search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 189 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Brit Awards 2019

    Kategorie
    Rock und Pop
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Originalton ohne Untertitel
    Wiederholung
    W
  2. kinokino shortcuts

    Die aktuellen Filmstarts im Schnelldurchlauf

    Kategorie
    Film und Theater
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Hintergrundinfos
    Deutschlands schnellste Filmkritik: Kurz und knapp die wichtigsten Neustarts der Woche, damit Sie wissen, ob sich der Gang ins Kino lohnt.
  3. Comedy Cuisine

    Gäste: Jeannine Michaelsen (Moderatorin), Ulla Kock am Brink (Moderatorin)

    Kategorie
    Comedyshow
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Was gibt es Schöneres, als mit guten Freunden zu kochen, zu spielen und zu lachen? Genau darum geht's bei COMEDY CUISINE! Gastgeber dieser leckeren neuen Show sind Caroline Frier und Abdelkarim doch kochen müssen ihre beiden Gäste, und die Frage des Abends lautet: Wer hat den besseren Gast? Man kocht nicht nur gegeneinander, sondern muss auch schräge Spiele überstehen und die eine oder andere Karaoke Performance. COMEDY CUISINE ist ein leicht chaotisches Wettrennen um die Trophäe des Abends, die goldene Ananas! In dieser Staffel sind dabei: Herr Schröder, Joyce Ilg, Jochen Schropp, Ulla Kock am Brink, Marcel Mann, Laura Karasek, Simon Pearce, Jeannine Michaelsen, Maddin Schneider, Helene Bockhorst, Meltem Kaptan und Sabine Heinrich. Schiedsrichterin ist übrigens das bekannte Radio Gesicht Martina Schönherr.
    Wiederholung
    W
  4. extra 3 Spezial

    Themen: Der reale Irrsinn XXL

    Kategorie
    Kabarett und Satire
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Hintergrundinfos
    Christian Ehring zeigt ein kleines Best-of der vergangenen Monate.
  5. Hart aber herzlich Hart to Hart

    Alles für Elisabeth

    Kategorie
    Detektivserie
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1984
    Beschreibung
    Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer grossen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.
    Episodenummer
    21
    Wiederholung
    W
    Cast
    Robert Wagner, Stefanie Powers, Lionel Stander, June Allyson, Joe Pantoliano, Robert Davi, Colin Hamilton
    Regisseur
    Ralph Senesky
    Drehbuch
    Lawrence Hertzog, Don Roos
    Hintergrundinfos
    Der Millionär Jonathan Hart und seine Frau Jennifer führen ein angenehmes Leben, umsorgt von ihrem Butler Max. Nur ist das auf die Dauer etwas langweilig. Da trifft es sich gut, dass die beiden auf ihren vielen Reisen immer wieder in Kriminalfälle verwickelt werden, die sie mit Begeisterung lösen.
  6. Lindenstrasse

    Scharlach

    Kategorie
    Soap
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    In der Lindenstrasse wird das Fest der Liebe gefeiert: Ganz besonders von Enzo und Nina. Das Paar ist frisch verliebt und verbringt sein erstes Weihnachten miteinander. Bei der abendlichen Familienfeier erhält Enzo jedoch eine schockierende Nachricht... Familie Stadler möchte in den weihnachtlichen Skiurlaub starten. Doch der kleine Lukas bekommt Fieber, und Ernesto diagnostiziert Scharlach. Muss jetzt der Urlaub für die gesamte Familie ausfallen? Iffi und Klaus laden Familie und Freunde zum Weihnachtsessen ein. Klaus ist traurig, weil es auch zum Fest keine neue Spur von seiner Tochter Mila gibt. Und als Gabi erneut Tanja der Komplizenschaft mit Nastya verdächtigt, droht ein Streit unterm Tannenbaum.
    Episodenummer
    1360
    Wiederholung
    W
    Cast
    Andrea Spatzek, Cynthia Cosima, Clara Dolny, Tanja Frehse, Joris Gratwohl, Michael Schmitter, Toni Snetberger
    Regisseur
    Hans W. Geissendörfer
    Drehbuch
    Hans W. Geissendörfer
  7. Verrückt nach Meer

    Themen: Eine Südseeinsel zum Verlieben

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    8/2019 Stand: 10.01.2019wSchwarzweiss1
    Episodenummer
    5
    Wiederholung
    W
  8. Tierisch verliebt

    Kategorie
    TV-Romanze
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Sebastian Brunnen ist Amtstierarzt in Berlin. Da er den Tod seiner Frau noch immer nicht verwunden hat, will er zusammen mit seiner Teenager- Tochter Kira an der Mosel einen Neustart als Landtierarzt wagen. Dort muss er jedoch feststellen, dass Wunsch und Wirklichkeit weit auseinander klaffen. Zum einen stehen ihm die Einheimischen misstrauisch gegenüber und boykottieren die Praxis, zum anderen muss er schon bald darauf der sympathischen Reiterhofbesitzerin Katherina Mohr mitteilen, dass ihre gefeierte Zuchtstute an einer unheilbaren Pferdeseuche erkrankt ist. Durch die notwendigen Sofortmassnahmen hat er kaum noch Zeit für seine Tochter. Als Kira wegläuft, will Sebastian alles hinwerfen. Doch Katherina hilft ihm nicht nur, Kira zu finden, sie überredet ihn auch zum Bleiben...
    Wiederholung
    W
    Cast
    Valerie Niehaus, Gregor Törzs, Geraldine Raths, Doris Kunstmann, Philipp Moog, Ben Unterkofler, Rüdiger Vogler
    Regisseur
    Ariane Zeller
    Drehbuch
    Marte Cormann, Susanne Hertel
  9. Toni, männlich, Hebamme – Daddy Blues

    Kategorie
    TV-Komödie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Für 'Babyflüsterer' Toni (Leo Reisinger) lässt sich die Selbstständigkeit in seinem Traumberuf bestens an. In seiner Hebammenpraxis gibt es bereits einen Aufnahmestopp! Bei seinem Neuanfang im Privatleben, das Ergebnis eines fatalen Seitensprungs mit seiner Praxis-Nachbarin Luise (Wolke Hegenbarth), steht sich der Entbindungspfleger leider selbst im Weg. Toni will nicht wahrhaben, dass seine 'Ex' Hanna (Kathrin von Steinburg) mit der Scheidung ernst macht. Als sie vor seinen Augen mit ihrem neuen Freund, einem Yoga-Guru und Bestsellerautor, frischverliebt turtelt, werden Tonis Nehmerqualitäten komplett ausgereizt. Seinen Frieden machen müsste er auch mit dem Verlobten seiner jüngeren Schwester Romy (Lara Mandoki). Aber Toni hält 'Flocke' (Jacob Matschenz) für einen ausgemachten Macho und seit jeher für einen Fehlgriff seiner Schwester, die nun auch noch von ihm schwanger ist und sich für Toni als Hebamme entscheidet. Natürlich versucht Toni, seine Abneigungen bei der Arbeit zu verdrängen – zumal Flocke nach einem Sportunfall querschnittsgelähmt im Rollstuhl sitzt. Statt dem jungen Paar in der schweren Situation zu helfen, macht Tonis Beschützerinstinkt alles noch komplizierter. Nicht leicht hat er es selbst bei der Betreuung der hochschwangeren Leyla Gökdal (Anastasia Papadopoulou). Als sich bei ihr die ultrakonservative Schwiegermutter (Lilay Huser) einnistet, wird es zum Problem, dass ihre Hebamme ein Mann ist. Davon lässt sich Toni natürlich nicht beeindrucken. Im zweiten Film der neuen Reihe 'Toni, männlich, Hebamme' steht Leo Reisinger in der Rolle des Titelhelden vor Herausforderungen, die über die Arbeit des Geburtshelfers hinausgehen: Er muss sich seiner eigenen Familiengeschichte stellen, dem Scheitern seiner Ehe ins Auge blicken und bei einem werdenden Elternpaar einen bedrohlichen Konflikt entschärfen. An seiner Seite spielen Wolke Hegenbarth als Frauenärztin und attraktive Praxis-Nachbarin und Frederic Linkemann in der Rolle von Tonis bestem Freund Franzl, bei dem der Familienvater in Trennung untergeschlüpft ist. Mit pointierten Dialogen und liebenswerten Charakteren sorgt der in München spielende Fernsehfilm für gute Unterhaltung.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Leo Reisinger, Wolke Hegenbarth, Jacob Matschenz, Lara Mandoki, August Zirner, Juliane Köhler, Lilay Huser
    Regisseur
    Sibylle Tafel
    Drehbuch
    Sebastian Stojetz, Sibylle Tafel
  10. Pfarrer Braun

    Braun unter Verdacht

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2007
    Beschreibung
    Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) übernimmt eine ehrenvolle Aufgabe: Als geistliches Oberhaupt soll er im Benediktinerinnenstift den Ritus der Ewigen Profess begleiten, das feierliche Treuegelöbnis der Novizinnen gegenüber Gott und ihrer Ordensgemeinschaft. Doch die bevorstehende Zeremonie wird von merkwürdigen Vorkommnissen überschattet. Der aufdringliche Privatdetektiv Hermann Rammstet (Timo Dierkes) schnüffelt überall herum und fotografiert sogar Brauns Messner Armin (Antonio Wannek). Als Braun Armin nachts bei einem heimlichen Liebestreffen an der Klostermauer beobachtet, findet er Rammstet tot mit einem Messer im Rücken. Da Braun die Leiche als Erster entdeckt, wird er prompt für den Mörder gehalten und wandert in Untersuchungshaft. Nur dank einer Kaution von 50.000 Euro aus der Kirchenschatulle wird der inzwischen einschlägig bekannte Hobbyermittler wieder auf freien Fuss gesetzt. Braun soll jetzt sogar in höchstem Auftrag ermitteln. Bischof Hemmelrath (Hans-Michael Rehberg) kommt dabei selbst auf den Geschmack und hat auch schon eine Theorie: Der Mörder ist der Gärtner (Martin Semmelrogge). Braun nimmt indessen eine Prise Schnupftabak und verfolgt mit Kommissar Geigers (Peter Heinrich Brix) tatkräftiger Unterstützung eine andere Spur: In wessen Auftrag hat der ermordete Detektiv Dossiers über die Nonnen im Stift angelegt? Was haben die Äbtissin (Gaby Dohm), Schwester Johanna (Bettina Kupfer), Schwester Maria (Ulrike C. Tscharre) und die schöne Novizin Anna (Anna Maria Mühe) eigentlich zu verbergen? Während sich auch die Rosshauptnerin (Hansi Jochmann) als Nonne in spe in die Ermittlungen einschaltet, entdeckt Braun im Kloster einen Geheimgang und eine unerwartete Parallele zu einem unaufgeklärten Mord, der viele, viele Jahre zurückliegt... Pfarrer Braun löst seine Fälle nicht nur mit Gottes Hilfe und kriminalistischer Logik, sondern auch mit seinem ganz speziellen Humor, den der sympathische Schauspieler Ottfried Fischer auf unnachahmliche Weise verkörpert. Die mittlerweile kultverdächtigen Braun-Folgen leben aber auch von dem spielfreudigen Ensemble, zu dem wie immer Hansi Jochmann als streitbare Haushälterin, Hans-Michael Rehberg als leidgeprüfter Bischof, Peter Heinrich Brix als begriffsstutziger Kommissar Geiger, Gilbert von Sohlern als Monsignore Mühlich und Antonio Wannek als Messner Armin zählen. In den Episodenrollen überzeugen diesmal Gaby Dohm ('Drei teuflisch starke Frauen'), Bettina Kupfer ('Dem Himmel sei Dank'), Ulrike C. Tscharre ('Lindenstrasse'), Timo Dierkes ('Das Experiment') und Martin Semmelrogge ('Vera – Die Frau des Sizilianers') als verliebter Gärtner. Regie führte Axel de Roche ('Jenseits des Regenbogens') nach einem Buch von Arndt Stüwe ('Pfarrer Braun: Der unsichtbare Beweis').
    Wiederholung
    W
    Cast
    Ottfried Fischer, Hansi Jochmann, Antonio Wannek, Hans-Michael Rehberg, Gilbert von Sohlern, Peter Heinrich Brix, Rainer Sellien
    Regisseur
    Axel de Roche
    Drehbuch
    Arndt Stüwe
  11. Der Kotzbrocken

    Kategorie
    TV-Tragikomödie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Sophie Brand (Aglaia Szyszkowitz) hat als alleinerziehende Mutter alles bestens im Griff – glaubt sie jedenfalls. Doch ihr kleiner Sohn Linus (Arsseni Bultmann) und ihre pubertierende Tochter Laura (Emilie Neumeister) sehen das ganz anders. Denn neben dem Haushalt muss sie auch noch zwei Jobs wuppen: Zweimal in der Woche räumt sie im Supermarkt die Regale ein, zudem arbeitet sie im Edelrestaurant von Jacques (Martin Rapold), der zielstrebig auf eine gemeinsame Zukunft hinarbeitet. Sich in all dieser selbstgemachten Hektik auch noch um reguläre Parkplätze zu kümmern, ist da zu viel verlangt. So landet Sophie wegen eines Berges unbezahlter Strafzettel vor Gericht. Das Urteil: 300 Sozialstunden in einer stationären Pflegeeinrichtung für Behinderte. Der Richter höchstpersönlich empfiehlt ihr das Pflegeheim 'Haus am Park', wo ein ganz besonderer Patient auf die temperamentvolle Parksünderin wartet: sein eigener Bruder Georg (Roeland Wiesnekker), seit einem schweren Autounfall an den Rollstuhl gefesselt. Dieser ist im Heim für seine Wutausbrüche und sein abweisendes Verhalten berüchtigt. Auch Sophie bekommt bei ihrem Antrittsbesuch eine erste Kostprobe von Georgs aggressiver Verbitterung. Genervt beginnt sie, ihre Pflichtstunden zu absolvieren und sich von Georgs beleidigendem Zynismus nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Als er es jedoch zu weit treibt, gibt sie dem Provokateur klar zu verstehen, dass er eine Grenze überschritten hat. Eine Reaktion, die Georg beeindruckt, denn das Letzte, was er in seiner Situation braucht, sind Mitleid und geheucheltes Verständnis. So öffnet er sich endlich und lässt seine neue 'Betreuerin' an sich heran. Aus langsam wachsender Freundschaft wird tiefe Zuneigung. Sophie entdeckt seine sensible Seele voller persönlicher Schuldgefühle. Sie erfährt auch, dass es sich bei ihrem faszinierenden Gegenüber um einen ehemaligen Triathlon-Profi handelt. Um ihn zu neuem Lebensmut zu motivieren, schlägt sie ihm die Teilnahme am Hamburger Stadtmarathon vor. Nur durch gemeinsames Training und einen sehr persönlichen Wetteinsatz lässt sich Georg darauf ein: Wenn er gewinnt, dann bekommt er sie! Eigentlich hatte sich Sophie gerade dafür entschieden, zu Jacques zu ziehen, um endlich Ruhe in ihr Leben zu bringen. Doch nun weiss sie nicht mehr, wohin mit ihren Gefühlen. Das Thema 'Behinderung' ist inzwischen weitestgehend in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen. Sich diesem sensiblen Sujet vorurteilsfrei und ohne Berührungsängste zu widmen und es ins Zentrum einer ebenso unterhaltsamen wie dramatischen, aber auch überraschenden Liebesgeschichte zu stellen, dieses Wagnis nimmt die von Tomy Wigand ('Das fliegende Klassenzimmer', 'Omamamia') einfühlsam inszenierte Tragikomödie auf sich – und überquert ganz locker-leicht die selbst gesteckte Ziellinie. Vor allem gelingt es auch den beiden Hauptdarstellern Aglaia Szyszkowitz ('Mord in bester Gesellschaft – In Teufels Küche', 'Komasaufen') und Roeland Wiesnekker ('Spreewaldkrimi – Mörderische Hitze', '3096 Tage'), die ungewöhnliche, zu Herzen gehende Entwicklung ihrer eigentlich so disparaten Figuren dem Zuschauer glaubhaft nahezubringen. Eine grosse Leistung.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Aglaia Szyszkowitz, Roeland Wiesnekker, Martin Rapold, Arsseni Bultmann, Emilie Neumeister, Eva Löbau, Annika Kuhl
    Regisseur
    Tomy Wigand
    Drehbuch
    Uli Brée
  12. kinokino

    Filmmagazin | Themen: Fatih Akins Horrorfilm über den Serienmörder Fritz Honka / 'Vice': Wer lenkt eigentlich den amerikanischen Präsidenten? / 'Can you ever forgive me': Melissa McCarthy zwischen Dichtung und Wahrheit / Mein bester & ich: 'Ziemlich beste Freunde' nochmal neu / Ausserdem: Ausblick auf Til Schweigers amerikanische Neuauflage von 'Honig im Kopf' mit dem Titel 'Head full of Honey', der in den USA floppte

    Kategorie
    Film und Theater
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Fatih Akins Horrorfilm über den Serienmörder Fritz Honka Gewaltporno oder Studie eines Frauenmörders, darüber stritten beim Filmfestival in Berlin die Kritiker. Mit der Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Heinz Strunk taucht Fatih Akin in die Abgründe einer Alkoholiker-Kneipe auf dem Hamburger Kiez und porträtiert schonungslos Fritz Honka als gnadenlosen Serienmörder. 'kinokino' sprach mit Fatih Akin über die Lust am Genre, Gewalt im Kino und die Frage, warum Frauen sich diesen Film nicht ansehen dürfen. 'Vice': Wer lenkt eigentlich den amerikanischen Präsidenten? Eine Politsatire über Dick Cheney, den zweiten Mann in den USA während der Präsidentschaft George W. Bushs. Adam McKay porträtiert Cheney als ambivalente und machtbesessene Persönlichkeit, die im Hintergrund die Strippen zieht. 'kinokino' fragte den Regisseur nach seiner Haltung zu Politik und Moral und Christian Bale zu seiner Verwandlung in den ehemaligen Vizepräsidenten. 'Can you ever forgive me': Melissa McCarthy zwischen Dichtung und Wahrheit Bei der Journalistin Lee Israel läuft es beruflich schlecht, deswegen beginnt sie Briefe von berühmten Persönlichkeiten zu fälschen und teuer zu verkaufen. Komödienstar Melissa McCarthy erhielt für ihre trockene Darstellung der abgetakelten Fälscherin gerade eine Oscarnominierung. Mein bester & ich: 'Ziemlich beste Freunde' nochmal neu Das Remake des französischen Hits gibt es jetzt auch auf Englisch mit Bryan Cranston und Kevin Hart in den Hauptrollen. Ist der Erfolg eines Remakes eigentlich garantiert, diskutierte 'kinokino' mit Martin Moszkowicz, der mit dem spanischen Remake von 'Fack ju Göhte' beste Erfahrungen gemacht hat. Ausserdem gibt es in 'kinokino' einen Ausblick auf Til Schweigers amerikanische Neuauflage von 'Honig im Kopf' mit dem Titel 'Head full of Honey', der in den USA floppte.
  13. Brisant

    Boulevardmagazin

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
  14. extra 3 Spezial

    Themen: Der reale Irrsinn XXL

    Kategorie
    Kabarett und Satire
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Hintergrundinfos
    Christian Ehring zeigt ein kleines Best-of der vergangenen Monate.
  15. Bauerfeind – Die Show zur Frau

    Themen: Zwischen DIY und KI – Machen wir bald nichts mehr selbst? | Gäste: Ranga Yogeshwar, Sonya Kraus, Maxi Gstettenbauer

    Kategorie
    Frauen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Was machen wir heute eigentlich noch selbst? Wie abhängig sind wir von Hilfsmitteln? Wir leben in einer Welt, in der wir mit dem Handy bezahlen, die getimte Sprinkleranlage unseren Garten bewässert und wir Möbel im Internet bestellen, die wir dann später zusammenbauen lassen. Andererseits fürchten wir uns aber vor einer Übernahme der Maschinen und Roboter. Widmen wir uns vielleicht auch wieder dem DIY Trend, weil wir der Digitalisierung entgegenwirken wollen? Was können und machen unsere Gäste noch selbst? Was halten sie von Künstlicher Intelligenz? Haben sie Alexa, steuern sie die Heizung über Internet und können sie mit einem Kompass oder einer Landkarte noch etwas anfangen, sich gar noch eine Telefonnummer merken?
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    'Bauerfeind Die Show zur Frau' heisst die Show rund um Katrin Bauerfeind, in der sie sich in jeder Ausgabe gemeinsam mit ihren prominenten Gästen eines neuen Themas annimmt, das unsere Gesellschaft bewegt abseits des Tagesgeschehens, aber mit aktuellen Bezügen. Die Moderatorin, Buchautorin und Schauspielerin über ihre neue Show: 'So eine Sendung wollte ich immer schon machen. Ich bewege mich inhaltlich praktisch zwischen Heidi Klum und Maybrit Illner. Hier kann ich endlich mein gesammeltes Halbwissen anbringen, plus mein gesamtes Arsenal an Anekdoten, Geschichten und Gags! Ich hab spannende Gäste, tolle Aktionen und ein Studio wo's nicht reinregnet.' Katrin Bauerfeind lädt ihre prominenten Gäste ins Kölner DOCK.ONE und bespricht mit Ihnen jeweils ein Thema. Zum Beispiel die Ideale unserer Gesellschaft in 'Lieber schön als schlau?' und die Frage, warum man mit Bizeps und Brust raus immer noch besser ankommt, als mit Köpfchen. Es geht in 'Witz komm raus!' um die Frage, worüber man heute noch lachen darf und kann und wie sich das in den letzten Jahren verändert hat. Und in 'Da wo ich herkomme' um den Begriff der Heimat in Zeiten von Seehofers gleichnamigem Ministerium. 12 Sendungen, 12 Themen. Nie bierernst, aber immer seriös, sehr unterhaltsam, aber immer mit Haltung.
  16. Cat Stevens in Concert

    Kategorie
    Rock und Pop
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1971
    Beschreibung
    Cat Stevens singt seine bekanntesten Songs: Moon Shadow, Tuesday's Dead, Wild World, How can I tell You, Maybe you're right, Bitterblue, Changes IV, Into white, Father & Son
  17. Grossstadtrevier

    Ein neuer Anfang

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Dauerknacki Albert Kummer – gerade aus dem Knast entlassen – sitzt schon wieder auf der Wache und behauptet, einen Überfall begangen zu haben. Schade nur, dass der Dieb längst gefasst ist. Dirk Matthies ist sich sicher: Kummer will zurück ins Gefängnis, aber stattdessen schickt er den Mann nach Hause. Als kurze Zeit später ein Überfall auf die Pfandleihe von Antje Reimers gemeldet wird, weisen alle Indizien auf Kummer hin. Diesmal will dieser allerdings ganz und gar nichts mit der Sache zu tun haben. Katja und Dirk bleiben ihm dennoch auf den Fersen. Sie bringen in Erfahrung, dass Kummer in Frau Reimers verliebt ist und von Steffen Guske, einer alten Knast-Bekanntschaft, erpresst wird. Da Henning Schulz für sechs Monate zur Polizistenausbildung nach Afghanistan geflogen ist, wird nach Ersatz gesucht. Die ersten Bewerber, die Lothar Krüger zu einem Gespräch eingeladen hat, sind schlicht eine Katastrophe. Kommissariatsleiterin Küppers ist schon sichtlich genervt, als Lothar Hauke Jessen präsentiert: ein Bild von einem Mann, in seiner Dienststelle Husum mit guten Noten beurteilt, freundlich und hilfsbereit. Frau Küppers gibt Hauke eine Chance, worüber 'Harry' Möller so gar nicht erfreut ist. Aber schnell erkennt sie, dass Hauke nicht nur Sprüche klopfen kann. Für vier Folgen wird Steffen Groth im 'Grossstadtrevier' zu sehen sein.
    Episodenummer
    285
    Wiederholung
    W
    Cast
    Jan Fedder, Peter-Heinrich Brix, Anja Nejarri, Saskia Fischer, Maria Ketikidou, Sophie Moser, Steffen Groth
    Regisseur
    Felix Herzogenrath
    Drehbuch
    Andreas Pflüger
  18. Lindenstrasse

    Kein gutes Gefühl

    Kategorie
    Soap
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Sabrina belügt ihre Kinder. Sie erzählt Enzo und Angelina, dass sie drei Wochen Urlaub in Italien machen wird. In Wahrheit geht sie in eine Spezialklinik, um den Kampf gegen eine tödliche Krankheit aufzunehmen. Nur Hajo kennt die Wahrheit. Gabis Eifer bei der Suche nach der kleinen Mila grenzt mittlerweile an Besessenheit. Sie verdächtigt sogar Tanja, eine Komplizin von Nastya zu sein. Dann meldet sich wie aus dem Nichts die Sekte 'Society'. Marias Ausbildung zur Sprachlehrerin beginnt. Da sie parallel immer noch als Politesse arbeitet und den Haushalt führt, hat sie nur noch wenig Zeit für Ernesto. Aber der Herr Doktor weiss Rat: Er engagiert eine Haushaltshilfe aus der Nachbarschaft.
    Episodenummer
    1356
    Wiederholung
    W
    Cast
    Moritz A. Sachs, Rebecca Siemoneit-Barum, Andrea Spatzek, Erkan Gündüz, Sontje Peplow, Susanna Capurso, Knut Hinz
    Regisseur
    Hans W. Geissendörfer
    Drehbuch
    Michael Meisheit
  19. Lindenstrasse

    Lea bekommt ein Kompliment

    Kategorie
    Soap
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Hajo hat einen neuen Job: Er führt den italienischen Feinkostladen 'Alimentari'. Hajo vertritt seine Frau Sabrina, die wegen einer schweren Erkrankung in einer Klinik behandelt wird. Hajo weiss, dass die Chancen auf Heilung gering sind. Tanja ist in Angst: Wochen, nachdem sie 'Society' den Rücken gekehrt hat, erhält sie Anrufe von der Sekte. Tanja befürchtet, dass sich die Organisation an ihr rächen will. Teenagersorgen: Lea hätte auch gerne ein schickes Smartphone wie ihre Freundin Caro. Allerdings fehlt der Blondine das Geld dafür. Da erhält Lea über ein soziales Netzwerk ein ebenso lukratives wie unmoralisches Angebot.
    Episodenummer
    1357
    Wiederholung
    W
    Cast
    Knut Hinz, Toni Snétberger, Georg Uecker, Claus Vincon, Anna Sophia Claus, Cynthia Cosima, Marie-Luise Marjan
    Regisseur
    Iain Dilthey
    Drehbuch
    Michael Meisheit
  20. Lindenstrasse

    Espressos

    Kategorie
    Soap
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Die monatelange Suche nach seiner Tochter hat bei Klaus Spuren hinterlassen. Noch immer hat er keinen konkreten Hinweis, wo Mila sich aufhalten könnte. Bei einem Streit mit Iffi bricht Klaus zusammen. Ein neues Liebespaar in der Lindenstrasse? Mechaniker Enzo hat in der vergangenen Woche die Bekanntschaft von Polizistin Nina gemacht. Die beiden veranstalten ein gemeinsames Picknick an einem ungewöhnlichen Ort... Caro ist fassungslos. Ihre Freundin Lea denkt tatsächlich darüber nach, Nacktfotos von sich an einen Fremden zu verkaufen. Dieses Angebot erreichte den Teenager anonym via Internet. Wird Lea tatsächlich darauf eingehen?
    Episodenummer
    1358
    Wiederholung
    W
    Cast
    Rebecca Siemoneit-Barum, Julia Stark, Moritz A. Sachs, Cynthia Cosima, Marie-Luise Marjan, Toni Snetberger, Anna Sophie Claus
    Regisseur
    Iain Dilthey
    Drehbuch
    Hans W. Geissendörfer, Michael Meisheit
  21. Lindenstrasse

    Das Foto

    Kategorie
    Soap
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Gabi wird von Alpträumen geplagt. Das Verschwinden der kleinen Mila ruft in ihr Erinnerungen an die Ermordung ihres Sohnes Max wach. Trotzdem will sie Klaus bei der Suche nach Mila weiterhin unterstützen – und bittet ausgerechnet Phil Seegers um Hilfe... Zwischen Maria und Ernesto kommt es zum Streit. Der Grund: Maria möchte ein Weihnachtsfoto mit der ganzen Familie aufnehmen. Aber der Herr Doktor scheint dafür keine Zeit zu haben... Sabrina hat die Chemotherapie überstanden und ist wieder zu Hause. Ihren Kindern verschweigt sie weiterhin, dass sie an Krebs erkrankt ist. Währenddessen bekommt Angelina einen neuen Job und Enzo hat sich verliebt...
    Episodenummer
    1359
    Wiederholung
    W
    Cast
    Moritz A. Sachs, Rebecca Siemoneit-Barum, Andrea Spatzek, Susanna Capurso, Knut Hinz, Michael Schmitter, Jo Bolling
    Regisseur
    Hans W. Geissendörfer
    Drehbuch
    Hans W. Geissendörfer, Michael Meisheit
  22. Lindenstrasse

    Scharlach

    Kategorie
    Soap
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    In der Lindenstrasse wird das Fest der Liebe gefeiert: Ganz besonders von Enzo und Nina. Das Paar ist frisch verliebt und verbringt sein erstes Weihnachten miteinander. Bei der abendlichen Familienfeier erhält Enzo jedoch eine schockierende Nachricht... Familie Stadler möchte in den weihnachtlichen Skiurlaub starten. Doch der kleine Lukas bekommt Fieber, und Ernesto diagnostiziert Scharlach. Muss jetzt der Urlaub für die gesamte Familie ausfallen? Iffi und Klaus laden Familie und Freunde zum Weihnachtsessen ein. Klaus ist traurig, weil es auch zum Fest keine neue Spur von seiner Tochter Mila gibt. Und als Gabi erneut Tanja der Komplizenschaft mit Nastya verdächtigt, droht ein Streit unterm Tannenbaum.
    Episodenummer
    1360
    Wiederholung
    W
    Cast
    Andrea Spatzek, Cynthia Cosima, Clara Dolny, Tanja Frehse, Joris Gratwohl, Michael Schmitter, Toni Snetberger
    Regisseur
    Hans W. Geissendörfer
    Drehbuch
    Hans W. Geissendörfer
  23. Lindenstrasse

    Valentinsüberraschungen

    Kategorie
    Soap
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Nina hat Johannes zu sich geholt. Iffi gegenüber behauptet sie, Johannes hätte einen Wasserschaden in seiner Wohnung. Sie traut sich nicht, zu erzählen, dass Johannes obdachlos ist. Die ganze Situation belastet sie sehr. Für Vasily kommt es ganz dick. Sunny hat auf der Spacehorst-Seite des Akropolis' ein Valentinsspecial ausgeschrieben, ohne ihn informiert zu haben! Roland und er bekommen das zwar irgendwie in den Griff, aber dann wartet schon die nächste Überraschung auf Vasily. Gung bekommt zufällig mit, dass Jamal sich für eine Prüfung vorbereiten muss und obendrein einen Job sucht, um sich einen Skiurlaub zu finanzieren. Daraufhin bietet ihm Dr. Dressler einen Deal an, mit dem er Jamal ködern kann, regelmässig mit ihm zu lernen.
    Episodenummer
    1707
    Wiederholung
    W
    Cast
    Aaron Rufer, Jacqueline Svilarov, Felix Maximilian, Hermes Hodolides, Axel Holst, Amorn Surangkanjanajai, Erkan Gündüz
    Regisseur
    Ester Amrami
    Drehbuch
    Anke Heindel, Catrin Lüth
  24. Song für Mia

    Kategorie
    TV-Romanze
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Für den gut aussehenden Sebastian (Tim Oliver Schultz) läuft alles wie von selbst: Tagsüber jobbt er in einer angesagten Modeboutique, abends flirtet er sich durch die Clubs der Stadt. Und er hat einen Traum: Eines Tages möchte er als Sänger im Rampenlicht stehen! Als ihm der bekannte Musikproduzent Meinhold (Max von Thun) einen Plattenvertrag anbietet, rückt die Karriere in greifbare Nähe. Ausgerechnet jetzt wirft ihn ein Unfall aus der Erfolgsspur: Plötzlich kann Sebastian nicht mehr sehen! Statt im Scheinwerferlicht zu performen, muss er sich in völliger Dunkelheit zurechtfinden. Für seine Betreuung engagieren Sebastians Mutter Annelie (Angela Roy) und Vater Gabriel (Daniel Friedrich) die 24-jährige Mia (Paula Kalenberg). Die unscheinbare Pflegerin hat wenig mit den Partygirls aus Sebastians bisherigem Leben gemeinsam, bringt bei dem schwierigen Patienten aber eine neue Saite zum Schwingen. Durch Mia beginnt Sebastian, die Welt neu zu erleben und lernt erstmals tiefgehende Gefühle kennen. Endlich schreibt er ein Lied, das wirklich von Herzen kommt. Als Mia das Video heimlich ins Netz stellt, wird er über Nacht als der 'blinde Romantiker' im Internet bekannt. Durch eine schwierige Operation erlangt Sebastian sein Augenlicht wieder, doch damit gerät auch die Beziehung zu Mia auf den Prüfstand: Sie passt so gar nicht in sein früheres Leben, in das es ihn so sehr zieht. Nun muss sich Sebastian entscheiden, ob er wirklich in seine alte Welt zurückkehrt oder auf sein Herz hört. Eine musikalische Liebesgeschichte auf Umwegen erzählt 'Song für Mia'. Tim Oliver Schultz spielt den angehenden Shootingstar am Pop-Himmel, Sebastian, der durch einen Schicksalsschlag vorübergehend sein Augenlicht verliert und damit aus seiner Erfolgsspur katapultiert wird. Doch ein heimlich von seiner Pflegerin Mia eingestelltes Internetvideo verhilft ihm überraschend zum Durchbruch. Paula Kalenberg spielt die Rolle der Pflegerin, für die der oberflächliche Mädchenschwarm in seinem früheren Leben keine Augen gehabt hätte. Durch sie erlebt Sebastian trotz seiner Blindheit, was wirklich zählt im Leben. Hauptdarsteller Tim Oliver Schultz singt unter der Regie von Mira Thiel in dem Film alle Songs selbst und spielt Gitarre.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Tim Oliver Schultz, Paula Kalenberg, Angela Roy, Daniel Friedrich, Jonathan Beck, Rony Herman, Max von Thun
    Regisseur
    Mira Thiel
    Drehbuch
    Alexander Dydyna, Peer Klehmet, Friedrich Oetker, Lisa James Larsson
  25. Der Kommissar und die Alpen Rocco Schiavone

    Schwarze Piste

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsland
    I
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Der Kommissar Rocco Schiavone (Marco Giallini), im Rang eines Vice Questore, ist nicht das, was man unter einem vorbildlichen Polizisten versteht. Er ist launisch, zynisch, und er nimmt es mit dem Gesetz nicht so genau. Aus disziplinarischen Gründen wurde der eingefleischte Römer in die italienischen Alpen versetzt ins Aostatal. Nicht nur das raue Klima der Bergregion macht ihm zu schaffen, auch von manchem in seinem Team fühlt der Städter sich genervt. Allein seinem Assistenten Italo Pierron (Ernesto D'Argenio) und der Polizistin Caterina Rispoli (Claudia Vismara) traut er Verantwortung zu. Selbst das Verhältnis zu seiner Geliebten Nora (Francesca Cavallin) ist nicht unbelastet. Dabei steht er vor einem undurchsichtigen Mordfall, der all seine Energie fordert: Ein Mann wird von einer Pistenraupe, die abends nach ihrem Einsatz auf einem verschneiten Ziehweg zurück zu ihrer Station fährt, überfahren. Luisa Pec (Giorgia Wurth), die Frau des Toten, trifft die Nachricht wie ein Schlag. Ihr Mann und sie waren dabei, ihr Haus in einen modernen Berggasthof umzubauen und sie ist schwanger. Schiavones Verdacht richtet sich gegen den ehemaligen Verlobten Luisas, einen gewissen Omar (Alessandro Adriano). Es zeigt sich aber, dass Luisa nicht aufrichtig ist: Ihr Mann war zeugungsunfähig. Während Schiavone über Motiv und Täter rätselt, verleitet Sebastiano (Francesco Acquaroli), ein enger Freund aus Rom, ihn zu einer illegalen Aktion um einen Marihuana schmuggelnden Lkw. Als hätte sich alles gegen Schiavone verschworen, läuft selbst dieser ausgeklügelte Coup nicht wie geplant. 'Schwarze Piste' ist der erste Film der sechsteiligen italienischen Krimiserie 'Der Kommissar und die Alpen' nach den Romanen von Antonio Manzini. Unter der Regie von Michele Soavi spielt der italienische Charakterdarsteller Marco Giallini einen strafversetzten Ermittler, dessen negative Seiten kaum auf ein Blatt Papier passen: Er hält sich selbst nicht ans Gesetz, kifft im Büro, lebt ungeniert seine Launen aus und ist auch privat alles andere als einfach. Dass unter seiner rauen Schale ein weicher Kern steckt, lässt der Titelheld nur selten durchschimmern.
    Cast
    Marco Giallini, Claudia Vismara, Ernesto D'Argenio, Francesco Acquaroli, Francesca Cavallin, Isabella Ragonese, Christian Ginepro
    Regisseur
    Michele Soavi
    Drehbuch
    Maurizio Careddu, Antonio Manzini
  26. Der Dieb der Worte The Words

    Kategorie
    Drama
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Der renommierte Schriftsteller Clay Hammond (Dennis Quaid) hält in New York eine vielbeachtete Lesung aus seinem Erfolgsroman 'The Words'. In dem Buch geht es um den perfiden Werdegang eines seiner Kollegen: Rory Jansen (Bradley Cooper) ist ein rastloser Nachwuchsautor, der darum kämpft, im harten Literaturbetrieb den Durchbruch zu schaffen. Seine Ehefrau Dora (Zoe Saldana) unterstützt ihn dabei. Eines Tages entdeckt Rory in einer alten Aktentasche ein vergilbtes Manuskript aus anonymer Quelle, das ihn völlig in seinen Bann zieht: Hier ist der Roman, den er immer schreiben wollte! Nach langem Zögern gibt der ehrgeizige Schriftsteller das Werk als sein eigenes aus und spielt es einem Verleger zu. 'Tränen am Fenster', so der Titel, avanciert zur Sensation. Rory gilt als neuer Stern am New Yorker Literaturhimmel, das Leben meint es fortan gut mit ihm. Bis er eines Tages die Begegnung mit einem alten Mann (Jeremy Irons) macht, der ihm unmissverständlich zu verstehen gibt, dass es sich bei ihm um den wahren Verfasser des gefeierten Textes handelt, hinter dem eine ganz persönliche Lebenstragödie steckt. Rory ist fassungslos und verzweifelt: Wird nun die ganze Wahrheit seines Betrugs ans Licht kommen? Die Antwort kennt allein Clay Hammond, denn er hat sich Rory Jansens unaufrichtige Karrierestory in seinem Bestseller zu Eigen gemacht. Doch ist diese Geschichte tatsächlich wahr – oder nur die Erfindung eines fantasiebegabten Erfolgsautors? Fakt oder Fiktion? Die 'Geschichten hinter den Geschichten' schildert das amerikanische Regie-Duo Brian Klugman und Lee Sternthal in ihrem doppelbödigen Drama nach eigener Drehbuchvorlage: Auf drei Erzählebenen erforscht der prominent besetzte Film die oft zerstörerische Kraft der Worte und stellt die Frage nach dem geistigen Eigentum niedergeschriebener Biografien. Daneben glänzt er als stilvolles literarisches Beziehungsdrama mit hoch emotionalen Kapiteln, die – möglicherweise – das Leben schrieb. In den Hauptrollen beeindrucken die Hollywoodstars Dennis Quaid und Bradley Cooper sowie der britische Oscar-Preisträger Jeremy Irons.
    Cast
    Bradley Cooper, Dennis Quaid, Olivia Wilde, Zoe Saldana, Jeremy Irons, John Hannah, Michael McKean
    Regisseur
    Brian Klugman, Lee Sternthal
    Drehbuch
    Brian Klugman, Lee Sternthal
  27. Agatha Christies Poirot Agatha Christie's Poirot

    Dreizehn bei Tisch

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2000
    Beschreibung
    Agatha Christies Figur des belgischen Meisterdetektivs Hercule Poirot löst mithilfe seiner kleinen grauen Zellen die kompliziertesten Fälle. ONE zeigt die aufwendige britische Verfilmung aller siebzig Poirot-Geschichten mit David Suchet in der Hauptrolle vollständig, in Zweikanalton und in HD. Die Schauspielerin Jane Wilkinson wird verdächtigt, ihren Mann Lord Edgware ermordet zu haben. Dessen Butler und seine Haushälterin haben gesehen, wie sie kurz vor der Tat das Haus ihres Mannes betreten hat. Erschwerend kommt hinzu, dass Jane Wilkinson die Scheidung wollte, ihr Mann aber nicht eingewilligt hat. Poirot glaubt an ihre Unschuld, zumal sie zur Tatzeit anderen Zeugen zufolge bei einem Dinner anwesend war. Weitere Verdächtige und Motive sowie eine Schauspielerin, die auf der Bühne sehr erfolgreich und überzeugend andere Menschen imitiert, sorgen für eine komplizierte Ermittlungslage, bei der auch Poirot sich auf falsche Fährten locken lässt.
    Episodenummer
    2
    Wiederholung
    W
    Cast
    David Suchet, Hugh Fraser, Philip Jackson, Pauline Moran, Helen Grace, John Castle, Fiona Allen
    Regisseur
    Brian Farnham
    Drehbuch
    Anthony Horowitz
  28. Hustle – Unehrlich währt am längsten Hustle

    Fussballsport, das Geld ist fort

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Fussballfan Ash ist schockiert, als er erfährt, dass sein Lieblingsverein Pleite gegangen ist und kurz vor der Auflösung steht. Die Schuld liegt bei dem korrupten Manager Don Coleman, der in seine eigene Tasche gewirtschaftet hat. Ash liegt sehr viel an seinem alten Verein, und er ist bereit, Rache zu nehmen. Das Team plant einen äusserst aufwendigen Coup, der letztendlich an Ash zu scheitern droht.
    Episodenummer
    5
    Wiederholung
    W
    Cast
    Adrian Lester, Robert Glenister, Matt Di Angelo, Kelly Adams, Robert Vaughn, Rob Jarvis, David Harewood
    Regisseur
    Colin Teague
    Drehbuch
    Tony Jordan, Chris Lang
  29. Doctor Who

    Die Ringe von Akhaten

    Kategorie
    Science Fiction
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    'Doctor Who' ist eine britische Science-Fiction-Serie, die ursprünglich von 1963 bis 1989 von der BBC produziert wurde. Nach einer längeren Pause folgte 2005 die Rückkehr mit neuen Folgen. In der Serie reist ein unsterblicher Ausserirdischer vom Planeten Gallifrey mit seinen menschlichen Begleitern in einer Telefonzelle (TARDIS) durch Zeit und Raum. Die Neuauflage der Serie hat in Grossbritannien einen wahren Hype ausgelöst. ONE zeigt alle Folgen ab der fünften Staffel und dem elften Doktor, gespielt von Matt Smith. Mit seiner neuen Begleiterin Clara Oswald reist der Doktor zu den Ringen von Akhaten, einer entfernten Planetenkonstellation. Dort trifft Clara auf ein junges, verängstigtes Mädchen, das sich als Königin der Jahre vorstellt. Die Königin muss bei einer Zeremonie einen rituellen Gesang vorführen, doch der geringste Fehler kann für die Bewohner tödlich enden.
    Episodenummer
    7
    Wiederholung
    W
    Cast
    Matt Smith, Jenna Coleman, Michael Dixon, Nicola Sian, Emilia Jones, Chris Anderson, Aidan Cook
    Regisseur
    Farren Blackburn
    Drehbuch
    Neil Cross
    Hintergrundinfos
    Im Zentrum der Serie steht ein mysteriöser Zeitreisender, der sich 'The Doctor' nennt. Mit einer als Polizeinotrufzelle getarnten Zeit-Raum-Maschine reist er durchs Universum, um Menschen und anderen Lebewesen zu helfen, fehlgelaufene Ereignisse zu korrigieren und ganze Zivilisationen zu retten.
  30. Doctor Who

    Kalter Krieg

    Kategorie
    Science Fiction
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Die TARDIS materialisiert sich auf einem U-Bott inmitten der Wirren des Kalten Krieges. Schnell stellt sich heraus, dass der Doktor nicht das einzige ausserirdische Wesen an Bord ist: Im Frachtraum hat die Besatzung eine in Eis gefrorene Kreatur untergebracht, die sie fälschlicherweise für ein Mammut hält.
    Episodenummer
    8
    Wiederholung
    W
    Cast
    Matt Smith, Jenna Coleman, Liam Cunningham, David Warner, Tobias Menzies, Josh O'Connor, James Norton
    Regisseur
    Douglas Mackinnon
    Drehbuch
    Mark Gatiss
    Hintergrundinfos
    Im Zentrum der Serie steht ein mysteriöser Zeitreisender, der sich 'The Doctor' nennt. Mit einer als Polizeinotrufzelle getarnten Zeit-Raum-Maschine reist er durchs Universum, um Menschen und anderen Lebewesen zu helfen, fehlgelaufene Ereignisse zu korrigieren und ganze Zivilisationen zu retten.
  31. Torchwood

    Das sechste Auge

    Kategorie
    Science Fiction
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Eine geheime Organisation arbeitet mitten unter uns. Ihr Stützpunkt: Das Torchwood-Institut im walisischen Cardiff. Ihre Aufgabe: Die Menschheit vor Bedrohungen aus dem All zu schützen. Doch das Team um den zeitreisenden Captain Jack Harkness hat nicht nur mit Ausserirdischen zu kämpfen, auch zwischen den Weltenbewohnern kriselt und knistert es immer wieder. Was als Nebenschauplatz im 'Doctor Who'-Universum begann, entwickelte sich bald zu einer eigenständigen Serie. ONE zeigt alle vier Staffeln der britischen Science-Fiction-Serie. Als Eugene Jones aufwacht, muss er mit Erschrecken feststellen, dass er Opfer eines Unfalls mit Fahrerflucht geworden ist. Sein Körper ist leblos, aber sein Geist noch äusserst aktiv. So sieht er mit an, wie Torchwood die Ermittlungen zum Unfall aufnimmt. Eugene war seit seiner Kindheit ein Sammler ausserirdischer Artefakte, eines davon ist ihm nun zum Verhängnis geworden.
    Episodenummer
    9
    Wiederholung
    W
    Cast
    John Barrowman, Eve Myles, Burn Gorman, Naoko Mori, Gareth David-Lloyd, Kai Owen, Paul Chequer
    Regisseur
    James Erskine
    Drehbuch
    Jacquetta May
    Hintergrundinfos
    Das 'Doctor Who'-Spin-off begleitet das Team des Torchwood-Instituts im britischen Cardiff, dessen Aufgabe es ist, die Erde vor ausserirdischen und übernatürlichen Bedrohungen zu schützen. Im Mittelpunkt steht Captain Jack Harkness, ein unsterblicher Zeitreisender, ehemaliger Time-Agent und Betrüger.
  32. kinokino shortcuts

    Die aktuellen Filmstarts im Schnelldurchlauf

    Kategorie
    Film und Theater
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Hintergrundinfos
    Deutschlands schnellste Filmkritik: Kurz und knapp die wichtigsten Neustarts der Woche, damit Sie wissen, ob sich der Gang ins Kino lohnt.
  33. Startrampe

    Themen: Blackout Problems und die grösste Startrampe-Session aller Zeiten

    Kategorie
    Rock und Pop
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Blackout Problems spielen jedes Konzert – egal ob in der Ukraine oder vor drei Leuten. Warum Jon Bon Jovi für den grössten Bandstreit verantwortlich ist und warum ihr kleiner Hit ein Anti-Kriegssong ist, erklären sie im Interview.
  34. Bauerfeind – Die Show zur Frau

    Themen: Zwischen DIY und KI – Machen wir bald nichts mehr selbst? | Gäste: Ranga Yogeshwar, Sonya Kraus, Maxi Gstettenbauer

    Kategorie
    Frauen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2019
    Beschreibung
    Was machen wir heute eigentlich noch selbst? Wie abhängig sind wir von Hilfsmitteln? Wir leben in einer Welt, in der wir mit dem Handy bezahlen, die getimte Sprinkleranlage unseren Garten bewässert und wir Möbel im Internet bestellen, die wir dann später zusammenbauen lassen. Andererseits fürchten wir uns aber vor einer Übernahme der Maschinen und Roboter. Widmen wir uns vielleicht auch wieder dem DIY Trend, weil wir der Digitalisierung entgegenwirken wollen? Was können und machen unsere Gäste noch selbst? Was halten sie von Künstlicher Intelligenz? Haben sie Alexa, steuern sie die Heizung über Internet und können sie mit einem Kompass oder einer Landkarte noch etwas anfangen, sich gar noch eine Telefonnummer merken?
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    'Bauerfeind Die Show zur Frau' heisst die Show rund um Katrin Bauerfeind, in der sie sich in jeder Ausgabe gemeinsam mit ihren prominenten Gästen eines neuen Themas annimmt, das unsere Gesellschaft bewegt abseits des Tagesgeschehens, aber mit aktuellen Bezügen. Die Moderatorin, Buchautorin und Schauspielerin über ihre neue Show: 'So eine Sendung wollte ich immer schon machen. Ich bewege mich inhaltlich praktisch zwischen Heidi Klum und Maybrit Illner. Hier kann ich endlich mein gesammeltes Halbwissen anbringen, plus mein gesamtes Arsenal an Anekdoten, Geschichten und Gags! Ich hab spannende Gäste, tolle Aktionen und ein Studio wo's nicht reinregnet.' Katrin Bauerfeind lädt ihre prominenten Gäste ins Kölner DOCK.ONE und bespricht mit Ihnen jeweils ein Thema. Zum Beispiel die Ideale unserer Gesellschaft in 'Lieber schön als schlau?' und die Frage, warum man mit Bizeps und Brust raus immer noch besser ankommt, als mit Köpfchen. Es geht in 'Witz komm raus!' um die Frage, worüber man heute noch lachen darf und kann und wie sich das in den letzten Jahren verändert hat. Und in 'Da wo ich herkomme' um den Begriff der Heimat in Zeiten von Seehofers gleichnamigem Ministerium. 12 Sendungen, 12 Themen. Nie bierernst, aber immer seriös, sehr unterhaltsam, aber immer mit Haltung.
  35. Erlebnisreisen

    Themen: Italien – Rundreise um den Gardasee

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Erlebnisreisen sind die Zusammenfassung von Magazinbeiträgen aus der Servicezeit oder kürzere exklusive Reportagen. Die Attraktivität der dargestellten Reiseziele steht im Vordergrund. Nachvollziehbar sind die beschriebenen Routen und Ziele. Deshalb werden praktische Tipps und konkrete Anregungen gegeben.
  36. Alfredissimo! alfredissimo!

    Kochen mit Alfred Biolek | Themen: Pilchespfannkuchen / Salat | Gäste: Rita Süssmuth (Politikerin)

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1995
    Beschreibung
    Rita Süssmuth kocht Pilchespfannkuchen. Alfred Biolek bereitet einen Salat zu.
    Wiederholung
    W
  37. Alfredissimo! alfredissimo!

    Kochen mit Alfred Biolek | Themen: Sepia-Risotto / Risotto Milanese und einen Salat Olpe | Gäste: Blixa Bargeld (Musiker)

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1995
    Beschreibung
    Blixa Bargeld kocht ein Sepia-Risotto. Alfred Biolek bereitet ein Risotto Milanese und einen Salat Olpe zu.
    Wiederholung
    W
  38. Alfredissimo! alfredissimo!

    Kochen mit Alfred Biolek | Themen: Gefüllte Tomaten / Fischsuppe | Gäste: Marlene Charell (Moderatorin)

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1995
    Beschreibung
    Marlene Charell macht gefüllte Tomaten. Alfred Biolek kocht eine Fischsuppe.
    Wiederholung
    W
  39. Alfredissimo! alfredissimo!

    Kochen mit Alfred Biolek | Themen: Borschtschsuppe / Fisch in Kohlblatt a la Japonese | Gäste: Jule Neigel (Sängerin)

    Kategorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    1995
    Beschreibung
    Jule Neigel kocht eine Borschtschsuppe. Alfred Biolek bereitet Fisch in Kohlblatt a la Japonese zu.
    Wiederholung
    W
  40. Song für Mia

    Kategorie
    TV-Romanze
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Für den gut aussehenden Sebastian (Tim Oliver Schultz) läuft alles wie von selbst: Tagsüber jobbt er in einer angesagten Modeboutique, abends flirtet er sich durch die Clubs der Stadt. Und er hat einen Traum: Eines Tages möchte er als Sänger im Rampenlicht stehen! Als ihm der bekannte Musikproduzent Meinhold (Max von Thun) einen Plattenvertrag anbietet, rückt die Karriere in greifbare Nähe. Ausgerechnet jetzt wirft ihn ein Unfall aus der Erfolgsspur: Plötzlich kann Sebastian nicht mehr sehen! Statt im Scheinwerferlicht zu performen, muss er sich in völliger Dunkelheit zurechtfinden. Für seine Betreuung engagieren Sebastians Mutter Annelie (Angela Roy) und Vater Gabriel (Daniel Friedrich) die 24-jährige Mia (Paula Kalenberg). Die unscheinbare Pflegerin hat wenig mit den Partygirls aus Sebastians bisherigem Leben gemeinsam, bringt bei dem schwierigen Patienten aber eine neue Saite zum Schwingen. Durch Mia beginnt Sebastian, die Welt neu zu erleben und lernt erstmals tiefgehende Gefühle kennen. Endlich schreibt er ein Lied, das wirklich von Herzen kommt. Als Mia das Video heimlich ins Netz stellt, wird er über Nacht als der 'blinde Romantiker' im Internet bekannt. Durch eine schwierige Operation erlangt Sebastian sein Augenlicht wieder, doch damit gerät auch die Beziehung zu Mia auf den Prüfstand: Sie passt so gar nicht in sein früheres Leben, in das es ihn so sehr zieht. Nun muss sich Sebastian entscheiden, ob er wirklich in seine alte Welt zurückkehrt oder auf sein Herz hört. Eine musikalische Liebesgeschichte auf Umwegen erzählt 'Song für Mia'. Tim Oliver Schultz spielt den angehenden Shootingstar am Pop-Himmel, Sebastian, der durch einen Schicksalsschlag vorübergehend sein Augenlicht verliert und damit aus seiner Erfolgsspur katapultiert wird. Doch ein heimlich von seiner Pflegerin Mia eingestelltes Internetvideo verhilft ihm überraschend zum Durchbruch. Paula Kalenberg spielt die Rolle der Pflegerin, für die der oberflächliche Mädchenschwarm in seinem früheren Leben keine Augen gehabt hätte. Durch sie erlebt Sebastian trotz seiner Blindheit, was wirklich zählt im Leben. Hauptdarsteller Tim Oliver Schultz singt unter der Regie von Mira Thiel in dem Film alle Songs selbst und spielt Gitarre.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Tim Oliver Schultz, Paula Kalenberg, Angela Roy, Daniel Friedrich, Jonathan Beck, Rony Herman, Max von Thun
    Regisseur
    Mira Thiel
    Drehbuch
    Alexander Dydyna, Peer Klehmet, Friedrich Oetker, Lisa James Larsson
Keine Videos gefunden.