search.ch

Töffli-Geschichten

Ciao, Puch, Sachs & Co.

Kategorie
Technik
Produktionsinfos
Info/Dok
Produktionsland
CH
Produktionsjahr
2016
Beschreibung
In den 70ern und 80ern erreichten die Mofas, im Volksmund eher Töfflis genannt, bei vielen Jugendlichen Kultstatus. Die 1961 in der Schweiz neu geschaffene Kategorie erlaubte bereits 14-jährigen, das motorisierte Zweirad-Gefährt auf den Strassen zu bewegen. Der erste Hersteller auf dem lokalen Markt war Pony Motos. Mofas waren auch in der Arbeiterschicht und in der Landwirtschaft verbreitet, aber vor allem ein wichtiger Bestandteil der Jugendkultur. Aufgrund zunehmenden Wohlstands sowie durch die Einführung der Helmpflicht und der neuen Kategorie der Motorroller sank der Absatz der Töfflis jedoch stets. Dank dem aufflackern zahlreicher Retroszenen und Bewegungen, die den Töfflikult wieder richtig hoch leben liessen, erleben diese Töfflis nun eine Art zweiten Frühling. Dieser Film zeigt die ganze Geschichte der Mofas und porträtiert verschiedene Personen, die heute noch ihr Mofa rege gebrauchen.