search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 283 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Die Sendung mit dem Elefanten

    Kategorie
    Kindersendung
    Produktionsinfos
    Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Die Welt ist elefantastisch, Augen auf und mitgemacht! Der kleine blaue Elefant und seine Freunde präsentieren Geschichten zum Entdecken, Staunen und Mitlachen, extra für kleine Kinder. Versteckte Schätze, verzauberte Spiegel, heute geht es magisch zu in den Lach- und Sachgeschichten. André zeigt Tanja, dass er mit ein wenig Zauberei einen Wassereimer herumschleudern kann, ohne dabei nass zu werden. Kinder schneiden wilde Grimassen in Zauberspiegeln, die eigentlich ganz normale Löffel sind. Twiek findet eine Schatzkarte und fängt gemeinsam mit ihrem Freund Lenny an zu graben. Zehn Walnüsse werden geknackt und gezählt, zuerst auf Türkisch und dann auf Deutsch. Etwas Essbares duscht mit Farbe, bevor es auf den Teller hüpft. Und zum Mitsingen gibt es das Lied von Frau Nuss, von der alle gerne einen Kuss möchten!
    Episodenummer
    62
    Regisseur
    Renate Bleichenbach, Leona Frommelt
    Drehbuch
    Renate Bleichenbach, Leona Frommelt
    Hintergrundinfos
    Grosser Trommelwirbel für einen kleinen Elefanten: Der allerbeste Freund der Maus bekommt seine eigene 'Sendung mit dem Elefanten'! Das neue Magazin für Fernsehanfänger feierte am 10. September 2007 im KI.KA Premiere. 'Die Sendung mit der Maus' bekommt Verstärkung: Fröhlich stapfend und unbekümmert trompetend leitet der kleine, blaue Elefant durch seine Sendung, die sich speziell an Drei- bis Fünfjährige richtet. In dem neuen Unterhaltungsmagazin zum Staunen, Entdecken, Lachen und Mitmachen dreht sich alles um die Welt der Vorschulkinder. Entwickelt hat das halbstündige Format die Redaktion der 'Sendung mit der Maus' beim WDR. Die 'Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger' stehen ganz in der Maus-Tradition. Wenn ein Eis im Zeitraffer schmilzt oder ein Nilpferd plötzlich Ballett tanzt, stellen spielerische Sachgeschichten den Alltag auf den Kopf. Mit ungewöhnlichen Perspektiven regen sie an, die eigene Welt immer wieder neu zu entdecken. Der kleine, blaue Elefant lädt die kleinen Zuschauer ein, nicht bloss ruhig vor dem Fernseher sitzen zu bleiben. Lieder, Geschichten, Rätsel und Bewegungsspiele setzen auf die Kreativität der Kinder und ihre Lust, zuhause oder im Kindergarten einfach mitzumachen. Auch ernsthafte Themen haben ihren Platz in der 'Sendung mit dem Elefanten': Hochwertige Trickfilme drehen sich unter anderem um Freundschaft, Trauer, Angst oder Toleranz. Einzelne Episoden auf Englisch führen die kleinen Zuschauer an eine neue Sprache heran.
  2. Mofy – Abenteuer im Baumwollwald Mofy

    Eine Sternschnuppennacht

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    Stop-Motion-Puppenanimation
    Produktionsland
    J/I
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Eine Sternschnuppennacht: Die Waldfreunde freuen sich heute auf ein besonderes Ereignis. Die Nacht der Sternschnuppen steht bevor und alle wandern in den Wald. Doch dort scheint ein Monster auf sie zu warten. Monty erzählt von einer alten Legende, nach der ein gruseliges Monster mit glühenden Augen immer in der Sternschnuppennacht zum Leben erwacht. Genau diese Augen haben Flips und Flaps gerade im Wald gesehen. Und Sora ist immer noch nicht da.
    Episodenummer
    58
    Drehbuch
    Nick Wilson
    Hintergrundinfos
    Mofy ist ein kleines weisses Häschen, das in seinem kuscheligen Baumwollnest in einem wunderschönen Baumwollwald lebt. Gemeinsam mit Harry, dem musizierenden Frosch, Monty, dem Maulwurf und Briefträger und den beiden vergesslichen Eichhörnchenbrüdern Flips und Flaps erlebt Mofy jeden Tag witzige und spannende Abenteuer. Ob ein kleiner Igel gerettet werden muss oder ein guter Freund oder Fremder ungerecht behandelt wird. Mofy versucht stets ihre Sache gut zu machen, und wenn sie traurig oder enttäuscht ist, holt sie sich Rat bei Luna, dem schönen Vollmond, der ihre watteweichen Nächte bewacht. Es wird viel gelacht, gesungen und getanzt in dem entzückenden kleinen Wald und manchmal auch gestritten und gelitten. Aber jeden Tag lernt Mofy ein klein wenig mehr über sich und die anderen und lässt die kleinen Zuschauer daran teilhaben. In einem unverwechselbaren Look aus Baumwollfilz liebevoll animiert erzählen die Geschichten um die kleine Hasenheldin Mofy inspiriert von den Bilderbüchern von Aki Kondo von den schönen und schwierigen Seiten des Kind- und Menschseins. Festivalteilnahmen und Auszeichnungen: Misseri Studio gewann 2012 den 'Pulcinella Award Italian Studio of the Year 2012' mit der Ainmation von 'Mofy' Gewinner in der Kategorie 'TV Serien für Vorschüler' beim Festival Cartoons on the Bay 2012
  3. Sesamstrasse

    Kategorie
    Kindersendung
    Produktionsinfos
    Lernen mit Spass für Kinder
    Produktionsland
    D/USA
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Julia will ans Meer verreisen, Elmo möchte gerne mitkommen. Leider geht das nicht, meint Julia. Das sieht Elmo anders . Dann spielt Elmo mit Samson Basketball. Elmo trifft den Korb nicht so recht, aber beim Anblick Samsons kommt ihm ein rettender Einfall. Lea (8) ist 'Schmusehelferin'. Gemeinsam mit ihrem Hund Kasper aus dem Tierschutzverein geht sie jede Woche ins Altenheim. Dort dürfen die alten Menschen den Hund streicheln und Lea führt Kunststücke mit ihm vor. Susi Schraube erfindet eine Fernbedienung, mit der man seine Eltern steuern kann. Ausserdem ist Grobi 2.0 wieder dabei, tollpatschig wie immer.
    Regisseur
    Dirk Nabersberg, Jojo Wolff
  4. Peppa Peppa Pig

    Zoe Zebra / Die Kuckucksuhr / Beim Zahnarzt

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    Zeichentrickserie
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2004
    Beschreibung
    Zoe Zebra: Zoe Zebra hilft ihrem Vater, dem Briefträger Herrn Zebra, die Post auszutragen. Zoe möchte nämlich die Einladung zu ihrer Geburtstagsparty persönlich zu Peppa bringen. Peppa schreibt mit Mama Wutz' Hilfe einen Dankesbrief und weil sie natürlich ebenfalls dabei sein will, wenn Zoe ihre Antwort erhält, hat Herr Zebra wieder Begleitung beim Briefe austragen. Die Kuckucksuhr: Die alte Kuckucksuhr im Zimmer von Peppa und Schorsch gibt keinen Mucks mehr von sich. Aber zum Glück ist sie nicht kaputt, sie braucht bloss aufgezogen zu werden und schon fliegt wieder der kleine hölzerne Kuckuck heraus und meldet die Zeit. Allerdings nur zu jeder vollen Stunde. Es ist also ganz schön ärgerlich, wenn man, wie Schorsch, den spannenden Augenblick haarscharf verpasst hat... Beim Zahnarzt: Peppa und Schorsch gehen zu Doktor Elefant, dem Zahnarzt. Er untersucht sie und stellt fest, dass ihre Zähne ganz gesund und schön weiss sind. Im Gegenteil zu den Zähnen von Schorschs Plastikdinosaurier, dessen Gebiss ziemlich gelb ausschaut. Kann Dr. Elefant auch Schorschs heissgeliebten Elefanten helfen?
    Regisseur
    Neville Astley, Mark Baker
    Drehbuch
    Neville Astley, Mark Baker, Alison Snowden
    Hintergrundinfos
    'Peppa', das kleine Schweinemädchen mit dem roten Kleid, ist quirlig, neugierig und einfallsreich. Voller Begeisterung stürzt sie sich in jedes neue Abenteuer, und sei es auch nur, Papas Brille zu suchen, im Garten zu arbeiten oder Omas neuem Papagei Polly ungewohnte Flötentöne beizubringen. Sie liebt Schokoladenkuchen, Geburtstag feiern, Kostümfeste, mit Opa im Garten arbeiten, Geheimnisse jeder Art, Fahrrad fahren und picknicken. Am allerliebsten mag sie jedoch Matschepampe. Und so gibt es nichts Schöneres, als nach dem Regen durch die Pfützen zu springen. Peppa ist hinreissend. Auch wenn sie in ihrem Enthusiasmus ihren kleinen Bruder George herum kommandiert oder alles besser weiss, kann man ihr nicht böse sein. Vielmehr fühlt der kleine wie auch der grosse Zuschauer sogleich die Nähe und Vertrautheit zu dieser freundlichen Schweinefamilie. Die Tatsache, dass es sich bei Familie Wutz um Schweine handelt, erlaubt so manche Übertreibung und Überschreitung von Erwartungen an Vorlieben und Abneigungen. So teilt Peppa ihre Leidenschaft für ein ausgedehntes Schlammbad mit dem Rest der Familie. Der feinsinnige, humorvolle und zuweilen recht tiefgründige Blick auf das Alltagsgeschehen lässt nicht selten auch den erwachsenen Zuschauer schmunzeln.. Entstanden ist die Serie in den britischen Studios von Astley-Baker-Davies von Mark Astley und Mark Baker, zu denen bald danach der Produzent Phil Davies stiess. Der Look von 'Peppa' ist jung und schlicht. Dabei vermag die Einfachheit der Grafik schnell über die der Serie zu Grunde liegende gedanklich wie technische Komplexität (CelAction 2D-Animation) hinweg zu täuschen. Die mit Enthusiasmus entwickelte Serie bescherte ihren Machern bereits wichtige Preise. So gewann 'Peppa Wutz' den Hauptpreis als beste TV-Produktion auf dem Internationalen Trickfilmfestival in Annecy und den Preis 'Cartoon on the Bay' als beste Vorschulserie und beste europäische Serie 2005 im italienischen Positano.
  5. Ich kenne ein Tier

    Themen: Delfin

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    Vorschulmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Delfin: 'Ich kenne ein Tier . und das lebt im Wasser und hat eine Flosse!' Wer beim Tierrätsel gut aufpasst, weiss bestimmt schnell um welches Tier es heute geht: um den Delfin. Delfine können sehr gut schwimmen. Dabei hilft ihnen ihre kräftige Schwanzflosse. Nicola würde auch gerne schnell schwimmen können. In seinem Schwimmkurs ist er meistens der Letzte. Nicola stellt sich vor, schnell zu sein wie ein Delfin und bekommt eine Idee . In der 'Ich kenne ein Tier'-Geschichte geht es um einen Delfin im Sandkasten. Er ist aus einer Sandform geschlüpft und freundet sich mit den anderen Spielsachen im Sandkasten an.
    Hintergrundinfos
    Die zehnminütige Magazinsendung befasst sich mit vorhandenem Wissen von Kindern über Tiere. In jeder Folge geht es um ein bestimmtes Tier, das anhand eines Rätselspiels erraten wird. In einem Wechselspiel aus Beschreibungen von Kindern und lustigen Tieranimationen wird das jeweilige Tierschrittweise ermittelt.In kurzen Reportagen, in denen Kinder die Fähigkeiten und Eigenschaften der Tiere nachvollziehen und erleben, wird das Wissen über Tiere vertieft. Im Selbstversuch machen Kinder die Erfahrung, Flossen zu haben wie ein Delfin, oder mit den Füssen greifen zu können wie ein Affe.Emotionale Kurzfilme runden die Sendung ab. In diesen Geschichten spielt das jeweilige Tier die Hauptrolle: Ein kleiner Igel versucht verzweifelt, mit einem Luftballon zu spielen – ohne dass er platzt, oder die Tiere des Waldes machen sich Sorgen um einen Bären, weil er sich nicht auf den Winter vorbereiten will.
  6. Zoés Zauberschrank Chloe's Closet

    Kleine Zahnfee / Im Krikelkrakelland

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    3D-CGI und Flashanimation
    Produktionsland
    USA/D/GB
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Kleine Zahnfee: Während Zoé und QuackQuack Cowboy spielen, ist Tanja damit beschäftigt für Wuff einen Gürtel zu finden. Als der Zauberschrank leuchtet sind Zoé und Tanja sehr überrascht, denn sie merken, dass sie im Land der Zahnfeen sind. Dort lernen unsere Freunde eine kleine Zahnfee kennen, die sehr traurig ist. Sie hat ihren Beutel für die Münzen verloren. Doch den braucht sie, um verlorene Milchzähne gegen ein Geldstück auszutauschen. Gemeinsam überlegen sie, wo der Beutel sein könnte. Der kleinen Zahnfee fällt ein, dass sie zuvor in einem Haus mit einem grossen Hund war. Das Problem ist nur, die kleine Zahnfee hat riesengrosse Angst vor Hunden. Zum Glück begleiten Zoé und Tanja sie und helfen ihr bei ihrer Suche. Im Krikelkrakelland: Lehrerin Zoé will ihren Schülern das Zählen beibringen. Leider wirft der kleine Max alle Zahlen durcheinander. Schon nimmt der Zauberschrank die Kinder mit. Zoé und ihre Freunde Finn, Lili und Max sind Kunstmaler in einer bunt gezeichneten Welt. Bald stellen die Kinder mit Begeisterung fest, dass alles, was sie malen, sofort lebendig wird. Zoé braucht dringend einen Partner zum Wippen, da QuackQuack viel zu leicht ist. So zeichnet QuackQuack ein Strichmännchen. Das Strichmännchen will zwar gern spielen, doch alles geht ihm daneben. Es fällt von der Wippe und sogar von der Schaukel. Warum nur?
    Regisseur
    Gary Hurst
    Drehbuch
    John Sinclair, Marie Davis
    Hintergrundinfos
    Ein Kleiderschrank steckt manchmal voller Überraschungen! Vor allem dann, wenn es ein Zauberschrank ist, so wie bei der vierjährigen Zoé. Denn Zoés Zauberschrank steckt voller unglaublicher Kostüme, mit denen sich Zoé und ihre Freunde verkleiden. Gemeinsam reisen sie dann in fantastische Welten und erleben dort nicht nur ungewöhnliche Abenteuer als Prinzessin, Astronaut oder Feuerwehrmann, sondern lernen sogar spielerisch erste Grundbegriffe der Mathematik. Zoé öffnet die Tür ihres magischen Kleiderschranks, verkleidet sich und begibt sich mit ihren Freunden und den Zuschauern gemeinsam auf eine fantastische Reise voller Spass und Spannung, denn die Fantasie kennt keine Grenzen!Info: Mike Young Productions / Wales Creative IP Fund / European Film Partners / Telegael Teoranta / Trickompany Filmproduktion GmbH / KI.KAOriginaltitel: 'Chloe's Closet'
  7. Jim Hensons: Doozers The Doozers

    Mission: Schmetterling / Mission: Die Legende vom Doozer Tal

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    Animationsserie
    Produktionsland
    CDN/USA
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Mission: Schmetterling: Die Monarchfalter durchqueren wie jedes Jahr das Doozer Tal auf ihrer Wanderung zu einem war-men Platz zum Überwintern. Nur ein Falter hat den Anschluss zu seinem Schwarm verloren und bleibt zurück. Schmetterlinge brauchen aber die Gruppe, um zu überleben. Also beschliessen die vier Tüftler den Monarchfalter so schnell wie möglich zu seiner Familie zu fliegen. Am besten funktioniert es, wenn sie Fluggeräte bauen, die genauso aussehen wie der Schmetterling. Mission: Die Legende vom Doozer Tal: Das Tüftler-Team übernachtet zum ersten bei Molly und alle wünschen sich von Timber Bolt eine Grusel-Gutenacht-Geschichte. Er erzählt ihnen 'Die Legende vom Doozer Tal' und wie der 'Lustige Geistertag' entstanden ist. Es begann alles mit dem grossen Zaubermeister Wandoo und seinem Wächter, der Radieschensphinx. Weil der Sphinx irgendwann langweilig wurde, sperrte sie den Zaubermeister in sein Schloss, stahl ihm seinen Zauberstab und erschreckte das ganze Doozer Tal mit dummen Streichen. Erst seine vier Zauberlehrlinge konnten Wandoo retten und der Radies-chensphinx eine Lektion erteilen. Doch seither kann es das Doozer Tal nicht lassen, sich einmal im Jahr zu erschrecken.
    Regisseur
    Phillip Stamp
    Drehbuch
    Kati Rocky, Craig Martin, Meghan Read, Ben Joseph, Anne-Marie Perrotta, Jennifer Daley
    Hintergrundinfos
    Spike, Daisy, Molly und Flex sind richtige klei-ne Tüftler. Zusammen mit vielen anderen Doozern leben sie im Doozertal, wo sie so manchen Wettkampf bestreiten, die Arbeits-maschinen reparieren und immer einen grünen Daumen beweisen müssen. Spike ist der Kopf der Gruppe. Er gestaltet die Arbeitspläne und unterstützt das Team mit seinen ausfahrenden Armen. Flex ist gross und stark. Von seinen Grosseltern lernt er viel über Radieschen und die Ernte. Mit seinen Stelzenbeinen behält er immer den Überblick. Molly ist sehr de-tailorientiert. Sie mag es, wenn alles perfekt ist. Daisy ist das Küken im Tüftlerteam. Mit ihrem kleinen Düsenrucksack kann sie so manche Arbeit in luftiger Höhe erledigen. Das Tüfteln, Werkeln, Designen und Kreieren und stehen bei den vier Doozern immer im Mittelpunkt, denn egal wie schwer eine Aufga-be ist, die Doozers 'tun, tun, tun es'! Originaltitel: 'Jim Hensons: Doozers'
  8. ABC Bär

    Kategorie
    Kindersendung
    Produktionsinfos
    Puppenserie
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Um den Anderen eine Freude zu machen hat sich Pim etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie möchte ihre Freunde mit selbstgebastelten Schleifen beschenken. Alle sind ganz begeistert, nur Box gefällt seine Schleife nicht und er zieht sich störrisch zurück. Gemeinsam begreifen die Freunde, dass es aber ganz in Ordnung ist, etwas nicht zu mögen. Das heutige Lied heisst 'So bist eben du'. In den Spielen kommen der Buchstabe H und die Zahl 4 vor.
    Episodenummer
    12
    Regisseur
    Michael Sokolar
    Drehbuch
    Thomas C. Brezina
    Hintergrundinfos
    Ein Baum, der aus einem Auto wächst und auch noch ein Baumhaus trägt? Singende Frösche und eine Kuh, die Zahlen liebt? Wo gibt es denn so was? Beim 'ABC Bär' und seinen Freunden schon. Die neueste Sendung aus der Feder des Erfolgsautors Thomas C. Brezina lädt die jüngsten Zuseher dazu ein, in spannenden Abenteuern das Zusammenleben mit anderen zu lernen und in jeder Folge in bunten Spielen Buchstaben und Zahlen kennen zu lernen. Mit dabei: ein neues Lied pro Folge von der Platscho-Band. Begleitet wird der ABC Bär immer von seinen Freunden Iggi dem Igel, Box dem Biber, Mona Muh der Kuh, Pim dem kleine Pinguin-Küken und den lustigen Platscho-Fröschen. Das wird BÄRENSTARK, TATZE DRAUF! Der ABC Bär und seine Tierfreunde reisen ab heute mit ihrem lustigen Baumhaus durch das Land, um ihre Zahl- und Buchstabenspiele aufzuführen und erleben dabei jede Menge spannender Geschichten.
  9. Kikaninchen

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    'Dibedibedab.' – Programm für Fernsehanfänger
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Papierschnipsel flattern über den Bildschirm und schon sind Martha und Kikaninchen mit dem Müllwagen unterwegs. Dibedibedab.
    Regisseur
    Manuela Stacke, Ute Hilgenfort
    Drehbuch
    Anke Klemm, Sandra Kasunic, Stefan Weigl, Melanie Kuss, Andreas Strozyk, Roland Fauser, Anna Knigge
  10. Au Schwarte! – Die Abenteuer von Ringel, Entje und Hörnchen Jakers! The Adventures of Piggley Winks

    Der Bestimmer

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    3D-Animationsserie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2004
    Beschreibung
    Der Bestimmer: Opa Ringels Enkel haben sich mit Rosa verkracht, weil sie plötzlich die Regeln beim Spielen bestimmen will. Natürlich hat Opa Ringel gleich die passende Geschichte dazu parat. Als Kind war er nämlich immer der Anführer seiner Freunde. Eines Tages wollte er mit Entje und Hörnchen Cowboy spielen. Für Ringel stand fest, dass er der Sheriff sein würde. Aber als die Drei die Rolle des Sheriffs auslosten, gewann Hörnchen! Ringel fand, dass Hörnchen niemals ein guter Sheriff sein könnte. Aber alles Meckern und Reinreden half nichts. Entweder Ringel würde Hörnchen als Bestimmer akzeptieren oder in Zukunft auf seine Freunde verzichten müssen. Für Ringel eine schwere Entscheidung!
    Episodenummer
    27
    Wiederholung
    W
    Regisseur
    John Over
    Drehbuch
    Marcy Brown, Dennis Haley
    Hintergrundinfos
    Die beiden Schweinchen Peter und Paul machen am liebsten den ganzen Tag Unsinn. Aber wenn ihr Opa Ringel eine Geschichte aus seiner Kindheit erzählt, dann sind sie ganz Ohr. Denn Ringel ist in seiner Kindheit auf dem Bauernhof seiner Eltern in Irland aufgewachsen. Und dort kann man den ganzen Tag allerhand erleben! Gemeinsam mit seinen beiden Freunden, der Ente Entje und dem kleinen Stier Hörnchen geht Ringel auf Schatzsuche und Koboldjagd, muss sich gegen böse Feen wehren und andere freche Bewohner des Bauernhofes bändigen. Oft entdecken die drei Freunde in ganz alltäglichen Dingen das grosse Abenteuer. Und weil Ringel immer ganz besondere Ideen hat, wie man ein Ziel erreicht, geraten die drei Freunde bei ihren Taten oft in ziemlich turbulente Situationen. Langeweile ist für die Drei sowieso ein Fremdwort! Und in jeder Episode sorgt das freche Schaf Wiley, das als Leithammel stets mit neuen Ideen die anderen Schafe auf Trab hält, für zusätzlichen Spass. Oder hat schon mal jemand eine Fitnessolympiade für Schafe gesehen? „Au Schwarte!“ erzählt davon, dass man mit Fantasie, Abenteuerlust und Kreativität viel erleben kann. Gleichzeitig sind die Abenteuer von Ringel und seinen Freunden nicht nur Spass und Action. In jeder Folge lernt Ringel auch kleine und grosse Lebensweisheiten, die er als Opa an seine Enkel weitergibt.
  11. Kikaninchen

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    'Dibedibedab.' – Programm für Fernsehanfänger
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Auf dem grossen Geschichtenkissen wünscht sich Kikaninchen heute die Geschichte von einer kleinen Maus. Christian muss nur kurz überlegen, dann erzählt er davon, wie sich die kleine Maus mit dem grossen Löwen anfreundet. Eigentlich haben alle Tiere Angst vor dem Löwen. Aber die winzig kleine Maus wünscht sich so sehr einen Freund. Genauso wie sich der Löwe einen Freund wünscht. Eine wunderbare Freundschaft beginnt. Aber wird sie auch wirklich lange anhalten? Damit verabschieden sich Christian und Kikaninchen für heute. KiKANiNCHEN immer montags bis freitags zwischen 6.50 Uhr und 10.25 Uhr
    Regisseur
    Manuela Stacke, Ute Hilgenfort, Patrick Schlosser
    Drehbuch
    Anke Klemm, Sandra Kasunic, Carmen d'Avis, Anna Knigge, Robert Rausch, Roland Fauser, Paul Schwarz
  12. Mouk, der Weltreisebär Mouk

    Der Traumfänger / Der grosse Auftritt

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    Animationsserie
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Der Traumfänger: Mouk und Chavapa sind in Arizona, bei Tucson und Sedona. Chavapa ist schlecht gelaunt, weil er kaum geschlafen hat. Er hat von Spinnen geträumt, und vor denen hat er Angst. Da erzählt ihnen Sedona die Legende von einem Indianerjungen, der ständig Albträume hatte und nie genug Schlaf bekam, bis er eines Nachts draussen schlief unter einem grossen Spinnennetz. Von nun an war er immer ausgeschlafen, denn laut der Indianersage fangen Spinnennetze Träume ein und sorgen so für guten Schlaf. Deshalb nutzen sich die Ureinwohner Amerikas auch heute noch Traumfänger, die sie sich übers Bett hängen. Tucson hilft Chavapa und Mouk, sich einen eigenen Traumfänger zu basteln. Ob sie nun wirklich besser schlafen? Der grosse Auftritt: Mouk und Chavapa sind in Russland. Sie wollen unbedingt den Moskauer Zirkus sehen, verpassen aber die Vorstellung. Dafür lernen sie die Zirkusschüler Tatiana und Boris kennen, die sie zu ihrer privaten Show einladen. Tatiana bringt Mouk das Jonglieren bei und Chavapa tritt als Clown auf im Zirkus mitzumachen finden beide natürlich noch viel besser, als nur als Zuschauer dabei zu sein.
    Regisseur
    François Narboux
    Drehbuch
    Stéphane Beau, Muriel Achery, Chris Arsonnaud
    Hintergrundinfos
    Um die ganze Welt reisen Bär Mouk und sein Freund Chavapa mit dem Fahrrad. Dabei machen sie in den verschiedensten Ländern halt, lernen andere Kulturen kennen, treffen neue Freunde und müssen Abenteuer bestehen. Ob Antarktis oder Afrika, Indien oder China: Mouk und Chavapa erkunden mit ihrem Fahrrad die ganze Welt. Auf ihrer Reise begegnet ihnen viel Unbekanntes, dem sich beide mit Neugier und Forschergeist stellen: In Algerien helfen sie bei archäologischen Ausgrabungen und werden selbst zu Entdeckern, auf Madagaskar lernen sie die Bräuche der Einheimischen kennen und in Tokio müssen sie sich als Gärtner-Gesellen in der riesigen Metropole zurechtfinden. Die liebevoll animierte Reiseabenteuer-Serie richtet sich an Kinder im Vor- und Grundschulalter, erklärt ihnen spielerisch die facettenreichen Kulturen aus aller Welt und vermittelt Wissen über Traditionen und Bräuche aus allen Teilen der Erde. Dabei kommen natürlich Spannung, Spass und Abenteuerlust für die Zuschauer nicht zu kurz. Nach den Buchvorlagen des französischen Illustrators Marc Boutavant wurde 'Mouk, der Weltreisebär' als Animationsserie von Millimages produziert.
  13. Marinette Les souvenirs de Mamette

    Auf's Glatteis geführt / Der Unglücksrabe

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    2D-Animationsserie
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Auf's Glatteis geführt: Jaques hat versprochen, Marinette das Schlittschuhlaufen beizubringen, aber Marinette wartet am nächsten Tag vergebens auf ihren 'Schlittschuhlehrer'. Freddy springt als Lehrmeister ein, allerdings ist er nicht besonders talentiert. Der Unglücksrabe: Als Marinette einen verletzten Raben mit auf den Hof bringt, um ihn gesund zu pflegen, ist Freddy entsetzt: Raben bringen Unglück! Besonders, wenn man ihnen direkt in die Augen schaut. Freddy ist überzeugt, dass der Rabe ihn verflucht hat und prompt passieren auch lauter kleine Missgeschicke.
    Wiederholung
    W
    Regisseur
    Sébastien Tique
    Drehbuch
    Romain Gadiou, Chloé Sastre, Hervé Benedetti, Nicolas Robin
    Hintergrundinfos
    Sommer 1935: Marinette ist ein echtes Stadtmädchen, sie liebt es, durch Geschäfte zu bummeln und einzukaufen. Aber alles wird anders, als ihre Mama sie zu den Grosseltern aufs Land bringt. Dort muss sie mit ihrer mürrischen Tante Susan auskommen, auf dem Hof helfen und neue Freunde finden. Sie trifft den geheimnisvollen Jaques, der im Wald lebt und viele Abenteuer mit ihr besteht. Eigentlich scheint er ein netter Kerl zu sein, aber warum können die Erwachsenen ihn überhaupt nicht leiden? Und dann ist da noch der verliebte Freddy, der unbedingt Marinettes Herz gewinnen möchte und sich dabei nicht immer sehr geschickt anstellt. Allmählich findet sich das Stadtmädchen im Landleben zurecht, sie ist selbstbewusst und aufgeweckt. Und so schafft Marinette es, das Leben auf dem Bauernhof voller Lebensfreude zu meistern.
  14. Die Abenteuer des jungen Marco Polo The Travels Of The Young Marco Polo

    Flucht im Flug über Xian

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    3D-Elementen
    Produktionsland
    D/LUX/IRL/CDN/IND
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Flucht im Flug über Xian: Zwischen den Fronten. Marco, Shi La und Luigi stören mit ihrem kleinen Boot den Piratenangriff auf ein Handelsschiff und werden dabei versenkt. Der Überfall wird abgewehrt und die drei Freunde gerettet. Mehr noch als für die wertvolle Porzellanladung interessieren sich die Piraten jetzt für die Panzerung des modernen Frachters. Bei einem Landgang in Xian geraten Marco und seine Begleiter doch noch in die Fänge der Piraten. Retten kann sie jetzt nur noch ein mutiger 'Ausflug'.
    Episodenummer
    22
    Wiederholung
    W
    Regisseur
    Lutz Stützner, Tony Loeser, Dave Barton Thomas
    Hintergrundinfos
    Mit brennender Neugier, Wissensdurst und einem Hang dazu, in Schwierigkeiten zu geraten, stürzt sich der junge Marco Polo in ein wildes Abenteuer durch ferne Länder und geheimnisvolle Zeiten, um seinen Vater zu finden, der auf der Suche nach einem Weg in den Osten verschwand. Begleitet von seinem starken, gutmütigen Freund Luigi und der mysteriösen Prinzessin Shi La Won ist der ungestüme Marco bereit, es mit der Welt aufzunehmen_ sobald er seine Schuhe gefunden hat. Ein Nervenkitzel voller Comedy und Action und so manches Missgeschick erwarten den jungen Marco Polo und seine beiden Freunde auf ihrer langen und abenteuerlichen Reise© 2013 MotionWorks, Marco Polo Productions Inc., Melusine Productions, Magpie 6 Media Entertainment Ltd./Monster Entertainment Ltd./ ARD/MDR
  15. Doki

    Feuer im Regenwald? / Ein Song für Australien

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    Animationsserie
    Produktionsland
    CDN
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Feuer im Regenwald?: Rico nutzt eine grosse Plane als Hängematte, findet aber keinen geeigneten Baum, um sie aufzuhängen. Daraufhin fliegt Team Doki nach Kalifornien, denn dort stehen im Redwood Nationalpark die grössten Bäume der Welt, die sogenannte Mammutbäume. Als Doki und seine Freunde dort ankommen, entdecken sie dichten Rauch und glauben zunächst, dass ein Feuer ausgebrochen ist. Doch die Wildhüterin Rita klärt sie auf: es handelt sich nur um dichten Nebel, der dort an der Küste üblich ist. Ein Song für Australien: Gabi veranstaltet in Australien ein Benefizkonzert zur Erhaltung des Great Barrier Reef. Das grosse Riff an der australischen Küste ist bekannt für seine Vielfalt an Meerestieren und pflanzen. Rico möchte bei dem Konzert auftreten, doch dazu will er noch ein Lied komponieren. Glücklicherweise trifft er auf Cooper, der ihm dabei hilft und ein sehr ungewöhnliches Instrument spielt, das an Walgesänge erinnern soll: ein Didgeridoo.
    Regisseur
    Brandon Lloyd
    Drehbuch
    Karen Moonah
    Hintergrundinfos
    Hund Doki gründet mit seinen Freunden, dem Otter Rico, dem Ameisenbär Otto, der Fliege Mundi, der Ziege Gabi und dem Flamingo Anabella den Internationalen Entdecker-Club. Wenn immer sie eine Frage haben oder etwas über fremde Kulturen und Orte wissen wollen, treffen sie sich in ihrem Clubhaus oder fliegen gleich mit Ottos Wasserflugzeug quer durch die Welt, um ihre Neugier zu stillen und den Antworten selbst nachzugehen. Über seinen Laptop kann Doki auf ein Netzwerk an anderen Clubmitgliedern zurückgreifen, die über die ganze Erde verstreut und nur allzu gerne bereit sind, Doki und seinen Freunden zu helfen. Wenn dann am Ende jeder Folge der Wissensdurst gestillt ist, bekommt jeder Teilnehmer der Expedition einen von Anabella handbemalten Aufkleber, der alle an das zurückliegende Abenteuer erinnern soll.Originaltitel: 'Doki'
  16. Alice im Wunderland Fushigi no Kuni no Alice

    Benny und die Schraubmaus

    Kategorie
    Action
    Produktionsinfos
    Zeichentrickserie
    Produktionsland
    J/D
    Produktionsjahr
    1983
    Beschreibung
    Benny und die Schraubmäuse: Benny Bunny ist verschwunden. Auf der Suche nach ihm entdeckt Alice neue Gegenden des Wunderlandes. Sie trifft die Schraubmäuse die sich wie Korkenzieher in die Erde bohren können. Bedauerlicherweise können sich Alice und die Schraubmäuse nicht verständigen.
    Episodenummer
    34
    Regisseur
    Taku Sugiyama
    Drehbuch
    Marty Murphy, Lewis Carroll
    Hintergrundinfos
    Mrs. Spiceham und Alice fahren mit der Kutsche nach London zum Einkaufen. Pfeffer soll besorgt werden. Er ist zwar teuer, aber das Lieblingsgewürz von Mrs. Spiceham. Alice bittet darum sich selbstständig machen zu dürfen. Sie durchstöbert lieber alte Trödelläden, die für sie etwas Geheimnisvolles haben. Fast immer findet sie auf ihren Streifzügen etwas Passendes. Diesmal ist es ein alter Zylinder. Wenn der Ladenbesitzer allerdings gewusst hätte, was Alice weiss, dann hätte er ihn bestimmt nicht so billig verkauft. In dem Zylinder lebt Benny Bunny, der Neffe des grossen weissen Kaninchens des königlichen Zeitansagers am Hofe der Herzkönigin. Durch Benny Bunny lernt Alice das grosse weisse Kaninchen kennen und damit auch das Wunderland, ein Land voller Abenteuer und Überraschungen, in dem sie von Humpty Dumpty, Tweedle Dee und Tweedle Dum, dem Jabberwocky, dem Hutmacher, Marchhare und vielen anderen Wunderlandbewohnern herzlich empfangen wird. Info: Nach den bekannten Kinderbüchern 'Alice im Wunderland' und 'Alice hinter den Spiegeln' von Lewis Carroll entstand die 52-teilige Zeichentrickserie 'Alice im Wunderland'. Die Gestalten, denen Alice begegnet sind bunt gemischt – das grosse weisse Kaninchen, Maus, Adler, die Falsche Suppenschildkröte, Herzkönig und Herzkönigin und vielen mehr. Die Erfahrungen, die Alice mit ihnen macht, sind nicht immer glückliche, ihre Erlebnisse keine rosafarbene Romanzen, doch Alice bringt unermüdlich guten Willen gegenüber allen Wesen, denen sie begegnet, mit ins Wunderland.
  17. Garfield The Garfield Show

    Katzilla / Das Geisterhaus

    Kategorie
    Animation
    Produktionsinfos
    3D-Animationsserie
    Produktionsland
    F/USA
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Katzilla: Es ist Halloween und Garfield entnervt, weil er wildfremden Kindern Süssigkeiten abgeben soll. Schliesslich kommt er auf die Idee, selbst loszuziehen. Er braucht nur ein extrem gruseliges Kostüm. Als er im Fernsehen von Katzilla hört, einer gefährlichen Bestie, die die Attraktion im örtlichen Zoo ist, weiss er, wie er sich verkleiden muss. Als Katzilla verkleidet, erschreckt er etliche Nachbarn fast zu Tode. Was er unglücklicherweise nicht weiss, ist, dass Katzilla in Wirklichkeit aus dem Zoo ausgebrochen ist. Die Nachbarn halten nun Garfield für Katzilla und alarmieren die Polizei. Das Geisterhaus: Jons Cousin ist gestorben. Er hat einen grossen Besitz zu vererben. Die einzigen Verwandten sind Jon und sein Bruder Dough Boy. Jons Cousin hat festgelegt, dass derjenige von den beiden erbt, der es am längsten in seinem Haus aushält. Dort soll es spuken. Nachts tauchen zahlreiche Ungeheuer auf, die allen einen Mordschreck einjagen. Aber Garfield entlarvt das Ganze als Schwindel, den der gar nicht verstorbene Cousin veranstaltet, um Jon und seinen Bruder auf die Probe zu stellen.
    Regisseur
    Philippe Vidal
    Drehbuch
    Julien Magnat, Mark Evanier
    Hintergrundinfos
    Garfield ist ein fetter, fauler Kater, der gerne frisst und schläft. Sein Leibgericht ist Lasagne. Das liegt wohl daran, dass er in 'Mama Leone's Italian Restaurant' das Licht der Welt erblickte. Ist Garfield gerade nicht mit Fressen oder Schlafen beschäftigt, was recht selten der Fall ist, sieht er fern, ärgert seinen Besitzer Jon oder Hund Odie. 'The Garfield Show' series © 2008 Dargaud Media – All right reserved © PAWS – GARFIELD and GARFIELD CHARACTERS T & © Paws. Inc.
  18. Marcus Level

    Die Debbinge / Durstige Desperados

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    3D-Animationsserie
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Die Debbinge: Das Volk der Debbinge wurde von Vipkrad unterworfen. Ihr König bittet Marcus, es zu befreien. Dass die Debbinge blindlings alle Befehle befolgen, macht die Sache nicht einfacher. Bei Marcus zuhause will Gorbar einen Vogel aus dem Lüftungsschacht befreien. Für diese Mission kommt ihm der garstige Maurice gerade recht. Durstige Desperados: Im Western-Saloon randaliert eine Horde von Desperados. Marcus und Ephi haben alle Hände voll zu tun, den Durstigen Erdbeermilch zu servieren. Als dabei gekleckert wird, muss Marcus zum Duell auf die Bühne. Bei Marcus zuhause soll Gorbar den Napf von Kater Maurice mit Milch füllen. Keine leichte Mission, den Trank erstmal aus der verschlossenen Milchflasche herauszubekommen.
    Regisseur
    Ahmed Guerrouache
    Drehbuch
    Eddy Fluchon, Jérôme Erbin, Frédéric Lenoir, Ahmed Guerrouache, David Crozier
    Hintergrundinfos
    Als Marcus die aktuelle Version seines Lieblingsvideospiels: 'Gorbar and the Valley of the Seven Light Towers' bekommt, nimmt er sich vor, alle Welten des Spiels zu erkunden, sobald seine Eltern am Wochenende verreist sind. Als er endlich die Spielkonsole anschalten kann, schiesst unerwartet ein greller, weisser Lichtstrahl aus dem Bildschirm. Marcus befindet sich plötzlich im Videospiel in der Rolle seines Lieblingshelden 'Gorbar the Magnificent'. Sowohl Marcus, als auch Gorbar, der sich nun nämlich in Marcus' Zuhause befindet, stehen beide vor grossen Herausforderungen. Jede Episode von Marcus Level taucht in eine andere Welt des Videosspiels ein.
  19. Ein Fall für TKKG

    Das leere Grab im Moor

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    2D-Animationsserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Das leere Grab im Moor: Tim und Klösschen beobachten wie ein Militärjet in das nahegelegene Moor stürzt. Der englische Pilot konnte sich wohl retten, ist aber wie vom Erdboden verschluckt. Versteckt er sich etwa? Und wo ist eigentlich der wertvolle Diamant geblieben, den der Jet nach Indien bringen sollte? Die Spurensuche führt TKKG tief ins Moor und bald ist klar, dass der Absturz kein Unfall war und der Pilot kein Gentleman. Noch bösartiger ist allerdings sein Komplize!
    Episodenummer
    12
    Regisseur
    Michael Schaack
    Drehbuch
    Ralf Günther, André Kussmaul, H.P. Lommer, Martina Mouchot, K. Reschke, E. Schmied, T. Wilke
    Hintergrundinfos
    TKKG steht für die Namen der jugendlichen Hauptdarsteller Tim, Karl, Klösschen und Gabi. Die ca. 14 Jahre alten unzertrennlichen Freunde gehen in die gleiche Schulklasse eines Internats in einer deutschen Grossstadt. Während Tim und Klösschen auch im Internat wohnen, haben Karl und Gabi ihre Betten zu Hause bei ihren Eltern stehen. Unter ihrem Pseudonym TKKG ermitteln sie gegen Verbrechen, die in ihrer Umgebung stattfinden, wie Betrug, Diebstahl, Entführung, Umweltverschmutzung etc.Ihre unterschiedlichen Temperamente und Veranlagungen machen die vier Hobbydetektive zu einem idealen Team. Der sportlich-drahtige Tim ist der Kopf der Bande. Er wird unterstützt von Karl dem pfiffigen Computerfachmann mit fotografischem Gedächtnis und Klösschen, der dank seiner Ungeschicklichkeit und Vorliebe für Schokolade oft genug über die richtige Lösung stolpert. Gabi, die Tochter des Kriminalkommissars Glockner, komplettiert das Vierergespann mit Herz, Intuition und guten Beziehungen zur Polizei. Info: 26-teilige 2D Animationsserie nach der gleichnamigen, von Rolf Kalmuczak alias Stefan Wolf im Jahre 1979 erschaffenen Buchreihe. Die mittlerweile über 180, als Hörspiele und Bücher existierenden TKKG – Geschichten erfreuen sich seit über 30 Jahren ungebrochener Beliebtheit. Für die Drehbücher der Animationsserie wurden 26 der Originalgeschichten als Vorlage ausgesucht.Die Besonderheit der Animationsserie ist, dass Fotos realer Kulissen als Hintergründe (BGs) verwendet werden.Die Serie wird von der Hamburger Firma 'neue Trickcompany unter dem Produzenten Michael Schaak produziert.
  20. Die Pfefferkörner

    Das Johannisfest

    Kategorie
    Abenteuerserie
    Produktionsinfos
    Kinderkrimiserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2000
    Beschreibung
    Das Johannisfest: Fiete will Natascha mit einem lettischen Johannisfest überraschen. Vivi bewacht allein den Platz, als zwei Rowdies auftauchen, die diesen für sich beanspruchen. Als Fiete Natascha das Johannisfest präsentieren will, ist alles zerstört. Vivi sitzt zusammengekauert in einer Ecke. Jana findet ein Indiz, dass den Verdacht auf den 18-jährigen Kai aus der Jugendwohngruppe von Cems Onkel Kemal lenkt. Kai denkt nicht daran, Kemal zuzuhören und schlägt ihn nieder. Fiete hält Kemal für einen Schwächling. Dabei hatte Cem erzählt, dass Kemal ein guter Kendo-Kämpfer wäre. Kendo! Cem trainiert die asiatische Kampfsportart und könnte die Pfefferkörner beschützen. Die Frauen beschliessen, das Johannisfest trotz alledem zu feiern. Und wenn die Schlägertypen wieder auftauchen? Daran will keiner denken. Doch genau das passiert. Kai und seine Gang sind wild entschlossen, sich den Platz mit Gewalt zu nehmen. Doch Cem macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. Er tritt zum Kendo-Kampf gegen Kai an und es gelingt ihm, den muskelbepackten Ganganführer intelligent und entschlossen ausser Gefecht zu setzen. Die Gang ist voller Hochachtung vor Cem und zieht von dannen. Vivi ist erleichtert und Fiete kann endlich mit seiner Natascha und den Pfefferkörnern das Johannisfest feiern.
    Episodenummer
    12
    Cast
    Julian Paeth, Anna-Elena Herzog, Vijessna Ferkic, Ihsan Ay, Aglaja Brix, Ercan Özcelik, Sabine Vitua
    Regisseur
    Klaus Wirbitzky
    Drehbuch
    Katharina Mestre
    Hintergrundinfos
    Die Pfefferkörner, das sind fünf Freunde auf Abenteuerkurs: Jana, Natascha, Fiete und Cem aus der fünften Klasse eines Hamburger Gymnasiums und Fietes achtjährige Schwester Vivi. Nach der Schule treffen sich die Nachwuchsdetektive in ihrer Ermittlungszentrale auf dem Boden des Gewürzhandels und Lagereibetriebes Overbeck & Cons. von Fietes und Vivis Eltern. In der Hamburger Speicherstadt , wo hinter dicken Backsteinmauern Millionen Kilo Kaffee, Tee und Pfeffer lagern, richten sich die Kinder ein Quartier ein. Von hier aus ermitteln die Fünf mit Grips, INternet und Komninationsgabe gegen Umweltsünder, Tierhändler und Drogenschmuggler.
  21. Schloss Einstein – Erfurt Schloss Einstein

    Folge 696 und 697

    Kategorie
    Jugendserie
    Produktionsinfos
    Jugendserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1998
    Beschreibung
    Es erwischt Elias eiskalt: Er soll Einstein verlassen und auf ein anderes Internat gehen. Elias lässt nicht mit sich reden und will abhauen. Pippi kann Elias aufhalten und organisiert gemeinsam mit Phillip eine Mediation zwischen Elias und seinen Eltern. Werden die sich darauf einlassen? Bruno erfährt, dass der Jahrestag von Jo's Unfall, weswegen sie im Rollstuhl sitzt, ansteht. Gemeinsam mit den anderen Einsteinern plant Bruno eine Überraschung für Jo. Wie wird sie reagieren? Nachdem Sophie Annika beim Musikvideodreh 'vertreten' hat herrscht Zickenterror. Und Tommy gerät zum Spielball der Konkurrentinnen. Sophie ist wütend, da sie merkt wie Tommy ihr zu entgleiten droht.Tommy lässt Sophie bei einem Deutsch-Test auflaufen und Annika abschreiben. Während sich Tommy demonstrativ von Sophie abwendet, kippt Sophies Stimmung. Beim Flaschendrehen am nächsten Tag muss Tommy Farbe bekennen: er soll das Mädchen küssen, das er am meisten mag. Annika oder Sophie? Der Wahlkampf um den Posten des Schülersprechers ist in vollem Gange. Um sich von Phillip abzugrenzen, entwickelt Constanze ein anti-elitäres Wahlprogramm. Keiner darf den Anschluss verlieren, tönt sie grossspurig. Hat ihre Wahlkampagne Erfolg? Heinz Pasulkes Einzug in das neue Heim steht kurz bevor. Mehr oder weniger tatkräftig stehen Clara und Alex ihm zur Seite. Doch schon auf der Fahrt ins neue Heim geht einiges schief.
    Cast
    Viktoria Krause, Alexandra Schiller, Stefan Wiegand, Albert Wey, Anica Röhlinger, Lucas Leppert, Sabrina Wollweber
    Regisseur
    Matthias Zirzow
    Drehbuch
    Hans-Henner Hess
  22. Mako – Einfach Meerjungfrau Mako Mermaids

    Es ist wie es ist / Wunschdenken

    Kategorie
    Jugendserie
    Produktionsinfos
    Fantasyserie
    Produktionsland
    AUS/D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Es ist, wie es ist: Der Wasserdrache hat Evie die Meerjungfrauen-Kräfte genommen und Ondina gibt Weilan die Schuld daran. Verzweifelt überlegt Weilan, ob sie nicht besser nach Shanghai zurückgehen soll. Da trifft sie den chinesischen Antiquitätenhändler Onkel Shen, der ihr hilft, die ganze Sache noch einmal zu überdenken. Währenddessen versuchen Mimmi und Ondina mit einem Zauber Evie wieder zurück in eine Meerjungfrau zu verwandeln. Mit fatalen Folgen für Ondina. Wunschdenken: Zac findet eine besondere Muschelschale am Meeresgrund. Wie sich herausstellt ist sie magisch, denn Zac schickt damit die Meerjungfrauen ohne es zu wollen in die Vergangenheit. Während Zac in einer völlig veränderten Gegenwart zurecht kommen muss, treffen Mimmi, Ondina und Weilan den 11jährigen Zac in der Vergangenheit. Sie müssen ihn überzeugen, dabei zu helfen, den Zauber wieder rückgängig zu machen. Doch der junge Zac zögert.
    Cast
    Ivy Latimer, Lucy Fry, Amy Ruffle, Chai Romruen, Dominic Deutscher, Gemma Forsyth, Kerith Atkinson
    Regisseur
    Evan Clarry, Grant Brown, John Hartley
    Drehbuch
    Sam Carroll, Anthony Morris, Chris Roache, Max Dann, Simon Butters, Michael Joshua, Evan Clarry, Phil Enchelmaier
    Hintergrundinfos
    Die Meerjungfrauen Sirena, Nixie und Lyla leben in den Gewässern von Mako Island in einer Gruppe Meerjungfrauen. Ihre Aufgabe ist es, den Mond-Pool vor Missbrauch zu schützen. Aber in der Nacht des Vollmonds vernachlässigen die Mädchen ihre Aufgabe. So gelingt es dem 16-jährigen 'Landbewohner' Zac, in den Mond-Pool zu steigen und eine besondere Verbindung mit Mako zu bilden. Zac bekommt eine fischähnliche Schwanzflosse und erstaunliche Kräfte. Die Gruppe Meerjungfrauen ist gezwungen, Mako zu verlassen und die drei Meerjungfrau-Mädchen zurückzulassen – ausgeschlossen aus der Gruppe. Die Mädchen wissen, dass es nur einen Weg gibt, wieder in die Gruppe zurückkehren zu dürfen: Sie müssen Beine bekommen und sich auf's Land wagen, um Zac seiner Kräfte zu entledigen oder sie riskieren, für immer Aussenseiter zu sein. Info: Eine Erfolgsgeschichte geht weiter: Die neue Serie 'Mako Einfach Meerjungfrau' startet als Spin-off von 'H2O Plötzlich Meerjungfrau'. Die international erfolgreiche Geschichte über Emma, Cleo und Rikki, die sich bei Berührung mit Wasser in Meerjungfrauen verwandeln, entstand 2005, als das ZDF gemeinsam mit den langjährigen australischen Partnern über eine neue Realserie nachdachte. Nach dem grossen Erfolg der ersten Staffel von 'H20 Plötzlich Meerjungfrau' im Jahr 2007 folgten 2008 und 2010 weitere, von den Fans ungeduldig erwartete Staffeln der Serie. In enger Zusammenarbeit mit Jonathan M. Shiff, dem ZDF, Network 10 (Australien) und ZDF Enterprises entstand 'Mako Einfach Meerjungfrau'.
  23. Sieben Zwerge & ich Sept nains et moi

    Gedächtnisverlust

    Kategorie
    Animation
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Inhalt In Paris müssen sich die Zwerge beeilen, mit den Ton-Aufnahmen von Schneewittchen ihr Fluggerät zu erreichen. Und Zuhause sind die Zwerge weiter bemüht, Schnees Gedächtnis aufzufrischen. Dazu zeigen sie Schnee weitere besondere Schlüsselmomente. Doch nur mit dem siebten Moment – den Sprachaufnahmen vom ersten Schneewittchen – kann Schnees Gedächtnis komplett zurückkommen! Ob die Zwerge aus Paris es rechtzeitig für Schnees Vortanzen schaffen?
    Episodenummer
    26
  24. Horseland, die Pferderanch Horseland

    Lügenmärchen / Feuer und Wasser

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    Zeichentrickserie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Lügenmärchen: Alma will sich an Zoey und Chloe rächen, die eine abfällige Bemerkung über ihren Reitanzug gemacht haben. Obwohl die beiden Schwestern für ihr loses Mundwerk bekannt sind, hat Alma jetzt genug! Als Chloe ihr Armband verliert, und Alma es findet, sieht Alma ihre Chance. Sie gibt es ihr erst zurück, nachdem sie Chloe durch Schwindeleien in die Irre geführt hat. Almas fieses Verhalten kommt auch bei den anderen Reitschülern nicht gut an. Ab jetzt stellen alle ihre Glaubwürdigkeit infrage. Sie glauben Alma nicht mehr, was sie sagt: eine Wolfsattacke, vergiftete Pflanzen . Doch schliesslich kann Alma beweisen, dass sie seit der Geschichte mit dem Armband nur noch die Wahrheit gesagt hat. Feuer und Wasser: Auf einem Campingausflug sollen Chloe und Zoe vier Kanister mit Wasser aus dem nahe gelegenen See holen. Doch die beiden Schwestern sind zu faul und bringen nur zwei volle Kanister zum Zeltlager. Damit nimmt das Unglück seinen Lauf. Nach einem schönen Abend unter freiem Himmel, bekommen Chloe und Zoe von Willi den Auftrag, das Lagerfeuer zu löschen. Dafür reicht aber das Wasser nicht. Also versuchen die Beiden, die Glut mit Sand zu ersticken. Doch in der Nacht zieht ein Sturm auf und wirbelt die noch heisse Glut auf. In null Komma nichts breitet sich ein Feuer aus. Gerade noch rechtzeitig können die Freunde mit den Pferden fliehen. Doch dann schneidet ihnen das Feuer alle Wege ab. Jetzt kann sie nur noch ein Ritt durch den See retten. Aber Chloe und Zoe können nicht schwimmen. Zu guter Letzt schaffen sie es, mit Hilfe der Pferde, das andere Ufer zu erreichen. Am Ende müssen Chloe und Zoe zur Strafe für ihr verantwortungsloses Verhalten dann doch noch ganz schön ackern.
    Regisseur
    Karen Hyden
    Drehbuch
    Carter Crocker
    Hintergrundinfos
    Mittelpunkt der Serie ist die grosse Pferderanch 'Horseland', die in wunderschöner Landschaft gelegen ist. Täglich treffen sich hier die vier Freunde Sarah, Alma, Molly und Benny, um ihre freie Zeit mit ihren geliebten Pferden, Scarlet, Button, Calypso und Aztek, zu verbringen. Mit von der Partie sind ausserdem die verwöhnten Schwestern Chloe und Zoe mit ihren Pferden Chili und Pepper. Die beiden legen grossen Wert auf materielle Äusserlichkeiten, sind ziemlich von sich eingenommen und sorgen öfters für miese Stimmung in der Reitgruppe. Willi, der Reitlehrer, steht seinen Reitschülern helfend zur Stelle. Er trainiert sie nicht nur für Turniere, sondern er vermittelt auch in Konfliktsituationen.In den einzelnen Geschichten geht es immer um Freundschaft mit allem was dazu gehört, Spass haben, streiten, vertragen, helfen oder trösten, und den Reitsport mit all seinen Herausforderungen, Wettkämpfen, Konkurrenz, Ehrgeiz, gewinnen, verlieren, oder sich unterstützen. Dabei lernen die Jungs, die Mädchen und manchmal auch die Pferde immer etwas über sich selbst.
  25. Lassie Lassie and Friends

    Die Goldsucher / Der Berglöwe

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    2D-Animationsserie
    Produktionsland
    IRL/F/D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Die Goldsucher: Zoé und Harvey machen einen Ausflug zur Biberbucht. Doch plötzlich wird die Idylle durch eine Explosion gestört. Sie entdecken Goldsucher, denen die Zerstörung der Natur völlig egal ist. Ohne Zögern stellen sich die Kinder ihnen in den Weg und geraten dabei in grosse Gefahr. Doch Lassie erkennt diese und holt Zoés Vater, den Ranger des Nationalparkes zur Hilfe. Vereint und mit einem heldenhaften Einsatz von Lassie können sie Schlimmeres vermeiden. Der Berglöwe: Sehnsüchtig erwartet Zoé ihre Tante Kim, die mit dem Flieger aus Peru kommt. Doch plötzlich ist die Maschine nicht mehr in Sicht. Zoé, Harvey und Lassie machen sich auf die Suche. Nach einer Bruchlandung konnte sich Kim in Sicherheit bringen. Die Kinder sind erleichtert, als sie sie unverletzt auffinden. Doch ihre Fracht, ein Berglöwe, der ausgewildert werden soll, ist spurlos verschwunden. Jetzt kann nur Lassie helfen.
    Wiederholung
    W
    Regisseur
    Jean-Christophe Roger
    Drehbuch
    Jill Brett, Natalie Altmann, Valerié Baranski
    Hintergrundinfos
    Wer kennt sie nicht Lassie, die Collie-Hündin, die immer zur Stelle ist, wenn jemand Hilfe braucht. Liebevoll erzählte, neue Geschichten vor dem Hintergrund eines nordamerikanischen Nationalparks rücken die intelligente und furchtlose Hündin Lassie in den Mittelpunkt der Handlung. Zoé und Harvey und ihr Hund Lassie lieben die Natur und kennen sich bestens damit aus. Doch immer wieder begegnen ihnen Menschen, die respektlos oder unachtsam mit der Umwelt umgehen. Das können sie nicht akzeptieren: Sie vereiteln den Plan von Wilderern, stellen Pferdediebe und sind zur Stelle, wenn es darum geht, die Zerstörung der Natur aus Profitgier oder Unachtsamkeit zu verhindern. Da Zoés Vater der Ranger des Parks ist, können sich alle drei auch stets der tatkräftigen Unterstützung Erwachsener sicher sein. Sei es der kleine Bär, den sie aus den Händen der Wilddiebe befreien oder die Rehfamilie, die sie bei einem Waldbrand retten immer legen sich Zoé, Harvey und Lassie mit all ihrem Mut, ihrer Kraft und ihren besonderen Fähigkeiten ins Zeug und vollbringen gute Taten.
  26. Eine lausige Hexe The Worst Witch

    Die Froschhexe

    Kategorie
    Kinderserie
    Produktionsinfos
    Fantasyserie
    Produktionsland
    GB/D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Froschhexe: In Frau Galles Unterricht gelingt es Mildred nicht, einen einfachen Verwandlungszauber auszuüben. Statt eine Maus in einen Frosch zu verwandeln, verwandelt sie Esther in ein Schwein. Als sie diesen Zauber rückgängig machen will, behält Esther einen Schweinerüssel im Gesicht. Esther schwört nun Rache und verwandelt wiederum Mildred in einen Frosch und verbannt diesen in den Teich vor der Akademie. Dort trifft Mildred auf einen anderen Frosch. Der ist ebenfalls verzaubert. Es ist der Zauberer Alberto Braunweber, der vor vielen Jahren an der Akademie unterrichtet hat. Von wem er verwandelt wurde und wer das Mädchen auf dem Medaillon ist, das er aufbewahrt hat, daran kann er sich nicht mehr erinnern. Er weiss jedoch, dass Mildred die Froschgestalt nur loswerden kann, wenn die Person, die sie verwandelt hat, den Zauber aufhebt. Darum machen sich die zwei Frösche, Herr Braunweber und Mildred, auf den Weg zurück in die Akademie. Ein gefährliches Unterfangen, weil die Katzen gern Frösche verspeisen und auch Frau Galle an frischen Froschaugen für ihre Hexenküche Interesse hat.
    Episodenummer
    5
    Regisseur
    Brian Grant, Sallie Aprahamian, Lindy Heymann
    Drehbuch
    Emma Reeves, Neil Jones, Madeleine Brettingham, Nick Leather, Maxine Exley, Matt Evans
    Hintergrundinfos
    Die liebenswerte Mildred Hoppelt ist eine lausige Hexe. Sie ist einfach sehr, sehr ungeschickt im Zaubern. Obwohl sie immer gute Vorsätze hat, schliddert sie von einem Unglück ins nächste. So ist sie die schlechteste Schülerin auf der Graustein Akademie, einer Schule für junge Hexen. Doch sie gibt nicht auf, verliert nicht den Humor und ist letztendlich diejenige, die mutig die kritischen Situationen rettet. Info: 'Eine lausige Hexe' ist eine rasante, lustige und zauberhafte Serie für Kinder. Die Greenscreen-Technik kombiniert mit moderner CGI-Technik macht es möglich, dass in der Realserie eine märchenhafte Welt entsteht: ob mit verrückten Verwandlungen, turbulenten Flügen auf dem Hexenbesen auch zusammen mit der Katze Tapsi oder unerwarteten Zauberspruch-Effekten. Die Koproduktion von ZDF, BBC und Netflix wurde grösstenteils in Grossbritannien gedreht. Die Aussenaufnahmen der Hexenakademie wurden aber in Deutschland an der Burg Hohenzollern bei Hechingen aufgenommen. Die Kinderbuchreihe 'Eine lausige Hexe' stammt aus der Feder der britischen Autorin Jill Murphy. Bereits 1975 erschien der erste Band mit dem englischen Originaltitel 'The Worst Witch'. In Jill Murphys Büchern geht es – ähnlich wie später bei 'Harry Potter' – um die Ausbildung junger Hexen. Bislang umfasst die Buchreihe sieben Bände. 2002 erschien der erste deutschsprachige Band bei Diogenes.
  27. Wir Kinder aus dem Möwenweg

    Wir beerdigen einen Vogel

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    2D-Animationsserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Wir beerdigen einen Vogel: Wenn es darauf ankommt, halten die Kinder vom Möwenweg zusammen. Zum Beispiel dann, wenn ein Vogel stirbt und von allen gemeinsam zu Grabe getragen werden muss. Leider ist ein Vögelchen gegen die Fensterscheibe geflogen und liegt jetzt tot auf Taras Veranda. Natürlich kann es da nicht liegen bleiben. Es muss mit allen, was dazu gehört, im Garten bestattet werden! Die Jungs spielen Fussball, die Mädchen spielen mit den Kaninchen, Maus lutscht ein Eis und Taras Mama ist in aller Seelenruhe am Putzen. Doch plötzlich ist es mit der Idylle vorbei! Ein Vogel rauscht gegen die Fensterscheibe und bleibt auf der Veranda der Johannsons liegen. Von Maus Geschrei aufmerksam gemacht, stürzen alle Kinder eilig zusammen, doch dem Vogel ist nicht mehr zu helfen. Er ist tot. Und weil man ja nun das arme Tier nicht ohne Grab lassen will, erklärt sich Vincent schnell zum Beerdigungsunternehmer und schachtet mit Petja und Laurin, seinen Gehilfen, eine Grube im Garten aus. Die Mädchen packen den Vogel in einen Karton und alle Kinder zusammen machen eine Beerdigung, die nichts zu wünschen übrig lässt: mit Blumen, Grabkreuz, Trauermusik und einer Rede. Das ist so schön, dass Maus Geschmack an Beerdigungen zu finden scheint: die Gräten vom Fisch, den es heute zum Mittagessen gibt, sollten eigentlich auch einen Grabhügel bekommen oder?
    Episodenummer
    14
    Regisseur
    Eckart Fingberg
    Drehbuch
    Heike Sperling
    Hintergrundinfos
    Acht Kinder zwischen vier und elf Jahren ziehen in ein Neubaugebiet und leben Tür an Tür. Sie gehen in die gleiche Schule, spielen zusammen und durchlaufen ein gemeinsames Jahr mit all seinen Erfahrungen, Entdeckungen und Überraschungen. Da sind der Junge Petja und seine Freunde Vincent, Laurin und Maus auf der einen und das Mädchen Tara und ihre Freundinnen Tieneke, Fritzi und Jul auf der anderen Seite. Sie haben oft unterschiedliche Ansichten und nicht immer geht es dabei lustig und heiter zu: Die kinderlosen Nachbarn namens Voisin zum Beispiel erweisen sich als wenig freundschaftlich. Und was Tara erzählt und mit liebenswürdig-scharfsinnigen Kommentaren versieht, bietet reichlich Stoff für Konflikte. Doch der Möwenweg ist kein Ort für Dramen oder mächtige Gefahren. Letztlich ist er der schönste Ort der Welt, der Wärme und Geborgenheit liefert. Ein Ort, an dem sich die Kinder jeden Abend darauf freuen können, was der nächste Tag alles Schönes bringen wird: Sich um Haustiere kümmern, Ostereier suchen, Plätzchen backen, Laterne laufen oder Schwimmen gehen.
  28. Marinette Les souvenirs de Mamette

    Ein Gedicht über uns / Falsch beschuldigt

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    2D-Animationsserie
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Ein Gedicht über uns: Jacques wird von Madame Troubadour dazu verdonnert, zum nächsten Tag ein Gedicht zu schreiben. Marinette schreibt es für ihn und Jacques hat damit einen grossen Erfolg. Das nächste Gedicht wollen sie gemeinsam schreiben, aber Jacques vergnügt sich lieber mit Polly beim Rodeln... Falsch beschuldigt: Jacques wird zu Unrecht beschuldigt, die Schul-Tinte gestohlen zu haben, um eine Rechenarbeit zu verhindern. Er läuft von zu Hause weg und versteckt sich. Wird es Marinette gelingen, den wahren Schuldigen zu überführen, um Jacques von jedem Verdacht reinzuwaschen?
    Regisseur
    Sébastien Tique
    Drehbuch
    Romain Gadiou, Chloé Sastre, Hervé Benedetti, Nicolas Robin
    Hintergrundinfos
    Sommer 1935: Marinette ist ein echtes Stadtmädchen, sie liebt es, durch Geschäfte zu bummeln und einzukaufen. Aber alles wird anders, als ihre Mama sie zu den Grosseltern aufs Land bringt. Dort muss sie mit ihrer mürrischen Tante Susan auskommen, auf dem Hof helfen und neue Freunde finden. Sie trifft den geheimnisvollen Jaques, der im Wald lebt und viele Abenteuer mit ihr besteht. Eigentlich scheint er ein netter Kerl zu sein, aber warum können die Erwachsenen ihn überhaupt nicht leiden? Und dann ist da noch der verliebte Freddy, der unbedingt Marinettes Herz gewinnen möchte und sich dabei nicht immer sehr geschickt anstellt. Allmählich findet sich das Stadtmädchen im Landleben zurecht, sie ist selbstbewusst und aufgeweckt. Und so schafft Marinette es, das Leben auf dem Bauernhof voller Lebensfreude zu meistern.
  29. Löwenzähnchen – Eine Schnüffelnase auf Entdeckungstour

    Themen: Keks und die Mistkugel

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    Fragen Forschen Wissen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Keks und die Mistkugel: Auf seiner Abenteuertour begegnet Keks einem winzigen Waldbewohner, der eine kleine Kugel vor sich herschiebt. Es ist Waldemar Waldmistkäfer und er hat viel zu tun. Waldemar Waldmistkäfer zeigt Keks, wie er aus Dung kleine Kugeln dreht und dass er sie für seinen Nachwuchs braucht. Weil seine Kugeln so klein wie eine Pille sind, nennt man Waldemar auch Pillendreher. Verkekst! Info: 'Löwenzähnchen' ist ein Spross der Sendung 'Löwenzahn' und bietet Witziges und Wissenswertes über Tiere vor der Haustür. Die Sendung spricht besonders Vorschulkinder an. Mit Hund Keks können sie die Natur erkunden. In jeder Folge begegnet der abenteuerlustige Hund vom Bauwagen neuen Tieren und findet neue Freunde. In 'Löwenzähnchen' erzählen die Tiere von sich, wie sie leben, was sie brauchen und wie sie gross werden. Und zusammen mit Keks singen sie in jeder Folge sein Lieblingsliedlied zum Mitmachen.
    Regisseur
    Manuela Stacke
    Drehbuch
    Paul Schwarz
    Hintergrundinfos
    'Löwenzähnchen' ist ein Spross der Sendung 'Löwenzahn' und bietet Witziges und Wissenswertes über Tiere vor der Haustür. Die Sendung spricht besonders Vorschulkinder an. Mit Hund Keks können sie die Natur erkunden. In jeder Folge begegnet der abenteuerlustige Hund vom Bauwagen neuen Tieren und findet neue Freunde. In 'Löwenzähnchen' erzählen die Tiere von sich, wie sie leben, was sie brauchen und wie sie gross werden. Und zusammen mit Keks singen sie in jeder Folge sein Lieblingsliedlied zum Mitmachen. Auch Hund Keks hat eine Stimme. Sprecher ist Comedian, Schauspieler und Autor Oliver Kalkofe.
  30. Unser Sandmännchen

    Themen: Pondorondo: ''Pondorondo erntet einen Kürbis''

    Kategorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Produktionsinfos
    Abendgruss
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Pondorondo: Pondorondo erntet einen Kürbis: Ein grosser, dicker Kürbis wächst in Pondorondos Garten. Als Pondorondo ihn ernten will, kann er ihn nicht einen kleinen Zentimeter anheben. Der Kürbis ist einfach zu schwer. Auch Pondorondos Zauber hilft da nicht weiter.Statt in den Erntewagen zu kullern, rollt der grosse Kürbis quer durch den ganzen Garten und Pondorondo reitet obenauf mit. Da fällt ihm sein Skateboard ein. Er lehnt es an den Wagen und schon rollt er den Kürbis wie auf einer Rampe hinein.
    Regisseur
    Ulf Klaudius, Sabine Berger
  31. Die Abenteuer des jungen Marco Polo The Travels Of The Young Marco Polo

    Beim Grillenrennen am Gelben Fluss

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    3D-Elementen
    Produktionsland
    D/LUX/IRL/CDN/IND
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Beim Grillenrennen am Gelben Fluss: Eine Grille als Fahrschein. Die brauchen Marco, Shi La und Luigi, um den Gelben Fluss mit der Fähre überqueren zu können. Denn in Lanzhou ist Grillenfest. Grillen werden getauscht, gegessen und gemessen. Beim grossen Grillen-Wettbewerb wird der schönste, lauteste und schnellste Hüpfer gesucht. Luigis Grille hat beste Chancen. Deshalb lässt sich Luigi auf einen Wettstreit mit dem härtesten Gegner ein, wer den wirksamsten Glücksbringer vorweisen kann. Und FuFu wird zum Joker in diesem abergläubischen Finale.
    Episodenummer
    23
    Regisseur
    Lutz Stützner, Tony Loeser, Dave Barton Thomas
    Hintergrundinfos
    Mit brennender Neugier, Wissensdurst und einem Hang dazu, in Schwierigkeiten zu geraten, stürzt sich der junge Marco Polo in ein wildes Abenteuer durch ferne Länder und geheimnisvolle Zeiten, um seinen Vater zu finden, der auf der Suche nach einem Weg in den Osten verschwand. Begleitet von seinem starken, gutmütigen Freund Luigi und der mysteriösen Prinzessin Shi La Won ist der ungestüme Marco bereit, es mit der Welt aufzunehmen_ sobald er seine Schuhe gefunden hat. Ein Nervenkitzel voller Comedy und Action und so manches Missgeschick erwarten den jungen Marco Polo und seine beiden Freunde auf ihrer langen und abenteuerlichen Reise© 2013 MotionWorks, Marco Polo Productions Inc., Melusine Productions, Magpie 6 Media Entertainment Ltd./Monster Entertainment Ltd./ ARD/MDR
  32. Wissen macht Ah!

    Themen: Shary und Ralph: Schmerzen in Terzen / Warum schliesst man beim Schlafen die Augen? / Warum ist der Boxring eckig? / Warum ist Klopapier immer in kurze Abschnitte unterteilt? / Warum singt man schief mit, wenn man einen Kopfhörer aufhat? / Warum g

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    Klugscheissen mit Shary und Ralph
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Shary und Ralph: Schmerzen in Terzen: Wissen ist keine Schande, finden Shary und Ralph, und sorgen wie in jeder Sendung für fünffachen Wissenszuwachs: fünf Fragen, fünf Antworten, fünf Ah(a)-Erlebnisse. Dieses Mal in 'Wissen macht Ah!': Shary und Ralph hören und gehen heute dahin, wo es wehtut. Sie zeigen, wie man auf einer Gitarre traurige Töne anschlägt und woraus ein Regenmacher besteht. Wer ihre Bauanleitung befolgt, der kann schon bald im selbst produzierten Regenrauschen unbeliebte Schallwellen untergehen lassen. Warum schliesst man beim Schlafen die Augen? Mit offenen Augen zu schlafen, das wäre ein Traum. Wer genau hinschaut, erkennt: Ohne geschlossene Augenlider ist bei uns Menschen an Schlaf nicht mal zu denken. Das hat viel mit angeborenen Reflexen und dem Schlafhormon Melatonin zu tun. Warum ist der Boxring eckig? Warum ist Klopapier immer in kurze Abschnitte unterteilt? Warum singt man schief mit, wenn man einen Kopfhörer aufhat? Warum greift man sich immer reflexartig an die Stelle am Körper, der man sich gerade gestossen hat? Wissen macht Ah! im Internet: www.wissen-macht-ah.de
    Hintergrundinfos
    Wissen ist keine Schande, finden Shary und Ralph, und sorgen wie in jeder Sendung für fünffachen Wissenszuwachs: fünf Fragen, fünf Antworten, fünf Ah(a)-Erlebnisse. Wissen macht Ah! im Internet: www.wissen-macht-ah.de
  33. logo! Die Welt und ich

    Kategorie
    Kindernachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten für Kinder
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wissen, was in der Welt los ist. Super gut informiert sein. Mit den Kindernachrichtenn bei KiKA.
    Hintergrundinfos
    Du willst wissen, was in der Welt los ist? Du willst super gut informiert sein? Dann: Hallo bei logo! – deinen Kindernachrichten bei KiKA.
  34. Ki.Ka Live KI.KA Live

    Themen: Jess und Ben machen die VR-Challenge

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Thema: Jess und Ben machen die VR-Challenge: Mit beiden Beinen ganz fest auf dem Boden stehen und trotzdem in eine andere Welt eintauchen – Virtual Reality macht's möglich. Die Technik wird immer besser, die Erlebnisse echter, der Spass noch grösser. VR Spiele boomen. VR Spielplätze zum gemeinsamen zocken schiessen wie Pilze aus dem Boden. Höchste Zeit also für Jess und Ben, sich diesen Megatrend mal ganz genau anzusehen: Die grosse VR-Challenge!
    Hintergrundinfos
    Bei KiKA LIVE geht um alles, was Preteens auf dem Weg zur Jugend beschäftigt: Wie sie leben oder leben wollen, was sie können, wovon sie träumen, was ihnen gefällt und was sie absolut kalt lässt, es geht um Trends in Mode, Medien und Musik. Es geht um ihr Leben. Ben und Jess präsentieren alle Themen, die man mitbekommen muss, um mitreden zu können. Und immer wieder werden angesagte Stars im Studio begrüsst. Regelmässig geht es bei KiKA LIVE auch um Themen, bei denen die Probleme der Preteens eine Rolle spielen.
  35. Durch die Wildnis Durch die Wildnis – Das Abenteuer deines Lebens

    Das Abenteuer deines Lebens

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsinfos
    Doku-Soap
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Heute wollen Luissa und Marie die anderen besonders schön wecken. Was das wohl heisst? Jedenfalls wird es ein grosser Spass. Die heutige Herausforderung hat es dagegen wieder mal in sich: Auf einem Hindernisparcour mit vier Stationen dürfen die Sechs den Boden nicht mit den Füssen berühren. Das klingt leichter als es ist und besonders Marie hat schwer zu kämpfen. Doch die Sechs sind einfach ein super Team.
    Episodenummer
    66
    Regisseur
    Bettina Herzer
    Drehbuch
    Bettina Herzer
    Hintergrundinfos
    Für drei Mädchen und drei Jungs im Alter von 14 bis 16 Jahren heisst es an Ostern 2017: Auf zum Abenteuer ihres Lebens. Vier Wochen lang schlagen sich Justus (16), Luissa (15), Konrad (14), Jessica (14), Dominic (15) und Marie (14) allein durch die wilden Gegenden der südspanischen Sierra Nevada. Sie erleben einsame Hochebenen, atemberaubende Schluchten, raue Küsten und tosende Wasserfälle. Und das alles ohne Eltern und Freunde aber auch ohne Computer, Handies, Toiletten und weiche Betten. Wildniscoach Tobias Ohmann (37) bringt der Gruppe das Handwerkszeug für das Wildnisabenteuer bei. Immer wieder stellt er Aufgaben, begleitet die Sechs bei besonderen Herausforderungen und achtet darauf, ob sie mit den hohen Anforderungen klarkommen. Denn für 'Durch die Wildnis' braucht es körperliche Fitness und soziale Kompetenz. Wichtig ist bei 'Durch die Wildnis' nicht nur das Erreichen des geografischen Ziels sondern auch der Weg ist das Ziel. Die Sechs müssen sich organisieren, miteinander arrangieren und orientieren. Wie kommen sie in der Gruppe klar? Und wie bewältigen sie die Herausforderungen der Natur beim Überqueren wilder Schluchten, beim Klettern und Höhlenerforschen? Am Ende der Tour, wenn alle Herausforderungen bewältigt sind, wartet eine grosse Überraschung auf die sechs Teenager. Vieles wird sich für sie verändert haben und sie werden die Welt mit ganz anderen Augen sehen.
  36. 5vor12

    Der Besuch

    Kategorie
    Kindersendung
    Produktionsinfos
    Jugendserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Besuch: Das überraschende Auftauchen der Polizei verunsichert die Jungs. Sie fühlen sich von Totti (Andreas Leopold Schadt) und Monika (Janne Drücker) verraten und in die Falle gelockt und ziehen genervt ab. So bekommen sie nicht mit, wie sehr sich Monika bei den Bullen für Malte (Klaus Bobach Rios) einsetzt. Jonas (Junis Marlon) erfährt von Tschakko (Arton Novobredaljia), dass der Otis' (Philipp Julio von Schade) Handy geklaut hat. Alle mussten ihre Handys abgeben. Sie sind im Camp streng verboten. Doch Jonas will sofort telefonieren, dringend.
    Episodenummer
    6
    Regisseur
    Niklas Weise, Christof Pilsl
    Drehbuch
    Tillmann Roth, Marcus Roth
    Hintergrundinfos
    Zusammen mit zwei Trainern verbringen fünf Jugendliche sechs Wochen auf einer einsamen Hütte in den Bergen, ohne Strom, ohne fliessendes Wasser, ohne Handys, allein auf sich gestellt. Sie müssen lernen, für sich selbst zu sorgen. Sie erfahren, wie schwer das Leben sein kann, wenn man sich um alles selbst kümmern muss. Sie sind aber auch gezwungen, sich mit ihrem bisherigen Leben auseinanderzusetzen und lernen, wie eine Zukunft für sie aussehen könnte – ohne Gewalt, ohne Drogen, ohne Alkohol! Unter diesen, für sie extremen Bedingungen kommen die Charakterzüge der fünf Jungs besonders zum Vorschein. Herausgefordert und provoziert offenbart jeder von ihnen immer wieder Schwächen und Stärken. Die Grenzen der Campregeln werden dabei stetig ausgetestet. Zugleich werden auch die Probleme jedes Einzelnen immer deutlicher. Die Serie schildert in der Horizontalen die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens ohne Grenzen und Regeln, sowie die immer wieder problematische Einordnung von starken Charakteren in eine Gruppe. Das Serienformat ermöglicht dabei einen genaueren Blick hinter die Fassade von fünf scheinbar fehlgeleiteten Jugendlichen, der Angst, Wut und viel Einsamkeit offenbart. Bildtechnisch erhält die Serie einen eindeutigen Film-Look in Format und Farbgebung. Die Kamera kommt dabei ganz ohne künstliche Lichtquellen aus, nur natürliches Licht wird genutzt. In Kombination mit einem Mischcast aus professionellen und weniger erfahrenen Schauspielern entsteht so dennoch ein dokumentarischer Eindruck. Um sich deutlich abzugrenzen von scripted reality Formaten, wurden Story und Figuren komplett durchgescriptet. Um den dokumentarischen Eindruck zu erhalten, wurde beim Cast besonders auf die persönlichen Erfahrungen der Schauspieler geachtet.
  37. Sendepause

    Kategorie
    Programm nach Ansage
  38. logo! Die Welt und ich

    Kategorie
    Kindernachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten für Kinder
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wissen, was in der Welt los ist. Super gut informiert sein. Mit den Kindernachrichtenn bei KiKA.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Du willst wissen, was in der Welt los ist? Du willst super gut informiert sein? Dann: Hallo bei logo! – deinen Kindernachrichten bei KiKA.
  39. Kikaninchen

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsinfos
    'Dibedibedab.' – Programm für Fernsehanfänger
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In Kikaninchens Welt wird ein blauer Blumentopf zum Blaulicht der Feuerwehr. Und sofort sind Kikaninchen und Christian singend unterwegs zum nächsten Einsatz: ein Baum ist auf die Fahrbahn gestürzt und der Elefant fährt mit seinem Auto mitten hinein! Mit vereinten Kräften versuchen die beiden Freunde den Elefant zu bergen. KiKANiNCHEN immer montags bis freitags zwischen 6:50 Uhr und 10:25 Uhr
    Regisseur
    Manuela Stacke, Ute Hilgenfort, Patrick Schlosser
    Drehbuch
    Anke Klemm, Sandra Kasunic, Carmen d'Avis, Anna Knigge, Robert Rausch, Roland Fauser, Paul Schwarz
  40. Ben & Hollys kleines Königreich Ben and Holly's Little Kingdom

    Besuch auf der Farm

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsinfos
    2D-Animationsserie
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Besuch auf der Farm: Bei einem Rundgang über die Elfenfarm erfahren die Kinder, dass die Milch von grossen Tieren stammt, die nicht hier, sondern auf einer grossen Farm bei den Menschen leben. Der Weise Alte Elf lässt sich zu einem Besuch dieser Farm überreden. Dort treffen sie auf Lucy, die ihnen die Tiere zeigt und das Melken vorführt. Bei einem aufziehenden Gewitter bewährt sich Gaston als Hüte-Marienkäfer.
    Episodenummer
    33
    Regisseur
    Neville Astley, Mark Baker
    Drehbuch
    Nevillie Astley, Mark Baker, Phil Hall, Sam Morrison, Chris Parker
Keine Videos gefunden.