search.ch

Der Bergdoktor

Ein letztes Lied

Catégorie
Arzt
Informations sur la production
Familienfilm
Pays de production
D/A
Année de production
2016
Description
Martin Gruber muss der erfolgreichen Sängerin Katharina mitteilen, dass sie einen Hirntumor hat. Der ist zwar gutartig, muss aber operiert werden – und das hätte weitreichende Folgen. Martin hat ein schlechtes Gewissen, weil er Annes Versicherung belogen hat, doch viel mehr beschäftigt ihn seine Patientin Katharina Selig. Die dringend erforderliche Hirn-OP würde ihr Hörvermögen zerstören, und Katharina bangt um ihre Karriere. Martin Gruber plagt das schlechte Gewissen. Er hat gegenüber Annes Versicherung gelogen und behauptet, Arthur Distelmeier sei zum Zeitpunkt des Brandes nüchtern gewesen. In seine düsteren Gedanken hinein klingelt das Telefon. Robert Selig, vom Pop-Duo 'Selig & Selig', alarmiert den Bergdoktor, weil seine Frau Katharina ohnmächtig geworden ist. Martin lässt sie ins Krankenhaus einweisen, das CT-Ergebnis ist ein Schock: In Katharinas Kopf wird ein gutartiger Tumor entdeckt, der sofort operativ entfernt werden muss. Allerdings würde die leidenschaftliche Sängerin durch die OP ihr Hörvermögen verlieren. Katharina ist verzweifelt und weiss nicht, wofür sie sich entscheiden soll. Ihre grosse Angst besteht nicht nur im Verlust ihrer Karriere, sondern auch darin, ihren Mann Robert zu verlieren. Dieser fühlt sich immer noch zu Sängerin Bille hingezogen, mit der er eine Affäre hatte. Als er von seinem Manager erfährt, dass Bille im Hotel 'Wilder Kaiser' ein Zimmer genommen hat, steht er kurz darauf vor ihrer Tür. Lilli hilft ihrem Vater widerwillig auf dem Gruberhof aus, während Lisbeth sich weiterhin von ihrer Rauchvergiftung erholt. Als Hans das Angebot bekommt, als Bergführer auszuhelfen, ist seine Tochter überhaupt nicht begeistert. 'Der Bergdoktor – Ein letztes Lied (2)' wird am Samstag, 8. August 2020, um 19.25 Uhr wiederholt.
Cast
Hans Sigl, Heiko Ruprecht, Monika Baumgartner, Ronja Forcher, Siegfried Rauch, Natalie O'Hara, Mark Keller
Régisseur
Axel Barth
Scénario
Philipp Roth