search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 256 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Kulturplatz

    Themen: Der Brexit-Streit – was ist nur los mit 'Great Britain'? / The Cheeseman – Warum ein Schotte in der Schweiz Ire werden will / Grossmachtallüren – Ein Historiker reklamiert den Sonderfall / Streitlustig – Autorin A.L. Kennedy prangert das Establishment an / Die Mauer – _ eine dunkle Vision von der Inselfestung Britannien

    Kategorie
    Darstellende Kunst
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    The Cheeseman – Warum ein Schotte in der Schweiz Ire werden will Der Schotte Michael Jones lebt und arbeitet seit zehn Jahren im Käseland Schweiz und verkauft hier britischen Käse. Sein British Cheese Centre in der Zürcher Markthalle im Viadukt ist zu einer Art 'Speaker's Corner' der Brexit-Debatte geworden, für Expats wie für Schweizer. Eva Wannenmacher erkundet die britische Käsekultur und unterhält sich mit dem 'Cheeseman' über seine persönliche Sicht auf die Probleme seiner Heimat und seinen Vorsatz, den irischen Pass zu beantragen. Grossmachtallüren – Ein Historiker reklamiert den Sonderfall Krone, Empire, Common Wealth: Die britische Geschichte durchdringt die ganze Welt und ist voll ruhmreicher Kapitel. Die eher spannungsgeladene Beziehung zu Europa analysiert der Historiker Brendan Simms, Professor in Cambridge, in seinem aktuellen Buch. Sein Befund: Das Inselreich habe schon immer als ausgleichende Kraft gewirkt auf dem Kontinent, sobald eine Nation sich dort auf Kosten anderer ausbreitete. Die EU werde auch nach dem Brexit mit dem Einfluss Britanniens rechnen müssen. Seine umstrittene These beflügelt die Nationalkonservativen und ärgert alle anderen. Streitlustig – Autorin A.L. Kennedy prangert das Establishment an A.L. Kennedy ist eine der wichtigsten Gegenwartsautorinnen englischer Sprache – und Schottin. In ihren Romanen schaut sie auf die Verlierer im heutigen Grossbritannien. Scharfzüngig und scharfsinnig kritisiert sie das britische Establishment, das sich seit Langem kaum mehr für europäische Belange interessiere und zum eigenen Profit das Königreich mit fadenscheinigen Argumenten ins Abseits dirigiere. Wir haben die engagierte Autorin an ihrem heutigen Wohnort in der englischen Grafschaft Essex, nordöstlich von London, getroffen. Die Mauer – eine dunkle Vision von der Inselfestung Britannien Eine 10'000 Kilometer lange Mauer schottet die britische Insel von der Aussenwelt ab, es gibt nur noch die Briten und 'die Anderen', Eindringlinge. Der paranoide Staat zwingt die jungen Erwachsenen zum militärischen Wachdienst auf der Mauer. Lodernder Generationenhass vergiftet das Zusammenleben. Der in London lebende Schriftsteller John Lanchester zeichnet in seinem Zukunftsroman eine düstere Metapher für die politischen Entwicklungen der Gegenwart.
    Wiederholung
    W
  2. Mona mittendrin

    in der RS

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Rekrut Vetsch, daher! Der Schock könnte kaum grösser sein. In Feldgrün, mit schwerem Rucksack und Sturmgewehr landet Mona Vetsch in der Infanterie-Rekrutenschule 11 auf dem Übungsplatz Breitfeld. Ihre Mitrekruten verbringen dort schon die vierte Woche im Militär. Und Rekrut Vetsch hat vieles aufzuholen: Geballt prasseln Instruktionen und Verhaltensregeln auf sie ein. Nichts ist nicht geregelt, es geht um die perfekte Ordnung und Einheitlichkeit. Für Mona Vetsch eine fremde Welt. Die Zeit in der RS wird für sie zur Grenzerfahrung – nicht nur kräftemässig, auch punkto Schlafmangel, Marschieren, Schiesstraining und Übernachten bei Minustemperaturen im Schlafsack. In den drei Tagen erlebt sie aber auch die vielbeschworene Kameradschaft: Ob bei Zwipf (Zwischenverpflegung) oder im Ausgang, schnell gewinnt sie das Vertrauen von Rekruten und Wachtmeistern und erfährt so viel über Lust und Frust in der Armee.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
  3. Reporter

    Menschen, Schicksal, Abenteuer | Themen: S'Rindlisbachers – Wenn Vater und Tochter zusammen Comedy machen

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Den Durchbruch in der Schweizer Comedy-Szene schaffte René Rindlisbacher vor über 30 Jahren mit den Schmirinskis. Danach gründete er mit Schauspieler Sven Furrer Edelmais. Nach dem Aus des Duos suchte er ein neues Gegenüber – und wurde in seiner Familie fündig: Tochter Laura, Comedy-Erfahrung null. Laura Rindlisbacher setzt nun voll auf die Karte Comedy. Die 25-Jährige hat ihren Job gekündigt und stürzt sich in das Comedy-Projekt mit ihrem Vater. Der Druck ist gross, die Zeit knapp: Sie hat zehn Wochen Zeit, sich in der Comedy-Welt zurechtzufinden – dann feiern sie mit ihrem Programm 'Oh NEIN Papa!' Premiere. René Rindlisbacher: 'Sie muss eine eigene Sprache finden. Sie muss sich im Klaren sein, es ist knallhart. Comedy ist etwas vom Schwierigsten.' Humor ist von klein auf René Rindlisbachers Begleiter. Auch Krankheiten: angeborener Herzfehler, Epilepsie, Nierenkoliken, Ohnmachtsanfälle, Herz- und Hirnoperationen und Depressionen – seine Krankenakte ist lang. Er ist ein Stehaufmännchen und überzeugt, dass im Leben alles einen Sinn hat. 'Ich weiss, dass es etwas gibt, was uns begleitet. Da bin ich mir sicher.' Seine Krankheiten hätten ihn und seine Familie zusammengeschweisst. 'Familie ist das Einzige, das funktionieren muss, damit es funktioniert.' Nun mit seiner Tochter Laura auf der Bühne zu stehen, sieht er nicht zuletzt darum als Vorteil. Sie kennen sich in- und auswendig, verstehen sich blind. Dass sie auch als Bühnenpartner harmonieren und Erfolg haben, daran arbeiten sie hart. Reporter Samuel Bürgler schaut ihnen dabei über die Schulter.
    Wiederholung
    W
  4. glanz & gloria weekend g&g weekend

    People Magazin

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die Abdankungsfeier für den verstorbenen Schauspieler Bruno Ganz bewegte die Schweiz. Aber auch die Trennung von Thomas und Thea Gottschalk gab zu reden. Zudem zeigt 'G&G Weekend', wer am Wochenende beim Schweizer Filmpreis abgeräumt hat. Die Zwillinge im Harmoniequiz Seit ihrem Sieg beim 'Comedy Club 18 Award' sind die Zwillingsbrüder Matthias und Roland Portmann ein gefragtes Comedy-Duo. Als Die Zwillinge touren sie mit dem Zelt durch die Schweiz. Am 28. März ist Premiere. Am Sonntag messen sie sich im 'Ich oder Du'.
    Wiederholung
    W
  5. News-Schlagzeilen

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Betont sachlich wird in der Sendung über das Geschehen in aller Welt berichtet. Mit den wichtigsten Neuigkeiten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport bleibt man stets auf dem Laufenden.
  6. Wetterkanal

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
  7. Faszination Wolkenkratzer

    Die EZB in Frankfurt

    Kategorie
    Architektur
    Produktionsinfos
    Jugend
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    In Frankfurt hat eine von Europas wichtigsten Institutionen ein Symbol bekommen: das neue Hochhaus der Europäischen Zentralbank ist ein Wolkenkratzer der dynamischen Bewegungen und fliessenden Formen. Von keiner Seite aus sieht das Hochhaus gleich aus, seine gebogenen Türme widersetzen sich dem rechten Winkel. Seit der Einführung des Euro hat Europa eine gemeinsame Bank. Die Europäische Zentralbank ist zuständig für die Stabilität der neuen Währung. Die Entscheidungen über das Schicksal des Euro werden seit 2015 in einem neuen Wolkenkratzer gefällt, der am Rande der Frankfurter Innenstadt 185 Meter in die Höhe ragt. Wiener Architekten bauten nicht nur einen, sondern gleich zwei Türme, die durch Strebepfeiler und Brücken zusammengehalten werden. Von der Ordnung und Stabilität eines klassischen Bankgebäudes könnte die neue EZB nicht weiter entfernt sein. Schräge Flächen und Diagonalen dominieren, asymetrische Innenräume weiten den Blick. Die Architektur der EZB ist in Bewegung geraten. Wie in einer vertikalen Stadt arbeiten hier über 2500 Mitarbeitende. Sie begegnen und treffen sich auf den grossen Stadtplätzen, die der Architekt Wolf D. Prix zwischen den beiden Türmen entwarf. Urbane Orte der Begegnung in über einhundert Metern Höhe, mite einem Panoramablick über die Frankfurter Skyline.
    Episodenummer
    1
    Regisseur
    Sabine Pollmeier
  8. Inseln der Zukunft

    El Hierro

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Jugend
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Inseln. Sie sind eigentlich Oasen im Meer. Doch auch die Menschen, die fernab des Festlands leben, brauchen Energie. Ob Sonne, Wasser, Wind: die Wetterbedingungen auf Inseln stellen die Ingenieure vor grosse Herausforderungen. Über Technologien, die den Weg in eine nachhaltige Zukunft weisen.
    Episodenummer
    1
    Regisseur
    Michael R. Gärtner
  9. Politik und Gesellschaft

    Streiken

    Kategorie
    Staatskunde
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    In der Schweiz können alle Bürgerinnen und Bürger mitbestimmen. Doch wie funktioniert die direkte Demokratie eigentlich? Wer wählt den Bundesrat? Was passiert mit unseren Steuergeldern, und was ist der Sinn eines Streiks? Das Schweizer Politiksystem im Überblick.
    Episodenummer
    6
  10. Jas Crew

    Cover Gschichte

    Kategorie
    Sozialkunde
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Was ist eigentlich Punk? Wie definiert sich Pop? Und ist es heute noch zeitgemäss, Musik in ein Korsett zu zwängen? Musikerinnen und Musiker aus verschiedenen Genres interpretieren einen bekannten Schweizer Song und erklären dabei, wo die Eigenheiten und Grenzen ihres Musikstils liegen.
    Episodenummer
    1
  11. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Kleidung unter Strom – Schluss mit nassgeschwitzten Klamotten? / Nur bedingt bedenklich? – Forscher kritisieren die Berichterstattung über Mikroplastik / Einfach aufbereiten – Abwasser muss zu einer Ressource werden / Es fehlt an sauberem Wasser – Vor allem arme Regionen sind betroffen / Eine besondere Aussicht – Das erste Unterwasserrestaurant Europas hat geöffnet / Unglück mit Langzeitfolgen – Vor 30 Jahren lief der Tanker 'Exxon Valdez' vor Alaska auf ein Riff

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    In Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung gibt es immer wieder neue Erkenntnisse, Durchbrüche und innovative Ideen. Diese werden in der Sendung für jedermann verständlich präsentiert.
  12. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Iffland-Ring / Gespräch mit Heinz Sichrovsky / Geschichte des Iffland-Rings / Buchmesse Leipzig (3/3) / Debatte um amnesty international / Lang Lang

    Kategorie
    Darstellende Kunst
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2019
  13. Der Frühling – Zeit des Erwachens

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wenn im Frühling die Kraft der Sonne zunimmt, erwacht die Tier- und Pflanzenwelt Mitteleuropas zu neuem Leben. Es ist eine arbeitsintensive Zeit für die Tiere: Es gilt, neue Energie zu tanken und für Nachwuchs zu sorgen.
  14. Das Schweigen der Vögel

    Le silence des oiseux

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Sie waren die Boten des Frühsommers schlechthin: Die Feldlerche, der Kuckuck oder die Nachtigall. Doch ihr Gesang ist von den Wiesen und Feldern verschwunden. Kaum jemand bemerkt das. Wer diese Vögel noch nie richtig wahrgenommen hat, vermisst sie auch nicht. Wie kam es soweit? Im Dokumentarfilm 'Das Schweigen der Vögel' gehen die Autoren den Gründen nach. George Gilliéron ist pensionierter Lehrer und Hobby-Ornithologe. Er beobachtete die Vogelpopulationen in seiner Umgebung schon als Kind. Mit 15 Jahren hat er angefangen, in einem Notizheft alle Vögel zu notieren, die er beobachten konnte. Jetzt kann er auf eine beeindruckende Chronik zurückgreifen. 'Hier, wo heute das Maisfeld ist, hatten damals vier bis fünf Lerchen ihr Territorium und man konnte sie singen hören', sagt er. Heute sei das ganz anders. Still sei es, beinahe ausgestorben. 'Das Schweigen der Vögel' thematisiert die Rolle der Landwirtschaft in Bezug auf die Biodiversität. Er thematisiert die Pestizide, welche die Bauern verwenden, um perfekte Ernten einzufahren. Die Gifte schaden vielen Pflanzen und Tieren. Der Film zeigt aber auch, dass nicht nur die Landwirte in der Pflicht sind, sondern auch die Konsumenten eine grosse Mitverantwortung tragen. 'Ein kleiner Fleck oder eine einzige Macke und die ganze Lieferung wird zurückgesendet', sagt Peter Schwab, Gemüselandwirt im Berner Seeland. Für ihn ist klar: Die Bestrebung, mehr Rücksicht auf die Natur zu nehmen, ist richtig. Doch der Spagat zwischen der immer schnelleren und perfekteren Produktion und der Sorge um die Natur ist alles andere als einfach. Der Film thematisiert den Rückgang der Biodiversität in der Schweiz. Die Schweiz steht im internationalen Vergleich auffallend schlecht da. Die langen Roten Listen der bedrohten Arten sind dafür der traurige Beweis. Neben vielen bedenklichen Tatsachen zeigen die Dokumentarfilmer aber auch positive Veränderungen. Die Sensibilisierung für die Wichtigkeit der Biodiversität ist heute bei vielen Landwirten grösser als noch vor 30 Jahren. Einige Arten sind auch wieder zurückgekehrt. Doch übers Ganze gesehen zeichnet der Film ein düsteres Bild: Die heutigen Massnahmen sind noch lange nicht ausreichend. Die Natur braucht mehr Schutz. Der Hobby-Ornithologe Jacques Pitteloud bringt es auf den Punkt: 'Stellen Sie sich einen Frühling ohne Vogelgezwitscher vor. Eine Welt ohne Natur wäre eine triste und graue Welt. Eine Welt ohne Poesie. Und eine Welt ohne Poesie ist keine schöne Welt.' Der 'DOK – Das Schweigen der Vögel' wird im Rahmen von 'Mission B', dem Schwerpunkt von SRF, RSI, RTR und RTS für mehr Biodiversität, ausgestrahlt. Weitere Informationen zu 'Mission B' finden sich unter srf.ch/missionb.
    Wiederholung
    W
  15. Mini Schwiiz, dini Schwiiz

    Kanton Wallis – Tag 5 – Saas-Fee

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Sebastian Voide ist gelernter Hotelfachmann, hat sich später aber eine neue Betätigung gesucht. Heute arbeitet der begeisterte Wintersportler als Radiomoderator. Seine Gäste empfängt er in der autofreien Zone Saas-Fees mit hausgemachten Spezialitäten. Endlich kann er beweisen, dass die Saaser Wurst auch Fleisch enthält und nicht nur aus Randen besteht. Als begeisterter Fasnächtler weiss auch Sebastian seine Gäste auf amüsante Weise zu unterhalten. Wer aus der heiteren Gruppe wird den Wochensieg einheimsen?
    Wiederholung
    W
  16. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die 'Tagesschau' berichtet über Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland.
  17. Meteo Mittag

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Hier erfahren die Zuschauer, auf welche Wetterverhältnisse sie sich einstellen müssen. Ob in den nächsten Tagen die Sonne scheint, es regnet, schneit oder extreme Wetterverhältnisse zu erwarten sind. Die Sendung versorgt die Menschen in der deutschsprachigen Schweiz täglich mit aktuellen regionalen Wetterinformationen. Im Winter sind auch Lawinenwarnungen ein Bestandteil des Programms.
  18. glanz & gloria weekend g&g weekend

    People Magazin

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die Abdankungsfeier für den verstorbenen Schauspieler Bruno Ganz bewegte die Schweiz. Aber auch die Trennung von Thomas und Thea Gottschalk gab zu reden. Zudem zeigt 'G&G Weekend', wer am Wochenende beim Schweizer Filmpreis abgeräumt hat. Die Zwillinge im Harmoniequiz Seit ihrem Sieg beim 'Comedy Club 18 Award' sind die Zwillingsbrüder Matthias und Roland Portmann ein gefragtes Comedy-Duo. Als Die Zwillinge touren sie mit dem Zelt durch die Schweiz. Am 28. März ist Premiere. Am Sonntag messen sie sich im 'Ich oder Du'.
    Wiederholung
    W
  19. Um Himmels Willen

    Brautalarm

    Kategorie
    Unterhalung
    Produktionsinfos
    Familie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Im Kloster Kaltenthal ist alles bereit für die Hochzeit von Evi Reiter und Stefan Locher. Dass seine geliebte Tochter ausgerechnet einen ehemaligen Barkeeper heiraten will, stimmt den Brautvater und Hotelier Paul Reiter nicht glücklich. Schwester Hanna sucht Bürgermeister Wöller, der die beiden trauen sollte.
    Episodenummer
    1
    Cast
    Janina Hartwig, Fritz Wepper, Nina Hoger, Karin Gregorek, Emanuela von Frankenberg, Denise M'Baye, Mareike Lindenmeyer
    Regisseur
    Nikolai Müllerschön
    Drehbuch
    Marie Reiners, Jürgen Werner
  20. Um Himmels Willen

    Schlimmer Verdacht

    Kategorie
    Unterhalung
    Produktionsinfos
    Familie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ein Filmteam hat das Kloster übernommen und in einen Stützpunkt der US-Armee inklusive Lazarett wie einst im Zweiten Weltkrieg verwandelt. Schwester Hanna und ihre Mitschwestern sind von dem Trubel nicht sehr angetan, vor allem, weil sie alle Räume des Erdgeschosses für die Dreharbeiten freigeben sollen.
    Episodenummer
    2
    Cast
    Janina Hartwig, Fritz Wepper, Emanuela von Frankenberg, Karin Gregorek, Denise M'Baye, Mareike Lindenmeyer, Nina Hoger
    Regisseur
    Nikolai Müllerschön
    Drehbuch
    Khyana el Bitar
  21. glanz & gloria peopleflash G&G Peopleflash

    News aus der Welt der Prominenz

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Hier gibt es das Allerneueste aus den Königshäusern, der Welt des Sports und der Unterhaltung. Es geht um Stars und Sternchen, Skandale und Romanzen und stets ist der Glamourfaktor dabei hoch.
  22. Reporter

    Menschen, Schicksal, Abenteuer | Themen: S'Rindlisbachers – Wenn Vater und Tochter zusammen Comedy machen

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Den Durchbruch in der Schweizer Comedy-Szene schaffte René Rindlisbacher vor über 30 Jahren mit den Schmirinskis. Danach gründete er mit Schauspieler Sven Furrer Edelmais. Nach dem Aus des Duos suchte er ein neues Gegenüber – und wurde in seiner Familie fündig: Tochter Laura, Comedy-Erfahrung null. Laura Rindlisbacher setzt nun voll auf die Karte Comedy. Die 25-Jährige hat ihren Job gekündigt und stürzt sich in das Comedy-Projekt mit ihrem Vater. Der Druck ist gross, die Zeit knapp: Sie hat zehn Wochen Zeit, sich in der Comedy-Welt zurechtzufinden – dann feiern sie mit ihrem Programm 'Oh NEIN Papa!' Premiere. René Rindlisbacher: 'Sie muss eine eigene Sprache finden. Sie muss sich im Klaren sein, es ist knallhart. Comedy ist etwas vom Schwierigsten.' Humor ist von klein auf René Rindlisbachers Begleiter. Auch Krankheiten: angeborener Herzfehler, Epilepsie, Nierenkoliken, Ohnmachtsanfälle, Herz- und Hirnoperationen und Depressionen – seine Krankenakte ist lang. Er ist ein Stehaufmännchen und überzeugt, dass im Leben alles einen Sinn hat. 'Ich weiss, dass es etwas gibt, was uns begleitet. Da bin ich mir sicher.' Seine Krankheiten hätten ihn und seine Familie zusammengeschweisst. 'Familie ist das Einzige, das funktionieren muss, damit es funktioniert.' Nun mit seiner Tochter Laura auf der Bühne zu stehen, sieht er nicht zuletzt darum als Vorteil. Sie kennen sich in- und auswendig, verstehen sich blind. Dass sie auch als Bühnenpartner harmonieren und Erfolg haben, daran arbeiten sie hart. Reporter Samuel Bürgler schaut ihnen dabei über die Schulter.
    Wiederholung
    W
  23. Emilie Richards: Zeit der Vergebung

    Kategorie
    TV-Melodram
    Produktionsinfos
    Romanze
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Zehn Jahre nach der überstürzten Trennung von ihrer grossen Liebe Gray kehrt Julianna als wohlhabende Geschäftsfrau auf die Insel Waiheke zurück. Garys Familie hatte einst Juliannas Vater um seinen ganzen Besitz gebracht und ihn damit in den Selbstmord getrieben.
    Cast
    Jana Klinge, Philippe Brenninkmeyer, Gaby Dohm, Peter Webster, Julia Maria Köhler, Oliver Franck, Caroline Scholze
    Regisseur
    Oliver Dommenget
    Drehbuch
    Barbara Engelke
  24. Guetnachtgschichtli

    Themen: Flapper & Fründe – Fuessball-Tournier

    Kategorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Produktionsinfos
    Jugend
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Keines der Tiere glaubt an Eichhörnli Susi als Fussballerin. Aber als sie ihre Brille wiederfindet, ist sie top.
    Episodenummer
    11
    Cast
    Edward Piccin
  25. Telesguard

    Emissiun d'infurmaziun

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Wer und was bewegt den Kanton Graubünden und die rätoromanische Schweiz? Den Überblick bietet die Informationssendung 'Telesguard' mit Beiträgen, Nachrichtenblöcken und mit Livereportagen von aktuellen Schauplätzen.
  26. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die 'Tagesschau' berichtet über Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland.
  27. Meteo

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    In der Sendung 'Meteo' gibt es umfassende Informationen zur aktuellen Wetterlage und Prognosen zeigen zudem, mit welchen Entwicklungen man in den nächsten Tagen rechnen darf.
  28. Mini Schwiiz, dini Schwiiz

    Kanton Graubünden – Tag 1 – Stierva

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Maria Thöni ist Bergbäuerin, Mutter, Lehrerin und auch musikalisch sehr interessiert. Den Wochenauftakt im Kanton Graubünden gestaltet sie recht sportlich für ihre Gäste. Die Station Langlaufen erfordert einiges an körperlichem Training. Doch es gibt noch zwei weitere Kategorien, in welchen sie ihre Gäste überzeugen will. Stierva gehört seit 2015 neu zu der Gemeinde Albula/Alvra. Aber trotz – oder gerade wegen – der nur 150 Einwohner ist der Zusammenhalt sehr eng und gut im Dorf.
  29. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People Magazin

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Zum ersten Mal übergibt 'Glanz & Gloria' die Realisation der Sendungen an Creators. Mit eigenem Team kreieren und moderieren Loredana und Kilian die Sendungen einer Woche. Die beiden sind verheiratet und führen einen gemeinsamen Videoblog als Saturday und Sunday. Darin erstellen sie eigenständigen Online-Content und geben Einblicke in ihr Leben in der Schweiz und in ihre Reisen. In ihrer Woche bei 'Glanz & Gloria' berichten sie rund um das Thema Onlinewelt. Beispielsweise präsentieren sie TV-Snack-Tipps von Foodbloggern und lassen den Bühnenkomiker Peach Weber auf den Online-Komiker Schwiizchiste treffen. Sie versuchen dabei, die beiden Medienwelten des klassischen Fernsehens und YouTube zu kombinieren und die Vorurteile gegenüber der Selfie-Community abzubauen.
  30. Schweiz aktuell

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse aus Politik und Gesellschaft. Die Schweiz wird in ihrer ganzen Vielfalt gezeigt.
  31. SRF Börse

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet über die täglichen Entwicklungen an der Schweizer Börse. Trends und Perspektiven werden analysiert und von wichtigen Entscheidungsträgern der Wirtschaft kommentiert.
  32. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die 'Tagesschau' berichtet über Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland.
  33. Meteo

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    In der Sendung 'Meteo' gibt es umfassende Informationen zur aktuellen Wetterlage und Prognosen zeigen zudem, mit welchen Entwicklungen man in den nächsten Tagen rechnen darf.
  34. 1 gegen 100

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    100 clevere Köpfe wollen alle nur das eine: gewinnen in der Montagabend-Quizshow bei Susanne Kunz. Doch der Weg auf die Quiz-Insel ist steinig, und der aktuelle Kandidat im Ring clever. Wird er es schaffen, alle 100 Gegnerinnen und Gegner wegzuspielen und das Spiel als Sieger zu verlassen?
  35. Puls

    Gesundheitsmagazin | Themen: Sodbrennen: Die Behandlung hat Tücken

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Erkennen und handeln – Erste Hilfe für die psychische Gesundheit Erstmals in der Schweiz wird Laien in einem Kurs beigebracht, wie man Angehörigen, Freunden oder Arbeitskollegen bei psychischen Problemen Erste Hilfe leisten kann. Die Kursteilnehmer lernen, Krisen zu erkennen und rechtzeitig professionelle Hilfe zu vermitteln. 'Puls' war beim ersten Kurs dabei. Dauerbrenner Reflux – Einmal Pille, immer Pille? Säureblocker sind bei Patienten mit Sodbrennen meist äusserst wirksam. So wirksam, dass sie oft länger genommen werden als nötig. Wem die Pillen nicht bekommen, kann sich mit einer Operation helfen lassen – jedoch ohne Garantie auf Erfolg. 'Puls' berichtet über die Tücken der Refluxbehandlung. Experten-Chat: Sodbrennen Benötigt man selbst noch Säureblocker? Was hilft sonst noch gegen saures Aufstossen? Am Montag von 21.00 bis 23.00 Uhr beantworten drei Magenspezialisten die Fragen des Publikums live im Chat. Die Redaktion kann bereits jetzt kontaktiert werden. 'Anno Puls' – Der Penetrator 'Puls' reist durch die Medizingeschichte. Im Mittelpunkt der Serie: kuriose und famose Objekte aus den medizinhistorischen Sammlungen der Universität Zürich, der Basler Spitäler und des Pharmaziemuseums der Universität Basel.
  36. 10vor10

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Es wird vom aktuellen Geschehen in der Schweiz und weltweit berichtet. Mit den wichtigsten Neuigkeiten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport bleibt das Publikum stets auf dem Laufenden.
    Hintergrundinfos
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  37. Meteo

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    In der Sendung 'Meteo' gibt es umfassende Informationen zur aktuellen Wetterlage und Prognosen zeigen zudem, mit welchen Entwicklungen man in den nächsten Tagen rechnen darf.
  38. ECO

    Das Wirtschaftsmagazin | Themen: Cum-Ex: Umstrittene Zürcher Strafverfolgungsbehörden / Cybercrime: Firmen investieren zu wenig in Sicherheit / Edi Theiler: Flucht nach vorn

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Cum-Ex: Umstrittene Zürcher Strafverfolgung Am Dienstag muss sich ein ehemaliger Kadermitarbeiter der Bank Sarasin in Zürich vor Gericht verantworten. Durch ihn gelangten Dokumente an das deutsche Bundesfinanzamt, die enthüllten, dass Banken um den Dividendenstichtag herum Aktienpakete verschoben, um die Verrechnungssteuer mehrfach einzufordern. Solche Cum-Ex-Geschäfte sind illegal. Die Zürcher Staatsanwaltschaft bringt den Whistleblower vor Gericht – gleichzeitig blockiert sie internationale Rechtshilfe gegen die Verantwortlichen – obwohl Steuerzahler mutmasslich um Milliarden betrogen wurden. Cybercrime: Firmen investieren zu wenig in Sicherheit Eine Cyberattacke kann eine Firma in den Ruin treiben. Wenn Patente gestohlen, Datenbanken verschlüsselt oder Konten blockiert werden, ist ein Unternehmen nicht mehr handlungsfähig. Und doch investieren viele Firmen zu wenig in Cybersicherheit. Dabei wird die Gefahr immer grösser – neben Hackern nutzen vermehrt auch Spione und Terroristen Schwachstellen in den Systemen. Teil 3 der 'ECO'-Serie. Edi Theiler: Flucht nach vorn Ein neuartiges Wundspray – dieses Produkt versucht der Unternehmer Edi Theiler seit zehn Jahren zum Erfolg zu bringen. 'ECO' begleitet ihn zum dritten Mal, und diesmal ist alles anders: Weil sein Unternehmen nicht zum Fliegen kommt, hat sich Edi Theiler zu einem radikalen Schritt entschieden. Er führt ihn an den Polarkreis, zu toten Tieren und zu einem Präsidenten.
  39. Schawinski

    Gäste: Michael Hermann (Politgeograf), Balthasar Glättli (Grünen-Fraktionschef)

    Kategorie
    Gespräch
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Hat die jüngst immer stärker werdende Klimabewegung tatsächlich Einfluss auf den Wahlerfolg jener Parteien, die das 'Grün' im Namen tragen? Muss die SVP auch im Kanton Zürich, wo sie traditionell stark ist, Sitzverluste hinnehmen? Kann die FDP ihren Erfolgszug auf kantonaler Ebene fortsetzen? Und verliert die SP Wähler an die Umweltparteien? Der Frühlingsanfang ist auch der Beginn der heissen Phase im nationalen Wahlkampf. Die Zürcher Wahlen geben normalerweise einen starken Hinweis darauf, was im Herbst bei den National- und Ständeratswahlen passieren könnte. Die Themen, die im bevölkerungsreichsten Kanton beschäftigen, sind oft im ganzen Land von Bedeutung – und spielen manchen Parteien mehr in die Karten als anderen. Nur: Bis im Oktober stehen auf nationaler Ebene noch diverse politische Entscheidungen und Weichenstellungen an, welche den Fokus womöglich wieder verschieben. Dürfen sich die Zürcher Sieger also tatsächlich schon beglückwünschen? Welche anderen Faktoren könnten das Blatt noch wenden? Zu diesen Fragen begrüsst Roger Schawinski Politgeograf Michael Hermann und Grünen-Nationalrat Balthasar Glättli im Studio.
  40. Newsflash

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    In kompakter Form wird in 'Newsflash' über alle wichtigen Ereignisse des Tages informiert. Zudem bietet die Sendung Interviews sowie Hintergrundinformationen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
1-40 von 2305 Einträgen

Videos verfügbar

  1. Arena

    Themen: I schänke dr mis Härz! | Gäste: Felix Gutzwiller (alt National- und Ständerat FDP/ZH), Yvonne Gilli (alt Nationalrätin Grüne/SG), Stefan Büsser (Comedian, Moderator Radio SRF 3), Peter G. Kirchschläger (Professor für theologische Ethik)

    Kategorie
    Diskussion
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Hunderte Menschen warten in der Schweiz aktuell auf ein Spenderorgan – viele vergeblich. Spenderorgane sind Mangelware, weil nur wenige Menschen rechtzeitig regeln, was nach dem Tod mit ihren Organen geschehen soll. Hier setzt die Organspende-Initiative an. Sie will das heutige System radikal umkrempeln und die sogenannte Widerspruchslösung einführen: Künftig wären grundsätzlich alle Organspender. Es sei denn, jemand entscheidet sich aktiv dagegen und trägt diesen Entscheid in einem Register ein. Diesen Freitag wird die Organspende-Initiative eingereicht. Beschneidet sie das Selbstbestimmungsrecht über unsere Körper? Kritiker sagen, dass eine Organentnahme ohne ausdrückliche Zustimmung des Verstorbenen zu traumatischen Erfahrungen bei den Angehörigen führen könne. Und ganz grundsätzlich: Wer garantiert, dass ein Mensch bei der Entnahme der intakten Organe tatsächlich tot ist? Doch was ist umgekehrt mit den Menschenleben, die durch mehr Spenderorgane gerettet werden könnten? Auch Angehörige könnten von der Praxisänderung profitieren: Oft müssen sie heute unmittelbar nach einem Schicksalsschlag die schwierige Entscheidung fällen, ob Organe des Verstorbenen gespendet werden sollen. Brächte die Organspende-Initiative auch für sie eine Erleichterung? Zu diesen Fragen begrüsst Jonas Projer in der 'Arena': – Stefan Büsser, Comedian, Moderator Radio SRF 3 – Yvonne Gilli, alt Nationalrätin Grüne/SG – Felix Gutzwiller, alt National- und Ständerat FDP/ZH – Peter G. Kirchschläger, Professor für theologische Ethik
    Wiederholung
    W
  2. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die 'Tagesschau' berichtet über Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland.
  3. Reporter

    Menschen, Schicksal, Abenteuer | Themen: S'Rindlisbachers – Wenn Vater und Tochter zusammen Comedy machen

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Den Durchbruch in der Schweizer Comedy-Szene schaffte René Rindlisbacher vor über 30 Jahren mit den Schmirinskis. Danach gründete er mit Schauspieler Sven Furrer Edelmais. Nach dem Aus des Duos suchte er ein neues Gegenüber – und wurde in seiner Familie fündig: Tochter Laura, Comedy-Erfahrung null. Laura Rindlisbacher setzt nun voll auf die Karte Comedy. Die 25-Jährige hat ihren Job gekündigt und stürzt sich in das Comedy-Projekt mit ihrem Vater. Der Druck ist gross, die Zeit knapp: Sie hat zehn Wochen Zeit, sich in der Comedy-Welt zurechtzufinden – dann feiern sie mit ihrem Programm 'Oh NEIN Papa!' Premiere. René Rindlisbacher: 'Sie muss eine eigene Sprache finden. Sie muss sich im Klaren sein, es ist knallhart. Comedy ist etwas vom Schwierigsten.' Humor ist von klein auf René Rindlisbachers Begleiter. Auch Krankheiten: angeborener Herzfehler, Epilepsie, Nierenkoliken, Ohnmachtsanfälle, Herz- und Hirnoperationen und Depressionen – seine Krankenakte ist lang. Er ist ein Stehaufmännchen und überzeugt, dass im Leben alles einen Sinn hat. 'Ich weiss, dass es etwas gibt, was uns begleitet. Da bin ich mir sicher.' Seine Krankheiten hätten ihn und seine Familie zusammengeschweisst. 'Familie ist das Einzige, das funktionieren muss, damit es funktioniert.' Nun mit seiner Tochter Laura auf der Bühne zu stehen, sieht er nicht zuletzt darum als Vorteil. Sie kennen sich in- und auswendig, verstehen sich blind. Dass sie auch als Bühnenpartner harmonieren und Erfolg haben, daran arbeiten sie hart. Reporter Samuel Bürgler schaut ihnen dabei über die Schulter.
  4. Late Update

    Gäste: Steff la Cheffe (Rapperin). Mit: Patti Basler, Renato Kaiser, Matto Kämpf

    Kategorie
    Kabarett und Satire
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Michael Elsener und das Ensemble werfen im Politsatireformat 'Late Update' einen Blick auf die Ereignisse der vergangenen Woche und arbeiten diese auf. Im Mittelpunkt der Sendung steht dazu ein Schwerpunktthema, welches Michael Elsener von allen Seiten beleuchtet. Im Staffelfinale mit dabei sind neben Moderator Michael Elsener nochmal alle Ensemblemitglieder: der Experte Markus Schafroth (Matto Kämpf), der Slam-Poet Renato Kaiser als Korrespondent und die Kabarettistin Patti Basler als Aussenreporterin. Talkgast ist die Rapperin Steff la Cheffe.
    Episodenummer
    10
  5. Meteo

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    In der Sendung 'Meteo' gibt es umfassende Informationen zur aktuellen Wetterlage und Prognosen zeigen zudem, mit welchen Entwicklungen man in den nächsten Tagen rechnen darf.
  6. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die 'Tagesschau' berichtet über Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland.
  7. mitenand

    Themen: Hundetherapie – Lebensfreude für Senioren

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Eine tiergestützte Therapie ist für Senioren prima: Sie fördert Bewegung, Feinmotorik und soziale Kontakte. Speziell ausgebildete Hunde unterstützen Therapeuten bei deren Arbeit im Seniorenwohnheim.
    Episodenummer
    13
  8. glanz & gloria weekend g&g weekend

    People Magazin

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die Abdankungsfeier für den verstorbenen Schauspieler Bruno Ganz bewegte die Schweiz. Aber auch die Trennung von Thomas und Thea Gottschalk gab zu reden. Zudem zeigt 'G&G Weekend', wer am Wochenende beim Schweizer Filmpreis abgeräumt hat. Die Zwillinge im Harmoniequiz Seit ihrem Sieg beim 'Comedy Club 18 Award' sind die Zwillingsbrüder Matthias und Roland Portmann ein gefragtes Comedy-Duo. Als Die Zwillinge touren sie mit dem Zelt durch die Schweiz. Am 28. März ist Premiere. Am Sonntag messen sie sich im 'Ich oder Du'.
  9. Hinter den Hecken

    Rosengärtli in Oberrieden ZH

    Kategorie
    Pflanzen
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Im Garten von Doris Guarisco regiert die Königin aller Blumen: die Rose. Gut 60 Sorten gedeihen in ihrem kleinen Ziergarten im zürcherischen Oberrieden – und zwar ausschliesslich historische Rosen, die vor 150 Jahren gezüchtet wurden. Diese sind sehr pflegeleicht und blühen in Doris Guariscos rein biologisch bewirtschaftetem Blumenparadies sehr üppig. Begleitet werden die Rosen von zahlreichen Stauden.
    Episodenummer
    2
  10. Schweiz aktuell extra

    Themen: Überblick über die kantonalen Wahl- und Abstimmungsresultate

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Cast
    Michael Hermann
  11. Auf und davon – Die Auswanderer ein Jahr danach

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    D/E/CDN
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Urs Batzli hatte einen sicheren und abwechslungsreichen Job. Der 48-jährige stand in Gstaad im Dienst einer schwerreichen Unternehmerfamilie und bereiste die ganze Welt. Freundin Myriam Thomann arbeitete in einer Boutique in Gstaad. Ihre Klientel war der internationale Jetset. Die beiden wollten endlich ein selbstbestimmtes Leben führen. Pferde und ihre Liebe zur Natur gaben ihnen den Mut, alles aufzugeben. Im spanischen Andalusien übernahmen sie mit einem befreundeten Paar das Gut Los Angeles – eine Reitschule samt Gestüt. Sich in der neuen Heimat zurecht zu finden, war für Myriam und Urs einiges schwieriger, als sie gedacht hatten. Die anfängliche Begeisterung währte kurz, schon bald trat die Ernüchterung ein – denn unterschiedliche Auffassungen führten zu Konflikten unter den Betreibern der Pferdefarm. Haben Myriam und Urs nun ihren Platz gefunden? Und wer hat das Sagen auf Los Angeles? Der 36-jährige Ostschweizer Remo Müller wanderte zu seiner Liebe nach Deutschland aus. Im Gepäck mit dabei: vier ausgewachsene Sibirische Tiger. Remo und seine Freundin Alexandra Taetz verwirklichten in Rheinland-Pfalz ihren grossen Traum: einen eigenen Tierpark. In Bell kauften sie sich einen maroden Park und sanierten ihn komplett: Alle Tiere bekamen ein neues Gehege. Nun, ein Jahr später, haben sie fast doppelt so viele Tiere. Ob Tiger, Papagei, Emu, oder Eule: Jedes Tier wird fast täglich trainiert. Und seit Frühling ist ebenfalls immer mit dabei: Söhnchen Reven. Familie Ruckstuhl wagte das grosse Abenteuer bereits zum zweiten Mal. Ihren ersten Versuch mussten sie jäh abbrechen, weil Töchterchen Josefine schwer erkrankt war. Dank seiner Ausbildung als Bauer und Zimmermann fand Vater Markus Ruckstuhl schnell wieder eine Anstellung auf einer riesigen Rinderfarm. Und während der Vater zum 'Swiss Cowboy' wurde, lebt die Mutter ihren grossen Traum: Unterstützt von ihren Kindern Josefine und Elena kann sie direkt vor der Haustüre ihr eigenes Gemüse anpflanzen. Die Auswanderung hat der Familie Glück gebracht: Das Schicksal von Josefine bewegte die Zuschauerinnen und Zuschauer von 'Auf und davon' derart, dass sie das Mädchen mit einem tollen Geschenk überraschten. Die Familie macht sich zudem auf die Suche nach einem eigenen Haus.
    Wiederholung
    W
  12. Bilanz Standpunkte

    Bilanz Business-Talk | Themen: 2019: Jahr der Herausforderungen | Gäste: Ueli Maurer (Bundespräsident), Christoph Franz (VR-Präsident Roche)

    Kategorie
    Wirtschaft und Konsum
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Darüber diskutiert 'Bilanz'-Chefredaktor Dirk Schütz mit folgenden Gästen: Ueli Maurer, Bundespräsident, und Christoph Franz, VR-Präsident Roche.
  13. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die 'Tagesschau' berichtet über Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland.
  14. Sternstunde Kunst

    Themen: Rudolf Häsler – ein Interlakner Maler in der Welt

    Kategorie
    Darstellende Kunst
    Produktionsinfos
    Dokumentarfilm
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Rudolf Häsler war ein Weltenbummler, der seiner Heimat stets eng verbunden blieb. Die kubanische Revolution lebte er hautnah mit. Neben Che Guevara war er der zweithöchste Ausländer im ersten Kabinett Castros. Später fiel er einer internen Säuberung zum Opfer und musste flüchten. In Spanien, wo er mit seiner kubanischen Frau und Familie bis zu seinem Tode lebte, gilt er als Wegbereiter des Neuen Realismus. Immer wieder kehrte er in die Schweiz zurück, um hier seine teilweise fotorealistischen Gemälde zu verkaufen. Dem Filmemacher Enrique Ros gelingt ein spannendes Porträt über eine eigenwillige und faszinierende Persönlichkeit. Eine Hommage an einen wenig bekannten Künstler, der Grosses geleistet hat.
    Regisseur
    Enrique Ros
  15. Die Tatorte der Reformation

    Verfolgt in Genf

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Jugend
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Verfolgt in Genf: Vor 500 Jahren ist ein junger Mann auf der Flucht. Einmal muss er sich sogar aus einem Fenster abseilen, um seinen Häschern zu entkommen. Er wird vom französischen König wegen seines Glaubens verfolgt, muss sich verstecken und nutzt Decknamen wie Martinus Lucanius und Charles d'Espeville. Sein richtiger Name: Johannes Calvin. Zuflucht findet der Reformator schliesslich in Genf. Hier lebt er bis zu seinem Tod und versucht aus der Stadt eine Art 'evangelisches Rom' zu machen. Später heisst es, der einstige Glaubensflüchtling Calvin habe später selbst zur Verfolgung Andersgläubiger angestiftet. Wie wurde aus dem Gejagten ein Glaubenstyrann?
  16. gesundheitheute

    Die Gesundheitssendung | Themen: Ob jung oder alt – Depression kann jeden treffen | Gäste: Dr.med. Beate Immel (Klinik Schützen Rheinfelden)

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Bei 'gesundheitheute' zeigen Betroffene, wie es war, als sie keinen Ausweg mehr sahen und wie sie trotzdem aus dieser negativ Spirale wieder hinausfanden. Dr.med. Beate Immel, Klinik Schützen, Rheinfelden spricht über stationäre und ambulante Behandlungen, Sinn und Grenzen von Medikamenten und darüber, wer am meisten gefährdet ist.
    Wiederholung
    W
  17. Puls in Gebärdensprache Puls

    Gesundheitsmagazin

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Dumpinglöhne, Schwarzarbeit, ständige Präsenzzeit: traurige Realität für viele Ausländerinnen, die hierzulande Betagte betreuen. 'Puls' zeigt, wie es anders geht. / Experten-Chat zur Betreuung zu Hause / Lücken in der IT-Sicherheit von Schweizer Praxen und Spitälern.
  18. Samschtig-Jass

    Jass-Spiel | Gäste: Charles Nguela (Comedian)

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Als Kind entkam Charles Nguela im Kongo nur knapp einem Massaker und flüchtete 2002 als Teenager in die Schweiz. Hier lernte er Schweizerdeutsch: 'Ich frage mich, weshalb man mir 'Chuchichäschtli' und nicht 'Chäschüechli' beibrachte. 'Chäschüechli' ist doch wichtiger als 'Chuchichäschtli'', sinniert er. Vor acht Jahren hatte er seinen ersten Auftritt als Comedian. Es folgten zahlreiche Auftritte in Comedyshows, Galas und kurz darauf im eigenen Comedy Club. Heute gehört er zu den besten Komikern der Schweiz. Nun will er auch die Jass-Schweiz zum Lachen bringen und präsentiert ein kleines Müsterchen aus seinem aktuellen Programm 'Helvetia's Secret'. Und wer weiss, vielleicht erspielt er sich hoch über der Stadt Zürich auf dem Uetliberg gleich noch die begehrte Jasstrophäe.
    Wiederholung
    W
  19. SRF bi de Lüt

    Themen: Unser Dorf: Twann BE (4/5)

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Auf der St. Petersinsel hat Hoteldirektorin Franziska nach Saisonende endlich Zeit für Musse. Auf einem langen Spaziergang über die Insel lässt sie die vergangene Saison Revue passieren. Nick Bösiger beobachtet etwas angespannt, wie der Holzbildhauer den Baumstrunk in seinem Hof bearbeitet. Wenn er zu viel weg sägt, könnte die Flasche zu klein werden und wäre von der Strasse aus nicht mehr zu sehen. Wird Nick mit dem Endergebnis zufrieden sein? Cornelia Jakob und Reto Zünd nützen die ruhigere Winterzeit dafür, Glaskunst zu produzieren und ihren Vorrat mit eingemachtem Obst und Gemüse zu füllen. Auf einer Schneeschuhwanderung im Jura haben sie Zeit, darüber nachzudenken, wie sich ihre Beziehung seit der Geburt ihrer Tochter verändert hat. Bauernfamilie Grosjean ist auf den Nebenverdienst von Angela angewiesen. Nach dem Mutterschaftsurlaub macht sie sich wieder jede Woche auf den Weg nach Biel. Dort ist sie im McDonald's für Büroarbeiten zuständig. Ist das für die junge Frau Belastung oder Abwechslung? Und: In Twann ist Treberwurstzeit. Das lassen sich Bruno Engel und Peter Feitknecht natürlich nicht entgehen. Beide bieten das traditionelle Essen in ihren Weinkellern an und sorgen dafür, dass sich ihre Gäste wohlfühlen.
    Episodenummer
    4
    Wiederholung
    W
  20. Meine fremde Heimat

    Vietnam

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die 55-jährige Quynh reist mit ihrer acht Jahre jüngeren Schwester Nani zurück in ihr Heimatland Vietnam. In das Land, aus welchem sie vor mehr als 40 Jahren zusammen mit ihrer Familie geflüchtet sind. Verbunden mit ihrer Heimat sind viele schöne, aber auch tragische Erinnerungen – an den Krieg, den Verlust der Mutter und die Entbehrungen der Flucht. Quynh will durch diese Reise Frieden mit ihrer Vergangenheit schliessen. Nani, die auf der Flucht noch klein war, will sich mit Hilfe ihrer Schwester endlich wieder an ihre Kindheit erinnern können. Denn das meiste aus der Zeit hat sie vergessen. Start der Reise ist Ho-Chi-Minh-Stadt. Dort sind die beiden Schwestern aufgewachsen. Sie besuchen Verwandte, die sie lange Zeit nicht mehr gesehen haben. Danach folgen Quynh und Nani der Route, die sie vor Jahren als Flüchtlinge genutzt haben. Dabei gelangen sie nach Can Tho, von wo aus sie Vietnam auf dem Seeweg verlassen haben. Der Weg führt sie weiter auf die malaysische Insel Pulau Bidong, auf welcher sie knapp zwei Jahre lang gelebt und auf Asyl gewartet haben.
    Episodenummer
    5
    Wiederholung
    W
  21. Glanz & Gloria spezial

    People-Magazin | Themen: Live vom roten Teppich des Schweizer Filmpreises

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Ob glänzende Empfänge in Bern oder gloriose Auftritte auf dem roten Teppich von Hollywood: Die Reporter von 'Glanz & Gloria' berichten heute, worüber die Schweiz morgen spricht.
    Wiederholung
    W
  22. Darf ich bitten?

    Stars tanzen durch die Zeit | Themen: Halbfinale | Gäste: Fabien Rohrer, Jan Oliver Bühlmann, Vincent Gross, Anita Buri, Tama Vakeesan, Sven Epiney. Jury: Marianne Kaiser (Tanzschulleiterin), Rolf Knie (Künstler), Curtis Burger (Choreograf und Produzent)

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    In 'Darf ich bitten? – Stars tanzen durch die Zeit' begeben sich im Studio 1 in Zürich zehn Schweizer Persönlichkeiten in einen Tanzwettbewerb, der sie querbeet auf eine Reise durch verschiedene Tanzstile schickt. Dieses Jahr mit dabei sind: Hanna Scheuring, Patricia Boser, Daniela Baumann, Anita Buri, Tama Vakeesan, Sven Epiney, Fabien Rohrer, Jan Oliver Bühlmann, Marc Haller und Vincent Gross. In Einspielern, die vor jedem Tanz gezeigt werden, erhält das Publikum Infos zu den Tänzen, einen Einblick ins Leben der Protagonisten und natürlich Eindrücke aus dem aktuellen Trainingsprozess. Die Zuschauerinnen und Zuschauer sowie die Juroren Marianne Kaiser, Tanzschulleiterin, Künstler Rolf Knie und Choreograf und Produzent Curtis Burger entscheiden, wer auf dem Parkett die beste Figur macht. Nach zwei Qualifikationsrunden schaffen es sechs Prominente in die Halbfinalsendung. Dort haben wiederum vier Persönlichkeiten die Chance aufs grosse Finale. 'Darf ich bitten? – Stars tanzen durch die Zeit' ist eine Show zum Mitfiebern, mit viel Nostalgie und Emotionen. Sandra Studer moderiert den vierteiligen Live-Event, der am 9. März 2019 startet und auf SRF 1 zu sehen ist.
    Episodenummer
    3
    Wiederholung
    W
  23. Altersglühen – Speed Dating für Senioren

    Kategorie
    TV-Drama
    Produktionsinfos
    Romanze
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    In einer piekfeinen Villa in Hamburg treffen sich zwölf Damen und Herren zwischen 60 und 83 zum Speed Dating. Die einen kommen nur aus Neugier, die anderen haben die Hoffnung auf das späte Glück noch lange nicht aufgegeben. Nur sieben Minuten sitzen ein Mann und eine Frau jeweils zusammen an einem Tisch – dann werden die Plätze schon wieder gewechselt. Kurt (Jörg Gudzuhn) wehrt sich mit Händen und Füssen, diesen Anlass zu besuchen, doch sein Kumpel Volker (Michael Gwisdek) ist davon überzeugt, dass Kurt ohne Frau zu Grunde gehen wird. Johann Schäfer (Mario Adorf) wird derweil von seinem Sohn zu der Villa gefahren. Er habe es seiner Mutter versprochen, dass er sich wieder eine Frau suchen werde, lässt er den Sohn wissen. Und die ehemalige Unternehmerin Maria Koppel (Senta Berger) möchte am liebsten wieder gehen, als sie eintrifft. Der Schriftsteller Helge Löns (Matthias Habich) gibt indes offen zu, dass er sich normalerweise nur nach blutjungen Frauen umschaut. Daraufhin gesteht ihm Christa Nausch (Brigitte Janner), dass sie verheiratet sei, ihr Mann jedoch nicht mehr so unternehmungslustig sei und keinen Sex mehr wolle. Nach knapp eineinhalb Stunden erklärt der Moderator Matysek (Jan Georg Schütte) den Anlass für beendet. Die eine oder andere Begegnung wird Folgen haben. 'Altersglühen' ist ein Film von Jan Georg Schütte. Der deutsche Regisseur hat sich dem Thema Liebe im Alter auf besondere Weise angenähert. Für seinen Film über ein Speed Dating für Senioren liess er Grössen des deutschen Films und Theaters gänzlich ohne Drehbuch improvisieren. Der Film entstand an lediglich zwei Drehtagen und wurde mit 19 Kameras gefilmt. Aus 20 Stunden Material hat Schütte schliesslich 'Alterglühen' hergestellt. Unter den hervorragenden Schauspielern sind Senta Berger, Mario Adorf, Jörg Gudzuhn oder Michael Gwisdek. Den Moderator des Speed Datings spielte Schütte gleich selbst, so dass er seinen Schauspielern auch ohne Probleme da und dort Anweisungen geben konnte.
    Cast
    Mario Adorf, Senta Berger, Viktor Choulman, Jörg Gudzuhn, Michael Gwisdek, Matthias Habich, Brigitte Janner
    Regisseur
    Jan Georg Schütte
    Drehbuch
    Jan Georg Schütte
  24. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die 'Tagesschau' berichtet über Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland.
  25. Darf ich bitten?

    Stars tanzen durch die Zeit | Themen: Halbfinale | Gäste: Fabien Rohrer, Jan Oliver Bühlmann, Vincent Gross, Anita Buri, Tama Vakeesan, Sven Epiney. Jury: Marianne Kaiser (Tanzschulleiterin), Rolf Knie (Künstler), Curtis Burger (Choreograf und Produzent)

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Im Halbfinale treten die sechs Sieger aus den Qualifikationssendungen in zwei Runden gegeneinander an. Dabei setzen die Prominenten in beiden Runden einen Tanz mit ihrem Coach um. Die zweite Runde steht unter dem Motto 'mein Jahrzehnt': Das heisst, die Performance dürfen sie einem Jahrzehnt nach ihrer Wahl zuordnen, von den 1920er-Jahren bis heute. Die Zuschauerinnen und Zuschauer sowie die Juroren Marianne Kaiser, Tanzschulleiterin, Künstler Rolf Knie und Choreograf und Produzent Curtis Burger entscheiden, wer auf dem Parkett die beste Figur macht. Die vier Prominenten mit den meisten Jury- und Zuschauerstimmen schaffen es ins grosse Finale vom 30. März 2019. Mit dabei im Halbfinale vom 23. März sind: Anita Buri 20 Jahre ist es her, dass die Thurgauerin Anita Buri in Lugano zur Miss Schweiz gewählt wurde. Seitdem avancierte sie vom Model zur Moderatorin und schliesslich zur Unternehmerin. Im vergangenen Juli feierte sie ihren 40. Geburtstag – Zeit, ihre langjährige Leidenschaft für das Tanzen, die sie seit ihrer Kindheit begleitet, endlich vor Publikum und einer Fachjury bei 'Darf ich bitten?' unter Beweis zu stellen. Unterstützt wird Anita von Coach Michal Vajcik. Tama Vakeesan Tama Vakeesan, 30, ist gebürtige Tamilin und in Langenthal BE aufgewachsen. Als Moderatorin beim Jugendsender joiz interviewte sie diverse internationale Stars. Mit ihrem SRF-YouTube-Channel 'Tama Gotcha!' machte sie das Leben zwischen zwei Kulturen zum Thema. Aktuell ist Tama als Videoreporterin beim Schweizer Newsportal Nau.ch tätig und produziert hier ihre neue Videoserie 'Tamaste'. Unterstützt wird Tama von Coach Marc Aeschlimann. Sven Epiney Seit über 30 Jahren ist er vom Radio und von den Bildschirmen der Schweizer Wohnstuben nicht mehr wegzudenken: Sven Epiney. Der 46-Jährige gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Moderatoren der Schweiz. Im Laufe seiner Karriere moderierte er mehr als 2500 Fernsehsendungen und zahlreiche Radioshows. Unterstützt wird Sven von Coach Mary Jane Parlett. Fabien Rohrer Als Snowboard-Champion wurde Fabien Rohrer, 43, Mitte der 90er-Jahre bekannt. 1996 holte er sich den Europameister- und 1997 den Weltmeistertitel. Es folgten wilde Jahre, in denen er auch immer wieder in Film und Fernsehen zu sehen war. Heute lebt 'Fäbu' mit seiner Familie in der Nähe von Bern und ist sein eigener Chef: Er hat sich in den letzten zehn Jahren eine eigene Immobilienfirma aufgebaut. Unterstützt wird Fabien von Coach Patrycja Studer. Jan Oliver Bühlmann Der Sänger und Musiker wurde 2010 in Genf zum Mister Schweiz gewählt. Nach einem kurzen Ausflug in die Welt der Laufstege und Fotoshootings besann er sich auf seine Wurzeln zurück, die Musik. Der 31-Jährige besitzt eine klassische Gesangsausbildung und spielt Klavier. 2013 erschien sein Debütalbum 'Great Escape'. Im Sommer 2018 debütierte er auf der Musicalbühne in 'Die Schöne und das Biest'. Unterstützt wird Jan Oliver von Coach Yulia Dreier. Vincent Gross Vincent Gross ist mit 22 Jahren der Jüngste unter den 'Darf ich bitten?'-Tänzerinnen und Tänzern. 2015 gewann er bei der Pop-Schlager-Show 'Hello Again' den Titel 'Newcomer des Jahres'. Seitdem geht seine Karriere steil bergauf: Mit 'Rückenwind' und 'Möwengold' hat er bereits zwei Alben veröffentlicht, die in der Schweiz und auch in Deutschland die Charts bis in die Top Ten eroberten. Unterstützt wird Vincent von Coach Valery Reuser.
    Episodenummer
    3
  26. Wort zum Sonntag

    Gäste: Simon Gebs

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Das 'Wort zum Sonntag' ist ein Kommentar aus christlicher Sicht zu religiösen, spirituellen und ethischen Fragen des Individuums und der Gesellschaft der Gegenwart.
  27. Meteo

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    In der Sendung 'Meteo' gibt es umfassende Informationen zur aktuellen Wetterlage und Prognosen zeigen zudem, mit welchen Entwicklungen man in den nächsten Tagen rechnen darf.
  28. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die 'Tagesschau' berichtet über Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland.
  29. Samschtig-Jass

    Jass-Spiel | Gäste: Charles Nguela (Comedian)

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Als Kind entkam Charles Nguela im Kongo nur knapp einem Massaker und flüchtete 2002 als Teenager in die Schweiz. Hier lernte er Schweizerdeutsch: 'Ich frage mich, weshalb man mir 'Chuchichäschtli' und nicht 'Chäschüechli' beibrachte. 'Chäschüechli' ist doch wichtiger als 'Chuchichäschtli'', sinniert er. Vor acht Jahren hatte er seinen ersten Auftritt als Comedian. Es folgten zahlreiche Auftritte in Comedyshows, Galas und kurz darauf im eigenen Comedy Club. Heute gehört er zu den besten Komikern der Schweiz. Nun will er auch die Jass-Schweiz zum Lachen bringen und präsentiert ein kleines Müsterchen aus seinem aktuellen Programm 'Helvetia's Secret'. Und wer weiss, vielleicht erspielt er sich hoch über der Stadt Zürich auf dem Uetliberg gleich noch die begehrte Jasstrophäe.
  30. gesundheitheute

    Die Gesundheitssendung | Themen: Ob jung oder alt – Depression kann jeden treffen | Gäste: Dr.med. Beate Immel (Klinik Schützen Rheinfelden)

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Bei 'gesundheitheute' zeigen Betroffene, wie es war, als sie keinen Ausweg mehr sahen und wie sie trotzdem aus dieser negativ Spirale wieder hinausfanden. Dr.med. Beate Immel, Klinik Schützen, Rheinfelden spricht über stationäre und ambulante Behandlungen, Sinn und Grenzen von Medikamenten und darüber, wer am meisten gefährdet ist.
  31. Fenster zum Sonntag

    Themen: Gedacht – gemacht

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Biobauer Daniel Maag ist ein innovativer Tüftler. Er sucht unkonventionelle Wege, um nachhaltig und zugleich rentabel zu wirtschaften. Den Sommer über sind seine Kühe auf der Weide. Er hat den ersten mobilen Melkstand der Schweiz angeschafft und fährt zum Melken direkt auf die Weide. Pilot Rolf Stuber wollte schon immer ein eigenes Flugzeug bauen. Aber der Fluglärm und der hohe Energieverbrauch stören ihn. Er sucht nach Alternativen beginnt mit der Entwicklung eines Hybrid-Electric Flugzeugs, dem Smartflyer. Optiker Chris Dungar fällt auf, dass viele Menschen den Kopf geneigt halten. Er forscht nach den Ursachen und entdeckt die Augen-Kinetik. Er beginnt Augen und Körper ganzheitlich zu aktivieren und macht in seinem Optikergeschäft Woods faszinierende Erfahrungen. Rachel und Marco Ferraro haben lange darüber nachgedacht, ein Kind zu adoptieren. Aber nicht irgendein Kind, sondern eines mit Downsyndrom. Doch der Prozess der Adoption dauert drei ganze Jahre. Sie verbringen drei Monate in Armenien, bis sie das Kind schliesslich mit nach Hause nehmen. Was aus Ideen wird, ist unterschiedlich. Manchmal bereichern sie das eigene Leben, andere entdecken dabei ihre Passion und inspirieren Menschen. Bei einigen wird ein Beruf daraus, oder sogar ein Unternehmen. Gedacht – gemacht, aus einer Idee wird ein Plan, aus dem Plan eine Tat.
  32. Mona mittendrin

    in der RS

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Rekrut Vetsch, daher! Der Schock könnte kaum grösser sein. In Feldgrün, mit schwerem Rucksack und Sturmgewehr landet Mona Vetsch in der Infanterie-Rekrutenschule 11 auf dem Übungsplatz Breitfeld. Ihre Mitrekruten verbringen dort schon die vierte Woche im Militär. Und Rekrut Vetsch hat vieles aufzuholen: Geballt prasseln Instruktionen und Verhaltensregeln auf sie ein. Nichts ist nicht geregelt, es geht um die perfekte Ordnung und Einheitlichkeit. Für Mona Vetsch eine fremde Welt. Die Zeit in der RS wird für sie zur Grenzerfahrung – nicht nur kräftemässig, auch punkto Schlafmangel, Marschieren, Schiesstraining und Übernachten bei Minustemperaturen im Schlafsack. In den drei Tagen erlebt sie aber auch die vielbeschworene Kameradschaft: Ob bei Zwipf (Zwischenverpflegung) oder im Ausgang, schnell gewinnt sie das Vertrauen von Rekruten und Wachtmeistern und erfährt so viel über Lust und Frust in der Armee.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
  33. Es Dach überem Chopf

    Kategorie
    Komödie
    Produktionsinfos
    Alter Schweizerfilm
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    1962
    Beschreibung
    Balz Caduff (Zarli Carigiet), verheiratet mit Vreni (Valerie Steinmann), ist ein Kleinbauer aus dem Bündnerland, der in die Stadt abgewandert ist. Hier hat er es zu sechs Kindern, aber auf keinen grünen Zweig gebracht. Er haust in einer Notbaracke und ist bei manchen Nachbarn unbeliebt, weil er seinen Ärger gerne im Alkohol ertränkt. Dazu ist er ein Polterer, der mit roher Faust das Glück nicht immer im Haus halten kann. Wie die Fee aus dem Märchen erscheint eines Tages der Hausbesitzer Frehner (Willi Fueter) bei den Caduffs und offeriert ihnen für 100 Franken eine Traumwohnung samt Mansarde am Zürichberg. Der unsoziale Haken an der edlen Tat: Die lärmigen Caduffs sollen Herrn Eidenbenz (Heinrich Gretler) und seine Frau (Walburga Gmür), ein sehr anspruchsvolles Mieterpaar, so sehr ärgern, dass sie freiwillig wegziehen. Was allerdings als Knalleffekt geplant war, wird zum Rohrkrepierer: Die Caduffs entwickeln sich umgehend zu Mustermietern und sind bald im nachbarlichen Umfeld so gut aufgehoben, dass sie sogar kleinere, aber durchaus lautstarke Krisen unbeschadet überstehen. Die Idee zu 'Es Dach überem Chopf' hatte der Schauspieler und legendäre Sportreporter Jean-Pierre Gerwig, angeregt durch Akten des Wohnungsamtes. Zusammen mit Kurt Früh schuf er aus der in den Grundlagen wahren Geschichte erst fünf halbstündige Radiofolgen, die mit grosser Beachtung ausgestrahlt wurden. Der Film, der darauf entstand, hatte gleich drei renommierte Produzenten (Max Dora, Kurt Früh und Lazar Wechsler), dafür ein minimales Budget und schwierigste Produktionsbedingungen. Gedreht wurde bei eisiger Kälte in einem Schopf bei Oerlikon. Die Hauptrolle des kleinen Bündner Bauern, der aus Not in die Stadt gerät und hier beinahe unter die Räder kommt, hatte Kurt Früh dem Charakterdarsteller Zarli Carigiet (1907 bis 1981) auf den Leib geschrieben. Neben Carigiet war auch Heinrich Gretler mit von der Partie. An der Seite der beiden beliebten Volksschauspieler spielte aber auch der damals 21-jährige Bruno Ganz eine seiner frühen Filmrollen. Der Arbeitersohn aus Zürich Seebach war nach Auftritten in 'Der Mann mit der schwarzen Melone' und 'Chikita' auf den jugendlichen Lover abonniert, verliess dann aber kurz darauf die Schweiz, um in Westdeutschland eine Bühnenkarriere zu starten, die ihn zu einem der gefragtesten Theaterschauspieler im deutschsprachigen Raum machte.
    Cast
    Zarli Carigiet, Valerie Steinmann, Erika Halm, Gion Janett, Micha Kasics, Willy Fueter, Bruno Ganz
    Regisseur
    Kurt Früh
    Drehbuch
    Kurt Früh
  34. BaslerZeitung Standpunkte

    Journalisten im Gespräch mit Gästen | Themen: Klimastreik: Die Sicht der Jungen | Gäste: Nadia Kuhn (Gymnasiastin), Andri Gigerl (Gymnasiast), Andy Abgottspon (CEO, Hazu Software-Engineer), Benjamin Fischer (Präsident der Jungen SVP Schweiz)

    Kategorie
    Gespräch
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Darüber diskutiert Reto Brennwald mit folgenden Gästen: Nadia Kuhn, Gymnasiastin, Andri Gigerl, Gymnasiast, Andy Abgottspon, CEO Hazu, Software-Engineer und Benjamin Fischer, Präsident der Jungen SVP Schweiz.
    Wiederholung
    W
  35. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die 'Tagesschau' berichtet über Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland.
  36. Strassen der Hoffnung Celle qui va tout changer

    Malawi in Ostafrika

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    D/F
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Diese Strassen der Hoffnung sind keine 'gewöhnlichen Strassen'. Sie verändern etablierte Strukturen und bestimmen über die Zukunft der Menschen, die jenseits der Zivilisation leben, und sie führen in ein und dieselbe Richtung: in die moderne Welt. Die Phirilongwe-Berge in Malawi sind eine unwegsame Region. Viele dort leben ohne Zugang zu Trinkwasser. Sie müssen jeden Tag weit laufen, um Wasser, das an die Oberfläche sickert, zu sammeln. Kurt Dahlin, ein amerikanischer Missionar, reist seit 20 Jahren nach Malawi, um dort Brunnen anzulegen. Jetzt hat er beschlossen, die unerträgliche Situation für die Einwohner in Phirilongwe zu beenden. Keine einfache Aufgabe, da keine Strasse bis ins Dorf führt. So kann kein Lastwagen das nötige Equipment zum Bohren eines Brunnens dorthin bringen. Doch um endlich sauberes Wasser in ihren Dörfern zu haben, packen alle mit an, um eine provisorische Piste durch die afrikanische Savanne zu schlagen.
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
    Regisseur
    Corrillion Jean-Michel
  37. Strassen der Hoffnung Celle qui va tout changer

    Kargyak in Nordindien

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    D/F
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    In einem isolierten Tal im Himalaja liegt das ehemalige Königreich Zanskar, in dem 12'000 Menschen nahezu autark leben. Der 78-jährige buddhistische Mönch Tsultrim Chonjor will das ändern. Er kauft sich einen Bagger und baut eine Strasse. Seit zwei Jahren arbeitet er sich mit seinem Bulldozer voran, und nichts scheint ihn auf seinem Weg über den gut 5000 Meter hohen Shingo-La-Pass stoppen zu können. Alle bewundern Tsultrims Beharrlichkeit. Aber wird er Kargyak, das südlichste Dorf Zanskars, wirklich mit der Aussenwelt verbinden können?
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
    Regisseur
    Jean-Michel Corillion
  38. Reporter

    Themen: Entführte Kinder zurück – nach 5 Jahren in Ägypten endlich wieder daheim in Interlaken

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    'Ich habe an der ägyptischen Passkontrolle Blut und Wasser geschwitzt. Aus Angst, der Vater würde die Ausreise doch noch verhindern.' Erst als der Flieger Richtung Schweiz abhob, habe Karin Trachsel aufatmen und sich freuen können. Um ihre Töchter zurückzugewinnen, reiste die Mutter 2014 ihren entführten Kindern nach Ägypten nach und ging vor Ort gerichtlich gegen ihren Ex-Mann vor. Es gelang ihr zwar, das alleinige Sorgerecht zu erwirken, doch der Ex-Mann tauchte mit den gemeinsamen Kindern unter. Monatelang kein Lebenszeichen – für die Mutter eine schmerzhafte Erfahrung. Karin Trachsel kehrte in die Schweiz und in ihren Alltag als Lehrerin zurück. Die Hoffnung auf ein schnelles Wiedersehen schwand – bis sich im vergangenen Dezember die zuständigen ägyptischen Behörden beim EDA gemeldet und Hilfe angeboten hätten, erzählt die Mutter. 'Warum auf einmal, weiss ich nicht. Hauptsache, die Kinder sind wieder da!' Zurück in Interlaken müssen sich Mutter und Töchter jetzt erst einmal aneinander gewöhnen. Zwar hätten sie die Töchter gleich beim ersten Treffen umarmt und seien von Beginn an zutraulich gewesen, so die Mutter, doch die Rückreise habe die beiden Mädchen stark verunsichert. Reporterin Vanessa Nikisch hat Familie Trachsel die vergangenen fünf Jahre begleitet und war auch dabei, als die Mädchen zum ersten Mal wieder in ihr Kinderzimmer zurückkehrten. Ihre Heimat ist ihnen fremd geworden, statt Berndeutsch sprechen sie mit der Mutter nur noch Arabisch. Die alte Umgebung und der Vater fehlen den Mädchen. Doch die Mutter ist sich sicher, das Richtige zu tun. 'Mir ist bewusst, dass ich die beiden ein Stück weit entwurzelt habe. Dennoch bin ich mir sicher, dass sie hier – gerade als Mädchen – eine bessere Zukunft haben.'
    Wiederholung
    W
  39. Sternstunde Kunst

    Themen: Zwischen Wolkenbruch und Zwingli – Kritikerrunde zum Filmpreis

    Kategorie
    Darstellende Kunst
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    'Zwingli' und 'Wolkenbruch', zwei Spielfilme zu religiösen Themen und mit reichlich Lokalkolorit gedreht, sind beide sehr erfolgreich in den Kinos unterwegs. Doch während 'Wolkenbruch' insgesamt fünf Mal für den Schweizer Filmpreis – darunter für den Besten Film – nominiert ist, wurde 'Zwingli' in der Kategorie Bester Film übergangen. Nominiert ist dafür der verstörende und an zahlreiche Festivals geladene Film 'Der Unschuldige', den nur 2200 Zuschauende sehen wollten. Gibt es also Filme fürs Publikum und Filme für Filmfestivals? Und warum gibt es so wenige, die beides erfüllen? Darüber und über die anderen nominierten Filme diskutieren die Filmhistorikerin Marcy Goldberg, der Filmjournalist Selim Petersen (SRF) und der Filmwissenschaftler Christian Jungen ('NZZ am Sonntag'). Es moderiert Monika Schärer.
    Wiederholung
    W
  40. Kassensturz in Gebärdensprache Kassensturz

    Die Sendung über Konsum, Geld und Arbeit | Themen: Aggressive Werbemaschinerie – mieses Geschäft mit Sammlermünzen / Unschuldig vor Gericht – Chefin schikaniert Ex-Mitarbeiterinnen / Effektiver Schutz vor Diebstahl – Veloschlösser im Test

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Aggressive Werbemaschinerie – mieses Geschäft mit Sammlermünzen / Unschuldig vor Gericht – Chefin schikaniert Ex-Mitarbeiterinnen / Effektiver Schutz vor Diebstahl – Veloschlösser im Test