search.ch

Total Recall – Die totale Erinnerung Total Recall

Kategorie
Action
Produktionsinfos
Adventure
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1990
Beschreibung
In seinen Träumen zieht es den Bauarbeiter Quaid (Arnold Schwarzenegger) immer wieder auf den kolonialisierten und als Urlaubsziel beliebten Mars. Doch Quaid kann sich einen Ausflug auf den nahen Planeten nicht leisten. Weit billiger ist da die Einpflanzung einer künstlichen Erinnerung. Beim Versuch, eine solche zu implantieren, stossen die Hirnschlosser auf ein Problem: In Quaids Hirn hat schon einmal jemand herumgepfuscht. Wie dem auch sei, der Kunde wähnt sich plötzlich als Geheimagent auf einer gefährlichen Marsmission, und nicht einmal seine attraktive Frau Lori (Sharon Stone) kann ihn von dieser fixen Idee abbringen. Mit List und Tücke entkommt Quaid einem Killerkommando und setzt sich auf den Mars ab. Hier präsentiert sich ein ganz anderes Bild, als gerne auf Erden vorgegaukelt wird. Der brutale Industriediktator Cohaagen (Ronny Cox) regiert mit eiserner Faust. Sein Handlanger Richter (Michael Ironside) vollstreckt jede Order mit brachialer Gewalt. Cohaagen will eine kleine, aber gut organisierte Gruppe von Rebellen niederschlagen, die seine absolute Herrschaft schwächt. Das plötzliche Auftauchen Quaids bringt zusätzliche Unruhe ins Spiel. Denn zusammen mit der engagierten Guerillakämpferin Melina (Rachel Ticotin) vermag der Erdenbürger einigen Schaden anzurichten – fragt sich nur, auf welcher Seite. Als zimperlich war der niederländische Regisseur Paul Verhoeven noch nie bekannt. Nach ambitiösen und hocherotischen Filmen wie 'Türkische Früchte' und 'Keetje Tippel' schoss sich der Niederländer mit 'RoboCop' in Hollywood den Weg an die Spitze des Actiongenres frei. Im Team mit Arnold Schwarzenegger hat Verhoeven den packenden Science-Fiction-Actioner 'Total Recall' geschaffen und zur Festigung des Kult- und Megastar-Status des stämmigen Grazers beigetragen. Undurchsichtig und nicht gerade langlebig präsentiert sich Sharon Stone als Quaids fiese Frau Lori. Dank ihrer Hauptrolle in Verhoevens nachfolgendem Film 'Basic Instinct' wurde auch sie zum Superstar. Die explosiven Spezialeffekte und Illusionen stammen aus dem oscarprämierten Haus von Industrial Light & Magic und von Oscargewinner Rob Bottin. Das Drehbuch haben die 'Alien'-Macher Ronald Shusett und Dan O'Bannon nach einer Vorlage von Science-Fiction-Autor Philip K. Dick geschrieben.
Cast
Arnold Schwarzenegger, Rachel Ticotin, Sharon Stone, Ronny Cox, Michael Ironside, Michael Champion, Marshall Bell
Regisseur
Paul Verhoeven
Drehbuch
Dan O'Bannon, Gary Goldman, Ronald Shusett
Hintergrundinfos
Aufwändig produzierter, rasanter Action-Kracher des holländischen Star-Regisseurs Paul Verhoeven, der das moderne Science-Fiction-Genre wesentlich mitprägte. 'Total Recall – Die totale Erinnerung' gehört zu Verhoevens Reihe satirischer Science-Fictions, die mit 'Robocop' begann und mit 'Starship Troopers' einen vorläufigen Höhepunkt fand. Wie viele andere Science-Fiction-Filme ('Blade Runner', 'Minority Report'), beruht auch 'Total Recall – Die totale Erinnerung' auf einer Kurzgeschichte von Philip K. Dick ('We Can Remember it for You Wholesale'), um die die Drehbuchautoren Gary Goldman, Dan O'Bannon und Ronald Shusett eine mitreissende Sci-Fi-Story spannen. So entstand ein intelligentes und amüsantes Verwirrspiel um die Verlässlichkeit von Erinnerungen: Ist das, was Quaid erlebt, etwas, das ihm implantiert wurde? Oder handelt es sich tatsächlich um seine Realität, in der die Implantation schief gegangen ist und sich alles Vertraute – sogar seine eigene Frau – gegen ihn wendet?
Kritiken
Seine tricktechnischen Leistungen sind die einzige Originalität des inhaltlich epigonalen und uninspirierten Films, der die wirre Erlösergeschichte um falsche Identitäten lediglich ausbreitet, um eine rabiate Action-Maschinerie zu entfesseln (Lex. des Internat. Films).