search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 206 entries

Shows starting now

  1. Magische Gärten Jardins d'ici et d'ailleurs

    Luxemburg-Garten

    Category
    Pflanzen
    Production information
    Dokumentationsreihe
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Mitten in Paris liegt hinter imposanten Eisengittern der Luxemburg-Garten. Nur wenige Schritte unter den Baumkronen der Linden und Kastanien reichen aus, um in einen Park mit einzigartiger Atmosphäre einzutauchen. Die fast 400 Jahre alte, europaweit berühmte Anlage wurde in der Renaissance vom französischen Gartenarchitekten Jacques Boyceau im Auftrag der Königin Maria von Medici entworfen.Als einer von wenigen Gärten der französischen Hauptstadt ist der Luxemburg-Garten bis heute mit seinem Palastgebäude verbunden, dem Palais du Luxembourg. Während der Französischen Revolution diente das Palais zunächst als Gefängnis, später wurden Schloss und Park zum Sitz des Senats. Weil sich der Garten in schlechtem Zustand befand, wurde der Senatsarchitekt sowie sein Nachfolger mit dessen Neugestaltung beauftragt. Unter anderem wurden rund um das Wasserbecken Statuen bedeutender, weiblicher Persönlichkeiten aus der französischen Geschichte aufgestellt, die einen Gegenpol zu den 'Hommes illustres' im Palais du Louvre bilden.Hinter den Statuen betonte eine Doppelreihe geradlinig beschnittener Esskastanien zur Schlossseite hin die Sichtachse zum Pariser Observatorium. Doch mit dem Stadtumbau durch Baron Haussmann unter Napoleon III. veränderte sich das Bild des Gartens erheblich. Die Fläche des Parks wurde reduziert und die eindrucksvolle Sichtachse von einer Strasse durchkreuzt. Zudem wurden die angrenzenden Grundstücke an Immobilienunternehmen verkauft, um die städtischen Umbauten zu finanzieren. Im Zuge der Haussmann'schen Grossbauprojekte wurde auch der Medici-Brunnen versetzt und umgestaltet. Die efeuumrankte Brunnenanlage ist heute der romantischste Ort im Luxemburg-Garten.
    Episode number
    9
    Rerun
    W
  2. Re:

    Ein göttlicher Tropfen: Kretas Winzer setzen auf alte Reben

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Maria Tamiolakis Vater ist ein Pionier der alten kretischen Weinreben. Er wollte nicht mehr nur Kopien von Bordeauxweinen keltern oder Retsina, dessen Harz den wahren Geschmack verschleiern soll. Er pflanzte wieder alte kretische Reben, Vidiano, Mandilari, Kotsifali, die es schon zu Zeiten König Minos gab, vor 3.500 Jahren. Tamiolakis Tochter Maria und ihr Ehemann Dimitri führen das Erbe ihres Vaters auf 50 Hektar Anbaufläche fort. Sie hat Weinbau in Bordeaux studiert und dort ihren Ehemann kennengelernt. Die Trauben reifen in einer atemberaubend schönen Lage: Steile, karge Berge, von der Sonne verwöhnt, kleine Felder, viel Handarbeit – kretischer Wein ist Bio-Anbau. Archäologen haben vor Kurzem eine Amphore kretischen Weines von einem ägyptischen Schiff geborgen, das vor 3.000 Jahren unterging – gekeltert aus den Reben, die heute wieder en vogue werden. Noch ist Kretas neuer Wein ein Geheimtipp: Die Tamiolakis produzieren 50.000 Flaschen pro Jahr, wollen aber bald verdoppeln.
    Rerun
    W
  3. Arte Journal Arte journal

    Mittagsausgabe (22/04/2021)

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    F/D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    In der Nachrichtensendung betrachtet die deutsch-französische Redaktion mit weltoffenem Blick das tagesaktuelle politische Geschehen, die sozialen sowie die wirtschaftlichen Entwicklungen.
    Background information
    In der Nachrichtensendung betrachtet die deutsch-französische Redaktion mit einem weltoffenen Blick das tagesaktuelle politische Geschehen, die sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen sowie die kulturellen Ereignisse aus europäischer Sicht.
  4. Stadt Land Kunst Invitation au voyage

    Themen: Emile Gallé in den Wäldern Lothringens / Der Geist des Tiki auf den Marquesas-Inseln / Othmans Pizza in Sansibar / Sciacca, das sizilianische Atlantis

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2021
    Description
    (1): Emile Gallé in den Wäldern LothringensNancys Ruf als Jugendstilhauptstadt Lothringens ist vor allem der Ecole de Nancy zu verdanken, einem Zusammenschluss von Art-Nouveau-Künstlern, Industriellen und Kaufleuten. Der Kunsthandwerker Emile Gallé, der sie Anfang des 20. Jahrhunderts leitete, interessierte sich leidenschaftlich für Botanik. Mit seinen Glas-, Keramik- und Holzarbeiten, verziert mit Elementen aus der Natur, schuf er Alltagsgegenstände von besonderer Schönheit.(2): Der Geist des Tiki auf den Marquesas-InselnIn den Weiten des Pazifiks, quasi am Ende der Welt, liegen die zu Französisch-Polynesien gehörenden Marquesas-Inseln. Über ihnen weht der Geist des Tiki, einer Gottheit, die im Zentrum des polynesischen Schöpfungsmythos steht. Obwohl zahlreiche Statuen, Gravuren und Tätowierungen sein Bild zeigen, wäre der Tiki-Kult im 19. Jahrhundert beinahe in Vergessenheit geraten. Heute arbeiten die Kunsthandwerker der Insel ohne Unterlass daran, diesen Teil ihrer Kultur zu bewahren und zu verbreiten.(3): Othmans Pizza in SansibarIn Stone Town, der Altstadt von Sansibar-Stadt, bereitet Othman eine Spezialität der sansibarischen Küche zu: die Sansibar-Pizza.(4): Sciacca, das sizilianische AtlantisAn Siziliens Westküste, gegenüber der nordafrikanischen Küste, liegt die Hafenstadt Sciacca. Im 19. Jahrhundert sorgte ein geologisches Phänomen dafür, dass vor der Stadt im Mittelmeer eine bis dahin unbekannte Insel auftauchte.
    Background information
    Jeden Tag eine kleine Pause im Alltag: ARTE lädt täglich auf eine Reise an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. Von Montag bis Freitag, um 13.00 Uhr.
  5. Niagara

    Category
    Thriller
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    1953
    Description
    Das biedere Ehepaar Polly und Ray Cutler holt seine Flitterwochen an den Niagarafällen nach. Im Rainbow Cabins Motel – mit direktem Blick auf die Fälle – lernen sie die attraktive Rose Loomis und ihren Mann George kennen. George war nach dem Koreakrieg in einer Nervenheilanstalt und leidet noch immer unter posttraumatischen Belastungsstörungen. Rose gibt vor, sich grosse Sorgen um ihren Mann zu machen. Doch bei einer Besichtigung der Niagarafälle sieht Polly sie in inniger Umarmung mit ihrem Liebhaber Ted Patrick. Rose und Ted haben den Plan geschmiedet, George zu ermorden. Auf einem von Georges einsamen Spaziergängen zu den Niagarafällen soll Ted ihm auflauern und ihn ins Wasser stossen, um es nach einem Unfall aussehen zu lassen. Tatsächlich wird George kurz darauf vermisst. Und wenig später wird eine männliche Leiche aus dem Wasser gefischt. Als Rose zur Identifizierung ihres Ehemannes ins Leichenschauhaus gerufen wird, bricht sie zusammen. Nicht ihr Ehemann liegt tot vor ihr, sondern ihr Geliebter, Ted. Aus Rose, der Femme fatale, wird eine Gejagte, die überall ihren rachsüchtigen Ehemann zu sehen glaubt.Mit 'Niagara' wurde Marilyn Monroe endgültig zum Weltstar. Eine berühmt-berüchtigte Werbekampagne pries ihre Kurven und die Niagarafälle als achtes und neuntes Weltwunder. 'Die Aussicht ist in beiden Fällen atemberaubend', schrieb der Kritiker Abe H. Weiler zur Premiere von 'Niagara' in der 'New York Times'. Dass sie aber auch eine talentierte Schauspielerin und eine umwerfende Sängerin war, bewies dieser Film einmal mehr.
    Rerun
    W
    Cast
    Marilyn Monroe, Joseph Cotten, Jean Peters, Casey Adams, Denis O'Dea, Richard Allan, Don Wilson
    Script
    , ,
    Background information
    'Niagara' ist ein in brillanten Farben in Szene gesetzter Film Noir, der suggestiv die Urgewalt der Natur und den ebenso unaufhaltsamen Strom der Leidenschaften parallel setzt. Erzählt wird aus der Perspektive eines Durchschnitts-Ehepaares, die wie Touristen auf die wilde Schönheit beider Ströme blicken und weder den einen noch den anderen begreifen können.Regisseur Henry Hathaway gehört zur Riege der Hollywood-Urgesteine und hat in seiner langen Karriere fast 70 Filme inszeniert; in der Mehrzahl, Abenteuer-, Kriegsfilme und Western.
    Reviews
    Ehedrama mit Thrillerelementen und einer geschickten Einbeziehung der spektakulären Schauplätze. Streckenweise spannend, aber psychologisch völlig unglaubwürdig und dank der dick aufgetragenen Klischees manchmal hart an der Grenze zur unfreiwilligen Komik (Lex. des Internat. Films).
  6. Amerika mit David Yetman In the Americas

    USA – Der Blue Ridge Parkway, von Virginia bis North Carolina

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentationsreihe
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Die Appalachen reichen von Maine bis nach Georgia. Lange war das Gebirge eine natürliche Barriere zwischen der besiedelten Ostküste und dem unerschlossenen Hinterland im Westen. Ein Teil des Appalachen-Gebirgszugs, der fast den gesamten Osten der USA durchzieht, sind die Blue Ridge Mountains. Sie erstrecken sich über den Westen Virginias und North Carolina. Auf dem Kamm der Bergkette verläuft der bekannte Blue Ridge Parkway, einer der schönsten Highways der USA. Auf seinem Weg liegen kulturelle und historische Highlights, die North Carolina und Virginia zu etwas Besonderem machen. Auf seiner Reise macht David Yetman diesmal mit lokalen Traditionen bekannt, wie Moonshine-Spirituosen, dem Motorsportverband NASCAR, Hillbilly-Musik und Barbecue. Der Blue Ridge Parkway ist ein Nationalheiligtum. Als die ersten europäischen Siedler hier ankamen – vor über 300 Jahren – dachten sie sicher, sie seien im Himmel gelandet. Erstens war es hier wärmer als in Europa und zweitens gab es hier riesige Bäume in Hülle und Fülle, während sie bei sich zu Hause schon alles abgeholzt hatten. Man rodete, um Rinder zu züchten und Mais anzubauen. Viele liessen sich hier nieder, bis auch die Verwaltung nach Westen vordrang und Besitzurkunden sehen wollte. Da packten sie alles zusammen und drangen weiter in die Berge vor, um sich ein neues Heim zu bauen. Die Geschichte vom Bau des Blue Ridge Parkway begann in den 30er Jahren als Arbeitsbeschaffungsmassnahme für junge Männer während der Wirtschaftskrise. Die Strasse war ein Projekt des Civilian Conservation Corps und wurde erst 1987 fertiggestellt. Während des Zweiten Weltkriegs wurden Kriegsdienstverweigerer zur Arbeit in den Blue Ridge Mountains gezwungen. Heute bringt der Zuzug von Menschen aus anderen Regionen oder Ländern einen kulturellen Wandel in den Blue Ridge Mountains mit sich.
  7. Papua-Neuguinea: Baumkängurus im roten Bereich Into the Jungle

    Category
    Dokumentation
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    PAP/GB/AUS
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Jim und Jean Thomas liessen ihre australische Heimatstadt hinter sich, um in den Dschungel Papua-Neuguineas zu ziehen und eine Baumkänguru-Art namens Tenkile vor dem Aussterben zu retten. Das Schwarze Baumkänguru lebt in den dortigen Regenwäldern und ist die Hauptnahrungsquelle für die Bevölkerung. Die Dokumentation begleitet Jim und Jean über einen Zeitraum von zehn Jahren. Sie zeigt, wie das australische Paar anfangs mit grossen Kulturunterschieden konfrontiert wird: Für die einheimische Bevölkerung sind die Artenschutzmassnahmen anfangs ein weiteres Mittel der modernen Welt, Druck auf die lokalen Gemeinschaften auszuüben, die ohnehin schon vom Rest der Welt abgeschnitten leben und weder Zugang zu Strom und Trinkwasser haben. Die indigene Bevölkerung zeigt sich zuerst skeptisch und kampfbereit, aber schliesslich als sehr weltoffen. Und das Experiment, das dem Schutz einer Tierart dienen sollte, verwandelt sich zunehmend in ein Engagement für die indigenen Gemeinschaften. Trotz zahlreicher Rückschläge und Schwierigkeiten haben es Jim und Jean geschafft, alternative Nahrungsquellen aufzuzeigen. Mit Hilfe von EU-Finanzhilfen und der internationalen gemeinnützigen Gesellschaft WaterAid lassen sie Trinkwasserbrunnen und sanitäre Einrichtungen in 50 abgeschiedenen Dörfern errichten. Das dient der Gesundheit und dem Wohlergehen von über zehntausend Menschen. 14 Jahre nach dem Eintreffen von Jim und Jean ist die Population der Schwarzen Baumkängurus von 100 auf 300 gestiegen, denn die gesunden und wohlgenährten Menschen sind nicht mehr auf deren Jagd angewiesen. Jetzt haben Jim und Jean weitere Pläne, wie sie das Leben der lokalen Bevölkerung verbessern können .
  8. X:enius Xenius

    Themen: Patientenfehler – Verstehen und vermeiden

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    'Xenius' ist heute einem weit verbreiteten und doch unterschätzten Phänomen auf der Spur: Patientenfehlern. Medikamente genau nach Anweisung einnehmen, offen und ehrlich mit dem Arzt über alles sprechen, was wichtig ist, das fällt vielen Patienten schwer. Andere merken gar nicht, wie ihr Verhalten ihrem Heilungsprozess im Weg steht. Die Problematik betrifft grundsätzlich jeden, der sich in ärztliche Behandlung begibt. Bei einigen Erkrankungen wirken sich die eigenen Fehler allerdings stärker aus als bei anderen. Ein gutes Beispiel sind Diabetes-Patienten, die permanent grosse Verantwortung für ihre Gesundheit tragen müssen – sie sind ein gutes Stück weit ihr 'eigener Arzt'. Die 'Xenius'-Moderatoren Gunnar Mergner und Pierre Girard sind deshalb zu Gast in Bad Mergentheim, in einem der modernsten und grössten Diabetes-Behandlungszentren Deutschlands. Hier lernen sie Patienten kennen, die selbst schon Fehler gemacht haben – mit teils gravierenden Folgen wie Unterzuckerung. Darüber hinaus erfahren die Moderatoren von den Behandlern, wie Patienten für den richtigen Umgang mit der Diagnose sensibilisiert werden können. Ernährungsberatung und ein Sportprogramm sollen sie motivieren und die eigene Verantwortung stärken. Und: Gunnar und Pierre kommen beim Sporttraining an ihre Grenzen und erfahren in der Lehrküche etwas über ihre ganz persönlichen Ernährungsfehler.
  9. Begegnung mit den Meeresvölkern À la rencontre des peuples des mers

    Brasilien: Die Jangadeiros – Wettlauf mit dem Wind

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentationsreihe
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Entlang der windgepeitschten Küste im Nordosten Brasiliens reist der passionierte Segler und Schiffbauer Marc Thiercelin zu einem Fischervolk. Die Männer fahren jeden Tag mit Jangadas aufs Meer hinaus, dem für diesen Teil Brasiliens üblichen Bootstyp. Der portugiesische Name bedeutet so viel wie 'Floss'. Die bis zu fünf Meter langen hochseetauglichen Jangadas bieten Platz für bis zu vier Passagiere und werden für mehrtägige Segeltörns eingesetzt. Vor der Küste weht ständig eine starke Brise, das Meer ist gefährlich, wer sich hier hinauswagt, muss ein guter Seemann sein und sein Boot perfekt beherrschen. Diese Kunst stellen die Männer auch bei regelmässig ausgetragenen Regatten zur Schau. Luis lebt am Strand von Canto Verde, einem der letzten Küstenabschnitte Brasiliens, der noch unberührt vom Tourismus ist. Mit seinen 21 Jahren ist er bereits ein erfahrener Seemann. Seit früher Kindheit fährt Luis mit seinem Vater zum Fischfang mit einer Jangada aufs Meer hinaus und eignete sich so die Grundlagen des Seefahrens an. Luis hat nur einen Traum – 'mestre' zu werden. Diesen Titel tragen nur diejenigen, die als Kapitän einer Mannschaft mehrtägige Fischzüge leiten können. Beim Fischfang und beim Segeln mit seinem wendigen Boot kann Marc Thiercelin Luis über die Schulter schauen. Ein Jangadeiro muss viel können, um Fischgründe zu finden und mit den Kräften des Ozeans umgehen zu können.
  10. Die Wildnis meldet sich zurück Le retour de la nature sauvage

    Neuengland – Wo wieder Wälder wachsen

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentationsreihe
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Neuengland erstreckt sich entlang der Küste im äussersten Nordosten der USA. Das sechs Bundesstaaten umfassende Gebiet mit Boston als grösster Stadt gehört zu den waldreichsten Regionen der Vereinigten Staaten. Das war nicht zu allen Zeiten so. Einst wurde der Wald gerodet, kehrte zurück und bedeckt heute 80 Prozent des Gebietes von Neuengland, was einem Viertel der Fläche Frankreichs entspricht. Zeugen dieser wechselvollen Geschichte sind Reste von Steinmauern, die über Tausende von Kilometern durch das gesamte Waldgebiet verlaufen. Europäische Siedler errichteten sie als steinerne Grenzen zwischen den Parzellen, die dem Ackerbau und der Viehzucht dienten. Hierfür rodeten sie den Wald nach ihrer Ankunft auf dem nordamerikanischen Kontinent im 18. Jahrhundert. Mitte des 19. Jahrhunderts lockten die beginnende Industrialisierung und die fruchtbaren Böden der Great Plains die Siedler in den amerikanischen Westen. Sie verliessen Neuengland, und der Wald konnte sich Schritt für Schritt erholen. Die Tiere hatten überlebt. Elche, Hirsche, Biber, Marder und Schwarzbären zeugen von einer Artenvielfalt, die noch vor einigen Jahrzehnten unvorstellbar gewesen wäre. Die Geschichte dieser Rückkehr zu einer weitgehend unberührten Natur bietet die einmalige Chance, die Mechanismen zu verstehen, die am Werk sind, wenn ein Ökosystem sein Gleichgewicht wiederfindet und ein Wald sich selbst erneuern kann.
    Episode number
    2
  11. Die Wildnis meldet sich zurück Le retour de la nature sauvage

    US-Nordwestküste – Die Renaturierung des Elwha River

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentationsreihe
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Der Olympic National Park liegt im Nordwesten der USA im Bundesstaat Washington. Er beherbergt einen der ältesten Regenwälder unserer Erde. Ein Dutzend Fliessgewässer schlängeln sich durch die Wildnis und prägen das Gesicht der Landschaft. Der Elwha River gehört zu den spektakulärsten Flüssen der Vereinigten Staaten. Er entspringt in den Bergen und mündet in den Pazifik. Wie ein Stück unberührte Natur mutet die Flusslandschaft an, doch trägt der Elwha noch die Male einer schmerzvollen Geschichte. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts, in den Jahren 1913 und 1926, wurden hier zwei Staudämme errichtet. Das Wasser überflutete die einst bewaldeten Ufer. Das Aufstauen des Flusses wirkte sich verheerend auf die Tierwelt aus: Die immensen Betonwände schnitten den Lachsen über eine Strecke von rund 130 Kilometern den Weg zu ihren Laichplätzen ab. Mit dem Ausbleiben der Lachse verschwanden auch viele andere Tiere. Waschbären, Fischotter und Schwarzbären wanderten zu benachbarten Fliessgewässern ab. In den 80er Jahren forderten Umweltschützer und Angehörige des Stammes der indianischen Ureinwohner am Elwha den Abriss der Staumauern. Hundert Jahre nach ihrer Errichtung wurden die Staudämme Anfang der 2010er Jahre endlich gesprengt. Der Fluss fand in sein ursprüngliches Bett zurück. An einigen Stellen erholte sich das Ökosystem in kürzester Zeit, andernorts musste etwas nachgeholfen werden. Etwa 350 Millionen US-Dollar wurden in das Renaturierungsprojekt investiert, um die Lachse wieder anzusiedeln und der Vegetation zu neuem Leben zu verhelfen. Es ist das grösste Rückbauprojekt dieser Art in der Geschichte der Vereinigten Staaten.
    Episode number
    3
    Background information
    Wo der Mensch sich zurückzieht, macht er Platz für die Natur. Orte, die einst öd und leer waren, blühen auf und werden zum Lebensraum für eine grosse Artenvielfalt. Innerhalb weniger Jahrzehnte ist das ökologische Gleichgewicht wieder im Lot; Flora und Fauna können sich entfalten. Ökosysteme, die ihre natürliche Eigendynamik zurückgewinnen, bringen auch dem Menschen vielfältigen Nutzen. In Nordamerika und in Europa sind einige Gebiete nicht wiederzuerkennen. Aus eigener Kraft oder mit Unterstützung des Menschen findet die Natur den Weg zurück in die Freiheit.
  12. Arte Journal Arte journal

    Abendausgabe (22/04/2021)

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    F/D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    In der Nachrichtensendung betrachtet die deutsch-französische Redaktion mit weltoffenem Blick das tagesaktuelle politische Geschehen, die sozialen sowie die wirtschaftlichen Entwicklungen.
    Background information
    In der Nachrichtensendung betrachtet die deutsch-französische Redaktion mit einem weltoffenen Blick das tagesaktuelle politische Geschehen, die sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen sowie die kulturellen Ereignisse aus europäischer Sicht.
  13. Re:

    Franzosen gegen Amazon – Streit um den Online-Handel

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Während die Corona-Pandemie den Einzelhandel in Europa zu Schliessungen zwingt, ist der Online-Handel der grosse Gewinner der Krise. Amazon-Gründer Jeff Bezos ist der reichste Mensch der Welt. Der Konzern plant in Frankreich eine Verdopplung der Lagerfläche mit dem Bau von acht bis elf neuen Warenlagern.Jeder dritte Franzose ist Amazon-Kunde, gleichzeitig aber ist der Global Player vielen ein Dorn im Auge: Amazon bezahle kaum Steuern in Frankreich, so lautet der Vorwurf. Der Konzern vernichte Arbeitsplätze im Einzelhandel, die Angestellten müssten im Akkord arbeiten. Zudem verführe der Online-Versandhandel zu unnützem Konsum und habe eine vernichtende Ökobilanz.In Südfrankreich, in der Nähe des berühmten römischen Aquädukts Pont du Gard, soll ein neues Logistikzentrum und mit ihm 160 Arbeitsplätze entstehen. Es regt sich Widerstand. Für ein paar prekäre Arbeitsplätze die Sicht auf das Weltkulturdenkmal opfern, obwohl die ganze Region vom Tourismus lebt? Patrick Genay ist Imker, und noch fliegen seine Bienen dort, wo das Lager gebaut werden soll. Kommt Amazon, können die Bienen nicht bleiben. Aber auch die Touristen blieben dann womöglich weg, so befürchtet es der Imker. Doch es gibt auch Stimmen, die das Modell Amazon verteidigen: Der Online-Handel sei ein absolutes Zukunftsmodell, das in einem post-industriellem Land neue Arbeitsplätze schafft.Mittlerweile diskutiert die gesamte Grande Nation über die Vor- und Nachteile, die der Bau der Amazon-Warenlager mit sich bringen. Welche Zukunft will das Land?
  14. Überleben in der Wildnis Landschaft der Angst

    Kampf im Gorongosa-Nationalpark

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Der Gorongosa-Nationalpark in der Wildnis Mosambiks war die Heimat Zehntausender grosser Wildtiere Afrikas. Nach jahrzehntelangem Bürgerkrieg lag der Park in Trümmern. Riesige Herden waren dezimiert worden, und die einst mächtigen Löwen, Leoparden und auch Wildhunde waren bis auf eine Handvoll ausgerottet. Es gibt nun einen kühnen Plan: Um den Angstfaktor im Nationalpark zu erhöhen, sollen Wildhunde angesiedelt werden, die durch die Landschaft ziehen. Eine 'Landschaft der Angst' soll entstehen, um das ökologische Gleichgewicht des Parks wiederherzustellen. Die Dokumentation präsentiert noch nie zuvor gesehenes Filmmaterial von diesen seltenen Raubtieren, ihre Ankunft, ihre Rudelbildung und ihren Versuch, die Dominanz in der Wildnis zu etablieren. Werden sie ihrer Aufgabe gewachsen sein, eine Landschaft der Angst zu schaffen?
  15. Salamander

    Der Informant

    Category
    Kriminal
    Production information
    Fernsehserie
    Produced in (country)
    B
    Produced in (year)
    2012
    Description
    In einem präzise geplanten Coup erbeuten Bankräuber in der Privatbank Jonkhere den Inhalt von 66 Schliessfächern. Doch statt die Polizei zu informieren, lässt Bankdirektor Jonkhere die Einbruchsspuren beseitigen und informiert die Opfer persönlich. Ein Anruf beim zuständigen Staatsanwalt soll nähere Untersuchungen verhindern. Doch Inspektor Paul Gerardi bekommt über einen Informanten Wind von der Geschichte. Obwohl – oder gerade weil – seine Vorgesetzten abwiegeln und die Sache herunterspielen, heftet er sich an die Spur der Bankräuber.
    Episode number
    1
    Cast
    Mike Verdrengh, Violet Braeckman, Filip Peeters, Koen De Bouw, Jo De Meyere, Warre Borgmans, An Miller
    Background information
    Die erste Staffel der dramatischen Krimiserie 'Salamander', die 2012 erstmals im belgischen Fernsehen lief, dreht sich um den Polizisten Paul Gerardi (gespielt von Filip Peeters), der auf eigene Faust auf Verbrecherjagd geht. Filip Peeters ('Die Frau vom Checkpoint Charlie', 2006; 'Das Beste kommt erst', 2008) glänzt in der Hauptrolle und wurde für seine Darbietung in 'De hel van Tanger' (2006) mit der Auszeichnung Bester Darsteller beim Montréal World Film Festival geehrt. Die belgische Schauspielerin An Miller, mit der Peeters auch im echten Leben verheiratet ist, spielt hier seine Frau Sarah. Ihre Serientochter wird gespielt von Violet Braeckman, bekannt aus 'Shadow, till you return' (2020) oder 'Blackout' (2020).
  16. Salamander

    Suspendiert

    Category
    Kriminal
    Production information
    Fernsehserie
    Produced in (country)
    B
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Privatbankier Jonkhere möchte, dass der Einbruch in seinen Tresorraum möglichst schnell in Vergessenheit gerät, doch Inspektor Gerardi wittert, dass hinter der Geschichte mehr steckt als nur ein blosser Geldraub. Obwohl er vom Dienst suspendiert wird, setzt er seine Ermittlungen auf eigene Faust fort. Er konfrontiert den stellvertretenden Direktor Robijns damit, dass Schliessfächer mit brisantem Inhalt geknackt wurden. Doch dann tritt eine dramatische Wende ein: Robijns begeht eine Verzweiflungstat und Gerardi entkommt nur knapp einer Gruppe von mysteriösen Verfolgern, die es auch auf seine Familie abgesehen haben ...
    Episode number
    2
    Cast
    Filip Peeters, Violet Braeckman, Mike Verdrengh, Koen De Bouw, Jo De Meyere, Warre Borgmans, An Miller
    Background information
    Aus den Schliessfächern einer Brüsseler Privatbank sind brisante Unterlagen verschwunden. Ohne offiziellen Auftrag macht sich Kommissar Paul Gerardi an die Aufklärung des dubiosen Falls. Die mächtigen Schliessfachbesitzer versuchen mit allen Mitteln, ihr dunkles Geheimnis zu bewahren.
  17. Salamander

    Auf der Flucht

    Category
    Kriminal
    Production information
    Fernsehserie
    Produced in (country)
    B
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Inspektor Paul Gerardi flüchtet in ein Kloster, in das sein alter Kumpel und ehemaliger Kollege Carl Cassimon vor etlichen Jahren eingetreten ist. Cassimon weicht aus, als es darum geht, Gerardi zu helfen. Reicht der lange Arm seiner Verfolger etwa bis ins Kloster?Gerardis Frau Sarah und seine Tochter Sofie werden weiterhin von den Männern drangsaliert, die hinter Gerardi her sind. Der kommt einem der beraubten Schliessfachbesitzer, einem hochrangigen Politiker namens Guy Rasenberg, auf die Spur. Wie alle anderen Einbruchsopfer ist auch er Mitglied einer geheimen Vereinigung namens Salamander, deren Macht bis in höchste Sphären reicht. Aber nun ist er erpressbar .
    Episode number
    3
    Cast
    Filip Peeters, Koen De Bouw, Jo De Meyere, Mike Verdrengh, Lucas Van den Eynde, Warre Borgmans, An Miller
    Background information
    Aus den Schliessfächern einer Brüsseler Privatbank sind brisante Unterlagen verschwunden. Ohne offiziellen Auftrag macht sich Kommissar Paul Gerardi an die Aufklärung des dubiosen Falls. Die mächtigen Schliessfachbesitzer versuchen mit allen Mitteln, ihr dunkles Geheimnis zu bewahren.
  18. Salamander

    Der Strippenzieher

    Category
    Kriminal
    Production information
    Fernsehserie
    Produced in (country)
    B
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Um sich gegen seine Verfolger abzusichern, versteckt Inspektor Paul Gerardi brisante Unterlagen im Kloster. Aber Gerardis Gegner schlafen nicht: Eine Spezialeinheit namens P9, die jenseits jeglicher Legalität operiert, kidnappt seine Tochter Sofie. Um sie freizubekommen, bleibt Gerardi nur eine Möglichkeit: mit den Männern von P9 zu kooperieren und herauszufinden, wer die Auftraggeber des Bankeinbruchs sind – denn in deren Händen sind die erbeuteten Dokumente pures Dynamit .
    Episode number
    4
    Cast
    Filip Peeters, Mike Verdrengh, Violet Braeckman, Koen De Bouw, Jo De Meyere, Lucas Van den Eynde, Warre Borgmans
    Background information
    Aus den Schliessfächern einer Brüsseler Privatbank sind brisante Unterlagen verschwunden. Ohne offiziellen Auftrag macht sich Kommissar Paul Gerardi an die Aufklärung des dubiosen Falls. Die mächtigen Schliessfachbesitzer versuchen mit allen Mitteln, ihr dunkles Geheimnis zu bewahren.
  19. Warren Beatty – Mister Hollywood Warren Beatty, une obsession hollywoodienne

    Category
    Menschen
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    F/NL
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Darsteller, Produzent, Drehbuchautor und Regisseur: In diesen vier Kategorien wurde Warren Beatty mehrfach für den Oscar nominiert. 1981 erhielt er den Preis für seine Regie in dem Film 'Reds'. Warren Beatty ist 'Mister Hollywood' schlechthin, denn er verkörpert den Genius und die Exzesse der Traumfabrik gleichermassen: Schon mit 30 war er Millionär, doch er schaffte es, die ihm auf den Leib geschriebene Rolle des jugendlichen Liebhabers abzustreifen, um Erfolgsproduzent und angesehener Regisseur zu werden. Er häufte Geld und Auszeichnungen an und eroberte unzählige Frauenherzen. Trotz seines Reichtums und Machthungers verzichtete Beatty nie auf seine künstlerischen Ambitionen. Als obsessiver Perfektionist und Star mit komplexer Persönlichkeit verstand er es, das System der Hollywood-Studios für seine Zwecke zu nutzen. Er verkörpert den Brückenschlag zwischen dem traditionellen Hollywood der Studios, in dem seine Laufbahn begann, und dem New Hollywood eines Arthur Penn, Robert Altman oder Hal Ashby, mit denen er zusammenarbeitete. Auch auf der politischen Bühne war Beatty aktiv, er engagierte sich im Präsidentschaftswahlkampf für die Demokraten George McGovern und Gary Hart. 'Warren Beatty – Mister Hollywood' erzählt das Leben eines vom Ehrgeiz besessenen Menschen, der Hollywood in einem regelrechten Eroberungskrieg einnahm. Das spannende, ausschliesslich mit Archivbildern und Animationssequenzen gedrehte Porträt blickt auf vier Jahrzehnte Kinogeschichte zurück.
    Cast
    Warren Beatty, Isabelle Adjani, Annette Bening, Leslie Caron, Julie Christie, Joan Collins, Catherine Deneuve
  20. Die Wege des Herrn Herrens Veje

    Category
    Drama
    Production information
    Fernsehserie
    Produced in (country)
    DK
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Das katastrophal endende Team-Fest der Gemeindemitarbeiter am Karfreitag bringt beträchtliche Änderungen mit sich, die den engeren Kreis von Johannes' Mitarbeitern betreffen. August versucht einer Konfirmandin in einer misslichen Situation zu helfen, was ihm stark zum Nachteil gereicht und ihm eine scharfe Warnung der Bischöfin einbringt. August stellt sich zu Recht die Frage, ob er überhaupt in die dänische Volkskirche passt. Christian versucht, sich wieder mit Mark zu versöhnen, doch Mark bleibt unerbittlich und kann die Entschuldigung seines Freundes nicht annehmen. Was nicht ohne Folgen für die Beziehung zwischen Christian und Amira bleibt, denn die beiden arbeiten immer noch an dem Buch-Projekt zusammen. Elisabeth und Liv gehen für ein paar Tage zelten, woraufhin Svend, der Küster, hart arbeiten muss, um Johannes vor dem Abgrund zu retten. Als die beiden Frauen ins Pfarrhaus zurückkehren, ist Johannes so wütend, dass er Elisabeth zwingt, sich zwischen ihm und Liv zu entscheiden. Leider trifft Elisabeth eine Wahl, die nicht seinen Erwartungen entspricht. Da fällt Johannes so tief, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden muss und dem Tod nahe kommt. Zum ersten Mal seit langer Zeit bringt das die Familie an seinem Krankenbett wieder zusammen .
    Episode number
    7
    Cast
    Lars Mikkelsen, Ann Eleonora Jørgensen, Simon Sears, Morten Hee Andersen, Fanny Louise Bernth, Joen Højerslev, Laura Bro
    Background information
    'Die Wege des Herrn' gewann unter anderem den Preis für die beste Fernsehserie beim Kopenhagen Film Festival 2018. Auch gewannen Ann Eleonora Jørgensen und Lars Mikkelsen jeweils den dänischen Film- und Fernsehpreis Robert für die beste weibliche und männliche Hauptrolle. Adam Price, Creator von 'Die Wege des Herrn', schuf auch die erfolgreiche dänische Fernsehserie 'Borgen – Gefährliche Seilschaften', für die er mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde, unter anderem dem BAFTA Award.
  21. Die Wege des Herrn Herrens Veje

    Category
    Drama
    Production information
    Fernsehserie
    Produced in (country)
    DK/F
    Produced in (year)
    2017
    Description
    August hat sich entschieden, die dänische Volkskirche zu verlassen und nicht mehr als Pastor für eine Gemeinde verantwortlich zu sein. Er arbeitet jetzt als Strassenpfarrer und spürt einen ganz neuen Elan. Durch seine Arbeit lernt er zwei Flüchtlinge aus Syrien kennen, die sich illegal in Dänemark aufhalten, da ihr Asylantrag abgelehnt wurde. Er wird immer mehr in den Fall der beiden Brüder hineingezogen und versucht ihnen zu helfen, wo er nur kann. Selbst Emilie bittet er um medizinische Hilfe für die syrischen Brüder, nach denen aber jetzt auch die dänische Polizei forscht. Elisabeth trennt sich provisorisch von Johannes und zieht bei Liv ein. Aber als die beiden einen Alltag miteinander versuchen, kommen Elisabeth Zweifel an ihrer Entscheidung. Christian ist sehr beschäftigt mit der Veröffentlichung seines Buchs, das bei allen gut ankommt, bei der Kritik und den Lesern, ausser bei Johannes, der Christian eine kalte Abfuhr erteilt.
    Episode number
    8
    Cast
    Lars Mikkelsen, Morten Hee Andersen, Simon Sears, Ann Eleonora Jørgensen, Fanny Louise Bernth, Joen Højerslev, Laura Bro
  22. 28 Minuten 28 minutes

    Themen: Alexis Jenni / Pakistan

    Category
    Magazin
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Alexis Jenni: Auch die Armen haben ein Recht auf gesunde ErnährungDer ehemalige Goncourt-Preisträger Alexis Jenni hat im Gallimard-Verlag 'La beauté dure toujours' veröffentlicht und auch den Umweltschutz, ein Thema, das ihm besonders am Herzen liegt, nicht vergessen, denn er ist Koautor der im Actes-Sud-Verlag erschienenen Studie 'Ensemble pour mieux se nourrir', die solidarische und nachhaltige Projekte zur Bekämpfung von Ernährungsprekarität in ganz Frankreich untersucht. Von Einkaufsgemeinschaften über Kooperativen bis hin zu Gemeinschaftsgärten – die Studie legt Fragen und Lösungen auf den Tisch, um die Beziehung zu unseren Lebensmitteln neu zu definieren. In Frankreich leben 5 bis 9 Millionen Haushalte unter der Armutsgrenze, erklärt der Autor, man stirbt jedoch nicht vor Hunger, sondern an ungesunder Ernährung. Alexis Jenni ist in unserer Sendung zu Gast.Pakistan: Welchen Preis sind wir bereit, für unsere Laizität zu zahlen?Frankreich fordert die 800 in Pakistan lebenden Franzosen auf, das Land zu verlassen. Die radikal-islamistische Partei Tehreek-e-Labbaik hat für Dienstag den 20. April, zu einer antifranzösischen Demonstration aufgerufen. Diese Art der Feindseligkeit ist nicht neu und geht auf den Herbst 2020 zurück, als der Prozess um die Anschläge von 2015 begann. In Pakistan, wo Blasphemie mit dem Tod bestraft wird, haben die Mohammed-Karikaturen heftige Proteste ausgelöst. Und Pakistan steht nicht allein: Von der Türkei bis Malaysia verurteilen die Staats- und Regierungschefs muslimischer Länder regelmässig die Haltung Frankreichs. Emmanuel Macron seinerseits verteidigt im Namen der Meinungsfreiheit entschieden das Recht auf Karikaturen. Welchen Preis sind wir bereit, für unsere Laizität zu zahlen?
  23. Wer nicht fragt, stirbt dumm! Tu mourras moins bête

    Astrophysik oder das Ende der Welt

    Category
    Animation
    Production information
    Fernsehserie
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Wenn der Berufswunsch des Kindes plötzlich nicht mehr Baggerführer, sondern Astrophysiker heisst, können Eltern ganz schön ins Schwitzen geraten. Aber keine Sorge! Professor Schnauzbart klärt auf: Von unendlichen Galaxien und schwarzen Löchern geht die Welt nicht unter . oder zumindest erst in mehreren Millionen Jahren.
  24. Sendepause

    Category
    Programm nach Ansage
  25. Tracks – Das Magazin für Popkultur Tracks

    Themen: Ernest Pignon-Ernest / Phelimuncasi / Art Investigation / John Wilson

    Category
    Jugendsendung
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D/F
    Produced in (year)
    2021
    Description
    (1): Ernest Pignon-ErnestMit seinen Siebdrucken hat Ernest Pignon-Ernest die Welt der Streetart lange vor dem Banksy-Hype bereichert. Bereits 1966 gab er mit seiner ersten Collage auf dem Plateau d'Albion die Richtung für seine Kunst vor: Das Werk war ein Schwarz-Weiss-Plakat, das die Stationierung französischer Atomsprengköpfe im Département Vaucluse anprangerte. Die Museen für zeitgenössische Kunst hielten den politisch engagierten Künstler gerne auf Abstand, da ihnen sein Stil zu akademisch war. So wurde der aus Nizza stammende Zeichner und Bildhauer zum treuen Mitgestalter des grössten Kunstwerks der Welt: der Strasse.(2): PhelimuncasiSeit 2012 sorgt das südafrikanische Trio Phelimuncasi für neue Sounds in der Dance Music. In ihrem Township Umlazi, dem grössten von Durban, erneuern Malathon und die Zwillinge Makan Naka und Khera das House-Subgenre Gqom. Sie kombinieren den 'Taxi-Techno' mit Elementen des Toyi Toyi – einem Zulu-Gesang, der während der Anti-Apartheid-Demos zur Einschüchterung der Sicherheitskräfte diente. Neben ihrem mutierten Dancehall sind Phelimuncasi auch politisch aktiv – auf der Strasse und bei Veranstaltungen der panafrikanischen Partei und des African National Congress.(3): Art InvestigationWenn die Realität die Fiktion überholt ... Ein Regisseur und ein Choreograph machen Forschungsgegenstände zum Inhalt ihrer Werke. In den Stücken des belorussischen Choreographen Arkadi Zaides spielen Dokumente die Hauptrolle: Bei ihm übernehmen Artikel von NGOs und Videoarchive die Aufgabe der Tänzer*innen. Der französische Regisseur Mohamed El Khatib wiederum recherchiert umfassend, um die Dinge besser zu verstehen. Vor seinen Werken finden lange Interviews statt, die er dann in seine Aufführungen integriert. Ob mit Museumswärtern, Putzfrauen oder Fans des RC Lens: Er bringt Menschen ins Rampenlicht, die im öffentlichen Leben keine Hauptrolle spielen.(4): John Wilson'Wie man nicht mit dem Rauchen aufhört', 'Wie man eine gusseiserne Pfanne reinigt' oder 'Wie man mit Reue leben kann': Das sind die mässig existenziellen Fragen, die John Wilson in seinen Kurzfilmen beantworten möchte. Seit 2010 durchstreift der ehemalige Angestellte einer Privatdetektei New York und folgt den Stadtbewohner*innen für seine Dokuserie 'How to with John Wilson'. Dieses Jahr startet auf HBO die zweite Staffel der Serie des Big-Apple-Anthropologen, irgendwo zwischen Randgruppen-Tutorials und Reality-Daily-Soap.
    Rerun
    W
  26. X:enius Xenius

    Themen: Patientenfehler – Verstehen und vermeiden

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    'Xenius' ist heute einem weit verbreiteten und doch unterschätzten Phänomen auf der Spur: Patientenfehlern. Medikamente genau nach Anweisung einnehmen, offen und ehrlich mit dem Arzt über alles sprechen, was wichtig ist, das fällt vielen Patienten schwer. Andere merken gar nicht, wie ihr Verhalten ihrem Heilungsprozess im Weg steht. Die Problematik betrifft grundsätzlich jeden, der sich in ärztliche Behandlung begibt. Bei einigen Erkrankungen wirken sich die eigenen Fehler allerdings stärker aus als bei anderen. Ein gutes Beispiel sind Diabetes-Patienten, die permanent grosse Verantwortung für ihre Gesundheit tragen müssen – sie sind ein gutes Stück weit ihr 'eigener Arzt'. Die 'Xenius'-Moderatoren Gunnar Mergner und Pierre Girard sind deshalb zu Gast in Bad Mergentheim, in einem der modernsten und grössten Diabetes-Behandlungszentren Deutschlands. Hier lernen sie Patienten kennen, die selbst schon Fehler gemacht haben – mit teils gravierenden Folgen wie Unterzuckerung. Darüber hinaus erfahren die Moderatoren von den Behandlern, wie Patienten für den richtigen Umgang mit der Diagnose sensibilisiert werden können. Ernährungsberatung und ein Sportprogramm sollen sie motivieren und die eigene Verantwortung stärken. Und: Gunnar und Pierre kommen beim Sporttraining an ihre Grenzen und erfahren in der Lehrküche etwas über ihre ganz persönlichen Ernährungsfehler.
    Rerun
    W
  27. Mit offenen Karten Le dessous des cartes

    Themen: Die Alpen – Ein europäisches Gebirge

    Category
    Zeitgeschehen
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Viele Europäer mussten wegen der Corona-Pandemie auf ihren geliebten Wintersport-Urlaub verzichten. 'Mit offenen Karten' nimmt die Zuschauer stattdessen auf eine filmische Wanderung durch die Alpen mit, deren 1.200 Kilometer langes Massiv acht Länder durchquert: Österreich, Italien, Frankreich, die Schweiz, Deutschland, Slowenien, Monaco und Liechtenstein.Lange galt dieses Hochgebirge als unüberwindbar, mittlerweile hat es sich aber zu einem wichtigen Bindeglied zwischen den Ländern Europas entwickelt und verfügt über eine hervorragende Infrastruktur.Der Mensch hat sich diese Landschaften zu eigen gemacht, doch ist er dabei nicht zu weit gegangen? Wie der Klimawandel eindrücklich zeigt, gewinnt die Natur letztendlich immer die Oberhand: Bis zum Ende des 21. Jahrhunderts werden von den aktuell 320 Skistationen in Frankreich voraussichtlich nur noch 20 übrigbleiben, und alle alpinen Wintersportgebiete werden sich neu erfinden müssen.
    Rerun
    W
  28. Arte Reportage

    Themen: Russland: Islam, auf gut Russisch / Uganda: Die junge Frau vom grossen See

    Category
    Zeitgeschehen
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    F/D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    (1): Russland: Islam, auf gut Russisch Bei allen Diskussionen in Europa über die Integration von Muslimen ist es interessant, einmal nach Russland zu schauen, wo in der Mehrheit orthodoxe Christen leben. Zwischen 17 und 20% der Russen sind Muslime. Wladimir Putin hat eine versöhnliche Haltung gegenüber dem Islam eingenommen, er weihte 2015 sogar die grösste Moschee Europas in Moskau ein. Von den 25 bis 30 Millionen Muslimen auf russischem Territorium stammen viele aus den ehemaligen Sowjetrepubliken Zentralasiens. Die Muslime mit russischer Staatsbürgerschaft kommen vor allem aus zwei Regionen, aus Tatarstan und Tschetschenien.Im tschetschenischen Grosny regiert Ramsan Kadyrow mit eiserner Faust, auch als Vertreter der wahhabitischen Muslime im Kaukasus. Dort reagierten viele Muslime äusserst gereizt auf die Mohammed Karikaturen. Nach der Enthauptung des Lehrers Samuel Paty im Oktober 2020 kritisierte der Mufti von Tschetschenien den französischen Staatspräsidenten Macron mit harten Worten für seine Verteidigung der Freiheit der Karikaturisten. Patys Mörder, ein in Russland geborener junger Tschetschene, hatte mit seinen Eltern Asyl in Frankreich erhalten. (2): Uganda: Die junge Frau vom grossen SeeDer Viktoriasee, der grösste See Afrikas, wird von den Menschen in den ihn umgebenden Ländern Kenia, Uganda und Tansania übermässig ausgebeutet: Zu viele Menschen fischen dort, zu viele leiten ihren Dreck ungeklärt ein und zu viele holzen seine Ufer ab. Und schon in 50 bis 100 Jahren könnte der See, auch als Folge des Klimawandels, ausgetrocknet sein. Doch in Uganda kämpft die 22-jährige Studentin Hilda Flavia Nakabuye dafür, den See zu retten und das Bewusstsein für die Klimakrise in Afrika zu stärken. Inspiriert von der schwedischen Umweltaktivistin Greta Thunberg, wurde Hilda zu einer Galionsfigur für die Umweltschützer in Afrika. Aber noch wird sie nicht so gefördert wie ihr Vorbild im Norden...
    Rerun
    W
    Background information
    Die aktuelle internationale Politik steht im Mittelpunkt der Reportagen. Die Reporter vor Ort werfen einen etwas anderen Blick auf die wichtigen Ereignisse des Weltgeschehens und lassen die betroffenen Menschen selbst zu Wort kommen.
  29. ARTE Journal Junior

    Category
    Kindermagazin
    Production information
    Kindersendung
    Produced in (country)
    F/D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Diese Nachrichtensendung ist speziell auf wissbegierige Zuschauer zwischen acht und zwölf Jahren zugeschnitten. Es wird über aktuelle Geschehnisse in Europa und der Welt berichtet.
    Background information
    Artes Nachrichtensendung für die Acht- bis Zwölfjähriges behandelt Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema. Ausserdem stellt ein Kind sein Leben, seine Schule und seine Zukunftsträume vor.
  30. Gute Nachrichten vom Planeten

    Wasser

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentationsreihe
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Täglich bombardieren uns die Medien mit schlechten Nachrichten aus aller Welt. Es ist Zeit, einen anderen Blick auf die Dinge zu werfen. Denn wenn man genauer hinsieht, wird man überrascht: Überall dort, wo Probleme und Krisen allgegenwärtig sind, gibt es auch Menschen – Wissenschaftler, Aktivisten, Unternehmer -, die an ihren Lösungen arbeiten – und immer wieder Erfolg haben. Dieser Film berichtet von guten Nachrichten rund um das globale Thema Wasser. Die Wüstenstadt Las Vegas beispielsweise hat den Ruf eines verschwenderischen Spielerparadieses. Hotels prahlen mit Wasserspielen und Golfplätzen, locken Touristen mit gut bewässertem Grün. Doch die Wasserbehörden haben die Einwohner von Las Vegas zum behutsamen Umgang mit ihrer wertvollsten Ressource erzogen. Die Metropole gilt als Vorbild beim Wassersparen. Weitere Themen: eine Fischfarm in Andalusien, die nachhaltig arbeitet und auf Antibiotika verzichtet. Und Landwirte in Spanien könnten den Anbau von Obst und Gemüse für ganz Europa schon bald umweltfreundlicher gestalten dank neuer Methoden, die auf die Kraft der Sonne setzen. Mitten durch das Ruhrgebiet verläuft die Emscher, die jahrzehntelang als dreckigster Nebenfluss des Rheins galt – bevor sich Anwohner für seine Renaturierung einsetzten. Im Nahen Osten schliesslich konnte das knappe Wasser des heiligen Jordan für ein friedliches Zusammenleben der Anrainer sorgen. Beispielhafte und überraschende Geschichten aus der Welt des Wassers, die Mut machen. Der Film regt zum Nachdenken an – mit spannenden Geschichten, faszinierenden Naturlandschaften, unterhaltsamen Grafikanimationen und Fakten, die zeigen, dass es lohnt, sich für die Zukunft unseres blauen Planeten zu engagieren.
    Rerun
    W
    Director
    ,
  31. An den Quellen des Wassers Dans le secret des sources

    Floridas Flusslandschaft

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentationsreihe
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2017
    Description
    In Florida gibt es 7.800 Süsswasserseen, 1.700 Flüsse und über tausend Wasserquellen – keine andere Region der Welt weist eine solche Dichte an natürlichen Quellen auf. Hier sprudeln täglich 30 Milliarden Liter Wasser aus dem Boden, dessen viele Blautöne sich von weissen Kalksteinfelsen und dem Grün der üppigen Vegetation abheben. Die Wasserläufe bieten ideale Lebensbedingungen für zahlreiche Tierarten, unter anderem für die landestypischen Seekühe, die Manatis. Jedes Jahr überwintern Hunderte dieser friedlichen Pflanzenfresser in den Gewässern Floridas, um sich zu paaren und ihre Jungtiere aufzuziehen. Floridas Seen und Flüsse sind der sichtbare Teil des weltgrössten Wasserquellensystems. Die Erkundung dieses unterirdischen Labyrinths bietet faszinierende Einsichten in die komplexe Funktionsweise der Natur. Zahlreiche Wissenschaftler und Höhlenforscher kommen jährlich nach Florida, um die teils schwer zugänglichen Quellgebiete zu untersuchen, die sich ständig verändern und die durch Umweltverschmutzung zunehmend bedroht sind.
    Rerun
    W
    Script
    , ,
  32. Stadt Land Kunst Invitation au voyage

    Themen: Emile Gallé in den Wäldern Lothringens / Der Geist des Tiki auf den Marquesas-Inseln / Othmans Pizza in Sansibar / Sciacca, das sizilianische Atlantis

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2021
    Description
    (1): Emile Gallé in den Wäldern LothringensNancys Ruf als Jugendstilhauptstadt Lothringens ist vor allem der Ecole de Nancy zu verdanken, einem Zusammenschluss von Art-Nouveau-Künstlern, Industriellen und Kaufleuten. Der Kunsthandwerker Emile Gallé, der sie Anfang des 20. Jahrhunderts leitete, interessierte sich leidenschaftlich für Botanik. Mit seinen Glas-, Keramik- und Holzarbeiten, verziert mit Elementen aus der Natur, schuf er Alltagsgegenstände von besonderer Schönheit.(2): Der Geist des Tiki auf den Marquesas-InselnIn den Weiten des Pazifiks, quasi am Ende der Welt, liegen die zu Französisch-Polynesien gehörenden Marquesas-Inseln. Über ihnen weht der Geist des Tiki, einer Gottheit, die im Zentrum des polynesischen Schöpfungsmythos steht. Obwohl zahlreiche Statuen, Gravuren und Tätowierungen sein Bild zeigen, wäre der Tiki-Kult im 19. Jahrhundert beinahe in Vergessenheit geraten. Heute arbeiten die Kunsthandwerker der Insel ohne Unterlass daran, diesen Teil ihrer Kultur zu bewahren und zu verbreiten.(3): Othmans Pizza in SansibarIn Stone Town, der Altstadt von Sansibar-Stadt, bereitet Othman eine Spezialität der sansibarischen Küche zu: die Sansibar-Pizza.(4): Sciacca, das sizilianische AtlantisAn Siziliens Westküste, gegenüber der nordafrikanischen Küste, liegt die Hafenstadt Sciacca. Im 19. Jahrhundert sorgte ein geologisches Phänomen dafür, dass vor der Stadt im Mittelmeer eine bis dahin unbekannte Insel auftauchte.
    Rerun
    W
    Background information
    Jeden Tag eine kleine Pause im Alltag: ARTE lädt täglich auf eine Reise an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. Von Montag bis Freitag, um 13.00 Uhr.
  33. Wilde Medizin – Die Superkräfte der Tiere

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Um Tiere mit Superkräften zu finden, reicht der Blick in die heimische Natur. Rothirsche etwa sind in der Lage, jedes Jahr ein neues Geweih auszutreiben. Wissenschaftler untersuchen, wie das Wachstum ausgelöst wird. Dieses Geheimnis könnte ihnen verraten, wie auch der Mensch sein Knochenwachstum stimulieren könnte, um Krankheiten wie Osteoporose zu behandeln. Auch für Menschen mit Herzproblemen verspricht ein Mittel aus der Tierwelt Heilung – Schlangengift. Was nach Science Fiction klingt, ist im OP-Saal Alltag: Spezielle Wirkstoffe aus dem sonst für Mensch und Tier tödlichen Gift lösen Verstopfungen auch in den feinsten Blutbahnen auf. Um Herzinfarkte zu behandeln oder ihnen vorzubeugen, werden die Wirkstoffe in die durch Blutgerinnsel verschlossenen Herzkranzgefässe injiziert. Und was kann die Forschung in Sachen Muskeln von den Tieren lernen? Während der menschliche Körper schon nach einer kurzen Phase der Immobilität mit dem Muskelabbau beginnt, bleibt die Muskelmasse des Schwarzbären trotz seiner mehrere Monate andauernden Winterruhe erhalten. Ein einzigartiges Recyclingsystem von Abfallprodukten aus seinem Stoffwechsel macht das möglich. Liesse sich auch beim Menschen der Stoffwechsel auf diese Art reduzieren, wäre das ein grosser Fortschritt für die medizinische Versorgung. Der Filmemacher Heiko De Groot hat Forschungsprojekte in Europa und Amerika mit der Kamera besucht. Sein Film zeigt eindrücklich, wie tierische Regenerationsprozesse auch in der Humanmedizin Anwendung finden können – und dass der Mensch dem Tier doch häufig näher ist als gedacht.
    Rerun
    W
  34. Unser geheimer 6. Sinn Notre véritable 6ème sens

    Wie wir unseren Körper wahrnehmen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Tief im Körperinneren verfügt der Mensch über einen im Alltag unverzichtbaren sechsten Sinn: die Propriozeption. Dabei handelt es sich um eine Eigenempfindung, die dem Menschen die Echtzeit-Wahrnehmung der Lage seines Körpers im Raum gestattet und damit das Gehen, Laufen und Schreiben erst möglich macht. Im Gegensatz zu den anderen fünf Sinnen hat die Propriozeption kein eigenes Sinnesorgan. Die Eigenwahrnehmung kommt zustande, weil das Gehirn permanent Nervenreize verarbeitet, die ihm Tausende Rezeptoren aus dem Körper, vor allem aus Muskeln und Sehnen, übermitteln. In der Dokumentation wird die Rolle der Propriozeption bei jeder auch noch so kleinen Körperbewegung mit Unterstützung des Choreographen Yoann Bourgeois veranschaulicht. Um die propriozeptiven Fähigkeiten seiner Tänzer zu stimulieren, platziert er sie auf Drehscheiben, Trampolinen und Wippen. Seine Inszenierungen dienen jeweils als Einführung in die Forschungsarbeiten der verschiedenen Labore, in denen der sechste Sinn untersucht wird. Das Institut des Sciences du Mouvement in Marseille arbeitet seit zehn Jahren mit Ginette, einer der fünf Personen auf der Welt, die die Eigenempfindung verloren haben. An der Universität von Aix-Marseille erforscht Edith Ribot-Ciscar die Funktionsweise von Propriozeptoren. Die Wissenschaftler am CNES in Toulouse versuchen zu beweisen, dass die Schwerkraft ein 'Bleifaden' ist, um den herum sich die Propriozeption organisiert. An der Universität von Aix-Marseille will Christine Assaiante mit Hilfe funktionaler MRT-Bildgebung nachweisen, dass der sechste Sinn wichtig für die Herausbildung des Körperschemas ist. Und die Piloten der Patrouille de France bereiten sich dank ihrer propriozeptiven Fähigkeiten mental auf ihre Flüge vor. Besonders erstaunlich ist die Entdeckung von INRA-Forschern, dass Pflanzen, um gerade zu wachsen, ebenfalls die Propriozeption brauchen.
    Rerun
    W
  35. Naia und der Ursprung der Besiedlung Amerikas First Face of America

    Category
    Archäologie
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Vor rund 13.000 Jahren stürzte im heutigen Bundesstaat Yucatán in Mexiko ein Mädchen auf den Grund einer tiefen Höhle. Einige Jahrtausende später flutete das Meer die Grotte. 2007 fanden Taucher das Skelett der jungen Frau, die sie Naia tauften – nach den Najaden, den Wassernymphen der griechischen Mythologie. Es war erstaunlich gut konserviert – neben den Überresten eiszeitlicher Arten wie dem Riesenfaultier und dem Säbelzahntiger. Auf dem Boden der riesigen Grotte befanden sich über 20 Skelette von längst ausgestorbenen eiszeitlichen Lebewesen. So einen Fund gab es noch nie. Die Dokumentation liefert einen Einblick in die spektakuläre und riskante Expedition zur Bergung der Knochen und beleuchtet eine der kontroversesten Fragen der Wissenschaft: den Ursprung der ersten Bewohner Amerikas. Denn Naias Skelett ist das älteste, das jemals in der Neuen Welt gefunden wurde. Was bewog das Mädchen, sich fast einen Kilometer tief unter die Erde zu wagen? Woher kamen ihre Artgenossen, und warum unterscheidet sich Naias Aussehen so sehr von dem der heutigen Indigenen? 'Naia und der Ursprung der Besiedlung Amerikas' führt von der beeindruckenden Höhle in Mexiko über die wilde Natur des kanadischen Yukon-Territoriums bis in ein Hightech-Genlabor in Kopenhagen. Die Dokumentation spürt Indizien nach, die es erfordern könnten, die Geschichte der ersten Völker Amerikas neu zu schreiben. Sie versucht die Frage zu beantworten, wie und wann die ersten Menschen in die Neue Welt kamen.
    Rerun
    W
    Cast
    Jay O. Sanders, Alberto Nava, Alex Alvarez, Dominique Rissolo, Eske Willerslev, Blaine Schubert, James Adovasio
  36. Re:

    Franzosen gegen Amazon – Streit um den Online-Handel

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Während die Corona-Pandemie den Einzelhandel in Europa zu Schliessungen zwingt, ist der Online-Handel der grosse Gewinner der Krise. Amazon-Gründer Jeff Bezos ist der reichste Mensch der Welt. Der Konzern plant in Frankreich eine Verdopplung der Lagerfläche mit dem Bau von acht bis elf neuen Warenlagern.Jeder dritte Franzose ist Amazon-Kunde, gleichzeitig aber ist der Global Player vielen ein Dorn im Auge: Amazon bezahle kaum Steuern in Frankreich, so lautet der Vorwurf. Der Konzern vernichte Arbeitsplätze im Einzelhandel, die Angestellten müssten im Akkord arbeiten. Zudem verführe der Online-Versandhandel zu unnützem Konsum und habe eine vernichtende Ökobilanz.In Südfrankreich, in der Nähe des berühmten römischen Aquädukts Pont du Gard, soll ein neues Logistikzentrum und mit ihm 160 Arbeitsplätze entstehen. Es regt sich Widerstand. Für ein paar prekäre Arbeitsplätze die Sicht auf das Weltkulturdenkmal opfern, obwohl die ganze Region vom Tourismus lebt? Patrick Genay ist Imker, und noch fliegen seine Bienen dort, wo das Lager gebaut werden soll. Kommt Amazon, können die Bienen nicht bleiben. Aber auch die Touristen blieben dann womöglich weg, so befürchtet es der Imker. Doch es gibt auch Stimmen, die das Modell Amazon verteidigen: Der Online-Handel sei ein absolutes Zukunftsmodell, das in einem post-industriellem Land neue Arbeitsplätze schafft.Mittlerweile diskutiert die gesamte Grande Nation über die Vor- und Nachteile, die der Bau der Amazon-Warenlager mit sich bringen. Welche Zukunft will das Land?
    Rerun
    W
  37. Arte Journal Arte journal

    Mittagsausgabe (23/04/2021)

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    F/D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    In der Nachrichtensendung betrachtet die deutsch-französische Redaktion mit weltoffenem Blick das tagesaktuelle politische Geschehen, die sozialen sowie die wirtschaftlichen Entwicklungen.
    Background information
    In der Nachrichtensendung betrachtet die deutsch-französische Redaktion mit einem weltoffenen Blick das tagesaktuelle politische Geschehen, die sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen sowie die kulturellen Ereignisse aus europäischer Sicht.
  38. Stadt Land Kunst Invitation au voyage

    Themen: Das Bosnien und Herzegowina von Ivo Andric / Bayonnes schokoladige Geschichte / Numias Meeresfrüchte an Kokosnuss in Französisch-Polynesien / Der Unsichtbare auf dem Las Vegas Strip

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2021
    Description
    (1): Das Bosnien und Herzegowina von Ivo AndricBosnien und Herzegowina ist ein multikulturelles Land mitten auf dem Balkan, eine zwischen Osten und Westen zerrissene Grenznation. In seinen berühmten Romanen 'Wesire und Konsuln' und 'Die Brücke über die Drina' verarbeitet der Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Ivo Andric die Geschichte seines Geburtslands. Mit seinen scharfsinnigen Chroniken wurde Andric zu einem der bedeutendsten europäischen Autoren.(2): Bayonnes schokoladige GeschichteDie südfranzösische Stadt Bayonne ist berühmt für ihre Gastronomie: für den Bayonne-Schinken und die Schokolade. Die Herstellung der Süssigkeit aus der Neuen Welt entwickelte sich in Bayonne ab dem 16. Jahrhundert, als sich Juden aus Südeuropa dort niederliessen und ihr Schokoladen-Know-how mitbrachten.(3): Numias Meeresfrüchte an Kokosnuss in Französisch-PolynesienIn Arue bereitet Numia im Haus ihrer Schwester ein Gericht mit Kokosnuss, Garnelen und Perlmuscheln zu, das ganz wunderbar nach Meer duftet: Korori Taioro.(4): Der Unsichtbare auf dem Las Vegas StripAuf dem berühmten Strassenstreifen in der US-amerikanischen Hauptstadt des Lasters locken Neonreklamen Glücksspieler und Vergnügungssüchtige an. Das exzessive Nachtleben nahm seinen Anfang in den 60er Jahren – mit den Erfolgen eines sehr geselligen Mannes.
    Background information
    Jeden Tag eine kleine Pause im Alltag: ARTE lädt täglich auf eine Reise an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen. Von Montag bis Freitag, um 13.00 Uhr.
  39. Es geschah am hellichten Tag Es geschah am helllichten Tag

    Category
    Thriller
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    D/CH/E
    Produced in (year)
    1958
    Description
    Der Landstreicher Jacquier hat im Dorf keinen guten Ruf. Als er im Wald die Leiche eines kleinen Mädchens findet, verhält er sich vorbildlich und verständigt sofort die Polizei. Dennoch wird er von den anderen Dorfbewohnern als Mörder verdächtigt. In Bedrängnis gesteht Jacquier die Tat und erhängt sich in seiner Zelle. Kommissar Matthäi bleiben Zweifel an der Schuld Jacquiers. Obwohl der Fall abgeschlossen ist und er die Schweiz eigentlich schon längst hätte verlassen sollen, führt er die Ermittlungen im Alleingang fort.Da es in der Gegend zu zwei weiteren Kindsmorden gekommen war, glaubt er an einen Serientäter und begibt sich auf seine Fährte. Matthäi mietet eine Tankstelle an einer vielbefahrenen Strasse und stellt Frau Heller als Haushälterin ein. Deren Tochter soll als Lockvogel fungieren. Als die kleine Annemarie eines Tages zu spät aus der Schule zurückkehrt, weiss er, dass der Täter angebissen hat. Doch dann dämmert dem Kommissar, dass er das Kind leichtfertig in Lebensgefahr gebracht hat .In diesem eindrucksvollen Thriller von Ladislao Vajda verschwimmen die Grenzen zwischen Gut und Böse: Während Heinz Rühmann als obsessiver Kriminalist nicht nur sympathische Züge trägt, empfahl sich Gert Fröbe mit seiner sensationellen Darstellung des Kindermörders für seinen späteren Auftritt als Bösewicht in dem James-Bond-Film 'Goldfinger'.
    Rerun
    W
    Cast
    Heinz Rühmann, Michel Simon, Berta Drews, Gert Fröbe, Siegfried Lowitz, Sigfrit Steiner, Ewald Balser
    Script
    , ,
    Background information
    'Es geschah am hellichten Tag' wurde 1958 auf der Berlinale uraufgeführt und erhielt im gleichen Jahr den Zürcher Filmpreis. Der 'Filmdienst' schreibt: 'Kriminalfilm voll atmosphärischer Spannung und psychologischem Raffinement, mit vorzüglichen Darstellern und Heinz Rühmann in einer seiner ernsten Rollen.' Friedrich Dürrenmatt entwickelte das Drehbuch zu dem Roman 'Das Versprechen' weiter.
  40. Kirgisistan – Das Glück der Erde. Wings of Kyrgyzstan

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Pferde besitzen in Kirgisistan seit Jahrtausenden einen hohen Stellenwert. Sie bilden den Mittelpunkt der kirgisischen Kultur. Die Dokumentation zeigt den Umgang mit Pferden im Alltag des jungen Pärchens Urmat und Ayker sowie in der traditionell kirgisischen Familie um Mirbek, Jarkyn und deren Kinder. Urmat und Ayker, die gerade geheiratet haben, stehen im Morgengrauen auf, um ihre Schafe rauszulassen, damit sich die Tiere auf den saftigen Weiden sattfressen können. Um es warm zu haben, verwenden sie getrockneten Tierkot. Urmat hat seine ganzen Hoffnungen für eine bessere Zukunft in ein Pferd gesetzt, das er in den Tälern trainiert. Sein Pferd ist ein ausgezeichneter Sprinter und der junge Mann träumt davon, dass ihm die überlieferte Tradition von Reitkunst und Zucht zu Berühmtheit und Heldentum verhelfen wird. Ayker wiederum reitet jeden Tag auf einem Esel ins Tal, um dort Wasser für die einfache Nudelsuppe zu holen, die sie zum Abendessen kochen wird. Wie viele andere in Kirgisistan sind auch diese beiden jungen Menschen hin- und hergerissen zwischen den von den Eltern vermittelten Traditionen und den eigenen Träumen. Wird ihre Ehe dem schwierigen Leben an diesem abgeschiedenen Ort standhalten?
No video found.