search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 245 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Aeschbacher

    Themen: Anders als die Andern | Gäste: Reiner Roduner (Fotograf), Mirjam Lips (Sportlerin), Elena (leidet an Muskeldystrophie), Gregor Meyle (Musiker)

    Kategorie
    Talkshow
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Reiner Roduner und die Switzers Die Schweiz zählt heute über acht Millionen Einwohner. Ein Viertel davon stammt aus 193 Ländern. Das selbst geknipste Porträt eines Mannes auf einer Reise durch Äthiopien lässt ihn nicht mehr los. So kommt dem Zürcher Filmproduzenten die Idee, alle Nationen hierzulande ausfindig zu machen. Verbunden mit einer aufwendigen Suche aller Protagonistinnen und Protagonisten während drei Jahren wird in 14 Fotoshootings je eine Person aus allen hier in der Schweiz vertretenen Nationen porträtiert und interviewt. Mit seinen Fotografien führte er die grösste je in der Schweiz gezeigte Freiluft-Fotoausstellung durch und illustrierte in einem Bildband alle 193 Switzers. Mirjam Lips und ihr Einrad gehört zu den erfolgreichsten Sportlerinnen der Schweiz. Dennoch kennen sie nur wenige. Acht Weltmeister- sowie sechs Europameistertitel und fünf Weltrekorde zieren ihren Palmarès. Auch eine Verletzung lässt sie nicht aufhalten: An der Weltmeisterschaft vergangenen Sommer in Spanien holt die 24-Jährige mit Kreuzbandriss Gold im Slalom und bricht im Herbst zudem den Weltrekord im 24-Stunden-Einradrennen. Mit drei Jahren fuhr sie das erste Mal auf einem Einrad – heute besitzt die Oberstufenlehrerin nicht nur eines, sondern zehn Einräder für verschiedene Disziplinen wie Bahnrennen, Marathon, Hoch- oder Weitsprung. Elena und ihr Lachen Wegen einer heimtückischen Krankheit namens fazioskapulohumerale Muskeldystrophie, kurz FSHD, hat die bald 27-jährige Ostschweizerin keine Mimik, kann ein Lächeln nicht erwidern und ist seit fünf Jahren wegen der Muskelschwäche auch auf einen Rollstuhl angewiesen. Doch die junge Frau lässt sich nicht entmutigen, lebt ein 'fast' normales Leben und beweist Humor: 'Wegen Gesichtsfalten muss ich mir keine Sorgen machen.' Sie wünscht sich weniger Berührungsängste mit behinderten Menschen und vermehrt barrierefreien Zugang zu öffentlichen Gebäuden. Gregor Meyle und seine Gitarre Gold Awards für seine Studioalben 'New York-Stintino' und 'Meile für Meyle', dazu ein Echo und der Deutsche Fernsehpreis: Viele kennen den bescheidenen Musiker mit Hut, Bart und Brille erst seit der ersten Staffel von Xavier Naidoos 'Sing meinen Song – Das Tauschkonzert'. Meyles musikalische Reise beginnt aber bereits im Alter von vier Jahren, als er seine erste Gitarre geschenkt bekommt. Die Karriere auf der Bühne nimmt langsam Fahrt auf, als er 2008 hinter Stefanie Heinzmann den zweiten Platz in Stefan Raabs Fernsehshow belegt. Inzwischen hat Gregor Meyle fünf Studio- und vier Livealben veröffentlicht und musiziert sich bei rund hundert Konzerten pro Jahr in die Herzen von immer mehr Menschen.
    Wiederholung
    W
  2. Reporter

    Menschen, Schicksal, Abenteuer | Themen: Siegrist und die Polarlichter – Die heimliche Leidenschaft des Meteo-Mannes

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Christoph Siegrist ist ein 'Aurora Chaser': So nennt man Menschen, die im hohen Norden mit der Fotokamera dem Polarlicht nachjagen. Siegrist tut dies jeden Winter mehrmals – und nicht selten vergeblich. Denn Polarlichter sind launische Diven: Mal tauchen sie, dann wieder nicht. Weil Siegrist nicht so oft in den Norden reisen kann, wie er das möchte, hat sich der begnadete Tüftler etwas einfallen lassen. Er baute sich ein von A bis Z selber entwickeltes Kamerasystem, mit dem er seine geliebten Polarlichter jederzeit auch von der Schweiz aus beobachten kann. Siegrist sagt: 'Polarlichter machen glücklich.' Mit dieser Vorgabe begleitete ihn Reporter François Loriol in den Norden Norwegens. Es dauerte nicht lange, bis er verstand, was der Polarlichtjäger vom 'Meteo'-Dach damit meinte.
    Wiederholung
    W
  3. Das geheime Leben unserer Haustiere Secret Life of Pets

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Haustiere haben es den Menschen angetan. In vielen Haushalten sind sie nicht mehr wegzudenken. Für Haustierbesitzer ist es äusserst wichtig, ihre Lieblinge fit und gesund halten zu können. In der zweiten Folge wird die Gesundheit der Haustiere unter die Lupe genommen. Beim Katzenwelpenwurf kann man beobachten, wie unterschiedlich schnell der Nachwuchs heranwächst. Oftmals haben die Kleinsten einen richtigen Überlebenskampf zu führen. Amüsant muten die Szenen mit den drei Wochen alten Hündchen an, die das Publikum bei ihren ersten wackligen Schritten beobachten kann. Ausserdem ist ein aussergewöhnlicher Kater mit drei Beinen durch die versteckte Kamera zu verfolgen: Er kann trotz Behinderung noch sehr viel Schabernack in der Nachbarschaft treiben.
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
  4. Glamour, Gold und die Liebe – Europas Königshäuser im Vergleich

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Royal sind sie alle – und trotzdem gibt es Unterschiede bei Europas Königshäusern. Macht, Reichtum und Ansehen sind nicht gleichmässig verteilt. Politisch spielen die Königsfamilien in Zeiten der Demokratie keine grosse Rolle mehr. Aber als 'Markenbotschafter' ihrer Länder sind sie von grosser Bedeutung. Sie punkten mit ihrer Tradition und glanzvollen Auftritten. Die Royals wissen genau, was das Publikum fasziniert- Bilder einer Traumhochzeit beispielsweise. Nichts rührt die Betrachterinnen und betrachter so sehr wie Maximas Tränen des Glücks, wenn sie dem niederländischen Thronfolger und jetzigen König Willem-Alexander zur Tangomusik das Jawort gibt. Und das Entzücken ist grenzenlos, wenn die kleine Schwedenprinzessin Estelle im adretten Kleidchen schüchtern in die Kamera winkt. Nichts bleibt dabei dem Zufall überlassen. Ganze Heerscharen von Schneidern, Stylisten und PR-Profis machen aus den royalen Familien globale Attraktionen. Denn königliche Macht üben sie heutzutage vor allem über ihr Image aus. Wer aber hat in Sachen Attraktivität die Nase vorn? Wer liefert die schönsten Auftritte? Und warum ist ein blendendes Image so wichtig? Auch die Schattenseiten des königlichen Lebens beleuchtet die Sendung. Wer liefert die grössten Skandale und die aufregendsten Affären? Was darf sich ein königliches Familienmitglied erlauben? Die Inszenierung muss auf jeden Fall perfekt sein. Wie es wirklich hinter den Kulissen aussieht, wird gern verschwiegen.
    Wiederholung
    W
  5. Wildes Sri Lanka

    Waldwelt

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Die Wälder im Inneren von Sri Lanka beherbergen eine ungeheure Fülle an Lebewesen: Mehrere Arten von Languren bevölkern die Baumkronen – diese Affen sind die Akrobaten des Dschungels. Weissbartlanguren etwa leben in den Gebirgswäldern bis in 2000 Meter Meereshöhe – doch wegen der immer weiter fortschreitenden Zerstückelung ihres natürlichen Lebensraums gilt diese Affenart als stark gefährdet. Extreme Nahaufnahmen und weite Landschaftspanoramen vermitteln ein eindrucksvolles Bild von Sri Lankas Waldwelt. Am Boden findet sich so manches Schlangennest: Hier ist der Tigerpython zu Hause – mit mehr als fünf Metern Länge eine der grössten Schlangenarten der Welt. Ein fürsorglicher wirkendes Brutverhalten zeigt der Blau- oder Schmuckkitta – ein farbenprächtiger Vertreter aus der Familie der Rabenvögel, der nur auf Sri Lanka vorkommt. Die Bergwälder der Insel sind auch der Lebensraum des Felsenfrosches, der aussieht wie ein Stein und durch diese Tarnung auf Felsen in den Flüssen kaum auszumachen ist. 1500 Meter über dem Meer leben Süsswasserkrabben, und nachts erscheinen die 'Waldgeister' – in Gestalt der putzigen Schlankloris mit ihren riesigen Augen. Eine besonders wichtige Aufgabe kommt den Flughunden zu: Diese grösseren Verwandten der Fledermäuse ernähren sich hauptsächlich von Früchten. Nach der Verdauung verteilen die Tiere bei ihren Ausflügen die Samen der Pflanzen in weitem Umkreis – und tragen so mit dazu bei, dass Sri Lankas Waldwelt erhalten bleibt.
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
  6. News-Schlagzeilen und Meteo

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  7. Wetterkanal

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  8. Der Imam und die Knackis

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
  9. Brain Games

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2012
    Episodenummer
    8
    Cast
    Jason Silva, Daniel Ribacoff, Barry McManus, Apollo Robbins, Steve Schirripa, Bill Clinton, Richard Nixon
    Drehbuch
    Jerry Kolber
  10. Quarx

    Die Party-Tarnung

    Kategorie
    Lebenskunde
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    SA
    Produktionsjahr
    2015
    Episodenummer
    5
  11. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Typ-2-Diabetes: Sport statt Spritze – Bewegung kann Diabetes bekämpfen / Grenzwerte für Diabetes sinken – Kritiker vermuten eine Strategie der Pharmaindustrie / Die Steinkreise von Avebury – Der 'ältere Bruder' von Stonehenge

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Grenzwert Blutzucker: Wer gesund ist und wer krank definiert in der Medizin oft der sogenannte Grenzwert. Beispiel Blutzucker: Wer drüber liegt, gilt als Diabetiker und muss mit Medikamenten behandelt werden. In den letzten 20 Jahren ist dieser Grenzwert deutlich gesenkt worden. Woher stammen eigentlich die Zahlen, die zwischen krank und gesund trennen? Es drängt sich der Verdacht auf, dass die Pharmaindustrie mithilfe von fragwürdigen statistischen Zahlen ein milliardenschweres Geschäft betreibt. Wie gut hilft Sport bei Volkskrankheiten?: Ein bis zu zehn Punkte niedrigerer Blutdruck, kein Insulin mehr bei Diabetes, ein bis zu 20 Prozent stärkeres Herz: Bewegung als Therapie wird vieles nachgesagt. Was stimmt und was nicht? Archäologie mit Lasern: Wenn Menschen ihre Städte verlassen, erobert die Natur sich die Flächen zurück. Doch wie können vom Wald überwachsene archäologische Fundorte untersucht werden, ohne die Bäume abzuholzen? Ein fliegendes Laser-Messsystem macht es möglich. Avebury, Stonehenges grosse Schwester: In Avebury ist längst nicht so berühmt wie Stonehenge, dabei befindet sich dort der grösste Steinkreis der britischen Inseln. Wer legte vor 5000 Jahren die grossen Steinkreise an und warum? Forscher vom Deutschen Archäologischen Institut und der University of Bournemouth enthüllen die Geschichte der Bronzezeit. Das Besondere: Sie schaffen das ohne Buddeln. Stattdessen lesen sie das Magnetfeld der Erde. Juris Welt: Fenster auf oder zu?: Manche glauben, beim offenen Fenster entstehe gefährliche Zugluft, die zu Erkältungen und Nackenschmerzen führen könne. Andere behaupten, die böse Zugluft sei ein Mythos, sie sei nichts anderes als normale frische Luft, die eben herein müsse. Wie wirkt die Zugluft tatsächlich auf den menschlichen Körper? Soll das Fenster besser auf- oder zubleiben?
  12. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Büttenredner-Bashing / Nora Bossong: 'Rotlicht' / Ausstellung: Richard Gerstl / Schwarze Filmschaffende und der Oscar / Comic-Tipps im Februar 2017

    Kategorie
    Darstellende Kunst
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
  13. Das Kreuz mit der Mafia The cross and the gun

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    I
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Messen, die in Verstecken der Mafia zelebriert wurden, Mafiosi, die sich vor Gericht als 'Ehrenmänner und Katholiken' bezeichnen – das enge Band zwischen Mafia und Kirche zeigte sich während Jahrzehnten in Italien immer wieder, viele Mafiosi geben sich tief religiös. Doch 2014 sagt Papst Franziskus dieser unheiligen Verbindung den Kampf an: Er exkommuniziert die Mitglieder der Mafia öffentlich – ein Paukenschlag, den noch kein Papst vor ihm gewagt hatte. Und Franziskus wählte den Ort dieses Paukenschlags bewusst: Kalabrien. Grund seines Besuches dort war die Ermordung eines Kleinkindes. Der Knabe war in Obhut seines Grossvaters, eines Drogendealers, der mit den Behörden zusammenarbeiten wollte. Ein Hinrichtungskommando der kalabrischen 'Ndrangheta erschoss Grossvater und Enkel. John Dickie ist Historiker und international anerkannter Mafiaexperte. Der Brite hat diverse Bücher über die Verbrecherorgansation geschrieben. Im Dokumentarfilm nimmt er das Publikum mit in die unheimliche Gedankenwelt der Mafiosi und zeigt, wie stark diese mit dem katholischen Glauben verwurzelt sind und ihr böses Handeln damit legitimieren. Er spricht mit Kirchenleuten, welche die Mafia noch immer mit Samthandschuhen anfassen, aber auch mit jenen, die sich mutig gegen das organisierte Verbrechen stellen. Nur eine Woche nach der Kampfansage durch den Papst nutzte die kalabrische 'Ndrangheta in der Ortschaft Oppido Mamertina eine traditionelle Prozession. Die Mafiosi liessen die Prozession mit einer Statue der heiligen Jungfrau Maria vor dem Haus ihres lokalen Bosses anhalten, der gerade aus dem Gefängnis entlassen worden war. Die unheilige Dreifaltigkeit aus Mafia, Christdemokraten und katholischer Kirche beherrschte jahrzehntelang über weite Teile Süditaliens. Wird es dem Papst gelingen, diese unheilige Allianz zu zerschlagen?
    Wiederholung
    W
  14. Mini Beiz, dini Beiz

    Themen: Emmental – Tag 5 – Gasthof Bären, Langnau

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das imposante 600-jährige Haus besuchte schon Napoleon. Es besteht hauptsächlich aus Holz. Nach einem Konkurs vor sechs Jahren übernahm es eine Genossenschaft und stellte den Gastronomen und Küchenchef Kevin Wüthrich, 27, ein. Im jungen Team werden traditionelle Gerichte neu interpretiert. Das klassische Cordon bleu kommt gerollt daher, ist aber trotzdem mit feinstem Emmentaler Käse gefüllt. Beliebt sind auch die Suppen und die einmal monatlich wechselnde Wurst. Das Kreative lockt auch Stammgast Michael Oberli, 35, einmal die Woche in den Bären. Ob das zum Wochensieg reicht?
    Wiederholung
    W
  15. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  16. Meteo

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  17. In aller Freundschaft

    Vergiss mein nicht

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsinfos
    Serie (Drama)
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Episodenummer
    6
    Cast
    Ingeborg Krabbe, Herbert Köfer, Valerie Habicht-Geels, Leonard Scholz, Anton Jordanland, Thomas Rühmann, Andrea Kathrin Loewig
    Regisseur
    Frank Gotthardy
    Drehbuch
    Stephan Wuschansky, Klaus Jochmann
    Hintergrundinfos
    Die Arztserie erzählt vom Berufs- und Privatleben der Belegschaft des fiktiven Krankenhauses Sachsenklinik in Leipzig. Zwischen Notaufnahme, Intensivstation, Ärztezimmer und Cafeteria bewältigen Ärzte, Krankenschwestern, Krankenpfleger und Patienten sowohl grosse als auch kleine Herausforderungen.
  18. Luzerner Fasnacht 2017

    Güdismontag-Umzug

    Kategorie
    Karneval
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Einer der Höhepunkte der Luzerner Fasnacht ist der Güdismontag-Umzug. Neben den vielen offiziellen Gruppen und Wagen lebt der Umzug auch von den 'wilden Fasnächtlern'. Skurrile Gestalten mit fantasievollen Grinden und Kostümen ziehen durch die Stadt und zeigen ihre Lebenslust. Für die Einheimischen bedeutet diese Zeit die 'rüüdig verreckten Tage'. Da treffen sich originelle Einzelmasken, die zu kakofonischen Rhythmen der Guuggenmusigen tanzen. Ausserdem zeigt SRF aus dem Archiv ein Video von der Tagwach und Luzerner Strassenfasnacht 1976.
  19. G&G Weekend g&g weekend

    People-Magazin

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin ist mit dabei, wenn Promis bei glänzenden Empfängen in Bern oder gloriosen Auftritten in Hollywood anzutreffen sind. Die Reporter berichten heute, worüber die Schweiz morgen spricht.
    Wiederholung
    W
  20. In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte

    Die Mauer zwischen uns

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Serie (Arzt)
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Episodenummer
    38
    Cast
    Roy Peter Link, Mike Adler, Robert Giggenbach, Sanam Afrashteh, Katharina Nesytowa, Mirka Pigulla, Stefan Ruppe
    Regisseur
    Herwig Fischer
    Drehbuch
    Susan Jones
  21. Guetnachtgschichtli

    Themen: Shaun das Schaf: Disco in der Scheune

    Kategorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Produktionsinfos
    Kinder/Jugend
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Während der Bauer versucht, seinen neuen CD-Player zum Laufen zu bringen, vergnügen sich die Schafe mit dem weggeworfenen Plattenspieler samt Plattensammlung, nachdem sie zuvor eine Weile brauchten, bis sie den wahren Nutzen herausfanden. Doch der Discoabend in der Scheune gerät schliesslich ausser Kontrolle, als die ungeladenen Schweine DJ-Pult und Tanzfläche übernehmen. Die Schafe stehen vor einem zertrümmerten Plattenspieler und einem Haufen Vinylscherben. Gut, dass das dicke, fette Schaf in der Zwischenzeit den CD-Player des Bauern gefressen hat.
  22. Telesguard

    Emissiun d'infurmaziun

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Sendung zeigt die romanische Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt und berichtet über aktuelle Ereignisse im politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen und gesellschaftspolitischen Bereich.
  23. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  24. Meteo

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  25. Mini Beiz, dini Beiz

    Skihütten-Spezial – Tag 1 – Ortsstockhaus, Braunwald

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Die Wirtin Maya Rhyner, 31, und ihr Lebenspartner Hans Rauner, 58, haben die Leitung des Ortstockhauses im letzten September übernommen. Erbaut wurde es 1931 und steht unter Denkmalschutz. Ihr Motto 'Bergwelt erleben' versuchen die beiden stets auszubauen. Als ausgebildeter Bergführer möchte Hans seinen Gästen die abgelegene Bergwelt mit Berg- oder Skitouren näherbringen. Zu den Lieblingsspeisen von Stammgast Marianne Zweifel, 37, gehört 'Hansis Käse-Zwiebelwähe', der Renner im Ortsstockhaus.
  26. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  27. Tagesschau-Schlagzeilen

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Über die aktuellsten Ereignisse aus dem In- und Ausland in aller Kürze informiert.
  28. Schweiz aktuell

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse aus Politik und Gesellschaft. Die Schweiz wird in ihrer ganzen Vielfalt gezeigt.
  29. SRF Börse

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet über die täglichen Entwicklungen an der Schweizer Börse. Trends und Perspektiven werden analysiert und von wichtigen Entscheidungsträgern der Wirtschaft kommentiert.
  30. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  31. Meteo

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  32. 1 gegen 100

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Wer in der Show gewinnen will, muss alle 100 Gegnerinnen und Gegner wegspielen. Dazu braucht es starke Nerven, ein grosses Allgemeinwissen, Taktik und oft auch schlicht etwas Glück.
    Episodenummer
    223
  33. Puls

    Gesundheitsmagazin | Themen: Gefährliche Antibiotika – In der Schweiz weiterhin zu haben / Therapietreue – Nachlässigkeit ist die Regel / Gebrochenes Herz – Mehr als eine Redewendung

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Gefährliche Antibiotika – In der Schweiz weiterhin zu haben: Ciprofloxacin ist ein gängiges Mittel aus der Antibiotikagruppe der Fluorchinolone. Sie bergen ein besonderes Risiko: für Sehnenrisse und vielfältige Nervenschäden, aber auch für Psychosen und Angstattacken. Trotzdem werden sie selbst bei harmlosen Blaseninfekten verschrieben. Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat längst eine massive Warnung herausgegeben. Warum wird in der Schweiz nicht gehandelt? Therapietreue – Nachlässigkeit ist die Regel: Jeder vierte Patient, jede vierte Patientin nimmt Medikamente nicht so, wie sie vom Arzt verordnet wurden. Experten sprechen von 'Non-Compliance'. Vor allem bei chronischen Erkrankungen, die viele Jahre keine Schmerzen oder andere Probleme machen, sinkt die Therapietreue nach einem Jahr auf teilweise weniger als 50 Prozent. Wann kann es heikel werden? Gebrochenes Herz – Mehr als eine Redewendung: 'Broken Heart' steht nicht bloss für Liebeskummer, sondern kann auch eine zwar seltene, aber ernsthafte Funktionsstörung des Herzmuskels auslösen. Das Krankheitsbild kann auftreten nach grossem emotionalen Stress, wie dem Verlust einer geliebten Person, und trifft vor allem Frauen. Die Konsequenzen sind so gravierend wie bei einem Herzinfarkt.
  34. 10vor10

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  35. Meteo

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  36. ECO

    Das Wirtschaftsmagazin | Themen: Rentenreform: Die Debatte läuft ins Leere / Einer gegen alle: Jens Weidmann im grossen 'ECO'-Interview / USA: Donald Trump streut Sand in den Wachstumsmotor

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Rentenreform: Die Debatte läuft ins Leere: In der Frühlingssession müssen sich die eidgenössischen Räte über eine der wichtigsten Vorlagen der vergangenen Jahre einig werden: die Altersreform 2020. Gestritten wird unter anderem über die Höhe der Witwenrente, um 70 Franken mehr AHV pro Monat und über den Beitragssatz von Selbständigerwerbenden. All diese Punkte sind nicht wirklich entscheidend für die Finanzierung der Schweizer Altersvorsorge. Die entscheidende Massnahme der Reform ist zur Nebensache verkommen – das ist bedenklich. Einer gegen alle: Jens Weidmann im grossen 'ECO'-Interview: Als Präsident der Deutschen Bundesbank sitzt Jens Weidmann auch im Rat der Europäischen Zentralbank (EZB). Dort vertritt er vielfach eine andere Meinung als seine 24 Ratskollegen: Weidmann pocht auf die Einhaltung der Regeln, will keine lockere Schuldenpolitik und ist ein Kritiker von Mario Draghis Anleihekäufen. Doch obwohl Deutschland das grösste finanzielle Risiko der EZB trägt, geht Weidmanns Stimme unter. Mit 'ECO'-Moderator Reto Lipp spricht er über Zinserhöhungen, Eurokrise und Frustpotenzial. USA: Donald Trump streut Sand in den Wachstumsmotor: Mit Donald Trump ist in den USA das postfaktische Zeitalter angebrochen. Das tut Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern besonders weh. Die USA, noch der Olymp der Wissenschaft, werden demontiert und verlieren damit einen wichtigen Treiber für die Innovation, die das Land in den letzten Jahrzehnten auch wirtschaftlich vorwärtsgebracht hat. Schweizer Hochschulen rechnen derweil mit einem Zulauf von Top-Forschern.
  37. Schawinski

    Gäste: Andreas Glarner (SVP-Nationalrat)

    Kategorie
    Gespräch
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Kampagnenchef Andreas Glarner hat es hart erwischt: 60,4 Prozent sagten kürzlich Ja zur erleichterten Einbürgerung der dritten Generation von Ausländerinnen und Ausländern. Der SVP-Nationalrat versuchte zuvor mit provokanten Burka-Plakaten die Vorlage zu bekämpfen. Aber nicht einmal in Oberwil-Lieli, wo Glarner seit 2006 Gemeindeammann ist, überzeugte seine Angstkampagne. Glarners streitbare Aussagen und spitzen Methoden für nationale und eigene Anliegen erregen immer wieder die hiesige Presse: Ob mit blutigen Wahlplakaten, Tweet-Attacken oder vehementem Widerstand gegen die Aufnahme von Flüchtlingen spielt der SVP-Asylchef mit Effekthascherei. Manchmal erfolgreich, aber eben nicht immer. Nach der Asylreform und der Durchsetzungsinitiative ist es jetzt also die dritte Niederlage für Glarner und die SVP in ihrem Kernthema. Sind sie an ihrer eigenen Streitlust gescheitert? Hat die Methode der Provokation ausgedient? Und: Ist Andreas Glarner mehr als ein medienwirksamer Herausforderer? Der Nationalrat stellt sich den kritischen Fragen von Roger Schawinski.
    Episodenummer
    226
  38. Tagesschau Nacht

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die aktuellsten Meldungen aus der Nachrichtenredaktion zum Ausklang des Tages.
  39. Mad Men

    Sie erkannten einander

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Serie (Drama)
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Von seiner Reise gegen Westen ruft Don Peggy an, die sich grosse Sorgen um ihn macht. Als er sich auch endlich wieder einmal bei seiner Familie meldet, erzählt ihm Sally von Bettys Krebserkrankung. Don ist bestürzt und bietet Betty an, die Verantwortung für die Kinder zu übernehmen, doch Betty lehnt ab. Da macht Don sich auf die Suche nach Annas Nichte Stephanie und begleitet sie in ein Aussteigerresort. Pete bricht derweil auf in sein neues Leben mit Trudy und der gemeinsamen Tochter Tammy, während Joan sich eingestehen muss, dass sie bei McCann Erickson nicht glücklich werden wird, aber auch in einer Ehe mit Richard nicht. Sie beschliesst, ihren eigenen Weg zu gehen. Peggy bleibt als eine von wenigen bei McCann Erickson und kann sich zudem endlich eingestehen, wen sie wirklich liebt. Das weiss auch Roger, der mit Marie einen Neuanfang wagt.
    Episodenummer
    14
    Cast
    Jon Hamm, Elisabeth Moss, Vincent Kartheiser, January Jones, Aaron Staton, Christina Hendricks, Rich Sommer
    Regisseur
    Matthew Weiner
    Drehbuch
    Matthew Weiner, Carly Wray
    Hintergrundinfos
    Don Draper ist der entscheidende Mann in einer Werbeagentur an der New Yorker Madison Avenue. Ihm gelingt es, wichtige Kunden zu gewinnen und in der Firma ganz nach oben zu kommen. Als er sich in diverse Affären verstrickt, ist nicht nur seine Ehe am Ende. Es droht auch der berufliche Absturz.
  40. Pan's Labyrinth El laberinto del fauno

    Kategorie
    Fantasy
    Produktionsinfos
    Spielfilm (Horrorfilm)
    Produktionsland
    E/MEX/USA
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Spanien im Jahr 1944. Nach Ende des Bürgerkriegs im Jahre 1939 haben sich die verbliebenen Republikaner vor Francos faschistischen Truppen in die Berge zurückgezogen. Dorthin siedelt auch die zehnjährige Ofelia mit ihrer hochschwangeren Mutter um. Ihr neuer Stiefvater, Captain Vidal (Sergi López), macht als sadistischer Offizier Jagd auf die verzweifelten Widerständler. Da die Mutter den ganzen Tag über das Bett hüten muss, ist das junge Mädchen in dieser bedrohlichen Umgebung mit seiner Fantasie alleingelassen. In einem nahe gelegenen labyrinthischen Garten findet Ofelia einen Gefährten: einen Faun. Die gleichsam freundliche wie furchteinflössende Kreatur stellt in Aussicht, Ofelia müsse bis zum nächsten Vollmond drei Aufgaben erfüllen. Die erste lautet, einer Kröte in einem Baumstumpf einen Schlüssel abzunehmen. Die folgenden Aufträge sind kaum weniger ungewöhnlich. Als es um die Gesundheit ihrer Mutter immer schlechter steht und Captain Vidal einen Verräter in den eigenen Reihen vermutet, droht Ofelia zu scheitern. Wie schon in 'The Devil's Backbone' erzählt Guillermo del Toro von einer schwierigen Kindheit im von den Schrecken des Faschismus und dem Klima der Gewalt geprägten Spanien. Die Fantasiewelt, welche die junge Heldin auf ihren Missionen besucht, ist vom mexikanischen Filmemacher äusserst prächtig entworfen, taugt aber mit ihren unheilvollen Parallelen zur Realität dennoch nicht als rettende Zuflucht. Ofelia bleibt nichts übrig, als sich aufzulehnen gegen die Erwartungen und Befehle jener, die (vermeintlich) Macht über sie haben. 'Pan's Labyrinth' war bei den Oscarverleihungen 2007 zwar auch als Bester fremdsprachiger Film und für das Beste Drehbuch nominiert, erhielt die begehrten Trophäen allerdings 'bloss' für die Kamera, die Art Direction und das Make-up.
    Cast
    Ivana Baquero, Ariadna Gil, Sergi López, Maribel Verdú, Doug Jones, Álex Angulo, Roger Casamajor
    Regisseur
    Guillermo del Toro
    Drehbuch
    Guillermo del Toro
    Hintergrundinfos
    Der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro verknüpft bei 'Pans Labyrinth' Elemente aus Märchen- und Horrorwelt mit denen eines Kriegsdramas. Das Ergebnis ist abwechslungsreich und unterhaltsam. Der Lohn: Bei den Oscars 2007 gewann der Film drei Oscars und war in drei weiteren Kategorien nominiert, unter anderem als Bester fremdsprachiger Film, beim BAFTA-Award 2007 konnte er drei Preise gewinnen und war in fünf anderen Kategorien nominiert..
1-40 von 12920 Einträgen

Videos verfügbar

  1. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Bemerkung
    Anschliessend: Meteo
  2. Aeschbacher

    Themen: Anders als die Andern | Gäste: Reiner Roduner (Fotograf), Mirjam Lips (Sportlerin), Elena (leidet an Muskeldystrophie), Gregor Meyle (Musiker)

    Kategorie
    Talkshow
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Reiner Roduner und die Switzers Die Schweiz zählt heute über acht Millionen Einwohner. Ein Viertel davon stammt aus 193 Ländern. Das selbst geknipste Porträt eines Mannes auf einer Reise durch Äthiopien lässt ihn nicht mehr los. So kommt dem Zürcher Filmproduzenten die Idee, alle Nationen hierzulande ausfindig zu machen. Verbunden mit einer aufwendigen Suche aller Protagonistinnen und Protagonisten während drei Jahren wird in 14 Fotoshootings je eine Person aus allen hier in der Schweiz vertretenen Nationen porträtiert und interviewt. Mit seinen Fotografien führte er die grösste je in der Schweiz gezeigte Freiluft-Fotoausstellung durch und illustrierte in einem Bildband alle 193 Switzers. Mirjam Lips und ihr Einrad gehört zu den erfolgreichsten Sportlerinnen der Schweiz. Dennoch kennen sie nur wenige. Acht Weltmeister- sowie sechs Europameistertitel und fünf Weltrekorde zieren ihren Palmarès. Auch eine Verletzung lässt sie nicht aufhalten: An der Weltmeisterschaft vergangenen Sommer in Spanien holt die 24-Jährige mit Kreuzbandriss Gold im Slalom und bricht im Herbst zudem den Weltrekord im 24-Stunden-Einradrennen. Mit drei Jahren fuhr sie das erste Mal auf einem Einrad – heute besitzt die Oberstufenlehrerin nicht nur eines, sondern zehn Einräder für verschiedene Disziplinen wie Bahnrennen, Marathon, Hoch- oder Weitsprung. Elena und ihr Lachen Wegen einer heimtückischen Krankheit namens fazioskapulohumerale Muskeldystrophie, kurz FSHD, hat die bald 27-jährige Ostschweizerin keine Mimik, kann ein Lächeln nicht erwidern und ist seit fünf Jahren wegen der Muskelschwäche auch auf einen Rollstuhl angewiesen. Doch die junge Frau lässt sich nicht entmutigen, lebt ein 'fast' normales Leben und beweist Humor: 'Wegen Gesichtsfalten muss ich mir keine Sorgen machen.' Sie wünscht sich weniger Berührungsängste mit behinderten Menschen und vermehrt barrierefreien Zugang zu öffentlichen Gebäuden. Gregor Meyle und seine Gitarre Gold Awards für seine Studioalben 'New York-Stintino' und 'Meile für Meyle', dazu ein Echo und der Deutsche Fernsehpreis: Viele kennen den bescheidenen Musiker mit Hut, Bart und Brille erst seit der ersten Staffel von Xavier Naidoos 'Sing meinen Song – Das Tauschkonzert'. Meyles musikalische Reise beginnt aber bereits im Alter von vier Jahren, als er seine erste Gitarre geschenkt bekommt. Die Karriere auf der Bühne nimmt langsam Fahrt auf, als er 2008 hinter Stefanie Heinzmann den zweiten Platz in Stefan Raabs Fernsehshow belegt. Inzwischen hat Gregor Meyle fünf Studio- und vier Livealben veröffentlicht und musiziert sich bei rund hundert Konzerten pro Jahr in die Herzen von immer mehr Menschen.
  3. Reporter

    Menschen, Schicksal, Abenteuer | Themen: Siegrist und die Polarlichter – Die heimliche Leidenschaft des Meteo-Mannes

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Christoph Siegrist ist ein 'Aurora Chaser': So nennt man Menschen, die im hohen Norden mit der Fotokamera dem Polarlicht nachjagen. Siegrist tut dies jeden Winter mehrmals – und nicht selten vergeblich. Denn Polarlichter sind launische Diven: Mal tauchen sie, dann wieder nicht. Weil Siegrist nicht so oft in den Norden reisen kann, wie er das möchte, hat sich der begnadete Tüftler etwas einfallen lassen. Er baute sich ein von A bis Z selber entwickeltes Kamerasystem, mit dem er seine geliebten Polarlichter jederzeit auch von der Schweiz aus beobachten kann. Siegrist sagt: 'Polarlichter machen glücklich.' Mit dieser Vorgabe begleitete ihn Reporter François Loriol in den Norden Norwegens. Es dauerte nicht lange, bis er verstand, was der Polarlichtjäger vom 'Meteo'-Dach damit meinte.
  4. Tatort

    Babbeldasch

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Spielfilm (Krimi)
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Sophie Fettèr, Gründerin und Herz des Ludwigshafener Theaters Babbeldasch, stirbt während einer Vorstellung an einem allergischen Schock. LKA-Ermittlerin Johanna Stern (Lisa Bitter) übernimmt die Ermittlungen und muss die Frage klären, ob Sophie womöglich mit Absicht getötet wurde, während ihre Kollegin, Hauptkommissarin Odenthal (Ulrike Folkerts), eigentlich Überstunden abbummeln soll. Aber Lena war in der entscheidenden Vorstellung im Theater und nutzt die Verbindung, um inkognito hinter die Kulissen zu blicken – wo sie miterlebt, wie unter den Theaterleuten Trauer und Bestürzung, alte Feindschaften und neue Hoffnungen kursieren. Immer hatte Sophie mit Charme und Durchsetzungsfähigkeit alles zusammengehalten. Und auch jetzt noch mischt sie mit, denn sie erscheint Lena im Traum und verlangt von ihr, ihren Mörder zu finden, bevor alles auseinanderbricht. Im Theater brodelt es, Kopper ist auf Urlaub in Italien, Johanna sammelt erfolgreich Indizien – und Lena gerät immer mehr in ein Zwischenreich aus Ermittlung, Bühne und Traumgeschehen.
    Cast
    Ulrike Folkerts, Andreas Hoppe, Lisa Bitter, Peter Espeloer, Annalena Schmidt, Malou Mott, Petra Mott
    Regisseur
    Axel Ranisch
    Drehbuch
    Sönke Andresen, Axel Ranisch
    Hintergrundinfos
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  5. mitenand

    Themen: Miva – Arai Marak kam rechtzeitig ins Spital

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Früher wäre Arai Marak aus dem Bundesstaat Meghalaya im Nordosten Indiens wohl gestorben, als er sich mit seiner Machete in die Hand hieb. Aber seit Kurzem gibt es hier eine Ambulanz – und Arai Marak hat überlebt. Ein Bericht von Christian Walther.
  6. G&G Weekend g&g weekend

    People-Magazin

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin ist mit dabei, wenn Promis bei glänzenden Empfängen in Bern oder gloriosen Auftritten in Hollywood anzutreffen sind. Die Reporter berichten heute, worüber die Schweiz morgen spricht.
  7. Tiergeschichten

    Unterwegs mit Monika und Filou | Themen: Tiere sind schlau

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In der siebten Folge von Tiergeschichten begegnen Monika und Filou drei schlauen Tieren: Die Minischweine Brutus und Charlotte überraschen die beiden mit ihrem cleveren Verhalten, und bei der Kantonspolizei Zürich dürfen Monika und Filou erleben, wann Polizeidiensthunde zum Einsatz kommen. Ein Taubenschlag voll schlauer Vögel wartet am Ende der Sendung auf Monika und Filou und bringt die beiden immer wieder zum Staunen.
    Episodenummer
    7
  8. BaslerZeitung Standpunkte

    Journalisten im Gespräch mit Gästen | Themen: Kampf ums Energiegesetz | Gäste: Hans-Ulrich Bigler (Gewerbedirektor und FDP-Nationalrat), Jürg Grossen (GLP-Nationalrat), Albert Rösti (SVP-Präsident), Dominik Feusi (Bundeshausredaktor der Basler Zeitung)

    Kategorie
    Gespräch
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Am 21. Mai entscheidet das Volk über die energiepolitische Zukunft der Schweiz. Abgestimmt wird über das neue Energiegesetz, das unter anderem Subventionen und Steuerentlastungen vorsieht. Mobil dagegen machen die SVP und Teile der FDP. Das Gesetz führe zu Mehrbelastungen der Wirtschaft und der Privathaushalte von 200 Milliarden Franken. Der grösste Wirtschaftsverband der Schweiz teilt diese Ängste offenbar nicht: Der Gewerbeverband und dessen Direktor, FDP-Nationalrat Hans-Ulrich Bigler, stellen sich hinter das Gesetz und damit gegen das bürgerliche Referendumskomitee. Wird die Abstimmung über das Energiegesetz zur Hypothek für die bürgerliche Zusammenarbeit? Welche Auswirkungen hat die Abstimmung am 21. Mai auf die Stromversorgung der Schweiz? Wie teuer ist die geplante Energiestrategie? In der Sendung Basler Zeitung Standpunkte diskutieren Gewerbedirektor und FDP-Nationalrat Hans-Ulrich Bigler, GLP-Nationalrat Jürg Grossen, SVP-Präsident Albert Rösti und Dominik Feusi, Bundeshausredaktor der Basler Zeitung. Moderation: Markus Prazeller.
  9. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  10. Sternstunde Kunst

    Themen: Jiri Menzel – To Make A Comedy Is No Fun

    Kategorie
    Darstellende Kunst
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Jirí Menzel gehört zu den grossen Komödienregisseuren des Kinos. Trotz Oscar und Hollywood-Angeboten kehrt der damals 29-jährige Regisseur in die kommunistisch regierte Tschechoslowakei zurück. Er fühlt sich den eigenen Landsleuten verpflichtet. Zurück in Prag kämpft er für seinen Lebensunterhalt und gegen die politische Zensur. In seiner persönlichen Annäherung 'To Make a Comedy is no Fun' beschreibt der Schweizer Musiker und Filmemacher Robert Kolinsky das Werk Menzels und erzählt erstmals die Geschichte dieses aussergewöhnlichen Filmemachers, Theaterregisseurs und Menschen. Zu Wort kommen auch viele seiner Weggefährten wie Milos Forman, Istvan Szabo, Ken Loach, Vera Chytilová oder Emir Kusturica, Werner Düggelin, Rolf Lyssy und Julia Jentsch. TV-Premiere des Dokumentarfilms, der in Koproduktion mit der Redaktion von 'Sternstunde Kunst' und dem Pacte de l'Audiovisuel von SRF entstand ist.
    Regisseur
    Robert Kolinsky
  11. Sternstunde Philosophie

    Themen: Lisa Herzog: Was ist schlecht an Ungleichheit? | Gäste: Lisa Herzog (Philosophin und Ökonomin)

    Kategorie
    Philosophie
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Entwicklungsorganisation Oxfam behauptet: Acht Superreiche besitzen gleich viel wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Laut einer Studie des World Economic Forums (WEF) gehört die Ungleichheit zu den grossen Herausforderungen der Weltwirtschaft. Barack Obama sieht in ihr gar 'die grösste Gefahr für unsere Demokratien'. Stimmt das? Was ist schlecht an Ungleichheit? Die Ökonomin und Philosophin Lisa Herzog meint, wirtschaftliche Ungleichheit führe zu ungleichen Chancen und bedrohe dadurch die menschliche Freiheit. Sie fordert einen zeitgemässen Liberalismus, der mehr Freiheit für alle garantiert, nicht nur für die Reichen. Yves Bossart spricht mit der 33-jährigen Professorin über Chancengleichheit, faire Löhne und die Angst, im globalen Rattenrennen abgehängt zu werden. Literatur: – Lisa Herzog: 'Freiheit gehört nicht nur den Reichen. Plädoyer für einen zeitgemässen Liberalismus'. C.H. Beck 2013 – Lisa Herzog und Axel Honneth (Herausgeber): 'Der Wert des Marktes. Ein ökonomisch-philosophischer Diskurs vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart'. Suhrkamp 2014 – Branko Milanovic: 'Die ungleiche Welt. Migration, das eine Prozent und die Zukunft der Mittelschicht'. Suhrkamp 2016.
  12. Sternstunde Religion

    Themen: Al Imfeld – Priester, Journalist, Freigeist

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    'Das Licht kommt aus dem Osten', stand in den Missionsheftchen, die Al Imfeld in seiner Jugend las. So wurde er Priester, mit dem Ziel, als Missionar in den Mittleren Osten zu reisen – zum Licht, wo er Wissen und Erkenntnis zu erlangen hoffte. Gelandet ist er in Afrika, dem grossen, dunklen Kontinent. Dort fand er seine Lebensaufgabe, die Vermittlung zwischen Schwarz und Weiss, zwischen der ersten und der dritten Welt. Dabei lernte er Persönlichkeiten mit grossen Namen kennen: Albert Schweitzer, Martin Luther King, Nelson Mandela, Ho Chi Minh, Robert Mugabe. Doch es waren nie Berühmtheiten, die Al Imfeld interessierten – ihn interessierte immer nur der Mensch dahinter.
    Regisseur
    Men Lareida
  13. Die Brücke – Transit in den Tod Bron/Broen

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Spielfilm (Krimi)
    Produktionsland
    S/DK/D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    In einem Video fordern die Entführer von Hans ein Lösegeld für dessen Freilassung. Die Ermittler finden den Aufenthaltsort von Geisel und Kidnappern. Doch als der Zugriff erfolgt, wartet dort eine Überraschung: Der Entführer ist tot, und Hans bleibt verschwunden. Es scheint, als wurde er erneut gekidnappt. Währenddessen wird Morten Anker erschossen aufgefunden. Genauere Untersuchungen ergeben, dass die grausamen Morde zusammenhängen. So stehen alle Opfer in Verbindung mit Lise Friis Andersen. Diese beteuert nach wie vor ihre Unschuld. Vielleicht kann sie helfen, den Täter in eine Falle zu locken? Sagas Mutter taucht unerwartet auf und drängt sich nach vielen Jahren zurück in ihr Leben. Linn, Sagas neue Chefin hat weniger Geduld und Verständnis für Sagas Eigenarten als der vermisste Hans. Saga fühlt sich zunehmend frustriert. Als Hans endlich gefunden wird, liegt er schwerverletzt im Koma. Saga unterläuft ein folgenreicher Fehler während einer Geiselnahme. Währenddessen passiert ein vierter grausamer Mord. Saga und Henrik müssen feststellen, dass sie den falschen Verdächtigen festgenommen haben. Die Ermittler fangen wieder ganz von vorne an: Wo ist der Zusammenhang zwischen den Opfern? Henrik und Saga landen zusammen im Bett und kommen sich auch persönlich näher, was Henrik zum Anlass nimmt, Saga die Akte eines alten, ungelösten Falles zu zeigen: Drei vermisste Personen, eine Frau und zwei kleine Mädchen.
    Episodenummer
    2
    Cast
    Sofia Helin, Thure Lindhardt, Dag Malmberg, Sarah Boberg, Kirsten Olesen, Rafael Pettersson, Maria Kulle
    Regisseur
    Henrik Georgsson
    Drehbuch
    Camilla Ahlgren, Hans Rosenfeldt, Nikolaj Scherfig
  14. sportaktuell

    Disziplin: Ski alpin: Weltcup Damen in Crans-Montana, Super G; Weltcup Herren in Kvitfjell (N), Abfahrt / Fussball: Super League, 22. Runde, Thun – Vaduz, GC – Young Boys; Challenge League, Eröffnung Stadion Schaffhausen / Eishockey: NLA, 50. Runde, Lugan

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Sport
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet über die wichtigsten Sportereignisse, liefert Hintergrundberichte und setzt thematische Schwerpunkte. Besonderes Augenmerk wird auf die Auftritte der Schweizer Sportler gelegt.
  15. Happy Day

    Themen: Starke Kerle im Eis: Chrigu und Tinu auf der legendären Ice Road / Ein neues Zuhause für Familie Giacomelli aus Winterthur | Gäste: Ensemble des Musicals 'Ewigi Liebi', Krokus (Band), Amy Macdonald (Singer-Songwriterin)

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Starke Kerle im Eis: Chrigu und Tinu auf der legendären Ice Road Zwei Berner träumen denselben Traum. Sie wollen eines der grössten Abenteuer erleben: die Fahrt auf der Ice Road im Norden Kanadas. Selbst können sich die beiden Berner Chrigu Leuenberger, 53, aus Uetendorf und Tinu Schaller, 42, aus Hondrich diesen Herzenswunsch unmöglich erfüllen. Auf der Ice Road wüten heftige Blizzards, es herrschen Temperaturen bis minus 40 Grad Celsius und schwierigste Strassenbedingungen. Röbi Koller nimmt die beiden Männer mit auf eine Reise, die sie nie mehr vergessen werden. Ein neues Zuhause für Familie Giacomelli aus Winterthur Die 28-jährige Debby verliert vor gut einem halben Jahr ihre Schwester Tammy. Die zweifache Mutter hatte Brustkrebs. Debby und ihr Mann helfen ihrem Schwager Sandro und nehmen ihre Nichten unter der Woche bei sich auf. Doch das Haus von Debby und ihrem Mann ist viel zu klein für die mittlerweile vier Kinder. Ein Ausbau muss geplant und vor allem finanziert werden. Als im November auch noch Debbys Mutter stirbt, bleibt die Welt für Giacomellis stehen. Schnelle Hilfe kommt von Kiki Maeder und ihrem Umbauteam. Live im Studio: Das Musical 'Ewigi Liebi', Krokus und Amy Macdonald im Starduett Der schottische Superstar Amy Macdonald tritt im 'Happy Day'-Starduett mit seinem grossen Fan Linda auf. Die beiden Powerfrauen singen live Amys Hit 'This Is The Life'. Ebenfalls auf der 'Happy Day'-Bühne zu hören und zu sehen ist das Ensemble von 'Ewigi Liebi' mit einem Medley. Zehn Jahre nach der Premiere kehrt das überaus erfolgreich Schweizer Musical zurück. Und die wilden Herren von Krokus bringen das Studio mit ihrer Coverversion von 'Wild Thing' zum Kochen.
  16. Wort zum Sonntag

    Gäste: Edith Birbaumer

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 'Wort zum Sonntag' ist ein Kommentar aus christlicher Sicht zu religiösen, spirituellen und ethischen Fragen des Individuums und der Gesellschaft der Gegenwart.
  17. Potzmusig

    Volksmusik mit Nicolas Senn | Gäste: Philipp Haas

    Kategorie
    Volksmusik
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Angefangen hat beim bald 36-jährigen Appenzeller alles mit seinem Grossvater. Dieser hatte ein Hackbrett, das Philipp schon als kleiner Bub entdeckte und von dem er sich begeistern liess. Hackbrettstunden in der Musikschule und bei Walter Alder förderten sein Talent. Und so begann Philipp Haas zuerst mit seinen Geschwistern, später auch mit eigenen Formationen zu musizieren. Dazu gehörten jahrelang die Settertal-Buebe oder bis heute das Akkordeonduo Frowin & Roman, in welchem Philipp Haas als Pianist waltet. Daneben steht er regelmässig mit dem Doppelquartett Pfiifestier auf der Bühne. Dieser Gesangstruppe gehört er seit rund 15 Jahren an und hat schon nach fünf Jahren das Zepter des Dirigenten übernommen. Die freie Zeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie. Seine Frau Antonia ist eine Enkelin des Musikanten Josef Dobler ('Hornsepp') und selbst auch sehr musikalisch. Gemeinsam auf der Bühne stehen die beiden aber eigentlich nur, wenn sie zusammen den Hierig tanzen. In der Sendung 'Potzmusig' musiziert er mit dem bekannten Akkordeonduo Frowin & Roman, singt mit vier Kollegen der Neujahrssänger, lässt die wunderbare Striichmusig Alperösli mit Ehefrau Antonia aufspielen und bedient selber in einer Ad-hoc-Kapelle das Hackbrett. Ausserdem sind die Stegreifler der Harmonie Appenzell zu sehen, und als Nachwuchsformation treten die Bärnermeitschi auf.
    Episodenummer
    77
  18. gesundheitheute Gesundheit heute

    Die Gesundheitssendung mit Dr. Jeanne Fürst | Themen: Probleme mit der Wirbelsäule

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    80 Prozent aller Menschen leiden irgendwann im Leben an Rückenschmerzen. Bei den über 60-Jährigen betrifft dies jeden Zweiten. Oftmals sind es Folgen von Verschleisserscheinungen. Doch Rückenprobleme können schon viel früher beginnen – um die 30 – mit Kreuz- und Nackenschmerzen. Ein häufiges Problem sind schmerzhafte Bandscheibenvorfälle. Dabei ist eine Operation nicht immer notwendig, denn konventionelle Methoden helfen oft ausreichend. Wann ist eine Operation jedoch unumgänglich, was sind untrügliche Zeichen dafür? 'gesundheitheute' informiert auch über neue Operationsmethoden, wobei dreidimensionale Modelle der Wirbelsäule bei der chirurgischen Planung helfen, damit nachher schonender operiert werden kann. Die Sonne kann die Haut schädigen und zu schwarzem Hautkrebs führen. Es entsteht ein sogenanntes Melanom. Wer hat gewusst, dass sich auch im Auge ein Melanom bilden kann? Privatdozentin Ann Schalenbourg zeigt am Paul Scherrer Institut, wie mit einer Protonenstrahlen-Behandlung ein Melanom im Auge behandelt wird.
  19. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  20. Fenster zum Sonntag

    Themen: Schwiegermythen

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Gemeinsame Mahlzeiten und die ständige Nähe zur Schwiegermutter belasten Margrit Klauser. Sie fühlt sich unfrei und meint, ständig beobachtet zu werden. Obwohl ihr Mann Markus sie unterstütz, kommt der Tag, an dem ihr alles zu viel wird. Eine der Frauen muss das Haus verlassen. Es gibt aber auch Familien, die gut miteinander auskommen und sogar freiwillig unter einem Dach wohnen. In Huttwil BE leben drei Generationen zusammen und betreiben gemeinsam die Spycher-Handwerk AG. Auch die beiden Schwiegertöchter packen mit an. Viele Märchen prägten den Mythos der bösen Stiefmutter. Das bekam auch Gabriele Köhn zu spüren. Seit die alleinerziehende Mutter ihren heutigen Ehemann Andi geheiratet hat, leben sie als Patchworkfamilie zusammen. Die Erziehung der Kinder ist dadurch nicht einfacher geworden. Das beste Rezept gegen Beziehungsprobleme, sagen Experten, sind klare Absprachen und die Bereitschaft, aufeinander einzugehen. Doch was sich leicht anhört, hat im Alltag seine Tücken.
  21. Deville

    Late-Night-Show | Themen: Alpen-Cowboy' Art Furrer trifft auf 'Late-Night-Löli

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Er war Skilehrer, Bergführer und Hotelier. Art Furrer ist ein Schweizer Original und im Wallis eine Institution wie das Matterhorn. Mit 80 Jahren lässt es der umtriebige Alleskönner etwas ruhiger angehen. Von Ruhestand will Furrer aber dennoch nichts wissen. Mit Gastgeber Dominic Deville redet er über sein Leben, seine zweite Heimat Amerika und seine ungebrochene Liebe zu den Bergen. Unterstützt wird der Late-Night-Talker auch diese Woche von seiner charmanten, transsilvanischen Showassistentin Ágota Dimén. Ein komödiantisches Highlight erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer mit 'Zärtlichkeiten unter Freunden', den preisgekrönten 'Zuzweitunterhaltern' aus Deutschland. Die Aufzeichnungen der Late-Night-Show finden am Donnerstag, 23. Februar 2017, im Mascotte Club an der Theaterstrasse 10 in Zürich statt. Tickets können über srf.ch/deville bestellt werden. Für 'Deville' verantwortlich zeichnet die Spotlight Media Productions AG im Auftrag von Schweizer Radio und Fernsehen. Webfirst ist die Sendung bereits am frühen Abend auf srf.ch/deville zu sehen. Weitere Sendetermine 'Deville', Staffel 3: Freitag, 3. März 2017, 23.40 Uhr, SRF 1 Freitag, 10. März 2017, 23.40 Uhr, SRF 1 Freitag, 17. März 2017, 23.40 Uhr, SRF 1 Freitag, 24. März 2017, 23.40 Uhr, SRF 1.
    Episodenummer
    15
  22. Arena

    Themen: Trumps Krieg | Gäste: Roger Schawinski (Journalist und Medienpionier), Karin Müller (Chefredaktorin Telebasel), Claudio Zanetti (Nationalrat SVP/ZH und Kommunikationsberater), Daniele Ganser (Publizist), Markus Spillmann (Präsident Stiftungsrat Sc

    Kategorie
    Diskussion
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der neue US-Präsident Donald Trump erzählt vieles, was nicht stimmt. Trump versuche, mit falschen Informationen von Problemen abzulenken oder Unstimmigkeiten zu vertuschen, sagen Kritiker. Unterstützer von Donald Trump erwidern, die Medien seien gleichgeschaltet und verfolgten eine eigene politische Agenda: Sie würden alle diskreditieren, die nicht dem Mainstream folgen. Wer hat Recht? Und: Wie sieht die Situation in der Schweiz aus? Viele Bürgerinnen und Bürger informieren sich auch über soziale Medien. Braucht es die klassischen Medien in ihrer heutigen Form überhaupt noch? Müssen sie die Rolle einer vierten Gewalt weiterhin wahrnehmen – oder sind Social Media sowieso unabhängiger? Nicht zuletzt: Sollen Medienschaffende in jedem Fall neutral und ausgewogen berichten, selbst wenn es um Grundrechte wie das Folterverbot geht? Zu diesen Fragen begrüsst Jonas Projer in der 'Arena' Zwei Gäste, die Medien produzieren: – Roger Schawinski, Journalist und Medienpionier – Karin Müller, Chefredaktorin Telebasel Zwei Gäste, die den Medien misstrauen: – Claudio Zanetti, Nationalrat SVP/ZH und Kommunikationsberater – Daniele Ganser, Publizist Zwei Gäste, die Medien beaufsichtigen: – Markus Spillmann, Präsident Stiftungsrat Schweizer Presserat – Vincent Augustin, Präsident Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen (UBI).
  23. 10vor10

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  24. Meine fremde Heimat

    Kolumbien

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Alina Juanita Kunz aus Meggen LU wurde als Einjährige aus Kolumbien adoptiert. Ihr Geburtsland kennt sie nicht, sie hat Kolumbien noch nie bereist, und auch die Gepflogenheiten und Bräuche sind ihr fremd. Zusammen mit ihrem Freund Stefan Arnold fliegt sie nun zum ersten Mal dahin, wo ihre Wurzeln sind. In ihrer Heimatstadt Popayan trifft sie auf ihre Amme, die sie damals im Kinderheim gestillt hat, und erfährt, dass sie als Frühgeburt zur Welt gekommen ist. Im Tanzmekka Cali zeigt ihr einer der bekanntesten Tänzer Südamerikas den Swing-Latino. Ganz im Norden trifft sie auf die Wayuu-Indianer. Denn auch sie hat scheinbar indianische Wurzeln. Es ist eine Reise mit Hochs und Tiefs, die Alina ganz sicher nie vergessen wird.
    Episodenummer
    2
  25. SRF bi de Lüt

    Themen: Die Skilehrer (3/3)

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In der dritten und letzten Folge gilt es für Steffi Bumann ernst. Die junge Skilehrerin macht sich zusammen mit einem Bergführer auf zu einer Gletscherhochtour auf den Alphubel. Hier auf dem Gletscher ist vor Jahren ihr Vater als Bergführer verunglückt. Zum ersten Mal will sie nun die Unglücksstelle im ewigen Eis besuchen und Abschied nehmen. Es ist eine bewegende Reise in die Vergangenheit. In spezieller Mission unterwegs ist der Skilehrer Fabian Zurbriggen. Der 43-Jährige spricht fliessend Chinesisch und macht in chinesischen Skiresorts Werbung für Saas-Fee. Nach seiner Rückkehr betreut er zu Hause chinesische Gäste. Dies ist ein anstrengender Job, denn die Gäste aus dem Fernen Osten erwarten mehr Betreuung als europäische Skigäste. Der junge und neue Leiter der Skischule, Gabriel Anthamatten, hat auch alle Hände voll zu tun. Seine Arbeitstage dauern während der Hochsaison über zwölf Stunden, Freundin und Familie kommen in dieser Zeit an zweiter Stelle.
  26. SRF Börse

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet über die täglichen Entwicklungen an der Schweizer Börse. Trends und Perspektiven werden analysiert und von wichtigen Entscheidungsträgern der Wirtschaft kommentiert.
  27. Schweiz aktuell

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse aus Politik und Gesellschaft. Die Schweiz wird in ihrer ganzen Vielfalt gezeigt.
  28. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  29. Mini Beiz, dini Beiz

    Themen: Emmental – Tag 5 – Gasthof Bären, Langnau

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das imposante 600-jährige Haus besuchte schon Napoleon. Es besteht hauptsächlich aus Holz. Nach einem Konkurs vor sechs Jahren übernahm es eine Genossenschaft und stellte den Gastronomen und Küchenchef Kevin Wüthrich, 27, ein. Im jungen Team werden traditionelle Gerichte neu interpretiert. Das klassische Cordon bleu kommt gerollt daher, ist aber trotzdem mit feinstem Emmentaler Käse gefüllt. Beliebt sind auch die Suppen und die einmal monatlich wechselnde Wurst. Das Kreative lockt auch Stammgast Michael Oberli, 35, einmal die Woche in den Bären. Ob das zum Wochensieg reicht?
  30. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  31. Guetnachtgschichtli

    Themen: Shaun das Schaf: Die Apfelernte

    Kategorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Produktionsinfos
    Kinder/Jugend
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Die frechen Schweine erfreuen sich an einem grossen Apfelschmaus. Der Apfelbaum neben ihrem Stall ist voll mit reifen, süssen Früchten. Davon hätte die Schafe auch gerne etwas, und Shaun fragt die Schweine höflich, doch diese denken nicht im Traum daran, ihre Äpfel zu teilen. Und so muss Shaun erfinderisch werden. Dank seiner ausgeklügelten Ernteidee landen schliesslich sogar alle Äpfel auf der Schafweide, und die Schweine haben das Nachsehen.
  32. In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte

    Bekenne dich

    Kategorie
    Drama
    Produktionsinfos
    Serie (Arzt)
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Episodenummer
    37
    Cast
    Roy Peter Link, Sanam Afrashteh, Mike Adler, Philipp Danne, Stefan Ruppe, Mirka Pigulla, Jane Chirwa
    Regisseur
    Herwig Fischer
    Drehbuch
    Marvin Machalett, Joachim Friedman
  33. In aller Freundschaft

    Beruf und Berufung

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsinfos
    Serie (Drama)
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Episodenummer
    5
    Bemerkung
    Anschliessend: Irlands schönste Klippen Die Cliffs of Moher
    Cast
    Anja Nejarri, Jascha Rust, Henning Nöhren, Jochen Nickel, Thomas Rühmann, Andrea Kathrin Loewig, Bernhard Bettermann
    Regisseur
    David Carreras
    Drehbuch
    Thomas Steinke
    Hintergrundinfos
    Die Arztserie erzählt vom Berufs- und Privatleben der Belegschaft des fiktiven Krankenhauses Sachsenklinik in Leipzig. Zwischen Notaufnahme, Intensivstation, Ärztezimmer und Cafeteria bewältigen Ärzte, Krankenschwestern, Krankenpfleger und Patienten sowohl grosse als auch kleine Herausforderungen.
  34. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
  35. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Auf der Suche nach Exoplaneten – Planetensystem in 40 Lichtjahren Entfernung entdeckt / Ein Stresstrigger – Windräder belästigen nicht durch ihre Lautstärke / Im Höhenflug – Höhenwindkraftwerke sind noch in der Entwicklungsph

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin mit wiederkehrenden Rubriken wie das 'nano-Rätsel'. 'nano' enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und unter einem anderen Aspekt beleuchtet.
  36. Masdar

    Die Stadt der Zukunft

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    VAE
    Produktionsjahr
    2012
  37. Descente en Cuisine

    Bulle FR

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Unterhaltung
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Der Gastronom und Küchenchef Benjamin Luzuy springt per Fallschirm in verschiedene Regionen der Schweiz ab. Seine Mission: Die lokale Spezialität entdecken und in einer eigenen Variation nachkochen. Auf der Suche nach den richtigen Zutaten triff er auf Bäurinnen, Winzer, Wirtsleute und in der Region bekannte Persönlichkeiten. Sie alle lädt er zum Schluss der Sendung zu seiner ganz persönlichen Interpretation der lokalen Spezialität ein. In der dritten und letzten Sendung begibt er sich im freiburgischen Bulle auf die Spuren des traditionellen Menüs La Bénichon.
    Episodenummer
    3
  38. 10vor10

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  39. Einstein

    Themen: Der lange Abschied / Die Probleme der Elektromobilität / Power-to-Gas / Fahren mit Gas

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Kultur
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der lange Abschied: Diesel- und Benzinmotoren dominieren die Strassen der Welt – trotz ihrer starken Emissionen. Von ihnen loszukommen, stellt die Menschen der Industrieländer vor eine gigantische Herausforderung. Kurzfristig sind nämlich keine Alternativen in Sicht. Wie konnte es so weit kommen? Welche Schritte wären nun richtig? 'Einstein' hat bei Umweltorganisationen, Behörden und Wirtschaftsverbänden nachgefragt. Es könnte ein langer Abschied werden. Die Probleme der Elektromobilität: Auf der Elektromobilität ruhen die Hoffnungen für eine klimaschonende Zukunft. Bis sie aber im grossen Stil Realität ist, ist noch ein weiter Weg zu absolvieren. Der Umbruch hat zwar begonnen, doch wichtige Fragen sind noch nicht geklärt. 'Einstein' zeigt, welche Probleme zu lösen sind, bevor die Menschen so richtig elektrisch 'Gas geben' können. Power-to-Gas: Aus Kohlendioxid und Wasserstoff entsteht synthetisches Methan – mithilfe von Strom: Mit der Power-to-Gas-Technologie will das Paul-Scherrer-Institut mehrere grosse Probleme der Menschheit auf einmal lösen – Klimawandel, Energiespeicherung und Luftverschmutzung – und gleichzeitig die Basis für eine nachhaltige Mobilität schaffen. 'Einstein' ist dabei, wenn die erste Power-to-Gas-Grossanlage den Testbetrieb aufnimmt. Fahren mit Gas: Beim Autofahren ist Erdgas eine echte Alternative zu Benzin, Diesel oder Strom. Doch die Gasmobilität führt im Moment ein Schattendasein. Kaum ein Autofahrer weiss, dass es diesen umweltschonenden Treibstoff überhaupt gibt. 'Einstein' macht den Test – und zeigt, was es bedeutet, mit Gas zu fahren.
  40. Meteo

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsinfos
    Info/Dok
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017