search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 265 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Durch die Blume

    Themen: Blumenbinderei Luluderia in Basel

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    In der dritten Folge schaut Kurt Aeschbacher den Blumenstrauss-Käufern in der Basler Blumenbinderei Luluderia über die Schulter. In der Blumenbinderei Luluderia von Frank Wössner werden Blumen zum Geburtstag gekauft – für eine Künstlerin, für die Freundin oder für sich selber. Hinter jedem dieser Blumensträusse verstecken sich spannende, berührende Geschichten, denen Kurt Aeschbacher auf den Grund gehen will. Im Blumengeschäft am Wettsteinplatz wird aber nicht nur erzählt, es wird auch gesungen und getanzt. Zudem erfährt Kurt Aeschbacher von einem Blumenkäufer, dass grosse Veränderungen im Leben auch eine Chance sein können.
    Episodenummer
    3
  2. G&G Limo Spezial

    Gäste: Ellen Ringier

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ellen Ringier ist eine Frau der leisen Töne, wenn es um Leistung geht. Seit 16 Jahren setzt sich die Verlegerin mit Herzblut für ihre Stiftung und ihr Elternmagazin ein. Nicole Berchtold verrät sie, weshalb die Schweiz mehr Familienkompetenz braucht, wie das noble britisch-schweizerische Elternhaus sie geprägt hat, wie sie in ihrer Rolle als Grossmutter aufgeht und was sie vom US-Präsidenten Donald Trump hält.
  3. mitenand

    Themen: Zukunft für Kinder – Wayan Sudiarta muss nicht mehr betteln

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Sendung berichtet über soziale und ökologische Projekte in der Schweiz und der Dritten Welt. Im Vordergrund stehen die Betroffenen in ihrem Alltag, mit ihren Problemen und deren Lösungen.
  4. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  5. Meteo

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  6. Die Zürcher Verlobung

    Kategorie
    Komödie
    Produktionsinfos
    Spielfilm (Komödie)
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1957
    Beschreibung
    Juliane Thomas (Liselotte Pulver) ist eine hübsche junge Frau, die sich der Schriftstellerei verschrieben hat. Sie arbeitet für Magazine und ist daran, ein Filmdrehbuch zu verfassen. Darin kommen Männer vor, wie sie ihr im nüchternen Alltag ebenfalls begegnen: geliebt, liebend oder ungeliebt. Im wirklichen Leben gibt es den Verlobten Jürgen Kolbe (Wolfgang Lukschy), einen Vertreter aus Hamburg, der sie kürzlich sitzen gelassen hat, nach einem Abenteuer aber zu ihr zurückkehren möchte. Dann gibt es den Prinzen ihrer Träume, den Arzt Jean Berner (Paul Hubschmid), der sich allerdings als Langweiler in der Liebe erweist. Ausserdem ist da noch der Filmregisseur Paul Frank, der ihren Film inszeniert und der sie liebt, ohne von Julchen – so ihr Kosename – wiedergeliebt zu werden. Kein leichtes Spiel für den verwirrten Amor, der mit den verschiedenen Romanzen klarkommen soll. Am Anfang stand ein heiterer Roman von Barbara Noack. Daraus fertigten Helmut Käutner und Heinz Pauck 1957 das Drehbuch zu einer Komödie, in der (damalige) Schweizer Wesensart und Fremdenverkehr charmant und leichthändig verulkt werden. Die Hauptrolle spielt Liselotte Pulver, die 1955 mit der romantischen Komödie 'Ich denke oft an Piroschka' unter der Regie von Kurt Hoffmann ihren ersten grossen Filmerfolg feiern konnte. Der Schweizer Paul Hubschmid (1917 bis 2002) – damals einer der attraktivsten Darsteller im deutschen Kino – nimmt als liebesscheuer Doktor Berner seinen Charme auf ein Mindestmass zurück. Dafür legt sich Bernhard Wicki umso robuster ins Zeug. Er spielt den Filmregisseur Frank, von dem es heisst, er sei 'ein Büffel, ein amusischer Klotz'. Käutner selbst hat sich in Hitchcock-Manier einen kurzen Auftritt verschafft: Er mimt einen Reporter, der dem Filmregisseur Wicki erklärt: 'Ich bin dagegen, dass die Filmregisseure in ihren eigenen Filmen mitspielen.'.
    Cast
    Liselotte Pulver, Paul Hubschmid, Bernhard Wicki, Wolfgang Lukschy, Roland Kaiser, Rudolf Platte, Werner Finck
    Regisseur
    Helmut Käutner
    Drehbuch
    Heinz Pauck, Helmut Käutner
    Kritiken
    Eine charmante deutsche Filmkomödie mit vergnüglichen und ironischen Seitenhieben auf die Filmbranche.
  7. Der Schamane von Arosa

    Renato Simonellis Suche nach sich selbst

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Früher wollte Renato Simonelli vor allem eins: Geld verdienen. Heute lebt er in Kolumbien und will da, wie er sagt, den Menschen unter anderem mit Ayahuasca, einem hoch halluzinogenen Lianen-Trunk, helfen. In der Schweiz ist Ayahuasca eine illegale Droge, in Kolumbien ist sie erlaubt. Sie gilt als Medizin mit jahrtausendealter Tradition. Die Schamanen sagen, damit könne man eine geistige Wiedergeburt erleben. Immer wieder liest man aber auch von Horrortrips. Reporter Samuel Bürgler besucht Simonelli im Süden Kolumbiens und nimmt an seinem aussergewöhnlichen Leben teil. Er geht der Frage nach, wie man Schamane wird. Und ob ein Schweizer Geschäftsmann seinem Leben, in dem Drogen, Reichtum und Ruhm eine grosse Rolle spielten, den Rücken kehren kann.
  8. Focus 'Blind Date'

    Themen: Mimi Mollerus und Gerhard Pfister

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Focus Blind Date': Schweizer Prominente stürzen sich ins Abenteuer Sieben Frauen und sieben Männer treffen sich zu einem Gespräch, ohne vorher zu wissen, mit wem. Auch in diesem Sommer strahlt Radio SRF 3 das erfolgreiche Format 'Focus Blind Date' aus. Mit dabei sind unter anderen der ehemalige Skirennfahrer Bernhard Russi, die Sängerin Anna Rossinelli und der Parteipräsident der CVP, Gerhard Pfister. Ab Montag, 3. Juli 2017, strahlt Radio SRF 3 die sieben Folgen wöchentlich jeweils um 20.03 Uhr aus. Die Highlights sämtlicher Gespräche zeigt SRF 1 ab dem 9. Juli 2017 jeweils am Sonntag um 22.25 Uhr. Alle Folgen sind jederzeit auf srf3.ch zu hören und zu sehen.
  9. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Bemerkung
    Anschliessend: Meteo
  10. Der Meisterfälscher

    Wolfgang Beltracchi porträtiert Mario Gomez

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Maler und sein Modell steigen hinab in die Katakomben der Wolfsburger VW-Arena. Dort hat Wolfgang Beltracchi für zwei Tage sein Atelier eingerichtet. Ein Heimspiel für Mario Gomez, der für den VfL Wolfsburg spielt. Mario Gomez will von Beltracchi wissen, wie er es schaffte, so lange die ganze Kunstwelt an der Nase herumzuführen. Und was er gemacht habe, dass die gefälschten Bilder das nötige Alter erhalten haben. Beltracchi der Meister – Gomez der Weltmeister. Im 'People with Money'-Magazin ist Gomez ganz oben auf der Liste der bestbezahlten Fussballer. 145 Millionen Dollar Vermögen soll er besitzen. Der Künstler van Gogh hat kein einziges Bild zu Geld machen können. Beltracchi musste nach seiner Zeit im Gefängnis auch wieder ganz unten anfangen. Mit dem Meisterfälscher machen wir einen Ausflug an die Art Basel. Dort darf Beltracchi allerdings nicht hinein. Er wird von der etablierten Kunstwelt geächtet, denn zu lange hat er diese Welt an der Nase herumgeführt. Aber gleich neben den heiligen Hallen hat sein Galerist eine Beltracchi-Ausstellung eingerichtet. Die richtigen Beltracchis gehen weg wie frische Semmeln. Und die Preise konnte der Galerist gerade eben verdoppeln. Es scheint, dass es für Beltracchi auch ein Leben nach dem Fälschen gibt.
    Episodenummer
    3
  11. Rock the Classic

    Themen: Dexico

    Kategorie
    Rock und Pop
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    D/CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Dexico, Gewinner des Deutschen Rock- und Pop-Preises, treffen auf Beat Blättler, den Solofagottisten des Luzerner Sinfonieorchesters. Gemeinsam mit Moderator Wigald Boning covern und zitieren sie gleich drei bekannte Motive aus Carmen. Die Zehnerbande Dexico bezeichnet ihren Sound als Big Pop, eine Mischung aus Big Band Sound und Pop. Die Klassik ist aber eine neue Musiksphäre für die jungen Musiker. Ihr vielseitiges Instrumentarium – bestehend aus Gesang, Bass, Gitarre, Schlagzeug, Perkussion und Bläsern – wird durch das Fagott von Beat Blättler und die Querflöte von Wigald Boning erweitert. Die Uraufführung der Neuinterpretation von 'Carmen' à la Dexico findet im vollen Konzerthaus in Ravensburg statt.
  12. Midnight Run – Fünf Tage bis Mitternacht Midnight Run

    Kategorie
    Actionkomödie
    Produktionsinfos
    Adventure)
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1988
    Beschreibung
    Jack Ward (Robert De Niro) ist ein Polizist der abgebrühten Sorte und für Schmiergelder nicht zu haben. Das wird ihm zum Verhängnis. Kurz bevor er einen Raschgiftring auffliegen lässt, wird ihm von unbekannter Seite ein Heroinpaket untergeschoben. Er muss den Dienst quittieren, Frau und Tochter verlassen ihn. Fortan geht Jack Ward als Kopfgeldjäger auf Fährte. Die Spur führt zu Jonathan Mardukas (Charles Grodin), so etwas wie Wards exaktes Gegenteil. Jonathan, genannt Duke, ist ein Gemütsmensch, der als Buchhalter ahnungslos im Sold eines Mafioso steht, sich hintergangen fühlt, 15 Millionen Dollar stiehlt und das ganze Geld der Wohltätigkeit überweist. Als er auf Kaution freikommt, verschwindet Duke spurlos. Kopfgeldjäger Jack Ward erhält den Auftrag, ihn einzufangen. 100 000 Dollar sind ausgesetzt. Ward stöbert den Flüchtigen auf, bringt ihn in seine Gewalt und sieht sich bereits als Gewinner. Doch die Reise nach Los Angeles gerät zum Höllentrip. FBI, Killerkommandos und ein weiterer Kopfgeldjäger sind hinter den beiden her.
    Cast
    Robert De Niro, Charles Grodin, Yaphet Kotto, John Ashton, Dennis Farina, Joe Pantoliano, Richard Foronjy
    Regisseur
    Martin Brest
    Drehbuch
    George Gallo
    Kritiken
    Unterhaltsame, bisweilen allzu langatmige Actionkomödie, die ihren Witz aus dem Gegensatz der beiden hervorragend dargestellten Reisegefährten bezieht (Lex. des Internat. Films).
  13. Focus 'Blind Date'

    Themen: Mimi Mollerus und Gerhard Pfister

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Focus Blind Date': Schweizer Prominente stürzen sich ins Abenteuer Sieben Frauen und sieben Männer treffen sich zu einem Gespräch, ohne vorher zu wissen, mit wem. Auch in diesem Sommer strahlt Radio SRF 3 das erfolgreiche Format 'Focus Blind Date' aus. Mit dabei sind unter anderen der ehemalige Skirennfahrer Bernhard Russi, die Sängerin Anna Rossinelli und der Parteipräsident der CVP, Gerhard Pfister. Ab Montag, 3. Juli 2017, strahlt Radio SRF 3 die sieben Folgen wöchentlich jeweils um 20.03 Uhr aus. Die Highlights sämtlicher Gespräche zeigt SRF 1 ab dem 9. Juli 2017 jeweils am Sonntag um 22.25 Uhr. Alle Folgen sind jederzeit auf srf3.ch zu hören und zu sehen.
    Wiederholung
    W
  14. Der Meisterfälscher

    Wolfgang Beltracchi porträtiert Mario Gomez

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Maler und sein Modell steigen hinab in die Katakomben der Wolfsburger VW-Arena. Dort hat Wolfgang Beltracchi für zwei Tage sein Atelier eingerichtet. Ein Heimspiel für Mario Gomez, der für den VfL Wolfsburg spielt. Mario Gomez will von Beltracchi wissen, wie er es schaffte, so lange die ganze Kunstwelt an der Nase herumzuführen. Und was er gemacht habe, dass die gefälschten Bilder das nötige Alter erhalten haben. Beltracchi der Meister – Gomez der Weltmeister. Im 'People with Money'-Magazin ist Gomez ganz oben auf der Liste der bestbezahlten Fussballer. 145 Millionen Dollar Vermögen soll er besitzen. Der Künstler van Gogh hat kein einziges Bild zu Geld machen können. Beltracchi musste nach seiner Zeit im Gefängnis auch wieder ganz unten anfangen. Mit dem Meisterfälscher machen wir einen Ausflug an die Art Basel. Dort darf Beltracchi allerdings nicht hinein. Er wird von der etablierten Kunstwelt geächtet, denn zu lange hat er diese Welt an der Nase herumgeführt. Aber gleich neben den heiligen Hallen hat sein Galerist eine Beltracchi-Ausstellung eingerichtet. Die richtigen Beltracchis gehen weg wie frische Semmeln. Und die Preise konnte der Galerist gerade eben verdoppeln. Es scheint, dass es für Beltracchi auch ein Leben nach dem Fälschen gibt.
    Episodenummer
    3
    Wiederholung
    W
  15. Schweiz von oben

    Best of

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsinfos
    Füller
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2012
  16. G&G Limo Spezial

    Gäste: Ellen Ringier

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ellen Ringier ist eine Frau der leisen Töne, wenn es um Leistung geht. Seit 16 Jahren setzt sich die Verlegerin mit Herzblut für ihre Stiftung und ihr Elternmagazin ein. Nicole Berchtold verrät sie, weshalb die Schweiz mehr Familienkompetenz braucht, wie das noble britisch-schweizerische Elternhaus sie geprägt hat, wie sie in ihrer Rolle als Grossmutter aufgeht und was sie vom US-Präsidenten Donald Trump hält.
    Wiederholung
    W
  17. Der Schamane von Arosa

    Renato Simonellis Suche nach sich selbst

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Früher wollte Renato Simonelli vor allem eins: Geld verdienen. Heute lebt er in Kolumbien und will da, wie er sagt, den Menschen unter anderem mit Ayahuasca, einem hoch halluzinogenen Lianen-Trunk, helfen. In der Schweiz ist Ayahuasca eine illegale Droge, in Kolumbien ist sie erlaubt. Sie gilt als Medizin mit jahrtausendealter Tradition. Die Schamanen sagen, damit könne man eine geistige Wiedergeburt erleben. Immer wieder liest man aber auch von Horrortrips. Reporter Samuel Bürgler besucht Simonelli im Süden Kolumbiens und nimmt an seinem aussergewöhnlichen Leben teil. Er geht der Frage nach, wie man Schamane wird. Und ob ein Schweizer Geschäftsmann seinem Leben, in dem Drogen, Reichtum und Ruhm eine grosse Rolle spielten, den Rücken kehren kann.
    Wiederholung
    W
  18. African Beauty – Schönheit in Nigeria

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    D/WAN
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die Vorstellungen der beiden jungen Frauen von Schönheit unterscheiden sich auffallend, ebenso wie im ganzen Land. Während die einen unbedingt dünn sein wollen und auf moderne Kleidung setzen, sind andere überzeugt: Nur dicke Frauen sind schön. Sie bevorzugen traditionelle Farben und Stoffe. Aber eine Gemeinsamkeit scheint es dennoch zu geben: den Wahn nach heller Haut. Das ist die dunkle Seite der nigerianischen Schönheit.
    Wiederholung
    W
  19. Australien

    Im Reich der Riesenkängurus

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Auch Wellensittiche sind wahre Anpassungskünstler. Zu Hunderttausenden erstürmen die leuchtend grünen Minipapageien die wenigen Wasserlöcher im australischen Outback. Das seltene Naturschauspiel findet nur alle paar Jahre statt, wenn die Wüste nach starken Regenfällen grün und fruchtbar ist.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
    Regisseur
    Thoralf Grospitz, Jens Westphalen
  20. Australien

    Im Dschungel der Riesenvögel

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Die Jungtiere sind braun gestreift wie Frischlinge, perfekt getarnt im Wald. Meist ist die Kleinfamilie auf der Suche nach heruntergefallenen Früchten. Manchmal wagen sich ausgewachsene Kasuare aber sogar an den offenen Strand, der direkt an den Dschungel grenzt. Im Wasser des Pazifischen Ozeans vor Australiens Küste lauert eine unberechenbare Gefahr: Leistenkrokodile, die grössten Reptilien der Erde. Die bis zu sechs Meter langen Echsen haben nicht nur das Meer, sondern auch die Mangrovenwälder erobert, sie überleben im Süss- und im Salzwasser, wo sie geduldig auf unvorsichtige Beutetiere lauern.
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
  21. News-Schlagzeilen und Meteo

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  22. Wetterkanal

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  23. Schweiz aktuell – Im Schatten der Burg

    Leben vor 500 Jahren

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Im Schatten der Neu-Bechburg in Oensingen, wohnt eine Familie drei Wochen in einem Bauernhaus aus dem 16. Jahrhundert. Sie muss in dieser Zeit von dem leben, was sie auf ihrem Acker erwirtschaftet.
    Wiederholung
    W
  24. Einstein

    Themen: Radikal digital: über Hype und Realität der Digitalisierung / Das Internet der Dinge: Wenn im Auto Bäume wachsen / Arbeitswelt 4.0: Die schlauen Brillen / Diagnose Algorithmus: Big Data in der Radiologie / Radikal digital – von der Idee zum Geschä

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das Internet der Dinge: Wenn im Auto Bäume wachsen: Forscher der Universität St. Gallen und des 'Bosch Internet of Things'-Labors untersuchen verschiedenste Projekte mit vernetzten Technologien. Mit 'Connected Car' erforschen sie mit Sensoren etwa das ökonomische Fahrverhalten mittels einer Baumanzeige oder wie Unfall-Hotspots während der Fahrt auftauchen. Die Forscher sind überzeugt: Das Auto der Zukunft muss vor allem Technik anbieten, die vom Menschen auch akzeptiert wird. 'Einstein' probiert das schon heute aus. Arbeitswelt 4.0: Die schlauen Brillen: Automatisierte Prozesse, vernetzte Technologien – das renommierte Fraunhofer-Institut forscht an neuen Systemen, um am 'Arbeitsplatz der Zukunft' Mensch und Maschine näher zusammen zu bringen. Die Forscher sind davon überzeugt, mit ihren Entwicklungen keine Arbeitsplätze zu zerstören, sondern sie zu sichern und womöglich neue zu schaffen. Kann das gelingen? Kathrin Hönegger testet die verheissungsvollen Innovationen am eigenen Leib und fragt den Soziologen Hartmut Rosa, ob die nahe Zukunft denn tatsächlich so verheissungsvoll ist. Diagnose Algorithmus: Big Data in der Radiologie: Auch in hoch spezialisierte Bereiche dringt die Digitalisierung vor: Radiologen des Universitätsspitals Basel testen derzeit das System eines Zürcher Start-up-Unternehmens, das aufgrund von Big-Data-Analysen die Arbeit des Fachspezialisten unterstützen soll. Algorithmen erkennen Muster und Strukturen in digitalen Bildern. Die Radiologen versprechen sich wesentliche Erleichterungen durch die maschinelle Erkennung. Radikal digital – von der Idee zum Geschäft von morgen: Junge Technikfreaks atmen den Geist der Digitalisierung quasi täglich – grosse Konzerne tun sich mit digitalen Innovationen schwerer. Wo entstehen kreative Lösungen? Und wie lassen sich diese in zukunftsträchtige Märkte verwandeln? 'Einstein' zeigt einen jungen Mann, der es schafft, an Hack-Veranstaltungen die Crème de la Crème der Techszene und die grossen Firmen zusammenzubringen. Was daraus entsteht, könnte für das Geschäft von morgen unverzichtbar werden. Digital Finance: Eine Branche im digitalen Wandel: Digitalisierung, die wachrüttelt: Kaum eine Wirtschaftsbranche wird derzeit so von neuen Geschäftsideen durchdrungen wie die Finanzindustrie: Anlegerplattformen, Versicherungsbroker, digitale Verwalter schiessen wie Pilze aus dem Boden – alles einfacher, schneller, günstiger, so das Versprechen. 'Einstein' fragt nach: Wo steht die Schweiz in diesem Rennen um die digitale Herrschaft über Kundschaft und Kapital? Und warum mischen gerade Finanz-Start-ups aus Berlin hier gross mit?
  25. nano spezial

    Themen: Auto ohne Zukunft? / Software-Update VW / Diesel ohne Zukunft / Wasserstoffautos / Batterieforschung auf Hochtouren / Die Zukunft: VG2

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH/A/D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Software-Update VW: Die Schummelsoftware, Auslöser des Dieselskandals, wird Volkswagen entfernen. Bei den betroffenen Modellen wurde die Rückrufaktion gestartet. Die Abgasgrenzwerte will VW nun durch ein Software-Update einhalten. Dies ist mittlerweile vom Kraftfahrtbundesamt abgenommen. Aber was bewirkt es? Diesel ohne Zukunft: Fast 50 Prozent der neu zugelassenen Fahrzeuge in Deutschland haben einen Dieselmotor. Doch die Dieseltechnologie hat keine Zukunft, meint Automobilexperte Professor Stefan Bratzel. Einen Hauptgrund für den Abschwung des Selbstzünders sieht der Experte in der immer komplexeren und damit teureren Abgasreinigungstechnik. Wasserstoffautos: Eine saubere Alternative zum Diesel ist die Entwicklung von Wasserstoffautos. Das funktioniert allerdings nur, wenn ein dichtes Tankstellennetz vorhanden ist. Momentan gibt es in Deutschland gerade einmal 34 Wasserstofftankstellen. Das Bundesministerium plant bis 2023 den Ausbau hin zu 400 Tankstellen. Damit wäre eine Grundvoraussetzung für einen Erfolg der Wasserstofftechnologie geschaffen. Immerhin: Mercedes will 2017 das erste deutsche Serienmodell auf den Markt bringen. Batterieforschung auf Hochtouren: Die Autohersteller überbieten sich derzeit mit Ankündigungen neuer, rein elektrisch betriebener Modellreihen und Kooperationen. Die effektive Speicherung der elektrischen Energie bleibt jedoch die Achillesferse der gesamten Elektromobilität. Weltweit arbeiten Forscher und Ingenieure an der Leistungssteigerung von Akkus, erproben neue Technologien und Ladetechniken. 'nano' zeigt anhand von zwei Beispielen, wie man dieses Problem in Deutschland angeht. Die Zukunft: VG2: Ein Blick in die Zukunft zeigt: Elektrofahrzeuge könnten einen idealen Puffer bilden in Zeiten hoher Stromproduktion durch erneuerbare Energien. Die Akkus können sogar Strom für das eigene Zuhause liefern. 'Vehicle to grid' nennt man diese Technologie. In London werden derzeit 100 solche 'Vehicle to grid'-Stationen eingerichtet.
  26. Berg und Geist

    Themen: Gabriel Palacios

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Der junge Schweizer Gabriel Palacios wollte schon immer wissen, wie man Gedanken lesen kann. Nach dem frühen Tod seines Vaters, fing er an, sich ernsthaft damit auseinanderzusetzen, und kam dadurch zur Hypnose. Heute lebt der erfolgreiche Hypnotherapeut in Bern, ist international anerkannt und fast ein Jahr lang ausgebucht. Auf dem Gurten erzählt er unter anderem, wie er durch seinen Hund – der immer realisierte, wenn es ihm nicht gut ging – zum Gedankenlesen kam, was Hypnose ist und welche Voraussetzungen es dazu braucht. Gabriel Palacios musste durch einen schweren Schicksalsschlag schon in jungen Jahren erkennen, welche Macht Gedanken und Suggestionen über Menschen haben können. Seine Ausbildung begann im Alter von zehn Jahren mit dem Besuch von mehreren Kursen in der Schweiz und im Ausland. Auf seinem Werdegang lernte er das Gedankenlesen und den sogenannten Mentalismus, was er in einer Fernsehshow mit Uri Geller präsentierte. Heute distanziert sich der ausgebildete Hypnotiseur und Hypnotherapeut vom Showbusiness und konzentriert sich darauf, Menschen durch Hypnotherapie zu helfen, sowie auf die Ausbildung von Hypnotherapeuten.
  27. Dahinden vor 500 Jahren

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Sabine Dahinden lernt in Folge 1 den Ritter Sir Angus de Brun kennen. Ihm steht sie am Mittelalterspektakel in Hinwil ZH als Knappe zu Diensten, kümmert sich um das Pferd und reicht im Kampf das Schwert und die Lanze. Keine leichte Aufgabe: Zuvor reiste Sabine Dahinden eigens nach Deutschland, um im Training der Mittelalter-Schaukampf-Truppe ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Was wäre ein echter Ritter ohne Rüstung? In der Schweiz gibt es eine einzige Schmiedin, welche solche Rüstungen herstellt: Franziska Kiefer. Sabine Dahinden lässt sich von der 24-jährigen Bernerin einführen in die Geheimnisse des Rüstungsschmiedens und packt bei glühenden Temperaturen beherzt mit an. Hat sich ein Ritter im Mittelalter verletzt, so musste er sich auf ziemlich gewagte Heilmethoden gefasst machen: Zu der Zeit um 1517 war man überzeugt, dass Leichenteile eine speziell heilende Wirkung hätten. Sabine Dahinden trifft im pharmazeutischen Museum Basel die Historikerin Janine Kopp. Sie hat sich mit dem makabren Thema eingehend befasst und zeigt Sabine Dahinden echtes Menschenfleisch.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
  28. Mini Beiz, dini Beiz

    Vierwaldstättersee – Tag 5 – Restaurant Mathisli, Kehrsiten

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das urchige Restaurant mit Blick auf den Vierwaldstättersee und das Alpenpanorama – vom Pilatus bis zur Rigi – ist das älteste Dorfbeizli in Kehrsiten. Es befindet sich auf der Passhöhe, etwa 450 Meter über Meer, auf der einzigen Strasse zwischen dem Bürgenstock und Stansstad. Der Stammgast Sepp Mathis, 70, und die Wirtin Anne Kamber, 57, eine ehemalige Poilzeihostesse, bilden das letzte Gastgeberteam der Beizentour rund um den Vierwaldstättersee.
    Wiederholung
    W
  29. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  30. Meteo

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  31. G&G Limo Spezial

    Gäste: Ellen Ringier

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ellen Ringier ist eine Frau der leisen Töne, wenn es um Leistung geht. Seit 16 Jahren setzt sich die Verlegerin mit Herzblut für ihre Stiftung und ihr Elternmagazin ein. Nicole Berchtold verrät sie, weshalb die Schweiz mehr Familienkompetenz braucht, wie das noble britisch-schweizerische Elternhaus sie geprägt hat, wie sie in ihrer Rolle als Grossmutter aufgeht und was sie vom US-Präsidenten Donald Trump hält.
    Wiederholung
    W
  32. In aller Freundschaft

    Geheimniskrämerei

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsinfos
    Serie (Drama)
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Freundschaften, Affären, Intrigen und Schicksalsschläge bestimmen das Leben des Personals in der Leipziger Sachsenklinik. Die Ärzte Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Achim Kreutzer (Joachim Kretzer, ab 1999: Holger Daemgen, ab 2002: Johannes Steck) und Maia Dietz (Ina Rudolph) waren bereits Studienkollegen, sind aber auch auf einer anderen Ebene verbunden: Roland ist mit Pia (Hendrikje Fitz) verheiratet und hat zwei Kinder namens Alina (Alissa Jung) und Jakob (Karsten Kühn). Pias Vater ist Friedrich Steinbach (Fred Delmare). Dessen Ehefrau Charlotte Gauss (Ursula Karusseit) war früher die Haushälterin von Achims Vater und ist für Achim deshalb wie eine Mutter. Bei ihr und Friedrich wohnt Achim. Charlotte betreibt die Kantine in der Sachsenklinik. Der Pianist Nicolas Claasen (Martin Halm) ist Maias Freund. Ende 1999 verliert die schwangere Maia nach einem Unfall ihr Baby und nimmt sich das Leben. Alina bringt etwas später Rolands Enkel Jonas zur Welt. Vater des Kindes ist der Pfleger Vladi (Stephen Dürr). Als Alina ihn verlässt und wegzieht, erhält er das Sorgerecht und wohnt nun mit Jonas bei den Heilmanns. Nebenbei studiert er Medizin. Die Anästhesistin Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig) wird die neue beste Freundin für Roland und Achim. Ihr Sohn Lukas (Nick Uhlmann, Jan Draeger) durchläuft gerade die Pubertät.
    Episodenummer
    6
    Cast
    Thomas Rühmann, Andrea Kathrin Loewig, Bernhard Bettermann, Dieter Bellmann, Jutta Kammann, Uta Schorn, Alexa Maria Surholt
    Regisseur
    Bettina Braun
    Drehbuch
    Joachim Friedmann
  33. In aller Freundschaft

    Generationswechsel

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsinfos
    Serie (Drama)
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Freundschaften, Affären, Intrigen und Schicksalsschläge bestimmen das Leben des Personals in der Leipziger Sachsenklinik. Die Ärzte Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Achim Kreutzer (Joachim Kretzer, ab 1999: Holger Daemgen, ab 2002: Johannes Steck) und Maia Dietz (Ina Rudolph) waren bereits Studienkollegen, sind aber auch auf einer anderen Ebene verbunden: Roland ist mit Pia (Hendrikje Fitz) verheiratet und hat zwei Kinder namens Alina (Alissa Jung) und Jakob (Karsten Kühn). Pias Vater ist Friedrich Steinbach (Fred Delmare). Dessen Ehefrau Charlotte Gauss (Ursula Karusseit) war früher die Haushälterin von Achims Vater und ist für Achim deshalb wie eine Mutter. Bei ihr und Friedrich wohnt Achim. Charlotte betreibt die Kantine in der Sachsenklinik. Der Pianist Nicolas Claasen (Martin Halm) ist Maias Freund. Ende 1999 verliert die schwangere Maia nach einem Unfall ihr Baby und nimmt sich das Leben. Alina bringt etwas später Rolands Enkel Jonas zur Welt. Vater des Kindes ist der Pfleger Vladi (Stephen Dürr). Als Alina ihn verlässt und wegzieht, erhält er das Sorgerecht und wohnt nun mit Jonas bei den Heilmanns. Nebenbei studiert er Medizin. Die Anästhesistin Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig) wird die neue beste Freundin für Roland und Achim. Ihr Sohn Lukas (Nick Uhlmann, Jan Draeger) durchläuft gerade die Pubertät.
    Episodenummer
    7
    Cast
    Thomas Rühmann, Andrea Kathrin Loewig, Bernhard Bettermann, Dieter Bellmann, Jutta Kammann, Uta Schorn, Alexa Maria Surholt
    Regisseur
    Käthe Niemeyer
    Drehbuch
    Stephan Wuschansky
  34. Der Schamane von Arosa

    Renato Simonellis Suche nach sich selbst

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Früher wollte Renato Simonelli vor allem eins: Geld verdienen. Heute lebt er in Kolumbien und will da, wie er sagt, den Menschen unter anderem mit Ayahuasca, einem hoch halluzinogenen Lianen-Trunk, helfen. In der Schweiz ist Ayahuasca eine illegale Droge, in Kolumbien ist sie erlaubt. Sie gilt als Medizin mit jahrtausendealter Tradition. Die Schamanen sagen, damit könne man eine geistige Wiedergeburt erleben. Immer wieder liest man aber auch von Horrortrips. Reporter Samuel Bürgler besucht Simonelli im Süden Kolumbiens und nimmt an seinem aussergewöhnlichen Leben teil. Er geht der Frage nach, wie man Schamane wird. Und ob ein Schweizer Geschäftsmann seinem Leben, in dem Drogen, Reichtum und Ruhm eine grosse Rolle spielten, den Rücken kehren kann.
    Wiederholung
    W
  35. Modestadt Madrid

    Elio Benhanyer, Kina Fernandez und Javier Larrainzar

    Kategorie
    Mode
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    E
    Produktionsjahr
    2008
    Episodenummer
    2
  36. Liebe am Fjord: Sommersturm Liebe am Fjord – Sommersturm

    Kategorie
    TV-Drama
    Produktionsinfos
    Spielfilm (Romanze)
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Karen Lund (Susanna Simon) hat den Traum vom Märchenprinzen eigentlich längst abgeschrieben, bis sie zufällig ihre Jugendliebe Rune Vigeland (Harald Schrott) wiedertrifft. Als die alte Liebe wieder aufflammt, will Karen ihre zweite Chance nutzen. Kurz entschlossen bricht sie ihre Zelte in der Stadt ab, um gemeinsam mit Rune an den abgelegenen Himmelsfjord zu ziehen. Rune, der seinen Job als Investmentbanker an den Nagel gehängt hat, will auf einem geerbten Hof seinen langgehegten Traum einer Pferdezucht verwirklichen. Karen schwebt im siebten Himmel, bis Rune beim Reparieren des maroden Daches abstürzt. Zunächst liegt Rune im Koma, dann ist er an den Rollstuhl gefesselt. Karen muss sich nun um die Pferde kümmern, was ihr als Anfängerin schwerfällt, zumal sie die Hilfe ihres arroganten Nachbarn Lars (Martin Feifel) nicht annehmen will. Doch bald beginnt es zwischen Karen und Lars zu knistern, was Rune nicht entgeht.
    Cast
    Susanna Simon, Harald Schrott, Martin Feifel, Henny Reents, Peter Franke, Carlheinz Heitmann, Friederike Frerichs
    Regisseur
    Matthias Tiefenbacher
    Drehbuch
    Maria Solrun, Jörg Tensing
  37. Guetnachtgschichtli

    Themen: Masha und der Bär: E churzi Reis

    Kategorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Produktionsinfos
    Jugend
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Mascha vermiest dem Bären seine Ferien, indem sie auch mitkommen will und die Abreise so lange verzögert, bis diese zu einer Ankunft wird.
  38. Sil punct

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  39. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  40. Meteo

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
1-40 von 14283 Einträgen

Videos verfügbar

  1. Füsilier Wipf

    Kategorie
    Melodrama
    Produktionsinfos
    Spielfilm (Alter Schweizerfilm)
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    1938
    Beschreibung
    Man schreibt den 1. August 1914. Im Coiffeursalon von Meister Wiederkehr (Emil Hegetschweiler) herrscht Aufregung. Der Gemeinderat, der Notar (Alfred Rasser), der Metzger (Schaggi Streuli) und weitere Kunden diskutieren über die bestürzende Nachricht, die Wiederkehrs Tochter Rosa (Elsie Attenhofer) soeben ins Haus gebracht hat: Es herrscht Krieg. Deutschland, Belgien und Russland haben die Mobilmachung ausgerufen. Die französischen Truppen stehen an der Grenze. Der Bundesrat hat bereits die Armee aufgeboten. Auch der Coiffeurgehilfe Reinhold Wipf (Paul Hubschmid) muss einrücken. Rosa, die ein Auge auf den hübschen Gesellen geworfen hat, wirft sich dramatisch in seine Arme und gesteht dem Verdutzten ihre Liebe. Sie drängt auch zur sofortigen Verlobung, denn schon am nächsten Tag muss Wipf den Fahneneid leisten. In den folgenden Jahren wächst der bleiche, von seinen Kameraden gefoppte Jüngling zum Mann heran. Er leistet mit seiner Kompanie in verschiedenen Gegenden der Schweiz Dienst und freundet sich mit dem Soldaten Leu (Heinrich Gretler) an, der sich väterlich um ihn kümmert. Die überstürzte Verlobung bereut er längst, denn inzwischen hat er sein Herz an ein Landmädchen verloren. Vreneli (Lisa Della Casa) heisst die Schöne, die der ganzen Kompanie den Kopf verdreht hat. Doch bevor Wipf an eine gemeinsame Zukunft denken kann, werden er und seine Kameraden ins Wallis abkommandiert. Im Gebirge an der schweizerisch-italienischen Grenze werden sie erstmals mit den Gräueln des Krieges konfrontiert. 1915 schrieb Robert Faesi die Novelle 'Füsilier Wipf – Erzählungen aus dem schweizerischen Grenzdienst'. 1938 diente dieser Stoff der Praesens-Film in Zürich als Vorlage für den aufwendigen Kinofilm 'Füsilier Wipf'. Produziert wurde er allerdings ohne Hilfe der Armee oder des Eidgenössischen Militärdepartements. Erst nach der Fertigstellung erhielt der Spielfilm den Segen von Militär und Politik und wurde – noch vor der Landesausstellung und dem Kriegsausbruch im September 1939 – zum eigentlichen Aushängeschild und Wegbereiter der 'geistigen Landesverteidigung'. Innerhalb eines Jahres sah jeder dritte Schweizer den Film, der – obwohl dessen Handlung im Ersten Weltkrieg angesiedelt ist – die Bedrohungslage und die Reaktion der Schweizer Bevölkerung vorwegnahm. 'Füsilier Wipf' wurde in Zürich, im Wallis und Tessin, im Berner Jura und in der Ostschweiz gedreht. Der 2008 mit viel Aufwand restaurierte Klassiker ermöglicht ein Wiedersehen mit vielen Volks- und Charakterdarstellern, die in der Schweiz einst Rang und Namen hatten.
    Cast
    Paul Hubschmid, Heinrich Gretler, Lisa della Casa, Zarli Carigiet, Max Werner Lenz, Karl Meier, Sigfrit Steiner
    Regisseur
    Hermann Haller, Leopold Lindtberg
    Drehbuch
    Robert Faesi
  2. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  3. Sternstunde Philosophie

    Themen: Connie Palmen über die Urgewalt der Liebe | Gäste: Connie Palmen (Schriftstellerin)

    Kategorie
    Philosophie
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Die Paare in den Büchern der niederländischen Schriftstellerin Connie Palmen sind irr Liebende, symbiotische Knäuel, die ineinander aufgehen. Oder die sich gegenseitig zugrunde richten, wie in ihrem neuesten Buch 'Du sagst es' über Sylvia Plath und Ted Hughes. Dass unbändige Leidenschaft und existentielle Verzweiflung nahe beieinander liegen, hat Palmen zweimal durch den Tod eines Lebenspartners selber erlebt und in ihren Büchern verarbeitet – mit grossem Kassenerfolg. Stellt sich die Frage: Warum Leidenschaft, wenn die Seelenruhe bequemer wäre? Ist rasendes Verlangen feige, weil man vor sich selber flieht – oder gerade mutig, weil man bereit ist, sich ganz zu verlieren? Sind wir heute noch in der Lage, uns mit Haut und Haaren einer Sache oder Person zu verschreiben? Oder lesen wir deshalb Connie Palmen: als Traum eines Lebens, das wir gerne führen würden, aber nie zu leben wagen? Eine Wiederholung vom 2. Oktober 2016. Buchhinweise: Connie Palmen: 'Du sagst es'. Diogenes, 2016 Connie Palmen: 'Logbuch eines unbarmherzigen Jahres'. Diogenes, 2014 Connie Palmen: 'I.M. Ischa Meijer – In Margine. In Memoriam'. Diogenes, 2001.
  4. Sternstunde Religion

    Themen: Karl Barth – 'Gottes fröhlicher Partisan'

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsinfos
    Spielfilm (Dokumentarfilm)
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Als einer der wenigen Theologen bezieht Karl Barth (1886 bis 1968) klar und deutlich Stellung gegen das Naziregime und wird zu einer der stärksten Stimmen im Widerstand gegen die Nationalsozialisten. Während der dunklen Kriegsjahre ist Barth für viele verzweifelte Menschen eine Stimme, die ihnen Hoffnung gibt. Nach dem Zweiten Weltkrieg lässt sich Karl Barth – inzwischen ein Star unter den Theologen – weder vom kapitalistischen Westen, noch vom kommunistischen Osten instrumentalisieren und wird dafür immer wieder angegriffen und diffamiert. Auch sein Privatleben gibt Anlass zu Diskussionen. Der verheiratete Theologe und Familienvater verliebt sich in die junge Charlotte von Kirschbaum. Eine ebenso schöne wie schwierige Liebesgeschichte nimmt ihren Lauf. Der Dokumentarfilm von Peter Reichenbach macht sich auf die Suche nach der Stimme von Karl Barth. Woher kommt dieser Mann, der keine Auseinandersetzung scheut und für viele Menschen zur moralischen Instanz seiner Zeit wird? Eine Wiederholung vom 9. April 2017.
  5. sportaktuell

    Disziplin: Fussball: SL, 1. Runde, Lausanne – St. Gallen, Young Boys – Basel; UEFA Frauen-Euro 2017: Island – Schweiz / Radsport: Tour de France, 20. Etappe, Einzelzeitfahren in Marseille / Leichtathletik: Schweizer Meisterschaften in Zürich

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Sport
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet über die wichtigsten Sportereignisse, liefert Hintergrundberichte und setzt thematische Schwerpunkte. Besonderes Augenmerk wird auf die Auftritte der Schweizer Sportler gelegt.
  6. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Bemerkung
    Anschliessend: Meteo
  7. Wort zum Sonntag

    Gäste: Catherine McMillan

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 'Wort zum Sonntag' ist ein Kommentar aus christlicher Sicht zu religiösen, spirituellen und ethischen Fragen des Individuums und der Gesellschaft der Gegenwart.
  8. gesundheitheute Gesundheit heute

    Die Gesundheitssendung mit Dr. Jeanne Fürst | Themen: Schmerzhafte Darmentzündung

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Betroffene krümmen sich vor Bauchschmerzen, wenn sie an einer chronischer Darmentzündung leiden. Zwei dieser Krankheiten heissen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa und stellen das Leben der Betroffenen auf den Kopf. Eine Patientin im Studio leidet seit 17 Jahren an Morbus Crohn – einer Krankheit, von der sie vorher noch nie etwas gehört hat. Was sind die Ursachen dieser schmerzhaften Krankheiten, welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Was kann einen Schub auslösen? Und was sollte man unbedingt vermeiden? In einem zweiten Thema geht es um Rare Cancers – seltene Krebsarten, bei denen – wegen ihrer zahlenmässig geringeren Verbreitung – auch weniger geforscht wird. Dadurch ist es entsprechend schwierig, eine Therapie zu finden. Professor Thomas Cerny, Präsident der Schweizer Krebsforschung, erläutert Chancen und Grenzen.
  9. 10vor10

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  10. Dahinden vor 500 Jahren

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Sabine Dahinden lernt in Folge 1 den Ritter Sir Angus de Brun kennen. Ihm steht sie am Mittelalterspektakel in Hinwil ZH als Knappe zu Diensten, kümmert sich um das Pferd und reicht im Kampf das Schwert und die Lanze. Keine leichte Aufgabe: Zuvor reiste Sabine Dahinden eigens nach Deutschland, um im Training der Mittelalter-Schaukampf-Truppe ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Was wäre ein echter Ritter ohne Rüstung? In der Schweiz gibt es eine einzige Schmiedin, welche solche Rüstungen herstellt: Franziska Kiefer. Sabine Dahinden lässt sich von der 24-jährigen Bernerin einführen in die Geheimnisse des Rüstungsschmiedens und packt bei glühenden Temperaturen beherzt mit an. Hat sich ein Ritter im Mittelalter verletzt, so musste er sich auf ziemlich gewagte Heilmethoden gefasst machen: Zu der Zeit um 1517 war man überzeugt, dass Leichenteile eine speziell heilende Wirkung hätten. Sabine Dahinden trifft im pharmazeutischen Museum Basel die Historikerin Janine Kopp. Sie hat sich mit dem makabren Thema eingehend befasst und zeigt Sabine Dahinden echtes Menschenfleisch.
    Episodenummer
    1
  11. Eusi Landchuchi

    Cuisine de chez nous – Cucina nostrana | Themen: Gian Rico Blumenthal, Zuoz GR

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Gian Rico Blumenthal bewegt sich zwischen zwei Welten: Am Morgen kurvt er als Privatskilehrer mit den Reichen von St. Moritz die Pisten hinunter, am Nachmittag schmilzt er vor seiner abgeschiedenen Jagdhütte Kerzenstummel ein und lässt daraus neue Kerzen entstehen. Solche selbstgemachten Kerzen setzen auch die Arvenstube seines Engadinerhauses mitten in Zuoz GR für seine sechs Gäste ins richtige Licht. Als Jäger tischt er seinen Mitstreitern natürlich Fleisch von der eigenen Jagd auf: Er kocht Hirschgulasch, Bündner Polenta und Ingwerrüebli. Als Sohn einer Bauernfamilie mag Gian Rico Blumenthal ein heute fast vergessenes Dessert besonders: Cuolsmilchauflauf. Diesen buk seine Mutter jeweils mit der Milch einer Kuh, die gerade ein Kälbchen bekommen hatte. Die Landchuchigäste überrascht er mit dieser Rarität. Für Erstaunen sorgt auch seine unkomplizierte Art, den Gästen das Essen zu servieren. Er drapiert die Speisen nicht kunstvoll auf dem Teller, sondern stellt ihnen gleich die Töpfe und Schüsseln auf den Tisch. Was für Geselligkeit sorgen soll, kommt aber nicht bei allen gut an.
    Episodenummer
    3
  12. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  13. SRF Börse

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet über die täglichen Entwicklungen an der Schweizer Börse. Trends und Perspektiven werden analysiert und von wichtigen Entscheidungsträgern der Wirtschaft kommentiert.
  14. Schweiz aktuell

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse aus Politik und Gesellschaft. Die Schweiz wird in ihrer ganzen Vielfalt gezeigt.
  15. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  16. Mini Beiz, dini Beiz

    Vierwaldstättersee – Tag 5 – Restaurant Mathisli, Kehrsiten

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das urchige Restaurant mit Blick auf den Vierwaldstättersee und das Alpenpanorama – vom Pilatus bis zur Rigi – ist das älteste Dorfbeizli in Kehrsiten. Es befindet sich auf der Passhöhe, etwa 450 Meter über Meer, auf der einzigen Strasse zwischen dem Bürgenstock und Stansstad. Der Stammgast Sepp Mathis, 70, und die Wirtin Anne Kamber, 57, eine ehemalige Poilzeihostesse, bilden das letzte Gastgeberteam der Beizentour rund um den Vierwaldstättersee.
  17. Guetnachtgschichtli

    Themen: Masha und der Bär: Ä Mascha z'viel

    Kategorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Produktionsinfos
    Jugend
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Der Besuch von Maschas gleich aussehender Cousine Dascha verwirrt den armen Bären.
  18. 'Potzmusig'-Stammtisch Potzmusig Stammtisch

    Gäste: Ueli Stump (Pianist), Gaby Näf (Multiinstrumentalistin), Res Schmid (Schwyzerörgeli-Virtuose)

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Auch in diesem Jahr lädt sich Moderator Nicolas Senn wieder Grössen aus der Volksmusikszene zu einer gemütlichen Stammtischrunde ein. Es wird diskutiert, musiziert und visioniert. Angeschaut werden legendäre Ausschnitte, Auftritte und tolle Momente aus über sechzig Jahren Volksmusik bei Schweizer Radio und Fernsehen. Mit am Stammtisch sitzt Volksmusiker Dani Häusler, der mit seinem Fachwissen einige Fragen und Diskussionen aufklären wird. Auch der Spassvogel und Musiker Frowin Neff ist wieder am Stammtisch und kümmert sich nebenbei um das leibliche Wohl der Gäste. 'Gala für Stadt und Land', 'Oisi Musig', 'Hopp de Bäse!' oder 'Potzmusig' – seit über sechzig Jahren ist die Volksmusik fester Bestandteil bei Schweizer Radio und Fernsehen. Stars wurden geboren, Feste wurden gefeiert und Trends gesetzt. Aber es gab auch Aussgerwöhnliches, Pannen und unzählige Geschichten, die das Publikum zu Hause verpasst hat. Darum setzt sich Nicolas Senn auch diesen Sommer mit den Grossen der Volksmusikszene an den Stammtisch und lässt diese Momente nochmals hochleben und einordnen, von Ländlerstars und Experten, die entweder dabei waren – oder von diesen Momenten geprägt worden sind. In der siebenteiligen Reihe können die Zuschauerinnen und Zuschauer Teil dieser Stammtischrunde werden, bekommen zahlreiche Musikdarbietungen aus dem Archiv sowie spontane Musikeinlagen, die sie in einer solchen Lockerheit nur an einer waschechten Stubete zu sehen bekommen. Nicolas Senn begrüsst in den sieben Sendungen 21 verschiedenen Musiker oder Jodlerinnen. Darunter die Showlegenden Sepp Trütsch und Carlo Brunner, Walter Alder und Willi Valotti. Ausserdem: Res Schmid, Domenic Janett, Marie-Theres von Gunten und Arno Jehli. Vertreten die junge Generation: Jacqueline Wachter, Gaby Näf, Julian von Flüe und Nadja Räss. Weiter sitzen Ueli Mooser, Peter Grossen, Arthur Prisi, Carlo Gwerder, Ueli Stump, Johannes Schmid-Kunz, Franz (Baazlis Franz) Manser, Alois Lüönd und der Shooting-Star Bernhard Betschart diesen Sommer am Potzmusig Stammtisch.
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
  19. In aller Freundschaft

    Wunder

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsinfos
    Serie (Drama)
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Ingrid Rischke bringt Professor Simoni dazu, gemeinsam mit ihr eine anstrengende Wanderung durch die Steinbruchlandschaft in der Nähe von Leipzig zu machen. Doch Simoni, der überhaupt keine Lust hat, auf unwegsamem Gelände herumzukraxeln, macht einen unbedachten Schritt und stürzt ab. Als Ingrid über die Felsklippe schaut, sieht sie Simoni reglos auf einem Vorsprung liegen. Ihre Hilferufe werden von der jungen Bergsteigerin Dr. Isabel Dahl gehört.
    Episodenummer
    4
    Cast
    Arzu Bazman, Rolf Becker, Dieter Bellmann, Bernhard Bettermann, Dominique Chiout, Hendrikje Fitz, Maren Gilzer
    Regisseur
    Bettina Braun
    Drehbuch
    Thomas Frydetzki
  20. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  21. SommerLacher

    Kabarett und Comedy | Themen: Michel Gammenthaler

    Kategorie
    Comedyshow
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    'Scharlatan' ist das fünfte abendfüllende Programm von Gammenthaler. Er nennt sich selber Scharlatan, aber Michel Gammenthaler wäre kein richtiger Zauberer, würde er tatsächlich die Tricks erklären, von denen im Laufe des Abends die Rede ist. Ganz der Zauberer, der es gewohnt ist, nicht nur mit Karten und Tüchern zu tricksen, sondern auch mit Menschen, ist er auch ein grosser Verführer, er bietet lupenreine Zauberkunst. Aber nicht nur: In den Kommentaren dazwischen verteilt er Seitenhiebe in alle möglichen Richtungen: Banker wie Politiker rechnet er auch zu den Scharlatanen unserer modernen Welt und auch Esoteriker bleiben vor seinem Spott nicht verschont. Gammenthaler ist also weit mehr als 'nur' Zauberer, er hat auch etwas zu sagen. Mehr über den Komiker Michel Gammenthaler ist unter www.michel-gammenthlaler.ch zu finden. 'Sommerlacher' ist ein Spiegel der momentanen Schweizer Komik- und Kabaretttradition. Die Sendungen werden auf jeweils donnerstags auf SRF 1 ausgestrahlt, circa um 22.15 Uhr.
    Episodenummer
    2
  22. 10vor10

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  23. Donnschtig-Jass

    Themen: Morschach – Muotathal SZ

    Kategorie
    Volkstümliche Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der 'Donnschtig-Jass' pflegt die ausgeprägte Jass-Kultur in der Schweiz, lässt das Publikum interaktiv daran teilhaben und verbindet so seit über 30 Jahren erfolgreich Tradition mit Spiel und Spass. Vom 6. Juli bis zum 17. August 2017 ist die Jass-Sendung wieder auf grosser Schweizer Tournee. Das Publikum erwartet beste Unterhaltung – ein bunter Mix aus Wettbewerb, Spiel, Volks- und Schlagermusik. In jeder Sendung sind zudem prominente Persönlichkeiten mit dabei. Zu Gast in der dritten Sendung ist Komiker René Rindlisbacher. Rednex sorgen für musikalische Unterhaltung. Weiter führt die Jass-Reise in die Kantone Schwyz, Nidwalden, Bern und Thurgau. Woche für Woche spielen jeweils zwei Gemeinden aus dem gleichen Kanton um den Austragungsort der nächsten Sendung. Welche von ihnen gewinnt, entscheiden die besten Jasser der ausgewählten Gemeinden in vier Jass-Runden. Die siegreichen Ortschaften werden in der Livesendung in einem Ortsporträt näher vorgestellt. Durch die Sendung führt Roman Kilchsperger. Im Publikumswettbewerb stellt Aussenreporter Reto Scherrer prominente Persönlichkeiten vor eine originelle Herausforderung. Und Schiedsrichter Dani Müller ist wiederum verantwortlich für die Einhaltung der Regeln am Jass-Tisch. Die weiteren 'Donnschtig-Jass'-Austragungsorte 2017 20. Juli 2017: AG: Morschach – Muotathal SZ 27. Juli 2017: SZ: Dallenwil – Buochs NW 3. August 2017: NW: Herzogenbuchsee – Signau BE 10. August 2017: BE: Bürglen – Frauenfeld TG 17. August 2017: TG: beste Verlierergemeinde 1 – beste Verlierergemeinde 2 Wer dabei sein möchte, findet sich einfach um 18.00 Uhr auf dem Platz des jeweiligen Austragungsortes ein. Tickets werden keine benötigt.
    Episodenummer
    211
  24. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  25. SRF Börse

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet über die täglichen Entwicklungen an der Schweizer Börse. Trends und Perspektiven werden analysiert und von wichtigen Entscheidungsträgern der Wirtschaft kommentiert.
  26. Schweiz aktuell – Im Schatten der Burg

    Leben vor 500 Jahren

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Im Schatten der Neu-Bechburg in Oensingen, wohnt eine Familie drei Wochen in einem Bauernhaus aus dem 16. Jahrhundert. Sie muss in dieser Zeit von dem leben, was sie auf ihrem Acker erwirtschaftet.
  27. Schweiz aktuell

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse aus Politik und Gesellschaft. Die Schweiz wird in ihrer ganzen Vielfalt gezeigt.
  28. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  29. Mini Beiz, dini Beiz

    Vierwaldstättersee – Tag 4 – Restaurant Der Italiener, Buochs

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das im Jugendstil erbaute Haus wurde 1915 am Quai in Buochs eröffnet. Der Wirt Osvaldo Vitale, 47, kommt ursprünglich aus der süditalienischen Region Apulien und hat in der Schweiz zuerst auf einer Baustelle gearbeitet. 1995 hat er in Stans ein Lebensmittelgeschäft eröffnet und ist fünf Jahre später nach der erfolgreichen Wirteprüfung in die Gastronomie eingestiegen. Sein Stammgast, die Oberstufenlehrerin Larissa D., 26, schätzt an ihrer Beiz das italienische Ambiente und die schöne Lage am See.
  30. Guetnachtgschichtli

    Themen: Masha und der Bär: Blödsinn mache

    Kategorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Produktionsinfos
    Jugend
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Mascha macht beim Spielen allerlei kaputt und damit andere Tiere wütend. Aber der Bär erinnert alle an ihre eigene Kinderzeit.
  31. Fertig lustig

    Mann oder Maus

    Kategorie
    Sitcom
    Produktionsinfos
    Serie (Sitcom)
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2001
    Beschreibung
    Kathrin hat einen neuen Schwarm, Nik, den sie nach Hause bringt. Erich hat von Meg Ryan Autogramm auf die Hand erhalten. Nun will er sich nie mehr die Hände waschen. Angela braucht eine zündende Idee.
    Episodenummer
    11
    Cast
    Urs Bosshardt, Anna Gemsch, Regula Imboden, Erich Vock
    Drehbuch
    Rolf Polier
  32. In aller Freundschaft

    Neuland

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsinfos
    Serie (Drama)
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Die Einlieferung eines zwei Monate alten Säuglings nach dem Sturz aus den Armen der Mutter lässt Dr. Heilmann und Dr. Globisch aufschrecken – Liegt hier ein Fall von Kindesmisshandlung vor? Obwohl dieser Verdacht ausgeräumt werden kann, bemerken die Ärzte Probleme bei den Eltern. Bettina Wegner scheint als Mutter überfordert zu sein, der Vater Axel Wegner nimmt die Probleme seiner Frau nicht ernst und steht unter grossem Stress. Hat man es mit einer Ehekrise zu tun? Sind es postnatale Depressionen, die bei Bettina Wegner zu physischem und psychischem Versagen führen? Die Ärzte diagnostizieren eine Multiple Sklerose. Damit kann Bettina Wegner zwar von den Ärzten behandelt werden – aber das löst noch nicht die problematische Situation der Familie
    Episodenummer
    3
    Cast
    Arzu Bazman, Rolf Becker, Dieter Bellmann, Bernhard Bettermann, Bert Böhlitz, Hendrikje Fitz, Maren Gilzer
    Regisseur
    Mathias Luther
    Drehbuch
    Andreas Knaup
  33. In aller Freundschaft

    Der richtige Zeitpunkt

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsinfos
    Serie (Drama)
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Bei ihrer Wohnungssuche lernen Dr. Martin Stein und Dr. Elena Eichhorn die Kinderbuchautorin Eva Blum kennen. Kurz darauf wird Eva mit dem Notarztwagen in die Sachsenklinik eingeliefert: Eine grosse Geschwulst an ihrem Hals hat eine Atemnot verursacht. Aus Angst, Krebs zu haben, hat Eva sie seit Jahren ignoriert. Jetzt ist das nicht mehr möglich. Eva teilt ihr Zimmer mit Petra Tschirner, einer Frau, die es mit ihrer Gesundheit sehr ernst nimmt und stets bei ersten Anzeichen einer Krankheit den Arzt aufsucht. Eben deshalb kann Petra es kaum fassen, als Dr. Roland Heilmann ihr eröffnet, dass sie Knochenkrebs hat. Im Glauben, dass sie beide bald sterben werden, überredet Eva Petra, die Klinik zu verlassen und in ihrer Wohnung mit viel Champagner und erlesenen Delikatessen zu tafeln.
    Episodenummer
    2
    Cast
    Thomas Rühmann, Andrea Kathrin Loewig, Bernhard Bettermann, Dieter Bellmann, Jutta Kammann, Uta Schorn, Alexa Maria Surholt
    Regisseur
    Mathias Luther
    Drehbuch
    Marian Dotzel
  34. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  35. Heimatklänge

    Vom Juchzen und anderen Gesängen | Gäste: Erika Stucky, Noldi Alder, Christian Zehnder

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH/D
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    'Ich nehme an, der Mensch hat irgendwann mal Lust gehabt beim Reden, den Genuss noch zu verlängern.' Die amerikanisch-schweizerische Stimm- und Performance-Artistin Erika Stucky kam als Zehnjährige aus den USA in die Schweiz. Sie kümmert sich nicht um Kategorien wie Volksmusik, Jazz und Kinderlied. Für ihre Bühnenshow mit der Rocksängerin Sina schöpft sie aus den archaischen Sagenwelten und Traditionen des Wallis. Auch der 'Sänger' des Duos Stimmhorn, Christian Zehnder, vermischt in seinen Performances ohne Hemmungen Jodel, Scat Vocal und Obertongesang. Zusammen mit dem Alphornisten Balthasar Streiff hat er in den letzten Jahren internationale Bedeutung erlangt. Diesen gewaltigen Bergen, sagt Zehnder, muss man etwas entgegensetzen. Auf der Suche nach dem eigenen Klingen führt ihn der Weg bis ins südsibirische Tuwa, wo er mit den legendären Obertonsängern Huun Huur Tu zur Improvisation ansetzt. Der Film 'Heimatklänge' umreisst mithilfe von Erzählungen, Fotos und Archivaufnahmen die Werdegänge seiner drei Protagonisten. Er konfrontiert das sogenannte Traditionelle direkt mit dem originär Neuen und lässt sein Publikum dabei in ansteckender Weise das urtümlichste aller Instrumente erleben: die menschliche Stimme.
  36. 10vor10

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  37. Verkehrte Welt

    Themen: Fribourg – Nova Friburgo (Rio de Janeiro, Brasilien)

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Nova Friburgo ist kein typisch brasilianischer Ort. Die 180 000 Einwohner grosse Stadt wurde von Schweizer Auswanderern gegründet, und noch heute kann man hier Raclette essen. Doch nicht deswegen hat es Familie Isnard nach Nova Friburgo verschlagen. Vater Guillaume ist Musiker und in Brasilien ein Star. In Nova Friburgo lebt er mit seiner Familie in einer Nobelvilla mit Pool. Diesen Luxus wird er in Freiburg nicht vorfinden. Denn er tauscht sein Promileben mit Sarah und Kristina – zwei Studentinnen, die es nicht nur in ihrer Studentenverbindung krachen lassen. Das neue Leben in Brasilien fordert aber auch die beiden Freiburger Studentinnen heraus: Verständigungsproblemen beim Einkaufen, Hüftverrenkungen während der Sambastunde oder beim Ausflug in die wilde Natur – für Sarah und Kristina ist der Lebenstausch alles andere als ein Zuckerschlecken. Und so müssen beide Seiten über ihren Schatten springen und sich den Gebräuchen des jeweiligen Landes unterwerfen, um am Ende festzustellen: So ein Tausch ist anstrengender als gedacht.
    Episodenummer
    3
  38. Geboren am ... Geboren am...

    23. März 1938 – Federica de Cesco

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsinfos
    Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Es ist der 23. März 1938. Hitlers Kriegspropaganda durchdringt Europa. Die Schweiz steht im Zeichen der geistigen Landesverteidigung. Im norditalienischen Pordenone wird an diesem Tag das einzige Kind einer deutschen Mutter und eines italienischen Vaters geboren, Federica de Cesco. Ihre Kindheit in der Zeit des Zweiten Weltkriegs verbringt sie mit ihren Eltern in Äthiopien, Italien, Frankreich, Norddeutschland und Belgien. Im Alter von 15 Jahren schreibt sie ihre erste Geschichte auf. 'Der rote Seidenschal' wird ein internationaler Bestseller und befeuert über Generationen Mädchenträume. Heute lebt die 79-jährige Erfolgsautorin in Luzern und schreibt täglich. Immer noch ihrer Leidenschaft folgend. Am 23. März 1938 wird auch Matthias Heller als mittleres von drei Kindern geboren. Der Vater ist Bildhauer. Die Künstlerfamilie passt nicht so recht in die einfache Dorfgemeinschaft von Eglisau. Die Bomben des Zweiten Weltkriegs erschüttern das grenznahe Eglisau, nicht aber seine Träume. Matthias Heller zieht mit 18 Jahren nach Zürich, studiert Architektur und geht später nach Rotterdam, New York und San Francisco, wo er auch sein privates Glück findet. Von dieser Freiheit kann die gleichaltrige Elisabeth Richner in Gerlafingen nur träumen. Sie fügt sich ein in das traditionelle Rollenbild, trägt Jupe mit Strümpfen und ist dazu bestimmt, nach der Heirat den Haushalt zu führen. Aufgrund einer Angina wird sie vom Arzt mit einer zu hohen Dosis Penicillin behandelt. Elisabeth erleidet eine Nierenvergiftung. Eine Dialyse gibt es damals nicht. Die Ärzte prophezeien ihr, dass sie höchstens 20 Jahre alt wird. Die Schulmedizin kennt keine Heilung, doch Elisabeth will leben. In 'Geboren am?' schildern drei Schweizer Persönlichkeiten, wie unterschiedlich farbig, glamourös, abenteuerlich, aber auch hart ein Leben sein kann, das am genau gleichen Tag beginnt, diesmal am 23. März 1938.
    Episodenummer
    3
  39. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  40. SRF Börse

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet über die täglichen Entwicklungen an der Schweizer Börse. Trends und Perspektiven werden analysiert und von wichtigen Entscheidungsträgern der Wirtschaft kommentiert.