search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 251 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Extra

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
  2. Exakt – Die Story

    Themen: Die Sachsen-Anhalt-Connection – Grauzonen der Demokratie

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Grauzonen der Demokratie
  3. Markt

    Aktuelles Magazin für Wirtschaft und Verbraucher | Themen: Handy-Abzocke: die dreisten Tricks der Mobilfunkshops / Grillfleisch: wo stimmen Geschmack und Preis? / Bankberatung: unsinniger Bausparvertrag / Steinobst: Sommerhit mit Kern / Handwerker-Test: S

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Grillfleisch: Schummel beim Gewicht? Im Sommer ist die Grillsaison auf dem Höhepunkt. Das Grillfleischangebot in Supermärkten und Discountern ist dann riesengross. Doch manchmal wundern sich Verbraucher, wenn das Fleisch auf dem Grill auf einmal schrumpft. Experten kommt das verdächtig vor. Wird etwa mit zugesetztem Wasser beim Gewicht des Fleisches geschummelt? 'Markt' nimmt Stichproben unter die Lupe.
  4. Tagesschau – Vor 20 Jahren

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1997
  5. Tagesthemen

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  6. defacto

    Das Landesmagazin | Themen: Krankmacher Hundekot – Warum Landwirte um ihre Kühe fürchten / Notstand im Schwimmbad – Hessen gehen die Bademeister aus / Schwerverletzter Junge aus Afghanistan – Wie ein Wiesbadener Arzt dem Kind das Leben rettete / Vorsicht,

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'defacto' sagt, was Fakt ist, was übrig bleibt, was wichtig ist, was alle betrifft. 'defacto' stellt Fragen: Was brennt den Menschen in Hessen auf den Nägeln? Wie verändern politische Entscheidungen aus Berlin oder Wiesbaden das Leben in Hessen? Warum tun Politiker, was sie tun? Das Landesmagazin erzählt in Reportagen, was scheinbar ferne politische Beschlüsse mit unserem Alltag zu tun haben. Die Sendung fragt nach, wenn die Zuschauer Probleme mit Ämtern, Behörden, Gesetzen oder Verordnungen haben, und sie hinterfragt bei Betroffenen und Verantwortlichen.
  7. Alles auf Sieg!

    Kinder und ihr harter Weg in den Leistungssport

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Karl ist zwölf, sein Vorbild: Michael Phelps – der beste Schwimmer aller Zeiten. Weil Karl selbst einmal so gut werden will, sind die Steine auf dem Weg zu dieser Karriere für ihn kein Hindernis: wohnen im Internat, kaum Freizeit, fünf Mal Training pro Woche, Samstagmorgen am Beckenrand stehen, verlieren und gewinnen. Karl ist Schwimmer, lernt und trainiert am Sportgymnasium Leipzig. Auch in der Schule muss er gut sein, sonst wird es schwierig, ihn für Trainingslager und Wettkämpfe vom Unterricht freizustellen. Eine Doppelbelastung. Ziemlich viele Herausforderungen für einen Fünftklässler. Wie schafft er das? Nina ist 15, ihr Vorbild: Mats Hummels – Innenverteidiger beim FC Bayern München. Auch Nina ist Innenverteidigerin, beim Magdeburger Mädchen-Fussballclub. Sie spielt in der Bundesliga der B-Juniorinnen. Ihr Traum ist es, nach dem Abitur vom Fussball leben zu können. In Deutschland können das nur die absoluten Top-Spielerinnen. Eine Knöchelverletzung hat ihr bereits gezeigt, dass der Weg dahin nicht gradlinig verläuft. Wie geht sie damit um? Und wie schafft sie gleichzeitig einen guten Schulabschluss? Zwei Kinder auf dem Weg in den Leistungssport. Sie müssen diszipliniert sein, auch wenn die Verlockungen von Playstation, Party oder einfach 'nur mal abhängen' gross sind. Was motiviert sie und wie unterstützen Eltern, Lehrer und Trainer diesen Traum von der Weltmeisterschaft?
  8. Europamagazin

    Themen: Grossbritannien: Soziale Unmut im 'Greenfell'-Bezirk Kensington and Chelsea / Italien: Accoumoli ein Jahr nach dem Beben / Griechenland: Steuerfahnder landesweit unterwegs / Polen: Gewalt gegen Frauen / Österreich: Rentnerparadies – wie lange noch

    Kategorie
    Europa
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Geplante Themen: – Grossbritannien: Soziale Unmut im 'Greenfell'-Bezirk Kensington and Chelsea – Italien: Accoumoli ein Jahr nach dem Beben – Griechenland: Steuerfahnder landesweit unterwegs – Polen: Gewalt gegen Frauen – Österreich: Rentnerparadies – wie lange noch?
  9. Nachtmagazin

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Zum Abschluss des Tages informiert das 'Nachtmagazin' die Zuschauer noch einmal über die wichtigsten Ereignisse.
  10. Puzzle puzzle

    Viele Kulturen – ein Land

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Hintergrundinfos
    Im Mittelpunkt des Magazins stehen unter dem Motte 'Vielfältig und einmalig zugleich' interkulturelle Themen. Hier werden Menschen vorgestellt, die das Leben und die Kultur in Deutschland auf ihre eigene Weise mitprägen.
  11. Abendschau

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  12. Sachsen-Anhalt Heute

    Themen: Arme, reiche Gemeinde – Wie man in Sommersdorf und Lützen lebt / Sicherheitstraining – Wie sich Kinder selber schützen können / Linksaussen – / Wie Lukas Mertens beim SCM angekommen ist / Fussball: Auslosung 2. Runde Landespokal / Stock Car Rennen

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Aktuelle Bilder und Informationen aus den Bereichen Politik und Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport für alle im 'Land der Frühaufsteher'.
  13. Extra

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
  14. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  15. Aktuelle Stunde

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Informationsmagazin bringt Themen und Geschichten, die die Menschen zwischen Rhein und Weser interessieren, bewegen, berühren und unterhalten.
  16. Extra

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
  17. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  18. Brandenburg aktuell

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das tägliche Nachrichtenmagazin für Brandenburg präsentiert Neuigkeiten und Berichtenswertes aus der Region.
  19. buten un binnen

    Themen: Wracktaucher vor Helgoland: Archäologen tauchen zu gesunkenen Schiffen aus dem ersten Weltkrieg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Das Regional- und Lokalmagazin, dessen Titel soviel wie 'draussen und drinnen' bedeutet, bietet seit 1980 tägliche Informationen über das politische und kulturelle Geschehen in und um die Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven.
  20. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  21. hessenschau

    Themen: Unter der Stadt – Unterwegs mit den Kontrolleuren in der Frankfurter Kanalisation / Wohnungsmarkt – Im Rhein-Main-Gebiet werden immer mehr Wohnungen an ausländische Investoren verkauft

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  22. ARD-Morgenmagazin

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Start in den Tag mit Nachrichten, Informationen und Unterhaltung.
  23. Tagesschau-Nachrichten

    Nachrichten im Viertelstundentakt

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die aktuellen Tagesschau-Nachrichten im Viertelstundentakt mit den wichtigsten Ereignissen aus dem In- und Ausland aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport, gefolgt von den Wetteraussichten.
  24. Ich werde jetzt Bäuerin!

    Grosser Traum, harter Alltag

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Meine Sicht auf das Leben veränderte sich vollständig mit der Geburt meines ersten Kindes', erzählt Anja Wolff (35). Sie schmeisst ihr Studium der Kulturwissenschaften in Berlin und lernt in der Schweiz das traditionelle Käsemachen. 'Das war alles so echt und unmittelbar. Es braucht so wenig für ein gutes Leben, hatte ich das Gefühl.' Mit ihrem Mann Frank (32) und den Kindern betreibt sie jetzt einen Bio-Schafhof im nordrheinwestfälischen Beverungen. Das Haus ist noch im Bau, aber im Stall stehen schon 180 Milchschafe. Frischkäse will Anja aus deren Milch herstellen. 'Ich bin da vielleicht etwas naiv herangegangen', gibt sie zu. Ihre Tage sind übervoll mit Arbeit, es bleibt kaum Zeit für Erholung. 'Geiler Arbeitsplatz, oder?' Silke (39) breitet ihre Arme aus und lässt den Blick über den Acker nahe Bornheim schweifen. Dafür hat sie ihren Job in der Autoindustrie aufgegeben. 'Mich hat so entsetzt, dass Abertausende Tonnen Lebensmittel weggeschmissen werden. Das kann nicht sein.' Bäuerin will sie deshalb werden, ganzheitlich leben. Ihr Plan: Bio-Gemüse ziehen und damit ihre und regional weitere 25 Familien versorgen. Aber plötzlich steht sie vor unerwarteten bürokratischen Hürden. Ein Jahr begleitet Tag7 die beiden Jungbäuerinnen und ihre Familien. Wird sich ihr Traum auf ein selbstbestimmtes und nachhaltiges Leben erfüllen?
  25. Tagesschau-Nachrichten

    Nachrichten im Viertelstundentakt

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die aktuellen Tagesschau-Nachrichten im Viertelstundentakt mit den wichtigsten Ereignissen aus dem In- und Ausland aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport, gefolgt von den Wetteraussichten.
  26. Im Fadenkreuz der Extremisten

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Guirguis Fawzy ist ein typischer Vertreter der christlichen Gemeinde in Ägypten: Mittelstand, erfolgreich und im ganzen Land vernetzt. Der Kopte lebt mit seiner Familie in Suhag nördlich von Luxor in einer traumhaften Nillandschaft. Er handelt mit Holz. Viele seiner Verwandten leben in Grossstädten wie Kairo und Alexandria. Guirguis Fawzy sagt von sich selbst, er sei in erster Linie Ägypter, also Teil einer arabischen Nation, und in erst in zweiter Linie sei er Christ. Auch das ist typisch für die Kopten in Ägypten, die sich eben nicht als Religionsgemeinschaft definieren, sondern die nationale Identität hervorheben. Das wird allerdings von muslimisch-extremistischen Kräften in Ägypten immer wieder in Frage gestellt. Die jüngsten Angriffe auf Kopten am Palmsonntag mit knapp 50 Toten sind ein Beispiel dafür. Es kommt allerdings auch immer wieder zu Mob-artigen Angriffen, weil mal angeblich eine Muslima zum christlichen Glauben konvertiert ist, oder angeblich heimlich Kirchen in Appartements eingerichtet werden. Die Spannungen zwischen Muslimen und Christen sind in den vergangen Jahren gewachsen. Die Regierung unter al-Sisi versucht die Gewalt zu unterbinden, was ihr nicht immer gelingt. Deshalb setzten die Christen mehrheitlich auf al-Sisis autoritären Regierungsapparat und nehmen Repressionen hin, solange sie im Gegenzug Sicherheit bekommen. Aber die jüngsten Ereignisse lassen Zweifel aufkommen. Die 'Weltspiegel-Reportage' porträtiert Guirguis Fawzys Familie in Suhag auf dem Land und in Kairo in der Grossstadt und zeigt ein typisches christliches Familienleben in Ägypten. Kopten sind stolz auf ihre Tradition. In Suhag zum Beispiel leben Mönche in dem 'Roten Kloster', das einer der wenigen noch erhaltenen byzantinischen Bauten weltweit ist. Guirguis Fawzys Familie ist mit dem Kloster eng verbunden, hat dort einen Schreinerei-Workshop eingerichtet. Zudem handelt die Familie mit Muslimen, so dass gezeigt werden kann, dass auf der geschäftlichen Ebene die interreligiösen Beziehungen kein Problem darstellen. Im Privaten auch nicht. Es gibt praktisch keine koptische Familie, die nicht mit muslimischen Nachbarn befreundet wäre. Extremisten drohen das jahrtausendealte gute Verhältnis in Ägypten zu zerstören.
  27. Tagesschau-Nachrichten

    Nachrichten im Viertelstundentakt

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die aktuellen Tagesschau-Nachrichten im Viertelstundentakt mit den wichtigsten Ereignissen aus dem In- und Ausland aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport, gefolgt von den Wetteraussichten.
  28. ARD-Mittagsmagazin

    Mit Tagesschau

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Nachrichten aus aller Welt, Neues aus Politik, Wirtschaft, Börse, Sport, Kultur und Service.
  29. Tagesschau-Nachrichten

    Nachrichten im Viertelstundentakt

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die aktuellen Tagesschau-Nachrichten im Viertelstundentakt mit den wichtigsten Ereignissen aus dem In- und Ausland aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport, gefolgt von den Wetteraussichten.
  30. 45 Min

    Themen: Unsere Sparkassen: Wer kassiert die Gewinne?

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Jeder kennt die Institute der Sparkassen. Deren Chefs sind stolz auf die regionale Verwurzelung und das gute Image ihrer Institute. Die Sparkassen verstehen sich gerne als 'die Guten' unter den Banken, schliesslich sind sie laut Satzung dem Gemeinwohl verpflichtet. Keine schlechte Grundlage für gute Geschäfte. Diese spülen seit Langem ordentliche Gewinne in die Tresore der Sparkassen. Allein im Jahr 2015 haben die öffentlich-rechtlichen Kreditinstitute in Norddeutschland rund 650 Millionen Euro verdient, vor Steuern. Doch wohin mit dem Geld? Diese Frage stellt sich jedes Jahr auf Neue. Einen Teil der Gewinne könnten die Sparkassen an Landkreise und Städte abführen, zu denen sie gehören. Doch das passiert kaum. Warum eigentlich nicht? Eine Erklärung ist das Verhältnis der Sparkassenvorstände zu Landräten und Oberbürgermeistern. Denn die könnten die Gewinne für die Kommunen einfordern, als Verwaltungsräte sind sie für die Kontrolle der Sparkassen zuständig. Doch die meisten lassen den Sparkassenvorständen freie Hand über die Gewinne. Deren wichtigstes Argument: Sie bräuchten hohe Rücklagen. Sparkassen-Kritiker wie Prof. Ralf Jasny sehen den Grund für diese Entwicklung in der mangelnden Kontrolle des Vorstands durch die zuständigen Kommunalpolitiker, bei denen die bankfachliche Qualifikation nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist. Er fordert kompetentere Aufsichtsgremien, die unabhängig sind von Parteizugehörigkeit. Wenn einzelne Lokalpolitiker doch nach einer sogenannten Ausschüttung fragen, verweisen die Sparkassen gerne auf ihr finanzielles Engagement bei Sponsoring und Spenden für wohltätige Zwecke, Sport und Kultur. Zu heftigen Konfrontationen zwischen Politik und Sparkasse kommt es höchst selten. Niemals wurde öffentlich heftiger um die Gewinne gestritten als im Jahr 2016 zwischen dem Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel und der ansässigen Stadtsparkasse. Er betont: 'Eine derartige Kompromisslosigkeit, wie ich sie bei der Sparkasse vorgefunden habe, habe ich noch nie in meinem Leben erlebt.' Sparkassenvorstand Michael Meyer spricht dagegen von einem 'einigermassen lauten Vorgang', den er aber 'gar nicht so unnormal' finde. Die Vertreter der Sparkassen rechtfertigen sich mit schwierigen Zeiten. Die Niedrigzinsphase würde die Gewinne auffressen, die Bankenaufsicht setze sie unter Druck und immer weniger Kunden besuchten die Filialen. Auch an der Schliessung von Geschäftsstellen führe deshalb kein Weg vorbei. Dennoch geht es den Sparkassen in Norddeutschland heute vielerorts noch gut. Im Jahr 2015 wurde sogar mehr Gewinn gemacht als im Jahr zuvor. '45 Min' berichtet über den Umgang von Kommunalpolitikern und Vorständen mit den Gewinnen der Sparkassen.
    Wiederholung
    W
  31. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  32. Hart aber fair

    Themen: Faszination Adel – wie wichtig sind Geld und Herkunft für den Erfolg? | Gäste: Katarina Barley (SPD, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend), Eduard Prinz von Anhalt (Oberhaupt des Hauses Anhalt-Askanien), Prof. Michael Hartmann

    Kategorie
    Diskussion
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    im Anschluss an die Dokumentation 'Unsere Mutter Diana – Ihr Leben und ihr Vermächtnis' Die Gäste: – Katarina Barley (SPD, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) – Eduard Prinz von Anhalt (Oberhaupt des Hauses Anhalt-Askanien) – Prof. Michael Hartmann (Soziologe und Elitenforscher) – Mareile Höppner (Moderatorin des ARD-Magazins 'Brisant' und Adelsexpertin) – Christian von Stetten (CDU, Mittelstandspolitischer Sprecher der Unionsfraktion) Die Deutschen begeistern sich für Prinzessinnen und Königshäuser. Aber was fasziniert uns so am Adel und an den Oberen Zehntausend? Schottet sich diese Oberschicht ab? Und wie schwer wird der soziale Aufstieg, wenn man nicht in die richtige Familie geboren wurde? Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist 'hart aber fair' immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.
  33. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  34. Gott und die Welt

    Themen: Urlaub wie im Himmel – Auszeit im Kloster

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Deutschland ist in Urlaubsstimmung im Sommer 2017. 'Gott und die Welt' wirft einen ganz eigenen Blick auf das Thema 'Auszeit'. Wir begleiten Touristen, die sich auf ein besonderes Urlaubs-Experiment einlassen: die Auszeit im Kloster. Die Hamburgerin Kressy ist zwar getauft, aber in die Kirche geht sie eigentlich selten. Trotzdem hat sie sich entschieden, für ein paar Tage ins Kloster zu gehen. Die Gemeinschaft der Nonnen und die Spiritualität des Ortes, das habe sie schon immer fasziniert, sagt sie. Bei den Benediktinerinnen im Kloster Burg Dinklage in Niedersachen will die Kunsttherapeutin ein paar Tage der Stille erleben. Wolfgang Eibert ist rüstiger Rentner und packt die Koffer für ein 'Mitmach-Wochenende' unter Mönchen im Kloster Plankstetten bei Nürnberg. Er mag die Abgeschiedenheit des Ortes und den durchgetakteten Tagesablauf. Die Mönche betreiben eine Bäckerei und einen Bio-Bauernhof mit Metzgerei. Anpacken, um runterzukommen – mit dieser Hoffnung geht der ehemalige Buchhalter ins Kloster. 'Gott und die Welt' zeigt, wie sich Klöster als spirituelle Urlaubs-Alternative neu erfinden. Dabei ist das Ferien-Angebot nicht nur Ausdruck christlicher Nächstenliebe, sondern für manches Kloster auch überlebenswichtige Einnahmequelle. So stand das Gästehaus von Kloster Arenberg bei Koblenz kurz vor dem Aus. Doch mit ihrer Wellness-Idee haben die Schwestern das Haus gerettet. Heute dienen sie nicht nur Gott, sondern auch der Entspannung ihrer Gäste. Mit der Mischung aus klösterlichem Leben und Wohlfühl-Angeboten haben sie heute eine Auslastung, von der manches Wellness-Hotel nur träumen kann.
  35. Marktcheck checkt ...

    Themen: Fissler und dm – Wie gut sind die Topmarken aus dem Südwesten?

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wie gut sind die Topmarken aus dem Südwesten? 'Marktcheck' will es wissen und testet Fissler und dm. Seit mehr als 170 Jahren produziert Fissler Töpfe, Pfannen, Messer und viele weitere Küchenhelfer. Mit der Erfindung der Gulaschkanone und des Schnellkochtopfes begann die Erfolgsgeschichte des Unternehmens aus Idar-Oberstein. Heute steht Fissler für Qualität 'made in Germany' und ist weltweit bekannt. Ist das positive Image der Marke gerechtfertigt? Was hat es zu bedeuten, wenn auf einem Topf nicht 'made in Germany', sondern nur 'Germany' steht? Warum sind die Produkte in Asien besonders beliebt? 'Marktcheck' prüft, wie hochwertig die Fissler-Erzeugnisse sind und was hinter dem Produktversprechen der Marke steckt. Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung 'Marktcheck checkt . Fissler und dm' am Dienstag, 22. August 2017, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Drogeriemarkt dm Der Drogeriekonzern dm gehört zu den beliebtesten Drogeriemärkten Deutschlands. 1973 eröffnete die erste dm-Filiale in Karlsruhe. Heute ist das Unternehmen in zwölf europäischen Ländern vertreten und schmückt sich mit 26 Eigenmarken, darunter Balea, Denkmit und alverde. Warum sind die dm-Eigenmarken in Deutschland so bekannt? Können sie mit exklusiven Produkten mithalten? 'Marktcheck' vergleicht die Preise von dm mit denen der Drogeriemärkte Rossmann und Müller und prüft, was hinter dem Image des Unternehmens steckt. 'Marktcheck checkt' Aldi, Haribo, Trigema, Fissler, Bauhaus – wie gut sind die Topmarken aus dem Südwesten? Die SWR-Reihe 'Marktcheck checkt' prüft, was hinter Produktversprechen und Image der Unternehmen steckt. Sendungen und Beiträge sind nach der Ausstrahlung unter www.SWR.de/marktcheck und unter www.youtube.com/marktcheck zu sehen.
  36. Tagesschau – Vor 20 Jahren

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1997
  37. Tagesthemen

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  38. FAKT

    Das MDR Magazin | Themen: Fipronil-Eier Wie sich der Skandal massiv ausweitet / München-Attentat Warum viele Hintergründe im Dunkeln bleiben / Justiz-Irrsinn Wie es zu Verurteilungen ohne Kenntnis des Verfahrens kommt

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Fakt' berichtet über Hintergründe und aktuelle News aus Politik und Wirtschaft.
  39. Fahrbereitschaft

    Thadeusz fährt – Politiker antworten | Gäste: Alexander Gauland (AfD)

    Kategorie
    Politik Inland
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In der heissen Phase der Bundestagswahl stellt sich der Journalist Thadeusz in den Dienst der Fahrbereitschaft des hohen Hauses. Er möchte chauffieren, fragen und dabei möglichst viel erfahren.
  40. Umschau

    MDR-Magazin | Themen: Knöllchen beim Einkauf – Warum Supermarktparkplätze zu Bussgeldfallen werden / Steigende Mieten im Osten – Wie schwer Durchschnittsverdiener bezahlbare Wohnungen finden / Teure Posse um Bahnsteighöhe – Warum viele Bahnhöfe im Osten e

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Hilfreiche Verbrauchertipps im Umgang mit Geld, Steuern, Gesetzen und Behörden stehen in der Sendung im Vordergrund, aber auch unlautere Wirtschaftspraktiken und soziale Probleme werden thematisiert.
    Hintergrundinfos
    Das Wirtschaftsmagazin versteht sich als gesellschaftskritische Sendung mit Themenschwerpunkten wie gesellschaftliche und demografische Veränderungen sowie Lebenswirklichkeiten Ost und West.
Keine Videos gefunden.