search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 244 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Bingo! Bingo! – Die Umweltlotterie

    Die Umweltlotterie

    Kategorie
    Gewinnshow
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  2. Ostsee Report

    Themen: Wintermarkt der Samen in Jokkmokk: zwischen Rentier und Motorschlitten / Der deutsche Aussteiger Dirk Hagenbuch und sein Wildnisdorf Solberget in Schwedisch-Lappland / Naturfotograf Conny Lundström auf den Spuren der Steinadler im schwedischen Ske

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    In diesem 'Ostsee Report' besucht Udo Biss das traditionsreiche Wintertreffen der lappländischen Ureinwohner in der nordschwedischen Kleinstadt Jokkmokk. Seit mehr als 400 Jahren treffen sich die Samen immer Anfang Februar direkt am Polarkreis, oft bei arktischen Temperaturen von bis zu minus 30 Grad und mehr. Bis zu 40.000 Besucher aus aller Welt machen den Markt heute zu einer der bedeutendsten Touristenattraktionen im hohen Norden. Ein pittoreskes Volksfest, aber auch ein wichtiges Schaufenster samischer Kultur.
  3. DAS!

    Norddeutschland und die Welt | Gäste: Christiane zu Salm (Autorin)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin informiert täglich über das, was im Norden Gesprächsthema ist und begrüsst einen prominenten Gast auf dem roten Sofa.
  4. Ländermagazine

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Regionale Nachrichten und aktuelle Themen aus den norddeutschen Bundesländern.
    Regionenekennung
    ASV
  5. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  6. Das grosse Wunschkonzert

    Kategorie
    Musikshow
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    In dieser frühlingshaften Ausgabe 'Das grosse Wunschkonzert' besucht Moderator Lutz Ackermann die alte Residenzstadt Bückeburg, westlich von Hannover gelegen. Der Mittelpunkt ist natürlich das ehemalige Wasserschloss Bückeburg, noch heute der Wohnsitz der Fürstenfamilie zu Schaumburg-Lippe. Aber auch die Stadt selbst und das sie umgebende Schaumburger Land bieten die zauberhafte Kulisse für die musikalischen Gäste dieser Sendung. Mit dabei ist Nik P., der mit seinem Hit 'Ein Stern, der deinen Namen trägt' einen der erfolgreichsten Schlager aller Zeiten geschrieben hat. Mit ihm plaudert Lutz Ackermann über die Musik und den Weg zum Erfolg. Ausserdem ist Claudia Jung zu Gast auf dem Bückeburger Schloss. Roland Kaiser und Maite Kelly sind dabei und natürlich Helene Fischer, die mehrfache ECHO-Preisträgerin. Mit ihrer Musik dabei sind auch die Schlagerstars Martin Scholz, Allessa und Alexandre Gern.
  7. Sportschau – Bundesliga am Sonntag

    Disziplin: 21. Spieltag: Borussia Mönchengladbach – RB Leipzig, 1. FC Köln – FC Schalke 04

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Sonntagsspiele aktuell und ausführlich: Borussia Mönchengladbach empfängt RB Leipzig, im Anschluss trifft der 1. FC Köln auf Schalke 04.
  8. Die NDR Quizshow

    Das Ratespiel für den ganzen Norden

    Kategorie
    Ratespiel
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Fünf quizbegeisterte Norddeutsche treten bei Jörg Pilawa in der 'NDR Quizshow' im Wettstreit um die 'Leuchte des Nordens' gegeneinander an. Wer kann in der Vorrunde am meisten punkten, in der Hauptrunde alle Fragen richtig beantworten und bei der Risikofrage die erspielten Punkte strategisch geschickt einsetzen, um ins Finale zu kommen?
  9. Sportclub

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Norddeutsche Sport-Höhepunkte: ob Berichte über die Auftritte der Fussball-Nordclubs in den Bundesligen, Reitsport-Glanzlichter, Hamburg-Marathon oder Tanzen – grosser Sport im NDR Fernsehen.
  10. Sportclub Story

    Eishockey in Bremerhaven | Disziplin: Das gallische Dorf in der DEL – Eishockey in Bremerhaven

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Fischtown Pinguins sind die Überraschungsmannschaft in der Deutschen Eishockey Liga (DEL), der höchsten Spielklasse. Mit dem kleinsten Etat aller Vereine haben sie sich zum ambitionierten 'Favoritenschreck' entwickelt und unter anderem deutsche Eishockeymeister-Teams wie EHC München, die Eisbären Berlin und die Kölner Haie geschlagen. Bei den Spielen der Pinguins Bremerhaven werden reihenweise Zuschauerrekorde gebrochen, die Mannschaft hat sich als Neuling in der Liga erstaunlich schnell etabliert. Als Nachfolger der Hamburg Freezers in der DEL sind die Fischtown Pinguins der Gegenentwurf zum millionenschweren Investorenmodell. Denn bei ihnen gibt es fast ausschliesslich regionale Sponsoren. Die 'Sportclub Story' zeigt Menschen und Macher hinter der Erfolgsgeschichte 'Made in Fischtown', vom Manager bis zum Mannschaftskapitän. Der Film von Dino Bernabeo begleitet die Fans in Sonderzügen auf der grössten Auswärtsfahrt der Vereinsgeschichte, wenn 1.500 Eishockey-Anhänger aus Bremerhaven nach Köln reisen, um ihre 'Pinguins im Haifischbecken' anzufeuern. Im strukturschwachen Bremerhaven, von Arbeitslosigkeit und Finanznot gebeutelt, haben sich die Fischtown Pinguins zum Vorzeigeprojekt entwickelt. Auch wenn die gesamte Deutsche Eishockey Liga von Grossclubs und Grossinvestoren regiert wird, leistet ein 'gallisches Dorf' erbitterten Widerstand: Bremerhaven. Ein Film über die Typen des etwas anderen Vereins und die Begeisterung für Eishockey an der Nordseeküste.
  11. Inspector Mathias – Mord in Wales Hinterland

    Alte Wunden

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Verlassen steht ein Bus an der Landstrasse, wenige Schritte entfernt liegt eine Leiche. Es handelt sich um den Fahrer, der mit einem Bolzenschussgerät getötet wurde. Chief Inspector Tom Mathias und seine Kollegen finden einen Ansatzpunkt für das Tatmotiv: Der getötete Familienvater nutzte seinen Job auf der wenig frequentierten Linie, um Drogen an Schüler zu verkaufen. Hat deshalb die Familie eines Jungen, der von Ecstasy einen Gehirnschaden erlitt und seither im Rollstuhl sitzt, Selbstjustiz geübt? Oder ist der klamme Busunternehmer Endaf in die schmutzigen Geschäfte verwickelt? Und könnte dessen vorbestrafter Mechaniker John Bell etwas damit zu tun haben? Ihn, einen wegen Totschlags verurteilten Ex-Soldaten, suchen Mathias und Rhys in dessen Cottage auf. Dort haust der Verdächtige, mit einer schweren Schuld aus Afghanistan ringend, in Abgeschiedenheit und einfachen Verhältnissen. Das verbindet ihn mit dem Ermittler, der am Ende der Stadt in einem Wohnwagen lebt. Mathias muss sich weiterhin auch polizeiintern verantworten. Seine dramatische Lebenssituation spitzt sich zu, als seine Frau Meg unangekündigt auftaucht. Sie kann und will nicht länger warten, bis Mathias in der Lage ist, zu seiner Frau und der lebenden kleinen Tochter zurückzukehren.
    Cast
    Richard Harrington, Mali Harries, Alex Harries, Anamaria Marinca, Hannah Daniel, John Pierce Jones, Mark Lewis Jones
    Regisseur
    Gareth Bryn
    Drehbuch
    Debbie Moon
  12. Ostsee Report

    Themen: Wintermarkt der Samen in Jokkmokk: zwischen Rentier und Motorschlitten / Der deutsche Aussteiger Dirk Hagenbuch und sein Wildnisdorf Solberget in Schwedisch-Lappland / Naturfotograf Conny Lundström auf den Spuren der Steinadler im schwedischen Ske

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Wintermarkt der Samen in Jokkmokk: zwischen Rentier und Motorschlitten In diesem 'Ostsee Report' besucht Udo Biss das traditionsreiche Wintertreffen der lappländischen Ureinwohner in der nordschwedischen Kleinstadt Jokkmokk. Seit mehr als 400 Jahren treffen sich die Samen immer Anfang Februar direkt am Polarkreis, oft bei arktischen Temperaturen von bis zu minus 30 Grad und mehr. Bis zu 40.000 Besucher aus aller Welt machen den Markt heute zu einer der bedeutendsten Touristenattraktionen im hohen Norden. Ein pittoreskes Volksfest, aber auch ein wichtiges Schaufenster samischer Kultur. Die weiteren Themen der Sendung: Der deutsche Aussteiger Dirk Hagenbuch und sein Wildnisdorf Solberget in Schwedisch-Lappland Naturfotograf Conny Lundström auf den Spuren der Steinadler im schwedischen Skellefteå.
    Wiederholung
    W
  13. NDR Talk Show

    Gäste: Matthias Schweighöfer (Schauspieler und Sänger), Florian David Fitz (Schauspieler), Johann Lafer (Gastronom), Ulrich Walter (Physiker und ehemaliger Astronaut), Lina Larissa Strahl (Schauspielerin), Lisa-Marie Koroll (Schauspielerin), Kate Kitchenh

    Kategorie
    Talkshow
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In der 789. Ausgabe der 'NDR Talk Show' erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste: Matthias Schweighöfer, Schauspieler und Sänger Er ist einer der erfolgreichsten Schauspieler und Filmproduzenten Deutschlands: Matthias Schweighöfer. Und er ist ein Multitalent. Er liebe es, so hat er einmal gesagt, die Lieder für seine Kinofilme selbst auszusuchen. Doch damit nicht genug mit seiner Leidenschaft für die Musik. Bereits in seinem Film 'Der Nanny' hat er 2015 den Song 'Fliegen' selbst gesungen. Was anfangs nur ein kleines Sideprojekt war, hat er nun ausgebaut. Am 10. Februar 2017 erscheint sein erstes Album 'Lachen Weinen Tanzen'. Mehr als ein Jahr lang hat der 35-Jährige daran gearbeitet. In der 'NDR Talk Show' wird er unplugged einen Song aus seinem Debütalbum präsentieren. Florian David Fitz, Schauspieler Er hat nicht nur in erfolgreichen Filmen wie 'Willkommen bei den Hartmanns' und 'Terror' mitgespielt, sondern auch gemeinsam mit seinem Freund Matthias Schweighöfer viel Lob und Preise für den Film 'Der geilste Tag' bekommen: Florian David Fitz. Für seine aktuelle Rolle hat der 42-Jährige jetzt die Perspektive gewechselt und einen Hund synchronisiert. In der Bestsellerverfilmung 'Bailey Ein Freund fürs Leben' leiht er der Hauptfigur seine Stimme, einem liebevollen und treuen Hund, der sein tristes Leben als Strassenköter satt hat und als wunderschöner Rassehund wiedergeboren wird. Florian David Fitz ist selbst seit langer Zeit begeisterter Hundebesitzer. Sein Jack-Russell-Terrier Elmo darf sein Herrchen auch schon mal zu Interviews und Filmpremieren begleiten. Ob ihm die Arbeit an dem Film geholfen hat, seinen Elmo und andere Hunde jetzt noch besser zu verstehen, verrät Florian David Fitz in der 'NDR Talk Show'. Johann Lafer, Gastronom Sternekoch, Unternehmer, Buchautor, Hochschulprofessor, Hubschrauberpilot und nicht zuletzt Fernsehstar. Johann Lafer hat sich vom Küchenhelfer in Graz zum Gourmet-Allrounder entwickelt. Er hat bei Witzigmann, Jörg Müller und bei Lenôtre in Paris gelernt. Er hat sich Sterne erkocht, wurde zu Deutschlands bestem Patissier gekürt, zum Koch des Jahres, er hat Goldmedaillen gewonnen und Orden bekommen, er hat für Gorbatschow, Chirac, Kohl und die Familie Clinton gekocht. Seit Jahren betreibt er sein Hotelrestaurant Le Val d'Or auf der Stromburg im Hunsrück, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist. Einem grossen Publikum bekannt wurde Johann Lafer durch seine vielen Fernsehauftritte und durch eigene Sendungen wie 'Geniessen auf gut deutsch' oder 'Johann Lafers Culinarium', mit der er es bis 2006 auf rund 300 Folgen gebracht hatte und die als beste deutschsprachige Kochsendung preisgekrönt wurde. Seinen grössten Fernseherfolg hatte er zusammen mit seinem Kochkollegen Horst Lichter in der ZDF Show 'Lafer! Lichter! Lecker!' die sich zehn Jahre lang grosser Popularität erfreute. Ulrich Walter, Physiker und ehemaliger Astronaut Der Physiker Ulrich Walter ist zusammen mit sechs anderen Astronauten 1993 an Bord der Raumfähre Columbia ins All aufgebrochen. Schon seit seiner Jugend war Walter fasziniert vom Weltraum. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Seit 2003 leitet er den Lehrstuhl für Raumfahrttechnik an der Technischen Universität in München. In seinem Buch 'Im Schwarzen Loch ist der Teufel los' erklärt er wissenschaftlich fundiert, aber allgemeinverständlich alles Wissenswerte über das Weltall und nimmt den Leser mit zu den faszinierenden Expeditionen in die unbekannten Sphären des Universums. Lina Larissa Strahl und Lisa-Marie Koroll, Schauspielerinnen Seit drei Jahren verzaubern sie als Bibi und Tina Millionen von Kinozuschauern: die Jungschauspielerinnen Lina Larissa Strahl und Lisa-Marie Koroll. Regisseur Detlev Buck besetzte die beiden heute 19-Jährigen in seiner Kinoadaption der Hörspielreihe 'Bibi & Tina', den Geschichten rund um die Hexe Bibi Blocksberg und ihre Freundin Tina Martin. Jetzt kommt der vierte Teil in die Kinos: 'Bibi & Tina -Tohuwabohu Total'. Wie sich das Leben von Lina Larissa Strahl und Lisa-Marie Koroll nach den grossen Erfolgen der Filme verändert hat, ob sie privat auch so verrückt nach Pferden sind wie in ihren Rollen und wie ihre Berufsplanung nach dem Abitur jetzt aussieht, das erzählen sie in der 'NDR Talk Show'. Kate Kitchenham, Zoologin und Hundetrainerin Kate Kitchenham hat in Hamburg Zoologie studiert und gibt seit vielen Jahren als Trainerin Hundehaltern Unterricht. In der ZDF-Sendung 'Der Haustier-Check' berät sie Menschen, die gerne ein Haustier hätten und findet mit ihnen zusammen heraus, welches Tier zu ihnen passt, bzw. welche Hunderasse für die zukünftigen Besitzer die richtige ist. Immer an ihrer Seite sind ihr Husky-Dalmatiner-Schäferhund-Labrador-Mischling Erna und der Jack-Russel-Pudelwelpe-Knox. Knox begleitet Kate Kitchenham auch bei diversen TV-Auftritten und wird auch in der 'NDR Talk Show' mit von der Partie sein. 'Keiner liest Menschen so gut wie der Hund', sagt die 42-jährige Hamburgerin und gibt wichtige Tipps, wie man sich vor der Manipulation durch einen Vierbeiner schützen kann. Achim Sam, Food-Comedian Heutzutage jagt ein Ernährungstrend den nächsten: Clean Eating, Superfood, Soft-Pairing! Rohkost oder Pulvernahrung? Wer soll da noch durchblicken? Und wem nützt die Diskussion darüber, ob Astronauten sich gesünder ernähren als Neandertaler? Mit einer erfrischenden Mischung aus Comedy und Ratgeber weist der diplomierte Ernährungswissenschaftler Achim Sam den Weg durchs Lebensmittel-Labyrinth. In seinem Bühnenprogramm 'ISS WAS?!' bringt der Hamburger Licht ins Dunkel der Lebensmittelindustrie. Seine Zuschauer erfahren u.a. die Wahrheit über die Weizenwampe, Low Carb, Vegan, Paleo und Co. Achim Sam weiss, was Hüftpolster lieben und wie man sie zum Schmelzen bringt, denn er selbst war früher übergewichtig.
    Episodenummer
    789
    Wiederholung
    W
  14. DAS! Wunschmenü mit Rainer Sass

    Themen: Altländer Wildgulasch mit Klössen

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Der kulinarische Hilferuf kommt aus Himmelpforten im Landkreis Stade. Rita Bönnighausen möchte ihrer Familie und ihren Freunde gern ein Wildgulasch servieren, hat es aber noch nie selber zubereitet. Ein besondere Aufgabe für Rainer Sass, denn viele Zuschauer haben Probleme mit Wildfleisch und brauchen Tipps. Der Kochschülerin geht es zunächst um die Frage, wo man gutes Wildfleisch beziehen kann. Rainers Empfehlung: In jedem Landkreis gibt es Jäger und Jagdverbände, die haben immer ein Stück Reh, Hirsch oder einen Wildschweinbraten parat. In Himmelpforten gibt es sogar einen besonderen Service: Jäger Heinz Freudenthal liefert seine Ware direkt ins Haus. Ideal für ein perfektes Wildgulasch sind die Keulen und Schultern von Reh und Hirsch. Das Fleisch wird gewürfelt und mit Gemüse, Kräutern, Pilzen und Rotwein in einem Schmortopf aufgesetzt. Kochschülerin Rita ist erstaunt, wie einfach die Zubereitung ist, auch die der Beilagen: Kartoffelklösse und geschmorte Birnen mit Chili.
    Wiederholung
    W
  15. Tagesschau – Vor 20 Jahren

    Themen: 20.02.1997

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1997
  16. DAS!

    Norddeutschland und die Welt | Gäste: Christiane zu Salm (Autorin)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin informiert täglich über das, was im Norden Gesprächsthema ist und begrüsst einen prominenten Gast auf dem roten Sofa.
    Wiederholung
    W
  17. Lindenstrasse

    Medizinalhanf

    Kategorie
    Soap
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Jamal steckt in der Klemme: Seine Eltern möchten mit ihm die Lindenstrasse verlassen, um sich im Ruhrgebiet eine neue Existenz aufzubauen. Aber Jamal will bleiben. Denn: Er hat sich in Lara verliebt. Wird sich der Teenager gegen seinen Vater stellen? Unerwarteter Besuch: Eben als Hans seine tägliche Ration Hanf konsumiert, überrascht ihn ausgerechnet Helga. Und sie ist geschockt: Nimmt ihr Ex etwa illegale Drogen? Hans gerät in Erklärungsnot_ Philipp trifft sich erneut undercover mit Hauke. Er gibt vor, Interesse an dessen rechtem Netzwerk zu haben. In Wahrheit will er herausfinden, wie viele Nazis bei 'Tischlein-Klick-Dich' ihr Unwesen treiben. Aber Hauke durchschaut ihn und es wird sehr gefährlich für Philipp _
    Episodenummer
    1617
    Cast
    Mohamed Issa, Greta Short, Dunja Dogmani, Irene Fischer, Joachim H. Luger, Joris Gratwohl, Philipp Neubauer
    Regisseur
    Ester Amrami
    Drehbuch
    Catrin Lüth
    Hintergrundinfos
    Seit 1985 macht es sich die 'Lindenstrasse' zur Aufgabe die deutsche Lebenswirklichkeit abzubilden. Daher werden die Bewohner der fiktiven Münchner Strasse auch mit Themen wie Scheidung, Tod, Homosexualität, Intrigen, häuslicher Gewalt, Drogen- und Kindesmissbrauch, Fremdenhass und AIDS konfrontiert.
  18. Die Fallers – Die SWR Schwarzwaldserie Die Fallers – Eine Schwarzwaldfamilie

    Urlaub daheim

    Kategorie
    Soap
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Eva ist von Kati mittlerweile ganz schön gestresst und möchte, dass ihre Mutter wieder in die Praxis zum Arbeiten geht. Kaum ist die aus dem Haus, kauert sich Eva mit einem Kissen auf das Sofa und weint. Bei ihrem Onkel Heinz schüttet sie später ihr Herz aus: Sie kommt mit ihrem derzeitigen Leben einfach nicht mehr zurecht. Jenny hat von Matthias erfahren, dass jemand einen gebrauchten Sattel verkaufen will, der auf Twister passen würde. Voller Hoffnung spricht sie das Thema erneut bei Bea an. Die verspricht ihr, mit Karl zu reden. Die beiden einigen sich, dass Jenny den Sattel haben kann. Allerdings nicht als Geschenk, sondern sie kann ihn bei der Familie abarbeiten. Eva teilt Kati mit, dass sie auf dem Schluchsee segeln gehen möchte. Kat ist enttäuscht, denn sie hat sich extra frei genommen. Doch Eva möchte sich alleine über einiges klar werden und in ihrem Urlaub auch mal spontane Entscheidungen treffen!
    Regisseur
    Käthe Niemeyer
    Hintergrundinfos
    Die Serie erzählt vom Alltag einer Bauernfamilie mit all den Schwierigkeiten, die es zu meistern gilt. Natürlich gibt es auch genügend Konflikte, die das Zusammenleben einer Vier-Generationen-Grossfamilie auf einem abgelegenen Schwarzwaldbauernhof mit sich bringt. Dafür sorgen Familienpatriarch Hermann Faller, seine Ehefrau Johanna und seine Brüder Franz und Heinz. Kati, Bernhard und Karl, die Kinder des Ehepaares, haben immer wieder mit zahlreichen Berufs- und Beziehungsproblemen zu kämpfen.
  19. Lieb und teuer Lieb & teuer

    Die norddeutsche Antiquitätenshow | Themen: Silberbesteck / Ringuhr / Gemälde / Bärenfigur / Gedenkteller

    Kategorie
    Darstellende Kunst
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Janin Ullmann lädt Zuschauerinnen und Zuschauer aus Norddeutschland ein, ihre Familien- und Sammlerstücke ausgewählten Kunstexperten vorzustellen. Diese begutachten und bewerten die Objekte. Dabei können sich unscheinbare Dinge als wahrer Schatz entpuppen. Die Objekte dieser Sendung: Silberbesteck – Das Besteck ist aus 800er Silber ist für 12 Personen und besteht aus 76 Teilen inklusive Vorlegeteilen. Es wurde von der Silberwarenfabrik M. J. Rückert in Mainz hergestellt. Es handelt sich um das Modell 4800, das von dem bekannten Jugendstilkünstler Peter Behrens (1868 – 1940) entworfen worden ist. im Auftrag von Grossherzog Ernst Ludwig von Hessen konnten sieben Künstler auf der Mathildenhöhe in Darmstadt Häuser mit passender Innenausstattung realisieren, eine Manifestation des Jugendstils. Auch Behrens entwarf so ein Haus als Gesamtkunstwerk – dazu gehörte der Entwurf dieses Bestecks. Ringuhr – Auf den ersten Blick ist nicht zu erkennen, dass sich in dem Ring eine Uhr versteckt. Der Schmuckstein, ein Lapislazuli ist in einen Deckel eingelassen, der aufgeklappt den Blick auf die Uhr frei gibt. Die Ringuhr ist um 1950 entstanden. Sie ist aus vergoldetem Silber. Auf dem Zifferblatt ist der Hersteller 'Blumus' vermerkt, eine 1919 gegründete Firma aus München, die Schweizer Rohwerke verarbeitet hat und vor allem Armbanduhren hergestellt hat. Gemälde – Der Maler Engel Hoogerheyden (1740 – 1807) war auf die Marinemalerei spezialisiert, auch auf Schiffsgefechte. Die Schiffe und die abgebildeten Orte sind jeweils sehr genau bei ihm wieder gegeben. Hier handelt es sich um einen Zweidecker vor der Stadt Veere in der niederländischen Provinz Zeeland. Das Schiff hat gesetzte Segel und die Kanonen sind ausgefahren. Da das Schiff vor der eigenen Küste liegt und nicht in Kriegsgebiet, ist das wohl die Situation in der die Segel getrocknet und das Schiff durchgelüftet werden. Das Bild wäre in einer Auktion sehr nachgefragt und der Preis könnte sehr in die Höhe gehen. Bärenfigur – Die Bärenfigur ist aus dunklem Böttgersteinzeug, auf der Unterseite findet sich die Schwertermarke der Manufaktur Meissen und die Formnummer aus denen erkennbar ist, dass die Figur um 1939/1940 entstanden ist. Sie wird unter der Bezeichnung 'Bären spielend' gehandelt. Der Modelleur war Alexander Struck (1902 – 1990)hat einige Entwürfe für Meissen geliefert. Gedenkteller – Der einfarbig weisse Schmuckteller zeigt den österreichischen Kaiser Franz Josef I. und den deutschen Kaiser Wilhelm II. im Doppelporträt. Auf dem Tellerrand befindet sich der Spruch: 'In Treue fest'. Dies verweist auf die Entstehungszeit zwischen August 1914, nach dem Beginn des ersten Weltkrieges, in dem beide Länder Verbündete waren und dem November 1916 als Franz Josef I. gestorben ist. Hersteller war die Firma Fraureuth, die um 1914 eine der grössten Porzellanmanufakturen Deutschlands war.
    Wiederholung
    W
  20. mareTV kompakt

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsland
    D
  21. Am Anfang war der Seitensprung

    Kategorie
    TV-Komödie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1999
    Beschreibung
    Die 37-jährige Annabelle Schrader könnte rundum zufrieden sein: Sie ist glücklich mit ihrem Friedrich verheiratet, hat zwei aufgeweckte Kinder, den kleinen Jonas und die pubertierende Lucy, dazu ein Reihenhaus im Grünen. Nur mit ihrer dominanten Mutter pflegt Annabelle ein streitbares Verhältnis. Als 'Queen Mum' dann an Weihnachten wegen der Renovierung ihrer Wohnung bei Schraders einzieht, beginnt ein monatelanger Kleinkrieg. Dabei entgeht Annabelle anfangs Friedrichs Affäre mit ihrer besten Freundin Doro. Wütend setzt sie Friedrich bald darauf nach 15 Ehejahren vor die Tür und lässt sich ihrerseits auf eine Affäre mit dem jungen Künstler Rilke ein. Dieser holt sie bei einem Konzert seiner Band spontan als Sängerin auf die Bühne. Annabelle spürt, dass sie mehr vom Leben will als ein langweiliges Hausfrauendasein. Annabelles neuer Elan hält sie so auf Trab, dass sie nicht bemerkt, was sich sonst noch ereignet. Sie überlässt es ihrer Mutter, sich um den fiebernden Sohn zu kümmern. Und eines Morgens ist sie völlig überrascht, als sie 'Queen Mums' alten Verehrer Martin im Gästezimmer vorfindet. Auch nur am Rande bekommt Annabelle mit, dass Lucy sich unglücklich in Rilkes Freund Niki verliebt hat und ausserdem den jungen Liebhaber ihrer Mutter peinlich findet. Als Niki ohne Lucy verreist und auch die Versuche, ihre Eltern wieder zu versöhnen, scheitern, reisst Lucy aus. Die Angst um ihre Tochter bringt Annabelle und Friedrich plötzlich wieder zusammen.
    Cast
    Simone Thomalla, Heidelinde Weis, Alexandra Schiffer, Jonathan Beck, Stephan Schwartz, Sebastian Feicht, Jens Woggon
    Regisseur
    Hartmut Griesmayr
    Drehbuch
    Peter Probst
  22. Nordmagazin

    Themen: Ostderby – Hansa Rostock empfängt den Halleschen FC / Heimspiel – SSC Palmberg Schwerin empfängt den MTV Stuttgart / Zeitreise – 20 Jahre Gestüt Ganschow

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Wiederholung
    W
  23. Hamburg Journal

    Themen: Der Mann hinter der Schrift / Luther in Pop-Version / 'And The Oscar Goes To': Oscar-Chancen für Hamburg / Geschichten von See / HSV nach Freiburg / Zu wenig Deichhelfer

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Regionalmagazin des Norddeutschen Rundfunks für das Land Hamburg berichtet über das politische und kulturelle Leben der Hansestadt und liefert Hintergrundinformationen zu besonderen Ereignissen.
    Wiederholung
    W
  24. Schleswig-Holstein Magazin

    Themen: Salondampfer Alexandra dampft zurück nach Flensburg / Grosses Springen bei den VR Classics in Neumünster / Fehlalarme bringen Notdienste in Not / Zeitreise: Lübeck beinahe ohne Holstentor

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Regionalmagazin berichtet über das aktuelle Tagesgeschehen im Land zwischen Ost- und Nordsee.
    Wiederholung
    W
  25. buten un binnen

    Themen: Bilanz Schwarzfahrer: Das Bussgeld ist erhöht worden, trotzdem fahren immer mehr Bremer schwarz

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    ASV/SH/H-H/NS/MV
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das Regional- und Lokalmagazin, dessen Titel soviel wie 'draussen und drinnen' bedeutet, bietet seit 1980 tägliche Informationen über das politische und kulturelle Geschehen in und um die Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven.
  26. Hallo Niedersachsen

    Themen: Die Jecken sind los: Traditions-Fastnachtsumzug in Damme / Umstrittene Entscheidung: 40 Jahre Widerstand gegen Gorleben / Anerkennung für Hebammen: Ihre Arbeit ist immaterielles Kulturerbe / Behörde gegen Tierärztin: Fundtiere im Kreis Harburg bal

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Täglich beobachtet das Regionalmagazin das aktuelle Geschehen in Niedersachsen und berichtet über politische und kulturelle Ereignisse.
    Wiederholung
    W
  27. Typisch!

    Themen: Der Schutzengel vom Süllberg geht in Rente

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Touristen und die Einheimischen in Hamburg-Blankenese sind sich in einem Punkt einig: Sie lieben Monika Lühmanns Teestube. Die Touristen wegen des Gebäcks, die Blankeneser wegen der Wirtin, die sie auch 'Johanna vom Süllberg' nennen. Grundstücksspekulanten hätten dagegen gern, dass der Name Lühmann für immer aus jeder Chronik des malerischen Hamburger Nobelvororts getilgt wird. Wenn Monika Lühmann Milieuzerstörung aus schierer Gewinnsucht wittert, läuft sie nämlich zur Hochform auf und vermasselt Spekulanten regelmässig das Geschäft. Aber nun sind alle in Aufruhr: Monika Lühmann hat verkündet, dass sie ihr Café aufgibt! Wie das gehen soll, können sich weder Touristen noch Blankeneser vorstellen. Was wird aus den Scones? Was aus den Spekulanten? Aber wie immer ist Monika Lühmann prinzipientreu, kein Mensch sei unersetzlich und man solle schliesslich gehen, wenn es am schönsten sei. Ausserdem trauen sich ein paar Bewerber die Nachfolge durchaus zu. Doch wissen sie wirklich, in welche grossen Fussstapfen sie treten?
    Wiederholung
    W
  28. Elefant, Tiger & Co.

    Geschichten aus dem Leipziger Zoo | Themen: In der Höhle des Löwen

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    In der Höhle des Löwen Im Löwengehege geht es bissig zu. Aber nicht die Raubkatzen geben sich kratzbürstig, sondern die Nilstachelmäuse, mit denen sie ihre Höhle teilen. Der lädierte Giraffenbulle Max zeigt sich derweil schwer von Begriff. Und die Faultiere reagieren mit Ignoranz auf die Anpassung ihres Speiseplans. Angezählt Die Nilstachelmäuse, die in der Höhle des Löwen wohnen, werden wieder durchgezählt. Dafür muss Jörg Gräser jede einzelne Maus in die Hand nehmen, sie auf ihren Gesundheitszustand überprüfen und das Geschlecht bestimmen. Eine leichte Aufgabe, sollte man meinen. Wenn nur die Mäuse nicht so bissig wären. Die kleinen Nager bringen den Raubtierpfleger an seine Grenzen. Angeschraubt Die grüne Insel der Faultiere soll noch weiter begrünt werden. Dafür haben Martina Molch und Christian Ludwig eine 'Vase', eigentlich ein Rohr, aus dem Baumarkt besorgt. Auf der Insel angeschraubt, soll den beiden Baumbewohnern darin frisches Laub serviert werden. Doch die beiden Pfleger haben nicht mit den Vorlieben ihrer Schützlinge gerechnet. Die lassen sich lieber für Fleisch herab. Angebadet Um die schiefen Hufe von Giraffenbulle Max behandeln zu können, trainiert Tierpfleger Stefan Lohmer nun schon seit Wochen mit ihm. Bei dieser Lektion soll Max freiwillig seinen rechten Huf in einer mit Wasser gefüllten Wanne einweichen. Doch der Giraffenbulle scheint eine Rechts-links-Schwäche zu haben. Versteht er den Therapieansatz wirklich nicht? Oder will er ihn nicht verstehen?
    Episodenummer
    600
  29. In aller Freundschaft

    Schlagabtausch

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Im letzten Moment schaffen es Dr. Martin Stein und Professor Simoni, den schwer verletzten Roland Heilmann zu reanimieren. Da sein Kreislauf über 45 Minuten stillstand, ordnet Dr. Lea Peters eine sofortige Kältebehandlung an, um das Gehirn nicht weiter zu schädigen. Erste Untersuchungen nach der Operation zeigen zudem Anzeichen einer Sauerstoffunterversorgung. Als Rolands Frau Pia davon erfährt, ist sie erschüttert und wütend auf Dr. Lea Peters, die das eigentliche Ziel des Anschlags war. Max Jäschke kommt mit einem Handgelenkbruch in die Sachsenklinik und behauptet, vom Fahrrad gestürzt zu sein. Sein behandelnder Arzt Dr. Brentano zweifelt daran, denn die Verletzung passt nicht zur angeblichen Ursache. Brentano geht von einer Sportverletzung aus und verordnet Ruhe nach der Operation. Max' Freundin Dana besteht darauf, dass er das Training gleich nach der OP wieder aufnimmt. In ein paar Wochen steht ein wichtiger Rückkampf an, bei dem es für Max um seine Zukunft als Profisportler in Amerika geht. Brentano entlässt Max und nimmt ihm das Versprechen ab, sich zu schonen. Doch bereits am nächsten Tag wird Max mit einer viel schlimmeren Verletzung eingeliefert.
    Episodenummer
    691
    Cast
    Nora Huetz, Gerrit Klein, Anja Nejarri, Jascha Rust, Thomas Rühmann, Andrea Kathrin Loewig, Bernhard Bettermann
    Regisseur
    Frank Gotthardy
    Drehbuch
    Lars Morgenroth
    Hintergrundinfos
    Die Arztserie erzählt vom Berufs- und Privatleben der Belegschaft des fiktiven Krankenhauses Sachsenklinik in Leipzig. Zwischen Notaufnahme, Intensivstation, Ärztezimmer und Cafeteria bewältigen Ärzte, Krankenschwestern, Krankenpfleger und Patienten sowohl grosse als auch kleine Herausforderungen.
  30. Nordisch herb

    Das Wunder von Husum

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Das Ausflugsschiff 'Edda' gerät mit einer Gruppe Novizinnen an Bord in Not, als Kapitän Marten 'Ahab' Drake über Bord geht. Nur eine mysteriöse Gestalt rettet das Schiff in letzter Sekunde vor dem Zusammenstoss mit der Kaimauer. Die Ordensschwestern kommen mit dem Schreck davon, doch Nonne Renate ist fest davon überzeugt, dass der Retter in Gestalt von Jesus Christus gesandt wurde, um sie zu retten. Hinrichs wittert eine einmalige Gelegenheit, Husum in der Presse zu profilieren, zumal der vermeintliche Retter spurlos verschwunden ist. Zunächst ahnt er nicht, welch ein Chaos er dadurch verursacht. Als Ahab kurz darauf tot aus dem Wasser geborgen wird, ist jedoch schnell klar, dass eindeutig irdische Begebenheiten den Tod des Kapitäns verursacht haben. Die Kommissare nehmen sich des Falls an. Insbesondere Nora stürzt sich regelrecht in die Arbeit, was Jon aufmerksam und interessiert zur Kenntnis nimmt. Ob der überraschende Besuch von Mutter Neubauer der Grund ist? Nora gibt sich betont locker, dennoch kann sie ihre Sorge nicht ganz verbergen. Warum will Edelgard ihre Tochter und ihre Enkelin nach so langer Zeit plötzlich wiedersehen? Nora traut dem Frieden nicht und Jon spürt, wie sehr die Situation seiner Kollegin zu schaffen macht. Kann er ihr den Rücken stärken und Nora überzeugen, den ersten Schritt auf die entfremdete Mutter zuzugehen?
    Cast
    Frank Vockroth, Loretta Stern, Thomas Kügel, Nora Binder, Ulrich Voss, Sophie Schirmer, Marita Breuer
    Regisseur
    Oliver Dommenget
    Drehbuch
    Uwe Wilhelm
  31. NDR//aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die wichtigsten und aktuellsten Nachrichten aus dem Norden. News und Ereignisse aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Montags bis freitags gibt es drei Ausgaben am Nachmittag und eine am Abend.
  32. Das Herz von Borneo

    Eine Chance für Orang Utans

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Die grosse Pranke lässt keinen Zweifel aufkommen, ein stattlicher Orang-Utan-Mann hat es sich oben im Baum gemütlich gemacht. Abend für Abend bauen sich die Menschenaffen ein neues Nest. Heimstatt bis zum nächsten Morgen. Dann ziehen sie weiter auf der Suche nach Früchten, Pflanzen, Rinden oder Samen. Bis zu fünf Quadratkilometer Wald benötigt ein ausgewachsenes Tier. So viel wird auf Borneo innerhalb weniger Stunden vernichtet. Rasant wie der Wald, schrumpft auch der Bestand der Borneo-Orang-Utans. Es gibt nur noch ungefähr 50.000 Tiere, und Jahr für Jahr sterben etwa 1.000 an den Folgen der Lebensraumvernichtung. In den letzten fünf Jahrzehnten hat die Insel die Hälfte ihres Waldes eingebüsst. Lange Zeit war der Export wertvollen Tropenholzes nach Europa und Nordamerika der Hauptgrund für die systematische Vernichtung der Regenwälder Borneos. Mittlerweile müssen die Urwaldriesen häufig für Ölpalmen Platz machen. Deren Monokulturen bedecken bereits 40.000 Quadratkilometer, eine Fläche so gross wie die Schweiz. Noch gibt es auf der drittgrössten Insel der Welt, die sich Indonesien, Malaysia und das Sultanat Brunei teilen, grössere Gebiete primären Regenwaldes, Lebensraum für Orang-Utans und Malaienbären, Nasenaffen und Zwergelefanten. Mit dem vom WWF initiierten Projekt 'Heart of Borneo' wollen die Verantwortlichen auf der Insel selbst ihr grünes Herz vor dem endgültigen Kollaps bewahren. Das gemeinsame Dreiländerschutzgebiet, 220.000 Quadratkilometer gross, soll Borneos Tierwelt eine Zukunft geben.
  33. die nordstory

    Themen: Der St. Pauli Code

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Ein alter Kiezspruch lautet: St. Pauli ist die einzige Möglichkeit. Hendrik Franke zitiert ihn genüsslich. Er ist St.-Paulianer und Pfleger im Hospiz Leuchtfeuer, das nur einen Steinwurf von der Reeperbahn entfernt steht. Wildes Leben und Tod sind nur durch ein ein paar Meter getrennt. Der Hamburger Stadtteil St. Pauli ist gelebter Widerspruch. 20.000 bis 50.000 Besucher ziehen allnächtlich über die Reeperbahn, über den Hamburger Kiez. St. Pauli ist überall auf der Welt ein Begriff, der Hans-Albers-Schlager 'Auf der Reeperbahn nachts um halb eins' ist rund um den Globus bekannt. Was macht diesen Stadtteil aus neben Rot- und Blaulicht, was lässt St. Pauli scheinbar einzigartig sein und wohin entwickelt sich das Viertel? Wie verträgt sich die Sehnsucht nach ganz grossem Entertainment mit der Kleinteiligkeit der Szene? Klubhaus heisst die neue Location von Corny Littmann, Betreiber des Schmidt Theaters. Das 17-Millionen-Euro-Projekt mit seiner weltweit einmaligen computergesteuerten strahlenden Projektionsfassade, sei 'eine grosse Bereicherung für Hamburg, ein wahrer Leuchtturm für die Medienstadt'. Ein paar Meter weiter glänzt die klassische Fassade des St. Pauli Theaters. 'Hamburg Royal' hatte im September 2015 Premiere, ein Musical um ein Fischrestaurant gleich um die heisse Ecke und sein mehr oder weniger hanseatisches Publikum. Die Hamburger Gesellschaft kommt und beklatscht sich selbst, die Chose läuft, Theaterchef Thomas Collien ist zufrieden. Seit 175 Jahren gibt es das Theater am Spielbudenplatz, seit 1970 führt es Familie Collien, Thomas Collien in dritter Generation gemeinsam mit Regisseur Ulrich Waller. Grosses technisches Chichi gibt es hier nicht, Unterhaltung und Kultur alter Schule werden gepflegt, mit Erfolg und doch immer wieder riskant. Die Traditionspflege in einem Stadtteil mit permanenter Wandlung: wie viel altes St. Pauli darf Neubauten weichen, ohne dass das Viertel seinen rüden Charme verliert, von dem hier doch so viele profitieren? Kaum weniger berühmt als das Viertel selbst war die Esso-Tankstelle am Spielbudenplatz. Die Räumung und der Abriss der Esso-Häuser einte das Viertel im Widerstand, der Kampf gegen die Planung der Neubebauung durch Investoren aus Bayern zeigt , wie demokratisch Städtebau sein kann. Unter Leitung von Sozialarbeitern, Juristen und der 'Planbude' beteiligt sich das ganze Quartier an alternativen Plänen zur Neubebauung. St. Pauli wehrt sich gegen die Vereinnahmung jeder Art. Freiheit, Eigensinn und Fantasie gedeihen hier vorzüglich, davon erzählt dieser Film.
    Hintergrundinfos
    Die Reihe zeigt Reportagen über Menschen im Norden und ihren Alltag in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Hamburg.
  34. NDR//aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die wichtigsten und aktuellsten Nachrichten aus dem Norden. News und Ereignisse aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Montags bis freitags gibt es drei Ausgaben am Nachmittag und eine am Abend.
  35. Mein Nachmittag

    Themen: Auf'n Schnack / Mein Rezept Gerichte von Spitzenköchen leicht gemacht / Alltags- und Paarpsychologie / Tietzer kommt / Quiz.

    Kategorie
    Infotainment
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Auf'n Schnack / Mein Rezept Gerichte von Spitzenköchen leicht gemacht / Alltags- und Paarpsychologie / Tietzer kommt / Quiz.
  36. Leopard, Seebär & Co.

    Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg | Themen: Spielzeug für die Nilkrokodile / Neuzugang im Eismeer-Revier / Wasserbomben für Tuan und Co. / Die Plastikbox im Bärentest

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Spielzeug für die Nilkrokodile Dr. Guido Westhoff hat manchmal seltsame Ideen. Holzspielzeug für die Nilkrokodile ist ganz sicher eine davon. Aber auch Tiere, mit denen sich der Austausch von Zärtlichkeiten gar nicht empfiehlt, brauchen schliesslich Zuwendung. Deshalb baut Kai Schuknecht aus Baumstämmen ein knackiges Beissspielzeug für Rhaya, Audrey und Co. Doch nur Kroko-Dame Vicky zeigt Interesse. Neuzugang im Eismeer-Revier Dirk Stutzkis Fischfressverein ist fast komplett. Der letzte Seebär, ein echter Dortmunder, zieht ins hanseatische Eismeer ein. Auch Eisbär-Dame Viktoria darf endlich ihr Zuhause beschnuppern. Zur Premiere gibt es Fisch vom glücklichen Dirk, der wieder all seine 'Wasser-Schwimmer' um sich hat. Wasserbomben für Tuan und Co. Eigentlich sind die Orang-Utans eher wasserscheu. Aber weil es richtig warm ist, sehnen sie sich nach einer Abkühlung. Claus Claussen und Julia Ganz haben sich dazu etwas Extrabuntes ausgedacht: Wasserbomben. Die farbenfrohen Ballons machen Tuans Bande aber erst mal skeptisch. Doch langsam kriegen sie den Dreh raus und dabei so manche kalte Dusche ab. Die Plastikbox im Bärentest Nachdem Uwe Fischer den Bären eine Eisbombe gebastelt und über die Mauer geworfen hat, kriegt Mascha gar nicht genug davon. Kurzerhand wirft Uwe die Plastiktragebox hinterher, und die ist ja beinahe 'unkaputtbar', aber eben nur beinahe.
    Episodenummer
    118
    Hintergrundinfos
    Im Tierpark Hagenbeck ist man der Wildnis ganz nah. Sehen Sie tolle Bilder aus dem hohen Norden, denn dort schreibt das Zooleben seine Geschichten – mal witzig, mal traurig, aber immer spannend.
  37. Ländermagazine

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Regionale Nachrichten und aktuelle Themen aus den norddeutschen Bundesländern.
    Regionenekennung
    ASV
  38. Die Nordreportage

    Themen: Abriss unter Zeitdruck

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Brücke über der B 75 in Bremen muss abgerissen werden. Nur 56 Stunden Zeit an einem Wochenende haben Olaf Ötjen und seine Männer dafür. Der Abriss kann nur bei einer Vollsperrung gemacht werden. Sind die Arbeiter nicht bis um vier Uhr am Montagmorgen fertig, bricht in der Stadt der Verkehr zusammen. Das Abrissunternehmen rückt mit sechs Baggern, Stromgenerator, Staubbindeanlage und anderen Grossgeräten an. 20 Arbeiter sollen in Tag- und Nachtschichten die Brücke abreissen und den Schutt entsorgen. Doch schon bei den Vorbereitungen geht einiges schief. 'die nordreportage' ist dabei: Wasserschläuche gehen kaputt, Bagger geben den Geist auf, und die Männer geraten immer mehr unter Zeitdruck.
  39. DAS!

    Norddeutschland und die Welt | Gäste: Sonja Vukovic (Autorin)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin informiert täglich über das, was im Norden Gesprächsthema ist und begrüsst einen prominenten Gast auf dem roten Sofa.
  40. Ländermagazine

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Regionale Nachrichten und aktuelle Themen aus den norddeutschen Bundesländern.
    Regionenekennung
    ASV
Keine Videos gefunden.