search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 234 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Das unterirdische Reich

    Von Wunderwaffen und Sklavenarbeitern

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2003
    Beschreibung
    1944 werden ganze Fabrikanlagen in unterirdische Stollen verlegt, um sie dem Bombenhagel der Alliierten zu entziehen. Sklavenarbeiter mussten die kilometerlangen Tunnel in die Berge graben. Die Dokumentation zeigt eine Rekonstruktion der Geschichte des 'unterirdischen Reiches'.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
  2. Das unterirdische Reich

    Von Festungen und Führerbunkern

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2003
    Beschreibung
    1944 werden ganze Fabrikanlagen in unterirdische Stollen verlegt, um sie dem Bombenhagel der Alliierten zu entziehen. Sklavenarbeiter mussten die kilometerlangen Tunnel in die Berge graben. Die Dokumentation zeigt eine Rekonstruktion der Geschichte des 'unterirdischen Reiches'.
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
  3. heute Xpress

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  4. Die geheimen Bunker der DDR und der Schweiz

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2004
    Beschreibung
    Es war ein brisantes Geheimnis: Honecker und Co. haben sich für den Ernstfall umfangreiche unterirdische Bunker bauen lassen. Der Film zeigt Anlagen, die erhalten geblieben sind. In der Schweiz wurden vor 1945 als Antwort auf die Bedrohung durch Nazideutschland mehr als 26 000 militärische Anlagen errichtet, sogenannte 'falsche Chalets'.
  5. Moderne Wunder Modern Marvels

    Die Maginot-Linie

    Kategorie
    Technik
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2000
    Beschreibung
    Die Maginot-Linie war ein französisches Verteidigungssystem, das zwischen dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg gebaut wurde. Ziel: eine weitere Invasion aus Deutschland zu verhindern. Frankreich hatte während des Ersten Weltkriegs schreckliche Verluste erlitten. Es fürchtete einen erneuten Angriff Deutschlands. Daher wurde ein ausgeklügeltes System von Festungen und Bunkern entlang der nordöstlichen Grenzen Frankreichs gebaut.
    Wiederholung
    W
  6. Berlin, Berlin

    Der Untergrund

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Über hunderte Kilometer Länge ziehen sie sich noch heute durch Berlin: die Tunnel, Fluchtwege und versteckten Gänge. Überall geheime Zeichen der Geschichte, wenn man sie lesen kann. Im Kalten Krieg rüstet sich West-Berlin für den Ernstfall mit Notunterkünften und Atombunkern, unterirdischen Operationssälen und riesigen Lagern mit Notverpflegung. Während der Mauer-Jahre versuchen Ost-Berliner, durch selbstgebaute Tunnel in die Freiheit zu kommen. Reste von Spionage- und Fluchttunneln werden immer wieder beim Strassenbau entdeckt. Doch auch ein Gang durch die Kanalisation, durch Brauereikeller und Sockel von Denkmälern und Trümmerbergen verströmen eine geheimnisvolle und magische Atmosphäre. Heute machen spektakuläre Banküberfälle mit Tunnel-Bohrungen Schlagzeilen.
  7. Gotthard – Unser Tor zum Süden

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Die Dokumentation zum ZDF-Adventszweiteiler 'Gotthard' beleuchtet die dramatischen Bedingungen um die grösste technische Herausforderung des 19. Jahrhunderts – und um ein Bollwerk der Alpen. Der Bau des ersten Gotthard-Eisenbahntunnels war ein Meilenstein im jahrhundertelangen Ringen des Menschen, den Gotthard zu überwinden als eine der zentralen Verkehrsachsen Europas. Ein Ort voller Sagen, Geschichten und Schicksale. 1872 begannen visionäre Unternehmer und Ingenieure mit einem kühnen Projekt: Sie begannen, den längsten Eisenbahntunnel der Welt zu bauen, zugleich von Norden und von Süden, 15 Kilometer quer durch das tückische Gestein des Gotthard. Tausende von Mineuren, oftmals verarmte Arbeiter aus Italien, schufteten hier für einen Hungerlohn unter katastrophalen Bedingungen. Fast 200 Arbeiter starben, viele Hundert erkrankten schwer in Folge der unvorstellbar schlechten hygienischen Zustände auf der Baustelle und in den oft überbelegten miserablen Unterkünften. Das Projekt war das bislang grösste Vorhaben in der Geschichte des Gotthard, diese Gebirgsformation zu überwinden. Doch nicht das erste: Die Dokumentation erzählt davon, wie sogenannte Säumer bereits im Mittelalter unter zum Teil lebensgefährlichen Bedingungen Menschen und Waren über die Alpen brachten, wie später der erste reguläre Postkutschenverkehr eingerichtet wurde – und schlägt den Bogen bis in die Gegenwart: zum unlängst eröffneten Gotthard-Basistunnel, mit 57 Kilometern der derzeit längste Tunnel der Welt. Der Gotthard ist das Verkehrsnadelöhr der Alpen, nicht nur auf der Schiene: Viele kennen die Nord-Südachse eher aus leidvoller Erfahrung mit dem Auto, wenn sie auf ihrem Weg nach Italien wieder einmal im Stau vor dem 17 Kilometer langen Gotthard-Strassentunnel stehen. Was die Schweizer Polizei hier immer wieder erleben muss, zeigen exklusive Aufnahmen: Autofahrer, die auf der einspurigen Strecke verbotenerweise überholen oder halsbrecherische Wendemanöver wagen. Historische Aufnahmen aus Privatarchiven machen deutlich, wie sich Touristen bereits vor 50 Jahren über den berühmten Gotthardpass quälten. Zeitzeugen berichten aus ihrem bewegten Leben, wie Hans Regli, der vor 70 Jahren knapp unterhalb der Passhöhe geboren wurde. Er liebt seinen Gotthard: 'Es ist eine raue Gegend, aber wir sind rau gewöhnt. Das hier ist mein Paradies!' Wie viele Einheimische weiss er, was Durchreisende oft nicht einmal ahnen: Der Gotthard ist nicht nur durchbohrt von Strassen- und Eisenbahntunneln. Hier existiert auch eine Unterwelt, die lange Zeit vor der Öffentlichkeit verborgen wurde und zu der heute immerhin ein kleiner Teil zugänglich ist: die Festung 'Sasso San Gottardo'. Die Dokumentation gewährt einen Einblick in eine gewaltige Bunkeranlage, die im Zweiten Weltkrieg gebaut wurde: versteckte Artilleriegeschütze hinter Felsattrappen, kilometerlange Gänge und höhlenartige Baracken, die Tausenden Schweizer Soldaten im Kampf gegen Hitler Unterkunft bieten sollten. So schafft dieser Film ein Gesamtbild einer enorm facettenreichen Welt, dem Gotthard als Verkehrsnadelöhr der Alpen, einem strategischen Bollwerk der Schweiz, aber auch einer Wetterscheide zwischen Nord und Süd und dem Ursprung von vier Flüssen. Unter anderem ist hier oben, am eher unscheinbaren Tomasee, die Quelle des Rheins. Als 1882 der erste grosse Gotthard-Tunnel eröffnet wurde, war nicht nur ein gewaltiges Jahrhundertbauwerk entstanden. Mehr und mehr zeichnete sich ab, welche Bedeutung diese Gebirgsformation für Europa hatte. So sehr, dass es, wie Historiker berichten, bereits vier Jahre nach der Fertigstellung dieses Meisterwerks Überlegungen in der Schweiz gab, diesen Tunnel wieder zu sprengen – falls ein Angriff aus einem der umgebenden Staaten drohte.
  8. Deutschlands Supergrabungen

    Kategorie
    Archäologie
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Im ersten Teil der 'Supergrabungen' reist Prof. Wemhoff quer durch Deutschland. Die Entdeckungsreise zu den Supergrabungen Deutschlands führt an viele Orte – voller Überraschungen. Was verbirgt sich unter unserer Erdoberfläche, was finden Archäologen, wenn sie dort graben? Die Dokumentation richtet den Blick auf die spektakulärsten Entdeckungen unterhalb der sichtbaren Welt unserer Felder, Autobahnen, Häuser, Dörfer und Städte.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
  9. Deutschlands Supergrabungen

    Kategorie
    Archäologie
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    An über 2000 Orten wird in Deutschland gebuddelt, vermessen und freigelegt. Gemessen an der Einwohnerzahl und der Fläche unseres Landes wird nirgendwo auf der Welt mehr gegraben als hier. Am Ende seiner Zeitreise durch die verschiedenen historischen Epochen Deutschlands, die alle ihre Spuren in der Erde hinterlassen haben, macht uns Prof. Wemhoff mit einer ganz neuen Technologie bekannt: der Luftbildarchäologie.
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
  10. ZDF-History

    Themen: Udo Jürgens – ein Leben für die Musik

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Er schrieb den Soundtrack der Bundesrepublik: 50 Jahre lang stand der Schlagerstar und Frauenschwarm Udo Jürgens auf der Bühne. Doch für den Erfolg zahlte er einen hohen Preis. Am Ende seines Lebens plagten Udo Jürgens Depressionen. Der Ruhm, das Geld, die Frauen der Sänger war reich, aber nicht unbedingt glücklich, eher einsam. 'ZDF-History' blickt auf Licht und Schatten seiner beispiellosen Karriere. Udo Jürgens wächst in der österreichischen Provinz auf. Schon als Kind hat er sein Ziel fest im Blick: Er will raus in die Welt, raus auf die grosse Bühne. Ein Ziel, das er kompromisslos verfolgt – auch, wenn sein privates Glück dafür auf der Strecke bleibt. 'Für ihn war die Musik immer Nummer eins', erinnert sich sein ältester Sohn John Jürgens im Interview mit 'ZDF-History'. In den 60er Jahren ist der frisch gebackene Vater kaum zu Hause. Gerade mal zwei Monate pro Jahr verbringt er bei seiner Familie. Denn seine Karriere geht gerade durch die Decke: Nach dem Grand-Prix-Sieg im Jahr 1966 mit 'Merci Chérie' jagt ein Hit den nächsten. Die Bilanz seiner Musikkarriere ist einmalig: fünf Bambis, sechs Goldene Schallplatten, über 100 Millionen verkaufte Tonträger. Niemand hat diesen andauernden Höhenflug enger begleitet als Manfred Bockelmann, der jüngste Bruder des Schlagerstars. Im Interview mit 'ZDF-History' erzählt er, was Udo Jürgens Zeit seines Lebens ins Rampenlicht zog und auch, was ihn am Ende seines Lebens so belastete.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  11. ZDF-History

    Themen: Die geheimen Fotos des Herzogs und der Herzogin von Windsor

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Zeitgeschichte allgemein
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Um seine grosse Liebe, die Amerikanerin Wallis Simpson, zu heiraten, dankte der britische König Edward VIII. 1936 ab. Jetzt sind private Fotoalben des berühmten Traumpaars aufgetaucht. Die unbekannten Fotos geben intime Einblicke in das Leben der Herzogin und des Herzogs von Windsor, wie sich der König nach der Abdankung nannte. Sie zeigen die Jahrhundertromanze, die zum grossen Skandal des britischen Königshauses wurde, ganz privat. Nach dem Tod des Herzogs 1972 überliess die Herzogin dem Gärtner ihres Anwesens Le Moulin de la Tuilerie, südwestlich von Paris, mehrere private Alben mit Fotos, die der Herzog zum Teil selbst aufgenommen hatte. Erst jetzt – lange nach dem Tod der Herzogin von Windsor – hat der frühere Gärtner diese Alben der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Dokumentation zeigt die bislang unbekannten Fotos kunstvoll animiert. Sie werden kombiniert mit alten Filmaufnahmen und neuen Interviews mit noch lebenden Bekannten des Paares sowie Historikern. So entsteht die intime Nahaufnahme eines der grossen Glamourpaare des 20. Jahrhunderts, das durch seine Liebe und Skandale bis heute unvergessen ist.
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  12. ZDF-History

    Themen: Die Frauen der Diktatoren

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Sie agieren im Schatten des Terrors, feilen im Geheimen an ihrer Karriere und stehen ihren Männern in nichts nach: die Frauen der Diktatoren. Mao Tse-tung, Ceausescu, Honecker, Peron, Marcos und Assad – wer sind die First Ladies der Tyrannen? Was treibt sie dazu, sich an die Despoten dieser Welt zu binden? Welche Rolle spielen sie offiziell, welche hinter der Bühne? Welche eigenen Pläne haben sie? 'ZDF-History' klärt die Fragen anhand der Biografien der Ehefrauen dieser berühmt-berüchtigten Tyrannen.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  13. ZDF-History

    Themen: Englands grosse Königinnen

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Sie erfüllen Superlative unter den gekrönten Häuptern, haben ihre Zeit geprägt und Geschichte geschrieben: Elizabeth I., Victoria und Elizabeth II. – Englands grosse Königinnen. Was sind die Unterschiede, was die Gemeinsamkeiten der drei grossen Queens? Woher kamen sie, wie gelangten sie auf den Thron? Was war ihre grösste Stunde, was die grösste Niederlage? In welche Skandale waren sie verwickelt und welches sind ihre Geheimnisse? 'ZDF-History' zeichnet die spannenden Lebenswege der drei aussergewöhnlichen Frauen nach, die nicht nur in Englands Geschichte ihre Spuren hinterlassen haben. Dabei war keine der grossen Königinnen anfangs für den Thron vorgesehen. Als sie schliesslich doch die Krone trugen, zweifelten viele daran, dass eine Frau das Königreich regieren kann. Doch Elizabeth I., Victoria und Elizabeth II. erwiesen sich als starke und erfolgreiche Herrscherinnen: Elizabeth I. legte den Grundstein für das Britische Empire. Unter ihrer Herrschaft blühte das Land wirtschaftlich und kulturell auf, verfasste William Shakespeare seine wichtigsten Werke und umsegelte Francis Drake die Welt. Victoria herrschte als Frau auf dem englischen Thron über ein Reich, das rund ein Viertel der Erde und ein Drittel der Weltbevölkerung umfasste. In ihrer Regierungszeit, auch das 'Viktorianische Zeitalter' genannt, erreichte Grossbritannien den Höhepunkt seiner Ausdehnung. Queen Elizabeth II. verfügt heute zwar längst nicht mehr über so viel Macht wie ihre Vorgängerinnen, dennoch ist sie Staatsoberhaupt in 16 'Commonwealth-Staaten' und wird überall auf der Welt geachtet und geschätzt.
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  14. ZDF-History

    Themen: Die Dollar-Prinzessinnen – Amerikas reiche Töchter

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Drei junge Frauen aus Amerika stürmen Europas Adelshäuser. Sie bringen Geld mit, hoffen auf einen Traumprinzen mit Schloss und Titel. Doch die Suche findet kein Happy End. Barbara Hutton, Erbin der Kaufhauskette Woolworth, heiratet Prinzen und Grafen, stirbt am Ende verarmt. Clara Ward verliebt sich in einen Geiger und verlässt ihren Fürsten. Auch für Kathleen Kennedy, Schwester des US-Präsidenten, endet die blaublütige Liebe tragisch. Der Film zeigt, inspiriert durch die beliebte Fernsehserie 'Downton Abbey', die Lebenswege dreier Amerikanerinnen aus reichem Haus, die in Europa ihr Glück suchten, doch ihren Traumprinzen nie fanden oder tragisch verloren.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  15. ZDF-History

    Themen: Harry & Co. – Die Windsors aus der zweiten Reihe

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    'ZDF-History' blickt auf die hinteren Ränge der britischen Thronfolge und zeigt anhand von Beispielen, mit welchen Problemen die Windsors aus der zweiten Reihe zu kämpfen haben. Schon als Kind rebelliert Prinz Harry gegen die royalen Regeln von Sitte und Anstand. Die Briten sehen es gelassen, schliesslich ist Harry nicht der Thronfolger. Ähnlich erging es Harrys Urahn Albert, Prinzgemahl von Queen Victoria.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  16. Kronprinzessin und Superstar

    Victoria von Schweden wird 40

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Victoria von Schweden fliegen die Herzen der Menschen zu. Weit über die Grenzen ihres Landes hinaus fiebern die Fans der sympathischen Thronerbin ihrem 40. Geburtstag am 14. Juli entgegen. Das schwedische Königreich änderte eigens die Verfassung, damit die Kronprinzessin nach über 300 Jahren Männerherrschaft in Zukunft als Königin Victoria I. den Thron besteigen kann. 'ZDFzeit' zeichnet ein facettenreiches Porträt der künftigen Monarchin. Ein Grossteil der Bevölkerung wünscht sich die Kronprinzessin lieber heute als morgen an die Spitze des schwedischen Königreichs. Sie gilt als fleissig und bescheiden, souverän auf dem Parkett und bestens vorbereitet auf ihr Amt. Keine andere Person des öffentlichen Lebens hat sich seit Bestehen des nationalen Statistikinstituts grösserer Zustimmung in Schweden erfreut. Doch der Weg dahin war für Victoria kein leichter: Wie schwer die Verantwortung auf ihren Schultern lastete, zeigten die Bilder von der magersüchtigen Prinzessin, die Ende der 90er Jahre um die Welt gingen. Als zerbrechliches Mädchen flüchtete sie damals aus dem Fokus der Öffentlichkeit zum Studium in die USA. Als entschlossene junge Frau machte sie wenige Jahre später in Schweden von sich reden. Der Grund hinter der Verwandlung: ein Mann, der unpassender kaum sein konnte. Ihr Fitnesstrainer. Die Öffentlichkeit ätzte und sah in dem bürgerlichen Daniel Westling aus der Provinz eine Gefahr für die Krone. Victoria hat gekämpft für ihre Liebe, gewonnen und alle überzeugt. Die einstigen Zweifel an dem Powerpaar Victoria und Daniel – heute sind sie kaum noch nachvollziehbar. Zwei Kinder krönen ihre Liebe, und ganz Schweden schwelgt im königlichen Familienglück. Das Kronprinzessinnenpaar, wie es offiziell tituliert wird, nutzt seine prominente Position, um auf bestimmte Themen aufmerksam zu machen. Für die friedliche Lösung von internationalen Konflikten und die Integration von Minderheiten und Flüchtlingen macht sich vor allem Victoria stark. Als Königin wird sie eines Tages alle Schweden repräsentieren – unabhängig von Herkunft, Hautfarbe und Religion. In allen Bevölkerungskreisen ist sie heute schon ein Star. Selbst überzeugte Gegner der Monarchie sagen, dass sie Victoria ihre Stimme geben würden, wenn sie sich in einer Republik zur Wahl stellen würde. Am 14. Juli feiert Victoria von Schweden ihren 40. Geburtstag. Julia Melchior, Autorin und Expertin für Europas Königshäuser, begleitet die Kronprinzessin seit vielen Jahren für ihre Filme. Mit opulenten Bildern und unterhaltsamen Anekdoten gibt ihr Porträt einen sehr persönlichen Einblick in das Leben der beliebten Thronfolgerin.
    Wiederholung
    W
  17. Glamour, Macht und grosse Gefühle – Europas Königshäuser im Vergleich

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Gekrönte Häupter sind die Stars des Boulevards. Sie stehen unter Dauerbeobachtung und müssen stets die Gunst des Publikums gewinnen. Das 'ZDFzeit'-Ranking zeigt, wem das am besten gelingt. Ob glanzvolle Auftritte, niedliche Kinder oder eine weit verzweigte Ahnenreihe: Die Erwartungen an königliche Familien sind hoch. Nicht immer werden die Royals diesen Anforderungen gerecht. Der Vergleich belegt: Jedes Königshaus punktet auf einem anderen Gebiet. Wir leben in einer Republik und lieben trotzdem royale Geschichten. Kein Wunder: Königsfamilien verkörpern die allgemeine Sehnsucht nach Glück, Ruhm und Reichtum in geradezu idealer Weise. Ihre Liebesgeschichten und persönliche Tragödien stehen häufig im Zentrum der Berichterstattung. Die öffentliche Aufmerksamkeit ist dabei Fluch und Segen zugleich. Die Royals sind zwar politisch weitgehend entmachtet – als Repräsentanten ihrer Staaten haben sie in der Welt der Medien aber grossen Einfluss. Dort müssen sie dauerhaft überzeugen. Deshalb bleibt nichts dem Zufall überlassen. Ob Fürstin Charlene oder Herzogin Kate: Profis sorgen für das richtige Styling, denn jeder Fehltritt wird in der Öffentlichkeit gnadenlos kommentiert. Dabei spielt nicht nur guter Geschmack eine Rolle. Royale Kleidung ist auch ein Mittel der Diplomatie. Ein Kostüm in der Landesfarbe des Gastgebers beispielsweise sagt mehr als eine höfliche Sprechblase. Doch nicht alle beherrschen die Kunst der textilen Botschaften gleichermassen. Eine weitere royale Wettbewerbsdisziplin ist der eigene Nachwuchs. Früher hiess das: strenger Drill und wenig Zuwendung. Heute überbieten sich die königlichen Eltern in Volksnähe und bürgerlichem Erziehungsstil. Aber immer noch gilt: Das Ziel ist die perfekte Familie. Selbst in schweren Zeiten muss die Fassade gewahrt bleiben. Nichts ist schädlicher für eine Monarchie als ein schlechter Ruf. Königliches Fehlverhalten wird darum gern unter den Teppich gekehrt. Wir vergleichen Europas Königshäuser: Wo liegen ihre Stärken und Schwächen? In einer Umfrage haben wir ermittelt, wer das Publikum am meisten überzeugt. Welches royale Familienmitglied gilt als Stilikone? Wer kann auf die längste Ahnenreihe blicken? Welche königliche Tragödie hat uns am meisten bewegt, und wer macht als Eltern eine besonders gute Figur? Eine Bilanz glanzvoller Höhepunkte, die eines aber auch sehr deutlich macht: Königlich sein ist ein verdammt harter Job!
  18. ZDF-History

    Themen: Berühmte Tote der Geschichte

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    'Ruhe in Frieden', wünscht man den Verstorbenen. So manchem Prominenten ist dies aber nicht vergönnt. Ihre Leichen werden einbalsamiert, ausgestellt, zerstückelt oder gar gestohlen. Von Charlie Chaplin bis Che Guevara, von Evita Perón bis Elvis Presley erzählen Ricarda Schlosshan und Anja Greulich in 'ZDF-History' – mit einem Schuss schwarzem Humor – die unglaublichen Schicksale einiger berühmter Toter. Es gibt Persönlichkeiten, die scheinbar ewig leben: Elvis Presley zum Beispiel, der seit seinem Tod im August 1977 angeblich von vielen seiner Fans gesehen wurde: mal in einem Burger King in Michigan, mal in einer Datscha nahe Moskau oder gar auf einem Parteitag der KPdSU. Der King ist unsterblich und scheint einfach nicht zur Ruhe zu kommen. Auch Charlie Chaplin war die Totenruhe zunächst nicht vergönnt: Kaum war der berühmte Komiker unter der Erde, zerrten ihn Entführer aus seinem Grab. Doch ihr Erpressungsversuch ging schief – auch, weil Chaplins Witwe die Leiche gar nicht zurückhaben wollte. Evita Perón und Friedrich der Grosse waren beide Ikonen – und mussten deshalb nach ihrem Tod jahrzehntelang ausgedehnte Reisen unternehmen, bis sie endlich ihre letzte Ruhe fanden. Aber auch politisch bedeutsame Leichen, wie Lenin oder Che Guevara, haben es nicht leicht. Sie werden einbalsamiert, der Öffentlichkeit zur Schau gestellt, und manchmal werden Stücke von ihnen wie Reliquien gehandelt. Einer wie Ötzi wird gar erst 5000 Jahre nach seinem Tod so richtig berühmt. Wenn auch unfreiwillig.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  19. ZDF-History

    Themen: Die grossen Kriminalfälle der Geschichte

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Grosse Kriminalfälle der Geschichte – sie zeigen immer wieder, wozu Menschen fähig sind. Sie stellen Ermittler und Justiz vor Aufgaben, die manchmal unlösbar erscheinen. Und sie werfen stets die Frage auf, wie sich eine Gesellschaft vor Verbrechen schützen kann – und darf. 'ZDF-History' dokumentiert grosse Kriminalfälle aus der Geschichte, unter anderem das Geiseldrama von Gladbeck – und die Frage nach der Mitverantwortung der Medien.
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  20. Im Kugelhagel – Die wahre Geschichte von Bonnie und Clyde Timewatch: The Real Bonnie and Clyde

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Hollywood stellte sie als die schillerndsten Verbrecher in der amerikanischen Geschichte dar, doch die Realität von Bonnie und Clyde war geprägt durch Gewalt, Elend und Gefahr. Auf der Suche nach der wahren Geschichte von Bonnie und Clyde gewährt die Dokumentation Einblick in bisher unbekannte Memoiren von Bandenmitgliedern, Familienarchive und erst kürzlich veröffentlichte Polizeiprotokolle.
  21. Geheimnisse der Geschichte Secrets Of The Dead

    Themen: Wer ermordete das Lindbergh-Baby?

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB/USA
    Produktionsjahr
    2001
    Beschreibung
    Nach seinem transatlantischen Flug 1927 wird Charles Lindbergh weltberühmt. Als sein Sohn Charlie zur Welt kommt, tauft ihn die Presse 'den jungen Adler'. Dann wird das Baby plötzlich entführt. Am Abend des 1. März 1932 entführen Unbekannte das Baby aus dem Familienhaus. Die Verhandlungen mit den Entführern ziehen sich hin. Am Ende findet man nur Charlies Leiche. Experten rollen den Fall neu auf und versuchen festzustellen, was wirklich geschah.
    Wiederholung
    W
  22. Das Hotel des Todes: Der Serienmörder von Chicago Murder Hotel: The Story of America's First Serial Killer

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2005
    Beschreibung
    Wie viele Morde genau auf sein Konto gehen, weiss niemand. Es könnten mehrere Dutzend sein, aber auch 100 oder gar 200. Eindeutig nachgewiesen werden konnten Henry Howard Holmes am Ende 27. Pünktlich zur Weltausstellung des Jahres 1893 erbaut der studierte Mediziner in Chicago ein Hotel. Was niemand ahnt: Holmes gedenkt keineswegs, hier Gäste unterzubringen, sondern funktioniert das Hotel in eine grausame Folterkammer um.
    Regisseur
    David Monaghan
  23. Mythos auf dem Prüfstand Conspiracy: The Missing Evidence

    Jack the Ripper

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Ein brutaler Serienkiller, dessen Morde bis heute nicht aufgeklärt werden konnten, ging vor mehr als 120 Jahren als Mythos in die Kriminalgeschichte ein: Jack the Ripper. Der schwedische Journalist Christer Holmgren erforscht den Fall seit mehr als 30 Jahren. Er glaubt, dem Täter, über dessen Identität es schon immer die wildesten Spekulationen gab, nun endlich auf die Spur gekommen zu sein.
  24. ZDF-History

    Themen: Amerikas Gangsterkönige (1/3): Der Aufstieg aus der Gosse

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Luciano, Costello, Lansky, Siegel und Genovese – sie waren das historische Vorbild für Hollywoods 'Paten'. 'ZDF-History' zeigt die wahre Geschichte der berühmtesten Gangsterclique Amerikas. Ihr Aufstieg beginnt in New York in den 20er Jahren. Als Drogenschmuggler und Auftragskiller boxen sich die fünf Freunde aus armen Einwandererfamilien in New Yorks Unterwelt ganz nach oben. Am Ende leiten sie Amerikas mächtigstes Verbrecher-Syndikat. Der Führer der Gruppe ist Charles Luciano, genannt 'Lucky', der 'Glückliche', weil er einen eigentlich tödlichen Messerstich überlebt. Mit Hilfe seiner Freunde macht er Karriere beim mächtigsten Unterweltboss New Yorks, Joe Masseria, der in der Zeit der Prohibition die Stadt mit geschmuggeltem Alkohol versorgt. Doch Masserias Macht wird durch eine sizilianische Gang unter Führung von Salvatore Maranzano bedroht. In New Yorks Unterwelt kommt es zu einem regelrechten Krieg, dem viele Mafiosi zum Opfer fallen. Der Gewinner der Kämpfe ist Lucky Luciano, der Masseria und Maranzano umbringen lässt und sich zum mächtigsten Gangsterboss New Yorks aufschwingt. Doch er ist noch nicht am Ende seiner Ziele.
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  25. ZDF-History

    Themen: Amerikas Gangsterkönige (2/3): Der Sturz des Paten

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Luciano, Costello, Lansky, Siegel und Genovese – sie waren das historische Vorbild für Hollywoods 'Paten'. 'ZDF-History' zeigt die Geschichte der berühmtesten Gangsterclique Amerikas. 1931 hat es Lucky Luciano mit Hilfe seiner Freunde zum mächtigsten Gangsterboss der USA gebracht. Die von ihm gegründete Kommission der fünf wichtigsten Mafia-Familien New Yorks 'regiert' Amerikas Unterwelt. Doch ein New Yorker Gericht bedroht Lucianos Macht. Der ehrgeizige New Yorker Staatsanwalt Thomas Dewey will Luciano unbedingt ins Gefängnis bringen. Lucianos Einstieg in das illegale Geschäft mit Prostituierten gibt Dewey endlich die nötigen Beweise in die Hand. 1936 wird Luciano vor einem New Yorker Gericht wegen Zuhälterei und Drogenverkaufs angeklagt. Die Aussagen der vorgeladenen Prostituierten überzeugen die Geschworenen. Luciano wird schuldig gesprochen und muss aus seiner Luxus-Suite im Waldorf-Astoria ins Hochsicherheitsgefängnis von Dannemora umziehen – ein tiefer Sturz. Doch der mächtige 'Pate' ist sich sicher: Seine Freunde werden ihn bald freibekommen.
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  26. heute-journal

    Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Einzelne Themen des Tages werden ausführlich dargestellt und Hintergründe beleuchtet. Hinzu kommen Interviews mit Politikern und anderen massgeblichen Persönlichkeiten.
  27. Das Vermächtnis des Sherlock Holmes How Sherlock Changed the World

    Die Anfänge der Forensik

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Sherlock Holmes war seiner Zeit weit voraus. Seine bahnbrechenden Untersuchungsmethoden beeinflussten die reale Welt der Forensik nachhaltig. Er ist Vorbild für Ermittler aus aller Welt. Jeder kennt Sherlock Holmes, die berühmteste Detektivfigur in Literatur, Film und Fernsehen. Aber seine Geschichten sind mehr als nur gute Unterhaltung. Forensiker erklären, wie er die Entwicklung der realen forensischen Wissenschaft beeinflusst hat. Er war der erste Tatortermittler und sowohl die Blutspurenmusteranalyse als auch die forensische Ballistik wurden von ihm beeinflusst. Im späten 19. Jahrhundert trieb der berüchtigte Serienmörder Jack the Ripper in London sein Unwesen. Die Polizei mit ihrer damals üblichen Methode der Zeugenbefragung konnte die Fälle nicht lösen. Als der erste Sherlock-Holmes-Roman 'Eine Studie in Scharlachrot' 1887 erschien, fiel der Kontrast zwischen seiner Professionalität und der Hilflosigkeit der realen Polizei deutlich auf. Sherlock Holmes' Schöpfer Sir Arthur Conan Doyle schrieb mit diesem Buch unwissentlich das erste Handbuch für forensische Wissenschaften: Zum ersten Mal wurden Tatorte gesichert und Spuren gesammelt. Nicht Zeugenbefragungen standen im Mittelpunkt, sondern das deduktive Denken, bei dem anhand von Beweisen logisch zwingende Schlussfolgerungen gezogen werden. Sherlock Holmes war der erste Ermittler, der Blutspuren untersuchte. Heutige Experten für forensische Blutspurenmusteranalyse erklären, was Blutspuren an einem Tatort verraten können: zum Beispiel, ob das Blut von einem Gegenstand abgeworfen wurde, ob es nur ausgehustet wurde und wo der Täter zum Tatzeitpunkt stand. Eine andere wichtige Disziplin ist die forensische Ballistik. Auch diese nutzte Sherlock Holmes als Erster. In der Geschichte 'Das Reigate-Rätsel' löst er zum Beispiel einen Fall, indem er sich das Schussopfer genau anschaut und nach Spuren von Schiesspulver sucht. In einem anderen Fall berechnet er die Flugbahn von Gewehrkugeln, revolutionär für damalige Zeiten. Sherlock Holmes' erstaunliche kognitive Fähigkeiten stammen von Doyles Medizinprofessor. Dessen Beobachtungs- und Kombinationsgabe beeindruckten Doyle so nachhaltig, dass er sie seinem fiktiven Detektiv verlieh.
    Wiederholung
    W
  28. Das Vermächtnis des Sherlock Holmes How Sherlock Changed the World

    Logik und Kriminalistik

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Jeder kennt Sherlock Holmes, die berühmte Detektivfigur in Literatur, Film und Fernsehen. Seit dem Erscheinen der ersten Geschichte im Jahre 1887 fasziniert Sherlock Holmes sein Publikum. Seine Methode aus detailgenauer Beobachtung und nüchterner Schlussfolgerung war revolutionär. Sherlock Holmes war Ideengeber für viele kriminologische Untersuchungsmethoden. Und seine analytische Genialität ist immer noch Quelle der Inspiration. Sherlock Holmes war Wegbereiter für viele Disziplinen der forensischen Wissenschaften. Ohne ihn hätte es keine forensischen Labore gegeben. Auch die Toxikologie und die Analyse von Finger- und Schuhabdrücken hätten ohne ihn kaum Anwendung gefunden. Sherlock Holmes besass das erste forensische Labor der Welt. In der Baker Street 221B sammelte und untersuchte er Proben von Böden, Gesteinen, Fasern und Haaren. Der Franzose Edmond Locard wollte es ihm gleichtun. Sein Labor in Lyon wurde das erste reale Forensiklabor. Und Edmonds These, dass Dinge, die miteinander in Kontakt kommen, immer wechselseitig Spuren hinterlassen, wurde zu einem Leitprinzip in der Kriminalermittlung. Wie weit sich die Toxikologie seit Sherlock Holmes' Zeiten entwickelt hat, sehen wir im Mordfall von Robert Curley: Anhand von Haarproben lässt sich nachweisen, wann und wie oft ein Mensch einem Gift ausgesetzt war. Auch Finger- und Schuhabdrücke waren für Sherlock Holmes schon zuverlässiges Beweismaterial, lange bevor sich dies in der Praxis durchsetzen konnte. Was heute wie selbstverständlich erscheint, war damals bahnbrechend. Die relativ junge Disziplin der Gang-Analyse beruht ebenfalls auf Sherlock Holmes' Methoden. Heutige Ermittler können so zum Beispiel durch die genaue Untersuchung der Innensohle eines Schuhs den Täter identifizieren. Doyles 56 Sherlock-Holmes-Kurzgeschichten und vier Romane haben die Welt der Forensik für immer verändert. Sein Hauptverdienst war es zu zeigen, wie professionelle und wissenschaftliche Verbrechensaufklärung aussehen kann. Sherlock Holmes war in diesem Punkt seiner Zeit weit voraus.
    Wiederholung
    W
  29. Mörderjagd Enquêtes criminelles

    Gefährliche Eifersucht

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Frankreich, Louvroil bei Maubeuge. Am 1. Juni 2011 wird in einem ausgebrannten Laden für Feuerwerkskörper die Leiche des Besitzers Jean Moritz gefunden. War es wirklich ein Unfall? Die ersten Spuren deuten auf einen fehlerhaften Umgang mit entzündbaren Rohstoffen, die dort lagerten, hin. Aber nach der Autopsie ist klar: Es war ein brutaler Mord. Jean Moritz wurde geschlagen, gewürgt und mit einem Schraubenzieher erstochen. Bevor der Mörder vom Tatort flüchtete, legte er den Brand, nahm Handy und Laptop seines Opfers an sich und verriegelte die Haustür. Jean Moritz war in seiner Umgebung sehr beliebt. Trotzdem stossen die Ermittler bald auf mehrere Spuren. Neider und Konkurrenz im Beruf gibt es immer – und auch bei Frauen kam Jean gut an. Einen Monat vor seinem Tod wurde sein Auto abgefackelt. Er bekam anonyme Drohungen per Mail und SMS. Jede Spur wird ernst genommen und ausgerechnet sein jüngster Sohn, der 15-jährige Jessy, fällt ihnen als Erstes auf. Der Teenager lebte bei seinem Vater und hätte den Brand sofort bemerken müssen. Warum hat er keinen Alarm ausgelöst? Auch der Ex-Ehemann von Jean Moritz' Freundin wird verdächtigt. Der Mann war sehr eifersüchtig auf die neue Beziehung seiner Ex-Frau. Aber er hat ein Alibi. Die Polizei überprüft Konkurrenten, Geschäftspartner und auch den Vermieter, mit dem Jean Moritz Streit hatte. Aber keine der Spuren bringen ein Ergebnis – alle Untersuchungen laufen ins Leere. Es dauert vier Jahre, bis durch einen Zufall das Rätsel gelöst werden kann.
    Wiederholung
    W
  30. Mörderjagd Enquêtes criminelles

    Rasende Wut

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Bénestroff an der Mosel: Am 9. März 1991 findet der 28-jährige Schreiner Hervé Even seine Frau Michel tot auf dem Küchenboden. Die junge Frau wurde regelrecht massakriert. 51 Messerstiche, massive Schädelverletzungen, die Kehle durchgeschnitten – die örtliche Polizei ist von diesem Horrorszenario überfordert. Die Kriminalpolizei Metz übernimmt den Fall. Bei den Tatortermittlungen finden sie einen Fingerabdruck – von Hervé Even. Der Schreiner und Ehemann der Leiche wird schnell zum Hauptverdächtigen. Bei den kriminaltechnischen Untersuchungen findet die Polizei einen Fingerabdruck auf der Tatwaffe, der zum grossen Teil mit dem von Even übereinstimmt. Diese erste Spur verdichtet sich, als eine Nachbarin aussagt, dass sie am Morgen des Mordtages einen Streit zwischen den Eheleuten gehört und die Stimme Evens erkannt habe. Die Ehe der Evens war nicht so harmonisch, wie es den Anschein hatte. Michcle war eine dominante Frau und Hervé litt unter ihren Launen. Ist der Fall also gelöst?
    Wiederholung
    W
  31. Mörderjagd Enquêtes criminelles

    Der falsche Zeitpunkt

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Am 1. Oktober 2007 geht die 14-jährige Schülerin Julie-Marie Furlan vom College nach Hause. Das Mädchen lebt bei ihrer Mutter Evelyne. Sie ahnt nicht, welch ein Horror auf sie wartet. Als Julie-Marie die Wohnung betritt, fällt ihr auf, dass kein Licht brennt und die Fensterläden geschlossen sind. Das Mädchen geht durch die Wohnung und öffnet die Tür des Kinderzimmers. Auf ihrem Bett liegt ihre Mutter, erwürgt mit dem Kabel des Radioweckers. Evelyne Furlan wurde ermordet. Die Ermittlungen beginnen. Die Polizei interessiert sich für das Leben der allein erziehenden Mutter. Verdächtige gibt es zuhauf: Evelyne Furlan pflegte ein bewegtes Liebesleben. Und alle ihre Liebhaber hatten einen Schlüssel zu ihrer Wohnung. Da die Tür nicht aufgebrochen wurde, muss der Mörder einer von ihnen sein. Die Frage ist nur noch, wer? Aber die Sache wird kompliziert. Der Bäcker in Vevey behauptet, das Opfer zum vermeintlichen Zeitpunkt des Mordes noch lebend gesehen zu haben.
    Wiederholung
    W
  32. Mörderjagd Enquêtes criminelles

    Ein teuflischer Plan

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Nach zehn Jahren Ermittlungsarbeit wird Ghislaine Loquet wegen Totschlags an ihrer Stiefmutter zu sieben Jahren Haft verurteilt. Die Freundin wird aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Am 18. November 1998 entdecken Polizisten in einem alten Bauernhaus in der Normandie die verkohlte Leiche der 67-jährigen Witwe Giscle Loquet. Sie verbrannte in ihrem Lehnstuhl direkt vor dem Kamin. Nur der rechte Fuss wurde von den Flammen verschont. Auch der Rest des Raumes war noch intakt. Schnell machten Gerüchte die Runde. Von schwarzer Magie und Selbstentzündung war die Rede. Das Haus wurde durchsucht es fehlten 40 000 Francs. War es ein Einbruch oder sogar Rache? Die Witwe war nicht beliebt. Die Polizei ist ratlos – alle Recherchen und Untersuchungen laufen ins Leere. Bis völlig überraschend Ghislaine Loquet, Giscles Stieftochter, bei der Polizei ein Geständnis ablegt. Mit einer wichtigen Einschränkung: Sie behauptet, dass Giscle Loquet noch lebte, als sie den Hof verliess. Aber wer hat Giscle Loquet dann ermordet? Schritt für Schritt decken die Beamten einen mörderischen Plan auf.
    Wiederholung
    W
  33. Kriminelle Karrieren White Collar Gangsters

    Kim Dotcom – König der Raubkopierer

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Er dürfte der bislang wohl grösste Raubkopierer sein: Kim Schmitz aka Kim Dotcom verdiente Millionen mit seiner Website 'Megaupload'. ZDFinfo stellt den zweifelhaften Unternehmer vor. Sein Unternehmen brockte dem gebürtigen Deutschen zweimal eine Gefängnisstrafe ein. 'Megaupload' wird schliesslich aus dem Netz genommen. Die Dokumentation zeichnet Schmitz' Werdegang nach: von der schwierigen Kindheit bis zu seiner Zeit hinter Schloss und Riegel.
  34. Kriminelle Karrieren White Collar Gangsters

    Wolfgang Beltracchi – Der Meisterfälscher

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Jahrelang konnte der deutsche Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi die gesamte Kunstwelt zum Narren halten. Er verdiente Millionen. Doch schliesslich kam man ihm auf die Schliche. Weder Auktionshäuser noch Sachverständige merkten, dass die Werke, die Beltracchi als Originale von Malern wie Max Ernst oder Max Pechstein verkaufte, in Wahrheit von ihm selbst stammten. Doch der Betrug flog auf.
  35. Unschuldig hinter Gittern

    Weggesperrt und abgehakt

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Unschuldig hinter Gittern. Die Ursachen sind vielfältig: Irrtümer von Polizisten, Staatsanwälten und Richtern, falsche Gutachten, schlampige Ermittlungen – oder falsche Geständnisse. Es kommt immer wieder vor, dass Häftlinge in Deutschland unschuldig hinter Gittern sitzen. Nicht nur für die Betroffenen ist das eine Belastung und ein Kampf mit dem Justizsystem. Die Dokumentation zeigt Fälle, in denen der ermittelte Täter nicht der Täter war.
    Wiederholung
    W
  36. Knast in Deutschland

    Strafe, Liebe, Hoffnung

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Reportage
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wie leben Mörder, Sexualverbrecher, Bankräuber und Dealer hinter Gittern – in einer Welt, die der Bürger draussen kaum kennt? ZDFinfo blickt hinter die Gefängnismauern. Gefängnis, Zuchthaus, Knast, Strafvollzug: So unterschiedlich wie die Begriffe sind auch die Bilder, die die Bürger mit Justizvollzugsanstalten verbinden. Für die Stammtischler geht es denen hinter Gittern viel zu gut. Doch wie ist der Alltag wirklich?
    Wiederholung
    W
  37. heute Xpress

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  38. Jung im Knast

    Geburtstag hinter Gittern

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Reportage
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Sie sind jung, männlich und kriminell – die 280 Gefangenen der Jugendstrafanstalt Arnstadt in Thüringen, Deutschlands modernstem Jugendknast. ZDFinfo zeigt ihr Leben hinter Gittern. Diebe, Schläger und sogar Mörder unter 24 Jahren verbüssen hier eine Freiheitsstrafe nach dem Jugendgerichtsgesetz. Die Botschaft der JVA Arnstadt lautet: Wer hier einsitzt, ist für die Gesellschaft noch nicht verloren.
  39. Zeugenschutz – Abschied vom alten Leben

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Zeugenschutz kaum ein Bereich bei der Polizei ist derart geheimnisumwoben. Die Beamten, die als Zeugenschützer arbeiten, müssen unerkannt bleiben, ihre Vorgehensweisen geheim. Kronzeugen bewegen sich in grosser Gefahr, durch ihre Aussage landen Schwerkriminelle hinter Gittern. Für die Staatsanwaltschaft sind solche Insider, häufig selbst Kriminelle, unverzichtbar, um in die Strukturen organisierter Kriminalität vorzudringen. Um diese Zeugen vor Gewalt zu schützen, wurden im BKA und in den LKAs Zeugenschutzdienststellen eingerichtet. Die dort tätigen Zeugenschützer erarbeiten massgeschneiderte Zeugenschutzprogramme für ihre Schutzbefohlenen. Falls sich die Betroffenen für das Zeugenschutzprogramm eignen, müssen sie jegliche Verbindungen zu ihrem alten Leben kappen. Sie werden von den Zeugenschützern an einen Ort gebracht, an dem sie sich ein neues Leben aufbauen sollen. Auch wenn das Leben in der neuen Heimat auf Dauer angelegt ist das Programm endet mit der Aussage der geschützten Zeugen vor Gericht. Da sowohl Schützer als auch Beschützte zu absoluter Verschwiegenheit verpflichtet sind, dringen Geschichten erfolgreicher Zeugenschutzprogramme nicht an die Öffentlichkeit. Wer sich offenbart, hat in der Regel schlechte Erfahrungen mit dem Zeugenschutz gemacht. So wie die Deutsch-Syrerin Nourig Apfeld. Entgegen mündlicher Absprachen soll sie nach ihrer Aussage bezüglich eines Ehrenmords keine neue Identität bekommen haben. Als sie sich einen Anwalt nimmt, wird sie aus dem Programm geworfen. Ebenso Janus, ein Versicherungsbetrüger, der gegen seine Bandenmitglieder aussagt, um seine Familie vor ihnen zu schützen. Während seiner Haft begegnet er sogar dem Mörder, gegen den er ausgesagt hat. Viktor, der ebenfalls im Zeugenschutzprogramm ist, hat mit seinem neuen Leben zu kämpfen: Albträume, Angst vor Vergeltung und Einsamkeit prägen seine neue Existenz.
    Wiederholung
    W
  40. Die Staatsanwälte

    Menschenhandel und Polizistenmord

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Reportage
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Staatsanwälte vertreten die Interessen des Staates an vorderster Front. Sie gehen jedem Verbrechen auf den Grund und stehen in enger Zusammenarbeit mit der Polizei. Staatsanwälte entscheiden nach umfassender Ermittlung, ob ein Fall zur Anklage gebracht wird. In dieser Dokumentation kommen zwei von ihnen selbst zu Wort und rekonstruieren ihre wichtigsten Fälle. In nachgestellten Szenen wird deutlich, was vorher geschah. Petra Meyer aus Bremen ist seit 2008 Staatsanwältin und leitet den Bereich 'Organisierte Kriminalität'. 2012 gelingt ihr mit Hilfe der Behörden in Bremen und in Pleven in Bulgarien ein Schlag gegen eine ganze Familie, die Frauen nach Bremen gelockt und hier zur Prostitution gezwungen hat. Doch was zunächst nach einem grossen Erfolg aussieht, stellt auch die erfahrene Staatsanwältin vor immer neue Herausforderungen. Die Täter haben auch nach ihrer Festnahme grossen Einfluss, und Opfer – wie etwa Maria (Name geändert) – haben Angst, gegen sie auszusagen. In Berlin hat Oberstaatsanwalt Ralph Knispel schon unzählige Fälle bearbeitet. Seit über 25 Jahren vertritt der gebürtige Berliner den Staat und seine Gesetze. 2006 schlägt ein Fall besonders hohe Wellen, als Polizeihauptkommissar Uwe L. bei einem Routine-Einsatz an der Hasenheide angeschossen wird. Ralph Knispel ist noch am gleichen Abend am Einsatzort, er kennt den Beamten von vergangenen Einsätzen. Doch das muss er für die Ermittlungen ausblenden. Während der Täter flüchtig ist, bangt Uwe L.s Familie noch um dessen Leben – doch der Polizist stirbt. Ralph Knispel gelingt es, den Mord zur Anklage zu bringen und den Täter seiner Strafe zuzuführen.
    Wiederholung
    W
1-40 von 4146 Einträgen

Videos verfügbar

  1. Hitler privat – Das Leben des Diktators

    Der Soldat

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Kann die Erkundung der privaten Seite Hitlers Aufschlüsse über die politischen Handlungen des Despoten geben? Die Dokumentation versucht dem Menschen Adolf Hitler näherzukommen. Die Inkarnation des Bösen sei Hitler gewesen, ein Monster der Geschichte, der Krieg und Holocaust über Europa brachte, meinen viele Experten. Doch wie war 'Hitler privat'?
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
  2. Hitler privat – Das Leben des Diktators

    Der Künstler

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Die Darstellung Hitlers als Mensch ist ein Tabu. Wie wurde er zum Diktator und Initiator des Holocaust, zum Führer? Diese Dokumentation versucht dem Menschen Adolf Hitler näherzukommen. Hitler ist ein Symbol für Gewalt und Unmenschlichkeit, fanatischen Rassismus und pervertierten Nationalismus, für Krieg und Völkermord. Die Inkarnation des Bösen sei er gewesen, ein Monster der Geschichte, meinen viele Experten. Doch wie war 'Hitler privat'?
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
  3. Wunder der Wissenschaft World's Weirdest Events

    Bizarre Wolkenlöcher und Killermäuse

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Chris Packham geht dem rätselhaften Sterben von Saigas in Kasachstan auf den Grund und untersucht seltsame Löcher im Himmel, die Anlass für Verschwörungstheorien geben. Die Doku erklärt die Ankunft einer Krabbenarmee in norwegischen Gewässern und findet heraus, woran Seevögel auf einer einsamen Insel sterben. Sie zeigt eine Spinne, die im Dunkeln leuchtet, und junge Schimpansen, die mit Steinen spielen wie Kinder mit Puppen. Dank Smartphones und preiswerter Kameras werden heutzutage ausserordentliche Begebenheiten überall auf der Welt festgehalten. Mitglieder der Bevölkerung, Wissenschaftler, Abenteurer und Forscher filmen ungewöhnliche Ereignisse dann, wenn sie geschehen. 'Wunder der Wissenschaft' nutzt ihre Aufnahmen und geht diesen ausserordentlichen Vorfällen auf den Grund. In dieser Staffel treffen wir Taucher, die unter Wasser eine durchsichtige Blase von der Grösse eines Elefanten entdeckt haben, begegnen Wissenschaftlern, die eine ganze Horde von Mäusen dabei gefilmt haben, wie sie die Gehirne von Seevögel-Küken fressen und erfahren, woher der Eis-Fluss kommt, der in der saudi-arabischen Wüste gefilmt wurde. Von grossen Weissen Haien, die auf Death Metal stehen bis hinzu Ameisen, die sich beim Klingeln eines Handys in Zombies verwandeln – 'Wunder der Wissenschaft' enträtselt jede Menge schräger Verhaltensweisen. Mithilfe wissenschaftlicher Experimente, Detektivarbeit und Augenzeugen-Berichten zeigt die Reihe, was auf unserer verrückten Welt so alles passiert.
  4. Wunder der Wissenschaft World's Weirdest Events

    Echte Drachen und Blutregen

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Chris Packham klärt den plötzlichen Tod von Hunderten von Rentieren in Norwegen auf, entdeckt einen kochenden Fluss in Peru und findet heraus, warum in Spanien blutroter Regen vom Himmel fiel. Die Doku zeigt einen Vogel, der mit seinen Flügeln singt, eine Hündin, die den Brustkrebs ihres Frauchens entdeckt und ihr das Leben gerettet hat, und erzählt schliesslich die zu Herzen gehende Liebesgeschichte eines Storchenpaares in Kroatien. Dank Smartphones und preiswerter Kameras werden heutzutage ausserordentliche Begebenheiten überall auf der Welt festgehalten. Mitglieder der Bevölkerung, Wissenschaftler, Abenteurer und Forscher filmen ungewöhnliche Ereignisse dann, wenn sie geschehen. 'Wunder der Wissenschaft' nutzt ihre Aufnahmen und geht diesen ausserordentlichen Vorfällen auf den Grund. In dieser Staffel treffen wir Taucher, die unter Wasser eine durchsichtige Blase von der Grösse eines Elefanten entdeckt haben, begegnen Wissenschaftlern, die eine ganze Horde von Mäusen dabei gefilmt haben, wie sie die Gehirne von Seevögel-Küken fressen und erfahren, woher der Eis-Fluss kommt, der in der saudi-arabischen Wüste gefilmt wurde. Von grossen Weissen Haien, die auf Death Metal stehen bis hinzu Ameisen, die sich beim Klingeln eines Handys in Zombies verwandeln – 'Wunder der Wissenschaft' enträtselt jede Menge schräger Verhaltensweisen. Mithilfe wissenschaftlicher Experimente, Detektivarbeit und Augenzeugen-Berichten zeigt die Reihe, was auf unserer verrückten Welt so alles passiert.
  5. Wunder der Wissenschaft World's Weirdest Events

    Mysteriöse Klumpen und winkende Spinnen

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Chris Packham widmet sich bizarren Naturereignissen: einem Tiefseemonster im Golf von Mexiko, das die Arbeiter einer Ölplattform vor Rätsel stellte und im Internet für Aufregung sorgte. Die Doku beschäftigt sich mit einem besonders attraktiven Gorilla, dem seltsamen Fall von blauen Fröschen in Deutschland und einem pinkfarbenen See in Australien, in dessen Tiefe sich ein evolutionäres Geheimnis verbirgt. Dank Smartphones und preiswerter Kameras werden heutzutage ausserordentliche Begebenheiten überall auf der Welt festgehalten. Mitglieder der Bevölkerung, Wissenschaftler, Abenteurer und Forscher filmen ungewöhnliche Ereignisse dann, wenn sie geschehen. 'Wunder der Wissenschaft' nutzt ihre Aufnahmen und geht diesen ausserordentlichen Vorfällen auf den Grund. In dieser Staffel treffen wir Taucher, die unter Wasser eine durchsichtige Blase von der Grösse eines Elefanten entdeckt haben, begegnen Wissenschaftlern, die eine ganze Horde von Mäusen dabei gefilmt haben, wie sie die Gehirne von Seevögel-Küken fressen und erfahren, woher der Eis-Fluss kommt, der in der saudi-arabischen Wüste gefilmt wurde. Von grossen Weissen Haien, die auf Death Metal stehen bis hinzu Ameisen, die sich beim Klingeln eines Handys in Zombies verwandeln – 'Wunder der Wissenschaft' enträtselt jede Menge schräger Verhaltensweisen. Mithilfe wissenschaftlicher Experimente, Detektivarbeit und Augenzeugen-Berichten zeigt die Reihe, was auf unserer verrückten Welt so alles passiert.
  6. Wunder der Wissenschaft World's Weirdest Events

    Riesenwelle und optische Täuschung

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Chris Packham begegnet besonderen Überlebenskünstlern: einem Frosch, dessen Abendessen sich wehrt, und einem Hai, der das Geheimnis eines langen Lebens in sich trägt. Die Doku widmet sich besonderen Wetterphänomenen und zeigt, warum Schwimmer in Sidney aus dem Nichts von einer Monsterwelle erschreckt wurden, wie ein Nebel-Tsunami zwei Fischer auf dem Lake Michigan überflutet hat und erforscht, ob Weisse Haie auf Heavy Metal stehen. Dank Smartphones und preiswerter Kameras werden heutzutage ausserordentliche Begebenheiten überall auf der Welt festgehalten. Mitglieder der Bevölkerung, Wissenschaftler, Abenteurer und Forscher filmen ungewöhnliche Ereignisse dann, wenn sie geschehen. 'Wunder der Wissenschaft' nutzt ihre Aufnahmen und geht diesen ausserordentlichen Vorfällen auf den Grund. In dieser Staffel treffen wir Taucher, die unter Wasser eine durchsichtige Blase von der Grösse eines Elefanten entdeckt haben, begegnen Wissenschaftlern, die eine ganze Horde von Mäusen dabei gefilmt haben, wie sie die Gehirne von Seevögel-Küken fressen und erfahren, woher der Eis-Fluss kommt, der in der saudi-arabischen Wüste gefilmt wurde. Von grossen Weissen Haien, die auf Death Metal stehen bis hinzu Ameisen, die sich beim Klingeln eines Handys in Zombies verwandeln – 'Wunder der Wissenschaft' enträtselt jede Menge schräger Verhaltensweisen. Mithilfe wissenschaftlicher Experimente, Detektivarbeit und Augenzeugen-Berichten zeigt die Reihe, was auf unserer verrückten Welt so alles passiert.
  7. Wunder der Wissenschaft World's Weirdest Events

    Rollende Spinnen und Seestern-Zerstörer

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Chris Packham löst in Texas das Rätsel um seltsame Wurmknäuel auf einer Strasse und um Fische, die in Zäunen feststecken. Und er erklärt die Gründe einer Riesenfledermaus-Plage in Australien. Die Doku zeigt, warum 2015 so viele Pottwale an den Küsten der Nordsee angespült wurden. Wir erfahren, wie ein Roboter dabei helfen könnte, das Great Barrier Reef zu retten, und wie die Entdeckung einer Spinne in der Sahara uns auf andere Planeten bringen könnte. Dank Smartphones und preiswerter Kameras werden heutzutage ausserordentliche Begebenheiten überall auf der Welt festgehalten. Mitglieder der Bevölkerung, Wissenschaftler, Abenteurer und Forscher filmen ungewöhnliche Ereignisse dann, wenn sie geschehen. 'Wunder der Wissenschaft' nutzt ihre Aufnahmen und geht diesen ausserordentlichen Vorfällen auf den Grund. In dieser Staffel treffen wir Taucher, die unter Wasser eine durchsichtige Blase von der Grösse eines Elefanten entdeckt haben, begegnen Wissenschaftlern, die eine ganze Horde von Mäusen dabei gefilmt haben, wie sie die Gehirne von Seevögel-Küken fressen und erfahren, woher der Eis-Fluss kommt, der in der saudi-arabischen Wüste gefilmt wurde. Von grossen Weissen Haien, die auf Death Metal stehen bis hinzu Ameisen, die sich beim Klingeln eines Handys in Zombies verwandeln – 'Wunder der Wissenschaft' enträtselt jede Menge schräger Verhaltensweisen. Mithilfe wissenschaftlicher Experimente, Detektivarbeit und Augenzeugen-Berichten zeigt die Reihe, was auf unserer verrückten Welt so alles passiert.
  8. Wunder der Wissenschaft World's Weirdest Events

    Feuer-Wasserfall und leuchtende Haie

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Chris Packham untersucht den Fall eines beliebten Delfinweibchens, das auf einmal Menschen angreift, und er deckt auf, was es mit den 'betrunkenen' Papageien in Australien auf sich hat. Die Doku erforscht Ufos in einem Tal in Norwegen, geht dem Phantom eines 'Feuerfalls' im Yosemite-Nationalpark auf den Grund und präsentiert eine Raupe mit einer raffinierten Abschreckungstaktik. Zudem treffen wir einen Mann, an dessen Haut alles haften bleibt. Dank Smartphones und preiswerter Kameras werden heutzutage ausserordentliche Begebenheiten überall auf der Welt festgehalten. Mitglieder der Bevölkerung, Wissenschaftler, Abenteurer und Forscher filmen ungewöhnliche Ereignisse dann, wenn sie geschehen. 'Wunder der Wissenschaft' nutzt ihre Aufnahmen und geht diesen ausserordentlichen Vorfällen auf den Grund. In dieser Staffel treffen wir Taucher, die unter Wasser eine durchsichtige Blase von der Grösse eines Elefanten entdeckt haben, begegnen Wissenschaftlern, die eine ganze Horde von Mäusen dabei gefilmt haben, wie sie die Gehirne von Seevögel-Küken fressen und erfahren, woher der Eis-Fluss kommt, der in der saudi-arabischen Wüste gefilmt wurde. Von grossen Weissen Haien, die auf Death Metal stehen bis hinzu Ameisen, die sich beim Klingeln eines Handys in Zombies verwandeln – 'Wunder der Wissenschaft' enträtselt jede Menge schräger Verhaltensweisen. Mithilfe wissenschaftlicher Experimente, Detektivarbeit und Augenzeugen-Berichten zeigt die Reihe, was auf unserer verrückten Welt so alles passiert.
  9. Wunder der Wissenschaft World's Weirdest Events

    Fliegende Ziegen und giftige Vögel

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Naturforscher Chris Packham erforscht den seltsamen Fall einer Frau, die vor der Küste Australiens von einem unbekannten Wesen gestochen wurde und beinahe gestorben wäre. Die Doku enthüllt, warum Ziegen in Utah fliegen und weshalb an der Küste Neuseelands Albatrosse in Blumentöpfen sitzen. Ausserdem erfahren wir, mit welcher faszinierenden Methode Elefanten in Kenia davon abgehalten werden, die Felder der Bauern zu zerstören. Dank Smartphones und preiswerter Kameras werden heutzutage ausserordentliche Begebenheiten überall auf der Welt festgehalten. Mitglieder der Bevölkerung, Wissenschaftler, Abenteurer und Forscher filmen ungewöhnliche Ereignisse dann, wenn sie geschehen. 'Wunder der Wissenschaft' nutzt ihre Aufnahmen und geht diesen ausserordentlichen Vorfällen auf den Grund. In dieser Staffel treffen wir Taucher, die unter Wasser eine durchsichtige Blase von der Grösse eines Elefanten entdeckt haben, begegnen Wissenschaftlern, die eine ganze Horde von Mäusen dabei gefilmt haben, wie sie die Gehirne von Seevögel-Küken fressen und erfahren, woher der Eis-Fluss kommt, der in der saudi-arabischen Wüste gefilmt wurde. Von grossen Weissen Haien, die auf Death Metal stehen bis hinzu Ameisen, die sich beim Klingeln eines Handys in Zombies verwandeln – 'Wunder der Wissenschaft' enträtselt jede Menge schräger Verhaltensweisen. Mithilfe wissenschaftlicher Experimente, Detektivarbeit und Augenzeugen-Berichten zeigt die Reihe, was auf unserer verrückten Welt so alles passiert.
  10. Wunder der Wissenschaft World's Weirdest Events

    Schleimige Invasion und leuchtendes Moos

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Chris Packham findet heraus, was es mit mysteriösen Angriffen aus dem All auf sich hat, von denen in Spanien berichtet wird. Und er trifft einen Mann, der mit einem Pinguin befreundet ist. Die Dokumentation berichtet von prähistorischen Löwen, die von den Toten auferweckt werden könnten, enthüllt die Ursache für eine riesige Unterwasser-Blase, findet einen Kobold-Schatz und geht einer schleimigen Invasion in Florida auf den Grund. Dank Smartphones und preiswerter Kameras werden heutzutage ausserordentliche Begebenheiten überall auf der Welt festgehalten. Mitglieder der Bevölkerung, Wissenschaftler, Abenteurer und Forscher filmen ungewöhnliche Ereignisse dann, wenn sie geschehen. 'Wunder der Wissenschaft' nutzt ihre Aufnahmen und geht diesen ausserordentlichen Vorfällen auf den Grund. In dieser Staffel treffen wir Taucher, die unter Wasser eine durchsichtige Blase von der Grösse eines Elefanten entdeckt haben, begegnen Wissenschaftlern, die eine ganze Horde von Mäusen dabei gefilmt haben, wie sie die Gehirne von Seevögel-Küken fressen und erfahren, woher der Eis-Fluss kommt, der in der saudi-arabischen Wüste gefilmt wurde. Von grossen Weissen Haien, die auf Death Metal stehen bis hinzu Ameisen, die sich beim Klingeln eines Handys in Zombies verwandeln – 'Wunder der Wissenschaft' enträtselt jede Menge schräger Verhaltensweisen. Mithilfe wissenschaftlicher Experimente, Detektivarbeit und Augenzeugen-Berichten zeigt die Reihe, was auf unserer verrückten Welt so alles passiert. Weitere sieben Folgen 'Wunder der Wissenschaft' werden direkt im Anschluss ausgestrahlt.
  11. Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft Incredible Medicine: Dr Weston's Casebook

    Wundersame Heilung

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In dieser Folge begegnen wir unter anderem einem Mann, der Wörter schmeckt. Und einer Frau, deren Gehirn vom eigenen Körper angegriffen wird. Die Dokumentationsreihe zeigt aussergewöhnliche Menschen, mit deren Hilfe internationalen Wissenschaftlern bahnbrechende medizinische Entdeckungen gelingen, und die unser Verständnis des menschlichen Körpers erweitern. 'Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft' zeigt talentierte Wissenschaftler und unverwüstliche Patienten – wie den Ingenieur aus London, der ein Gerät erfunden hat, das sein Herz schützt. Oder den querschnittsgelähmten Mann aus Ohio, der mithilfe elektrischer Signale aus seinem Gehirn seine Finger wieder bewegen kann. 'Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft' bringt uns auf den neuesten Stand der Wissenschaft und zeigt die unerschöpfliche Fähigkeit des menschlichen Körpers, sich anzupassen und zu überleben. Da ist zum Beispiel die Frau, die Parkinson riechen kann und den Ärzten bei der Suche nach einer neuen Diagnosemethode für diese Krankheit hilft. Eine zukunftsweisende Stammzellenstudie gibt Menschen mit Multipler Sklerose Grund zur Hoffnung. Und die Unfähigkeit eines Patienten, Schmerz zu empfinden, regt die Entwicklung einer neuen Generation von schmerzstillenden Medikamenten an.
    Wiederholung
    W
  12. Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft Incredible Medicine: Dr Weston's Casebook

    Extreme Launen der Natur

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In dieser Folge lernen wir einen Mann kennen, der extrem starke Knochen hat, und wir treffen die 14-jährige Leah, deren Arm nicht aufhört zu wachsen. Die Dokumentationsreihe zeigt aussergewöhnliche Menschen, mit deren Hilfe internationalen Wissenschaftlern bahnbrechende medizinische Entdeckungen gelingen, und die unser Verständnis des menschlichen Körpers erweitern. 'Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft' zeigt talentierte Wissenschaftler und unverwüstliche Patienten – wie den Ingenieur aus London, der ein Gerät erfunden hat, das sein Herz schützt. Oder den querschnittsgelähmten Mann aus Ohio, der mithilfe elektrischer Signale aus seinem Gehirn seine Finger wieder bewegen kann. 'Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft' bringt uns auf den neuesten Stand der Wissenschaft und zeigt die unerschöpfliche Fähigkeit des menschlichen Körpers, sich anzupassen und zu überleben. Da ist zum Beispiel die Frau, die Parkinson riechen kann und den Ärzten bei der Suche nach einer neuen Diagnosemethode für diese Krankheit hilft. Eine zukunftsweisende Stammzellenstudie gibt Menschen mit Multipler Sklerose Grund zur Hoffnung. Und die Unfähigkeit eines Patienten, Schmerz zu empfinden, regt die Entwicklung einer neuen Generation von schmerzstillenden Medikamenten an.
    Wiederholung
    W
  13. UEFA Champions League Magazin

    Kategorie
    Fußball
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin in ZDFinfo bietet hintergründige Informationen zur laufenden Saison. Dazu gehören der Rückblick und die Vorschau auf die aktuellen Spieltage mit Porträts und Interviews.
  14. Leschs Kosmos

    Themen: Die geheime Macht der Farben

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Spielte die Sakkofarbe bei der Präsidentschaftswahl in den USA eine Rolle? Gewinnen Fussballer häufiger, wenn sie ein rotes Trikot tragen? Harald Lesch ist der Macht der Farben auf der Spur. Gibt es eine geheime Siegerfarbe? Forscher haben die Olympischen Spiele analysiert und entdeckt, dass statistisch mehr Athleten in roten Trikots gewonnen haben als in anderen Farben. Tatsächlich gibt es Hinweise darauf, dass Rot Sportler stärker macht. Beim Sport, im Wahlkampf und in der Werbung scheint eine Farbe zu dominieren – Rot. Dabei steht sie für Angriff und Aggression, aber auch für Liebe und Attraktivität. Wie kommt es, dass eine Farbe so unterschiedliche Gefühle auslöst? Ein Blick in die Evolution zeigt Überraschendes: Viele Säugetiere sehen gar kein Rot. Selbst bei unseren nahen Verwandten, den Affen, gibt es Arten, die keinen Rezeptor für diese Farbe haben. Warum sehen wir dann – manchmal wortwörtlich – rot? Wie kamen Farben in die Welt? Am Anfang war alles grau in grau. Erst die Entwicklung des Lebens machte unsere Erde zum blauen Planeten. Als die Farbe Grün durch das Leben ihren Siegeszug begann, war es der Startschuss für die Entwicklung unserer bunten Welt. Dabei sind die Farben ganz unterschiedlich wichtig für uns. Lange Zeit war es ein Rätsel, warum Blau in historischen Büchern kaum erwähnt wird, nicht bei Homer und nicht in der Bibel. Noch heute gibt es Völker, die keinen Begriff für Blau haben. Harald Lesch zeigt, wie Farben Karriere machen und ihre manipulative Wirkung entfalten.
    Wiederholung
    W
  15. Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft Incredible Medicine: Dr Weston's Casebook

    Wunder der Anatomie

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In der Dokumentation lernen wir eine Frau kennen, die gegen alles allergisch ist. Ausserdem begegnen wir Claudia, deren Körper biegsam ist wie kaum ein anderer. Die Dokumentationsreihe zeigt aussergewöhnliche Menschen, mit deren Hilfe internationalen Wissenschaftlern bahnbrechende medizinische Entdeckungen gelingen, und die unser Verständnis des menschlichen Körpers erweitern. 'Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft' zeigt talentierte Wissenschaftler und unverwüstliche Patienten – wie den Ingenieur aus London, der ein Gerät erfunden hat, das sein Herz schützt. Oder den querschnittsgelähmten Mann aus Ohio, der mithilfe elektrischer Signale aus seinem Gehirn seine Finger wieder bewegen kann. 'Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft' bringt uns auf den neuesten Stand der Wissenschaft und zeigt die unerschöpfliche Fähigkeit des menschlichen Körpers, sich anzupassen und zu überleben. Da ist zum Beispiel die Frau, die Parkinson riechen kann und den Ärzten bei der Suche nach einer neuen Diagnosemethode für diese Krankheit hilft. Eine zukunftsweisende Stammzellenstudie gibt Menschen mit Multipler Sklerose Grund zur Hoffnung. Und die Unfähigkeit eines Patienten, Schmerz zu empfinden, regt die Entwicklung einer neuen Generation von schmerzstillenden Medikamenten an.
    Wiederholung
    W
  16. Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft Incredible Medicine: Dr Weston's Casebook

    Unglaubliche Fähigkeiten

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In dieser Folge begegnen wir einer Frau, die Millionen mehr Farben sieht als die meisten von uns, und einem Mann, der nie ein Gesicht vergisst. Die Dokumentationsreihe zeigt aussergewöhnliche Menschen, mit deren Hilfe internationalen Wissenschaftlern bahnbrechende medizinische Entdeckungen gelingen, und die unser Verständnis des menschlichen Körpers erweitern. 'Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft' zeigt talentierte Wissenschaftler und unverwüstliche Patienten – wie den Ingenieur aus London, der ein Gerät erfunden hat, das sein Herz schützt. Oder den querschnittsgelähmten Mann aus Ohio, der mithilfe elektrischer Signale aus seinem Gehirn seine Finger wieder bewegen kann. 'Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft' bringt uns auf den neuesten Stand der Wissenschaft und zeigt die unerschöpfliche Fähigkeit des menschlichen Körpers, sich anzupassen und zu überleben. Da ist zum Beispiel die Frau, die Parkinson riechen kann und den Ärzten bei der Suche nach einer neuen Diagnosemethode für diese Krankheit hilft. Eine zukunftsweisende Stammzellenstudie gibt Menschen mit Multipler Sklerose Grund zur Hoffnung. Und die Unfähigkeit eines Patienten, Schmerz zu empfinden, regt die Entwicklung einer neuen Generation von schmerzstillenden Medikamenten an.
    Wiederholung
    W
  17. Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft Incredible Medicine: Dr Weston's Casebook

    Überlebenskünstler

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In dieser Folge treffen wir eine Frau, die mit nur einer Gehirnhälfte lebt. Ausserdem lernen wir einen Mann kennen, der keine Angst empfindet. Die Dokumentationsreihe zeigt aussergewöhnliche Menschen, mit deren Hilfe internationalen Wissenschaftlern bahnbrechende medizinische Entdeckungen gelingen, und die unser Verständnis des menschlichen Körpers erweitern. 'Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft' zeigt talentierte Wissenschaftler und unverwüstliche Patienten – wie den Ingenieur aus London, der ein Gerät erfunden hat, das sein Herz schützt. Oder den querschnittsgelähmten Mann aus Ohio, der mithilfe elektrischer Signale aus seinem Gehirn seine Finger wieder bewegen kann. 'Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft' bringt uns auf den neuesten Stand der Wissenschaft und zeigt die unerschöpfliche Fähigkeit des menschlichen Körpers, sich anzupassen und zu überleben. Da ist zum Beispiel die Frau, die Parkinson riechen kann und den Ärzten bei der Suche nach einer neuen Diagnosemethode für diese Krankheit hilft. Eine zukunftsweisende Stammzellenstudie gibt Menschen mit Multipler Sklerose Grund zur Hoffnung. Und die Unfähigkeit eines Patienten, Schmerz zu empfinden, regt die Entwicklung einer neuen Generation von schmerzstillenden Medikamenten an.
    Wiederholung
    W
  18. Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft Incredible Medicine: Dr Weston's Casebook

    Körper und Geist

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Dokumentation zeigt unter anderem ein siebenjähriges Mädchen, dessen Herz auf der Aussenseite des Körpers sitzt, und einen Freitaucher, der neun Minuten lang ohne Sauerstoff auskommt. Es sind aussergewöhnliche Menschen, mit deren Hilfe internationalen Wissenschaftlern bahnbrechende medizinische Entdeckungen gelingen, und die unser Verständnis des menschlichen Körpers erweitern. 'Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft' zeigt talentierte Wissenschaftler und unverwüstliche Patienten – wie den Ingenieur aus London, der ein Gerät erfunden hat, das sein Herz schützt. Oder den querschnittsgelähmten Mann aus Ohio, der mithilfe elektrischer Signale aus seinem Gehirn seine Finger wieder bewegen kann. 'Krankenakte X – Grenzfälle der Wissenschaft' bringt uns auf den neuesten Stand der Wissenschaft und zeigt die unerschöpfliche Fähigkeit des menschlichen Körpers, sich anzupassen und zu überleben. Da ist zum Beispiel die Frau, die Parkinson riechen kann und den Ärzten bei der Suche nach einer neuen Diagnosemethode für diese Krankheit hilft. Eine zukunftsweisende Stammzellenstudie gibt Menschen mit Multipler Sklerose Grund zur Hoffnung. Und die Unfähigkeit eines Patienten, Schmerz zu empfinden, regt die Entwicklung einer neuen Generation von schmerzstillenden Medikamenten an.
    Wiederholung
    W
  19. Die Entstehung der Erde How the Earth was made

    Loch Ness

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Schottland, einst Teil Amerikas und von Dinosauriern besiedelt. Dann spaltet sich das Land ab und wandert durch das Meer. Dabei könnte es einige seiner Bewohner mitgenommen haben. Und das sagenumwobene Monster, das auf dem Grund des Sees hausen soll, könnte als letzter Abkömmling der Dinosaurier überlebt haben. So die Theorien. Fest steht, die spannende Geschichte des Sees reicht bis zu drei Milliarden Jahre zurück.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die n-tv Reportage stellt Wissen bildlich dar – sie sucht nach neuen Perspektiven, schaut für den Zuschauer hinter die Kulissen, beleuchtet Hintergründe und betrachtet Zusammenhänge. Geschichtliche Themen, wie die letzten Tage des 2. Weltkrieges, Portraits über Menschen wie Stalin oder Nelson Mandela, Berichte über technologische Neuerungen im Bereich Energie, den Schutz der Erde oder Reportagen über Autobahnfahnder und die Herstellung von Süssigkeiten decken ein breites Spektrum an Themengebieten ab. Die aktuellen Reportagen finden Sie in unserem Tagesprogramm.
  20. Die Entstehung der Erde How the Earth was made

    Grand Canyon

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Viermal könnte man das Empire State Building im Grand Canyon übereinanderstapeln, die obere Felskante würde man dennoch nicht erreichen. Die Schlucht ist bis zu 1,8 Kilometer tief. Vor Millionen Jahren kam es im heutigen Arizona zu Bewegungen der Erdkruste. Dabei haben sich riesige Felsplatten aufeinandergetürmt. Gleichzeitig begann sich der Colorado River durch das Gestein zu fressen. Dadurch bildete sich schliesslich eine enorme Schlucht.
    Wiederholung
    W
  21. Die Entstehung der Erde How the Earth was made

    Die Atacama-Wüste

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Seit Millionen von Jahren kein Tropfen Regen. Die Atacama-Wüste in Chile gilt als trockenster Ort der Welt. Der Untergrund ist so trocken, dass er der Oberfläche des Mars ähnelt. Deswegen wurde der Mars-Rover hier vor seinem Einsatz getestet. Unmöglich, dass hier Leben existiert, glaubte man bis vor kurzem. Doch dann fand man Bakterien, denen die Trockenheit nichts ausmacht. Sie leben bei Felsen, die sich seit Urzeiten nicht bewegt haben.
    Wiederholung
    W
  22. Das Doku-Quiz

    Faszination Erdgeschichte

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Erde – seit rund 4,5 Milliarden Jahren ist sie Teil des Universums. Eine kaum vorstellbare Zeitspanne, in der unser Blauer Planet nicht immer so aussah, wie wir ihn heute kennen. In einer Strassenumfrage beantworten zufällig ausgewählte Passanten kniffelige Wissensfragen zum Thema Erdgeschichte. Die neue Folge 'Das Doku-Quiz' stellt irre Fragen. Zum Beispiel: Wie alt wäre der Mensch, wenn die Erdgeschichte auf einen Tag komprimiert wäre?
    Wiederholung
    W
  23. Reise durch die Erdgeschichte Geologic Journey

    Die Eurasische Platte

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    CDN
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Island – nirgendwo sonst können Geologen so viel über Erdtektonik erforschen. Weil es an der Oberfläche zweier tektonischer Platten liegt, kann man diesen hier sogar beim Wachsen zusehen. Tektonische Platten haben ein Bewegungsmuster. Sie wachsen zusammen und reissen wieder auseinander. Der letzte Superkontinent der Erde, Pangäa, blieb lange Zeit intakt. Doch dann brachen die Platten auseinander und die heutigen Kontinente und Ozeane entstanden.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    NG Wissenschaft & Technik
  24. Reise durch die Erdgeschichte Geologic Journey

    Kollisionszone Südasien

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    CDN
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Der Himalaya – eine unruhige Hochgebirgswelt, die häufig von Erdbeben erschüttert wird. Mit Folgen für Mensch und Natur. Forscher fragen sich, wann es wohl das nächste Mal kracht. Tektonische Platten haben ein Bewegungsmuster. Sie wachsen zusammen und reissen wieder auseinander. Der letzte Superkontinent der Erde, Pangäa, blieb lange Zeit intakt. Doch dann brachen die Platten auseinander und die heutigen Kontinente und Ozeane entstanden.
    Hintergrundinfos
    NG Extrem
  25. Reise durch die Erdgeschichte Geologic Journey

    Im Westen des Pazifischen Feuerrings

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    CDN
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Tektonische Platten haben ein Bewegungsmuster. Sie wachsen zusammen und reissen wieder auseinander. Der letzte Superkontinent der Erde, Pangäa, blieb lange Zeit intakt. Doch dann brachen die Platten auseinander und die heutigen Kontinente und Ozeane entstanden.
    Wiederholung
    W
  26. Reise durch die Erdgeschichte Geologic Journey

    Der Pazifische Feuerring

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    CDN
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Die Gletscher Alaskas, die Rocky Mountains und die chilenischen Anden: Sie scheinen Welten voneinander entfernt zu sein und bilden doch dieselbe geologische Front des Pazifischen Feuerrings. Tektonische Platten haben ein Bewegungsmuster. Sie wachsen zusammen und reissen wieder auseinander. Der letzte Superkontinent der Erde, Pangäa, blieb lange Zeit intakt. Doch dann brachen die Platten auseinander und die heutigen Kontinente und Ozeane entstanden.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    NG Spurensuche
  27. Kronprinzessin und Superstar

    Victoria von Schweden wird 40

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Victoria von Schweden fliegen die Herzen der Menschen zu. Weit über die Grenzen ihres Landes hinaus fiebern die Fans der sympathischen Thronerbin ihrem 40. Geburtstag am 14. Juli entgegen. Das schwedische Königreich änderte eigens die Verfassung, damit die Kronprinzessin nach über 300 Jahren Männerherrschaft in Zukunft als Königin Victoria I. den Thron besteigen kann. 'ZDFzeit' zeichnet ein facettenreiches Porträt der künftigen Monarchin. Ein Grossteil der Bevölkerung wünscht sich die Kronprinzessin lieber heute als morgen an die Spitze des schwedischen Königreichs. Sie gilt als fleissig und bescheiden, souverän auf dem Parkett und bestens vorbereitet auf ihr Amt. Keine andere Person des öffentlichen Lebens hat sich seit Bestehen des nationalen Statistikinstituts grösserer Zustimmung in Schweden erfreut. Doch der Weg dahin war für Victoria kein leichter: Wie schwer die Verantwortung auf ihren Schultern lastete, zeigten die Bilder von der magersüchtigen Prinzessin, die Ende der 90er Jahre um die Welt gingen. Als zerbrechliches Mädchen flüchtete sie damals aus dem Fokus der Öffentlichkeit zum Studium in die USA. Als entschlossene junge Frau machte sie wenige Jahre später in Schweden von sich reden. Der Grund hinter der Verwandlung: ein Mann, der unpassender kaum sein konnte. Ihr Fitnesstrainer. Die Öffentlichkeit ätzte und sah in dem bürgerlichen Daniel Westling aus der Provinz eine Gefahr für die Krone. Victoria hat gekämpft für ihre Liebe, gewonnen und alle überzeugt. Die einstigen Zweifel an dem Powerpaar Victoria und Daniel – heute sind sie kaum noch nachvollziehbar. Zwei Kinder krönen ihre Liebe, und ganz Schweden schwelgt im königlichen Familienglück. Das Kronprinzessinnenpaar, wie es offiziell tituliert wird, nutzt seine prominente Position, um auf bestimmte Themen aufmerksam zu machen. Für die friedliche Lösung von internationalen Konflikten und die Integration von Minderheiten und Flüchtlingen macht sich vor allem Victoria stark. Als Königin wird sie eines Tages alle Schweden repräsentieren – unabhängig von Herkunft, Hautfarbe und Religion. In allen Bevölkerungskreisen ist sie heute schon ein Star. Selbst überzeugte Gegner der Monarchie sagen, dass sie Victoria ihre Stimme geben würden, wenn sie sich in einer Republik zur Wahl stellen würde. Am 14. Juli feiert Victoria von Schweden ihren 40. Geburtstag. Julia Melchior, Autorin und Expertin für Europas Königshäuser, begleitet die Kronprinzessin seit vielen Jahren für ihre Filme. Mit opulenten Bildern und unterhaltsamen Anekdoten gibt ihr Porträt einen sehr persönlichen Einblick in das Leben der beliebten Thronfolgerin.
  28. Skandal! Grosse Affären in Deutschland

    Der Fall Kachelmann

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Der gebürtige Schweizer Jörg Kachelmann war jahrelang Deutschlands bekanntester Wetterfrosch. Kachelmann gründete eine eigene Firma und belieferte das Fernsehen mit Vorhersagen und Beiträgen. Kachelmann selbst reüssierte nicht nur vor der Wetterkarte im Fernsehen moderierte er Talk-Sendungen und Quiz-Shows. Am 20. März 2010 wurde Kachelmann überraschend am Flughafen festgenommen. Wegen Fluchtgefahr kam er sofort in Untersuchungshaft. Er wurde beschuldigt, eine Frau sexuell missbraucht zu haben, mit der er eine Affäre hatte. Die Staatsanwaltschaft Mannheim erhob Anklage gegen Kachelmann wegen des Verdachts der besonders schweren Vergewaltigung mit gefährlicher Körperverletzung. Kachelmann bestritt diese Vorwürfe und wurde am 31. Mai 2011 vor dem Landgericht Mannheim freigesprochen: 'Im Zweifel für den Angeklagten', hiess es da.
  29. ZDF-History

    Themen: Die Dollar-Prinzessinnen – Amerikas reiche Töchter

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Drei junge Frauen aus Amerika stürmen Europas Adelshäuser. Sie bringen Geld mit, hoffen auf einen Traumprinzen mit Schloss und Titel. Doch die Suche findet kein Happy End. Barbara Hutton, Erbin der Kaufhauskette Woolworth, heiratet Prinzen und Grafen, stirbt am Ende verarmt. Clara Ward verliebt sich in einen Geiger und verlässt ihren Fürsten. Auch für Kathleen Kennedy, Schwester des US-Präsidenten, endet die blaublütige Liebe tragisch. Der Film zeigt, inspiriert durch die beliebte Fernsehserie 'Downton Abbey', die Lebenswege dreier Amerikanerinnen aus reichem Haus, die in Europa ihr Glück suchten, doch ihren Traumprinzen nie fanden oder tragisch verloren.
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  30. heute-show

    Nachrichtensatire | Gäste: Birte Schneider, Gernot Hassknecht, Lutz van der Horst, Albrecht Humboldt, Dennis Knossalla

    Kategorie
    Kabarett und Satire
    Produktionsinfos
    Kleinkunst/Kabarett
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Nackte Panik und unfassbare Lustlosigkeit. Zwei Tage vor dem Urnengang fasst Oliver Welke die Lage der Nation zusammen. Dabei wird er unterstützt von: Birte Schneider, Gernot Hassknecht, Lutz van der Horst, Albrecht Humboldt und Dennis Knossalla.
    Hintergrundinfos
    Das im Stil einer Nachrichtensendung gestaltete Satireformat behandelt aktuelle Themen aus der politischen Landschaft Deutschlands, greift aber auch internationale Nachrichten auf.
  31. ZDF-History

    Themen: Berühmte Tote der Geschichte

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    'Ruhe in Frieden', wünscht man den Verstorbenen. So manchem Prominenten ist dies aber nicht vergönnt. Ihre Leichen werden einbalsamiert, ausgestellt, zerstückelt oder gar gestohlen. Von Charlie Chaplin bis Che Guevara, von Evita Perón bis Elvis Presley erzählen Ricarda Schlosshan und Anja Greulich in 'ZDF-History' – mit einem Schuss schwarzem Humor – die unglaublichen Schicksale einiger berühmter Toter. Es gibt Persönlichkeiten, die scheinbar ewig leben: Elvis Presley zum Beispiel, der seit seinem Tod im August 1977 angeblich von vielen seiner Fans gesehen wurde: mal in einem Burger King in Michigan, mal in einer Datscha nahe Moskau oder gar auf einem Parteitag der KPdSU. Der King ist unsterblich und scheint einfach nicht zur Ruhe zu kommen. Auch Charlie Chaplin war die Totenruhe zunächst nicht vergönnt: Kaum war der berühmte Komiker unter der Erde, zerrten ihn Entführer aus seinem Grab. Doch ihr Erpressungsversuch ging schief – auch, weil Chaplins Witwe die Leiche gar nicht zurückhaben wollte. Evita Perón und Friedrich der Grosse waren beide Ikonen – und mussten deshalb nach ihrem Tod jahrzehntelang ausgedehnte Reisen unternehmen, bis sie endlich ihre letzte Ruhe fanden. Aber auch politisch bedeutsame Leichen, wie Lenin oder Che Guevara, haben es nicht leicht. Sie werden einbalsamiert, der Öffentlichkeit zur Schau gestellt, und manchmal werden Stücke von ihnen wie Reliquien gehandelt. Einer wie Ötzi wird gar erst 5000 Jahre nach seinem Tod so richtig berühmt. Wenn auch unfreiwillig.
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  32. ZDF-History

    Themen: Udo Jürgens – ein Leben für die Musik

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Zeitgeschichte allgemein
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Er schrieb den Soundtrack der Bundesrepublik: 50 Jahre lang stand der Schlagerstar und Frauenschwarm Udo Jürgens auf der Bühne. Doch für den Erfolg zahlte er einen hohen Preis. Am Ende seines Lebens plagten Udo Jürgens Depressionen. Der Ruhm, das Geld, die Frauen der Sänger war reich, aber nicht unbedingt glücklich, eher einsam. 'ZDF-History' blickt auf Licht und Schatten seiner beispiellosen Karriere. Udo Jürgens wächst in der österreichischen Provinz auf. Schon als Kind hat er sein Ziel fest im Blick: Er will raus in die Welt, raus auf die grosse Bühne. Ein Ziel, das er kompromisslos verfolgt – auch, wenn sein privates Glück dafür auf der Strecke bleibt. 'Für ihn war die Musik immer Nummer eins', erinnert sich sein ältester Sohn John Jürgens im Interview mit 'ZDF-History'. In den 60er Jahren ist der frisch gebackene Vater kaum zu Hause. Gerade mal zwei Monate pro Jahr verbringt er bei seiner Familie. Denn seine Karriere geht gerade durch die Decke: Nach dem Grand-Prix-Sieg im Jahr 1966 mit 'Merci Chérie' jagt ein Hit den nächsten. Die Bilanz seiner Musikkarriere ist einmalig: fünf Bambis, sechs Goldene Schallplatten, über 100 Millionen verkaufte Tonträger. Niemand hat diesen andauernden Höhenflug enger begleitet als Manfred Bockelmann, der jüngste Bruder des Schlagerstars. Im Interview mit 'ZDF-History' erzählt er, was Udo Jürgens Zeit seines Lebens ins Rampenlicht zog und auch, was ihn am Ende seines Lebens so belastete.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  33. ZDF-History

    Themen: Englands grosse Königinnen

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Sie erfüllen Superlative unter den gekrönten Häuptern, haben ihre Zeit geprägt und Geschichte geschrieben: Elizabeth I., Victoria und Elizabeth II. – Englands grosse Königinnen. Was sind die Unterschiede, was die Gemeinsamkeiten der drei grossen Queens? Woher kamen sie, wie gelangten sie auf den Thron? Was war ihre grösste Stunde, was die grösste Niederlage? In welche Skandale waren sie verwickelt und welches sind ihre Geheimnisse? 'ZDF-History' zeichnet die spannenden Lebenswege der drei aussergewöhnlichen Frauen nach, die nicht nur in Englands Geschichte ihre Spuren hinterlassen haben. Dabei war keine der grossen Königinnen anfangs für den Thron vorgesehen. Als sie schliesslich doch die Krone trugen, zweifelten viele daran, dass eine Frau das Königreich regieren kann. Doch Elizabeth I., Victoria und Elizabeth II. erwiesen sich als starke und erfolgreiche Herrscherinnen: Elizabeth I. legte den Grundstein für das Britische Empire. Unter ihrer Herrschaft blühte das Land wirtschaftlich und kulturell auf, verfasste William Shakespeare seine wichtigsten Werke und umsegelte Francis Drake die Welt. Victoria herrschte als Frau auf dem englischen Thron über ein Reich, das rund ein Viertel der Erde und ein Drittel der Weltbevölkerung umfasste. In ihrer Regierungszeit, auch das 'Viktorianische Zeitalter' genannt, erreichte Grossbritannien den Höhepunkt seiner Ausdehnung. Queen Elizabeth II. verfügt heute zwar längst nicht mehr über so viel Macht wie ihre Vorgängerinnen, dennoch ist sie Staatsoberhaupt in 16 'Commonwealth-Staaten' und wird überall auf der Welt geachtet und geschätzt.
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  34. Dianas Vermächtnis

    Das Geheimnis der unglücklichen Prinzessin

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D/GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ehedrama, Bulimie, Selbstmordversuche: Prinzessin Diana trug intime Details in die Öffentlichkeit und erschütterte so die Monarchie. Ihr früher Tod machte sie endgültig zum Mythos. 'ZDFzeit' rekonstruiert Leben und Leiden der 'Prinzessin der Herzen' mit Hilfe jener Menschen, denen sich Diana anvertraute – und zeigt, wie sie ihren Feldzug gegen das Königshaus plante und vollendete. Auch 20 Jahre nach dem Tod von Prinzessin Diana pilgern ihre Verehrer zu ihrer Grabstätte im Park von Schloss Althorp im Herzen Englands. In einer Umfrage der BBC nach den 'grössten Briten' schnitt die früh verstorbene Princess of Wales besser ab als Darwin, Shakespeare oder Newton. Bis heute ranken sich unzählige Legenden und Gerüchte um ihr Leben und ihren Tod. Eines jedoch ist sicher: Mit ihrer persönlichen Geschichte hat Diana nicht nur die Windsor-Monarchie und deren Selbstverständnis wesentlich verändert, sondern auch das Lebensgefühl der britischen Nation. Diana kämpfte zeitlebens gegen das aus ihrer Sicht herzlose und wirklichkeitsferne Haus Windsor. Dabei ist Dianas Rolle bis heute umstritten. War sie beklagenswertes Opfer – oder berechnende Manipulatorin? Diana meinte, dass sie die Presse nach Belieben nutzen könnte – ein fataler Irrglaube. Die Dokumentation verfolgt die Entstehung der Biographie 'Diana – ihre wahre Geschichte', die den Anfang einer Entwicklung darstellt, die schnell ausser Kontrolle geriet und mit Dianas Tod 1997 tragisch endete. Es ist die erfolgreichste Biographie aller Zeiten – und der grösste Skandal, den das britische Königshaus je erlebte. In Wahrheit war es Diana selbst, die intimste Details über ihre gescheiterte Ehe verriet und auf 23 besprochenen Kassetten über Mittelsmänner dem Autoren Andrew Morton überbringen liess. Doch nicht nur die Presse, auch die Politik versuchte Diana zu nutzen. Zu Tony Blair, der sie nach ihrem Tod die 'Prinzessin des Volkes' nannte, soll Diana Kontakt gesucht haben, weil sie auf eine Karriere als humanitäre Botschafterin einer neuen Labour-Regierung hoffte, mit ihrem Einsatz für AIDS-Kranke und gegen Landminen. Diana stand wie kaum eine andere für das Lebensgefühl von Cool Britannia: unkonventionell, gefühlsbetont, ewig jung – und verehrt wie ein Pop-Idol. Heute ist Diana lebendig wie nie, dank ihrer Söhne, die die Erinnerung an die verstorbene Mutter sorgsam hüten. Prinz William gelingt dies auf seine Art: Kates Verlobungsring, der Besuch am Grab vor der Hochzeit, Kindererziehung im Geiste Dianas, die Namensgebung der Tochter, der perfekt inszenierte Besuch vor dem indischen Tempel Taj Mahal, vor dem sich eine einsame Diana einst medienwirksam fotografieren liess. Prinz Harry lebt das Vermächtnis seiner Mutter mit seiner Unberechenbarkeit und Spontaneität – und ist damit das beliebteste Mitglied des Königshauses.
  35. ZDF-History

    Themen: Mordfall Marilyn? – Die geheimen Monroe-Tapes

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Um den plötzlichen Tod Marilyn Monroes ranken sich bis heute Spekulationen. Nun sollen geheime Tonbandaufnahmen aufgetaucht sein: Offenbaren sie die Wahrheit über das Ende der Film-Diva? Liefern sie den letzten Beweis für einen Mord oder ist die Existenz der Tonbänder frei erfunden? 'ZDF-History' prüft die Aussagen damaliger Ermittler und Augenzeugen, spürt zwischen Mythos und Wahrheit dem 'Fall Monroe' nach.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  36. Volle Kraft voraus – Die Hamburger Hafenschlepper

    Härtetest für Bugsier 8

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Reportage
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Sechs Männer, ein Hafenschlepper, 14 Tage in Wechselschicht leben und arbeiten auf engstem Raum. ZDFinfo begleitet zwei Crews bei ihrer Arbeit auf dem Assistenzschlepper 'Bugsier 8'. Zwei Wochen Männer-WG als Selbstversorger – in permanenter Dauerbereitschaft für das nächste riskante Schleppmanöver. Ein Knochenjob, der die Männer immer wieder aufs Neue an ihre Grenzen bringt.
  37. Havarie auf der Ostsee – Einsatz für den Seenotkreuzer SOS auf der Ostsee – Einsatz für die Seenotretter

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Er wird gerufen, wenn jemand in Seenot gerät: Kapitän Michael Müller. Sein Revier sind Nord- und Ostsee. Rund 150-mal werden Müller und seine Kollegen im Jahr zu gefährlichen Einsätzen gerufen. Das Revier ist vielfältig: Frachter, Fischkutter, Fähren und Kitesurfer. Sie alle teilen sich die Ostsee vor Kiel und fast jeden zweiten Tag läuft irgendwas schief. Dann müssen Michael Müller und sein Team mit dem Seenotkreuzer 'Berlin' ran und Leben retten.
    Wiederholung
    W
  38. Hallig Hooge

    Die Nummer eins im Wattenmeer

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Reportage
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Zehn Halligen gibt es im schleswig-holsteinischen Wattenmeer. Sie bilden einen Kreis und sehen aus der Vogelperspektive aus wie eine hingekleckste Perlenkette. Während die Welt alljährlich dieses Naturjuwel bestaunt und feiert, fühlen sich die 'Halliglüüd' wie die letzten Mohikaner.
  39. SOS auf See – Proben für den Ernstfall

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Reportage
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Eine Explosion an Bord, ein Schiffsbrand oder ein Angriff durch Piraten. Auf der Ostsee proben NATO-Verbände regelmässig den Ernstfall. Neben der Marine müssen auch Spezialisten der Hamburger Feuerwehr mit raus auf das raue Meer. Training und Bewährungsprobe in Zeiten terroristischer Bedrohung. Dabei begleiten Ausbilder die intensive Teamausbildung mit kritischen Blicken. SPIEGEL-TV-Autor Stefan Witte war bei den Manövern in der Lübecker Bucht dabei.
  40. Abenteuer Weltumseglung

    Ein Paar, sein Boot und das Meer | Gäste: Johannes Erdmann, Cati Trapp

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Reportage
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Ein junges Paar, ein altes Segelboot und ein grosses Abenteuer. Johannes Erdmann und Cati Trapp stechen in See. Ihr Ziel: einmal um die Welt. Geschätzte Reisezeit: zwei bis drei Jahre. Auf ihrer langen Reise führen Cati und Johannes Videotagebuch und beschreiben so ihre Erlebnisse, Abenteuer, das Zusammenleben an Bord und ihre persönliche Entwicklung während der Reise.