search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 225 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Nachtmagazin

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Zum Abschluss des Tages informiert das 'Nachtmagazin' die Zuschauer noch einmal über die wichtigsten Ereignisse.
  2. Zwei gnadenlose Profis Hollow Point

    Kategorie
    Actionkomödie
    Produktionsland
    USA/CDN
    Produktionsjahr
    1996
    Beschreibung
    Diese Braut traut sich was: Anstatt dem jungen Mann an ihrer Seite das erwartete Jawort zu geben, zückt die schöne Diane (Tia Carrere) plötzlich eine Pistole und ihre FBI-Marke, um dessen Vater Oleg Krezinsky (David Hemblen) zu verhaften. Durch die Festnahme des russischen Mafioso hofft sie, endlich an dessen amerikanischen Geschäftspartner heranzukommen, den berüchtigten Gangsterboss Thomas Livingston (John Lithgow). Doch der lange geplante Einsatz endet in einem Kugelhagel, und zu allem Überfluss kommt Diane auch noch der Drogenfahnder Max (Thomas Ian Griffith) in die Quere: Er sammelt ebenfalls Beweise gegen Livingston, da seinem Dezernat bei einer Verhaftung das gesamte Vermögen des schwerreichen Verbrechers zufliessen würde. Die abgebrühte Polizistin lässt sich davon überzeugen, die Jagd mit vereinten Kräften fortzusetzen. Sie ahnt nicht, dass ihr neuer Partner nicht ganz mit offenen Karten spielt. Zunächst spüren sie den Ex-Soldaten Garrett Lawton (Donald Sutherland), Livingstons besten Profikiller, auf und setzen ihn mächtig unter Druck. Dabei stellt sich heraus, dass auch er gute Gründe hat, sich an seinem Boss zu rächen. Doch die Zeit drängt, denn der grössenwahnsinnige Gangster will mit einem internationalen Mafiakartell in der Karibik einen eigenen Inselstaat gründen. Auf diese Weise könnten die Syndikate ihre illegalen Gelder in ihrer eigenen Staatsbank reinwaschen. Mit Lawtons Insiderwissen versuchen Max und Diane, Livingston eine Falle zu stellen. Aber kann das ungleiche Trio sich gegenseitig über den Weg trauen? Regisseur Sidney J. Furie hat sich mit Filmen wie 'Die Boys von Kompanie C.' einen Namen als Actionspezialist gemacht. Dieses Talent spielt er in 'Zwei gnadenlose Profis' voll aus. Der Film punktet durch eine temporeiche Inszenierung, jede Menge bleihaltiger Action und einen guten Schuss Humor. Hauptdarstellerin Tia Carrere wurde als diabolische Gegenspielerin von Arnold Schwarzenegger in 'True Lies' bekannt. John Lithgow findet in dem grössenwahnsinnigen Gangsterboss eine echte Paraderolle, Altstar Donald Sutherland darf als knochentrockener Killer sein komödiantisches Talent ausspielen.
    Cast
    Thomas Ian Griffith, Tia Carrere, John Lithgow, Donald Sutherland, David Hemblen, Carl Alacchi, Robert Ito
    Regisseur
    Sidney J. Furie
    Drehbuch
    Robert Geoffrion, James H. Stewart
    Hintergrundinfos
    Mit 'Lethal Point – Zwei gnadenlose Profis' bewegt sich der Regieveteran Sidney J. Furie auf den Spuren von Quentin Tarantino. Wie dieser vermengt auch Furie Action-Spektakel mit schwarzer Komödie zu einem unterhaltsamen Mix, dem Superstars wie Donald Sutherland und die schöne Tia Carrere die nötige Würze geben.
  3. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  4. Maischberger

    Themen: Chaos in Berlin: Regierung verzweifelt gesucht! | Gäste: Wolfgang Kubicki (FDP), Nikolaus Blome (BILD-Chefredaktion), Tina Hassel (Leiterin ARD-Hauptstadtstudio)

    Kategorie
    Talkshow
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Wiederholung
    W
  5. Zwei gnadenlose Profis Hollow Point

    Kategorie
    Actionkomödie
    Produktionsland
    USA/CDN
    Produktionsjahr
    1996
    Beschreibung
    Diese Braut traut sich was: Anstatt dem jungen Mann an ihrer Seite das erwartete Jawort zu geben, zückt die schöne Diane (Tia Carrere) plötzlich eine Pistole und ihre FBI-Marke, um dessen Vater Oleg Krezinsky (David Hemblen) zu verhaften. Durch die Festnahme des russischen Mafioso hofft sie, endlich an dessen amerikanischen Geschäftspartner heranzukommen, den berüchtigten Gangsterboss Thomas Livingston (John Lithgow). Doch der lange geplante Einsatz endet in einem Kugelhagel, und zu allem Überfluss kommt Diane auch noch der Drogenfahnder Max (Thomas Ian Griffith) in die Quere: Er sammelt ebenfalls Beweise gegen Livingston, da seinem Dezernat bei einer Verhaftung das gesamte Vermögen des schwerreichen Verbrechers zufliessen würde. Die abgebrühte Polizistin lässt sich davon überzeugen, die Jagd mit vereinten Kräften fortzusetzen. Sie ahnt nicht, dass ihr neuer Partner nicht ganz mit offenen Karten spielt. Zunächst spüren sie den Ex-Soldaten Garrett Lawton (Donald Sutherland), Livingstons besten Profikiller, auf und setzen ihn mächtig unter Druck. Dabei stellt sich heraus, dass auch er gute Gründe hat, sich an seinem Boss zu rächen. Doch die Zeit drängt, denn der grössenwahnsinnige Gangster will mit einem internationalen Mafiakartell in der Karibik einen eigenen Inselstaat gründen. Auf diese Weise könnten die Syndikate ihre illegalen Gelder in ihrer eigenen Staatsbank reinwaschen. Mit Lawtons Insiderwissen versuchen Max und Diane, Livingston eine Falle zu stellen. Aber kann das ungleiche Trio sich gegenseitig über den Weg trauen? Regisseur Sidney J. Furie hat sich mit Filmen wie 'Die Boys von Kompanie C.' einen Namen als Actionspezialist gemacht. Dieses Talent spielt er in 'Zwei gnadenlose Profis' voll aus. Der Film punktet durch eine temporeiche Inszenierung, jede Menge bleihaltiger Action und einen guten Schuss Humor. Hauptdarstellerin Tia Carrere wurde als diabolische Gegenspielerin von Arnold Schwarzenegger in 'True Lies' bekannt. John Lithgow findet in dem grössenwahnsinnigen Gangsterboss eine echte Paraderolle, Altstar Donald Sutherland darf als knochentrockener Killer sein komödiantisches Talent ausspielen.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Thomas Ian Griffith, Tia Carrere, John Lithgow, Donald Sutherland, David Hemblen, Carl Alacchi, Robert Ito
    Regisseur
    Sidney J. Furie
    Drehbuch
    Robert Geoffrion, James H. Stewart
    Hintergrundinfos
    Mit 'Lethal Point – Zwei gnadenlose Profis' bewegt sich der Regieveteran Sidney J. Furie auf den Spuren von Quentin Tarantino. Wie dieser vermengt auch Furie Action-Spektakel mit schwarzer Komödie zu einem unterhaltsamen Mix, dem Superstars wie Donald Sutherland und die schöne Tia Carrere die nötige Würze geben.
  6. Deutschlandbilder

    Kategorie
    Kamerafahrt
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Das Füllprogramm zeigt im Nachtprogramm Landschaftsaufnahmen aus deutschen Landen.
  7. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  8. FAKT

    Das MDR-Magazin | Themen: Alt und arm: Warum die Ängste vieler Menschen berechtigt sind / Missbrauch von Sozialhilfe: Wie ein Colonia-Dignidad-Täter Vermögen verheimlichte

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Fakt' berichtet über Hintergründe und aktuelle News aus Politik und Wirtschaft.
    Wiederholung
    W
  9. ZDF-Morgenmagazin

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 'ZDF-Morgenmagazin' – der Blick in den Tag mit aktuellen, hintergründigen Berichten und Gesprächen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio. Halbstündlich informiert die 'heute Xpress' aus Mainz. Hinzu kommen Service-Beiträge mit Verbrauchertipps. Im 'Moma-Café' treten Musiker live vor Publikum auf.
  10. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  11. Rote Rosen

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Patrick zieht einen Schlussstrich unter seine Karriere als Hotelier. Ohne viel Hoffnung erklärt er Jacqueline, dass er neu durchstarten will, damit sie ihn auf einem neuen Weg begleitet. Jacqueline kann zunächst nicht über ihren Schatten springen. Aber dann folgt sie ihrem Herzen und gibt Patrick eine neue Chance. Britta fürchtet die noch ausstehende Aussprache zwischen ihren 'beiden Müttern' und weiss nicht, wie sie Hannelore künftig begegnen soll. Helen ist froh über die berufliche Kooperation mit ihrer Freundin Sigrid, fühlt sich dabei jedoch chronisch gebremst durch das Reizthema Peer. Sigrid gelobt Besserung, während Merle Helen neue Gefühle für Peer unterstellt. Swantje wird durch ihren Neueinstieg im Krankenhaus auf das Thema Pflegenotstand gestossen. Sie plant eine kleine Reportage und gerät dabei zufällig zwischen die Fronten von Thomas und Torben, die der Wahl des Stellvertretenden Bürgermeisters entgegenfiebern. Mit Torbens Unterstützung bewirbt sich Theo als Gästebetreuer im 'Drei Könige'. Doch Gunter hält ihn für eine Fehlbesetzung.
    Episodenummer
    2549
    Wiederholung
    W
    Cast
    Patricia Schäfer, Dana Golombek, Jörg Pintsch, Christian Rudolf, Malin Steffen, Henrike Fehrs, Gerry Hungbauer
    Regisseur
    Mattes Reischel, Patrik Fichte
    Drehbuch
    Susanne Neuhoff
  12. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  13. Evangelischer Gottesdienst zum Buss- und Bettag

    Gäste: Pfarrer Jönk Schnitzius (Gefängnisseelsorger an der Justizvollzugsanstalt Wuppertal Ronsdorf), Wolfgang Kläsener (Orgel), Andre Enthöfer (Klarinette), Prof. Anja Paulus (Gesang), Susanne Pätzold (Schauspielerin), Ralph Grünewald (Pilot), Pastorin S

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Vergeben – sich selbst und anderen' heisst es im Gottesdienst, den Das Erste zum Buss- und Bettag ausstrahlt. Ein Schwerpunkt der Sendung ist die Frage nach persönlicher Schuld und einem möglichen Neuanfang. Nicole Nau, eine der weltbesten Tangotänzerinnen, erzählt von dieser Erfahrung, die ihr Leben dominiert hat. Als Kind einer alkoholkranken Mutter fühlte sie sich oft schuldig an deren Zustand, findet aber schon früh einen Weg zu sich selbst im Tanz. Er ist für sie Gebet: Klage und Dank zugleich. 'Du, Gott, kennst meinen Weg', sagt Nicole Nau, die auch im späteren Leben viele Schicksalsschläge überwinden musste. Die Predigt hält Pfarrer Jönk Schnitzius, Gefängnisseelsorger an der Justizvollzugsanstalt Wuppertal Ronsdorf. Musikalisch wird der Gottesdienst gestaltet von Wolfgang Kläsener (Orgel), Andre Enthöfer (Klarinette) und Prof. Anja Paulus (Gesang). Liturgisch beteiligen sich Susanne Pätzold (Schauspielerin) und Ralph Grünewald (Pilot). Kirchliche Leitung: Pastorin Sabine Steinwender-Schnitzius
  14. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  15. Meister des Alltags

    Kategorie
    Ratespiel
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Muss ein Riesling immer liegend gelagert werden? Und braucht eine 40-Grad-Wäsche wirklich nur halb so viel Strom wie eine 60-Grad-Wäsche? Diese und viele weitere spannende und kuriose Fragen rund um den ganz normalen Alltag gibt es im Wissensquiz! Moderator Florian Weber stellt in seinem Wissensquiz 'Meister des Alltags' die Alltagstauglichkeit seiner prominenten Kandidaten auf die Probe. 'Verstehen Sie Spass?'-Gastgeber Guido Cantz und Schauspielerin Alice Hoffmann treten gegen Comedian Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes an. Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt beim Erraten der kniffligen Fragen aus dem täglichen Leben. Beide Teams spielen jeweils für Projekte der Kinderhilfsaktion Herzenssache – und die erspielte Summe des Siegerteams wird verdoppelt! Unterstützt wird heute Therapiezentrum für behinderte Kinder in Baiersbronn sowie das Familienzentrum Fidibus in Trier für seine 'Mobile interkulturelle Musikwerkstatt'.
    Episodenummer
    5
  16. Wer weiss denn sowas?

    Gäste: Franziska Knuppe, Sophia Thomalla

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Bernhard Hoëcker und Elton spielen im Team mit jeweils einem Studiogast. Es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden.
    Episodenummer
    151
  17. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  18. ARD-Buffet

    Leben & geniessen | Themen: Genuss aus der Ferne: Falafel-Sandwich. Jacqueline Amirfallah zeigt, wie man das zubereitet / Zuschauerfragen zum Thema: Stiftung Warentest: Sekt im Test / Ratgeber: Lippenpflege – natürlich und dekorativ. Mit Melanie Wenzel, H

    Kategorie
    Ratgeber/Service
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  19. ZDF-Mittagsmagazin

    Mit heute Xpress

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 'ZDF-Mittagsmagazin' berichtet von den aktuellen Geschehnissen des Tages und liefert Hintergründe zu den grossen Themen der Zeit. Dazu gibt es das Wetter, den Sport und Gesprächsgäste sowie Reportagen und Beiträge aus aller Welt.
  20. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  21. Rote Rosen

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Bei einem gemeinsamen Fotoshooting entsteht neue Nähe zwischen Peer und Helen. Helen gibt Merle gegenüber zu, dass sie noch Gefühle für Peer hat, der seinerseits von Hannes ermutigt wird, Helen endlich zu sagen, dass er sie noch liebt. Als er seinen Mut zusammennimmt, kommt er jedoch zu spät. Jacqueline und Patrick freuen sich über ihr wiedergefundenes Glück und planen ihre gemeinsame Zukunft in Leipzig. Und plötzlich muss alles ganz schnell gehen, denn überraschend ist noch ein Platz in der Feuerwehrschule frei geworden! Inken leidet wie Hannelore darunter, dass sich beide immer wieder begegnen. Das ist in der gegenwärtigen Situation unerträglich. Britta rät ihnen zu einer Aussprache, doch durch das Gespräch wird die traumatische Erinnerung an die Ereignisse vor 38 Jahren erneut geweckt. Swantje ist schockiert über den Pflegenotstand in Deutschland und schreibt ihre Erfahrungen nieder. Mika findet den Text so gut, dass er seiner Meinung nach an die Öffentlichkeit sollte. Da Swantje es sich nicht zutraut, schickt er ihn heimlich an die Zeitung.
    Episodenummer
    2550
    Cast
    Patricia Schäfer, Dana Golombek, Jörg Pintsch, Christian Rudolf, Malin Steffen, Henrike Fehrs, Gerry Hungbauer
    Regisseur
    Mattes Reischel, Patrik Fichte
    Drehbuch
    Andrea Brown, Susanne Neuhoff
  22. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  23. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ein Mord schockt den 'Fürstenhof'. Während Kommissar Meyser die Ermittlungen aufnimmt, stellen sich alle die Frage, wer der Mörder war. Charlotte rückt als Erste in den Fokus, weil sie die Leiche entdeckt hat. André merkt an, dass er sich Charlotte als Täterin vorstellen könnte. Er erinnert Werner daran, dass Charlotte auch schon in Rage auf Friedrich geschossen hat. Für Werner sind Andrés Gedankenspiele Unsinn, er hat jemand anderen in Verdacht. Nils hingegen macht sich grosse Sorgen um Tina, als er einen auffälligen Gegenstand in ihrer Tasche bemerkt. Als er sie darauf anspricht, gesteht ihm Tina, dass sie zum Tatzeitpunkt tatsächlich im Hotel war.
    Episodenummer
    2815
    Cast
    Larissa Marolt, Sebastian Fischer, Dirk Galuba, Mona Seefried, Marion Mitterhammer, Joachim Lätsch, Antje Hagen
    Regisseur
    Steffen Nowak, Felix Bärwald
    Drehbuch
    Robin Ziegler, Oliver Philipp
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
  24. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  25. Verrückt nach Meer

    Themen: Durch den Panamakanal

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Im Panamakanal ist Offizier Christian auf der Suche nach dem perfekten Fotomotiv und muss dafür seine Kletterkünste unter Beweis stellen. Während zwei verliebte Künstler mit Delfinen flirten, stehen Kapitän Hansen und der stellvertretende Kreuzfahrtdirektor Jörn Hofer mit anderen Meeresbewohnern auf Kriegsfuss. Die Reiseleiter Petra und Thorsten verzweifeln in Bocas del Toro bei ihrer Suche nach einer Poststelle.
    Episodenummer
    159
  26. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  27. Brisant

    Boulevardmagazin

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
  28. Wer weiss denn sowas?

    Gäste: Frank Busemann, Christian Schenk

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Bernhard Hoëcker und Elton spielen im Team mit jeweils einem Studiogast. Es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden.
    Episodenummer
    245
  29. Hubert und Staller

    Alles wird gut

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Girwidz wird vom Bürgermeister mit Hubert und Staller ins Rathaus gerufen. Den Grund erfährt der Polizeirat allerdings nicht. Gerade als die Polizisten ankommen, stürzt der Bürgermeister direkt vor ihren Augen aus dem Bürofenster im zweiten Stock. Ein Unfall, Suizid oder Mord? Hubert nimmt als Einziger eine Bewegung wahr und läuft nach oben. Das Büro scheint leer zu sein, doch als er ans Fenster tritt, wird er selbst in die Tiefe gestossen. Als Hubert im Krankenhaus aufwacht, häufen sich merkwürdige Begebenheiten. Anja Licht ist überglücklich, dass ihr Exmann endlich wieder aufgewacht ist. Doch den interessieren diese Sentimentalitäten nicht, sondern nur, ob der Täter geschnappt worden ist. Mit wackeligen Beinen auf der Wache angekommen, reisst es Hubert den Boden unter den Füssen weg: Sonja Wirth hat von Girwidz den Chefsessel übernommen. Geschockt muss Hubert begreifen, dass er ganze fünf Jahre im Koma lag und sich seitdem einiges geändert hat. Der Fall, bei dem er selbst beinahe zu Tode gekommen wäre, wurde längst zu den Akten gelegt. Während Staller damals in seinem Protokoll bei seinem Kollegen von einem bedauerlichen Unfall ausgegangen ist, ist der Tod des Bürgermeisters als Suizid vermerkt. Mit anderen Worten: In Wolfratshausen läuft seit fünf Jahren ein Mörder frei herum, der beinahe auch Hubert auf dem Gewissen gehabt hätte! Und offensichtlich ist Hubert bei seinen Ermittlungen nun auf sich allein gestellt, denn Staller hat inzwischen den Job an den Nagel gehängt und offenbar sein privates Glück gefunden. Aber Hubert lässt sich nicht entmutigen und rollt den alten Fall, in dem auch Girwidz eine entscheidende Rolle spielt, wieder auf. Girwidz ist nämlich inzwischen in die Politik gegangen _
    Episodenummer
    100
    Cast
    Christian Tramitz, Helmfried von Lüttichau, Michael Brandner, Annett Fleischer, Paul Sedlmeir, Hannes Ringlstetter, Karin Thaler
    Regisseur
    Philipp Osthus
    Drehbuch
    Philip Kaetner
  30. Wissen vor acht – Werkstatt

    Themen: Wie funktioniert ein Gepäckscanner?

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Geplantes Thema: – Wie funktioniert ein Gepäckscanner? Was für schöne Kunstwerke so ein Gepäckscanner am Flughafen doch immer wieder zaubert. In leuchtenden Farben unterteilt er unsere Siebensachen in Gut und Böse. Wie er das macht und warum Marzipan hier ganz schnell auf der schwarze Liste landet – das erklärt Vince Ebert heute in 'Wissen vor acht'.
  31. Wetter vor acht

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Wetter des Tages und die Aussichten auf die kommende Nacht und die folgenden Tage.
  32. Börse vor acht

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Börsensendung vom Frankfurter Parkett – immer kurz vor der Tagesschau um 20 Uhr.
  33. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  34. Brüder

    Kategorie
    TV-Drama
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Teil 1: Informatikstudent Jan Welke lebt sein Studentenleben zwischen Hörsaal und Club ohne nennenswerte innere Beteiligung. Eine grosse innere Leere hat ihn erfasst, unbewusst sehnt er sich nach einer neuen Wahrheit, die ihm Sinn und Ziel geben kann. Jans Mitbewohner Tariq al-Jabari, ein Arzt im Praktikum, hat ganz unmittelbare Probleme: Seine Eltern und sein jüngerer Bruder sind in Syrien eingeschlossen. Nur die Schwester Samia schafft es nach Deutschland und hofft jetzt auf einen Aufenthaltstitel. Jan setzt sich für sie ein und scheitert – die traumatisierte junge Frau soll zurück nach Bulgarien, wo sie bereits von den Behörden erfasst wurde. Als Jan den bosnischen Salafisten Abadin Hasanovic kennenlernt, ist er fasziniert von der Selbstverständlichkeit, mit der dieser die Fragen mit ihm bespricht, die Jan umtreiben. Zwar will Jan vom Islam zunächst nichts wissen. Aber bei Hasanovic und seinen Glaubensbrüdern findet er Gemeinschaft, Ruhe und Orientierung. Die Männer sind stolz darauf, sich als die 'al-Ghurabaa', die Fremden in der Welt zu sehen. Das Gefühl von Fremdheit, das auch Jan spürt, ist für Hasanovic und seine Brüder kein Makel, sondern eine Auszeichnung – ein Zeichen des Erwachens zur Wahrheit. Jan fängt an, sich intensiv mit den Predigten von Hasanovic zu beschäftigen und konvertiert. Gegen die Feinde der Gemeinschaft will er sich jetzt einsetzen, gegen jene, die ein nutzloses, egoistisches Leben führen und gegen Assad, dessen Soldaten das Leben von Tariqs Familie bedroht haben. Er überredet Tariq, sich von Abadin Hanasovic helfen zu lassen, um den Rest seiner Familie aus Syrien zu holen. Dank Hasanovics Verbindungen können die beiden über Anatolien nach Syrien reisen. An einem Checkpoint des IS wird Jan vor Tariqs Augen von den Kämpfern festgenommen und entführt. Teil 2: Jan Welke wird an einem Grenzposten des IS vor den Augen seines Freundes Tariq al-Jabari zum Schein 'entführt' und zum Stützpunkt einer IS-Einheit gebracht. Dort wird er zum Kämpfer ausgebildet und zieht mit seinen '?Brüdern' in die Schlacht. Tariq gelingt es währenddessen, seine Eltern zu finden und aus Syrien hinaus zu bringen. Er glaubt weiterhin daran, dass Jan vom IS entführt wurde. Jan erfährt beim IS Gemeinschaft mit den '?Brüdern', die sich wie er zum Dschihad bekennen und einen Eid auf ihren Führer schwören. Er macht aber auch schreckliche Erfahrungen, die seine Entscheidung in Syrien zu kämpfen infrage stellen. So sieht er, wie Deserteure aus den eigenen Reihen brutal ermordet werden und der Anführer auch an syrischen Zivilisten im besetzten Gebiet, die die Regeln des IS nur minimal gebeugt haben, grausame Exempel statuiert. Als türkische Streitkräfte die Region erobern, wird Jan als vermeintlich Gefangener des IS befreit und nach Deutschland ausgeflogen. Während er in Deutschland ein halbwegs geregeltes Leben führt und sogar den Kontakt mit seinem Vater wieder aufnimmt, setzt der Verfassungsschutz Tariq auf ihn an. Im Gegenzug für Tariqs Informationen bekommt dessen Familie eine Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland. Nicht nur der Verfassungsschutz, auch Tariq hat immer grössere Zweifel, ob Jan wirklich Gefangener des IS war, wie er behauptet oder ob er womöglich einen Anschlag in Deutschland plant. Das Drehbuch zum zweiteiligen Film 'Brüder' stammt von Kristin Derfler und Züli Aladag nach der Buchvorlage von Kristin Derfler.
    Cast
    Edin Hasanovic, Erol Afsin, Zainab Alsawah, Tamer Yigit, Thorsten Merten, Karoline Eichhorn, Misel Maticevic
    Regisseur
    Züli Aladag
    Drehbuch
    Kristin Derfler, Züli Aladag
  35. Tagesthemen

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  36. Sebastian wird Salafist

    Wie sich ein junger Deutscher zum Islamisten entwickelt – und wieder zurück

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Unmittelbar im Anschluss an den ersten Teil des Fernsehfilms 'Brüder' erzählt diese 30-minütige Dokumentation, wie aus dem durchschnittlichen deutschen Jugendlichen Sebastian (21) ein gläubiger Moslem wird – seine erste Begeisterung, seine Begegnung mit fundamentalistischen Kreisen, seine Zweifel. Seit 2015 begleitet Filmemacher Ghafoor Zamani den Weg des jungen Mannes, der ihn auch mit Salafisten und deren Parolen in Berührung bringt, dann seine Zweifel und am Ende seine Absage an die radikalen Glaubensbrüder. Die Doku soll einen ungewöhnlichen Einblick in diese verschlossene Szene bieten, sie reflektiert, was Sebastian daran anziehend findet und was ihn schliesslich von ihr abbringt. Als er mit 16 Jahren zum Islam konvertierte, war Sebastian ein normaler Gymnasiast. Sein Vater Reiner, ein katholischer Theologe und seine Mutter Renate, eine engagierte katholische Sozialarbeiterin, trennten sich zu dieser Zeit gerade voneinander. Der Teenager, der bis dahin Rap hörte und Basketball spielte, verändert sich nach seiner Hinwendung zum Islam schnell: Plötzlich mag er keine Musik mehr, 'die ihn nicht zum Beten verleitet', verzichtet auf Sport mit den alten Freunden und grenzt sich von seinem bisherigen Leben ab. Im Sommer will er nicht mehr ins Freibad gehen, nicht einmal mehr in die Stadt, denn überall sieht er dort leicht bekleidete Frauen und aufreizende Werbung. Für ihn ist es inzwischen eine Sünde 'wenn der Blick zweimal auf dieselbe Stelle fällt', sagt er. Sebastian beginnt, die Welt in halal und haram einzuteilen- in erlaubt und verboten. Der junge Mann nennt sich jetzt Hamza – nach dem muslimischen Heerführer, der im Jahr 625 im Kampf gegen die Ungläubigen als Märtyrer starb. Er lässt sich beschneiden, obwohl er grosse Angst vor dem Eingriff hat. Nun besucht er Moscheen, in denen auch radikale Imame sprechen. Hamza verliert seine letzten deutschen Freunde und überwirft sich mit seiner Mutter, bei der er noch wohnt. Sie sagt, sie habe 'Panik', dass er in die gewaltbereite Szene abrutschen könnte. Sein Vater ist dagegen froh, dass es endlich wieder eine Ebene gibt, auf der er Zugang zu seinem Sohn finden kann: der Glaube. Hamzas Vater schenkt ihm einen Gebetsteppich und unterhält sich mit ihm über Allah. Zu dieser Zeit spricht Hamza mit seinen Glaubensbrüdern bei einem Treffen im Keller der Moschee auch über den Dschihad. Hamzas Freunde bewegen sich teilweise im Umfeld von Sven Lau, einem der bekanntesten deutschen Salafisten. Hamsa ist zu dieser Zeit von den strengen Glaubensregeln des Islam mehr und mehr überzeugt, glaubt sogar dass die Scharia 'das beste Gesetz für den Menschen' sei. Er will bei der Koran-Verteilungskampagne 'Lies!' mitmachen, die in den Fussgängerzonen aktiv Passanten anspricht. Zeitweise träumt er von Reisen in streng muslimische Länder. Zu jener Zeit versuchen radikale Islamisten, in seinem Umfeld junge Männer für den Kampf gegen die Ungläubigen zu gewinnen. Erste Zweifel Sven Lau, der für viele junge Muslime ein Vorbild war, gerät als mutmasslicher Anführer der selbsternannten 'Scharia Polizei' Ende 2015 in Wuppertal in Haft. Der Generalbundesanwalt wirft Lau zudem vor, die islamistische Terrorgruppe Jamwa unterstützt zu haben. Hamza sieht die Festnahme im Fernsehen. Ende 2016 verbietet das Bundesinnenministerium die 'Lies!'-Gruppe. Jetzt sagt Hamza, dass er froh ist, dort nicht im innersten Zirkel dabei gewesen zu sein. Die 'Lies!'-Leute seien wie eine Sekte, meint er inzwischen nachdenklich. Das Arabisch-Lernen fällt ihm zunehmend schwerer. Auch das frühe Aufstehen für das Morgen-Gebet schafft Hamza nicht mehr. Eigentlich wollte Hamza ein Studium der Scharia machen. Aber das Institut wird von deutschen Sicherheitsdiensten überwacht. Hamza will keinen Ärger. Ausserdem will er nicht nach Feierabend noch in den Scharia-Kurs. Er macht eine Ausbildung zum Erzieher. Seine Mutter hatte ihn dazu gebracht. In der Kindertagesstätte kommt er bei der Arbeit wieder in Kontakt mit Nicht-Muslimen. In der Moschee nerven ihn strenge, junge Glaubensbrüder, die ihn massregeln, wenn er beim Gebet nicht exakt die vorgeschriebene Haltung einnimmt. Es beginnt ihn auch zu stören, dass die Salafisten so sehr auf die nicht-gläubigen Deutschen herabblicken. Gleichzeitig nähern sich seine Eltern wieder an. Hamza feiert mit ihnen Weihnachten 2016 unter dem Tannenbaum.
  37. Nachtmagazin

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Zum Abschluss des Tages informiert das 'Nachtmagazin' die Zuschauer noch einmal über die wichtigsten Ereignisse.
  38. Kilimandscharo – Reise ins Leben

    Kategorie
    TV-Drama
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Kilimandscharo-Bergführer Simon (Ulrich Friedrich Brandhoff) hat schon viel erlebt, aber noch nie ist ihm eine Gruppe anvertraut worden, in der jeder nur an sich selbst denkt: Ärztin Anna (Anna Maria Mühe), der querschnittsgelähmte Ex-Sportler Tom (Kostja Ullmann), der untrainierte Lehrer Joschka (Simon Schwarz) und seine 25-jährige Tochter Paula (Caroline Hartig). Sie haben alle nur ein Ziel: Sie wollen auf den Gipfel. Anna findet es unverantwortlich, dass Tom in ihrer Gruppe ist und seine Gesundheit und die Sicherheit der Gruppe gefährdet. Sie selbst hofft, durch die Wanderung Klarheit über eine wichtige Entscheidung zu bekommen. Joschka will seiner Tochter Paula beweisen, dass er für sie da ist. Dafür muss sie ihm aber eine zweite Chance geben. Nur mit Mühe schaffen es Simon und sein Partner Joseph (Bongo Mbutuma), die Individualisten von einem gemeinsamen Aufbruch zu dieser fünftägigen Wanderung zu überzeugen. Unterwegs zeigt sich, warum sich der 6000 Meter hohe Kibo nicht so leicht bezwingen lässt: Urwald, Steinwüsten und Schneefelder machen den Aufstieg beschwerlich, wilde Tiere, dünne Luft und die tückische Höhenkrankheit sogar lebensgefährlich. Das Ziel, den schneebedeckten Kilimandscharo, immer vor Augen, möchte keiner aufgeben, denn für jeden steht viel auf dem Spiel. Erst als sich alles gegen die Gruppe zu verschwören scheint, lernen die vier Einzelkämpfer, dass sie es nur gemeinsam auf den Gipfel schaffen.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Anna Maria Mühe, Kostja Ullmann, Simon Schwarz, Caroline Hartig, Ulrich Friedrich Brandhoff, Bongo Mbutuma
    Regisseur
    Gregor Schnitzler
    Drehbuch
    Marco Rossi
  39. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  40. Inseln vor dem Wind

    Kategorie
    TV-Abenteuerfilm
    Produktionsland
    D/A
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Dr. Claudia Harding (Muriel Baumeister) arbeitet als Wissenschaftlerin am Maritimen Institut in Hamburg und ist einem sensationellen Fund auf der Spur: Dank jahrelanger Untersuchungen gelang es ihr, den genauen Fundort einer gesunkenen spanischen Galeone zu bestimmen, die einen kostbaren Smaragd mit sich führte – das Geschenk eines ehemaligen spanischen Eroberers an dessen aztekische Braut. Claudia ist überzeugt: In den Gewässern vor Grenada muss sich das Wrack befinden. Doch bevor sie in die Karibik aufbrechen kann, beansprucht ihr Doktorvater Professor Walter Teschler (Max Volkert Martens) alle Forschungsergebnisse und damit die gesamte Entdeckung für sich. Wütend beschliesst Claudia, auf eigene Faust und Kosten nach Grenada zu reisen. Dort angekommen, trifft sie auf den charismatischen Skipper Richard 'Rick' Bertold (Thure Riefenstein), der zwar einen Doktortitel vorweisen kann, aber viel lieber ein Leben als Abenteurer und Schatzsucher führt. Claudia ist verärgert, da das hochmoderne Bergungsschiff, das Rick ihr versprach, sich in Wirklichkeit als heruntergekommener Kutter erweist. Doch sie hat keine Wahl: Notgedrungen geht sie gemeinsam mit Jan (Uwe Rohde), einem nautisch erfahrenen Auswanderer aus Hamburg, an Bord der 'Diamond', wo sie Rick und seine Besatzung bereits erwarten. Besonders von dessen attraktiver Freundin Lola (Rebecca Lina) wird Claudia misstrauisch beobachtet. Eine grosse Enttäuschung erwartet sie, als das vermeintliche Wrack der spanischen Galeone trotz genauester Berechnungen unauffindbar ist – von dem Smaragd fehlt jede Spur. In dieser Situation offenbart Rick sein wahres Gesicht: Er selbst ist ebenfalls schon lange hinter dem Schatz her und kann nun gemeinsam mit Claudia dessen Fundstelle neu berechnen. Kaum wird eine alte Truhe aus den Tiefen des Meeres geborgen, da überschlagen sich die Ereignisse: Ein Verräter befindet sich an Bord, Ernesto (Max Tidof), der korrupte Polizeipräsident von Grenada, taucht auf, und auch Professor Teschler lauert bereits darauf, das kostbare Gut an sich reissen zu können. Strahlende Südseesonne, tiefblaues Meer, schöne Frauen, coole Kerle und ein versunkener Schatz: Beste Voraussetzungen für ein kurzweiliges Abenteuer, das Spannung, Romantik, Humor und exotische Handlungsorte auf unterhaltsame Weise miteinander verbindet. Der an Originalschauplätzen gedrehte Film ist prickelnd und anregend wie ein süffiger Cocktail und hat mit Muriel Baumeister, Thure Riefenstein, Max Tidof, Uwe Rohde und der Augenweide Rebecca Lina ein spielfreudiges Ensemble an Bord, das den Zuschauer souverän durch karibische Ozeangefilde manövriert.
    Cast
    Muriel Baumeister, Thure Riefenstein, Max Tidof, Rebecca Lina, Karl Fischer, Uwe Rohde, Max Volkert Martens
    Regisseur
    Dietmar Klein
    Drehbuch
    Sue Schwerin von Krosigk, Wilfried Schwerin von Krosigk
    Hintergrundinfos
    Strahlende Südseesonne, tiefblaues Meer, schöne Frauen, coole Kerle und ein versunkener Schatz: Beste Voraussetzungen für ein kurzweiliges Abenteuer, das Spannung, Romantik, Humor und exotische Handlungsorte auf unterhaltsame Weise miteinander verbindet. Der an Originalschauplätzen gedrehte Film ist prickelnd und anregend wie ein süffiger Cocktail und hat mit Muriel Baumeister, Thure Riefenstein, Max Tidof, Uwe Rohde und der Augenweide Rebecca Lina ein spielfreudiges Ensemble an Bord, das den Zuschauer souverän durch karibische Ozeangefilde manövriert.
1-40 von 9554 Einträgen

Videos verfügbar

  1. Tagesthemen

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  2. FAKT

    Das MDR-Magazin | Themen: Alt und arm: Warum die Ängste vieler Menschen berechtigt sind / Missbrauch von Sozialhilfe: Wie ein Colonia-Dignidad-Täter Vermögen verheimlichte

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Fakt' berichtet über Hintergründe und aktuelle News aus Politik und Wirtschaft.
  3. Die Kanzlei

    Blutgrätsche

    Kategorie
    Anwalt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Der Profi-Fussballer Marco Verween befürchtet, von dem Videoblogger Gunther Lüttich geoutet zu werden. Lüttich, der für seine gründlichen Recherchen bekannt ist, will zum Thema 'schwule Fussballer' einen Bericht machen und Verween als Beispiel nennen. Vermutlich hat Lüttich Fotos von Marco und seinem Freund. Marco Verween ist sich sicher, dass er als schwuler Fussballspieler keine Chance mehr hätte, seine Karriere fortzusetzen. Markus Gellert muss verhindern, dass Gunther mit seinem Wissen an die Öffentlichkeit geht. Aber vor allem will er wissen, was Lüttich davon hat! Die Kiezgrösse Marco Sladic engagiert Isa von Brede. Er will, dass Isa den Steuerprüfer Gisbert Höhne davon abhält, weiter in seinem Club herumzuschnüffeln. Die Steuerprüfung lässt er sich ja gefallen, aber er hat Höhne in Verdacht, dabei Informationen über seine Geschäfte zu sammeln, die er dann an die Polizei weitergibt. Isa spricht mit dem Steuerprüfer und macht ihm die Grenzen seiner Prüfbefugnis klar. Kurz nach dem Gespräch wird Höhne vor Sladic' Club zusammengeschlagen – und Marco Sladic verhaftet.
    Episodenummer
    25
    Cast
    Sabine Postel, Herbert Knaup, Sophie Dal, Robert Gallinowski, Josef Heynert, Werner Wölbern, Matthias Ziesing
    Regisseur
    Marcus Weiler
    Drehbuch
    Thorsten Näter
  4. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  5. Börse vor acht

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Börsensendung vom Frankfurter Parkett – immer kurz vor der Tagesschau um 20 Uhr.
  6. Wissen vor acht – Natur

    Themen: Piranhas – Killer oder Feigling?

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Geplantes Thema: – Piranhas – Killer oder Feigling? Sind die blutrünstigen Piranhas in Wirklichkeit liebe Fische mit Putzfimmel? Thomas D wagt sich ins Piranha-Becken und klärt auf – bei 'Wissen vor acht – Natur'.
  7. Familie Dr. Kleist

    Neue Nähe

    Kategorie
    Arzt
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Tanja erhält die Bestätigung der Zulassungsstelle. Jetzt kann sie offiziell die Nachfolge von Christians Tochter Dr. Lisa Kleist antreten und die Gynäkologie in der Gemeinschaftspraxis übernehmen. Christian und Tanja haben sich in der Praxis 'professionelle Distanz' verordnet. Leichter gesagt als getan, denn als sie bei einer kleinen Willkommensfeier ihren letzten Zug nach Weimar verpasst, bietet Piwi selbstverständlich an, sie könne in der Villa übernachten. Masal und Bahar Asidi sind als Flüchtlinge aus Afghanistan nach Eisenach gekommen und leben in einer entsprechenden Unterkunft. Obwohl Masal starke Schmerzen im Oberbauch hat, will sie sich als gläubige Muslima nicht von einem Mann behandeln lassen. Tanja diagnostiziert Gallensteine, doch diese können den folgenden anaphylaktischen Schock nicht ausgelöst haben. Auch bei Svenja Kesting, einer Freundin Ankes, steht Christian vor einem Rätsel: Was hat bei einer gesunden jungen Frau einen Schlaganfall ausgelöst? Christian und Dr. Michael Sandmann besuchen einen Kletter-Schnupperkurs. Michael macht das Klettern sichtlich Spass, doch als er beim Abseilen kurz unachtsam ist, verliert er den Halt und prallt gegen den Felsen. Nach kurzer Bewusstlosigkeit, stellt Christian eine leichte Gehirnerschütterung fest. Er würde Michael gerne noch genauer untersuchen, doch der weigert sich.
    Episodenummer
    84
    Cast
    Francis Fulton-Smith, Christina Athenstädt, Luca Zamperoni, Tom Radisch, Meo Wulf, Lisa-Marie Koroll, Julian König
    Regisseur
    Dirk Regel
    Drehbuch
    Günter Overmann
  8. Wer weiss denn sowas?

    Gäste: Antje Hagen, Sepp Schauer

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Bernhard Hoëcker und Elton spielen im Team mit jeweils einem Studiogast. Es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden.
    Episodenummer
    244
  9. Brisant

    Boulevardmagazin

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
  10. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  11. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  12. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Als Tina unerwartet auf Beatrice trifft, eilt sie panisch davon. Boris gegenüber lässt sie später ihrem Hass auf Beatrice freien Lauf. Derweil fordert Beatrice von Werner eine noch höhere Summe für den Verkauf ihrer Anteile. Er und Charlotte vermuten, dass Beatrice längst einen Deal mit Christoph gemacht hat. Charlotte spricht ihre Schwester offen darauf an und es kommt zu einem Streit, in dem Beatrice gesteht, dass sie einst versucht hat, Charlotte zu töten. Ein Grund mehr für Beatrice, sich so schnell wie möglich ins Ausland abzusetzen. Alicia macht Beatrice klar, dass sie sich nicht von ihr erpressen lässt. Sie erzählt auch Viktor davon, der sich sofort vornimmt, Beatrice zur Rede zu stellen. Alfons nimmt es sehr mit, dass er vergessen hat, dass er nicht mehr im 'Fürstenhof' arbeitet. Da seine Krankheit wahnsinnig schnell voranzuschreiten scheint, denkt er über ein Pflegeheim nach. Doch Hildegard macht ihm klar, dass sie das niemals zulassen würde.
    Episodenummer
    2814
    Cast
    Larissa Marolt, Sebastian Fischer, Dirk Galuba, Mona Seefried, Marion Mitterhammer, Joachim Lätsch, Sepp Schauer
    Regisseur
    Steffen Nowak, Felix Bärwald
    Drehbuch
    Klaus Tegtmeyer, Oliver Philipp
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
  13. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  14. ARD-Buffet

    Leben & geniessen | Themen: Am Dienstag kocht Michael Kempf frittierte Fleischkroketten mit Kopfsalat / Zuschauerfragen zum Thema: Winterfütterung für Vögel und Wildtiere / Gute Idee: Gestrickte Schalweste (Seelenwärmer). Mit Tanja Steinbach, Strickdesign

    Kategorie
    Ratgeber/Service
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  15. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  16. Wer weiss denn sowas?

    Gäste: Norbert Blüm, Alexander Hold

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Bernhard Hoëcker und Elton spielen im Team mit jeweils einem Studiogast. Es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden.
    Episodenummer
    214
  17. Meister des Alltags

    Kategorie
    Ratespiel
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Bekommt man Schuhcreme mit Terpentinersatz aus hellen T-Shirts? Ist Olivenöl länger haltbar als Sonnenblumenöl? Und ist Dextrose im Grunde eigentlich auch Zucker? Das Quiz steht mit beiden Beinen fest auf der Erde: Denn mit den Antworten bei 'Meister des Alltags' lernt man fürs tägliche Leben! Moderator Florian Weber stellt in seinem Wissensquiz 'Meister des Alltags' die Alltagstauglichkeit seiner prominenten Kandidaten auf die Probe. 'Verstehen Sie Spass?'-Gastgeber Guido Cantz und Schauspielerin Alice Hoffmann treten gegen Comedian Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes an. Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt beim Erraten der kniffligen Fragen aus dem täglichen Leben. Beide Teams spielen jeweils für Projekte der Kinderhilfsaktion Herzenssache – und die erspielte Summe des Siegerteams wird verdoppelt! Der Erlös geht heute an die Rehabilitationsklinik für krebs- und herzkranke Kinder in Schönwald/Furtwangen sowie an den Verein 'Villa Kunterbunt' zur Unterstützung chronisch kranker Kinder in Trier.
    Episodenummer
    4
  18. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  19. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  20. Boris Becker – Der Spieler

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Im Juli 1985 reckt ein 17-Jähriger seine Fäuste in den Himmel über London. Boris Becker, der rotblonde Junge aus Leimen, hat Wimbledon gewonnen, das bedeutendste Tennisturnier der Welt. 15.000 Menschen jubeln im Stadion, Millionen vor den Fernsehschirmen. Es ist die grosse Zäsur im Leben von Boris Becker, die alles verändern soll. Dieser Sieg ist erst der Anfang. Dreimal gewinnt Boris Becker Wimbledon, holt insgesamt sechs Grand-Slam Titel. Seine erste Million macht er mit 18, spielt insgesamt 25 Millionen an Preisgeldern ein. Sein Name wird zur Marke und sorgt für noch mehr Millionen in den Kassen der Werbeindustrie. Es folgen Einladungen von Präsidenten, Königshäusern, vom Weissen Haus und vom Papst. Er löst in Deutschland eine Beckermania aus, wird herumgereicht und vereinnahmt. Becker, dem es doch nur um seinen Tennissport geht, ist zu jung, um auf ein Leben in Öffentlichkeit vorbereitet zu sein. Mit dem Ruhm kommen die Erwartungen und die ganze Welt schaut zu. Bis heute. 'Seit über 30 Jahren lebe ich öffentlich. Dafür zahlt man einen Preis.' Der Film 'Boris Becker – Der Spieler' – aus Anlass seines 50. Geburtstages im November – blickt noch einmal zurück auf die unvergessenen Auftritte des Leimeners auf den Tennisplätzen dieser Welt. Die Dokumentation widmet sich aber auch den Nachrichten zur Pleite Beckers, die seit Monaten die Schlagzeilen bestimmen. Wer ist Boris Becker? Die Autoren begleiten seit Ende 2016 die öffentlichen Auftritte Boris Beckers, der sie als einziges Fernsehteam mit in sein Haus nach London nimmt und in die Ferien nach Ibiza. Kammertöns und Wech beobachten ihn bei einem nächtlichen Pokerturnier in Tschechien und folgen ihm zu einem Auftritt in die englische Eliteuniversität Cambridge. Die Kamera ist dabei, wenn Becker sich einer längst überfälligen Operation am Sprunggelenk unterzieht. Bei all den Begegnungen macht Becker keinen Hehl aus seiner inneren Verfassung. Seine Verletzlichkeit ist zu spüren, sein Siegeswille und manchmal auch sein Einzelkämpfertum: 'Den einen besten Freund habe ich nicht. Es gibt keinen Menschen, der alles von mir weiss.' Das Team reist mit ihm nach Monte Carlo und Paris – und ist mit der Kamera dabei, als Ende Juni die ersten Schlagzeilen über seine Schulden die Runde machen. Die erste Reaktion Beckers vor der Kamera ist die entrüstete Frage 'Was habe ich den Redakteuren getan? Was den Herausgebern?'. Er empfindet die Veröffentlichungen als 'Rufmord', sogar als 'Totschlag'. Den Autoren gegenüber ist Becker völlig offen. Er lässt sie teilnehmen an seiner Verzweiflung und an seiner Siegesgewissheit. Zum ersten Mal äussert er sich im Fernsehen zu seiner Finanzsituation und den Zusammenhalt in seiner Familie. Er vergleicht Tennis mit dem Leben, das er jetzt führt: 'Das Ziel ist immer das Gleiche: Das Spiel zu gewinnen.' Die Erkenntnis, niemals wieder etwas so gut zu können wie Tennisspielen, kann tragische Züge haben. Wie andere Ausnahmeathleten auch hat Becker manchmal Mühe, den Erfolg und den guten Stil unbeschadet in den Alltag zu retten. In das zweite Kapitel seines Lebens. Über Jahre vertraut er auf den Rat von eigennützigen Beratern, von denen viele sein Licht suchen. Und der Boulevard findet in ihm eine offenbar nie versiegende Quelle für Lob oder Häme. Gegen eine übergrosse Vereinnahmung in seiner Heimat wehrt sich Becker: 'Ich bin nicht Euer Boris.' Über Boris Becker sprechen seine Ehefrau Lilly, seine Exfrau Barbara, seine Mutter Elvira, seine Schwester Sabine. Ehefrau Lilly fasst ihre Erfahrungen so zusammen: 'Wenn Du mit Boris Becker zusammenlebst dann hast Du ihn in guten und in schlechten Tagen, aber ich liebe ihn, weil er sich nicht unterkriegen lässt.' Zu Wort kommen sein langjähriger Manager Ion Tiriac, sein Trainer Günther Bosch sowie ehemalige deutsche Tennisprofis wie Michael Stich und Carl-Uwe Steeb. Tiriac erinnert sich an den jungen Boris, dem er beigebracht habe, nach seinen, Tiriacs, Regeln zu leben und zu spielen: 'Er war ja noch so ein Baby. Was immer ich sagte, war Gesetz.' Bosch vergisst nicht den Kampfgeist seines Schützlings: 'Manchmal tropfte Blut durch seinen Schuh'. Steeb weiss noch: 'Boris ging beim Gegner dahin, wo es wehtut.' Eine Produktion der C-Films (Deutschland) GmbH in Koproduktion mit Wild Bunch Germany, SWR und WDR für Das Erste.
    Wiederholung
    W
  21. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  22. Nachtmagazin

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Zum Abschluss des Tages informiert das 'Nachtmagazin' die Zuschauer noch einmal über die wichtigsten Ereignisse.
  23. Der Wohlstandsreport

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Noch nie war die Armutsquote so hoch!' – 'Die Reichen werden immer reicher!' – 'Die Ungleichheit nimmt zu!' Das sind die Schlagzeilen im Wirtschaftswunderland Deutschland. Generiert werden sie von Sozialverbänden, willfährig genutzt von politischen Parteien. Für den 'Wohlstandsreport' fragt die Autorin Ulrike Bremer genau nach: Wie steht es wirklich um den alten und neuen Slogan der Politik: 'Wohlstand für alle!'? Gibt es in einem der reichsten Länder der Welt wirklich Armut? Und was bedeutet 'Armut' heutzutage in Deutschland? Hungern und unter Brücken schlafen muss hier niemand, aber tatsächlich haben nicht alle die gleichen Chancen, sich ein Leben im Wohlstand zu erarbeiten. Die Zahl der Millionäre steigt, der Abstand der oberen 40 Prozent zu den unteren 40 Prozent wird immer grösser, das sind Fakten. 'Der Wohlstandsreport' schaut auf die Ursachen, vergleicht Statistiken und zeigt, wo die Segregation der Klassen in Deutschland voranschreitet. Beispiel Finanzplatz Frankfurt am Main: Die Stadt schafft für die stetig zuziehenden wohlhabenden Bürger adäquaten Wohnraum: urban, zentrumsnah und teuer. Den Wohnungsbau für Geringverdiener hat sie aber über Jahrzehnte vernachlässigt. Es entstehen klar abgegrenzte Stadtteile, deren Bewohner keinen Kontakt miteinander haben. Georg Cremer, bis Juni 2017 Generalsekretär der Caritas, sieht Armut zu stark skandalisiert. Im 'Wohlstandsreport' erklärt er die Armutsstatistik und ihre Untiefen: 'Viele Menschen glauben, sie gehörten der letzten Generation an, der es besser geht als ihren Eltern. Die wirtschaftlichen Voraussetzungen in Deutschland geben aber überhaupt keinen Grund zu der Annahme, dass es der Generation nach uns schlechter gehen wird.' Und die Mittelschicht? Auch sie muss kämpfen, um in der Stadt gut leben zu können. Auch sie gibt fast die Hälfte des Nettoeinkommens für Miete aus, es bleibt wenig zum Sparen und Vorsorgen. Der 'Wohlstandsreport' fragt: Ist die Politik ungerecht? Ja, meint Marcel Fratzscher vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin): Die Ungleichheit verfestige sich durch proportional höhere Steuerbelastungen der unteren 40 Prozent. Ob die Politik ungerecht sei, beantwortet im 'Wohlstandsreport' ein Millionär mit 'Ja!'. Er versteht nicht, warum es in Deutschland keine Vermögenssteuer mehr gibt, warum die Erbschaftssteuer Unternehmen so viele Freibeträge lässt: 'Die Reichen werden von der Politik unterstützt, um noch reicher zu werden, und wenn es so weitergeht, wird der Einfluss von ein paar wenigen reichen Familien in Deutschland in Zukunft politikentscheidend sein!' Der 'Wohlstandsreport' schaut sich auch alternative Lösungsvorschläge an, z. B. das bedingungslose Grundeinkommen. Ein kleiner Berliner Verein probiert es aus – mit Erfolg: 100 Menschen beziehen bereits für ein Jahr ein monatliches Grundeinkommen von 1.000 Euro. Das Geld wird durch Kleinstspenden von Normalverdienern eingesammelt, welche die Idee unterstützen wollen. 'Wohlstand für alle' gibt es offenbar nicht. Geringverdiener sind abgehängt, ihre Chancen zu Wohlstand zu kommen gleich null. Sie, und auch die Mittelschicht, empfinden ein Gefühl von Ungerechtigkeit. Dieses Gefühl droht den politischen Frieden in Deutschland weiter zu gefährden. Ist es faktisch gerechtfertigt? Der 'Wohlstandsreport' untersucht die gefühlte Wirklichkeit auf ihren Wahrheitsgehalt.
  24. Tagesthemen

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  25. Boris Becker – Der Spieler

    Kategorie
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Im Juli 1985 reckt ein 17-Jähriger seine Fäuste in den Himmel über London. Boris Becker, der rotblonde Junge aus Leimen, hat Wimbledon gewonnen, das bedeutendste Tennisturnier der Welt. 15.000 Menschen jubeln im Stadion, Millionen vor den Fernsehschirmen. Es ist die grosse Zäsur im Leben von Boris Becker, die alles verändern soll. Dieser Sieg ist erst der Anfang. Dreimal gewinnt Boris Becker Wimbledon, holt insgesamt sechs Grand-Slam Titel. Seine erste Million macht er mit 18, spielt insgesamt 25 Millionen an Preisgeldern ein. Sein Name wird zur Marke und sorgt für noch mehr Millionen in den Kassen der Werbeindustrie. Es folgen Einladungen von Präsidenten, Königshäusern, vom Weissen Haus und vom Papst. Er löst in Deutschland eine Beckermania aus, wird herumgereicht und vereinnahmt. Becker, dem es doch nur um seinen Tennissport geht, ist zu jung, um auf ein Leben in Öffentlichkeit vorbereitet zu sein. Mit dem Ruhm kommen die Erwartungen und die ganze Welt schaut zu. Bis heute. 'Seit über 30 Jahren lebe ich öffentlich. Dafür zahlt man einen Preis.' Der Film 'Boris Becker – Der Spieler' – aus Anlass seines 50. Geburtstages im November – blickt noch einmal zurück auf die unvergessenen Auftritte des Leimeners auf den Tennisplätzen dieser Welt. Die Dokumentation widmet sich aber auch den Nachrichten zur Pleite Beckers, die seit Monaten die Schlagzeilen bestimmen. Wer ist Boris Becker? Die Autoren begleiten seit Ende 2016 die öffentlichen Auftritte Boris Beckers, der sie als einziges Fernsehteam mit in sein Haus nach London nimmt und in die Ferien nach Ibiza. Kammertöns und Wech beobachten ihn bei einem nächtlichen Pokerturnier in Tschechien und folgen ihm zu einem Auftritt in die englische Eliteuniversität Cambridge. Die Kamera ist dabei, wenn Becker sich einer längst überfälligen Operation am Sprunggelenk unterzieht. Bei all den Begegnungen macht Becker keinen Hehl aus seiner inneren Verfassung. Seine Verletzlichkeit ist zu spüren, sein Siegeswille und manchmal auch sein Einzelkämpfertum: 'Den einen besten Freund habe ich nicht. Es gibt keinen Menschen, der alles von mir weiss.' Das Team reist mit ihm nach Monte Carlo und Paris – und ist mit der Kamera dabei, als Ende Juni die ersten Schlagzeilen über seine Schulden die Runde machen. Die erste Reaktion Beckers vor der Kamera ist die entrüstete Frage 'Was habe ich den Redakteuren getan? Was den Herausgebern?'. Er empfindet die Veröffentlichungen als 'Rufmord', sogar als 'Totschlag'. Den Autoren gegenüber ist Becker völlig offen. Er lässt sie teilnehmen an seiner Verzweiflung und an seiner Siegesgewissheit. Zum ersten Mal äussert er sich im Fernsehen zu seiner Finanzsituation und den Zusammenhalt in seiner Familie. Er vergleicht Tennis mit dem Leben, das er jetzt führt: 'Das Ziel ist immer das Gleiche: Das Spiel zu gewinnen.' Die Erkenntnis, niemals wieder etwas so gut zu können wie Tennisspielen, kann tragische Züge haben. Wie andere Ausnahmeathleten auch hat Becker manchmal Mühe, den Erfolg und den guten Stil unbeschadet in den Alltag zu retten. In das zweite Kapitel seines Lebens. Über Jahre vertraut er auf den Rat von eigennützigen Beratern, von denen viele sein Licht suchen. Und der Boulevard findet in ihm eine offenbar nie versiegende Quelle für Lob oder Häme. Gegen eine übergrosse Vereinnahmung in seiner Heimat wehrt sich Becker: 'Ich bin nicht Euer Boris.' Über Boris Becker sprechen seine Ehefrau Lilly, seine Exfrau Barbara, seine Mutter Elvira, seine Schwester Sabine. Ehefrau Lilly fasst ihre Erfahrungen so zusammen: 'Wenn Du mit Boris Becker zusammenlebst dann hast Du ihn in guten und in schlechten Tagen, aber ich liebe ihn, weil er sich nicht unterkriegen lässt.' Zu Wort kommen sein langjähriger Manager Ion Tiriac, sein Trainer Günther Bosch sowie ehemalige deutsche Tennisprofis wie Michael Stich und Carl-Uwe Steeb. Tiriac erinnert sich an den jungen Boris, dem er beigebracht habe, nach seinen, Tiriacs, Regeln zu leben und zu spielen: 'Er war ja noch so ein Baby. Was immer ich sagte, war Gesetz.' Bosch vergisst nicht den Kampfgeist seines Schützlings: 'Manchmal tropfte Blut durch seinen Schuh'. Steeb weiss noch: 'Boris ging beim Gegner dahin, wo es wehtut.' Eine Produktion der C-Films (Deutschland) GmbH in Koproduktion mit Wild Bunch Germany, SWR und WDR für Das Erste.
  26. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  27. Börse vor acht

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Börsensendung vom Frankfurter Parkett – immer kurz vor der Tagesschau um 20 Uhr.
  28. Wissen vor acht – Zukunft

    Themen: Alter Kopf auf neuem Körper

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Geplantes Thema: – Alter Kopf auf neuem Körper Organtransplantationen sind ein bewährtes Mittel, um Leben zu retten. Ein Neurologe propagiert nun, dass auch die Technik für Kopftransplantationen prinzipiell existiert. Anja Reschke und Adrian Pflug diskutieren, welche Möglichkeiten das eröffnet und auf welche Grenzen man stösst.
  29. Grossstadtrevier

    Eiskind

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Jana Schröder gibt einfach nicht auf. Die 16-Jährige, die in der Kinderwunschklinik von Dr. Hubertus Lorenzen gezeugt wurde, will unbedingt wissen, wer ihr Vater ist. Mit ihrem Freund Nils Tannen, der ebenfalls ein sogenanntes Eiskind ist, organisiert sie Demonstrationen und beschriftet die Klinikwände mit der Forderung, die Namen der Samenspender herauszugeben. Die Situation eskaliert, als in die Kinderwunschklinik eingebrochen wird. Das Notebook des Chefarztes ist verschwunden. Piet Wellbrook und Paul Dänning haben sofort Jana im Verdacht. Harry Möller nimmt nach der Geburt ihres Kindes den Dienst wieder auf und steht sofort mitten in einer schwierigen Ermittlung. Dabei sollte sie doch nur Dirk Matthies an der Werft der Brüder Hansen abholen, auf der die Repsold fit für den TÜV gemacht wird. Aber genau an diesem Vormittag wird bekannt, dass das Urteil gegen Richie Hansen, der seinen Vater ermordet haben soll, aufgehoben und Richie entlassen wurde. Der geistig behinderte Bruder, Christian Hansen, ist verschwunden. Hat er Angst vor Richie, der nur aufgrund seiner Aussage verurteilt wurde? Und warum verhält sich Volker Hansen, der jetzt die Werft führt, so merkwürdig?
    Episodenummer
    408
    Cast
    Jan Fedder, Jens Münchow, Wanda Perdelwitz, Maria Ketikidou, Peter Fieseler, Saskia Fischer, Marc Zwinz
    Regisseur
    Till Franzen
    Drehbuch
    Rainer Butt
  30. Wer weiss denn sowas?

    Gäste: Konrad Stöckel, Chris Tall

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Bernhard Hoëcker und Elton spielen im Team mit jeweils einem Studiogast. Es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden.
    Episodenummer
    243
  31. Brisant

    Boulevardmagazin

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
  32. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  33. Verrückt nach Meer

    Themen: Oh wie schön ist Panama

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Vor den Schleusen des Panamakanals warten die Passagiere auf einen der absoluten Höhepunkte ihrer Reise: Die Fahrt zwischen den Ozeanen! Während sich die Passagiere Isabell und Bastian noch schnell nach einer passenden Kopfbedeckung umsehen, machen Deckoffizier Christian und die Brückencrew das Schiff wetterfest. Als sich die 800 Tonnen schweren Schleusentore des Kanals öffnen, gibt es an Bord kein anderes Thema mehr.
    Episodenummer
    158
  34. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  35. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Als Viktor Alicia mit einem Kuss überrumpelt, macht sie ihm klar, dass ihr Herz Christoph gehört. Viktor weiht später Boris ein, der nicht verstehen kann, wie Viktor sich so gehen lassen konnte. Zwischen den Brüdern kommt es zum Streit. Alicia beschliesst währenddessen, Christoph nichts von dem Kuss zu erzählen. Als er sie kurz darauf mit einer gemeinsamen Kochsession überrascht, ist Alicia gerührt und versucht daher, das Geschehene zu verdrängen. Doch das ist nicht so leicht, denn Beatrice hat den Kuss beobachtet. Während Beatrice mit Christoph über den Verkauf ihrer Anteile verhandelt, bereitet sie ihre Flucht vor. Dazu lässt sie sich von Christoph falsche Papiere besorgen. Nur die elektronische Fussfessel lässt sich nicht so leicht entsorgen. Doch dabei soll ihr Alicia helfen. Alfons und Hildegard sind zurück von ihrer Reise. Alfons versucht, tapfer mit seiner Demenz umzugehen. Doch dann vergisst er, dass er nicht mehr als Portier arbeitet und ist verwirrt, als Hildegard wissen will, wo er steckt. Auch Charlotte und Fabien sind irritiert, als sie Alfons am 'Fürstenhof' sehen. Boris zieht vorübergehend bei Tina ein, da sie Angst hat, dass Beatrice Tom noch einmal entführen könnte. Tina muss jedoch feststellen, dass Boris als Beschützer leichte Defizite hat.
    Episodenummer
    2813
    Cast
    Larissa Marolt, Sebastian Fischer, Dirk Galuba, Mona Seefried, Bojana Golenac, Joachim Lätsch, Sepp Schauer
    Regisseur
    Steffen Nowak, Felix Bärwald
    Drehbuch
    Marlene Schwedler, Oliver Philipp
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
  36. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  37. ARD-Buffet

    Leben & geniessen | Themen: Lust auf Pilzragout mit Sauerrahmknödel? Wie man das macht, zeigt Christina Richon / Zuschauerfragen zum Thema: So finden Sie das richtige Tablet / 'Boris Becker – der Spieler', Film im Ersten. Mit Volker Kottkamp, ehemaliger S

    Kategorie
    Ratgeber/Service
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  38. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
  39. Wer weiss denn sowas?

    Gäste: Anita Hofmann, Alexandra Hofmann

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Gäste: Dr. Norbert Blüm / Alexander Hold
    Episodenummer
    213
  40. Meister des Alltags

    Kategorie
    Ratespiel
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Wirkt Eukalyptusöl beruhigend auf den Magen? Sollte man sich an sonnigen Tagen von Sellerie fernhalten? Und können Männer besser räumlich hören? Diese und viele weitere spannende und kuriose Fragen rund um den ganz normalen Alltag gibt es im Wissensquiz! Moderator Florian Weber stellt in seinem Wissensquiz 'Meister des Alltags' die Alltagstauglichkeit seiner prominenten Kandidaten auf die Probe. 'Verstehen Sie Spass?'-Gastgeber Guido Cantz und Schauspielerin Alice Hoffmann treten gegen Comedian Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes an. Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt beim Erraten der kniffligen Fragen aus dem täglichen Leben. Beide Teams spielen jeweils für Projekte der Kinderhilfsaktion Herzenssache – und die erspielte Summe des Siegerteams wird verdoppelt! Unterstützt wird heute die Stuttgarter Nikolauspflege für einen Erlebnisgarten sowie das Projekt 'Ein bunter Garten für benachteiligte Kinder' in Saarbrücken.
    Episodenummer
    3