search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 226 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Comedy Tower

    Zu Gast bei Cappelluti | Gäste: Alain Frei, Kay Ray, Mirja Regensburg, Christoph Reuter

    Kategorie
    Comedyshow
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Da lacht die Nacht: Roberto Cappelluti bittet zum Comedy-Gipfel der besonderen Art ins höchste Fernsehstudio Europas. An seiner Bar begrüsst der Publikumsliebling des hr-fernsehens heute Alain Frei, Kay Ray, Mirja Regensburg und Christoph Reuter. In dem kleinen, aber feinen Studio im 53. Stock, hoch über Frankfurt, präsentieren sie Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen.
  2. strassen stars

    Comedy-Quiz | Gäste: Bettina Tietjen, Henni Nachtsheim, Susanne Fröhlich, Toby (Frankfurt), Doris (Schauenburg), Niklas (Marburg)

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    'strassen stars', das Comedy-Quiz im hr-fernsehen: Roberto Cappelluti stellt die Menschenkenntnis der Zuschauer und die des dreiköpfigen Rateteams auf die Probe. Gewinnen kann nur, wer mit eigenen Vorurteilen aufräumt. Cappelluti hat drei Passanten auf der Strasse nach ihrem Wissen und ihren Eigenarten befragt. Ein prominentes Rateteam muss Menschenkenntnis beweisen und die 'strassen stars' richtig einschätzen: Welcher der drei Passanten besitzt Frottee-Bettwäsche? Wer kennt Ouagadougou? Wer ist wohl mutig genug, eine Riesenkakerlake anzufassen? Die teilweise abstrusen Vermutungen des Rateteams machen 'strassen stars' zu einem vergnüglichen Quiz, bei dem zu Hause mitgeraten und -gelacht werden kann.
    Wiederholung
    W
  3. Alles was Recht ist Alles was recht ist

    Kategorie
    TV-Komödie
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Nachdem sie bei einer Urteilsverkündung für einen Eklat gesorgt hat, wird die eigenwillige Richterin Lena Kalbach vom Landgericht Frankfurt ausgerechnet in ihre Heimatstadt Fulda strafversetzt. Lenas erwachsene Tochter Nike, die in Fulda als Staatsanwältin Karriere macht, ist über das plötzliche Auftauchen ihrer Mutter alles andere als begeistert – könnten die zwei Frauen gegensätzlicher doch kaum sein. Tatsächlich dauert es nicht lange, bis die Alt-68erin Lena das geordnete Familienleben ihrer konservativen Tochter gehörig durcheinanderbringt. Aber auch am Gericht der verschlafenen Provinzstadt sorgt Lena für einigen Wirbel – und als sie bei einem heiklen Fall auch noch den gerissenen Anwalt Teddy Klein wiedertrifft, dem sie ihre Strafversetzung zu verdanken hat, läuft die gewitzte Richterin zu wahrer Hochform auf ... – 'Alles was recht ist' ist ein humorvoller Familienfilm. In den Hauptrollen sind Michaela May und Fritz Karl zu sehen.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Michaela May, Fritz Karl, Anna Schudt, Oliver Breite, Helmfried von Lüttichau, Vadim Glowna, Joy Maria Bai
    Regisseur
    Zoltan Spirandelli
    Drehbuch
    Sebastian Andrae, Hermann Kirchmann
  4. Die Stadt und die Macht

    Familienbande

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie, Deutschland 2015
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Susanne führt pro forma den Wahlkampf weiter, auch wenn es sie viel Kraft kostet. Zur selben Zeit wird Jussuf vom JVA-Vollzugsbeamten Kern in eine Falle gelockt. Kern schiebt Jussuf Drogen unter. Jussuf wehrt sich. Sein Mithäftling Kostja nutzt den Tumult, um einen Gefangenenaufstand loszutreten. Dabei wird Kern als Geisel genommen. Kostjas Forderung: 100.000 Euro und drei Fluchtautos. Susanne beschliesst, Jussuf aus der Schusslinie zu holen. Sie bietet sich als Verhandlerin an und wird zu den Geiselnehmern vorgelassen. Die Situation eskaliert, doch Susanne gelingt es mit Jussufs Hilfe trickreich, Kostja und die anderen Aufständischen auszuschalten. Ausserdem zwingt sie Kern, ein Geständnis zu unterschreiben, in dem er zugibt, Jussuf die Drogen untergeschoben zu haben. In der Öffentlichkeit wird Susanne als Heldin gefeiert. Ihre Umfragewerte steigen. Das Gefühl, doch etwas bewirken zu können, und Lassnitz' sensibler Zuspruch bringen Susanne schliesslich dazu, Kandidatin zu bleiben. Zur selben Zeit erfährt Alex von Brigitte, dass KK und Oliver am Abend vor Olivers Tod am Telefon gestritten haben. Alex fühlt sich in seinem Verdacht bestärkt: KK hat etwas mit dem Tod von Oliver zu tun. Alex schickt eine hübsche Bekannte zu Griebnitz. Die Frau gibt sich als Freundin von Oliver aus und behauptet, kurz vor Olivers Tod einen Mann bei ihm gesehen zu haben, der KK ähnelt. Alex hofft, dass Griebnitz nun KK und Degenhardt aus der Reserve lockt. Susanne konfrontiert ihre Mutter Brigitte mit dem Foto: Wer ist der Fotograf, dem sie so verliebt zulächelt? Brigitte gibt zu, dass sie in den siebziger Jahren eine leidenschaftliche Affäre mit Frank Griebnitz hatte. Und sie sagt, dass nicht KK, sondern Griebnitz Susannes leiblicher Vater ist. Also war Oliver Susannes Halbbruder. Oliver hat das einen Tag vor seinem Tod erfahren. Hat er sich deswegen umgebracht – oder deswegen KK erpresst? Geschockt von der Wahrheit, schneidet sich Susanne im Affekt ihre Haare ab. Mit einer Perücke setzt sie den Wahlkampf fort. Wird sie sich gegen Degenhardt durchsetzen können?
    Episodenummer
    5
    Wiederholung
    W
    Cast
    Anna Loos, Thomas Thieme, Burghart Klaussner, Martin Brambach, Carlo Ljubek, Stephan Kampwirth, Renate Krössner
    Regisseur
    Friedemann Fromm
    Drehbuch
    Annette Simon, Christoph Fromm, Martin Behnke
  5. Maintower

    Boulevard, News und Lifestyle

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'maintower', das regionale Boulevardmagazin des hr-fernsehens, bietet mehr Informationen aus Hessen für Hessen. Von Montag bis Freitag zeigt 'maintower' das Wichtigste vom Tage, live und ganz nah dran an den spannenden, emotionalen und skurrilen Geschichten. 'maintower' hält auf dem Laufenden, schnell, aktuell und auf den Punkt gebracht, mit allen aktuellen Informationen und Geschichten, die mitten ins Herz treffen. 'maintower' zeigt, was in Hessen passiert und was die Hessen bewegt.
    Wiederholung
    W
  6. Herrliches Hessen

    Themen: Unterwegs in und um Eschenburg

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Moderator Dieter Voss ist diesmal unterwegs im Lahn-Dill-Bergland – genauer gesagt in der Gemeinde Eschenburg. Die überwiegend ländlich geprägte Landschaft rund um Eschenburg ist ein echtes Paradies für Wander- und Naturfreunde. Dunkle Wälder, sanfte Hügel und phantastische Ausblicke prägen die Region, in der es aber auch ganz viele spannende und unterhaltende Geschichten zu entdecken gibt. Im Ortsteil Hirzenhain ist der zweitälteste Segelflugverein Deutschlands ansässig, und dort fand der erste Segelflug nach dem Zweiten Weltkrieg statt. Ebenfalls aus Hirzenhain kommt die zweifache Weltmeisterin im Skeleton: Tina Hermann. Der Jungunternehmer John Heinz hat ein einzigartiges Unternehmen aufgebaut: In seiner Firma entstehen kleine Karussells und andere Fahrgeschäfte für Märkte, Messen und Events. Seine individuell gestalteten Karussells werden inzwischen bis nach Südamerika verkauft. Familie Bankmann hat eine grosse Leidenschaft: die Hunde der Rasse Hovawart. Bei den Dreharbeiten hat gerade ein neuer Wurf das Licht der Welt erblickt. Acht Welpen halten nicht nur die Hundemutter ordentlich auf Trab, sondern auch die Züchter. Ein Herz für Tiere hat auch Familie Gläser – sie betreibt komplett ehrenamtlich einen Gnadenhof für Tiere, der nicht nur Hunden und Katzen, sondern auch Pferden, Kühen und Hühnern eine letzte Zufluchtsstätte ist. Die 'Lederhosenfreunde' sind ein Verein, der sich mit Leib und Seele der bayerischen Lebensart verschrieben hat – und das mitten in Hessen. Ausserdem trifft Dieter Voss auf einen Mann, der in nur einem Jahr eine kleine Kirche komplett selbst gebaut hat, besucht ein wirklich aussergewöhnliches Museum für Telekommunikation und lernt einen Landwirt kennen, der auf einem über tausend Kilogramm schweren Zuchtbullen reitet.
    Wiederholung
    W
  7. Papageien, Palmen & Co.

    Zoogeschichten aus dem Loro Park auf Teneriffa | Themen: Was für ein Affentheater!

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Was für ein Affentheater: Im Südamerika-Gehege machen sich Biologe Rafael, Tierärztin Kirstin und ihre Kollegen auf die Jagd nach Krallenäffchen. Zwei der so genannten Titis sollen in einen anderen Zoo ziehen, um dort Nachwuchs zu zeugen. Aber die Äffchen sind ziemlich flink und gar nicht so einfach zu fangen. Tierarzt Heiner braucht eine Kotprobe von Delfin Caesar. Doch wie soll das funktionieren? Delfine leben schliesslich im Wasser. Aber durch seinen Trainer hat der grosse Tümmler so einige Tricks auf Lager. Zwei äusserst seltene Rotohraras werden an Züchter in Deutschland verkauft. Doch bevor sie den Loro-Park verlassen, müssen sie auf Herz und Nieren untersucht werden. Für die Endoskopie ist der OP-Tisch mit Narkosemaske schon vorbereitet.
    Episodenummer
    25
    Wiederholung
    W
  8. Ein Fall für B.A.R.Z.

    Kabale und Diebe

    Kategorie
    Jugendserie
    Produktionsinfos
    Kinderserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Grosse Aufregung in der Schule: Binas Hip-Hop-Tanzgruppe hat sich für einen Contest qualifiziert. Einziger Wehmutstropfen: auch die 'Tamil dance crew' mit Binas Mitschülerin Nalini aus Sri Lanka wird antreten. Als Bina deren Kostüme und Können sieht, ist sie begeistert und weiss: Gegen diese tollen Tänzerinnen haben sie keine Chance. Auch andere scheinen gleicher Ansicht zu sein, denn Nalini passieren plötzlich jede Menge merkwürdiger Missgeschicke: Ihre Sim-Karte ist verschwunden, ihre Bücher sind nicht mehr auffindbar, in ihrer Tanzschule wird eingebrochen. Als Bina versucht, mehr über ihre Mitschülerin herauszufinden, stösst sie auf viele Geheimnisse ...
    Episodenummer
    36
    Cast
    Thimo Meitner, Heinrich Schmieder, Petra Berndt, Anna Bullard-Werner, Shira Fleisher, Elke Czischek, Jürgen Haug
    Drehbuch
    Ronald Stephan
  9. Paulas Sommer

    So eine Liebe ist doch nicht gut!

    Kategorie
    Kinderserie
    Produktionsinfos
    Familienserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Juri gibt Paula die erste Reitstunde, als plötzlich Frau Niemann und Eva in die Reithalle kommen. Frau Niemann hat auf dem Dachboden über Paulas ehemaliger Wohnung ungeöffnete Briefe und Pakete von Eva gefunden – liebevolle Briefe, die von der Sehnsucht der Mutter erzählen. Paula ist verzweifelt und wütend, weil sie nicht begreifen kann, wie ihr der Vater diese Briefe unterschlagen konnte. Auf dem Gestüt herrscht inzwischen grosse Aufregung. Juri und Fee haben einen toten Fuchs auf der Koppel gefunden. Es besteht dringender Verdacht auf Tollwut. Fee gerät aus Sorge um Chin-Chin in Panik, und Max und Finn befürchten katastrophale wirtschaftliche Konsequenzen für den Pferdebetrieb. Juri gegenüber spricht sich Paula allen Kummer von der Seele, und es kommt zu einem ersten Kuss. Verliebt beschliessen sie, dass Paula zukünftig auf Morning Star reiten lernt, aber das soll zunächst ihr grosses Geheimnis bleiben, um Eva und Max zu überraschen. Fee hat heimlich Evas Briefe an Paula gelesen. Nun ist sie überzeugt, dass sie für Eva immer nur eine Ersatz-Tochter war und dass sie nicht wirklich von Eva geliebt wurde, zumal sie ja auch nicht ihre leibliche Tochter ist. Es kommt zu einer emotionalen Aussprache zwischen Paula und Fee. Aber danach können sie sich das erste Mal umarmen.
    Episodenummer
    7
    Cast
    Maria Vogt, Marie Seiser, Oliver Moser, Saskia Fischer, Johannes Steck, Eric Bouwer, Delia Deborah Wagner
    Regisseur
    Brigitta Dresewski
    Drehbuch
    Brigitte Blobel
  10. Meine Ausbildung 2017

    Du führst Regie

    Kategorie
    Berufskunde
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Bereits zum neunten Mal hat der Hessische Rundfunk hessische Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe zur Teilnahme am Videowettbewerb 'Meine Ausbildung – Du führst Regie' aufgerufen. In einem siebenminütigen Kurzfilm sollten sich die Schülerinnen und Schüler filmsich mit Ängsten, Träumen, Wünschen zum Thema 'Ausbildung' auseinandersetzen. Prämiert wurden die besten Filme nach Kategorien wie etwa das beste Drehbuch, die beste schauspielerische Leistung, der beste Newcomer. Die 18 besten Filme werden nun im hr-fernsehen ausgestrahlt.
  11. Rote Rosen

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Patrick zieht einen Schlussstrich unter seine Karriere als Hotelier. Ohne viel Hoffnung erklärt er Jacqueline, dass er neu durchstarten will, damit sie ihn auf einem neuen Weg begleitet. Jacqueline kann zunächst nicht über ihren Schatten springen. Aber dann folgt sie ihrem Herzen und gibt Patrick eine neue Chance. Britta fürchtet die noch ausstehende Aussprache zwischen ihren 'beiden Müttern' und weiss nicht, wie sie Hannelore künftig begegnen soll. Helen ist froh über die berufliche Kooperation mit ihrer Freundin Sigrid, fühlt sich dabei jedoch chronisch gebremst durch das Reizthema Peer. Sigrid gelobt Besserung, während Merle Helen neue Gefühle für Peer unterstellt. Swantje wird durch ihren Neueinstieg im Krankenhaus auf das Thema Pflegenotstand gestossen. Sie plant eine kleine Reportage und gerät dabei zufällig zwischen die Fronten von Thomas und Torben, die der Wahl des Stellvertretenden Bürgermeisters entgegenfiebern. Mit Torbens Unterstützung bewirbt sich Theo als Gästebetreuer im 'Drei Könige'. Doch Gunter hält ihn für eine Fehlbesetzung.
    Episodenummer
    2549
    Cast
    Patricia Schäfer, Dana Golombek, Jörg Pintsch, Christian Rudolf, Malin Steffen, Henrike Fehrs, Gerry Hungbauer
    Regisseur
    Mattes Reischel, Patrik Fichte
    Drehbuch
    Susanne Neuhoff
  12. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Als Tina unerwartet auf Beatrice trifft, eilt sie panisch davon. Boris gegenüber lässt sie später ihrem Hass auf Beatrice freien Lauf. Derweil fordert Beatrice von Werner eine noch höhere Summe für den Verkauf ihrer Anteile. Er und Charlotte vermuten, dass Beatrice längst einen Deal mit Christoph gemacht hat. Charlotte spricht ihre Schwester offen darauf an und es kommt zu einem Streit, in dem Beatrice gesteht, dass sie einst versucht hat, Charlotte zu töten. Ein Grund mehr für Beatrice, sich so schnell wie möglich ins Ausland abzusetzen. Alicia macht Beatrice klar, dass sie sich nicht von ihr erpressen lässt. Sie erzählt auch Viktor davon, der sich sofort vornimmt, Beatrice zur Rede zu stellen. Alfons nimmt es sehr mit, dass er vergessen hat, dass er nicht mehr im 'Fürstenhof' arbeitet. Da seine Krankheit wahnsinnig schnell voranzuschreiten scheint, denkt er über ein Pflegeheim nach. Doch Hildegard macht ihm klar, dass sie das niemals zulassen würde.
    Episodenummer
    2814
    Cast
    Larissa Marolt, Sebastian Fischer, Dirk Galuba, Mona Seefried, Marion Mitterhammer, Joachim Lätsch, Sepp Schauer
    Regisseur
    Steffen Nowak, Felix Bärwald
    Drehbuch
    Klaus Tegtmeyer, Oliver Philipp
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
  13. Giraffe, Erdmännchen & Co.

    Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg | Themen: Nachwuchs bei den Trampeltieren

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Heute darf Trampeltierhengst Alex im Kronberger Opel-Zoo das erste Mal zu Frau und Kind. Wird er seinen drei Tage zuvor geborenen Sohn akzeptieren oder als unerwünschten Nebenbuhler ablehnen? Pfleger Matthias Schneider und seine Kollegen halten sich bereit, um einzugreifen, wenn es zur Beisserei kommen sollte. In der grossen Teichanlage wollen zwei Schwanenmänner eine Familie gründen – miteinander. Weil es nicht klappt mit dem Gelege, sind sie frustriert und terrorisieren die übrigen Tiere der Anlage. Im Frankfurter Zoo hat sich Pflegerin Ilka Rothenbücher einiges einfallen lassen, damit die possierlichen Zwergottern mit der Nahrungsaufnahme auch gleich ein bisschen Beschäftigung bekommen. Im Bogoriwald-Haus, der neuen Heimat der Bonobos, Gorillas und Orang-Utans, wird alles für den Einzug des neuen Silberrückens Viatu vorbereitet. Doch bevor der neue Chef-Gorilla zu seinen Damen darf, muss erst geprüft werden, ob die Wurmkur erfolgreich war.
    Episodenummer
    91
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Die Doku-Soap des Hessischen Rundfunks lässt den Zuschauer hinter die Kulissen des Frankfurter Zoos und des Kroberger Zoos blicken. Der Tierarzt und die Tierpfleger werden bei ihrer Arbeit begleitet.
  14. Maintower

    Boulevard, News und Lifestyle

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'maintower', das regionale Boulevardmagazin des hr-fernsehens, bietet mehr Informationen aus Hessen für Hessen. Von Montag bis Freitag zeigt 'maintower' das Wichtigste vom Tage, live und ganz nah dran an den spannenden, emotionalen und skurrilen Geschichten. 'maintower' hält auf dem Laufenden, schnell, aktuell und auf den Punkt gebracht, mit allen aktuellen Informationen und Geschichten, die mitten ins Herz treffen. 'maintower' zeigt, was in Hessen passiert und was die Hessen bewegt.
  15. hessenschau

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  16. hessenschauwetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  17. hallo hessen

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Nachmittag im hr-fernsehen: 'hallo hessen' zeigt Hessen in seiner ganzen Vielfalt, spricht über Themen, die die Menschen in Hessen bewegen und beschäftigen. 'hallo hessen' bietet jede Menge Service – Tipps und Kniffe -, die das Leben leichter machen, gibt nützliche Alltagstipps, stellt wunderschöne Ausflugsziele und köstliche Rezeptideen vor. Täglich erzählen Menschen aus Hessen ihre ganz eigene spannende Geschichte. Die Meinung der Zuschauer ist 'hallo hessen' wichtig: Sie können Fragen an die Experten und Studiogäste stellen, live per Telefon oder per E-Mail.
  18. service: reisen

    Themen: Erzgebirge

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Wo liegt eigentlich 'Weihnachtsland'? Im Erzgebirge natürlich. Hier trifft man überall auf Weihnachtspyramiden und Nussknackerfiguren, auf Räuchermännchen und Schwibbögen. Und abends, wenn alle leuchten, strahlt es zauberhaft weihnachtlich aus sämtlichen Fenstern – sogar bis in den März. Zentrum der Weihnachtsfolklore ist Annaberg-Buchholz. Die Stadt hat einiges zu bieten: das weltbekannte Spielzeugmuseum 'Manufaktur der Träume', ein Silber-Schaubergwerk und Sachsens grösste spätgotische Hallenkirche. Ganz in der Nähe liegt Oberwiesenthal, das 'Sankt Moritz des Ostens'. Mit diesem Slogan warb Oberwiesenthal zu DDR-Zeiten um seine Gäste. Das hatte die Perle des Erzgebirges eigentlich gar nicht nötig. Denn ein Winterurlaub am Fichtelberg war damals heiss begehrt. Hier trafen sich alle, die in der DDR Rang und Namen hatten. Nach wie vor ist Oberwiesenthal, Deutschlands höchstgelegene Stadt, ein reizvolles Winterziel. Ganz vorne auf der Liste der Attraktionen steht die Eisenbahnromantik. Eine Fahrt mit der hundertjährigen Fichtelbergbahn durch die tief verschneiten Fichtenwälder ist ein Traum – nicht nur für Eisenbahnfans. Und die Brettlfreunde können wählen zwischen zehn Pisten für Anfänger und Profis sowie zahlreichen Loipen für Skilangläufer. Wer es also gemütlich mag, Brauchtum und Tradition schätzt und sich über faire Preise freut, der sollte im Erzgebirge Urlaub machen.
    Wiederholung
    W
  19. defacto

    Das Landesmagazin | Themen: Keine Hilfe im Haushalt – Wie die Landesregierung Pflegebedürftige im Stich lässt / Unverständlicher Fragebogen – Was Flüchtlinge für einen Sprachkurs ausfüllen müssen / Zu hohe Heizkosten – Wie Fernwärmekunden abgezockt werden

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ärgernis Elterntaxis – sie blockieren Gehwege und gefährden andere Verkehrsteilnehmer 'defacto' berichtet über Themen, die den Menschen in Hessen auf den Nägeln brennen. Die Sendung ist hintergründig und aktuell, kritisch und engagiert, sorgfältig und empathisch. 'defacto' deckt Missstände auf, beleuchtet Hintergründe, schaut Politikern auf die Finger, hinterfragt politische Entscheidungen und Gesetze und hilft bei Problemen mit Ämtern, Behörden und anderen Institutionen. Die Sendung enthält einen Beitrag zu folgendem Thema: 'Ärgernis Elterntaxis – sie blockieren Gehwege und gefährden andere Verkehrsteilnehmer'. Etliche Schulen schlagen Alarm: Immer mehr Eltern versuchen ihre Kinder bis vor das Schultor im Auto vorzufahren, werden zu regelrechten 'Elterntaxis'. Dabei haben sie keinerlei Respekt vor der Verkehrsordnung. Nur damit ihre eigenen Kinder bequem zur Schule kommen, gefährden sie andere Schüler. Ein Schulleiter in Heusenstamm lässt sich mittlerweile quittieren, dass die Eltern die Verkehrsregeln kennen und beachten. Auch sperren sie in Kooperation mit der Stadt zeitweise die Strasse vor der Schule. Aber all das hilft nicht gegen die unbelehrbaren 'Helikopter-Eltern'. In Frankfurt ist es keinen Deut besser. Seit Jahren kontrolliert hier die Polizei vor diversen Schulen, dennoch machen die Eltern, was sie wollen.
    Wiederholung
    W
  20. Brisant

    Boulevardmagazin

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
    Wiederholung
    W
  21. Pampa Blues

    Kategorie
    TV-Komödie
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Irgendwo im Nirgendwo lebt der 16-jährige Ben und würde gern etwas erleben, vorzugsweise weit weg in Afrika. Aber was wäre dann mit Karl, seinem dementen Grossvater, um den Ben sich kümmert? Karl im Stich zulassen kommt natürlich nicht in Frage, und so sitzt Ben in seinem verlassenen Kaff fest, macht vorgeblich eine Gärtnerlehre und widmet sich eigentlich der Schrauberei in der heruntergekommenen KFZ-Werkstatt des väterlichen Freundes Maslow. Der ist der Einzige in dem verschlafenen Dorf, der seine Vision von einer Wiederbelebung trotz etlicher Fehlversuche noch nicht aufgegeben hat. Sein neuester Super-Plan: Die Nachricht von einem Ufo soll die Presse und dann die Touristen anlocken. Maslow sorgt dafür, dass ein Ufo gesichtet wird. Und tatsächlich kommt die junge Lena in den Ort. Maslow hält sie wegen ihrer Kamera prompt für eine Journalistin, und Ben verliebt sich in sie. Zwar stellt sich heraus, dass Lena gar keine Journalistin ist und Verliebtsein Ben auch nicht weiterhilft, trotzdem hat Maslow am Ende seine Schlagzeilen und Ben endlich ein paar richtig gute Gründe, doch noch eine Weile zu bleiben. – Mit liebevoller Lakonie erzählt 'Pampa Blues' von dem Zweispalt des jungen Ben zwischen Verantwortung für den Grossvater und der Sehnsucht nach Ausbruch.
    Cast
    Joachim Król, Sven Gielnik, Paula Beer, Bernd Tauber, Olaf A. Krätke, Christof Wackernagel, Klaus A. Müller-Oi
    Regisseur
    Kai Wessel
    Drehbuch
    Rolf Lappert
  22. Papageien, Palmen & Co.

    Zoogeschichten aus dem Loro Park auf Teneriffa | Themen: Neues Heim, Glück allein!

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Überraschung für Riesenschildkröte Tomasa: Sie bekommt jetzt endgültig ein neues Gehege. Zu ihrem Männchen Tom kann sie nicht mehr zurück – zu oft hat ihr Liebhaber sie bedrängt und ihr sogar Verletzungen am Panzer zugefügt. Auch nach ihrer mehrwöchigen Erholungskur hat sich daran nichts geändert. Darum hat Tierarzt Heiner entschieden: So kann es nicht weitergehen. Alarm auf der Babystation: Ein kleines Papageien-Küken hat Probleme mit der Verdauung. Der Futterkropf ist ganz geschwollen, und das kann sehr gefährlich werden. Tierarzt Heiner muss helfen. Heute sollen Murphy und Khali endlich in ihr neues Luxus-Gehege einziehen. Doch es ist gar nicht so einfach, die beiden in ihrem Übergangsquartier einzufangen. Aber dann muss der Umzug in letzter Minute doch noch gestoppt werden: Der neue Otterpool ist undicht. Und für den nächsten Tag ist die ganze Inselprominenz zur Einweihungsfeier eingeladen.
    Episodenummer
    26
  23. Giraffe, Erdmännchen & Co.

    Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg | Themen: Keilerei im Erdhörnchen-Gehege

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Die kleinen Erdmännchen im Kronberger Opel-Zoo sehen zwar putzig aus, doch mit den kleinen Kerlen ist nicht zu spassen. Sehr schwierig gestaltet sich der Versuch, zwei neue Tiere in das Gehege zu setzen. Die bisherigen Bewohner geben sich nämlich äusserst feindselig. Immer enger wird dagegen der Kontakt zwischen Pfleger Michael Gühlke und den beiden Roten Pandas Matt und Luri. Noch immer ist nicht klar, ob sie bereits Nachwuchs erwarten. Vorsicht ist für die Pfleger angezeigt, wenn sie im Frankfurter Zoo den Gelbbrustkapuzinern Futter bringen. Mit ihren langen Armen versuchen die Affen alles Mögliche zu greifen – Brillen sind dabei besonders beliebte Beute. Pfleger Harald Thomas kann ein Lied davon singen. Karlheinz Jahnel bringt seinen Seebären einige Kunststücke bei. Eine besondere Rolle spielt dabei sein Tennisball am Stecken. Als Dompteur agiert er jedoch nur vordergründig, tatsächlich sollen die Tiere durch die Übungen in die Lage versetzt werden, medizinische Untersuchungen artig über sich ergehen zu lassen.
    Episodenummer
    92
    Hintergrundinfos
    Die Doku-Soap des Hessischen Rundfunks lässt den Zuschauer hinter die Kulissen des Frankfurter Zoos und des Kroberger Zoos blicken. Der Tierarzt und die Tierpfleger werden bei ihrer Arbeit begleitet.
  24. hallo hessen

    Gäste: Uwe Lässig (Tierettungsdienst UNA – Union), Dr. Nicolas Gumpert (Orthopäde), Tanja Weingärtner (Kräuterexpertin aus Kefenrod)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Nachmittag im hr-fernsehen: 'hallo hessen' zeigt Hessen in seiner ganzen Vielfalt, spricht über Themen, die die Menschen in Hessen bewegen und beschäftigen. 'hallo hessen' bietet jede Menge Service – Tipps und Kniffe -, die das Leben leichter machen, gibt nützliche Alltagstipps, stellt wunderschöne Ausflugsziele und köstliche Rezeptideen vor. Täglich erzählen Menschen aus Hessen ihre ganz eigene spannende Geschichte. Die Meinung der Zuschauer ist 'hallo hessen' wichtig: Sie können Fragen an die Experten und Studiogäste stellen, live per Telefon oder per E-Mail.
  25. hessenschau kompakt

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Werktäglich auf den Punkt informiert – alles über Politik, Wirtschaft und Kultur in und um Hessen.
  26. hallo hessen

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Nachmittag im hr-fernsehen: 'hallo hessen' zeigt Hessen in seiner ganzen Vielfalt, spricht über Themen, die die Menschen in Hessen bewegen und beschäftigen. 'hallo hessen' bietet jede Menge Service – Tipps und Kniffe -, die das Leben leichter machen, gibt nützliche Alltagstipps, stellt wunderschöne Ausflugsziele und köstliche Rezeptideen vor. Täglich erzählen Menschen aus Hessen ihre ganz eigene spannende Geschichte. Die Meinung der Zuschauer ist 'hallo hessen' wichtig: Sie können Fragen an die Experten und Studiogäste stellen, live per Telefon oder per E-Mail.
  27. hessenschau kompakt

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Werktäglich auf den Punkt informiert – alles über Politik, Wirtschaft und Kultur in und um Hessen.
  28. Maintower

    Boulevard, News und Lifestyle

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'maintower', das regionale Boulevardmagazin des hr-fernsehens, bietet mehr Informationen aus Hessen für Hessen. Von Montag bis Freitag zeigt 'maintower' das Wichtigste vom Tage, live und ganz nah dran an den spannenden, emotionalen und skurrilen Geschichten. 'maintower' hält auf dem Laufenden, schnell, aktuell und auf den Punkt gebracht, mit allen aktuellen Informationen und Geschichten, die mitten ins Herz treffen. 'maintower' zeigt, was in Hessen passiert und was die Hessen bewegt.
  29. Brisant

    Boulevardmagazin

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
  30. service: trends

    Themen: Omas Küchenkünste voll im Trend

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Die Sehnsucht nach Ruhe und Geborgenheit hält Einzug in die Küchen. Auf die Jagd nach innovativen kulinarischen Trends folgt jetzt die lukullische Gemütlichkeit. Althergebrachte Gerichte, über Generationen weitergegebene Familienrezepte – in den Kochtöpfen brutzeln in aller Ruhe authentische Leckereien mit der 'Einfach köstlich'-Garantie. Und noch ein Retro-Trend: Fermentieren. Die Konservierungsmethode erlebt eine Renaissance: gesund, günstig, einfach – purer Geschmack. In der 'service: trends'-Reihe 'Hessische Gründerideen' stellt die Sendung die 'Offenbacher Worscht Designer' vor. Weitere Informationen zur Sendung im Internet unter www.hr-fernsehen.de/serviecetrends.
  31. alle wetter

    Aktuelle Informationen zu Wetter und Klima

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'alle wetter!' ist mehr als eine gewöhnliche Wettersendung – nicht nur wegen der etwas anderen Location. Denn gesendet wird werktags nicht nur aus dem virtuellen Studio, sondern auch vom Dach des Hessischen Rundfunks. Von hier aus hat man einen aussergewöhnlichen Blick auf das Wetter im Rhein-Main-Gebiet. Neben einer ausführlichen Wettervorhersage für Hessen und Deutschland, bietet 'alle wetter!' auch spannende und unterhaltsame Informationen rund ums Wetter in aller Welt. Ob durch regnerisches Wetters die Apfelernte schlechter wird und damit die Äpfel teurer werden oder wie Blitze entstehen und wie viele man braucht, um eine Autobatterie aufzuladen – das und vieles mehr gibt es werktags ab 19.15 Uhr im hr-fernsehen.
  32. hessenschau

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  33. hessenschauwetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  34. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  35. Mex – Das Marktmagazin mex. das marktmagazin

    Themen: Neue Discounter – Wie 'Action' und 'Black' jetzt Hessen erobern / Blackout-Gefahr – Warum Hessen oft nah am Total-Stromausfall ist / Duft-Gefahr – Wie Geruchsstoffe krank machen können / 'Veggie-Wurst' – Wie gesund der Fleisch-Ersatz ist

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'MEX. das marktmagazin' macht Wirtschaft konkret, menschlich, emotional. Wirtschaftspolitische Streitfragen werden auf die Erfahrungsebene der Zuschauer gebracht. Die Sendung deckt Missstände auf, geht Ärgernissen auf den Grund und zeigt Konflikte auf. 'MEX. das marktmagazin' fragt nach der Verantwortung und bietet Lösungen. Wichtige Themenfelder sind Arbeit, Gesundheit und Verbraucherrecht. Den Schwerpunkt des Magazins bildet das alltägliche Wirtschaften der Verbraucher. Ihre Probleme mit Preisen, der Qualität und dem Preis-Leistungsverhältnis werden beleuchtet. Der Wirtschaftsalltag wird so authentisch wie möglich abgebildet, um so dem Verbraucher Entscheidungshilfen für den Alltag zu liefern.
  36. Tatort

    Die Geschichte vom bösen Friederich

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Fernsehfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Von der Vergangenheit eingeholt, gerät Hauptkommissarin Anna Janneke an ihre Grenzen. Der verurteilte Mörder Alexander Nolte ist wieder auf freiem Fuss und versucht, Kontakt zu ihr aufzunehmen. In ihrer Zeit als Polizeipsychologin hat sie das Gutachten erstellt, das Nolte lebenslänglich ins Gefängnis brachte. Nach fast zwanzig Jahren hat er seine Strafe abgesessen, wurde entlassen und arbeitet nun im Dentallabor von Roland Burmeister. Betreut wird Alexander Nolte von der Psychologin Helene Kaufmann. In einer Hauseinfahrt wird der Obdachlose Martin Busche erstochen aufgefunden. Für die beiden Frankfurter Kommissare Paul Brix und Anna Janneke bleibt dieser Mord rätselhaft. Hinweise gibt es kaum, es findet sich kein Motiv, die Ermittlungen verlaufen zäh und führen schliesslich ins Leere. Anna Janneke ist emotional sehr mitgenommen, da Alexander Nolte in ihr Leben eindringt. Dramatisch wird die Situation, als er ihr zu Hause auflauert und sich ihr schrecklicher Verdacht bestätigt. Im neuen Fall von Janneke und Brix liegen Wahrheit und Verführung dicht beieinander.
    Cast
    Margarita Broich, Wolfram Koch, Nicholas Ofczarek, Ursina Lardi, Manuel Harder, Sabin Tambrea, Roeland Wiesnekker
    Regisseur
    Hermine Huntgeburth
    Drehbuch
    Volker Einrauch
    Hintergrundinfos
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  37. hessenschau kompakt

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Werktäglich auf den Punkt informiert – alles über Politik, Wirtschaft und Kultur in und um Hessen.
  38. Hauptstadtrevier

    Jagdrevier

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Der Jäger Jan Frenzel wird am frühen Morgen im Berliner Stadtwald durch den Bolzen einer Armbrust tödlich getroffen. Frank Stolze, der Vorsitzende des Jagdverbandes, vermutet, dass der Anschlag auf das Konto militanter Tierschützer geht, die die Stadtjäger schon seit einiger Zeit bedrohen. Der Bolzen der Armbrust wurde mit einem afrikanischen Pfeilgift präpariert. Dies zeigt: Es handelt sich um Mord. Tatsächlich ist einer der Tierschützer, der junge, fanatische Timo Brüneck, in das Forsthaus des Jagdverbandes eingebrochen, um an die Einsatzpläne zu gelangen. Die Ermittler stellen weitere Verbindungen zwischen Timo und den Jägern her: Seine Mutter Anita Brüneck führt zusammen mit ihrem Exmann Ferdinand Brüneck ein Geschäft für Jagdmoden und Jagdwaffen. Ausgerechnet der leidenschaftliche Jäger Frank Stolze ist der neue Lebensgefährte von Timos Mutter. Aber passt die martialische Tat wirklich zu dem 23-Jährigen? Julia und Johannes finden heraus: Frank Stolze will sich in zwei Tagen zur Wahl für den Vorsitz des Jagdverbandes stellen. Einziger Gegenkandidat: Jan Frenzel. Lässt sich aus der Konkurrenz der beiden Jäger um den einflussreichen Posten ein Mordmotiv ableiten? Stolze gibt an, dass Frenzel an diesem Morgen kurzfristig für ihn eingesprungen ist. Das würde bedeuten, dass Stolze nicht der Täter, sondern das eigentlich gemeinte Opfer wäre – wenn er die Wahrheit sagt.
    Episodenummer
    21
    Cast
    Friederike Kempter, Matthias Klimsa, Kirsten Block, Torsten Michaelis, Oliver Bender, Julia Becker, Floriane Daniel
    Regisseur
    Bodo Schwarz
    Drehbuch
    Christoph Callenberg
  39. Kommissar Wallander Wallander

    Die Brandmauer

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    GB/S/USA/D
    Produktionsjahr
    2008
    Beschreibung
    Wallander muss ein komplexes Puzzle zusammensetzen: Ein junges Mädchen, das einen Taxifahrer ermordet hat, verschwindet unter rätselhaften Umständen aus der U-Haft und wird kurz darauf tot in einem Umspannwerk gefunden. Gleichzeitig bricht der Computerfachmann Tynnes Falk – angeblich wegen Herzversagens – vor einem Geldautomaten tot zusammen. Seine Leiche wird aus der Pathologie entwendet, und als sie kurz darauf an einem Flussufer angeschwemmt wird, fehlen dem Toten zwei Finger. Der Kommissar steckt derweil in einer persönlichen Krise, aus der ihm seine Tochter Linda heraushelfen will, indem sie per Internet ein 'Blind Date' für ihn einfädelt. Wallander, beim ersten Kennenlernen von der sympathischen Ella Lindfeldt sehr angetan, ahnt nicht, dass ausgerechnet sie der Schlüssel zu diesem Fall ist. – Der britische Starschauspieler Kenneth Branagh verkörpert in dieser exzellenten Neuverfilmung des Bestsellers von Henning Mankell die Rolle des eigenwilligen Ermittlers Kurt Wallander auf eine faszinierend neue Weise.
    Cast
    Kenneth Branagh, Sarah Smart, Sadie Shimmin, Tom Beard, Tom Hiddleston, Richard McCabe, Jeany Spark
    Regisseur
    Niall MacCormick
    Drehbuch
    Richard McBrien, Richard Cottan
  40. Hauptstadtrevier

    Jagdrevier

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Der Jäger Jan Frenzel wird am frühen Morgen im Berliner Stadtwald durch den Bolzen einer Armbrust tödlich getroffen. Frank Stolze, der Vorsitzende des Jagdverbandes, vermutet, dass der Anschlag auf das Konto militanter Tierschützer geht, die die Stadtjäger schon seit einiger Zeit bedrohen. Der Bolzen der Armbrust wurde mit einem afrikanischen Pfeilgift präpariert. Dies zeigt: Es handelt sich um Mord. Tatsächlich ist einer der Tierschützer, der junge, fanatische Timo Brüneck, in das Forsthaus des Jagdverbandes eingebrochen, um an die Einsatzpläne zu gelangen. Die Ermittler stellen weitere Verbindungen zwischen Timo und den Jägern her: Seine Mutter Anita Brüneck führt zusammen mit ihrem Exmann Ferdinand Brüneck ein Geschäft für Jagdmoden und Jagdwaffen. Ausgerechnet der leidenschaftliche Jäger Frank Stolze ist der neue Lebensgefährte von Timos Mutter. Aber passt die martialische Tat wirklich zu dem 23-Jährigen? Julia und Johannes finden heraus: Frank Stolze will sich in zwei Tagen zur Wahl für den Vorsitz des Jagdverbandes stellen. Einziger Gegenkandidat: Jan Frenzel. Lässt sich aus der Konkurrenz der beiden Jäger um den einflussreichen Posten ein Mordmotiv ableiten? Stolze gibt an, dass Frenzel an diesem Morgen kurzfristig für ihn eingesprungen ist. Das würde bedeuten, dass Stolze nicht der Täter, sondern das eigentlich gemeinte Opfer wäre – wenn er die Wahrheit sagt.
    Episodenummer
    21
    Wiederholung
    W
    Cast
    Friederike Kempter, Matthias Klimsa, Kirsten Block, Torsten Michaelis, Oliver Bender, Julia Becker, Floriane Daniel
    Regisseur
    Bodo Schwarz
    Drehbuch
    Christoph Callenberg
Keine Videos gefunden.