search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 250 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. In aller Freundschaft

    Sprachlos

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Lotta Heinig wird mit einem Mann zusammen nach einem Autounfall in die Sachsenklinik eingeliefert. Schnell stellt sich heraus, dass der Mann Georg Heinig ist, Lottas Vater. An Lottas 18. Geburtstag sollte es eine kleine heimliche Feier zwischen Vater und Tochter geben, doch auf dem Weg dorthin hat Georg das Bewusstsein verloren und ist mit dem Auto gegen einen Baum geprallt. Dr. Kaminski und Schwester Ulrike übernehmen den Fall. Bei Georg wird eine schwere Leberzirrhose festgestellt, die Folge seines langjährigen Alkoholkonsums nach einem traumatischen Erlebnis. Wegen der Sucht liess sich seine Frau scheiden und verbot den Kindern den Umgang mit ihrem Vater. Nur seine Tochter Lotta trifft er ohne Wissen der Mutter regelmässig und hat durch ihren Einfluss sogar vor sechs Monaten aufgehört zu trinken. Dr. Kaminski befürchtet, das könnte zu spät gewesen sein. Georg Heinig braucht eine neue Leber. Seine Tochter käme als Spenderin in Frage. Lottas Mutter ist allerdings strikt dagegen, dass sie ihm hilft.
    Episodenummer
    759
    Cast
    Torsten Michaelis, Sandra Nedeleff, Barbara Prakopenka, Ella Zirzow, Anthony Petrifke, Karsten Kühn, Thomas Rühmann
    Regisseur
    John Delbridge
    Drehbuch
    Andreas Püschel
    Hintergrundinfos
    Die Arztserie erzählt vom Berufs- und Privatleben der Belegschaft des fiktiven Krankenhauses Sachsenklinik in Leipzig. Zwischen Notaufnahme, Intensivstation, Ärztezimmer und Cafeteria bewältigen Ärzte, Krankenschwestern, Krankenpfleger und Patienten sowohl grosse als auch kleine Herausforderungen.
  2. Unser Sandmännchen

    Themen: Geschichtenerzähler: 'Die Prinzessin auf der Erbse'

    Kategorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Geschichtenerzähler: Die Prinzessin auf der Erbse: 'Es geht los, es geht los!'- aufgeregt umschwirren die kleinen Glühgeister den grossen Baum und zünden die Laternen an. Märchenzeit! Geschichtenerzählerin Katharina Thalbach und die Kleine Eule erzählen das Märchen von der Prinzessin auf der Erbse: Ein Mädchen erscheint eines Abends im strömenden Regen am Schlosstor. Es ist völlig durchnässt. Es behauptet eine Prinzessin zu sein! Nun, das muss bewiesen werden. Die Königinmutter lässt 20 Matratzen, 20 Daunendecken und mehr aufstapeln. Darunter legt sie eine Erbse. Was wird das Mädchen wohl am nächsten Morgen sagen?
    Regisseur
    Sabine Fischer
    Drehbuch
    Diverse, Sabine und Helmut Fischer
  3. Gartenzeit rbb Gartenzeit

    Themen: Forstbotanischer Garten in Eberswalde / Winterjasmin, Schneeball und Zaubernuss / Winterlinge / Begrünte Bilder – Live Pictures

    Kategorie
    Pflanzen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Winterlinge: Ihre Blütezeit reicht im Vorfrühling von Februar bis März. Die Verwendung des Winterlings als Zierpflanze im Garten begann in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts. Populär wurde diese Pflanzenart, als gegen Ende des 18. Jahrhunderts grosszügig angelegte Landschaftsparks in Mode kamen. Mittlerweile ist er begehrtes Sammlerobjekt. Winterjasmin, Schneeball und Zaubernuss: Blühende Gehölze im Winter trotzen Eis und Schnee. Live Picture – lebende Pflanzenbilder: Lebende oder begrünte Bilder liegen immer mehr im Trend. Es ist nicht mehr nur Gartenkünstlern wie Patrick Blanc vorbehalten, vertikale Pflanzenflächen zu gestalten. Deshalb informiert der Beitrag, worauf bei der Wahl der Pflanzen und Hilfsmittel zu achten ist. rbb Gartenzeit im Forstbotanischen Garten in Eberswalde: Er gehört zur Hochschule für nachhaltige Entwicklung: Der 1830 gegründete Forstbotanische Garten. Und er ist einer der ältesten botanischen Gärten Europas. Ulrike Finck entdeckt den Reiz des spätwinterlichen Gartens, die Vielfalt seiner Sträucher und Bäume.
  4. rbb wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  5. Theodor

    Geschichte(n) aus der Mark | Themen: Das Fahrrad

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Vor 200 Jahren erfand der Freiherr Karl Friedrich Drais mit seinem Laufrad den Vorläufer des heutigen Fahrrads. Ein Anlass, sich mit der Fahrradgeschichte der Region zu beschäftigen: Theodor berichtet darüber, was sich die ersten radelnden Damen in Berlin so alles anhören mussten, wie Brandenburg an der Havel zur Hauptstadt der Fahrradproduktion wurde, von spektakulären Zeitungsfahrerrennen, von den Ursprüngen des Radler-Biers bis hin zum Storkower Spass-Tüftler Didi Senft, der das Fahrrad immer wieder neu erfunden hatte.
    Hintergrundinfos
    Geschichte(n) aus der Mark erzählt das brandenburgische kultur- und kunsthistorische Magazin des rbb. Es entdeckt Hintergründe oder deckt Geschichten auf, die lange im Verborgenen lagen, und ist offen für neue Sichtweisen auf aktuelle wie historische Ereignisse.
  6. Täter – Opfer – Polizei

    Der rbb Kriminalreport | Themen: Bewaffneter Banküberfall in Frohnau / Junges Paar von der Polizei gesucht / Toter im Park identifiziert / Überfall an Supermarktkasse / Aktuelle Fahndungsmeldungen

    Kategorie
    Recht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Bewaffneter Banküberfall in Frohnau: Am Morgen des 14. Februar 2017 überfielen Unbekannte eine Bankfiliale am Ludolfingerplatz in Frohnau. Mehrere maskierte und schwer bewaffnete Männer haben Mitarbeiter der Filiale überwältigt, verschafften sich Zugang zum Tresorraum und brachen dort mehrere Schliessfächer auf. Mit der Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die Berliner Polizei sucht nun nach Hinweisen. Junges Paar von der Polizei gesucht: Eine junge Frau und ein junger Mann werden verdächtigt, am 27. September 2016 einen 84-Jährigen Mann in Glienicke-Nordbahn bestohlen zu haben. Offenbar hat das Paar ihn zuerst beim Geldabheben beobachtet. Anschliessend sollen sie den Mann bis in einen Supermarkt verfolgt haben. Dort wurde ihm dann sein Portemonnaie mit seiner Rente gestohlen. Die Polizei hat nun Bilder von den Tatverdächtigen veröffentlicht. Toter im Park identifiziert: Ein am 02. Februar 2017 in einem Park in Britz tot aufgefundener Mann wurde von der Polizei identifiziert. Es handelt sich um den 31-jährigen Syrer Mohammed Abo Hassan. Er wurde scheinbar Opfer eines Tötungsdelikts. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Ermittler suchen nun mögliche Zeugen und bitten Angehörige und Freunde des Opfers, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Überfall an Supermarktkasse: Ein bislang unbekannter Mann hat am 28. Januar 2017 in einem Supermarkt in Rathenow mehrere Hundert Euro Bargeld erbeutet. An der Supermarktkasse legte er zunächst seine Waren auf das Band. Als die Kassiererin ihre Kasse öffnete, schlug der Mann ihr ins Gesicht, griff in die Kasse und flüchtete mit dem gestohlenen Geld. Die Polizei fahndet nun nach dem Täter.
  7. rbb wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  8. Abendschau

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    Berlin
  9. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  10. Wer weiss denn sowas?

    Gäste: Johann Lafer (TV-Koch), Reiner Calmund (Feinschmecker)

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Jeweils durch einen prominenten Gast unterstützt, stellen sich Bernhard Hoëcker und Elton den unglaublichen, amüsanten und überraschenden Fragen von Moderator Kai Pflaume. Dabei gilt es, Spannendes und skurrile Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu beantworten, um so möglichst viel Geld zu erspielen.
    Episodenummer
    70
  11. Wer weiss denn sowas?

    Gäste: Marika Kilius (ehem. Eiskunstläuferin), Hans-Jürgen Bäumler (ehem. Eiskunstläufer, Schauspieler)

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    'Wer weiss denn sowas?' – das Quiz mit den Rätselmeistern Bernhard Hoëcker und Elton. Die beiden stellen sich erneut den unglaublichen, amüsanten und überraschenden Fragen von Moderator Kai Pflaume. Sie spielen im Team mit jeweils einem prominenten Studiogast, denn es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden.
    Episodenummer
    83
  12. rbb aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Nachrichtensendung des rbb Fernsehens mit aktuellen Informationen nicht nur aus Berlin und Brandenburg.
  13. rbb Sportplatz

    Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg | Gäste: Claus-Dieter Wollitz, Torsten Mattuschka | Disziplin: Hertha BSC – Bayern München / Karlsruher SC – Union Berlin

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Zu Gast: Claus-Dieter Wollitz und Torsten Mattuschka: 'Pele' und 'Tusche'. Gleich zwei Ikonen besuchen uns am Sonntag im Sportplatz-Studio. Die beiden werden sich mit uns über den Fussball aus der Region, die Ziele ihrer Vereine und die Entwicklung in der Fanszene unterhalten. Ein Muss für jeden Liebhaber des Fussball-Talk. Hertha BSC: 'Einfachstes Spiel der Saison': Vor dem Kracher gegen Bayern München herrscht bei den Berlinern, anders als sonst, kaum Erwartungsdruck. Gegen den Rekordmeister kann die Mannschaft von Pal Dardai befreit und dennoch hoch motiviert ins Spiel gehen. Vor allem die aktuelle Heimstärke macht der 'alten Dame' Mut. Union Berlin: Gegner von unten, Blick nach oben: Für die Köpenicker besteht mal wieder die Möglichkeit auf einen Aufstiegsplatz zu klettern. Dafür muss im Auswärtsspiel beim abstiegsgefährdeten Karlsruher SC der nächste Erfolg her. Zueltzt gab es für die Berliner vier Siege gegen den KSC. Können Jens Keller und Co. diese Serie ausbauen?
    Hintergrundinfos
    Sarah Beckmann und Dietmar Teige berichten über aktuelle Spielberichte und Hintergrundreportagen rund um die Spitzenteams aus Berlin und Brandenburg. Für die Fussballfans begleitet ein Reporter die Mannschaft von Hertha BSC zu jedem Spiel; und auch Energie Cottbus und den 1. FC Union Berlin hat das Format regelmässig im Blick.
  14. Sportschau – Bundesliga am Sonntag

    Disziplin: 21. Spieltag: Borussia Mönchengladbach – RB Leipzig, 1. FC Köln – FC Schalke 04

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Sonntagsspiele aktuell und ausführlich: Borussia Mönchengladbach empfängt RB Leipzig, im Anschluss trifft der 1. FC Köln auf Schalke 04.
  15. Mitternachtsspitzen

    Gäste: Django Asül, Lars Reichow, Florian Schroeder

    Kategorie
    Kabarett und Satire
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Zu Gast bei Jürgen Becker: Django Asül, Lars Reichow und Florian Schroeder Nur wenige Tage, bevor in Köln die fünfte Jahreszeit ausgerufen wird und die Närrinnen und Narren das Zepter übernehmen, starten die 'Mitternachtsspitzen' in ihre Kabarettsaison 2017. Im Vorfeld des karnevalistischen Ausnahmezustands wagen Jürgen Becker und sein satirisches Dreigestirn Wilfried Schmickler, Uwe Lyko und Susanne Pätzold eine erste kabarettistische Bestandsaufnahme und werden dabei von den ebenso meinungsfreudigen Kollegen Django Asül, Lars Reichow und Florian Schroeder unterstützt. Mit dem türkischstämmigen und überzeugten Niederbayer Django Asül kommt ein Kabarettist ins Rheinland, der im aktuellen Bühnenprogramm 'Letzte Patrone' praktisch kein Thema auslässt. Bei seinem pointierten, satirischen Rundumschlag schiesst Asül gewohnt scharf und teilt bissig und entlarvend in alle politischen Richtungen aus. Denn, so der Kabarettist: 'Die Realität verzeiht nichts. Da muss jeder Schuss sitzen.' Geschliffene Sprache, feinsinnige Pointen und viel schwarzer Humor zeichnen den Musikkabarettisten Lars Reichow aus. In seinem Bühnenprogramm 'Freiheit!' zeigt er auf, wie unterschiedlich der Freiheitsbegriff definiert wird. 'Während andere Völker die Freiheit mit den Zähnen verteidigen, geben wir sie mit einem knackigen Passwort am Computer ab', nennt er ein Beispiel. Florian Schroeder verbindet wie kaum ein anderer verblüffende Politparodie, tiefsinnige Alltagsanalyse und Wortakrobatik. Temporeich und mit stets gewetztem Messer wagt er den Blick in die politischen und gesellschaftlichen Abgründe unserer Republik, verzagt aber nicht ob der grausigen Bilder, die sich ihm da bieten. In seinem aktuellen Bühnenprogramm 'Entscheidet Euch!' bläst er zur scharfen Attacke. Nicht fehlen dürfen bei den 'Mitternachtsspitzen' auch im neuen Jahr der 'Deppendorfer Poetry-Slammer' (Wilfried Schmickler) mit seinem Bericht aus Berlin, ein Blick in die skurrile Gedankenwelt des Ruhrpott-Rentners Herbert Knebel (Uwe Lyko) und natürlich die Kultrubrik 'Überschätzte Paare der Weltgeschichte' mit den kabarettistischen Erzkomödianten Wilfried Schmickler und Uwe Lyko.
  16. Krömer – Die internationale Show

    Gäste: Anke Engelke (Komikerin und Moderatorin), Nicolette Krebitz (Schauspielerin)

    Kategorie
    Kabarett und Satire
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Das rbb Fernsehen wiederholt 'Krömer Die internationale Show' aus dem Jahre 2008. Mit der Sendereihe avancierte der Berliner Schauspieler und Komiker vollends zur bundesweiten Kultfigur. Als Meister der Schlagfertigkeit und des sinnentleerten Gesprächs auf hohem Niveau begrüsste Krömer jeweils zwei (meist) prominente Gäste, die seinem unvorhersehbaren Berliner Humor ausgeliefert waren. In dieser Sendung zu Gast: Das Allroundtalent Anke Engelke und die Schauspielerin Nicolette Krebitz.
    Episodenummer
    1
  17. Lindenstrasse

    Medizinalhanf

    Kategorie
    Soap
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Jamal steckt in der Klemme: Seine Eltern möchten mit ihm die Lindenstrasse verlassen, um sich im Ruhrgebiet eine neue Existenz aufzubauen. Aber Jamal will bleiben. Denn: Er hat sich in Lara verliebt. Wird sich der Teenager gegen seinen Vater stellen? Unerwarteter Besuch: Eben als Hans seine tägliche Ration Hanf konsumiert, überrascht ihn ausgerechnet Helga. Und sie ist geschockt: Nimmt ihr Ex etwa illegale Drogen? Hans gerät in Erklärungsnot_ Philipp trifft sich erneut undercover mit Hauke. Er gibt vor, Interesse an dessen rechtem Netzwerk zu haben. In Wahrheit will er herausfinden, wie viele Nazis bei 'Tischlein-Klick-Dich' ihr Unwesen treiben. Aber Hauke durchschaut ihn und es wird sehr gefährlich für Philipp _
    Episodenummer
    1617
    Cast
    Mohamed Issa, Greta Short, Dunja Dogmani, Irene Fischer, Joachim H. Luger, Joris Gratwohl, Philipp Neubauer
    Regisseur
    Ester Amrami
    Drehbuch
    Catrin Lüth
    Hintergrundinfos
    Seit 1985 macht es sich die 'Lindenstrasse' zur Aufgabe die deutsche Lebenswirklichkeit abzubilden. Daher werden die Bewohner der fiktiven Münchner Strasse auch mit Themen wie Scheidung, Tod, Homosexualität, Intrigen, häuslicher Gewalt, Drogen- und Kindesmissbrauch, Fremdenhass und AIDS konfrontiert.
  18. Karriere im Knast

    Neue JVA-Beamte für Berlin

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Im Berliner Justizvollzug herrscht Personalnotstand. Doch jetzt wird wieder vermehrt ausgebildet: In den nächsten beiden Jahren werden je 125 neue Fachkräfte eingestellt. Alle Stellen sind dann aber noch lange nicht besetzt. Ein Grund: Geeigneter Nachwuchs ist rar. Das Image der Branche könnte besser sein, und viele Interessenten scheitern an den strengen Auswahlkriterien. Neben dem nötigen Schulabschluss, idealerweise mit Berufserfahrung, ist u. a. ein gefestigter Charakter Voraussetzung. Die Anwärter rekrutieren sich aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen und scheinen eher zufällig im Strafvollzug zu landen. Der Traumjob ist es für die wenigsten, doch die sichere Beamtenbesoldung mit anschliessender Pension wissen alle zu schätzen. In der Ausbildung werden Rechtsfragen und Aspekte der Psychologie und Soziologie vermittelt. Darüber hinaus werden Selbstverteidigung, der Umgang mit der Schusswaffe und das Verhalten im Notfall trainiert. Nach zwei Jahren sind die Neulinge fit für den Schichtdienst. Und der ist weniger geruhsam als viele glauben: Die Häftlinge mit ihren vielen individuellen Problemen halten die Bediensteten immer auf Trab. Der Film portraitiert drei Anwärter und geht der Frage nach, warum sie sich für diesen Beruf entschieden haben und was der möglicherweise mit ihnen macht.
    Wiederholung
    W
  19. Weltspiegel

    Auslandskorrespondenten berichten | Themen: New York: Protest und Widerstand – wie eine Stadt sich politisiert / Gambia: Flucht um jeden Preis – Dörfer ohne Männer / Griechenland: Eigeninitiative statt Lagerkoller – wie Flüchtlinge ihr Camp selbst organis

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Geplante Themen: – New York: Protest und Widerstand – wie eine Stadt sich politisiert 'Was wir anhaben ist politisch, wir denken politisch, schaut uns an – wir sind Illegale.' Eine politische Modenschau in New York. Kleidung mit eindeutig politischen Botschaften, designt von der Künstlerin Maria des los Angeles. Mit elf Jahren haben ihre Eltern sie aus Mexiko nach Kalifornien geschmuggelt. Heute lebt sie in New York ohne Papiere, ohne Arbeitserlaubnis. Eine von vielen, die gegen die Politik des neuen Präsidenten Trump kämpfen wollen. Hunderttausend gingen hier schon auf die Strasse und viele von ihnen wissen, dass das allein nicht reichen wird. Auch die Schüler Max und Eliajah sind dabei, ihre Altersgenossen zu mobilisieren: 'Wir Jugendlichen sind doch die Hauptbetroffenen dieser reaktionären Politik. Wir sind jung und haben mehr Kraft als die Alten, um uns zu wehren.' Zwei Beispiele von vielen in New York. Keine Frage – die Stadt politisiert sich. Autor: Markus Schmidt, ARD New York – Gambia: Flucht um jeden Preis – Dörfer ohne Männer Es herrscht Aufbruchstimmung in Gambia: Nach 22 Jahren Diktatur hat das Land eine neue demokratisch gewählte Regierung. Auch im Dorf Kafuta ist die Freude darüber gross. Zum Feiern haben sich jedoch nur Frauen und Kinder versammelt, denn in Kafuta gibt es kaum noch Männer: Die sind fast alle weg – in Europa oder auf dem Weg dahin. Einer der Wenigen, die noch im Dorf geblieben sind, ist der 20-jährige Amadou. Doch auch er macht sich bereit für die lange und gefährliche Reise. Denn auch von der neuen Regierung erwartet er so schnell keine Jobwunder. Schon hat der 'Marabou', halb Imam – halb Zauberer, Amadou gegen teures Geld Koranverse und Kräuterwasser als Schutz mit auf den Weg gegeben und ihm geraten, am 18. Februar aufzubrechen. Dann wird er einer von über 100.000 Gambiern sein, die ihr Land bereits verlassen haben. Deren Auslandsüberweisungen machen ein Fünftel der Wirtschaftskraft Gambias aus. Autorin: Shafagh Laghai, ARD Nairobi – Griechenland: Eigeninitiative statt Lagerkoller – wie Flüchtlinge ihr Camp selbst organisieren Elf Millionen Einwohner und 62.000 Flüchtlinge: Eigentlich sollte Griechenland mit der Unterstützung internationaler Hilfsorganisationen diesen Menschen Schutz, Unterkunft und Versorgung bieten können. In den staatlichen Flüchtlingslagern, besonders auf den Inseln, ist die Lage im kalten Winter allerdings katastrophal. Besser haben es Nesar Radin und seine beiden Söhne aus Afghanistan getroffen: Eine knappe Stunde ausserhalb von Athen sind sie im Camp Oinofyta der US-amerikanischen Hilfsorganisation 'Do your part' untergekommen. Dort, zusammen mit 600 anderen Flüchtlingen, leben sie das Motto des Camps: 'Trage deinen Teil dazu bei.' Sie organisieren ihre Unterkünfte selbst, bauen Möbel und unterrichten ihre Kinder in einer eigenen Schule. Und den Menschen im Lager – Leiterin Lisa Campell nennt sie nicht Flüchtlinge, weil sie Menschen wie sie sind – tun die Arbeit und das Gefühl, für sich selbst sorgen zu können, gut. Autorin: Ellen Trapp, ARD Athen – Südafrika: Wenn der Pastor mit Insektenspray 'heilt' 'Es schmeckt wie Saft', sagt Chimane Bereng lächelnd. Eben hat er einen kräftigen Schluck Domestos genommen. 'Domestos macht mich stark, ich fühle Gottes Kraft!' Dann muss er sich übergeben. 'Gut so!', ruft Pastor Sipho Mphakathi. 'Lass die bösen Geister raus!' Mphakathi ist einer von Dutzenden neuer Prediger in Südafrika, die ihren Anhängern Reinigungsmittel, Benzin oder Insektenspray verabreichen – alles im Namen Gottes. 'Die Menschen sehnen sich nach intensiven religiösen Erfahrungen', erklärt der Psychologe Leonard Carr den neuen Trend. 'Deshalb sind sie für solche Rituale zu begeistern.' Vor allem aber sei Religion ein gutes Geschäft, weiss Solomon Ashoms: 'So wetteifern die Kirchen um Aufmerksamkeit, Anhänger und damit letztendlich um Geld', sagt er. Ashoms ist einer der schärfsten Kritiker der neuen Propheten und hat selbst erlebt, wie hart der Markt der Religionen umkämpft ist: Wegen Morddrohungen hat er mittlerweile Südafrika verlassen. Autor: Thomas Denzel, ARD Johannesburg – China/Nordkorea: Familienschicksal am Grenzfluss Kim Zhukil bleibt nichts als der Blick hinüber über den Yalu-Fluss auf seine alte Heimat, Nordkorea. Dort drüben lebt auch seine Schwester. Hier in Dandong, auf der chinesischen Seite des Grenzflusses, gibt es eine grosse Gemeinde von ausgewanderten und geflüchteten Nordkoreanern. Der nordkoreanische Staat betreibt im chinesischen Dandong sogar mehrere Restaurants als kulinarische Vorposten des Reichs Kim Jong Uns. Die Grenzstadt gilt als Nabelschnur Nordkoreas zu China. Und vor einigen Jahren gab es grosse Hoffnungen auf einen regulären kleinen Grenzverkehr und grosse gemeinsame Wirtschaftsprojekte im Grenzgebiet, die sich allerdings nicht erfüllten. Die nordkoreanische Gemeinde in Dandong feiert in diesen Tagen das Frühlingsfest – ein Moment, an dem die Familien zusammenkommen und mehr denn je auch an ihre Verwandten auf der anderen Seite des Flusses denken. Autorin: Sascha Storfner, ARD Peking
  20. Täter – Opfer – Polizei

    Der rbb Kriminalreport | Themen: Bewaffneter Banküberfall in Frohnau / Junges Paar von der Polizei gesucht / Toter im Park identifiziert / Überfall an Supermarktkasse / Aktuelle Fahndungsmeldungen

    Kategorie
    Recht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Bewaffneter Banküberfall in Frohnau: Am Morgen des 14. Februar 2017 überfielen Unbekannte eine Bankfiliale am Ludolfingerplatz in Frohnau. Mehrere maskierte und schwer bewaffnete Männer haben Mitarbeiter der Filiale überwältigt, verschafften sich Zugang zum Tresorraum und brachen dort mehrere Schliessfächer auf. Mit der Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die Berliner Polizei sucht nun nach Hinweisen. Junges Paar von der Polizei gesucht: Eine junge Frau und ein junger Mann werden verdächtigt, am 27. September 2016 einen 84-Jährigen Mann in Glienicke-Nordbahn bestohlen zu haben. Offenbar hat das Paar ihn zuerst beim Geldabheben beobachtet. Anschliessend sollen sie den Mann bis in einen Supermarkt verfolgt haben. Dort wurde ihm dann sein Portemonnaie mit seiner Rente gestohlen. Die Polizei hat nun Bilder von den Tatverdächtigen veröffentlicht. Toter im Park identifiziert: Ein am 02. Februar 2017 in einem Park in Britz tot aufgefundener Mann wurde von der Polizei identifiziert. Es handelt sich um den 31-jährigen Syrer Mohammed Abo Hassan. Er wurde scheinbar Opfer eines Tötungsdelikts. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Ermittler suchen nun mögliche Zeugen und bitten Angehörige und Freunde des Opfers, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Überfall an Supermarktkasse: Ein bislang unbekannter Mann hat am 28. Januar 2017 in einem Supermarkt in Rathenow mehrere Hundert Euro Bargeld erbeutet. An der Supermarktkasse legte er zunächst seine Waren auf das Band. Als die Kassiererin ihre Kasse öffnete, schlug der Mann ihr ins Gesicht, griff in die Kasse und flüchtete mit dem gestohlenen Geld. Die Polizei fahndet nun nach dem Täter.
    Wiederholung
    W
  21. Abendschau

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Wiederholung
    W
  22. Brandenburg aktuell

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das tägliche Nachrichtenmagazin für Brandenburg präsentiert Neuigkeiten und Berichtenswertes aus der Region.
    Wiederholung
    W
  23. rbb Praxis

    Das Gesundheitsmagazin | Themen: OP gelungen – Patient Pflegefall

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Gesundheitsmagazin informiert top aktuell, regionalbezogen und auf eine unterhaltsame Art über Themen der Medizin, Vorsorge und alternative Therapieformen.
    Wiederholung
    W
  24. rbb Sportplatz

    Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg | Gäste: Claus-Dieter Wollitz, Torsten Mattuschka | Disziplin: Hertha BSC – Bayern München / Karlsruher SC – Union Berlin

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Zu Gast: Claus-Dieter Wollitz und Torsten Mattuschka: 'Pele' und 'Tusche'. Gleich zwei Ikonen besuchen uns am Sonntag im Sportplatz-Studio. Die beiden werden sich mit uns über den Fussball aus der Region, die Ziele ihrer Vereine und die Entwicklung in der Fanszene unterhalten. Ein Muss für jeden Liebhaber des Fussball-Talk. Hertha BSC: 'Einfachstes Spiel der Saison': Vor dem Kracher gegen Bayern München herrscht bei den Berlinern, anders als sonst, kaum Erwartungsdruck. Gegen den Rekordmeister kann die Mannschaft von Pal Dardai befreit und dennoch hoch motiviert ins Spiel gehen. Vor allem die aktuelle Heimstärke macht der 'alten Dame' Mut. Union Berlin: Gegner von unten, Blick nach oben: Für die Köpenicker besteht mal wieder die Möglichkeit auf einen Aufstiegsplatz zu klettern. Dafür muss im Auswärtsspiel beim abstiegsgefährdeten Karlsruher SC der nächste Erfolg her. Zueltzt gab es für die Berliner vier Siege gegen den KSC. Können Jens Keller und Co. diese Serie ausbauen?
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Sarah Beckmann und Dietmar Teige berichten über aktuelle Spielberichte und Hintergrundreportagen rund um die Spitzenteams aus Berlin und Brandenburg. Für die Fussballfans begleitet ein Reporter die Mannschaft von Hertha BSC zu jedem Spiel; und auch Energie Cottbus und den 1. FC Union Berlin hat das Format regelmässig im Blick.
  25. Warschauer Notizen

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Feuilletonistisches aus der polnischen Hauptstadt von und mit Griet von Petersdorff und dem ARD-Team Warschau.
    Wiederholung
    W
  26. Berlin erwacht – Winter

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Auch wenn es zu dieser Jahreszeit frühmorgens noch stockfinster ist, die Hauptstadt erwacht zum Leben.
  27. Die jungen Forscher

    Kategorie
    Bildung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Sie forschen mit Herz und Verstand. Vier junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und Brandenburg. Was treibt sie an? Vor welchen Herausforderungen stehen sie? Bleibt neben der Karriere Zeit für eine Familie? Die Dokusoap begleitet die vier Forscher durch den Arbeitsalltag in Laboren, Forschungszentren, Hörsälen. Aber auch schwitzend beim Sport, beim Kochen oder beim Science Slam. Biologin Sophia Kimmig analysiert Anpassungsstrategien von Wildtieren an verschiedene Lebensbedingungen. Ihr Forschungsprojekt am Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung Berlin ist der Fuchs in der Grossstadt. An einem dreidimensionalen Navigationsprogramm für Autos arbeitet Softwareentwickler Sebastian Pasewaldt am Hasso-Plattner-Institut Potsdam. Doktorandin Sarah Eichler hat sich der Telemedizin verschrieben. Für Rehabilitationspatienten entwickelt sie an der Universität Potsdam ein Nachsorge-Trainingsprogramm für daheim. Der Genforschung widmet sich der Biologe Andreas Ofenbauer. Als Doktorand am Max-Delbrück-Centrum Berlin will er das Geheimnis lüften, wie Muskelzellen entstehen.
    Episodenummer
    1
  28. Frauen verstehen

    Kategorie
    Komödie
    Produktionsinfos
    Fernsehfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Das Geschirr ist zertrümmert, der Lampenschirm zerbrochen und der Vorhang heruntergerissen. Das Verhältnis zwischen Marlene und ihrem Noch-Ehemann Paul scheint am Ende. Tatsächlich aber haben die beiden sich seit langem nicht mehr so gut verstanden – und aus lauter Übermut gerade ihren Polterabend nachgeholt. Darüber wundert Marlene sich am allermeisten, denn ihr Plan war eigentlich ein ganz anderer: Die Versicherungsmaklerin will sich von ihrem leichtlebigen Gemahl scheiden lassen, der sie in den zurückliegenden 30 Ehejahren permanent betrogen hat. Der ersehnte Schlussstrich wäre mit der Veräusserung ihrer gemeinsamen Berliner Wohnung gezogen. Doch leider ist Paul hier gerade wieder eingezogen, weil eine seiner Geliebten ihn rausgeschmissen hat. Verkauf und Scheidung – das geht ihm zu schnell, also stellt er sich beim Anwaltstermin quer: Marlene hat die Trennung von Tisch und Bett nie dokumentiert, und auch die Exfreundinnen wollen nicht bezeugen, dass der Frauenheld bei ihnen wohnte: Folglich besteht Paul im Einklang mit dem Gesetz auf einem offiziellen Trennungsjahr. Marlene kocht vor Wut, denn nun muss sie die geplante Heirat mit ihrem Freund Alexander zwölf Monate aufschieben. Es sei denn, Paul würde schon früher einlenken. Um ihm die Hölle heiss zu machen, zieht auch Marlene wieder in die gemeinsame Wohnung. Die (un-)freiwillige Ehe-WG entwickelt sich jedoch anders als erwartet. Scheiden tut weh: In dieser Beziehungskomödie müssen die Rosenkrieger zur Rettung ihrer Ehe erst einmal alles kurz und klein hauen. Dabei zeigt Senta Berger als leidgeprüfte Gattin, dass sie kräftig austeilen kann, derweil Henry Hübchen sich auf unnachahmliche Weise vom Weiberheld zum Frauenversteher mausert.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Senta Berger, Henry Hübchen, Michael Roll, Peter Prager, Aykut Kayacik, Michael Hanemann, Ludger Pistor
    Regisseur
    Jörg Grünler
    Drehbuch
    Maria Solrun, Martina Mouchot
  29. Brandenburg aktuell

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das tägliche Nachrichtenmagazin für Brandenburg präsentiert Neuigkeiten und Berichtenswertes aus der Region.
    Wiederholung
    W
  30. Abendschau

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Wiederholung
    W
  31. Karriere im Knast

    Neue JVA-Beamte für Berlin

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Im Berliner Justizvollzug herrscht Personalnotstand. Doch jetzt wird wieder vermehrt ausgebildet: In den nächsten beiden Jahren werden je 125 neue Fachkräfte eingestellt. Alle Stellen sind dann aber noch lange nicht besetzt. Ein Grund: Geeigneter Nachwuchs ist rar. Das Image der Branche könnte besser sein, und viele Interessenten scheitern an den strengen Auswahlkriterien. Neben dem nötigen Schulabschluss, idealerweise mit Berufserfahrung, ist u. a. ein gefestigter Charakter Voraussetzung. Die Anwärter rekrutieren sich aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen und scheinen eher zufällig im Strafvollzug zu landen. Der Traumjob ist es für die wenigsten, doch die sichere Beamtenbesoldung mit anschliessender Pension wissen alle zu schätzen. In der Ausbildung werden Rechtsfragen und Aspekte der Psychologie und Soziologie vermittelt. Darüber hinaus werden Selbstverteidigung, der Umgang mit der Schusswaffe und das Verhalten im Notfall trainiert. Nach zwei Jahren sind die Neulinge fit für den Schichtdienst. Und der ist weniger geruhsam als viele glauben: Die Häftlinge mit ihren vielen individuellen Problemen halten die Bediensteten immer auf Trab. Der Film portraitiert drei Anwärter und geht der Frage nach, warum sie sich für diesen Beruf entschieden haben und was der möglicherweise mit ihnen macht.
    Wiederholung
    W
  32. Heimatjournal

    Themen: Aus Brandenburg – Bad Freienwalde

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ereignisse und Menschen in Berlin und Brandenburg stehen im Zentrum des Magazins. Die Moderatoren berichten über Land und Leute, reden mit Berlinern und Brandenburgern und geben Ausflugstipps.
    Wiederholung
    W
  33. Die rbb-Reporter

    Themen: Winter am Wannsee

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Im Sommer kommen die Touristen in Scharen, aber auch im Winter lohnt sich ein Besuch an Wannsee und Havel, auch wenn nun alles etwas beschaulicher zugeht. Gerade die Stille der winterlichen Landschaft verleiht der Gegend jetzt ihren ganz besonderen Reiz. Arno Maximini ist hier Förster und jeden Tag in dem über 1000 Hektar grossen Waldgebiet am Wannsee unterwegs. Er kennt alle Bäume und Tiere seines Waldes. Im Winter steht die Waldbewirtschaftung im Vordergrund und der Förster muss entscheiden, welche Bäume gefällt werden können. Die Inselstrasse auf Schwanenwerder ist die exklusivste Adresse Berlins, auf der es an den Villen der Reichen keine Klingelschilder gibt. Georg Schertz kennt sie alle. Vor über 80 Jahren wurde er hier geboren und wuchs zufällig in der Nachbarschaft der Nazigrössen auf. Heute ist er Schwanenwerders bekanntester Bewohner. Der Frauen-Ruder-Club Wannsee e.V. ist der jüngste von vier in Deutschland existierenden Frauenrudervereinen und der einzige Frauenruderclub in Berlin. Auch im Winter treffen sich einige der Ruderfrauen, um regelmässig auf dem Wannsee zu rudern und die einmalige Landschaft in netter Gesellschaft zu geniessen. Die Pfaueninsel ist berühmt für ihre Pfauen und Pflanzenwelt. Gartenmeisterin Daniela Khuhnert kümmert sich seit über 15 Jahren darum, dass die Pflanzenwelt auch den Winter auf der Pfaueninsel gut übersteht. In den Gewächshäusern zieht sie im Winter schon die Pflanzen für das kommende Frühjahr. Willi Bröll, der ehrenamtliche Hafenmeister vom Berliner Yachtclub, schaut hier jeden Tag nach dem Rechten. Er trägt dafür Sorge, dass die an Land aufgebockten Boote und Yachten sicher überwintern. Eine Reportage über die wunderschöne winterliche Landschaft von Wannsee und Havel, Schwanenwerder und Pfaueninsel und die Menschen, die hier leben und arbeiten.
    Wiederholung
    W
  34. Der Bergdoktor

    Der weisse Tod

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D/A
    Produktionsjahr
    1997
    Beschreibung
    Dr. Thomas Burgner freut sich schon riesig auf seinen wohlverdienten Skiurlaub mit Sabina, Maxl und dessen zwei Freunden Pascal und Rudi. Vertreten wird er in der Woche seiner Abwesenheit von dem Krankenhausarzt Dr. Justus Hallstein aus Innsbruck, für den die Idylle in Sonnenstein und die Nähe zu den Patienten eine angenehme Abwechslung sind. Doch bevor es endlich losgeht, herrscht noch einige Aufregung. Dafür sorgt der wegen Mordes verurteilte, ehemalige Sprengmeister Karl Bichler, der – auf Bewährung entlassen – plötzlich in Sonnenstein auftaucht, um seinen Sohn Pascal zu sehen. Seine Ex-Frau Angela befürchtet, dass er den Sohn entführen will. Sie wendet sich an den Bergdoktor, der sich bereit erklärt, Pascal schon vor dem gemeinsamen Skiurlaub zu sich zu nehmen. Am Abend der Abreise erhält der Bergdoktor Besuch von Karl. Dieser möchte seine Beinverletzung behandeln lassen und gleichzeitig den Bergdoktor über den Aufenthaltsort seines Sohnes ausfragen. Als er durch einen dummen Zufall seinen Sohn im Doktorhaus entdeckt, schwört er Rache. Kurz darauf legt Karl Dr. Burgner einen Brief vor die Haustür, in dem er mit einem schrecklichen Unglück droht, wenn ihm sein Sohn nicht zu einem vereinbarten Treffpunkt gebracht wird. Er hat sich die nötigen Utensilien für eine Sprengung besorgt, da er plant, eine Lawine über einer belebten Skipiste auszulösen. Mit dem Zeitzünder in der Hand wartet er nun in einer Hütte in Sichtweite der Piste auf Dr. Burgner und Pascal. Zu seinem Entsetzen muss Dr. Burgner feststellen, dass Karl die Lawine ausgerechnet über der Piste auslösen will, auf der sich Sabina und die Jungs gerade befinden. Verzweifelt versucht der Bergdoktor, die Sprengung zu verhindern, doch er kommt um Sekunden zu spät.
    Episodenummer
    63
    Wiederholung
    W
    Cast
    Gerhart Lippert, Anita Zagaria, Manuel Guggenberger, Enzi Fuchs, Michaela Heigenhauser, Herbert Fux, Walter Reyer
    Regisseur
    Celino Bleiweiss
    Drehbuch
    Gabriele Kister
  35. Landschleicher

    Dorfreportage

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
  36. Verrückt nach Meer

    Themen: SOS auf dem Amazonas

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Dokumentationsreihe
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Havarie vor Prainha! Die Weisse Lady ist auf eine Sandbank aufgelaufen. Kapitän Hansen und seine Mannschaft unternehmen alles, um wieder Wasser unter den Kiel zu bringen. Vergeblich! Schlagerstar Kristina Bach nutzt die Zeit, um die Einheimischen besser kennenzulernen. Tochter Kristin und Mutter Karin lenken sich beim Sonnenbaden ab. Aber auch nach Stunden macht das Schiff keine Anstalten, sich aus der sandigen Umklammerung zu lösen.
    Episodenummer
    66
  37. rbb aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Nachrichtensendung des rbb Fernsehens mit aktuellen Informationen nicht nur aus Berlin und Brandenburg.
  38. Schloss Einstein

    Kategorie
    Jugendserie
    Produktionsinfos
    Jugendserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Inhalt wird nachgereicht!
    Episodenummer
    750
    Cast
    Lucas Lange, Svea Engel, Jelena Herrmann, Paul Hartmann, Stefan Wiegand, Ruth Schönherr, Jacob Körner
    Regisseur
    Sabine Landgraeber
    Drehbuch
    Sarah Schill
  39. Elvis und der Kommissar

    Das Mädchen mit dem blonden Haar

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Feierabend im 'Nolte-Eck'. Kneipenwirtin Anja hat Hauptkommissar Behringer endlich einmal zu einem Tanz überreden können, als plötzlich Markus Reiser, ein junger Mann, mit gezogener Waffe hereinstürmt und die Tageseinnahmen fordert. Während Behringer bemüht ist, die Situation unter Kontrolle zu halten, beisst Elvis Reiser ins Hosenbein. Bei dem anschliessenden Tumult schiesst Reiser auf Elvis und verletzt ihn. Reiser flieht nach draussen zu einem bereitstehenden Moped, auf dem ein Mädchen mit langen blonden Haaren auf ihn wartet. Kurz darauf hört Behringer einen fürchterlichen Knall. Am Unfallort findet er Reiser tot auf dem Boden liegend – von dem Mädchen keine Spur. Den angeschossenen Elvis lässt Behringer von seiner Kollegin, der Pathologin Dr. Wölfert, verarzten. Am nächsten Morgen macht sich Behringer auf die Suche nach der verschwundenen Zeugin und findet eine Spur, die ihn über Oberregierungsdirektor Heidenreich direkt zu dessen Tochter Andrea führt. So recht weiter kommt er aber nicht, weil sie die Aussage verweigert. Während Seibold mal wieder auf dem falschen Dampfer sitzt und fest an einen Racheakt des Kneipenbesitzers Atze Garbarek glaubt, versucht Behringer seiner Mutter behutsam zu erklären, wie es zu der Verletzung von Elvis gekommen ist. Müde kommt Behringer am Abend in sein geliebtes 'Nolte-Eck', und als Anja sich gerade auf einen romantischen Abend mit ihm freut, taucht unerwartet Andrea auf.
    Episodenummer
    5
    Cast
    Jan-Gregor Kremp, Ruth-Maria Kubitschek, Tessa Mittelstaedt, Florian Fitz, Birge Schade, Stefan Haschke, Marion Breckwoldt
    Regisseur
    Ulrich Zrenner
    Drehbuch
    Michael Baier
  40. Planet Wissen

    Themen: Adel in Deutschland – leichtes Leben oder schweres Erbe? | Gäste: Prof. Dr. Eckart Conze (Historiker und Adelsforscher von der Universität Marburg)

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Grafen, Prinzen und Barone – obwohl die Monarchie in Deutschland vor rund einhundert Jahren abgeschafft wurde, gibt es hierzulande noch 80.000 Adelige. Glaubt man den bunten Blättern der Boulevard-Presse, dann lebt der Adel in einer extravaganten Traumwelt. Nachrichten und Bilder aus dem adligen Privatleben stossen auf breites Interesse. Doch wie sieht die Realität hinter den Fassaden der Adelshäuser aus? Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe berichtet als Gast im Studio von seinem adligen Alltag und lässt als Oberhaupt des berühmten Adelsgeschlechts Einblicke in sein Leben auf dem Familienschloss zu. Der Historiker und Adelsforscher Prof. Dr. Eckart Conze von der Universität Marburg erzählt aus der spannenden Geschichte des deutschen Adels und über seine heutige Bedeutung.
Keine Videos gefunden.