search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 280 entries

Shows starting now

  1. Jenseits von Bali – Segelreise durch Indonesiens Osten

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2010
    Description
    Indonesien ist der grösste Inselstaat der Welt, nach seinen Einwohnern gerechnet der viertgrösste Staat der Erde. Die gigantische Welt der Inseln ist auch ein riesiger 'Flickenteppich' der Völker, über 730, meist völlig verschiedene Sprachen sind im Gebrauch. Robert Hetkämper vom ARD-Auslandsstudio Singapur reist mit der 'Pinisi Ambasi', einem traditionellen indonesischen Schoner, von Bali über Lombok, Sumbawa und Komodo nach Flores. Eine Reise entlang der Kleinen Sundainseln, wie sie in deutschen Atlanten benannt sind. Ein poetisch anmutender, altmodischer Name, der dem verschlafenen Reiz dieser fernen Welt durchaus angemessen ist. Das Team taucht hinab zu den Korallenbänken und erlebt den Zauber der gigantischen Vulkanlandschaften und der bisweilen unheimlichen Tierwelt im Osten Indonesiens. Es fliegt in den Krater des gewaltigen Vulkanmassivs Gunung Rinjani auf Lomok, besucht auf Komodo ein Dorf, deren Bewohner buchstäblich mit Drachen leben, den gefährlichen Komodowaranen. Robert Hetkämper geht mit den Riesenechsen am Strand spazieren und sieht schaudernd einer Fütterung zu. Auf Moyo, einer kleinen Insel vor Sumbawa, besucht das Team ein sagenhaftes Luxushotel in der Wildnis, ein Zeltlager der besonderen Art für 1.000 Dollar die Nacht. Es ist ein Luxus-Umweltcamp für Millionäre. Die Einnahmen sorgen dafür, dass die seltenen Meeresschildkröten geschützt werden und nicht in den Töpfen der Einheimischen landen. Weiter geht es über Sumbawa nach Flores, wo das Team den ausbruchgefährdeten Krater Kelimutu besteigt. In Indonesien gibt es 76 aktive Vulkane – so viele wie in keinem anderen Land. Robert Hetkämper hat nach der abenteuerlichen Reise 'Jenseits von Bali' nur einen Wunsch: Er hofft, dass das noch arme und bevölkerungsreiche Indonesien seine Naturschönheiten schützen und erhalten kann.
  2. Die Wiege des Universums – Ende der Dunkelheit Hunt for the First Star

    Category
    Astronomie
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Vergessen Sie den Urknall. Der wahre Moment der Schöpfung ist die kosmische Dämmerung – der Moment, in dem das Licht entsteht. Gewöhnlich gilt der Urknall als Ursprung des Universums. Doch das Universum, das er hervorgebracht hat, ist dunkel und ziemlich langweilig. Es gibt keine Sterne, keine Galaxien, sondern nur einen unendlich weiten, dunklen Nebel aus Gas – das dunkle Zeitalter des Kosmos. Zwar hat der Urknall Raum, Zeit und Materie geschaffen, doch hundert Millionen Jahre herrscht absoluter Stillstand und es passiert gar nichts. Doch dann geschieht plötzlich eine dramatische Transformation: die kosmischen Dämmerung. Jetzt entstehen die ersten Sterne und im Universum wird Licht. Aus dem einheitlichen Nebel bilden sich Strukturen und Stoffe heraus, die die Grundlage schaffen für die Entstehung von Himmelskörpern und letztendlich auch von Leben. Das wird zwar weitere Millionen Jahre dauern, doch hier liegt der Ursprung auch unserer Existenz. Astronomen machen sich auf die Spur dieser kosmischen Dämmerung. Mit neuesten Geräten und Instrumenten schauen sie so tief ins Universum wie niemals zuvor. Sie suchen die ältesten und damit allerersten Sterne und versuchen das Geheimnis ihrer Entstehung zu lüften. Aber woran ist das Alter dieser Himmelsobjekte eigentlich zu erkennen? Simulationen am Computer sollen helfen, das grosse Rätsel zu lüften. Dies ist die wissenschaftliche Version der Schöpfungsgeschichte, in der die Welt wie wir sie kennen, entstanden ist.
  3. My home is my ISS

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Es ist eine 'Schlossführung' besonderer Art ¿¿ für alle die, die niemals zu einer Raumstation fliegen werden: 'My Home is my ISS', in ARD-alpha. Der ESA-Astronaut Alexander Gerst schwebt durch die ISS, und die Kamera begleitet ihn dabei, von seinem 'Heimatmodul', der Columbia, bis zum russischen Modul, und vom 'Dachboden' bis zur Toilette. Und sie folgt seinem Blick auf die Erde, nach Künzelsau, wo er geboren ist. Wie schafft man das, über Monate in diesen Röhren zu leben, die vollgepackt sind mit Geräten, mit Ausrüstung und Vorräten? Wie fühlt sich das an, so vollkommen ausgesetzt im unendlichen Universum mit 400 km Abstand zur Erde um unseren Planeten herumzurasen? Alexander Gerst antwortet bei seiner Führung auf Fragen, die die Zuschauer auf der Erde bewegen. Er lässt sie an seiner Faszination darüber teilhaben, dass sich ' sechs Menschen hier im Weltraum befinden und alle anderen da unten auf dem Planeten, auf dem sich die gesamte Geschichte der Menschheit abgespielt hat, von den Einzellern über die Dinosaurier bis zum Homo sapiens'.
  4. Planet Wissen

    Themen: Forschung, Politik und Medien – Wie kommuniziert Wissenschaft?

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Seit Ausbruch der Corona-Pandemie gab es täglich unzählige Berichte, Talk-Shows und Schlagzeilen rund um das Virus. Mittendrin meist Wissenschaftler:innen aus den Bereichen Virologie, Epidemiologie oder Medizin. Die Wissenschaftler:innen erklärten das Virus und gaben wichtige Tipps, um gesund zu bleiben. Andererseits berieten sie die Politik, die dann wiederum über für das öffentliche Leben einschneidende Massnahmen entschied. Dabei wurde klar: Politik, Medien und Wissenschaft sind Bereiche, die unterschiedlich funktionieren und auf unterschiedliche Weise kommunizieren: Politik braucht klare Ansagen. Medien wollen auch mal provozieren. Wissenschaft braucht Zeit, ändert die Meinung und differenziert. Planet Wissen zum Zusammenspiel zwischen Wissenschaft, Politik und Medien und welche Lehren aus der Kommunikation während der Pandemie gezogen werden.
  5. alpha-Demokratie

    Themen: Kirche und Demokratie

    Category
    Politik Inland
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    In der politischen Berichterstattung in Funk und Fernsehen fallen oft Begriffe, mit denen nicht jeder vertraut ist. Deshalb wird hier Aufklärung hinsichtlich des Vokabulars zur Demokratie betrieben.
    Rerun
    W
  6. Die Tagesschau vor 20 Jahren

    Category
    Zeitgeschichte
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2001
    Description
    Mit der Tagesschau vor 20 Jahren hat ARD-alpha eine 'Daily', die in Fan-Kreisen längst Kultstatus besitzt. Täglich kann man 20 Jahre zurückblicken und die jüngste Zeitgeschichte noch einmal hautnah nachempfinden. Durch den Vergleich mit der aktuellen Tagesschau begibt sich der Zuseher gleichsam auf eine Zeitreise. Dies gilt einerseits für die behandelte Materie, andererseits aber auch für die mediale Aufbereitung des Nachrichten-Genres selbst. Besondere Ereignisse, die von Nachrichtensprecher-Legenden wie Karl-Heinz Köpcke oder Dagmar Berghoff präsentiert wurden, waren unter anderem das dramatische Terrorjahr 1977, die Wahlen von Papst Johannes Paul II. und US-Präsident Ronald Reagan oder die 'Bonner Wende', die Ablösung der Bundesregierung von Kanzler Schmidt durch den späteren 'Kanzler der Einheit' Helmut Kohl.
  7. The Day – News in Review The Day

    Category
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Description
    Brent Goff fasst die aktuellen Ereignisse des Tages zusammen und stellt sie in einen Kontext. Er präsentiert Hintergrundberichte und diskutiert mit Experten sowie den Korrespondenten vor Ort.
  8. English bite-size

    Dana's history of British music invasions

    Category
    Englisch
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Der Minuten-Appetithappen Englisch! Mal Sprache und Redewendungen, mal Menschen und Kultur – aber immer unterhaltsam und leicht zu merken. Präsentiert von Dana Newman, einer erfolgreichen Youtuberin. Bacon und Burger, Small talk und Handshake: Mit Danas Hilfe lernen Sie in nur 3-5 Minuten garantiert etwas, was schon beim nächsten englischen 'Ernstfall' hilft. English bite-size, das ist der Minuten-Appetithappen Englisch! Mal Sprache und Redewendungen, mal Menschen und Kultur, aber immer unterhaltsam und leicht zu merken. Präsentiert werden die 'bites' von Dana Newman, einer erfolgreichen Youtuberin. Bacon und Burger, Small talk und Handshake, mit Danas Hilfe finden Sie sich spielerisch zurecht im englisch-amerikanischen Kosmos. In nur 3-5 Minuten lernen Sie jedes Mal garantiert etwas, was schon beim nächsten englischen 'Ernstfall' hilft!
  9. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Kulturmagazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Es bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Themen.
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  10. Bob Ross – The Joy of Painting The Joy of Painting with Bob Ross

    Themen: Around the Bend

    Category
    Malerei
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    1991
    Description
    'Jeder Mensch ein Künstler!' Dies berühmt-berüchtigte Motto von Joseph Beuys könnte auch von Bob Ross (1942-1995) stammen. Allein, der amerikanische Fernsehmaler hat – anders als Beuys – keine grossen sozialen und politischen Revolutionen im Sinn. Bob Ross will 'nur' die einzelnen Menschen glücklicher machen, und das heisst, zu potenten Malern, die ihre eigene Welt erschaffen. Er will uns zeigen: Ein kleiner Künstler steckt in jedem von uns, wir müssen ihn nur herauslassen. Und das geschieht, indem wir lernen, das Malen zu lernen und das Lernen dabei nicht als Mittel zum Zweck, sondern als Selbstzweck begreifen – Spass dran finden. Bob Ross wurde 1942 in Daytona Beach, Florida, als Sohn eines Zimmermanns geboren. Er studierte an verschiedenen amerikanischen Colleges Malerei und entdeckte schliesslich seine spezifische Malweise: die Nass-auf-Nass-Methode. Nachdem er diese Technik gründlich ausgebaut und etliche Hilfsmittel und Tricks erprobt hat, fing er an, auch anderen beizubringen, wie man damit schöne Landschaftsbilder kreieren kann. Er reiste seit 1981 quer durch die Vereinigten Staaten, um diese Technik vorzustellen. Zwei Jahre später produzierte er die ersten Malkurse im Fernsehen: 'The Joy of Painting' wurde zu einem Riesenerfolg. Mit freundlich säuselnder Stimme macht Bob Ross seinen Zuschauern Mut, ihre eigene Kreativität zu entdecken. Schritt für Schritt macht er vor, wie sie ihre Leinwand im Nu mit 'heiteren kleinen Wölkchen' oder 'fröhlichen kleinen Bergen' und Hütten bereichern und so ihre eigene Welt schaffen können. Das kommt an, seit 1983 reissen die Ross-Serien gar nicht mehr ab. Sein Fernseh-Malkurs ist ein gigantisches Unternehmen, das Millionen von Ross-Schülern mit dem nötigen Malwerkzeug, Anleitungsbüchern und Videos ausstattet. Bob Ross starb 1995 mit gerade einmal 52 Jahren in New Smyrna Beach, Florida, an Krebs. Seine Fernsehshow aber lebt weiter. Inspiriert von Ross hat eine Freundin von ihm, Annette Kowalski, selbst eine Methode entwickelt, wie man Blumen malt.
    Background information
    In seinem 403 Teile umfassenden Fernseh-Malkurs präsentiert und kommentiert Bob Ross seine Maltechnik. 'We don't make mistakes, just happy little accidents' soll die Zuschauer zum Malen und Nacheifern ermutigen und ist zugleich das Motto des Künstlers mit der bekannten Minipli-Frisur.
  11. Space Night News

    Space Night extra Neuigkeiten aus dem All mit Sibylle Anderl

    Category
    Astronomie
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Astrophysikerin und Wissenschaftsjournalistin Dr. Sibylle Anderl erzählt, was es in den unendlichen Weiten des Weltraums Neues gibt und wie neue Forschungsergebnisse unser Bild des Alls verändern.
  12. Space Night

    Category
    Kamerafahrt
    Produced in (country)
    D
    Description
    Astronomie ist eine der ältesten Wissenschaften überhaupt – und gleichzeitig eine der modernsten: Heutige Astronomen nutzen fortschrittlichste Technologie, um immer tiefer und mit immer grösserer Detailschärfe ins Weltall zu blicken. Hubble, Apex, Alma oder La Siola heissen beispielsweise die Teleskope, mit denen das Weltall erforscht wird. Der Film zeigt faszinierende Bilder und Animationen, die alle auf den Ergebnissen der Weltraumforschung dieser Teleskope basieren.
  13. alpha-Centauri

    Themen: Was sind Veränderliche?

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Geschichtenerzählen und Astrophysik – das sind seine beiden grossen Leidenschaften: Harald Lesch ist Professor für theoretische Astrophysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und unterrichtet Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie S.J. in München. Ausserdem ist er Mitglied der Kommission 'Astronomie in Unterricht und Lehramt'. Seine Hauptforschungsgebiete sind kosmische Plasmaphysik, Schwarze Löcher und Neutronensterne. In der Sendereihe 'alpha-Centauri' erklärt Professor Lesch die Grundzüge des Universums, untersucht ferne Galaxien und bringt uns unser Sonnensystem näher.
  14. nano

    Die Welt von morgen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Wissenschaftsmagazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
  15. Odysso Odysso – Das will ich wissen!

    Das will ich wissen! | Themen: Cash oder Karte? Die Zukunft des Geldes

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Wissenschaftsmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    In Zeiten von Corna bezahlen immer mehr Menschen mit Karte oder Smartphone. Dabei geht von Bargeld gar kein besonderes Infektionsrisiko aus. Doch die Aufrufe kontaktlos zu bezahlen und die Angst vor Ansteckung beschleunigen plötzlich nun auch in Deutschland eine Entwicklung, die in anderen Ländern schon weiter fortgeschritten ist. In Schweden zahlen einer Studie zu Folge nur noch ca. 15% cash. In Deutschland sind es aktuell 56%. Digitales zahlen scheint bequem und flexibel, aber ist der Verzicht auf Scheine und Münzen für uns Verbraucher wirklich ein Gewinn? Bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass viel auf dem Spiel steht. odysso zeigt Chancen und Risiken dieser Entwicklung und beleuchtet, wer wirklich vom bargeldlosen Bezahlen profitiert. Ausserdem: Wie siehts mit der Geldkompetenz der Deutschen aus? Was tun wir alles für Geld und Heimliche Herrscher – Macht und Einfluss der sogenannten Schattenbanken. 'odysso' ist das Magazin für Neugierige! Mit 'odysso' können Sie Wissen entdecken. Sind Vitamine wirklich gesund? Warum bekommen ältere Menschen eine schlechtere medizinische Versorgung? Haben Darmbakterien einen Einfluss auf unser Körpergewicht? Mal sind es ungewöhnliche Geschichten, mal werden Dauerthemen und brisante Fragen neu und spannend beleuchtet. Immer gibt es etwas zu lernen. odysso will bewegen, deshalb werden Zusammenhänge hergestellt und Erkenntnisse der Wissenschaft kritisch auf ihre Auswirkungen für Mensch, Gesellschaft und Umwelt geprüft. odysso fragt nach, welche Hoffnungen und welche Gefahren sich hinter Entdeckungen und Entwicklungen oder gesellschaftlichen Veränderungen verbergen. Mit 'odysso' kann die Wissenschaftsredaktion des SWR aktueller auf das Zeitgeschehen eingehen. Das Magazin hat zum einen den langfristig gesetzten Themenblock für die Programmzeitschriften, aber auch noch Sendefläche um kurzfristig auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren. Damit kann das neue Wissensmagazin seine Information quasi 'just in time' präsentieren. Schliesslich will odysso die Antworten geben, zu denen die Zuschauer auch Fragen haben, die sie gerade bewegen.
    Rerun
    W
  16. Planet Wissen

    Themen: Forschung, Politik und Medien – Wie kommuniziert Wissenschaft?

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Seit Ausbruch der Corona-Pandemie gab es täglich unzählige Berichte, Talk-Shows und Schlagzeilen rund um das Virus. Mittendrin meist Wissenschaftler:innen aus den Bereichen Virologie, Epidemiologie oder Medizin. Die Wissenschaftler:innen erklärten das Virus und gaben wichtige Tipps, um gesund zu bleiben. Andererseits berieten sie die Politik, die dann wiederum über für das öffentliche Leben einschneidende Massnahmen entschied. Dabei wurde klar: Politik, Medien und Wissenschaft sind Bereiche, die unterschiedlich funktionieren und auf unterschiedliche Weise kommunizieren: Politik braucht klare Ansagen. Medien wollen auch mal provozieren. Wissenschaft braucht Zeit, ändert die Meinung und differenziert. Planet Wissen zum Zusammenspiel zwischen Wissenschaft, Politik und Medien und welche Lehren aus der Kommunikation während der Pandemie gezogen werden.
  17. Bob Ross – The Joy of Painting The Joy of Painting with Bob Ross

    Themen: Colors of Nature

    Category
    Malerei
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    1988
    Description
    'Jeder Mensch ein Künstler!' Dies berühmt-berüchtigte Motto von Joseph Beuys könnte auch von Bob Ross (1942-1995) stammen. Allein, der amerikanische Fernsehmaler hat – anders als Beuys – keine grossen sozialen und politischen Revolutionen im Sinn. Bob Ross will 'nur' die einzelnen Menschen glücklicher machen, und das heisst, zu potenten Malern, die ihre eigene Welt erschaffen. Er will uns zeigen: Ein kleiner Künstler steckt in jedem von uns, wir müssen ihn nur herauslassen. Und das geschieht, indem wir lernen, das Malen zu lernen und das Lernen dabei nicht als Mittel zum Zweck, sondern als Selbstzweck begreifen – Spass dran finden. Bob Ross wurde 1942 in Daytona Beach, Florida, als Sohn eines Zimmermanns geboren. Er studierte an verschiedenen amerikanischen Colleges Malerei und entdeckte schliesslich seine spezifische Malweise: die Nass-auf-Nass-Methode. Nachdem er diese Technik gründlich ausgebaut und etliche Hilfsmittel und Tricks erprobt hat, fing er an, auch anderen beizubringen, wie man damit schöne Landschaftsbilder kreieren kann. Er reiste seit 1981 quer durch die Vereinigten Staaten, um diese Technik vorzustellen. Zwei Jahre später produzierte er die ersten Malkurse im Fernsehen: 'The Joy of Painting' wurde zu einem Riesenerfolg. Mit freundlich säuselnder Stimme macht Bob Ross seinen Zuschauern Mut, ihre eigene Kreativität zu entdecken. Schritt für Schritt macht er vor, wie sie ihre Leinwand im Nu mit 'heiteren kleinen Wölkchen' oder 'fröhlichen kleinen Bergen' und Hütten bereichern und so ihre eigene Welt schaffen können. Das kommt an, seit 1983 reissen die Ross-Serien gar nicht mehr ab. Sein Fernseh-Malkurs ist ein gigantisches Unternehmen, das Millionen von Ross-Schülern mit dem nötigen Malwerkzeug, Anleitungsbüchern und Videos ausstattet. Bob Ross starb 1995 mit gerade einmal 52 Jahren in New Smyrna Beach, Florida, an Krebs. Seine Fernsehshow aber lebt weiter. Inspiriert von Ross hat eine Freundin von ihm, Annette Kowalski, selbst eine Methode entwickelt, wie man Blumen malt.
    Background information
    In seinem 403 Teile umfassenden Fernseh-Malkurs präsentiert und kommentiert Bob Ross seine Maltechnik. 'We don't make mistakes, just happy little accidents' soll die Zuschauer zum Malen und Nacheifern ermutigen und ist zugleich das Motto des Künstlers mit der bekannten Minipli-Frisur.
  18. Bon courage

    Oscar et Julie

    Category
    Französisch
    Produced in (country)
    D/CH
    Produced in (year)
    1993
    Description
    Dieser Französischkurs konzentriert sich auf die lebendige Umgangssprache und bringt das 'savoir-vivre', die Lebensart der Franzosen, näher.
    Episode number
    30
  19. Telekolleg Englisch – Fast Track English Fast Track English

    The Business World – Human resources

    Category
    Englisch
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    1997
    Description
    Der Kurs bietet die Möglichkeit, vorhandene Englischkenntnisse aufzufrischen und zu vertiefen. Die Sendungen des Kurses sind rein englischsprachig. Die Begleitbücher geben aber deutschsprachige Hinweise und Anleitungen. Die Filme wurden an Originalschauplätzen in England gedreht. Es wird alltägliches Englisch gesprochen. Dabei wechseln individuelle Akzente und das Sprechtempo der native speakers (Engländerinnen und Engländer in ihrer normalen Umgebung). Es kann sein, dass der Sprachstudent zunächst nicht alles auf Anhieb versteht. Aber es gehört zum Erlernen von kommunikativen Fertigkeiten, sich allmählich einzuhören und das Wesentliche, den Kern der Aussage zu erfassen. Vieles wird in den Sendungen wiederholt. Die Sendungen sind modular aufgebaut, um Sprechübungen von Übungen zum Hörverstehen zu trennen. Jede Sendung kreist um ein Thema. Wortschatz und Redewendungen werden so in verschiedenen Formen der Anwendung demonstriert.
    Episode number
    7
  20. Grips Englisch

    Wegbeschreibung: Asking the way

    Category
    Englisch
    Production information
    Schulfernsehen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Mit dem Programm 'GRIPS' vermittelt ARD-alpha eine umfassende Grundbildung und das Basiswissen für die Prüfung zum Hauptschulabschluss und zum Quali. Die Lektionen sind praxisorientiert und zeigen im Alltag, wie das Wissen angewendet wird. Vor Ort erklären junge Hauptschullehrer in einem Lerndialog mit Schülern die einzelnen Lernschritte. Das Programm deckt in der ersten Stufe in jeweils rund 40 Lektionen die Grundlagen in Mathematik, Deutsch und Englisch ab. Die Fernsehfilme werden im Internet (ARD-alpha.de/grips) zu einem neuartigen Lernprogramm erweitert, das die Stärken des Films mit interaktivem Lernen und Üben kombiniert. Die Kernzielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die diese Abschlüsse nachholen wollen. Die zweite Zielgruppe sind Schüler, Lehrer und Eltern, die das Angebot als Unterrichtsbegleitung nutzen wollen. Das Angebot richtet sich zugleich an alle Bildungsinteressierten, die ihr Wissen auffrischen bzw. vertiefen wollen.
  21. Grips Englisch

    Gerund: I like playing – On the football pitch

    Category
    Englisch
    Production information
    Schulfernsehen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Mit dem Programm 'GRIPS' vermittelt ARD-alpha eine umfassende Grundbildung und das Basiswissen für die Prüfung zum Hauptschulabschluss und zum Quali. Die Lektionen sind praxisorientiert und zeigen im Alltag, wie das Wissen angewendet wird. Vor Ort erklären junge Hauptschullehrer in einem Lerndialog mit Schülern die einzelnen Lernschritte. Das Programm deckt in der ersten Stufe in jeweils rund 40 Lektionen die Grundlagen in Mathematik, Deutsch und Englisch ab. Die Fernsehfilme werden im Internet (ARD-alpha.de/grips) zu einem neuartigen Lernprogramm erweitert, das die Stärken des Films mit interaktivem Lernen und Üben kombiniert. Die Kernzielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die diese Abschlüsse nachholen wollen. Die zweite Zielgruppe sind Schüler, Lehrer und Eltern, die das Angebot als Unterrichtsbegleitung nutzen wollen. Das Angebot richtet sich zugleich an alle Bildungsinteressierten, die ihr Wissen auffrischen bzw. vertiefen wollen.
  22. Felix und die wilden Tiere

    Themen: Die Affen mit den lustigen Nasen

    Category
    Tiere
    Produced in (country)
    D
    Description
    31. Folge: Die Affen mit den lustigen Nasen Felix berichtet dieses Mal von einer Affenart, die nur auf der Insel Borneo vorkommt. Die grossen Männchen haben riesige Zinken im Gesicht, deshalb nennt man sie Nasenaffen. Sie leben in den Mangroven-Wäldern am Pazifik oder an Ufern von Urwaldflüssen und ernähren sich von bitteren Früchten. Eigentlich haben sie ein geregeltes Familienleben: Ein Clan-Chef führt mehrere Weibchen und deren Junge an. Doch es ist wahrhaftig keine leichte Aufgabe, einen Harem zusammenzuhalten. Das muss Johnny, erst seit einem Jahr Sippenoberhaupt, erfahren. Zunächst werden er und die Seinen vom älteren Clan-Chef der Nachbarfamilie aus dem Futterbaum vertrieben. Auf der Flucht müssen sie sogar in den Fluss springen, was auch nicht ungefährlich ist. Nach dieser Schmach mucken zwei von Johnnys Weibchen auf und geben ihm zu verstehen, dass er wohl doch nicht der stärkste und mutigste Mann im Revier der Nasenaffen ist. Kaum hat Johnny seinen Harem wieder unter Kontrolle, da gerät er wieder in Bedrängnis.
  23. Shaun das Schaf Shaun the Sheep

    Bitzers Geheimnis

    Category
    Animation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Gemeinsam mit seiner Herde lebt Shaun auf der Weide eines idyllisch gelegenen Bauernhofs. Shaun findet auch für die vertracktesten Situationen eine Lösung. Und der Bauer muss ja nicht alles wissen.
    Director
    ,
    Background information
    Shaun und seine Freunde leben auf der Weide eines idyllisch gelegenen Bauernhofs. Er ist zwar noch jung, etwas naiv und unerfahren. Doch Shaun verfügt über einen ausgesprochenen 'Schaf-Sinn' und findet auch für die vertracktesten Situationen eine Lösung.Shaun das Schaf ist vielen bekannt aus der erfolgreichen und mit zahlreichen Preisen bedachten Serie 'Wallace & Gromit' aus den Aardman Studios in Grossbritannien, die unter anderem auch den Film 'Chicken Run – Hennen rennen' auf die Leinwand zauberten.Nun hat das auf Stop-Motion-Animation spezialisierte Studio die erste Fernsehserie vorgelegt, die bereits in 72 Länder verkauft werden konnte.Shaun das Schaf ist ein besonderes Schaf, denn es trägt einen aus seiner eigenen Wolle gestrickten Pullover und lebt auf einer Farm und erlebt seine ersten eigenen Abenteuer.Originaltitel: 'Shaun The Sheep'Auszeichnungen: 2007 – EMIL für gutes Kinderfernsehen von TV Spielfilm 'Abspecken mit Shaun'2008 – International Emmy Award in der Kategorie 'Children & Young People'
  24. Tele-Gym

    Aktiv in den Tag

    Category
    Fitness
    Produced in (country)
    D
    Description
    Bewegung ist die beste Möglichkeit, ein gesundes und selbstständiges Leben bis ins hohe Alter zu führen. Ohne Bewegung lassen wichtige Funktionen nach, die Muskeln werden schwächer, die Gelenke unbeweglicher, der Gleichgewichtssinn schwindet. Schuld ist nicht allein der Alterungsprozess, sondern auch, wie die körperlichen Fähigkeiten trainiert werden. 'TeleGym – aktiv & beweglich mit 60+' stellt tägliche, kurze Trainingseinheiten vor, die körperlich als auch geistig mobil und fit halten, man gewinnt an Sicherheit im Alltag und wird gesund älter. Durch das Schulen der Sinne wird die Reaktionsgeschwindigkeit verbessert und Verletzungen und Stürze vermieden. Das sanfte, dynamische Figur- und Gesundheitstraining sorgt für ein jugendlich frisches und sicheres Auftreten.
    Episode number
    6
  25. Panoramabilder

    Category
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Aktuelle Bilder aus Bayern, Österreich und Südtirol, begleitet von den lokalen und regionalen Wettermeldungen, bieten jeden Morgen einen Blick auf die Schönheit von Landschaften und Städten.
  26. So geht Medien so geht Medien

    Video-Tutorial

    Category
    Medienkunde
    Production information
    Schulfernsehen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Um Videos zu drehen, braucht man heute keine grosse teure Kamera. Es genügt das Smartphone. Wie man damit wirklich tolle Filme machen kann und worauf man bei Tonaufnahmen und Schnitt achten sollte, wird in dem Video-Tutorial 'Filmen wie die Medienprofis' in 7 Schritten erklärt. 'so geht MEDIEN' ist ein Medienkompetenz-Angebot von ARD, ZDF und Deutschlandradio für Jugendliche und Lehrkräfte. Neben praktischen Tipps fürs Filmen werden Fragen beantwortet wie zum Beispiel: Wie erkennt man Lügen im Netz? Was ist der Unterschied zwischen Nachrichten auf YouTube und öffentlich-rechtlichen Kanälen? Und woher wissen Journalisten überhaupt, ob etwas wahr ist? Weitere Informationen und umfangreiches Material für den Einsatz im Unterricht finden Sie hier: www.so-geht-medien.de
    Episode number
    1
  27. So geht Medien so geht Medien

    Wie sich Lügen im Netz verbreiten

    Category
    Medienkunde
    Production information
    Schulfernsehen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Durch die sozialen Netzwerke hat sich ein neuer, digitaler Raum entwickelt, in dem die Menschen ihre Konflikte austragen. Cybermobbing, Shitstorms und Bashing sind verschiedene Formen von Gewalt, die über Online-Medien ausgeübt werden. Gemeinsam ist jeder Form von Online-Gewalt aber, dass sie die Persönlichkeit eines Menschen und sein soziales Ansehen – auch in der realen Welt – beschädigt. An einem konkreten Beispiel wird gezeigt, wie schnell sich Gerüchte im Netz verbreiten und wie gefährlich sie sind. 'so geht MEDIEN' ist ein Medienkompetenz-Angebot von ARD, ZDF und Deutschlandradio für Jugendliche und Lehrkräfte. Neben praktischen Tipps fürs Filmen werden Fragen beantwortet wie zum Beispiel: Wie erkennt man Lügen im Netz? Was ist der Unterschied zwischen Nachrichten auf YouTube und öffentlich-rechtlichen Kanälen? Und woher wissen Journalisten überhaupt, ob etwas wahr ist? Weitere Informationen und umfangreiches Material für den Einsatz im Unterricht finden Sie hier: www.so-geht-medien.de
    Episode number
    2
  28. Odysso Odysso – Das will ich wissen!

    Das will ich wissen! | Themen: Cash oder Karte? Die Zukunft des Geldes

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Wissenschaftsmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    In Zeiten von Corna bezahlen immer mehr Menschen mit Karte oder Smartphone. Dabei geht von Bargeld gar kein besonderes Infektionsrisiko aus. Doch die Aufrufe kontaktlos zu bezahlen und die Angst vor Ansteckung beschleunigen plötzlich nun auch in Deutschland eine Entwicklung, die in anderen Ländern schon weiter fortgeschritten ist. In Schweden zahlen einer Studie zu Folge nur noch ca. 15% cash. In Deutschland sind es aktuell 56%. Digitales zahlen scheint bequem und flexibel, aber ist der Verzicht auf Scheine und Münzen für uns Verbraucher wirklich ein Gewinn? Bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass viel auf dem Spiel steht. odysso zeigt Chancen und Risiken dieser Entwicklung und beleuchtet, wer wirklich vom bargeldlosen Bezahlen profitiert. Ausserdem: Wie siehts mit der Geldkompetenz der Deutschen aus? Was tun wir alles für Geld und Heimliche Herrscher – Macht und Einfluss der sogenannten Schattenbanken. 'odysso' ist das Magazin für Neugierige! Mit 'odysso' können Sie Wissen entdecken. Sind Vitamine wirklich gesund? Warum bekommen ältere Menschen eine schlechtere medizinische Versorgung? Haben Darmbakterien einen Einfluss auf unser Körpergewicht? Mal sind es ungewöhnliche Geschichten, mal werden Dauerthemen und brisante Fragen neu und spannend beleuchtet. Immer gibt es etwas zu lernen. odysso will bewegen, deshalb werden Zusammenhänge hergestellt und Erkenntnisse der Wissenschaft kritisch auf ihre Auswirkungen für Mensch, Gesellschaft und Umwelt geprüft. odysso fragt nach, welche Hoffnungen und welche Gefahren sich hinter Entdeckungen und Entwicklungen oder gesellschaftlichen Veränderungen verbergen. Mit 'odysso' kann die Wissenschaftsredaktion des SWR aktueller auf das Zeitgeschehen eingehen. Das Magazin hat zum einen den langfristig gesetzten Themenblock für die Programmzeitschriften, aber auch noch Sendefläche um kurzfristig auf aktuelle Entwicklungen zu reagieren. Damit kann das neue Wissensmagazin seine Information quasi 'just in time' präsentieren. Schliesslich will odysso die Antworten geben, zu denen die Zuschauer auch Fragen haben, die sie gerade bewegen.
    Rerun
    W
  29. nano

    Die Welt von morgen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Wissenschaftsmagazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
  30. Expedition in die Heimat

    Themen: Unterwegs im Laucherttal

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Die Reisereportage des SWR führt durchs schöne Laucherttal. SWR Moderatorin Annette Krause erkundet das wildromantische Flusstal auf der Schwäbischen Alb, das immer noch als Geheimtipp gilt. Die Region eignet sich von ihrer Thermik ideal für Heissluftballonfahrer. Günther Binder hat seine Leidenschaft für dieses Fortbewegungsmittel zum Beruf gemacht und zeigt Annette Krause, wie faszinierend seine Heimat aus der Vogelperspektive ist. Einen ganz anderen Zugang zur Schwäbischen Alb haben die Schauspieler Gerd Plankenhorn und Berthold Biesinger vom Theater Lindenhof. Für ihr neuestes Theater-Film-Projekt 'Das Bodenpersonal' landen sie als Engel mit einer Mission an der weithin sichtbaren Salmendinger Kapelle. Der Archäologe Wolfgang Heinzelmann wandert mit Annette Krause entlang des Lauchertwasserweges zur Walzmühle. Diese Mühle wurde von zwei betagten Schwestern bis zu ihrem Tod betrieben und durch die ARD-Dokumentation 'Der Herrgott weiss, was mit uns geschieht' bekannt. Beim Besuch der ehemaligen Klosteranlage Mariaberg bekommt die Moderatorin Einblick in das Leben und die Arbeit der heute darin untergebrachten Einrichtung im Bereich der Jugend- und Behindertenhilfe. Faszinierend ist die Arbeit der Backfrauen von Harthausen, die fast das ganze Dorf mit frischem Brot versorgen. Annette Krause hilft beim Brotbacken und erfährt, wie wichtig dieser Treffpunkt für die dörfliche Gemeinschaft ist. In Inneringen trifft sie die aussergewöhnliche Künstlerin Ilse Wolf. Sie ist Hinterglasmalerin und näht zudem prachtvolle historische Kostüme. In ihrem Gewandhaus stellt sie Mode aus fünf Jahrhunderten mit Bezug zu Venedig aus. Ein Kleinod im Laucherttal ist Veringenstadt, wo sie der Amtsbotin Rosemarie Elser begegnet und etwas über das Veringenstädter Hexenhemd erfährt. Einer der schönsten Abschnitte des Laucherttals ist das Bittelschiesser Täle. Mit dem Schwäbischen Albverein geht es hier auf eine Gesundheitswanderung, eine Mischung aus Sport und Bewegung, die voll im Trend liegt. Auf dieser Tour entdeckt Annette Krause das historische Bienenhaus von Elmar Spohn. Der Imker sammelt auch alle historischen Gerätschäften der Imkerei, die er in einem kleinen Museum ausstellt.
    Rerun
    W
  31. Tagesgespräch

    Category
    Gespräch
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
  32. Tele-Gym

    gesund & schön – funktionelles Figurtraining

    Category
    Fitness
    Produced in (country)
    D
    Description
    Intelligent trainieren statt auspowern! Fit in den Sommer mit TELE-GYM! Das Bayerische Fernsehen startet ab 20. März 2013 innerhalb der TV-Serie 'TELE-GYM' mit der neuen Staffel 'Gesund & Schön – Funktionelles Figurtraining'. Jugendliches Aussehen und ein straffer Körper hat wenig mit den Pfunden zu tun, die man auf den Rippen hat. Vielmehr kommt es darauf an, dass die Proportionen stimmen. Das erreichen wir, indem wir nicht einzelne Muskeln, sondern ganze Muskelketten und somit Bewegungsabläufe trainieren. Dieses kurzweilige, effektive Gesundheits- und Figurtraining legt sehr viel Wert auf die Stärkung der tiefen Muskulatur. Eine gut trainierte Tiefenmuskulatur stabilisiert und schützt unsere Gelenke bei jeder Bewegung. Damit sind wir auf all unsere Alltagsaufgaben optimal vorbereitet. Wir verbessern unsere Haltung, vergrössern unser Lungenvolumen, stärken unseren Schultern, formen die Taille und das Gesäss, straffen den Bauch und die Oberschenkel. Durch das gezielte sensomotorische Training treten wir sportlicher und jugendlicher auf. Das Gleichgewichts- und Reaktionstraining lässt uns sicher und nicht unbeholfen erscheinen. Wir stehen mit einer festen 'Mitte' im Leben! Das funktionelle Training ist abwechslungsreich, schult alle Sinne und sorgt dafür, dass Sie reaktionsschnell und wach bleiben. Eine stabile und feste Mitte lässt uns sicher und selbstbewusst auftreten – das sorgt für eine jugendliche und erfolgreiche Ausstrahlung im Alltag. Geben Sie Ihrem Körper den Powerkick, den er braucht um gesund, leistungsfähig und attraktiv zu bleiben. 15 Minuten täglich reichen vollkommen aus! Wer ist Gabi Fastner? Gabi Fastner ist weltweit bekannt durch ihre millionenfach gesehenen Trainingsvideos auf YouTube. Viele kennen sie auch von ihren Fortbildungen und Workshops auf Kongressen. Sie ist staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin und unterrichtet seit 15 Jahren täglich in ihrem eigenen Sport- und Gymnastikstudio in Bad Tölz. Ihr umfangreiches Fachwissen gibt sie auch als Dozentin an einer Schule für angehende Gymnastiklehrer weiter. In den letzten Jahren hat sie mehrere Trainingsgeräte und Konzepte entwickelt, darunter TOGU Brasil® und Brasil® Workout.
    Episode number
    3
  33. Tele-Gym

    Emotional Moves

    Category
    Fitness
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2003
    Description
    Bewegung ist die beste Möglichkeit, ein gesundes und selbstständiges Leben bis ins hohe Alter zu führen. Ohne Bewegung lassen wichtige Funktionen nach, die Muskeln werden schwächer, die Gelenke unbeweglicher, der Gleichgewichtssinn schwindet. Schuld ist nicht allein der Alterungsprozess, sondern auch, wie die körperlichen Fähigkeiten trainiert werden. 'TeleGym – aktiv & beweglich mit 60+' stellt tägliche, kurze Trainingseinheiten vor, die körperlich als auch geistig mobil und fit halten, man gewinnt an Sicherheit im Alltag und wird gesund älter. Durch das Schulen der Sinne wird die Reaktionsgeschwindigkeit verbessert und Verletzungen und Stürze vermieden. Das sanfte, dynamische Figur- und Gesundheitstraining sorgt für ein jugendlich frisches und sicheres Auftreten.
    Episode number
    3
  34. Erlebnis Hessen

    Der Camping-Check: Outdoor ist alles!

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Es gibt viel zu entdecken: In dieser Sendung bereisen Autoren des Hessischen Rundfunks ihr Bundesland und stellen die interessantesten und schönsten Regionen Hessens und deren Bewohner vor.
  35. Die Wiege des Universums – Ende der Dunkelheit Hunt for the First Star

    Category
    Astronomie
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Vergessen Sie den Urknall. Der wahre Moment der Schöpfung ist die kosmische Dämmerung – der Moment, in dem das Licht entsteht. Gewöhnlich gilt der Urknall als Ursprung des Universums. Doch das Universum, das er hervorgebracht hat, ist dunkel und ziemlich langweilig. Es gibt keine Sterne, keine Galaxien, sondern nur einen unendlich weiten, dunklen Nebel aus Gas – das dunkle Zeitalter des Kosmos. Zwar hat der Urknall Raum, Zeit und Materie geschaffen, doch hundert Millionen Jahre herrscht absoluter Stillstand und es passiert gar nichts. Doch dann geschieht plötzlich eine dramatische Transformation: die kosmischen Dämmerung. Jetzt entstehen die ersten Sterne und im Universum wird Licht. Aus dem einheitlichen Nebel bilden sich Strukturen und Stoffe heraus, die die Grundlage schaffen für die Entstehung von Himmelskörpern und letztendlich auch von Leben. Das wird zwar weitere Millionen Jahre dauern, doch hier liegt der Ursprung auch unserer Existenz. Astronomen machen sich auf die Spur dieser kosmischen Dämmerung. Mit neuesten Geräten und Instrumenten schauen sie so tief ins Universum wie niemals zuvor. Sie suchen die ältesten und damit allerersten Sterne und versuchen das Geheimnis ihrer Entstehung zu lüften. Aber woran ist das Alter dieser Himmelsobjekte eigentlich zu erkennen? Simulationen am Computer sollen helfen, das grosse Rätsel zu lüften. Dies ist die wissenschaftliche Version der Schöpfungsgeschichte, in der die Welt wie wir sie kennen, entstanden ist.
    Rerun
    W
  36. My home is my ISS

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Bei seinem ersten Aufenthalt im All im November 2014 gab ESA-Astronaut Alexander Gerst eine Führung durch die Internationale Raumstation ISS, die in dieser Dokumentation gezeigt wird. Es ist eine 'Schlossführung' besonderer Art für alle, die nie zu einer Raumstation fliegen werden. Gerst schwebt durch die ISS, die Kamera begleitet ihn dabei, von seinem 'Heimatmodul', der Columbia, bis zum russischen Modul, vom 'Dachboden' bis zur Toilette. Und sie folgt seinem Blick auf die Erde, nach Künzelsau, wo er geboren ist. Wie schafft man das, über Monate in diesen Röhren zu leben, die vollgepackt sind mit Geräten, mit Ausrüstung und Vorräten? Wie fühlt sich das an, so vollkommen ausgesetzt im unendlichen Universum mit 400 Kilometern Abstand zur Erde um unseren Planeten herumzurasen? Alexander Gerst antwortet bei seiner Führung auf Fragen, die die Zuschauer auf der Erde bewegen. Er lässt sie an seiner Faszination darüber teilhaben, dass sich 'sechs Menschen hier im Weltraum befinden und alle anderen da unten auf dem Planeten, auf dem sich die gesamte Geschichte der Menschheit abgespielt hat, von den Einzellern über die Dinosaurier bis zum Homo sapiens'. Bei seiner jüngsten Mission war Alexander Gerst als erster Deutscher auch Kommandant der ISS.
    Rerun
    W
  37. Malediven – Perlen im Indischen Ozean

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Die Malediven – Symbol für die Sehnsucht vieler Menschen nach exotischer Südseeromantik. Einer türkis schimmernden Perlenkette gleich erstrecken sich 1.196 Inseln mitten im Indischen Ozean über eine Meeresfläche von der Grösse Portugals. Knapp eine Million Touristen zieht es jährlich in diese paradiesische Traumkulisse. Doch während sich die meist wohlhabenden Gäste aus aller Welt in rund hundert Luxusresorts verwöhnen lassen, lebt die einheimische Bevölkerung getrennt von den Touristen auf eigenen Inseln unter einfachsten Bedingungen. Die Malediven sind inzwischen voller Widersprüche aus Tradition und Moderne, Alkoholverbot und Cocktailgelagen, Naturschutz und Umweltbelastung. Der Inselstaat steht vor seinen grössten Herausforderungen. Die 22-jährige Sama lebt sehr gerne in beiden Welten. Sie arbeitet in einem der weltweit teuersten Fünf-Sterne-Hotels als Kindergärtnerin. Samas Heimatinsel Kamadhoo ist nur einen Kilometer entfernt. Jeden Nachmittag fährt sie mit dem Wassertaxi des Hotels nach Hause zu ihren Eltern. Ihr Vater ist schwer krank und benötigt dringend eine Nierentransplantation. Ihren gesamten monatlichen Lohn von 250 Dollar spart Sama für die teure Operation. Für die Touristen in den sündhaft teuren Luxusressorts wie dem 'Conrad Rangali' im Ari-Atoll wird sich nach Meinung des deutschen Hotelmanagers Carsten Schieck trotz aller Widersprüche nichts ändern. Alkohol- und Wellnessverbote – von streng islamischen Politikern immer wieder gefordert – lassen sich nicht durchsetzen. Zu gross ist der Profit, die Malediven leben zu 95 Prozent von den Einkünften aus dem Tourismus. Knapp einen Meter liegen die 1.196 Inseln im Durchschnitt über dem Meeresspiegel. Steigt das Wasser in Folge der globalen Klimaerwärmung weiter an, könnten die Malediven als eines der ersten Länder der Welt im Meer versinken. Noch sieht die Meeresbiologin Shafiya Naeem dieser Bedrohung gelassen entgegen, denn ein Grossteil der Korallenbänke an den Riffen ist gesund und wächst mit dem ansteigenden Meeresspiegel. Deswegen arbeitet sie zusammen mit anderen Forschern im Baa-Atoll an der Züchtung besonders widerstandsfähiger Korallen.
    Rerun
    W
  38. X:enius Xenius

    Themen: Der Bodensee: Ein Blick hinter und unter das Idyll

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Der Bodensee im Dreiländereck von Deutschland, Österreich und der Schweiz ist nicht nur ein beliebter Urlaubsort, er hat auch noch andere wichtige Funktionen: Er dient der Trinkwasserversorgung von Millionen Menschen und ist gleichzeitig die Heimat vieler Tier- und Pflanzenarten. Genau das führt aber zu Problemen. Denn während die Trinkwasserversorger an möglichst sauberem Wasser interessiert sind, hätten die Fischer gerne mehr Nährstoffe im See, damit die Fischbestände nicht weiter schrumpfen. Und so tobt hinter der Kulisse des Idylls ein erbitterter Streit. Hinzu kommen auch noch der Klimawandel und eine neu eingewanderte Muschelart, die sich massenhaft ausbreitet. Doch wie mit all den Herausforderungen umgehen? Fest steht: Eine einfache Lösung gibt es nicht. Vieles muss die Natur alleine regeln. Gerhard Pfeiffer von der Fischbrutanstalt Nonnenhorn zeigt den 'Xenius'-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner, wie er versucht, das ökologische Gleichgewicht des Sees zu stützen, indem er jedes Frühjahr Millionen Jungfische einsetzt.
    Background information
    Wissen in 26 Minuten – das ist 'Xenius', das werktägliche Magazin bei ARTE, das vertraute wie überraschende Themen aus dem Alltag und der Welt der Wissenschaft und Forschung unter die Lupe nimmt. Die deutsch-französischen Moderatorenpaare Dörthe Eickelberg und Pierre Girard, Caroline du Bled und Gunnar Mergner sowie Emilie Langlade und Adrian Pflug erleben Wissenschaft hautnah, entdecken, was die Welt bewegt, und treffen führende Köpfe aus der Forschung. 'Xenius' ist Wissenschaft auf Augenhöhe, fundiert, bereichernd und gleichzeitig amüsant.
  39. Space Night News

    Neuigkeiten aus dem All

    Category
    Astronomie
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Astrophysikerin und Wissenschaftsjournalistin Dr. Sibylle Anderl erzählt, was es in den unendlichen Weiten des Weltraums Neues gibt und wie neue Forschungsergebnisse unser Bild des Alls verändern.
  40. Hauptsache gesund

    Themen: Hand – Was tun bei Nervenschäden? / Osteopathie – Hokuspokus oder echte Hilfe? / Zahnimplantate – lassen sich Zeit und Aufwand sparen?

    Category
    Ratgeber
    Production information
    Gesundheitsmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Hand – Was tun bei Nervenschäden? Unsere Hand kann nicht nur kraftvoll zupacken, sie kann auch feinste Reize ertasten. Allein die Handinnenfläche besitzt unzählige Fühlkörperchen und Nervenenden. Die Fingerspitzen haben eine besonders hohe Tastempfindlichkeit. Sind Nerven verletzt oder ist ihre Funktion gestört, kann Seite 3/3 das starke Einschränkungen mit sich bringen. Handchirurg Prof. Frank Siemers erklärt, was die häufigsten Probleme sind und wie man sie – im wahrsten Sinne – wieder in den Griff bekommt. Osteopathie – Hokuspokus oder echte Hilfe? Eine Physiotherapie hatte fast jeder schon einmal. Immer häufiger werden seit einigen Jahren auch osteopathische Behandlungen angeboten. Die Einen schwören darauf, andere tun sie als Hokuspokus ab, auch weil die Kosten nur selten von den Krankenkassen übernommen werden. Doch was steckt wirklich dahinter? 'Hauptsache gesund' klärt auf, wann eine osteopatische Therapie sinnvoll sein kann und wem sie hilft. Zahnimplantate – lassen sich Zeit und Aufwand sparen? Oft sind mehrere Termine notwendig, an deren Anfang, der bei vielen Patienten ungeliebte Abdruck mit Silikonmasse steht. Die digitale Zahnmedizin ersetzt dieses langwierige Prozedere. Statt einem Abdruck wird der Kiefer mit einem Intraoralscanner und zusätzlichem 3D-Röntgen erfasst. Daraus entsteht am Bildschirm nicht nur der neue Zahn, sondern am Computer entscheidet der Zahnarzt, wie das Implantat genau im Kiefer sitzt. Die digitale Zahnmedizin macht es möglich, dass künftig nur noch zwei Termine für ein Zahnimplantat notwendig sind. In Dresden arbeitet Dr. Conrad Kühnöl als einer der ersten Zahnärzte in Deutschland komplett digital. 'Hauptsache g
    Rerun
    W
No video found.