search.ch

Mini Beiz, dini Beiz

Ostschweiz – Tag 4 – Loftorane Campania, Romanshorn

Kategorie
Kochen/Essen/Trinken
Produktionsinfos
Unterhaltung
Produktionsland
CH
Produktionsjahr
2018
Beschreibung
Die Geschichte des Gebäudes beginnt in den 30er-Jahren. Da wurde es als Teigwarenfabrik genutzt. Seit 1993 hat die Familie Pasquale übernommen. Zuerst wurde eine Art italienischer Verein betrieben, bis Vincenzo 2008 beschloss, die Lokalität in ein klassisches Restaurant umzubauen. Durch die Loft-Atmosphäre des ehemaligen Fabrikgebäudes kam er auf die Idee, die Worte Loft und Restaurant zu kombinieren, woraus sich der Name Loftorante ableitet. Mehrheitlich bieten sie diverse Meeresfische und Muscheln an, stets mit einem starken mediterranen Einfluss. Stammgast Heiner Diethelm kennt das Lokal bereits seit über zehn Jahren. Früher war er Hauswart im Loftorante und baute so ein gutes Verhältnis zur Familie Pasquale auf.