search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 216 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Quarks & Caspers

    Themen: Atmen in NRW – Wie gefährlich ist unsere Luft? / Joggen schadet der Gesundheit ... / Schlechte Luft: Nicht alle sind gleich gefährdet / Wir messen die besten!

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Eigentlich ist Luft ja etwas Tolles. Sie ist kostenlos und trotzdem kostbar, denn sie versorgt uns mit Sauerstoff. Ohne Essen können wir wochenlang leben, ohne Wasser einige Tage – aber ohne Sauerstoff nur wenige Minuten. Deshalb bedeutet Luft Leben. Aber über unsere Luft in NRW wird viel diskutiert, viele Menschen machen sich Sorgen: Feinstaub, Stickoxide oder Ozon aber auch flüchtige Schadstoffe in Innenräumen, Grill- und Zigarettenrauch bedrohen unsere Gesundheit. Aber wie gefährlich sind diese Luftschadstoffe tatsächlich? Quarks misst nach und gibt Antworten. Joggen schadet der Gesundheit... ...wenn man neben einer Hauptverkehrsstrasse entlangläuft. Das mahnen Sportmediziner und Lungenfachärzte. Aber kann uns ein wenig Abstand vielleicht schon schützen? Wir machen den Test: Wie verändert sich die Konzentration an Luftschadstoffen wenn man sich von der Strasse allmählich entfernt? Lohnt sich der Umweg durch den Park? Schlechte Luft: Nicht alle sind gleich gefährdet Warum werden einige Menschen durch schlechte Luft krank, andere nicht? Wie kann ich mich vielleicht schützen? Sagt man zum Beispiel Menschen, dass die Luft, die sie gerade einatmen, schlecht für ihre Gesundheit sei, dann bekommen sie Atembeschwerden – auch wenn die Luft absolut sauber ist. Entscheidet unsere Psyche etwa mit, ob uns Luft schadet? Wir messen die besten! Wir haben Menschen in NRW nach ihrer persönlichen Lieblingsluft gefragt und erstaunliche Antworten bekommen: Ist die Luft in einer Höhle tatsächlich besser als im Wald? Warum schwärmt gerade ein Kölner von der Luft in seinem Garten? Oder ist die Luft in einem so genannten Reinraum tatsächlich am allerbesten? Wir machen eine Reise durch NRW und messen nach. Was hat die beste Luft von NRW, was andere nicht haben?
  2. WDR aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das kompakte Informationsmagazin für Nordrhein-Westfalen hält den Zuschauer den ganzen Tag über auf dem Laufenden.
  3. Tatort

    Der dunkle Fleck

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Fernsehfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2002
    Beschreibung
    Hauptkommissar Frank Thiel kommt vom Hamburger Kiez und hat sich aus familiären Gründen zur Kripo Münster versetzen lassen. Noch bevor er seine Wohnung, ganz zufällig im Haus des Rechtsmediziners Professor Karl-Friedrich Boerne beziehen kann, hat er gleich zwei Fälle am Hals. Die Studentin Jennifer Müller sucht ihre Mutter, die möglicherweise ermordet wurde. Fast gleichzeitig wird im Hochmoor die Leiche eines weiblichen Teenagers gefunden, die dort über zwanzig Jahre konserviert war. Die Ermittlungen des Kommissars Thiel und des Forensikers Boerne der Uni Münster ergeben, dass beide Fälle auf tragische Weise miteinander verwoben sind. Der wesentlich ältere Freund der Studentin Jennifer, Hermann Alsfeld, ist offensichtlich nicht nur ein reicher Gönner, sondern steht auch in einem verwandtschaftlichen Verhältnis zu ihr. Schliesslich wird ein altes Familiengeheimnis gelüftet, bei dem einige Verbrechen der honorigen Familie Alsfeld zutage kommen ...
    Cast
    Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Friederike Kempter, Christine Urspruch, Mechthild Grossmann, Oliver Bokern, Claus D. Clausnitzer
    Regisseur
    Peter F. Bringmann
    Drehbuch
    Jan Hinter, Stefan Cantz
    Hintergrundinfos
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  4. Tatort

    Spätlese

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Fernsehfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1977
    Beschreibung
    Claudia Bernhold stellt nach dem Tod ihres Mannes fest, dass er ein Erpresser war. Plötzlich hat sie eine Erklärung dafür, dass man sich trotz bescheidener Einkünfte eine kleine Villa und ein Leben auf relativ grossem Fuss leisten konnte. Claudia und ihre gelähmte Schwester Ingeborg gehen zunächst nur einigen mysteriösen Spuren nach, dann wächst Claudia immer mehr in die Rolle ihres getöteten Mannes hinein. Sie wird, ehe sie sich versieht, selbst zur Erpresserin. Haferkamp kann ihr merkwürdiges Verhalten nicht verstehen, er muss annehmen, dass Claudia nicht schuldlos am Tod ihres Mannes ist. Zumal es in dem Hausarzt Dr. Stolp jemanden gibt, dem der Tod von Bernhold nicht ganz ungelegen zu sein scheint. Bei seinen Recherchen stösst Haferkamp auf den wohlhabenden Eckart Waarst. Könnte er der Erpresste sein? Aber womit ist er erpressbar? In den Akten ungelöster Fälle findet Haferkamp eine Spur, aber keinen Beweis. Er muss zu einer List greifen...
    Episodenummer
    75
    Cast
    Hansjörg Felmy, Andrea Jonasson, Claudia Wedekind, Udo Vioff, Alexander Kerst, Carmen-Renate Köper, Willy Semmelrogge
    Regisseur
    Wolfgang Staudte
    Drehbuch
    Herbert Lichtenfeld
    Hintergrundinfos
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  5. Feuer & Flamme

    Mit Feuerwehrmännern im Einsatz

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Zentrale Feuer- und Rettungswache 2 ist das Herzstück der Feuerwehr Gelsenkirchen. Fünf Monate lang wurden die Feuerwehrleute in ihrem aufreibenden Berufsalltag begleitet. Das Ergebnis dieser technisch aufwändigen und emotional berührenden Dreharbeiten ist die neunteilige Doku-Reihe 'Feuer & Flamme – Mit Feuerwehrmännern im Einsatz' (ab 15.5.2017, montags, 20.15 bis 21.00 Uhr im WDR Fernsehen). Über die Leitstelle der Wache 2 wird das Feuer- und Rettungswesen der gesamten Stadt gesteuert. Zu rund 39.000 Einsätzen jährlich und damit mehr als 100 Mal am Tag rücken in Gelsenkirchen die Feuerwehrmänner zu Bränden, technischen Hilfeleistungen und medizinischen Notfällen aus. Ob beim Löschen eines Brandherdes in einer vermüllten Wohnung, bei Einsätzen der Taucher-Spezialeinheit oder bei der Bergung nach Verkehrsunfällen auf der Autobahn – bis zu 20 Kameras liefen gleichzeitig am Drehort mit. Die Feuerwehrleute waren mit am Körper befestigten Aufnahmeeinheiten (sog. 'Bodycams') ausgestattet, die es dem Zuschauer jetzt ermöglichen, die Arbeit der Retter aus deren Perspektive zu verfolgen und hautnah mitzuerleben. Der Anspruch an diese speziell angefertigten Geräte bestand darin, dass sie qualitativ hochwertiges TV-Material liefern, gleichzeitig handlich und hitzefest sein mussten und zu keiner Beeinträchtigung im Einsatz führen durften. Um eine grösstmögliche Authentizität zu gewährleisten, verzichtet 'Feuer & Flamme' auf einen Kommentartext. Zu Wort kommen insgesamt zehn der rund 100 Feuerwehrmänner der Wache 2 während und nach ihren Einsätzen. Auf diese Weise entsteht ein unverfälschtes Bild dieser 'Helden des Alltags', das Mut und Entschlossenheit ebenso zeigt wie Nachdenklichkeit und Mitgefühl. Auch das Produktionsteam stand bei diesem Format vor grossen Herausforderungen. Um ein realistisches Bild zu zeichnen, musste es sich den Einsatzabläufen der Feuerwehrmänner perfekt anpassen. Insgesamt wurden über den Drehzeitraum von fünf Monaten knapp 1.000 Stunden Material aufgezeichnet – daraus entstanden schliesslich neun Folgen à 45 Minuten.
    Episodenummer
    6
    Wiederholung
    W
  6. Lokalzeit aus Köln

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  7. Lokalzeit aus Aachen

    Themen: Übergewicht bei Kindern – Darf man seine Kinder auf Diät setzen? / Live-Schalte: Zirkus Salto – jugendliche Akrobaten auf Tour

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  8. Lokalzeit aus Düsseldorf

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  9. Lokalzeit Bergisches Land

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  10. Lokalzeit Ruhr

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  11. Lokalzeit aus Dortmund

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  12. Lokalzeit Münsterland

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  13. Lokalzeit OWL

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  14. Lokalzeit Südwestfalen

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  15. Lokalzeit aus Bonn

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichte, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  16. Lokalzeit aus Duisburg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichte, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  17. 2 durch NRW

    Bergisches Land / Ruhrgebiet / Siegerland und Wittgenstein / Sauerland

    Kategorie
    Geografie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Wiederholung
    W
  18. Planet Wissen

    Themen: Sensible Wale, rätselhafte Delfine | Gäste: Robert Marc Lehmann (Meeresbiologe und Forschungstaucher)

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Kleine Schweinswale, Grosse Tümmler, riesige Pottwale: Deutschland wird zur Walheimat. Sogar Arten, die sich früher selten in Nord- und Ostsee aufhielten, werden inzwischen häufiger gesichtet. Das bringt eine neue Verantwortung mit sich. Anfang 2016 strandeten 30 Pottwale an den Küsten der Nordsee und verendeten qualvoll. Wie lassen sich gestrandete Wale retten, und wie stark bedrohen Lärm, Müll und Jagd die Meeressäuger? Wale und Delfine sind schlau und einfühlsam. Über das Sozialleben der Tiere und über ihre unbekannten Seiten, spricht Planet Wissen mit dem Meeresbiologen und Forschungstaucher Robert Marc Lehmann. Gaste im Studio: Robert Marc Lehmann, Meeresbiologe und Forschungstaucher
    Wiederholung
    W
  19. Eins zu eins

    Gespräch aus Berlin

    Kategorie
    Gespräch
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  20. Aktuelle Stunde

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Informationsmagazin bringt Themen und Geschichten, die die Menschen zwischen Rhein und Weser interessieren, bewegen, berühren und unterhalten.
    Wiederholung
    W
  21. Lokalzeit

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In den Regionalstudios des WDR entsteht das tägliche Magazin für die Menschen in NRW. Ganz nah dran und immer mittendrin im Geschehen.
    Regionenekennung
    D
    Wiederholung
    W
  22. Das Waisenhaus für wilde Tiere

    Abenteuer Afrika

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Jeden Freitag kommen neue Volontäre auf Harnas an. Heute ist eine 'alte Bekannte' dabei. Jessica war vor zwei Jahren schon einmal hier und kennt sich aus. Im Farmzentrum werden die freiwilligen Helfer empfangen – heute von Harnas-Mitarbeiterin Bonnita. Während die Neuen sich in Ruhe eingewöhnen, ist an anderer Stelle das Abenteuer schon im vollen Gange. Iggy und seine Helfer fangen heute ausgebüxte Krokodilkinder ein. Volontär Amadeus soll eines der Krokodile einfangen. Weil ihm das Angst macht, muss eine Kollegin übernehmen, die sich mit so etwas auskennt: Volontärin Elisabeth. Mit Krokodilen hat sie Erfahrung – durch einen früheren Aufenthalt auf einer Farm in Ghana. Ob ihr das helfen wird? In der Lifeline, der riesigen Auswilderungszone von Harnas, ist eine andere Gruppe unterwegs, um nach Raubkatzen zu suchen. Die Geparde sollen heute gegen Zecken behandelt werden. Als erster bekommt Gepard Max das Mittel aufs Fell. Gepard Moritz ist eigentlich der freundlichere der beiden Brüder, aber den Mann mit dem Anti-Zecken-Mittel lässt er nicht so leicht an sich heran. Nachdem auch Moritz die Behandlung überstanden hat, macht das Team sich auf die Suche nach einer weiteren Raubkatze – Gepardin Pride, der Star von Harnas. Pride wurde vor drei Jahren in der Lifeline ausgewildert. Sie jagt selbständig und zieht mittlerweile zwei Kinder gross. Ein paar Kilometer weiter sieht es nicht so gut aus. Ein Löwe ist krank. Der siebenjährige Sian ist eine Handaufzucht und normalerweise sehr neugierig, wenn Volontäre zu Besuch kommen. Aber nicht heute. Der Tierarzt Dr. Kallie wird demnächst aus Gobabis kommen. Er kennt Sian seit er klein war. Hoffentlich hält der Löwe bis dahin durch.
  23. Elefant, Tiger & Co.

    Geschichten aus dem Leipziger Zoo | Themen: Rund und gesund

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Dem kleinen Seebären Thommy ist langweilig. Entsetzlich langweilig. Da er keine Geschwister hat, muss er immer mit seinen alten Tanten spielen. Wie öde. Nicht mal das Fressen, eine immer gern gesehene Abwechslung bei den Seebären, erlöst ihn von der Eintönigkeit. Thommy frisst nämlich keinen Fisch, ernährt sich noch immer von der Milch seiner Mutter Lippi. Doch heute serviert Anita Färber erst Hornhecht – und dann einen Nachtisch. Ob da nicht doch etwas gegen Thommys Langeweile dabei ist? Das Känguru-Mädchen Grisu wird langsam erwachsen. Doch vor kurzem wurde sie ganz plötzlich zum Sorgenkind. Toxoplasmose, eine gefährliche Infektionskrankheit, hat sie stark abmagern lassen. Zwar ist das Schlimmste überstanden, aber Grisu schwächelt noch etwas. Zum Aufpäppeln gibt's deshalb jeden Tag eine Extra-Ration Futter von Juliane Ladensack. Ob die Patientin zu Kräften kommt, soll der regelmässige Gang auf die Waage zeigen. Hat Grisu wieder mehr auf den Rippen? Die kleine Pinguinkolonie hat Zuwachs bekommen: Vier Jungtiere sind in den vergangenen Wochen geschlüpft. Nun wollen Sandra Langguth und Steffen Thiess den Nachwuchs wiegen und ihm einige Vitamine mit auf den Weg geben. Doch während die beiden älteren Jungtiere sich schon einen kleinen Kugelbauch angefressen haben, gibt es bei den gerade geschlüpften eine traurige Überraschung ... Die neue Erdmännchen-Prinzessin ist zwar das Oberhaupt der Sippe, aber mit ihren vier Monaten eigentlich noch mehr Kind als Königin. Das weckt den Beschützerinstinkt ihrer männlichen Untergebenen. Besonders beim Zuchtmann, der ihr sogar seine Futtermaus geschenkt hat. Soviel Selbstlosigkeit gab's bei den fressneidischen Erdmännchen noch nie. Leider ist der König kurz danach spurlos verschwunden – in die ewigen Jagdgründe, wie Jörg Gräser annimmt. Wer wird nun erster Mann im Staate und darf künftig sein Tellerchen mit der jungen Prinzessin teilen? Seit drei Wochen schon humpelt Zebrastute Nora mit einem Verband über die Savanne. Der Schmied hatte einen grossen Teil ihres Hufes wegschneiden müssen, nachdem sich dort ein Entzündungsherd gebildet hatte. Nun ist es höchste Zeit nachzuschauen, ob alles wieder verheilt ist. Eine langwierige Operation, die Marco Mehner vor eine schwierige Aufgabe stellt: Während Nora nämlich tief und fest schlummert, ist ihr Fohlen allein auf der Savanne. Wie wird es die Zeit ohne Mutter überstehen?
  24. WDR aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das kompakte Informationsmagazin für Nordrhein-Westfalen hält den Zuschauer den ganzen Tag über auf dem Laufenden.
  25. Planet Wissen

    Themen: Algen – Urpflanze, Nahrungsmittel, Klimaretter | Gäste: Prof. Peter Kroth (Biologe)

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In Asien sind sie vom Speisezettel nicht wegzudenken, im Aquarium sind sie eine Plage, für Badende oft eklig, manchmal sogar gefährlich – und für unser Klima sind sie einfach unverzichtbar! Schätzungsweise über 400.000 Algenarten gibt es auf der Welt, die Wissenschaft kennt aber nur einen Bruchteil von ihnen. Dabei sind diese urzeitlichen Lebenskünstler äusserst vielseitig und stecken voller Überraschungen – viele können wir mit blossem Auge gar nicht erkennen, andere sind viele Meter gross. Forscher wie Prof. Peter Kroth nutzen Algen unter anderem. für eine Bestandsaufnahme – eine Art Inventur – der Weltmeere. Was verraten Algen über den Zustand unserer Gewässer und unseres Klimas? Wann sind sie für uns gefährlich und wie können wir sie als wertvollen Bio- Rohstoff einsetzen, um unsere Umwelt besser zu schützen? Gast im Studio: Prof. Peter Kroth
  26. Servicezeit

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr. In dem Magazin werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben.
    Wiederholung
    W
  27. Ohne Mama nach Australien

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Abenteuer, Freiheit, Selbstständigkeit: Auf geht's nach Australien. Anika und Sabrina, Frederike und Michi, Fabian und Jonas gehören zur Generation der überbehüteten Kinder und wollen 'mal raus' – ganz weit weg, allein oder mit Freundinnen und Freunden, jedenfalls ohne Mama und Papa. Sie sind einige von etwa 20.000 deutschen jungen Erwachsenen unter 30, die mit einem Working-Holiday-Visum losreisen, meist gleich nach dem Schulabschluss, mit einem Geldpolster ausgestattet. Durch Jobs soll vor Ort dazuverdient werden. Sie bleiben, solange Geld und Lust reichen, mindestens ein halbes Jahr, oft länger als ein ganzes Jahr. Das Filmteam begleitet sie bei all dem, was sie Down Under erleben. Die Jugendlichen geraten in heikle Situationen, bemühen sich um Jobs – und erweitern durch eigene Videoaufnahmen den Blickwinkel des Films. Mit kleinen Kameras ausgestattet dokumentieren sie ihre persönlichen Erlebnisse und Befindlichkeiten während des Australien-Aufenthalts. Das Ergebnis ist eine erfreuliche Erkenntnis: Auf ihre ganz eigene Art schaffen es die jungen Menschen, selbstständig ihr Leben und ihre Abenteuer auf dem Kontinent, fern von Deutschland, zu meistern.
  28. Wer weiss denn sowas?

    Gäste: Stefan Effenberg (Ex-Fussballer), Alena Gerber (Moderatorin)

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    'Wer weiss denn sowas?' – das Quiz mit den Rätselmeistern Bernhard Hoëcker und Elton. Die beiden stellen sich erneut den unglaublichen, amüsanten und überraschenden Fragen von Moderator Kai Pflaume. Sie spielen im Team mit jeweils einem prominenten Studiogast, denn es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden. Beide Teams spielen um Bares für ihre Unterstützer. Zu Beginn des Wissensspiels müssen sich die Zuschauer im Studio entscheiden: Setzen sie sich auf die Seite von Superhirn Bernhard Hoëcker oder von Quizmaster Elton? Moderator Kai Pflaume sorgt für eine ausgeglichene Balance zwischen den Teamkapitänen, die zuweilen hoch emotional werden können. Spannende 45 Minuten zum Mitraten und Mitlachen erwarten die Zuschauerinnen und Zuschauer.
  29. WDR aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das kompakte Informationsmagazin für Nordrhein-Westfalen hält den Zuschauer den ganzen Tag über auf dem Laufenden.
  30. daheim & unterwegs

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Jeden Nachmittag laden die Moderatoren in ihre Wohnküche ein. Im Mittelpunkt stehen Nordrhein-Westfalen und seine Menschen – und Themen über die man spricht.
    Bemerkung
    darin gegen 17.00 Uhr 'WDR aktuell 100' (Redaktion Stefan Brandenburg)
  31. WDR aktuell / Lokalzeit

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    D
  32. Servicezeit

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr. In dem Magazin werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben.
  33. Aktuelle Stunde

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Informationsmagazin bringt Themen und Geschichten, die die Menschen zwischen Rhein und Weser interessieren, bewegen, berühren und unterhalten.
  34. Lokalzeit

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In den Regionalstudios des WDR entsteht das tägliche Magazin für die Menschen in NRW. Ganz nah dran und immer mittendrin im Geschehen.
    Regionenekennung
    D
  35. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  36. Markt

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Wirtschafts- und Verbrauchermagazin im WDR Fernsehen bietet Hintergrundinformationen, spannende Geschichten und nützliche Tipps.
  37. Das Experiment

    Themen: Mein Leben als Selbstversorger

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Viele Menschen wollen sich heute selbst versorgen, statt z. B. jeden Tag in den Discounter zu rennen und womöglich genverändertes Obst und Gemüse zu kaufen. Aber wie geht das? Vater Dirk (49) und Tochter Luisa (18) aus Köln-Holweide probieren es aus. Sie geben sich auf einen Road-Trip und fahren im Wohnwagen zu den verschiedensten Selbstversorgern. Vom autarken Strom-Selbstversorger und ehemaligen Formel 1-Rennfahrer Heinz Harald Frentzen über kleinere Bauernhöfe, bis hin zum strikten Selbstversorger Jürgen Wagner alias 'Öff-Öff', der seit Jahrzehnten als Aussteiger und Waldmensch bekannt ist. Wie schwierig ist es wirklich, für seine eigene Nahrung, seinen Strom und seine Unterkunft zu sorgen? Und: Kann man ein Selbstversorger-Leben führen, ohne direkt ein Aussenseiter der Gesellschaft zu werden? Was nehmen sie am Ende des Experimentes mit in ihr eigenes Leben?
  38. WDR aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das kompakte Informationsmagazin für Nordrhein-Westfalen hält den Zuschauer den ganzen Tag über auf dem Laufenden.
  39. Die Story

    Themen: Leben unter der Tarnkappe – Wenn der Zeugenschutz die Existenz zerstört

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Um organisierte Kriminalität und Terrorismus effektiv zu bekämpfen, gibt es in Deutschland ein Zeugenschutzprogramm. Aussagewillige Kronzeugen sollen damit vor Racheakten derer, die sie verraten, geschützt werden. Auf Kosten des Staates bekommen die Zeugen einen neuen Namen, neue Dokumente, eine neue Identität. Doch was das Leben unter der Tarnkappe konkret für sie bedeutet, das begreifen viele der Betroffenen erst, wenn sie nicht mehr zurück können. Ein Jahr lang hat Story-Autor Christoph Goldbeck für diese erste Dokumentation über den Zeugenschutz recherchiert, Zeugen ausfindig gemacht, um ihr Leben in der Schattenwelt festzuhalten. Nur wenige waren bereit, mit uns über das Zeugenschutzprogramm zu sprechen – Geheimhaltung ist Teil des Vertrages, den sie eingehen. Aber: 'Der Staat hat mich in die Gosse fallen lassen', sagt Doris Glück, die eigentlich anders heisst, als wir sie das erste Mal treffen. Der Mann, den sie ahnungslos geheiratet hatte, entpuppte sich als 'Gotteskrieger' – er wurde zur rechten Hand Osama bin Ladens. Sie wurde von heute auf morgen ins Zeugenschutz-programm gedrängt. Immer wieder half sie dem Staat, Top-Terroristen zu identifizieren. Ihren guten Job und ihr gewohntes Leben mit Familie, Freunden und einer vertrauten Umgebung musste sie aufgeben, bekam neue Namen, zog immer wieder um. Keiner durfte wissen, wer sie war. Die Angst vor einem Racheakt ist sie nicht mehr losgeworden. Auch der Kleinkriminelle – nennen wir ihn Jerome B. – war vier Jahre im Zeugenschutz. Seine Aussage half, die Strukturen der Hells Angels aufzudecken und eine albanische Einbrecherbande auffliegen zu lassen. Wenn er gewusst hätte, was mit dem Zeugenschutzprogramm auf ihn zukam, hätte er sich anders entschieden. 'Wie ein nasser Sack wird man vor die Tür gestellt, nachdem man seine Aussage gemacht hat', sagt Jerome ernüchtert. Im Zeugenschutzprogramm werden falsche Versprechen gemacht, Hoffnungen geweckt, die nicht erfüllbar sind, Kronzeugen allein gelassen. Politisch kontrolliert wird das Zeugenschutz-programm nicht. Und es ist auf Zeit gedacht – am Ende muss der Betroffene seinen alten Namen und seine Identität wieder zurück nehmen. Doch das ist in Zeiten von Facebook& Co. schwierig. Arbeitgeber, Banken, Vermieter glauben dann an Betrug. Fertig werden müssen die Betroffenen allein mit Jobverlust, sozialen Abstieg, Einsamkeit und Angst.
  40. In der Falle – Julian Assange zwischen Politik und Justiz The Challenge: Defending Julian Assange

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D/E
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Im Kampf um die Zukunft des Internets spielt die Enthüllungsplattform WikiLeaks eine wichtige Rolle. Wegen der Veröffentlichung geheimer Dokumente der US-Armee und -Behörden musste WikiLeaks Mitbegründer und Sprecher Julian Assange untertauchen. Zu seinem eigenen Schutz lebt der Australier seit dem 19. Juni 2012 in der ecuadorianischen Botschaft in London. Verlässt er die Botschaft, droht ihm die Auslieferung nach Schweden, wo seit September 2010 ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Vergehen an zwei Schwedinnen gegen ihn geführt wird. Die Mitglieder von WikiLeaks halten die Anklage gegen den Cyberaktivisten für eine Schmierkampagne, die der Organisation und ihm selbst schaden soll. Assange fürchtet, dass Schweden ihn, sollte er sich stellen, umgehend an die USA ausliefert, die ihn dann wegen der illegalen Veröffentlichung der geheimen Dokumente zur Rechenschaft ziehen würde. Seit 2010 wird Assange von dem renommierten spanischen Juristen Baltasar Garzón verteidigt. International bekannt wurde Garzón durch die massgebliche Beteiligung an der Verhaftung des ehemaligen chilenischen Diktators Augusto Pinochet. Pinochet wurde am 16. Oktober 1998 in London festgenommen, nachdem Garzón von Spanien aus ein Auslieferungsbegehren gestellt hatte. Das machte ihn zum Vorreiter des Weltrechtsprinzips. Garzóns anschliessende Bestrebungen, die Verbrechen des Franco-Regimes im eigenen Land juristisch aufzuarbeiten, wurden aber von der spanischen Justiz gestoppt. 2012, als Assange in London unter Hausarrest stand, wurde Garzón zu 11 Jahren Berufsverbot verurteilt. Der Oberste Gerichtshof des Landes entschied, er habe sein Amt missbraucht, indem er das Abhören von Gesprächen zwischen inhaftierten Verdächtigen und ihren Anwälten anordnete. Dies geschah als Reaktion auf die Ermittlung eines Korruptionsskandals, in den viele Politiker der regierenden Volkspartei verwickelt waren. Die moralische Debatte über den 'Fall Assange' findet täglich in den Medien und den sozialen Netzwerken statt. Dabei wird der WikiLeaks-Gründer nicht immer als Held gefeiert, sondern auch als Verräter angesehen. Gerade die mögliche Beeinflussung der US-Wahlen durch die Whistleblowerplattform wird kontrovers diskutiert. Es wird spekuliert, dass die Veröffentlichung tausender E-Mails der demokratischen Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton und anderer Parteifunktionäre mit zum Sieg des nun amtierenden Präsidenten Donald Trump beigetragen hat. Auch der Verdacht einer Zusammenarbeit von WikiLeaks mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin, der womöglich ein grosses Interesse am Wahlsieg Trumps gehabt hatte, steht im Raum. WikiLeaks streitet den Versuch der politischen Einflussnahme strikt ab und beruft sich auf seine Mission, Staatsgeheimnisse um Spionage, Krieg und Korruption ungefiltert enthüllen zu wollen. Die öffentliche Meinung ist gespalten. Assanges Prozess scheint nicht von juristischen, sondern von politischen Interesse getrieben zu sein. Es stellt sich die Frage, ob versucht wird an ihm ein Exempel zu statuieren, um so ein deutliches Signal für zukünftige Whistleblower und Journalisten zu senden. 'In der Falle – Julian Assange und die Justiz' ist eine Koproduktion von Inselfilm mit dem WDR in Kooperation mit Media Sur und Canal Sur.
    Regisseur
    Clara López Rubio, Juan Pancorbo
    Programmtext
    Erstausstrahlung
Keine Videos gefunden.