search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 139 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Schnell ermittelt

    Niklas Herbst

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Serie/Crime & Suspense
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Stefan Schnell vermutet hinter dem vermeintlichen Selbstmord eines Schülers einen Mordfall. Seine Vermutungen stellen sich nach Angelikas ersten Recherchen als richtig heraus. Als dabei allerdings Hinweise auf einen geplanten Amoklauf auftauchen, werden die bis dahin kniffligen, aber eher unspektakulären Ermittlungen zu einer Suche nach einem gefährlichen Unbekannten und einem Wettlauf gegen die Zeit.
    Episodenummer
    13
    Cast
    Ursula Strauss, Andreas Lust, Wolf Bachofner, Katharina Strasser, Fiona Hauser, Simon Morzé, Philipp Moog
    Regisseur
    Michael Riebl
    Drehbuch
    Verena Kurth, Eva Spreitzhofer
  2. Kinowetter

    Kategorie
    Film und Theater
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Endlich zurück: Star-Lord, Gamora, Drax und Rocket aus dem Sci/Fi-Hit GUARDIANS OF THE GALAXY! Gemeinsam bekommen sie es in der Fortsetzung VOL. 2 mit neuen Gefahren zu tun, welche nicht weniger als die gesamte Galaxie bedrohen. Ob es dem Team abermals gelingen wird, das Böse aus der Welt zu schaffen? Freuen Sie sich auf aberwitzige Ausschnitte aus der skurrilen Comicverfilmung mit Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista und Bradley Cooper. Dieses Mal steht dem Team nämlich eine zusätzliche, schier unlösbare Aufgabe bevor – die Erziehung von Baby Groot. Wieso das kleine Wesen die Crew ganz schön in den Wahnsinn treiben kann, erfährt man in der neuen Ausgabe von kinowetter.
    Episodenummer
    96
  3. Twister

    Seca Cam

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Episodenummer
    1
  4. Morden im Norden

    Das Horn von Lübeck

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Serie/Crime & Suspense
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Finn Kiesewetter wird von seinen Tanten ausquartiert. Der Grund: Babsi Kräppsl, die Tochter von Rias und Tonis Münchner Freundin Therese, will sich in Lübeck von ihrer Scheidung erholen. Mit dabei: der verzogene Chihuahua Dolce. Grosszügig bietet Kriminaldirektor Englen Finn vorübergehend sein Gästezimmer an. Böse Zungen behaupten, seine Frau habe ihn verlassen. Die Gerüchteküche brodelt.
    Episodenummer
    16
    Cast
    Sven Martinek, Tessa Mittelstaedt, Ingo Naujoks, Marie-Luise Schramm, Veit Stübner, Petra Kelling, Ulrike Bliefert
    Regisseur
    John Delbridge
    Drehbuch
    Marie Reiners
  5. Zu Tisch ...

    Themen: In der Gascogne

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    D/F
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Im Norden der Gascogne, im Département Landes, erstreckt sich die hügelige, von der Landwirtschaft geprägte Region Chalosse. In der Gascogne sind Rinder sowohl kulinarisch als auch als 'Unterhaltungsfaktor' ein wichtiger Teil der Tradition. Der Course Landaise, eine unblutige Variante des Stierkampfes, wird nicht mit Stieren, sondern mit Kühen ausgetragen ein spektakulärer und gefährlicher Wettkampf zwischen Mensch und Tier. Beim Springen oder Ausweichen kommt es ganz auf die Geschicklichkeit und Schnelligkeit des Teilnehmers an. Die kulinarische Tradition der Gascogne ist ein wichtiger Bestandteil der französischen Küche. Typisch ist der Gebrauch von Entenfett, es ersetzt Öl und Butter beim Kochen. Auf den saftigen, würzigen Wiesen grasen die Chalosse-Rinder drei Jahre lang, bevor sie geschlachtet werden. Besonders gut schmeckt das Rindfleisch, wenn es in Entenfett gebraten wird, wie bei der Daube de Gascogne, einem marinierten Rinderragout. Die Enten und Gänse der Region werden in Form von Stopfleber, Confit, Magret und Schmalz gegessen. Die Merveilles, in Entenschmalz frittiertes Gebäck, zählen auch zur Esstradition. Die Überraschung bildet die Kiwi de l'Adour. Sie wurde vor Jahrzehnten aus Neuseeland eingeführt und gedeiht hier prächtig. Caroline Larbère ist jung und sportlich. Sie ist die einzige Frau, die beim Course Landaise, dem unblutigen aber gefährlichen Stierkampf, teilnimmt. Am Wochenende hat sie ihren bisher wichtigsten Auftritt. Mutter Annie versorgt die Grossfamilie mit den traditionellen Gerichten der Region. Schwester Stéphanie, Besitzerin eines Modeladens, kann ihrer Mutter nur am Wochenende beim Kochen helfen.
    Episodenummer
    1
    Regisseur
    Marie Villetelle
  6. Zu Tisch ...

    Themen: In Umbrien

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    D/F
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Michele Durello, Nicholas Perla und Matteo Falchetti sind angehende Abiturienten am traditionsreichen Landwirtschaftsgymnasium Augusto Ciuffelli in Todi, im Herzen Umbriens. Am ältesten Institut dieser Art in Italien wird neben den üblichen Schulfächern alles gelehrt, was man dort als Landwirt braucht: Käseproduktion, Weinherstellung, die Gewinnung von Olivenöl. Während sich die Jungen auf ihre Abschlussprüfung vorbereiten, sorgt Micheles Tante Anna Maria für das leibliche Wohl der drei Freunde. Sie ist eine leidenschaftliche Köchin und ein wandelndes kulinarisches Lexikon. Für ein Picknick der drei Schulkameraden bereitet sie eine Torta al Testo vor, eine Art Pizza, die nicht im Ofen, sondern in der Pfanne gebacken wird. Und am Prüfungsabend wird es Palomba alla Ghiotta geben, gebratene Taube, deren Sosse eine besondere umbrische Spezialität ist. Wenn Michele nicht lernt, ist er in der Gegend rund um das kleine Dorf Assignano unterwegs, in dem seine Familie lebt. Hier hilft er seinem Vater in den Olivenhainen oder er streift mit seinem Hund durch die Wälder auf der Suche nach Sommertrüffeln für eine Trüffelpaste. Bei einem Ausflug in den Apennin lassen sich die drei Freunde Bergluft um die Nase wehen. Zu Besuch bei Nicholas Grossmutter dreht sich alles um eine Spezialität des Hochtales von Castelluccio, eine Farrecchiata. Sie wird aus dem Mehl der Roveja, einer Wilderbse, zubereitet, die nur hier oben wächst.
    Episodenummer
    2
    Regisseur
    Stefan Pannen, Cristina Ricci
  7. Zu Tisch ...

    Themen: In Yorkshire

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    D/F
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Der Hof der Familie Mellor liegt mitten in der sanft-hügeligen Landschaft der Yorkshire Wolds. Unweit des Hofs erstreckt sich ein kilometerlanger Sandstrand, der im Süden den Blick auf Kreidefelsen freigibt und im Norden an die Seebäder Scarborough und Whitby grenzt. Kulinarisch weht ein frischer Wind in Englands grösster Grafschaft. Gill Mellor versucht, die traditionell deftige Kost Nordenglands zu meiden. Doch ganz ohne geht es nicht. Klassiker wie der Yorkshire Pudding und Sausage Meat Plaid kombiniert sie in ihrer Küche mit leichter Kost wie Salaten, Suppen und Fingerfood. Gill ist studierte Gartendesignerin und hat sich rund um das Gehöft ihren Traum von einem englischen Garten erfüllt. Die Anlage ist ihre Leidenschaft und gleichzeitig auch das Aushängeschild des Hofs. Tom Mellor verbringt die meiste Zeit des Tages in der hauseigenen Brauerei. Als er den Hof in den 1990er Jahren von seinen Eltern übernahm, zwang ihn eine Getreidekrise zum Umdenken. Er beschloss eine radikale Neuausrichtung des Geschäfts. Die Mellors entwickelten ein Rundum-Nachhaltigkeits-Modell für ihre Farm, in dessen Zentrum heute ihre Brauerei steht. Mit der eigenen Gerste, eigenem Strom und Wasser braut Tom 18 verschiedene Biersorten. Gill und Tom werden von ihrer Tochter Kate und deren Ehemann Alex unterstützt. Ohne den Erfolg des Familienbetriebs wären sie wohl nach dem Studium nicht nach Yorkshire zurückgekehrt. Während die meisten ihrer Freunde hier keine Arbeit fanden und nun im reichen Süden des Landes leben, machen sich Kate und Alex bereit, den Hof Stück für Stück zu übernehmen.
    Episodenummer
    3
    Regisseur
    Kristian Kähler, Martin Koddenberg
  8. Zu Tisch ...

    Themen: auf der Ile de Re

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    D/F
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Die Ile de Ré liegt an der französischen Atlantikküste gegenüber der Hafenstadt La Rochelle. Eine traumhafte Insel mit einem einzigartigen milden Klima und den meisten Sonnenstunden nach Korsika. Charakteristisch für die Insel sind ihr Pinien- und Zypressenwald sowie feinste, helle Sandstrände. Auf dem fruchtbaren Ackerboden gedeihen Frühkartoffeln, im Meer werden Austern gezüchtet. Der Westen der Insel ist in weiten Teilen überzogen mit 'weissem Gold': Salz. Die ersten Salzgärten wurden im zwölften Jahrhundert von Mönchen angelegt. Heute gewinnen rund 80 Salzwerker während der Sommermonate die grausilber bis weiss glänzenden Kristalle. Wie Hunderte grossflächige, tiefblaue Spiegel wirken die flachen Wasserbassins, in denen sich die der Himmel und die frisch aufgeschichteten Salzpyramiden widerspiegeln. James Renou und seine Partnerin Maud Alexandre sind Salzbauern. Ihr Salzgarten liegt inmitten der Insel. Die letzte Saison war für sie vernichtend: Durch viele Sommergewitter konnten sie nur ein Fünftel ihrer normalen Salzproduktion ernten. Dieses Jahr hoffen beide auf ein besseres Ergebnis. James Tochter Zoé will die Schauspielerei vorerst nicht an den Nagel hängen, um Salzwerkerin zu werden, hilft aber bei der Ernte im Salzgarten und beim Verkauf auf dem Markt. Dort wird die Salzblume sehr geschätzt. In ihrer Küche verfeinert James Renou damit Salate, Muschelgerichte und gegrillte Gambas.
    Episodenummer
    4
  9. Zu Tisch ...

    Themen: im Schweizer Jura

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    D/F
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Auf den kargen Böden der Täler des Juras gedeiht der Wermut. Aus der bitteren Pflanze wird hier seit über 200 Jahren Absinth gebrannt. Das Getränk wurde Ende des 19. Jahrhunderts zu einer Modedroge der Boheme und nicht selten in gesundheitsgefährdenden Mengen konsumiert. Das hatte zur Konsequenz, dass die Herstellung und der Verkauf in Frankreich und in der Schweiz verboten wurden. Man mutmasste damals, Absinth würde Wahnsinn und Blindheit hervorrufen. Doch nicht der Wermut macht den Absinth gefährlich, sondern sein hoher Alkoholgehalt. Seit wenigen Jahren sind die Herstellung und der Konsum von Absinth wieder erlaubt. Mit der Legalisierung eröffnete Francis Martin eine eigene kleine Brennerei. Jetzt übernimmt sein Sohn Philippe das Geschäft. Er versucht, mit einer neuen Absinth-Kreation den Erfolg des Vaters fortzuführen. Doch Absinth ist nicht allein zum Trinken da. Mit ihm lassen sich zahlreiche Gerichte verfeinern, wie Forellen, Eissoufflés oder Würstchen. Dabei spielt der Alkoholgehalt weniger eine Rolle als die verschiedenen stark aromatischen Kräuter, die im Absinth verwendet werden. Auch zum traditionellen Schweizer Käsefondue passt der Absinth. Er verleiht ihm einen kräftigen, aromatischen Geschmack.
    Episodenummer
    5
    Regisseur
    Lorenz Findeisen
  10. Zu Tisch ...

    Themen: in Schonen

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    D/F
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Wenn der Mittsommer vorbei ist und die Nächte wieder länger werden, kommt es in der südlichsten Region Schwedens zur 'Aalfinsternis'. Die Region Schonen oder Skåne, wie sie auf Schwedisch heisst -, ist traditionell für ihren Aal bekannt. Seit vielen Jahrhunderten wird er dort gefischt. Von Ende August bis Anfang November ist Hochsaison für die Aalfischer. Heute dürfen den Aal nur noch wenige mit einer speziellen Genehmigung fangen. Hånsa Olofsson ist einer von ihnen. Früher hatte die Region den Beinamen Goldküste, als man mit dem Aalfang noch ein gutes Auskommen hatte. Heute sind Aale und Fischer gleichermassen bedroht. Nur wer die Aale selbst weiterverarbeitet, kann noch von ihrem Verkauf leben. Gemeinsam mit seiner Familie veredelt Hånsa den Aal, indem er den Fang räuchert und vermarktet. Dazu gehören auch Aalpartys, sogenannte Ålagille, die er für Touristen veranstaltet. Auf den Tisch kommen dann Aalgerichte in zahlreichen Variationen geräuchert, gebraten oder gekocht. Für das Kochen sind Hånsas Tochter Anna und seine Frau Maria Blombärg zuständig. Wenn es die Zeit erlaubt, lässt sich Anna zu neuen Aalgerichten inspirieren.
    Episodenummer
    6
    Regisseur
    Holger Preusse
  11. Zu Tisch ...

    Themen: In der Gascogne

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    D/F
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Im Norden der Gascogne, im Département Landes, erstreckt sich die hügelige, von der Landwirtschaft geprägte Region Chalosse. In der Gascogne sind Rinder sowohl kulinarisch als auch als 'Unterhaltungsfaktor' ein wichtiger Teil der Tradition. Der Course Landaise, eine unblutige Variante des Stierkampfes, wird nicht mit Stieren, sondern mit Kühen ausgetragen ein spektakulärer und gefährlicher Wettkampf zwischen Mensch und Tier. Beim Springen oder Ausweichen kommt es ganz auf die Geschicklichkeit und Schnelligkeit des Teilnehmers an. Die kulinarische Tradition der Gascogne ist ein wichtiger Bestandteil der französischen Küche. Typisch ist der Gebrauch von Entenfett, es ersetzt Öl und Butter beim Kochen. Auf den saftigen, würzigen Wiesen grasen die Chalosse-Rinder drei Jahre lang, bevor sie geschlachtet werden. Besonders gut schmeckt das Rindfleisch, wenn es in Entenfett gebraten wird, wie bei der Daube de Gascogne, einem marinierten Rinderragout. Die Enten und Gänse der Region werden in Form von Stopfleber, Confit, Magret und Schmalz gegessen. Die Merveilles, in Entenschmalz frittiertes Gebäck, zählen auch zur Esstradition. Die Überraschung bildet die Kiwi de l'Adour. Sie wurde vor Jahrzehnten aus Neuseeland eingeführt und gedeiht hier prächtig. Caroline Larbère ist jung und sportlich. Sie ist die einzige Frau, die beim Course Landaise, dem unblutigen aber gefährlichen Stierkampf, teilnimmt. Am Wochenende hat sie ihren bisher wichtigsten Auftritt. Mutter Annie versorgt die Grossfamilie mit den traditionellen Gerichten der Region. Schwester Stéphanie, Besitzerin eines Modeladens, kann ihrer Mutter nur am Wochenende beim Kochen helfen.
    Episodenummer
    1
    Regisseur
    Marie Villetelle
  12. Zu Tisch ...

    Themen: In Umbrien

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    D/F
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Michele Durello, Nicholas Perla und Matteo Falchetti sind angehende Abiturienten am traditionsreichen Landwirtschaftsgymnasium Augusto Ciuffelli in Todi, im Herzen Umbriens. Am ältesten Institut dieser Art in Italien wird neben den üblichen Schulfächern alles gelehrt, was man dort als Landwirt braucht: Käseproduktion, Weinherstellung, die Gewinnung von Olivenöl. Während sich die Jungen auf ihre Abschlussprüfung vorbereiten, sorgt Micheles Tante Anna Maria für das leibliche Wohl der drei Freunde. Sie ist eine leidenschaftliche Köchin und ein wandelndes kulinarisches Lexikon. Für ein Picknick der drei Schulkameraden bereitet sie eine Torta al Testo vor, eine Art Pizza, die nicht im Ofen, sondern in der Pfanne gebacken wird. Und am Prüfungsabend wird es Palomba alla Ghiotta geben, gebratene Taube, deren Sosse eine besondere umbrische Spezialität ist. Wenn Michele nicht lernt, ist er in der Gegend rund um das kleine Dorf Assignano unterwegs, in dem seine Familie lebt. Hier hilft er seinem Vater in den Olivenhainen oder er streift mit seinem Hund durch die Wälder auf der Suche nach Sommertrüffeln für eine Trüffelpaste. Bei einem Ausflug in den Apennin lassen sich die drei Freunde Bergluft um die Nase wehen. Zu Besuch bei Nicholas Grossmutter dreht sich alles um eine Spezialität des Hochtales von Castelluccio, eine Farrecchiata. Sie wird aus dem Mehl der Roveja, einer Wilderbse, zubereitet, die nur hier oben wächst.
    Episodenummer
    2
    Regisseur
    Stefan Pannen, Cristina Ricci
  13. Swissview

    Saane Sense

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Route: Ägerisee / Zugersee / Küssnacht a.R. / Luzern / Werthenstein / Bern, Sense Schopfenspitz / Dent de Ruth / Rochers des Rayes
    Episodenummer
    1
    Hintergrundinfos
    Seit 1997 filmt Marco Fumasoli die Schweiz von oben und zeigt seine Heimat, wie man sie nirgends sonst zu sehen bekommt. Im extremen Tiefflug gehts durch tiefe Täler und über hohe Gipfel, in die beliebtesten Städte und in verträumte Winkel.
  14. Twister

    Seca Cam

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Episodenummer
    1
  15. Ideal Media

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Episodenummer
    16
  16. Zukunftsblicke mit Mike Shiva

    Astroshow

    Kategorie
    Esoterik
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Produktionsland
    CH
    Beschreibung
    Astroshow.
    Episodenummer
    1
    Hintergrundinfos
    Mike Shiva beantwortet ihre telefonisch oder per SMS gestellten Fragen und deutet ihnen die Zukunft. Seine Dienste bieten Mike Shiva und seine hellsichtigen Kollegen über mehrere kostenpflichtige Mehrwertdienstnummern an.
  17. Ideal Media

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Episodenummer
    65
  18. Nikko TV

    NikkoTV TitanTwistMop V2

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Produktionsland
    CH/D
    Beschreibung
    Die neuesten TV-Trends aus den Bereichen Beauty&Fashion, Fitness&Gesundheit, Küche&Haushalt sowie Freizeit&Garten.
    Episodenummer
    2
  19. Schweiz pur

    Folge 2: Grindelwald – Goms – Engelhörner

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Wir erkunden die Schweiz von oben. Stationen des Kamerafluges von Grindelwald ins Goms sind: Grindelwald, Grosse Scheidegg, Wetterhorn, Glescherschlucht Grindelwald, Ischmeer, Challifirn, Eiger, Jungfrau Joch, Jungfrau Firn, Konkordia Hütte, Grosser Aletschgletscher, Aletschgletscher, Massaschlucht, Gibidum Stausee, Aletschbord, Grosser Aletschglescher, Riederalp, Bettmeralp, Goms, Blitzingen, Grafschaft, Reckingen-Gluringen, Obergesteln, Oberwald Bahnhof, Gletsch, Furkapass, Rohne Gletscher, Hotel Belvédère, Grimselpass, Grimselsee, Finsteraargletscher, Finsteraarhorn, Lauteraargletscher, Reichbachtal, Engelhörner.
    Episodenummer
    3
  20. Morden im Norden

    Auf der Klippe

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Serie/Crime & Suspense
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Ein Toter an der Steilklippe. Die Kommissare Finn Kiesewetter und Sandra Schwartenbeck werden gerufen und stellen die Identität des Toten fest. Es handelt sich um den Apotheker Rosenthal, der unweit der Stelle, an der er gefunden wurde, in einem kleinen Haus seinen Ruhestand verbrachte. Eine Augenzeugin sagt aus, er sei voller Panik aus dem Haus zur Klippe gerannt, wirkte verfolgt und sei dort wahrscheinlich abgestürzt. Die Ermittlungen im familiären Umfeld ergeben, dass seine Kinder Sina und Stefan Rosenthal ein gutes Verhältnis zu ihrem Vater hatten. Sie sind ohne ihre Mutter aufgewachsen, die sie schon in ihrer frühen Kindheit verlassen und sich nie mehr gemeldet hat. Auch die Befragung der ehemaligen Angestellten Rosenthals, Renate Rick, die die Apotheke übernommen hat, bringt sie nicht viel weiter. Zwar hatte Rosenthal kurz vor seinem Tod eine Auseinandersetzung mit Rick, mit der er schon seit vielen Jahren ein heimliches Verhältnis hatte. Und auch mit dem Sohn gab es wegen eines Bauprojektes einen handfesten Streit. Aber beides reicht als Mordmotiv nicht aus. Wer also könnte einen Grund gehabt haben, das Opfer von der Klippe zu stossen? Finn hat sich auf Anhieb in das kleine Haus des Toten verliebt und Sandra, die selbst gerade baut, ermutigt ihn, es zu mieten. Da er Skrupel hat, schneidet sie kurzerhand das Thema bei den erbenden Kindern an und hat Erfolg. In Finns grosse Vorfreude, endlich wieder ein eigenes Dach über dem Kopf zu haben, mischt sich allerdings die bange Frage, wie er das seinen Tanten beibringen soll. Seit sich Kriminaldirektor Englen und seine Frau eine 'Auszeit' von ihrer Ehe genommen haben, verbringt er viel Zeit im Kommissariat und bringt viele neue Ideen ein. Die aktuellste ist ein 'Jour Fixe' aller Mitarbeiter einmal wöchentlich ausserhalb der Dienstzeit, um die Ermittlungsergebnisse aller zusammenzutragen und zu diskutieren. Klar, dass sein Team in wahre Begeisterungsstürme ausbricht.
    Episodenummer
    17
    Cast
    Sven Martinek, Marie-Luise Schramm, Tessa Mittelstaedt, Ingo Naujoks, Veit Stübner, Christoph Tomanek, Jürgen Uter
    Regisseur
    Torsten Wacker
    Drehbuch
    Marie Reiners
  21. Wüstenträume

    Dubai – Das Übermorgenland

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Unruhe und Bürgerkrieg, Terrorbanden und Dschihad – die arabische Welt scheint aus den Fugen geraten. Nur wenige Oasen der Stabilität und des Wohlstandes gibt es noch in dieser einst blühenden Region, die so reich ist an Geschichte, an kulturellen Schätzen und landschaftlicher Schönheit. Dubai, die Glitzermetropole der Vereinigten Arabischen Emirate und das Sultanat Oman, ein Land wie aus dem arabischen Märchenbuch – jedoch fest verankert im Hier und Jetzt. Der Titel 'Wüstenträume' deutet es schon an – es sind vor allem Träume und kühne Visionen, aus denen diese dynamischen und friedlichen Länder ihre Kraft und ihren Optimismus schöpfen. Dubai – Das Übermorgenland. Die Polizei von Dubai hat ihren Fuhrpark erst kürzlich mit zwei Ferraris, einem Bentley sowie mit hochgetunten Sportwagen von Audi und Mercedes der Luxusklasse aufgerüstet. Antwort auf die Frage nach dem Warum: 'Warum denn nicht?!' Geld spielt offensichtlich keine Rolle. Nichts scheint unmöglich im Scheichtum am Persischen Golf. Das höchste Gebäude der Welt: der Burj al Khalifa. Das luxuriöseste Hotel der Welt mit sieben Sternen und natürlich die grösste Einkaufsmall der Welt. Dubai, das Urlaubs- und Einkaufsparadies hat im vergangenen Jahr fast zehn Millionen Touristen aus aller Herren Länder angelockt. 15 Millionen sollen es in fünf Jahren sein. Dafür wird gebaut, rund um die Uhr. Dubai ist immer noch die grösste Baustelle der Welt. Aber ist dieser Luxus, viele Kritiker sprechen von Grössenwahn, nicht letztendlich auf Sand gebaut? Der Börsen-Crash von 2003 schien das zu bestätigen, der völlig überhitzte Immobilienmarkt war zusammengebrochen. Nur eine Milliardenspritze des reichen Nachbaremirates Abu Dhabi bewahrte Dubai vor dem Bankrott. Und heute? Niemand redet in Dubai mehr von Krise. Der Optimismus ist ungebrochen. Noch nie ist so viel Geld nach Dubai geströmt wie in den vergangenen zwei Jahren. Die Krisen und Kriege in der arabischen Welt haben Dubai zum Gewinner gemacht. Reiche Geschäftsleute aus dem Irak, aus Syrien, aus Libyen bringen ihr Geld gleich kofferweise nach Dubai um zu investieren. Ölmillionäre aus Libyen aber auch aus Nigeria kaufen Immobilien in Dubai wie von der Stange, denn Dubai gilt als sicherer Hafen in der von Krisen geschüttelten Region. ZDF-Korrespondent Dietmar Ossenberg, der seit 1994 immer wieder aus Dubai berichtete, gehörte über viele Jahre zu den Skeptikern der Entwicklung. Nach seinem letzten Aufenthalt und den Dreharbeiten im Oktober 2014 hat Ossenberg seine Einschätzung in vielen Punkten revidiert: 'Dubai steht heute auf viel breiteren Beinen und soliderem Grund als noch vor zehn Jahren', so Ossenberg. Dubai investiert enorm viel Geld in die Bildung und Ausbildung seiner Jugend. An den über 20 Universitäten in Dubai und Abu Dhabi studieren immer mehr junge Leute aus den Emiraten, die Führungspositionen in Wirtschaft, Forschung und Technik übernehmen sollen. Positionen, die bisher fast ausschliesslich mit westlichen Ausländern besetzt waren. Dubai wird für Forscher und Wissenschaftler aus aller Welt, darunter auch viele Deutsche, immer attraktiver. Auch deutsche Unternehmen in Dubai sehen in dem Land enorme Entwicklungsmöglichkeiten. Bis 2030 will Dubai den grössten Teil seiner Lebensmittel selbst produzieren. In den Wüsten zwischen Dubai und Abu Dhabi entstehen riesige Plantagen und Grünflächen, künstlich bewässert. Das Wunder der grünen Wüste war für Dietmar Ossenberg noch beeindruckender als der rasante Aufbau Dubais in den vergangenen 20 Jahren.
    Episodenummer
    1
  22. Wüstenträume

    Oman – Im Reich des Sultans

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Unruhe und Bürgerkrieg, Terrorbanden und Dschihad die arabische Welt scheint aus den Fugen geraten. Nur wenige Oasen der Stabilität und des Wohlstandes gibt es noch in dieser einst blühenden Region, die so reich ist an Geschichte, an kulturellen Schätzen und landschaftlicher Schönheit. Der diesjährige Winterschwerpunkt 'Wüstenträume' porträtiert zwei dieser Orte. Dubai, die Glitzermetropole der Vereinigten Arabischen Emirate und das Sultanat Oman, ein Land wie aus dem arabischen Märchenbuch jedoch fest verankert im Hier und Jetzt. Der Titel 'Wüstenträume' deutet es schon an es sind vor allem Träume und kühne Visionen, aus denen diese dynamischen und friedlichen Länder ihre Kraft und ihren Optimismus schöpfen. Oman Im Reich des Sultans Er ist allgegenwärtig. In jeder Hotellobby hängt ein Bild von ihm. Auch in jedem Restaurant. Übergross am Eingang des Einkaufszentrums und natürlich in jeder Amtsstube. Mal gütig lächelnd, mal ernst und weise: Sultan Qabuus. Einen solchen Personenkult kennt die Welt sonst nur noch aus Nordkorea. Jedoch ist der Vergleich abwegig: Dieser Alleinherrscher ist kein übler Despot. Er wird tatsächlich von seinem Volk zutiefst verehrt. Denn vieles, was Oman heute ist und hat, verdankt es Qabuus Ibn Said, dem sanften Mittsiebziger mit dem perfekt getrimmten Bart. 'Sultan Qabuus hat uns ermöglicht, unsere Träume zu verwirklichen', schwärmt Salma Al Hajri. Die 42-Jährige hat zusammen mit ihrer Schwester eine kleine aber feine Schokoladenmanufaktur in der Hauptstadt Muscat aufgezogen. Die Geschäftsidee: Ihre Pralinen sind verfeinert und abgeschmeckt mit omanischen Zutaten mit Halwa, Rosenwasser oder auch mit Weihrauch. Im Nachbarland Saudi-Arabien dürfen Frauen nicht einmal Auto fahren. Im Oman wird nicht nur toleriert sondern ermutigt, wenn Frauen sich als selbstständige Unternehmerinnen tätig werden. Oder sich als Athletinnen beweisen im ehrgeizigen, ebenfalls vom Sultan ins Leben gerufenen, Segelprojekt. Bis zur den Olympischen Spielen 2020 soll das Land, dessen Handelsflotte vor Jahrhunderten Indien, China und Afrika ansteuerte, ein konkurrenzfähiges Segelteam aufweisen können. Und ausdrücklich sind die Mädchen aufgerufen, sich daran zu beteiligen. 'Frauen stehen Männern um nichts nach. Und in diesem Land können sie das auch beweisen', sagt die junge Starseglerin Raaya Al Habsi. Dass sie und ihre Teamgefährtinnen verschleiert aufs Wasser gehen, findet sie ganz normal: 'Mit hijab ist das sogar angenehmer', verteidigt sie ihre Kleiderwahl, 'wenn der Wind kalt ist, bekommt man keine Ohrenschmerzen.' Seinen Wohlstand, mit dem unter anderem das kostenlose Gesundheitssystem, das vorbildliche Strassennetz und das Schulsystem finanziert werden, verdankt Oman den Öl- und Gasvorkommen. Allerdings ist abzusehen, dass die Vorräte nicht ewig reichen. Obwohl die Geologen in den ausgedehnten Sand- und Geröllwüsten nach verborgenen Lagerstätten suchen, muss sich das Land unabhängig machen von seinen Rohstoffen. Auch dies eine Ansage, die direkt aus dem Sultanspalast kam. Vor allem der Tourismus ist eine vielversprechende Einnahmequelle. In einer Zeit, in der die Urlauber weite Teile der arabischen Welt nicht mehr leichten Herzens ansteuern können, gewinnt der Oman stabil, friedlich und frei von religiösem Fanatismus immer mehr an Anziehungskraft. Ob an den Traumstränden des arabischen Meeres oder in den spektakulären Schluchten des Hadschar-Gebirges überall entstehen neue, luxuriöse Hotels. Besonders beliebt sind jedoch die Wüstencamps, wo die Besucher einen Hauch von Nomadenleben schnuppern können. Kamelreiten, Dünensafari im Jeep, Nächte ohne Strom und Handy Himmelszelt statt Himmelbett. '80 Prozent meiner Gäste kommen aus Deutschland', sagt Rashid Al Mughairy, dessen Beduinenlager aus Palmlaubhütten in
    Episodenummer
    2
  23. Das Phantom der Oper The Phantom of the Opera

    Kategorie
    Musicalfilm
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Musical
    Produktionsland
    USA/GB
    Produktionsjahr
    2004
    Beschreibung
    Musical, USA (2005) von Joel Schumacher mit Gerard Butler und Emmy Rossum 1870: Das Opernpalais Opera Populaire hat seine Glanzzeit. Andre (Simon Callow) und Firmin (Ciaran Hinds), die neuen Besitzer, stellen sich und ihren jungen Förderer Raoul (Patrick Wilson) dem Ensemble vor. Das Chormädchen Christine (Emmy Rossum) erkennt in Raoul ihre Jugendliebe wieder, die sie nach dem Tod ihrer Eltern nicht gesehen hat. Doch die Proben stehen unter keinem guten Stern, denn das mysteriöse Phantom (Gerard Butler) betrachtet die Opera Populaire als sein Theater und nimmt unter Androhung von 'Unfällen' Einfluss darauf, wie die Stücke in Zukunft aufgeführt werden sollen...
    Cast
    Gerard Butler, Emmy Rossum, Patrick Wilson, Miranda Richardson, Minnie Driver, Ciarán Hinds, Simon Callow
    Regisseur
    Joel Schumacher
    Drehbuch
    Joel Schumacher, Andrew Lloyd Webber
  24. Kinowetter

    Kategorie
    Film und Theater
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Endlich zurück: Star-Lord, Gamora, Drax und Rocket aus dem Sci/Fi-Hit GUARDIANS OF THE GALAXY! Gemeinsam bekommen sie es in der Fortsetzung VOL. 2 mit neuen Gefahren zu tun, welche nicht weniger als die gesamte Galaxie bedrohen. Ob es dem Team abermals gelingen wird, das Böse aus der Welt zu schaffen? Freuen Sie sich auf aberwitzige Ausschnitte aus der skurrilen Comicverfilmung mit Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista und Bradley Cooper. Dieses Mal steht dem Team nämlich eine zusätzliche, schier unlösbare Aufgabe bevor – die Erziehung von Baby Groot. Wieso das kleine Wesen die Crew ganz schön in den Wahnsinn treiben kann, erfährt man in der neuen Ausgabe von kinowetter.
    Episodenummer
    96
  25. Die Brücke nach Terabithia Bridge to Terabithia

    Kategorie
    Fantasy
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Family (Movies)
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Jesse (JOSH HUTCHERSON) hat den Ruf, der schnellste Läufer seiner Schule zu sein. Bis er auf Leslie (ANNASOPHIA ROBB) trifft, die mit ihren Eltern neu in den Ort gezogen ist. Mit Leslie beginnt ein neues Kapitel in Jesses Leben: Denn Leslie läuft nicht nur schneller als er, sondern beeindruckt ihn auch mit ihrer überschäumenden Phantasie und ihrem Einfallsreichtum. Sie werden Freunde und erschaffen sich auf Leslies Initiative hin kurzerhand ihre eigene Welt: 'Terabithia' ein geheimes Königreich in den Wäldern. In diesem magischen Reich voller Fabelwesen finden Jesse und Leslie Zuflucht vor Schulproblemen, Eltern und Lehrern. Gemeinsam besuchen sie ihre Phantasiewelt so oft sie können. Doch als Leslie die Brücke nach 'Terabithia' eines Tages alleine betreten möchte, passiert überraschend ein Unglück...
    Cast
    Josh Hutcherson, AnnaSophia Robb, Zooey Deschanel, Robert Patrick, Bailee Madison, Kate Butler, Devon Wood
    Regisseur
    Gabor Csupo
    Drehbuch
    Jeff Stockwell, David Paterson
  26. Morden im Norden

    Auf der Klippe

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Serie/Crime & Suspense
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Ein Toter an der Steilklippe. Die Kommissare Finn Kiesewetter und Sandra Schwartenbeck werden gerufen und stellen die Identität des Toten fest. Es handelt sich um den Apotheker Rosenthal, der unweit der Stelle, an der er gefunden wurde, in einem kleinen Haus seinen Ruhestand verbrachte. Eine Augenzeugin sagt aus, er sei voller Panik aus dem Haus zur Klippe gerannt, wirkte verfolgt und sei dort wahrscheinlich abgestürzt. Die Ermittlungen im familiären Umfeld ergeben, dass seine Kinder Sina und Stefan Rosenthal ein gutes Verhältnis zu ihrem Vater hatten. Sie sind ohne ihre Mutter aufgewachsen, die sie schon in ihrer frühen Kindheit verlassen und sich nie mehr gemeldet hat. Auch die Befragung der ehemaligen Angestellten Rosenthals, Renate Rick, die die Apotheke übernommen hat, bringt sie nicht viel weiter. Zwar hatte Rosenthal kurz vor seinem Tod eine Auseinandersetzung mit Rick, mit der er schon seit vielen Jahren ein heimliches Verhältnis hatte. Und auch mit dem Sohn gab es wegen eines Bauprojektes einen handfesten Streit. Aber beides reicht als Mordmotiv nicht aus. Wer also könnte einen Grund gehabt haben, das Opfer von der Klippe zu stossen? Finn hat sich auf Anhieb in das kleine Haus des Toten verliebt und Sandra, die selbst gerade baut, ermutigt ihn, es zu mieten. Da er Skrupel hat, schneidet sie kurzerhand das Thema bei den erbenden Kindern an und hat Erfolg. In Finns grosse Vorfreude, endlich wieder ein eigenes Dach über dem Kopf zu haben, mischt sich allerdings die bange Frage, wie er das seinen Tanten beibringen soll. Seit sich Kriminaldirektor Englen und seine Frau eine 'Auszeit' von ihrer Ehe genommen haben, verbringt er viel Zeit im Kommissariat und bringt viele neue Ideen ein. Die aktuellste ist ein 'Jour Fixe' aller Mitarbeiter einmal wöchentlich ausserhalb der Dienstzeit, um die Ermittlungsergebnisse aller zusammenzutragen und zu diskutieren. Klar, dass sein Team in wahre Begeisterungsstürme ausbricht.
    Episodenummer
    17
    Cast
    Sven Martinek, Marie-Luise Schramm, Tessa Mittelstaedt, Ingo Naujoks, Veit Stübner, Christoph Tomanek, Jürgen Uter
    Regisseur
    Torsten Wacker
    Drehbuch
    Marie Reiners
  27. Twister

    Seca Cam

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Episodenummer
    1
  28. Mysterien des Mittelalters Medieval Dead

    Die Verteidiger von Mästerby

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Sonstiges/History & Biographies
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Archäologe Tim Sutherland ist erneut auf der schwedischen Insel Gotland unterwegs. Er glaubt fest daran, dass die malerische Ortschaft Mästerby ein dunkles Geheimnis birgt. Was hat es mit dem unheimlichen Kreuz auf sich, das verlassen auf dem Feld steht? Und welcher Zusammenhang besteht zu der Schlacht im wenige Kilometer entfernten Visby, die 1361 stattfand?
    Episodenummer
    4
    Cast
    Jeremy Freeston, Tim Sutherland, Helen Goodchild, Simon Richardson, Maria Lingstrom
    Drehbuch
    Jeremy Freeston
  29. Mysterien des Mittelalters Medieval Dead

    Die geheimnisvolle Frau von Tadcaster

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Sonstiges/History & Biographies
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Im Jahr 2009 werden bei Grabungen in der Nähe der nordenglischen Ortschaft Tadcaster die Gebeine einer Frau aus dem Mittelalter entdeckt. Sie muss Mitte vierzig gewesen sein, als sie starb. Sie war grösser und kräftiger gebaut als andere. Und sie wurde allein begraben. Wer war sie? Diese Frage beschäftigt Malin Holst. Die Archäologin hat den Verdacht, dass der Schwarze Tod der Frau zum Verhängnis wurde.
    Episodenummer
    5
  30. Mysterien des Mittelalters Medieval Dead

    Lepra – Der lebende Tod

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Sonstiges/History & Biographies
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Im Mittelalter war das Leben kurz. Kein Wunder, denn die hygienischen und sanitären Verhältnisse waren katastrophal. Krankheit und Tod gehörten zum Alltag. Malin Holst will wissen: Wie gingen die Menschen mit dieser Situation um? Auf der Suche nach Antworten begibt sich die Archäologin nach York und untersucht das Skelett einer Frau, die vor rund 700 Jahren an Lepra gestorben sein soll.
    Episodenummer
    6
    Cast
    Bethany Givvons-Collinge
  31. Mysterien des Mittelalters Medieval Dead

    Die Verteidiger von Mästerby

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Sonstiges/History & Biographies
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Archäologe Tim Sutherland ist erneut auf der schwedischen Insel Gotland unterwegs. Er glaubt fest daran, dass die malerische Ortschaft Mästerby ein dunkles Geheimnis birgt. Was hat es mit dem unheimlichen Kreuz auf sich, das verlassen auf dem Feld steht? Und welcher Zusammenhang besteht zu der Schlacht im wenige Kilometer entfernten Visby, die 1361 stattfand?
    Episodenummer
    4
    Cast
    Jeremy Freeston, Tim Sutherland, Helen Goodchild, Simon Richardson, Maria Lingstrom
    Drehbuch
    Jeremy Freeston
  32. Mysterien des Mittelalters Medieval Dead

    Die geheimnisvolle Frau von Tadcaster

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Sonstiges/History & Biographies
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Im Jahr 2009 werden bei Grabungen in der Nähe der nordenglischen Ortschaft Tadcaster die Gebeine einer Frau aus dem Mittelalter entdeckt. Sie muss Mitte vierzig gewesen sein, als sie starb. Sie war grösser und kräftiger gebaut als andere. Und sie wurde allein begraben. Wer war sie? Diese Frage beschäftigt Malin Holst. Die Archäologin hat den Verdacht, dass der Schwarze Tod der Frau zum Verhängnis wurde.
    Episodenummer
    5
  33. Mysterien des Mittelalters Medieval Dead

    Lepra – Der lebende Tod

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsinfos
    Sonstiges/History & Biographies
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Im Mittelalter war das Leben kurz. Kein Wunder, denn die hygienischen und sanitären Verhältnisse waren katastrophal. Krankheit und Tod gehörten zum Alltag. Malin Holst will wissen: Wie gingen die Menschen mit dieser Situation um? Auf der Suche nach Antworten begibt sich die Archäologin nach York und untersucht das Skelett einer Frau, die vor rund 700 Jahren an Lepra gestorben sein soll.
    Episodenummer
    6
    Cast
    Bethany Givvons-Collinge
  34. Swissview

    Sense, Fribourg

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsinfos
    Sonstiges/People & Places
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Route: Château d'Oex / Rougemont / Le Rubli / Rocher du Midi / La Sarine Estavannens / Lac de la Gruyère / Saane / Fribourg / Schiffenensee
    Episodenummer
    2
    Hintergrundinfos
    Seit 1997 filmt Marco Fumasoli die Schweiz von oben und zeigt seine Heimat, wie man sie nirgends sonst zu sehen bekommt. Im extremen Tiefflug gehts durch tiefe Täler und über hohe Gipfel, in die beliebtesten Städte und in verträumte Winkel.
  35. Twister

    Seca Cam

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Episodenummer
    1
  36. Ideal Media

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Episodenummer
    16
  37. Zukunftsblicke mit Mike Shiva

    Astroshow

    Kategorie
    Esoterik
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Produktionsland
    CH
    Beschreibung
    Astroshow.
    Episodenummer
    1
    Hintergrundinfos
    Mike Shiva beantwortet ihre telefonisch oder per SMS gestellten Fragen und deutet ihnen die Zukunft. Seine Dienste bieten Mike Shiva und seine hellsichtigen Kollegen über mehrere kostenpflichtige Mehrwertdienstnummern an.
  38. Ideal Media

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Episodenummer
    65
  39. Nikko TV

    NikkoTV TitanTwistMop V2

    Kategorie
    Werbesendung
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Produktionsland
    CH/D
    Beschreibung
    Die neuesten TV-Trends aus den Bereichen Beauty&Fashion, Fitness&Gesundheit, Küche&Haushalt sowie Freizeit&Garten.
    Episodenummer
    2
  40. UPC News

    Kategorie
    Computer/Informatik
    Produktionsinfos
    Sonstiges/Unbekannt
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Episodenummer
    31
Keine Videos gefunden.