search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 124 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Radsport

    Vuelta a España | Disziplin: Vuelta Today

    Kategorie
    Straßenrennen
  2. WATTS Sportzapping

    Die Eurosport-Clipshow

    Kategorie
    Magazin
    Beschreibung
    Topps und Flopps von Helden und tragischen Helden – das ist WATTS! Eurosport entführt Sie in die skurrile, überraschende und und manchmal abseitige Welt des Sports, zeigt die grossen Hingucker: Witziges, Merkwürdiges und Berührendes. In kurzen Ausschnitten und Videos sehen Sie die besten Szenen aus den verschiedensten Eurosport-Sendungen und News sowie dem Internet. Die Fangemeinde von WATTS wächst täglich, besonders bei Facebook: Mehrere Tausend Fans verfolgen regelmässig als erste die neuesten Kultfilmchen mit der passend und originell unterlegten Musik.
  3. Fussball

    MLS Highlights | Disziplin: Zusammenfassung der Spiele vom Wochenende

    Kategorie
    Fußball
  4. Superbike

    Weltmeisterschaft | Disziplin: 1. Rennen (9. von 13 Saisonstationen)

    Kategorie
    Superbikes
    Beschreibung
    Die Superbike-Fahrer starten im Februar in ihre nächste WM-Saison. Zwischen Ende Februar und Anfang Oktober bewegen sie ihre strassenzugelassenen 1.000-Kubik-Maschinen über 14 Rennstrecken in Asien, Nordamerika, Europa und Australien. Neu mit dabei ist der deutsche Stefan Bradl. Der Moto2 Weltmeister von 2011 wechselte von der Motor GP in die Superbike-WM. Er wird Teil des Honda World Superbike Team sein. Vom 18. bis 20. August findet auf dem Lausitzring (D) das einzige Rennen im August statt. Besonders die deutschen Superbike-Fans freuen sich auf das deutsche Rennwochenende.
    Wiederholung
    W
  5. Superbike

    Weltmeisterschaft | Disziplin: 2. Rennen (9. von 13 Saisonstationen)

    Kategorie
    Superbikes
    Beschreibung
    Die Superbike-Fahrer starten im Februar in ihre nächste WM-Saison. Zwischen Ende Februar und Anfang Oktober bewegen sie ihre strassenzugelassenen 1.000-Kubik-Maschinen über 14 Rennstrecken in Asien, Nordamerika, Europa und Australien. Neu mit dabei ist der deutsche Stefan Bradl. Der Moto2 Weltmeister von 2011 wechselte von der Motor GP in die Superbike-WM. Er wird Teil des Honda World Superbike Team sein. Vom 18. bis 20. August findet auf dem Lausitzring (D) das einzige Rennen im August statt. Besonders die deutschen Superbike-Fans freuen sich auf das deutsche Rennwochenende.
    Wiederholung
    W
  6. Eurosport News

    Aktuelle Meldungen, Resultate und Interviews

    Kategorie
    Sportnews
  7. Radsport

    Vuelta a España | Disziplin: 3. Etappe: Prades Conflent Canigó_Andorra la Vella (158,5 km)

    Kategorie
    Straßenrennen
    Beschreibung
    Mit der Vuelta a España steigt auch die dritte grosse Rundfahrt des Jahres bei Eurosport. Nach der Tour de France und dem Giro d'Italia ist es das bedeutendste Etappenrennen der Welt. Die Spanienrundfahrt gehört seit 2011 zur UCI World Tour und wurde 1935 das erste Mal ausgetragen. Die 21 Etappen umfassende 71. Ausgabe der Vuelta beginnt am 20. August mit einem Teamzeitfahren in der Galizischen Gemeinde Castrelo de Miño und endet am 11. September in der spanischen Hauptstadt Madrid. Wer sich nach 3.277 Kilometern zum Gesamtsieger küren lassen will, sollte sich vor allem im mittleren Terrain wohlfühlen. Anders als im Vorjahr hat die diesjährige Spanienrundfahrt nur sehr wenige schwierige Bergetappen im Programm. Es geht vor allem durch mittleres Gebirge und die Rundfahrt verläuft die meiste Zeit durch Spaniens Norden. Ganz zur Freude der Fans aus Galizien und dem Baskenland, die sicher wieder zu Tausenden die Strecken säumen werden. Lediglich für die sechs Schlussetappen verlässt die Vuelta den Norden Spaniens und es geht für die Entscheidung nach Valencia. Bei den fünf Etappen in der Region in Spaniens Südosten, wird ein Einzelzeitfahren auf der 19. Etappe und die letzte Bergetappe am vorletzten Tag die Entscheidung im Kampf ums goldene Trikot bringen. Am 10. September geht es den Aitana hoch, der letztmals 2009 im Programm war. Damals siegte der Australier Cadel Evans. Bei der 20. und letzten Etappe von der Gemeinde Las Rozas de Madrid bis ins Zentrum der spanischen Hauptstadt, sollte dann der Gesamtsieger bereits klar sein. Die 14. Etappe verläuft durch das französische Département Pyrénées-Atlantiques. In der beliebten Wintersportregion geht es den legendären Col d'Aubisque hinauf. Der Berg der höchsten Kategorie gehörte schon 71 mal zur Tour de France, hat eine Steigung von 7,2% und die Fahrer müssen 1.190 Höhenmeter überwinden. Damit ist die 14. Etappe sicherlich eine der Schlüsseletappen der diesjährigen Vuelta. Rekordsieger mit je drei Triumphen sind der Schweizer Tony Rominger (1992-94) und der Spanier Roberto Heras (2000, 2003, 2004). Bislang konnten drei Deutsche die Vuelta für sich entscheiden. Als erster gewann Rudi Altig 1962, Rolf Wolfshohl (1965) und Jan Ullrich (1999) traten in seine Fussstapfen. Im letzten Jahr gewann der Italiener Fabio Aru die Gesamtwertung, die Bergwertung gewann mit Omar Fraile ein Spanier, das grüne Trikot für die Punktwertung holte sich mit Alejandro Valverde ebenfalls ein Spanier und in der Kombinationswertung setzte sich der Niederländer Tom Dumoulin durch.
    Wiederholung
    W
  8. Sendepause

    Kategorie
    Programm nach Ansage
  9. Snooker

    China Championship | Disziplin: Finale, Session 1

    Kategorie
    Snooker
  10. Olympische Spiele

    On the Records

    Kategorie
    Olympische Spiele
  11. Olympische Spiele

    On the Records

    Kategorie
    Olympische Spiele
  12. Olympische Spiele

    On the Records

    Kategorie
    Olympische Spiele
  13. Sommer-Universiade

    Disziplin: Schwimmen: 3. Wettkampftag

    Kategorie
    Schwimmen
  14. Radsport

    Vuelta extra | Disziplin: Expertenanalysen und Interviews zur aktuellen Etappe

    Kategorie
    Straßenrennen
    Beschreibung
    Mit der Vuelta a España überträgt Eurosport auch die dritte grosse Rundfahrt des Jahres. Nach der Tour de France und dem Giro d'Italia ist es das bedeutendste Etappenrennen der Welt. Die Spanienrundfahrt gehört seit 2011 zur UCI World Tour und wurde 1935 das erste Mal ausgetragen. Die 72. Ausgabe der Vuelta umfasst 21 Etappen und beginnt am 19. August mit einem Teamzeitfahren in Nîmes (FRA). Das Rennen endet am 10. September in der spanischen Hauptstadt Madrid. Insgesamt müssen die Fahrer 3.297 km absolvieren und besonders der zweite Abschnitt der Rundfahrt beinhaltet einige Bergetappen. Rekordsieger mit je drei Triumphen sind der Schweizer Tony Rominger (1992-94) und die Spanier Roberto Heras (2000, 2003, 2004) und Alberto Contador (2008, 2012, 2014). Bislang konnten mit Rudi Altig (1962), Rolf Wolfshohl (1965) und Jan Ullrich (1999) drei Deutsche die Vuelta für sich entscheiden. Im letzten Jahr gewann Nairo Quintana (COL) die Gesamt- und Kombinationswertung, die Bergwertung gewann mit Omar Fraile ein Spanier und das grüne Trikot für die Punktwertung holte sich Fabio Felline (ITA).
  15. Radsport

    Vuelta a España | Disziplin: 4. Etappe: Escaldes-Engordany_Tarragona. Anella Mediterránea 2018 (198,2 km)

    Kategorie
    Straßenrennen
    Beschreibung
    Mit der Vuelta a España steigt auch die dritte grosse Rundfahrt des Jahres bei Eurosport. Nach der Tour de France und dem Giro d'Italia ist es das bedeutendste Etappenrennen der Welt. Die Spanienrundfahrt gehört seit 2011 zur UCI World Tour und wurde 1935 das erste Mal ausgetragen. Die 21 Etappen umfassende 71. Ausgabe der Vuelta beginnt am 20. August mit einem Teamzeitfahren in der Galizischen Gemeinde Castrelo de Miño und endet am 11. September in der spanischen Hauptstadt Madrid. Wer sich nach 3.277 Kilometern zum Gesamtsieger küren lassen will, sollte sich vor allem im mittleren Terrain wohlfühlen. Anders als im Vorjahr hat die diesjährige Spanienrundfahrt nur sehr wenige schwierige Bergetappen im Programm. Es geht vor allem durch mittleres Gebirge und die Rundfahrt verläuft die meiste Zeit durch Spaniens Norden. Ganz zur Freude der Fans aus Galizien und dem Baskenland, die sicher wieder zu Tausenden die Strecken säumen werden. Lediglich für die sechs Schlussetappen verlässt die Vuelta den Norden Spaniens und es geht für die Entscheidung nach Valencia. Bei den fünf Etappen in der Region in Spaniens Südosten, wird ein Einzelzeitfahren auf der 19. Etappe und die letzte Bergetappe am vorletzten Tag die Entscheidung im Kampf ums goldene Trikot bringen. Am 10. September geht es den Aitana hoch, der letztmals 2009 im Programm war. Damals siegte der Australier Cadel Evans. Bei der 20. und letzten Etappe von der Gemeinde Las Rozas de Madrid bis ins Zentrum der spanischen Hauptstadt, sollte dann der Gesamtsieger bereits klar sein. Die 14. Etappe verläuft durch das französische Département Pyrénées-Atlantiques. In der beliebten Wintersportregion geht es den legendären Col d'Aubisque hinauf. Der Berg der höchsten Kategorie gehörte schon 71 mal zur Tour de France, hat eine Steigung von 7,2% und die Fahrer müssen 1.190 Höhenmeter überwinden. Damit ist die 14. Etappe sicherlich eine der Schlüsseletappen der diesjährigen Vuelta. Rekordsieger mit je drei Triumphen sind der Schweizer Tony Rominger (1992-94) und der Spanier Roberto Heras (2000, 2003, 2004). Bislang konnten drei Deutsche die Vuelta für sich entscheiden. Als erster gewann Rudi Altig 1962, Rolf Wolfshohl (1965) und Jan Ullrich (1999) traten in seine Fussstapfen. Im letzten Jahr gewann der Italiener Fabio Aru die Gesamtwertung, die Bergwertung gewann mit Omar Fraile ein Spanier, das grüne Trikot für die Punktwertung holte sich mit Alejandro Valverde ebenfalls ein Spanier und in der Kombinationswertung setzte sich der Niederländer Tom Dumoulin durch.
  16. Radsport

    Vuelta extra | Disziplin: Expertenanalysen und Interviews zur aktuellen Etappe

    Kategorie
    Straßenrennen
    Beschreibung
    Mit der Vuelta a España überträgt Eurosport auch die dritte grosse Rundfahrt des Jahres. Nach der Tour de France und dem Giro d'Italia ist es das bedeutendste Etappenrennen der Welt. Die Spanienrundfahrt gehört seit 2011 zur UCI World Tour und wurde 1935 das erste Mal ausgetragen. Die 72. Ausgabe der Vuelta umfasst 21 Etappen und beginnt am 19. August mit einem Teamzeitfahren in Nîmes (FRA). Das Rennen endet am 10. September in der spanischen Hauptstadt Madrid. Insgesamt müssen die Fahrer 3.297 km absolvieren und besonders der zweite Abschnitt der Rundfahrt beinhaltet einige Bergetappen. Rekordsieger mit je drei Triumphen sind der Schweizer Tony Rominger (1992-94) und die Spanier Roberto Heras (2000, 2003, 2004) und Alberto Contador (2008, 2012, 2014). Bislang konnten mit Rudi Altig (1962), Rolf Wolfshohl (1965) und Jan Ullrich (1999) drei Deutsche die Vuelta für sich entscheiden. Im letzten Jahr gewann Nairo Quintana (COL) die Gesamt- und Kombinationswertung, die Bergwertung gewann mit Omar Fraile ein Spanier und das grüne Trikot für die Punktwertung holte sich Fabio Felline (ITA).
  17. Snooker

    China Championship | Disziplin: Finale

    Kategorie
    Snooker
  18. Eurosport News

    Aktuelle Meldungen, Resultate und Interviews

    Kategorie
    Sportnews
  19. Radsport

    Vuelta a España | Disziplin: Vuelta Today

    Kategorie
    Straßenrennen
  20. Motorsport

    Porsche Supercup | Disziplin: Behind the Scenes

    Kategorie
    Motorsport
    Beschreibung
    Der Porsche Mobil 1 Supercup ist der schnellste Markenpokal der Welt und wird als einzige Gran-Turismo-Serie exklusiv im Rahmen der Formel 1 ausgetragen. Acht Rennstationen stehen 2017 auf dem Programm. Das Saisonfinale findet auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez in Mexiko-Stadt (MEX) vom 28. bis 29. Oktober statt. Die Teams fahren in identischen Porsches (911 GT 3 Cup), die es auf 460 PS bringen und von einem 3,8 Liter grossen Sechszylinder-Boxermotor angetrieben werden. Für viele junge Piloten ist der Supercup ein gefragtes Sprungbrett in den internationalen GT-Sport. Die Meisterschaft 2016 ging an den Deutschen Sven Müller.
  21. Formel 3

    FIA-Europameisterschaft | Disziplin: 7. von 10 Saisonstationen

    Kategorie
    Motorsport
    Beschreibung
    Erst vor fünf Jahren führte die FIA die Formel-3-Europameisterschaft wieder ein. Sie war von 1975 bis 1984 die wichtigste Serie für Motoren mit einem maximalen Hubraum von 2.000cm³, wurde dann aber vom Formel 3-Cup und der Euroserie abgelöst. Die Formel 3 gilt als Vorstufe für die GP2-Serie und die Formel 1. Wer gute Plätze einfährt, hofft auf ein Cockpit in der Königsklasse. Auch für den späteren Formel 1-Rekordweltmeister Michael Schumacher war die Formel 3 das perfekte Sprungbrett in die Formel 1. Auf jeder der 10 Saisonstrecken werden drei Rennen gefahren. In dieser Saison mit dabei ist Mick Schumacher, der Sohn von Michael Schumacher.
  22. Ringen

    Weltmeisterschaften

    Kategorie
    Ringen
  23. Eurosport News

    Aktuelle Meldungen, Resultate und Interviews

    Kategorie
    Sportnews
  24. Springreiten

    Internationales Springturnier

    Kategorie
    Springreiten
  25. Radsport

    Vuelta a España | Disziplin: Vuelta Today

    Kategorie
    Straßenrennen
  26. Sendepause

    Kategorie
    Programm nach Ansage
  27. Motorsport

    Porsche Supercup | Disziplin: Behind the Scenes

    Kategorie
    Motorsport
    Beschreibung
    Der Porsche Mobil 1 Supercup ist der schnellste Markenpokal der Welt und wird als einzige Gran-Turismo-Serie exklusiv im Rahmen der Formel 1 ausgetragen. Acht Rennstationen stehen 2017 auf dem Programm. Das Saisonfinale findet auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez in Mexiko-Stadt (MEX) vom 28. bis 29. Oktober statt. Die Teams fahren in identischen Porsches (911 GT 3 Cup), die es auf 460 PS bringen und von einem 3,8 Liter grossen Sechszylinder-Boxermotor angetrieben werden. Für viele junge Piloten ist der Supercup ein gefragtes Sprungbrett in den internationalen GT-Sport. Die Meisterschaft 2016 ging an den Deutschen Sven Müller.
    Wiederholung
    W
  28. Radsport

    Vuelta a España | Disziplin: Vuelta Today

    Kategorie
    Straßenrennen
  29. Sommer-Universiade

    Disziplin: Wasserspringen: 10-m-Turm Damen, Finale

    Kategorie
    Schwimmen
  30. Sommer-Universiade

    Disziplin: Fechten: Teamwettkampf Degen Damen

    Kategorie
    Fechten
  31. Sommer-Universiade

    Disziplin: Leichtathletik: 1. Wettkampftag

    Kategorie
    Leichtathletik
  32. Radsport

    Vuelta a España | Disziplin: 4. Etappe: Escaldes-Engordany_Tarragona. Anella Mediterránea 2018 (198,2 km)

    Kategorie
    Straßenrennen
    Beschreibung
    Mit der Vuelta a España steigt auch die dritte grosse Rundfahrt des Jahres bei Eurosport. Nach der Tour de France und dem Giro d'Italia ist es das bedeutendste Etappenrennen der Welt. Die Spanienrundfahrt gehört seit 2011 zur UCI World Tour und wurde 1935 das erste Mal ausgetragen. Die 21 Etappen umfassende 71. Ausgabe der Vuelta beginnt am 20. August mit einem Teamzeitfahren in der Galizischen Gemeinde Castrelo de Miño und endet am 11. September in der spanischen Hauptstadt Madrid. Wer sich nach 3.277 Kilometern zum Gesamtsieger küren lassen will, sollte sich vor allem im mittleren Terrain wohlfühlen. Anders als im Vorjahr hat die diesjährige Spanienrundfahrt nur sehr wenige schwierige Bergetappen im Programm. Es geht vor allem durch mittleres Gebirge und die Rundfahrt verläuft die meiste Zeit durch Spaniens Norden. Ganz zur Freude der Fans aus Galizien und dem Baskenland, die sicher wieder zu Tausenden die Strecken säumen werden. Lediglich für die sechs Schlussetappen verlässt die Vuelta den Norden Spaniens und es geht für die Entscheidung nach Valencia. Bei den fünf Etappen in der Region in Spaniens Südosten, wird ein Einzelzeitfahren auf der 19. Etappe und die letzte Bergetappe am vorletzten Tag die Entscheidung im Kampf ums goldene Trikot bringen. Am 10. September geht es den Aitana hoch, der letztmals 2009 im Programm war. Damals siegte der Australier Cadel Evans. Bei der 20. und letzten Etappe von der Gemeinde Las Rozas de Madrid bis ins Zentrum der spanischen Hauptstadt, sollte dann der Gesamtsieger bereits klar sein. Die 14. Etappe verläuft durch das französische Département Pyrénées-Atlantiques. In der beliebten Wintersportregion geht es den legendären Col d'Aubisque hinauf. Der Berg der höchsten Kategorie gehörte schon 71 mal zur Tour de France, hat eine Steigung von 7,2% und die Fahrer müssen 1.190 Höhenmeter überwinden. Damit ist die 14. Etappe sicherlich eine der Schlüsseletappen der diesjährigen Vuelta. Rekordsieger mit je drei Triumphen sind der Schweizer Tony Rominger (1992-94) und der Spanier Roberto Heras (2000, 2003, 2004). Bislang konnten drei Deutsche die Vuelta für sich entscheiden. Als erster gewann Rudi Altig 1962, Rolf Wolfshohl (1965) und Jan Ullrich (1999) traten in seine Fussstapfen. Im letzten Jahr gewann der Italiener Fabio Aru die Gesamtwertung, die Bergwertung gewann mit Omar Fraile ein Spanier, das grüne Trikot für die Punktwertung holte sich mit Alejandro Valverde ebenfalls ein Spanier und in der Kombinationswertung setzte sich der Niederländer Tom Dumoulin durch.
    Wiederholung
    W
  33. Radsport

    Vuelta extra | Disziplin: Expertenanalysen und Interviews zur aktuellen Etappe

    Kategorie
    Straßenrennen
    Beschreibung
    Mit der Vuelta a España überträgt Eurosport auch die dritte grosse Rundfahrt des Jahres. Nach der Tour de France und dem Giro d'Italia ist es das bedeutendste Etappenrennen der Welt. Die Spanienrundfahrt gehört seit 2011 zur UCI World Tour und wurde 1935 das erste Mal ausgetragen. Die 72. Ausgabe der Vuelta umfasst 21 Etappen und beginnt am 19. August mit einem Teamzeitfahren in Nîmes (FRA). Das Rennen endet am 10. September in der spanischen Hauptstadt Madrid. Insgesamt müssen die Fahrer 3.297 km absolvieren und besonders der zweite Abschnitt der Rundfahrt beinhaltet einige Bergetappen. Rekordsieger mit je drei Triumphen sind der Schweizer Tony Rominger (1992-94) und die Spanier Roberto Heras (2000, 2003, 2004) und Alberto Contador (2008, 2012, 2014). Bislang konnten mit Rudi Altig (1962), Rolf Wolfshohl (1965) und Jan Ullrich (1999) drei Deutsche die Vuelta für sich entscheiden. Im letzten Jahr gewann Nairo Quintana (COL) die Gesamt- und Kombinationswertung, die Bergwertung gewann mit Omar Fraile ein Spanier und das grüne Trikot für die Punktwertung holte sich Fabio Felline (ITA).
  34. Radsport

    Vuelta a España | Disziplin: 5. Etappe: Benicàssim_Alcossebre (175,7 km)

    Kategorie
    Straßenrennen
    Beschreibung
    Mit der Vuelta a España steigt auch die dritte grosse Rundfahrt des Jahres bei Eurosport. Nach der Tour de France und dem Giro d'Italia ist es das bedeutendste Etappenrennen der Welt. Die Spanienrundfahrt gehört seit 2011 zur UCI World Tour und wurde 1935 das erste Mal ausgetragen. Die 21 Etappen umfassende 71. Ausgabe der Vuelta beginnt am 20. August mit einem Teamzeitfahren in der Galizischen Gemeinde Castrelo de Miño und endet am 11. September in der spanischen Hauptstadt Madrid. Wer sich nach 3.277 Kilometern zum Gesamtsieger küren lassen will, sollte sich vor allem im mittleren Terrain wohlfühlen. Anders als im Vorjahr hat die diesjährige Spanienrundfahrt nur sehr wenige schwierige Bergetappen im Programm. Es geht vor allem durch mittleres Gebirge und die Rundfahrt verläuft die meiste Zeit durch Spaniens Norden. Ganz zur Freude der Fans aus Galizien und dem Baskenland, die sicher wieder zu Tausenden die Strecken säumen werden. Lediglich für die sechs Schlussetappen verlässt die Vuelta den Norden Spaniens und es geht für die Entscheidung nach Valencia. Bei den fünf Etappen in der Region in Spaniens Südosten, wird ein Einzelzeitfahren auf der 19. Etappe und die letzte Bergetappe am vorletzten Tag die Entscheidung im Kampf ums goldene Trikot bringen. Am 10. September geht es den Aitana hoch, der letztmals 2009 im Programm war. Damals siegte der Australier Cadel Evans. Bei der 20. und letzten Etappe von der Gemeinde Las Rozas de Madrid bis ins Zentrum der spanischen Hauptstadt, sollte dann der Gesamtsieger bereits klar sein. Die 14. Etappe verläuft durch das französische Département Pyrénées-Atlantiques. In der beliebten Wintersportregion geht es den legendären Col d'Aubisque hinauf. Der Berg der höchsten Kategorie gehörte schon 71 mal zur Tour de France, hat eine Steigung von 7,2% und die Fahrer müssen 1.190 Höhenmeter überwinden. Damit ist die 14. Etappe sicherlich eine der Schlüsseletappen der diesjährigen Vuelta. Rekordsieger mit je drei Triumphen sind der Schweizer Tony Rominger (1992-94) und der Spanier Roberto Heras (2000, 2003, 2004). Bislang konnten drei Deutsche die Vuelta für sich entscheiden. Als erster gewann Rudi Altig 1962, Rolf Wolfshohl (1965) und Jan Ullrich (1999) traten in seine Fussstapfen. Im letzten Jahr gewann der Italiener Fabio Aru die Gesamtwertung, die Bergwertung gewann mit Omar Fraile ein Spanier, das grüne Trikot für die Punktwertung holte sich mit Alejandro Valverde ebenfalls ein Spanier und in der Kombinationswertung setzte sich der Niederländer Tom Dumoulin durch.
  35. Radsport

    Vuelta extra | Disziplin: Expertenanalysen und Interviews zur aktuellen Etappe

    Kategorie
    Straßenrennen
    Beschreibung
    Mit der Vuelta a España überträgt Eurosport auch die dritte grosse Rundfahrt des Jahres. Nach der Tour de France und dem Giro d'Italia ist es das bedeutendste Etappenrennen der Welt. Die Spanienrundfahrt gehört seit 2011 zur UCI World Tour und wurde 1935 das erste Mal ausgetragen. Die 72. Ausgabe der Vuelta umfasst 21 Etappen und beginnt am 19. August mit einem Teamzeitfahren in Nîmes (FRA). Das Rennen endet am 10. September in der spanischen Hauptstadt Madrid. Insgesamt müssen die Fahrer 3.297 km absolvieren und besonders der zweite Abschnitt der Rundfahrt beinhaltet einige Bergetappen. Rekordsieger mit je drei Triumphen sind der Schweizer Tony Rominger (1992-94) und die Spanier Roberto Heras (2000, 2003, 2004) und Alberto Contador (2008, 2012, 2014). Bislang konnten mit Rudi Altig (1962), Rolf Wolfshohl (1965) und Jan Ullrich (1999) drei Deutsche die Vuelta für sich entscheiden. Im letzten Jahr gewann Nairo Quintana (COL) die Gesamt- und Kombinationswertung, die Bergwertung gewann mit Omar Fraile ein Spanier und das grüne Trikot für die Punktwertung holte sich Fabio Felline (ITA).
  36. Sommer-Universiade

    Disziplin: Leichtathletik: 1. Wettkampftag

    Kategorie
    Leichtathletik
    Wiederholung
    W
  37. Sommer-Universiade

    Disziplin: Fechten: Teamwettkampf Säbel Herren

    Kategorie
    Fechten
  38. Sommer-Universiade

    Disziplin: Schwimmen: 4. Wettkampftag

    Kategorie
    Schwimmen
  39. Eurosport News

    Aktuelle Meldungen, Resultate und Interviews

    Kategorie
    Sportnews
  40. Radsport

    Vuelta a España | Disziplin: Vuelta Today

    Kategorie
    Straßenrennen
Keine Videos gefunden.