search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 292 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Super Wings Super Wings!

    Verirrte Pinguine / Moritz, der Zauberer

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    3D-Animationsserie
    Produktionsland
    USA/ROK/CN
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Verirrte Pinguine: Jett fliegt diesmal zu Ella nach Neuseeland. Diese erwartet ein Fernglas, denn sie möchte auf Expedition gehen, um Pinguine, die sich verschwommen haben, zurück in die Antarktis zu bringen. Jett wird gebeten mitzukommen und so begeben sie sich auf grosse Fahrt. Mitten auf dem Meer treffen sie aber auf eine Wasserhose, die sie mitsamt dem Schiff einsaugt. Dizzy eilt den Freunden zu Hilfe und gemeinsam bezwingen sie die Wasserhose. Werden sie auch die Pinguine gesund nach Hause bringen können? Moritz, der Zauberer: Der kleine Moritz ist ein talentierter Nachwuchszauberer aus Wien. Ihm steht sein erster Auftritt als Zauberer bevor, doch es fehlt noch ein magischer Zylinder für den Höhepunkt des Abends. Schliesslich soll sein Hase Marcel aus diesem augenscheinlich leeren Hut heraushüpfen. Glücklicherweise liefert ihm Jett den Zylinder und wird zugleich zu Moritz' Assistenten. Jett hat allerlei Mühe, den aufgeregten Hasen Marcel zu beruhigen. Schliesslich findet sich Jett und Marcel auf einem die Strassen herunterrasenden Klavier wieder. Es ist höchste Zeit, Roger um Unterstützung zu bitten.
    Episodenummer
    33
    Regisseur
    Benjie Randall, Josh Selig
    Drehbuch
    Anne D. Bernstein, Joe Vitale, Pammy Salmon, Ross Wade, Josh Selig, Young Woo Kim, Jung Jin Hong, Yeo Keong Kim, Simon Nicholson
    Hintergrundinfos
    Der immer fröhliche Jett ist das beste und schnellste Düsenflugzeug der Welt. Jeden Tag liefert Jett Kindern in aller Welt Pakete aus. Den Auftrag und erste Informationen zu Lieferung und Flugziel erhält Jett von Fluglotse Roger. Schon geht es los. Doch mit jeder Lieferung stösst Jett auf eine neue Herausforderung, die es zu meistern gilt. Dabei braucht er immer wieder die Hilfe der Super Wings, seiner besten Freunde. Ein Anruf im Tower genügt und schon schickt Roger das passende Flugzeug zu Hilfe. Nur gemeinsam sind die vielfältigen Aufgaben rund um den Globus zu lösen. Zum Glück haben die Super Wings die einzigartige Fähigkeit, sich verwandeln zu können. Als laufende Flugzeuge verfügen alle über eine ganz spezielle Begabung: vom handwerklichen Geschick, über die Fähigkeit zu Tauchen oder dem Verstehen der Sprache der Tiere. Die Super Wings helfen immer! Info: Die Inhalte der 52 elfminütigen Episoden von 'Super Wings' thematisieren kulturelle Vielfältigkeit und kreative Problemlösung. Im Zentrum der Handlung stehen die Abenteuer von Jett, einem selbstbewussten Düsenjet, der um die Welt reist und Kindern ganz besondere Pakete ausliefert.
  2. Der kleine Drache Kokosnuss

    Die Fressfalle / Einmal und nie wieder

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    2D-Animationsserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Die Fressfalle: Kokosnuss und seine Freunde wollen den Dieb fassen, der jede Nacht den Vorratsschrank plündert. Obwohl Oskar beteuert, nachts nur zu schlafen, steht er unter Verdacht der Dieb zu sein. Gemeinsam mit seinen Freunden baut Kokosnuss eine Falle, um den Dieb zu fassen. Doch leider tappen alle möglichen Besucher in die Falle, nur nicht der Dieb. Irgendwie muss man dem nächtlichen Vielfrass doch beikommen können. Einmal und nie wieder: Für Opa Jörgen war eine totale Sonnenfinsternis das Schönste, was er je im Leben gesehen hat, lange ist es her. Es soll nicht die Letzte für ihn gewesen sein, beschliesst Kokosnuss. Er und seine Freunde wollen Opa Jörgen eine Freude machen und das spektakuläre Ereignis nachstellen – ohne dass Opa es merkt, versteht sich. Eine sehr schwierige Mission, wie sich zeigt, da Opa Jörgen das Spektakel unbedingt auf dem Gipfel Drachenberges geniessen möchte.
    Episodenummer
    7
    Regisseur
    Elena Miroglio, Hubert Weiland
    Drehbuch
    Verena Bird, Emma Collins, Richard Brookes, Jonathan Evans, Jimmy Hibbert, Anna Knigge, Mark Slater
    Hintergrundinfos
    Irgendwo auf unserer Erde, auf einer bisher nicht entdeckten Dracheninsel, lebt ein kleiner und vor allem sehr neugieriger Drachenjunge namens Kokosnuss. Er gehört zur Gattung der Feuerdrachen, das heisst er kann Feuer speien und, wenn er mal richtig erwachsen ist, wird er auch fliegen können vorausgesetzt er geht immer brav zum Drachenflugunterricht. Das Leben, das der schlaue und mutige Kokosnuss auf der Dracheninsel führt, unterscheidet sich gar nicht so sehr von dem eines Menschenkindes: Drachenkinder müssen zur Schule gehen und Hausaufgaben machen, sie haben Freunde, mit denen sie sich nachmittags zum Spielen treffen und sie bekommen Hausarrest, wenn sie unartig waren. Kokosnuss' beste Freunde sind Oskar, der Fressdrache, und Matilda, das Stachelschwein. Die drei Freunde bilden ein unzertrennliches Gespann, das stets auf der Suche nach Herausforderungen und Abenteuern ist und dabei nicht selten in knietiefen Schlamassel gerät.
  3. Siebenstein Mini

    Rudi, der Wächterrabe

    Kategorie
    Kinderserie
    Produktionsinfos
    Mit Siebenstein, Rabe Rudi und dem Koffer, Deutschland-2019
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Rudi, der Wächterrabe: Es ist nicht zum Aushalten! Siebenstein und der Koffer sind unterwegs, und Rudi soll derweil auf ein leckeres Buffet im Laden aufpassen. Gerne würde er sich nach Herzenslust bedienen, hat aber versprochen, als 'Wächterrabe Rudi' auf das Buffet aufzupassen. Als dann auch noch ein kleiner gefrässiger Drache im Laden auftaucht, wird Rudis Amt so richtig anstrengend! Rudi rettet die Käsekrone Bürgermeister Johann erwartet hohen Besuch: Die Königin von Käsanien kommt. Für sie lässt er extra eine prächtige Käsetorte backen. Dann wird jedoch die Käsekrone der Torte von einer dreisten Maus gestohlen. Wer kann den Dieb stellen und die Käsekrone rechtzeitig zurückbringen? Dafür kommt nur einer in Frage: Super-Rudi natürlich.
    Episodenummer
    21
    Cast
    Henriette Heinze
    Regisseur
    Herwig Fischer
    Drehbuch
    David Ungureit
  4. Löwenzahn

    Themen: Schildkröte – Das Orakel von Bärstadt | Gäste: Guido Hammesfahr (Fritz Fuchs), Helmut Krauss (Nachbar Paschulke), Narges Rashidi (Banu), Klara Höfels (Frau Erika), Michael Specht (Zocker)

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    Fragen Forschen Wissen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Schildkröte – Das Orakel von Bärstadt: Ein Monster zerstört die Gartenzwerge von Herrn Paschulke? Nicht ganz, es ist eine Schildkröte. Fritz Fuchs nimmt sie bei sich auf und entdeckt bei genauem Hinsehen Zeichen auf ihrem Panzer: SOS! Wer braucht hier Hilfe? Fritz ermittelt, dass es sich bei der Schildkröte um die berühmte Bertha handeln muss. Diese hatte vor über 40 Jahren als Orakel die Ergebnisse der Fussball-WM richtig vorhergesagt. Doch dann verschwand das Tier – genau wie jetzt wieder. Nachbar Paschulke hilft bei der Suche – aber mehr aus Eigeninteresse. Er möchte, dass Bertha für ihn als Orakel die Zukunft vorhersagt. Er will eine Fussball-Wette gewinnen und wissen, wo seine Verabredung Frau Erika bleibt. Fritz hatte noch weitere Zeichen auf dem Panzer der Schildkröte entdeckt, die er nicht entschlüsseln konnte. Ein rätselhafter Fall. Was Fritz und Herr Paschulke nicht wissen: Die Schildkröte gehört Frau Erika. Sie hat sich im Keller eingesperrt und die Schildkröte losgeschickt, um Hilfe zu holen. Mit Lippenstift hat sie die Zeichen für ihre Adresse auf den Panzer geschrieben. Doch diese Zeichen sind verwischt, als Fritz das Tier schliesslich wiederfindet. Erika gerät in immer grössere Nöte. Ausserdem scheint sich ein Unbekannter vom Kiosk auch für das Tier zu interessieren. Kaum einem Tier auf der Welt werden so viele unterschiedliche positive Eigenschaften und Legenden angedichtet wie der Schildkröte. Manche Indianer glaubten, dass ihr Land auf dem Rücken einer Schildkröte erschaffen wurde. In Asien sollen Schildkröten Sorgen und Ängste vertreiben oder auch die Zukunft vorhersagen können. Was davon stimmt? Ein Mysterium stimmt auf jeden Fall: Schildkröten haben die Dinosaurier überlebt. Es gibt sie seit über 200 Millionen Jahren auf der Erde.
    Regisseur
    Wolfgang Eissler
    Drehbuch
    Michael Demuth
    Hintergrundinfos
    Fritz Fuchs wohnt in Bärstadt, in einem umgebauten Wohnwagen. An seiner Seite ist Hund Keks. Gemeinsam finden sie immer wieder interessante Themen und Spuren, denen sie folgen. Dabei erforschen sie immer aufs Neue ihre Umgebung und gehen Fragen aus Natur, Umwelt und Technik nach. 'Löwenzahn' ist eine Kinderserie des ZDF mit dem Ziel unterhaltsamer Wissensvermittlung. Die seit 1981 laufende Sendereihe wurde bekannt durch Peter Lustig, der sie bis Ende 2005 moderierte. Im Oktober 2006 übernahm Guido Hammesfahr als Fritz Fuchs die Moderation der Sendung.
  5. Die Sendung mit der Maus

    Themen: Zu Armins Geburtstag

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    zu Armins Geburtstag : Lach- und Sachgeschichten – zu seinem Geburtstag hat Armin im Archiv gestöbert und Lieblingsfilme ausgesucht: mit einem Färber im alten Ägypten, einem reparierten Spielzeugauto, mit den Streifen in der Zahnpasta, mit dem Kaiser von Pogo-Pogo – und natürlich mit der Maus, dem Elefanten und der Ente. Armin als Ägypter: Was bedeutet es, wenn wir 'blaumachen'? In andere Rollen schlüpfen und sich verkleiden – das macht Armin schon immer gerne. Besonders, wenn er damit etwas zeigen kann, was sich sonst schwer erklären lässt. Zum Beispiel, wie die alten Ägypter mit Pflanzen, Harn und Sonnenlicht ihre Textilien färbten. Klassiker: Maulwurf und Auto In seinem allerersten Film entdeckt der kleine Maulwurf ein kaputtes Spielzeugauto – und lässt es in einer Werkstatt reparieren. Stolz fährt der Maulwurf los und gerät mitten hinein in den wilden Stadtverkehr. Armin und die Zahnpastastreifen Rot und weiss, so kommen sie aus der Tube. Doch wie kommen die Streifen dort rein? Einer der bekanntesten Maus-Filme löst das Geheimnis – mit Armins Zahnpasta-Rap. Käpt'n Blaubär: Rock'n Roll Kaiser von Pogo-Pogo Die Bewohner von Pogo-Pogo litten fürchterlich unter der Herrschaft ihres Kaisers Emil. Denn von Musik verstand er nix und belästigte sein Volk tagtäglich mit scheusslicher Blasmusik. Das änderte sich erst, als zufällig ein hart rockender blauer Bär an der Insel anlegte. Die Maus im Internet www.wdrmaus.de E-Mail-Adresse maus@wdr.de
    Hintergrundinfos
    Lach- und Sachgeschichten mit der Maus, der Ente und dem Elefanten. Die Maus im Internet www.die-maus.de E-Mail-Adresse maus@wdr.de
  6. Die Schneekönigin

    Kategorie
    TV-Märchenfilm
    Produktionsland
    D/FIN
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Gerda und Kay sind zwei Nachbarskinder, die sich sehr lieb haben. An einem Wintertag entführt die Schneekönigin Kay in ihren Eispalast. Alle glauben, Kay sei tot, doch Gerda macht sich auf, um ihren Freund zu suchen. Ihre Reise führt Gerda in das blühende Reich der Flora, in ein sommerliches Schloss, zu Räubern und in die verschneite Welt des hohen Nordens. Überall begegnen der kleinen Gerda Gefahren oder auch Verlockungen, aber sie kehrt nicht um, denn sie ahnt, dass Kay verloren ist, wenn sie aufgibt. Info: Hans Christian Andersens berühmtes Märchen wurde im winterlichen Finnland und im sommerlichen Deutschland gedreht. Entstanden ist eine Reise durch die Jahreszeiten in prächtigen Bildern voller visueller Kontraste. Im Mittelpunkt aber steht ein tapferes Mädchen, das lernt, ihrem Herzen und der Kraft ihrer Gefühle immer mehr zu vertrauen, so dass sie die Kälte des Eises besiegen und ihren Freund retten kann.
    Cast
    Flora Li Thiemann, Kristo Ferkic, Linda Zilliacus, Annette Frier, Paula Knüpling, Lena Urzendowsky, Steffi Kühnert
    Regisseur
    Karola Hattop
    Drehbuch
    Anja Kömmerling, Thomas Brinx
    Hintergrundinfos
    Gerda und Kay sind zwei Nachbarskinder, die sich sehr lieb haben. An einem Wintertag entführt die Schneekönigin Kay in ihren Eispalast. Alle glauben, Kay sei tot, doch Gerda macht sich auf, um ihren Freund zu suchen. Ihre Reise führt Gerda in das blühende Reich der Flora, in ein sommerliches Schloss, zu Räubern und in die verschneite Welt des hohen Nordens. Überall begegnen der kleinen Gerda Gefahren oder auch Verlockungen, aber sie kehrt nicht um, denn sie ahnt, dass Kay verloren ist, wenn sie aufgibt.Info: Hans Christian Andersens berühmtes Märchen wurde im winterlichen Finnland und im sommerlichen Deutschland gedreht. Entstanden ist eine Reise durch die Jahreszeiten in prächtigen Bildern voller visueller Kontraste. Im Mittelpunkt aber steht ein tapferes Mädchen, das lernt, ihrem Herzen und der Kraft ihrer Gefühle immer mehr zu vertrauen, so dass sie die Kälte des Eises besiegen und ihren Freund retten kann.
  7. Juri präsentiert: Maschas Samowargeschichten

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    Zur russischen 3D-Animationsserie
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    In 'Juri präsentiert: Maschas Samowargeschichten' lädt der KiKA-Moderator die Zuschauer*innen ein, gemeinsam mit ihm seine Lieblingsgeschichten aus der erfolgreichen Serie 'Mascha und der Bär' anzusehen. Draussen ist es kalt und ungemütlich. Daher macht Juri es sich in einer Blockhütte gemütlich, die der des Bären irgendwie ziemlich ähnlich sieht. Bei heissem Tee aus einem Samowar und russischem Gebäck, zeigt Juri die schönsten Momente und lustigsten Folgen aus 'Mascha und der Bär'. Während Juri sich dann noch Blinys, ein typisch russisches Gericht zubereitet, klopft es ans Fenster. Louise und Nick, zwei Kinder aus der Nachbarschaft, kommen zu Besuch. Die zwei sind genau wie er echte Mascha Fans. Wie gut sie sich in der Serie wirklich auskennen, das testet Juri spontan in einem kleinen Quiz. Anschliessend schauen sie sich zusammen noch ein paar Folgen gemeinsam an.
    Regisseur
    Sabine Krätzschmar
    Drehbuch
    Sabine Krätzschmar
  8. Das Dschungelbuch The Jungle Book

    Wer ist der Mutigste? / Moglis Funkelding / Der vergessliche Piepmatz

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    3 D-CGI-Animationsserie
    Produktionsland
    F/D/IND
    Beschreibung
    Wer ist der Mutigste?: Mogli möchte herausfinden, wer das mutigste Tier im Dschungel ist. Er fragt Hathi, den Elefanten, den er für sehr schlau hält. Mogli, der Hathis rätselhafte Antwort nicht versteht, hält sich daraufhin selbst für den Schlausten und Mutigsten. Doch im Moment des grössten Übermutes stürzt er in einen tiefen Brunnen. Dort muss er eine ganze Nacht alleine verbringen, und das macht ihm schon ein bisschen Angst. Am Morgen findet ihn Tabaqui und hilft ihm heraus. Aber oben lauert bereits Shir Khan. Als Hathi in letzter Sekunde kommt und Shir Khan vertreibt, weiss Mogli, wer das mutigste und schlaueste Tier im Dschungel ist, und er weiss auch, wie er Hathis rätselhafte Antwort deuten muss ... Moglis Funkelding: Mogli findet im Wasser ein Schmuckstück, das aus der Menschensiedlung angeschwemmt wurde. Alle reissen sich darum, jeder möchte es tragen. Nach vielem Hin und Her darf Lali das Funkelding auch mal haben. Aber in der Nacht klauen es die Affen aus der Wolfshöhle. Mogli ist sauer auf Lali, weil er meint, sie habe das funkelnde Menschending verloren. Doch als er die Affen damit sieht, entschuldigt er sich bei Lali, und gemeinsam setzen sie alles daran, das Schmuckstück wiederzubekommen. Fast können sie das kostbare Stück wieder in ihren Händen halten, da taucht Shir Khan auf ... Der vergessliche Piepmatz: Lali und Mogli spielen im Dschungel. Da taucht Shir Khan auf und verfolgt die Beiden bis zum Wasserfall. Darsi, der kleine vergessliche Piepmatz, hat das beobachtet und will die Freunde vor dem nahenden Tiger warnen. Doch als der Vogel durch den 'Wasserfall-Vorhang' fliegt, wird er von Shir Khan beobachtet. Mogli und Lali können Darsi noch mit einer Nachricht zu Balu schicken, bevor sie weiter den Wasserfall hinauf flüchten müssen. Shir Khan bleibt ihnen auf der Spur. Ob Darsi es schafft, die Nachricht richtig und rechtzeitig zu übermitteln?
    Episodenummer
    12
    Regisseur
    Tapaas Chakravavarti, Siddharth Vasudeva
    Drehbuch
    Jimmy Hibbert, Diane Redmond, David Richard Fox, Laura Beaumont, Paul Larson
    Hintergrundinfos
    Basierend auf den Geschichten aus Rudyard Kiplings unsterblichem Klassiker erzählt die Serie 'Das Dschungelbuch' Geschichten über Witz, Freundschaft, Mut und Loyalität mit dem Menschenjungen Mowgli und seinen Freunden im dichten indischen Dschungel. Info: In Zusammenarbeit mit ABC (Australien), Universal Pictures, Buena Vista International, JCCTV, TVO (Kanada) und BBC-UK
  9. Tib & Tumtum

    Die Legende vom Zahnmammut / Ausser Kontrolle / Der Donnervogel / Kampf um das Baumhaus

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    Abenteuer-Comedy-Animationsserie
    Produktionsland
    F/D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Die Legende vom Zahnmammut: Als Kori ihren Zahn verliert, erzählt Tib ihr die Geschichte vom Zahnmammut. Lad macht sich darüber lustig, während Kori begeistert am nächsten Morgen ein Geschenk unter ihrem Kopfkissen findet. Lad überlegt, wie gross erst das Geschenk sein müsste, wenn man einen Dinosaurierzahn hätte. Mit seinen Kumpels versucht Lad, Tumtum einen Zahn zu ziehen. Tib will das in jedem Fall verhindern und bereitet Lad eine ganz besondere Überraschung. Ausser Kontrolle: Tib will eine Pfeife schnitzen, mit der man Tiere anlocken kann. Er merkt nicht, dass Tumtum auf seine Pfeife reagiert und wirft sie weg. Lad findet die Pfeife und nun gehorcht Tumtum ihm aufs Wort. Tib ist fassungslos: Selbst auf ihm reiten lässt Tumtum seinen Erzfeind! Lad geniesst die Macht über den Dinosaurier in vollen Zügen und lässt Nic und Nob sofort links liegen. Wird es Tib gelingen, seinen Freund aus Lads Fängen zu befreien? Der Donnervogel: Die Bewohner des Dorfes sind aufgebracht, denn in letzter Zeit macht sich immer wieder ein Dieb über ihre Vorräte her. Den Spuren nach handelt es sich um ein grosses, wildes Tier. Sofort wird Tumtum verdächtigt, zumal die Fussabdrücke seinen sehr ähneln. Lad, Nob und Nic wollen den Dino den Jägern ans Messer liefern. Aber Tib nimmt seinen Freund in Schutz. Er, Tara und Kori setzten alles daran, Tumtums Unschuld zu beweisen. Kampf um das Baumhaus: Unter Lads Kommando sichern die Tiger ihr Versteck mit Felsen. Als Tumtum diese aus Versehen umstösst, will Lad Tib und den Dino mal wieder ausschliessen. Auf der Suche nach einem neuen Versteck findet Tib einen Pflaumenbaum, in den er ein Baumhaus bauen will. Nach und nach kommen alle anderen Kinder zu ihm und wollen in sein Baumhaus. Nur Lad weigert sich. Er schmiedet einen fiesen Plan und geht dafür sogar einen Pakt mit den Bären ein.
    Episodenummer
    12
    Regisseur
    Sandra Derval
    Drehbuch
    Bannister & Grimaldi, Nicolas Chrétien
    Hintergrundinfos
    Tib ist ein abenteuerlustiger und neugieriger Junge, der in der Jungsteinzeit (prähistorischen Zeit) lebt. Tib ist anders als die anderen, denn er hat ein auffälliges Muttermal an seinem Auge. Deshalb wird er besonders von den anderen Jungs im Stamm gehänselt und ausgeschlossen. Zum Glück ist Tib nicht alleine. Er hat einen ganz besonderen Freund: Tumtum, einen T-Rex. Genau wie Tib trägt auch Tumtum ein Geburtsmal im Gesicht. Die Stammesbewohner fürchten sich vor dem wilden Tier, denn Tumtum ist unkontrollierbar und löst so manche Katastrophe aus. Aber allen Widerständen zum Trotz werden Tib und Tumtum unzertrennliche Freunde, die sich blind aufeinander verlassen können. Zusammen bestehen die beiden viele spannende Abenteuer und nicht selten sind sie es, die den Stamm aus Schwierigkeiten herausholen. Festivalteilnahmen und -auszeichnungen: Shanghai International TV Festival / Stuttgart International Festival of Animated Film
  10. Yakari

    Ein Bär sieht rot / Die Schlittenwölfe / Das ungleiche Duell

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    Zeichentrickserie
    Produktionsland
    F/B
    Beschreibung
    Ein Bär sieht rot: Müder Krieger wird im Wald von einer Bärin attackiert. Vor lauter Angst rennt er ins Indianerlager. Der Stamm ist besorgt, ein Bär, der Menschen angreift, muss erlegt werden. Yakari möchte dies verhindern und macht sich auf die Suche nach der Bärin. Da trifft er das Bärenjunge Honigtau. Honigtau erzählt, dass er mit seiner Mutter bei dem Bienenstock war, als sie auf einmal ganz böse wurde. Jetzt hat er grosse Angst um seine Mutter. Yakari verspricht dem kleinen Racker, dass er seiner Mutter helfen wird. Kurz darauf findet Yakari heraus, dass ein Dorn in der Tatze von Honigtaus Mutter steckt und die Ursache für ihre Raserei ist. Yakari setzt nun alles daran, diesen Dorn zu entfernen. Doch das ist gar nicht so leicht bei einer wild gewordenen Bärin. Wird es Yakari gelingen, der Mutter von Honigtau zu helfen, bevor die Jäger der Sioux sie finden? Die Schlittenwölfe: Yakari und Regenbogen sollen mit Kleiner Donner Brennholz für den Winter sammeln. In den Bergen geraten sie in ein Unwetter, das eine Steinlawine auslöst und ihnen den Rückweg versperrt. Ein Wapiti wurde durch die Lawine verletzt, und hungrige Wölfe wollen über das wehrlose Tier herfallen. Yakari stellt sich den Wölfen mutig in den Weg, und Regenbogen verarztet den verstauchten Fuss des tapferen Wapiti. Yakari gibt den Wölfen seine gesamten Vorräte an Dörrfleisch und so gelingt es ihm, dass sie von dem Wapiti ablassen. Doch bald schon werden sie wieder hungrig sein. Der Wapiti erzählt, dass er noch einen anderen Weg ins Tal kennt. Doch Kleiner Donner allein kann den Schlitten nicht ziehen. Da hat Yakari die unglaubliche Idee, die Wölfe zusammen mit Kleiner Donner den Schlitten ziehen zu lassen. Auch sie wollen zurück in ihr Tal und so setzt sich die ungleiche Gruppe in Bewegung. Das ungleiche Duell: Hastiges Eichhörnchen ist ein ungestümer, junger Jäger, der wenig von den ,Märchen' hält, die Stiller Fels, der Stammesälteste, seinen jungen Freunden Yakari und Kleiner Dachs zu erzählen weiss. Hastiges Eichhörnchen fordert Stiller Fels zu einem Wettkampf heraus und will damit beweisen, dass die Jungen den Alten überlegen sind. Beim Früchtepflücken bleibt Stiller Fels einfach unter dem Baum sitzen und erklärt die Früchte als seine Ernte, die vom Baum fielen, als Hastiges Eichhörnchen darin herum kletterte. Als Stiller Fels aber bei den Prüfungen ,Fischen' und ,Mustangzähmen' ebenfalls einfach nichts tut, greifen Yakari und Kleiner Dachs ein und helfen dem Stammesältesten heimlich und unerkannt. Sie wollen dem Angeber Hastiges Eichhörnchen eine Lektion zu erteilen. Doch die beiden Jungen ahnen gar nicht, welche Absicht Stiller Fels in Wahrheit verfolgt.
    Episodenummer
    41
    Regisseur
    Xavier Giacometti
    Drehbuch
    M.-Luz Drouet, C. Le Roux, S. Melchior-Durand, E. Rondeaux, M. Coulon, M. Mamoud
    Hintergrundinfos
    Yakari ist ein fröhlicher Indianerjunge mit einer grenzenlosen Neugier für die Welt und grossem Respekt für die Natur und alle Tiere. Grosser Adler, sein Totem und Beschützer, stattet den kleinen Sioux deshalb mit einer besonderen Gabe aus, von der viele Kinder träumen: Yakari versteht die Sprache der Tiere und kann mit ihnen sprechen. Yakaris bester Freund ist das stolze Pony Kleiner Donner. Gemeinsam mit Kleiner Donner, dem ebenso vorlauten wie tollpatschigen Indianerjungen Kleiner Dachs und dem bodenständigen Indianermädchen Regenbogen, streift Yakari durch Wälder, Berge und Prärie und erlebt dabei allerlei aufregende Abenteuer. Es gibt für ihn viel zu entdecken: gewaltige Büffelherden, eifrige Biber, freche Bärenkinder, die Heilkraft der Pflanzen, die Familie der Wölfe oder die Tricks der listigen Koyoten. Aber auch Gefahren und Unbill lauern in der Wildnis: hinterhältige Vielfrasse, angriffslustige Pumas, Stürme, Feuer und Lawinen aber auch Menschen, die etwa Tiere nur aus Trophäenlust jagen. Aber wenn es für Yakari einmal wirklich gefährlich wird oder er Hilfe braucht in seinem Einsatz für die Tiere und die Natur, ist Grosser Adler zu Stelle und beschützt den Jungen. Der riesige Vogel wacht über Yakari und steht ihm mit Rat und Tat zur Seite. Die Serie erzählt nicht nur vom grenzenlos freien und aufregenden Leben eines kleinen Indianerjungen in der Wildnis, sie bietet auch viele Anknüpfungspunkte für Kinder von heute, die in Yakari einen Freund sehen, der die gleiche Aufgabe hat wie sie selbst, die Welt kennen lernen und seinen Platz in ihr finden. Info: Yakari ist der Held einer gleichnamigen Comicreihe, die von Texter André Jobin (Job) und dem Zeichner Claude de Ribaupierre (Derib) erfunden wurde.
  11. Paula und die wilden Tiere

    Themen: Wer ist der oberste Dingo?

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsinfos
    Wildlife-Reihe
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Wer ist der oberste Dingo?: Ist es ein Hund? Ist es ein Wolf? Paula macht sich auf den Weg nach Australien, um herauszufinden, was es mit dem Dingo auf sich hat. Es ist das grösste Raubtier auf dem unteren Kontinent und als Paula Ben, Socke und Toya begegnet, sind die drei Dingos alles andere als gefährlich, sondern sehr zutraulich. Was Paula natürlich klasse findet, denn dann kann sie die Vierbeiner genau unter die Lupe nehmen. Bei einem Spaziergang erfährt sie nicht nur, dass Dingos tolle Schwimmer sind, sondern genauso gute Jäger. Sie können sich jederzeit in der Natur alleine versorgen. Ausserdem haben Dingos eine klare Rangordnung, was Paula hautnah mitbekommt. Denn wer der oberste Dingo ist, muss jeden Tag neu erkämpft werden. Als zusätzliche Info nimmt Paula mit nach Hause: Dingos sind nicht nur wilde Tiere, sondern auch begnadete Motorradfahrer und noch vieles Verrücktes mehr.
    Hintergrundinfos
    Die Reporterin Paula ist in der ganzen Welt unterwegs: Immer auf der Suche nach wilden Tieren in ihrer natürlichen Umgebung. In jeder Folge der Wildlife-Serie geht es um ein spezielles Tier. Das kann das Zebra in Afrika, das Baumkänguru in Australien oder der heimische Fuchs sein. Paula trifft dabei auf Menschen, die sich für diese Tiere einsetzen, mit ihnen arbeiten oder verwaiste Tierkinder gross ziehen, um sie wieder auszuwildern.Bevor Paula auf Reisen geht, bereitet sie sich gut vor, recherchiert alles über das Tier, das in der Sendung im Focus steht. Dabei sucht sie im Internet und Archiven nach Bildern und Informationen und hat so ein Grundwissen, aber auch jede Menge Fragen, die sie vor Ort loswerden will.Und in den Wildlife-Ressorts muss die Reporterin mit anpacken! Dabei traut sie sich was, und geht ganz nah ran! So vermittelt sie den jungen Zuschauern ihre Begeisterung, aber auch den Respekt, den man vor wilden Tieren haben soll. Ihre Erlebnisse, die traurigen und lustigen, die spannenden und aufregenden Momente, hält Paula mit ihrem Handy-Foto fest und fasst sie am Ende der Sendung in einem Blog zusammen. Damit kommt es zu einem Crossover von Fernsehen und Internet, denn Paulas Blogs sind jederzeit auf der Website www.br.de/paula abrufbar.Paula Paulussen ist im 'Alten Land' bei Hamburg geboren, lebt seit 5 Jahren in München und studierte an der Otto-Falckenberg-Schule Schauspiel. Sie liebt Tiere und die Natur, und es ist ihr ein Anliegen, dass sie mit dem TV-Format ihre Begeisterung auf die Zuschauer übertragen kann. Unter Tierliebe versteht sie auch, ein Bewusstsein für die Anliegen der Tiere zu schaffen, deren natürliche Lebensräume zu erhalten, damit sie überleben können.
  12. 1, 2 oder 3

    Quizzen & Wissen mit Elton | Themen: Schützende Hüllen

    Kategorie
    Ratespiel
    Produktionsinfos
    Quizzen & Wissen mit Elton
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Schützende Hüllen: Die Quizshow für die ganze Familie. '1, 2 oder 3' vermittelt Wissen auf unterhaltsame und spielerische Weise. Helle Köpfe sind gefragt und auch flinke Beine. Denn die Kandidaten geben ihre Antworten durch das Springen auf eines der Antwortfelder. Chips-Tüten, Heissluftballons, Strausseneier oder auch unsere Haut: Bei '1, 2 oder 3' dreht sich heute alles um schützende Hüllen und ihre oft verblüffenden Eigenschaften. Bionik-Forscher und Physiker Dr. Matthias Mail ist zu Gast im Studio. Er berichtet von einer Schutzhülle, die er von einer Pflanze abgeguckt hat. Die künstliche Hülle aus Luft soll Schiffen einen grossen Vorteil bringen. Aber welcher könnte das sein? Studiorobbe Piet Flosse wandelt heute auf den Spuren des berühmten Verhüllungskünstlers Christo und startet in der Show sein eigenes Verhüllungsprojekt. Elton interessiert es aber viel mehr, was mit einer Chips-Tüte auf einem Berg passiert oder wie sich Hai-Babys in ihren durchsichtigen Eiern vor Fressfeinden schützen. Für Reporterkind Tim geht es hoch hinaus, denn er unternimmt eine Fahrt mit dem Heissluftballon. Wie funktioniert so ein Heissluftballon überhaupt? Und warum lässt sich der Ballondeckel öffnen? Ob die Teams aus München/Deutschland, Lutzmannsburg/Österreich und Istanbul/Türkei einen kühlen Kopf bewahren und die Fragen richtig beantworten können?
    Regisseur
    Andreas Heller, Dirk Nabersberg
    Hintergrundinfos
    Träumst du auch von einem Ausflug ins All? Oder wolltest du schon immer mal etwas total Verrücktes erfinden? Einen Roboter vielleicht, der dir bei lästigen Aufgaben unter die Arme greift? Oder willst du vielleicht Polizist werden – also spannende Tatorte erkunden und dem Bösen auf die Schliche kommen? Dann bist du bei 1, 2 oder 3 genau richtig. Denn diese und noch viele andere spannende Themen werden von Elton und seinem Freund Piet Flosse jede Woche aufs Neue erkundet. Bei 1, 2 oder 3 kannst du zusammen mit den Kandidaten im Studio dein Wissen testen, denn zu jedem Thema gibt's sieben Fragen und dann heisst es wieder: 'Und ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das Licht angeht'. Neben den Kandidaten im Studio befragt Elton auch Passanten auf der Strasse, ob Sie die richtige Antwort wissen. Eine Frage wird sogar von einem Zuschauerkind gestellt. Auch du kannst zum Kinderreporter werden und eine spannende Frage zum Thema der Show stellen oder live als Kandidat im Studio dabei sein. Bewirb dich einfach unter www.1-2-oder-3.de.
  13. Die Piraten von nebenan Nos voisins les pirates

    Ein Traumjob / Rotznasen-Alarm / Die Stirnbandpiratin

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    2D-CGI-Animationsserie
    Produktionsland
    GB/CDN/F
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ein Traumjob: Lehrerin Frau Grün gibt den Kindern eine besondere Aufgabe: Jeder soll einen Tag lang einen Erwachsenen in seinem Beruf begleiten. Matilda geht natürlich zu Opa Rogers, dem alten Piratenkapitän. Und Jim denkt sich, so als Polizist, das muss spannend sein! Aber es kommt alles ganz anders, als die beiden dachten. Rotznasen-Alarm: Jim ist krank! Halb so schlimm eigentlich, aber als echter Pirat meint er, hilft nur eine Beinamputation – ein Holzbein muss her! Matilda traut ihren Ohren nicht. Normalerweise lässt man sich doch von einem Doktor untersuchen, aber für die Piraten scheint das eine irre Vorstellung zu sein. Noch niemand von ihnen hat sich je von einem Arzt ansehen lassen. Und entsprechend schwierig wird es, Jim davon zu überzeugen, einfach mal ein paar Vitamine zu sich zu nehmen. Die Stirnbandpiratin: Matilda feuert unbeabsichtigt eine Kanone auf Frau Bibers Garten ab. Dummerweise fällt dabei deren Lieblingsgartenzwerg um. Frau Biber regt sich fürchterlich auf, wie üblich. Aber als die Kinder dieses Mal versuchen sie zu beruhigen, hypnotisieren sie Frau Biber aus Versehen. Sie wird in Hypnose zum wildesten Piraten der Stadt. Das ist erst ganz witzig für die Freunde – bis Frau Biber zur Kidnapperin wird, und sich Goldstück ihr auch noch begeistert anschliesst. Die Kinder suchen verzweifelt nach einer Methode, die Hypnose zu beenden.
    Episodenummer
    13
    Regisseur
    Sabine Cipolla
    Drehbuch
    Nicolas Chrétien, Sabine Cipolla, Philippe Clerc, Vincent Detre, Marie Eynard, Rémi Giordano, Vanessa Grunberg, Emmanuel Leduc, Clarisse Potoky, Sylvie Rivière, Jean-Philippe Robin, Jawad Wachill
    Hintergrundinfos
    Stell' dir vor, nebenan ziehen neue Nachbarn ein, und ZACK steht da ein riesiges Piratenschiff im Vorgarten! So geht es Mathilda, und Piratenjunge Jim wird schnell zu ihrem besten Freund. Die Piraten von nebenan bringen richtig Schwung in die verschlafene Küstenstadt Schnarch am Deich: Der Piraten-Opa verlässt das Schiff nach Möglichkeit nie, denn an Land wird er 'landkrank'. Jims kleine Schwester Goldstück ist eine wilde kleine Piratin, und die Eltern Jolley-Rogers finden es ganz normal, wenn ihre Kinder auf Beutezug gehen und auch regelmässig am Strand Schätze finden. Gemeinsam mit dem Hund Knochen und dem Papagei Krächz bringen sie Frau Biber immer wieder so richtig auf die Palme. Die wohnt ebenfalls in der Nähe und wünscht sich, dass die Familie Jolley-Rogers so schnell wie möglich wieder aus der Stadt verschwindet. Zusammen mit ihren Schulfreunden erleben Matilda und Jim wilde Abenteuer an Land und zur See. Und wehren sich dabei immer wieder erfolgreich gegen Frau Biers Gemeinheiten.
  14. Shaun, das Schaf Shaun the Sheep

    Bitzer – Das Ungeheuer aus dem Teich / Operation Mieze

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    Stop-Motion-Animationsserie
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2004
    Beschreibung
    Bitzer – Das Ungeheuer aus dem Teich: Beim Versuch seinen Fussball aus einem schlammigen Teich zu fischen, fällt Bitzer selbst in die trübe Brühe. Als grünliches Schlammmonster stapft er zur Weide zurück. So ein unheimliches Wesen haben die Schafe noch nie gesehen! Pure Panik bricht aus, und die ganze Herde ergreift die Flucht vor dem unheimlichen Ungeheuer. Operation Mieze: Kaum ist der Bauer aus dem Haus, feiert Bitzer mit Shaun und den Schafen eine wilde Party im Wohnzimmer. Doch das dicke Ende kommt erst: Am nächsten Morgen droht die hinterhältige Mieze Pidsley, dem Bauern Beweisfotos zuzuspielen! Shaun und Bitzer setzen alles daran, der Katze die Fotos abzuluchsen, um der Erpressung ein Ende zu bereiten.
    Episodenummer
    67
    Regisseur
    Richard Goleszowski, Seamus Melone, Lee Wilton
    Drehbuch
    Richard Goleszowski, Richard Hansom, Elly Brewer, Lee Pressman, Jimmy Hibbert, James Henry
    Hintergrundinfos
    Shaun und seine Freunde leben auf der Weide eines idyllisch gelegenen Bauernhofs. Er ist zwar noch jung, etwas naiv und unerfahren. Doch Shaun verfügt über einen ausgesprochenen „Schaf-Sinn“ und findet auch für die vertracktesten Situationen eine Lösung.Shaun das Schaf ist vielen bekannt aus der erfolgreichen und mit zahlreichen Preisen bedachten Serie 'Wallace & Gromit' aus den Aardman Studios in Grossbritannien, die unter anderem auch den Film 'Chicken Run – Hennen rennen' auf die Leinwand zauberten.Nun hat das auf Stop-Motion-Animation spezialisierte Studio die erste Fernsehserie vorgelegt, die bereits in 72 Länder verkauft werden konnte.Shaun das Schaf ist ein besonderes Schaf, denn es trägt einen aus seiner eigenen Wolle gestrickten Pullover und lebt auf einer Farm und erlebt seine ersten eigenen Abenteuer.Originaltitel: 'Shaun The Sheep'Auszeichnungen: 2007 – EMIL für gutes Kinderfernsehen von TV Spielfilm 'Abspecken mit Shaun'2008 – International Emmy Award in der Kategorie 'Children & Young People'
  15. Marinette Les souvenirs de Mamette

    Landleben / Kaninchen-Rettung

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    2D-Animationsserie
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Landleben: Marinette wird von ihrer Mutter aufs Land geschickt, um bei ihren Grosseltern und ihrer Tante Susan zu wohnen. Dem kleinen Mädchen gefällt das gar nicht und sie sträubt sich gegen alles, was das neue Leben mit sich bringt. Doch schon nach kurzer Zeit beginnt sie Gefallen an ihrem neuen Zuhause zu finden. Kaninchen-Rettung: Das Kaninchen hat Babies bekommen und Marinette würde am liebsten den ganzen Tag mit ihnen spielen. Als sie erfährt, dass die Tiere im Eintopf landen sollen, lässt sie sich eine Menge einfallen, um sie zu retten.
    Episodenummer
    1
    Regisseur
    Sébastien Tique
    Drehbuch
    Romain Gadiou, Chloé Sastre, Hervé Benedetti, Nicolas Robin
    Hintergrundinfos
    Sommer 1935: Marinette ist ein echtes Stadtmädchen, sie liebt es, durch Geschäfte zu bummeln und einzukaufen. Aber alles wird anders, als ihre Mama sie zu den Grosseltern aufs Land bringt. Dort muss sie mit ihrer mürrischen Tante Susan auskommen, auf dem Hof helfen und neue Freunde finden. Sie trifft den geheimnisvollen Jaques, der im Wald lebt und viele Abenteuer mit ihr besteht. Eigentlich scheint er ein netter Kerl zu sein, aber warum können die Erwachsenen ihn überhaupt nicht leiden? Und dann ist da noch der verliebte Freddy, der unbedingt Marinettes Herz gewinnen möchte und sich dabei nicht immer sehr geschickt anstellt. Allmählich findet sich das Stadtmädchen im Landleben zurecht, sie ist selbstbewusst und aufgeweckt. Und so schafft Marinette es, das Leben auf dem Bauernhof voller Lebensfreude zu meistern.
  16. Wolkenkinder Cloudbabies

    Mondstrahlen

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    3D-GCI-Animationsserie
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Mondstrahlen: Obwohl schon der Morgen angebrochen ist, ist es noch kalt und dunkel im Wolkenland. Schnell finden die Wolkenkinder heraus, dass Herr Sonne erkältet ist und das Land nicht erwärmen kann. Die Wolkenkinder haben alle Hände voll zu tun, dass es Herrn Sonne wieder besser geht. Und Frau Mond erklärt sich bereit, noch länger zu scheinen und das Land zu erhellen, obwohl sie bereits sehr müde ist. Und dann hängt der kleine Esel Flippo auch noch in den Mondstrahlen fest!
    Episodenummer
    24
    Regisseur
    Bridget Appleby
    Drehbuch
    Dave Ingham, Jimmy Hibbert, Alice Stewart, Barnaby Harper, Bobby MacDonald, Chris Bowden
    Hintergrundinfos
    Die vier Wolkenkinder Baba Pink, Baba Gelb, Baba Blau und Baba Grün leben in einem kleinen Haus in den Wolken. Ihre Aufgabe ist es dafür zu sorgen, dass die Himmelskörper immer rechtzeitig am Firmament stehen. Egal ob die Sterne am Abend vom Sternenbaum gepflückt und in den Himmel katapultiert werden müssen oder Frau Mond geweckt werden muss, um rechtzeitig am Himmel zu erscheinen, die Wolkenkinder sind immer rechtzeitig zur Stelle. Um von einem Ort zum anderen zu reisen, nutzen sie den Wolkenzug, der kleine pudrige Wölkchen in den Himmel pafft, wenn er fährt. Zudem stehen den Wolkenkindern immer ihre treuen Wolkenponys zur Seite, auf denen sie häufig durch die Luft reiten. Originaltitel: 'Cloudbabies'
  17. Baumhaus

    Themen: Schneemann

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    Gute-Nacht-Sendung für Vorschüler
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Schneemann: Singa hat sich folgende Dinge zurecht gelegt: einen alten Kochtopf, ein paar Kohlestückchen und eine Möhre! Wozu braucht sie das alles wohl?
    Episodenummer
    26
    Regisseur
    Christian Kapp
    Drehbuch
    Bettina Wicher
    Hintergrundinfos
    Singa, Juri und der Stern sehen sich die Bilder und Basteleien an, welche die Zuschauer an KiKA geschickt haben und wünschen dem Sandmann eine Gute Nacht.
  18. Unser Sandmännchen

    Themen: Die Moffels: 'Luzi sucht ihren Otto'

    Kategorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Produktionsinfos
    Abendgruss
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Die Moffels: Luzi sucht ihren Otto: Luzi hat heute ihren Kuschelhasen Otto im Spielzeugladen verloren. Ihre Mutter will mit ihr am nächsten Morgen in den Laden gehen und den Kuschelhasen abholen. Aber Luzi kann nicht so lange warten. Zusammen mit den Moffels wünscht sie sich dorthin und der von Leopold herbeigezauberte Universal-Otto-Fangomat hilft, Luzis Otto zu finden. Denn Otto kann auf gar keinen Fall eine ganze Nacht alleine im Spielzeugladen bleiben.
    Regisseur
    Ute Krause, Sabrina Wanie
    Drehbuch
    Ute Krause, Aje Brücken
  19. Wickie und die starken Männer Vic le Viking 3D

    Das unschlagbare Schwert: Das Geheimversteck / Das unschlagbare Schwert: Halvars Leidenschaft

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    3D-Animationsserie
    Produktionsland
    D/F/AUS
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Das unschlagbare Schwert: Das Geheimversteck : Das sagenumwobene Schwert eines lange verstorbenen Königs ist gut versteckt. Es braucht viel Mut und Geschick, um es in seinem Geheimversteck aufzustöbern. Und es weckt natürlich nicht nur die Begehrlichkeiten von Halvar und seinen Leuten. Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Schwert, mit dessen Hilfe Halvar seinem Erzrivalen Sven endlich und endgültig den Garaus machen möchte, entdecken die Wikinger tief im Landesinnern Russlands, dass der Edelstein, der ihnen als Hilfe bei ihrer Suche geschenkt wurde, umso stärker glimmt, je näher sie ihrem Ziel kommen. Inmitten einer Höhle, die ihren Eingang auf halber Höhe eines schroffen Felsabrisses hat, strahlt und glänzt der Edelstein wie nie zuvor. Und tatsächlich! Hier findet sich das sagenumwobene, unschlagbare Schwert, ein Schwert, das seine wahren Fähigkeiten erst in dem Moment entwickelt, als Wickie auf den Gedanken kommt, den Edelstein in eine Ausbuchtung am Schwertknauf einzusetzen. Auf diese Weise wird nun Halvar stolzer Besitzer einer Waffe, mit der er in der Lage ist, einen hinterhältigen Kriegsherrn zu besiegen, der ihm das Schwert neidet. Gleichzeitig aber erweist sich das Schwert als so unkontrollierbar, dass es den Wikingern selbst zur Gefahr werden kann. Das unschlagbare Schwert: Halvars Leidenschaft : Voller Leidenschaft probiert Halvar sein neues, sagenumwobenes Schwert aus. Doch das Schwert hat seinen eigenen Willen und ist nicht beherrschbar. Es braucht schon Wickies Besonnenheit, um es wieder loszuwerden. Halvar hält das sagenumwobene, unbesiegbare Schwert in Händen und glaubt, sich damit endlich an seinen Erzfeind, dem schrecklichen Sven, rächen zu können. Doch die Waffe, die die Wikinger auf ihren Streifzügen in Russland entdeckt haben, führt ihr Eigenleben. Denn kaum nimmt Halvar sie – voller Leidenschaft für das blitzende Metall und den glühenden Edelstein in ihrem Knauf – in die Hand, scheint sich das Schwert wie magisch angezogen zu fühlen von Holz: es macht mit Halvar, was es will, schlägt unbändig auf Fässer und die hölzerne Reling ein, und veranlasst Wickie, seinen Paps ausdrücklich davor zu warnen, das Schwert überhaupt nur anzurühren. Doch Halvar hört nicht auf seinen Sohn. Er besteigt das Beiboot und segelt mutterseelenallein, dafür aber bewaffnet mit seinem geliebten Schwert, direkt auf Sven zu. Das tolldreiste Unternehmen führt für den Wikingerchef zweifellos zu einem bösen Erwachen, wenn sich Wickie nicht todesmutig an seine Seite katapultieren liesse und ihn aus den Fängen Svens wie auch denen des Schwertes retten würde.
    Episodenummer
    52
    Regisseur
    Eric Cazes, Marc Wasik
    Drehbuch
    Fabienne Gambrelle, Robin Lyons, Andrew Offiler, Bruno Dupois, Sam Meikle, Cleon Prineas
    Hintergrundinfos
    Käpitän Halvar und der schrecklich krächzende Barde Ulme, der uralte Runenleser Urobe und Gorm, der in seinem Ausguck ständig mit einer zudringlichen Möwe kämpft, dazu der gutmütige und bärenstarke Faxe und die ewigen Streithähne Snorre und Tjure sie alle sind ein ums andere Mal auf grosser Kaperfahrt. Nichts ist ihnen schrecklicher, als zuhause im beschaulichen Flake Teller spülen zu müssen, nichts erscheint ihnen erstrebenswerter, als rudernd und segelnd, kämpfend und allen Stürmen trotzend die sieben Weltmeere zu verunsichern und sich, beladen mit kostbaren und sauer erkämpften Schätzen, als Helden feiern zu lassen. Blöd ist nur, dass die gestandenen Wikingerkerle kraft ihrer nicht gerade sehr weit entwickelten Umsichtigkeit – unaufhörlich Kopf und Kragen riskieren und dabei mächtig in die Patsche geraten! Was für ein Glück ist es dagegen für alle, dass sie Halvars Sohn an Bord haben, den einzigen, der im Stande ist, ihnen aus dem Schlamassel wieder herauszuhelfen. Mit seinen blitzgescheiten Einfällen findet Wickie auch aus der gefährlichsten, aussichtslosesten und vertracktesten Situation einen Ausweg. Denken wir bloss an den schrecklichen Sven! Oft genug geraten die Wikinger mit diesem üblen Piraten aneinander und laufen höchste Gefahr, all ihrer Schätze beraubt und auf einer einsamen Insel ausgesetzt zu werden. Denken wir an die Ungeheuer aus der Meerestiefe, die Widrigkeiten des Wetters, die Empfindlichkeiten fremder Völkerschaften, die Gemeinheiten zwielichtiger Zufallsbekanntschaften! Was immer geschieht, Wickie ist zur Stelle, reibt sich die Nase, denkt kurz nach und dann, tja dann, dann rettet er Mann und Maus, und sorgt dafür, dass die Frauen und Kinder in Flake ihre Wikingercrew jedes Mal auf Neue und wohlbehalten in die Arme schliessen können. 'Wickie und die starken Männer' ist eine Koproduktion von studio100animation / ASE-Studios Pty Ltd. in Zusammenarbeit mit Flying Bark Productions Pty Ltd. und Zusammenarbeit von ZDF und TF1 / Canal J
  20. Triff...

    Harriet Tubman

    Kategorie
    Kindersendung
    Produktionsinfos
    Geschichtsreihe
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Harriet Tubman: Die zeitreisende Promireporterin Clarissa Correa da Silva trifft die afroamerikanische Sklavenbefreierin Harriet Tubman, in den USA eine Ikone, die heute noch politisch bewegt. Die Organisation 'Frauen auf den 20er' sammelte beispielweise Tausende Unterschriften dafür, dass sie als erste Frau die Vorderseite einer US-Banknote zieren soll. Vermutlich 1820 in Maryland als Sklavin geboren, flüchtet Harriet Tubman zunächst selbst in den Norden und wird dann unter dem Codenamen 'Moses' die bekannteste Fluchthelferin des 'Underground Railroad.'.Clarissa trifft sie bei ihren legendären, so waghalsigen wie kühl kalkulierten Fluchten. Im Boston der Gegenwart trifft sie die heute 14-jährige Sofia, die als Achtjährige mit einem Brief an Barack Obama die Bewegung 'Frauen auf den 20er' in Schwung brachte.
    Episodenummer
    6
    Cast
    Nancy Mensah-Offei
    Regisseur
    Volker Schmidt-Sondermann
    Drehbuch
    Volker Schmidt-Sondermann, Heike Fink, Elena Horn
    Hintergrundinfos
    Wenn Kleopatra sich im Teppich zu Cäsar tragen lässt, Leonardo da Vinci letzte Hand an Mona Lisas Lächeln legt und Friedrich Schiller das erste Mal den Apfelschuss für Wilhelm Tell probt, dann ist die zeitreisende Promireporterin Clarissa mittendrin. Für das neue Geschichtsformat 'Triff...' reist Clarissa Corrêa da Silva ('Wissen macht Ah!'/WDR, 'KUMMERKASTEN', KiKA) nicht nur um die Welt, sondern auch durch die Zeit und erlebt die Grossen der Welt, wenn sie ihre Werke schaffen oder Geschichte schreiben. Auch in der Gegenwart verfolgt sie ihre Spuren – staunt über da Vincis 'Abendmahl' in Mailand, taucht in Alexandria nach den Ruinen von Kleopatras Palast oder sucht in Weimar nach Schillers Schädel. Unterhaltsame Animationen runden das Bild der Grossen der Weltgeschichte ab.
  21. logo! Die Welt und ich

    Kategorie
    Kindernachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten für Kinder
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Du willst wissen, was in der Welt los ist? Du willst super gut informiert sein? Dann: Hallo bei logo! – deinen Kindernachrichten bei KiKA.
  22. Erde an Zukunft

    Themen: Ewig leben in der Zukunft?

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Zukunftsmagazin
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Ewig leben in der Zukunft?: Die Menschen von heute leben deutlich länger als noch vor 100 Jahren. Das hat vor allem mit besseren Lebensverhältnissen zu tun. Manche Forscher denken weiter: Sie wollen das Altern am besten ganz verhindern. Wie kann der Verschleiss des Körpers gestoppt werden? Brauchen wir dafür künstliche Ersatzteile? Oder werden in Zukunft alle Gedanken eines Menschen unsterblich, als abgespeicherte Datei in einem Mega-Computer? Felix besucht Wissenschaftler, die an allen Fragen rund um das ewige Leben forschen.
    Hintergrundinfos
    Die Kinder von heute sind die Erwachsenen von morgen ? gerade deshalb wollen und sollen sie die Zukunft aktiv mitgestalten. Und zwar nachhaltig. Doch nur mit dem nötigen Hintergrundwissen sind sie auch in der Lage dazu. Dabei unterstützt sie ERDE AN ZUKUNFT. Kindgerecht und spannend werden in dem neuen Format die Themen der Zukunft aufbereitet: von Umweltschutz über soziale Fragen bis hin zu technischen und Bildungs-Themen. So werden die Kinder animiert, über die Auswirkungen ihres Handelns nachzudenken und sich aktiv als Zukunftsmacher zu engagieren. Denn nur, wer informiert ist, kann auch etwas tun. Ausgangspunkt jeder Sendung sind Wünsche und Fantasien von Kindern: Was sollte in der Zukunft anders, besser, schöner oder neu sein? Auf seiner monothematischen Reise macht sich Moderator Felix Seibert-Daiker zunächst auf den Weg dahin, wo Zukunft im Hier und Jetzt entsteht oder bereits erlebbar ist. Er begegnet Menschen, die heute schon um eine bessere Zukunft ringen, an der Umsetzung konkreter Ideen arbeiten oder neuartige Überlegungen anstellen. Im Studio demonstriert Felix anschaulich und unterhaltsam verblüffende Hintergründe zum jeweiligen Thema, erläutert Zusammenhänge und gibt Ausblicke. Doch damit nicht genug: In einer comic-haften futuristischen Animationswelt trifft Felix als sein eigener Avatar auf den Avatar des Kindes, das mit seinem Wunsch zu Sendungsbeginn die Reise in die Zukunft initiiert hat. Gemeinsam finden sie in einem Was-wäre-wenn-Zukunftsszenario heraus, welche positiven wie auch negativen Folgen unser jeweiliges Handeln haben könnte. So regt ERDE AN ZUKUNFT seine jungen Zuschauer zum Nachdenken an und zeigt Optionen für nachhaltiges Verhalten auf. Und um dem Nachdruck zu verleihen, stellt Felix am Ende der Sendung Zukunftsmacher vor, die sich vorbildhaft und beispielgebend mit den beschriebenen Herausforderungen auseinandersetzen: Kinder oder Jugendliche also, die bereits aktiv sind, vor allem im Sinne von Nachhaltigkeit. Diese Kinder, aber auch engagierte Prominente, geben damit Anregungen zum Weiterdenken und Mittun.
  23. stark! – Kinder erzählen ihre Geschichte Stark!

    Themen: Ivik – Jäger im Eis

    Kategorie
    Kindergeschichte
    Produktionsinfos
    Kinderreportagen aus verschiedenen Ländern
    Produktionsland
    EU
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Ivik – Jäger im Eis: Bei 'stark! – jetzt erzähle ich' schildern Kinder, wie sie ihre Ziele erreichen, Träume verfolgen und persönliche Herausforderungen meistern. Die Dokumentationen bilden das Leben von 10 – 14 Jährigen konsequent aus Kinderperspektive ab. Die preisgekrönte Doku-Reihe zeigt, dass Kinder auf unterschiedlichste Weise stark sein können. Das macht Mut und hat Vorbildcharakter. Ivik (12) lebt in Grönland. Im Winter ist das Leben hier hart. Es gibt nur wenige Lebensmittel. Alles muss per Schiff gebracht werden und das letzte kam im Oktober. Da bleibt nur die Jagd. Von jeher sind die Menschen hier auf der Ostseite der Insel darauf angewiesen zu jagen, um die Familien in der kalten Jahreszeit zu ernähren. Dieser Winter ist Iviks erste Jagdsaison. Von seinem Vater lernt er den Hundeschlitten zu fahren und richtig zu schiessen. Besonders muss Ivik die Naturgewalten kennenlernen. Ein Jäger muss das Wetter deuten können und einschätzen können. Wann darf man auf das vereiste Wasser im Fjord gehen und wann nicht. Und er muss lernen, mit den Hunden umzugehen. Die Huskys sind keine Schosshunde sondern fast noch wilde Tiere.
    Regisseur
    Heiko Heltorff
    Drehbuch
    Heiko Heltorff
    Hintergrundinfos
    'stark!' ist eine Sendereihe der EBU (European Broadcasting Union). Kinder aus verschiedenen Ländern erzählen ihre ganz besondere Geschichte von einem ausserordentlichen Erlebnis, wie sie zum Beispiel mit einem grossen Problem fertig wurden oder ein hochgestecktes Ziel erreichten.
  24. Schau in meine Welt!

    Themen: Der doppelte Luis

    Kategorie
    Kindersendung
    Produktionsinfos
    Doku-Reihe
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2020
    Beschreibung
    Der doppelte Luis: Luis aus Süddeutschland ist begeisterter Schauspieler. Er hat schon in vielen Filmen (z.B. 'Die Kleine Hexe') mitgewirkt und mehrere Filmpreise gewonnen. Was ihn von anderen Kinderdarstellern unterscheidet? Luis hat noch nie Schauspielunterricht genommen, sondern macht es einfach 'aus dem Bauch heraus'. In seinem neuen Kinofilm 'Unheimlich perfekte Freunde' spielt er das erste Mal sogar ein Doppelrolle!
    Regisseur
    Anke Kossira
    Drehbuch
    Anke Kossira
    Hintergrundinfos
    Die neue Doku-Reihe 'Schau in meine Welt!' ist eine Einladung und zugleich die Eintrittskarte in Lebenswelten, die Kindern bislang gänzlich unbekannt oder zumindest so nicht bekannt waren. Mit den Geschichten ermöglicht 'Schau in meine Welt!' seinen Zuschauern einen Blick über den Tellerrand, gewährt ganz neue Einblicke, wirbt um Verständnis gegenüber dem Fremden und Unbekannten und macht die Welt erlebbar. Und damit wecken sie nicht nur die Neugier der Zuschauer, sondern vermitteln ihnen Wissen. 'Schau in meine Welt!' bietet Wertevermittlung im besten Sinne und öffnet Horizonte. Die Doku-Reihe zeigt, dass Kinder zwar sehr unterschiedliche Geschichten zu erzählen haben, dass sie jedoch im Kern ihres Daseins alle gleich sind. Schon deshalb baut sich mit der Zeit eine Verbundenheit der Protagonisten der jeweiligen Dokus und der Zuschauer zueinander auf. Kennzeichen dafür ist ein Freundschaftsbuch, das zu Beginn jeder Ausstrahlung aufgeschlagen wird und auch von den Zuschauern online immer wieder angeschaut werden kann. Aber auch Verlässlichkeit ist wichtig, wenn man Freundschaft schliessen will. Die Doku-Reihe Schau in meine Welt! ist ein Gemeinschaftsprojekt von hr, KiKA, MDR, SWR und rbb und Radio Bremen.
  25. Bernd & Friends

    Bernd das Brot mit den besten Witzen aller Zeiten

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsinfos
    Comedyserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Bernd & Friends: 'Hallo liebe Zuschauer, herzlich willkommen zu Bernd and Friends, wo unser sympathisches, immer gut gelauntes Kastenbrot auf seine besten Freunde aus dem Showbiz trifft! Freut euch auf Spass, Spiel und ganz viel Comedyyyy!' heisst es in Sketchen mit Bernd das Brot. Ein äusserst resoluter Roboterarm befördert darin Bernd und seine prominenten Gäste in immer neue Situationen und stellt sie vor immer neue Herausforderungen.
    Cast
    Jörg Teichgraeber – Bernd das Brot
    Regisseur
    Eric Haffner
    Drehbuch
    Tommy Krappweis, Norman Cöster
    Hintergrundinfos
    'Hallo liebe Zuschauer, herzlich willkommen zu Bernd and Friends, wo unser sympathisches, immer gut gelauntes Kastenbrot auf seine besten Freunde aus dem Showbiz trifft! Freut euch auf Spass, Spiel und ganz viel Comedyyyy!' heisst es in 24 neuen Sketchen mit Bernd das Brot. Ein äusserst resoluter Roboterarm befördert darin Bernd und seine prominenten Gäste in immer neue Situationen und stellt sie vor immer neue Herausforderungen. In den neuen Folgen Bernd and Friends macht Caroline Kebekus Bernd fit für das Überleben im Grossstadtdschungel und Christoph Maria Herbst soll das einsilbige Kastenbrot im Smalltalk trainieren. Michael Kessler wartet mit aberwitzigen Ideen auf, wie er und Bernd im Showgeschäft gross herauskommen. Zusammen mit Guido Hammesfahr muss Bernd die Wunderwelt der Technik erklären, die in Bernds Universum allerdings nach ganz eigenen Regeln funktioniert. Mit Oliver Beerhenke gerät Bernd mitten hinein in eine schwarz-weisse Slapstickwelt und mit KI.KA LIVE-Moderator Ben soll das Kastenbrot eine Talkshow bestreiten.
  26. Sendepause

    Kategorie
    Programm nach Ansage
    Beschreibung
    Zwischen 21 Uhr und 6 Uhr legt KiKA eine Sendepause ein!
  27. Kikaninchen

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    'Dibedibedab.' – Programm für Fernsehanfänger
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    'Komm, lass uns spielen! Heute ist ein schöner Tag. Einer von ganz vielen. Ein Tag, den ich mag!' Kikaninchen startet mit seinen Freunden von ARD und ZDF gut gelaunt in einen neuen Tag.
    Regisseur
    Manuela Stacke, Ute Hilgenfort, Patrick Schlosser, Birgit Quastenberg
    Drehbuch
    Anke Klemm, Sandra Kasunic, Stefan Weigl, Melanie Kuss, Andreas Strozyk, Roland Fauser, Udo Schöbel
  28. Mascha und der Bär Masha i Medved

    Wir sind eine Familie / Das süsse Leben

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    3D-Animationsserie
    Produktionsland
    RUS
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Wir sind eine Familie: Der erste Schnee ist gefallen und der Bär hat reichlich zu tun. Es muss geräumt und die Strassenmarkierungen müssen nachgezogen werden. Schliesslich kommt heute grosser Besuch. Der kleine Pinguin fliegt aus der entfernten Arktis ein. Mascha freut sich wahnsinnig darüber und unternimmt mit ihm die tollsten Sachen. Aber der Bär hat sich auch auf ihren Gast gefreut und ist jetzt traurig, dass der kleine Pinguin keine Zeit für ihn hat. Als Mascha das bemerkt, hat sie eine fabelhafte Idee, wie sie Bär und Pinguin wieder zusammen bringen kann. Das süsse Leben: Zeit zu fischen! Der Bär steht mit Angel und Eimer in der Tür und möchte sich gerade auf den Weg zum See machen. Wenn da nicht Mascha wäre, die grossen Hunger hat und erstmal frühstücken möchte. Dadurch verliert der Bär sehr viel Zeit und schliesslich hat das Angeln keinen Sinn mehr. Kein Fisch beisst an. In der Zwischenzeit stellt Mascha das halbe Haus auf dem Kopf, um süsse Lutscher herzustellen. Doch wer zu viel Süsses ist, bekommt ein Loch in den Zahn. Prompt hat Mascha fürchterliche Zahnschmerzen und der Bär ist als Zahnarzt gefragt.
    Episodenummer
    32
    Regisseur
    Denis Cherviatsov
    Drehbuch
    Oleg Kuzovkov
    Hintergrundinfos
    Mascha lebt mitten im Wald in einem kleinen Schrankenhäuschen an der Bahnlinie. Ihr einziger Nachbar ist ein Bär, der unweit in einer Hütte mitten im Wald lebt und eigentlich gerne seine Ruhe hätte. Zu seinem grossen Unglück kommt ihn die kleine, süsse aber nervtötende Mascha jeden Tag besuchen und sorgt dafür, dass es dem Bären nicht zu langweilig wird. Sie verursacht stets grosses Chaos, das der Bär verhindern oder wenigstens wieder in Ordnung bringen will – oft genug auch unter Einsatz seiner Gesundheit.
  29. Shaun, das Schaf Shaun the Sheep

    Hokus, Pokus, Mäh! / Die neue Trillerpfeife

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    Stop-Motion-Animationsserie
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2004
    Beschreibung
    Hokus, Pokus, Mäh!: Timmy hat einen neuen Zauberstab. Als der Farmer die Schafe ärgert, verwandelt Timmy ihn zur Überraschung aller in ein rothaariges Schaf mit Gummistiefeln. Nun ist ihr Chef plötzlich einer von ihnen und geht allen schrecklich auf die Nerven. Aber wie lässt er sich zurückverwandeln? Die neue Trillerpfeife: Als Bitzer seine alte Trillerpfeife gegen einen digitalen High-Tech Triller ersetzt, beginnen neue Zeiten: Die Hühner picken brav Körner und legen Eier. Die Schweine räumen ihren Stall auf. Die Schafe fressen ohne Umschweife ihr Trockenfutter. Aber dann fällt Bitzer die neue Pfeife auf den Boden, und ab jetzt läuft alles rückwärts.
    Episodenummer
    149
    Regisseur
    Richard Goleszowski, Seamus Melone, Lee Wilton
    Drehbuch
    Richard Goleszowski, Richard Hansom, Elly Brewer, Lee Pressmann, Jimmy Hibbert, James Henry
    Hintergrundinfos
    Shaun und seine Freunde leben auf der Weide eines idyllisch gelegenen Bauernhofs. Er ist zwar noch jung, etwas naiv und unerfahren. Doch Shaun verfügt über einen ausgesprochenen 'Schaf-Sinn' und findet auch für die vertracktesten Situationen eine Lösung. Shaun das Schaf ist vielen bekannt aus der erfolgreichen und mit zahlreichen Preisen bedachten Serie 'Wallace & Gromit' aus den Aardman Studios in Grossbritannien, die unter anderem auch den Film 'Chicken Run – Hennen rennen' auf die Leinwand zauberten. Nun hat das auf Stop-Motion-Animation spezialisierte Studio die erste Fernsehserie vorgelegt, die bereits in 72 Länder verkauft werden konnte. Shaun das Schaf ist ein besonderes Schaf, denn es trägt einen aus seiner eigenen Wolle gestrickten Pullover und lebt auf einer Farm und erlebt seine ersten eigenen Abenteuer. Auszeichnungen: 2007 – EMIL für gutes Kinderfernsehen von TV Spielfilm 'Abspecken mit Shaun' 2008 – International Emmy Award in der Kategorie 'Children & Young People'
  30. Kikaninchen

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    'Dibedibedab.' – Programm für Fernsehanfänger
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Anni und Kikaninchen sind Piraten auf einem Piratenschiff. Aber ihr Schiff hat ein Loch. Was nun? Da hilft nur stopfen mit Seegras und vielleicht hilft der Hummer ja?
    Regisseur
    Manuela Stacke, Ute Hilgenfort, Patrick Schlosser, Julian Plica
    Drehbuch
    Anke Klemm, Sandra Kasunic, Carmen d'Avis, Anna Knigge, Robert Rausch, Roland Fauser, Paul Schwarz
  31. Feuerwehrmann Sam Fireman Sam

    Der grosse Fang / Der falsche Dinosaurier

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    3D-CGI-Animationsserie
    Produktionsland
    GB
    Beschreibung
    Der grosse Fang: Charlie nimmt Sarah, James und Norman zu einem Angelausflug auf das Meer hinaus mit. Während Sarah und James begeistert angeln, verliert Norman die Geduld und möchte stattdessen lieber das Boot steuern. Da entdecken sie ein verirrtes Walbaby. Bei dem Versuch das Kleine wieder zurück ins Meer zu lotsen übernimmt Norman unerlaubter Weise das Steuer und rammt den Wal. Der Wal kommt unbeschadet davon, doch das Boot schlägt Leck und droht zu sinken. Nun stecken das Walbaby, aber auch Charlie und die Kinder in grossen Schwierigkeiten. Der falsche Dinosaurier: Norman bastelt sich einen Dinosaurier-Fuss aus Treibholz und hinterlässt am Strand Fussabdrücke. Nun erzählt er James und Sarah, dass er einen lebenden Dinosaurier am Strand gesehen hat. Die Kinder folgen den Spuren und gelangen zu einer Höhle. Während Norman und James in der Höhle nach dem Dinosaurier suchen, steigt die Flut und schliesst die Jungs ein. Sarah konnte sich vor der Höhle auf einen Felsen retten und ruft um Hilfe.
    Episodenummer
    15
    Regisseur
    Jerry Hibbert
    Drehbuch
    Andrew Brenner, Mellie Buse, Jan Page, Dave Ingham, Lee Pressman
    Hintergrundinfos
    An der Küste von Wales, zwischen malerischen Klippen und bewaldeten Hügeln, liegt das kleine Hafenstädtchen Pontypandy. Hier leben Feuerwehrmann Sam und seine Freunde. Gemeinsam mit Hauptfeuerwehrmann Steele, seiner Kollegin Penny und dem Rock'n'Roll begeisterten Cridlington hilf Sam den Bewohnern des kleinen Städtchens Tag für Tag aufs Neue aus brenzligen Situationen. Sei es der kleine Norman, der wieder mal in der Klemme steckt, oder aber ein flächendeckender Waldbrand, der ganz Pontypandy bedroht. Sam bewahrt stets einen kühlen Kopf und weiss sofort was zu tun ist, um das Unheil abzuwenden und seinen Freunden aus der Not zu helfen.Info: Diese sechste Staffel der bekannten Stop-Motion Serie wurde erstmals als hochqualitative 3D-Animation umgesetzt und überzeugt mit neuen Figuren, Handlungsorten und selbstverständlich einer Vielzahl spannender und lustiger Geschichten.Originaltitel: 'Fireman Sam'
  32. Die Sendung mit dem Elefanten

    Kategorie
    Kindersendung
    Produktionsinfos
    Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Inhalt wird nachgereicht!
    Episodenummer
    506
    Regisseur
    Renate Bleichenbach, Leona Frommelt
    Drehbuch
    Renate Bleichenbach, Leona Frommelt
    Hintergrundinfos
    Grosser Trommelwirbel für einen kleinen Elefanten: Der allerbeste Freund der Maus bekommt seine eigene 'Sendung mit dem Elefanten'! Das neue Magazin für Fernsehanfänger feierte am 10. September 2007 im KI.KA Premiere. 'Die Sendung mit der Maus' bekommt Verstärkung: Fröhlich stapfend und unbekümmert trompetend leitet der kleine, blaue Elefant durch seine Sendung, die sich speziell an Drei- bis Fünfjährige richtet. In dem neuen Unterhaltungsmagazin zum Staunen, Entdecken, Lachen und Mitmachen dreht sich alles um die Welt der Vorschulkinder. Entwickelt hat das halbstündige Format die Redaktion der 'Sendung mit der Maus' beim WDR. Die 'Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger' stehen ganz in der Maus-Tradition. Wenn ein Eis im Zeitraffer schmilzt oder ein Nilpferd plötzlich Ballett tanzt, stellen spielerische Sachgeschichten den Alltag auf den Kopf. Mit ungewöhnlichen Perspektiven regen sie an, die eigene Welt immer wieder neu zu entdecken. Der kleine, blaue Elefant lädt die kleinen Zuschauer ein, nicht bloss ruhig vor dem Fernseher sitzen zu bleiben. Lieder, Geschichten, Rätsel und Bewegungsspiele setzen auf die Kreativität der Kinder und ihre Lust, zuhause oder im Kindergarten einfach mitzumachen. Auch ernsthafte Themen haben ihren Platz in der 'Sendung mit dem Elefanten': Hochwertige Trickfilme drehen sich unter anderem um Freundschaft, Trauer, Angst oder Toleranz. Einzelne Episoden auf Englisch führen die kleinen Zuschauer an eine neue Sprache heran.
  33. Zacki und die Zoobande Ziggy and the Zoo Tram

    Lausalarm / Superheld Jonathan

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    3D-CGI-Animationsserie
    Produktionsland
    B
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Lausalarm: Inspektionstag für die Pfadfinder, Herr Timmer wird sie kontrollieren. Doch ausgerechnet heute haben die drei Pinguine Läuse. Was Lionel zu strengen Bemerkungen über das Waschen veranlasst. Doch obwohl Frau Emily die Pinguine auf der Fahrt zum Zoo entlaust, breiten sich die Läuse unter den Fell- und Federträgern weiter aus und verschonen auch Lionel nicht. Superheld Jonathan: Jonathan ist als Superheld Phantomfrack unterwegs, um das Universum vor gefährlichen Bösewichten zu befreien. Doch die anderen Tiere nehmen ihn nicht ernst. Auch sein Dunkelheitsbekämpfungstrick beeindruckt die anderen nicht, so dass er die Taschenlampe schmollend wegwirft. Diese trifft eine Führungsrolle der Bahn, die zu Boden fällt. Nun ist ein echter Superheld gefragt.
    Episodenummer
    21
    Regisseur
    Tanguy de Kermel, Federico Milella
    Drehbuch
    Rachel Murrell
    Hintergrundinfos
    Jeden Nachmittag, wenn der Zoo schliesst, machen auch Zacki, das australische Frischwasserkrokodil, und seine Freunde Feierabend. Sie öffnen heimlich ihre Käfige und nehmen das Zoo-Mobil in Richtung Heimat. Über Berge und Seen geht es zu einer versteckt liegenden paradiesischen Vulkaninsel, auf der alle Tiere ihr Zuhause haben und friedlich miteinander leben. Am nächsten Morgen steigen Zacki, Emily, die Elefantin, Lionel, der Löwe und die anderen wieder in das Zoo-Mobil, um ihren Job im Zoo anzutreten. Aber auf jeder Fahrt passiert etwas Unerwartetes, was sich zum grossen Abenteuer für alle entwickelt und den Zeitplan der Tiere komplett durcheinander würfelt. Im Zoo angekommen, ziehen die Tiere schnell ihre Freizeitkleidung aus, huschen zurück in ihre Käfige und spielen wieder ihre Rolle als wilde Tiere für die die Zoobesucher, die nichts vom Doppelleben von Zacki & Co.ahnen.
  34. Sesamstrasse

    Kategorie
    Kindersendung
    Produktionsinfos
    Lernen mit Spass für Kinder
    Produktionsland
    D/USA
    Beschreibung
    Sportlich! Elmo entdeckt mit Julias und Pferds Hilfe Basketball für sich und Grobi erklärt den Beruf des Tanzlehrers. Ausserdem möchte Ernie mit Bert Fangen spielen. Früher gab es im 'Wilden Westen' Cowboys oder Cowgirls, die mit Pferd und Lasso Viehherden getrieben haben. Carlie und Michelle könnten das auch... Und Wisch und Mop entdecken, was man alles mit einem elektrischen Handrührer anstellen kann.
    Regisseur
    Dirk Nabersberg, Jojo Wolff
  35. Kikaninchen

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    'Dibedibedab.' – Programm für Fernsehanfänger
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Mit ein wenig Fantasie wird aus einem Papierschnipsel etwas ganz Neues. Was das alles sein kann, zeigen Kikaninchen, Anni und Christian mit ihrem Schnipsellied. Achtung, Ohrwurmgefahr!
    Regisseur
    Manuela Stacke, Ute Hilgenfort, Patrick Schlosser, Markus F. Adrian
    Drehbuch
    Anke Klemm, Sandra Kasunic, Stefan Weigl, Melanie Kuss, Andreas Strozyk, Roland Fauser, Udo Schöbel
  36. Meine Freundin Conni

    Conni fährt Ski / Conni geht zelten

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    Animationsserie
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Conni fährt Ski: Winterurlaub in den Bergen ist besonders schön, wenn man auch Ski fahren kann. Und genau das will Conni lernen. In einem Skikindergarten lernt Conni nicht nur Tricks und Kniffe fürs Skifahren, sondern was noch viel besser ist, sie lernt eine neue Freundin kennen. Zusammen üben sie den Schneepflug und fahren als Bandwurm einen Berg hinunter. Und in einem Slalom-Parcour als Abschlussübung beweisen Conni und Lena ihren Eltern wie toll sie schon Ski fahren können. Conni geht zelten: Conni ist voller Vorfreude. Zusammen mit ihren Eltern und ihrem Freund Simon bricht sie auf zu ihrem ersten Zelt-Urlaub. Ein Zeltplatz am Meer und einen Schlafplatz neben dem besten Freund, das ist genau nach Connis Wunsch. Doch in der ersten Nacht beginnt es zu regnen und auf einmal steht das ganze Zelt unter Wasser. Zum Glück haben Mama und Papa eine Idee, was man trotz Regen machen kann. Und Conni und Simon haben eine lustige Idee, wie sie sich im Urlaub prima entspannen können.
    Episodenummer
    20
    Regisseur
    Henning Windelband
    Drehbuch
    Nana – Andrea Meyer
    Hintergrundinfos
    Conni ist ein ganz normales Mädchen, das in einer normalen Familie aufwächst – und so Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren ein hohes Identifikationspotenzial bietet. Sie lebt mit ihrer Mama Annette, ihrem Papa Jürgen, ihrem kleinen Bruder Jakob und dem Kater Mau in einer kleinen Stadt. Connis Markenzeichen sind ihre Pullover oder T-Shirts mit rot-weissen Ringelstreifen und die rote Schleife im Haar. Die Geschichten beschäftigen sich mit den typischen Situationen des kindlichen Alltags. So gibt es für jedes Thema, das kleine Kinder bewegt, die passende Geschichte, wie z.B. ein Umzug, die erste Übernachtung im Kindergarten, der erste Flug oder auch der erste Zahnarztbesuch. Diese ersten Erfahrungen, die in den meisten Familien irgendwann Thema sind, werden in den kleinen Geschichten von allen Seiten beleuchtet und erklärt – und vermitteln so spielerisch relevantes Alltagswissen.
  37. Ella

    Ellas Fotobuch / Frankie hat den Boogie

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    CGI-Animationsserie
    Produktionsland
    CDN/USA
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Ellas Fotobuch: Ella hat für ein Schulprojekt eine Schüler-Zeitung geschrieben, aber niemand interessiert sich dafür. Tiki glaubt, dass der Zeitung Fotos fehlen. Also leiht sich Ella von ihrem Vater die Kamera und los geht's. Die ersten Fotos sind zwar gut, aber nicht besonders interessant. Ein zufällig gemachter Schnappschuss bringt Ella und Tiki dann aber auf eine fabelhafte Idee. Frankie hat den Boogie: Auf der Elefanteninsel wird ein Erntedankfest gefeiert. Belinda übt schon fleissig einen Tanz, den sie am Abend vorführen will. Frankie ärgert sich darüber, dass Belinda damit angibt. Also überredet er Ella und Tiki, auch gemeinsam einen Tanz aufzuführen. Aber keiner von ihnen kann tanzen. Alle Versuche scheitern. Also lässt sich Frankie von Belinda ein paar Tanzschritte zeigen. Doch wird Frankies Auftritt besser als Belindas sein?
    Episodenummer
    39
    Regisseur
    Larry Jacobs
    Drehbuch
    Christin Simms, Shelia Dinsmore, Hugh Duffy, Jamie Waese, Karen Moonah, Bernice Vanderlaan, Dale Schott, Scott Albert, J.D. Smith, Shelley Hoffman, Robert Pincombe, Steve Wright, Diana Moore, Atul Rao, Brian Hartigan, Jonah Stroh
    Hintergrundinfos
    Auf der Elefanteninsel am Rande des Ozeans ist so Einiges los. Ob Seifenkisten-Rennen, Schatzsuche oder Backwettbewerb – bei Elefantenmädchen Ella und ihren besten Freunden Frankie, Tiki, Belinda, Ada und Ida wird jeder Tag zu einem fantastischen Abenteuer. Und sollte es doch mal ein Problem geben, kann Ella es lösen. Denn zwischen ihren Ohren hat sie alles, was sie braucht – Fantasie, Köpfchen und natürlich ihren gro-ssen, roten Zauberhut.
  38. Kikaninchen

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    'Dibedibedab.' – Programm für Fernsehanfänger
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Kikaninchen und seine Freunde sind mit der Eisenbahn unterwegs. Doch in der Brücke fehlt ein Stück und das zwingt sie zum Anhalten. Wie kommen sie da nur rüber. Kikaninchen hat eine Idee.
    Regisseur
    Manuela Stacke, Ute Hilgenfort, Patrick Schlosser
    Drehbuch
    Anke Klemm, Sandra Kasunic, Stefan Weigl, Melanie Kuss, Andreas Strozyk, Roland Fauser, Anna Knigge
  39. Molang Mölang

    Die Titanic / Luftfahrtpioniere

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    Animationsserie
    Produktionsland
    F
    Beschreibung
    Die Titanic: Molang und Piu Piu haben Glück und gewinnen bei einer Tombola Tickets für die Titanic. Leider werden die beiden Freunde getrennt. Piu Piu ist in der ersten Klasse, Molang in der zweiten. Was wäre, wenn ihre Freundschaft das tragische Schicksal der Titanic abwenden könnte...? Luftfahrtpioniere: Piu Piu träumt, dass er fliegen kann. Was, wenn dieser Traum wahr würde? Molang und Piu Piu setzen alles daran, um ihn wahr zu machen und werden so zu Pionieren der Luftfahrt.
    Episodenummer
    191
    Regisseur
    Marie-Caroline Villand, Stéphanie Misiak
    Drehbuch
    Hye-Ji Yoon, Marie-Caroline Villand, Stéphanie Misiak, Nina Degrendel
    Hintergrundinfos
    Molang, ein kleiner weisser Hase, lebt zusammen mit dem kleinen, schusseligen Küken Piu Piu. Trotz ihrer zahlreichen Unterschiede verbindet beide eine einzigartige Freundschaft. Alltagscomedy über die Freundschaft und die Liebe zum Leben für Gross und Klein.
  40. Ene Mene Bu – und dran bist du

    Gökay malt mit Fingerfarben

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    Mitmachsendung von Vorschülern für Vorschüler
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Gökay malt mit Fingerfarben: Gökay malt ein Bild mit Fingerfarben und lädt die Zuschauerkinder ein zu erraten, was er malt. Danach malt Nele Ponys bunt an. Im Museum sind Steckelefanten zu sehen, die Zuschauerkinder gebastelt und an ENE MENE BU geschickt haben. Ida und Lucie basteln ein Steckeichhörnchen und rufen die Zuschauer auf, selbst kreativ zu sein und auch ein Steckeichhörnchen zu basteln.
    Episodenummer
    1705
    Drehbuch
    Ysabel Fantou, Eva Schatz, Alexander Thümmler, Manuela Stacke, Ute Hilgenfort, Peter Kroker, Annette Walther, Julian Plica
    Hintergrundinfos
    Bei ENE MENE BU tun Kinder das, was ihnen Spass macht. Sie basteln, malen, entdecken, spielen und erfinden Geschichten. Im Museum gibt es tolle Basteleien und Bilder von Kindern zu sehen. Aber sie stehen und hängen nicht einfach nur still herum. Da kommen zum Beispiel Eulen angeflogen, Kängurus hüpfen vorbei und Dinos stampfen umher. In jeder Folge zeigen Dir Kinder, welches Tier du als nächstes basteln oder welches Bild du malen kannst. Mach doch auch mit und schick uns dein Kunstwerk. ENE MENE BU!
Keine Videos gefunden.