search.ch

Nachts im Museum 2 Night at the Museum: Battle of the Smithsonian

Category
Komödie
Production information
Familienfilm
Produced in (country)
USA/CDN
Produced in (year)
2009
Description
Larrys Karriere als nächtlicher Museumswärter liegt der Vergangenheit an. Stattdessen ist er zu einem erfolgreichen Geschäftsmann geworden. Alles scheint in bester Ordnung – und trotzdem zieht es ihn immer wieder ins Museum zurück. Als er seiner alten Wirkungsstätte – dem New Yorker Museum of National History – wieder einmal einen Besuch abstattet, macht er eine beunruhigende Entdeckung. Seine treuen Museumsfreunde gelten mittlerweile als altmodisch und sollen in den unendlichen Archiven des Smithsonian Museums in Washington eingelagert werden. Als Larry schliesslich noch von seinem kleinen Miniatur-Cowboy Jedediah erfährt, dass versehentlich auch der äusserst tyrannische ägyptische Herrscher Kahmunrah zum Leben erweckt wurde, macht sich Larry sofort auf den Weg nach Washington. Keine Sekunde zu früh, denn Kahmunrah hat sich bereits mit den drei schlimmsten Bösewichtern der Zeitgeschichte, Iwan dem Schrecklichen, Napoleon Bonaparte und Al Capone verbündet und will mit ihnen die Armeen der Unterwelt heraufbeschwören. Gut, dass Larry bei seiner Mission die Welt zu retten, neue Freunde zur Seite stehen. Neben Albert Einstein und dem monumentalen Abraham Lincoln trifft er in der energischen und reizenden Amelia Earhart nicht nur eine mutige Mitstreiterin, sondern auch eine Frau, die Larrys Abenteuerlust und Lebensfreude neu entfacht...
Cast
Ben Stiller, Amy Adams, Owen Wilson, Hank Azaria, Robin Williams, Christopher Guest, Alain Chabat
Director
Shawn Levy
Script
Robert Ben Garant, Thomas Lennon
Background information
Für die Fortsetzung der erfolgreichen Kinokomödie 'Nachts im Museum' erhielt das Film-Team ein ganz besonderes Priveleg: 'Nachts im Museum 2' ist der erste Film überhaupt, der im berühmten Smithsonian Museumskomplex in Washington gedreht wurde. Herausgekommen ist eine rasante Kinokomödie mit tollen Spezialeffekten, irrwitzigen Zweikämpfen und einem grandiosen Ben Stiller.