search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 206 entries

Shows starting now

  1. Rätselhafte Geschichte Forbidden History

    Die Welt der Vampire

    Category
    Geschichte
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Vampire sind eine mystische Spezies, die angeblich nachts über Friedhöfe wandelt und sich vom Blut der Lebenden ernährt. Doch wie viel Wahrheit steckt hinter all diesen Mythen und Legenden? Der Journalist Jamie Theakston beschäftigt sich mit Augenzeugenberichten von Vampir-Sichtungen und dem Geheimnis des Londoner Highgate-Vampirs. Zudem trifft er einige 'echte' Vampire und versucht, die Ursprünge und Motive hinter den grausigen Legenden zu ergründen. Die verschollene Bundeslade der Bibel, der Mann in der eisernen Maske oder König Artus und die Ritter der Tafelrunde – die Geschichte der Menschheit ist voller Mythen und Legenden. Nach deren Ursprüngen sucht der britische Fernsehjournalist und Moderator Jamie Theakston. Sein Ziel ist es, hinter Geheimnisse zu kommen, die die menschliche Fantasie seit Jahrhunderten und oft sogar seit Jahrtausenden beschäftigen. Dabei stösst er immer wieder auf neue Fragen und auch auf verblüffende Antworten.
    Cast
    Ross Andrews, Heather Elizabeth Osborn
    Director
    Bruce Burgess
  2. Rätsel der Vergangenheit Decoding The Past

    Wer war Frankenstein?

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2006
    Description
    Brillant, verrückt, aber auch grausig: Frankenstein. Ein Wissenschaftler, der ein groteskes Monster aus Leichenteilen erschuf. Eine Geschichte der Fiktion oder doch der Wissenschaft? Diese Dokumentation unternimmt eine informative und überraschende Reise zu realen Wissenschaftlern, die mit ihren bizarren Experimenten versuchten, den Toten das Geheimnis des Lebens zu entlocken.
    Episode number
    1
  3. heute-show – Der Jahresrückblick

    Nachrichtensatire mit Oliver Welke | Gäste: Birte Schneider, Gernot Hassknecht, Ulrich von Heesen, Lutz van der Horst, Albrecht Humboldt, Holger Stockhaus

    Category
    Kabarett und Satire
    Production information
    Kabarett
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Oliver Welke und Sebastian Pufpaff führen durch die feierliche Verleihung der 'Goldenen Vollpfosten 2019'. Die musikalische Würdigung der Preisträger übernimmt Max Mutzke. Zur letzten 'heute-show' des Jahres erwartet Oliver Welke ausserdem: Birte Schneider, Gernot Hassknecht, Ulrich von Heesen, Lutz van der Horst, Albrecht Humboldt und Holger Stockhaus.
  4. Hochbetrieb auf dem Autohof

    Zweite Heimat für Trucker

    Category
    Menschen
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Tanken, waschen, essen, schlafen – der Lohfeldener Rüssel in Hessen ist für viele Brummi-Fahrer wie ein zweites Zuhause. Rund um die Uhr kümmern sich über 100 Einsatzkräfte um die Bedürfnisse der Trucker – man kennt sich. Der Autohof liegt in exponierter Lage, direkt am Drehkreuz von drei Autobahnen im Herzen Deutschlands. Genervte Autofahrer und übermüdete Fernfahrer treffen hier auf Ausflügler, die zum Wochenendbrunch einkehren – ein Mikrokosmos mit dem Flair von Auspuffgasen, Benzingeruch und Schaumwäsche. Der Film schaut hinter die Kulissen des gigantischen Autohofes.
  5. Vollgas brutal

    Was tun gegen Rüpel und Raser?

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    In fast allen europäischen Ländern gilt ein Tempolimit. Nicht so in Deutschland. Doch immer mehr Autos müssen sich diese grosse Freiheit aufteilen. Und das führt zu immer raueren Sitten. Pöbeleien, gaffen, rasen, drängeln und ständig noch mehr riskieren – oft genug auf Kosten der Schwächeren: Das ist inzwischen Alltag auf unseren Strassen. Welche Mittel gibt es, um die Lage zu entspannen? Wäre ein Tempolimit ein Schritt in die richtige Richtung? Die Doku lässt dazu Verkehrspsychologen, Polizisten, ertappte Raser, Autolobbyisten, aber auch Hinterbliebene von Unfallopfern zu Wort kommen.
  6. Panzer, Schrott und harte Kerle

    Category
    Technik
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Mit dem Schneidbrenner rücken sie dem stählernen Schwergewicht zu Leibe – Ronald Kirschner und seine Demonteure haben sich auf das Zerlegen von Panzern spezialisiert. Auf dem Panzerschrottplatz im thüringischen Rockensussra zerlegen die Männer rund elf Panzer im Monat. Es ist eine schweisstreibende und auch gefährliche Arbeit: Immer wieder stossen Kirschner und sein Team beim Zerlegen der schweren Kriegsfahrzeuge auf Munition. Bei der geringsten Berührung mit Feuer kann sie explodieren. Kanone, Turm, Laufwerk, Motor – jedes Teil gilt für sich als Waffe und muss gesondert ausgebaut werden. Die kleinere und mobilere Bundeswehr von heute braucht weniger und vor allem andere Kampffahrzeuge. Damit hat ein Grossteil der alten Panzer ausgedient. Über die Verschrottung muss Ronald Kirschner genau Rechenschaft ablegen – im 'Kriegswaffenkontrollbuch'. Ein Oberstleutnant der Bundeswehr überwacht jede Demontage. Doch nicht jedes Gefährt wird verschrottet – ein Landwirt aus der Nachbarschaft nutzt einen demilitarisierten Panzer für praktische Dinge: Er reisst damit Bäume aus oder schleppt liegen gebliebene Erntemaschinen ab. Einmal im Jahr veranstalten Kirschner und seine Männer einen Tag der offenen Tür. Dort treffen Schrauber, Bastler und Panzerfreaks aufeinander. 'Doch auch Familien mit Kindern kommen hierher, um Schnäppchen zu erstehen', so Ronald Kirschner. 'Die Motorwanne beispielsweise eignet sich hervorragend als kleiner Swimmingpool.' In ihrem Film begleiten Hannes Agena und Heiko Seibt die Panzerknacker von Rockensussra beim Zerlegen der einstigen Kriegswaffen und zeigen die vielfältigen zivilen Einsatzmöglichkeiten der Fahrzeuge und ihrer Einzelteile.
  7. Die Trucker

    Schwere Last auf Achse

    Category
    Menschen
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Millionen Laster rollen täglich über deutsche Autobahnen. Sie transportieren Milliarden Tonnen Güter quer durch die Republik und kämpfen gegen die Zeit. Der Stress ist mörderisch, ganz besonders für die Fahrer. Kai zum Beispiel fährt seit 20 Jahren. Zwei Ehen und mehrere Freundschaften sind bei ihm in dieser Zeit kaputtgegangen. Jetzt soll alles besser werden – er heiratet zum dritten Mal.
  8. Mit 500 PS durch Europa

    Mit dem WISO-Truck auf dem Balkan

    Category
    Auto/Verkehr
    Production information
    Berichterstattung
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Fernfahrer unterwegs: Sie bekommen täglich hautnah mit, wie es um Europa bestellt ist. Vier von ihnen begleitet die Dokumentation im Rahmen der Aktion 'WISO-Truck'. Während die EU die wohl unruhigsten Zeiten seit ihrer Gründung erlebt, begibt sich der Film auf Spurensuche: Ist noch irgendetwas so wie früher? Und wie sehr tickt die Uhr im internationalen On-time-Geschäft? 'Es sind 100 Lkw auf einem Parkplatz. Fünf davon sind Deutsche. 30 Rumänen. 40 Polen', sagt Tiberiu Croitoru und bringt auf den Punkt, wie sich die Branche verändert hat. Auch bei deutschen Speditionen sitzen überwiegend osteuropäische Fernfahrer am Steuer. Tiberiu, den alle nur 'Dodo' nennen, ist einer von ihnen. Vor ihm liegen jetzt gut 1400 Kilometer. Mit Dodo fahren die Filmemacher von Ingolstadt an die äussersten Ränder der erweiterten EU, in seine Heimat nach Rumänien. Freier Warenverkehr. Freier Personenverkehr. Das sind zwei zentrale Grundpfeiler des europäischen Binnenmarkts. Seit zwölf Jahren profitiert davon auch Rumänien, seit 2007 EU-Mitglied. Das bietet riesige Potenziale, nicht nur für die Neumitglieder, sondern auch für westeuropäische Firmen und Betriebe. Doch es sorgt auch für gewaltige Probleme. Ist die EU hier trotzdem eine Erfolgsgeschichte? Oder bloss ein guter Deal für Wirtschaft und Politik? Auf dem Weg nach Rumänien passiert der Truck Györ in Ungarn, eine Hochburg der europäischen Automobilindustrie, wo unter anderem Audi für den Weltmarkt produzieren lässt. Die ungarischen Arbeiter verdienen einen Bruchteil ihrer deutschen Kollegen – auch das ist Realität in einem gemeinsamen Europa. 'Die Politik ist hier die gleiche wie bei uns in Rumänien', findet Tiberiu. 'Viel Korruption. Die Leute aus den Regierungen besitzen Flugzeuge statt Autos. Und der einfache Bürger steht da und verhungert.' Daher treiben die besseren Verdienstmöglichkeiten eine Menge Osteuropäer westwärts, und meist müssen sie das Wertvollste zurücklassen. Im rumänischen Oituz besucht das Filmteam eine Kindertagesstätte für sogenannte EU-Waisen: Jungs und Mädchen, deren Eltern als Arbeitsmigranten im Westen schuften. 'Ich finde, dass Europa vereinter sein müsste', sagt Dodo. Was das bedeutet? 'Dass einer dem anderen hilft, jeder für den gleichen Job auch das gleiche Gehalt bekommt. Es müsste einen europäischen Mindestlohn geben.' Viele Länder auf dem Balkan kämpfen mit den von der EU geforderten und geförderten Standards, es hapert beim Rechtsstaat, bei der Bekämpfung der Korruption und bei der Bewältigung ethnischer Konflikte. Im osteuropäischen Hinterhof wächst nicht nur die Frustration. Auch alte Konflikte sind nach wie vor allgegenwärtig, etwa zwischen den EU-Mitgliedern Kroatien und Slowenien um die Bucht von Piran. Die 45-minütige Dokumentation erzählt vom Leben an der EU-Aussengrenze, von Logistik und den immer weiter wachsenden Warenströmen gen Osten. Der Fahrer Tiberiu Croitoru muss aufladen, sich zurechtfinden auf rumänischen Buckelpisten, er muss einen Schlafplatz finden, doch vor allem muss er eins: pünktlich sein.
  9. Mit 500 PS durch Europa

    Mit dem WISO-Truck in Spanien

    Category
    Auto/Verkehr
    Production information
    Berichterstattung
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Der 'WISO-Truck' ist unterwegs von Bremen nach Südspanien. Auf der 2000 Kilometer langen Reise geht es auch in die Regionen der EU, wo Nationalisten und Rechtsextreme grosse Erfolge feiern. Auf seiner Route passiert Fernfahrer Volkmar Krämer mit seinem 40-Tonner das Billigsprit-Paradies Luxemburg, das vom Strukturwandel stark geprägte Lothringen, Lyon mit seinem gigantischen EU-Tunnelprojekt oder das fast verlassene spanische Dorf Garcia. 'Zeit ist unser grösster Feind', sagt der Trucker, der die Strecke seit 26 Jahren fährt. Die gesetzlichen Vorgaben, was die Lenk- und Ruhezeiten angeht, sind inzwischen strikt. Wer überzieht, muss mit hohen Strafen rechnen. Krämers Ladung, 6,5 Tonnen Fensterrahmen, Fahrräder und Kaffeesahne, muss in drei Tagen in Spanien sein. Seine Route ist eng durchgetaktet, und jede Verzögerung kostet Geld. Er macht einen Zwischenstopp im luxemburgischen Wasserbillig, Pflicht für jeden Truck, der nach Südeuropa fährt. Denn hier kostet ein Liter Diesel mindestens zehn Cent weniger als in Deutschland – und über 30 Cent weniger als in Frankreich. Welche Folgen hat das für das Grossherzogtum? Auf dem Weg nach Spanien passiert der Lkw Lothringen. In der ehemaligen Stahlhochburg Hayange ist die Arbeitslosigkeit enorm, und die EU-Begeisterung hält sich in engen Grenzen. Was ist das für ein Ort, wo fast nur Rentner leben und kaum noch junge Leute – und wo im Rathaus ein rechtsextremer Bürgermeister regiert? Weiter geht es nach Lyon, wo ein gigantisches EU-Infrastrukturprojekt mehr Güterverkehr auf die Schiene bringen soll: ein Eisenbahntunnel durch die Südalpen bis ins italienische Turin. Auf die Schiene entfallen derzeit nur knapp 18 Prozent des Transportaufkommens innerhalb der EU, der Lkw hat einen Marktanteil von über 75 Prozent. Wird der Tunnel daran etwas ändern? Das 45-minütige Roadmovie erzählt (Wirtschafts-)Geschichten aus dem Süden der EU, über Logistik und die immer weiter wachsenden Verkehrsströme gen Süden und zurück.
  10. heute Xpress

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    In dieser Kurzversion der ZDF-Nachrichtensendung werden die Zuschauer über die wichtigsten Ereignisse des Tages aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur informiert.
  11. Ermittler!

    25 Jahre Ungewissheit

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Im Jahr 1981 wird die damals 22-jährige Doris M. in Goslar Opfer eines Gewaltverbrechens. Jahrelang kann der Fall nicht gelöst werden. 24 Jahre später gelingt Kommissar Lüdke der Durchbruch. Im zweiten Mordfall muss die Polizei den Mord an einer 15-jährigen Schülerin und einem 41-jährigen Erntehelfer in Schleswig-Holstein aufklären. Akribische Kleinarbeit und ein unscheinbares Plastikteil auf der Fahrbahn führen die Ermittler schliesslich zum Täter.
    Director
    David Sarno, Sascha Lapp
  12. Lincolns letzter Tag – Präsidentenmord in Washington Lincoln's Last Day

    Category
    Geschichte
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Nur wenige Tage nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkriegs wurde Abraham Lincoln am 14. April 1865 von einer Kugel des fanatischen Südstaatlers John Wilkes Booth tödlich getroffen. Anhand nachgestellter Szenen und zahlreicher historischer Zeugnisse zeichnet die Dokumentation das dramatische Ende des 16. US-Präsidenten nach.
  13. Geheimnisse der Geschichte Secrets Of The Dead

    Wer ermordete das Lindbergh-Baby?

    Category
    Geschichte
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB/USA
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Nach seinem transatlantischen Flug 1927 wird Charles Lindbergh weltberühmt. Als sein Sohn Charlie zur Welt kommt, tauft ihn die Presse 'den jungen Adler'. Dann wird das Baby plötzlich entführt. Am Abend des 1. März 1932 entführen Unbekannte das Baby aus dem Familienhaus. Die Verhandlungen mit den Entführern ziehen sich hin. Am Ende findet man nur Charlies Leiche. Experten rollen den Fall neu auf und versuchen festzustellen, was wirklich geschah.
  14. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Die Visitenkarte des Täters

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Seit mehr als 100 Jahren werden Fingerabdrücke zur Aufklärung von Verbrechen genutzt. Da jeder menschliche Abdruck einzigartig ist, sind sie im Kampf gegen das Verbrechen von grossem Wert. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt, anhand abgeschlossener, teils historischer Fälle. In der Doku-Reihe geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden.
    Episode number
    5
  15. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Das Geheimnis der Asche

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Diese Folge behandelt die Themen Feuer und Explosionen. Killer benutzen diese Möglichkeiten besonders gern, weil sie damit nicht nur ihre Opfer, sondern auch mögliche Spuren auslöschen. Zumindest glauben das viele. In der Reihe 'Dem Verbrechen auf der Spur' geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt.
    Episode number
    1
  16. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Die Lupe des Sherlock Holmes

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Sherlock Holmes mit seiner Lupe – das Bild mag altmodisch erscheinen, doch die Lupe ist immer noch eines der nützlichsten forensischen Geräte. Nur heute ist sie deutlich ausgefeilter. In dieser Reihe geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt, anhand abgeschlossener, teils historischer Fälle.
    Episode number
    9
  17. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Ein tödlicher Cocktail

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Schon seit der Antike werden sie verwendet. Gifte gelten als effizienteste Mordwaffe: billig, einfach zu handhaben. Doch kleine Unachtsamkeiten können den Giftmörder überführen. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt, anhand abgeschlossener, teils historischer Fälle. Der Film berichtet vom Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden.
    Episode number
    12
  18. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Der Faktor Blut

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Blut, eine Körperflüssigkeit, die am Tatort schwierig zu entfernen ist. Und mittels Blutspritzeranalysen kann schon ein Staubkorn beweisen, ob ein Mörder frei herumläuft. In dieser Reihe geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt, anhand abgeschlossener, teils historischer Fälle.
    Episode number
    4
  19. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Das Profil des Täters

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Während die Forensik sich in der Regel mit physischen Hinweisen am Tatort befasst, kann auch die menschliche Psyche bei der Aufklärung von Kriminalfällen helfen. In der Doku-Reihe geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt, anhand abgeschlossener, teils historischer Fälle. In dieser Folge: psychologisches Profiling.
  20. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Zähne sprechen Bände

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Zähne können oft noch untersucht werden, wenn Muskeln und Organe nicht mehr existieren oder zerstört wurden. Auch Bissspuren können wertvolle Hinweise bei der Aufklärung liefern. In dieser Doku-Reihe geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt, anhand abgeschlossener, teils historischer Fälle.
    Episode number
    2
  21. Lincolns letzter Tag – Präsidentenmord in Washington Lincoln's Last Day

    Category
    Geschichte
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Nur wenige Tage nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkriegs wurde Abraham Lincoln am 14. April 1865 von einer Kugel des fanatischen Südstaatlers John Wilkes Booth tödlich getroffen. Anhand nachgestellter Szenen und zahlreicher historischer Zeugnisse zeichnet die Dokumentation das dramatische Ende des 16. US-Präsidenten nach.
    Rerun
    W
  22. Geheimnisse der Geschichte Secrets Of The Dead

    Wer ermordete das Lindbergh-Baby?

    Category
    Geschichte
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB/USA
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Nach seinem transatlantischen Flug 1927 wird Charles Lindbergh weltberühmt. Als sein Sohn Charlie zur Welt kommt, tauft ihn die Presse 'den jungen Adler'. Dann wird das Baby plötzlich entführt. Am Abend des 1. März 1932 entführen Unbekannte das Baby aus dem Familienhaus. Die Verhandlungen mit den Entführern ziehen sich hin. Am Ende findet man nur Charlies Leiche. Experten rollen den Fall neu auf und versuchen festzustellen, was wirklich geschah.
    Rerun
    W
  23. Der satirische Jahresrückblick 2019

    Category
    Zeitgeschehen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Was kommt schneller? Der Klimawandel, der Brexit oder die Eröffnung des Berliner Flughafens? Der satirische Jahresrückblick von Doyé und Wiemers gibt Antwort auf wichtige Fragen des Jahres. Wer repariert den rechten Kotflügel der AfD? Was macht CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer nach ihrem Zwischenstopp in der Politik, und wofür demonstriert 'Fridays for Future'-Greta-Thunberg eigentlich samstags? Sehen Sie, wie Verkehrsminister Andreas Scheuer mit einem Tempolimit für E-Scooter die Verkehrswende doch noch schafft. Erleben Sie, wie Donald Trump die Ukraine kauft, um sie im Tausch gegen Nordirland der EU zu schenken. Der satirische Jahresrückblick von Werner Doyé und Andreas Wiemers ist eine Collage aus Zitaten, Animationsfilmen und Spielszenen. Sie wird seit 15 Jahren im ZDF ausgestrahlt. Die Autoren, bekannt aus ihrer wöchentlichen Rubrik 'Toll!' in 'Frontal 21', kommentieren das Jahr 2019 kreativ und präzise. Werner Doyé und Andreas Wiemers wurden mit ihren Satirefilmen bereits sechs Mal für den Grimme-Preis nominiert.
  24. heute-show – Der Jahresrückblick

    Nachrichtensatire mit Oliver Welke | Gäste: Birte Schneider, Gernot Hassknecht, Ulrich von Heesen, Lutz van der Horst, Albrecht Humboldt, Holger Stockhaus

    Category
    Kabarett und Satire
    Production information
    Kabarett
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Oliver Welke und Sebastian Pufpaff führen durch die feierliche Verleihung der 'Goldenen Vollpfosten 2019'. Die musikalische Würdigung der Preisträger übernimmt Max Mutzke. Zur letzten 'heute-show' des Jahres erwartet Oliver Welke ausserdem: Birte Schneider, Gernot Hassknecht, Ulrich von Heesen, Lutz van der Horst, Albrecht Humboldt und Holger Stockhaus.
    Rerun
    W
  25. Mord auf Malta Mord auf Malta – Der Fall Daphne Caruana Galizia

    Der Fall Daphne Caruana Galizia

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Im Oktober 2017 wurde Maltas bekannteste Journalistin Daphne Caruana Galizia ermordet. Lange waren die Drahtzieher unbekannt. Inzwischen ist klar: Sie wurde zum Opfer einer mafiösen Elite. Über Jahre wurde Galizia bedroht und attackiert, ohne dass die Sicherheitsbehörden einschritten, um die Reporterin zu schützen. Denn mit ihren Enthüllungen über die korrupte Führungselite brachte sie auch das politische System ins Wanken. Sie gehörte zu den Enthüllerinnen der 'Panama Papers' und deckte auf, dass Regierungsbeamte des kleinsten EU-Mitgliedslandes Offshore-Firmen besassen. Weil sich Galizia durch den Hass nicht einschüchtern liess, gab es offenbar nur ein Mittel, sie zu stoppen: ihre Ermordung. Ihre Söhne, Freunde und Politiker berichten von einer sich immer schneller drehenden Spirale der Eskalation. Die Dokumentation gibt Einblicke in eine tief gespaltene Gesellschaft. Ein Mahnmal, mit dem Aktivisten Gerechtigkeit fordern, wird täglich im Regierungsauftrag zerstört. Es gab scharfe Kritik aus dem Ausland und eine Resolution des Europarats, die Malta zum Handeln aufforderte – aber all das perlte bislang an Premierminister Joseph Muscat ab. Doch Ende November 2019 kam Bewegung in den Fall. Ein Unternehmer wurde unter Mordverdacht festgenommen – und nannte weitere Namen. Mit Keith Schembri trat kurz darauf Muscats Stabschef zurück – einer der einflussreichsten Politiker des Landes. Gibt es am Ende doch noch Gerechtigkeit für Daphne Caruana Galizia?
    Director
    Tim Röhn, Gelareh Kiazand
  26. Charles Manson – Sektenführer und Massenmörder Icônes du Crime: Charles Manson

    Category
    Menschen
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Spiritueller Guru, Hippie, Rockstar: Charles Manson hat viele Gesichter. Vor allem aber ist er ein Mörder, durch den sieben Menschen den Tod fanden. Die Dokumentation blickt auf sein Leben. Schon als Teenager verbüsste er Haftstrafen. Im Knast lernte er, sich zu behaupten. Nicht etwa durch Gewalt, sondern durch die Manipulation anderer. Eine Fähigkeit, die er nutzte, um einen Kult um seine Person zu schaffen. Seine Anhänger mordeten sogar für ihn. Der Film zeigt, wie aus einem Kleinkriminellen ein spiritueller Sektenführer werden konnte und warum er als Anführer eines Tötungskommandos noch heute von Musikern und Fans vergöttert wird. Anhand von zahlreichem Archivmaterial wird die skurrile Persönlichkeit von Charles Manson porträtiert.
  27. Scientology: Auf der Spur mysteriöser Todesfälle

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2016
    Description
    ZDFinfo begibt sich in dieser Dokumentation auf die Spur von drei mysteriösen Todesfällen im Umfeld des weltweit aktiven Psychokonzerns Scientology. Der Tod des jungen Amerikaners Kyle Brennan ist einer davon. Alle drei Fälle stehen mit Clearwater in Verbindung. Die Stadt in Florida gilt als Mekka der Scientologen. Bei den beiden anderen Fällen handelt es sich um die deutsche Tierärztin Walburga Reichert und den russischen Geschäftsmann Jewgeni Zharkin. Nachgewiesen wurde eine eventuelle Verbindung der Todesfälle zu Scientology allerdings nie. Die Ermittlungen sind mittlerweile eingestellt. Weshalb mussten diese Menschen sterben? Welche Rolle spielt Scientology? Und warum stellten sowohl US-amerikanische als auch deutsche Behörden ihre Ermittlungen ein? ZDFinfo auf der Suche nach Antworten auf rätselhafte Fragen.
    Rerun
    W
  28. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Tote erzählen ihre Geschichte

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Entstellte Opfer, zerstörte Identitäten. Viele Verbrecher bemühen sich, ihre Opfer unkenntlich zu machen. Wie können Forensiker Leichen identifizieren – anhand von winzigen Fetzen? In der Reihe 'Dem Verbrechen auf der Spur' geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden. Es wird jeweils ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt. Die Identifizierung von menschlichen Überresten ist diesmal Thema.
    Episode number
    7
  29. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Die Visitenkarte des Täters

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Seit mehr als 100 Jahren werden Fingerabdrücke zur Aufklärung von Verbrechen genutzt. Da jeder menschliche Abdruck einzigartig ist, sind sie im Kampf gegen das Verbrechen von grossem Wert. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt, anhand abgeschlossener, teils historischer Fälle. In der Doku-Reihe geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden.
    Episode number
    5
    Rerun
    W
  30. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Das Geheimnis der Asche

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Diese Folge behandelt die Themen Feuer und Explosionen. Killer benutzen diese Möglichkeiten besonders gern, weil sie damit nicht nur ihre Opfer, sondern auch mögliche Spuren auslöschen. Zumindest glauben das viele. In der Reihe 'Dem Verbrechen auf der Spur' geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt.
    Episode number
    1
    Rerun
    W
  31. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Die Lupe des Sherlock Holmes

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Sherlock Holmes mit seiner Lupe – das Bild mag altmodisch erscheinen, doch die Lupe ist immer noch eines der nützlichsten forensischen Geräte. Nur heute ist sie deutlich ausgefeilter. In dieser Reihe geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt, anhand abgeschlossener, teils historischer Fälle.
    Episode number
    9
    Rerun
    W
  32. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Ein tödlicher Cocktail

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Schon seit der Antike werden sie verwendet. Gifte gelten als effizienteste Mordwaffe: billig, einfach zu handhaben. Doch kleine Unachtsamkeiten können den Giftmörder überführen. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt, anhand abgeschlossener, teils historischer Fälle. Der Film berichtet vom Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden.
    Episode number
    12
    Rerun
    W
  33. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Der Faktor Blut

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Blut, eine Körperflüssigkeit, die am Tatort schwierig zu entfernen ist. Und mittels Blutspritzeranalysen kann schon ein Staubkorn beweisen, ob ein Mörder frei herumläuft. In dieser Reihe geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt, anhand abgeschlossener, teils historischer Fälle.
    Episode number
    4
    Rerun
    W
  34. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Das Profil des Täters

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Während die Forensik sich in der Regel mit physischen Hinweisen am Tatort befasst, kann auch die menschliche Psyche bei der Aufklärung von Kriminalfällen helfen. In der Doku-Reihe geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt, anhand abgeschlossener, teils historischer Fälle. In dieser Folge: psychologisches Profiling.
    Rerun
    W
  35. Dem Verbrechen auf der Spur The Science of Crime

    Themen: Zähne sprechen Bände

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Zähne können oft noch untersucht werden, wenn Muskeln und Organe nicht mehr existieren oder zerstört wurden. Auch Bissspuren können wertvolle Hinweise bei der Aufklärung liefern. In dieser Doku-Reihe geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mithilfe forensischer Methoden. In jeder Folge wird ein Spezialgebiet der modernen Kriminologie vorgestellt, anhand abgeschlossener, teils historischer Fälle.
    Episode number
    2
    Rerun
    W
  36. Scientology: Auf der Spur mysteriöser Todesfälle

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2016
    Description
    ZDFinfo begibt sich in dieser Dokumentation auf die Spur von drei mysteriösen Todesfällen im Umfeld des weltweit aktiven Psychokonzerns Scientology. Der Tod des jungen Amerikaners Kyle Brennan ist einer davon. Alle drei Fälle stehen mit Clearwater in Verbindung. Die Stadt in Florida gilt als Mekka der Scientologen. Bei den beiden anderen Fällen handelt es sich um die deutsche Tierärztin Walburga Reichert und den russischen Geschäftsmann Jewgeni Zharkin. Nachgewiesen wurde eine eventuelle Verbindung der Todesfälle zu Scientology allerdings nie. Die Ermittlungen sind mittlerweile eingestellt. Weshalb mussten diese Menschen sterben? Welche Rolle spielt Scientology? Und warum stellten sowohl US-amerikanische als auch deutsche Behörden ihre Ermittlungen ein? ZDFinfo auf der Suche nach Antworten auf rätselhafte Fragen.
    Rerun
    W
  37. Charles Manson – Sektenführer und Massenmörder Icônes du Crime: Charles Manson

    Category
    Menschen
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Spiritueller Guru, Hippie, Rockstar: Charles Manson hat viele Gesichter. Vor allem aber ist er ein Mörder, durch den sieben Menschen den Tod fanden. Die Dokumentation blickt auf sein Leben. Schon als Teenager verbüsste er Haftstrafen. Im Knast lernte er, sich zu behaupten. Nicht etwa durch Gewalt, sondern durch die Manipulation anderer. Eine Fähigkeit, die er nutzte, um einen Kult um seine Person zu schaffen. Seine Anhänger mordeten sogar für ihn. Der Film zeigt, wie aus einem Kleinkriminellen ein spiritueller Sektenführer werden konnte und warum er als Anführer eines Tötungskommandos noch heute von Musikern und Fans vergöttert wird. Anhand von zahlreichem Archivmaterial wird die skurrile Persönlichkeit von Charles Manson porträtiert.
    Rerun
    W
  38. Escaping the Rock – Alcatraz: Flucht aus dem Hochsicherheitsgefängnis Alcatraz: Escaping The Rock

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Es ist der bekannteste Gefängnis-Ausbruch der amerikanischen Geschichte: Am 11. Juni 1962 flüchteten Frank Morris und die Brüder Clarence und John Anglin von der Gefängnisinsel Alcatraz. Die niederländischen Wissenschaftler Olivier Hoes, Rolf Hut und Fedor Baart wollen wissen, was mit den Anglin-Brüdern und Frank Morris geschah, und rekonstruieren ihre Flucht. Sie berechnen die Meeresströmungen der Fluchtnacht, bauen ein möglichst originalgetreues Schlauchboot nach und stechen bei gleichen Bedingungen in See.
  39. Im Kugelhagel – Die wahre Geschichte von Bonnie und Clyde Timewatch: The Real Bonnie and Clyde

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2009
    Description
    Hollywood stellte sie als die schillerndsten Verbrecher in der amerikanischen Geschichte dar, doch die Realität von Bonnie und Clyde war geprägt durch Gewalt, Elend und Gefahr. Auf der Suche nach der wahren Geschichte von Bonnie und Clyde gewährt die Dokumentation Einblick in bisher unbekannte Memoiren von Bandenmitgliedern, Familienarchive und erst kürzlich veröffentlichte Polizeiprotokolle.
  40. Murder Maps – Geheimnisvolle Verbrechen Murder Maps

    Der Justizirrtum

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Der unauffällige Angestellte John Christie verübt in den 1940er-Jahren in seiner Wohnung in Notting Hill mehrere Morde. Viele Jahre bleibt er unerkannt. Er schafft es, seinem Nachbarn Timothy Evans die Verbrechen anzuhängen, der zum Tode verurteilt wird. Christie mordet nach Evans Hinrichtung weiter und versteckt die Leichen seiner Opfer im Mauerwerk. Diese Histo-Crime-Serie nimmt den Zuschauer mit auf eine Zeitreise ins London des 19. und 20. Jahrhunderts und stellt die spektakulärsten Mordfälle der britischen Geschichte vor. Der Schauspieler Nicholas Day führt den Zuschauer tief hinein in die Welt der Mörder. Gleichzeitig wird die Entwicklung Londons, der Polizei und der Forensik im Allgemeinen beleuchtet.
1-40 of 7302 entries

Videos available

  1. Mythen-Jäger Myth Hunters

    Die zehn Plagen

    Category
    Geschichte
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Zwei Wissenschaftler untersuchen das Geheimnis der zehn biblischen Plagen. Der Epidemiologe John Marr glaubt, die Berichte über die Plagen seien medizinisch zu genau, um ein Mythos zu sein. Der Molekularbiologe Siro Trevisanato meint, die alleinige Ursache aller Plagen gefunden zu haben: der Ausbruch der ägäischen Vulkaninsel Thera. Ausserdem behauptet er, die Ägypter hätten ihre Götter besänftigen wollen und damit die zehnte Plage selbst geschaffen.
  2. Freibeuter der Meere

    Die Korsaren

    Category
    Geschichte
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Die Freibeuter der Meere: 'Terra X' erzählt von muslimischen Piraten, die vor Europas Küsten unzählige Weisse in die Sklaverei verschleppen: die berüchtigten Korsaren. Diese Seefahrer aus Algier, Tunis und Tripolis sind bis ins 19. Jahrhundert unterwegs. Ihr Auftrag: Schutzgelderpressung. Bei Widerstand: Verschleppung und Sklaverei. Hark Olufs von der Insel Amrum fiel 1720 in die Hände der Korsaren und lernte ihr Imperium kennen. Anhand von Olufs' Aufzeichnungen erzählt der Film ein unglaubliches Abenteuer. Um zu überleben, wird er Muslim, macht als Haussklave Karriere und bringt es schliesslich zum Oberbefehlshaber der Flotte des Bey von Constantine. Ein Ausnahmeschicksal – denn die meisten der entführten Europäer verschwanden auf den Sklavenmärkten Nordafrikas, wenn sie nicht von ihren Verwandten freigekauft werden konnten. Sie waren das 'Weisse Gold' – man schätzt, dass zwischen 1500 und 1800 über eine Million weisser Kinder, Frauen und Männer in den muslimischen Stadtstaaten versklavt wurden. Dieser Menschenhandel war in den Augen der Muslime nichts Anrüchiges – er war eine legitime Form des Heiligen Krieges gegen 'Ungläubige' und folgte klar formulierten Gesetzen und finanziellen Anreizen. Die USA geboten 1805 den Korsaren Einhalt. Ihre Forderung: Freiheit des Seehandels, Ende von Schutzgeld und Sklaverei. 'Terra X' zeigt, wie die USA für den Kampf gegen die Korsaren ihre erste Hochseeflotte bauten, die vor den Mittelmeerküsten die Korsaren aufrieb. Das war der erste aussenpolitische Triumph der USA – und der Beginn des heute so gefährlichen Antagonismus zur muslimischen Welt. Die Geschichte der Korsaren – oder der Barbaresken, wie sie auch genannt werden – durchzieht die Geschichte des christlichen Europa über Jahrhunderte. Bedeutende Schlachten wurden geschlagen (Lepanto), und immer neue Feindbilder entstanden. Und dennoch wissen wir erst wenig über Korsaren und ihre Staaten in Nordafrika. Die 'Terra X'-Dokumentation über 'Freibeuter der Meere' ist eine erste Annäherung an den wichtigen, gerade heute so aktuellen Stoff.
    Director
    Robert Schotter
  3. Parteienkrieg am Supreme Court – Wer lenkt die US-Justiz?

    Category
    Politik Inland
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Der parteipolitische Konflikt um die Ernennung von Brett Kavanaugh zum Obersten Bundesrichter der USA hat 2018 den Obersten Gerichtshof als Spielball der Parteien entlarvt und beschädigt. Die Dokumentation zeigt, dass der Kampf von US-Präsident Donald Trump für Kavanaugh im Richteramt lediglich die jüngste Schlacht in einem jahrzehntelangen Krieg um die parteipolitische Kontrolle der US-amerikanischen Justiz war: Republikaner kontra Demokraten. In Interviews mit Senatoren und anderen hochrangigen Beamten deckt der Film auf, wie ein über Jahrzehnte entstandener und tief empfundener Groll über Richterernennungen der Demokratischen Partei mächtige Republikaner dazu veranlasste, Rache an den Demokraten üben zu wollen. Mit taktischen Manövern sicherten sie sich schliesslich die konservative Kontrolle über den Obersten Gerichtshof.
    Rerun
    W
  4. Die Neureichen von San Francisco – Amerikanischer Traum oder Albtraum?

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2019
    Description
    San Francisco und das nahe gelegene Silicon Valley sind die Hochburg der Technologiebranche, Sitz von Internetgiganten wie Apple, Google und Facebook sowie vielen Start-up-Firmen. Viele Unternehmer haben hier in kurzer Zeit ein Vermögen gemacht. Die Region gilt als einer der stärksten Wirtschaftsräume der Welt. Der Film stellt Pioniere der Tech-Branche, ihre Ideen und Geschäftsmodelle vor. Er zeigt aber auch die Kehrseite der Medaille: die ständig wachsende Armut und Obdachlosigkeit in den Strassen von San Francisco.
    Rerun
    W
  5. Machtkampf um Venezuela – Ein Land am Abgrund

    Category
    Politik Inland
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    VEN
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Die Dokumentation von Filmemacher Tuki Jencquel begleitet einen venezolanischen Journalisten auf seiner Fahrt in die kolumbianische Grenzstadt Cúcuta. Seit Jahren deckt César Batiz die Korruption im Erdöl- und Elektrizitätssektor auf, in die auch das Militär verwickelt ist. An der Grenze spricht Batiz mit Venezolanern, die ihr Land verlassen mussten. Und er erlebt entscheidende Tage im Kampf um die Macht. In Venezuela tobt ein unerbittlicher Kampf um die Macht zwischen Staatschef Nicolás Maduro und dem selbst ernannten Übergangspräsidenten Juan Guaidó. Gleichzeitig befindet sich das Land in einer der schlimmsten Versorgungskrisen. Die Reportage schaut auf fünf entscheidende Tage für das Land: Ende Februar 2019 rief Interimspräsident Guaidó seine Landsleute dazu auf, an die Grenze zu Kolumbien zu kommen. Das Ziel: humanitäre Hilfe ins Land holen. Nahrungsmittel und Medikamente für die notleidende Bevölkerung. Von entscheidender Frage: Würde das Militär, das bislang fest an der Seite von Staatschef Maduro stand, diese Hilfslieferungen zulassen? Die Korruption gilt als eine der Hauptursachen für die sich seit vier Jahren ständig verschlimmernde Krise. Hyperinflation, mangelnde Versorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten und häufige Stromausfälle haben bislang mehr als drei Millionen Venezolaner zur Flucht ins Ausland getrieben. Und das, obwohl das Land über die grössten bekannten Erdölvorkommen der Welt verfügt.
    Rerun
    W
  6. Zerrissene Familie – Abgeschoben nach Mexiko Marcos Doesn't Live Here Anymore

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Dokumentarfilm
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Flucht mit Schleusern über den Rio Grande in die USA, von ihren Eltern getrennte Kinder – Bilder US-amerikanischer Einwanderungspolitik. Elizabeths und Marcos' Geschichte geht anders. Die US-Marines-Veteranin Elizabeth und der Mexikaner Marcos heiraten, werden Eltern und leben gemeinsam in den USA – bis Marcos wegen einer Lappalie abgeschoben wird und der Kampf um seinen Aufenthaltsstatus beginnt. Der Dokumentarfilm 'Zerrissene Familie – Abgeschoben nach Mexiko' zeigt die umstrittene US-amerikanische Einwanderungspolitik, die bereits unter Barack Obama rigide war und unter US-Präsident Donald Trump noch schärfer wurde, am ungewöhnlichen Beispiel von zwei etwas anderen Protagonisten. Elizabeth, eine Veteranin der US-Marines und Einwanderungsaktivistin, arbeitet unermüdlich daran, ihre Familie wieder zusammenzuführen, nachdem ihr Ehemann Marcos nach einem Verkehrsdelikt nach Mexiko abgeschoben wurde. Währenddessen geht Marcos mit seiner Einsamkeit um und ringt mit dem Drang, die Grenze illegal zu überqueren, um seine Kinder zu sehen. Als Elizabeths Bemühungen, ihren Ehemann in die USA zurückzuholen, scheitern, muss sie das Undenkbare einplanen: selbst im Exil leben, um ihre Familie zusammenzuhalten. Nach sieben Jahren kommt die Familie in Mexiko wieder zusammen. Aber werden sie sich erinnern, wie es ist, zusammen zu leben? Die Geschichte einer amerikanischen Familie im Schatten der rigiden Einwanderungspolitik der USA.
    Rerun
    W
    Director
    David Sutherland
    Script
    David Sutherland
  7. Die Killer von Long Island The Gang Crackdown

    Einwanderer unter Generalverdacht

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Seit 2016 wurden auf Long Island rund 25 Leichen gefunden, die alle auf das Konto der gewalttätigen Jugendgang Mara Salvatrucha, kurz MS-13, gehen sollen. Bei dem Versuch, die Bande aufzuhalten, greift die Polizei hart durch. Die Filmemacher untersuchen, wie die grausamen Morde der Gang dazu geführt haben, dass jugendliche Einwanderer der Bandenzugehörigkeit beschuldigt und unrechtmässig inhaftiert wurden. In Interviews mit Familien von Mordopfern, hochrangigen Vertretern des Justizministeriums, örtlichen Polizeibeamten, angeklagten Bandenmitgliedern, Staatsanwälten und Verteidigern untersucht die Dokumentation die Auswirkungen sowohl der Morde als auch des Anti-Bandenkampfes auf Long Island – Zufluchtsort der grössten Gruppe unbegleiteter Migrantenkinder in den USA, die vor Gewalt aus Mittelamerika fliehen. Präsident Trump erklärt der MS-13 den Krieg und weist auf die Ermordungen auf Long Island hin, um Bemühungen zu rechtfertigen, Abschiebungen voranzutreiben.
    Rerun
    W
    Director
    Marcela Gaviria
  8. Deutschland von unten

    Themen: Stadt

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2014
    Description
    'Deutschland von unten' zeigt die geheimnisvolle Parallelwelt unter unseren Füssen. Faszinierende, oft unwirkliche Bilder aus Deutschlands Unterwelten. Die Folge 'Stadt' taucht ab in die Röhren des Elbtunnels von Hamburg, begleitet die Kumpels der letzten Kohlezechen des Ruhrgebietes und folgt dem Wasser in die gigantischen Zisternen, die im Untergrund von München als Puffer gegen Starkregenfälle eingerichtet sind. Ohne die Bauwerke unter der Erde könnten unsere Städte keinen Tag funktionieren. So sehr sind wir von den Lebens- und Überlebensadern in der Tiefe abhängig, dass wir keine althergebrachten Strassenverläufe mehr ändern könnten, ohne Unsummen für den Umbau auch unter der Erde ausgeben zu müssen. Der Potsdamer Platz war bis zum Zweiten Weltkrieg der grösste Verkehrsknotenpunkt der Stadt. Mit der Teilung Berlins wurden die Gebäude des ganzen Viertels dem Erdboden gleichgemacht. Der Untergrund aber, mit den Bahnhöfen und Tunneln von U- und S-Bahn, mit Abwasser- und Frischwasserkanälen, Gasrohren, Strom- und Telefonleitungen, war durch die Mauer über der Erde kaum zu unterbrechen. Im Ruhrgebiet werden seit mehr als 150 Jahren immer gigantischere Strecken unter der Erde gebaut. Das schwarze Gold – die Kohle – war der Treibstoff der Industrialisierung und des aufkommenden Wohlstands. Wegen der gut bezahlten Arbeit in der Tiefe zogen Hunderttausende an die Ruhr.
  9. Superbauten der Geschichte

    Der Kreml

    Category
    Architektur
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Er ist das Symbol russischer und sowjetischer Machtentfaltung. Kein anderes Bauwerk verkörpert Triumph und Tragödie Russlands mehr als der Moskauer Kreml. Hier entstanden und endeten Imperien: das Reich der Zaren, die rote Sowjetmacht, gefolgt vom neuen Russland. Auch wenn St. Petersburg lange die Rolle der Hauptstadt übernahm, bildete der Moskauer Kreml stets das historische Zentrum. Es war der Krönungsort der Zaren. Von hier aus sah Napoleon die Stadt brennen. Vor den Mauern paradierte die siegreiche Rote Armee nach der Niederlage Hitlerdeutschlands. Seit dem Untergang der Sowjetunion weht auf dem Grossen Kremlpalast wieder die russische Fahne als Zeichen des Epochenwandels. Der zweite Teil der Dokumentationsreihe 'Superbauten der Geschichte' spiegelt anhand von Schlüsselmomenten und -figuren, wie sich im Kreml immer wieder das Schicksal Russlands entschied. Der Film gibt Einblicke in eine faszinierende Historie leidenschaftlicher Beziehungen, Bündnisse, Intrigen und Kämpfe. Hinter den Mauern der Festung liegt nicht nur der Schlüssel zum Verständnis der wechselvollen Vergangenheit Russlands, hier erschliesst sich auch das Wesen des riesigen Reiches. Historiker wie Catherine Merridale oder Orlando Figes ordnen die Geschichten und Legenden um den Kreml in historische Kontexte ein. Zeitzeugen wie Edmund Stoiber oder Gabriele Krone-Schmalz berichten von ihren Erlebnissen vor Ort. Der ehemalige Kreml-Koch Viktor Beljaev und die Kustodin Anastasija Pavlova gewähren persönliche Einblicke in ihren 'Superbau' – und öffnen Türen, die ansonsten verschlossen bleiben.
  10. Todesflug MH17 – Den Tätern auf der Spur

    Category
    Recht
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Am 17. Juli 2014 wird der Linienflug MH17 über der Ostukraine abgeschossen, einem Gebiet der pro-russischen Separatisten. Steckt der russische Geheimdienst hinter der Tat? Die Maschine der Malaysia Airlines auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur wird von einer Buk-M1-Rakete getroffen, einem Flugabwehr-Raketensystem russischer Bauart. Die Rakete soll ein vom Kreml entsandter Offizier zuvor aus Russland angefordert haben. Die Rechercheplattform 'Bellingcat' und 'Frontal 21' haben den Offizier als Oleg Wladimirowitsch Iwannikow identifiziert. Nach ihm fahndet das Gemeinsame Ermittlungsteam JIT, dem Australien, Belgien, Malaysia, die Niederlande und die Ukraine angehören.
    Rerun
    W
  11. Die Macht des Drachen – Chinas globale Militärstrategie

    Category
    Politik Inland
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    China hat einen Plan für das 21. Jahrhundert: Zum ersten Mal formuliert die Staatsführung den Anspruch auf den Status einer globalen Grossmacht mit einer globalen Militärstrategie. Nicht nur Chinas direkte Nachbarn beobachten dies besorgt, auch die beiden Grossmächte USA und Russland rüsten sich für einen möglichen Konflikt. Die Dokumentation von Michael Mueller und Nick Golüke zeigt, was hinter dem militärischen Masterplan Pekings steht.
    Rerun
    W
  12. Rote Spitzel – China und die Industriespionage

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    Berichterstattung
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    China ist unaufhaltsam auf dem Weg an die Spitze der Weltwirtschaft. Den rasanten Aufstieg erkämpfte sich das Riesenreich durch Wirtschaftsspionage in nie da gewesenem Ausmass. Während Unternehmen weltweit auf ein einträgliches Geschäft mit der aufstrebenden Volksrepublik hoffen, zapft ein Heer an Spitzeln das technologische Know-how der Geschäftspartner ab und macht es zum Eigentum der Volksrepublik. Ob Hacker-Angriffe oder subtile Beeinflussung durch Kulturinstitute: Jedes Mittel scheint dem 'Reich der Mitte' recht, um seine Konkurrenten zu plündern und globale Wirtschaftskraft zu erlangen. Unerbittlich kontrolliert China zudem Oppositionelle im Ausland, die für die Vorherrschaft der Partei gefährlich werden könnten. Selbst die spirituelle Falun-Gong-Bewegung wurde schon vor Jahren zum Staatsfeind erklärt.
    Rerun
    W
  13. Das überwachte Volk – Chinas Sozialkredit-System Leave no Dark Corner

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    AUS
    Produced in (year)
    2019
    Description
    China überwacht seine Bürger schon lange. Jetzt perfektioniert der Staat die Kontrolle seines Volkes durch die Einführung eines neuen Sozialkredit-Systems. Unzählige Kameras und Spezial-Software verfolgen jeden Schritt der Bürger. Was immer sie tun, fliesst in ein Punktekonto ein, dessen Stand zum Beispiel darüber bestimmt, ob man reisen darf oder nicht. Für diese Reportage reist der australische Journalist Matthew Carney durch China. Er trifft die Karrierefrau Fan Dandan, die von dem neuen Kredit-System profitiert und seine Einführung begrüsst. Doch er lernt auch den Online-Journalisten Liu Hu kennen, dem eine willkürliche Herabstufung im Sozialkredit-System unmöglich macht, seine Berichte zu veröffentlichen oder auch nur seinen Wohnort zu verlassen. Besonders hart trifft das neue System Minderheiten wie die Uiguren in der Provinz Xinjiang. Hier sorgt modernste Gesichtserkennungs-Software für die totale Kontrolle, und wer sich kritisch äussert, landet in einem Umerziehungslager der Partei.
    Rerun
    W
    Cast
    Matthew Carney
  14. Citizen Trump – Eine amerikanische Karriere Citizen Trump

    Category
    Menschen
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Bekannt für seine unberechenbare Politik und seine verbalen Provokationen, hält Donald Trump, der 45. Präsident der Vereinigten Staaten, die Welt in Atem. Der Populist im Weissen Haus wird hauptsächlich gestützt durch seine eigene Familie. Den unverhohlenen Hass seiner Gegner, vor allem der Intellektuellen, scheint er sogar zu geniessen. Aber wer ist dieser Donald Trump eigentlich?
    Rerun
    W
    Cast
    Jonathan Alter, Tom Brokaw, Ann Coulter, Michael D'Antonio, Tara Dowdell, Joe Garagiola, Elizabeth Grau
  15. Die Trumps – Aus der Pfalz ins Weisse Haus Meet the Trumps: From Immigrant To President

    Category
    Menschen
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Der Werdegang des Trump-Clans erzählt eine der aussergewöhnlichsten Einwanderergeschichten und gibt Einblick in die Herkunft des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten, Donald Trump. Das Trump-Imperium nimmt seinen Anfang mit Donald Trumps Grossvater, der Ende des 19. Jahrhunderts aus der Pfalz in die USA emigriert. Der Vater macht den Namen Trump zu einer Marke. Und Donald Trump selbst schliesslich wird zum grössten Vermarkter des Unternehmens.
    Rerun
    W
    Cast
    Matt Frei, Lady Bird Johnson, John F. Kennedy, Marla Maples, Donald Trump, Fred Trump, Ivana Trump
    Director
    Paul Berczeller, Mark Radice
  16. Parteienkrieg am Supreme Court – Wer lenkt die US-Justiz?

    Category
    Politik Inland
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Der parteipolitische Konflikt um die Ernennung von Brett Kavanaugh zum Obersten Bundesrichter der USA hat 2018 den Obersten Gerichtshof als Spielball der Parteien entlarvt und beschädigt. Die Dokumentation zeigt, dass der Kampf von US-Präsident Donald Trump für Kavanaugh im Richteramt lediglich die jüngste Schlacht in einem jahrzehntelangen Krieg um die parteipolitische Kontrolle der US-amerikanischen Justiz war: Republikaner kontra Demokraten. In Interviews mit Senatoren und anderen hochrangigen Beamten deckt der Film auf, wie ein über Jahrzehnte entstandener und tief empfundener Groll über Richterernennungen der Demokratischen Partei mächtige Republikaner dazu veranlasste, Rache an den Demokraten üben zu wollen. Mit taktischen Manövern sicherten sie sich schliesslich die konservative Kontrolle über den Obersten Gerichtshof.
    Rerun
    W
  17. Die Neureichen von San Francisco – Amerikanischer Traum oder Albtraum?

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2019
    Description
    San Francisco und das nahe gelegene Silicon Valley sind die Hochburg der Technologiebranche, Sitz von Internetgiganten wie Apple, Google und Facebook sowie vielen Start-up-Firmen. Viele Unternehmer haben hier in kurzer Zeit ein Vermögen gemacht. Die Region gilt als einer der stärksten Wirtschaftsräume der Welt. Der Film stellt Pioniere der Tech-Branche, ihre Ideen und Geschäftsmodelle vor. Er zeigt aber auch die Kehrseite der Medaille: die ständig wachsende Armut und Obdachlosigkeit in den Strassen von San Francisco.
    Rerun
    W
  18. Kinder in Käfigen – Trumps Flüchtlingspolitik Separated: Children at the Border

    Category
    Politik Inland
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Im Sommer 2018 zeigt die rigide Einwanderungspolitik unter US-Präsident Trump ihren traurigen Höhepunkt: Tausenden illegal ins Land gekommenen Migranten wurden ihre Kinder weggenommen. Was die wenigsten wissen: Bereits unter Barack Obama gab es solche Pläne. Diese wurden allerdings schnell verworfen. Die Doku untersucht die Ursprünge der 'Null-Toleranz-Politik' der US-Regierung und lässt Kinder zu Wort kommen, die von ihren Eltern getrennt wurden. Kinder wie die sechsjährige Meybelin, deren Vater Arnovis mit ihr aus El Salvador geflüchtet war, um der Gewalt dort zu entgehen. Nachdem sie in die USA gekommen und von einer Grenzpatrouille aufgegriffen worden waren, wurden sie getrennt. 33 Tage war die Sechsjährige in einem Lager in Arizona inhaftiert, bevor sie nach El Salvador zurückgeschickt wurde, wohin ihr Vater bereits abgeschoben worden war. Mit Berichten von vor Ort aus Mittelamerika und von der US-Grenze zu Mexiko verfolgen Marcela Gaviria und Martin Smith, wie sich die Einwanderungspolitik der USA im Laufe der Jahre entwickelt hat – und warum auch für Familien, die wieder zusammengeführt werden konnten, nachdem die Trennungsmassnahmen von der US-Regierung medienwirksam wieder abgeschafft wurden, Narben bleiben.
  19. Zerrissene Familie – Abgeschoben nach Mexiko Marcos Doesn't Live Here Anymore

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Dokumentarfilm
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Flucht mit Schleusern über den Rio Grande in die USA, von ihren Eltern getrennte Kinder – Bilder US-amerikanischer Einwanderungspolitik. Elizabeths und Marcos' Geschichte geht anders. Die US-Marines-Veteranin Elizabeth und der Mexikaner Marcos heiraten, werden Eltern und leben gemeinsam in den USA – bis Marcos wegen einer Lappalie abgeschoben wird und der Kampf um seinen Aufenthaltsstatus beginnt. Der Dokumentarfilm 'Zerrissene Familie – Abgeschoben nach Mexiko' zeigt die umstrittene US-amerikanische Einwanderungspolitik, die bereits unter Barack Obama rigide war und unter US-Präsident Donald Trump noch schärfer wurde, am ungewöhnlichen Beispiel von zwei etwas anderen Protagonisten. Elizabeth, eine Veteranin der US-Marines und Einwanderungsaktivistin, arbeitet unermüdlich daran, ihre Familie wieder zusammenzuführen, nachdem ihr Ehemann Marcos nach einem Verkehrsdelikt nach Mexiko abgeschoben wurde. Währenddessen geht Marcos mit seiner Einsamkeit um und ringt mit dem Drang, die Grenze illegal zu überqueren, um seine Kinder zu sehen. Als Elizabeths Bemühungen, ihren Ehemann in die USA zurückzuholen, scheitern, muss sie das Undenkbare einplanen: selbst im Exil leben, um ihre Familie zusammenzuhalten. Nach sieben Jahren kommt die Familie in Mexiko wieder zusammen. Aber werden sie sich erinnern, wie es ist, zusammen zu leben? Die Geschichte einer amerikanischen Familie im Schatten der rigiden Einwanderungspolitik der USA.
    Director
    David Sutherland
    Script
    David Sutherland
    Program text
    Erstausstrahlung
  20. Die Killer von Long Island The Gang Crackdown

    Einwanderer unter Generalverdacht

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Seit 2016 wurden auf Long Island rund 25 Leichen gefunden, die alle auf das Konto der gewalttätigen Jugendgang Mara Salvatrucha, kurz MS-13, gehen sollen. Bei dem Versuch, die Bande aufzuhalten, greift die Polizei hart durch. Die Filmemacher untersuchen, wie die grausamen Morde der Gang dazu geführt haben, dass jugendliche Einwanderer der Bandenzugehörigkeit beschuldigt und unrechtmässig inhaftiert wurden. In Interviews mit Familien von Mordopfern, hochrangigen Vertretern des Justizministeriums, örtlichen Polizeibeamten, angeklagten Bandenmitgliedern, Staatsanwälten und Verteidigern untersucht die Dokumentation die Auswirkungen sowohl der Morde als auch des Anti-Bandenkampfes auf Long Island – Zufluchtsort der grössten Gruppe unbegleiteter Migrantenkinder in den USA, die vor Gewalt aus Mittelamerika fliehen. Präsident Trump erklärt der MS-13 den Krieg und weist auf die Ermordungen auf Long Island hin, um Bemühungen zu rechtfertigen, Abschiebungen voranzutreiben.
    Director
    Marcela Gaviria
  21. heute Xpress

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    In dieser Kurzversion der ZDF-Nachrichtensendung werden die Zuschauer über die wichtigsten Ereignisse des Tages aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur informiert.
  22. forum am freitag

    Category
    Allgemein
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das 'forum' bietet Muslimen in Deutschland die Möglichkeit, ihre Erfahrungen in das gesellschaftliche Gespräch einzubringen. Muslime erklären ihre Religion, erzählen von ihrem Alltag.
    Background information
    Das 'Forum am Freitag' gibt Muslimen die Möglichkeit, ihre spezielle Sicht des Zusammenlebens in Deutschland in das gesellschaftliche Gespräch einzubringen.
  23. Paris unterm Hakenkreuz – Terror, Widerstand, Befreiung Nazis Resistance: Underground War

    Category
    Geschichte
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Im Juni 1940 marschiert die deutsche Wehrmacht in Paris ein. Die Hauptstadt wird den Nazis kampflos überlassen, doch die Untergrundkämpfer der Résistance formieren sich rasch. Ihren Widerstandskampf steuert die Résistance auch aus unterirdischen Bauten. Jüdische Kämpfer graben mit blossen Händen Fluchttunnel. Aber auch die Nazis verschanzen sich an strategisch günstigen Orten und nutzen die Megabunker von Paris für ihre Zwecke. In abgeriegelten Gebäuden foltert die Gestapo die Kämpfer der Résistance systematisch, viele werden erschossen. Vor den Toren von Paris wird eine Wohnsiedlung zum Lager für Juden umfunktioniert. Das sogenannte Durchgangslager Drancy wird auch 'Vorhof von Auschwitz' genannt. Von dort rollen Züge direkt zu den Vernichtungslagern im Osten. Um ihrer Deportation zu entkommen, graben bis zu 70 Inhaftierte einen Tunnel, der bis vor das Lager und in die Freiheit führen soll. Wenige Meter vor ihrem Ziel werden sie entdeckt. Doch 19 von ihnen gelingt die Flucht aus dem Zug, der sie nach Auschwitz bringen soll. Zurück in Paris verstärken sie die Kämpfer der Résistance. Im August 1944 organisiert der Kommandeur des Widerstands, Henri Tanguy, Kampfname 'Rol', den Aufstand der Pariser Bevölkerung gegen die Besatzer. Mit seiner Hilfe gelingt General Leclerc der Einmarsch in Paris und damit die Befreiung der Stadt vom Terrorregime der Nazis. Die Dokumentation führt zu den wichtigsten Schauplätzen dieser bewegten Zeit.
    Rerun
    W
  24. ZDF-History

    Themen: Hitlers Geheimwaffen-Chef – Die zwei Leben Hans Kammlers

    Category
    Geschichte
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Überlebte Hitlers Geheimwaffen-Chef den Krieg? Wurde SS-General Hans Kammler heimlich in die USA gebracht? 'ZDF-History' zeigt dafür erstmals Belege. Hitlers mächtiger Geheimwaffen-Chef Hans Kammler wurde 1948 von einem deutschen Gericht für tot erklärt. Angeblich beging der SS-General am 9. Mai 1945 Selbstmord. Doch neueste Quellenfunde widerlegen die amtliche Version. Ein auf den 30. Mai 1945 datiertes Dokument des Geheimdienstes der US-Luftwaffe listet eine Reihe hochrangiger deutscher Kriegsgefangener auf, die zum Verhör zur Verfügung stehen: neben Albert Speer und Hermann Göring auch Hans Kammler – drei Wochen nach dessen angeblichem Tod. Im November 1945 ordnete der Militär-Geheimdienstchef der U.S. Air Force (Europa) an, Kammler aufgrund seines Wissens über die wichtigsten bombensicheren unterirdischen Rüstungsanlagen zu vernehmen, da Erkenntnisse darüber für künftige mit Raketen und Atombomben geführten Kriege von Bedeutung sein könnten. Weitere Dokumente belegen die weitreichenden Zuständigkeiten des SS-Generals bei den Geheimprojekten: Raketen, Atomenergie und Düsenflugzeuge. Zudem kontrollierte er ein Netz wichtiger Rüstungsstandorte unter Tage und Forschungseinrichtungen. Ein brisanter Fall: Denn Hans Kammler war nicht nur für neueste Waffensysteme zuständig. Der SS-General und promovierte Architekt hatte auch massgeblichen Einfluss auf die Errichtung von Konzentrationslagern und den systematischen Arbeitseinsatz von KZ-Häftlingen, der Zehntausende Opfer forderte. Er war ein 'Technokrat des Todes' und wurde als Kriegsverbrecher bei den Nürnberger Prozessen offenbar nur deshalb nicht zur Verantwortung gezogen, weil er einer Siegermacht als Wissensträger dienen konnte.
    Rerun
    W
    Background information
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  25. Geheime Unterwelten der SS

    Wunderwaffen und Verstecke

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Kein anderes Bundesland wird mehr mit Geheimnissen des 'Dritten Reiches' in Verbindung gebracht als Thüringen – im Zweiten Weltkrieg ein Zentrum der unterirdischen Rüstungsindustrie. Unter Tage wurden modernste Waffen produziert. Die bekannteste Anlage ist Mittelbau-Dora, dort wurden V2-Raketen gefertigt. Auch Hitlers letztes Führerhauptquartier sollte im Jonastal errichtet werden. Zehntausende KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter waren beim Bau der unterirdischen Anlagen und in der V-Waffen-Produktion zu Tode geschunden worden. Den Amerikanern bot sich ein schreckliches Bild, als sie das Konzentrationslager Ohrdruf befreiten. Auf dem naheliegenden Truppenübungsplatz der SS sollen in den letzten Monaten vor der Befreiung angeblich noch Versuche mit nuklearen Sprengkörpern stattgefunden haben, wie aus russischen Militärakten hervorgeht. Unter der Erde sollen zahlreiche Anlagen in dieser durch Karsthöhlen durchzogenen Gegend existieren. Was die Amerikaner tatsächlich in der Region um Ohrdruf vorgefunden haben, unterliegt bis heute der Geheimhaltung. Auch in der russischen Besatzungszeit drangen kaum Informationen über das wahre Ausmass der geheimen Aktivitäten der SS ans Tageslicht. Das Ausmass dessen, was nach der Befreiung im Raum des Jonastales an Waffen oder wertvollen Gütern gefunden wurde, ist bis heute nicht bekannt. Zahlreiche Kunstschätze sollen noch in den Untertageanlagen und Bergwerken versteckt liegen. Auch über den Verwendungszweck dieser Unterwelten streiten sich seit Jahrzehnten die Historiker. Eine zu DDR-Zeiten ins Leben gerufene Kommission der Stasi suchte an mehr als 30 Orten, auch nach dem Bernsteinzimmer. Laut Behörden existieren im Raum Ohrdruf keine weiteren Anlagen – bis auf das nie fertiggestellte angebliche Führerhauptquartier und das von den Amerikanern demontierte Amt 10. Doch locken diverse Spekulationen immer noch Schatzsucher aus aller Welt nach Thüringen. Auch im brandenburgischen Ludwigsfelde, wo bereits von der Gemeinde veranlasste Bohrungen vom ZDF gefilmt und die dabei entdeckte Anlage besichtigt wurden, gab es Erkundungen. Auch hier stellt sich die Frage, welche Rolle die SS in den Unterwelten vor Ort spielte.
    Rerun
    W
  26. Funkloch und Schneckennetz

    Ärger mit Telekom, Vodafone & Co.

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Bis 2018 sollten alle Haushalte mit schnellem Internet ausgestattet sein. Was ist aus diesem Versprechen der 'Digitalen Agenda' der Bundesregierung von 2014 geworden? Die Doku zieht Bilanz. Es sieht so aus, als ob Deutschland auch 2019 immer noch ein digitales Entwicklungsland sei: Funklöcher allerorten, kaum eine Spur vom Internet mit 50 Megabit pro Sekunde. Viele Bürger und Unternehmen fühlen sich im Stich gelassen und sind sauer. 'Absehbar nicht planbar' – das hörte Sven Weigt, Bürgermeister von Karlsdorf-Neuthard, als er sich bei der Telekom und anderen Netzanbietern nach einem schnellen Breitbandausbau für seine kleine Gemeinde erkundigte. Also war Eigeninitiative gefragt. Die Gemeinde beantragt Fördergelder, um selbst ein Glasfasernetz zu errichten. Im September 2015 beginnen die Tiefbauarbeiten für das Glasfasernetz. Ende 2017 baut auch die Telekom, jedoch kein reines Glasfasernetz. Das Unternehmen setzt auf das sogenannte Vectoring. Dazu wurden die Strassen wieder geöffnet. Wegen der Vectoring-Anschlüsse der Telekom hat die Gemeinde ihren Glasfaserausbau gestoppt. Bürgermeister Weigt fürchtet, dass sich nicht mehr genügend Kunden für den schnelleren, aber auch teureren Glasfaseranschluss entscheiden. Dass es auch anders geht, zeigt die sächsische Gemeinde Amtsberg, die ein Glasfasernetz in Eigenregie aufbaut. Bisher war die Versorgung mit Internet mitten im Erzgebirge äusserst schlecht. Weder der örtliche Netzbetreiber Telekom noch andere Unternehmen erklärten sich bereit, für nur 4000 Haushalte das Netz auszubauen – zu wenig lukrativ. Deshalb wurden Bürgermeister Sylvio Krause und seine Gemeinde selbst aktiv: Mit Fördergeldern bauten sie ein eigenes Glasfasernetz aus. Das bleibt im Besitz der Kommune und wird an die Telekommunikationsanbieter verpachtet. Inzwischen sind die ersten Amtsberger Bürger und Unternehmen superschnell im Netz. Wie wichtig Datenübertragung für Unternehmer ist, weiss auch Thorsten Mensching aus Niedersachsen nur zu gut. Für seinen Fuhrpark aus Baumaschinen und Erntefahrzeugen braucht er eine schnelle Verbindung, damit die Maschinenführer auf dem Feld ihre anstehenden Aufträge und Arbeitsanweisungen direkt aufs Tablet herunterladen können. 'Die Fahrzeugführer draussen brauchen diese Kommunikationsmöglichkeit mit dem Office. Sonst vertrödeln wir bei unserer Auftragsabwicklung unnötig Zeit – und das kostet Geld', sagt er. So ärgerlich ein langsames Internet für die Betroffenen auch ist: Es ist immer noch besser als gar kein Internet, ausgelöst durch einen Anbieterwechsel. Genau das passierte Jörg Löhning aus Rheinberg. Stellvertretend für viele berichtet er von einem bizarr anmutenden Gerangel um Kunden und Anschlüsse, von permanenten Terminverschiebungen und endlosen Warteschleifen in der Telefonhotline. Ein ehemaliger Callcenter-Mitarbeiter bestätigt Löhnings Aussagen: Es gehe im Callcenter nur um das Abarbeiten von Fallzahlen, nicht um das Lösen von Problemen.
  27. Achtung Ebay – Die Tricks der Betrüger Achtung eBay – Die Tricks der Betrüger

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    eBay gehört zu den beliebtesten Onlineshopping-Portalen der Welt – und ist gleichzeitig Sammelbecken für Betrüger. Der Film macht den Test und zeigt, wie Sie sich vor Fallen im Netz schützen. Ob Dreiecksbetrug oder Abholtrick – man schätzt, dass beim Onlineshopping jedes Jahr in Millionenhöhe betrogen wird. Die Dokumentation zeigt, wie leicht man auf vermeintliche Schnäppchen hereinfallen kann und wie man im Streitfall das Geld zurückbekommt. Der jährliche Verlust durch Marken- und Produktpiraterie beträgt laut Schätzungen allein für deutsche Unternehmen über 50 Milliarden Euro. Dazu kommt, dass sich in vielen vermeintlichen Schnäppchen auch gesundheitsgefährdende Produkte verbergen. Vor allem Nahrungsergänzungsmittel wie zum Beispiel Fatburner oder Potenzmittel stehen dabei immer wieder im Fokus. Aber auch in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) verbergen sich zahlreiche Fallstricke. Wann greift der Käuferschutz? Welchen Unterschied macht es, ob ich bei einem privaten Anbieter oder bei einem gewerblichen Händler kaufe? Die Dokumentation informiert über die grössten Fallen und zeigt, wie Sie sich vor Betrügern schützen können.
    Director
    Niels Folta
  28. Amazon – Die ganze Welt im Pappkarton

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Vor 25 Jahren verkaufte Amazon-Gründer Jeff Bezos 20 Bücher pro Tag. Heute ist sein Unternehmen Marktführer im Onlinehandel und verschickt täglich 14 Millionen Pakete. Doch um welchen Preis? Amazon revolutionierte nicht nur die amerikanische Wirtschaft, sondern auch die Märkte in Europa und Japan. Die Kehrseite des Onlinehandels sind der Verlust von Arbeitsplätzen und Firmenpleiten, besonders bei kleinen und mittelständischen Unternehmen. Arbeitsbedingungen und Mitarbeiterrechte bei Amazon geraten auch hierzulande immer wieder in die Negativschlagzeilen. In den Logistikzentren sind die Mitarbeiter roboterhaft in optimierte Arbeitsprozesse eingepasst. Preisdiktat, unlauterer Wettbewerb und Steuervermeidung sind weitere Vorwürfe gegen den E-Commerce-Riesen. Derzeit arbeitet Amazon nicht nur an seiner Expansion in Indien, sondern auch an gigantischen Datenspeichern, mit denen das Unternehmen die Cloud erobern will.
  29. Herzensbrecher und Abzocker Internet-Dating: Betrug statt Liebe

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Identitätsdiebstahl wird heute im industriellen Massstab betrieben. Auch hinter Liebes-Scams stecken schon längst keine Einzeltäter mehr, sondern ganze Syndikate. Wenn man einmal ins Visier der Scammer geraten ist, wird man sie nicht mehr los. Die Daten der Opfer landen auf sogenannten sucker lists. Im Internet werden sie an den Meistbietenden versteigert. So können Identitäten auf verschiedenste Weisen missbraucht werden. Die Dokumentation zeigt sowohl die Opfer als auch die Täter solcher Verbrechen. Dabei wird nicht nur diese neue Betrugsmasche beleuchtet, sondern auch die Schicksale, die sich hinter den jeweiligen Fällen verbergen.
  30. Grüne Versprechen – Wie Verbraucher getäuscht werden

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Berichterstattung
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Ein grünes Image wird immer wichtiger für Produkte und Unternehmen. Ökologie und Nachhaltigkeit – Trends der Gegenwart. Weltweit verkaufen Firmen ihre Produkte als ökologisch und fair. Das Ziel: mit dem Umweltbewusstsein der Verbraucher den Umsatz steigern. Die Marketingstrategie dahinter heisst Greenwashing, und sie geht auf. Aber was steckt hinter dem grünen Versprechen? Ein echter Bewusstseinswandel hin zur Nachhaltigkeit oder Täuschung? Palmöl zum Beispiel steckt in jedem zweiten Supermarktprodukt und auch im deutschen Biodiesel. Trotz Nachhaltigkeitssiegel kommt es immer wieder zu illegalen Rodungen des Regenwaldes. So entstehen weitere Palmöl-Plantagen. Bio-Mineralwasser – Deutschland ist das einzige Land weltweit, das zertifizierte Bio-Mineralwässer auf dem Markt hat. Dabei ist Mineralwasser per se ein naturbelassenes Produkt, das nicht aufbereitet werden darf. Green Cruising und Greenwashing – die Marketingstrategie eines deutschen Kreuzfahrtunternehmens. Die Dokumentation stellt auch die Definition und Historie des Greenwashings vor. Beispiele wie ein Werbefilm von RWE aus dem Jahr 2008, in der ein freundlicher Riese Windräder pflanzte – zu einer Zeit, als der Energiekonzern nur einen minimalen Anteil seines Stroms mit Windkraft erzeugte. Bekannter ist die Regenwaldkampagne der Brauerei Krombacher. Auch Imagekampagnen der Atomindustrie werden unter die Lupe genommen und von internationalen Experten eingeordnet. Umdenken für die Umwelt? Eine echte Herausforderung für Verbraucher, Industrie und Politik. Grüne Werbeversprechen helfen da wenig, vor allem, wenn sie den Verbraucher bewusst in die Irre führen.
  31. Schöne Online-Bescherung: Schnäppchenfrust aus Fernost

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Immer mehr Menschen kaufen online ein. Ware aus Fernost macht dabei einen grossen Teil aus, ist jedoch häufig von mangelnder Qualität – und oft gibt es Probleme bei Reklamationen. Die Haftungsfrage ist beim Kauf per Onlineplattform unzureichend geregelt. Das legt die gemeinsame Recherche von 'Spiegel' und 'ZDFzoom' nahe. Derzeit wird auf politischer Ebene über eine sogenannte Plattformbetreiber-Haftung diskutiert. Onlineplattformen wie Wish, AliExpress und Joom liegen im Trend, vor allem jetzt in der Vorweihnachtszeit. Doch der Einkauf von Schnäppchen in Fernost bereitet in vielerlei Hinsicht Probleme: Plagiate, verbotene Inhaltsstoffe, fehlende Kennzeichnungen – die Beschwerden häufen sich. Doch wer haftet, wenn die bestellten Produkte gefälscht sind oder gefährliche Mängel enthalten? Und wer kontrolliert die Onlineplattformen? Kritiker fordern, Plattformen zum Schutz der Verbraucher und des Wettbewerbs stärker zu regulieren, doch bisher wird wenig getan, das zeigen die Rechercheergebnisse von 'ZDFzoom' und dem 'Spiegel'. Ein Problem, das nicht nur Verbraucher und Behörden trifft, sondern auch den Wettbewerb verzerrt. Experten und deutsche Unternehmer kritisieren, dass sich viele asiatische Händler nicht an gesetzliche Regeln halten und sich damit Vorteile verschaffen würden. Immer mehr mittelständische Unternehmen kämpfen deswegen gegen chinesische Händler, die ihre billigen Produkte auf Onlineplattformen anbieten. Die deutsche Drogeriemarkt-Kette ROSSMANN hat jetzt in einer in Auftrag gegebenen Studie die Kontrolldichte bei Kosmetikprodukten aus dem Onlinehandel abfragen lassen. Ergebnis der Studie, die dem 'Spiegel' und 'ZDFzoom' exklusiv vorliegt: Knapp 80 Prozent der Behörden geben an, die Lager von Onlinehändlern selten oder nie zu kontrollieren. Für den Geschäftsführer von ROSSMANN, Raoul Rossmann, ist das nicht hinnehmbar: 'Fakt ist: Der Onlinehandel wird nicht kontrolliert durch die Gewerbeaufsichtsämter. So dass wir eine sehr hohe Kontrolldichte im stationären Handel haben. Aber eine sehr geringe im Onlinehandel. Und das finde ich einfach abstrus. Dass wir zwei Welten haben, die nebeneinander her existieren und wo überhaupt keine gemeinsamen Standards gelten.' 'ZDFzoom'-Reporter Alexander Harbi begibt sich auf Spurensuche und stösst auf eine Reihe von Beschwerden von Verbrauchern: Gar nicht oder zu spät gelieferte Ware, defekte Produkte, schlechte Qualität. Gemeinsam mit einer Familie bestellt 'ZDFzoom' mehrere Produkte auf verschiedenen Onlineplattformen, darunter Drohnen, E-Scooter und E-Zigaretten, aber auch Weihnachtsklassiker wie Parfum. Von Laboren und Experten lassen wir die Produkte prüfen. Das Ergebnis ist erschreckend: Über die Hälfte der bestellten Produkte ist nicht verkehrsfähig. Ein E-Scooter für Kinder wird von Experten als gefährlich eingestuft, ein Parfum enthält einen Stoff, der in der EU verboten ist. Auf Plattformen wie Wish, AliExpress und Joom bieten überwiegend Händler aus dem asiatischen Raum Produkte an. Mit teils massivem Marketing über Social-Media-Kanäle werden Verbraucher mit niedrigen Preisen gelockt. Offensichtlich ein lukratives Geschäft – mit Schattenseiten, denn über Onlineplattformen gelangen immer mehr nicht verkehrsfähige oder sogar gefährliche Waren nach Deutschland, die Behörden und Logistikunternehmen vor Herausforderungen stellen. Experten sind sich einig: Mehr Kontrolle muss her. Denn allein im Internationalen Postzentrum am Flughafen Frankfurt kommen täglich bis zu 450 000 Sendungen aus dem nicht europäischen Ausland an, 80 Prozent davon stammen aus Asien. In der Vorweihnachtszeit können es bis zu 900 000 werden – pro Tag! Mehr unter www.zoom.zdf.de
  32. Mit Algorithmen zum Glück

    Wie gut ist Online-Dating?

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Onlinedating hat unser Liebesleben verändert. Doch wie klappt es am besten mit der Partnersuche im Netz? Wissenschaftler enthüllen die Geheimnisse hinter dem Erfolg des Onlinedatings. Manche Dating-Seiten behaupten, ihre Algorithmen wären in der Lage, den perfekten Partner für uns zu finden. Die unterhaltsame Dokumentation begleitet Dr. Xand van Tulleken auf seiner turbulenten Suche nach 'der Richtigen'.
  33. Milliardengeschäft Inkasso

    Die Geldeintreiber und ihre Opfer

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Rund fünf Milliarden Euro setzt die Inkasso-Industrie in Deutschland jährlich um. Denn der Onlinehandel und ein wachsender Konsum bringen immer mehr unbezahlte Rechnungen mit sich. Schon heute sind knapp sieben Millionen Deutsche überschuldet. Dabei sind bei Weitem nicht alle Inkasso-Forderungen rechtens. Oftmals erhalten die säumigen Kunden Rechnungen mit Fantasiegebühren, es werden überhöhte Zinssätze verlangt und Forderungen mehrfach gestellt.
  34. Achtung Polizei! – Willkür, Pannen, Personalnot

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Die Kölner Silvesternacht 2015, die Krawalle rund um den G20-Gipfel und die aktuellen Rassismus-Vorwürfe – belegen diese drei grossen Polizeiskandale einen Fehler im System? Doch auch abseits der Hauptnachrichten offenbaren sich Pannen und Schwächen: Bagatelldelikte etwa werden scheinbar kaum noch geahndet, und immer wieder berichten Bürger, Opfer von Polizeigewalt geworden zu sein. Ist es das Versagen einzelner Beamter? Ist die Sicherheit der Bürger überhaupt noch gewährleistet? Politiker und Behördenvertreter wiederholen seit Jahren dieselben Argumente: Es gebe zu wenig Personal, die Ausrüstung sei so schlecht, die Polizei werde schlicht 'kaputtgespart'. Doch die Polizeivertreter sehen noch mehr Probleme: Die wenigen Beamten müssten nicht nur einen schier unüberwindbaren Berg an Arbeit bewältigen, sie bekämen auch noch Gegenwind aus der Bevölkerung. Der Bürger habe immer weniger Respekt, und man müsse sich nur, weil man im Dienst der Gesellschaft unterwegs sei, auch noch bei Einsätzen anpöbeln und bespucken lassen. Kurz: Es gebe keine Achtung mehr vor der Uniform. Dem einfachen Polizisten werde sein Beruf quasi unmöglich gemacht. Das sei umso unverständlicher, da doch die Polizei zu den Guten zähle, die ihr Leben für die Sicherheit der Bürger einsetze. Zu allem Überfluss fehle die Unterstützung durch Politik und Justiz. All diese Argumente sind bekannt, und auch die Dokumentation trifft Polizisten und ehemalige Polizisten, die vor allem diese Umstände beklagen. Doch wer näher hinsieht, merkt, dass es so einfach nicht sein kann: Der Einstellungsstopp bei den Beamten ist zum grössten Teil längst behoben – oder zumindest sind Änderungen geplant. Auch die Ausrüstung wurde vielfach nachgebessert. Dennoch bleiben die Probleme. Was ist los bei der Polizei? Und passt sie noch zu den Menschen, die sie schützen soll? Die Dokumentation schaut sich die am häufigsten genannten Argumente an und findet heraus, was die wirklichen Probleme bei der Polizei sind. Es kommen Gewerkschafter, Polizeiexperten, Politiker, Juristen, Menschenrechtler, Polizeiausrüster, Opfer von Polizeigewalt und Polizisten zu Wort. Die Spurensuche lohnt sich, denn vieles ist nicht so, wie es scheint, und die Dokumentation findet Antworten, die überraschen.
    Rerun
    W
  35. Feindbild Polizei

    Pöbeleien und Angriffe auf Beamte

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Zu wenig Achtung, zu viele Aggressionen: Laut einer Studie fühlen sich Deutschlands Polizisten zunehmend ins gesellschaftliche Abseits gedrängt und mit Gewalt konfrontiert. Beamtinnen und Beamte fühlen sich inzwischen als die Prügelknaben der Nation, der 'Freund und Helfer', das war einmal. Einsätze am Limit, Respektlosigkeit und nicht selten Gewalt, für viele Polizisten ist das längst Alltag. Dazu: Überstunden und eine Entlohnung, die nicht gerade üppig ist. Der Bremer Hauptbahnhof ist besonders an langen 'Disco-Wochenenden' ein heisses Pflaster. Es gibt keinen Ort in der Hansestadt, an dem Polizeiarbeit so intensiv und so gefährlich ist wie für die Beamtinnen und Beamten der Bundespolizeiinspektion Bremen Hauptbahnhof. So klein der Bahnhof, so gross der Deliktbereich: Diebstähle, Raub, Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz, Gewaltdelikte, hilflose Personen, betrunkene Partymenschen, randalierende Fussballfans. Für die Polizeibeamten viel Arbeit und wenig Dank. Die Polizeiinspektion Ost in Hannover ist eine von sechs Inspektionen der niedersächsischen Landeshauptstadt. 400 Mitarbeiter sind für circa 180 000 Einwohner zuständig. Hannover Ost ist bevölkerungsstatistisch ein Mischgebiet. Polizeihauptkommissar Markus Baier ist hier täglich im Einsatz. 'Es ist aggressiver geworden, Beleidigungen gehören zum Alltag, Tätlichkeiten sind nicht selten. Das ist eine andere Situation als noch vor zehn, erst recht vor zwanzig Jahren oder länger', sagt er. Über mehrere Wochen hat der Film Polizeibeamte und -beamtinnen in ihrem Alltag begleitet und ihre tägliche Arbeit hautnah erlebt.
  36. Rote Spitzel – China und die Industriespionage

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    Berichterstattung
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    China ist unaufhaltsam auf dem Weg an die Spitze der Weltwirtschaft. Den rasanten Aufstieg erkämpfte sich das Riesenreich durch Wirtschaftsspionage in nie da gewesenem Ausmass. Während Unternehmen weltweit auf ein einträgliches Geschäft mit der aufstrebenden Volksrepublik hoffen, zapft ein Heer an Spitzeln das technologische Know-how der Geschäftspartner ab und macht es zum Eigentum der Volksrepublik. Ob Hacker-Angriffe oder subtile Beeinflussung durch Kulturinstitute: Jedes Mittel scheint dem 'Reich der Mitte' recht, um seine Konkurrenten zu plündern und globale Wirtschaftskraft zu erlangen. Unerbittlich kontrolliert China zudem Oppositionelle im Ausland, die für die Vorherrschaft der Partei gefährlich werden könnten. Selbst die spirituelle Falun-Gong-Bewegung wurde schon vor Jahren zum Staatsfeind erklärt.
    Rerun
    W
  37. Stadt frisst Mensch – Chinas Kampf um Wohnraum

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    China: ein Land der Megacitys. Immer mehr Leute drängen in die ständig expandierenden Metropolen, die Wohlstand und Moderne versprechen. Doch um welchen Preis? Immobilienpreise in Chinas Megacitys zählen zu den teuersten der Welt. Für Geringverdiener, die sich die teuren Mieten nicht leisten können, ist da oft kein Platz. Die Dokumentation zeigt eine Realität aus Chinas Städten, die hierzulande noch nie gezeigt wurde. Schon heute leben etwa 60 Prozent der 1,4 Milliarden Chinesen in einer Stadt. Bis 2030 werden es 75 Prozent sein. Die Bauwirtschaft boomt. Land- und Immobilienverkäufe spülen mehr Geld in die Kassen der kommunalen Regierungen als andere Steuereinnahmen. Die Gier nach lukrativem Bauland ist immens. Ein Wohnrecht in der Stadt ist in China allerdings keine Selbstverständlichkeit. Diese Berechtigung ist an mehrere Bedingungen geknüpft, die letztlich nur Chinas Polit- oder Wirtschafts-Oberklasse erfüllen kann. Denn die moderne Stadt soll exklusiv den gut ausgebildeten, hoch qualifizierten oder politisch gut vernetzten Menschen gehören, so die Zielvorgabe. Doch weit über die Hälfte der Stadtbewohner sind sogenannte Wanderarbeiter. Sie kommen von ausserhalb, aus ländlichen Regionen, und haben keine Aufenthaltsrechte in der Stadt. Sie sind hier, um zu arbeiten, sind ohne eigene Rechte lediglich geduldet. Sie sorgen als Verkäufer, Dienstleister, Kellner, Reinigungskräfte, Bauarbeiter oder Monteure dafür, dass die Stadt überhaupt funktioniert. Mit ihrem geringen Gehalt allerdings können sich die Wanderarbeiter die horrenden Mieten für moderne Stadtwohnungen nicht leisten. Der Film geht der Frage nach: Wie und wo wohnt die Masse der Geringverdiener, die dieses enorme Städtewachstum, diesen Boom erst möglich machen? Sind die Menschen aus Chinas Mittel- und Unterschicht überhaupt Teil der chinesischen Vision der glänzenden, hoch technisierten Giga-Metropolen? Und was passiert mit denen, die diesem Plan oder dem ausufernden Bauboom im Wege stehen?
  38. Das überwachte Volk – Chinas Sozialkredit-System Leave no Dark Corner

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    AUS
    Produced in (year)
    2019
    Description
    China überwacht seine Bürger schon lange. Jetzt perfektioniert der Staat die Kontrolle seines Volkes durch die Einführung eines neuen Sozialkredit-Systems. Unzählige Kameras und Spezial-Software verfolgen jeden Schritt der Bürger. Was immer sie tun, fliesst in ein Punktekonto ein, dessen Stand zum Beispiel darüber bestimmt, ob man reisen darf oder nicht. Für diese Reportage reist der australische Journalist Matthew Carney durch China. Er trifft die Karrierefrau Fan Dandan, die von dem neuen Kredit-System profitiert und seine Einführung begrüsst. Doch er lernt auch den Online-Journalisten Liu Hu kennen, dem eine willkürliche Herabstufung im Sozialkredit-System unmöglich macht, seine Berichte zu veröffentlichen oder auch nur seinen Wohnort zu verlassen. Besonders hart trifft das neue System Minderheiten wie die Uiguren in der Provinz Xinjiang. Hier sorgt modernste Gesichtserkennungs-Software für die totale Kontrolle, und wer sich kritisch äussert, landet in einem Umerziehungslager der Partei.
    Cast
    Matthew Carney
  39. Trump gegen China – Amerikas neuer Handelskrieg Trump's Trade War

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Der Streit zwischen den USA und China über Einfuhrzölle in Milliardenhöhe treibt die beiden grössten Volkswirtschaften der Welt in einen Handelskrieg mit unabsehbaren Folgen für die Welt. Die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, für chinesische Importe im Jahr 2018 Zölle in Milliardenhöhe zu erheben, schockierte die Welt – und löste eine gefährliche Konfrontation zwischen den beiden grössten Wirtschaftsmächten der Welt aus.
  40. Geheimakte Finanzkrise

    Droht der nächste Jahrhundert-Crash?

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Der Fall schien klar: Die US-Bank Lehman Brothers löste die Finanzkrise 2008 aus. 'ZDFzoom' enthüllt nun, welche Verantwortung die Deutsche Bank trug und wie sie um ihr Überleben kämpfte. Die Doku zeigt, dass die Deutsche Bank über Jahre wissentlich gefährliche Papiere verkaufte und 2007 provozierte, dass in Deutschland der Staat Banken stützen musste. Ihre eigenen Probleme vertuschte die Bank und rühmte sich, ohne staatliche Hilfe auszukommen. Diese Strategie hat die einst grösste Bank der Welt eingeholt. Seit Jahren hat sie mit den Folgen der Krise zu kämpfen. Der ehemalige Finanzminister Wolfgang Schäuble sagt über den einstigen Branchenprimus im Interview mit 'ZDFzoom': 'Wenn Sie sich die aktuelle Situation der Deutschen Bank anschauen, ganz übern Berg, um es höflich zu sagen, sind sie immer noch nicht. Deswegen hätten sie früher mit ein bisschen mehr Demut vielleicht ein bisschen von den grossen Schäden, die eingetreten sind, vermeiden können.' So hat die Bank Schrott-Kreditbündel in aller Welt geschnürt – auch in Deutschland – obwohl man wusste, dass viele faule Hypotheken dabei waren. Bis in den Juli 2007 verkaufte man die Papiere auch an die Deutsche IKB – bis die insolvent wurde. Als die IKB Hilfe brauchte, strich die Deutsche Bank die Kreditlinie. Ingrid Matthäus-Maier, damals die Chefin der Staatsbank KfW – Anteilseignern der IKB -, spricht in 'ZDFzoom' erstmals offen über diese Zeit und den damaligen Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann: 'Er hat diese Krise erst selber ausgelöst, um dann die anderen Beteiligten zu treiben, dass sie die Krise lösen, und zwar ohne dass die Privaten bluten. Wir fühlten uns erpresst als KfW-Vorstand, insbesondere von Ackermann. Er war mit Sicherheit der Brandstifter, der war weder integer noch war er anständig, er war skrupellos und hat sich das Problem vom Hals gehalten.' Auch aus der Bank selbst kommt scharfe Kritik. Erstmals gibt der aktuelle Chefökonom David Folkerts-Landau ein ausführliches Fernsehinterview. Die Strategie Ackermanns, um jeden Preis den Umsatz zu steigern, eine Eigenkapitalrendite von 25 Prozent zu fordern, sei 'töricht' gewesen: 'So vorauszustürmen war also ein grosses Risiko.' Geheime Unterlagen der Bank belegen, wie viel Risiko die Bank auf sich geladen hatte und wie schlecht es ihr schon im Oktober 2008 ging. Ackermann sagte damals: 'Es wäre eine Schande, wenn wir einräumen müssten, dass wir Geld vom Steuerzahler brauchen.' Der Chefökonom Folkerts-Landau dazu gegenüber 'ZDFzoom': 'Ich war bei dieser Telefonkonferenz dabei, als Joe (Ackermann) diesen Satz sagte. Es war eine der egozentrischsten politischen Entscheidungen, die ich je von einem leitenden Banker gesehen habe. Wenn wir das Geld genommen hätten, wäre Joe (Ackermann) seinen Job wohl losgeworden. Aber das hatte er offenbar so nicht vorgesehen.' Durch die Aussage Ackermanns sei verhindert worden, dass die Bank rechtzeitig aufgeräumt habe: 'Das war so ein schwerer politischer Fehler. Es ist einfach völlig unverständlich, wie ein hochrangiges Mitglied der Finanzindustrie diese Entscheidung treffen konnte.' Heute ist bekannt: Allein in den USA lieh sich die Deutsche Bank in kurzer Zeit über 70 Milliarden Dollar. Ausserdem profitierte sie von diversen direkten Finanzspritzen. Experten sind sich einig: Längst droht eine neue, schlimmere Krise. Die Verschuldung ist weltweit höher als nach dem Zweiten Weltkrieg. Wolfgang Schäuble sagt, dass die Wahrscheinlichkeit dafür spreche, dass die nächste Krise kommt. Der Chefökonom der Deutschen Bank, Folkerts-Landau, teilt diese Sorge: 'Ich wäre überrascht, wenn wir in den nächsten drei bis fünf Jahren nicht wieder eine sehr schwere Krise erleben würden. Ich glaube, da kommt eine Reihe von Elementen zusammen, die mich buchstäblich nachts wach halten.' Mehr unter www.zoom.zdf.de
    Background information
    Das Doku- und Reportageformat wird jeden Mittwoch um 22.45 Uhr ausgestrahlt. Das Themenspektrum umfasst die Bereiche Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Umwelt.