search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 217 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Die Osterinsel

    Polynesisches Erbe der Rapa Nui

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    'Te pito o te henua', so beschreiben die Ureinwohner ihre Heimat. 'Nabel der Welt' heisst das auf Deutsch. Gemeint ist damit ihre Insel in der Muttersprache Rapa Nui. Kaum ein anderer Ort auf Erden liegt so abgeschieden wie die Osterinsel. Mitten im Südpazifik, fünf Flugstunden von Chile, sechs von Tahiti entfernt. ARD-Korrespondent Michael Stocks und das Team aus dem Studio Rio de Janeiro haben sich auf die Spuren der Rapa Nui begeben.
    Wiederholung
    W
  2. Mein Ausland

    Themen: Der Haischützer von Fernando de Noronha

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Leonardo Bertrand Veras schwimmt nahezu jeden Tag mit Haien. Und zwar ohne Käfig. Er ist fasziniert von den Tieren und setzt sich vehement für ihren Schutz ein. Das war nicht immer so, denn früher war der 52Jährige ein erbitterter Haijäger. Im Auftrag der Fischindustrie. Bis ihm plötzlich bewusst wurde: Diese Raubfische sind gefährdet und ihr Negativimage ist völlig übertrieben. Haie sind keine Bestien. Leonardo will aufklären und sensibilisieren. Auf der Insel Fernando de Noronha mitten im Atlantik hat er ein Haimuseum aufgebaut. Für Touristen ist es ein Anziehungspunkt auf dem Eiland.
    Wiederholung
    W
  3. Die Backpacker

    Mit dem Rucksack unterwegs in Thailand

    Kategorie
    Abenteuer und Action
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Hunderttausende junge Menschen machen sich jedes Jahr auf die ganz grosse Reise. Sie alle wollen einmal mit dem Rucksack ein richtiges Abenteuer erleben. Früher reisten so nur wenige Individualisten, heute bevölkern die Backpacker den gesamten Globus. Exotisch, preiswert und weit weg von zuhause: Thailand und Kambodscha gehören zu den Klassikern unter Rucksacktouristen.
    Wiederholung
    W
  4. Die Backpacker

    Mit dem Rucksack unterwegs in Kambodscha

    Kategorie
    Abenteuer und Action
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In Südostasien sind es fast immer dieselben Orte, die von den Rucksacktouristen auf- und heimgesucht werden. Ausgangspunkt für das vermeintliche Abenteuer: die Khao San Road in Bangkok. Schon Alex Garland beschrieb die Strasse in seinem Kultroman 'The Beach' einst als Epizentrum des Backpacker-Universums: Tuk Tuk fahren, Gleichgesinnte aus der ganzen Welt treffen, Party machen und die weitere Reise planen. Dann mit dem Nachtzug an die Traumstrände im Süden Thailands, Tauchkurs, Thai-Massage und der Höhepunkt: die Full-Moon-Party auf Kho Phangan.
    Wiederholung
    W
  5. Europas Urwälder

    Die letzten grünen Paradiese auf dem Kontinent | Themen: Unberührtes Lappland

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Es gibt sie noch, die letzten grünen Paradiese Europas – ursprüngliche Wälder, die noch nicht von Menschen verändert wurden. Die Reihe widmet sich Europas Urwäldern mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna, ihren Mythen und ihrer märchenhaften Schönheit. Der erste Teil führt hoch in den Norden. Am Polarkreis, im schwedischen Teil Lapplands, befindet sich der Muddus Nationalpark, Heimat von Rentieren, Elchen, Braunbären, zahlreichen seltenen Vögeln und der ältesten Kiefer Schwedens. Den grössten Teil des Muddus haben Menschen noch nie betreten. Hier ist ein besonderes Naturschauspiel zu beobachten: Im Herbst erstrahlen Bäume und Moose in Goldgelb und Tiefrot – 'Indian Summer' am Polarkreis.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
  6. Europas Urwälder

    Die letzten grünen Paradiese auf dem Kontinent | Themen: Bialowieza – Heimat der Wisente

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Der letzte Tiefland-Urwald Europas befindet sich im Nationalpark Bialowieza, südöstlich der Masuren, an der polnischen Grenze zu Weissrussland. Der 1.500 Quadratkilometer grosse Wald ist auch Heimat des Wisents, einer urzeitlichen Rinderart. Mehrere Hundert der fast ausgestorbenen 'Könige des Urwalds' leben hier in freier Wildbahn.
    Episodenummer
    3
    Wiederholung
    W
  7. Europas Urwälder

    Die letzten grünen Paradiese auf dem Kontinent | Themen: Wilde Karpaten

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Entlang der rumänischen Karpaten erstreckt sich der grösste Buchenurwald Europas. Hier gibt es Bäume, die bis zu 45 Meter hoch in den Himmel ragen und geschätzte 400 Jahre alt sind. Seine abgeschiedene Lage an unzugänglichen Berghängen hat den Urwald in Rumänien bis heute überleben lassen. Denn an leichter zugänglichen Stellen werden auch alte Bäume gerodet und als Bau- und Brennholz verkauft.
    Episodenummer
    4
    Wiederholung
    W
  8. Europas Urwälder

    Die letzten grünen Paradiese auf dem Kontinent | Themen: La Gomeras Nebelwald

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Die Kanareninsel La Gomera besitzt einen einzigartigen dichten Lorbeerwald, der 'Monteverde' genannt wird. Er ist ein Relikt der subtropischen Urwälder, die vor 20 Millionen Jahren den gesamten Mittelmeerraum überzogen. Der Passatwind sorgt ganzjährig für genügend Feuchtigkeit und prägt das Bild von La Gomeras mystischem Nebelwald.
    Episodenummer
    5
    Wiederholung
    W
  9. Augstein und Blome

    Kategorie
    Diskussion
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Nikolaus Blome und Jakob Augstein liefern sich seit 2011 immer freitags einen Schlagabtausch über das Thema der Woche. Augstein, Verleger der linken Wochenzeitung 'der Freitag', und Blome, Mitglied der Chefredaktion des Spiegel, diskutieren über die 'richtige' politische Interpretation der Ereignisse.
  10. Im Dialog

    Gäste: Gila Lustiger (Schriftstellerin)

    Kategorie
    Gespräch
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Für viele ist der neue französische Präsident ein Hoffnungsträger, vor allem in der Europäischen Union. Die Schriftstellerin Gila Lustiger, die in Deutschland geboren wurde und seit gut dreissig Jahren in Paris lebt, warnt vor einer Heroisierung des Präsidenten Emmanuel Macron: 'Europa ist gespalten, das wird auch Macron nicht vereinen können.' 'Im Dialog' spricht Michael Krons mit Gila Lustiger darüber, was der französische Präsident Emmanuel Macron bisher erreicht hat, über den Kampf gegen Antisemitismus als gesamtgesellschaftliche Aufgabe und über Armut in der deutschen und französischen Gesellschaft.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    In der Reihe steht ein prominenter Gast aus Politik, Wirtschaft, Kultur oder Gesellschaft den Moderatoren Alfred Schier und Michael Krons Rede und Antwort.
  11. Presseclub

    Themen: Chaos oder Strategie – wohin steuert Deutschland in der Flüchtlingspolitik? | Gäste: Wolfgang Bok (freier Journalist und Autor), Gudula Geuther (Deutschlandfunk), Elisabeth Niejahr (Wirtschaftswoche), Albrecht von Lucke (Blätter für deutsche und internationale Politik)

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Über Zuwanderung und Flüchtlingspolitik wird in Deutschland weiter heftig gerungen. Nach der zuerst missglückten Abschiebung eines Togoers in Ellwangen sprach CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt von einer 'Anti-Abschiede-Industrie' und entfachte damit eine erneute Debatte über Abschiebungen in Deutschland. Bundesinnenminister Horst Seehofer will, dass die ersten sogenannten Ankerzentren zur zentralen Unterbringung von Flüchtlingen noch in diesem Jahr ihren Betrieb aufnehmen. Aber die SPD-Innenminister der Bundesländer forderten kürzlich mehr Zeit und konkretere Informationen zu den geplanten Zentren. Gleichzeitig muss sich Seehofer um Aufklärung der Unregelmässigkeiten im BAMF kümmern. In der BAMF-Aussenstelle in Bremen soll mindestens 1.200 Menschen ohne ausreichende rechtliche Grundlage Asyl gewährt worden sein. Kommende Woche wird sich Seehofer dazu im Innenausschuss den Fragen der Bundestagsabgeordneten stellen – und die FDP fordert bereits einen Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingspolitik. Zentral bleibt die Frage nach einem guten Weg im Umgang mit Flüchtlingen. Was muss in Deutschland in der Flüchtlingspolitik geschehen? Gibt die Grosse Koalition Antworten auf die drängenden Fragen? Wie geschlossen ist die Koalition in der Asyl-und Flüchtlingspolitik? Gibt es in diesem Politikbereich einen Wandel?
    Hintergrundinfos
    Jörg Schönenborn, Volker Herres und Sonia Seymour Mikich moderieren im Wechsel die Talkrunde.
  12. Presseclub – nachgefragt

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  13. 18. Karlsruher Verfassungsgespräch

    Internationale Unternehmen und Menschenrechte | Gäste: Elmar Brok (Mitglied des Europäischen Parlaments), Donatus Kaufmann (thysssenkrupp AG), Michael Windfuhr (Deutsches Institut für Menschenrechte), Birgit Spiesshofer (Dentons GmbH, Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung), Annette Niederfranke (Internationale Arbeitsorganisation (ILO)), Matthias Machnig (ehem. Staatssekretär Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  14. Frauen, die Geschichte machten

    Kleopatra

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Sie waren mächtig und ohnmächtig, populär und angefeindet, entschlossen und verzweifelt, kämpferisch und ergeben – und sie schrieben Geschichte: Kleopatra, Jeanne d'Arc, Elisabeth I., Katharina die Grosse, Luise von Preussen und Sophie Scholl – sie alle ragten auf besondere Weise aus ihrer Zeit heraus. Ihnen widmet sich die sechsteilige Reihe. Kleopatra befehligte Heere und liess Kriegsschiffe bauen. Sie witterte Verrat und schaltete Rivalen aus, sprach mindestens neun Sprachen, empfing Diplomaten und verhandelte mit Königen. Doch zur Legende wurde Ägyptens letzte Pharaonin, weil sie angeblich die grösste Verführerin der Antike war. Ihre Geschichte liefert Stoff für unzählige Romane und Filme. Mythos Kleopatra – ihr Aussehen ist in der Vorstellung der Welt verschmolzen mit jenem der jungen Elizabeth Taylor, die im gleichnamigen Monumentalfilm von 1963 die ägyptische Königin verkörperte. Eine betörende Schönheit von exotischer Undurchschaubarkeit. Tatsächlich war sie wohl gar nicht so aussergewöhnlich anmutig. Ihre Attraktivität beruhte vielmehr auf ihrer Intelligenz und Willensstärke. Sie setzte sie ein, um die mächtigsten Römer ihrer Zeit für sich zu gewinnen.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
    Regisseur
    Christian Twente, Michael Löseke
    Hintergrundinfos
    Pegah Ferydoni verkörpert die legendäre ägyptische Königin.
  15. Frauen, die Geschichte machten

    Jeanne d'Arc

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Erstausstrahlung
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
    Cast
    Nadja Bobyleva, Johannes Kühn, Ivan Shvedoff, Arndt Schwering-Sohnrey, Pegah Ferydoni, Liv Lisa Fries, Luise Heyer
    Regisseur
    Christian Twente, Michael Löseke
    Drehbuch
    Susanne Utzt
    Hintergrundinfos
    Die Schauspielerin Nadja Bobyleva verkörpert die historische Jeanne d'Arc. In der ersten Folge der sechsteiligen Dokumentationsreihe geht es um die Nationalheldin und spätere Heilige der katholischen Kirche, die im 15. Jahrhundert jedoch an der Engstirnigkeit ihrer Epoche scheiterte.
  16. Frauen, die Geschichte machten

    Elisabeth I.

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    In einer von Männern beherrschten Zeit hat Elizabeth I. als einzige Frau in Europa Weltpolitik gemacht. 45 Jahre lang herrschte sie über England, bis ins hohe Alter hinein. Unter ihrer Herrschaft wurde das Fundament für den Aufstieg des britischen Empires zu einer globalen Seemacht gelegt. Als die Monarchin am 24. März 1603 starb, unverheiratet und ohne Nachkommen, ging ein Zeitalter zu Ende, das später ihren Namen tragen sollte. Ein Thronfolger würde sich nach Gottes Ratschluss schon finden, hatte die 'Virgin Queen' dem Parlament gegenüber verheissen. Mit Elizabeth I. endete die Dynastie der Tudors. Als Anne Boleyn, die Frau König Heinrichs VIII., 1533 Prinzessin Elizabeth zur Welt brachte, war die Enttäuschung gross: Der König brauchte einen männlichen Thronerben, kein Mädchen. Der Taufe seiner Tochter blieb er fern. Elizabeths Halbschwester Maria I., die nach dem Tod Heinrichs VIII. den Thron bestieg, liess die mögliche Rivalin in den Kerker werfen. Doch Maria I. sollte England nur fünf Jahre regieren.
    Episodenummer
    3
    Wiederholung
    W
    Regisseur
    Christian Twente
    Hintergrundinfos
    Marleen Lohse spielt die 'Virgin Queen' Elisabeth I., nach der die erste englische Kolonie in Amerika 'Virginia' benannt wurde.
  17. Frauen, die Geschichte machten

    Katharina die Grosse

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Mit 14 Jahren ging Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst nach Russland. Sie war eine Prinzessin aus einem unbedeutenden deutschen Fürstenhaus, und doch hatte man sie ausgewählt, den als Thronfolger vorgesehenen Grossfürsten Peter zu heiraten. Sie konvertierte vom protestantischen zum orthodoxen Glauben und erhielt den Namen, mit dem sie in die Geschichte einging: Katharina. 18 Jahre lang lebte sie am Zarenhof, gefangen in einer Ehe, die bald zur Qual geworden war. Ein Putsch brachte sie 1762 an die Macht. Ihrer 34 Jahre währenden Herrschaft verdankt sie den Beinamen 'die Grosse', den sie als einzige Regentin der Geschichte trägt. Peter und sie waren noch Kinder, als man die beiden vermählte. Der junge Grossfürst war voller Komplexe und kindlicher Leidenschaften. Am liebsten spielte er mit Holzsoldaten oder musizierte. Katharina langweilte sich in der höfischen Gesellschaft. Sie entdeckte die Welt der Bücher – vor allem die Schriften der Aufklärer zogen sie in ihren Bann. Auch körperliche Anziehung stellte sich beim Grossfürstenpaar nicht ein und so blieb der dringend erwartete Nachwuchs aus. Erst 1754 wurde Sohn Paul geboren, von dem Katharina später in ihren Memoiren behauptete, dass er nicht das leibliche Kind ihres Mannes, sondern Ergebnis einer Affäre mit Sergej Saltykow wäre.
    Episodenummer
    4
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Mit Alma Leiberg in der Rolle von Katharina der Grossen.
  18. DFB-Pressekonferenz aus dem Trainingslager der deutschen Fussball-Nationalmannschaft

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  19. Thema

    Themen: Der Kampf gegen das Artensterben

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    In den letzten Jahren fand in Deutschland ein regelrechtes Insektensterben statt, die Biomasse hat um bis zu 80 Prozent abgenommen. Das hat schwerwiegende Folgen, denn ohne Insekten können zahlreiche Lebensmittel nicht mehr oder nur sehr teuer bestäubt werden, wo keine Insekten sind, da sind auch bald keine Vögel mehr. phoenix – Reporter Hans-Werner Fittkau fragt nach den Gründen für das grosse Artensterben und nach den Möglichkeiten, die wir Verbraucher haben, der Entwicklung etwas entgegen zu setzen.
    Hintergrundinfos
    Das 'Thema' beleuchtet in Gesprächen, Reportagen und Dokumentationen die Fakten hinter den Nachrichten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
  20. Vilnius – Spurensuche im Jerusalem des Nordens

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wenn man wissen will, wie die Sowjetunion auf dem jüdischen Erbe herum getrampelt hat, muss man mit Amit Belaite in Vilnius auf Spurensuche gehen. In allem liegt eine Wehmut und Sehnsucht, etwa wenn Amit durch das frühere Ghetto streift und in die Hinterhöfe schaut. Fast alle litauischen Juden starben, umgebracht von SS-Truppen und einheimischen Helfershelfern.
    Wiederholung
    W
  21. Mein Ausland

    Themen: Trans-Korsika – Europas gefährlichster Bergwanderweg

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Sie ist Europas riskanteste Bergwanderroute: Die Trans-Korsika-Route 'GR 20' hat schon manchen Wanderer das Fürchten gelehrt. Schwindelerregende Abgründe, manchmal gesichert nur mit Ketten, an denen man sich festhalten muss, um nicht abzurutschen, brüchiges Gestein, ein falscher Tritt kann tödlich enden. Eine Gegend voller Angstmomente für Unerfahrene wie für Profis. Wie im Juni 2015, als hier sieben Kletterer ums Leben kamen.
  22. Schrecklich schöne Einsamkeit

    Mit dem letzten Postschiff nach Sankt Helena

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Diese Insel ist wie eine Kolonie im Weltraum – so hat man St. Helena einmal beschrieben. Steiler Fels mitten im Südatlantik, im Nirgendwo zwischen Angola und Brasilien, die nächste Insel hunderte Kilometer entfernt. Kein Wunder, dass die Briten sie zur Gefängnisinsel für ihre gefürchtetsten Feinde machten – Napoleon war der prominenteste Verbannte auf St. Helena. Heute leben auf der Insel 4500 Menschen, unter ihnen Nachfahren der Verbannten. Und einzigartige Tiere und Pflanzen – Reste urtümlicher Farnwälder etwa, die es sonst nirgendwo mehr gibt.
  23. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  24. Die Ostsee von oben

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Deutschland grenzt an zwei Meere, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Während die Nordsee die wilde Kälte des Atlantiks mit sich führt, gilt die Ostsee fast schon als liebliches Binnenmeer. Doch wer einmal das grüne Wasser bei Windstärke 10 ins Gesicht bekommen hat, wird die Gewalt der Ostsee mit ihren Brechern nie vergessen. Ungezählt sind die Schiffe, denen bei schwerem Wetter die Sicht verloren ging und deren Wracks nun am Meeresboden ruhen.
    Cast
    Christian Wüstenberg
    Regisseur
    Silke Schranz, Christian Wüstenberg
    Drehbuch
    Christian Wüstenberg, Silke Schranz
  25. Mein Ausland

    Themen: Geschichten aus Thailand

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Bangkok gilt als die Stadt der Staus und der Sirenen. Acht bis zehn Millionen Menschen leben hier. Die Strassen sind ein einziges Chaos: vollgestopft mit röhrenden Bussen, Lastwagen, Limousinen, Tuktuks und abertausenden von Mopeds. Wer feststeckt und einen Termin verpasst, hat Pech gehabt. Aber wer schwanger ist und im Stau stecken bleibt? Bangkok weiss sich zu helfen – mit den Hebammen der Verkehrspolizei. Philipp Abresch und sein Team sind in Zeiten des Umbruchs in Thailands Hauptstadt unterwegs. Die Militärregierung, der Abschied vom alten König und die Amtseinführung eines neuen Monarchen – all das begleitet sie auf ihrer Reise ins Innenleben der Hauptstadt. Das Team des ARD-Studios Singapur quält sich durch die Staus der Stadt und lernt die Menschen kennen, die diese Stadt ihre Heimat nennen. Die Polizei-Hebamme, die Flusstaucher vom Chao Praya, die Tuktukfahrer, Strassenköche und all die anderen Überlebenskünstler und stolzen Thailänder machen Bangkok zu dem was es ist: eine Stadt voller Charme, Überraschungen und schillernder Schönheit.
    Programmtext
    Erstausstrahlung
  26. Indonesien – Die Kinderjockeys von Sumba

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Auf Sumba, einer Insel im Osten Indonesiens, sind die Menschen seit jeher verrückt nach Pferden und nach Wetten. In dieser, einer der ärmsten Regionen Indonesiens, besitzt fast jede Familie ein Pferd, und jedes Kind kann reiten. Je kleiner und leichter die Jockeys, umso schneller die Pferde. Die jüngsten Jockeys sind gerade vier, und ein erfolgreicher Kinderjockey kann 500 Euro in der Woche verdienen. Eigentlich ist Wetten in Indonesien gar nicht erlaubt. Es ist auch verboten, dass Kinder die Rennpferde reiten. Doch das kümmert hier niemanden.
  27. Menschen hautnah

    Themen: Das Messie-Haus, meine Familie und ich

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Frieder hat sein Elternhaus in Ludwigshafen geerbt, ein Haus ohne Licht und Strom. Die Räume zugemüllt vom Keller bis zum Dach. Hier lebte sein älterer Bruder Karl die letzten zwölf Jahre allein. Im Juni 2016 verständigten die Nachbarn die Polizei. Seit Tagen war der Briefkasten nicht mehr geleert worden. Der Notarzt fand die Leiche des Bruders inmitten von Müll. Die Nachbarn informieren auch Frieder, den einzigen noch lebenden Verwandten.
  28. 18. Karlsruher Verfassungsgespräch

    Internationale Unternehmen und Menschenrechte | Gäste: Elmar Brok (Mitglied des Europäischen Parlaments), Donatus Kaufmann (thysssenkrupp AG), Michael Windfuhr (Deutsches Institut für Menschenrechte), Birgit Spiesshofer (Dentons GmbH, Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung), Annette Niederfranke (Internationale Arbeitsorganisation (ILO)), Matthias Machnig (ehem. Staatssekretär Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Wiederholung
    W
  29. Die Ostsee von oben

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Deutschland grenzt an zwei Meere, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Während die Nordsee die wilde Kälte des Atlantiks mit sich führt, gilt die Ostsee fast schon als liebliches Binnenmeer. Doch wer einmal das grüne Wasser bei Windstärke 10 ins Gesicht bekommen hat, wird die Gewalt der Ostsee mit ihren Brechern nie vergessen. Ungezählt sind die Schiffe, denen bei schwerem Wetter die Sicht verloren ging und deren Wracks nun am Meeresboden ruhen.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Christian Wüstenberg
    Regisseur
    Silke Schranz, Christian Wüstenberg
    Drehbuch
    Christian Wüstenberg, Silke Schranz
  30. Wracksuche in der Ostsee

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der alte Kutter MS 'Potsdam' wird östlich von Rügen vermisst. Über Nacht ist er verschwunden – vermutlich gesunken. Die Wasserschutzpolizei rätselt: Ein Unglück – oder wurde er absichtlich versenkt? Menschen kamen zwar nicht zu Schaden, dennoch gibt es ein Riesenproblem: Niemand weiss, wo das Schiff genau liegt und ob es eine Gefahr für die Schifffahrt darstellt. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie schickt sein Wracksuchschiff 'Deneb' nach Rügen. Der Auftrag: das Wrack finden und vermessen.
  31. Der Knochenjäger Bone Detectives

    Der Wikinger von Island

    Kategorie
    Archäologie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Diesmal geht Scotty Moores Reise an den Rand des Nördlichen Polarkreises, wo Archäologen ein äusserst seltenes Wikinger-Skelett entdeckt haben. Die Knochen könnten von Hring, einem sehr gewalttätigen Menschen sein, der von Norwegen nach Island floh, um einer Blutfehde zu entkommen. Sind dies die Überreste dieses legendären Wikingers, der seine Feinde tötete, indem er ihre Rücken brach?
  32. Der Knochenjäger Bone Detectives

    Der Wächter von Bamburgh Castle

    Kategorie
    Archäologie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Diesmal geht Scottys Reise an die Nordseeküste Englands, in die Ortschaft Bamburgh, wo der Körper eines jungen Mannes mit einem zerquetschten Schädel ausgegraben wurde. Die Untersuchung des Körpers ergab, dass er im 7. Jahrhundert n. Chr., in einer gewalttätigen Epoche, als der christliche König Oswald gegen Heiden um das Land kämpfte, erschlagen wurde. War der junge Mann ein Mönch, der seine christlichen Lehren verbreitete, oder war er ein Adeliger, der das Schloss im Kampf verteidigte? Scotty Moore wird es herausfinden.
    Regisseur
    Ian Stevenson
  33. Der Knochenjäger Bone Detectives

    Der Tote im Kloster

    Kategorie
    Archäologie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Diesmal geht Scottys Reise zur Ostküste Islands, wo Archäologen eine erschreckende Entdeckung ausgegraben haben: Innerhalb der Ruinen eines Klosters des 16. Jahrhunderts liegen die sehr gut erhaltenen Knochen eines jungen Mannes – bis auf zwei zerquetschte Schulterblätter! Ereignete sich damals ein Unfall, oder wurde der junge Mann Opfer der gewaltsamen Auseinandersetzungen während der tobenden Reformation?
  34. Stumme Zeugen Cleopatra's Palace: In Search of a Legend

    Alexandrias versunkene Schätze

    Kategorie
    Archäologie
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2001
    Beschreibung
    Schatzsucher Franck Goddio, Frankreichs berühmter Unterwasserarchäologe, ist bekannt durch seine sensationellen Antikenfunde im Hafenbecken von Alexandria. Nun steht er vor einem neuen Eroberungszug in die Welt untergegangener Kulturen. Ein weiteres Geheimnis gilt es zu lüften: Weshalb versanken die königlichen Stadtteile des prachtvollen Alexandria im Meer?
  35. Expedition Deutschland

    Eine Zeitreise durch 500 Millionen Jahre

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die verträumte Einsamkeit des Wattenmeeres, die Vielfalt deutscher Mittelgebirge, die majestätischen Alpen: Viele deutsche Landschaften sind in ihrer Schönheit einzigartig auf der Welt. Aber wie ist Deutschland so geworden, wie wir es heute kennen und lieben? Auf einer Reise in die Vergangenheit kann man erleben, wie sich in 500 Millionen Jahren die Erde und Deutschland verändert haben.
    Episodenummer
    1
  36. Expedition Deutschland

    Eine Zeitreise durch 500 Millionen Jahre

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    In der zweiten Folge ist Deutschland dort angekommen, wo es heute liegt. Auch jetzt verändern sich die Landschaften noch beträchtlich. Eiszeiten kommen und gehen. Als vor 11.000 Jahren die Eifel durch Vulkanausbrüche explodiert, ist der Mensch bereits in Mitteleuropa angekommen.
    Episodenummer
    2
  37. Die Ostsee von oben

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Deutschland grenzt an zwei Meere, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Während die Nordsee die wilde Kälte des Atlantiks mit sich führt, gilt die Ostsee fast schon als liebliches Binnenmeer. Doch wer einmal das grüne Wasser bei Windstärke 10 ins Gesicht bekommen hat, wird die Gewalt der Ostsee mit ihren Brechern nie vergessen. Ungezählt sind die Schiffe, denen bei schwerem Wetter die Sicht verloren ging und deren Wracks nun am Meeresboden ruhen.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Christian Wüstenberg
    Regisseur
    Silke Schranz, Christian Wüstenberg
    Drehbuch
    Christian Wüstenberg, Silke Schranz
  38. Vor Ort

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Hintergrundinfos
    Politik, Wirtschaft und Wissenschaft: Auf diesem Sendeplatz werden Ereignisse aus dem In- und Ausland übertragen. Ein Schwerpunkt sind die Sitzungen des Deutschen Bundestages und des Bundesrates sowie die Berichterstattung aus den Parlamenten.
  39. Anne Will

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  40. Augstein und Blome

    Kategorie
    Diskussion
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Nikolaus Blome und Jakob Augstein liefern sich seit 2011 immer freitags einen Schlagabtausch über das Thema der Woche. Augstein, Verleger der linken Wochenzeitung 'der Freitag', und Blome, Mitglied der Chefredaktion des Spiegel, diskutieren über die 'richtige' politische Interpretation der Ereignisse.
Keine Videos gefunden.