search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 211 entries

Shows starting now

  1. Jack Reacher: Kein Weg zurück Jack Reacher: Never Go Back

    Category
    Action
    Production information
    Detektivfilm
    Produced in (country)
    CN/USA
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Eigentlich wollte Jack Reacher seinen Job als Militärpolizist für immer hinter sich lassen. Doch dann wird er von seiner Vergangenheit eingeholt und gerät unter Mordverdacht. Reacher landet im selben Hochsicherheitsgefängnis wie seine Nachfolgerin Susan Turner, die zu Unrecht wegen Landesverrats angeklagt ist. Gemeinsam gelingt den beiden der Ausbruch. Allerdings werden sie nun von einem eiskalten Profikiller verfolgt. Eigentlich war der Ex-Militärpolizist Jack Reacher (Tom Cruise) zu einem gemütlichen Abendessen mit seiner Nachfolgerin, Susan Turner (Cobie Smulders), verabredet. Sie leitet nun die Militäreinheit, die einst ihm unterstand. Doch ihr gemeinsames Vorhaben scheitert: Reacher erfährt, dass Turner verhaftet wurde, und gerät kurz darauf selbst unter Mordverdacht. Angeblich soll er Turners Pflichtverteidiger, Colonel Bob Moorcroft (Robert Catrini), zu Tode gefoltert haben und muss nun seine Unschuld beweisen. Zu allem Überfluss wird Reacher in der Zwischenzeit auch noch von einer Frau verklagt, die behauptet, dass er der Vater ihrer 15-jährigen Tochter ist. Reacher macht das Mädchen namens Samantha (Danika Yarosh) ausfindig und realisiert zu spät, dass nun auch sie ins Visier jener finsteren Hintermänner gerät, die es auf ihn und Susan Turner abgesehen haben. Wegen der Mordvorwürfe landet Reacher schliesslich im selben Hochsicherheitsgefängnis, in dem sich auch die wegen Landesverrats angeklagte Susan Turner befindet, und entwickelt einen waghalsigen Fluchtplan. Gemeinsam gelingt den beiden der Ausbruch – allerdings sind ihnen jetzt ein eiskalter Profikiller (Patrick Heusinger) und die von Captain Espin (Aldis Hodge) geführte Militärpolizei dicht auf den Fersen. Nach und nach decken Reacher und Turner eine Verschwörung auf, die bis in die höchsten Militärkreise reicht, und werden mit einem übermächtigen Gegner konfrontiert. Schon bald steht Reacher vor der grössten Prüfung seines bisherigen Lebens. Der Actionfilm 'Jack Reacher: Kein Weg zurück' wurde von Regisseur Edward Zwick ('Glory', 'Blood Diamond') inszeniert. Nach 'Last Samurai' war dieser Film bereits die zweite Zusammenarbeit des Regisseurs mit Hauptdarsteller Tom Cruise. Wie der erste Film basiert auch 'Jack Reacher: Kein Weg zurück' auf einer Romanvorlage von Autor Lee Child. Diese zweite Reacher-Verfilmung orientiert sich grob an der Handlung seines 18. Romans mit dem Titel 'Die Gejagten' ('Never Go Back'), der im Jahr 2013 erschien. Eigentlich hätte der Regisseur des ersten Teils, Christopher McQuarrie, auch beim zweiten auf dem Regiestuhl sitzen sollen. Allerdings war McQuarrie so sehr mit dem anderen Tom-Cruise-Projekt, 'Mission: Impossible – Rogue Nation', beschäftigt, dass er aus Zeitgründen absagen musste. Er blieb dem Projekt jedoch als Produzent erhalten. Der erste 'Jack Reacher'-Film setzte weltweit über 200 Millionen US-Dollar um, weshalb einer Fortsetzung nichts im Wege stand. Aktuell wird zudem an einer 'Jack Reacher'-Serie gearbeitet, die jedoch ohne eine Beteiligung von Tom Cruise auskommen muss.
    Rerun
    W
    Cast
    Tom Cruise, Cobie Smulders, Aldis Hodge, Danika Yarosh, Patrick Heusinger, Holt McCallany, Austin Hébert
    Director
    Edward Zwick
    Script
    Richard Wenk, Edward Zwick, Marshall Herskovitz
  2. Jack Taylor

    Auge um Auge

    Category
    Krimireihe
    Production information
    Thriller
    Produced in (country)
    IRL/USA
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Nach einem Jahr in London kehrt Jack Taylor nach Galway zurück, erholt und erstaunlich nüchtern. Er hat den Sauftouren und der schmutzigen Detektivarbeit abgeschworen. Doch er wird auf eine harte Probe gestellt, als der Vater eines Freundes aus Kindertagen ihn um Hilfe bittet. Dessen Sohn Niall sei unter mysteriösen Umständen gestorben. Die Polizei geht von Suizid aus, aber der Vater spricht von Mord. Jack nimmt den Fall an. Jede Strasse Galways hält für Jack Erinnerungen parat, er trifft auch seine grosse Liebe Anne wieder. Sie fasziniert ihn immer noch, ist aber inzwischen mit dem ebenso erfolgreichen wie dubiosen Bauunternehmer Tim Caffrey liiert. Jack entdeckt, dass Anne von Caffrey geschlagen wird, und legt sich mit seinem Nebenbuhler an. Auf einer Party in Caffreys noblem Haus droht Jack dem Hausherrn an, ihm im unerwarteten Moment aufzulauern. Für diese recht eindeutige Ankündigung gibt es viele Zeugen, unter anderen Superintendent Clancy. Jack wird von einem etwas aufdringlichen jungen Mann namens Cody verfolgt, der Jack seit Langem als Idol verehrt. Cody will unbedingt als Partner in die Detektei einsteigen, Jack nimmt ihn aber nicht ernst. Doch Cody lässt nicht locker und mischt sich nicht ungeschickt in die Ermittlungen ein. Dabei kommt Jack einer Bürgerwehr auf die Spur, die als Reaktion auf die rapide steigende Verbrechensrate in Galway offenbar Selbstjustiz übt. Vieles spricht dafür, dass auch Niall ihr Opfer geworden sein könnte. Deren Mitglieder nennen sich 'Pikemen' und beziehen sich auf bäuerliche Freiheitskämpfer aus Zeiten der britischen Herrschaft. Von den kämpfenden Bauern haben sie nicht nur den Namen, sondern auch die spezielle Waffe, die Pikes, eine Art Speer, übernommen. Die 'Pikemen' haben nichts gegen Jack, sie sehen ihn als unabhängigen Kämpfer für Recht und Ordnung, der sich über die Justiz hinwegsetzt und für ein sicheres Galway einsteht. Jack lehnt eine Mitgliedschaft dankend ab. Dann wird Tim Caffrey erschlagen auf einer seiner Baustellen gefunden. Jack ist Hauptverdächtiger und wird von Superintendent Clancy festgenommen. Niemand glaubt mehr an Jacks Unschuld, nicht einmal seine beste Freundin, die Polizistin Kate. Jack gelingt die Flucht aus der Haft, und er findet einen einzigen, treuen Verbündeten: Cody. Es ist ein Kampf gegen die Zeit, sie müssen den wahren Mörder finden, bevor Jack geschnappt wird. Und wieder steht Jack am Abgrund. Er begreift, dass die richtige Spur über die 'Pikemen' führt. Zum Schein lässt er sich auf einen lebensgefährlichen Deal ein.
    Cast
    Iain Glen, Nora Jane Noone, Dora Christians, Killian Scott, Dessie Gallagher, Sam Keeley, Katie Harris
    Director
    Stuart Orme
    Script
    Marteinn Thorisson, Stuart Orme
  3. Father Brown

    Der Hochmut der Familie Pryde

    Category
    Kriminal
    Production information
    Thriller
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Um an Geld zu gelangen, will der Schlossherr der Landadel-Familie Pryde sein Land verkaufen – gegen den Willen der Bauern, die das Land bislang gepachtet hatten. Während des Schlossfestes führt Audrey Diggle die Besucher durchs Gebäude, als sie von einem Pfeil durchbohrt wird. Inspector Sullivan stellt fest, dass die ältere Dame mit den Prydes verwandt ist. Hängt ihr Tod mit einem alten Familiengeheimnis zusammen? 'Father Brown' ist ein katholischer Pfarrer, der sich stets in die Ermittlungen der ortsansässigen Polizei einmischt – nicht immer zur Freude der ermittelnden Beamten.
    Cast
    Mark Williams, Tom Chambers, Sorcha Cusack, Nancy Carroll, Alex Price, Marcia Warren, Robert Boulter
    Director
    Paul Gibson
    Script
    Jude Tindall
  4. Leute heute

    Themen: John Travolta in Rom: Publikumsliebling beim Filmfest / Elyas M'Barek feiert Premiere: 'Das perfekte Geheimnis' in München / Krönungszeremonie in Tokio: Der neue Kaiser besteigt den Thron

    Category
    Lifestyle
    Production information
    Lifestyle, Personality
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Im Mittelpunkt des Boulevardmagazins steht die Berichterstattung über Prominente. Ausserdem gibt es Informationen aus den Bereichen Entertainment, Mode und Lifestyle.
    Rerun
    W
  5. hallo deutschland

    Themen: Karriere als Plus-Size-Model: Sandra startet durch

    Category
    Infomagazin
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das Boulevard- und Schlagzeilenmagazin berichtet unterhaltsam und informativ über Menschen und ihre Geschichten in den Bundesländern und über das Leben von Prominenten in Deutschland.
    Rerun
    W
    Background information
    Lissy Ishag moderiert das Format im Wechsel mit Sandra Maria Gronewald.
  6. ZDF-Morgenmagazin

    Category
    Infomagazin
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das 'ZDF-Morgenmagazin' – der Blick in den Tag mit aktuellen, hintergründigen Berichten und Gesprächen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio. Halbstündlich informiert die 'heute Xpress' aus Mainz. Hinzu kommen Service-Beiträge mit Verbrauchertipps. Im 'Moma-Café' treten Musiker live vor Publikum auf.
  7. heute Xpress

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    In dieser Kurzversion der ZDF-Nachrichtensendung werden die Zuschauer über die wichtigsten Ereignisse des Tages aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur informiert.
  8. Volle Kanne – Service täglich

    Themen: Handys gebraucht kaufen – Worauf man beim Kauf achten sollte / Optimaler Einbruchschutz – Wie man Fenster richtig sichert / Alternativen zur Butter – Unterschiedliche Streichfette im Test | Gäste: Thomas Middelhoff (Ex-Manager)

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das ZDF-Magazin präsentiert prominente Gäste und viel Service am Morgen. Dazu gibt es Rezepte, Verbraucher- und Gesundheitstipps sowie Trends rund ums Wohnen, um Garten, Sport und Mode.
  9. Notruf Hafenkante

    Schlaf, Kindchen, schlaf

    Category
    Kriminal
    Production information
    Polizeifilm
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2010
    Description
    Franzi und Peter werden Zeugen, wie Lisa Krossmann mit ihrem Wagen schwer verunglückt. Die Untersuchung im EKH ergibt, dass sie einen Medikamentencocktail zu sich genommen hat. In ihrem Blut wird ein Schlafmittel gefunden, das sie zusätzlich nie hätte einnehmen dürfen. Es erhärtet sich der Verdacht, dass die Pharmaziestudentin an Medikamententests teilnimmt. Ihre Mutter Regina, selbst Apothekerin, beschreibt Lisa als sehr gewissenhaft. Fahrlässigkeit kann also ausgeschlossen werden. Lisa Krossmann war mit ihrem Wagen unterwegs zu einem Treffen mit Schwester Agnes, einer Ordensfrau aus Lateinamerika. Noch fehlt den Polizisten des PK 21 der entscheidende Hinweis zur Lösung des Falls.
    Cast
    Christian Tramitz, Rhea Harder-Vennewald, Sanna Englund, Matthias Schloo, Peer Jäger, Harald Maack, Gerit Kling
    Director
    Ulli Baumann
    Script
    Kerstin Engel, Markus Stromiedel
    Background information
    In der Serie wird der Alltag der Beamten des PK 21 in Hamburg gezeigt. Die Polizisten arbeiten bei ihren Einsätzen Hand in Hand mit den Ärzten des 'Elbkrankenhauses'.
  10. SOKO Wismar

    Genug ist genug

    Category
    Kriminal
    Production information
    Thriller
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2008
    Description
    Der grausige Anblick spricht eigentlich eine recht eindeutige Sprache. Bäckermeister Udo Krom hängt leblos an einem Balken seines Dachbodens. Handelt es sich um einen fingierten Selbstmord? Kroms Ehefrau Elke kann sich nicht vorstellen, dass es jemand auf Udos Leben abgesehen hatte. Die Ermittler finden beim Toten das Foto einer jungen und attraktiven Frau. Das Pikante: Es handelt sich dabei nicht um Kroms Ehefrau. Gibt es also eine heimliche Geliebte? Dann bekommt der Fall noch eine weitere Perspektive: Krom hat mit einer grossen Bäckerei-Kette verhandelt, die den Laden der Kroms gern übernehmen würde. Seiner Frau Elke hat er davon jedoch nichts gesagt. Udo Krom hatte offenbar einige Geheimnisse.
    Cast
    Udo Kroschwald, Michael Härle, Claudia Schmutzler, Dominic Boeer, Li Hagman, Katharina Blaschke, Annette Uhlen
    Director
    Oren Schmuckler
    Script
    Rainer Berg, Saskia Lechtenbrink
    Background information
    Chef der Sonderkommission im malerischen Wismar ist Jan Reuter. Unterstützt wird er bei der Aufklärung der Delikte in seiner Stadt und im Umland von den Kriminalkommissaren Katrin Börensen und Nils Theede. Ihre Kollegin Leena Virtanen von der finnischen Polizei sorgt für frischen Wind im Team.
  11. heute Heute

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Die Nachrichtensendung des Zweiten Deutschen Fernsehens versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Sport und Wetter.
  12. drehscheibe

    Category
    Infomagazin
    Production information
    Landes- und Kommunalpolitik, Regionalthemen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    'drehscheibe' – der aktuelle Blick aufs Land mit dem Thema des Tages: Was beschäftigt die Menschen, und worüber reden sie? Ausserdem: Experten geben viele praktische Infos für den Alltag. In der 'Expedition Deutschland' sind die 'drehscheibe'-Reporter unterwegs: eine Zufallsreise durchs Land und Menschen, die viel erzählen können. Dazu in jeder Sendung eine Reportage über ganz besondere Menschen. Wie leben sie, was machen sie?
    Background information
    Das Boulevard- und Ländermagazin berichtet hauptsächlich von regionalen Themen aus den Länderstudios in Deutschland. Neben Servicethemen gibt es zudem einen Sportblock und die 'Expedition Deutschland'.
  13. ARD-Mittagsmagazin

    Mit Tagesschau

    Category
    Infomagazin
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Nachrichten aus aller Welt, Neues aus Politik, Wirtschaft, Börse, Sport, Kultur und Service.
  14. heute – in Deutschland

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das Nachrichtenmagazin berichtet von Montag bis Freitag aus den Bundesländern über Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Im Anschluss gibt es einen ausführlichen Wetterbericht.
  15. Die Küchenschlacht

    Alfons Schuhbeck sucht den Spitzenkoch

    Category
    Unterhaltung
    Production information
    Ernährung, Küche
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Jede Woche treten sechs Hobbyköche gegeneinander an. Von diesen bleiben zwei übrig, die sich am Freitag im Finale ein Kochduell liefern. Ein prominenter Kochprofi steht ihnen zur Seite. Der Weg führt über den Wochensieg in eine Qualifikationswoche und dann in die grosse Finalwoche. Wer wird Hobbykoch des Jahres und gewinnt 25 000 Euro?
  16. heute Xpress

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    In dieser Kurzversion der ZDF-Nachrichtensendung werden die Zuschauer über die wichtigsten Ereignisse des Tages aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur informiert.
  17. Bares für Rares

    Die Trödel-Show mit Horst Lichter

    Category
    Unterhaltung
    Production information
    Unterhaltung allgemein
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Background information
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  18. heute – in Europa

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    'heute – in Europa' ist eine wochentägliche Nachrichtensendung mit Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur aus europäischen Ländern.
  19. Die Rosenheim-Cops

    Zu Tode meditiert

    Category
    Kriminal
    Production information
    Polizeifilm
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2014
    Description
    In einer Villa wird der Meditationsguru Vidiadhar Narayan erschossen. Wie die Cops erfahren, hatte die reiche Witwe Marion Süssmayr den Guru vorübergehend bei sich aufgenommen. Die Ermittlungen führen zu Sabine Brandner. Frau Brandner hatte eine Affäre mit ihrem Meditationslehrer angefangen. Hat ihr Ehemann, der aufstrebende Politiker Bernhard Brandner, kurzen Prozess gemacht und Narayan erschossen? Eine andere Spur führt zu Süssmayrs Assistentin, Simone Sterzinger, die in ihre Chefin verliebt ist. Sterzinger war nicht gut auf den Toten zu sprechen, glaubte sie doch, dass Frau Süssmayr ebenfalls ein Verhältnis mit dem Meditationsguru hatte. Hat Sterzinger ihn aus Eifersucht erschossen? Als die Mordwaffe, eine Westentaschenpistole, identifiziert wird, gerät Süssmayr selbst in den Fokus der Ermittlungen, denn die Pistole gehörte ihrem verstorbenen Mann. Weitere Ermittlungen führen zu Haushälterin Elisabeth Leitner, die hohe Summen Bargeld von Narayan auf ihr eigenes Konto einzahlte. Die Cops rücken nicht nur dem Täter auf die Pelle. Kommissar Bergmann macht sich an die Witwe Süssmayr heran, nachdem er bei Marie nicht landen konnte.
    Cast
    Dieter Fischer, Florian Fitz, Max Müller, Marisa Burger, Karin Thaler, Joachim Raaf, Alexander Duda
    Director
    Gunter Krää
    Script
    Nikolaus Schmidt
    Background information
    Die beiden Rosenheimer Kriminalkommissare sind unterschiedlich wie Tag und Nacht. Doch der bodenständige Urbayer und sein aus der Grossstadt stammender Kollege ergänzen sich gerade deswegen perfekt. Gemeinsam ermitteln sie in verzwickten Fällen und bringen grosse und kleine Ganoven zur Strecke.
  20. heute Heute

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Die Nachrichtensendung des Zweiten Deutschen Fernsehens versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Sport und Wetter.
  21. hallo deutschland

    Category
    Infomagazin
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das Boulevard- und Schlagzeilenmagazin berichtet unterhaltsam und informativ über Menschen und ihre Geschichten in den Bundesländern und über das Leben von Prominenten in Deutschland.
    Background information
    Lissy Ishag moderiert das Format im Wechsel mit Sandra Maria Gronewald.
  22. Leute heute

    Category
    Lifestyle
    Production information
    Lifestyle, Personality
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Im Mittelpunkt des Boulevardmagazins steht die Berichterstattung über Prominente. Ausserdem gibt es Informationen aus den Bereichen Entertainment, Mode und Lifestyle.
  23. SOKO Wismar

    Die Rache der Ostseeschnäpel

    Category
    Kriminal
    Production information
    Thriller
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Der Spanier Arturo Remirez liegt tot in einem Wasserbecken einer Fischzuchtanlage. Dr. Stella Liebnitz, die Chefin der Anlage, will den Mann noch nie gesehen haben. Sagt sie die Wahrheit? Aber was treibt den jungen Spanier nach Mecklenburg? Schnell stellt sich heraus, dass er zusammen mit Amelie Haag und Simon Dehler das 'Work, Life und Nature Center' am Rande von Wismar betrieb: Dort tummeln sich vor allem digitale Nomaden und Lebenskünstler. Die Kommissare werden auf Elke Schanderer aufmerksam. Die Rentnerin ist ebenfalls im Center, um dort an ihrem Roman zu arbeiten. Besonders verdächtig: In diesem Roman versenkt die Hauptfigur Ellen ihren spanischen Liebhaber Alejandro in einem See. Hat Schriftstellerin Elke den Mord an Arturo Remirez etwa literarisch verarbeitet? Elke gibt immerhin zu, in Arturo verliebt gewesen zu sein. Auch Elkes Ehemann Norbert Schanderer gerät unter Verdacht. Ermittlungen ergeben, dass der in einem Hotelzimmer in Wismar sitzt und seiner Ehefrau hinterherspioniert. Hat er Arturo Remirez aus Eifersucht umgebracht? Doch dann gerät auch Dr. Stella Liebnitz in den Kreis der Verdächtigen. Davon, dass sie Arturo Remirez nicht kennt, kann überhaupt nicht die Rede sein. Wie sich herausstellt, hatten die beiden ein Affäre. Doch wer in diesem Liebesreigen ist nun der Mörder von Arturo Remirez?
    Cast
    Udo Kroschwald, Nike Fuhrmann, Dominic Boeer, Mathias Junge, Sidsel Hindhede, Katharina Blaschke, Jeanne Goursaud
    Director
    Sascha Thiel
    Script
    Marek Helsner
    Background information
    Chef der Sonderkommission im malerischen Wismar ist Jan Reuter. Unterstützt wird er bei der Aufklärung der Delikte in seiner Stadt und im Umland von den Kriminalkommissaren Katrin Börensen und Nils Theede. Ihre Kollegin Leena Virtanen von der finnischen Polizei sorgt für frischen Wind im Team.
  24. Lotto am Mittwoch – Die Gewinnzahlen

    Category
    Lottoziehung
    Production information
    land = Deutschland
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
  25. heute Heute

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Die Nachrichtensendung des Zweiten Deutschen Fernsehens versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Sport und Wetter.
  26. Wetter

    Category
    Wetterbericht
    Production information
    Wetter
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
  27. Heldt

    Nur das Beste

    Category
    Kriminal
    Production information
    Thriller
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Heldts Tag beginnt damit, dass er halbnackt Ellens Balkon hinunterklettern muss: Sie haben verschlafen. Bevor Emily ihn im Schlafzimmer entdecken kann, macht er sich eilig davon. Als wäre das noch nicht genug Adrenalin, kann Heldt gerade noch ausweichen, als Konstantin Hillesheim ihm auf dem Weg zur Schule mit dem Fahrrad fast ins Auto fährt. Dr. Holle bestätigt, dass Konstantins Bremsen manipuliert waren. Wer hat es auf den Schüler abgesehen? Eine Bemerkung von Konstantins Klassenkameradin Leonie lässt Heldt, der noch am Unfallort mit dessen Mutter Yvonne Hillesheim aneinandergerät, aufhorchen. Offenbar war es nicht das erste Mal, dass der Junge beinahe einen gefährlichen Unfall hatte. Eigentlich ein Wunder, denn unter der ebenso rigiden wie überfürsorglichen Kontrolle seiner Helikoptermutter bleiben Konstantin wenig Freiheiten. Diese macht im Zuge der Ermittlungen nicht nur Hauptkommissar Grün das Leben schwer. Eine erste Spur führt zum ehemaligen Sportlehrer Miroslav Wosch. Konstantins Eltern haben für dessen Suspendierung gesorgt wegen Misshandlung Schutzbefohlener. Doch Wosch erzählt Heldt eine andere Geschichte: Konstantin habe den Vorfall erfunden, um vor seinen Eltern seine nur durchschnittliche Note in Sport zu rechtfertigen. Während Ellen und Heldt überlegen, ob sie Emily in ihre geheime Affäre einweihen sollen, wird in der Schulkantine ein weiterer Anschlag auf Konstantin verübt. Der Fokus der Ermittler richtet sich auf Gero Meinerzhagen, den Vater von Leonie, die sich, wie eine Befragung von Direktorin Dr. Brigitte Niemöller zutage fördert, in einem erbitterten Konkurrenzkampf mit Konstantin um die Aufnahme in eine renommierte Privatschule befindet. Oder ist es Leonie selbst, die die ehrgeizigen Ziele ihres Vaters derart verinnerlicht hat, dass sie vor nichts zurückschreckt, um ihren früheren Sandkastenfreund Konstantin aus dem Rennen zu schlagen?
    Cast
    Kai Schumann, Janine Kunze, Timo Dierkes, Steffen Will, Angelika Bartsch, Yunus Cumartpay, Lili Budach
    Director
    Heinz Dietz
    Script
    Sabine Glöckner
  28. Mein Lied für Dich

    Die Show mit Judith Williams | Gäste: heavytones (TV-Band), Sarah Connor (Popstar), Collien Ulmen-Fernandes (Schauspielerin), Ben Zucker (Schlager-Star), LEA (Singer-Songwriterin), Johannes Oerding (Musiker)

    Category
    Unterhaltung
    Production information
    Musik allgemein
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Ein Lied sagt mehr als 1000 Worte: Judith Williams präsentiert in ihrer Show 'Mein Lied für Dich' Menschen, die für andere ein ganz persönliches Lied singen möchten. Die Musik-Show erzählt grosse und kleine, immer aber persönliche und emotionale Geschichten von Menschen, die eine ganz besondere Person in ihrem Leben mit Musik überraschen wollen. Ein persönliches Lied von einem Menschen für einen anderen geht unter die Haut, ganz gleich, welche Beweggründe dahinterstecken: tiefe Dankbarkeit, ein Schicksalsschlag, eine gefühlvolle oder lustige Überraschung. Ob ehemals stotternde Kinder, die sich bei ihrer Therapeutin von Herzen bedanken möchten, ein Umweltschützer, den sein ganzes Dorf überrascht, oder eine ehemals an Leukämie erkrankte Frau, die sich bei ihrem Spender und heutigen Ehemann bedanken möchte – all das ist 'Mein Lied für Dich'. Mit viel Mut und Lampenfieber stehen sie vor den für sie besonderen Menschen und performen live ihre musikalische Botschaft. Unterstützung bekommen sie auch von prominenten Paten. Neben Deutschlands bekannter TV-Band, den heavytones, sind in dieser Folge Popstar Sarah Connor, Schauspielerin Collien Ulmen-Fernandes, Schlager-Star Ben Zucker, Newcomerin LEA und Musiker Johannes Oerding dabei.
  29. heute-journal

    Wetter

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das Magazin des Zweiten Deutschen Fernsehens liefert tagesaktuelle Nachrichten, gut recherchierte Hintergrundberichte und Interviews mit Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
  30. auslandsjournal

    Category
    Infomagazin
    Production information
    Politik Ausland
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das 'auslandsjournal' – Reportagen, Hintergründe, aussergewöhnliche Menschen und bunte Geschichten. Die ZDF-Korrespondenten erklären die Welt. Pointierte Analyse, persönliche Erzählweise, anspruchsvolle Geschichten und die Vielfalt der Beitragsformen prägen das 'auslandsjournal'. In der Rubrik 'aussendienst' testen Reporter, was das Leben in fremden Ländern mit sich bringen kann.
  31. Deutschland im Rausch: Der verlorene Kampf gegen die Drogen

    Category
    Drogen
    Production information
    Gesellschaft allgemein
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Der Kampf gegen die Drogen sei verloren – das hört man immer häufiger von Politikern, Ärzten, sogar von der Polizei. Trotzdem bleibt die 'Kriegserklärung' gegen Koks, Speed & Co.bestehen. Statt Aufklärung und Prävention heisst es Strafverfolgung, statt staatlicher Regulierung ein stetig wachsender Schwarzmarkt. Immer mehr Experten, Ärzte und Strafverfolger kritisieren das, und 'ZDFzoom' fragt: Wie kann eine sinnvolle Drogenpolitik aussehen? 'ZDFzoom'-Reporterin Anna Feist trifft Konsumenten, die stigmatisiert werden, Dealer, die ein Riesengeschäft machen, und ehemalige Staatschefs in Sorge. Ihre Recherche führt sie auch nach Westafrika – in das Transitparadies für Kokain auf dem Weg nach Europa. Eine mögliche Lösung im Kampf gegen die Drogen: Entkriminalisierung und staatliche Regulierung. Doch bisher traute sich da nur ein europäisches Land ran: Portugal. Hier wurden Drogen entkriminalisiert. Entgegen aller Befürchtungen hat der Konsum nicht zugenommen. 'ZDFzoom' über einen langen Kampf und seine verheerenden Folgen. Mehr unter www.zoom.zdf.de
  32. Markus Lanz

    Category
    Lifestyle
    Production information
    Lifestyle, Personality
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Markus Lanz spricht in seiner Talkshow mit seinen Gästen über aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen – unterhaltend und journalistisch hintergründig.
    Background information
    Im Gegensatz zu den meisten Talkshows steht die jeweilige Sendung nicht unter einem Thema. Vielmehr wird meistens einzeln mit jedem Gast ein aktuelles Thema besprochen, in welches der Gast entweder selbst involviert ist oder er als Experte bestimmte Sachkunde aufweist.
  33. heute+

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
  34. Volksparteien a.D.? – Zeitenwende in Deutschland

    Category
    Politik Inland
    Production information
    Verbände
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Dass es so schnell, so dramatisch, so chaotisch passieren würde, konnte niemand ahnen. Die beiden Volksparteien, die Union und die SPD, stecken tief in der Krise. Die Dokumentation 'Volksparteien a.D.?' zeigt in 90 Minuten die Entstehungsgeschichten, spürt die Ursachen für die tiefen Krisen der beiden Volksparteien auf, blickt ins Ausland und in die Zukunft. Steuern wir auf eine unsichere, kompromisslose, rabiate und radikale Zeit zu? Oder öffnen uns die sterbenden Partei-Dinos sogar einen freieren Blick auf eine lebendigere Demokratie? Klar ist: Die deutsche Politik steckt in einer Zeitenwende – Ausgang offen.
  35. Das Erbe der Treuhand

    Aufbruch und Ausverkauf

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Wirtschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Die Treuhand wird bis heute für das Trauma der Wendezeit verantwortlich gemacht. 'ZDFzeit' beschreibt in einer zweiteiligen Dokumentation die schmerzhaften Anpassungsprozesse. Der Freudentaumel war schnell verflogen: Jobverluste, Firmenpleiten und das Veröden ganzer Landstriche prägen das Nachwende-Empfinden im Osten bis heute. Hat die Treuhand versagt, oder war die schmerzhafte Abwicklung der DDR-Wirtschaft unvermeidlich? 'Uns wurde gesagt, dass unser Betrieb von der Treuhand übernommen wird und dass es sicher eine Möglichkeit gibt, wie der Betrieb weiterexistieren kann', erinnert sich Antonia Kalich. Alle sind überzeugt: Das schaffen wir. Doch dann erwischt es ihren Betrieb, VEB Elektroporzellan in Grossdubrau, gleich am Anfang. Eine Sanierung sei aussichtslos, da das Werk fehldimensioniert und der Umsatz rückgängig sei, so die Bewertung der Treuhand. Die Mitarbeiter werden entlassen. Selbst der technische Direktor, damals 51 Jahre alt, hat – wie so viele – nie mehr eine Stelle bekommen. Bis heute merkt er das an seiner kleinen Rente. So wie ihm ist es vielen ergangen. Auch Familie Heissig wird von den Veränderungen überrollt. Vater Werner hat vor der Wende in Eisenach den Wartburg mit gebaut. Das ganze Leben ist mit dem Betrieb verbunden. Mit der Treuhand kommt das Aus. Ein Eindruck, der sich bis heute bei vielen festgesetzt hat. In einer Umfrage von 'ZDFzeit' sind fast 80 Prozent der Ostdeutschen der Meinung, dass sich die Treuhand nicht bemüht hat, möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten. Sie steht für das gnadenlose West-System, dem eine ostdeutsche Biografie nichts gilt, das sich im schlimmsten Fall gar mit kriminellen Methoden DDR-Vermögen unter den Nagel reisst. So wie bei der Firma Dampfkesselbau Hohenthurm bei Halle. Sie gerät in den Besitz eines Betrügers, der die Firma ausnimmt und in den Ruin treibt. Auch mehrere Treuhand-Mitarbeiter sind involviert. Fälle wie dieser prägen ein katastrophales Bild der Institution, die eine beispiellose Aufgabe stemmen muss: Ein ganzes Land soll innerhalb kürzester Zeit von Plan- auf Marktwirtschaft umgestellt werden. Mehr oder weniger über Nacht wird die Treuhand aus dem Boden gestampft. Ihre Ausstattung ist anfangs so dürftig, dass die Behörde nur eingeschränkt arbeitsfähig ist. Trotzdem muss sie schon in den ersten Jahren 8500 Grossbetriebe privatisieren, sanieren oder abwickeln. Viele Ostdeutsche fühlen sich auch Jahrzehnte später noch entwertet, abgewickelt und ausgeplündert. Noch heute sind 33 Prozent von ihnen der Meinung, dass vor allem der Westen von der Wiedervereinigung profitiert hat. Das weiss vor allem die AfD für sich zu nutzen und inszeniert sich im Osten als Gegenentwurf zu den westlichen 'Altparteien', der das 'ungerechte Erbe' zu beseitigen versucht. Aber war die Treuhand wirklich so schlecht wie ihr Ruf? Oder hat sie den Transformationsprozess zur Marktwirtschaft im Grossen und Ganzen gut bewerkstelligt?
    Episode number
    1
    Rerun
    W
  36. auslandsjournal

    Category
    Infomagazin
    Production information
    Politik Ausland
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das 'auslandsjournal' – Reportagen, Hintergründe, aussergewöhnliche Menschen und bunte Geschichten. Die ZDF-Korrespondenten erklären die Welt. Pointierte Analyse, persönliche Erzählweise, anspruchsvolle Geschichten und die Vielfalt der Beitragsformen prägen das 'auslandsjournal'. In der Rubrik 'aussendienst' testen Reporter, was das Leben in fremden Ländern mit sich bringen kann.
    Rerun
    W
  37. Deutschland im Rausch: Der verlorene Kampf gegen die Drogen

    Category
    Drogen
    Production information
    Gesellschaft allgemein
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Der Kampf gegen die Drogen sei verloren – das hört man immer häufiger von Politikern, Ärzten, sogar von der Polizei. Trotzdem bleibt die 'Kriegserklärung' gegen Koks, Speed & Co.bestehen. Statt Aufklärung und Prävention heisst es Strafverfolgung, statt staatlicher Regulierung ein stetig wachsender Schwarzmarkt. Immer mehr Experten, Ärzte und Strafverfolger kritisieren das, und 'ZDFzoom' fragt: Wie kann eine sinnvolle Drogenpolitik aussehen? 'ZDFzoom'-Reporterin Anna Feist trifft Konsumenten, die stigmatisiert werden, Dealer, die ein Riesengeschäft machen, und ehemalige Staatschefs in Sorge. Ihre Recherche führt sie auch nach Westafrika – in das Transitparadies für Kokain auf dem Weg nach Europa. Eine mögliche Lösung im Kampf gegen die Drogen: Entkriminalisierung und staatliche Regulierung. Doch bisher traute sich da nur ein europäisches Land ran: Portugal. Hier wurden Drogen entkriminalisiert. Entgegen aller Befürchtungen hat der Konsum nicht zugenommen. 'ZDFzoom' über einen langen Kampf und seine verheerenden Folgen. Mehr unter www.zoom.zdf.de
    Rerun
    W
  38. Frontal 21

    Themen: Engpass in der Apotheke: Wenn Medikamente knapp werden / Deutschland im Rausch: Das Scheitern der Drogenpolitik / Spanien als Fluchthelfer: Von Afrika nach Deutschland

    Category
    Politik Inland
    Production information
    Gesellschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Engpass in der Apotheke Wenn Medikamente knapp werden 'Medikament nicht lieferbar', heisst es immer häufiger in deutschen Krankenhäusern, Apotheken oder Arztpraxen. Lieferengpässe gibt es bei Antibiotika, Schmerzmitteln, Blutdrucksenkern, Insulinpräparaten, Psychopharmaka – sogar bei überlebenswichtigen Krebsmedikamenten. Und das Problem wird jedes Jahr grösser: Während 2013 dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) nur 40 Medikamente mit Lieferproblemen neu gemeldet wurden, waren es im Jahr 2018 schon 264 – Impfstoffe nicht mitgezählt. Inzwischen soll das BfArM sogar über 500 Arzneimittel auflisten, die schwer und nicht binnen zwei Wochen zu bekommen sind. Ein Grund für die derzeitigen Lieferprobleme ist die Verlagerung der Wirkstoffproduktion in Billiglohnländer wie Indien oder China – mit schwachen Hygiene- und Sicherheitsüberprüfungen. Deshalb gibt es nur noch wenige Arzneimittel 'made in Europe'. Zudem gibt es weltweit immer weniger Fabriken, sodass kaum noch auf einen anderen Hersteller ausgewichen werden kann, wenn es zu Produktionsausfällen kommt. Die Apotheker sehen aber auch die Krankenversicherungen in der Mitverantwortung, da diese Rabattverträge mit Generika-Herstellern abschliessen. Dadurch wird die Gewinnspanne der Pharmaunternehmen kleiner. Damit sie Geld sparen, produzieren die Arzneimittelhersteller nur noch nach Bedarf und legen kaum noch Vorräte an. Pharmakritiker dagegen behaupten, Medikamente in Deutschland seien auch deshalb knapp, weil Pharmahersteller bevorzugt Länder beliefern würden, in denen sie die höchsten Preise erzielen können. 'Frontal 21' über den alltäglichen Medikamentenmangel in deutschen Apotheken. Deutschland im Rausch Das Scheitern der Drogenpolitik 20 Todesfälle in Verbindung mit Amphetaminderivaten wie MDMA gab es allein 2017 in Deutschland. Eines der Opfer ist eine amerikanische Touristin. Laut Obduktionsbericht ist die Todesursache: Kreislaufzusammenbruch und Organversagen infolge von MDMA, also Ecstasy-Konsum. Die Amerikanerin besuchte gemeinsam mit ihrem Mann im Sommer 2017 einen bekannten Berliner Club. Dort soll sie zwei Pillen konsumiert haben, gekauft von einem Unbekannten im Club. Noch am selben Tag stirbt die 30-Jährige in der Notaufnahme. In ihrem Blut wurde die elffache Dosis einer normal dosierten Ecstasy-Pille festgestellt. Dabei ist in Deutschland der Erwerb, Besitz oder Handel mit Ecstasy verboten. Studien gehen jedoch davon aus, dass in Berliner Clubs rund jeder Zweite schon einmal MDMA genommen hat. Laut Bericht der Bundesdrogenbeauftragten sollen 27 Prozent der Deutschen mindestens einmal illegale Substanzen konsumiert haben – das ist mehr als jeder Vierte. Gegen das generelle Verbot von Drogen regt sich mehr und mehr Widerstand. So fordert die Vorsitzende der Weltkommission für Drogenpolitik und ehemalige Bundespräsidentin der Schweiz, Ruth Dreifuss, im 'Frontal 21'-Interview eine staatliche Regulierung von Drogen. 'Warum lassen wir diese Substanzen in den Händen von kriminellen Organisationen?', fragt Dreifuss. Warum übernehme nicht der Staat die Verantwortung von der Produktion bis zum Handel, mit strengen Regeln? Denn die repressive Drogenpolitik sei gescheitert. 'Sie hatte sich zum Ziel gesetzt: weniger Produktion, weniger Konsum. Und es gibt mehr Produktion und mehr Konsum.' Sie sei auch gescheitert, weil 'sie im Grunde genommen nicht versteht, dass die Mehrheit der Menschen auch Drogen konsumiert, ohne abhängig zu werden und ohne wirklich das Gleichgewicht ihres Lebens zu verlieren'. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, will sich zum Thema nicht äussern. Er lehnt ein Interview ab. Schriftlich heisst es aus seinem Ministerium: 'Für die generalpräventive Wirkung der Strafandrohungen (.) spricht der hohe Anteil von Personen, die niemals illegale Drogen konsumieren.' 'Frontal 21' über die Folgen einer gescheiterten Strategie im Umgang mit illegalen Substanzen. Spanien als Fluchthelfer Von Afrika nach Deutschland Für die meisten Flüchtenden gibt es keinen legalen Weg, nach Europa zu gelangen. Eine der Hauptfluchtrouten führt über den Südwesten Spaniens. Die Migranten, die hier die gefährliche Überfahrt über das Meer wagen, kommen in der Mehrheit aus Westafrika. In Spanien Asyl beantragen, wie sie es laut der Dublin-Regelung eigentlich müssten, will aber kaum jemand. Das Ziel ihrer Träume ist Deutschland. 'Frontal 21' hat Geflüchtete auf ihrer Route begleitet und dokumentiert, wie das spanische Rote Kreuz, unterstützt von der Regierung Spaniens, den Migranten hilft, die Reise bis zur französischen Grenze fortzusetzen. Von dort aus setzen die Geflüchteten ihren Weg nach Norden allein fort und gelangen dann über die Grenze bei Aachen oder Kehl nach Deutschland. Innenpolitiker und Sicherheitsbehörden warnen vor der illegalen Migration aus Afrika und fordern mehr Kontrollen sowie eine bessere Vernetzung in Europa – vor allem, was den Austausch von Daten und Fingerabdrücken angeht. 'Frontal 21' über die Fluchtroute durch den Südwesten Europas.
    Rerun
    W
    Background information
    Das Format berichtet über politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Themen. Über die Reaktionen der Beteiligten zu den gesendeten Berichte berichtet das Reporter-Team in der Rubrik 'nachgehakt'. In 'Um Antwort wird gebeten' schreiben die Autoren einen fiktiven, kritisch-kommentierenden Brief an führende Politiker, Manager und andere Entscheider des Landes.
  39. plan b

    Themen: Knast ohne Gitter – Neue Wege im Strafvollzug

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Entwicklungen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Unsere Gefängnisse platzen aus allen Nähten, und das ist teuer. Bis zu 130 Euro kostet jeder Gefangene den Steuerzahler, Tag für Tag. 'plan b' sucht Alternativen zum regulären Strafvollzug. Viele Häftlinge sitzen wegen kleinerer Delikte ein, zum Beispiel, weil sie ohne Fahrkarte Bus gefahren sind und ihre Geldstrafe nicht bezahlt haben. Wie kann Strafe auch ohne Gefängnisse funktionieren? Der 22-jährige Sedin ist kein Kleinkrimineller. Organisierte Bandenkriminalität, Einbruch, Diebstahl, Hausfriedensbruch: Die Liste seiner Delikte ist lang. Zweimal war er schon in regulärer Haft, doch dieses Mal ist alles anders: Er verbüsst seine Strafe im Seehaus in Leonberg, einer Modelleinrichtung für junge Straftäter, lebt in einer Wohngemeinschaft mit anderen Jugendlichen und pädagogisch ausgebildeten Hauseltern. Die Regeln sind streng: Frühsport um 6.00 Uhr, acht Stunden arbeiten, Bäder und Klos werden selbst geputzt. Das funktionierende Gruppenleben tut Sedin gut. 'Die letzten Male, wo ich entlassen wurde, da habe ich immer gesagt: Jetzt lasse ich mich nicht erwischen. Dieses Mal habe ich die Einstellung: Ich mache nichts mehr.' Um erwachsene Straftäter kümmert sich der Verein PräventSozial in Stuttgart, unter anderem mit dem Programm 'Schwitzen statt sitzen'. Detlef Börstler ist einer der Teilnehmer. Mehrmals wurde er beim Schwarzfahren erwischt, seine Geldstrafe hat er nicht bezahlt. Mithilfe des Vereins wandelte er seine Strafe in 16 Stunden gemeinnützige Arbeit um – Arbeit, die ihm gutgetan hat. Statt einsam in der Zelle zu sitzen, knüpfte er sogar neue Kontakte. Eine weitere Alternative zur Haft ist die elektronische Fussfessel. In Deutschland tragen manche Täter nach dem Ende einer Gefängnisstrafe Fussfesseln, damit sie weiter überwacht werden können. In Österreich dagegen sind sie eine Straf-Alternative, um Gefängnishaft zu vermeiden. Karl Peinhart leitet die Überwachungszentrale in Wien und sieht die Vorteile: 'Die Leute werden gar nicht erst rausgerissen aus ihrem sozialen Gefüge.' Bei dem elektronisch überwachten Hausarrest müssen sich Verurteilte an einen strengen Tagesablauf halten, jede Minute ihres Alltags wird genau festgelegt. Das ist oftmals eine enorme psychische Belastung für die Straftäter. Die meisten halten dennoch durch, sind froh, dass ihnen eine Haftstrafe erspart bleibt. Und der österreichische Staat spart jede Menge Geld: Die Überwachung der Fussfesselträger ist viel günstiger als die Unterbringung von Straftätern im Gefängnis.
    Rerun
    W
  40. hallo deutschland

    Category
    Infomagazin
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das Boulevard- und Schlagzeilenmagazin berichtet unterhaltsam und informativ über Menschen und ihre Geschichten in den Bundesländern und über das Leben von Prominenten in Deutschland.
    Rerun
    W
    Background information
    Lissy Ishag moderiert das Format im Wechsel mit Sandra Maria Gronewald.
1-40 of 6445 entries

Videos available

  1. Markus Lanz

    Category
    Lifestyle
    Production information
    Lifestyle, Personality
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Markus Lanz spricht in seiner Talkshow mit seinen Gästen über aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen – unterhaltend und journalistisch hintergründig.
    Background information
    Im Gegensatz zu den meisten Talkshows steht die jeweilige Sendung nicht unter einem Thema. Vielmehr wird meistens einzeln mit jedem Gast ein aktuelles Thema besprochen, in welches der Gast entweder selbst involviert ist oder er als Experte bestimmte Sachkunde aufweist.
  2. Mann, Sieber!

    Late Night Kabarett

    Category
    Kabarett und Satire
    Production information
    Gesellschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Tobias Mann und Christoph Sieber präsentieren politische Late Night im ZDF. Zwei Blickwinkel auf eine Wirklichkeit, ein kabarettistischer Schlagabtausch. Schnell, geistreich, witzig. Mit Stand-ups, Sketchen und Aktionen im Studio schauen die beiden jeden Monat auf das nationale und internationale politische Geschehen. Sie klären auf, sie spitzen zu, sie bringen Spass – klassisches Kabarett trifft auf junge Late-Night-Comedy.
  3. Schluss mit Überfluss

    Von Minimalisten und Konsumverweigerern

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Gesundheit, Medizin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Wie viel Besitz brauche ich wirklich, um glücklich zu sein? '37°' begleitet ein Jahr lang drei Menschen, die sich entschieden haben, konsequent nach dem Prinzip 'weniger ist mehr' zu leben. Während der durchschnittliche Haushalt in Deutschland vor 100 Jahren 180 Dinge besass, sind es heute circa 10 000. Stetige Reizüberflutung, aggressive Werbung und marktfreundliche Erziehung sollen uns dazu anhalten, immer mehr zu konsumieren. Doch langsam entsteht eine Gegenbewegung, und Menschen beschäftigen sich mit der Reduktion aufs Wesentliche. Die Sehnsucht nach Übersichtlichkeit und die Konzentration auf das, was wirklich wichtig ist, gewinnen an Bedeutung. Dabei gibt es für minimalistische Lebensentwürfe weder Blaupausen noch Patentrezepte. Jeder muss für sich selbst den besten Weg finden, das eigene Leben komplett umzukrempeln. Nach der Trennung von ihrem Partner verkauft Susanna (65) das gemeinsame, 200 Quadratmeter grosse Haus und zieht in eine ganze neun Quadratmeter umfassende Gartenlaube. Den Grossteil ihres Besitzes verschenkt oder veräussert sie, reduziert sich auf das Nötigste. Von nun an muss die Osteopathin, um wenigstens etwas Platz zu haben, ihr improvisiertes Bett jeden Tag auf- und abbauen und ihre Mahlzeiten auf einem Gaskocher vor dem Fenster zubereiten. Doch auf engstem Raum entdeckt Susanna sich ganz neu und erlebt die Veränderung hin zur Minimalistin als grosses Abenteuer. Weil es ihr in der Laube auf Dauer zu einsam ist, sucht Susanna nach einer für sie geeigneten alternativen Wohnform. In Betracht kommt die Anschaffung eines Wohnwagens genauso wie das Leben in einem Tiny House, einem der selten mehr als 15 Quadratmeter grossen, mobilen Holzhäuser. Doch Susanna wünscht sich mehr als nur einen Wohnort: Sie sucht eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten, der sie sich anschliessen kann. Wird sie diese im Tiny House Village im bayerischen Mehlmeisel finden? Marc (45) ist den umgekehrten Weg gegangen. Er hat sich aus der Gemeinschaft mit anderen weitestgehend zurückgezogen. Nachdem er schwer depressiv geworden war, verliess der ehemalige Golflehrer mit nichts als einem Rucksack seine Wohnung und kehrte nie mehr zurück. Seit fast sieben Jahren lebt Marc im Odenwald. Zunächst bewohnte er ein Tipi, seit 2017 lebt er in einer selbst konstruierten und selbst gebauten Hütte, ohne Strom, fliessend Wasser und Toilette. Und trotzdem: Marc ist so glücklich wie nie zuvor. Seine einzige Gefährtin: die Mischlings-Hündin Rala. Marc schlägt sein eigenes Holz zum Heizen und Kochen, erntet selbst angebautes Gemüse und lebt als 'Waldmensch' im Einklang mit der Natur. Obwohl sein Lebensstil viele Neugierige anzieht, die bei ihm sogar Wildnis-Kurse buchen, bleibt Marcs Entscheidung, nur mit dem Nötigsten zu leben, oft unverstanden: nicht zuletzt von der eigenen Mutter, die ihn regelmässig besucht und sich immer noch wünscht, 'dass ihr Junge wieder vernünftig wird'. Marc hat für seine Hütte keine offizielle Genehmigung – wird er dauerhaft im Odenwald bleiben dürfen? Von einem minimalistischeren Leben erhofft sich Antonia (36) vor allem mehr Zeit. Daran mangelt es ihr als alleinerziehende Mutter von zwei Kindern, die neben dem Haushalt noch zwei Jobs zu bewältigen hat. Antonia hat sich vorgenommen, ihren Besitz um die Hälfte zu reduzieren, denn weniger Kram bedeutet zugleich weniger Arbeit. Das gilt für ihre mehreren Mini-Donut-Maker genauso wie für den untauglichen Eiscrusher und ungenutztes Spielzeug. Beim Ausmisten im Kinderzimmer kommt es zu Diskussionen mit dem Nachwuchs. Die Mutter muss sich entscheiden: Will sie ihren Kindern nachgeben oder ihren neuen Lebensentwurf konsequent verfolgen? Bei ihrem Kleiderschrank hingegen muss Antonia keine Kompromisse eingehen. Ihr Ziel: eine sogenannte Capsule Wardrobe. Bei diesem Konzept lassen sich zwischen 30 und 50 Kleidungsstücke mühelos kombinieren. Angesichts des übervollen Schranks ein ambitioniertes Vorhaben. Ein '37°'-Film über drei Menschen, die auf ganz unterschiedliche Weise 'Schluss mit Überfluss' machen wollen. Der '37°'-Film ist Teil des Dreiteilers '#wasunsbewegt' zum 25-jährigen Jubiläum der Sendereihe. Die '37°'-Sendung steht am Sendetag ab 8.00 in der ZDFmediathek zur Verfügung.
  4. Frontal 21

    Themen: Engpass in der Apotheke: Wenn Medikamente knapp werden / Deutschland im Rausch: Das Scheitern der Drogenpolitik / Spanien als Fluchthelfer: Von Afrika nach Deutschland

    Category
    Politik Inland
    Production information
    Gesellschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Engpass in der Apotheke Wenn Medikamente knapp werden 'Medikament nicht lieferbar', heisst es immer häufiger in deutschen Krankenhäusern, Apotheken oder Arztpraxen. Lieferengpässe gibt es bei Antibiotika, Schmerzmitteln, Blutdrucksenkern, Insulinpräparaten, Psychopharmaka – sogar bei überlebenswichtigen Krebsmedikamenten. Und das Problem wird jedes Jahr grösser: Während 2013 dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) nur 40 Medikamente mit Lieferproblemen neu gemeldet wurden, waren es im Jahr 2018 schon 264 – Impfstoffe nicht mitgezählt. Inzwischen soll das BfArM sogar über 500 Arzneimittel auflisten, die schwer und nicht binnen zwei Wochen zu bekommen sind. Ein Grund für die derzeitigen Lieferprobleme ist die Verlagerung der Wirkstoffproduktion in Billiglohnländer wie Indien oder China – mit schwachen Hygiene- und Sicherheitsüberprüfungen. Deshalb gibt es nur noch wenige Arzneimittel 'made in Europe'. Zudem gibt es weltweit immer weniger Fabriken, sodass kaum noch auf einen anderen Hersteller ausgewichen werden kann, wenn es zu Produktionsausfällen kommt. Die Apotheker sehen aber auch die Krankenversicherungen in der Mitverantwortung, da diese Rabattverträge mit Generika-Herstellern abschliessen. Dadurch wird die Gewinnspanne der Pharmaunternehmen kleiner. Damit sie Geld sparen, produzieren die Arzneimittelhersteller nur noch nach Bedarf und legen kaum noch Vorräte an. Pharmakritiker dagegen behaupten, Medikamente in Deutschland seien auch deshalb knapp, weil Pharmahersteller bevorzugt Länder beliefern würden, in denen sie die höchsten Preise erzielen können. 'Frontal 21' über den alltäglichen Medikamentenmangel in deutschen Apotheken. Deutschland im Rausch Das Scheitern der Drogenpolitik 20 Todesfälle in Verbindung mit Amphetaminderivaten wie MDMA gab es allein 2017 in Deutschland. Eines der Opfer ist eine amerikanische Touristin. Laut Obduktionsbericht ist die Todesursache: Kreislaufzusammenbruch und Organversagen infolge von MDMA, also Ecstasy-Konsum. Die Amerikanerin besuchte gemeinsam mit ihrem Mann im Sommer 2017 einen bekannten Berliner Club. Dort soll sie zwei Pillen konsumiert haben, gekauft von einem Unbekannten im Club. Noch am selben Tag stirbt die 30-Jährige in der Notaufnahme. In ihrem Blut wurde die elffache Dosis einer normal dosierten Ecstasy-Pille festgestellt. Dabei ist in Deutschland der Erwerb, Besitz oder Handel mit Ecstasy verboten. Studien gehen jedoch davon aus, dass in Berliner Clubs rund jeder Zweite schon einmal MDMA genommen hat. Laut Bericht der Bundesdrogenbeauftragten sollen 27 Prozent der Deutschen mindestens einmal illegale Substanzen konsumiert haben – das ist mehr als jeder Vierte. Gegen das generelle Verbot von Drogen regt sich mehr und mehr Widerstand. So fordert die Vorsitzende der Weltkommission für Drogenpolitik und ehemalige Bundespräsidentin der Schweiz, Ruth Dreifuss, im 'Frontal 21'-Interview eine staatliche Regulierung von Drogen. 'Warum lassen wir diese Substanzen in den Händen von kriminellen Organisationen?', fragt Dreifuss. Warum übernehme nicht der Staat die Verantwortung von der Produktion bis zum Handel, mit strengen Regeln? Denn die repressive Drogenpolitik sei gescheitert. 'Sie hatte sich zum Ziel gesetzt: weniger Produktion, weniger Konsum. Und es gibt mehr Produktion und mehr Konsum.' Sie sei auch gescheitert, weil 'sie im Grunde genommen nicht versteht, dass die Mehrheit der Menschen auch Drogen konsumiert, ohne abhängig zu werden und ohne wirklich das Gleichgewicht ihres Lebens zu verlieren'. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, CDU, will sich zum Thema nicht äussern. Er lehnt ein Interview ab. Schriftlich heisst es aus seinem Ministerium: 'Für die generalpräventive Wirkung der Strafandrohungen (.) spricht der hohe Anteil von Personen, die niemals illegale Drogen konsumieren.' 'Frontal 21' über die Folgen einer gescheiterten Strategie im Umgang mit illegalen Substanzen. Spanien als Fluchthelfer Von Afrika nach Deutschland Für die meisten Flüchtenden gibt es keinen legalen Weg, nach Europa zu gelangen. Eine der Hauptfluchtrouten führt über den Südwesten Spaniens. Die Migranten, die hier die gefährliche Überfahrt über das Meer wagen, kommen in der Mehrheit aus Westafrika. In Spanien Asyl beantragen, wie sie es laut der Dublin-Regelung eigentlich müssten, will aber kaum jemand. Das Ziel ihrer Träume ist Deutschland. 'Frontal 21' hat Geflüchtete auf ihrer Route begleitet und dokumentiert, wie das spanische Rote Kreuz, unterstützt von der Regierung Spaniens, den Migranten hilft, die Reise bis zur französischen Grenze fortzusetzen. Von dort aus setzen die Geflüchteten ihren Weg nach Norden allein fort und gelangen dann über die Grenze bei Aachen oder Kehl nach Deutschland. Innenpolitiker und Sicherheitsbehörden warnen vor der illegalen Migration aus Afrika und fordern mehr Kontrollen sowie eine bessere Vernetzung in Europa – vor allem, was den Austausch von Daten und Fingerabdrücken angeht. 'Frontal 21' über die Fluchtroute durch den Südwesten Europas.
    Background information
    Das Format berichtet über politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Themen. Über die Reaktionen der Beteiligten zu den gesendeten Berichte berichtet das Reporter-Team in der Rubrik 'nachgehakt'. In 'Um Antwort wird gebeten' schreiben die Autoren einen fiktiven, kritisch-kommentierenden Brief an führende Politiker, Manager und andere Entscheider des Landes.
  5. Das Erbe der Treuhand

    Aufbruch und Ausverkauf

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Wirtschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Die Treuhand wird bis heute für das Trauma der Wendezeit verantwortlich gemacht. 'ZDFzeit' beschreibt in einer zweiteiligen Dokumentation die schmerzhaften Anpassungsprozesse. Der Freudentaumel war schnell verflogen: Jobverluste, Firmenpleiten und das Veröden ganzer Landstriche prägen das Nachwende-Empfinden im Osten bis heute. Hat die Treuhand versagt, oder war die schmerzhafte Abwicklung der DDR-Wirtschaft unvermeidlich? 'Uns wurde gesagt, dass unser Betrieb von der Treuhand übernommen wird und dass es sicher eine Möglichkeit gibt, wie der Betrieb weiterexistieren kann', erinnert sich Antonia Kalich. Alle sind überzeugt: Das schaffen wir. Doch dann erwischt es ihren Betrieb, VEB Elektroporzellan in Grossdubrau, gleich am Anfang. Eine Sanierung sei aussichtslos, da das Werk fehldimensioniert und der Umsatz rückgängig sei, so die Bewertung der Treuhand. Die Mitarbeiter werden entlassen. Selbst der technische Direktor, damals 51 Jahre alt, hat – wie so viele – nie mehr eine Stelle bekommen. Bis heute merkt er das an seiner kleinen Rente. So wie ihm ist es vielen ergangen. Auch Familie Heissig wird von den Veränderungen überrollt. Vater Werner hat vor der Wende in Eisenach den Wartburg mit gebaut. Das ganze Leben ist mit dem Betrieb verbunden. Mit der Treuhand kommt das Aus. Ein Eindruck, der sich bis heute bei vielen festgesetzt hat. In einer Umfrage von 'ZDFzeit' sind fast 80 Prozent der Ostdeutschen der Meinung, dass sich die Treuhand nicht bemüht hat, möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten. Sie steht für das gnadenlose West-System, dem eine ostdeutsche Biografie nichts gilt, das sich im schlimmsten Fall gar mit kriminellen Methoden DDR-Vermögen unter den Nagel reisst. So wie bei der Firma Dampfkesselbau Hohenthurm bei Halle. Sie gerät in den Besitz eines Betrügers, der die Firma ausnimmt und in den Ruin treibt. Auch mehrere Treuhand-Mitarbeiter sind involviert. Fälle wie dieser prägen ein katastrophales Bild der Institution, die eine beispiellose Aufgabe stemmen muss: Ein ganzes Land soll innerhalb kürzester Zeit von Plan- auf Marktwirtschaft umgestellt werden. Mehr oder weniger über Nacht wird die Treuhand aus dem Boden gestampft. Ihre Ausstattung ist anfangs so dürftig, dass die Behörde nur eingeschränkt arbeitsfähig ist. Trotzdem muss sie schon in den ersten Jahren 8500 Grossbetriebe privatisieren, sanieren oder abwickeln. Viele Ostdeutsche fühlen sich auch Jahrzehnte später noch entwertet, abgewickelt und ausgeplündert. Noch heute sind 33 Prozent von ihnen der Meinung, dass vor allem der Westen von der Wiedervereinigung profitiert hat. Das weiss vor allem die AfD für sich zu nutzen und inszeniert sich im Osten als Gegenentwurf zu den westlichen 'Altparteien', der das 'ungerechte Erbe' zu beseitigen versucht. Aber war die Treuhand wirklich so schlecht wie ihr Ruf? Oder hat sie den Transformationsprozess zur Marktwirtschaft im Grossen und Ganzen gut bewerkstelligt? 'Das Erbe der Treuhand – Wut und Wirklichkeit' wird am Dienstag, 29. Oktober 2019, um 20.15 Uhr ausgestrahlt.
    Episode number
    1
  6. Die Rosenheim-Cops

    Ein Star, ein Bild, ein Mord

    Category
    Kriminal
    Production information
    Polizeifilm
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Mord im Luxushotel: Pressefotograf Pepi Paintner liegt tot auf der Frühstücksterrasse. Rasch ermitteln die Kommissare, dass Paintner von einem der Balkone gestossen wurde. Erste Hinweise führen die Cops zu Schauspielerin Elena Winkler und deren Liebhaber Ulrich Weiss, die inkognito einige Nächte im Hotel verbringen wollten. Kann es sein, dass Painter sterben musste, nachdem er gedroht hatte, das Verhältnis öffentlich zu machen? Von Barkeeper Jimmy Kreuzer und der jungen Hotelmitarbeiterin Kerstin Lobinger erfahren Bergmann und Stadler, dass Paintner mit seinem Handy Fotos eines weiteren Stars gemacht hat. Was hatte er damit vor? Darüber hinaus gerät Andy Paintner unter Verdacht, der mit seinem Bruder einen Erbschaftsstreit um den Hof des Vaters führte. Bergmann und Stadler glauben, dass die Auseinandersetzung nun zum Höhepunkt gekommen ist. Der Täter scheint fast überführt zu sein, als die Kommissare eine wichtige Entdeckung machen. Im Kommissariat sorgt das plötzliche Auftauchen von Controller Felix Seitz für Irritation. Noch ahnt niemand, dass Seitz der neue Leiter der Abteilung 'Controlling Aussendienststellen' und damit Patrizia Ortmanns Vorgesetzter wird. Wie werden die Controllerin und Polizeichef Achtziger reagieren?
    Cast
    Dieter Fischer, Florian Fitz, Max Müller, Marisa Burger, Karin Thaler, Max Alberti, Eva Habermann
    Director
    Gunter Krää
    Script
    Nikolaus Schmidt, Martina Maurer
    Background information
    Die beiden Rosenheimer Kriminalkommissare sind unterschiedlich wie Tag und Nacht. Doch der bodenständige Urbayer und sein aus der Grossstadt stammender Kollege ergänzen sich gerade deswegen perfekt. Gemeinsam ermitteln sie in verzwickten Fällen und bringen grosse und kleine Ganoven zur Strecke.
  7. heute – in Europa

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    'heute – in Europa' ist eine wochentägliche Nachrichtensendung mit Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur aus europäischen Ländern.
  8. Die Küchenschlacht

    Alfons Schuhbeck sucht den Spitzenkoch

    Category
    Unterhaltung
    Production information
    Ernährung, Küche
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Jede Woche treten sechs Hobbyköche gegeneinander an. Von diesen bleiben zwei übrig, die sich am Freitag im Finale ein Kochduell liefern. Ein prominenter Kochprofi steht ihnen zur Seite. Der Weg führt über den Wochensieg in eine Qualifikationswoche und dann in die grosse Finalwoche. Wer wird Hobbykoch des Jahres und gewinnt 25 000 Euro?
  9. heute – in Deutschland

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das Nachrichtenmagazin berichtet von Montag bis Freitag aus den Bundesländern über Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Im Anschluss gibt es einen ausführlichen Wetterbericht.
  10. drehscheibe

    Themen: Landtagswahl in Thüringen: Marktplatzgespräch – Die SPD / Parken beim Discounter: Vorsicht – Zeitlimit! / Expedition Deutschland: Hamburg – Zwei Frauen gehen ihren Weg

    Category
    Infomagazin
    Production information
    Landes- und Kommunalpolitik, Regionalthemen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    'drehscheibe' – der aktuelle Blick aufs Land mit dem Thema des Tages: Was beschäftigt die Menschen, und worüber reden sie? Ausserdem: Experten geben viele praktische Infos für den Alltag. In der 'Expedition Deutschland' sind die 'drehscheibe'-Reporter unterwegs: eine Zufallsreise durchs Land und Menschen, die viel erzählen können. Dazu in jeder Sendung eine Reportage über ganz besondere Menschen. Wie leben sie, was machen sie?
    Background information
    Das Boulevard- und Ländermagazin berichtet hauptsächlich von regionalen Themen aus den Länderstudios in Deutschland. Neben Servicethemen gibt es zudem einen Sportblock und die 'Expedition Deutschland'.
  11. Volle Kanne – Service täglich

    Themen: Streit unter Nachbarn – Oft lässt er sich vermeiden / Würstchen selbst gemacht – Wurstmaschinen für zu Hause im Test / Hilfe bei Stottern – Neues aus Forschung und Therapie | Gäste: Gaby Köster (Schauspielerin und Komikerin), Anne Haug (Ironman-Weltmeisterin)

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Gast: Gaby Köster Schauspielerin und Komikerin Gast: Anne Haug Ironman-Weltmeisterin
  12. ZDF-Morgenmagazin

    Themen: Wie weiter im Syrienkonflikt? Erdogan trifft Putin in Sotschi / Proteste gegen Agrarpaket – Tausende Bauern wollen demonstrieren / Wie schauen Menschen auf 'die Wende'? 30 Jahre, 30 Stimmen / Wer ist Robin Ticciati? Der Chefdirigent des DSO im Porträt | Gäste: Kristin Helberg (Journalistin), Julia Klöckner (CDU), Ulf Buermeyer (Jurist)

    Category
    Infomagazin
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Wie weiter im Syrienkonflikt? Erdogan trifft Putin in Sotschi Proteste gegen Agrarpaket Tausende Bauern wollen demonstrieren Wie schauen Menschen auf 'die Wende'? 30 Jahre, 30 Stimmen Wer ist Robin Ticciati? Der Chefdirigent des DSO im Porträt Gast: Kristin Helberg Thema Syrienkonflikt Gast: Julia Klöckner, CDU Thema Agrarpaket und Düngeverordnung Gast: Ulf Buermeyer, Jurist Thema Mietendeckel
  13. Leute heute

    Themen: Sophia Loren wird ausgezeichnet: Europäischer Kulturpreis in Wien / Bill Murray in Rom: Lebenswerk-Preis beim Filmfest / Matthias Koeberlin im Porträt: 'Die Toten vom Bodensee' um 20.15 Uhr

    Category
    Lifestyle
    Production information
    Lifestyle, Personality
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Im Mittelpunkt des Boulevardmagazins steht die Berichterstattung über Prominente. Ausserdem gibt es Informationen aus den Bereichen Entertainment, Mode und Lifestyle.
    Rerun
    W
  14. Bares für Rares

    Die Trödel-Show mit Horst Lichter

    Category
    Unterhaltung
    Production information
    Unterhaltung allgemein
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Rerun
    W
    Background information
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  15. heute+

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
  16. Die Toten vom Bodensee – Die Meerjungfrau

    Category
    TV-Kriminalfilm
    Production information
    Thriller
    Produced in (country)
    A/D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Die Kommissare Micha Oberländer aus Lindau und Hannah Zeiler aus Bregenz werden zum Ufer des Bodensees gerufen. Eine Meerjungfrau wurde im seichten Wasser gefunden – erschlagen. Auf der nahe gelegenen Freifläche tauchen Zeiler und Oberländer in die Welt junger Wassersportler ein. Unter diesen auch Matteo Kern, der verletzt und unter Tatverdacht entkommt. War er der Täter, oder sollte auch er dem Mörder der Meerjungfrau, Sybille Baumgartner, zum Opfer fallen? Vielleicht konnte er aber auch entkommen und hat den Täter gesehen? Neben der atemlosen Suche nach Matteo tauchen Oberländer und Zeiler auf einem edlen Bodensee-Weingut mit Restaurant in die tragischen Familienverhältnisse um Sybille ein, die ihren Mann Fabian Baumgartner und die gemeinsame Tochter Emma zurücklässt. Emma, die in ihrer jugendlichen Rebellion auf eigene Faust versucht, das Schicksal der Mutter aufzuklären, gerät in Gefahr, als Oberländer und Zeiler die naturverbundenen Wassersportler als skrupellose Verbrecher entlarven und sich auch hinter der scheinbar heilen Welt des Weinguts tiefe Risse auftun. Oberländer erfährt schmerzhaft, dass Sybille, genau wie er, einen Neuanfang wagte und dabei alles verlor, was sie je geliebt hat.
    Cast
    Matthias Koeberlin, Nora Waldstätten, Hary Prinz, Inez Bjørg David, Peter Kremer, Stefan Pohl, Sebastian Bezzel
    Director
    Michael Schneider
    Script
    Timo Berndt
    Program text
    Erstausstrahlung
  17. WISO

    Themen: WISO-Tipp: Leben mit Beeinträchtigung – Welche Ansprüche haben Sie? / Thomas-Cook-Insolvenz – Wer wird wie entschädigt? / Hotelbewertungen – Schrott mit fünf Sternen / Strassenbaubeiträge – Schnell mal 30 000 Euro zahlen

    Category
    Infomagazin
    Production information
    Wirtschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    WISO-Tipp: Leben mit Beeinträchtigung Welche Ansprüche haben Sie? Obwohl man es ihnen nicht ansieht, sind sie schwer krank: Sie haben starke Neurodermitis, Asthma oder Bluthochdruck – Beeinträchtigungen, die nicht offensichtlich sind, aber das Leben der Betroffenen stark einschränken. Je schwerer sich die Beeinträchtigung auf Alltag und Beruf auswirkt, umso drängender die Frage nach einem Nachteilsausgleich – etwa durch den Schwerbehindertenausweis. In Deutschland gilt als schwerbehindert, wer einen Behinderungsgrad von mindestens 50 attestiert bekommt. Zurzeit sind das rund 7,8 Millionen Menschen. Mit dem Schwerbehindertenausweis erhalten Betroffene finanzielle Vorteile, wie steuerliche Vergünstigungen, erhöhten Urlaubsanspruch und besseren Kündigungsschutz. Aber die Zusatzkosten, die chronisch Kranke alltäglich aufbringen müssen, werden dadurch nicht gedeckt. Wie muss bei der Beantragung des Schwerbehindertenausweises vorgegangen werden? Wo gibt es Beratung – und welche Vorteile bringt der Ausweis mit sich? Das und mehr erfahren Sie im WISO-Tipp.
  18. Leute heute

    Themen: Sophia Loren wird ausgezeichnet: Europäischer Kulturpreis in Wien / Bill Murray in Rom: Lebenswerk-Preis beim Filmfest / Matthias Koeberlin im Porträt: 'Die Toten vom Bodensee' um 20.15 Uhr

    Category
    Lifestyle
    Production information
    Lifestyle, Personality
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Im Mittelpunkt des Boulevardmagazins steht die Berichterstattung über Prominente. Ausserdem gibt es Informationen aus den Bereichen Entertainment, Mode und Lifestyle.
  19. hallo deutschland

    Themen: Beate Uhse wäre 100 geworden: Heisse Ware per Post

    Category
    Infomagazin
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das Boulevard- und Schlagzeilenmagazin berichtet unterhaltsam und informativ über Menschen und ihre Geschichten in den Bundesländern und über das Leben von Prominenten in Deutschland.
    Background information
    Lissy Ishag moderiert das Format im Wechsel mit Sandra Maria Gronewald.
  20. heute – in Europa

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    'heute – in Europa' ist eine wochentägliche Nachrichtensendung mit Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur aus europäischen Ländern.
  21. Bares für Rares

    Die Trödel-Show mit Horst Lichter

    Category
    Unterhaltung
    Production information
    Unterhaltung allgemein
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Background information
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  22. Die Küchenschlacht

    Alfons Schuhbeck sucht den Spitzenkoch

    Category
    Unterhaltung
    Production information
    Ernährung, Küche
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Jede Woche treten sechs Hobbyköche gegeneinander an. Von diesen bleiben zwei übrig, die sich am Freitag im Finale ein Kochduell liefern. Ein prominenter Kochprofi steht ihnen zur Seite. Der Weg führt über den Wochensieg in eine Qualifikationswoche und dann in die grosse Finalwoche. Wer wird Hobbykoch des Jahres und gewinnt 25 000 Euro?
  23. heute – in Deutschland

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das Nachrichtenmagazin berichtet von Montag bis Freitag aus den Bundesländern über Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Im Anschluss gibt es einen ausführlichen Wetterbericht.
  24. drehscheibe

    Themen: Landtagswahl Thüringen: Marktplatzgespräch – B'90/Die Grünen / Expedition Deutschland: Neunkirchen – Leben und arbeiten in einem Haus / Beste Junglandwirtin: Magdalena Zelder im Porträt

    Category
    Infomagazin
    Production information
    Landes- und Kommunalpolitik, Regionalthemen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    'drehscheibe' – der aktuelle Blick aufs Land mit dem Thema des Tages: Was beschäftigt die Menschen, und worüber reden sie? Ausserdem: Experten geben viele praktische Infos für den Alltag. In der 'Expedition Deutschland' sind die 'drehscheibe'-Reporter unterwegs: eine Zufallsreise durchs Land und Menschen, die viel erzählen können. Dazu in jeder Sendung eine Reportage über ganz besondere Menschen. Wie leben sie, was machen sie?
    Background information
    Das Boulevard- und Ländermagazin berichtet hauptsächlich von regionalen Themen aus den Länderstudios in Deutschland. Neben Servicethemen gibt es zudem einen Sportblock und die 'Expedition Deutschland'.
  25. Volle Kanne – Service täglich

    Themen: Lungenhochdruck – Eine oft übersehene Krankheit / Safran aus Thüringen – In Altenburg wachsen kostbare Gewürze / Eintopf mit Kürbis und Birnen – Ein Rezept von Armin Rossmeier | Gäste: Patricia Meeden (Schauspielerin), Daniel Fritz (Schauspieler)

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das ZDF-Magazin präsentiert prominente Gäste und viel Service am Morgen. Dazu gibt es Rezepte, Verbraucher- und Gesundheitstipps sowie Trends rund ums Wohnen, um Garten, Sport und Mode.
  26. ZDF-Morgenmagazin

    Themen: Parlamentswahlen in Kanada – Bleibt Premier Justin Trudeau im Amt? / 70 Jahre DGB – Sind Gewerkschaften noch zeitgemäss? / Wiedereröffnung Museum of Modern Art – Moderne Kunst, neu inszeniert | Gäste: Ralph Brinkhaus (CDU Koalitionsausschuss), Reiner Hoffmann (DGB)

    Category
    Infomagazin
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Brexit-Aufschub? Wie geht es weiter im Ausstiegskrimi? 70 Jahre DGB Sind Gewerkschaften noch zeitgemäss? Wiedereröffnung Museum of Modern Art Moderne Kunst, neu inszeniert Gast: Alexander Graf Lambsdorff, FDP Brexit Gast: Ralph Brinkhaus, CDU Koalitionsausschuss Gast: Reiner Hoffmann, DGB 70 Jahre DGB
  27. heute Xpress

    Category
    Nachrichten
    Production information
    gemischte Themen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    In dieser Kurzversion der ZDF-Nachrichtensendung werden die Zuschauer über die wichtigsten Ereignisse des Tages aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur informiert.
  28. Precht

    Themen: Künstliche Intelligenz – Herrschaft der Maschinen? | Gäste: Jürgen Schmidhuber (Informatiker und KI-Pionier)

    Category
    Gespräch
    Production information
    Gesellschaft allgemein
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das Zeitalter der Künstlichen Intelligenz hat längst begonnen. Selbstlernende Maschinen gehören schon zum Alltag. Und sie werden immer perfekter. Wie wird diese Technologie unsere Zivilisation verändern? Werden Menschen und Maschinen verschmelzen und sich zu Übermenschen entwickeln? Darauf gibt KI-Pionier Professor Jürgen Schmidhuber Antworten. Die Verheissungen der KI-Forschung sind verlockend. Maschinen, die bisher nur schwere körperliche Arbeit oder mühselige Rechenprozesse erledigen, werden bald für die Menschen denken und Entscheidungen treffen. Vom autonomen Fahren und der Spracherkennung über medizinische Diagnosen bis hin zu künstlich geschaffenen Gehirnen – bei vielen Aufgaben, bei welchen bisher allein Menschen gefordert waren, deren Intelligenz, Moral oder Gefühle, soll dies in Zukunft von selbst denkender Software übernommen werden. Werden wir dadurch freier, fragt Richard David Precht, oder doch eher überflüssiger? Was wird aus der Demokratie, wenn KI-Systeme in mehr und mehr Bereiche eindringen? KI-Rechner geben 'Lösungen' vor, aber sie haben für diese Lösungen keine Gründe. Stattdessen handele es sich um Ergebnisse statistischer Korrelationen, so Precht. Entscheidungen, die keine Gründe kennen, sind aber nicht demokratisch. Worauf läuft das hinaus? Auf strenge Grenzen für den Einsatz von KI, oder auf das Ende der Demokratie? Diese Fragen diskutiert er mit dem Informatiker und führenden KI-Forscher Professor Jürgen Schmidhuber. Was, wenn schliesslich eine Künstliche Superintelligenz erschaffen wird, fragte Precht seinen Gast, die nicht nur universell operieren kann, sondern auch intelligenter als wir Menschen ist? Und wollen autonom denkende Maschinen überhaupt noch im menschlichen Sinne vernünftig und gerecht sein? Oder werden sie ihre eigene Logik anwenden und den Menschen irgendwann ausmustern? Die Frage nach den Chancen und Gefahren von Künstlicher Intelligenz zwingen uns letztendlich dazu, über uns selbst nachzudenken, sagt Precht. Welche Bedeutung hätte das menschliche Bewusstsein, die menschliche Seele, in einer Welt, die zunehmend von Künstlicher Intelligenz gesteuert wird: Eine schöne neue Welt? Oder das Ende der Menschheit?
    Background information
    Der Philosoph und Autor Richard David Precht sucht zusammen mit einem prominenten Gast aus Politik, Gesellschaft oder Kultur Antworten auf die grossen Fragen unserer Zeit.
  29. Trapped – Gefangen in Island Ófærd

    Category
    Kriminal
    Production information
    Thriller
    Produced in (country)
    ISL/D/DK/FIN/S/N/F/GB
    Produced in (year)
    2019
    Description
    In der zweiten Staffel der aussergewöhnlichen Thriller-Reihe des isländischen Regisseurs Baltasar Kormákur muss Kommissar Andri die Hintergründe eines Attentats aufklären. Die Industrieministerin Halla Thórisdóttir wird vor dem Parlamentsgebäude in Reykjavik Opfer eines Brandanschlags. Sie überlebt schwer verletzt, der Angreifer stirbt. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei dem Attentäter um Gísli Thórisson (Thorgeir Tryggvason) aus Miklabergi im Norden Islands handelt – er war der Zwillingsbruder von Halla Thórisdóttir (Sólveig Arnarsdóttir). Warum wollte Gísli seine Schwester töten? Kommissar Andri Ólafsson (Ólafur Darri Ólafsson), der mit seiner Frau und der kleinen Tochter Perla in der Hauptstadt lebt und arbeitet, reist in den Norden, um die Hintergründe für die Tat aufzuklären. Wie es scheint, hatte sich der verarmte Schafzüchter Gísli einer Gruppe rechtsextremer Isländer angeschlossen, die sich 'Thors Hammer' nennt. Ein von Halla unterstütztes Projekt, ein Aluminiumwerk mit geothermischer Energiegewinnung zu erweitern, stösst dort auf Widerstand. Wollte die Gruppe ihre Wut an der Ministerin auslassen? Von seiner Reise in den Norden erhofft sich Andri nicht nur Erkenntnisse über den Anschlag in Reykjavik, sondern darüber hinaus auch ein Wiedersehen mit seiner älteren Tochter Thórhildur (Elva María Birgisdóttir). Diese lebt inzwischen bei ihrer Tante und ist – wie viele Teenager – für die Erwartungen und Kommunikationsversuche Erwachsener nicht besonders zugänglich. Kaum in Miklabergi angekommen, sieht sich Andri deshalb mit unerwartet grossen Problemen konfrontiert: Nicht nur, dass seine Tochter absolut nichts mit ihm zu tun haben will – auch der Ärger in der Bevölkerung wegen der ausländischen Investoren, die hier Profit machen wollen, ist grösser als angenommen. Bohrungen im Erdreich, so die Befürchtung der Menschen, würden giftige Gase freisetzen, die die Schafe töten. Diesen Konflikt heizt die rechtsextreme Gruppierung 'Thors Hammer' weiter an. Und es geschieht ein weiterer Mord. Kann Andri die Täter stoppen, bevor noch mehr Blut vergossen wird? Fünf Folgen 'Trapped II – Gefangen in Island' werden sonntags um 22.15 Uhr ausgestrahlt. Free-TV-Premiere
    Episode number
    1
    Cast
    Ólafur Darri Ólafsson, Ilmur Kristjánsdóttir, Ingvar E. Sigurdsson, Jóhanna Vigdís Arnardóttir, Elva María Birgisdóttir, Stormur J. K. Baltasarsson, Katla Margrét Thorgeirsdóttir
    Director
    Ugla Hauksdóttir
    Script
    Sigurjón Kjartansson, Baltasar Kormákur
  30. Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm

    Category
    TV-Romanze
    Production information
    Melodram
    Produced in (country)
    D/S
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Die aufstrebende Assistenzärztin Alma möchte so gern als Unfallchirurgin an ihrer Klinik durchstarten. Doch ihr Chef, Prof. Hendlund, knüpft eine ungewöhnliche Bedingung an ihr Fortkommen. Hendlund verdonnert sie, in einer ländlichen Allgemeinpraxis auszuhelfen. Prompt kommen der – allerdings liierte – Apotheker Leo und sie sich näher. Was zunächst wie ein ärgerlicher Umweg auf der Karriereleiter aussieht, entpuppt sich für Alma als Reise zu sich selbst. Ausserdem stellt sich heraus, dass der umtriebige Bürgermeister der Gemeinde der Zwillingsbruder von Prof. Hendlund ist. Und Hendlund hat zur Bedingung gemacht, dass er Alma nur in der Klinik fördert, wenn sie auf einem Bewertungsportal einen ziemlich guten Durchschnitt einfährt. Leider kommt sie bei den Dorfbewohnern so gar nicht an, sodass sich der Bewertungsdurchschnitt im Sinkflug befindet. Nicht zuletzt reibt sich Dr. Gottfridson, Leos Vater und der Arzt, den Alma vertreten soll, die Hände: Ihn stört, dass eine ahnungslose Städterin hier auf dem Land für ihn einspringen soll. Doch auch Dr. Gottfridson hat ein Geheimnis. Die Lage spitzt sich zu, als Almas ehrgeizige Mutter Tilde anreist, um den Patienten-Bewertungsschnitt ihrer Tochter auf Vordermann zu bringen.
    Cast
    Susan Hoecke, Giorgio Spiegelfeld, Julia Bremermann, Jochen Kolenda, Klaus Schindler, Christin Alexandrow, Tobias Kasimirowicz
    Director
    Matthias Kiefersauer
    Script
    Matthias Kiefersauer
    Program text
    Erstausstrahlung
  31. Aktion Mensch Gewinner

    Category
    Lottoziehung
    Production information
    Soziale Brennpunkte
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    'Das Wir gewinnt', heisst es bei der 'Aktion Mensch'. Die Sendung präsentiert die Gewinner der Lotterie und zeigt, welche Projekte gefördert werden.
  32. Berlin direkt

    Themen: Europas Handlungsunfähigkeit – Die deutsche Rolle in Krisenzeiten / Das Rentenversagen von Union und SPD – Die GroKo und die Grundrente / Die Krise der CSU in Berlin – Scheuer, Dobrindt und Seehofer | Gäste: Heiko Maas (Aussenminister)

    Category
    Zeitgeschehen
    Production information
    Innenpolitik
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    In der Magazinsendung 'Berlin direkt' berichten Parlamentskorrespondenten hintergründig über aktuelle Themen und Entwicklungen der Bundespolitik. Studiogespräche mit Spitzenpolitikern vertiefen das politische Top-Thema. Während der parlamentarischen Sommerpause werden die 'Sommerinterviews' gesendet.
  33. Krumme Tour Kaffeefahrt: Zwischen Heizdecke und Einsamkeit

    Category
    Recht
    Production information
    Verbrechen, Kriminalität
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Erst zu einer Ausflugsfahrt einladen, dann einschüchtern und belügen und schliesslich den gutgläubigen Senioren das Geld aus der Tasche ziehen. So funktioniert das System Kaffeefahrten. Mehr als fünf Millionen Deutsche sollen jährlich an Busfahrten mit Verkaufsveranstaltungen teilnehmen. Mit sogenannten Kaffeefahrten machen die Veranstalter einen Umsatz von geschätzt rund 500 Millionen Euro. Verkauft werden dabei in der Regel Produkte, die meist minderwertig, oft sinnlos, fast immer zu teuer und in manchen Fällen sogar gesundheitsgefährdend sind. Dass auf Kaffeefahrten oft wertlose Produkte völlig überteuert verkauft werden, wissen viele Senioren und fahren trotzdem mit. Warum ist das so? Die Antwort lautet in den meisten Fällen – aus Einsamkeit. Ein Tag in Gesellschaft, eine Fahrt raus aus der Enge des Alltags. Aus diesen Gründen nehmen viele ältere Menschen an Kaffeefahrten teil. Oft sind sie der Meinung: 'Ich weiss, was hier passiert, doch ich lasse mir nichts andrehen.' Doch genau das wissen die geschulten Verkäufer, denen es mit psychologischen Tricks und Einschüchterung gelingt, ihren 'Ramsch' doch teuer zu verkaufen. Einem älteren Ehepaar drehen die Verkäufer für fast 3000 Euro eine Matratze an, die Rheuma und Arthrose heilen soll. Einen 79-Jährigen überreden sie, ein Fitnessgerät für 2700 Euro zu kaufen. Weil der Rentner aber nicht genug Geld dabei hat, wird er von einem Fahrer zur Bank gebracht, wo er die Summe abhebt. Sein Nachbar hat am Ende der Verkaufsveranstaltung zwei Reisen gebucht und eine Vermittlungsgebühr von rund 200 Euro gezahlt. Der pensionierte Polizeihauptkommissar Hermann Kipnowski jagt seit fast 40 Jahren Kaffeefahrten-Veranstalter. Auch im Ruhestand heftet er sich noch immer an die Fersen der Betrüger. Da der 83-Jährige in der Szene bereits gut bekannt ist, kann er selbst nicht mehr undercover an Fahrten teilnehmen. Für die Reportage wird er deshalb nicht mit im Bus sitzen, sondern mit im Pkw der Tour folgen. Eine 'ZDF.reportage' über die dubiosen Tricks der Kaffeefahrt-Branche.
  34. ZDF SPORTreportage

    Disziplin: Eishockey: DEL, 13. Spieltag, Kölner Haie – Düsseldorfer EG / Sportpolitik: Vor WADA-Urteil, Droht Russland weitere Dopingsperre? / Fussball: Bundesliga, Nachspiel zum 8. Spieltag; Fussball-Story: David Wagner, Der Schalke-Trainer im Porträt / Rugby: WM in Japan, Viertelfinale, Japan – Südafrika

    Category
    Reportagen
    Production information
    Sport allgemein
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Fussball-Bundesliga Nachspiel zum 8. Spieltag Fussball-Story Aktueller Bericht Volleyball: Supercup Berlin RV – VfB Friedrichshafen Rad: EM Bahn in Apeldoorn Schlusstag
  35. planet e.

    Themen: Alles Bio, alles gut? – Über die fatalen Folgen des Öko-Booms

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Ökologie
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Billig liegt auch bei Bio im Trend. Massentierhaltung, Umweltverschmutzung und Billigimporte sind mittlerweile auch bei der Bio-Produktion Alltag. Und der Boom lockt immer mehr Betrüger an. Über zehn Milliarden Euro gaben die Deutschen 2018 für ökologische Lebensmittel aus. Ein neuer Rekord! Davon profitieren in erster Linie aber die Discounter mit ihren Billig-Bioprodukten. Experten warnen bereits vor einem Sterben der kleinen Bioläden. So werden auch Bio-Legehennen zu Zehntausenden in engen Ställen gehalten. In Südeuropa spriessen immer mehr Gewächshäuser aus dem Boden, die zunehmend für den Bio-Anbau genutzt werden. Bio-Bananen aus Südamerika enthalten oft giftige Pestizide. Nur noch wenige Federn, Entzündungen am Körper: Selbst Bio-Legehennen aus Deutschland leiden inzwischen unter den Haltungsbedingungen. Bis zu 330 Eier pro Jahr sollen sie legen. Die Tiere sind auf extreme Hochleistung gezüchtet. 'Das Eierlegen ist kein Garant mehr dafür, dass die Tiere wirklich gesund sind', sagt Tierärztin Anita Idel. Ecuador hat sich zu einem der grössten Produzenten von Bio-Bananen gemausert – auch für den deutschen Markt. Doch der Bio-Anbau im tropisch-schwülen Klima ist oft schwierig. Die Pflanzen sind anfällig für Krankheitserreger. Auf vielen Plantagen greift man deshalb zur verbotenen Giftspritze. Kontrolliert wird viel zu selten. 'Die konventionellen Bananen bringen nicht so viel ein wie die Bio-Bananen. Deswegen betrügen viele Firmen auf diese Weise. Da machen sie mehr Profit', sagt der ecuadorianische Bio-Kontrolleur Omar Pavon. 'Mar del Plastico', Plastikmeer. So heisst die Region rund um das spanische Almería. Bis zum Horizont steht hier Gewächshaus an Gewächshaus. Denn mit dem stetig steigenden Hunger der Deutschen nach Biogemüse machen spanische Produzenten gute Geschäfte. Die heimische Pflanzen- und Tierwelt muss dafür weichen. 'Die ausländischen Supermärkte möchten Bioprodukte, Produkte mit Bio-Siegel. Aber es interessiert sie nicht wirklich, wie diese Produkte hergestellt werden. Nur, dass sie das Bio-Siegel haben', glaubt der spanische Biobauer Jesus Rincon. Autor Erik Hane reist für 'planet e.' nach Spanien, Ecuador und in die brandenburgische Provinz. Und zeigt, welche Auswirkungen der Bio-Boom auf die Menschen und die Umwelt hat.
  36. Traummann im zweiten Anlauf All Roads Lead to Rome

    Category
    TV-Liebeskomödie
    Production information
    Komödie
    Produced in (country)
    I/E/USA/GB/S
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Maggie reist mit Tochter Summer nach Italien. Dort trifft Maggie Luca wieder. Plötzlich ist Summer mit Lucas Mutter und seinem Auto auf der Flucht. Maggie und Luca verfolgen sie. Carmen, Lucas Mutter, will nach Rom und dort heiraten. Die Flucht des Teenies und der alten Dame schafft es bis ins Fernsehen. Während Maggie und Luca hinter den beiden her rasen, kommen sie sich wieder näher. Leichtfüssige Liebeskomödie mit Sarah Jessica Parker. Maggie (Sarah Jessica Parker) fliegt mit Teenie-Tochter Summer (Rosie Day) von New York nach Norditalien, um dort einige Tage auszuspannen. Doch Summer zickt ständig rum und möchte der überfürsorglichen Mutter gern entkommen. Der Grund: Summer musste ihren Freund Tyler (Barney Harris) in den Staaten zurücklassen, der wegen Drogenbesitzes wieder einmal Ärger mit der Polizei hat. Tyler rechnet damit, dass Summer, die keine Vorstrafen hat, für ihn die Schuld auf sich nimmt. Genau das will Mutter Maggie mit dem Urlaub in Italien verhindern. Am Flughafen mieten sich die beiden Amerikanerinnen ein Auto und fahren an ihr Ziel. In der idyllisch gelegenen Unterkunft auf dem Land angekommen, stellt sich heraus, dass das Anwesen einem früheren Bekannten Maggies gehört, dem attraktiven Künstler Luca (Raoul Bova). Er lädt Maggie und Summer zum Essen ein. Während Maggie sich Lucas Atelier zeigen lässt und das Wiedersehen geniesst, sinnt Summer auf Flucht. Sie will zum nächstgelegenen Flughafen und zurück zu Tyler in die USA fliegen. Während Summer noch nachdenkt, wird sie von einer Dame beobachtet. Es ist Carmen (Claudia Cardinale), Lucas Mutter. Sie sitzt angezogen und mit einer fertig gepackten Tasche beim Essen und wartet auf einen ganz bestimmten Moment. Der kommt, als Summer ein fahrtüchtiges Auto in Lucas Garage entdeckt. Carmen hat die Autoschlüssel und besteht darauf, vom Summer nach Rom gefahren zu werden. In Rom hat Carmen eine wichtige Verabredung: Sie will – ohne Lucas Wissen und seine Zustimmung – mit ihrer Jugendliebe Marcellino (Shel Shapiro) vor den Altar treten. Widerwillig rast Summer mit Carmen auf dem Beifahrersitz los. Maggie und Luca nehmen die Verfolgung von Carmen und Summer auf. Luca erhält mediale Hilfestellung bei der Suche nach seiner Mutter von seiner Bekannten Giulia (Paz Vega) – was Maggies Eifersucht weckt. Doch wegen Giulias Berichterstattung ist Summer als 'Nonna-Napperin' (als Entführerin einer Oma) kurze Zeit später in ganz Italien bekannt. Auch die Polizei interessiert sich für die Flüchtigen. Doch Nonna und Napperin verstehen sich insgesamt gut. Summer kann von der Lebenserfahrung der alten Dame durchaus profitieren, während es für Carmen von Vorteil ist, im Zeitalter des Internets einen 'Digital Native' an ihrer Seite zu haben. Am Ende kommen alle Beteiligten in Rom zusammen. Marcellino wartet bereits vor dem Altar auf Carmen, als sich erneut Hindernisse auftürmen. Die romantische Komödie mit 'Sex and the City'-Star Sarah Jessica Parker wurde von der schwedischen Regisseurin Ella Lemhagen inszeniert. Der Film entstand bei einem sechswöchigen Dreh an Originalschauplätzen in Italien.
    Cast
    Sarah Jessica Parker, Raoul Bova, Rosie Day, Claudia Cardinale, Paz Vega, Nadir Caselli, Shel Shapiro
    Director
    Ella Lemhagen
    Script
    Josh Appignanesi, Cindy Myers
  37. Du ahnst es nicht!

    Gäste: Prof. Dr. Jürgen Udolph (Namensforscher)

    Category
    Unterhaltung
    Production information
    Familie
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Wer möchte nicht gerne wissen, wer die eigenen Vorfahren sind? Bei 'Du ahnst es nicht!' nehmen Moderator Thomas Anders und sein Team ihre Gäste mit auf eine Reise in die Vergangenheit. In der Sendung erfahren sie von den Ahnenforschern mehr darüber, woher sie stammen, ob ihre Vorfahren grosse Persönlichkeiten der Geschichte waren und ob sich dubiose Familiengeheimnisse wirklich als wahr erweisen. Namensforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph erläutert zudem den Gästen, welche Bedeutung ihre Familiennamen haben und warum sie so heissen, wie sie heissen.
  38. Bares für Rares – Lieblingsstücke

    Die Trödel-Show mit Horst Lichter

    Category
    Freizeit Hobby
    Production information
    -recht
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Horst Lichter, seine Experten und Händler präsentieren und kommentieren ihre 'Lieblingsstücke' aus den vergangenen Sendungen. Ob antikes Rollsiegel oder skurriler Sperrmüllfund: Die drei Experten von 'Bares für Rares' bewerten alle Objekte mit Sachverstand und Liebe zum Detail. Die schönsten und skurrilsten Exponate stellen sie jetzt noch einmal vor.
  39. sonntags

    TV fürs Leben | Themen: Unterwegs auf der Frankfurter Buchmesse

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Religion, Kirche
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Ratgeber-Literatur ist gefragt. Wir brauchen Informationen und Beistand für unseren Lebensalltag. Von Kochen über Erziehung bis hin zu Seelsorge und Spiritualität ist alles dabei. Andrea Ballschuh ist unterwegs auf der Frankfurter Buchmesse und fragt: Was geben uns Rat-Geber? Wieso sind sie eine wichtige Lebenshilfe? Dazu trifft sie Lebensexperten wie Anselm Grün und will wissen: Wie schreibe ich ein Buch im Selbstverlag? Die Deutschen haben einen grossen Lesehunger, der gefüttert sein will. Rund neun Millionen Menschen nehmen täglich ein Buch in die Hand, so Statista 2019. Insgesamt steigt der Buchumsatz bis 2022 auf über 9,3 Millionen Euro, so eine Prognose. Nach eigenen Angaben ist die Frankfurter Buchmesse die grösste Fachmesse für das internationale Publishing. Die Zahlen sind beeindruckend: 7500 Aussteller aus 109 Ländern, rund 285 000 Besucher, mehr als 4000 Veranstaltungen sowie rund 10 000 akkreditierte Journalisten und Blogger.
  40. Löwenzahn

    Themen: Meerschweinchen – Das neue Zuhause | Gäste: Guido Hammesfahr (Fritz Fuchs), Daniel Zillmann (David Paschulke), Milea Lang (Laura)

    Category
    Kindermagazin
    Production information
    Ökologie
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Laura zieht um. Für ihr Meerschweinchen gibt es in der neuen Wohnung keinen Platz. Daher verspricht Fritz, sich um das Tier zu kümmern. Doch die kleine Ira ist eine wahre Ausbrecherkönigin. Auch Nachbar David Paschulke interessiert sich plötzlich für Meerschweinchen. Seit er in Peru war, versucht er konsequent, die dortige Lebensweise nachzuahmen – von der Kleidung bis zur Ernährung. Und ein Meerschweinchen fehlt ihm da noch zu seinem Glück.
    Director
    Wolfgang Eissler
    Script
    Christian Eisert