search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 117 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Mysterien des Mittelalters Medieval Dead

    Das Rätsel von Azincourt

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Sonstiges/History & Biographies
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Seit Jahrhunderten werden die englischen Ritter, die einst aus der legendären Schlacht von Azincourt heimkehrten, mit Denkmälern verehrt. Die Überlebenden fanden sich wieder in die Gesellschaft ein und gründeten auf dem Mythos des Sieges von Azincourt die Macht des Herrscherhauses Plantagenet. Viele ihrer Gräber weisen die gleichen Inschriften auf und wie Henry V. tragen die Toten Schwert und Rüstung. Die Archäologen begeben sich auf eine detektivische Reise in die Vergangenheit und tauchen zwischen den Kirchen und Kathedralen Englands in das verborgene Machtgefüge des Mittelalters ein.
    Episodenummer
    12
  2. Mysterien des Mittelalters Medieval Dead

    Der Ritter von St. Bees

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Sonstiges/History & Biographies
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Ein sensationeller Fund in England: eine 600 Jahre alte Leiche in einem Bleisarg, ein in Leinen eingewickelter Körper und extrem gut erhalten. Wer ist dieser unbekannte Tote von St. Bees? Das Mittelalter gilt vielen als eher düstere Epoche. Doch es gibt Menschen, die Licht in dieses Dunkel bringen wollen indem sie in Gräbern und auf ehemaligen Schlachtfeldern in ganz Europa nach Skeletten und menschlichen Überresten aus jener Zeitepoche suchen.
    Episodenummer
    10
  3. Mysterien des Mittelalters Medieval Dead

    Die Schlacht von Aljubarrota

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Sonstiges/History & Biographies
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Die Schlacht von Aljubarrota zwischen Portugal und Kastilien sichert den Portugiesen 1385 ihre Unabhängigkeit. Forscher untersuchen den Schauplatz jener schicksalhaften Entscheidungsschlacht. Das Mittelalter gilt als eine eher düstere Epoche. Doch es gibt Menschen, die Licht in dieses Dunkel bringen wollen indem sie in Gräbern und auf ehemaligen Schlachtfeldern in ganz Europa nach Skeletten und menschlichen Überresten aus jener Zeitepoche suchen.
    Episodenummer
    11
  4. Swissview

    Mittelland, Zürich-Bern-Murten

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Route: Zürichsee Obersee / Hurden / Wädenswil / Herrliberg / Küsnacht / Zollikon / Zürich / Zürich-Höngg / Schlieren / Dietikon / Reuss / Windisch / Aare Brugg / Niedergösgen / Olten / Aarburg / Langenthal / Hersiwil / Bern / Flamatt Fribourg / Payerne / Dompierre / Avenches / Murtensee
    Episodenummer
    20
    Hintergrundinfos
    Seit 1997 filmt Marco Fumasoli die Schweiz von oben und zeigt seine Heimat, wie man sie nirgends sonst zu sehen bekommt. Im extremen Tiefflug gehts durch tiefe Täler und über hohe Gipfel, in die beliebtesten Städte und in verträumte Winkel.
  5. Ideal Media

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Episodenummer
    46
  6. Zukunftsblicke mit Mike Shiva

    Astroshow

    Kategorie
    Esoterik
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Produktionsland
    CH
    Beschreibung
    Astroshow.
    Episodenummer
    1
    Hintergrundinfos
    Mike Shiva beantwortet ihre telefonisch oder per SMS gestellten Fragen und deutet ihnen die Zukunft. Seine Dienste bieten Mike Shiva und seine hellsichtigen Kollegen über mehrere kostenpflichtige Mehrwertdienstnummern an.
  7. Ideal Media

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Episodenummer
    57
  8. Swissview

    Mittelland, Zürich-Bern-Murten

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Route: Zürichsee Obersee / Hurden / Wädenswil / Herrliberg / Küsnacht / Zollikon / Zürich / Zürich-Höngg / Schlieren / Dietikon / Reuss / Windisch / Aare Brugg / Niedergösgen / Olten / Aarburg / Langenthal / Hersiwil / Bern / Flamatt Fribourg / Payerne / Dompierre / Avenches / Murtensee
    Episodenummer
    20
    Hintergrundinfos
    Seit 1997 filmt Marco Fumasoli die Schweiz von oben und zeigt seine Heimat, wie man sie nirgends sonst zu sehen bekommt. Im extremen Tiefflug gehts durch tiefe Täler und über hohe Gipfel, in die beliebtesten Städte und in verträumte Winkel.
  9. SOKO Stuttgart Soko Stuttgart

    Amnesie

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Serie/Crime & Suspense
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Ein desorientierter Mann mit blutverschmierter Kleidung wird auf einer viel befahrenen Strasse aufgegriffen. Er erinnert sich an nichts. Nicht, wie er heisst, wer er ist und nicht daran, was passiert ist. Ganz in der Nähe wurde Walter Gentner, Geschäftsführer eines Hochbauunternehmens, im Treppenhaus eines Mietshauses niedergestochen. Das Blut, das an der Kleidung des Desorientierten klebt, stammt eindeutig vom Opfer. Ist er ein Zeuge oder der Täter? Die beiden Männer sind am Abend vor der Tat zusammen gesehen worden, aber es gibt keine Hinweise, woher sie sich kennen und welches Motiv etwa der Gedächtnislose haben könnte. Ist die Amnesie überhaupt echt oder nur ein Bluff? Im Umfeld des Mordopfers kennt ihn niemand, darum gibt die SOKO sein Foto an die Presse. Es melden sich Elke Resch und ihr Sohn Jonas und identifizieren den Mann als Leon Resch, ihren Ehemann und Vater. Elke Resch erklärt, ihr Mann sei Inhaber einer Lichtdesign-Firma und habe nie für Walter Gentners Bauunternehmen gearbeitet. Kollegen der SOKO ermitteln gegen die Firma wegen Korruptionsverdachts, aber die Spur führt zunächst nicht weiter. Dann finden die Ermittler heraus, dass Elke Resch entgegen ihrer Aussage das Opfer nicht nur kannte, sondern ein Verhältnis mit ihm hatte. Sie hatte es zwar beendet, aber Gentner setzte sie weiterhin unter Druck. Hat Elke Resch ihren Ex-Liebhaber beseitigt? Oder hat ihr Ehemann die Affäre entdeckt und seinen Nebenbuhler ermordet? Endlich kehren bei Leon Resch die Erinnerungen zurück, und er kann dazu beitragen, den Mörder zu finden.
    Episodenummer
    55
    Cast
    Astrid M. Fünderich, Peter Ketnath, Benjamin Strecker, Sylta Fee Wegmann, Karl Kranzkowski, Mike Zaka Sommerfeldt, Eva Maria Bayerwaltes
    Regisseur
    Christoph Eichhorn
    Drehbuch
    Stephan Wuschansky
    Hintergrundinfos
    Jeder im Team der SOKO verfügt über spezielle Fähigkeiten, die er bei der Aufklärung von Verbrechen in der schwäbischen Metropole einsetzt. Die Stuttgarter Unterwelt hat kaum eine Chance gegen die sieben Ermittler, denen es gelingt, auch die schwierigsten Fälle mit viel Einsatz und Sachverstand aufzuklären.
  10. Vom Aussterben bedroht

    Die letzten Dinosaurier

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Wildlife & Nature
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Süsswasserkrokodile, Brillenkaimane oder Siam-Krokodile – überall auf der Welt sind diese aussergewöhnlichen Reptilien – die letzten Nachfahren der Dinosaurier – vom Aussterben bedroht. Auch sie spielen sie eine wichtige Rolle für das ökologische Gleichgewicht. Es liegt an uns, ob auch zukünftige Generationen die Chance haben, diese faszinierenden Tiere in der freien Natur zu bewundern.
    Episodenummer
    3
  11. Vom Aussterben bedroht

    Affenschicksale

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Wildlife & Nature
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Nasenaffen leben in den Mangrovenwäldern entlang der Küste Borneos und im Inneren des Landes an den Ufern von Flüssen. Obwohl sie gesetzlich geschützt sind, sind sie vom Aussterben bedroht. Die Abholzung ist für sie die grösste Gefahr. Das Schlagen der Bäume hat ihr Territorium bedrohlich verkleinert und gefährdet ihr Überleben. Wie überall auf der Erde, ist der grösste Feind der Tiere der Mensch.
    Episodenummer
    4
  12. Mord im Mittsommer Morden i Sandhamn

    Tod im Schärengarten

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Serie/Crime & Suspense
    Produktionsland
    S
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Nachdem mit Martin Nyrén ein zweites Vorstandsmitglied des Königlichen Yachtclubs getötet wurde, stellen sich Thomas und Kollegin Mia die Frage, ob sich die anderen Mitglieder ebenfalls in Lebensgefahr befinden. Sie suchen verzweifelt nach einer Verbindung zwischen Juliander und Nyrén. Eine mögliche Spur ist eine Person mit dem mysteriösen Decknamen 'Indi', die Martin Nyrén mit einer SMS hinaus auf die kleine Insel lockte, wo er erschossen wurde. Es stellt sich heraus, dass sich hinter 'Indi' Ingmar verbirgt, der Mann, der nach dem Tod von Oscar Juliander Vorsitzender des Yachtclubs wurde. Der nun Hauptverdächtige hütet ein Geheimnis, das unter den Schönen und Reichen von Sandhamn einen Skandal auslösen könnte und daher scheinbar unter allen Umständen bewahrt werden muss. Nora geht inzwischen Fotos von ihrer Party am Tag von Julianders Tod durch und entdeckt etwas, was sie erneut in die Villa Brandt und schliesslich zum wahren Täter führt. Sie bringt sich dadurch in grosse Gefahr .
    Episodenummer
    6
    Cast
    Jakob Cedergren, Alexandra Rapaport, Sandra Andreis, Jonas Malmsjö, Anki Lidén, Lars Amble, Louise Edlind
    Regisseur
    Niklas Ohlson, Mattias Ohlsson
    Drehbuch
    Hans Rosenfeldt, Camilla Ahlgren
  13. SOKO Stuttgart Soko Stuttgart

    Amnesie

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Serie/Crime & Suspense
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Ein desorientierter Mann mit blutverschmierter Kleidung wird auf einer viel befahrenen Strasse aufgegriffen. Er erinnert sich an nichts. Nicht, wie er heisst, wer er ist und nicht daran, was passiert ist. Ganz in der Nähe wurde Walter Gentner, Geschäftsführer eines Hochbauunternehmens, im Treppenhaus eines Mietshauses niedergestochen. Das Blut, das an der Kleidung des Desorientierten klebt, stammt eindeutig vom Opfer. Ist er ein Zeuge oder der Täter? Die beiden Männer sind am Abend vor der Tat zusammen gesehen worden, aber es gibt keine Hinweise, woher sie sich kennen und welches Motiv etwa der Gedächtnislose haben könnte. Ist die Amnesie überhaupt echt oder nur ein Bluff? Im Umfeld des Mordopfers kennt ihn niemand, darum gibt die SOKO sein Foto an die Presse. Es melden sich Elke Resch und ihr Sohn Jonas und identifizieren den Mann als Leon Resch, ihren Ehemann und Vater. Elke Resch erklärt, ihr Mann sei Inhaber einer Lichtdesign-Firma und habe nie für Walter Gentners Bauunternehmen gearbeitet. Kollegen der SOKO ermitteln gegen die Firma wegen Korruptionsverdachts, aber die Spur führt zunächst nicht weiter. Dann finden die Ermittler heraus, dass Elke Resch entgegen ihrer Aussage das Opfer nicht nur kannte, sondern ein Verhältnis mit ihm hatte. Sie hatte es zwar beendet, aber Gentner setzte sie weiterhin unter Druck. Hat Elke Resch ihren Ex-Liebhaber beseitigt? Oder hat ihr Ehemann die Affäre entdeckt und seinen Nebenbuhler ermordet? Endlich kehren bei Leon Resch die Erinnerungen zurück, und er kann dazu beitragen, den Mörder zu finden.
    Episodenummer
    55
    Cast
    Astrid M. Fünderich, Peter Ketnath, Benjamin Strecker, Sylta Fee Wegmann, Karl Kranzkowski, Mike Zaka Sommerfeldt, Eva Maria Bayerwaltes
    Regisseur
    Christoph Eichhorn
    Drehbuch
    Stephan Wuschansky
    Hintergrundinfos
    Jeder im Team der SOKO verfügt über spezielle Fähigkeiten, die er bei der Aufklärung von Verbrechen in der schwäbischen Metropole einsetzt. Die Stuttgarter Unterwelt hat kaum eine Chance gegen die sieben Ermittler, denen es gelingt, auch die schwierigsten Fälle mit viel Einsatz und Sachverstand aufzuklären.
  14. Mord im Mittsommer Morden i Sandhamn

    Tod im Schärengarten

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Serie/Crime & Suspense
    Produktionsland
    S
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Nachdem mit Martin Nyrén ein zweites Vorstandsmitglied des Königlichen Yachtclubs getötet wurde, stellen sich Thomas und Kollegin Mia die Frage, ob sich die anderen Mitglieder ebenfalls in Lebensgefahr befinden. Sie suchen verzweifelt nach einer Verbindung zwischen Juliander und Nyrén. Eine mögliche Spur ist eine Person mit dem mysteriösen Decknamen 'Indi', die Martin Nyrén mit einer SMS hinaus auf die kleine Insel lockte, wo er erschossen wurde. Es stellt sich heraus, dass sich hinter 'Indi' Ingmar verbirgt, der Mann, der nach dem Tod von Oscar Juliander Vorsitzender des Yachtclubs wurde. Der nun Hauptverdächtige hütet ein Geheimnis, das unter den Schönen und Reichen von Sandhamn einen Skandal auslösen könnte und daher scheinbar unter allen Umständen bewahrt werden muss. Nora geht inzwischen Fotos von ihrer Party am Tag von Julianders Tod durch und entdeckt etwas, was sie erneut in die Villa Brandt und schliesslich zum wahren Täter führt. Sie bringt sich dadurch in grosse Gefahr .
    Episodenummer
    6
    Cast
    Jakob Cedergren, Alexandra Rapaport, Sandra Andreis, Jonas Malmsjö, Anki Lidén, Lars Amble, Louise Edlind
    Regisseur
    Niklas Ohlson, Mattias Ohlsson
    Drehbuch
    Hans Rosenfeldt, Camilla Ahlgren
  15. Boneyard – Schmiede der Erneuerung Boneyard: The Secret Life of Machines

    Eisenbahnen

    Kategorie
    Technik
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Science & Knowledge
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Züge sind die grössten beweglichen Objekte an Land und mit die leistungsstärksten Maschinen überhaupt. Beladen mit einem ungeheuren Gewicht erreichen Eisenbahnen Geschwindigkeiten von über 100 km/h. Dabei verkehren sie allein in den USA auf einem fast 160 000 Kilometer umfassenden Schienennetz. Um dieses immense Verkehrssystem am Laufen zu halten, müssen die Züge immer auf dem neuesten Stand der Technik gehalten und abgenutzte Loks und Waggons ausgetauscht werden. So hat sich im Laufe der Zeit ein ebenso ausgedehnter Komplex von Materialfriedhöfen gebildet
    Episodenummer
    1
    Regisseur
    Thomas Roberdeau
    Drehbuch
    Lee Fulkerson, Thomas Roberdeau
  16. Boneyard – Schmiede der Erneuerung Boneyard: The Secret Life of Machines

    Autos

    Kategorie
    Technik
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Science & Knowledge
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Jahr für Jahr müssen Millionen von Pkw meist unfall- oder altersbedingt aus dem Verkehr gezogen werden. Endstation der ausgemusterten Fahrzeuge ist der Autofriedhof. Aber nicht alle erwartet hier dasselbe Schicksal: Während manche Automobile einfach vor sich hinrosten, werden andere in ihre Einzelteile zerlegt und brauchbare Komponenten von Tüftlern wiederverwertet. Früher oder später aber landen alle Pkw in der Schrottpresse. Doch auch dieses Ende ist gleichzeitig ein Neuanfang...
    Episodenummer
    2
  17. Boneyard – Schmiede der Erneuerung Boneyard: The Secret Life of Machines

    Flugzeuge

    Kategorie
    Technik
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Science & Knowledge
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Die Lebensdauer eines Flugzeugs beträgt gut und gerne 30 Jahre. Doch irgendwann ist auch die Zeit der widerstandsfähigsten Maschine abgelaufen zumindest in der Luft. Am Boden sieht das anders aus: Ausrangierte Boeings, Airbusse und Co. sind auf sogenannten Flugzeugfriedhöfen herzlich willkommen. Was mit ihnen geschieht, hängt allerdings von ihrem Gesamtzustand ab: Einige Modelle werden aufwendig restauriert, andere dienen als Ersatzteillager für wieder andere bleibt nur die Verschrottung.
    Episodenummer
    4
  18. Boneyard – Schmiede der Erneuerung Boneyard: The Secret Life of Machines

    Schiffe

    Kategorie
    Technik
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Science & Knowledge
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Schiffe gehören zu den ältesten Transportmitteln der Welt und sind heutzutage zudem oft Prestigeträger. Doch wenn sie nicht mehr von Nutzen sind, werden sie vom ganzen Stolz einer Flotte zu einem entsorgungstechnischen Problem. Daher wird auf vielfältigste Weise versucht, alte Schiffe für neue Zwecke einzusetzen. So werden sie zum Beispiel in ihre Einzelteile zerlegt und verkauft oder im Meer versenkt, wo sie dann als künstliche Riffe dienen. Zudem kam vor Kurzem zutage, dass ein historischer Schiffsfriedhof das Fundament für eine ganze Stadt bildet und diese bis heute trägt.
    Episodenummer
    6
    Drehbuch
    Jesse Sublett
  19. Boneyard – Schmiede der Erneuerung Boneyard: The Secret Life of Machines

    Eisenbahnen

    Kategorie
    Technik
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Science & Knowledge
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Züge sind die grössten beweglichen Objekte an Land und mit die leistungsstärksten Maschinen überhaupt. Beladen mit einem ungeheuren Gewicht erreichen Eisenbahnen Geschwindigkeiten von über 100 km/h. Dabei verkehren sie allein in den USA auf einem fast 160 000 Kilometer umfassenden Schienennetz. Um dieses immense Verkehrssystem am Laufen zu halten, müssen die Züge immer auf dem neuesten Stand der Technik gehalten und abgenutzte Loks und Waggons ausgetauscht werden. So hat sich im Laufe der Zeit ein ebenso ausgedehnter Komplex von Materialfriedhöfen gebildet
    Episodenummer
    1
    Regisseur
    Thomas Roberdeau
    Drehbuch
    Lee Fulkerson, Thomas Roberdeau
  20. Boneyard – Schmiede der Erneuerung Boneyard: The Secret Life of Machines

    Autos

    Kategorie
    Technik
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Science & Knowledge
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Jahr für Jahr müssen Millionen von Pkw meist unfall- oder altersbedingt aus dem Verkehr gezogen werden. Endstation der ausgemusterten Fahrzeuge ist der Autofriedhof. Aber nicht alle erwartet hier dasselbe Schicksal: Während manche Automobile einfach vor sich hinrosten, werden andere in ihre Einzelteile zerlegt und brauchbare Komponenten von Tüftlern wiederverwertet. Früher oder später aber landen alle Pkw in der Schrottpresse. Doch auch dieses Ende ist gleichzeitig ein Neuanfang...
    Episodenummer
    2
  21. Boneyard – Schmiede der Erneuerung Boneyard: The Secret Life of Machines

    Flugzeuge

    Kategorie
    Technik
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Science & Knowledge
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Die Lebensdauer eines Flugzeugs beträgt gut und gerne 30 Jahre. Doch irgendwann ist auch die Zeit der widerstandsfähigsten Maschine abgelaufen zumindest in der Luft. Am Boden sieht das anders aus: Ausrangierte Boeings, Airbusse und Co. sind auf sogenannten Flugzeugfriedhöfen herzlich willkommen. Was mit ihnen geschieht, hängt allerdings von ihrem Gesamtzustand ab: Einige Modelle werden aufwendig restauriert, andere dienen als Ersatzteillager für wieder andere bleibt nur die Verschrottung.
    Episodenummer
    4
  22. Boneyard – Schmiede der Erneuerung Boneyard: The Secret Life of Machines

    Schiffe

    Kategorie
    Technik
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Science & Knowledge
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Schiffe gehören zu den ältesten Transportmitteln der Welt und sind heutzutage zudem oft Prestigeträger. Doch wenn sie nicht mehr von Nutzen sind, werden sie vom ganzen Stolz einer Flotte zu einem entsorgungstechnischen Problem. Daher wird auf vielfältigste Weise versucht, alte Schiffe für neue Zwecke einzusetzen. So werden sie zum Beispiel in ihre Einzelteile zerlegt und verkauft oder im Meer versenkt, wo sie dann als künstliche Riffe dienen. Zudem kam vor Kurzem zutage, dass ein historischer Schiffsfriedhof das Fundament für eine ganze Stadt bildet und diese bis heute trägt.
    Episodenummer
    6
    Drehbuch
    Jesse Sublett
  23. Swissview

    Romandie, Murten-Montreux-Vevey

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Route: Murten / Murtensee / Sugiez / Praz / Môtier / Salavaux / Champmartin / Lac de Neuchâtel / Portalban / Chevroux / Estavayerle-Lac / Yverdon / Grandson / Moudon / Mézières / Châtel-St-Denis / Montreux / Château de Chillon / Montreux / La Tour-de-Peilz / Vevey / Grandvaux / Lutry
    Episodenummer
    21
    Hintergrundinfos
    Seit 1997 filmt Marco Fumasoli die Schweiz von oben und zeigt seine Heimat, wie man sie nirgends sonst zu sehen bekommt. Im extremen Tiefflug gehts durch tiefe Täler und über hohe Gipfel, in die beliebtesten Städte und in verträumte Winkel.
  24. Ideal Media

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Episodenummer
    46
  25. Zukunftsblicke mit Mike Shiva

    Astroshow

    Kategorie
    Esoterik
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Produktionsland
    CH
    Beschreibung
    Astroshow.
    Episodenummer
    1
    Hintergrundinfos
    Mike Shiva beantwortet ihre telefonisch oder per SMS gestellten Fragen und deutet ihnen die Zukunft. Seine Dienste bieten Mike Shiva und seine hellsichtigen Kollegen über mehrere kostenpflichtige Mehrwertdienstnummern an.
  26. Ideal Media

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Episodenummer
    57
  27. Swissview

    Romandie, Murten-Montreux-Vevey

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Route: Murten / Murtensee / Sugiez / Praz / Môtier / Salavaux / Champmartin / Lac de Neuchâtel / Portalban / Chevroux / Estavayerle-Lac / Yverdon / Grandson / Moudon / Mézières / Châtel-St-Denis / Montreux / Château de Chillon / Montreux / La Tour-de-Peilz / Vevey / Grandvaux / Lutry
    Episodenummer
    21
    Hintergrundinfos
    Seit 1997 filmt Marco Fumasoli die Schweiz von oben und zeigt seine Heimat, wie man sie nirgends sonst zu sehen bekommt. Im extremen Tiefflug gehts durch tiefe Täler und über hohe Gipfel, in die beliebtesten Städte und in verträumte Winkel.
  28. SOKO Stuttgart Soko Stuttgart

    Eine Frage der Ehre

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Serie/Crime & Suspense
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die verwüstete Autowerkstatt des türkischstämmigen Ahmet Örkan und die Hakenkreuzschmiererei an der Wand der Mord an Jonas Konrad scheint offensichtlich einen rechten Hintergrund zu haben. Aber warum wurde ausgerechnet der einzige deutsche Angestellte erschlagen? Zufall? Die SOKO Stuttgart nimmt die Ermittlungen auf und stösst dabei schnell auf den Bruder des Ermordeten: Alexander, ein arbeitsloser Bauarbeiter mit rechter Orientierung, dem es ein Dorn im Auge ist, dass sein Bruder bei einem Türken arbeitet. Kurz vor Jonas' Ableben haben sich die beiden Brüder heftig gestritten laut Hadice Ates, der Auszubildenden bei Örkan. Nur durch ein Alibi der Mutter Barbara Konrad, die allerdings dem Alkohol verfallen und darum kaum zurechnungsfähig ist, scheidet Alexander vorerst als Verdächtiger aus. Als sich herausstellt, dass das Opfer mit Sina Örkan, der Tochter des Werkstattbesitzers Ahmet zusammen war, und sich der Vater gegen die gemeinsamen Lebenspläne des Paares stellte, ergibt sich ein mögliches Tatmotiv, das auf Ahmet deutet. Sein Alibi ist wacklig doch als man es überprüft, stösst man auf eine weitere mögliche Täterin: die Mutter Barbara Konrad. Sie war in der Tatnacht am Tatort und hat dort Spuren hinterlassen, wie KTU-Leiter Jan Arnaud herausfindet. Sie gibt vor, keine Erinnerungen an die Nacht zu haben. Ist diese Frau fähig, ihren eigenen Sohn zu ermorden? SOKO-Chefin Martina Seiffert zweifelt daran. Schliesslich platzt auch Alexander Konrads Alibi, da seine Mutter gar nicht wie sie ausgesagt hat zu Hause war. Unterdessen schwelt zwischen Sina und ihrem Vater ein Streit, denn Sina ist von Jonas schwanger. Konnte Ahmet es nicht ertragen, dass seine Tochter ihre Ehre verloren hat? Hat er seinen Angestellten im Affekt erschlagen und das Ganze als rechtsradikale Tat getarnt, um von sich abzulenken? Bei einer Tatortbegehung gelingt es der SOKO Stuttgart, den Mörder zu überführen.
    Episodenummer
    56
    Cast
    Astrid M. Fünderich, Peter Ketnath, Benjamin Strecker, Sylta Fee Wegmann, Karl Kranzkowski, Mike Zaka Sommerfeldt, Eva Maria Bayerwaltes
    Regisseur
    Kaspar Heidelbach
    Drehbuch
    Andreas Knaup
    Hintergrundinfos
    Jeder im Team der SOKO verfügt über spezielle Fähigkeiten, die er bei der Aufklärung von Verbrechen in der schwäbischen Metropole einsetzt. Die Stuttgarter Unterwelt hat kaum eine Chance gegen die sieben Ermittler, denen es gelingt, auch die schwierigsten Fälle mit viel Einsatz und Sachverstand aufzuklären.
  29. Die Büffelranch

    Büffel on Tour

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    So ein Bio-Büffel-Hof ist eine Welt für sich. Wer hier arbeitet, hat ganz bestimmt keinen 'nine to five' Job. Mal muss ein Silo vor dem nächsten Regenschauer fertig sein, mal braucht eine kalbende Kuh Hilfe. Das stur wuchernde Unkraut wird biogerecht mit der Hand gezupft genau wie der Büffel-Mozzarella. Ganz nebenbei müssen die Hofprodukte zum Kunden und auf die Wochen-Märkte gebracht werden. Hier zu leben, ist kein Zuckerschlecken, dafür aber sehr abwechslungsreich. Und sehr vielseitig. Das wird auf der schwäbischen Alb bei 'Cowboy' Willi Wolf klar. Albbüffel nennt der kernige Bauer seine Tiere auch wenn es ganz normale Wasserbüffel sind. Er findet, dass die eigenwilligen Tiere gut zu ihm passen. Sogar einen Albino-Büffel hat Willi in seiner Herde. Der Westernfan ist total begeistert: Bei den Indianern ist ein weisser Büffel ein Symbol für Glück. 150 Muttertiere hat Willi Wolf und entsprechend viele Kälbchen jeder Altersstufe. Sie dürfen, bis sie schlachtreif sind, bei den Müttern bleiben. Anders als Willi, trennt Tino Bullmann seine Kälber von den Büffelkühen. Sie werden per Hand aufgezogen und sind deshalb auch so zahm. Die Bullmanns brauchen die Büffelmilch für die Käseherstellung, die ein wichtiger Erwerbszweig des Hofes ist. Wilhelm Heerdes hat drei Büffel nach Schleswig-Holstein verkauft und liefert sie höchstpersönlich aus. Die Tiere kommen zu einer kleinen Herde, die in einem Sumpfgebiet weidet. Schilf ist eine Delikatesse für Wasserbüffel. Aber das Terrain ist gewöhnungsbedürftig: Büffelkuh Mathilde bleibt prompt stecken und erstarrt in Hilflosigkeit. Und die Neubesitzer sind ratlos. Wie gut, dass Wilhelm Heerdes die Nerven behält .
    Episodenummer
    9
  30. Die Büffelranch

    Hollywood im Kuhstall

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    'Das war bestimmt das letzte Mal!' Jedes Jahr greift sich Claudia Bullmann an den Kopf: Das grosse Hoffest 'Kult im Kuhstall' muss vorbereitet werden. Seit zehn Jahren gibt es das Fest. Es ist mittlerweile beliebt und über Eiltes Grenzen hinaus bekannt. Viele Gäste reisen von weit her an. Jedes Jahr ein anderes Motto, dieses Mal geht's um Hollywood. Genauer gesagt, das Hollywood der 20er bis 50er Jahre. Zwischen Haushalt und Hof, Büffeln und Käse sucht Claudia nach der richtigen Musikband, den richtigen Klamotten und dem passenden Stallgemälde. Denn jedes Jahr prangt ein neues Bild an der hinteren Kuhstallwand. Dieses Jahr malt Freundin Iris den MGM-Löwen an die Stallwand. Zwei Tage braucht sie dafür. Tino hat ein Problem: Der Kuhstall wird Festsaal und die Kühe müssen natürlich raus. Egal ob sie kalben oder nicht. Aber wohin? Mit Melker Martin sucht er nach einer Notunterkunft und organisiert den Umzug. Zum Team gehören auch die 'Neuen' auf dem Hof: Azubi Daniel, Praktikantin Ann-Kathrin und der 20-Jährige Landwirt Merlin. All die Kälbchen-Boxen vom Hof zu schieben, ist schon fast Sport für die junge Truppe. Die Büffelkälbchen wehren sich oder büxen aus. Und an dem neuen Platz sind sie so gestresst, dass sie nicht mehr trinken. Die Azubis müssen noch lernen, wie man mit ihnen umgeht. Und in der Nacht wurde ein weiteres Kälbchen geboren. Claudia läuft die Zeit davon und noch immer fehlt Deko fürs Fest. Ein Glück, dass ihr das Kino in Walsrode alte Filmplakate ausleiht. Sogar der Bierwagen kommt rechtzeitig. Das Fest beginnt, bis in die Morgenstunden wird gefeiert. Und Claudia wird auch dieses Mal wieder stöhnen: 'Nie mehr'. Um dann doch wieder fürs nächste Jahr zu planen.
    Episodenummer
    10
  31. Müll in der Megacity Trashopolis

    Die Geschichte New Yorks

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Current Affairs & Social Issues
    Produktionsland
    CDN
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Unter den Metropolen der Welt liegt ein dunkles Geheimnis: Müll. Abfall und Abwässer sind Ursachen dafür, dass aus unbedeutenden Siedlungen und Aussenposten Megacitys der Moderne entstanden. Der Film 'Müll in der Megacity' geht auf Spurensuche und zeigt, wie der Kampf gegen Faulschlamm und übel riechenden Unrat die Gestalt der Städte formte. Es wird die bislang unbekannte Geschichte der urbanen Zivilisation erzählt.
    Episodenummer
    1
  32. Müll in der Megacity Trashopolis

    Die Geheimnisse von London

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Current Affairs & Social Issues
    Produktionsland
    CDN
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    London – einst eine stinkende, dreckige, laute Stadt, heute Weltmetropole. Müll verhalf London zu einem glanzvollen Aufstieg. In London leben wir auf Müll aus zwei Jahrtausenden. Der Müll stellte die Menschen vor grosse Probleme: Gestank und Krankheit waren überall. Ein Umdenken und neue Technologien halfen schliesslich, den Müll effektiv zu beseitigen. Auch heute noch wird nach immer besseren Lösungen gesucht. Der Film 'Müll in der Megacity' geht auf Spurensuche und zeigt, wie der Kampf gegen Faulschlamm und übel riechenden Unrat die Gestalt der Städte formte. Es wird die bislang unbekannte Geschichte der urbanen Zivilisation erzählt.
    Episodenummer
    2
  33. Müll in der Megacity Trashopolis

    Die Geheimnisse von Paris

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Current Affairs & Social Issues
    Produktionsland
    CDN
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Paris – Stadt des Lichts und der Liebe. Das war nicht immer so. Paris stank, und Abwässer regneten aus den Fenstern. Doch gerade der Dreck lässt die Stadt zu dem werden, was sie heute ist. Der Müll stellte die Menschen vor grosse Probleme: Gestank und Krankheit waren überall. Ein Umdenken und neue Technologien halfen schliesslich, den Müll effektiv zu beseitigen. Auch heute noch wird nach immer besseren Lösungen gesucht.
    Episodenummer
    3
  34. Der Enkeltrick

    Das organisierte Verbrechen am Telefon

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Current Affairs & Social Issues
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Mit dem sogenannten Enkeltrick ergaunern Betrüger jede Jedes Jahr mehrere Millionen Euro – ausschliesslich von Rentnern. Über ein Jahr ist die 'Ermittlungsgruppe Cash Down' zusammen mit der polnischen Polizei der gut organisierten Bande auf der Spur. Im Frühjahr 2014 stürmen sie die Wohnung von Silvia L. – Profi-Betrügerin. Am Telefon spielt sie die hilfsbedürftige Enkelin. Im Sommer ging Arkadius L. – ein Drahtzieher – ins Netz und im Herbst wird ein 'Abholer' verhaftet. So die vorübergehende Erfolgsstatistik im Kampf gegen das organisierte Verbrechen.
  35. Die Milliarden-Zocker

    Wie sicher sind unsere Banken?

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Current Affairs & Social Issues
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die Dokumentation nimmt die Investment- und Risikobereiche einiger der weltweit grössten Bankhäuser unter die Lupe. Fünf Jahre nach dem grossen Banken-Crash vom September 2008 fragen die Autoren nach: Wie gut ist das deutsche Finanzsystem heute geschützt? Können schärfere Kontrollen und eine bessere Aufsicht verhindern, dass der Steuerzahler für die Gier einiger Banker zahlen muss? Immer noch gehen grosse Finanzinstitute selbstverschuldet pleite und Händler 'verzocken' Gelder in Milliardenhöhe. Geheime E-Mails offenbaren: Hinter den Bankfassaden herrscht immer noch eine Kultur der Gier. Von der deutschen Öffentlichkeit kaum bemerkt, kommt es am 31. Oktober 2011 zu der grössten Pleite eines Finanzinstituts seit dem Crash von Lehman Brothers im Jahr 2008. Die US-Finanzhandelsfirma MF Global hatte sich mit einer Sechs-Milliarden-Dollar-Wette auf Anleihen kriselnder Euro-Staaten verspekuliert. Im März 2012 platzt ein riskantes Finanzgeschäft der Bank JPMorgan. Der Mitarbeiter Bruno Iksil verzockt sich bei der grössten Finanzwette der Welt mit 157 Milliarden Dollar. In der britischen Hauptstadt nennt man ihn deshalb 'den Wal von London', als Zeichen für die unersättliche Gier von Bankern.
  36. Nachtschicht auf der Autobahn

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Current Affairs & Social Issues
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Wir begleiten eine Gruppe von Bauarbeitern bei ihren nächtlichen Einsätzen. Sie reparieren Strassen und Brücken rund um Massachusetts, USA und sind in ständigem Kampf gegen die Zeit, denn ihre Arbeit soll den Berufsverkehr nicht beieindträchtigen.
  37. Solidarität in der Krise

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Current Affairs & Social Issues
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Solidarität ist ein viel gebrauchter Begriff, eine Allzweckwaffe in der gesellschaftlichen Diskussion. Aber was ist Solidarität eigentlich, wozu brauchen wir sie? Was bringt uns solidarisches Handeln, ausser dem guten Gefühl, einer humanitären Pflicht nachzukommen, wenn wir Bedürftigen helfen – zum Beispiel Flüchtlingen? Was bewegte etwa Martin von Tours, seinen Mantel mit einem Armen zu teilen? Die Dokumentation geht diesen Fragen nach.
  38. Der Enkeltrick

    Das organisierte Verbrechen am Telefon

    Kategorie
    Recht
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Current Affairs & Social Issues
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Mit dem sogenannten Enkeltrick ergaunern Betrüger jede Jedes Jahr mehrere Millionen Euro – ausschliesslich von Rentnern. Über ein Jahr ist die 'Ermittlungsgruppe Cash Down' zusammen mit der polnischen Polizei der gut organisierten Bande auf der Spur. Im Frühjahr 2014 stürmen sie die Wohnung von Silvia L. – Profi-Betrügerin. Am Telefon spielt sie die hilfsbedürftige Enkelin. Im Sommer ging Arkadius L. – ein Drahtzieher – ins Netz und im Herbst wird ein 'Abholer' verhaftet. So die vorübergehende Erfolgsstatistik im Kampf gegen das organisierte Verbrechen.
  39. Die Milliarden-Zocker

    Wie sicher sind unsere Banken?

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Current Affairs & Social Issues
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die Dokumentation nimmt die Investment- und Risikobereiche einiger der weltweit grössten Bankhäuser unter die Lupe. Fünf Jahre nach dem grossen Banken-Crash vom September 2008 fragen die Autoren nach: Wie gut ist das deutsche Finanzsystem heute geschützt? Können schärfere Kontrollen und eine bessere Aufsicht verhindern, dass der Steuerzahler für die Gier einiger Banker zahlen muss? Immer noch gehen grosse Finanzinstitute selbstverschuldet pleite und Händler 'verzocken' Gelder in Milliardenhöhe. Geheime E-Mails offenbaren: Hinter den Bankfassaden herrscht immer noch eine Kultur der Gier. Von der deutschen Öffentlichkeit kaum bemerkt, kommt es am 31. Oktober 2011 zu der grössten Pleite eines Finanzinstituts seit dem Crash von Lehman Brothers im Jahr 2008. Die US-Finanzhandelsfirma MF Global hatte sich mit einer Sechs-Milliarden-Dollar-Wette auf Anleihen kriselnder Euro-Staaten verspekuliert. Im März 2012 platzt ein riskantes Finanzgeschäft der Bank JPMorgan. Der Mitarbeiter Bruno Iksil verzockt sich bei der grössten Finanzwette der Welt mit 157 Milliarden Dollar. In der britischen Hauptstadt nennt man ihn deshalb 'den Wal von London', als Zeichen für die unersättliche Gier von Bankern.
  40. Nachtschicht auf der Autobahn

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Current Affairs & Social Issues
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Wir begleiten eine Gruppe von Bauarbeitern bei ihren nächtlichen Einsätzen. Sie reparieren Strassen und Brücken rund um Massachusetts, USA und sind in ständigem Kampf gegen die Zeit, denn ihre Arbeit soll den Berufsverkehr nicht beieindträchtigen.
Keine Videos gefunden.