search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 255 entries

Shows starting now

  1. Sendepause

    Category
    Programm nach Ansage
    Description
    Zwischen 21 Uhr und 6 Uhr legt KiKA eine Sendepause ein!
  2. Kikaninchen

    Category
    Kindermagazin
    Production information
    'Dibedibedab.' – Programm für Fernsehanfänger
    Produced in (country)
    D
    Description
    'Komm, lass uns spielen! Heute ist ein schöner Tag. Einer von ganz vielen. Ein Tag, den ich mag!' Kikaninchen startet mit seinen Freunden von ARD und ZDF gut gelaunt in einen neuen Tag.
    Director
    Manuela Stacke, Ute Hilgenfort, Patrick Schlosser, Birgit Quastenberg
    Script
    Anke Klemm, Sandra Kasunic, Stefan Weigl, Melanie Kuss, Andreas Strozyk, Roland Fauser, Udo Schöbel
  3. Mascha und der Bär Masha i Medved

    Der Bär dreht durch / Die Grusel-Nacht

    Category
    Animation
    Production information
    3D-Animationsserie
    Produced in (country)
    RUS
    Produced in (year)
    2008
    Description
    Der Bär dreht durch: Der Bär soll in seiner Zeit im Zirkus ganz viele Pokale bekommen haben? Das glaubt ihm der Hase nicht. Der Bär will den Hasen überzeugen und zeigt ihm all seine Kunststückchen. Doch dann verliert er die Kontrolle und stürzt zu Boden. Der Hase weiss nicht, wie er ihm helfen soll und eilt zu Mascha. Als die beiden zurück sind, können sie ihren Augen kaum trauen. Der Bär dreht völlig durch und macht nur noch alberne Sachen. Wie schafft es Mascha ihn endlich wieder zur Vernunft zu bringen? Die Grusel-Nacht: Eigentlich ist es für Mascha längst Zeit nach Hause zu gehen. Doch draussen giesst es wie aus Eimern und Mascha muss beim Bären übernachten. Und weil Mascha sich beim kleinsten Geräusch fürchtet und einen Einbrecher vermutet, verbarrikadiert sie Bärs gesamtes Haus. Der Einbrecher hat nicht die geringste Chance einzudringen und soll draussen im Regen versauern. Aber würde Mascha nicht all ihre Kraft in das Beschützen des Hauses investieren, hätte sie mitbekommen, dass es der Bär ist, der nur nach draussen gegangen ist, um für Mascha nach Einbrechern zu sehen.
    Episode number
    38
    Cast
    Amelie Dörr
    Director
    Denis Cherviatsov
    Script
    Oleg Kuzovkov
    Background information
    Mascha lebt mitten im Wald in einem kleinen Schrankenhäuschen an der Bahnlinie. Ihr einziger Nachbar ist ein Bär, der unweit in einer Hütte mitten im Wald lebt und eigentlich gerne seine Ruhe hätte. Zu seinem grossen Unglück kommt ihn die kleine, süsse aber nervtötende Mascha jeden Tag besuchen und sorgt dafür, dass es dem Bären nicht zu langweilig wird. Sie verursacht stets grosses Chaos, das der Bär verhindern oder wenigstens wieder in Ordnung bringen will oft genug auch unter Einsatz seiner Gesundheit.
  4. Shaun, das Schaf Shaun the Sheep

    Die Hundehütte / Frisch verliebt

    Category
    Animation
    Production information
    Stop-Motion-Animationsserie
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2009
    Description
    Die Hundehütte: Als Bitzers Hütte zusammenkracht, beschliesst der Hütehund auszuwandern. Das will Shaun verhindern, und zwar mit einem richtig schönen Geschenk! Gemeinsam mit seinen Freunden schleicht er sich nachts ins Bauernhaus, um per Internet das schickste Hundehüttenmodell weit und breit zu ordern ... Frisch verliebt: Ein armes, verzotteltes Schaf taucht auf der Weide auf. Shaun nimmt sich des Neuankömmlings an und lässt ein Vollbad ein. Siehe da: Dem Schaumbad entsteigt eine äusserst attraktive Schafsdame und Shauns Herz klopft wie wild. Aber Romantik kann kaum aufkommen, denn die ganze neugierige Herde ist dem Pärchen auf den Hufen.
    Episode number
    60
    Director
    Richard Goleszowski, Seamus Melone, Lee Wilton
    Script
    Richard Goleszowski, Richard Hansom, Elly Brewer, Lee Pressman, Jimmy Hibbert, James Henry
    Background information
    Shaun und seine Freunde leben auf der Weide eines idyllisch gelegenen Bauernhofs. Er ist zwar noch jung, etwas naiv und unerfahren. Doch Shaun verfügt über einen ausgesprochenen „Schaf-Sinn“ und findet auch für die vertracktesten Situationen eine Lösung.Shaun das Schaf ist vielen bekannt aus der erfolgreichen und mit zahlreichen Preisen bedachten Serie 'Wallace & Gromit' aus den Aardman Studios in Grossbritannien, die unter anderem auch den Film 'Chicken Run – Hennen rennen' auf die Leinwand zauberten.Nun hat das auf Stop-Motion-Animation spezialisierte Studio die erste Fernsehserie vorgelegt, die bereits in 72 Länder verkauft werden konnte.Shaun das Schaf ist ein besonderes Schaf, denn es trägt einen aus seiner eigenen Wolle gestrickten Pullover und lebt auf einer Farm und erlebt seine ersten eigenen Abenteuer.Originaltitel: 'Shaun The Sheep'Auszeichnungen: 2007 – EMIL für gutes Kinderfernsehen von TV Spielfilm 'Abspecken mit Shaun'2008 – International Emmy Award in der Kategorie 'Children & Young People'
  5. Kikaninchen

    Category
    Kindermagazin
    Production information
    'Dibedibedab.' – Programm für Fernsehanfänger
    Produced in (country)
    D
    Description
    Kikaninchen und Christian besuchen Hexe Schnappelschnut: Ein Messbecher ist nicht unbedingt ein Messbecher – sondern der Zauberhut von Hexe Schnappelschnut. 'Wolkendonner, Watschelbein, ein Pinguin sollst du jetzt sein!' Und schon watschelt Christian wie ein Pinguin mit angelegten Armen im Kreis. Mitwatscheln zu Hause ist durchaus erwünscht. KiKANiNCHEN immer montags bis freitags zwischen 6:10 Uhr und 10:25 Uhr
    Director
    Manuela Stacke, Ute Hilgenfort, Patrick Schlosser
    Script
    Anke Klemm, Sandra Kasunic, Carmen d'Avis, Anna Knigge, Robert Rausch, Roland Fauser
  6. Feuerwehrmann Sam Brandweerman Sam

    Gefahr im Fluss / Die beste Pyjama-Party aller Zeiten

    Category
    Animation
    Production information
    3D-CGI-Animationsserie
    Produced in (country)
    GB
    Description
    Gefahr im Fluss: Hauptfeuerwehrmann Steele hat einen freien Tag und will in den Pontypandy Bergen entspannen. Auch Sarah und James sind mit ihrem Grossvater Gareth dorthin unterwegs. Schon bald entbrennt zwischen den beiden Herren ein Wettstreit, wer den Kindern das spannendere Freizeitprogramm bieten kann. Eine gefährliche Ablenkung, wenn man mit einem Ruderboot stromabwärts auf einen Wasserfall zufährt. Die beste Pyjama-Party aller Zeiten: Mandy veranstaltet eine Pyjama-Party. Und Norman hat ganz konkrete Vorstellungen davon, wie die Nacht ablaufen soll. Natürlich darf keiner seinen Knuddelschaf-Pyjama sehen, und es muss ordentlich was zu essen geben. Er plündert den Kühlschrank der Floods, türmt alles auf Brotscheiben und stopft das Ganze in den Toaster. Und während er seine Gruselgeschichte erzählt, wird der Toaster heisser und heisser.
    Episode number
    85
    Director
    Jerry Hibbert
    Script
    Andrew Brenner, Mellie Buse, Jan Page, Dave Ingham, Lee Pressman, Laura Beaumont, Paul Larson
    Background information
    An der Küste von Wales, zwischen malerischen Klippen und bewaldeten Hügeln, liegt das kleine Hafenstädtchen Pontypandy. Hier leben Feuerwehrmann Sam und seine Freunde. Gemeinsam mit Hauptfeuerwehrmann Steele, seiner Kollegin Penny und dem Rock'n'Roll begeisterten Cridlington hilf Sam den Bewohnern des kleinen Städtchens Tag für Tag aufs Neue aus brenzligen Situationen. Sei es der kleine Norman, der wieder mal in der Klemme steckt, oder aber ein flächendeckender Waldbrand, der ganz Pontypandy bedroht. Sam bewahrt stets einen kühlen Kopf und weiss sofort, was zu tun ist, um das Unheil abzuwenden und seinen Freunden aus der Not zu helfen. Info: Ab der sechsten Staffel der bekannten Stop-Motion Serie wurde sie als hochqualitative 3D-Animation umgesetzt und überzeugt mit neuen Figuren, Handlungsorten und selbstverständlich einer Vielzahl spannender und lustiger Geschichten.
  7. Die Sendung mit dem Elefanten

    Category
    Kindersendung
    Production information
    Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger
    Produced in (country)
    D
    Description
    Die Welt ist elefantastisch, Augen auf und mitgemacht! Der kleine blaue Elefant und seine Freunde präsentieren Geschichten zum Entdecken, Staunen und Mitlachen, extra für kleine Kinder. In der 'Sendung mit dem Elefanten' geht es heute ums Angeln. Vroni wohnt an einem grossen See und geht mit ihrem Vater fischen. Die bekannte Kinderbuchillustratorin Sybille Hein malt ein Bild, das auch etwas mit einem Fisch zu tun hat. Timmys Freundin Rosalie hat Angst vor lautem Donner. Doch Timmy zeigt ihr, dass Krachmachen auch lustig sein kann. Anke Engelke und Jürgen Vogel machen Quatsch und zeigen viele unterschiedliche Gesichtsausdrücke. Und zum Schluss verabschieden sich Tanja und André mit einem Wettspiel.
    Episode number
    535
    Director
    Renate Bleichenbach, Leona Frommelt
    Script
    Renate Bleichenbach, Leona Frommelt
    Background information
    Grosser Trommelwirbel für einen kleinen Elefanten: Der allerbeste Freund der Maus bekommt seine eigene 'Sendung mit dem Elefanten'! Das neue Magazin für Fernsehanfänger feierte am 10. September 2007 im KI.KA Premiere. 'Die Sendung mit der Maus' bekommt Verstärkung: Fröhlich stapfend und unbekümmert trompetend leitet der kleine, blaue Elefant durch seine Sendung, die sich speziell an Drei- bis Fünfjährige richtet. In dem neuen Unterhaltungsmagazin zum Staunen, Entdecken, Lachen und Mitmachen dreht sich alles um die Welt der Vorschulkinder. Entwickelt hat das halbstündige Format die Redaktion der 'Sendung mit der Maus' beim WDR. Die 'Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger' stehen ganz in der Maus-Tradition. Wenn ein Eis im Zeitraffer schmilzt oder ein Nilpferd plötzlich Ballett tanzt, stellen spielerische Sachgeschichten den Alltag auf den Kopf. Mit ungewöhnlichen Perspektiven regen sie an, die eigene Welt immer wieder neu zu entdecken. Der kleine, blaue Elefant lädt die kleinen Zuschauer ein, nicht bloss ruhig vor dem Fernseher sitzen zu bleiben. Lieder, Geschichten, Rätsel und Bewegungsspiele setzen auf die Kreativität der Kinder und ihre Lust, zuhause oder im Kindergarten einfach mitzumachen. Auch ernsthafte Themen haben ihren Platz in der 'Sendung mit dem Elefanten': Hochwertige Trickfilme drehen sich unter anderem um Freundschaft, Trauer, Angst oder Toleranz. Einzelne Episoden auf Englisch führen die kleinen Zuschauer an eine neue Sprache heran.
  8. Der kleine Drache Kokosnuss

    Balduin dreht durch / Der Meisterkoch

    Category
    Animation
    Production information
    2D-Animationsserie
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Balduin dreht durch: Das Höhlenungeheuer Balduin ist offenbar verrückt geworden und macht den Bewohnern im Feuerdrachendorf mit seinem Gebrüll Angst. Kokosnuss' Vater Magnus muss ihn vorsichtshalber einsperren. Kokosnuss, Oskar und Matilda wissen aber, dass Balduin nie jemandem etwas tun würde und forschen nach der Ursache. Siehe da, nur ein fauler Zahn verursacht Balduins Verhalten. Mit vereinten Kräften packen die Freunde das Problem im wahrsten Sinne an der Wurzel. Der Meisterkoch: Eigentlich wollten Kokosnuss, Oskar und Matilda den Tag am Strand verbringen, aber Oskar muss zuhause bleiben um für seine kranken Eltern eine heilende Suppe zu kochen. Ehrensache, dass die Freunde ihm dabei helfen! Und obwohl Kokosnuss sich nicht als idealer Küchenhelfer erweist, mit Feuergras als Spezialzutat kommt am Ende eine leckere Suppe auf den Tisch. Leider wurde nicht bedacht, welche Wirkung Feuergrass auf Fressdrachen hat.
    Episode number
    15
    Director
    Elena Miroglio, Hubert Weiland
    Script
    Verena Bird, Emma Collins, Richard Brookes, Jonathan Evans, Jimmy Hibbert, Anna Knigge, Mark Slater und andere
    Background information
    Irgendwo auf unserer Erde, auf einer bisher nicht entdeckten Dracheninsel, lebt ein kleiner und vor allem sehr neugieriger Drachenjunge namens Kokosnuss. Er gehört zur Gattung der Feuerdrachen, das heisst er kann Feuer speien und, wenn er mal richtig erwachsen ist, wird er auch fliegen können vorausgesetzt er geht immer brav zum Drachenflugunterricht. Das Leben, das der schlaue und mutige Kokosnuss auf der Dracheninsel führt, unterscheidet sich gar nicht so sehr von dem eines Menschenkindes: Drachenkinder müssen zur Schule gehen und Hausaufgaben machen, sie haben Freunde, mit denen sie sich nachmittags zum Spielen treffen und sie bekommen Hausarrest, wenn sie unartig waren. Kokosnuss' beste Freunde sind Oskar, der Fressdrache, und Matilda, das Stachelschwein. Die drei Freunde bilden ein unzertrennliches Gespann, das stets auf der Suche nach Herausforderungen und Abenteuern ist und dabei nicht selten in knietiefen Schlamassel gerät.
  9. Sesamstrasse

    Category
    Kindersendung
    Production information
    Lernen mit Spass für Kinder
    Produced in (country)
    D/USA
    Description
    Ernie ist jetzt Rotkäppchen, Samson taucht im Meer und Krümel erklärt den Begriff 'wichtig'. Ausserdem erraten Elmo und Julia Tierstimmen. Siri (9) und Nudem (9) erklären, wie sie in der Schule Streit schlichten. Und Kinder zwischen 5 und 8 Jahren erzählen, was Ihnen zum Thema Mut einfällt.
    Director
    Dirk Nabersberg, Jojo Wolff
  10. Kikaninchen

    Category
    Kindermagazin
    Production information
    'Dibedibedab.' – Programm für Fernsehanfänger
    Produced in (country)
    D
    Description
    Nach dem Schnipselregen verarzten Helena und Kikaninchen das kranke Schlossgespenst. Dibedibedab.
    Director
    Manuela Stacke, Ute Hilgenfort
    Script
    Anke Klemm, Sandra Kasunic, Stefan Weigl, Melanie Kuss, Andreas Strozyk, Roland Fauser, Annette Walther
  11. Zoés Zauberschrank Chloe's Closet

    Eine super klebrige Angelegenheit / Pferdseiltanz

    Category
    Zeichentrick
    Production information
    3D-CGI und Flashanimation
    Produced in (country)
    USA/D/GB
    Produced in (year)
    2009
    Description
    Eine super klebrige Angelegenheit: Zoé, QuackQuack, Finn, Tanja und Hamid sind heute Superhelden und erleben ein spannendes Abenteuer auf einem Jahrmarkt. Dort werden die Superhelden dringend gebraucht, denn zwei Hummer machen alles kaputt. Doch die beiden Hummer können gar nichts dafür, denn sie haben sehr starke Scheren und die haben sie einfach nicht im Griff. Unsere Freunde zeigen ihnen, dass man mit ein bisschen Übung alles schaffen kann. Hamid kann ein Lied davon singen, denn er hatte seine neue Superkraft anfangs auch nicht im Griff. Pferdseiltanz: Zoé und ihre Freunde besuchen heute einen Pferdehof. Dort findet eine grosse Show statt, bei der die Pferde zeigen können, was sie besonders gut können. Zoé darf auf einem begabten Springpferd über Hindernisse reiten, Carla darf mit einem Pferd zu einer Musikkapelle tanzen und Tanja schmückt ein Pferd, das eine Balanciernummer auf einem Hochseil vorführen will. Doch das Pferd ist gar nicht glücklich mit dem ganzen Firlefanz, das es mit sich herumtragen muss. Abgesehen davon kann das die Konzentration stören und sehr gefährlich sein.
    Episode number
    74
    Director
    Gary Hurst
    Script
    Sindy McKay, Marie Davis, Nigel Crowle, Siwan Jobbins, John Sinclair, Mererid Hopwood
    Background information
    Ein Kleiderschrank steckt manchmal voller Überraschungen! Vor allem dann, wenn es ein Zauberschrank ist, so wie bei der vierjährigen Zoé. Denn Zoés Zauberschrank steckt voller unglaublicher Kostüme, mit denen sich Zoé und ihre Freunde verkleiden. Gemeinsam reisen sie dann in fantastische Welten und erleben dort nicht nur ungewöhnliche Abenteuer als Prinzessin, Astronaut oder Feuerwehrmann, sondern lernen sogar spielerisch erste Grundbegriffe der Mathematik. Zoé öffnet die Tür ihres magischen Kleiderschranks, verkleidet sich und begibt sich mit ihren Freunden und den Zuschauern gemeinsam auf eine fantastische Reise voller Spass und Spannung, denn die Fantasie kennt keine Grenzen! Info: Mike Young Productions / Wales Creative IP Fund / European Film Partners / Telegael Teoranta / Trickompany Filmproduktion GmbH / KI.KA
  12. Kikaninchen

    Category
    Kindermagazin
    Production information
    'Dibedibedab.' – Programm für Fernsehanfänger
    Produced in (country)
    D
    Description
    Solo für Christian! Diesmal möchte er ein Gedicht vortragen, und dafür braucht er eine Uhr. Denn was die kleine Hex vom Aufstehen bis zum Mittag alles schafft, ist wirklich erstaunlich!
    Director
    Manuela Stacke, Ute Hilgenfort, Patrick Schlosser
    Script
    Anke Klemm, Sandra Kasunic, Carmen d'Avis, Anna Knigge, Robert Rausch, Roland Fauser, Paul Schwarz
  13. Wissper

    Brüderlein und Schwesterlein / Jambo kann nicht mehr riechen

    Category
    Animation
    Production information
    3D-CGI-Animationsserie
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Brüderlein und Schwesterlein: Känguru-Junge Karli ist total genervt von seiner kleinen Schwester Klara. Wissper überredet die beiden, es noch einmal mit einem gemeinsamen Spiel zu versuchen. Doch es endet wie immer. Klara flüchtet sich weinend in die Arme der Mutter und Karli ist sauer, weil die Mutter sich dann nur noch um Klara kümmert. Um Karli zu zeigen, wie toll es sein kann, eine kleine Schwester zu haben, ruft Wissper die Dachsgeschwister Bonnie und Bobby. Jambo kann nicht mehr riechen: Jambo ist ausser sich: Das grosse Schildkrötenfest steht vor der Tür, aber die Blumen scheinen kaputt zu sein. Sie duften kein bisschen, obwohl diese Blumen sonst doch ganz herrlich riechen. Jambo kann doch seiner Freundin Jasmina keine kaputten Blumen zum Fest schenken. Wissper stellt fest, dass Jambos Nase verstopft ist. Daher ruft sie einen Freund, der sich mit Nasen und Gerüchen gut auskennt. Kann Elefant Ellington Jambos Problem lösen?
    Episode number
    75
    Director
    Kevin Snoad
    Script
    Nick Wilson, Simon Nicholson, Jimmy Hibbert, Arabella Warner, Helena Smee, Polly Churchill, Gillian Corderoy, Sharon Miller, Amy Stephenson, Shane Langan
    Background information
    52-teilige Animationsserie um das kleine Mädchen Wissper. Wissper lebt zusammen mit ihren Eltern und ihrem Bruder Ralph in einem kleinen Vorstadthaus. Wissper liebt Tiere und kann mit ihnen reden. Und so kommen die Tiere zu ihr mit ihren Problemen. Ganz plötzlich tauchen sie vor ihr auf, sei es im Kühlschrank, in ihrem Zimmer, in der Badewanne, unterm Wohnzimmerteppich... Wissper reist mit ihnen zum jeweiligen Ort des Geschehens: In die Wüste, den Regenwald, die Arktis, den Ozean oder auf die grüne Wiese. Sie holt sich Unterstützung von anderen Tieren, von denen sie glaubt, dass sie gemeinsam eine Lösung für das jeweilige Problem finden. Und so kann Wissper am Ende zufrieden heimkehren.
  14. Kikaninchen

    Category
    Kindermagazin
    Production information
    'Dibedibedab.' – Programm für Fernsehanfänger
    Produced in (country)
    D
    Description
    Kikaninchen ist allein im Nachtwald unterwegs und hat keine Angst. Im Wald trifft Kikaninchen die Igel.
    Director
    Manuela Stacke, Ute Hilgenfort, Patrick Schlosser, Markus F. Adrian
    Script
    Anke Klemm, Sandra Kasunic, Carmen d'Avis, Anna Knigge, Robert Rausch, Roland Fauser, Antje Kuschpel
  15. Ella, Oskar und Huu Ella, Oscar & Hoo

    Huu ist verliebt / Die geheimnisvolle Insel

    Category
    Zeichentrick
    Production information
    Animationsserie
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Huu ist verliebt: Als Oskar und Huu das Kartenspiel ,Paare finden' spielen, überlegt Oskar, dass auch die Natur Paare bildet. Auch er und Ella seien ein Freundespaar. Und was ist mit Huu? Oscar beginnt, eine passende Partnerin für seinen Freund zu suchen, aber das ist gar nicht so einfach. Er findet nichts, was so aussieht wie eine Wolke. Die geheimnisvolle Insel: Ella wird Oskar in den Ferien zu seinen Grosseltern begleiten und fragt sich, wie es dort wohl ist. Oskar hat eine Idee. Er spielt mit ihr die Anreise zu seinen Grosseltern nach. Bald wird die gespielte Fahrt zu einer grossen Phantasiereise, die die beiden auf eine einsame Insel verschlägt.
    Episode number
    23
    Director
    Emmanuel Linderer
    Script
    Théo de Marcousin, Michael Dudok De Wit
    Background information
    Nachbarskinder Ella und Oskar geniessen ihre unbeschwerte Kindheit. Die Welt der beiden wird gehörig durcheinander gewirbelt, als eines Tages eine junge, flauschige Wolke vom Himmel zu ihnen herunterschwebt. Fortan erkunden die drei ungleichen Freunde gemeinsam die Welt. Wenn sie das grüne Gras unter den Füssen kitzelt, der warme Sommerregen aus den Wolken herniederprasselt oder die ersten Schneeflocken auf der Haut für einen angenehmen Schauer sorgen, fühlen sich Ella und Oskar am wohlsten. Die Kinder lieben die Natur mit all ihren Facetten und spielen bei Wind und Wetter am liebsten draussen. Wen wundert es da, wenn sich die beiden mit einer kleinen, weissen Wolke anfreunden?
  16. Molang Mölang

    Das Hotel / Die Entdecker / Der Fussballspieler

    Category
    Zeichentrick
    Production information
    Animationsserie
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Das Hotel: Für eine Nacht tauschen Molang und Piu Piu ihre Rolle mit einem ihrer Freunde und sind Hotelportiers. Sie machen das gut, bis zu dem Punkt an dem ein Gast kommt und einchecken will. Die Entdecker: Auf einem Flohmarkt finden Molang und Piu Piu eine Schatzkarte. Sie stellen sofort einen Erkundungstrupp zusammen und starten in ein Abentuer durch den Dschungel, um den Schatz zu finden. Sehr schnell merken sie, dass der Dschungel voller Überraschungen ist. Der Fussballspieler: Piu Piu will um jeden Preis ein Foto von seinem Lieblings-Fussballspieler machen. Aber als sie Tickets für das Spiel kaufen wollen, ist das Ticketbüro schon geschlossen. Sie beschliessen zu warten, bis das Spiel zu Ende ist, um den Fussballspieler zu treffen. Aber das ist nicht so einfach. Es ist ganz schön schwer es mit einem solchen Top-Sportler aufzunehmen.
    Episode number
    35
    Director
    Marie-Caroline Villand, Stéphanie Misiak
    Script
    Hye-Ji Yoon, Marie-Caroline Villand, Stéphanie Misiak, Nina Degrendel
    Background information
    Molang, ein kleiner weisser Hase, lebt zusammen mit dem kleinen, schusseligen Küken Piu Piu. Trotz ihrer zahlreichen Unterschiede verbindet beide eine einzigartige Freundschaft. Alltagscomedy über die Freundschaft und die Liebe zum Leben für Gross und Klein.
  17. Ene Mene Bu – und dran bist du

    Ben bastelt eine Girlande

    Category
    Kindermagazin
    Production information
    Mitmachsendung von Vorschülern für Vorschüler
    Produced in (country)
    D
    Description
    Ben bastelt eine Girlande: Ben bastelt eine Girlande aus buntem Papier. Dann malt Magali ein Bild und fordert die Zuschauerkinder auf zu erraten, was sie malt. Im Museum sind Lieblingstiere zu sehen, die Zuschauerkinder gebastelt und an ENE MENE BU geschickt haben. Ida und Emma basteln einen Steckhirsch und rufen die Zuschauer auf, selbst kreativ zu sein und auch einen Steckhirsch zu basteln.
    Episode number
    1683
    Script
    Ysabel Fantou, Eva Schatz, Alexander Thümmler, Manuela Stacke, Ute Hilgenfort, Peter Kroker, Annette Walther, Julian Plica
    Background information
    Bei ENE MENE BU tun Kinder das, was ihnen Spass macht. Sie basteln, malen, entdecken, spielen und erfinden Geschichten. Im Museum gibt es tolle Basteleien und Bilder von Kindern zu sehen. Aber sie stehen und hängen nicht einfach nur still herum. Da kommen zum Beispiel Eulen angeflogen, Kängurus hüpfen vorbei und Dinos stampfen umher. In jeder Folge zeigen Dir Kinder, welches Tier du als nächstes basteln oder welches Bild du malen kannst. Mach doch auch mit und schick uns dein Kunstwerk. ENE MENE BU!
  18. Ich bin Ich

    Margarete und die Bienen

    Category
    Kindersendung
    Production information
    Dokureihe
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Margarete und die Bienen: Margarete besucht in ihrer Schule die Bienen-AG. Hier lernt sie, wie man sich um Bienen kümmert, wie Honig entsteht und warum Bienen so wichtig für die Natur sind. Sie trägt dabei sogar einen richtigen Imker-Anzug.
    Episode number
    39
    Director
    Melanie Eichler
  19. Teletubbies

    Die Zugfahrt

    Category
    Kinderserie
    Production information
    CGI-Animationsserie
    Produced in (country)
    GB
    Description
    Die Zugfahrt: Als Po ganz allein die Tubby- Puddingfahrt unternimmt, wird dabei jede Menge Pudding produziert. Viel zu viel für Po allein. Also rennt Po los, um die anderen Teletubbies zu holen. Die Teletubbies teilen sich den Pudding. Po spielt dabei aber gleichzeitig auch Eisenbahn. Jeder den sie trifft, schliesst sich ihrem Zug an – bis am Ende alle Teletubbies in Richtung Tubby-Pudding fahren. Im Film fahren die Kinder mit einer richtigen Eisenbahn.
    Episode number
    23
    Director
    Jack Jameson
    Script
    Andrew Davenport
    Background information
    Tinky Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po sind zurück im deutschen Fernsehen. Wie in der 1997 erstmals bei der BBC ausgestrahlten Serie bewegen sich die Teletubbies auch in der HD-produzierten Neuauflage tanzend, singend und jubilierend durch eine idyllische Fantasiewelt. Das strahlende Babygesicht lacht nach wie vor als Sonne vom Himmel, und Noo-Noo, der freche Staubsauger, ist immer noch Mitbewohner und Retter in der Not. Die realen Einspielfilme auf den grauen, rechteckigen Bildschirmen, die die Teletubbies im Bauch tragen, laufen in der Neuauflage auf modernen Touchscreens im 16:9-Format. Hier erzählen Kinder korrespondierend mit der jeweiligen Episode kurze Geschichten über ihre Erlebnisse. Neu sind zudem das überdimensionale Smartphone Tubbyfon, die Tubby-Puddingfahrt, auf der frischer Pudding produziert wird, der Tubby-Lift, der die Teletubbies transportiert, sowie die acht winzigen CGI-animierten Tiddlytubbies im 3D-Look, die Abenteuer im Miniaturformat erleben.
  20. Petzi

    Ein Küken hebt ab / Zaubern geht doch hopplahopp!

    Category
    Zeichentrick
    Production information
    3D-Animationsserie
    Produced in (country)
    D/DK/GB
    Description
    Ein Küken hebt ab: Die Freunde kümmern sich liebevoll um Küken Kurt, das heute Geburtstag hat. Vor allem aber scheint es ein Problem zu haben. Es will unbedingt fliegen – und scheitert ein ums andere Mal. Petzi, Pelle und Pingo sind alles andere als erfreut über die Tollkühnheit des kleinen Küken. Wem will Kurt denn da etwas beweisen? Vielleicht hilft es, wenn ihn die Freunde ablenken, ein Riesenrad bauen und zur Feier des Tages eine leckere Pfannkuchen-Torte backen. Zaubern geht doch hopplahopp!: Im Berg stossen die Freunde auf merkwürdige Zimmer, ein Zaubererkostüm und eine Drehorgel. Wozu das dient, verstehen sie nicht. Schon gar nicht, als es plötzlich kein Entkommen mehr gibt. Mag sein, dass alle diese Vorrichtungen mit Hopplahopp, dem Känguru zu tun haben. Das hat für den Abend zu einer Premiere eingeladen. Doch das Känguru ist nicht aufzufinden, und so müssen die Freunde selbst dem Geheimnis der Zauberhöhle auf den Grund gehen.
    Episode number
    19
    Director
    Johannes Weiland, Michael Bohnenstingl
    Script
    Marcus Sauermann, Jan Galli
    Background information
    Bär Petzi und seine Freunde Pelle, der Pelikan, sowie Pingo, der Pinguin, leben zwar am Meer, sind aber so richtige Landratten. Bis eines Tages ein Seehund namens Seebär mit seinem Kutter nach einem Sturm am Strand landet. Seebär ist zum Glück nichts passiert, doch das Schiff muss dringend repariert werden. Und während der Kapitän sich von den Strapazen erholt, reparieren die drei Freunde den Kutter. Als dann die 'Mary' in neuem Glanz erstrahlt und Petzi ein Wohnzimmer für sich und seine beiden Freunde einrichtet, befürchtet Pingo, auf grosse Reise gehen zu müssen. Info: Zur Konzeption dieser Serie: Der Bär Petzi entstammt mitsamt seinen Freunden einer dänischen Comicreihe, die in den 1950er Jahren von Carla und Vilhelm Hansen unter dem Originaltitel 'Rasmus Klump' entwickelt wurde. Die Comics erschienen weltweit in vielen Tageszeitungen. In Deutschland wurde die Reihe ab 1953 in Form von farbigen Bilderbüchern herausgegeben. Inspiriert durch den Comic und die Bücher nahm sich das Studio Soi des Stoffes an und entwickelte über Petzis Reise durch die Welt eine Animationsserie für Vor- und Grundschulkinder. Fetsivalteilnahmen und -auszeichnungen: Goldener Spatz 2018
  21. Kikaninchen

    Category
    Kindermagazin
    Production information
    'Dibedibedab.' – Programm für Fernsehanfänger
    Produced in (country)
    D
    Description
    Wenn sich Kikaninchen und Jule auf das Geschichtenkissen kuscheln, ist es Zeit für eine Kikaninchen-Wunschgeschichte. Diesmal soll es etwas Spannendes sein und Jule fällt gleich eine ganz eigene Version des Märchens vom Fürchten lernen ein: als sich der ängstliche Kasimir vor einem feuerspuckenden Drachen fürchtet, macht ihm sein kleiner Bruder Felix Mut.
    Director
    Manuela Stacke, Ute Hilgenfort, Patrick Schlosser
    Script
    Anke Klemm, Sandra Kasunic, Carmen d'Avis, Anna Knigge, Robert Rausch, Roland Fauser, Dorothea Flechsig
  22. TanzAlarm

    Berufe und mehr musikalisch vorgestellt von Singa Gätgens

    Category
    Kindersendung
    Production information
    Berufe und mehr musikalisch vorgestellt von Singa Gätgens
    Produced in (country)
    D
    Description
    Müllmann: Der Tanzalarm bei den Müllmännern. Heute werden keine Tonnen geleert sondern es wird getanzt. Dafür sorgen natürlich wieder Singa Gätgens, Tom Lehel, Volker Rosin und die Tanzalarm Kids. Ob die Müllmänner genauso gut tanzen wie arbeiten , das seht euch selbst an. Ihr sollt natürlich auch wieder mittanzen.
    Background information
    TANZALARM! – Das ist das Motto dieser Serie bei KiKA. Zusammen mit Kinderliedermacher Volker Rosin, und sechs Kindern wird Singa Gätgens ab heute wöchentlich Erwachsene in Ihrem beruflichen Umfeld mit dem Tanzalarm überraschen. In jeder Folge präsentiert der bekannte Comedian Tom Lehel neu produzierte Lieder, die mit viel Klamauk die Besonderheiten eines Berufes darstellen. So sehen wir ihn mal als Koch, der an hundert Töpfen gleichzeitig versucht, den Überblick zu behalten, oder als Feuerwehrmann, der natürlich am liebsten Brände löscht, aber dann doch wieder nur eine Katze vom Baum retten darf. Rund um das jeweilige Berufsbild liefert Singa in Interviews zusätzlich weitere spannende Infos. Abgerundet wird jede Folge durch ein Mitmach-Lied aus dem Repertoire des Liedermachers Volker Rosin. Hier dürfen natürlich weder 'Das singende Känguru' noch der 'Gorilla mit der Sonnenbrille' fehlen.
  23. Mascha und der Bär Masha i Medved

    Die Macht der Schönheit / Unsichtbar

    Category
    Animation
    Production information
    3D-Animationsserie
    Produced in (country)
    RUS
    Produced in (year)
    2008
    Description
    Die Macht der Schönheit: Der Bär braucht seine Ruhe, um in Zweisamkeit den Nachmittag mit der Bärin zu geniessen. Da kann er eine aufgescheuchte, laut quiekende Mascha, auf einem Schwein durch seinen Vorgarten reitend nicht gebrauchen. Die Bärin gibt ihr eine Modezeitschrift, die Mascha ablenken soll. Und tatsächlich: Mascha beliest sich kurz und beginnt dann, sich mit vollem Eifer zu verkleiden, zu kämmen, zu färben, zu pflegen und zu schminken. Auch alle anderen Waldbewohner kann sie von ihren Verschönerungskünsten überzeugen und verwöhnt sie in ihrem neu eröffneten Salon. Nur einer hat strikt etwas dagegen: der Bär. Er setzt alle vor die Tür und Mascha zurück auf ihr Schwein. So hat er sie nämlich viel lieber. Unsichtbar: Eine Motte frisst beinahe Bärs gesamtes Haus auf. Er ist davon so schlecht gelaunt, dass sich Mascha nicht mehr zu ihm traut. Vor seiner Tür findet sie einen Zauberkasten mit einem Zauberhut, der sie unsichtbar macht. So getarnt erschreckt sie zuerst den Hasen, dann die Bärin und anschliessend die Wölfe. Aber das Spiel macht ihr keinen Spass, wenn alle nur wegrennen. Doch zum Glück hat ihr Zauberhut auch einen positiven Nutzen. Weil sie unsichtbar ist, kann sie den Bären helfen und die ungeliebte Motte ungehindert fangen. Der Bär ist unheimlich erleichtert. Endlich herrscht wieder Ruhe im Haus.
    Episode number
    40
    Cast
    Amelie Dörr
    Director
    Denis Cherviatsov
    Script
    Oleg Kuzovkov
    Background information
    Mascha lebt mitten im Wald in einem kleinen Schrankenhäuschen an der Bahnlinie. Ihr einziger Nachbar ist ein Bär, der unweit in einer Hütte mitten im Wald lebt und eigentlich gerne seine Ruhe hätte. Zu seinem grossen Unglück kommt ihn die kleine, süsse aber nervtötende Mascha jeden Tag besuchen und sorgt dafür, dass es dem Bären nicht zu langweilig wird. Sie verursacht stets grosses Chaos, das der Bär verhindern oder wenigstens wieder in Ordnung bringen will oft genug auch unter Einsatz seiner Gesundheit.
  24. CheXperiment

    Ein Turbo-Flummi?!

    Category
    Kindersendung
    Production information
    Experimentierdoku
    Produced in (country)
    D
    Description
    Ein Turbo-Flummi?!: Tobis trifft seinen Herausforderer Manu auf einem Basketballplatz in München. Manu ist Trampolinspringer und hat eine besonders knifflige Aufgabe für ihn: Tobi soll einen Ball aus Schulterhöhe fallenlassen und muss es dann schaffen, dass der Ball vom Boden bis in die Höhe des Basketballkorbes katapultiert wird – in drei Metern Höhe! Dafür hat Manu eine ganze Menge verschiedener Bälle mitgebracht, die Tobi alle für sein CheXperiment verwenden darf. Aber egal ob Basketball, Golfball oder Flummi: Keiner der Bälle springt höher als Schulterhöhe – logisch, die Bälle verlieren beim Aufprall an Energie. Manu und Tobi machen sich daran, die verschiedenen Bälle auf ihre Sprung-Eigenschaften zu testen. Einige prallen höher vom Boden ab als andere. Ob Tobi das CheXperiment lösen kann, indem er die Bälle beim Fallenlassen miteinander kombiniert?
    Episode number
    49
    Director
    Mathias Hagn, Antonia Simm
    Background information
    Checker Tobi bekommt eine knifflige Aufgabe und einen Versuchsaufbau. Der Checker muss experimentieren, bis er die Lösung findet!
  25. logo! Die Welt und ich

    Category
    Kindernachrichten
    Production information
    Nachrichten für Kinder
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Du willst wissen, was in der Welt los ist? Du willst super gut informiert sein? Dann: Hallo bei logo! – deinen Kindernachrichten bei KiKA.
    Rerun
    W
  26. Yakari

    Die Legende vom Weissen Raben / Der Feuerriese

    Category
    Zeichentrick
    Production information
    Zeichentrickserie
    Produced in (country)
    F/B
    Description
    Die Legende vom Weissen Raben: Ein Schwarm Raben macht die Gegend unsicher. Im Lager stehlen sie zum Trocknen aufgehängte Beeren, mit denen Schmuck gefärbt werden sollte. Sie stören das Flughörnchen bei der Suche bei den Wintervorräten und ziehen den kleinen Biber Lindenbaum auf. Doch Yakari hat bereits einen Plan, sie loszuwerden. Er kann den Raben Krickrack dazu bringen, sich das Gefieder weiss zu färben um den legendären Weissen Raben zu spielen, dem jeder Rabe gehorchen muss. Doch statt den Schwarm zu vertreiben, findet Krickrack schnell Gefallen daran, jeden Wunsch erfüllt zu bekommen. Der Feuerriese: Immer wieder gibt Kleiner Dachs damit an, der Mutigste aller Jäger zu sein. Insbesondere der kleine Indianerjunge Wirbelwind hängt ihm dabei an den Lippen und sieht zu ihm auf. Als Kleiner Dachs behauptet, aus dem ausgehöhlten Inneren eines legendären, riesigen Baumes einen Stein geholt zu haben, obwohl Geister darin ihr Unwesen treiben, will Wirbelwind auch seinen Mut beweisen. Am nächsten Morgen entdeckt Yakari, dass Wirbelwind verschwunden ist. Zusammen mit Kleiner Dachs begibt er sich auf die Suche.
    Episode number
    120
    Rerun
    W
    Director
    Xavier Giacometti
    Script
    M.-Luz Drouet, C. Le Roux, S. Melchior-Durand, E. Rondeaux, M. Coulon, M. Mamoud u. a
    Background information
    Yakari ist ein fröhlicher Indianerjunge mit einer grenzenlosen Neugier für die Welt und grossem Respekt für die Natur und alle Tiere. Grosser Adler, sein Totem und Beschützer, stattet den kleinen Sioux deshalb mit einer besonderen Gabe aus, von der viele Kinder träumen: Yakari versteht die Sprache der Tiere und kann mit ihnen sprechen. Yakaris bester Freund ist das stolze Pony Kleiner Donner. Gemeinsam mit Kleiner Donner, dem ebenso vorlauten wie tollpatschigen Indianerjungen Kleiner Dachs und dem bodenständigen Indianermädchen Regenbogen, streift Yakari durch Wälder, Berge und Prärie und erlebt dabei allerlei aufregende Abenteuer. Es gibt für ihn viel zu entdecken: gewaltige Büffelherden, eifrige Biber, freche Bärenkinder, die Heilkraft der Pflanzen, die Familie der Wölfe oder die Tricks der listigen Koyoten. Aber auch Gefahren und Unbill lauern in der Wildnis: hinterhältige Vielfrasse, angriffslustige Pumas, Stürme, Feuer und Lawinen aber auch Menschen, die etwa Tiere nur aus Trophäenlust jagen. Aber wenn es für Yakari einmal wirklich gefährlich wird oder er Hilfe braucht in seinem Einsatz für die Tiere und die Natur, ist Grosser Adler zu Stelle und beschützt den Jungen. Der riesige Vogel wacht über Yakari und steht ihm mit Rat und Tat zur Seite. Die Serie erzählt nicht nur vom grenzenlos freien und aufregenden Leben eines kleinen Indianerjungen in der Wildnis, sie bietet auch viele Anknüpfungspunkte für Kinder von heute, die in Yakari einen Freund sehen, der die gleiche Aufgabe hat wie sie selbst, die Welt kennen lernen und seinen Platz in ihr finden. Info: Yakari ist der Held einer gleichnamigen Comicreihe, die von Texter André Jobin (Job) und dem Zeichner Claude de Ribaupierre (Derib) erfunden wurde.
  27. Astrid Lindgrens: Pippi Langstrumpf Pippi Longstocking

    Die Wilde Reise Ins Taka-Tuka-Land

    Category
    Zeichentrick
    Production information
    Zeichentrickserie
    Produced in (country)
    CDN/D/S
    Produced in (year)
    1998
    Description
    Die wilde Reise ins Taka-Tuka-Land: Pippis Vater ist gekommen, um Pippi mit ins Taka-Tuka-Land zu nehmen, und Tommy und Annika dürfen sogar mitfahren. Auch die beiden Ganoven Karlsson und Bloom schleichen sich als blinde Passagiere an Bord. Während der Reise wird das Schiff von Piraten angegriffen, und es kommt zu einer Schlacht, nach der Pippi als Siegerin gefeiert wird.
    Episode number
    5
    Cast
    Catherine O'Hara, Dave Thomas, Peter Karlsson, Gordon Pinsent
    Director
    Bill Giggie, Michael Schaack
    Script
    Frank Nissen
  28. Kein Keks für Kobolde The Woodlies

    Der Dreckwegbeutel

    Category
    Zeichentrick
    Production information
    2D/3D-Animationsserie
    Produced in (country)
    D/B/AUS
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Der Dreckwegbeutel: Frau Bürgermeister glaubt zu wissen, was sich gehört: Als ihr furchterregender Hund im Wald sein Geschäft verrichtet, greift sie zu einem Plastikbeutel, tütet ein, was der Hund gerade ausgeschieden hat und vergräbt es unter Blättern im Boden. Die Kobolde haben von alledem nur die Hälfte gesehen und glauben deshalb fest daran, dass etwas, das im Boden vergraben wird, von besonderem Wert sein muss. Und nicht nur sie glauben das. Auch der Weisse und seine Spiessgesellen, allesamt üble Gesellen aus dem Koboldreich, sind ganz scharf darauf, den Plastikbeutel an sich zu reissen und über seine vermeintlichen Schätze zu verfügen. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt, die wechselweise die einen und schnell wieder die anderen in den Besitz der scheinbar doch so geheimnisvollen Tüte bringt. Und keiner der Beteiligten, weder unsere Kobolde noch die räuberischen Plünderer, kommen auf die Idee, darüber nachzudenken, was wirklich in der Tüte versteckt sein könnte.
    Episode number
    10
    Director
    Bernard Derriman
    Script
    Suzie Wicks
    Background information
    Dass Papa „Gelbschopf“ und seine Tochter Mia den schon ziemlich heruntergekommenen Campingplatz mitten im Wald wieder aufmöbeln, bewohnen und dabei Platz für eine Fülle unterschiedlichster Gäste schaffen, bringt unsere drei eichkätzchengrossen Kobolde ordentlich in Verlegenheit. Denn ab sofort bleibt ihnen nichts anderes übrig, als sich besonders jener Zweibeiner mit Witz, List und Nachdruck zu erwehren, die sich auf dem Campingplatz als fiese Störenfriede erweisen. Einfach ist das nicht, müssen sie doch jederzeit auf der Hut sein vor Hauskatzen und wilden Krähen, vor Bienen, Mardern, Füchsen und – allen anderen voran, vor den verbrecherischen Kobolden unter Führung des “Weissen”. Dessen Räuberbande nämlich haust in einer ausgeräucherten Ruine jenseits des Sumpfes und hat keinerlei Skrupel, Neunauge, Siebenpunkt und Feuerkopf böswillig auch noch die allerletzten Vorräte wegzu-fressen. Doch keine Angst! Die Nachbarschaft unserer Koboldhelden mit den Menschen hat auch ihr Gutes. Nicht nur, dass sich Neunauge mit Mia, dem 12-jährigen Stadtmädchen, anzufreunden beginnt. Was das Interesse und den Ehrgeiz der Kobolde weit nachdrücklicher anfeuert, ist der Berg von Süssigkeiten, über den die Camper in der Regel verfügen und dem unsere Waldbewohner beim besten Willen nicht widerstehen können. “Kein Keks für Kobolde” wird zur Schreckensvorstellung unserer wieselflinken Waldbewohner, seien sie nun verfressen wie der dicke Siebenpunkt, aufbrausend und sturköpfig wie Feuerkopf oder neugierig wie Neunauge: eine Schreckensvorstellung freilich, die sich in aller Regel nicht erfüllt! Ein paar Kekse angeln sich unsere Freunde nämlich immer.Info: Cornelia Funke ist längst eine der national und international angesehensten Kinder- und Jugendbuch-Autorinnen. Auf der Grundlage ihres schon 1994 veröffentlichten, fantastischen Abenteuerromans “Kein Keks für Kobolde” hat das ZDF eine bildmächtige Animationsserie initiiert. In sechsundzwanzig halbstündigen Folgen entführen uns Neunauge, Feuerkopf und Siebenpunkt – allesamt erfrischend liebenswerte Kinder des Waldes und der Funke'schen Erfindungslust – in ihren täglichen Kampf ums Überleben.Englischer Titel: 'The Woodlies'
  29. The Garfield Show

    Die Hexe von nebenan / Die Katzen-Allergie

    Category
    Animation
    Production information
    3D-Animationsserie
    Produced in (country)
    F/USA
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Die Hexe von nebenan: Die bei Garfield nicht gerade beliebten Zwillinge Drussila und Minerva kommen zu Besuch. Aber wenigstens die alte Nachbarin Mrs. Caludron scheint die beiden nervtötenden Mädchen zu mögen. Die Frage ist nur wieso? Erweist sich Garfields Traum, dass es sich bei der alten Dame um eine Hexe handelt, vielleicht als Realität. Die Katzenallergie: Jon muss in letzter Zeit ständig niesen. Ein bekannter Fernsehdoktor teilt ihm mit, dass er auf Garfield allergisch reagiert. Doch handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Katzenallergie, sondern es sich dabei nur um ein Symptom der unterdrückten Wut, handeln kann, die er gegen Garfield hegt. Er rät ihm sogar, seinen Kater wegzugeben. Wird Jon sich auf diesen unvorstellbaren Vorschlag einlassen? Oder gibt es doch noch eine andere Erklärung für seine Niesanfälle?
    Episode number
    63
    Cast
    Laura Summer
    Director
    Philippe Vidal
    Script
    Julien Magnat, Mark Evanier
    Background information
    Originaltitel: 'The Garfield Show''The Garfield Show' series © 2008 Dargaud Media – All right reserved © PAWS – GARFIELD and GARFIELD CHARACTERS ™ & © Paws. Inc.
  30. Marcus Level

    Die Debbinge / Durstige Desperados

    Category
    Zeichentrick
    Production information
    3D-Animationsserie
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Die Debbinge: Das Volk der Debbinge wurde von Vipkrad unterworfen. Ihr König bittet Marcus, es zu befreien. Dass die Debbinge blindlings alle Befehle befolgen, macht die Sache nicht einfacher. Bei Marcus zuhause will Gorbar einen Vogel aus dem Lüftungsschacht befreien. Für diese Mission kommt ihm der garstige Maurice gerade recht. Durstige Desperados: Im Western-Saloon randaliert eine Horde von Desperados. Marcus und Ephi haben alle Hände voll zu tun, den Durstigen Erdbeermilch zu servieren. Als dabei gekleckert wird, muss Marcus zum Duell auf die Bühne. Bei Marcus zuhause soll Gorbar den Napf von Kater Maurice mit Milch füllen. Keine leichte Mission, den Trank erstmal aus der verschlossenen Milchflasche herauszubekommen.
    Episode number
    23
    Director
    Ahmed Guerrouache
    Script
    Eddy Fluchon, Jérôme Erbin, Frédéric Lenoir, Ahmed Guerrouache, David Crozier
    Background information
    Als Marcus die aktuelle Version seines Lieblingsvideospiels: 'Gorbar and the Valley of the Seven Light Towers' bekommt, nimmt er sich vor, alle Welten des Spiels zu erkunden, sobald seine Eltern am Wochenende verreist sind. Als er endlich die Spielkonsole anschalten kann, schiesst unerwartet ein greller, weisser Lichtstrahl aus dem Bildschirm. Marcus befindet sich plötzlich im Videospiel in der Rolle seines Lieblingshelden 'Gorbar the Magnificent'. Sowohl Marcus, als auch Gorbar, der sich nun nämlich in Marcus' Zuhause befindet, stehen beide vor grossen Herausforderungen. Jede Episode von Marcus Level taucht in eine andere Welt des Videosspiels ein.
  31. Die Wilden Kerle

    Das Geheimnis der Graffiti-Burgen

    Category
    Zeichentrick
    Production information
    2D-Animationsserie mit Anime-Elementen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Das Geheimnis der Graffiti-Burgen: Jojos Mutter ist aus dem Krankenhaus entlassen worden und hat eine Wohnung in den Graffiti-Burgen gefunden, in der Hochhaussiedlung, wo auch der Dicke Michi und seine Unbesiegbaren Sieger wohnen. Als Jojo seine Mutter das erste Mal dort besucht, gerät er in die Fänge dieser fiesen Gang. Die Unbesiegbaren Sieger erpressen Jojo, entwenden ihm Geld, das die Wilden Kerle für Willis Geburtstag gesammelt haben und wollen ihn mit einer völlig verrückten Mutprobe sogar erzwungenermassen zu einem Gangmitglied machen. Als die Wilden Kerle herausfinden, was geschehen ist, machen sie sich auf, um Jojo aus den Klauen der Unbesiegbaren Sieger zu befreien.
    Episode number
    10
    Cast
    Claus-Peter Damitz, Jean-Luc Julien
    Director
    Mike Maurus
    Script
    Claudia Kaiser, Martin Lickleder
    Background information
    Auf der Grundlage des Werkes 'Die Wilden Kerle' von Joachim Masannek und Jan Birck wurde eine TV Serie entwickelt. Die Serie wird voraussichtlich zwei Staffeln mit je 13 Folgen à 22 Minuten umfassen. Ein animierter Kinofilm ist in Vorbereitung.Der 1. Staffel zugrundeliegend sind in erster Linie die Bücher 'Die wilden Fussballkerle' Bd. 1 – 13, die beiden Comics 'Das Rennen' und 'Der Kampf um den Teufelstopf', 'Das wilde Fussballbuch' sowie die ersten drei Kinofilme.Der visuelle Stil ist angelehnt an die Bildsprache von Anime/Manga und entsprechend gibt es fesselnde Konflikte, schnelle Kamerafahrten, überreale Bilder, grosse Emotionen.Die wilden Kerle schaffen eine eigene Welt, sie haben ihre eigene Sprache, ihren speziellen Stil, coole Fahrräder, geheime Orte. Vor allem aber sind sie eine eingeschworene Gemeinschaft – und erst in der Gruppe sind sie wirklich stark. Sie halten zusammen und 'legen ihre beiden Beine füreinander ins Feuer'. Aber immer wieder wird die Gemeinschaft bedroht. Durch miese (Fussball)-Gegner, nervige Erwachsene – oder auch durch die eigenen Schwächen. Die Wilden Kerle sind 'wild', 'cool', 'anarchisch', 'gross'. Sie nehmen sich selbst sehr ernst, dementsprechend geht es in jeder Episode um alles – aber es geht nicht immer um Fussball. Die Geschichten werden schnell, frech und wild erzählt und berühren die grossen Themen der Zuschauer: Freundschaft. Vertrauen. Verrat. Neid. Hoffnung. Die Kernzielgruppe der Serie 'Die wilden Kerle' sind 6 – 10-jährige Kinder, in der Hauptsache Jungs.
  32. Die Pfefferkörner

    Gefährlicher Gegner

    Category
    Abenteuerserie
    Production information
    Kinderkrimiserie
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Gefährlicher Gegner: Nichts ahnend wird Anton zum Täter erklärt: Er soll das Handy eines jüngeren Mitschülers, Leif, zerstört haben. Tatsächlich hat Anton nur beobachtet, wie Leif sein eigenes Handy kaputt getreten hat. Stück für Stück baut Leif Anton vor der Schulleitung und vor seinen Eltern zum Kriminellen auf. Als er schliesslich sogar behauptet, Anton habe ihn mit einem Messer verletzt, versteht dieser die Welt nicht mehr. Auch seine Pfefferkörner Freunde unterschätzen den kleinen Leif lange – unter anderem deshalb, weil sie mehr mit sich selbst beschäftigt sind: Jessi liebt Niklas, Niklas liebt eine Andere und Anton weiss, dass es sich dabei um Ceyda handelt. Können die Pfefferkörner sich um Antons Willen zusammenreissen und ihn in seinem Kampf um seinen Ruf unterstützen?
    Episode number
    137
    Cast
    Emilio Sanmarino, Merle de Villiers, Danilo Kamber, Martha Fries, Jaden Dreier, Lucia Peraza Rios, Markus Knüfken
    Director
    Klaus Wirbitzky
    Script
    Anja Jabs
  33. Schloss Einstein

    Category
    Jugendserie
    Production information
    Jugendserie
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Liz wird von einem Musikproduzenten entdeckt. Pippi zweifelt, ob Hubertus sie wirklich mag. Ming ist eifersüchtig auf Daphne. Liz hat sich in ihre neue Rolle als Leadsängerin der Einstein-Band, gut eingefunden. Doch sie fragt sich, ob der Zuspruch des Publikums nur daher rührt, dass es sich meistens um Freunde und Lehrer handelt. Um herauszufinden, was Aussenstehende von ihrer Musik halten, spielt die Band in der Erfurter Innenstadt. Liz' Zweifel scheinen sich zu bestätigen. Kein Passant bleibt stehen. Als die Band kurz davor ist einzupacken, werden sie von Maxim Toller angesprochen, einem Musikproduzenten. Und der ist begeistert. Im Studio des Produzenten, macht der klar, dass er sich nur um Liz' Karriere kümmern will ... Liz nimmt zur nächsten Studioprobe Tobias mit. Doch etwas stimmt mit diesem Musikproduzenten nicht, findet er und seine Zweifel werden bestärkt. Pippi ist peinlich berührt als sie an den Kuss mit Hubertus zurückdenkt. Wahrscheinlich hatte Hubertus einfach nur ein schlechtes Gewissen. Doch Hubertus gesteht Pippi, dass er in sie verliebt ist. Pippi ist im siebten Himmel bis Constanze erneute Zweifel bei ihr auslöst. Will sich Hubertus mit Pippi vielleicht nur eine weitere Stimme für die Schülersprecherwahl sichern? Ming hat ihrem Freund Nils deutlich gemacht, dass sie eifersüchtig auf Daphne ist. Nils kann Ming beruhigen. Daphne ist für ihn wie eine kleine Schwester. Mehr nicht. Als Ming Nils allerdings schon wieder mit Daphne in der Turnhalle entdeckt, platzt sie fast vor Eifersucht. : Ming macht mit Nils Schluss. Tobias und Adrian sorgen sich um Liz. Roxy möchte Kontakt zu ihrer leiblichen Mutter aufnehmen. Ming kann ihre Eifersucht nicht unterdrücken. Sie ist so wütend auf Nils, der seine Zeit anscheinend lieber mit Daphne als mit ihr verbringt. Im Affekt macht Ming mit Nils Schluss. Schnell merkt sie, dass sie damit einen Schritt zu weit gegangen ist. Um Nils' Aufmerksamkeit wiederzuerlangen, sucht sie Rat bei Tommy, der ihr eine private Boxstunde geben soll. Der Plan: Ming tritt der Box-AG bei und zeigt Nils damit, dass sie sich für seine Hobbies begeistert. Doch als Krassnick in der Box-AG ausgerechnet Daphne als Mings Boxpartnerin aussucht, ist Ärger vorprogrammiert. Tobias und Adrian machen sich Sorgen um Liz. Dass mit dem Musikproduzenten irgendwas nicht stimmt, ist doch offensichtlich. Liz scheinen die Zweifel der Jungs egal zu sein. Sie geht zu weiteren Treffen im Musikstudio und verstärkt damit die Sorgen von Adrian und Tobias. Dieser Maxim Toller will Liz doch nur verführen! Liz bekommt mit, dass sich die Jungs um sie sorgen, aber dass sie Liz für so naiv halten, ärgert sie. Also heckt sie einen Plan aus, um den Jungs eine Lektion zu erteilen. Roxy gesteht sich und ihren Freundinnen, dass sie Kontakt zu ihrer leiblichen Mutter will. Nur zu gerne würde sie sie anrufen, aber die Postkarte mit Laras Nummer ist durch Schnee und Regen unleserlich geworden. Auch Pippi und Constanze bleiben erfolglos auf der Suche nach Lara Zöllners Nummer im Internet.
    Episode number
    766
    Cast
    Lucas Lange, Svea Engel, Jelena Herrmann, Paul Hartmann, Stefan Wiegand, Ruth Schönherr, Jacob Körner
    Director
    Markus Dietrich
    Script
    Christiane Bubner
    Background information
    Im Internat 'Schloss Einstein' dreht sich alles um die erste Liebe, Freundschaften, Abenteuer und Probleme mit den Eltern. Für manche Kinder ist es schwierig, sich in der fremden Umgebung einzuleben und Eigenverantwortung zu übernehmen, doch erfahren sie viel Unterstützung von Lehrern und Kindern.
  34. Eine lausige Hexe The Worst Witch

    Die Magie spielt verrückt / Das Familiengeheimnis

    Category
    Kinderserie
    Production information
    Fantasyserie
    Produced in (country)
    GB/D
    Description
    Die Magie spielt verrückt: Der Grundstein der Schule hat seine Kraft verloren. Und das hat verheerende Folgen. Die Magie spielt verrückt, es kommt zu Zauberunfällen und das Schulgebäude friert langsam ein. Denn ohne energiegeladenen Grundstein geht die komplette Zauberkraft verloren. Eine Vorfahrin der Edel-Schwestern soll schon mal einen Grundstein wiederbelebt haben. Mildred hat die Idee, an den Familien-Stammbäumen nach dieser besagten Hexe zu suchen. Dort treffen sie einige Edel-Vorfahrinnen, die in Frage kommen könnten. Doch die Befragungen bleiben erfolglos. Bis sich eine Hexe an einem anderen Stammbaum meldet, die behauptet, damals den Stein wiederbelebt zu haben. Es handelt sich dabei aber nicht um eine Vorfahrin der Familie Edel, wie zunächst angenommen. Das Familiengeheimnis: Während Mildred sich im Schulgarten über ihr Familiengeheimnis freut, wird die Situation in der Akademie immer bedrohlicher. Fast alle können sich vor dem Vereisen der Schule noch retten. Nur im Zaubertranklabor sind Frau Graustein, Frau Harschmann, Edith, Maude und Felizitas eingesperrt. Sie schaffen es, ihre letzte Energie zu bündeln, um Frau Harschmann nach draussen zu transferieren. Sie trifft dort auf Mildred, die Edel-Schwestern und Frau Schimmel. Frau Harschmanns Misstrauen gegenüber Frau Schimmel wird bestätigt: Die Kunstlehrerin entpuppt sich als Anhängerin eines Hexenzirkels von Freigeistern, die nur an die Hexen-Akademie gekommen ist, um Agatha Graustein zu befreien. Mildred, die von ihrer Vorfahrin erfahren hat, wie der Grundstein wiederbelebt werden kann und welche tragischen Folgen damit verbunden sind, will trotzdem die Schule retten. Doch ehe sie etwas unternehmen kann, gefriert sie – wie auch schon Maude, Edith und Felizitas – zu einem Eisblock. Glücklicherweise taucht Julie, Mildreds Mutter, rechtzeitig in der Akademie auf. Sie kann mit ihrer Liebe den Eisblock, der Mildred umhüllt, zum Schmelzen bringen. Die Rettungsaktion ist ein Wettlauf gegen die Zeit und mit folgenschweren Entscheidungen mehrerer Beteiligten verbunden.
    Episode number
    25
    Cast
    Bella Ramsey, Megan Hughes, Tamara Smart, Jenny Richardson, Miriam Petche, Tallulah Milligan, Dagny Rollins
    Director
    Brian Grant, Sallie Aprahamian, Lindy Heymann, Delyth Thomas
    Script
    Emma Reeves, Neil Jones, Madeleine Brettingham, Nick Leather, Maxine Exley, Matt Evans
    Background information
    Die liebenswerte Mildred Hoppelt ist eine lausige Hexe. Sie ist einfach sehr, sehr ungeschickt im Zaubern. Obwohl sie immer gute Vorsätze hat, schliddert sie von einem Unglück ins nächste. So ist sie die schlechteste Schülerin auf der Graustein Akademie, einer Schule für junge Hexen. Doch sie gibt nicht auf, verliert nicht den Humor und ist letztendlich diejenige, die mutig die kritischen Situationen rettet. Info: 'Eine lausige Hexe' ist eine rasante, lustige und zauberhafte Serie für Kinder. Die Greenscreen-Technik kombiniert mit moderner CGI-Technik macht es möglich, dass in der Realserie eine märchenhafte Welt entsteht: ob mit verrückten Verwandlungen, turbulenten Flügen auf dem Hexenbesen auch zusammen mit der Katze Tapsi oder unerwarteten Zauberspruch-Effekten. Die Koproduktion von ZDF, BBC und Netflix wurde grösstenteils in Grossbritannien gedreht. Die Aussenaufnahmen der Hexenakademie wurden aber in Deutschland an der Burg Hohenzollern bei Hechingen aufgenommen. Die Kinderbuchreihe 'Eine lausige Hexe' stammt aus der Feder der britischen Autorin Jill Murphy. Bereits 1975 erschien der erste Band mit dem englischen Originaltitel 'The Worst Witch'. In Jill Murphys Büchern geht es – ähnlich wie später bei 'Harry Potter' – um die Ausbildung junger Hexen. Bislang umfasst die Buchreihe sieben Bände. 2002 erschien der erste deutschsprachige Band bei Diogenes.
  35. Miss Moon

    König Luke / Tanz mit Yasir

    Category
    Zeichentrick
    Production information
    3D-CGI-Animationsserie
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2016
    Description
    König Luke: Wie jedes Jahr am Dreikönigstag findet Lola die traditionelle Königsfigur im Kuchen. Luke ist so enttäuscht, dass er in Miss Moons Zimmer schleicht, um etwas zu finden, mit dem er das nächste Mal sicher gewinnt. Eine magische Lampe scheint genau das richtige dafür zu sein. Er reibt an ihr und ein Geist namens Claudius erscheint, der Luke drei Wünsche verspricht. Zunächst wünscht sich Luke einen königlichen Thron und zwei Wachen. Er ahnt nicht, dass der Geist mit dem dritten Wunsch für immer befreit ist und die ganze Stadt einnehmen will. Tanz mit Yasir: Im Park findet ein Tanzwettbewerb statt und dem Gewinner winkt als Preis ein Wochenende in Las Vegas. Da Lady Pop dort gerade auftritt, wollen die Kinder unbedingt den Wettbewerb gewinnen. Sie bitten Miss Moon, für sie anzutreten – mit Yasir als Tanzpartner. Das Problem ist nur, dass der überhaupt nicht tanzen kann. Als Miss Moon mit einem kleinen Zauber nachhelfen will, verwandelt sich Yasir in eine Tanzmaschine, der nicht mehr anders kann als tanzen, wenn er Musik hört.
    Episode number
    27
    Director
    Raphaël Guiard, Naga Christelle, Christelle Naga
    Script
    Jeff Galataud, Nicky Baker, Raphaël Guiard, Sébastien Dorsey, Laure Doyonnax, Anastasia Heinzl, Michaël Delachenal, Jean-Michel Mezy, Guillaume Cochard, Maude Loisillier, Sylvie Barro, Carole Breteau, Johanna Krawczyk, Anne Ricaud
  36. Die Piraten von nebenan Nos voisins les pirates

    Muttertag / Matilda die Grausame / Die rote Linie

    Category
    Animation
    Production information
    2D-CGI-Animationsserie
    Produced in (country)
    GB/CDN/F
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Muttertag: Matilda bastelt ihrer Mutter zum Muttertag eine hübsche Kette aus Nudeln. Jim ist davon überzeugt, dass seine Mutter keinen Wert auf solche Landratten-Traditionen legt. Von wegen! Die Piratenmama ist richtig traurig, weil sie selbst noch nie ein Muttertagsgeschenk erhielt. Jim und seine kleine Schwester Goldstück machen sich sofort an die Arbeit – natürlich auf Piratenart. Das entfesselt die Eifersucht der anderen Mütter in Schnarch am Deich. Matilda die Grausame: Matilda erfährt zum ersten Mal die Piratennamen ihrer Freunde: Jim ist 'Todesverächter Jim' und seine kleine Schwester Goldstück trägt den Piratennamen 'Goldi, die Königin des Schreckens'. So einen coolen Piratennamen möchte Matilda auch haben! Die Piratenkinder erklären ihr, dass man sich einen Piratennamen erst verdienen muss. Bald ist Matilda nicht wiederzuerkennen und verhält sich derart piratenmässig, dass es Jim zu viel wird. Die rote Linie: Papa Sieger findet, dass die Piraten einen schlechten Einfluss auf seinen Sohn Brent haben. Darum möchte er die Piraten von den anderen Bewohnern in Schnarch am Deich trennen. Im ganzen Ort wird eine rote Linie auf den Boden gemalt, die von den Piraten nicht übertreten werden darf. Matilda findet das total lächerlich. Als das Gebiet, in dem sich Piraten aufhalten dürfen, immer kleiner wird, ist klar: Jim und Matilda müssen etwas unternehmen!
    Episode number
    38
    Director
    Sabine Cipolla
    Script
    Nicolas Chrétien, Sabine Cipolla, Philippe Clerc, Vincent Detre, Marie Eynard, Rémi Giordano, Vanessa Grunberg, Emmanuel Leduc, Clarisse Potoky, Sylvie Rivière, Jean-Philippe Robin, Jawad Wachill
    Background information
    Stell' dir vor, nebenan ziehen neue Nachbarn ein, und ZACK steht da ein riesiges Piratenschiff im Vorgarten! So geht es Mathilda, und Piratenjunge Jim wird schnell zu ihrem besten Freund. Die Piraten von nebenan bringen richtig Schwung in die verschlafene Küstenstadt Schnarch am Deich: Der Piraten-Opa verlässt das Schiff nach Möglichkeit nie, denn an Land wird er 'landkrank'. Jims kleine Schwester Goldstück ist eine wilde kleine Piratin, und die Eltern Jolley-Rogers finden es ganz normal, wenn ihre Kinder auf Beutezug gehen und auch regelmässig am Strand Schätze finden. Gemeinsam mit dem Hund Knochen und dem Papagei Krächz bringen sie Frau Biber immer wieder so richtig auf die Palme. Die wohnt ebenfalls in der Nähe und wünscht sich, dass die Familie Jolley-Rogers so schnell wie möglich wieder aus der Stadt verschwindet. Zusammen mit ihren Schulfreunden erleben Matilda und Jim wilde Abenteuer an Land und zur See. Und wehren sich dabei immer wieder erfolgreich gegen Frau Biers Gemeinheiten.
  37. Geronimo Stilton

    Thea, das Topmodel / Gefangen im Eis

    Category
    Zeichentrick
    Production information
    2D-Animationsserie
    Produced in (country)
    I/CDN
    Produced in (year)
    2009
    Description
    Thea, das Topmodel: Geronimo soll über die neuste Kollektion des berühmten Modemachers Felipolino berichten. Dieser hat eine grosse Innovation angekündigt, einen Stoff, der die Modewelt revolutionieren wird. Sally ist wütend, dass Geronimo exklusiv berichten darf und lässt kurzerhand den Koffer, in dem sich der Stoff befindet, stehlen. Doch der Koffer stellt sich als sehr robust heraus und kann von Sally ohne den Schlüssel nicht geöffnet werden. Und diesen trägt Felipolino um den Hals. Geronimo wird unterdes von dem Modemacher beschuldigt, den Koffer gestohlen zu haben. Nun ist Geronimo bei Felipolino untendurch und darf nicht mehr in seine Nähe. Also schleust sich Thea als Model ein, um der Sache auf den Grund zu gehen. Gefangen im Eis: Geronimo soll über die schmelzenden Polarkappen berichten und macht sich zusammen mit seinen Verwandten mit einem Schiff auf den Weg zu Professorin Rattobel, die in der Arktis Forschungen über den Klimawandel betreibt. Auf dem Weg dorthin entdeckt Geronimo, das der Kapitän des Schiffs und seine Crew illegal mit Schwertwal-Babys handeln. Eines davon haben sie an Bord versteckt. Es wurde vom Kapitän gefangen, damit er es für viel Geld an einen Vergnügungspark verkaufen kann. Das kann Geronimo natürlich nicht zulassen!
    Episode number
    17
    Director
    Guy Vasilovich
    Background information
    Die berühmte Maus Geronimo erlebt als Medienmogul der Stadt Mausilia ein aufregendes Abenteuer nach dem anderen. Dabei wird Geronimo Stilton von seinem gewitzten Mäuseneffen Benjamin, dessen cleverer Freundin Pandora, seiner unerschrockenen Schwester Thea und dem tollpatschigen Cousin Farfalle unterstützt.
  38. Der kleine Ritter Trenk Ritter Trenk

    Die Prophezeiung

    Category
    Zeichentrick
    Production information
    2D-Animationsserie
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Die Prophezeiung: Scheinhold ist ein verschlagener Betrüger, der die Leute zu seinem Vorteil mit erfundenen Schauermärchen einschüchtert. So taucht er auf der Burg von Wertolt dem Wüterich auf, kann aber diesen nicht beeindrucken. Allerdings entwickelt Wertod daraufhin den Plan, Scheinhold auf Burg Hohenlob Angst und Schrecken verbreiten zu lassen. Das gelingt auch, als sich Scheinhold dort als falscher Mönch einnistet. Seine düsteren Prophezeiungen treten ein, wobei der Betrüger aktiv dafür sorgt, dass das Vorhergesagte genau so passiert.Trenk und Thekla werden misstrauisch, können die Intrige aber nicht beweisen. So verlassen Hans von Hohenlob und seine Leute schweren Herzens ihre offenbar verrufene Burg. Die Kinder aber harren aus und entdecken, dass nun Wertold sich bereit macht, in die leeren Gemäuer einzuziehen. Aber Trenk, Thekla und Ferkelchen zahlen es ihm mit gleicher Münze heim: Sie lassen es mächtig spuken. Wieder hat Wertolt verloren.
    Episode number
    10
    Director
    Eckart Fingberg
    Script
    Ishel U. Eicher
    Background information
    Die Geschichte spielt im Mittelalter (etwa im Jahr 1250 am Übergang des Hoch- zum Spätmittelalter). Der Bauernjunge Trenk Tausendschlag will sich nicht damit abfinden, dass er, weil arm und leibeigen geboren, nach den geltenden Standesregeln auch Leibeigener auf Lebenszeit bleiben muss. Mit einem kleinen Ferkel als einzigem Besitz flieht er in die Stadt, um dort ein Jahr unerkannt zu (über)leben. Nach dem mittelalterlichen Brauch „Stadtluft macht frei“ würde er dadurch seine Freiheit erlangen. Und Trenk ist fest entschlossen, dann seiner Familie aus der Armut zu helfen. Die Stadt bringt dem Jungen zwar die Bekanntschaft mit einem Gauklerjungen ein, aber nicht die erhoffte Anstellung als Geselle. So zieht er weiter und trifft den ängstlichen Ritterjungen Zink, dessen Ausbildung zum Pagen gerade beginnen soll, und seinen Vater Dietz. Die Drei kommen auf die Idee, dass Trenk und Zink die Rollen tauschen. So kommt Trenk auf die Burg des gemütlichen Ritters von Hans von Hohenlob, der ihn in den gängigen Rittertechniken ausbilden lässt. Er freundet sich mit Thekla an, der abenteuerlustigen Tochter von Hans, die sein Geheimnis allerdings als Einzige sofort durchschaut. Thekla verspricht, ihn nicht zu verraten, wenn er ihr alles über das Ritter-Werden beibringt, was man ihr als viel zu zartem Burgfräulein nicht zugestehen will. Gemeinsam gelingt es ihnen, die vielen skrupellosen Pläne des machtgierigen Raubritters Wertold der Wüterich gegen Ritter Hans und seine schöne Burg zu verhindern.Info: Drehzeit vom 16. Mai 2009 bis 31. Dezember 2010 in Hamburg, München und Singapur
  39. Sesamstrasse präsentiert: Eine Möhre für Zwei

    ...und Action!

    Category
    Puppentrickserie
    Production information
    Puppenserie
    Produced in (country)
    D
    Description
    ...und Action!: So ein Abenteuerfilm mit schnellen Raumschiffen und Sternen und Weltall ist was Tolles, finden Wolle und Pferd. Sowas könnten sie doch auch mal drehen: einen eigenen Weltraumfilm! Aber was braucht man eigentlich alles für so einen Film? Kostüme und selbstgebastelte Raumschiffe... und eine Kamera wär auch nicht schlecht. Mit Hilfe von Wolf legen sie dann wirklich los! Und dann heisst es: Klappe, die erste für 'Star Hufe' – was da wohl bei heraus kommt...?
    Episode number
    130
    Cast
    Martin Reinl, Robert Missler, Martin Paas, Carsten Haffke, Julia Stinshoff, Olaf Gladziejewski, Karin Kaiser
    Director
    Joachim Wolff
    Script
    Tordis Pohl, Carsten Haffke, Martin Paas, Martin Reinl, Nicholas Hause, Thomas Möller, Kai Graebner
    Background information
    Inhalt wird nachgereicht!
  40. Der kleine Drache Kokosnuss

    Reingefallen / Taxi für Adele

    Category
    Animation
    Production information
    2D-Animationsserie
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Reingefallen: Kokosnuss handelt sich mal wieder Ärger mit seiner Fluglehrerin Proselinde ein und seine Eltern müssen nun zum Elterngespräch. Dieses Treffen will Kokosnuss mit allen Mitteln verhindern. Geschickt macht sich Kokosnuss das Sicherheitsdenken seines Vaters Magnus zu Nutze. Punktgenau erfindet er irrwitzige Notsituationen, aus denen er errettet werden muss. Als er dann aber wirklich in ein Schluckloch fällt, glaubt keiner mehr an einen Notfall. Taxi für Adele: Beim Drachenballmatch gegen die Obstschwestern geht Kokosnuss, Oskar und Matilda die Puste aus. Sie verlieren haushoch. Und dann schiessen sie mit dem Ball auch noch Oskars Mutter Adele ab. Adeles Rücken ist erstmal hinüber. Wie bitte schön soll sie jetzt ihre Besorgungen machen? Als Wiedergutmachung müssen Kokosnuss, Oskar und Matilda sie in einem Leiterwagen quer über die Dracheninsel ziehen. Wenn das kein gutes Training für das nächste Match ist ...
    Episode number
    45
    Director
    Elena Miroglio, Hubert Weiland
    Script
    Verena Bird, Emma Collins, Richard Brookes, Jonathan Evans, Jimmy Hibbert, Anna Knigge, Mark Slater
    Background information
    Irgendwo auf unserer Erde, auf einer bisher nicht entdeckten Dracheninsel, lebt ein kleiner und vor allem sehr neugieriger Drachenjunge namens Kokosnuss. Er gehört zur Gattung der Feuerdrachen, das heisst er kann Feuer speien und, wenn er mal richtig erwachsen ist, wird er auch fliegen können vorausgesetzt er geht immer brav zum Drachenflugunterricht. Das Leben, das der schlaue und mutige Kokosnuss auf der Dracheninsel führt, unterscheidet sich gar nicht so sehr von dem eines Menschenkindes: Drachenkinder müssen zur Schule gehen und Hausaufgaben machen, sie haben Freunde, mit denen sie sich nachmittags zum Spielen treffen und sie bekommen Hausarrest, wenn sie unartig waren. Kokosnuss' beste Freunde sind Oskar, der Fressdrache, und Matilda, das Stachelschwein. Die drei Freunde bilden ein unzertrennliches Gespann, das stets auf der Suche nach Herausforderungen und Abenteuern ist und dabei nicht selten in knietiefen Schlamassel gerät.
No video found.