search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 256 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. ARD-Morgenmagazin

    Themen: SPD-Entscheidung zur GroKo: Interviews mit Politikerinnen und Politikern und dem Politikwissenschaftler Martin Florack / MOMA-Reporter: SPD-Sonderparteitag zur GroKo – Reporterin Gudrun Engel fängt die Stimmung vom Parteitag ein

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Start in den Tag mit Nachrichten, Informationen und Unterhaltung.
  2. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  3. Liebe unter weissen Segeln

    Kategorie
    TV-Liebesgeschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2001
    Beschreibung
    Seit Wochen schon hat die Marine-Stabsärztin Dr. Karen Stendal (Christina Plate) keine Nachricht mehr von ihrer grossen Liebe Gregor Simonis (Miguel Herz-Kestranek) erhalten, mit dem sie eine heimliche Affäre hat. Der Kapitän des stattlichen Segel-Schulschiffs Albatros durchkreuzt den Atlantik auf dem Weg nach Lissabon. Als Gregors Bordarzt erkrankt, ergreift Karen die Gelegenheit und lässt sich als Vertretung des Mediziners auf die Albatros abkommandieren. Wider Erwarten bereitet Gregor seiner Geliebten einen kühlen Empfang. Auch in den kommenden Tagen und Wochen bleibt Gregor seltsam zurückhaltend. Der Kapitän verweist immer wieder darauf, dass er ein verheirateter Mann ist und ausserdem eine Vorbildfunktion gegenüber der Mannschaft erfüllen muss. Doch Karen spürt, dass diese Gründe vorgeschoben sind. Schliesslich existiert Gregors Ehe seit geraumer Zeit nur noch auf dem Papier. Umso intensiver buhlt der unsympathische Obergefreite Brengel (Christian Kahrmann) um die Gunst der attraktiven Schiffsärztin. Während eines zweitägigen Landgangs in Lissabon bedrängt der erfolgsverwöhnte Offiziersanwärter Karen so sehr, dass sie sich nur noch mit einer Notlüge retten kann: Karen gibt vor, mit dem Journalisten Thomas Sand (Mark Keller) verabredet zu sein, der an Bord der Albatros gekommen ist, um eine Reportage über Frauen in der Marine zu schreiben. Dabei lernt sie ihn näher kennen, und aus der nicht geplanten Begegnung entwickelt sich eine intensive Affäre. Doch als die Albatros ihre Reise fortsetzt, erfährt Karen schliesslich den wahren Grund für Gregors abweisendes Verhalten. Er leidet an einem inoperablen Hirntumor und hat nur noch kurze Zeit zu leben. Karen steht nun zwischen zwei Männern. Aber sie weiss, dass Gregor sie in dieser schweren Situation dringender braucht. 'Liebe unter weissen Segeln' bietet eine aufwendig inszenierte, spannende und dramatische Liebesgeschichte auf hoher See. Gedreht wurde an effektvoll fotografierten Originalschauplätzen auf dem Atlantik, in Lissabon und in Frankreich.
    Cast
    Christina Plate, Miguel Herz-Kestranek, Mark Keller, Christian Kahrmann, Immanuel Storm, Yve Burbach, Klaus Zmorek
    Regisseur
    Robert Pejo
    Drehbuch
    Christiane Sadlo
    Hintergrundinfos
    'Liebe unter weissen Segeln' ist eine aufwändig inszenierte, spannende und dramatische Liebesgeschichte auf hoher See. Gedreht wurde an effektvoll fotografierten Originalschauplätzen auf dem Atlantik, in Lissabon und in Frankreich.
  4. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  5. Meister des Alltags

    Kategorie
    Ratespiel
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Bekommt man Schmerzensgeld, wenn man an Karneval von Kamellen getroffen wird? Sollte man Brennholz im Keller lagern? Und gibt es in Heidelberg wirklich ein 'extra' Studentengefängnis? Diese und viele weitere spannende und kuriose Fragen rund um den ganz normalen Alltag gibt es im SWR-Wissensquiz! Moderator Florian Weber stellt die Alltagstauglichkeit seiner prominenten Kandidaten auf die Probe. Kabarettist Christoph Sonntag und Schauspielerin Alice Hoffmann treten gegen Comedian Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes an. Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt beim Erraten der kniffligen Fragen aus dem täglichen Leben. Beide Teams spielen jeweils für einen guten Zweck – und die erspielte Summe des Siegerteams wird verdoppelt! Heute gehen die Spenden an Projekte der Kinderhilfsaktion 'Herzenssache'. Zum einen an die Dirminger Rothenbergschule für einen Ruheraum für verhaltensauffällige Schüler sowie an das 'Abenteuerland' für Kinder mit besonderem Förderbedarf in den Fachkliniken Wangen.
    Episodenummer
    40
  6. Wer weiss denn sowas?

    Gäste: Franziska Katzmarek, Beatrice Egli

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Bernhard Hoëcker und Elton spielen im Team mit jeweils einem Studiogast. Es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden.
    Episodenummer
    249
  7. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  8. ARD-Buffet

    Leben & geniessen | Themen: Am Montag kocht Christina Richon Lauch-Champignon-Kokossuppe mit Pilz-Crostini / Zuschauerfragen zum Thema: Welcher Diät-Typ sind Sie? / Gute Idee: Ministräusschen mit Hyazinthen. Mit Nadine Weckardt, Floristin / So tickt Berlin: Insektenburger / Auf und ab mit 30-g-Diät / Wintersport-Fungeräte im Test / Lauch / Garten-ABC: Kamelie / 360-Grad-Quiz | Gäste: Achim Sam (Ernährungswissenschaftler)

    Kategorie
    Ratgeber/Service
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  9. ZDF-Mittagsmagazin

    Mit heute Xpress | Themen: SPD nach ihrem Parteitag – Startschuss für GroKo-Verhandlungen? / Deutsch-französische Freundschaft – Würdigung für 55 Jahre Elysee-Vertrag / Expertentipps für private Bauherrn / Ein Leben mit den Puppenstuben – Leidenschaftlich zum Privatmuseum | Gäste: Manuela Reibold-Rolinger

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das 'ZDF-Mittagsmagazin' berichtet von den aktuellen Geschehnissen des Tages und liefert Hintergründe zu den grossen Themen der Zeit. Dazu gibt es das Wetter, den Sport und Gesprächsgäste sowie Reportagen und Beiträge aus aller Welt.
  10. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  11. Rote Rosen

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Arne sieht nervös seinem Vortrag bei der 'EchtFalsch'-Ausstellung entgegen und erhofft sich einen Karriereschub. Aber nur drei Besucher erscheinen. Swantje, die ihren Vater nach Kräften unterstützt, findet heraus, dass er es war, der die Kommentare gegen Peer gepostet und dass er sie über Sigrids Intrigen angelogen hat. Tief enttäuscht bricht sie mit ihm ... Sigrid ist erleichtert, ihre Lüge zugegeben zu haben. Eliane kann sich des Mitgefühls nicht erwehren und bittet Sandra, bei Feddersen für Sigrid zu werben. So bekommt Sigrid doch noch die Stelle als Chefkonditorin auf Feddersens neuer Kreuzfahrtflotte. Feddersen muss nach Norwegen reisen, da sein Schiffskauf zu platzen droht. Er setzt Torben unter Druck, ihn zu begleiten. Sehr zur Freude Gregors – Die Eröffnung des Kulturhauses ist zu Theos Freude ein voller Erfolg! Inken druckt von Carla ein Popart-Portrait, das natürlich Gregor ins Auge sticht. Als Torben erfährt, dass der Leiter des Kulturhauses schwer erkrankt ist, bietet er Inken die Vertretung an.
    Episodenummer
    2584
    Cast
    Patricia Schäfer, Dana Golombek, Jörg Pintsch, Christian Rudolf, Malin Steffen, Gerry Hungbauer, Hermann Toelcke
    Regisseur
    Patrik Fichte, Gerald Distl
    Drehbuch
    Dirk Tessnow
  12. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  13. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Susan ist von Werners Geste tief bewegt, wohingegen William sich sorgt, dass Werner mit Susans Gefühlen spielt, weil er im Grunde noch Charlotte liebt. Werner tut unterdessen alles, um sich mit Susan zu versöhnen und versucht sie zu überzeugen, am 'Fürstenhof' zu bleiben. Dabei kommt es zu einem Kuss – Obwohl Andrés Intrige auffliegt, platzt die Hochzeit von Melli und Wanja. Während Wanja seinen Kontrahenten zurechtweist, ist Melli von Andrés Kampf um ihr Herz gerührt. Das bemerkt auch Wanja, woraufhin er eine schwere Entscheidung trifft. Alicia will Christoph mit einer Foto-Slideshow am Polterabend überraschen. Viktor bietet ihr dafür kurzerhand seine Hilfe an. Als er dabei ein altes Foto seiner Mutter entdeckt, zu der er seit vielen Jahren kaum Kontakt hat, spendet Alicia ihm Trost. Christoph, der am nächsten Tag von dem gemeinsamen Abend der beiden erfährt, packt erneut die Eifersucht.
    Episodenummer
    2850
    Cast
    Larissa Marolt, Sebastian Fischer, Dieter Bach, Dirk Galuba, Mona Seefried, Marion Mitterhammer, Sepp Schauer
    Regisseur
    Alexander Wiedl, Lutz von Sicherer
    Drehbuch
    Robin Ziegler, Joscha Valentin
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
  14. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  15. Verrückt nach Meer

    Themen: Der Duft des Orients

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In den Souks von Muscat lustwandeln Kreuzfahrtdirektor Thomas Gleiss und Sängerin Gloria Gray durch eine Welt wie aus 1001 Nacht – und erbeuten für den Kapitän ein Mitbringsel des Grauens. In den Vereinigten Arabischen Emiraten verlaufen sich die Reiseleiter Maika und Moritz in eine sehr ursprüngliche Grill-Bude. Und Praktikantin Philou und Rezeptionistin Sarah werden in Khor Fakkan von einem Taxifahrer auf Irrwege geführt. An Bord sorgt ein brennender Container für Aufruhr, bevor zwei ganze Kerle bei der Crewshow mit einer reizenden Tanz-Einlage bezaubern.
    Episodenummer
    243
  16. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  17. Brisant

    Boulevardmagazin

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
  18. Wer weiss denn sowas?

    Gäste: Kaya Yanar, Ingmar Stadelmann

    Kategorie
    Quiz
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    Bernhard Hoëcker und Elton spielen im Team mit jeweils einem Studiogast. Es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden.
    Episodenummer
    287
  19. Grossstadtrevier

    Hannes der Held

    Kategorie
    Kriminal
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Von Bruno Jakobs Recycling-Hof wird ein Container mit Kupfer im Wert von 30.000 Euro gestohlen. Eine Katastrophe für Jakobs, der ohnehin kurz vor der Pleite steht. Sein Sohn Roy behauptet gegenüber Paul Dänning und Piet Wellbrook, er habe den ehemaligen Angestellten Toma Stanko beobachtet, wie der in der Nacht den Container abtransportiert habe. Aber Tim Becker, in dessen Spedition Stanko aktuell arbeitet, gibt seinem Mitarbeiter ein Alibi. Als dann auch noch Roy im Kommissariat auftaucht und seine Aussage zurückzieht, stehen die Ermittlungen wieder ganz am Anfang. Harry Möller und Nina Sieveking beschatten Stanko. Piet und Paul versuchen herauszubekommen, warum Roy überraschend seine Aussage widerrufen hat und was da eigentlich schiefläuft zwischen Jakobs und seinem Sohn Roy. Hannes Krabbe wird unfreiwillig zum Helden. Die vierjährige Lilly fällt aus dem Fenster eines Mietshauses. Ein Passant fängt das Mädchen auf. Wortlos drückt er es Hannes, der zufällig vorbeikommt, in den Arm und verschwindet. Die Mutter der kleinen Lilly kommt aufgelöst hinzu, sieht Lilly in Hannes Armen und feiert ihn als Retter ihrer Tochter. Schnell wird ein Foto geschossen und schon nach kurzer Zeit findet sich eine Reporterin im Revier ein, die Hannes interviewen will. Hannes ist der Held des Tages. Seine nicht sehr energischen Versuche, den Irrtum aufzuklären, werden konsequent von Frau Küppers übersehen.
    Episodenummer
    411
    Cast
    Jan Fedder, Jens Münchow, Wanda Perdelwitz, Maria Ketikidou, Peter Fieseler, Saskia Fischer, Marc Zwinz
    Regisseur
    Bettina Schoeller-Bouju
    Drehbuch
    Lothar Kurzawa
  20. Wissen vor acht – Zukunft

    Themen: Computer als Eheberater

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Geplantes Thema: – Computer als Eheberater Computer sind längst in alle möglichen Lebensbereiche eingedrungen. Jetzt erobern sie das Arbeitsfeld der Paartherapeuten. Eine spezielle Software soll die Erfolgsaussichten einer Ehe berechnen können. Wie das genau funktioniert, erklären Anja Reschke und Adrian Pflug in 'Wissen vor acht – Zukunft'.
  21. Wetter vor acht

    Kategorie
    Wetterbericht
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Wetter des Tages und die Aussichten auf die kommende Nacht und die folgenden Tage.
  22. Börse vor acht

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Börsensendung vom Frankfurter Parkett – immer kurz vor der Tagesschau um 20 Uhr.
  23. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  24. Wo unser Wetter entsteht

    Auf Tour mit Sven Plöger: Wind

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    ARD-Meteorologe Sven Plöger geht erneut auf Wettertour. Sie führt ihn an die Orte, an denen die Winde entstehen, die unser Wetter bestimmen. In Folge 2 nimmt er sich den Westwind vor: Er bestimmt die Wetterlage, die bei uns vorherrscht. Ob die Hamburger Sturmflut oder Orkane wie 'Lothar' oder 'Kyrill': Sie alle kamen aus dem Westen zu uns und brachten katastrophale Zerstörungen. Warum kommt der Wind bei uns so häufig aus dem Westen. Und warum ist gerade diese Wetterlage so bedrohlich? Plöger zeigt auch, wodurch die Wettervorhersagen in den letzten Jahren und Jahrzehnten immer genauer geworden sind, sodass viele Orkane heute glimpflichere Auswirkungen haben als früher. Und natürlich erklärt Plöger auch in dieser Folge nicht nur auf anschauliche Weise die Wetterphänomene, sondern spricht mit Menschen, die von den Wetterkatastrophen betroffen waren.
    Episodenummer
    2
    Regisseur
    Rolf Schlenker
    Hintergrundinfos
    Wie in der ersten Staffel seiner meteorologischen Roadshow ('Wo unser Wetter entsteht', 2016) bekommt Sven Plöger auch hier die Zeit, die er braucht, um seine Stärke ausspielen zu können, nämlich komplexe Zusammenhänge anschaulich, locker und mit viel Humor zu erläutern. Wie die Hochs und Tiefs zueinanderstehen müssen, um eine Nord-, Süd-, Ost- oder Westlage zu erzeugen, das zum Beispiel erklärt Plöger – anhand der riesigen Bürsten einer Autowaschanlage. Warum auch nicht, drehen sie sich doch wie Hochs und Tief im bzw. gegen den Uhrzeigersinn.
  25. Hart aber fair

    Themen: Crash der Lebensversicherungen: Panikmache oder echte Gefahr? | Gäste: Ralph Brinkhaus (CDU, stellv. Fraktionsvorsitzender, Finanzexperte der Union), Anja Kohl (ARD-Börsenexpertin), Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer 'Der Paritätische'), Sven Enger (ehemaliger Versicherungsmanager, Buchautor 'Alt, arm und abgezockt: Der Crash der privaten Altersvorsorge und wie Sie sich darauf vorbereiten können'), Peter Schwark (Mitglied der Geschäftsführung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft), Kerstin Becker-Eiselen (Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Hamburg)

    Kategorie
    Diskussion
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Ein finanziell sicherer Lebensabend: Dafür haben viele Deutsche eine Lebensversicherung. Aber lohnen sich diese Verträge noch in Zeiten von Nullzinsen? Haben Insider Recht, die vor einem Crash der Versicherungen warnen? Und was wäre eine sichere Alternative?
  26. Tagesthemen

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  27. Hitlers letzte Mordgehilfen?

    Die späte Suche nach KZ-Tätern

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Es ist ihre letzte Chance, NS-Verbrecher hinter Gitter zu bringen: Bei der Zentralen Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg und bei der Staatsanwaltschaft Dortmund laufen die Ermittlungen gegen die letzten lebenden Nazi-Verbrecher auf Hochtouren. Nur noch wenige, die in den KZ Aufseher waren, sind heute noch am Leben und können vor Gericht gebracht werden. Kriminalistisches Puzzle und ein Wettlauf gegen die Zeit Angeschoben wurde der Endspurt der Ermittler durch einen historischen Wendepunkt in der deutschen Rechtsprechung: In den Verfahren gegen Iwan Demjanjuk und Oskar Gröning (2011 und 2016) wurden zum ersten Mal in der jüngeren Rechtsgeschichte SS-Wachmänner verurteilt, obwohl sie selbst nicht gemordet hatten. Durch ihren Wachdienst waren sie jedoch Teil des Vernichtungssystems und hatten somit das massenhafte Töten von KZ-Häftlingen ermöglicht. Deshalb nehmen sich jetzt die Ermittler ein Konzentrationslager nach dem anderen vor. Und tatsächlich machen sie immer noch KZ-Wachmänner ausfindig, nach denen vor der neuen Rechtsprechung schlicht nicht gesucht wurde. Über all die Jahrzehnte lebten diese unbehelligt in Deutschland – bis jetzt. Im Mittelpunkt des Films stehen die Ermittler: Staatsanwälte und Kriminalbeamte erzählen ganz persönlich, wie sie vorgehen und was sie motiviert, heute in Archiven und an historischen Tatorten auf Tätersuche zu gehen. Sie nehmen die Autoren mit auf ihre Spurensuche und geben ihnen Einblick in die kriminalistischen Methoden, mit denen die Täter der Beteiligung am hundertfachen Mord überführt werden sollen. Die Filmemacher begleiten die Staatsanwälte und Kriminalbeamte bei ihren aktuellen Ermittlungen gegen zwei ehemalige SS-Wachmänner des Konzentrationslagers Stutthof bei Danzig und auf ihrer Suche nach weiteren Tätern. Gerade weil die Taten mehr als 70 Jahren zurückliegen, ist das für die Ermittler ein ständiger Wettlauf gegen die Zeit – die verbleibende Lebenszeit der mutmasslichen Täter. Doch es geht auch um die Überlebenden des Holocaust und die Angehörigen der Ermordeten. In Israel begleitet der Film einen deutschen Rechtsanwalt, der für die anstehenden Stutthof-Verfahren in sehr persönlichen Gesprächen Überlebende des KZ als Nebenkläger gewinnt. Ihre Sicht ist wichtig und auch die des deutschen Anwalts: Jahrelang hat er selbst als Staatsanwalt in der Zentralen Stelle in Ludwigsburg gearbeitet und dabei auch die Schwächen und Fehler der bisherigen deutschen NS-Strafverfolgung kennengelernt.
  28. Der Mossad, die Nazis und die Raketen

    Showdown am Nil

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Rakete steigt steil in die Höhe über der Wüste. Ägyptens Präsident Gamal Abdel Nasser ist zufrieden. Deutsche Experten sichern ihm einen ungeheuren Propaganda-Erfolg und Prestige-Gewinn. Diese Waffen, so verkündet Nasser, könnten bis nach Israel fliegen. Nur zwei Tage später, am 23. Juli 1962, werden der Weltöffentlichkeit in Kairo weitere Raketen auf einer Parade präsentiert. In Jerusalem schrillen die Alarmglocken. Der ehrgeizige israelische Geheimdienstchef Isser Harel, gerade noch für seinen Erfolg bei der Jagd nach Adolf Eichmann gefeiert, richtet seinen gesamten Dienst auf die neue Aufgabe aus: Die Abwehr der drohenden Vernichtung des jüdischen Volkes. Während in der Knesset noch über das Ausmass der Bedrohung gestritten wird, sind Mossad-Agenten bereits aktiv. In der Raketenfabrik Kairo-Heluan explodieren Pakete, die Sekretärin des deutschen Chef-Ingenieurs, Professor Wolfgang Pilz, wird durch eine Briefbombe schwer verletzt. Dann verschwindet in München der Chef der Material-Zulieferer-Firma für das ägyptische Raketenprojekt, Dr. Heinz Krug, spurlos. Bis heute hat die Staatsanwaltschaft dessen Akte nicht geschlossen. Erst jetzt erhellen neue Dokumente und Aussagen hoher ehemaliger Mossad-Mitarbeiter sein Schicksal. Bei der Verfolgung seines Zieles, die deutschen Raketen aus Kairo unschädlich zu machen, scheint Geheimdienst-Chef Harel fast jedes Mittel recht. Er lässt sogar in Madrid den ehemaligen SS-Offizier Otto Skorzeny anwerben – einen Alt-Nazi, der 1943 durch seine Beteiligung an der Mussolini-Entführung auf dem Gran Sasso zu Ruhm gelangt war. Er liefert, wie Ex-Mossad-Offiziere berichten, über einen einstigen SS-Untergebenen entscheidende Informationen zu dem Raketen-Projekt am Nil. Alarmiert durch die Mossad-Aktionen, versucht der israelische Vize-Verteidigungsminister Shimon Peres gemeinsam mit seinem deutschen Amtskollegen Franz-Josef Strauss die Situation zu entschärfen. Auf Israels Strassen demonstrieren derweil aufgebrachte Bürger gegen 'einen zweiten deutschen Holocaust', skandieren 'Strauss raus und Peres auch!'. Und der Poker geht weiter. Aussenministerin Golda Meir nutzt die Gunst der Stunde, treibt den auf Aussöhnung mit Deutschland hin arbeitenden Ministerpräsidenten Ben Gurion vor sich her. Der nimmt schliesslich, entnervt von vielen Affären, seinen Hut. Eine tragische Entwicklung, wie Shimon Peres in der Rückschau bedauert. Denn Nassers Raketen hatten weder Steuerung noch Sprengköpfe, hätten also für Israel nie zur Gefahr werden können. 'Es war alles ein Bluff', sagt Peres heute in einem Interview. Die 45-Minuten-Dokumentation präsentiert neue Augenzeugen, Fakten und Beweise in dem politischen Thriller um Nassers Raketen, deutsche Experten und zweifelhafte Aktionen des Mossad.
  29. Nachtmagazin

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Zum Abschluss des Tages informiert das 'Nachtmagazin' die Zuschauer noch einmal über die wichtigsten Ereignisse.
  30. Tatort

    Bausünden

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Hotelangestellte Marion Faust wurde zu Hause gewaltsam vom Balkon gestürzt. Ballauf und Schenk finden heraus, dass sie kurz vor ihrem Tod mehrere besorgte Nachrichten auf dem Anrufbeantworter von Susanne Baumann hinterlassen hatte. Doch die Mitarbeiterin des international renommierten Architekturbüros Könecke & Partner ist derzeit unauffindbar. Könnte ihr Mann Lars Baumann etwas mit der Sache zu tun haben? Als Bauleiter müsste er eigentlich längst zurück in Katar sein, wo Könecke & Partner für die Fussball-WM 2022 baut. Auch er ist angeblich dringend auf der Suche nach seiner Frau. Und offensichtlich hatte es an der Hotelrezeption erst kürzlich einen lauten Streit zwischen ihm und Marion Faust gegeben. Doch als die Kommissare ihn auf dem Präsidium verhören wollen, taucht er unter.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär, Hanno Koffler, Patrick Abozen, Joe Bausch, Jana Pallaske, Julian Weigend
    Regisseur
    Kaspar Heidelbach
    Drehbuch
    Uwe Erichsen, Wolfgang Wysocki
    Hintergrundinfos
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  31. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  32. Hart aber fair

    Themen: Crash der Lebensversicherungen: Panikmache oder echte Gefahr? | Gäste: Ralph Brinkhaus (CDU, stellv. Fraktionsvorsitzender, Finanzexperte der Union), Anja Kohl (ARD-Börsenexpertin), Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer 'Der Paritätische'), Sven Enger (ehemaliger Versicherungsmanager, Buchautor 'Alt, arm und abgezockt: Der Crash der privaten Altersvorsorge und wie Sie sich darauf vorbereiten können'), Peter Schwark (Mitglied der Geschäftsführung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft), Kerstin Becker-Eiselen (Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Hamburg)

    Kategorie
    Diskussion
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Ein finanziell sicherer Lebensabend: Dafür haben viele Deutsche eine Lebensversicherung. Aber lohnen sich diese Verträge noch in Zeiten von Nullzinsen? Haben Insider Recht, die vor einem Crash der Versicherungen warnen? Und was wäre eine sichere Alternative?
    Wiederholung
    W
  33. Der Mossad, die Nazis und die Raketen

    Showdown am Nil

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Rakete steigt steil in die Höhe über der Wüste. Ägyptens Präsident Gamal Abdel Nasser ist zufrieden. Deutsche Experten sichern ihm einen ungeheuren Propaganda-Erfolg und Prestige-Gewinn. Diese Waffen, so verkündet Nasser, könnten bis nach Israel fliegen. Nur zwei Tage später, am 23. Juli 1962, werden der Weltöffentlichkeit in Kairo weitere Raketen auf einer Parade präsentiert. In Jerusalem schrillen die Alarmglocken. Der ehrgeizige israelische Geheimdienstchef Isser Harel, gerade noch für seinen Erfolg bei der Jagd nach Adolf Eichmann gefeiert, richtet seinen gesamten Dienst auf die neue Aufgabe aus: Die Abwehr der drohenden Vernichtung des jüdischen Volkes. Während in der Knesset noch über das Ausmass der Bedrohung gestritten wird, sind Mossad-Agenten bereits aktiv. In der Raketenfabrik Kairo-Heluan explodieren Pakete, die Sekretärin des deutschen Chef-Ingenieurs, Professor Wolfgang Pilz, wird durch eine Briefbombe schwer verletzt. Dann verschwindet in München der Chef der Material-Zulieferer-Firma für das ägyptische Raketenprojekt, Dr. Heinz Krug, spurlos. Bis heute hat die Staatsanwaltschaft dessen Akte nicht geschlossen. Erst jetzt erhellen neue Dokumente und Aussagen hoher ehemaliger Mossad-Mitarbeiter sein Schicksal. Bei der Verfolgung seines Zieles, die deutschen Raketen aus Kairo unschädlich zu machen, scheint Geheimdienst-Chef Harel fast jedes Mittel recht. Er lässt sogar in Madrid den ehemaligen SS-Offizier Otto Skorzeny anwerben – einen Alt-Nazi, der 1943 durch seine Beteiligung an der Mussolini-Entführung auf dem Gran Sasso zu Ruhm gelangt war. Er liefert, wie Ex-Mossad-Offiziere berichten, über einen einstigen SS-Untergebenen entscheidende Informationen zu dem Raketen-Projekt am Nil. Alarmiert durch die Mossad-Aktionen, versucht der israelische Vize-Verteidigungsminister Shimon Peres gemeinsam mit seinem deutschen Amtskollegen Franz-Josef Strauss die Situation zu entschärfen. Auf Israels Strassen demonstrieren derweil aufgebrachte Bürger gegen 'einen zweiten deutschen Holocaust', skandieren 'Strauss raus und Peres auch!'. Und der Poker geht weiter. Aussenministerin Golda Meir nutzt die Gunst der Stunde, treibt den auf Aussöhnung mit Deutschland hin arbeitenden Ministerpräsidenten Ben Gurion vor sich her. Der nimmt schliesslich, entnervt von vielen Affären, seinen Hut. Eine tragische Entwicklung, wie Shimon Peres in der Rückschau bedauert. Denn Nassers Raketen hatten weder Steuerung noch Sprengköpfe, hätten also für Israel nie zur Gefahr werden können. 'Es war alles ein Bluff', sagt Peres heute in einem Interview. Die 45-Minuten-Dokumentation präsentiert neue Augenzeugen, Fakten und Beweise in dem politischen Thriller um Nassers Raketen, deutsche Experten und zweifelhafte Aktionen des Mossad.
    Wiederholung
    W
  34. Brisant

    Boulevardmagazin

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
    Wiederholung
    W
  35. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  36. Hitlers letzte Mordgehilfen?

    Die späte Suche nach KZ-Tätern

    Kategorie
    Geschichte
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Es ist ihre letzte Chance, NS-Verbrecher hinter Gitter zu bringen: Bei der Zentralen Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg und bei der Staatsanwaltschaft Dortmund laufen die Ermittlungen gegen die letzten lebenden Nazi-Verbrecher auf Hochtouren. Nur noch wenige, die in den KZ Aufseher waren, sind heute noch am Leben und können vor Gericht gebracht werden. Kriminalistisches Puzzle und ein Wettlauf gegen die Zeit Angeschoben wurde der Endspurt der Ermittler durch einen historischen Wendepunkt in der deutschen Rechtsprechung: In den Verfahren gegen Iwan Demjanjuk und Oskar Gröning (2011 und 2016) wurden zum ersten Mal in der jüngeren Rechtsgeschichte SS-Wachmänner verurteilt, obwohl sie selbst nicht gemordet hatten. Durch ihren Wachdienst waren sie jedoch Teil des Vernichtungssystems und hatten somit das massenhafte Töten von KZ-Häftlingen ermöglicht. Deshalb nehmen sich jetzt die Ermittler ein Konzentrationslager nach dem anderen vor. Und tatsächlich machen sie immer noch KZ-Wachmänner ausfindig, nach denen vor der neuen Rechtsprechung schlicht nicht gesucht wurde. Über all die Jahrzehnte lebten diese unbehelligt in Deutschland – bis jetzt. Im Mittelpunkt des Films stehen die Ermittler: Staatsanwälte und Kriminalbeamte erzählen ganz persönlich, wie sie vorgehen und was sie motiviert, heute in Archiven und an historischen Tatorten auf Tätersuche zu gehen. Sie nehmen die Autoren mit auf ihre Spurensuche und geben ihnen Einblick in die kriminalistischen Methoden, mit denen die Täter der Beteiligung am hundertfachen Mord überführt werden sollen. Die Filmemacher begleiten die Staatsanwälte und Kriminalbeamte bei ihren aktuellen Ermittlungen gegen zwei ehemalige SS-Wachmänner des Konzentrationslagers Stutthof bei Danzig und auf ihrer Suche nach weiteren Tätern. Gerade weil die Taten mehr als 70 Jahren zurückliegen, ist das für die Ermittler ein ständiger Wettlauf gegen die Zeit – die verbleibende Lebenszeit der mutmasslichen Täter. Doch es geht auch um die Überlebenden des Holocaust und die Angehörigen der Ermordeten. In Israel begleitet der Film einen deutschen Rechtsanwalt, der für die anstehenden Stutthof-Verfahren in sehr persönlichen Gesprächen Überlebende des KZ als Nebenkläger gewinnt. Ihre Sicht ist wichtig und auch die des deutschen Anwalts: Jahrelang hat er selbst als Staatsanwalt in der Zentralen Stelle in Ludwigsburg gearbeitet und dabei auch die Schwächen und Fehler der bisherigen deutschen NS-Strafverfolgung kennengelernt.
    Wiederholung
    W
  37. ARD-Morgenmagazin

    Kategorie
    Infomagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Start in den Tag mit Nachrichten, Informationen und Unterhaltung.
  38. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  39. Rote Rosen

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Arne sieht nervös seinem Vortrag bei der 'EchtFalsch'-Ausstellung entgegen und erhofft sich einen Karriereschub. Aber nur drei Besucher erscheinen. Swantje, die ihren Vater nach Kräften unterstützt, findet heraus, dass er es war, der die Kommentare gegen Peer gepostet und dass er sie über Sigrids Intrigen angelogen hat. Tief enttäuscht bricht sie mit ihm ... Sigrid ist erleichtert, ihre Lüge zugegeben zu haben. Eliane kann sich des Mitgefühls nicht erwehren und bittet Sandra, bei Feddersen für Sigrid zu werben. So bekommt Sigrid doch noch die Stelle als Chefkonditorin auf Feddersens neuer Kreuzfahrtflotte. Feddersen muss nach Norwegen reisen, da sein Schiffskauf zu platzen droht. Er setzt Torben unter Druck, ihn zu begleiten. Sehr zur Freude Gregors – Die Eröffnung des Kulturhauses ist zu Theos Freude ein voller Erfolg! Inken druckt von Carla ein Popart-Portrait, das natürlich Gregor ins Auge sticht. Als Torben erfährt, dass der Leiter des Kulturhauses schwer erkrankt ist, bietet er Inken die Vertretung an.
    Episodenummer
    2584
    Wiederholung
    W
    Cast
    Patricia Schäfer, Dana Golombek, Jörg Pintsch, Christian Rudolf, Malin Steffen, Gerry Hungbauer, Hermann Toelcke
    Regisseur
    Patrik Fichte, Gerald Distl
    Drehbuch
    Dirk Tessnow
  40. Sturm der Liebe

    Kategorie
    Telenovela
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Susan ist von Werners Geste tief bewegt, wohingegen William sich sorgt, dass Werner mit Susans Gefühlen spielt, weil er im Grunde noch Charlotte liebt. Werner tut unterdessen alles, um sich mit Susan zu versöhnen und versucht sie zu überzeugen, am 'Fürstenhof' zu bleiben. Dabei kommt es zu einem Kuss – Obwohl Andrés Intrige auffliegt, platzt die Hochzeit von Melli und Wanja. Während Wanja seinen Kontrahenten zurechtweist, ist Melli von Andrés Kampf um ihr Herz gerührt. Das bemerkt auch Wanja, woraufhin er eine schwere Entscheidung trifft. Alicia will Christoph mit einer Foto-Slideshow am Polterabend überraschen. Viktor bietet ihr dafür kurzerhand seine Hilfe an. Als er dabei ein altes Foto seiner Mutter entdeckt, zu der er seit vielen Jahren kaum Kontakt hat, spendet Alicia ihm Trost. Christoph, der am nächsten Tag von dem gemeinsamen Abend der beiden erfährt, packt erneut die Eifersucht.
    Episodenummer
    2850
    Wiederholung
    W
    Cast
    Larissa Marolt, Sebastian Fischer, Dieter Bach, Dirk Galuba, Mona Seefried, Marion Mitterhammer, Sepp Schauer
    Regisseur
    Alexander Wiedl, Lutz von Sicherer
    Drehbuch
    Robin Ziegler, Joscha Valentin
    Hintergrundinfos
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel 'Fürstenhof' in Oberbayern.
1-40 von 9604 Einträgen

Videos verfügbar

  1. Der Kongress The Congress

    Kategorie
    Science Fiction
    Produktionsland
    F/ISR/B/PL/LUX/D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Robin Wright (Robin Wright) gilt als launische Diva, die mit Rollenangeboten sehr wählerisch umgeht und Filmproduzenten schon viel Geld gekostet hat. Doch inzwischen hat die charismatische Darstellerin den Zenit ihrer glänzenden Laufbahn überschritten. Um ihren Starruhm zu sichern, unterschreibt sie auf Drängen von Studioboss Jeff Green (Danny Huston) und ihres langjährigen Agenten Al (Harvey Keitel) ihren letzten Vertrag. Wie schon einige Darsteller vor ihr lässt Robin ihre Gestik, ihre Mimik sowie ihr gesamtes Ausdrucksrepertoire einscannen. Mit dem Erwerb des Images 'Robin Wright' können die Miramount Studios nun ihr digitales Abbild beliebig oft in Filmproduktionen einsetzen – sie selbst wird nicht mehr gebraucht. Während ihr altersloses Ebenbild in zahllosen Fantasyfilmen erscheint, verschwindet das Original in der Versenkung. Erst 20 Jahre später hat sie wieder einen öffentlichen Auftritt, als das Studios die nächste Revolution der Filmproduktion verkündet und mit der authentischen Robin für ihr neues Produkt wirbt. Doch während der Gala, zu der die geladenen Gäste nur in Gestalt ihrer Avatare erscheinen, kommt es zu einem Zwischenfall: Rebellen stürmen die Bühne und behaupten, das Leben der Menschen sei nur noch eine manipulierte Halluzination. Mit dieser bildgewaltigen Fantasie über die Zukunft des manipulierten Menschen lotet Ari Folman die Grenzen des Kinos neu aus. Nach dem bewegenden Intro, in dem Stars wie Harvey Keitel, Danny Huston und Robin Wright auftreten, katapultiert der Film seine Figuren in eine psychedelische Welt aus farbenprächtigen Animationen. 'Der Kongress' verblüfft als entfesselter Bilderrausch, der zuweilen an Klassiker wie 'Yellow Submarine' erinnert. Der israelische Visionär entwickelt die faszinierende Verknüpfung von Realfilm und Animation weiter, die schon 'Waltz with Bashir' zu einem Publikumserfolg machte. Bei dieser fantastischen Kinoreise greift Folman auf eine Vorlage des polnischen Kultautors Stanislaw Lem zurück, der das Science-Fiction-Genre mit Klassikern wie 'Solaris' prägte.
    Cast
    Robin Wright, Harvey Keitel, Kodi Smit-McPhee, Sami Gayle, Jon Hamm, Danny Huston, Paul Giamatti
    Regisseur
    Ari Folman
    Drehbuch
    Ari Folman
  2. ttt – titel thesen temperamente

    Themen: 'Der Schattenkrieg' – die geheimen Tötungskommandos des Mossad / Georg Baselitz – grosse Retrospektive zum 80. Geburtstag / 'The Disaster Artist' – Parodie auf Hollywoods meist missverstandenen Filmemacher / Die Zukunft des Erinnerns – Gedenken an den Holocaust im Wandel

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    'Der Schattenkrieg' – die geheimen Tötungskommandos des Mossad: Der Name des israelischen Auslandsgeheimdienstes Mossad bedeutet übersetzt schlicht: das Institut. Die unauffällige Bezeichnung täuscht. Der Mossad gilt als einer der bestinformiertesten Geheimdienste der Welt – und als einer der mörderischsten. 'Seit dem Zweiten Weltkrieg hat Israel mehr Menschen liquidieren lassen als jedes andere Land der westlichen Welt', sagt Ronen Bergman, Chefkorrespondent für Militär- und Geheimdienstthemen bei der israelischen Tageszeitung 'Yediot'. Bergman hat jetzt erstmals eine umfassende Geschichte der geheimen Tötungskommandos des Mossad geschrieben, von der Staatsgründung Israels 1948 bis heute. Für sein über 860 Seiten starkes Buch 'Der Schattenkrieg' hat er über 1000 Interviews geführt und mehr als 1000 Mossad-Dokumente und Quellen anderer israelischer Geheimdienste ausgewertet. Bergman erzählt von Erfolgen und Misserfolgen der zum Teil unbekannten Attentate, er benennt Opfer, Täter und Verantwortliche und fragt, welchen Preis Staat u nd Gesellschaft in Israel für ihre Sicherheit bezahlen. Und er schildert das 'satanische Dilemma', in dem der Mossad von Anfang an gefangen ist: Sind die Tötungsbefehle moralisch und rechtlich vertretbar? Ist es ethisch und juristisch legitim für ein Land, zum Schutz seiner Bürger schwerwiegendste Verbrechen zu begehen? Autor: Matthias Morgenthaler / Rayk Wieland Georg Baselitz – grosse Retrospektive zum 80. Geburtstag: Georg Baselitz, das ist der mit den Bildern verkehrt herum. Als Georg Kern 1938 in Ostsachsen geboren, nahm er als Künstler den Namen seiner Herkunft an. Seit 30 Jahren wird er zu den bedeutendsten Malern in Deutschland gezählt, seine Werke erzielen höchste Preise auf dem Kunstmarkt. Vom 21. Januar bis 29. April wird Baselitz anlässlich seines 80. Geburtstages in der Fondation Beyeler in Basel mit einer Retrospektive geehrt. Rund 90 Gemälde und zwölf Skulpturen aus sechs Jahrzehnten ermöglichen ein kompaktes Bild durch die Schaffenszeit des Künstlers. Seine Bilder waren reich an Provokationen, Kontroversen und Skandalen. Baselitz malte zunächst mit grosser Aggression brutale Bilder, die den Staatsanwalt auf den Plan riefen: Ein junger Wilder, der sich durchsetzen will, und er schafft es gegen abstrakte Dominanz mit figurativer Malerei. Baselitz stellte die Bilder ab 1969 auf den Kopf und deklarierte, sie hätten mit der Realität ohnehin nichts zu tun. Wie auch immer das zut rifft: Das Label für den Markt war gefunden. Es folgten zwei Jahrzehnte farbstarker neoexpressiver Malerei, ehe der Künstler, der nichts so fürchtet wie Wiederholung, sich rückschauend, provoziert durch die deutsche Vereinigung, wieder stärker seiner Herkunft widmete und anschliessend sein früheres Werk als 'Remix' noch einmal vornahm. Baselitz 2018, wohl weniger zornig als in Jugendjahren, aber immer noch höchst empfindlich und ehrgeizig, denn 'der Kampf ist noch nicht zu Ende'. Autor: Meinhard Michael 'The Disaster Artist' – Parodie auf Hollywoods meist missverstandenen Filmemacher: Die Geschichte ist so unwirklich und absurd, dass sie nur aus dem wahren Leben stammen kann: 2003 erschien in den USA der Film 'The Room', ein Kammerspiel über eine Dreiecksbeziehung, der so voller Fehler und Absurditäten ist, dass er bald darauf als der schlechteste Film aller Zeiten galt. Die Hauptrolle spielte der Regisseur, Autor und Produzent gleich selbst: Tommy Wiseau, ein durch und durch seltsamer Mensch unbekannter Herkunft und unbekannten Alters, mit allerdings dem einen grossen Lebensziel: Hollywoodstar zu werden. Tatsächlich gelang ihm das. Sein Film wurde Kult, wenn auch aus anderen Gründen, als es eigentlich beabsichtigt war. James Franco hat über die Entstehung dieses Films nun wiederum einen Film gemacht – ebenfalls als Regisseur, Hauptdarsteller und Produzent, mit ebenfalls durchschlagendem Erfolg. Allerdings mit einem Unterschied: Diesmal sollte das Publikum lachen. Für seine Darstellung des Tommy Wiseau bekam James Franco gerade den Golden Globe. Obwohl Francos 'The Disaster Artist' eine völlig überdrehte Komödie ist, ist doch keine einzige Szene übertrieben. Es ist wohl alles genau so passiert – und gerade das ist beinahe wirklich unglaublich – und zugleich eine tröstende Hollywood-Geschichte über einen, der auszog, ein Star zu werden, ohne doch im Grunde auch nur die winzigste Chance oder 'Qualifikation' dazu zu haben. 'ttt' hat mit James Franco und seinem Bruder Dave gesprochen. Autor: Dennis Wagner Die Zukunft des Erinnerns – Gedenken an den Holocaust im Wandel: Alljährlich am 27. Januar erinnert sich Deutschland mit einem Gedenktag an den Holocaust. Über sieben Jahrzehnte nach dem Menschheitsverbrechen an den Juden leben nur noch wenige Zeitzeugen, lehnen viele Jüngere jede Verantwortung für die Vergangenheit ab. 'ttt' erzählt die Geschichte der Berlinerin Margot Friedländer: Sie überlebte das Konzentrationslager, zog für 64 Jahre nach New York und kehrte 2009 nach Berlin zurück: um jungen Menschen zu berichten, was damals geschah. Wie sieht die Zukunft der Erinnerung aus, wenn das Bewusstsein für die geschichtliche Verantwortung in einer – jenseits der Erinnerungsrituale – zunehmend vergesslichen Gesellschaft schwindet? Reicht es, Schulklassen einen obligatorischen Auschwitz-Besuch zu verordnen? 'Wie vermittelt man diesen Teil der deutschen Geschichte an Migranten und Geflüchtete – den deutschen Bürgern der Zukunft? Autor: Andreas Lueg
  3. Tagesthemen

    Mit Sport und Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  4. Anne Will

    Themen: Die GroKo-Entscheidung | Gäste: Martin Schulz (SPD, Parteivorsitzender), Peter Altmaier (CDU, Chef des Bundeskanzleramtes), Christian Lindner (FDP, Parteivorsitzender), Christiane Hoffmann (stellvertretende Leiterin des 'Spiegel'-Hauptstadtbüros)

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Koalitionsverhandlungen – ja oder nein? Darüber stimmen die SPD-Delegierten am Sonntag auf dem Sonderparteitag in Bonn ab. Seit dem Ende der Sondierung scheint die Partei vor einer Zerreissprobe zu stehen. Daher erwartet nicht nur die SPD-Spitze das Ergebnis mit grosser Spannung. Wer wird sich am Ende durchsetzen, GroKo-Befürworter oder die Skeptiker? Und was bedeutet die Entscheidung für die Bundesregierung und die Zukunft Angela Merkels?
  5. Tatort

    Bausünden

    Kategorie
    Krimireihe
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Die Hotelangestellte Marion Faust wurde zu Hause gewaltsam vom Balkon gestürzt. Ballauf und Schenk finden heraus, dass sie kurz vor ihrem Tod mehrere besorgte Nachrichten auf dem Anrufbeantworter von Susanne Baumann hinterlassen hatte. Doch die Mitarbeiterin des international renommierten Architekturbüros Könecke & Partner ist derzeit unauffindbar. Könnte ihr Mann Lars Baumann etwas mit der Sache zu tun haben? Als Bauleiter müsste er eigentlich längst zurück in Katar sein, wo Könecke & Partner für die Fussball-WM 2022 baut. Auch er ist angeblich dringend auf der Suche nach seiner Frau. Und offensichtlich hatte es an der Hotelrezeption erst kürzlich einen lauten Streit zwischen ihm und Marion Faust gegeben. Doch als die Kommissare ihn auf dem Präsidium verhören wollen, taucht er unter.
    Cast
    Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär, Hanno Koffler, Patrick Abozen, Joe Bausch, Jana Pallaske, Julian Weigend
    Regisseur
    Kaspar Heidelbach
    Drehbuch
    Uwe Erichsen, Wolfgang Wysocki
    Hintergrundinfos
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  6. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  7. Handball

    Europameisterschaft | Disziplin: Hauptrunde: Deutschland – Dänemark

  8. Sportschau

    Disziplin: Skispringen: Weltcup der Damen, 1. und 2. Durchgang, Zusammenfassung aus Zao (Reporter: Philipp Sohmer) / ca. 09.40 Rodeln: Weltcup, Herren, 1. Lauf, aus Lillehammer (N) (Reporter: Peter Grube) / ca. 10.20 Ski alpin: Weltcup, Slalom Herren, 1. Lauf, aus Kitzbühel (A) (Reporter: Bernd Schmelzer) / ca. 11.40 Rodeln: Weltcup, Herren, 2. Lauf, aus Lillehammer (N) (Reporter: Peter Grube) / ca. 12.00 Langlauf: Weltcup, 10 km Damen, Zusammenfassung aus Planica (SLO) (Reporter: Jens-Jörg Rieck) / ca. 12.20 Biathlon: Weltcup, 12,5 km Damen mit Massenstart, aus Antholz (I) (Reporter: Wilfried Hark) / ca. 13.10 Ski alpin: Weltcup, Super-G Damen, Zusammenfassung aus Cortina d'Ampezzo (I) (Reporter: Tobias Barnerssoi); ca. 13.40 Slalom Herren, 2. Lauf, aus Kitzbühel (A) (Reporter: Bernd Schmelzer) / ca. 14.30 Eisschnelllauf: Weltcup, 500 m Herren, 500 m Damen, aus Erfurt (Reporter: Ralf Scholt) / ca. 14.40 Biathlon: Weltcup,15 km Herren mit Massenstart, aus Antholz (I) (Reporter: Christian Dexne) / ca. 15.25 No

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelles aus der Welt des Sports, ob Fussball-Bundesliga, Handball, Boxen oder Motorsport. Hier erfahren Sie, wer wo wann was gewonnen hat.
    Bemerkung
    Dazwischen: 11.35, 13.25, 16.50, 19.00 Tagesschau – ca. 19.06 – 19.07 Gewinnzahlen Deutsche Fernsehlotterie
  9. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  10. Die Sendung mit der Maus

    Lach- und Sachgeschichten

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Lach- und Sachgeschichten, heute mit Armins Flötentönen, mit Björn Bärs neuem Musikinstrument, mit Christoph und dem Geheimnis vom Parkpieper, mit Hein Flöt, dem Flötenfänger von Hameln – und natürlich mit der Maus, dem Elefanten und der Ente. Orgel Fast jeder hat es schon mal ausprobiert: Pustet man über eine offene Flasche, erklingt ein Ton. So ähnlich funktionieren auch die Pfeifen einer grossen Orgel in einer Kirche oder Konzerthalle. Dieses riesige Musikinstrument besteht aus sehr vielen Pfeifen: Genau 4.349 von ihnen hat das Exemplar, das in der Duisburger Mercatorhalle steht. Das MausTeam zeigt, wie die Luft in die Orgelpfeifen kommt, und wie ein Orgelspieler damit Musik machen kann. Björn Bär: Giesskanne Bei einem Spaziergang findet Björn Bär eine Giesskanne. Was man damit wohl macht, Reinpusten, darauf herumtrommeln? 'Giessen', lernt er von seiner Freundin Ballerina. Aber was soll Björn Bär giessen? Parkpieper Beim Einparken achtet Christoph nicht nur auf das, was er in den Spiegeln sieht, er hört auch ganz genau hin: auf den Parkpieper in seinem Auto. Umso näher er an einen Gegenstand heranfährt, umso schneller piept die Einparkhilfe. Was diese Funktion des Bordcomputers mit einem Echo und Schallwellen zu tun hat, erfährt Christoph inmitten von ganz vielen Kissen in einem Forschungszentrum. Käpt'n Blaubär: Flötenfänger von Hameln Solange Käpt'n Blaubär aus dem Haus ist, müssen die Bärchen Flöte üben. Doch das Gedudel klingt ganz und gar nicht melodisch. Für Ruhe sorgt Hein Blöd mit dem Märchen vom Flötenfänger von Hameln: Sein Verwandter Hein Flöt befreite das kleine Städtchen einst von einer Flöten-Plage.
  11. Tigerenten-Club

    Der Club zum Mitmachen

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsland
    D
    Beschreibung
    'Welcher Hund passt zu mir?' und Bauchredner Sebastian Reich mit Nilpferd Amanda Im 'Tigerenten Club' ist heute tierisch viel los. Bauchredner Sebastian Reich hat sein sprechendes Nilpferd Amanda mitgebracht und Hundeexpertin Kate Kitchenham ihren kleinen Mischlingsrüden Knox. Viele Kinder wünschen sich nichts mehr als einen Hund, um mit ihm spielen und toben zu können. Damit das klappen kann, gilt es aber einige Dinge zu beachten. Was genau, weiss Kate Kitchenham. Ihr liegt das Zusammenleben von Tier und Mensch sehr am Herzen, deshalb möchte sie Menschen zeigen, welche Bedürfnisse Hunde haben und sie dabei unterstützen, das Verhalten ihres Traumtieres besser lesen und dadurch harmonisch mit ihm leben zu können. Im 'Tigerenten Club' hat Kate Kitchenham ihren kleinen vierbeinigen Freund Knox dabei und erzählt worauf es ankommt, wenn man sich einen Hund zulegen möchte. Und natürlich zeigt Knox den Zuschauern auch, welche Tricks er drauf hat: Er hüpft über einige mutige Kinder, fährt Skateboard und sucht Müllgegenstände im Studio. Er gilt als einer der besten Bauchredner Deutschlands: Sebastian Reich. Mit seiner Handpuppe 'Amanda' – ein knuffiges Nilpferd präsentiert er kurze Ausschnitte aus seinem neuen Bühnenprogramm. Dabei wird schnell klar, dass Amanda eigentlich ein sehr freches Nilpferd ist und immer einen flotten Spruch auf den Lippen hat. Lachen garantiert! Und natürlich wird es wieder actionreich bei den Wettkämpfen. Die Tigerenten von der Albert-Schweitzer-Schule Offenbach (Hessen) treffen auf die Frösche von der Städtischen Realschule für Mädchen Rosenheim (Bayern). Die beiden Spiele-Teams wetteifern mit Geschick, Schnelligkeit und Köpfchen um den goldenen Tigerenten-Pokal und um Spendengelder für ein Hilfsprojekt.
  12. Yakari

    Flügel der Nacht

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Auf der Suche nach einer Bisonherde begibt sich Häuptling Kühner Blick mit ein paar Jägern in das 'Land der wilden Klüfte', das für seine plötzlichen Erdstösse bekannt ist. Weil der Ort zu gefährlich ist, muss Yakari zu Hause bleiben. In der Nacht träumt er davon, wie sein Vater in Gefahr gerät, und sieht darin eine Vorahnung. Und so widersetzt sich Yakari der Anweisung seines Vaters und folgt den Spuren der Jäger.
    Episodenummer
    140
  13. Yakari

    Wie Knickohr zu Yakari kam

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Es ist Winter im Lager der Sioux. Yakari und seine Freundin Regenbogen machen es sich an einer warmen Feuerstelle bequem. Um sich die Zeit zu vertreiben, erzählt Yakari, wie der Hund Knickohr zu ihrem Stamm gekommen ist. Damals war er noch sehr scheu, und den Knick im Ohr hatte er zu dieser Zeit auch noch nicht. Doch er fasste langsam Zutrauen zu dem Jäger Kühner Rabe, und folgte ihm, als dieser auf Bisonjagd ging.
    Episodenummer
    139
  14. Mirette ermittelt Les enquetes de Mirette

    Taxi, jippieh-yeah!

    Kategorie
    Animation
    Produktionsland
    F/E
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Jean Cat ist genervt: Warum will Mirette unbedingt alle New Yorker Museen besichtigen, wenn sie doch gemütlich im Hotel vor dem Fernseher sitzen könnten? Doch ein neuer Fall wirft die Freizeitpläne der beiden Detektive über den Haufen: Die New Yorker Taxen springen und bocken plötzlich alle wie verrückt. Sind sie von einer merkwürdigen Epidemie befallen? Was hat das alles zu bedeuten?
    Episodenummer
    16
  15. Mirette ermittelt Les enquetes de Mirette

    Jean Katzonaut

    Kategorie
    Animation
    Produktionsland
    F/E
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Mirette und Jean Cat sind ganz aufgeregt: Zusammen mit ihrem Freund Vladi dürfen sie die russische Raketenbasis besuchen. In ein paar Stunden soll die Kosmonautenkatze Cosmocat ins Weltall geschossen werden. Doch dann der Schock: Der muskelbepackte Superkater ist verschwunden. Alles deutet auf eine Entführung hin. Können Mirette und Jean Cat den entführten Kater noch rechtzeitig finden und befreien?
    Episodenummer
    15
  16. Wissen macht Ah!

    Themen: Ein Schatten seiner selbst / Warum sieht man beim Schielen alles doppelt? / Wie kann ein Fotoapparat Lächeln erkennen und nur dann auslösen? / Warum schaut man nach dem Rechten? Und nicht nach dem Linken? / Wie entstehen Augenfarben? Warum haben Babys meistens blaue Augen? / Was ist zoomen, und wie funktioniert ein Zoomobjektiv?

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Shary ist heute fast alleine. Denn Ralph ist nur ein Schatten seiner selbst. Immerhin hat der Schatten es in Studio geschafft, macht einen Rechts-Links-Test und verrät, warum viele Menschen genau diese beiden Seiten oft verwechseln. Ausserdem verschaffen Shary und Ralph Klarheit bei diesen Fragen: Warum sieht man beim Schielen alles doppelt? Schon merkwürdig: Wir haben zwei Augen, bekommen von ihnen aber scheinbar nur ein Bild geliefert. Nur beim Schielen verschwimmen zwei Bilder miteinander. Was läuft da schräg? Wie kann ein Fotoapparat Lächeln erkennen und nur dann auslösen? Es gibt ihn wirklich, den Fotoapparat, der nur dann knipst, wenn er ein Lächeln erkennt. Das hört sich an wie ein Zaubertrick, es gibt dafür aber eine spannende technische Erklärung. Warum schaut man nach dem Rechten? Und nicht nach dem Linken? Wie entstehen Augenfarben? Warum haben Babys meistens blaue Augen? Was ist zoomen, und wie funktioniert ein Zoomobjektiv?
    Hintergrundinfos
    'Wissen macht Ah!' versorgt Klugscheisser – und alle, die es werden wollen – mit dem gewissen Ah!, das Besserwisser vor Neid erblassen lässt. Präsentiert wird das etwas andere TV-Magazin von Shary Reeves und Ralph Caspers.
  17. Die Spionin Die schöne Spionin

    Kategorie
    TV-Drama
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Paris, 1938. Vera von Schalburg (Valerie Niehaus), eine junge Deutsche mit russischen, dänischen und polnischen Wurzeln ist eine ganz besondere Frau: Sie spricht mehrere Sprachen fliessend, verfügt über ein fotografisches Gedächtnis, Intelligenz, ist geistesgegenwärtig und abgebrüht. Ausser ihrem kleinen Sohn Christian (Dustin Raschdorf) hat sie niemanden auf der Welt. Um Christian und sich selbst über Wasser zu halten, arbeitet sie als Prostituierte in einem eleganten Bordell. Doch dann bekommt sie ein ungewöhnliches Angebot: Der deutsche Abwehroffizier Hilmar Diercks (Fritz Karl), ein ebenso faszinierender wie undurchsichtiger Mann, erkennt Veras aussergewöhnliche Qualitäten und wirbt sie als Spionin für die deutsche Abwehr an. Vera nimmt das Angebot an und siedelt über ins Deutsche Reich nach Hamburg. Sie träumt von einer besseren Zukunft für sich und Christian. Moralische Bedenken kennt sie nicht, Politik ist ihr gleichgültig – zunächst. Doch je mehr Einblick sie in die Mechanismen des Dritten Reiches gewinnt, desto unsicherer wird sie. Als Hitler Polen überfällt, will Vera aussteigen. Aber es ist zu spät. Ein Fluchtversuch nach Dänemark scheitert, Christian wird benutzt, um Vera unter Druck zu setzen und auf Linie zu halten. Es gibt niemanden, an den sie sich in ihrer Not wenden kann. Auch nicht Diercks, den sie heimlich liebt. Zwar verbindet die beiden eine leidenschaftliche Affäre, aber ob sie ihm trauen kann? Vera wird gezwungen, nach England zu gehen und militärische Geheimnisse für die Invasion Englands auszuspionieren. Doch sie wird ertappt und von einem englischen Kriegsgericht zum Tode verurteilt. Es gibt nur eine Möglichkeit, ihr Leben zu retten, doch dafür müsste sie ihre Liebe verraten – 'Die Spionin' baut auf den vielen Mythen um das wahre Schicksal der deutschen Spionin Vera von Schalburg auf, deren Spuren sich nach Ende des Zweiten Weltkriegs auf ungeklärte Weise verloren. Der Film von Miguel Alexandre stützt sich zwar auf historische Grundlagen, behauptet aber nicht, eine geschichtlich verbürgte Biografie zu sein. Vielmehr erzählt er eine ebenso dramatische wie hoch spannende Episode aus dem Dritten Reich, in der eine mutige, aber heimatlose und um ihre Existenz kämpfende junge Frau gezwungen wird, in einem 'Graubereich der Moral' zu agieren. Der Film gibt keine einfache Antworten, sondern überlässt es dem Zuschauer, seine Schlüsse zu ziehen. In der anspruchsvollen Hauptrolle zeigt Valerie Niehaus eine enorme Wandlungsfähigkeit.
    Cast
    Valerie Niehaus, Fritz Karl, Jochen Nickel, Nina Petri, Peter Prager, Hansa Czypionka, Dustin Raschdorf
    Regisseur
    Miguel Alexandre
    Drehbuch
    Annette Hess, Vera von Schalburg
  18. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  19. Was weg is, is weg

    Kategorie
    Heimatfilmkomödie
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Man schreibt das Jahr 1986. Die atomare Gefahr und der Umweltschutz sind auch in der niederbayerischen Provinz die grossen Themen der Zeit. In einem beschaulichen Dorf engagiert sich der Lebenskünstler Lukas (Florian Brückner) gemeinsam mit dem rebellischen Pater Ben (Siegfried Terpoorten) gegen die Kernenergie – 'Strom vom Atom schädigt das Genom' lautet das Motto der beiden kauzigen Ökoaktivisten. Schon Lukas' eigenwilliger Onkel Sepp (Johann Schuler) suchte 1968 nach alternativen Energien – leider versetzte ihm seine selbst gebaute Maschine beim ersten Testlauf einen elektrischen Schlag und er liegt seither im Koma. Nun will Lukas in die grosse weite Welt aufbrechen und in Neuseeland auf einem Greenpeace-Schiff anheuern. Sein grossspuriger Bruder Hansi (Maximilian Brückner), der als Versicherungsvertreter arbeitet, hat dafür wenig Verständnis. Mit Vokuhila-Frisur, grellgelbem Sakko und knallrotem Sportwagen fühlt er sich in der bayerischen Provinz als Mann von Welt. Sein grösster Stolz ist ein brandneues Mobiltelefon von der Grösse eines Toasters, auch wenn ihn leider kaum jemand anruft. Paul (Mathias Kellner), der dritte Bruder, ist geistig etwas zurückgeblieben. Er hält sich für Jesus und arbeitet in der Metzgerei von Franz Much (Jürgen Tonkel) und dessen aerobic-begeisterter Frau Gini (Nina Proll). Noch ahnen Hansi und Paul nicht, dass sie den Reiseplänen ihres Brüderchens ungewollt einen dicken Strich durch die Rechnung machen werden. Denn als Fleischer Franz sich versehentlich einen Unterarm absägt und Paul vor Schreck die Flucht ergreift, beginnt eine atemlose Suche: Für Lukas und seine neue Flamme Luisa (Marie Leuenberger) nach dem verschollenen Paul und für den Versicherungsagent Hansi und Franz die nach dem spurlos verschwundenen Arm – denn ohne den gibt's nicht mal Schadenersatz. Die wilde Jagd führt schliesslich alle im Elternhaus der Brüder zusammen, wo in der Tiefkühltruhe eine Überraschung auf Franz wartet und es am Bett von Onkel Sepp sogar zu einer Art Wunder kommt. Regisseur Christian Lerch hat sich als Drehbuchautor der preisgekrönten Filme 'Wer früher stirbt ist länger tot' und 'Die Perlmutterfarbe' einen Namen gemacht. In seinem Regiedebüt 'Was weg is, is weg' beweist er einmal mehr sein Talent für skurrile Figuren, eigenwilligen, mitunter makabren Humor und einen liebevoll-ironischen Blick auf bayerisches Provinzleben. Als besonderen Clou besetzte er die Brüder Hansi und Lukas mit den Schauspielerbrüdern Florian und Maximilian Brückner, den dritten Bruder Paul spielt der bayerische Singer-Songwriter Mathias Kellner, der auch die Filmmusik schrieb.
    Cast
    Florian Brückner, Mathias Kellner, Maximilian Brückner, Johanna Bittenbinder, Heinz-Josef Braun, Nina Proll, Jürgen Tonkel
    Regisseur
    Christian Lerch
    Drehbuch
    Christian Lerch
  20. Das Wort zum Sonntag

    Themen: Unersättlicher Hunger | Gäste: Alfred Buss (Unna)

    Kategorie
    Allgemein
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Unersättlicher Hunger Allein in Deutschland werden jährlich 60 Millionen Schweine geschlachtet. Wir essen dreimal so viel Fleisch wie früher. Doch die Tiere sind keine Fleischlieferanten, sondern Gottes Kreaturen und unsere Mitgeschöpfe, erinnert Pastor Alfred Buss in seinem aktuellen Wort zum Sonntag. Fleischkonsum halbieren kommt allen zugute, sagt er: den Tieren, den Menschen und dem Planeten Erde.
  21. Tagesthemen

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  22. Liebe am Fjord – Das Alter der Erde Das Alter der Erde

    Kategorie
    TV-Drama
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Bergführer Nils (Felix Vörtler) und seine Frau Birthe (Ann-Kathrin Kramer) haben ein Familienleben wie im Bilderbuch. Als ihre Tochter flügge wird, treten jedoch tiefe Risse zutage. Nils findet es höchste Zeit, dass die 20-jährige Tilde (Sinje Irslinger) auszieht. Birthe dagegen gerät in eine tiefe Sinnkrise. Und während Nils sich Zweisamkeit und mehr Freiheit für gemeinsame Unternehmungen wünscht, findet Birthe plötzlich die Idee eines weiteren Kindes sehr verlockend. Die Krise gerät endgültig aus dem Ruder durch eine Bergtour, die Birthe für ihren Mann übernehmen muss, weil Nils mit einem Gipsbein ausfällt. Mit dem Geologen Henrik (Klaus J. Behrendt), der seine stark angeschlagene Gesundheit verheimlicht, erlebt sie eine gemeinsame Nacht im Zelt, die es schwer macht, einfach zur Tagesordnung zurückzukehren. Als ihr Kinderwunsch auch noch in Erfüllung geht, muss Birthe die Weichen für ihr Leben neu stellen.
    Cast
    Ann-Kathrin Kramer, Klaus J. Behrendt, Felix Vörtler, Sinje Irslinger, Tilo Prückner, Susann Uplegger, Adelheid Kleineidam
    Regisseur
    Jörg Grünler
    Drehbuch
    Silke Zertz
  23. Gestüt Hochstetten

    Das Testament

    Kategorie
    Familiensaga
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Alexandra Winkler (Julia Franz Richter) lebt in einem Wiener Arbeiterbezirk, ist in einer Brotfabrik angestellt und spart für ihren Traum: einen eigenen Backshop! Als die 23-jährige Vollwaise erfährt, dass sie die uneheliche Tochter eines verstorbenen Gutsherrn ist und von ihm das Trakehnergestüt Hochstetten erbt, erscheint ihr das alles wie ein Traum – aus dem sie schon bald unsanft aufwachen wird. Ihre Halbgeschwister Maximilian (Christoph Luser), Silvia (Patricia Aulitzky) und Leander (Laurence Rupp) können es nämlich kaum fassen, ausgerechnet beim Filetstück des Familienerbes übergangen worden zu sein. Wortführer Maximilian, der das Gut verwaltet, droht Alexandra, das Testament anzufechten und macht ihr ein 'grosszügiges' Angebot: 200.000 Euro auf die Hand, wenn sie sofort verzichtet! Was die überrumpelte Erbin nicht weiss: Mit 200.000 Euro würde sie völlig ungenügend abgespeist werden, und Maximilian steht mit dem Rücken zur Wand. Er hat das komplette Vermögen seines verstorbenen Vaters in ein millionenschweres Geheimprojekt investiert. Während Maximilian auf Alexandras Unterschrift wartet, kämpft sie um das Leben des Hengstes 'Dezember', der bei einem Zwischenfall verletzt wurde. In dem freilaufenden Pferd, das als Halbblut nicht den Status eines reinrassigen Trakehners geniesst, findet Alexandra einen Seelenverwandten. Um ihn zu retten, muss sie den Mut aufbringen, sich gegen ihre neue Familie zu behaupten. Ein episches Familiendrama erzählt der österreichische Mehrteiler 'Gestüt Hochstetten”: In dem Film 'Das Testament' beginnt die Auseinandersetzung um das Trakehnergestüt, das sich seit Generationen der Zucht dieser edlen Pferde widmet. Im Mittelpunkt steht Julia Franz Richter als Hauptdarstellerin Alexandra, die wie aus heiterem Himmel aus einfachen Verhältnissen in die fremde Welt eines herrschaftlichen Landguts katapultiert wird. Was wie ein modernes Märchen beginnt, entwickelt sich schon bald zu einer spannenden Familiensaga um Sehnsucht, Intrigen und Geheimnisse.
    Episodenummer
    1
    Cast
    Julia Franz Richter, Christoph Luser, Laurence Rupp, Patricia Aulitzky, Michou Friesz, Jeanette Hain, Aaron Karl
    Regisseur
    Andreas Herzog
    Drehbuch
    Lea Schmidbauer
  24. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  25. Sportschau

    Disziplin: Fussball: 3. Liga

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelles aus der Welt des Sports, ob Fussball-Bundesliga, Handball, Boxen oder Motorsport. Hier erfahren Sie, wer wo wann was gewonnen hat.
  26. Eisschnelllauf

    Weltcup | Disziplin: 500 m Damen, 1000 m Herren

    Kategorie
    Eisschnellauf
    Produktionsjahr
    2018
  27. Snowboard: Weltcup FIS Snowboard World Cup

    Disziplin: Slopestyle

  28. Sportschau

    Disziplin: Snowboard: Weltcup, Slopestyle, Zusammenfassung aus Bansko (BUL) (Reporter: Jan Wiecken) / ca. 09.25 Rodeln: Weltcup, Damen, 1. Lauf, aus Lillehammer (N) (Reporter: Peter Grube) / ca. 09.55 Ski alpin: Weltcup, Abfahrt Damen, aus Cortina d'Ampezzo (I) (Reporter: Tobias Barnerssoi) / ca. 11.05 Rodeln: Weltcup, Damen, 2. Lauf, aus Lillehammer (N) (Reporter: Peter Grube) / ca. 11.20 Ski alpin: Weltcup, Abfahrt Herren, aus Kitzbühel (A) (Reporter: Bernd Schmelzer) / ca. 12.45 Nordische Kombination: Weltcup, Skispringen und 10 km Langlauf, Zusammenfassung aus Chaux Neuve (F) (Reporter: Torsten Püschel) / ca. 13.05 Biathlon: Weltcup, 10 km Verfolgung Damen, aus Antholz (I) (Reporter: Wilfried Hark) / ca. 13.55 Rodeln: Weltcup, Doppel, 1. und 2. Lauf, Zusammenfassung aus Lillehammer (N) (Reporter: Peter Grube) / ca. 14.10 Eisschnelllauf: Weltcup, 500 m Damen, 1000 m Herren, aus Erfurt (Reporter: Ralf Scholt) / ca. 14.30 Bob: Weltcup, Zweierbob, Herren, 1. und 2. Lauf, vom Königssee (D) (Reporter: Eik Galle

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Aktuelles aus der Welt des Sports, ob Fussball-Bundesliga, Handball, Boxen oder Motorsport. Hier erfahren Sie, wer wo wann was gewonnen hat.
    Bemerkung
    Dazwischen: ca. 11.15, 13.00, 16.50 Tagesschau
  29. Tagesschau

    Mit Wetter

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
  30. Armans Geheimnis

    Dajana

    Kategorie
    Abenteuer
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Als Dajana (Stephanie Amarell) nachts nicht schlafen kann, macht sie eine unglaubliche Entdeckung. Charlie (Sinje Irslinger) und Nils (Tom Gramenz) suchen währenddessen nach dem Raum der Erinnerungen. Aber gibt es diesen wirklich? Mick (Gil Ofarim) befürchtet, dass Garwin (Oliver Konietzny) bald durchschauen wird, warum die Jugendlichen auf dem Hof sind. Charlie und Dajana müssen schliesslich erkennen, dass Armans (François Goeske) Geheimnis noch schockierender ist als gedacht.
    Episodenummer
    5
    Cast
    Sinje Irslinger, Tom Gramenz, Kaan Sahan, Stephanie Amarell, Luise Befort, François Goeske, Oliver Konietzny
    Regisseur
    Alex Schmidt
    Drehbuch
    C. Yildirim, V. Mereutza
    Hintergrundinfos
    Im Mittelpunkt der Abenteuerserie steht die 15-jährige Charlie, die nach einem Familienstreit auf den Pferdehof Liliental geschickt wird, um ein bisschen Abstand zu gewinnen. Da sie dort allerdings keinen Menschen kennt und auch noch auf dem Hof mit anpacken soll, ist Charlie alles andere als begeistert. Die anderen vier jugendlichen Besucher Nils, Tarik, Dajana und Patrizia sind zudem überhaupt nicht auf Charlies Wellenlänge. Doch schon bald erkennt Charlie, dass an diesem vermeintlich idyllischen Ort merkwürdige Dinge geschehen. Alle sind wie verzaubert von einer geheimnisvollen Stimmung, die den Hof umgibt. Die Welt um sie herum gibt viele Rätsel auf und auch die Pferde scheinen eine ganz besondere Magie auszustrahlen. Als Charlie in der ersten Nacht auch noch dem unheimlichen und mysteriösen Garwin begegnet, wird ihr klar, dass das Leben auf dem Hof der Lilientals anders als alles ist, was sie bisher kannte.
  31. neuneinhalb

    Themen: Geheimnisvolle Macht im Internet – Wie Algorithmen unser Leben beeinflussen

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Willkommen in der Wohlfühlblase! Sobald Robert im Netz surft, ist er auf wundersame Weise von Dingen umgeben, die ihm gefallen: Videoplattformen wissen schon beim Einschalten, welche Filmchen er mag, soziale Netzwerke schlagen ihm Freunde automatisch vor und beim Online-Shopping gibt's zu den neuen Turnschuhen die passende Hose direkt dazu. Ziemlich praktisch findet Robert – aber auch ein wenig seltsam. Woher weiss das Internet so genau, was er mag? Genau das will er herausfinden und besucht einen Programmierer beim grössten Onlinehändler Deutschlands. Dort erfährt er, dass hinter all den passenden Kaufvorschlägen sogenannte Algorithmen stecken. Was das ist, was bunte Buchstaben damit zu tun haben und welche Nachteile Wohlfühlblasen im Internet haben können, erfährt man in dieser Folge von 'neuneinhalb'.
    Hintergrundinfos
    neuneinhalb ist jeden Sonntag deine aktuelle Sendung bei Kika und im Netz. Warum sind keine Erdbeeren im Erdbeerjogurt? Wer schützt uns vor Terroranschlägen? Wie kann ich Snowboard fahren ohne die Alpen zu zerstören? Darf ich Hühnchen aus Massentierhaltung essen? In neuneinhalb Minuten bringen deine neuneinhalb Reporter Malin, Johannes und Siham Themen aus Gesellschaft und Politik auf den Punkt und suchen Antworten auf deine Fragen. Das gilt natürlich auch bei aktuellen Ereignissen wie dem Atomunfall in Fukushima oder dem Amoklauf in Winnenden. Wenn dir etwas komisch vorkommt oder du etwas nicht verstehst, finden wir für dich heraus was falsch läuft und was du selbst tun kannst um aktiv etwas zu ändern. Denn du bist die Zukunft und gestaltest die Welt in der wir leben mit. Sei mit uns neugierig, offen und aktiv! Weitere Infos, Spiele zu den Sendungsthemen und noch viel mehr – wie eine Nachrichtenschule- gibt es auf den Internetseiten zur Sendung unter www.9einhalb.de. Die aktuelle Sendung wird als Podcast angeboten und gestreamt. Zudem gibt es zu jedem Thema ein zeitlich begrenztes Gästebuch, in dem du deine Meinung zum Thema oder zur Sendung äussern kannst.
  32. Checker Tobi

    Entdeckershow mit Tobias Krell | Themen: Der Gletscher-Check

    Kategorie
    Kindersendung
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Gletscher sind riesige Eismassen, die sich aus dem Gebirge ins Tal wälzen. Sie können mehrere Kilometer lang sein und ihr Eis Tausende von Metern dick. Doch Gletscher sehen nicht nur spektakulär aus, sie sind auch extrem wichtig für unseren Planeten Erde: Ihr Schmelzwasser hat über Jahrtausende ganze Schluchten und Seen geformt, und ihre Eismassen sind ein wichtiger Süsswasserspeicher. Das wird aber leider nicht mehr lange so funktionieren: Schon in 100 Jahren könnten die Gletscher in den Alpen ganz verschwunden sein. Tobi will herausfinden, warum das so passiert, und startet dafür eine Expedition ins Gletschereis. Zuerst geht es in der Schweiz mit dem Helikopter auf den rund 3.000 Meter hohen Theodulgletscher. Riesige Krater und tiefe Gletscherspalten wechseln sich hier oben ab. Ohne Steigeisen und Sicherungsseile wären Tobi und sein Bergführer Andi verloren. Mühsam kämpfen sie sich vor, bis an den Rand einer 30 Meter tiefen Gletscherspalte: Ob Tobi sich da hinunter traut? Mit den Experten des Paul-Scherrer-Instituts geht es dann weiter auf den Schweizer Rhonegletscher. Vor 150 Jahren zog er sich noch bis ins Tal hinunter, heute mündet er bereits in 2.000 Metern Höhe in einen Gletschersee. Zusammen mit dem Wissenschaftler Johannes sägt Tobi mit der Motorsäge eine Probe aus dem Eis, um im Labor herauszufinden, aus welchem Grund das Gletschereis so schnell schmilzt – und welche Geheimnisse sich weiterhin darin verbergen.
    Regisseur
    Martin Tischner, Johannes Honsell, Imke Hansen
    Hintergrundinfos
    Es gibt noch so viele Fragen da draussen da ist es gut, dass es von nun an zwei Checker gibt: Checker Can UND Checker Tobi! Keine Angst, das bewährte Checker-Konzept bleibt erhalten: Tobi stellt sich und seinen Zuschauern zu Beginn jeder Folge coole Checkerfragen: Warum kippt ein Kran nicht um? Wie funktioniert ein Steinzeitfeuerzeug? Wie kommt der Ton ins Ohr?... Diese und viele weitere Fragen beantwortet Tobi in lustigen Reportagen. Dazwischen wird Kompliziertes in der runderneuerten 'Checkerbude' und in tollen Grafiken erklärt. Ab jetzt wechseln sich Checker Can und Checker Tobi in den Folgen, die ausgestrahlt werden ab!
  33. Anna und die wilden Tiere

    Themen: Die Feueraugen der Plumploris

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    In Indonesien macht Anna diesmal Bekanntschaft mit einem der süssesten Affen überhaupt: dem Plumplori. Aber Achtung, dieses Tier ist giftig! Bei Gefahr vermischt der Plumplori ein Sekret mit seinem Speichel und beisst dann zu. Das kann für den Angreifer tödliche Folgen haben. Die Tierreporterin ist also stets auf der Hut und hält sich an die Anweisungen von Tierschützer Roel, der ihr die Nachtaffen zeigt. Leider sind die Plumploris vom Aussterben bedroht: Sie werden gejagt, gefangen, bekommen die Zähne gezogen und fristen ihr Dasein in winzigen Käfigen. Denn viele Menschen wünschen sich einen so niedlichen Affen als Haustier. Dabei gehören sie in die Natur und nicht in ein Wohnzimmer. In einer Rettungsstation für wilde Tiere kommt Anna gerade rechtzeitig: ein Plumplori wird gerade versorgt. Anschliessend darf die Reporterin die anderen Nachtaffen der Station füttern. Dann nimmt Roel sie mit in das Dorf Cipaganti. Dort beobachtet ein Forscherteam die Plumploris in der Wildnis. Im roten Schein der Taschenlampe leuchten ihre Feueraugen aus der Ferne. Die Nacht endet mit einer spektakulären Aktion: Die Forscher holen ein junges Tier vom Baum, um es zu untersuchen.
    Regisseur
    Christiane Streckfuss, Sylvia Obst
    Drehbuch
    Ben Wolter
  34. Yakari

    Der Streit der Sturköpfe

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Biber holen Yakari zu Hilfe, weil ihr Damm in grosser Gefahr ist und einzustürzen droht. Der Anführer einer Wapiti-Herde und die Anführerin einer Pekari-Rotte streiten sich um die Lichtung, an der der Biberdamm liegt. Beide beanspruchen das Gebiet für sich, und dabei geht es so wild zu, dass der Damm mehr und mehr Schaden nimmt. Alle Versuche, den Streit zu schlichten, misslingen. Also schlägt Yakari ein Wettrennen vor.
    Episodenummer
    138
  35. Yakari

    Fliegender Fuss

    Kategorie
    Zeichentrick
    Produktionsland
    F
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Yakari begegnet dem Indianer Fliegender Fuss vom Stamm der Pawnee. Er ist der schnellste aller Läufer und überbringt Häuptling Kühner Blick eine Sternenkarte als Friedensgeschenk. Als Dank überreicht Yakaris Vater dem Boten im Gegenzug ein wunderschönes Pferd. Doch Fliegender Fuss reagiert zurückhaltend und nimmt das Pferd nur zögerlich an. Um der Sache auf den Grund zu gehen, bittet Kühner Blick Yakari, dem Boten zu folgen.
    Episodenummer
    137
  36. Mirette ermittelt Les enquetes de Mirette

    Die tanzenden Stiefel

    Kategorie
    Animation
    Produktionsland
    F/E
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Schock auf dem Roten Platz in Moskau: Bei der Wachablösung am Kreml schwingt die ganze Kompanie plötzlich das Tanzbein. Haben alle gleichzeitig den Verstand verloren? Mirette und Jean Cat, die sich das Spektakel gerade zufällig anschauen, erkennen schnell: Jemand hat die Stiefel der Männer manipuliert und kontrolliert sie nun per Fernsteuerung. Aber warum? Ein klarer Fall für Mirette und Jean Cat!
    Episodenummer
    13
  37. Mirette ermittelt Les enquetes de Mirette

    Das Luftballon-Monster

    Kategorie
    Animation
    Produktionsland
    F/E
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Ein Luftballondieb macht New York unsicher. Die Spuren führen Mirette und Jean Cat zum verwöhnten Millionärssohn Richie Reich, denn der geheimnisvolle Unbekannte hat auch Richies Ballonfabrik leer geräumt. Als der Junior hört, dass Mirette eine Detektivin ist, will er unbedingt bei den Ermittlungen mitmischen. Von da an müssen sich Mirette und Jean Cat nicht nur mit dem Fall, sondern auch mit Richies Macken herumschlagen.
    Episodenummer
    12
  38. Wissen macht Ah!

    Themen: Clarissa und Ralph: Brot Force in der Küche mit Clarissa und Ralph

    Kategorie
    Kindermagazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Clarissa und Ralph: Brot force In der Küche mit Clarissa und Ralph: Wissen ist keine Schande, finden Clarissa und Ralph, und sorgen wie in jeder Sendung für fünffachen Wissenszuwachs: fünf Fragen, fünf Antworten, fünf Ah(a)-Erlebnisse. Dieses Mal in 'Wissen macht Ah!': Ralph und Clarissa haben ein Problem: Wenn es ihnen nicht gelingt, ganz schnell ein Brot zu backen, wird sich ihre Sendung in kürzester Zeit selbst auflösen. Entsprechend konsequent schreiten sie zur Tat. In Anlehnung an die so genannte 'Brute-Force-Methode' lautet ihr Motto 'Brot Force': Zur Lösung ihres Problems werden entsprechend alle Möglichkeiten möglichst radikal ausprobiert. So kommen Ralph und Clarissa vom Hölzchen aufs Stöckchen und klären ganz nebenbei Fragen wie 'Warum knistert Holz beim Brennen?', 'Warum sagt man: Alles in Butter?', 'Was macht ein Souffleur?', 'Macht sauer lustig?' und 'Warum heisst das Schwein im Englischen sowohl ,pig' als auch ,pork'?'. Was macht ein Souffleur und warum heisst er so? Warum heisst das Schwein im Englischen sowohl pig als auch pork? Warum knistert Holz beim Brennen? Warum sagt man 'alles in Butter'? Macht sauer lustig? 'Wissen macht Ah!' im Internet: www.wissen-macht-ah.de
    Hintergrundinfos
    Wissen ist keine Schande, finden Clarissa und Ralph, und sorgen wie in jeder Sendung für fünffachen Wissenszuwachs: fünf Fragen, fünf Antworten, fünf Ah(a)-Erlebnisse. Wissen macht Ah! im Internet: www.wissen-macht-ah.de
  39. Auf kurze Distanz

    Kategorie
    TV-Drama
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Klaus Roth wird als verdeckter Ermittler in den Kreis der serbischen Wettmafia eingeschleust. Sein Vorgesetzter Frank Dudek – Kriminalhauptkommissar und Leiter der verdeckten Ermittlungen – will endlich an den Drahtzieher, Aco Goric, herankommen. Es geht nicht nur um Wetten im grossen Stil, Betrug und Kapitalverbrechen, sondern auch um Erpressung, Nötigung, schwere Körperverletzung und Auftragsmorde. Kurz: um organisierte Kriminalität. Klaus gewinnt schnell das Vertrauen und die Freundschaft von Luka Moravac, dem jüngsten Neffen von Aco Goric. Klaus wird von Luka sogar zum Patenonkel seines neugeborenen Sohnes gemacht und ist damit endgültig in der Familie von Aco Goric aufgenommen. Alles scheint gut zu laufen. Als es unerwartet Ärger mit einem türkischen Clan gibt, eskaliert die Situation. Gelingt es Klaus, den Mafiaboss Aco Goric beweiskräftig zu überführen? Dem steht seine Freundschaft zu Luka entgegen, die ihm weit mehr bedeutet als er zugeben mag. Ohne es zu ahnen, schwebt Klaus in höchster Gefahr. Das Geschäft mit illegalen Sportwetten war noch nie so gross wie heute, nicht zuletzt durch das Wettangebot im Internet, das durch Anonymität, Liquidität und gewaltige Umsätze gekennzeichnet ist. In Philipp Kadelbachs Film 'Auf kurze Distanz' gewinnt Klaus Roth als verdeckter Ermittler das Vertrauen und die Freundschaft des Wettbeträgers Luka Moravac. Schnell kommt er auch in Kontakt mit den grösseren Fischen des illegalen Sportwettengeschäfts. ?
    Cast
    Tom Schilling, Edin Hasanovic, Jens Albinus, Britta Hammelstein, Lazar Ristovski, Aleksandar Jovanovic, Sascha Alexander Gersak
    Regisseur
    Philipp Kadelbach
    Drehbuch
    Holger Karsten Schmidt, Oiver Kienle
  40. Nachtmagazin

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2018
    Beschreibung
    Zum Abschluss des Tages informiert das 'Nachtmagazin' die Zuschauer noch einmal über die wichtigsten Ereignisse.