search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 185 entries

Shows starting now

  1. Brahms – 3. Sinfonie: Op. 90

    Gäste: Patricia Kopatchinskaja (Violine)

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Dirigent Teodor Currentzis leitet sein Musikensemble MusicAeterna und die Violinspielerin Patricia Kopatchinskaja in einem Konzertprogramm, das das Talent und Können der jungen Musiker zum Ausdruck bringt. Das Thema des Konzertes ist die Suche nach einer Neudefinition der Bedeutung von Schönheit. Dem Thema entsprechend wirft diese Performance von 2015 ein ganz neues Licht auf zwei beliebte Klassiker von Brahms und Mendelssohn: Felix Mendelssohns Violin Concerto in es-Dur und Johannes Brahms 3. Sinfonie in F-Moll.
  2. Schumann – Märchenbilder, Op. 113

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Am 17. April 2020 vereinten Tabea Zimmermann (Viola) und Francesco Piemontesi (Klavier) ihre Kräfte live im Schinkel Pavillion in Berlin für ein Konzert in Quarantäne.
  3. Saint-Saëns – Intro und Rondo Capriccioso, Op. 28

    Gäste: Janine Jansen (Violinistin)

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2006
    Description
    Die Waldbühne in Berlin, eines der attraktivsten Freiluft-Amphitheater des europäischen Kontinentes, bietet den Sommerkonzerten der Berliner Philharmoniker eine wunderschöne Bühne. Mit über 22.000 Besuchern gehört pro Jahr gehört die Waldbühne zu den beliebtesten Klassik-Veranstaltungsorten der Welt. Die ausgezeichneten MusikerInnen der Berliner Philharmoniker interpretieren gemeinsam mit Solistin Janine Jansen unter der Leitung von Dirigent Neeme Järvi Saint-Saëns' Introduction et Rondo capriccioso en la mineur. Dieses Performance war Teil des berühmten Berliner Waldbühnekonzertes von 2006.
  4. CMIM – Halbfinale Le Concours Musical International de Montréal

    Dilyara Idrisova

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    CDN
    Produced in (year)
    2018
  5. Liszt – 1. Klavierkonzert, S. 124

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    ISL
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Faszinierend, virtuos und spektakulär: keine anderen Worte könnten die vielseitigen Klavierkompositionen von Franz Liszt besser beschreiben. Geniessen Sie eine schillernde Performance von Liszt 1. Klavierkonzert in Es-Dur, interpretiert von Klaviervirtuoso Daniel Trifonow in Begleitung des Israel Philharmonic Orchestras und Dirigent Kent Nagano. Als Zugabe dieses Konzerts dient Reflets dans l'eau aus Debussys Images und das Orchester bringt dieses stargesprickte Konzert schliesslich mit einer Rendition von Mahlers 7. Sinfonie zu einem krönenden Abschluss. Aufgenommen 2014 im Charles Bronfman Auditorium in Tel Aviv.
  6. Classica Spotlight

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    NL
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Cinematic classical clips and energizing concert pieces featuring up-and-coming artists.
  7. Porpora – Neapolitanisch & Kosmopolitisch

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    B
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Einige Söhne der italienischen Stadt Neapel prägten bereits massgeblich das Bild der musikalischen Weltgeschichte. Mit einer Karriere, die ihn zu Lebzeiten von Neapel nach Rom, Venedig, Wien, Dresden und London zog, ist der legendäre Barockkomponist Nicola Porpora zweifelsohne einer der erfolgreichsten unter ihnen. Das belgische Ensemble Capriola di Gioia interpretiert diverse Kantaten, Opernauszüge und Instrumentalwerke des Komponisten.
  8. Gennaro Manna – Arias

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    I
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Gennaro Manna, einer der erfolgreichsten Söhne der Musikstadt Neapels war gesegnet mit einem Kompositionstalent, das gleichermassen Feinfühligkeit und Diversität mit sich brachte. Als wahre Ikone der neapolitanischen Opera Seria ebnete er den Übergang von Barock zur Frühklassik mit seinem lebhaft galanten Kompositionsstil. In dieser Konzertperformance interpretiert das Abchordis Ensemble einige seiner feinsten Arien und einige Instrumentalwerke von Durante, Porpora und Santangelo.
  9. Konzerte in Quarantäne: Couperin: Chopin & Haydn Piano works by Couperin, Chopin & Haydn

    Themen: François Couperin: 'Pièces des Clavecin' / Frédéric Chopin: Eine Auswahl von Mazurken / Joseph Haydn: 'Klaviersonate in D Hob. XVI/24'

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Zwischen März und Mai 2020 öffnete der Berliner Schinkel Berlin seine unerwartet leerstehende Ausstellungsfläche für eine Konzertreihe in Isolation unter dem Titel Konzerte in Quarantäne. Im Rahmen dieser Reihe interpretiert Iddo Bar-Shai Auszüge aus Couperins 'Pièces des Clavecin', eine Auswahl von Mazurken von Chopin und Haydns Klaviersonate in D Hob. XVI/24. Darauf folgen Chopins Mazurkas op. 17, Nr. 1 & 4, op. 24, Nr. 2 & 3 und op. 33 Nr. 4, sowie Haydns Klaviersonate in D Hob. XVI/24.
  10. Schubert – Vier Impromptus: op. 90 Schubert – Vier Impromptus, op. 90

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    I
    Produced in (year)
    2006
    Description
    Roberto Prosseda (1975) spielt Mozarts 5. Klaviersonate und vier Impromptus, Op. 90 von Franz Schubert. Prosseda bringt das Konzert mit einer Interpretation des technisch anspruchsvollen Ballade No. 4, Op. 52 von Chopin zu einem krönenden Abschluss. Er ist besonders für seine Interpretationen einiger kürzlich entdeckter Werke von Mendelssohn und seine 9-teilige CD-Serie über Klavierwerke des Komponisten bekannt. Seit 2012 gibt der Italiener zudem Lehrkonzerte mit dem klavierspielenden Roboter TeoTronico. Sein Ziel ist es dabei, den Unterschied zwischen der direkten Umsetzung des Roboters und der menschlichen Interpretationskunst zu verdeutlichen.
  11. Telemann – Kantate: Ich danke dem Herrn, TVWV 7:14

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    B
    Produced in (year)
    2018
  12. Classica Spotlight

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    H
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Cinematic classical clips and energizing concert pieces featuring up-and-coming artists.
  13. Beethoven – Diabelli Variationen, Op. 120

    Gäste: Boris Berezovsky

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (year)
    2006
    Description
    Beethoven – Diabelli Variationen, Op. 120, Boris Berezowski
  14. Scandale

    Gäste: Alica Sara Ott (Pianistin), Francesco Tristan (Pianist)

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Das ZDF beschrieb Scandale als 'klassische Musik für das Zeitalter des Pops' – und umschreibt damit die Klavierkollaboration von der deutschen Pianistin Alice Sara Ott und dem Luxembourger Francesco Tristano perfekt. Die Auftritte des Duos strotzen nur so vor Energie und Freude. Diese Aufnahme der Performance der beiden Künstler vom Heidelberger Frühling 2015 – einem renommierten Festival der zeitgenössischen Klassikmusik – spiegelt diese wunderbare Dynamik wider. Teil des Programms sind Klavierarrangements von Maurice Ravels Bolero und La Valse, 'Nuages' and 'Fêtes' from Debussys Trois Nocturnes and Igor Strawinskis berühmter Ballettmusik aus 'Le sacre du printemps'. Zusätzlich präsentiert das Duo mit 'A Soft Shell Groove Suite' eine eigene Komposition von Tristano.
  15. Wiens Söhne

    Das Brüllen des Löwen | Gäste: Marta Aznavorian

    Category
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2018
    Description
    In 'Das Brüllen des Löwen' (Teil 2) geht es um Leben und Werk von Ludwig van Beethoven. Über keinen anderen Komponisten ist so viel geschrieben worden und dennoch ist er uns bis heute ein Rätsel. Als junger Erwachsener zog er von Bonn nach Wien, um bei Haydn zu studieren und war schon nach einem Jahr der bekannteste Klaviervirtuose der Stadt. Er bewunderte Haydn und Mozart und lernte viel von ihnen, doch seine eigene Musik wurde ganz anders als alles, was es zuvor gegeben hatte. Bei ihm hat man immer das Gefühl, dass sich gerade ein Sturm zusammenbraut. Er war sehr leidenschaftlich und so konnte es schon mal vorkommen, dass er seinen Mäzenen – den Fürsten von Lichnowsky – mit einem Stuhl bedrohte! Beethoven schlug die Brücke von der Klassik zur Romantik..., und zwar in Wien! In der sechsteiligen Serie 'Wiens Söhne' kommen Musiker, Professoren und Musikwissenschaftler zu Wort. Sie erzählen von den aussergewöhnlichen Musikgenies der österreichischen Hauptstadt.
    Episode number
    2
  16. Stravinsky – Sinfonie in drei Sätzen Stravinsky – Symphony in Three Movements

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    RUS
    Produced in (year)
    2008
    Description
    In diesem Konzert anlässlich seines 75. Geburtstags dirigiert Mariss Jansons das Bayrische Radiosinfonieorchester durch ein Programm der Werke von Strawinski, Hummel und Beethoven. Das berauschende und abwechslungsreiche Konzert von Januar 2018 veranschaulicht die enge Bindung zwischen Orchester und Dirigent, die durch 15 Jahre regelmässiger Kollaboration entstand. Strawinskis Sinfonie in drei Sätzen wurde 1942-45 verfasst, teilweise inspiriert von den Geschehnissen des Zweiten Weltkrieges und den 'abscheulichen Bildern' ,die er hinterliess. Auf eine ganz andere Weise funkelt auch Johann Nepomuk Hummels Trompetenkonzert. Das 1803 komponierte Stück ist ein brillant gestaltetes Werk für die seinerzeit kürzlich erfundene Trompete. Beethoven, einer Jansons liebster Komponisten, rundet das Konzert ab. Die Messe in C, komponiert 1807, war seine erste Messe, ist aber ein Werk von klarem Ehrgeiz. Aufgenommen in der Philharmonie am Gasteig, München.
  17. Viardot – Fünf Lieder

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Olena Tokar (Sopran) und Igor Gryshun (Klavier) präsentieren ein Lieder- und Klavierprogramm, das am 30. März 2020 im Schinkel-Pavillon in Berlin aufgezeichnet wurde. Das Programm wird mit fünf Liedern von Pauline Viardot eröffnet: Zwei Rosen, Auf den Hügeln Georgiens, Das Abendlied, Der Gärtner und Das Lied der Meerjungfrau. Gyshun spielt im Anschluss einige Solo-Klavierwerke: Schuberts Impromptus, op. 90, Nr. 2 & Nr. 3 und Skrjabins vierte Klaviersonate, op. 30. Das Programm wird fortgesetzt mit Dvorák's Gypsy Songs, op. 55 und schliesst mit vier Liedern von Tschaikowski: op. 57/1, op.63/2, op.38/2 und op.47/6.
  18. Classica Spotlight

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    RUS
    Produced in (year)
    1996
    Description
    Cinematic classical clips and energizing concert pieces featuring up-and-coming artists.
  19. Haydn – 83. und 84. Sinfonie

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2000
    Description
    Dirigent Sir Roger Norrington leitet die Musiker der Camerata Salzburg in einer Konzertperformance von Haydns 84. Sinfonie in Es-Dur und Haydns 83. Sinfonie in g-Moll, besser bekannt unter dem Titel La Poule ('Die Henne'). Die beiden Werke gehören zu Haydns Pariser Sinfonien, eine Kollektion aus sechs Sinfonien aus der Feder von Joseph Haydn, die von Chevalier de Saint-Georges, dem Musikdirektor des Concert de la Loge Olympique Orchesters in Auftrag gegeben wurden. Aufgenommen 2000 im Rahmen des Haydn Festivals in Eisenstadt.
  20. Mozart – La clemenza di Tito, KV. 621

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2005
    Description
    Mozarts letzte Oper, La Clemenza di Tito, die eigens zur Krönung von Leopold dem 2. in Prag ins Leben in Auftrag gegeben wurde bietet eine tiefgschürfende Perspektive auf zwischenmenschliche Beziehungen, Macht und Vergebung. Teil dieser Aufführung von Mozarts letzter Oper, La Clemenza di Tito, im Pariser Palais Garnier sind die brillanten SolistInnen Susan Graham, Catherine Naglestad, Lorenzo Regazzo, Hannah Esther Minutillo, Ekaterina Siurina, Roland Bracht und Christoph Pregardien. Dirigent Sylvain Cambreling leitet die Musiker und Solisten in dieser Aufführung von 2005.
  21. Mahler – 6. Sinfonie

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Am 14. November 1987 feierte ein vielversprechender junger Dirigent sein Debüt mit den Berliner Philharmonikern mit einem Konzert um Mahlers 6. Sinfonie: Simon Rattle. Im Rückblick auf dieses prägende Bühnenerlebnis sagt Rattle selbst: 'Es fühlte sich so an, als hätte ich an diesem Tag meine Stimme gefunden.' In diesem letzten Konzert der Berliner Philharmoniker mit Sir Simon Rattle als Chefdirigent von 2018 steht nun erneut das facettenreiche Werk Mahlers auf dem Programm. Die 6. Sinfonie ist auch als die 'Tragische' bekannt, deren beinah nihilistischer Ton in starkem Kontrast zu Mahlers Lebenssituation zum Zeitpunkt der Entstehung des Werkes steht. Der Komponist veröffentlichte das Werk 1902, kurz nachdem er seine Frau Alma heiratete und das Paar seine zweite Tochter willkommen hiess.
  22. Mikko Franck dirigiert Ravel Mikko Franck conducts Ravel with the Orchestre de Paris

    Gäste: Nora Gubisch (Mezzo-Sopranistin)

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Mikko Franck leitet das Orchestre de Paris in einem wunderbaren Konzertprogramm, das ausschliesslich dem Werk des französischen Impressionisten Maurice Ravel (1875-1937) gewidmet ist. Die Solistin der Performance ist die Mezzo-Sopranistin Nora Gubisch. Franck, das Orchestre de Paris und Gubisch vereinen ihre Kräfte um Ravels Une barque sur l'océan', 'Alborada del gracioso', den Shéhérazade-Zyklus und Ballettmusik aus Daphnis et Chloé zu interpretieren. Diese Aufnahme entstand 2012 bei einem Konzert im Salle Pleyel, Paris.
  23. Classica Spotlight

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    S
    Produced in (year)
    1998
    Description
    Cinematic classical clips and energizing concert pieces featuring up-and-coming artists.
  24. Schumann – Klavierquartett, Op. 47

    Gäste: Lise Berthaud (Viola), François Salque (Cello), Eric Le Sage (Klavier), Daishin Kashimoto (Violine)

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    DK
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Das Ébène-Quartett, bestehend aus Daishin Kashimoto (Violine), Lise Berthaud (Viola), François Salque (Cello) und Eric Le Sage (Klavier), spielt Robert Schumanns Klavierquartett, op. 47. Das Stück wurde 1842 fertiggestellt und wird häufig als 'kreatives Doppel' von Schumanns Klavierquintett bezeichnet, da es ebenfalls in Es-Dur steht. Es ist vermutlich das am häufigsten gespielte Klavierquartett überhaupt. Das Werk entstand während Schumanns 'Jahr der Kammermusik', in dem er sich ein ganzes Jahr lang auf das Genre konzentrierte und neben diesem Klavierquartett zusätzlich drei Streichquartette und ein Klavierquintett schrieb. Diese Performance wurde 2012 im Louisiana Museum of Modern Art, Humlebæk, Dänemark, aufgenommen.
  25. Johannes Brahms – Ein deutsches Requiem op. 45

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2016
    Description
    In diesem Konzert von November 2016, aufgenommen in der grossartigen Sankt Florian Stiftsbasilika in Österreich – die einst Anton Bruckner behebergte – interpretieren der Wiener Singverein und das Cleveland Orchestra unter der Leitung von Dirigent Franz Welser-Möst Brahms berühmtes 'Ein Deutsches Requiem', Op. 45. Das Stück soll den Lebenden Trost spenden und bedient sich dabei an für eine Totenmesse unüblichen Bibeltexten. Das Ergebnis: ein eindrucksvolles Werk, das breite Massen anspricht, darunter sowohl Gläubige als auch dem Glauben ferne. Die SolistInnen des Konzerts – Hanna-Elisabeth Müller and Simon Keenlyside – standen bereits auf den prestigevollsten Konzertbühnen dieser Welt. Müller ist eine anerkannte Opernsängerin und Konzertkünstlerin. Der in London geborene Keenlyside baute sich innerhalb der letzten zehn Jahre eine eindrucksvolle Karriere mithilfe hochrangiger Gastauftritte auf.
  26. Tschaikowski – Der Nussknacker

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    B
    Produced in (year)
    2008
    Description
    Das Königlich Flandrische Sinfonieorchester 'deFilharmonie' ist auf historisch getreue Aufführungen klassischer Musik diverser Epochen spezialisiert. Der einzigartige Stil dieses Orchesters wurde von verschiedenen Dirigenten geprägt, unter ihnen der Niederländer Edo de Waart und der Flame Philippe Herreweghe. Aufgrund seines musikalischen Hintergrunds und seiner Erfahrung konzentriert sich Herreweghe auf die Romantik und frühere Epochen. Das Orchester tourt im In- und Ausland und nimmt so in der flämischen Musiklandschaft einen ganz besonderen Platz ein. Eine dieser Tourneen war speziell auf ein jüngeres Publikum abgestimmt. Unter der Leitung von Rudolf Werthen spielt das Orchester einige bekannte Stücke, unter ihnen 'Der Nussknacker' von Tschaikowski: die berühmte Suite aus dem gleichnamigen Ballett. Der verschrobene Herr Drosselmeyer schenkt dem kleinen Mädchen Clara einen Nussknacker. Als Clara einschläft, erwacht die Holzfigur zum Leben und wird von einer Schar Mäusen angegriffen. Clara rettet ihm das Leben, indem sie mit einem Schuh nach den Mäusen wirft, und der Nussknacker nimmt sie mit auf eine magische Reise.
  27. Classica Spotlight

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (year)
    2008
    Description
    Cinematic classical clips and energizing concert pieces featuring up-and-coming artists.
  28. Giuseppe Verdi: Luisa Miller

    Category
    Oper
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Unter der musikalischen Leitung von Massimo Zanetti präsentieren das Orchester und der Chor der Opéra Royal de Wallonie präsentieren die Oper 'Luisa Miller'. Das Werk entstand aus einer Zusammenarbeit Verdis und dem neapolitanischen Librettist Salvatore Cammarano und basiert auf Friedrich Schillers Kabale und Liebe. Verdi komponierte die Oper im Jahre 1849 für das Teatro San Carlo in Neapel. Es zeugt von den grundlegenden Veränderungen, die das Leben des Komponisten prägten, als er frisch vermählt in seine Heimatstadt zurückzog. Verdi distanzierte sich erstmals vom Leitthema des patriotischen Heldentums, das in seinen frühen Werken so oft eine zentrale Rolle spielte. Im Gegensatz dazu spielen sich die Geschehnisse um Luisa Miller in einem einfachen tirolischen Dorf ab und befassen sich nicht mit bedeutungsvollen historischen Ereignissen. Diese Aufnahme entstand 2014 bei einer Aufführung von Luisa Miller'' in der Opéra Royal de Wallonie, Liège. Die Solisten sind Patrizia Ciofi, Gregory Kunde, Nicola Alaimo, Bálint Szabó, Luciano Montanaro, Alexise Yerna, Cristina Melis und Stefano De Rosa.
    Cast
    Patrizia Ciofi, Gregory Kunde, Nicola Alaimo, Bálint Szabó, Luciano Montanaro, Alexise Yerna, Cristina Melis
  29. Höhepunkte der Young Euro Classic 2016

    Gäste: Gala El Hadidi (Mezzo-soprano), Gautier Capuçon (Violin), Alan Pingarrón (Tenor)

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Young Euro Classic ist für junge internationale Orchestermusiker die bedeutendste Plattform im Bereich europaweite Klassikmusik, -tradition und -entwicklung. Jeden Sommer treten Orchester aus aller Welt 17 Tage lang im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt auf. Diese Performance zeigt einige Highlights der Young Euro Classic Ausgabe von 2016. Teil des Programms sind berühmte Klassikstücke wie der dritte Satz aus Vivaldis 'Sommer' der Vier Jahreszeiten, Mussorgky's 'Night on Bald Mountain' und 'Habanera' von Bizets Carmen. Tenor Alan Pingarrón singt 'Gratia plena' von Mario Talavera und 'Dime Que Si' von Alfonso Oteo. Zusätzlich Teil des Programms sind berühmte Orchesterwerke wie Adagietto aus Mahlers 5. Sinfonie und der dritte Satz aus Rachmaninoffs 3. Sinfonie.
  30. Berio – Sinfonia und Dvorák – 7. Sinfonie: Op. 70 Berio's Sinfonia & Dvorák's Symphony No. 7, Op. 70.

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    CZ
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Semyon Bychkov dirigiert die Tschechische Philharmonie und London Voices in einem Konzert, das im Oktober 2018 im Rudolfinum, Saal Dvorák, Prag, aufgenommen wurde. Auf dem Programm stehen Luciano Berios Sinfonia für 8 Stimmen und Orchester und Antonín Dvoráks Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70. Als Bychkov das Programm für sein erstes Subskriptionskonzert als Chefdirigent zusammenstellte, schlug er sofort instinktiv die Siebte Sinfonie von Dvorák vor, um gleich zu Beginn seiner Amtszeit an an der Spitze der Tschechischen Philharmonie die Tradition und Geschichte des Orchesters zu ehren. Luciano Berios Sinfonia hingegen schafft dazu einen interessanten Kontrast: es handelt sich hierbei um ein bedeutendes, bahnbrechendes Werk des zwanzigsten Jahrhunderts. Dies ist die erste Aufführung von Berios Sinfonia in der Tschechischen Republik seit 20 Jahren.
  31. Franz Liszt Wettbewerb 2017 The International Franz Liszt Piano Competition

    Halbfinale I | Themen: Alexander Ullman (1991, Grossbritannien) interpretiert Ungarische Rhapsodie No. 10, S244/10 und Beethoven/Liszt – 1. Sinfonie in C-Dur, S464/1 | Gäste: Alexander Ullman

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    NL
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Alexander Ullman (1991, Grossbritannien) interpretiert die Ungarische Rhapsodie No. 10, S244/10 und Beethoven/Liszt – 1. Sinfonie in C-Dur, S464/1 im Halbfinale I (Transkription) des 11. internationalen Franz Liszt Klavierwettbewerbs, veranstaltet 2017 im TivoliVredeburg, Utrecht. Der Wettbewerb präsentiert und unterstützt aktiv talentierte Pianisten aus aller Welt. Dadurch hat er sich als eine Veranstaltung etabliert, die vielen jungen Musikern berufliche Türen öffnet. Der internationale Franz Liszt Wettbewerb fand erstmals 1986 in der Niederlande statt und gilt seither als einer der bedeutendsten Klavierwettbewerbe der Welt.
  32. Bellini/Liszt – Réminiscences de Norma S.394

    Gäste: Minsoo Hong

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    NL
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Minsoo Hong (1993, Südkorea) interpretiert Liszts Sposalizio aus Années de Pèlerinage (Pilgerjahre): Deuxième Année (S161/1) und Bellini/Liszts Réminiscences de Norma (S394) im Solofinale des 11. internationalen Franz Liszt Klavierwettbewerbs, veranstaltet 2017 im TivoliVredeburg, Utrecht. Der Wettbewerb präsentiert und unterstützt aktiv talentierte Pianisten aus aller Welt. Dadurch hat er sich als eine Veranstaltung etabliert, die vielen jungen Musikern berufliche Türen öffnet. Der internationale Franz Liszt Wettbewerb fand erstmals 1986 in der Niederlande statt und gilt seither als einer der bedeutendsten Klavierwettbewerbe der Welt.
  33. Wagner – Wesendonck Lieder: WWV 91

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Die Sopranistin Jacquelyn Wagner und die Pianistin Zlata Chochieva spielen Wagners Wesendonck-Lieder, WWV 91 und Elegie für Klavier, gefolgt von einer Solo-Klavieraufführung von Gustav Mahlers Menuetto aus seiner Symphonie Nr. 3, in einem Arrangement von Ignaz Friedman. Das Konzert schliesst mit einer Aufführung von Mahlers Liedern eines fahrenden Gesellen. Aufgezeichnet im Schinkel Pavillon, Berlin, 8. Mai 2020.
  34. Beethoven – 3. Klaviersonate: Op. 2: No. 3

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    RA
    Produced in (year)
    1983
    Description
    Beethovens dritte Klaviersonate beginnt mit einer charakteristischen Figur, die im Bass widerhallt und in eine zweite Bewegung in g-Moll überfliesst. Ihr Abschluss kommt überraschend, da sie in D-Dur zu beginnen scheint, bis sie schliesslich unerwartet ihren Kurs ändert. Der langsame Satz in der zarten Tonart E-Dur führt zu einem C-Dur-Scherzo und die Sonate gipfelt schliesslich, wie ihr Vorgänger, in einem virtuosen Schluss. Diese Performance ist Teil eines umfangreichen Konzerts von Daniel Barenboim, in dem der gefeierte russische Pianist meisterhaft den gesamen Zyklus der 32 Pianosonaten interpretiert. Aufgenommen 1983 im Wiener Schloss Hetzendorf.
  35. Classica Spotlight

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2006
    Description
    Cinematic classical clips and energizing concert pieces featuring up-and-coming artists.
  36. La Moresca – Addio, Daedalus

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    I
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Nach mehr als dreissig Jahren an der Spitze ihres Genres verabschiedet sich das Ensemble Daedalus von der Konzertbühne – das erfordert einen gebührenden Abschied. Komponist Roberto Festa suchte und fand Musik, die seine Reise über drei Jahrzehnte widerspiegelt. Mit italienischen Karnevalsliedern und Morescas von Komponisten der Renaissance wie Barbetta, Banchieri und Falconieri wird dieser Abschied vor allem eine Party mit – traditionell – erstklassigen Künstlern wie Marco Beasley.
  37. Couperin – Deuxième livre: Schritt ins Unbekannte

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    S
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Mit ihrer feinfühligen Technik, Intelligenz, gutem Geschmack und Raffinesse ist Carole Cerasi eine wunderbare Interpretin für Couperin's zweites Buch, 'Pièces de Clavecin'. Mehr noch als sein Vorgänger ist dieser Teil richtungsweisend für den musikalischen Weg, den der Komponist einschlagen wollte: Stil und Form wurden hier moderner und liessen mehr Raum für sinnträchtige Stücke und musikalische Porträts.
  38. Tschaikowski – Klaviertrio, Op 50 Tchaïkovski – Trio pour piano, op 50

    Themen: Tschaikowskis Klaviertrio in a-Moll / Schostakowitschs 2. Klaviertriom Op. 67 / Tschaikowskis Klaviertrio in a-Moll, Op. 50 | Gäste: Boris Borgolotto (Violine), Marc Girard Garcia (Cello), Ian Barber (Pianist)

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2017
  39. Debussy: Images 2. Buch (no 1-3)

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Christian Tetzlaff (Violine) und Francesco Piemontesi (Klavier) vereinen ihre musikalischen Kräfte in einem Programm der Werke von Debussy und Franck, das am 3. April 2020 im Schinkel-Pavillon in Berlin aufgezeichnet wurde. Piemontesi öffnet mit einigen Auszügen aus Debussys Bilderbuch II: 'Cloches à travers les feuilles', 'Et la lune descend sur le temple qui fut' und 'Poissons d'or'. Danach begleitet Piemontesi Tetzlaff in Cesar Francks Violinsonate in A-Dur.
  40. CMIM – Halbfinale Le Concours Musical International de Montréal

    Jongsoo Yang | Gäste: Jongsoo Yang

    Category
    Klassische Musik
    Produced in (country)
    CDN
    Produced in (year)
    2018
No video found.