search.ch
Vous avez seulement choisi . Afficher toutVous n'avez pas choisi des catégories. Afficher toutAucune émission ne correspond aux critères de recherche.
1-40 sur 283 inscriptions

Émissions à venir

  1. News-Schlagzeilen und Meteo

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  2. Wetterkanal

    Catégorie
    Wetterbericht
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  3. Die Atombombe im Vorgarten Die Atombombe im Vorgarten – Geschichten aus dem Kalten Krieg

    Catégorie
    Geschichte
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    D
    Année de production
    2013
    Description
    Ein historischer Rückblick auf den Kalten Krieg sowie das atomare Wettrüsten der Weltmächte. Filmmaterial und Gespräche mit Zeugen zeigen, wie knapp die Menschen an einer Katastrophe vorbeischrammten.
    Régisseur
    Rudolph Herzog
  4. Achtung! Experiment

    Licht auf Umwegen

    Catégorie
    Sachkunde
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    D
    Année de production
    2011
    Numéro de l'épisode
    26
  5. Achtung! Experiment

    Nichts als Luft im Tank

    Catégorie
    Sachkunde
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    D
    Année de production
    2013
    Numéro de l'épisode
    41
  6. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Deutsch lernen für die Forschung – Flüchtlinge lernen Deutsch und Forscher das Gehirn besser kennen / 60 Jahre Radarfalle – Jubiläum der ungeliebten Blitzer / Das E-Auto-Märchen – Die Ziele der deutschen Regierung sind utopis

    Catégorie
    Technik/Wissenschaft
    Informations sur la production
    Magazin
    Pays de production
    A/D/CH
    Année de production
    2017
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin mit wiederkehrenden Rubriken wie das 'nano-Rätsel'. 'nano' enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und unter einem anderen Aspekt beleuchtet.
  7. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Personal Shopper – der neue Psychothriller von Olivier Assayas / Literatur von Denis Johnson – wir sprechen mit der Literaturkritikerin Ursula März über den Roman 'Die lachenden Ungeheuer' / 'Ande

    Catégorie
    Magazin
    Informations sur la production
    Magazin
    Pays de production
    A/D/CH
    Année de production
    2017
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
  8. Vom Schattenkind zum Erfolgsautor

    Der schmerzhafte Weg des Philipp Gurt

    Catégorie
    Gesellschaft/Soziales
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Philipp Gurt wurde als siebtes von acht Kindern in eine arme Bergbauernfamilie geboren. Als er 4 Jahre alt war, floh die Mutter vor dem im Alkoholrausch gewalttätigen Vater ins Ausland und überliess die acht Kinder ihrem Schicksal. Philipp und seine Geschwister wurden von den Behörden als 'Waisenkinder' in verschiedene Heime gebracht. Einsamkeit, Gewalt und Missbrauch prägten von da an Philipps Kindheit. Einzig in der Natur fand der einsame Junge Trost und Hoffnung. Mit sechs Jahren kam Philipp ins Churer Waisenhaus, wo sich der Heimleiter damit brüstete, diesen 'schweren Fall' durch Züchtigung auf den richtigen Weg zu bringen. Eine Erzieherin nahm sich dem kleinen Philipp an. Doch nach 4 Wochen begann sie mit den ersten sexuellen Übergriffen. Die Vermischung von Fürsorge und sexuellem Missbrauch gehörten für den kleinen Jungen für die nächsten sechs Jahre zu seinem Alltag. Weitere Betreuerinnen beteiligten sich an den Missbräuchen. Und auch Übergriffen von Männern war Philipp ausgesetzt. Erst mit zwölf Jahren gelang es ihm, sich erstmals gegen die Übergriffe zu wehren. Doch die Gewalt und der Missbrauch hinterliessen tiefe Spuren. Als Teenager fand Philipp erstmals einen Weg, um mit der erlebten Gewalt und dem Missbrauch umzugehen: er begann Gedichte zu schreiben, um seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Es folgten Kurzgeschichten und seine ersten Romane. Vor drei Jahren hat Philipp in einer Therapie begonnen, sich mit der Aufarbeitung des erlebten Kindsmissbrauchs intensiv zu beschäftigen und seine Lebensgeschichte in der Autobiografie 'Schattenkind' aufzuschreiben. 'DOK' begleitete den Autor während einem Jahr bei seiner aufwühlenden Spurensuche an die Orte seiner Kindheit. Laut Studien leiden 15 Prozent aller Kinder und Jugendlichen unter sexuellen Übergriffen, doch Fachleute vermuten, dass die Dunkelziffer viel höher ist. Aus Schuldgefühlen und Scham wagen viele der Betroffenen ihr ganzes Leben lang nicht darüber zu sprechen. Besonders tabuisiert sind Übergriffe, welche von Frauen verübt werden. Fachleute gehen davon aus, dass dies schätzungsweise 10 Prozent der Missbrauchsfälle betrifft. Philipp Gurt versucht, die Schatten seiner Vergangenheit nicht zu verstecken, sondern offen darüber zu sprechen. Auch um anderen, die Ähnliches erlebt haben, eine Stimme zu verleihen. Was bedeutet es für ein Kind, wenn es von der wichtigsten Bezugsperson missbraucht wird? Der sexuelle Missbrauch durch Frauen, ist heute noch ein grosses Tabu. Und wird es Philipp durch die Konfrontation mit seiner Vergangenheit gelingen, den Schmerz zu überwinden? Behutsam begleitet die Dokfilmerin Barbara Miller einen mutigen Menschen, der in seinem Leben viel Erschütterndes erlebt hat, seinen Lebenswillen und seine Lebensfreude dank der Entdeckung der eigenen Kreativität aber nicht verloren hat. Der Film zeigt eine aussergewöhnliche Lebensgeschichte, die trotz allen Abgründen, Hoffnung gibt und allen Betroffenen Mut machen soll.
    Répétition
    W
    Régisseur
    Barbara Miller
  9. Mini Beiz, dini Beiz

    Berner Seeland – Tag 4 – Hotel Restaurant Bären, Twann

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Das Hotel Restaurant Bären Twann ist seit 1525 eine Gaststätte und gehört seit 1925 der Familie Aeschlimann. Anna und Marc führen das Lokal in der vierten Generation. Da es direkt am See liegt, hat sich die Küche auf Fischgerichte spezialisiert. Aber auch ein gutes Stück Fleisch findet man auf der Speisekarte. Aeschlimanns bauen ihr Gemüse sowie ihren Wein teilweise selber an. Stammgast Annelies Roncari hat den Bären 2013 bei einem Ausflug mit ihrem Autoklub entdeckt. Die Herzlichkeit des Personals und die herausragenden Speisen haben sie sofort überzeugt.
    Répétition
    W
  10. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  11. Meteo

    Catégorie
    Wetterbericht
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  12. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin | Themen: Matt Damon: Humor statt Zeigefinger / Barack Obama: Präsident mit Showtalent / Will Smith: für einmal ernst / Pirelli Kalender: Die ungeschminkte Wahrheit

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Matt Damon: Humor statt Zeigefinger: Hollywood-Star Matt Damon kämpft seit Jahren für den Zugang zu sauberem Wasser in der Dritten Welt. Der Vater von vier Mädchen setzt sich dafür ein, dass Kinder nicht mehrere Stunden pro Tag für die Wasser-Beschaffung aufwenden müssen. Doch um für sein Anliegen zu werben, will er nicht den Moralapostel spielen. Viel lieber setzt er auf Humor und erklärt am WEF auch gleich, warum. Barack Obama: Präsident mit Showtalent: Mit Barack Obama tritt heute ein US-Präsident ab, der wie kaum ein anderer vor ihm auch das Talent hatte, die Leute zu unterhalten und zum Schmunzeln zu bringen. Obama sang, Obama tanzte, Obama trat mit Celebrities auf. Ein Blick zurück auf die schönsten und witzigsten Obama-Momente. Will Smith: für einmal ernst: Schauspieler Will Smith kennt man auf der Leinwand als liebenswerten Charmeur, witziges Grossmaul oder toughen Actionhelden. In seinem neuen Film 'Collateral Beauty' zeigt er nun aber seine ernste Seite: Er spielt einen Vater, der beinahe am Verlust seiner Tochter zerbricht. Im Interview verrät Smith, wie er durch die Trauer über den Krebstod seines Vaters Zugang zu dieser Rolle fand. Pirelli Kalender: Die ungeschminkte Wahrheit: Jedes Jahr werden im Pirelli-Kalender schöne Frauen abgelichtet, traditionellerweise in spärlicher Bekleidung. In der diesjährigen Ausgabe setzt Fotograf Peter Lindbergh auf seine Version der 'nackten Wahrheit': Er inszeniert etablierte Schauspielerinnen möglichst natürlich und ungeschminkt. Oben auch mal ohne? Bei der Präsentation des Kalenders scheiden sich die Geister bei den weiblichen Gästen wie Melanie Winiger, Dominique Rinderknecht oder Tamara Sedmak, ob und wann es auch ohne Make Up geht.
    Répétition
    W
  13. Um Himmels Willen

    Wettlauf mit der Zeit

    Catégorie
    Unterhalung
    Informations sur la production
    Serie (Familie)
    Pays de production
    D
    Année de production
    2014
    Numéro de l'épisode
    6
    Cast
    Janina Hartwig, Fritz Wepper, Gaby Dohm, Nina Hoger, Karin Gregorek, Emanuela von Frankenberg, Denise M'Baye
    Régisseur
    Andi Niessner
    Scénario
    Jürgen Werner
  14. Samschtig-Jass

    Jass-Spiel mit Monika Fasnacht | Gäste: Dr Eidgenoss (Volksmusikstar)

    Catégorie
    Unterhaltung
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Urs Fischer ist Dr Eidgenoss und macht 'Huismuisig'. Das heisst im Klartext: Volksmusik mit Nidwaldner Texten. Nach zehn Jahren als Pöstler im Luzernischen hat er zurück zu seinen Wurzeln gefunden: nach Nidwalden und zur Musik. Die ersten Lebensjahre verbrachte Urs Fischer in Obbürgen NW. Den dortigen Hof und die Käserei betreibt heute sein Onkel. Hierhin kommt er aber, so oft es geht – am allerliebsten, um zu heuen, und natürlich für eine Wanderung auf den Bürgenstock. Für einmal kommt der Nidwaldner nun aber in den Kanton Obwalden. Der 'Samschtig-Jass' macht halt im Hotel Paxmontana in Flüeli-Ranft.
    Numéro de l'épisode
    808
    Répétition
    W
  15. Die Nonne und der Kommissar – Verflucht

    Catégorie
    TV-Krimikomödie
    Informations sur la production
    Spielfilm (Romanze)
    Pays de production
    D
    Année de production
    2012
    Description
    Über den Weinreben strahlt die Sonne. Die Ordensschwestern lobpreisen das Werk Gottes und spazieren im saftigen Grün der Landschaft. Doch am Wegkreuz entdeckt Nonne Camilla (Ann-Kathrin Kramer) plötzlich einen Toten: Für sie steht fest, dass er keinen natürlichen Tod gestorben ist. Der Winzerhelfer Franky Strobel wurde vermutlich zuerst ermordet und erst danach zum Kruzifix gebracht. Einen Telefonanruf später steht Kommissar Josef Baumert (Günther Maria Halmer) augenrollend am Tatort. Seine Laune ist im Keller. Nicht nur vermiest ihm der Tote seinen freien Tag, schlimmer: Die naseweise Nonne droht ihm schon wieder bei seinen Ermittlungen gehörig in die Quere zu kommen. Berno Kürten ('Tatort') inszenierte die unterhaltsame dritte Episode 'Die Nonne und der Kommissar – Verflucht', das Drehbuch stammt von Martina Brand. Gedreht wurde in Baden-Baden und im idyllischen Weingut Freiherr Roeder von Diersburg.
    Cast
    Ann-Kathrin Kramer, Günther Maria Halmer, Brigitte Janner, Anne von Linstow, Nadja Zwanziger, Steffen Will, Klaus Spürkel
    Régisseur
    Berno Kürten
    Scénario
    Martina Brand
  16. In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte

    Aus und vorbei

    Catégorie
    Drama
    Informations sur la production
    Serie (Arzt)
    Pays de production
    D
    Année de production
    2016
    Numéro de l'épisode
    55
    Cast
    Roy Peter Link, Sanam Afrashteh, Mike Adler, Philipp Danne, Stefan Ruppe, Mirka Pigulla, Jane Chirwa
    Régisseur
    Franziska Hörisch
    Scénario
    Ulrike Molsen
  17. Guetnachtgschichtli

    Themen: Alphons de blau Drache (65): Schnäggetämpo

    Catégorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2007
    Description
    Als er mit seinem Auto wegfahren will, entdeckt Alphons auf seiner Auffahrt eine Schnecke. Er will nicht riskieren, dem Tier wehzutun, also wartet er, um die Schnecke vorbeizulassen. Allerdings sind Schnecken sehr, sehr langsam. Wie soll er ihr nur auf die Sprünge helfen?
  18. Telesguard

    Emissiun d'infurmaziun

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Die Sendung zeigt die romanische Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt und berichtet über aktuelle Ereignisse im politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen und gesellschaftspolitischen Bereich.
  19. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  20. Meteo

    Catégorie
    Wetterbericht
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  21. Mini Beiz, dini Beiz

    Berner Seeland – Tag 5 – Restaurant Curtovino, Baggwil

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Im März 1996 feierte Gastgeber Kurt Spring die Eröffnung des Curtovino. Neben dem mit 13 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnete Restaurant gibt es hier eine Texas Lounge, eine Smoking Lounge und eine Vinothek. Die Weinkarte gehört zu den 100 besten in der ganzen Schweiz. Kurt wechselt alle sechs Wochen die Themen der Speisekarte. Zu seinen Spezialitäten gehören das Kalbskotelett mit Tajarin (Nudeln) und die legendären hausgemachten Frühlingsrollen. Der Gastgeber ist selbst auch Kunstmaler und stellt seine Bilder im Restaurant aus. Stammgast Samuel Hossmann ist durch seine Partnerin auf das Curtovino aufmerksam geworden. Sie gehen zwei bis drei Mal pro Monat abends im Restaurant essen. Samuel schmecken besonders die hausgemachten Nudeln.
  22. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  23. Tagesschau-Schlagzeilen

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Über die aktuellsten Ereignisse aus dem In- und Ausland in aller Kürze informiert.
  24. Schweiz aktuell

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Das Magazin berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse aus Politik und Gesellschaft. Die Schweiz wird in ihrer ganzen Vielfalt gezeigt.
  25. SRF Börse

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Das Magazin berichtet über die täglichen Entwicklungen an der Schweizer Börse. Trends und Perspektiven werden analysiert und von wichtigen Entscheidungsträgern der Wirtschaft kommentiert.
  26. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  27. Meteo

    Catégorie
    Wetterbericht
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  28. SRF bi de Lüt

    Themen: Familiensache (3/5)

    Catégorie
    Gesellschaft/Soziales
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Bei Familie Hunkeler Flück ist viel passiert in den letzten Wochen. Ihre älteste Tochter Carmela ist nach Mexiko abgereist und wird zu Hause schmerzlich vermisst. Dafür haben sie eine Gasttochter aus Mexiko bei sich aufgenommen. Paulina muss sich zuerst noch etwas einleben in der neuen Heimat. Sie kocht gerne mexikanisches Essen für die ganze Familie, aber ihr Deutsch ist noch nicht so gut, dass sie sich problemlos verständigen kann. Da geht es Carmela in Mexiko ähnlich. Auch sie kann noch nicht gut Spanisch und freut sich deshalb umso mehr, wenn sie kurz Kontakt mit der Schweiz hat. Dies geht allerdings momentan nur via Skype. Dafür kann sie so ihren Liebsten gleich auch ihr neues Zuhause zeigen. Der neue Blindenhund Pequenita hat sich gut eingelebt bei Familie Mäder. Vater Patrik geht jeden Tag zu Fuss mit dem Hund zur Arbeit. So kann er üben, dem Hund die richtigen Befehle zu erteilen und gleichzeitig lernen, ihm zu vertrauen. Mit 18 Jahren bekam Patrik die Diagnose seiner Augenkrankheit. Es ist eine unheilbare Erbkrankheit, die blind macht. Er nützt momentan noch den kleinen Restsehwert, den er hat. Doch bei der Arbeit ist er auf Computerprogramme angewiesen, die ihm E-Mails vorlesen. Ein Arztbesuch mit Tochter Joline versetzt der ganzen Familie einen Schrecken. Das Thema der Weitervererbung von Patriks Krankheit an die eigenen Kinder macht Mäders nachdenklich und löst Angst und Unsicherheit aus. Sandra Marty ist seit dreieinhalb Jahren von ihrem Mann getrennt. Nun rückt die offizielle Scheidung näher. Die Anwälte haben sich zwar geeinigt, doch jetzt werden noch die drei Kinder vom Gericht angehört. Die zwei Mädchen im Teenageralter und ihr jüngerer Bruder wissen allerdings nicht genau, was sie von dem Termin bei der Richterin halten sollen. Die Anspannung des Tages entlädt sich dann auch noch in einem Alltagsknatsch. Um auch einmal Zeit für sich zu haben, lädt Sandra Marty ihre Arbeitskolleginnen ein und zaubert ein fünfgängiges Menü auf den Tisch. Auch da lässt sie sich nicht von Stress und Familienhektik abhalten, sondern kocht ein perfektes Dinner.
  29. Auf und davon

    Zuhause in der Fremde

    Catégorie
    Gesellschaft/Soziales
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Auf der Insel Bali gibt Romano Tschudi dem Gästehaus den letzten Schliff. 'Ich fühle mich hier sehr wohl und bin schon ein halber Balinese', scherzt er. Nach 7 Wochen Trennung reist endlich auch Patricia in die neue Heimat. In Ubud angekommen präsentiert Romano ihr die 3 Zimmer, die er mit viel Herzblut renoviert hat. Doch Patricia ist skeptisch. In Kanada wird die 500 Kilometer lange Fahrt zum neuen Zuhause für Familie Volk zur Nervenprobe. 'Also ich bin durch, ich mag jetzt wirklich nicht mehr', schimpft Simone. Im neuen Heim in Clearwater können die Volks nur kurz entspannen. Denn- der Container mit ihrem Hausrat kommt erst in ein paar Wochen. Auf Fuerteventura wollen Tobias Bayer und Lebensgefährte Michael Paris raus aus ihrem teuren Ferienapartment. Hoffnungsfroh besuchen sie den grössten Immobilienvermittler der Insel. Das Wohnungsangebot des Maklers entpuppt sich jedoch als Reinfall. ' Dass es so schwierig wird, hätten wir nicht gedacht', gibt Tobias zu. Und auch der Ausbau des Stars Fuerteventura geht weniger schnell voran als geplant.
    Numéro de l'épisode
    3
  30. 10vor10

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Informations détaillées
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  31. Meteo

    Catégorie
    Wetterbericht
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  32. Arena

    Themen: Abstimmungs-Arena 'Einbürgerung dritte Generation' | Gäste: Simonetta Sommaruga (Bundesrätin, Justizministerin), Andreas Glarner (Nationalrat SVP/AG), Markus Wäfler (alt Nationalrat EDU/ZH), Adrian Pulver (SD/BE), Kurt Fluri (Nationalrat FDP/SO),

    Catégorie
    Diskussion
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Wer sind die 'Ausländer der dritten Generation', um die es geht? Es sind Menschen, deren Grossmutter oder Grossvater bereits legal in der Schweiz lebte, deren Mutter oder Vater in der Schweiz aufgewachsen ist – und die selber hier geboren und zur Schule gegangen sind. Diese Ausländerinnen und Ausländer sollen nun bis zum 25. Lebensjahr einfacher zu einem Schweizer Pass kommen. Das geht zu weit, finden die Gegner: Die Schweiz bürgere schon heute zu viele Leute ein. Die Gegner argumentieren, bei der erleichterten Einbürgerung werde nicht mehr ausreichend kontrolliert, ob die betreffende Person gut integriert sei oder nicht. Ausserdem werde so der Föderalismus in der Schweiz untergraben, weil das Verfahren vom Bund durchgeführt wird statt von den Gemeinden und Kantonen. Die Befürworter kontern: Junge Ausländerinnen und Ausländer der dritten Generation seien in der Schweiz bestens integriert. Die Schweiz sei ihre Heimat, mit der sie sich oft enger verbunden fühlten als mit ihrem Herkunftsland. Deshalb solle man ihnen ermöglichen, den roten Pass einfacher zu erhalten – damit sie als Bürger der Schweiz auch politisch mitbestimmen können. Sollen Ausländerinnen und Ausländer der dritten Generation einfacher zum Schweizer Pass kommen? In der 'Abstimmungs-Arena' diskutiert, als Befürworterin der Vorlage: – Simonetta Sommaruga, Bundesrätin, Justizministerin Als Gegner der Vorlage treten an: – Andreas Glarner, Nationalrat SVP/AG – Markus Wäfler, alt Nationalrat EDU/ZH – Adrian Pulver, SD/BE Weitere Befürworter der Vorlage: – Kurt Fluri, Nationalrat FDP/SO – Florian Lüthi, JGLP/ZH.
  33. Deville

    Late-Night-Show | Gäste: Milo Rau (Theaterregisseur). Im Showteil: Urban Junior

    Catégorie
    Unterhaltung
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    In 'Deville' führt der ehemalige Kindergärtner, Punkmusiker und Kabarettist Dominic Deville schlagfertig, charmant und mit einer Prise Provokation durch die Comedysendung aus dem Zürcher Club Mascotte. Seine Sicht auf die Welt sowie Gäste aus Unterhaltung, Kunst, Politik und Medien, pointenreiche Stand-ups mit satirischem Gespür und überraschende Einspielfilme erwarten die Zuschauerinnen und Zuschauer in der 35-minütigen Late-Night-Show. Neu mit dabei: Die Schauspielerin und Stand-upperin Agota Dimen, die Dominic Deville in seiner Sendung zur Seite stehen wird. In der ersten Sendung der dritten Staffel ist Regisseur Milo Rau zu Gast. Der renommierte Theaterregisseur sorgt mit seinen eigenwilligen Bühnenproduktionen immer wieder für Aufsehen. Auf der Showbühne sorgt der selbsternannte 'Mad Man der Musik', Urban Junior, für musikalische Unterhaltung. SRF zeigt die dritte Staffel 'Deville' ab dem 20. Januar 2017 zehn Mal, jeweils am Freitag um 23.40 Uhr, auf SRF 1. Webfirst ist die Sendung bereits am frühen Abend auf srf.ch/deville zu sehen. Weitere Sendetermine 'Deville', Staffel 3: Freitag, 27. Januar 2017, 23.40 Uhr, SRF 1 Freitag, 3. Februar 2017, 23.40 Uhr, SRF 1 Freitag, 10. Februar 2017, 23.40 Uhr, SRF 1 Freitag, 17. Februar 2017, 23.40 Uhr, SRF 1 Freitag, 24. Februar 2017, 23.40 Uhr, SRF 1 Freitag, 3. März 2017, 23.40 Uhr, SRF 1 Freitag, 10. März 2017, 23.40 Uhr, SRF 1 Freitag, 17. März 2017, 23.40 Uhr, SRF 1 Freitag, 24. März 2017, 23.40 Uhr, SRF 1 Für 'Deville' verantwortlich zeichnet die Spotlight Media Productions AG im Auftrag von Schweizer Radio und Fernsehen.
    Numéro de l'épisode
    10
  34. Tagesschau Nacht

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Die aktuellsten Meldungen aus der Nachrichtenredaktion zum Ausklang des Tages.
  35. James Bond 007 – Diamantenfieber Diamonds Are Forever

    Catégorie
    Agenten
    Informations sur la production
    Spielfilm (Action/Adventure)
    Pays de production
    GB
    Année de production
    1971
    Description
    Geheimagent 007 (Sean Connery) will ganze Arbeit leisten. Er spürt seinen Erzfeind Blofeld (Charles Gray) auf, als dieser gerade dabei ist, sich einen perfekten Doppelgänger zu schaffen. Nach dem mörderischen Kampf mit den Leibwächtern des Halunken befördert Bond den Oberschurken ins Schlammbad. Gurgelnd geht Blofeld unter. Doch kaum setzt M (Bernard Lee), Bonds Vorgesetzter beim britischen Geheimdienst, ihn sozusagen zur Erholung auf eine ganz gewöhnliche Bande internationaler Diamantenschmuggler an, da sieht sich Bond schon wieder Blofelds ruchlosen Machenschaften gegenüber. Die aufregende Schönheit Tiffany Case (Jill St. John), an die 007 in Amsterdam gerät, entpuppt sich als zwielichtige Figur, die Haarfarbe und Fronten nach Belieben wechselt. Als James Bond mit einem Sarg voller Diamanten in die USA fliegt, wird der Superagent beinahe kremiert. Das aber ist erst der Auftakt zu haarsträubenden Abenteuern, bei denen er entdeckt, dass sich Blofeld Ungeheuerliches vorgenommen hat: Mithilfe des Strahlenexperten Doktor Metz (Joseph Fürst) und dessen teuflischen Laserkanonen-Satelliten will er die Welt in eine atomare Katastrophe stürzen. Attraktive Schauplätze, eine aufwendige und einfallsreiche Tricktechnik sowie Sean Connerys souveräne, ironische Eleganz prägen den Film, der für Connery zum letzten (offiziellen) Bond-Thriller wurde. In der Folge ersetzte Roger Moore den schottischen Schauspieler, der noch heute vielen als der einzig wahre 007 gilt. Zu den besonderen technischen Spielereien und Sensationen, die in jeden Bond-Film gehören, zählen in 'Diamonds Are Forever' ein bis dahin noch nie gesehenes Mondfahrzeug und eine gigantische Ölbohrstation an der Küste Kaliforniens, die zu Blofelds Hauptquartier umfunktioniert wurde. Der Titelsong von Don Black, gesungen von Shirley Bassey, ist ein unvergessliches Bond-Evergreen.
    Cast
    Sean Connery, Jill St. John, Charles Gray, Lana Wood, Joseph Fürst, Jimmy Dean, Bernard Lee
    Régisseur
    Guy Hamilton
    Scénario
    Richard Maibaum, Tom Mankiewicz
    Informations détaillées
    Nicht nur an den Kinokassen ein Erfolg. Connery kassierte 1 Mio. Dollar.
    Critiques
    James-Bond-Abenteuer im gewohnt aufwändigen Stil und mit sadistischen Elementen, die durch parodistische Beigaben nur bedingt entschärft werden (Lex. des Internat. Films).
  36. SRF bi de Lüt

    Themen: Familiensache (3/5)

    Catégorie
    Gesellschaft/Soziales
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Bei Familie Hunkeler Flück ist viel passiert in den letzten Wochen. Ihre älteste Tochter Carmela ist nach Mexiko abgereist und wird zu Hause schmerzlich vermisst. Dafür haben sie eine Gasttochter aus Mexiko bei sich aufgenommen. Paulina muss sich zuerst noch etwas einleben in der neuen Heimat. Sie kocht gerne mexikanisches Essen für die ganze Familie, aber ihr Deutsch ist noch nicht so gut, dass sie sich problemlos verständigen kann. Da geht es Carmela in Mexiko ähnlich. Auch sie kann noch nicht gut Spanisch und freut sich deshalb umso mehr, wenn sie kurz Kontakt mit der Schweiz hat. Dies geht allerdings momentan nur via Skype. Dafür kann sie so ihren Liebsten gleich auch ihr neues Zuhause zeigen. Der neue Blindenhund Pequenita hat sich gut eingelebt bei Familie Mäder. Vater Patrik geht jeden Tag zu Fuss mit dem Hund zur Arbeit. So kann er üben, dem Hund die richtigen Befehle zu erteilen und gleichzeitig lernen, ihm zu vertrauen. Mit 18 Jahren bekam Patrik die Diagnose seiner Augenkrankheit. Es ist eine unheilbare Erbkrankheit, die blind macht. Er nützt momentan noch den kleinen Restsehwert, den er hat. Doch bei der Arbeit ist er auf Computerprogramme angewiesen, die ihm E-Mails vorlesen. Ein Arztbesuch mit Tochter Joline versetzt der ganzen Familie einen Schrecken. Das Thema der Weitervererbung von Patriks Krankheit an die eigenen Kinder macht Mäders nachdenklich und löst Angst und Unsicherheit aus. Sandra Marty ist seit dreieinhalb Jahren von ihrem Mann getrennt. Nun rückt die offizielle Scheidung näher. Die Anwälte haben sich zwar geeinigt, doch jetzt werden noch die drei Kinder vom Gericht angehört. Die zwei Mädchen im Teenageralter und ihr jüngerer Bruder wissen allerdings nicht genau, was sie von dem Termin bei der Richterin halten sollen. Die Anspannung des Tages entlädt sich dann auch noch in einem Alltagsknatsch. Um auch einmal Zeit für sich zu haben, lädt Sandra Marty ihre Arbeitskolleginnen ein und zaubert ein fünfgängiges Menü auf den Tisch. Auch da lässt sie sich nicht von Stress und Familienhektik abhalten, sondern kocht ein perfektes Dinner.
    Répétition
    W
  37. Arena

    Themen: Abstimmungs-Arena 'Einbürgerung dritte Generation' | Gäste: Simonetta Sommaruga (Bundesrätin, Justizministerin), Andreas Glarner (Nationalrat SVP/AG), Markus Wäfler (alt Nationalrat EDU/ZH), Adrian Pulver (SD/BE), Kurt Fluri (Nationalrat FDP/SO),

    Catégorie
    Diskussion
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Wer sind die 'Ausländer der dritten Generation', um die es geht? Es sind Menschen, deren Grossmutter oder Grossvater bereits legal in der Schweiz lebte, deren Mutter oder Vater in der Schweiz aufgewachsen ist – und die selber hier geboren und zur Schule gegangen sind. Diese Ausländerinnen und Ausländer sollen nun bis zum 25. Lebensjahr einfacher zu einem Schweizer Pass kommen. Das geht zu weit, finden die Gegner: Die Schweiz bürgere schon heute zu viele Leute ein. Die Gegner argumentieren, bei der erleichterten Einbürgerung werde nicht mehr ausreichend kontrolliert, ob die betreffende Person gut integriert sei oder nicht. Ausserdem werde so der Föderalismus in der Schweiz untergraben, weil das Verfahren vom Bund durchgeführt wird statt von den Gemeinden und Kantonen. Die Befürworter kontern: Junge Ausländerinnen und Ausländer der dritten Generation seien in der Schweiz bestens integriert. Die Schweiz sei ihre Heimat, mit der sie sich oft enger verbunden fühlten als mit ihrem Herkunftsland. Deshalb solle man ihnen ermöglichen, den roten Pass einfacher zu erhalten – damit sie als Bürger der Schweiz auch politisch mitbestimmen können. Sollen Ausländerinnen und Ausländer der dritten Generation einfacher zum Schweizer Pass kommen? In der 'Abstimmungs-Arena' diskutiert, als Befürworterin der Vorlage: – Simonetta Sommaruga, Bundesrätin, Justizministerin Als Gegner der Vorlage treten an: – Andreas Glarner, Nationalrat SVP/AG – Markus Wäfler, alt Nationalrat EDU/ZH – Adrian Pulver, SD/BE Weitere Befürworter der Vorlage: – Kurt Fluri, Nationalrat FDP/SO – Florian Lüthi, JGLP/ZH.
    Répétition
    W
  38. nachtwach

    Telefon-Talk mit Barbara Bürer | Themen: Tatort XY

    Catégorie
    Talkshow
    Informations sur la production
    Kultur
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Tatort Pausenplatz: dort, wo das Kind gemobbt wurde. Tatort Sportverein: dort, wo Übergriffe unbemerkt blieben. Tatort Unterführung: dort, wo die Gefahr im Dunkeln lauerte. Tatort Heim: dort, wo Pflegende ihre Stellung missbrauchten. Barbara Bürer öffnet die Leitungen sowohl für Opfer als auch für Täterinnen und Täter. Sie geben Einblick in jene Momente, in denen ein vermeintlich harmloser Ort zu einem Tatort wurde. Schon vor der Livesendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden – und am Dienstag, 17. Januar 2017, ab 23 Uhr unter der Gratistelefonnummer 0800 00 22 20.
    Répétition
    W
  39. Schweiz von oben

    SZ, UR, TI, VS, BE, VD

    Catégorie
    Dokumentation
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2011
    Numéro de l'épisode
    1
  40. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
    Répétition
    W
1-40 sur 12540 inscriptions

Vidéos disponibles

  1. Abenteuer New York

    Schweizer im Big Apple

    Catégorie
    Gesellschaft/Soziales
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    In der dritten Folge geht es hinaus auf das Wasser. Uhrmacher Harri hat zu einem Segelboot-Trip eingeladen. Mit an Bord sind Ehefrau Heidi und die beiden Söhne Daniel und Ryan. Die beiden haben einiges über die 'Schweizer Eigenarten' ihres Vaters zu erzählen. Als dann plötzlich Wind aufkommt, ist die 'Familien-Crew' gefragt. Ausserdem: Möbeldesigner Patrick nimmt das Filmteam mit zu seinem 'Geheimtipp'. Es begleitet ihn nach Pennsylvania zu den Amish, wo er Holz für die nächsten Aufträge bestellt. Derweil gibt Daniela im wahrsten Sinne ihren Senf dazu – sie nutzt ein Fussballspiel ihres Sohnes Leon, um Werbung für ihre Schweizer Bratwurst zu machen. Und schliesslich: Ein ganz normaler Samstag bei Christina und Greg. Tochter Lena darf auf der Terrasse Blumen giessen, Greg kocht ein Kaktusblatt zum Dinner. Und ganz nebenbei gibt Christina exklusive Einblicke in ihre Zeit als Schweizer Top-Model.
    Numéro de l'épisode
    3
  2. 10vor10

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Informations détaillées
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  3. Einstein

    Themen: 'Einstein' und die Macht der Vorurteile / Warum wir Vorurteile brauchen / Alle Menschen sind (fast) gleich / Wann Vorurteile gefährlich werden

    Catégorie
    Technik/Wissenschaft
    Informations sur la production
    Kultur
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Warum wir Vorurteile brauchen: Täglich prasseln unzählige Reize und Informationen auf uns Menschen ein. Im Unterbewusstsein sortieren und kategorisieren wir die Reizflut – und die Signale, die jeder Mensch automatisch aussendet. Wir urteilen also aufgrund von Vorurteilen. Auch wenn wir damit häufig falsch liegen, wären wir ohne Vorurteile nicht in der Lage, die Fülle von Sinneseindrücken zu verarbeiten. Alle Menschen sind (fast) gleich: Gibt es eine wissenschaftliche Grundlage, um Menschen in Rassen einzuteilen? 'Einstein' dringt tief in unser Inneres vor: zu den Genen. Mehr als 99 Prozent der Gene aller Menschen sind gleich. Grund dafür ist die junge und turbulente Geschichte der Spezies Mensch. Anhand von DNA-Analysen haben Forscher herausgefunden, dass alle Männer und Frauen auf der Erde von einem Urvater und einer Urmutter abstammen. Wann Vorurteile gefährlich werden: Vorurteile gründen auf negativen Einstellungen gegenüber Gruppen und deren einzelnen Mitgliedern. Dies führt einerseits zu Fehlurteilen, anderseits können solche vorgefassten Meinungen bei den Betroffenen auch Angst und Stress auslösen. Speziell in Prüfungssituationen wirkt sich diese Angst häufig leistungsmindernd aus. Vorurteile werden dann zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung und verfälschen die Realität.
  4. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  5. SRF Börse

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Das Magazin berichtet über die täglichen Entwicklungen an der Schweizer Börse. Trends und Perspektiven werden analysiert und von wichtigen Entscheidungsträgern der Wirtschaft kommentiert.
  6. Schweiz aktuell

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Das Magazin berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse aus Politik und Gesellschaft. Die Schweiz wird in ihrer ganzen Vielfalt gezeigt.
  7. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  8. Mini Beiz, dini Beiz

    Berner Seeland – Tag 4 – Hotel Restaurant Bären, Twann

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Das Hotel Restaurant Bären Twann ist seit 1525 eine Gaststätte und gehört seit 1925 der Familie Aeschlimann. Anna und Marc führen das Lokal in der vierten Generation. Da es direkt am See liegt, hat sich die Küche auf Fischgerichte spezialisiert. Aber auch ein gutes Stück Fleisch findet man auf der Speisekarte. Aeschlimanns bauen ihr Gemüse sowie ihren Wein teilweise selber an. Stammgast Annelies Roncari hat den Bären 2013 bei einem Ausflug mit ihrem Autoklub entdeckt. Die Herzlichkeit des Personals und die herausragenden Speisen haben sie sofort überzeugt.
  9. Guetnachtgschichtli

    Themen: Alphons de blau Drache (65): Schnäggetämpo

    Catégorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2007
    Description
    Als er mit seinem Auto wegfahren will, entdeckt Alphons auf seiner Auffahrt eine Schnecke. Er will nicht riskieren, dem Tier wehzutun, also wartet er, um die Schnecke vorbeizulassen. Allerdings sind Schnecken sehr, sehr langsam. Wie soll er ihr nur auf die Sprünge helfen?
  10. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  11. Medienkompetenz

    Ada & die Programmiererinnen

    Catégorie
    Medienkunde
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Numéro de l'épisode
    3
  12. Der geheime Kontinent

    Sie kamen über das Meer

    Catégorie
    Geschichte
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    D
    Année de production
    2010
    Description
    Schon um die Mitte des 19. Jahrhunderts hatte sich so der wilde Kontinent Amerika in ein zweites Europa verwandelt. Dabei wurden die Ureinwohner dezimiert – nicht so sehr durch Kriege als vielmehr durch Krankheiten: Pocken und Pest. Und die Nahrungsmittel aus der Neuen Welt revolutionierten die europäische Landwirtschaft und bewirkten in Europa eine Bevölkerungsexplosion. 'Der geheime Kontinent' entstand unter Mitarbeit namhafter deutscher und amerikanischer Umwelthistoriker. In grossartigen Naturaufnahmen und realistischen Inszenierungen beschreibt er die Natur- und Biogeschichte von Amerika und Europa.
    Numéro de l'épisode
    2
  13. Kulturplatz

    Themen: 'Alles fahrt Schi' – das war einmal / Ausgezeichnete Schneebilder / Klimawandel – na und? / Vergängliche Kunst – Schneeskulpturen-Wettbewerb in Rorschach

    Catégorie
    Magazin
    Informations sur la production
    Kultur
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    'Alles fahrt Schi' – das war einmal: Der Schweizer Wintertourismus steckt in der Krise: starker Franken, Klimawandel, Schneemangel – doch damit nicht genug: besonders bei Jugendlichen hat ein Kulturwandel stattgefunden. Schneesport ist nicht mehr angesagt. So wächst keine Kundschaft nach. Die früher erfolgsverwöhnte Schneebranche muss sich neu erfinden. 'Kulturplatz' zeigt, was sich die Verantwortlichen alles einfallen lassen, um die Jugend für den Wintertourismus zu gewinnen. Ausgezeichnete Schneebilder: Schnee und Eis sind ihr Ding. Die Künstlerin Ester Vonplon sucht in zugeschneiten und vereisten Landschaften nach immer neuen Blickwinkeln und Details. Daraus entstehen Bilder, die wie abstrakte Gemälde wirken, aber Fotografien sind. Über mehrere Jahre stieg Vonplon zudem im Sommer ins Hochgebirge, um die mit Abdeckplanen vor der Sonne geschützten Gletscher zu fotografieren. 'Kulturplatz' war mit Ester Vonplon, die eben mit dem Manor Kunstpreis 2017 ausgezeichnet wurde, auf Fotosafari im Rheintal. Klimawandel – na und?: Es sind die Menschen aus Kunst und Wissenschaft, die den Planeten retten werden. Das sagt die führende US-Klimahistorikerin Naomi Oreskes: die Wissenschaftler mit den Fakten, die Künstler mit den Emotionen. Denn nur durch viel Vermittlungsarbeit lässt sich ein Umdenken herstellen, damit der Klimawandel nicht in die Katastrophe führt. Doch wie schafft man Aufmerksamkeit für schmelzende Gletscher, brennende Wälder und den steigenden Meeresspiegel? Und mit welchen Mitteln versucht die Kunst die Folgen des Klimawandels sichtbar zu machen und die Leute zum Handeln zu bewegen? Vergängliche Kunst – Schneeskulpturen-Wettbewerb in Rorschach: 'There is no business like snow business' lautet das Motto der Gründer der Schneeskulpturenfirma Sculptura. Seit mehr als 30 Jahren kreieren sie Kunstwerke aus gepresstem Schnee. Jetzt zeigen die Profis den Laien, wie es geht. Am zweiten Schneeskulpturen-Festival im Wuerth-Zentrum Rorschach dürfen sich nun schaffensfreudige Freiwillige an zwei Tonnen schweren Schneeblöcken kreativ ausleben. Mit Schaufel und Säge erarbeiten zehn Teams in wenigen Stunden ein Schneegeschöpf zum Thema 'Meisterwerke der Kunst'. Familien, lokale Vereine aber auch Kunstschaffende aus der Bildhauerei stellen sich dem eisigen Wettbewerb.
  14. 10vor10

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Informations détaillées
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  15. Rundschau

    Das aktuelle Polit- und Wirtschaftsmagazin | Themen: Ohne Computer: Neue Zweiklassengesellschaft an Schulen / Sucht nach dem Pulver: Der Profit mit den Freeridern / Trumps Kabinett: Die Macht der Wallstreet-Banker

    Catégorie
    Zeitgeschehen
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Ohne Computer: Neue Zweiklassengesellschaft an Schulen: In Regensdorf ZH erhalten Schülerinnen und Schüler von der ersten Klasse weg einen Tablet-Computer, machen damit Hausaufgaben, lernt damit im Unterricht – die Lehrerin oder der Lehrer schaut zu. Es gibt aber auch Schulhäuser, die noch nicht einmal über funktionierendes Internet verfügen. Ist das Chancengleichheit? Die Lehrpersonen selber seien die wahren Bremser, sagt David Bossart, Leiter GDI, an der 'Rundschau'-Theke bei Sandro Brotz. Sucht nach dem Pulver: Der Profit mit den Freeridern: Sie sind Engelbergs liebste Ausländernation: die Schweden. Im Norden ist der Innerschweizer Skiort angesagt wie kein anderer als Paradies für Freeriderinnen und Freerider, für den Kick am Risikolimit. Der besorgte Rettungschef auf und die ungestüme Schwedenparty abseits der Piste in der 'Rundschau'-Reportage Trumps Kabinett: Die Macht der Wallstreet-Banker: Im Wahlkampf hat er gegen die Wallstreet-Banken gewettert, als Präsident will er sie dabei haben: Donald Trump hat gleich vier ehemalige Mitarbeiter von Goldman Sachs in seiner Truppe. Aber auch EU-Staaten und selbst die europäische Zentralbank setzen auf das Netzwerk von Goldman Sachs, der vielleicht mächtigsten Bank der Welt.
  16. Top Secret

    Catégorie
    Unterhaltung
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Jeder Kandidat spielt um 20 Couverts, in denen Geldbeträge von einem bis zu 100 000 Franken versteckt sind. Alle Couverts werden im Lauf des Spiels durch Beantworten von Fragen eliminiert – bis auf eines: Das Geld in diesem Couvert darf der Kandidat mit nach Hause nehmen. Welcher Geldbetrag darin verborgen ist, bleibt bis zum Schluss streng geheim. Das Quiz ist eine Mischung aus 'Deal or No Deal' und 'Wer wird Millionär?'.
  17. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  18. SRF Börse

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Das Magazin berichtet über die täglichen Entwicklungen an der Schweizer Börse. Trends und Perspektiven werden analysiert und von wichtigen Entscheidungsträgern der Wirtschaft kommentiert.
  19. Schweiz aktuell

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Das Magazin berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse aus Politik und Gesellschaft. Die Schweiz wird in ihrer ganzen Vielfalt gezeigt.
  20. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  21. Mini Beiz, dini Beiz

    Berner Seeland – Tag 3 – Hotel Restaurant Weisses Kreuz, Lyss

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Das Weisse Kreuz ist mit seiner schönen Fassade aus dem 18. Jahrhundert und den traditionsreichen, gemütlichen Räumen das älteste Gasthaus in Lyss. Heute trumpft das Weisse Kreuz mit zwei Restaurants, sieben Bankettsälen und einer Bar auf. Das Montgomery-Stübli ist legendär und Teil der rustikalen Kreuzstube. Wer es urchig und heimelig liebt, setzt sich in die Schwiizerstube. Und wenn es draussen schön warm ist, bietet die Gartenterrasse das richtige Ambiente. Stammgast Ulrich Marbot lernte Gastgeber Daniel Leuenberger auf einer Weinreise kennen. Ulrich gefallen die 'urchigen' Innenräume und die schöne Aussenfassade des Weissen Kreuzes.
  22. Guetnachtgschichtli

    Themen: Alphons de blau Drache (64): De Chischte-Chaschper

    Catégorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2007
    Description
    Biber ist traurig, weil sein Kastenteufel kaputt ist und er Probleme mit dessen Reparatur hat. Der Kastenteufel will einfach nicht herausspringen. Biber bittet Alphons, auf seinen Kastenteufel aufzupassen, falls dieser herausspringt, während er weg ist. Alphons versucht, die Kurbel an dem Kasten zu drehen, aber der Kastenteufel springt auch für ihn nicht heraus. Da beschliesst Alphons, Bibers Garten etwas einladender für den Kastenteufel zu machen.
  23. World Economic Forum WEF Davos 2017

    Catégorie
    Zeitgeschehen
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Das Motto des 47. Jahrestreffens des World Economic Forum: Responsive und Responsible Leadership ('Anpassungsfähige und verantwortungsvolle Führung'). In Gesellschaften, die keine wirtschaftliches Wachstum und keinen sozialen Fortschritt erleben, vermehren sich Enttäuschung und Unzufriedenheit. Komplexität, Unsicherheit und wechselseitige Abhängigkeit prägen das moderne Leben. In einer multipolaren Welt müssen globale Führungspersönlichkeiten aus allen Lebensbereichen wieder gemeinsame Verantwortung übernehmen: anpassungsfähiges Handeln mit glaubwürdigen Aktionen, bessere internationale Zusammenarbeit und ernsthafter multikultureller Dialog. Flexiblere, integrative und gemeinschaftliche Antworten sind gefragt. SRF berichtet live über diese brandaktuellen Themen, die am WEF 2017 in Davos diskutiert werden.
  24. World Economic Forum WEF Davos 2017

    'SRF live debate': Die Demokratie stärken | Gäste: Doris Leuthard (Bundespräsidentin), Christian Kern (österreichischer Bundeskanzler), Patrick Chappatte (weltbekannter Schweizer Karikaturist), Jan-Werner Müller (Politikprofessor von der Princeton Univers

    Catégorie
    Zeitgeschehen
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  25. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  26. World Economic Forum WEF Davos 2017

    Catégorie
    Zeitgeschehen
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Das Motto des 47. Jahrestreffens des World Economic Forum: Responsive und Responsible Leadership ('Anpassungsfähige und verantwortungsvolle Führung'). In Gesellschaften, die keine wirtschaftliches Wachstum und keinen sozialen Fortschritt erleben, vermehren sich Enttäuschung und Unzufriedenheit. Komplexität, Unsicherheit und wechselseitige Abhängigkeit prägen das moderne Leben. In einer multipolaren Welt müssen globale Führungspersönlichkeiten aus allen Lebensbereichen wieder gemeinsame Verantwortung übernehmen: anpassungsfähiges Handeln mit glaubwürdigen Aktionen, bessere internationale Zusammenarbeit und ernsthafter multikultureller Dialog. Flexiblere, integrative und gemeinschaftliche Antworten sind gefragt. SRF berichtet live über diese brandaktuellen Themen, die am WEF 2017 in Davos diskutiert werden.
  27. Medienkompetenz

    Hacker – die Guten und die Bösen

    Catégorie
    Medienkunde
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Numéro de l'épisode
    2
  28. Der geheime Kontinent

    Was geschah vor Kolumbus?

    Catégorie
    Geschichte
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    D
    Année de production
    2010
    Description
    Als Kolumbus 1492 mit einer Schar von Desperados den Hafen von Sevilla verliess, ahnte er nicht, dass er Amerika entdecken würde. Der Reichtum dieses Kontinents sollte das Überleben Europas sichern. Die Neue Welt war ganz anders, und die Eroberung des Kontinents durch die Weissen veränderte die Lebensbedingungen auf der Welt für immer.
    Numéro de l'épisode
    1
  29. Club

    Themen: Fassade heile Familie | Gäste: Annina Furrer (Filmemacherin, zwei ihrer Geschwister haben sich das Leben genommen), Pius Blättler (ehemaliger katholischer Pfarrer, heute freischaffender Theologe), Käthy Merz (ehemaliger Ehemann und Familienvater,

    Catégorie
    Diskussion
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    'Das geht niemanden etwas an', 'Das bleibt in der Familie' oder 'Was sagen nur die Leute, wenn das herauskommt?' Wer kennt solche Worte nicht? Gegen aussen soll das heile Bild bleiben, die Fassade schützt vor Gerede, Ächtung oder Spott. Den einen gelingt es, ihre Familiengeheimnisse zu wahren, bei anderen endet das 'Bröckeln' der heilen Welt im Drama. Im 'Club' reden drei Menschen, deren heile Familienwelt zerbrochen ist, und die mit unterschiedlichen Strategien gelernt haben, damit umzugehen und heute offen dazu zu stehen. Da ist der katholische Pfarrer, der im Geheimen Geliebte und Kind hatte. Da ist der Ehemann und Familienvater, der ein inneres Doppelleben als Frau führte und heute auch als Frau lebt. Und da ist die Frau mit 'Bilderbuchfamilie', die zwei Geschwister durch Suizid verliert. Fassade heile Familie: Was ist der Wert der Privatheit? Muss sie so sehr verteidigt werden? Wer leidet? Und welche Folgen hat ein Eklat? Katharsis oder Desaster? Unter der Leitung von Karin Frei diskutieren im 'Club': – Annina Furrer, Filmemacherin, zwei ihrer Geschwister haben sich das Leben genommen – Pius Blättler, ehemaliger katholischer Pfarrer, heute freischaffender Theologe, Ritualbegleiter – Käthy Merz, ehemaliger Ehemann und Familienvater, lebt heute als Frau – Olaf Knellessen, Psychoanalytiker.
  30. 10vor10

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Informations détaillées
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  31. Kassensturz

    Die Sendung über Konsum, Geld und Arbeit | Themen: Zwei Jahre nach Eurosturz: Kunden zahlen noch immer zu viel / Unfall oder Krankheit: Neues Gesetz schützt Patienten / Knopfbatterien im Test: Enorme Preisunterschiede

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Zwei Jahre nach Eurosturz: Kunden zahlen noch immer zu viel: Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten haben 2016 im Schnitt kaum von sinkenden Produktepreisen profitiert. Das zeigt der grosse Preischeck von 'Kassensturz' anhand von 150 Produkten. Stossend: Vor allem Markenprodukte kosten in der Schweiz noch immer viel mehr als im Ausland. Unfall oder Krankheit: Neues Gesetz schützt Patienten: Ein Unfall ist nicht immer ein Unfall: Diese schmerzliche Erfahrung machten in den letzten Jahren Tausende von Patientinnen und Patienten. Denn Versicherungen stuften Meniskus & Co. oft als Krankheit statt Unfall ein. Betroffene mussten so oft mehrere tausend Franken selber zahlen. 'Kassensturz' zeigt, warum sich das ab diesem Jahr ändert. Knopfbatterien im Test: Enorme Preisunterschiede: Uhren, Waagen oder Velolampen: In immer mehr elektrischen Geräten kommen Knopfbatterien zum Einsatz. Markenbatterien kosten ein Vielfaches von No-Name-Produkten. Lohnt sich der Preisunterschied? 'Kassensturz' lässt neun der meistverkauften Energiespender im Labor testen. Pikant: Zwei Produkte teilen sich das Siegerpodest – eines für knapp 80 Rappen, das andere für 4 Franken das Stück.
    Cast
    Tanja Joseph
  32. Der Bestatter

    Die herzlose Leiche

    Catégorie
    Kriminal
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Nach der Kunsthausaktion mit Babyskelett und der rätselhaften Postkarte erhält Luc einen weiteren Anhaltspunkt, dass jemand ihn zum unfreiwilligen Hauptdarsteller einer weiteren Inszenierung machen möchte: Im Institut Conrad trifft ein Paket mit einem menschlichen Herzen ein. Aber wo ist der dazugehörige Körper? Um dies herauszufinden, gehen Luc, Anna-Maria und Doerig auf Spurensuche kreuz und quer durch den Aargau – von der Klosterkirche Muri bis zum mythenumwobensten Schauplatz, den der Mittellandkanton zu bieten hat. Auf dieser Odyssee beginnt Luc, den eigentlichen Grund für die morbide Schnitzeljagd zu erahnen. Nicht bloss Rache, sondern eine persönliche Tragödie scheint den Täter anzutreiben. Bloss, was hat Luc damit zu tun? Tobias Hefti wehrt sich zwar, von Sebastian instrumentalisiert zu werden. Doch als ihm dieser ein angeblich aktuelles Bild seiner spurlos verschwundenen Tochter zeigt, ist Tobias zum Äussersten bereit. Kann Luc ihn dennoch zur Zusammenarbeit mit ihm bewegen? Gefährlich wird es derweil für Anna-Maria: Sie lässt sich immer mehr auf Sebastian ein. Kommt sie dem Kunsthaustäter auf die Schliche, bevor es zu spät ist? Das Leben im Institut Conrad geht trotz Verbrecherjagd weiter. Auf Erikas Drängen hin wird endlich Fabios bestandene Prüfung zum eidgenössisch diplomierten Bestatter gebührend gefeiert. Dabei sorgt Luc für eine Riesenüberraschung.
    Numéro de l'épisode
    3
    Cast
    Mike Müller, Barbara Terpoorten-Maurer, Samuel Streiff, Reto Stalder, Suly Röthlisberger, Martin Ostermeier, Roeland Wiesnekker
    Régisseur
    Tom Gerber
    Scénario
    Dominik Bernet
  33. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
  34. SRF Börse

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Das Magazin berichtet über die täglichen Entwicklungen an der Schweizer Börse. Trends und Perspektiven werden analysiert und von wichtigen Entscheidungsträgern der Wirtschaft kommentiert.
  35. Schweiz aktuell

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    Das Magazin berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse aus Politik und Gesellschaft. Die Schweiz wird in ihrer ganzen Vielfalt gezeigt.
  36. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  37. Mini Beiz, dini Beiz

    Berner Seeland – Tag 2 – Restaurant Barrique, Biel/Bienne

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Das Hotel Mercure Plaza wurde 1988 erbaut. Darin eingegliedert ist das Restaurant Le Barrique, dessen Konzept im Jahr 1999 ins Leben gerufen wurde. Alan Savar ist General Manager des Hauses. Sein persönliches Ziel ist es, das Barrique zu einer Topadresse in Biel zu machen. Der Name Le Barrique bedeutet 'Fass', genauer gesagt bezeichnet es ein Weinfass. Dementsprechend gibt es hier auch eine grosse und gute Weinauswahl. Eine weitere Besonderheit ist die Skylounge, sie bietet einen traumhaften Weitblick auf Biel und die Umgebung. Stammgast Antonio di Renzo geht seit 20 Jahren in die Beiz – und das etwa drei Mal pro Woche. Toni meint, er gehöre dort quasi schon zum Inventar. Das Barrique hat sich auf mediterrane Küche spezialisiert. Einer ihrer grossen Renner ist das Rindstatar.
  38. Guetnachtgschichtli

    Themen: Alphons de blau Drache (63): Süess oder suur

    Catégorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2007
    Description
    Es ist Halloween, und Alphons möchte, das es das beste Halloween aller Zeiten wird. Zuerst dekoriert er sein Haus mit ausgeschnittenen Fledermäusen und Spinnennetzen aus Schnüren. Als es dann darum geht, sich so zu verkleiden, dass seine Freunde ihn nicht erkennen, befestigt er Ofenhandschuhe an einem Stirnband und tut so, als sei er ein Elch. Trotzdem wird er erkannt. Nun testet er alle möglichen gruseligen Kostüme an seinen Freunden aus, in der Hoffnung, nicht erkannt zu werden.
  39. In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte

    Glaub an dich

    Catégorie
    Drama
    Informations sur la production
    Serie (Arzt)
    Pays de production
    D
    Année de production
    2016
    Numéro de l'épisode
    53
    Cast
    Roy Peter Link, Sanam Afrashteh, Mike Adler, Philipp Danne, Stefan Ruppe, Mirka Pigulla, Jane Chirwa
    Régisseur
    Jan Bauer
    Scénario
    Liane Purol
  40. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2017