search.ch

Boiling Point – Die Bombe tickt Boiling Point

Kategorie
Action
Produktionsland
USA/F
Produktionsjahr
1993
Beschreibung
Der glücklose, mehrfach vorbestrafte Geldfälscher Red Diamond (Dennis Hopper) versucht, nach einer erneuten Haftentlassung Fuss zu fassen. Um seine drückenden Schulden bei dem Mafiaboss Tony Dio (Tony Lo Bianco) zu begleichen, muss Diamond sich dringend Geld beschaffen. Mit seiner grossspurigen Art gelingt es ihm, den ebenso unerfahrenen wie skrupellosen jungen Ganoven Ronnie (Viggo Mortensen) zu einem Drogengeschäft zu überreden, bei dem er selbst im Hintergrund bleiben kann. Der Deal läuft nicht wie geplant: Ronnie erschiesst kaltblütig einen verdeckten Ermittler und bringt damit den Polizisten Jimmy Mercer (Wesley Snipes) auf seine Spur. Mit der Beute begleicht Diamond einen Teil seiner Schulden und hält den gutgläubigen Ronnie hin, indem er ihm erzählt, das Geld müsse zunächst auf Eis gelegt werden, um später damit in ein wirklich grosses Geschäft einsteigen zu können. Als Dio seinem Schuldner bald darauf wieder im Nacken sitzt, um die restliche Summe einzutreiben, beschliesst Diamond, den Mafioso zu beseitigen. Einmal mehr belügt Diamond seinen gutgläubigen Kumpan, indem er ihm weismacht, ein Mafiakiller im Auftrag von Tony Dio sei hinter ihm her. Kein Problem für Ronnie. Der skrupellose Mörder stattet Dio einen Besuch ab. Doch inzwischen ist der Polizist Mercer dem Killer auf den Fersen. In James B. Harris' spannendem Polizeifilm 'Boiling Point – Die Bombe tickt' überzeugt Dennis Hopper in der Rolle eines gebrochenen Gangsters.
Cast
Wesley Snipes, Dennis Hopper, Lolita Davidovich, Viggo Mortensen, Dan Hedaya, Seymour Cassel, Jonathan Banks
Regisseur
James B. Harris
Drehbuch
James B. Harris
Kritiken
Dialoglastiger, zäher Kriminalfilm, der das selbstkritische Verständnis der Polizei zu reflektieren versucht, dem Thema aber nur Oberflächenreize abgewinnt (Lex. d. Internat. Films).