search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 223 entries

Shows starting now

  1. SachsenSpiegel

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Aktuelle Informationen und Berichte aus Politik und Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur, Unterhaltung und Sport dokumentieren die Ereignisse in den Metropolen und dem ländlichen Raum Sachsens.
    Rerun
    W
    Background information
    Das aktuelle Regionalmagazin informiert: über die wichtigsten Ereignisse im Freistaat, direkt vor Ihrer Haustür. Regionale Nachrichten und Berichte aus Wirtschaft und Politik, Kultur und Sport vermitteln einen umfassenden Überblick über das vielfältige Leben in Sachsen.
  2. Sachsen-Anhalt Heute

    Themen: Covid-19-Tote: Schwierige Bedingungen für die Arbeit der Bestatter / Totholz nach China: Kranke und tote Bäume aus dem Oberharz, gefällt für Reich der Mitte / Wollfärberin aus Lochau: Mandy Kuwanietz vertreibt handgefärbte Wolle in exklusiver Kleinserie

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Aktuelle Bilder und Informationen aus dem Land. Das Regionalmagazin bietet Berichte und Interviews zu Themen aus den Bereichen Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, Gesellschaft und Sport.
    Rerun
    W
  3. Thüringen-Journal

    Themen: Thüringen: Wie geht es an Thüringens Schulen weiter? / Hirschberg: Wasserkraftpläne am Saalewehr / Gera: Was will der neue Bauamtschef erreichen?

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Für das 'Thüringen-Journal' ist ein Reporter-Team immer nah dran an wichtigen Ereignissen in der Region. Der Zuschauer wird durch aktuelle Nachrichten und Berichte auf dem Laufenden gehalten.
    Rerun
    W
    Background information
    Das 'Thüringen-Journal'-Team ist nah dran an politischen Ereignissen, wie den Kommunal -, Europa- und Landtagswahlen, an wichtigen Entscheidungen im Landtag, an 25 Jahren Friedlicher Revolution, am NSU-Prozess in München und unzähligen Ereignissen in allen Regionen Thüringens.
  4. Winterabenteuer in Sibirien – Biwak nonstop

    Category
    Landschaftsbild
    Produced in (country)
    D
  5. Die Frau meiner Träume

    Category
    Revue
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    1944
    Description
    Julia Köster, umjubelter Revuestar, landet nach überstürzter Abreise in die Ferien in den Tiroler Bergen. Dort begegnet sie Peter Groll und verliebt sich in ihn. Auch Peter fühlt sich von der jungen Frau magisch angezogen. Aber bevor sie in den Hafen der Ehe einlaufen können, muss Peter von gewissen Vorurteilen kuriert werden. Revuestar Julia Köster (Marika Rökk) ist urlaubsreif. Die schöne Tänzerin hat nur einen Wunsch: Ferien! Von einem neuen Vertrag, den man ihr geradezu aufdrängt, will sie nichts wissen. Deshalb verlässt sie – angezogen nur mit Unterkleid und Pelzmantel – überstürzt ihre Garderobe und eilt zum Bahnhof, wo schon ihre Jungfer Luise (Grethe Weiser) wartet. Der Theaterdirektor (Georg Alexander), der ihre Abreise nach Tirol mit allen Mitteln verhindern will, folgt ihr. Im ganzen Trubel sieht sie nicht, dass er ihr Gepäck aus dem Zug räumen lässt – und er nicht, dass sie einsteigt. Natürlich fängt nun für die leicht bekleidete Dame ohne Fahrkarte, Geld und Gepäck der Ärger an. Als der Zug wegen Bauarbeiten halten muss, will Julia den Waggon wechseln und steht plötzlich allein auf freier Strecke – mitten in der Nacht in den tief verschneiten Alpen. Unter den ihr zu Hilfe eilenden Männern sind die Ingenieure Erwin Forster (Walter Müller) und Peter Groll (Wolfgang Lukschy), zu dem sich Julia sofort hingezogen fühlt. Auch der sonst eher schüchterne Peter hat Feuer gefangen. Aber Peter hat ein gespaltenes Verhältnis zur 'leichten Muse'. Ohne sich zu erkennen zu geben, will Julia ihn von seinen altmodischen Einstellungen kurieren, obwohl sie sogar überlegt, seinetwegen auf ihre Karriere zu verzichten. Als Julias Geheimnis jedoch gelüftet wird, fühlt sich Peter betrogen und weist sie ab. Julia geht zurück ans Theater. Erst am Tag der Premiere ihrer neuen Show, 'Die Frau meiner Träume', steht Peter zu seinen Gefühlen. 'Die Frau meiner Träume', 1944 von Georg Jacoby inszeniert, ist ein brillanter Unterhaltungsfilm, bei dem die Einheit von Buch, Musik, Ausstattung und Darbietung besticht – vor allem in den gekonnten Revueszenen. Gleissende Farbenpracht, schöne Frauen, sprühende Heiterkeit, betörende Melodien und eine unberührte Winterlandschaft liessen das Publikum vergessen, dass in Deutschland eine Stadt nach der anderen in Trümmer ging. So war der ausserordentliche Erfolg des Films diesen Zeitumständen mitgeschuldet. Aber auch nach Kriegsende erwies sich 'Die Frau meiner Träume' als ein Publikumsmagnet. Die beschwingte Musik schrieb Franz Grothe, und das Lied 'In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine' wurde sofort zum Schlager. Marika Rökk war als Julia Köster auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die Ufa hatte sie zum Star aufgebaut, auch um sie den berühmten Schauspielerinnen des US-amerikanischen Kinos entgegenzusetzen. 'Etwas hat sie dabei der amerikanischen Konkurrenz voraus: den burschikosen Schalk im Nacken, den sprudelnden Charme und nicht zu vergessen: Paprika im Blut', schrieb der 'Film-Kurier' 1939 über die gebürtige Ungarin. Wesentlichen Anteil an ihrem Erfolg hatte der Regisseur Georg Jacoby, der viele ihrer Filme inszenierte und den sie 1940 heiratete. Julia Köster: Marika Rökk Peter Groll: Wolfgang Lukschy Erwin Forster: Walter Müller Theaterdirektor: Georg Alexander Luise: Grethe Weiser Resi aus dem Dorf: Inge Drexel Theaterbesucher: Jakob Tiedtke Garderobiere Mariechen: Vera Witt Pförtner: Ewald Wenck Schlafwagenschaffner: Herbert Weissbach Reisender im Schlafwagen: Hans Stiebner Gepäckträger: Karl Hannemann Oberkellner im Bahnhofsrestaurant: Karl Etlinger Solotänzer: Valentin Froman Solotänzer: Wilhelm Schulte-Vogelheim und andere
    Cast
    Marika Rökk, Wolfgang Lukschy, Walter Müller, Georg Alexander, Grethe Weiser, Inge Drexel, Karl Hannemann
    Director
    Georg Jacoby
    Script
    Georg Jacoby, Johann von Vásáry, Herbert Witt
    Reviews
    Franz Grothes unverwüstliche Schlager, komische Chargen und die passable, aufwendige Choreographie beleben einen Revuefilm, der Marika Rökk auf dem Höhepunkt ihrer Karriere zeigt (Lex. des Internat. Films).
  6. Die Kinder vom Alstertal

    Das Casting

    Category
    Kinderserie
    Production information
    Spielfilmserie
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2004
    Description
    Timo hat sich beim Casting zu 'König der Löwen' angemeldet. Niklas filmt ihn beim Üben. An seinem grossen Tag wird der aufgeregte Timo von Rose begleitet. Als Timo beim Vorsingen unsicher wird, fällt Rose in seinen Gesang mit ein. Die Leute vom Theater sind begeistert und Rose wird als 'Nala' engagiert. Timo ist aus dem Rennen und sehr enttäuscht. Niklas aber hat die Videoaufnahmen von Timo zum Teen-Star-Casting geschickt. Es gibt vielleicht doch noch eine Chance für Timo, gross raus zu kommen. Niklas: Niklas Pries Merle: Elisa Pries Rose: Féréba Koné Moritz: Alexander Löffler Susi: Kerstin Draeger Julia, Hexe: Marleen Lohse Ami: Ursula Hinrichs Malte: Jan Hendrik Heinzmann Timo: Marco Soumikh Carla: Simone Ritscher Kundin: Singa Gätgens Kundin II: Karin Heine Postbote: Thomas Krätzig und andere
    Episode number
    51
    Cast
    Niklas Pries, Elisa Pries, Féréba Koné, Alexander Löffler, Kerstin Draeger, Marleen Lohse, Ursula Hinrichs
    Director
    Biggi Dresewski
    Script
    Marlies Kerremans
  7. Die Kinder vom Alstertal

    Der Film

    Category
    Kinderserie
    Production information
    Spielfilmserie
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2004
    Description
    'Tag der offenen Tür' auf Gut Alstertal. Niklas, Merle und Rose wollen einen Film drehen und stören alle bei den Vorbereitungen. Als dann noch der Videobeamer in der Scheune aufgestellt wird, scheint das Chaos perfekt. Lisa hat Granada fürs Kinderreiten geschmückt. Und gerade dann fordert Rebecca ihre versprochene Reitstunde ein. Lisa ist genervt und will schnell Schluss machen. Sie hat nicht mit Rebeccas Dickkopf gerechnet. Niklas, Merle und Rose, die die Reitstunde dokumentieren wollen, erleben, wie Rebecca vom Pferd stürzt. Niklas: Niklas Pries Merle: Elisa Pries Rose: Féréba Koné Moritz: Alexander Löffler Lisa: Katharina Wäschenbach Susi: Kerstin Draeger Uwe: Lennardt Krüger Ami: Ursula Hinrichs Malte: Jan Hendrik Heinzmann Rebecca: Marett Klahn Lieferant: Udo Jolly Kundin: Janina Thom und andere
    Episode number
    52
    Cast
    Marco Soumikh, Tim Küchler, Katharina Wäschenbach, Marleen Lohse, Thuy-Anh Cao, Simone Ritscher, Kerstin Draeger
    Director
    Monika Zinnenberg
    Script
    Marlies Kerremans
  8. Paper Planes – Träumen Emus vom Fliegen? Paper Planes

    Category
    Familien
    Production information
    Spielfilm,
    Produced in (country)
    AUS/J
    Produced in (year)
    2014
    Description
    An einem schönen sonnigen Morgen geht Jethro, ein ungewöhnlicher Lehrer, zu einer Grundschule. Er ist ein Experte im Bauen von Papierflugzeugen und plant, die Kunst des Papierflugzeugs den Kursteilnehmern zu demonstrieren und sie über den Landeswettbewerb für die Juniorenmeisterschaften zu informieren. Die unerwartete Einführung in die Welt der wettbewerbsfähigen Papierflugzeuge begeistert den schüchternen 12-jährigen Dylan Weber. Er will sein Bestes tun, um die 25-Meter-Qualifikation zu schaffen und sich damit für die australischen Junioren-Meisterschaften in Sydney zu qualifizieren. Dylan hat Probleme mit seinem Vater, der durch den Tod seiner Frau uninspiriert und etwas lethargisch in der Vergangenheit lebt. Dylan muss all seinen Einfallsreichtum nutzen, um seinen neu entdeckten Traum zu verwirklichen. Eine Geschichte über den Umgang mit Verlust und das einfache Vergnügen, Papierflugzeuge zu fliegen. Dylan Webber: Ed Oxenbould Jack Webber: Sam Worthington Kevin: Julian Dennison Mr. Hickenlooper: Peter Rowsthorn Jethro: Alex Williams Opa von Dylan: Terri Norris Jason: Nicholas Bakopoulos-Cooke Patrick: David Wenham Kimi: Ena Imai Maureen: Deborah Mailman Schiedsrichter: Paul Dawber Piano Käufer: Dene Irvin Finalist Japan: Shingo Usami Ansagerin: Lea Taylor
    Cast
    Sam Worthington, Ed Oxenbould, Deborah Mailman, Ena Imai, David Wenham, Nicholas Bakopoulos-Cooke, Julian Dennison
    Director
    Robert Connolly
    Script
    Robert Connolly, Steve Worland
    Background information
    Manchmal gibt es diesen einen Moment, der ein ganzes Leben verändert zum Beispiel der sensationelle Flug eines Papierfliegers. Als Dylan so ein Flieger gelingt, wird er von der Magie des Fliegens gepackt und will unbedingt an den australischen Juniorenmeisterschaften für Weitflug teilnehmen. Aber der Weg dorthin ist mühsam. Beobachtungsgabe, Forscherdrang und ein unerschütterlicher Glaube an die eigene Fähigkeit sind gefragt, um die nötige Kunstfertigkeit zu erwerben. Mit seiner Begeisterung steckt Dylan sogar seinen Vater an, der den tragischen Verlust von Dylans Mutter noch nicht verkraftet hat. Bei der australischen Meisterschaft winkt dem Jungen die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Tokio. Für Dylan, der seine Heimat noch nie verlassen hat, eine einmalige Chance. Vor der Entscheidung trifft er die Japanerin Kimi, mit deren Hilfe er den ultimativen Flieger baut. Ein Papierkunstwerk, das ihm die Weltmeisterschaftsteilnahme und viel besser, ein Wiedersehen mit Kimi beschert. Festivalteilnahmen und Auszeichnungen: Berlinale – Generation KPlus 2015
  9. Geschichten übern Gartenzaun

    Hundstage

    Category
    Unterhalung
    Production information
    Fernsehserie
    Produced in (country)
    DDR
    Produced in (year)
    1982
    Description
    Sommerzeit ist Reisezeit. Da kommt auch Bewegung in die Kleingartenanlage 'Uhlenhorst'. Claudia und zwei ihrer Kinder machen mit Freund Manfred Ferien auf dem Boot. Unterdessen zieht ihre Kollegin Petra für die Urlaubszeit in die Gartenlaube, damit sich ihr zukünftiger Stiefsohn, der kleine Dirk Timm, an seine neue Mutti gewöhnen kann. Sie muss jedoch erkennen, dass nicht nur ihre zukünftige Schwiegermutter Vorbehalte gegen eine schnelle Heirat hat, sondern sie auch von Dirk abgelehnt wird. Bei Claudia und Manfred auf dem Boot gibt es ebenfalls Misstöne zwischen den Kindern und dem Freund ihrer Mutter. Entnervt kehrt Claudia vorfristig aus dem Urlaub zurück. Claudia Hoffmann: Monika Woytowicz Manfred Schubert: Manfred Richter Mary Kunze: Doris Abesser Friedhelm Kunze: Rolf Herricht Florian Timm: Herbert Köfer Elfriede Timm: Helga Göring Frau Kalkreuth: Gudrun Okras
    Episode number
    6
    Cast
    Monika Woytowicz, Manfred Richter, Doris Abesser, Rolf Herricht, Herbert Köfer, Helga Göring, Gudrun Okras
    Director
    Horst Zaeske
    Script
    Ursula Damm-Wendler
  10. Tierärztin Dr. Mertens

    Auf Risiko

    Category
    Tierarztserie
    Production information
    Fernsehserie
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Susanne muss erfahren, dass ihr die Weiterbildung mehr abverlangt als anfangs gedacht. Bei einem Kletterkurs ist es ausgerechnet der neue Zookurator Dr. Tom Berkhoff, der Susanne in luftiger Höhe aus einer misslichen Lage befreit. Währenddessen hat Christoph ganz andere Probleme. Bei dem zehnjährigen Benny kommt es während einer Blinddarmoperation zu Komplikationen. Die Eltern wollen den ratlosen Christoph zur Verantwortung ziehen, mit schwerwiegenden Konsequenzen. Charlotte und Georg Baumgart haben indes eine stillgelegte Tuchfabrik entdeckt, die sich als künftige Galerie eignen könnte. Trotz Susannes Bedenken bitten sie ihre Hausbank um einen Kredit, denn Charlotte soll unbedingt ihren Lebenstraum verwirklichen dürfen. Bei den Rhesusaffen im Zoo vernachlässigt ein Muttertier ihr Junges und zeigt mehr Interesse an einem attraktiven Männchen. Weil das Kleine immer schwächer wird, will Fährmann das Jungtier von der Anlage nehmen. Susanne ist gegen eine Handaufzucht und trennt schliesslich gegen Fährmanns Anweisung das Männchen von der Gruppe. Glücklicherweise besinnt sich die abgelenkte Mutter nun eines Besseren, übernimmt die Fütterung des Jungen wieder selbst – und es kann gerettet werden. Bei den Erdmännchen sollen zwei neue Artgenossen in die Gruppe eingegliedert werden. Doch sie werden von den anderen nicht akzeptiert, sondern durchs Gehege gejagt und sogar verletzt. Angeordnet hat die Zusammenführung der neue Kurator Dr. Berkhoff. Doch erst Susanne gelingt es, das Rudel mit den Neuzugängen zu versöhnen, indem sie die Tiere mit Parfüm besprüht. Nun riechen alle gleich und keiner ist mehr 'fremd'. Dr. Fährmann stellt Berkhoff wegen der fast missglückten Erdmännchen-Zusammenführung zur Rede. Zudem hat er erfahren, dass Berkhoff im Zoo Informationen sammelt, die er womöglich gegen den Direktor verwenden kann. Dr. Susanne Mertens: Elisabeth Lanz Dr. Christoph Lentz: Sven Martinek Dr. Reinhard Fährmann: Michael Lesch Charlotte Baumgart: Ursela Monn Prof. Georg Baumgart: Gunter Schoss Conrad Weidner: Thorsten Wolf Dr. Tom Berkhoff: Gregory B. Waldis Dr. Matthias Lentz: Hans Peter Korff Rebecca Lentz: Elisabeth Böhm Luisa: Paula Hartmann Anett: Anna Bertheau OB Herrenbrück: Frank Sieckel Frau Weber: Marina Krogull Notarzt: Stefan Ebeling Esther Ringwald: Anett Heilfort Uwe Ringwald: Steffen Schroeder Benny Ringwald: Friedrich Heine und andere
    Episode number
    42
    Cast
    Elisabeth Lanz, Sven Martinek, Michael Lesch, Ursela Monn, Gunter Schoss, Thorsten Wolf, Gregory B. Waldis
    Director
    Heidi Kranz
    Script
    Scarlett Kleint
  11. Familie Dr. Kleist

    Betrug

    Category
    Arzt
    Production information
    Fernsehserie
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2008
    Description
    Marlene geht auf Dienstreise und Christian ist Strohwitwer. In der Praxis erlebt er ein unerwartetes Wiedersehen mit Leonie Sturm, der Ex-Frau eines früheren Studienkollegen. Als er bei Leonie eine Nierenbeckenentzündung diagnostiziert, rät er der neuen Chefin des Eisenacher Tourismusbüros, beruflich kürzer zu treten. Doch Leonie kann sich kaum auf den Rat von Dr. Kleist konzentrieren, denn sie hat nur Augen für ihn – und Christian hat es schwer, ihre Avancen abzuwehren. Julia trifft währenddessen ihren alten Bekannten Thomas wieder. Dieser ist mit 16 Jahren von zu Hause weggegangen und hat sein Leben nicht im Griff. Bei der Arbeit auf dem Bau verletzt sich der 19-Jährige an der Hand, ignoriert aber die Schmerzen. Nach einem Zusammenbruch stellt Christian bei Thomas einen Trümmerbruch im Mittelhandknochen fest. Er muss schnellstens operiert werden und wird ins Krankenhaus gebracht. Doch was keiner weiss: Thomas ist nicht krankenversichert. Dr. Christian Kleist: Francis Fulton-Smith Marlene Kleist: Christina Plate Johannes Kleist: Ulrich Pleitgen Inge Kleist: Uta Schorn Lisa Kleist: Marie Seiser Peter 'Piwi' Kleist: David Bode Clara Hofer: Lisa-Marie Werner Julia Kleist: Lina Schuller Nora Mann: Winnie Böwe Ingrid Biber: Verena Klein Thomas: Adrian Topol Leonie Sturm: Katharina Schubert und andere
    Episode number
    33
    Cast
    Francis Fulton-Smith, Christina Plate, Ulrich Pleitgen, Uta Schorn, David Bode, Lisa-Marie Werner, Lina Schuller
    Director
    Richard Engel
    Script
    Uta Geiger-Berlet, Walter Kärger
  12. Echt

    Unfall oder Verbrechen – Das Feuerinferno von Mühlhausen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Es ist genau 21.40 Uhr als am 23. Februar 2018 die Alarmglocken bei der Feuerwehr Mühlhausen schrillen. Am Lindenbühl steht ein grosses verwinkeltes Wohnhaus mit 14 Mietern in Flammen. Die Treppenhäuser funktionieren wie Kamine. Das Feuer, aber auch Rauch und Qualm, breiten sich schlagartig aus. Jetzt geht es um Leben und Tod. 'Aus einer Wohnung im ersten Stock riefen mehrere Personen um Hilfe, da der Fluchtweg durch das lichterloh brennende Treppenhaus bereits abgeschnitten war', berichtet Einsatzleiter Sören Zengerling. Acht Kinder und sechs Erwachsene können gerade noch gerettet werden. Wer oder was steckt hinter diesem Inferno? 'Echt' hat exklusiven Zugang zu den polizeilichen Ermittlungsakten und rekonstruiert diesen Fall mit Zeitzeugen, Feuerwehrleuten und einem Brandursachenermittler. Schon einen Tag später ist Brandursachenermittler Sebastian Hergesell vor Ort. Das Löschwasser hängt in Eiszapfen von den Decken, das ist Haus vollkommen zerstört. Hier kann nur ein Profi etwas erkennen. Hergesell begibt sich auf Spurensuche. Im Auftrag der Polizei interessiert ihn vor allem eine Frage: Ist hier ein Verbrechen passiert oder steckt ein technischer Defekt wie etwa ein Kurzschluss hinter dem Brand? Das Löschwasser hat viele Spuren verwischt – trotzdem kann der Experte mit einem Spezialgerät messen, ob Brandbeschleuniger zum Einsatz kamen. Ausserdem studiert er hunderte Fotos vom Brandort und analysiert Luftaufnahmen eines Polizeihubschraubers aus der Brandnacht. Gemeinsam mit Moderator Sven Voss begibt sich der Brandexperte auf die Suche nach der Wahrheit hinter der Feuerkatastrophe. Wo hat alles angefangen? 'Man muss aus der Asche lesen können. Kein Spurenbild gleicht dem anderen. Das ist vergleichbar mit dem Fährtenlesen eines Scouts, der sich in der Prärie auf der Suche nach Jagdbeute befindet', so Sebastian Hergesell. 'Echt' trifft ausserdem einen der berühmtesten Brandursachenermittler Deutschlands: Ralf Staufenbiel, ehemaliger Kriminalhauptkommissar aus Halberstadt. Ein Spezialist mit einer Aufklärungsquote von 90 Prozent. Der Kriminalist nimmt uns mit an die Tatorte des Grauens und der Zerstörung. Ralf Staufenbiel zeigt uns anhand von Originalfotos und -filmen, wozu Mensch und Flammen fähig sind.
    Information region
    Sat/Sachs-A/Thuering
  13. MDR-Garten

    Category
    Pflanzen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Informationen für Garten-, Balkon- und Terrasseninhaber aus erster Hand. Im Serviceteil können Zuschauer ihre Fragen los werden.
    Rerun
    W
  14. Unser Dorf hat Wochenende

    Bennungen

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Bennungen ist ein Dorf im Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt. Blicken die 780 Einwohner in Richtung Süden über die Landesgrenze nach Thüringen, sehen sie das Kyffhäuserdenkmal. Im Norden brausen die Autos auf der A38 an Bennungen vorbei. Wenn dort etwas passiert, müssen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr ran, denn die ist im Rahmen der Kreisfeuerwehrbereitschaft für die Autobahn zuständig. In Sichtweite der Trasse wird Freitagabend trainiert, wie ein verunglückter Autofahrer aus einem Wrack geschnitten wird. Schnell füttern Hartmuth und Henrik Naumann, die Landwirte des Dorfes, noch Schweine, Hühner und Pferde, dann werden Vater und Sohn zu Wehrleitern der Feuerwehr und leiten den Einsatz. Das an der Helme gelegene Dorf ist ein Vogelparadies, in dem sich auch Störche wohl fühlen. Deshalb will die Dorfgemeinschaft ein Storchenhorst bauen. Das Fundament ist schon gegossen. An der Helme fühlen sich auch die Kinder der KiTa wohl. Am Flussufer treffen sie oft Ranger vom Naturschutzbund. Sie lernen, wie man Vögel richtig füttert, die Futterbeutel haben die Kleinen selbst gebastelt. 180 Bennunger sind im örtlichen Karnevalsverein organisiert, der an diesem Wochenende eine Premiere feiert: eine Nachmittagsveranstaltung nur für die Senioren des Dorfes. Die Show heisst 'Narrengarten für Goldies' und auch das Männerballett wird auftreten. Viel zu tun für die Geschwister Meyer. Im Saal ihres Landgasthauses wird an diesem Wochehende der Fasching gefeiert. Das Gasthaus ist weit über die Dorfgrenzen hinaus bekannt, denn in ihrem kleinen Fleischerladen werden selbstgeschlachtete Spezialitäten angeboten. Zum Fasching gibts Schnitzel satt. Gut, dass Sonntag Ruhe einkehrt. Regine Hartkopf nutzt die Gelegenheit, auf den Turm und ins Dach der beeindruckend grossen Dorfkirche zu klettern. Als gebürtige Bennungerin und Dombaumeisterin grosser Gotteshäuser in Sachsen-Anhalt inspiziert sie regelmässig ehrenamtlich die Dorfkirche, die vor Jahren dem Abriss geweiht war, aber gerettet werden konnte.
    Rerun
    W
  15. Wildes Südafrika

    Wo die Wüste blüht

    Category
    Land und Leute
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Wo zwei Weltmeere aufeinandertreffen und Pinguine beinahe Nachbarn von Löwen sind, wo sich Wale und Delfine tummeln, aber auch Elefanten und riesige Nilkrokodile leben: Das ist Südafrika – ein Land so bunt wie ein ganzer Kontinent. In der dritten Folge der Sendereihe dreht sich alles ums Überleben in der Trockenheit – von der Halbwüste Karoo bis in die Kalahari. Im hohen Gras der Karoo lauert der erfolgreichste Jäger unter den Katzen Afrikas: ein Serval! Seine extrem langen Beine, der lange Hals und sein exzellentes Gehör machen ihn zum perfekten Jäger auf diesem Terrain. Nicht Löwen oder Leoparden sind Südafrikas erfolgreichste Raubtiere, die seltenen Wildhunde jagen im Rudel deutlich effizienter als ihre Konkurrenz. Von mehreren Seiten gleichzeitig greifen sie eine Herde Gnus an, versuchen ein einzelnes Beutetier zu isolieren. Doch die Gnus wissen sich zu wehren. Instinktiv bleiben sie dicht zusammen. So haben die Angreifer kaum eine Chance. Richtung Norden wird Südafrika immer trockener. An der Grenze zu Namibia liegt das trockenste und heisseste Gebiet des Landes: die Kalahari. Die wenigen Wasserstellen sind die Überlebensquellen der Wüste, auch für das Volk der San. Die Männer jagen grosse Beute wie vor Jahrtausenden. Afrikas Tierwelt hat über die Generationen gelernt, mit den Jägern umzugehen – ein Grund mehr für die bis heute riesige Artenvielfalt im Süden des Kontinents. Namaqualand: Monatelang beherrschen flirrende Hitze und extreme Trockenheit die Region im Westen Südafrikas. Leben auf Sparflamme, bis die ersten Regentropfen endlich fallen! Dann geht alles ganz schnell. Abertausende Blüten knospen plötzlich zur selben Zeit. Die blühende Wüste ist ein weiteres der vielen Naturwunder dieses Landes. So vielfältig wie ein ganzer Kontinent – das ist Südafrika. (NDR)
    Episode number
    3
  16. MDR aktuell

    Category
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die tägliche Nachrichtensendung bietet ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, Sportnews und die nationalen und internationalen Top-Themen.
    Background information
    'MDR aktuell' ist die tägliche Nachrichtensendung des MDR und bietet ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, Sportnews und die nationalen und internationalen Top-Themen.
  17. Fussball: 3. Liga Fussball 3. Liga

    Category
    Fußball
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die 3. Fussball Bundesliga ist nicht weniger spannend als die 2. oder 1. Liga. Hier werden die Karten in jedem Jahr neu gemischt, wenn die Absteiger von 'oben' mit Macht an die Spitze drängen.
  18. MDR aktuell

    mit Wetter

    Category
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die tägliche Nachrichtensendung bietet ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, Sportnews und die nationalen und internationalen Top-Themen.
    Background information
    'MDR aktuell' ist die tägliche Nachrichtensendung des MDR und bietet ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, Sportnews und die nationalen und internationalen Top-Themen.
  19. Aber Doktor!

    Category
    TV-Komödie
    Production information
    Fernsehfilm
    Produced in (country)
    DDR
    Produced in (year)
    1980
    Description
    Zahnarzt Dr. Franke begegnet der attraktiven Eislauftrainerin Biggi Koch. Während sich der unsportliche Mittfünfziger tolpatschig um mehr Haltung bemüht, erobert sein Schützling Thomas das Herz von Biggis Tochter Susanne. Statt beim Training zu schwitzen, lässt sich Eishockeytorhüter Thomas Obermann in den Armen der verheirateten Barbara erwischen. Und Zahnarzt Dr. Flanke, der herbeieilt, um die Sache für seinen Schützling wieder einmal auszubügeln, demoliert in der Aufregung das Auto der neuen Eislauftrainerin Biggi Koch. Ehrensache, dass er die Reparatur selbst in die Hand nimmt. Biggi dagegen kann sich im Laufe ihrer weiteren Bekanntschaft mit Dr. Flanke nicht des Eindrucks erwehren, es mit einem besonders ungeschickten Exemplar der ohnehin minderwertigen Gattung Mann zu tun zu haben. Wo auch immer Dr. Flanke beflügelt von den besten Absichten hinkommt, endet er auf die eine oder andere Weise im Chaos. Thomas, der Neffe seiner rührigen Sprechstundenhilfe Schwester Agnes, verdreht unterdessen Biggis Tochter Susanne den Kopf, was der ehrgeizigen Mutter gar nicht in die Zukunftspläne passt. Dr. Flanke soll also Thomas fernhalten von dem Mädchen, eine Forderung, die Thomas' Trainer Sepp, der zufällig auch Susannes Erzeuger ist, nachdrücklich unterstützt. Wenn es dafür mal nicht schon zu spät ist. Tante Agnes: Agnes Kraus Dr. Flanke: Vlasimil Brodský Biggi Koch: Jana Brejchová Sepp: Herbert Köfer Thomas: Henry Hübchen Susanne: Julie Juristová Peter Krause: Günter Schubert Barbara Krause: Ursula Staack und andere
    Cast
    Vlastimil Brodský, Jana Brejchová, Agnes Kraus, Henry Hübchen, Herbert Köfer, Julie Juristová, Ursula Staack
    Director
    Oldrich Lipský
    Script
    Manfred Petzold, Oldrich Lipský
  20. Heute im Osten

    Die Reportage | Themen: Pyramiden in Bosnien

    Category
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Semir Osmanagic weist einen neuen Reiseleiter ein. Bei dem Rundgang erklärt er ihm, dass der Berg über ihm, eine der ältesten Pyramiden der Welt sei. Erbaut vor 30.000 Jahren. Wissenschaftler aus aller Welt sind zwar übereingekommend, dass die 'bosnischen Pyramiden' ein Mythos sind. Dennoch locken sie nicht nur Hunderte Freiwillige an, die Osmanagic dabei helfen, dem Geheimnis der Pyramiden auf die Spur zu kommen, sondern auch jede Menge Touristen. Hotelier Stefan Paul Gruschwitz bietet spirituelle Reisen zu den Pyramiden an: Wie werden seine deutschen Gäste auf den Ort reagieren?
  21. Unterwegs in Sachsen

    ... wo es höher nicht geht

    Category
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    'Sachsen aufs Dach gestiegen.' Unter diesem Motto fährt 'Unterwegs in Sachsen'-Moderatorin Beate Werner nach Oberwiesenthal zum Fichtelberg. Die Stadt ist Deutschlands Höchstgelegene und der Berg Sachsens grösste Erhebung. Alles Superlative, die eine Reise dorthin jährlich für rund 180.000 Touristen attraktiv machen. Und es werden immer mehr, denn der Urlaub in der Heimat boomt! Der Berg an sich ist Ostdeutschlands einziges alpines Skigebiet und ein Traum in Weiss, besonders in diesem Jahr. Doch nicht nur die Schneefans kommen auf ihre Kosten. Wer hätte wohl gedacht, dass man hier Deutschlands höchstgelegenes Korallenriff bewundern kann? Viele Anhänger hat auch die romantische Dampfeisenbahn, mit der man bequem von Cranzahl hoch nach Oberwiesenthal schnaufen kann. Ein echter kulinarischer Leckerbissen ist die Erzgebirgstorte in weiss-grün. Und wenn man Glück hat, trifft man den Floh vom Fichtelberg, die Skispringer-Legende Jens Weissflog. Der betreibt hier ein Hotel, in dem man gemütlich übernachten kann. Aber wer möchte, kann auch gern eine Nacht im eiskalten Iglu verbringen.
  22. Glaubwürdig

    Themen: Hannah Rotzinger

    Category
    Menschen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Hannah Rotzinger ist 23 und Architekturstudentin in Weimar. Den Entschluss, Architektin zu werden und die Welt mit sozialen Bauprojekten ein Stück besser zu machen, fasste sie bei einem Aufenthalt in Südamerika. Für den Freiwilligendienst 'weltwärts' arbeitete sie in Bolivien in einem Kinderheim. Hier lernte sie das entbehrungsreiche Leben vieler Kinder aus sozial schwachen Familien, von Waisen und Strassenkindern kennen. Sie sah Armut, Gewalt und Verwahrlosung, aber auch unbändige Lebensfreude und Mut. Die Erfahrungen, die der Aufenthalt in Bolivien mit sich brachte, öffneten ihr die Augen für 'den Luxus, in dem wir alle hier in Deutschland leben', sagt sie. Materielle Werte spielten in ihrem Leben ohnehin keine grosse Rolle. Die Taten zählen. Der Freiwilligendienst in Bolivien hat Hannahs Leben verändert und sie in ihrem Glauben bestärkt. Sie hat eine Patenschaft für ein Mädchen aus dem Heim übernommen, um das sie sich schon während des Freiwilligendienstes besonders kümmerte. Jeden Monat schickt Hannah der kleinen Marina nun Geld und Briefe, skypt und packt Päckchen für sie. So oft sie kann fährt sie nach Bolivien, denn das Land, das von Nonnen geführte Heim und vor allem ihr Schützling Marina sind für sie zu einer zweiten Heimat geworden.
  23. Wetter für 3

    Die Wetterschau für Mitteldeutschland

    Category
    Wetterbericht
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Ob Schneefall im Winter, Gewitter im Frühling, Hitzewelle im Sommer oder dichter Nebel und Sturmwarnungen im Herbst – die Sendung bietet die aktuellsten Wettermeldungen für Mitteldeutschland.
    Background information
    Ob es in Mitteldeutschland regnet, stürmt, schneit oder die Sonne lacht – mit 'Wetter für 3' ist man stets bestens über das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage informiert.
  24. Unser Sandmännchen

    Themen: Plumps: 'Als das Küken grösser werden wollte'

    Category
    Gute-Nacht-Geschichte
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2005
    Description
    Als das Küken grösser werden wollte
    Director
    Gerhard Behrendt
    Script
    Ingeborg Feustel
  25. MDR Regional

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Täglich ab 19 Uhr werden die Bewohner der MDR-Bundesländer mit regionalen Informationen versorgt, dann werden die Regionalmagazine Sachsen-Anhalt heute, Sachsenspiegel und Thüringen Journal gesendet.
    Information region
    Sat
    Background information
    Die Regionalmagazine 'Sachsen-Anhalt heute', 'Sachsenspiegel' und 'Thüringen Journal' berichten über die aktuellen Ereignisse des Tages und bieten Hintergrundinformationen aus Politik, Wirtschaft, Umwelt, Kultur und Sport.
  26. MDR aktuell

    Category
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die tägliche Nachrichtensendung bietet ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, Sportnews und die nationalen und internationalen Top-Themen.
    Remark
    Anschliessend: MDR-Wetter
    Background information
    'MDR aktuell' ist die tägliche Nachrichtensendung des MDR und bietet ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, Sportnews und die nationalen und internationalen Top-Themen.
  27. Quickie

    Das schnelle Quiz

    Category
    Quiz
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    In der Quizshow wird das Wissen der Kandidaten und der Zuschauer getestet. Gefragt sind Kenntnisse über Mitteldeutschland aus allen Themenbereichen, insbesondere aus den vergangenen 15 Jahren.
    Background information
    Wie gut kennen Sie sich in Mitteldeutschland aus? In der Quizshow wird das Wissen der Kandidaten getestet. Gefragt sind Kenntnisse über Mitteldeutschland aus allen Themenbereichen, insbesondere aus den vergangenen 15 Jahren.
  28. Wenn die Musi spielt

    Winterspezial | Gäste: Bernhard Brink, Claudia Jung, Die Draufgänger, Semino Rossi, Die Jungen Zillertaler, Oberkrainer Power, Ursprung Buam, Schneiderwirrt Trio, Melissa Naschenweng

    Category
    Musikshow
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Jährlich stehen vor einer imposanten Kulisse Schlagerstars und Sternchen auf der Bühne. Auch diesmal wird das Open-Air-Festival der Schlager- und volkstümlichen Musik die Zuschauer begeistern.
  29. MDR aktuell

    Category
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die tägliche Nachrichtensendung bietet ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, Sportnews und die nationalen und internationalen Top-Themen.
    Background information
    'MDR aktuell' ist die tägliche Nachrichtensendung des MDR und bietet ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, Sportnews und die nationalen und internationalen Top-Themen.
  30. Das Gipfeltreffen

    Best of 2020 – Schubert, Sträter und König retten die Welt | Gäste: Wolfgang Bosbach, ChrisTine Ursprung, Max Moor, Beatrice Egli

    Category
    Comedyshow
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Ein Jahr lang haben sich Olaf Schubert, Torsten Sträter und Johann König viel Mühe gegeben, die Welt zu retten. Auf zahllose Fragen ratloser Mitmenschen wie Wolfgang Bosbach, ChrisTine Ursprung, Max Moor oder Beatrice Egli hatten sie stets die richtige Antwort parat. Genutzt hat es nichts. Vielleicht ging es für den einen oder anderen auch zu schnell. Deshalb gibt es für die schwer Erziehbaren die wichtigsten Fragen samt Antwort nochmal zum Nachschauen: 'Das Gipfeltreffen – Best of 2020'. Bis es alle verstanden haben!
    Background information
    Torsten Sträter, Johann König und Olaf Schubert sind die furiosen Drei, angetreten, um der Welt zu helfen, sich selbst zu retten. Durch Wissen. Denn Wissen ist Macht. Und gerne geben die drei Experten ihr Wissen an die Bedürftigen weiter. Die müssen nur Fragen. Und das tun sie in der Comedy Show im Mitteldeutschen Rundfunk. Mit leichten und schweren, cleveren und doofen, komplizierten und einfachen Fragen. Auf die es theoretisch eine Antwort gibt. Olaf Schubert, Torsten Sträter und Johann König beweisen, dass das nicht so sein muss. Wissen kann auch zusammenhanglos geteilt werden.
  31. Wellness für Paare

    Category
    TV-Komödie
    Production information
    Fernsehfilm
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Körperliche Wellness hat sich inzwischen in unserer Gesellschaft etabliert und entsprechende Angebote gehören in jedem besseren Hotel zum guten Ton. Ein Wasserschloss in Nordrhein-Westfalen bietet als neue Geschäftsidee neben den obligatorischen Aufgüssen für den Körper auch ein Angebot für die Seele: ein Wochenende mit professioneller Paartherapie. Fünf Paare mittleren Alters haben diese Frischzellenkur gebucht. Werden die Sitzungen den langjährigen Beziehungen neuen Schwung verleihen? Werden Dinge zur Sprache kommen, die bislang verdrängt oder verschwiegen wurden? Und wenn ja, wie werden die Heteropaare mit den Konflikten, Sehnsüchten und Geheimnissen umgehen, mit denen sie hier konfrontiert werden? Wie in Jan Georg Schüttes vielfach preisgekrönter Beziehungskomödie 'Altersglühen – Speed Dating für Senioren' agieren auch in der WDR-Produktion 'Wellness für Paare' die Schauspieler wieder ohne ausgearbeitetes Drehbuch lediglich auf der Basis von Figur- und Paarprofilen. Für das hochkarätig besetzte Schauspielensemble ist der Film zugleich ein Wagnis als auch ein Fest. Niemand weiss, welche Themen seine bessere Hälfte anschneidet, welche Fragen die Therapeuten Jörg Pannenbäcker, Martin Horn und Martha Nelle stellen, welche Beziehungsprobleme offenbart und behandelt werden könnten, kurz: wohin die Reise geht. Das Wochenende gebucht haben die Paare: Anke Engelke/Sebastian Blomberg, Anneke Kim Sarnau/Bjarne Mädel, Gabriela Maria Schmeide/Michael Wittenborn, Katharina Marie Schubert/Martin Brambach sowie Magdalena Boczarska/Devid Striesow. Gedreht in 48 Stunden von 21 Kameraleuten mit 111 Stunden Ausbeute. Kasa Truszkiewicz: Magdalena Boczarska Jan Erik Schult: Devid Striesow Michaela Ellerbrook: Gabriela Maria Schmeide Heinz-Peter Ellerbrook: Michael Wittenborn Maren Schnettler: Katharina Marie Schubert Dirk Krakow: Martin Brambach Therese Pönsgen: Anke Engelke Thomas Leber: Sebastian Blomberg Nina Hell: Anneke Kim Sarnau Malte Hell: Bjarne Mädel Erster Therapeut: Martin Horn Zweiter Therapeut: Jörg Pannenbäcker Dritter Therapeut: Martha Nelle Hotelmanager: Jan Georg Schütte und andere (VPS-Datum: 24.01.2021)
    Cast
    Devid Striesow, Magdalena Boczarska, Michael Wittenborn, Gabriela Maria Schmeide, Martin Brambach, Katharina M. Schubert, Bjarne Mädel
    Director
    Jan Georg Schütte
    Script
    Jan Georg Schütte
    Background information
    Der hochkarätig besetzte Fernsehfilm 'Wellness für Paare' wurde ohne ausgearbeitetes Drehbuch lediglich auf der Basis von Figur- und Paarprofilen gedreht. Niemand wusste, welche Themen seine bessere Hälfte anschneiden, welche Beziehungsprobleme offenbart und behandelt werden würden. Das Wochenende gebucht hatten: Anke Engelke/Sebastian Blomberg, Anneke Kim Sarnau/Bjarne Mädel, Gabriela Maria Schmeide/Michael Wittenborn, Katharina Marie Schubert/Martin Brambach sowie Magdalena Boczarska/Devid Striesow. Gedreht wurde in 48 Stunden von 21 Kameraleuten mit 111 Stunden Material. Regisseur Jan Georg Schütte behielt nicht nur hinter den Kulissen den Überblick, sondern auch vor der Kamera als Rezeptionist des Hotels.
  32. Red Lights

    Category
    Thriller
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    E/CDN
    Produced in (year)
    2012
    Description
    In Sachen übersinnlicher Erscheinungen kann man Margaret nichts vormachen. Gnadenlos entlarvt sie alle Scharlatane und Betrüger. Eigentlich müsste die Psychologin daran interessiert sein, den legendären Simon Silver zu entzaubern. Doch im Gegensatz zu ihrem Kollegen Tom schreckt sie davor zurück, sich dem blinden Medium zu nähern. Telepathie, Geisterbeschwörungen und Tischerücken – damit kennt sich Psychologin Margaret Matheson (Sigourney Weaver) bestens aus. Gnadenlos entlarvt sie reihum Scharlatane und Betrüger. Gemeinsam mit ihrem Assistenten, dem Physiker Tom Buckley (Cillian Murphy), nimmt sie den geschäftstüchtigen Wunderheiler Palladino (Leonardo Sbaraglia) aufs Korn, der mit seinen Shows viel Geld verdient. Für das eingespielte Duo ist das zwar wie immer eine Herausforderung, aber nichts Ungewöhnliches. Ganz anders sieht es bei dem legendären Simon Silver (Robert De Niro) aus. Dessen Ankündigung, nach 30 Jahren wieder öffentlich auftreten zu wollen, setzt die gesamte Szene von Mentalisten und Wunderheilern in helle Aufregung. Niemand konnte dem blinden Medium bisher irgendwelche Tricks nachweisen. Eigentlich eine ideale Herausforderung für die erfolgsverwöhnte Margaret. Doch seltsamerweise schreckt sie davor zurück. Tom dagegen brennt geradezu darauf, Silver ins Visier zu nehmen. Dieser erklärt sich sogar dazu bereit, seine Fähigkeiten mit strengsten wissenschaftlichen Methoden untersuchen zu lassen. Dabei muss Tom feststellen, dass Silver mit den üblichen Methoden nicht beizukommen ist. Wie besessen taucht der Physiker nun immer tiefer in die mystische Welt von Silver ein. Mit 'Buried – Lebend begraben' schaffte Rodrigo Cortés den internationalen Durchbruch und den Sprung nach Hollywood. In dem Mystery-Thriller 'Red Lights', der beim 'Sundance Film Festival' seine Premiere feierte, spielt der preisgekrönte spanische Regisseur geschickt mit dem Genre und den Erwartungen des Zuschauers. Robert De Niro und Sigourney Weaver stehen sich in einem Psychoduell gegenüber, bei dem die nüchterne Psychologin erstmals Übernatürliches nicht so einfach abtun kann. Zurückgenommen gibt der irische Schauspieler Cillian Murphy ihren verbissenen Gefährten Tom Buckley, der durch den charismatischen Silver endlich zu sich selbst findet. Simon Silver: Robert de Niro Margaret Matheson: Sigourney Weaver Tom Buckley: Cillian Murphy Monica Handsen: Joely Richardson Sally Owen: Elizabeth Olsen und andere
    Cast
    Cillian Murphy, Sigourney Weaver, Robert De Niro, Toby Jones, Joely Richardson, Elizabeth Olsen, Craig Roberts
    Director
    Rodrigo Cortés
    Script
    Rodrigo Cortés
  33. Ein Fischzug für 300 Millionen Un'anguilla da trecento milioni

    Category
    Gaunerkomödie
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    I
    Produced in (year)
    1971
    Description
    Bislang hat Schwarzangler Bissa nur kleine Fische erbeutet. Nun soll er Tina, Tochter seines früheren Kriegskameraden, auf den rechten Weg führen. Doch Tina erklärt, der Stiefvater habe ihrer reichen Mutter das ganze Vermögen abgejagt. Bissa wird zum Komplizen bei einer vorgetäuschten Entführung. Schnell geraten die Dinge ausser Kontrolle. Giovanni Boscolo, genannt Bissa (Lino Toffolo), ist ein Lebenskünstler, wie er im Buche steht. Er pflegt eine heimliche Affäre mit der attraktiven Komtess (Senta Berger), die sich als junge Witwe auf ihre Weise amüsiert. Um seine bescheidene Kriegsrente aufzubessern, betätigt Bissa sich in einem Naturschutzgebiet als Schwarzangler. Seit Jahren versucht der Gemeindebeauftragte Mario (Mario Adorf) ihm das Handwerk zu legen, doch der trickreiche Bissa und sein Komplize Lino (Rodolfo Baldini) konnten dem Gesetzeshüter bislang immer entkommen. Alles läuft bestens, bis Vacso (Gabriele Ferzetti) auftaucht, ein alter Kriegskamerad, der Bissa einst das Leben rettete. Um sich zu revanchieren, verspricht Bissa dem alten Kumpanen, sich einige Zeit um dessen Stieftochter Tina (Ottavia Piccolo) zu kümmern, die in schlechte Gesellschaft geraten sei und angeblich Drogen nimmt. Bissa gibt sein Bestes, doch die verwöhnte Teenagerin macht ihm das Leben nicht leicht. Schliesslich stellt sich heraus, dass Tinas Stiefvater ihre Mutter um das ererbte Vermögen gebracht hat. Tina will dem Schuft das Geld wieder abjagen und schlägt vor, eine Entführung vorzutäuschen, um ihren Stiefvater um 300 Millionen Lire zu erpressen. Der Coup ist eigentlich zu gross für den kleinen Schwarzangler, und ehe sich Bissa sich versieht, wachsen ihm die Ereignisse über den Kopf. Zu spät erkennt er, dass er nur benutzt wurde. Die Komödie um kleine und grosse Gaunereien lebt von ihren typisch italienischen Charakteren. Neben Senta Berger in einer frühen Rolle spielt Mario Adorf einen sturköpfigen Gesetzeshüter mit dem Herz am rechen Fleck. Margherita 'Tina' Tellini: Ottavia Piccolo Giovanni Boscolo 'Bissa': Lino Toffolo Gemeindebauftragter Mario: Mario Adorf Komtessa Spondani: Senta Berger Vasco: Gabriele Ferzetti Lino: Rodolfo Baldini und andere
    Cast
    Ottavia Piccolo, Lino Toffolo, Mario Adorf, Gabriele Ferzetti, Senta Berger, Rodolfo Baldini, Daniele Dublino
    Director
    Salvatore Samperi
    Script
    Aldo Lado, Salvatore Samperi
    Reviews
    Gaunerkomödie mit überflüssigen Sex-Einlagen und einigen Geschmacklosigkeiten (Lex. des Internat. Films).
  34. Unser Dorf hat Wochenende

    Bennungen

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Bennungen ist ein Dorf im Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt . Blicken die 780 Einwohner in Richtung Süden über die Landesgrenze nach Thüringen, sehen sie das Kyffhäuserdenkmal. Im Norden brausen die Autos auf der A38 an Bennungen vorbei. Wenn dort etwas passiert, müssen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr ran, denn die ist im Rahmen der Kreisfeuerwehrbereitschaft für die Autobahn zuständig. In Sichtweite der Trasse wird Freitagabend trainiert, wie ein verunglückter Autofahrer aus einem Wrack geschnitten wird. Schnell füttern Hartmuth und Henrik Naumann, die Landwirte des Dorfes, noch Schweine, Hühner und Pferde, dann werden Vater und Sohn zu Wehrleitern der Feuerwehr und leiten den Einsatz. Das an der Helme gelegene Dorf ist ein Vogelparadies, in dem sich auch Störche wohl fühlen. Deshalb will die Dorfgemeinschaft ein Storchenhorst bauen. Das Fundament ist schon gegossen. An der Helme fühlen sich auch die Kinder der KITA wohl. Am Flussufer treffen sie oft Ranger vom Naturschutzbund. Sie lernen, wie man Vögel richtig füttert, die Futterbeutel haben die Kleinen selbst gebastelt.
    Rerun
    W
  35. SachsenSpiegel

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Aktuelle Informationen und Berichte aus Politik und Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur, Unterhaltung und Sport dokumentieren die Ereignisse in den Metropolen und dem ländlichen Raum Sachsens.
    Rerun
    W
    Background information
    Das aktuelle Regionalmagazin informiert: über die wichtigsten Ereignisse im Freistaat, direkt vor Ihrer Haustür. Regionale Nachrichten und Berichte aus Wirtschaft und Politik, Kultur und Sport vermitteln einen umfassenden Überblick über das vielfältige Leben in Sachsen.
  36. Sachsen-Anhalt Heute

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Aktuelle Bilder und Informationen aus dem Land. Das Regionalmagazin bietet Berichte und Interviews zu Themen aus den Bereichen Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, Gesellschaft und Sport.
    Rerun
    W
  37. Thüringen-Journal

    Themen: Jena: Post-Covid-Ambulanz zieht Zwischenfazit / Thüringen: Wird in der Coronazeit mehr gelesen? / Brotterode: Inselbergschanze vor dem Umbau

    Category
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Für das 'Thüringen-Journal' ist ein Reporter-Team immer nah dran an wichtigen Ereignissen in der Region. Der Zuschauer wird durch aktuelle Nachrichten und Berichte auf dem Laufenden gehalten.
    Rerun
    W
    Background information
    Das 'Thüringen-Journal'-Team ist nah dran an politischen Ereignissen, wie den Kommunal -, Europa- und Landtagswahlen, an wichtigen Entscheidungen im Landtag, an 25 Jahren Friedlicher Revolution, am NSU-Prozess in München und unzähligen Ereignissen in allen Regionen Thüringens.
  38. Auf Marco Polos Spuren – Biwak nonstop

    Usbekistan und Kirgistan

    Category
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
  39. Die Westentaschenvenus

    Category
    TV-Liebeskomödie
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2002
    Description
    Die schöne Buchhändlerin Sophie möchte ihren Lebenstraum verwirklichen und im alten Haus ihrer Tante ein Lesecafé einrichten. Aber das Anwesen ist baufällig, ein Klempner muss her. Und es scheint, als könnte dieser Philipp Weisse auch noch andere Dinge richten als defekte Wasserrohre. Zum Beispiel das Chaos in Sophies Gefühlshaushalt. Im Leben der hübschen, etwas introvertierten und schusseligen Sophie Dukakis (Jeanette Hain) gibt es viele Bücher, wenige Freunde und keinen Mann. Aber Sophie ist nicht unzufrieden. Sie hat von ihrer verstorbenen Tante ein Haus mit Schuppen geerbt und geht ganz in ihrem Plan auf, in dem Anbau ein exquisites kleines Lesecafé zu eröffnen – die literarische Kompetenz bringt sie als Buchhändlerin sowieso mit, das Kuchenbacken hat sie von ihrer Tante gelernt. Das Problem ist nur: Momentan sind andere Talente gefragt. Denn in dem alten Anwesen, das Sophie alleine renoviert, tropft es an allen Ecken und Enden, gelegentlich kommt es zu Wasserrohrbrüchen. Die junge Frau entschliesst sich, den Klempnerbetrieb, der offensichtlich geschlampt hat, zu verklagen. Doch als sie wieder einmal den Notdienst anrufen muss, schickt die Firma einen Mann vorbei, den Sophie bereits kennt – als Kunden der kleinen Buchhandlung, in der sie arbeitet. Philipp Weisse (Jochen Horst) hat Germanistik studiert, sich schliesslich aber auf eine andere Art Dichtung verlegt, weil das Handwerk nun mal die krisenfestere Branche ist. Vielleicht liegt es an dieser seltsamen Karriere, dass Philipp ein so gelungenes Exemplar der Gattung Mann zu sein scheint: der Typ, der in der einen Hand einen Band Liebesgedichte hält, während er mit der anderen den Wasserhahn repariert. Und Sophie erliegt sofort seinem Charme. Bis ihr aufgeht, dass Mr. Perfect erstens eine Vergangenheit – ausgerechnet mit Sophies schriller Kollegin Babsy (Cecilia Kunz) – hat und zweitens nicht der schlichte Angestellte ist, für den er sich ausgibt. Bevor das Durcheinander in Sophies Leben behoben werden kann, greift erst einmal Philipps 'deterministische Chaosbildungstheorie'. In 'Die Westentaschenvenus', der Adaption des erfolgreichen Romans von Verena C. Harksen, entfaltet die junge Regisseurin Kirsten Peters ihre Talente: ein besonderes Gespür für die Zwischentöne in Beziehungen und eine präzise Beobachtungsgabe. Die Hauptrollen in Peters charmanter, von hintergründigem Humor und einer gewissen Chaos-Sehnsucht getragenen Liebeskomödie spielen Jeanette Hain und Jochen Horst. Sophie Dukakis: Jeanette Hain Dr. Phillip Weisse: Jochen Horst Gräfin Anna: Saskia Vester Wolfgang: Leon Boden Herr Schlüter: Andreas Mannkopff Frau Mayerkranz: Daniela Ziegler Petra: Ulrike Arnold Babsy: Cecilia Kunz Joschi Mayerkranz: Antonio Wannek Herr Rossert: Fritz Roth und andere
    Cast
    Jeanette Hain, Jochen Horst, Saskia Vester, Leon Boden, Andreas Mannkopff, Daniela Ziegler, Ulrike Arnold
    Director
    Kirsten Peters
    Script
    Daniel Maximilian, Thomas Pauli
  40. Glaubwürdig

    Themen: Hannah Rotzinger

    Category
    Menschen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Hannah Rotzinger ist 23 und Architekturstudentin in Weimar. Den Entschluss, Architektin zu werden und die Welt mit sozialen Bauprojekten ein Stück besser zu machen, fasste sie bei einem Aufenthalt in Südamerika. Für den Freiwilligendienst 'weltwärts' arbeitete sie in Bolivien in einem Kinderheim. Hier lernte sie das entbehrungsreiche Leben vieler Kinder aus sozial schwachen Familien, von Waisen und Strassenkindern kennen. Sie sah Armut, Gewalt und Verwahrlosung, aber auch unbändige Lebensfreude und Mut. Die Erfahrungen, die der Aufenthalt in Bolivien mit sich brachte, öffneten ihr die Augen für 'den Luxus, in dem wir alle hier in Deutschland leben', sagt sie. Materielle Werte spielten in ihrem Leben ohnehin keine grosse Rolle. Die Taten zählen. Der Freiwilligendienst in Bolivien hat Hannahs Leben verändert und sie in ihrem Glauben bestärkt. Sie hat eine Patenschaft für ein Mädchen aus dem Heim übernommen, um das sie sich schon während des Freiwilligendienstes besonders kümmerte. Jeden Monat schickt Hannah der kleinen Marina nun Geld und Briefe, skypt und packt Päckchen für sie. So oft sie kann, fährt sie nach Bolivien, denn das Land, das von Nonnen geführte Heim und vor allem ihr Schützling Marina sind für sie zu einer zweiten Heimat geworden.
    Rerun
    W
No video found.