search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 211 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Egon Schiele: Tod und Mädchen

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    A/LUX
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts: Der junge Egon Schiele ist mit seinen originellen, erotisch aufgeladenen Werken einer der meist diskutierten Künstler seiner Zeit. Leidenschaftlich lebt er für seine Kunst, die inspiriert wird von schönen Frauen und dem Geist einer zu Ende gehenden Ära. Seine jüngere Schwester Gerti ist seine erste Muse, doch schon bald stehen zu ihrem Missfallen immer neue Mädchen für Egon Modell. Als ihm von seinem Künstlerfreund Gustav Klimt die rothaarige Wally vorgestellt wird, verbindet die beiden bald schon mehr als die Liebe zur Kunst. Eine ebenso stürmische wie wahrhaftige Beziehung beginnt, die sich fortan durch Schieles Schaffen ziehen wird und durch sein Gemälde 'Tod und Mädchen' unsterblich geworden ist.
    Cast
    Noah Saavedra, Maresi Riegner, Valerie Pachner, Larissa Breidbach, Marie Jung, Elisabeth Umlauft, Thomas Schubert
    Regisseur
    Dieter Berner
    Drehbuch
    Hilde Berger, Dieter Berner
    Programmtext
    Erstausstrahlung
  2. Weltweit WDR-Weltweit

    Themen: Der Zahn des Häuptlings – Versöhnungsreise nach Tansania

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Es war eine private Geste der Wiedergutmachung für die Verbrechen der Kolonialzeit, eine Geste der Versöhnung zwischen einst bis in den Tod verfeindeten Familien. Anuschka Haak und ihr Sohn Robinson begaben sich auf eine Reise nach Tansania und in die eigene Familiengeschichte. Anuschka Haaks Urgrossvater Tom von Prince befehligte einst die deutschen Truppen im heutigen Tansania und brachte 1898 einen Mann zur Strecke, der den deutschen Besatzern über Jahre hinweg erbitterten Widerstand leistete und der in Tansania bis heute wie ein Held verehrt wird: Häuptling Mkwawa. Um seinen Sieg zu dokumentieren, liess von Prince einen Zahn seines toten Widersachers entfernen und mit dem Wappen der deutschen Adelsfamilie zu einem Anhänger verarbeiten. So wurde der Zahn zu einer Trophäe, ein Herrschaftssymbol aus einem dunklen Kapitel deutscher Geschichte. Von Generation zu Generation wurde er weitervererbt, gelangte unbemerkt nach Deutschland, bis Anuschka Haak vor knapp 3 Jahren den Entschluss fasste: Der Zahn muss zurück nach Tansania und an die Familie von Häuptling Mkwawa übergeben werden. Diese Mission setzten Anuschka und Robinson Haak in die Tat um und wurden dabei von den WDR Reportern Benjamin Braun und David Lerch begleitet. Sie zeigen, wie Mutter und Sohn sich dem Widerstand der tansanischen Regierung erwehren mussten, die eine Übergabe des Zahns plötzlich verhindern wollte. Sie begleiteten die deutsche Familie auf ihrer Reise durch Ostafrika auf den Spuren ihrer Vorfahren bis in das kleine Örtchen Kalenga, wo sie schliesslich den Urenkel des legendären Häuptlings trafen: Abdul Sapi Mkwawa. Gelang es Anuschka und Robinson Haak, ein mehr als 100 Jahre altes Kapitel deutscher Kolonialgeschichte zu Ende zu schreiben?
  3. Erlebnisreisen

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Erlebnisreisen sind die Zusammenfassung von Magazinbeiträgen aus der Servicezeit oder kürzere exklusive Reportagen. Die Attraktivität der dargestellten Reiseziele steht im Vordergrund. Nachvollziehbar sind die beschriebenen Routen und Ziele. Deshalb werden praktische Tipps und konkrete Anregungen gegeben.
  4. Lokalzeit aus Aachen

    Themen: Hinrunden-Bilanz von Alemannia Aachen / Flussromantik auf der Maas

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  5. Lokalzeit aus Düsseldorf

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  6. Lokalzeit Bergisches Land

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  7. Lokalzeit Ruhr

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  8. Lokalzeit aus Dortmund

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  9. Lokalzeit Münsterland

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  10. Lokalzeit OWL

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  11. Lokalzeit Südwestfalen

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  12. Lokalzeit aus Bonn

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichte, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  13. Lokalzeit aus Duisburg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichte, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  14. Hart aber fair

    Themen: Das kriminelle Netz der Clans – sind Justiz und Polizei machtlos? | Gäste: Herbert Reul (CDU, Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen), Olaf Sundermeyer (Journalist, Autor der Reportage 'Die Clans – arabische Grossfamilien in Deutschland' – Kontraste, rbb 2018), Petra Leister (Oberstaatsanwältin am Berliner Landgericht, zuständig für organisierte Kriminalität), Michael Kuhr (Betreiber eines Sicherheitsdienstes in Berlin, mehrfacher Kickbox-Weltmeister), Burkhard Benecken (Strafverteidiger), Ahmad Omeirat (Mitglied im Rat der Stadt Essen für Bündnis 90/Die Grünen, wurde in Beirut geboren, kam als Kind als Flüchtling nach Deutschland)

    Kategorie
    Diskussion
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Drogenhandel, Gewalt, dicke Autos – das zählt in der abgeschotteten Welt der kriminellen Clans. Wie gefährlich sind sie für unsere Sicherheit? Haben Justiz und Polizei zu lange weggeschaut? Was muss passieren, damit die Söhne der Clans nicht mehr dem Vorbild der Väter folgen?
  15. Aktuelle Stunde

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Zuschauertelefon 0800 / 5678-100
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die Aktuelle Stunde ist die wichtigste landesweite Informationssendung des WDR Fernsehens. Ihr Erfolgsrezept ist einfach: schneller, besser, kompetenter und seriöser sein als die Mitbewerber. Die Zuschauer können sich auf die Aktuelle Stunde verlassen: Berichte und Nachrichten, Informationen zu allen wichtigen Ereignissen und Entwicklungen, praktischer Service und nicht zuletzt unterhaltsame Geschichten aus dem Alltag – dafür steht die Aktuelle Stunde.
  16. Lokalzeit

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    In den Regionalstudios des WDR entsteht das tägliche Magazin für die Menschen in NRW. Ganz nah dran und immer mittendrin im Geschehen.
    Regionenekennung
    D
    Wiederholung
    W
  17. Seehund, Puma & Co.

    Zoogeschichten von der Küste | Themen: Mehr Platz / Hohes Laub / Tiefe Entspannung / Seitenhieb

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die Giraffen im Jaderpark kommen in ein neues Gehege – mit viel Platz und köstlichem Blattwerk. In Friedrichskoog hat sich Tanja Rosenberger ein Anti-Age-Programm für Seehund-Opa 'Lümmel' ausgedacht. Zwergflusspferd Mbele blutet im Gesicht und alle fragen sich, wie das passieren konnte.
  18. Giraffe, Erdmännchen & Co.

    Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg | Themen: Freude und Kummer bei den Mhorrgazellen

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Mhorrgazellen gelten in der freien Natur praktisch als ausgerottet, umso mehr freut man sich im Frankfurter Zoo über den jüngsten Nachwuchs. Doch das zwei Tage alte Baby wird von seiner Mutter nicht angenommen. Kein Wunder, dass sich dann mit Pflegerin Astrid Parys und Tierärztin Christina Geiger gleich zwei Ammen um das kostbare Jungtier bemühen. Im Opelzoo Kronberg besichtigt Warzenschwein Sylvie ihr neues Aussengehege – erst einmal ohne ihren künftigen Partner Horst. Die Pfleger sehen der 'Wohnungsabnahme' gespannt zu.
  19. WDR aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das kompakte Informationsmagazin für Nordrhein-Westfalen hält den Zuschauer den ganzen Tag über auf dem Laufenden.
  20. Planet Wissen

    Themen: Wie sich Lügner verraten | Gäste: Prof. Matthias Gamer (Neurowissenschaftler)

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Lüge oder Wahrheit? Diese Frage stellt sich Kriminalhauptkommissar Dieter Bindig seit über 30 Jahren. Er hat unzählige Zeugen, Opfer und Täter vernommen. Inzwischen ist er Verhörspezialist und als Dozent für Vernehmungstechnik lehrt er, wie man einem Lügner die Wahrheit entlocken kann. Er zeigt, wie sich Mimik, Körpersprache und Erzählfluss beim Lügen verändern und wie sich dreiste Täter und vermeintliche Opfern um Kopf und Kragen lügen. Ebenfalls zu Gast im Studio ist der Neurowissenschaftler Prof. Matthias Gamer. Er hat untersucht, was sich in Gehirnen von Tätern abspielt.
  21. Morden im Norden

    Tödliche Heilung

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Der selbst ernannte Wunderheiler Martin Neuenfels wird in seinem Haus ermordet und an seine Behandlungsliege gefesselt aufgefunden. Finn Kiesewetter und Sandra Schwartenbeck befragen Lisa Lechner. Die Frau von Neuenfels' Gärtner war die letzte Patientin, die Neuenfels vor seinem Tod behandelt hat. Als Täterin kommt sie jedoch nicht in Frage, da sie aufgrund ihrer unheilbaren Krebserkrankung geschwächt ist. Die Ermittler finden heraus, dass viele Patienten Neuenfels' fragwürdigen Methoden auf den Leim gingen. Seine Behandlungen mit Schwingungen und Energie liess sich der 'Wunderheiler' gut bezahlen. Doch das Geld ist nicht auffindbar. Neuenfels' Assistentin Sophia Reiter, die ein Verhältnis mit dem Opfer hatte, verstrickt sich in Lügen. Für die Tatzeit hat sie jedoch ein Alibi. Ein weiterer Verdächtiger ist Lisa Lechners Bruder, Benjamin Bolt. Er hasste Neuenfels, weil seine Schwester seinetwegen jegliche schulmedizinische Behandlung abgebrochen hatte. Bolt wollte Neuenfels das Handwerk legen und zeigte ihn bei der Steuerfahndung an. Auch Lisa Lechners Mann, der hilflos zusehen musste, wie seine Frau in den Händen des 'Wunderheilers' zusehends kranker wurde, hat ein Motiv. Finn Kiesewetter ist auf Wohnungssuche, was seine Tanten gar nicht erfreut. Sie wollen unbedingt verhindern, dass ihr Neffe auszieht, und stellen Ermittlungen über den Makler an, den Finn beauftragt hat. Indes findet Herr Schröter heraus, dass Neuenfels bis vor zwei Jahren Schönheitschirurg am Bodensee war. Nach gravierenden Kunstfehlern wurde seine Praxis geschlossen. Im Internet wird Neuenfels von anonymen Nutzern als Betrüger beschimpft. Ein Geistesblitz führt Finn auf die richtige Spur.
    Episodenummer
    13
    Cast
    Sven Martinek, Marie-Luise Schramm, Tessa Mittelstaedt, Veit Stübner, Ingo Naujoks, Petra Kelling, Ulrike Bliefert
    Regisseur
    Dirk Pientka
    Drehbuch
    Matthias Herbert
  22. Morden im Norden

    Tod eines Erbsenzählers

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Ordnungshüter Peter Zielinski wird am frühen Morgen überfahren. Finn Kiesewetter und Sandra Schwartenbeck stellen fest, dass in der Strasse, in der der Tote gefunden wird, zwei Streithähne wohnen – Krüger und Ingwersen. Gestritten wird um einen alten Rolls Royce, den sie gemeinsam restauriert haben. Es sieht so aus, als sei Zielinski von diesem Wagen überfahren worden. Aber beide haben ein Alibi. Die Ehefrau des Opfers, Sinje Zielinski, macht einen völlig verstörten Eindruck. Aber nicht wegen des Tods ihres Ehemanns! Sie trauert um ihren verstorbenen Vater, der im Ordnungsamt gearbeitet hat und nun einem Herzanfall erlegen ist. Schröter findet heraus, dass Frau Zielinski vor ihrer Eheschliessung als jugendliche Straftäterin wegen Autodiebstahls bekannt war. Kriminaldirektor Englen übt Druck auf Finn aus: Der Tod eines Ordnungshüters sei von besonderer Wichtigkeit und werde in der Öffentlichkeit sorgsam beobachtet. Ausserdem habe er den Verstorbenen für seine Verdienste posthum für den 'Goldenen Rückspiegel', eine Auszeichnung für 40 Jahre unfallfreies Fahren, vorgeschlagen. Diese Auszeichnung soll auch Finns Tante Ria bekommen, die darauf sehr stolz ist und sich schon auf ihre Rede bei der Preisverleihung vorbereitet. Finn muss den Mörder also schnell finden.
    Episodenummer
    14
    Cast
    Sven Martinek, Tessa Mittelstaedt, Ingo Naujoks, Marie-Luise Schramm, Veit Stübner, Petra Kelling, Ulrike Bliefert
    Regisseur
    John Delbridge
    Drehbuch
    Jens Maria Merz, Claudia Römer
  23. Erlebnisreisen

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Erlebnisreisen sind die Zusammenfassung von Magazinbeiträgen aus der Servicezeit oder kürzere exklusive Reportagen. Die Attraktivität der dargestellten Reiseziele steht im Vordergrund. Nachvollziehbar sind die beschriebenen Routen und Ziele. Deshalb werden praktische Tipps und konkrete Anregungen gegeben.
  24. WDR aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das kompakte Informationsmagazin für Nordrhein-Westfalen hält den Zuschauer den ganzen Tag über auf dem Laufenden.
  25. Hier und heute Hier und Heute

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Interessante Reportagen geben Einblick in den Alltag von Menschen aus Nordrhein-Westfalen.
  26. WDR aktuell / Lokalzeit

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    WDR aktuell Lokalzeit
    Regionenekennung
    D
  27. Servicezeit

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr. In dem Magazin werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben.
  28. Aktuelle Stunde

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Zuschauertelefon 0800 / 5678-100
    Hintergrundinfos
    Die Aktuelle Stunde ist die wichtigste landesweite Informationssendung des WDR Fernsehens. Ihr Erfolgsrezept ist einfach: schneller, besser, kompetenter und seriöser sein als die Mitbewerber. Die Zuschauer können sich auf die Aktuelle Stunde verlassen: Berichte und Nachrichten, Informationen zu allen wichtigen Ereignissen und Entwicklungen, praktischer Service und nicht zuletzt unterhaltsame Geschichten aus dem Alltag – dafür steht die Aktuelle Stunde.
  29. Lokalzeit

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    In den Regionalstudios des WDR entsteht das tägliche Magazin für die Menschen in NRW. Ganz nah dran und immer mittendrin im Geschehen.
    Regionenekennung
    D
  30. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Seit 1952 wird in der Tagesschau kurz und bündig von aktuellen Geschehnissen in Deutschland und der Welt berichtet. Bis heute ist die Redaktion der sachlichen Berichterstattung treu geblieben.
  31. Auf Leben und Tod The Hunt

    Die Savanne

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Die fünfte Folge der Serie 'Auf Leben und Tod' vom 'Planet Erde'-Produzenten Alastair Fothergill, wagt sich ins offene Gelände. Die Hälfte der Kontinente ist von Wüste oder Grasland bedeckt. In diesen ungeschützten Lebensräumen ist es ein Leichtes für Geparden, Weisskopfseeadler und Löwen ihre Beute zu entdecken. Doch das beruht auf Gegenseitigkeit: auch die Beutetiere können die Gefahr frühzeitig erkennen. Ausdauer, Geschwindigkeit und Cleverness führen zumindest bei mancher Jagd zum Erfolg. 'Die Savanne' zeigt die Strategien von Jägern und Gejagten, wenn man permanent auf dem Präsentierteller sitzt. Auch in diesem Gelände gibt es Spezialisten: der Gepard, das schnellste Landtier der Erde, jagt seine Beute mit enormer Geschwindigkeit, aber auch indem er ihre Ausweichmanöver perfekt nachahmt. Andere haben aus der minimalen Deckung dieser Landschaft das Beste gemacht: wie der elegante Karakal, dessen Fellfarbe perfekt mit dem hohen, trockenen Gras der afrikanischen Savanne verschmilzt. Die Löwen der Etosha Salzpfanne haben gelernt, dass Wüstenstürme nicht nur ihren Geruch verwehen und sie sich daher besser anschleichen können. Die Wetterlage versetzt ihre Beute zusätzlich noch in Panik. Auch einige der kleinsten Raubtiere greifen zu Tricks. Ameisen in der Namib Wüste zum Beispiel lassen die Sonne die Arbeit machen. Die grillt andere Insekten förmlich und die Ameisen müssen nur noch die Kadaver einsammeln. In Brasilien locken die Larven von Schnellkäfern Termiten mithilfe eines gespenstischen Leuchtens in den Tod. Trotz allem sind die Gejagten nicht ausgeliefert. Sie entwickelten über Jahrhunderte wirkungsvolle Schutzmechanismen. Sie graben tiefer, rotten sich dichter zusammen oder kämpfen härter, bis zum letzten Atemzug. Es ist klar: Um in der offenen Savanne zu überleben, müssen Jäger und Gejagte ständig ihre Strategien verbessern. Denn in dieser erbarmungslosen Wildnis werden weder Fehler noch Schwächen verziehen.
    Episodenummer
    5
  32. Quarks

    Themen: Diagnose Krebs – was hilft?

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Diagnose wird häufig als Zäsur im Leben empfunden. Danach beginnt ein komplexer, anstrengender und ungewisser Weg. Operationen, langwieriges Warten auf Ergebnisse, Chemotherapie, Krankschreibung usw. – der bisher normale Alltag existiert nicht mehr. Immer häufiger führt der Weg letztlich zum Überleben oder zu einem längeren, guten Leben mit Krebs. Und jeder einzelne kann dabei mitwirken. Patienten sind heute viel mehr eingebunden in Entscheidungen und haben mehr Möglichkeiten, sich zu informieren. Was ist die richtige Klinik für mich, welches Medikament passt zu mir? Wie kann ich meine Lebensqualität verbessern? Und was hat es mit Methadon oder alternativen Behandlungen auf sich? Solche Fragen pflastern den Weg nach einer Diagnose. Quarks vermittelt Wissen, um die passenden Antworten zu finden. Und wir begleiten Helena, Anfang 30 und an Brustkrebs erkrankt, auf ihrem Weg von der ersten Chemotherapie an.
  33. WDR aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das kompakte Informationsmagazin für Nordrhein-Westfalen hält den Zuschauer den ganzen Tag über auf dem Laufenden.
  34. Kästner und der kleine Dienstag

    Kategorie
    TV-Drama
    Produktionsinfos
    Fernsehfilm
    Produktionsland
    D/A
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    'Emil und die Detektive' aus dem Jahr 1929 zählt zu den Kinderbuch-Klassikern von Erich Kästner. Eine wahre Geschichte erzählt 'Kästner und der kleine Dienstag' über die ungewöhnliche Freundschaft des Schriftstellers zu einem Jungen, der in der berühmten Ufa-Verfilmung von 1931 als Kinderdarsteller mitwirkte. Die ungewöhnliche Freundschaft wird im Dritten Reich auf eine harte Probe gestellt, als der Pazifist Kästner von den Nazis geächtet und aus dem Jungen ein 'Primaner in Uniform' wird. Dennoch nimmt ausgerechnet der 'kleine Dienstag' sein Idol beim Wort, sich trotz des Terrors treu zu bleiben. Unter der Regie von Wolfgang Murnberger spielen Florian David Fitz als Kästner sowie Nico Ramon Kleemann und Jascha Baum die Titelrollen. Berlin, 1929: Der Schriftsteller Erich Kästner (Florian David Fitz) geniesst den Erfolg seines ersten Kinderbuches. Eines Tages steht ein siebenjähriger Fanpostschreiber (Nico Ramon Kleemann) vor seiner Tür. Mit Hans' Verehrung kann der kinderlose Lebemann Kästner zunächst wenig anfangen. Schon bald erkennt er jedoch, dass ihm die blühende Fantasie des klugen Jungen bei neuen Geschichten nützlich sein kann. Seinem berühmten Autor auf diesem Wegen nahe zu sein, wird zum grössten Glück von Hans, der mit seiner Mutter (Katharina Lorenz) und Schwester (Charlotte Lorenzen) ohne Vater aufwächst. Als 'Emil und die Detektive' von der Ufa verfilmt wird, geht für ihn ein Traum in Erfüllung: Er darf den 'kleinen Dienstag' spielen – und hat fortan seinen Spitznamen weg. Mit der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten muss Kästner um sein Leben fürchten. Um den Jungen nicht zu gefährden, beendet er den Kontakt mit einer Lüge. Während der 'kleine Dienstag' denkt, sein Idol sei wie viele andere ins Exil gegangen, ist dieser in Berlin geblieben. Kästner, der wie sein Freund Erich Ohser (Hans Löw) unter Pseudonym arbeitet, hält sich aus allem Politischen raus. Hans dagegen tritt der Hitlerjugend bei, um nicht aufzufallen. Als die beiden sich nach Jahren wieder begegnen, wird ihre Freundschaft auf eine schwere Probe gestellt.
    Cast
    Florian David Fitz, Nico Kleemann, Jascha Baum, Hans Löw, Inga Busch, Katharina Lorenz, Martin Brambach
    Regisseur
    Wolfgang Murnberger
    Drehbuch
    Dorothee Schön
  35. Rosa Luxemburg

    Kategorie
    Biografie
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    CS/D/PL
    Produktionsjahr
    1986
    Beschreibung
    Rosa Luxemburg (Barbara Sukowa) Luise Kautsky (Adelheid Arndt) Leo Jogiches (Daniel Olbrychski) Clara Zetkin (Doris Schade) Karl Liebknecht (Otto Sander) Am 31. Mai 1919 taucht im Berliner Landwehrkanal an einer Schleuse eine Tote auf. Aufgrund ihrer Handschuhe, eines Medaillons und einiger Kleiderfetzen identifiziert sie eine Freundin als Rosa Luxemburg, jene Journalistin und kommunistische Politikerin, die zweieinhalb Monate zuvor verschleppt, misshandelt und getötet worden war. Die Monarchisten sahen in ihr eine Vaterlandsverräterin, die Sozialdemokraten eine Anarchistin, den Spartakisten war sie nicht radikal genug. Eine Frau zwischen allen Stühlen, ein Leben lang. Wer war diese Frau, die Deutschland in die Revolution stürzen wollte? 'Wie kommt es, dass Menschen über andere Menschen entscheiden dürfen?' – im Gefängnis notiert Rosa Luxemburg (1871-1919) eine Frage, die sie ihr Leben lang umgetrieben hat. Margarethe von Trottas behutsame und gefühlsstarke Frauenbiografie interessiert sich in erster Linie für die persönlichen, die inneren Beweggründe politischen Handelns. Einfühlsam in Inszenierung, Spiel und Fotografie überzeugt der Film inhaltlich als Plädoyer für Zivilcourage, unbestechliche politische Moral sowie für den Mut zu utopischem Denken.
    Cast
    Barbara Sukowa, Daniel Olbrychski, Otto Sander, Adelheid Arndt, Jürgen Holtz, Doris Schade, Hannes Jaenicke
    Regisseur
    Margarethe von Trotta
    Drehbuch
    Margarethe von Trotta
    Hintergrundinfos
    Margarethe von Trottas 'Rosa Luxemburg' ist ein eindrucksvolles Porträt einer heroischen Frau, die glänzend von Barbara Sukowa dargestellt wird. Sorgfältig recherchiert und mit immenser Leidenschaft entfaltet der Film die Biografie einer Politikerin und Intellektuellen, die für die Linke der 70er und 80er Jahre eine Ikone war: die Repräsentantin eines 'Sozialismus mit menschlichem Antlitz'. 'Rosa Luxemburg' wurde mit dem Deutschen Filmpreis für den besten Film ausgezeichnet. Sukowas beeindruckende Leistung wurde mit der Goldenen Palme gewürdigt.
    Kritiken
    Einfühlsam in Inszenierung, Spiel und Fotografie, überzeugt der Film inhaltlich als Besinnung auf Zivilcourage, unbestechliche politische Moral sowie auf den Mut zu utopischem Denken.(Lex. des Internat. Films).
  36. Erlebnisreisen

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Erlebnisreisen sind die Zusammenfassung von Magazinbeiträgen aus der Servicezeit oder kürzere exklusive Reportagen. Die Attraktivität der dargestellten Reiseziele steht im Vordergrund. Nachvollziehbar sind die beschriebenen Routen und Ziele. Deshalb werden praktische Tipps und konkrete Anregungen gegeben.
  37. Lokalzeit aus Köln

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  38. Lokalzeit aus Aachen

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  39. Lokalzeit aus Düsseldorf

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  40. Lokalzeit Bergisches Land

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
Keine Videos gefunden.