search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 536 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Arrow

    Im Untergrund

    Beschreibung
    Chase hat das Versteck von Team Arrow manipuliert und dort nach einem elektro-magnetischem Puls mit einer Explosion sämtliche Stromkreise lahmgelegt. Felicity und Oliver sind unten gefangen. Scheinbar ausweglos, da die Türen so konstruiert sind, dass sie jedem Beschuss standhalten. Zu allem Unglück versagt auch noch Felicitys Rückenmarks-Implantat, so, dass sie gelähmt bleibt. Gemeinsam tüfteln die beiden an einer Ausbruchsstrategie, genauso wie das Team oben, wo man mit Hilfe von A.R.G.U.S. einen Fluchtplan schmiedet. In der Zwischenzeit haben die beiden unten im Versteck jede Menge Zeit, ihre Probleme zu bereden und stundenlang gegenseitig Vertrauensverluste zu beklagen.
  2. CSI: Vegas

    Zweitausend Verdächtige

    Beschreibung
    Nick, D.B. Russell und Detective Carl Brenner, der Shooting-Star der Mordkommission, untersuchen im Bezirksgefängnis den Tod eines Häftlings. Bei der Obduktion stellt sich heraus, dass der Tote, Bruce Grady, nicht an der Stichwunde im Bauchraum gestorben ist, die ihm sein Mithäftling Lincoln Mayfield zugefügt hat. Mayfield, der Auftragskiller der Snakeback Gang, war hauptsächlich aufgrund der Zeugenaussage von Grady verurteilt worden. Er wollte, dass Grady seine Aussage beim Wiederaufnahmeverfahren zurücknimmt. Im toxikologischen Gutachten fällt auf, dass das Opfer ein Medikament eingenommen hat, welches bei seiner schwer geschädigten Leber zum Tod hätte führen können. Außerdem stellt Doc Robbins bei der Obduktion fest, dass das Opfer ganz offensichtlich mit bloßen Händen erwürgt wurde. Über die Personalakte von Detective Brenner finden die CSIs heraus, dass Brenner Grady offensichtlich mit seinem Medikament vergiftet hat. Grady hat sich immer wieder als Gefängnisspitzel für die Strafverfolgungsbehörden zur Verfügung gestellt. Unter anderem auch für Brenner im Verfahren gegen Lincoln Mayfield, bei dem Brenner zu unlauteren Mitteln greifen musste, um eine Verurteilung zu erwirken. Ecklie lässt Detective Brenner verhaften. Mit dem Mord will aber auch er nichts zu tun haben. Kommt das Team seinem Kollegen doch noch auf die Spur oder hatte noch jemand eine Rechnung mit Grady offen?
  3. CSI: Vegas

    Man stirbt nur zweimal

    Beschreibung
    Nick und Greg untersuchen den Tod eines Mannes, der offenbar zweimal gestorben ist. In der Nacht war Jimmy Turelli auf einer einsamen Landstraße frontal von einem Auto erfasst worden und sofort gestorben. Vor dem Unfall wurde das Opfer allerdings, offenbar für tot gehalten, in der Wüste verscharrt. Jimmy Turelli war erst kurz zuvor, nach zwei Jahren Haft, aus dem Gefängnis entlassen worden und arbeitete in dem Billiardsalon 'Vegas Rails', der ihm früher gehörte. Dort wurde er mit einem Queue niedergeschlagen und anschließend mit dem Stiel eines Champagnerglases schwer am Hals verletzt. Ins Visier der Ermittlungen gerät unter anderem Calvin Tate, mit dem Jimmy um Mitternacht ein Spiel um den 'Einsatz seines Lebens' spielen wollte. Auch Elaine Massey kommt als Täterin in Frage, da sie als Managerin den Salon offenbar nicht in Jimmys Sinne geführt hat. Über ein Haar im Bett des Opfers kommen die Ermittler auf die Spur von Zoe Tate, der Frau von Calvin Tate. Diese gesteht, mit ihrem Mann zusammen eine Gaunernummer abgezogen zu haben. Dabei hat sie mit reichen Barbesuchern geflirtet, denen Calvin, mit Zoe als Einsatz, im Spiel hohe Summen abgeknöpft hat. In der vergangenen Nacht habe Jimmy gegen Calvin gespielt und Zoe 'gewonnen', was Calvin sehr wütend gemacht hat. Überprüfen läßt sich die Aussage nicht mehr, da Calvin in seiner Wohnung erschossen wurde. Hat Calvin Tate Jimmy Turelli aus Eifersucht der Wüste verscharrt oder kommt noch jemand anderes für dem Mord in Frage?
  4. Magnum

    Irrungen und Wirrungen der Psyche

    Beschreibung
    Higgins tritt seinen alljährlichen, zweiwöchigen Urlaub an und überlässt den immer noch angeschlagenen Magnum sich selbst und seinen Problemen. Zu Magnums Leidwesen scheinen die Absonderlichkeiten in seinem Leben einfach kein Ende nehmen zu wollen. Nicht nur, dass er immer wieder mit dem unwillkommenen Auftauchen seines 'himmlischen' Freundes Mac konfrontiert wird, er muss auch noch feststellen, dass er offenbar eine Persönlichkeitsveränderung durchmacht: Während Higgins' Abwesenheit wird Magnum dem Major Domus äußerlich und vom Gebaren her immer ähnlicher. Und damit nicht genug, bemerkt der Privatdetektiv, dass Higgins - den er bei seinen Freizeitaktivitäten heimlich beobachtet - seinerseits plötzlich Hawaiihemden trägt und das Dolce Vita für sich entdeckt zu haben scheint. Da braucht selbst der hartgesottene Magnum schließlich einen fachmännisch-psychologischen Rat, um den Sinn hinter all diese Irrungen und Wirrungen zu verstehen...
  5. Magnum

    Das Müllparadies

    Beschreibung
    Magnum begegnet dem reichen Müllunternehmer Joe Oltman, der in Begleitung seiner attraktiven Verlobten Rita Urlaub auf Hawaii macht. Zu Magnums Verblüffung bietet ihm Joe einen Tagessatz von 600 Dollar an, wenn der Privatdetektiv sich bereit erklärt, für Ritas Unterhaltung zu sorgen und sie mit zu seinen Recherchen zu nehmen. Da Magnum gerade mit einem seiner Meinung nach eher unspektakulären Fall befasst ist, willigt er ein. Gemeinsam mit Rita beschattet er - in Higgins' Auftrag - einen gewissen Chester Bixby, der bei einem Besuch auf dem Master'schen Anwesen einen Sturz vorgetäuscht hatte und nun eine hohe Summe Schmerzensgeld fordert. Doch die 'Zusammenarbeit' mit Rita entwickelt sich gänzlich anders als gedacht, und binnen kurzem sieht sich der Privatdetektiv mit einer ganzen Serie lebensbedrohlicher Situationen konfrontiert....
  6. Doppelter Einsatz

    Rallye mit Hindernissen

    Beschreibung
    Kripochef Jensen hat Urlaub. Er fährt mit seinen Freunden Freddy und Josef in einem alten Jaguar zu einer Oldtimer-Rallye nach Süddeutschland. Unterwegs gabeln sie die junge Tramperin Paula auf, die nach München zu einer Freundin will. Besonders Freddy ist von Paula angetan. Jensen macht der Umstand misstrauisch, dass Paula ihren Rucksack keinen Moment aus den Augen lässt. In Hamburg bearbeiten Sabrina und Eva eine Vermisstenmeldung: Herr Provis vermisst seine Tochter Paula, die nach seiner Aussage hochgradig zuckerkrank ist. Da sie ihre Erkrankung nicht wahrhaben will, hat sie keine Medikamente bei sich und braucht dringend ärztliche Hilfe. Eva und Sabrina lassen nach ihr fahnden und bekommen eine weitere, Besorgniserregende Nachricht: Paula ist offensichtlich entführt worden - von drei Männer in einem Oldtimer-Jaguar...
  7. Doppelter Einsatz

    Wunder auf Bestellung

    Beschreibung
    In letzter Sekunde bringt das Ehepaar Brügge ihr schwer herzkrankes Baby ins Krankenhaus. Sie hatten ihr Kind in die Behandlung des Wunderheilers Achaz gegeben, der sie am Arztbesuch gehindert hatte. Nun erstatten sie Anzeige gegen den Scharlatan, der für seine Dienste sehr viel Geld verlangt hatte. Eva und Sabrina übernehmen die Ermittlung gegen Achaz. Als die Polizistinnen Achaz verhaften wollen, schaltet sich dessen Anwalt Kinzel ein und erreicht, dass Achaz auf freiem Fuß bleibt. Achim Brügge, der Vater des Babys, ist außer sich vor Wut über die Freilassung und schwört dem Wunderheiler Rache. Als Achaz kurz darauf tatsächlich ermordet aufgefunden wird, ist Achim für Eva und Sabrina der Hauptverdächtige. Aber die beiden Ermittlerinnen entdecken noch einige Ungereimtheiten, die die Schuld von Achim zweifelhaft erscheinen lassen.
  8. Anwälte der Toten - Rechtsmediziner decken auf

    Beschreibung
    Doppelmord von 1997 vor der Aufklärung:Frankfurt (Oder), Sommer 1997. Simone und ihr Baby sind schon seit Tagen nicht zuhause. Die sonst so verantwortungsbewusste Frau meldet sich für gewöhnlich bei ihrem Großvater ab, bevor sie die Wohnung für längere Zeit verlässt. In Sorge gibt er bei der Polizei Frankfurt/Oder eine Vermisstenanzeige auf. Die ersten polizeilichen Maßnahmen treten in Kraft. Die Wohnung der Vermissten wird besichtigt und das Umfeld befragt. Doch niemand weiß, wo sich die junge Mutter aufhalten könnte. Die Beamten vermuten, dass es sich um ein Verbrechen handelt. Die Hoffnung, dass die Mutter und ihr Säugling noch leben, wird mit jedem Tag geringer. Beide sind weder auffindbar, noch gibt es irgendwelche Lebenszeichen. Der Lebensgefährte Jürgen gerät in Verdacht und wird sogar festgenommen. Der 51-Jährige soll im Bekanntenkreis erzählt haben, dass er keine Alimente für den ebenfalls verschwundenen, gemeinsamen Sohn zahlen wolle. Aus Mangel an ausreichenden Beweismitteln wird der Fall nach einem Jahr Ermittlungen vorläufig eingestellt. 2002 wird die Sache noch mal gründlich durchgearbeitet. Miriam, eine langjährigen Lebenspartnerin von Jürgen, vertraut sich der Polizei an. Sie behauptet, dass Simone und ihr viermonatiges Baby tot sind...Falsches Testament:Ein Rentner wird gefesselt und mit eingeschlagenem Kopf in seinem Haus gefunden. Zuerst sieht alles wie ein Raubmord aus. Es werden Einbruchspuren an der Haustür des Ermordeten sichergestellt. Schnell stellt sich für die Beamten jedoch heraus, dass kaum etwas fehlt und die Wohnung ordentlich aussieht. Als Beweisstücke entnehmen die Ermittler DNA-Spuren von der Hand des Ermordeten und dem als Fesselwerkzeug genutzte Kabelbinder. Das Augenmerk der Polizisten richtet sich besonders auf den zu DDR-Zeiten ungewöhnlichen Kabelbinder. Die Beamten werden stutzig. In ihren Ermittlungsarbeiten stoßen sie auf einen Verwandten des Ermordeten, der in einer Firma arbeitet, in der man solche Kabelbinder benutzt hat...
  9. Anwälte der Toten - Rechtsmediziner decken auf

    Beschreibung
    Mädchen vergraben:Samstagmorgen: Die 20-jährige Melanie erlebt einen ganz normalen Tag. Morgens geht sie zur Tankstelle im Dorf, in der sie arbeitet. Später fährt sie kurz nach Hause und fährt dann zu Freundinnen. Abends, so denken die Eltern, besucht sie, wie geplant, mit Freunden eine Disco. Der nächste Morgen kommt aber von dem Mädchen fehlt jede Spur. Geduldig warten die Eltern auf ihre Tochter. Doch nicht einmal einen Anruf bekommen sie. In Sorge fangen sie an einige Freunde von Melanie anzurufen. Doch niemand weiß wo sich die junge Frau aufhalten könnte. Sowohl Familie als auch Freunde fangen an nach Melanie zu suchen. Als am Abend immer noch keine Spur von ihr zu finden ist, entscheidet sich die Familie zur Polizei zu gehen und eine Vermisstenanzeige aufzugeben. Umfangreiche Suchmaßnamen treten in Kraft. Das gesamte Umfeld der Frau wird befragt und alle Dorfbewohner werden aufgesucht. Doch nichts führt zum Erfolg. Ein Jahr vergeht. Dann fangen die Ermittler an, vorbestrafte Dorfbewohner zu untersuchen und tatsächlich gibt es bald einen Verdächtigten...
  10. Magnum

    Irrungen und Wirrungen der Psyche

    Beschreibung
    Higgins tritt seinen alljährlichen, zweiwöchigen Urlaub an und überlässt den immer noch angeschlagenen Magnum sich selbst und seinen Problemen. Zu Magnums Leidwesen scheinen die Absonderlichkeiten in seinem Leben einfach kein Ende nehmen zu wollen. Nicht nur, dass er immer wieder mit dem unwillkommenen Auftauchen seines 'himmlischen' Freundes Mac konfrontiert wird, er muss auch noch feststellen, dass er offenbar eine Persönlichkeitsveränderung durchmacht: Während Higgins' Abwesenheit wird Magnum dem Major Domus äußerlich und vom Gebaren her immer ähnlicher. Und damit nicht genug, bemerkt der Privatdetektiv, dass Higgins - den er bei seinen Freizeitaktivitäten heimlich beobachtet - seinerseits plötzlich Hawaiihemden trägt und das Dolce Vita für sich entdeckt zu haben scheint. Da braucht selbst der hartgesottene Magnum schließlich einen fachmännisch-psychologischen Rat, um den Sinn hinter all diese Irrungen und Wirrungen zu verstehen...
  11. Magnum

    Das Müllparadies

    Beschreibung
    Magnum begegnet dem reichen Müllunternehmer Joe Oltman, der in Begleitung seiner attraktiven Verlobten Rita Urlaub auf Hawaii macht. Zu Magnums Verblüffung bietet ihm Joe einen Tagessatz von 600 Dollar an, wenn der Privatdetektiv sich bereit erklärt, für Ritas Unterhaltung zu sorgen und sie mit zu seinen Recherchen zu nehmen. Da Magnum gerade mit einem seiner Meinung nach eher unspektakulären Fall befasst ist, willigt er ein. Gemeinsam mit Rita beschattet er - in Higgins' Auftrag - einen gewissen Chester Bixby, der bei einem Besuch auf dem Master'schen Anwesen einen Sturz vorgetäuscht hatte und nun eine hohe Summe Schmerzensgeld fordert. Doch die 'Zusammenarbeit' mit Rita entwickelt sich gänzlich anders als gedacht, und binnen kurzem sieht sich der Privatdetektiv mit einer ganzen Serie lebensbedrohlicher Situationen konfrontiert....
  12. Breakout Kings

    Am Ende des Lebens

    Beschreibung
    Der Häftling Benny Cruz soll den Wagen des Gefängnisdirektors reparieren und sieht darin die Chance zur Flucht: Er versteckt sich im hinteren Sitz und wartet, bis die Frau des Direktors und deren gebrechliche Schwiegermutter den Wagen abgeholt haben, damit er diese ausrauben und anschließend mit dem Auto fliehen kann.Der U.S. Marshall Ray und sein Team übernehmen unverzüglich die Ermittlungen im Fall. Als sie herausfinden, dass Cruz an Lungenkrebs leidet und nur noch drei Monate zu leben hat, ahnen sie bereits, dass er unberechenbar ist, da er nichts mehr zu verlieren hat. Auf seiner Flucht tötet Cruz neben einem Anwalt auf grausame Weise auch einen Pädophilen. Zunächst scheint zwischen Cruz und den beiden Opfern keine Verbindung zu bestehen, bis einige Zeitungsartikel, die Cruz besessen hat, Licht ins Dunkel bringen: Laut dieser Artikel haben sich beide Opfer in der Vergangenheit strafbar gemacht und der gläubige Cruz erhofft sich, nach seinem Tod in den Himmel zu kommen, wenn er die Welt zuvor vom Bösen befreit. Da in der Zeitung neben den beiden Opfern ein weiterer Mann namens Michael Spillane erwähnt wird, der in betrunkenem Zustand ein kleines Mädchen angefahren und dadurch getötet hat, vermuten die Breakout Kings, wo sie Cruz antreffen können. Tatsächlich sucht Cruz Spillane auf, doch Ray und Lloyd kommen zu spät und dem Mörder gelingt in der letzten Sekunde die Flucht. Cruz macht sich sofort auf den Weg zu seinem nächsten und letzten Opfer: die Person, die ihn einst zu dem gemacht hat, was er heute ist - ein Monster...
  13. CSI: Vegas

    Zweitausend Verdächtige

    Beschreibung
    Nick, D.B. Russell und Detective Carl Brenner, der Shooting-Star der Mordkommission, untersuchen im Bezirksgefängnis den Tod eines Häftlings. Bei der Obduktion stellt sich heraus, dass der Tote, Bruce Grady, nicht an der Stichwunde im Bauchraum gestorben ist, die ihm sein Mithäftling Lincoln Mayfield zugefügt hat. Mayfield, der Auftragskiller der Snakeback Gang, war hauptsächlich aufgrund der Zeugenaussage von Grady verurteilt worden. Er wollte, dass Grady seine Aussage beim Wiederaufnahmeverfahren zurücknimmt. Im toxikologischen Gutachten fällt auf, dass das Opfer ein Medikament eingenommen hat, welches bei seiner schwer geschädigten Leber zum Tod hätte führen können. Außerdem stellt Doc Robbins bei der Obduktion fest, dass das Opfer ganz offensichtlich mit bloßen Händen erwürgt wurde. Über die Personalakte von Detective Brenner finden die CSIs heraus, dass Brenner Grady offensichtlich mit seinem Medikament vergiftet hat. Grady hat sich immer wieder als Gefängnisspitzel für die Strafverfolgungsbehörden zur Verfügung gestellt. Unter anderem auch für Brenner im Verfahren gegen Lincoln Mayfield, bei dem Brenner zu unlauteren Mitteln greifen musste, um eine Verurteilung zu erwirken. Ecklie lässt Detective Brenner verhaften. Mit dem Mord will aber auch er nichts zu tun haben. Kommt das Team seinem Kollegen doch noch auf die Spur oder hatte noch jemand eine Rechnung mit Grady offen?
  14. CSI: Vegas

    Man stirbt nur zweimal

    Beschreibung
    Nick und Greg untersuchen den Tod eines Mannes, der offenbar zweimal gestorben ist. In der Nacht war Jimmy Turelli auf einer einsamen Landstraße frontal von einem Auto erfasst worden und sofort gestorben. Vor dem Unfall wurde das Opfer allerdings, offenbar für tot gehalten, in der Wüste verscharrt. Jimmy Turelli war erst kurz zuvor, nach zwei Jahren Haft, aus dem Gefängnis entlassen worden und arbeitete in dem Billiardsalon 'Vegas Rails', der ihm früher gehörte. Dort wurde er mit einem Queue niedergeschlagen und anschließend mit dem Stiel eines Champagnerglases schwer am Hals verletzt. Ins Visier der Ermittlungen gerät unter anderem Calvin Tate, mit dem Jimmy um Mitternacht ein Spiel um den 'Einsatz seines Lebens' spielen wollte. Auch Elaine Massey kommt als Täterin in Frage, da sie als Managerin den Salon offenbar nicht in Jimmys Sinne geführt hat. Über ein Haar im Bett des Opfers kommen die Ermittler auf die Spur von Zoe Tate, der Frau von Calvin Tate. Diese gesteht, mit ihrem Mann zusammen eine Gaunernummer abgezogen zu haben. Dabei hat sie mit reichen Barbesuchern geflirtet, denen Calvin, mit Zoe als Einsatz, im Spiel hohe Summen abgeknöpft hat. In der vergangenen Nacht habe Jimmy gegen Calvin gespielt und Zoe 'gewonnen', was Calvin sehr wütend gemacht hat. Überprüfen läßt sich die Aussage nicht mehr, da Calvin in seiner Wohnung erschossen wurde. Hat Calvin Tate Jimmy Turelli aus Eifersucht der Wüste verscharrt oder kommt noch jemand anderes für dem Mord in Frage?
  15. Anwälte der Toten - Rechtsmediziner decken auf

    Beschreibung
    Doppelmord von 1997 vor der Aufklärung:Frankfurt (Oder), Sommer 1997. Simone und ihr Baby sind schon seit Tagen nicht zuhause. Die sonst so verantwortungsbewusste Frau meldet sich für gewöhnlich bei ihrem Großvater ab, bevor sie die Wohnung für längere Zeit verlässt. In Sorge gibt er bei der Polizei Frankfurt/Oder eine Vermisstenanzeige auf. Die ersten polizeilichen Maßnahmen treten in Kraft. Die Wohnung der Vermissten wird besichtigt und das Umfeld befragt. Doch niemand weiß, wo sich die junge Mutter aufhalten könnte. Die Beamten vermuten, dass es sich um ein Verbrechen handelt. Die Hoffnung, dass die Mutter und ihr Säugling noch leben, wird mit jedem Tag geringer. Beide sind weder auffindbar, noch gibt es irgendwelche Lebenszeichen. Der Lebensgefährte Jürgen gerät in Verdacht und wird sogar festgenommen. Der 51-Jährige soll im Bekanntenkreis erzählt haben, dass er keine Alimente für den ebenfalls verschwundenen, gemeinsamen Sohn zahlen wolle. Aus Mangel an ausreichenden Beweismitteln wird der Fall nach einem Jahr Ermittlungen vorläufig eingestellt. 2002 wird die Sache noch mal gründlich durchgearbeitet. Miriam, eine langjährigen Lebenspartnerin von Jürgen, vertraut sich der Polizei an. Sie behauptet, dass Simone und ihr viermonatiges Baby tot sind...Falsches Testament:Ein Rentner wird gefesselt und mit eingeschlagenem Kopf in seinem Haus gefunden. Zuerst sieht alles wie ein Raubmord aus. Es werden Einbruchspuren an der Haustür des Ermordeten sichergestellt. Schnell stellt sich für die Beamten jedoch heraus, dass kaum etwas fehlt und die Wohnung ordentlich aussieht. Als Beweisstücke entnehmen die Ermittler DNA-Spuren von der Hand des Ermordeten und dem als Fesselwerkzeug genutzte Kabelbinder. Das Augenmerk der Polizisten richtet sich besonders auf den zu DDR-Zeiten ungewöhnlichen Kabelbinder. Die Beamten werden stutzig. In ihren Ermittlungsarbeiten stoßen sie auf einen Verwandten des Ermordeten, der in einer Firma arbeitet, in der man solche Kabelbinder benutzt hat...
  16. Magnum

    Das Baseball-Talent

    Beschreibung
    Magnum erhält die schockierende Nachricht, dass sein guter Freund Lt. Tanaka erschossen wurde. Damit nicht genug, gerät Tanaka nach seinem Tode ins Zwielicht, denn die Polizei geht davon aus, dass er auf eigene Rechnung mit Drogen gehandelt hat und deshalb ermordet wurde. Magnum hingegen ist sicher, dass Tanaka unschuldig ist. Bei Tanakas Beerdigung lernt Magnum den talentierten Baseball-Nachwuchsspieler Biff Ikeda, den Sohn von Tanakas Schwester Barbara, kennen, den eine ganz besondere Freundschaft mit dem getöteten Polizisten verband. Für Barbara und Biff, die unter den Anschuldigungen gegen Tanaka zu leiden haben, und in der Hoffnung, seinen Freund rehabilitieren zu können, nimmt Magnum die Ermittlungen auf. Er hofft beweisen zu können, dass der getötete Polizist sich nichts zuschulden kommen ließ.
  17. Magnum

    Die Rückkehr der Prinzessin

    Beschreibung
    T.C., Rick und Magnum sind Higgins bei den Vorbereitungen zu einer Ausstellung der Hawaiianischen Gesellschaft für Kulturgeschichte behilflich. Als Magnum von einem historisch besonders bedeutsamen Ort der Insel einige Ausstellungsstücke abholen will, die präsentiert werden sollen, geschieht etwas überaus Merkwürdiges: Eine unerklärliche Macht zieht den Privatdetektiv an das nahegelegene Grab der Hawaiianerin Pali-uli, die einst Dienerin der Prinzessin Kahiwalani gewesen war. Hier trifft Magnum auf eine wunderschöne junge Frau, deren Ausstrahlung ihn völlig in Bann schlägt und die er wenig später auf einer verblichenen Fotografie wiederentdeckt. Auch Higgins erkennt das Gesicht der jungen Frau auf dem Foto: Es ist die vor Jahrzehnten bei einem verheerenden Feuer getötete hawaiianische Prinzessin Kahiwalani...
  18. Vier Frauen und ein Todesfall

    Saumagen

    Beschreibung
    Margit, die Telefonseelsorgerin, und Postenkommandant Paulmichl verloben sich. Um diese zu feiern, machen sie Urlaub auf dem Bauernhof bei Schweinezüchter Schedl. Doch das Liebesglück wird schon bald überschattet: Paulmichl verschwindet in der ersten Nacht spurlos. Ein neuer Fall für die vier Frauen! Als Julie am nächsten Tag im Schlachtraum zwischen Eingeweiden und Blut die Kette und den Dienstausweis des Verschwundenen findet, hegen sie einen ersten Verdacht: steckt der unbeliebte Schweinezüchter dahinter?
  19. Odyssey

    Ausgelöscht

  20. The Returned

    Die Rückkehrer

  21. Doppelter Einsatz

    Exekution

    Beschreibung
    Ein Obdachloser findet den afrikanischen Drogendealer Al Kader in einer einsamen Gegend am Hafen tot auf. Eva und Sabrina übernehmen die Ermittlungen. Sie stellen fest, dass Al Kader am Tag vor seinem Tod mit der Polizei zu tun hatte: Er war auf offener Straße in einen Streit mit einem anderen Dealer namens Nazemir geraten, der von einigen Streifenpolizisten, darunter Helmut Lorenz, Evas Mann, geschlichtet werden musste. Während Nazemir fliehen konnte, nahmen die Beamten Al Kader fest und brachten ihn auf die nahe gelegene Davidswache. Doch Al Kader verweigerte die Aussage und beschimpfte die Beamten. Wegen seiner Widerborstigkeit wurde er im Hafen ausgesetzt, eine seitens der Beamten übliche Behandlung von Drogendealern. Eva muss gegen die Beamten, die möglicherweise für den Tod des Dealers verantwortlich sind, Ermittlungen einleiten. Damit sticht sie in ein Wespennest. Ihr Mann stellt sich auf die Seite seiner Kollegen und gegen seine Frau. Sabrina macht sich gleichzeitig auf die Suche nach dem anderen Dealer, der möglicherweise Licht in die Geschichte bringen könnte.
  22. Doppelter Einsatz

    Mein Killer, dein Killer

    Beschreibung
    Der Gangsterboss Tückmantel will seinen lästigen Konkurrenten Necattin endlich loswerden. Deshalb heuert er den französischen Profikiller Lemaire an, der ihm Necattin vom Hals schaffen soll. Lemaire erledigt seinen Auftrag und erschießt Necattin, doch kurz darauf wird er selber beschossen und schwer verletzt. Mit letzter Kraft schleppt er sich ins Büro von Kiezanwalt Manthey, Tückmantels Rechtsbeistand. Manthey bringt es nicht übers Herz, den schwer Verletzten abzuweisen und bringt ihn in einer Wohnung eines Bekannten unter. Währenddessen übernehmen Sabrina und Eva die Ermittlungen im Mordfall Necattin. Sie verfolgen die Spur des Killers bis in Mantheys Büro. Manthey, den Sabrina privat gut kennt, leugnet, irgendetwas mit dem Fall zu tun zu haben, außerdem beruft er sich auf die anwaltliche Schweigepflicht. Der ermittelnde Staatsanwalt Kemmer will sich damit nicht abfinden und steckt den Anwalt in Untersuchungshaft, um eine Aussage zu erzwingen. Sabrina glaubt jedoch nicht, dass Manthey direkt in den Mord an Necattin verwickelt ist. Sie sucht nach entlastenden Beweisen für ihren Bekannten. Gleichzeitig fahnden die Ermittlerinnen nach Lemaire. Und sie sind nicht die Einzigen, denn Lemaire steht immer noch auf der Abschussliste eines Kollegen...
  23. Anwälte der Toten - Rechtsmediziner decken auf

    Beschreibung
    Kugeln im Hinterkopf:13. Dezember 2003 in Herne: Neben einer Hundewiese findet ein Spaziergänger in den frühen Morgenstunden eine männliche Leiche. Offensichtlich ist der Mann erschossen worden. Die Tat kann nicht lange her sein. Noch hat die Leichenstarre nicht eingesetzt. Zunächst kann die Person nicht identifiziert werden. Sie hat keine Papiere bei sich. Die alarmierte Polizei entdeckt sofort Spuren einer regelrechten Hinrichtung: Kabelbinder an Händen und Füßen und drei gezielten Kopfschüssen. Die spätere Obduktion bestätigt die eiskalte Tötung. Etwa zeitgleich geht bei der Düsseldorfer Polizei eine Vermisstenanzeige ein. Der Immobilienmakler Günter wird von seinem Bruder gesucht. Seine Villa ist offenbar durchwühlt worden. Außerdem fehlt sein Auto. Ein polizeilicher Abgleich offenbart: Günter ist der hingerichtete Mann. Für die Polizei in Düsseldorf ist der Tote kein Unbekannter. Er war längst im Visier der Ermittler und tief verstrickt in Banden-Geschäfte mit Geld und Immobilien. Und: Am nächsten Tag sollte er als Zeuge in einem Prozess aussagen. Ein mögliches Mordmotiv?
  24. Anwälte der Toten - Rechtsmediziner decken auf

    Beschreibung
    Fernfahrer:In den Jahren 2005 und 2006 ereignen sich mehrere Morde, bei denen die gleiche DNA des Täters gefunden wird. Die Ermittler stoßen dadurch auf zwei weitere bislang ungeklärte Fälle aus den Jahren 2003 und 2004, die auch einige Parallelen bezüglich der Tathergänge aufweisen. Das Opfer eines brutalen Angriffs, überlebt und kann gerettet werden. Die junge Frau erholt sich von der schrecklichen Tat und kann schon bald der Polizei wichtige Hinweise auf den mutmaßlichen Täter liefern. Mit ihrer Hilfe wird ein Phantombild angefertigt und in der Presse publiziert. Schon bald gibt es die ersten Hinweise aus der Bevölkerung...
  25. CSI: Vegas

    Absturzwinkel

    Beschreibung
    Ein Buchhalter liegt tot auf einer abgelegenen Seitenstraße in Las Vegas. Wie sich herausstellt, ist er aus dem 30. Stock eines etwas entfernt gelegenen Bürohochhauses gestürzt. Bei der Untersuchung des Büroturms stellen die Ermittler fest, dass ein sehr großes Objekt das Büro von Fenster zu Fenster durchquert und Bradley Weaks dabei offenbar mitgerissen hat. Nach intensiver Suche finden Streifenpolizisten das Flugobjekt einige Straßen weiter. Es handelt sich um einen Wingsuit, der von dem Air Force Captain Robert Holland geflogen wurde. Captain Holland war von der Air Force für die Erprobung des Wingsuits an die Firma TRP ausgeliehen worden. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, da sowohl die Firma TRP als auch das Militär sich auf die Geheimhaltung berufen. Mit Hilfe des Flugdatenschreibers des Wingsuits stellen die CSIs fest, dass Captain Holland bereits beim Start tot war und seine Ausrüstung sabotiert wurde. Außerdem zeigen die Daten, dass der Flug von einer Penthouse-Wohnung von TRP im Stadtzentrum von Las Vegas begonnen wurde. Bei der Untersuchung des Penthouses stoßen die Ermittler auf Hinweise, die auf eine Affäre zwischen Captain Holland und Ms. Mason, der Chefin von TRP, deuten. Jetzt gilt es herauszufinden, wer den Mord an Holland geplant hat und somit für den Tod von gleich zwei Menschen verantwortlich ist.
  26. CSI: Vegas

    Der Geruch von Mord

    Beschreibung
    Die fünfzehnjährige Abby kann sich plötzlich nach einem Geruchserlebnis wieder an jene Nacht erinnern, als ihre Familie beim Zelten erschossen wurde. Auch sie wurde damals von einer Kugel getroffen, hat aber schwer verletzt überlebt. Sara hatte den Fall seinerzeit bearbeitet und sich seitdem immer wieder um das Mädchen gekümmert. Da sich Abby nun an einen bärtigen Mann erinnert, lässt sich die damalige Theorie vom Vater, der die Familie und anschließend sich selbst umgebracht hat, nicht mehr halten. Um Abbys Erinnerungsvermögen weiter zu fördern, stellt das CSI-Team den Originalschauplatz auf dem Mount Charleston wieder her. Tatsächlich gelingt es Abby sich ein weiteres wichtiges Detail ins Gedächtnis zu rufen: Das Abzeichen eines Jagdvereins aus der Nähe. Als Abby Donald Wraith als den Mann wiedererkennt, der sie damals schwer verletzt in ihren Schlafsack gesteckt hat, hätte die Akte geschlossen werden können. Bei der Festnahme des Tatverdächtigen machen die Ermittler jedoch eine schockierende Entdeckung. Donald Wraith ist bereits durch einen Kopfschuss hingerichtet worden. Doch die Suche nach dem Mörder von Wraith und somit dem Mörder von Abby's Familie geht schneller als erwartet, da dieser eindeutigen Spuren hinterlassen hat.
  27. Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.

    Der gute Samariter

  28. The Shield

    Das Böse

  29. First 48 - Am Tatort mit den US-Ermittlern

    Folge 3

  30. First 48 - Am Tatort mit den US-Ermittlern

    Folge 4

  31. Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.

    Der gute Samariter

  32. CSI: Vegas

    Absturzwinkel

    Beschreibung
    Ein Buchhalter liegt tot auf einer abgelegenen Seitenstraße in Las Vegas. Wie sich herausstellt, ist er aus dem 30. Stock eines etwas entfernt gelegenen Bürohochhauses gestürzt. Bei der Untersuchung des Büroturms stellen die Ermittler fest, dass ein sehr großes Objekt das Büro von Fenster zu Fenster durchquert und Bradley Weaks dabei offenbar mitgerissen hat. Nach intensiver Suche finden Streifenpolizisten das Flugobjekt einige Straßen weiter. Es handelt sich um einen Wingsuit, der von dem Air Force Captain Robert Holland geflogen wurde. Captain Holland war von der Air Force für die Erprobung des Wingsuits an die Firma TRP ausgeliehen worden. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, da sowohl die Firma TRP als auch das Militär sich auf die Geheimhaltung berufen. Mit Hilfe des Flugdatenschreibers des Wingsuits stellen die CSIs fest, dass Captain Holland bereits beim Start tot war und seine Ausrüstung sabotiert wurde. Außerdem zeigen die Daten, dass der Flug von einer Penthouse-Wohnung von TRP im Stadtzentrum von Las Vegas begonnen wurde. Bei der Untersuchung des Penthouses stoßen die Ermittler auf Hinweise, die auf eine Affäre zwischen Captain Holland und Ms. Mason, der Chefin von TRP, deuten. Jetzt gilt es herauszufinden, wer den Mord an Holland geplant hat und somit für den Tod von gleich zwei Menschen verantwortlich ist.
  33. CSI: Vegas

    Der Geruch von Mord

    Beschreibung
    Die fünfzehnjährige Abby kann sich plötzlich nach einem Geruchserlebnis wieder an jene Nacht erinnern, als ihre Familie beim Zelten erschossen wurde. Auch sie wurde damals von einer Kugel getroffen, hat aber schwer verletzt überlebt. Sara hatte den Fall seinerzeit bearbeitet und sich seitdem immer wieder um das Mädchen gekümmert. Da sich Abby nun an einen bärtigen Mann erinnert, lässt sich die damalige Theorie vom Vater, der die Familie und anschließend sich selbst umgebracht hat, nicht mehr halten. Um Abbys Erinnerungsvermögen weiter zu fördern, stellt das CSI-Team den Originalschauplatz auf dem Mount Charleston wieder her. Tatsächlich gelingt es Abby sich ein weiteres wichtiges Detail ins Gedächtnis zu rufen: Das Abzeichen eines Jagdvereins aus der Nähe. Als Abby Donald Wraith als den Mann wiedererkennt, der sie damals schwer verletzt in ihren Schlafsack gesteckt hat, hätte die Akte geschlossen werden können. Bei der Festnahme des Tatverdächtigen machen die Ermittler jedoch eine schockierende Entdeckung. Donald Wraith ist bereits durch einen Kopfschuss hingerichtet worden. Doch die Suche nach dem Mörder von Wraith und somit dem Mörder von Abby's Familie geht schneller als erwartet, da dieser eindeutigen Spuren hinterlassen hat.
  34. Magnum

    Das Baseball-Talent

    Beschreibung
    Magnum erhält die schockierende Nachricht, dass sein guter Freund Lt. Tanaka erschossen wurde. Damit nicht genug, gerät Tanaka nach seinem Tode ins Zwielicht, denn die Polizei geht davon aus, dass er auf eigene Rechnung mit Drogen gehandelt hat und deshalb ermordet wurde. Magnum hingegen ist sicher, dass Tanaka unschuldig ist. Bei Tanakas Beerdigung lernt Magnum den talentierten Baseball-Nachwuchsspieler Biff Ikeda, den Sohn von Tanakas Schwester Barbara, kennen, den eine ganz besondere Freundschaft mit dem getöteten Polizisten verband. Für Barbara und Biff, die unter den Anschuldigungen gegen Tanaka zu leiden haben, und in der Hoffnung, seinen Freund rehabilitieren zu können, nimmt Magnum die Ermittlungen auf. Er hofft beweisen zu können, dass der getötete Polizist sich nichts zuschulden kommen ließ.
  35. Magnum

    Die Rückkehr der Prinzessin

    Beschreibung
    T.C., Rick und Magnum sind Higgins bei den Vorbereitungen zu einer Ausstellung der Hawaiianischen Gesellschaft für Kulturgeschichte behilflich. Als Magnum von einem historisch besonders bedeutsamen Ort der Insel einige Ausstellungsstücke abholen will, die präsentiert werden sollen, geschieht etwas überaus Merkwürdiges: Eine unerklärliche Macht zieht den Privatdetektiv an das nahegelegene Grab der Hawaiianerin Pali-uli, die einst Dienerin der Prinzessin Kahiwalani gewesen war. Hier trifft Magnum auf eine wunderschöne junge Frau, deren Ausstrahlung ihn völlig in Bann schlägt und die er wenig später auf einer verblichenen Fotografie wiederentdeckt. Auch Higgins erkennt das Gesicht der jungen Frau auf dem Foto: Es ist die vor Jahrzehnten bei einem verheerenden Feuer getötete hawaiianische Prinzessin Kahiwalani...
  36. Doppelter Einsatz

    Exekution

    Beschreibung
    Ein Obdachloser findet den afrikanischen Drogendealer Al Kader in einer einsamen Gegend am Hafen tot auf. Eva und Sabrina übernehmen die Ermittlungen. Sie stellen fest, dass Al Kader am Tag vor seinem Tod mit der Polizei zu tun hatte: Er war auf offener Straße in einen Streit mit einem anderen Dealer namens Nazemir geraten, der von einigen Streifenpolizisten, darunter Helmut Lorenz, Evas Mann, geschlichtet werden musste. Während Nazemir fliehen konnte, nahmen die Beamten Al Kader fest und brachten ihn auf die nahe gelegene Davidswache. Doch Al Kader verweigerte die Aussage und beschimpfte die Beamten. Wegen seiner Widerborstigkeit wurde er im Hafen ausgesetzt, eine seitens der Beamten übliche Behandlung von Drogendealern. Eva muss gegen die Beamten, die möglicherweise für den Tod des Dealers verantwortlich sind, Ermittlungen einleiten. Damit sticht sie in ein Wespennest. Ihr Mann stellt sich auf die Seite seiner Kollegen und gegen seine Frau. Sabrina macht sich gleichzeitig auf die Suche nach dem anderen Dealer, der möglicherweise Licht in die Geschichte bringen könnte.
  37. Doppelter Einsatz

    Mein Killer, dein Killer

    Beschreibung
    Der Gangsterboss Tückmantel will seinen lästigen Konkurrenten Necattin endlich loswerden. Deshalb heuert er den französischen Profikiller Lemaire an, der ihm Necattin vom Hals schaffen soll. Lemaire erledigt seinen Auftrag und erschießt Necattin, doch kurz darauf wird er selber beschossen und schwer verletzt. Mit letzter Kraft schleppt er sich ins Büro von Kiezanwalt Manthey, Tückmantels Rechtsbeistand. Manthey bringt es nicht übers Herz, den schwer Verletzten abzuweisen und bringt ihn in einer Wohnung eines Bekannten unter. Währenddessen übernehmen Sabrina und Eva die Ermittlungen im Mordfall Necattin. Sie verfolgen die Spur des Killers bis in Mantheys Büro. Manthey, den Sabrina privat gut kennt, leugnet, irgendetwas mit dem Fall zu tun zu haben, außerdem beruft er sich auf die anwaltliche Schweigepflicht. Der ermittelnde Staatsanwalt Kemmer will sich damit nicht abfinden und steckt den Anwalt in Untersuchungshaft, um eine Aussage zu erzwingen. Sabrina glaubt jedoch nicht, dass Manthey direkt in den Mord an Necattin verwickelt ist. Sie sucht nach entlastenden Beweisen für ihren Bekannten. Gleichzeitig fahnden die Ermittlerinnen nach Lemaire. Und sie sind nicht die Einzigen, denn Lemaire steht immer noch auf der Abschussliste eines Kollegen...
  38. Anwälte der Toten - Rechtsmediziner decken auf

    Beschreibung
    Mörder-Ehepaar:Limburg, 8. September 1994: Ein typischer Samstag für die beiden Schülerinnen Kathi und Anne. Sie treffen sich mit ihrer Clique in der Disco 'Easy', wollen dann in die Disco 'Anyway' weiterziehen. Als die beiden Teenager am nächsten Morgen nicht nachhause kommen, schalten die Eltern der beiden Mädchen die Polizei ein und erstatten eine Vermisstenanzeige. Die Polizei beginnt routinemäßig mit der Ermittlungsarbeit und befragt Freunde und Verwandte. Eine heiße Spur ergibt sich aus der Befragung nicht. Zwei Tage später, am Dienstag, findet ein Sägewerkbesitzer in einem Waldstück bei Wetzlar zwei unbekleidete Leichen. Die alarmierte Polizei kann die Leichen noch vor Ort identifizieren: Es sind die beiden vermissten Teenager Kathi und Anne. Aufgrund der offensichtlichen Verletzungen ist klar, dass es hier um ein Verbrechen geht, um einen Doppelmord. Noch vor Ort fallen den Rechtsmedizinern besonders Verletzungen stumpfer Gewalt im Bereich der Brüste, sowie Schnitte und Schwellungen im Genitalbereich auf. Dies lässt die Ermittler vermuten, dass der Täter womöglich im sado-masochistischen Milieu zu finden sein könnte. So werden neben Bekannten und Verwandten der Opfer auch zahlreiche Männer aus der Region überprüft, die regelmäßig Sexshops konsultieren oder Kunden von Erotikversandhäusern sind. Die Arbeit ist sehr aufwändig, dauert über Wochen und Monate, führt aber letztlich nicht zum Ziel. War der Täter doch ein Freund oder Bekannter aus der Disco? War der Mord an Kathi und Anne eine Beziehungstat?Mord in der Badewanne:Paderborn, 22. Juni 1998: Die beiden Kinder Tobias (1,5 Jahre) und Jonas (3 Jahre) wecken ihren Vater Frank K. Doch wo ist die Mama? Im Badezimmer? Die Tür ist verschlossen. Auf Rufe gibt es keine Reaktion. Der Familienvater bittet im Haus um Hilfe. Ein Nachbar, Medizin-Student, eilt herbei. Gemeinsam brechen sie die Badezimmertür auf. Im Bad liegt die gesuchte Mutter - leblos in der Wanne. Der angehende Mediziner beginnt mit Wiederbelebungsmaßnahmen, der Ehemann ruft den Notarzt. Doch auch der kann nur noch den Tod der jungen Frau feststellen. In der Badewanne liegt das Radio der jungen Frau, sie scheint durch einen elektrischen Schlag getötet worden zu sein. War ihr Tod ein Unfall oder ein Selbstmord? Die junge Frau war mit Freunden bis 3:30 Uhr in einer Disco unterwegs, wurde dann nach Hause gebracht. Ihr Mann wurde daraufhin wach, hat kurz mit seiner Frau gesprochen. Die hat sich noch eine Flasche Bier geholt und sich ein Bad eingelassen. Der Mann sei daraufhin wieder ins Bett gegangen. Ermittlungen ergeben, dass es in der Ehe ab und zu Probleme gab, weil die junge Frau gerne ausging und der Mann dann zu Hause auf die kleinen Kinder aufpassen musste. Der Staatsanwalt ordnet die Obduktion der Leiche an, um Klarheit über die Todesursache zu bekommen. Das Ergebnis der Rechtsmedizin Münster ist eine Sensation: Es war weder ein Unfall noch war es ein Selbstmord. Es war Mord! Die Frau hat Verletzungen, die belegen, dass sie bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und unter Wasser gedrückt worden ist. Doch daran ist sie nicht gestorben. Sie ist mittels Strom regelrecht exekutiert worden. Der Ehemann der toten Frau gerät in das Visier der Ermittler.
  39. Serial Killers

    Die Dnepropetrovsk Maniacs

  40. Anwälte der Toten - Rechtsmediziner decken auf

    Beschreibung
    Mord ohne Leiche:Augustdorf bei Detmold, 1. Juni 2000: Marco F. meldet seine schwangere Ehefrau als vermisst. Nur fünf Tage nach der Hochzeit wollte er Ilka F. mit einem Frühstück überraschen - doch sie war weg. Für die örtliche Polizei zunächst ein Routinefall. Bei einer Vermisstenmeldung wird ein ausführlicher Fragenkatalog abgearbeitet, um möglichst viele Hinweise auf einen möglichen Verbleib der Frau zu bekommen. Doch je länger die Befragung des Ehemannes dauert, desto merkwürdiger erscheint der Fall. Was auffällt: Einige Angaben des Mannes können nicht stimmen. So etwa der Tag, an dem Marco F. seine Frau zuletzt gesehen haben will, der Tag ihres Verschwindens. An diesem Tag will Alexander gearbeitet haben. Die Überprüfung beim Arbeitgeber ergibt allerdings, dass er sich nachträglich hat krankschreiben lassen. Für das Verschwinden seiner Frau hat Marco F. keine Erklärung. Sie sei von heute auf morgen einfach weg gewesen. Die Ermittler wollen kein Risiko eingehen und durchsuchen die Wohnung des Ehepaares. Den Ermittlern fällt etwas auf: Sie finden den Mutterpass der Vermissten, ihren Schlüssel und ihre EC-Karte. Diese Dinge hätte Bianca doch sicher mitgenommen, wenn sie freiwillig verschwunden wäre. Außerdem war ihr kleiner Hund noch da. Den - so sagen Freunde - hätte sie niemals allein zurückgelassen. Genauso merkwürdig: Wenn Bianca noch lebt, braucht sie sicherlich Geld. Von ihrem Konto ist aber seit ihrem Verschwinden nichts abgehoben worden. Und unter ihren Personalien war die Hochschwangere in Deutschland auch bei keinem Arzt. Die Polizei hat einen schlimmen Verdacht.Kopfschuss mit Schrotflinte:Berlin, 22. Februar 1993: Ein Mann betritt mit einer Schrotflinte ein Autohaus und geht zielstrebig auf die Büros zu. Wortlos geht er zum Schreibtisch der Buchhalterin Birgit D. und schießt ihr ins Gesicht. Die Frau ist sofort tot. Der Schütze lässt die Waffe fallen und rennt raus. Niemand hält ihn auf, er entkommt. Zeugen hatten den Mörder zusammen mit einem weiteren Mann bereits vorher auf dem Platz vor dem Autohaus beobachten können. Obwohl der Täter die Tatwaffe zurücklässt, können daran keine Spuren gesichert werden - 1992 gab es die Möglichkeiten der DNS-Überprüfung noch nicht. Auch ein Abgleich der Waffe mit anderen Tatgeschehen ist nicht möglich, da hier keine Projektile sondern eine Schrotladung verfeuert wurde. Bei der Tat ist außerdem kein plausibles Motiv erkennbar: Die Ermordete hat ein unauffälliges Leben als Buchhalterin geführt, hatte einen geregelten Alltag und einen überschaubaren Freundeskreis. Sie verfügte über keine erwähnenswerten Reichtümer - zumal ihr auch gar nichts gestohlen worden ist. Ist sie verwechselt worden? Handelt es sich um die wahnsinnige Tat eines Attentäters? Warum musste Birgit D. sterben?
Keine Videos gefunden.