search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 278 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  2. Guten Morgen Österreich

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
  3. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  4. Guten Morgen Österreich

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
  5. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  6. Guten Morgen Österreich

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
  7. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  8. Frisch gekocht

    Die Kochshow mit Andi & Alex | Themen: Andi: Hendlfilet auf Avocadocreme auf gebackenen Paradeisern / Alex: Gulasch vom Kalbsfilet mit Spätzle | Gäste: Andreas Wojta, Alexander Fankhauser

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Andi: Hendlfilet auf Avocadocreme auf gebackenen Paradeisern Alex: Gulasch vom Kalbsfilet mit Spätzle
    Wiederholung
    W
  9. Schlosshotel Orth

    Alles oder nichts

    Kategorie
    Unterhalung
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2002
    Beschreibung
    Albert nimmt an einer Quizshow teil. Im Vorfeld lernt er seine Kontrahentin kennen, die mit ihrer schüchternen Art sofort sein Herz erobert. Er hilft ihr, sich auf das Quiz vorzubereiten – und merkt zu spät, dass ihre unschuldige Art Berechnung war. Felix ist vom ungewohnten Alltag mit Ruth überfordert. Er sucht Fannys Nähe. Ruth ahnt, dass die beiden mehr als nur Geschäftliches verbindet und stellt Felix zur Rede. Carla erwirbt das Traunstein und wird zu Felix Konkurrentin. Buch: Katharina Hajos und Constanze Fischer
    Cast
    Albert Fortell, Jenny Jürgens, Marianne Nentwich, Heinz Trixner, Hans Kraemmer, Lotte Ledl, Nicole R. Beutler
    Regisseur
    Karl Kases
    Drehbuch
    Katharina Hajos, Constanze Fischer
  10. Kommissar Rex

    Tödliche Dosis

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimiserie
    Produktionsland
    D/A
    Produktionsjahr
    1996
    Beschreibung
    Dr. Heinz Hausner, Professor für Tiermedizin, bricht tot auf der Strasse zusammen. Der Todesfall stellt sich als Mordfall heraus. Hausners Frau und seine Geliebte haben kein Alibi. Während Moser ermittelt, verschwindet ein Hund aus den Käfigen der Universität, den Professor Hausner untersucht hat. Nur mit Hilfe von Rex kann Moser den Hund wiederfinden und den Fall lösen. Buch: Peter Hajek und Peter Moser
    Episodenummer
    26
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Cast
    Tobias Moretti, Karl Markovics, Wolf Bachofner, Fritz Muliar, Gerhard Zemann, Sissy Höfferer, Theresa Hübchen
    Regisseur
    Bodo Fürneisen
    Drehbuch
    Peter Hajek, Oliver Hirschbiegel
    Hintergrundinfos
    Bei der Verfolgung eines Attentäters wird der Besitzer des Polizeihunds Rex erschossen. Kommissar Richie Moser rettet das verletzte Tier, und bald werden die beiden zum so unzertrennlichen wie erfolgreichen Team. Im Laufe der Jahre schnappt der kluge Rex auch für Brandtner und Hoffmann böse Buben.
  11. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsinfos
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Clara ist glücklich, dass William an ihrer Seite ist. Als er nach einer Auseinandersetzung mit Adrian verärgert nach Hause kommt, beschliessen Clara und er, einen Ausflug zu machen. Unterwegs finden sie einen Ballon mit einer geheimnisvollen Einladung daran. Als sie dieser folgen, kommen sie zu einer romantisch hergerichteten Scheune, in der die beiden eine wunderschöne Nacht zusammen verbringen. Am nächsten Morgen treffen sie auf ihre Gastgeber ... Während Werner auf dem Hochsitz festsitzt und keine Hilfe holen kann, kehrt Friedrich allein an den 'Fürstenhof' zurück. André wird misstrauisch und kommt seinem Bruder zur Hilfe. Als Werner ins Hotel eilt, hat Charlotte ihre Anteile bereits an Frau Claasen verkauft. Nachdem Werner Charlotte von dem Vorfall mit Friedrich erzählt hat, streitet dieser alles ab und eröffnet beiden, dass er als Verwalter für Birgit Claasens Anteile eingesetzt wurde. Friedrich und Beatrice geniessen ihren Triumph über Werner und Charlotte. Tina stösst Oskar von sich und erzählt ihm nicht von ihrer Schwangerschaft. Als sie von einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen Oskar und David erfährt, reagiert Tina sehr emotional und erregt damit Nataschas Aufsehen. Auf deren Nachfragen hin erzählt Tina Natascha schliesslich von ihrer Schwangerschaft.
    Episodenummer
    2616
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
    Cast
    Jeannine Wacker, Max Alberti, Sepp Schauer, Antje Hagen, Mona Seefried, Michael N. Kühl, Isabella Hübner
    Regisseur
    Stefan Jonas, Carsten Meyer-Grohbrügge
    Drehbuch
    Klaus Tegtmeyer, Tina Müller
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
  12. Bewusst gesund – Das Magazin

    Themen: Besonders schonend – minimalinvasive Schilddrüsen-OP / Gesunde Hülsenfrüchte – Bohnen und Co richtig zubereiten / 'Mausarm und Handynacken' – das hilft gegen Schmerzen / 'Bewusst gesund'-Tipp: Fit im Kopf

    Kategorie
    Alternativmedizin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In BEWUSST GESUND – DAS MAGAZIN geben wir Anregung und Anleitung zum gesund werden und gesund bleiben. Wichtige Erkenntnisse rund um Vorsorge, das Wiederentdecken alten Wissens über das, was Körper und Seele gut tut und zusammenhält bis hin zu neuen Erkenntnissen aus der Welt der Medizin, sind die Eckpfeiler unserer Sendung. BEWUSST GESUND – DAS MAGAZIN will informieren, kritisch hinterfragen aber auch motivieren und Freude aufs Leben machen. Moderation: Ricarda Reinisch
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Wichtige Erkenntnisse rund um das grosse Thema Vorsorge, das Wiederentdecken alten Wissens über das, was Körper und Seele gut tut und zusammenhält, bis hin zu neuen Ergebnissen aus der Welt der Medizin sind die Eckpfeiler der Sendung. Ricarda Reinisch, Leiterin des ORF-Gesundheitskompetenzzentrums, ist die Moderatorin des Gesundheitsmagazins und hat gemeinsam mit Gerhard Klein auch die Sendungsverantwortung inne.
  13. Bürgeranwalt

    Themen: Doppelte Fahrlehrerausbildung / Nachgefragt: Sturz von der Brücke / Nach Geburt künstlicher Darmausgang

    Kategorie
    Recht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Doppelte Fahrlehrerausbildung Ein erfahrener Bundesheer-Fahrlehrer mit umfangreicher Ausbildung will sein Wissen auch in zivilen Fahrschulen weitergeben. Obwohl sein Dienstgeber nichts dagegen hätte, er scheitert an bürokratischen Widerständen. Denn er müsste teure und umfangreiche Ausbildungen und Prüfungen, die er beim Heer längst absolviert hat, nochmals machen, um auch zivil unterrichten zu dürfen. Volksanwalt Dr. Peter Fichtenbauer sieht diese Ungleichbehandlung nicht ein. Nachgefragt – Sturz von der Brücke Ein Koch stürzte auf dem Heimweg von seiner Arbeit in Lech am Arlberg über ein Brückengeländer, weil auf dem nicht geräumten Gehsteig fast ein Meter Schnee lag. Er ist seither querschnittgelähmt. Nach langen Streitigkeiten mit der Gemeinde Lech und deren Versicherung sowie mehreren Beiträgen in der Sendung 'Bürgeranwalt' scheint es nun eine Lösung zu geben, die zumindest finanziell Sicherheit bietet. Nach Geburt künstlicher Darmausgang Eine junge Wienerin erlitt bei der Geburt ihres Sohnes einen Dammriss und musste im Krankenhaus genäht werden. Doch der Heilungsverlauf war derart nachteilig, dass Ulrike K. nun einen künstlichen Darmausgang hat. Das Spital weist ein Verschulden zurück, der Eingriff sei ordnungsgemäss durchgeführt worden, die Folgen seien schicksalshaft. Im 'Bürgeranwalt'-Studio diskutiert der Anwalt der jungen Mutter, Mag. Gerold Beneder, mit einem Vertreter des Spitals.
    Wiederholung
    W
  14. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  15. heute mittag

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Topthemen aus Österreich und der ganzen Welt mit Live-Reportagen und -gästen bietet das 45-minütige Infomagazin.
  16. Frisch gekocht

    Themen: Andreas Döllerer: Bluntaulachs 'Matjes' mit Rettich, Kohlrabi und Rösterdäpfelsud / Paul Ivic: Zitronengras-Miso-Suppe | Gäste: Andreas Döllerer, Paul Ivic

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die tägliche Kochshow
  17. Grand Hotel Gran Hotel

    Eine offene Rechnung

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Telenovela
    Produktionsland
    E
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Während der Genesung von seiner Schussverletzung wird Javier mit Morphium behandelt. Andrés soll ihm die tägliche Dosis injizieren. Da Andrés aber anscheinend auf dieselbe Art einst beinahe von Javier getötet wurde, ist die Gefahr gross, er könnte sich für den Anschlag an Javier revanchieren. Derweil wird nahe dem Grand Hotel ein Gedenkgottesdienst für Don Carlos vorbereitet. Unter falschem Vorwand mischt sich die Polizei unter die Hotelgäste, in der Hoffnung, dass auch Don Carlos' Mörder dort erscheinen wird.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Cast
    Adriana Ozores, Amaia Salamanca, Yon González, Eloy Azorín, Fele Martínez, Manuel De Blas, Pep Anton Muñoz
    Regisseur
    Sílvia Quer
    Drehbuch
    Ramón Campos, Gema R. Neira
  18. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsinfos
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Als Oskar von Tinas Schwangerschaft erfährt und sich sehr darüber freut, schafft es Tina nicht, ihm die Wahrheit zu sagen. Er freut sich darüber, eine Familie mit Tina zu gründen und Tina hofft, dass alles so bleibt, wie es gerade ist. Clara lehnt Williams Heiratsantrag ab und befürchtet, dass sie ihn damit verletzt hat. Sie will zwar bei ihrem Nein bleiben, aber William trotz alledem beweisen, dass sie ihn liebt. Während Clara ein romantisches Essen vorbereitet, konfrontiert Desirée William mit der Behauptung, er sei nur ein Trostpflaster für Clara. William überspielt zwar vor Desirée, wie sehr ihn ihre Behauptung verletzt – als er jedoch auf Clara trifft, kann er seine Eifersucht nicht mehr unterdrücken. Ein Pokerspiel mit Fabien, Michael und Nils bringt Natascha auf die Idee, auf diese Art und Weise Geld für ihre Autobiographie aufzubringen. Nils, der zu Nataschas Überraschung ein hervorragender Pokerspieler ist, soll ihr Lehrer werden. Melli appelliert an Werner, Burger Bräu wieder im Sortiment des Hotels aufzunehmen, und fordert ihn zu einem Golfspiel heraus. Werner nimmt die Herausforderung an, ohne zu wissen, dass Melli eine gute Golferin ist.
    Episodenummer
    2617
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Cast
    Jeannine Wacker, Max Alberti, Sepp Schauer, Antje Hagen, Mona Seefried, Michael N. Kühl, Louisa von Spies
    Regisseur
    Stefan Jonas, Carsten Meyer-Grohbrügge
    Drehbuch
    Robin Ziegler, Tina Müller
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
  19. Die Barbara-Karlich-Show

    Themen: Öffentliches Stillen und Männer bei der Geburt: Das geht zu weit

    Kategorie
    Talkshow
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Nehmen sich manche Frauen, sobald sie Mütter werden, wirklich zu viel heraus? Können sie zu Recht Unterstützung von ihren Männern bei der Geburt des gemeinsamen Kindes erwarten, oder setzen sie diese damit unter unzumutbaren Druck – und kann es sein, dass durch öffentliches Stillen eines Babys die Grenzen des guten Geschmacks überschritten werden?
  20. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  21. heute österreich

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet über alles, was Österreich bewegt und worüber Österreich spricht. Ausserdem präsentiert es die wichtigsten Ereignisse des Tages aus allen neun Bundesländern.
  22. heute leben

    Themen: Barbara Rett trifft Aida Garifullina / Monika Ballwein singt Beatles | Gäste: Andrea Kerber (Jungdesignerin)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Barbara Rett trifft Aida Garifullina: Seit 2014 ist die russische Opernsängerin Aida Garifullina Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper. Ab 22. Jänner steht sie als Juliette in der Oper 'Romeo et Juliette' auf der Bühne der Staatsoper. Barbara Rett hat die Sopranistin bei einer Probe besucht und mit ihr über ihre Pläne gesprochen. Monika Ballwein singt Beatles: Sängerin und Vocal Coach Monika Ballwein hat sich der Songs der 'Pilzköpfe' angenommen und ein eigenes Programm daraus gestaltet – 'heute leben' berichtet von der Premiere. Jungdesignerin Andrea Kerber zu Gast im Studio: Die gebürtige Paznaunerin Andrea Kerber gründete vor zehn Monaten ihr eigenes Modelabel. Mit 22 Jahren ist sie eine der jüngsten österreichischen Designerinnen. Ihr Label VIS A VIS steht für eine Kombination aus edlem und urbanem Stil.
  23. heute konkret

    Themen: Pelletsheizungen – Wirklich günstig und umweltfreundlich?

    Kategorie
    Konsumentenmagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Pelletsheizungen – Wirklich günstig und umweltfreundlich? Pellets gelten als umweltfreundlicher und günstiger Brennstoff im Vergleich zu Öl und Gas. Aber sind sie das wirklich? Konsumenten klagen über ständig steigende Preise und Lieferschwierigkeiten. Sie haben das Gefühl, auf falsche Versprechungen hereingefallen zu sein. Und noch ein Kritikpunkt: Waren früher Pellets ein Abfallprodukt der Holzindustrie, stehen sie nun im Verdacht, für Massenabholzungen in Osteuropa verantwortlich zu sein. Zu diesen schweren Vorwürfen nimmt ein Vertreter der Pelletswirtschaft live bei Münire Inam Stellung.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/VOR/WIE/EUR
    Hintergrundinfos
    Im Mittelpunkt des Konsumenten- und Servicemagazins stehen Service und Mehrwert. Moderiert wird das Format abwechselnd von Claudia Reiterer und Martina Rupp.
  24. heute infos und tipps heute infos & tipps

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Infomagazin mit guten Tipps zu vielen Themen.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/VOR/WIE/EUR
  25. Bundesland heute

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
  26. Wetter aus dem Bundesland

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Mit der täglichen Wetterprognose für das Sendegebiet ist man bestens über das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage informiert.
  27. Zeit im Bild

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
  28. Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Ob es regnet, stürmt, schneit oder die Sonne lacht – mit der täglichen Wetterprognose ist man stets bestens über das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage informiert.
  29. Sport aktuell

    Kategorie
    Sportnews
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
  30. Seitenblicke

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das tägliche Gesellschaftsmagazin des ORF informiert über Premieren, Kulturfestivals, Charity-Aktionen und die nationale und internationale High Society.
  31. Die Millionen-Show Die Millionenshow

    Gäste: Raimund Rissling (Krems a.d.Donau/NÖ), Bettina Holzknecht (Sölden/T), Wolfgang Renner (Salzburg), Maria Stojaspal (Wien), Norbert Bruckner (Aurach/OÖ)

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Mit Wissen und einem Quäntchen Glück haben auch diesmal wieder fünf Kandidaten die Chance auf den Gewinn von 1 Million Euro! Mit Armin Assinger im Studio sind Raimund Rissling aus Krems a.d.Donau / NÖ, Bettina Holzknecht aus Sölden / T, Wolfgang Renner aus Salzburg, Maria Stojaspal aus Wien und Norbert Bruckner aus Aurach / OÖ.
  32. Thema

    Themen: Lawinengefahr – Gerettet in letzter Minute / Frau in Lebensgefahr – Die Polizei, kein Freund und Helfer? / Cybathlon – Wettkampf für roboterunterstützte Menschen

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Lawinengefahr – Gerettet in letzter Minute Zwei Tage nach der Lawinenkatastrophe in Italien konnten mehrere Menschen lebend geborgen werden. Das Hotel in den Abruzzen ist von den Schneemassen vollkommen verschüttet worden. Die Lawine dürfte durch ein Erdbeben ausgelöst worden sein. Aber auch in Österreich herrscht hohe Lawinengefahr. In den vergangenen drei Wochen kamen vier Menschen ums Leben. Ein junger Tiroler hatte Glück. 'Es grenzt an ein Wunder, Lebendbergungen kommen leider nur selten vor', sagt Sebastian Antretter, Bergretter in Kitzbühel. 30 Minuten lang lag der 19-jährige Tiroler unter den Schneemassen. Sein Leben verdankt er dem Lawinenhund Asta und dem raschem Handeln der Einsatzkräfte. Nach nur zehn Minuten sinken die Lebenschancen unter einer Lawine rapide. Der Niederösterreicher Franz Hausmann, ein erfahrener Bergsportler, kam vor zwei Jahren unter ein Schneebrett. 'Ich war wie einbetoniert', erzählt er. Seine Lebensgefährtin fand ihn, alarmierte die Bergrettung und begann zu graben. Franz Hausmann konnte nach fast zwei Stunden stark unterkühlt gerettet werden. Heute will er Skifahrer und Tourengeher warnen: 'Egal, wie gut man das Gebiet kennt und wie gut man vorbereitet ist, es bleibt immer ein Restrisiko.' Am Donnerstag forderten die Schneemassen im Westen Österreichs ein weiteres Todesopfer. Die Lawinengefahr bleibt hoch, berichten Christoph Seibel und Eva Kordesch. Frau in Lebensgefahr – Die Polizei, kein Freund und Helfer? 'Die Polizei hat nichts getan, die Polizisten haben überhaupt nicht reagiert', das waren die ersten Worte von Lydia K., als sie auf der Intensivstation in Graz erwachte. Am Montag hat sie die Polizei gerufen, weil ihr Exfreund vor ihrer Tür randalierte. Der Mann war wenige Tage davor polizeilich weggewiesen worden. Drei Beamte stellten ihn im Stiegenhaus. Trotzdem gelangte der als gewaltbereit bekannte Mann in die Wohnung und verletzte sein Opfer mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich. Vor den Augen ihres kleinen Sohnes. Auch zwei Freundinnen mit ihren Kindern waren in der Wohnung. Die Polizisten seien mit der Situation völlig überfordert gewesen, sagen die Augenzeuginnen. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft. Hat die Polizei versagt? Martin Steiner berichtet. Cybathlon – Wettkampf für roboterunterstützte Menschen 'Ich hab durch die Amputation keinen Arm verloren, sondern Handfunktion gewonnen', sagt Patrick Mayrhofer. Nach einem Arbeitsunfall konnte er seine linke Hand nicht mehr bewegen. Er liess sie amputieren und durch eine hochfunktionelle, gedankengesteuerte Prothese ersetzen. 'Wenn ich sie trage, fühle ich mich überhaupt nicht behindert', sagt der 29-Jährige. Er ist Weltcupsieger im Para-Snowboarden, Behindertensportler des Jahres 2015 und hat nun am ersten Wettkampf für roboterunterstützte Menschen in Zürich teilgenommen. Ebenso wie Gerhard Kleinhofer. Der 36-Jährige ist nach einem Schlaganfall am ganzen Körper gelähmt. Trotzdem tritt er bei einem Rennen an: Er kann virtuelle Figuren mit seinen Gedanken steuern. Martin Steiner berichtet über aussergewöhnliche Menschen, die durch aussergewöhnliche Technologien in ihrem Alltag unterstützt werden.
    Hintergrundinfos
    Das Format informiert über Ereignisse und Schicksale, die jedermann bewegen. Die stärksten Storys aus den Bereichen Chronik, Gesellschaftpolitik, Soziales und 'Kurioses' gibt es pro Ausgabe. Nach der Top-Story folgt der Schwerpunkt der Woche. Am Ende der Sendung stehen interessante, bunte, exotische Geschichten aus aller Welt. Christoph Feurstein moderiert die Sendung abwechselnd mit Andrea Puschl-Schliefnig.
  33. ZIB 2

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das tagesaktuelle Nachrichtenmagazin beleuchtet in Reportagen und Hintergrundberichten die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Chronik und Kultur.
  34. Kulturmontag

    Themen: 80. Geburtstag Werner Schneyder / 'Werner Herzog – Soldat des Kinos': Umfassende Retrospektive im Filmarchiv Austria (12. Jänner bis 1. März) / 'Siegen heisst, den Tag überleben – Nahaufnahme aus Syrien': Neues Buch von Autorin, Politikwissenschaf

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
  35. Erni Mangold – Ich mach was ich will

    Kategorie
    Film und Theater
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    'Ich bin immer noch geil darauf, Erfolg zu haben', sagt die bald 90jährige Erni Mangold. Nach wie vor dreht sie Filme und spielt Theater. Eine unglaublich lange Karriere liegt hinter ihr. Mit 15 Jahren war sie die Jüngste in der Wiener Schauspielschule Krauss. Herbert von Karajan und O. W. Fischer machten ihr den Hof, mit Helmut Qualtinger an ihrer Seite zog sie durch das zerbombte Wien. 10 Jahre ist sie im Theater in der Josefstadt engagiert, Innbegriff des 'blonden Sexerl', wie sie selbst sagt. Dann holt sie Gustav Gründgens ans Deutsche Schauspielhaus in Hamburg. Sie ist nie um eine Antwort verlegen, sagt, was sie denkt, ist gegen Konventionen, verlogene Moral, gegen Schminke und BH. 'Schonen', so Mangold 'muss ich mich nicht, für die paar Jahre, die da noch bleiben. Solange es mir gut geht, mach ich, was ich kann und was ich will.' Am 26. Jänner feiert sie ihren 90. Geburtstag. Susanna Schwarzer hat sie in ihrem Haus im Waldviertel zu einem sehr persönlichen Interview getroffen.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
  36. Der letzte Tanz

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Ein junger Mann aus gutem Haus wird aus einer Liebenswürdigkeit heraus unabsichtlich straffällig. Da er sich keiner Schuld bewusst ist, handelt er sich eine psychiatrische Untersuchung ein, welche ihm infolge eines Schuldspruchs einen lebenslangen Aufenthalt hinter Gittern einträgt.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Cast
    Erni Mangold, Daniel Strässer, Marion Mitterhammer, Janina Schauer, Doina Weber, Petra Allahyari, Ines Kratzmüller
    Regisseur
    Houchang Allahyari
    Drehbuch
    Houchang Allahyari, Daniel Kundi, August Staudenmayer
  37. Kulturmontag

    Themen: 80. Geburtstag Werner Schneyder / 'Werner Herzog – Soldat des Kinos': Umfassende Retrospektive im Filmarchiv Austria (12. Jänner bis 1. März) / 'Siegen heisst, den Tag überleben – Nahaufnahme aus Syrien': Neues Buch von Autorin, Politikwissenschaf

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
  38. Erni Mangold – Ich mach was ich will

    Kategorie
    Film und Theater
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    'Ich bin immer noch geil darauf, Erfolg zu haben', sagt die bald 90jährige Erni Mangold. Nach wie vor dreht sie Filme und spielt Theater. Eine unglaublich lange Karriere liegt hinter ihr. Mit 15 Jahren war sie die Jüngste in der Wiener Schauspielschule Krauss. Herbert von Karajan und O. W. Fischer machten ihr den Hof, mit Helmut Qualtinger an ihrer Seite zog sie durch das zerbombte Wien. 10 Jahre ist sie im Theater in der Josefstadt engagiert, Innbegriff des 'blonden Sexerl', wie sie selbst sagt. Dann holt sie Gustav Gründgens ans Deutsche Schauspielhaus in Hamburg. Sie ist nie um eine Antwort verlegen, sagt, was sie denkt, ist gegen Konventionen, verlogene Moral, gegen Schminke und BH. 'Schonen', so Mangold 'muss ich mich nicht, für die paar Jahre, die da noch bleiben. Solange es mir gut geht, mach ich, was ich kann und was ich will.' Am 26. Jänner feiert sie ihren 90. Geburtstag. Susanna Schwarzer hat sie in ihrem Haus im Waldviertel zu einem sehr persönlichen Interview getroffen.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
  39. Kommissar Rex

    Tödliche Dosis

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsland
    D/A
    Produktionsjahr
    1996
    Beschreibung
    Dr. Heinz Hausner, Professor für Tiermedizin, bricht tot auf der Strasse zusammen. Der Todesfall stellt sich als Mordfall heraus. Hausners Frau und seine Geliebte haben kein Alibi. Während Moser ermittelt, verschwindet ein Hund aus den Käfigen der Universität, den Professor Hausner untersucht hat. Nur mit Hilfe von Rex kann Moser den Hund wiederfinden und den Fall lösen. Buch: Peter Hajek und Peter Moser
    Episodenummer
    26
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
    Cast
    Tobias Moretti, Karl Markovics, Wolf Bachofner, Fritz Muliar, Gerhard Zemann, Sissy Höfferer, Theresa Hübchen
    Regisseur
    Bodo Fürneisen
    Drehbuch
    Peter Hajek, Oliver Hirschbiegel
    Hintergrundinfos
    Bei der Verfolgung eines Attentäters wird der Besitzer des Polizeihunds Rex erschossen. Kommissar Richie Moser rettet das verletzte Tier, und bald werden die beiden zum so unzertrennlichen wie erfolgreichen Team. Im Laufe der Jahre schnappt der kluge Rex auch für Brandtner und Hoffmann böse Buben.
  40. Frisch gekocht

    Themen: Andreas Döllerer: Bluntaulachs 'Matjes' mit Rettich, Kohlrabi und Rösterdäpfelsud / Paul Ivic: Zitronengras-Miso-Suppe | Gäste: Andreas Döllerer, Paul Ivic

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die tägliche Kochshow
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Wiederholung
    W
1-40 von 216 Einträgen

Videos verfügbar

  1. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  2. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  3. Die Macht und ihr Preis

    Die Akte VW

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Die US-amerikanische Kontrollbehörde EPA gibt im Herbst 2015 überraschend bekannt, dass VW über Jahre den vorgeschriebenen Abgastest durch elektronische Manipulation betrogen hat. Insgesamt elf Millionen Fahrzeuge sind betroffen. Auf VW kommen Milliardenzahlungen zu. Ein Sturm der Entrüstung tobt, ein Skandal mit Geschichte. Der Dokumentarfilm blickt hinter die Kulissen des deutschen Konzerns. Seltenes Archivmaterial, hochwertige Bilder und Experten aus Europa und den USA liefern Antworten.
    Regionenekennung
    A/BUR/KAR/NIE/OBE/SAL/STE/TIR/VOR/WIE
    Regisseur
    Achim Scheunert
  4. Im Zentrum

    Themen: 'Fürstendämmerung' – Endet das Machtsystem der Länder? | Gäste: Franz Voves (ehem. Landeshauptmann Steiermark, SPÖ), Herwig Van Staa (Landtagspräsident u. ehem. Landeshauptmann Tirol, ÖVP), Josef Moser (Rechnungshof-Präsident a.D.), Madeleine Petr

    Kategorie
    Diskussion
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Was bedeutet das Ende der Ära Erwin Pröll? Sind Österreichs Langzeit-Länderfürsten nicht nur in NÖ ein Auslaufmodell? Historisch gewachsen, politisch aber längst ein Symbol der Verkrustung? Oder sind Länder und ihre Landeshauptleute für grosse Teile der Bevölkerung auch identitätsstiftend? Wenn Pühringer und vielleicht auch Häupl demnächst gehen, ist damit auch das Ende der von vielen als zu gross bezeichneten Macht der Länder da? Werden die Blockaden in Bereichen wie Bildung, Mindestsicherung, Flüchtlingsquoten aufgeweicht? Hat der Bund wieder das Sagen? Und taugt der Föderalismus insgesamt noch zur Lösung grosser Probleme vor dem Hintergrund von EU-Integration und Globalisierung?
    Hintergrundinfos
    Das politische Thema der Woche inklusive seinem gesellschaftspolitischen Hintergrund wird von vier bis zu fünf Gesprächspartnern diskutiert.
  5. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  6. Tatort

    Schock

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Fernsehkrimi
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Ungewohnte Herausforderungen für Moritz Eisner und Bibi Fellner: Sie sollen keinen Mord aufklären, sondern vielmehr einen verhindern. Ein junger Mann namens David Frank hat seine Eltern entführt und droht in einer öffentlich verbreiteten Botschaft damit, seiner Mutter, seinem Vater – beide hochgeachtete Mitglieder der Gesellschaft – und sich selbst Gewalt anzutun. David versteht es geschickt, sein Bild über soziale Netzwerke selbst zu zeichnen und seine gesellschaftskritischen Botschaften öffentlichkeitswirksam zu platzieren. Je länger die fieberhafte Jagd nach David dauert, desto klarer wird, dass er nicht alleine handelt. Die Spur führt zu einem konspirativen und vom Verfassungsschutz als extremistisch eingestuften Netzwerk radikaler Aktivisten – und völlig unerwartet auch in das persönliche Umfeld des Ermittlungsteams.
    Cast
    Harald Krassnitzer, Adele Neuhauser, Tanja Raunig, Hubert Kramar, Christina Scherrer, Aaron Karl, Simon Stockinger
    Regisseur
    Rupert Henning
    Drehbuch
    Rupert Henning
    Hintergrundinfos
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  7. Seitenblicke

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das tägliche Gesellschaftsmagazin des ORF informiert über Premieren, Kulturfestivals, Charity-Aktionen und die nationale und internationale High Society.
  8. Sport aktuell

    Kategorie
    Sportnews
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
  9. Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Ob es regnet, stürmt, schneit oder die Sonne lacht – mit der täglichen Wetterprognose ist man stets bestens über das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage informiert.
  10. Zeit im Bild

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
  11. Lotto 6 aus 45 mit Joker

    Kategorie
    Lottoziehung
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Sender präsentiert die Übertragung der Lottoziehung in Österreich. Die Ziehung der Gewinnzahlen findet jeden Mittwoch um 18.47 Uhr und am Sonntag um 19.17 Uhr statt.
  12. Österreich-Bild

    Themen: Wien – Stadt ohne Zuwanderung

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Wien hat sich verändert. Oder auch nicht. Die Grossstadt war schon immer ein Anziehungspunkt für Einwanderer. Heute hat jeder zweite Wiener einen sogenannten Migrationshintergrund. Beim Nachwuchs ist die Zahl sogar höher: 70 Prozent der Wiener Kinder haben ihre Wurzeln im Ausland. Das führt in der Hauptstadt oft zu Konflikten. Streit, Neid und Vorurteile machen das Zusammenleben zwischen etablierten, alteingesessenen Österreichern und den Zuwanderern bzw. neuen Wienern mitunter kompliziert. Doch kein Bereich der Gesellschaft kommt ohne Menschen mit Einwanderungsgeschichte aus: Wirtschaft, Spitäler, Pflege, Verkehr, Kultur, Nachbarschaft – 'Ausländer' überall. Münire Inam wagt ein filmisches Gedankenexperiment. Was wäre, wenn alle Menschen mit Migrationshintergrund die Stadt verlassen? Welche Folgen könnte das haben? Wiener Leitkultur in seiner reinsten Form oder Langeweile und Depression? Wien ohne Ausländer. Eine Fiktion. Eine Dokumentation von ORF Wien
  13. Die Brieflos Show

    Gäste: Barbara Schlager, Renate Moeller. Im Showteil: Thommy Pilat mit seiner Band

    Kategorie
    Gewinnshow
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Chance bis zu ? 100.000,-- am Brieflos-Rad zu erdrehen, haben diesmal Frau Barbara Schlager und Frau Renate Moeller. Zusätzlich können drei Gäste aus dem Publikum beim aktuellen Wochenquiz bis zu ? 1500,-- gewinnen.Stargast im Studio ist Thommy Pilat mit seiner Band mit dem Song ' Warum!?'
  14. Zurück zur Natur

    Themen: St. Pölten

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Maggie Entenfellner verbringt einen Tag – vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang – in St. Pölten, Sitz der niederösterreichischen Landesregierung, dynamische Stadt und bewundertes Barockjuwel.St.Pölten ist sowohl die jüngste Landeshauptstadt, als auch eine der ältesten Städte Österreichs.Hier lebt und arbeitet Edwin Surin, er geht hier einem Jahrtausende alten Handwerk nach. Er ist St. Pöltens einziger Goldschmied.Kulinarisch tut sich sehr viel in der Region. Da wachsen auch die Ansprüche, und Haubenkoch Andreas Hettegger weiss, auf welche Zutaten und Spezialitäten der Region er sich verlassen kann.Claudia Lang hat sich in der St. Pöltener Innenstadt den Traum von einem eigenen Geschäft mit zauberhaften, selbstgemachten Mehlspeisen erfüllt. Neben Zimtschnecken oder Cupcakes stellt sie auch aussergewöhnliche Hochzeitstorten her.Maggie Entenfellner wird diesmal auch in einem Familienbetrieb, dem Ziegelwerk Nicoloso, selbst mit anpacken und Ziegeln nach uralter Methode von Hand herstellen.
  15. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  16. Was ich glaube

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Religionsmagazin bietet den Zuschauern Gelegenheit zum Innehalten, Nachdenken und Querdenken und liefert sehr persönlich formulierte Gedanken für den Start in die neue Woche.
  17. Erlebnis Österreich Landesstudio Vorarlberg Erlebnis Österreich

    Wo sich Himmel und Erde begegnen – Die Propstei St. Gerold

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Der Legende nach ist die Propstei St. Gerold im Grossen Walsertal entstanden, weil sich hier der Herzog von Sachsen niederliess, um ein gottgeweihtes Leben zu führen. Das ist mehr als tausend Jahre her. Heute ist die Propstei St. Gerold ein geistiges und kulturelles Zentrum, das weit über die Region hinausstrahlt. Hier entstand mit den Fresken von Ferdinand Gehr richtungsweisende sakrale Kunst. Hier schufen das Hilliard Ensemble und Jan Garbarek mit 'Officium' einen Welterfolg der neuen Musik. Zugleich ist die Propstei ein Hotel-und Gastronomiebetrieb mit grossem Gemüse- und Kräutergarten, weitläufiger Waldparkanlage mit 14 Teichen und einem Zentrum für Hippotherapie, ein Bio-Bauernhof, ein Seminar- und Kongresszentrum, ein Konzertveranstalter sowie der grösste Arbeitgeber im Biosphärenpark Grosses Walsertal. Da sich diese vielfältigen Aktivitäten aber nach wie vor ganz harmonisch um ein ideelles Zentrum bündeln, bleibt die Propstei, was sie nach den Worten von Pater Nathanael sein soll: der Ort, wo sich Himmel und Erde begegnen.
  18. Harrys liabste Hütt'n

    Themen: Hochkönig, Salzburg

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    In die Bergwelt des Hochkönig nach Salzburg geht es für Harry Prünster auf 1400 Meter Seehöhe zum Berggasthof Abergalm. Hier haben sich die Wirtsleute und Biobauern Wolfgang und Andrea Hörl etwas Besonderes einfallen lassen: mitten in der Gaststube steht ein Ziegenstall. Darüber, was die Hütte Kulinarisches zu bieten und welche Gäste was gern essen, erzählen die beiden im Gespräch mit Harry. Gerald Kaserbacher hat seine Ausbildung in der Tourismusschule Klessheim gemacht, war dann einige Jahre in als Koch, Kellner und Manager in der Welt unterwegs, und seit zwei Jahren ist er Hüttenwirt auf der Karbachalm. Er setzt auf österreichische Wirtshausklassiker wie Stelze und Kaiserschmarren. Im Brünstadl von Martin Viehauser gibt es einen Stammtisch zu Ehren der Slalomkönigin Marlies Schild, die im Skiclub Dienten trainiert hat. Und dieser hat bei der Skilehrer-WM 2001 in Obergurgel im Formationslauf den ersten Platz gemacht.
  19. Aufgetischt am Sonntag

    Themen: Die Zweier Linie

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die Wiener Zweierlinie ist vielleicht nicht so schick wie ihr grosser Bruder, die Ringstrasse, aber die Wiener lieben sie. Sie ist keine Strasse, sondern die Aneinanderreihung von vier Streckenabschnitten. Fahrradguide Wolfgang Höfler zeigt seine Lieblingslokale und Orte an der Strecke. 'Aufgetischt am Sonntag' entdeckt auch kulinarische Tafelfreuden im Kunsthistorischen Museum und darf Zaungast sein bei einer Ausstellungsvorbereitung des Architekturzentrums Wien im Museumsquartier. Auch im Volkstheater wird zuweilen 'aufgetischt': Welche sinnlichen Requisiten benötigt z. B. die Produktion 'Im weissen Rössl'? In Heimito von Doderers Lieblingsgastwirtschaft, dem Blauensteiner 'Zur Stadt Paris' in der Josefstadt, treffen einander alle Protagonisten des Filmes wieder. Dann noch ein 'Gute Nacht'-Trunk in der 'Roten Bar' des Volkstheaters, und mit einem Konzert von 'Café Drechsler' geht ein kulinarisch betonter Tag an der Wiener Zweierlinie stimmungsvoll zu Ende.
  20. Heimat, fremde Heimat

    Themen: Das Tattoo – Körperkunst einst und jetzt: Jahrzehnte lang wurden Menschen mit Tätowierungen in der so genannten westlichen Welt als 'Freaks', 'Asoziale' oder 'Exoten' betrachtet / Der Kalligraph-Tattoo-Künstler 'El Hac': Es gibt zwar keine genauen

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Tattoo – Körperkunst einst und jetzt Jahrzehntelang wurden Menschen mit Tätowierungen in der sogenannten westlichen Welt als 'Freaks', 'Asoziale' oder 'Exoten' betrachtet. Doch die Zeiten ändern sich: Seit etwa 30 Jahren haben Tattoos an gesellschaftlicher Akzeptanz gewonnen. Sie werden daher zahlreicher und sichtbarer. Waren Tätowierungen immer nur ein Ausdruck der eigenen Individualität? Hat diese Körperkunst in der Geschichte der Menschheit auch andere Funktionen erfüllt? In seinem Beitrag geht Mehmet Akbal diesen Fragen nach. Der Kalligraf-Tattoo-Künstler 'El Hac' Es gibt zwar keine genauen Zahlen darüber, aber man schätzt, dass in Österreich um die 600 Tätowierer tätig sind. Viele von ihnen haben einen Migrationshintergrund. Zu dieser Gruppe von Körperdesignern gehört auch Hüseyin Yüksel. Er führt seit zehn Jahren das Tätowierungsstudio 'El Hac' in Wien. Yüksel kam mit sechs Jahren mit seiner Mutter aus der Türkei nach Österreich und schaffte in seinem späteren Berufsleben durch die Verwendung von Elementen der arabischen Kalligrafie seinen eigenen Stil. Mehmet Akbal hat mit dem Künstler über seine Arbeit gesprochen. Alte 'Sünde' – Wie werde ich ein Tattoo wieder los? Seit den 1990er Jahren boomt das Geschäft der Tätowierer. Man schätzt, dass etwa 500.000 Menschen in Österreich tätowiert sind. Doch was macht man, wenn man nach einigen Jahren die Tätowierung wieder entfernen lassen will? Bis vor einigen Jahren war das nicht oder nur schwer möglich. Heutzutage kann man durch Laser-Behandlung sogar färbige Bilder entfernen lassen. Mehmet Akbal hat mit Dr. Susanne Natiesta gesprochen.
    Regionenekennung
    A/NIE/OBE/SAL/TIR/VOR/WIE/EUR
  21. Panorama

    Themen: Vom Zauber der Montur

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Um den 'Zauber der Montur' geht es diesmal in 'Panorama'. Wie viel Respekt braucht die Polizei, um ihren Job zu erfüllen? Das fragte man sich 1968 in einer 'Horizonte'-Geschichte. Es ging speziell um die Uniformen von Polizistinnen, die versuchten, eine Männerbastion zu erobern. Natürlich hat dabei auch die passende Kleidung eine Rolle gespielt. Die Möglichkeit, ihren Polizeidienst anzutreten, bekamen die Frauen übrigens aus einem Grund: Immer weniger Männer wollten anno dazumal als Polizisten arbeiten, weil sie die Bezahlung zu schlecht fanden. Ja, ja, die Realität kann grau sein und das eigene Leben ganz schön gewöhnlich. Aber, es gibt einen Ausweg: Man kann sich ja in vergangene Zeiten flüchten, die man glorifiziert und fühlt sich dadurch – schwupps – selbst ein bisserl bedeutender und besser. Peter Resetarits und Robert Gordon haben sich 1996 für ihren Schauplatz 'Ein Kaiser muss her' auf die Suche nach Menschen begeben, die noch immer eine Schwäche für Monarchen hegten. So traf man sich – rausgeputzt in k & k-Uniformen – zu Kaiser Franz Josephs Geburtstag, um dem Ereignis imperialen Glanz zu verleihen. Oder es jedenfalls mächtig zu versuchen... Uniformen regen ja auch die Phantasie an. Vor allem, wenn sie nicht bis ganz oben hin zugeknöpft sind. Für den Feuerwehrkalender posieren Jahr für Jahr gut gebaute Herren vor lodernden Flammen und schauen möglichst sexy drein – und versuchen, dabei nicht lachen zu müssen. Die Sendung 'Thema' hat 2002 eines der Models in Mistelbach besucht und beim Shooting überprüft, wie heiss sich die Sache jetzt wirklich angefühlt hat.
  22. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  23. Orientierung

    Themen: Ritter in Aufruhr: Streit um den Malteserorden / Skandal Armut: Was tun gegen die Kluft zwischen Arm und Reich? / Schönheitswahn im Iran: Was sagt die Geistlichkeit zu Schönheits-OPs / 'Da muss sich etwas ändern.' – 500 Jahre Reformation

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ritter in Aufruhr: Streit um den Malteserorden Noch herrscht Verwirrung um das, was sich innerhalb der vergangenen Wochen an der Spitze des traditionsreichen katholischen Malteserordens getan haben soll: Der Grossmeister ruft seinen Grosskanzler zu sich und teilt ihm die Entlassung mit. Doch der Entlassene – Albrecht von Boeselager – weigert sich, erhebt Einspruch gegen die Amtsenthebung, die 'jeglicher rechtlichen Grundlage' entbehre. Der Vatikan schaltet sich ein, eine Untersuchungskommission soll prüfend tätig werden. Das wiederum lehnt der Grossmeister – Matthew Festing – ab. Er hätte, so ist zu hören, den Kardinalpatron des Ordens an seiner Seite – und der heisst Raymond Burke und wurde erst vor gut zwei Jahren – nach öffentlichem Widerstand gegen päpstliche Reformvorschläge – von Papst Franziskus aus der 'vatikanischen Führungsriege' ins 'Malteser-Exil' geschickt. Geht es letztlich also auch hier, wie Vatikan-Kenner meinen, um 'Zeichen der Spaltung' innerhalb des Vatikans? Oder geht es, wie andere vermuten, um einen geplanten 'Staatsstreich' innerhalb des souveränen Malteserordens, der dem Grossmeister zu mehr Machtfülle verhelfen sollte? Die kommenden Wochen sollten Klarheit bringen. Ein Bericht von Mathilde Schwabeneder. Skandal Armut: Was tun gegen die Kluft zwischen Arm und Reich? 'Die acht reichsten Männer der Welt besitzen mehr Vermögen als die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung', diese Meldung der internationalen NGO Oxfam, veröffentlicht kurz vor Beginn des Weltwirtschaftsforums in Davos, hat Schlagzeilen gemacht. Auch wenn die Daten im Detail umstritten sind, so wird doch eine Tendenz deutlich, die nicht zu übersehen ist: Schier unermesslicher Reichtum ist in den Händen weniger, Hunderte Millionen Arme bleiben arm. Von 'Verteilungsgerechtigkeit' scheint eine kapitalistisch orientierte Wirtschaftsordnung weit entfernt zu sein, auch in Österreich. Laut aktuellen Schätzungen besitzen die reichsten fünf Prozent der Österreicherinnen und Österreicher beinahe so viel wie der Rest der Gesamtbevölkerung. Arbeitslosigkeit und Armut steigen: Allein im vergangenen Jahr haben knapp 30.000 Österreicher/innen bei einer Schuldnerberatung Hilfe gesucht. 9.500 von ihnen mussten Privatkonkurs anmelden. Gleichzeitig wird das soziale Netz brüchiger. Laut Zahlen der 'Armutskonferenz Österreich' leben bereits 1,8 Millionen Menschen an der Armutsgrenze. Wie könnte hier gegengesteuert werden? Gibt es, z. B. aus christlicher Sicht, Wertmassstäbe, die zu einem Mehr an Gerechtigkeit beitragen könnten? Ein Bericht von Zoran Dobric. Schönheitswahn im Iran: Was sagt die Geistlichkeit zu Schönheits-OPs? Brasilien und Südkorea gelten als Weltzentren der Schönheitschirurgie. Aber auch ein streng muslimisches Land liegt hier im Spitzenfeld: der Iran. In keinem anderen Staat der Erde werden – umgerechnet auf die Bevölkerungszahl – mehr Nasenkorrekturen vorgenommen. In der islamischen Republik boomt das Geschäft mit der Schönheit. 'Gutes Aussehen', so ist auch im Iran oft zu hören, 'erhöht die Chancen auf beruflichen und privaten Erfolg.' Kritische Beobachter des Booms vermerken aber auch andere Ursachen: Die junge Generation habe schmerzhaft gelernt, dass Forderungen nach politischer Veränderung auf taube Ohren stossen. Die 'Obsession mit der Schönheit' habe wohl auch stark mit einer Konsumorientierung junger Menschen zu tun, die an politische Reformen nicht mehr so recht glauben wollen. Was die schiitische Geistlichkeit im selbst ernannten 'Gottesstaat' zur florierenden Schönheitsindustrie zu sagen hat: Sie zeigt sich – in dieser Frage – erstaunlich tolerant. Ein Bericht von Jörg Winter. 'Da muss sich etwas ändern ...' – 500 Jahre Reformation 'Da muss sich etwas ändern', das hat Martin Luther – etwas salopp formuliert – im Jahr 1517 mit seinen Thesen von Kirche und Gesellschaft gefordert. 500 Jahre später begehen die evangelischen Kirchen nun das Reformationsjubiläum. Die 'Orientierung' fragt aus diesem Anlass, was sich denn heute ändern müsste. Zweiter Stopp der Fragetour quer durch Österreich war der Wiener Westbahnhof. 'Weniger Hektik und mehr Liebe', war hier – klar und simpel – ein oft formulierter Änderungswunsch. Gestaltung: Marcus Marschalek.
  24. Hohes Haus

    Themen: Lostage / Arbeitszeit / Erwachsenenschutz

    Kategorie
    Politik Inland
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    -Lostage In London verkündete die britische Premierministerin May, dass Grossbritannien einen harten Bruch mit der EU vollziehen will. In Washington wurde Donald Trump als US-Präsident angelobt, jener Trump, der den Brexit eine gute Sache nennt, hofft, dass noch andere Länder aus der EU austreten werden. Und in Strassburg ging bei der Wahl der Nachfolge von EU-Parlamentspräsident Schulz die grosse Koalition zu Bruch. -Gast im Studio ist Barbara Kappel, EU-Abgeordnete der FPÖ -Arbeitszeit Bundeskanzler Christian Kern hat mit seiner Grundsatzrede in Wels auch deshalb aufhorchen lassen, weil er flexiblere Arbeitszeiten gefordert hat. Für alle. Bei Gleitzeit soll zwölf Stunden tägliche Arbeitszeit möglich werden, wenn als Ausgleich längere zusammenhängende Freizeitblöcke genommen werden können. Von einer 36 Stunden Woche oder einer sechsten Urlaubswoche für alle ist keine Rede mehr. -Erwachsenenschutz 60 000 Menschen können nicht selbstbestimmt leben, haben einen sogenannten Sachwalter. Am System des seit mehreren Jahrzehnten bestehenden Systems der Sachwalterschaft wurde immer wieder Kritik geübt. Nun wurden die Konsequenzen gezogen und eine neue gesetzliche Grundlage ausgearbeitet.
  25. Pressestunde

    Gäste: Matthias Strolz (Klubobmann NEOS)

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Nachricht vom Rückzug des niederösterreichischen Landeshauptmanns Erwin Pröll platzte mitten in die Klausurtagung der NEOS in Retz und wurde von Matthias Strolz mit Genugtuung quittiert. Der NEOS-Chef sieht darin die Chance auf einen neuen politischen Stil. Welche Veränderungen im Machtgefüge zwischen Bund und Ländern erwartet er konkret? Wie wollen die NEOS auf zweistellige Wahlergebnisse kommen? Mit welchen politischen Kräften will Strolz Bündnisse eingehen? Und was wäre die Alternative zum viel kritisierten Kammersystem in Österreich?
  26. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  27. Katholischer Gottesdienst

    Themen: 'Viele Farben hat das Licht' | Gäste: Dechant Herbert Döller

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Mit der Gemeinde feiert Dechant Herbert Döller. Zu einem bunten Gottesdienst lädt die Stadtpfarre Waidhofen an der Ybbs im Mostviertel in Niederösterreich ein. Bunt nicht, weil Fasching ist sondern Christus ist das Licht, das wiederstrahlt in vielen Bunten Farben, in den Edelsteinen, die die Menschen sein können, so Dechant Herbert Döller.
  28. Von Glasbläsern und Eiskristallen – Winter im Waldviertel

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Holzreichtum und das Vorkommen von Quarzsand, der ein wesentlicher Bestandteil von Glasmasse ist: Das sind zwei Gründe, warum das nördliche Waldviertel seit Jahrhunderten ein Zentrum der Glasproduktion ist. Geprägt wird die Region aber auch durch einzigartige Naturgebiete mit rauem Charme. Sabine Daxberger beleuchtet in ihrer Dokumentation Geschichte und Gegenwart der Glasproduktion und zeigt unberührte Winterlandschaften und moderne Freizeiteinrichtungen, die gleichermassen zum Besuch einladen.
  29. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  30. Wetter-Panorama

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Bilder aus der Bergwelt und aktuelle Wetterinformationen.
  31. Licht ins Dunkel

    Spenderinserts

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    A
    Beschreibung
    Die Spendenaktion ist die grösste humanitäre Hilfskampagne Österreichs.
  32. Die Dickköpfe

    Kategorie
    TV-Komödie
    Produktionsinfos
    Komödie
    Produktionsland
    D/A
    Produktionsjahr
    2002
    Beschreibung
    Stephanie hat sich aus Rache für Ottos Seitensprung nun auch an der Fussballwette beteiligt: Wenn Schärding gewinnt, ist Otto seine Anteile an der Brauerei los. Sehr unangenehm für Otto, denn gerade jetzt bräuchte er eigentlich Unterstützung und Spielraum, um sein neu komponiertes Bier auf den Markt bringen zu können. Und überhaupt – eigentlich liebt er Stephanie ja noch immer und würde gerne zu ihr zurück. Doch sie sieht das erwartungsgemäss anders. Toni seinerseits tut sich auch nicht leicht mit den Frauen. Die Lehrerin Maria würde ihm schon gefallen, aber irgendwie wird immer alles gleich so kompliziert. Apropos: Ricky Mühldorfer, möglicherweise Tonis leiblicher Sohn, scheint sich in Tonis Tochter Alexandra verliebt zu haben. Dass sich Toni unter diesen Umständen überhaupt noch auf das Training seiner Amateurtruppe konzentrieren kann, grenzt an ein Wunder. Buch: Mike Majzen und Johann Skocek
    Episodenummer
    2
    Cast
    Harald Krassnitzer, Ottfried Fischer, Anna Brüggemann, April Hailer, Hanno Koffler, Werner Prinz, Lambert Hamel
    Regisseur
    Walter Bannert
    Drehbuch
    Mike Majzen, Johann Skocek
  33. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aktuelle Nachrichten aus Österreich und aller Welt im Überblick.
  34. Narrisch guate Höhepunkte

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Eröffnet wird das Pointenfeuerwerk von der Garde der Faschingsgilde Möllbrücke. Für beste Unterhaltung sorgen weiters Luis aus Südtirol, Richard Stanzl von der Faschingsgilde Döbling mit 'Johanna Song', der BFC Bärnbach mit 'Hochzeitsgeflüster', Sepp Wölpitsch vom Feistritzer Faschingsrat mit 'Mei potschertes Leben', S'Quintett vom Feistritzer Faschingsrat, die Kabarettgruppe Heckmeck mit 'Am Standesamt', die Faschingsgilde Vorchdorf mit 'Musikanten(einspar)stadl', Walter Kammerhofer mit seiner 'Arbeitssuche', Dieter Schwanter und Hans Werner Stupping vom Feistritzer Faschingsrat mit ihrem 'Kindermund', die Faschingsgilde St. Andrä im Lavanttal mit der 'Stadtputze', der Bauer Horst mit seiner Erna von der Faschingsgilde Millstatt sowie Franz Eberharter und Edi Grübling mit ihrem 'Jägerstammtisch'.
  35. Seitenblicke

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das tägliche Gesellschaftsmagazin des ORF informiert über Premieren, Kulturfestivals, Charity-Aktionen und die nationale und internationale High Society.
  36. Sport aktuell

    Kategorie
    Sportnews
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
  37. Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Ob es regnet, stürmt, schneit oder die Sonne lacht – mit der täglichen Wetterprognose ist man stets bestens über das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage informiert.
  38. Zeit im Bild

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
  39. Bingo

    Die Glücksspielshow – jede Woche ein Gewinn

    Kategorie
    Gewinnshow
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In der Glücksspielshow gibt es bis zur letzten Sekunde Gewinnchancen. Das Studiopublikum drückt den fünf Kandidaten auf der Bühne die Daumen, dass sie möglichst viele Fragen richtig beantworten.
  40. Bürgeranwalt

    Themen: Doppelte Fahrlehrerausbildung / Nachgefragt: Sturz von der Brücke / Nach Geburt künstlicher Darmausgang

    Kategorie
    Recht
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Doppelte Fahrlehrerausbildung Ein erfahrener Bundesheer-Fahrlehrer mit umfangreicher Ausbildung will sein Wissen auch in zivilen Fahrschulen weitergeben. Obwohl sein Dienstgeber nichts dagegen hätte, er scheitert an bürokratischen Widerständen. Denn er müsste teure und umfangreiche Ausbildungen und Prüfungen, die er beim Heer längst absolviert hat, nochmals machen, um auch zivil unterrichten zu dürfen. Volksanwalt Dr. Peter Fichtenbauer sieht diese Ungleichbehandlung nicht ein. Nachgefragt – Sturz von der Brücke Ein Koch stürzte auf dem Heimweg von seiner Arbeit in Lech am Arlberg über ein Brückengeländer, weil auf dem nicht geräumten Gehsteig fast ein Meter Schnee lag. Er ist seither querschnittgelähmt. Nach langen Streitigkeiten mit der Gemeinde Lech und deren Versicherung sowie mehreren Beiträgen in der Sendung 'Bürgeranwalt' scheint es nun eine Lösung zu geben, die zumindest finanziell Sicherheit bietet. Nach Geburt künstlicher Darmausgang Eine junge Wienerin erlitt bei der Geburt ihres Sohnes einen Dammriss und musste im Krankenhaus genäht werden. Doch der Heilungsverlauf war derart nachteilig, dass Ulrike K. nun einen künstlichen Darmausgang hat. Das Spital weist ein Verschulden zurück, der Eingriff sei ordnungsgemäss durchgeführt worden, die Folgen seien schicksalshaft. Im 'Bürgeranwalt'-Studio diskutiert der Anwalt der jungen Mutter, Mag. Gerold Beneder, mit einem Vertreter des Spitals.