search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 221 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Die Kontrolleure – Gepäckcheck am Flughafen

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Fee ist eine professionelle Schnüfflerin. Die elegante schwarze Schäferhündin wurde 16 Wochen lang in einer Hundeschule ausgebildet, um verbotene Drogen wie Heroin oder Kokain aufzuspüren. Zehn Kilogramm Koks war ihr grösster Fund. Manchmal sind die Drogen auch raffiniert versteckt oder gar Bestandteil des Koffers selbst. Fee ist eine von 23 Rauschgiftspürhunden des Zolls am Frankfurter Flughafen. Auch Uno arbeitet dort. Der neunjährige Labrador ist speziell ausgebildet für den Artenschutz. Auf zwanzig Geruchsprofile geschützter Tiere und Pflanzen ist er abgerichtet. Auch er beschnüffelt für den Zoll Koffer am Frankfurter Flughafen. Denn oft bringen Reisende Souvenirs aus Fernost, Südamerika oder Afrika mit, die aus geschützten Tieren oder Pflanzen gefertigt sind, Taschen, Schuhe, Schmuck. Oft wissen sie gar nicht, dass zur Einfuhr aus Nicht-EU-Ländern Einreisedokumente vonnöten sind. Aber auch kriminelle Schmuggler versuchen, am Zoll vorbei Krokoleder oder Schnitzereien aus Elfenbein einzuführen. Gern verstecken sie die verbotenen Waren in Gewürzen, Waschmitteln oder Kosmetik, um die Zollhunde in die Irre zu führen. Sechzig Millionen Passagiere im Jahr passieren den Frankfurter Flughafen, und die meisten haben mehrere Gepäckstücke dabei. Dazu kommen unzählige Päckchen und Pakete. 1.100 Zöllner sind zuständig für deren Kontrolle. Die Beamten müssen schon einen geschulten Blick haben, um Verstösse aufzudecken. Und immer wieder sind sie angewiesen auf die guten Nasen ihrer Hunde.
  2. defacto

    Das Landesmagazin | Themen: Skrupellose Tierhändler – Das illegale Geschäft mit den Hundebabys / In der Filter-Blase – Wie Menschen in sozialen Netzwerken manipuliert werden / Gefährliche Abschiebung – Wie der Königsteiner Bürgermeister für eine afghanisc

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'defacto' sagt, was Fakt ist, was übrig bleibt, was wichtig ist, was alle betrifft. 'defacto' stellt Fragen: Was brennt den Menschen in Hessen auf den Nägeln? Wie verändern politische Entscheidungen aus Berlin oder Wiesbaden das Leben in Hessen? Warum tun Politiker, was sie tun? Das Landesmagazin erzählt in Reportagen, was scheinbar ferne politische Beschlüsse mit unserem Alltag zu tun haben. Die Sendung fragt nach, wenn die Zuschauer Probleme mit Ämtern, Behörden, Gesetzen oder Verordnungen haben, und sie hinterfragt bei Betroffenen und Verantwortlichen.
  3. Lachen ohne Punkt und Komma

    Die besten Sprüche und Witze aus der hessischen Fastnacht | Gäste: Schorsch Eger, Lars Reichow, Helmut Schad (als 'Die doofe Nuss'), Frieder Arndt, Ciro Visone, Die Schwerdtfegers, Johannes Scherer

    Kategorie
    Karneval
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Der Titel ist Programm bei dieser Sendung: Das hr-fernsehen hat die besten Witze und Sprüche aus der närrischen Zeit der vergangenen Jahre gesammelt und zu einer Stunde voller Heiterkeit und Spass zusammengefasst – eine Stunde lachen ohne Punkt und Komma. Unter anderen mit dabei sind die Allstars der Hessischen Fastnacht wie Schorsch Eger, Lars Reichow, Helmut Schad als 'Die doofe Nuss', Frieder Arndt, Ciro Visone, die Schwerdtfegers und Comedy-Star Johannes Scherer.
    Wiederholung
    W
  4. hessenschau

    Themen: Weitergedreht – Seit einem Jahr gibt es die zentrale Servicestelle für Termine beim Facharzt. Klappt alles wie geplant? / Odenwald-Musiker – Die Band Lichtenberg spielt Songs in Odenwälder Dialekt

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die hessenschau ist die erfolgreichste und populärste Sendung im hr-fernsehen, das Flaggschiff des Programms. Täglich berichtet sie aktuell über Politik, Kultur, Wirtschaft und Unterhaltendes aus Hessen.
  5. hessenschauwetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  6. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  7. Das Lustigste aus der hessischen Fastnacht 2016

    Gäste: Ramon Chormann, Lilli, Andy Ost, Tepe und Leiste, Johannes Scherer

    Kategorie
    Karneval
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Zum Ende der fünften Jahreszeit zeigt das hr-fernsehen noch mal die witzigsten und schönsten Momente aus der Fernsehkampagne 2016. In der zweieinhalbstündigen Zusammenfassung gibt es unter anderem ein Wiedersehen mit Ramon Chormann, Lilli, Andy Ost, Tepe und Leiste und Johannes Scherer.
  8. Sportschau – Bundesliga am Sonntag

    Disziplin: 21. Spieltag: Borussia Mönchengladbach – RB Leipzig, 1. FC Köln – FC Schalke 04

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Sonntagsspiele aktuell und ausführlich: Borussia Mönchengladbach empfängt RB Leipzig, im Anschluss trifft der 1. FC Köln auf Schalke 04.
  9. heimspiel! Bundesliga

    Disziplin: Eintracht Frankfurt / SV Darmstadt 98 / Deutsche Hallen-Leichtathletikmeisterschaften

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Sendung berichtet über die aktuellen Sportereignisse. Im Mittelpunkt des Magazins stehen die hessischen Fussball-, Handball- und Basketballsportvereine.
  10. Das grosse Hessenquiz

    Die Show mit Jörg Bombach

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Quizmaster Jörg Bombach begrüsst vier hessische Kandidaten, die ihr Wissen rund ums Hessenland unter Beweis stellen müssen. Die Fragekategorien sind hessische Politik, Wirtschaft, Klatsch und Leute, Geschichte und vor allem Mundart. Zu gewinnen gibt es eine Traumreise in ferne Länder.
  11. Dings vom Dach

    Die Rateshow um rätselhafte Gegenstände | Gäste: Ruth Moschner, Susanne Pätzold, Yared Dibaba, Torben Hagenau

    Kategorie
    Unterhaltung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Sven Lorig präsentiert seinem prominenten Rateteam geheimnisvolle Gegenstände, ungewöhnliche Werkzeuge und skurrile Utensilien aus alten Zeiten: 'Dingse', die von den Zuschauern auf dem Dachboden, im Keller, in der Garage oder einer Schublade gefunden wurden und die heute kaum noch jemand kennt. Wer weiss denn schon, was man mit einem Furzrohr, einem Hühnergalgen, einem Lotto-Locher oder einem Schafschubser gemacht hat? Das Rateteam versucht mit allen Tricks, den verrücktesten Ideen und ganz viel Spass, den Geheimnissen der 'Dingse' auf die Spur zu kommen. Von Moderator Sven Lorig können sie allerdings nur bedingt Hilfe erwarten. Der führt sie auch gerne mal charmant und raffiniert auf die falsche Fährte. Dabei wird er von der liebenswürdigen Landfrau Ilse unterstützt, die das Rateteam mit ihren kreativen, nicht immer ganz wahren Geschichten vollends verwirren kann.
  12. strassen stars

    Comedy-Quiz | Gäste: Bettina Tietjen, Jörg Thadeusz, Susanne Fröhlich, Lars (Bensheim), Anne-Marie (Fulda), Torsten (Neu-Isenburg)

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    'strassen stars', das Comedy-Quiz im hr-fernsehen: Roberto Cappelluti stellt die Menschenkenntnis der Zuschauer und die des dreiköpfigen Rateteams auf die Probe. Gewinnen kann nur, wer mit eigenen Vorurteilen aufräumt. Cappelluti hat drei Passanten auf der Strasse nach ihrem Wissen und ihren Eigenarten befragt. Ein prominentes Rateteam muss Menschenkenntnis beweisen und die 'strassen stars' richtig einschätzen: Welcher der drei Passanten besitzt Frottee-Bettwäsche? Wer kennt Ouagadougou? Wer ist wohl mutig genug, eine Riesenkakerlake anzufassen? Die teilweise abstrusen Vermutungen des Rateteams machen 'strassen stars' zu einem vergnüglichen Quiz, bei dem zu Hause mitgeraten und -gelacht werden kann.
  13. Wer weiss es?

    Das grosse Rätselraten

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Knobeln Sie mit, wenn vier Kandidaten beim grossen Rätselraten gegeneinander antreten! Petra Theisen stellt Wissensfragen, lässt Silben- und Kreuzworträtsel lösen, Bilder und Musiktitel erraten. Schnelligkeit ist hierbei gefragt. Dem Schnellsten und Cleversten winken bis zu 1.000 Euro.
  14. Ich trage einen grossen Namen

    Ein Ratespiel mit Nachfahren berühmter Persönlichkeiten

    Kategorie
    Ratespiel
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der erste grosse Name ist von einem berühmten Skispringer entliehen. Allerdings wurde diese Person in einem anderen Bereich sehr berühmt. In der Karriere der zweiten Persönlichkeit stand eine Kutschfahrt am Beginn der grossen Karriere. Um wen es sich handelt, versuchen Denis Scheck, Stefanie Junker und Axel Bulthaupt herauszufinden. Anja Höfer ist die Lotsin.
  15. Stadt STADT

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Eine Bahn fährt ein, der Mann auf dem Kran sieht müde aus, ein kleines Mädchen zeichnet Figuren in den Sand. Stimmengewirr im Callcenter, Polizisten rennen zum Einsatz, ein Lichtstrahl durchbricht die Dunkelheit im Abwasserkanal, ein Feuerwerk, tanzende Menschen in der Nacht. Pulsierendes Leben, monotone Arbeit, Einsamkeit und stille Schönheit. 1.746.342 Menschen auf 755,26 Quadratkilometern. Ein gigantischer Mechanismus, der sich wie ein Perpetuum mobile bewegt, immer im Fluss, jeden Morgen aufs Neue. Timo Grosspietsch zeigt mit seinem experimentellen Dokumentarfilm 'Stadt' das Leben in Hamburg fragmentarisch, ohne Worte. Er trifft Menschen und verliert sie wieder, beobachtet sie im Strom der Zeit, lässt sich mitziehen von den Menschen im Hamsterrad des Alltags. Die Kamera beobachtet liebevoll, distanziert und schonungslos. Dieser Blick des Dokumentarfilmers ist nicht romantisch verklärt und zeigt kein glitzerndes Stadtporträt. Timo Grosspietsch sieht die Stadt auch in ihrer Erbarmungslosigkeit und nüchternen Funktionalität. Menschen bleiben Figuren auf einer grossen Bühne. Der Soundtrack zu diesem Werk ist eine Neukomposition von Vladyslav Sendecki, eingespielt von der NDR Bigband. 'Stadt' ist neben seiner stilistischen Einzigartigkeit auch eine Verbeugung vor einer grossen filmischen Tradition: Walther Ruttmanns 'Berlin – Die Sinfonie der Grossstadt' von 1927 und Thomas Schadts 'Berlin: Sinfonie einer Grossstadt' von 2002, filmische und musikalische Kaleidoskope der Grossstadt als Parabel auf das moderne Leben schlechthin. Paradigmatische Schilderungen all dessen, was die Stadt im Innersten zusammenhält. 'Stadt': flüchtig, anonym, austauschbar und doch identitätsstiftendes Zentrum.
  16. Julia – Eine ungewöhnliche Frau

    Abschiede

    Kategorie
    Unterhalung
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    A/D
    Produktionsjahr
    2000
    Beschreibung
    Nach der Beerdigung des bei einem Jagdunfall umgekommenen Max macht sich Heidi grosse Vorwürfe und geht zu Martin Reidinger auf Distanz. Aber auch im Dorf geben die meisten ihr die Schuld am Tod ihres Mannes, weshalb Heidi auch Retz verlassen und wieder nach Wien ziehen will. Willy weigert sich und will bei seiner Oma Herta am Jenbacherhof bleiben. Er weiss noch nicht, dass Martin Reidinger die Adoption beantragt hat. Im Wirtshaus der schwer zuckerkranken Martha Zeggl und ihres Sohnes Norbert steht ein kleiner Auftritt des stummen 'Zauberers Valerio' bevor. Martha Zeggl versucht mit allen Mitteln, die Liaison ihres Sohnes mit der Religionslehrerin Gitta zu hintertreiben. Gitta ist von Norbert schwanger, aber dieser traut sich nicht, mit seiner Mutter über eine Hochzeit zu reden. Am Tag der Zaubervorstellung passiert etwas Schreckliches. Zwischen Elke und Sebastian ist nicht mehr alles so idyllisch, seit Elke wieder Arbeit hat und Sebastian auf der Uni Prüfungen machen muss. Als es für ihn mit Maria-Anna zu einem Engpass kommt, trifft er zufällig seine ehemalige Freundin Helga, die sofort als Babysitterin einspringt ...
    Episodenummer
    24
    Wiederholung
    W
    Cast
    Christiane Hörbiger, Peter Bongartz, Franz Buchrieser, Fritz Karl, Marion Mitterhammer, Monika Finotti, Philipp Fleischmann
    Regisseur
    Peter Sämann
    Drehbuch
    Peter Mazzuchelli
  17. hessenschau

    Themen: Weitergedreht – Seit einem Jahr gibt es die zentrale Servicestelle für Termine beim Facharzt. Klappt alles wie geplant? / Odenwald-Musiker – Die Band Lichtenberg spielt Songs in Odenwälder Dialekt

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die hessenschau ist die erfolgreichste und populärste Sendung im hr-fernsehen, das Flaggschiff des Programms. Täglich berichtet sie aktuell über Politik, Kultur, Wirtschaft und Unterhaltendes aus Hessen.
    Wiederholung
    W
  18. hessenschauwetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Wiederholung
    W
  19. Das grosse Hessenquiz

    Die Show mit Jörg Bombach

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Quizmaster Jörg Bombach begrüsst vier hessische Kandidaten, die ihr Wissen rund ums Hessenland unter Beweis stellen müssen. Die Fragekategorien sind hessische Politik, Wirtschaft, Klatsch und Leute, Geschichte und vor allem Mundart. Zu gewinnen gibt es eine Traumreise in ferne Länder.
    Wiederholung
    W
  20. Elefant, Tiger & Co.

    Geschichten aus dem Leipziger Zoo | Themen: Der neue Herr im Haus

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Gorillamann Abeeku reist aus Polen an. Jetzt soll er die ersten Gorilladamen kennen lernen. Im Pongoland herrscht grosse Anspannung. Gorillas zusammenführen gilt als heikel. Der Neue ist jung und unerfahren, hat jahrelang in einer Männergruppe gelebt. Ein Ereignis, das alle in Atem hält: Schliesslich werden 160 Kilogramm geballte Manneskraft zwei Gorillamädchen begegnen, die sich als ziemlich aufmüpfig erweisen. Bei den Plumploris könnte sich eine grosse Liebesgeschichte anbahnen. Monatelang lebte Weibchen Mercedes allein. Nun bekommt sie endlich einen Mann. Benz reist aus Tschechien an. Und es sieht so aus, als ob sie sofort erste zärtliche Bande knüpfen. Ist da was im Busch? Auf der Afrikasavanne werden Neuankömmlinge erwartet: die Weissnacken-Moorantilopen. Bisher haben die Pfleger nur von ihnen gehört. Gesehen hat sie noch niemand. Klar ist aber, die Damen gelten als hochsensibel. Da braucht es viel Fingerspitzengefühl, um die Ankunft so stressfrei wie möglich zu gestalten. Für die Tapire steht ein besonderes Training an. Desensibilisierung heisst das Zauberwort – und das ist bei zart besaiteten Tieren wie Laila und Copashi auch dringend nötig. Ganz allmählich sollen die zwei an den Tierarzt gewöhnt werden. Und weil der nicht jedes Mal selbst erscheinen kann, kommt ein Double zum Einsatz, zusammen mit einem 'täuschend echten' Ultraschallgerät. Ein guter Plan – wenn er denn aufgeht.
    Episodenummer
    325
    Wiederholung
    W
  21. dasbloghaus.tv

    Rettet den Blog!

    Kategorie
    Jugendserie
    Produktionsinfos
    Jugendserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Die Clique und der Blog stehen nach der Trennung von Lisa und Kuzey vor einer Zerreissprobe. An Zusammenarbeit ist nicht zu denken. Sofie bringt das zur Verzweiflung. Nicht einmal ihr Freund Manu, der mit ihr ein schönes Wochenende verbringen will, kann sie von ihrem Problem ablenken. Sofie versucht bei allen Freunden zu vermitteln, aber umsonst. Sie weiss sich schliesslich nicht mehr zu helfen und schaltet den Blog ab. Wird das ihre Freunde zur Vernunft bringen?
    Episodenummer
    31
    Cast
    Carla Schwaderer, Robert Herrmanns, Remo Schulze, Linda Schneider, Kathrin Annika Meier, Marian Hawlik, Silvan Frick
    Regisseur
    Peter Wekwerth
    Drehbuch
    Max Honert
    Hintergrundinfos
    Die „Coming-of-Age“-Serie „dasbloghaus.tv“ erzählt die Geschichte einer Clique von Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren am sommerlichen Bodensee. Sie haben ihren eigenen Blog online, leben natürlich im Internetzeitalter und sind auch sonst typische Teens der heutigen Zeit. Ihr Treffpunkt und Zufluchtsort ist ein Badehaus direkt am See – das „Bloghaus“. Hier pflegen sie den Blog ein, machen Musik und verbringen ihre Zeit. Sie organisieren Volleyballturniere, nehmen an Bootsrennen teil, slacklinen waghalsig über Schluchten, veranstalten HipHop-Turniere und feiern Partys. Sie daten sich online, lieben und streiten sich und testen Grenzen aus.Sofie und ihre Freunde sind vom Europatrip zurück. Klar, hatte die Clique eine coole Zeit. Trotzdem ist Sofie froh, wieder zu Hause zu sein. Endlich kann sie Manu wiedersehen. Doch der ist durch seine Ausbildung an der Hotelfachschule in der Schweiz stark in Anspruch genommen. Es bleibt eine Wochenendbeziehung.Dafür steht jede Menge Action an, die im Blog verarbeitet werden will. Dabei scheut sich die Chef-Bloggerin auch nicht, mal heisse Themen anzupacken. Sie kämpft für den Erhalt eines Biotops und gerät dabei ins Visier des Chefredakteurs des „Bodensee-Boten“, der den Blog an seine Zeitung anbinden will. Eine Chance oder eine Gefahr?Info: Drehzeit: Juli 2010 bis September 2010 – Drehorte:Bodensee: Lindau, Wasserburg, Langenargen
  22. Das Surfcamp

    Erste Surfversuche

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Daily Doku
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Am ersten Surfcamp-Morgen müssen sich die sieben Teens noch an das spartanische Zeltplatzleben gewöhnen. Doch nach einem kleinen Rundgang mit Campleiter Holger wird es spannend: Jeder bekommt seine Surf-Ausrüstung, und nach einer kleinen Portion Theorie geht's endlich an den Strand. Die ersten Versuche auf dem Board machen Riesenspass, doch Iman hat ein äusserst schmerzhaftes Rendezvous mit einem giftigen Meeresbewohner.
    Episodenummer
    3
    Regisseur
    Sandra Palm, Donatus Vogt
    Hintergrundinfos
    Der Traum von der perfekten Welle – für sieben Jugendliche geht er in Erfüllung.Drei Wochen lang lassen der 15-jährige Calvin, die 13-jährige Kim, der 16-jährige Ole, die 15-jährige Iman, die 14-jährige Britta, der 14-jährige Charlie und der 16-jährige Glenn ihre Eltern, Geschwister und Freunde hinter sich und tauschen sie gegen Sonne, Strand, Zelt und Surfbrett. Auf einem Campingplatz im südfranzösischen Moliets geniessen sie die grosse Freiheit, kämpfen Tag für Tag gegen Wasser und Wellen, erleben nicht nur am Strand echte Abenteuer, feiern grosse Erfolge und schmerzhafte Niederlagen. Eigenverantwortung und Gemeinschaftsdienste statt Luxus und Lotterleben: dafür sorgt Surflehrer Max Lindenlaub, der ständig ein fürsorgliches aber auch strenges Auge auf die Gruppe hat. Zusammen mit seiner Assistentin Fritzi spornt er die Jugendlichen an, Selbstzweifel zu überwinden oder sich den persönlichen Schwächen zu stellen. Doch auch der Spass kommt keinesfalls zu kurz.Am Ende lockt der grosse Surfcontest mit einem einzigartigen Preis. Wer ihn gewinnen will, muss üben, üben, üben. Schliesslich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – vom Surfbrett schon!
  23. Schau in meine Welt!

    Themen: Andrea, s'Meetli vom Lehmen

    Kategorie
    Kindersendung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Andrea ist ein richtiges Appenzeller 'Meetli' – so nennt man in dieser Ecke der Schweiz ein Mädchen. Andrea und ihre Familie leben abgelegen weit hinten in einem kleinen Tal auf einem Bauernhof: dem Lehmen, unweit entfernt vom 'Öhrli', einem mächtigen Felsberg, den Andrea besteigen will. Doch Andrea muss sich ihre Zeit gut einteilen. Ihre grosse Leidenschaft – die Appenzeller Musik – nimmt viel Zeit in Anspruch: ob im Chörli, wo auch mal gejodelt wird – oder mit ihrer Geige. Das Appenzeller gelten für viele als etwas sonderbar und liebenswert eigensinnig. Wenn Andrea singt oder Geige spielt, ist es das Wichtigste, dass das Herz mit dabei ist. Denn Brauchtum wird hier gross geschrieben – auch in der Familie von Andrea. Doch ein 'Landei' will Andrea deshalb noch lange nicht sein.
    Wiederholung
    W
    Regisseur
    Marco Giacopuzzi
    Hintergrundinfos
    Die neue Doku-Reihe 'Schau in meine Welt!' ist eine Einladung und zugleich die Eintrittskarte in Lebenswelten, die Kindern bislang gänzlich unbekannt oder zumindest so nicht bekannt waren.Mit den Geschichten ermöglicht 'Schau in meine Welt!' seinen Zuschauern einen Blick über den Tellerrand, gewährt ganz neue Einblicke, wirbt um Verständnis gegenüber dem Fremden und Unbekannten und macht die Welt erlebbar. Und damit wecken sie nicht nur die Neugier der Zuschauer, sondern vermitteln ihnen Wissen. 'Schau in meine Welt!' bietet Wertevermittlung im besten Sinne und öffnet Horizonte. Die Doku-Reihe zeigt, dass Kinder zwar sehr unterschiedliche Geschichten zu erzählen haben, dass sie jedoch im Kern ihres Daseins alle gleich sind.Schon deshalb baut sich mit der Zeit eine Verbundenheit der Protagonisten der jeweiligen Dokus und der Zuschauer zueinander auf. Kennzeichen dafür ist ein Freundschaftsbuch, das zu Beginn jeder Ausstrahlung aufgeschlagen wird und auch von den Zuschauern online immer wieder angeschaut werden kann.Aber auch Verlässlichkeit ist wichtig, wenn man Freundschaft schliessen will. Die gewährleistet KiKA mit einem festen Sendeplatz: Immer sonntags um 13:30 Uhr heisst es Schau in meine Welt!.Die Doku-Reihe Schau in meine Welt! ist ein Gemeinschaftsprojekt von HR, KiKA, MDR und rbb.
  24. maintower weekend

    Boulevard, News und Lifestyle am Samstag

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der dreissigminütige Wochenrückblick zeigt die spannendsten Geschichten und die stärksten Bilder aus Hessen – grosse Aufreger und kleine Geschichten, die mitten ins Herz trafen, mit allen Infos, Service für den Alltag, den aktuellen Trends und ganz viel Herz für Hessen.
    Wiederholung
    W
  25. hallo hessen

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Nachmittag im hr-fernsehen: 'hallo hessen' zeigt Hessen in seiner ganzen Vielfalt, spricht über Themen, die die Menschen in Hessen bewegen und beschäftigen. 'hallo hessen' bietet jede Menge Service – Tipps und Kniffe -, die das Leben leichter machen, gibt nützliche Alltagstipps, stellt wunderschöne Ausflugsziele und köstliche Rezeptideen vor. Täglich erzählen Menschen aus Hessen ihre ganz eigene spannende Geschichte. Die Meinung der Zuschauer ist 'hallo hessen' wichtig: Sie können Fragen an die Experten und Studiogäste stellen, live per Telefon oder per E-Mail.
    Wiederholung
    W
  26. Herkules

    Themen: Zeitreise ins 18. Jahrhundert – Europas grösstes Rokokofest

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Pulverdampf und Kanonendonner. Wir schreiben das Jahr 1776: In den amerikanischen Kolonien sind Unruhen ausgebrochen. Das Königreich England mietet – um der Lage Herr zu werden – beim Landgrafen von Hessen-Kassel ganze Regimenter, um sie gegen die Rebellen in Amerika zu führen. Trotz der 'verkauften Hessen' erkämpfen die aufständischen Kolonien als Vereinigte Staaten von Amerika ihre Freiheit und Unabhängigkeit. Dies ist der historische Hintergrund für die grösste jährliche Veranstaltung zur Epoche des Rokoko in Europa: Beinahe 600 Darsteller aus ganz Europa und den USA verwandeln den Park des Schlosses Fasanerie bei Fulda in ein einmaliges, lebendiges Museum. Mitten hinein in Schlachtengetümmel und Lagerleben begibt sich 'Herkules'-Moderatorin Susanne Barfuss. Selbst gewandet in ein historisches Kostüm und begleitet von einer bürgerlichen Dame aus jener Zeit und einem Kapitän der legendären hessischen Feldjäger, unternimmt sie eine Zeitreise in das späte Barock bzw. Rokoko. Sie erlebt Geschichte hautnah: das entbehrungsreiche Leben hessischer Soldaten, den Mut amerikanischer Rebellen und das Leben in der damaligen Gesellschaft – von einfachen Bürgern bis hin zu hochwohlgeborenen Damen und Herren bei Hofe.
    Wiederholung
    W
  27. Sportschau – Bundesliga am Sonntag

    Disziplin: 21. Spieltag: Borussia Mönchengladbach – RB Leipzig, 1. FC Köln – FC Schalke 04

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Sonntagsspiele aktuell und ausführlich: Borussia Mönchengladbach empfängt RB Leipzig, im Anschluss trifft der 1. FC Köln auf Schalke 04.
    Wiederholung
    W
  28. heimspiel! Bundesliga

    Disziplin: Eintracht Frankfurt / SV Darmstadt 98 / Deutsche Hallen-Leichtathletikmeisterschaften

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Sendung berichtet über die aktuellen Sportereignisse. Im Mittelpunkt des Magazins stehen die hessischen Fussball-, Handball- und Basketballsportvereine.
    Wiederholung
    W
  29. hessenschau

    Themen: Weitergedreht – Seit einem Jahr gibt es die zentrale Servicestelle für Termine beim Facharzt. Klappt alles wie geplant? / Odenwald-Musiker – Die Band Lichtenberg spielt Songs in Odenwälder Dialekt

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die hessenschau ist die erfolgreichste und populärste Sendung im hr-fernsehen, das Flaggschiff des Programms. Täglich berichtet sie aktuell über Politik, Kultur, Wirtschaft und Unterhaltendes aus Hessen.
    Wiederholung
    W
  30. hessenschauwetter

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Wiederholung
    W
  31. Elefant, Tiger & Co.

    Geschichten aus dem Leipziger Zoo | Themen: Aufregung in Afrika / Zebra gegen Antilope / Erbitterte Machtkämpfe / Erster Auftritt / Raten im Aquarium

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die Weissnackenmoorantilopen sollen die Zebras kennen lernen – eine heikle Angelegenheit. Die Antilopen sind sensibel, und sie kennen die grosse Savanne erst seit kurzer Zeit. Die Pfleger sind in Alarmbereitschaft. Zu allem Unglück sieht es so aus, als bewahrheiteten sich die Befürchtungen tatsächlich. Beim ersten Zusammentreffen mit den Gestreiften geraten die Antilopen in Panik. Was tun? Fast drei Jahre lang waren Saida und die Elefantenkühe Trinh, Hoa und Don Chung getrennt. Nun steht eine Wiedervereinigung bevor. Vor der räumlichen Trennung hatte Saida allen ihren Führungsanspruch klargemacht. Die erneute Zusammenführung könnte also schwierig werden. Was wird beim Kampf der Kolosse passieren? Der Tigernachwuchs ist der grosse Stolz des Leipziger Zoos. Nun soll er auch der Presse vorgestellt werden. Anita Färber und Kurator Ruben Holland haben alles vorbereitet. In einem Korb geht es auf eine Wiese zum Pressetermin. Dort warten bereits zahlreiche Journalisten. Ob die kleinen Tiger Lust auf so viel Trubel haben? Lothar Dudek ist Herr über 397 Fischarten. Schaukelfisch, Schluckspecht, Fuchsgesicht – sich alle Namen der Bewohner des Aquariums zu merken, erfordert viel Wissen und Erfahrung. Wenn das alles nichts hilft, kommt man bei vielen Fischen mit guter Beobachtungsgabe und etwas Fantasie weiter. Ob Lothar Dudek alle Namen drauf hat?
    Episodenummer
    326
  32. Meine Geschichte

    Themen: Verfolgt von den Nazis: Heinz Humbach und Volkmar Gabert

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Heinz Humbach, Jahrgang 1928, stammt aus einer kommunistischen Familie. Sein Vater war bereits 1933 von den Nazis verhaftet worden und verbrachte mehrere Monate im Zuchthaus. Die Familie gehörte zu einer Widerstandsgruppe in Köln, dem 'Nationalkomitee Freies Deutschland', die Bedrängten half: verfolgten Kommunisten, Zwangsarbeitern, Deserteuren und Juden. Sie nahmen von der Deportation bedrohte Menschen in ihrem Haus auf und versorgten sie, so gut es ging, mit Lebensmitteln. Auch die Nachbarn halfen mit. Das ging einige Zeit gut, bis die Gestapo Mitglieder der Widerstandsgruppe aufspürte, festnahm und unter Folter zu Aussagen zwang. So stiess die Gestapo auch auf Heinz Humbachs Eltern, mit denen er Ende November 1944 im Alter von 16 Jahren verhaftet wurde. Sie landeten im Sondergefängnis und wurden mit dem weiteren Vorrücken der US-Armee immer wieder verlegt. Schliesslich konnten sie in Giessen von den Amerikanern befreit werden. Schon im Mai 1945 war Heinz Humbach Mitbegründer der KPD in Wetzlar. Er starb im Juni 2004 in Köln. – Volkmar Gabert war gerade 15 Jahre alt, als er mit seinen Eltern vor den Nazis aus dem Sudetenland floh. Das war kurz nach dem Münchner Abkommen, durch das sich Adolf Hitler 1938, mit Zustimmung der Engländer und Franzosen, das Sudetenland einverleibte. Volkmar Gabert kam aus einer sozialdemokratisch engagierten Familie. Darum wusste der Vater, Lehrer und Aktivist in der 'Deutschen Sozialdemokratischen Arbeiterpartei' in der Tschechoslowakei, was der Familie unter dem Hakenkreuz drohte. Die Gaberts folgten dem Aufruf der Sozialdemokratischen Partei zum Verlassen der Heimat. Volkmar Gabert arbeitete in England zunächst als Knecht auf dem Lande, schliesslich wurde er Dreher. Nach 1945 blieb ihm die Heimat verschlossen. Alle Deutschen, auch Gegner des Naziregimes, wurden aus der Tschechoslowakei vertrieben. Volkmar Gabert wurde zusammen mit vielen aus dem Sudetenland in Bayern heimisch. Er machte politische Karriere und wurde Landes- und Fraktionsvorsitzender der bayerischen SPD. Im Februar 2003 starb er im Alter von 79 Jahren.
  33. Rote Rosen

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Mielitzer und Sydney geniessen ihre Zusammenarbeit für die Kunstausstellung in der Kulturscheune, und Mielitzer nutzt die Gelegenheit, sie einmal mehr mit Überraschungen zu bezaubern. Sydney ist ganz beseelt von dem Abend – und krönt ihn, indem sie spontan ihrem Gefühl nachgibt: Ja, sie will Mielitzer heiraten! Thomas freut sich, dass er dank Gunters Rückzug nun freie Bahn bei Sandra hat. Auch Johanna bestärkt ihn, nun ernsthaft um Sandra zu werben. Thomas bereitet einen romantischen Abend vor. Genau wie Sandra. Allerdings für Gunter ... Kim ist wütend auf Sydney, weil sie ihre Mutter aufscheucht hat. Aber Patrick schöpft zarte Hoffnungen, dass Kim mit Hilfe einer Therapeutin lernt, mit der Narbe zu leben und sie glücklich nach Barcelona gehen können. Doch dann erfährt Kim, dass Sydney Kims Mutter nur auf Patricks Bitte hin angerufen hat, und fühlt sich von ihm verraten. Britta hat Mitleid mit Torben und will sich mit Carla auf einem Mädelsabend versöhnen. Torben wirbt heftig um seine für den Abend toll aufgemachte Carla – und Britta wird versetzt.
    Episodenummer
    2369
    Cast
    Cheryl Shepard, Mickey Hardt, David C. Bunners, Constantin Lücke, Gerry Hungbauer, Brigitte Antonius, Hermann Toelcke
    Regisseur
    Laurenz Schlüter, Ralph Bridle
    Drehbuch
    Justine Baltrusch
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela erzählt Geschichten um drei Generationen, ungeahnte Liebesaffären, verblüffende Karrieren, Geschichten voller Niedertracht und Edelmut, familiäres Chaos und höchst romantische Momente.
  34. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsinfos
    Fernsehserie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Natascha will mit Michael für den Ärzteball tanzen üben, doch der hat keine Zeit. Daher bittet sie Nils um Hilfe – allerdings driftet der Tangounterricht mit ihm in solch eine erotische Richtung ab, dass Natascha die Flucht ergreift. Währenddessen begreift Michael, dass er Natascha vernachlässigt und will ihr mitteilen, dass er eine Lesung für sie organisiert hat – Clara besorgt William eine Münkel-Wurzel, die Teil einer alternativen Heilmethode sein soll. Er nimmt den Sud ein, den Clara gebraut hat – der einzige Effekt, den er spürt, ist ein merkwürdiger Alptraum – Friedrich hält Saskia auf Distanz. Da Beatrice das nicht mitbekommt, ist sie davon überzeugt, dass Friedrich eine Affäre mit Saskia hat. Als sie ihn zur Rede stellt und ihm die Schmuck-Rechnung zeigt, versucht Friedrich zu ergründen, was es damit auf sich hat. Da Beatrice meint, ihr stehe der Ring zu, holt sie ihn aus dem Safe und steckt ihn sich an den Finger. Werner ist beunruhigt, da er dem Juwelier den Ring wieder zurückbringen muss. Er stachelt Saskia daher an, sich den Ring zurückzuholen, woraufhin es zu einer Konfrontation zwischen Saskia und Beatrice kommt. Nach der Hochzeit mit Tina steht für Oskar ein neuer Haftprüfungstermin bevor. Er kann auf Kaution freikommen – allerdings beträgt diese 80.000 Euro.
    Episodenummer
    2633
    Cast
    Jeannine Wacker, Max Alberti, Sepp Schauer, Antje Hagen, Michael N. Kühl, Louisa von Spies, Bojana Golenac
    Regisseur
    Carsten Meyer-Grohbrügge, Stefan Jonas
    Drehbuch
    Günter Overmann, Richard Mackenrodt
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
  35. Einfach Rosa – Verliebt, verlobt, verboten

    Kategorie
    TV-Drama
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Für Rosa hängt der Himmel voller Geigen: Mark zieht bei ihr ein. Beruflich läuft es für die Hochzeitsplanerin dank eines Auftrags, der Romantik pur verspricht. Schon für den Antrag hatte sich der Bräutigam etwas einfallen lassen. Mit einem Banner, das per Flugzeug über die Stadt gezogen wurde, hielt Lars um die Hand der geliebten Amelie an. Jetzt sollen Rosa und ihre Assistentin Meral eine ungewöhnliche Traumhochzeit organisieren. Dabei möchte sich das Paar überraschen lassen, stellt aber eine Bedingung: Es muss ein Fest nur für sie beide werden – ohne Eltern oder Freunde. – Dritter Film mit Alexandra Neldel als Hochzeitsplanerin Rosa. Beruflich gerät sie dabei in ein Familiendrama, privat steht die erste Bewährungsprobe an.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Alexandra Neldel, Sara Fazilat, Janek Rieke, Petra Kelling, Anna Fischer, Constantin von Jascheroff, Kirsten Block
    Regisseur
    Hansjörg Thurn
    Drehbuch
    Conni Lubek
  36. Einfach Rosa – Die zweite Chance

    Kategorie
    TV-Familienfilm
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Rosa kann von einer romantischen Zweisamkeit mit Mark nur träumen. Vorübergehend ohne Obdach, hat sich Mutter Ruth mitten im Wohnzimmer einquartiert. Knifflig wird es für Rosa, als der Vermieter obendrein auf Eigenbedarf klagt. Vor Gericht verliert sie, aber Rosa gewinnt einen neuen Auftrag: Der schüchterne Richter benötigt professionelle Hilfe bei einem Heiratsantrag. Natürlich gelingt es Rosa und Meral, ein passendes Setting zu arrangieren, um die Angebetete zu überzeugen. Doch damit beginnen erst die eigentlichen Probleme, denn Anjas Vergangenheit birgt ein dunkles Geheimnis. – Alexandra Neldel kämpft im vierten Film der Reihe 'Einfach Rosa' für ein Paar, das eine zweite Chance verdient hat.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Alexandra Neldel, Sara Fazilat, Janek Rieke, Susanna Simon, Tim Bergmann, Peter Prager, Petra Kelling
    Regisseur
    Michael Karen
    Drehbuch
    Stefan Kuhlmann, Jens Urban
  37. hallo hessen

    Gäste: Johannes Spiess und Familie (Karnevalsverein Dieburg), Jens Kaufmann (Barista und Kaffeeröster), Siggi Reitz (Koch)

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Nachmittag im hr-fernsehen: 'hallo hessen' zeigt Hessen in seiner ganzen Vielfalt, spricht über Themen, die die Menschen in Hessen bewegen und beschäftigen. 'hallo hessen' bietet jede Menge Service – Tipps und Kniffe -, die das Leben leichter machen, gibt nützliche Alltagstipps, stellt wunderschöne Ausflugsziele und köstliche Rezeptideen vor. Täglich erzählen Menschen aus Hessen ihre ganz eigene spannende Geschichte. Die Meinung der Zuschauer ist 'hallo hessen' wichtig: Sie können Fragen an die Experten und Studiogäste stellen, live per Telefon oder per E-Mail.
  38. hessenschau kompakt

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Werktäglich auf den Punkt informiert – alles über Politik, Wirtschaft und Kultur in und um Hessen.
  39. hallo hessen

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Der Nachmittag im hr-fernsehen: 'hallo hessen' zeigt Hessen in seiner ganzen Vielfalt, spricht über Themen, die die Menschen in Hessen bewegen und beschäftigen. 'hallo hessen' bietet jede Menge Service – Tipps und Kniffe -, die das Leben leichter machen, gibt nützliche Alltagstipps, stellt wunderschöne Ausflugsziele und köstliche Rezeptideen vor. Täglich erzählen Menschen aus Hessen ihre ganz eigene spannende Geschichte. Die Meinung der Zuschauer ist 'hallo hessen' wichtig: Sie können Fragen an die Experten und Studiogäste stellen, live per Telefon oder per E-Mail.
  40. hessenschau kompakt

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Werktäglich auf den Punkt informiert – alles über Politik, Wirtschaft und Kultur in und um Hessen.
Keine Videos gefunden.