search.ch

Die Kochprofis – Einsatz am Herd

Themen: Schäperkaat in Neumünster

Kategorie
Kochen/Essen/Trinken
Produktionsland
D
Produktionsjahr
2013
Beschreibung
In der 'Schäperkaat' in Gadeland, einem kleinen Stadtteil von Neumünster, ist Land unter. Der gelernte Koch und Pächter Malte (32) bringt den traditionellen Dorftreff einfach nicht zum Laufen. Nur noch ein paar Rentner halten ihm als Stammgäste die Treue, mit 70er-Jahre-Partys versucht Malte das jüngere Publikum anzulocken. Doch grosse Gewinne sind nicht in Sicht. Schwester Nika (30) und Servicekraft Manuela (44) sehen den endgültigen Untergang auf sich zu steuern, während Koch Malte in der Küche auf Dosenwaren und Tiefkühlprodukte setzt. Ebenso uninspiriert ist Maltes gut bürgerliche Karte, das Essen ist alles andere als eine Augenweide. Doch statt die gastronomischen Klippen zu meistern, verschliesst sich der 32-Jährige immer mehr. Die Kochprofis Frank Oehler, Ole Plogstedt und Andi Schweiger müssen bei dieser Mission nicht nur kulinarische Untiefen überwinden, sondern auch Smutje Malte in einem echten Küchenkapitän verwandeln. Für die Kochprofis eine Irrfahrt, die sie fast verzweifeln lässt.
Episodenummer
233
Hintergrundinfos
Über 'Die Kochprofis – Einsatz am Herd': Die vier Spitzenköche Frank Oehler, Mike Süsser, Ole Plogstedt und Andreas Schweiger treten an, um in kulinarischen Krisengebieten aufzuräumen. Sie geben Gastronomen und ihren Küchen eine neue Perspektive. Ihre Mission: die Rettung des guten Geschmacks. Ihr Auftreten: cool, fair und energisch. Sie rücken in deutschen Gaststuben an, wenn das Schnitzel zu lasch, die Bedienung zu langsam oder die Küche ein Chaos ist. Sie sind das Rettungskommando für verzweifelte Küchenchefs. Mit Power und Leidenschaft bringen sie Restaurants und ihre Besitzer zurück auf die Strasse des Erfolgs – und sorgen dabei für maximale Unterhaltung Übrigens: RTL II hat bei allen Gastronomen nachgefragt, wie es Wochen und Monate nach dem Besuch der Kochprofis mit ihren Gaststätten weiterging. Die 'Was wurde aus...'-Erfolgsgeschichten gibt es zum Nachlesen auf www.rtl2.de!