search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 85 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Fussball

    Europa League | Disziplin: Alle Spiele, alle Tore: Gruppenphase 2. Spieltag

    Kategorie
    Fußball
    Beschreibung
    Mit den Partien Schalke 04 – FC Salzburg, Ajax Amsterdam – Standard Lüttich, Sparta Prag – Inter Mailand, Steaua Bukarest – FC Villarreal, Athletic Bilbao – Rapid Wien, Austria Wien – Viktoria Pilsen, AS Rom – Astra Giurgiu, AS St. Etienne – RSC Anderlecht, Manchester United – Sorja Luhansk und Fenerbahce Istanbul – Feyenoord Rotterdam. Moderation: Britta Hoffmann.
  2. Fussball

    Europa League | Disziplin: Alle Spiele, alle Tore: Gruppenphase 3. Spieltag

    Kategorie
    Fußball
    Beschreibung
    Mit den Partien FK Krasnodar – FC Schalke 04, FC Salzburg – OCG Nizza, Celta Vigo – Ajax Amsterdam, Inter Mailand – FC Southampton, 1. FSV Mainz 05 – RSC Anderlecht, Manchester United – Fehnerbahce Istanbul, KRC Genk – Athletic Bilbao, Dundalk FC – Zenit St. Petersburg, AS Rom – FK Austria Wien und SK Rapid Wien – US Sassuolo. Moderation: Britta Hofmann.
  3. Fussball

    Europa League | Disziplin: Alle Spiele, alle Tore: Gruppenphase 4. Spieltag

    Kategorie
    Fußball
    Beschreibung
    Mit den Partien RSC Anderlecht – 1. FSV Mainz 05, Fenerbahce Istanbul – Manchester United, Athletic Bilbao – KRC Genk, FK Qäbälä – AS St. Etienne, Schalke 04 – FK Krasnodar, OGC Nizza – FC Salzburg, FC Southampton – Inter Mailand, Ajax Amsterdam – Celta Vigo, Sassuolo Calcio – Rapid Wien und Austria Wien – AS Rom. Moderation: Britta Hoffmann.
  4. Fussball

    Europa League | Disziplin: Alle Spiele, alle Tore: Gruppenphase 5. Spieltag

    Kategorie
    Fußball
    Beschreibung
    Mit den Partien Schalke 04 – OGC Nizza, FK Krasnodar – FC Salzburg, Sparta Prag – FC Southampton, FC Zürich – FC Villarreal, AS St. Etienne – FSV Mainz 05, Manchester United – Feyenoord Rotterdam, AS Rom – Viktoria Pilsen, Athletic Bilbao – Sassuolo, KRC Genk – Rapid Wien und Austria Wien – Astra Giurgiu Calcio. Moderation: Britta Hofmann.
  5. Fussball

    Europa League | Disziplin: Alle Spiele, alle Tore: Gruppenphase 6. Spieltag

    Kategorie
    Fußball
    Beschreibung
    Mit den Partien FSV Mainz 05 – FK Qäbälä (Kommentar Konferenz: Holger Pfandt), RSC Anderlecht – AS St. Etienne (Andreas Renner), Feyenoord Rotterdam – Fenerbahce Istanbul (Sascha Roos), Sorja Luhansk – Manchester United, FC Salzburg – FC Schalke 04 (Kommentar Konferenz: Karsten Petrzika), OGC Nizza – FK Krasnodar (Jürgen Schmitz), Panathinaikos Athen – Celta Vigo (Heiko Mallwitz), Inter Mailand – Sparta Prag, Partien Rapid Wien – Athletic Bilbao (Kommentar Konferenz: tba) und Viktoria Pilsen – Austria Wien. Moderation: Britta Hofmann.
  6. Golf

    Disziplin: Reisemagazin Golf-Tours: Thailand – Golf and The Beaches

    Kategorie
    Golf
    Beschreibung
    Lassen Sie sich zu den schönsten Golfplätzen der Welt entführen! Wenn Sie selbst gerne Hand an Eisen und Hölzer legen und schon öfter über einen Golfurlaub nachgedacht haben, dann hat das Reisemagazin Golf-Tours die besten Tipps für Sie. Hier erfahren Sie, wo Sie aussergewöhnliche und erholsame Golftage verbringen können.
  7. Golf

    European Tour | Disziplin: Abu Dhabi HSBC Golf Championship, 4. Tag in Abu Dhabi (VAE)

  8. Golf

    US PGA Tour | Disziplin: CareerBuilder Challenge, 4. Tag in La Quinta, Kalifornien (USA)

  9. Fussball

    Spiel des Lebens | Disziplin: SC Reichersbeuern – SV Wackersberg-Arzbach

    Kategorie
    Fußball
    Beschreibung
    'Spiel des Lebens' die Zweite. Am 3. September geht die Sky Aktion in die nächste Runde. Der 'Hafenkessel' aus dem letzten Jahr wird durch die idyllische Dorfkulisse Oberbayerns abgelöst. Der Amateurverein SC Reichersbeuern setzte sich gegen zahlreiche Bewerber durch und gewann damit die HD-Live-Übertragung im Bundesliga-Standard. Beim 'Sky Spiel des Lebens' tritt der Vizemeister der B-Klasse Zugspitze im Dorf-Derby gegen den SV Wackersberg an. Josef Reiter, Trainer des Voting-Gewinners aus Reichersbeuern, kann das Duell kaum erwarten: 'Das ist für einen kleinen Dorfverein wie uns eine Riesengeschichte. Mal sehen, wer dann die Hosen voll hat, wenn's losgeht'. Kommentar: Wolff-Christoph Fuss.
  10. Fussball

    England, LFC TV | Disziplin: u.a. Liverpool – Swansea

    Kategorie
    Fußball
  11. Handball

    Champions League | Disziplin: KS Vive Tauron Kielce (PL) – MVM Veszprém (H), Finale, Final Four in Köln

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    28 Teams sind in der CL-Saison 2015/16 gestartet, vier Vereine kamen ins Final4 nach Köln, zwei davon ins grosse Endspiel, doch nur eine Mannschaft kann sich mit der Krönung in der Königsklasse unsterblich machen. Paris Saint-Germain, KS Kielce, MVM Veszprém oder THW Kiel – wer wird die Nachfolge des FC Barcelona antreten? Im vergangenen Jahr sicherten sich die Katalanen den Titel gegen Veszprém mit einem 28:23. In dieser Saison steht durch Barcelonas Viertelfinal-Aus fest, dass es 2016 keine Titelverteidigung geben wird. Aus deutscher Sicht liegen alle Hoffnungen auf Rekordmeister Kiel, der nach 2007, 2010 und 2012 die Trophäe zum vierten Mal holen möchte. Kommentar: Karsten Petrzika.
  12. Golf

    US PGA Tour | Disziplin: CareerBuilder Challenge, 4. Tag in La Quinta, Kalifornien (USA)

  13. Golf

    European Tour | Disziplin: Abu Dhabi HSBC Golf Championship, 4. Tag in Abu Dhabi (VAE)

  14. Golf

    Disziplin: Reisemagazin Golf-Tours: Thailand – Golf and The Beaches

    Kategorie
    Golf
    Beschreibung
    Lassen Sie sich zu den schönsten Golfplätzen der Welt entführen! Wenn Sie selbst gerne Hand an Eisen und Hölzer legen und schon öfter über einen Golfurlaub nachgedacht haben, dann hat das Reisemagazin Golf-Tours die besten Tipps für Sie. Hier erfahren Sie, wo Sie aussergewöhnliche und erholsame Golftage verbringen können.
  15. Golf

    Disziplin: Golfszene Deutschland 2016

    Kategorie
    Golf
    Beschreibung
    Ein Rückblick auf das Golf-Jahr 2016 aus deutscher Sicht, bei dem auch die Highlights aus den Wettbewerben des Deutschen Golf Verbandes nicht zu kurz kommen.
  16. Handball

    Champions League | Disziplin: SG Flensburg-Handewitt – Telekom Veszprém (H), Gruppenphase, 1. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Dicker Brocken zum CL-Auftakt! Am ersten Spieltag will die SG Flensburg-Handewitt gegen die ungarische Top-Mannschaft aus Veszprém dennoch mit einem Sieg in die Königsklasse starten. Der Gegner ist nicht irgendwer: Veszprém hat bereits 24 Meistertitel in Ungarn und 25 nationale Pokalerfolge auf dem Konto, allerdings noch keinen CL-Titel. Im vergangenen Final4 holten sich die Magyaren fast die Krone, unterlagen im Endspiel jedoch dem KS Kielce mit 38:39 nach Siebenmeterwerfen. Für die Nordlichter aus Flensburg war indessen bereits im Viertelfinale Endstation, ebenfalls gegen den späteren Sieger Kielce (28:28, 28:29). Kann die SG gegen den Vorjahresfinalisten punkten? Kommentar: Karsten Petrzika.
  17. Handball

    Champions League | Disziplin: Bjerringbro-Silkeborg (DK) – SG Flensburg-Handewitt, Gruppenphase, 2. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Mit dem 24:24-Remis gegen Telekom Veszprém, immerhin letztjähriger Final4-Teilnehmer, war Flensburgs Coach Ljubomir Vranjes mehr als zufrieden. Dennoch soll das Ende der Flensburger Fahnenstange noch lange nicht erreicht sein. 'Im direkten Vergleich mit Veszprém sind wir schon jetzt besser als in der letzten Saison, aber wir können es noch besser', versprach der SG-Coach. Sein Kapitän Tobias Karlsson stimmte in den Tenor ein: 'Das war heute erst der Anfang für unsere Zuschauer.' Am zweiten Spieltag geht es für die Norddeutschen zu Bjerrinbro-Silkeborg nach Dänemark. Die Dänen haben ihr erstes Spiel gegen Kadetten Schaffhausen mit 25:24 gewonnen. Kommentar: Heiko Mallwitz.
  18. Handball

    Champions League | Disziplin: SG Flensburg-Handewitt – FC Barcelona, Gruppenphase, 3. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Erster CL-Sieg eingefahren, nun wartet der Top-Titelfavorit. Nach ihrem 25:19-Erfolg bei den Dänen aus Silkeborg bekommt es die SG Flensburg-Handewitt nun mit der Handball-Abteilung des FC Barcelona zu tun. Bei der letzten Begegnung mit Barça vor zwei Jahren unterlagen die Norddeutschen in der Flens-Arena noch mit 33:37. 'Diesmal wollen wir den Spiess umdrehen', so SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke. Einfach wird das sicherlich nicht: Die Katalanen revanchierten sich am vergangenen Spieltag beim THW Kiel für das letztjährige Viertelfinal-Aus mit einem 26:25-Sieg und grüssen von der Tabellenspitze. Kann die zweitplatzierte SG den Gruppenprimus trotzdem vom Thron stossen? Kommentar: Karsten Petrzika.
  19. Handball

    Champions League | Disziplin: Paris Saint-Germain HB – SG Flensburg-Handewitt, Gruppenphase, 4. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Sprung an die Spitze verpasst, erste CL-Pleite kassiert: Die SG Flensburg-Handewitt musste sich vor eigenem Publikum dem FC Barcelona mit 27:28 geschlagen geben. Zufrieden war SG-Coach Ljubomir Vranjes dennoch: 'Ich bin sehr stolz darauf, wie meine Mannschaft gekämpft hat.' Gegen die Katalanen fehlte nicht viel zum Sieg, allerdings machten die Norddeutschen in den entscheidenden Situationen zu viele Schnitzer. 'Gegen so ein Top-Team wie Barcelona haben wir uns ein paar Fehler zu viel erlaubt', ärgerte sich SG-Spieler Henrik Toft Hansen. Möglichkeit zur Besserung bietet die Partie gegen den nächsten Titelfavoriten Paris Saint-Germain. Besteht Flensburg bei PSG? Kommentar: Karsten Petrzika.
  20. Handball

    Champions League | Disziplin: SG Flensburg-Handewitt – Orlen Wisla Plock (PL), Gruppenphase, 5. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Die 22:27-Niederlage in Paris zeigte, dass die Millionentruppe von PSG eine Nummer zu gross für die SG Flensburg-Handewitt war. Trotz der deutlichen Pleite nahm SG-Coach Ljubomir Vranjes sowohl Negatives als auch Positives aus der Partie: 'Während ich mit der Defensivleistung voll einverstanden bin, sind uns vorne zu viele Fehlwürfe und technische Fehler unterlaufen.' Chance zur Besserung bietet bereits die nächste CL-Partie gegen den polnischen Vize-Meister Orlen Wisla Plock. Auch die Polen mussten am vergangenen Spieltag eine herbe Klatsche einstecken, gingen bei Silkeborg mit 24:33 unter. Kann die SG gegen die angeschlagenen Polen ihren ersten CL-Heimsieg einfahren? Kommentar: Karsten Petrzika.
  21. Handball

    Champions League | Disziplin: Kadetten Schaffhausen (CH) – SG Flensburg-Handewitt, Gruppenphase, 6. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Trotz des 22:20-Heimerfolgs gegen Orlen Wisla Plock gab es bei Flensburgs Trainer Ljubomir Vranjes nach der CL-Partie einiges zu beanstanden. 'Mein Team hat stets gekämpft. Sonst habe ich gerade vorne viel gesehen, was mir nicht gefalle hat. In den nächsten Trainingseinheiten haben wir viel zu tun', monierte und prophezeite der SG-Coach, dessen Team zu Beginn nicht aus dem Quark kam und recht früh mit 1:7 zurücklag. Dass die Nordlichter die Nervenschlacht doch noch umbogen, lag vor allem an der starken zweiten Hälfte, in der sich die Flensburger einen engen Schlagabtausch mit den Polen lieferten. Müssen die Nordlichter in Schaffhausen erneut alles in die Waagschale werfen? Kommentar: Karsten Petrzika.
  22. Handball

    Champions League | Disziplin: THW Kiel – SG Flensburg-Handewitt, Gruppenphase, 7. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Derby-Zeit im hohen Norden: Nach dem Liga-Duell treffen der THW Kiel und die SG Flensburg-Handewitt binnen vier Tagen zweimal in der Velux EHF Champions League aufeinander. Die Liga-Begegnung konnten die 'Zebras' mit 24:23 für sich entscheiden, in der CL-'Todesgruppe' A liegt allerdings die SG nach ihrem 29:26-Auswärtserfolg in Schaffhausen vorne. SG-Coach Ljubomir Vranjes war jedoch mit der Leistung seines Teams überhaupt nicht zufrieden. 'Wir haben ein Scheiss-Spiel gemacht. Das einzige Positive ist der Sieg.' Der THW musste sich dagegen in der CL bei Wisla Plock mit 22:24 geschlagen geben. Für das brisante Nord-Derby hat sich also einiges angestaut. Die Küste wird brennen. Kommentar: Karsten Petrzika.
  23. Deuce

    Kategorie
    Tennis
    Produktionsinfos
    Tennis
    Produktionsland
    AUS
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In dieser Episode von Deuce dreht sich alles um die Australian Open. Wir hören von den Topspieler-/innen, wie sie sich auf den ersten Grand Slam der Saison vorbereiten und wir befassen uns mit den Tücken von Erstrunden-Partien. Ausserdem zollen wir der australischen Tennis-Legende Rod Laver Respekt.
    Episodenummer
    3
  24. Eishockey

    National League A | Disziplin: Fribourg-Gottéron – Genève-Servette HC, 18. Spieltag

    Kategorie
    Eishockey
    Produktionsinfos
    Eishockey
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Deutsch
  25. World of Freesports

    Disziplin: Mammut Athlete Profile

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Sport
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Willkommen bei World of Freesports! In dieser Folge geht es erstmal nur um Snowbaorden – aber alles dreht sich heute um einen Mann: Aureliens Routens. Der 2platzierte der Freeride World Tour 2013 ist jemand, der immer auf der Suche ist. Nach was genau?
    Episodenummer
    45
  26. World of Freesports

    Disziplin: The Alpine Rollercoaster – Erfolg und Misserfolg mit Dani Arnold

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Sport
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Herzlich willkommen bei World of Freesports! Dani Arnold ist in der Kletterszene schon lange kein unbekannter mehr. In der Öffentlichkeitallerdings hat er sich vor allem durch seinen Geschwindigkeitsrekord bei der Besteigung der Eiger Nordwand 2011 einen Namen gemacht. In unserer heutigen Episode begleiten wir ihn nicht nur bei erfolgreichen Besteigungen. Wir geben auch einen Einblick in Expeditionen, die nicht mit einem erfolgreichen Abschluss gekrönt sind: The Alpine Rollercoaster!
    Episodenummer
    46
  27. World of Freesports

    Disziplin: Athlete Profile Nadine Wallner

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Sport
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Willkommen bei World of Freesports ! In der heutigen Episode stellen wir die Österreichische Freeriderin Nadine Wallner vor.Sie startete ihre Karriere als alpine Rennläuferin entdeckte aber recht bald ihre Begeisterung für das Freeriden. Ihre ersten Wettbewerbe fuhr sie 2011 und krönte Ihre Karriere mit dem Gewinn der Freeride World Tour 2013 und 2014. Als jüngste Athletin in der bisherigen Geschichte der Freeride World Tour. Aber nicht alles lief immer nach Plan.
    Episodenummer
    47
  28. Golf

    European Tour | Disziplin: Abu Dhabi HSBC Golf Championship, 3. Tag in Abu Dhabi (VAE)

  29. Golf

    European Tour | Disziplin: Abu Dhabi HSBC Golf Championship, 4. Tag in Abu Dhabi (VAE)

  30. Golf

    Disziplin: Golfszene Deutschland 2016

    Kategorie
    Golf
    Beschreibung
    Ein Rückblick auf das Golf-Jahr 2016 aus deutscher Sicht, bei dem auch die Highlights aus den Wettbewerben des Deutschen Golf Verbandes nicht zu kurz kommen.
  31. Golf

    Disziplin: Reisemagazin Golf-Tours: Das Beste aus 2015

    Kategorie
    Golf
    Beschreibung
    Lassen Sie sich zu den schönsten Golfplätzen der Welt entführen! Wenn Sie selbst gerne Hand an Eisen und Hölzer legen und schon öfter über einen Golfurlaub nachgedacht haben, dann hat das Reisemagazin Golf-Tours die besten Tipps für Sie. Hier erfahren Sie, wo Sie aussergewöhnliche und erholsame Golftage verbringen können.
  32. Golf

    Disziplin: Reisemagazin Golf-Tours: Golf Alpin, Salzburger Land

    Kategorie
    Golf
    Beschreibung
    Lassen Sie sich zu den schönsten Golfplätzen der Welt entführen! Wenn Sie selbst gerne Hand an Eisen und Hölzer legen und schon öfter über einen Golfurlaub nachgedacht haben, dann hat das Reisemagazin Golf-Tours die besten Tipps für Sie. Hier erfahren Sie, wo Sie aussergewöhnliche und erholsame Golftage verbringen können.
  33. Handball

    Champions League | Disziplin: MOL-Pick Szeged (H) – Rhein-Neckar Löwen, Gruppenphase, 1. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Die Rhein-Neckar Löwen dürfen am ersten CL-Spieltag zu MOL-Pick Szeged reisen. Der Deutsche Meister muss dabei erstmals seit 13 Jahren ohne Uwe Gensheimer ran, der die Löwen vor der Saison Richtung PSG verliess. Ein Wiedersehen mit dem Publikumsliebling in der Königsklasse wäre erst nach der Gruppenphase möglich, weshalb Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann mit der CL-Auslosung nicht ganz glücklich war. 'Natürlich hätten wir uns für unsere Zuschauer noch eine grosse Mannschaft wie Barcelona oder Paris mit Uwe gewünscht.' Stattdessen gibt es ein Wiedersehen mit Szeged. In der letzten Saison trafen die Badener ebenfalls in der Vorrunde auf die Ungarn (30:25, 24:30). Kommentar: Heiko Mallwitz.
  34. Handball

    Champions League | Disziplin: Rhein-Neckar Löwen – Celje Pivovarna Lasko (SLO), Gruppenphase, 2. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Das 28:28-Unentschieden zum CL-Auftakt beim ungarischen Vize-Meister nahmen die Rhein-Neckar Löwen gerne mit. Kein Wunder: Fast wären die Badener mit einer Niederlage in die Königsklassen-Saison gestartet. 'Ich bin sehr zufrieden mit dem Remis. Wir haben toll gekämpft und uns diesen Punkt verdient. Leider haben wir viele gute Chancen liegen gelassen und hätten zur Pause deutlich führen müssen', analysierte Löwen-Coach Nikolaj Jacobsen. Nichtsdestotrotz soll im nächsten Spiel der erste CL-Sieg für den amtierenden Deutschen Meister her. Der RK Celje, nächster Gegner der Löwen, hat sein erstes Erfolgserlebnis bereits beim 30:28 gegen Zagreb feiern können. Kommentar: Karsten Petrzika.
  35. Handball

    Champions League | Disziplin: HC Meshkov Brest (BRS) – Rhein-Neckar Löwen, Gruppenphase, 3. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Heimauftakt geglückt, 31:30 gegen Celje gewonnen, doch der erste CL-Sieg der Rhein-Neckar Löwen war nichts für schwache Nerven. 'Am Ende haben wir gewonnen, nur das zählt', sagte Löwen-Akteur Kim Ekdahl Du Rietz und fügte hinzu: 'Aber schön war es nicht.' Die Partie glich eher einem Ritt auf der Rasierklinge. Nachdem sich die Badener zunächst einen 10:5-Vorsprung erspielten, kamen die Gäste aus Slowenien in Hälfte eins stark zurück. In der zweiten Halbzeit dasselbe Spiel. 'Immer wenn wir uns absetzen wollten, haben wir zu viele Fehler gemacht', monierte Löwen-Coach Nikolaj Jacobsen, der mit seinem Team in Brest konzentrierter, jedoch nicht weniger erfolgreich auftreten will. Kommentar: Heiko Mallwitz.
  36. Handball

    Champions League | Disziplin: KS Vive Tauron Kielce (PL) – Rhein-Neckar Löwen, Gruppenphase, 5. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Zweites CL-Heimspiel, zweiter Zittersieg für die Rhein-Neckar Löwen. Mit 30:29 bezwangen die Badener den IFK Kristianstad und schoben sich auf den dritten Platz der Gruppe B. Die knappe Angelegenheit gegen die Schweden sorgte allerdings bei Löwen-Coach Nicolaj Jacobsen für reichlich Unmut: 'Das war der gleiche Verlauf wie schon gegen Celje. Wir führen deutlich, dann schalten einige Spieler ab. Das kann auch mal bestraft werden.' Die mahnenden Worte kommen gerade recht, geht es für die Löwen doch jetzt gegen das grösste Kaliber in der Gruppe. Titelverteidiger KS Kielce ist noch ungeschlagen in der Königsklasse 16/17 und plant, auch die Löwen mit leeren Händen nach Hause zu schicken. Kommentar: Karsten Petrzika.
  37. Handball

    Champions League | Disziplin: Rhein-Neckar Löwen – HC PPD Zagreb (KRO), Gruppenphase, 6. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Rumms! Mit mächtigem Gebrüll warfen die Rhein-Neckar Löwen den amtierenden CL-Titelträger KS Kielce aus dessen eigener Halle. Mit 34:26 dominierten die Badener den bis dato ungeschlagenen Titelverteidiger und brachten Löwen-Coach Nicolaj Jacobsen ins Schwärmen: 'Ich bin sprachlos und unglaublich stolz. Das war nahezu ein perfektes Spiel meiner Mannschaft. In Kielce gewinnt man nicht so einfach, und dann schon gar nicht mit einer solchen Leistung, wie wir sie gebracht haben.' Eine ähnliche Glanzleistung will der Deutsche Meister nun auch gegen den HC Zagreb bringen. Die Kroaten sind in der Gruppe B abgeschlagen auf dem letzten Platz. Ein gefundenes Fressen für hungrige Löwen? Kommentar: Karsten Petrzika.
  38. Handball

    Champions League | Disziplin: Rhein-Neckar Löwen – HC Vardar Skopje (MAZ), Gruppenphase, 7. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss. Getreu nach diesem Motto präsentieren sich die Rhein-Neckar Löwen in der CL-Saison vor heimischem Publikum. Beim 25:24-Heimsieg gegen den HC Zagreb holten die Löwen den dritten Sieg im dritten Heimspiel, erneut mit nur einem Tor Abstand. 'Wir können zu Hause offenbar nur mit einem Treffer Unterschied gewinnen', sagte Coach Nikolaj Jacobsen. Beschweren sollten sich die Badener darüber jedoch nicht, liegen sie doch mit neun Punkten auf dem zweiten Platz der Gruppe B. Nun bekommt es das Team von Jacobsen mit dem Tabellenführer HC Vardar Skopje zu tun. Die gute Nachricht für die Löwen: Das Spiel findet zu Hause statt ¿ Kommentar: Karsten Petrzika.
  39. Handball

    Champions League | Disziplin: HC Vardar Skopje (MAZ) – Rhein-Neckar Löwen, Gruppenphase, 8. Spieltag

    Kategorie
    Handball
    Beschreibung
    Sprung an die Spitze verpasst: Den Rhein-Neckar Löwen wurde erstmals in dieser CL-Saison vor heimischem Publikum der Zahn gezogen. Bei der deutlichen 27:33-Pleite gegen Tabellenführer HC Vardar Skopje war es vor allem die zweite Hälfte, die Coach Nikolaj Jacobsen kritisierte: 'Es war klar, wer weniger Fehler macht, gewinnt. Und wir haben in der zweiten Hälfte zu viele Fehler gemacht.' Das Resultat: Bereits zehn Minuten vor der Schlusssirene lagen die Gäste aus Mazedonien mit neun Toren in Front und liessen sich die Punkte nicht mehr nehmen. Nun reisen die Badener nach Skopje und wollen Revanche für die Debüt-Heimpleite. Beissen die Löwen in Mazedonien zurück? Kommentar: Karsten Petrzika.
  40. Fussball

    Copa del Rey | Disziplin: RC Celta Vigo – Real Madrid, Viertelfinale Rückspiel

    Kategorie
    Fußball
    Produktionsinfos
    Fussball
    Produktionsland
    E
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Deutsch/English
Keine Videos gefunden.