search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 231 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Mit dem Fahrrad zu 100 Orgeln

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Von der verträumten Dorfkirche bis zum grossen Dom – Martin Schulze hat schon viele Gotteshäuser bespielt. Er kennt die Tücken der Orgeln und repariert auch schon mal die Pfeifen, wenn lange niemand auf den Instrumenten gespielt hat. Denn in vielen Kirchen gibt es keine Kantoren mehr und selten Gottesdienste. Dann bringt der drahtige Mann mit der Nickelbrille und den Stoppelhaaren die Orgeln wieder zum Erklingen. Er tritt in Orten auf, in denen sonst wenig Kultur geboten wird. Von der Insel Rügen bis zum Erzgebirge – überall kennen ihn die Leute. Einige bieten ihm ihr Gästebett für die Nacht an, andere den Gemeindesaal. Dann rollt Martin Schulze seine Isomatte aus. Der Kirchenmusiker ist anspruchslos. Er nimmt es, wie es kommt. Auch weiss er vorher nie, ob er für eine Handvoll Zuhörer oder für grosses Publikum spielt. Es ist ihm auch nicht so wichtig. Hauptsache, er kann Musik machen und unterwegs sein.
    Wiederholung
    W
  2. Entdecke Brandenburg

    Peitz – Woodstock am Karpfenteich

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die 'Jazzwerkstatt Peitz'. Schon in den 70er-Jahren traten bei der 'Jazzwerkstatt' – meist 'inkognito' und ohne Auftrittserlaubnis – die besten Free-Jazzer (West-)Europas auf und machten das Örtchen zum Anziehungspunkt für Hippies und Musikfans aus der ganzen DDR. In diesem Jahr feiert Peitz die 55. Ausgabe der legendären 'Jazzwerkstatt'. Die Reportage 'Entdecke Brandenburg: Peitz – Woodstock am Karpfenteich' begleitet Festival-Gründer Ulli Blobel durch das wildeste Wochenende des Jahres und lässt sich von den Peitzern erzählen, wie das früher so war: als Peitz allsommerlich zum 'Woodstock der DDR' wurde.
    Wiederholung
    W
  3. Heimatjournal

    Themen: Heute aus Brandenburg – Zossen

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Ereignisse und Menschen in Berlin und Brandenburg stehen im Zentrum des Magazins. Die Moderatoren berichten über Land und Leute, reden mit Berlinern und Brandenburgern und geben Ausflugstipps.
    Wiederholung
    W
  4. Luzyca

    Sorbisches aus der Lausitz

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das Magazin 'Luzyca' (auf deutsch 'Lausitz') wird in niedersorbischer Sprache mit deutschen Untertiteln gesendet. Unsere Autoren dokumentieren Alltagsthemen, begleiten kulturelle Traditionen oder berichten über politische und gesellschaftliche Veränderungen für die sorbisch/wendischen Zuschauer.
  5. Sommerzeit mit Panda, Gorilla & Co.

    Themen: Bambus für die Pandas

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Neuzugänge im Berliner Zoo Meng Meng und Jiao Quing sind am 24. Juni 2017 als Dauerleihgabe aus China angekommen. Die Pandas haben sich in ihrem neuen Zuhause gut eingelebt: 80 Kilo Bambus am Tag essen die beiden! Im Zoo Berlin ist gerade frischer Bambus aus Holland eingetroffen. Die Tierpfleger berichten über die unterschiedlichen Essgewohnheiten der beiden Pandabären. Eine weitere Leckerei steht ausserdem für sie auf dem Speiseplan: ihre Lieblingskekse. Im Tierpark Berlin dürfen die Giraffen die Nacht im Sommercamp verbringen. Im Berliner Zoo geniesst Gorilladame Fatou die Aufmerksamkeit und Fürsorge des Reviertierpflegers Christian Aust ganz für sich alleine. Fatou ist im April 60 Jahre alt geworden und somit die älteste Gorilladame der Welt in einem Zoo. Ausserdem in dieser Folge tobt das Trampeltier Ricardo herum. Tierpflegerin Annett Krüger würde gerne mit ihm kuscheln, aber er macht viel lieber Unsinn. Die Tierpfleger erfreuen sich auf das neugeborene Fjäll-Rindmädchen: Zuckersüss und wohl auf.
    Episodenummer
    5
    Wiederholung
    W
  6. rbb UM6 – Das Ländermagazin

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Wiederholung
    W
  7. Berlin erwacht – Sommer

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  8. Die Pfefferkörner: Endspurt

    Kategorie
    TV-Kinderfilm
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Ninas Bruder Matteo gerät in Verdacht, die Spendeneinnahmen der Schule gestohlen zu haben. Die Pfefferkörner setzen alles daran, Matteos Unschuld zu beweisen. Ihre Spuren führen zu Klassenkameradin Franzi und in einen Hamburger Boxclub, wo der legendäre Profiboxer Henri Maske sich auf eine grosse Show vorbereitet ... Unterdessen kümmert sich Ninas Vater akribisch darum, 'Hamburgs schönsten Schulgarten' zu kreieren. Seine Frau beschliesst, ihn mit Dutzenden von Hortensien zu überraschen. Mitten in der Nacht jedoch werden die Hortensien geköpft – Maria und Antonio sind fassungslos. Die Pfefferkörner finden jedoch heraus, dass die Blüten als Rauschmittel gelten und sind bald einer Gang von Junkies auf der Spur. Emma, Max, Nina und Henri sind ein eingespieltes Ermittlerteam – und ihr Hauptquartier eine ziemliche Rumpelkammer. Für den Kirchenflohmarkt wird ausgemistet und Henri fällt ein alter Geigerzähler in die Hände, der erschreckenderweise bei einigen auf dem Boden verstreuten Teekrümeln ausschlägt. Ist der Tee, den Hannes seiner alten Schulfreundin Debbie abgekauft hat, etwa radioaktiv verseucht?
    Episodenummer
    2
    Cast
    Aurelia Stern, Bruno Alexander, Carolin Garnier, Sammy O'Leary, Robin Huth, Orazio Zambelletti, Clelia Sarto
    Regisseur
    Klaus Wirbitzky
    Drehbuch
    Katja Kittendorf, Katharina Mestre
    Hintergrundinfos
    Ninas Bruder Matteo gerät in Verdacht, die Spendeneinnahmen der Schule gestohlen zu haben. Die Pfefferkörner setzen alles daran, Matteos Unschuld zu beweisen. Ihre Spuren führen zu Klassenkameradin Franzi und in einen Hamburger Boxclub, wo der legendäre Profiboxer Henri Maske sich auf eine grosse Show vorbereitet ... Unterdessen kümmert sich Ninas Vater akribisch darum, 'Hamburgs schönsten Schulgarten' zu kreieren. Seine Frau beschliesst, ihn mit Dutzenden von Hortensien zu überraschen. Mitten in der Nacht jedoch werden die Hortensien geköpft – Maria und Antonio sind fassungslos. Die Pfefferkörner finden jedoch heraus, dass die Blüten als Rauschmittel gelten und sind bald einer Gang von Junkies auf der Spur. Emma, Max, Nina und Henri sind ein eingespieltes Ermittlerteam – und ihr Hauptquartier eine ziemliche Rumpelkammer. Für den Kirchenflohmarkt wird ausgemistet und Henri fällt ein alter Geigerzähler in die Hände, der erschreckenderweise bei einigen auf dem Boden verstreuten Teekrümeln ausschlägt. Ist der Tee, den Hannes seiner alten Schulfreundin Debbie abgekauft hat, etwa radioaktiv verseucht?
  9. tierisch gut!

    Themen: Keine Zeit für Langeweile

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsinfos
    Zoogeschichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    In Zoo und Tierpark werden die Tiere beschäftigt und trainiert. Im sogenannten 'Klickertraining' lernen sie, das 'Klick!' mit einer Belohnung zu verbinden. Die Übungen sind nicht nur gut für Tierarztbesuche, sondern bieten den Tieren auch Abwechslung und Beschäftigung. Biologin und Tiertrainerin Dr. Jennifer Zahmel vom Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung steht Mensch und Tier mit Rat und Rat zur Seite. Erfolge zeigen sich schnell: Tierpfleger Markus Röbke trainiert mit Lippenbärin Kaveri, weil der Tierarzt bei ihr eine Ultraschall-Aufnahme machen will. Oder die bissige Straussendame Marcy. Sie ist der Schreck aller Tierpfleger, doch durch das Training mit Reviertierpfleger Christian Möller ist sie schon viel zahmer geworden. Weitere Erfolge gibt es bei den Elefanten oder den Affen.
  10. Brandenburg aktuell

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das tägliche Nachrichtenmagazin für Brandenburg präsentiert Neuigkeiten und Berichtenswertes aus der Region.
    Wiederholung
    W
  11. Abendschau

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Wiederholung
    W
  12. Die Lümmel von der ersten Bank Die Lümmel von der ersten Bank – 1. Trimester: Zur Hölle mit den Paukern

    Kategorie
    Komödie
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1968
    Beschreibung
    Pepe Nietnagel hat einen gut betuchten Vater, eine hübsche Schwester und ständig Ärger mit Studienrat Knörz, der ihm das Abitur am Mommsen-Gymnasium verbauen will. Kein Wunder, dass Pepe dem verknöcherten Lehrer dafür das Leben schwer macht. Mit einem verrückten Streich schafft er es, dass selbst Direktor Taft am Verstand seines Kollegen zu zweifeln beginnt, und diesem dringend rät, in ein Sanatorium zu gehen. Anstelle von Knörz kommt der junge Dr. Kersten an die Schule. Dieser findet schnell einen besseren Zugang zu Pepe und seinen Klassenkameraden, auch wenn diese weiterhin für allerlei Aufregung an der 'Penne' sorgen. Dr. Kersten verliebt sich in Helena Taft, die nette Tochter des Direktors, die von ihm ebenfalls sehr angetan ist. Ihrem Vater passt dies allerdings gar nicht, und er glaubt, das Liebespaar mit Machtworten auseinanderbringen zu müssen. Für Pepe wiederum ist es Ehrensache, Dr. Kersten auf seine Weise beizustehen. Seine Mitschüler finden das höchst vergnüglich, Herr Direktor Taft weniger. Theo Lingen, Georg Thomalla, Hansi Kraus und Uschi Glas spielen die Hauptrollen in dieser beliebten Schülerkomödie.
    Cast
    Hansi Kraus, Theo Lingen, Gila von Weitershausen, Ruth Stephan, Hannelore Elsner, Rudolf Schündler, Uschi Glas
    Regisseur
    Werner Jacobs
    Drehbuch
    Georg Laforet
    Kritiken
    Ungelenkes Lustspiel. Anspruchslos in Inhalt und Gestaltung; Auftakt einer Folge von derb-geschmacklosem Klamauk, der in den späten sechziger und frühen siebziger Jahren zu einem grossen Publikumserfolg wurde (Lex. des Internat. Films).
  13. Brezeln für den Pott

    Kategorie
    TV-Komödie
    Produktionsinfos
    Fernsehfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Vom Schwabenländle in den Ruhrpott: Der grundsolide Angestellte Roland Reuter, ein Ausbund an Verlässlichkeit, wird von seinem Arbeitgeber, der Grossbäckerei Weckle, nach Duisburg geschickt. Er soll die dortige Firmenniederlassung auf Vordermann bringen – als Lohn winkt die Beförderung in den Vorstand. Doch als Rolands Gattin Sybille vom nahenden Umzug erfährt, ist sie alles andere als begeistert. Für die kulturell engagierte Lehrerin gleicht dieser Ortswechsel einer Strafversetzung. Sybille streikt. Auch die pubertierende Tochter Lea hat wenig Bock auf den Pott. So tritt Roland schweren Herzens allein die Reise in den Duisburger Vorort Meiderich an, wo die Uhren spürbar anders ticken: Viele der Menschen dort sind von Arbeitslosigkeit betroffen. Die sozialen Lebensmittelpunkte bestehen aus Trinkhalle, Taubenzuchtverein und lokalem Fussballklub. Trotzdem hält man fest zusammen. Der steife Neuankömmling ist jedenfalls nach Kräften bemüht, sich vom herben Charme der Ruhrpottler nicht aus der Fassung bringen zu lassen. Von der Belegschaft der Weckle-Filiale fordert er Disziplin und Teamgeist ein, um mittels rigider Sparmassnahmen den gewünschten Strukturwandel herbeizuführen. Doch Roland merkt bald, dass er mit seinem strengen, oberlehrerhaften Schwaben-Jargon beim in sich ruhenden Revierpersonal auf eher taube Ohren stösst. Den cleveren, aber aufmüpfigen Jungkollegen Cem Yildirim muss er gar fristlos entlassen. Und auch die Wochenendbesuche bei den Lieben zu Hause gestalten sich für den engagierten Firmenretter alles andere als geschmeidig: Während Lea schulische Ambitionen vermissen lässt, entfremden er und Sybille sich zusehends voneinander, dafür scheint sie mit ihrem attraktiven Kollegen Alexander Breuer immer vertrauter zu werden. Auch wenn es Roland mit der Zeit gelingt, sowohl geschäftlich wie persönlich in seiner neuen Umgebung Fuss zu fassen – innerlich kocht es in dem Hin- und Hergerissenen: Muss er wirklich sein Ehe- und Familienleben aufs Spiel setzen, um den erhofften beruflichen Erfolg zu erzielen? Oder soll Roland es lieber mit der gelassenen Einstellung der Pott-Bewohner halten?
    Cast
    Hans-Jochen Wagner, Ulrike C. Tscharre, Katharina Abt, Marian Meder, Vita Tepel, Daniel Popat, Ben Braun
    Regisseur
    Matthias Steurer
    Drehbuch
    Peer Klehmet, Franz Müller
  14. Hauptstadtrevier

    Fleischeslust

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Julias beste Freundin, der Transvestit Karla, ist am Boden zerstört: Denn Karlas Imbissstand wurde vom Gesundheitsamt geschlossen. Den Befehl zur Razzia gab niemand anders als Julias Chef: Johannes Sonntag. Julia stellt ihren Chef zur Rede, doch Johannes hat unschlagbare Argumente. Der Polizeipräsident höchstpersönlich und auch die Direktionsleiterin Marei Schiller mussten sich übergeben, nachdem sie an Karlas Stand eine Bratwurst gegessen haben. Der Fall scheint eindeutig. Die verdorbenen Würste, die bei Karla sichergestellt wurden, kommen vom preisgekrönten Ökohof der Brüder Schlohmann. Ralf Schlohmann ist ein gefeierter Fernsehkoch, sein Bruder Bernd ein angesehener Züchter von Bio-Rindern. Die Erzeugnisse von 'Schlohmann's Bio-Gourmet' sind über jeden Zweifel erhaben – findet auch Johannes. Karla muss also die Lebensmittel in ihrem Imbiss unsachgemäss gelagert haben. Julia Klug beschliesst trotzdem, dem Biohof der Brüder Schlohmann einen Besuch abzustatten. Sie verschafft sich einen Einblick hinter die Fassade des Vorzeigebetriebes – und findet heraus, dass dort längst nicht alles Bio ist, wo Bio draufsteht. Aber das reicht nicht aus, um Karla zu entlasten. Doch Julia gibt so schnell nicht auf. Und so findet sie bald heraus, dass hinter der Saubermann-Fassade eine Riesensauerei im Gange ist. Julias Bruder Patrick gelingt ein echter Coup: Er verhaftet den gesuchten Bankräuber Kowalski. Der fällt ihm mehr oder weniger vor die Füsse, denn Patrick findet den Mann besoffen auf einer Parkbank. Kowalski, das Phantom, war seit Jahren auf der Flucht. Jürgen Klug hatte mehrfach vergeblich versucht, den gerissenen Gangster zu fassen. Deshalb ist es für ihn – bei allem Stolz – auch eine persönliche Niederlage, als ausgerechnet sein Sohn Patrick Kowalski in Handschellen auf die Wache bringt. Dort tischt Kowalski – besorgt um seinen Ruf als Gangster – der Belegschaft die Geschichte einer wilden Verfolgungsjagd auf und lobt Patrick als knallharten Elitepolizisten. Patrick wird zum Helden des Tages, dem sein Ruhm allerdings schnell ein schlechtes Gewissen bereitet.
    Episodenummer
    7
    Cast
    Friederike Kempter, Matthias Klimsa, Kirsten Block, Torsten Michaelis, Oliver Bender, Julia Richter, Hannes Wegener
    Regisseur
    Michaela Zschiechow
    Drehbuch
    Andy Cremer, Klaus Rohne
  15. Hauptstadtrevier

    Der Partner

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Um ein Haar wird der neu gekaufte Kinderwagen Julias zur Todesfalle für ihr Baby Ellie: Die Feststellbremse löst sich und nur in allerletzter Not gelingt es Julia, ihr Kind vor den heranrollenden Autos zu retten. Als Julia sich beim Verkäufer über den Kinderwagen beschwert, faselt der von einem Bedienungsfehler – was ihm ein blaues Auge einbringt. Julia wird von Direktionsleiterin Marei Schiller zu einem Anti-Aggressionstraining verdonnert. Doch Julia will wissen, wer beinahe ihr Kind auf dem Gewissen hatte. Ihr Chef Johannes Sonntag ermittelt schon länger gegen eine Bande von Produktpiraten, die von gefälschten Armbanduhren bis hin zu Kettensägen, Hochdruckreinigern und Kinderwagen gefälschte, minderwertige Markenartikel nach Deutschland importieren. Jetzt soll die Bande hochgenommen werden – aber ohne Julia. Denn den Zugriff leitet ein Sondereinsatzkommando des SEK, angeführt von niemand geringerem als Julias ehemaligem Ausbilder, Ron Schneider. Der grosse Schlag gegen die Produktpiraten geht voll daneben. Offensichtlich ist der Einsatz verraten worden. Marianne und Jürgen berichten Julia, dass Ron Schneider stundenlang in einer Spielhalle an mehreren Automaten grosse Geldbeträge verspielt. Sollte Julias grosses Vorbild Ron Schneider auf Abwege geraten sein? Natürlich hat Julia Klug keine Zeit, am Anti-Aggressionstraining teilzunehmen. Stattdessen nutzt Patrick die Gelegenheit zu einer persönlichen Sprechstunde bei der hoch attraktiven Polizeipsychologin Dr. Weiss.
    Episodenummer
    8
    Cast
    Friederike Kempter, Matthias Klimsa, Kirsten Block, Torsten Michaelis, Oliver Bender, Hannes Wegener, Heio von Stetten
    Regisseur
    Michaela Zschiechow
    Drehbuch
    Andy Cremer, Frank Rohne
  16. Landschleicher

    Dorfreportage

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  17. Zoobabies Zoo-Babies

    Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    In Berlin gibt es zwei Oasen für Tiere. Den artenreichen Zoo Berlin. Und den Tierpark Berlin – der grösste Landschaftstiergarten Europas. In diesem Paradies kommen unzählige Zoobabies auf die Welt. Unter den 26 Humboldtpinguinen im Tierpark gibt es zwei Pärchen, die regelmässig Kinder kriegen. Der aktuelle Spross von Hertha und Andy ist fünf Wochen alt, das Kind von Cindy und Jürgen ist zwei Wochen jünger. Die Pinguin-Eltern kümmern sich so vorbildlich um ihre Kleinen, dass sie selbst kaum zum Fressen kommen. Deshalb gibt es von den Pflegerinnen heute auch eine extra Portion Fisch. Das Moschusochsenkalb Quengel entwickelt sich prächtig. Vier Jahre lang gab es bei den riesigen Nordamerikanern kein Jungtier. Die Aufzucht unter den klimatischen Bedingungen des Berliner Tierparks gestaltet sich generell schwierig. Zwei Monate lang waren Mutter Momsel und ihre Tochter allein im Vorgehege und hatten so die nötige Ruhe. Heute soll Quengel das erste Mal den Rest der Herde kennenlernen. Weitere Tiere in dieser Folge: Kapuzineräffchen Sina, ein neun Monate altes Flaschenkind aus dem Zoo, das schaukelnd wieder Vertrauen zu ihrem Ziehvater Karsten Thewes fasst. Und ein blauer Frosch, der etliche Metamorphosen durchläuft und im Zoo-Aquarium optimale Lebensbedingungen vorfindet.
    Episodenummer
    32
  18. Grosser Elefant – kleiner Elefant

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Der Grosse Elefant ist ein mächtiger Bulle, der im nordwestlichen Teil des Ngorongoro-Schutzgebietes in Tansania durch Steppe und Savanne wandert. Er ist nicht nur auf der Suche nach Nahrung, sondern auch nach paarungsbereiten Kühen. Die weiblichen Tiere leben mit ihren Kälbern in Familien-Gruppen, die ein Dutzend oder mehr Elefanten umfassen. Der Kleine Elefant ist eines dieser Kälber. Zusammen mit seiner Mutter, den 'Tanten' und anderen Jungtieren zieht er durch die karge Landschaft einer harten Trockenzeit.
  19. Pfarrer Braun

    Das Erbe von Junkersdorf

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Fernsehfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Pfarrer Braun eilt ans Sterbebett der siechen Gräfin Marietta von Junkersdorf. Die Ärzte geben der Todkranken nur noch wenige Tage, doch Marietta hat ihre eigenen Pläne. Und so verlangt sie von Braun nicht etwa die letzte Ölung, sondern ein ganz anderes Sakrament: Vor ihrem Ableben will Marietta ihre grosse Jugendliebe Max heiraten, der sich als ihr Butler ausgibt. Mit diesem Schachzug will Marietta die Pläne ihrer Erbschleicher-Verwandtschaft durchkreuzen. Die raffgierige Schwägerin Elisabeth, deren Mann Arthur und der durchtriebene Grosscousin von Höllerich sind entsetzt, als sie von Mariettas unerwartetem Manöver erfahren. Aber auch der ehrgeizige Jesuitenpater Bernhard, der das Erbe von Junkersdorf für die katholische Kirche sichern wollte, ist vom späten Eheglück der Gräfin ganz und gar nicht begeistert. Kaum hat Braun das Paar glücklich vermählt, da stürzt Hausmeister Butzke aus unerfindlichen Gründen vom Burgturm. Die Gräfin ist zwar fast blind, aber sie riecht, dass hier etwas faul ist. Auf ihren Wunsch hin beginnt Braun zu 'kriminalisieren'. Hat etwa Mariettas hübsche Krankenschwester Joana mit dem Fall etwas zu tun? Immerhin findet Braun am Tatort die kostbaren Perlenohrringe, die Joana sich von der Kranken 'geborgt' hat. Und wer weiss von dem kostbaren Dürer-Gemälde im Schlafzimmer der Gräfin? Als auch noch der frisch gebackene Gemahl eines nicht ganz natürlichen Todes stirbt, gerät der Hobbydetektiv immer tiefer in die Familienintrige rund um die geheimnisvolle Prinzipalin des Hauses Junkersdorf. Das überraschende Auftauchen von Bischof Hemmelrath nebst Adlatus Mühlich ist in diesem Fall auch nicht ganz uneigennützig. Und sogar die Rosshauptnerin hofft auf eine kleine interessante Erbschaft.
    Cast
    Ottfried Fischer, Hansi Jochmann, Antonio Wannek, Hans-Michael Rehberg, Gilbert von Sohlern, Peter Heinrich Brix, Rosemarie Fendel
    Regisseur
    Wolfgang F. Henschel
    Drehbuch
    Cornelia Willinger, Stephan Reichenberger
  20. In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte

    Heimkehrer

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Thomas Eckheim soll von Dr. Moreau und Ben Ahlbeck eine künstliche Bandscheibe eingesetzt bekommen. Doch der Routine-Eingriff muss unverhofft abgebrochen werden, als sich plötzlich Komplikationen einstellen. Was ist der Grund dafür? Währenddessen kommt Herrn Eckheims Tochter Vanessa ins Klinikum, um ihren Vater zu besuchen. Zunächst freut Thomas sich noch, doch als seine Tochter ihm schliesslich offenbart, was sie für die Zukunft geplant hat, ist er völlig entsetzt. Nach einer Auseinandersetzung zwischen Vater und Tochter bricht der ehemalige Major zusammen – das Ärzteteam um Dr. Moreau ist sofort in Alarmbereitschaft! Julia Berger begegnet in der Stadt der temperamentvollen Giovanna Pellegrini und muss die junge Frau nach einem Unfall auch direkt in die Notaufnahme des Johannes-Thal-Klinikums begleiten. Dort versucht sie gemeinsam mit Oberarzt Niklas Ahrend die diffusen Symptome der Italienerin zu entschlüsseln. Doch bevor die Mediziner Giovanna die Diagnose mitteilen können, muss die Patientin nach einem erneuten Schwindelanfall eine Not-Operation überstehen . Ben Ahlbeck hat seinen besten Freund und Assistenzarzt Elias Bähr auf einem Dating-Portal angemeldet, worüber Elias alles andere als glücklich ist. Auch die übrigen Assistenzärzte geben dem entnervten Elias zahlreiche Tipps. Doch dann wird klar, dass der die Hilfe seiner Kollegen womöglich gar nicht braucht.
    Episodenummer
    41
    Cast
    Roy Peter Link, Sanam Afrashteh, Mike Adler, Philipp Danne, Stefan Ruppe, Mirka Pigulla, Juliane Fisch
    Regisseur
    Herwig Fischer
    Drehbuch
    Silke Schwella
  21. In aller Freundschaft

    Zwangslagen

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Der Juwelier Gero Kramer hat sich nach dem Tod seiner Frau in einem Leben mit festen Gewohnheiten eingerichtet. Allerdings sind diese so ausgeprägt, dass man sie schon als Zwangsstörungen bezeichnen kann. Beate Weiss, die Schmuckgestalterin werden möchte, arbeitet seit kurzer Zeit bei ihm. Als ihr Chef zusammenbricht, bringt Beate ihm einige Sachen in die Klinik. Dafür musste sie allerdings in seine Wohnung und hat damit das grösste Tabu gebrochen. Nun merkt Beate, warum Gero Kramer niemanden in seine Wohnung lässt: Alles ist noch so, als würde Geros Frau noch leben. Als Gero Beate daraufhin entlässt, provoziert sie ihn und behauptet, möglicherweise seine Wohnung nicht richtig abgeschlossen zu haben. Gero, bei dem eine Sepsis aufgrund eines verschleppten Infekts diagnostiziert wurde, verlässt die Klinik und begibt sich in Lebensgefahr. Dr. Vera Bader scheint endlich am Ziel angekommen zu sein: Der Sachsenklinik droht die Schliessung. Als Prof. Simoni mit dem Versuch, beim Gesundheitsdezernenten Strauber vorzusprechen, scheitert, hat Sarah eine ganz andere Idee. Sie setzt Dr. Kaminski auf seine alte Studienfreundin Susanne Vogel an. Er soll sie dazu bringen, die Bestechung, angezettelt durch Vera Bader, zuzugeben. Kaminski lässt sich tatsächlich zu diesem Vorhaben überreden. Doch nach und nach, und vor allem als Susanne Vogel ihm seine Gefühle für ihn gesteht, bekommt er Skrupel.
    Episodenummer
    621
    Cast
    Claudia Wenzel, Jaecki Schwarz, Ludger Pistor, Katharina Spiering, Marina Krogull, Thomas Rühmann, Andrea Kathrin Loewig
    Regisseur
    Peter Wekwerth
    Drehbuch
    Thomas Steinke
  22. Unser Sandmännchen

    Themen: Lennart im Grummeltal: 'Süsse Früchte'

    Kategorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Die besten Kirschen wachsen ganz oben, das weiss Moorti genau. Doch als er sie geerntet hat, traut der Grummler sich nicht mehr vom Baum herunter. Da baut Lennart ihm ein tolles Sprungkissen.
    Cast
    Sylvius Lack
    Regisseur
    Sabrina Wanie
    Drehbuch
    Judith-Ariane Kleinschmidt, Florian Schwebel
  23. rbb UM6 – Das Ländermagazin

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  24. rbb wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  25. Tier zuliebe – Kleiner Hund ganz gross

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wer sich einen Hund ins Leben holt, kann Überraschungen erleben und tierische Talente entdecken. Die Reportage 'Tier zuliebe – Kleiner Hund ganz gross' erzählt Geschichten von Hunden wie Luna, die in Rumänien gerettet wurde und nun Karriere als Behinderten-Begleithund macht. Oder wie die von Mops Bobby, der wie viele seiner Rasse als Sofa-Sitzer beginnt und als echter Siegertyp nun jedes Mopsrennen gewinnt. Oder Kicki, die Dackel-Mix-Hündin, die Kinderseelen öffnet und dem zehnjährigen Lukas hilft, seine Schulprobleme zu überwinden. Rührend, komisch und unterhaltsam sind die Geschichten, an deren Ende immer eine grosse Überraschung steht.
    Programmtext
    Erstausstrahlung
  26. Der Sonne entgegen

    Mit dem rbb auf und davon

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Sommer, Sonne und nix vor? Das Reisespiel 'Der Sonne entgegen' schickt die Zuschauer in den Traumurlaub. Ein bisschen Mut, Glück und Abenteuerlust gehören dazu. Reise zu verschenken! Was verlockend klingt, hat einen klitzekleinen Haken. Der Flug geht quasi sofort. Wer in den Traumurlaub will, muss sich beim Reisespiel 'Der Sonnen entgegen' innerhalb von wenigen Minuten entscheiden. 'Der Sonne entgegen' ist das schnellste Reisespiel der Welt. Moderator Andreas Hahn sucht in Berlin und Brandenburg einen Kandidaten, der bereit ist, spontan in den Urlaub zu fliegen. Die Mitspieler müssen Mut und Abenteuerlust beweisen – und ein bisschen Glück haben. Denn am Flughafen wartet noch ein Jokerkandidat. Für wen wird am Ende der Traum vom Traumurlaub in Erfüllung gehen? Ab heute, sechs Wochen lang, immer sonntags um 19.00 Uhr im rbb Fernsehen.
  27. rbb wetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  28. Abendschau

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Regionenekennung
    Berlin
  29. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  30. Wer weiss denn sowas?

    Gäste: Christoph Harting, Thomas Röhler

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Leichtathleten Christoph Harting und Thomas Röhler stellen sich heute den Fragen von Kai Pflaume. Die Sportler gewannen 2016 bei den Olympischen Sommerspielen Gold im Diskuswerfen und Speerwerfen.
    Episodenummer
    192
  31. Wer weiss denn sowas?

    Gäste: Lovelyn Enebechi (Model), Kim Hnizdo (Model)

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Gäste: Lovelyn Enebechi / Kim Hnizdo
    Episodenummer
    193
  32. rbb aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Nachrichtensendung des rbb Fernsehens mit aktuellen Informationen nicht nur aus Berlin und Brandenburg.
  33. Ein Sommer in Brandenburg

    Vom Stechlin bis in die Uckermark

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Am sagenumwobenen Stechlin beginnt Teil 3, da wo Gewässerforscher mit modernen Methoden dem Klimawandel auf die Spur kommen wollen. Vom dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte berichten zwei Frauen, die das Konzentrationslager Ravensbrück überlebt haben. Das rbb-Team besucht adlige Rückkehrer, begegnet Windkraft-Ingenieuren und feiert mit einer afghanischen Flüchtlingsfamilie Zuckerfest. In der Schorfheide geht es um Waldbrandgefahr und die Zukunft des Güterverkehrs auf der Strasse. Am Wegesrand liegen u. a. ein Nazischloss und ein DDR-Bunker. Die dritte Folge endet dort, wo Brandenburg im Frühjahr 1945 unterging – auf den Seelower Höhen.
    Episodenummer
    3
  34. Und wenn sie nicht gestorben sind ...

    Die Kinder von Golzow – Das Ende der unendlichen Geschichte

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1961
    Beschreibung
    Die 1961 in der DDR nur wenige Tage nach dem Beginn des Baus der Berliner Mauer begonnene Langzeitchronik über 'Die Kinder von Golzow', Schulanfänger eines Dorfes im Oderbruch, ist die älteste der Filmgeschichte. Sie hat in mehr als vier Jahrzehnten 19 Filme hervorgebracht, die Hälfte von ihnen ist in der Bundesrepublik Deutschland entstanden. Nach der Wende waren das zwölf grosse Porträts der ehemaligen Schüler. Elf davon wurden in Zusammenarbeit mit dem ORB/rbb produziert. Im 3. Teil von 'Und wenn sie nicht gestorben sind ...' stehen Elke, Karin und Gudrun sowie Gudruns Vater Arthur Klitzke, der weithin bekannte Golzower LPG-Vorsitzende, im Mittelpunkt. Es gibt auch eine Wiederbegegnung mit der Klassenlehrerin Marlies Teike. Elke, die gelernte Wirtschaftskauffrau, ist seit Jahren arbeitslos und lebt von Hartz IV. Nach fast 30-jähriger Drehpause ist sie bereit, sich erneut filmen zu lassen. Auch Karin stimmt nach Jahrzehnten weiteren Filmaufnahmen zu. Die gelernte Geflügelzüchterin verlässt Golzow nach der Wende, um in Westdeutschland eine Arbeitsstelle zu finden. Gudrun, gelernte Köchin, entscheidet sich schon in jungen Jahren als Genossin der SED für eine kommunalpolitische Laufbahn und ist bis zum Ende der DDR Bürgermeisterin in Genschmar, einem Nachbarort von Golzow. Die Wende ist für sie und ihren Vater Arthur Klitzke nur schwer zu verkraften.
    Episodenummer
    3
  35. Mit dem Fahrrad zu 100 Orgeln

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Von der verträumten Dorfkirche bis zum grossen Dom – Martin Schulze hat schon viele Gotteshäuser bespielt. Er kennt die Tücken der Orgeln und repariert auch schon mal die Pfeifen, wenn lange niemand auf den Instrumenten gespielt hat. Denn in vielen Kirchen gibt es keine Kantoren mehr und selten Gottesdienste. Dann bringt der drahtige Mann mit der Nickelbrille und den Stoppelhaaren die Orgeln wieder zum Erklingen. Er tritt in Orten auf, in denen sonst wenig Kultur geboten wird. Von der Insel Rügen bis zum Erzgebirge – überall kennen ihn die Leute. Einige bieten ihm ihr Gästebett für die Nacht an, andere den Gemeindesaal. Dann rollt Martin Schulze seine Isomatte aus. Der Kirchenmusiker ist anspruchslos. Er nimmt es, wie es kommt. Auch weiss er vorher nie, ob er für eine Handvoll Zuhörer oder für grosses Publikum spielt. Es ist ihm auch nicht so wichtig. Hauptsache, er kann Musik machen und unterwegs sein.
    Wiederholung
    W
  36. Weltspiegel

    Auslandskorrespondenten berichten | Themen: Mallorca/Spanien – Übervolle Urlaubsinsel / Ost-Kongo – Hoffnung Berg-Gorillas / Jordanien – Vergebliches Warten auf Gäste / Indonesien – Vermülltes Urlaubsparadies

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Schwerpunkt: Rund zehn Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung werden mittlerweile im Tourismus erbracht. 292 Millionen Arbeitsplätze hängen daran, dass Menschen verreisen. Ein Wirtschaftsfaktor, der neben Positivem natürlich auch Schattenseiten mit sich bringt. Überfüllung, Mallorca ist dafür ein Beispiel, Kostenexplosion auf dem Mietmarkt und Umweltschäden, auch das ist Tourismus. Geplante Themen: – Mallorca/Spanien Übervolle Urlaubsinsel: Wenn die Einheimischen sich ihr Zuhause nicht mehr leisten können. Nichts scheint so schwierig, wie den Ausgleich zu schaffen: Auf der einen Seite Touristen anzuziehen und auf der anderen die Lebensqualität der Menschen zu erhalten, die in Palma wohnen. Durch die Touristen steigen die Preise, Wohnungen werden immer teurer. Verzweifelt sucht die Insel-Regierung einen Ausgleich, AirB‘n'B soll aus Palma verschwinden. Doch kann das gelingen? (Ute Brucker) Massentourismus oder Individualreisen: Was ist besser für die Welt, wie reisen wir in Zukunft? Interview mit dem Tourismusexperten Marc Morell, Universität der Balearen. Ursprung der Tapas: Woher kommen sie, ein Schnappschuss (Natalia Bachmayer, Studio Madrid) – Ost-Kongo Hoffnung Berg-Gorillas: Sie haben einen weitgehend intakten Dschungel und seltene Berg-Gorillas, aber niemand der fürs Trekking bezahlen möchte. Dabei wäre das die Chance, sich endlich aus der bitteren Armut zu befreien. Bis dahin arbeiten Umweltorganisationen daran, dass die Einheimischen den geschützten Regenwald nicht fällen und so den Lebensraum der Berg-Gorillas für immer zerstören. (Sabine Bohland, Studio Nairobi) – Jordanien Vergebliches Warten auf Gäste: Wenn Kriege, Anschläge und Angst einer ganzen Industrie den Garaus machen. Die Nähe des Syrienkrieges, die Unsicherheit und die Flüchtlinge. Touristen reagieren sehr empfindlich auf jede Störung und Jordanien bekommt das derzeit besonders heftig zu spüren. Während in der Türkei, in Ägypten und in Tunesien nach jahrelanger Flaute die Touristen langsam wieder kommen, bleiben sie in Jordanien weg. (Alexander Stenzel, Studio Kairo) – Indonesien Vermülltes Urlaubsparadies: Massentourismus und die Umweltfolgen. Noch vor 50 Jahren waren die Gili-Inseln unbewohnt. Jetzt sind sie die Partyinseln in Indonesien. Berühmt für Traumstände & Co.ole Bars, drohen sie jetzt im Müll zu ersticken. Die Barbesitzer fühlen sich verantwortlich – einige zumindest. Einmal die Woche räumen sie auf. (Sandra Ratzow, Studio Singapur) – Dominica Helfen im Urlaub: Über ein Jahr ist es her, dass der Hurrikane 'Maria' die Karibik-Insel verwüstete. Jetzt werden Gäste gesucht, die beim Aufbau mit anpacken. Denn aus eigener Kraft schafft es der Inselstaat nicht. Urlaub einmal anders, schuften statt chillen. (Xenia Böttcher, Studio Mexiko)
  37. Abendschau

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Wiederholung
    W
  38. Brandenburg aktuell

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das tägliche Nachrichtenmagazin für Brandenburg präsentiert Neuigkeiten und Berichtenswertes aus der Region.
    Wiederholung
    W
  39. Entdecke Brandenburg

    Peitz – Woodstock am Karpfenteich

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das kleine Städtchen Peitz am Rande des Spreewalds ist eine Stadt mit wilder Vergangenheit und ungewöhnlichem Musikgeschmack. Hier findet einmal im Jahr das älteste deutsche Avantgarde-Jazz-Festival statt: die 'Jazzwerkstatt Peitz'. Schon in den 70er-Jahren traten bei der 'Jazzwerkstatt' – meist 'inkognito' und ohne Auftrittserlaubnis – die besten Free-Jazzer (West-)Europas auf und machten das Örtchen zum Anziehungspunkt für Hippies und Musikfans aus der ganzen DDR. In diesem Jahr feiert Peitz die 55. Ausgabe der legendären 'Jazzwerkstatt'. Die Reportage 'Entdecke Brandenburg: Peitz – Woodstock am Karpfenteich' begleitet Festival-Gründer Ulli Blobel durch das wildeste Wochenende des Jahres und lässt sich von den Peitzern erzählen, wie das früher so war: als Peitz allsommerlich zum 'Woodstock der DDR' wurde.
    Wiederholung
    W
  40. Tier zuliebe – Kleiner Hund ganz gross

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wer sich einen Hund ins Leben holt, kann Überraschungen erleben und tierische Talente entdecken. Die Reportage 'Tier zuliebe – Kleiner Hund ganz gross' erzählt Geschichten von Hunden wie Luna, die in Rumänien gerettet wurde und nun Karriere als Behinderten-Begleithund macht. Oder wie die von Mops Bobby, der wie viele seiner Rasse als Sofa-Sitzer beginnt und als echter Siegertyp nun jedes Mopsrennen gewinnt. Oder Kicki, die Dackel-Mix-Hündin, die Kinderseelen öffnet und dem zehnjährigen Lukas hilft, seine Schulprobleme zu überwinden. Rührend, komisch und unterhaltsam sind die Geschichten, an deren Ende immer eine grosse Überraschung steht.
    Wiederholung
    W
Keine Videos gefunden.