search.ch

Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt ... Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt...

Nicht gut genug

Kategorie
Dokumentation
Produktionsland
D
Produktionsjahr
2014
Beschreibung
Vanessa möchte unbedingt den Vater ihres sechs Monate alten Sohns Niclas zurückerobern. Jonas kümmert sich zwar rührend um den Kleinen, für die 16-Jährige aber hat er keine Augen und unterhält nur den nötigsten Kontakt mit ihr. Deswegen möchte Vanessa Jonas zeigen, was er aufgegeben hat. Sie denkt, dass er zu ihr zurückkommt, wenn er sieht, wie attraktiv sie ist und was sie alles für Jonas macht: Vanessa kauft schicke Möbel, legt sich neue Klamotten zu und lässt sich komplett umstylen. Das alles kostet sehr viel Geld – Geld, das Vanessa nicht hat. Um ihren Traum vom schicken Miteinander wahr werden zu lassen, lässt die 16-Jährige nichts unversucht und katapultiert sich selbst ins Aus.
Episodenummer
67
Hintergrundinfos
Über 'Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt...': Junge Menschen können schnell in eine finanzielle Schieflage geraten. Noch unerfahren in Geldangelegenheiten vertrauen sie falschen Freunden, unterschreiben verhängnisvolle Verträge oder wittern das vermeintlich grosse Geschäft. Ohne Hilfe kann ihnen die Situation schnell über den Kopf wachsen. Jede Episode von 'Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt...' erzählt einen Problemfall, wie er im Leben eines Teenagers passieren könnte. Die Diplom-Psychologin Ina Hullmann und der Rechtsanwalt und Finanzexperte Stephan Bartels analysieren und kommentieren die Konfliktsituationen der Jugendlichen. Die beiden Experten klären über Ursachen von Problemen auf und geben hilfreiche Ratschläge zur Krisenbewältigung.