search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 245 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Binger Comedy Nights

    Margie Kinsky

    Kategorie
    Kabarett und Satire
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Ihr Temperament ist italienisch, ihre Sprache rheinländisch und ihr Humor überwältigend: Mit Margie Kinsky ist eine echte Powerfrau bei den 'Comedy Nights' in Bingen. Die Chefin einer italienisch-kanadisch-deutschen Grossfamilie zog sechs Söhne gross (darunter Comedy-Jungstar Luke Mockridge), hielt ihrem Mann Bill Mockridge den Rücken für seine Einsätze in der 'Lindenstrasse' frei, und stand selbst auf der Theaterbühne. Jetzt ist die Jungsbande aus dem Haus und Margie startet durch! Stoff für Pointen hat sie mehr als genug, denn was ist das Leben in einem Sieben-Männer-Haushalt anderes als Comedy pur.
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  2. Schreinerei Fleischmann und Freunde

    Kategorie
    Sketch
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Sie sind ein Paar wie Nut und Feder, der pfälzische Schreinermeister Jean Fleischmann (Timo Sturm) und seine Mitarbeiterin Vanessa Backes (Alice Hoffmann). Fleischmann, aktiv an der Werkbank genauso wie in der Ortspolitik und im Vereinsleben, ist auch sonst kein Kind von Traurigkeit. Die treue Vanessa hält ihm dafür im Büro den Rücken frei. Leider ist sie auch mit dem verzweifelten Talent begabt, Fleischmann in die peinlichsten Situationen zu manövrieren. Diesmal springt er an Vanessas Stelle ein, um das Baby der Nachbarin zu hüten. Die Trockenübungen mit der Trainingspuppe werden für Jean Fleischmann zu einer echten Herausforderung, und dem Ernstfall ist er dann auch nicht gewachsen. Gaststar der Sendung ist Matthias Jung: Er begeistert das Publikum mit seinen unnachahmlich trocken erzählten Geschichten aus Hüffelsheim.
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  3. SWR Aktuell Rheinland-Pfalz

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  4. Rheinland-Pfalz Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Der Wetterbericht für die Region bringt Sie auf den aktuellen Stand und präsentiert Ihnen die Aussichten für die nächsten Tage.
    Regionenekennung
    BW
  5. SWR Aktuell Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  6. SWR Aktuell Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Regionenekennung
    BW
  7. Big Cities

    Lissabon: Stadtsanierung in Bürgerhand

    Kategorie
    Geografie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Stadt Lissabon geht ihren eigenen Weg, um traditionelle Stadtviertel zu bewahren, in denen sich die alteingesessene Bevölkerung immer schwerer behaupten kann. Sie hat das Modell des 'Bürgerhaushalts' entwickelt, bei dem die Bürger dem Stadtrat Projekte vorschlagen können, die mit Hilfe des öffentlichen Etats verwirklicht werden. So haben die Bewohner des alten Stadtteils Mouraria zahlreiche soziale und kulturelle Projekte ins Leben gerufen, um ihr Viertel neu zu gestalten. Sie haben eine Zeitschrift gegründet, in der über wichtige lokale Ereignisse berichtet wird. Und mit einem Fado-Wettbewerb wollen sie die Fado-Musik nach Mouraria zurückholen, wo sie einst lebendig war.
    Episodenummer
    3
  8. Big Cities

    Porto: Pedro, der Stadtfarmer

    Kategorie
    Geografie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Pedro Rocha ist ein neuer Typ Bauer, ein 'Stadtfarmer'. Er ist davon überzeugt, dass eine nachhaltige Landwirtschaft in der Stadt oder am Stadtrand betrieben werden sollte, da dort der Grossteil der Verbraucher sitzt, ausserdem können so lange Transportwege und komplizierte Vertriebsketten vermieden werden. Pedro Rocha bringt Erzeuger und Verbraucher zusammen, um zu erreichen, dass Obst und Gemüse gezielt angebaut und geerntet und nicht verschwendet werden. Er unterstützt die Bewohner von Porto auch dabei, ihre eigenen kleinen Beete anzulegen und berät Restaurants, die frische Produkte auf die Teller bringen möchten. Pedro Rocha hat die Erfahrung gemacht, dass die Menschen besser mit Nahrungsmitteln umgehen, die aus ihrer direkten Umgebung stammen und von Stadtfarmern produziert werden, die sie persönlich kennen.
    Episodenummer
    4
  9. Wenn ich Angst habe

    Annabels Geschichte

    Kategorie
    Sozialkunde
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Annabels Mitschüler sind genervt. Ständig klopft sie auf den Tisch, berührt Wände oder macht Geräusche mit der Nase. Keiner versteht, warum sie das macht, am wenigsten Annabel selbst. 'Ich muss es tun, ich muss es einfach tun, immer wieder.' Annabel fühlt sich hilflos und einsam, es geht ihr immer schlechter. Erst als sie ins Krankenhaus kommt und eine Therapeutin ihr erklärt, dass sie an einer Zwangsstörung leidet, die man behandeln kann, fasst sie neuen Mut.
  10. Treffpunkt

    Themen: Venezianische Messe Ludwigsburg

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Ob das Ravensburger Rutenfest oder das Kuchen- und Brunnenfest der Haller Salzsieder, seit dem 12. Januar 1986 präsentiert die Sendung jeden Sonntag Feste und Bräuche aus Baden-Württemberg.
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  11. SWR Landesschau Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  12. In aller Freundschaft

    Verliebt

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Klaus Rieger ist Beamter im gehobenen Dienst bei der Stadt, der seinen Mitarbeitern dann und wann durch seine Exaktheit und seine penible Dienstauffassung auf die Nerven geht. Damit kaschiert er auch manche Unsicherheit, die sich dafür im Privaten auswirkt: Da fällt es Klaus oft schwer, Entscheidungen zu treffen – besonders, wenn sie von grösserer Tragweite sind. Klaus war jahrelang verheiratet und hat sich vor zwei Jahren von seiner Frau getrennt, um mit einem Mann zusammenzuleben. Dann bricht Klaus Rieger bei den Vorbereitungen zu seinem 50. Geburtstag zusammen. Bald ist klar: Er hat Bauchspeicheldrüsenkrebs. Da seine neue Partnerschaft aber bislang in keiner Weise geregelt ist, kann lediglich Marlene als Ehefrau Klaus' Belange wahrnehmen. Das führt zu Differenzen zwischen ihm und Siegfried, die sich vertiefen, als Klaus seine Krebsdiagnose vor dem Freund verheimlicht. Dabei drängt ihn sogar seine Frau, dass Klaus seine Beziehung zu Siegfried regelt und ihn in alles einbezieht. Als Siegfried jedoch erfährt, welche gravierenden Veränderungen in seinem Leben Klaus ihm verheimlichen wollte, ist er über diesen Mangel an Vertrauen tief verletzt. Er will sich von ihm trennen. Marlene Rieger, die genau spürt, wie schrecklich eine Trennung für beide Männer wäre, tut alles, um diese Beziehung zu retten. Auch in Philipp Brentanos Leben bahnt sich eine Veränderung an: Er lernt Carola Cleven kennen, eine attraktive, verführerische Frau. Philipp fühlt sich zu ihr hingezogen, spürt aber, dass ihn doch immer noch etwas mit Arzu verbindet. Und auch Arzu merkt, dass es ihr nicht gleichgültig ist, wenn Philipp sich wieder verliebt – in eine andere.
    Episodenummer
    445
    Cast
    Luca Zamperoni, Thomas Kügel, Nikolaus Okonkwo, Tamara Rohloff, Anna Kubin, Thomas Rühmann, Andrea Kathrin Loewig
    Regisseur
    Mathias Luther
    Drehbuch
    Andreas Püschel
  13. Eisbär, Affe & Co.

    Zoogeschichten aus Stuttgart

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Episodenummer
    67
    Hintergrundinfos
    Seit 2006 erzählt die Zoo-Doku-Soap Geschichten aus der Stuttgarter Wilhelma – von kleinen Tieren wie der Spinne Sonja und grossen Tieren wie dem Eisbär Anton und ihren Pflegern, den Tierärzten und den Besuchern.
  14. Das Waisenhaus für wilde Tiere

    Abenteuer Afrika

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Episodenummer
    96
  15. Planet Wissen

    Themen: Fleisch – Warum wir Tiere essen | Gäste: Christoph Klotter (Ernährungspsychologe)

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Rinder, Schweine, Hühner – jeden Tag werden in Deutschland etwa zwei Millionen Tiere geschlachtet. Damit isst jeder Deutsche pro Jahr durchschnittlich 60 Kilo Fleisch. Woher das Fleisch kommt, wollen die wenigsten wissen und kaum einer hält es gut aus, das Schlachten seines Sonntagsbratens selbst mit anzusehen. Der bewusste und sparsamere Umgang mit Fleisch nimmt zu – nicht nur bei Vegetariern und Veganern. Aber es formiert sich auch eine Gegenbewegung, die Fleischessen als persönlichen Lebensstil versteht. Zu Gast im Studio: Mit dem Ernährungspsychologen Christoph Klotter machen sich die Zuschauer auf die Suche nach dem richtigen Fleischkonsum.
  16. Gefragt – Gejagt

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Vier Kandidaten treten gegen einen Quizchampion, den 'Jäger', an. Sie müssen allgemeine Wissensfragen entweder einzeln oder als Team, gegen die Zeit und im Wettkampf mit dem 'Jäger' beantworten.
    Episodenummer
    180
  17. Die Montagsmaler

    Themen: Sketch & Drama – Spielen & Lernen

    Kategorie
    Ratespiel
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wer malt und rät am besten? Die beliebte Rate-Show kehrt nach über 20 Jahre nach ihrer letzten Sendung ins Fernsehen zurück! Bei der Neuauflage treten vier Prominente gegen acht Kandidaten an.
    Episodenummer
    8
  18. Meister des Alltags

    Das SWR Wissensquiz

    Kategorie
    Ratespiel
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Rateteam: Enie van de Meiklokjes, Bodo Bach, Alice Hoffmann, Guido Cantz
    Episodenummer
    24
  19. Eisenbahn-Romantik

    Themen: Das letzte Häusle – Modellbaufirma Vollmer schliesst

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Nach 68 Jahren Firmengeschichte wird Vollmer keine Häuschen für die Modellbahn mehr herstellen. Die Traditionsfirma schliesst zur Jahresmitte 2014 ihren Betrieb, weil das Firmengelände an Porsche verkauft worden ist. Viele Vollmer-Häuschen sind inzwischen ein Stück Architektur- und Eisenbahngeschichte des Südwestens geworden. Ob der Bahnhof Baden-Baden samt passendem Bahnsteig, die Kirche von Stuttgart-Berg oder ein Aldi-Markt: Bei dem Sortiment mit mehr als 1.000 Artikeln hat jedes Modell sein Vorbild in der Realität. Für eingefleischte Eisenbahnfans ist diese Wirklichkeitsnähe ein wichtiger Punkt. Die Gebäude, die für die Modellbahn konstruiert werden sollten, wurden persönlich von Mitarbeitern ausgekundschaftet. Wie daraus dann Spritzguss-Modelle wurden, zeigt dieser Film, er erzählt die Geschichte eines ungewöhnlichen Familienunternehmens, das einen ganz eigenen Blick auf die Architektur des Landes entwickelt hat.
    Episodenummer
    818
  20. Eisenbahn-Romantik

    Themen: Europa Miniaturen – Modellbaumesse Dortmund

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    In dieser Sendung ist 'Eisenbahn-Romantik' unterwegs vom höchstgelegenen Bahnhof Nordeuropas bis zu den Lavendelfeldern im Süden Frankreichs – allerdings auf kleiner Spur: Auf der Modellbaumesse Dortmund haben internationale Modellbahnbauer in den verschiedensten Massstäben ihre Anlagen ausgestellt. Die Modellbahnreise beginnt in Finse in Norwegen, führt weiter über die Niederlande und das Elsass auf die Furkabahn in der Schweiz. Eine Gebirgsstrecke wie auch die Tendabahn zwischen Südfrankreich und Italien und die Linie zwischen Angoulème und Limoges im nordwestlichen Zentralmassiv. Die Europareise im Miniaturmassstab präsentiert spektakuläre Bahnstrecken in wunderschönen Landschaften.
    Episodenummer
    815
  21. Entlang der Loire – Von Orléans bis Angers

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Die Loire, Frankreichs längster Fluss, ist auch ein ganz besonderer Besuchermagnet. Das gilt vor allem wegen der zahlreichen Schlösser und Gärten, die zu Frankreichs meistbesuchten Kulturdenkmälern zählen. Bereits seit Beginn der Renaissance im 16. Jahrhundert schätzte der französische Adel die Schönheit der Flusslandschaft und liess sich gern in dieser Region nieder. Deshalb sind heute ab Orléans entlang des Stromes und seiner Nebenflüsse über 400 Schlösser zu finden. Nicht alle sind komplett erhalten oder gar bewohnt, aber viele befinden sich auch in hervorragendem Zustand. Bei einigen Schlössern, wie dem von Villandry, stehen weniger die Innenräume im Zentrum des Interesses, als die kunstvollen Gartenanlagen. Wer sich auf dem Wasser oder entlang der Ufer auf den Weg macht, die Loire-Region zu entdecken, wird von der Mischung aus geschichtsträchtiger Architektur, unberührter Flusslandschaft und urfranzösischer Lebensart begeistert sein.
  22. SWR Aktuell Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Regionenekennung
    BW
  23. Baden-Württemberg Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Der aktuelle Wetterbericht konzentriert sich auf die Regionen im Südwesten Deutschlands.
    Regionenekennung
    BW
  24. Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag | Themen: Mein Grüner Daumen: Imposante Schilfgräser / Filmbeitrag: Saalstadt-Nünschweiler / Abenteuer Haushalt: Live Kochen am Mittwoch – Wurstspätzle mit Grill-Tomaten / Besser Leben: Typberatung / Kaffee-oder-Tee Quiz | Gäste: Kirsten Becker (Gärtnermeisterin aus Ladenburg), Caroline Autenrieth (Spitzenköchin aus Stuttgart), Sebahat Yilmaz Bader (Friseurmeisterin aus Schramberg)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Mein Grüner Daumen: Imposante Schilfgräser Mit Kirsten Becker, Gärtnermeisterin aus Ladenburg Gräser gehören in jeden Garten! Kaum eine Pflanzgruppe hat in den letzten Jahren so sehr an Bedeutung gewonnen. Gärtnermeisterin Kirsten Becker zeigt Ihnen jetzt, worauf es bei der Gestaltung mit Schilfgras ankommt. Filmbeitrag: Saalstadt-Nünschweiler Die beiden kleinen Dörfer liegen in der Nähe von Zweibrücken in der Südpfalz. Was es dort so gibt, zeigt Kaffee oder Tee. Abenteuer Haushalt – Live Kochen am Mittwoch Wurstspätzle mit Grill-Tomaten Mit Caroline Autenrieth, Spitzenköchin aus Stuttgart Ein Klassiker der schwäbischen Küche wird von Caroline Autenrieth gekocht – einer Frau aus dem 'Ländle'. Wie passend! Besser Leben: Typberatung Mit Sebahat Yilmaz Bader, Friseurmeisterin aus Schramberg Welcher Haarschnitt eignet sich am besten für dünnes oder feines Haar? Die Antwort darauf liefert heute Friseurmeisterin Sebahat Yilmaz-Bader aus Schramberg. Sie hat ihre Schere mitgebracht und darüber freut sich Kaffee-oder-Tee- Zuschauerin Conny Zietek aus Deizisau. Sie hat eher dünnes Haar wünscht sich eine neue Frisur mit mehr Volumen. anschliessend Kaffee-oder-Tee Quiz Die Telefonnummer, um mitzumachen, lautet: 0180 229 2000 (6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil evtl. abweichende Kosten)
  25. SWR Aktuell Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Regionenekennung
    BW
  26. Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag | Themen: Tagesgespräch: Was meinen Sie? / Filmbeitrag: Aus aller Welt – Toskanaentdeckungen: Trüffelsucher / Tagesthema: Gartensprechstunde – Stauden / Abenteuer Haushalt: Badreiniger – So können Sie auf die Chemiekeule verzichten / die 2. Chance beim Kaffee-oder-Tee Quiz! / Daheim im Südwesten: Menschen und ihre Geschichten – Rheinbrüder Karlsruhe | Gäste: Kirsten Becker (Gärtnermeisterin aus Ladenburg), Martina Schäfer (Hauswirtschaftliche Fachberaterin aus Ostrach-Wangen), Detlef Hofmann (Cheftrainer der Kanu-Rennmannschaft der Rheinbrüder Karlsruhe), Saeid Fazloula (aus der Kanu-Rennmannschaft der Rheinbrüder Karlsruhe)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Tagesgespräch – Was meinen Sie? Zuschauermeinungen zu aktuellen Themen werden live am Telefon abgefragt. Filmbeitrag: Aus aller Welt: Toskanaentdeckungen: Trüffelsucher Der Trüffel ist nicht nur begehrt sondern auch wirklich lecker. Doch ihn zu finden, ist gar nicht so einfach. Tagesthema: Gartensprechstunde – Stauden Mit Kirsten Becker, Gärtnermeisterin aus Ladenburg Stauden sind imposante Pflanzen und können ein absolutes Highlight im Garten sein. Wie man sie richtig pflegt und schneidet erklärt Kirsten Becker. Die Tel.Nr. um Fragen zu stellen lautet: 0180-229-1545 (6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil evtl. abweichende Kosten) Abenteuer Haushalt: Badreiniger – So können Sie auf die Chemiekeule verzichten Mit Martina Schäfer, Hauswirtschaftliche Fachberaterin aus Ostrach-Wangen Das Badezimmer in einem Haushalt sollte immer besonders sauber und reinlich sein. Braucht es die harte Chemiekeule um möglichst schnell alles sauber zu bekommen, oder tut es auch ein chemisches 'Light'-Produkt? Bei Kaffee oder Tee erhalten Sie darauf eine stichhaltige Antwort. anschliessend die 2. Chance beim Kaffee-oder-Tee Quiz! Die Telefonnummer, um mitzumachen, lautet: 0180 229 2000 (6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, mobil evtl. abweichende Kosten) Daheim im Südwesten – Menschen und ihre Geschichten: Rheinbrüder Karlsruhe Mit Detlef Hofmann und Saeid Fazloula aus Karlsruhe Die Kanu-Rennmannschaft der Rheinbrüder Karlsruhe zählt zu den erfolgreichsten Kanuclubs in Deutschland. Bei den jährlichen Deutschen Meisterschaften rangiert das Team, welches von Cheftrainer Detlef Hofmann und seinem Trainerteam betreut wird, regelmässig unter den besten fünf Kanuvereinen. Seit Jahren bauen die Rheinbrüder zudem den eigenen Nachwuchs kontinuierlich auf und führen immer wieder Athleten in die internationale Kanuspitze.
  27. SWR Aktuell Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  28. Baden-Württemberg Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Der aktuelle Wetterbericht konzentriert sich auf die Regionen im Südwesten Deutschlands.
    Regionenekennung
    BW
  29. made in Südwest

    Wo die Zukunft wächst – Forschung an der Uni Heidenheim

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Ein prächtiges Barockschloss, reizvolle Gartenanlagen mit exotischen Bäumen – der Campus in Hohenheim ist wohl einer der schönsten in Deutschland. Auch in der Forschung steht die Uni an der Spitze.
    Regionenekennung
    BW
    Drehbuch
    Reinahrd Schneider
  30. SWR Landesschau Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Regionenekennung
    BW
  31. SWR Aktuell Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Regionenekennung
    BW
  32. Baden-Württemberg Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Der aktuelle Wetterbericht konzentriert sich auf die Regionen im Südwesten Deutschlands.
    Regionenekennung
    BW
  33. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    TAGESTIPP:
    Hintergrundinfos
    Die Nachrichtensendung bringt die Zuschauer immer auf den neuesten Nachrichtenstand. Neben tagesaktuellen Nachrichten aus aller Welt, bietet sie darüber hinaus Hintergrund-Informationen und ordnet Ereignisse und Sachverhalte ein.
  34. betrifft

    Themen: Fit bis zur Rente? – Wenn Arbeit krank macht...

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Jeder fünfte Neurentner schied 2016 aus gesundheitlichen Gründen frühzeitig aus dem Arbeitsleben aus. Die Dokumentation 'betrifft: Fit in die Rente? Wenn Arbeit krank macht ...' im SWR/SR Fernsehen stellt Menschen vor, die unter starker Arbeitsbelastung leiden und Gefahr laufen, krank davon zu werden oder bereits erkrankt sind. Der Film zeigt, was man dagegen tun und wie man das Rentenalter gesund erreichen kann. Psychische Erkrankungen auf dem Vormarsch: Immer häufiger sind psychische Erkrankungen Ursache für Arbeitsunfähigkeit. Die Zahl der Krankheitstage wegen Burnouts hat sich seit 2007 vervierfacht. Auch Küchenchef Christof S. erkrankte. Wochenlang arbeitete er bis zu zwölf Stunden täglich. Dann brach er erschöpft am Küchentisch zusammen. Mit der Diagnose Burnout wurde er in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Es folgte eine Rehabilitationsmassnahme. Trotzdem wird er seinen Beruf nie wieder ausüben können. Bereits junge Menschen klagen über stressige Arbeitsbedingungen. In der Dokumentation wird ein junger Bandarbeiter vorgestellt, den kurze Taktzeiten und schwere körperliche Arbeit an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit bringen. Nach der Schicht fühlt er sich ausgebrannt. Er fordert Erleichterungen, denn bis zur Rente könne er so nicht arbeiten. Ältere Beschäftigte sind an seinem Band nicht mehr zu finden. Ähnlich sieht es bei den Pflegeberufen aus. Eine 35-jährige Krankenschwester klagt über Rückenschmerzen. Schichtdienst und personelle Unterbesetzung machen ihr besonders zu schaffen. 'Wir sind am Limit', sagt sie. Ihre Arbeitszeit musste sie aus gesundheitlichen Gründen auf 80 Prozent reduzieren. Auf die Politik vertraut sie nicht mehr. Zusammen mit der Gewerkschaft kämpft sie für 'mehr Hände in der Pflege'. Ihr Vorbild ist die Schweiz.
    Drehbuch
    Hermann Abmayr
  35. Ruhestand – eine Herausforderung

    Wenn Männer in Rente gehen

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Florian Kienzerle hat viele Jahre als Leiter einer Caritas-Einrichtung gearbeitet, bevor er in den Ruhestand ging. Eigentlich hatte er sich auf einen entspannten Lebensabend gefreut. Doch mit der Umstellung kam er zunächst nicht zurecht. Daheim fühlte er sich als bessere Haushaltshilfe und die Hobbys erfüllten seine Tage auch nicht wie geplant. Es musste sich etwas ändern. Karl Heinz Jacob war sein Leben lang mit Leib und Seele Kriminalbeamter. Doch dann konnte er in den vorgezogenen Ruhestand gehen. Er besuchte extra ein Seminar zur Vorbereitung und schmiedete Pläne. Das Haus und den Garten wollte er in Ordnung bringen und vor allem viel um die Welt reisen. Mit seiner Partnerin, die zehn Jahre jünger ist. Die hatte sich aber längst ihre eigenen Gedanken zu seiner Pensionierung gemacht. Burkhard Brück ist 73. Ein Bär von einem Mann mit vollem weissen Haar und einer kräftigen Stimme. Vor acht Jahren hatte er seine Hausarztpraxis an einen jüngeren Kollegen übergeben. Auch er wollte seinen Lebensabend in vollen Zügen geniessen. Doch bereits kurz darauf half er als Urlaubsvertretung in einem Krankenhaus aus. Es gefiel ihm, dass sein Rat noch gebraucht wurde, und ausserdem konnte er den Zusatzverdienst ganz gut für die geplanten Wohnmobil-Reisen mit seiner Frau verwenden. Heute, acht Jahre später, arbeitet Burkhard immer noch als Arzt im Krankenhaus. Und obwohl er bald Mitte 70 ist, denkt er nicht ans Aufhören. SWR Autor Christian Gropper hat drei Rentner über mehrere Jahre hinweg begleitet. Vom Beginn ihrer Rente bis heute fünf Jahre danach. Besonders Männern fällt der Wechsel in diesen Lebensabschnitt oft schwer. Von einem auf den anderen Tag fehlt die Bestätigung durch den Beruf. Das Selbstbild vom starken Geschlecht, vom Ernährer der Familie bekommt Kratzer. Sind sie damals in ein Loch gefallen? Und wenn ja, haben sie wieder herausgefunden? Können sie heute den Lebensabend so gestalten, wie sie es sich einmal vorgestellt haben? Ist der Ruhestand womöglich kein 'Ruhestand', sondern eine Phase der ständigen Neuorientierung und damit eine grosse Herausforderung?
    Drehbuch
    Christian Gropper
  36. SWR Aktuell Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Regionenekennung
    BW
  37. Tatort

    Der rote Schatten

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Fernsehfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    40 Jahre liegen der Deutsche Herbst und die Todesnacht von Stammheim zurück. Die Folgen dieser traumatischen Zeit beeinflussen den aktuellen Fall der Kommissare Lannert und Bootz. Marianne Heider kam angeblich bei einem Badewannenunfall ums Leben. Ihr Exmann Christoph glaubt jedoch, dass sie von ihrem aktuellen Lebensgefährten Wilhelm Jordan ermordet wurde. Christoph Heider wird ertappt, als er den Leichnam aus der Friedhofskapelle entführt, um ihn im Ausland obduzieren zu lassen. Für Thorsten Lannert und Sebastian Bootz sollte das gar kein Fall sein – immerhin hat die Staatsanwaltschaft Marianne Heiders Tod bereits als Unfall zu den Akten gelegt. Und Oberstaatsanwalt Lutz weist Emilia Álvarez ausdrücklich an, den Fall nicht wieder aufzurollen. Doch Thorsten Lannert und Sebastian Bootz finden Heiders Darstellung glaubwürdig genug, um der Sache nachzugehen. Dabei stellen sie fest, dass Wilhelm Jordan in den 70er Jahren als V-Mann für den Verfassungsschutz gegen die RAF eingesetzt war. Ist das der Grund dafür, dass die Kommissare bei den Ermittlungen ständig auf Widerstand aus Polizeibehörde und Staatsanwaltschaft stossen? Und ist Wilhelm Jordan überhaupt Wilhelm Jordan? Der Mann hat eine erstaunliche Ähnlichkeit mit einem ehemaligen RAF-Mitglied, das später mit dem Verfassungsschutz zusammenarbeitete und ausgerechnet über die Frage Aussagen gemacht, wie die Waffen in den Stammheimer Hochsicherheitstrakt kamen, aus denen die tödlichen Schüsse auf Baader und Raspe stammten. Wilhelm Jordan, wer auch immer er sein mag, ist immer wieder wegen diverser Delikte aufgefallen, wurde aber nie bestraft oder auch nur angeklagt. Gemeinsam mit Emilia Álvarez beginnen Thorsten Lannert und Sebastian Bootz sich zu fragen, ob der Zeugenschutz selbst den Mord an Marianne Heider umfassen würde. In der Nacht zum 18. Oktober 1977, nach Befreiung der Lufthansa-Maschine Landshut in Mogadischu und der Ermordung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns-Martin Schleyer fand der sogenannte Deutsche Herbst seine Zuspitzung in der 'Todesnacht von Stammheim', in der Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe in ihren Gefängniszellen den Tod fanden und Irmgard Möller sich lebensgefährlich verletzte. Diese historische Situation, die sich in diesem Herbst zum 40. Mal jährt, bildet den Hintergrund für Dominik Grafs Stuttgarter Tatort 'Der rote Schatten'. Die langen Schatten jener Nacht und des Kampfs gegen den RAF-Terrorismus reichen in dem Tatort bis in die Gegenwart. Genauso wie die ungeklärten Fragen, die damit verbunden sind, zum Beispiel: Wie kamen die Waffen wirklich in den Hochsicherheitstakt des Stammheimer Gefängnisses? Wie weit reicht der Spielraum für den Verfassungsschutz? Warum ist es nicht möglich, die Ereignisse in der Nacht zum 18.10. zweifelsfrei zu klären?
    Cast
    Richy Müller, Felix Klare, Carolina Vera, Hannes Jaenicke, Mimi Fiedler, Jürgen Hartmann, Oliver Reinhard
    Regisseur
    Dominik Graf
    Drehbuch
    Raul Grothe, Dominik Graf
    Hintergrundinfos
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  38. Alles Klara

    Der Tod steht ihr besser

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Regie: Jakob Schäuffelen Eine Teilnehmerin der bevorstehenden Wahl zur 'Miss Harz' wird während der Generalprobe tot in ihrer Garderobe aufgefunden. Ausgerechnet Klara Degens Schwester Sylvia hat die Leiche entdeckt und die Polizei alarmiert. Deshalb nimmt Hauptkommissar Kleinert, der zusammen mit Kollege Ollenhauer zum Tatort eilt, ausnahmsweise auch Klara mit, damit sie sich um die geschockte Sylvia kümmern kann. Marie Gäbler, Favoritin der Miss-Wahl, wurde vermutlich vergiftet. Einer der Juroren, Andreas Faber, macht sich verdächtig, in dem er versucht, vom Tatort zu fliehen. In der Hoffnung, sich damit seine Stimme zu sichern, hatte sich Marie dem Ex-Soap-Star an den Hals geworfen. Doch während der Generalprobe kam es zum Streit zwischen den beiden. Damit ist für Kleinert der Fall klar und Faber sein Hauptverdächtiger. Klara interessiert sich aber auch für Marie Gäblers schärfste Konkurrentin Laura Hummel. Die ehrgeizige Rivalin um den Schönheitstitel wusste, dass Marie alles daran setzen werde, diese Wahl zu gewinnen und sie ihr Ziel mit fairen Mitteln nicht würde erreichen können. Doch der Anblick von Lauras Dekolleté vernebelt Kleinert die Sinne. Spontan schliesst er die attraktive junge Frau als Verdächtige aus. Vom Lokaljournalisten Robert Baumann bekommt Klara den Tipp, dass möglicherweise auch Erpressung im Spiel war. Marie hatte etwas in der Hand, um die Veranstalterin und Jurorin der Miss-Wahl, die angesehene Beate Dannenberg, unter Druck zu setzen. Tatsächlich erfährt Klara zum Preis einer schmerzhaften Beinenthaarung im feinen Kosmetikstudio der Dame, dass das Mordopfer ein Geheimnis Beate Dannenbergs kannte und sie damit erpresste. Inzwischen findet die Rechtsmedizin heraus, dass Marie durch einen tödlichen Giftcocktail ums Leben kam, den sie in Form eines Obstdrinks zu sich genommen hatte. Diesen Obstdrink verkauft der Supermarkt, in dem die schöne Laura Hummel an der Kasse arbeitet.
    Episodenummer
    6
    Cast
    Wolke Hegenbarth, Felix Eitner, Alexandra Maria Surholt, Christoph Hagen Dittmann, Jan Niklas Berg, Winnie Böwe, Stephan Grossmann
    Regisseur
    Jakob Schäuffelen
    Drehbuch
    Jürgen Werner
  39. Hauptstadtrevier

    Fleischeslust

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Julias beste Freundin, der Transvestit Karla, ist am Boden zerstört: Denn Karlas Imbissstand wurde vom Gesundheitsamt geschlossen. Den Befehl zur Razzia gab niemand anders als Julias Chef: Johannes Sonntag. Julia stellt ihren Chef zur Rede, doch Johannes hat unschlagbare Argumente. Der Polizeipräsident höchstpersönlich und auch die Direktionsleiterin Marei Schiller mussten sich übergeben, nachdem sie an Karlas Stand eine Bratwurst gegessen haben. Der Fall scheint eindeutig. Die verdorbenen Würste, die bei Karla sichergestellt wurden, kommen vom preisgekrönten Ökohof der Brüder Schlohmann. Ralf Schlohmann ist ein gefeierter Fernsehkoch, sein Bruder Bernd ein angesehener Züchter von Bio-Rindern. Die Erzeugnisse von 'Schlohmann's Bio-Gourmet' sind über jeden Zweifel erhaben – findet auch Johannes. Karla muss also die Lebensmittel in ihrem Imbiss unsachgemäss gelagert haben. Julia Klug beschliesst trotzdem, dem Biohof der Brüder Schlohmann einen Besuch abzustatten. Sie verschafft sich einen Einblick hinter die Fassade des Vorzeigebetriebes – und findet heraus, dass dort längst nicht alles Bio ist, wo Bio draufsteht. Aber das reicht nicht aus, um Karla zu entlasten. Doch Julia gibt so schnell nicht auf. Und so findet sie bald heraus, dass hinter der Saubermann-Fassade eine Riesensauerei im Gange ist. Julias Bruder Patrick gelingt ein echter Coup: Er verhaftet den gesuchten Bankräuber Kowalski. Der fällt ihm mehr oder weniger vor die Füsse, denn Patrick findet den Mann besoffen auf einer Parkbank. Kowalski, das Phantom, war seit Jahren auf der Flucht. Jürgen Klug hatte mehrfach vergeblich versucht, den gerissenen Gangster zu fassen. Deshalb ist es für ihn – bei allem Stolz – auch eine persönliche Niederlage, als ausgerechnet Patrick Kowalski in Handschellen auf die Wache bringt. Dort tischt Kowalski – besorgt um seinen Ruf als Gangster – der Belegschaft die Geschichte einer wilden Verfolgungsjagd auf und lobt Patrick als knallharten Elitepolizisten. Patrick wird zum Helden des Tages, dem sein Ruhm allerdings schnell ein schlechtes Gewissen bereitet.
    Episodenummer
    7
    Cast
    Friederike Kempter, Matthias Klimsa, Kirsten Block, Torsten Michaelis, Oliver Bender, Julia Richter, Hannes Wegener
    Regisseur
    Michaela Zschiechow
    Drehbuch
    Andy Cremer, Klaus Rohne
  40. Graf Yoster gibt sich die Ehre

    Zwischen zwei Fronten

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D/F
    Produktionsjahr
    1967
    Beschreibung
    Ton: Harry Hamela
    Episodenummer
    7
    Cast
    Lukas Ammann, Wolfgang Völz, Herwig Walter, Peter Capell, Gaby Sylvia
    Regisseur
    Heinz Wilhelm Schwarz
    Drehbuch
    Georg Althammer, Karl Heinz Willschrei
Keine Videos gefunden.