search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 238 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Extra Deutsch Extr@ Deutsch

    Verrückt nach Fussball / Hochzeitspläne

    Kategorie
    Deutsch
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2002
    Wiederholung
    W
  2. Sprich los!

    Sein

    Kategorie
    Deutsch
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wie gut sprichst du Deutsch? Das möchte Moderator André Gatzke von Lily (13) und Iliya (14) wissen und hat zu jedem Thema eine passende Aufgabe im Gepäck. Natürlich lässt er die beiden, die erst seit kurzer Zeit Deutsch lernen, nicht ohne Hilfsmittel losziehen: André erklärt wichtige Vokabeln und grammatikalische Formen und hat viele sprachliche Tipps im Gepäck. Die Reihe 'Sprich los!' vermittelt Anfängerwissen für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Moderator André Gatzke erklärt Grammatik, hört sich bei Menschen auf der Strasse um oder schlüpft im Studio in verschiedene Rollen, um auf die Besonderheiten der deutschen Sprache aufmerksam zu machen. Iliya und Moderator André Gatzke sind am Köln/Bonner Flughafen. Hier treffen sie jede Menge Leute. Genau der richtige Ort, um das wichtige deutsche Verb 'sein' zu studieren. Die Reisenden verraten viel über sich: Manche sind Väter, manche Brüder, andere verraten ihren Beruf. Die beiden treffen Fahrer, Hausfrauen und einen Hausmeister. Dann kommt Iliyas Aufgabe: André nimmt ihn mit in einen grossen Theater-Kostümfundus. Hier soll er sich Berufe aussuchen und in die entsprechende Kleidung schlüpfen. Iliya verwandelt sich in einen Arzt, André und er werden Bauarbeiter und sie finden sogar zwei Briefträgerinnen. Die Folge greift viele Berufe auf und zeigt, wie man sich mit Hilfe von 'sein' beschreiben kann.
    Wiederholung
    W
  3. Die Backstage-Helden

    Berufe bei Musikveranstaltungen

    Kategorie
    Bildung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Die Reihe Backstage-Helden stellt Berufsbilder vor, die bei Festivals oder Konzerten zum Einsatz kommen. Denn nur, wenn hinter den Kulissen alles reibungslos läuft, kann vor der Bühne gefeiert werden. Manche der Berufe haben einen klassischen Ausbildungsweg, bei anderen sind es individuelle Stärken und Interessen, die für den Job qualifizieren. – Teil 2: Wie wichtig ist gutes Licht? An was muss ein Tourmanager alles denken? Wie wird man Fachkraft für Veranstaltungstechnik? Und wer sorgt eigentlich für den guten Ton? Auch im zweiten Teil unserer Reihe 'Backstage-Helden' wird schnell klar: Für eine gelungene Musikveranstaltung braucht man viele Leute, die was von ihrem Beruf verstehen! Im Fokus dieser Folge stehen diesmal die Berufe Veranstaltungstechniker Licht und Ton und der Tourmanager im Fokus. Auf einem Konzert der Hip-Hop-Gruppe 'Die Orsons' haben wir Robin, Jens, Lucien und Peter bei ihren Jobs mit der Kamera begleitet – echte 'Backstage-Helden'!
    Episodenummer
    2
  4. Hart aber fair

    Themen: Die gerupfte Kanzlerin – wie regieren nach dem Debakel der Volksparteien? | Gäste: Dorothee Bär (CDU, Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben), Katarina Barley (SPD, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und

    Kategorie
    Diskussion
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Gäste: Dorothee Bär (CSU, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium) Katarina Barley (SPD, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) Nikolaus Brender (Journalist und Moderator, ehemaliger ZDF-Chefredakteur und WDR-Programmchef) Werner Patzelt (Politikwissenschaftler, Professor für Politische Systeme und Systemvergleich am Institut für Politikwissenschaften der Technischen Universität Dresden) Alexander Graf Lambsdorff (FDP, Vizepräsident des Europäischen Parlaments) Robert Habeck (B'90/Grüne, stv. Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, Umweltminister des Landes Schleswig-Holstein) Angela Merkel bleibt Kanzlerin, aber sie hat kräftig Federn gelassen. Muss sie jetzt auch noch ein grüngelbes Experiment wagen? Was bringt der Schrumpf-SPD die Opposition? Und wie verändert die starke AfD das Parlament? Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist 'hart aber fair' immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax: 08005678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.
  5. Aktuelle Stunde

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Zuschauertelefon 0800 / 5678-100
    Wiederholung
    W
  6. Lokalzeit

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In den Regionalstudios des WDR entsteht das tägliche Magazin für die Menschen in NRW. Ganz nah dran und immer mittendrin im Geschehen.
    Regionenekennung
    D
    Wiederholung
    W
  7. Das Waisenhaus für wilde Tiere

    Abenteuer Afrika

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Die Karakale auf Harnas fangen in freier Wildbahn Vögel und können dank ihrer kräftigen Hinterbeine aus dem Stand bis zu drei Meter hoch springen. Damit dieser Jagdinstinkt im Gehege nicht verloren geht, hat Volontärin Nina einige Straussenfedern an einen langen Bambusstab gebunden. Das Spielzeug funktioniert bestens. Die Straussenfedern haben keine Chance gegen die schnellen Raubkatzen. Bobby, der junge Springbock, ist ziemlich übermütig. So sehr, dass er die Volontäre in Angst und Schrecken versetzt. Bobby ist in der Pubertät und testet seine Grenzen aus – leider benutzt er dazu auch seine Hörner. Gut, dass Frikkie weiss, wie man mit Halbstarken umgeht. Er zeigt Volontärin Jana, wie sie sich Respekt verschafft. Auf Okutala ist Babyfütterung. Die kleinen Giraffen haben riesigen Durst. Drei Tiere brauchen je drei Fläschchen und in jeder sind sage und schreibe zwei Liter Milch. Volontärin Lisa kommt beim Füttern beinahe nicht mehr hinterher.
  8. Elefant, Tiger & Co.

    Geschichten aus dem Leipziger Zoo | Themen: Auf die Waage, bitte! / Pfundige Sache / Kontrolltermin / Nadelarbeit im Speerbezirk / Gewichtiger Täuschungsversuch

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Pfundige Sache: Die Schabrackentapire Laila und Copashi leben seit über einem Jahr in Leipzig. Vieles konnte ihr Pfleger Timo Gessner in dieser Zeit über die scheuen Asiaten in Erfahrung bringen. Doch um ein Thema sind die Kolosse bisher erfolgreich herumgekommen: ihr Gewicht. Jetzt will Timo das Geheimnis um ihre Pfunde lüften. Um Laila und Copashi den schweren Gang zu erleichtern, absolviert er mit ihnen ein Waagentraining. Die Sperrholz-Attrappe betreten die Schwergewichte problemlos. Doch wie verhält sich das bei der echten Waage? Kontrolltermin: Vor wenigen Wochen hat Lippenbärin Ludmilla zwei Jungtiere zur Welt gebracht. Eines davon hat überlebt und erfreut sich bester Gesundheit. Heike Hachicho würde es gern genauer wissen, doch dazu muss sie Mutter und Jungtier voneinander trennen. Genau das mag Ludmilla gar nicht, und so muss alles ganz schnell gehen: Bärenkind schnappen, wiegen, nach dem Geschlecht schauen und es zurück in die Wurfbox legen. Wird der Plan gelingen? Welches Geschlecht hat das Jungtier – und warum ist es jetzt ein Einzelkind? Nadelarbeit im Speerbezirk: Im Elefantentempel dreht sich derzeit fast alles um Hoas bevorstehende Niederkunft. Einen genauen Geburtstermin gibt es nicht. Um dennoch rechtzeitig zu erkennen, wann es losgeht, wird Hoas Hormonpegel regelmässig kontrolliert. Dazu wird ihr Blut genommen. Doch Hoa gilt als kleines Sensibelchen. Vor allem grosse Kameras und zu viele unbekannte Leute in ihrer Nähe könnten zum Problem werden – das Anzapfen mit der Nadel geschieht deshalb abgeschirmt hinter den Kulissen. Dennoch ist es jetzt erstmals gelungen, den Aderlass hautnah zu beobachten. Gewichtiger Täuschungsversuch: Plumplori Mercedes und Tierpflegerin Martina Molch sind ein Herz und eine Seele. Mit Martinas striktem Diätplan hat Mercedes sogar ihre schlanke Linie wieder gefunden. Es gibt nur ein Problem: Die Plumplori-Dame muss regelmässig zur Gewichtskontrolle. Mercedes hat aber überhaupt keine Lust darauf, ihre heimelige Röhre zu verlassen, in einen Beutel zu steigen und an die Waage gehängt zu werden. Mehr noch, solch eine Behandlung nimmt sie persönlich übel. Martina will es sich mit Mercedes auf keinen Fall verscherzen. Deshalb muss jetzt Michael Ernst als 'Weight Watcher' und Blitzableiter ran. Ob der Plan aufgeht?
  9. WDR aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das kompakte Informationsmagazin für Nordrhein-Westfalen hält den Zuschauer den ganzen Tag über auf dem Laufenden.
  10. Planet Wissen

    Themen: Wie geht es unseren Kühen? – Das Hightech Stall Experiment

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In jedem Liter Milch, den wir im Supermarkt kaufen, steckt der Grundkonflikt der heutigen Landwirtschaft schon drin: das Wohl der Tiere gegen die Kosten der Produktion, bio gegen konventionell, kleiner Hof gegen Grossbetrieb. Kaum ein Verbraucher weiss, wie seine Milch tatsächlich produziert wird. 'Ist meine Milch ok' fragen sich viele – unsere Antwort: 'Frag doch mal die Kuh'. Im Internet-Projekt 'Superkühe' des WDR bekommen drei Kühe in drei verschiedenen Ställen durch eine neue Sensorstory-Live-Technologie eine Stimme. Die User können mit den Kühen kommunizieren. Wie das geht fragt Lisa Weitemeier vor Ort im Kuhstall. Und wir erfahren direkt, wie es den Kühen so geht, schauen nach den gerade geborenen Kälbchen und finden heraus, ob jede Kuh wirklich eine beste Freundin hat.
  11. Servicezeit

    Themen: Das Geschäft mit der Wohnungsnot / Tödliche Gefahr: Handy am Steuer / Was bringt die professionelle Zahnreinigung? / Was bringt die Grippeimpfung? / Geschmacksprobe Apfelsaft

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr. In dem Magazin werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben.
    Wiederholung
    W
  12. Im Bann der Pferde

    Indien

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Stolze Eleganz, seidig glänzendes Fell und ein anmutiger, kräftiger Körperbau – die edlen Marwari-Pferde werden in Indien seit Jahrtausenden als magische Wesen verehrt. Es heisst, sie stammen direkt von den Göttern ab: als diese am Feuer sassen, qualmte es so stark, dass ein Gott weinen musste. Eine Träne des rechten Auges verwandelte sich in einen Hengst, aus dem linken Auge floss eine Stute. Seitdem glauben die Menschen in Rajasthan, dass Pferde Götter sind. Jedes Jahr im November verwandelt sich die kleine, karge Wüstenoase Pushkar zum Pilgerort für Millionen Inder. Auf der Pushkar Mela, dem turbulenten Markt für über 50.000 Pferde und Kamele trifft sich, was in Rajasthans Pferdewelt Rang und Namen hat: Maharajas, Züchter und Pferdemeister. Pushkar ist der Ort, wo sie ihre Geschäfte mit den legendären Marwaris machen. Der 14-jährige Sonaram träumt seit Jahren davon, sein ganzes Leben mit Pferden zu verbringen. Er hat als Stallbursche angeheuert und bekommt die Chance, für seinen Züchter eines der seltenen 'heiligen Fohlen' zu kaufen. Diese 'Panch Kalian-Pferde' haben fünf weisse Flecken im Fell – eine Zeichnung, die ihrem Besitzer fünffaches Glück bringen soll. Mit dem alten Pferdemeister seines Gestüts macht Sonaram sich auf den Weg in die Wüste Thar, um dieses 'heilige Pferd' zu kaufen. Der Film begleitet die beiden auf ihrer mühsamen Reise durch Sand und Hitze, mit Motorrad und Kamelkutsche, von Pferdefestivals zu Luxusgestüten.
  13. Gefragt – Gejagt

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Vier Kandidaten müssen in Einzelrunden eine Minute lang Fragen gegen die Uhr beantworten. Pro richtige Antwort wird ihnen Geld gutgeschrieben. In Einzelduellen gegen den 'Jäger' müssen sie dann ihr Geld verteidigen. Werden sie dabei von ihm eingeholt, scheiden sie aus. Wenn die Kandidaten aber gegen den 'Jäger' gewinnen, retten sie sich und ihr Geld ins Finale.
  14. WDR aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das kompakte Informationsmagazin für Nordrhein-Westfalen hält den Zuschauer den ganzen Tag über auf dem Laufenden.
  15. Hier und heute Hier und Heute

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Interessante Reportagen geben Einblick in den Alltag von Menschen aus Nordrhein-Westfalen.
  16. WDR aktuell / Lokalzeit

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    D
  17. Servicezeit

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr. In dem Magazin werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben.
  18. Aktuelle Stunde

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Zuschauertelefon 0800 / 5678-100
  19. Lokalzeit

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In den Regionalstudios des WDR entsteht das tägliche Magazin für die Menschen in NRW. Ganz nah dran und immer mittendrin im Geschehen.
    Regionenekennung
    D
  20. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  21. Abenteuer Erde

    Themen: Die Tricks des Überlebens (3/3): Im Wald

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Nur auf der Nordhalbkugel gibt es Wälder, deren Leben durch grosse Veränderungen geprägt wird. Jedes Jahr lässt sich hier ein wundersamer Wechsel beobachten: im Winter sinken die Temperaturen dramatisch und die Wälder werden völlig kahl. Im Frühjahr kehren mit steigenden Temperaturen die grünen Blätter und damit das Leben zurück. Bei diesen Extremen helfen oft nur Tricks beim Überleben – und häufig auch Verbündete. So kann ein Pilz beispielsweise ohne Gleithörnchen nicht überleben. Diese grauen Nager können bis zu 30 Meter durch die Luft segeln, sie leben auf Bäumen, bevorzugt in alten Spechthöhlen. Doch ihre Lieblingsspeise wächst unter der Erde: Pilze. Pilzsporen gehen daher im Magen-Darm-Trakt der Gleithörnchen auf Reisen und können sich so bestens verbreiten. Pilze wiederum gehen im Boden eine Symbiose mit Bäumen ein, beide profitieren von mehr Nährstoffen. Ein einzelner Pilz ist in der Lage sich über 10 Quadratkilometer ausbreiten und kann tausende von Bäumen miteinander verbinden. Im Endeffekt bilden Pilze ein intelligentes Netzwerk, ein echtes 'wood-wide-web', jeder Wald ist daran angeschlossen. Das ist nur eine von vielen Überlebensgeschichten in den Wäldern der Nordhalbkugel. Und auch hier heisst es: Beziehungen sind alles... Warum geht der nordamerikanische Luchs einen Bund mit einer Raupe ein? Welche Rolle spielen Schneehasen dabei? Warum sind Lachse für die Küstenwälder Kanadas lebenswichtig? Wie kreativ die Tricks des Überlebens sind, zeigt der Dreiteiler in spektakulären Bildern. Etwa 10 Millionen Tier und Pflanzenarten sind auf der Erde zu finden. Doch kein einziges Lebewesen kann alleine überleben.
    Episodenummer
    3
  22. Quarks

    Themen: Turbokühe – Was ist gut für Mensch und Tier?

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In jedem Tetrapack Milch steckt der Grundkonflikt der modernen Landwirtschaft: Das Wohl der Tiere gegen die Kosten der Produktion. Die Diskussion über die richtige Milchwirtschaft – bio versus konventionell, Familienhof versus Industriebetrieb – wird so kontrovers wie emotional geführt. Dabei weiss kaum ein Verbraucher, wie seine Milch heute tatsächlich produziert wird: Quarks forscht nach: Woher kommt die Milch in NRW. Welche Konsequenzen hat ihre Produktion für Bauern und Milchkühe? Und wie kann es auch in Zukunft gelingen, ein hochwertiges Lebensmittel zu einem fairen Preis zu produzieren?
  23. WDR aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das kompakte Informationsmagazin für Nordrhein-Westfalen hält den Zuschauer den ganzen Tag über auf dem Laufenden.
  24. Tatort

    Der doppelte Lott

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Fernsehfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2005
    Beschreibung
    Münster steckt mitten im Wahlkampf als ein Mord geschieht. Doch der tote Mann am Boden ist nicht der, für den man ihn halten könnte. Unweit einer Demonstration gegen den rechtsextremen Bürgermeister-Kandidaten Frieder Lott wurde dessen Doppelgänger hinterrücks erstochen. Als 'Der wahre Lott' war der Kabarettist Joachim Montell stadtbekannt – und tatsächlich sah er Lott zum Verwechseln ähnlich. Galt der Mordanschlag ihm oder dem für seine kernigen Sprüche bejubelten und angefeindeten Populisten? Kommissar Frank Thiel ermittelt in alle Richtungen. Er heftet sich an die Fersen von Lott und befragt Montells Lebensgefährten, den Chanson-Sänger Tom Linden. Zu seinem grossen Bedauern kann der Rechtsmediziner Karl-Friedrich Boerne nicht direkt in die Ermittlungsarbeiten eingreifen: Er muss sich in eigener Sache gegen den Vorwurf verteidigen, unter Einfluss von Kräuterschnaps einen Autounfall verursacht zu haben. Doch wozu gibt es Handys? Boernes Anrufe verfolgen Thiel auf Schritt und Tritt. Auch der Kommissar ist abgelenkt. Ihn bringt Larissa, eine Studentin aus Kiew auf ganz andere Gedanken.
    Cast
    Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Chulpan Khamatova, Gerald Alexander Held, Wilfried Hochholdinger, Mechthild Grossmann, Tim Fischer
    Regisseur
    Manfred Stelzer
    Drehbuch
    Jan Hinter, Stefan Cantz
    Hintergrundinfos
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  25. Tatort

    Abendstern

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Fernsehfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1976
    Beschreibung
    In einem Wald entdecken Arbeiter die Leiche von Isabel Raisch. Haferkamp verdächtigt zunächst den Ehemann. Erst spät findet er heraus, dass die Tote einen Geliebten hatte, Gerhard Helm. Die Indizien gegen Helm erhärten sich. Seine Frau versucht ihn zu schützen, belastet ihn aber nur umso mehr. Es stellt sich heraus, dass Helm und Frau Raisch am Tag ihres Todes einen Ausflug machten. Als der Wagen wegen Benzinmangels stehen blieb, ging Helm zur nächsten Tankstelle. Bei seiner Rückkehr lag Isabel im Sterben.
    Episodenummer
    68
    Cast
    Hansjörg Felmy, Karin Eickelbaum, Bernd Schäfer, Elfriede Irrall, Günter Gräwert, Andrea Rau, Christian Kohlund
    Regisseur
    Wolfgang Becker
    Drehbuch
    Herbert Lichtenfeld
    Hintergrundinfos
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  26. Quarks

    Themen: Turbokühe – Was ist gut für Mensch und Tier?

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In jedem Tetrapack Milch steckt der Grundkonflikt der modernen Landwirtschaft: Das Wohl der Tiere gegen die Kosten der Produktion. Die Diskussion über die richtige Milchwirtschaft – bio versus konventionell, Familienhof versus Industriebetrieb – wird so kontrovers wie emotional geführt. Dabei weiss kaum ein Verbraucher, wie seine Milch heute tatsächlich produziert wird: Quarks forscht nach: Woher kommt die Milch in NRW. Welche Konsequenzen hat ihre Produktion für Bauern und Milchkühe? Und wie kann es auch in Zukunft gelingen, ein hochwertiges Lebensmittel zu einem fairen Preis zu produzieren?
    Wiederholung
    W
  27. Erlebnisreisen-Tipp

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    In kurz zusammengefassten Magazinbeiträgen oder exklusiven Reportagen werden attraktive Reiseziele vorgestellt.
  28. Lokalzeit aus Köln

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  29. Lokalzeit aus Aachen

    Themen: 'MiLeNa' Projekt – Wenn Schüler/innen zu Lehrer/innen werden / 'Restless Legs' – Wenn Unruhe zur Qual wird

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  30. Lokalzeit aus Düsseldorf

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  31. Lokalzeit Bergisches Land

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  32. Lokalzeit Ruhr

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  33. Lokalzeit aus Dortmund

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  34. Lokalzeit Münsterland

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  35. Lokalzeit OWL

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  36. Lokalzeit Südwestfalen

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  37. Lokalzeit aus Bonn

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichte, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  38. Lokalzeit aus Duisburg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichte, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  39. Big Cities

    London: Gut bewacht oder ausgespäht / Stockholm: Von der Strasse in den Beruf / Cuzco: Eine Hängebrücke in Handarbeit / Rio de Janeiro: Öko-Essen in der Favela

    Kategorie
    Geografie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Wiederholung
    W
  40. Planet Wissen

    Themen: Wie geht es unseren Kühen? – Das Hightech Stall Experiment

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In jedem Liter Milch, den wir im Supermarkt kaufen, steckt der Grundkonflikt der heutigen Landwirtschaft schon drin: das Wohl der Tiere gegen die Kosten der Produktion, bio gegen konventionell, kleiner Hof gegen Grossbetrieb. Kaum ein Verbraucher weiss, wie seine Milch tatsächlich produziert wird. 'Ist meine Milch ok' fragen sich viele – unsere Antwort: 'Frag doch mal die Kuh'. Im Internet-Projekt 'Superkühe' des WDR bekommen drei Kühe in drei verschiedenen Ställen durch eine neue Sensorstory-Live-Technologie eine Stimme. Die User können mit den Kühen kommunizieren. Wie das geht fragt Lisa Weitemeier vor Ort im Kuhstall. Und wir erfahren direkt, wie es den Kühen so geht, schauen nach den gerade geborenen Kälbchen und finden heraus, ob jede Kuh wirklich eine beste Freundin hat.
    Wiederholung
    W
Keine Videos gefunden.