search.ch

Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei

Weiberfastnacht

Kategorie
Action
Produktionsinfos
Action
Produktionsland
D
Produktionsjahr
2018
Beschreibung
An Weiberfastnacht feiern Semir, Paul und Jenny auf einer Karnevalssitzung. Plötzlich wird die Sitzung von maskierten Clowns überfallen, die unter anderem Semirs Ehering entwenden. In voller Kostümierung nehmen die Helden die Verfolgung auf, doch im Gewühl des Karnevals entkommen die Diebe. Es stellt sich heraus, dass die Bande aus drei Frauen besteht, die einen grösseren Plan verfolgen und dabei den Weiberfastnachtsbrauch sehr wörtlich nehmen.
Wiederholung
W
Cast
Erdogan Atalay, Daniel Roesner, Katja Woywood, Katrin Hess, Daniela Wutte, Niels Kurvin, Carina Wiese
Regisseur
Ralph Polinski
Drehbuch
Boris von Sychowski
Hintergrundinfos
Karneval gehört zu Köln und andersrum! Für diese Folge wurde daher an vielen kölschen Traditionsorten gedreht, z. B. rund um den Heumarkt, im Blaue Funken Turm und im Stapelhaus sowie in der Schreckenskammer in der Kölner Altstadt. Die Karnevals-Massenszenen am Heumarkt wurde extra am 11.11.2017 – als die eigentlichen Dreharbeiten für die Folge bereits beendet waren – nachgedreht. Aber auch Düsseldorf ist eine Karnevalshochburg, und so wurde auch in der dortigen Wagenhalle gedreht. Darin befanden sich bereits die Wagen für die neue Karnevalssession 2018 und so galt bei den Dreharbeiten vor Rosenmontag strengste Geheimhaltung, fotografieren war nicht erlaubt. Der 'Schneckenwagen' kommt auch aus der Wagenhalle in Düsseldorf und wurde dort nach den Wünschen der Produktion von dem Wagenbauer Aaron Stratmann speziell für die Dreharbeiten gebaut. Bei der LKW-Explosion fliegen sage und schreibe 100.000 bunte Bälle in die Luft! 20 Mitarbeiter brauchten zwei Stunden, um mit speziell angefertigten 'Riesenbesen' die Bälle wieder einzusammeln.
Kritiken
Das Cobra-11-Team stellt sich jeder noch so gefährlichen Situtation, um Verbrechen aufzuklären und die Täter zu stellen. Dabei kommt es regelmässig zu wilden Verfolgungsjagden, heftigen Schusswechseln, gefährlichen Explosionen und ab und an auch zu wüsten Faustkämpfen.