search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 309 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Mittag in Österreich

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Sendung greift das Tagesthema auf und liefert Hintergrundberichte zu aktuellen Ereignissen aus Österreich und der ganzen Welt, Service und Tipps zu Konsumenten-Schutzthemen und Expertengespräche.
  2. Wege der Genüsse

    Themen: Der Stanislas Kléber Weg

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D/A/F
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Diese Folge widmet sich dem 271 Kilometer langen 'Stanislas Kléber Weg' im Osten Frankreichs. Dieser verbindet die zentralen Plätze von Nancy und Strasbourg.
  3. Wege zum Glück Julia – Wege zum Glück

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsinfos
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Hagen bricht aus dem Gefängnis aus. Mit einem Grossaufgebot an Polizisten eröffnet Delbrück die Jagd nach dem Flüchtigen. Als Elsa ihren Bruder im Gestrüpp aufstöbert, sind ihm Delbrücks Männer bereits dicht auf den Fersen. Luisa ist unglücklich über die neue Flamme an Hennings Seite. Einen offenen Konflikt versucht sie tunlichst zu vermeiden, doch leider weiss die gute Frau allzu genau, wie sie Luisa aus der Reserve lockt.
    Episodenummer
    629
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Cast
    Susanne Berckhemer, David Kramer, Anja Boche, Isa Jank, Peter Zimmermann, Jens-Peter Nünemann, Katrin Griesser
    Regisseur
    Gerald Distl, Kerstin Schefberger
    Drehbuch
    Uschi Müller
  4. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Westernturnier hat Alicia und Viktor wieder enger zusammengeschweisst. Beide können sich ihrer Gefühle füreinander mittlerweile kaum noch erwehren. Ihre Lage wird noch viel heikler, als Boris die zwei in einer pikanten Situation ertappt. Bei einem gemeinsamen Campingausflug hofft Fabien, seine Beziehung zu Valentina zu vertiefen. Die Freude darüber ist aber nur von kurzer Dauer. Unterdessen will Romy um jeden Preis verhindern, dass Goran ihr zuliebe ein einmaliges Filmangebot ausschlägt.
    Episodenummer
    2960
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Cast
    Larissa Marolt, Sebastian Fischer, Elke Winkens, Lorenzo Patané, Uta Kargel, Sepp Schauer, Antje Hagen
    Regisseur
    Steffen Nowak, Felix Bärwald
    Drehbuch
    Sargon Youkhana, Claudia Köhler
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
  5. Die Barbara-Karlich-Show Die Barbara Karlich Show

    Themen: Gefühlschaos: Mein Herz schlägt für zwei Männer

    Kategorie
    Talkshow
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Was tun, wenn die Liebe und Zuneigung zu einem Menschen genauso gross ist wie die Sehnsucht und das Verlangen nach einem anderen? Kann es sich tatsächlich in beiden Fällen um Liebe handeln, und wie trifft man in einem solchen Fall die richtige Entscheidung für alle Beteiligten?
  6. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  7. Aktuell in Österreich

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Informationsmagazin beinhaltet neben Beiträgen aus der Region auch Themen aus dem Ausland und fokussiert sich dabei auf Österreicher im Ausland. Studiogäste äussern sich zu aktuellen Ereignissen.
  8. Daheim in Österreich

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Um 17.30 Uhr ist das mobile Sendestudio mit 'Daheim in Österreich' in Doren, einem Dorf, das in den vergangenen Jahren eine Vielzahl an Initiativen zur Stärkung der Dorfgemeinschaft gesetzt hat. Und so geht es in der Sendung u. a. um Strategien, wie aus einem Dorf eine echte Gemeinschaft wird. Am Höhepunkt des Sommers wirft 'Daheim in Österreich' einen Blick auf die Festspiel-, Cocktail- und Sommermode. Ausserdem informiert ein Urologe zum Thema Harnwegsinfektion. Hochkarätig wird es in musikalischer Hinsicht, wenn ein Ensemble der Wiener Symphoniker aufspielt.
  9. Konkret Konkret: Das Servicemagazin

    Themen: Smarte Schuhe für blinde Menschen

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Smarte Schuhe für blinde Menschen: Kevin Pajestka war HTL-Schüler in Mistelbach, als er sah, dass sein an Demenz erkrankter Nachbar oft über kleine Hindernisse stolperte. Aus dieser Beobachtung entwickelte er für die Maturaarbeit einen Schuh, der seinem Träger Orientierungshilfe gab. Mit durchschlagendem Erfolg: Er gründete ein Start-up-Unternehmen und entwickelte das Orientierungssystem immer weiter. Der Schuh soll Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder sehbehinderten Menschen den Alltag vereinfachen. Auch Sicherheitsorganisationen wie z. B. die Feuerwehr können davon profitieren. 'konkret' hat einen blinden Kollegen gebeten, die Schuhe zu testen.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/VOR/WIE/EUR
  10. infos & tipps

    Kategorie
    Ratgeber/Service
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Sendung bietet interessante Produktvorstellungen, Gewinnspiele und hält die Zuschauer mit cleveren Tipps und Tricks zu den Themen Haushalt, Garten und Familie auf dem Laufenden.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/VOR/WIE/EUR
  11. Bundesland heute

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
  12. Wetter aus dem Bundesland

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Hintergrundinfos
    Mit der täglichen Wetterprognose für das Sendegebiet ist man bestens über das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage informiert.
  13. Money Maker

    Kategorie
    Gewinnshow
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Täglich hat ein Kandidat oder eine Kandidatin in der Gelddusche die Gelegenheit, innerhalb von 30 Sekunden möglichst viele herumwirbelnde Geldscheine zu fangen. Mittels Glückskarten können die Kandidatinnen und Kandidaten entweder zusätzlich zehn Sekunden in der 'Gelddusche' gewinnen oder ihren Gewinn verdoppeln. Die TV-Zuseherinnen und -Zuseher haben beim Telefonspiel täglich die Chance, eine Wiener-Philharmoniker-Goldmünze zu gewinnen.
  14. Zeit im Bild

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
  15. Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Hintergrundinfos
    Ob es regnet, stürmt, schneit oder die Sonne lacht – mit der täglichen Wetterprognose ist man stets bestens über das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage informiert.
  16. Sport aktuell

    Kategorie
    Sportnews
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
  17. Seitenblicke

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das tägliche Gesellschaftsmagazin des ORF informiert über Premieren, Kulturfestivals, Charity-Aktionen und die nationale und internationale High Society.
  18. Liebesg'schichten und Heiratssachen

    Einsame Herzen auf Partnersuche | Themen: Ernst, 50-jähriger EDV-Techniker aus dem Hausruckviertel / Heidi, 55-jährige Bankangestellte aus Wien-Landstrasse / Speedy, 55-jähriger Verkaufsleiter aus Innsbruck / Lotte, 45-jährige Floristin aus dem Tiroler Oberland / Ludwig, Pensionist aus Wien-Döbling / Karin, 57-jährige Kursleiterin aus Oberösterreich / Fritz, 49-jähriger Bus-Chauffeur aus dem Mühlviertel

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Mit dem Rekordauftakt mit der traditionellen Rückschau auf frühere Sendungen starteten Elizabeth T. Spiras 'Liebesg'schichten und Heiratssachen' erfolgreich in die neue, bereits 22. Saison. Am nächsten Montag, dem 23. Juli 2018, steht um 20.15 Uhr in ORF 2 die erste von acht Kandidatenfolgen auf dem Programm, die sieben neue Singles auf ihrer Partnersuche begleitet. Die drei Damen und vier Herren kommen aus Wien, Oberösterreich und Tirol, darunter der leidenschaftliche Biker Ernst aus dem Hausruckviertel, der nicht nur seine Motorrad liebt, sondern auch Totenköpfe in allen Formen, und hofft, eine Frau zu finden, die dies zumindest akzeptiert. Vom perfekten Sonnenuntergang in Santorin an der Seite eines liebevollen Mannes träumt die Wienerin Heidi, und der Tiroler Speedy sehnt sich nach trauter Zweisamkeit, die vor allem nicht durch Kinder gestört werden soll. Alle Kandidatinnen und Kandidaten im Überblick: Ernst, 50-jähriger EDV-Techniker aus dem Hausruckviertel, wünscht sich eine Partnerin, 'denn alleine biken macht keinen Spass'. Er sucht eine Frau, die mit ihm die Leidenschaft fürs Motorrad teilt oder sie wenigstens akzeptiert. Ernst ist seit einem halben Jahr alleine, damals verliess ihn seine Partnerin. Warum, weiss er nicht. Ernst, der Biker, liebt Totenköpfe – egal, ob als Tattoos oder in der Wohnung als Dekoration. Heidi, 55-jährige Bankangestellte aus Wien-Landstrasse, war 20 Jahre verheiratet und ist seit 2006 geschieden, 'weil mein Exmann sich leider wieder für seine Jugendliebe interessiert hat'. Es war ein harter Schlag für sie. 'Man hört es von anderen, glaubt aber nie, dass es einen selber trifft. Eine Beziehung zu dritt, das gibt's nur im englischen Königshaus. Wenn ich meine Tochter und meine Mutter nicht gehabt hätte, dann wär' ich jetzt am Friedhof oder im Gefängnis.' Heidi sucht einen Witwer zwischen 50 und 60, graumeliert, warmherzig und humorvoll. Er sollte noch im Berufsleben stehen. Sie träumt von einem romantischen Sonnenuntergang in Santorin mit einem liebevollen Mann. Speedy, Verkaufsleiter aus Innsbruck, 55, war 16 Jahre lang verheiratet und hat aus dieser Ehe zwei Kinder. Doch der Umbau des Hauses und der Alltag mit Beruf und Kindern haben dazu geführt, dass er und seine Frau sich auseinanderlebten. 'Kinder sind Beziehungskiller, es ist so.' Der Tiroler sehnt sich nach einer Partnerin, die in der Öffentlichkeit zu ihm steht und mit der er 'in die Zukunft schauen kann'. Er sehnt sich nach einer Frau, mit der er gemeinsam schlafen geht und wieder aufwacht. Aus dem Tiroler Oberland kommt Floristin Lotte, 45. 'Seit vier Jahren hab ich keinen Kuschelbären mehr an meiner Seite.' Sie war 19 Jahre verheiratet, seit vier Jahren ist sie geschieden. Die Schmetterlinge hatten aufgehört zu flattern. Die Beziehung ist erkaltet und Lotte versuchte ihr Glück ausserhalb der Ehe zu finden. Als ihr Exmann draufkam, war die Ehe zu Ende. Nun wünscht sie sich 'einen feinfühligen, ruhigen Mann mit einer feinen Stimme, einem schönen Blick und einem bezaubernden Lächeln. Ich träume davon, dass ich einem Mann begegne, wo ich sag: Wow! Das ist er!' Ludwig, Pensionist aus Wien-Döbling, möchte sein Geburtsdatum nicht verraten, weil es nur verrät 'wie lange ich schon auf der Welt, aber nicht wie alt ich wirklich bin'. Seit ca. einem Dreivierteljahr lebt Ludwig alleine, nun sucht er eine passende Partnerin, weil er zweisam leben will. Der Wiener war einst verheiratet, aber Job, Kinder, und Studium waren für die Ehe zu viel. Ludwig wünscht sich eine Frau die 'nicht zu dick und nicht zu dünn ist und auch die Zweisamkeit sucht, der Rest ist Charaktersache'. Ein liebevoller Umgang miteinander und tolerieren der kleinen Schwächen des anderen wäre schön. 'Die Frauen sind nicht mehr so betulich wie früher. Das fehlt.' Die 57-jährige Kursleiterin Karin aus Oberösterreich sucht einen Mann 'mit Herzensbildung, der weiss, was er will'. Seit 1987 ist sie geschieden. Aus der Ehe stammen zwei Töchter, aus der nächsten inzwischen ebenfalls zerbrochenen Beziehung kamen zwei Söhne dazu. Seit Sommer vergangenen Jahres ist Karin alleinstehend und sie wünscht sich eine liebevolle und reife Beziehung auf Augenhöhe. Wichtig ist: 'Wenn er eine Beziehung will, dass er auch weiss, was er dafür tun muss. Und wenn er ein guter Tänzer ist, freut es mich besonders.' Fritz, 49-jähriger Bus-Chauffeur aus dem Mühlviertel, sucht eine 'wunderbare, bezaubernde Frau, die sportlich ist und nicht älter als ich'. Seine Leidenschaft ist der Ausdauersport, Mountainbiken, Laufen und Bergsteigen. 'Es wäre ideal, wenn sie das mitmacht!' Früher hat Geld für ihn keine Rolle gespielt. 'Vom Ferrari bis zum Hubschrauberfliegen', es war alles da. 'Leider habe ich allerdings auf die Steuer vergessen, die ich nun zurückzahle.' Jetzt fühlt er 'sich erwachsen und hat sich die Hörner abgestossen'. Fritz gefallen fesche und schlanke Frauen, die eine positive Einstellung zum Leben haben. 'Sie kann von mir alles haben, nur a Geld ned.'
  19. Thema

    Themen: Elizabeth T. Spira – die Erfolgsjournalistin ganz privat / Nackte ohne Nachwuchs – Das Ende der Freikörperkultur? / Tierschutz oder krimineller Übergriff? / Im Reich der Affen – Primatenforschung mitten in Kärnten

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Elizabeth T. Spira – die Erfolgsjournalistin ganz privat: Sie gestaltet eine der erfolgreichsten Sendungen des ORF – seit 22 Jahren sind die 'Liebes'gschichten und Heiratssachen' ein Quotenhit. Zwar heisst es immer wieder, es könnte die letzte Staffel sein, doch Elizabeth Toni Spira kann das Kuppeln zur Freude ihrer Fans nicht lassen: 'So lange ich gesundheitlich kann, werde ich weitermachen. Ich will dort sein, wo es menschelt. Ich liebe es, Geschichten über die normalen Leut' zu machen', sagt die 75-Jährige im persönlichen Gespräch mit Katharina Krutisch. Toni Spira erzählt, gemeinsam mit ihrem Ehemann Hermann Schmid, wie sie selbst die Liebe gefunden hat, was ihr im Leben wichtig ist und wie ihr der Journalismus geholfen hat, ihre Geschichte als jüdisches Flüchtlingskind zu verarbeiten. Nackte ohne Nachwuchs – Das Ende der Freikörperkultur? 'Junge kommen nur tröpferlweise nach', sagt Karl Nowotny, Obmann des Freikörperkulturvereins in der Wiener Lobau. Dabei lädt der Naturistenpark nicht nur dazu ein, den Tag unbekleidet zu verbringen, er streicht vor allem die Gleichheit hervor. 'Bei uns zählen nicht Alter, Aussehen oder Status, sondern nur der Mensch.' In Kärnten versucht man, dem Nachwuchsmangel mit neuen Ideen zu begegnen. Nackte streifen zum Schwammerlsuchen durch die Wälder oder wandern auf die FKK-Alm. Für die Menschen hier ein völlig normaler Anblick. 'Gaffen ist kein Thema, und wenn es passiert, dann von ausserhalb des Geländes', sagt der Geschäftsführer des Naturistendorfs, Peter Rutar, der vor 36 Jahren als Tellerwäscher zu den Nackten gestossen ist. Oliver Rubenthaler und Markus Stachl waren – bekleidet – bei den FKK-Fans. Tierschutz oder krimineller Übergriff? Immer wieder sorgen Fotos und Videos, die Tierschützer illegal in Ställen anfertigen, für Aufregung. Vor Kurzem führte ein solches Video dazu, dass ein Bauer wegen Tierquälerei verurteilt wurde. Nun soll dieses 'Eindringen in Ställen' strenger bestraft werden, und zwar als Delikt nach dem Strafrecht. Tierschützer befürchten, dass nun viele Missstände nicht mehr aufgedeckt werden können. Die Bauern begrüssen das geplante Gesetz. Christoph Bendas hat recherchiert. Im Reich der Affen – Primatenforschung mitten in Kärnten: Die Bilder gingen um die Welt: 1996 entwischten 40 Japanmakaken – nicht in Japan, sondern mitten in den Kärntner Wäldern. Peter Gaubatz wollte sich seinen Traum eines eigenen 'Affenbergs' in Landskron erfüllen und hatte die Tiere aus Japan eingeflogen. Mit Mühe konnten die exotischen Tiere eingefangen werden, und offenbar fühlen sie sich wohl in Kärnten – aus 40 wurden mittlerweile 163 Makaken. Das Reich der Affen nahe Villach gilt als europaweit einzigartiges Forschungszentrum für Primatologie. Im Herbst soll sogar ein Universitätslehrgang für Affenforschung starten, berichtet Christoph Bendas.
    Hintergrundinfos
    Das Format informiert über Ereignisse und Schicksale, die jedermann bewegen. Die stärksten Storys aus den Bereichen Chronik, Gesellschaftpolitik, Soziales und 'Kurioses' gibt es pro Ausgabe. Nach der Top-Story folgt der Schwerpunkt der Woche. Am Ende der Sendung stehen interessante, bunte, exotische Geschichten aus aller Welt. Christoph Feurstein moderiert die Sendung abwechselnd mit Andrea Puschl-Schliefnig.
  20. ZIB 2

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens. Von Montag bis Freitag liefert 'ZIB 2' einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
  21. kulturMontag

    Themen: Conditio Humana – die existentiellen Bedingungen des Menschseins / Europas Schuld – Francesca Melandris über koloniale Gräueltaten / Die Macht der Sprache: Der 'Framing-Effekt' im Check / Am Wendepunkt – afrikanische Kunst auf dem Vormarsch / Der Erforscher des Blicks – der Bildermagier Romeo Castellucci

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Macht der Sprache: Der 'Framing-Effekt' im Check: Sprache ist wirkungsmächtig und wird in krisenhaften Zeiten rauer. Die Politik, allen voran populistische Parteien, beherrschen den Diskurs mit Wortschöpfungen, die mit den Fakten allzu oft nur wenig gemeinsam haben. 'Framing' nennt sich diese Methode, mit der Politiker und Medien Begriffe aufladen und Stimmung machen. Das sollte uns allen als Wählerinnen und Medienkonsumenten bewusst sein, meint die Linguistin und Expertin für politische Sprache, Elisabeth Wehling. Denn der Umgang mit Sprache, der Kampf ums richtige Wort gehört zu den vordringlichsten Aufgaben öffentlicher Kommunikation. Mit Elisabeth Wehling sowie mit der 'profil'-Innenpolitik-Chefin Eva Linsinger und dem Jung-Dramatiker Thomas Köck hat der 'kulturMontag' über Sprache als Waffe, die Rolle des Journalismus und die Herausforderung für die Kunst gesprochen. Europas Schuld – Alle, ausser mir: Francesca Melandri und ihr Roman über koloniale Gräueltaten: Als 'Reise in die italienische Seele' hat die italienische Zeitung 'La Repubblica' Francesca Melandris Roman bezeichnet. Zehn Jahre lang hat Melandri, preisgekrönte Stimme der italienischen Gegenwartsliteratur, an ihrem neuen Buch gearbeitet. 'Alle, ausser mir' erzählt eine unglaubliche Familiengeschichte über drei Generationen und ist gleichzeitig ein schonungsloses Porträt der italienischen Gesellschaft im 20. Jahrhundert. Virtuos schlägt die Autorin einen Bogen von den rassistischen Verbrechen während der italienischen Kolonialzeit in Afrika bis zu den Migrantenschicksalen der Gegenwart. Am Wendepunkt : Afrikanische Kunst auf dem Vormarsch: Das 'Zeitz MOCAA oder Museum of Contemporary Art Africa' ist das erste und einzige Museum für zeitgenössische afrikanische Kunst in Afrika. Ein architektonisches Wunderwerk für die bisher grösste Sammlung afrikanischer Gegenwartskunst, zusammengetragen vom ehemaligen Puma-Chef, Jochen Zeitz. Auf mehr als 6.000 Quadratmetern, mitten im Hafengelände von Kapstadt, ist sie in einem alten Silo angesiedelt. Seit fast 100 Jahren stehen die steil aufragenden Zylinder an Kapstadts Hafenbecken. Hier floss zusammen, was im südlichen Afrika geerntet worden war, hier verliess den armen Kontinent, was manche Hungersnot hätte verhindern können. Die Intention der beiden Gründungsväter Jochen Zeitz und David Green war es, der Kunstwelt die Augen für die Relevanz des heutigen afrikanischen Kunstschaffens zu öffnen. Afrika wird dabei nicht auf die geografischen Grenzen des Kontinents beschränkt, sondern auf die gesamte afrikanische Diaspora ausgeweitet. Der Erforscher des Blicks : Der Bildmagier Romeo Castellucci bei den Salzburger Festspielen: Theater ist für ihn ein dunkler Spiegel, die Bühne ein Ort, um über das Leben nachzudenken. Und dennoch konfrontiert der italienische Regisseur Romeo Castellucci in seinen Inszenierungen das Publikum ständig mit Schmerz und Tod. 'Nur weil der Tod existiert, können wir uns lebendig fühlen', sagt der Regie-Exzentriker. In seiner Bühnenkunst rückt Castellucci stets die 'Conditio humana' in den Fokus. Er inszeniert heuer erstmals bei den Salzburger Festspielen und interpretiert die Oper 'Salome' von Richard Strauss in der Felsenreitschule als Geschichte des Begehrens. Der ORF überträgt die mit Spannung erwartete 'Salome' am Tag der Premiere (Samstag, 28. Juli, live-zeitversetzt um 21.55 Uhr, ORF 2, Samstag, 11. August, 20.15 Uhr, 3sat).
  22. Guca – Im Rausch der Blasmusik

    Kategorie
    Brauchtum
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Eine serbische Kleinstadt wird für fünf Tage im August zum Epizentrum eines Blasmusikerdbebens. In Guca herrscht Ausnahmezustand. In dem sonst so verschlafenen Ort, abseits jeglicher Vergnügungsmöglichkeiten, Arbeitsplätze oder freundlicher Gesichter findet alljährlich das grösste Blasmusikfestival Europas statt. 200.000 Musiker, Besucher, Politiker oder auch einfach nur Geschäftemacher und Neugierige säumen plötzlich die sonst vereinsamten Strassen.Georg Holzer war in Guca und erlebte die Verwandlung der Kleinstadt in eine rauschende Festivalbühne.
  23. Tatort

    Taxi nach Leipzig

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Charlotte Lindholm aus Hannover und Klaus Borowski aus Kiel teilen sich im Anschluss an eine Tagung gemeinsam mit einem weiteren Kollegen, Sören Affeld, ein Taxi. Doch der Fahrer Rainald will eigentlich gar keine Gäste befördern. Der ehemalige Elitesoldat will sich nach seinem Einsatz in Afghanistan an seiner Exfreundin Nikki rächen, bevor ihre Hochzeit mit einem Vorgesetzten stattfindet. Daher ist er eigentlich auf dem Weg nach Leipzig. Als es im Taxi zum Streit kommt, erschlägt Rainald den übereifrigen Affeld und nimmt Lindholm und Borowski als Geiseln.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
    Cast
    Maria Furtwängler, Axel Milberg, Florian Bartholomäi, Hans-Uwe Bauer, Luise Heyer, Trystan W. Pütter, Christian Beermann
    Regisseur
    Alexander Adolph
    Drehbuch
    Alexander Adolph
    Hintergrundinfos
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  24. kulturMontag

    Themen: Conditio Humana – die existentiellen Bedingungen des Menschseins / Europas Schuld – Francesca Melandris über koloniale Gräueltaten / Die Macht der Sprache: Der 'Framing-Effekt' im Check / Am Wendepunkt – afrikanische Kunst auf dem Vormarsch / Der Erforscher des Blicks – der Bildermagier Romeo Castellucci

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Zehn Jahre lang hat Francesca Melandri, Star der italienischen Gegenwartsliteratur, an ihrem neuen Roman gearbeitet. Die grandiose Familiengeschichte 'Alle ausser mir' schlägt einen Bogen von der Kolonialgeschichte bis zur aktuellen Flüchtlingsdebatte.Als Beitrag zur afrikanischen Geschichte und als Statement für die wachsende Anerkennung von afrikanischer Kunst versteht sich das spektakuläre Museum für zeitgenössische Kunst , das MOCAA in Kapstadt. Die Sammlung spannt einen Bogen von der zwangsweisen Migration aus Afrika im Zuge der Sklaverei bis zur heutigen Situation, auf die u.a. William Kentridge mit seiner Filminstallation anspielt. Der renommierte italienische Regisseur Romeo Castellucci versucht in seinen Inszenierungen das Menschensein zu enträtseln. Für die Salzburger Festspiele widmet er sich in seiner Version der Oper 'Salome' von Richard Strauss einer der fundamentalsten Triebkräfte des Menschen – dem Begehren.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
  25. Guca – Im Rausch der Blasmusik

    Kategorie
    Brauchtum
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Eine serbische Kleinstadt wird für fünf Tage im August zum Epizentrum eines Blasmusikerdbebens. In Guca herrscht Ausnahmezustand. In dem sonst so verschlafenen Ort, abseits jeglicher Vergnügungsmöglichkeiten, Arbeitsplätze oder freundlicher Gesichter findet alljährlich das grösste Blasmusikfestival Europas statt. 200.000 Musiker, Besucher, Politiker oder auch einfach nur Geschäftemacher und Neugierige säumen plötzlich die sonst vereinsamten Strassen.Georg Holzer war in Guca und erlebte die Verwandlung der Kleinstadt in eine rauschende Festivalbühne.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
  26. Thema

    Themen: Elizabeth T. Spira – die Erfolgsjournalistin ganz privat / Nackte ohne Nachwuchs – Das Ende der Freikörperkultur? / Tierschutz oder krimineller Übergriff? / Im Reich der Affen – Primatenforschung mitten in Kärnten

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Elizabeth T. Spira – die Erfolgsjournalistin ganz privat: Sie gestaltet eine der erfolgreichsten Sendungen des ORF – seit 22 Jahren sind die 'Liebes'gschichten und Heiratssachen' ein Quotenhit. Zwar heisst es immer wieder, es könnte die letzte Staffel sein, doch Elizabeth Toni Spira kann das Kuppeln zur Freude ihrer Fans nicht lassen: 'So lange ich gesundheitlich kann, werde ich weitermachen. Ich will dort sein, wo es menschelt. Ich liebe es, Geschichten über die normalen Leut' zu machen', sagt die 75-Jährige im persönlichen Gespräch mit Katharina Krutisch. Toni Spira erzählt, gemeinsam mit ihrem Ehemann Hermann Schmid, wie sie selbst die Liebe gefunden hat, was ihr im Leben wichtig ist und wie ihr der Journalismus geholfen hat, ihre Geschichte als jüdisches Flüchtlingskind zu verarbeiten. Nackte ohne Nachwuchs – Das Ende der Freikörperkultur? 'Junge kommen nur tröpferlweise nach', sagt Karl Nowotny, Obmann des Freikörperkulturvereins in der Wiener Lobau. Dabei lädt der Naturistenpark nicht nur dazu ein, den Tag unbekleidet zu verbringen, er streicht vor allem die Gleichheit hervor. 'Bei uns zählen nicht Alter, Aussehen oder Status, sondern nur der Mensch.' In Kärnten versucht man, dem Nachwuchsmangel mit neuen Ideen zu begegnen. Nackte streifen zum Schwammerlsuchen durch die Wälder oder wandern auf die FKK-Alm. Für die Menschen hier ein völlig normaler Anblick. 'Gaffen ist kein Thema, und wenn es passiert, dann von ausserhalb des Geländes', sagt der Geschäftsführer des Naturistendorfs, Peter Rutar, der vor 36 Jahren als Tellerwäscher zu den Nackten gestossen ist. Oliver Rubenthaler und Markus Stachl waren – bekleidet – bei den FKK-Fans. Tierschutz oder krimineller Übergriff? Immer wieder sorgen Fotos und Videos, die Tierschützer illegal in Ställen anfertigen, für Aufregung. Vor Kurzem führte ein solches Video dazu, dass ein Bauer wegen Tierquälerei verurteilt wurde. Nun soll dieses 'Eindringen in Ställen' strenger bestraft werden, und zwar als Delikt nach dem Strafrecht. Tierschützer befürchten, dass nun viele Missstände nicht mehr aufgedeckt werden können. Die Bauern begrüssen das geplante Gesetz. Christoph Bendas hat recherchiert. Im Reich der Affen – Primatenforschung mitten in Kärnten: Die Bilder gingen um die Welt: 1996 entwischten 40 Japanmakaken – nicht in Japan, sondern mitten in den Kärntner Wäldern. Peter Gaubatz wollte sich seinen Traum eines eigenen 'Affenbergs' in Landskron erfüllen und hatte die Tiere aus Japan eingeflogen. Mit Mühe konnten die exotischen Tiere eingefangen werden, und offenbar fühlen sie sich wohl in Kärnten – aus 40 wurden mittlerweile 163 Makaken. Das Reich der Affen nahe Villach gilt als europaweit einzigartiges Forschungszentrum für Primatologie. Im Herbst soll sogar ein Universitätslehrgang für Affenforschung starten, berichtet Christoph Bendas.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das Format informiert über Ereignisse und Schicksale, die jedermann bewegen. Die stärksten Storys aus den Bereichen Chronik, Gesellschaftpolitik, Soziales und 'Kurioses' gibt es pro Ausgabe. Nach der Top-Story folgt der Schwerpunkt der Woche. Am Ende der Sendung stehen interessante, bunte, exotische Geschichten aus aller Welt. Christoph Feurstein moderiert die Sendung abwechselnd mit Andrea Puschl-Schliefnig.
  27. Liebesg'schichten und Heiratssachen

    Einsame Herzen auf Partnersuche | Themen: Ernst, 50-jähriger EDV-Techniker aus dem Hausruckviertel / Heidi, 55-jährige Bankangestellte aus Wien-Landstrasse / Speedy, 55-jähriger Verkaufsleiter aus Innsbruck / Lotte, 45-jährige Floristin aus dem Tiroler Oberland / Ludwig, Pensionist aus Wien-Döbling / Karin, 57-jährige Kursleiterin aus Oberösterreich / Fritz, 49-jähriger Bus-Chauffeur aus dem Mühlviertel

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die in Glasgow/Schottland geborene österreichische Fernsehjournalistin Elizabeth T. Spira, stellt Menschen auf der Suche nach neuen Beziehungen vor und begleitet sie bei der Partnersuche.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
  28. Die Barbara-Karlich-Show Die Barbara Karlich Show

    Themen: Gefühlschaos: Mein Herz schlägt für zwei Männer

    Kategorie
    Talkshow
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Was tun, wenn die Liebe und Zuneigung zu einem Menschen genauso gross ist wie die Sehnsucht und das Verlangen nach einem anderen? Kann es sich tatsächlich in beiden Fällen um Liebe handeln, und wie trifft man in einem solchen Fall die richtige Entscheidung für alle Beteiligten?
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
  29. Konkret Konkret: Das Servicemagazin

    Themen: Smarte Schuhe für blinde Menschen

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Smarte Schuhe für blinde Menschen: Kevin Pajestka war HTL-Schüler in Mistelbach, als er sah, dass sein an Demenz erkrankter Nachbar oft über kleine Hindernisse stolperte. Aus dieser Beobachtung entwickelte er für die Maturaarbeit einen Schuh, der seinem Träger Orientierungshilfe gab. Mit durchschlagendem Erfolg: Er gründete ein Start-up-Unternehmen und entwickelte das Orientierungssystem immer weiter. Der Schuh soll Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder sehbehinderten Menschen den Alltag vereinfachen. Auch Sicherheitsorganisationen wie z. B. die Feuerwehr können davon profitieren. 'konkret' hat einen blinden Kollegen gebeten, die Schuhe zu testen.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
  30. Seitenblicke

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das tägliche Gesellschaftsmagazin des ORF informiert über Premieren, Kulturfestivals, Charity-Aktionen und die nationale und internationale High Society.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
  31. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  32. Wetter-Panorama und Programmvorschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Ein bunter Mix aus Panoramabildern ausgewählter Destinationen, versehen mit objektiven Infos über Schnee- und Wetterlage sowie weiteren Informationen unterhält und erzeugt Urlaubsflair.
  33. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  34. Guten Morgen Österreich

    Themen: Schwerpunktthema: 'Zukunft Robotik' | Gäste: Helmut Dietrich (Architekt), Benni Bilgeri (Musiker)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    'Zukunft Robotik' heisst das Schwerpunktthema am 24. Juli. Insbesondere geht es um Haushaltsroboter: praktische Helferlein oder Entmenschlichung des Alltags? Über Für und Wider lässt sich diskutieren. Zu Gast in 'Guten Morgen Österreich' ist Architekt Helmut Dietrich, der mit seinem Partner das Bregenzer Festspielhaus entworfen hat. Ausserdem wird die Käsestrasse Bregenzerwald vorgestellt und 'Guten Morgen Österreich' versucht dem Geheimnis des Vorarlberger Bergkäses auf den Grund zu gehen. Die Musik von Benni Bilgeri begleitet die Zuschauerinnen und Zuschauer durch den Morgen.
  35. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  36. Guten Morgen Österreich

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Sendung begleitet Sie durch den Morgen und versorgt Sie mit dem Tagesthema, sowie mit aktuellen und regionalen Informationen und Tipps der 'Guten Morgen Österreich'-Expertinnen und -Experten.
  37. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  38. Guten Morgen Österreich

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Sendung begleitet Sie durch den Morgen und versorgt Sie mit dem Tagesthema, sowie mit aktuellen und regionalen Informationen und Tipps der 'Guten Morgen Österreich'-Expertinnen und -Experten.
  39. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  40. Guten Morgen Österreich

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Sendung begleitet Sie durch den Morgen und versorgt Sie mit dem Tagesthema, sowie mit aktuellen und regionalen Informationen und Tipps der 'Guten Morgen Österreich'-Expertinnen und -Experten.
1-40 von 238 Einträgen

Videos verfügbar

  1. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung 'Zeit im Bild' (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
  2. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung 'Zeit im Bild' (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
  3. Guten Morgen Österreich

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Sendung begleitet Sie durch den Morgen und versorgt Sie mit dem Tagesthema, sowie mit aktuellen und regionalen Informationen und Tipps der 'Guten Morgen Österreich'-Expertinnen und -Experten.
  4. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  5. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  6. Guten Morgen Österreich

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Sendung begleitet Sie durch den Morgen und versorgt Sie mit dem Tagesthema, sowie mit aktuellen und regionalen Informationen und Tipps der 'Guten Morgen Österreich'-Expertinnen und -Experten.
  7. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  8. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  9. Guten Morgen Österreich

    Themen: Schwerpunktthema: 'Littering' | Gäste: Gottfried Bechtold (Künstler), 'Die drei Friseure', Bernd Österle (Fitnesstrainer)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Schwerpunktthema ist 'Littering': Wie geht man gegen achtlos weggeworfenen Müll vor? Vorarlberger Gemeinden planen, empfindliche Strafen für Müllsünder einzuführen. Zu Gast ist der international bekannte Vorarlberger Künstler Gottfried Bechtold, dessen 'Betonporsche' zu seinen aufsehenerregendsten Werken zählt. Seine goldene 'Ready Maid' vor dem Festspielhaus in Bregenz avancierte bereits zum quasi neuen Wahrzeichen der Landeshauptstadt. Wunderbar charmant aus der Zeit gefallen wirkt das Vorarlberger 'Wanderkino', das Team dahinter gibt in 'Guten Morgen Österreich' einen Eindruck vom 'Kino-Mobil', das im Sommer durch den Bregenzerwald tourt. Die Musikkabarett-Formation 'Die drei Friseure' liefert die Musik zum Wochenstart, und Fitnesstrainer Bernd Österle zeigt Übungen, die fit fürs Wandern machen.
  10. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  11. Wetter-Panorama und Programmvorschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Ein bunter Mix aus Panoramabildern ausgewählter Destinationen, versehen mit objektiven Infos über Schnee- und Wetterlage sowie weiteren Informationen unterhält und erzeugt Urlaubsflair.
  12. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  13. Alltagsgeschichte

    Themen: Das Glück ist ein Vogerl

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    1995
    Beschreibung
    In dieser Folge ihrer 'Alltagsgeschichten' porträtiert Elizabeth T. Spira das Zusammenleben von Menschen und Vogerln. Die Beziehungen zu Burlis, Pipsis und Boberln sind seltsam, geheimnisvoll, hintergründig und manchmal – voll rätselhafter Poesie. ('Alltagsgeschichte – Frauen in der Fabrik' am 29. Juli, ORF2)
    Episodenummer
    1
  14. Meine Josefstadt

    Kategorie
    Stadtbild
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    (Dokumentation, AUT Der filmische Streifzug durch einen der 23 Wiener Bezirke führt diesmal in den flächenmässig kleinsten Bezirk, in die Josefstadt. Regisseur Chico Klein begleitet den Opernsänger Heinz Zednik, die Obfrau der Wiener Kaffeesieder Christina Hummel und den Bluesmusiker und Gründer der 'Mojo Blues Band' Erik Trauner, sowie dessen Schwester Elna Schaerf-Trauner, Kaffeehausbesitzerin in Australien, mit der Kamera durch ihre Kindheits- und Jugenderinnerungen. In liebevoll erzählten Anekdoten bringen uns die Protagonisten diesen zutiefst bürgerlichen und gleichzeitig auch wieder bohèmienhaften Bezirk näher: eine sehenswerte humorvolle Reise durch Zeit und Raum. ('Mein Neubau' am 29. Juli, ORF2)
  15. Tatort

    Taxi nach Leipzig

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Fernsehkrimi
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Charlotte Lindholm aus Hannover und Klaus Borowski aus Kiel teilen sich im Anschluss an eine Tagung gemeinsam mit einem weiteren Kollegen, Sören Affeld, ein Taxi. Doch der Fahrer Rainald will eigentlich gar keine Gäste befördern. Der ehemalige Elitesoldat will sich nach seinem Einsatz in Afghanistan an seiner Exfreundin Nikki rächen, bevor ihre Hochzeit mit einem Vorgesetzten stattfindet. Daher ist er eigentlich auf dem Weg nach Leipzig. Als es im Taxi zum Streit kommt, erschlägt Rainald den übereifrigen Affeld und nimmt Lindholm und Borowski als Geiseln. Buch und 87:39
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Cast
    Maria Furtwängler, Axel Milberg, Florian Bartholomäi, Hans-Uwe Bauer, Luise Heyer, Trystan W. Pütter, Christian Beermann
    Regisseur
    Alexander Adolph
    Drehbuch
    Alexander Adolph
    Hintergrundinfos
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  16. Seitenblicke

    Themen: Villach im Kirchtag – Zeitlos zwischen Tusch und Tracht

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das tägliche Gesellschaftsmagazin des ORF informiert über Premieren, Kulturfestivals, Charity-Aktionen und die nationale und internationale High Society.
  17. Sport aktuell

    Kategorie
    Sportnews
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
  18. Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Hintergrundinfos
    Ob es regnet, stürmt, schneit oder die Sonne lacht – mit der täglichen Wetterprognose ist man stets bestens über das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage informiert.
  19. Zeit im Bild

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
  20. Money Maker

    Kategorie
    Gewinnshow
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Täglich hat ein Kandidat oder eine Kandidatin in der Gelddusche die Gelegenheit, innerhalb von 30 Sekunden möglichst viele herumwirbelnde Geldscheine zu fangen. Mittels Glückskarten können die Kandidatinnen und Kandidaten entweder zusätzlich zehn Sekunden in der 'Gelddusche' gewinnen oder ihren Gewinn verdoppeln. Die TV-Zuseherinnen und -Zuseher haben beim Telefonspiel täglich die Chance, eine Wiener-Philharmoniker-Goldmünze zu gewinnen.
  21. Wetter aus dem Bundesland

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Hintergrundinfos
    Mit der täglichen Wetterprognose für das Sendegebiet ist man bestens über das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage informiert.
  22. Traditionsreiches Österreich

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    A
    Beschreibung
    Welterbe und UNESCO ist jedermann ein Begriff, in Österreich zählt u. a. die Wachau und Schloss Schönbrunn zum Welterbe. Weit weniger bekannt ist der Begriff 'Immaterielles Kulturerbe', mündlich überlieferte Traditionen, Rituale und Feste sowie traditionelle Handwerkstechniken, die seit 2009 von der UNESCO als schützenswert angesehen werden. Die Sendung macht sich auf die Spur von Menschen, die mit grosser Leidenschaft regionales Brauchtum pflegen. Wir besuchen die Wiener Dudlerin Agnes Palmisano, die Korbmacher im steirischen Vulkanland, stellen den burgenländischen Indigo-Handblaudruck vor und werfen einen Blick in die Tiegel von Apotheken um dabei deren Hausspezialitäten zu entdecken. Denn auch das Wissen um ihre Herstellung und die dazu erforderlichen Gerätschaften zählt zur gelebten Apothekentradition und ist Bestandteil des Kulturerbes.
  23. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  24. Was ich glaube

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Religionsmagazin bietet den Zuschauern Gelegenheit zum Innehalten, Nachdenken und Querdenken und liefert sehr persönlich formulierte Gedanken für den Start in die neue Woche.
  25. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung 'Zeit im Bild' (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
  26. Orientierung

    Themen: 50 Jahre 'Pillenenzyklika': Altes Schreiben, neue Sichtweisen / Lehrgang mit Tiefgang: 'Kompetenzwerkstatt' für Lebensgestalter / Ökumenische Sommerakademie: Debatte um 'digitale Revolution' / Arbeit um Gotteslohn: 75 Jahre im Mesnerdienst / Philosoph und 'Zeit-Denker': In memoriam Peter Heintel

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    50 Jahre 'Pillenenzyklika': Altes Schreiben, neue Sichtweisen: Wohl kaum ein anderes päpstliches Schreiben hat in den vergangenen Jahrzehnten derart heftige Debatten ausgelöst: Vor 50 Jahren – am 25. Juli 1968 – wurde die Enzyklika 'Humanae Vitae – über die Weitergabe des Lebens' veröffentlicht. Papst Paul VI. sprach sich darin gegen Methoden der künstlichen Empfängnisverhütung aus, der Text ging als 'Pillenenzyklika' in die jüngere Kirchengeschichte ein. Positiv äusserte sich der damalige Papst hingegen über Methoden der sogenannten 'natürlichen Empfängnisregelung', bei denen Frauen ihren weiblichen Zyklus genau beobachten müssen. Über die strittigen Passagen dieser Enzyklika wurde in den vergangenen Jahrzehnten viel diskutiert. Doch weniger beachtet wurden dabei andere Textstellen, in denen von der Bedeutung der 'ehelichen Liebe', etwa von einer 'Liebe, die aufs Ganze geht', die Rede ist. Ein Team der 'Orientierung' hat über 'Humanae Vitae' und die heutige Bedeutung dieses Dokuments mit Martina Kronthaler von der 'Aktion Leben', mit dem Moraltheologen und Mediziner Matthias Beck und mit einem Ehepaar gesprochen, das die Vorgaben der päpstlichen Enzyklika in sein Eheleben integriert hat. Bericht: Sandra Szabo. Lehrgang mit Tiefgang: 'Kompetenzwerkstatt' für Lebensgestalter: Technische Entwicklungen, politische Landschaften, soziale Verhältnisse: Oft verändern sich Dinge sehr rasch. Für manche Menschen zu rasch. Sie haben das Gefühl, das Steuer nicht mehr in der Hand zu haben und mitgerissen zu werden. Sich nicht dem Lauf der Dinge ausliefern, sondern selbst mitgestalten, das wollen die Teilnehmenden am Lehrgang 'Soziale Verantwortung, Gestaltungskompetenz für den gesellschaftlichen Wandel' der Katholischen Sozialakademie. Der berufsbegleitende Lehrgang möchte Entwicklungsraum sein, um gesellschaftliche Veränderungen zu analysieren, Alternativen zu prüfen und sozialethische Positionen zu erarbeiten. Die 'Orientierung' hat über zwei Jahre hinweg die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des soeben abgeschlossenen Lehrgangs mit der Kamera begleitet und ihre Erfahrungen dokumentiert. Bericht: Marcus Marschalek. Ökumenische Sommerakademie: Debatte um 'digitale Revolution': Selbstfahrende Autos, Computer, die riesige Mengen an Daten speichern und analysieren, und Spielzeugroboter, die auf Streicheleinheiten reagieren: Der technische Fortschritt löst ethische und theologische Debatten aus. 'Welche Auswirkungen kann die digitale Entwicklung auf Menschenwürde und Menschenbild haben?', darüber wurde unter dem Titel 'Gott und die digitale Revolution' bei der diesjährigen Ökumenischen Sommerakademie im oberösterreichischen Benediktinerstift Kremsmünster diskutiert. Über ganz praktische Erfahrungen mit einem sogenannten Segensroboter, der im Rahmen eines Kunstprojekts in Deutschland zum Einsatz kam, bis hin zu Überlegungen, ob Maschinen jemals Moral lernen könnten, reichte der Diskurs. Ein Team der 'Orientierung' hat Einschätzungen von Philosophen und Theologinnen eingeholt und im Ars Electronica Center in Linz einen Blick in Varianten der Zukunft geworfen: vom computerunterstützten Stadtspaziergang zu einer Kirche bis hin zu Menschen, die schon heute im 3-D-Format vermessen werden. Bericht: Sandra Szabo. Arbeit um Gotteslohn: 75 Jahre im Mesnerdienst: Seit 75 Jahren ist Peter Haider als Mesner von Eidenberg tätig, einem Dorf 15 Kilometer nördlich von Linz – und damit vermutlich der dienstälteste Mesner des Landes. 1943, mitten im Zweiten Weltkrieg, war er gerade einmal 14 Jahre alt und Ministrant. Die beiden angestammten Mesner waren zur Wehrmacht eingezogen, der damalige Pfarrer setzte ihn kurzerhand als 'Ersatz-Mesner' ein. Nach dem Krieg ist Peter Haider geblieben, hat mit seiner Frau gemeinsam eine Landwirtschaft betrieben, aber sicher die Hälfte seiner Zeit der Kirche gewidmet: ehrenamtlich. Bei kaum einer Messe, keiner Krankensalbung, keiner Hochzeit, keinem Begräbnis hat der heute 89-Jährige gefehlt. Wenn man hochrechnet, kommt man auf mehr als 30.000 'Dienste'. Im 'Orientierung'-Beitrag erzählen Haider selbst sowie dankbare Weggefährten und Nachbarn von der ungewöhnlichen Karriere eines Mannes, der 75 Jahre lang um einen Gotteslohn gearbeitet hat – und auf seine Weise dafür reich beschenkt worden ist. Bericht: Peter Beringer. Philosoph und 'Zeit-Denker': In memoriam Peter Heintel: Peter Heintel war ein weit über die wissenschaftliche Community hinaus bekannter Wissenschafter. Als Philosoph war er Dialektiker, lehrte seine Studenten – ob in Kärnten oder in Wien – stets auch die oppositionelle Perspektive ins Auge zu fassen. Von 1974 bis 1977 war er Rektor der damals neu gegründeten 'Universität für Bildungswissenschaften' in Klagenfurt, heute Alpen-Adria-Universität. 2009 emeritierte er. Bekannt wurde Peter Heintel u. a. durch die Gründung des 'Vereins zur Verzögerung der Zeit', der sich der 'Entschleunigung' widmet. Immer wieder beteiligte sich Heintel auch am interdisziplinären Dialog – so etwa zwischen Philosophie und Theologie. In Sendungen der ORF-TV-Hauptabteilung Religion war er – ob für Diskussionssendungen oder Dokumentationen – ein viel gefragter Gesprächspartner. Am 12. Juli ist Peter Heintel im Alter von 77 Jahren gestorben. Bericht: Klaus Ther, Nina Oezelt.
  27. Karajan in Salzburg – Der Meister und seine Spiele

    Kategorie
    Musikerporträt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Herbert von Karajan war einer der bedeutendsten Dirigenten des 20. Jahrhunderts. Der Maestro hat seine Heimatstadt nicht nur musikalisch nachhaltig geprägt. Seine Vorliebe für die grosse Inszenierung zeigte sich auch abseits der Bühne, als Jetset-Liebling brachte er den Glamour in die hohe Kunst. Äusserste Präzision als Dirigent, Bühnen- und Filmregisseur mit einem besonderen Hang zu technischer Innovation und Brillanz machten ihn zu einem Ausnahmekünstler. Die 'Osterfestspiele Salzburg', die 2017 ihr 50-jähriges Bestehen feierten, sind sein künstlerisches Vermächtnis. Anlässlich dieses Jubiläums unternimmt Regisseur Hannes M. Schalle eine filmische Entdeckungsreise und gibt Einblicke in Herbert von Karajans Arbeit und sein Privatleben, zeigt seine Natur- und Technikverliebtheit, und bringt exklusive Interviews mit Freunden und musikalischen Weggefährten. Eine Produktion von ORF-3sat
  28. Der Geschmack Europas

    Themen: Das Elsass

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die ORF-Sendereihe erkundet die kulinarischen Kulturen unseres Kontinents – ein Streifzug durch europäische Regionen und ihre Küchen, der geschichtliche, landschaftliche, geografische und kulturelle Hintergründe einfliessen lässt. Diesmal führt die Reise ins Elsass, das neben seiner Kultur und Geschichte, den urigen Ortschaften mit jahrhundertealten Fachwerkhäusern und Storchennestern auf den Dächern, auch kulinarisch sehr viel zu bieten hat. Von den traditionellen Ferme-Auberges, auf denen noch heute der traditionelle Münsterkäse von Hand gefertigt wird, hin zu Weinbergschnecken, deftigem Sauerkraut und dem Elsässer Baeckeoffe, der in kunstvoll getöpferten Tonterrinen zubereitet wird. Lojze Wieser und Florian Gebauer begegnen in dieser politisch und kulturell über Jahrhunderte stark umkämpften Grenzregion im Herzen Europas Menschen, die die alten Rezepte ins Heute übertragen. 'Der Geschmack Europas – Der slowenische Karst' am 29. Juli, ORF2)
  29. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  30. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung 'Zeit im Bild' (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
  31. Wetter-Panorama

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Bilder aus der Bergwelt und aktuelle Wetterinformationen.
  32. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  33. Starnacht am Wörthersee

    Gäste: Andreas Gabalier, Nik P., Sasha, Klubbb3, Simon Lewis, Cesár Sampson, Roland Kaiser, Vanessa Mai und Olexesh, Beatrice Egli, Die Mayerin, Angelo Kelly & Family, The Rubettes, Marc Marshall, Simon Lewis, Julia Buchner

    Kategorie
    Musikshow
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Sommer, Sonne, Stars und Hits Barbara Schöneberger und Alfons Haider haben zum Sommerevent geladen, und bereits fix zugesagt haben: Andreas Gabalier, Nik P., Sasha, Klubbb3, Simon Lewis und Cesár Sampson.
  34. Seitenblicke

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das tägliche Gesellschaftsmagazin des ORF informiert über Premieren, Kulturfestivals, Charity-Aktionen und die nationale und internationale High Society.
  35. Sport aktuell

    Kategorie
    Sportnews
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
  36. Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Hintergrundinfos
    Ob es regnet, stürmt, schneit oder die Sonne lacht – mit der täglichen Wetterprognose ist man stets bestens über das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage informiert.
  37. Zeit im Bild

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
  38. Money Maker

    Kategorie
    Gewinnshow
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Täglich hat ein Kandidat oder eine Kandidatin in der Gelddusche die Gelegenheit, innerhalb von 30 Sekunden möglichst viele herumwirbelnde Geldscheine zu fangen. Mittels Glückskarten können die Kandidatinnen und Kandidaten entweder zusätzlich zehn Sekunden in der 'Gelddusche' gewinnen oder ihren Gewinn verdoppeln. Die TV-Zuseherinnen und -Zuseher haben beim Telefonspiel täglich die Chance, eine Wiener-Philharmoniker-Goldmünze zu gewinnen.
  39. Bingo

    Die Glücksspielshow – jede Woche ein Gewinn

    Kategorie
    Gewinnshow
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    In der Glücksspielshow gibt es bis zur letzten Sekunde Gewinnchancen. Das Studiopublikum drückt den fünf Kandidaten auf der Bühne die Daumen, dass sie möglichst viele Fragen richtig beantworten.
  40. Bürgeranwalt

    Themen: Aufregung um Zentralmatura / Nachgefragt: 'Nachtfahrverbot' für Pensionisten aufgehoben? / Nachgefragt: Ende für die einzige Trafik im Ort / Nachgefragt: Rundreise verschoben – Geld zurück!

    Kategorie
    Recht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    - Aufregung um Zentralmatura: Eltern von Maturantinnen eines Badener Gymnasiums sind verärgert- Nachgefragt: 'Nachtfahrverbot ' für Pensionisten aufgehoben? Im Führerschein eines 87jährigen Oberösterreichers war vermerkt, dass er nur unter bestimmten Auflagen ein Auto lenken darf.- Nachgefragt: Ende für die einzige Trafik im Ort. Vor eineinhalb Jahren ging im südburgenländischen Stinatz der einzige Trafikant in Pension.- Nachgefragt: Rundreise verschoben – Geld zurück! Ein Wiener hatte um 1250 Euro eine siebentägige Skandinavien-Rundreise gebucht.