search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 95 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Rocky

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1976
    Beschreibung
    Oscargekrönter Boxfilm, der Sylvester Stallone über Nacht zum Superstar machte. – Amateurboxer Rocky (Sylvester Stallone) schlägt sich mit miesen Jobs durch. Für einen Promotion-Gag fordert ihn Boxweltmeister Apollo (Carl Weathers) zum Titelkampf heraus. Doch Rocky nimmt die Sache ernst und trainiert verbissen. Im Ring schlägt die Stunde der Entscheidung.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Burgess Meredith, Thayer David, Joe Spinell
    Regisseur
    John G. Avildsen
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Hintergrundinfos
    Die Karriere von Sylvester Stallone kam mit dem legendären ersten Teil der'Rocky'-Reihe ins Rollen. Wie sein Filmheld stand der bisherige No Name-Darsteller plötzlich im Rampenlicht und erhielt für seine Leistung zwei Oscar-Nominierungen (1977 – bester Hauptdarsteller und Originaldrehbuch). Filme wie 'Rambo', 'Over The Top' und 'Cliffhanger – Nur die Starken überleben' machten ihn zum absoluten Superstar des amerikanischen Actionkinos. In den 90er Jahren übernahm er aber auch immer wieder gebrochene oder komische Figuren ('Stop! Oder meine Mama schiesst', 'Cop Land'). Nachdem er zuletzt als Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller mit 'Rocky Balboa', dem sechsten Teil der'Rocky'-Reihe, überzeugt hatte und mit 'Rambo' eine weitere Kultfigur wiederauferstehen liess, wird er im Herbst zusammen mit weiteren Ikonen des Actionfilms – darunter Jet Li, Jason Statham und Dolph Lundgren – mit dem Action-Thriller 'The Expendables' wieder auf die Leinwand zurückkehren. Ausserdem bereitet er sich auf den fünften Teil der'Rocky'-Reihe vor, der im Jahr 2011 in die Kinos kommen soll.
    Kritiken
    Eine typisch amerikanische Geschichte vom 'Underdog', der durch Zähigkeit, Mut und Naivität die soziale Hierarchie auf den Kopf stellt. Nach dem phänomenalen Erfolg des Films blieben Fortsetzungen nicht aus, die allerdings die stimmige Figurenpsychologie und die authentische Milieuzeichnung dieses ersten Films nie mehr erreichten (Lex. des Internat. Films).
  2. Rocky II

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1979
    Beschreibung
    Fortsetzung des Welterfolges. Das Finale ist an Dramatik kaum zu toppen. – Rocky (Sylvester Stallone) hat gegen Box-Weltmeister Apollo Creed (Carl Weathers) verloren. Er befürchtet, wieder in die Bedeutungslosigkeit abzurutschen. Da bietet ihm Apollo eine Revanche an. Rocky weiss: Dies ist seine letzte Chance.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Burgess Meredith, Carl Weathers, Tony Burton, Joe Spinell
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Die etwas simple, durchsichtige Dramaturgie hat nicht viel Realitätsbezug, vermittelt aber positive Gefühlswerte. Statt sorgfältiger Figurenzeichnung liefert die – nunmehr von Stallone persönlich inszenierte – 'Rocky'-Fortsetzung hauptsächlich Sentimentalität und Kraftmeierei (Lex. des Internat. Films).
  3. Rocky III – Das Auge des Tigers Rocky 3

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1982
    Beschreibung
    Stallone boxt sich erneut durch. Mit dem Tophit 'Eye of the Tiger'. – Weltmeister Rocky Balboa (Sylvester Stallone) führt ein Leben in Luxus. Dann fordert ihn der schwarze Boxer Clubber Lang (Mr. T.) heraus. Der Champion verliert den Schwergewichtskampf. Der geschlagene Rocky lässt sich von seinem früheren Gegner Apollo Creed (Carl Weathers) zu einem Comeback überreden.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Burgess Meredith, Tony Burton, Mr. T
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Genau berechnete Unterhaltung, die geschickt die Gefühle anspricht und ihren Helden auf fragwürdig kritiklose Weise zum Vorbild mit Killerinstinkt stilisiert (Lex. des Internat. Films).
  4. Making Of Creed II Making of ...

    Themen: Creed II

    Kategorie
    Film und Theater
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die Stars des Films, u.a. Sylvester Stallone, Michael B. Jordan und Dolph Lundgren, geben in dieser Featurette Einblicke in die Produktion des Films.
    Cast
    Sylvester Stallone, Michael B. Jordan, Dolph Lundgren, Tessa Thompson, Steven Caple Jr.
  5. Rocky IV – Der Kampf des Jahrhunderts Rocky IV

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1985
    Beschreibung
    Kalter Krieg im Boxring, dazu Action satt. – Die Sowjets haben mit modernsten Methoden den Boxer Drago (Dolph Lundgren) zu einer wahren Kampfmaschine ausgebildet. In den USA tritt er im Ring gegen Rockys (Sylvester Stallone) Freund Apollo Creed (Carl Weathers) an und tötet ihn. In der UdSSR will es Rocky Drago heimzahlen.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Brigitte Nielsen, Tony Burton, Dolph Lundgren
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Vierter Teil der Boxersaga, der sich auf naive Weise um einen sportlichen Brückenschlag zwischen Ost und West bemüht, mit seinem polternden Chauvinismus und seinen infantilen Russlandklischees aber nur noch lächerlich wirkt (Lex. des Internat. Films).
  6. Rocky V

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1990
    Beschreibung
    Fünfter Teil der Boxer-Saga, der ganz unter dem Motto 'Back to the roots' steht. – Völlig verarmt zieht Rocky (Sylvester Stallone) zurück nach Philadelphia. Dort gibt der Ex-Champ Trainingsstunden. In der Förderung des talentierten Tommy (Tommy Morrison) sieht er seine Zukunft. Doch Tommy verlässt Rocky, da er sich mehr von Promoter Duke (Richard Grant) verspricht. Tommy boxt sich von Sieg zu Sieg. Zur Krönung fordert er Rocky zum Kampf heraus: in einem Hinterhof!
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Sage Stallone, Burgess Meredith, Tommy Morrison, Richard Gant
    Regisseur
    John G. Avildsen
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Hintergrundinfos
    Die inzwischen fünfteilige 'Rocky'-Saga ist auf der ganzen Welt bekannt. Regie führte – wie im ersten Teil – John G. Avildsen, das Skript stammt von Sylvester Stallone persönlich. Stallone stellt hier seinen Sohn Sage vor, der als Rocky jr. seinen Auftritt hat.
    Kritiken
    Unbefriedigende Fortsetzung der Boxer-Saga, dialoglastig und hölzern inszeniert, voller dramaturgischer Schwächen, sogar in den Boxszenen langweilig (Lex. des Internat. Films).
  7. Rocky Balboa

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Das grandiose Finale der Rocky-Reihe: raue Ring-Action mit Sylvester Stallone. – Boxlegende Rocky (Sylvester Stallone) backt inzwischen kleine Brötchen und hält mit Anekdoten die Gäste seines Lokals bei Laune. Dann erklärt ein TV-Sender Rocky zum Sieger eines virtuellen Kampfs gegen den amtierenden Champ. Erneut juckt es den Altboxer in den Fäusten. Mit Schwager Paulie bereitet er sich auf den letzten Kampf seiner Karriere vor.
    Cast
    Sylvester Stallone, Antonio Tarver, Burt Young, Geraldine Hughes, Milo Ventimiglia, Tony Burton, Mike Tyson
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
  8. Rocky

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1976
    Beschreibung
    Oscargekrönter Boxfilm, der Sylvester Stallone über Nacht zum Superstar machte. – Amateurboxer Rocky (Sylvester Stallone) schlägt sich mit miesen Jobs durch. Für einen Promotion-Gag fordert ihn Boxweltmeister Apollo (Carl Weathers) zum Titelkampf heraus. Doch Rocky nimmt die Sache ernst und trainiert verbissen. Im Ring schlägt die Stunde der Entscheidung.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Burgess Meredith, Thayer David, Joe Spinell
    Regisseur
    John G. Avildsen
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Hintergrundinfos
    Die Karriere von Sylvester Stallone kam mit dem legendären ersten Teil der'Rocky'-Reihe ins Rollen. Wie sein Filmheld stand der bisherige No Name-Darsteller plötzlich im Rampenlicht und erhielt für seine Leistung zwei Oscar-Nominierungen (1977 – bester Hauptdarsteller und Originaldrehbuch). Filme wie 'Rambo', 'Over The Top' und 'Cliffhanger – Nur die Starken überleben' machten ihn zum absoluten Superstar des amerikanischen Actionkinos. In den 90er Jahren übernahm er aber auch immer wieder gebrochene oder komische Figuren ('Stop! Oder meine Mama schiesst', 'Cop Land'). Nachdem er zuletzt als Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller mit 'Rocky Balboa', dem sechsten Teil der'Rocky'-Reihe, überzeugt hatte und mit 'Rambo' eine weitere Kultfigur wiederauferstehen liess, wird er im Herbst zusammen mit weiteren Ikonen des Actionfilms – darunter Jet Li, Jason Statham und Dolph Lundgren – mit dem Action-Thriller 'The Expendables' wieder auf die Leinwand zurückkehren. Ausserdem bereitet er sich auf den fünften Teil der'Rocky'-Reihe vor, der im Jahr 2011 in die Kinos kommen soll.
    Kritiken
    Eine typisch amerikanische Geschichte vom 'Underdog', der durch Zähigkeit, Mut und Naivität die soziale Hierarchie auf den Kopf stellt. Nach dem phänomenalen Erfolg des Films blieben Fortsetzungen nicht aus, die allerdings die stimmige Figurenpsychologie und die authentische Milieuzeichnung dieses ersten Films nie mehr erreichten (Lex. des Internat. Films).
  9. Rocky II

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1979
    Beschreibung
    Fortsetzung des Welterfolges. Das Finale ist an Dramatik kaum zu toppen. – Rocky (Sylvester Stallone) hat gegen Box-Weltmeister Apollo Creed (Carl Weathers) verloren. Er befürchtet, wieder in die Bedeutungslosigkeit abzurutschen. Da bietet ihm Apollo eine Revanche an. Rocky weiss: Dies ist seine letzte Chance.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Burgess Meredith, Carl Weathers, Tony Burton, Joe Spinell
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Die etwas simple, durchsichtige Dramaturgie hat nicht viel Realitätsbezug, vermittelt aber positive Gefühlswerte. Statt sorgfältiger Figurenzeichnung liefert die – nunmehr von Stallone persönlich inszenierte – 'Rocky'-Fortsetzung hauptsächlich Sentimentalität und Kraftmeierei (Lex. des Internat. Films).
  10. Making Of Creed II Making of ...

    Themen: Creed II

    Kategorie
    Film und Theater
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die Stars des Films, u.a. Sylvester Stallone, Michael B. Jordan und Dolph Lundgren, geben in dieser Featurette Einblicke in die Produktion des Films.
    Cast
    Sylvester Stallone, Michael B. Jordan, Dolph Lundgren, Tessa Thompson, Steven Caple Jr.
  11. Rocky III – Das Auge des Tigers Rocky 3

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1982
    Beschreibung
    Stallone boxt sich erneut durch. Mit dem Tophit 'Eye of the Tiger'. – Weltmeister Rocky Balboa (Sylvester Stallone) führt ein Leben in Luxus. Dann fordert ihn der schwarze Boxer Clubber Lang (Mr. T.) heraus. Der Champion verliert den Schwergewichtskampf. Der geschlagene Rocky lässt sich von seinem früheren Gegner Apollo Creed (Carl Weathers) zu einem Comeback überreden.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Burgess Meredith, Tony Burton, Mr. T
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Genau berechnete Unterhaltung, die geschickt die Gefühle anspricht und ihren Helden auf fragwürdig kritiklose Weise zum Vorbild mit Killerinstinkt stilisiert (Lex. des Internat. Films).
  12. Rocky IV – Der Kampf des Jahrhunderts Rocky IV

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1985
    Beschreibung
    Kalter Krieg im Boxring, dazu Action satt. – Die Sowjets haben mit modernsten Methoden den Boxer Drago (Dolph Lundgren) zu einer wahren Kampfmaschine ausgebildet. In den USA tritt er im Ring gegen Rockys (Sylvester Stallone) Freund Apollo Creed (Carl Weathers) an und tötet ihn. In der UdSSR will es Rocky Drago heimzahlen.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Brigitte Nielsen, Tony Burton, Dolph Lundgren
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Vierter Teil der Boxersaga, der sich auf naive Weise um einen sportlichen Brückenschlag zwischen Ost und West bemüht, mit seinem polternden Chauvinismus und seinen infantilen Russlandklischees aber nur noch lächerlich wirkt (Lex. des Internat. Films).
  13. Rocky V

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1990
    Beschreibung
    Fünfter Teil der Boxer-Saga, der ganz unter dem Motto 'Back to the roots' steht. – Völlig verarmt zieht Rocky (Sylvester Stallone) zurück nach Philadelphia. Dort gibt der Ex-Champ Trainingsstunden. In der Förderung des talentierten Tommy (Tommy Morrison) sieht er seine Zukunft. Doch Tommy verlässt Rocky, da er sich mehr von Promoter Duke (Richard Grant) verspricht. Tommy boxt sich von Sieg zu Sieg. Zur Krönung fordert er Rocky zum Kampf heraus: in einem Hinterhof!
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Sage Stallone, Burgess Meredith, Tommy Morrison, Richard Gant
    Regisseur
    John G. Avildsen
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Hintergrundinfos
    Die inzwischen fünfteilige 'Rocky'-Saga ist auf der ganzen Welt bekannt. Regie führte – wie im ersten Teil – John G. Avildsen, das Skript stammt von Sylvester Stallone persönlich. Stallone stellt hier seinen Sohn Sage vor, der als Rocky jr. seinen Auftritt hat.
    Kritiken
    Unbefriedigende Fortsetzung der Boxer-Saga, dialoglastig und hölzern inszeniert, voller dramaturgischer Schwächen, sogar in den Boxszenen langweilig (Lex. des Internat. Films).
  14. Rocky Balboa

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Das grandiose Finale der Rocky-Reihe: raue Ring-Action mit Sylvester Stallone. – Boxlegende Rocky (Sylvester Stallone) backt inzwischen kleine Brötchen und hält mit Anekdoten die Gäste seines Lokals bei Laune. Dann erklärt ein TV-Sender Rocky zum Sieger eines virtuellen Kampfs gegen den amtierenden Champ. Erneut juckt es den Altboxer in den Fäusten. Mit Schwager Paulie bereitet er sich auf den letzten Kampf seiner Karriere vor.
    Cast
    Sylvester Stallone, Antonio Tarver, Burt Young, Geraldine Hughes, Milo Ventimiglia, Tony Burton, Mike Tyson
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
  15. Rocky

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1976
    Beschreibung
    Oscargekrönter Boxfilm, der Sylvester Stallone über Nacht zum Superstar machte. – Amateurboxer Rocky (Sylvester Stallone) schlägt sich mit miesen Jobs durch. Für einen Promotion-Gag fordert ihn Boxweltmeister Apollo (Carl Weathers) zum Titelkampf heraus. Doch Rocky nimmt die Sache ernst und trainiert verbissen. Im Ring schlägt die Stunde der Entscheidung.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Burgess Meredith, Thayer David, Joe Spinell
    Regisseur
    John G. Avildsen
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Hintergrundinfos
    Die Karriere von Sylvester Stallone kam mit dem legendären ersten Teil der'Rocky'-Reihe ins Rollen. Wie sein Filmheld stand der bisherige No Name-Darsteller plötzlich im Rampenlicht und erhielt für seine Leistung zwei Oscar-Nominierungen (1977 – bester Hauptdarsteller und Originaldrehbuch). Filme wie 'Rambo', 'Over The Top' und 'Cliffhanger – Nur die Starken überleben' machten ihn zum absoluten Superstar des amerikanischen Actionkinos. In den 90er Jahren übernahm er aber auch immer wieder gebrochene oder komische Figuren ('Stop! Oder meine Mama schiesst', 'Cop Land'). Nachdem er zuletzt als Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller mit 'Rocky Balboa', dem sechsten Teil der'Rocky'-Reihe, überzeugt hatte und mit 'Rambo' eine weitere Kultfigur wiederauferstehen liess, wird er im Herbst zusammen mit weiteren Ikonen des Actionfilms – darunter Jet Li, Jason Statham und Dolph Lundgren – mit dem Action-Thriller 'The Expendables' wieder auf die Leinwand zurückkehren. Ausserdem bereitet er sich auf den fünften Teil der'Rocky'-Reihe vor, der im Jahr 2011 in die Kinos kommen soll.
    Kritiken
    Eine typisch amerikanische Geschichte vom 'Underdog', der durch Zähigkeit, Mut und Naivität die soziale Hierarchie auf den Kopf stellt. Nach dem phänomenalen Erfolg des Films blieben Fortsetzungen nicht aus, die allerdings die stimmige Figurenpsychologie und die authentische Milieuzeichnung dieses ersten Films nie mehr erreichten (Lex. des Internat. Films).
  16. Rocky II

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1979
    Beschreibung
    Fortsetzung des Welterfolges. Das Finale ist an Dramatik kaum zu toppen. – Rocky (Sylvester Stallone) hat gegen Box-Weltmeister Apollo Creed (Carl Weathers) verloren. Er befürchtet, wieder in die Bedeutungslosigkeit abzurutschen. Da bietet ihm Apollo eine Revanche an. Rocky weiss: Dies ist seine letzte Chance.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Burgess Meredith, Carl Weathers, Tony Burton, Joe Spinell
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Die etwas simple, durchsichtige Dramaturgie hat nicht viel Realitätsbezug, vermittelt aber positive Gefühlswerte. Statt sorgfältiger Figurenzeichnung liefert die – nunmehr von Stallone persönlich inszenierte – 'Rocky'-Fortsetzung hauptsächlich Sentimentalität und Kraftmeierei (Lex. des Internat. Films).
  17. Rocky III – Das Auge des Tigers Rocky 3

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1982
    Beschreibung
    Stallone boxt sich erneut durch. Mit dem Tophit 'Eye of the Tiger'. – Weltmeister Rocky Balboa (Sylvester Stallone) führt ein Leben in Luxus. Dann fordert ihn der schwarze Boxer Clubber Lang (Mr. T.) heraus. Der Champion verliert den Schwergewichtskampf. Der geschlagene Rocky lässt sich von seinem früheren Gegner Apollo Creed (Carl Weathers) zu einem Comeback überreden.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Burgess Meredith, Tony Burton, Mr. T
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Genau berechnete Unterhaltung, die geschickt die Gefühle anspricht und ihren Helden auf fragwürdig kritiklose Weise zum Vorbild mit Killerinstinkt stilisiert (Lex. des Internat. Films).
  18. Rocky IV – Der Kampf des Jahrhunderts Rocky IV

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1985
    Beschreibung
    Kalter Krieg im Boxring, dazu Action satt. – Die Sowjets haben mit modernsten Methoden den Boxer Drago (Dolph Lundgren) zu einer wahren Kampfmaschine ausgebildet. In den USA tritt er im Ring gegen Rockys (Sylvester Stallone) Freund Apollo Creed (Carl Weathers) an und tötet ihn. In der UdSSR will es Rocky Drago heimzahlen.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Brigitte Nielsen, Tony Burton, Dolph Lundgren
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Vierter Teil der Boxersaga, der sich auf naive Weise um einen sportlichen Brückenschlag zwischen Ost und West bemüht, mit seinem polternden Chauvinismus und seinen infantilen Russlandklischees aber nur noch lächerlich wirkt (Lex. des Internat. Films).
  19. Making Of Creed II Making of ...

    Themen: Creed II

    Kategorie
    Film und Theater
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die Stars des Films, u.a. Sylvester Stallone, Michael B. Jordan und Dolph Lundgren, geben in dieser Featurette Einblicke in die Produktion des Films.
    Cast
    Sylvester Stallone, Michael B. Jordan, Dolph Lundgren, Tessa Thompson, Steven Caple Jr.
  20. Rocky V

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1990
    Beschreibung
    Fünfter Teil der Boxer-Saga, der ganz unter dem Motto 'Back to the roots' steht. – Völlig verarmt zieht Rocky (Sylvester Stallone) zurück nach Philadelphia. Dort gibt der Ex-Champ Trainingsstunden. In der Förderung des talentierten Tommy (Tommy Morrison) sieht er seine Zukunft. Doch Tommy verlässt Rocky, da er sich mehr von Promoter Duke (Richard Grant) verspricht. Tommy boxt sich von Sieg zu Sieg. Zur Krönung fordert er Rocky zum Kampf heraus: in einem Hinterhof!
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Sage Stallone, Burgess Meredith, Tommy Morrison, Richard Gant
    Regisseur
    John G. Avildsen
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Hintergrundinfos
    Die inzwischen fünfteilige 'Rocky'-Saga ist auf der ganzen Welt bekannt. Regie führte – wie im ersten Teil – John G. Avildsen, das Skript stammt von Sylvester Stallone persönlich. Stallone stellt hier seinen Sohn Sage vor, der als Rocky jr. seinen Auftritt hat.
    Kritiken
    Unbefriedigende Fortsetzung der Boxer-Saga, dialoglastig und hölzern inszeniert, voller dramaturgischer Schwächen, sogar in den Boxszenen langweilig (Lex. des Internat. Films).
  21. Rocky Balboa

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Das grandiose Finale der Rocky-Reihe: raue Ring-Action mit Sylvester Stallone. – Boxlegende Rocky (Sylvester Stallone) backt inzwischen kleine Brötchen und hält mit Anekdoten die Gäste seines Lokals bei Laune. Dann erklärt ein TV-Sender Rocky zum Sieger eines virtuellen Kampfs gegen den amtierenden Champ. Erneut juckt es den Altboxer in den Fäusten. Mit Schwager Paulie bereitet er sich auf den letzten Kampf seiner Karriere vor.
    Cast
    Sylvester Stallone, Antonio Tarver, Burt Young, Geraldine Hughes, Milo Ventimiglia, Tony Burton, Mike Tyson
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
  22. Rocky

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1976
    Beschreibung
    Oscargekrönter Boxfilm, der Sylvester Stallone über Nacht zum Superstar machte. – Amateurboxer Rocky (Sylvester Stallone) schlägt sich mit miesen Jobs durch. Für einen Promotion-Gag fordert ihn Boxweltmeister Apollo (Carl Weathers) zum Titelkampf heraus. Doch Rocky nimmt die Sache ernst und trainiert verbissen. Im Ring schlägt die Stunde der Entscheidung.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Burgess Meredith, Thayer David, Joe Spinell
    Regisseur
    John G. Avildsen
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Hintergrundinfos
    Die Karriere von Sylvester Stallone kam mit dem legendären ersten Teil der'Rocky'-Reihe ins Rollen. Wie sein Filmheld stand der bisherige No Name-Darsteller plötzlich im Rampenlicht und erhielt für seine Leistung zwei Oscar-Nominierungen (1977 – bester Hauptdarsteller und Originaldrehbuch). Filme wie 'Rambo', 'Over The Top' und 'Cliffhanger – Nur die Starken überleben' machten ihn zum absoluten Superstar des amerikanischen Actionkinos. In den 90er Jahren übernahm er aber auch immer wieder gebrochene oder komische Figuren ('Stop! Oder meine Mama schiesst', 'Cop Land'). Nachdem er zuletzt als Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller mit 'Rocky Balboa', dem sechsten Teil der'Rocky'-Reihe, überzeugt hatte und mit 'Rambo' eine weitere Kultfigur wiederauferstehen liess, wird er im Herbst zusammen mit weiteren Ikonen des Actionfilms – darunter Jet Li, Jason Statham und Dolph Lundgren – mit dem Action-Thriller 'The Expendables' wieder auf die Leinwand zurückkehren. Ausserdem bereitet er sich auf den fünften Teil der'Rocky'-Reihe vor, der im Jahr 2011 in die Kinos kommen soll.
    Kritiken
    Eine typisch amerikanische Geschichte vom 'Underdog', der durch Zähigkeit, Mut und Naivität die soziale Hierarchie auf den Kopf stellt. Nach dem phänomenalen Erfolg des Films blieben Fortsetzungen nicht aus, die allerdings die stimmige Figurenpsychologie und die authentische Milieuzeichnung dieses ersten Films nie mehr erreichten (Lex. des Internat. Films).
  23. schlagkräftich

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Um ihre Versagensängste zu überwinden, beginnt die Schauspielerin Dana Reinhardt mit dem Boxen. Mit ihrem Trainer bereitet sie sich auf ihren ersten Kampf in einem berühmten Gym in New York vor.
  24. Rocky II

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1979
    Beschreibung
    Fortsetzung des Welterfolges. Das Finale ist an Dramatik kaum zu toppen. – Rocky (Sylvester Stallone) hat gegen Box-Weltmeister Apollo Creed (Carl Weathers) verloren. Er befürchtet, wieder in die Bedeutungslosigkeit abzurutschen. Da bietet ihm Apollo eine Revanche an. Rocky weiss: Dies ist seine letzte Chance.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Burgess Meredith, Carl Weathers, Tony Burton, Joe Spinell
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Die etwas simple, durchsichtige Dramaturgie hat nicht viel Realitätsbezug, vermittelt aber positive Gefühlswerte. Statt sorgfältiger Figurenzeichnung liefert die – nunmehr von Stallone persönlich inszenierte – 'Rocky'-Fortsetzung hauptsächlich Sentimentalität und Kraftmeierei (Lex. des Internat. Films).
  25. Rocky III – Das Auge des Tigers Rocky 3

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1982
    Beschreibung
    Stallone boxt sich erneut durch. Mit dem Tophit 'Eye of the Tiger'. – Weltmeister Rocky Balboa (Sylvester Stallone) führt ein Leben in Luxus. Dann fordert ihn der schwarze Boxer Clubber Lang (Mr. T.) heraus. Der Champion verliert den Schwergewichtskampf. Der geschlagene Rocky lässt sich von seinem früheren Gegner Apollo Creed (Carl Weathers) zu einem Comeback überreden.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Burgess Meredith, Tony Burton, Mr. T
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Genau berechnete Unterhaltung, die geschickt die Gefühle anspricht und ihren Helden auf fragwürdig kritiklose Weise zum Vorbild mit Killerinstinkt stilisiert (Lex. des Internat. Films).
  26. Rocky IV – Der Kampf des Jahrhunderts Rocky IV

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1985
    Beschreibung
    Kalter Krieg im Boxring, dazu Action satt. – Die Sowjets haben mit modernsten Methoden den Boxer Drago (Dolph Lundgren) zu einer wahren Kampfmaschine ausgebildet. In den USA tritt er im Ring gegen Rockys (Sylvester Stallone) Freund Apollo Creed (Carl Weathers) an und tötet ihn. In der UdSSR will es Rocky Drago heimzahlen.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Brigitte Nielsen, Tony Burton, Dolph Lundgren
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Vierter Teil der Boxersaga, der sich auf naive Weise um einen sportlichen Brückenschlag zwischen Ost und West bemüht, mit seinem polternden Chauvinismus und seinen infantilen Russlandklischees aber nur noch lächerlich wirkt (Lex. des Internat. Films).
  27. Rocky V

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1990
    Beschreibung
    Fünfter Teil der Boxer-Saga, der ganz unter dem Motto 'Back to the roots' steht. – Völlig verarmt zieht Rocky (Sylvester Stallone) zurück nach Philadelphia. Dort gibt der Ex-Champ Trainingsstunden. In der Förderung des talentierten Tommy (Tommy Morrison) sieht er seine Zukunft. Doch Tommy verlässt Rocky, da er sich mehr von Promoter Duke (Richard Grant) verspricht. Tommy boxt sich von Sieg zu Sieg. Zur Krönung fordert er Rocky zum Kampf heraus: in einem Hinterhof!
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Sage Stallone, Burgess Meredith, Tommy Morrison, Richard Gant
    Regisseur
    John G. Avildsen
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Hintergrundinfos
    Die inzwischen fünfteilige 'Rocky'-Saga ist auf der ganzen Welt bekannt. Regie führte – wie im ersten Teil – John G. Avildsen, das Skript stammt von Sylvester Stallone persönlich. Stallone stellt hier seinen Sohn Sage vor, der als Rocky jr. seinen Auftritt hat.
    Kritiken
    Unbefriedigende Fortsetzung der Boxer-Saga, dialoglastig und hölzern inszeniert, voller dramaturgischer Schwächen, sogar in den Boxszenen langweilig (Lex. des Internat. Films).
  28. Rocky Balboa

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Das grandiose Finale der Rocky-Reihe: raue Ring-Action mit Sylvester Stallone. – Boxlegende Rocky (Sylvester Stallone) backt inzwischen kleine Brötchen und hält mit Anekdoten die Gäste seines Lokals bei Laune. Dann erklärt ein TV-Sender Rocky zum Sieger eines virtuellen Kampfs gegen den amtierenden Champ. Erneut juckt es den Altboxer in den Fäusten. Mit Schwager Paulie bereitet er sich auf den letzten Kampf seiner Karriere vor.
    Cast
    Sylvester Stallone, Antonio Tarver, Burt Young, Geraldine Hughes, Milo Ventimiglia, Tony Burton, Mike Tyson
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
  29. Rocky

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1976
    Beschreibung
    Oscargekrönter Boxfilm, der Sylvester Stallone über Nacht zum Superstar machte. – Amateurboxer Rocky (Sylvester Stallone) schlägt sich mit miesen Jobs durch. Für einen Promotion-Gag fordert ihn Boxweltmeister Apollo (Carl Weathers) zum Titelkampf heraus. Doch Rocky nimmt die Sache ernst und trainiert verbissen. Im Ring schlägt die Stunde der Entscheidung.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Burgess Meredith, Thayer David, Joe Spinell
    Regisseur
    John G. Avildsen
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Hintergrundinfos
    Die Karriere von Sylvester Stallone kam mit dem legendären ersten Teil der'Rocky'-Reihe ins Rollen. Wie sein Filmheld stand der bisherige No Name-Darsteller plötzlich im Rampenlicht und erhielt für seine Leistung zwei Oscar-Nominierungen (1977 – bester Hauptdarsteller und Originaldrehbuch). Filme wie 'Rambo', 'Over The Top' und 'Cliffhanger – Nur die Starken überleben' machten ihn zum absoluten Superstar des amerikanischen Actionkinos. In den 90er Jahren übernahm er aber auch immer wieder gebrochene oder komische Figuren ('Stop! Oder meine Mama schiesst', 'Cop Land'). Nachdem er zuletzt als Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller mit 'Rocky Balboa', dem sechsten Teil der'Rocky'-Reihe, überzeugt hatte und mit 'Rambo' eine weitere Kultfigur wiederauferstehen liess, wird er im Herbst zusammen mit weiteren Ikonen des Actionfilms – darunter Jet Li, Jason Statham und Dolph Lundgren – mit dem Action-Thriller 'The Expendables' wieder auf die Leinwand zurückkehren. Ausserdem bereitet er sich auf den fünften Teil der'Rocky'-Reihe vor, der im Jahr 2011 in die Kinos kommen soll.
    Kritiken
    Eine typisch amerikanische Geschichte vom 'Underdog', der durch Zähigkeit, Mut und Naivität die soziale Hierarchie auf den Kopf stellt. Nach dem phänomenalen Erfolg des Films blieben Fortsetzungen nicht aus, die allerdings die stimmige Figurenpsychologie und die authentische Milieuzeichnung dieses ersten Films nie mehr erreichten (Lex. des Internat. Films).
  30. Rocky II

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1979
    Beschreibung
    Fortsetzung des Welterfolges. Das Finale ist an Dramatik kaum zu toppen. – Rocky (Sylvester Stallone) hat gegen Box-Weltmeister Apollo Creed (Carl Weathers) verloren. Er befürchtet, wieder in die Bedeutungslosigkeit abzurutschen. Da bietet ihm Apollo eine Revanche an. Rocky weiss: Dies ist seine letzte Chance.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Burgess Meredith, Carl Weathers, Tony Burton, Joe Spinell
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Die etwas simple, durchsichtige Dramaturgie hat nicht viel Realitätsbezug, vermittelt aber positive Gefühlswerte. Statt sorgfältiger Figurenzeichnung liefert die – nunmehr von Stallone persönlich inszenierte – 'Rocky'-Fortsetzung hauptsächlich Sentimentalität und Kraftmeierei (Lex. des Internat. Films).
  31. Rocky III – Das Auge des Tigers Rocky 3

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1982
    Beschreibung
    Stallone boxt sich erneut durch. Mit dem Tophit 'Eye of the Tiger'. – Weltmeister Rocky Balboa (Sylvester Stallone) führt ein Leben in Luxus. Dann fordert ihn der schwarze Boxer Clubber Lang (Mr. T.) heraus. Der Champion verliert den Schwergewichtskampf. Der geschlagene Rocky lässt sich von seinem früheren Gegner Apollo Creed (Carl Weathers) zu einem Comeback überreden.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Burgess Meredith, Tony Burton, Mr. T
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Genau berechnete Unterhaltung, die geschickt die Gefühle anspricht und ihren Helden auf fragwürdig kritiklose Weise zum Vorbild mit Killerinstinkt stilisiert (Lex. des Internat. Films).
  32. Rocky IV – Der Kampf des Jahrhunderts Rocky IV

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1985
    Beschreibung
    Kalter Krieg im Boxring, dazu Action satt. – Die Sowjets haben mit modernsten Methoden den Boxer Drago (Dolph Lundgren) zu einer wahren Kampfmaschine ausgebildet. In den USA tritt er im Ring gegen Rockys (Sylvester Stallone) Freund Apollo Creed (Carl Weathers) an und tötet ihn. In der UdSSR will es Rocky Drago heimzahlen.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Brigitte Nielsen, Tony Burton, Dolph Lundgren
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Vierter Teil der Boxersaga, der sich auf naive Weise um einen sportlichen Brückenschlag zwischen Ost und West bemüht, mit seinem polternden Chauvinismus und seinen infantilen Russlandklischees aber nur noch lächerlich wirkt (Lex. des Internat. Films).
  33. Rocky V

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1990
    Beschreibung
    Fünfter Teil der Boxer-Saga, der ganz unter dem Motto 'Back to the roots' steht. – Völlig verarmt zieht Rocky (Sylvester Stallone) zurück nach Philadelphia. Dort gibt der Ex-Champ Trainingsstunden. In der Förderung des talentierten Tommy (Tommy Morrison) sieht er seine Zukunft. Doch Tommy verlässt Rocky, da er sich mehr von Promoter Duke (Richard Grant) verspricht. Tommy boxt sich von Sieg zu Sieg. Zur Krönung fordert er Rocky zum Kampf heraus: in einem Hinterhof!
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Sage Stallone, Burgess Meredith, Tommy Morrison, Richard Gant
    Regisseur
    John G. Avildsen
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Hintergrundinfos
    Die inzwischen fünfteilige 'Rocky'-Saga ist auf der ganzen Welt bekannt. Regie führte – wie im ersten Teil – John G. Avildsen, das Skript stammt von Sylvester Stallone persönlich. Stallone stellt hier seinen Sohn Sage vor, der als Rocky jr. seinen Auftritt hat.
    Kritiken
    Unbefriedigende Fortsetzung der Boxer-Saga, dialoglastig und hölzern inszeniert, voller dramaturgischer Schwächen, sogar in den Boxszenen langweilig (Lex. des Internat. Films).
  34. Rocky Balboa

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Das grandiose Finale der Rocky-Reihe: raue Ring-Action mit Sylvester Stallone. – Boxlegende Rocky (Sylvester Stallone) backt inzwischen kleine Brötchen und hält mit Anekdoten die Gäste seines Lokals bei Laune. Dann erklärt ein TV-Sender Rocky zum Sieger eines virtuellen Kampfs gegen den amtierenden Champ. Erneut juckt es den Altboxer in den Fäusten. Mit Schwager Paulie bereitet er sich auf den letzten Kampf seiner Karriere vor.
    Cast
    Sylvester Stallone, Antonio Tarver, Burt Young, Geraldine Hughes, Milo Ventimiglia, Tony Burton, Mike Tyson
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
  35. Rocky

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1976
    Beschreibung
    Oscargekrönter Boxfilm, der Sylvester Stallone über Nacht zum Superstar machte. – Amateurboxer Rocky (Sylvester Stallone) schlägt sich mit miesen Jobs durch. Für einen Promotion-Gag fordert ihn Boxweltmeister Apollo (Carl Weathers) zum Titelkampf heraus. Doch Rocky nimmt die Sache ernst und trainiert verbissen. Im Ring schlägt die Stunde der Entscheidung.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Burgess Meredith, Thayer David, Joe Spinell
    Regisseur
    John G. Avildsen
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Hintergrundinfos
    Die Karriere von Sylvester Stallone kam mit dem legendären ersten Teil der'Rocky'-Reihe ins Rollen. Wie sein Filmheld stand der bisherige No Name-Darsteller plötzlich im Rampenlicht und erhielt für seine Leistung zwei Oscar-Nominierungen (1977 – bester Hauptdarsteller und Originaldrehbuch). Filme wie 'Rambo', 'Over The Top' und 'Cliffhanger – Nur die Starken überleben' machten ihn zum absoluten Superstar des amerikanischen Actionkinos. In den 90er Jahren übernahm er aber auch immer wieder gebrochene oder komische Figuren ('Stop! Oder meine Mama schiesst', 'Cop Land'). Nachdem er zuletzt als Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller mit 'Rocky Balboa', dem sechsten Teil der'Rocky'-Reihe, überzeugt hatte und mit 'Rambo' eine weitere Kultfigur wiederauferstehen liess, wird er im Herbst zusammen mit weiteren Ikonen des Actionfilms – darunter Jet Li, Jason Statham und Dolph Lundgren – mit dem Action-Thriller 'The Expendables' wieder auf die Leinwand zurückkehren. Ausserdem bereitet er sich auf den fünften Teil der'Rocky'-Reihe vor, der im Jahr 2011 in die Kinos kommen soll.
    Kritiken
    Eine typisch amerikanische Geschichte vom 'Underdog', der durch Zähigkeit, Mut und Naivität die soziale Hierarchie auf den Kopf stellt. Nach dem phänomenalen Erfolg des Films blieben Fortsetzungen nicht aus, die allerdings die stimmige Figurenpsychologie und die authentische Milieuzeichnung dieses ersten Films nie mehr erreichten (Lex. des Internat. Films).
  36. Rocky II

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1979
    Beschreibung
    Fortsetzung des Welterfolges. Das Finale ist an Dramatik kaum zu toppen. – Rocky (Sylvester Stallone) hat gegen Box-Weltmeister Apollo Creed (Carl Weathers) verloren. Er befürchtet, wieder in die Bedeutungslosigkeit abzurutschen. Da bietet ihm Apollo eine Revanche an. Rocky weiss: Dies ist seine letzte Chance.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Burgess Meredith, Carl Weathers, Tony Burton, Joe Spinell
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Die etwas simple, durchsichtige Dramaturgie hat nicht viel Realitätsbezug, vermittelt aber positive Gefühlswerte. Statt sorgfältiger Figurenzeichnung liefert die – nunmehr von Stallone persönlich inszenierte – 'Rocky'-Fortsetzung hauptsächlich Sentimentalität und Kraftmeierei (Lex. des Internat. Films).
  37. Rocky III – Das Auge des Tigers Rocky 3

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1982
    Beschreibung
    Stallone boxt sich erneut durch. Mit dem Tophit 'Eye of the Tiger'. – Weltmeister Rocky Balboa (Sylvester Stallone) führt ein Leben in Luxus. Dann fordert ihn der schwarze Boxer Clubber Lang (Mr. T.) heraus. Der Champion verliert den Schwergewichtskampf. Der geschlagene Rocky lässt sich von seinem früheren Gegner Apollo Creed (Carl Weathers) zu einem Comeback überreden.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Burgess Meredith, Tony Burton, Mr. T
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Genau berechnete Unterhaltung, die geschickt die Gefühle anspricht und ihren Helden auf fragwürdig kritiklose Weise zum Vorbild mit Killerinstinkt stilisiert (Lex. des Internat. Films).
  38. schlagkräftich

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Um ihre Versagensängste zu überwinden, beginnt die Schauspielerin Dana Reinhardt mit dem Boxen. Mit ihrem Trainer bereitet sie sich auf ihren ersten Kampf in einem berühmten Gym in New York vor.
  39. Rocky IV – Der Kampf des Jahrhunderts Rocky IV

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1985
    Beschreibung
    Kalter Krieg im Boxring, dazu Action satt. – Die Sowjets haben mit modernsten Methoden den Boxer Drago (Dolph Lundgren) zu einer wahren Kampfmaschine ausgebildet. In den USA tritt er im Ring gegen Rockys (Sylvester Stallone) Freund Apollo Creed (Carl Weathers) an und tötet ihn. In der UdSSR will es Rocky Drago heimzahlen.
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Carl Weathers, Brigitte Nielsen, Tony Burton, Dolph Lundgren
    Regisseur
    Sylvester Stallone
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Kritiken
    Vierter Teil der Boxersaga, der sich auf naive Weise um einen sportlichen Brückenschlag zwischen Ost und West bemüht, mit seinem polternden Chauvinismus und seinen infantilen Russlandklischees aber nur noch lächerlich wirkt (Lex. des Internat. Films).
  40. Rocky V

    Kategorie
    Boxer
    Produktionsinfos
    Actionfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1990
    Beschreibung
    Fünfter Teil der Boxer-Saga, der ganz unter dem Motto 'Back to the roots' steht. – Völlig verarmt zieht Rocky (Sylvester Stallone) zurück nach Philadelphia. Dort gibt der Ex-Champ Trainingsstunden. In der Förderung des talentierten Tommy (Tommy Morrison) sieht er seine Zukunft. Doch Tommy verlässt Rocky, da er sich mehr von Promoter Duke (Richard Grant) verspricht. Tommy boxt sich von Sieg zu Sieg. Zur Krönung fordert er Rocky zum Kampf heraus: in einem Hinterhof!
    Cast
    Sylvester Stallone, Talia Shire, Burt Young, Sage Stallone, Burgess Meredith, Tommy Morrison, Richard Gant
    Regisseur
    John G. Avildsen
    Drehbuch
    Sylvester Stallone
    Hintergrundinfos
    Die inzwischen fünfteilige 'Rocky'-Saga ist auf der ganzen Welt bekannt. Regie führte – wie im ersten Teil – John G. Avildsen, das Skript stammt von Sylvester Stallone persönlich. Stallone stellt hier seinen Sohn Sage vor, der als Rocky jr. seinen Auftritt hat.
    Kritiken
    Unbefriedigende Fortsetzung der Boxer-Saga, dialoglastig und hölzern inszeniert, voller dramaturgischer Schwächen, sogar in den Boxszenen langweilig (Lex. des Internat. Films).
Keine Videos gefunden.