search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 213 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Die Deutschen

    Robert Blum und die Revolution

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Eine Revolution – in Deutschland? Und zwar keineswegs wie Lenin den Deutschen später süffisant nachsagte, mit einer ordnungsgemässen Bahnsteigkarte in der Tasche! Im März 1848 wurden aus braven Untertanen entschiedene Barrikadenkämpfer – ob in Wien, Berlin oder anderen Städten. Es war ein Volksaufstand wie es ihn nie zuvor in der deutschen Geschichte gegeben hatte. Freiheit und Einheit – das waren die Ziele.
    Episodenummer
    8
    Cast
    Mircea Caraman, Steffen Münster, Susann Uplegger
    Regisseur
    Peter Hartl
  2. ZDF-History

    Themen: Franco – Spaniens ewiger Diktator

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Kein Staatschef in Europa hat sich so lange an der Macht gehalten wie Francisco Franco. Wer war dieser undurchsichtige Alleinherrscher, der Spanien 36 Jahre mit eiserner Faust regierte? Nach einem blutigen Bürgerkrieg 1939 an die Herrschaft gelangt, hat der General alle anderen autoritären Regime in Europa überdauert. Erst nach seinem Tod 1975 wurde Spanien demokratisch. Doch bis heute ist das Land von den Spuren seiner Herrschaft gezeichnet.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  3. Die Alpen – Unsere Berge von oben

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    'Die Alpen – Unsere Berge von oben' ist eine Reise über das Dach Europas: Der Blick aus der Vogelsicht eröffnet ganz neue Perspektiven der majestätischen und vielfältigen Welt der Alpen: Serpentinen werden zu abstrakten Gemälden, Bilder von Felsformationen erinnern an Mondlandschaften, und Bergdörfer sehen aus wie Puppenhäuser. Die meisten kennen die Alpen als Urlaubsziel für Sport und Erholung. Doch das bedeutendste Gebirge Europas ist viel mehr: eine unberechenbare Naturgewalt, gegen die sich der Mensch immer wieder neu behaupten muss – und dabei oft genug unterliegt. Ein geschichtsträchtiges Territorium, Heimat des Urzeit-Ötzis, Bühne für prächtige Schlösser sowie Achse alter Handelsrouten. Und nicht zuletzt eine Landschaft, die mit erhabenen Gipfeln, ökologisch intakten Almen sowie kristallklaren Seen verzaubert.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
  4. Die Alpen – Unsere Berge von oben

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Die Expedition aus der Luft geht weiter – u. a. über die Dolomiten, den Mont Blanc, das Allgäu oder den Aletsch-Gletscher. Dabei ist der Film von Peter Bardehle auch ein Streifzug durch die Geschichte und die Geographie der Alpen, der zeigt, wie einzigartig und schützenswert die Bergwelt ist und wie der Mensch versucht, sich diesen Naturraum zu eigen zu machen. Mit der Cineflex-Kamera werden die schönsten Gipfel, Täler und Landschaften der Alpen spektakulär und gestochen scharf in Szene gesetzt.
    Episodenummer
    2
  5. mein ausland

    Themen: China: Der digitale Drache

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    China verwandelt sich in atemberaubendem Tempo von der Werkbank der Welt zur Hightech-Nation. Nirgendwo ist das besser zu sehen als in der Metropole Shenzhen im Süden des Landes. Als vor 40 Jahren die Reform- und Öffnungspolitik begann, wurde eine Ansammlung kleiner Fischerdörfer zur ersten Sonderwirtschaftszone. Heute hat die Metropole 12 Millionen Einwohner und etliche Top-Unternehmen aus Chinas Technologiebranche.
    Wiederholung
    W
  6. mein ausland

    Themen: China: Der digitale Drache

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    China verwandelt sich in atemberaubendem Tempo von der Werkbank der Welt zur Hightech-Nation. Nirgendwo ist das besser zu sehen als in der Metropole Shenzhen im Süden des Landes. Als vor 40 Jahren die Reform- und Öffnungspolitik begann, wurde eine Ansammlung kleiner Fischerdörfer zur ersten Sonderwirtschaftszone. Heute hat die Metropole 12 Millionen Einwohner und etliche Top-Unternehmen aus Chinas Technologiebranche.
    Wiederholung
    W
  7. Die Alpen – Unsere Berge von oben

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    'Die Alpen – Unsere Berge von oben' ist eine Reise über das Dach Europas: Der Blick aus der Vogelsicht eröffnet ganz neue Perspektiven der majestätischen und vielfältigen Welt der Alpen: Serpentinen werden zu abstrakten Gemälden, Bilder von Felsformationen erinnern an Mondlandschaften, und Bergdörfer sehen aus wie Puppenhäuser. Die meisten kennen die Alpen als Urlaubsziel für Sport und Erholung. Doch das bedeutendste Gebirge Europas ist viel mehr: eine unberechenbare Naturgewalt, gegen die sich der Mensch immer wieder neu behaupten muss – und dabei oft genug unterliegt. Ein geschichtsträchtiges Territorium, Heimat des Urzeit-Ötzis, Bühne für prächtige Schlösser sowie Achse alter Handelsrouten. Und nicht zuletzt eine Landschaft, die mit erhabenen Gipfeln, ökologisch intakten Almen sowie kristallklaren Seen verzaubert.
    Episodenummer
    1
  8. Die Alpen – Unsere Berge von oben

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Die Expedition aus der Luft geht weiter – u. a. über die Dolomiten, den Mont Blanc, das Allgäu oder den Aletsch-Gletscher. Dabei ist der Film von Peter Bardehle auch ein Streifzug durch die Geschichte und die Geographie der Alpen, der zeigt, wie einzigartig und schützenswert die Bergwelt ist und wie der Mensch versucht, sich diesen Naturraum zu eigen zu machen. Mit der Cineflex-Kamera werden die schönsten Gipfel, Täler und Landschaften der Alpen spektakulär und gestochen scharf in Szene gesetzt.
    Episodenummer
    2
  9. Wüstenträume

    Dubai – Das Übermorgenland

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Die Polizei von Dubai hat ihren Fuhrpark erst kürzlich mit zwei Ferraris, einem Bentley sowie mit hochgetunten Sportwagen von Audi und Mercedes der Luxusklasse aufgerüstet. Geld spielt offensichtlich keine Rolle. Nichts scheint unmöglich im Scheichtum am Persischen Golf. Superlative bestimmen die Szenerie: das höchste Gebäude der Welt: der Burj al Khalifa. Das luxuriöseste Hotel der Welt mit sieben Sternen und natürlich die grösste Einkaufsmall der Welt. Aber ist dieser Luxus, viele Kritiker sprechen von Grössenwahn, nicht letztendlich auf Sand gebaut?
    Wiederholung
    W
  10. Wüstenträume

    Oman – Oase des Orients

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Er ist allgegenwärtig. In jeder Hotellobby hängt ein Bild von ihm. Auch in jedem Restaurant. Übergross am Eingang des Einkaufszentrums und natürlich in jeder Amtsstube. Mal gütig lächelnd, mal ernst und weise: Sultan Qabuus. Einen solchen Personenkult kennt die Welt sonst nur noch aus Nordkorea. Jedoch der Vergleich ist abwegig: dieser Alleinherrscher ist kein übler Despot. Er wird tatsächlich von seinem Volk zutiefst verehrt. Denn vieles, was Oman heute ist und hat, verdankt es Qabuus Ibn Said, dem sanften Mittsiebziger mit dem perfekt getrimmten Bart.
    Wiederholung
    W
  11. Marokko – Auf der Strasse der Kasbahs

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die Strasse der Kasbahs liegt im Le Grand Sud, dem Land südlich des Hohen Atlas in Marokko. Die Lehmburgen kontrollierten den Handel an einem wichtigen Karawanenweg Nordafrikas. Le Grand Sud, die Strasse der Kasbahs, ist Orient wie aus dem Bilder- oder Märchenbuch. Von Marrakesch aus, dem Handelszentrum und Ziel vieler Karawanen aus dem Süden, reist das Filmteam über den Hohen Atlas und besucht Stationen entlang der alten Handelswege.
    Wiederholung
    W
  12. Iran – From Shiraz to Teheran Iran – Von Shiraz nach Teheran

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Die Strasse der Kasbahs liegt im Le Grand Sud, dem Land südlich des Hohen Atlas in Marokko. Die Lehmburgen kontrollierten den Handel an einem wichtigen Karawanenweg Nordafrikas. Le Grand Sud, die Strasse der Kasbahs, ist Orient wie aus dem Bilder- oder Märchenbuch. Von Marrakesch aus, dem Handelszentrum und Ziel vieler Karawanen aus dem Süden, reist das Filmteam über den Hohen Atlas und besucht Stationen entlang der alten Handelswege.
    Wiederholung
    W
  13. Schlösserwelten Europas

    Entlang der Loire – Frankreich

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Fünf der französischen Könige regierten Frankreich von den Ufern der Loire aus. Sie hatten sich nicht nur wegen der Schönheit der Landschaft hier niedergelassen. Die Engländer hatten Paris besetzt und zwangen Karl VII. im Jahr 1422 ins Landesinnere. Hier konnte er seine Truppen zum Gegenangriff formieren und mit Hilfe von Johanna von Orléans die Engländer besiegen. Dennoch verlegte er seinen Regierungssitz nicht zurück nach Paris, sondern blieb an der Loire. Und so bauten sich die Mächtigen und Reichen die schönsten Schlösser und Herrenhäuser entlang der fruchtbaren Ufer.
  14. phoenix persönlich

    Gäste: Reinhard Kardinal Marx (Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz)

    Kategorie
    Gespräch
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    'Dass das Mittelmeer ein riesiger Friedhof geworden ist, das können wir nicht akzeptieren', sagt Reinhard Kardinal Marx. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz mahnt zur Humanität. Und er gibt zu bedenken, dass die Flüchtlingszahlen in Deutschland rückläufig sind und andere, weniger reiche Länder, mehr Flüchtlinge aufnehmen. An Lösungen für die Flüchtlingskrise weltweit mit zu arbeiten, sei selbstverständlich. Kardinal Marx fordert vor allem dazu auf, gegen die Ursachen für Flucht vorzugehen. Dies sei eine christliche Verpflichtung, besonders für die Kirche. In 'phoenix persönlich' spricht Michael Krons mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx über den Einfluss der Religion auf die Politik, über seine familiäre Herkunft und seinen Glauben und über die Frage, warum ihn das Thema soziale Gerechtigkeit so sehr umtreibt.
  15. Presseclub

    Themen: Vom Freund zum Gegner? Wie sich Europa und Amerika immer fremder werden | Gäste: Ruth Berschens (Handelsblatt), Wolfgang Bok (Publizist), Ines Pohl (Deutsche Welle), Gregor Peter Schmitz (Augsburger Allgemeine Zeitung)

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Es war eine turbulente Woche in Washington. Nach dem Trump-Putin-Gipfel schlug der US-Präsident mehrere Volten, darüber was er gesagt hat und was er meinte. Nun will er Putin ins Weisse Haus einladen. Selbst Parteifreunde zeigen sich entsetzt – und in Europa herrscht Fassungslosigkeit. Schliesslich hat der US-Präsident diese Woche wieder einmal sehr deutlich gemacht, wie viel ihm die transatlantische Partnerschaft bedeutet: Europa bezeichnete er diese Woche als Feind und Gegner. Der nächste Showdown steht bevor: EU-Kommissionspräsident Juncker reist in der kommenden Woche in die USA, um einen drohenden Handelskrieg zu verhindern. Denn nach den US-Strafzöllen auf Stahl und Aluminium, auf die die EU mit höheren Zöllen auf Stahl reagiert, denkt Trump über weitere Massnahmen nach: Zölle auf Autos aus Europa. Die EU bereitet ihrerseits Vergeltungszölle vor. Die Stimmung ist ohnehin schon aufgeheizt: Gerade liess die EU-Kommission eine Rekordstrafe gegen Google verhängen. Der Konzern aus dem Silicon Valley steht wie kein anderer für die ökonomische Macht der USA. Währenddessen macht sich die EU auf die Suche nach anderen Partnern. In dieser Woche hat sie das grösste Handelsabkommen ihrer Geschichte mit Japan abgeschlossen. Wie gross ist der Druck auf Trump? Wie viel Rückhalt hat er innenpolitisch noch? Hat Trump Recht, dass Europa nicht fair gegenüber den USA war? Passen Europa und die USA überhaupt noch zusammen? Verhilft Trump Europa nun endgültig zur Rolle des weltpolitischen Players?
    Hintergrundinfos
    Jörg Schönenborn, Volker Herres und Sonia Seymour Mikich moderieren im Wechsel die Talkrunde.
  16. Presseclub – nachgefragt

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  17. phoenix persönlich

    Gäste: Armin Mueller-Stahl (Künstler)

    Kategorie
    Gespräch
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Für den Künstler Armin Mueller-Stahl bietet die aktuelle politische Entwicklung Anlass zu grosser Sorge: 'Wir haben im Moment die ganze Welt voller Autokraten, voller scheusslicher Leute, die unser Europa kaputtmachen.' Und mit Blick auf den jüngsten Streit in der Bundesregierung mahnt Mueller-Stahl zu mehr Vernunft. Die Leute müssten wieder lernen, miteinander zu reden und ihre Emotionen in den Griff zu bekommen. In 'phoenix persönlich ' spricht Inga Kühn mit dem Künstler Armin Mueller-Stahl über seine Passion, die Malerei, über die Bedeutung seiner Kindheit für seine Karriere und über die Frage, was Heimat für ihn bedeutet. Mueller-Stahl, der als Schauspieler grosse Erfolge in der DDR, der Bundesrepublik und in den USA feierte, widmet sich inzwischen fast ausschliesslich der Malerei.
  18. ZDF-History

    Themen: Magische Sätze des 20. Jahrhunderts

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Sie haben Völker getäuscht, waren Ausdruck von Grössenwahn oder haben Visionen in die Welt getragen: Mit den Worten 'I have a dream!' elektrisiert der Bürgerrechtler Martin Luther King am 28. August 1963 die Menschenmassen, die im Marsch auf Washington für ein Ende der Rassentrennung demonstrieren. ZDF-History zitiert sieben grosse Reden und zeigt, wie und warum sie zu Schlüsselmomenten der Geschichte wurden.
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  19. Die Deutschen

    Wallenstein und der Krieg

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Der Friede zwischen den Konfessionen blieb brüchig. Weiterhin stritten Protestanten und Katholiken um die politische und religiöse Vorherrschaft im Reich und in Europa. Durch den Prager Fenstersturz 1618 eskalierte der Konflikt. Er mündete in den schrecklichsten aller Kriege auf deutschem Boden: den Dreissigjährigen Krieg, der die Bevölkerung dezimierte, das Land verwüstete und Deutschland zum europäischen Schlachtfeld machte.
    Episodenummer
    5
    Cast
    Stefan Jürgens, Hans Mittermüller, Christoph Kampmann, Wolfgang Muchitsch, Barbara Stollberg-Rilinger, Monalisa Basarab
    Regisseur
    Christian Twente, Stephan Koester, Robert Wiezorek
    Drehbuch
    Martin Carazo Mendez, Werner C. Barg
  20. Die Deutschen

    Preussens Friedrich und die Kaiserin

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Das 'Heilige Römische Reich Deutscher Nation' glich nach dem Dreissigjährigen Krieg einem territorialen Puzzle. Die Habsburger verfügten über Territorien in ganz Europa und darüber hinaus. Österreich war schon eine Grossmacht, Preussen wollte es noch werden. Es kam zu einer dramatischen Rivalität zweier Monarchen, die unterschiedlicher kaum sein konnten.
    Cast
    Yasmina Djaballah, Ulrich Wiggers, Hans Mittermüller, Johannes Kunisch, Brigitte Hamann, Wolfgang Neugebauer
    Regisseur
    Olaf Götz, Stephan Koester, Erica von Moeller
    Drehbuch
    Annette Tewes
  21. Die Deutschen

    Napoleon und die Deutschen

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Ausgerechnet ein fremder Kaiser, Frankreichs Jahrhundertherrscher Napoleon, katapultierte die Deutschen durch Eroberungen und Reformen in ihr nationales Zeitalter. Kein anderer hatte zuvor mehr dazu beigetragen, dass die Deutschen zueinander fanden. Auch wenn dies geschah, um Napoleon selbst loszuwerden.
    Episodenummer
    7
    Cast
    Radu Banzaru, Hansjürgen Hürrig, Cristian Motiu, Adrian Vancica
    Regisseur
    Stefan Brauburger
  22. Die Deutschen

    Robert Blum und die Revolution

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Eine Revolution – in Deutschland? Und zwar keineswegs wie Lenin den Deutschen später süffisant nachsagte, mit einer ordnungsgemässen Bahnsteigkarte in der Tasche! Im März 1848 wurden aus braven Untertanen entschiedene Barrikadenkämpfer – ob in Wien, Berlin oder anderen Städten. Es war ein Volksaufstand wie es ihn nie zuvor in der deutschen Geschichte gegeben hatte. Freiheit und Einheit – das waren die Ziele.
    Episodenummer
    8
    Cast
    Mircea Caraman, Steffen Münster, Susann Uplegger
    Regisseur
    Peter Hartl
  23. phoenix plus

    Themen: Hamburger Hafengeburtstag

    Kategorie
    Politik
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Der Hamburger Hafen kann auf eine beeindruckende Geschichte zurückblicken: In diesem Jahr wird bereits das 829-jährige Bestehen gefeiert, traditionell mit dem grössten Hafenfest der Welt. phoenix-Reporter Michael Kolz berichtet von den Feierlichkeiten des Hamburger Hafengeburtstags und präsentiert die Höhepunkte des Programms. Die Einlaufparade bildet den spektakulären Auftakt des Hafengeburtstages: Mit dabei sind imposante Grosssegler wie die 'Alexander von Humboldt II', die 'Kruzenshtern', die 'Mir', die 'Sedov' und die 'Cap San Diego'. Zusammen mit dem stellvertretenden Hafenkapitän Andreas Brummermann begleitet Michael Kolz das Geschehen. Gespräche mit Hamburgs Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher, Wirtschaftssenator Frank Horch und Besuchern bilden den Rahmen für die Bilder vom grössten Hafen Deutschlands
  24. Schlösserwelten Europas

    Entlang der Loire – Frankreich

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Fünf der französischen Könige regierten Frankreich von den Ufern der Loire aus. Sie hatten sich nicht nur wegen der Schönheit der Landschaft hier niedergelassen. Die Engländer hatten Paris besetzt und zwangen Karl VII. im Jahr 1422 ins Landesinnere. Hier konnte er seine Truppen zum Gegenangriff formieren und mit Hilfe von Johanna von Orléans die Engländer besiegen. Dennoch verlegte er seinen Regierungssitz nicht zurück nach Paris, sondern blieb an der Loire. Und so bauten sich die Mächtigen und Reichen die schönsten Schlösser und Herrenhäuser entlang der fruchtbaren Ufer.
    Wiederholung
    W
  25. Die Alpen – Unsere Berge von oben

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    'Die Alpen – Unsere Berge von oben' ist eine Reise über das Dach Europas: Der Blick aus der Vogelsicht eröffnet ganz neue Perspektiven der majestätischen und vielfältigen Welt der Alpen: Serpentinen werden zu abstrakten Gemälden, Bilder von Felsformationen erinnern an Mondlandschaften, und Bergdörfer sehen aus wie Puppenhäuser. Die meisten kennen die Alpen als Urlaubsziel für Sport und Erholung. Doch das bedeutendste Gebirge Europas ist viel mehr: eine unberechenbare Naturgewalt, gegen die sich der Mensch immer wieder neu behaupten muss – und dabei oft genug unterliegt. Ein geschichtsträchtiges Territorium, Heimat des Urzeit-Ötzis, Bühne für prächtige Schlösser sowie Achse alter Handelsrouten. Und nicht zuletzt eine Landschaft, die mit erhabenen Gipfeln, ökologisch intakten Almen sowie kristallklaren Seen verzaubert.
    Episodenummer
    1
  26. Die Alpen – Unsere Berge von oben

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Die Expedition aus der Luft geht weiter – u. a. über die Dolomiten, den Mont Blanc, das Allgäu oder den Aletsch-Gletscher. Dabei ist der Film von Peter Bardehle auch ein Streifzug durch die Geschichte und die Geographie der Alpen, der zeigt, wie einzigartig und schützenswert die Bergwelt ist und wie der Mensch versucht, sich diesen Naturraum zu eigen zu machen. Mit der Cineflex-Kamera werden die schönsten Gipfel, Täler und Landschaften der Alpen spektakulär und gestochen scharf in Szene gesetzt.
    Episodenummer
    2
  27. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  28. Chiles wilder Süden

    Die Fjorde der Siedler

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Landschaften von unvergleichlicher Schönheit und Ursprünglichkeit erwarten Reisende in Chiles grossem Süden, dem untersten Zipfel des Landes, dem auf der südlichen Erdhalbkugel nur noch das Ewige Eis der Antarktis folgt. Viele, die einmal hierher kamen, blieben. Dem Pioniergeist dieser Siedler folgt die Filmreise in die entlegensten Gebiete Patagoniens, von denen viele wie früher nur auf dem Wasserweg zu erreichen sind.
    Episodenummer
    1
  29. Chiles wilder Süden

    Die Vulkane der Mapuche

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Chile ist das Land der Vulkane: 2000 gibt es hier, aufgereiht wie an einer Perlenkette. Chiles Ureinwohner, die Mapuche, versuchen auch heute noch mit Hilfe uralter Rituale die Geister in den Vulkanen zu beschwören. Denn die Vulkane sind noch immer aktiv. Der Filmautorin Diana Seiler ist es gelungen, die scheuen Ureinwohner in ihrem alltäglichen Leben und bei ihren Ritualen zu begleiten.
    Episodenummer
    2
  30. mein ausland

    Themen: Das andere Prag: Jenseits von Burg und Karlsbrücke

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Mehr als zehn Millionen Touristen schieben sich Jahr für Jahr über die Karlsbrücke zum Altstadtzentrum oder zur Prager Burg. Keine Frage – Prag ist eine viel besuchte, hinreissende Stadt. Aber auch abseits der grossen Sehenswürdigkeiten hat die tschechische Hauptstadt viel zu bieten. Schummrige Gassen, zauberhafte Parks, verwunschene Gebäude. Zum Beispiel die ehemalige Kaserne KARLIN, hippe Cafés, coole Galerien. Oder Novy Svet, die neue Welt, das einstige Armenviertel, bewahrt bis heute die Atmosphäre des 18. Jahrhunderts. Oft reichen schon ein paar Schritte abseits der haupt-touristischen Wege, um in die 'andere Welt, in das andere Prag zu gelangen. Jürgen Osterhage begibt sich auf Entdeckungstour durch die historische Stadt an der Moldau.
  31. Von alter Pracht und neuem Glanz

    Eine Bäderreise durch Westböhmen

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Der Newskij Prospekt ist einer der schönsten Boulevards der Welt. In den weissen Nächten von Sankt Petersburg, den dämmerungshellen Julinächten, in denen die Sonne nie ganz untergeht, ist der Boulevard ein Treffpunkt der Nationen, dann kehrt auf geheimnisvolle Weise das Wesen der alten Zarenstadt zurück. Auf viereinhalb Kilometern bildet der Newskij Prospekt mit seinen prunkvollen Adelspalästen, Kirchen und Bürgerhäusern das Herzstück Sankt Petersburgs. Schmale Wasserstrassen durchziehen den Boulevard, der mal an Paris, dann wieder an Wien oder Venedig erinnert. Er ist eine luxuriöse Shoppingmeile, auf dem Reichtum ungeniert zur Schau gestellt wird, ein Laufsteg der schönen Petersburgerinnen, die auf hohen Stilettos flanieren, ein Ort der Schaulustigen. Hier lebt westliche Moderne neben alten Bräuchen.
  32. Killing Gaddafi – Jagd auf den Diktator Killing Gaddafi

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Dokumentation rekonstruiert die letzten Wochen vor Gaddafis Sturz und Tod auf dem Parkett der internationalen Politik. Ehemalige Botschafter, Berater und hochrangige Politiker kommen zu Wort und belegen mit ihren Aussagen, dass der Nato-Militärschlag gegen Libyen mit teils falschen Propaganda-Informationen begründet wurde. Ziel war es, das Regime zu stürzen und nicht vornehmlich den UN-Auftrag 'Schutz der Zivilbevölkerung vor dem Diktator' auszuführen.
    Regisseur
    Jacques Charmelot
  33. phoenix persönlich

    Gäste: Reinhard Kardinal Marx (Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz)

    Kategorie
    Gespräch
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    'Dass das Mittelmeer ein riesiger Friedhof geworden ist, das können wir nicht akzeptieren', sagt Reinhard Kardinal Marx. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz mahnt zur Humanität. Und er gibt zu bedenken, dass die Flüchtlingszahlen in Deutschland rückläufig sind und andere, weniger reiche Länder, mehr Flüchtlinge aufnehmen. An Lösungen für die Flüchtlingskrise weltweit mit zu arbeiten, sei selbstverständlich. Kardinal Marx fordert vor allem dazu auf, gegen die Ursachen für Flucht vorzugehen. Dies sei eine christliche Verpflichtung, besonders für die Kirche. In 'phoenix persönlich' spricht Michael Krons mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx über den Einfluss der Religion auf die Politik, über seine familiäre Herkunft und seinen Glauben und über die Frage, warum ihn das Thema soziale Gerechtigkeit so sehr umtreibt.
    Wiederholung
    W
  34. phoenix persönlich

    Gäste: Armin Mueller-Stahl (Künstler)

    Kategorie
    Gespräch
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Für den Künstler Armin Mueller-Stahl bietet die aktuelle politische Entwicklung Anlass zu grosser Sorge: 'Wir haben im Moment die ganze Welt voller Autokraten, voller scheusslicher Leute, die unser Europa kaputtmachen.' Und mit Blick auf den jüngsten Streit in der Bundesregierung mahnt Mueller-Stahl zu mehr Vernunft. Die Leute müssten wieder lernen, miteinander zu reden und ihre Emotionen in den Griff zu bekommen. In 'phoenix persönlich ' spricht Inga Kühn mit dem Künstler Armin Mueller-Stahl über seine Passion, die Malerei, über die Bedeutung seiner Kindheit für seine Karriere und über die Frage, was Heimat für ihn bedeutet. Mueller-Stahl, der als Schauspieler grosse Erfolge in der DDR, der Bundesrepublik und in den USA feierte, widmet sich inzwischen fast ausschliesslich der Malerei.
    Wiederholung
    W
  35. Südamerikas Traumroute – Unterwegs mit dem Patagonien-Express

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Mythos Patagonien – einer der letzten wilden Orte der Welt. Fernweh, Abenteuer, Einsamkeit, Weite, Schönheit und Ursprünglichkeit. ZDF-Südamerika-Korrespondent Andreas Wunn fährt mit der historischen Schmalspurbahn 'La Trochita' durch den argentinischen Teil Patagoniens. Eine Reise durch eine faszinierende Landschaft. Der Autor trifft Aussteiger, Naturschützer und Gauchos. Sie erzählen, wie es sich lebt am Ende der Welt.
  36. Chiles wilder Süden

    Die Fjorde der Siedler

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Landschaften von unvergleichlicher Schönheit und Ursprünglichkeit erwarten Reisende in Chiles grossem Süden, dem untersten Zipfel des Landes, dem auf der südlichen Erdhalbkugel nur noch das Ewige Eis der Antarktis folgt. Viele, die einmal hierher kamen, blieben. Dem Pioniergeist dieser Siedler folgt die Filmreise in die entlegensten Gebiete Patagoniens, von denen viele wie früher nur auf dem Wasserweg zu erreichen sind.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
  37. Chiles wilder Süden

    Die Vulkane der Mapuche

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Chile ist das Land der Vulkane: 2000 gibt es hier, aufgereiht wie an einer Perlenkette. Chiles Ureinwohner, die Mapuche, versuchen auch heute noch mit Hilfe uralter Rituale die Geister in den Vulkanen zu beschwören.
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
  38. mein ausland

    Themen: 24 Stunden Shanghai: Am Puls der Megacity

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Shanghai ist eine der dynamischsten Metropolen der Welt: der grösste Containerhafen, die längste U-Bahn, 23 Millionen Einwohner – eine Megacity. ARD-Korrespondent Mario Schmidt begleitet mehrere Shanghaier durch ihren Alltag, Hafenarbeiter, Paketboten, Essenstester. Sie alle leben in einer Stadt, die viel bietet, aber auch jedem viel abverlangt. Die Immobilienpreise sind zum Beispiel den meisten Einkommen längst davon galoppiert. Dafür bietet die Wirtschaft unendliche Möglichkeiten. Jungunternehmer wie David Li kehren aus dem Silicon Valley zurück, weil er sich mit seinem Start-up für autonomes Fahren hier am Puls der Zeit fühlt.
    Wiederholung
    W
  39. mein ausland

    Themen: China auf zwei Rädern: Abenteuerreise durch Yunnan

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Die Reise mit dem Rad führt ARD-Korrespondentin Ariane Reimers und ihr Kamerateam viele tausend Höhenmeter hinauf in die Berge Yunnans. Von der Millionenstadt Kunming über die berühmten Altstädte von Dali und Lijiang bis in die sagenhafte Stadt Shangri-La mit ihrem buddhistischen Tempelbezirk. Immer abseits der grossen Strassen, auf kleinen Teerstrassen und Schotterstrecken.
  40. Sowjetarmee geheim

    Soldatenalltag in der DDR

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die zweiteilige Dokumentation erlaubt erstmals einen unverstellten Blick auf das Geschehen hinter den Fassaden der sowjetischen Kasernen in der ehemaligen DDR. Wie haben 'Besatzer' und 'Besetzte' eigentlich alltäglich zusammengelebt? Konnten damals aus ehemaligen Feinden überhaupt richtige Freunde werden? Welche Rolle spielten die Wächter in Ostberlin und Moskau?
    Episodenummer
    1
Keine Videos gefunden.