search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 219 entries

Shows starting now

  1. Lokalzeit Bergisches Land

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die Lokalzeit-Studios versorgen Sie mit Nachrichten und Berichten aus Ihrer Nähe und informieren Sie über alles, was Sie wissen wollen.
    Rerun
    W
  2. Lokalzeit Ruhr

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Berichte aus dem Ruhrgebiet: Sechs mal pro Woche gibt es um 19.30 Uhr eine halbe Stunde lang Nachrichten, Informationen und Themen voller Emotionen aus dem Revier.
    Rerun
    W
  3. Lokalzeit aus Dortmund

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Lokale Nachrichten und Hintergrundberichte für die Region Dortmund zu allen wichtigen Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport, ergänzt durch Wetter und Freizeittipps.
    Rerun
    W
  4. Lokalzeit Münsterland

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Lokale Nachrichten und Hintergrundberichte für die Region Münsterland zu allen wichtigen Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport, ergänzt durch Wetter und Freizeittipps.
    Rerun
    W
  5. Lokalzeit OWL

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Lokale Nachrichten und Hintergrundberichte für die Region Ostwestfalen-Lippe zu allen wichtigen Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport, ergänzt durch Wetter und Freizeittipps.
    Rerun
    W
  6. Lokalzeit Südwestfalen

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Aktuelle Berichte aus dem Sauer- und Siegerland, Wittgenstein und der Soester Börde. Nachrichten aus der Region, politische Hintergrund-Storys oder kleinere Geschichten aus der Nachbarschaft.
    Rerun
    W
  7. Lokalzeit aus Bonn

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die Lokalzeit ist das regionale Magazin im WDR für die Stadt und Umgebung. Die Sendung bietet dem Zuschauer neben Nachrichten, Information aus den Bereichen Sport, Wissenschaft, Kunst und vieles mehr.
    Rerun
    W
  8. Lokalzeit aus Duisburg

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Ob es um politische Entscheidungen, kulturelle Events oder sportliche Highlights in der Stadt an Ruhr und Niederrhein geht – in der Informationssendung werden Bürgerinnen und Bürger fündig.
    Rerun
    W
  9. Sehen statt Hören

    Wochenmagazin für Hörgeschädigte | Themen: Der um die Ecke denkt: Der Filmemacher Christopher Buhr / Der 7. Flüchtling

    Category
    Infomagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Das einzig(artig)e Magazin in Gebärdensprache! Kultur, Bildung, Poesie, Geschichte, Unterhaltung, Sport – immer im Fokus: Menschen. Mit ihrer Identität, ihrer Geschichte, ihrer Sprache: Gebärdensprache. Das inklusive Programm für alle! 'Mein Tag . in Dachau' Anlässlich des Gedenktags der Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar gehen Baltasar und seine Freunde Danny und Lucas in einem Schulprojekt der Frage nach: 'Was hat das Kriegsende 1945 heute mit uns zu tun?' Der Nationalsozialismus und der Zweite Weltkrieg sind für die nach der Jahrtausendwende geborenen Jungs zunächst ganz weit weg. Baltasar, Danny und Lucas machen sich auf die Reise in dieses Kapitel der deutschen Geschichte. Sie besuchen die Gedenkstätte Dachau, wo einst das erste Konzentrationslager errichtet wurde. Wären sie als Hörbehinderte zur damaligen Zeit auch dort inhaftiert gewesen? Allein dieser Gedanke übersteigt ihre Vorstellung. Die drei Freunde befragen ihre Eltern und Grosseltern, was sie über den Nationalsozialismus wissen, und wie sie die damalige Zeit erlebt haben und bekommen erstmals Einblick in erstaunliche Familiengeschichten. Zusammen mit einem Stadtführer suchen sie in München, der damaligen 'Hauptstadt der Bewegung', Schauplätze auf und erleben Geschichte hautnah.
    Background information
    Willkommen bei 'Sehen statt Hören' – der einzigen Sendereihe in der deutschen Fernsehlandschaft, die im Bild sichtbar macht, was man sonst nur im Ton hört! Nicht im 'Off', sondern im 'On' werden hier die Inhalte präsentiert – mit den visuellen Mitteln des Fernsehens, Gebärdensprache und offenen Untertiteln. Zielpublikum sind vor allem die etwa 300.000 gehörlosen, spätertaubten oder hochgradig schwerhörigen Zuschauerinnen und Zuschauern in der Bundesrepublik, die ein solches Programm benötigen, das ihren Kommunikationsbedürfnissen entspricht und ihnen optimale Verständlichkeit ermöglicht, aber auch alle anderen, die sich von den Themen und der ungewöhnlichen Machart angesprochen fühlen. In wöchentlich 30 Minuten bringt das vom BR produzierte und in allen Dritten Programmen ausgestrahlte Magazin Informationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, von Arbeitswelt, Familie, Freizeit, Sport über Kunst, Kultur, Bildung, Geschichte bis hin zu politischen, sozialen, rechtlichen und behindertenspezifischen Themen.
  10. Die Sendung mit dem Elefanten – mit Elternticker

    Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger

    Category
    Kindersendung
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2009
    Description
    In den Lach- und Sachgeschichten sind heute kleine und grosse Künstler am Werk. André malt gleichzeitig mit beiden Händen zwei Bilder an die Tafel. Mit welcher Hand es ihm wohl besser gelingt? Die beiden Kinderbuchillustratoren Jutta Bauer und Axel Scheffler zeichnen gemeinsam ein Phantasiebild und laden zum Mitraten ein. Auch die Zwillinge Marie-Lou und Emily malen gerne zusammen. Dabei nimmt Marie-Lou am liebsten die rechte Hand und Emily die linke. Robert Metcalf singt das Lied von den drei kleinen Entchen – zuerst auf Englisch und dann auf Deutsch. Der Katzenchor hat heute ebenfalls ein Lied vorbereitet. Welches, das wird noch nicht verraten. Und Anke geht zu einer Kostümparty und schminkt sich als Indianerin – oder etwa doch nicht? Mit dem ''Elternticker'' präsentiert ''Die Sendung mit dem Elefanten'' einen Service für Eltern, die die Sendung gemeinsam mit ihren Kindern sehen. Erwachsene erhalten durch Einblendungen während des laufenden Programms Informationen und Anregungen, wie sie ihr Kind zum Mitmachen animieren können. Auf diese Weise wird der Lerneffekt der Sendung bei den Kindern erhöht. Das ist das Ergebnis einer Begleitstudie, die das Internationale Zentralinstitut für das Jugend und Bildungsfernsehen (IZI) durchgeführt hat. Voraussetzung für die positive Wirkung des Fernsehens ist, dass Kinder nicht zu viel, die richtigen Sendungen und mit Begleitung der Eltern fernsehen. Die Welt ist elefantastisch – Augen auf und mitgemacht! Der kleine blaue Elefant und seine Freunde präsentieren Geschichten zum Entdecken, Staunen und Mitlachen – extra für kleine Kinder.
  11. Hotel Heidelberg

    Kommen und Gehen

    Category
    TV-Drama
    Production information
    Fernsehfilm
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Spontan lässt sich Annette Kramer von Dr. Ingolf Muthesius zum Essen entführen. Dabei tischt er ihr nicht nur Spaghetti alle vongole auf, sondern auch eine ganz besondere Muschel: Darin befindet sich ein Verlobungsring! Begeistert erzählt die Hotelchefin ihrer Familie von diesem unerwarteten Heiratsantrag. Aber irgendwie kommt wenig Begeisterung auf. Mutter Hermine mag Ingolf zwar inzwischen, glaubt aber nicht an das dauerhafte Eheglück. Vater Günter reagiert sogar abweisend auf die Bitte, der Trauzeuge seiner Tochter zu sein. Und das Kennenlernen ihrer unfreundlichen Schwiegermutter in spe macht Annette wenig Vorfreude. Dass Ingolf sie dabei nicht gegen zynische Kommentare von Susanne Muthesius verteidigt, sorgt für den ersten Streit der Frischverliebten. Auch im Hotel braut sich einiges zusammen: Durch den berühmten Wunderheiler Frank Jonas, zu Gast auf Einladung der esoterischen Seniorchefin, gerät das Haus aus den Fugen. Wegen nächtlicher Sitzungen mit Patienten auf dem Zimmer und Warteschlangen in der Lobby schreitet Annette ein. Auch mit Altrocker Dave, einem Bekannten von Hermine aus ihrer bewegten Zeit als Groupie, muss sie sich auseinandersetzen. Ausgerechnet jetzt zeigt sich für die Alleinerziehende, dass Annettes 17-jähriger Sohn Jeremy flügge wird. Zusammen mit seiner Flamme Tatjana möchte er nach Paris – und zwar sofort!
    Cast
    Hannelore Hoger, Ulrike C. Tscharre, Christoph Maria Herbst, Rüdiger Vogler, Reiner Schöne, David Nolden, Stephan Grossmann
    Director
    Michael Rowitz
    Script
    Martin Rauhaus
  12. Aktuelle Stunde

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das Informationsmagazin bringt Themen und Geschichten, die die Menschen zwischen Rhein und Weser interessieren, bewegen, berühren und unterhalten.
    Rerun
    W
    Background information
    Die Aktuelle Stunde ist die wichtigste landesweite Informationssendung des WDR Fernsehens. Ihr Erfolgsrezept ist einfach: schneller, besser, kompetenter und seriöser sein als die Mitbewerber. Die Zuschauer können sich auf die Aktuelle Stunde verlassen: Berichte und Nachrichten, Informationen zu allen wichtigen Ereignissen und Entwicklungen, praktischer Service und nicht zuletzt unterhaltsame Geschichten aus dem Alltag – dafür steht die Aktuelle Stunde.
  13. Lokalzeit

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die Lokalzeit ist das regionale Magazin im WDR für Nordrhein-Westfalen. Die Sendung bietet dem Zuschauer neben Nachrichten, Information aus den Bereichen Sport, Wissenschaft, Kunst und vieles mehr.
    Information region
    D
    Rerun
    W
  14. Quarks

    Themen: Hunde-Erziehung, fünfter Geschmackssinn, Wetterdaten verstehen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die Pandemie dauert seit Monaten an und verändert unseren Alltag. Aber zum Glück ist der Mensch extrem anpassungsfähig. Quarks erklärt, was wir jetzt im Alltag brauchen. Darum sind Menschen so wichtig für uns Was tut unserer Seele gut – und ist gerade verboten? Richtig, soziale Kontakte! Wie wichtig sie sind, will Quarks mit einem Experiment zeigen. Kann man messen, wie ein Gespräch zwischen zwei Menschen deren Wohlbefinden steigert? Wir gehen dafür an einen Ort, der als erster Hotspot in Deutschland über Nacht berühmt wurde, und fragen die die Menschen dort: Wie geht es dir heute mit Corona, Gangelt? Hunde-Boom durch Lockdown Plötzlich hatten alle viel Zeit, oder waren einsam im Lockdown – es gab verschiedene Gründe, jetzt einen Hund anzuschaffen. Der deutliche Zuwachs an registrierten Hunden machte sich auch bei den Hundeschulen bemerkbar. Quarks erklärt, warum Hunde eine Erziehung brauchen und wie Forschende untersucht haben, dass die Vierbeiner uns gesünder machen. Der 5. Geschmackssinn: Umami Tütensuppen, Ravioli aus der Dose, Chips – fast immer ist der Geschmacksverstärker Glutamat dabei. Wir haben sogar Geschmacksrezeptoren für Glutamat, das es nicht nur in künstlicher, sondern auch in natürlicher Form in Lebensmitteln gibt. Es macht unseren 5. Geschmackssinn aus, neben süss, salzig, sauer, bitter – umami. Wie umami schmeckt? Man kann es lernen. Wettervorhersagen sind besser als ihr Ruf Auch einer der Nebeneffekte der Pandemie: Da Flugzeuge einen Teil der Wetterdaten liefern, wurde die Wettervorhersage vorübergehend schlechter. Wer allerdings viel über falsche Wettervorhersagen schimpft, muss sich fragen, ob er diese überhaupt richtig lesen kann. Quarks macht das Experiment und fragt mal nach dem Wetter.
  15. Die Sendung mit der Maus

    Lach- und Sachgeschichten

    Category
    Kindermagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Wie kommen die Löcher in den Käse? Wer malt die Streifen in die Zahnpasta? Wenn Kinder etwas wissen wollen und Eltern nicht weiterwissen, helfen die Sachgeschichten mit der Maus.
  16. Shaun das Schaf Shaun the Sheep

    Ein warmes Plätzchen

    Category
    Animation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2010
    Description
    Bitzer ist erkältet und der Bauer nimmt den Hofhund mit ins Haus, um ihm ein Krankenlager vor dem Kamin herzurichten. Doch das ist der Lieblingsplatz von Mieze Pidsley!
  17. Pinguin, Löwe & Co.

    Geschichten aus dem Zoo Münster | Themen: Jäger beim Tiger

    Category
    Tiere
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2007
    Description
    Kleines Tier – grosse Wirkung: Flöhe machen den Tigern schwer zu schaffen. Gegen die hüpfenden Quälgeister hilft nur die chemische Keule des Kammerjägers. Auch das Bartkauz-Weibchen leidet. Da, wo vor kurzem noch Fliegenmaden das Kauz-Bein befallen hatten, ist nun schon wieder etwas Haut eingerissen. Es hilft nichts: Das Kauz-Weibchen muss operiert werden.
    Rerun
    W
  18. Pinguin, Löwe & Co.

    Geschichten aus dem Zoo Münster | Themen: Wilde Stute auf der Koppel

    Category
    Tiere
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2007
    Description
    Die Wildpferdstute Sandy wird von Münster nach Dülmen gebracht. Dort wartet schon ein wilder Hengst auf Sandy – die Stute soll dort auf einer grosszügigen Koppel gedeckt werden. Doch zunächst zeigt Sandy dem Dülmener Hengst durch Tritte mehr als deutlich, dass sie eigentlich gar nicht will. Anwesenheitskontrolle bei den Erdmännchen: Der Nachwuchs hat sich prächtig entwickelt und muss nun gezählt werden. Doch das ist bei den quirligen Schleichkatzen alles andere als einfach.
    Rerun
    W
  19. Der Haushalts-Check mit Yvonne Willicks

    Themen: Messer, Scheren und Co. – scharfe Küchenhilfen im Test

    Category
    Ratgeber/Service
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Scharfe Klingen finden sich in beinahe jeder Küche: Brotmesser, Käsemesser, Gemüsemesser, Filetiermesser, Knochenmesser und viele mehr. Doch was nützt einem das beste Messer, wenn man nicht weiss, wie es richtig eingesetzt wird. Darum lädt die Hauswirtschaftsmeisterin Yvonne Willicks zum grossen Schneidekurs ein. Krallengriff und Tunneltechnik? Schon mal gehört? WDR – Reporter Daniel Assmann jedenfalls nicht. Wie schneidet er ab beim grossen Schnibbeltest? Das eigene Messer mit dem Wetzstahl 'mal eben' scharf schleifen? Das klappt bei dem einen gut, andere hingegen tun sich schwer. Fest steht: Die Schärfe ist nicht von langer Dauer. Dazu müssen Verbraucher*innen Ihre Messer und Scheren zum Profi geben und das ist nicht immer günstig. Oder sie legen sich ein Schleifsteinset zu, damit klappt es auch zu Hause fast wie beim Profi! Wie das funktioniert, das zeigt Koch Volker Osieka Yvonne Willicks in einem Schleifkurs. Praktisch, scharf und sicher – mindestens zwei davon hat jeder in seinem Haushalt: Scheren. Wie diese hergestellt werden und warum sie in keinem Haushalt fehlen dürfen, das schaut sich die Haushalts-Check- Und: Zora Klipp, Köchin und Ex-Moderatorin eines erfolgreichen YouTube-Channels, testet für den Haushalts-Check diverse Schneide-Gadgets. Denn als Köchin hat sie täglich scharfe Utensilien im Gebrauch. Wie schneiden die Geräte im Praxistest in ihrer Küche ab? Hobel, Raspel und Zerkleinerer: Was können die nicht wirklich günstigen Hits aus Homeshopping und Direktvertrieb wirklich?
    Rerun
    W
  20. Das Brautpaar muss warten – Corona und die Hochzeitsindustrie

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    600 Leute feiern hier normalerweise regelmässig: Hochzeiten, Geburtstage, Abibälle, Weihnachtsfeiern. Den Brüdern Tayfun und Orkan Koyun gehört der Platinsaal, einer von vielen Hochzeitspalästen in Köln. Doch seit acht Monaten machen sie praktisch keinen Umsatz. Hochzeitspaare verschieben oder sagen ihre Hochzeiten ganz ab. Alles wegen Corona. Auch Meral Sahin mit ihrem Geschäft für Hochzeitsdekorationen leidet unter der Pandemie. Ebenso wie der Brautmodenladen zwei Häuser weiter. Janina Werner taucht ein in die Welt der Hochzeiten während der Pandemie. Sie zeigt Trauriges, Amüsantes und zu tiefst Menschliches aus dieser Welt, die eigentlich von viel Blingbling und Glitzer lebt. Und natürlich von vielen fröhlich Feiernden. Doch plötzlich steht nicht nur alles still, sondern auch Familienstrukturen scheinen sich durch die auf Eis gelegten Hochzeiten zu verändern.
    Rerun
    W
  21. Ausgerechnet

    Sekt

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Die Deutschen sind die grössten Sektliebhaber der Welt – von den rund zwei Milliarden Flaschen, die jedes Jahr produziert werden, wird jede fünfte hier getrunken. Reporter Sven Kroll macht sich auf die Reise und blickt hinter die Kulissen der ältesten Sektkellerei Deutschlands. Von einer Winzerin erfährt er, wie Sekt hegestellt wird und was ihn so besonders macht. Und mit einem Sommelier macht er eine Verkostung. Was kostet Sekt in der Herstellung und warum gibt es so grosse Preisspannen? Kann der Sommelier Discountersekt von einem Perlwein direkt vom Winzer unterscheiden? Und wie viel sind Sektliebhaber bereit für eine Flasche Sekt zu bezahlen? Das findet Sven Kroll auf seiner prickelnden Reise für 'Ausgerechnet Sekt' heraus. – Sven Kroll Sven Kroll hatte immer einen chronischen Berufswunsch: Fernsehmacher. 1983 in Ahlen geboren und aufgewachsen in Kamen-Heeren und Unna, startete er seine journalistische Laufbahn schon in der Schulzeit bei Lokalzeitung und Radio. Nach dem Studium kam das Fernsehen dazu. Seit 2008 ist er beim WDR: erst als Moderator, Reporter und Autor der Lokalzeit Dortmund, dann mit seiner eigenen Sendung 'Der geschenkte Tag' und heute als Moderator von 'Hier und heute' und Reisereporter in 'Mission Traumurlaub'.
    Rerun
    W
  22. Das schwarze Gold

    Die Kaffeemacher aus NRW

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das Geheimnis des guten Kaffees – es liegt am Niederrhein. Hier lagern die geheimen Röstrezepte fast aller Kaffeeröster weltweit. Das Familienunternehmen Probat in Emmerich baut Kaffeeröstmaschinen für die ganze Welt. Ein grosser Teil aller Kaffeebohnen weltweit rösten in einer Anlage vom Niederrhein. Ob fünf Kilo oder sechs Tonnen pro Stunde, für jeden gibt es den passenden Röster. Die Filmemacher Lothar Schröder und Constanze Klaue nehmen die Zuschauer mit auf eine Kaffee-Reise durch NRW.
  23. Ausgerechnet

    Kaffee

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Kaffee ist das beliebteste Heissgetränk der Deutschen. 2019 trank jeder Deutsche rund 475 Tassen Kaffee. Dabei liegt NRW im Bundesdurchschnitt auf Platz eins: 4,1 Tassen trinkt hier jeder täglich. Egal ob Filterkaffee oder aus dem Automaten, schwarz oder mit Milch- das geliebte Heissgetränk findet sich an jeder Ecke. Während 72 Prozent des gesamten Kaffeekonsums in den eigenen vier Wänden stattfindet, trinken 28 Prozent ihren Kaffee in Cafés, im Büro oder unterwegs. Doch wie trinkt der Westen seinen Kaffee am liebsten, wieviel kostet Kaffee in der Herstellung und welche Tricks verraten Barista und Kaffeesommelier für die perfekte Tasse? Das alles findet Sven Kroll bei 'Ausgerechnet Kaffee' raus. – Sven Kroll Sven Kroll hatte immer einen chronischen Berufswunsch: Fernsehmacher. Er startet seine journalistische Laufbahn schon in der Schulzeit bei Lokalzeitung und Radio. Nach dem Studium kam das Fernsehen dazu. Seit 2008 ist er beim WDR: erst als Moderator, Reporter und Autor der Lokalzeit Dortmund, dann mit seiner eigenen Sendung 'Der geschenkte Tag' und heute als Moderator von 'Hier und heute' und Reisereporter in 'Mission Traumurlaub'.
    Rerun
    W
  24. Alle Augen Auf ...

    Themen: Leben auf dem Land in NRW

    Category
    Land und Leute
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    In 'Alle Augen Auf...' geht es um die Sehnsucht nach dem Leben auf dem Land. Im Grünen wohnen, Gemüse anbauen, sich selbst und andere versorgen können – für viele Nordrhein-Westfalen ist das ihr ganz besonderer Weg zum Glück. Was lange als rückständig und provinziell galt, ist mittlerweile wieder in. 'Zurück zur Natur' – das ist der Wunsch nach Überschaubarkeit, nach Ruhe und sauberer Luft. Doch wie sieht Leben auf dem Land heute wirklich aus? Wieviel Arbeit steckt dahinter? 13 unterschiedliche Geschichten erzählen von Menschen, die schon immer auf dem Land glücklich waren und von denen, die ganz bewusst den Schritt 'raus' gewagt haben, um ihre ganz persönliche Lebensform zu finden. Eine Reise, die zeigt, wie schön das ländliche Nordrhein-Westfalen ist.
  25. Einfach und köstlich – Kochen mit Björn Freitag

    Themen: Küstenfieber

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Einfach und köstlich soll es sein! Die Küche von Björn Freitag ist bodenständig und kreativ. Dabei konzentriert sich der Spitzenkoch aus Dorsten auf wenige, aber sehr gute Zutaten – möglichst aus der Region. Immer wieder probiert er neue Rezepte aus oder verwandelt klassische Gerichte in eine moderne Mahlzeit. Heute geht es an die Küste. Björn Freitag interpretiert Labskaus mal ganz anders: mit Fisch und krosser Entenhaut. Dann folgen die Klassiker Birnen, Bohnen sowie Speck und als Hauptgang Rotbarsch mit gebackenem Fenchel. Probieren darf heut mal seine Frau Anna, die aus dem Norden stammt und ihre Heimatküche sehr gerne mag. Abgerundet wird die kulinarische Reise an die Küste vom Windbeutel mit einer Vanille-Füllung. Bei so leckeren Speisen wird Anna Freitag bestimmt Heimweh bekommen, aber ihr Mann kann ja zum Glück alles kochen, was das Herz begehrt! In kleinen Küchen-Videos erzählen die Zuschauerinnen und Zuschauer von Pech und Pannen beim Kochen. Björn Freitag versucht zu helfen und gibt sehr praktische Tipps. Der Spitzenkoch verrät so manches Geheimnis seiner Kochkunst. Zudem meldet sich via Netz Gemüse-Blogger Ralf Roesberger aus Rommerskirchen mit nützlichen Tipps für den Gemüsegarten. Den Selbstversorger hat der Koch auf seinen Touren durchs Land kennen und schätzen gelernt. Alle Informationen sind im Internet unter einfachundkoestlich.wdr.de zu finden.
  26. Kochen mit Martina und Moritz

    Themen: Niederländische Küche – Was unseren Nachbarn schmeckt

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Die Niederländer sagen von sich, sie seien von Haus aus kulinarisch eher genügsam. Dabei kann man im Land erstklassige Zutaten kaufen: guten Fisch, grossartige Meeresfrüchte, zum Beispiel Austern und Hummer. Das Gemüse ist vielseitig wie sonst kaum irgendwo und ist in den Gewächshäusern, die das Land überziehen, rund ums Jahr verfügbar. Geradezu legendär sind der Käse und die anderen Milchprodukte. Und dank ihrer Kolonialgeschichte und reger Handelstätigkeit rund um die Welt, haben viele Einflüsse von aussen die Küche bis heute geprägt. Diese ist deshalb sehr vielfältig. Die beiden WDR-Fernsehköche Martina und Moritz haben sich umgesehen und in den Matjes verliebt, fanden Stampott grossartig und genossen Kibbeling und Saté. Was es damit auf sich hat und wie man diese Spezialitäten zubereitet, das zeigen sie heute in ihrer Sendung.
  27. Westart

    Themen: Real und virtuell: zu Gast im Bootshaus in Köln / Jenseits von Fett, Filz und Pose: Joseph Beuys, fotografiert von Michael Ruetz / Erinnerungen der ersten 'Gastarbeiter': der Dokumentarfilm 'Gleis 11' / Zwischen den musikalischen Welten: das Elektro-Klavierduo 'Grandbrothers' mit neuem Album

    Category
    Darstellende Kunst
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Real und virtuell: zu Gast im Bootshaus in Köln: Das Bootshaus in Köln-Deutz wurde kurz vor dem ersten Lockdown zum besten Club Deutschlands gekürt und ist bei Fans der elektronischen Musik weltweit beliebt. Seit 15 Jahren legen hier die Stars der internationalen DJ-Szene für ein musikbegeistertes Publikum auf. Normalerweise. Denn das Bootshaus ist wegen Corona schon seit Monaten geschlossen. Doch jetzt gibt es eine geniale Alternative: Gefeiert wird virtuell – mit Avatar und VR-Brille. Die Idee hatte Ulrich Rauschenberger, von Anfang an einer der Macher des Bootshauses. Umgesetzt hat sie ein Software-Team aus Los Angeles, das weltweit VR-Events kreiert. Als erster Club der Welt wurde das Bootshaus virtuell nachgebaut. Westart-Moderatorin Siham El-Maimouni trifft die Erfinder vor Ort und virtuell, spricht mit dem DJ- und Produzenten-Duo Andhim und probiert natürlich aus, wie sich das Tanzen auf dem Mainfloor als Avatar anfühlt. Jenseits von Fett, Filz und Pose: Joseph Beuys, fotografiert von Michael Ruetz: Er war Künstler und Ketzer, Professor, Provokateur und politischer Aktivist: In diesem Jahr wäre Joseph Beuys 100 Jahre alt geworden. Am 23. Januar jährt sich sein Todestag zum 35. Mal. In diesen Tagen ist der neue Bildband 'Beuys bleibt / Beuys – A Close Up' erschienen. Der renommierte Fotograf Michael Ruetz zeigt Beuys hinter der Inszenierung und beleuchtet den Mythos neu. Ruetz lernte den Künstler über gemeinsame Freunde kennen und fand einen aussergewöhnlichen Zugang zu ihm. Die Fotos waren 'nicht für die baldige Veröffentlichung gedacht, sondern für die Nachwelt und allenfalls für Beuys' eigene Zwecke', erinnert er sich. Zu sehen sind sie auch in der Ausstellung 'Im Dialog mit Joseph Beuys' in der Kölner Galerie van der Grinten vom 23. Januar bis zum 23. März 2021 (nur nach Anmeldung). Erinnerungen der ersten 'Gastarbeiter': der Dokumentarfilm 'Gleis 11': Wie war das damals vor bald 60 Jahren, als die ersten 'Gastarbeiter' in Deutschland ankamen? Welche Ängste und Hoffnungen hatten sie? Was erwarteten sie sich vom Leben in der Fremde? Regisseur Çagdas Yüksel hat sich auf Spurensuche begeben. Er selbst ist mitten im Ruhrgebiet in der türkischen Community aufgewachsen und wurde 2015 mit seiner Dokumentation 'Asyland' bekannt. In seinem neuen Film erzählt er die Geschichte seines Grossvaters und die vieler anderer Türken, Italiener und Griechen, die als Pioniere der ersten Stunde Deutschland vielfältiger gemacht haben. Sie kamen als angeworbene Arbeitsmigranten in München auf Gleis 11 an und wurden dort über eine eigens eingerichtete 'Weiterleitungsstelle' auf die verschiedenen Städte des Ruhrgebiets verteilt. Der durch Crowdfunding finanzierte Film hat am 24. Januar 2021 ab 20 als Livestream Premiere im grössten und schönsten Kino Deutschlands: der Lichtburg in Essen. Zwischen den musikalischen Welten: das Elektro-Klavierduo 'Grandbrothers' mit neuem Album: Sie haben sich vor fast einem Jahrzehnt beim Studium in Düsseldorf kennengelernt: Erol Sarp und Lukas Vogel alias 'Grandbrothers'. Mittlerweile ist das Duo international bekannt und hat nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich eine grosse Fangemeinde. Ihr präpariertes Klavier lassen sie mal wie ein Cembalo, mal wie einen Synthesizer klingen. Seit einigen Jahren komponieren und schreiben sie auch Filmmusik, unter anderem für die französische Komödie 'Alles ausser gewöhnlich', die 2019 bei den Filmfestspielen in Cannes Premiere feierte. Gerade ist ihr drittes Album 'All the Unknown' erschienen. Westart hat die beiden Klangzauberer in Bochum getroffen.
    Background information
    Westart ist der Kulturkompass für NRW & darüber hinaus. Wir tauchen durch die Welt der Künste, sammeln Highlights & Hotspots. Immer hier & montags, 22.40, WDR TV mit Siham El-Maimouni.
  28. Aktuelle Stunde

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das Informationsmagazin bringt Themen und Geschichten, die die Menschen zwischen Rhein und Weser interessieren, bewegen, berühren und unterhalten.
    Background information
    Die Aktuelle Stunde ist die wichtigste landesweite Informationssendung des WDR Fernsehens. Ihr Erfolgsrezept ist einfach: schneller, besser, kompetenter und seriöser sein als die Mitbewerber. Die Zuschauer können sich auf die Aktuelle Stunde verlassen: Berichte und Nachrichten, Informationen zu allen wichtigen Ereignissen und Entwicklungen, praktischer Service und nicht zuletzt unterhaltsame Geschichten aus dem Alltag – dafür steht die Aktuelle Stunde.
  29. Lokalzeit

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die Lokalzeit ist das regionale Magazin im WDR für Nordrhein-Westfalen. Die Sendung bietet dem Zuschauer neben Nachrichten, Information aus den Bereichen Sport, Wissenschaft, Kunst und vieles mehr.
  30. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die Komplexität des Weltgeschehens verständlich erklärt: Berichterstattung über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse in komprimierter Form.
    Background information
    Die Nachrichtensendung bringt die Zuschauer immer auf den neuesten Nachrichtenstand. Neben tagesaktuellen Nachrichten aus aller Welt, bietet sie darüber hinaus Hintergrund-Informationen und ordnet Ereignisse und Sachverhalte ein.
  31. Jung in den 60ern – Rebellen, Beat und Minirock

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    'Wer zweimal mit derselben pennt, gehört schon zum Establishment' – Das Motto der wilden Studenten hat unser Verständnis der 60er geprägt – dabei geht es erst gegen Ende der 60er so richtig heiss zur Sache. Zu Beginn des Jahrzehnts klemmt es noch an allen Ecken und Enden, vorehelicher Sex ist strafbar und eine innige Umarmung in der Tanzschule schon fast Ekstase pur. Dank Oswald Kolle und Aufklärungsfilmen wie 'Helga' sowie der neuen Verhütungsmethode namens Pille zieht frischer Wind in die deutschen Schlafzimmer ein und verhilft vielen Frauen endlich zu einem selbstbestimmten Leben. Den Soundtrack für die sexuelle Revolution liefern Bands wie die Beatles, Stones oder die Lords. Eine wahre Beatwelle zieht die Jugendlichen in ihren Bann und wird zum Ausdruck der Protestkultur. Denn diese Musik mögen die Eltern garantiert nicht – gilt auch für die Mode, die Mädels und Jungs damals tragen. Kurze Röcke, lange Haare – ja das ist in den 60ern Revolution. Und je mehr sich die Eltern aufregen, kommen wir unserem Ziel näher – die Gesellschaft zu verändern. Und so sind die 60er das Jahrzehnt des Umbruchs, indem viele gesellschaftliche Konflikte ausgetragen und wichtige Meinungen gebildet werden. Höhepunkt ist die sogenannte 68er Bewegung. Rudi Dutschke und die Mitglieder der Kommune 1, die Galionsfiguren aller Studenten und Hippies. Doch sind die 60er weit mehr als Protest, Beat und freie Liebe: Der Toast Hawaii revolutioniert die deutsche Esskultur, der Fernseher das Familienleben und der Fussball die Wochenend-Gestaltung. Die Menschen glauben an den Fortschritt und sehen den ersten Menschen auf dem Mond. Was für ein spannendes Jahrzehnt! Wer das alles erlebt hat – wird es nie vergessen. Deshalb treffen wir die Beat-Legenden, revolutionäre Frauen und Sport-Helden aus den 60ern. Erfahren, ob sie immer noch für ihre Ideale und Visionen aus der Zeit brennen oder sich rückblickend eher peinlich finden. Inspirierende Menschen, mit ganz eigenen Lebensgeschichten, Empfindungen und Emotionen – ganz unterschiedlich – aber trotzdem mit einer Botschaft: Wenn du etwas verändern willst, musst du dich trauen, neue Wege zu gehen. Danke, ihr mutigen 60er! Kommentiert wird die Sendung von Musiker Wolfgang Niedecken, Sängerin Katja Ebstein, Schauspielerin Uschi Glas, Schlagersänger Heino und Journalistin Christine Westermann. Auch sie nehmen uns mit auf ihre ganz persönliche Zeitreise zurück in die 60er. Zusammen mit ihnen lassen wir dieses rebellische Jahrzehnt noch einmal lebendig werden und sind für 90 Minuten jung in den 60ern.
  32. Der Sound der 68er

    Von Janis Joplin bis Udo Jürgens

    Category
    Rock und Pop
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Dieses 1968 war ein völlig verrücktes Jahr – und so klingt es auch: Hart wie Steppenwolf mit 'Born To Be Wild', total entspannt wie Jefferson Airplane's LSD-Hymne 'White Rabbit' bis hin zum herzerweichenden 'What A Wonderful World' von Louis Armstrong oder dem zeitlos schönen 'Für mich soll's Rote Rosen regnen' von Hildegard Knef. Natürlich spiegeln sich die politischen und gesellschaftlichen Veränderungen auch in der Das Jahr 1968 ist leider auch das Jahr der verlorenen Stars: In den USA stirbt Otis Redding bei einem Flugzeugabsturz, kurz nachdem er einen der grössten Songs der Pop- und Rockgeschichte geschrieben hat: 'Sittin 'on The Dock Of The Bay', und in Deutschland verunglückt das wohl grösste Musiktalent, die Sängerin und Komponistin 'Alexandra'. Gerade erst hatte sie mit 'Mein Freund, der Baum' den ersten Umwelthit überhaupt geschrieben. Wie gesagt, ein verrücktes Musikjahr: Während die Welt nach Veränderung schreit, schreit Heintje nach 'Mama'. Der Sound der 68er: Das sind Hits mit Geschichte, kommentiert und begleitet von Achim Reichel, Katja Ebstein, Wolfgang Niedecken, Uschi Nerke, Hannes Jaenicke, Christine Westermann, Wilfried Schmickler, Claudia Roth und Jürgen Trittin.
  33. Merci Cherie – Die Hits der 60er und ihre Geschichte

    Category
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Beatles, Beach Boys, Rolling Stones oder Bob Dylan: Kein Jahrzehnt hat die Pop- und Rockmusik so geprägt wie die 60er Jahre. Auch in unserem Land wurden Evergreens komponiert, die für Jahre den Takt vorgaben. Udo Jürgens 'Merci, Cherie' zum Beispiel oder Drafi Deutschers 'Marmor, Stein und Eisen bricht'. Oder die Jahrhundertstimme von Alexandra, die mit 'Mein Freund, der Baum' den ersten erfolgreichen Umweltsong in die Charts brachte, und nicht zuletzt Hildegard Knefs rauchige Stimme auf kluge Texte: 'Für mich soll's rote Rosen regnen!' Zugegeben, das ist alles lange her, aber eben unvergänglich. Viele der 60er-Hits tauchen immer wieder auf und bekommen eine neue, viel jüngere Fangemeinde. 2015 können sich die Teenies gar nicht satt hören an 'The Sound of Silence' der Metal-Band Disturbed, ohne zu ahnen, dass der Song von Simon and Garfunkel bereits 50 Jahre auf dem Buckel hat. Für solche Reanimationen von 60er-Jahre-Hits gibt es zahlreiche andere Belege: Nancy Sinatras 'Summer Wine', Gloria Jones' 'Tainted Love' oder Gerry and the Pacemakers 'You'll never walk alone', das nicht nur zum Programm der Toten Hosen gehört, sondern in zahlreichen Fussballstadien von Zehntausenden inbrünstig geschmettert wird. Selbst von Conny Froboess' 'Zwei kleine Italiener' gab es immer wieder neue Versionen, bis hinein in die 2000er Jahre. Schliesslich sind da noch die Geschichten hinter den Hits: Neun Wochen stand die Italienerin Minamit ihrem Schlager 'Heisser Sand' auf Platz Eins der deutschen Charts und das mit einem Lied über einen Mord und anschliessender Flucht zur Fremdenlegion. Im wahrsten Sinne des Wortes: Lieder, die Geschichte schrieben. Was bietet sich bei solchen musikalischen Vorlagen mehr an, als sie generationsübergreifend kommentieren zu lassen? Dafür konnten ungewöhnliche, prominente Paare gewonnen werden: Jürgen Becker mit Tochter Randi, Hugo Egon Balder mit Tochter Saliha, Helmut Zerlett mit Tochter Jana, Kölschrocker Stephan Brings mit seinem ebenso musikalischen Vater Rolly Brings und nicht zuletzt Entertainerin Meltem Kaptan mit Mutter Melek.
  34. Jung in den 60ern – Rebellen, Beat und Minirock

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    'Wer zweimal mit derselben pennt, gehört schon zum Establishment' – Das Motto der wilden Studenten hat unser Verständnis der 60er geprägt – dabei geht es erst gegen Ende der 60er so richtig heiss zur Sache. Zu Beginn des Jahrzehnts klemmt es noch an allen Ecken und Enden, vorehelicher Sex ist strafbar und eine innige Umarmung in der Tanzschule schon fast Ekstase pur. Dank Oswald Kolle und Aufklärungsfilmen wie 'Helga' sowie der neuen Verhütungsmethode namens Pille zieht frischer Wind in die deutschen Schlafzimmer ein und verhilft vielen Frauen endlich zu einem selbstbestimmten Leben. Den Soundtrack für die sexuelle Revolution liefern Bands wie die Beatles, Stones oder die Lords. Eine wahre Beatwelle zieht die Jugendlichen in ihren Bann und wird zum Ausdruck der Protestkultur. Denn diese Musik mögen die Eltern garantiert nicht – gilt auch für die Mode, die Mädels und Jungs damals tragen. Kurze Röcke, lange Haare – ja das ist in den 60ern Revolution. Und je mehr sich die Eltern aufregen, kommen wir unserem Ziel näher – die Gesellschaft zu verändern. Und so sind die 60er das Jahrzehnt des Umbruchs, indem viele gesellschaftliche Konflikte ausgetragen und wichtige Meinungen gebildet werden. Höhepunkt ist die sogenannte 68er Bewegung. Rudi Dutschke und die Mitglieder der Kommune 1, die Galionsfiguren aller Studenten und Hippies. Doch sind die 60er weit mehr als Protest, Beat und freie Liebe: Der Toast Hawaii revolutioniert die deutsche Esskultur, der Fernseher das Familienleben und der Fussball die Wochenend-Gestaltung. Die Menschen glauben an den Fortschritt und sehen den ersten Menschen auf dem Mond. Was für ein spannendes Jahrzehnt! Wer das alles erlebt hat – wird es nie vergessen. Deshalb treffen wir die Beat-Legenden, revolutionäre Frauen und Sport-Helden aus den 60ern. Erfahren, ob sie immer noch für ihre Ideale und Visionen aus der Zeit brennen oder sich rückblickend eher peinlich finden. Inspirierende Menschen, mit ganz eigenen Lebensgeschichten, Empfindungen und Emotionen – ganz unterschiedlich – aber trotzdem mit einer Botschaft: Wenn du etwas verändern willst, musst du dich trauen, neue Wege zu gehen. Danke, ihr mutigen 60er! Kommentiert wird die Sendung von Musiker Wolfgang Niedecken, Sängerin Katja Ebstein, Schauspielerin Uschi Glas, Schlagersänger Heino und Journalistin Christine Westermann. Auch sie nehmen uns mit auf ihre ganz persönliche Zeitreise zurück in die 60er. Zusammen mit ihnen lassen wir dieses rebellische Jahrzehnt noch einmal lebendig werden und sind für 90 Minuten jung in den 60ern.
  35. Der Sound der 68er

    Von Janis Joplin bis Udo Jürgens

    Category
    Rock und Pop
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Dieses 1968 war ein völlig verrücktes Jahr – und so klingt es auch: Hart wie Steppenwolf mit 'Born To Be Wild', total entspannt wie Jefferson Airplane's LSD-Hymne 'White Rabbit' bis hin zum herzerweichenden 'What A Wonderful World' von Louis Armstrong oder dem zeitlos schönen 'Für mich soll's Rote Rosen regnen' von Hildegard Knef. Natürlich spiegeln sich die politischen und gesellschaftlichen Veränderungen auch in der Das Jahr 1968 ist leider auch das Jahr der verlorenen Stars: In den USA stirbt Otis Redding bei einem Flugzeugabsturz, kurz nachdem er einen der grössten Songs der Pop- und Rockgeschichte geschrieben hat: 'Sittin 'on The Dock Of The Bay', und in Deutschland verunglückt das wohl grösste Musiktalent, die Sängerin und Komponistin 'Alexandra'. Gerade erst hatte sie mit 'Mein Freund, der Baum' den ersten Umwelthit überhaupt geschrieben. Wie gesagt, ein verrücktes Musikjahr: Während die Welt nach Veränderung schreit, schreit Heintje nach 'Mama'. Der Sound der 68er: Das sind Hits mit Geschichte, kommentiert und begleitet von Achim Reichel, Katja Ebstein, Wolfgang Niedecken, Uschi Nerke, Hannes Jaenicke, Christine Westermann, Wilfried Schmickler, Claudia Roth und Jürgen Trittin.
    Rerun
    W
  36. Merci Cherie – Die Hits der 60er und ihre Geschichte

    Category
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Beatles, Beach Boys, Rolling Stones oder Bob Dylan: Kein Jahrzehnt hat die Pop- und Rockmusik so geprägt wie die 60er Jahre. Auch in unserem Land wurden Evergreens komponiert, die für Jahre den Takt vorgaben. Udo Jürgens 'Merci, Cherie' zum Beispiel oder Drafi Deutschers 'Marmor, Stein und Eisen bricht'. Oder die Jahrhundertstimme von Alexandra, die mit 'Mein Freund, der Baum' den ersten erfolgreichen Umweltsong in die Charts brachte, und nicht zuletzt Hildegard Knefs rauchige Stimme auf kluge Texte: 'Für mich soll's rote Rosen regnen!' Zugegeben, das ist alles lange her, aber eben unvergänglich. Viele der 60er-Hits tauchen immer wieder auf und bekommen eine neue, viel jüngere Fangemeinde. 2015 können sich die Teenies gar nicht satt hören an 'The Sound of Silence' der Metal-Band Disturbed, ohne zu ahnen, dass der Song von Simon and Garfunkel bereits 50 Jahre auf dem Buckel hat. Für solche Reanimationen von 60er-Jahre-Hits gibt es zahlreiche andere Belege: Nancy Sinatras 'Summer Wine', Gloria Jones' 'Tainted Love' oder Gerry and the Pacemakers 'You'll never walk alone', das nicht nur zum Programm der Toten Hosen gehört, sondern in zahlreichen Fussballstadien von Zehntausenden inbrünstig geschmettert wird. Selbst von Conny Froboess' 'Zwei kleine Italiener' gab es immer wieder neue Versionen, bis hinein in die 2000er Jahre. Schliesslich sind da noch die Geschichten hinter den Hits: Neun Wochen stand die Italienerin Minamit ihrem Schlager 'Heisser Sand' auf Platz Eins der deutschen Charts und das mit einem Lied über einen Mord und anschliessender Flucht zur Fremdenlegion. Im wahrsten Sinne des Wortes: Lieder, die Geschichte schrieben. Was bietet sich bei solchen musikalischen Vorlagen mehr an, als sie generationsübergreifend kommentieren zu lassen? Dafür konnten ungewöhnliche, prominente Paare gewonnen werden: Jürgen Becker mit Tochter Randi, Hugo Egon Balder mit Tochter Saliha, Helmut Zerlett mit Tochter Jana, Kölschrocker Stephan Brings mit seinem ebenso musikalischen Vater Rolly Brings und nicht zuletzt Entertainerin Meltem Kaptan mit Mutter Melek.
    Rerun
    W
  37. Das schwarze Gold

    Die Kaffeemacher aus NRW

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das Geheimnis des guten Kaffees – es liegt am Niederrhein. Hier lagern die geheimen Röstrezepte fast aller Kaffeeröster weltweit. Das Familienunternehmen Probat in Emmerich baut Kaffeeröstmaschinen für die ganze Welt. Ein grosser Teil aller Kaffeebohnen weltweit rösten in einer Anlage vom Niederrhein. Ob fünf Kilo oder sechs Tonnen pro Stunde, für jeden gibt es den passenden Röster. Die Filmemacher Lothar Schröder und Constanze Klaue nehmen die Zuschauer mit auf eine Kaffee-Reise durch NRW.
    Rerun
    W
  38. Aktuelle Stunde

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das Informationsmagazin bringt Themen und Geschichten, die die Menschen zwischen Rhein und Weser interessieren, bewegen, berühren und unterhalten.
    Rerun
    W
    Background information
    Die Aktuelle Stunde ist die wichtigste landesweite Informationssendung des WDR Fernsehens. Ihr Erfolgsrezept ist einfach: schneller, besser, kompetenter und seriöser sein als die Mitbewerber. Die Zuschauer können sich auf die Aktuelle Stunde verlassen: Berichte und Nachrichten, Informationen zu allen wichtigen Ereignissen und Entwicklungen, praktischer Service und nicht zuletzt unterhaltsame Geschichten aus dem Alltag – dafür steht die Aktuelle Stunde.
  39. Lokalzeit

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die Lokalzeit ist das regionale Magazin im WDR für Nordrhein-Westfalen. Die Sendung bietet dem Zuschauer neben Nachrichten, Information aus den Bereichen Sport, Wissenschaft, Kunst und vieles mehr.
    Rerun
    W
  40. Einfach und köstlich – Kochen mit Björn Freitag

    Themen: Küstenfieber

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Küstenfieber Einfach und köstlich soll es sein! Die Küche von Björn Freitag ist bodenständig und kreativ. Dabei konzentriert sich der Spitzenkoch aus Dorsten auf wenige, aber sehr gute Zutaten – möglichst aus der Region. Immer wieder probiert er neue Rezepte aus oder verwandelt klassische Gerichte in eine moderne Mahlzeit. Heute geht es an die Küste. Björn Freitag interpretiert Labskaus mal ganz anders: mit Fisch und krosser Entenhaut. Dann folgen die Klassiker Birnen, Bohnen sowie Speck und als Hauptgang Rotbarsch mit gebackenem Fenchel. Probieren darf heut mal seine Frau Anna, die aus dem Norden stammt und ihre Heimatküche sehr gerne mag. Abgerundet wird die kulinarische Reise an die Küste vom Windbeutel mit einer Vanille-Füllung. Bei so leckeren Speisen wird Anna Freitag bestimmt Heimweh bekommen, aber ihr Mann kann ja zum Glück alles kochen, was das Herz begehrt! In kleinen Küchen-Videos erzählen die Zuschauerinnen und Zuschauer von Pech und Pannen beim Kochen. Björn Freitag versucht zu helfen und gibt sehr praktische Tipps. Der Spitzenkoch verrät so manches Geheimnis seiner Kochkunst. Zudem meldet sich via Netz Gemüse-Blogger Ralf Roesberger aus Rommerskirchen mit nützlichen Tipps für den Gemüsegarten. Den Selbstversorger hat der Koch auf seinen Touren durchs Land kennen und schätzen gelernt. Alle Informationen sind im Internet unter einfachundkoestlich.wdr.de zu finden.
    Rerun
    W
No video found.