search.ch

Die Rosenheim-Cops

Tödliches Licht

Kategorie
Kriminal
Produktionsinfos
Polizeifilm
Produktionsland
D
Produktionsjahr
2008
Beschreibung
Ulrich Niedecker meldet bei der Polizei, dass sein Nachbar Walter Dobler in seinem Haus liege. Als die Cops nachsehen, finden sie ihn tatsächlich ermordet auf dem Boden seines Wohnzimmers. Niedecker konnte dies genau beschreiben, da er von seinem Haus mit einem Fernrohr das Leben seines Nachbarn ausspionierte. Und das aus gutem Grund, denn ihm war Dobler ein Dorn im Auge, hatte er doch mit seinem protzigen Neubau die herrliche Aussicht verbaut. War der Mord das tragische Ende eines Nachbarschaftsstreites? Aber Niedecker weist das entschieden von sich und erzählt stattdessen, was er noch über seinen Nachbarn weiss: Er kannte dessen Gewohnheiten, und Dobler habe ein Verhältnis mit Julia Gauss, die zuvor Doblers Haus mit Lichtinstallationen illuminiert hatte. Ein Besuch im Lichtstudio Gauss zeigt, dass auch Julias Geschäftspartner Fritz Serner an der Innengestaltung von Doblers Haus mitgearbeitet hatte. Die beiden Cops gehen den Spuren nach und bekommen heraus, dass Julia Gauss vor Dobler ein Verhältnis mit ihrem Geschäftspartner Serner hatte. Ein Mord aus Eifersucht? Aber Serner behauptet, dass er sehr gut zwischen Privat- und Geschäftsleben zu trennen weiss, was aber Julia Gauss offenbar nicht so genau konnte? Ein überraschendes Geständnis liefert den Cops zunächst nicht den Täter, aber eine heisse Spur zur Lösung des Falles. Aber nicht nur der Fall wird zu einem Ende geführt, auch Prantls Zeit in Rosenheim geht zu Ende. Denn Korbinian Hofer kommt braungebrannt zurück.
Episodenummer
111
Wiederholung
W
Cast
Tom Mikulla, Andreas Giebel, Karin Thaler, Marisa Burger, Max Müller, Alexander Duda, Joseph Hannesschläger
Regisseur
Jörg Schneider
Drehbuch
Rigobert Mayer
Hintergrundinfos
Die beiden Rosenheimer Kriminalkommissare sind unterschiedlich wie Tag und Nacht. Doch der bodenständige Urbayer und sein aus der Grossstadt stammender Kollege ergänzen sich gerade deswegen perfekt. Gemeinsam ermitteln sie in verzwickten Fällen und bringen grosse und kleine Ganoven zur Strecke.