search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 234 entries

Shows starting now

  1. NDR Talk Show

    Gäste: Simone Thomalla (Schauspielerin), Stephanie Stumph (Schauspielerin), Wolfgang Stumph (Schauspieler), Thommy Ten und Amélie van Tass (Zauberkünstler), Joachim Knuth (NDR Intendant), Mathias Mester (Leichtathlet), Florence Brokowski-Shekete (Schulamtsdirektorin und Autorin)

    Category
    Talkshow
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt begrüssen in der 'NDR Talk Show' aus Hamburg folgende Gäste: Simone Thomalla, Schauspielerin Simone Thomalla wurde in Leipzig geboren und wuchs in Potsdam auf. Die Tochter eines Filmarchitekten und eines ehemaligen Fotomodels wollte ursprünglich selbst Model werden, wurde aber dann gleich nach dem Abi für den Film entdeckt. Nach ihrem ersten DEFA-Film 1982 ging sie nach Berlin und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Mit Serien wie 'Ein Bayer auf Rügen' oder 'Unser Lehrer Dr. Specht' wurde sie schnell zu einer der populärsten deutschen Schauspielerinnen. Jetzt feiert die 55-Jährige mit ihrer TV-Reihe 'Frühling' Jubiläum: Seit zehn Jahren spielt sie darin die Hauptrolle der Dorfhelferin Katja Baumann. Stephanie und Wolfgang Stumph, Schauspieler Es gibt Grund zum Feiern: Am 31. Januar 2021 wird Wolfgang Stumph 75 Jahre alt! In der 'NDR Talk Show' gibt es einen Blick zurück auf das bewegte Leben des beliebten Schauspielers, der als einer der wenigen DDR-Darsteller seine Karriere nach der Wende im Westen nahtlos fortsetzen konnte. An seiner Seite: Tochter Stephanie, die aus dem Schatten ihres Vaters längst herausgetreten ist. Gemeinsam standen die beiden von 1995 bis 2004 in der ZDF-Krimireihe 'Stubbe – Von Fall zu Fall' vor der Kamera. Am 30. Januar wird das 'Stubbe Spezial – Tödliche Hilfe' mit beiden zu sehen sein. Über die Dreharbeiten im Vater-Tochter-Team, neue Projekte und die gemeinsame Liebe zur Stadt Hamburg sprechen sie in der 'NDR Talk Show'. Thommy Ten und Amélie van Tass, Zauberkünstler Wo die Zauberkünstler Amélie van Tass und Thommy Ten auch auftreten, sie hinterlassen staunende Gesichter bei ihrem Publikum. So begeisterten die Österreicher, die seit 2011 gemeinsam auftreten und seit 2014 ein Paar sind, 2016 Jury und Publikum der Talentshow 'America's Got Talent' und machten Jurymitglied Heidi Klum sprachlos. Auch der Broadway lag ihnen bald zu Füssen. Mit ihrer neuen Show 'Zweifach zauberhaft' wollten die Magier ab April auf Deutschland-Tour gehen und zeigen, wie ihre mentalmagische Verbindung das Unmögliche möglich macht. Aufgrund von Corona sind die Auftritte aber ins kommende Jahr verschoben worden. In der 'NDR Talk Show' gibt es jedoch Gelegenheit, sich von den beiden schon einmal verzaubern zu lassen. Joachim Knuth, NDR Intendant Ein Jahr ist es jetzt her, dass Joachim Knuth sein Amt als NDR Intendant angetreten hat. Anlass für den 61-jährigen gebürtigen Kieler, der seit 1985 im NDR tätig ist, eine erste Bilanz zu ziehen. Sein erstes Amtsjahr war geprägt von der Coronapandemie und ihren Folgen sowie der Notwendigkeit, eine strikte Kürzungspolitik im Sender durchzuführen. Warum der öffentlich-rechtliche Rundfunk gerade in der Krise seine Stärke zeigen kann, wie der Intendant sich die Zukunft des NDR vorstellt und worin er persönlich einen Ausgleich zu seiner Aufgabe findet, erzählt Joachim Knuth in der 'NDR Talk Show'. Mathias Mester, Leichtathlet Er sorgte 2020 für viele Lacher im Netz: Mathias Mester. Für seine Videos über die 'Parantänischen Spiele 2020' und die 'ParalymNIX' wurde er mit einem Sonderpreis des Deutschen Behindertensportverbandes ausgezeichnet. In der 'NDR Talk Show' verrät der 34-Jährige, von wem er seinen britischen Humor hat und was die Verschiebung der Paralympischen Spiele für ihn persönlich bedeutet. Florence Brokowski-Shekete, Schulamtsdirektorin und Autorin Sie wurde in Hamburg als Kind nigerianischer Eltern geboren und wuchs Ende der 1960er-Jahre in Buxtehude bei ihrer deutschen Pflegemutter auf. Als Neunjährige nahmen ihre leiblichen Eltern sie mit nach Nigeria, doch dort fühlte sie sich völlig fremd. Mithilfe einer Lehrerin kehrte Florence dorthin zurück, wo sie sich zu Hause fühlt: nach Deutschland. Heute lebt die 53-Jährige in Heidelberg und ist die erste schwarze deutsche Schulamtsdirektorin. In der 'NDR Talk Show' erzählt sie ihre Geschichte und wie sie mit dem Alltagsrassismus in Deutschland umgeht.
    Rerun
    W
  2. Nordmagazin

    Themen: Regelungen – Landes-Corona-Gipfel zu verschärften Massnahmen / Sanierung – Arbeiten an der Vorpommernbrücke in Rostock / Sensationsfund – Entdeckung bei Restaurierungsarbeiten in Gnoiener Kirche

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Kulturelle und politische Informationen sowie regionaler Sport und allgemeine unterhaltsame Geschichten aus dem Land präsentiert das Magazin für Mecklenburg-Vorpommern täglich um 19:30 Uhr.
    Rerun
    W
  3. Schleswig-Holstein Magazin

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Rerun
    W
  4. Hamburg Journal

    Themen: Radwegachse West fast fertig / Tierisches 'Winternotprogramm' / Von Hans Albers bis Richard Strauss: Hamburger Tenor Daniel Behle

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das Regionalmagazin des Norddeutschen Rundfunks für das Land Hamburg berichtet über das politische und kulturelle Leben der Hansestadt und liefert Hintergrundinformationen zu besonderen Ereignissen.
    Rerun
    W
  5. buten un binnen

    Themen: Debatte: Bremische Bürgerschaft diskutiert neue Corona-Verordnungen

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    In dem Magazin wird täglich vom aktuellen Geschehen in Bremen und Bremerhaven berichtet, von lokalpolitischen Vorgängen über Bauprojekte, Jubiläen, Veranstaltungen und Feste bis hin zum Sport.
    Rerun
    W
    Background information
    Das Regional- und Lokalmagazin, dessen Titel soviel wie 'draussen und drinnen' bedeutet, bietet seit 1980 tägliche Informationen über das politische und kulturelle Geschehen in und um die Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven.
  6. DAS!

    Norddeutschland und die Welt | Gäste: Karl Lauterbach (Arzt, Epidemiologe und Politiker)

    Category
    Infomagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Er ist eine der prägenden Figuren im Kampf gegen die Corona-Pandemie: Karl Lauterbach findet als Arzt, Epidemiologe und Politiker derzeit so viel Gehör wie nur wenige andere, seine medizinische Fachkompetenz macht ihn zu einem gefragten Interviewpartner. Seine frühen Vorhersagen, wie sich die Pandemie entwickeln könnte, waren geradezu prophetisch – durch seine eindringlichen Mahnungen und Forderungen, konsequent sämtliche Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren, sieht er sich bis heute scharfen Anfeindungen ausgesetzt. Zu kämpfen hat er von klein auf gelernt: Als Arbeiterkind aus Aachen studierte er Medizin, u. a. in Harvard und wurde Professor an der Uni Köln. Einst CDU-Mitglied, zog er später für die SPD in den Bundestag und kandidierte 2019 erfolglos für den Parteivorsitz. Privat spielt der Vater von fünf Kindern, der sein Markenzeichen, die Fliege, schon vor Jahren abgelegt hat, begeistert Tischtennis. Auf dem 'Roten Sofa' wird Karl Lauterbach über die neuen Corona-Mutationen und die aktuelle Impfproblematik sprechen sowie seine Einschätzung geben, wie lange wir noch im Lockdown leben werden.
    Rerun
    W
    Background information
    Jeden Abend pünktlich 18:45 Uhr nimmt ein prominenter Gast auf dem Roten Sofa Platz – dazu informiert DAS! täglich, was im Norden Gesprächsthema ist.
  7. mareTV kompakt Mare TV

    Das Magazin der Meere | Themen: Die lustigen Witwen

    Category
    Natur und Umwelt
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Die Zeitschrift 'Mare' war für diese Sendung namensgebend. Auf den Themen der Zeitschrift beruhend, werden seit 2001 TV-Dokus gedreht, die das Meer als Lebens-, Wirtschafts- und Kulturraum vorstellen.
    Background information
    MareTV findet auf der ganzen Welt die schönsten und spannendsten Geschichten von Menschen und Meer. MareTV, das erste und einzige Format im deutschen Fernsehen, das sich ausschliesslich Meeresthemen widmet, ist ein Klassiker.
  8. Die Tierärzte – Retter mit Herz

    Strandspaziergang mit Folgen

    Category
    Tiere
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Ein verschnupfter Hundewelpe, ein Paradiesvogel auf Partnersuche und ein Kater mit Diätplan: Für die Tierärzte auf Sylt, in Karlsruhe und Bernkastel-Kues steht das Wohl der Patienten an erster Stelle. Auf der Nordseeinsel Sylt hat der 14 Wochen alte Labradorwelpe Ole seine Besitzer um den Schlaf gebracht. Die ganze Nacht hat er geröchelt und geniest. Nun soll Veterinärin Stephanie Petersen den kleinen Vierbeiner genau unter die Lupe nehmen. Die erfahrene Inseltierärztin hat einen Verdacht: Ole muss Salzwasser verschluckt haben. Stephanie Petersen erwartet einen weiteren Patienten, der ihr besonders am Herzen liegt: Malteserrüde Indy leidet unter Blutarmut und ist schon lange bei ihr in Behandlung. Da keine Medikamente geholfen haben, entfernte Stephanie Petersen ihm die Milz. Nun soll das Blutbild des kleinen Vierbeiners unter dem Mikroskop untersucht werden und Aufschluss über seinen Gesundheitszustand liefern. Die Besitzerin von Indy kämpft bereits während der Blutabnahme mit den Tränen. Kann sie nun endlich aufatmen? In Karlsruhe untersucht Dr. Gerd Britsch den Gelbhaubenkakadu Vasco unter Narkose. Der Tierarzt will prüfen, ob Vascos Schluckbeschwerden und der Gefiederausfall auf einen Tumor hindeuten. Oder fehlt dem Vogel einfach eine Partnerin? Dr. Britsch kann eine Entzündung feststellen und eine Gewebeprobe entnehmen. Während die Tierheimmitarbeiterin Brigitte Siebler auf das Ergebnis wartet, versucht sie den alleinstehenden Vasco mit zwei Kakaduweibchen zu verkuppeln. In Bernkastel-Kues an der Mosel wartet der 14 Jahre alte Kater Nemo auf Dr. Yasmin Diepenbruck. Optisch sieht man dem Kater sein hohes Alter nicht an, doch mit der Beweglichkeit hapert es. Nemo kann nicht mehr richtig springen und soll deshalb geröntgt werden. Die Ergebnisse sind eindeutig: Der Europäische Kurzhaarkater leidet unter Gelenk- und Hüftarthrose. Damit es Nemo künftig besser geht, muss die Besitzerin ihm Medikamente verabreichen und die Leckerlies reduzieren, Nemo wiegt zu viel. Wie beim Menschen verkürzt starkes Übergewicht auch die Lebenserwartung von Tieren immens. Und Nemo soll noch lange leben.
  9. Die Sendung mit der Maus

    Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger

    Category
    Kindermagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Wie kommen die Löcher in den Käse? Wer malt die Streifen in die Zahnpasta? Wenn Kinder etwas wissen wollen und Eltern nicht weiterwissen, helfen die Sachgeschichten mit der Maus.
  10. Sehen statt Hören

    Wochenmagazin für Hörgeschädigte | Themen: Der um die Ecke denkt: Der Filmemacher Christopher Buhr / Der 7. Flüchtling

    Category
    Infomagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Der um die Ecke denkt: Der Filmemacher Christopher Buhr Beitrag von Katharina Putz Der 7. Flüchtling Kurzfilm von Christopher Buhr.
    Background information
    Willkommen bei 'Sehen statt Hören' – der einzigen Sendereihe in der deutschen Fernsehlandschaft, die im Bild sichtbar macht, was man sonst nur im Ton hört! Nicht im 'Off', sondern im 'On' werden hier die Inhalte präsentiert – mit den visuellen Mitteln des Fernsehens, Gebärdensprache und offenen Untertiteln. Zielpublikum sind vor allem die etwa 300.000 gehörlosen, spätertaubten oder hochgradig schwerhörigen Zuschauerinnen und Zuschauern in der Bundesrepublik, die ein solches Programm benötigen, das ihren Kommunikationsbedürfnissen entspricht und ihnen optimale Verständlichkeit ermöglicht, aber auch alle anderen, die sich von den Themen und der ungewöhnlichen Machart angesprochen fühlen. In wöchentlich 30 Minuten bringt das vom BR produzierte und in allen Dritten Programmen ausgestrahlte Magazin Informationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, von Arbeitswelt, Familie, Freizeit, Sport über Kunst, Kultur, Bildung, Geschichte bis hin zu politischen, sozialen, rechtlichen und behindertenspezifischen Themen.
  11. service: reisen

    Themen: Kapstadt

    Category
    Tourismus
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Kapstadt in Südafrika ist eine der schönsten Städte der Welt. Die Metropole am Fusse des Tafelbergs ist ein idealer Ausgangspunkt für Touren auf die Kaphalbinsel oder zum Kap der guten Hoffnung. Eine üppige Vegetation, traumhafte Strände und eine artenreiche Tierwelt gilt es dort zu entdecken. Welche Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten in Kapstadt auf Touristen warten, verraten Einheimische bei einem Rundgang durch ihre Stadt. Aber auch das Hinterland ist einen Ausflug wert. Einmalige Naturschönheiten, landschaftliche Vielfalt und den grossen Artenreichtum des Landes findet man bei der Fahrt in das südafrikanische Richtersveld. Lohnenswert ist auch der Besuch auf den Rooibos-Teeplantagen, die es zahlreich gibt.
  12. Usedom ... mit Judith Rakers Usedom... mit Judith Rakers

    Category
    Natur und Umwelt
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Auf nach Usedom, heisst es für viele Menschen bei der Urlaubsplanung. Kein Wunder, denn auf der zweitgrössten deutschen Insel findet jeder etwas, was das Herz begehrt: traumhafte Strände, traditionsreiche Seebäder, naturbelassenes Hinterland, idyllische Fischerdörfer. Über die Strandpromenade von Bansin kann man sogar zu Fuss bis nach Swinemünde in Polen gelangen, vorbei an toller Architektur und der längsten Seebrücke Europas! Einen ersten Blick über die Insel verschafft sich tagesschau-Sprecherin Judith Rakers im Flugzeug von Peter Rong. Das kuriose und ein wenig unheimlich daran: Die Propellermaschine ist ein Do-it-yourself-Produkt! 'Wie, selbst gebaut?!', fragt Judith Rakers noch nach, doch bevor sie zu sehr darüber grübelt, ob die 'tollkühne Kiste' hält, ist sie schon vom spektakulären Ausblick überwältigt. Zurück auf festem Boden macht sie sich auf die Suche nach Usedomer Originalen. Ihr persönlicher Fremdenführer 'Oberst Wilhelm Ludwig von Rummelsburg' führt die Moderatorin durch seinen Heimatort Heringsdorf, in traditioneller Uniform versteht sich! Zu jedem der glanzvollen Bauten des Kaiserbades kennt der 'Oberst', der im wahren Leben Geschichtslehrer ist, eine Anekdote. Die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin Katrin Sass hat eine enge Bindung zur Insel. Schliesslich ist sie die Hauptdarstellerin der erfolgreichen Usedom-Krimi-Reihe in Das Erste. Judith Rakers trifft sie im 'Mörderhus', dem Originaldrehort im Herzen der Insel, und hat für Katrin Sass eine Überraschung parat: einen Besuch im DDR-Museum Dargen. Und natürlich gehört ein leckeres Fischessen auf jeder Usedom-Tour dazu. Uwe Krüger, einer der letzten Fischer auf der Insel, nimmt Judith Rakers auf seinem Kutter mit! Das Räuchern der fangfrischen Ware übernimmt die tagesschau-Sprecherin natürlich selbst. Dass sie für den Räucherofen aber auch das Holz hacken muss, davon war vorher keine Rede. Und vom traditionellen Anbaden im historischen Badeanzug in der eiskalten Ostsee erst recht nicht! Aber auch hier macht Judith Rakers im wahrsten Sinne des Wortes eine gute Figur.
    Rerun
    W
  13. Nordmagazin

    Themen: Regelungen – Landes-Corona-Gipfel zu verschärften Massnahmen / Sanierung – Arbeiten an der Vorpommernbrücke in Rostock / Sensationsfund – Entdeckung bei Restaurierungsarbeiten in Gnoiener Kirche

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Kulturelle und politische Informationen sowie regionaler Sport und allgemeine unterhaltsame Geschichten aus dem Land präsentiert das Magazin für Mecklenburg-Vorpommern täglich um 19:30 Uhr.
    Rerun
    W
  14. Hamburg Journal

    Themen: Radwegachse West fast fertig / Tierisches 'Winternotprogramm' / Von Hans Albers bis Richard Strauss: Hamburger Tenor Daniel Behle

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das Regionalmagazin des Norddeutschen Rundfunks für das Land Hamburg berichtet über das politische und kulturelle Leben der Hansestadt und liefert Hintergrundinformationen zu besonderen Ereignissen.
    Rerun
    W
  15. Schleswig-Holstein Magazin

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Rerun
    W
  16. buten un binnen

    Themen: Debatte: Bremische Bürgerschaft diskutiert neue Corona-Verordnungen

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    In dem Magazin wird täglich vom aktuellen Geschehen in Bremen und Bremerhaven berichtet, von lokalpolitischen Vorgängen über Bauprojekte, Jubiläen, Veranstaltungen und Feste bis hin zum Sport.
    Rerun
    W
    Background information
    Das Regional- und Lokalmagazin, dessen Titel soviel wie 'draussen und drinnen' bedeutet, bietet seit 1980 tägliche Informationen über das politische und kulturelle Geschehen in und um die Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven.
  17. Hallo Niedersachsen

    Themen: Hannover: Sondersitzung Niedersächsischer Landtag zu Corona-Massnahmen / Seesen: Wo ist das liberale Judentum entstanden? In Niedersachsen! Erinnern mit Virtual Reality Projekt / Aktuelle Lage zu Corona

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Täglich beobachtet das Regionalmagazin das aktuelle Geschehen in Niedersachsen und berichtet über politische und kulturelle Ereignisse.
    Rerun
    W
  18. Die Nordreportage

    Themen: Hofgeschichten

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Produced in (country)
    D
    Description
    In der Nähe von Neustrelitz in Sophienhof (Mecklenburg-Vorpommern) liegt der Betrieb von Karsten Dudziak. Der Landwirt hat eine Schälmaschine aufgetrieben, damit er zukünftig auch geschälte Kartoffeln direkt an die Restaurants in der Umgebung verkaufen kann. Die ersten Tests laufen vielversprechend. Aber ist die Menge der geschälten Kartoffeln auch ausreichend? Auf Hof Eggers in Kirchwerder hat Henning Beeken endlich einen neuen Mitarbeitenden für die Hofarbeit. Gemeinsam arbeiten die beiden im neuen Stall. Der ist erst vor einer knappen Woche fertig geworden. Die Rinder müssen sich deshalb erstmal an die neue Umgebung gewöhnen. Christian Rahe will auf dem Hof Viehbrook im schleswig-holsteinischen Rendswühren gemeinsam mit seinen Söhnen den Zaun auf der Rinderkoppel reparieren. Für die beiden kleinen Jungs ein grosses Abenteuer. Sie dürfen bohren, schrauben und den neuen Draht einziehen. Im ostfriesischen Bingum muss Albert Smidt gemeinsam mit seiner Enkelin das Kalb Mucki zu den anderen Rindern auf die Weide bringen. Weil die Mutter direkt nach der Geburt gestorben war, hat Enkelin Hanna das Kalb mit der Hand aufgezogen. Doch jetzt ist das Tier gross genug, um mit den anderen auf der Weide zu stehen.
    Rerun
    W
  19. Kapitän Schröder und die Irrfahrt der 'St. Louis' Kapitän Schröder und die Irrfahrt der St. Louis

    Erinnerungen an ein Drama auf See

    Category
    Geschichte
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Im Mai 1939 versuchten rund 900 jüdische Mitbürger, Deutschland zu verlassen. Sie hatten ein Schiff gechartert: den Hapag-Dampfer 'St. Louis'. Ihr Ziel: Havanna auf Kuba. Dort wollten sie abwarten, bis sie ein Visum für die USA bekommen würden. Für die Passagiere war es die letzte Gelegenheit, dem Terror der Nationalsozialisten zu entkommen. Doch das Schiff kam niemals ans Ziel: Die kubanischen Behörden, später auch die USA, verweigerten die Einreise. In dieser Situation kam alles auf den Kapitän an, Gustav Schröder, ein Hamburger mit dänischen Wurzeln. In einer dramatischen Seereise gelang es ihm, die Flüchtlinge vor dem Zugriff der Nationalsozialisten in Sicherheit zu bringen. 76 Jahre nach der Irrfahrt der 'St. Louis', die bereits in Büchern, Dokumentationen und in einem Spielfilm erzählt wurde, taucht auf einem Hamburger Dachboden eine alte Seekiste auf. Ihr Inhalt: Fotos, Briefe und das Originalmanuskript der Lebenserinnerungen von Gustav Schröder. Die Dokumente zeigen den Kapitän in einem neuen Licht, erlauben eine genaue Rekonstruktion der Ereignisse. In einer Collage aus Logbucheintragungen, Tagebuchnotizen und Erinnerungen von Überlebenden zeichnet der NDR in diesem Film die abenteuerliche Reise nach. Schauspieler Christian Berkel verleiht dabei der Figur des Kapitäns mit seiner Stimme Gestalt. Von den über 900 Passagieren lebt heute noch ein gutes Dutzend überall auf der Welt verstreut. Fünf von ihnen hat der Hamburger Filmemacher Manfred Uhlig für diesen Film besucht. Die hoch betagten Herrschaften waren auf der Fahrt damals zwischen sieben und 16 Jahre alt. Für die Kinder war die Seereise in erster Linie ein Abenteuer, für ihre Eltern ein Drama. Herbert Karliner, der als Rentner in Miami Beach lebt, erinnert sich noch genau an den Moment der Abfahrt: Eine Kapelle spielte 'Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus'. Während die Eltern weinend von ihrer Heimat Deutschland Abschied nahmen, spielten die Kinder an Deck Verstecken. Noch heute hadert der alte Mann mit der Entscheidung der damaligen US-Regierung, die Flüchtlinge abzuweisen. Hätte die 'St. Louis', so wie von Kapitän Schröder geplant, in Florida anlanden dürfen, hätten seine Eltern nicht nach Europa zurückkehren müssen. Sie hätten den Holocaust überlebt.
  20. Weltreisen

    Themen: Abenteuer Yukon – Reise in das wilde Herz Kanadas

    Category
    Land und Leute
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2006
    Description
    Eigentlich kommt er aus Wuppertal, aber das ist lange her. Sebastian Schnuelle ist einer der weltbesten Hundeschlittenführer. Er lebt in der kanadischen Wildnis der Provinz Yukon und trainiert mit seinen Hunden im Sommer schon für die härtesten Hundeschlittenrennen der Welt: zehn Tage durch Schnee und Eis bei minus 40 Grad und kälter. Marcel ist Buschpilot. Er fliegt über Gletscher und dichte Wälder, um Ersatzteile in abgelegene Goldminen zu bringen. Kein ganz ungefährlicher Job so eine Landung mitten in der Wildnis. Der Yukon ist nicht nur eine Provinz im Westen Kanadas, sondern zugleich auch einer der wildesten Flüsse. Dort bauen Dorian, Bridget und ihre beiden Kinder ein Blockhaus mitten in der Wildnis, weil sie der Zivilisation entfliehen wollen. Gelegentlich schauen dort auch Bären vorbei. Und schliesslich Dave, der Vorarbeiter einer Goldmine tief in den Wäldern: Vor rund 120 Jahren gab es dort den bis heute legendären Goldrausch. Aber auch heute wird in den Wäldern noch nach Gold geschürft. 'Der Yukon', wie man in Kanada sagt, ist immer noch ein grosses Abenteuer und ein Paradies für alle Freiheitssucher und 'Naturfreaks'. Thomas Roth und ein Filmteam haben ihn wochenlang bereist. Herausgekommen ist ein klassischer Roadmovie mit interessanten Menschen und Bildern von einer faszinierenden Natur.
  21. mareTV Mare TV

    Themen: Ganz Holland auf einer Insel – Texel

    Category
    Natur und Umwelt
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Texel ist die grösste der fünf niederländischen Nordseeinseln, herrlich lange Strände, idyllische Orte, viel plattes Land und erfindungsreiche Menschen machen diese Insel aus. Früher waren die Insulaner*innen so arm, dass sich immer freuten, wenn ein Schiff vor der Insel havarierte. Strandgut konnten sie bestens gebrauchen. Die Strandräuberei hat auf Texel Tradition, dabei ist das sogenannte Juttern streng verboten! Einer, der trotzdem immer wieder loszieht, ist Maarten Brugge, Strandräuber in dritter Generation. Der gelernte Zimmermann braucht dringend Holznachschub. Aus angespülten grauen Kanthölzern baut er stilechte Treibgutmöbel für sein kleines Hotel. Maarten ist mit seinem Fahrrad früh losgezogen, nur so kann er der Strandaufsicht zuvorkommen. Seine Schätze versteckt er erst einmal in den Dünen, bis die Luft rein ist. Das Texel-Schaf gilt als besonders robust und wird zu Höchstpreisen in die ganze Welt verkauft. Kein Wunder, dass es auf Texel genauso viele Schafe wie Einwohner*innen gibt, um die 14.000. Ido Altenburg ist erfolgreicher Züchter und hat eine Art 'Modelagentur' für Schafe! Mit seinem reinrassigen Texel-Bock will er unbedingt den Schönheitswettbewerb gewinnen. Zuvor gibt es jede Menge zu tun: Fellstrich nachziehen und etwas Pflege in die Wolle. Arnold Langeveld ist Vorsitzender der Hoogheemraadschap. Die Wasserwehr ist verantwortlich für die Wasserverwaltung auf dem Eiland. Als Landwirt weiss er um die extreme Wasserknappheit, die auf Texel herrscht. Auf den ersten Blick paradox: Wasser, so weit das Auge reicht, bei hartnäckigem Herbstregen droht die Insel unterzugehen, aber es fehlt einfach an Süsswasservorkommen. Mit seinem neuen Projekt hofft der Wasserwehrchef, dieses Problem zu lösen. Die Idee: in tiefen Gesteinsschichten soll Regenwasser gespeichert werden. Und so will Arnold Langeveld mal eben Texel retten. Und vielleicht die ganze Welt? Annette van Ruitenburg hat gleich 15 Kochbücher geschrieben, inspiriert von Traditionsgerichten ihrer Heimatinsel. Mit ihren Freundinnen Sabien und Ellen ist sie über ein Rezept von 1769 gestolpert, in dem ausschliesslich Pflanzen Verwendung finden, die mit Salzwasser gegossen wurden. Meeresaroma! Das müssen sie einfach ausprobieren. Noch laufen Verträglichkeitsstudien im Testgarten: Salztoleranz ist gefragt. Bei den Pflanzen, wohlgemerkt. Für Willen Parel ist es das Event des Jahres: Auf den Fischräucher- Wettbewerb hat er sich lange vorbereitet. Keine Ahnung vom Fischen, aber wenn es ums Räuchern geht, tritt Willen durchaus selbstbewusst auf. Er hofft, mit seinem neu konstruierten Holzofen und Räuchersalz mit Whiskeynote Preise abzuräumen. Doch auch die Konkurrenz weiss, wie man dem Fisch Würze verleiht.
    Background information
    MareTV findet auf der ganzen Welt die schönsten und spannendsten Geschichten von Menschen und Meer. MareTV, das erste und einzige Format im deutschen Fernsehen, das sich ausschliesslich Meeresthemen widmet, ist ein Klassiker.
  22. Sportclub Story

    Glücklich am Abgrund – Extremsportlerin Géraldine Fasnacht

    Category
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Das, was die inzwischen 40-jährige Schweizerin Géraldine Fasnacht macht, ist so atemberaubend wie kaum etwas anderes in der Welt der Extremsportler. Im Sommer fliegt sie mit einem Wingsuit von spektakulären Gipfeln aus teilweise über 4.000 Metern Höhe in Richtung Erde. Und das überall auf der Welt. Die YouTube-Videos ihrer Flüge sind unglaublich, faszinierend, fast unheimlich. Sie war der erste Mensch überhaupt, der vom Matterhorn gesprungen ist. Im Winter stürzt sie sich mit dem Snowboard durch den Tiefschnee, fast im freien Fall die Berge hinunter. Sie ist eine der besten Freeriderinnen der Welt. Aus ihrer Sicht ist das alles aber nicht extrem. Géraldine Fasnacht ist so aufgewachsen und will vor allem die Natur und die Berge so intensiv wie möglich erleben. Für sie ist es extrem, in einer Grossstadt unterwegs zu sein. Aber ihre Sportarten sind riskant. Immer wieder kommt es zu Unfällen und auch Todesfällen. Ihr erster Ehemann starb vor ihren Augen an einer Felswand, eine Freundin kam beim Freeriding in einer Lawine ums Leben. Und auch sie selbst ist mit einem Schneebrett abgegangen und hat nur dank ihres Lawinenrucksacks überlebt. Zu Risiko und dem Tod hat sie ihre eigene Einstellung. Ihre Leidenschaft teilt sie mit ihrem Mann Simon Wandeler. Auch jetzt, als glückliche Eltern eines kleinen Sohnes, versuchen sie so oft wie möglich, zusammen zu springen. Ihren Traum wollen sie sich in dieser Dokumentation von Boris Poscharsky erfüllen: ein gemeinsamer Flug vom schönsten Berg der Schweiz, dem Matterhorn. Géraldine Fasnacht ist glücklich am Abgrund.
  23. Leopard, Seebär & Co. Spezial

    Von Hagenbeck bis Helgoland – Unterwegs mit Freunden

    Category
    Tiere
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    In dieser Spezialausgabe der Serie 'Leopard, Seebär & Co.' sind die Tierpflegerinnen und Tierpfleger vom Tierpark Hagenbeck mit viel Elan und Sachkenntnis unterwegs: mit Adlerrochen in grossen Tanks, mit widerspenstigen Wildkatzen oder zu Besuch bei wilden Robben am Strand. Für ihre Schützlinge nehmen sie alle Hürden und reisen von Hamburg bis Helgoland, in den Kölner Zoo, und in Zoos nach Cottbus, Wien und Schwerin sowie ins niederländische Arnheim! Bei herrlichem Sonnenschein machen Sebastian Behrens und Dave Nelde sich mit ein paar weiteren Kolleginnen und Kollegen aus dem Tierpark Hagenbeck auf zum Huftierpflegertreffen im ältesten Zoo der Welt, dem Tiergarten Schönbrunn in Wien. Während sich Sebastian und Dave vor allem für die alten Haustierrassen interessieren, vergnügen sich die anderen im Backstagebereich mit den niedlichen Katta-Äffchen, den Afrikanischen Elefanten und dürfen sogar einen Nasenbären duschen. In lockerem Wiener 'Schmäh' wird mit den österreichischen Tierpflegerinnen und Tierpflegern viel gelacht. Dr. Guido Westhoff, Leiter des Tropen-Aquariums bei Hagenbeck, rollt mit einem Zwölftonner und einem riesigen Wasserbecken Richtung Arnheim in den Niederlanden. Im königlichen Burgers' Zoo will er einen Adlerrochen abholen. Sein langjähriger Freund und Kurator Max Janse in Arnheim will ihn unterstützen, denn das Verladen des imposanten Rochens ist eine kritische Angelegenheit. Eine Reise um die halbe Welt steht für den in Hagenbeck geborenen Tiger Mischka an. Schon bald wird er den Park verlassen, um in der Adventure World in Japan ein neues Zuhause zu finden. Tierpfleger Tobias Taraba übt mit der Raubkatze das Einsteigen in die Transportkiste, denn die Abreise rückt näher. Stressfreies Reisen für die Tiere hat im Tierpark oberste Priorität. Das gilt auch für Leopard Sian, den Pfleger Volker Friedrich aus dem Tierpark Cottbus abholt. Hier trennt man sich nur schweren Herzens von dem Raubkater, den alle lieb gewonnen haben. Tierpfleger Florian Plötz beobachtet bei seiner befreundeten Kollegin Anna Rauhaus im Kölner Zoo den Trainingserfolg mit den vom Aussterben bedrohten Philippinen-Krokodilen. Nach diesem Aha-Erlebnis übt Florian weiter mit seinen Nilkrokodilen im Hamburger Tropen-Aquarium. Die Erkenntnisse seiner Arbeit gibt der Hamburger Krokodilflüsterer auf einem Seminar in Schwerin an andere weiter. Bereits die Autofahrt zur Seehundstation Friedrichskoog ist für Lisa Voss, Sebastian Behrens, Dave Nelde und David Wittmann nicht nur Arbeit, sondern ein lustiges Vergnügen im Team. Als Lisa dann auch noch für den niedlichen Heuler Hein den Fisch werfen darf, ist ihr Tag perfekt. Einfach nur geniessen und sich den Wind um die Nase wehen lassen dürfen Cheftierpfleger Walter Wolters und Eismeerchef Dirk Stutzki. Sie schippern an ihrem freien Tag gemeinsam nach Helgoland, um dort ihre Lieblingstiere, die Kegelrobben und die Basstölpel, in freier Natur zu beobachten. Was gibt es Schöneres!
  24. Expeditionen ins Tierreich

    Themen: Mythos Amur (1/2): Zwischen Russland und China

    Category
    Tiere
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Der Amur zählt zu den längsten Flüssen der Erde und ist dennoch kaum bekannt. Dabei ist sein Einzugsgebiet viermal so gross wie Deutschland und erstreckt sich über die Mongolei, Russland und China. Die zweiteilige Dokumentation 'Mythos Amur' erkundet die weitgehend unberührte Natur entlang des Flusses Amur in Ostasien. Sie begibt sich auf die Spur der letzten Sibirischen Tiger und Amurleoparden und folgt den riesigen Gazellenherden durch die mongolische Steppe. Die ungewöhnliche Entdeckungsreise gegen den Strom, vom Pazifik 5.000 Kilometer landeinwärts bis zu den Quellflüssen in der Mongolei, beginnt am Mündungsdelta, dort, wo die Küsten des Japanischen und des Ochotskischen Meeres in der Tatarenstrasse aufeinander treffen. Wenn hier die Lachse auf ihren alljährlichen Wanderungen vorüberziehen, werden sie bereits von Braunbären, Robben und Seevögeln erwartet. Die Fische, die das grosse Fressen überleben, ziehen weiter den grossen Strom aufwärts in die Zuflüsse des Amur zu den Laichplätzen im Sichote-Alin-Gebirge. Hier liegen die Siedlungen der Udege. Sie leben seit Jahrhunderten im Reich des Amurtigers. Dessen bevorzugte Beute sind Sikahirsche. Im Winter, wenn der Ferne Osten Russlands für Monate von strengem Frost beherrscht wird, überleben viele Tiere dank der Beuterisse der Tiger. Auch für die 'Flussmenschen' vom Volk der Nanai brechen harte Zeiten an. Den Ureinwohnern, die traditionell vom Fischfang leben, erschwert eine meterdicke Eisdecke den Zugang zu ihren Fanggründen. Immer wieder tritt der Amur über seine Ufer. Noch reguliert kein Staudamm den grossen Strom. Sein Flussbett verändert sich ständig. Die Tierwelt am und im Fluss, etwa die Seeschwalben, die Chinesischen Weichschildkröten oder die seltenen Störe, sie alle sind abhängig vom ungebändigten Amur. Über 2.000 Kilometer markiert der Strom die längste Flussgrenze der Welt und trennt Russland und China. Die Landschaften entlang der Ufer könnten unterschiedlicher kaum sein: Auf der chinesischen Seite prägen ausgedehnte Reisfelder das Bild, Monokulturen, die keinen Lebensraum für Tiere bieten. Auf der russischen Seite ist die ursprüngliche Naturlandschaft weitgehend erhalten. Dorthin zieht es die Wildtiere. Der bedeutendste Nebenfluss des Flusses Amur auf chinesischer Seite ist der Songhua. Er entspringt in den Bergen an der Grenze zu Nordkorea. Durch die abgeschiedenen Wälder streifen nicht nur Amurtiger, sondern auch die vom Aussterben bedrohten, letzten Amurleoparden. Seit einiger Zeit geht China konsequent gegen Wilderer vor, die Tiger und Leoparden stark dezimiert haben. Chinesische Ranger patrouillieren im Rahmen eines Schutzprogramms regelmässig in der fast menschenleeren Gegend. Mithilfe von Kamerafallen versuchen sie vor allem den Bestand der Amurleoparden zu dokumentieren. Manche Aufnahmen sind eine wahre Sensation.
    Rerun
    W
  25. Wolf, Bär & Co.

    Geschichten aus dem Wildpark Lüneburger Heide | Themen: Trauer bei Fischotter Momo / Invasion von heimtückischen Winzlingen / Laufenten-Rennen / Süsse Träume für Ernie und Bert

    Category
    Tiere
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2007
    Description
    Fischotter-Dame Momo in Trauer Eigentlich waren alle ganz optimistisch, dass Fischotter Meiky seine Lungenentzündung kuriert. Die Prognose vom Tierarzt war gut. Doch dann ist Meiky über Nacht gestorben. Jetzt ist Momo ganz allein. Azubi Michael Kirchner und Tierpfleger Jens Pradel leisten der trauernden Witwe tröstenden Beistand. Invasion von heimtückischen Winzlingen Der gemeine Borkenkäfer breitet sich im Wildpark aus. Tierparkleiter Ralf Neumann muss zur Motorsäge greifen. Auch die Fichten im Wolfsgehege müssen dran glauben. Dabei werden Ralf und Polarwölfin Flocke beste Freunde: dank eines Handschuhs! Laufenten-Rennen Neuer Auftrag für Azubi Jörg Bruno Grabbert: Er soll mit Tierpfleger Stefan Heidemann die Laufenten aus dem Gehege zum Teich bringen. Doch nicht umsonst heissen diese gefiederten Tiere Laufenten. Und die Gänse machen zum Schluss auch noch Stress! Süsse Träume für Ernie und Bert Bei den Moschusochsen Ernie und Bert ist eine Pediküre fällig. Doch zuerst müssen die beiden Sturköpfe narkotisiert werden, damit man an ihre Hufe kommt. Tierparkleiter Ralf Neumann und Obertierpflegerin Alexandra Urban holen den berüchtigten schwarzen Koffer, um die Moschusochsen ins Schlummerland zu schicken.
    Episode number
    38
  26. Tim Mälzer kocht!

    Themen: Grünkohlvariationen

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Grünkohl ist ein klassisches Wintergericht in Norddeutschland. Tim Mälzer bricht allerdings mit der Gewohnheit, den Kohl deftig mit Kohlwurst zuzubereiten und kocht als Alternative eine herzhafte Grünkohl-Pasta, gespickt mit Sultaninen und bestreut mit geraspeltem Pecorino und gehackten Mandeln. Und weil man in der kalten Jahreszeit vom Grünkohl gar nicht genug bekommen kann, serviert der Fernsehkoch als weitere Variante einen schmackhaften Salat aus Grünkohl und Perlgraupen.
  27. Nordtour

    Category
    Tourismus
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Fancy Patina: Upcycling alter Möbel Pia Phoenix (62) lebt zusammen mit ihrem Mann, dem Briten Gary Castle, in einem alten Bauernhaus in Twistringen in der Wildeshauser Geest. Hier haben sie den nötigen Platz, den sie brauchen: Gary als Multi-Instrumentalist mit kleinem Musikstudio und Pia als 'Upcyclerin' alter Möbel. Vor allem unscheinbare Teile vom Sperrmüll haben es ihr angetan. Mit Kreidefarbe stylt sie sei zu strahlenden Unikaten um. Der 'Nordtour' hat die gebürtige Bremerhavenerin Pia Phoenix nicht nur ihr Haus gezeigt, sondern auch einiges aus ihrem bewegten Berufsleben erzählt, in dem eine Ausbildung zur Kosmetikerin ebenso vorkam wie ein Studium der Meteorologie. Pfeifenbauer: aus Liebe zum blauen Dunst Die urige Werkstatt von Kai Gaeth befindet sich in einem Hinterhof in Hamburg-Ottensen. Hier fertigt der gelernte Tischler Tabakpfeifen. Das gemütliche Schmauchen immer beliebter, auch bei jüngeren Leuten. Ein 'Nordtour'-Team schaut sich an, wie eine Pfeife entsteht und besucht mit Kai Gaeth einen seiner Lieblingsplätze am Hafen. Drei Kirchen am Jakobsweg: unterwegs mit Pastor Sebastian Gunkel Sebastian Gunkel ist Pastor von gleich drei Kirchengemeinden: Vilz, Tessin und Thelkow. Die drei Kirchen liegen alle direkt am Jakobsweg. Die Tessiner Kirche ist die grösste von ihnen, gotisch, im 14. Jahrhundert gebaut, die Innenausstattung barock. Die Kirchen in Vilz (ohne Kirchturm) und Thelkow sind kleine Feldsteinkirchen, beide im Mittelalter errichtet. Letztere ist ein echtes Schmuckstück, noch fast im Ursprungszustand erhalten. Der Dachstuhl, um 1250 gebaut, ist komplett aus Eichenholz. Dieser wird gerade von einem auf mittelalterliches Gebälk spezialisierten Zimmermann restauriert. Die aussergewöhnlichen Fenster in der Kirche sind im seltenen Steindruckverfahren gefertigt. Alle drei Kirchen kann man auf einer etwa zweistündigen Tour nacheinander erwandern. Die meisten Leute beginnen ihre kleine Jakobstour an der Tessiner Kirche oder beenden sie dort. Für die Innenbesichtigung der Kirche in Vilz kann man sich den Schlüssel vom Gutshausbesitzer nebenan holen. Für die Kirche in Tessin befindet sich der Schlüssel in der Gaststätte. Lediglich für die spontane Besichtigung der Thelkower Kirche sucht Pastor Gunkel noch eine Lösung. Atelierbesuch in Hannover: die Gemälderestauratorin Anja Brigitta Haase wollte eigentlich Architektin werden, viel lieber aber noch praktisch arbeiten. Nach dem Abitur studierte sie daher Restaurierung und Konservierung in Hildesheim. Ihr Beruf führt sie in die Keller von Museen ebenso wie in alte Kirchen. Als junge Mutter arbeitet sie zurzeit hauptsächlich in ihrem Atelier in Hannover-Herrenhausen und restauriert hier vor allem alte Gemälde. Tiny House am Selenter See: Nachhaltigkeit und Minimalismus Anke Grossbach wohnt in einem sogenannten Tiny House. Ihr Ziel: minimalistisch leben. So hat sie angefangen auszumisten. Für sie wie eine Befreiung. Museums-App: Wanderung mit Geschichte rund um Peenemünde Die Versuchsanstalten Peenemünde waren von 1936 bis 1945 das grösste militärische Forschungszentrum Europas. Bis zu 12.000 Menschen arbeiteten dort gleichzeitig an neuartigen Waffensystemen, die als sogenannte 'Vergeltungswaffen' im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kamen. Heute arbeitet das Historisch-Technische Museum Peenemünde die Geschichte auf. Mit der App Denkmal-Landschaft Peenemünde gibt es die Möglichkeit, auch in Coronazeiten auf eine Erkundungsreise im 25 Quadratkilometer grossen Areal der früheren Versuchsanstalt zu gehen. Die App führt sachkundig zu 23 Stationen, an Ort und Stelle gibt es jede Menge Informationen. Meeresrauschen: Porzellan von der Insel Fehmarn Lina Danklefsen ist auf Fehmarn und mit dem Meer aufgewachsen. Nach einer Ausbildung zur Scheibentöpferin liess sie sich an der renommierten Fachhochschule für Keramik in Höhr-Grenzhausen zur Keramikgestalterin ausbilden. Ihr bevorzugtes Gestaltungsmaterial ist Porzellan, das relativ dünn und dadurch lichtdurchlässig ist. Auf der Suche nach neuen Motiven ist sie oft an der Ostsee unterwegs und hält ihre Eindrücke auf dem Skizzenblock fest: das Spiel der Wellen, das Tosen des Windes und die salzige Luft auf ihrer Haut. Diese bringt die 37-Jährige in ihrem Atelier dann auf Porzellangefässe und Leinwände. Lina Danklefsen spielt bei ihren Werken nicht nur mit dem 'Meeresrauschen', sondern auch mit verschiedenen Lichtstimmungen. Seitenwechsel: Spaziergang am Hansahafen Ein Spaziergang entlang der Elbe und am Hafen entlang zählt zu den Klassikern in Hamburg. Ein Tipp der 'Nordtour': ein Seitenwechsel hinüber zum Hansahafen. Von der Viermastbark 'PEKING' bis zur 'MS Bleichen', gegenüber von Elbphilharmonie und Landungsbrücken warten neben Museumsschiffen zahlreiche Schätze der Stiftung Hamburg Maritim nur darauf, entdeckt zu werden. Faszination altdeutsche Schrift Die schöne deutsche Kurrentschrift ist noch relativ häufig in alten Briefen oder Dokumenten oder als Inschrift auf Denkmälern zu finden. Viele Menschen können sie aber nicht mehr lesen. Katja Schülke aus Darze bei Röbel überträgt alte Briefe und Dokumente aus altdeutscher Schrift. Ihr grösstes Hobby. Wohnen im Haus auf dem Bunker in Flensburg Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg werden inzwischen anderweitig genutzt: In Flensburg lebt eine Familie ganz friedlich auf dem Dach eines Hochbunkers. Wie das aussieht, hat sich ein 'Nordtour'-Team angesehen. Museumshafen Büsum: maritime Besonderheiten, Ankerfriedhof Im Museumshafen Büsum liegen die alten Seenotrettungskreuzer 'Rickmer Bock' und die 'G. Kuchenbecker', ausserdem einige Segelschiffe. Auf dem dazugehörigen Ankerfriedhof sind Anker aus vielen Jahrhunderten zu finden, zudem das alte Molenfeuer von 1938 und andere maritime Besonderheiten. Auch in Coronazeiten sind diese Objekte für Flaneure frei zugänglich.
  28. DAS!

    Norddeutschland und die Welt | Gäste: Dr. Matthias Riedl (Internist und Ernährungsmediziner)

    Category
    Infomagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    DAS! Gast: Dr. Matthias Riedl, Internist und Ernährungsmediziner ('Die Ernährungs-Docs') Wegen der eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten im Lockdown haben viele Menschen derzeit mit ein, zwei Kilo zu viel auf der Hüfte zu kämpfen. Genau der richtige Zeitpunkt also, um sich mit dem Thema Ernährung auseinanderzusetzen. Ob Fett wirklich fett macht, warum manche Menschen schneller satt als andere sind oder ob bio wirklich immer besser ist: Dr. Matthias Riedl gibt Antworten. NDR Zuschauerinnen und Zuschauer kennen ihn aus der Reihe 'Die Ernährungs-Docs', sechs neuen Folgen werden ab dem 18. Januar im NDR Fernsehen ausgestrahlt. Ausserdem beantwortet Matthias Riedl auch in seinem neuen Buch 'Mein Weg zur gesunden Ernährung' 100 der wichtigsten Ernährungsfragen. Dr. Matthias Riedl ist Facharzt für Innere Medizin, Diabetologe und Ernährungsmediziner. Er leitet als ärztlicher Direktor das von ihm gegründete medizinische Versorgungszentrum medicum Hamburg mit der Schwerpunktpraxis Ernährungsmedizin und Deutschlands grösster Diabetespraxis. Er ist zudem Autor mehrerer Fachbücher zum Thema Diabetes und Ernährung. Da ihm gerade eine bessere medizinische Versorgung übergewichtiger Menschen am Herzen liegt, engagiert er sich auch im Vorstand des Bundesverbands Deutscher Ernährungsmediziner. 2013 nahm das Magazin 'Focus' Matthias Riedl in seine Empfehlungsliste 'Topmediziner' auf. Bei 'DAS!' auf dem Roten Sofa gibt Matthias Riedl Orientierung bei den ständig aufkommenden neuen Foodtrends, rät, wie man die richtigen Lebensmittel wählt und sich vom Einfluss der Lebensmittelindustrie lösen kann.
    Background information
    Jeden Abend pünktlich 18:45 Uhr nimmt ein prominenter Gast auf dem Roten Sofa Platz – dazu informiert DAS! täglich, was im Norden Gesprächsthema ist.
  29. Ländermagazine

    Category
    Infomagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Lokale Nachrichten und Hintergrundberichte für die Region Norddeutschland zu allen wichtigen Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport, ergänzt durch Wetter und Freizeittipps.
    Information region
    ASV
  30. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die Komplexität des Weltgeschehens verständlich erklärt: Berichterstattung über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse in komprimierter Form.
    Background information
    Die Nachrichtensendung bringt die Zuschauer immer auf den neuesten Nachrichtenstand. Neben tagesaktuellen Nachrichten aus aller Welt, bietet sie darüber hinaus Hintergrund-Informationen und ordnet Ereignisse und Sachverhalte ein.
  31. Quiz ohne Grenzen

    Gäste: DJ BoBo (Sänger), Miroslav Nemec (Schauspieler), Samu Haber (Sänger), Kaya Yanar (Comedian), Emilia Schüle (Schauspielerin), Günther Jauch (Moderator), Adele Neuhauser (Schauspielerin), Markus Lanz (Moderator). Im Showteil: Blue Man Group (Performance-Künstler)

    Category
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH/D/A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Acht Prominente aus acht Ländern kommen bei Moderator Jörg Pilawa für das 'Quiz ohne Grenzen' zusammen. Jede/jeder spielt für ihr/sein Land. Und alle wollen selbstverständlich für ihr jeweiliges Land gewinnen, denn es geht um 50.000 Euro! Es spielen: Günther Jauch für Deutschland, DJ Bobo für die Schweiz, Adele Neuhauser für Österreich Miroslav Nemec für Kroatien, Samu Haber für Finnland, Markus Lanz für Italien, Kaya Yanar für die Türkei und Emilia Schüle für Russland. Ebenfalls mit dabei ist die Blue Man Group, die grosse europäische Hits auf eine ganz besondere Weise neu interpretiert. Ausserdem gibt es einige tierische Überraschungsbesuche und natürlich viele spannende Fragen zum Staunen und Mitraten.
  32. Nebelwand – Der Usedom-Krimi

    Category
    TV-Kriminalfilm
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Bei dem Brand einer Segeljacht im Sportboothafen kommt eine Obdachlose beinahe ums Leben. Kommissarin Julia Thiel nimmt die Ermittlungen auf. Die abgefackelte Jacht gehört einem Verein, der gestrauchelten Kids maritime Grundkenntnisse vermitteln soll. Vor zehn Jahren war das Schiff in eine Havarie verwickelt gewesen, bei der ein Urlauberehepaar starb. Nur der sechsjährige Sohn überlebte. Karin Lossow erinnert sich gut an den Fall. Ist der Junge nun zurückgekehrt, um den Tod seiner Eltern zu rächen? Und handelt es sich dabei etwa um den vorbestraften Jäckie, der sich auf Usedom herumtreibt? In ihn hat sich Julias Tochter Sophie verliebt.
    Cast
    Katrin Sass, Lisa Maria Potthoff, Emma Bading, Peter Schneider, Max Hopp, Rainer Sellien, Oskar Bökelmann
    Director
    Andreas Herzog
    Script
    Scarlett Kleint, Alfred Roesler-Kleint, Michael Vershinin
  33. Die NDR-Quizshow Die NDR Quizshow

    Das Ratespiel für den ganzen Norden | Gäste: Florian Meyer (Student aus Bleckede)

    Category
    Ratespiel
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Fünf norddeutsche Kandidat*innen mit besonderen Interessen und Fähigkeiten sind diesmal der Meinung, den Wettstreit um die 'Leuchte des Nordens' bei Jörg Pilawa in der 'NDR Quizshow' gewinnen zu können. Schafft es vielleicht der Studierende Florian Meyer aus Bleckede in Niedersachsen, die 'Leuchte' für sein Bundesland zu erspielen? Kann er die meisten Fragen richtig beantworten, gut schätzen und die erspielten Punkte vor der Risikofrage strategisch am besten setzen? Dies und viel Wissenswertes rund um den Norden erwartet die Zuschauer*innen in dieser 'NDR Quizshow'.
    Rerun
    W
  34. Nordtour

    Category
    Tourismus
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Fancy Patina: Upcycling alter Möbel Pia Phoenix (62) lebt zusammen mit ihrem Mann, dem Briten Gary Castle, in einem alten Bauernhaus in Twistringen in der Wildeshauser Geest. Hier haben sie den nötigen Platz, den sie brauchen: Gary als Multi-Instrumentalist mit kleinem Musikstudio und Pia als 'Upcyclerin' alter Möbel. Vor allem unscheinbare Teile vom Sperrmüll haben es ihr angetan. Mit Kreidefarbe stylt sie sei zu strahlenden Unikaten um. Der 'Nordtour' hat die gebürtige Bremerhavenerin Pia Phoenix nicht nur ihr Haus gezeigt, sondern auch einiges aus ihrem bewegten Berufsleben erzählt, in dem eine Ausbildung zur Kosmetikerin ebenso vorkam wie ein Studium der Meteorologie. Pfeifenbauer: aus Liebe zum blauen Dunst Die urige Werkstatt von Kai Gaeth befindet sich in einem Hinterhof in Hamburg-Ottensen. Hier fertigt der gelernte Tischler Tabakpfeifen. Das gemütliche Schmauchen immer beliebter, auch bei jüngeren Leuten. Ein 'Nordtour'-Team schaut sich an, wie eine Pfeife entsteht und besucht mit Kai Gaeth einen seiner Lieblingsplätze am Hafen. Drei Kirchen am Jakobsweg: unterwegs mit Pastor Sebastian Gunkel Sebastian Gunkel ist Pastor von gleich drei Kirchengemeinden: Vilz, Tessin und Thelkow. Die drei Kirchen liegen alle direkt am Jakobsweg. Die Tessiner Kirche ist die grösste von ihnen, gotisch, im 14. Jahrhundert gebaut, die Innenausstattung barock. Die Kirchen in Vilz (ohne Kirchturm) und Thelkow sind kleine Feldsteinkirchen, beide im Mittelalter errichtet. Letztere ist ein echtes Schmuckstück, noch fast im Ursprungszustand erhalten. Der Dachstuhl, um 1250 gebaut, ist komplett aus Eichenholz. Dieser wird gerade von einem auf mittelalterliches Gebälk spezialisierten Zimmermann restauriert. Die aussergewöhnlichen Fenster in der Kirche sind im seltenen Steindruckverfahren gefertigt. Alle drei Kirchen kann man auf einer etwa zweistündigen Tour nacheinander erwandern. Die meisten Leute beginnen ihre kleine Jakobstour an der Tessiner Kirche oder beenden sie dort. Für die Innenbesichtigung der Kirche in Vilz kann man sich den Schlüssel vom Gutshausbesitzer nebenan holen. Für die Kirche in Tessin befindet sich der Schlüssel in der Gaststätte. Lediglich für die spontane Besichtigung der Thelkower Kirche sucht Pastor Gunkel noch eine Lösung. Atelierbesuch in Hannover: die Gemälderestauratorin Anja Brigitta Haase wollte eigentlich Architektin werden, viel lieber aber noch praktisch arbeiten. Nach dem Abitur studierte sie daher Restaurierung und Konservierung in Hildesheim. Ihr Beruf führt sie in die Keller von Museen ebenso wie in alte Kirchen. Als junge Mutter arbeitet sie zurzeit hauptsächlich in ihrem Atelier in Hannover-Herrenhausen und restauriert hier vor allem alte Gemälde. Tiny House am Selenter See: Nachhaltigkeit und Minimalismus Anke Grossbach wohnt in einem sogenannten Tiny House. Ihr Ziel: minimalistisch leben. So hat sie angefangen auszumisten. Für sie wie eine Befreiung. Museums-App: Wanderung mit Geschichte rund um Peenemünde Die Versuchsanstalten Peenemünde waren von 1936 bis 1945 das grösste militärische Forschungszentrum Europas. Bis zu 12.000 Menschen arbeiteten dort gleichzeitig an neuartigen Waffensystemen, die als sogenannte 'Vergeltungswaffen' im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kamen. Heute arbeitet das Historisch-Technische Museum Peenemünde die Geschichte auf. Mit der App Denkmal-Landschaft Peenemünde gibt es die Möglichkeit, auch in Coronazeiten auf eine Erkundungsreise im 25 Quadratkilometer grossen Areal der früheren Versuchsanstalt zu gehen. Die App führt sachkundig zu 23 Stationen, an Ort und Stelle gibt es jede Menge Informationen. Meeresrauschen: Porzellan von der Insel Fehmarn Lina Danklefsen ist auf Fehmarn und mit dem Meer aufgewachsen. Nach einer Ausbildung zur Scheibentöpferin liess sie sich an der renommierten Fachhochschule für Keramik in Höhr-Grenzhausen zur Keramikgestalterin ausbilden. Ihr bevorzugtes Gestaltungsmaterial ist Porzellan, das relativ dünn und dadurch lichtdurchlässig ist. Auf der Suche nach neuen Motiven ist sie oft an der Ostsee unterwegs und hält ihre Eindrücke auf dem Skizzenblock fest: das Spiel der Wellen, das Tosen des Windes und die salzige Luft auf ihrer Haut. Diese bringt die 37-Jährige in ihrem Atelier dann auf Porzellangefässe und Leinwände. Lina Danklefsen spielt bei ihren Werken nicht nur mit dem 'Meeresrauschen', sondern auch mit verschiedenen Lichtstimmungen. Seitenwechsel: Spaziergang am Hansahafen Ein Spaziergang entlang der Elbe und am Hafen entlang zählt zu den Klassikern in Hamburg. Ein Tipp der 'Nordtour': ein Seitenwechsel hinüber zum Hansahafen. Von der Viermastbark 'PEKING' bis zur 'MS Bleichen', gegenüber von Elbphilharmonie und Landungsbrücken warten neben Museumsschiffen zahlreiche Schätze der Stiftung Hamburg Maritim nur darauf, entdeckt zu werden. Faszination altdeutsche Schrift Die schöne deutsche Kurrentschrift ist noch relativ häufig in alten Briefen oder Dokumenten oder als Inschrift auf Denkmälern zu finden. Viele Menschen können sie aber nicht mehr lesen. Katja Schülke aus Darze bei Röbel überträgt alte Briefe und Dokumente aus altdeutscher Schrift. Ihr grösstes Hobby. Wohnen im Haus auf dem Bunker in Flensburg Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg werden inzwischen anderweitig genutzt: In Flensburg lebt eine Familie ganz friedlich auf dem Dach eines Hochbunkers. Wie das aussieht, hat sich ein 'Nordtour'-Team angesehen. Museumshafen Büsum: maritime Besonderheiten, Ankerfriedhof Im Museumshafen Büsum liegen die alten Seenotrettungskreuzer 'Rickmer Bock' und die 'G. Kuchenbecker', ausserdem einige Segelschiffe. Auf dem dazugehörigen Ankerfriedhof sind Anker aus vielen Jahrhunderten zu finden, zudem das alte Molenfeuer von 1938 und andere maritime Besonderheiten. Auch in Coronazeiten sind diese Objekte für Flaneure frei zugänglich.
    Rerun
    W
  35. Hallo Niedersachsen

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Täglich beobachtet das Regionalmagazin das aktuelle Geschehen in Niedersachsen und berichtet über politische und kulturelle Ereignisse.
    Rerun
    W
  36. Nordmagazin

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Kulturelle und politische Informationen sowie regionaler Sport und allgemeine unterhaltsame Geschichten aus dem Land präsentiert das Magazin für Mecklenburg-Vorpommern täglich um 19:30 Uhr.
    Rerun
    W
  37. Schleswig-Holstein Magazin

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Rerun
    W
  38. Hamburg Journal

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das Regionalmagazin des Norddeutschen Rundfunks für das Land Hamburg berichtet über das politische und kulturelle Leben der Hansestadt und liefert Hintergrundinformationen zu besonderen Ereignissen.
    Rerun
    W
  39. buten un binnen

    Themen: Akteneinsicht: die elektronische Patientenakte ist da

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    In dem Magazin wird täglich vom aktuellen Geschehen in Bremen und Bremerhaven berichtet, von lokalpolitischen Vorgängen über Bauprojekte, Jubiläen, Veranstaltungen und Feste bis hin zum Sport.
    Rerun
    W
    Background information
    Das Regional- und Lokalmagazin, dessen Titel soviel wie 'draussen und drinnen' bedeutet, bietet seit 1980 tägliche Informationen über das politische und kulturelle Geschehen in und um die Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven.
  40. DAS!

    Norddeutschland und die Welt | Gäste: Dr. Matthias Riedl (Internist und Ernährungsmediziner)

    Category
    Infomagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    DAS! Gast: Dr. Matthias Riedl, Internist und Ernährungsmediziner ('Die Ernährungs-Docs') Wegen der eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten im Lockdown haben viele Menschen derzeit mit ein, zwei Kilo zu viel auf der Hüfte zu kämpfen. Genau der richtige Zeitpunkt also, um sich mit dem Thema Ernährung auseinanderzusetzen. Ob Fett wirklich fett macht, warum manche Menschen schneller satt als andere sind oder ob bio wirklich immer besser ist: Dr. Matthias Riedl gibt Antworten. NDR Zuschauerinnen und Zuschauer kennen ihn aus der Reihe 'Die Ernährungs-Docs', sechs neuen Folgen werden ab dem 18. Januar im NDR Fernsehen ausgestrahlt. Ausserdem beantwortet Matthias Riedl auch in seinem neuen Buch 'Mein Weg zur gesunden Ernährung' 100 der wichtigsten Ernährungsfragen. Dr. Matthias Riedl ist Facharzt für Innere Medizin, Diabetologe und Ernährungsmediziner. Er leitet als ärztlicher Direktor das von ihm gegründete medizinische Versorgungszentrum medicum Hamburg mit der Schwerpunktpraxis Ernährungsmedizin und Deutschlands grösster Diabetespraxis. Er ist zudem Autor mehrerer Fachbücher zum Thema Diabetes und Ernährung. Da ihm gerade eine bessere medizinische Versorgung übergewichtiger Menschen am Herzen liegt, engagiert er sich auch im Vorstand des Bundesverbands Deutscher Ernährungsmediziner. 2013 nahm das Magazin 'Focus' Matthias Riedl in seine Empfehlungsliste 'Topmediziner' auf. Bei 'DAS!' auf dem Roten Sofa gibt Matthias Riedl Orientierung bei den ständig aufkommenden neuen Foodtrends, rät, wie man die richtigen Lebensmittel wählt und sich vom Einfluss der Lebensmittelindustrie lösen kann.
    Rerun
    W
    Background information
    Jeden Abend pünktlich 18:45 Uhr nimmt ein prominenter Gast auf dem Roten Sofa Platz – dazu informiert DAS! täglich, was im Norden Gesprächsthema ist.
No video found.