search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 220 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Rote Rosen

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    In der Hoffnung, ihre Freundschaft zu retten, lösen Eliane und Theo ihren Fusionsvertrag wieder auf. Doch Eliane erträgt Theos egoistische Art einfach nicht mehr und verlangt zu seinem Entsetzen, dass er aus der Wohngemeinschaft auszieht. Sydney glaubt Mielitzer und gibt ihm noch eine Chance, gemeinsam mit ihr Simone zu überführen. Dafür müssen sie allerdings Merle ins Boot holen, die – um Simone zu täuschen – die Gärtnerei schliessen und zum Verkauf anbieten muss. Doch das bedeutet auch, die eigens zum Helfen angereiste Erika zu belügen. Die muss betroffen feststellen, dass das Leben in Lüneburg auch ohne sie weitergelaufen ist. Ben will Lilly etwas bieten und organisiert einen Prinzessinnentag auf einem Märchenschloss. Dummerweise hat er sich im Tag vertan. Patrick bekommt von Gunter einen Dreijahresvertrag angeboten. Doch weder Kim noch er halten es für erstrebenswert, weitere drei Jahre in Lüneburg zu bleiben. Gunter bittet Sandra, ihn zu einem Geschäftsessen zu begleiten und ist angetan von ihrer Weltgewandtheit und Eloquenz.
    Episodenummer
    2352
    Cast
    Cheryl Shepard, Mickey Hardt, David C. Bunners, Constantin Lücke, Gerry Hungbauer, Brigitte Antonius, Hermann Toelcke
    Regisseur
    Christoph Klünker, Mattes Reischel
    Drehbuch
    Carmela Bornhütter
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela erzählt Geschichten um drei Generationen, ungeahnte Liebesaffären, verblüffende Karrieren, Geschichten voller Niedertracht und Edelmut, familiäres Chaos und höchst romantische Momente.
  2. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Clara ist glücklich, dass William an ihrer Seite ist. Als er nach einer Auseinandersetzung mit Adrian verärgert nach Hause kommt, beschliessen Clara und er, einen Ausflug zu machen. Unterwegs finden sie einen Ballon mit einer geheimnisvollen Einladung daran. Als sie dieser folgen, kommen sie zu einer romantisch hergerichteten Scheune, in der die beiden eine wunderschöne Nacht zusammen verbringen. Am nächsten Morgen treffen sie auf ihre Gastgeber ... Während Werner auf dem Hochsitz festsitzt und keine Hilfe holen kann, kehrt Friedrich allein an den 'Fürstenhof' zurück. André wird misstrauisch und kommt seinem Bruder zur Hilfe. Als Werner ins Hotel eilt, hat Charlotte ihre Anteile bereits an Frau Claasen verkauft. Nachdem Werner Charlotte von dem Vorfall mit Friedrich erzählt hat, streitet dieser alles ab und eröffnet beiden, dass er als Verwalter für Birgit Claasens Anteile eingesetzt wurde. Friedrich und Beatrice geniessen ihren Triumph über Werner und Charlotte. Tina stösst Oskar von sich und erzählt ihm nicht von ihrer Schwangerschaft. Als sie von einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen Oskar und David erfährt, reagiert Tina sehr emotional und erregt damit Nataschas Aufsehen. Auf deren Nachfragen hin erzählt Tina Natascha schliesslich von ihrer Schwangerschaft.
    Episodenummer
    2616
    Cast
    Jeannine Wacker, Max Alberti, Sepp Schauer, Antje Hagen, Mona Seefried, Michael N. Kühl, Isabella Hübner
    Regisseur
    Stefan Jonas, Carsten Meyer-Grohbrügge
    Drehbuch
    Klaus Tegtmeyer, Tina Müller
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
  3. Nordmagazin

    Themen: Messebesuch – Grüne Woche in Berlin / Restaurierung – Altar Dorf Mecklenburg in der Zeitreise / Wettkampf – Tischtennis- Landesmeisterschaften in Kühlungsborn

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Wiederholung
    W
  4. Hamburg Journal

    Themen: Rückbau der Müllverbrennungsanlage / Hamburg damals: Fernsehturm / HSV Nachbericht

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Regionalmagazin des Norddeutschen Rundfunks für das Land Hamburg berichtet über das politische und kulturelle Leben der Hansestadt und liefert Hintergrundinformationen zu besonderen Ereignissen.
    Wiederholung
    W
  5. Schleswig-Holstein Magazin

    Themen: Was macht der SV Blau-Weiss Löwenstedt so anders? / Woodstock: Schafft ein Musical den Geist von damals zurück? / Probefahrt des neuen Seenotrettungskreuzers 'Berlin' / Zeitreise: Schleswig-Holsteiner in Stalins Gulag

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Regionalmagazin berichtet über das aktuelle Tagesgeschehen im Land zwischen Ost- und Nordsee.
    Wiederholung
    W
  6. buten un binnen

    Themen: Unterrichtsausfall: Funktioniert die Lehrerfeuerwehr?

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    ASV/SH/H-H/NS/MV
    Hintergrundinfos
    Das Regional- und Lokalmagazin, dessen Titel soviel wie 'draussen und drinnen' bedeutet, bietet seit 1980 tägliche Informationen über das politische und kulturelle Geschehen in und um die Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven.
  7. Hallo Niedersachsen

    Themen: Grossimkertage in Celle: Leiter des Bieneninstitus zu Gast bei Hallo Niedersachsen / Konkurrenz vom Nachbarn: Hildesheim und Hannover bewerben sich als Kulturhauptstadt / Notzeit: Futter für die Wildtiere im Harz

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Täglich beobachtet das Regionalmagazin das aktuelle Geschehen in Niedersachsen und berichtet über politische und kulturelle Ereignisse.
    Wiederholung
    W
  8. Typisch!

    Themen: Die Trödeljäger

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Wer die drei Antikscheunen von Sabine und Peter Reinhardt besucht, kommt aus dem Staunen nicht heraus: Auf fast 1.000 Quadratmetern stapeln sich vor und in den Gebäuden eines alten Rittergutes in Exten bei Rinteln alte Möbel, Trödel und alles, was die Reinhardts auf ihren Touren kreuz und quer durch Niedersachsen ergattern. Das Ehepaar zieht fast täglich von Dorf zu Dorf und von Hof zu Hof, um für Nachschub zu sorgen. Das Überlandfahren liegt Peter Reinhardt im Blut: Er stammt aus einer Sintifamilie und schnupperte schon als Kind 'Trödelluft', da sein Vater mit alten Teppichen handelte. Eigentlich wollte Peter Reinhardt eine Ausbildung zum Tischler machen, aber es gab so viel zu tun, dass er mit 16 Jahren ins Geschäft seines Vaters einsteigen musste. Heutzutage laufen die Geschäfte mit antiken Möbeln nicht mehr so gut. Die Reinhardts müssen sich etwas einfallen lassen, um Kunden auf ihren Hof zu ziehen. Peter Reinhardt besinnt sich auf seinen ursprünglichen Berufswunsch und fertigt aus altem Eichenholz Tische und Statuen, die er 'windschiefe alte Knochen' getauft hat. Sabine Reinhardt bewirbt die Objekte eifrig auf Facebook. Den Umgang mit neuen Medien hat ihr einer ihrer Söhne beigebracht. Sabine brachte einen Sohn mit in die Ehe, Peter Zwillinge. Ihr Enkel Kevin wohnt sogar bei ihnen. Das war ein einschneidendes Erlebnis für das Ehepaar, das sein Leben dadurch komplett umstrukturieren musste. Das Porträt aus der Reihe 'Typisch!' zeigt das ungewöhnliche Leben der Reinhardts, die mit viel Optimismus und Tatendrang immer wieder neue Ideen entwickeln, um ihr Trödelgeschäft anzukurbeln, gleichzeitig als 'späte Eltern' ihren Enkel aufziehen und eine grosse Patchworkfamilie zusammenhalten.
  9. In aller Freundschaft

    Alte und neue Freundschaften

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Der gerade geborene Linus Lösch läuft plötzlich blau an und bekommt Atembeschwerden. Dr. Martin Stein braucht die Hilfe von Dr. Niklas Ahrend. Doch Niklas gibt sich die Schuld am Tod von Anita Veit und weiss nicht, wie er weiterhin als Arzt arbeiten soll. Bei der Untersuchung stellt Niklas fest, dass der kleine Linus nur eine Herzhälfte hat, ohne Operation wird er sterben. Die Ärzte diskutieren, was zu tun ist, der Eingriff gehört zu den komplexesten in der Herzchirurgie. Nur der Arzt, der diesen Eingriff schon ein paar Mal durchgeführt hat, hält sich aus der Sache heraus: Niklas. Er bittet Roland, seinen ehemaligen Mentor Dr. Harald Loosen aus Erfurt hinzuzuziehen. Niklas kämpft mit sich, die Angst davor, am OP-Tisch Entscheidungen treffen zu müssen, quält ihn. Die neue Pflegedienstleiterin Arzu Ritter muss sich in ihrer neuen Rolle erst finden. Noch dazu sind die Veränderungen durch die Übernahme von Abaris deutlich zu spüren. Als Hans-Peter Brenner sich darüber beschwert, dass der Zuschuss zum Kantinenessen gestrichen wurde, verspricht Arzu, das in einer Sitzung mit der Geschäftsführung zu klären. Doch statt einer Klärung bekommt sie die nächste Hiobsbotschaft: 30 Prozent Pflegepersonal sollen eingespart werden, und von Arzu wird erwartet, dass sie eine Liste mit Namen liefert.
    Episodenummer
    671
    Cast
    Anja Antonowicz, Yves Hinrichs, Robert Giggenbach, Beate Furch, Thomas Rühmann, Andrea Kathrin Loewig, Bernhard Bettermann
    Regisseur
    Hans Werner
    Drehbuch
    Lars Morgenroth
    Hintergrundinfos
    Die Arztserie erzählt vom Berufs- und Privatleben der Belegschaft des fiktiven Krankenhauses Sachsenklinik in Leipzig. Zwischen Notaufnahme, Intensivstation, Ärztezimmer und Cafeteria bewältigen Ärzte, Krankenschwestern, Krankenpfleger und Patienten sowohl grosse als auch kleine Herausforderungen.
  10. Tierärztin Dr. Mertens

    Schluckbeschwerden

    Kategorie
    Tierarztserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Susannes Leben wird nicht ruhiger: Zum einen setzt sie sich für ihre Mitarbeiter ein, die immer mehr unter dem Druck des neuen Zoodirektors leiden. Zum anderen schluckt sie ihren Ärger hinunter und ist um Ausgleich und Sachlichkeit bemüht. Selbst dann, als es Roman Blum gelingt, dass ihr Vater seine Stelle als Kurator aufgibt. Doch irgendwann platzt ihr der Kragen, es kommt zu einem offenen Schlagabtausch zwischen ihr und Blum. Zusätzlich spürt sie, dass ihr neuer Chef etwas verheimlicht. Vorerst kommt aber nur Christoph dahinter, denn er wohnt im gleichen Hotel wie Blum: Blum leidet an Multipler Sklerose, deren Symptome versucht er, so gut es geht zu verheimlichen. Doch auch Jonas ist auf Konfrontationskurs und Luisa leidet so sehr unter der Trennung ihrer Pflegeeltern, dass es sich negativ auf ihre schulischen Leistungen auswirkt. Sie hat Angst vor dem Umzug, ist launisch und verbarrikadiert sich hinter Unnahbarkeit, besonders gegenüber Christoph. Ähnlich abweisend verhält sich auch ein kleiner Junge, dem seine Mutter ihren neuen Lebensgefährten vorstellen will. In einem spontanen Wutanfall schleudert er die Autoschlüssel mitten in die Savanne, wo sie ausgerechnet von einem Straussenweibchen verschluckt werden. In einer Notoperation kann Susanne das Tier in letzter Sekunde retten. Doch ausgerechnet Anett spielt Blum vertrauliche Unterlagen über den riskanten Eingriff in die Hände.
    Episodenummer
    56
    Cast
    Elisabeth Lanz, Ralph Herforth, Sven Martinek, Gunter Schoss, Ursela Monn, Thorsten Wolf, Anna Bertheau
    Regisseur
    Thomas Nennstiel
    Drehbuch
    Kerstin Höckel
  11. NDR//aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die wichtigsten und aktuellsten Nachrichten aus dem Norden. News und Ereignisse aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Montags bis freitags gibt es drei Ausgaben am Nachmittag und eine am Abend.
  12. In den Tiefen des Amazonas Amazon Abyss

    Flussdelfine und Piranhas

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2005
    Beschreibung
    Der Amazonas: Auf einer Länge von 6.000 Kilometern durchquert er den südamerikanischen Kontinent. Immer noch birgt der längste Strom der Erde viele Geheimnisse. Was lebt in der kaum erforschten Unterwasserwelt des riesigen Flusssystems und in den erst vor wenigen Jahren entdeckten, bis zu 120 Meter abfallenden Untiefen des Amazonas? Ein Spezialteam der BBC bricht zu einer abenteuerlichen Expedition auf. Mit dabei ist der deutsche Unterwasserkameramann und Biologe Florian Graner. Das Forschungsziel der Reise: die Tierwelt der weiten Wasserwildnis des Amazonas. Für Florian und die Taucher und Wissenschaftler im Team werden drei Amazonasschiffe für viele Wochen zum Ausgangspunkt ihrer Exkursionen, für Ausflüge mit dem Schnellboot und für Tauchgänge mit unbekanntem Ausgang. Die Bedingungen könnten schwieriger nicht sein. Bereits nach einem Meter Tiefe wird die Sicht im schlickigen Wasser des Amazonas undurchdringlich. Eine braune Brühe, in der sich die Taucher nur Stück für Stück vorantasten können. Dennoch gelingen Florian und seinen Kollegen faszinierende Aufnahmen von merkwürdigen Messerfischen, lebensgefährlichen Zitteraalen und riesigen Anakondas. In abgelegenen Seitenarmen des Flusses entdecken sie sogar neue Fischarten. Piranhas greifen die Taucher an, und auch die Suche nach dem Riesenwels, dem Jaú, ist voller Risiken. Der Fisch, so erzählen die Einheimischen, reisst mit seinem riesigen Maul Menschen in die Tiefe. Die Taucher werden aber auch durch wunderbare Augenblicke für alle Strapazen entschädigt: Florian Graner gelingt es, Baby-Kaimane im Flachwasser zu filmen und mit Botos, den urtümlich wirkenden Flussdelfinen, zu schwimmen.
    Regisseur
    Steve Greenwood
  13. die nordstory

    Themen: Frischer Wind im Kuhstall

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Es gibt Menschen in Niedersachsen, bei denen dreht sich von morgens bis abends alles um Kühe. In Ostfriesland kümmern sich die Bauern um ihre Schwarzbunten, im Harz um das Rote Höhenvieh und in der Nähe von Cloppenburg um exotische Wagyu-Rinder aus Japan. Sie messen ihre Tiere in Wettbewerben, sorgen für das beste Futter und nehmen eine Menge Geld in die Hand, um ihren Traum zu verwirklichen. Milchbauer Amos Venema aus Jemgum hat 2015 die Silberne Olga gewonnen, ein Preis für nachhaltiges Wirtschaften und eine gute Öffentlichkeitsarbeit. Denn Amos Venema dokumentiert seine Arbeit mit den Kühen im Internet, das Portal My Kuhtube erfreut sich nicht nur bei Landwirten grosser Beliebtheit. Mit dem Wegfall der Milchquote hoffte Venema auf gute Erlöse, doch der Preis geht in den Keller. Auch für Michael Looschen aus Garrel geht es um viel Geld. Er hat sich für eine sechsstellige Summe Embryonen der sehr wertvollen Wagyu-Rinder aus Japan besorgt und betreibt damit Pionierarbeit. Sein Vater wollte die Bullenmast aufgeben und hatte keinen Nachfolger. Da kam der jüngste Sohn auf die Idee, mit Edelfleisch zu handeln. 250 Euro werden mittlerweile pro Kilo bezahlt, aber die Investitionen sind immens. Ein neuer Stall musste her und 80 Ammenkühe gekauft werden, die die zarten Wagyu-Kälber jetzt austragen. Alles bio heisst es bei Daniel Wehmeyer in Osterode im Harz. Er wollte schon als Kind Bauer werden, obwohl seine Eltern dagegen waren. Nun hat er 80 Tiere der seltenen Rasse Harzer Rotes Höhenvieh und lässt seine Tiere auf Naturschutzflächen weiden. Seine Bratwurst aus reinem Rindfleisch ist im Harz inzwischen der Renner. Doch jedes Jahr muss er sich wieder der strengen Kontrolle stellen, ob denn auch wirklich alles auf seinem Hof umweltgerecht und nachhaltig zugeht. 'die nordstory' begleitet drei Männer, die mit ganzer Leidenschaft für ihre Tiere da sind, wirft einen Blick hinter die Kulissen der Bauernhöfe und zeigt hautnah, was moderne Landwirtschaft heutzutage bedeutet. Gefördert mit Mitteln der nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen.
    Hintergrundinfos
    Die Reihe zeigt Reportagen über Menschen im Norden und ihren Alltag in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Hamburg.
  14. NDR//aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die wichtigsten und aktuellsten Nachrichten aus dem Norden. News und Ereignisse aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Montags bis freitags gibt es drei Ausgaben am Nachmittag und eine am Abend.
  15. Mein Nachmittag

    Themen: Mein Rezept: Kartoffel-Wild-Lasagne mit Kopfsalat / Alltagspsychologie: Alt und weise was ist dran an der Mär von der Altersweisheit? / Auf'n Schnack: Stephan Höstermann – der Comic-Möwen-Zeichner aus Esens (Nds.) / Tietzer kommt: live vom Reetdac

    Kategorie
    Infotainment
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Mein Rezept: Kartoffel-Wild-Lasagne mit Kopfsalat Küchenchef Tarik Rose interpretiert einen Klassiker der italienischen Küche komplett neu: Er bereitet eine Lasagne aus Kartoffeln mit würzigem Wildfleisch zu. Als Beilage gibt es Kopfsalat. Alltagspsychologie: Alt und weise was ist dran an der Mär von der Altersweisheit? Mit den Jahren wird man gelassener, die Lebenserfahrung hilft, Entscheidungen zu treffen. Das nennt man dann Altersweisheit. Ganz wichtig ist dabei, dass man eine positive Einstellung zum Älterwerden hat, meint Psychologe Michael Thiel. Wer schon als junger Mensch Angst vor dem Alter hat und damit körperlichen Verfall und Schmerzen verbindet, wird es nicht leicht haben, die Vorteile des Alters zu geniessen. Auf'n Schnack: Stephan Höstermann – der Comic-Möwen-Zeichner aus Esens (Nds.) Fast jeder im Norden hat die frechen Comic-Zeichnungen von Möwe Emma & Consorten schon einmal gesehen. Cartoonist Stephan 'Hösti' Höstermann aus Esens in Ostfriesland hat sie entworfen. Er will mit seinen Geschenkartikeln Touristen und Einheimischen ein Stück Küstengefühl zum Mitnehmen bieten. Tietzer kommt: live vom Reetdach decken aus Aventoft ( S-H) Wenn es kalt und frostig ist, dann beginnt die Reeternte. Dann können die Reetdachdecker mit Qualitätsware versorgt werden. Die Stürme in den vergangenen Tagen haben manche Schäden verursacht. Reporter Sven Tietzer wird sie mit Reetdachdecker Jean Widukind Puyo ausbessern, der sein Handwerk vorstellt. Ausserdem ist 'Mein Nachmittag' zu Gast im Fliesen-Friesen-Café von Elke Petersen auf der Gabrielswarft. 'Mein Nachmittag'-Quiz Aus dem Gespräch mit den Studiogästen ergibt sich jeweils die Gewinnfrage. Danach können die Zuschauerinnen und Zuschauer anrufen und gewinnen: 01375/95 4000 (0,14 Euro pro Anruf aus dem deutschen Festnetz. Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen).
  16. Leopard, Seebär & Co.

    Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg | Themen: Badesaison bei den Dickhäutern / Grundsanierung im Ottergehege / Schlüsseldienst am Giraffentor / Australier mit Streifen

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Es ist ganz schön eng im Otter-Gehege! Neun südamerikanische Riesenotter tummeln sich hier inzwischen: Beni, Mako und ihre siebenköpfige Kinderschar. Und da Otter nicht nur laut, sondern auch sehr temperamentvoll sind, hat das Mobiliar inzwischen kräftig gelitten. Uwe Fischer macht sich mit dem Gärtnerteam vom Tierpark Hagenbeck an die Grundsanierung. Die Elefanten tragen inzwischen wegen ihrer vielen Sandduschen Tarnfarben und heben sich kaum noch vom Hintergrund ab. Michael Schmidt lässt Wasser in den Badeteich. Unter den Dickhäutern gibt es jedoch nur eine echte Wasserratte. Bei den Giraffen muss der Schlüsseldienst kommen, und im Haustierrevier gibt es kleine gestreifte Gäste aus Down Under.
    Episodenummer
    98
    Hintergrundinfos
    Im Tierpark Hagenbeck ist man der Wildnis ganz nah. Sehen Sie tolle Bilder aus dem hohen Norden, denn dort schreibt das Zooleben seine Geschichten – mal witzig, mal traurig, aber immer spannend.
  17. Ländermagazine

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Regionale Nachrichten und aktuelle Themen aus den norddeutschen Bundesländern.
    Regionenekennung
    ASV
  18. Die Nordreportage

    Themen: Schnitzel satt für müde Trucker

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Wenn für Brummifahrer der Feierabend naht, beginnt auf dem Autohof Hoyer südlich von Hamburg die Rushhour. Ein 40-Tonner nach dem anderen bahnt sich den Weg, um noch einen der begehrten 100 Parkplätze zu bekommen. Eine schweisstreibende und nicht ungefährliche Millimeterarbeit für die Hausmeister Thomas Schulz und Christian Wolters, die die bulligen Lastwagen in die letzten Lücken bugsieren. Kurz nach 20 Uhr ist der Parkplatz vollständig besetzt. Wer jetzt noch kommt, kommt nicht mehr rauf. Alle anderen gehen sich erst einmal frisch machen oder geben ihre schmutzige Wäsche ab, die direkt im Autohof für sie gewaschen wird. Es gibt Warteschlangen vor den Duschen, Hochbetrieb herrscht im Restaurant. Frank Krause hilft, wie so oft, in der Küche aus. Bevor er Gastronomiechef wurde, stand der gelernte Koch im Autohof hinterm Herd und hat dafür gesorgt, dass in allen Hoyer-Betrieben nur noch frisch zubereitete Gerichte angeboten werden. Ein Konzept, das aufgeht. Nicht umsonst ist der Autohof an der Ausfahrt Rade an der A1 einer der beliebtesten Autohöfe Deutschlands. Jeden Donnerstag wird das Buffet aufgebaut und es gibt Schnitzel satt für 12,95 Euro. Bis zu 500 Schnitzel pro Abend werden verkauft! Sie sind bei den Truckern, aber auch bei den Bewohnern aus den Nachbarorten beliebt. Auch sie kommen regelmässig zum Essen oder trinken ihr Feierabendbier an der Bar. 'die nordreportage' begleitet die Menschen auf dem Rasthof am grossen Schnitzeltag.
  19. DAS!

    Norddeutschland und die Welt | Gäste: Marie Amière (Model und Moderatorin)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin informiert täglich über das, was im Norden Gesprächsthema ist und begrüsst einen prominenten Gast auf dem roten Sofa.
  20. Ländermagazine

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Regionale Nachrichten und aktuelle Themen aus den norddeutschen Bundesländern.
    Regionenekennung
    ASV
  21. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  22. Markt

    Aktuelles Magazin für Wirtschaft und Verbraucher | Themen: Schmutziger Trick: Abzocke mit Teppichreinigung / Fiese Hülle: Ärger mit Verpackungen / Parkausweis verweigert: Stadt zeigt kaum Pardon / Fisch aus Supermarkt und Discounter: Welchen kann man kauf

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Schmutziger Trick: Abzocke mit Teppichreinigung Eine dubiose Reinigungsfirma macht in Norddeutschland richtig Kasse: Erst werden die Besitzer von Teppichen beschwindelt, was den Wert angeht, dann wird ihnen eine völlig überteuerte Reinigung aufgeschwatzt. Und manchmal sehen sie ihren Teppich auch nie wieder. Kann man den Gaunern das Handwerk legen? 'Markt' deckt auf! Fiese Hülle: Ärger mit Verpackungen Eine gute Verpackung sollte ohne Schere oder Zange leicht zu öffnen sein. Doch viele Hüllen übertreiben es mit dem Schutz. Die Hersteller begründen das mit Diebstahlprävention. Verbraucherfreundlich ist das nicht. 'Markt' zeigt die ärgerlichsten Verpackungssünden. Parkausweis verweigert: Stadt zeigt kaum Pardon Seit einem Schlaganfall ist ein Mann aus Bad Lauterberg offiziell schwerbehindert. Da er kaum laufen kann, beantragt er einen Parkausweis für das Familienauto. Doch die Berechtigung für die speziellen Behindertenparkplätze wird ihm verweigert. Kann ihm trotzdem geholfen werden? 'Markt' mischt sich ein! Fisch aus Supermarkt und Discounter: Welchen kann man kaufen? Immer mehr Fischprodukte, ob frisch oder tiefgekühlt, tragen ein MSC- oder ASC-Siegel. Sie versprechen nachhaltig bewirtschaftete Wildfang- oder Zuchtfischbestände. Fürs Smartphone gibt es sogar Fischratgeber-Apps, die noch strengere Kriterien anlegen. Doch was taugen die Siegel und Ratgeber? Und wie gut gelingt der Fischeinkauf damit? 'Markt' will's wissen. Teurer Leerstand: Kommunen fordern Geld vom Land In Niedersachsen stehen zahlreiche Unterkünfte für Flüchtlinge leer. Die Kommunen bleiben auf den Millionenkosten für angemietete Wohnheime oder neu gebaute Containerdörfer sitzen. Jetzt fordern sie finanzielle Unterstützung vom Land, denn nach dessen Prognosen hatten sie geplant. In Schleswig-Holstein gibt es dafür einen Fonds, in Niedersachsen nicht. 'Markt' war vor Ort. Böse Betrugsmasche: Verkauf geklauter Autos Die Polizei ist einer neuen Betrugsmasche bei Gebrauchtwagen auf der Spur. Kriminelle versuchen häufig, gestohlene Fahrzeuge oder unterschlagene Mietwagen mit Originalpapieren zu verkaufen. Die Fahrzeugpapiere stammen aus Diebstählen. Es sind Blankopapiere, die aus den Tresoren der Strassenverkehrsämter entwendet wurden. Kann man als Laie den Betrug erkennen?
  23. Die ErnährungsDocs

    Iss Dich gesund! | Themen: Diabetes Typ 2 / Multi-Intoleranzen / Brustkrebs-Nachsorge

    Kategorie
    Ratgeber
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Essen als Medizin: In diesem einzigartigen Fernsehformat wird Menschen geholfen, die an ihren massiven Gesundheitsproblemen fast verzweifeln. Die 'Docs' Anne Fleck, Matthias Riedl und Jörn Klasen, allesamt erfahrene Mediziner, wollen mit gezielten Ernährungsstrategien Symptome bei ihren Patienten deutlich verbessern und Krankheiten sogar heilen. In dieser neuen Folge 'Die Ernährungs-Docs' kommt Bernd P. an Bord. Er leidet an der Volkskrankheit Diabetes, seit vier Jahren muss er Insulin spritzen und hat grosse Probleme mit seinem Gewicht, denn Insulin wirkt gewichtssteigernd. Der Leiter einer Krankenpflegeschule kennt die mit der Erkrankung verbundenen Gefahren eigentlich genau. Vor allem für seine vierjährige Tochter will er aus dem Teufelskreis heraus. Der Diabetologe Matthias Riedl warnt, wenn die Insulindosis immer weiter erhöht werde, wird das Übergewicht die Lebenserwartung von Bernd um zehn bis 15 Jahre verkürzen. Er verordnet ihm eine strenge Ernährungssrategie: zunächst eine dreitägige Haferkur, dann eine Formula-Diät. Schafft der 53-Jährige durch die Ernährungsumstellung den Schritt weg vom Insulin? Der Alltag von Lisa-Marie R. ist durch ihre Nahrungsmittelintoleranzen stark belastet. Die 21-Jährige verträgt viele Obst- und Gemüsesorten nicht und auch keine Milchprodukte. Trotz ihres Verzichts darauf leidet sie weiterhin unter Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Und manchmal bekommt sie nach den Mahlzeiten innerhalb kürzester Zeit Durchfall, traut sich deshalb nicht mehr auswärts zu essen. Ernährungs-Doc Anne Fleck sagt, ihre Darmwände seien durchlässig, so gelangen Stoffe ins Blut, die dort nicht hingehören. Die Ärztin will den Darm gezielt beruhigen: morgens darf Lisa-Marie Buchweizenbrötchen oder Getreidebrei essen, mittags und abends nur Kartoffeln oder Reis mit Leinöl. Und sie soll gegen den Stress, den ihre Krankheit verursacht, Atemübungen machen. Werden die Massnahmen Lisa-Marie helfen? Anke B. hatte Brustkrebs. Seit der Chemotherapie und den Bestrahlungen hat sie oft Knochenschmerzen, fühlt sich schlapp. Die 52-Jährige ist selbstständig, betreibt einen Friseursalon in Ammersbek. Sie hofft, dass Jörn Klasen ihr helfen kann. Der Arzt ist auf die Nachsorge bei Brustkrebs spezialisiert. In dem Ernährungsprotokoll sieht er, dass Anke B. zu viele Kohlenhydrate isst, zum Beispiel jeden Morgen Toastbrot aus Weizen, Zucker, Milch und Zusatzstoffen. Er sagt, das alles sei nicht gut für sie. Zu viele Kohlenhydrate machen müde und sie wolle ja mehr Energie haben. Anke B. soll durch mehr Obst und Gemüse wieder fit werden. Und für die Spaziergänge mit ihrem Hund überreicht der Internist ihr einen Schrittzähler. Damit soll sie feststellen können, nach wie vielen Schritten sie eine Pause braucht und ob sie zunehmend mehr schafft. Bringt die Therapie des Ernährungs-Docs Anke B. neue Kraft? Und kann sie die Schmerzmitteldosis verringern?
  24. NDR//aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die wichtigsten und aktuellsten Nachrichten aus dem Norden. News und Ereignisse aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Montags bis freitags gibt es drei Ausgaben am Nachmittag und eine am Abend.
  25. 45 Min

    Themen: Glaubensfrage Ernährung

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Vegan, vegetarisch, zuckerfrei, glutenfrei, laktosefrei: gesunde Lebensmittel auszuwählen, ist inzwischen eine Wissenschaft für sich. Wer sich bewusst ernähren möchte, hat die Qual der Wahl. Manch eine Verpackung liest sich schon fast wie ein Rezeptbuch. Die Lebensmittelindustrie lockt mit Versprechungen wie 'verbessert das Immunsystem' oder 'verringert die Müdigkeit'. Es gibt kaum noch ein Produkt ohne Zusätze wie Vitamine, Antioxidantien, Eisen und sogar Gummibärchen mit Kollagen. '45 Min' fragt: Tragen diese Nahrungsmittel wirklich zu einer gesünderen Ernährung bei? Die Dokumentation zeigt aktuelle Trends auf der weltgrössten Nahrungsmittelmesse Anuga 2016 und entdeckt, was bereits alles im Supermarkt zu finden ist. '45 Min' stellt diese Produkte gemeinsam mit Ernährungs- und Marketingexperten auf den Prüfstand und testet, wie leicht sich Verbraucher täuschen lassen. Wohin hat der Kult um die optimale Ernährung den Verbraucher schon getrieben? Die Autoren Djamila Benkhelouf und Philipp Kafsack fragen: Was nützen diese Lebensmittel wirklich der Gesundheit? Und wie leicht fällt man auf das herein, was versprochen wird?
  26. Kulturjournal

    Themen: Fakes statt Fakten – Wie man Lügen im Netz begegnen kann / Zwischen Drogen- und Schaffensrausch – Neue Biografie über Hans Fallada / Wie spielt man einen Blinden? Julia Westlake trifft Hauptdarsteller Kostja Ullmann / Vokalakrobat trifft grosses O

    Kategorie
    Darstellende Kunst
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Fakes statt Fakten: Wie man Lügen im Netz begegnen kann Früher nannte man sie 'Zeitungsenten': Falschmeldungen, kleine kuriose Geschichten. Heute heissen sie Fake News und bedrohen das demokratische Gefüge. Gerüchte und falsche Behauptungen gab es schon immer, aber durch die sozialen Medien erhalten sie eine neue Durchschlagskraft. Schliesslich kann heute jeder ein Sender sein und Stimmungspolitik betreiben. Das NDR 'Kulturjournal' geht Fake-News-Fällen in Norddeutschland nach, zeigt deren Muster auf, spricht mit Geschädigten über die riskante Grenzverschiebung zwischen Wahrheit und Lüge. Mit einem Bürgermeister, einem Regionaljournalisten und einem überzeugten Fake-News-Aktivisten wird die Frage diskutiert: wie umgehen mit Fake News? Und braucht es statt nationaler Abwehrzentren nicht vor allem Menschenverstand, Courage und Medienkompetenz!? Zwischen Drogen- und Schaffensrausch: neue Biografie über Hans Fallada Was für ein Leben! Er sass dreimal im Gefängnis, zigmal in psychiatrischen Kliniken. Immer wieder ist er abgestürzt, abhängig von Morphium und Alkohol. Aber zwischendrin hat er Weltliteratur geschrieben, die bis heute begeistert: 'Kleiner Mann was nun?', 'Bauern, Bonzen und Bomben' oder 'Der Trinker'. Hans Fallada, geboren 1893 in Greifswald als Rudolf Ditzen, gehört zu den wichtigsten Autoren der Weimarer Republik, der mit genauem Blick für Menschen, Milieus und Stimmungen die Gesellschaft abbilden konnte. Im Dritten Reich versuchte er sich, auch literarisch, durchzulavieren. Doch nach dem Zweiten Weltkrieg schrieb er mit 'Jeder stirbt für sich allein' noch einmal ein Meisterwerk, bevor er mit nur 53 Jahren an Herzversagen in Folge von Sucht und psychischer Erkrankung starb. Der Literaturwissenschaftler Peter Walther hat jetzt eine umfassende Biografie ('Hans Fallada', Aufbau Verlag) geschrieben, in der er dieses Leben voller Umbrüche, Höhen und Tiefen packend erzählt und auch in das umfangreiche Werk einführt. Ein Buch, so spannend wie ein Roman. Wie spielt man einen Blinden? Julia Westlake trifft Kostja Ullmann, Hauptdarsteller im Film 'Mein Blind Date mit dem Leben' Die Geschichte scheint so unglaublich, man will sie nicht für wahr halten: Ein junger Mann ist so gut wie blind. Das verschweigt er beim Vorstellungsgespräch, weil er unbedingt Hotelfachmann werden möchte. Er bekommt die Stelle. Fortan tut er alles, um sein Handicap zu tarnen, er lernt den Grundriss des Hotels auswendig, zählt Schritte und übt nachts stundenlang, Drinks zu mixen. Was wie für ein Drehbuch ausgedacht klingt, ist aber die Lebensgeschichte von Saliya Kahawatte. Die ist jetzt mit Kostja Ullmann in der Hauptrolle verfilmt worden ('Mein Blind Date mit dem Leben', Kinostart 26. Januar 2017). Der Schauspieler hat sich akribisch auf die Rolle vorbereitet und sich sogar den Reflex des Blinzelns abtrainiert. Das überprüft Julia Westlake persönlich und mixt gemeinsam mit Kostja Ullmann einen 'Long Island Ice Tea', natürlich blind, mit allen Risiken und Nebenwirkungen. Vokalakrobat trifft grosses Orchester: der Sänger und Komponist Andreas Schaerer Mit seiner Stimme kann er verschiedenste Instrumente imitieren. Jetzt kombiniert er seine Stimme mit einem grossen Sinfonieorchester. Andreas Schaerer, Jazzsänger und Stimmakrobat, hat mit dem renommierten Orchestra of the Lucerne Festival Academy seine Eigenkomposition 'The Big Wig' als CD und DVD veröffentlicht: ein Werk voller Spielfreude, das sich den Schubladen und Genres entzieht. Fürs Experiment war Schaerer schon immer zu haben, mit seiner Band Hildegard lernt fliegen, die Jazz, Ska, Funk und weitere Musikrichtungen verbindet, oder auch in verschiedenen Improvisationsduos. Das 'Kulturjournal' trifft Schaerer bei Proben und stellt sein ungewöhnliches Orchesterwerk 'The Big Wig' vor. 'Wahr. Schön. Gut.': Julia Westlake kommentiert die Kulturwoche Julia Westlake kämpft sich durch die High- und Lowlights der Kulturwoche. Welches Theater muss sich nun schon wieder kaputtsparen? Welchen Kinofilm darf man sich auf keinen Fall ansehen? Und welche Ausstellung sollte man auf jeden Fall verpassen? Mini-Verrisse über skurrile Abgründe der menschlichen Schaffenskraft: Julia Westlake sucht das Wahre, Schöne, Gute und findet oft das Gegenteil. Viel Spass!
  27. Romantics Anonymous Les Émotifs anonymes

    Kategorie
    Komödie
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Zartbitter, samtig süss, raffiniert aromatisch: In der Herstellung verführerischer Schokoladenkreationen ist Angélique äusserst erfinderisch. Doch wenn sie jemanden ansprechen muss, fällt die junge Frau fast in Ohnmacht. Der Unternehmer Jean-René, der eine Schokoladenmanufaktur führt, leidet an demselben Problem und gerät im Umgang mit Menschen schnell in Panik. Während Angélique ihrer Hypersensibilität in einer Selbsthilfegruppe zu Leibe rückt, versucht Jean-René seine Hemmungen mittels Einzeltherapie zu überwinden. Als Angélique aufgrund einer Verwechslung in Jean-Renés Manufaktur die neue Stelle als Vertriebskraft antritt, sind die Hürden, die sie überwinden muss, enorm. Doch verglichen mit Jean-Renés Angst vor den eigenen Gefühlen, ist ihre Lage fast ein Kinderspiel. Denn Jean-René verliebt sich in seine neue Mitarbeiterin und versucht nun, der für ihn ausserordentlichen Herausforderung einer romantischen Annäherung mit unorthodoxen Mitteln zu begegnen.
    Cast
    Benoît Poelvoorde, Isabelle Carré, Lorella Cravotta, Lise Lamétrie, Swann Arlaud, Pierre Niney, Jacques Boudet
    Regisseur
    Jean-Pierre Améris
    Drehbuch
    Jean-Pierre Améris, Philippe Blasband
  28. Anne Will

    Themen: Trump im Amt – Verändert das die Weltordnung? | Gäste: Ursula von der Leyen (CDU, Bundesministerin der Verteidigung), Günter Verheugen (SPD, ehem. EU-Erweiterungskommissar und Kommissar für Unternehmen und Industrie), Dieter Kempf (BDI, Präsident

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Mit seiner Vereidigung ist Donald Trump 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Wird seine Präsidentschaft die bisherige Weltordnung verändern? Inwieweit können EU und NATO noch auf den Partner USA setzen? Mit Sorge reagieren deutsche Entscheider in Politik und Wirtschaft auch auf Trumps Credo 'America first'. Doch wem würde Trump mit einer Politik der Abschottung wirklich schaden? Zu Gast bei Anne Will: Ursula von der Leyen (CDU), Bundesministerin der Verteidigung Günter Verheugen (SPD), ehem. EU-Erweiterungskommissar und Kommissar für Unternehmen und Industrie Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) Michael Wolffsohn, Historiker Ralph Freund, Vizepräsident 'Republicans Overseas Germany'
  29. Markt

    Aktuelles Magazin für Wirtschaft und Verbraucher | Themen: Schmutziger Trick: Abzocke mit Teppichreinigung / Fiese Hülle: Ärger mit Verpackungen / Parkausweis verweigert: Stadt zeigt kaum Pardon / Fisch aus Supermarkt und Discounter: Welchen kann man kauf

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Schmutziger Trick: Abzocke mit Teppichreinigung Eine dubiose Reinigungsfirma macht in Norddeutschland richtig Kasse: Erst werden die Besitzer von Teppichen beschwindelt, was den Wert angeht, dann wird ihnen eine völlig überteuerte Reinigung aufgeschwatzt. Und manchmal sehen sie ihren Teppich auch nie wieder. Kann man den Gaunern das Handwerk legen? 'Markt' deckt auf! Fiese Hülle: Ärger mit Verpackungen Eine gute Verpackung sollte ohne Schere oder Zange leicht zu öffnen sein. Doch viele Hüllen übertreiben es mit dem Schutz. Die Hersteller begründen das mit Diebstahlprävention. Verbraucherfreundlich ist das nicht. 'Markt' zeigt die ärgerlichsten Verpackungssünden. Parkausweis verweigert: Stadt zeigt kaum Pardon Seit einem Schlaganfall ist ein Mann aus Bad Lauterberg offiziell schwerbehindert. Da er kaum laufen kann, beantragt er einen Parkausweis für das Familienauto. Doch die Berechtigung für die speziellen Behindertenparkplätze wird ihm verweigert. Kann ihm trotzdem geholfen werden? 'Markt' mischt sich ein! Fisch aus Supermarkt und Discounter: Welchen kann man kaufen? Immer mehr Fischprodukte, ob frisch oder tiefgekühlt, tragen ein MSC- oder ASC-Siegel. Sie versprechen nachhaltig bewirtschaftete Wildfang- oder Zuchtfischbestände. Fürs Smartphone gibt es sogar Fischratgeber-Apps, die noch strengere Kriterien anlegen. Doch was taugen die Siegel und Ratgeber? Und wie gut gelingt der Fischeinkauf damit? 'Markt' will's wissen. Teurer Leerstand: Kommunen fordern Geld vom Land In Niedersachsen stehen zahlreiche Unterkünfte für Flüchtlinge leer. Die Kommunen bleiben auf den Millionenkosten für angemietete Wohnheime oder neu gebaute Containerdörfer sitzen. Jetzt fordern sie finanzielle Unterstützung vom Land, denn nach dessen Prognosen hatten sie geplant. In Schleswig-Holstein gibt es dafür einen Fonds, in Niedersachsen nicht. 'Markt' war vor Ort. Böse Betrugsmasche: Verkauf geklauter Autos Die Polizei ist einer neuen Betrugsmasche bei Gebrauchtwagen auf der Spur. Kriminelle versuchen häufig, gestohlene Fahrzeuge oder unterschlagene Mietwagen mit Originalpapieren zu verkaufen. Die Fahrzeugpapiere stammen aus Diebstählen. Es sind Blankopapiere, die aus den Tresoren der Strassenverkehrsämter entwendet wurden. Kann man als Laie den Betrug erkennen?
    Wiederholung
    W
  30. Nordbilder

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Die schönsten Landschaften und Orte im Sendegebiet. Die Kamera ist auf Tour über Flüsse und Seen oder auf Rundgang in historischen Städten.
  31. Tagesschau – Vor 20 Jahren

    Themen: 24.01.1997

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1997
  32. Hallo Niedersachsen

    Themen: Runder Tisch zur Friesenbrücke: Reparatur oder Neubau? / 'Sterne des Sports'- niedersächsische Vereine für Hauptpreis und Publikumspreis nominiert / Thema der Woche 'Hinter den Kulissen des Landtags'

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Täglich beobachtet das Regionalmagazin das aktuelle Geschehen in Niedersachsen und berichtet über politische und kulturelle Ereignisse.
    Wiederholung
    W
  33. Nordmagazin

    Themen: Schlichtungsversuch – Streit um Jüdischen Friedhof in Schwerin / Polarium – Bauarbeiten im Rostocker Zoo beginnen / Dorfgeschichte – Das Leben rund um Greifswald

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Wiederholung
    W
  34. Schleswig-Holstein Magazin

    Themen: Was kostet neuer Sand für die Ostseeküste? / Was erwarten 16-Jährige von Politikern? / Warum will Westerhever seinen Schafberg behalten? / Was änderte sich, als wir preussisch wurden?

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Regionalmagazin berichtet über das aktuelle Tagesgeschehen im Land zwischen Ost- und Nordsee.
    Wiederholung
    W
  35. Hamburg Journal

    Themen: Gute Inklusion: Neue Volksinitiative gründet sich / Hamburger Ski-Meisterschaften / Mini-Dom im Keller

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Regionalmagazin des Norddeutschen Rundfunks für das Land Hamburg berichtet über das politische und kulturelle Leben der Hansestadt und liefert Hintergrundinformationen zu besonderen Ereignissen.
    Wiederholung
    W
  36. buten un binnen

    Themen: Leben an der Autobahn: Die neue Wochenserie bei buten un binnen

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das bewegt Bremen, Bremerhaven und das Umland – das Regionalmagazin greift das auf, worüber die Menschen in der Region sprechen. Hier gibt es politische Diskussionen, Berichte über gesellschaftliche Ereignisse, Reportagen aus dem Leben, kritische Interviews, Kultur und Musik. Auch der Sport kommt nicht zu kurz. Von Montag bis Freitag immer mit der Wochenserie. buten un binnen informiert und unterhält zum Feierabend.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das Regional- und Lokalmagazin, dessen Titel soviel wie 'draussen und drinnen' bedeutet, bietet seit 1980 tägliche Informationen über das politische und kulturelle Geschehen in und um die Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven.
  37. DAS!

    Norddeutschland und die Welt | Gäste: Marie Amière (Model und Moderatorin)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin informiert täglich über das, was im Norden Gesprächsthema ist und begrüsst einen prominenten Gast auf dem roten Sofa.
    Wiederholung
    W
  38. Sesamstrasse

    Kategorie
    Kindersendung
    Produktionsland
    D/USA
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Grobi als Musical-Star! In 'Spidermonster' spielt er die Hauptrolle und bringt durch seine Tollpatschigkeit seinen einzigen Gast, den Blauen, zur Verzweiflung. Die achtjährige Victoria möchte gerne Ärztin werden. Im Krankenhaus trifft sie Arzt Philipp und lernt, wie man ein Stethoskop oder ein Ultraschallgerät bedient. Dann darf Victoria selber als Ärztin auf Patientenvisite gehen. Elmo und Pferd betrachten Wolken. Dabei stellen sie fest, dass die Wolken geformt sind wie Gegenstände, von denen einige sogar essbar sind, wie Pferd feststellt.
    Episodenummer
    2732
  39. mareTV kompakt

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsland
    D
  40. Markt

    Aktuelles Magazin für Wirtschaft und Verbraucher | Themen: Schmutziger Trick: Abzocke mit Teppichreinigung / Fiese Hülle: Ärger mit Verpackungen / Parkausweis verweigert: Stadt zeigt kaum Pardon / Fisch aus Supermarkt und Discounter: Welchen kann man kauf

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Schmutziger Trick: Abzocke mit Teppichreinigung Eine dubiose Reinigungsfirma macht in Norddeutschland richtig Kasse: Erst werden die Besitzer von Teppichen beschwindelt, was den Wert angeht, dann wird ihnen eine völlig überteuerte Reinigung aufgeschwatzt. Und manchmal sehen sie ihren Teppich auch nie wieder. Kann man den Gaunern das Handwerk legen? 'Markt' deckt auf! Fiese Hülle: Ärger mit Verpackungen Eine gute Verpackung sollte ohne Schere oder Zange leicht zu öffnen sein. Doch viele Hüllen übertreiben es mit dem Schutz. Die Hersteller begründen das mit Diebstahlprävention. Verbraucherfreundlich ist das nicht. 'Markt' zeigt die ärgerlichsten Verpackungssünden. Parkausweis verweigert: Stadt zeigt kaum Pardon Seit einem Schlaganfall ist ein Mann aus Bad Lauterberg offiziell schwerbehindert. Da er kaum laufen kann, beantragt er einen Parkausweis für das Familienauto. Doch die Berechtigung für die speziellen Behindertenparkplätze wird ihm verweigert. Kann ihm trotzdem geholfen werden? 'Markt' mischt sich ein! Fisch aus Supermarkt und Discounter: Welchen kann man kaufen? Immer mehr Fischprodukte, ob frisch oder tiefgekühlt, tragen ein MSC- oder ASC-Siegel. Sie versprechen nachhaltig bewirtschaftete Wildfang- oder Zuchtfischbestände. Fürs Smartphone gibt es sogar Fischratgeber-Apps, die noch strengere Kriterien anlegen. Doch was taugen die Siegel und Ratgeber? Und wie gut gelingt der Fischeinkauf damit? 'Markt' will's wissen. Teurer Leerstand: Kommunen fordern Geld vom Land In Niedersachsen stehen zahlreiche Unterkünfte für Flüchtlinge leer. Die Kommunen bleiben auf den Millionenkosten für angemietete Wohnheime oder neu gebaute Containerdörfer sitzen. Jetzt fordern sie finanzielle Unterstützung vom Land, denn nach dessen Prognosen hatten sie geplant. In Schleswig-Holstein gibt es dafür einen Fonds, in Niedersachsen nicht. 'Markt' war vor Ort. Böse Betrugsmasche: Verkauf geklauter Autos Die Polizei ist einer neuen Betrugsmasche bei Gebrauchtwagen auf der Spur. Kriminelle versuchen häufig, gestohlene Fahrzeuge oder unterschlagene Mietwagen mit Originalpapieren zu verkaufen. Die Fahrzeugpapiere stammen aus Diebstählen. Es sind Blankopapiere, die aus den Tresoren der Strassenverkehrsämter entwendet wurden. Kann man als Laie den Betrug erkennen?
    Wiederholung
    W
Keine Videos gefunden.