search.ch

SOKO Stuttgart Soko Stuttgart

Tod im Wasser

Kategorie
Kriminal
Produktionsinfos
Thriller
Produktionsland
D
Produktionsjahr
2010
Beschreibung
In Stuttgart wird ein Trinkwasserbrunnen vergiftet. In einem Erpresserschreiben droht der Attentäter damit, das gesamte Grundwasser zu vergiften, wenn die Stadt nicht zahlt. Es gibt bereits zwei Tote, ein kleiner Junge liegt im Koma, und mehrere Personen müssen im Krankenhaus behandelt werden. Dann gibt es plötzlich ein neues Todesopfer, Gudrun Schmidt. In ihrem Körper wird eine extrem hohe Dosis des Giftes festgestellt. Hat vielleicht der Ehemann des Opfers den Brunnen vergiftet, um den Mord an seiner Frau zu verschleiern und so skrupellos den Tod von mehreren Menschen in Kauf genommen? Martina Seiffert und ihr Team stehen vor einem Rätsel. Als jedoch ein zweiter Erpresserbrief im Rathaus eintrifft, gibt es keinen Zweifel mehr: Die Ermittler haben es mit zwei parallelen Fällen zu tun. Die SOKO gerät unter enormen Zeitdruck, da ihnen zur Lösung des Falles nur noch wenige Stunden bleiben, sonst wird der Attentäter das gesamte Trinkwasser der Stadt vergiften. In der Hoffnung, den Täter zu fassen, lässt sich Kriminaldirektor Kaiser auf eine Geldübergabe ein. Der dabei festgenommene mutmassliche Täter behauptet aber, nur ein Mittelsmann zu sein. Können die Ermittler den zweiten Täter finden, bevor die deponierte Zeitbombe das Grundwasser Stuttgarts vergiftet?
Episodenummer
20
Wiederholung
W
Cast
Astrid M. Fünderich, Peter Ketnath, Benjamin Strecker, Karl Kranzkowski, Mike Zaka Sommerfeldt, Christian Pätzold, Nina-Friederike Gnädig
Regisseur
Gero Weinreuter
Drehbuch
Axel Hildebrand
Hintergrundinfos
Jeder im Team der SOKO verfügt über spezielle Fähigkeiten, die er bei der Aufklärung von Verbrechen in der schwäbischen Metropole einsetzt. Die Stuttgarter Unterwelt hat kaum eine Chance gegen die sieben Ermittler, denen es gelingt, auch die schwierigsten Fälle mit viel Einsatz und Sachverstand aufzuklären.