search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 104 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Oh Jonathan – Oh Jonathan Oh, Jonathan, oh, Jonathan!

    Kategorie
    Komödie
    Produktionsinfos
    Komödie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1973
    Beschreibung
    Konsul Jonathan (Heinz Rühmann) liegt im Sterben. Vor seinem Tod möchte er unbedingt seine zukünftige Schwiegertochter kennen lernen. Um ihn nicht zu enttäuschen, überredet sein lediger Sohn Tobias (Peter Fricke) das erste Mädchen, das ihm über den Weg läuft, sich als seine Braut auszugeben. – Publikumsliebling Heinz Rühmann in einer Glanzrolle als kauziger Konsul.
    Cast
    Heinz Rühmann, Franziska Oehme, Paul Dahlke, Peter Fricke, Paul Verhoeven, Ingeborg Lapsien, Kurt Buecheler
    Regisseur
    Franz Peter Wirth
    Drehbuch
    Hans Kräly, Franz Peter Wirth
    Kritiken
    Im Stil eines Verwechslungsschwanks inszeniert, ansehnlich wegen der schauspielerischen Leistung Heinz Rühmanns (Lex. des Internat. Films).
  2. Ich küsse Ihre Hand, Madame

    Kategorie
    Komödie
    Produktionsinfos
    Komödie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1929
    Beschreibung
    Der russische Graf Lerski (Harry Liedtke) hat sein Vermögen verloren und arbeitet in Paris als Kellner. Dort lernt er die mondäne Laurence (Marlene Dietrich) kennen. Die hält die aristokratische Herkunft Lerskis für eine glatte Lüge. – Marlene Dietrich in ihrer zweiten Hauptrolle.
    Cast
    Marlene Dietrich, Harry Liedtke, Pierre de Guingand, Charles Puffy, Richard Tauber, Hans Heinrich von Twardowski
    Regisseur
    Robert Land
    Drehbuch
    Rolf E. Vanloo
    Kritiken
    Unterhaltungsfilm mit einem Kolportage-Thema, der in der zeitgenössischen Kritik nur wegen Marlene Dietrich in der zweiten Hauptrolle ihrer Karriere als erwähnenswert bezeichnet wird (Lex. des Internat. Films).
  3. Das Gold von Sam Cooper Ognuno per sé

    Kategorie
    Italowestern
    Produktionsinfos
    Western
    Produktionsland
    I/D
    Produktionsjahr
    1968
    Beschreibung
    Endlich hat Sam Cooper (Van Heflin) Gold gefunden. Er engagiert drei Männer(u.a. Klaus Kinski), um den Schatz zu heben. Doch bald sind ihm seine Helfer nicht mehr geheuer. Unter den Männern wachsen die Spannungen. Blind vor Habgier geraten sie sich schliesslich in die Haare. – Toller Italo-Western, der fast ohne Gewalt auskommt.
    Cast
    Van Heflin, Gilbert Roland, Klaus Kinski, Sarah Ross, George Hilton, Rick Boyd, Sergio Doria
    Regisseur
    Giorgio Capitani
    Drehbuch
    Fernando di Leo, Augusto Caminito
    Kritiken
    Streckenweise fesselnder Western, der aber zu wenig Wert auf die Charakterzeichnung legt und sich in Äusserlichkeiten verliert (Lex. des Internat. Films).
  4. Unheimliche Begegnung der dritten Art (Director's Cut) Close Encounters of the Third Kind

    Kategorie
    Science Fiction
    Produktionsinfos
    Science-Fiction-Film
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1977
    Beschreibung
    Ingenieur Roy Neary (Richard Dreyfuss) sichtet ein UFO. Von da an fühlt er sich auf unerklärliche Weise zu einem mysteriösen Tafelberg in Wyoming hingezogen. Dort erlebt er ein fantastisches Spektakel: Wissenschaftler nehmen erstmals mit einem ausserirdischen Raumschiff Kontakt auf. – Spielbergs faszinierendes Alien-Märchen, ausgezeichnet mit zwei Oscars.
    Cast
    Richard Dreyfuss, François Truffaut, Teri Garr, Melinda Dillon, Bob Balaban, Lance Henriksen, Cary Guffey
    Regisseur
    Steven Spielberg
    Drehbuch
    Steven Spielberg
  5. Bonanza

    Walter und die Banditen

    Kategorie
    Western
    Produktionsinfos
    Westernserie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1964
    Beschreibung
    Weil der alte Goldgräber Obie verreisen will, gibt er Hoss seinen Hund Walter in Pflege. Der hütet die Promenadenmischung wie seinen Augapfel. Walters Ruf, Goldadern erschnuppern zu können, dringt zu drei Gaunern. Kurzerhand kidnappen sie das Tier.
    Cast
    Lorne Greene, Michael Landon, Dan Blocker, Pernell Roberts, Steve Brodie, Arthur Hunnicutt, James Luisi
    Regisseur
    Ralph E. Black
    Drehbuch
    David Dortort, Lois Hire
    Hintergrundinfos
    Der Witwer Ben Cartwright und seine drei Söhne Adam, Hoss und Little Joe leben Mitte des 19. Jahrhunderts auf ihrer Ranch 'Ponderosa' in Nevada. Gemeinsam meistern die vier Cartwrights so manches Problem, ob es sich nun um Viehdiebstahl, Streit mit den Nachbarn oder schiesswütige Cowboys handelt.
  6. Sergeant Preston Sergeant Preston of the Yukon

    Aus dem Hinterhalt

    Kategorie
    Abenteuer
    Produktionsinfos
    Abenteuerserie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1957
    Beschreibung
    Sergeant Preston ist einer Bande von Geldfälschern auf der Spur. Die Ermittlungen führen ihn nach Goldport. Verkleidet als Goldgräber hofft er, Hinweise auf die Täter zu erhalten. Der Kopf der Bande, ein ausgekochter Verbrecher namens Peters, erkennt Preston. Als die Gangster herausfinden, dass Preston Verdacht geschöpft hat, wollen sie ihn in einen Hinterhalt locken und erledigen.
    Cast
    Kasey Rogers, Dan Blocker, Dick Simmons, Yukon King, Will J. White, John Ayres, Frank J. Scannell
    Regisseur
    Edward Dew
    Drehbuch
    Dwight V. Babcock, Tom Dougall, Fran Striker, George W. Trendle
  7. Sergeant Preston Sergeant Preston of the Yukon

    Der alte Aufschneider

    Kategorie
    Abenteuer
    Produktionsinfos
    Abenteuerserie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1957
    Beschreibung
    Billy kann die Geschichten seines Grossvaters nicht mehr hören. Aber Ben wird nicht müde, von den Heldentaten zu erzählen, die er an der Seite von Sergeant Preston erlebt haben will. Als die beiden überfallen werden, kommt jedoch die Wahrheit ans Licht.
    Cast
    Richard Simmons, Dick Simmons, Yukon King, Harry Strang, Philip Grayson, Mauritz Hugo, John Pickard
    Regisseur
    Earl Bellamy
    Drehbuch
    Oliver Drake, George W. Trendle, Dan Beattie
  8. High Chaparral The High Chaparral

    Das Fest fiel aus

    Kategorie
    Western
    Produktionsinfos
    Westernserie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1970
    Beschreibung
    Buck will den Unabhängigkeitstag in der Stadt Spokes feiern. Dort wird er in eine Schiesserei verwickelt. In Notwehr erschiesst er den Sohn des einflussreichen China Pierce. Die Bewohner der Stadt geraten in Panik, weil sie befürchten, dass Pierce sich nicht nur an Buck, sondern gleich an der ganzen Stadt rächen wird.
    Cast
    Leif Erickson, Cameron Mitchell, Linda Cristal, Henry Darrow, Robert Anderson, E.J. André, Walter Barnes
    Regisseur
    William Wiard
    Drehbuch
    Ron Bishop
  9. Nachtblende L'important c'est d'aimer

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Melodram
    Produktionsland
    F/I/D
    Produktionsjahr
    1975
    Beschreibung
    Fotoreporter Servais (Fabio Testi) trifft bei Dreharbeiten die hübsche Nadine (Romy Schneider). Um der erfolglosen Schauspielerin eine Karriere zu ermöglichen, nimmt er einen Job als Pornofilmer an. – Hochkarätig besetztes Melodram, eine der besten und skandalumwittertsten Leistungen von Romy Schneider.
    Cast
    Romy Schneider, Fabio Testi, Jacques Dutronc, Claude Dauphin, Klaus Kinski, Nicoletta Machiavelli, Gabrielle Doulcet
    Regisseur
    Andrzej Zulawski
    Drehbuch
    Andrzej Zulawski, Christopher Frank
  10. Insel der Dinosaurier Unknown Island

    Kategorie
    Abenteuer
    Produktionsinfos
    Abenteuerfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1948
    Beschreibung
    Der Abenteurer Ted Osborne (Philip Reed) chartert das Schiff eines skrupellosen Kapitäns. Er will auf einer abgelegenen Südseeinsel nach prähistorischen Sauriern forschen. Schon bald kommt es zu bedrohlichen Situationen. – Naiv-charmantes Dino-Abenteuer in Pappmaché-Kulissen mit liebenswerten Tricks.
    Cast
    Virginia Grey, Phillip Reed, Barton MacLane, Richard Denning, Richard Wessel, Daniel White, Philip Nazir
    Regisseur
    Jack Bernhard
    Drehbuch
    Robert T. Shannon, Jack Harvey
    Kritiken
    Naives Kintopp-Abenteuer mit unzulänglichen Spezialeffekten (Lex. des Internat. Films).
  11. Bonanza

    Zieh schneller, Johnny

    Kategorie
    Western
    Produktionsinfos
    Westernserie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1964
    Beschreibung
    Johnny Chapman hat beim Wettschiessen mit dem Freund seiner Angebeteten den kürzeren gezogen. Little Joe gibt ihm deshalb Nachhilfeunterricht im Gebrauch von Schusswaffen. Johnny erweist sich als so gelehriger Schüler, dass dem jungen Cartwright angst und bange wird.
    Cast
    Lorne Greene, Michael Landon, Dan Blocker, Pernell Roberts, Guy Stockwell, Valerie Allen, Ron Foster
    Regisseur
    John Florea
    Drehbuch
    David Dortort, Daniel B. Ullman
    Hintergrundinfos
    Der Witwer Ben Cartwright und seine drei Söhne Adam, Hoss und Little Joe leben Mitte des 19. Jahrhunderts auf ihrer Ranch 'Ponderosa' in Nevada. Gemeinsam meistern die vier Cartwrights so manches Problem, ob es sich nun um Viehdiebstahl, Streit mit den Nachbarn oder schiesswütige Cowboys handelt.
  12. Sergeant Preston Sergeant Preston of the Yukon

    Der Schrei des Rebellen

    Kategorie
    Abenteuer
    Produktionsinfos
    Abenteuerserie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1957
    Beschreibung
    Sergeant Preston verfolgt die beiden Verbrecher, die eine Goldlieferung der Expressgesellschaft aus Dawson geraubt und dabei einen der Angestellten getötet haben. Einen der Räuber kann Sergeant Preston schnell fassen. Der zweite schlägt den unbescholtenen Carter nieder, um sich Geld für seinen Fluchtweg zu beschaffen. Bei Carter löst der Schlag schreckliche Wahnvorstellungen aus: Er durchlebt noch einmal die Grauen des amerikanischen Bürgerkriegs.
    Cast
    Guy Kingsford, Richard Devon, Fred Graham, Lionel Ames, Dick Simmons, Yukon King, Frank Griffin
    Regisseur
    Earl Bellamy
    Drehbuch
    George W. Trendle, Robert C. Bennett, Tom Dougall, Don Leigh, Fran Striker
  13. Sergeant Preston Sergeant Preston of the Yukon

    Der lange Arm des Gesetzes

    Kategorie
    Abenteuer
    Produktionsinfos
    Abenteuerserie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1957
    Beschreibung
    Zusammen mit Jim Wade von der Hudson Bay Company reist Sergeant Preston nach Barlow. Wade soll dort den Posten von Sam Thatcher übernehmen. Dieser erfährt erst einen Tag vor Ankunft der beiden davon. Im Glauben, gekündigt worden zu sein, verkündet Thatcher, er würde den neuen Verwalter am liebsten mit Schiesspulver willkommen heissen. Das hören auch die beiden Bankräuber Dobbs und Dewey. Aus Angst, der Sergeant sei ihnen auf den Fersen, planen sie, Thatchers Äusserungen in die Tat umzusetzen und diesem die Tat unterzuschieben.
    Cast
    Robert Shayne, Barbara Woodell, John Close, Coleman Francis, George Diestel, Charles Braswell, Dick Simmons
    Regisseur
    Edward Dew
    Drehbuch
    George W. Trendle, Fran Striker
  14. High Chaparral The High Chaparral

    Manolitos Pechsträhne

    Kategorie
    Western
    Produktionsinfos
    Westernserie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1970
    Beschreibung
    Manolito will einen wertvollen Hengst seines Vaters zu Zuchtzwecken nach High Chaparral bringen. Auf dem Weg dorthin wird ihm das Tier gestohlen. Sein aufgebrachter Vater verlangt, dass er das kostbare Tier wieder beschafft. Ganz allein macht sich Manolito auf die gefährliche Suche.
    Cast
    Leif Erickson, Cameron Mitchell, Linda Cristal, Henry Darrow, Don Collier, Ed Bakey, Margarita Cordova
    Regisseur
    Don Richardson
    Drehbuch
    Don Balluck, Gerry Day
  15. Lieb Vaterland, magst ruhig sein

    Kategorie
    Thriller
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1976
    Beschreibung
    Ost-Berlin, 1964: Ganove Bruno (Heinz Domez) soll gegen Aussetzung einer Freiheitsstrafe eine Agententätigkeit für die DDR übernehmen. Bruno willigt ein und jagt in West-Berlin den Fluchthelfer Fanzelau (Georg Marischka). Dann offenbart er sich jedoch der westdeutschen Spionageabwehr. – Nach einem Simmel-Roman packend inszeniert.
    Cast
    Heinz Domez, Catherine Allégret, Günter Pfitzmann, Margot Werner, Rolf Zacher, Georg Marischka, Rudolf Wessely
    Regisseur
    Roland Klick
    Drehbuch
    Roland Klick
    Kritiken
    Effektvoll inszenierter Actionfilm nach einem Simmel-Roman, der jedoch durch politische Phrasen und penetrante Sentimentalität verärgert (Lex. des Internat. Films).
  16. Der weite Himmel The Big Sky

    Kategorie
    Western
    Produktionsinfos
    Western
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1952
    Beschreibung
    Die Freunde Jim (Kirk Douglas) und Boone (Dewey Martin) fahren auf einem Segelschiff in das unerforschte Gebiet der Schwarzfussindianer. Im Auftrag einer Pelzgesellschaft sollen sie mit den Indianern Handel treiben. Aber McMasters (Paul Frees), der Geschäftsführer der Pelzgesellschaft, hat eigene Pläne. – Legendärer Western von Howard Hawks.
    Cast
    Kirk Douglas, Dewey Martin, Elizabeth Threatt, Arthur Hunnicutt, Buddy Baer, Steven Geray, Hank Worden
    Regisseur
    Howard Hawks
    Drehbuch
    Dudley Nichols
    Hintergrundinfos
    Eine Gruppe Pelzjäger stösst 1830 im hohen Norden Amerikas mit Indianern und den Vertretern einer Pelzkompanie zusammen. Ein spannender Abenteuerfilm von überdurchschnittlichem Format, überzeugend in der Charakterzeichnung, mit grandiosen Landschaftsaufnahmen des Missouri-Gebietes. Meisterhaft (in der kompletten Version) vor allem, wie der Film die Konfrontation von Zivilisation und vermeintlicher Wildnis, von physischen und geistigen 'Werten', von bindender Liebe und ungezügeltem Freiheitsdrang als Kampf antagonistischer Kräfte versinnbildlicht. (Im deutschen Kino liefen unter den Titeln 'Das Geheimnis der Indianerin' und 'Die Flusspiraten vom Missouri' jeweils stark gekürzte Fassungen. Erst 1971 rekonstruierte das Fernsehen den Film und erstellte eine Version, die dem verschollenen 140minütigen Original am nächsten kommt.) (Lex. des Internat. Films).
    Kritiken
    Ein spannender Abenteuerfilm von überdurchschnittlichem Format, überzeugend in der Charakterzeichnung, mit grandiosen Landschaftsaufnahmen des Missouri-Gebietes. Meisterhaft vor allem, wie der Film die Konfrontation von Zivilisation und vermeintlicher Wildnis als Kampf antagonistischer Kräfte versinnbildlicht (Lex. des Internat. Films).
  17. Goldenes Gift Out of the Past

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Thriller
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1947
    Beschreibung
    Spielhöllen-Besitzer Whit Sterling (Kirk Douglas) engagiert den hartgesottenen Privatdetektiv Jeff Bailey (Robert Mitchum). Der Schnüffler soll Sterlings Geliebte (Jane Greer) zurückbringen, die sich mit 40.000 Dollar nach Mexiko abgesetzt hat. In Acapulco stöbert Bailey sie auf und verfällt ihr mit Haut und Haar. – Grandioses Meisterwerk des Film Noir.
    Cast
    Robert Mitchum, Kirk Douglas, Jane Greer, Rhonda Fleming, Richard Webb, Steve Brodie, Virginia Huston
    Regisseur
    Jacques Tourneur
    Drehbuch
    Geoffrey Homes
    Kritiken
    Ein Klassiker der 'Schwarzen Serie' der 40er Jahre. Verworren und mit melodramatischem Grundton, aber darstellerisch und atmosphärisch von aussergewöhnlicher Intensität (Lex. des Internat. Films).
  18. Stadt ohne Mitleid Town Without Pity

    Kategorie
    Gerichtsfilm
    Produktionsinfos
    Drama
    Produktionsland
    USA/D/CH
    Produktionsjahr
    1961
    Beschreibung
    In einer bayerischen Kleinstadt wird die 16-jährige Karin (Christine Kaufmann) von US-Soldaten vergewaltigt. Um ein Todesurteil zu verhindern, versucht der Verteidiger (Kirk Douglas) dem Mädchen im Prozess eine Mitschuld anzulasten. Kurz darauf begeht die Gepeinigte Selbstmord. – Packendes Justizdrama, grösstenteils in Forchheim gedreht. Gene Pitneys Titelsong avancierte seinerzeit zum Hit.
    Cast
    Kirk Douglas, Christine Kaufmann, E.G. Marshall, Robert Blake, Richard Jaeckel, Frank Sutton, Mal Sondock
    Regisseur
    Gottfried Reinhardt
    Drehbuch
    George Hurdalek, Jan Lustig, Silvia Reinhardt
    Hintergrundinfos
    In einer bayerischen Kleinstadt wird eine 16jährige von vier betrunkenen US-Soldaten vergewaltigt. Die empörte Bevölkerung fordert die Todesstrafe, doch während des Gerichtsverfahrens bringt der Verteidiger die junge Frau in einem widerlichen Kreuzverhör zum seelischen Zusammenbruch. Das Opfer ist aussageunfähig, der Richter darf nach amerikanischem Recht kein Todesurteil sprechen. Das Mädchen, dessen Gefühle in den Schmutz gezogen wurden, begeht Selbstmord. Ein spannendes, um Differenzierung bemühtes Justiz-Drama, im Mittelpunkt der Konflikt zwischen starrer Paragraphen-Treue und humaner Rechtsprechung. Trotz einiger reisserischer Momente ernsthaft und diskussionswert (Lex. des Internat. Films).
    Kritiken
    Ein spannendes, um Differenzierung bemühtes Justiz-Drama, im Mittelpunkt der Konflikt zwischen starrer Paragraphen-Treue und humaner Rechtsprechung. Trotz einiger reisserischer Momente ernsthaft und diskussionswert. (Lex. d. Internat. Films)
  19. Zwischen Frauen und Seilen Champion

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Drama
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1949
    Beschreibung
    Auf dem Weg nach Kalifornien wird Midge Kelly (Kirk Douglas) seiner Ersparnisse beraubt. Daher nimmt er das Angebot an, bei einem Box-Schaukampf ein paar Dollar zu verdienen. Die Sache läuft gut, und Midge entscheidet sich, professionell ins Boxgeschäft einzusteigen. Für seine Karriere opfert er jedoch rücksichtslos sein Privatleben. – Packender wie kritischer Film aus der Welt des Boxsports, mit einem jungen Kirk Douglas.
    Cast
    Kirk Douglas, Marilyn Maxwell, Arthur Kennedy, Paul Stewart, Ruth Roman, Lola Albright, Luis van Rooten
    Regisseur
    Mark Robson
    Drehbuch
    Carl Foreman
  20. Jerry Cotton: Der Mörderclub von Brooklyn Der Mörderclub von Brooklyn

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Kriminalfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1967
    Beschreibung
    Der Bankier Dyers informiert FBI-Agent Jerry Cotton (George Nader) und dessen Kollegen Phil Decker (Heinz Weiss), dass er und zwei seiner Freunde erpresst werden. Mit der Drohung, ihre Söhne und Töchter zu entführen, fordern die Gangster von jedem eine Million Dollar. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, kidnappen sie auch noch Phil Decker. Cotton nimmt die Verfolgung auf. – Der erste Farbfilm der kultigen Krimireihe.
    Cast
    George Nader, Heinz Weiss, Helmut Förnbacher, Karel Stepanek, Helga Anders, Helmut Kircher, Heinz Reincke
    Regisseur
    Werner Jacobs
    Drehbuch
    Alex Berg
    Kritiken
    Streckenweise unwahrscheinliches Kriminalabenteuer mit nur äusserer Spannung (Lex. des Internat. Films).
  21. Land der Banditen Badman's Territory

    Kategorie
    Western
    Produktionsinfos
    Western
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1946
    Beschreibung
    Sheriff Mark Rowley (Randolph Scott) sucht seinen Bruder (James Warren). Der ist mit der James-Bande in das 'Land der Banditen' geflüchtet, ein Gebiet ohne Gesetz an der Grenze zu Texas. Rowley räumt in diesem Schurkenparadies so richtig auf. – Straffer, für die damalige Zeit aktionsreicher B-Western mit humorvollen Dialogen.
    Cast
    Randolph Scott, Ann Richards, George 'Gabby' Hayes, Ray Collins, James Warren, Lawrence Tierney, Tom Tyler
    Regisseur
    Tim Whelan
    Drehbuch
    Jack Natteford, Luci Ward
    Kritiken
    Handfester, professionell gemachter, nicht unsympathischer Western (Lex. des Internat. Films).
  22. Das Narrenschiff Ship of Fools

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Drama
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1965
    Beschreibung
    1933, am Vorabend des 'Dritten Reichs': Ein Passagierschiff ist auf dem Weg von Vera Cruz nach Bremerhaven. An Bord befinden sich die unterschiedlichsten Charaktere: Schiffsarzt Dr. Schumann (Oskar Werner) etwa, der in eine Reisende (Simone Signoret) verliebt ist. – Starbesetzte Verfilmung von Katherine Anne Porters Bestseller. Zwei Oscars!
    Cast
    Vivien Leigh, Lee Marvin, Simone Signoret, José Ferrer, Oskar Werner, Heinz Rühmann, Elizabeth Ashley
    Regisseur
    Stanley Kramer
    Drehbuch
    Abby Mann
    Hintergrundinfos
    Auf einem Passagierschiff, das von Veracruz nach Deutschland unterwegs ist, trifft sich 1933 eine Gruppe Reisender, deren Charakter und Verhalten als Spiegelbild gesellschaftlicher Zustände am Vorabend des 'Dritten Reiches' fungiert. Ambitioniertes Hollywood-Drama nach einem Bestseller. Aufwendig und mit einem hochklassigen Ensemble internationaler Kinostars inszeniert, jedoch klischeehaft in der Typenzeichnung und etwas naiv in seiner Bedeutungsschwere (Lex. des Internat. Films).
  23. Hokuspokus oder: Wie lasse ich meinen Mann verschwinden...?

    Kategorie
    Komödie
    Produktionsinfos
    Komödie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1966
    Beschreibung
    Agda (Lilo Pulver), die Witwe eines Malers, soll ihren Mann ermordet haben. Allerdings wird die Leiche des Künstlers nicht gefunden. Doch seine Bilder finden plötzlich reissenden Absatz. Im Prozess vertritt dann der mysteriöse Anwalt Peer Bille (Heinz Rühmann) die Witwe. – Amüsantes Remake des Curt-Goetz-Lustspiels.
    Cast
    Heinz Rühmann, Liselotte Pulver, Richard Münch, Fritz Tillmann, Klaus Miedel, Stefan Wigger, Joachim Teege
    Regisseur
    Kurt Hoffmann
    Drehbuch
    Eberhard Keindorff, Johanna Sibelius
    Kritiken
    Wiederverfilmung des geschliffenen Dialoglustspiels von Curt Goetz, diesmal modisch ausstaffiert als kabarettistische Farce mit eher affektiertem als geistreichem Witz und mit Rühmann/Pulver publikumsgängig besetzt (Lex. des Internat. Films).
  24. Der Hauptmann von Köpenick

    Kategorie
    Tragikomödie
    Produktionsinfos
    Tragikomödie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1956
    Beschreibung
    Berlin, um 1900: Wilhelm Voigt (Heinz Rühmann) erhält nach einem Gefängnisaufenthalt keinen Pass. Der Verzweifelte versucht, die preussische Bürokratie mit eigenen Mitteln zu schlagen: Er ersteht eine Uniform und besetzt das Rathaus von Köpenick. – Grossartig: Heinz Rühmann in der Rolle seines Lebens!
    Cast
    Heinz Rühmann, Hannelore Schroth, Martin Held, Erich Schellow, Willy A. Kleinau, Leonard Steckel, Walter Giller
    Regisseur
    Helmut Käutner
    Drehbuch
    Helmut Käutner, Carl Zuckmayer
    Kritiken
    Eine hervorragend gespielte Tragikomödie, aufgehellt durch komische Momente und warmen Humor, dicht in Milieuzeichnung und Atmosphäre, hervorragend gespielt. Eine satirische Lektion über die Allgewalt der Uniform in Preussen, die eine Weltanschauung ad absurdum führt (Lex. des Internat. Films).
  25. Die Abenteuer des Kardinal Braun Operazione San Pietro

    Kategorie
    Krimikomödie
    Produktionsinfos
    Krimikomödie
    Produktionsland
    F/D/I
    Produktionsjahr
    1967
    Beschreibung
    Gauner stehlen die berühmte Pietá-Statue aus dem Petersdom. Kardinal Braun (Heinz Rühmann) lässt es sich nicht nehmen, die Diebe selbst zu jagen. – Der als 'Pater Brown' erprobte Heinz Rühmann sorgt hier als Kardinal Braun für fröhliche und actionreiche Unterhaltung.
    Cast
    Lando Buzzanca, Jean-Claude Brialy, Heinz Rühmann, Edward G. Robinson, Christine Barclay, Uta Levka, Pinuccio Ardia
    Regisseur
    Lucio Fulci
    Drehbuch
    Adriano Bolzoni, Ennio de Concini, Lucio Fulci, Roberto Gianviti
  26. Das Haus in Montevideo

    Kategorie
    Komödie
    Produktionsinfos
    Komödie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1963
    Beschreibung
    Nägler (Heinz Rühmann) führt ein strenges Regiment über seine vielköpfige Kinderschar. Der Moralist brach einst sogar mit seiner Schwester, weil die ein uneheliches Kind bekam. Ihre Rache: Sie vererbt Nägler ihr Haus in Montevideo nur unter der Bedingung, dass auch eine ihrer Nichten ein uneheliches Kind zur Welt bringt. – Charmante Curt-Goetz-Komödie mit einem brillanten Heinz Rühmann.
    Cast
    Heinz Rühmann, Ruth Leuwerik, Paul Dahlke, Hanne Wieder, Ilse Pagé, Michael Verhoeven, Viktor de Kowa
    Regisseur
    Helmut Käutner
    Drehbuch
    Curt Goetz
    Kritiken
    Aufwändige Neuverfilmung der Curt-Goetz-Komödie, die die Pointen der Vorlage vergröbert oder überspielt. Keineswegs tiefgründig, aber mit vielen durchaus amüsanten und entlarvenden Pointen gespickt. Kurzweilige Augenblicksunterhaltung (Lex. des Internat. Films).
  27. Das Schwert des Robin Hood Sword of Sherwood Forest

    Kategorie
    Abenteuer
    Produktionsinfos
    Abenteuerfilm
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    1960
    Beschreibung
    Robin Hood (Richard Greene) kommt einer Intrige auf die Spur: Der Sheriff von Nottingham (Peter Cushing) und der Graf von Newark wollen die Stadt Bawtry zur königsfeindlichen Festung ausbauen. Der Erzbischof von Canterbury will das verhindern. – Bunte und actionreiche Robin-Hood-Version aus den legendären britischen Hammer-Studios.
    Cast
    Richard Greene, Peter Cushing, Sarah Branch, Niall MacGinnis, Richard Pasco, Nigel Green, Oliver Reed
    Regisseur
    Terence Fisher
    Drehbuch
    Alan Hackney
    Kritiken
    Mit erstaunlichem Ehrgeiz in der Bildführung gestalteter Abenteuerfilm, der sich ansonsten aber eher durch Naivität auszeichnet (Lex. des Internat. Films).
  28. Robin Hoods Vergeltung Rogues of Sherwood Forest

    Kategorie
    Abenteuer
    Produktionsinfos
    Abenteuerfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1950
    Beschreibung
    Prinz John (George Macready) besteigt nach dem Tode seines Bruders Richard Löwenherz den Thron. Mit flandrischen Söldnern will er seine Macht sichern. Um diese zu bezahlen, erhöht er die Steuern. Der Sohn (John Derek) des berühmten Robin Hood kämpft mit seinen Getreuen gegen den König. – Aufwändiges und farbenprächtiges Robin-Hood-Abenteuer.
    Cast
    John Derek, Diana Lynn, George Macready, Alan Hale, Lowell Gilmore, Billy House, Lester Matthews
    Regisseur
    Gordon Douglas
    Drehbuch
    George Bruce
    Kritiken
    Romantisches Abenteuerkino vor historischem Hintergrund (Lex. des Internat. Films).
  29. Steiner – Das Eiserne Kreuz Cross of Iron

    Kategorie
    Krieg
    Produktionsinfos
    Kriegsfilm
    Produktionsland
    GB/D
    Produktionsjahr
    1977
    Beschreibung
    Ostfront 1943: Feldwebel Steiner (James Coburn) glaubt nicht mehr an den Sinn des Krieges. Wegen seiner lässigen Art gerät er mit dem fanatischen Hauptmann Stransky (Maximilian Schell) aneinander, dessen ganzer Ehrgeiz einer Auszeichnung mit dem Eisernen Kreuz gilt. Stransky beginnt Steiner zu schikanieren. Er lässt dessen Kolonne zurückfallen und hinter den russischen Linien ins Verderben laufen. – Von Hollywood-Veteran Sam Peckinpah mit vielen Stars aufwändig inszeniert. Einer der grössten Kassenerfolge der 70er-Jahre.
    Episodenummer
    1
    Cast
    James Coburn, Maximilian Schell, James Mason, David Warner, Senta Berger, Klaus Löwitsch, Vadim Glowna
    Regisseur
    Sam Peckinpah
    Drehbuch
    Julius J. Epstein, Walter Kelley, James Hamilton
    Hintergrundinfos
    Der Filmklassiker 'Steiner – Das Eiserne Kreuz', 1977 mit der 'Goldenen Leinwand' ausgezeichnet, wurde von Meisterregisseur Sam Peckinpah nach dem Roman 'Das geduldige Fleisch' des Bestsellerautors Willi Heinrich inszeniert. Das Drehbuch stammt von Schreibprofi Herbert Asmodi..
    Kritiken
    Aufwendiger, aber psychologisch mangelhaft durchgezeichneter Kriegsfilm, dessen streckenweise faszinierende Bild- und Spannungskraft den Krieg trotz kritischer Absichten eher als charakterforderndes Abenteuer erscheinen lässt. Einer der grössten Kassenerfolge des deutschen Kinos der siebziger Jahre (Lex. des Internat. Films).
  30. Steiner – Das Eiserne Kreuz 2. Teil

    Kategorie
    Krieg
    Produktionsinfos
    Kriegsfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1979
    Beschreibung
    Feldwebel Steiner (Richard Burton) übernimmt die Verteidigung der Stadt St. Vallone. Sein Erzfeind Major Stransky (Helmut Griem) will dort die anrückenden Amerikaner in eine Falle locken. Dabei nimmt er hohe Verluste aufseiten der Zivilbevölkerung in Kauf. Steiner versucht Stranskys Plan zu vereiteln. – Martialische Fortsetzung des Kassenschlagers von Sam Peckinpah mit Weltstarbesetzung.
    Episodenummer
    2
    Cast
    Richard Burton, Robert Mitchum, Rod Steiger, Curd Jürgens, Michael Parks, Helmut Griem, Klaus Löwitsch
    Regisseur
    Andrew V. McLaglen
    Drehbuch
    Peter Berneis, Tony Williamson
    Hintergrundinfos
    1977 wurde der erste Teil des Filmklassikers 'Steiner – Das Eiserne Kreuz', inszeniert von Sam Peckinpah, mit der 'Goldenen Leinwand' ausgezeichnet. Andrew V. McLaglen drehte 1978 einen zweiten Teil mit veränderter Besetzung. Richard Burton übernahm diesmal die Rolle des Feldwebels Steiner..
  31. Der Held mit der Maske The Lone Ranger and the Lost City of Gold

    Kategorie
    Western
    Produktionsinfos
    Western
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1958
    Beschreibung
    Eine Bande maskierter Outlaws verübt brutale Morde an drei Indianern und raubt ihnen drei Silberstücke. Darauf befindet sich ein Lageplan für einen Schatz. Der Lone Ranger (Clayton Moore) und Tonto (Jay Silverheels) setzten alles daran, den Gangstern das Handwerk zu legen. – Der zweite Kinofilm basierend auf der 'Lone Ranger'-TV-Serie mit Clayton Moore als maskiertem Rächer.
    Cast
    Clayton Moore, Jay Silverheels, Douglas Kennedy, Charles Watts, Noreen Nash, Lisa Montell, Ralph Moody
    Regisseur
    Lesley Selander
    Drehbuch
    Eric Freiwald, Robert Schaefer
  32. Top Job Ad ogni costo

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Kriminalfilm
    Produktionsland
    I/E/D
    Produktionsjahr
    1967
    Beschreibung
    Nach seiner Pensionierung fasst Professor Anders (Edward G. Robinson) einen verwegenen Plan: Er will eine Diamantengesellschaft bestehlen. Mit internationalen Spezialisten (u. a. Klaus Kinski, Robert Hoffmann) will er den Coup während des Karnevals in Rio durchziehen. – Gewitze Räuberstory mit grossen Stars. Ein Ohrwurm: die Musik von Ennio Morricone.
    Cast
    Janet Leigh, Klaus Kinski, Edward G. Robinson, Robert Hoffmann, Adolfo Celi, Riccardo Cucciolla, George Rigaud
    Regisseur
    Giuliano Montaldo
    Drehbuch
    Mino Roli, Marcello Coscia, José Antonio de la Loma, Marcello Fondato
  33. Nachts, wenn Dracula erwacht Count Dracula

    Kategorie
    Horror
    Produktionsinfos
    Horrorfilm
    Produktionsland
    E/D/I
    Produktionsjahr
    1970
    Beschreibung
    Graf Dracula (Christopher Lee) treibt sein Unwesen in Budapest. Die beiden Engländerinnen Mina (Maria Rohm) und Lucy (Soledad Miranda) geraten in den Bann des Vampirs. Als er Lucy zu einer Untoten macht, greift Vampirjäger Professor Van Helsing (Herbert Lom) ein. – Kulthorror von Trash-Ikone Jess Franco.
    Cast
    Christopher Lee, Herbert Lom, Klaus Kinski, Maria Rohm, Fred Williams, Soledad Miranda, Paul Muller
    Regisseur
    Jess Franco
    Drehbuch
    Augusto Finocchi
    Hintergrundinfos
    Weitgehend originalgetreue Neuverfilmung des bekannten Horrorromans von Bram Stoker. Atmosphärisch dicht und vorzüglich fotografiert', urteilte der kritische 'Filmdienst' über Jesus Franco Maneras Inszenierung des weltberühmten Graf Dracula-Stoffes. In der Hauptrolle: Christopher Lee. Im nächsten Jahr wird er 80 – doch Christopher Lee denkt immer noch nicht ans Aufhören. So nahm er u. a. eine Rolle in dem für 2002 geplanten Film 'Star Wars: Episode II – Attack of the Clones' an, der sich gerade in der Postproduktion befindet. Das Lebenswerk des gebürtigen Polen Klaus Kinski (1926-1991) wurde 1999 durch die Dokumentation 'Mein liebster Feind – Klaus Kinski' von Werner Herzog noch einmal gewürdigt.
    Kritiken
    Weitgehend originalgetreue Verfilmung des bekannten Horror-Romans von Bram Stoker. Atmosphärisch dicht und vorzüglich fotografiert (Lex. des Internat. Films).
  34. Der Galgen muss warten Dragoon Wells Massacre

    Kategorie
    Western
    Produktionsinfos
    Western
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1957
    Beschreibung
    Captain Riordan führt eine Gruppe von Weissen durch Indianergebiet. Jede Nacht ermorden die Apachen einen der Eindringlinge. Niemand ahnt, dass zu der buntgewürfelten Reisegesellschaft ein Waffenhändler gehört, der mit den Indianern schmutzige Geschäfte macht. – Spannender Western mit Barry Sullivan.
    Cast
    Barry Sullivan, Dennis O'Keefe, Mona Freeman, Katy Jurado, Sebastian Cabot, Casey Adams, Jack Elam
    Regisseur
    Harold Schuster
    Drehbuch
    Warren Douglas
    Kritiken
    Serienmässig hergestellter Western. Für zusätzliche Spannung sollen die Liebes- und Eifersuchtsgeschichten sorgen. (Lex. des Internat. Films).
  35. Mörder ohne Maske Second Chance

    Kategorie
    Thriller
    Produktionsinfos
    Thriller
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1953
    Beschreibung
    Die junge Amerikanerin Clare Shepperd (Linda Darnell) ist auf der Flucht vor einem berüchtigten Gangster. In Mexiko verliebt sie sich in den Boxer Russ Lambert (Robert Mitchum). Ausgerechnet in einer altersschwachen Seilbahn in schwindelerregender Höhe kommt es zum Kampf auf Leben und Tod zwischen ihnen und dem Verfolger. – Nervenkitzel vor der pittoresken Landschaft Mexikos.
    Cast
    Robert Mitchum, Linda Darnell, Jack Palance, Sandro Giglio, Rodolfo Hoyos jr., Reginald Sheffield, Margaret Brewster
    Regisseur
    Rudolph Maté
    Drehbuch
    Oscar Millard, Sydney Boehm, D.M. Marshman Jr.
    Kritiken
    Im 3-D-Verfahren vor mexikanischer Kulisse gedrehter, ausschliesslich auf Nervenkitzel angelegter Reisser (Lex. des Internat. Films).
  36. Teufelsschlucht der wilden Wölfe Challenge to White Fang

    Kategorie
    Abenteuer
    Produktionsinfos
    Abenteuerfilm
    Produktionsland
    I/F/D
    Produktionsjahr
    1974
    Beschreibung
    Der alte Goldgräber Tarwater (Harry Carey Jr.) erfährt von einer versteckten Goldmine am Klondike. Mit seinem Wolfshund macht er sich auf den Weg dorthin. Der Bandit Beauty Smith (John Steiner) bekommt Wind von Tarwaters Plänen und beginnt eine gnadenlose Jagd. – Stimmungsvoller, gut besetzter Abenteuerfilm.
    Cast
    Franco Nero, Virna Lisi, John Steiner, Raimund Harmstorf, Werner Pochath, Hannelore Elsner, Renato De Carmine
    Regisseur
    Lucio Fulci
    Drehbuch
    Lucio Fulci, Alberto Silvestri, Roberto Gianviti
    Kritiken
    Geradlinige, hinreichend spannende Abenteuergeschichte (Lex. des Internat. Films).
  37. Der Held mit der Maske The Lone Ranger and the Lost City of Gold

    Kategorie
    Western
    Produktionsinfos
    Western
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1958
    Beschreibung
    Eine Bande maskierter Outlaws verübt brutale Morde an drei Indianern und raubt ihnen drei Silberstücke. Darauf befindet sich ein Lageplan für einen Schatz. Der Lone Ranger (Clayton Moore) und Tonto (Jay Silverheels) setzten alles daran, den Gangstern das Handwerk zu legen. – Der zweite Kinofilm basierend auf der 'Lone Ranger'-TV-Serie mit Clayton Moore als maskiertem Rächer.
    Cast
    Clayton Moore, Jay Silverheels, Douglas Kennedy, Charles Watts, Noreen Nash, Lisa Montell, Ralph Moody
    Regisseur
    Lesley Selander
    Drehbuch
    Eric Freiwald, Robert Schaefer
  38. Robin Hood, der rote Rächer The Men of Sherwood Forest

    Kategorie
    Abenteuer
    Produktionsinfos
    Abenteuerfilm
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    1954
    Beschreibung
    Der geächtete Robin Hood (Don Taylor) kämpft mit Bruder Tuck (Reginald Beckwith), Will Scarlett (John Van Eyssen) und den anderen tapferen Gesellen aus dem Sherwood Forest gegen die Willkürherrschaft von Prinz John. Doch für Robin und seine Mannen kann es nur einen geben, der rechtmässigen Anspruch auf den Thron von England hat: Richard Löwenherz (Patrick Holt). Robin Hood versucht alles, um für Richard den Thron zurückzuerobern. – Humorvolle Robin-Hood-Variante vom britischen Regisseur Val Guest.
    Cast
    Don Taylor, Reginald Beckwith, Eileen Moore, Patrick Holt, David King-Wood, Douglas Wilmer, Harold Lang
    Regisseur
    Val Guest
    Drehbuch
    Allan Mackinnon
  39. Attila, der Hunnenkönig Sign of the Pagan

    Kategorie
    Historien
    Produktionsinfos
    Historiendrama
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1954
    Beschreibung
    Im Jahre 452 steht Attila (Jack Palance) mit seinen Horden vor den Toren Roms. Die Versuche des römischen Zenturios Marcian (Jeff Chandler), den Hunnenkönig zu stoppen, scheitern. Die 'Geissel Gottes' wütet weiter, bis sich Papst Leo I. (Moroni Olsen) einschaltet. – Monumentaler Sandalenfilm von dem sonst eher auf Melodramen spezialisierten Douglas Sirk ('In den Wind geschrieben').
    Cast
    Jack Palance, Jeff Chandler, Ludmilla Tchérina, Rita Gam, Jeff Morrow, George Dolenz, Alexander Scourby
    Regisseur
    Douglas Sirk
    Drehbuch
    Oscar Brodney, Barré Lyndon
    Kritiken
    Monumentalfilm mit üppigen Augen- und Gefühlsreizen: ein Produkt von entwaffnender Naivität (Lex. des Internat. Films).
  40. Tora! Tora! Tora!

    Kategorie
    Krieg
    Produktionsinfos
    Kriegsfilm
    Produktionsland
    USA/J
    Produktionsjahr
    1970
    Beschreibung
    Washington, 1939. Mit einer Dechiffriermaschine entziffern die USA den japanischen Funk-Geheimcode. Oberst Bratton (Martin Balsam) beklagt jedoch, dass die Kommandeure keinen Zugang zu dem Code haben. Obwohl es Anzeichen für einen bevorstehenden japanischen Angriff gibt, werden die Berichte nicht ernst genommen. Am 7. Dezember 1941 geschieht das Unfassbare: Die Japaner greifen den US-Stützpunkt Pearl Harbor an. – Oscargekrönte Rekonstruktion des amerikanischen Kriegstraumas 'Pearl Harbor'.
    Cast
    Martin Balsam, Soh Yamamura, Joseph Cotten, E.G. Marshall, Jason Robards, Tatsuya Mihashi, Takahiro Tamura
    Regisseur
    Richard Fleischer, Toshio Masuda, Kinji Fukasaku
    Drehbuch
    Larry Forrester, Hideo Oguni, Ryûzô Kikushima
    Hintergrundinfos
    Der Film schildert die Vorgeschichte und den Ablauf des japanischen Angriffs auf den völlig unvorbereiteten US-Marinestützpunkt Pearl Harbor in einer Bucht von Hawaii.
    Kritiken
    Mit grossem Aufwand und sichtlichem Bemühen um historische Genauigkeit inszenierter Kriegsfilm. Während zunächst eindrucksvoll die Wehrlosigkeit der Amerikaner dargestellt wird, die aus Sorglosigkeit und Bindung an die Spielregeln der Demokratie resultiert, gerät der Film im weiteren Verlauf zu einem Feuerwerksspektakel, das den Krieg eher verharmlost (Lex. des Internat. Films).
Keine Videos gefunden.