search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 121 entries

Shows starting now

  1. Dungeons & Dragons

    Category
    Fantasy
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    USA/CZ/CDN
    Produced in (year)
    2000
    Description
    Die junge Kaiserin Savina will ihr Reich reformieren und die Situation ihres Volkes in Izmer verbessern. Der Magier Profion, ihr grösster Widersacher, will das Goldene Zepter und die Kontrolle über die grünen Drachen erlangen. Savina wendet sich an die Magierin Marina. Gemeinsam wollen sie eine noch grössere Macht aktivieren – gegen Profion. Einfach grossartig schlecht, aber macht Spass!
    Cast
    Justin Whalin, Marlon Wayans, Thora Birch, Jeremy Irons, Bruce Payne, Zoe McLellan, Kristen Wilson
    Director
    Courtney Solomon
    Script
    Topper Lilien, Carroll Cartwright
    Background information
    Hintergrund: Regisseur Courtney Solomons erster Film. Die Rechte dafür erstand er schon 1990, es dauerte zehn Jahre das Budget dafür aufzustellen. Vorlage zum Film war das erste Papier-und-Stift-Rollenspiel namens 'Dungeons & Dragons' (D&D), das die beiden US-amerikanischen Spieleautoren Dave Arneson und Gary Gygax 1974 entwickelten. Marlon Wayans, der den Snails darstellt, drehte zur selben Zeit 'Requiem for a Dream'. Daher mussten seine Szenen für 'Dungeons & Dragons' in wenigen Wochen abgedreht werden. Starinfo Jeremy Irons: Spätestens seit dem Oskar für die Rolle des Claus von Bullow in 'Die Affäre der Sunny von B.' (1990) kennt ihn jeder. Eigentlich wollte Jeremy Irons Tierarzt werden, doch dafür war er in der Schule nicht gut genug. Seine ersten Jobs waren Bühnenhilfe, Putzmann, Gitarrenspieler, Sänger und Gärtner. Nach einer Reise durch Europa macht er eine Schauspielausbildung. Bis heute gehört seine Liebe dem Theater. Parallel arbeitet er in den 1970er Jahren fürs Fernsehen und wird zu Beginn der 80er Jahre von Hollywood entdeckt. Grosse Produktionen sind u.a. 'Stirb langsam: Jetzt erst recht' (1995), 'Der Mann mit der eisernen Maske' (1997) und 'Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter' (2006). Zuletzt war er 2018 in 'Red Sparrow' zu sehen. Doch auch wenn er als ausgesprochen fleissig und zielstrebig gilt, als Schauspieler nimmt er sich nicht so wichtig: 'Ich war nie einer von den glühenden Darstellern, mehr und mehr sehe ich, dass ich arbeite, um das Leben zu führen, das ich führen möchte.' Als ihn ein Journalist nach dem Grund fragte, warum er den eine Rolle wie in 'Dungeons & Dragons' (2000) akzeptierte, sagte der zweifache Vater: 'Machen Sie Witze? Ich habe gerade ein Schloss gekauft, von irgendetwas musste ich es bezahlen!' Irons gehört das Kilcoe Castle in County Cork in Irland. Gemeinsam mit seiner Frau, der Schauspielerin Sinead Cusak, lebt er abwechselnd dort und in London. Starinfo Thora Birch: Ihre Eltern lernten sich bei den Dreharbeiten zu einem Pornofilm kennen und benannten ihre 1982 geborene Tochter nach dem Donnergott Thor. Kein Wunder dass sich Thora Birch eher zu skurrileren Rollen hingezogen fühlt. Wie zur Figur der Jane in 'American Beauty' die ihr den Durchbruch in Hollywood verschaffte oder der durchtriebenen Liz in 'The Hole'. Ihr grosses Vorbild ist Jodie Foster: 'Ich bewundere sie sehr. Sie benutzt ihren Verstand.'
  2. Dungeons & Dragons – Die Macht der Elemente Dungeons & Dragons: Wrath of the Dragon God

    Category
    Fantasy
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    USA/GB/D/LIT
    Produced in (year)
    2005
    Description
    Rache! Der teuflische Hexer Damodar hat finstere Pläne. Er will den Schwarzen Orb stehlen, die Macht über einen ungeheuren Drachen erlangen und damit Verderben über das Reich Izmir bringen. Die Magierin Melora weiss um Damodar. Gemeinsam mit dem Krieger Berek und seinen Gefährten versucht sie, Damodar aufzuhalten. Fortsetzung der Fantasy-Gurke, Fans werden sie lieben.
    Cast
    Mark Dymond, Clemency Burton-Hill, Bruce Payne, Ellie Chidzley, Tim Stern, Steven Elder, Lucy Gaskell
    Director
    Gerry Lively
    Script
    Gerry Lively, Robert Kimmel, Brian Rudnick
    Background information
    Hintergrund: Damodar-Darsteller Bruce Payne ist der einzige Schauspieler aus dem Cast des ersten Teils von 'Dungeons & Dragons', der auch für diese Fortsetzung gewonnen werden konnte. 2013 wurde, ebenfalls als Fernseh-Film, ebenfalls unter der Regie von Gerry Lively, ein dritter Teil namens 'Dungeons & Dragons 3: Das Buch der Dunklen Schatten' produziert.
  3. Under the Mountain – Vulkan der dunklen Mächte Under the Mountain

    Category
    Abenteuer
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    NZ
    Produced in (year)
    2009
    Description
    Nur ein Zwillingspaar kann die Welt retten! Sind Theo und Rachel deshalb hier bei ihrer Pflegefamilie in der Nähe von Auckland gelandet? Das unheimliche Haus in der Nachbarschaft, das Beben der Erde und die gefährlichen Ausserirdischen, die unter dem Ring der umliegenden Vulkane hausen, bedrohen das Leben aller. Wunderschöne Bilder, aber auch viel Gänsehaut!
    Rerun
    W
    Cast
    Tom Cameron, Sophie McBride, Oliver Driver, Leon Wadham, Chelsea McEwan Millar, Nathaniel Lees, Nathan Meister
    Director
    Jonathan King
    Script
    Matthew Grainger, Jonathan King
    Background information
    Starinfo Sam Neill: 'Wenn ich nur Schauspieler wäre, würde ich verrückt.' Kein Wunder, wo der 1947 geborene Neuseeländer doch nach seinem Studium der englischen Literatur als Regisseur, Cutter und Drehbuchautor arbeitete. Ausserdem ist er Besitzer eines kleinen Weinguts in den neuseeländischen Bergen. Bekannt wurde Nigel John Dermot Samuel Neill mit Rollen in Filmen wie 'Das Piano' (1992) oder 'Jurassic Park' (1993). Neill, der als Junge unter Stammeln litt und mit zehn Jahren seinen Vornamen Nigel in Sam änderte, setzt sich ehrenamtlich für ebenfalls Betroffene ein. Der Vater von drei Kindern – einem Sohn aus erster Ehe, einer Tochter und einer Stieftochter mit seiner Frau Noriko Wantanbae – wohnt in Beverly Hills, Sydney und seiner Heimat Neuseeland und dreht seit 1979 mindestens ein bis drei Filme jedes Jahr.
    Reviews
    'In Neuseeland gehört die fantastischen Romane von Maurice Gee zum nationalen Kulturgut der Moderne, und der 1979 erschienene Bestseller 'Under the Mountain' diente bereits in den frühen 80er Jahren als Vorbild für eine erfolgreiche Fernsehserie. Nun rückt 'Black Sheep'-Regisseur Jonathan King dem erprobten Stoff mit neuer Tricktechnik zu Leibe und kredenzt dem geneigten Fantasyfreund in strahlend schönen Bildern eine ebenso spannende wie effektvolle Gruselgeschichte für die ganze Familie irgendwo zwischen 'Lemony Snicket' und 'Alien'.' (video.de)
  4. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  5. Dungeons & Dragons

    Category
    Fantasy
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    USA/CZ/CDN
    Produced in (year)
    2000
    Description
    Die junge Kaiserin Savina will ihr Reich reformieren und die Situation ihres Volkes in Izmer verbessern. Der Magier Profion, ihr grösster Widersacher, will das Goldene Zepter und die Kontrolle über die grünen Drachen erlangen. Savina wendet sich an die Magierin Marina. Gemeinsam wollen sie eine noch grössere Macht aktivieren – gegen Profion. Einfach grossartig schlecht, aber macht Spass!
    Rerun
    W
    Cast
    Justin Whalin, Marlon Wayans, Thora Birch, Jeremy Irons, Bruce Payne, Zoe McLellan, Kristen Wilson
    Director
    Courtney Solomon
    Script
    Topper Lilien, Carroll Cartwright
    Background information
    Hintergrund: Regisseur Courtney Solomons erster Film. Die Rechte dafür erstand er schon 1990, es dauerte zehn Jahre das Budget dafür aufzustellen. Vorlage zum Film war das erste Papier-und-Stift-Rollenspiel namens 'Dungeons & Dragons' (D&D), das die beiden US-amerikanischen Spieleautoren Dave Arneson und Gary Gygax 1974 entwickelten. Marlon Wayans, der den Snails darstellt, drehte zur selben Zeit 'Requiem for a Dream'. Daher mussten seine Szenen für 'Dungeons & Dragons' in wenigen Wochen abgedreht werden. Starinfo Jeremy Irons: Spätestens seit dem Oskar für die Rolle des Claus von Bullow in 'Die Affäre der Sunny von B.' (1990) kennt ihn jeder. Eigentlich wollte Jeremy Irons Tierarzt werden, doch dafür war er in der Schule nicht gut genug. Seine ersten Jobs waren Bühnenhilfe, Putzmann, Gitarrenspieler, Sänger und Gärtner. Nach einer Reise durch Europa macht er eine Schauspielausbildung. Bis heute gehört seine Liebe dem Theater. Parallel arbeitet er in den 1970er Jahren fürs Fernsehen und wird zu Beginn der 80er Jahre von Hollywood entdeckt. Grosse Produktionen sind u.a. 'Stirb langsam: Jetzt erst recht' (1995), 'Der Mann mit der eisernen Maske' (1997) und 'Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter' (2006). Zuletzt war er 2018 in 'Red Sparrow' zu sehen. Doch auch wenn er als ausgesprochen fleissig und zielstrebig gilt, als Schauspieler nimmt er sich nicht so wichtig: 'Ich war nie einer von den glühenden Darstellern, mehr und mehr sehe ich, dass ich arbeite, um das Leben zu führen, das ich führen möchte.' Als ihn ein Journalist nach dem Grund fragte, warum er den eine Rolle wie in 'Dungeons & Dragons' (2000) akzeptierte, sagte der zweifache Vater: 'Machen Sie Witze? Ich habe gerade ein Schloss gekauft, von irgendetwas musste ich es bezahlen!' Irons gehört das Kilcoe Castle in County Cork in Irland. Gemeinsam mit seiner Frau, der Schauspielerin Sinead Cusak, lebt er abwechselnd dort und in London. Starinfo Thora Birch: Ihre Eltern lernten sich bei den Dreharbeiten zu einem Pornofilm kennen und benannten ihre 1982 geborene Tochter nach dem Donnergott Thor. Kein Wunder dass sich Thora Birch eher zu skurrileren Rollen hingezogen fühlt. Wie zur Figur der Jane in 'American Beauty' die ihr den Durchbruch in Hollywood verschaffte oder der durchtriebenen Liz in 'The Hole'. Ihr grosses Vorbild ist Jodie Foster: 'Ich bewundere sie sehr. Sie benutzt ihren Verstand.'
  6. Dungeons & Dragons – Die Macht der Elemente Dungeons & Dragons: Wrath of the Dragon God

    Category
    Fantasy
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    USA/GB/D/LIT
    Produced in (year)
    2005
    Description
    Rache! Der teuflische Hexer Damodar hat finstere Pläne. Er will den Schwarzen Orb stehlen, die Macht über einen ungeheuren Drachen erlangen und damit Verderben über das Reich Izmir bringen. Die Magierin Melora weiss um Damodar. Gemeinsam mit dem Krieger Berek und seinen Gefährten versucht sie, Damodar aufzuhalten. Fortsetzung der Fantasy-Gurke, Fans werden sie lieben.
    Rerun
    W
    Cast
    Mark Dymond, Clemency Burton-Hill, Bruce Payne, Ellie Chidzley, Tim Stern, Steven Elder, Lucy Gaskell
    Director
    Gerry Lively
    Script
    Gerry Lively, Robert Kimmel, Brian Rudnick
    Background information
    Hintergrund: Damodar-Darsteller Bruce Payne ist der einzige Schauspieler aus dem Cast des ersten Teils von 'Dungeons & Dragons', der auch für diese Fortsetzung gewonnen werden konnte. 2013 wurde, ebenfalls als Fernseh-Film, ebenfalls unter der Regie von Gerry Lively, ein dritter Teil namens 'Dungeons & Dragons 3: Das Buch der Dunklen Schatten' produziert.
  7. Sheherazade Princesse Shéhérazade

    Category
    Zeichentrick
    Production information
    Serie
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    1996
    Background information
    Zur Serie: Die hübsche Prinzessin Sheherazade befreit den Flaschengeist Till – eine wunderbare Freundschaft beginnt. Sheherazade und Till reisen gemeinsam durch eine zauberhafte Welt voller fantastischer Rätsel und Abenteuer.
  8. Joyce Meyer – Das Leben geniessen Life in the Word

    Category
    Allgemein
    Production information
    Kirche
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Predigerin Joyce Meyer will anhand der Lehren der Bibel Hilfestellung fürs Leben geben. In ihren Fernsehpredigten und in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
    Episode number
    2964
    Background information
    Die US-amerikanische Predigerin Joyce Meyer will Hilfestellung für das Leben anhand der Lehren der Bibel geben. Sowohl in ihren Fernsehpredigten als auch in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
  9. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  10. Joyce Meyer – Das Leben geniessen Life in the Word

    Category
    Allgemein
    Production information
    Kirche
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Predigerin Joyce Meyer will anhand der Lehren der Bibel Hilfestellung fürs Leben geben. In ihren Fernsehpredigten und in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
    Episode number
    2965
    Background information
    Die US-amerikanische Predigerin Joyce Meyer will Hilfestellung für das Leben anhand der Lehren der Bibel geben. Sowohl in ihren Fernsehpredigten als auch in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
  11. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  12. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  13. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  14. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  15. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  16. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  17. Star Trek – Das nächste Jahrhundert Star Trek: The Next Generation

    Der Feuersturm

    Category
    Science Fiction
    Production information
    Serie
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    1993
    Description
    Weil Picard nicht schlafen kann, lernt er nachts auf der Enterprise zufällig Commander Nella Daren kennen. Sie teilt seine grosse Liebe zur Musik. So kommen sie sich in den folgenden Tagen näher. Da entstehen schon die ersten Komplikationen im Team. Unterdessen sind auf Bersallis III heftige Feuerstürme ausgebrochen. Die Enterprise soll helfen. Nella muss dabei ihr Leben riskieren.
    Episode number
    145
    Rerun
    W
    Cast
    Patrick Stewart, Jonathan Frakes, Michael Dorn, Gates McFadden, Brent Spiner, Marina Sirtis, Wendy Hughes
    Director
    Robert Wiemer
    Script
    Ronald Wilkerson, Jean Louise Matthias
    Background information
    Auszeichnungen: u.a. 18 Primetime Emmys, unter anderem für Soundschnitt, Make-up, Kostüm, Special Effects und Art Direction (1988-1994). 45 Primetime Emmy-Nominierungen. Zur Serie: Galaxien und Welten bereisen, in die zuvor noch nie jemand vorgedrungen ist, unbekannte Lebensformen, neue Zivilisationen entdecken – das ist ihre Mission. Im 24. Jahrhundert, mehr als sieben Dekaden nach Captain Kirks 'Star Trek'-Mission, begibt sich eine neue Generation von Sternenflotten-Offizieren an Bord der neuen, grösseren Enterprise in die unbekannten Weiten des Universums. Zeitreisen und Zeitschleifen, künstliche Intelligenzen, Paralleluniversen, Ausserirdische, schwarze Löcher, fremde Wesen und Energien, unbekannte Krankheiten und immer wieder die aggressiven, schier unbezwingbaren Borg kreuzen den Weg der Enterprise und machen der rund 1000-köpfigen Besatzung mitunter ganz schön zu schaffen. Doch der neue Kapitän und seine Getreuen bestehen am Ende jedes Abenteuer...Hintergrund: Zu gerne hätte 'Raumschiff Enterprise'-Erfinder Gene Roddenberry die Erfolgs-Serie aus den Sechzigern ein Jahrzehnt später mit den Originalschauspielern fortgesetzt. Doch wurden zunächst 'Star Trek'-Filme fürs Kino produziert. 1987, nach dem grossen Erfolg der Kinoformate, ging es dann doch an die Neuauflage der Serie. Mit einem Zeitsprung von 78 Jahren im neuen Drehbuch wurde ein Schritt in die Moderne und in die Zukunft unternommen: neue Schauspieler, neue Enterprise, mehr Technik auf dem Filmschiff sowie bei der Herstellung; sei es am Set, bei den Effekten oder der Nachbearbeitung. Die Fortsetzung mit ihren 178 Folgen wurde zur Erfolgsstory: 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' gilt heute noch als eine der bedeutendsten US-Fernsehproduktionen. Nach dem Tod Roddenberrys im Jahre 1991 übernahm Co-Produzent und Drehbuchschreiber Rick Berman die Serie ganz. Mit der steigenden Einflussnahme Bermans wurde die Serie schon zu Lebzeiten Roddenberrys actionreicher; in den Vordergrund traten nun Konflikte mit ausserirdischen Völkern. Die Episoden selbst haben meist zwei oder mehrere, teilweise folgenübergreifende Handlungsstränge. Von Anfang an trugen sie humanistische Züge. Immer wieder dienten sie auch als Hintergrund für moralische Diskurse zu ethisch-sozialen Themen. In einigen Folgen wirkten die Original-Enterprise-Darsteller Leonard Nimoy (Mr. Spock), James Doohan (Montgomery 'Scotty' Scott) und DeForest Kelley (Dr. Leonard 'Pille' McCoy) als Gaststars in ihren alten Rollen mit. Die Schauspieler der neuen Generation Jonathan Frakes, Patrick Stewart, Gates McFadden und LeVar Burton führten auch Regie. In der Episode 'Angriff der Borg – Teil 1' hat der englische Astrophysiker Stephen Hawking einen dreiminütigen Gastauftritt. Hier spielt er – als einzige Person im ganzen 'Star Trek'-Universum – einfach nur sich selbst. Starinfo Sir Patrick Stewart: Während der ersten Staffel von 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' war sich Stewart derart sicher, eine Fehlbesetzung zu sein und sowieso bald gefeuert zu werden, dass er seinen Koffer sechs Wochen lang gar nicht erst auspackte. Doch er blieb. Eine enge Freundschaft verbindet den Briten mit seinen 'Star Trek'-Kollegen Gates McFadden, alias Dr. Crusher, und Data-Darsteller Brent Spiner. Spiner war im Jahr 2000 bei Stewarts Hochzeit mit der 'Star-Trek'-Produzentin Wendy Neuss sein Haupt-Trauzeuge. 1996 bekam Stewart einen Stern mit seinem Namen auf dem Walk of Fame in Hollywood. Im Juni 2010 wurde Stewart von der Queen zum Ritter geschlagen und darf sich seitdem Sir Patrick Stewart nennen. In den letzten Jahren konzentrierte er sich wieder hauptsächlich auf die Arbeit am Theater, wo er als 19-Jähriger seine Schauspielkarriere begann.
  18. Star Trek – Raumschiff Voyager Star Trek: Voyager

    Reue

    Category
    Science Fiction
    Production information
    Serie
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2001
    Description
    Die Crew der Voyager rettet elf Überlebende von einem schwer beschädigten Schiff. An Bord stellt sich heraus, dass neun von ihnen zum Tode verurteilte, nygianische Schwerverbrecher sind. Die drei Wachen sollen sie zu ihrer Hinrichtung bringen. Bald offenbart sich die eisige Härte des nygianischen Rechtssystems. Die Crew aber muss sich an die fremde Rechtssprechung halten.
    Episode number
    159
    Cast
    Robert Beltran, Roxann Dawson, Tim Russ, Kate Mulgrew, Ethan Phillips, Robert Picardo, Tim Russ
    Director
    Michael Vejar
    Script
    Robert Doherty
    Background information
    Auszeichnungen (Auswahl): Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1995). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1999). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (2001). Emmy für die Beste Titelmelodie (1995). Emmy für das Beste Make-Up (1996). Emmy für das Beste Hairstyling (1997). Emmy für die Beste Musik (2001). 27 Emmy-Nominierungen zwischen 1995 und 2001, u.a. für den Besten Ton und die Beste Musik. Saturn Award-Spezialpreis 2005. Saturn Awards für Jeri Ryan (2001) und Kate Mulgrew (1998). Fünf Saturn Award-Nominierungen zwischen 1998 und 2001, u.a. für die Beste Serie und den Besten Nebendarsteller (Robert Picardo). Drei ASCAP-Awards in Folge für die Beste TV-Serie (1999, 2000. 2001). Zwei Satellite Awards für Kate Mulgrew und Jeri Ryan (1998, 1999). Zwei Hollywood Makeup Artist and Hair Stylist Guild Awards für das Innovativste Hairstyling, plus drei weitere Nominierungen. International Monitor Award für die Besten Effekte (1999). Golden Eagle Award für Robert Picardo (1997). Young Artist Award für Scarlett Pomers (1999).Zur Serie: Gemeinsam mit den verfeindeten Maquis ist die Crew der Voyager von einem fremden Wesen 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt in eine unbekannte Milchstrasse des Delta Quadranten geschleudert worden. 70 Jahre werden sie brauchen, um jemals wieder in heimatliche Gefilde zu gelangen, über weite Strecken müssen sie unbekannte Universen durchqueren, schwere Kämpfe, Nöte und diverse Abenteuer bestehen. Deshalb wollen sich die beiden Kontrahenten für die weite Heimreise zusammentun...Hintergrund zur Serie: ,Raumschiff Voyager' ist die vierte im Star-Trek-Universum angesiedelte Fernsehserie. Sie wurde zwischen 1995 und 2001 in sieben Staffeln in den USA produziert. Die Rolle von Captain Kathryn Janeway ist die einzige weibliche Hauptrolle in einer Star-Trek-Serie. Roxann Dawson alias B'Elanna Torres wurde während der Dreharbeiten der vierten Staffel schwanger. Nur im Zweiteiler ,Das Tötungsspiel' ist die Schwangerschaft auch Teil der Geschichte. Damit man den Bauch nicht sieht, trägt sie über mehrere Folgen einen Umhang. Das etwa 1,55 Meter lange Haupt-Film-Modell der Voyager wurde während der ,40 Years of Star Trek: The Collection Auction' bei Christie's in New York am 5. Oktober 2006 für 132.000 US-Dollar versteigert.
  19. Star Trek – Das nächste Jahrhundert Star Trek: The Next Generation

    Das fehlende Fragment

    Category
    Science Fiction
    Production information
    Serie
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    1993
    Description
    Picard hat seinen früheren Mentor Richard Galen allein auf Forschungsreise gehen lassen. Nun ist der Professor tot. Yridianer haben ihn in seinem Shuttle niedergestochen. Picard findet rätselhafte Aufzeichnungen und beschliesst, die Mission seines ehemaligen Lehrers selbst weiter zu verfolgen. Doch da ist jemand, der an den Forschungen des Gelehrten mehr als nur interessiert ist.
    Episode number
    146
    Cast
    Patrick Stewart, Jonathan Frakes, LeVar Burton, Michael Dorn, Gates McFadden, Marina Sirtis, Brent Spiner
    Director
    Jonathan Frakes
    Script
    Joe Menosky
    Background information
    Auszeichnungen: u.a. 18 Primetime Emmys, unter anderem für Soundschnitt, Make-up, Kostüm, Special Effects und Art Direction (1988-1994). 45 Primetime Emmy-Nominierungen. Zur Serie: Galaxien und Welten bereisen, in die zuvor noch nie jemand vorgedrungen ist, unbekannte Lebensformen, neue Zivilisationen entdecken – das ist ihre Mission. Im 24. Jahrhundert, mehr als sieben Dekaden nach Captain Kirks 'Star Trek'-Mission, begibt sich eine neue Generation von Sternenflotten-Offizieren an Bord der neuen, grösseren Enterprise in die unbekannten Weiten des Universums. Zeitreisen und Zeitschleifen, künstliche Intelligenzen, Paralleluniversen, Ausserirdische, schwarze Löcher, fremde Wesen und Energien, unbekannte Krankheiten und immer wieder die aggressiven, schier unbezwingbaren Borg kreuzen den Weg der Enterprise und machen der rund 1000-köpfigen Besatzung mitunter ganz schön zu schaffen. Doch der neue Kapitän und seine Getreuen bestehen am Ende jedes Abenteuer...Hintergrund: Zu gerne hätte 'Raumschiff Enterprise'-Erfinder Gene Roddenberry die Erfolgs-Serie aus den Sechzigern ein Jahrzehnt später mit den Originalschauspielern fortgesetzt. Doch wurden zunächst 'Star Trek'-Filme fürs Kino produziert. 1987, nach dem grossen Erfolg der Kinoformate, ging es dann doch an die Neuauflage der Serie. Mit einem Zeitsprung von 78 Jahren im neuen Drehbuch wurde ein Schritt in die Moderne und in die Zukunft unternommen: neue Schauspieler, neue Enterprise, mehr Technik auf dem Filmschiff sowie bei der Herstellung; sei es am Set, bei den Effekten oder der Nachbearbeitung. Die Fortsetzung mit ihren 178 Folgen wurde zur Erfolgsstory: 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' gilt heute noch als eine der bedeutendsten US-Fernsehproduktionen. Nach dem Tod Roddenberrys im Jahre 1991 übernahm Co-Produzent und Drehbuchschreiber Rick Berman die Serie ganz. Mit der steigenden Einflussnahme Bermans wurde die Serie schon zu Lebzeiten Roddenberrys actionreicher; in den Vordergrund traten nun Konflikte mit ausserirdischen Völkern. Die Episoden selbst haben meist zwei oder mehrere, teilweise folgenübergreifende Handlungsstränge. Von Anfang an trugen sie humanistische Züge. Immer wieder dienten sie auch als Hintergrund für moralische Diskurse zu ethisch-sozialen Themen. In einigen Folgen wirkten die Original-Enterprise-Darsteller Leonard Nimoy (Mr. Spock), James Doohan (Montgomery 'Scotty' Scott) und DeForest Kelley (Dr. Leonard 'Pille' McCoy) als Gaststars in ihren alten Rollen mit. Die Schauspieler der neuen Generation Jonathan Frakes, Patrick Stewart, Gates McFadden und LeVar Burton führten auch Regie. In der Episode 'Angriff der Borg – Teil 1' hat der englische Astrophysiker Stephen Hawking einen dreiminütigen Gastauftritt. Hier spielt er – als einzige Person im ganzen 'Star Trek'-Universum – einfach nur sich selbst. Starinfo Sir Patrick Stewart: Während der ersten Staffel von 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' war sich Stewart derart sicher, eine Fehlbesetzung zu sein und sowieso bald gefeuert zu werden, dass er seinen Koffer sechs Wochen lang gar nicht erst auspackte. Doch er blieb. Eine enge Freundschaft verbindet den Briten mit seinen 'Star Trek'-Kollegen Gates McFadden, alias Dr. Crusher, und Data-Darsteller Brent Spiner. Spiner war im Jahr 2000 bei Stewarts Hochzeit mit der 'Star-Trek'-Produzentin Wendy Neuss sein Haupt-Trauzeuge. 1996 bekam Stewart einen Stern mit seinem Namen auf dem Walk of Fame in Hollywood. Im Juni 2010 wurde Stewart von der Queen zum Ritter geschlagen und darf sich seitdem Sir Patrick Stewart nennen. In den letzten Jahren konzentrierte er sich wieder hauptsächlich auf die Arbeit am Theater, wo er als 19-Jähriger seine Schauspielkarriere begann.
  20. Star Trek: Enterprise Enterprise

    Vermisst

    Category
    Science Fiction
    Production information
    Serie
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2002
    Description
    Sato und Tucker werden wegen eines Sturms schnell von einem unbekannten Planeten wieder zurück auf die Enterprise gebeamt. Sie haben dort Ruinen untersucht. Seither aber ist Sato seltsam verzögert, vergisst Dinge und die Menschen in ihrer Umgebung nehmen sie nicht mehr richtig wahr. Sie fühlt sich auch nicht gut. Irgendetwas scheint beim Transport passiert zu sein.
    Episode number
    36
    Cast
    Scott Bakula, John Billingsley, Jolene Blalock, Dominic Keating, Anthony Montgomery, Linda Park, Connor Trinneer
    Director
    David Straiton
    Script
    Rick Berman, Brannon Braga
    Background information
    Zur Serie: Die Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Brannon Braga ist die fünfte Serie innerhalb der ,Star Trek'-Saga. Inhaltlich gesehen aber ist sie die erste: Sie wurde im 22. Jahrhundert angesetzt – etwa hundert Jahre vor der Zeit, von der das Original ,Raumschiff Enterprise' erzählt. Deshalb ist ,Enterprise' – 30 Jahre später gedreht – filmisch und technisch weit voraus. Dennoch hat man versucht, an die alten Folgen anzuknüpfen: Die meisten Soundeffekte zum Beispiel nahm man aus der 60er-Jahre-Serie. Die Schauspieler Majel Barrett, Joseph Ruskin, Clint Howard und Jack Donner sind die einzigen Darsteller, die in beiden Serien mitspielen. Es wird berichtet, dass der US-TV-Sender NBC, der schon das Original ,Raumschiff Enterprise' verfilmte, zunächst versuchte, auch die Rechte an der neuen Serie zu erwerben, sie aber gegen United Paramount Network (UPN) verlor. Eines der wichtigen Crewmitglieder auf der Enterprise NX-01, Captain Jonathan Archres Hund Porthos, wurde von zwei weiblichen Hundeschauspielern namens 'Prada' und 'Breezy' dargestellt. Hintergrund der Handlung: Es ist das 22. Jahrhundert. Rund einhundert Jahre vor den Abenteuern von Captain Kirk und ,Raumschiff Enterprise' startet das erste Warp 5-Raumschiff, die Enterprise NX-01, ins All. Eine 80-köpfige Crew leistet ihre Dienste an Bord, befehligt von Captain Jonathan Archer. Und beginnt eine aufregende Reise zu Orten, an denen kein Mensch zuvor jemals gewesen ist. Mit dabei sind die vulkanische Unteroffizierin T'Pol, der ausserirdische Arzt Dr. Phlox, Lieutenant Malcolm Reed, Steuermann Travis Mayweather, Kommunikationsoffizierin Hoshi Sato und Chefingenieur Lieutenant Commander Charlie Tucker III. Gemeinsam reisen sie in unbekannte Welten und Dimensionen und bestehen ungeahnte Wagnisse. Starinfo Scott Bakula: Als Kind in Missouri schon traeumte er gern in den Tag hinein, von Dingen, die er sein koennte, und Dingen, die er erleben koennte. 'Ich liebe die Fantasie', sagt Scott Bakula und ist froh, dafuer Zeit zu haben. Sein Nachname bedeutet im Kroatischen 'Blume'. Die weiSSe Straehne in seinem Haar erschien, als er vier Jahre alt war. Zu Schulzeiten spielte er FuSSball, Tennis und Theater, er begann frueh mit Musik und war auf dem College Mitglied einer Band und schrieb Lieder. Nach einem abgebrochenen Jurastudium ging er 1976 nach New York und debuetierte am Broadway in der Rolle des Sam in dem Stueck 'Shenandoah'. 1988 war er fuer einen Tony Award nominiert; 1992 gewann er, zuvor schon dreimal nominiert, einen Golden Globe fuer seine Rolle im TV Serien-Drama 'Zurueck in die Vergangenheit' (1989). Bakula hat vier Kinder: Chelsy und die adoptierte Cody mit seiner ersten Frau Krista Neumann. Mit seiner zweiten Frau Chelsea Field hat er zwei Soehne, Wil und Owen. Zudem besitzt Bakula eine Farm im Bundesstaat New York.
  21. Ocean's Rising

    Category
    Katastrophen
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Sonneneruptionen werden das gesamte Leben auf der Erde beenden: Alle Technik fällt aus, Eiskappen schmelzen, Erdplatten verschieben sich und Wassermassen überfluten die Küsten. Das sind die Vorhersagen von Josh. Der Forscher hat entdeckt, dass das Magnetfeld der Erde versiegt und warnt vor einer alles vernichtenden Sintflut. Aber niemand hört ihm zu. Kann eine Arche die Menschen retten?
    Cast
    Jason Tobias, Summer Spiro, Dejean Brown, Paola Menacho, Hari Williams, Gustavo Quiroz jr., Arthur Roberts
    Director
    Adam Lipsius
    Script
    Adam Lipsius
  22. Virus – Schiff ohne Wiederkehr Virus

    Category
    Action
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    USA/GB/D/J/F
    Produced in (year)
    1999
    Description
    Ein Alien hat sich im Boardcomputer eines russischen Schiffes eingenistet und die Besatzung umgebracht. Er will Kontrolle über die Erde und muss dazu einen Virus auslöschen: die Menschheit. Captain Everton und seine Crew wollen auf dem Forschungsdampfer nur Schutz suchen, müssen sich jedoch dem Kampf mit der körperlosen Gefahr stellen. Grosser Sound, grosse Effekte von Oscarpreisträger John Bruno ('Abyss')
    Cast
    Jamie Lee Curtis, William Baldwin, Donald Sutherland, Joanna Pacula, Marshall Bell, Sherman Augustus, Cliff Curtis
    Director
    John Bruno
    Script
    Chuck Pfarrer, Dennis Feldman
    Background information
    Hintergrund: Regisseur John Bruno gewann für seine Spezialeffekte einen Oscar für 'Abyss' und zeichnete in dieser Funktion auch für die Effekte bei 'Titanic' und 'Terminator 2' verantwortlich. Das Drehbuch zu 'Virus' entstand bereits Anfang der 1990er. Für die Umsetzung wären jedoch so viele Special Effects nötig gewesen, dass Autor Chuck Pfarrer das Skript für nicht realisierbar hielt. Daher wandte er sich an Dark Horse Comic, die schliesslich einen Comic daraus machten. Als die Technik der Special Effects genug ausgereift war, schrieb Pfarrer sein ursprüngliches Script um.Starinfo William Baldwin: Auch wenn der 1963 geborene New Yorker in 'Sliver' den zwielichtigen Verführer spielte, privat ist William der bravste und skandalfreiste der Baldwin Brüder. Seit 1995 ist der Schauspieler, der an der New York State University ein Studium der Politikwissenschaften abschloss, mit Chynna Phillips verheiratet. Mit der Tochter der 'The Mamas and the Papas'-Sänger John und Michelle Phillips hat er zwei Kinder.Starinfo Jamie Lee Curtis: Es begann mit einem Schrei: Jamie Lee Curtis wurde berühmt als kreischender Teenager in 'Halloween'. Der erste Teil aus dem Jahr 1978 spielte mehr als 70 Millionen Dollar ein und machte sie zur 'Scream Queen'. Die Tochter von Tony Curtis und Janet Leigh schien zunächst auf Horrorfilme festgelegt zu sein. Doch die 1958 geborene Schauspielerin erwies sich als überraschend vielseitig. Ebenso ungekünstelt wie sexy spielte sie sich in Hollywoods erste Liga. Für die Rolle der wild-sehnsüchtigen Ehefrau von Arnold Schwarzenegger in 'True Lies' wurde sie 1995 mit dem Golden Globe ausgezeichnet. Jamie Lee Curtis ist ausserdem erfolgreich als Autorin von Kinderbüchern.
  23. Supershark Super Shark

    Category
    Action
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2011
    Description
    An der kalifornischen Küste treibt ein Riesenhai sein Unwesen. Marine-Biologin Kat reist an, um dem Ungetüm Einhalt zu gebieten. Doch ein finsterer Ölmagnat durchkreuzt ihre Pläne und der Hai mutiert unterdessen zu einem echten Super-Ungeheuer. Bikini-Mädchen und Monsterhai – was will man mehr!
    Rerun
    W
    Cast
    John Schneider, Sarah Lieving, Tim Abell, Jerry Lacy, Ted Monte, Catherine Annette, Rick Cramer
    Director
    Fred Olen Ray
    Script
    Clyde McCoy, Antonio Olivas, Fred Olen Ray
    Reviews
    'Super Shark ist ein weiteres Juwel im Schaffen des Mannes, der schon mit Hollywood Chainsaw Hookers oder Bikini Chain Gang bewegte. Es ist unverkennbar Exploitationtrash von Expertenhand, der sich weder von Logik noch den Gesetzen der Physik den Spass verderben lässt.' (VideoMarkt)
  24. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  25. Ocean's Rising

    Category
    Katastrophen
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Sonneneruptionen werden das gesamte Leben auf der Erde beenden: Alle Technik fällt aus, Eiskappen schmelzen, Erdplatten verschieben sich und Wassermassen überfluten die Küsten. Das sind die Vorhersagen von Josh. Der Forscher hat entdeckt, dass das Magnetfeld der Erde versiegt und warnt vor einer alles vernichtenden Sintflut. Aber niemand hört ihm zu. Kann eine Arche die Menschen retten?
    Rerun
    W
    Cast
    Jason Tobias, Summer Spiro, Dejean Brown, Paola Menacho, Hari Williams, Gustavo Quiroz jr., Arthur Roberts
    Director
    Adam Lipsius
    Script
    Adam Lipsius
  26. Sherlock Holmes: Der Vampir von Whitechapel The Case of the Whitechapel Vampire

    Category
    TV-Thriller
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    CDN
    Produced in (year)
    2002
    Description
    Ein Mönch fällt einem bestialischen Mord zum Opfer. Das Besondere daran: Er weist zwei seltsame Bissmale am Hals auf. Der Abt ist überzeugt, dass ein Vampir den Bruder tötete und schaltet den berühmten Detektiv Sherlock Holmes ein. Der will jedoch so gar nicht an einen untoten Mörder glauben und beginnt mit seinem Assistenten Watson zu ermitteln. Spannend-skurrile Mystery-Detektivgeschichte.
    Rerun
    W
    Cast
    Matt Frewer, Kenneth Welsh, Shawn Lawrence, Neville Edwards, Cary Lawrence, Isabel Dos Santos, Jere Gillis
    Director
    Rodney Gibbons
    Script
    Rodney Gibbons
    Background information
    Hauptdarsteller Matt Frewer widmete sich bereits in der Mystery-Serie 'PSI Factor – Es geschieht jeden Tag' übersinnlichen Phänomenen.
    Reviews
    'Ein wahrhaft 'verbissener' Fall des berühmten Gespanns. Atmosphärisch dicht und überaus spannend.' (Filmdb.de) Hintergrund: Hauptdarsteller Matt Frewer widmete sich bereits in der Mystery-Serie 'PSI Factor – Es geschieht jeden Tag' übersinnlichen Phänomenen.
  27. Star Trek: Enterprise Enterprise

    Vermisst

    Category
    Science Fiction
    Production information
    Serie
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2002
    Description
    Sato und Tucker werden wegen eines Sturms schnell von einem unbekannten Planeten wieder zurück auf die Enterprise gebeamt. Sie haben dort Ruinen untersucht. Seither aber ist Sato seltsam verzögert, vergisst Dinge und die Menschen in ihrer Umgebung nehmen sie nicht mehr richtig wahr. Sie fühlt sich auch nicht gut. Irgendetwas scheint beim Transport passiert zu sein.
    Episode number
    36
    Rerun
    W
    Cast
    Scott Bakula, John Billingsley, Jolene Blalock, Dominic Keating, Anthony Montgomery, Linda Park, Connor Trinneer
    Director
    David Straiton
    Script
    Rick Berman, Brannon Braga
    Background information
    Zur Serie: Die Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Brannon Braga ist die fünfte Serie innerhalb der ,Star Trek'-Saga. Inhaltlich gesehen aber ist sie die erste: Sie wurde im 22. Jahrhundert angesetzt – etwa hundert Jahre vor der Zeit, von der das Original ,Raumschiff Enterprise' erzählt. Deshalb ist ,Enterprise' – 30 Jahre später gedreht – filmisch und technisch weit voraus. Dennoch hat man versucht, an die alten Folgen anzuknüpfen: Die meisten Soundeffekte zum Beispiel nahm man aus der 60er-Jahre-Serie. Die Schauspieler Majel Barrett, Joseph Ruskin, Clint Howard und Jack Donner sind die einzigen Darsteller, die in beiden Serien mitspielen. Es wird berichtet, dass der US-TV-Sender NBC, der schon das Original ,Raumschiff Enterprise' verfilmte, zunächst versuchte, auch die Rechte an der neuen Serie zu erwerben, sie aber gegen United Paramount Network (UPN) verlor. Eines der wichtigen Crewmitglieder auf der Enterprise NX-01, Captain Jonathan Archres Hund Porthos, wurde von zwei weiblichen Hundeschauspielern namens 'Prada' und 'Breezy' dargestellt. Hintergrund der Handlung: Es ist das 22. Jahrhundert. Rund einhundert Jahre vor den Abenteuern von Captain Kirk und ,Raumschiff Enterprise' startet das erste Warp 5-Raumschiff, die Enterprise NX-01, ins All. Eine 80-köpfige Crew leistet ihre Dienste an Bord, befehligt von Captain Jonathan Archer. Und beginnt eine aufregende Reise zu Orten, an denen kein Mensch zuvor jemals gewesen ist. Mit dabei sind die vulkanische Unteroffizierin T'Pol, der ausserirdische Arzt Dr. Phlox, Lieutenant Malcolm Reed, Steuermann Travis Mayweather, Kommunikationsoffizierin Hoshi Sato und Chefingenieur Lieutenant Commander Charlie Tucker III. Gemeinsam reisen sie in unbekannte Welten und Dimensionen und bestehen ungeahnte Wagnisse. Starinfo Scott Bakula: Als Kind in Missouri schon traeumte er gern in den Tag hinein, von Dingen, die er sein koennte, und Dingen, die er erleben koennte. 'Ich liebe die Fantasie', sagt Scott Bakula und ist froh, dafuer Zeit zu haben. Sein Nachname bedeutet im Kroatischen 'Blume'. Die weiSSe Straehne in seinem Haar erschien, als er vier Jahre alt war. Zu Schulzeiten spielte er FuSSball, Tennis und Theater, er begann frueh mit Musik und war auf dem College Mitglied einer Band und schrieb Lieder. Nach einem abgebrochenen Jurastudium ging er 1976 nach New York und debuetierte am Broadway in der Rolle des Sam in dem Stueck 'Shenandoah'. 1988 war er fuer einen Tony Award nominiert; 1992 gewann er, zuvor schon dreimal nominiert, einen Golden Globe fuer seine Rolle im TV Serien-Drama 'Zurueck in die Vergangenheit' (1989). Bakula hat vier Kinder: Chelsy und die adoptierte Cody mit seiner ersten Frau Krista Neumann. Mit seiner zweiten Frau Chelsea Field hat er zwei Soehne, Wil und Owen. Zudem besitzt Bakula eine Farm im Bundesstaat New York.
  28. Joyce Meyer – Das Leben geniessen Life in the Word

    Category
    Allgemein
    Production information
    Kirche
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Predigerin Joyce Meyer will anhand der Lehren der Bibel Hilfestellung fürs Leben geben. In ihren Fernsehpredigten und in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
    Episode number
    2964
    Background information
    Die US-amerikanische Predigerin Joyce Meyer will Hilfestellung für das Leben anhand der Lehren der Bibel geben. Sowohl in ihren Fernsehpredigten als auch in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
  29. Joyce Meyer – Das Leben geniessen Life in the Word

    Category
    Allgemein
    Production information
    Kirche
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Predigerin Joyce Meyer will anhand der Lehren der Bibel Hilfestellung fürs Leben geben. In ihren Fernsehpredigten und in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
    Episode number
    2965
    Background information
    Die US-amerikanische Predigerin Joyce Meyer will Hilfestellung für das Leben anhand der Lehren der Bibel geben. Sowohl in ihren Fernsehpredigten als auch in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
  30. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  31. Joyce Meyer – Das Leben geniessen Life in the Word

    Category
    Allgemein
    Production information
    Kirche
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Predigerin Joyce Meyer will anhand der Lehren der Bibel Hilfestellung fürs Leben geben. In ihren Fernsehpredigten und in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
    Episode number
    2966
    Background information
    Die US-amerikanische Predigerin Joyce Meyer will Hilfestellung für das Leben anhand der Lehren der Bibel geben. Sowohl in ihren Fernsehpredigten als auch in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
  32. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  33. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  34. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  35. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  36. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  37. Dauerwerbesendung

    Category
    Werbesendung
    Produced in (country)
    D
    Description
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
    Background information
    Das TV-Shopping Erlebnis bietet innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die den Alltag erleichtern. Innovationen aus aller Welt werden in ein unterhaltsames Einkaufserlebnis verpackt.
  38. Star Trek – Das nächste Jahrhundert Star Trek: The Next Generation

    Das fehlende Fragment

    Category
    Science Fiction
    Production information
    Serie
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    1993
    Description
    Picard hat seinen früheren Mentor Richard Galen allein auf Forschungsreise gehen lassen. Nun ist der Professor tot. Yridianer haben ihn in seinem Shuttle niedergestochen. Picard findet rätselhafte Aufzeichnungen und beschliesst, die Mission seines ehemaligen Lehrers selbst weiter zu verfolgen. Doch da ist jemand, der an den Forschungen des Gelehrten mehr als nur interessiert ist.
    Episode number
    146
    Rerun
    W
    Cast
    Patrick Stewart, Jonathan Frakes, LeVar Burton, Michael Dorn, Gates McFadden, Marina Sirtis, Brent Spiner
    Director
    Jonathan Frakes
    Script
    Joe Menosky
    Background information
    Auszeichnungen: u.a. 18 Primetime Emmys, unter anderem für Soundschnitt, Make-up, Kostüm, Special Effects und Art Direction (1988-1994). 45 Primetime Emmy-Nominierungen. Zur Serie: Galaxien und Welten bereisen, in die zuvor noch nie jemand vorgedrungen ist, unbekannte Lebensformen, neue Zivilisationen entdecken – das ist ihre Mission. Im 24. Jahrhundert, mehr als sieben Dekaden nach Captain Kirks 'Star Trek'-Mission, begibt sich eine neue Generation von Sternenflotten-Offizieren an Bord der neuen, grösseren Enterprise in die unbekannten Weiten des Universums. Zeitreisen und Zeitschleifen, künstliche Intelligenzen, Paralleluniversen, Ausserirdische, schwarze Löcher, fremde Wesen und Energien, unbekannte Krankheiten und immer wieder die aggressiven, schier unbezwingbaren Borg kreuzen den Weg der Enterprise und machen der rund 1000-köpfigen Besatzung mitunter ganz schön zu schaffen. Doch der neue Kapitän und seine Getreuen bestehen am Ende jedes Abenteuer...Hintergrund: Zu gerne hätte 'Raumschiff Enterprise'-Erfinder Gene Roddenberry die Erfolgs-Serie aus den Sechzigern ein Jahrzehnt später mit den Originalschauspielern fortgesetzt. Doch wurden zunächst 'Star Trek'-Filme fürs Kino produziert. 1987, nach dem grossen Erfolg der Kinoformate, ging es dann doch an die Neuauflage der Serie. Mit einem Zeitsprung von 78 Jahren im neuen Drehbuch wurde ein Schritt in die Moderne und in die Zukunft unternommen: neue Schauspieler, neue Enterprise, mehr Technik auf dem Filmschiff sowie bei der Herstellung; sei es am Set, bei den Effekten oder der Nachbearbeitung. Die Fortsetzung mit ihren 178 Folgen wurde zur Erfolgsstory: 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' gilt heute noch als eine der bedeutendsten US-Fernsehproduktionen. Nach dem Tod Roddenberrys im Jahre 1991 übernahm Co-Produzent und Drehbuchschreiber Rick Berman die Serie ganz. Mit der steigenden Einflussnahme Bermans wurde die Serie schon zu Lebzeiten Roddenberrys actionreicher; in den Vordergrund traten nun Konflikte mit ausserirdischen Völkern. Die Episoden selbst haben meist zwei oder mehrere, teilweise folgenübergreifende Handlungsstränge. Von Anfang an trugen sie humanistische Züge. Immer wieder dienten sie auch als Hintergrund für moralische Diskurse zu ethisch-sozialen Themen. In einigen Folgen wirkten die Original-Enterprise-Darsteller Leonard Nimoy (Mr. Spock), James Doohan (Montgomery 'Scotty' Scott) und DeForest Kelley (Dr. Leonard 'Pille' McCoy) als Gaststars in ihren alten Rollen mit. Die Schauspieler der neuen Generation Jonathan Frakes, Patrick Stewart, Gates McFadden und LeVar Burton führten auch Regie. In der Episode 'Angriff der Borg – Teil 1' hat der englische Astrophysiker Stephen Hawking einen dreiminütigen Gastauftritt. Hier spielt er – als einzige Person im ganzen 'Star Trek'-Universum – einfach nur sich selbst. Starinfo Sir Patrick Stewart: Während der ersten Staffel von 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' war sich Stewart derart sicher, eine Fehlbesetzung zu sein und sowieso bald gefeuert zu werden, dass er seinen Koffer sechs Wochen lang gar nicht erst auspackte. Doch er blieb. Eine enge Freundschaft verbindet den Briten mit seinen 'Star Trek'-Kollegen Gates McFadden, alias Dr. Crusher, und Data-Darsteller Brent Spiner. Spiner war im Jahr 2000 bei Stewarts Hochzeit mit der 'Star-Trek'-Produzentin Wendy Neuss sein Haupt-Trauzeuge. 1996 bekam Stewart einen Stern mit seinem Namen auf dem Walk of Fame in Hollywood. Im Juni 2010 wurde Stewart von der Queen zum Ritter geschlagen und darf sich seitdem Sir Patrick Stewart nennen. In den letzten Jahren konzentrierte er sich wieder hauptsächlich auf die Arbeit am Theater, wo er als 19-Jähriger seine Schauspielkarriere begann.
  39. Star Trek – Raumschiff Voyager Star Trek: Voyager

    Die Prophezeiung

    Category
    Science Fiction
    Production information
    Serie
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2001
    Description
    Plötzlich enttarnt sich ein grosses klingonisches Schiff neben der Voyager. Vor hundert Jahren ist es aufgebrochen, um Kuvah'Magh, die Erlöserin einer alten Prophezeiung zu suchen. Als Kohlar, der Captain der Klingonen, die schwangere B'Elanna erblickt, glaubt er, die Erlöserin seines Volkes endlich gefunden zu haben. Er zerstört sein Schiff, die Voyager muss seine Besatzung retten.
    Episode number
    160
    Cast
    Robert Beltran, Roxann Dawson, Robert Duncan McNeill, Kate Mulgrew, Ethan Phillips, Robert Picardo, Tim Russ
    Director
    Terry Windell
    Script
    Michael Sussman, Phyllis Strong
    Background information
    Auszeichnungen (Auswahl): Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1995). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1999). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (2001). Emmy für die Beste Titelmelodie (1995). Emmy für das Beste Make-Up (1996). Emmy für das Beste Hairstyling (1997). Emmy für die Beste Musik (2001). 27 Emmy-Nominierungen zwischen 1995 und 2001, u.a. für den Besten Ton und die Beste Musik. Saturn Award-Spezialpreis 2005. Saturn Awards für Jeri Ryan (2001) und Kate Mulgrew (1998). Fünf Saturn Award-Nominierungen zwischen 1998 und 2001, u.a. für die Beste Serie und den Besten Nebendarsteller (Robert Picardo). Drei ASCAP-Awards in Folge für die Beste TV-Serie (1999, 2000. 2001). Zwei Satellite Awards für Kate Mulgrew und Jeri Ryan (1998, 1999). Zwei Hollywood Makeup Artist and Hair Stylist Guild Awards für das Innovativste Hairstyling, plus drei weitere Nominierungen. International Monitor Award für die Besten Effekte (1999). Golden Eagle Award für Robert Picardo (1997). Young Artist Award für Scarlett Pomers (1999).Zur Serie: Gemeinsam mit den verfeindeten Maquis ist die Crew der Voyager von einem fremden Wesen 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt in eine unbekannte Milchstrasse des Delta Quadranten geschleudert worden. 70 Jahre werden sie brauchen, um jemals wieder in heimatliche Gefilde zu gelangen, über weite Strecken müssen sie unbekannte Universen durchqueren, schwere Kämpfe, Nöte und diverse Abenteuer bestehen. Deshalb wollen sich die beiden Kontrahenten für die weite Heimreise zusammentun...Hintergrund zur Serie: ,Raumschiff Voyager' ist die vierte im Star-Trek-Universum angesiedelte Fernsehserie. Sie wurde zwischen 1995 und 2001 in sieben Staffeln in den USA produziert. Die Rolle von Captain Kathryn Janeway ist die einzige weibliche Hauptrolle in einer Star-Trek-Serie. Roxann Dawson alias B'Elanna Torres wurde während der Dreharbeiten der vierten Staffel schwanger. Nur im Zweiteiler ,Das Tötungsspiel' ist die Schwangerschaft auch Teil der Geschichte. Damit man den Bauch nicht sieht, trägt sie über mehrere Folgen einen Umhang. Das etwa 1,55 Meter lange Haupt-Film-Modell der Voyager wurde während der ,40 Years of Star Trek: The Collection Auction' bei Christie's in New York am 5. Oktober 2006 für 132.000 US-Dollar versteigert.
  40. Star Trek – Das nächste Jahrhundert Star Trek: The Next Generation

    Phantasie oder Wahrheit

    Category
    Science Fiction
    Production information
    Serie
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    1993
    Description
    Riker ist auf einer Mission auf Tilonus IV. Getarnt als Einheimischer soll er dort Angehörige der Sternenflotte ausfindig machen. Doch da spielt seine Wahrnehmung verrückt – sein Bewusstsein wandert hin und her zwischen Wahrheit und Fiktion: Immer öfter findet er sich in einer Szene aus einem Theaterstück wieder und hält sie für Realität. In Wirklichkeit aber ist er entführt worden.
    Episode number
    147
    Cast
    Patrick Stewart, Jonathan Frakes, LeVar Burton, Michael Dorn, Gates McFadden, Marina Sirtis, Brent Spiner
    Director
    James L. Conway
    Script
    Brannon Braga
    Background information
    Auszeichnungen: u.a. 18 Primetime Emmys, unter anderem für Soundschnitt, Make-up, Kostüm, Special Effects und Art Direction (1988-1994). 45 Primetime Emmy-Nominierungen. Zur Serie: Galaxien und Welten bereisen, in die zuvor noch nie jemand vorgedrungen ist, unbekannte Lebensformen, neue Zivilisationen entdecken – das ist ihre Mission. Im 24. Jahrhundert, mehr als sieben Dekaden nach Captain Kirks 'Star Trek'-Mission, begibt sich eine neue Generation von Sternenflotten-Offizieren an Bord der neuen, grösseren Enterprise in die unbekannten Weiten des Universums. Zeitreisen und Zeitschleifen, künstliche Intelligenzen, Paralleluniversen, Ausserirdische, schwarze Löcher, fremde Wesen und Energien, unbekannte Krankheiten und immer wieder die aggressiven, schier unbezwingbaren Borg kreuzen den Weg der Enterprise und machen der rund 1000-köpfigen Besatzung mitunter ganz schön zu schaffen. Doch der neue Kapitän und seine Getreuen bestehen am Ende jedes Abenteuer...Hintergrund: Zu gerne hätte 'Raumschiff Enterprise'-Erfinder Gene Roddenberry die Erfolgs-Serie aus den Sechzigern ein Jahrzehnt später mit den Originalschauspielern fortgesetzt. Doch wurden zunächst 'Star Trek'-Filme fürs Kino produziert. 1987, nach dem grossen Erfolg der Kinoformate, ging es dann doch an die Neuauflage der Serie. Mit einem Zeitsprung von 78 Jahren im neuen Drehbuch wurde ein Schritt in die Moderne und in die Zukunft unternommen: neue Schauspieler, neue Enterprise, mehr Technik auf dem Filmschiff sowie bei der Herstellung; sei es am Set, bei den Effekten oder der Nachbearbeitung. Die Fortsetzung mit ihren 178 Folgen wurde zur Erfolgsstory: 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' gilt heute noch als eine der bedeutendsten US-Fernsehproduktionen. Nach dem Tod Roddenberrys im Jahre 1991 übernahm Co-Produzent und Drehbuchschreiber Rick Berman die Serie ganz. Mit der steigenden Einflussnahme Bermans wurde die Serie schon zu Lebzeiten Roddenberrys actionreicher; in den Vordergrund traten nun Konflikte mit ausserirdischen Völkern. Die Episoden selbst haben meist zwei oder mehrere, teilweise folgenübergreifende Handlungsstränge. Von Anfang an trugen sie humanistische Züge. Immer wieder dienten sie auch als Hintergrund für moralische Diskurse zu ethisch-sozialen Themen. In einigen Folgen wirkten die Original-Enterprise-Darsteller Leonard Nimoy (Mr. Spock), James Doohan (Montgomery 'Scotty' Scott) und DeForest Kelley (Dr. Leonard 'Pille' McCoy) als Gaststars in ihren alten Rollen mit. Die Schauspieler der neuen Generation Jonathan Frakes, Patrick Stewart, Gates McFadden und LeVar Burton führten auch Regie. In der Episode 'Angriff der Borg – Teil 1' hat der englische Astrophysiker Stephen Hawking einen dreiminütigen Gastauftritt. Hier spielt er – als einzige Person im ganzen 'Star Trek'-Universum – einfach nur sich selbst. Starinfo Sir Patrick Stewart: Während der ersten Staffel von 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' war sich Stewart derart sicher, eine Fehlbesetzung zu sein und sowieso bald gefeuert zu werden, dass er seinen Koffer sechs Wochen lang gar nicht erst auspackte. Doch er blieb. Eine enge Freundschaft verbindet den Briten mit seinen 'Star Trek'-Kollegen Gates McFadden, alias Dr. Crusher, und Data-Darsteller Brent Spiner. Spiner war im Jahr 2000 bei Stewarts Hochzeit mit der 'Star-Trek'-Produzentin Wendy Neuss sein Haupt-Trauzeuge. 1996 bekam Stewart einen Stern mit seinem Namen auf dem Walk of Fame in Hollywood. Im Juni 2010 wurde Stewart von der Queen zum Ritter geschlagen und darf sich seitdem Sir Patrick Stewart nennen. In den letzten Jahren konzentrierte er sich wieder hauptsächlich auf die Arbeit am Theater, wo er als 19-Jähriger seine Schauspielkarriere begann.
No video found.