search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 178 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Greyzone – No Way Out Greyzone

    Oskar

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    DK/S
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Oskars Vater hat in Paris einen Herzinfarkt erlitten. Daher kommt er überraschend früher zurück in die Wohnung. Wird die Rückkehr Iyads Plan gefährden? Jesper kann den Tod von Naveed nur schwer verarbeiten. Er fordert eine Unterstützung für die Witwe und Naveeds Kinder. Jesper droht erneut zu emotional zu sein und die komplette Mission durch seine unprofessionelle Art zu gefährden. Jesper fühlt sich verantwortlich für die Ermordung Naveeds, doch letztlich ist es für ihn umso mehr eine Verpflichtung, seinen Mörder zu finden. Durch eine erneute Befragung einiger Verdächtiger stossen die Ermittler auf Victoria Rahbek, die offenbar eine Verbindung zu dem Netzwerk hat. Alle Folgen sind in der Mediathek abrufbar.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Birgitte Hjort Sørensen, Ardalan Esmaili, Joachim Fjelstrup, Tova Magnusson, Lars Ranthe, Johan Rabaeus, Virgil Katring-Rasmussen
    Regisseur
    Jesper W. Nielsen
    Drehbuch
    Oskar Söderlund
  2. Greyzone – No Way Out Greyzone

    Der Code

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    DK/S
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Victoria fliegt gemeinsam mit Iyad nach Stockholm, da dort ihre nächste Aufgabe wartet. Dabei wird Iyad von einem ehemaligen Kommilitonen erkannt. Droht er aufzufliegen? Jesper zeigt sich erneut unprofessionell und ermittelt auf eigene Faust. Doch seine neue Kollegin Eva sieht das gar nicht gern und wirft ihn kurzerhand aus dem Team. Das PET hat durch das Handy des ermordeten Lkw-Fahrers eine neue Spur zu einem Container, in dem der zweite Sprengkopf geschmuggelt wurde. Nun beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, die Waffe rechtzeitig zu finden. Victoria und Iyad reisen noch einmal gemeinsam zu SparrowSat nach Stockholm. Während des Firmenjubiläums soll sie den Prototyp der BAT stehlen. Während Marjan weiter Daten über Victoria sammelt, untersucht Jesper schon mal entgegen der Anweisungen ihr Haus und stattet ihr einen Besuch in ihrer Wohnung ab. Dabei gibt sie ihm einen Zettel mit ihrer Telefonnummer. Doch die Nachricht enthält mehr, als die Polizei auf den ersten Blick erkennt. Alle Folgen sind in der Mediathek abrufbar.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Birgitte Hjort Sørensen, Ardalan Esmaili, Joachim Fjelstrup, Tova Magnusson, Lars Ranthe, Johan Rabaeus, Virgil Katring-Rasmussen
    Regisseur
    Jesper W. Nielsen
    Drehbuch
    Oskar Söderlund
  3. Spooks – Im Visier des MI5 Spooks

    Der Russe

    Kategorie
    Action
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Lucas North wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Vier Jahre lang wurde er von Oleg Darshavin in russischer Gefangenschaft gepeinigt. Dieser Russe taucht nun in London auf. Er informiert Lucas über einen Terrorangriff einer sudanesischen Gruppe in der britischen Hauptstadt. Details verrät er allerdings nicht, dafür fordert er einen hohen Preis: einen britischen Pass und eine Million Dollar. Harry Pearce ist nicht bereit, die Summe aufzubringen, doch er und Ros Myers stimmen trotz aller Bedenken zu, dass sich Lucas erneut mit dem russischen Folterer trifft. Ihre Sorgen sind nicht unberechtigt, denn Lucas unterbricht alle Kommunikationsmöglichkeiten mit dem MI5-Hauptquartier und verabredet sich mit Darshavin in seiner eigenen Wohnung. Lucas bemüht sich, die Situation zu kontrollieren, um rechtzeitig das Anschlagsziel zu erfahren. Doch in seinem Apartment taucht überraschend die CIA-Agentin Sarah Caulfield auf, mit der er seit Kurzem ein Verhältnis hat. Der Russe gibt Lucas deshalb nur einen Namen, nicht das Ziel des Anschlags. Doch das Team findet wenig später über eine weitere Quelle heraus, wo der Angriff stattfinden soll. Währenddessen wird Sarah, die Lucas für ihren Vorgesetzten Samuel Walker überwacht, von Darshavin gekidnappt.
    Episodenummer
    4
    Cast
    Hermione Norris, Miranda Raison, Richard Armitage, Shazad Latif, Genevieve O'Reilly, Brian Protheroe, Gerard Murphy
    Regisseur
    Alrick Riley
    Drehbuch
    David Farr
  4. heute-show

    Nachrichtensatire

    Kategorie
    Kabarett und Satire
    Produktionsinfos
    Mischformen Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Oliver Welke würdigt ein Krisenjubiläum und berichtet über eine fristlose Beförderung, unbebaute Flächen und ein weiteres Konjunkturprogramm. Im Team: Carolin Kebekus, Ralf Kabelka, Dennis Knossalla, Sebastian Pufpaff und Dietmar Wischmeyer.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das im Stil einer Nachrichtensendung gestaltete Satireformat behandelt aktuelle Themen aus der politischen Landschaft Deutschlands, greift aber auch internationale Nachrichten auf.
  5. Neo Magazin Royale

    Gäste: Claus-Peter Reisch. Mit: Parcels

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Mischformen Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Jan Böhmermann begrüsst prominente Gäste und beschäftigt sich satirisch, intelligent und humorvoll mit Zeitgeschehen, Boulevard, Pop- und Netzkultur. Gast: Claus-Peter Reisch, Musik: Parcels. Mit dabei sind Ralf Kabelka und das Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld. Die Sendung hat den Deutschen Fernsehpreis 2017 in der Kategorie 'Beste Unterhaltung Late Night' gewonnen sowie einen Grimme-Preis 2017 für den Beitrag #verafake und der 'Einspielerschleife'.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Endlich im Hauptprogramm! Jan Böhmermann moderiert nun auch im ZDF seine satirische Late-Night-Show. Unterstützt wird er durch seinen musikalischen Leiter Dendemann und Sidekick William Cohn. Mit ihnen serviert er den Zuschauern einen bildgewaltigen Mix aus Satire und Anarchie.?
  6. Terra X

    Themen: Fantastische Phänomene (1/2): Welt in Bewegung

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Bewegung ist alles: Von der grössten Galaxie bis zum kleinsten Elektron steht nichts still. Wir Menschen nehmen unsere bewegte Umwelt kaum wahr, dabei sind unglaubliche Wunder zu entdecken. 'Terra X' reist mit einem Eurofighter in doppelter Schallgeschwindigkeit und verhindert, für eine Weile, dass die Sonne untergeht. Der Film zeigt einen Surfer, der die gefährlichste Welle der Welt reitet, und Menschentürme, die der Gravitation trotzen. Seit unser Planet existiert, ist er in Bewegung. Jeden einzelnen Tag seit viereinhalb Milliarden Jahren geht die Sonne scheinbar im Osten auf, nimmt ihren Weg über den Himmel und geht am westlichen Horizont wieder unter. Der Eindruck, dass sich Sonne und Sterne am Himmel bewegen, ist für uns das einzige Anzeichen dafür, dass sich die Erde pausenlos dreht. Damit nicht genug, sausen wir auch noch in halsbrecherischer Geschwindigkeit durchs All und spüren auch davon nicht das Geringste. Das ändert sich abrupt, wenn man an Bord eines Eurofighters Typhoon unterwegs ist. Chef-Testpilot Steve Formoso nimmt die Zuschauer mit auf eine ganz besondere Mission. Er steigt mit seiner Maschine auf, um sich ein Wettrennen mit der Erde selbst zu liefern. Seine Orientierung ist die untergehende Sonne. Solange Formoso so schnell fliegt, wie sich unser Heimatplanet dreht, scheint die Sonne niemals untergehen zu wollen. Und dann gibt der Pilot noch einmal Gas. Auch auf der Oberfläche des Planeten ist alles im Fluss. Taktgeber für die Bewegung der Wassermassen auf der Erde ist vor allem der Mond. Aber auch die Anziehungskraft der Sonne spielt für die Gezeiten eine bedeutende Rolle. Dramatisch zeigt sich das ein paarmal im Jahr bei Springfluten. Sie entstehen, wenn die Anziehungskräfte von Sonne und Mond von derselben Seite auf die Erde einwirken. Die am meisten gefürchtete Springflutwelle ist die Pororoca. Wenn dieses Wellenmonster über den Amazonas rast, flüchten alle Anwohner auf höher gelegenes Gelände. Nur der Surfer Sergeno Laus wartet auf diese wenigen Gelegenheiten, die gefährlichste Welle der Welt zu reiten. Wenn wir Menschen uns bewegen wollen, stellt Gravitation eher ein Hindernis dar. Jeder, der auf der Erdoberfläche gehen oder auch nur stehen will, findet sich in einem ständigen Kampf mit der Anziehungskraft der Erde wieder. Deutlich kann man diese Auseinandersetzung in der nordspanischen Stadt Vilafranca del Penedès beobachten. Hier versuchen Menschen in jedem Jahr von Neuem, der Schwerkraft zu trotzen. Sie errichten komplizierte Menschentürme, die die Grenzen des Möglichen ausreizen. Ganz gleich, wie statisch ein solcher Menschenturm erscheint, tatsächlich steht nichts wirklich still.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  7. Terra X

    Themen: Fantastische Phänomene (2/2): Bausteine des Lebens

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Damit sich auf der Erde das Leben in seiner unendlichen Vielfalt entwickeln konnte, war das Zusammenwirken bestimmter Phänomene nötig. Ihre Bedeutung wird gerade erst erforscht. 'Terra X' besucht weltweit Orte, wo sich solche Phänomene am spektakulärsten zeigen. In Indonesien begleitet der Film Feuerwehrleute beim Einsatz in einer Schwefelmine. In der Karibik lernen Taucher fliegen, und in Nepal demonstrieren Riesenbienen ihre Effizienz. Reaktionsfreude zeichnet die meisten Bausteine im grossen Chemiekasten der Evolution aus. Ein gutes Beispiel dafür ist Schwefel, der innerhalb des indonesischen Vulkans Kawah Ijen in seiner reinen Form abgebaut wird. Der Schwefelabbau an sich ist schon eine schwere und gefährliche Arbeit, aber als Feuerwehrmann lernt man, dem gelben Pulver ernsthaft zu misstrauen. Meistens gehen die Feuerwehrleute erst nachts zum Löschen, denn nur in der Dunkelheit können sie die blauen Schwelbrände deutlich erkennen, die direkt aus der Hölle zu strömen scheinen und auch genauso riechen. 'Terra X' begleitet einen Feuerwehrtrupp bei den nächtlichen Löscharbeiten im Herzen des Vulkans. Nicht immer müssen die Bausteine des Lebens miteinander reagieren, um erstaunliche Wirkungen zu erzeugen. In der Karibik untersuchen Forscher ein Phänomen, das gerade durch besondere Ruhe entsteht. In einigen Höhlen ist über längere Zeiträume sowohl Süsswasser als auch Salzwasser eingesickert. Das Besondere ist hier, dass sich die Wasserschichten in den Höhlen nicht vermischt haben. Auf der salzhaltigen Meerwasserschicht breitet sich das kristallklare Süsswasser aus. Bewegt sich ein Taucher in dieser Übergangszone, der sogenannten Halokline, scheint er zu fliegen. Unser Gehirn assoziiert mit dem durchsichtigeren Süsswasser-Bereich automatisch Luft. Sogar erfahrene Taucher müssen sich beherrschen, um nicht einfach Maske und Atemapparat abzunehmen. Aber die Höhlen haben noch mehr zu bieten. Uralte Wesen hausen hier und vielleicht ist sogar das Leben selbst in einer Höhle entstanden. Alles Leben basiert auf chemischen Elementen und ihren vielfältigen Reaktionen. Einige Bewohner der Erde werden jedoch selbst zu Architekten und machen sich die Bausteine des Lebens auf vielfältige Weise zunutze. Als besonders effizient haben sich dabei die Fähigkeiten der Bienen erwiesen. Das Sechseck der Wabe ist unter all den Formen, die sich ohne Zwischenraum zusammenfügen lassen, nachweislich diejenige, deren Herstellung am wenigsten Energie kostet. Die grössten Waben bauen die Felsenbienen in der Himalaja-Region. Um sich vor Honigräubern zu schützen, errichten die Tiere ihre kunstvollen, hängenden Megacitys direkt unter den Überhängen von Klippen oder in schroffen Felsen. Die Honigjäger der Gurung in Nepal lassen sich davon aber nicht schrecken. In schwindelnder Höhe ernten sie seit Jahrhunderten den Honig der Riesenbienen und profitieren damit von einem der süssesten Erzeugnisse, das die Natur aus ihren Bausteinen geformt hat.
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  8. Terra X

    Themen: Eine Erde – viele Welten (1/6): Inseln

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Terra X' geht gemeinsam mit der BBC auf eine atemberaubende Weltreise, um extreme Lebensräume und ihre Bewohner in ihrer Einzigartigkeit zu dokumentieren. Auftakt der Reihe bilden die Inseln. Vom Meer umgeben, entwickelten sie Welten für sich. Sie sind Heimat hoch spezialisierter Wildtiere. Ob Wüsteneiland, Gletscher- oder Vulkaninsel: Durch ihre Isolation sind eigenständige Lebensformen entstanden. Internationale Kamerateams haben sich drei Jahre lang auf härteste Herausforderungen eingelassen, um diese geheimnisvolle Welt aus nächster Nähe zu erfassen. Mit Drohnen durchdringen sie Wälder und Schluchten, mit Kamerafallen, Teleobjektiven und Hochgeschwindigkeitskameras dokumentieren sie erstmals bislang unentdeckte und kaum wahrnehmbare Abläufe. 117 Drehreisen gingen durch 40 Länder. In 2089 Drehtagen testeten die Teams ihre Limits. Auf Madagaskar konnten sie Lemuren mit Fakir-Qualitäten beobachten: Larven-Sifakas, die mehrere Meter weit von Dornenstrauch zu Dornenstrauch springen, ohne sich zu verletzen. Eine ungewöhnliche Fähigkeit, die ihnen ihr Überleben sichert. Nur sie erreichen die exklusiven Futterplätze in luftiger Höhe. Um einen beinahe echten Drachen vor das Objektiv zu bekommen, mussten die Teams zu einigen der über 17 000 Inseln des Archipels Indonesiens reisen. Die grösste und furchterregendste noch lebende Echse ist der Komodowaran. Er hatte vier Millionen Jahre lang Zeit für seine Entwicklung. Diese gigantischen Inseldrachen liefern sich heftige Kämpfe. Auf der Weihnachtsinsel führen die eingeschleppten Gelben Spinnerameisen einen chemischen Vernichtungsfeldzug gegen die Roten Inselkrabben. Zeuge eines dramatischen, noch nie gesehenen Wettlaufs ums Überleben wird das Team auf Fernandina. Kaum ist eine kleine Meerechse geschlüpft, jagen ganze Rudel von Galapagos-Nattern das Junge. Auf Zavodovski Island im Südpolarmeer beweisen Zügelpinguine Todesmut, um unter Einsatz ihres Lebens bei mörderischer Brandung auf Futtersuche für ihren Nachwuchs zu gehen. Inseln bieten in ihrer Isoliertheit Heimat für Arten, die nur in einer bestimmten Region, einem Archipel oder gar auf einer einzigen Insel leben. Daher kommen etwa 20 Prozent der Vogel-, Reptilien- und Pflanzenarten auf Inseln vor, obwohl diese weniger als ein Sechstel der Erdoberfläche ausmachen. Durch die oft hermetische Abgeschiedenheit reagieren die kleinen Welten und ihre Bewohner auf plötzliche Eingriffe von aussen höchst empfindlich. Etwa 80 Prozent aller während der vergangenen Jahre ausgestorbenen Arten waren Inselarten.
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  9. Terra X

    Themen: Eine Erde – viele Welten (2/6): Wüsten

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Wüsten zählen zu den lebensfeindlichsten Gebieten der Erde. Dennoch behaupten sich geniale Anpassungskünstler in diesen extremen Arealen. Löwen setzen ihr Leben aufs Spiel bei der Giraffenjagd, Bussarde gehen in Gruppen zwischen tödlichen Kakteenstacheln auf Beutezug, Fledermäuse liefern sich Kämpfe mit Skorpionen. Um in dieser rauen Umgebung überleben zu können, bedarf es aussergewöhnlicher Strategien. Wüsten bedecken etwa ein Drittel der Landmasse unseres Planeten. Die extremen Bedingungen verlangen den dort lebenden Tieren alles ab. Nahrung und Wasser sind knapp und fehlen zeitweise vollständig. Flughühner transportieren daher Wasser aus über 100 Kilometern Entfernung im Brustgefieder zu ihren Jungen. Nebeltrinkerkäfer machen eine Art 'Morgen-Yoga', um in genau gestylter Körperhaltung die Luftfeuchte an ihren Körpern kondensieren zu lassen. Chamäleons stillen ihren Durst, indem sie die 'betankten' Käfer einfach fressen. Wüstenelefanten haben sich körperlich an die klimatischen Verhältnisse angepasst. Sie sind etwas kleiner und leichter, haben längere Beine und grössere Füsse und finden Wasserlöcher, die sie einst selbst gegraben haben, nach vielen Jahren wieder. Löwen wagen sich auch an sehr grosse Beute wie Giraffen heran, weil andere Tiere schwierig aufzufinden sind. Dabei riskieren sie ihr Leben, denn ein Tritt einer Giraffe kann eine Raubkatze töten. Erstmals gefilmt wurden die Jagd von Wüstenlangohr-Fledermäusen nach tödlichen Skorpionen in der Wüste Negev und der Wanderzug eines Super-Schwarms biblischen Ausmasses von Milliarden Wüstenheuschrecken. Internationale Kamerateams haben sich drei Jahre lang auf härteste Herausforderungen eingelassen, um diese geheimnisvolle Welt aus nächster Nähe zu erfassen. Mit Drohnen durchdringen sie Wälder und Schluchten, mit Kamerafallen, Teleobjektiven und Hochgeschwindigkeitskameras dokumentieren sie bislang kaum wahrnehmbare und versteckte Abläufe. 'Terra X' geht gemeinsam mit der BBC auf eine atemberaubende Weltreise, um extreme Lebensräume und ihre Bewohner in ihrer Einzigartigkeit zu dokumentieren.
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  10. Terra X

    Themen: Die Macht der Elemente (3/4): Wasser

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Wissenschaft, Technik und Umwelt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    In dieser Folge ist Dirk Steffens dem Element Wasser auf der Spur. Seine Reise beginnt dort, wo man den Wert des Wassers am höchsten zu schätzen weiss: mitten in der Wüste. Vor rund 6000 Jahren hinterliessen Menschen prächtige Felsbilder, die die Sahara als üppige Savannenlandschaft mit Elefanten, Giraffen und Antilopen zeigen. Sogar Krokodile tummelten sich dort, wo heute nur noch trockener Wüstensand zu finden ist. Das Vorhandensein von Wasser legt selbst heute noch fest, wo Menschen leben können und wo nicht. Betrachtet man die Erde vom Weltall aus, so scheint es reichlich Wasser zu geben. Drei Viertel der Erdoberfläche sind von diesem Element bedeckt, es verleiht dem Planeten seine charakteristische blaue Farbe. Die grösste Menge ist für den Menschen bislang jedoch völlig nutzlos. Mehr als 97 Prozent der irdischen Wasservorräte sind salziges Meerwasser, das wir weder trinken, noch zum Bewässern von Nutzpflanzen verwenden können. Von dem winzigen Rest Süsswasser hängt bis heute das Überleben der Menschheit ab. Überall auf der Welt stösst Dirk Steffens auf Hinweise, wie das Wasser Zivilisationen entstehen und wieder untergehen liess. Not macht bekanntlich erfinderisch. Und tatsächlich lassen sich einige wichtige Entdeckungen auf akuten Wassermangel zurückführen. Die Sichel beispielsweise ist eine solche Erfindung. Vermutlich wurde sie entwickelt, als ein Klimawandel in Nordafrika zu Dürreperioden führte. Mit diesem neuen Instrument war es möglich, sich in der Nähe von Flüssen niederzulassen, Ackerbau und Viehzucht zu betreiben und Vorräte einzulagern. Hochkulturen entstanden zunächst bevorzugt an grossen Flussläufen. Ein gutes Beispiel hierfür ist Ägypten, das allein den Fluten des Nils und dem fruchtbaren Nilschlamm seinen frühen Aufschwung verdankte. Ein umfangreicher Verwaltungsapparat entstand einzig und allein zu dem Zweck, Wasser und Vorräte sinnvoll zu verteilen. Damit wird Wasser zu einem der Hauptfaktoren für die Bildung komplexer gesellschaftlicher Strukturen. Unsere Abhängigkeit vom Wasser hat sich seit den Zeiten der Ägypter kaum geändert. Mittlerweile haben wir jedoch die Möglichkeiten, Süsswasser in grossem Stil dort festzuhalten, wo wir es brauchen. Und weil das meiste davon in Sammelbecken auf der dichter bevölkerten Nordhalbkugel aufgestaut ist, wirkt sich das zusätzliche Gewicht sogar auf die Drehung der Erde um ihre Achse aus. Das führt beispielsweise dazu, dass ihre Geschwindigkeit leicht zunimmt und der Erdentag im Verlauf der vergangenen 40 Jahre um den achtmillionsten Teil einer Sekunde verkürzt wurde. Welche Auswirkungen unser massiver Zugriff auf das Element Wasser in Zukunft für den Wasserhaushalt der Erde haben wird, ist noch unklar. Allerdings steht für Experten schon lange fest, dass die Ressource Wasser bei steigenden Weltbevölkerungszahlen immer wichtiger wird. Die Kriege der Zukunft werden nicht mehr um Öl geführt werden, sondern um Wasser. Die ZDF/BBC-Koproduktion 'Die Macht der Elemente' zeigt in spektakulären Bildern, wie die Urkräfte der Erde jeden einzelnen Entwicklungsschritt des Menschen von den frühesten Zivilisationsschritten bis heute beeinflussen. Moderator Dirk Steffens bereist den gesamten Globus, um das Wirken von Feuer, Wasser, Erde und Luft zu dokumentieren. Wieso brennt es erst seit 400 Millionen Jahren auf der Erde? Warum siedelt sich der Mensch bevorzugt an den erdbebengefährdeten Rändern von Kontinentalplatten an? Wie kann Wassermangel zu Fortschritt führen? Und warum ist der Wind für den Aufstieg und Fall vieler Kulturen verantwortlich? Die Macht der Elemente wirkt auf unerwartete Weise, und oft ist nur im Rückblick zu erkennen, warum sich in bestimmten Regionen frühe Kulturen entwickeln konnten und in anderen Gegenden nicht. Die in HD produzierte Reihe wirkt vor allem durch grossartige Landschaftsaufnahmen, aufwendig gedrehte Luftbilder mit modernster Technologie und extreme Zeitrafferaufnahmen. Dirk Steffens erläutert die Elemente nicht nur, sondern macht sie erlebbar. Ganz gleich, ob er mit dem Drachenflieger einen Regentropfen verfolgt, auf der Suche nach Gold in eine traditionelle afrikanische Goldmine hinabsteigt oder den Vulkanausbruch von Santorini an den Klippen hängend erklärt – immer sind die Zuschauer ganz nah am Geschehen.
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  11. Terra X

    Themen: Die Macht der Elemente (1/4): Feuer

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Wissenschaft, Technik und Umwelt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Es steht für Wärme und Schutz, aber Feuer ist auch das Element, das wir am meisten fürchten. Unvorstellbar heute, doch während des grössten Teils der Erdgeschichte gab es kein Feuer. Dirk Steffens begibt sich ins Feuer – geschützt durch acht Lagen feuerfesten Spezialfaserstoff. Über 1500 Grad Celsius herrschen hier. In dem Spezialanzug gelangt er dorthin, von wo normalerweise niemand zurückkehrt: mitten ins Flammenmeer. Die Dokumentation zeigt, dass unser Verhältnis zum Feuer vielschichtig ist. Feuer war das Element, das der Menschheit immer wieder Impulse für neue Entwicklungen gab. Schon unseren frühesten Vorfahren schenkte es Wärme, Schutz vor Tieren und die Möglichkeit, Nahrung zu kochen. Aber Feuer ist auch das Element, das den Menschen Angst macht. Kein Verbot wird so häufig ausgesprochen wie 'Du sollst nicht mit dem Feuer spielen!' Ganz gleich, ob die Feuerwehr ausrückt, um Keller auszupumpen oder Türen zu öffnen – beim Klang der Sirenen hat jeder zunächst das Bild eines brennenden Hauses im Kopf. Nachrichtenbilder von Flächenbränden in Kalifornien, Australien oder rund ums Mittelmeer vergrössern die Furcht vor dem Feuer als zerstörerisches Element. Brennmaterialien wie Holz, Holzkohle, Steinkohle und Öl sorgten dafür, dass immer neue Technologien erfunden werden konnten. Heute hängt unsere gesamte Zivilisation letztlich von der Verbrennung von Materialien ab, also vom Feuer. Wie viel wir diesem Element tatsächlich verdanken, erkundet Dirk Steffens auf seiner weltweiten Suche. Die Expedition führt nach Kalifornien. Hier erkundet Dirk Steffens die Ursprünge des Feuers. Das Element ist, verglichen mit den anderen, sehr jung. Zwei wichtige Voraussetzungen mussten erfüllt sein, damit es auf unserem Heimatplaneten brennen konnte. Zunächst einmal musste Brennmaterial existieren. Bevor das Leben nicht entstanden war und das feste Land erobert hatte, war an Feuer nicht zu denken. Vor allem die Landpflanzen wurden und werden immer wieder zur Nahrung von grossen Feuern. Flammen brauchen aber noch etwas anderes zum Brennen: Sauerstoff. Mindestens 13 Prozent Luftsauerstoff sind nötig, und auch hierfür sorgten die Pflanzen. Das dauerte allerdings eine Weile. Erst vor 400 Millionen Jahren war es so weit: Das erste Feuer brannte. Seit diesem Zeitpunkt rasten Feuersbrünste über die Savannen und Wälder der Erde. Sie entzündeten sich zunächst durch Blitzeinschläge, breiteten sich ungehindert aus und machten nur halt, wenn es keine Nahrung mehr gab oder es ausreichend regnete. Dann kam der Mensch und nutzte das Feuer, um die Erde zu erobern. Jeder Entwicklungsschritt unserer Zivilisationsgeschichte seither hängt mit dem Feuer und der Nutzung von Brennmaterialien zusammen, die immer energiereicher sind. Die ZDF/BBC-Koproduktion 'Die Macht der Elemente' zeigt in spektakulären Bildern, wie die Urkräfte der Erde jeden einzelnen Entwicklungsschritt des Menschen von den frühesten Zivilisationsschritten bis heute beeinflussen. Moderator Dirk Steffens bereist den gesamten Globus, um das Wirken von Feuer, Wasser, Erde und Luft zu dokumentieren. Wieso brennt es erst seit 400 Millionen Jahren auf der Erde? Warum siedelt sich der Mensch bevorzugt an den erdbebengefährdeten Rändern von Kontinentalplatten an? Wie kann Wassermangel zu Fortschritt führen? Und warum ist der Wind für den Aufstieg und Fall vieler Kulturen verantwortlich? Die Macht der Elemente wirkt auf unerwartete Weise, und oft ist nur im Rückblick zu erkennen, warum sich in bestimmten Regionen frühe Kulturen entwickeln konnten und in anderen Gegenden nicht. Die in HD produzierte Reihe wirkt vor allem durch grossartige Landschaftsaufnahmen, aufwendig gedrehte Luftbilder mit modernster Technologie und extreme Zeitrafferaufnahmen. Dirk Steffens erläutert die Elemente nicht nur, sondern macht sie erlebbar. Ganz gleich, ob er mit dem Drachenflieger einen Regentropfen verfolgt, auf der Suche nach Gold in eine traditionelle afrikanische Goldmine hinabsteigt oder den Vulkanausbruch von Santorini an den Klippen hängend erklärt – immer sind die Zuschauer ganz nah am Geschehen.
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  12. Topfgeldjäger

    Das Duell am Herd mit Steffen Henssler

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Spielshow
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Bei den 'Topfgeldjägern' geht es für zwei Teams um bis zu 10 000 Euro. Während der Sendung müssen sie aus vorgegebenen Zutaten ein komplettes Menü zaubern. In mehreren Quizrunden können sich die 'Topfgeldjäger' weitere Zutaten erspielen, mit denen sich vielleicht der kleine, aber feine Unterschied erkochen lässt. Wer hier gut kochen will, muss schlau, schnell und kreativ sein.
  13. Lafer! Lichter! Lecker! Lafer!Lichter!Lecker!

    Die etwas andere Promi-Kochschule | Gäste: Ireen Sheer, Ranga Yogeshwar

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Informierende Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    In dieser Kochschule lernen zwei Prominente alles über das grosse Kocheinmaleins. Bodenständiges von Horst Lichter, Raffiniert-Delikates von Johann Lafer. Lafer und Lichter beweisen, dass aus scheinbar unüberwindbaren kulinarischen Differenzen am Ende ein feines Vier-Gänge-Menü wird. Zu Gast sind Ireen Sheer und Ranga Yogeshwar.
  14. Bares für Rares

    Die Trödel-Show

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Informierende Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  15. Bares für Rares

    Die Trödel-Show

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Informierende Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  16. Clever abgestaubt

    Das Trödelquiz für schlaue Sammler

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Spielshow
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Quiz-Show trifft auf Antiquitäten: In 'Clever abgestaubt' treten drei Teams gegeneinander an, die ihr Wissen über Antiquitäten unter Beweis stellen. In den Kandidatenpaaren gibt es einen, der sich den Quiz-Fragen stellt, und einen, der entscheidet, welcher Gegenstand in die Sammlung des Duos aufgenommen wird. Zur Auswahl stehen wahre Schätze und wertloser Trödel. Während die Kandidaten in der ersten Runde zunächst ihre eigene Sammlung aufbauen, darf in den folgenden Spielrunden aus den Sammlungen der Gegner 'geklaut' werden. Ziel ist es, sich eine hoch geschätzte Sammlung zu erspielen – denn das Sieger-Team gewinnt den realen Gegenwert der höchstdotierten erspielten Antiquität.
  17. Die Rettungsflieger

    Fünftes Rad am Wagen

    Kategorie
    Action
    Produktionsinfos
    Alltags-/Familienfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2004
    Beschreibung
    Ein Feuerwehrmann wird bei einem Brand im Hamburger Hafen schwer verletzt. Es folgt eine dramatische Rettungsaktion. Wollcke fühlt sich unterdessen im Kollegenkreis immer mehr ausgeschlossen. Dann erreicht das Team ein Notruf aus dem 'Hansapark'. Ein älterer Herr ist beim Tanzen in der Westernstadt gestürzt. Kaum ist der Mann versorgt, wird auf dem Parkgelände erneut dringend ein Arzt gesucht. Helge ist in der Loopingbahn ohnmächtig geworden.
    Cast
    Nicolas König, Oliver Hörner, Marlene Marlow, Rainer Sellien, Pierre René Müller, Viola Wedekind, Norbert Ghafouri
    Regisseur
    Guido Pieters
    Drehbuch
    Josh Goldberg
  18. Die Rettungsflieger

    Der Held des Tages

    Kategorie
    Action
    Produktionsinfos
    Alltags-/Familienfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2004
    Beschreibung
    Das Team fliegt den jungen Simon, bei dem Symptome eines Herzinfarktes aufgetreten sind, ins Bundeswehrkrankenhaus. Der dortige Arzt kann den Infarkt jedoch nicht eindeutig bestätigen. Auf dem Weg zum nächsten Einsatz entdecken sie einen Brand. Paul informiert die Feuerwehr, und kurzfristig wird umdisponiert: Blank landet direkt am Brandort, denn am obersten Fenster des brennenden Hauses wird eine Frau mit einem Baby entdeckt. Durch die Flammen ist ihr jeder Fluchtweg abgeschnitten. Die Mutter, Irene Müller, schreit um Hilfe und wirft in grosser Verzweiflung ihr Kind zu den Rettern hinunter. Blank kann mit einem waghalsigen Satz das Baby auffangen. Die Mutter wird später von der Feuerwehr geborgen. Sabine fliegt mit Mutter und Kind ins Krankenhaus. Blank ahnt nicht, dass seine Rettungsaktion von einem Sensationsreporter gefilmt wurde. Dieser verkauft die Aufnahmen ohne Blanks Einverständnis ans Fernsehen. Gegen seinen Willen wird er zum Helden stilisiert. Als Homann die TV-Nachrichten sieht, fällt ihm auf, dass der Reporter bereits die Landung des SAR 71 gefilmt hat – und somit als Erster am Brandort gewesen sein muss.
    Cast
    Nicolas König, Oliver Hörner, Marlene Marlow, Rainer Sellien, Pierre René Müller, Norbert Ghafouri, Siggi Kautz
    Regisseur
    Guido Pieters
    Drehbuch
    Matthias Herbert
  19. Columbo

    Black Lady

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1989
    Beschreibung
    Als die Sexualtherapeutin Dr. Joan Allenby herausfindet, dass ihr langjähriger Lebensgefährte David Kincaid sie mit seiner Sekretärin betrügt, entschliesst sie sich, ihn umzubringen. Scheinbar ahnungslos lädt sie David zu einem Date ein und erscheint zu dem gemeinsamen Dinner als eine mit schwarzer Perücke verkleidete Kurtisane. Geblendet von ihrem erotischen Aufzug geht David mit ihr ins gemeinsame Büro, wo sie ihn erschiesst. Um ein handfestes Alibi vorweisen zu können, lässt sich Joan sowohl vor als auch nach der Tat in unauffälliger Abendgarderobe bei einem Konzert blicken. Nur Columbo zweifelt an der Existenz der Frau in Schwarz. Lindsay Crouse, die nur wenige Jahre zuvor für ihr Mitwirken in 'Ein Platz im Herzen' für den Oscar als Beste Nebendarstellerin nominiert worden war, spielt die exzentrische Mörderin.
    Cast
    Peter Falk, Lindsay Crouse, Stephen Macht, Julia Montgomery, Dave Florek, Peter Wise, Peter Jurasik
    Regisseur
    James Frawley
    Drehbuch
    Jerrold L. Ludwig
    Hintergrundinfos
    Inspektor Columbo arbeitet beim Morddezernat in Los Angeles, hat ein Glasauge, fährt ein altes Auto, raucht Zigarre, trägt einen zerknitterten Trenchcoat und wirkt stets zerstreut. Doch hinter diesen Marotten versteckt sich ein genialer Ermittler, der auf ganz eigene Art jeden Mörder überführt.
  20. Heldt

    Kopf des Indianers

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Kommissar Heldt wird nach seinem Tipp-Kick-Turnier im 'Carlos' zu einem Einbruchalarm beim renommierten Bochumer Auktionshaus Mahlburg gerufen. Doch der Täter kann entkommen. Auch Securitychef Michael Nickel ist bereits vor Ort, als drinnen ein Schuss fällt. Auktionator Stefan Mahlburg entgeht nur knapp einer tödlichen Verletzung. Nach Auswertung der Überwachungsvideos wundert sich Heldt, wie amateurhaft der Einbrecher vorgegangen ist. Staatsanwältin Ellen Bannenberg und Hauptkommissar Grün gehen aufgrund des Fluchtwegs von einem Insiderjob eines Mitarbeiters der Firma Nickel Security aus. Als die Untersuchungsergebnisse der Ballistik die abgefeuerte Munition tatsächlich einer Waffe zuordnen können, die auf Nickel selbst zugelassen ist, suchen Heldt und Bannenberg mit einem Beschlagnahmebeschluss das Haus des Tatverdächtigen auf. Aber die Tatwaffe wurde gereinigt. Während Ellen für Nickels aufrichtigen Versuch, als alleinerziehender Vater Job und Familie unter einen Hut zu bringen, Verständnis zeigt, findet Heldt bei David, dem 16-jährigen Sohn, eine mit Waffenöl durchtränkte Tennissocke im Zimmer. Heldt ist sich ziemlich sicher, dass David der nächtliche Einbrecher war. Aber wer oder was bringt einen Teenager dazu, in ein hoch gesichertes Gebäude einzudringen?
    Cast
    Kai Schumann, Janine Kunze, Timo Dierkes, Felix Vörtler, Angelika Bartsch, Ingo Naujoks, Claude-Oliver Rudolph
    Regisseur
    Gero Weinreuter
    Drehbuch
    Lorenz Lau-Uhle
  21. Die Rettungsflieger

    Fünftes Rad am Wagen

    Kategorie
    Action
    Produktionsinfos
    Alltags-/Familienfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2004
    Beschreibung
    Ein Feuerwehrmann wird bei einem Brand im Hamburger Hafen schwer verletzt. Es folgt eine dramatische Rettungsaktion. Wollcke fühlt sich unterdessen im Kollegenkreis immer mehr ausgeschlossen. Dann erreicht das Team ein Notruf aus dem 'Hansapark'. Ein älterer Herr ist beim Tanzen in der Westernstadt gestürzt. Kaum ist der Mann versorgt, wird auf dem Parkgelände erneut dringend ein Arzt gesucht. Helge ist in der Loopingbahn ohnmächtig geworden.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Nicolas König, Oliver Hörner, Marlene Marlow, Rainer Sellien, Pierre René Müller, Viola Wedekind, Norbert Ghafouri
    Regisseur
    Guido Pieters
    Drehbuch
    Josh Goldberg
  22. Die Rettungsflieger

    Der Held des Tages

    Kategorie
    Action
    Produktionsinfos
    Alltags-/Familienfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2004
    Beschreibung
    Das Team fliegt den jungen Simon, bei dem Symptome eines Herzinfarktes aufgetreten sind, ins Bundeswehrkrankenhaus. Der dortige Arzt kann den Infarkt jedoch nicht eindeutig bestätigen. Auf dem Weg zum nächsten Einsatz entdecken sie einen Brand. Paul informiert die Feuerwehr, und kurzfristig wird umdisponiert: Blank landet direkt am Brandort, denn am obersten Fenster des brennenden Hauses wird eine Frau mit einem Baby entdeckt. Durch die Flammen ist ihr jeder Fluchtweg abgeschnitten. Die Mutter, Irene Müller, schreit um Hilfe und wirft in grosser Verzweiflung ihr Kind zu den Rettern hinunter. Blank kann mit einem waghalsigen Satz das Baby auffangen. Die Mutter wird später von der Feuerwehr geborgen. Sabine fliegt mit Mutter und Kind ins Krankenhaus. Blank ahnt nicht, dass seine Rettungsaktion von einem Sensationsreporter gefilmt wurde. Dieser verkauft die Aufnahmen ohne Blanks Einverständnis ans Fernsehen. Gegen seinen Willen wird er zum Helden stilisiert. Als Homann die TV-Nachrichten sieht, fällt ihm auf, dass der Reporter bereits die Landung des SAR 71 gefilmt hat – und somit als Erster am Brandort gewesen sein muss.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Nicolas König, Oliver Hörner, Marlene Marlow, Rainer Sellien, Pierre René Müller, Norbert Ghafouri, Siggi Kautz
    Regisseur
    Guido Pieters
    Drehbuch
    Matthias Herbert
  23. Columbo

    Black Lady

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1989
    Beschreibung
    Als die Sexualtherapeutin Dr. Joan Allenby herausfindet, dass ihr langjähriger Lebensgefährte David Kincaid sie mit seiner Sekretärin betrügt, entschliesst sie sich, ihn umzubringen. Scheinbar ahnungslos lädt sie David zu einem Date ein und erscheint zu dem gemeinsamen Dinner als eine mit schwarzer Perücke verkleidete Kurtisane. Geblendet von ihrem erotischen Aufzug geht David mit ihr ins gemeinsame Büro, wo sie ihn erschiesst. Um ein handfestes Alibi vorweisen zu können, lässt sich Joan sowohl vor als auch nach der Tat in unauffälliger Abendgarderobe bei einem Konzert blicken. Nur Columbo zweifelt an der Existenz der Frau in Schwarz. Lindsay Crouse, die nur wenige Jahre zuvor für ihr Mitwirken in 'Ein Platz im Herzen' für den Oscar als Beste Nebendarstellerin nominiert worden war, spielt die exzentrische Mörderin.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Peter Falk, Lindsay Crouse, Stephen Macht, Julia Montgomery, Dave Florek, Peter Wise, Peter Jurasik
    Regisseur
    James Frawley
    Drehbuch
    Jerrold L. Ludwig
    Hintergrundinfos
    Inspektor Columbo arbeitet beim Morddezernat in Los Angeles, hat ein Glasauge, fährt ein altes Auto, raucht Zigarre, trägt einen zerknitterten Trenchcoat und wirkt stets zerstreut. Doch hinter diesen Marotten versteckt sich ein genialer Ermittler, der auf ganz eigene Art jeden Mörder überführt.
  24. Bares für Rares

    Die Trödel-Show

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Informierende Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  25. Bares für Rares

    Die Trödel-Show

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Informierende Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  26. Unter anderen Umständen

    Das Versprechen

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Ein Mädchen wird tot aus der Schlei geborgen. Mit Entsetzen erkennt Kommissar Brauner die 15-jährige Nele, Tochter eines befreundeten Ehepaares. Neles Eltern wollen nicht glauben, dass es sich bei der Toten um ihre Tochter handelt. Sie sei sicher im Internat auf der dänischen Insel Fejø. Als Jana Winter dort eintrifft, stellt sich heraus, dass eine weitere Schülerin, Liv Nielsen, spurlos verschwunden ist. Wegen Livs Verschwinden wurde bereits Kriminalkommissar Malte Larssen von der Vermisstenstelle Kopenhagen hinzugezogen. Gemeinsam leitet er nun die Ermittlungen mit Jana Winter. Ist Liv tot? Wo ist der Zusammenhang der beiden Fälle? Und was verschweigt Fenja, die beste Freundin der beiden Mädchen? Eine fieberhafte Suche beginnt, im Laufe derer Jana und ihr dänischer Kollege Malte Larssen einiges über Kränkungen, Träume und Sehnsüchte der Mädchen erfahren. Auch der 11. Fall der Reihe 'Unter anderen Umständen' ist mit Natalia Wörner, Martin Brambach, Ralph Herforth und – zum ersten Mal – mit dem schwedischen Schauspieler Magnus Krepper hochkarätig besetzt. Das Buch – geschrieben von Kerstin Cantz und André Georgi – verspricht unter der Regie von Judith Kennel einen spannenden Krimi, der – wie immer stimmungsvoll und sensibel inszeniert – emotional berührt.
    Cast
    Natalia Wörner, Martin Brambach, Ralph Herforth, Magnus Krepper, Valeria Eisenbart, Pauline Rénevier, Harald Schrott
    Regisseur
    Judith Kennel
    Drehbuch
    Kerstin Cantz, André Georgi
  27. Ein Fall für zwei

    Verhängnisvolle Freundschaft

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D/A/CH
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Das Leben von Anwalt Benni Hornberg gerät unvermittelt aus sämtlichen Fugen: Leo Oswald, ein alter Schulkamerad und Bennis einstiger bester Freund, ist zurück in Frankfurt am Main. Nach 20 Jahren und zahlreichen kriminellen Aktivitäten in Südamerika steckt Leo in ernsten Schwierigkeiten: Er wird beschuldigt, den Unternehmer Stefan Schwarz getötet zu haben. Und die Indizien, die Staatsanwältin Conni Leinfelder vorliegen, sind erdrückend. Benni, eigentlich Fachanwalt für Versicherungsrecht, ist nach anfänglichem Zögern fest entschlossen, seinem alten Freund Leo zu helfen. Er ignoriert dabei sämtliche eindringliche Warnungen seines Schwiegervaters Dr. Oskar Renners, in dessen renommierter Kanzlei er arbeitet. Renners ist im Moment vor allem damit beschäftigt, mit dem gerissenen Staranwalt Frederic Katzner und seinen übrigen Kanzlei-Partnern einen grossen Versicherungsdeal über die Bühne zu bringen. Dass Katzner nicht mit offenen Karten spielt, bekommen beide Freunde sehr bald zu spüren. Aber auch der mit allen Wassern gewaschene Privatdetektiv Leo hat noch ein paar Geheimnisse parat, die er nicht mit seinem alten Freund Benni teilt. So fühlt sich Benni von seinem einzigen Freund zunächst verraten. Gerade in dem Augenblick muss Benni schmerzhaft erfahren, dass sich seine Frau Gabi auf eine heftige Affäre mit ihrem Yogalehrer eingelassen hat. Sein altes Leben scheint ihm endgültig zu entgleiten. Umso intensiver macht sich Benni nun an die Arbeit, um Leo herauszuhauen. Leo glaubt, den Mörder von Stefan Schwarz zu kennen. Der angesehene Unternehmer hatte auf einer exklusiven, privaten Sexparty die Escort-Dame Marie getroffen. Wenige Stunden später wurde die hübsche Studentin erschlagen aufgefunden. Zweifellos war Schwarz ihr Mörder. Was war an jenem Abend jedoch noch passiert? Leo hatte den Unternehmer aufgesucht, um ihn zur Rede stellen, doch offenbar ist ihm jemand zuvorgekommen, der dafür gesorgt hat, dass Schwarz für immer schweigt. Benni und Leo setzen alles auf eine Karte. Die Theorie über den wahren Hintergrund und die Täter im Fall der Ermordung von Stefan Schwarz, die der Versicherungsanwalt der Staatsanwältin Conni Leinfelder vorträgt, lässt diese zunächst nur ungläubig auflachen. Doch schliesslich kann sie dem vorgeschlagenen, gewagten Deal der beiden Freunde nicht widerstehen. Jetzt müssen Benni und Leo allerdings nur noch zwei verängstigte Zeugen zum Reden bringen.
    Cast
    Wanja Mues, Antoine Monot jr., Thomas Thieme, Christina Hecke, Jürgen Tarrach, Rainer Sellien, Sina Tkotsch
    Regisseur
    Marcus Ulbricht
    Drehbuch
    Florian Öller
  28. Tanken – mehr als Super

    Geburtsstunde

    Kategorie
    Comedy
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Während Olaf die ganze Tankstelle kindersicher machen will, fährt Dr. Hartmut Kesch – Business-Guru und Georgs ganz grosses Idol – mit seinem superteuren Elektroauto-Prototyp vor. Georg verspricht willfährig, es zu laden, obwohl die E-Zapfsäule noch gar nicht angeschlossen ist. Sein Versuch, den arroganten Kesch unbedingt zu beeindrucken, hat dramatische Folgen – nicht nur wegen des aufziehenden Gewitters. Während Daniel sich um die Aufladung des Elektroautos kümmert, will Georg seinem Idol beweisen, wie gut er dessen Buch kennt. Doch je mehr Georg schleimt, umso herablassender wird er von Kesch behandelt. In der Zwischenzeit freundet sich ausgerechnet Olaf mit Kesch an, der dessen Kinderoffensive als einen genialen Verkaufstrick lobt. Georg platzt endgültig der Kragen, als dann auch noch die hochschwangere Jutta auftaucht. Ein Blitzschlag tut das Übrige. An der SUPER gehen alle Lichter aus, das Auto von Dr. Kesch wird stark beschädigt. Nach dem Stromausfall ist Dr. Kesch hinter Olafs neuer automatischer Toilettentür gefangen, und Juttas Wehen setzen ein. Die Folgen von 'Tanken – mehr als Super' sind auch in der ZDFmediathek abrufbar.
    Cast
    Stefan Haschke, Daniel Zillmann, Ludwig Trepte, Christina Petersen, Vita Tepel, William Cohn, Katrin Ingendoh
    Regisseur
    Martina Plura
    Drehbuch
    Julia Drache
  29. Blockbustaz

    Bürgermaster

    Kategorie
    Sitcom
    Produktionsinfos
    Sitcom
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Eine Mietpreiserhöhung stellt die Blockbustaz vor grosse Probleme. Der ganze Block muss nun zusammenhalten. Sol ergreift seine Chance und mischt in der Lokalpolitik mit. Der amtierende Bürgermeisterkandidat wird auf Sol aufmerksam und verschafft ihm völlig überraschend einen Job. Doch anstatt eine junge, aufstrebende Kraft zu fördern, sind seine wahren Absichten ganz andere. Während Hella kurzerhand bei Madita einzieht und Hardy sich verzweifelt gegen die Schliessung der Pizzeria wehrt, macht Sol gemeinsame Sache mit seinem neuen Buddy. Geblendet von Macht und Einfluss verkennt er seine wahren Ziele. Kann Jessica ihn auf den Boden der Tatsachen zurückholen?
    Cast
    Eko Fresh, Joyce Illg, Sascha 'Ferris' Reimann, Martina Eitner-Acheampong, Aykut Kayacik, Kida Khodr Ramadan, Cosima Henman
    Regisseur
    Cüneyt Kaya
    Drehbuch
    Alexis Weinlein
  30. Blaumacher

    Teen Spirit

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Tragikomödie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Nach Franks gescheitertem Selbstmordversuch hilft ihm unverhofft die Tochter seiner Nachbarn, die 19-jährige Sascha, die Spuren zu beseitigen. Der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft. Frank erzählt Sascha, dass seine Frau fremdgeht, seine Kinder ihn für einen Idioten halten und seinen Mitarbeitern nicht einmal auffällt, wenn er eine Woche lang nicht ins Büro kommt. Kaum halb so alt wie Frank, fühlt sich Sascha genauso einsam und verloren. Als Widerstand gegen die Spiessbürgerlichkeit spielen die beiden im Keller mit Gitarre und Schlagzeug die Hymne der Rebellion: 'Smells Like Teen Spirit' von Nirvana. Als Franks Frau Carmen nach Hause kommt und die beiden sieht, hält sie Sascha für Franks Affäre. Obwohl Carmen selbst eine Affäre hat, setzt sie alles daran, Franks Aufmerksamkeit wiederzugewinnen. ZDFneo wiederholt alle sechs Folgen der Dramaserie 'Blaumacher' am Samstag, 29. September 2018, ab 1:40 Uhr.
    Cast
    Marc Ben Puch, Laura Berlin, Lisa Martinek, Josef Heynert, Runa Greiner, Jannis Schmidt
    Regisseur
    Pia Strietmann
    Drehbuch
    Bernd Lange
  31. Silent Witness

    Erwachen

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Als Luisa, eine Freundin Nikkis, in Mexiko erschossen wird, reist Nikki zu ihrer Beerdigung. Dort findet sie heraus, dass der Leichnam im Sarg nicht Luisas ist. Das Team ermittelt. Luisa wurde von Mitgliedern eines Drogenkartells entführt. Sie engagierte sich bei einer Organisation, die Hinterbliebenen dabei hilft, ihre vom Kartell getöteten Familienmitglieder durch DNA-Tests zu identifizieren. Bei ihren Ermittlungen legen sich Nikki und Jack mit brutalen Gangstern an und begeben sich in Lebensgefahr. Die drei Rechtsmediziner Nikki, Jack und Thomas sind mit ihrem kriminalistischen Gespür Mördern auf der Spur. Sie finden jede noch so kleine, dabei oft entscheidende Spur.
    Cast
    Emilia Fox, Richard Lintern, David Caves, Liz Carr, Elena Saurel, Rick Genest, Ben Cura
    Regisseur
    Dudi Appleton
    Drehbuch
    Dudi Appleton, Jim Keeble
  32. Silent Witness

    Erwachen

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Nikki wird von Kartellmitgliedern entführt und lebendig begraben. Die Entführer melden sich bei Jack und fordern die Freilassung eines Gefangenen im Austausch für Nikki. Alle Versuche Jacks, Nikki zu retten, bleiben erfolglos. Nach einer Auseinandersetzung mit Gustavo, dem Freund Luisas, denken beide sich einen riskanten Rettungsplan aus, der nicht nur ihre Leben in Gefahr bringt. Nach einer missglückten Geiselübergabe scheint Nikki endgültig verloren. Doch dann spürt Jack einen Maulwurf in den eigenen Reihen auf. Die drei Rechtsmediziner Nikki, Jack und Thomas sind mit ihrem kriminalistischen Gespür Mördern auf der Spur. Sie finden jede noch so kleine, dabei oft entscheidende Spur.
    Cast
    Emilia Fox, Richard Lintern, David Caves, Liz Carr, Carlo Felice Audrines, Ramiro Blas, Raquel Cassidy
    Regisseur
    Dudi Appleton
    Drehbuch
    Dudi Appleton, Jim Keeble
  33. R.I.F. – Ich werde Dich finden! R.I.F.

    Kategorie
    Thriller
    Produktionsinfos
    Polizeifilm
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Eine Frau verschwindet auf dem Weg in den Familienurlaub. Ihr Mann glaubt, dass sie Opfer einer Entführung wurde. Doch dann wird er selbst zum Hauptverdächtigen. Französischer Thriller, der auf intelligente Weise das Muster des Kidnapping-Thrillers variiert. Autor und Regisseur Franck Mancuso arbeitete 20 Jahre lang bei der Pariser Polizei, ehe er auf den Regiestuhl wechselte. Der Pariser Polizist Stéphane Monnereau (Yvan Attal) ist mit seiner Frau Valérie (Valentina Cervi) und seinem Sohn Theo (Talid Ariss) auf dem Weg in den längst überfälligen Urlaub, der nicht nur den Familiensegen, sondern vor allem die angeknackste Ehe retten soll. Nach einer Autopanne fordern Stéphane und Theo an der nächsten Tankstelle Hilfe von einem Unfallservice an. Sie lassen Valérie unterdessen allein an dem fast menschenleeren Ort zurück. Als sie Valérie kurze Zeit später abholen wollen, ist sie spurlos verschwunden. Weder die Aufzeichnungen der Überwachungskameras noch die Überprüfung von möglichen Verdächtigen bringen für Stéphane und Kommissar Barthélémy (Pascal Elbé) von der örtlichen Polizei den gewünschten Erfolg. Einzig der Fund eines Feuerzeugs mit Valéries Initialen sowie eine ihrer ungerauchten Zigaretten könnten ein Hinweis auf eine Entführung sein. Die Fahndung läuft nur schleppend an, doch dann findet die Polizei Blutspuren im Auto des Ehemanns. Mit Entsetzen muss Stéphane schon bald feststellen, dass er im Fall seiner verschwundenen Frau selbst ein Hauptverdächtiger geworden ist.
    Cast
    Yvan Attal, Pascal Elbé, Talid Ariss, Armelle Deutsch, Agnès Blanchot, Valentina Cervi, Eric Ruf
    Regisseur
    Franck Mancuso
    Drehbuch
    Franck Mancuso, Hervé Albertazzi
    Hintergrundinfos
    Regisseur Franck Mancuso arbeitete über 20 Jahre in einem Pariser Polizeipräsidium, bevor er sich entschloss, seine Erfahrungen zunächst in Drehbücher umzusetzen und dann auch auf dem Regiestuhl Platz zu nehmen. Von ihm stammt die Originalstory zu dem fesselnden Copthriller '36 – Tödliche Rivalen', der bereits im Montagskino zu sehen war. Nur in der Funktion des Regisseurs war er für den Thriller 'Kein Mord bleibt ungesühnt' verantwortlich, in dem Jean Dujardin einen Polizisten verkörperte, dessen Tochter getötet wird. Auch für 'R.I.F.' (Abkürzung für 'Recherches dans l'Intérèt des Familles') lieferte er die Idee und das Drehbuch. Der als cholerischer Polizist Stéphane agierende Yvan Attal dürfte einem breiteren Publikum vor allem durch seine Rollen als Journalist in Sydney Pollacks Politthriller 'Die Dolmetscherin' (2005) oder als israelischer Agent in Steven Spielbergs 'München' bekannt sein. 2009 steuerte er als Regisseur eine Episode für den Omnibusfilm 'New York, I love you' bei und behauptete sich vorher schon auf nationaler Ebene, indem er einen César als Bester Nachwuchsschauspieler für 'Eine Welt ohne Mitleid' erhielt. Im ZDF Montagskino war der prägnante Charakterkopf, der im Übrigen mit Schauspielkollegin Charlotte Gainsbourgh verheiratet ist, schon des Öfteren zu sehen. So in dem packenden Erotikthriller 'Die Schlange' oder dem Drama 'Die Affäre'. Auch in dem romantischen Thriller 'Fluchtpunkt Nizza', den er 2005 mit Regisseur Jérôme Salle drehte, konnte er punkten. In dem amerikanischen Remake 'The Tourist' wurde seine Rolle von Johnny Depp übernommen, und man mag darüber streiten, wer die Rolle besser ausgefüllt hat. Ebenfalls für einen César nominiert war im Jahre 2004 sein Schauspielkollege Pascal Elbé, der in 'R.I.F.' den behördentreuen Kommissar verkörpert. Als erfahrener Theater-, Fernseh- und Filmdarsteller komplettiert er in seiner Rolle als Barthélémy das exzellente Schauspielensemble, das last but not least auch die international etablierte Charakterdarstellerin Valentina Cervi präsentiert. Die brünette Italienerin erlangte über die Landesgrenzen hinweg bereits durch Filme wie Jane Campions 'Portrait of A Lady' (1995), sowie 2001 an der Seite von James Franco im Biopic 'James Dean' internationale Anerkennung. Im ZDF-Montagskino war sie mit dem erotischen Historiendrama 'Artemisia- Schule der Verführung' zu sehen.
  34. Terra X

    Themen: Versunkene Schätze

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Wissenschaft, Technik und Umwelt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Von der Entdeckung bis zur Bergung und Konservierung von versunkenen Schätzen können Jahrzehnte vergehen. Und so manches Wrack wird wohl für immer auf dem Grund des Meeres bleiben. 'Terra X' begleitet Taucher und Archäologen bei ihren spannenden Einsätzen weltweit und erkundet dabei zugleich die Geschichte der Unterwasserarchäologie von ihren Anfängen bis heute. Irgendwann Mitte des 1. Jahrhunderts vor Christus tobt vor der kleinasiatischen Küste, südwestlich der Hafenstadt Izmir, ein gewaltiger Sturm. Ein mit 50 Tonnen Marmor beladener Segler ist den riesigen Wellen hilflos ausgeliefert. Seine kostbare Fracht macht ihn so gut wie bewegungsunfähig. Innerhalb weniger Minuten versinkt das Schiff mitsamt seiner Last. Dank moderner Technik lässt sich die Katastrophe minutiös rekapitulieren. Noch vor wenigen Jahrzehnten wäre eine solche Arbeit unmöglich gewesen. Zwar experimentierte der Mensch bereits seit dem 15. Jahrhundert mit Helmen und Anzügen, die ein längeres Abtauchen in nicht allzu tiefe Gewässer erlaubten, aber erst die rasanten Entwicklungen des vergangenen Jahrhunderts machen die Unterwasserarchäologie zu einem neuen, spannenden Feld der Wissenschaft. Wie Zeitkapseln halten Seen und Meere unzählige Überraschungen bereit, die nur darauf warten, wiederentdeckt zu werden. Die versunkenen Schätze sind dabei so vielfältig wie die Gewässer, in denen sie liegen. Die Bandbreite reicht vom abgestürzten Kampfflugzeug der US-Luftwaffe im österreichischen Traunsee, das aus 70 Metern Tiefe geborgen werden konnte, über geheimnisvolle Knochenfunde in den Cenote genannten Höhlensystemen Yucatans, die neuen Aufschluss über die Besiedelung Amerikas liefern, bis hin zu ganzen antiken Städten, die dem steigenden Meeresspiegel zum Opfer fielen, so etwa vor der Küste Ägyptens.
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  35. Terra X

    Themen: Titanic – 100 Jahre nach der Katastrophe

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Am 14. April 2012 jährte sich zum 100. Mal das tragische Unglück der 'Titanic'. Das damals grösste und modernste Passagierschiff der Welt kollidierte mit einem Eisberg und versank. Keiner der 2200 Menschen an Bord rechnete mit dem Untergang des Stahlkolosses, denn die 'Titanic' galt als praktisch unsinkbar. Die Katastrophe ist zum Sinnbild für das grösste Schiffsunglück aller Zeiten geworden. Zudem ranken sich um die 'Titanic' zahlreiche Mythen, die mit der Entdeckung des Wracks im Jahr 1985 neue Nahrung erhielten. So erkannte der amerikanische Regisseur James Cameron das grosse Potenzial der Geschichte vom Untergang und schrieb mit seinem Kinohit 'Titanic' Filmgeschichte. Die bombastische Titelmusik wurde zum Synonym grosser Liebesgefühle und erreichte ungeahnte Verkaufszahlen. Forscher aus der ganzen Welt versuchen bis heute, das letzte Geheimnis der 'Titanic' zu lösen, in Ausstellungen werden Objekte vom Wrack publikumswirksam präsentiert, und Auktionshäuser erzielen immer gigantischere Preise für Memorabilien aus den Hinterlassenschaften. Kaum eine Woche vergeht, ohne dass ein neues Buch auf dem Markt erscheint, in dem Hinterbliebene die Geschichte ihrer Verwandten erzählen. Und nicht zuletzt zahlen Touristen hohe Summen, um in Hightech-Unterwasserbooten das Wrack in knapp 4000 Metern Tiefe zu bestaunen. Der Hype um die 'Titanic' scheint kein Ende zu nehmen. Die Dokumentation schildert die wechselvolle Geschichte des Liniendampfers, dem inzwischen ein zweiter Untergang droht. Wissenschaftler haben ein aggressives Bakterium entdeckt, das den Stahl des Schiffes langsam aber sicher zerfrisst.
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  36. Terra X

    Themen: Das Jahrhundertwrack – Sensationsfund in der Ostsee

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    In der Tradition der 'Terra X-Tauchfahrten' erzählt der Film vom Auffinden eines der grössten Kriegsschiffe des 16. Jahrhunderts: das schwedische Kommandoboot 'Mars'. 'Terra X' ist dabei, wenn die Wissenschaftler unter Wasser und auf dem Begleitboot zum ersten Mal die Funde inspizieren. Ohne sterile Laboratmosphäre. Wissenschaft zum Anfassen. Im Film kommen die neueste Sonarfilmtechnik sowie Foto-Mosaiken zum Einsatz. Das Kommandoboot 'Mars' beherrschte die Ostsee und galt weltweit als das grösste und beste Kriegsschiff. Eine Legende, nicht nur zu seiner Zeit. Es galt als unbesiegbar und hatte die berühmte 'Lange Barke' der Lübecker versenkt. Mit der 'Mars' strebte der junge schwedische König Erik der XIV. die Herrschaft im und über den Norden Europas an. Die Hanse lag in ihren letzten Zügen und Erik wollte sich die überaus einträglichen Handelsrouten sichern. Bei der Schlacht zwischen David und Goliath am 31. Mai 1565, als die schwedische Armada auf einen Verbund von dänischen und lübeckischen Schiffen trifft, dreht sich das Glück: Es gelingt einem 'Feuerleger' der Lübecker, einen Brand an Bord des schwedischen Kriegsschiffes zu entfachen. Als der Befehlshaber kapituliert, strömen deutsche und dänische Soldaten an Bord, um das Schiff vor seinem Untergang zu plündern. Doch dann zerreisst eine plötzliche Explosion das Schiff und zieht 800 Männer mit auf den Boden der Baltischen See. Jahrhundertelang galt das Schiff als verschollen. Bis es 2011 von schwedischen Tauchern in 75 Meter Tiefe gefunden wurde, in unglaublich gutem Zustand. Spektakuläre Unterwasseraufnahmen des grössten Kriegsschiffs seiner Zeit lassen gemeinsam mit aufwendig inszenierten Reenactments und modernsten Computeranimationen eine ganze Epoche wiederauferstehen. Vor Kurzem erst kam es zu einem weiteren Sensationsfund: der Bericht des Lübecker Ratsherren und Flottenkommandeurs Friedrich Knevel zum Sieg über die Schweden.
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  37. Terra X

    Themen: Unterwegs in der Weltgeschichte (4/6): Entdecker und Eroberer

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Hape Kerkeling folgt diesmal den Spuren der grossen Entdecker und Eroberer. Bis zum 15. Jahrhundert ahnte man nur, dass hinter dem Horizont über den Ozeanen noch etwas sein könnte. Und wer wusste schon, ob man nicht irgendwo da hinten in einen Abgrund stürzte oder verschlungen wurde? Aber irgendwann war der Tatendrang der alten Europäer stärker als solche Zweifel. Ein Wille und ein Weg – die grosse Motto-Show eines ganzen Zeitalters konnte jetzt beginnen. Für die Entdecker und ihre königlichen Sponsoren gab es kein Halten mehr. Die Portugiesen segelten nach Afrika und Indien. Columbus entdeckte für Spanien den amerikanischen Kontinent. Dabei wurden jedoch auch uralte Kulturen für immer ausgelöscht. Hape Kerkeling ergründet die Geheimnisse der Azteken, Inka und Maya. Zur gleichen Zeit, in der Hernán Cortés das Aztekenreich eroberte, prangerte in Deutschland ein Mönch namens Martin Luther die Geldgier der Kirche an und wurde damit zum christlichen Popstar. Unter dem Decknamen 'Junker Jörg' tauchte er unter und übersetzte auf der Wartburg die Bibel, die jetzt überall gelesen werden konnte, denn Johannes Gutenberg hatte zuvor den Buchdruck mit beweglichen Lettern erfunden. Der Streit innerhalb der christlichen Kirche lief bald darauf auf vollen Touren. Katholiken und Protestanten kämpften mit Kanonen um den 'richtigen' Glauben oder was die eine und die andere Seite jeweils dafür hielt. Es war der erste Krieg, in den praktisch alle grossen Mächte Europas verwickelt waren – und einer der furchtbarsten der Weltgeschichte. Bald hatten auch die Engländer heftigen Ärger mit dem Papst. Kein kleiner Mönch wie Martin Luther war der Auslöser, sondern der Herrscher persönlich, Heinrich VIII. Er liess zwei seiner sechs Ehefrauen köpfen und galt auch ansonsten als Tyrann. Im Londoner Tower ergründet Hape Kerkeling die Geheimnisse um den Herrscher, der Englands Ruhm als Weltmacht ermöglichte. Seine Tochter Elisabeth I. baute die englische Flotte aus und besiegte sogar die Spanische Armada. Jetzt war England endgültig die grösste Seemacht in Europa und Elisabeth I. Herrin der Meere – die mächtigste Frau der Welt. Hape Kerkeling spielt sie in dieser Folge ebenso wie den Azteken-Herrscher Montezuma und Martin Luther.
    Episodenummer
    4
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  38. Terra X

    Themen: Unterwegs in der Weltgeschichte (5/6): Weltreiche und Revolutionen

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Das grösste Schloss der Welt ist diesmal ein Ziel auf Hape Kerkelings Reise durch die Weltgeschichte. Versailles gilt als Lebensmittelpunkt von 'Sonnenkönig' Ludwig XIV. Ausserdem begibt sich Hape Kerkeling auf die Spuren von Katharina der Grossen und besucht in ihrem Palast das berühmte Bernsteinzimmer. Und er führt die Zuschauer in den Kerker, in dem die Königin Marie-Antoinette vor ihrer Hinrichtung festgehalten wurde. In Versailles war der Absolutismus entstanden: Ludwig XIV. besteigt im Alter von fünf Jahren den Thron und bleibt 72 Jahre lang König – der Weltrekord im Dauerregieren. Er nahm für sich das Recht in Anspruch, Gesetze zu erlassen, selbst über Krieg und Frieden entschied er allein: 'Der Staat bin ich'. Was hat das bewirkt, wie wurde von hier aus das Rad der Weltgeschichte in Schwung gehalten? Und wie kam schliesslich Sand ins Getriebe? Hape Kerkeling sucht auf seinen Wanderungen durch das Riesenschloss nach Antworten auf diese Fragen und nach den Zündfunken, die langsam aber sicher einen gesellschaftlichen Flächenbrand auslösten und ein gutes Jahrhundert später in der Französischen Revolution gipfelten. Und er unternimmt einen Ausflug nach Amerika. Dort waren freiheitliche Ideen schon längst entstanden. Von den USA geht die Reise nach Russland. Peter der Grosse hatte erkannt, welche Verheissungen im Westen schlummern. Manufakturen, Kanäle, Werften, Schulen – er öffnete sein Land in Richtung Europa. Und bald kam eine Deutsche auf den Zarenthron: Zarin Katharina leitet den Aufstieg Russlands zur europäischen Grossmacht ein, den Peter der Grosse vorbereitet hatte. Und sie geht im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen. Hape Kerkeling begibt sich auf die Spuren von Katharina der Grossen und besucht in ihrem Palast das berühmte Bernsteinzimmer. Und er macht eine Stippvisite bei dem preussischen Herrscher und Hundenarren Friedrich dem Grossen, der zusammen mit Zarin Katharina und Maria Theresia von Österreich zu den 'aufgeklärten' absolutistischen Herrschern zählte. Ihre Devise lautete allerdings noch: 'Alles für das Volk, nichts durch das Volk'. Nach zahlreichen Kriegen, in die er selbst mit seinen Soldaten zog, war Friedrich der Grosse der wichtigste Herrscher in Europa, und Preussen war endgültig zur Grossmacht geworden. 'Andere Staaten unterhalten eine Armee', hiess es damals, 'die preussische Armee hält sich einen Staat.' Und dann kommt eine Zeitenwende, die die Weltgeschichte in eine neue Richtung treibt: Die Französische Revolution bricht aus. Hape Kerkeling führt die Zuschauer in den Kerker, in dem die Königin Marie-Antoinette vor ihrer Hinrichtung festgehalten wurde. Nach der Revolution sorgte Napoleon Bonaparte dafür, dass ihre Ziele umgesetzt wurden. Hape Kerkeling stattet seinem gigantischen Grab im Pariser Invalidendom einen Besuch ab. Und schlüpft für einen magischen Moment in Napoleons Rolle. In dieser Folge zeigt er uns als 'Hapes Helden' auch Katharina die Grosse und verkörpert Ludwig XIV.
    Episodenummer
    5
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  39. Terra X

    Themen: Unterwegs in der Weltgeschichte (6/6): Kriege und Supermächte

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    In der letzten Folge der Reihe ist Hape Kerkeling in England, Russland, Deutschland und Frankreich unterwegs. Er spielt Queen Victoria, Karl Marx und Michail Gorbatschow. Hape will wissen, warum grosse Ideologien zusammengebrochen sind. Warum eigentlich immer irgendwo auf der Welt Krieg herrscht und ob das wohl in der Natur des Menschen liegt. Mit dem Mauerfall und seinen Folgen endet Hape Kerkelings Weltgeschichte. Mit der Industriellen Revolution brach wieder ein neues Zeitalter an. Die Welt drehte sich jetzt, genau wie die eben erfundene und immer weiter verbesserte Dampfmaschine, schneller und schneller. Und von England aus errichtete Queen Victoria das grösste Weltreich der Geschichte. Es umfasste Indien, Kanada, Australien, Neuseeland und halb Afrika. Neun Kinder hatte sie und jede Menge Enkel. 1901 ist sie gestorben. 'Als ob sie gewusst hätte, dass das 20. Jahrhundert ihr nichts Gutes bringen würde', sagt Hape Kerkeling, der sich in London auf ihre Spuren begibt. Ausgerechnet Victorias Enkelsohn Kaiser Wilhelm II. sollte später das Empire herausfordern – und verlieren. Ihre Enkelin Alexandra heiratete den russischen Zaren und wurde mit der ganzen Familie ermordet. Vor St. Petersburg liegt der Panzerkreuzer 'Aurora', ohne den sich die gesamte Weltgeschichte anders entwickelt hätte. An Bord beschreibt Hape Kerkeling den Beginn der Oktoberrevolution und macht sich Gedanken über das Ergebnis. Das Heil für die ganze Welt sollte aus dem Osten kommen. Genau das Gegenteil war der Fall. Mit einem Schuss von der 'Aurora' wurde für die nächsten 70 Jahre eine ganze Kette von Katastrophen ausgelöst. In Wladimir Iljitsch Lenins Wohnung entdeckt Hape Kerkeling ein Buch: 'Das Kapital' von Karl Marx, die Grundlage für die Revolution und alles, was danach kam. Damals tobte auch der Erste Weltkrieg – es gab Millionen Opfer. Hape Kerkeling besucht die Schlachtfelder von Verdun und erzählt von zwei Soldaten, die sich hier vielleicht einst gegenüberstanden. Kriege haben das 20. Jahrhundert geprägt. Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten in Deutschland zeichnete sich eine Katastrophe ungeahnten Ausmasses ab. Der Holocaust, die Ermordung von sechs Millionen Juden, ist in der Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem ergreifend dargestellt. 'Nur wenn man stumm bleibt, hört man die Schreie der Millionen Opfer, deren Namen hier verewigt sind', sagt ein höchst ergriffener Hape Kerkeling.
    Episodenummer
    6
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  40. Topfgeldjäger

    Das Duell am Herd mit Steffen Henssler

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Spielshow
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Bei den 'Topfgeldjägern' geht es für zwei Teams um bis zu 10 000 Euro. Während der Sendung müssen sie aus vorgegebenen Zutaten ein komplettes Menü zaubern. In mehreren Quizrunden können sich die 'Topfgeldjäger' weitere Zutaten erspielen, mit denen sich vielleicht der kleine, aber feine Unterschied erkochen lässt. Wer hier gut kochen will, muss schlau, schnell und kreativ sein.
1-40 von 3546 Einträgen

Videos verfügbar

  1. Bares für Rares

    Die Trödel-Show

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Informierende Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  2. Heldt

    Tod in der Nachbarschaft

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Erich Baumann wird von seiner Tochter Nina tot aufgefunden: Neben der Leiche steht erstarrt Karl-Heinz 'Carlo' Funke, Kommissar Heldts väterlicher Freund. Er beteuert seine Unschuld. Im Gegensatz zu Hauptkommissar Grün, der die Indizien gegen Carlo erdrückend findet, beschliesst Heldt, den Mordverdacht zu entkräften. Baumann war Carlos Vermieter. Sie waren am Abend zuvor in Streit geraten, denn Carlo hatte offenbar grosse finanzielle Probleme. Staatsanwältin Ellen Bannenberg ordnet eine Obduktion der Leiche an, obwohl zunächst keine Anzeichen eines gewaltsamen Todes zu finden sind. Und tatsächlich: Baumann wurde mit einem exklusiven Rotwein vergiftet. Leider findet Grün die Flasche im 'Carlos', versteckt hinter einer Kühltruhe. Heldt sieht das alles als eine grosse Verschwörung an. Es gibt doch noch andere Ermittlungswege: Was verbirgt der smarte Dr. Paul, der seine Praxis im Erdgeschoss des Hauses hat? Oder hat sich der Ganove Sven Lattbeck, der mit Baumann im 'Carlos' Blitzschach gespielt und hoch verloren hat, gerächt? Heldt will nicht wahrhaben, dass sich die Schlinge um Carlos Hals zuzieht, sodass Ellen Bannenberg keine andere Wahl hat, als ihn wegen Befangenheit zu suspendieren. Auf sich gestellt, beginnt für Nikolas Heldt ein Wettlauf gegen die Zeit.
    Cast
    Kai Schumann, Janine Kunze, Timo Dierkes, Felix Vörtler, Yunus Cumartpay, Angelika Bartsch, Marie Rönnebeck
    Regisseur
    Buddy Giovinazzo
    Drehbuch
    Renate Ziemer
  3. Bares für Rares

    Die Trödel-Show

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Informierende Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  4. Ein starkes Team

    La Paloma

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Martin Kirchner, Familienvater und liebender Ehemann, wird tot in der Badewanne aufgefunden. Unfall, Selbstmord oder Mord – kein leichter Fall für Otto und Verena. Eine erste Spur führt die beiden zu der Familie des Toten. Dass Kirchner an starken Depressionen litt, ist für die Angehörigen angeblich neu. Hinzu kommt, dass die Reederei, ein alter Familienbetrieb, insolvent ist: Wäre das nicht Grund genug, sich umzubringen? Martin war der Lieblingssohn von Mutter Regina, aber sein Bruder Oliver war der fähigere Betriebsleiter. Dass die Mutter diesen wegen seiner Homosexualität verachtete, hat Oliver verbittert. Er hasste seinen Bruder. Dann erfährt das Team, dass Milena Kirchner eine Affäre mit einem Unbekannten hatte, dessen Namen sie nicht nennen möchte, da er verheiratet ist. Das erweitert den Kreis der Tatverdächtigen, jedoch fehlt ein eindeutiger Beweis. Yüksel ist von Selbstmord überzeugt. Reddemann und dem restlichen Team fällt auf, dass ihr Kollege in letzter Zeit seine Arbeit vernachlässigt. Immer wieder unterlaufen ihm Fehler, er ist unkonzentriert und nervös. Alles deutet darauf hin, dass die Klärung des Todesfalles mit einem dramatischen Vorfall im 'starken Team' zusammenfällt.
    Episodenummer
    43
    Wiederholung
    W
    Cast
    Maja Maranow, Florian Martens, Kai Lentrodt, Tayfun Bademsoy, Arnfried Lerche, Jaecki Schwarz, Robert Seethaler
    Regisseur
    Markus Imboden
    Drehbuch
    Katrin Bühlig
    Hintergrundinfos
    Den Ermittlern der Berliner Mordkommission gelingt es mit kriminalistischem Scharfsinn, zuweilen auch mit cleveren Tricks, die Täter zu überführen. Ihre Recherchen führen sie nicht nur ins kriminelle Milieu der Hauptstadt, sondern lassen sie auch in die Untiefen der verschiedenen sozialen Schichten der Berliner Gesellschaft und hinter die Kulissen ganz unterschiedlicher Familien blicken.
  5. Der Kommissar und das Meer

    Eiserne Hochzeit

    Kategorie
    TV-Kriminalfilm
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D/S
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Robert Anders bietet Emma an, sie und ihren Sohn Kaspar zur Feier der Eisernen Hochzeit ihrer Grosseltern zu fahren. Das fröhliche Familienfest läuft allerdings völlig aus dem Ruder. Als sie auf der Halbinsel Lillon ankommen, tobt ein Unwetter. Familie Winarve besteht darauf, dass Robert bleibt. Er macht sich jedoch auf den Rückweg, und plötzlich steht eine völlig durchnässte Frau vor seinem Wagen. Wo kommt sie her? Wer ist sie? Von ihr erfährt Robert, dass wenig Hoffnung besteht, den Damm zum Festland noch mit dem Wagen nutzen zu können. Da Robert Anders so gezwungen ist, zurückzufahren, nimmt er die Frau mit zum Familienfest in die Villa Winarve, wo sich zwischenzeitlich die ganze Familie versammelt hat und ausgelassen feiert. Einige Verwandte haben dem Ehepaar Gunilla und Gunnar zu Ehren Darbietungen vorbereitet – so auch Emma. Als sie ein Lied singt, wird sie jäh von Roberts Begleiterin unterbrochen, die ausser sich ist. Es stellt sich heraus, dass die Unbekannte namens Elin Emmas Tante ist. Alle bitten sie zu gehen – nicht wieder einer dieser peinlichen alkoholisierten Auftritte, wie die Familie sie schon seit Jahren kennt. Doch Elin lässt die Bombe platzen: Verlogen sei alles, ein Leben voller Lügen hätten die Grosseltern geführt, und die Wahrheit müsse endlich auf den Tisch. Sie stellt die ungeheuerliche Behauptung in den Raum, dass Emma nicht das Kind von Marit und Lasse sei, sondern ihres. Alle sind fassungslos, die Feier ist vorbei. Grossvater Gunnar geht zu Boden, die Anzeichen für einen Herzinfarkt sind deutlich. Man bringt ihn auf sein Zimmer. Doch selbst sein Sohn Hjalmar, der Arzt ist, kann nichts mehr für ihn tun. An einen Krankenwagen oder Hubschrauber ist bei dem Unwetter nicht zu denken, und so stirbt der 86-Jährige. Kommissar Anders schaltet von privat auf beruflich um, als er eine Unstimmigkeit im Zimmer des Toten wahrnimmt. Wie kann er – ganz auf sich gestellt – die Situation kontrollieren? Emma steht unter Schock, ihr ganzes bisheriges Leben scheint über ihr zusammenzustürzen. Elin, die Zeit ihres Lebens Suchtprobleme hatte, soll ihre Mutter sein? Nachts sucht diese das Gespräch mit Emma, bittet um Verständnis. Man habe sie, als sie drogenabhängig war, entmündigt. Marit und Lasse seien froh gewesen, dass sie Emma hätten aufziehen können, da sie selbst keine Kinder haben bekommen können. Am nächsten Morgen beim Frühstück geht Emma auf Distanz zu Marit. Sie kann nicht verkraften, all die Jahre angelogen worden zu sein. Als Elin nicht zum Frühstück erscheint, macht sich Lasse auf die Suche. Schockiert kommt er zurück – auch Elin ist tot. Kommissar Anders verliert keine Zeit. Für ihn ist klar, dass sowohl Gunnar als auch Elin umgebracht worden sind und dass der Täter unter den Anwesenden zu suchen ist.
    Cast
    Walter Sittler, Sólveig Arnarsdóttir, Andy Gätjen, Inger Nilsson, Leonard Proxauf, Charlotte Lüder, Frida Hallgren
    Regisseur
    Anno Saul
    Drehbuch
    Anno Saul, Henriette Piper
  6. Callin' Mr. Brain

    Grossartige Rekorde

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Callin' Mr. Brain' fragt nach den grössten Rekorden, Stars und Mysterien der Geschichte und geht der Frage nach, was typisch deutsch ist. Moderator William Cohn hat den Überblick. Was hat der Atlantische Ozean mit unseren Fussnägeln gemeinsam? Oder Kleopatra mit Beate Uhse? William Cohn präsentiert kuriose Zusammenhänge und skurrile Fakten zu einem spannenden Thema. Höher, schneller, weiter: Seit Ewigkeiten messen wir Menschen uns in den verrücktesten Disziplinen. Wir springen aus 39 Kilometern Höhe, um die Schallmauer zu durchbrechen, balancieren auf dem Hochseil über den Grand Canyon oder sprinten 100 Meter in 9,58 Sekunden. Grund genug, in 'Callin' Mr. Brain – Grossartige Rekorde' die verrücktesten Superlative und beeindruckendsten Höchstleistungen einmal genauer anzusehen. Was ist das älteste Lebewesen unseres Planeten? Welches das längste Bauwerk? Kaum vorstellbar, dass es mal Pyramiden oder Kirchen waren, die dem Himmel am nächsten kamen. Von 1880 bis 1884 sicherte sich sogar der Kölner Dom den Titel 'höchstes Gebäude der Welt'. In die bunt gemischte Gruppe der 'Grossartigen Rekorde' haben es aber auch Kandidaten geschafft, die man hier vielleicht nicht unbedingt erwartet hätte. Etwa den Rekordhalter im langsamsten Marathonlauf. Seine Siegerzeit: 54 Jahre, 8 Monate, 6 Tage, 5 Stunden, 32 Minuten und 20,3 Sekunden.
    Episodenummer
    3
  7. Die glorreichen 10

    Die rätselhaftesten Kapitel der Geschichte

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Nicht alle offenen Fragen der Vergangenheit liessen sich bis heute restlos aufklären. Nach wie vor gibt es äusserst rätselhafte Kapitel in der Geschichte, um die sich meterdicke Mythen ranken. Höchste Zeit, mal genauer hinzuschauen. Ganz weit oben auf der Rätsel-Liste – der Schatz des Robinson Crusoe: 800 Goldsäcke, 160 Schatztruhen, 20 Fässer mit Edelsteinen, 200 Goldbarren und eine goldene Truhe sollen es sein. Nur Seemannsgarn, oder ist der ganze Plunder doch irgendwo auf der Insel? Für den berühmtesten Schiffbrüchigen der Weltliteratur gibt es eine echte Vorlage. Und erstaunlich viele Landmarken stimmen mit dieser überein. Genauso dringlich gesucht wird der Heilige Gral. Nur schon viel länger. Dumm nur, dass man sich noch nicht einmal einig darüber ist, wie das Becherlein aussehen soll. Das Bernsteinzimmer dagegen hat zumindest wirklich existiert, ist aber seit 1945 unauffindbar. Es gibt also noch einiges zu finden, da draussen. Gebt euch mal ein bisschen Mühe, ihr Schatzsucher! Das wirklich grösste Rätsel der Menschheit ist aber wahrscheinlich die Frage nach der Entstehung des Lebens: Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Fragen, die so alt sind wie die Menschheit selbst. Aber im Ernst, ohne all diese Mysterien wäre das Leben doch nur halb so spannend. Zehn rätselhafte Kapitel der Geschichte haben wir uns in den 'glorreichen 10' vorgeknöpft. Für die Dokumentationsreihe wurde keine Abstimmung durchgeführt. Die Redaktion hat eine subjektive Auswahl getroffen und sich bewusst, und ohne Anspruch auf Repräsentativität, für eine bestimmte Reihenfolge entschieden.
  8. Terra X

    Themen: Der Rhein (2/2): Von Malaria und Tausendflut

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Vom Magdalenenhochwasser 1342 bis zu Tullas Rheinbegradigung, von Napoleons Besatzungszeit bis zur Loreley. 'Terra X' begibt sich auf eine spannende Zeitreise durch die Geschichte des Rheins. Er fliesst durch sechs Länder, doch kein Volk ist ihm so emotional verbunden wie die Deutschen. Für sie ist er 'Vater Rhein'. Sie haben ihn gegen ihre Feinde verteidigt, seine Schönheit besungen und ihn mit Bonn zeitweise sogar ins politische Zentrum gerückt. Bis ins 19. Jahrhundert fielen viele Rheinbewohner einer tödlichen Krankheit zum Opfer, die man sonst eher mit den Tropen in Verbindung bringt: der Malaria. Besonders am Oberrhein verwandelten damals Hochwasser die Ufergebiete immer wieder in sumpfige Brackwassergebiete – ideal für Mücken, die Überträger des Fiebers. Vom Hochwasser geht am Rhein immer wieder grosse Gefahr aus. Doch niemals waren die Ausmasse katastrophaler als im Sommer 1342. Wissenschaftler haben rekonstruiert, dass es damals zu einer 'Jahrtausendflut' gekommen ist, dem vielleicht grössten Unwetter in historischer Zeit. Sintflutartige Regenfälle spülen innerhalb von zwei bis drei Tagen Milliarden Tonnen Boden weg, der Rhein und seine Nebenflüsse überfluten das gesamte Mittelrheintal, selbst die massiven Stadtmauern von Köln werden bei einem Pegel von elf Metern überflutet. 'Wir gehen davon aus, dass insgesamt 13 Milliarden Tonnen Boden innerhalb von zwei, drei Tagen abgespült worden sind', schätzt der Geoökologe Hans-Rudolf Bork. Malaria, Hochwassergefahr und Verbesserungen für die Schifffahrt waren auch die drei ausschlaggebenden Beweggründe für einen badischen Ingenieur, den Rhein aus dem Griff der Natur zu befreien. Johann Gottfried Tulla wollte den wilden Oberrhein bändigen, der zu Beginn des 19. Jahrhunderts noch aus über 1600 kleinen Inseln und unzähligen Schlingen und Nebenarmen bestand, und ihm ein geschlossenes Bett verschaffen. 25 Durchstiche plante er: 1816 begann das grösste Bauvorhaben, das jemals in Deutschland in Angriff genommen wurde. Am Ende ist der Fluss zwischen Basel und Worms um ganze 81 Kilometer kürzer geworden.
    Episodenummer
    2
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  9. Terra X

    Themen: Das Jahrhundertwrack – Sensationsfund in der Ostsee

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    In der Tradition der 'Terra X-Tauchfahrten' erzählt der Film vom Auffinden eines der grössten Kriegsschiffe des 16. Jahrhunderts: das schwedische Kommandoboot 'Mars'. 'Terra X' ist dabei, wenn die Wissenschaftler unter Wasser und auf dem Begleitboot zum ersten Mal die Funde inspizieren. Ohne sterile Laboratmosphäre. Wissenschaft zum Anfassen. Im Film kommen die neueste Sonarfilmtechnik sowie Foto-Mosaiken zum Einsatz. Das Kommandoboot 'Mars' beherrschte die Ostsee und galt weltweit als das grösste und beste Kriegsschiff. Eine Legende, nicht nur zu seiner Zeit. Es galt als unbesiegbar und hatte die berühmte 'Lange Barke' der Lübecker versenkt. Mit der 'Mars' strebte der junge schwedische König Erik der XIV. die Herrschaft im und über den Norden Europas an. Die Hanse lag in ihren letzten Zügen und Erik wollte sich die überaus einträglichen Handelsrouten sichern. Bei der Schlacht zwischen David und Goliath am 31. Mai 1565, als die schwedische Armada auf einen Verbund von dänischen und lübeckischen Schiffen trifft, dreht sich das Glück: Es gelingt einem 'Feuerleger' der Lübecker, einen Brand an Bord des schwedischen Kriegsschiffes zu entfachen. Als der Befehlshaber kapituliert, strömen deutsche und dänische Soldaten an Bord, um das Schiff vor seinem Untergang zu plündern. Doch dann zerreisst eine plötzliche Explosion das Schiff und zieht 800 Männer mit auf den Boden der Baltischen See. Jahrhundertelang galt das Schiff als verschollen. Bis es 2011 von schwedischen Tauchern in 75 Meter Tiefe gefunden wurde, in unglaublich gutem Zustand. Spektakuläre Unterwasseraufnahmen des grössten Kriegsschiffs seiner Zeit lassen gemeinsam mit aufwendig inszenierten Reenactments und modernsten Computeranimationen eine ganze Epoche wiederauferstehen. Vor Kurzem erst kam es zu einem weiteren Sensationsfund: der Bericht des Lübecker Ratsherren und Flottenkommandeurs Friedrich Knevel zum Sieg über die Schweden.
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  10. Terra X

    Themen: Schätze aus der Unterwelt – Entdeckung in Mexiko

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Die mexikanische Tempelstadt Teotihuacán ist eines der grossen Rätsel der Archäologie. Mit der Entdeckung einer unterirdischen Tunnelanlage enthüllen Forscher ihre unglaubliche Geschichte. 2015 hat ein 'Terra X'-Team die Grabungsarbeiten im Tunnel begleitet. Die zahllosen Fundstücke geben Einblick in das Leben einer multikulturellen Gemeinschaft, die eine zweite Chance erhielt und in Teotihuacán einen Neuanfang gewagt hat. Sergio Gómez Chávez, heute Chefarchäologe in Teotihuacán, ist noch Assistent, als er dort 2003 einen ummauerten Bodenschacht entdeckt, der viele Meter in die Tiefe führt. Der Wissenschaftler wagt den riskanten Abstieg in der Hoffnung auf eine grosse Entdeckung. Und die ist ihm tatsächlich gelungen. Am Ende des Schachts stösst Gómez auf einen zweiten, der horizontal verläuft und sich als ein über 100 Meter langer Tunnel entpuppt. Er enthält Tausende Artefakte. Die meisten von ihnen sind erwartungsgemäss sehr kostbar. Viel wichtiger aber sind die Geschichten, die sie erzählen. Die Fundstücke geben Einblick in das Leben der Erbauer und Bewohner von Teotihuacán, über die immer noch wenig bekannt ist, weil sie keine eigenen schriftlichen Zeugnisse hinterlassen haben. Zwölf Jahre sind die Archäologen mit Laserscanner, Spaten und Pinseln im Tunnel zugange. Sie schauen durch Schutzmauern, entdecken Werkzeug-Depots, graben Schmuck, Schatullen, Riesenmuscheln und vieles mehr aus. Und sie stellen fest, dass Wände und Decken im Dunkeln wie ein Sternenhimmel funkeln. Die eigentliche Sensation aber ist, dass der Gang in eine dreiarmige Kammer mündet, die direkt unter der 'Pyramide der Gefiederten Schlange' liegt. Das Heiligtum ist dem Schöpfergott der Teotihuacános gewidmet, der höchsten Gottheit in der damaligen Welt. Zunächst vermuten die Forscher, dass sie auf ein Herrschergrab oder zumindest auf die Grablege eines hohen Priesters gestossen sind. Diese Hoffnung erfüllt sich nicht. Aber einzigartige Funde zeigen, dass die unterirdische Anlage als geheimer Kultplatz gedient hat. Vor etwa 1800 Jahren wurde sie mit Süsswasser geflutet, verschlossen und bis zu ihrer Entdeckung nicht mehr betreten. Zum ersten Mal in der langjährigen Forschungsgeschichte der Pyramidenstadt ist es einem Archäologenteam gelungen, die bizarr anmutenden Rituale und märchenhaften Jenseitsvorstellungen der Gründungsväter von Teotihuacán zu rekonstruieren und zu erklären. Die 'Terra X'-Folge 'Schätze aus der Unterwelt' erzählt die ebenso dramatische wie glanzvolle Geschichte einer multikulturellen Gemeinschaft, die um die Zeitenwende vor dem Vulkanausbruch des Popocatepetl ins Hochland von Mexiko geflohen ist und dort aus dem Nichts eine der mächtigsten Metropolen ihrer Zeit errichtet hat.
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  11. Camilla Läckberg: Mord in Fjällbacka Fjällbackamorden: Havet ger, havet tar

    Die Hummerfehde

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    S
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Der brutale Mord an dem Fotografen Stigge Ericsson, der mit seinen Bildern die Geschichte Fjällbackas festgehalten hat, ist ein Schock für Erica Falck und Patrik Hedström. Wer könnte dem freundlichen alten Mann etwas zuleide getan haben? Die beiden entdecken, dass Stigge mit seinen Fotos das halbe Hafenstädtchen erpresst haben muss. Dafür sprechen die verschwundenen Negative und die vielen, regelmässigen Einzahlungen auf sein Konto.
    Cast
    Claudia Galli Concha, Richard Ulfsäter, Eva Fritjofson, Pamela Cortes Bruna, Lennart Jähkel, Ann Westin, Simon Brodén
    Regisseur
    Marcus Olsson
    Drehbuch
    Michael Hjorth, Karin Gidfors
  12. Dicte

    Blutdiamanten

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    DK
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Wagner soll die Afrikanerin Grace und einen Diamantenschmuggler getötet haben. Er war mit Grace intim, beteuert jedoch seine Unschuld. Die Diamanten in seinem Auto seien ihm unbekannt. Seine Chefin und seine Assistentin Bengtsen glauben den Indizien, Dicte dem Mann, den sie so gut kennt. Sie hat nur wenige Anhaltspunkte, als sie sich unter Lebensgefahr mit Diamantenhändlern trifft. Derweil verhärten sich die Fronten in ihren privaten Konflikten.
    Cast
    Iben Hjejle, Lars Brygmann, Lærke Winther, Lars Ranthe, Dar Salim, Emilie Claudius Kruse, Ditte Ylva Olsen
    Regisseur
    Christian E. Christiansen
    Drehbuch
    Dorte W. Høgh, Ida Maria Rydén
    Hintergrundinfos
    Die Reporterin Dicte Svendsen arbeitet für das 'Tageblatt' im dänischen Aarhus. Ihre Spezialität sind Berichterstattungen über Kriminalfälle. Doch das Schreiben reicht Dicte bald nicht mehr – auf eigene Faust beginnt sie zu ermitteln und bringt sich damit in so manche gefährliche Situation.
  13. Die glorreichen 10

    Der grösste Herzschmerz der Geschichte

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Die Weltgeschichte hält eine Fülle von Lovestorys bereit. Viele endeten dramatisch: Kleopatra und Marcus Antonius überlebten ihre Affäre nicht, Romeo und Julia gingen gemeinsam in den Tod. Grosse Gefühle bestimmten auch den Lauf der Geschichte. Sie brachten Monarchien ins Wanken, wie bei August dem Starken, und erzeugten Bauwerke für die Ewigkeit, wie im Falle des Taj Mahals, das der indische Herrscher Shah Jahan für seine grosse Liebe errichtete. Ob die Gefühle der Prominenten, die in der Moderne die Gazetten füllen, allerdings immer so ganz echt sind, darf angezweifelt werden. Fürst Rainier von Monaco schmückte sich mit der Hollywoodschönheit Grace Kelly. Drei Kinder und ein entstaubtes Fürstentum waren die Folge. Aber war es Liebe? Und auch bei den Liebschaften der Windsors war vieles oft nicht so, wie es schien. Edward VIII. allerdings lieferte eine Lovestory, die kein Kitschroman hätte besser erfinden können: Für die geschiedene Amerikanerin Wallis Simpson verzichtete er auf die Krone. Und vielleicht sind wir ja auch zu skeptisch, was aufrichtige Gefühle angeht. Casanova beispielsweise war stets aufrichtig verliebt – in alle seine Frauen. Die Dokumentationsreihe fragt nach den grössten Sonderlingen, den grössten Rätseln oder den grössten Heldinnen der Geschichte. Zur Aufnahme in die mal mehr, mal weniger ehrenwerte Gruppe der 'Glorreichen 10' führen erstaunliche Fakten und neue Zusammenhänge. Die Sendung rollt spannende Aspekte der Geschichte neu auf und präsentiert sie auf humorvolle Art mit viel Witz und Ironie. Es wurde keine Abstimmung durchgeführt, sondern die Redaktion hat eine subjektive Auswahl getroffen und sich bewusst, und ohne Anspruch auf Repräsentativität, für eine bestimmte Reihenfolge entschieden.
    Episodenummer
    6
    Wiederholung
    W
  14. Terra X

    Themen: Unterwegs in der Weltgeschichte (3/6): Abenteuer Mittelalter

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Hape Kerkeling ist in dieser Folge unterwegs in der Welt des Mittelalters. Vier Jahrhunderte nach dem Untergang des Römischen Reiches wird Karl der Grosse 'römischer Kaiser'. Er wird vom Papst in Rom gekrönt – und zum wichtigsten Herrscher einer neuen Zeit. Mit seinen Eroberungen legte er den Grundstein für das heutige Europa. Kerkeling begibt sich in Aachen auf die Spuren des legendären Kaisers und er erzählt von den Bedrohungen damals. Er berichtet von den Wikingern, die als 'Terroristen' des Mittelalters ganz Europa in Angst und Schrecken versetzten. Während sie in unseren Breiten noch auf Raubzüge gingen, blühte im Orient schon die islamische Kultur. Der Prophet Mohammed kam, und der Islam wurde nicht nur zur Religion, sondern zu einem System des Rechts und des Denkens – und schliesslich zu einer grossen Zivilisation. Die Dynastie der Omaijaden verbreitete den Islam bis nach Europa, nach Portugal und Spanien. In Deutschland und Frankreich entstanden damals die gotischen Kathedralen, vielleicht die wichtigsten Zeugnisse des Mittelalters. Im Heiligen Land sucht Hape Kerkeling nach Spuren der Kreuzritter und erzählt von den erbitterten Kämpfen um die Stadt Jerusalem und ihre Heiligtümer. In Apulien besucht er das geheimnisumwitterte 'Castel del Monte', das Schloss von Friedrich II., dem Stauferkaiser, der mit seinem Denken, seinen Experimenten und seinem grossen Reich ein ganzes Zeitalter prägte. Hape Kerkeling sieht in ihm den 'ersten modernen Menschen'. Die Menschen im Mittelalter hatten in festen, vom christlichen Glauben bestimmten Ordnungen gelebt. Aber jetzt wurde dieses System langsam brüchig. Am deutlichsten sah man das in Italien. Freie, blühende Städte entstanden – zum Beispiel die Republik Venedig. Hape Kerkeling besucht die damals mächtigste Stadt der Welt und erzählt von Marco Polo, der über die Seidenstrasse bis zum chinesischen Kaiserhof reiste. In Florenz entdecken die Zuschauer in opulenten Bildern das Zeitalter der Renaissance: Der denkende, handelnde, entdeckende Mensch, den es vor dem Mittelalter schon einmal gegeben hatte, ist wieder da. Aber es ist auch ein Zeitalter der Machtspiele und Intrigen. Hape Kerkeling schlüpft wieder in verschiedene Rollen. 'Hapes Helden' sind diesmal Karl der Grosse und Leonardo da Vinci.
    Episodenummer
    3
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  15. Terra X

    Themen: Unterwegs in der Weltgeschichte (1/6): Der grosse Aufbruch

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    In der ersten Folge der Reihe ist Hape Kerkeling auf der spannenden Suche nach den Geheimnissen der uralten Kulturen, von denen die Menschheitsgeschichte für immer geprägt wurde. Er reist zu den Pyramiden in Ägypten, segelt auf dem Nil und taucht ein in die reiche Welt des ägyptischen Jenseits. Er findet dabei auch ein altes Rezept zum Bierbrauen – in Keilschrift. Die Erfindung der Schrift gilt als kultureller Urknall der Menschheit. Ein anderer Meilenstein war der Monotheismus. Er hat seinen Ursprung bei den Juden, im Alten Testament. Hape Kerkeling nimmt die Zuschauer mit nach Israel. Der Glaube an einen Gott ist – fast parallel – auf verschiedenen Erdteilen entstanden. 560 Jahre vor Christus wurde Siddhartha Gautama, der sich später Buddha nannte, geboren. Bei den alten Griechen glaubte man noch an viele Götter. Ihre ganze Kultur war darauf aufgebaut – und wohl kein anderes Volk hat das Abendland so tief geprägt. Hape Kerkeling taucht ein in die faszinierende Sagenwelt der Griechen und erlebt, wie die Demokratie erfunden wird. Und er trifft den Kolumbus der Antike: Alexander den Grossen. Noch nie war ein Mensch aus Europa so weit nach Osten gekommen. Mit seinen Truppen wollte er immer weiter, um jeden Preis. Und dieser Geist war entscheidend für alles, was die Menschen auf ihrem Weg durch die Geschichte erreicht haben. Ein anderes Riesenreich entstand damals weiter östlich. Es ist nach seinem ersten Kaiser Qin Shi Huang Di benannt: China. Der erste Kaiser einte das Reich. Die grosse Mauer, die er baute, schützte das neue Reich vor den Nomadenstämmen aus dem Norden – mehr als 1000 Jahre lang. Hape Kerkeling will wissen, wer der erste chinesische Kaiser wirklich war und wie er es schaffte, sein Riesenreich zu regieren. Dazu schlüpft er in die Rolle des Herrschers – so wie er in dieser Folge auch den Pharao Echnaton, den griechischen Helden Odysseus und Alexander den Grossen für einige Augenblicke verkörpert. Damit sind 'Hapes Helden' als festes Element der Reihe etabliert.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  16. Terra X

    Themen: Unsere Wälder (3/3): Im Reich des Wassers

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wir Deutschen lieben den Wald. Kein anderes Land Europas hat eine derart tiefe Verbindung zur Heimat der Bäume. Ein Drittel unseres Landes ist mit Wald bedeckt – 90 Milliarden Bäume insgesamt. Und kein Naturraum ist so stark mit unserer Identität verbunden wie der Wald. Nicht das Wattenmeer, nicht die Berge spiegeln die Seele und die Befindlichkeiten der Deutschen, sondern – unsere Wälder. Wälder sind die grössten Süsswasserspeicher – denn alles im Wald ist darauf ausgelegt, Wasser für schlechte Zeiten zu bunkern. Die Baumkronen fangen einen Grossteil des Niederschlages auf, bevor er zu Boden fällt, wo der humusreiche Untergrund ihn aufsaugt wie ein Schwamm. Baumwurzeln, die von ihren Pilzfreunden in einen zarten Filz gehüllt werden, speichern das kostbare Nass. Und wie durch ein Wunder gelangt es von den Wurzeln wieder hinauf in die Krone – ganz ohne Motorpumpen. Hier oben wird es gebraucht für die Photosynthese. Denn ohne Wasser kommt die Zuckerproduktion in den Blättern zum Stillstand, und dem ganzen Wald knurrt der Magen. Während die Blätter oben die Energie der Sonne einfangen, sorgt das geschlossene Kronendach für grünes Dämmerlicht unter den Bäumen – und für ein gleichmässig kühles, feuchtes Klima im Waldinneren. Zu viel Wasser allerdings lässt viele Bäume ertrinken. Wie wir erliegen sie dabei einem Erstickungstod. Auenwälder sind deswegen das Terrain der Spezialistenbäume – und Heimat der Biber, der einzigen tierischen Waldbewohner, die Bäume fällen. Doch egal, wo ein Wald wächst: Jeder Wald ist ein gigantischer 'Wassereimer' in einer globalen Kette von Pumpstationen. Wälder pumpen den Wasserdampf von den Meeren ins Landesinnere. Ohne sie würden die grossen Kontinente im Inneren austrocknen. Nicht nur deswegen sind unsere Wälder unsere wichtigsten Verbündeten im Kampf gegen den Klimawandel. Und so forschen Wissenschaftler mit Klimatürmen und Kronen-Kränen am Wunderwerk Wald.
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  17. Terra X

    Themen: Unsere Wälder (2/3): Ein Jahr unter Bäumen

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wir Deutschen lieben den Wald. Kein anderes Land Europas hat eine derart tiefe Verbindung zur Heimat der Bäume. Ein Drittel unseres Landes ist mit Wald bedeckt – 90 Milliarden Bäume insgesamt. Und kein Naturraum ist so stark mit unserer Identität verbunden wie der Wald. Nicht das Wattenmeer, nicht die Berge spiegeln die Seele und die Befindlichkeiten der Deutschen, sondern – unsere Wälder. Frühling, Sommer, Herbst und Winter bringen nicht nur Farbe in unsere Wälder, sie öffnen kurze Zeitfenster, die viele Waldbewohner nutzen müssen, um zu überleben: von der verschwenderischen Blütenpracht der Frühblüher, denen nur wenige Wochen unter kahlen Bäumen bleiben, um Kohlenhydrate fürs ganze Jahr zu produzieren, bis zur Samenfülle der Mastjahre, in denen Bäume über Hunderte von Kilometern ihre Blüte synchronisieren – und damit die Menge ihrer Früchte. In Mastjahren überschwemmt der Wald seine Bewohner derart mit Nahrung, dass genug Samen überbleiben, aus denen neue Bäume wachsen können. Sind Zapfen und Bucheckern, Eicheln und Nüsse im Herbst von den Bäumen gefallen, folgen wenig später die Blätter. Die Bäume verhindern so, dass ihnen bei Frost die Leitungen platzen. Und sie bereiten sich auf den Winterschlaf vor, genau wie die Tiere. Manche von ihnen – wie beispielsweise die Siebenschläfer – verbringen bis zu elf Monate im Schlaf. Denn wenn es nichts zu futtern gibt, sind sie so am sichersten vor ihren Feinden. Andere – wie die Rothirsche – schlafen quasi im Gehen. Animationen zeigen, wie im Lauf der Jahre Nahrung für alle Waldbewohner entsteht, etwa das Holz der Bäume – und warum Spechte bis zu 10 000 Mal am Tag auf das Holz hämmern können, ohne Kopfschmerzen zu bekommen. Viele Lebewesen im Wald leben im oder vom Holz der Bäume. Doch manche Untermieter – wie die Borkenkäfer – können dabei wahre Massaker anrichten. Ob der massenhafte Tod von Bäumen durch den Schädling nun der Königsweg zum vielerorts erwünschten Urwald sein soll, darüber gibt es nach wie vor leidenschaftliche Diskussionen.
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  18. Unsere Wälder

    Die Sprache der Bäume

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wir Deutschen lieben den Wald. Kein anderes Land Europas hat eine derart tiefe Verbindung zur Heimat der Bäume. Ein Drittel unseres Landes ist mit Wald bedeckt – 90 Milliarden Bäume insgesamt. Und kein Naturraum ist so stark mit unserer Identität verbunden wie der Wald. Nicht das Wattenmeer, nicht die Berge spiegeln die Seele und die Befindlichkeiten der Deutschen, sondern – unsere Wälder. Auch wenn sie ihr Leben lang am selben Fleck stehen: Bäume sind keine stummen, einsamen Wesen. Im Wald haben sie Freunde und Geschäftspartner, Familienangehörige und Feinde. Und mit allen sind sie vernetzt. Unter der Erde nimmt jede Baumwurzel etwa doppelt so viel Fläche ein wie die Krone in luftiger Höhe. Und in einem einzigen Teelöffel Walderde befinden sich kilometerlange Pilzgeflechte, winzige Leitungen, die ganze Wälder vernetzen – wie das Internet unsere Computer. Fast alle Bäume im Wald kooperieren mit einem oder mehreren Pilzfreunden. Das unterirdische Netz hilft den Bäumen sogar, ihren Nachwuchs zu versorgen, der im Dämmerlicht des Waldes allzu oft im Schatten steht. Über das 'Wood Wide Web' der Pilze wird der Wald quasi zum gigantischen Organismus. Hier tauscht er Nährstoffe aus – und Nachrichten. Auch in der Waldluft schweben ständig chemische Botschaften, mit deren Hilfe Bäume kommunizieren oder Feinde abwehren. Wie unsichtbare Kommunikations-Fahnen durchwehen sie den Wald. Zudem ist die Luft hier reich an Sauerstoff – einem Abfallprodukt der Photosynthese. Ein einziger Baum deckt den Tagesbedarf von zehn Menschen. Deswegen gilt das 'Waldbad' nicht nur in Japan, wo es erfunden wurde, längst als Therapie. Unter Bäumen werden wir ruhiger und gesünder. Denn auch wenn wir sie nicht verstehen: Die geheime Sprache der Bäume wirkt auch auf uns. Vielleicht lieben wir den Wald ja auch deshalb so sehr.
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  19. Terra X

    Themen: Herr der Himmelsscheibe – Der Jahrtausendfund von Nebra

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Der sensationelle Fund der Himmelsscheibe von Nebra gibt der Wissenschaft bis heute Rätsel auf. Was hat es mit diesem 2,3 Kilogramm schweren, bronzenen Jahrtausendfund auf sich? 'Terra X' will das Geheimnis der Himmelsscheibe enträtseln und hat den aktuellen Forschungsstand in einem spannenden Wissenschaftskrimi aufgearbeitet. Über mehrere Jahre hinweg hat ein internationales Forscherteam mit modernsten Methoden intensiv geforscht. Erst durch Prof. Meller gelangte die Himmelsscheibe 2002 überhaupt wieder in den Besitz des Landes Sachsen-Anhalt. Zuvor war sie in einer beispiellosen Odyssee durch die Hände von Raubgräbern und Hehlern gegangen, bevor Meller sie mit Hilfe von Interpol in Zürich bei einem spektakulären Zugriff für die Wissenschaft zurückgewinnen konnte. Mit ausgefeilten Forschungsmethoden konnten der Scheibe bereits einige spannende Befunde entlockt werden. Mit Hilfe eines Birkenholzrestes am Schwertgriff des Beifundes wurde das Vergraben der Scheibe auf circa 1600 vor Christus datiert. Chemiker fanden heraus, dass das Kupfer der Bronzelegierung aus den Alpen stammt – genauer, aus Mühlbach am Hochkönig in Österreich. Das Fernsehteam konnte in dem prähistorischen Kupferbergwerk atemberaubende Aufnahmen machen und den Abbau und die Verarbeitung des Metalls detailgetreu nachstellen. Neben den Echtheitsanalysen standen für die Forscher weitere Rätsel im Raum. Wer hat die Scheibe gefertigt? Und warum wurde sie gegossen? Welche Bedeutung haben die goldenen Sterne, der Vollmond, der Sichelmond, die Horizontbögen und der verzierte Bogen, der aussieht wie eine Barke? Bilden sie einfach nur Naturbeobachtungen ab oder vermitteln sie ein System, das bereits in der Vorgeschichte das Zusammenspiel von Himmel und Erde erklärt? Der Astronom Rahlf Hansen vom Planetarium Hamburg machte eine faszinierende Entdeckung. Aufgrund der Auswertung babylonischer Schriften in dem Piktogramm der Scheibe erkennt er eine Schaltregel, eine Synchronisation von Mond- und Sonnenkalender. Doch wer konnte vor rund 4000 Jahren bereits eine solche geniale naturwissenschaftlich-mathematische Leistung erbringen? Welche Rolle spielten dabei die grossen Bronzezeitfürsten, wie der Fürst von Leubingen, der in unmittelbarer Nähe zur Zeit der Himmelsscheibe herrschte? Rätselhaft ist auch, dass die Scheibe offenbar nicht in einem Guss erstellt wurde. So befinden sich gleich drei verschiedene Goldchargen auf der Oberfläche. Offenbar wurde sie in mehreren Schritten überarbeitet und immer wieder von unterschiedlichen Herrschern in ihrer Bedeutung umgewidmet. Immer deutlicher wird auch, dass die Zeit der Himmelsscheibe bereits ein intensives Netz von europäischen Handelswegen kannte. Über diese Strassen gelangten in einer Art prähistorischen EU wohl auch das Gold und das Zinn nach Nebra. Jetzt zeigt sich eine deutliche Spur, woher diese Metalle gekommen sein könnten.
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  20. Bares für Rares

    Die Trödel-Show

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Informierende Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  21. Heldt

    Endlich frei!

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Kommissar Nikolas Heldt ermittelt im Umfeld einer Scheidungsparty: Er rettet die Architektin Miriam Karlsen vor einer Vergewaltigung. In ihrem Blut findet sich GHB: K.-o.-Tropfen. Hauptkommissar Grün ist sauer. Der Autodieb, den Heldt eigentlich auf dem nächtlichen Parkplatz schnappen wollte, konnte mit dem Wagen des Opfers und seiner Tasche darin entkommen. Miriam fühlt sich weiterhin verfolgt. Eine Nachwirkung der Droge? Heldt und Staatsanwältin Ellen Bannenberg finden weitere Opfer: Offensichtlich benutzt der unbekannte Täter die Scheidungsparty 'Endlich frei!' der Veranstalterin Tine Schütz, um Bekanntschaft mit den alleinstehenden Frauen zu machen. Im Fall Miriam Karlsen ist ihr gewalttätiger Exmann, Justus Schiller, eine erste heisse Spur. Er war auf der Party – aber kommt er auch als Täter für die weiteren Raubüberfälle infrage? Heldt geht aufs Ganze und setzt dafür Ellen Bannenberg als Lockvogel ein. Doch die Aktion gerät in Schieflage.
    Cast
    Felix Vörtler, Angelika Bartsch, Julia Richter, Michaela Schaffrath, Gabriel Raab, Stefan Gebelhoff, David Rott
    Regisseur
    Gero Weinreuter
    Drehbuch
    Lorenz Lau-Uhle
  22. Bares für Rares

    Die Trödel-Show

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Informierende Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  23. Greyzone – No Way Out Greyzone

    Der Code

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    DK/S
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Victoria fliegt gemeinsam mit Iyad nach Stockholm, da dort ihre nächste Aufgabe wartet. Dabei wird Iyad von einem ehemaligen Kommilitonen erkannt. Droht er aufzufliegen? Jesper zeigt sich erneut unprofessionell und ermittelt auf eigene Faust. Doch seine neue Kollegin Eva sieht das gar nicht gern und wirft ihn kurzerhand aus dem Team. Das PET hat durch das Handy des ermordeten Lkw-Fahrers eine neue Spur zu einem Container, in dem der zweite Sprengkopf geschmuggelt wurde. Nun beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, die Waffe rechtzeitig zu finden. Victoria und Iyad reisen noch einmal gemeinsam zu SparrowSat nach Stockholm. Während des Firmenjubiläums soll sie den Prototyp der BAT stehlen. Während Marjan weiter Daten über Victoria sammelt, untersucht Jesper schon mal entgegen der Anweisungen ihr Haus und stattet ihr einen Besuch in ihrer Wohnung ab. Dabei gibt sie ihm einen Zettel mit ihrer Telefonnummer. Doch die Nachricht enthält mehr, als die Polizei auf den ersten Blick erkennt.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Birgitte Hjort Sørensen, Ardalan Esmaili, Joachim Fjelstrup, Tova Magnusson, Lars Ranthe, Johan Rabaeus, Virgil Katring-Rasmussen
    Regisseur
    Jesper W. Nielsen
    Drehbuch
    Oskar Söderlund
  24. Neo Magazin Royale

    Gäste: Claus-Peter Reisch. Mit: Parcels

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Mischformen Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Jan Böhmermann begrüsst prominente Gäste und beschäftigt sich satirisch, intelligent und humorvoll mit Zeitgeschehen, Boulevard, Pop- und Netzkultur. Gast: Claus-Peter Reisch, Musik: Parcels. Mit dabei sind Ralf Kabelka und das Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld. Die Sendung hat den Deutschen Fernsehpreis 2017 in der Kategorie 'Beste Unterhaltung Late Night' gewonnen sowie einen Grimme-Preis 2017 für den Beitrag #verafake und der 'Einspielerschleife'.
    Hintergrundinfos
    Endlich im Hauptprogramm! Jan Böhmermann moderiert nun auch im ZDF seine satirische Late-Night-Show. Unterstützt wird er durch seinen musikalischen Leiter Dendemann und Sidekick William Cohn. Mit ihnen serviert er den Zuschauern einen bildgewaltigen Mix aus Satire und Anarchie.?
  25. heute-show

    Nachrichtensatire | Gäste: Dörte Hausten, Ulrich von Heesen, Fabian Köster, Olaf Schubert, Claus von Wagner

    Kategorie
    Kabarett und Satire
    Produktionsinfos
    Mischformen Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Oliver Welke deckt Verschwiegenes auf und berichtet über Selbstzufriedenheit, das Live-TV-Event der Woche, einen Brandbrief und 'was ziemlich radikal, krass Cooles'. Im Team: Dörte Hausten, Ulrich von Heesen, Fabian Köster, Olaf Schubert und Claus von Wagner.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das im Stil einer Nachrichtensendung gestaltete Satireformat behandelt aktuelle Themen aus der politischen Landschaft Deutschlands, greift aber auch internationale Nachrichten auf.
  26. Greyzone – No Way Out Greyzone

    Der Code

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    DK/S
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Victoria fliegt gemeinsam mit Iyad nach Stockholm, da dort ihre nächste Aufgabe wartet. Dabei wird Iyad von einem ehemaligen Kommilitonen erkannt. Droht er aufzufliegen? Jesper zeigt sich erneut unprofessionell und ermittelt auf eigene Faust. Doch seine neue Kollegin Eva sieht das gar nicht gern und wirft ihn kurzerhand aus dem Team. Das PET hat durch das Handy des ermordeten Lkw-Fahrers eine neue Spur zu einem Container, in dem der zweite Sprengkopf geschmuggelt wurde. Nun beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, die Waffe rechtzeitig zu finden. Victoria und Iyad reisen noch einmal gemeinsam zu SparrowSat nach Stockholm. Während des Firmenjubiläums soll sie den Prototyp der BAT stehlen. Während Marjan weiter Daten über Victoria sammelt, untersucht Jesper schon mal entgegen der Anweisungen ihr Haus und stattet ihr einen Besuch in ihrer Wohnung ab. Dabei gibt sie ihm einen Zettel mit ihrer Telefonnummer. Doch die Nachricht enthält mehr, als die Polizei auf den ersten Blick erkennt. Alle Folgen sind in der Mediathek abrufbar.
    Cast
    Birgitte Hjort Sørensen, Ardalan Esmaili, Joachim Fjelstrup, Tova Magnusson, Lars Ranthe, Johan Rabaeus, Virgil Katring-Rasmussen
    Regisseur
    Jesper W. Nielsen
    Drehbuch
    Oskar Söderlund
    Programmtext
    Erstausstrahlung
  27. Greyzone – No Way Out Greyzone

    Oskar

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    DK/S
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Oskars Vater hat in Paris einen Herzinfarkt erlitten. Daher kommt er überraschend früher zurück in die Wohnung. Wird die Rückkehr Iyads Plan gefährden? Jesper kann den Tod von Naveed nur schwer verarbeiten. Er fordert eine Unterstützung für die Witwe und Naveeds Kinder. Jesper droht erneut zu emotional zu sein und die komplette Mission durch seine unprofessionelle Art zu gefährden. Jesper fühlt sich verantwortlich für die Ermordung Naveeds, doch letztlich ist es für ihn umso mehr eine Verpflichtung, seinen Mörder zu finden. Durch eine erneute Befragung einiger Verdächtiger stossen die Ermittler auf Victoria Rahbek, die offenbar eine Verbindung zu dem Netzwerk hat. Alle Folgen sind in der Mediathek abrufbar.
    Cast
    Birgitte Hjort Sørensen, Ardalan Esmaili, Joachim Fjelstrup, Tova Magnusson, Lars Ranthe, Johan Rabaeus, Virgil Katring-Rasmussen
    Regisseur
    Jesper W. Nielsen
    Drehbuch
    Oskar Söderlund
    Programmtext
    Erstausstrahlung
  28. Bares für Rares

    Die Trödel-Show

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Informierende Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  29. Heldt

    Explosive Fracht

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Im ersten Fall bekommt es der Bochumer Kommissar Nikolas Heldt mit Menschenhandel zu tun. Nach monatelanger, erfolgloser Ermittlungsarbeit geht ihm der Kopf der Bande endlich ins Netz. Hauptkommissar Grün bringt Heldts Vorgehensweise auf die Palme. Staatsanwalt Hinrichs verzichtet aber aufgrund des Ermittlungserfolges auf disziplinarische Massnahmen. Als er einen Herzinfarkt erleidet, rollt Ellen Bannenberg, die Neue, den Fall wieder auf. Und das Glück scheint nicht mehr auf Nikolas Heldts Seite zu stehen: Die neue Staatsanwältin ist zwar attraktiv, aber auch rigoros. Sie veranlasst eine interne Untersuchung, nach der Heldt suspendiert wird und Felix Bricheaux, der Kopf der kriminellen Schleuserbande, mit seiner Anwältin als freier Mann das Präsidium verlässt. Denn die illegal eingereisten Frauen, die Heldt im Containerhafen nach dem Einsatz einer Handgranate vor dem sicheren Tod bewahrt hat, sagen nicht aus. Heldt lässt der Fall nicht los, vor allem wegen der Zeugin Natalia Sokolowa, die offenbar mehr zu verlieren hat als eine Aufenthaltsgenehmigung. Und Staatsanwältin Bannenberg muss feststellen, dass sie auf den besten Ermittler im Bochumer Präsidium nicht verzichten kann. 18 Folgen 'Heldt' werden von montags bis freitags wiederholt.
    Cast
    Kai Schumann, Janine Kunze, Timo Dierkes, Felix Vörtler, Yunus Cumartpay, Elmar Gehlen, Katja Nesytowa
    Regisseur
    Olaf Kreinsen
    Drehbuch
    Lorenz Lau-Uhle
  30. Bares für Rares

    Die Trödel-Show

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Informierende Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  31. Wilsberg

    Halbstark

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Georg Wilsberg soll den 17-jährigen Marc aufspüren. Dieser ist der Sohn seiner alten Schulfreundin. Er findet heraus, dass Marc in Drogendeals verwickelt ist – und noch Schlimmerem. Er zermürbt seine Lehrer durch Psychoterror und nimmt an illegalen Autorennen teil. Als Wilsberg Marcs Mitschüler bei so einem Rennen beschattet, macht er dort eine grauenvolle Entdeckung: Er stösst auf die Leiche eines jungen Mannes. Es ist Marc. Erschossen. Während Lea zusammenbricht, als Wilsberg ihr die Hiobsbotschaft überbringt, reagiert Marcs Ex-Freundin verdächtig gelassen. Haben sie und ihr neuer Freund, mit dem Marc heftig aneinandergeraten war, etwas mit der Sache zu tun? Und welche Rolle spielen Marcs sichtlich frustrierte Lehrer, die zunächst hartnäckig schweigen? Wilsberg entdeckt, dass Marc und seine Mitschüler eine Lehrerin systematisch in die Verzweiflung getrieben haben.
    Cast
    Leonard Lansink, Oliver Korittke, Rita Russek, Ina Paule Klink, Roland Jankowsky, Anja Kruse, Horst-Günter Marx
    Regisseur
    Hans-Günther Bücking
    Drehbuch
    Martin Eigler
    Hintergrundinfos
    Georg Wilsberg ist Buchantiquar und arbeitet nebenher als Privatdetektiv, weil er immer in Geldnöten steckt. Seine Patentochter Alex, die in einer Anwaltskanzlei angestellt ist, unterstützt ihn bei seinen Recherchen. Alex wiederum erhält Hilfe von ihrem Verehrer, dem Steuerprüfer Ekki Talkötter.
  32. Ein starkes Team

    La Paloma

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Martin Kirchner, Familienvater und liebender Ehemann, wird tot in der Badewanne aufgefunden. Unfall, Selbstmord oder Mord – kein leichter Fall für Otto und Verena. Eine erste Spur führt die beiden zu der Familie des Toten. Dass Kirchner an starken Depressionen litt, ist für die Angehörigen angeblich neu. Hinzu kommt, dass die Reederei, ein alter Familienbetrieb, insolvent ist: Wäre das nicht Grund genug, sich umzubringen? Martin war der Lieblingssohn von Mutter Regina, aber sein Bruder Oliver war der fähigere Betriebsleiter. Dass die Mutter diesen wegen seiner Homosexualität verachtete, hat Oliver verbittert. Er hasste seinen Bruder. Dann erfährt das Team, dass Milena Kirchner eine Affäre mit einem Unbekannten hatte, dessen Namen sie nicht nennen möchte, da er verheiratet ist. Das erweitert den Kreis der Tatverdächtigen, jedoch fehlt ein eindeutiger Beweis. Yüksel ist von Selbstmord überzeugt. Reddemann und dem restlichen Team fällt auf, dass ihr Kollege in letzter Zeit seine Arbeit vernachlässigt. Immer wieder unterlaufen ihm Fehler, er ist unkonzentriert und nervös. Alles deutet darauf hin, dass die Klärung des Todesfalles mit einem dramatischen Vorfall im 'starken Team' zusammenfällt.
    Episodenummer
    43
    Cast
    Maja Maranow, Florian Martens, Kai Lentrodt, Tayfun Bademsoy, Arnfried Lerche, Jaecki Schwarz, Robert Seethaler
    Regisseur
    Markus Imboden
    Drehbuch
    Katrin Bühlig
    Hintergrundinfos
    Den Ermittlern der Berliner Mordkommission gelingt es mit kriminalistischem Scharfsinn, zuweilen auch mit cleveren Tricks, die Täter zu überführen. Ihre Recherchen führen sie nicht nur ins kriminelle Milieu der Hauptstadt, sondern lassen sie auch in die Untiefen der verschiedenen sozialen Schichten der Berliner Gesellschaft und hinter die Kulissen ganz unterschiedlicher Familien blicken.
  33. Bares für Rares

    Die Trödel-Show

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Informierende Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  34. Heldt

    Carlos letzte Liebe

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Eine Schiesserei im Bochumer Stadtpark gibt dem Team um Kommissar Heldt Rätsel auf. Niemand wurde verletzt, aber nach ersten Ermittlungen war ein Profikiller am Werk. Sein Ziel war eine Frau, deren Gesicht von einer Baseballmütze verdeckt wurde und deren Identität sich nicht ermitteln lässt. Sie ist spurlos vom Tatort verschwunden. Wer steckt hinter dem Attentat, und wer ist die unbekannte Frau? Am Abend taucht im 'Carlos' Anne Lerch auf, Carlos grosse Liebe, die er über 20 Jahre nicht gesehen hat. Heldt freut sich für seinen väterlichen Freund, stellt dann aber fest, dass der Anschlag Anne galt. Carlo schenkt Heldts Theorie zunächst keinen Glauben, vielmehr vermutet er, dass Heldt ihm sein wiedergefundenes Glück neidet. Und so wird die Freundschaft von Carlo und Heldt auf eine harte Probe gestellt. Doch Heldt bleibt skeptisch: Ist es wirklich Zufall, dass Anne nach all den Jahren ausgerechnet in Carlos Bar auftaucht? Dass er mit seinen Ermittlungen gemeinsam mit Hauptkommissar Grün in ein Wespennest sticht und der Fall immer grössere Ausmasse annimmt, kann anfangs keiner ahnen.
    Cast
    Kai Schumann, Janine Kunze, Timo Dierkes, Felix Vörtler, Yunus Cumartpay, Angelika Bartsch, Steffen Will
    Regisseur
    Olaf Kreinsen
    Drehbuch
    Lorenz Lau-Uhle
  35. Bares für Rares

    Die Trödel-Show

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Informierende Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  36. Terra X

    Themen: Unterwegs in der Weltgeschichte (1/6): Der grosse Aufbruch

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    In der ersten Folge der Reihe ist Hape Kerkeling auf der spannenden Suche nach den Geheimnissen der uralten Kulturen, von denen die Menschheitsgeschichte für immer geprägt wurde. Er reist zu den Pyramiden in Ägypten, segelt auf dem Nil und taucht ein in die reiche Welt des ägyptischen Jenseits. Er findet dabei auch ein altes Rezept zum Bierbrauen – in Keilschrift. Die Erfindung der Schrift gilt als kultureller Urknall der Menschheit. Ein anderer Meilenstein war der Monotheismus. Er hat seinen Ursprung bei den Juden, im Alten Testament. Hape Kerkeling nimmt die Zuschauer mit nach Israel. Der Glaube an einen Gott ist – fast parallel – auf verschiedenen Erdteilen entstanden. 560 Jahre vor Christus wurde Siddhartha Gautama, der sich später Buddha nannte, geboren. Bei den alten Griechen glaubte man noch an viele Götter. Ihre ganze Kultur war darauf aufgebaut – und wohl kein anderes Volk hat das Abendland so tief geprägt. Hape Kerkeling taucht ein in die faszinierende Sagenwelt der Griechen und erlebt, wie die Demokratie erfunden wird. Und er trifft den Kolumbus der Antike: Alexander den Grossen. Noch nie war ein Mensch aus Europa so weit nach Osten gekommen. Mit seinen Truppen wollte er immer weiter, um jeden Preis. Und dieser Geist war entscheidend für alles, was die Menschen auf ihrem Weg durch die Geschichte erreicht haben. Ein anderes Riesenreich entstand damals weiter östlich. Es ist nach seinem ersten Kaiser Qin Shi Huang Di benannt: China. Der erste Kaiser einte das Reich. Die grosse Mauer, die er baute, schützte das neue Reich vor den Nomadenstämmen aus dem Norden – mehr als 1000 Jahre lang. Hape Kerkeling will wissen, wer der erste chinesische Kaiser wirklich war und wie er es schaffte, sein Riesenreich zu regieren. Dazu schlüpft er in die Rolle des Herrschers – so wie er in dieser Folge auch den Pharao Echnaton, den griechischen Helden Odysseus und Alexander den Grossen für einige Augenblicke verkörpert. Damit sind 'Hapes Helden' als festes Element der Reihe etabliert.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  37. Terra X

    Themen: Herr der Himmelsscheibe – Der Jahrtausendfund von Nebra

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Der sensationelle Fund der Himmelsscheibe von Nebra gibt der Wissenschaft bis heute Rätsel auf. Was hat es mit diesem 2,3 Kilogramm schweren, bronzenen Jahrtausendfund auf sich? 'Terra X' will das Geheimnis der Himmelsscheibe enträtseln und hat den aktuellen Forschungsstand in einem spannenden Wissenschaftskrimi aufgearbeitet. Über mehrere Jahre hinweg hat ein internationales Forscherteam mit modernsten Methoden intensiv geforscht. Erst durch Prof. Meller gelangte die Himmelsscheibe 2002 überhaupt wieder in den Besitz des Landes Sachsen-Anhalt. Zuvor war sie in einer beispiellosen Odyssee durch die Hände von Raubgräbern und Hehlern gegangen, bevor Meller sie mit Hilfe von Interpol in Zürich bei einem spektakulären Zugriff für die Wissenschaft zurückgewinnen konnte. Mit ausgefeilten Forschungsmethoden konnten der Scheibe bereits einige spannende Befunde entlockt werden. Mit Hilfe eines Birkenholzrestes am Schwertgriff des Beifundes wurde das Vergraben der Scheibe auf circa 1600 vor Christus datiert. Chemiker fanden heraus, dass das Kupfer der Bronzelegierung aus den Alpen stammt – genauer, aus Mühlbach am Hochkönig in Österreich. Das Fernsehteam konnte in dem prähistorischen Kupferbergwerk atemberaubende Aufnahmen machen und den Abbau und die Verarbeitung des Metalls detailgetreu nachstellen. Neben den Echtheitsanalysen standen für die Forscher weitere Rätsel im Raum. Wer hat die Scheibe gefertigt? Und warum wurde sie gegossen? Welche Bedeutung haben die goldenen Sterne, der Vollmond, der Sichelmond, die Horizontbögen und der verzierte Bogen, der aussieht wie eine Barke? Bilden sie einfach nur Naturbeobachtungen ab oder vermitteln sie ein System, das bereits in der Vorgeschichte das Zusammenspiel von Himmel und Erde erklärt? Der Astronom Rahlf Hansen vom Planetarium Hamburg machte eine faszinierende Entdeckung. Aufgrund der Auswertung babylonischer Schriften in dem Piktogramm der Scheibe erkennt er eine Schaltregel, eine Synchronisation von Mond- und Sonnenkalender. Doch wer konnte vor rund 4000 Jahren bereits eine solche geniale naturwissenschaftlich-mathematische Leistung erbringen? Welche Rolle spielten dabei die grossen Bronzezeitfürsten, wie der Fürst von Leubingen, der in unmittelbarer Nähe zur Zeit der Himmelsscheibe herrschte? Rätselhaft ist auch, dass die Scheibe offenbar nicht in einem Guss erstellt wurde. So befinden sich gleich drei verschiedene Goldchargen auf der Oberfläche. Offenbar wurde sie in mehreren Schritten überarbeitet und immer wieder von unterschiedlichen Herrschern in ihrer Bedeutung umgewidmet. Immer deutlicher wird auch, dass die Zeit der Himmelsscheibe bereits ein intensives Netz von europäischen Handelswegen kannte. Über diese Strassen gelangten in einer Art prähistorischen EU wohl auch das Gold und das Zinn nach Nebra. Jetzt zeigt sich eine deutliche Spur, woher diese Metalle gekommen sein könnten.
    Wiederholung
    W
    Kritiken
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  38. Silent Witness

    Freund oder Feind

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Mörder schlägt wieder zu und tötet einen Freund Frankies. Auch Beckys Mitbewohner Paul erhält eine Morddrohung per SMS. Die Polizei hat Beckys rabiaten Vater unter Verdacht. Als ein dritter Mord geschieht, tappen die Ermittler im Dunkeln. Max' Hilfe wird erneut benötigt. Ihm gelingt es, eine Verbindung zwischen beiden Mordfällen herzustellen. Paul versucht indessen, Beweise zu vernichten. Jack findet die Tatwaffe des letzten Mordes. Tommy stellt selbst Nachforschungen an und findet heraus, wem das Auto, das bei den ersten beiden Morden benutzt wurde, gehört. Die drei Rechtsmediziner Nikki, Jack und Thomas sind mit ihrem kriminalistischen Gespür Mördern auf der Spur. Sie finden jede noch so kleine, dabei oft entscheidende Spur.
    Cast
    Rebecca Calder, Gerald Lepkowski, Lottie Tolhurst, Daniel Weyman, Michael Winder, Gary Beadle, Liz Carr
    Regisseur
    David Drury
    Drehbuch
    Richard Davidson
  39. Professor T.

    Rache

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Hauptkommissar Rabe wird verdächtigt, sich am Todesraser, der seine Tochter überfahren hat, gerächt und dabei zwei Unschuldige erschossen zu haben. Rabes letzte Hoffnung: Professor T. Über die beiden Opfer, den Edelrestaurantbesitzer und Drogenbaron Oppermann sowie seine Angestellte Clara Reuter, kommen die Ermittler schnell auf deren Ehemann Thomas Reuter. Dieser hat vor einem Jahr Rabes Tochter totgefahren. Hat Rabe den Mann verwechselt? Als am Tatort Pistazienreste mit Paul Rabes DNA gefunden werden, wird die Luft für den Hauptkommissar immer dünner. Für Rabe gibt es nur noch eine Möglichkeit, um seine Unschuld zu beweisen: Professor T. Dieser lässt sich nicht zweimal bitten und geniesst seine Rolle als Retter und Freund seines eigentlichen Erzrivalen. Die Parallelen, die T. zwischen den beiden Männern Reuter und Rabe entdeckt, führen ihn schliesslich zum Doppelmörder.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Matthias Matschke, Lucie Heinze, Helgi Schmid, Julia Bremermann, Paul Fassnacht, Alexandra von Schwerin, Axel Stein
    Regisseur
    Thomas Jahn
    Drehbuch
    Thomas Jahn, Christoph Mathieu
  40. Blockbustaz

    Talent

    Kategorie
    Sitcom
    Produktionsinfos
    Sitcom
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Madita nimmt spontan an einer Castingshow teil. Sol ist schockiert. Doch als er erfährt, dass in der Jury ausgerechnet Rapper Gorilla sitzt, sieht er den Tag seiner Rache gekommen. Sol fasst einen perfiden Plan. In der Zwischenzeit wird Lisa eine Hochbegabung attestiert, was für Roland der Anlass ist, aus seiner Tochter eine Schachweltmeisterin zu formen. In der Livesendung will Sol an der Seite seiner Mutter auftreten, ihr die Show stehlen und klarstellen, dass sein Song geklaut wurde. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass in Madita ungeahnte Talente schlummern.
    Cast
    Eko Fresh, Joyce Illg, Sascha 'Ferris' Reimann, Martina Eitner-Acheampong, Aykut Kayacik, Kida Khodr Ramadan, Cosima Henman
    Regisseur
    Cüneyt Kaya
    Drehbuch
    Benjamin Seiler