search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 234 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Die Rosenheim-Cops

    Der Tod stand vor der Tür

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Polizeifilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Robby Leonhardt findet seine Freundin tot im Badezimmer. Herzstillstand – verursacht durch Stromschlag. Die Umstände lassen auf Fremdeinwirkung schliessen. Da keine Einbruchspuren festzustellen sind, gehen die Kommissare Hofer und Lind davon aus, dass die Tote, Kita Nereta, den Täter gekannt haben muss. War es Silvio Wend, der als Vertreter für günstige Telefonverträge im Haus unterwegs war? Hat er die Gunst der Stunde genutzt und Kita beraubt? Tatsache ist, dass Kita vorher noch auf der Bank war und 20 000 Euro abgehoben hat – und die sind weg. Die Ermittlungen führen zu Robbys Bruder Thomas, der dringend Geld braucht. Allerdings gibt ihm Mutter Anna ein Alibi. Polizeichef Achtziger ist auf alte Akten gestossen und kapriziert sich nun darauf, dass Lind sich mit frischem Blick die unerledigten Fälle vornimmt – was dieser gern an Miriam Stockl weiterleitet, die sich ihrerseits den fachlichen Rat von Michael Mohr einholt. Aber schliesslich klären die Cops den aktuellen Fall, als sie erkennen, dass das verschwundene Geld und der dazugehörige Dieb in diesem Familiendrama nur eine Nebenrolle spielen.
    Episodenummer
    8
    Cast
    Joseph Hannesschläger, Tom Mikulla, Karin Thaler, Max Müller, Marisa Burger, Alexander Duda, Julian Manuel
    Regisseur
    Jörg Schneider
    Drehbuch
    Bernd Schwamm
    Hintergrundinfos
    Die beiden Rosenheimer Kriminalkommissare sind unterschiedlich wie Tag und Nacht. Doch der bodenständige Urbayer und sein aus der Grossstadt stammender Kollege ergänzen sich gerade deswegen perfekt. Gemeinsam ermitteln sie in verzwickten Fällen und bringen grosse und kleine Ganoven zur Strecke.
  2. heute

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Nachrichtensendung des Zweiten Deutschen Fernsehens versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Sport und Wetter.
  3. hallo deutschland

    Themen: Mythos 'GSG 9': 45 Jahre Antiterroreinheit

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Hallo Deutschland ist die Nachfolgesendung des ZDF-abendmagazins, das wiederum die tele-illustrierte abgelöst hatte. Die Moderation übernahmen zunächst im Wechsel Redaktionsleiter Steffen Seibert, Marina Ruperti und Jan Schulte-Kellinghaus. Im Herbst 2000 wurde die Moderatorenriege ausgetauscht, fortan wechselten sich Marco Schreyl und Susanne Stichler ab. Stichler wurde 2004 von Yvonne Ransbach abgelöst. Markenzeichen des Magazins war anfangs ein 25 Meter hoher Heissluftballon, der bei Aussenübertragungen eingesetzt wurde.
    Hintergrundinfos
    Lissy Ishag moderiert das Format im Wechsel mit Sandra Maria Gronewald.
  4. Leute heute

    Themen: Mavie Hörbiger in Toronto: Filmfest-Tag mit der Schauspielerin / Gastrolle für Michael Kessler: Mit dabei in der SOKO Stuttgart / Mode aus Paris: Prominente Gäste bei Dior

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Lifestyle, Personality
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Im Mittelpunkt des Boulevardmagazins steht die Berichterstattung über Prominente. Ausserdem gibt es Informationen aus den Bereichen Entertainment, Mode und Lifestyle.
  5. SOKO Köln

    Todesengel

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Kölner Chor ist bekannt für Blitzauftritte auf öffentlichen Plätzen. Nun aber gelangt er in die Schlagzeilen, weil ein Kameramann nach einem Auftritt tot aufgefunden wird. War es Mord? Dr. Kraft diagnostiziert Genickbruch bei Günter Tennenbaum. Ein Unfall lässt sich zunächst nicht ausschliessen. Doch Fremdeinwirkung scheint wahrscheinlicher, zumal die teure Kamera mit der Aufzeichnung des Flashmobs gestohlen wurde. Die Kommissare nehmen die Ermittlungen auf. Akut tatverdächtig ist ein albanischer Taschendieb, der sich die Musikbegeisterung der Kölner zunutze gemacht hat: Er bestahl die Marktbesucher, während sie der Gesangsdarbietung des Chores lauschten. Kam es zum tödlichen Kampf mit dem Hobby-Kameramann, als der Dieb bemerkte, dass nicht nur der Flashmob, sondern damit auch sein Seriendiebstahl gefilmt wurde? Doch plötzlich nimmt der Fall eine drastische Wendung, und es geht um weitaus mehr als kleinkriminellen Taschendiebstahl. Es wird deutlich, dass das Mordopfer seinerseits auch krumme Dinger drehte und auf Erkenntnisse gestossen war, die ihn in seinem Brotberuf als Bestatter möglicherweise sein Leben kosteten.
    Cast
    Diana Staehly, Pierre Besson, Lukas Piloty, Kerstin Landsmann, Tatjana Kästel, Thomas Clemens, Katy Karrenbauer
    Regisseur
    Torsten Wacker
    Drehbuch
    Michael Vershinin
    Hintergrundinfos
    Das Team der Sonderkommission ermittelt mit vollem Einsatz und viel Witz zwischen Rotlichtmilieu und kölschem Klüngel. Die Unterwelt der Rheinmetropole hat dabei allerdings nichts zu lachen, denn die erfahrenen Beamten der SOKO kommen jedem Gauner auf die Schliche und klären jeden Mordfall auf.
  6. heute

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Nachrichtensendung des Zweiten Deutschen Fernsehens versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Sport und Wetter.
  7. Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Wetter
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  8. Die Rosenheim-Cops

    Der tote Fisch

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Kriminalkomödie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Mord im Gourmet-Tempel: Der berühmte Koch Marcel Schwaiger wird im Nobelrestaurant 'Le Bonheur' tot aufgefunden. Die Tatwaffe: ein gefrorener Lachs. Am Tatort stellen die Kommissare Hofer und Hansen fest, dass Schwaigers Spind aufgebrochen wurde. Die Cops wissen jedoch nicht, was genau fehlt. Auch die Kollegen des Opfers, Küchenchef Köglmaier und Saucier Oswald, können sich das nicht erklären. Oswald macht die Cops auf Maximilian Daxner aufmerksam, den Eigentümer des 'Le Bonheur'. Schwaiger wollte sein eigenes Restaurant eröffnen und hätte Daxner Konkurrenz gemacht. Aber reicht das, um jemanden umzubringen? Gleichzeitig erfahren Hofer und Hansen, dass Schwaiger ein Verhältnis mit Daxners Frau Irmelin hatte. Diese hat Schwaiger sogar Geld für sein neues Restaurant zukommen lassen. Ist Daxner aus Eifersucht zum Mörder geworden? Dann stellt sich heraus, dass Küchenchef Köglmaier seinen Geschmackssinn verloren hat. Schwaiger hatte Köglmaier geholfen, das zu vertuschen – gegen Schweigegeld. Hat Köglmaier Schwaiger ermordet, weil kein Ende der Zahlungen in Sicht war? Ein spannender Fall für Hofer und Hansen. Aber auch Frau Stockl ist einem Geheimnis auf der Spur. Statt der gewohnten Kaffee-Filtermaschine steht plötzlich ein Vollautomat in ihrem Büro. Der erfreut sich schnell grosser Beliebtheit, ruft aber auch Neider auf den Plan. Schliesslich stellt sich heraus, wer den Automaten aufgestellt hat – und dass das gar nicht zulässig war. Die alte Maschine soll wieder in Betrieb genommen werden, aber da gibt es ein kleines Problem. 24 neue Folgen 'Die Rosenheim-Cops' werden dienstags um 19:25 Uhr ausgestrahlt.
    Cast
    Joseph Hannesschläger, Igor Jeftic, Marisa Burger, Max Müller, Karin Thaler, Alexander Duda, Sina Wilke
    Regisseur
    Werner Siebert
    Drehbuch
    Ariane Homayounfar, Joachim Braner
    Hintergrundinfos
    Die beiden Rosenheimer Kriminalkommissare sind unterschiedlich wie Tag und Nacht. Doch der bodenständige Urbayer und sein aus der Grossstadt stammender Kollege ergänzen sich gerade deswegen perfekt. Gemeinsam ermitteln sie in verzwickten Fällen und bringen grosse und kleine Ganoven zur Strecke.
  9. Deutschlands grosse Clans

    Die Aldi-Story

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Zeitgeschichte allgemein
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Es ist die Ruhrpott-Variante des amerikanischen Traums: Im Mittelpunkt stehen die Brüder Theo und Karl Albrecht, denen es gelang, ein Geschäftsimperium aufzubauen und Milliardäre zu werden. Über das Privatleben des Bruderpaares Albrecht ist wenig bekannt – Theo und Karl scheuten die Öffentlichkeit. 'Die Aldi-Story' erzählt die spannende Geschichte der geheimnisvollen Unternehmer – und vom Streit um ihr Erbe. Sie lebten völlig abgeschottet von der Aussenwelt. Noch nicht einmal ihre genauen Geburtsdaten waren bekannt. Nur wenige Bilder existieren. Selbst die Nachricht ihres Todes erreichte die Öffentlichkeit erst, als sie bereits zu Grabe getragen waren. Mit dem Tod von Theo Albrecht 2010 und seines Bruders Karl 2014 ging eine Ära zu Ende. Sie begann 1946, als die Albrechts den kleinen Tante-Emma-Laden ihrer Mutter übernahmen. Von da aus erschufen sie eine Ladenkette mit über 4000 Filialen in Deutschland. Heute gehen 85 Prozent der Deutschen bei Aldi einkaufen. Der Konzern bestimmt die Preise unserer Grundnahrungsmittel, hat Esskultur und Konsumverhalten wesentlich geprägt. Die Autoren der Dokumentation blicken hinter die Kulissen und zeichnen den Lebensweg der Brüder nach: Wer sind die beiden rätselhaften Albrechts? Wie kam es zu dem märchenhaften Aufstieg? Was verrät der Erfolg der Albrechts über unsere Gesellschaft? Warum griff das 'Aldi-Prinzip' gerade in Deutschland so nachhaltig? Und wie geht es nach dem Tod von Karl Albrecht weiter? Vier Folgen 'ZDFzeit: Deutschlands grosse Clans' werden dienstags um 20:15 Uhr ausgestrahlt. Die weiteren Termine: 10. Oktober: Die Otto-Story 17. Oktober: Die Volkswagen-Story 24. Oktober: Die Persil-Story
  10. Frontal 21

    Themen: Die verunsicherte Republik – Deutschland nach der Wahl / Stimmenfang im Netz – Die Wahl bei Facebook und Co. / Die getriebene Union – AfD-Konkurrenz von rechts

    Kategorie
    Politik Inland
    Produktionsinfos
    Mischcode Politik/Gesellschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die verunsicherte Republik Deutschland nach der Wahl Deutschland hat gewählt: Union und SPD haben stark verloren, die AfD ist drittstärkste Kraft geworden und erstmals im Bundestag. Die Liberalen ziehen wieder in den Bundestag ein, die Grünen gewinnen leicht. Nach der Absage der SPD an eine erneute Grosse Koalition ist nun ein schwarz-gelb-grünes Bündnis die wahrscheinlichste Regierungsoption – die sogenannte Jamaika-Koalition. 'Frontal 21' fragt: Warum haben die Bürger diesmal so gewählt, und was erwarten sie jetzt von einer neuen Regierung? Unsere Reporter waren in den vergangenen Wochen und am Wahlabend quer durch die Republik unterwegs, um den Konflikten und den Menschen zu begegnen, die diese Wahl entschieden haben. Stimmenfang im Netz Die Wahl bei Facebook und Co. Der Bundestagswahlkampf 2017 wurde auch im Internet ausgefochten. Vom rechten bis zum linken Spektrum kämpften die Parteien mit Posts, Tweets, Likes und Memes unermüdlich in den sozialen Netzwerken um Wählerstimmen. Neuland für die Wahlkämpfer, die zwischen Fake News, Hate Speeches und Troll-Attacken nach der erfolgreichsten Netzstrategie suchten. Doch in den etablierten Parteien tendiert der Digitalisierungsgrad bei manchem Wahlkämpfer gegen Null. Ein unsichtbarer Graben trennt die Jungen von den Alten, die Online- von den Offline-Kämpfern. Die Erfolge von AfD und FDP sind nicht zuletzt auf ihren offensiven Stimmenfang in Social Media zurückzuführen. 'Frontal 21' begleitete die Parteien im Netz-Wahlkampf. Die getriebene Union AfD-Konkurrenz von rechts
    Hintergrundinfos
    Das Format berichtet über politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Themen. Über die Reaktionen der Beteiligten zu den gesendeten Berichte berichtet das Reporter-Team in der Rubrik 'nachgehakt'. In 'Um Antwort wird gebeten' schreiben die Autoren einen fiktiven, kritisch-kommentierenden Brief an führende Politiker, Manager und andere Entscheider des Landes.
  11. heute-journal

    Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Einzelne Themen des Tages werden ausführlich dargestellt und Hintergründe beleuchtet. Hinzu kommen Interviews mit Politikern und anderen massgeblichen Persönlichkeiten.
  12. Wettlauf mit der Zeit

    Lebensretter im Einsatz

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    gesellschaftliche Problematik/Soziale Brennpunkte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Manchmal geht es um Leben oder Tod. Die Ärztin der Flugrettung und der Notfallsanitäter im Rettungswagen müssen schnell sein. Wie gehen die Retter mit dem Stress und der Verantwortung um? Die Rettung anderer ist ihr Berufsalltag. Notfallsanitäter Nico ist Tag und Nacht für die Berliner Feuerwehr unterwegs. Ärztin Ina bringt Patienten aus aller Welt im Flugzeug nach Hause. Dabei geraten beide auch an eigene Grenzen. Was motiviert sie zu diesem Beruf? Ärztin Ina erfährt erst oft wenige Stunden vorher, welche Verletzungen oder Krankheiten ihre Patienten haben. Der Arbeitsplatz der Intensiv- und Notfallmedizinerin ist eine kleine, aber hochmodern ausgestattete Intensivstation an Bord von Ambulanzflugzeugen. Vor zehn Jahren tauschte sie ihn gegen eine Festanstellung auf der Intensivstation in der Uniklinik Bonn. Derzeit arbeitet Ina beim ältesten Flugrettungs-Unternehmen der Welt, der Innsbrucker Tyrol Air Ambulance. Von Innsbruck aus fliegt die deutsche Ärztin mit der Crew um die ganze Welt. Ihre Einsätze sind ganz unterschiedlich herausfordernd. Sie holt einen jungen Tschechen aus Georgien ab, der beim Klettern verunglückte, und bringt einen 88-jährigen Briten, der bei einer Kreuzfahrt zusammenbrach, von Lissabon zurück auf seine britische Insel. Ein österreichischer Ingenieur wird schwer erkrankt von Russland zur Behandlung nach Hause geflogen. Ina ist oft nonstop mehrere Tage hintereinander im Einsatz: 'Da ist jemand irgendwo auf der Welt, der kann sich nicht allein helfen, der ist krank. Der ist vielleicht auch schlecht versorgt, braucht Hilfe. Wenn man es geschafft hat, diesen Patienten heimzubringen, dann bin ich total glücklich', sagt die Intensivmedizinerin erschöpft. Oft gerät sie bei den Einsätzen auch an ihre Grenzen. Wie geht sie damit um? Zwölf-Stunden-Dienste, schlechte Bezahlung und mitunter mangelnde Wertschätzung: Nico, der 26-jährige Notfallsanitäter und Feuerwehrmann, hat trotzdem diese Berufe ergriffen. Feuerwehrmann war schon sein Kindheitstraum. Sein Vater ist seit 30 Jahren bei der Berliner Feuerwehr, das prägt. Nico trat schon mit 18 der Freiwilligen Feuerwehr in Berlin-Neukölln bei. Hier hatte er seinen ersten dramatischen Einsatz, bei dem auch Tote zu beklagen waren. Nach dieser Erfahrung war für ihn klar: Lebensrettung ist seine Berufung. Für ihn ist die Berliner Feuerwehr wie eine grosse Familie. Hier kann Nico sich mit den Kameraden austauschen und Hilfe holen, wenn er die Bilder von Toten und Verletzten nicht mehr aus seinem Kopf bekommt. Laut Pressestelle der Berliner Feuerwehr rückt sie innerhalb von 24 Stunden 1500 Mal aus, nicht immer geht es bei den Rettungseinsätzen um Leben und Tod. Zunehmend müssen sich die Retter mit dem Unverständnis der Mitbürger auseinandersetzen. 'Richtig in Rage bringen mich mittlerweile die Gaffer, die an den Einsatzstellen stehen und versuchen, irgendwelche Bilder zu erhaschen. Oder Leute, die unsere Arbeit behindern, wenn sie zum Beispiel eine von uns gesperrte Strasse einfach durchfahren wollen, obwohl wir dort konzentriert unsere Arbeit tun müssen', erklärt Nico. '37°' begleitet zwei Lebensretter bei ihren Einsätzen. Wie gehen sie mit dem Stress und der Verantwortung um? Woher kommt die Motivation für ihre Arbeit?
  13. Mann, Sieber!

    Late Night Kabarett

    Kategorie
    Kabarett und Satire
    Produktionsinfos
    Mischcode Politik/Gesellschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Tobias Mann und Christoph Sieber präsentieren politische Late Night im ZDF. Zwei Blickwinkel auf eine Wirklichkeit, ein kabarettistischer Schlagabtausch. Schnell, geistreich, witzig. Mit Stand ups, Sketchen und Aktionen im Studio schauen die beiden jeden Monat auf das nationale und internationale politische Geschehen. Sie klären auf, sie spitzen zu, sie bringen Spass – klassisches Kabarett trifft auf junge Late-Night-Comedy.
  14. Markus Lanz

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Lifestyle, Personality
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Markus Lanz spricht in seiner Talkshow mit seinen Gästen über aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen – unterhaltend und journalistisch hintergründig.
    Hintergrundinfos
    Im Gegensatz zu den meisten Talkshows steht die jeweilige Sendung nicht unter einem Thema. Vielmehr wird meistens einzeln mit jedem Gast ein aktuelles Thema besprochen, in welches der Gast entweder selbst involviert ist oder er als Experte bestimmte Sachkunde aufweist.
  15. heute+

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  16. Gätjens grosses Kino

    Kategorie
    Film und Theater
    Produktionsinfos
    Film, Kino, Video
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Steven Gätjen präsentiert monatlich mit 'Gätjens grosses Kino' aktuelle Filmstarts spannende Blicke hinter die Kulissen und exklusive Interviews mit den ganz grossen Stars. Das Kinomagazin im ZDF beleuchtet ausgewählte Filme, die in den nächsten vier Wochen die Kinoleinwand erhellen. Steven Gätjen nimmt die Zuschauer mit hinter die Kulissen, zu den Machern und Stars und auf die roten Teppiche der grossen Festivals. Steven Gätjen ist der Mann fürs Kino. Für die Liebe zum Film. Er kennt die Stars – und die Stars kennen ihn – vom roten Teppich der Oscars und von vielen internationalen und nationalen Filmpremieren. In jeder Ausgabe präsentiert der leidenschaftliche Film-Fan Gätjen den Zuschauern die Kinotipps für die jeweils nächsten vier Wochen und liefert spannende Hintergrundgeschichten. Dabei hat jede Sendung einen roten Faden, der das thematische Rückgrat bildet: Das kann der Filmstart des Monats sein oder der Star des Monats. Das Festival, der Award, das Filmset oder das Genre des Monats.
  17. Gangster Squad

    Kategorie
    Action
    Produktionsinfos
    Polizeifilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Um dem skrupellosen Gangsterboss Mickey Cohen das Handwerk zu legen, wird ein schlagkräftiges Team von Polizisten zusammengestellt, die das organisierte Verbrechen bekämpfen. Unter Führung des Cops O'Mara gelingen den mutigen Polizisten bald erste Erfolge. Doch dann verguckt sich einer von ihnen in die Geliebte des Mafiabosses und gefährdet dadurch die ganze Aktion. Actionreicher Gangsterfilm mit prominenten Hollywoodstars. Los Angeles 1949. Gangsterboss Mickey Cohen (Sean Penn) hält die Stadt, sehr zum Missfallen von Polizeichef Parker (Nick Nolte), fest im Griff. Ob Drogen, Prostitution oder Waffenhandel, überall hat der skrupellose Mobster seine Hände drin. Mit den üblichen Polizei-Methoden scheint man den eitlen Choleriker nicht dingfest machen zu können. Und so beauftragt Parker den taffen und wenig zimperlichen Polizisten John O'Mara (Josh Brolin), eine Sondereinheit ausserhalb der LAPD zusammenzustellen, um dem Gangsterboss mit knallharten Methoden das Handwerk zu legen. Und O'Mara überlegt nicht lange. Mit dem gewieften Dandy Sgt. Jerry Wooters (Ryan Gosling), dem erfahrenen Scharfschützen Max Kennard (Robert Patrick) und dessen Schützling Ramirez (Michael Peña), dem Abhör-Spezialisten Keeler (Giovanni Ribisi) und dem aufrechten Harris (Anthony Mackie) stellt er eine mutige Truppe zusammen, die zu allem entschlossen ist. Es gibt allerdings eine Schwachstelle im Team, und das ist Wooters Vorliebe für schöne Frauen. Und als sich der Salonlöwe ausgerechnet in Cohens aktuelle Flamme Grace Faraday (Emma Stone) verliebt, gerät die Mission in Gefahr. Zwar kann Wooters über Grace zunächst an geheime Informationen über den Mafiaboss gelangen, aber als Cohen hinter die Affäre der beiden kommt, wird die Angelegenheit persönlich. Zunächst können O'Maras Leute Cohn ein paar empfindliche Niederlagen bereiten, aber auch die Cops müssen Blutgeld bezahlen. Ganz in der Tradition von Filmklassikern wie 'L.A. Confidential' und 'Die Unbestechlichen' erzählt 'Gangster Squad' vom Kampf einer couragierten Polizei-Einheit gegen den legendären Gangsterboss Mickey Cohen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Tatsachenroman des ehemaligen Journalisten der Los Angeles Times, Paul Lieberman. Die sogenannte 'Schlacht von Los Angeles' fand von Mitte der 40er Jahre bis in die 50er zwischen der LAPD und dem zu seiner Zeit gefährlichsten Gangsterboss auf den Strassen von Los Angeles statt. Ein perfektes Thema für Hollywood, das sich schon immer für die überlebensgrossen Gangster genauso interessierte wie für die tapferen Polizisten, die ihnen Paroli boten. Unter der Regie von Ruben Fleischer ('Zombieland') verkörpert Josh Brolin ('Oldboy', 'Sicario') den aufrechten Cop O'Mara, Sean Penn ('Gunman') spielt seinen skrupellosen Gegner Mickey Cohen. Unterstützt werden die beiden von 'La La Land'- Liebespaar Ryan Gosling und Emma Stone. Pressestimmen: 'Ruben Fleischer atmet mit einem Action-Film-Noir um ein paar aufrechte Cops, die einen Mafia-Boss zur Strecke bringen, der Warner-Bros.-Tradition des Gangsterfilms neues Leben ein.' epd film 'Tales from The Darkside: das beste Beispiel für einen gelungenen Film Noir.' Cinema
    Wiederholung
    W
    Cast
    Sean Penn, Ryan Gosling, Josh Brolin, Emma Stone, Nick Nolte, Michael Peña, Anthony Mackie
    Regisseur
    Ruben Fleischer
    Drehbuch
    Will Beall
  18. SOKO Köln

    Todesengel

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Kölner Chor ist bekannt für Blitzauftritte auf öffentlichen Plätzen. Nun aber gelangt er in die Schlagzeilen, weil ein Kameramann nach einem Auftritt tot aufgefunden wird. War es Mord? Dr. Kraft diagnostiziert Genickbruch bei Günter Tennenbaum. Ein Unfall lässt sich zunächst nicht ausschliessen. Doch Fremdeinwirkung scheint wahrscheinlicher, zumal die teure Kamera mit der Aufzeichnung des Flashmobs gestohlen wurde. Die Kommissare nehmen die Ermittlungen auf. Akut tatverdächtig ist ein albanischer Taschendieb, der sich die Musikbegeisterung der Kölner zunutze gemacht hat: Er bestahl die Marktbesucher, während sie der Gesangsdarbietung des Chores lauschten. Kam es zum tödlichen Kampf mit dem Hobby-Kameramann, als der Dieb bemerkte, dass nicht nur der Flashmob, sondern damit auch sein Seriendiebstahl gefilmt wurde? Doch plötzlich nimmt der Fall eine drastische Wendung, und es geht um weitaus mehr als kleinkriminellen Taschendiebstahl. Es wird deutlich, dass das Mordopfer seinerseits auch krumme Dinger drehte und auf Erkenntnisse gestossen war, die ihn in seinem Brotberuf als Bestatter möglicherweise sein Leben kosteten.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Diana Staehly, Pierre Besson, Lukas Piloty, Kerstin Landsmann, Tatjana Kästel, Thomas Clemens, Katy Karrenbauer
    Regisseur
    Torsten Wacker
    Drehbuch
    Michael Vershinin
    Hintergrundinfos
    Das Team der Sonderkommission ermittelt mit vollem Einsatz und viel Witz zwischen Rotlichtmilieu und kölschem Klüngel. Die Unterwelt der Rheinmetropole hat dabei allerdings nichts zu lachen, denn die erfahrenen Beamten der SOKO kommen jedem Gauner auf die Schliche und klären jeden Mordfall auf.
  19. Frontal 21

    Themen: Die verunsicherte Republik – Deutschland nach der Wahl / Stimmenfang im Netz – Die Wahl bei Facebook und Co. / Die getriebene Union – AfD-Konkurrenz von rechts

    Kategorie
    Politik Inland
    Produktionsinfos
    Mischcode Politik/Gesellschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die verunsicherte Republik Deutschland nach der Wahl Deutschland hat gewählt: Union und SPD haben stark verloren, die AfD ist drittstärkste Kraft geworden und erstmals im Bundestag. Die Liberalen ziehen wieder in den Bundestag ein, die Grünen gewinnen leicht. Nach der Absage der SPD an eine erneute Grosse Koalition ist nun ein schwarz-gelb-grünes Bündnis die wahrscheinlichste Regierungsoption – die sogenannte Jamaika-Koalition. 'Frontal 21' fragt: Warum haben die Bürger diesmal so gewählt, und was erwarten sie jetzt von einer neuen Regierung? Unsere Reporter waren in den vergangenen Wochen und am Wahlabend quer durch die Republik unterwegs, um den Konflikten und den Menschen zu begegnen, die diese Wahl entschieden haben. Stimmenfang im Netz Die Wahl bei Facebook und Co. Der Bundestagswahlkampf 2017 wurde auch im Internet ausgefochten. Vom rechten bis zum linken Spektrum kämpften die Parteien mit Posts, Tweets, Likes und Memes unermüdlich in den sozialen Netzwerken um Wählerstimmen. Neuland für die Wahlkämpfer, die zwischen Fake News, Hate Speeches und Troll-Attacken nach der erfolgreichsten Netzstrategie suchten. Doch in den etablierten Parteien tendiert der Digitalisierungsgrad bei manchem Wahlkämpfer gegen Null. Ein unsichtbarer Graben trennt die Jungen von den Alten, die Online- von den Offline-Kämpfern. Die Erfolge von AfD und FDP sind nicht zuletzt auf ihren offensiven Stimmenfang in Social Media zurückzuführen. 'Frontal 21' begleitete die Parteien im Netz-Wahlkampf. Die getriebene Union AfD-Konkurrenz von rechts
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das Format berichtet über politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Themen. Über die Reaktionen der Beteiligten zu den gesendeten Berichte berichtet das Reporter-Team in der Rubrik 'nachgehakt'. In 'Um Antwort wird gebeten' schreiben die Autoren einen fiktiven, kritisch-kommentierenden Brief an führende Politiker, Manager und andere Entscheider des Landes.
  20. Die Rosenheim-Cops

    Der Tod stand vor der Tür

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Polizeifilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Robby Leonhardt findet seine Freundin tot im Badezimmer. Herzstillstand – verursacht durch Stromschlag. Die Umstände lassen auf Fremdeinwirkung schliessen. Da keine Einbruchspuren festzustellen sind, gehen die Kommissare Hofer und Lind davon aus, dass die Tote, Kita Nereta, den Täter gekannt haben muss. War es Silvio Wend, der als Vertreter für günstige Telefonverträge im Haus unterwegs war? Hat er die Gunst der Stunde genutzt und Kita beraubt? Tatsache ist, dass Kita vorher noch auf der Bank war und 20 000 Euro abgehoben hat – und die sind weg. Die Ermittlungen führen zu Robbys Bruder Thomas, der dringend Geld braucht. Allerdings gibt ihm Mutter Anna ein Alibi. Polizeichef Achtziger ist auf alte Akten gestossen und kapriziert sich nun darauf, dass Lind sich mit frischem Blick die unerledigten Fälle vornimmt – was dieser gern an Miriam Stockl weiterleitet, die sich ihrerseits den fachlichen Rat von Michael Mohr einholt. Aber schliesslich klären die Cops den aktuellen Fall, als sie erkennen, dass das verschwundene Geld und der dazugehörige Dieb in diesem Familiendrama nur eine Nebenrolle spielen.
    Episodenummer
    8
    Wiederholung
    W
    Cast
    Joseph Hannesschläger, Tom Mikulla, Karin Thaler, Max Müller, Marisa Burger, Alexander Duda, Julian Manuel
    Regisseur
    Jörg Schneider
    Drehbuch
    Bernd Schwamm
    Hintergrundinfos
    Die beiden Rosenheimer Kriminalkommissare sind unterschiedlich wie Tag und Nacht. Doch der bodenständige Urbayer und sein aus der Grossstadt stammender Kollege ergänzen sich gerade deswegen perfekt. Gemeinsam ermitteln sie in verzwickten Fällen und bringen grosse und kleine Ganoven zur Strecke.
  21. hallo deutschland

    Themen: Mythos 'GSG 9': 45 Jahre Antiterroreinheit

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Hallo Deutschland ist die Nachfolgesendung des ZDF-abendmagazins, das wiederum die tele-illustrierte abgelöst hatte. Die Moderation übernahmen zunächst im Wechsel Redaktionsleiter Steffen Seibert, Marina Ruperti und Jan Schulte-Kellinghaus. Im Herbst 2000 wurde die Moderatorenriege ausgetauscht, fortan wechselten sich Marco Schreyl und Susanne Stichler ab. Stichler wurde 2004 von Yvonne Ransbach abgelöst. Markenzeichen des Magazins war anfangs ein 25 Meter hoher Heissluftballon, der bei Aussenübertragungen eingesetzt wurde.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Lissy Ishag moderiert das Format im Wechsel mit Sandra Maria Gronewald.
  22. ZDF-Morgenmagazin

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 'ZDF-Morgenmagazin' – der Blick in den Tag mit aktuellen, hintergründigen Berichten und Gesprächen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio. Halbstündlich informiert die 'heute Xpress' aus Mainz. Hinzu kommen Service-Beiträge mit Verbrauchertipps. Im 'Moma-Café' treten Musiker live vor Publikum auf.
  23. heute Xpress

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  24. Volle Kanne – Service täglich

    Themen: Gesund auf dem Oktoberfest – Kalorienarm feiern auf der Wiesn / Führerschein für Drohnen – Ab Oktober ist er Pflicht / Besser schlafen mit Hund – Tiere im Schlafzimmer wirken positiv | Gäste: Ann-Kathrin Kramer (Schauspielerin)

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das ZDF-Magazin präsentiert prominente Gäste und viel Service am Morgen. Dazu gibt es Rezepte, Verbraucher- und Gesundheitstipps sowie Trends rund ums Wohnen, um Garten, Sport und Mode.
  25. Notruf Hafenkante

    Gefährliche Fotos

    Kategorie
    Action
    Produktionsinfos
    Polizeifilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Melanie wird für eine Werbekampagne 'das neue Gesicht der Hamburger Polizei'. Beim Fotoshooting trifft sie einen alten Bekannten wieder: Lasse Marquardt. Der Fotograf ist ein alter Jugendfreund, den Melanie aus den Augen verloren hatte. Zurück im PK, erfährt Melanie, dass Lasse Opfer eines Überfalls geworden ist und schwer verletzt ins EKH eingeliefert wurde. Während die Kollegen sich bereits um die Aufklärung des Falles bemühen, kümmert sich Melanie um Lasses pubertierenden Sohn Max, der während der Ferien bei seinem Vater wohnen sollte. Alles sieht zunächst nach einem Raubüberfall aus: Kameras und Computer sind aus dem Studio gestohlen worden. Doch Melanie vermutet, dass mehr dahintersteckt, denn Lasse wirkte während des Shootings sehr nervös. Und tatsächlich, in der Vergrösserung der Fotos finden Mattes und Melanie Hinweise, die sie auf die Spur des Täters bringen.
    Cast
    Uwe Fellensiek, Rhea Harder-Vennewald, Sanna Englund, Matthias Schloo, Peer Jäger, Harald Maack, Gerit Kling
    Regisseur
    Oren Schmuckler
    Drehbuch
    Klaus Arriens, Thomas Wilke
    Hintergrundinfos
    In der Serie wird der Alltag der Beamten des PK 21 in Hamburg gezeigt. Die Polizisten arbeiten bei ihren Einsätzen Hand in Hand mit den Ärzten des 'Elbkrankenhauses'.
  26. SOKO Wismar

    Stromschlag

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Die Eröffnungsfeier der Spa-Wellnessanlage im Hotel von Erik Klemmer findet ein jähes Ende: Angelika Brücher, Eventmanagerin des Hotels, bekommt einen tödlichen Stromschlag. Schnell spricht vieles dafür, dass Erik Klemmer nur durch Zufall dem Anschlag entgangen ist. Erik Klemmer bekommt seit einiger Zeit anonyme Drohbriefe. Offenbar ist der Hotelier ein ziemlicher Hallodri. Steckt ein gehörnter Ehemann hinter dem Anschlag? Zunächst deutet alles auf einen Unfall hin. Doch was nach Baupfusch aussieht, könnte auch vorsätzlich manipuliert worden sein. Für die elektrischen Leitungen im Hotel ist die Firma von Bernd Drewitz zuständig, dem Schwiegervater von Hotelier Klemmer.
    Cast
    Udo Kroschwald, Claudia Schmutzler, Michael Härle, Kai Maertens, Li Hagman, Jens Schäfer, Susanne Hoss
    Regisseur
    Severin Lohmer
    Drehbuch
    Rainer Berg, Thomas Brückner
    Hintergrundinfos
    Chef der Sonderkommission im malerischen Wismar ist Jan Reuter. Unterstützt wird er bei der Aufklärung der Delikte in seiner Stadt und im Umland von den Kriminalkommissaren Katrin Börensen und Nils Theede. Ihre Kollegin Leena Virtanen von der finnischen Polizei sorgt für frischen Wind im Team.
  27. heute

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Nachrichtensendung des Zweiten Deutschen Fernsehens versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Sport und Wetter.
  28. drehscheibe

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    Landes- und Kommunalpolitik, Regionalthemen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Das Boulevard- und Ländermagazin berichtet hauptsächlich von regionalen Themen aus den Länderstudios in Deutschland. Neben Servicethemen gibt es zudem einen Sportblock und die 'Expedition Deutschland'.
  29. ZDF-Mittagsmagazin

    Mit heute Xpress

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 'ZDF-Mittagsmagazin' berichtet von den aktuellen Geschehnissen des Tages und liefert Hintergründe zu den grossen Themen der Zeit. Dazu gibt es das Wetter, den Sport und Gesprächsgäste sowie Reportagen und Beiträge aus aller Welt.
  30. heute – in Deutschland

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Nachrichtenmagazin berichtet von Montag bis Freitag aus den Bundesländern über Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Im Anschluss gibt es einen ausführlichen Wetterbericht.
  31. Die Küchenschlacht

    Alexander Kumptner sucht den Spitzenkoch

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Ernährung, Küche
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Jede Woche treten sechs Hobbyköche gegeneinander an. Von diesen bleiben zwei übrig, die sich am Freitag im Finale ein Kochduell liefern. Ein prominenter Kochprofi steht ihnen zur Seite. Der Weg führt über den Wochensieg in eine Qualifikationswoche und dann in die grosse Finalwoche. Wer wird Hobbykoch des Jahres und gewinnt 25 000 Euro?
  32. heute Xpress

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  33. Bares für Rares

    Die Trödel-Show mit Horst Lichter

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung allgemein
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Fälschungen, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  34. heute – in Europa

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'heute – in Europa' ist eine wochentägliche Nachrichtensendung mit Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur aus europäischen Ländern.
  35. Die Rosenheim-Cops

    Reiche Säcke, arme Schweine

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Polizeifilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Der Bauunternehmer Gerhard Herburger fährt frühmorgens mit seinem Wagen durch ein Waldstück. Als er aussteigt, um eine Absperrung zu beseitigen, wird er erschossen. Ferdinand Reischl war der Letzte, der Herburger lebend gesehen hat. Er will seine Aussage jedoch nur gegenüber Polizeidirektor Gert Achtziger persönlich machen. Denn der umtriebige Reischl kandidiert für das Amt des Bürgermeisters. Der erste Weg führt Kommissar Hofer bei seinen Ermittlungen zu der Ehefrau des Toten, Sonja Herburger. Sie reagiert nicht sonderlich betroffen auf das Ableben ihres Mannes. Denn er hat sich gerade von ihr scheiden lassen, und sie bekommt nur eine 'lächerliche' Abfindung. Auch der Bruder des Toten, Karl Herburger, reagiert verhalten – zu sehr haben sich die Geschwister voneinander entfernt. Karl ist Schriftsteller, dessen Romane in den Regalen einstauben. Er lebt kärglich in einer kleinen Hütte am Stadtrand. Da er der Haupterbe ist, fühlt ihm Kommissar Lind mit besonderer Aufmerksamkeit auf den Zahn. Weitere Spuren führen zu Herburgers Ex-Polier Konrad Lackner und dessen Sohn Alfie sowie zu Herburgers Konkurrenten, dem Bauunternehmer Peter Greiner. Dieser profitiert von Herburgers Tod, denn jetzt kann er das Einkaufszentrum bauen, für das ursprünglich Herburger den Zuschlag bekommen hatte.
    Cast
    Joseph Hannesschläger, Tom Mikulla, Max Müller, Alexander Duda, Marisa Burger, Karin Thaler, Maren Schumacher
    Regisseur
    Jörg Schneider
    Drehbuch
    Nikolaus Schmidt
    Hintergrundinfos
    Die beiden Rosenheimer Kriminalkommissare sind unterschiedlich wie Tag und Nacht. Doch der bodenständige Urbayer und sein aus der Grossstadt stammender Kollege ergänzen sich gerade deswegen perfekt. Gemeinsam ermitteln sie in verzwickten Fällen und bringen grosse und kleine Ganoven zur Strecke.
  36. heute

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Nachrichtensendung des Zweiten Deutschen Fernsehens versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Sport und Wetter.
  37. hallo deutschland

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Hallo Deutschland ist die Nachfolgesendung des ZDF-abendmagazins, das wiederum die tele-illustrierte abgelöst hatte. Die Moderation übernahmen zunächst im Wechsel Redaktionsleiter Steffen Seibert, Marina Ruperti und Jan Schulte-Kellinghaus. Im Herbst 2000 wurde die Moderatorenriege ausgetauscht, fortan wechselten sich Marco Schreyl und Susanne Stichler ab. Stichler wurde 2004 von Yvonne Ransbach abgelöst. Markenzeichen des Magazins war anfangs ein 25 Meter hoher Heissluftballon, der bei Aussenübertragungen eingesetzt wurde.
    Hintergrundinfos
    Lissy Ishag moderiert das Format im Wechsel mit Sandra Maria Gronewald.
  38. Leute heute

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Lifestyle, Personality
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Im Mittelpunkt des Boulevardmagazins steht die Berichterstattung über Prominente. Ausserdem gibt es Informationen aus den Bereichen Entertainment, Mode und Lifestyle.
  39. SOKO Wismar

    Gegenwind

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Moritz Mahlström und Emma Stein finden ihren Surflehrer Helge Zoch erschlagen in seinem Wohnwagen. Das junge Pärchen ist schockiert: Eigentlich hat Zoch sich doch mit jedem gut verstanden. Auf dem Campingplatz wird er von allen nur 'Gandhi' genannt. Doch über seine Vergangenheit weiss keiner etwas. Eine Tätowierung an der Hand macht die Kommissare misstrauisch. Hat er etwa verschwiegen, dass er im Gefängnis sass? Wer ist dieser Helge Zoch überhaupt? Die Ermittlungen führen zu Campingplatzbesitzer Oskar Gottscheck, der heimlich Drogen auf dem Platz verkauft. Ist Zoch ihm etwa auf die Schliche gekommen? Gab es Ärger zwischen den beiden unterschiedlichen Männern? Zochs schwerhöriger Nachbar Bernhard Brettschneider will von der Tat nichts mitbekommen haben. Der leidenschaftliche Uhrenbastler hat in der Nacht fürs Internet kleine Videos gefilmt. Doch bevor die SOKO ihn befragen kann, muss Brettschneider erst einmal seinen Rausch ausschlafen. Hat er etwa unbemerkt den Mord an Zoch mit aufgezeichnet?
    Cast
    Udo Kroschwald, Claudia Schmutzler, Dominic Boeer, Mathias Junge, Isabel Berghout, Johannes Hallervorden, Nathalie Lucia Hahnen
    Regisseur
    Steffi Doehlemann
    Drehbuch
    Claas Junge
    Hintergrundinfos
    Chef der Sonderkommission im malerischen Wismar ist Jan Reuter. Unterstützt wird er bei der Aufklärung der Delikte in seiner Stadt und im Umland von den Kriminalkommissaren Katrin Börensen und Nils Theede. Ihre Kollegin Leena Virtanen von der finnischen Polizei sorgt für frischen Wind im Team.
  40. Lotto am Mittwoch – Die Gewinnzahlen

    Kategorie
    Lottoziehung
    Produktionsinfos
    land = Deutschland
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
1-40 von 6786 Einträgen

Videos verfügbar

  1. Bares für Rares

    Die Trödel-Show mit Horst Lichter

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung allgemein
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Fälschungen, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  2. Die Küchenschlacht

    Alexander Kumptner sucht den Spitzenkoch

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Ernährung, Küche
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Jede Woche treten sechs Hobbyköche gegeneinander an. Von diesen bleiben zwei übrig, die sich am Freitag im Finale ein Kochduell liefern. Ein prominenter Kochprofi steht ihnen zur Seite. Der Weg führt über den Wochensieg in eine Qualifikationswoche und dann in die grosse Finalwoche. Wer wird Hobbykoch des Jahres und gewinnt 25 000 Euro?
  3. heute – in Deutschland

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Nachrichtenmagazin berichtet von Montag bis Freitag aus den Bundesländern über Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Im Anschluss gibt es einen ausführlichen Wetterbericht.
  4. ZDF-Mittagsmagazin

    Mit heute Xpress

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 'ZDF-Mittagsmagazin' berichtet von den aktuellen Geschehnissen des Tages und liefert Hintergründe zu den grossen Themen der Zeit. Dazu gibt es das Wetter, den Sport und Gesprächsgäste sowie Reportagen und Beiträge aus aller Welt.
  5. drehscheibe

    Themen: Oktoberfest in München: Sicherheit auf der Wiesn / Schrebergärten (2): Familienglück über Generationen / Expedition Deutschland: Kenzingen: Hier kommt Kurt!

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    Landes- und Kommunalpolitik, Regionalthemen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Das Boulevard- und Ländermagazin berichtet hauptsächlich von regionalen Themen aus den Länderstudios in Deutschland. Neben Servicethemen gibt es zudem einen Sportblock und die 'Expedition Deutschland'.
  6. heute

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Nachrichtensendung des Zweiten Deutschen Fernsehens versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Sport und Wetter.
  7. Volle Kanne – Service täglich

    Themen: Verantwortungsvolles Reisen – Wie Tourismus die Entwicklung fördert / Neue Karies-Behandlung – 'Infiltrieren' statt bohren / Currywurst als Kunst – Fürs Auge und für den Magen | Gäste: Julia Engelmann (Poetry-Slammerin und Schauspielerin)

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das ZDF-Magazin präsentiert prominente Gäste und viel Service am Morgen. Dazu gibt es Rezepte, Verbraucher- und Gesundheitstipps sowie Trends rund ums Wohnen, um Garten, Sport und Mode.
  8. ZDF-Morgenmagazin

    Themen: Sachsen: AfD feiert 'blaues Wunder' – Partei zwischen Erfolg und Spaltung / Koalitionsspiele: Hürden für Jamaika – Was trennt Union, FDP und Grüne? / SPD: Im Duo in die Opposition? Schulz will Nahles an Fraktionsspitze / Hassprediger vor Gericht –

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 'ZDF-Morgenmagazin' – der Blick in den Tag mit aktuellen, hintergründigen Berichten und Gesprächen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio. Halbstündlich informiert die 'heute Xpress' aus Mainz. Hinzu kommen Service-Beiträge mit Verbrauchertipps. Im 'Moma-Café' treten Musiker live vor Publikum auf.
  9. heute-journal

    Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Einzelne Themen des Tages werden ausführlich dargestellt und Hintergründe beleuchtet. Hinzu kommen Interviews mit Politikern und anderen massgeblichen Persönlichkeiten.
  10. Der gute Bulle

    Kategorie
    TV-Thriller
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ein Papierschirmchen lockt die Aufmerksamkeit von Fredo Schulz, als ihn die Hauptkommissare Milan Filipovic und Lola Karras an der Nordsee aufsuchen. Eine Siebenjährige ist verschwunden. Ashley Bols ist bereits das dritte vermisste Mädchen. Die beiden anderen konnte Schulz nicht retten. Sie wurden bis heute nicht gefunden, aber Schulz weiss einfach, dass sie tot sind. Er weiss auch, wer der Täter ist: Roland Bischoff. Bischoff ist kein normaler Sexualstraftäter, sondern ein verklemmter, hochkrimineller, besitzergreifender Psychopath. Er hat Schulz damals nur dreckig ins Gesicht gelacht, als dieser ihn nach den beiden Mädchen fragte, von denen es als einzige Spur ein buntes Eisbecher-Papierschirmchen gab. Schulz schlug zu. Bischoff wurde freigesprochen, Schulz suspendiert. Und jetzt ist es wieder passiert, wieder ist ein Mädchen verschwunden. Schulz wirft seine verschlissenen Anzüge in einen Koffer, seinen Flachmann – vorerst – in die Ecke und zieht die Tür seines Wohnwagens zu. In Berlin bringt er die Soko auf Trab, doch die Zahl der möglichen Verdächtigen ist gross. Der Druck wächst mit jeder Stunde. Und dann ist da auch noch Schulz' persönlicher Albtraum, der in seinem Kühlschrank sitzt und ihn anlacht: der Alkohol.
    Cast
    Armin Rohde, Edin Hasanovic, Nele Kiper, Axel Prahl, Johann von Bülow, Thomas Lawinky, Melika Foroutan
    Regisseur
    Lars Becker
    Drehbuch
    Lars Becker
  11. ZDF spezial

    Themen: Deutschland hat gewählt

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Meinungsforschung/Demoskopie/Wahlen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Am Tag nach der Bundestagswahl thematisiert das 'ZDF spezial: Deutschland hat gewählt' die wichtigsten Fragen. Was bedeutet das Ergebnis für die Regierungsbildung? Wo ist die Enttäuschung gross, wo die Freude? Und wie geht der politische Prozess nun weiter, bis die neue Regierung steht? Dazu liefert das 'ZDF spezial' Gespräche, Hintergründe, Einordnungen und Analysen live aus dem Hauptstadtstudio in Berlin.
  12. heute

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Nachrichtensendung des Zweiten Deutschen Fernsehens versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Sport und Wetter.
  13. SOKO München

    Puppen von Pasing

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Krimi/Thriller
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der sechsjährige Henry wird beim Spielen vor dem eigenen Haus entführt. Sein Stiefvater, Dr. Jürgen Simmering, ist Arzt und erfolgreich publizierender Impfgegner. Der erste Verdacht fällt auf Henrys leiblichen Vater, Nico Gerber. Er lag mit seiner Ex-Frau und Henrys Mutter, Greta Simmering, im Streit darüber, dass sie die Theorien ihres Mannes übernommen hat und den Sohn nicht mehr impfen lässt. Weitere Spuren führen die Kommissare zu möglichen Feinden des Arztes. Sie finden heraus, dass seine fragwürdigen Radikalthesen in der Vergangenheit bereits fatale Folgen hatten und halten einen Racheakt für möglich.
    Cast
    Gerd Silberbauer, Michel Guillaume, Bianca Hein, Joscha Kiefer, Amanda Da Gloria, Christofer v. Beau, Florian Odendahl
    Regisseur
    Bodo Schwarz
    Drehbuch
    Peter Dommaschk
  14. Leute heute

    Themen: Heino Ferch: Krimipreis ROLAND: Die jährliche Verleihung in der Eifel / Shania Twain: neues Album: Wir trafen die Künstlerin in Berlin / Marion Kracht in Südafrika: Sie feiert dort ihren Hochzeitstag

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Lifestyle, Personality
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Im Mittelpunkt des Boulevardmagazins steht die Berichterstattung über Prominente. Ausserdem gibt es Informationen aus den Bereichen Entertainment, Mode und Lifestyle.
  15. hallo deutschland

    Themen: Deutschlands erster Supermarkt: Vor 60 Jahren eröffnete er in Köln

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Hallo Deutschland ist die Nachfolgesendung des ZDF-abendmagazins, das wiederum die tele-illustrierte abgelöst hatte. Die Moderation übernahmen zunächst im Wechsel Redaktionsleiter Steffen Seibert, Marina Ruperti und Jan Schulte-Kellinghaus. Im Herbst 2000 wurde die Moderatorenriege ausgetauscht, fortan wechselten sich Marco Schreyl und Susanne Stichler ab. Stichler wurde 2004 von Yvonne Ransbach abgelöst. Markenzeichen des Magazins war anfangs ein 25 Meter hoher Heissluftballon, der bei Aussenübertragungen eingesetzt wurde.
    Hintergrundinfos
    Lissy Ishag moderiert das Format im Wechsel mit Sandra Maria Gronewald.
  16. heute

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Nachrichtensendung des Zweiten Deutschen Fernsehens versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Sport und Wetter.
  17. heute – in Europa

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'heute – in Europa' ist eine wochentägliche Nachrichtensendung mit Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur aus europäischen Ländern.
  18. Bares für Rares

    Die Trödel-Show mit Horst Lichter

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung allgemein
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Fälschungen, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen – das alles bietet Horst Lichter in 'Bares für Rares'.
    Hintergrundinfos
    Bei Horst Lichter und seinen Experten kann man lieb gewordene Gegenstände vorstellen und schätzen lassen. Dabei werden oft spannende und kuriose Fakten zu Tage gefördert. Später können die Gegenstände den vier Händlern zum Kauf angeboten werden. Der Meistbietende gewinnt.
  19. ZDF spezial

    Themen: Deutschland hat gewählt

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Meinungsforschung/Demoskopie/Wahlen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Am Tag nach der Bundestagswahl thematisiert das 'ZDF spezial: Deutschland hat gewählt' die wichtigsten Fragen. Was bedeutet das Ergebnis für die Regierungsbildung? Wo ist die Enttäuschung gross, wo die Freude? Und wie geht der politische Prozess nun weiter, bis die neue Regierung steht? Dazu liefert das 'ZDF spezial' Gespräche, Hintergründe, Einordnungen und Analysen live aus dem Hauptstadtstudio in Berlin.
  20. ZDF-Morgenmagazin

    Themen: Deutschland hat gewählt – Alle Zahlen, alle Fakten / Reaktionen auf die Bundestagswahl – Zu Gast: Scheuer, Oppermann, Petry / Bürger zur Wahl – Meinungen live aus der Bäckerei / Hochburgen der AfD – Reportage aus Vorpommern / Fussball: Champions L

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 'ZDF-Morgenmagazin' – der Blick in den Tag mit aktuellen, hintergründigen Berichten und Gesprächen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio. Halbstündlich informiert die 'heute Xpress' aus Mainz. Hinzu kommen Service-Beiträge mit Verbrauchertipps. Im 'Moma-Café' treten Musiker live vor Publikum auf.
  21. Frag den Lesch

    Themen: Vorhersagen in der Astronomie

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Naturwissenschaften
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Astronomen können Vorhersagen über Himmelsphänomene machen, die erst in vielen Jahren an unserem Sternenhimmel zu sehen sind und deren Ursprung Millionen Lichtjahre von uns entfernt ist. Harald Lesch singt das Hohelied der Astrophysik und ihrer exakten Berechenbarkeit. Im Jahr 2022 wird eine Leuchterscheinung am Nachthimmel zu sehen sein, die nicht nur die Astronomen begeistern wird: eine Nova. Die Tragik für die Himmelsforscher: In dem Moment, in dem sie die vorhergesagte Erscheinung sehen und studieren können, wissen sie nicht, ob ihr Forschungsobjekt selbst noch existiert. Das Licht von den Sternen ist immer nur ein Botschafter aus der fernen Vergangenheit. Und doch ist die Vorhersage solcher Phänomene für Harald Lesch schönste Physik.
    Wiederholung
    W
  22. ZDF-History

    Themen: Die geheimen Fotos des Herzogs und der Herzogin von Windsor

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Zeitgeschichte allgemein
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Um seine grosse Liebe, die Amerikanerin Wallis Simpson, zu heiraten, dankte der britische König Edward VIII. 1936 ab. Jetzt sind private Fotoalben des berühmten Traumpaars aufgetaucht. Die unbekannten Fotos geben intime Einblicke in das Leben der Herzogin und des Herzogs von Windsor, wie sich der König nach der Abdankung nannte. Sie zeigen die Jahrhundertromanze, die zum grossen Skandal des britischen Königshauses wurde, ganz privat. Nach dem Tod des Herzogs 1972 überliess die Herzogin dem Gärtner ihres Anwesens Le Moulin de la Tuilerie, südwestlich von Paris, mehrere private Alben mit Fotos, die der Herzog zum Teil selbst aufgenommen hatte. Erst jetzt – lange nach dem Tod der Herzogin von Windsor – hat der frühere Gärtner diese Alben der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Dokumentation zeigt die bislang unbekannten Fotos kunstvoll animiert. Sie werden kombiniert mit alten Filmaufnahmen und neuen Interviews mit noch lebenden Bekannten des Paares sowie Historikern. So entsteht die intime Nahaufnahme eines der grossen Glamourpaare des 20. Jahrhunderts, das durch seine Liebe und Skandale bis heute unvergessen ist.
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  23. maybrit illner spezial

    Der Polit-Talk im ZDF | Themen: Deutschland nach der Wahl – Neue Rolle in der Welt? | Gäste: Matthias Platzeck (Deutsch-Russisches Forum e. V., SPD), Wolfgang Sobotka (Österreichischer Innenminister, ÖVP), Sylvie Goulard (Ex-Verteidigungsministerin Frankr

    Kategorie
    Gespräch
    Produktionsinfos
    Innenpolitik
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Welt dreht sich nach dieser Bundestagswahl nicht nur weiter, sie konfrontiert die neue Bundesregierung mit den ungelösten Problemen der alten Regierung. In vielen Staaten Europas erstarken die Nationalisten, nun mit der AfD wohl auch in Deutschland. Die klassischen Volksparteien erleiden zum Teil bittere Niederlagen. Wer ist schuld daran? Und welche Konsequenzen sind nötig? Wird Europa jetzt zu einer gemeinsamen Antwort auf die Flüchtlingsfrage finden? Wie geht es weiter mit dem Euro? Was erwartet Frankreich von der neuen Regierung? Wenn Deutschland mehr Verantwortung übernehmen soll, geht das nicht zum Nulltarif, weder in Europa noch im Verhältnis zu Russland und den USA.
  24. heute-journal

    Wetter | Themen: Bundestagswahl 2017

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Kommentar: Elmar Thevessen Stellvertretender Chefredakteur
  25. Bundestagswahl 2017

    Kategorie
    Politik Inland
    Produktionsinfos
    Innenpolitik
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wird es die vierte Amtszeit von Angela Merkel als Bundeskanzlerin? Oder kann SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz ihr noch den Rang ablaufen? Auch das Rennen um Platz drei verspricht Spannung. Sonntag, 24. September, die Prognose Punkt 18:00 Uhr das ist der Moment der Wahrheit und der Höhepunkt eines ereignisreichen Wahljahres. Bereits ab 17:10 Uhr sendet das ZDF an diesem Tag direkt aus der Mitte Berlins, aus dem Wahlstudio im Alten Telegrafenamt. Es ist noch gar nicht so lange her, da fragten sich viele – nicht zuletzt in der CDU: Macht sie es noch einmal? Tritt Angela Merkel wieder an? Das wochenlange Zaudern und Schweigen der Kanzlerin – vergessen. Seitdem steuert die CDU mit ihrer Spitzenkandidatin auf Erfolgskurs, getragen von guten Umfragewerten. Nicht einmal das Zwischenhoch der SPD und der vermeintliche 'Schulz-Effekt' konnten daran nachhaltig etwas ändern. Doch die SPD mit Spitzenkandidat Martin Schulz kämpft weiter um jede Wählerstimme. Schliesslich sind es noch einige Wochen bis zum Stichtag, und die vergangenen Landtagswahlen haben gezeigt, dass der Wähler durchaus für Überraschungen gut ist. Die Bundestagswahl bleibt also spannend. Nicht zuletzt, weil das Rennen um Platz drei längst noch nicht entschieden ist: Linke, Grüne, FDP und AfD in letzten Umfragen nahezu gleichauf. Der 24. September könnte so der Tag des FDP-Comebacks, des erstmaligen Einzugs der AfD in den Bundestag und das Ende der Grossen Koalition sein. Wer wird Oppositionsführer? Wer neuer Regierungspartner? Das ZDF sendet an diesem Wahltag direkt aus dem Herzen Berlins. Unweit des Gendarmenmarktes wird das ZDF-Wahlstudio im Alten Telegrafenamt aufgebaut. In historischer Kulisse begleitet Hauptstadtstudioleiterin Bettina Schausten die Zuschauer durch den spannenden Wahlabend und begrüsst im Lauf der Sendung viele Gäste im Studio – vom 'einfachen Wähler' bis zum Ministerpräsidenten. An ihrer Seite Politikchef Matthias Fornoff, der gemeinsam mit der Forschungsgruppe Wahlen immer die neuesten Zahlen präsentiert. Von 17:10 bis 19:00 Uhr geht das ZDF das erste Mal an diesem Abend mit der Bundestagswahl auf Sendung. Was waren die drängendsten Themen des Wahlkampfs? Was sagen die letzten Umfragen? Punkt 18:00 Uhr dann die erste Prognose. Nach den 'heute'-Nachrichten, 19:25 bis 20:15 Uhr, ist Zeit für Analysen mit Parteienforscher Professor Karl-Rudolf Korte, Gesprächsgäste und Reaktionen aus den Parteizentralen. Im Anschluss begrüsst Chefredakteur Peter Frey Vertreter der im Bundestag vertretenen Parteien zu einem ersten Schlagabtausch in der Berliner Runde. Gegen 21:15 Uhr melden sich Bettina Schausten und Matthias Fornoff noch einmal mit den aktuellen Zahlen zurück und betrachten gemeinsam mit weiteren Gesprächsgästen die Ergebnisse der Bundestagswahl 2017. Alle Zahlen, Daten und Fakten gibt es jederzeit auf heute.de.
  26. Berliner Runde

    Gäste: Angela Merkel (CDU), Joachim Herrmann (CSU), Martin Schulz (SPD), Katja Kipping (Die Linke), Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/Die Grünen), Christian Lindner (FDP), Jörg Meuthen (AfD)

    Kategorie
    Talkshow
    Produktionsinfos
    Meinungsforschung/Demoskopie/Wahlen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Wählerinnen und Wähler haben entschieden: Über erste Hochrechnungen und mögliche Koalitionen diskutieren die Moderatoren Rainald Becker (ARD) und Peter Frey (ZDF) mit den Parteispitzen und Spitzenkandidaten im ARD-Hauptstadtstudio. Wie interpretieren die Parteien die Ergebnisse? Welche Personen konnten im Wahlkampf überzeugen? Mit welchen Themen gehen die Parteien in die Koalitionsverhandlungen? Die Sondersendung 'Berliner Runde' wird live aus dem ARD-Hauptstadtstudio in Berlin gesendet.
  27. Bundestagswahl 2017

    Kategorie
    Politik Inland
    Produktionsinfos
    Innenpolitik
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wird es die vierte Amtszeit von Angela Merkel als Bundeskanzlerin? Oder kann SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz ihr noch den Rang ablaufen? Auch das Rennen um Platz drei verspricht Spannung. Sonntag, 24. September, die Prognose Punkt 18:00 Uhr das ist der Moment der Wahrheit und der Höhepunkt eines ereignisreichen Wahljahres. Bereits ab 17:10 Uhr sendet das ZDF an diesem Tag direkt aus der Mitte Berlins, aus dem Wahlstudio im Alten Telegrafenamt. Es ist noch gar nicht so lange her, da fragten sich viele – nicht zuletzt in der CDU: Macht sie es noch einmal? Tritt Angela Merkel wieder an? Das wochenlange Zaudern und Schweigen der Kanzlerin – vergessen. Seitdem steuert die CDU mit ihrer Spitzenkandidatin auf Erfolgskurs, getragen von guten Umfragewerten. Nicht einmal das Zwischenhoch der SPD und der vermeintliche 'Schulz-Effekt' konnten daran nachhaltig etwas ändern. Doch die SPD mit Spitzenkandidat Martin Schulz kämpft weiter um jede Wählerstimme. Schliesslich sind es noch einige Wochen bis zum Stichtag, und die vergangenen Landtagswahlen haben gezeigt, dass der Wähler durchaus für Überraschungen gut ist. Die Bundestagswahl bleibt also spannend. Nicht zuletzt, weil das Rennen um Platz drei längst noch nicht entschieden ist: Linke, Grüne, FDP und AfD in letzten Umfragen nahezu gleichauf. Der 24. September könnte so der Tag des FDP-Comebacks, des erstmaligen Einzugs der AfD in den Bundestag und das Ende der Grossen Koalition sein. Wer wird Oppositionsführer? Wer neuer Regierungspartner? Das ZDF sendet an diesem Wahltag direkt aus dem Herzen Berlins. Unweit des Gendarmenmarktes wird das ZDF-Wahlstudio im Alten Telegrafenamt aufgebaut. In historischer Kulisse begleitet Hauptstadtstudioleiterin Bettina Schausten die Zuschauer durch den spannenden Wahlabend und begrüsst im Lauf der Sendung viele Gäste im Studio – vom 'einfachen Wähler' bis zum Ministerpräsidenten. An ihrer Seite Politikchef Matthias Fornoff, der gemeinsam mit der Forschungsgruppe Wahlen immer die neuesten Zahlen präsentiert. Von 17:10 bis 19:00 Uhr geht das ZDF das erste Mal an diesem Abend mit der Bundestagswahl auf Sendung. Was waren die drängendsten Themen des Wahlkampfs? Was sagen die letzten Umfragen? Punkt 18:00 Uhr dann die erste Prognose. Nach den 'heute'-Nachrichten, 19:25 bis 20:15 Uhr, ist Zeit für Analysen mit Parteienforscher Professor Karl-Rudolf Korte, Gesprächsgäste und Reaktionen aus den Parteizentralen. Im Anschluss begrüsst Chefredakteur Peter Frey Vertreter der im Bundestag vertretenen Parteien zu einem ersten Schlagabtausch in der Berliner Runde. Gegen 21:15 Uhr melden sich Bettina Schausten und Matthias Fornoff noch einmal mit den aktuellen Zahlen zurück und betrachten gemeinsam mit weiteren Gesprächsgästen die Ergebnisse der Bundestagswahl 2017. Alle Zahlen, Daten und Fakten gibt es jederzeit auf heute.de.
  28. heute

    Wetter | Themen: Bundestagswahl 2017

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Nachrichtensendung des Zweiten Deutschen Fernsehens versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen des Tages aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Sport und Wetter.
  29. Bares für Rares – Lieblingsstücke

    Die Trödel-Show mit Horst Lichter

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung allgemein
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Horst Lichter, seine Experten und Händler präsentieren und kommentieren ihre 'Lieblingsstücke' aus den vergangenen Sendungen. Ob antikes Rollsiegel oder skurriler Sperrmüllfund: Die drei Experten von 'Bares für Rares' bewerten alle Objekte mit Sachverstand und Liebe zum Detail. Die schönsten und skurrilsten Exponate stellen sie jetzt noch einmal vor.
  30. Dicke Luft in den Städten

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Natur/Umwelt/Ökologie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Es herrscht dicke Luft in Deutschlands Städten: Die zulässigen Grenzwerte werden nicht eingehalten. Mit drastischen Folgen: Stickoxide und Feinstaub gefährden unsere Gesundheit. Die Umweltzonen werden immer grösser, doch die Stickoxide lassen sich nicht eindämmen. Viele Bürger sind verunsichert, wie es weitergeht. Neue Konzepte müssen her, neue Antriebe für unsere Autos. Verkehrsplaner landauf und landab rätseln: Warum haben die Umweltzonen in den Städten nicht zu durchschlagendem Erfolg geführt? Die Zahlen des Umweltbundesamtes sind ernüchternd: 2016 haben rund 57 Prozent der verkehrsnahen Messstationen in Städten den Grenzwert für Stickoxide überschritten. Zöge man die strengeren Grenzwerte der Weltgesundheitsorganisation heran, wäre dies eine Bankrotterklärung für den deutschen Umweltschutz: 77 Prozent der 374 Messstationen in Deutschland halten die Empfehlungen der WHO nicht ein. Am Neckartor in Stuttgart lag die Stickoxid-Belastung bei durchschnittlich 82 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft – und damit mehr als doppelt so hoch wie der Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter. Auch Stationen in München, Reutlingen, Kiel, Köln und Hamburg überschritten den Grenzwert bei Weitem. Stickoxide sind unsichtbar – und eine Gefahr für die Gesundheit. Sie können Kopfschmerzen, Schwindel und sogar Atemnot auslösen. Für Asthmatiker ist das Abgas besonders problematisch. Bei zu hohen Konzentrationen steigt das Risiko für Schlaganfälle. Das Fazit: Menschen an viel befahrenen Strassen sterben rein statistisch deutlich früher als Menschen in frischer Landluft. Forscher wie Prof. Dr. med. Barbara Hoffmann von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf haben Fallzahlen in einer Studie mit 41 000 Probanden belegt. Die Ursachen für den Feinstaub sind vielfältig: Auch Russ aus Kaminen, Staub aus der Landwirtschaft, von Baustellen, oder sogar der Abrieb von Autobremsen und -reifen beeinflussen die Messwerte deutlich. Zukunftsforscher Lars Thomsen aus Zürich stellt in 'planet e.' die These auf, dass der Verbrennungsmotor sich nicht mehr lange halten wird, nicht nur, seit Volvo den Ausstieg aus der Dieseltechnologie verkündet hat. Er sieht in den nächsten vier Jahren einen Punkt erreicht, an dem mehr Elektrofahrzeuge verkauft werden als Autos mit Verbrennungsmotor. Aber dies allein reicht nicht aus: Der Individualverkehr braucht neue Ideen, damit die Grossstädte nicht kollabieren.
  31. Aktion Mensch Gewinner

    Kategorie
    Lottoziehung
    Produktionsinfos
    gesellschaftliche Problematik/Soziale Brennpunkte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Das Wir gewinnt', heisst es bei der 'Aktion Mensch'. Die Sendung präsentiert die Gewinner der Lotterie und zeigt, welche Projekte gefördert werden.
  32. ZDF-Fernsehgarten

    Andrea Kiewel präsentiert Musik und Gäste | Gäste: voXXclub, Schürzenjäger, Fäaschtbänkler, Münchner Zwietracht, Die jungen Zillertaler, Florian Fesl, Die Dorfrocker, Melissa Naschenweng, Da Rocka & da Waitler, Antonia aus Tirol, Hansi Hinterseer

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung allgemein
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Passend zum Münchener Oktoberfest heisst es auf dem Mainzer Lerchenberg 'Ozapft is!'. Damit endet die 'Fernsehgarten'-Saison 2017 zünftig mit einem rauschenden Fest.
    Regisseur
    Michael Giehmann
    Hintergrundinfos
    Musik- und Showauftritte sind fester Bestandteil der Sommer-Sendung, wobei sowohl bekannte als auch in Deutschland weniger namhafte Künstler auftreten. Dazu werden Themen wie Kochen, Heimwerken, Sport und Mode eingegliedert.
  33. Katholischer Gottesdienst

    Themen: Heimat und Aufbruch | Gäste: Monsignore Georg Austen, Generalvikar René Pascal Lung

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsinfos
    Religion, Kirche
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Im schwedischen Vadstena steht die Abteikirche Pax Mariae. Die Birgittenschwestern, die heute hier leben, fühlen sich der Ökumene tief verpflichtet, in der Tradition ihrer Ordensgründerin. Die heilige Birgitta Birgersdotter (1303 bis 1373) führte ein selbstbewusstes Leben für eine Frau des frühen Mittelalters. Immer wieder machte sie sich auf den eigenen Weg und suchte nach Wegen für ein verständnisvolles Miteinander. Sie machte viele Erfahrungen als Mutter, Pilgerin und Ordensgründerin und steht damit stellvertretend für den modernen Menschen, der auch vielen Rollen und Veränderungen gerecht werden muss. Der Birgittenorden heute sieht sich aus diesem Geist heraus dazu berufen, suchenden Menschen aus aller Welt geistliche Orientierung zu geben. Seit 1999 ist Birgitta von Schweden eine der vom Papst ernannten 'Patroninnen Europas' – neben Katharina von Siena und Edith Stein. Die Gemeinschaft der Birgittenschwestern in Vadstena beherbergt über das Jahr hinweg eine internationale Gemeinschaft von Menschen, die, ob gläubig oder ungläubig, einen Ort der Stille und Spiritualität suchen. Hauptzelebrant der Heiligen Messe ist Monsignore Georg Austen vom katholischen Bonifatiuswerk. In einer Dialogpredigt spricht er mit dem Stockholmer Generalvikar René Pascal Lung über die Erfahrungen einer pilgernden Kirche, einer 'Kirche auf dem Weg'. Im Anschluss an die Feier können Sie das Bonifatiuswerk telefonisch unter der Nummer 0700 / 14141010 erreichen. Weitere Informationen aktuell im Internet unter www.zdf.fernsehgottesdienste.de.
  34. sonntags

    TV fürs Leben | Themen: Boden: Was uns trägt

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Religion, Kirche
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    250 Jahre dauert es, bis ein Zentimeter fruchtbarer Boden entsteht. Selten lenken wir den Blick auf das Wunderwerk unter unseren Füssen – neben Luft und Wasser die zentrale Lebensgrundlage. Wie entsteht Boden überhaupt? Was bewegt Menschen dazu, ihren Grund und Boden nicht zu verlassen, selbst wenn Naturkatastrophen drohen? Und warum kämpfen Landwirte immer öfter mit Spekulanten um ihr Ackerland? 'sonntags' auf einer Reise zur Basis unseres Lebens.
  35. Löwenzahn

    Themen: Luft – Ein Plattfuss kommt selten allein | Gäste: Guido Hammesfahr (Fritz Fuchs), Sanam Afrashteh (Yasemin Saidi), Helmut Krauss (Nachbar Paschulke), Holger Handtke (Heinz Kluthe), Martin 'Maddin' Schneider (Wolle)

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    Natur/Umwelt/Ökologie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    So viel Plattfuss gab's noch nie! Gleich reihenweise geht den Zweiradfahrern im Bärstädter Elchwinkel die Luft aus. Und immer sind Heftzwecken die Ursache. Sabotage? Ein Fahrradhasser? Herr Paschulke ist mehr als verdächtig. Fritz will den Täter in flagranti erwischen und tüftelt an einer Erfindung aus luftiger Höhe. Dabei hilft ihm sein Wissen über das, was man normalerweise nicht sieht – die Luft.
    Regisseur
    Hannes Spring
    Drehbuch
    Kai Rönnau
    Hintergrundinfos
    Fritz Fuchs wohnt in Bärstadt, in einem umgebauten Wohnwagen. An seiner Seite ist Hund Keks. Gemeinsam finden sie immer wieder interessante Themen und Spuren, denen sie folgen. Dabei erforschen sie immer aufs Neue ihre Umgebung und gehen Fragen aus Natur, Umwelt und Technik nach. 'Löwenzahn' ist eine Kinderserie des ZDF mit dem Ziel unterhaltsamer Wissensvermittlung. Die seit 1981 laufende Sendereihe wurde bekannt durch Peter Lustig, der sie bis Ende 2005 moderierte. Im Oktober 2006 übernahm Guido Hammesfahr als Fritz Fuchs die Moderation der Sendung.
  36. Bibi Blocksberg

    Das verhexte Dromedar

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    Zeichentrick-/Puppentrickfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Ein weisses Dromedar steht in Blocksbergs Garten und knabbert an den Rosenknospen. Bibi hext den Betreuer des Tieres herbei, den Beduinenjungen Bedi. Doch warum ist Bedi so bedrückt? Sein Onkel Ahmed hat ihm verboten, das Dromedar Drusa beim bevorstehenden Kamelrennen als Jockey zu reiten. Um Ahmed umzustimmen, lässt Bibi Drusa nur noch rückwärts laufen. Da will der Onkel das Dromedar an einen Zirkus verkaufen. Bibi muss schnell handeln, damit Bedi und Drusa doch noch am Kamelrennen teilnehmen können.
    Regisseur
    Royce Ramos
  37. Drache Digby Digby Dragon

    Der Wunschstern

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    Zeichentrick-/Puppentrickfilm
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Digby, Chips und Grummel schauen in den Nachthimmel und warten darauf, dass sie den Wunschstern sehen. Wer den fängt, bekommt drei Wünsche erfüllt. Zufälligerweise landet der Stern bei Mungo. Der ist gerade am Boden zerstört, weil Grizel meint, er könne nicht gut fliegen. Mungo wünscht sich, dass er nicht mehr fliegen muss und bekommt prompt ein Fahrrad. Sein zweiter Wunsch ist ein riesiger Kuchen. Ob sein dritter Wunsch auch in Erfüllung geht?
    Regisseur
    Adam Shaw
    Drehbuch
    Francesca Adams
  38. Das Dschungelbuch The Jungle Book

    Die gestohlene Halskette

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    Zeichentrick-/Puppentrickfilm
    Produktionsland
    F/D/IND
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Shir Khan hat sich einen komplizierten Plan ausgedacht: Zuerst entführt er Mani, ein Affenbaby. Damit hat er die Affeneltern in der Hand und erpresst sie, Moglis Halskette zu klauen. Er hofft, dass Mogli seine Kette zurückholen wird und dabei will er ihn dann fangen. Alles läuft nach seinen Vorstellungen sogar Balu und Baghira kann er ausschalten. Aber dann geht bei seinem Gehilfen Tabaqui, der Mani bewachen soll, etwas schief.
  39. Das Dschungelbuch The Jungle Book

    Im Tal des Nebels

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    Zeichentrick-/Puppentrickfilm
    Produktionsland
    F/D/IND
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Phaona will Mogli endgültig aus dem Rudel verbannen und lässt sich einen fiesen Trick einfallen. Er stellt Mogli eine Falle und behauptet, der Menschenjunge hätte seine Beute geklaut. Akela verdonnert Mogli daraufhin zu einer Prüfung im Tal des Nebels. Während Balu seinen Schüler Mogli für diese schwere Aufgabe trainiert, überredet Phaona den listigen Tabaqui, Mogli im Nebeltal aufzulauern und ihn zu beseitigen. Ob Phaonas Plan gelingt?
  40. Das Dschungelbuch The Jungle Book

    Verrückt vor Schmerz

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    Zeichentrick-/Puppentrickfilm
    Produktionsland
    F/D/IND
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Appu ist unartig, und seine Mutter Gayini droht ihm mit dem Schwarzen Elefanten. Beleidigt besucht Appu Mogli. Zur Aufmunterung wollen die beiden Freunde am Fluss schwimmen gehen. Doch dort tobt ein Ungeheuer im Wasser, das Appu für den Schwarzen Elefanten hält. Während Appu davonläuft, erkennt Mogli, dass es sich bei dem Ungeheuer um das Krokodil Jakala handelt, das vor Zahnschmerzen fast verrückt wird. Und dann taucht auch noch Shir Khan auf.
    Hintergrundinfos
    Der kleine Junge Mogli wird im Dschungel von einer Wolfsfamilie aufgezogen und erlebt dort viele lustige Abenteuer mit seinen tierischen Freunden Balu, Baghira und Kaa. Gefährlich wird es nur, wenn der Tiger Shir Khan mal wieder versucht, Mogli loszuwerden. Aber nicht nur die Fallen und Tricks des Tigers fordern Mogli jeden Tag aufs Neue, auch eine gemeine Affenbande aus den Kalten Höhlen macht ihm das Leben schwer.