search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 254 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Nordseereport

    Themen: Wegweiser auf See

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Den Kapitänen auf See machen gerade im Winter Wind, Wellen und Strömung zu schaffen. Auch in der modernen Seefahrt bleibt es eine Herausforderung, dann mit dem Schiff auf Kurs zu bleiben. Moderatorin Laura Lange geht an Bord des Tonnenlegers 'Norden', der von Norderney aus operiert. Zu den Aufgaben des Spezialschiffes gehören auch bei Eiswind das Auslegen und Einholen von schwimmenden Seezeichen, Überwachungsarbeiten und schifffahrtspolizeiliche Einsätze. Die Crew wird auch spontan für diese Dienste gebraucht, denn gerade im Winter lösen sich Tonnen und müssen zügig ersetzt werden. Ausserdem begleitet ein Team des 'Nordseereports' die Techniker des Wasser- und Schifffahrtsamtes beim Wechsel eines Leuchtkörpers am Leuchtturm. Ein Seekartensammler aus dem ostfriesischen Norden besitzt Dokumente aus der Zeit, als Seefahrer noch mit geschriebenen Segelanweisungen an Bord arbeiteten. Weitere Themen sind die Arbeit der Lotsen in der Elbmündung und die aussergewöhnliche Überfahrt eines Feuerschiffes mit Museumscharakter von Borkum aus auf die Hochseeinsel Helgoland.
    Wiederholung
    W
  2. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    William kann nicht glauben, was Ella von Rebecca behauptet. Währenddessen platzt das Golfturnier, da die Hauptsponsorin wegen Williams mitgefaxter Karikatur abspringt. Werners Wut sowie eine Abmahnung von Christoph setzen William zu. Ella hadert indes mit ihren Lügen. Als sie von Williams Malheur erfährt, schafft sie es, ihn aufzuheitern, und findet sogar heraus, dass William das Fax nicht abgeschickt haben kann. Nachdem unklar ist, wer es stattdessen war, lenkt sich William mit einem Ausflug ab. Er dankt Ella und entschuldigt sich wegen des Streits. Ella schmilzt dahin und setzt alles auf eine Karte ... Als der abgemahnte William nach dem abgesagten Golfturnier seinen Posten zur Disposition stellt, lehnt Werner ab. Er fragt sich aber, ob er seinen Sohn überschätzt hat. Die Information, dass William zum Sendezeitpunkt des Faxes nicht im Büro war, öffnet Werner die Augen. Er stellt Christoph zur Rede – Alfons verzweifelt an der Hochzeitsvideo-Idee. Erst reagiert Beatrice ungehalten, als er ihr Baby filmen will, dann legt Nils einen verkrampften Auftritt hin und schliesslich wirbt Michael für sich als die bessere Partie. Viktor verbirgt seine Gefühle für Alicia. Als er mitbekommt, wie Christoph und sie sich aussöhnen, glaubt er, alles richtig gemacht zu haben. Natascha ist enttäuscht, als Michael eine Absage als Pianist für die Kreuzfahrt erhält. Dass Michael dies gleichmütig hinzunehmen scheint, frustriert sie. Dabei hat der schon einen anderen Plan _
    Episodenummer
    2775
    Cast
    Victoria Reich, Alexander Milz, Dirk Galuba, Mona Seefried, Sepp Schauer, Antje Hagen, Joachim Lätsch
    Regisseur
    Carsten Meyer-Grohbrügge, Stefan Jonas
    Drehbuch
    Günter Overmann, Oliver Pankutz
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
  3. Nordmagazin

    Themen: Reaktionen – Mecklenburg-Vorpommern nach der Wahl / Schiffbau – Erste Teile für die AIDA Nova verlassen Neptun Werft / Dorfgeschichte – Das Leben rund um Schwerin

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Wiederholung
    W
  4. Hamburg Journal

    Themen: Wie hat Hamburg gewählt? / Interview mit Olaf Scholz / 800 Jahre Hamburg : Historicus feiert Premiere

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Regionalmagazin des Norddeutschen Rundfunks für das Land Hamburg berichtet über das politische und kulturelle Leben der Hansestadt und liefert Hintergrundinformationen zu besonderen Ereignissen.
    Wiederholung
    W
  5. Schleswig-Holstein Magazin

    Themen: Warum machen schlechte Zähne krank? / 180 Wikinger-Münzen – der Silberschatz von Sylt / Alles sicher? Beginn der Deichschau an der Nordseeküste / Voll, voller, Uni – Start ins Wintersemester / Eine neue Dorfgeschichte aus dem Land

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Regionalmagazin berichtet über das aktuelle Tagesgeschehen im Land zwischen Ost- und Nordsee.
    Wiederholung
    W
  6. buten un binnen

    Themen: Lass mich mal! Moderatorin wird Matrosin für einen Tag

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Regionenekennung
    ASV/SH/H-H/NS/MV
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das Regional- und Lokalmagazin, dessen Titel soviel wie 'draussen und drinnen' bedeutet, bietet seit 1980 tägliche Informationen über das politische und kulturelle Geschehen in und um die Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven.
  7. Hallo Niedersachsen

    Themen: Nach der Wahl ist vor der Wahl: Politische Reaktionen aus dem Land / Hassprediger vor Gericht: Prozess gegen Abu Walaa beginnt morgen

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Täglich beobachtet das Regionalmagazin das aktuelle Geschehen in Niedersachsen und berichtet über politische und kulturelle Ereignisse.
    Wiederholung
    W
  8. Typisch!

    Themen: Der Dünensänger von Spiekeroog

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Für Urlauber auf der Ostfriesischen Insel Spiekeroog schafft Eckart Strate Gänsehautmomente. Die Menschen strömen zum Singen zu ihm in die Dünen, und das seit 50 Jahren. Viele sind immer wieder dabei und sind schon quasi mit 'Eckis' Dünenliedern aufgewachsen. Auch Touristen, die sonst nie singen, schmettern dort mit den anderen Sängerinnen und Sängern 'Rosalinde' und empfinden dabei einen besonderen Moment von Gemeinsamkeit und Glücksgefühl. Ursprünglich war das Singen für Eckart Strate nur ein Ferienjob. Mitte der 1960er-Jahre studierte er in Göttingen und verdiente sich mit der Gitarre Geld. Für den ersten Auftritt erhielt er damals vier Mark und freie Übernachtung. Heute ist das Dünensingen mit Eckart Strate 'Kult' bei den Urlaubern. Viele legen ihren Aufenthalt auf Spiekeoog extra so, dass sie Ecki auf keinen Fall verpassen. Auch beim Fernsehen hatte man das Unterhaltungstalent von Eckart Strate entdeckt. In den 1970er-Jahren sang er in der Show von Helga Feddersen und bekam sogar eine eigene Fernsehsendung angeboten. Doch er sagte ab, weil er seinen Lehrerjob doch mehr liebte. Die Show hat damals ein anderer Lehrer übernommen, ein gewisser Thomas Gottschalk. Auch Eckart Strates Sohn Johannes ist mit den Liedern vom Dünensänger aufgewachsen. Heute, als Sänger der Band Revolverheld, spielt er 'Papas Lieder' inzwischen selbst bei Konzerten. Das Porträt aus der Reihe 'Typisch!' zeigt Familie Strate beim Sommertreffen auf ihrer Lieblingsinsel Spiekeroog und spürt der Faszination des beliebten Dünensingens nach.
    Wiederholung
    W
  9. Brisant

    Boulevardmagazin | Themen: Drei Tote und fünf Verletzte auf A67: Warum wird ein Transporterfahrer zum Geisterfahrer? / Kokain in Bananenkisten: Polizei rätselt über Drahtzieher / Spektakuläre Flucht: Straftäter seilen sich mit Bettlaken ab / Prinz Harry u

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
  10. In aller Freundschaft

    Auf eigenes Risiko

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Gerd Franke erhält von Sarah Marquardt den Auftrag, Renovierungsarbeiten in dem von ihr bewohnten Haus durchzuführen. Ohne Wissen ihrer Nachbarn Philipp und Arzu ist sie seit Kurzem Miteigentümerin und strebt im Zuge der Sanierung eine deutliche Erhöhung der Miete an. Gerd Franke ist ein alter Freund von Ottmar Wolf, dem Hausmeister der Sachsenklinik. Während der Bauarbeiten stürzt der Handwerker und bricht sich das Fersenbein. Eine von Doktor Stein angeratene Operation und Therapie lehnt er kategorisch ab. Als Ottmar ihn von der Notwendigkeit des Eingriffs überzeugen will, offenbart sein Freund ihm, dass er aus seiner privaten Krankenversicherung geflogen ist. So sehr sich Ottmar auch für ihn einsetzt, die Klinik kann Gerd nur weiter behandeln, wenn er die anfallenden Kosten aus eigener Tasche bezahlt. Er hat sein Vermögen jedoch in den Erhalt seiner Firma gesteckt, und beim aktuellen Auftrag fliesst Geld auch erst nach der Fertigstellung. Als Ottmar Wolf erfährt, dass Sarah Marquardt Gerds Auftraggeberin ist, fordert er sie auf, seinem Freund wenigstens einen Abschlag zu zahlen. Gerd beschliesst derweil, sich auf eigenes Risiko selbst zu entlassen. Nur wenig später wird er mit starken Schmerzen wieder in die Sachsenklinik eingeliefert. Bei ihm findet sich Ottmars Versichertenkarte. Schwer enttäuscht von diesem Vertrauensbruch will dieser nichts mehr mit Gerd zu tun haben. Oberschwester Ingrid und Professor Simoni sind sich uneins über die Pläne für ihr freies Wochenende. Er bevorzugt das Angebot einer exklusiven Städtereise, sie hingegen hätte mehr Freude an einem Abenteuer in einem Wohnmobil. Simoni hat keine Lust auf die Fahrerei, so muss sie ihn noch von ihren Fahrkünsten überzeugen. Ingrids Trainingsrunden mit ihren Kollegen Yvonne und Sebastian auf einem Verkehrsübungsplatz bestätigen allerdings sämtliche Vorurteile über Frauen am Steuer.
    Episodenummer
    321
    Cast
    Manfred Richter, Tom Pauls, Dieter Bellmann, Thomas Rühmann, Hendrikje Fitz, Andrea Kathrin Loewig, Bernhard Bettermann
    Regisseur
    Celino Bleiweiss
    Drehbuch
    Jochen S. Franken
  11. Auf dem Polarkreis unterwegs

    Themen: Vom Bärensee nach Tasiilaq

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Der zweite Teil seiner Abenteuerreise durch die Arktis führt den Grimme-Preisträger Klaus Scherer durch den Norden Kanadas, über die Baffininsel bis zur Ostküste von Grönland. In diesen Gebieten findet man zottelige Moschusochsen in der Tundra, Eisbären auf Küstenfelsen, wilde Gräber verschollener Entdecker. Klaus Scherer und sein Kamerateam treffen auf weitere Inuit-Stämme, einen passionierten Ochsenzähler und einen lange verleugneten Enkel des Seefahrers Roald Amundsen. Sie besuchen Kinder in der Schule, die dort wieder die Bearbeitung von Rentierfellen erlernen, und Eskimo-Familien, deren Alltag sich wie im Zeitraffer verändert. Auf dem Hundeschlitten überquert das Filmteam Pässe und an der Seite von Hubschrauberpiloten Buchten voller Eisberge. Die Arktisbewohner machen sie auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam: Den Eisbären an Land fehlen inzwischen drei jagdreiche Wochen auf dem Packeis, das später gefriert und eher schmilzt als früher. Eine Inuit-Aktivistin nennt die bedrohte Arktis ein 'Barometer für das Schicksal der gesamten Erde'. Die Schlussetappe der Reise beendet Scherer im grönländischen Tasiilaq, wo die Gletscher des Inlandeises auf die Gebirge der Küste treffen und Eislochfischer die Fjorde bevölkern. Nur wenige Stunden Tageslicht blieben dem Team dort, um zu drehen. 'Gerade dort aber hüllte die tief stehende Polarsonne die Häuser in das geheimnisvollste Licht der Reise', ', so Scherer.
  12. NDR//aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die wichtigsten und aktuellsten Nachrichten aus dem Norden. News und Ereignisse aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Montags bis freitags gibt es drei Ausgaben am Nachmittag und eine am Abend.
  13. In den Tiefen des Pazifiks

    Mantarochen und Muränen

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Der Pazifik: glasklares Wasser, weisser Sand und eine reiche Tierwelt. Er ist der grösste Ozean der Erde und an manchen Stellen weniger erforscht als der Mond. Gerade über die sogenannte Zwielicht-Zone, in Tiefen zwischen 60 und 150 Metern, wissen die Meeresforscher bisher nur wenig. Aber genau dort eröffnet sich eine neue artenreiche Welt. Ein Team von Wissenschaftlern und Unterwasserkameraleuten begibt sich auf eine Expedition, um diese Welt zu entdecken. Der Deutsche Florian Graner, die Engländerin Kate Humble und der Amerikaner Mike DeGruy begeben sich im Inselreich Mikronesien in bisher unbekannte Tiefen, um neue Arten im Pazifik zu suchen. Vor der Insel Yap schwimmt das Team mit Weissspitzenriffhaien, gerät in einen Makrelenschwarm und trifft schliesslich auf die langersehnten majestätischen Mantarochen. Wie schwerelos gleiten die bis zu sechs Meter breiten Tiere durch das glitzernde Wasser. Um sie herum tummeln sich Putzerfische, die eifrig die Kiemen der grossen Tiere reinigen und ihren Bauch von Parasiten und Schmutz befreien. Dann bereiten sich Florian Graner und sein Team auf ihren tiefsten Tauchgang vor. Sie wollen ihren Rekord brechen und 160 Meter in die Tiefe gehen, vier Mal tiefer als Sporttaucher es gewöhnlich tun. Das ist jedoch nur mit modernster Technik und akribischer Vorbereitung möglich. Jede Fehleinstellung kann zu einer tödlichen Gefahr werden. Während der Tauchgänge erkundet Kate Humble die labyrinthartigen Höhlen der Blue Holes von Palau. In ihnen haben sich schon viele Taucher verirrt und ihr Leben lassen müssen. Kate Humble jedoch wagt sich in die Tiefen der Höhlen vor und findet einen magischen Ort im Spiel aus Licht und Schatten. Weit grössere Angst müssen die Forscherin und Kameramann Florian Graner im Peleliu Express ausstehen, in dieser Strömung fliesst das Wasser mit drei bis vier Knoten und zieht die Taucher ins offene Meer. Sie haben keine Chance, ihre Position unter Wasser zu halten und müssen im offenen Meer von ihrem Team auf dem Schiff wieder eingesammelt werden. Um Tiefen zu erforschen, in denen ein normaler Tauchgang nicht mehr möglich ist, setzt das Team eine faszinierende Neuentwicklung ein: Mike DeGruy begibt sich in eine Art Astronautenanzug für die Tiefsee. Mit dem Newtsuit kann er bis zu 300 Meter tief tauchen und aussergewöhnliche Unterwasseraufnahmen machen. Eine Forschungsreise voller faszinierender Neuentdeckungen und ein spannendes Abenteuer.
    Episodenummer
    2
    Regisseur
    Lucy Meadows, Birgit Peters, Jo Ruxton, Dale Templar
  14. die nordstory

    Themen: Überflieger – Am Himmel über Schleswig-Holstein

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    'die nordstory' zeigt drei Geschichten vom Fliegen und von ganz unterschiedlichen Perspektiven auf Schleswig-Holstein. Karsten Reise steigt ins Flugzeug, damit er schreiben kann: Der unkonventionelle Sylter Professor für Küstenforschung ist Autor für ein Buch über den steigenden Meeresspiegel. Aus der Luft kann er die Veränderung der Landschaft am besten in Worte fassen. Er hebt gemeinsam mit einem Amerikaner ab, der Luftbildkünstler ist und Schleswig-Holsteins Nordseeküste für das Buch fotografieren soll. Mit Witz, Leidenschaft und mit Sicht aus der Vogelperspektive will der Professor klar machen, wie ein Leben mit steigendem Meeresspiegel in der Zukunft aussehen kann. Wenn Ute Hölscher in die Vereins-Cessna steigt, dann redet sie mehr als sonst. Als Fluglehrerein beim Luftsportverein Kiel möchte sie Flugschülern und Passagieren Mut machen und sie begeistern. Sie ist erst glücklich beim Fliegen, wenn sie es als Erlebnis teilen kann. Anfänger lässt sie oft schon in einer Schnupperstunde das Flugzeug steuern. Fallschirmspringer bringt sie sicher ans Ziel. Blinden und Rollstuhlfahrern ermöglicht sie das Mitfliegen. Bei all diesen Menschen sieht sie aufgeregte Freude, ein Leuchten in den Augen und Glücksgefühle. Diese Reaktionen bedeuten für Ute Hölscher Flugleidenschaft. Wenn Claus Cordes in eines seiner Flugzeuge steigt, dann lässt seine Wut nach. Vor allem der aufgestaute Ärger darüber, dass er mit seinem Segelflugverein beim Lübecker Flughafen rausfliegen soll. Nun sucht er 100 Meter Erdboden, der künftig seine Start- und Landepiste sein könnte. Aber das ist nicht so einfach. Im Alltag ist Claus Cordes Lufthansa-Kapitän und fliegt den grössten Airbus. Aber am liebsten sitzt er im Segelflieger ohne Motor. Die Suche nach einem neuen Flugplatz bewegt ihn sehr.
    Hintergrundinfos
    Die Reihe zeigt Reportagen über Menschen im Norden und ihren Alltag in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Hamburg.
  15. NDR//aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die wichtigsten und aktuellsten Nachrichten aus dem Norden. News und Ereignisse aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Montags bis freitags gibt es drei Ausgaben am Nachmittag und eine am Abend.
  16. Mein Nachmittag

    Themen: Auf'n Schnack: Andreas Dreymann – der Fleischsommelier aus Ahrensburg (S-H) / Live unterwegs: Frisch vom Feld im Gemüsegarten Behr in Seevetal (Nds.) / Floristik: Strauss des Monats September – Hortensien, Dahlien & Rosen / Mein Tierarzt: Sicherhe

    Kategorie
    Infotainment
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Auf'n Schnack: Andreas Dreymann – der Fleischsommelier aus Ahrensburg (S-H) Fleisch ist für den Metzgermeister Andreas Dreymann aus Ahrensburg eine wunderbare Delikatesse. Viel und billig – das gibt es bei ihm nicht. In seiner Metzgerei verarbeitet er nur hochwertiges Fleisch. Und als 'Fleischsommelier' berät er gerne ausführlich zu Geschmack und Qualität. Live unterwegs: Frisch vom Feld im Gemüsegarten Behr in Seevetal (Nds.) Frisches Gemüse gibt es im Gemüsegarten Behr bereits in 4. Generation. An oberster Stelle steht für das Unternehmen die Qualität des Gemüses. Durch einen Standort in Spanien ist es sogar möglich, die Kunden ganzjährig zu beliefern. Reporter Sven Tietzer geht aufs Feld, um die Qualität des Gemüses selbst zu testen. Floristik: Strauss des Monats September – Hortensien, Dahlien & Rosen Blauviolette Hortensien, burgunderrote Dahlien und Rosen treffen im opulenten Herbststrauss unserer Florist-Meisterin Miriam Fischer aus Rosengarten (Nds.) aufeinander. Das Besondere: Mit Hilfe eines Hagebuttengerüstes werden die Blüten zu einem 'Querstrauss' gebunden. Holunder-beeren, zierliche Urwaldglöckchen und filigrane Gräser geben dem Strauss Schwung. Mein Tierarzt: Sicherheit für Hunde im Strassenverkehr Der Strassenverkehr ist für Hunde eine besondere Herausforderung. Schliesslich ist alles schneller als im normalen Leben der Vierbeiner. Es gibt sogar ein Gesetz zum Transport von Hunden und dazu Strafen bei Missachtung. Welche Regeln gibt es, und wie können schon Welpen ans Autofahren gewöhnt werden? Die Antworten dazu hat Tierärztin Sonja Schirmer aus Uetersen (S-H). Mein Nachmittag Quiz Einfach bei unseren Studiogästen aufpassen. Aus dem Gespräch ergibt sich jeweils die Gewinnfrage. Danach anrufen und vielleicht gewinnen: 01375 / 95 4000 (EUR 0,14 pro Anruf a. d. dt. Festnetz, Preise a. d. Mobilfunknetz können abweichen).
  17. Seehund, Puma & Co.

    Zoogeschichten von der Küste | Themen: Guten Morgen / Wenn ein junges Zebra zum ersten Mal auf die Wiese darf / Wieso eine Seehundmutter das Fressen vergisst / Warum einem Jungstorch das Stehen beigebracht wird

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Wenn ein junges Zebra zum ersten Mal auf die Wiese darf Wieso eine Seehundmutter das Fressen vergisst Warum einem Jungstorch das Stehen beigebracht wird.
    Episodenummer
    209
  18. Ländermagazine

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Regionale Nachrichten und aktuelle Themen aus den norddeutschen Bundesländern.
    Regionenekennung
    ASV
  19. NaturNah

    Themen: Wildtiereretter im Grossstadtdschungel

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Rehe runter vom Sofa: Das ist das Motto von Christian Erdmann. 2010 hat er die Wildtierstation Hamburg gegründet, da es eine zentrale Einrichtung bis dato nicht gab. Sie wird durch Spenden finanziert. Immer mehr Wildtiere suchen die Nähe zur Stadt Hamburg: Es sind Uhus in Ohlsdorf, Reiher und Möwen am Hafen, Füchse in Vorgärten oder Waschbären im Einkaufszentrum. Die Bebauung und Monokultur in der Landwirtschaft nehmen den Tieren die Brutplätze und Nahrungsquellen. In der Stadt gibt es mehr zu fressen, die Parks und Hafengebiete sind gute Orte für Wildtiere, um ihren Nachwuchs grosszuziehen. Die Nähe zum Menschen birgt aber auch viele Gefahren. Stacheldrähte, Autos, Windräder, Bauarbeiten, dadurch geraten unzählige Wildtiere täglich in der Stadt in Not. Mehr als 4.000 verletzte wilde Tiere werden jedes Jahr in Hamburg versorgt. Und das sind nur die, die von Menschen gefunden und gemeldet werden. Aber es lauert noch eine weitere Gefahr für die Wildtiere: Stadtmenschen, die es gut meinen und keine Ahnung von der Lebensweise der Tiere haben. Auch das kann tödlich für ein Tier enden. Eine Frau hatte ein Rehkitz aufgelesen, weil es allein im Gras lag. Das ist völlig normal, wenn die Ricke gerade Futter sucht. Eine Woche lang behielt sie das junge Tier bei sich, brachte es schliesslich aber doch in die Wildtierstation. Da war es zu spät, das Kitz starb an Unterernährung. Christian Erdmann ist aber nicht nur damit beschäftigt, Tiere gesund zu pflegen, sondern leistet auch täglich Aufklärungsarbeit. Er kümmert sich seit mehr als 25 Jahren um Wildtiere und sieht es als seine moralische Pflicht, Tieren, die erst durch Menschen und Zivilisation in Not geraten sind, zu helfen. Das Ziel ist immer die Auswilderung. Mehr als 60 Prozent der Wildtiere können am Ende zurück in die Natur entlassen werden. Dabei ist es ist sehr wichtig, dass sie während des Aufenthalts in der Station nicht gezähmt werden. Von April bis Juni ist Jungtierzeit und damit Hochsaison in der Wildtierstation Hamburg. Rehe, Füchse, Hasen, Eulen, ein Grossteil des Nachwuchses wird durch Unfälle zu Waisen oder von streunenden Hunden oder Katzen verletzt. In dieser Zeit wird Christian Erdmann von zwei Auszubildenden unterstützt. Dennoch arbeitet er fast rund um die Uhr. In einer Grossstadt geraten aber auch exotische Tiere in Not. 2016 hatten sich Waschbären im Einkaufszentrum in Altona eingenistet. Immer wieder kommt es auch vor, dass Menschen ihre exotischen Tiere wie Schlangen, Papageien, einmal war es sogar ein Känguru, aussetzen. Eine Trommellunge ist schon mal aus Versehen mit der Fähre von England nach Norddeutschland gefahren. Christian Erdmann versucht für alle Tiere, die Hilfe brauchen, eine Lösung zu finden. Die Trommellunge hat er schliesslich auf Helgoland wieder ausgewildert. Christian Erdmann muss immer wieder kreativ sein, wenn es darum geht, neue Gehege möglichst günstig zu bauen. So hat er beispielsweise jahrelang ein Grundstück in Hamburg für die Wildtierstation gesucht, ohne Erfolg. Daher gibt es nun ein geteiltes Konzept: In Hamburg-Lokstedt wurde beim Franziskus-Tierheim eine kleine Auffangstation eingerichtet. Von dort holt Christian Erdmann die Tiere regelmässig ab und bringt sie ins 'Hauptquartier' in der Nähe von Elmshorn. Jeden Sonntag kommen Ehrenamtliche aus Hamburg und helfen bei allem, was gerade so anliegt.
  20. DAS!

    Norddeutschland und die Welt | Gäste: Peter Wohlleben (Förster)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin informiert täglich über das, was im Norden Gesprächsthema ist und begrüsst einen prominenten Gast auf dem roten Sofa.
  21. Ländermagazine

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Regionale Nachrichten und aktuelle Themen aus den norddeutschen Bundesländern.
    Regionenekennung
    ASV
  22. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  23. Visite

    Das Gesundheitsmagazin | Themen: Spezial: Arthrose am Daumensattelgelenk: Alternativen zur OP / Thema der Woche: Protstatakrebs: weniger Nebenwirkungen durch Bestrahlung als durch Operation?

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Spezial Arthrose am Daumensattelgelenk: Alternativen zur OP Die Arthrose am Daumensattelgelenk, einem der kleinsten und am meisten beanspruchten Gelenke des Körpers, wird als Rhizarthrose bezeichnet. Betroffen sind vor allem Frauen über 50 Jahre. Beim Aufeinanderreiben der Gelenkflächen verspürt man Schmerzen, der Daumen fühlt sich kraftlos an. Ursachen sind meist mechanische Überbelastung oder Verletzungen, auch hormonelle Einflüsse werden vermutet. Dabei muss nicht gleich operiert werden, wenn der Daumen schmerzt. Eine konservative Therapie hat das Ziel, den Entzündungsprozess zu stoppen. Eine neue, dynamische Orthese entlastet das Gelenk und zieht die Knochen des Daumensattelgelenks so auseinander, dass eine schmerzhafte Reibung vermieden wird. So entsteht eine neue Bewegungsfreiheit, das Gewebe kann sich erneuern und einen zusätzlichen Puffer zwischen den Knochen bilden. Auch über das Einspritzen von Eigenfett oder Hyaluronsäure ins Gelenk wird immer wieder diskutiert. Ist auch diese Methode eine Alternative zur klassischen Operation? Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite Thema der Woche Protstatakrebs: weniger Nebenwirkungen durch Bestrahlung als durch Operation? Wird bei einem PSA-Screening Prostatakrebs entdeckt, entscheiden sich viele Männer gegen eine aktive Überwachung des Tumors und für eine sofortige Behandlung. Eine neue Studie hat gezeigt, dass es in diesen Fällen bei einer Strahlenbehandlung als Ersttherapie deutlich seltener zu Nebenwirkungen wie Harninkontinenz und Impotenz kommt als bei der operativen Entfernung der Prostata. Hinsichtlich der Tumorbekämpfung haben sich beide Verfahren als gleich effektiv erwiesen. Experten regen an, bei betroffenen Männern häufiger über eine Strahlenbehandlung als Erstherapie nachzudenken als es bislang der Fall ist. Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite.
  24. Panorama 3

    Themen: Die Alten sollen weg: Norderney vertreibt Camper / Pferdehandel: auf den Spuren eines fragwürdigen Geschäftsmannes / SPD-Niederlage bei der Bundestagswahl: der Tag danach mit einem Abgeordneten

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Panorama 3' ist das Politikmagazin im NDR Fernsehen. Moderatorin Susanne Stichler und Reporter gehen in Norddeutschland unhaltbaren Zuständen auf den Grund, decken politische Fehlentwicklungen auf und dokumentieren die Folgen. 'Panorama 3' bietet dazu Hintergründe engagiert, pointiert und kritisch. Themen dieser Sendung: Die Alten sollen weg: Norderney vertreibt Camper Pferdehandel: auf den Spuren eines fragwürdigen Geschäftsmannes SPD-Niederlage bei der Bundestagswahl: der Tag danach mit einem Abgeordneten.
  25. NDR//aktuell

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Hintergrundinfos
    Die wichtigsten und aktuellsten Nachrichten aus dem Norden. News und Ereignisse aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Montags bis freitags gibt es drei Ausgaben am Nachmittag und eine am Abend.
  26. Tatort

    Keine Polizei

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Ein toter Rentner im Park gibt den Kommissaren Ballauf und Schenk Rätsel auf. Ist der alte Mann in eine Schlägerei geraten? Wurde eine weitere Person verschleppt, wie eine Zeugin berichtet? Bald wird die böse Vorahnung der Ermittler Gewissheit: Sie haben es mit einem Entführungsdrama zu tun. Daniel, der 22-jährige Sohn des Bauunternehmers Markus Wächter, ist das Opfer. Die Entführer fordern eine Million Euro und dass keine Polizei eingeschaltet wird. Die Entführung weist Parallelen zu einem früheren Fall auf, bei dem die Täter nie gefasst wurden. Haben sie jetzt erneut zugeschlagen? Während Ballauf und Schenk fieberhaft nach Hinweisen suchen, hofft der entführte Daniel in einem Verlies auf Rettung. Doch als er einen der Täter erkennt, spitzt sich seine Lage weiter zu.
    Cast
    Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär, Katharina Wackernagel, Thomas Heinze, Juliane Köhler, Oliver Bröcker, Tessa Mittelstaedt
    Regisseur
    Kaspar Heidelbach
    Drehbuch
    Norbert Ehry
    Hintergrundinfos
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  27. Weltbilder

    Das Auslandsmagazin | Themen: Peru: Mauer trennt Arm und Reich / Schweiz: Ein Kuhflüsterer kämpft ums Kuhhorn / Thailand: Kita-Kids im Boxring / Angola: Stahlgewinnung aus alten Waffen

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Peru: Mauer trennt Arm und Reich Autor: Michael Stocks Nirgends ist die Grenze zwischen Arm und Reich so scharf und deutlich wie in der Hauptstadt von Peru, in Lima. Eine fast zehn Kilometer lange Mauer, zum Teil mit Stacheldraht bewehrt, trennt hier Slums von Villenvierteln. Auf der einen Seite der Mauer gehört ein Pool zum Lebensstandard, die Nachbarn auf der anderen Seite haben nicht einmal Wasser zum Kochen und Waschen. Die Mauer quer durch die Stadt ist noch älter als die Berliner Mauer, aber sie steht noch immer, die extreme Ungleichheit in Perus Gesellschaft scheint zementiert zu sein. Schweiz: ein Kuhflüsterer kämpft ums Kuhhorn Autor: Henning Winter 90 Prozent der Milchkühe in der Schweiz haben keine Hörner mehr. Ob die Enthornung dem Wohl der Tiere schadet oder nicht, ist wissenschaftlich nicht bewiesen. Tierschützer meinen aber, das Horn sei ein wichtiges Körperteil. Armin Capaul ist Bauer und kämpft für die Hörner seiner Kühe wie Tausende andere Schweizer auch. Gegen die 'Verstümmelung' wurde deshalb die 'Hornkuh-Initiative' durch beinahe 121.000 wahlberechtigte Schweizer ins Leben gerufen. Bauern, die fortan ihren Kühen und Ziegen die Hörner lassen, sollen laut der Initiative vom Bund subventioniert werden. Thailand: Kita-Kids im Boxring Autor: Marc Schlömer Die kleine Massalin ist fünf Jahre alt und Kickboxerin. Sie trainiert sechs Mal die Woche. Trainiert wird Massalin vor allem von ihrem Vater. Nopparti Yuhanngor bekommt in seinem Beruf als Handwerker gerade den Mindestlohn von umgerechnet 230 Euro. Wie die meisten der vielen armen Familien wollen auch die Yuhanngors, dass ihr Kind durch die beim Thaiboxen ausgelobten Prämien etwas dazuverdient. Das Verletzungsrisiko in dieser Kampfsportart ist gross. Ausländische Ärzte warnen besonders vor Gehirnschäden, die beispielsweise eine früh eintretende Demenz zur Folge haben kann. Aber Thailands Behörden berufen sich auf die jahrhundertealte Tradition des Muay Thai. Bis heute gibt es in Thailand keine ernsthaften Anstrengungen, Kinder vor Kämpfen zu schützen. Angola: Stahlgewinnung aus alten Waffen Autor: Thomas Denzel 27 Jahre herrschte Bürgerkrieg in Angola. Mit schwerem Gerät wurde gekämpft. Geblieben ist davon oft nur Schrott. Übers ganze Land verteilt. Zurück blieb ein riesiger Friedhof voller zerstörter Panzer und Kanonen. Aus den Waffen der Vergangenheit entsteht nun die Zukunft des Landes, so sieht es Vorarbeiter Jose Simao. Er und seine Kollegen zerlegen, was sie aus dem ganzen Land zusammengetragen haben. Dann geht es in kleinen Teilen in die Stahlfabrik nebenan. Bisher musste Angola Stahl meist importieren, denn er ist hier Mangelware, genauso wie Reis oder Getreidemehl. Fast 200.000 Tonnen Stahl werden hier im Jahr produziert, etwa die Hälfte dessen was das Land benötigt. Und die Fabrik ist eine der wenigen, die nichts mit der Ölindustrie zu tun hat. Von der ist Angola bisher völlig abhängig.
  28. Im Verkauf

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Menschen und Wirtschaft leben vom kaufen und verkaufen. Es dreht sich fast alles ums kaufen und verkaufen, wenn man es genau nimmt. Wer aber sind die Verkäufer, die der boomende Onlinehandel noch übrig gelassen hat? Wer sind die Menschen, deren grosse 'Bühne' der Laden, der Supermarkt, das Kaufhaus ist? In ihrem Dokumentarfilm 'Im Verkauf' porträtieren Stefanie Gromes und Benjamin Arcioli Menschen, deren wichtigste Eigenschaft Freundlichkeit ist, im besten Fall kombiniert mit exzellenter Produkt- und Menschenkenntnis. 'Das Entscheidende ist der erste Kunde. Wenn der erste Kunde ein schwieriges Problem hat, dann kannst du in der Regel den ganzen Tag abhaken', das ist das Fazit von Thorsten Pfeiffer, dessen ganzes Leben sich um das familiengeführte Bettenhaus in Itzehoe dreht. In liebevoll beobachteten Episoden gibt der Film über den Kassentresen hinweg einen Einblick in das Leben von Verkäufern in vier ganz unterschiedlichen Geschäften: von der Modeboutique am Timmendorfer Strand bis zum Billigkaufhaus in Buchholz, vom Schuhgeschäft in Hamburg-Eppendorf bis zum Bettenhaus Pfeiffer in Itzehoe. Er zeigt, welchen Herausforderungen diese Menschen täglich ausgesetzt sind und was der Beruf ihnen auch in privater Hinsicht abverlangt.
  29. NDR Talk Show

    Gäste: Veronica Ferres (Schauspielerin), Axel Prahl (Schauspieler), Peter Wohlleben (Förster und Autor)

    Kategorie
    Talkshow
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In der 804. Ausgabe der 'NDR Talk Show' erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste: Veronica Ferres, Schauspielerin Veronica Ferres gilt als eine der beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Ihren Durchbruch hatte sie mit dem Kinofilm 'Das Superweib'. Bald darauf wechselte sie mit Rollen in TV-Produktionen wie 'Annas Heimkehr' und 'Die Frau vom Checkpoint Charlie' ins Charakterfach. Seit über zehn Jahren ist sie auch international als Schauspielerin gefragt und hat bereits mit Weltstars wie Robert de Niro, John Malkovich und Fanny Ardant zusammengearbeitet. Mittlerweile hat sie in Amerika einen Zweitwohnsitz und pendelt zwischen München und Los Angeles. Am 5. Oktober startet die Komödie 'Unter deutschen Betten' in den Kinos. Darin spielt Veronica Ferres die Schlagersängerin Linda Lehmann, die vom Erfolg verlassen wird und vergeblich an ihrem Comeback arbeitet. Axel Prahl, Schauspieler Seit 2002 sorgt Axel Prahl als Ermittler Frank Thiel an der Seite des spleenigen Forensikers Boerne alias Jan Josef Liefers im 'Tatort' aus Münster für Traumquoten. Dass ihm Originale liegen, zeigt Axel Prahl demnächst auch in der Komödie 'Vadder, Kutter, Sohn', die am 6. Oktober in Das Erste gezeigt wird. Darin spielt er einen Krabbenfischer, der sich zusätzlich als Buchmacher für illegale Sportwetten und als vermeintlich begabter Wünschelrutengänger ein paar Euro dazu verdient. Sein Herz allerdings hängt am Shanty-Traditions-Chor des Ortes, den er leitet und zu dessen 100-jährigem Bestehen er sich etwas ganz besonderes überlegt hat. Auch privat liebt der in Eutin geborene Axel Prahl die Musik und hat schon sehr erfolgreich mehrere CDs veröffentlicht. Moritz Bleibtreu, Schauspieler Er sei 'der Gralshüter der Lässigkeit im eitlen Showgeschäft', schrieb der 'Playboy' einmal über ihn. Vor allem aber gehört er zur absoluten Spitze der deutschen Schauspielriege: Moritz Bleibtreu (46). Dem Wahlhamburger geht es in seinem Beruf vor allem um eines: 'Alles, was ich versuche ist, die Herzen der Menschen zu erreichen und etwas in ihnen auszulösen.' Und das will er auch wieder in der zweiten Staffel der Serie 'Schuld' nach dem gleichnamigen Bestseller von Ferdinand von Schirach tun. Erneut spielt Moritz Bleibtreu den Berliner Anwalt Friedrich Kronberg, der wieder besonders heikle Fälle bearbeitet und sich mit mit dem Guten und Bösen im Menschen auseinandersetzt. Nina und Julia Meise, Models und Moderatorinnen Die eineiigen Zwillinge Nina und Julia Meise haben in den letzten Jahren die Mode- und Medienwelt erobert und gehören mittlerweile zu Deutschlands bekanntesten und beliebtesten Zwillingen. Die beiden gelernten Werbekauffrauen werden mittlerweile nicht nur für Fotoshootings sondern auch für Moderationen auf verschiedenen Events gebucht. In der 'NDR Talk Show' und in ihrem Buch 'Zu zweit ist man weniger alleine' berichten die unzertrennlichen Schwestern verblüffend offen von den Sonnen- und Schattenseiten des Zwillingslebens. Peter Wohlleben, Förster und Autor Mit seinen Bestsellern 'Das geheime Leben der Bäume' und 'Das Seelenleben der Tiere' ist Peter Wohlleben zu Deutschlands bekanntestem Förster geworden. Ihm gelingt es wie kaum jemand anderem, das faszinierende Zusammenspiel zwischen Pflanzen und Tieren aufzuzeigen, verständlich zu erklären und damit das Umweltbewusstsein zu schärfen. Im September erscheint sein neues Buch 'Das geheime Netzwerk der Natur. Wie Bäume Wolken machen und Regenwürmer Wildschweine steuern'. Anna Vonnemann, Geschäftsführerin MovEAiD In der Show 'Die Höhle der Löwen' auf VOX sorgten Anna Vonnemann und ihre Tochter Dindia im September 2017 für einen besonders bewegenden Moment. Die 67-jährige Mutter hatte es sich zur Lebensaufgabe gemacht, ihre Tochter vor dem Rollstuhl zu bewahren, denn die Diagnose war klar: Nachdem das Kind bereits im Mutterleib einen Schlaganfall erlitten hatte, schien ein Leben im Rollstuhl unausweichlich. Das wollte ihre Mutter nicht zulassen: Sie recherchierte und begann schliesslich damit, am heimischen Küchentisch diverse Konstruktionen zusammenzulöten. 15 Jahre lang hat die Künstlerin an ihrer unglaublich cleveren Erfindung gearbeitet, dank derer ihre Tochter heute gehen kann. Benni Stark, Comedian Benni Stark war Herrenausstatter bei einer grossen Kaufhauskette. Die Arbeit dort bot ihm genug Stoff für ein eigenes Bühnenprogramm. Der Comedian gilt als Shootingstar in der Szene. Sein Lieblingsthema in dem Programm '#kleider.lachen.leute' ist der klischeehafte Irrsinn des täglichen Shoppengehens zwischen Mann und Frau, bei dem gilt: Sogar beim Anzugkauf haben Frauen das Sagen und Männer hören auf ihr Kommando. Und Benni Stark ist nicht nur Modeexperte. Weil er als Kind mit seinen Eltern ständig in Dänemark im Urlaub war, kennt er die Dänen wie kein Zweiter und gibt deutschen Urlaubern Tipps im Umgang unseren zutiefst entspannten Nachbarn.
    Episodenummer
    804
  30. Tagesschau – Vor 20 Jahren

    Themen: 27.09.1997

    Kategorie
    Zeitgeschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1997
  31. Nordmagazin

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Wiederholung
    W
  32. Schleswig-Holstein Magazin

    Themen: Memory of the World': Lübeck bewirbt sich für UNESCO-Register / Raubkunst zurück nach Russland: Ergebnisse Kieler Provenienzforschung / Zeitdruck über dem Kanal: Sanierungsarbeiten auf Rader Hochbrücke / Wie sich Nachhaltigkeit lohnen kann: Nordak

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Regionalmagazin berichtet über das aktuelle Tagesgeschehen im Land zwischen Ost- und Nordsee.
    Wiederholung
    W
  33. Hamburg Journal

    Themen: Premiere 'Hunger' im Thalia / LPK: politischer Bericht Bürgerschaft / NDR-Serie: Eine Schicht mit.

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Regionalmagazin des Norddeutschen Rundfunks für das Land Hamburg berichtet über das politische und kulturelle Leben der Hansestadt und liefert Hintergrundinformationen zu besonderen Ereignissen.
    Wiederholung
    W
  34. buten un binnen

    Themen: Lass mich mal: Reporter Immo Maus als Flugbegleiter im Einsatz

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das Regional- und Lokalmagazin, dessen Titel soviel wie 'draussen und drinnen' bedeutet, bietet seit 1980 tägliche Informationen über das politische und kulturelle Geschehen in und um die Freie Hansestadt Bremen und Bremerhaven.
  35. DAS!

    Norddeutschland und die Welt | Gäste: Peter Wohlleben (Förster)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Magazin informiert täglich über das, was im Norden Gesprächsthema ist und begrüsst einen prominenten Gast auf dem roten Sofa.
    Wiederholung
    W
  36. Sesamstrasse

    Kategorie
    Kindersendung
    Produktionsland
    D/USA
    Beschreibung
    Ernie und Bert wollen mit Quietsche-Entchen wegfahren, aber alles verzögert sich, weil Quietsche-Entchen laut Ernie nochmal auf die Toilette muss. In der Sesamstrassen-Parodie von 'Schiffbruch mit Tiger' lernt Krümelmoster, dass es manchmal tröstend sein kann, wenn man Selbstgespräche führt. Eben war Elmo und Pferd noch langweilig, als sich plötzlich ein spannender Kriminalfall ergibt: zwei Stücke Möhrenkuchen wurden gestohlen. Ein klarer Fall für die beiden Kommissare vom Sesamstrassenrevier.
    Episodenummer
    2786
  37. mareTV kompakt

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsland
    D
  38. Das Experiment mit Linda Zervakis

    Wie viel Herdentier steckt in uns?

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Warum klatscht man mit, wenn alle klatschen? Warum kauft man dort, wo alle kaufen? Menschen imitieren das Verhalten der Gruppe, zu der sie sich zugehörig fühlen oder zu der sie gehören möchten. Egal ob Nachbarn, Freunde oder Arbeitskollegen. Die Journalistin und 'Tagesschau'-Sprecherin Linda Zervakis beleuchtet in dieser NDR Dokumentation menschliches Sozialverhalten im Alltag. Warum ändert man manchmal seine Meinung oder verleugnet notfalls die Wahrheit? 'Es ist ein uraltes Überlebensprinzip', erklärt Psychologin Juliane Degner von der Universität Hamburg. 'Wer sich nicht anpasst, der wird gegebenenfalls von der Gruppe verstossen. Das hätte damals den sicheren Tod bedeutet.' Teilweise mit versteckter Kamera deckt Linda Zervakis in verschiedenen Sozialexperimenten die absurdesten Verhaltensmuster auf. Sie zeigt, wie wichtig es ist, Teil einer Gruppe zu sein und was man dafür unbewusst tut. Folgt man wirklich stumpf der Masse, ohne den Sinn zu hinterfragen? Mithilfe von Lockvögeln macht Linda Zervakis den Test: Zeigt man ihnen die Farbe Grün, würden sie dann trotzdem 'Blau' sagen, nur weil alle anderen es tun? Stehen sie in einem Wartesaal auf, wenn eine Glocke ertönt, nur weil alle anderen aufstehen? Linda Zervakis probiert es aus. Mit unglaublichen Ergebnissen.
    Wiederholung
    W
  39. Rote Rosen

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Swantje ist von der Trennung ihrer Eltern und Mikas bevorstehender Abreise sehr betroffen. Zudem wird ihr klar, dass sie sich schon bald für den Museums-Prank verantworten muss. Deshalb beschliesst sie, mit Mika nach Kanada durchzubrennen. Helen ist perplex, als ausgerechnet Arne ihr Egoismus vorwirft und stellt klar, dass es für ihren Entschluss, sich zu trennen, kein Zurück gibt. Gegenüber Merle ist sie sicher, dass die Trennung der richtige Schritt ist. René verbirgt charmant seine Gefühle vor Carla, die auf der Suche nach neuen Gastro-Konzepten an ein romantisches Dinner-Hausboot denkt. René verspricht in seiner Schwärmerei für Carla, einen potenziellen Käufer wieder abzuwimmeln. Patrick fürchtet, dass sein Zwanziger-Jahre-Ball ein Misserfolg wird. Er kommt auf die Idee, ihn mittels Inkens guter Kontakte zu retten und kann Thomas geschickt dazu bringen, als Schirmherr zu fungieren. Merle missfällt sehr, dass Patrick sich auf dem Ball als neuer Hoteldirektor profilieren wird.
    Episodenummer
    2512
    Cast
    Patricia Schäfer, Dana Golombek, Jörg Pintsch, Christian Rudolf, Malin Steffen, Henrike Fehrs, Gerry Hungbauer
    Regisseur
    Christine Kabisch, Micaela Zieschow
    Drehbuch
    Thilo Voggenreiter
  40. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    William weist Ella zunächst behutsam zurück. Doch erst nach deutlichen Worten versteht sie, dass seine Liebe erloschen ist. William wiederum spürt, dass mit Rebeccas Verschwinden etwas nicht stimmt. Als Rebecca seine hinterlassenen Nachrichten abhört, ahnt auch sie, dass etwas faul ist. Zurück in Bichlheim, konfrontiert sie Ella mit ihrem Verdacht. Ella leidet unter den Lügen, klärt ihre Freundin aber nicht auf. Doch das Schicksal führt Rebecca und William an den Ort, der sie beide magisch miteinander verbindet. Alfons wird Zeuge, wie André und Susan kryptisch über den One-Night-Stand reden. Während er sich seinen Verdacht nur unwillig ausreden lässt, sucht André Rat bei Michael. Dieser zeigt ihm auf, dass André sich darüber klar werden muss, was er will. Kurze Zeit später nehmen Alfons und Fabien Andrés Grussbotschaft für das Hochzeitsvideo auf. André entgeht, dass die Kamera im Anschluss versehentlich weiterläuft. Als er auf Susan trifft, glaubt er, mit ihr alleine zu sein – Beatrice begreift, dass ihr zurückgezogenes Verhalten sie auf Dauer verdächtig macht. Derweil beendet Tina recht zuversichtlich ihre erste Schicht in der Hotelküche. Ein Päckchen von David mit einem Brief und einer Spieluhr für den gemeinsamen Sohn setzen ihr dann doch wieder zu. Als Beatrice in diesen Moment hineinplatzt, gelingt es ihr nur mit Mühe, Tina zu trösten. Zurück bei Tom wird Beatrice für einen Moment weich. Während Natascha vorfreudig Vorbereitungen für die Kreuzfahrt trifft, versucht Michael, Alicia zu überreden, ihn in seiner Praxis zu vertreten. Doch die Zuversicht währt nur kurz, denn Natascha bekommt einen Anruf, der all ihre Pläne zunichtemacht.
    Episodenummer
    2776
    Cast
    Victoria Reich, Julia Alice Ludwig, Alexander Milz, Dirk Galuba, Mona Seefried, Marion Mitterhammer, Antje Hagen
    Regisseur
    Carsten Meyer-Grohbrügge, Stefan Jonas
    Drehbuch
    Klaus Tegtmeyer, Oliver Pankutz
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
Keine Videos gefunden.