search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 229 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. buten un binnen

    Themen: Alarmierend: Sind Weihnachtsbäume giftig? / Grotesk: Markthalle Vegesack wieder leer

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das Regional- und Lokalmagazin, dessen Titel soviel wie 'draussen und drinnen' bedeutet, bietet seit 1980 tägliche Informationen über das politische und kulturelle Geschehen in und um die Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven.
  2. DAS!

    Norddeutschland und die Welt | Gäste: Ina Paule Klink (Schauspielerin und Sängerin)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das Magazin informiert täglich über das, was im Norden Gesprächsthema ist und begrüsst einen prominenten Gast auf dem roten Sofa.
    Wiederholung
    W
  3. Sesamstrasse

    Kategorie
    Kindersendung
    Produktionsland
    D/USA
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Anhand einer steinernen Mauer erklärt Supergrobi die Begriffe drüber, drunter, vorbei und hindurch. Beim letzten Begriff erweist sich die Mauer als ziemlich hart. Mias Opa Jochen ist leidenschaftlicher Segler. Von ihm lernt Mia auch das Segeln, sie kann schon vier Seemannsknoten und beim Auslaufen darf sie alleine am Ruder stehen. Das Spielehaus müsste mal wieder aufgeräumt werden. Aber sowohl Elmo als auch Julia haben keine Lust dazu. Da hat Elmo eine Idee. Wie wäre es, wenn man während des Aufräumens reimt? Bert mischt Farben: aus Rot und Blau wird Violett, aus Gelb und Rot wird Orange. Ernie soll herausfinden, was aus Blau und Gelb wird. Aber da ist die gelbe Farbe leer. Kurzerhand nimmt Ernie Berts gelbe Hand und zerrt sie unter den blauen Hahn.
    Episodenummer
    2772
  4. Visite

    Das Gesundheitsmagazin | Themen: Spezial – Unerkannte Gefahr: eine Lungenentzündung wird oft übersehen / Thema der Woche – Schwindel und Ohrgeräusche: Wenn es an den Muskeln liegt

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Spezial Unerkannte Gefahr: eine Lungenentzündung wird oft übersehen Es beginnt ganz harmlos, ein wenig Fieber, Husten, ein Infekt. Ein Virus, glaubt der Arzt und rät, ein paar Tage abzuwarten. Doch wenn sich hinter den vermeintlich harmlosen Symptomen eine Lungenentzündung verbirgt, kann dieser Rat ein folgenschwerer Irrtum sein: Bakterien gelangen ins Blut und in kürzester Zeit entwickelt sich eine Blutvergiftung. Meist sind Pneumokokken die verantwortlichen Erreger einer Lungenentzündung. Dagegen gibt es eine Impfung. Doch wer sollte sich vorsorglich schützen? Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite Thema der Woche Schwindel und Ohrgeräusche: Wenn es an den Muskeln liegt Für Schwindel hat die Medizin eine Vielzahl möglicher Auslöser identifiziert, angefangen von Aussetzern des Gleichgewichtsorgans im Ohr bis hin zu zentralen Störungen im Gehirn. Weniger bekannt ist, dass auch muskuläre Verspannungen und Fehlfunktionen im Bereich der Halswirbelsäule Schwindel und sogar Ohrgeräusche nach sich ziehen können. Wann sollte bei Schwindel oder Ohrgeräuschen der Hals in den Fokus der Untersuchung rücken? Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite.
    Wiederholung
    W
  5. Rote Rosen

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Thomas gewinnt die Abstimmung gegen Simone mit einer Stimme Vorsprung. Sie ärgert sich schwarz und wird zudem von Mielitzer abserviert. Das hindert Simone nicht daran, mit ihren krummen Deals weiterzumachen. Diesmal ist Merle das Opfer. Hannes freut sich jedoch zusammen mit den Laubenpiepern: Ihre kreative Gartenzwerg-Demo hat die Stadträte in ihrer Wahl beeindruckt. Sydney hält Mielitzer freundlich auf Distanz. Der legt sich jedoch mächtig bei ihr ins Zeug und präsentiert für Thomas den Entlastungszeugen und Chef des 'Flamingo-Clubs'. Sydney dankt Mielitzer, und der offenbart ihr seine, vermeintlich ehrlichen, Gefühle. Theo verspielt Torbens anwaltliche Hilfe in der Führerscheinsache, weil er erneut am Steuer seines Wagens telefoniert. Torben ist sauer. Ben und Sandra spielen das alte Spiel: zwei Schritte vor und drei zurück. Sandra hofft weiter, Store-Managerin zu werden, doch ist da immer noch die Hemdenlieferung, die sie verbockt hat. Sie muss die Hemden irgendwie loswerden, bevor sie Sydney ihren Fehler gesteht.
    Episodenummer
    2330
    Cast
    Cheryl Shepard, Mickey Hardt, David C. Bunners, Constantin Lücke, Gerry Hungbauer, Brigitte Antonius, Hermann Toelcke
    Regisseur
    Patrik Fichte, Patricia Frey
    Drehbuch
    Katrin Morchner
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela erzählt Geschichten um drei Generationen, ungeahnte Liebesaffären, verblüffende Karrieren, Geschichten voller Niedertracht und Edelmut, familiäres Chaos und höchst romantische Momente.
  6. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Nils entscheidet sich für Nataschas Anwalt und kann Charlotte trotzdem versöhnlich stimmen. Natascha erreichen derweil gute Nachrichten: Ein Verlag ist an ihrer Autobiografie interessiert. Als sie dies mit Michael feiern will, erhält sie einen Dämpfer: Fabien möchte ausziehen und Michael glaubt, dass Natascha seinen Sohn vertrieben hat. Natascha ist von Michaels Vorwurf sehr gekränkt und nimmt sich daher ein Zimmer im 'Fürstenhof'. Als sie Nils über den Weg läuft, fordert sie ihn auf, mit ihr feiern zu gehen. Derweil macht Charlotte Michael klar, dass er Natascha sehr verletzt hat und sich bei ihr entschuldigen soll. Die Party im See-Restaurant wird ein voller Erfolg. Adrian und Clara müssen Biernachschub holen und sprechen bemüht locker darüber, was zwischen Clara und William ist. Clara muss einsehen, dass Adrian nicht eifersüchtig ist. Melli dagegen errechnet stolz ihren Gewinn. Doch dann klingelt das Telefon und sie erhält eine überraschende Nachricht: André kommt nach Bichlheim zurück. Oskar gesteht Tina, was damals auf dem Bierfest passiert ist. Als Tina von Pias versuchter Vergewaltigung und Philipps Tod erfährt, sucht sie zunächst Abstand von Oskar. Oskar spürt, dass er im Begriff ist, Tina zu verlieren, und will um sie kämpfen. Doch Tina möchte Oskar nicht mehr heiraten.
    Episodenummer
    2591
    Cast
    Jeannine Wacker, Max Alberti, Sepp Schauer, Antje Hagen, Mona Seefried, Michael N. Kühl, Bojana Golenac
    Regisseur
    Stefan Jonas, Steffen Nowak
    Drehbuch
    Oliver Thaller, Thomas Lemke
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
  7. Nordmagazin

    Themen: Prozesssauftakt – Genehmigung der Schweinemastanlage Alt Tellin / Obdachlosenunterkunft – Die Situation in Neubrandenburg / Werkmeisterinnen – Alte Sachen neu belebt

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Wiederholung
    W
  8. NDR//Aktuell extra

    Themen: OSZE-Tagung in Hamburg

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
  9. Schleswig-Holstein Magazin

    Themen: Wo gibt es Aufladestationen für Elektrofahrzeuge? / Leichenfund im Fass: Bruder des Opfers erhebt Vorwürfe gegen Polizei / Making of...: Herr Momsen / Neues Rezept von Sternekoch Dirk Luther

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das Regionalmagazin berichtet über das aktuelle Tagesgeschehen im Land zwischen Ost- und Nordsee.
    Wiederholung
    W
  10. buten un binnen

    Themen: Alarmierend: Sind Weihnachtsbäume giftig? / Grotesk: Markthalle Vegesack wieder leer

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Regionenekennung
    ASV/SH/H-H/NS/MV
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das Regional- und Lokalmagazin, dessen Titel soviel wie 'draussen und drinnen' bedeutet, bietet seit 1980 tägliche Informationen über das politische und kulturelle Geschehen in und um die Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven.
  11. Hallo Niedersachsen

    Themen: Anwalt Waldraff zu vor 24 Jahren getöteter Frau in Fass / Hallo Niedersachsen Adventsaktion: Was wollten Sie schon immer über Niedersachsen wissen?

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Täglich beobachtet das Regionalmagazin das aktuelle Geschehen in Niedersachsen und berichtet über politische und kulturelle Ereignisse.
    Wiederholung
    W
  12. NDR//Aktuell extra

    Themen: OSZE-Tagung in Hamburg

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
  13. Brisant

    Boulevardmagazin

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
  14. In aller Freundschaft

    Hochfliegende Träume

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Die 18-jährige Amelie Richter finanziert sich durch mehrere Jobs ihre erste grosse Fernreise. In zwei Tagen startet der Flug in die USA. Da wird ihr plötzlich schwindelig und sie stürzt. Der Unterarmbruch muss in der Sachsenklinik operiert werden, doch aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustandes kommt es zu Komplikationen. Amelie muss für weitere Untersuchungen in der Klinik bleiben. Sie bittet Prof. Simoni und Dr. Brentano, ihre Eltern nicht zu informieren, da sie von ihrem überbehütenden Elternhaus abgehauen ist. Simoni fühlt sich an seine Tochter erinnert und respektiert ihren Wunsch. Unterdessen sucht Dr. Brentano weiter nach der Ursache für Amelies schlechten Zustand. Doch er findet keine Erklärungen. Die Ärzte stehen vor einem Rätsel, bis Amelies Mutter, die sie überall gesucht hat, schliesslich in der Sachsenklinik auftaucht. Dr. Kathrin Globisch lernt in einem Supermarkt einen Mann kennen. Er ist äusserst attraktiv, hinterlässt bei Kathrin jedoch nicht den besten Eindruck. Er bittet sie um ein Treffen und um die Chance, diesen Eindruck zu korrigieren. Was Kathrin nicht weiss: Alexander Weber gehört zu dem grossen Klinikverbund 'Abaris' und verhandelt gerade hinter dem Rücken der gesamten Klinikbelegschaft mit Sarah Marquardt.
    Episodenummer
    641
    Cast
    Andrea Kathrin Loewig, Dieter Bellmann, Elisabeth Baulitz, Thomas Koch, Heio von Stetten, Géraldine Raths, Thomas Rühmann
    Regisseur
    Christoph Klünker
    Drehbuch
    Jochen S. Franken
    Hintergrundinfos
    Die Arztserie erzählt vom Berufs- und Privatleben der Belegschaft des fiktiven Krankenhauses Sachsenklinik in Leipzig. Zwischen Notaufnahme, Intensivstation, Ärztezimmer und Cafeteria bewältigen Ärzte, Krankenschwestern, Krankenpfleger und Patienten sowohl grosse als auch kleine Herausforderungen.
  15. Tierärztin Dr. Mertens

    Der verlorene Sohn

    Kategorie
    Tierarztserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Nachdem sich die Wogen im Hause Mertens geglättet haben, macht es den Anschein, dass Susanne und Christoph doch wieder ein glückliches Paar werden. Alle freuen sich über den Besuch von Susannes Sohn Jonas. Doch der hat sich sehr verändert, ist aggressiv und schwer zugänglich geworden. Als seine Klassenlehrerin Anna Möller aus Berlin anreist und Susanne aufsucht, macht sich die Mutter grosse Sorgen. Als Jonas plötzlich verschwindet, gibt Anna zu, dass sie selbst ein Grund für Jonas' Verhalten sein könnte. Sie führt mit seinem Vater eine Liebesbeziehung. Offensichtlich gibt der Junge ihr die Schuld, dass der Vater kaum noch Zeit für ihn hat. Während die Polizei nach Jonas sucht, durchleben Susanne und Anna gemeinsam die schrecklichen Stunden der Ungewissheit.
    Episodenummer
    26
    Cast
    Elisabeth Lanz, Sven Martinek, Michael Lesch, Ursela Monn, Gunter Schoss, Thorsten Wolf, Ludwig Zimmeck
    Regisseur
    Heidi Kranz
    Drehbuch
    Scarlett Kleint
  16. NDR//aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Hintergrundinfos
    Die wichtigsten und aktuellsten Nachrichten aus dem Norden. News und Ereignisse aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Montags bis freitags gibt es drei Ausgaben am Nachmittag und eine am Abend.
  17. Länder – Menschen – Abenteuer

    Themen: Kuba – Eine Insel im Wandel

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Im Dezember 2014 kündigte US-Präsident Barack Obama eine Neuordnung der Beziehungen zu Kuba an. Seitdem hat sich auf der sozialistischen Karibikinsel viel verändert. Mehr als drei Millionen Touristen werden in diesem Jahr, 2016, Kuba besuchen. Kubanische Künstler sind international gefragt wie nie. Und kubanische Baseballspieler dürfen legal im Ausland Profiverträge unterschreiben. Im Land selbst öffnen sich immer mehr Branchen der Privatwirtschaft. Für viele der rund elf Millionen Kubaner waren und sind mit der Öffnung des Landes grosse Hoffnungen, aber auch Ängste verbunden. Denn vielen Kubanern geht es wirtschaftlich heute nicht besser als vor der zaghaften Öffnung des Landes. Vom Benzin bis zum frischen Fisch, viele Produkte sind immer noch Mangelware für die normale Bevölkerung. Und viele Menschen haben Angst, dass sich die Insel vom sozialistischen in ein kapitalistisches Eiland nach US-amerikanischen Vorbild entwickeln könnte. Der Film aus der Reihe 'Länder, Menschen, Abenteuer' zeigt Kubaner, wie sie den Wandel erleben und welche Hoffnungen sie damit verbinden. Während die 15-jährige Patricia Hernández in dem Ort Hershey, gegründet vor mehr als 100 Jahren von dem gleichnamigen US-Schokoladenhersteller, von einer beruflichen Zukunft im Tourismus träumt, möchte der 14-jährige Javier Martin Baseballprofi werden. Javier trainiert mit dem Ziel, in Zukunft in der besten Liga der Welt, der Major League Baseball, in den USA spielen und harte Dollars verdienen zu können, wenn die USA das Kuba-Embargo einmal aufheben sollten. Oder der Fotograf Arien Chang Castán: Der 38-Jährige stellt seine Reportagefotografien mittlerweile in Europa und den USA aus. In Kuba verdient er sein Geld mit Fotokursen für amerikanische Kulturreisende. Der Film begleitet Arien Chang Castán auf eine Reise in das grösste Feuchtgebiet der Karibik, die Ciénaga de Zapata, wo er Holzköhler bei ihrer Arbeit fotografieren möchte. Seine durchaus sozialkritischen Reportagen werden von den Behörden kritisch beäugt. Pedrito Fornariz ist einer der bekanntesten Lochkarten-Drehorgelspieler Kubas. Der 78-Jährige aus dem entlegenen Südosten der Insel hält eine musikalische Tradition am Leben, die langsam, aber sicher von den neuen Techniktrends verdrängt wird. Der Film begleitet Pedrito und seine Band zu einem Auftritt in der kubanischen Provinz. Selbst in der staatlichen Tabakindustrie sind ersten Anzeichen einer Öffnung zu beobachten. Die Vorleserin Odalis Lara, die in der Tabakfabrik La Corona den Arbeiterinnen und Arbeitern Nachrichten, sozialistische Parolen und Literatur vorträgt, darf inzwischen auch schwierige Themen ansprechen.
    Wiederholung
    W
  18. die nordstory

    Themen: Fischgeschichten: Von dicken Dorschen und goldenen Schuppen

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Dicke Dorsche, fette Platten, Frühaufsteher und eine Prise Anglerlatein: 'die nordstory' hat in dieser Sendung einiges am Haken! Dicke Dorsche und fette Platten Der Traum vom ganz grossen Fang ist auf der MS 'Langeland I' für Angler schon so manches Mal wahr geworden. An Bord des ehemaligen Küstenwachbootes, Baujahr 1943, hoffen die Angler auf dicke Dorsche und fette Platten. Auch Philip. Um vier Uhr früh ist der Junge aufgestanden, um mit Vater und Grossvater auf seine erste Hochseeangeltour zu gehen. Doch was tun, wenn Opa bei der Abfahrt am frühen Morgen die Angelrollen am Auto stehen gelassen hat? Aus der Traum vom ersten Dorschfang auf der Ostsee? Die Müritzfischer Die 'Boeker Goldschuppe' soll es tatsächlich geben! 'die nordstory' ist in Mecklenburg zwischen Bolter Kanal und der Müritz unterwegs auf der Suche nach besagter Schuppe auf dem Rücken eines Karpfens. Das Filmteam ist zu Gast bei den traditionellen Müritzfischtagen in Waren, begutachtet die Ernte der Teichfischer in Boek, philosophiert und meditiert bei einem Angelausflug auf dem Kölpinsee. Doch wird die Goldschuppe wirklich anbeissen? Ein Leben für den Fisch 'Einem echten Hamburger kannst du in Sachen Fisch nichts vormachen!', sagt Wilhelm Böttcher, Fischhändler mit Leib und Seele. Seinen Laden Fisch Böttcher gibt es schon ewig. Um fünf Uhr morgens beginnt der Tag für den über 70-Jährigen auf dem Fischmarkt. Und auch wenn der Rücken schmerzt, er kann sich nicht aus dem Geschäft zurückziehen, obwohl die nächste Generation schon längst in den Startlöchern steht. Umzug der Fische Der Sport-Angelklub Göttingen muss etwa drei Tonnen Fisch aus einem Teich, der abgelassen wird, retten. Das geschieht aus Hochwasserschutzgründen. Auf die Männer wartet ein grosses Stück Arbeit beim Umzug der Fische in andere Teiche. Das ist für sie wie Weihnachten, denn endlich sehen sie die Bescherung: Haben sie grosse oder kleine Fische? Was ist drin in ihrem Teich?
    Hintergrundinfos
    Die Reihe zeigt Reportagen über Menschen im Norden und ihren Alltag in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Hamburg.
  19. NDR//aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Hintergrundinfos
    Die wichtigsten und aktuellsten Nachrichten aus dem Norden. News und Ereignisse aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Montags bis freitags gibt es drei Ausgaben am Nachmittag und eine am Abend.
  20. Mein Nachmittag

    Themen: Mein Backtag: Weihnachtsgebäck – live aus Valentinas BackSalon in Hamburg / Alltagswissen: Weihnachtsgewürze – das Geheimnis des Weihnachtsdufts / Mein Tier: Wenn das Haustier trauert / Auf'n Schnack: Dorothee Röhrig Autorin von 'Die 5 magischen M

    Kategorie
    Infotainment
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Mein Backtag: Weihnachtsgebäck – live aus Valentinas BackSalon in Hamburg Katrin 'Valentina' Hauser baut mit ihrem neu eröffneten BackSalon im Hamburger Grindelviertel darauf, bei älteren Menschen die Begeisterung fürs Backen neu zu erwecken. Dadurch möchte sie ihnen eine sinnvolle Beschäftigung und einen Treffpunkt anbieten. Und nicht zuletzt kann sie die Gäste des Cafés mit 'Omas' leckeren Kuchen verwöhnen. Alltagswissen: Weihnachtsgewürze – das Geheimnis des Weihnachtsdufts Weihnachten ist eng mit typischen Düften verbunden. Vanille, Sternanis, Kardamom, Zimt oder Nelken: Diese Gewürze sorgen nicht nur für den besonderen Geschmack, sondern gelten auch als medizinisch wertvoll. Tim Berendonk, Experte für Alltagswissen, hat sich gefragt, wie gesund denn eigentlich Weihnachtsgebäck ist und macht 'plietsch.'! Mein Tier: Wenn das Haustier trauert Auch Hund oder Katze können trauern, zum Beispiel dann, wenn ein Spielgefährte gestorben ist. Melanie Neumann vom Tierheim Buchholz in der Nordheide berichtet von ihren Erfahrungen mit trauernden Tieren. Und sie gibt Tipps, wie man am besten mit einem Tier in dieser Gemütslage umgeht. Ausserdem wird für einige Vierbeiner wieder ein neues, freundliches Zuhause gesucht. Auf'n Schnack: Dorothee Röhrig Autorin von 'Die 5 magischen Momente des Lebens' Die Journalistin und Mitbegründerin der Zeitschrift 'Emotion' schreibt in ihrem ersten Buch über Momente, durch die die Lebensplanung eine völlig neue Ausrichtung erfahren kann. In einem ihrer magischen Momente wurde ihr klar, dass sie ihr weiteres Leben zusammen mit Hubertus Meyer-Burkhardt, dem Moderator der 'NDR Talk Show', verbringen will. Sie wünscht sich, dass mehr Menschen ihre Schlüsselmomente im Leben bewusst wahrnehmen und am Ende eines jeden Tages sagen: Ich habe was erlebt. Das ist schöner als zu sagen, ich habe was erledigt. 'Mein Nachmittag'-Quiz Aus dem Gespräch mit den Studiogästen ergibt sich jeweils die Gewinnfrage. Danach können die Zuschauerinnen und Zuschauer anrufen und gewinnen: 01375/95 4000 (0,14 Euro pro Anruf aus dem deutschen Festnetz. Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen).
  21. Leopard, Seebär & Co.

    Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg | Themen: Eine Krippe für kleine Klapperschlangen / Wohlfühlpaket für Tapire / Meerschweinchenmatch / Riesenzucchini für Riesenotter / Frühstückseier für die Nasenbären

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Eine Krippe für kleine Klapperschlangen: Der Nachwuchs bei den Klapperschlangen soll jetzt schnell raus aus dem Erwachsenengehege und rein in den Kindergarten. Dr. Guido Westhoff und Kai Schuhknecht müssen beim Kindertransport aufpassen: Auch der Nachwuchs hat schon Giftzähne. Kai möchte den Job so schnell wie möglich hinter sich bringen, aber Schlangenexperte Guido ist von den Baby-Klapperschlangen ganz entzückt. Wohlfühlpaket für Tapire: Im Tapirgehege riecht es nach Arbeit. Horst Riethausen hat sich mit Schippe und Harke bewaffnet und reinigt als erstes den Teich, das Wasserklosett der Tapire. Als nächstes sind die Tapire selbst an der Reihe, mit Wechselduschen und leckeren Bananen. Der Tapir-Kurtag ist wieder einmal perfekt. Meerschweinchenmatch: Hagenbecks Wildmeerschweinchen geht es eigentlich ganz wunderbar, aber im Moment haben sie gleich zwei Probleme: 1. einen Hautpilz und 2. drei Tierpfleger auf den Fersen, die sie deswegen einfangen, baden und umquartieren wollen. Dave Nelde und seine Helfer müssen sogar Steine umschichten, um an die gewitzten Nager heranzukommen. Die Meerschweinchen sind zwar schnell, aber die Tierpfleger noch schneller. Riesenzucchini für Riesenotter: Chefotter Maku und seine Spielkameraden kriegen vom Toben den Hals nicht voll. Damit ja keine Langeweile aufkommt, versorgt Uwe Fischer sie regelmässig mit neuen Überraschungen. Diesmal im Angebot: eine Riesenzucchini, die Uwe ihnen mit ein paar Fischen ins Wasserbecken wirft. Blitzschnell stürzen sich die Otter auf die Leckereien und haben sie in 'null Komma nix' zerlegt. Frühstückseier für die Nasenbären: Die Nasenbären wollen auch beschäftigt werden. Deshalb spielt Reiner Dukat mitten im Sommer den Osterhasen und bringt ihnen zwei Strausseneier mit. Anpfiff zum Nasenbär-Rugby. Da wird gerollt, geschubst und geknabbert. Pablo hat die Spielregeln allerdings nicht verstanden und will partout nicht abgeben. Zum Glück ist noch ein zweites Ei im Spiel. Doch irgendwann ist auch das härteste Ei geknackt und das Spiel vorbei. Wer viel Sport macht, muss eben auch viel essen.
    Episodenummer
    69
    Hintergrundinfos
    Im Tierpark Hagenbeck ist man der Wildnis ganz nah. Sehen Sie tolle Bilder aus dem hohen Norden, denn dort schreibt das Zooleben seine Geschichten – mal witzig, mal traurig, aber immer spannend.
  22. Ländermagazine

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Regionale Nachrichten und aktuelle Themen aus den norddeutschen Bundesländern.
    Regionenekennung
    ASV
  23. Lust auf Norden

    Themen: Natur pur: Seeadler-Wanderung im Peenetal / Weihnachten mit Theodor Storm: Stadtführung durch Husum / Winter-Basar der Hanseatischen Materialverwaltung / Das Weihnachtsmärchen 'Aschenputtel' im Opernhaus Kiel / Auf Glühweintour mit der Schmalspurb

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Natur pur: Seeadler-Wanderung im Peenetal Weihnachten mit Theodor Storm: Stadtführung durch Husum Winter-Basar der Hanseatischen Materialverwaltung Das Weihnachtsmärchen 'Aschenputtel' im Opernhaus Kiel Auf Glühweintour mit der Schmalspurbahn Schwibbögen für die Weihnachtszeit: Ausstellung in Springe Britische Pop Art im Kunstmuseum Wolfsburg TV Tipp: 'die nordstory – Grossstadt-Traum: Hafencity'.
  24. DAS!

    Norddeutschland und die Welt | Gäste: Simon Verhoeven (Regisseur und Schauspieler)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das Magazin informiert täglich über das, was im Norden Gesprächsthema ist und begrüsst einen prominenten Gast auf dem roten Sofa.
  25. Ländermagazine

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Regionale Nachrichten und aktuelle Themen aus den norddeutschen Bundesländern.
    Regionenekennung
    ASV
  26. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
  27. die nordstory

    Themen: Grossstadt-Traum: Hafencity

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Die Einzugsparty von Frank Jacob war die lauteste, die er je erlebt hat, weit und breit keine Nachbarn. Er war 2004 der erste Bewohner der Hafencity und beobachtet seit zwölf Jahren fasziniert, wie sich der Stadtteil um ihn herum verändert, wie er wächst und sich entwickelt. 'Es ist nicht alles ideal, aber das ist bei einem Kind in der Pubertät ja auch nicht anders', sagt er. Er wollte die einmalige Chance nutzen, als Erster dabei zu sein und geniesst das Leben hier in seiner 140-Quadratmeter-Wohnung am Sandtorhafen. Gleich vis-à-vis der historischen Speicherstadt entsteht ein Stück Hamburger Zukunft, der Grossstadttraum Hafencity. Der einzige Drei-Sterne-Koch Hamburgs, Kevin Fehling, betreibt hier mit grossem Erfolg sein Restaurant The Table mit Platz für nur 20 Gäste. 'Zweifel kann ich mir an diesem Standort gar nicht erlauben', sagt der Perfektionist. Dem Ruf vom 'Reichengetto' will die Hafencity entrinnen, trotz Spitzenpreisen bei den Apartments direkt in der Elbphilharmonie. Die Hafencity lockt Familien mit Kindern, um die 15 Prozent der Bewohner sind es mittlerweile, die hier Kitas, Spielplätze und den Lohsepark finden. Der soll in seiner Anlage an New Yorks Central Park erinnern. Grossstadtflair mit grosszügigen Grünflächen, mit Obstbäumen, deren Früchte geerntet werden dürfen, mit Skatern, Basketballcourt und Urban-gardening-Ecken. Hier zählt Lebensoffenheit, in der Flüchtlingshilfe Hafencity sind viele der Anwohner engagiert. Mit offenen Armen wurden die ersten Ankommenden begrüsst, mit grossem Einsatz wird dabei geholfen, ihren dreijährigen Aufenthalt in der Hafencity so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Hafencity ist ein wachsendes Viertel. Hier sollen sich Kreative ansiedeln. Das angrenzende Quartier am Oberhafen mit seinen alten Bahngebäuden, der schrägen Oberhafenkantine und dem Club Mama Moloch, bekannt für sehr lange Partywochenenden, müssen um ihren Standort kämpfen. Aber es lohnt sich, denn, 'die Zukunft ist hier', sagt der Pionier Frank Jacob.
    Hintergrundinfos
    Die Reihe zeigt Reportagen über Menschen im Norden und ihren Alltag in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Hamburg.
  28. Gemeinsam auf die letzte Reise

    Wie sich Menschen auf das Sterben vorbereiten

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Katharina und ihre Mutter nennen den von Katharina selbst ausgewählten Sarg eine 'Box der Liebe und der Erinnerung'. Katharina hat ihn sich gewünscht, in diesem Jahr zu ihrem18. Geburtstag. Freunde und Familie haben ihn bereits bemalt. Er steht jetzt im Beerdigungsinstitut und wartet auf Katharina. Sie hat ihre Beerdigung schon genau geplant. Denn sie leidet an der unheilbaren Krankheit Neurofibromatose. Wann sie stirbt, weiss sie nicht. Sicher ist nur: Das verbleibende Leben ist sehr beschwerlich und schmerzhaft. Judith Rakers lernt Katharina und ihre Familie kennen, erfährt, wie es ihr mit der Krankheit geht und wie sie mit dem absehbaren Tod umgeht. Betreut wird Katharina von Nicole Daffinger, einer ehrenamtlichen Lotsin vom ambulanten Hospizverein Familienhafen Hamburg. Von ihr erfährt Judith Rakers, welche Aufgaben Lotsen haben. Ein weiterer Ort, den Judith Rakers besucht, ist das Hospiz Schloss Bernstorf in Mecklenburg-Vorpommern. Die 16 Patienten werden hier wie Gäste behandelt. Sie alle aber wissen: Der Aufenthalt hier in diesem Schloss wie aus einem Märchen ist ihre letzte Lebensstation. Hier lernt Judith Rakers auch Erika O. kennen. Sie ist an Krebs erkrankt, hat stets auf ein sehr gepflegtes Äusseres geachtet. Auch heute freut sie sich noch, wenn sie von den Betreuerinnen eine Maniküre erhält. Und sie hat noch Träume: 'Ich würde gern noch mal einen schöne Kreuzfahrt machen, irgendwohin, wo ich noch nicht war.' Dann folgt eine Pause und ihr wird klar: 'Werd ich nicht mehr hinkommen. Nicht mehr in diesem Leben.' Die NDR Reportage im Rahmen der Benefizaktion 'Hand in Hand für Norddeutschland' begleitet Judith Rakers beim Besuch all jener Menschen, die sich auf das Sterben vorbereiten. Jeder auf seine Art. Aber immer berührend und bewegend.
    Drehbuch
    Anne Strauch
  29. NDR//aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Hintergrundinfos
    Die wichtigsten und aktuellsten Nachrichten aus dem Norden. News und Ereignisse aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Montags bis freitags gibt es drei Ausgaben am Nachmittag und eine am Abend.
  30. NDR Talk Show

    Gäste: Wotan Wilke Möhring (Schauspieler), Steffen Henssler (Koch), Paul Panzer (Komiker), Wolfgang Petersen (Regisseur), Rosi Mittermaier (ehemalige Skirennläuferin), Christian Neureuther (ehemaliger Skirennläufer), Christiane Paul (Schauspielerin), Rich

    Kategorie
    Talkshow
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    In der 784. Ausgabe der 'NDR Talk Show' erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste: Wotan Wilke Möhring, Schauspieler Obwohl er in seiner Kindheit eigentlich viel lieber Indianer spielte als Cowboys, sagte Wotan Wilke Möhring sofort zu, den Old Shatterhand zu spielen. Denn rund 50 Jahre nach dem letztem 'Winnetou'-Film gibt es jetzt drei Neuverfilmungen der Reihe. Zur Vorbereitung auf die Dreharbeiten hat Wotan Wilke Möhring noch einmal seine alten Indianerbücher ausgepackt und sich an frühere Besuche in kanadischen Reservaten erinnert. Das Interesse des 49-jährigen Schauspielers an Indianern ging als Kind sogar so weit, dass er sich entsprechende Kleidung geschneidert und mit Perlen verziert hat. Damit bekleidet und mit einem Tomahawk ausgestattet, sei er dann ich in den Wald gezogen. Wie neidisch er bei den Dreharbeiten auf die Kleidung von Winnetou war und was bei den Dreharbeiten so alles passiert ist, das erzählt er in der 'NDR Talk Show'. Steffen Henssler, Koch 2015 hat es Steffen Henssler nicht nur wieder unter die Top drei der beliebtesten Fernsehköche geschafft, sondern auch in die Spitzengruppe der TV-Entertainer und wurde sowohl mit der Goldenen Henne als auch dem Bambi ausgezeichnet. Seine Sendung 'Grill den Henssler' ist einer der wenigen Sendungen im deutschen Fernsehen, die gegen den 'Tatort' bestehen kann. Auch als Gastronom läuft Steffen Henssler auf Hochtouren: Zwei Restaurants hat er bereits in Hamburg, jetzt kommt noch ein weiteres dazu. Ausserdem veröffentlicht der 44-Jährige nach seinen fünf Kochbüchern jetzt eines für Kinder und geht wieder auf grosse Live-Tournee. Welche Überraschungen er für 2017 noch parat hat, das erzählt er in der 'NDR Talk Show'. Paul Panzer, Komiker Blümchenhemd, altmodische Brille, Sprachfehler: So kennt das Publikum den Komiker Paul Panzer. Bekannt wurde dieser ursprünglich durch Telefonscherze, die von Radiosendern bundesweit gesendet wurden. Seit 2005 tritt der Pointen-Panzer der bundesdeutschen Comedyszene als Stand-up-Comedian auf und tourt mit eigenen Programmen mit grossem Erfolg durch die Lande. Zurzeit ist er mit seiner bisher fünften Show 'Invasion der Verrückten' unterwegs. Wolfgang Petersen, Regisseur 30 Jahre nach seinem letzten Dreh in Deutschland kehrt Star-Regisseur Wolfgang Petersen in seine Heimat zurück. Nach den internationalen Erfolgen von 'Das Boot' (1981) und 'Die unendliche Geschichte' war Petersen nach Hollywood gegangen und hatte sich dort zum Blockbuster-Spezialisten entwickelt: 'In the Line of Fire Die zweite Chance' (mit Clint Eastwood), 'Outbreak Lautlose Killer' (mit Dustin Hoffman), 'Air Force One' (mit Harrison Ford), 'Der Sturm' (mit George Clooney) und 'Troja' (mit Brad Pitt) sind nur einige seiner Filme. In den letzten Jahren hat es der 75-Jährige etwas ruhiger angehen lassen und sich eine Auszeit genommen. Sein Comeback feiert Wolfgang Petersen jetzt in Deutschland und hat dafür gleich vier der derzeit beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Schauspieler verpflichtet: Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Michael 'Bully' Herbig und Jan Josef Liefers. Sie spielen in dem Remake von Petersens Gaunerkomödie 'Vier gegen die Bank', die 1976 im Fernsehen lief und jetzt in die Kinos kommt. Wer glaubt, dass sich Wolfgang Petersen danach wieder eine Auszeit gönnt, der irrt: 'Das ist nicht das Ende. Ich habe noch vieles, vieles vor, auch in Amerika', berichtet er. Rosi Mittermaier und Christian Neureuther, ehemalige Skirennläufer Seit mehr als 50 Jahren sind sie ein Paar, seit 36 Jahren glücklich verheiratet. Bei ihrer Hochzeit 1980 standen 15.000 Schaulustige vor der Kapelle in Garmisch-Partenkirchen, wo sie sich das Jawort gegeben haben. Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sind das, was man ein echtes Traumpaar nennt. Die ehemalige Skirennfahrerin Rosi Mittermaier, Spitzname 'Gold-Rosi', wurde zur Legende, als sie 1976 bei den Olympischen Spielen zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille gewann. Ihr Mann Christian Neureuther war auch ein erfolgreicher Skirennfahrer und sass nach seiner aktiven Karriere als Sportler ab 1980 in der Jury der Fernsehsendung 'Dalli Dalli'. Gemeinsam hat das Paar mehrere Bücher über Nordic-Walking geschrieben. Ihr neuestes Buch führte sie zu kulinarischen Begegnungen nach Südtirol. In der 'NDR Talk Show' sprechen die beiden über das Geheimnis ihrer glücklichen, skandalfreien Ehe und ihr 'Rezept' für Fitness im Alter. Christiane Paul, Schauspielerin Es war die Filmsensation im November 2016: Christiane Paul ist in New York mit dem International Emmy Awards als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet worden. Die Jury würdigte damit ihre Arbeit in dem Politthriller der ARD 'Unterm Radar'. Die Berliner Schauspielerin setzte sich unter anderem gegen ihre britische Kollegin Judi Dench durch, die auch aus den 'James Bond'-Filmen bekannt ist. Der Preis markiert einen weiteren Höhepunkt in einer schillernden Filmografie, die sich Christiane Paul mit ihren 42 Jahren bereits erarbeitet hat. Dabei hat sie sowohl in Komödien als auch in Dramen geglänzt. Auf einen Rollentyp festlegen lässt sie sich dabei nicht. So steht sie auch immer mal wieder auf der Theaterbühne und wirkt in Hörbuchproduktionen mit. Dass die zweifache Mutter neben dem Schauspielberuf ausgebildete Ärztin ist, wundert kaum noch, bei so viel Talent. Richard David Precht, Philosoph und Autor Dem Philosophen und Bestsellerautoren Richard David Precht gelingt es immer wieder, komplexe philosophische Zusammenhänge allgemeinverständlich zu erklären: im Buch und im Talk. Gerade ist sein Buch 'Tiere denken. Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen.' erschienen. Er stellt sich darin die Frage, wie die Menschen richtig und moralisch vertretbar mit Tieren umgehen sollten. Precht plädiert letztendlich für eine neue Tierethik: Die Verbraucher sollten intensiver darüber nachdenken, was genau sie essen. Er sagt: 'Der Mensch ist nicht zum Fleisch essen gemacht.' Mimi Fiedler, Schauspielerin Die temperamentvolle Schauspielerin Mimi Fiedler ist einem breiten Publikum vor allem durch ihre Rolle als Kriminaltechnikerin Nika Banovic im 'Tatort'-Team aus Stuttgart an der Seite von Richy Müller ein Begriff. Die gebürtige Kroatin hat sich für die Novemberausgabe des 'Playboy' bereits zum zweiten Mal ausgezogen. 2009 hiess die 41-Jährige noch Miranda Leonhardt, erst seit drei Jahren trägt sie ihren Künstlernamen Mimi Fiedler. Sie hat viele Talente. In der Musik-Show 'It Takes 2', die im Januar 2017 startet, will sie eine prominente Jury von ihren Gesangskünsten überzeugen. Daumen drücken wird sicherlich ihr Schauspielkollege Bernhard Bettermann, der die Rolle des Dr. Martin Stein in der ARD-Serie 'In aller Freundschaft' verkörpert. Mit ihm ist sie seit 2014 liiert, noch in diesem Jahr wollen die beiden heiraten.
    Episodenummer
    784
  31. Gute Nacht! Die Show vorm Einschlafen

    Mit Wigald Boning und Gästen | Gäste: Dr. Johannes Wimmer (Mediziner), Linda Zervakis (Tagesschau-Sprecherin), Jürgen Drews (Sänger)

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    'Gute Nacht! Die Show vorm Einschlafen' ist eine entspannte und gleichsam informativ unterhaltsame Show mit Moderator Wigald Boning, in der sich alles nur um eines dreht: ums Schlafen in all seinen Facetten! Moderator Wigald Boning ist im Thema, schliesslich hat er im Rahmen eines Outdoor-Experiments im vergangenen Winter monatelang im Schlafsack und Zelt unter freiem Himmel genächtigt. Mit seinen Gästen spricht er in der ersten Ausgabe über individuelle Schlafgewohnheiten und probleme, etwa über ihre Träume oder übers Schnarchen, über Schlaflosigkeit und Schlafrituale. Flankiert wird das Ganze von dem unterhaltsamen und eloquenten Mediziner und Experten Dr. Johannes Wimmer. Tiefe Einblicke in ihre Schlafzimmer gewähren Prominente wie in dieser Sendung die Moderatorin und Schauspielerin Janin Ullmann und Sänger Jürgen Drews, der selbstverständlich eine ganz leise und reduzierte Version seines Evergreens 'Ein Bett im Kornfeld' zum Besten gibt Denn Schlaflieder dürfen in dieser Show auf keinen Fall fehlen, genauso wenig Einspielfilme, in denen Wigald Boning zum Beispiel eine Nacht im Kleinwagen verbringt oder sich wahllos Zugang in diverse deutsche Schlafzimmer verschafft. Das Publikum der Show macht es sich derweil in der Bar Nachtasyl des Hamburger Thalia Theaters auf Bean Bags und Sofas ausgesprochen gemütlich und lässt sich auf eine erholsame Nacht einstimmen. Einschlafen ist ausnahmsweise erlaubt!
    Drehbuch
    Christian Busemann
  32. NDR Talk Show Classics

    Gäste: Hennes Bender (Komiker), Gisela May (Schauspielerin), Peter Hintze (Politiker), Marita Lorenz (Geliebte von Fidel Castro), José Carreras (Startenor), Julia Engelmann (Poetry-Slammerin)

    Kategorie
    Talkshow
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Ein Wiedersehen mit interessanten und spannenden Gästen aus früheren Sendungen der 'NDR Talk Show'. Erinnerungen an besonders aufschlussreiche, witzige, liebenswürdige und offene Gespräche: Unterhaltsam war es mit Hennes Bender, der Hubertus Meyer-Burckhardt und Barbara Schöneberger am 27. September 2013 lustige Dinge, unter anderem über seine behaarten Füsse und seine Liebe zu veganem Mett erzählte. Die 'NDR Talk Show classics' erinnern an die vor ein paar Tagen verstorbene Gisela May. Sie sprach mit Jörg Pilawa am 18. Oktober 2002 über ihr Leben in Ost und West, als gefeierte Brecht-Darstellerin und als geliebte 'Muddi' in der Krimiserie 'Adelheid und ihre Mörder'. Die 'NDR Talk Show classics' erinnern auch an den kürzlich verstorbenen Politiker Peter Hintze (CDU). Am 21. November 1997 erklärte er Alida Gundlach, was ein Generalsekretär eigentlich beruflich so macht. Fidel Castro, der vor Kurzem verstorben ist, war zwar nie in der 'NDR Talk Show', dafür aber seine Geliebte Marita Lorenz. Am 20. Oktober 2000 erzählte sie Hubertus Meyer-Burckhardt von ihrem abenteuerlichen Leben und warum sie ihren geliebten Fidel eigentlich umbringen sollte. Startenor José Carreras feierte gerade seinen 70. Geburtstag. Er plauderte am 9. Februar 2001 mit Alida Gundlach über seine Familie, seine unglaubliche Karriere und natürlich die Liebe zur Oper. Am 21. Februar 2014 besuchte eine junge Poetry-Slammerin die 'NDR Talk Show'. Julia Engelmann sprach mit Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt über ihren sensationellen Erfolg mit einem ganz besonderen Gedicht, das sie natürlich auch in der Sendung noch einmal vortrug, und womit sie Jörg Pilawa zu Tränen und den Rest der Runde zu Begeisterungsstürmen hinriss. Musikalisch beendet David Garrett diese Ausgabe mit zwei Weihnachtsliedern, die er bei einem Überraschungsbesuch am 11. Dezember 2015 spielte.
  33. Lust auf Norden

    Themen: Natur pur: Seeadler-Wanderung im Peenetal / Weihnachten mit Theodor Storm: Stadtführung durch Husum / Winter-Basar der Hanseatischen Materialverwaltung / Das Weihnachtsmärchen 'Aschenputtel' im Opernhaus Kiel / Auf Glühweintour mit der Schmalspurb

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Natur pur: Seeadler-Wanderung im Peenetal Weihnachten mit Theodor Storm: Stadtführung durch Husum Winter-Basar der Hanseatischen Materialverwaltung Das Weihnachtsmärchen 'Aschenputtel' im Opernhaus Kiel Auf Glühweintour mit der Schmalspurbahn Schwibbögen für die Weihnachtszeit: Ausstellung in Springe Britische Pop Art im Kunstmuseum Wolfsburg TV Tipp: 'die nordstory – Grossstadt-Traum: Hafencity'.
    Wiederholung
    W
  34. Nordbilder

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Die schönsten Landschaften und Orte im Sendegebiet. Die Kamera ist auf Tour über Flüsse und Seen oder auf Rundgang in historischen Städten.
  35. Tagesschau – Vor 20 Jahren

    Themen: 10.12.1996

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsland
    D
  36. Hallo Niedersachsen

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Täglich beobachtet das Regionalmagazin das aktuelle Geschehen in Niedersachsen und berichtet über politische und kulturelle Ereignisse.
    Wiederholung
    W
  37. Nordmagazin

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Wiederholung
    W
  38. Schleswig-Holstein Magazin

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das Regionalmagazin berichtet über das aktuelle Tagesgeschehen im Land zwischen Ost- und Nordsee.
    Wiederholung
    W
  39. Hamburg Journal

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das Regionalmagazin des Norddeutschen Rundfunks für das Land Hamburg berichtet über das politische und kulturelle Leben der Hansestadt und liefert Hintergrundinformationen zu besonderen Ereignissen.
    Wiederholung
    W
  40. buten un binnen

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Das bewegt Bremen, Bremerhaven und das Umland – das Regionalmagazin greift das auf, worüber die Menschen in der Region sprechen. Hier gibt es politische Diskussionen, Berichte über gesellschaftliche Ereignisse, Reportagen aus dem Leben, kritische Interviews, Kultur und Musik. Auch der Sport kommt nicht zu kurz. Von Montag bis Freitag immer mit der Wochenserie. buten un binnen informiert und unterhält zum Feierabend.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das Regional- und Lokalmagazin, dessen Titel soviel wie 'draussen und drinnen' bedeutet, bietet seit 1980 tägliche Informationen über das politische und kulturelle Geschehen in und um die Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven.
Keine Videos gefunden.