search.ch

Puls

Gesundheitsmagazin | Themen: Die psychiatrische Klinik zu Hause / Zecken – Chronische Borreliose seltener als gedacht / Schlechte Zähne im Alter / Augenkrebs auf Filmaufnahmen

Kategorie
Magazin
Produktionsinfos
Dok
Produktionsland
CH
Produktionsjahr
2018
Beschreibung
Die psychiatrische Klinik zu Hause: Wenn psychisch Kranke zu Hause bleiben können und deren Ärzte und Betreuer sie dort besuchen, hat dies grosse Vorteile. Nicht nur kostet dies weniger als ein Klinikaufenthalt, die Erkrankten genesen in den eigenen vier Wänden auch rascher. Das Modell der stationsäquivalenten Behandlung zu Hause als Ersatz für einen Aufenthalt in der psychiatrischen Klinik wird bereits in einzelnen Schweizer Städten praktiziert, Fachleute kämpfen aber seit Jahren für einen schweizweiten Einsatz. Zecken – Chronische Borreliose seltener als gedacht: Borrelieninfektionen durch Zeckenstiche sind zwar häufig, verursachen aber weit weniger schwere Langzeitverläufe als bisher angenommen. Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie sagt, dass viele vermeintliche Borreliose-Patienten eigentlich unter anderen Krankheiten litten. Oft würden Konzentrationsstörungen, chronische Müdigkeit oder wandernde Schmerzen fälschlicherweise dem Zeckenstich zugeordnet. Schlechte Zähne im Alter: Beim Zähneputzen nehmen es viele Senioren nicht mehr so genau. Gut die Hälfte der Gebisse sind in desolatem Zustand und es können sich schwere Krankheiten entwickeln. Oft schaut den Betagten niemand in den Mund – gerade in Altersheimen wird dies zum Problem. Im Kanton Graubünden müssen seit Anfang Jahr deshalb alle Heime einen eigenen Zahnarzt haben, der für das Heim zuständig ist. Augenkrebs auf Filmaufnahmen: Auf Fotos und Videos leuchten die Augen oft rot – eine Reflektion der durchbluteten Netzhaut. Ist diese Spiegelung auf Fotos von Kindern aber weiss, sollte dies stutzig machen: Sie kann auf ein Retinoblastom, einen Tumor im Auge, hindeuten. Wird dieser zu spät entdeckt, kann es zum Verlust des Auges kommen.