search.ch

The Hot Spot – Spiel mit dem Feuer The Hot Spot

Kategorie
Thriller
Produktionsinfos
Spielfilm (Krimi/Thriller)
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1990
Beschreibung
Der Autoverkäufer Harry Madox (Don Johnson) drängt sich dem Händler George Harshaw (Jerry Hardin) förmlich auf: Er dreht einem Kunden einen Wagen an, den Harshaws eigentlicher Verkäufer, Lon Gulik (Charles Martin Smith), nicht loswerden konnte. Doch Madox führt etwas anderes im Schild, als in dem trostlosen texanischen Kaff Autos zu verdealen. Er hat ein Auge auf die schlecht bewachte Bank geworfen. Harshaws verruchte Frau Dolly (Virginia Madsen) hat ihrerseits den schönen Fremden im Visier. Unverhohlen umwirbt sie Madox und beginnt mit ihm eine Affäre. Obschon dem Autoverkäufer kaum Zeit zum Luftholen bleibt, verguckt er sich in die junge Sekretärin Gloria (Jennifer Connelly). Zwischen ihr und dem undurchsichtigen Verlierertypen Frank Sutton (William Sadler) gibt es wiederum eine unschöne Verbindung: Sutton erpresst sie. Mit diesen Problemen will Madox gar nichts zu tun haben. Doch nach dem Banküberfall merkt er zu spät, dass es aus dem Kaff kein Entrinnen gibt. Mit seinen Bettgeschichten und Schummeleien hat er sich in einem Intrigennetz verstrickt, in dessen Mitte Dolly sitzt – sie hält die Fäden in der Hand. Die Fachzeitschrift 'Variety' schrieb zu 'Hot Spot': 'Johnsons zynischer und charismatischer einsamer Wolf wird vorzüglich geködert von Madsen, die die durchtriebene Verführerin Dolly mit Wonne verkörpert. Dieser Thriller ist sehr sexy.' Der 'Stern' meinte zu Hauptdarsteller Johnson: 'geheimnisvoll, bedrohlich und sehr erotisch.' Kultstar und Regisseur Dennis Hopper ('Easy Rider', 'Blue Velvet') ging mit den Sexszenen in seiner Verfilmung des schwarzen Krimis 'Hell Hath No Fury' von Charles Williams an die Grenzen dessen, was das US-amerikanische R-Rating zulässt. Die Rolle des Hahns im Korb geniesst der frühere 'Miami Vice'-Star Don Johnson sichtlich. Die Femme fatale gibt Virginia Madsen mit Leidenschaft und Kalkül. Ebenfalls freizügig, aber mit einem Hauch von naiver Unschuld spielt Jennifer Connelly den Part der Sekretärin Gloria. Connelly, 2001 für ihre Rolle in 'A Beautiful Mind' mit einem Oscar ausgezeichnet, fiel zuletzt in Darren Aronofskys umstrittenen Bibelepos 'Noah' an der Seite von Russell Crowe auf. In staubtrockenen, von brütender Hitze nur so flirrenden Bildern wurde 'Hot Spot' vom Schweizer Kameramann Ueli Steiger ('The Day After Tomorrow') eingefangen. Für die passende Musik – interpretiert von Grössen wie John Lee Hooker, Taj Mahal und Miles Davis – zeichnet der im Jahr 2000 verstorbene Jack Nitzsche.
Wiederholung
W
Cast
Don Johnson, Jennifer Connelly, Virginia Madsen, William Sadler, Charles Martin Smith, Jerry Hardin, Barry Corbin
Regisseur
Dennis Hopper
Drehbuch
Nona Tyson, Charles Williams
Kritiken
Ein nur in Ansätzen überzeugender Versuch einer Wiederbelebung der 'Schwarzen Serie' und ihrer Mythen. Ästhetisch gelackt in betont 'postmodernen' Bildern von allzu grosser Beliebigkeit, bleibt der Film in der Behandlung des Themas sexueller Abhängigkeit unglaubwürdig (Lex. d. Internat. Films).