search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 201 entries

Shows starting now

  1. Klingendes Österreich

    Land des einsamen Riesen – Im Gail- und Gitschtal in Kärnten

    Category
    Programm nach Ansage
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Von den Almen des oberen Gailtales aus imponiert der Reisskofel als mächtige Einzelgestalt. Mit fast 2400 Metern ist er der höchste Berg der Gailtaler Alpen. Seine prallen Felswände bilden einen schönen Gegensatz zu den dichten Wäldern mit satten Almfluren zu seinen Füssen. Beginnend am Vorhegg über Kötschach geht es nach Mauthen, dem alten Passort, weiter nach Dellach mit dem Besucherzentrum des GEOParks Karnische Alpen und dem jahrtausendealten Siedlungsboden der Gurina, auf deren Kuppe man die Rekonstruktion eines römischen Herkulestempels bestaunen kann und danach zur kleinen Kirche St. Helena mit Wandmalereien aus dem 13. Jahrhundert. Ein Film von Elisabeth Eisner.
    Cast
    Sepp Forcher, Singgemeinschaft Kötschach-Mauthen, Mauthner Kirchtagmusi, Weisenbläser der Trachtenkapelle Alpenrose Waidegg, Unerhört, 4tissimo, Trachtenkapelle Wulfenia
    Director
    Elisabeth Eisner
    Script
    Elisabeth Eisner
  2. Almleben auf der Gerlitzen

    Category
    Land und Leute
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Hoch über dem Ossiachersee liegt auf rund zweitausend Meter Seehöhe die Gerlitzen Alpe. Ein erhabener Blick über das Südkärntner Panorama eröffnet sich hier. Die Natur ist im Sommer wie im Winter ein Paradies. Leopold Fuchs begleitet mehrere Gerlitzen Originale wie etwa den alteingesessenen Bauern Johann Maier oder das Ehepaar Erwin und Isabella Berger, die in vierter Generation das Bergeralm-Hotel führen, das es seit über hundert Jahren gibt. Mit historischem Bauern- und Sportgerät kennt sich Ernst Rabitsch aus, der einen alten Hof in ein Handwerksmuseum umfunktioniert hat. Das alte bergbäuerliche Leben ist hier noch an vielen Orten lebendig, weil es hier noch Menschen gibt, die in diesen Traditionen bis heute einen tieferen Sinn sehen.
    Rerun
    W
  3. Das Paznaun mit Peter Habeler

    Category
    Land und Leute
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das Paznaun – eine Region voller Gegensätze und Überraschungen. Kleine Orte und grosse Berggipfel. Hier finden Tradition und Moderne nebeneinander Platz – und was im Winter ganz laut ist wird im Sommer ganz leise – fast ursprünglich. Eingebettet in ein unverkennbares Bergmassiv liegt das Paznaun im äussersten Westen von Tirol. Rund 40 Kilometer erstreckt sich das Tal südwestlich bis zur Bielerhöhe mit dem Silvretta Stausee auf Vorarlberger Seite. Es ist ein Tal mit vielen Gesichtern: spannend, aufregend und beschaulich zugleich. Besonders im Sommer. Kaum zu glauben, dass in den Wintermonaten hier täglich bis zu 20 000 Gäste nächtigen. Im Sommer wird das Paznaun als Urlaubsregion immer beliebter – vor allem unter Wanderern und Bergsteigern. Nicht zuletzt durch den kulinarischen Jakobsweg unter der Ägide von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann, der von seinem Projekt erzählt. Die Paznauner galten seit je her als ein gewieftes Volk. Durch die Lage und die Nähe zur benachbarten Schweiz war das Gebiet um die Silvretta- und die Samnaungruppe eine wichtige Verbindung und so manch Paznauner wusste diese Verbindung geschickt für sich zu nutzen: Zum Schmuggeln. (Doku 2019)
    Rerun
    W
  4. Getrennt, verbunden: 100 Jahre Teilung Wien – Niederösterreich

    Category
    Geschichte
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Am 10. November 1920 trat für die zwei Jahre zuvor gegründete Republik eine neue Verfassung in Kraft. Mit dieser Verfassung erhielt auch die ehemalige kaiserliche Reichs- und Residenzstadt Wien seinen Status als eigenständiges Bundesland, von da an von Niederösterreich getrennt. Doch trotz dieser Abtrennung sind Niederösterreich und Wien mehr miteinander verbunden als andere Bundesländer. In der Zeit des Nationalsozialismus sollte Wien zur flächenmässig grössten Stadt des Deutschen Reichs werden. So wurden im Oktober 1938 insgesamt 97 niederösterreichische Gemeinden Wien angegliedert. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurden die meisten Gemeinden wieder rückgegliedert. Noch einige weitere Jahrzehnte sollten vergehen, bis Niederösterreich eine eigene Hauptstadt erhielt. 'Ein Land ohne Hauptstadt ist wie ein Gulasch ohne Saft' war der Slogan des ehemaligen Landeshauptmanns Siegfried Ludwig anlässlich der Volksbefragung 1986, bei der sich die Bevölkerung für St. Pölten entschied. Die neue ORFIII-Dokumentation von Wolfgang Winkler begibt sich, ausgehend von der Trennung vor 100 Jahren, auf die Suche nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden, nach Trennendem und Verbindenden und erzählt so manche Anekdote über die 'Hassliebe', die die beiden Bundesländer, ihre Bewohner und ihre politischen Vertreter verbindet.
  5. Im Dreieck der Macht

    Category
    Politik Inland
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Bundespräsident Thomas Klestil wollte aus seinem Amtsverständnis heraus als 'Staatsoberhaupt' Österreichs den EU-Beitrittsvertrag 1994 auf Korfu unterschreiben. Unterzeichnet hat den Vertrag dann trotzdem der damalige Bundeskanzler Franz Vranitzky. Und warum hat 1987 der Wiener Bürgermeister Helmut Zilk eine Festrede in exakt denselben Worten gehalten, die ursprünglich für diesen Anlass für den dort danach sprechenden Bundespräsidenten Kurt Waldheim verfasst worden war? Die 45-minütige TV-Dokumentation 'Im Dreieck der Macht' untersucht die Beziehungen und das Mächteverhältnis zwischen den Repräsentanten dieser drei Häuser: Wiener Rathaus, Bundeskanzleramt und Leopoldinischer Trakt der Wiener Hofburg, in dem sich der Sitz des Österreichischen Bundespräsidenten befindet. Die Dokumentation von Inspirisfilm beleuchtet mit Originalzitaten, Zeitzeugenberichten und einer Fülle historischen Archivmaterials ein ganz spezielles Beziehungsdreieck der österreichischen Zeitgeschichte – eines, das bis heute entscheidend unser Land mitbestimmt.
  6. Baumeister der Republik

    Andreas Maurer

    Category
    Geschichte
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2019
    Description
    15 Jahre lang bestimmte er die Geschicke Niederösterreichs. Von 1966-1981 war Andreas Maurer Landeshauptmann des grössten Bundeslandes Österreichs. Während seiner Amtszeit wurde der Ausbau des Strassennetzes forciert, die Kommunalstruktur reformiert sowie ein Modernisierungsprozess auf mehreren Gebieten (Niederösterreichisches Pflichtschulgesetz 1972, Raumordnungsgesetz, Naturschutzgesetz 1976, neue Landesverfassung) eingeleitet. In seine Amtszeit fiel auch die grosse Gemeindereform im Jahr 1970, mit der die Anzahl der Gemeinden in Niederösterreich von 1281 – von einigen kleinen Änderungen abgesehen – auf die heutigen 573 reduziert wurde. Maurer gilt auch als 'Königsmacher' zahlreicher Politiker auf Landes- und auf Bundesebene. Zu diesen zählten Karl Schleinzer, Liese Prokop, Siegfried Ludwig sowie dessen Nachfolger Erwin Pröll, der in ihm auch einen 'väterlichen Freund' sah. Maurer war stets der Musik verbunden. So trat er bereits 1932 der Blasmusik in seinem Heimatort bei und wurde später Ehrenpräsident des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes. Erinnerungen zufolge hatte Maurer immer sein eigenes Mundstück eines Bassflügelhorns mit, sodass er jederzeit bei entsprechenden Gelegenheiten mitspielen konnte. Dieses Mundstück wurde ihm neben seiner Geige als Grabbeigabe mitgegeben.
  7. Helmut Zilk – Ein öffentliches Leben

    Helmut Zilk – Eine österreichische Legende

    Category
    Zeitgeschichte
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2008
    Description
    ORFIII zeigt ein Portrait des 'guten Populisten', der schon zu Lebzeiten zu einer nationalen Legende wurde. Legendär geworden ist er vor allem als Wiener Bürgermeister – die Rolle seines Lebens. Aber auch schon zuvor als Fernsehdirektor des ORF, als Journalist, als Politiker und Ombudsmann der Kronen Zeitung war er im ganzen Land bekannt. So vielfältig wie seine beruflichen Funktionen waren auch die Themen, zu denen er sich bis zuletzt öffentlich zu Wort gemeldet hat – nicht immer zur Freude seiner Parteifreunde in der SPÖ. Ein Schatten trübte erst nach seinem Tod sein strahlendes Image, als bekannt wurde, dass er in den 1960er Jahren Informant des tschechoslowakischer Geheimdienstes war.
  8. Kabarett im Turm

    Themen: Fredi Jirkal – der Heimwerkerprofi

    Category
    Kabarett und Satire
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Die Tür schleift, der Wasserhahn tropft, die Steckdose ist kaputt. Stress, Stress, Stress! Fredi Jirkal wollte ja nie ein Haus – seine Frau allerdings schon. Eine Zeit lang konnte er sie mit Monopoly spielen besänftigen: 'Da kannst du dir viele Häuser kaufen und ich brauch nicht mähen, malen, stemmen..'. Es half nicht, Fredi Jirkal ist jetzt Heimwerkprofi.
    Episode number
    8
  9. DENK mit Kultur DENK mit KULTUR

    Gäste: Marianne Mendt (Sängerin und Schauspielerin), Clemens Unterreiner (Bariton)

    Category
    Kunst und Kultur
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Birgit Denk begrüsst dieses Mal zwei Personen, die eines verbindet: die Liebe zur Musik. So spricht die Mutter des Austropop, Marianne Mendt, über ihren Werdegang und ihre Verbundenheit zum Jazz. Seinen nicht ganz unkomplizierten Weg zum Ziel schildert auch der Bariton Clemens Unterreiner, der zu überzeugen weiss: mit seinem Humor, seinem Charme und mit 'Something Stupid' im Duett mir Birgit Denk.
  10. Kult.reloaded

    Themen: Die Nachbarn (5/5) | Gäste: Otto Schenk, Erwin Steinhauer, Adelheid Picha

    Category
    Kabarett und Satire
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    1996
    Description
    Ehepaar Hausman ist mit seinem neuen Haus im Grünen zufrieden. Vor allem Herr Hausman freut sich über das unbebaute benachbarte Grundstück. Doch da kommt ein seltsamer Kauz mit Gartenzwerg und Massband und macht sich auf der Grünfläche breit. Zu Hausmans Entsetzen entpuppt sich der kuriose Mensch als neuer Nachbar, der auch gleich die Pläne seines zukünftigen Hauses ausbreitet und beide zur Besichtigung einlädt. Eine komplizierte Nachbarschaftsbeziehung beginnt Buch: Silke Schwinger und Teddy Podgorsk. , 1996.
    Cast
    Adelheid Picha
    Director
    Heinz Marecek
  11. Fernsehen wie damals

    Themen: 16mm – Schätze aus dem Fernseharchiv

    Category
    Zeitgeschichte
    Rerun
    W
  12. Fernsehen wie damals

    Themen: Klassiker der Reportage

    Category
    Zeitgeschichte
    Rerun
    W
  13. Kult.reloaded

    Themen: Die Nachbarn (5/5) | Gäste: Otto Schenk, Erwin Steinhauer, Adelheid Picha

    Category
    Kabarett und Satire
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    1996
    Description
    Ehepaar Hausman ist mit seinem neuen Haus im Grünen zufrieden. Vor allem Herr Hausman freut sich über das unbebaute benachbarte Grundstück. Doch da kommt ein seltsamer Kauz mit Gartenzwerg und Massband und macht sich auf der Grünfläche breit. Zu Hausmans Entsetzen entpuppt sich der kuriose Mensch als neuer Nachbar, der auch gleich die Pläne seines zukünftigen Hauses ausbreitet und beide zur Besichtigung einlädt. Eine komplizierte Nachbarschaftsbeziehung beginnt ORF III zeigt jeweils vier Folgen der Kultserie 'Die Nachbarn' mit Otto Schenk und Erwin Steinhauer. Dieses Mal: 'Mülltrennung', 'Das Abonnement', 'Das Losungswort' und 'Der Zaun'. . Buch: Silke Schwinger und Teddy Podgorsk. Österreich, 1996.
    Rerun
    W
    Cast
    Adelheid Picha
    Director
    Heinz Marecek
  14. Erbe Österreich

    Themen: Habsburgs Hoflieferanten (1/3): Einkaufstour mit Sisi und Franz Josef

    Category
    Geschichte
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Habsburgs Alltag wäre nicht denkbar gewesen ohne die Hoflieferanten. Kaiser Franz Joseph kaufte gerne Schmuck für seine ferne Elisabeth. Und bei aller asketischen Grundhaltung des Kaisers waren auch die Gastronomen und Zuckerbäcker wichtige Partner im kaiserlichen Tagesablauf. Der neue ORFIII-Arte-Dreiteiler 'Habsburgs Hoflieferanten' erzählt das letzte Jahrhundert der habsburgischen Herrschaft aus der Sicht jener Geschäftsleute, die exklusiven Zugang zum Hof genossen. Hoflieferant zu sein, bedeutete einerseits ein Privileg, konnte andererseits ein hartes Brot sein, wenn der Hof einem die Preise und die Vorgaben diktierte. Und natürlich hatten Hoflieferanten viel Einblick, was so lief im Hause Habsburg. R: Judith Doppler und Kurt Mayer.
    Episode number
    1
    Rerun
    W
    Director
    Judith Doppler, Kurt Mayer
  15. Erbe Österreich

    Themen: Habsburgs Hoflieferanten (2/3): Der kaiserliche Haushalt von Maria Theresia bis Katharina Schratt

    Category
    Geschichte
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Österreichs Kaiser mussten nicht nur regieren, sie assen und tranken auch, sie feierten, sie fuhren Kutsche und sie verteilten Geschenke. Ein grosser Markt also für Waren und Dienstleistungen aller Art, um den viele Firmen rangen. Der Hof war auf diese Hoflieferanten angewiesen, weil er das alles allein niemals bewältigt hätte. Besonders zeigte sich das zur Zeit des Wiener Kongresses, als gekrönte Häupter samt Tross aus ganz Europa nach Wien kamen und verköstigt und belustigt werden wollten. Allein die Zahl der Kutschen, die gebraucht wurden, ging in die Tausenden. Hier begann das Wechselspiel zwischen dem Herrscherhaus und seinen privilegierten Lieferanten, das zu Hochblüten im Handwerk und in der Gastronomie führte. Teil zwei des ORF-III-Arte-Dreiteilers geht zurück zu den Anfängen der Wiener Hoflieferanten und erklärt die Gründe für ihren Höhenflug über die folgenden hundert Jahre.
    Episode number
    2
    Rerun
    W
  16. Fernsehen wie damals

    Themen: Klassiker der Reportage

    Category
    Zeitgeschichte
    Rerun
    W
  17. Fernsehen wie damals

    Themen: 16mm – Schätze aus dem Fernseharchiv

    Category
    Zeitgeschichte
    Rerun
    W
  18. Kultur heute

    Category
    Darstellende Kunst
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Rerun
    W
  19. Wetter / Info

    Category
    Wetterbericht
  20. Klingendes Österreich

    Land des einsamen Riesen – Im Gail- und Gitschtal in Kärnten

    Category
    Programm nach Ansage
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Von den Almen des oberen Gailtales aus imponiert der Reisskofel als mächtige Einzelgestalt. Mit fast 2400 Metern ist er der höchste Berg der Gailtaler Alpen. Seine prallen Felswände bilden einen schönen Gegensatz zu den dichten Wäldern mit satten Almfluren zu seinen Füssen. Beginnend am Vorhegg über Kötschach geht es nach Mauthen, dem alten Passort, weiter nach Dellach mit dem Besucherzentrum des GEOParks Karnische Alpen und dem jahrtausendealten Siedlungsboden der Gurina, auf deren Kuppe man die Rekonstruktion eines römischen Herkulestempels bestaunen kann und danach zur kleinen Kirche St. Helena mit Wandmalereien aus dem 13. Jahrhundert. Ein Film von Elisabeth Eisner.
    Remark
    10.00 (VPS 10.31) Heimat Österreich
    Rerun
    W
    Cast
    Sepp Forcher, Singgemeinschaft Kötschach-Mauthen, Mauthner Kirchtagmusi, Weisenbläser der Trachtenkapelle Alpenrose Waidegg, Unerhört, 4tissimo, Trachtenkapelle Wulfenia
    Director
    Elisabeth Eisner
    Script
    Elisabeth Eisner
  21. ORF III Live

    Themen: Evangelischer Gottesdienst aus der Pfarrkirche Oberwart

    Category
    Zeitgeschehen
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    ORF III überträgt den evangelischen Gottesdienst aus der Pfarrkirche Oberwart. Die Übertragung des Gottesdienstes ist ein Angebot von ORF III für die Zeit der Corona-Krise, in der Gottesdienste und Zusammenkünfte nicht für alle und nur beschränkt möglich sind.
  22. Heimat der Klöster

    Admont – ein Stift in den steirischen Alpen

    Category
    Allgemein
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Österreich ist das Land der Klöster – wie sogenannte landmarks sind sie in die Landschaft gesetzt. Heute präsentieren sie sich als Juwele des Barock oder der Gotik, viele von ihnen aufwändig restauriert und in altem Glanz erstrahlend. Sie sind Angelpunkte des Glaubens für die Menschen in der Region und geben ihnen eine geistige Heimat und Halt im Jahresrhythmus. Die ORFIII-Serie über Klöster und Stifte in Österreich zeigt zum Auftakt das steirische Admont, das vor allem durch seine wunderbare barocke Bibliothek besticht. Das Benediktinerhaus ist eines der ältesten Stifte des Landes. Zu den christlichen Hochfesten im heurigen Frühjahr findet es besonders hohen Zulauf von den Gläubigen.
  23. Unterwegs in Österreich

    Themen: Das Görtschitztal – Wo Schätze wachsen

    Category
    Land und Leute
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Das Görtschitztal in Kärnten bietet einen Reichtum an kulturhistorischem Erbe und eine schöne und interessante Naturlandschaft. Es ist ein Tal voller Geschichte und Geschichten. Mystische Kraftorte dieses Landstrichs waren bereits in der Antike bekannt. Filmemacherin Barbara Altersberger besucht das Tal. Sie erzählt von seinen einstigen wirtschaftlichen Glanzzeiten, dem kulturellen Erbe und neuen wirtschaftlichen Wegen der Region. Historisch äusserst bedeutend für das Görtschitztal waren die Gewinnung und die Verarbeitung von Eisenerz. Das 'Ferrum Noricum', das norische Eisen, war aufgrund seiner Qualität bereits vor 2000 Jahren im Römischen Reich gefragt. Nach der Schliessung vieler Bergwerke suchte die Region nach neuen Wirtschaftsformen. Knappenberg, Gemeinde Hüttenberg, etwa funktionierte sein Bergwerk nach der Schliessung um: Heute ist das Schaubergwerk Knappenberg eine Touristenattraktion. Weitere Attraktionen bewirbt die Region unter dem Motto 'Geheimnisvolles Görtschitztal': Kraftorte, Naturwunder, Themenwanderwege und Fahrradstrecken. Das Filmteam stellt besondere Orte und Menschen im Götschitztal vor und begibt sich ausserdem auch auf die Spuren des bekannten Hüttenberger Tibet-Forschers Heinrich Harrer und dessen Freundschaft zu seiner Heiligkeit, dem Dalai Lama.
    Rerun
    W
  24. Traumauto Nr.5: Märchenspiel mit Musik Traumauto Nr. 5

    Category
    TV-Familienfilm
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    1970
    Description
    Schauplatz: Der Wiener Prater. Pepi träumt Tag und Nacht von einem roten Rennwagen mit der Nr.5 und einer Rennfahrerkarriere. Seine Freundin Elfi sehnt sich nach Ehe- und Familienglück und einer eigenen Tankstelle. Die Pratergeister treffen sich wieder einmal zur alljährlichen Verlosung der silbernen Glückskugel, die dem Gewinner einen Wunsch erfüllt. Wie sie zur Zufriedenheit sowohl von Pepi als auch von Elfi beitragen, davon erzählt dieses Märchen... u.v.a. 1970
    Cast
    Heinz Marecek, Angelika Welzl, Gusti Wolf, Hanns Koloini
    Director
    Bernd Fischerauer
    Script
    Herbert Hauk
  25. Molly & Mops – Das Leben ist kein Guglhupf

    Category
    Liebeskomödie
    Produced in (country)
    A/D
    Produced in (year)
    2010
    Description
    Molly, Zuckerbäckerin aus Leidenschaft, hat Schulden und nimmt an einem grossen Wettbewerb für Konditoren in Wien teil. Was sie nicht weiss: Der Wettbewerb wird als Live-Show im Fernsehen gesendet. Schon am ersten Tag geht alles schief, ihr Einreich-Exponat wird mutwillig zerstört, und sie muss mit Hilfe ihrer Hündin Mops, Oma und Azra improvisieren, um im Rennen zu bleiben. Ein attraktiver Mitbewerber macht ihr das Leben nicht leichter. Zweiter Teil der dreiteiligen Komödie 'Molly & Mops' mit Monika Theresia Reithofer als Molly. Hella von Sinnen verleiht ihre Stimme der Hündin Mops.
    Episode number
    2
    Rerun
    W
    Cast
    Monika Theresia Reithofer, Monika Baumgartner, Atischeh Hannah Braun, Herbert Knaup, Martin Brambach, Adele Neuhauser, Heinz Marecek
    Director
    Michael Karen
    Script
    Anna Morgenrot, Katrin Pilz
  26. So ein Theater – Ein Abend im Schmäh

    Gäste: Heinz Marecek, Otto Schenk, Karl Hodina, Barbara Valentin, Alfred Böhm, Ossy Kolmann

    Category
    Kabarett und Satire
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Dieser besondere Unterhaltungsabend bringt eine Reihe von Sketchen und Chansons mit pointierter und satirischer Note. 'Worried Man' mit einem musikalischen Streifzug durch den Wienerwald und satirischen Kommentaren den Umweltschutz betreffend. Heinz Marecek und Otto Schenk spielen 'Im Antiquitätenladen'. Karl Hodina besingt das 'Vogerl im Bam', Barbara Valentin mit einer Parodie 'Wo ist der Mann?', Alfred Böhm wird einen Sketch von Karl Valentin spielen, den 'Buchbinder Wanninger', Ossy Kolmann und Barbara Valentin werden in einem Sketch unter dem Titel 'Zwei Herzen im Dreivierteltakt' zu sehen sein.
    Rerun
    W
  27. Das lebenslängliche Kind

    Category
    Komödie
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    1986
    Description
    Lustspiel von Robert Neuner nach dem Roman 'Drei Männer im Schnee' von Erich Kästner Der stellungslose Werbemann Dr. Paul Scheinpflug und der Millionär Konrad Lehmann alias Müller gewinnen beide beim Preisausschreiben der Lehmann-Werke einen Aufenthalt in einem Hochgebirgs-Luxushotel. Lehmann will als Herr Müller auftreten, um herauszufinden, 'wie man als armer Mann behandelt wird'. Seine Tochter warnt jedoch die Hotelleitung und informiert sie über ein paar Eigenheiten und Ticks des Herrn Papa. Die Hotelleitung verwechselt prompt die beiden Preisträger. Inszenierung: Heinz Marecek Bildregie: Claus Homschak Aufzeichnung einer Aufführung der Kammerspiele, 1986 ca.119
    Rerun
    W
    Cast
    Franz Stoss, Elisabeth Danihelka, Elfriede Ott, Kurt Sobotka, Heinz Marecek, Marianne Chappuis
    Script
    Robert Neuner
  28. So ein Theater – Die spanische Fliege

    Category
    Schwank
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    1995
    Description
    Die Sternstunden des österreichischen Theaters – jeden Freitag in Ihrem Wohnzimmer! ORF III bringt Evergreens und Komödien Klassiker der österreichischen Theaterbühnen in ihr Wohnzimmer. Mit dabei: Publikumslieblinge und Schauspiellegenden wie Otto Schenk, Maxi Böhm, Ossy Kollmann, Elfriede Ott, Gunther Philipp, Kurt Sobotka und viele mehr – für einen Sommer der gehobenen Unterhaltung zu Hause. Aufruhr in einer Kleinstadt. Die Moral der Bürger wird durcheinandergewirbelt als publik wird, dass einigen Herren der 'guten Gesellschaft die potentiellen Väter eines inzwischen erwachsenen Sohnes einer spanischen Tänzerin sind. Aus den Wiener Kammerspielen
    Rerun
    W
    Cast
    Ossy Kolmann, Gideon Singer, Heinz Marecek
    Director
    Heinz Marecek
  29. Orte der Kindheit

    Heinz Marecek

    Category
    Menschen
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    IIn der Reihe 'Orte der Kindheit' begleitet Kultur-Moderator Peter Schneeberger Künstlerinnen und Künstler an deren Heimatorte. Diesmal ist er mit dem Schauspieler und Regisseur Heinz Marecek, der am 17. September seinen 75. Geburtstag feiert, unterwegs. Aufgewachsen ist Marecek im Wien der Nachkriegszeit. Er beschreibt sich selbst als unternehmungslustiges, aktives Kind, das immer zu spät nach Hause gekommen ist. Von klein auf bis zu seinem 14. Lebensjahr trainierte er fast täglich im Turnverein, der sich im Keller des Wohnhauses der Familie im 7. Bezirk befand. Der Wunsch Schauspieler zu werden, manifestierte sich schon im zarten Alter von 7 Jahren, als er bei einer Schulaufführung den Spiel-Ansager gab und merkte, dass er Leute zum Lachen bringen konnte.
    Director
    Ute Gebardt
  30. Die Heinz-Marecek-Gala

    Gäste: Viktor Gernot, Erwin Steinhauer, Kristina Sprenger, Michael Schottenberg

    Category
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Heinz Marecek wird 75. Der Schauspieler, Regisseur und Kabarettist prägt seit Jahrzehnten die österreichische und deutschsprachige Kulturlandschaft, mit seinem unverwechselbaren Charme und Humor. Zu einem wahren Publikumsliebling avanciert er mit seinen Rollen in 'Wenn der Vater mit dem Sohne', 'Ringstrassenpalais', 'Lindenstrasse', 'Bergretter' und nicht zuletzt 'Soko Kitzbühel'. Doch nicht nur auf dem Fernsehschirm, sondern auch den grossen Bühnen des Landes kann Marecek grosse Erfolge verbuchen. Als Schüler von Otto Schenk am Max-Reinhardt-Seminar beginnt seine Schauspielkarriere. Früh zeigt sich sein ausserordentliches Talent für das komödiantische Fach, das er später in Kabarettprogrammen an der Seite von Karlheinz Hackl unter Beweis stellte. Gemeinsam holten sie mit Texten von Hugo Wiener, Karl Farkas, oder Fritz Grünbaum die legendärsten Nummern des österreichischen Kabaretts und des Wienerlieds zurück ins Rampenlicht. Zusammen mit ORF III feiert Heinz Marecek sein rundes Jubiläum im ORF Radiokulturhaus mit Prominenten Gästen wie Viktor Gernot, Erwin Steinhauer, Kristina Sprenger und Michael Schottenberg. Auch die Zutaten seines Jahrzehntelangen Erfolgs werden dabei nicht zu kurz kommen. Gefeiert wird mit sprühendem Humor, unvergesslichen Wienerliedern und den komischsten Doppelconférencen der österreichischen Kabarettgeschichte. Eine Veranstaltung von ORF III.
  31. Marecek & Hackl: Was lachen Sie?

    Gäste: Karlheinz Hackl, Heinz Marecek

    Category
    Kabarett und Satire
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2014
    Description
    'Schwimmlehrer unter sich' oder 'Levkojen'. Seit Generationen Glanznummern mit Lachgarantie. Alte Bekannte, denen man immer wieder gerne begegnet. Ein Pointenfeuerwerk: Ein 'G'scheiter' versucht einem anderen, dem 'Blöden', die Welt zu erklären. Karlheinz Hackl als der 'G'scheite' und Heinz Marecek als der 'Blöde' in einer Doppelconférence von Karl Farkas & Fritz Grünbaum. Verbales Schattenboxen auf hohem schauspielerischen Niveau.
  32. Aus dem Archiv

    Heinz Marecek | Gäste: Heinz Marecek, Maria Bill

    Category
    Film und Theater
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Heinz Marecek und Maria Bill erinnern sich bei Moderatorin Chris Lohner mittels Zuspielungen und in Gesprächen an Highlights aus Mareceks bisherigem Schaffen. Heinz Marecek hat viele ernste, sozialkritische Rollen gespielt – u.a. in 'Kasimir und Karoline', 'Liliom' oder 'Tod eines Handlungsreisenden', als Rosenblatt im 'Bockerer' oder als Grossvater in 'Maikäfer flieg' -, zum Publikumsliebling wurde er aber vor allem durch seine komischen Rollen. Marecek versteht es, zu unterhalten und zu geniessen – was ihn nicht davon abhält, respektvoll aber bestimmt seine Meinung zu sagen, wenn es um soziale und politische Ungerechtigkeit geht. Vor allem aber ist er begeisterter Spieler, einer, der im Spiel, im Spielen sein will. Zu Gast bei Chris Lohner sind neben Heinz Marecek dessen künstlerische Wegbegleiterin Maria Bill. Die Schätze aus dem Archiv präsentiert Regina Nassiri.
  33. Herzklopfen

    Category
    Liebesgeschichte
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    1985
    Description
    Einer der erfolgreichsten heimischen Filmemacher der 1980er Jahre, der Wiener Walter Bannert, ist im Alter von 77 Jahren gestorben. ORF III ändert aus diesem Anlass das Programm und zeigt seinen Film 'Herzklopfen'. Der lebensbejahende Film von Walter Bannert zeigt das leidenschaftliche Liebesverhältnis zwischen einem Lehrling und einer Schülerin aus gutbürgerlichem Haus. Julia Stemberger schaffte mit ihrer ersten Filmrolle auch gleich den Durchbruch als Charakterdarstellerin: Der 16-jährige Werkzeugmechaniker-Lehrling David verliebt sich in die gleichaltrige Politiker-Tochter Susanne. Das Glück der beiden bleibt nicht lange ungetrübt: Susanne wird schwanger und David muss einen Boxkampf gegen einen scheinbar übermächtigen Gegner bestehen. Mit: Nikolas Vogel (David), Julia Stemberger (Susanne), Adolf Lukan (Vater), Barbara Focke (Mutter). Co-Produktion ÖFF./ORF 1985.
    Cast
    Nikolas Vogel, Julia Stemberger, Adolf Lukan, Barbara Focke, Peter Jost, Gudrun Velisek, Herta Böhm
    Director
    Walter Bannert
    Script
    Walter Bannert, Gustav Ernst
    Reviews
    Ein für ein jugendliches Publikum konzipierter, inszenatorisch solider Film, der in seiner stimmungsvoll-romantischen Lebensbejahung durchaus sympathisch, in vielen Details aber arg wirklichkeitsfern ist (Lex. des Internat. Films).
  34. Getrennt, verbunden: 100 Jahre Teilung Wien – Niederösterreich

    Category
    Geschichte
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Am 10. November 1920 trat für die zwei Jahre zuvor gegründete Republik eine neue Verfassung in Kraft. Mit dieser Verfassung erhielt auch die ehemalige kaiserliche Reichs- und Residenzstadt Wien seinen Status als eigenständiges Bundesland, von da an von Niederösterreich getrennt. Doch trotz dieser Abtrennung sind Niederösterreich und Wien mehr miteinander verbunden als andere Bundesländer. In der Zeit des Nationalsozialismus sollte Wien zur flächenmässig grössten Stadt des Deutschen Reichs werden. So wurden im Oktober 1938 insgesamt 97 niederösterreichische Gemeinden Wien angegliedert. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurden die meisten Gemeinden wieder rückgegliedert. Noch einige weitere Jahrzehnte sollten vergehen, bis Niederösterreich eine eigene Hauptstadt erhielt. 'Ein Land ohne Hauptstadt ist wie ein Gulasch ohne Saft' war der Slogan des ehemaligen Landeshauptmanns Siegfried Ludwig anlässlich der Volksbefragung 1986, bei der sich die Bevölkerung für St. Pölten entschied. Die neue ORFIII-Dokumentation von Wolfgang Winkler begibt sich, ausgehend von der Trennung vor 100 Jahren, auf die Suche nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden, nach Trennendem und Verbindenden und erzählt so manche Anekdote über die 'Hassliebe', die die beiden Bundesländer, ihre Bewohner und ihre politischen Vertreter verbindet.
    Rerun
    W
  35. Kabarett im Turm

    Themen: Fredi Jirkal – der Heimwerkerprofi

    Category
    Kabarett und Satire
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2017
    Episode number
    8
  36. Kult.reloaded

    Themen: Die Nachbarn (5/5) | Gäste: Otto Schenk, Erwin Steinhauer, Adelheid Picha

    Category
    Kabarett und Satire
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    1996
    Description
    Ehepaar Hausman ist mit seinem neuen Haus im Grünen zufrieden. Vor allem Herr Hausman freut sich über das unbebaute benachbarte Grundstück. Doch da kommt ein seltsamer Kauz mit Gartenzwerg und Massband und macht sich auf der Grünfläche breit. Zu Hausmans Entsetzen entpuppt sich der kuriose Mensch als neuer Nachbar, der auch gleich die Pläne seines zukünftigen Hauses ausbreitet und beide zur Besichtigung einlädt. Eine komplizierte Nachbarschaftsbeziehung beginnt ORF III zeigt jeweils vier Folgen der Kultserie 'Die Nachbarn' mit Otto Schenk und Erwin Steinhauer. Dieses Mal: 'Mülltrennung', 'Das Abonnement', 'Das Losungswort' und 'Der Zaun'. . Buch: Silke Schwinger und Teddy Podgorsk. Österreich, 1996.
    Rerun
    W
    Cast
    Adelheid Picha
    Director
    Heinz Marecek
  37. Getrennt, verbunden: 100 Jahre Teilung Wien – Niederösterreich

    Category
    Geschichte
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Am 10. November 1920 trat für die zwei Jahre zuvor gegründete Republik eine neue Verfassung in Kraft. Mit dieser Verfassung erhielt auch die ehemalige kaiserliche Reichs- und Residenzstadt Wien seinen Status als eigenständiges Bundesland, von da an von Niederösterreich getrennt. Doch trotz dieser Abtrennung sind Niederösterreich und Wien mehr miteinander verbunden als andere Bundesländer. In der Zeit des Nationalsozialismus sollte Wien zur flächenmässig grössten Stadt des Deutschen Reichs werden. So wurden im Oktober 1938 insgesamt 97 niederösterreichische Gemeinden Wien angegliedert. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurden die meisten Gemeinden wieder rückgegliedert. Noch einige weitere Jahrzehnte sollten vergehen, bis Niederösterreich eine eigene Hauptstadt erhielt. 'Ein Land ohne Hauptstadt ist wie ein Gulasch ohne Saft' war der Slogan des ehemaligen Landeshauptmanns Siegfried Ludwig anlässlich der Volksbefragung 1986, bei der sich die Bevölkerung für St. Pölten entschied. Die neue ORFIII-Dokumentation von Wolfgang Winkler begibt sich, ausgehend von der Trennung vor 100 Jahren, auf die Suche nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden, nach Trennendem und Verbindenden und erzählt so manche Anekdote über die 'Hassliebe', die die beiden Bundesländer, ihre Bewohner und ihre politischen Vertreter verbindet.
    Rerun
    W
  38. Baumeister der Republik

    Andreas Maurer

    Category
    Geschichte
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2019
    Description
    15 Jahre lang bestimmte er die Geschicke Niederösterreichs. Von 1966-1981 war Andreas Maurer Landeshauptmann des grössten Bundeslandes Österreichs. Während seiner Amtszeit wurde der Ausbau des Strassennetzes forciert, die Kommunalstruktur reformiert sowie ein Modernisierungsprozess auf mehreren Gebieten (Niederösterreichisches Pflichtschulgesetz 1972, Raumordnungsgesetz, Naturschutzgesetz 1976, neue Landesverfassung) eingeleitet. In seine Amtszeit fiel auch die grosse Gemeindereform im Jahr 1970, mit der die Anzahl der Gemeinden in Niederösterreich von 1281 – von einigen kleinen Änderungen abgesehen – auf die heutigen 573 reduziert wurde. Maurer gilt auch als 'Königsmacher' zahlreicher Politiker auf Landes- und auf Bundesebene. Zu diesen zählten Karl Schleinzer, Liese Prokop, Siegfried Ludwig sowie dessen Nachfolger Erwin Pröll, der in ihm auch einen 'väterlichen Freund' sah. Maurer war stets der Musik verbunden. So trat er bereits 1932 der Blasmusik in seinem Heimatort bei und wurde später Ehrenpräsident des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes. Erinnerungen zufolge hatte Maurer immer sein eigenes Mundstück eines Bassflügelhorns mit, sodass er jederzeit bei entsprechenden Gelegenheiten mitspielen konnte. Dieses Mundstück wurde ihm neben seiner Geige als Grabbeigabe mitgegeben.
  39. Helmut Zilk – Ein öffentliches Leben

    Helmut Zilk – Eine österreichische Legende

    Category
    Zeitgeschichte
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2008
    Description
    Am 9. Juni wäre der ehemalige Wiener Bürgermeister Helmut Zilk 90 Jahre alt geworden. ORFIII zeigt aus diesem Anlass ein Portrait des 'guten Populisten', der schon zu Lebzeiten zu einer nationalen Legende wurde. Legendär geworden ist er vor allem als Wiener Bürgermeister – die Rolle seines Lebens. Aber auch schon zuvor als Fernsehdirektor des ORF, als Journalist, als Politiker und Ombudsmann der Kronen Zeitung war er im ganzen Land bekannt. So vielfältig wie seine beruflichen Funktionen waren auch die Themen, zu denen er sich bis zuletzt öffentlich zu Wort gemeldet hat – nicht immer zur Freude seiner Parteifreunde in der SPÖ. Ein Schatten trübte erst nach seinem Tod sein strahlendes Image, als bekannt wurde, dass er in den 1960er Jahren Informant des tschechoslowakischer Geheimdienstes war.
  40. Kultur heute

    Category
    Darstellende Kunst
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Rerun
    W
No video found.