search.ch
Vous avez seulement choisi . Afficher toutVous n'avez pas choisi des catégories. Afficher toutAucune émission ne correspond aux critères de recherche.
1-40 sur 126 inscriptions

Émissions à venir

  1. Flashpoint – Das Spezialkommando Flashpoint

    Geister der Vergangenheit

    Catégorie
    Kriminal
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    CDN
    Année de production
    2009
    Description
    Eine Bombenwarnung löst einen schnellen Einsatz aus. Kaum ist das Spezialkommando des SRU am Bahnhof angelangt, wird Ed Lane schon wieder zu einem anderen Fall gerufen. Und der findet ausgerechnet in seiner eigenen Einsatzzentrale statt: Der pensionierte frühere Einsatzleiter Rhys Darnell scheint dort Amok zu laufen. Ein altes Trauma meldet sich zurück.
    Numéro de l'épisode
    12
    Cast
    Hugh Dillon, Enrico Colantoni, Amy Jo Johnson, David Paetkau, Michael Cram, Sergio Di Zio, Ron Lea
    Régisseur
    David Frazee
    Scénario
    Mark Ellis, Stephanie Morgenstern
    Informations détaillées
    Auszeichnungen (Auswahl): Canadian Screen Awards 2013, Beste Drama-Serie, gewonnen; Bester Hauptdarsteller, gewonnen, Enrico Colantoni; Bestes Drehbuch – Drama-Serie, gewonnen; Beste Regie – Drama-Serie, gewonnen, Jim Donovan; Directors Guild of Canada, Beste Regie – TV-Serie, gewonnen, 2009, Holly Dale; Gemini Awards, Beste Drama-Serie, gewonnen, 2009; Zur Serie: Es sollte ein zweistündiger Fernsehfilm werden und erste Arbeitstitel waren 'Sniper' und 'Critical Incident', bevor man sich doch auf die Produktion als Serie und den Namen 'Flashpoint' einigte. Beinahe alle Darsteller sind Kanadier. Einzig Amy Jo Johnson war damals noch US-Staatsbürgerin; seit 2015 erst hat sie zusätzlich auch die kanadische Staatszugehörigkeit inne. Johnson war bei den Dreharbeiten mit ihrer Tochter Francesca schwanger. Nach eigenen Aussagen hatte sie keine Probleme mit den körperlichen Anforderungen am Set. Darsteller Enrico Colantoni entschied sich unter anderem deshalb, an der Serie mitzuwirken, weil sein Bruder 30 Jahre lang bei der Polizei in Toronto tätig gewesen war. Die Zahl der Staffeln und die Aufteilung der Episoden wurden von Land zu Land unterschiedlich festgelegt. In Deutschland erschienen sieben Staffeln mit insgesamt 75 Folgen. In Kanada und den USA waren es dagegen fünf Staffeln, wobei es eine Staffel 2.1 und eine 2.2 gab. Hintergrund der Handlung: Ihr Job ist lebensgefährlich: Die beiden Scharfschützen Ed Lane und Sam Braddock, die Verhandlungstaktiker Jules Callaghan und Greg Parker, der Computer- und Sprengstoffspezialist Spike Scarletti und der Nahkampfexperte Wordy Wordsworth gehören zum Führungsteam der SRU, der Strategic Response Unit. Sie sind das SWAT-Team Torontos und werden immer dann gerufen, wenn die Situation zu eskalieren droht: Bombendrohungen, Terroranschläge, Entführungen, bis auf die Zähne bewaffnete Gangster sind ihr Geschäft. Ihr Antwort: Spezialwaffen und beste technische Ausrüstung, aber auch viel Grips, Verhandlungsgeschick, taktische Manövern und Mut!
  2. The Foreigner – Der Fremde The Foreigner

    Catégorie
    Action
    Informations sur la production
    Spielfilm
    Pays de production
    USA/PL
    Année de production
    2003
    Description
    Jonathan Cold will gerade seinen Hut nehmen und von nun an seinen Lebensabend geniessen, da kommt für den ausgefuchsten Agenten ein letzter Auftrag rein. Ein Packet nach Berlin bringen – klingt nach keiner schweren Aufgabe. Doch der Inhalt ist brisant und bald sind 'dem Fremden' nicht nur Terroristen auf den Fersen... Grosse Aktion-Mission mit Steven Seagal.
    Répétition
    W
    Cast
    Steven Seagal, Max Ryan, Harry Van Gorkum, Jeffrey Pierce, Anna-Louise Plowman, Sherman Augustus, Gary Raymond
    Régisseur
    Michael Oblowitz
    Scénario
    Darren O. Campbell
    Informations détaillées
    2003 gab es eine Fortsetzung, 'The Foreigner – Black Dawn', ebenfalls mit Steven Seagal in der Hauptrolle.
    Critiques
    'Schiessfreudiger Actionfilm für unentwegte Freunde des Genres und des Altstars Steven Seagal.' (Lexikon des Internationalen Films) Hintergrund: 2003 gab es eine Fortsetzung, 'The Foreigner Black Dawn', ebenfalls mit Steven Seagal in der Hauptrolle. Starinfo Steven Seagal: Vegetarier, Buddhist, Aikidolehrer, Musiker, Produzent, Regisseur Steven Seagal ist nicht nur der simple Schlägertyp. Der 1951 geborene Kampfsportler kam 1988 zum Actionfilm: In 'Nico' verkörperte er einen Polizisten, der das Gesetz selbst in die Hand nimmt. Eine Rolle, die Seagal noch öfter spielen sollte, etwa in 'Hard To Kill' oder 'Zum Töten freigegeben' (beide 1990). Als seine Beliebtheit wuchs, suchte der ehemalige Bodyguard sich Rollen aus, die mehr seinen persönlichen und spirituellen Überzeugungen entsprachen. So spielte er einen Ölexperten, der die Eskimos vor einer Umweltkatastrophe retten will ('On Deadly Ground', 1994) oder einen Mediziner, der einen tödlichen Virus bekämpft ('The Patriot', 1998). Seagal ist in vielen seiner Filme mit einer halbautomatischen Pistole des Typs 'M1911A1' zu sehen, von denen er übrigens privat auch einige Exemplare besitzt. 2010 war er neben Robert de Niro und Danny Trejo im Actionfilm 'Machete' zu sehen.
  3. Haven

    Die Verurteilung

    Catégorie
    Mysteryserie
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2015
    Description
    Die Einwohner von Haven sind aufgebracht. Sie wüten und toben – und zwar gegen Nathan. Denn seit den letzten Vorkommnissen in der Stadt wird Kira vermisst. Die Schuld dafür gibt die Menge der Polizei. Sie fordern, Nathan abzusetzen und zu verbannen. Doch Kira ist in einer Falle gefangen. Können Dwight und Audrey sie befreien, bevor Nathan geopfert wird?
    Numéro de l'épisode
    16
    Cast
    Lucas Bryant, Eric Balfour, Emily Rose, Nicholas Campbell, Richard Donat, John Dunsworth, Laura Mennell
    Régisseur
    Rick Bota
    Scénario
    Speed Weed
    Informations détaillées
    Zur Serie: Die Serie wurde in Kanada gedreht, besonders die Ortschaft Chester diente dabei als Hauptdrehort, während Lunenburg als Kulisse der Kleinstadt 'Haven' genutzt wurde. Die ersten vier Staffeln haben jeweils dreizehn Episoden, während die letzte Staffel mit ganzen 26 Episoden abgeschlossen wurde. Die Serie startete in den USA auf dem Kabelsender Syfy Mitte 2010. 'Haven' basiert lose auf dem Kurzroman 'Colorado Kid' von Stephen King, wodurch sich Bezüge zu seinen anderen Geschichten finden lassen. Hintergrund der Handlung: Die FBI-Agentin Audrey Parker bekommt einen neuen Auftrag: Sie soll in der Kleinstadt Haven einen entflohenen Häftling finden und festnehmen. Kurz nach ihrer Ankunft fallen ihr übernatürliche Dinge auf, die in Verbindung mit den Menschen dort auftreten. Bereits vor Jahren wurde die Stadt von ähnlichen Phänomenen heimgesucht, die sich nun zu wiederholen scheinen. Parker beginnt gemeinsam mit dem Sheriff Nathan Wuornos zu ermitteln. Als sie herausfindet, dass sie selbst etwas mit der Stadt verbindet, beschliesst sie zu bleiben und sich auf die Suche nach ihrer eigenen Identität zu machen.
  4. Joyce Meyer – Das Leben geniessen Life in the Word

    Catégorie
    Allgemein
    Informations sur la production
    Kirche
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2020
    Description
    Predigerin Joyce Meyer will anhand der Lehren der Bibel Hilfestellung fürs Leben geben. In ihren Fernsehpredigten und in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
    Numéro de l'épisode
    2793
    Informations détaillées
    Die US-amerikanische Predigerin Joyce Meyer will Hilfestellung für das Leben anhand der Lehren der Bibel geben. Sowohl in ihren Fernsehpredigten als auch in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
  5. Dauerwerbesendung

    Catégorie
    Werbesendung
    Pays de production
    D
    Description
    Die Angebotspalette enthält vor allem innovative Produkte aus den Bereichen Küche, Haushalt, Freizeit, Fitness, Wellness und Beauty. Jedes Produkt wird in einer Verkaufsshow ausgiebig präsentiert.
    Informations détaillées
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  6. Joyce Meyer – Das Leben geniessen Life in the Word

    Catégorie
    Allgemein
    Informations sur la production
    Kirche
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2020
    Description
    Predigerin Joyce Meyer will anhand der Lehren der Bibel Hilfestellung fürs Leben geben. In ihren Fernsehpredigten und in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
    Numéro de l'épisode
    2794
    Informations détaillées
    Die US-amerikanische Predigerin Joyce Meyer will Hilfestellung für das Leben anhand der Lehren der Bibel geben. Sowohl in ihren Fernsehpredigten als auch in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
  7. Dauerwerbesendung

    Catégorie
    Werbesendung
    Pays de production
    D
    Description
    Die Angebotspalette enthält vor allem innovative Produkte aus den Bereichen Küche, Haushalt, Freizeit, Fitness, Wellness und Beauty. Jedes Produkt wird in einer Verkaufsshow ausgiebig präsentiert.
    Informations détaillées
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  8. Dauerwerbesendung

    Catégorie
    Werbesendung
    Pays de production
    D
    Description
    Die Angebotspalette enthält vor allem innovative Produkte aus den Bereichen Küche, Haushalt, Freizeit, Fitness, Wellness und Beauty. Jedes Produkt wird in einer Verkaufsshow ausgiebig präsentiert.
    Informations détaillées
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  9. Dauerwerbesendung

    Catégorie
    Werbesendung
    Pays de production
    D
    Description
    Die Angebotspalette enthält vor allem innovative Produkte aus den Bereichen Küche, Haushalt, Freizeit, Fitness, Wellness und Beauty. Jedes Produkt wird in einer Verkaufsshow ausgiebig präsentiert.
    Informations détaillées
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  10. Dauerwerbesendung

    Catégorie
    Werbesendung
    Pays de production
    D
    Description
    Die Angebotspalette enthält vor allem innovative Produkte aus den Bereichen Küche, Haushalt, Freizeit, Fitness, Wellness und Beauty. Jedes Produkt wird in einer Verkaufsshow ausgiebig präsentiert.
    Informations détaillées
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  11. Dauerwerbesendung

    Catégorie
    Werbesendung
    Pays de production
    D
    Description
    Die Angebotspalette enthält vor allem innovative Produkte aus den Bereichen Küche, Haushalt, Freizeit, Fitness, Wellness und Beauty. Jedes Produkt wird in einer Verkaufsshow ausgiebig präsentiert.
    Informations détaillées
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  12. Dauerwerbesendung

    Catégorie
    Werbesendung
    Pays de production
    D
    Description
    Die Angebotspalette enthält vor allem innovative Produkte aus den Bereichen Küche, Haushalt, Freizeit, Fitness, Wellness und Beauty. Jedes Produkt wird in einer Verkaufsshow ausgiebig präsentiert.
    Informations détaillées
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  13. Neu im Kino: Making-of Neu im Kino: Making Of

    Catégorie
    Film und Theater
    Informations sur la production
    Magazin
    Pays de production
    D
    Description
    Das Magazin informiert über die Neustarts im Kino. Neben Trailern und Kritik, gibt es Interviewausschnitte mit den Hauptdarstellern aktueller Hollywood-Blockbuster und Arthouse-Filmen.
  14. Star Trek – Enterprise

    Sturmfront

    Catégorie
    Science Fiction
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2003
    Description
    New York im Jahre 1944: Aliens unterstützen die Nazis und umgekehrt. Die deutschen Truppen sind inzwischen in die USA eingefallen. Und Archer befindet sich als Gefangener der Nazis mittendrin. Als ihn Widerstandskämpfer befreien, kann er mit der Rebellin Alicia zur Enterprise gelangen. Gemeinsam müssen sie unbedingt den Alien Vosk aufhalten, bevor er in die Zukunft fliehen kann...
    Numéro de l'épisode
    77
    Cast
    Scott Bakula, Dominic Keating, John Billingsley, Jolene Blalock, Connor Trinneer, Linda Park, Anthony Montgomery
    Régisseur
    Allan Kroeker
    Scénario
    Manny Coto
    Informations détaillées
    Zur Serie: Die Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Brannon Braga ist die fünfte Serie innerhalb der ,Star Trek'-Saga. Inhaltlich gesehen aber ist sie die erste: Sie wurde im 22. Jahrhundert angesetzt – etwa hundert Jahre vor der Zeit, von der das Original ,Raumschiff Enterprise' erzählt. Deshalb ist ,Enterprise' – 30 Jahre später gedreht – filmisch und technisch weit voraus. Dennoch hat man versucht, an die alten Folgen anzuknüpfen: Die meisten Soundeffekte zum Beispiel nahm man aus der 60er-Jahre-Serie. Die Schauspieler Majel Barrett, Joseph Ruskin, Clint Howard und Jack Donner sind die einzigen Darsteller, die in beiden Serien mitspielen. Es wird berichtet, dass der US-TV-Sender NBC, der schon das Original ,Raumschiff Enterprise' verfilmte, zunächst versuchte, auch die Rechte an der neuen Serie zu erwerben, sie aber gegen United Paramount Network (UPN) verlor. Eines der wichtigen Crewmitglieder auf der Enterprise NX-01, Captain Jonathan Archres Hund Porthos, wurde von zwei weiblichen Hundeschauspielern namens 'Prada' und 'Breezy' dargestellt. Hintergrund der Handlung: Es ist das 22. Jahrhundert. Rund einhundert Jahre vor den Abenteuern von Captain Kirk und ,Raumschiff Enterprise' startet das erste Warp 5-Raumschiff, die Enterprise NX-01, ins All. Eine 80-köpfige Crew leistet ihre Dienste an Bord, befehligt von Captain Jonathan Archer. Und beginnt eine aufregende Reise zu Orten, an denen kein Mensch zuvor jemals gewesen ist. Mit dabei sind die vulkanische Unteroffizierin T'Pol, der ausserirdische Arzt Dr. Phlox, Lieutenant Malcolm Reed, Steuermann Travis Mayweather, Kommunikationsoffizierin Hoshi Sato und Chefingenieur Lieutenant Commander Charlie Tucker III. Gemeinsam reisen sie in unbekannte Welten und Dimensionen und bestehen ungeahnte Wagnisse. Starinfo Scott Bakula: Schon als Kind in Missouri träumte er gern in den Tag hinein, von Dingen, die er sein könnte und Dingen, die er erleben könnte. 'Ich liebe die Fantasie', sagt Scott Bakula und ist froh, dafür Zeit zu haben. Sein Nachname bedeutet im kroatischen 'Blume'. Die weisse Strähne in seinem Haar erschien, als er vier Jahre alt war. Zu Schulzeiten spielte er Fussball, Tennis und Theater, begann früh mit Musik und war auf dem College Mitglied einer Band. Nach einem abgebrochenen Jurastudium ging er 1976 nach New York und debütierte am Broadway in der Rolle des Sam in dem Stück ,Shenandoah'. 1992 gewann er, zuvor schon dreimal nominiert, einen Golden Globe für seine Rolle im TV Serien-Drama ,Zurück in die Vergangenheit' (1989) und wurde 1988 für einen Tony Award nominiert. Bakula hat vier Kinder: Chelsy und die adoptierte Cody mit seiner ersten Frau Krista Neumann, Wil und Owen mit seiner nachfolgenden Lebensgefährtin Chelsea Fields. Von beiden Frauen lebt er getrennt, in Los Angeles. Ausserdem besitzt er eine Farm im Bundesstaat New York.
  15. Stargate Universe SGU Stargate Universe

    Angedockt

    Catégorie
    Science Fiction
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    USA/CDN
    Année de production
    2010
    Description
    Auf ihrem Weiterflug trifft die Destiny auf ein zweites Antikerschiff. Es ist uralt und in keinem guten Zustand. Doch seine Energiereserven könnten angezapft werden und den Rückweg auf die Erde ermöglichen! Beim Umleiten der Energien allerdings werden ausserirdische Wesen aus ihrem Tiefschlaf geweckt. Sie könnten bald eine Gefahr für die Crew der Destiny werden...
    Numéro de l'épisode
    23
    Cast
    Robert Carlyle, Alaina Huffman, Louis Ferreira, Ming-Na, David Blue, Brian J. Smith, Jamil Walker Smith
    Régisseur
    Andy Mikita
    Scénario
    Robert C. Cooper
    Informations détaillées
    Auszeichnungen: Ein Gemini Award für Robert Carlyle als besten Darsteller einer führenden Dramarolle; nominiert für sieben weitere Gemini Awards. Sieben Leo Awards, darunter für die Beste Drama Serie; nominiert für 10 weitere Leo Awards sowie für 3 Primetime Emmys. Zur Serie: 'Stargate Universe' ist wie 'Stargate Infinity' und 'Stargate Atlantis' ein Spin-Off der Fernsehserie 'Stargate' aus dem Jahr 1994. Produziert und geschrieben, wie die Serien davor, von Robert C. Cooper und Brad Wright; konzipiert war diese vierte Serie aus den Stargate-Universum diesmal für ein jüngeres Publikum. Ursprünglich auf fünf Staffeln angelegt, wurden unter anderem aus Kostengründen nur zwei davon realisiert. Auch die Idee, die Serie stattdessen mit einem oder zwei Filmen enden zu lassen, wurde am Ende verworfen. Die letzte Episode lässt ein Ende offen: Sie schliesst mit einem Cliffhanger. Hintergrund der Handlung: Die Forscher der Ikarus-Basis auf einem fernen Planeten können ihr Projekt am Stargate nicht zu Ende führen: Sie werden von Luzianern angriffen und müssen samt Soldaten und Zivilisten von der Basis fliehen. Zufällig landen sie auf einem alten, beschädigten Antiker-Raumschiff namens Destiny, das auf einer festgelegten Route durchs All zieht, Millionen von Lichtjahren von der Heimaterde entfernt. Die Rettung ist zugleich auch ein tragischer Fluch. Denn: Wie lange wird das alte Schiff noch durchhalten? Wohin führt sein unabänderlicher Weg? Und: Wie wird die Crew jemals zur Erde zurückkehren können? Gefahren, Abenteuer, Krieg und unglaubliche Begegnungen warten auf die Besatzung während ihrer Reise durch weit entfernte, unbekannte Galaxien. Starinfo Robert Carlyle: Robert Carlyle, geboren 1961, wuchs bei seinem Vater im schottischen Maryhill bei Glasgow auf. Seine Mutter verliess die Familie, als er vier Jahre alt war. Im Alter von 21 Jahren las er Arthur Millers Theaterstück 'Hexenjagd' und schrieb sich daraufhin für den Schauspielunterricht am Glasgow Arts Centre ein. 1991 gründete er zusammen mit vier anderen Schauspielern die Raindog Theatre Company. Nach ersten Erfolgen im britischen Fernsehen mit der Serie 'Für alle Fälle Fitz' spielte er u.a. in Filmen wie 'Trainspotting', 'Ganz oder gar nicht', 'Hitler' oder 'Eragon' mit. In der US-Serie 'Once Upon a Time – Es war einmal' hatte der dreifache Vater von 2011 bis 2014 die Rolle des Rumpelstilzchen inne.
  16. Stargate Stargate SG-1

    Neue Machtverhältnisse

    Catégorie
    Science Fiction
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2004
    Description
    O'Neill ist immer noch in der Antarktis, sein Zustand ist unverändert. Nur die Asgard können ihn retten. Dazu müssten sie das Wissen der Antiker aus seinem Kopf löschen. Und Thors neues Schiff ist tatsächlich schon unterwegs.
    Numéro de l'épisode
    154
    Cast
    Richard Dean Anderson, Michael Shanks, Amanda Tapping, Christopher Judge, Don S. Davis, Torri Higginson, David DeLuise
    Régisseur
    Andy Mikita
    Scénario
    Robert C. Cooper
    Informations détaillées
    Serienkurztext: Das Stargate, aufgebaut in einem geheimen US-Militärkomplex, ist das Relikt einer uralten Zivilisation. Über dieses Tor gelangt man sekundenschnell zu unzähligen anderen Planeten, auf denen sich weitere Stargates befinden. Das Team von Colonel Jack O'Neill hat die Aufgabe, über diese besonderen Alltransfers Kontakte zu anderen Zivilisationen zu knüpfen und die Erde gegen Angriffe von aussen zu schützen, aber auch die Entstehung des Lebens und Lebensformen auf fremden Planeten zu erforschen.Die Serie basiert auf Roland Emmerichs gleichnamigem Kinofilm (1994) und setzt dessen Handlung direkt fort.
  17. Stargate Stargate SG-1

    Colonel Vaselov

    Catégorie
    Science Fiction
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2004
    Description
    Qualität setzt sich durch: O'Neill wird zum Leiter des Stargate Centers befördert. Der russische Waffenspezialist Vaselov bewirbt sich bei ihm um Aufnahme ins Team. Doch O'Neill steht Vaselov skeptisch gegenüber. Da bricht im SGC plötzlich eine ominöse Krankheit aus.
    Numéro de l'épisode
    155
    Cast
    Richard Dean Anderson, Michael Shanks, Amanda Tapping, Christopher Judge, Don S. Davis
    Régisseur
    Will Waring
    Scénario
    Joseph Mallozzi, Paul Mullie
    Informations détaillées
    Serienkurztext: Das Stargate, aufgebaut in einem geheimen US-Militärkomplex, ist das Relikt einer uralten Zivilisation. Über dieses Tor gelangt man sekundenschnell zu unzähligen anderen Planeten, auf denen sich weitere Stargates befinden. Das Team von Colonel Jack O'Neill hat die Aufgabe, über diese besonderen Alltransfers Kontakte zu anderen Zivilisationen zu knüpfen und die Erde gegen Angriffe von aussen zu schützen, aber auch die Entstehung des Lebens und Lebensformen auf fremden Planeten zu erforschen.Die Serie basiert auf Roland Emmerichs gleichnamigem Kinofilm (1994) und setzt dessen Handlung direkt fort.
  18. Im Tal von Elah In the Valley of Elah

    Catégorie
    Thriller
    Informations sur la production
    Spielfilm
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2007
    Description
    Kurz nach der Wiederkehr aus dem Irak verschwindet Mike, mustergültiger Soldat, plötzlich. Sein Vater Hank, eingefleischter Militär und Kriegsveteran, macht sich auf die Suche. Doch niemand will Mike gesehen haben. Als Mikes Leiche, verbrannt und verstümmelt, auf einem Militärgrundstück gefunden wird, lässt Hank nicht mehr locker. Berührendes Drama, das den politischen Nerv der Zeit trifft.
    Cast
    Tommy Lee Jones, Charlize Theron, Frances Fisher, Susan Sarandon, Josh Brolin, James Franco, Jason Patric
    Régisseur
    Paul Haggis
    Scénario
    Paul Haggis
    Informations détaillées
    Elah heisst das Tal, in dem der sprichwörtlich biblische Kampf von David und Goliath stattfand und David den feindlichen Riesen besiegte. Dem Drehbuch zugrunde liegt die tragische Geschichte um den US-Army-Spezialisten Richard Davis, der 2003 nach seiner Heimkehr aus dem Irak in die Staaten verschwand. Ermordet von vier seiner Mitkämpfer – übersät mit Messerstichen, in Stücke zerteilt und verbrannt. Davis' Vater heizte die Ermittlungen an, die zur Verurteilung führten. Der für die Rolle des Vaters Hank gewünschte Clint Eastwood sagte das Angebot ab und empfahl Regisseur Paul Haggis stattdessen seinen Schauspielerkollegen Tommy Lee Jones, mit dem Eastwood in ,Space Cowboys' (2000) selbst erfolgreich zusammengearbeitet hatte. Die Rolle der Emily schrieb Haggis Charlize Theron auf den Leib. Starinfo Tommy Lee Jones: Tommy Lee Jones studierte in Havard und graduierte mit Auszeichnung. Der Mann mit dem ausdrucksvoll zerfurchten Gesicht war in über sechzig Filmen zu sehen und hat bei der Rollenwahl stets ein geschicktes Händchen bewiesen. Das hat sich denn auch ausgezahlt: 1994 gewann er den Oscar, den Golden Globe und den MTV-Movie Award für ,Auf der Flucht'. Für ,JFK – Tatort Dallas' (1991) hatte er bereits eine Oscarnominierung erhalten. Kult wurde Jones, der nie einen Schauspielkurs besuchte, mit den Blockbustern ,Men in Black' (1997) und ,Men in Black II' (2002). Starinfo Charlize Theron: 'Ich sehe mich als ein höchst sexuelles Wesen.' Mit diesem Statement hat die schöne Südafrikanerin sicher viele männliche Fans erobert. Im Kino war sie daher auch immer als attraktive Frau an der Seite berühmter Männer zu sehen. So bewunderte man sie neben Keanu Reeves (,Im Auftrag des Teufels', 1997), an der Seite von Johnny Depp in ,Die Frau des Astronauten' sowie mit Tobey Maguire in ,Gottes Werk und Teufels Beitrag' (1999). Dass sie noch mehr kann, bewies Theron 2003, als sie die Hauptrolle in ,Monster' spielte und für ihre Arbeit u.a. mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Zudem soll sie noch ein wahres Genie sein: Angeblich spricht die 36-Jährige neben ihren Muttersprachen Afrikaans und Englisch noch 26 weitere Sprachen. 2004 wollte sie sogar die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen. Da sie keine lebenden Verwandten in Deutschland nachweisen konnte, scheiterte ihr Vorhaben jedoch.
    Critiques
    'Das Militär als Staat im Staat, das Mobiltelefon als Wahrheitsbringer: Mit seinem Heimkehrerdrama legt Paul Haggis einen elegischen und doch hochmodernen Antikriegsfilm vor, der Amerika im Krieg mit sich selbst zeigt.' (spiegel.de) 'Der neue, berührende Film von Oscarpreisträger Paul Haggis (,L.A. Crash') beleuchtet die Schrecken des Krieges, der auch fern der Front Opfer kostet. Ohne demonstrative Anklagen, aber mit einer Starbesetzung, die keinen falschen Ton anschlägt. Wie auch der Film, der Tommy Lee Jones seine erste Oscarnominierung als Hauptdarsteller beschert.' (kino.de) 'Und mit seiner Mischung aus harter Wahrheit, politischer Mission, kunstvoll-dramatischer Erzählweise und Stars wie Tommy Lee Jones, Susan Sarandon und Charlize Theron hat Haggis mit einem fantastischen Drama den Nerv getroffen.' (Abendzeitung)
  19. The Ones Below

    Catégorie
    Thriller
    Informations sur la production
    Spielfilm
    Pays de production
    GB
    Année de production
    2015
    Description
    Kate ist schwanger! Sie und ihr Mann Justin sind selig. Als die frisch eingezogenen Nachbarn Theresa und Jon ebenfalls ein Kind erwarten, freut sich Kate über die entstehende Freundschaft. Doch Theresa und Jon zeigen immer eigenartigere Züge. Dann geschieht ein Unglück und Theresa verliert ihr Baby. Ein Alptraum beginnt. Hintergründig verströmt dieser Film seine ins Herz kriechende Paranoia.
    Cast
    Clémence Poésy, David Morrissey, Stephen Campbell Moore, Laura Birn, Deborah Findlay, Anna Madeley, Jonathan Harden
    Régisseur
    David Farr
    Scénario
    David Farr
    Informations détaillées
    Spielfilmdebüt des 1969 geborenen britischen Drehbuchautors ('Wer ist Hanna?', 2011) und Regisseurs David Farr. Starinfo Clémence Poésy: 'Seit meiner Kindheit wollte ich Schauspielerin werden, nur um diese tollen Stoffe und Korsetts zu tragen und auf dem Pferd reitend Abenteuer zu erleben mit viel Blut und Action!' Das sagt das Kind eines Theaterdirektors und Schauspielers: die 1982 in Frankreich geborene Clémence Poésy. Nach ihrer Schauspielausbildung auf einer der besten Schulen des Landes verdiente sie sich bei ihrem Vater ihre ersten Bühnensporen, ihr Kinderwunsch nach grossen Kostümen, Blut und Action erfüllte sich als Hauptdarstellerin in der britischen Mini-Serie 'Maria Stuart – Blut, Terror und Verrat' (2004). Für ihre Interpretation der schottischen Königin bekam Poésy 2005 den Goldenen FIPA Award als Beste Schauspielerin. Im selben Jahr später schlüpfte sie in den Charakter der Fleur Delacour in 'Harry Potter und der Feuerkelch' und wurde auf einen Schlag weltbekannt. 2010 und 2011 wirkte die natürliche Schönheit, die am liebsten ohne Make-up unterwegs und dabei auch als Model erfolgreich ist, in beiden Teilen von 'Harry Potter und die Heiligtümer des Todes' mit. Zuletzt war sie in 'Final Portait' (2017) zu sehen, einer Filmbiografie über Alberto Giacometti.
    Critiques
    ''The Ones Below' zeigt wahre Kunstfertigkeit, mit scharfen Dialogen und Schauspielern, die sie tragen, ein perfektes Vergnügen für solche, die ihren tiefsten Ängste begegnen möchten.' (L.A. Weekly)
  20. Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding

    Catégorie
    Actionkomödie
    Informations sur la production
    Spielfilm
    Pays de production
    D
    Année de production
    1999
    Description
    Die Beute aus einem Bankraub ist fast aufgebraucht. Ein Glück für Keek, dass sein Partner noch zwei Jahre einsitzt. Doch als dieser aus dem Knast ausbricht, weiss Keek: Mit dem Choleriker ist nicht zu spassen. Ein Segen, dass er einen neuen Coup am Start hat. 'Pulp Fiction' im Ruhrpott!
    Répétition
    W
    Cast
    Oliver Korittke, Markus Knüfken, Martin Semmelrogge, Ralf Richter, Diether Krebs, Christian Kahrmann, Heinrich Giskes
    Régisseur
    Peter Thorwarth
    Scénario
    Stefan Holtz, Peter Thorwarth
    Informations détaillées
    TELE 5 startet ab 20. März mit seiner neuen Brand 'D-Movies – Die besten deutschen Filme aller Zeiten' und präsentiert zum Auftrakt ein Helmut-Dietl-Dreierpack mit den Filmen 'Schtonk!', 'Rossini' und 'Late Show'. In den kommenden Wochen folgen weitere deutschsprachige Filme wie 'Aimée und Jaguar' oder 'Bang Boom Bang'. 'Bang boom Bang – Ein todsicheres Ding', das Kinodebüt von Peter Thorwarth, kostete 5 Millionen DM und entwickelte sich zu einem der erfolgreichsten Kinofilme des Jahres 1999.
    Critiques
    'Unbeschwert-bestechende Ruhrpott-Gaunerklamotte' (kino.de) Hintergrund: Das Kinodebüt von Peter Thorwarth kostete 5 Millionen DM und entwickelte sich zu einem der erfolgreichsten Kinofilme des Jahres 1999.
  21. 99 Homes – Stadt ohne Gewissen 99 Homes

    Catégorie
    Drama
    Informations sur la production
    Spielfilm
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2014
    Description
    Während der Finanzkrise verliert der rechtschaffene, junge Bauarbeiter Dennis Nash in Florida sein Haus: Immobilienmakler Rick Carver führt die Zwangsräumung durch. Dennis, sein Sohn Connor und Oma Lynn sitzen auf der Strasse. Ausgerechnet Carver bietet Dennis einen neuen Job an. Jetzt arbeitet auch er auf der Seite der Skrupellosen. Die USA, Raubtierkapitalismus, Finanzkrise 2008 – eine Abrechnung!
    Répétition
    W
    Cast
    Andrew Garfield, Michael Shannon, Laura Dern, Tim Guinee, Noah Lomax, Clancy Brown, Randy Austin
    Régisseur
    Ramin Bahrani
    Scénario
    Ramin Bahrani, Amir Naderi
    Informations détaillées
    Hintergrund: Gedreht in New Orleans und dem 2013 gestorbenen früheren Filmkritiker Roger Ebert gewidmet. Der der Film beruht auf einer wahren Bebenheit. Kritik: 'Ein sensibel recherchiertes, aussergewöhnlich stimmiges Drama über die sozialen Konsequenzen der Wirtschafts- und Hypothekenkrise. Durch fast dokumentarische Kamerafahrten und die Besetzung von Nebenrollen mit Laien knüpft der Film an die Humanität des Neorealismus an, während die hervorragend gespielten Hauptfiguren ein gleichnishaftes Gefecht um die Schuldverstrickungen in einem gewissenlosen System austragen.' (filmdienst.de) ''99 Homes' ist ein einfacher Film, der ohne jeden Zweifel auskommt. Wenn es um die eigene Existenz geht, werden die der anderen umso bereitwilliger vernichtet. Bahrani legt diese Barbarei in bewegte Bilder um, bleibt dabei völlig schnörkellos und erweist sich vor allem als gesellschaftlicher Chronist. Umwege, Details und menschliche Unwägbarkeiten haben hier wenig Platz. Das Soziale kapituliert vor der Antriebskraft namens Eigennutz. Damit schreibt Bahrani eine alte Geschichte neu – eine nostalgische Form von seltsamer Aktualität.' (critic.de) 'Durch vielfach ausgezeichnete Indie-Produktionen hat sich Regisseur Ramin Bahrani einen Namen gemacht, bevor er mit dem bewegenden Drama '99 Homes – Eine Stadt ohne Gewissen' seine erste grössere Produktion realisieren konnte. Dabei gelingt es dem US-Regisseur, bei aller Sozialkritik die an der Handlung beteiligten Figuren stets glaubhaft wirken zu lassen. Grossen Verdienst daran hat auch das durchwegs hervorragend agierende Schauspieler-Ensemble, angeführt von Hollywood-Shootingstar Andrew Garfield als Protagonist Dennis, über Michael Shannon in der Rolle des skrupellosen Immobilienhais Carver, bis hin zu Laura Dern als Dennis' Mutter Lynn.' (fernsehserien.de) 'Ein spannendes, emotionales und komplexes Drama über Verführung, Schande, Demütigung und Gier, mit einem hervorragenden Cast: Laura Dern, Andrew Garfield und Michael Shannon.' (amazon.de)
  22. Foreigner 2: Black Dawn Black Dawn

    Catégorie
    TV-Actionfilm
    Informations sur la production
    Spielfilm
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2005
    Description
    CIA-Agentin Amanda Stuart beschattet den Waffen-Grosshändler Donovan. Er soll einen Atomdeal mit tschetschenischen Terroristen planen. Da entdeckt sie, dass Jonathan Cold, ihr früherer Geheimdienst-Ausbilder, unter den Gangstern ist. Der war immer auf der richtigen Seite und ist ausserdem für tot erklärt worden. Dann gerät Amanda in die Hände der Bösewichte. Wir sagen: Seagals bester Action-Movie!
    Répétition
    W
    Cast
    Steven Seagal, Tamara Davies, Timothy Carhart, John Pyper-Ferguson, Julian Stone, Nicholas Davidoff, Roman Varshavsky
    Régisseur
    Alexander Gruszynski
    Scénario
    Martin Wheeler
    Informations détaillées
    Regiedebüt von Kameramann Alexander Gruszynski. Der Film ist berühmt-berüchtigt auch wegen Steven Seagal, der den Dreh bereits nach 18 Tagen verliess (insgesamt wurden 30 Tage daraus) und keine einzige Kampf-Szene selbst spielte. Regisseur Gruszynski schoss die Kämpfe mit Stunt-Doubles und die übrigen Sequenzen, in denen Seagal involviert gewesen wäre, mit dessen Co-Star.
    Critiques
    'Auf jeden Fall zählt THE FOREIGNER – BLACK DAWN zu den deutlich unterhaltsameren Filmen Seagals, bietet eine halbwegs geradlinige Handlung, etwas Spannung, nette Action und ein paar wahnsinnige Seagal-Momente sowie grottige CGI im Finale.' (filmtipps.at) 'Spannender Action-Thriller mit Martial Arts-Superstar Steven Seagal.' (wunschliste.de)
  23. Digimon Digimon Adventure

    Verliebt, verlobt ... vergessen

    Catégorie
    Action
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    J
    Année de production
    2006
    Description
    Die Digimon sind eine künstliche Lebensform, die in der Digiwelt lebt. Diese wird von monsterartigen Wesen bedroht. Der Legende nach werden Menschenkinder kommen, die die Digiwelt retten.
    Numéro de l'épisode
    213
    Informations détaillées
    Zur Serie: Sieben Kinder werden während eines Sommer-Camps durch einen plötzlich auftretenden Schneewirbel in eine digitale Parallelwelt entführt, die mit der realen Welt durch einen virtuellen Superhighway verbunden ist. Dort freunden sich die Kids mit kleinen Kreaturen an, den Digimons, die mit Hilfe ihrer irdischen Beschützer stärker werden als zuvor und sich endlich gegen die bösen Devimon durchsetzen können. Nur wenn ihnen dies gelingt, kann die Erde, die auf eine intakte Digiwelt aufbaut, weiter funktionieren.
  24. Dauerwerbesendung

    Catégorie
    Werbesendung
    Pays de production
    D
    Description
    Die Angebotspalette enthält vor allem innovative Produkte aus den Bereichen Küche, Haushalt, Freizeit, Fitness, Wellness und Beauty. Jedes Produkt wird in einer Verkaufsshow ausgiebig präsentiert.
    Informations détaillées
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  25. Dauerwerbesendung

    Catégorie
    Werbesendung
    Pays de production
    D
    Description
    Die Angebotspalette enthält vor allem innovative Produkte aus den Bereichen Küche, Haushalt, Freizeit, Fitness, Wellness und Beauty. Jedes Produkt wird in einer Verkaufsshow ausgiebig präsentiert.
    Informations détaillées
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  26. Dauerwerbesendung

    Catégorie
    Werbesendung
    Pays de production
    D
    Description
    Die Angebotspalette enthält vor allem innovative Produkte aus den Bereichen Küche, Haushalt, Freizeit, Fitness, Wellness und Beauty. Jedes Produkt wird in einer Verkaufsshow ausgiebig präsentiert.
    Informations détaillées
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  27. Dauerwerbesendung

    Catégorie
    Werbesendung
    Pays de production
    D
    Description
    Die Angebotspalette enthält vor allem innovative Produkte aus den Bereichen Küche, Haushalt, Freizeit, Fitness, Wellness und Beauty. Jedes Produkt wird in einer Verkaufsshow ausgiebig präsentiert.
    Informations détaillées
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  28. Neu im Kino: Making-of Neu im Kino: Making Of

    Catégorie
    Film und Theater
    Informations sur la production
    Magazin
    Pays de production
    D
    Description
    Das Magazin informiert über die Neustarts im Kino. Neben Trailern und Kritik, gibt es Interviewausschnitte mit den Hauptdarstellern aktueller Hollywood-Blockbuster und Arthouse-Filmen.
  29. Sheherazade Princesse Shéhérazade

    Catégorie
    Zeichentrick
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    F
    Année de production
    1996
    Informations détaillées
    Zur Serie: Die hübsche Prinzessin Sheherazade befreit den Flaschengeist Till – eine wunderbare Freundschaft beginnt. Sheherazade und Till reisen gemeinsam durch eine zauberhafte Welt voller fantastischer Rätsel und Abenteuer.
  30. Stargate Stargate SG-1

    Colonel Vaselov

    Catégorie
    Science Fiction
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2004
    Description
    Qualität setzt sich durch: O'Neill wird zum Leiter des Stargate Centers befördert. Der russische Waffenspezialist Vaselov bewirbt sich bei ihm um Aufnahme ins Team. Doch O'Neill steht Vaselov skeptisch gegenüber. Da bricht im SGC plötzlich eine ominöse Krankheit aus.
    Numéro de l'épisode
    155
    Répétition
    W
    Cast
    Richard Dean Anderson, Michael Shanks, Amanda Tapping, Christopher Judge, Don S. Davis
    Régisseur
    Will Waring
    Scénario
    Joseph Mallozzi, Paul Mullie
    Informations détaillées
    Serienkurztext: Das Stargate, aufgebaut in einem geheimen US-Militärkomplex, ist das Relikt einer uralten Zivilisation. Über dieses Tor gelangt man sekundenschnell zu unzähligen anderen Planeten, auf denen sich weitere Stargates befinden. Das Team von Colonel Jack O'Neill hat die Aufgabe, über diese besonderen Alltransfers Kontakte zu anderen Zivilisationen zu knüpfen und die Erde gegen Angriffe von aussen zu schützen, aber auch die Entstehung des Lebens und Lebensformen auf fremden Planeten zu erforschen.Die Serie basiert auf Roland Emmerichs gleichnamigem Kinofilm (1994) und setzt dessen Handlung direkt fort.
  31. Beastmaster – Herr der Wildnis BeastMaster

    Der brennende Wald

    Catégorie
    Abenteuer
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    USA/CDN/AUS
    Année de production
    2000
    Description
    Die Zauberin wird von einem Adler in den Wald gelockt. Sie denkt, es handle sich um Sharak, tatsächlich verwandelt sich der Vogel jedoch in Appatition. Sie weist die Magierin darauf hin, dass sie im Wald keine Zauberkräfte mehr besitzt. Unterdessen informiert Curupira den Beastmaster, dass Baha alle Tiger töten will, um Ruh unschädlich zu machen.
    Numéro de l'épisode
    18
    Cast
    Daniel Goddard, Jackson Raine, Monika Schnarre, Emilie de Ravin, Grahame Bond, Daniel Fitzgerald, Nathan Kotzur
    Régisseur
    Pino Amenta
    Scénario
    Steven Whitney
    Informations détaillées
    Auszeichnungen: Nominierung für den Open Craft Award des Australian Film Institute im Jahr 2000 in der Kategorie Filmkunst (Cinematography).Nominierung für den Saturn Award im Jahr 2001 in der Kategorie Science-Fiction, Fantasy and Horror Films.Hintergrund der Handlung: Der Königssohn Dar, der Beastmaster, ist der letzte seines Stammes. Alle, ausser seiner Gefährtin Kyra, wurden von Gefolgsleuten des bösen König Zad ausgelöscht. Kyra wurde jedoch von den Terron entführt und Dar macht sich auf, um sie zu finden und das Land von Zads Schreckensherrschaft zu befreien. Er verfügt dabei über eine besondere Fähigkeit: Er kann mit Tieren sprechen. An Dars Seite kämpfen der gelehrige Tao und die verwaiste Kriegerin Arina. Gemeinsam geraten sie auf ihrer Mission immer wieder an Menschen in Not, denen sie helfen.Zur Serie: Der Roman ,The Beast Master' von Andre Norton lieferte die Grundlage zur Serie. Bevor ,Beastmaster – Herr der Wildnis' entstand, wurde das Buch bereits dreimal verfilmt, unter anderem mit Marc Singer in der Hauptrolle.Starinfo Daniel Goddard: Welch ein Mann! Das haben sich sicher nicht nur die Produzenten der Serie ,Beastmaster – Herr der Wildnis' gedacht, als sie den knackigen Australier Dan Goddard zum ersten Mal im Lendenschurz sahen. Eigentlich wollte Goddard gar kein Schauspieler werden, vor seiner Karriere studierte er Volkswirtschaft an der Universität in Sydney. Dennoch eroberte sich der 1971 geborene Sonnyboy in den 1990er Jahren als Soapstar in Australien und Model in den USA eine grosse – vornehmend weibliche – Fangemeinde. Die wuchs mit dem Erfolg der Serie ,Beastmaster – Herr der Wildnis' um ein Vielfaches. Nichtsdestotrotz lebt Goddard brav mit seiner Frau Rachel und ihrem gemeinsamen Sohn in Los Angeles. Momentan ist er in der US-Soap ,Schatten der Leidenschaft' zu sehen.
  32. Timeless

    Verlierer an die Macht

    Catégorie
    Action
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2016
    Description
    Lucy Preston, Wyatt Logan und Rufus Carlin können den flüchtigen Flynn beim Unglück der Hindenburg 1937 nicht dingfest machen. Sie reisen ihm ins Jahr 1865 hinterher. Es ist der Abend des Attentats auf Abraham Lincoln. Will Flynn den Angriff auf den Präsidenten beeinflussen? Hat er etwas mit dem Attentäter zu tun? Das Trio muss sich wichtige Fragen stellen und Antworten zum rechten Handeln finden.
    Numéro de l'épisode
    2
    Cast
    Abigail Spencer, Matt Lanter, Malcolm Barrett, Paterson Joseph, Sakina Jaffrey, Claudia Doumit, Goran Visnjic
    Régisseur
    Neil Marshall
    Scénario
    Tom Smuts
    Informations détaillées
    Zur Serie: Entwickelt von den Drehbuchautoren und Produzenten Eric Kripke ('Supernatural – Zur Hölle mit dem Bösen', 'Boogeyman – Der schwarze Mann', 'The Boys') und Shawn Ryan ('The Shield – Gesetz der Gewalt', 'S.W.A.T.'). Kripkes Grund, gleich im Pilot mit der Geschichte um den Zeppelin 'Hindenburg' aufzuwarten, war rein finanzieller Art. Für die erste Folge wären die Produzenten geneigt gewesen, mehr Geld zu geben. Er sagte: 'Wir sagten uns, lasst uns die teuerste Idee entwickeln, die uns einfällt und die sie uns niemals in der Serie machen lassen würden. Also gut, lasst uns ein verdammtes Kleinluftschiff crashen!' Neben den beiden Kreateuren arbeiteten elf weitere Autoren an den Scripten. 13 Regisseure setzten die Episoden um: Greg Beeman und John F. Showalter jeweils fünf Stück; Holly Dale, Charles Beeson, Neil Marshall, John Terlesky, Guy Ferland und Craig Zisk jeweils zwei. Billy Gierhart, Matt Earl Beesley, Douglas Aarniokoski, Alex Kalymnios und Olatunde Osunsanmi inszenierten je eine Folge. Zum ersten Mal ausgestrahlt wurde 'Timeless' 2016 vom US-amerikanischen Fernsehsender NBC. Hintergrund der Handlung: Sie sind ein ungleiches Trio, doch ein weltbewegender Auftrag schweisst sie zu einem tatkräftigen Team zusammen: Die Historikerin Lucy Preston, der Ingenieur und Programmierer Rufus Carlin und der altgediente Soldat Wyatt Logan jagen mit einer nachgebauten Maschine durch Zeit und Raum. Sie müssen dringend den kriminellen Garcia Flynn finden und ihn stellen! Denn er hat die Original-Zeitmaschine gestohlen. Sein Plan: Die Vergangenheit zu verändern und Chaos und Zusammensturz in den USA der Gegenwart zu provozieren. Die drei Zeitreisenden durchstöbern die Jahrhunderte, sie nehmen an Meilensteinen der Menschheitsgeschichte teil, treffen historische Persönlichkeiten – immer auf der Suche nach dem gefährlichen Flynn, dem sie stets einen Schritt voraus sein müssen, und immer auf der Hut, selbst nichts an der Vergangenheit zu verändern.
  33. The Quest – Die Serie The Librarians

    Die Macht des Excalibur

    Catégorie
    Abenteuer
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2014
    Description
    'Bruderschaft der Schlange' nennt sich die Sekte, die dunkle Magie wieder in unserer Welt etablieren will und deshalb gegen jede Technologie kämpft. Jetzt ist es die Aufgabe von Flynn, Eve und den anderen potentiellen 'Bibliothekaren' Cassandra, Ezekiel und Jacob, das Böse aufzuhalten! Dafür müssen sie unter anderem den Stein finden, in dem das mächtige Schwert Excalibur feststeckte.
    Numéro de l'épisode
    2
    Cast
    Rebecca Romijn, Christian Kane, Lindy Booth, John Kim, John Larroquette, Matt Frewer, Lesley-Ann Brandt
    Régisseur
    Dean Devlin
    Scénario
    John Rogers
    Informations détaillées
    Zur Serie: Alle (zwei) Jahre wieder: Auf die Abenteuerfilmparodien 'The Quest – Jagd nach dem Speer des Schicksals' (2004), 'The Quest – Das Geheimnis der Königskammer' (2006) und 'The Quest – Der Fluch des Judaskelch' (2008) folgte 2014 die Serie: Vier Staffeln mit insgesamt 42 Episoden, gedreht und zum ersten Mal in den USA ausgestrahlt zwischen 2014 und 2018. Entwickelt wurde die Serie von John Rogers, der zuvor schon als Drehbuchautor und Produzent (u. a. 'Catwoman', 'The Core – Der innere Kern', 'Transformers') auftrat. Neben ihm arbeiteten 18 Autoren an den Episoden; 13 Regisseure inszenierten die einzelnen Folgen, die meisten davon Marc Roskin (12), Jonathan Frakes (10), Dean Devlin (6) und Noah Wyle (5). Die übrigen Kollegen übernahmen jeweils eine Folge. Neben dem Genre-Mix aus Abenteuer, Action und Komödie kommen auch Elemente aus Horror, Märchen und Zeitreise zum Tragen. Einige Darsteller hatten zuvor schon in den Serien 'Leverage' und 'King & Maxwell' zusammengearbeitet. Hintergrund der Handlung: Die Schätze der Menschheit sollen gut verwahrt werden! Vor allem eine Sorte: besonders gefährliche Artefakte, die dunkle Magie oder übernatürliche Kräfte aktivieren könnten. Sie müssen von den Menschen ferngehalten und behütet werden! Um solche Fälle kümmert sich eine eigens dafür eingesetzte Truppe mit speziellen Fähigkeiten: Im Mittelpunkt steht der mit allen Wassern gewaschene, mächtige 'Bibliothekar' Flynn Carsen. Unterstützt wird er bei seinen Einsätzen gegen das Böse von Eve Baird, Anti-Terror-Agentin, Jake Stone, hyperintelligent und voller wertvollem Wissen, Cassandra Cillian, Mathematikerin, und Ezekiel Jones, Krimi-Experte und Technik-Freak. Sie alle arbeiten für die in New York ansässige, geheimnisvolle Metropolitan Public Library, in deren Kellern versteckt die sichergestellten magischen Instrumentarien verwaltet werden. Doch genau nach diesen Geheimnissen streckt die von der Magie besessene, uralte 'Bruderschaft der Schlange' ihre gierigen Hände aus. Dem muss natürlich mit allen Mitteln Einhalt geboten werden!
  34. Relic Hunter – Die Schatzjägerin Relic Hunter

    Flucht ohne Ausweg

    Catégorie
    Abenteuer
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    F/CDN
    Année de production
    2002
    Description
    Ein TV-Team begleitet Sydney bei ihrer Suche nach einer Götzenfigur auf Gamora. Doch dann bricht plötzlich auf der südostasiatischen Insel ein Rebellenaufstand aus und das Trio versteckt sich in einer alten Tempelruine. Dort entdeckt Sydney eine Geheimkammer, die sich als tödliche Falle entpuppt.
    Numéro de l'épisode
    56
    Cast
    Tia Carrere, Christien Anholt, Tanja Reichert, Becky Southwell, Dylan Neal, Nancy Anne Sakovich, Glenn Bang
    Régisseur
    George Mendeluk
    Scénario
    Charles Heit
    Informations détaillées
    Zur Serie: Die amerikanisch/kanadisch/französische Koproduktion zeichnet sich besonders durch spannende Action und eine ordentliche Portion Humor aus. Interessanterweise hat die Produktion Toronto fast nie verlassen – trotz der wechselnden Schauplätze. Die Folge 'Die Knochenschale' ist dem Stuntman Chris Lamon gewidmet, der 2001 bei Dreharbeiten tödlich verunglückte. Hintergrund der Handlung: Klug, tough, einfallsreich und sexy – so kann man die Vorzüge der Geschichtsprofessorin Sydney Fox zusammenfassen. Leider ist sie in ihren Vorlesungen oft kurz angebunden, da sie es vorzieht, verlorene Artefakte für Museen und private Kunden aus aller Welt wieder zu beschaffen. Immer dabei ist ihr tollpatschiger Assistent Nigel Bailey. Der würde auf die gefährlichen Einsätze an den entlegensten Orten der Welt gern verzichten und sorgt durch seine Unbeholfenheit häufig für zusätzliche Komplikationen. Während seiner Exkursionen muss sich das Forscherteam oft mit konkurrierenden Schatzjägern oder Kriminellen messen, wobei Sydneys Kampfkunstkenntnisse von grossem Vorteil sind. Kein Einsatz wäre jedoch komplett ohne Sydneys Sekretärin Claudia, die zwar nicht unbedingt durch umfassende Bildung, dafür aber durch gute Kontakte behilflich ist.
  35. Relic Hunter – Die Schatzjägerin Relic Hunter

    Feuer am Himmel

    Catégorie
    Abenteuer
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    F/CDN
    Année de production
    2002
    Description
    Der indianisch-stämmige Bobby Green bittet Sydney und Nigel um Hilfe: Er will in den Bergen des Staates Washington nach Relikten seiner Vorfahren graben. Einer Legende nach ist dort im 15. Jahrhundert ein 'Feuer' vom Himmel gefallen, das das Leben der Einheimischen verändert hat. Doch die Ausgrabungen der Freunde werden vom ortsansässigen Sheriff und dem Geheimdienst behindert.
    Numéro de l'épisode
    57
    Cast
    Tia Carrere, Christien Anholt, Tom Jackson, Tanja Reichert, Lorne Cardinal, Fulvio Cecere, Doug Lennox
    Régisseur
    Jorge Montesi
    Scénario
    David Wolkove
    Informations détaillées
    Zur Serie: Die amerikanisch/kanadisch/französische Koproduktion zeichnet sich besonders durch spannende Action und eine ordentliche Portion Humor aus. Interessanterweise hat die Produktion Toronto fast nie verlassen – trotz der wechselnden Schauplätze. Die Folge 'Die Knochenschale' ist dem Stuntman Chris Lamon gewidmet, der 2001 bei Dreharbeiten tödlich verunglückte. Hintergrund der Handlung: Klug, tough, einfallsreich und sexy – so kann man die Vorzüge der Geschichtsprofessorin Sydney Fox zusammenfassen. Leider ist sie in ihren Vorlesungen oft kurz angebunden, da sie es vorzieht, verlorene Artefakte für Museen und private Kunden aus aller Welt wieder zu beschaffen. Immer dabei ist ihr tollpatschiger Assistent Nigel Bailey. Der würde auf die gefährlichen Einsätze an den entlegensten Orten der Welt gern verzichten und sorgt durch seine Unbeholfenheit häufig für zusätzliche Komplikationen. Während seiner Exkursionen muss sich das Forscherteam oft mit konkurrierenden Schatzjägern oder Kriminellen messen, wobei Sydneys Kampfkunstkenntnisse von grossem Vorteil sind. Kein Einsatz wäre jedoch komplett ohne Sydneys Sekretärin Claudia, die zwar nicht unbedingt durch umfassende Bildung, dafür aber durch gute Kontakte behilflich ist.
  36. Trollhunter Trolljegeren

    Catégorie
    Fantasy
    Informations sur la production
    Spielfilm
    Pays de production
    N
    Année de production
    2010
    Description
    In Norwegens Wäldern gibt es Problembären. Das will die Regierung als Erklärung für einige Tote zumindest glauben machen. Drei Studenten, Johanna, Thomas und Kalle, wollen eine Doku in der Wildnis dazu drehen. Sie besuchen und begleiten den 'Bärenjäger' Hans auf seinen abseitigen Wegen. Und begegnen Monstern der anderen Art. Toll! Norwegens Landschaft, Mythologie und dieser Film!
    Cast
    Otto Jespersen, Glenn Erland Tosterud, Johanna Mørck, Tomas Alf Larsen, Urmila Berg-Domaas, Hans Morten Hansen, Torunn Lødemel Stokkeland
    Régisseur
    André Øvredal
    Scénario
    André Øvredal
    Informations détaillées
    Die Darsteller Otto Jespersen, Knut Nærum, Robert Stoltenberg und Hans Morten Hansen sind alle bekannte norwegische Comedians. Viele Teile aus der norwegischen Kultur und aus deren Volkserzählungen sind in den Film eingeflossen: z. B. der Glaube, dass Trolle Steine essen, das Blut von Christen riechen können, Fleisch (und sogar manchmal Menschenfleisch) lieben, dass es unterschiedliche Arten von Trollen gibt, auch dreiköpfige, dass sie riesig, alt, stark, dennoch langsam, nicht besonders schlau sind und bei Sonnenlicht zu Stein werden.
    Critiques
    'So spannend als wäre man wirklich selbst dabei – ein Thriller, der mit seinen dokumentarisch wirkenden Aufnahmen das Unfassbare noch packender macht, eiskalt serviert mit tiefschwarzem nordischem Witz.' (amazon.de) 'Die absolute Wahrheit über nordische Trollphänomene liefert diese witzige Fake-Dokumentation mit Politthriller-, Horror- & Co.medyeinflüssen.' (cinefacts.de) 'Drei norwegische Studenten drehen eine Reportage über illegale Bärenjagd und entdecken – Trolle. Monströs unterhaltsamer Fantasy-Spass.' (kino.de) ''Troll Hunter' ist ein bezauberndes Stück nordischer Mythologie in ganz und gar modernem Kleid! ' (filmstarts.de) 'Nach Hexen (,Blair Witch Project'), Zombies (,Rec'), Teufelsaustreibungen (,The Last Exorcism') und Hundeshows (,Best in Show') war es nur konsequent, dass nun in The Troll Hunter (OT: Trolljegeren) auch Trolle Ziel einer Pseudodokumentation geworden sind. Die Vermarktung von ,The Troll Hunter' erfolgte wie auch bei dem ähnlich gelagerten The Blair Witch Project auf dem viralen Weg durch ominöse Spurenlegung im Internet. Durchaus mit Erfolg. In Norwegen allein hat The Troll Hunter knapp 300.000 Kinozuschauer gefunden (bei ca. 5 Millionen Einwohnern) und auch im Ausland hat sich der Film sehr gut verkauft.' (moviepilot.de)
  37. Lake Bodom Bodom

    Catégorie
    Horror
    Informations sur la production
    Spielfilm
    Pays de production
    FIN
    Année de production
    2016
    Description
    Viele Jahre und Legenden ranken sich um das grausame Geschehen am Bodom See: Vier junge Menschen, die 1960 dort campten, wurden überfallen, drei von ihnen ermordet. Der Täter ist unbekannt. Jetzt sind es wieder vier Teenager, die den Fall von damals nachspielen möchten. Als die Nacht am See hereinbricht, wird es ungemütlich... Ein Meta-Slasher, der mit Erwartungen und Genrekonventionen spielt.
    Cast
    Nelly Hirst-Gee, Mimosa Willamo, Mikael Gabriel, Santeri Helinheimo Mäntylä, Pirjo Lankinen, Ilkka Heiskanen, Sami Eerola
    Régisseur
    Taneli Mustonen
    Scénario
    Aleksi Hyvärinen, Taneli Mustonen
    Informations détaillées
    Hintergrund: Inspiriert ist der Streifen von einer Begebenheit am finnischen Lake Bodom im Jahr 1960, wo ein Unbekannter drei von vier zeltenden Jugendlichen tötete. Die Tat ist bis heute nicht aufgeklärt. Auch die finnische Melodic-Death-Metal-Band 'Children of Bodom' hat sich übrigens bei ihrer Umbenennung 1997 den Namen nach diesem Vorfall gegeben. Im Gedenken an die Toten. Kritik: 'Ein Horrorfilm mit jungen Leuten am See – das klingt nach Schema-F-Slasher-Ware. Doch weit gefehlt: Kaum, dass die Handlung auf blutige Weise Fahrt aufnimmt, kommt es bereits zu einer Wendung, die die Erwartungshaltung völlig auf den Kopf stellt. Und es wird bis zum heftigen Terror-Finale nicht die einzige bleiben. Da wir uns in Finnland befinden, ist für jede Menge schöne Wald-Atmosphäre gesorgt. Ein paar gezielt und nicht inflationär eingesetzte Jump-Scares bringen Schock-Momente. Und wenn am Ende nicht alle Fragen beantwortet sind, wird sich daran hoffentlich kaum jemand stören.' (dienachtderlebendentexte.com)
  38. Dead Snow – Red vs. Dead Død Snø 2

    Catégorie
    Horror Komödie
    Informations sur la production
    Spielfilm
    Pays de production
    N/ISL/USA/GB
    Année de production
    2014
    Description
    Martin ist der einzige, der die erste Zombie-Attacke überlebt hat. Jetzt will er die Nazi-Zombies endgültig zur Strecke bringen. Er holt sich Hilfe bei einer US-Untoten-Gang, dem Zombie-Squad. Doch auch die untoten Nazi-Soldaten haben aufgerüstet. Gut, dass Martin mit seinem transplantierten Arm von Zombie Herzog sozusagen ein Ass im Ärmel hat. Genial-witziges Sequel des Trash-Horror-Film-Hits.
    Cast
    Vegar Hoel, Martin Starr, Jocelyn DeBoer, Ingrid Haas, Stig Frode Henriksen, Hallvard Holmen, Ørjan Gamst
    Régisseur
    Tommy Wirkola
    Scénario
    Tommy Wirkola, Vegar Hoel, Stig Frode Henriksen
    Informations détaillées
    'Dead Snow Red vs. Dead' ist die Fortsetzung des Überraschungshits 'Dead Snow'. Der norwegische Regisseur Tommy Wirklola ist dem grösseren Publikum vor allem durch seine amerikanischen Produktion 'Hänsel & Gretel: Hexenjäger' mit Jeremy Renner und Gemma Arterton bekannt sowie durch seine Tarantino-Parodie 'Kill Buljo'.
    Critiques
    'Mehr Einfälle, mehr Gags, mehr Story: Tommy Wirkola übertrifft in der Fortsetzung seines Kulthorrors das eigene Original von 2009 und erst recht sein US-Debüt 'Hänsel und Gretel: Hexenjäger'.' (cinema.de) Hinterg
  39. Im Tal von Elah In the Valley of Elah

    Catégorie
    Thriller
    Informations sur la production
    Spielfilm
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2007
    Description
    Kurz nach der Wiederkehr aus dem Irak verschwindet Mike, mustergültiger Soldat, plötzlich. Sein Vater Hank, eingefleischter Militär und Kriegsveteran, macht sich auf die Suche. Doch niemand will Mike gesehen haben. Als Mikes Leiche, verbrannt und verstümmelt, auf einem Militärgrundstück gefunden wird, lässt Hank nicht mehr locker. Berührendes Drama, das den politischen Nerv der Zeit trifft.
    Répétition
    W
    Cast
    Tommy Lee Jones, Charlize Theron, Frances Fisher, Susan Sarandon, Josh Brolin, James Franco, Jason Patric
    Régisseur
    Paul Haggis
    Scénario
    Paul Haggis
    Informations détaillées
    Elah heisst das Tal, in dem der sprichwörtlich biblische Kampf von David und Goliath stattfand und David den feindlichen Riesen besiegte. Dem Drehbuch zugrunde liegt die tragische Geschichte um den US-Army-Spezialisten Richard Davis, der 2003 nach seiner Heimkehr aus dem Irak in die Staaten verschwand. Ermordet von vier seiner Mitkämpfer – übersät mit Messerstichen, in Stücke zerteilt und verbrannt. Davis' Vater heizte die Ermittlungen an, die zur Verurteilung führten. Der für die Rolle des Vaters Hank gewünschte Clint Eastwood sagte das Angebot ab und empfahl Regisseur Paul Haggis stattdessen seinen Schauspielerkollegen Tommy Lee Jones, mit dem Eastwood in ,Space Cowboys' (2000) selbst erfolgreich zusammengearbeitet hatte. Die Rolle der Emily schrieb Haggis Charlize Theron auf den Leib. Starinfo Tommy Lee Jones: Tommy Lee Jones studierte in Havard und graduierte mit Auszeichnung. Der Mann mit dem ausdrucksvoll zerfurchten Gesicht war in über sechzig Filmen zu sehen und hat bei der Rollenwahl stets ein geschicktes Händchen bewiesen. Das hat sich denn auch ausgezahlt: 1994 gewann er den Oscar, den Golden Globe und den MTV-Movie Award für ,Auf der Flucht'. Für ,JFK – Tatort Dallas' (1991) hatte er bereits eine Oscarnominierung erhalten. Kult wurde Jones, der nie einen Schauspielkurs besuchte, mit den Blockbustern ,Men in Black' (1997) und ,Men in Black II' (2002). Starinfo Charlize Theron: 'Ich sehe mich als ein höchst sexuelles Wesen.' Mit diesem Statement hat die schöne Südafrikanerin sicher viele männliche Fans erobert. Im Kino war sie daher auch immer als attraktive Frau an der Seite berühmter Männer zu sehen. So bewunderte man sie neben Keanu Reeves (,Im Auftrag des Teufels', 1997), an der Seite von Johnny Depp in ,Die Frau des Astronauten' sowie mit Tobey Maguire in ,Gottes Werk und Teufels Beitrag' (1999). Dass sie noch mehr kann, bewies Theron 2003, als sie die Hauptrolle in ,Monster' spielte und für ihre Arbeit u.a. mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Zudem soll sie noch ein wahres Genie sein: Angeblich spricht die 36-Jährige neben ihren Muttersprachen Afrikaans und Englisch noch 26 weitere Sprachen. 2004 wollte sie sogar die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen. Da sie keine lebenden Verwandten in Deutschland nachweisen konnte, scheiterte ihr Vorhaben jedoch.
    Critiques
    'Das Militär als Staat im Staat, das Mobiltelefon als Wahrheitsbringer: Mit seinem Heimkehrerdrama legt Paul Haggis einen elegischen und doch hochmodernen Antikriegsfilm vor, der Amerika im Krieg mit sich selbst zeigt.' (spiegel.de) 'Der neue, berührende Film von Oscarpreisträger Paul Haggis (,L.A. Crash') beleuchtet die Schrecken des Krieges, der auch fern der Front Opfer kostet. Ohne demonstrative Anklagen, aber mit einer Starbesetzung, die keinen falschen Ton anschlägt. Wie auch der Film, der Tommy Lee Jones seine erste Oscarnominierung als Hauptdarsteller beschert.' (kino.de) 'Und mit seiner Mischung aus harter Wahrheit, politischer Mission, kunstvoll-dramatischer Erzählweise und Stars wie Tommy Lee Jones, Susan Sarandon und Charlize Theron hat Haggis mit einem fantastischen Drama den Nerv getroffen.' (Abendzeitung)
  40. Trollhunter Trolljegeren

    Catégorie
    Fantasy
    Informations sur la production
    Spielfilm
    Pays de production
    N
    Année de production
    2010
    Description
    In Norwegens Wäldern gibt es Problembären. Das will die Regierung als Erklärung für einige Tote zumindest glauben machen. Drei Studenten, Johanna, Thomas und Kalle, wollen eine Doku in der Wildnis dazu drehen. Sie besuchen und begleiten den 'Bärenjäger' Hans auf seinen abseitigen Wegen. Und begegnen Monstern der anderen Art. Toll! Norwegens Landschaft, Mythologie und dieser Film!
    Répétition
    W
    Cast
    Otto Jespersen, Glenn Erland Tosterud, Johanna Mørck, Tomas Alf Larsen, Urmila Berg-Domaas, Hans Morten Hansen, Torunn Lødemel Stokkeland
    Régisseur
    André Øvredal
    Scénario
    André Øvredal
    Informations détaillées
    Die Darsteller Otto Jespersen, Knut Nærum, Robert Stoltenberg und Hans Morten Hansen sind alle bekannte norwegische Comedians. Viele Teile aus der norwegischen Kultur und aus deren Volkserzählungen sind in den Film eingeflossen: z. B. der Glaube, dass Trolle Steine essen, das Blut von Christen riechen können, Fleisch (und sogar manchmal Menschenfleisch) lieben, dass es unterschiedliche Arten von Trollen gibt, auch dreiköpfige, dass sie riesig, alt, stark, dennoch langsam, nicht besonders schlau sind und bei Sonnenlicht zu Stein werden.
    Critiques
    'So spannend als wäre man wirklich selbst dabei – ein Thriller, der mit seinen dokumentarisch wirkenden Aufnahmen das Unfassbare noch packender macht, eiskalt serviert mit tiefschwarzem nordischem Witz.' (amazon.de) 'Die absolute Wahrheit über nordische Trollphänomene liefert diese witzige Fake-Dokumentation mit Politthriller-, Horror- & Co.medyeinflüssen.' (cinefacts.de) 'Drei norwegische Studenten drehen eine Reportage über illegale Bärenjagd und entdecken – Trolle. Monströs unterhaltsamer Fantasy-Spass.' (kino.de) ''Troll Hunter' ist ein bezauberndes Stück nordischer Mythologie in ganz und gar modernem Kleid! ' (filmstarts.de) 'Nach Hexen (,Blair Witch Project'), Zombies (,Rec'), Teufelsaustreibungen (,The Last Exorcism') und Hundeshows (,Best in Show') war es nur konsequent, dass nun in The Troll Hunter (OT: Trolljegeren) auch Trolle Ziel einer Pseudodokumentation geworden sind. Die Vermarktung von ,The Troll Hunter' erfolgte wie auch bei dem ähnlich gelagerten The Blair Witch Project auf dem viralen Weg durch ominöse Spurenlegung im Internet. Durchaus mit Erfolg. In Norwegen allein hat The Troll Hunter knapp 300.000 Kinozuschauer gefunden (bei ca. 5 Millionen Einwohnern) und auch im Ausland hat sich der Film sehr gut verkauft.' (moviepilot.de)
Aucune vidéo trouvée.