search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 259 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Die Römer im Südwesten

    Die Eroberung Germaniens

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Wie konnten die Römer in Sandalen ein Weltreich erobern? Wie entbehrungsreich und gefährlich war ein Gladiatorenleben? Wie schmeckte das Essen bei den Römern und wie lebte es sich in einer römischen Provinzstadt? Antworten auf diese Fragen findet Moderatorin Lena Ganschow auf einer Reise in die römische Vergangenheit des SWR Sendegebiets. Trier, Mainz, Hechingen-Stein, Germersheim und viele andere Orte bergen römische Spuren, die bis heute erhalten sind. Auf ihrer Reise durch die ehemaligen germanischen Provinzen zeigt Lena Ganschow den Zuschauern, wie die Römer zu uns kamen und wie sie Kultur und Geschichte im Südwesten prägten. Und sie lässt uns an archäologischen Experimenten teilhaben, wenn zum Beispiel unter der Leitung von Prof. Christoph Schäfer der Nachbau eines römischen Patrouille-Schiffs auf dem Rhein getestet wird. Oder wenn ein römisches Wohnhaus nachgebaut wird. Mit Hilfe von aufwendigen Reenactments und 3-D-Rekonstruktionen lässt der Film die Welt von damals wieder auferstehen. Es entsteht ein faszinierendes Bild von der Kultur und dem Alltagsleben der Römer in den germanischen Provinzen. Die Spurensuche von Lena Ganschow beginnt in den Alpen. Über den Fernpass waren die römischen Legionen nach Germanien vorgedrungen. Ihr Schuhwerk: Sandalen! Grund genug für ein ausführliches Experiment: eine Truppe 'Hobby-Römer' testet unter wissenschaftlicher Aufsicht die Ausrüstung der Legionäre – und nicht nur das Schuhwerk. Auch die Waffen – von Pilum und Schild bis zum Katapult – werden unter die Lupe genommen. Die wissenschaftlichen Waffen-Experimente begleiten Naturwissenschaftler des Fraunhofer-Instituts in Kandern. Sie messen mit modernsten Methoden Durchschlagskraft, Geschwindigkeit und Reichweite der antiken Waffen. Diese Tests machen klar: Die Römer waren den 'Barbaren', wie sie unsere Vorfahren nannten, waffentechnisch haushoch überlegen. Und sie bauten auf klare Organisationstrukturen innerhalb einer Berufsarmee. Nur einmal, in der sogenannten Varus-Schlacht, mussten sie eine herbe Niederlage gegen die Germanen hinnehmen. Auf ihrer Spurensuche stehen Lena Ganschow als Experten unter anderem der rheinlandpfälzische Landesarchäologe Gerd Rupprecht, Dr. Martin Kemkes vom Archäologischen Landesmuseum Baden-Württemberg und Prof. Dr. Christoph Schäfer von der Universität Trier zur Seite.
    Episodenummer
    1
  2. Sommer in Orange

    Kategorie
    Komödie
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    1980: Die Erleuchtung kommt nach Talbichl. Die Bhagwan-Anhängerin Amrita zieht mit ihren Kindern, der zwölfjährigen Lili und dem neunjährigen Fabian, gemeinsam mit ihrer Sannyasin-WG aus Berlin in die bayerische Provinz. Urschreitherapie und Vollkornschrot treffen auf Schützenverein und festgefügte Horizonte. Während Amrita halbnackt indische Mantras auf dem 'Stein der Erleuchtung' singt, linst der erzkonservative Nachbar und Bürgermeister von Talbichl, für den die Sannyasins natürlich auch Verbindungen zur RAF unterhalten, fassungslos durch die Hecke. Dann beginnen die Sannyasins, ein 'Therapiezentrum' im Dorf aufzubauen, und das ruhige Leben ist dahin. Das Misstrauen in der Dorfgemeinschaft gegenüber den 'Fremdlingen' wächst unaufhaltsam. Und Lili gerät zwischen die Fronten. Als sie dann auch noch von ihren Mitschülern gemieden wird, wünscht sich Lili nichts sehnlicher als eine ganz normale Familie und beginnt ein Doppelleben zu führen: Zu Hause trägt sie weiter Orange, lebt vegetarisch und reisst linksalternative Sprüche. Für die Schule aber tauscht sie orange Pluderhosen gegen grauen Faltenrock und betet mit den anderen das 'Vater Unser'. Und während Bhagwans rechte Hand anreist, um die 'Buddhahalle' der WG einzuweihen, bereitet sich Lili als neues Mitglied des Blasmusikvereins auf das alljährliche Dorffest vor. Dort kommt es zum Aufeinandertreffen der Sannyasins und der Dorfbewohner und die Situation eskaliert. Und Lili mittendrin, die nicht mehr weiss, wo sie hingehört ... 'Sommer in Orange' begibt sich an die euphorischen Anfänge der Bhagwan-Bewegung in den 70er und 80er Jahren. Tausende Anhänger der westlichen Welt wurden auf der Suche nach Selbstverwirklichung in ihren Bann gezogen. 'Sommer in Orange' ist eine Culture Clash-Komödie über jene Zeit, als Selbsterfahrung noch kein Mainstream und die bayerische 'Seele' noch nicht lässig war. Kultregisseur Marcus H. Rosenmüller ('Wer früher stirbt, ist länger tot', 'Schwere Jungs', 'Beste Gegend', 'Räuber Kneissl') zeichnet für die sensible wie komödiantische Umsetzung des eindrücklichen und dabei höchst unterhaltsamen Drehbuchs verantwortlich, das auf den Kindheitserinnerungen der Drehbuchautorin Ursula Gruber beruht. Die Autorin selbst wuchs in einer Bhagwan-Kommune südlich von München auf. Bei der Besetzung setzt Rosenmüller auf ein starkes Ensemble und Wegbegleiter aus früheren Filmprojekten.
    Cast
    Petra Schmidt-Schaller, Amber Bongard, Béla Baumann, Georg Friedrich, Oliver Korittke, Chiem van Houweninge, Daniel Zillmann
    Regisseur
    Marcus H. Rosenmüller
    Drehbuch
    Ursula Gruber, Georg Gruber
    Hintergrundinfos
    'Sommer in Orange' ist eine Culture-Clash-Komödie über jene Zeit, als Selbsterfahrung noch kein Mainstream und die bayerische 'Seele' noch in konservativer Hand war. Die Story beruht auf den Kindheitserinnerungen der Drehbuchautorin Ursula Gruber und ihres Bruders Georg Gruber, die beide in einer Bhagwan-Kommune südlich von München aufwuchsen. Regisseur Marcus H. Rosenmüller macht die zwei Seelen, die in jeder Brust stecken, zum zentralen Thema des Filmes. 'Die eine, die sagt: ,Müsste man nicht freier, liberaler, offener, wilder leben?' und die andere, die sagt: ,Regeln sind gut für mich'.' (Rosenmüller).
  3. Fuchs und Gans

    Frau Latzel sagt ja

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Aussergewöhnliches, geradezu Ausserterrestrisches geschieht in Bad Urach. Zuerst wird ein Schaf von Ufos entführt, dann verschwindet die Astrophysikerin Dörte Becker, die die Ufo-Aktivitäten untersuchen wollte. Dafür interessiert sich allerdings ausser Emily niemand. Urban nicht, weil er nicht daran glaubt, Stefan nicht, weil kein Verbrechen nachweisbar ist und Frau Latzel schwebt ohnehin auf Wolke 7, weil ihr neuer, grossartiger und humanitär in Afrika engagierter Lover sie heiraten möchte. Emily aber ist sicher, dass Dörte Becker etwas zugestossen ist. Sie lässt nicht locker, auch nicht, als sie SMS-Botschaften von Dörte Becker erhält. Als Emily allerdings selbst in Gefahr gerät, eilen die beiden Füchse ihr zu Hilfe.
    Episodenummer
    12
    Cast
    Mira Bartuschek, Peter Bongartz, Tobias Vandieken, Marcus Morlinghaus, Tina Engel, Jockel Tschiersch, Caroline Ebner
    Regisseur
    Jorgo Pappavasilliou
    Drehbuch
    Kerstin Cantz
  4. Fuchs und Gans

    Die Marilyn von Bad Urach

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Etwas Merkwürdiges geht in Bad Urach vor, und womöglich hat es mit der Ausstellung über indianische Bräuche aus Papua-Neuguinea zu tun, auf die Wenz so stolz ist. Das Highlight der Schau, eine 200 Jahre alte Kröte, ist plötzlich verschwunden. Wenz will dieses Verbrechen sofort aufklären lassen, aber Kommissar Fuchs ist abgelenkt. Kriminalrätin Ackermann ist plötzlich überzeugt, Marilyn Monroe zu sein. Sie kleidet sich nicht nur so und benimmt sich entsprechend, sie hält auch noch Urban Fuchs für ihren J. F. Kennedy ... Schon aus Selbstschutz muss Urban herausfinden, was mit Ackermann passiert ist, und Emily macht natürlich eifrig mit. Hat die Kriminalrätin Drogen genommen oder hat ihre Schwester, mit der sie zerstritten ist, etwas in ihren Wein geschüttet? Mit Frau Latzels Hilfe gelingt es ihnen, die Kröte wiederzufinden, aber dafür leidet nun auch noch Herr Kaiser unter Halluzinationen. Zu Urbans grossem Schrecken hält der Hund sich ausgerechnet für einen Adler ...
    Episodenummer
    13
    Cast
    Mira Bartuschek, Peter Bongartz, Tobias Vandieken, Marcus Morlinghaus, Tina Engel, Jockel Tschiersch, Caroline Ebner
    Regisseur
    Dietmar Klein
    Drehbuch
    Stefan Cantz, Jan Hinter
  5. Fuchs und Gans

    Frau Mönke reist in die Karibik

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Emily wird ein Opfer ihres guten Herzens. Sie nimmt die alte und offensichtlich verwirrte Frau Mönke mit nach Hause, die mit ihrer besten Freundin, Emilys Tante, noch mal auf Kreuzfahrt gehen will. Dass die Tante längst nicht mehr lebt, ist Frau Mönke einfach nicht beizubringen. Stattdessen scheint sie sich bei Emily und Urban häuslich einrichten zu wollen. Urban stört das erstaunlich wenig. Er ist damit beschäftigt, den Räuber zu suchen, der im Baumarkt eine beträchtliche Summe erbeutete. Da der Täter der deutschen Rechtschreibung nicht mächtig war, recherchiert Urban im örtlichen Kurs für Rechtschreibschwache, ohne grossen Erfolg. Dann aber findet Emily nicht nur heraus, dass Frau Mönke gar nicht so verwirrt ist, wie sie tut, und ausserdem in Bad Urach lebt, sondern auch die Baumarkt-Beute in ihrem Einkaufstrolley verbirgt. Frau Mönke als Baumarkt-Räuber? Das wirkt unwahrscheinlich. Emily und Urban stellen eine Falle ...
    Episodenummer
    14
    Cast
    Mira Bartuschek, Peter Bongartz, Tobias Vandieken, Marcus Morlinghaus, Tina Engel, Jockel Tschiersch, Caroline Ebner
    Regisseur
    Dietmar Klein
    Drehbuch
    Stefan Cantz, Jan Hinter
  6. Fuchs und Gans

    Die Erbin

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die reiche Baronin von Schellenbach vererbt ihre Millionen weder ihrer Pflegerin, noch ihrem Hausarzt und schon gar nicht ihrem vielbeschäftigten Tierarzt. Noch nicht einmal der Gatte wird bedacht. Stattdessen geht das ganze Geld an der Gräfin innig geliebtes Huhn. Was für eine Sensationsgeschichte für den 'Uracher Boten'! Urban Fuchs dagegen bereitet das Testament eher Probleme. Denn er, der bekanntlich eine besondere Beziehung zu Tieren hat, wurde von der Baronin als Verwalter für Huhn Charlottes ganzes Geld eingesetzt. Zu Recht vermutet er, dass die enttäuschten Erbanwärter nicht untätig bleiben werden. Zumal Stefan Fuchs seinen und Emilys Verdacht bestätigt, dass der Tod der Gräfin keine natürliche Ursache hatte. Mit Emilys Hilfe hat Urban nun alle Hände voll zu tun, das Huhn vor den Angriffen der Neider zu behüten, die mit erstaunlich fantasievollen Anschlägen hinter Charlotte her sind.
    Episodenummer
    15
    Cast
    Mira Bartuschek, Peter Bongartz, Tobias Vandieken, Marcus Morlinghaus, Tina Engel, Jockel Tschiersch, Caroline Ebner
    Regisseur
    Dietmar Klein
    Drehbuch
    Sascha Bigler, Axel Götz
  7. Fuchs und Gans

    Wenn Stefan 2 x klingelt

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Grosse Aufregung bei der Uracher Polizei: Zwei Schwerverbrecher sind aus dem Gefängnis ausgebrochen und sollen sich im Raum Bad Urach aufhalten. Stefan Fuchs warnt Emily und seinen Vater vor der Gefahr, ohne zu ahnen, dass die Ausbrecher mit der Pistole im Anschlag bereits hinter der Haustür stehen. Sie nehmen Emily und Urban als Geiseln, während sie auf Verbündete warten, um die versteckte Beute aus einem Überfall zu holen. Emily und Urban geben ihr Bestes, die Verbrecher gegeneinander auszuspielen. Gar nicht so einfach. Aber da die beiden nicht mit dem regen sozialen Leben in dem einsam gelegenen Haus gerechnet haben, wird es mit der Zeit immer voller in Emilys und Urbans Wohnzimmer. Die Ausbrecher haben alle Hände voll zu tun, um die Fülle der Geiseln in Schach zu halten. Nur Stefan fehlt. Ausgerechnet er kommt erst dann auf die Idee, dass Emily in Gefahr sein könnte, als es schon fast zu spät ist.
    Episodenummer
    16
    Regionenekennung
    BW
    Cast
    Mira Bartuschek, Peter Bongartz, Tobias Vandieken, Marcus Morlinghaus, Tina Engel, Jockel Tschiersch, Caroline Ebner
    Regisseur
    Dietmar Klein
    Drehbuch
    Sascha Bigler, Axel Götz
  8. Odysso Odysso – Das will ich wissen!

    Das will ich wissen! | Themen: Organspende – zwischen Hoffnung und Tod

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wie lebendig oder tot ist ein Spender, wenn er beatmet und mit schlagendem Herz in den Operationssaal zur Organentnahme kommt. Was machen die Ärzte bei der Organentnahme und was bedeutet das für den Leichnam und die Möglichkeit, sich vom Verstorbenen zu verabschieden? Der Film zeigt und erklärt, wie mit möglicherweise hirntoten Patienten umgegangen wird, wie die Angehörigen betreut werden, wie eine Hirntoddiagnostik durchgeführt und dabei sichergestellt wird, dass der Patient wirklich tot ist. Denn das ist eine Frage, die viele beschäftigt: 'odysso extra' zeigt erstmals alle Seiten der Organspende. Von der Einlieferung eines Sterbenden ins Krankenhaus über Hirntoddiagnostik und Entnahme der Organe bis zum Umgang mit dem Leichnam. Auf der anderen Seite vom verzweifelten Warten auf ein lebensrettendes Organ, über die riskante Transplantation, bis zum Leben mit dem neuen Organ. Über zweieinhalb Jahre wurde an dem Film gearbeitet, dabei über viele Wochen auf verschiedenen Intensivstationen gedreht. Autor Patrick Hünerfeld dokumentiert einfühlsam die Schicksale der betroffenen Menschen. Mit seinen Kamerateams begleitete er sowohl Menschen, die auf ein Organ warten, als auch Menschen, die am Ende ihre Organe spenden – oder auch nicht, weil sie die notwendigen Kriterien nicht erfüllen oder sich ganz bewusst dagegen entschieden haben. Als Zuschauer erlebt man unmittelbar mit, was Organspende für einen selbst, als möglichen Spender oder auch als betroffenen Angehörigen bedeutet. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Wie läuft alles konkret ab? Eine eindringliche Fernsehdokumentation, die den Zuschauern eine neue Basis für ihre Entscheidung gibt, ob sie auf dem Organspende-Ausweis 'ja' oder 'nein' ankreuzen sollen.
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  9. SWR Aktuell Rheinland-Pfalz

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  10. Rheinland-Pfalz Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Wetterbericht für die Region bringt Sie auf den aktuellen Stand und präsentiert Ihnen die Aussichten für die nächsten Tage.
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  11. SWR Aktuell Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  12. Baden-Württemberg Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der aktuelle Wetterbericht konzentriert sich auf die Regionen im Südwesten Deutschlands.
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  13. Grips Deutsch

    Sprachliche Mittel & Fachsprachen

    Kategorie
    Deutsch
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    'Ich versteh' nur Bahnhof!' ist ein typisches Beispiel für bildhafte Sprache. Deutsch-Lehrerin Steffi Chita macht mit ihren Schülern in einem wunderlichen Kreativ-Garten eine Reise durch die deutsche Sprache. Ob Metaphern, Sprichwörter, Lehn- und Fremdwörter – das GRIPS-Team überlegt, warum diese Begriffe verwendet werden, woher sie stammen und wie man am besten mit unbekannten Formulierungen umgeht.
    Episodenummer
    25
    Hintergrundinfos
    Deutsch ist eine wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Schulabschluss. Deutsch zu lernen, kann Spass machen! Das beweisen dir Steffi Chita und ihre Schüler. Gemeinsam packen sie den Stoff der 9. Hauptschulklasse an und geben dir viele praktische Tipps. Jede Woche mit einer neuen Lektion!
  14. Grips Mathe

    Prüfungstraining: Gleichungen

    Kategorie
    Mathematik
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Der zweite Teil befasst sich mit Fehlern beim Umgang mit Gleichungen. Basti zeigt, wie man Klammern richtig ausrechnet und Gleichungen mit unterschiedlichen Masseinheiten löst. Auch für einen weiteren häufigen Stolperstein, den richtigen Umgang mit Kommastellen bei Dezimalbrüchen, hat Basti Tipps parat, wie die Schüler einen Mathe-Unfall vermeiden.
    Episodenummer
    38
    Hintergrundinfos
    In Mathe verstehst du nur Bahnhof? Keine Sorge, Sebastian Wohlrab und seine Schüler helfen dir weiter. Begleite sie an viele spannende Orte, zum Beispiel in ein Fussballstadion, eine Schreinerei oder in eine Flugwerft. Du wirst staunen, wo du im Alltag überall auf Mathematik triffst.
  15. Schätze der Welt – Erbe der Menschheit

    Themen: Das Spiel von Schein und Sein – Bergpark Kassel-Wilhelmshöhe (Deutschland)

    Kategorie
    Darstellende Kunst
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Landgrafs Karls Wasserspiele, inspiriert von den Gärten Italiens, waren die grössten der Welt und noch heute nennt man den Park in Hessen mit Stolz den 'grössten Bergpark Europas'. Mittwochs und sonntags, während der Sommermonate, wenn die Wasserkunst stattfindet, bevölkern oft tausende Besucher den Bergpark Wilhelmshöhe. Was der kunstsinnige Landesherr einst bauen liess, um seinen und den Ruhm seines Landes Hessen-Kassel in der Welt zu mehren, ist heute eine Touristenattraktion: barocke Wasserarchitektur in einem grandiosen Bergpark. Generationen haben ihn geprägt und gepflegt, kaum ein Nachfolger Karls, der sich und seine Epoche nicht in ihm zu verewigen suchte. Neben dem übergrossen Herkules aus der Zeit des Landgrafen Karl prägen heute künstliche Wasserfälle, die scheinbare Ruine eines römischen Aquädukts, eine gigantische Fontäne, zahlreiche Gebäude und Staffagen bis hin zur künstlichen Ruine der Löwenburg den Park. Mit dem Lauf der Zeit hat er sich mehrfach gewandelt, und wir folgen seinen Wandlungen mit einem Gang durch die Geschichte, nicht nur in der Gartenkunst.
    Hintergrundinfos
    Die wertvollsten Natur- und Kulturdenkmäler der Welt schützt die UNESCO seit 1972 als 'Erbe der Menschheit'. Die Fernsehreihe 'Schätze der Welt' erzählt von diesen Orten in eindrucksvollen Bildern.
  16. Die Rezeptsucherin

    Themen: Simmern

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Heute ist die geschickte Rezeptsucherin Susanne Nett im Hunsrück unterwegs auf der Suche nach einem Kartoffelrezept. Hier – genauer gesagt in Simmern – soll es ein Rezept mit dem Namen 'Krommbierekuchen' geben und dabei soll es sich tatsächlich um einen Kuchen handeln. Und Krommbiere sind ja wohl Kartoffeln? Susanne war vor Ort und ist dem Rezept des 'Krommbierekuchen' näher gekommen.
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  17. SWR Landesschau Rheinland-Pfalz

    Themen: Angriff mit der Bierflasche – Urteil im Fall Pozywio in Frankenthal / Helfer für alle Fälle – Alltagsbegleiterinnen aus Montabaur unterstützen Pflegebedürftige / Ein Zeichen gegen Diskriminierung – Zehn Jahre Christopher Street Day in Koblenz / Hi

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  18. SWR Landesschau Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    BW
    Wiederholung
    W
  19. ARD-Buffet

    Leben & geniessen | Themen: Aus Omas Küche: Bohnengemüse mit Kartoffelplätzchen. Vincent Klink kocht diesen Klassiker heute / Zuschauerfragen zum Thema: Mit Minijobs dazuverdienen / Gute Idee: Untersetzer aus Steinen. Mit Martina Lammel, Designerin / Flei

    Kategorie
    Ratgeber/Service
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Aus Omas Küche: Bohnengemüse mit Kartoffelplätzchen. Vincent Klink kocht diesen Klassiker heute.
  20. Giraffe, Erdmännchen & Co.

    Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Episodenummer
    225
    Hintergrundinfos
    Die Doku-Soap des Hessischen Rundfunks lässt den Zuschauer hinter die Kulissen des Frankfurter Zoos und des Kroberger Zoos blicken. Der Tierarzt und die Tierpfleger werden bei ihrer Arbeit begleitet.
  21. Giraffe, Erdmännchen & Co.

    Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Episodenummer
    226
    Hintergrundinfos
    Die Doku-Soap des Hessischen Rundfunks lässt den Zuschauer hinter die Kulissen des Frankfurter Zoos und des Kroberger Zoos blicken. Der Tierarzt und die Tierpfleger werden bei ihrer Arbeit begleitet.
  22. Stadt – Land – Quiz

    Das Städteduell im Südwesten

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  23. Meister des Alltags

    Das SWR Wissensquiz | Gäste: Enie van de Meiklokjes, Bodo Bach, Alice Hoffmann, Christoph Sonntag

    Kategorie
    Ratespiel
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Kann man in Mannheim in einer Fähre über den Rhein setzen? Ist es möglich, trotz Laktose-Unverträglichkeit Salami zu essen? Und sind Taxifahrer verpflichtet, Fahrgäste zu befördern, die erkältet sind? Moderator Florian Weber stellt die Alltagstauglichkeit seiner prominenten Kandidaten auf die Probe. Kabarettist Christoph Sonntag und Schauspielerin Alice Hoffmann treten gegen Comedian Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes an. Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt beim Erraten der kniffligen Fragen aus dem täglichen Leben. Beide Teams spielen jeweils für Projekte der Kinderhilfsaktion Herzenssache. Die erspielte Summe des Siegerteams wird verdoppelt.
    Episodenummer
    116
  24. Der Trödel-Baron

    Auf Schnäppchenjagd

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Stefan Schmidt ist ein Meister der Verkaufskunst. In einer ehemaligen Fabrik bei Kiel stapeln sich auf 3.000 Quadratmetern die Dinge des täglichen Lebens, die man mal mehr, mal weniger braucht. Doch für Stefan Schmidts Kunden ist die alte Fabrik eine 'Schatzkammer'. Sie handeln und feilschen liebend gern mit ihm, dem 'Trödel-Baron'. Nur er kennt die Preise, nur er weiss, wie man mit den Kunden so umgeht, dass sie zum Stöbern und Handeln wiederkommen. Doch Stefan Schmidt will einen Nachfolger ausbilden. Sein Assistent Dennis muss deswegen eine nicht ganz schulmässige Ausbildung über sich ergehen lassen.
  25. Eisenbahn-Romantik

    Themen: Eugen Kittel – Ein schwäbischer Dampflokkonstrukteur

    Kategorie
    Auto/Verkehr
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2004
    Beschreibung
    Im Schwäbischen ist der Name Kittel heute noch beinahe in aller Munde. Die 'Kittelschürze' zum Beispiel ist ein unverzichtbares Kleidungsstück beinahe jeder schwäbischen Hausfrau. Der geniale Tüftler, Erfinder und Eisenbahnfachmann Eugen Kittel dagegen ist leider in Vergessenheit geraten. Er gehörte zu den führenden Ingenieuren seiner Zeit. Mit Robert Bosch studierte er, mit der Familie Daimler und Graf Zeppelin pflegte er ein freundschaftliches Verhältnis. Zu Kittels Glanzstücken zählt die Schnellzuglok 'Schöne Württembergerin', und vor exakt 100 Jahren entwickelte er einen Dampftriebwagen, der noch heute in Fachkreisen seinen Namen trägt – 'Kittel-Kessel'.
    Episodenummer
    539
  26. Eisenbahn-Romantik

    Themen: Zeitreise durch die 60er Jahre – Schätze aus Amateurarchiven Nr. 26

    Kategorie
    Auto/Verkehr
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2004
    Beschreibung
    Es sind Schätze aus Amateurarchiven, die in dieser Folge von 'Eisenbahn-Romantik' die Zeiten wieder lebendig werden lassen, die heute vielfach verklärt als die goldenen 60er vergöttert werden. Sicher ist, dass sich die Landschaft seit damals in vielerlei Hinsicht und die Eisenbahn eigentlich komplett verändert haben. Die Reise durch das Ruhrgebiet zeigt rauchende Schlote von Stahl- und Walzwerken, aber auch dampfende und weidende Rösser. Die Dampflok-Zeit liegt in den letzten Zügen, aber sie ist noch da, wenn auch schon ein wenig herunter gekommen. Helmut Bürger aus Recklinghausen, heute 83 Jahre alt, ist zu Gast, der mit viel Wissen und noch mehr Erfahrung diese Zeit wieder aufleben lässt.
    Episodenummer
    538
  27. Expedition in die Heimat

    Themen: Die Höhlen der Alb – Wo Steine Geschichten erzählen

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Schroffe Felsen, spektakuläre Höhlen und ausserordentliche Funde aus der Vergangenheit – Anna Lena Dörr entdeckt in der neuen Folge der SWR Reisereportage einiges. Ihre Route führt von der Ulmer Alb über die Blaubeurer bis zur Laichinger Alb. Auf der Schwäbischen Alb bläst der SWR Reporterin der Wind um die Ohren, sei es zu Fuss oder auf dem Motorrad. Die Motorradgemeinschaft der 'Albschrubber' kennt die schönsten Touren über die Hochflächen der Ulmer Alb, aber auch durch die Täler von Lauter, Blau und Ach. Nach einem Ausritt mit dem Ulmer Reit- und Fahrverein über das Ulmer Hochsträss fährt Anna Lena Dörr mit den Motorradfreunden nach Herrlingen. Sie läuft an der ehemaligen Rommel-Villa vorbei, wandert durch Wälder und eine tiefe Schlucht zum Nägelesfelsen. Dort geniesst sie den Ausblick auf das Blautal. Auf dem Reiseplan steht auch das Spatzennest, das Haus der Ulmer Naturfreunde, das seit 90 Jahren von den Städtern als attraktiver Naherholungsort mitten in der Natur genutzt wird. Nach einem Besuch im Kräutergarten der Feld-Wirtschaft in Bermaringen macht sie Bekanntschaft mit der in Stein gemeisselten schönen Lau am Ufer des Blautopfs. Noch ein Besuch im Internat der Blaubeurer Klosterschule – schon geht es mit dem Motorrad zum 'Hohlen Fels' bei Schelklingen, wo die Reporterin auf aussergewöhnliche Höhlenfunde stösst. Über die Streuobstwiesen des regionalen Safterzeugers Albi in Berghülen fährt sie nach Laichingen, die Stadt der Leinenweber. Ganz in der Nähe befindet sich die Laichinger Tiefenhöhle, die einzige zur Besichtigung ausgebaute Schachthöhle in 500 Metern Tiefe.
    Wiederholung
    W
  28. SWR Aktuell Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    BW
  29. Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag | Themen: Mein Grüner Daumen: Strauss in Rottönen / Grünzeug: Die Gartentage Langenburg / Kaffee-oder-Tee Quiz / Besser Leben: Basteln und Dekorieren: Färben mit Eiswürfeln | Gäste: Nikolaus Hertweck (Floristmeister aus Gaggenau), Julia

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das tägliche Servicemagazin mit Expertentipps rund um Heim und Garten, Gesundheit, Küche und Haushalt. Zuschauer können live ihre Meinung zu aktuellen Themen einbringen, mit Studiogästen sprechen und beim Quiz mitraten. Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.SWR.de/kaffee-oder-tee
  30. SWR Aktuell Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    BW
  31. Baden-Württemberg Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der aktuelle Wetterbericht konzentriert sich auf die Regionen im Südwesten Deutschlands.
    Regionenekennung
    BW
  32. Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag | Themen: Tagesgespräch – Was meinen Sie? / Sonntagskuchen: Mango-Passionsfrucht-Torteletts mit Basilikum / Aus aller Welt – Ausflug: Marius in der Wutachschlucht / Staunen im Südwesten: Garten-ABC: Kamelie / die 2. Chance beim Kaffee-o

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das tägliche Servicemagazin. Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz. Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.SWR.de/kaffee-oder-tee
  33. SWR Aktuell Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    BW
  34. Baden-Württemberg Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der aktuelle Wetterbericht konzentriert sich auf die Regionen im Südwesten Deutschlands.
    Regionenekennung
    BW
  35. Fahr mal hin

    Themen: Zeitlos schön – Sommer im Appelbachtal

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Die Uhren gehen hier langsamer', sagen die einen. Andere behaupten, die Region sei ihrer Zeit voraus. Fahr mal hin widmet sich dem kleinen Appelbachtal in der Nordpfalz und trifft dabei auf Menschen, die allesamt eine besondere Beziehung zu Zeit haben. Da ist der Schauspieler und Puppenbauer Michael Pietsch, der seit Jahren zwischen grossen Theaterbühnen und dem Appelbachtal hin und her pendelt. In Sankt Alban im Appelbachtal hat er seine Werkstatt. Wenn er hier seine Marionetten baut, vergisst er allzu oft die Zeit. Den Bürgermeister von Würzweiler hält seit Jahren der Glockenturm samt Turmuhr in Atem. Mal geht sie vor, mal geht sie nach – eine launische Diva eben. Der Geologe Winfried Kuhn misst die Zeit in Jahrmillionen. Er streift durch das Appelbachtal, stets auf der Suche nach Fossilien und anderen Zeugen der Vergangenheit. Haifischzähne und Seekuhrippen erzählen von Zeiten, als hier noch ein Meer gegen den Strand brandete. Geradezu futuristisch thront die Firma Biosolarhaus mit ihren Musterhäusern über dem Appelbachtal. Klaus Becher wollte sich Mitte der 90er Jahre eigentlich nur einen energieeffizienten Altersruhesitz bauen. Doch er startete nochmal durch mit seinen innovativen Biosolarhäusern. Anfang 60 war er damals – einer, der seiner Zeit weit voraus war. Vom Firmengelände hat man einen der schönsten Blicke auf Sankt Alban und das Appelbachtal. Es ist ein Blick, der sich im Laufe der Jahrzehnte nur wenig verändert hat, einfach nur zeitlos schön.
    Regionenekennung
    BW
  36. SWR Landesschau Baden-Württemberg

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    BW
  37. SWR Aktuell Baden-Württemberg

    Gäste: Thomas Strobl (CDU)

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    BW
  38. Baden-Württemberg Wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der aktuelle Wetterbericht konzentriert sich auf die Regionen im Südwesten Deutschlands.
    Regionenekennung
    BW
  39. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die Nachrichtensendung bringt die Zuschauer immer auf den neuesten Nachrichtenstand. Neben tagesaktuellen Nachrichten aus aller Welt, bietet sie darüber hinaus Hintergrund-Informationen und ordnet Ereignisse und Sachverhalte ein.
  40. Expedition in die Heimat

    Themen: Die Loreley, der Fels am Strom

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Mitten im Weltkulturerbe Mittelrheintal steht er, der Felsen der Loreley. Auf den ersten Blick unscheinbar, wie vieles hier. Sieht man aber genauer hin, so setzt sich aus vielen Eindrücken ein Gesamtbild zusammen, das von atemberaubender Schönheit ist. Anna-Lena Dörr begibt sich auf eine Spurensuche und setzt viele einzelne Steine zu einem Mosaik zusammen. Wo die Landschaft schroff ist und der freie, schweifende Blick durch tiefe Täler und hohe Felsen versperrt, da ist es die Summe der Einzelteile, die ein Ganzes bilden. So ist es auch mit den Menschen, die Anna-Lena hier trifft. Oft gehören zwei dazu, ein Lebenskonzept zu verwirklichen. Ob es um einen Skulpturengarten geht oder um eine Eselzucht: Hier leben Menschen, die sich für das Leben an genau diesem Ort entschieden haben. Charakteristische Landschaft, charakterstarke Menschen das fasziniert Besucher aus der ganzen Welt, die zu besonderen Ereignissen hier ihr Zelt aufschlagen: Anna Lena Dörr erlebt das mit und trifft auf einer der schönsten Freilichtbühnen Deutschlands die Urgesteine des deutschen Hip-Hops, die Fanta 4, und begeistert sich für das Feuerwerksspektakel 'Rhein in Flammen'.
Keine Videos gefunden.