search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 245 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Hart aber fair

    Themen: Wer jetzt noch spart, ist selber schuld: Muss uns die Politik vor den Minuszinsen retten? | Gäste: Markus Blume (CSU, Generalsekretär), Christian Achilles (Leiter Kommunikation des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes DSGV), Sahra Wagenknecht (DIE LINKE, Bundestagsabgeordnete, ehem. Fraktionsvorsitzende 2015 bis 2019), Anja Kohl (ARD-Börsenexpertin), Dorothea Mohn (Leiterin des Teams Finanzmarkt im Verbraucherzentrale Bundesverband)

    Kategorie
    Diskussion
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Die Gäste: Markus Blume (CSU, Generalsekretär) Christian Achilles (Leiter Kommunikation des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes DSGV) Sahra Wagenknecht (DIE LINKE, Bundestagsabgeordnete, ehem. Fraktionsvorsitzende 2015 bis 2019) Anja Kohl (ARD-Börsenexpertin) Dorothea Mohn (Leiterin des Teams Finanzmarkt im Verbraucherzentrale Bundesverband) Über sechs Billionen Euro haben die Deutschen angespart. Was passiert damit bei Minuszinsen und Strafgebühren der Banken? Kann man noch verlässlich Geld fürs Alter zurücklegen? Oder muss die Regierung ran mit einem Hilfsprogramm für Sparer? Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist 'hart aber fair' immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.
  2. Aktuelle Stunde

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Zuschauertelefon 0800 / 5678-100
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die Aktuelle Stunde ist die wichtigste landesweite Informationssendung des WDR Fernsehens. Ihr Erfolgsrezept ist einfach: schneller, besser, kompetenter und seriöser sein als die Mitbewerber. Die Zuschauer können sich auf die Aktuelle Stunde verlassen: Berichte und Nachrichten, Informationen zu allen wichtigen Ereignissen und Entwicklungen, praktischer Service und nicht zuletzt unterhaltsame Geschichten aus dem Alltag – dafür steht die Aktuelle Stunde.
  3. Lokalzeit

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Die Lokalzeit ist das regionale Magazin im WDR für Nordrhein-Westfalen. Die Sendung bietet dem Zuschauer neben Nachrichten, Information aus den Bereichen Sport, Wissenschaft, Kunst und vieles mehr.
    Regionenekennung
    D
    Wiederholung
    W
  4. Planet Wissen

    Themen: Intelligenz – Der Schlüssel zum Erfolg? | Gäste: Prof. Frank Spinath (Psychologe), Mira Langhammer (hat einen IQ von über 130)

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Schulabbrecher oder Professor: Alles eine Frage der Intelligenz? Hängt unser Bildungserfolg ausschliesslich von unserem IQ ab? Tatsache ist, dass unser Intelligenzquotient zu einem grossen Teil durch die Gene bestimmt wird. Schlauheit wird also vererbt. Doch was ist überhaupt 'schlau'? Und welche Rolle spielen Umwelt oder Bildung für die Intelligenz? Kann man Menschen ihren IQ ansehen? Was misst eigentlich ein Intelligenztest? Und: ist Intelligenz ein Schlüssel zum Erfolg? Der Psychologe Prof. Frank Spinath gibt Antworten auf diese Fragen. Wie es ist als Hochbegabte zu leben, erzählt Mira Langhammer. Sie hat einen IQ von über 130.
  5. Nashorn, Zebra & Co.

    Geschichten aus dem Tierpark Hellabrunn | Themen: Ein melancholischer Eisbär

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Im Polarium-Revier werden mal wieder keine Mühen gescheut: Helmut und Lazlo platzen fast vor Tatendrang. Eisbär Yogi allerdings schläft fast im Stehen ein, da passt was nicht zusammen. Wildhündin Pointel hatte einen epileptischen Anfall, doch Rüde 'Schwarzer' steht ihr tapfer zur Seite. Wie schwer ist eigentlich ein Elefantenbaby bei der Geburt?
  6. WDR aktuell

    mit Sport

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Die Komplexität des Weltgeschehens verständlich erklärt: Berichterstattung über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse in komprimierter Form.
  7. Elefant, Tiger & Co.

    Geschichten aus dem Leipziger Zoo | Themen: Volle Deckung / Auf der Hut / Auf eigenen Beinen / Schwein gehabt

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Elefant, Tiger & Co. (441) Volle Deckung Geschichten aus dem Leipziger Zoo Auf der Hut Bartaffe Shiva hat es gerade nicht leicht: Die neuen Frauen auf seiner Anlage, Katrin, Ruma und Tara, jagen und ärgern ihn, wo sie nur können. Kein Wunder, schliesslich ist Shiva kastriert und deshalb innerhalb der Gruppe schwer einzuordnen. Seit mehreren Wochen geht das schon so. Doch nun haben Kirsten Roth und ihre Kollegen entdeckt, wer hier am meisten stänkert. Es ist die Kleinste, Tara. Es braucht einen Plan, Taras Sticheleien zu beenden. Aber bis dahin geht Shiva lieber in Deckung. Auf eigenen Beinen Florian und Andrea sind ganz besondere Flamingos: Vor drei Monaten im Brüter geschlüpft, werden sie seitdem von Kerstin Schuldei liebevoll aufgezogen. Viel haben sie in der Zeit gelernt: wie man frisst, wie man sich putzt – und, seit kurzem auch, wie man fliegt. Doch nun ist die Zeit gekommen, da die Menschen ihnen nichts mehr beibringen können. Die beiden müssen zur weiteren Ausbildung in den Flamingo-Kindergarten. Ob sie sich mit ihren Artgenossen verstehen? Schwein gehabt Die Erdmännchen bekommen wieder einmal Besuch von einem Unbekannten und der verheisst viel Gutes. Ein Glücksschwein aus dem Hause Gräser soll die kleinen und grossen Mäuler im Königreich stopfen. Nach kurzer Verwirrung ist die Sache schnell klar – auf dieses Schwein fliegen alle. Da heisst es schnell sein. Die Doku-Soap des MDR Fernsehens erzählt Geschichten von Menschen und Tieren aus dem Zoo Leipzig, beleuchtet den Alltag hinter den Kulissen eines der renommiertesten Zoologischen Gärten Europas.
    Hintergrundinfos
    Gemeinsam mit den Tierpflegern des Leipziger Zoos gewinnen die Zuschauer Einblicke in eine faszinierende Welt, die ihnen normalerweise verschlossen bleibt.
  8. Hogräfer packt's an

    Möbelträume selbst gemacht

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Wer kennt das nicht: Da hat man eine kniffelige Ecke in den eigenen vier Wänden, wüsste eigentlich auch ganz genau, mit was für einem Möbel man die gerne schön und funktional gestalten würde, nur – so ein Möbel gibt es nicht. Zumindest nicht von der Stange. Selbermachen heisst die Lösung, und wie das geht, das weiss keiner besser als Servicezeit-Bauexperte Ulf Hogräfer. Der Tischlermeister mit Schlosser-Vorbildung hat für alles eine Lösung und zeigt in unserer Reportage, wie man mit der selbstgebauten Designer-Küchenzeile, dem perfekten Bett bis hin zur mit pfiffigen Lösung unter der Treppe glücklich wird. Gewusst wie – und alles ist ganz einfach!
  9. Um Himmels Willen

    Das letzte Wort

    Kategorie
    Unterhalung
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Eine herrenlose Schafherde strömt in den Klosterhof. Kurze Zeit später findet Schwester Hanna den im Sterben liegenden Schäfer Roman Bachschuster auf seiner Weide. Bevor dieser die Augen für immer schliesst, haucht er noch ein letztes Wort: 'Maria'. Als sein Sohn Peter bei Hanna auftaucht, erfährt diese, dass der Schäfer vor Jahren mit ihm und seiner Mutter gebrochen hat. Doch jetzt, so hoffen die Hinterbliebenen, hat er mit seinem letzten Wort einen Hinweis auf den Verbleib seines Vermögens gegeben, das er damals mitgenommen hat. Bürgermeister Wöller wähnt sich am Ziel seiner Träume. Er verbringt einen wunderschönen Abend mit Lisa Mendig in seinem Haus und ist sich sicher, die Frau fürs Leben gefunden zu haben. Doch seine Freude hält nicht lange an, denn schon am nächsten Morgen ist Lisa verschwunden. Als Hanna Wöller schliesslich berichtet, dass Lisa todkrank ist, bricht für ihn eine Welt zusammen, zumal Lisa ihren letzten Weg alleine gehen will. Als der Bürgermeister seinen Schmerz im 'Ochsen' zu ertränken versucht, bekommt er Beistand von seinem Freund Herrmann Huber, der sich rührend um ihn kümmert. Auch Oberin von Beilheim weilt in Kaltenthal. Als ihr jedoch von Frau Laban eröffnet wird, dass Wöllers Energie-Projekt kurz vor dem Ende steht und er deshalb auch das Kloster nicht mehr brauchen wird, sieht sie den Orden finanziell am Ende. Höchste Zeit für Schwester Hildegard, die Assistentin der Oberin, zu handeln. Schliesslich besitzt sie Werke des verstorbenen Künstlers Leo Lichtenstein, dem sie freundschaftlich verbunden war. Erst jetzt hat sie erfahren, welch ungeahnte Preise seine Werke nun erzielen. Die Nichte der Oberin, Tabea, offenbart Novizin Lela ein Geheimnis. Bevor sie ins Kloster kam, hatte sie sich verlobt. Doch kurz darauf verursachte Tabea einen Autounfall. Seitdem liegt ihre grosse Liebe, Lukas Stern, im Koma. Damit er in ihrer Nähe gepflegt werden kann, hat sie ihr gesamtes Erbe aufgewendet. Rührend kümmert sie sich um ihn und spielt ihm immer wieder 'ihr Lied' vor. Plötzlich schlägt Lukas die Augen auf.
    Episodenummer
    155
    Cast
    Janina Hartwig, Fritz Wepper, Gaby Dohm, Karin Gregorek, Emanuela von Frankenberg, Denise M'Baye, Katharina Hackhausen
    Regisseur
    Dennis Satin
    Drehbuch
    Michael Baier
    Hintergrundinfos
    Spannende und heitere Geschichten um das Leben der Nonnen im Kloster Kaltenthal. Dabei geht es schlagfertig und pointenreich zwischen dem geschäftstüchtigen Bürgermeister Wöller und der resoluten, aber immer herzlichen Nonne Hanna zu.
  10. Um Himmels Willen

    Nackte Tatsachen

    Kategorie
    Unterhalung
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    In aller Herrgottsfrühe klingelt Schwester Hannas Telefon. Bürgermeister Wöller fleht sie an, ihn aus einer überaus misslichen Lage zu befreien. Nach einer durchzechten Nacht wurden er und Huber in einem Hotel beraubt – ihnen ist quasi nur die nackte Haut am Leib geblieben! Hanna eilt zu Hilfe und nimmt Wöller dabei gleich ein Versprechen ab. Er soll mit ihr auf der Wohltätigkeitsgala ein Duett singen. Marianne Laban, Wöllers Ex-Sekretärin, hat indes die Lösung für das Energieproblem in Kaltenthal gefunden: 'Geothermie' heisst das Zauberwort. Wöllers umstrittenes Wasserkraftwerk am Klosterbach wäre somit endgültig vom Tisch. Alle sind begeistert und Hanna findet, es sei an der Zeit, dass Wöller und Frau Laban endlich wieder Frieden schliessen. Auch im Mutterhaus scheinen sich die Dinge zum Guten zu wenden. Hanna und Schwester Hildegard überraschen die Mutter Oberin mit einem ansehnlichen Scheck. Hildegard hat von dem Künstler Leo Lichtenstein, den sie in den letzten Monaten seines Lebens begleitet hat, zahlreiche Gemälde geerbt. Als sie erfahren hat, wie wertvoll seine Werke sind, hat sie einen Teil davon zur Rettung des Ordens verkauft. Als die Oberin realisiert, dass die finanzielle Misere des Ordens nun abgewendet ist, wird sie ohnmächtig vor Freude. Nach einem halben Jahr im Koma geht es Lukas Stern, Tabeas Verlobtem, wieder deutlich besser. Auch wenn Tabea sich die Schuld an dem Unfall gibt, der ihn so schwer verletzt hat, hegt er keinerlei Groll gegen sie. Im Gegenteil: Er gesteht ihr seine Liebe und macht ihr erneut einen Heiratsantrag.
    Episodenummer
    156
    Cast
    Fritz Wepper, Janina Hartwig, Rosel Zech, Emanuela von Frankenberg, Karin Gregorek, Andrea Sihler, Horst Sachtleben
    Regisseur
    Dennis Satin
    Drehbuch
    Michael Baier
    Hintergrundinfos
    Spannende und heitere Geschichten um das Leben der Nonnen im Kloster Kaltenthal. Dabei geht es schlagfertig und pointenreich zwischen dem geschäftstüchtigen Bürgermeister Wöller und der resoluten, aber immer herzlichen Nonne Hanna zu.
  11. WDR aktuell

    mit Sport

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Die Komplexität des Weltgeschehens verständlich erklärt: Berichterstattung über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse in komprimierter Form.
  12. Hier und heute Hier und Heute

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Interessante Reportagen geben Einblick in den Alltag von Menschen aus Nordrhein-Westfalen.
  13. WDR aktuell / Lokalzeit

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Das Nachrichtenmagazin für Nordrhein-Westfalen – mit Berichten, Reportagen, Nachrichten und Interviews aus unserem Bundesland. Anschliessend: 'Lokalzeit'-Kurzausgabe.
    Regionenekennung
    D
  14. Servicezeit

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr. In dem Magazin werden Hintergründe beleuchtet, Orientierung geschaffen und praktische Ratschläge gegeben.
  15. Aktuelle Stunde

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Zuschauertelefon 0800 / 5678-100
    Hintergrundinfos
    Die Aktuelle Stunde ist die wichtigste landesweite Informationssendung des WDR Fernsehens. Ihr Erfolgsrezept ist einfach: schneller, besser, kompetenter und seriöser sein als die Mitbewerber. Die Zuschauer können sich auf die Aktuelle Stunde verlassen: Berichte und Nachrichten, Informationen zu allen wichtigen Ereignissen und Entwicklungen, praktischer Service und nicht zuletzt unterhaltsame Geschichten aus dem Alltag – dafür steht die Aktuelle Stunde.
  16. Lokalzeit

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Die Lokalzeit ist das regionale Magazin im WDR für Nordrhein-Westfalen. Die Sendung bietet dem Zuschauer neben Nachrichten, Information aus den Bereichen Sport, Wissenschaft, Kunst und vieles mehr.
    Regionenekennung
    D
  17. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Die Komplexität des Weltgeschehens verständlich erklärt: Berichterstattung über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse in komprimierter Form.
    Hintergrundinfos
    Die Nachrichtensendung bringt die Zuschauer immer auf den neuesten Nachrichtenstand. Neben tagesaktuellen Nachrichten aus aller Welt, bietet sie darüber hinaus Hintergrund-Informationen und ordnet Ereignisse und Sachverhalte ein.
  18. Polarwölfe

    Überleben in der Arktis

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Im äussersten Norden Kanadas liegt eine der unwirtlichsten Regionen der Erde: Ellesmere Island. Knapp 800 Kilometer vom Nordpol entfernt ist die Insel die Heimat von Polarwölfen. Der Film folgt dem Eureka Rudel und zeigt ihren Kampf ums Überleben und ihren enormen Einsatz, bei der Aufzucht der Welpen. Ein intimes Porträt einer Tierart, die bisher kaum gefilmt werden konnte. Ein Wolfsrudel ist nichts anderes als eine Grossfamilie, in der alle zusammenhalten müssen. Snow White und Alpha – die Eltern des Rudels – sind schon seit Jahren ein eingespieltes Team. Wieder einmal haben sie ihre Familie sicher durch den dunklen und eiskalten Winter geführt. Nun wartet die nächste Herausforderung auf sie, die neue Generation Welpen kommt in Kürze zur Welt. Im kurzen arktischen Sommer keine leichte Aufgabe, Gefahren lauern überall, vor allem fremde Wolfsrudel stellen eine Bedrohung dar. Snow White hat zum Glück den Schutz ihres Rudels und so machen ihre Welpen bald die ersten Schritte ausserhalb der Höhle. Wenig später stösst ein Weibchen zur Familie. Blackspot, die sich intensiv um die Welpen kümmert. An der Wolfhöhle der Eurekas bleiben oft nur wenige Tiere zurück. Als ein Eindringling angreift, verteidigen Blackspot und Snowwhite die Welpen. Als Team sind sie unschlagbar. Mit intimen Einblicken in das Leben der Polarwölfe erzählen die Filmemacher Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg eine bewegende und dramatische Geschichte, eine Geschichte von Loyalität und Freundschaft, von Fehlschlägen und Triumphen einer Wolfsfamilie, die nur gemeinsam in der feindlichen Welt der kanadischen Arktis überleben kann.
  19. Quarks

    Themen: Milch – Superfood oder Gift?

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    50 Liter Milch trinken wir im Schnitt pro Jahr. Milch und Milchprodukte gehören für viele zu einer gesunden Ernährung einfach dazu. Kalzium für starke Knochen, Vitamine und Eiweiss für körperliche und geistige Fitness – die Milch macht's. Oder?
    Hintergrundinfos
    45 Minuten lang konzentriert sich das Magazin auf ein naturwissenschaftliches Thema, das in einer Fülle von Facetten und aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet wird.
  20. WDR aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Die Komplexität des Weltgeschehens verständlich erklärt: Berichterstattung über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse in komprimierter Form.
  21. Über die Grenze

    Gesetzlos

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Fernsehfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Kurz nach ihrem Einstand bei der grenzübergreifenden Polizeieinheit in Kehl geht es für die junge Kriminalkommissarin Leni Herold bereits ums Ganze. Bei einem missglückten Zugriff wird sie vor den Augen ihres Vaters, des Einsatzleiters Steffen Herold, von zwei Bankräubern als Geisel genommen. Steffen muss entscheiden, ob die Täter überwältigt werden – und damit das Leben seiner Tochter gefährdet wird. Er entscheidet sich dagegen, die beiden bewaffneten Räuber können mit Leni fliehen. Während sie mit Leni über die Grenze flüchten, versucht Steffens Kollegin Ségolène Combass ihn davon zu überzeugen, die Verfolgung ihr zu überlassen.
    Cast
    Thomas Sarbacher, Anke Retzlaff, Philippe Caroit, Noémie Kocher, Bernhard Piesk, Karmela Shako, Johannes Krisch
    Regisseur
    Michael Rowitz
    Drehbuch
    Felice Götze, Paul J. Milbers, Sabine Radebold
  22. Krieg in London – The Crime The Sweeney

    Kategorie
    Action
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Wenn Jack Regan mit dem Baseballschläger auf Verbrecherjagd geht, dann stehen seinen Vorgesetzten von Scotland Yard die Haare zu Berge. Gegen seine Verhaftungsquote ist nichts einzuwenden. Doch Jack und seine Leute hinterlassen bei jedem Einsatz immense Kollateralschäden. Ein interner Ermittler soll diese Auswüchse eindämmen. Als Jack dessen Befehle missachtet und eine wüste Schiesserei am belebten Trafalgar Square anzettelt, manövriert er sich selbst ins Aus.
    Cast
    Ray Winstone, Ben Drew, Hayley Atwell, Steven Mackintosh, Paul Anderson, Alan Ford, Damian Lewis
    Regisseur
    Nick Love
    Drehbuch
    John Hodge, Nick Love
  23. Schweig. Oder Stirb.

    Warum mussten zwei Journalisten sterben?

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Im Februar 2018 werden die Leichen eines jungen Paares gefunden. Der slowakische Reporter Jan Kuciak und seine Verlobte wurden in ihrem Haus brutal hingerichtet. Nur Monate zuvor, am 16. Oktober 2017, explodiert auf Malta das Auto einer Journalistin. Die Bombe tötet Daphne Caruana Galizia am helllichten Tag. Zwei Morde an Journalisten binnen kurzer Zeit. Die Story 'Schweig. Oder stirb.' rekonstruiert die Taten, wirft ein Schlaglicht auf mögliche Motive und verfolgt die Recherchen der Journalisten weiter. Recherchen, die sie nicht mehr vollenden konnten. Caruana Galizia war die bekannteste Journalistin Maltas. Ihr Stil: Mutig, aber auch unerbittlich. Über Jahrzehnte prangerte sie öffentlich Verfehlungen von Politikern und Wirtschaftslenkern an, recherchierte jeder kleinsten Spur nach, pflegte ein Netz von Informanten. Ihr Blog lehrte viele auf der Insel das Fürchten. Jan Kuciak stand am Anfang seiner Karriere als Investigativ-Reporter. Auch er recherchierte dort, wo Geschichten wehtun, bis in die höchsten Kreise der Macht in der Slowakei. Geschichten, die viele wohl lieber verhindert hätten. Beide Morde haben zu Protesten geführt. Die europäische Öffentlichkeit interessierte sich plötzlich für diese kleinen EU-Mitgliedsländer. Und die Menschen stellten immer wieder dieselben Fragen: Warum mussten die Journalisten sterben? Wer gab die Morde in Auftrag? Welche Gefahr geht von den Morden für Europa aus? Reporter von WDR, NDR und Süddeutscher Zeitung sind diesen Fragen nachgegangen. Sie haben monatelang auf Malta, in der Slowakei und in anderen europäischen Ländern recherchiert, mit Informanten gesprochen und vertrauliche Dokumente gelesen. In langen, teils exklusiven Gesprächen mit den Angehörigen rekonstruieren die Reporter das Leben der getöteten Journalisten – und die Umstände der Morde. Kollegen von Daphne Caruana Galizia und Jan Kuciak berichten über deren Arbeit und Motivation. Die Recherche zeigt, wie tief sich Korruption und Geldwäsche in Staaten mitten in Europa gefressen haben. Am Ende entsteht ein Bild, das genauer als jemals zuvor die Hintergründe der Taten beleuchtet. Taten, die Europa erschüttert haben. Sowohl der Mord an Caruana Galizia als auch die regelrechte 'Hinrichtung' von Jan Kuciak und seiner Verlobten sind bis heute nicht aufgeklärt. Auf Malta hat man Tatverdächtige verhaftet, doch von den Hintermännern fehlt jede Spur. Und in der Slowakei nahmen die Behörden Ende September zwar ebenfalls Tatverdächtige fest – aber auch hier wurden noch keine Auftraggeber überführt. Unterstützt wurde das Reporter-Team von Journalisten der Organisation 'Forbidden Stories'. 45 Reporter von 18 Medien – darunter die 'The New York Times', der 'The Guardian', 'Reuters' und 'France 2', – haben sich zum #DaphneProject zusammengeschlossen, um die Recherchen der getöteten Caruana Galizia fortzuführen. Neben WDR, NDR und Süddeutscher Zeitung war in Deutschland auch DIE ZEIT beteiligt. Der aus den umfangreichen Recherchen entstandene Film macht deutlich, welche Bedeutung die Vorkommnisse auf Malta und in der Slowakei für Europa haben. Und er zeigt: Wenn Europa nicht dafür einsteht, diese Morde lückenlos aufzuklären, werden am Ende auch die freie Presse und die politische Kultur zu den Opfern dieser Taten zählen.
  24. Erlebnisreisen

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Erlebnisreisen sind die Zusammenfassung von Magazinbeiträgen aus der Servicezeit oder kürzere exklusive Reportagen. Die Attraktivität der dargestellten Reiseziele steht im Vordergrund. Nachvollziehbar sind die beschriebenen Routen und Ziele. Deshalb werden praktische Tipps und konkrete Anregungen gegeben.
  25. Lokalzeit aus Aachen

    Themen: Grippewelle in der Region / Pensionierter Schulleiter aus dem Ruhestand geholt

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  26. Lokalzeit aus Düsseldorf

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  27. Lokalzeit Bergisches Land

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  28. Lokalzeit Ruhr

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  29. Lokalzeit aus Dortmund

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  30. Lokalzeit Münsterland

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  31. Lokalzeit OWL

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  32. Lokalzeit Südwestfalen

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichten, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  33. Lokalzeit aus Bonn

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Das Magazin bietet Nachrichte, Berichte und Informationen aus der Region.
    Wiederholung
    W
  34. Lokalzeit aus Duisburg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Ob es um politische Entscheidungen, kulturelle Events oder sportliche Highlights in der Stadt an Ruhr und Niederrhein geht – in der Informationssendung werden Bürgerinnen und Bürger fündig.
    Wiederholung
    W
  35. Akte D

    Die Macht der Pharmaindustrie / Das Comeback der Rüstungsindustrie

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Sie sieht sich selbst als Garant für Gesundheit und ein langes Leben: Die deutsche Pharmaindustrie. 2015 sind die Arzneimittelausgaben in Deutschland auf über 35 Milliarden Euro gestiegen. Wieder ein neuer Rekord. Zahlen müssen das die Krankenkassen – und damit am Ende die Verbraucher über ihre Beiträge. Die Pharmaindustrie dagegen gehört seit langem zu den profitabelsten Branchen des Landes. Aber wie ist die Macht von Bayer und Co. entstanden? Und warum belegt Deutschland bis heute einen Spitzenplatz bei den Medikamentenpreisen? Die Bedingungen für die Pharmaindustrie waren in Deutschland immer günstig, denn dank ihrer wirtschaftlichen Macht musste sie fast 100 Jahre lang keine gesetzlichen Regulierungen zur Arzneimittelsicherheit fürchten. Erst der Contergan-Skandal von 1961 legte die Missstände offen. Gleichzeitig stiegen die Arzneimittelpreise in der Bundesrepublik jahrzehntelang in immer neue Rekordhöhen. Der Grund: Die Pharmaindustrie konnte die Preise ihrer Medikamente selbst festlegen. Wenn die Ärzte verschrieben, mussten die Krankenkassen jeden Preis bezahlen. Fast jede Bundesregierung hat sich an Reformen versucht. Aber dank erfolgreicher Lobbyarbeit meist mit wenig Erfolg. Akte D beleuchtet den Aufstieg der deutschen Pharmaindustrie und zeigt, welchen massiven Einfluss die Pharmalobby auf die Politik bis heute ausübt. Und warum Deutschland seit Jahrzehnten einen Spitzenplatz bei den Medikamentenpreisen belegt. / Deutsche Waffen tauchen immer wieder in Krisengebieten der Welt auf. IS-Kämpfer posieren mit deutschen Panzerabwehrraketen, Bürgerkriege in Afrika werden mit Sturmgewehren aus Deutschland geführt. Ein Regime wie Katar, das aktiv an regionalen Konflikte teilnimmt, darf 200 Leopard-Panzer kaufen, ohne dass die aktuelle Bundesregierung den Deal verhindert. Wie kann das sein? Hatte der Zweite Weltkrieg nicht klar gemacht: Deutsche Waffen dürfen nie wieder Unheil in der Welt anrichten? Wer verhalf überhaupt der deutschen Rüstungsindustrie zu ihrem erstaunlichen Comeback, das Deutschland heute zu einem der grössten Waffenexporteure der Welt macht? AKTE D zeichnet den Aufstieg der deutschen Rüstungsindustrie nach dem Krieg nach und erklärt, warum die Kriegswaffenkontrolle bis heute immer wieder scheitert. So waren es vor allem die Alliierten, die nach dem Zweiten Weltkrieg auf deutsche Rüstungstechniker setzten, um sich auch mit ihrer Hilfe für den nächste Krieg zu rüsten – über die eigenen Regeln setzten sich die Alliierten dabei hinweg. Führende NS-Rüstungsfunktionäre konnten so in der Bundesrepublik in einer Zeit Karriere machen, als das Land offiziell noch keine Waffen herstellen durfte. AKTE D beleuchtet dieses Netzwerk und erzählt zudem die verblüffende Geschichte einer Firma aus Berlin, die schon in den 1950er Jahren begann, Waffenfabriken in aller Welt zu bauen und zum 'tödlichsten' Unternehmer der Nachkriegszeit werden sollte. AKTE D belegt Anhang von bislang unveröffentlichten Dokumenten, wie sich nicht nur die Regierung im Westen, sondern auch die Führung der DDR im internationalen Waffenhandel verstrickt hat.
  36. Erlebnisreisen

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Erlebnisreisen sind die Zusammenfassung von Magazinbeiträgen aus der Servicezeit oder kürzere exklusive Reportagen. Die Attraktivität der dargestellten Reiseziele steht im Vordergrund. Nachvollziehbar sind die beschriebenen Routen und Ziele. Deshalb werden praktische Tipps und konkrete Anregungen gegeben.
  37. Quarks

    Themen: Milch – Superfood oder Gift?

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    50 Liter Milch trinken wir im Schnitt pro Jahr. Milch und Milchprodukte gehören für viele zu einer gesunden Ernährung einfach dazu. Kalzium für starke Knochen, Vitamine und Eiweiss für körperliche und geistige Fitness – die Milch macht's. Oder?
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    45 Minuten lang konzentriert sich das Magazin auf ein naturwissenschaftliches Thema, das in einer Fülle von Facetten und aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet wird.
  38. Aktuelle Stunde

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Zuschauertelefon 0800 / 5678-100
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die Aktuelle Stunde ist die wichtigste landesweite Informationssendung des WDR Fernsehens. Ihr Erfolgsrezept ist einfach: schneller, besser, kompetenter und seriöser sein als die Mitbewerber. Die Zuschauer können sich auf die Aktuelle Stunde verlassen: Berichte und Nachrichten, Informationen zu allen wichtigen Ereignissen und Entwicklungen, praktischer Service und nicht zuletzt unterhaltsame Geschichten aus dem Alltag – dafür steht die Aktuelle Stunde.
  39. Westpol: Eins zu eins

    Kategorie
    Gespräch
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
  40. Lokalzeit

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Die Lokalzeit ist das regionale Magazin im WDR für Nordrhein-Westfalen. Die Sendung bietet dem Zuschauer neben Nachrichten, Information aus den Bereichen Sport, Wissenschaft, Kunst und vieles mehr.
    Regionenekennung
    D
    Wiederholung
    W
Keine Videos gefunden.