search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 281 entries

Shows starting now

  1. SMS – Schwanke meets Science

    Wie die Digitalisierung unser Leben verändert | Gäste: Prof. Manfred Broy

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Die alte Römerstadt Trier ist heute, 2000 Jahre später, ein Zentrum der Altertumsforschung in Deutschland. Wissenschaftler unterschiedlichster Institutionen haben sich im Projekt Transmare zusammengetan, um mit modernsten Methoden zu erkunden, wie sich der Seehandel und die Seefahrt über die letzten Jahrtausende entwickelt hat. Welche Handelsrouten führten einst durchs Mittelmeer, wie schnell und seegängig waren die Schiffe und welchen Einfluss hatte der freie Seehandel in der Römerzeit auf die wirtschaftliche Bedeutung des Römischen Reiches? Von der Antike bis zur Renaissance wird das Wissen der Seefahrer untersucht – mit Hilfe der Kunst, der Mathematik, der Technik und 3-D-Compueranimationen. SMS – Schwanke meets Science – zeigt, wie heute, mit modernsten Möglichkeiten, viele neue Erkenntnisse über die Römerzeit gewonnen werden.
    Rerun
    W
    Director
    Peter Prestel
  2. Menschen am Rande der Welt

    Spitzbergen

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2014
    Description
    In Spitzbergen gibt es keine Ureinwohner. Dafür stellen die Eisbären mit etwa 3.000 Exemplaren eine knappe Mehrheit der 'Bewohner'. Die Durchschnittstemperatur liegt bei minus fünf Grad Celsius. In den Fjorden schwimmen Robben, Walrosse und Wale, darüber erheben sich hohe und spitze Berge. Ein kaltes Paradies, aber nicht unbedingt ein Ort zum Bleiben. Aber es gibt ein paar Hartgesottene, die hier nicht mehr weg wollen: der Kletterer Tommy mit seinen Schlittenhunden, die er im Sommer vor seinen Geländewagen spannt. Elke, die alles über Lawinen weiss und bei minus 30 Grad Celsius mit dem Spaten metertiefe Gruben aushebt, um herauszufinden, wann der Hang an der Bergstrasse ins Rutschen kommt. Die Meeresbiologin Silje, die sehr gut schiessen kann, es aber nicht mag. Und der Geologe Malte, von dem man lernen kann, bei Schneemobilfahrten das Gewehr immer griffbereit zu haben. Spitzbergen war bis 1971 eine Männerbastion aus Minenarbeitern. Heute gibt es drei Kindergärten, in denen die Kinder einen Frühlingsanfang bei minus 18 Grad Celsius normal finden. Wenn die Gruppe der Vierjährigen zum Langlaufen zieht, haben die Kindergärtner ein Gewehr dabei, um im Notfall Eisbären vertreiben zu können. Tilmann Bünz und sein Team wandern im Sommer durch den ältesten Wald der Welt, machen Station auf einem eingefrorenen Segelschiff im Packeis und steigen der Sonne entgegen, als die sich nach monatelanger polarer Nacht wieder sehen lässt. Am Ende wissen sie, dass auch sie wiederkommen werden.
    Rerun
    W
    Director
    Tilmann Bünz
  3. Hauptsache gesund

    Category
    Ratgeber
    Production information
    Gesundheitsmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, das umfangreiche Wissen von Experten und viele Tipps zur Selbsthilfe bei gesundheitlichen Beschwerden stehen im Mittelpunkt des Magazins.
  4. 'nano' spezial

    Themen: G7. Zukunft braucht Frieden

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Wissenschaftsmagazin
    Produced in (country)
    CH/A/D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
  5. W wie Wissen

    Themen: Jetstream im Klimawandel – Höhenwind auf Schlingerkurs / Off-Shore-Windparks – Höher, weiter, tiefer / Windkomfort – Frischluft ohne Frösteln / Wind – Auf den Spuren eines Unsichtbaren

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Wissenschaftsmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Der Wind ist unser ständiger Begleiter. Doch bleibt er für uns unsichtbar und schwer zu erfassen. Wir wissen wir nie so ganz genau, woher und wie stark er wehen wird. Denn auch wenn wir ihn als eine der ältesten Energiequellen der Menschheit schon sehr lange studieren: Es klaffen immer noch grosse Wissenslücken in der Windforschung. Vor allem seine ausgeprägte Neigung zu Turbulenzen macht ihn schwer berechenbar und damit eine zuverlässige, kleinräumige Windvorhersage praktisch unmöglich. Dabei wäre die wichtiger denn je: auf der Windkraft ruhen grosse Zukunftshoffnungen. Mit modernster Messtechnik gehen Forscher:innen dem Phänomen Wind deshalb jetzt neu auf den Grund. Die weiteren Themen: Windkomfort – Frischluft ohne Frösteln: So wechselhaft wie der Wind selbst ist auch seine Wirkung auf uns. Mal finden wir ihn erfrischend, ein anderes Mal eher 'zugig'. Vor allem in Städten lässt sich – je nach 'Ecke' – beides am gleichen Tag erleben. Denn Gebäude und ihre Ausrichtung zueinander beeinflussen den Wind und seine Wirkung auf uns ganz erheblich. Windplanung ist zu einer festen Grösse in der modernen Architektur und Stadtplanung geworden. Off Shore-Windparks – Höher, weiter, tiefer: An Land wird es immer enger für Windräder und auch in Küstennähe geht nicht mehr viel. Wenn aber vor allem Windstrom die Energiewende tragen soll, dann können die vielen dafür nötigen Windräder wohl nur weit draussen im Meer stehen. Beziehungsweise schwimmen, denn im Tiefwasser sind ganz andere Konstruktionen zur Befestigung nötig. Jetstream im Klimawandel – Höhenwind auf Schlingerkurs Den Jetstream kennen die meisten wohl als verlässlichen Rückenwind für Flugzeuge auf der Nordatlantikroute, doch er hat auch grossen Einfluss auf das Wettergeschehen. Der Klimawandel hat dieses Starkwindband buchstäblich ins Schlingern gebracht. Die Folgen dieses Phänomens sind besonders in der Arktis zu beobachten und heizen nicht nur dort die Erderwärmung weiter an. Ein Teufelskreis.
  6. Metzgerei mit Zukunft – Katharina und ihr Wursthimmel

    Category
    Menschen
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Da staunten die Caldener nicht schlecht, als plötzlich die junge Katharina Koch hinter der Ladentheke der alteingesessenen Metzgerei des Ortes stand. Weil die älteren Brüder die Nachfolge des Vaters nicht antreten wollten, wagte sie den Sprung. Direkt von der UN in New York, wo die Caldenerin nach dem Politikstudium arbeitete, zurück ins Nordhessische und in die Fleischerlehre. Eigentlich will heute niemand mehr Fleischer werden, der Nachwuchsmangel ist in diesem Handwerk am schlimmsten. Katharina hat das nicht abgeschreckt. Dem Laden des Vaters hat die junge Metzgermeisterin zuerst einmal einen Online-Shop verpasst und jetzt mit vielerlei neuen Produkten wie Gin-Stracke oder affinierter Wurst ein etwas anderes Erscheinungsbild verliehen. Handwerk muss wieder cool werden, wünscht sich die 35-Jährige. 'Ich bin Fleischer, und was machst du so?'- der selbstbewusste Einstieg in ein Partygespräch kommt Katharina leicht über die Lippen. Für den Nachwuchs im Handwerk wünscht sie es sich genauso. Ihr Weg: kollegiales, wertschätzendes Miteinander, ein E-Auto, das die Azubis auch privat nutzen dürfen und vor allem viel Entfaltung. Bei Katharina Koch tüftelt der Metzger auch an einem Rezept für ein veganes Weckewerk! Auftraggeber ist die 'documenta' in Kassel. Bei der Weltkunstausstellung verkauft sie ihre documenta-Stracke im nachhaltigen Geschirrtuch und eben das vegane Weckewerk.
    Rerun
    W
  7. alpha-Demokratie

    Themen: Kinderarbeit

    Category
    Politik Inland
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Kinder werden, vor allem in Afrika und Asien, auf Feldern, in Minen oder Steinbrüchen ausgebeutet. Für geringen Lohn verrichten sie Schwerstarbeit, damit sie und ihre Familien nicht verhungern. Die meisten Deutschen wünschen sich, dass die Waren, die sie kaufen, fair produziert wurden. Natürlich ohne die Ausbeutung von Kindern. Doch handeln wir auch danach? Oder endet die Moral spätestens am Regal? Über die Ursachen von Kinderarbeit und was jeder einzelne dagegen tun kann, spricht Mirjam Kottmann mit der Ökonomin Prof. Nora Szech vom Karlsruher Institut für Technologie. Unser Profil: Begriffe, die tagtäglich in den Nachrichten vorkommen – wer versteht sie wirklich? alpha-demokratie hinterfragt, erklärt, kratzt nicht an der Oberfläche, sondern geht in die Tiefe. alpha-demokratie befasst sich mit den zentralen Fragen und Entwicklungen unserer Demokratie in einer unruhigen Welt – über die Aktualität hinaus.
    Rerun
    W
  8. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Die Komplexität des Weltgeschehens verständlich erklärt: Berichterstattung über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse in komprimierter Form.
    Background information
    Die Nachrichtensendung bringt die Zuschauer immer auf den neuesten Nachrichtenstand. Neben tagesaktuellen Nachrichten aus aller Welt, bietet sie darüber hinaus Hintergrund-Informationen und ordnet Ereignisse und Sachverhalte ein.
  9. Wunderschön!

    Themen: Das Berchtesgadener Land – Hochgefühle in den Alpen

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Reisereportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Atemberaubende Gipfel, klare Bergseen und grüne Almen bilden die spektakuläre Kulisse der Berchtesgadener Alpen. Stefan Pinnow erwandert, erklettert und erlebt eine der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands. Kompetente und ortskundige Begleiterin ist die Reiseführer- und (Krimi-)Autorin Lisa Graf-Riemann. Sie führt Stefan Pinnow auf den Berg Jenner, schickt ihn zum Lederhosenmacher in Berchtesgaden und zum Alphornbauer von Bischofswiesen. In Bad Reichenhall begeben sie sich auf die Spur des Salzes, und am Obersalzberg besuchen sie das Kehlsteinhaus. Sie wandern zum 470 Meter hohen Röthbachwasserfall am Obersee, durch die Almbachklamm und über den Almerlebnisweg zur Sennerin auf der Mordaualm. Und in Deutschlands einzigem Alpennationalpark beobachten sie die Steinadler.
  10. Treffpunkt Medizin

    Themen: Hormone,Sex und niemals krank: So geht Männergesundheit?!

    Category
    Magazin
    Production information
    Gesundheitsmagazin
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2018
    Description
    'treffpunkt medizin' erforscht die Auswirkungen des Selbstverständnisses von Männern in der modernen Gesellschaft auf ihre Sexualität und Gesundheit. Wann ist ein Mann also ein Mann? Wenn er solange gesund ist, bis er tot umfällt? Noch immer dominieren in weiten Teilen unserer Gesellschaft klare Vorstellungen zwischen den Geschlechtern. Gerade in Bezug auf Gesundheit wollen Männer häufig durch ihre Belastbarkeit glänzen und gehen bis an ihre körperlichen und seelischen Grenzen. Ganz ähnlich verhält es sich beim Thema Sexualität. Auch hier ist der Gang zum Urologen bei vielen Männern mit grossem Schamgefühl verbunden.
  11. alpha-thema Gespräch

    Themen: Kranker Mann – was tun?

    Category
    Zeitgeschehen
    Production information
    Gespräch
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Rerun
    W
  12. 45 Min

    Themen: Männer leiden anders: Tabu Depression

    Category
    Dokumentation
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    '45 Min' begleitet Arthur H. ein ganzes Jahr lang auf seinem Weg durch die Depression. Der 55-Jährige leidet unter 'Stimmungsschwankungen'. Seinen Beruf als Teamleiter bei Fielmann konnte er kaum noch ausüben. 'Ich wurde immer aggressiver. Legte mich Kunden und Kollegen an.' Es folgte sozialer Rückzug. Die Freude am Leben verschwand. 'Ich wusste: Entweder steige ich aus oder ich nehme mir das Leben.' Aber auch die Psychologische Ambulanz und Tabletten brachten ihm keine Hilfe. Arthur H. entscheidet sich für eine Auszeit und zieht als Einsiedler in den Wald. Hier trifft ihn das Filmteam und begleitet ihn bei seinem Eremitendasein. Es geht mit ihm in ein nahe gelegenes Kloster, das er regelmässig aufsucht. Hier hofft er, in den Gesprächen mit den Mönchen wieder Lebensmut zu finden. Die Benediktiner sind auf depressive Männer spezialisiert. 'Frauen fällt es leichter, über ihre Gefühle zu sprechen', erklärt Bruder Josef. Bei Männern setzt der Geistliche auf Körperarbeit: Bogenschiessen, Schwertkampf oder Gartenarbeit, Holz hacken, Zeichnen. Wird Arthur H. die Rückkehr in ein normales Leben schaffen? Ursachen männlicher Depressionen sind oft Leistungsdruck oder seelische Krisen, etwa nach Trennungen. Ein Problem: die Scham. 50 Prozent der kranken Männer akzeptieren die Diagnose erst gar nicht. Und halten das Schweigen kaum aus: Jeden Tag nehmen sich in Deutschland 18 depressiv erkrankte Männer das Leben. Andere hingegen lassen sich 'einliefern'. Die Wartelisten in psychiatrischen Kliniken sind lang. '45 Min' begleitet den 72-jährigen Henrik R. auf diesem Weg aus der Depression.
  13. RESPEKT kompakt Respekt

    Stark, dominant, aggressiv – warum toxische Männlichkeit allen schadet

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das Leben als Konkurrenzkampf, bei dem sich die Starken durchsetzen, auch indem sie Gewalt einsetzen. Gefühle – abgesehen von Wut und Aggression – sind hinderlich, werden unterdrückt und gelten als unmännlich. Frauen haben sich den Männern unterzuordnen. 'Toxische Männlichkeit' wird dieses Weltbild und das damit einhergehende Verhalten genannt. Prominent vertreten etwa durch den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump. RESPEKT-Moderator Malcolm Ohanwe macht sich auf die Suche nach den Ursprüngen dieser Denkweise, die in modernen Demokratien keinen Platz mehr hat. Sie ist aber trotzdem weit verbreitet: Aggressives Verhalten im Strassenverkehr, Sexismus, ständig dominantes Auftreten im täglichen Miteinander – die Liste des 'toxischen' Verhaltens liesse sich fortsetzen, sagt beispielsweise Andreas Schmiedel vom Münchner Informationszentrum für Männer. Physische Gewalt gegen Frauen sei nur die Spitze des Eisbergs, so Schmiedel. Er bietet Anti-Aggressivitäts-Trainings an, um betroffenen Männern eine Alternativen zu ihrem toxischen Männlichkeitsbild zu zeigen. Moderator Malcolm Ohanwe trifft eine junge Frau, die selbst Gewalt in der Partnerschaft erlebt hat. Sie schildert, wie schnell ihr Partner von 'normalem' Verhalten wechselte hin zu Aggression und übersteigerter Dominanz. In der Respekt-Reportage kommt aber auch die Ärztin Prof. Gertraud Stadler zu Wort, die an der Berliner Charité Geschlechterforschung in der Medizin lehrt. Toxische Männlichkeit schadet zu allererst den Männern selbst, sagt sie. Ihr Sterberisiko ist deutlich erhöht, ihr Lebensstil und ihr Alltagsverhalten medizinisch bedenklich. Toxische Männlichkeit ist ein Rollenverständnis, das längst völlig überholt ist und im Alltag keinen Platz hat, so das Fazit der Respekt-Reportage. Und trotzdem entdeckt Moderator Malcolm Ohanwe auch an sich selbst Versatzstücke dieses Verhaltens, das scheinbar tief in der Gesellschaft verankert ist. © Bayerischer Rundfunk 2021 Mehr Informationen unter: www.br.de/respekt
    Rerun
    W
  14. alpha-Demokratie

    Themen: Kinderarbeit

    Category
    Politik Inland
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Kinder werden, vor allem in Afrika und Asien, auf Feldern, in Minen oder Steinbrüchen ausgebeutet. Für geringen Lohn verrichten sie Schwerstarbeit, damit sie und ihre Familien nicht verhungern. Die meisten Deutschen wünschen sich, dass die Waren, die sie kaufen, fair produziert wurden. Natürlich ohne die Ausbeutung von Kindern. Doch handeln wir auch danach? Oder endet die Moral spätestens am Regal? Über die Ursachen von Kinderarbeit und was jeder einzelne dagegen tun kann, spricht Mirjam Kottmann mit der Ökonomin Prof. Nora Szech vom Karlsruher Institut für Technologie. Unser Profil: Begriffe, die tagtäglich in den Nachrichten vorkommen – wer versteht sie wirklich? alpha-demokratie hinterfragt, erklärt, kratzt nicht an der Oberfläche, sondern geht in die Tiefe. alpha-demokratie befasst sich mit den zentralen Fragen und Entwicklungen unserer Demokratie in einer unruhigen Welt – über die Aktualität hinaus.
    Rerun
    W
  15. Die Tagesschau vor 20 Jahren

    Category
    Zeitgeschichte
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2002
    Description
    Mit der Tagesschau vor 20 Jahren hat ARD-alpha eine 'Daily', die in Fan-Kreisen längst Kultstatus besitzt. Täglich kann man 20 Jahre zurückblicken und die jüngste Zeitgeschichte noch einmal hautnah nachempfinden. Durch den Vergleich mit der aktuellen Tagesschau begibt sich der Zuseher gleichsam auf eine Zeitreise. Dies gilt einerseits für die behandelte Materie, andererseits aber auch für die mediale Aufbereitung des Nachrichten-Genres selbst. Besondere Ereignisse, die von Nachrichtensprecher-Legenden wie Karl-Heinz Köpcke oder Dagmar Berghoff präsentiert wurden, waren unter anderem das dramatische Terrorjahr 1977, die Wahlen von Papst Johannes Paul II. und US-Präsident Ronald Reagan oder die 'Bonner Wende', die Ablösung der Bundesregierung von Kanzler Schmidt durch den späteren 'Kanzler der Einheit' Helmut Kohl.
  16. The Day – News in Review The Day

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Brent Goff fasst die aktuellen Ereignisse des Tages zusammen und stellt sie in einen Kontext. Er präsentiert Hintergrundberichte und diskutiert mit Experten sowie den Korrespondenten vor Ort.
  17. English bite-size

    Dana's guide to formal language

    Category
    Englisch
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Der Minuten-Appetithappen Englisch! Mal Sprache und Redewendungen, mal Menschen und Kultur – aber immer unterhaltsam und leicht zu merken. Präsentiert von Dana Newman, einer erfolgreichen Youtuberin. Bacon und Burger, Small talk und Handshake: Mit Danas Hilfe lernen Sie in nur 3-5 Minuten garantiert etwas, was schon beim nächsten englischen 'Ernstfall' hilft. English bite-size, das ist der Minuten-Appetithappen Englisch! Mal Sprache und Redewendungen, mal Menschen und Kultur, aber immer unterhaltsam und leicht zu merken. Präsentiert werden die 'bites' von Dana Newman, einer erfolgreichen Youtuberin. Bacon und Burger, Small talk und Handshake, mit Danas Hilfe finden Sie sich spielerisch zurecht im englisch-amerikanischen Kosmos. In nur 3-5 Minuten lernen Sie jedes Mal garantiert etwas, was schon beim nächsten englischen 'Ernstfall' hilft!
    Rerun
    W
    Director
    Doris Tromballa
  18. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Gäste: (3sat)

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Kulturmagazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Es bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Themen.
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  19. Bob Ross – The Joy of Painting The Joy of Painting with Bob Ross

    At Dawn's Light

    Category
    Malerei
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    2020
    Description
    'Jeder Mensch ein Künstler!' Dies berühmt-berüchtigte Motto von Joseph Beuys könnte auch von Bob Ross (1942-1995) stammen. Allein, der amerikanische Fernsehmaler hat – anders als Beuys – keine grossen sozialen und politischen Revolutionen im Sinn. Bob Ross will 'nur' die einzelnen Menschen glücklicher machen, und das heisst, zu potenten Malern, die ihre eigene Welt erschaffen. Er will uns zeigen: Ein kleiner Künstler steckt in jedem von uns, wir müssen ihn nur herauslassen. Und das geschieht, indem wir lernen, das Malen zu lernen und das Lernen dabei nicht als Mittel zum Zweck, sondern als Selbstzweck begreifen – Spass dran finden. Bob Ross wurde 1942 in Daytona Beach, Florida, als Sohn eines Zimmermanns geboren. Er studierte an verschiedenen amerikanischen Colleges Malerei und entdeckte schliesslich seine spezifische Malweise: die Nass-auf-Nass-Methode. Nachdem er diese Technik gründlich ausgebaut und etliche Hilfsmittel und Tricks erprobt hat, fing er an, auch anderen beizubringen, wie man damit schöne Landschaftsbilder kreieren kann. Er reiste seit 1981 quer durch die Vereinigten Staaten, um diese Technik vorzustellen. Zwei Jahre später produzierte er die ersten Malkurse im Fernsehen: 'The Joy of Painting' wurde zu einem Riesenerfolg. Mit freundlich säuselnder Stimme macht Bob Ross seinen Zuschauern Mut, ihre eigene Kreativität zu entdecken. Schritt für Schritt macht er vor, wie sie ihre Leinwand im Nu mit 'heiteren kleinen Wölkchen' oder 'fröhlichen kleinen Bergen' und Hütten bereichern und so ihre eigene Welt schaffen können. Das kommt an, seit 1983 reissen die Ross-Serien gar nicht mehr ab. Sein Fernseh-Malkurs ist ein gigantisches Unternehmen, das Millionen von Ross-Schülern mit dem nötigen Malwerkzeug, Anleitungsbüchern und Videos ausstattet. Bob Ross starb 1995 mit gerade einmal 52 Jahren in New Smyrna Beach, Florida, an Krebs. Seine Fernsehshow aber lebt weiter. Inspiriert von Ross hat eine Freundin von ihm, Annette Kowalski, selbst eine Methode entwickelt, wie man Blumen malt.
    Background information
    In seinem 403 Teile umfassenden Fernseh-Malkurs präsentiert und kommentiert Bob Ross seine Maltechnik. 'We don't make mistakes, just happy little accidents' soll die Zuschauer zum Malen und Nacheifern ermutigen und ist zugleich das Motto des Künstlers mit der bekannten Minipli-Frisur.
  20. Space Night

    The Blue Planet

    Category
    Kamerafahrt
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2013
    Description
    'Gesättigt von den wunderschönen Bildern fallen die Augen irgendwann ganz von alleine zu. Sie schweben zurück ins Bett und träumen von einem Planeten, den Sie am liebsten erobern würden. Gleich morgen!' So schwärmt die 'Süddeutsche Zeitung' von der Space Night – dem Nachtprogramm des BR Fernsehen. Jetzt gibt's neue Folgen der Kultserie – mit spektakulären HD-Bildern aus dem All und mit Creative-Commons-Musik aus der Web-Community.
  21. alpha-Centauri

    Themen: Wie dünn war die Ursuppe?

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2000
    Description
    Geschichtenerzählen und Astrophysik – das sind seine beiden grossen Leidenschaften: Harald Lesch ist Professor für theoretische Astrophysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und unterrichtet Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie S.J. in München. Ausserdem ist er Mitglied der Kommission 'Astronomie in Unterricht und Lehramt'. Seine Hauptforschungsgebiete sind kosmische Plasmaphysik, Schwarze Löcher und Neutronensterne. In der Sendereihe 'alpha-Centauri' erklärt Professor Lesch die Grundzüge des Universums, untersucht ferne Galaxien und bringt uns unser Sonnensystem näher.
  22. Space Night

    Gäste: Earth-Views (3)

    Category
    Kamerafahrt
    Produced in (country)
    D
    Description
    'Gesättigt von den wunderschönen Bildern fallen die Augen irgendwann ganz von alleine zu. Sie schweben zurück ins Bett und träumen von einem Planeten, den Sie am liebsten erobern würden. Gleich morgen!' So schwärmt die 'Süddeutsche Zeitung' von der Space Night – dem Nachtprogramm des BR Fernsehen. Jetzt gibt's neue Folgen der Kultserie – mit spektakulären HD-Bildern aus dem All und mit Creative-Commons-Musik aus der Web-Community.
  23. nano

    Die Welt von morgen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Wissenschaftsmagazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
  24. Hauptsache gesund

    Category
    Ratgeber
    Production information
    Gesundheitsmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, das umfangreiche Wissen von Experten und viele Tipps zur Selbsthilfe bei gesundheitlichen Beschwerden stehen im Mittelpunkt des Magazins.
  25. Planet Wissen

    Themen: Unser Wald – Geliebt, geschunden, gepflegt | Gäste: Markus Herbener (Forstwissenschaftler), Achim Laber (Schwarzwald-Ranger)

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Einst haben sie ihn gefürchtet, dann ausgebeutet, aufgeforstet, gepflegt und verehrt. Es ist eine wechselhafte Geschichte, die die Beziehung der Deutschen zum Wald geprägt hat, er ist Teil ihrer Identität. Seit Jahrtausenden nähren sie den Mythos Wald – der Ort, an dem die Hexen leben, in dem die Märchen spielen. Bereits vor zweitausend Jahren zur Zeit der Kelten, Römer und Germanen wurde der Wald intensiv genutzt. Aus seinem Holz wurden Häuser, Schiffe und Schutzwälle gebaut. Die Folgen waren dramatisch: grosse Flächen fielen der intensiven Holznutzung zum Opfer und wurden zerstört. Doch die Menschen gaben ihm auch seinen Platz zurück – damals wie heute in Zeiten der nachhaltigen Holzwirtschaft und des Klimawandels. Wie unsere Vorfahren die Wälder erschlossen haben und was uns Sagen und Dichtung über unsere Beziehung zu den Wäldern verraten, darüber sprechen wir mit dem Forstwissenschaftler Markus Herbener und dem Schwarzwald-Ranger Achim Laber.
  26. Bob Ross – The Joy of Painting The Joy of Painting with Bob Ross

    Golden Mist Oval

    Category
    Malerei
    Produced in (country)
    USA
    Produced in (year)
    1989
    Description
    'Jeder Mensch ein Künstler!' Dies berühmt-berüchtigte Motto von Joseph Beuys könnte auch von Bob Ross (1942-1995) stammen. Allein, der amerikanische Fernsehmaler hat – anders als Beuys – keine grossen sozialen und politischen Revolutionen im Sinn. Bob Ross will 'nur' die einzelnen Menschen glücklicher machen, und das heisst, zu potenten Malern, die ihre eigene Welt erschaffen. Er will uns zeigen: Ein kleiner Künstler steckt in jedem von uns, wir müssen ihn nur herauslassen. Und das geschieht, indem wir lernen, das Malen zu lernen und das Lernen dabei nicht als Mittel zum Zweck, sondern als Selbstzweck begreifen – Spass dran finden. Bob Ross wurde 1942 in Daytona Beach, Florida, als Sohn eines Zimmermanns geboren. Er studierte an verschiedenen amerikanischen Colleges Malerei und entdeckte schliesslich seine spezifische Malweise: die Nass-auf-Nass-Methode. Nachdem er diese Technik gründlich ausgebaut und etliche Hilfsmittel und Tricks erprobt hat, fing er an, auch anderen beizubringen, wie man damit schöne Landschaftsbilder kreieren kann. Er reiste seit 1981 quer durch die Vereinigten Staaten, um diese Technik vorzustellen. Zwei Jahre später produzierte er die ersten Malkurse im Fernsehen: 'The Joy of Painting' wurde zu einem Riesenerfolg. Mit freundlich säuselnder Stimme macht Bob Ross seinen Zuschauern Mut, ihre eigene Kreativität zu entdecken. Schritt für Schritt macht er vor, wie sie ihre Leinwand im Nu mit 'heiteren kleinen Wölkchen' oder 'fröhlichen kleinen Bergen' und Hütten bereichern und so ihre eigene Welt schaffen können. Das kommt an, seit 1983 reissen die Ross-Serien gar nicht mehr ab. Sein Fernseh-Malkurs ist ein gigantisches Unternehmen, das Millionen von Ross-Schülern mit dem nötigen Malwerkzeug, Anleitungsbüchern und Videos ausstattet. Bob Ross starb 1995 mit gerade einmal 52 Jahren in New Smyrna Beach, Florida, an Krebs. Seine Fernsehshow aber lebt weiter. Inspiriert von Ross hat eine Freundin von ihm, Annette Kowalski, selbst eine Methode entwickelt, wie man Blumen malt.
    Cast
    Bob Ross
    Director
    Sally Schenck
    Background information
    In seinem 403 Teile umfassenden Fernseh-Malkurs präsentiert und kommentiert Bob Ross seine Maltechnik. 'We don't make mistakes, just happy little accidents' soll die Zuschauer zum Malen und Nacheifern ermutigen und ist zugleich das Motto des Künstlers mit der bekannten Minipli-Frisur.
  27. Avanti! Avanti!

    L'orologio

    Category
    Italienisch
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    1978
    Description
    Der Italienischkurs 'Avanti! Avanti!' führt Anfänger in einem halben Jahr zur Beherrschung der wichtigsten Konversationsformeln und der nötigsten Grammatik. Auch zur Auffrischung vorhandener Italienischkenntnisse ist die Serie hervorragend geeignet. Die ersten dreizehn Sendungen bieten ein clowneskes Nummernprogramm mit Commedia dell'arte- und sketchartigen Spielszenen. Der zweite Teil der Reihe zeigt parodistische Ausschnitte aus dem Leben berühmter Italiener. Alle Sendungen enthalten Verständnis- und Einpräghilfen, die das Italienischlernen zum Vergnügen machen. Allora: Avanti! Avanti!
    Episode number
    9
  28. Grundkurs Multimedial Deutsch

    Recherchieren

    Category
    Erwachsenenbildung
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2009
    Description
    Die Kernpunkte des Recherchierens * Recherche bedeutet Arbeit und kostet Zeit. * Recherche bedeutet aber noch mehr Arbeit und kostet noch mehr Zeit, wenn man sie wiederholen muss. Deshalb notieren Sie sich immer die Quellenangaben, auch wenn Sie der Ansicht sind, diese Information bräuchten Sie so bald nicht wieder. * Eine Quelle ist nie genug! Diese Aussage können Sie getrost in Stein meisseln. Verlassen Sie sich beim Recherchieren nie, nie, nie und nochmals nie auf nur eine einzige Quelle! * Machen Sie Backups. Falls Sie übers Internet recherchieren und Texte am PC erstellen, dann sichern Sie Ihre Daten regelmässig. * Denken Sie beim Backup auch an Bookmark-, Favoriten- oder Lesezeichendateien und an den Inhalt ihres E-Mail-Postfachs sowie Ihren Kontakte-Ordner. Der richtige Umgang mit den Suchergebnissen Sie haben recherchiert und viele Suchergebnisse erhalten. Was ist dann die beste Lösung? Schauen Sie genau hin und studieren Sie die Quellenangaben. Von wem stammt die Information, die Sie gefunden haben? Wer hat den Artikel, den Aufsatz, die Abhandlung verfasst? Ist es eine Privatperson, eine Institution, ein Verein? Ist es eine offizielle Seite, zum Beispiel von einer öffentlichen Einrichtung: die Homepage der Stadt München, des Bundeskanzleramts, der Universität Giessen? Nennt die Webseite den Namen des Autors, der den Artikel verfasst hat? Nutzen Sie die vorhandenen Informationen einer Webseite, um sich einen Eindruck von der Verlässlichkeit der dort gefundenen Informationen zu verschaffen.
    Rerun
    W
  29. Grips Mathe

    Grundlagen der Konstruktion

    Category
    Mathematik
    Production information
    Schulfernsehen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Mit dem Programm 'GRIPS' vermittelt ARD-alpha eine umfassende Grundbildung und das Basiswissen für die Prüfung zum Hauptschulabschluss und zum Quali. Die Lektionen sind praxisorientiert und zeigen im Alltag, wie das Wissen angewendet wird. Vor Ort erklären junge Hauptschullehrer in einem Lerndialog mit Schülern die einzelnen Lernschritte. Das Programm deckt in der ersten Stufe in jeweils rund 40 Lektionen die Grundlagen in Mathematik, Deutsch und Englisch ab. Die Fernsehfilme werden im Internet (ARD-alpha.de/grips) zu einem neuartigen Lernprogramm erweitert, das die Stärken des Films mit interaktivem Lernen und Üben kombiniert. Die Kernzielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die diese Abschlüsse nachholen wollen. Die zweite Zielgruppe sind Schüler, Lehrer und Eltern, die das Angebot als Unterrichtsbegleitung nutzen wollen. Das Angebot richtet sich zugleich an alle Bildungsinteressierten, die ihr Wissen auffrischen bzw. vertiefen wollen.
  30. Grips Mathe

    Der Satz des Pythagoras

    Category
    Mathematik
    Production information
    Schulfernsehen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Mit dem Programm 'GRIPS' vermittelt ARD-alpha eine umfassende Grundbildung und das Basiswissen für die Prüfung zum Hauptschulabschluss und zum Quali. Die Lektionen sind praxisorientiert und zeigen im Alltag, wie das Wissen angewendet wird. Vor Ort erklären junge Hauptschullehrer in einem Lerndialog mit Schülern die einzelnen Lernschritte. Das Programm deckt in der ersten Stufe in jeweils rund 40 Lektionen die Grundlagen in Mathematik, Deutsch und Englisch ab. Die Fernsehfilme werden im Internet (ARD-alpha.de/grips) zu einem neuartigen Lernprogramm erweitert, das die Stärken des Films mit interaktivem Lernen und Üben kombiniert. Die Kernzielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die diese Abschlüsse nachholen wollen. Die zweite Zielgruppe sind Schüler, Lehrer und Eltern, die das Angebot als Unterrichtsbegleitung nutzen wollen. Das Angebot richtet sich zugleich an alle Bildungsinteressierten, die ihr Wissen auffrischen bzw. vertiefen wollen.
  31. Willi wills wissen Willi will's wissen

    Wer findet den Pfad?

    Category
    Kindermagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2010
    Description
    Wer findet den Pfad? 2007 gibt es für etwa 38 Millionen Pfadfinder auf der ganzen Welt etwas zu feiern: Vor 100 Jahren rief der Engländer Robert Stephenson Smyth Baden-Powell die Pfadfinder-Bewegung ins Leben. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Reporter Willi möchte heute herausfinden, was die Pfadfinder so treiben und vor allem, wie sie den Pfad finden! Deshalb ist er in Kleinzerlang in Mecklenburg-Vorpommern, wo sich gerade rund 4700 Pfadfinder aus aller Welt in einem Zeltlager treffen. Wie so eine Kohte, so heissen die Pfadfinderzelte, aufgebaut wird, lernt Willi von Max und seiner Sippe. Eines der Prinzipien der Pfadfinder ist 'learning by doing' und deshalb packt auch Willi gleich mit an. Jeder Pfadfinder muss Feuer machen können, schon die jüngsten lernen den richtigen Umgang mit dem Element. Da hat Willi eine Idee: ein Wettrennen! Wer ist schneller beim Brennholz sammeln und Feuer machen – Jungs oder Mädchen? Nicht alle Pfadfinder tragen eine Kluft, also einheitliche Hemden und Halstücher. Praktisch ist die Kluft aber schon, wenn man durchs Gelände streift, und ausserdem bleibt dann das Thema trendy Klamotten gleich mal aussen vor. Aber wie finden die Pfadfinder nun den Pfad? Das erfährt Willi bei einem kleinen Spiel: Amira und ihr Stamm aus Ägypten legen Wegzeichen aus Ästen und Blättern, die Willi und eine Gruppe deutscher Pfadfinder richtig lesen müssen. Ob sie es schaffen, die Botschaften zu entschlüsseln? Und zum Schluss wird's richtig feierlich. Abends, am See und bei Lagerfeuerschein erfährt Willi, wie die Zeremonie aussieht, in der aus Wölflingen, den jüngsten eines Stammes, echte Pfadfinder werden. Sie bekommen ein neues Halstuch und leisten einen besonderen Schwur. Alles Gute, oder wie die Pfadfinder sagen, 'gut Pfad!'
    Rerun
    W
    Cast
    Willi Weitzel
    Director
    Katja Wallenfels, Arne Sinnwell, Ralph Wege, Martin Tischner, Matthias Rebel, Petra Schäfer
    Background information
    Reporter sind neugierig. Das ist auch Willi! Er macht sich auf durch Bayern und andere Regionen Deutschlands, um Berufe, Orte und Abläufe zu erkunden: Er begleitet interessante Menschen, wie zum Beispiel einen Stuntman oder einen Tierarzt bei der Arbeit, lässt sich an spannenden Orten wie einer Feuerwache oder einem Rangierbahnhof von einer Überraschung zur nächsten treiben und klärt Zusammenhänge auf, indem er den Weg eines Wassertropfens von der Quelle bis zur Kläranlage verfolgt oder einer Postkarte von der Nordsee bis ins Voralpenland auf der Spur bleibt. Durch die richtigen Fragen an die richtigen Menschen gelingt es Willi, die wesentlichen Punkte eines Themas heraus zu arbeiten und trifft dabei immer den richtigen Ton, mal lustig, mal ernst, je nach Situation. Denn auch vor schwierigen Themen wie dem Tod, Krankenhaus oder Gefängnis schreckt Willi nicht zurück. Willi ist mehr als ein Beobachter, er erlebt die Geschichten für die Zuschauer. Er fragt und handelt, wie Kinder es tun und viele Erwachsene es gerne täten. Als kompetenter Reporter lässt er sich nicht mit halben Sachen abspeisen. Er fragt solange, bis er und jedes Kind den Sachverhalt verstanden haben. Frech und forsch und mit altersloser Naivität spürt er den Fakten nach und stellt dabei auch schon mal unverschämt direkte Fragen. Auch wenn Sachfragen im Vordergrund stehen: durch sein gutes Gespür für Zwischentöne gelingt es Willi im Gespräch immer wieder, auch die Persönlichkeit seines Gesprächpartners zur Geltung zu bringen. Humor und Herzlichkeit kommen dabei nie zu kurz. Wer ist Willi? Willi heisst mit vollständigem Namen Helmar Willi Weitzel. Er ist 38 Jahre alt, stammt aus Stadtallendorf bei Marburg (Hessen) und lebt seit elf Jahren in München. Er hat Lehramt für Hauptschule studiert. Seit Mitte der Neunziger betätigt er sich als Journalist, schreibt für verschiedene Zeitungen und wird Reporter und Moderator beim Kinderfunk des Bayerischen Rundfunks. Mit Willi wills wissen ist er seit Mai 2002 auf Sendung. Bei Kindern und Erwachsenen ist er vor allem wegen seiner offenen und unkomplizierten Art, seinen spontanen Einfällen und seinem Humor beliebt.
  32. Anna und die wilden Lieder

    Wo ist die Nuss?

    Category
    Kindermagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Ein Lied über das Eichhörnchen und die Haselnuss
  33. Tele-Gym

    Themen: ZEN-Meditation (7)

    Category
    Fitness
    Produced in (country)
    D
    Description
    Rückenschmerzen sind die Zivilisationskrankheit Nummer Eins. Die beste Therapie besteht in der aktiven Vorbeugung durch gezieltes Training! Um den Rücken komplett zu trainieren braucht der Übende allerdings von Zeit zu Zeit neue Herausforderungen. Johanna Fellner zeigt effektive Trainingseinheiten für einen starken und gesunden Rücken. Beugende, streckende und rotierende Bewegungen sowie statische Ganzkörperpositionen und Balanceübungen ergeben ein optimales Gesamtpaket. Der Zuschauer lernt die Positionen sicher auszuführen und die Atmung sinnvoll zu integrieren. Die gesamte Rumpfmuskulatur, insbesondere der Rücken, wird gekräftigt, stabilisiert und mobilisiert. Dadurch wird der Körper ideal auf die Anforderungen des Alltags vorbereitet und Rückenschmerzen bzw. Verletzungen vorgebeugt. Positiver Nebeneffekt: Es wird nicht nur die Wirbelsäule durch ein stabiles Muskelkorsett unterstützt, gleichzeitig wird der ganze Körper, insbesondere die Problemzonen Bauch, Hüfte und Gesäss geformt und gestrafft. Die Übungen sind für Anfänger in der Basisausführung und für Fortgeschrittene in komplexeren Varianten angeleitet. Dieses Programm ist für alle Alters- und Leistungsstufen geeignet. Rückenpatienten mit akuten Beschwerden sollten jedoch vor dem Mitmachen einen Facharzt konsultieren!
    Episode number
    7
    Rerun
    W
  34. Panoramabilder

    Category
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Aktuelle Bilder aus Bayern, Österreich und Südtirol, begleitet von den lokalen und regionalen Wettermeldungen, bieten jeden Morgen einen Blick auf die Schönheit von Landschaften und Städten.
  35. SOS Stadtwald

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Schulfernsehen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Das Szenario ist katastrophal: Wälder brennen, Bäume vertrocknen, Schädlinge geben ihnen den Rest. Die Belastungen für Deutschlands Waldgebiete nehmen zu – betroffen sind aber nicht nur die grossen zusammenhängenden Forstflächen, sondern auch die Stadtwälder in den Metropolen unseres Landes. Sie regulieren das Klima und sorgen für frische Luft. Doch Hitze und Trockenheit machen ihnen extrem zu schaffen. Das zeigt sich eindrucksvoll am Beispiel des Frankfurter Stadtwaldes. Ihm geht es schlecht und sein Zustand verschlimmert sich rapide. Das stellt Forst und Wissenschaft vor besondere Herausforderungen. Was kann man tun? In SOS Stadtwald kommen Förster*innen und eine Wissenschaftlerin zu Wort. Damit der Wald eine Zukunft hat, suchen sie nach neuen Wegen, wie z.B. in der Ansiedlung von mediterranen Eichen. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit.
  36. Hauptsache gesund

    Category
    Ratgeber
    Production information
    Gesundheitsmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, das umfangreiche Wissen von Experten und viele Tipps zur Selbsthilfe bei gesundheitlichen Beschwerden stehen im Mittelpunkt des Magazins.
  37. nano

    Die Welt von morgen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Wissenschaftsmagazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
  38. Metzgerei mit Zukunft – Katharina und ihr Wursthimmel

    Category
    Menschen
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Da staunten die Caldener nicht schlecht, als plötzlich die junge Katharina Koch hinter der Ladentheke der alteingesessenen Metzgerei des Ortes stand. Weil die älteren Brüder die Nachfolge des Vaters nicht antreten wollten, wagte sie den Sprung. Direkt von der UN in New York, wo die Caldenerin nach dem Politikstudium arbeitete, zurück ins Nordhessische und in die Fleischerlehre. Eigentlich will heute niemand mehr Fleischer werden, der Nachwuchsmangel ist in diesem Handwerk am schlimmsten. Katharina hat das nicht abgeschreckt. Dem Laden des Vaters hat die junge Metzgermeisterin zuerst einmal einen Online-Shop verpasst und jetzt mit vielerlei neuen Produkten wie Gin-Stracke oder affinierter Wurst ein etwas anderes Erscheinungsbild verliehen. Handwerk muss wieder cool werden, wünscht sich die 35-Jährige. 'Ich bin Fleischer, und was machst du so?'- der selbstbewusste Einstieg in ein Partygespräch kommt Katharina leicht über die Lippen. Für den Nachwuchs im Handwerk wünscht sie es sich genauso. Ihr Weg: kollegiales, wertschätzendes Miteinander, ein E-Auto, das die Azubis auch privat nutzen dürfen und vor allem viel Entfaltung. Bei Katharina Koch tüftelt der Metzger auch an einem Rezept für ein veganes Weckewerk! Auftraggeber ist die 'documenta' in Kassel. Bei der Weltkunstausstellung verkauft sie ihre documenta-Stracke im nachhaltigen Geschirrtuch und eben das vegane Weckewerk.
    Rerun
    W
  39. Tagesgespräch

    Category
    Gespräch
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
  40. Tele-Gym

    Themen: Jeden-Tag-Fitness (6/8)

    Category
    Fitness
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Rückenschmerzen sind die Zivilisationskrankheit Nummer Eins. Die beste Therapie besteht in der aktiven Vorbeugung durch gezieltes Training! Um den Rücken komplett zu trainieren braucht der Übende allerdings von Zeit zu Zeit neue Herausforderungen. Johanna Fellner zeigt effektive Trainingseinheiten für einen starken und gesunden Rücken. Beugende, streckende und rotierende Bewegungen sowie statische Ganzkörperpositionen und Balanceübungen ergeben ein optimales Gesamtpaket. Der Zuschauer lernt die Positionen sicher auszuführen und die Atmung sinnvoll zu integrieren. Die gesamte Rumpfmuskulatur, insbesondere der Rücken, wird gekräftigt, stabilisiert und mobilisiert. Dadurch wird der Körper ideal auf die Anforderungen des Alltags vorbereitet und Rückenschmerzen bzw. Verletzungen vorgebeugt. Positiver Nebeneffekt: Es wird nicht nur die Wirbelsäule durch ein stabiles Muskelkorsett unterstützt, gleichzeitig wird der ganze Körper, insbesondere die Problemzonen Bauch, Hüfte und Gesäss geformt und gestrafft. Die Übungen sind für Anfänger in der Basisausführung und für Fortgeschrittene in komplexeren Varianten angeleitet. Dieses Programm ist für alle Alters- und Leistungsstufen geeignet. Rückenpatienten mit akuten Beschwerden sollten jedoch vor dem Mitmachen einen Facharzt konsultieren!
    Episode number
    6
    Rerun
    W
No video found.