search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 183 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Die Osmanen – Geschichte eines Imperiums The Ottomans: Europe's Muslim Emperors

    Im Schatten Süleymans

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Der Autor Rageh Omaar begibt sich auf die Spuren der Osmanen. Er erforscht die Rolle, die das Osmanische Reich in Europa und im Nahen Osten gespielt hat. Ausserdem stellt er die beiden grossen und sehr unterschiedlichen Sultane gegenüber: Auf der einen Seite Süleyman der Prächtige, der im 16. Jahrhundert herrschte und auf der anderen Abdülhamid II., der im 19. Jahrhundert die Osmanen regierte, als sie 'der kranke Mann am Bosporus' genannt wurden.
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
  2. Die Osmanen – Geschichte eines Imperiums The Ottomans: Europe's Muslim Emperors

    Der Untergang des Reichs

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Der Film erklärt, welche Probleme der Zusammenbruch des Osmanischen Reiches nach dem Ersten Weltkrieg hinterliess – Probleme, die in Europa und im Nahen Osten heute noch existieren. Das Osmanische Reich kann in Ruhm und Glanz mit dem alten Rom gemessen werden. Doch die Grosstaten sind weitgehend verblasst: Brutalität, Massaker und die Zerstückelung des Imperiums schufen ein bleibendes Erbe von Spannungen und Konflikten in der Region.
    Episodenummer
    3
    Wiederholung
    W
  3. Zwischen Steuer und Schleier

    Frauen in Saudi-Arabien

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Frauen in Saudi-Arabien, das sind diese tiefschwarz verschleierten Wesen, über die die Welt wenig weiss. Ausser, dass sie nicht Auto fahren durften. Doch damit ist jetzt Schluss! Der saudische König hat angekündigt, das Fahrverbot aufzuheben. Endlich dürfen dann auch Frauen im ultrakonservativen Golfstaat ihren Führerschein machen.
    Wiederholung
    W
  4. Club der Abenteurer The Explorers Club

    Alfred McLaren – Abenteurer der Weltmeere

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D/USA
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Fünf moderne Entdecker begleitet die Reihe auf ihren Reisen durch die Welt. Ausgangspunkt ist jeweils der New Yorker Explorers Club. Den Auftakt macht Alfred McLaren, der sich mit einem eigens entwickelten Tauchgerät in die Tiefen der Weltmeere begibt. Als Kommandeur eines Atom-U-Boots hat McLaren mehr als ein Jahr unter den dicken Eisschichten des Polarkreises verbracht, um sichere U-Boot-Passagen auszukundschaften für den Fall, dass der Kalte Krieg heiss werden sollte.
    Episodenummer
    1
  5. Club der Abenteurer The Explorers Club

    John Hare – König der Wildkamele

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D/USA
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Im Mittelpunkt des zweiten Teils steht der Kamelforscher John Hare. Der Film begleitet ihn auf einer Expedition zu der von ihm eingerichteten Zuchtstation für Wildkamele in die Wüste Gobi. Durch einen Zufall wurde John Hare, der lange in verschiedenen afrikanischen Ländern gearbeitet hatte, Anfang der 90er Jahre zum weltweit anerkannten Experten für Wildkamele, einer fast ausgestorbenen Tierart, deren Population weniger als 1.000 Tiere umfasst. 1993 gründete er die 'Wild Camel Protection Foundation'.
    Episodenummer
    2
  6. Club der Abenteurer The Explorers Club

    Richard Wiese – Chronist der Natur

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D/USA
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Der dritte Teil begleitet den Wissenschaftsjournalisten und Expeditionsleiter Richard Wiese in die unwirtliche kanadische Provinz Labrador. Deren empfindliches Ökosystem ist ein Gradmesser für den weltweiten Klimawandel. Sein aktuelles Forschungsziel ist Labrador. Die Region am Atlantik im Osten Kanadas ist ein raues und menschenverlassenes Gebiet. Auf 60 Grad Nord kreuzen sich arktische und subarktische Klimazonen und erzeugen eine hochsensible ökologische Übergangszone, in der sich Veränderungen der Umweltbedingungen sehr früh feststellen lassen.
    Episodenummer
    3
  7. Club der Abenteurer The Explorers Club

    Meagan McGrath – Königin der Achttausender

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D/USA
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Die vierte Folge porträtiert die kanadische Alpinistin Meagan McGarth, die ihre physischen und psychischen Grenzen auslotet, indem sie die höchsten Berge der Welt erklimmt. Die 34-jährige Luft- und Raumfahrtingenieurin Meagan McGrath hat als erste Kanadierin die waghalsige Expedition durch die Antarktis zum Südpol alleine geschafft. In Tibet erklomm sie den Mount Everest, in Afrika den Kibo, in Australien den Mount Kosciuszko, in Europa den Mont Blanc, in Nordamerika den McKinley, in Südamerika den Aconcagua und in der Antarktis den Mount Vision.
    Episodenummer
    4
  8. Club der Abenteurer The Explorers Club

    Patrick Dowd – Undercover auf der Suche nach Elektroschrott

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D/USA
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Die fünfte Folge begleitet Patrick Dowd, das mit 23 Jahren jüngste Mitglied des Explorer Clubs, nach Indien. Im Rahmen eines Fulbright-Stipendiums erforscht er den ständigen Fluss von Elektroschrott, der aus aller Welt nach Indien kommt und hier auf vielen illegalen Müllhalden weiterverarbeitet wird. Auf den staubigen Strassen der indischen Millionenmetropole Hyderabad kämpft sich Patrick Dowd durch den quirligen, nicht enden wollenden Stadtverkehr. Mit 23 Jahren ist er eines der jüngsten Mitglieder des New Yorker Explorers Clubs.
    Episodenummer
    5
  9. Die Osmanen – Geschichte eines Imperiums The Ottomans: Europe's Muslim Emperors

    Europas muslimische Herrscher

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die Dokumentationsreihe schildert den Aufstieg und Niedergang des Osmanischen Reiches. Von seiner schillernden Hauptstadt Konstantinopel aus beherrschte es weite Gebiete Europas, Nordafrikas und des arabischen Raums und brach dennoch binnen weniger Jahrzehnte zusammen.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
  10. Die Osmanen – Geschichte eines Imperiums The Ottomans: Europe's Muslim Emperors

    Im Schatten Süleymans

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Der Autor Rageh Omaar begibt sich auf die Spuren der Osmanen. Er erforscht die Rolle, die das Osmanische Reich in Europa und im Nahen Osten gespielt hat. Ausserdem stellt er die beiden grossen und sehr unterschiedlichen Sultane gegenüber: Auf der einen Seite Süleyman der Prächtige, der im 16. Jahrhundert herrschte und auf der anderen Abdülhamid II., der im 19. Jahrhundert die Osmanen regierte, als sie 'der kranke Mann am Bosporus' genannt wurden.
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
  11. Die Osmanen – Geschichte eines Imperiums The Ottomans: Europe's Muslim Emperors

    Der Untergang des Reichs

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Der Film erklärt, welche Probleme der Zusammenbruch des Osmanischen Reiches nach dem Ersten Weltkrieg hinterliess – Probleme, die in Europa und im Nahen Osten heute noch existieren. Das Osmanische Reich kann in Ruhm und Glanz mit dem alten Rom gemessen werden. Doch die Grosstaten sind weitgehend verblasst: Brutalität, Massaker und die Zerstückelung des Imperiums schufen ein bleibendes Erbe von Spannungen und Konflikten in der Region.
    Episodenummer
    3
    Wiederholung
    W
  12. Zwischen Steuer und Schleier

    Frauen in Saudi-Arabien

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Frauen in Saudi-Arabien, das sind diese tiefschwarz verschleierten Wesen, über die die Welt wenig weiss. Ausser, dass sie nicht Auto fahren durften. Doch damit ist jetzt Schluss! Der saudische König hat angekündigt, das Fahrverbot aufzuheben. Endlich dürfen dann auch Frauen im ultrakonservativen Golfstaat ihren Führerschein machen.
    Wiederholung
    W
  13. mein ausland

    Themen: Die Kinderjockeys von Sumba

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Auf Sumba, einer Insel im Osten Indonesiens, sind die Menschen seit jeher verrückt nach Pferden und nach Wetten. In dieser, einer der ärmsten Regionen Indonesiens, besitzt fast jede Familie ein Pferd, und jedes Kind kann reiten. Je kleiner und leichter die Jockeys, umso schneller die Pferde. Die jüngsten Jockeys sind gerade vier, und ein erfolgreicher Kinderjockey kann 500 Euro in der Woche verdienen. Eigentlich ist Wetten in Indonesien gar nicht erlaubt. Es ist auch verboten, dass Kinder die Rennpferde reiten. Doch das kümmert hier niemanden.
    Hintergrundinfos
    In 'mein ausland' berichten ARD- und ZDF-Korrespondenten über ihre Eindrücke, Erlebnisse und Besonderheiten in 'ihren' Ländern und Regionen: Ob die langen Sandstrände von Marokko, das Lebensgefühl in Brooklyn oder der bedrohte Regenwald am Amazonas – 'mein ausland' zeigt die Vielfalt der Kontinente und Länder. Auch Krisenregionen werden besucht, die politische Situation beleuchtet, die Menschen in ihrem Alltag begleitet. Die 45-minütigen Reportagen werden exklusiv für phoenix produziert. Sie bieten tiefe Einblicke in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft anderer Länder und Kontinente und helfen, die politischen Ereignisse und Krisen in der Welt besser zu verstehen.
  14. Die Meisterin des Tattoos

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Whang Od ist fast 100 Jahre alt und die letzte Tattoo-Künstlerin der Kalinga, einem Volksstamm aus den Bergen im Norden der Philippinen. Die Kalinga waren einst Kopfjäger. Fremden Eindringlingen schlugen sie die Köpfe ab. Als Zeichen für ihren Mut bekamen die Kämpfer daraufhin ein prächtiges Tattoo. Die Krieger von einst sind mittlerweile fast alle tot. Whang Od aber geht ihrer Kunst nach wie eh und je. Heute tätowiert sie abenteuerlustige Grossstädter, die den beschwerlichen Weg in eine fremde Welt auf sich genommen haben.
    Wiederholung
    W
  15. Ein Foto erzählt Geschichte

    Hitlergruss und nasse Hose

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wie die Aufnahme eines Mannes wenige Jahre nach dem Mauerfall, der weltweit zur Verkörperung des 'hässlichen Deutschen' wird. Rostock, August 1992: Hunderte Randalierer, Neonazis und Schaulustige versammeln sich vor einer Aufnahmestelle für Asylbewerber im Stadtteil Lichtenhagen. Auch der Hamburger Fotograf Martin Langer ist im Auftrag des Nachrichtenmagazins 'Der Spiegel' in Rostock. Drei Tage lang dokumentiert er die Ausschreitungen, bis er das Foto schiesst, das zum internationalen Symbol der Randale wird: Ein betrunkener Mann im Deutschlandtrikot mit deutlich sichtbaren Flecken im Schritt seiner Jogginghose macht den Hitlergruss.
  16. Die Linke-Europa-Parteitag in Bonn

    Kategorie
    Politik Inland
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    phoenix dok.thema: Paradies auf Erden
  17. Tropenparadies Bali – Eine Perle Indonesiens

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Bali gilt als eine der schönsten Inseln der Welt: ein Urlaubsparadies mit üppigen Landschaften und einer faszinierenden Kultur. Dazu kommt eine exotische und schmackhafte Landesküche. Bali ist die touristisch bekannteste der über 17.000 Inseln des indonesischen Archipels. Die meisten Touristen zieht es an die Strände im Süden zwischen Kuta und Seminyak. Wer aber das ursprüngliche Bali sucht, sollte unbedingt einen Abstecher in den Norden der Insel machen. Reisterrassen wechseln sich ab mit malerischen Dörfern und eindrucksvollen Vulkanbergen.
  18. Reisen in ferne Welten

    Themen: Neukaledonien – Unbekanntes Südseeparadies

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Türkisblaues Wasser, weisse Strände und die grösste Lagune der Welt, umgeben von einem Korallenriff mit 1600 Kilometern Länge: Das ist Neukaledonien. Captain Cook hat die Inselgruppe so getauft, als er aus der Ferne die Höhenzüge der Hauptinsel Grand Terre im südlichen Pazifik entdeckte. Ansonsten aber hat Neukaledonien mit Schottland wenig zu tun. Napoleon der Dritte liess die Inseln einst für Frankreich als Sträflingskolonie erobern, heute haben sie den Status eines französischen Überseelands mit voller Autonomie.
  19. Mission Paradies

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    F/A
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Ende phoenix dok.thema: Paradies auf Erden
  20. Die Osmanen – Geschichte eines Imperiums The Ottomans: Europe's Muslim Emperors

    Europas muslimische Herrscher

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die Dokumentationsreihe schildert den Aufstieg und Niedergang des Osmanischen Reiches. Von seiner schillernden Hauptstadt Konstantinopel aus beherrschte es weite Gebiete Europas, Nordafrikas und des arabischen Raums und brach dennoch binnen weniger Jahrzehnte zusammen.
    Episodenummer
    1
    Wiederholung
    W
  21. Die Osmanen – Geschichte eines Imperiums The Ottomans: Europe's Muslim Emperors

    Im Schatten Süleymans

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Der Autor Rageh Omaar begibt sich auf die Spuren der Osmanen. Er erforscht die Rolle, die das Osmanische Reich in Europa und im Nahen Osten gespielt hat. Ausserdem stellt er die beiden grossen und sehr unterschiedlichen Sultane gegenüber: Auf der einen Seite Süleyman der Prächtige, der im 16. Jahrhundert herrschte und auf der anderen Abdülhamid II., der im 19. Jahrhundert die Osmanen regierte, als sie 'der kranke Mann am Bosporus' genannt wurden.
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
  22. Die Osmanen – Geschichte eines Imperiums The Ottomans: Europe's Muslim Emperors

    Der Untergang des Reichs

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Der Film erklärt, welche Probleme der Zusammenbruch des Osmanischen Reiches nach dem Ersten Weltkrieg hinterliess – Probleme, die in Europa und im Nahen Osten heute noch existieren. Das Osmanische Reich kann in Ruhm und Glanz mit dem alten Rom gemessen werden. Doch die Grosstaten sind weitgehend verblasst: Brutalität, Massaker und die Zerstückelung des Imperiums schufen ein bleibendes Erbe von Spannungen und Konflikten in der Region.
    Episodenummer
    3
    Wiederholung
    W
  23. Zwischen Steuer und Schleier

    Frauen in Saudi-Arabien

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Frauen in Saudi-Arabien, das sind diese tiefschwarz verschleierten Wesen, über die die Welt wenig weiss. Ausser, dass sie nicht Auto fahren durften. Doch damit ist jetzt Schluss! Der saudische König hat angekündigt, das Fahrverbot aufzuheben. Endlich dürfen dann auch Frauen im ultrakonservativen Golfstaat ihren Führerschein machen.
    Wiederholung
    W
  24. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
  25. Herr von Bohlen

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Der Film erzählt die Geschichte des letzten Sprosses einer grossen deutschen Familie, deren Kanonen unzählige Menschen in zwei Weltkriegen getötet haben: Arndt von Bohlen und Halbach – der letzte Krupp. Unwillig sich den Erwartungen von Familie und Firma zu beugen, verzichtet der homosexuelle Industriellensohn 1966 auf ein rund dreieinhalb Milliarden Mark schweres Firmenerbe. Oder – eine andere Lesart: Er wird zum Verzicht auf ein Weltreich gedrängt, weil einer wie er diesen Konzern nicht führen könne. Mit einer jährlichen Abfindung von zwei Millionen Mark zieht sich Arndt in eine andere Welt zurück und versammelt einen Hofstaat wie im Märchen um sich. Doch bleibt er zeitlebens einsam und verschlossen. Sein ausschweifender Lebensstil ist in den 60er und 70er Jahren legendär, provoziert jedoch Neid und Unverständnis – Arndt wird zum Hassobjekt der Bundesrepublik.
    Cast
    Arnd Klawitter, Arne Gottschling, Markus Augé, Jonas Niewianda, André Schäfer, Michael Graeter, Inge Stollberg
    Regisseur
    André Schäfer
    Drehbuch
    Andre Schäfer
  26. Komm komm Grundeinkommen Free Lunch Society: Komm, Komm Grundeinkommen

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    A/D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das bedingungslose Grundeinkommen galt vor wenigen Jahren noch als Hirngespinst. Heute ist diese Utopie denkbarer denn je – intensiv diskutiert in allen politischen und wissenschaftlichen Lagern. Der Film von Christian Tod vermittelt Hintergrundwissen zu dieser Idee und sucht nach Erklärungen, Möglichkeiten und Erfahrungen zu deren Umsetzung. Globalisierung, Automatisierung, Donald Trump. Die Mittelschicht zerbricht. Man spricht zwar über die Ursachen, aber nicht über Lösungen. Zeit für ein komplettes Umdenken: Das bedingungslose Grundeinkommen bedeutet Geld für alle als Menschenrecht ohne Gegenleistung. Visionäres Reformprojekt, neoliberale Axt an den Wurzeln des Sozialstaates oder sozialromantisches linkes Utopia?
    Regisseur
    Christian Tod
    Drehbuch
    Christian Tod
  27. ZDF-History

    Themen: Promifamilien – reich und berühmt – aber auch glücklich?

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Porsches, Presleys oder Trumps – ihre Familien stehen für Geld und Macht. Wie gelingt der Erfolg über Generationen hinweg, und welche Schattenseiten hat er? 'ZDF-History' porträtiert fünf Promifamilien: die Unternehmerdynastien Porsche, Trump und Medici sowie die Künstlerfamilien Presley und Hagen. Was ist ihr Erfolgsgeheimnis, und wie schwer tragen die Erben an ihren prominenten Namen? Das Imperium der Medici besteht neben Bankwesen und Handel aus grosszügigem Mäzenatentum. Über Jahrhunderte prägen sie die Wirtschaft, Politik und Kultur Italiens. Wie wichtig waren die Förderung der Künste und der Kirche für den Machtausbau der Dynastie?
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  28. Das Erbe der Nazis

    1968-1989 – Der Muff von tausend Jahren

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    'Man schüttet kein schmutziges Wasser weg, solange man kein sauberes hat', kommentierte Bundeskanzler Konrad Adenauer die Debatte um die Wiedereingliederung der ehemaligen NS-Beamten in den bundesdeutschen Verwaltungsapparat. War die friedliche Integration der einstigen Täter und Mitläufer in die westdeutsche Demokratie nicht letztlich ein Erfolg?
  29. Das Erbe der Nazis

    1945-1989 – Die DDR: Anspruch und Wirklichkeit

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Mit Hilfe der Staatssicherheit wurden zwischen 1961 und 1989 mehr als 700 Nazi- und Kriegsverbrecher entlarvt und ihrer Bestrafung zugeführt. Das ist die eine Seite. Auf der anderen Seite hat das Ministerium für Staatssicherheit Altnazis auch gezielt ins System integriert.
  30. Das Erbe der Nazis

    1990-2015 – Aufarbeitung oder Schlussstrich?

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Ende phoenix history: Das Erbe der Nazis
  31. ZDF-History

    Themen: Die Geschichte der Lilli Jahn

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Briefwechsel der jüdischen Ärztin Dr. Lilli Jahn ist ein Bucherfolg und ein wichtiges Zeitzeugnis. An der Seite ihres christlichen Ehemanns und ihrer fünf Kindern bleibt sie in Nazi-Deutschland so lange unbehelligt, bis sich ihr Mann 1942 von ihr scheiden lässt. Sie muss ins Arbeitslager, dann nach Auschwitz, wo sie umkommt.
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  32. ZDF-History

    Themen: Promifamilien – reich und berühmt – aber auch glücklich?

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Porsches, Presleys oder Trumps – ihre Familien stehen für Geld und Macht. Wie gelingt der Erfolg über Generationen hinweg, und welche Schattenseiten hat er? 'ZDF-History' porträtiert fünf Promifamilien: die Unternehmerdynastien Porsche, Trump und Medici sowie die Künstlerfamilien Presley und Hagen. Was ist ihr Erfolgsgeheimnis, und wie schwer tragen die Erben an ihren prominenten Namen? Das Imperium der Medici besteht neben Bankwesen und Handel aus grosszügigem Mäzenatentum. Über Jahrhunderte prägen sie die Wirtschaft, Politik und Kultur Italiens. Wie wichtig waren die Förderung der Künste und der Kirche für den Machtausbau der Dynastie?
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die Sendereihe berichtet über spannende Ereignisse der Weltgeschichte. Das Themenspektrum reicht von der politischen Geschichte über kulturgeschichtliche Themen bis zur Gesellschaftsgeschichte.
  33. Ein Foto erzählt Geschichte

    Hitlergruss und nasse Hose

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Wie die Aufnahme eines Mannes wenige Jahre nach dem Mauerfall, der weltweit zur Verkörperung des 'hässlichen Deutschen' wird. Rostock, August 1992: Hunderte Randalierer, Neonazis und Schaulustige versammeln sich vor einer Aufnahmestelle für Asylbewerber im Stadtteil Lichtenhagen. Auch der Hamburger Fotograf Martin Langer ist im Auftrag des Nachrichtenmagazins 'Der Spiegel' in Rostock. Drei Tage lang dokumentiert er die Ausschreitungen, bis er das Foto schiesst, das zum internationalen Symbol der Randale wird: Ein betrunkener Mann im Deutschlandtrikot mit deutlich sichtbaren Flecken im Schritt seiner Jogginghose macht den Hitlergruss.
    Wiederholung
    W
  34. Wie antisemitisch ist Deutschland?

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Es brennen wieder israelische Flaggen, Gedenksteine an den Holocaust werden geschändet, auf vielen Schulhöfen ist 'Du Jude!' als Schimpfwort allgegenwärtig. Das Innenministerium verzeichnete für das Jahr 2017 1453 antisemitische Straftaten. Wie antisemitisch ist Deutschland wirklich? Und wer sind die Täter? Barrie Kosky, Intendant der Komischen Oper Berlin, sucht nach Antworten. Kosky trifft dabei auf Menschen, die unter antisemitischen Anfeindungen leiden, auf Menschen, die Antisemitismus bekämpfen, und jene, die ihn im Internet schüren. Dabei schreckt er auch nicht vor Konfrontationen zurück.
  35. Herr von Bohlen

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Der Film erzählt die Geschichte des letzten Sprosses einer grossen deutschen Familie, deren Kanonen unzählige Menschen in zwei Weltkriegen getötet haben: Arndt von Bohlen und Halbach – der letzte Krupp. Unwillig sich den Erwartungen von Familie und Firma zu beugen, verzichtet der homosexuelle Industriellensohn 1966 auf ein rund dreieinhalb Milliarden Mark schweres Firmenerbe. Oder – eine andere Lesart: Er wird zum Verzicht auf ein Weltreich gedrängt, weil einer wie er diesen Konzern nicht führen könne.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Arnd Klawitter, Arne Gottschling, Markus Augé, Jonas Niewianda, André Schäfer, Michael Graeter, Inge Stollberg
    Regisseur
    André Schäfer
    Drehbuch
    Andre Schäfer
  36. Free Lunch Society – Komm, komm Grundeinkommen Free Lunch Society: Komm, Komm Grundeinkommen

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    A/D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das bedingungslose Grundeinkommen galt vor wenigen Jahren noch als Hirngespinst. Heute ist diese Utopie denkbarer denn je – intensiv diskutiert in allen politischen und wissenschaftlichen Lagern. Der Film von Christian Tod vermittelt Hintergrundwissen zu dieser Idee und sucht nach Erklärungen, Möglichkeiten und Erfahrungen zu deren Umsetzung. Globalisierung, Automatisierung, Donald Trump. Die Mittelschicht zerbricht. Man spricht zwar über die Ursachen, aber nicht über Lösungen. Zeit für ein komplettes Umdenken: Das bedingungslose Grundeinkommen bedeutet Geld für alle als Menschenrecht ohne Gegenleistung. Visionäres Reformprojekt, neoliberale Axt an den Wurzeln des Sozialstaates oder sozialromantisches linkes Utopia?
    Wiederholung
    W
    Regisseur
    Christian Tod
    Drehbuch
    Christian Tod
  37. Tropenparadies Bali – Eine Perle Indonesiens

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Bali gilt als eine der schönsten Inseln der Welt: ein Urlaubsparadies mit üppigen Landschaften und einer faszinierenden Kultur. Dazu kommt eine exotische und schmackhafte Landesküche. Bali ist die touristisch bekannteste der über 17.000 Inseln des indonesischen Archipels. Die meisten Touristen zieht es an die Strände im Süden zwischen Kuta und Seminyak. Wer aber das ursprüngliche Bali sucht, sollte unbedingt einen Abstecher in den Norden der Insel machen. Reisterrassen wechseln sich ab mit malerischen Dörfern und eindrucksvollen Vulkanbergen.
    Wiederholung
    W
  38. Reisen in ferne Welten

    Themen: Neukaledonien – Unbekanntes Südseeparadies

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Türkisblaues Wasser, weisse Strände und die grösste Lagune der Welt, umgeben von einem Korallenriff mit 1600 Kilometern Länge: Das ist Neukaledonien. Captain Cook hat die Inselgruppe so getauft, als er aus der Ferne die Höhenzüge der Hauptinsel Grand Terre im südlichen Pazifik entdeckte. Ansonsten aber hat Neukaledonien mit Schottland wenig zu tun. Napoleon der Dritte liess die Inseln einst für Frankreich als Sträflingskolonie erobern, heute haben sie den Status eines französischen Überseelands mit voller Autonomie.
    Wiederholung
    W
  39. Mission Paradies

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    F/A
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Ende phoenix dok.thema: Paradies auf Erden
    Wiederholung
    W
  40. augstein und blome

    Themen: Grenzwerte, Tempolimit und und und.Ist Autofahren ein Verbrechen?

    Kategorie
    Diskussion
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Was ist rechts, was ist links? Bei Jakob Augstein und Nikolaus Blome ist das keine Frage, sondern Konzept. Hier gibt es keine Grosse Koalition, hier herrscht gepflegte Konfrontation: keine Phrasen, keine Kompromisse, sondern klare Kante. 'augstein und blome' ist der ganz persönliche politische Schlagabtausch über das Thema der Woche, unverstellt und mit offenem Visier – und so nur bei phoenix. Jakob Augstein (Jahrgang 1967) arbeitete bis 2003 bei der 'Süddeutschen Zeitung'. Zudem war er als Autor für die Wochenzeitung 'Die Zeit' tätig. Seit 2008 ist er Verleger der Wochenzeitung 'der Freitag'. Nikolaus Blome (Jahrgang 1963) war Wirtschaftsredakteur beim 'Tagesspiegel' und Brüssel-Korrespondent für einige Regionalzeitungen. Zudem war er stellvertretender Chefredakteur der 'Welt' und Leiter des Hauptstadtbüros der 'Bild'. Er war Mitglied der Chefredaktion des SPIEGEL und Leiter des Spiegel Hauptstadt-Studios. Seit Dezember 2015 ist er stellv. Chefredakteur der BILD. Neben dem Thema der Woche stellt einer der beiden jeweils ein weiteres 'Lieblingsthema' vor. Der verbale Schlagabtausch zwischen Jakob Augstein und Nikolaus Blome ist auch im phoenix Youtube-Kanal abrufbar unter: http://youtube.com/phoenix.
Keine Videos gefunden.