search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 320 entries

Shows starting now

  1. Nordtour

    Category
    Tourismus
    Production information
    Regionalmagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Ausflüge und Reisen, Spass und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.
  2. Können Tote Leben retten?

    Was Körperspenden für die Medizin bedeuten

    Category
    Dokumentation
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Am Leipziger Institut für Anatomie melden sich jährlich rund 100 Menschen, die ihren toten Körper der Wissenschaft spenden möchten. Rund 40 Leichen werden gebraucht, um Studierenden die menschliche Anatomie beizubringen. Auch Forschende benutzen menschliche Präparate, um Leiden wie Alzheimer, Krebs oder Schmerz zu erforschen. In der Doku berichten fünf künftige Spender und Spenderinnen von ihrem Entschluss.
    Rerun
    W
  3. 7 Tage ... 7 Tage...

    in der Gerichtsmedizin | Themen: in der Gerichtsmedizin

    Category
    Menschen
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Ein Mann ist in seiner Wohnung verblutet, eine Frau aus dem Krankenbett gestürzt, ein Säugling liegt morgens tot im Bett: Mord oder Unfall? Hier sind Rechtsmediziner gefragt. Stirbt ein Mensch aus ungeklärter Ursache, landet er bei den Gerichtsmedizinern auf dem Tisch. Sieben Tage lang haben die Autoren Caroline Rollinger und Willem Konrad die Gerichtsmediziner in Frankfurt am Main bei ihrer Arbeit begleitet. Eine Treppe führt hinab in den Keller. An den Wänden hängen Bilder von Querschnitten verletzter, menschlicher Hirne. Beissender Geruch zieht in die Nase: die Gerichtsmedizin in Frankfurt am Main. Die Stadt gilt als 'Hauptstadt des Verbrechens', sie führt die Kriminalitätsrangliste der Grossstädte an.
    Rerun
    W
  4. Geheimnisvolle Orte

    Themen: Die Charité – Geschichten von Leben und Tod

    Category
    Geschichte
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Einst Weltzentrum der Medizin. Ein Ort der täglichen Duelle um Leben und Tod, aber auch um Einfluss und Macht. Der Glanz der Spitzenleistungen der Mediziner spiegelt auf die jeweils Herrschenden zurück, demonstriert ihr Potenzial. Im Gegenzug vergeben sie Privilegien und Ämter. Erfolgreiche Ärzte können zu Stars werden. Der Mythos der 'Halbgötter in Weiss' ist untrennbar verbunden mit dem der Charité. Auf dem Areal nahe der Spree, in dichter Nachbarschaft zum Schloss, zum Reichstag, zur Reichskanzlei und zum Führerbunker, aber auch zum Staatsrat der DDR und nun zum Kanzleramt, verlief die Entwicklung in mehr als 300 Jahren nie gradlinig, sondern auf Umwegen und mit Wendungen. Die Charité ist Schaffensort so genialer Ärzte und Wissenschaftler wie Rudolf Virchow, Robert Koch oder Emil von Behring, ist weltberühmter Ort der Sternstunden der Medizin des 19. Jahrhunderts, aber auch ein Ort tödlicher Irrtümer und sogar Schuld und Verstrickung. Die Dokumentation begibt sich auf Spurensuche an den Orten, an denen in der Vergangenheit medizinhistorisch Unvergleichliches geschah und führt in Rudolf Virchows einmalige Sammlung anatomisch-pathologischer Präparate und ins unscheinbare Arbeitszimmer im Reichsgesundheitsamt gegenüber der Charité. Hier entdeckte Robert Koch den Tuberkulose-Erreger. Im ehrwürdigen Anatomischen Institut war es Frauen lange Zeit verboten, Leichen zu präparieren. In der ehemaligen chirurgischen Universitätsklinik in der Ziegelstrasse vollbrachte Ernst von Bergmann chirurgische 'Wunder' und wurde zum Schrittmacher der medizinischen Entwicklung im 19. Jahrhundert. In der Zeit des Nationalsozialismus befand sich hier eine NS-Kaderschmiede. An dramatische Tage und Nächte im Operationsbunker mit dem weltbekannten Chirurgen Ferdinand Sauerbruch erinnert sich ein Arzt, der als zwanzigjähriger Medizinstudent die Übergabe der Charité an die Rote Armee am Kriegsende miterlebte. Professorin Ingeborg Rapoport ist heute 104 Jahre alt. Die jüdische Emigrantin kommt – verfolgt durch die McCarthy-Doktrin in den 50er Jahren aus den USA zurück nach Deutschland. Für die Kinderärztin wird die Charité, die Säuglingsstation, Heimat. Die Dokumentation erzählt mit seltenen Archivaufnahmen, historischen Fotos, Zeitzeugen und Experteninterviews von berühmten und vergessenen Patienten, von 'Halbgöttern in Weiss', den Sternstunden und den Abgründen in der Geschichte der Charité.
    Rerun
    W
  5. Einfach genial

    Das MDR-Erfindermagazin | Themen: Henriettes Geschichte: Grillerfindungen / Multifunktionsofen / Grillaufsatz / Schokoladen-Dip / Heissgetränke und Suppen schnell und sparsam zubereiten / Intelligentes Aquarium

    Category
    Technik
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Täglich werden in Deutschland etwa 130 Erfindungen patentiert. Darunter sind viele Ideen, die im Haushalt helfen und der Gesundheit dienen sollen. Doch wie werden die Ideen berühmt, die das Licht der Öffentlichkeit wirklich nicht scheuen müssen? Die Antwort bietet das TV-Magazin 'Einfach genial', das jede Woche pfiffige Ideen ins Rampenlicht stellt. Seit 1996 hat das 'Einfach genial'-Team über 3.000 Erfindungen vorgestellt. Darunter Neues für den Bau des Eigenheimes, Geniales rund um das Fahrrad oder Ideen für ein Leben ohne Chemie. Präsentiert werden auch Ideen für das Auto, den Garten und das Kinderzimmer. Und immer wieder Erfindungen, die helfen, Heiz- oder Stromkosten zu sparen.
  6. Mathe fürs Leben

    Zaubern mit Mathe

    Category
    Mathematik
    Production information
    Sendereihe
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Der Mathematik-Professor Dr. Christian Hesse gibt Tipps für die alltägliche Anwendung der Mathematik. Er erklärt, wie man die letzte Karte eines Spielkartendecks ohne Probleme voraussagen kann.
    Episode number
    10
  7. RESPEKT kompakt Respekt

    Themen: Gender – weg vom Schwarz-Weiss-Denken

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Rassismus in Deutschland galt lange als kleines Nischen-Problem. Und viele – weisse – Menschen denken, dass die Hautfarbe eines Menschen hierzulande gar keine Rolle spielt. Dabei ignorieren sie, dass ihr Weisssein mit grossen Privilegien verbunden ist. Sie blenden die verbreitete rassistische Diskriminierung nicht-weisser Personen aus und merken nicht, dass sie selbst sich oft unbewusst rassistisch verhalten. Respekt-Moderatorin Christina Wolf fragt sich, wie ihr Weisssein ihre Weltsicht prägt. Wie privilegiert ist sie, wie weiss ist ihr Denken und was macht das mit ihrem Verhalten? Im öffentlichen Leben herrscht meist Weiss-Sein vor. Ob im Fernsehen, in der Politik oder in der Kirche. Gott, Jesus und Maria werden meistens als Weisse dargestellt. Über die Folgen von weissem Denken – Alltags-Diskriminierung in Schule, Job, Öffentlichkeit – spricht Christina Wolf mit dem schwarzen Musikjournalisten Malcolm Ohanwe, der auf Twitter zum Nachdenken übers Weisssein auffordert. Und mit dem weissen Ex-Polizisten Thomas Müller, der gegen rassistisches Denken bei aktiven Polizisten ankämpft. Auch der Verein commit München veranstaltet Workshops, die für blinde Flecken sensibilisieren sollen. Welche Privilegien und Vorurteile sind so tief verwurzelt, dass viele sie gar nicht sehen können? Wie entstehen unbewusste Denkmuster, in denen das Normale weiss ist und Schwarz die Abweichung? Im commit-Workshop stellt sich die Respekt-Moderatorin auf die Probe: Lässt sich versteckter Rassismus abtrainieren, wenn sie ihn sich erstmal bewusst gemacht hat?
    Rerun
    W
  8. Meryns Sprechzimmer

    Gesund im Alter – eine hohe Kunst?

    Category
    Gespräch
    Production information
    Gespräch
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Altern will gelernt sein: Neben unseren Genen und der sozialen Einbettung bestimmen auch unser Lebensstil und unsere Einstellung, welches Lebensalter man erreicht. Und WIE man alt wird. Kann man die gewünschte Lebensqualität beibehalten? Ein aktives und selbstständiges Leben führen? Oder ist die Mobilität eingeschränkt, ist Krankheit ein Thema? Fakt ist, wer auch im Lebensabend offen für neue Situationen ist, lernfähig bleibt und eine positive, lebensbejahende Einstellung bewahrt, ist in jedem Fall im Vorteil. Ein wesentlicher Faktor sind auch die Altersbilder einer Gesellschaft: Altes Eisen oder Best Ager? Jedenfalls, ein positives Selbstbild, auch im Alter, begünstigt soziale Aktivitäten, die wiederum die Gesundheit positiv beeinflussen. Das sind nur einige Faktoren, die Internist Siegfried Meryn mit seinen Gästen besprechen wird. Im Anschluss ist in treffpunkt medizin die Doku: 'Glücklich Altern' mit Karl Merkatz zu sehen, der 2020 seinen 90. Geburtstag feierte.
    Rerun
    W
  9. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Inzidenzwert und Notbremse / Zu Fuss bis zum Mond? / Phuket im Dornröschenschlaf / Regenwasser-Recycling

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Wissenschaftsmagazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
  10. Planet Wissen

    Themen: Hier ist es zu laut – Kampf gegen den Verkehrslärm | Gäste: Prof. Jochen Eckart (Verkehrsökologe), Prof. Thomas Münzel (Kardiologe)

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Lärm – er ist überall. Vor allem Verkehrslärm ist ein Problem: Dreiviertel aller Deutschen stresst der Krach von der Strasse. Viele der Lärmgeplagten sind sicher: ihnen schallen mehr Dezibel in den Ohren, als es auf den Lärmkarten der Kommunen angegeben ist. Mancherorts kämpfen die Anwohner seit Jahren dagegen – ohne grossen Erfolg. Ihnen sollte eine grossangelegte Messaktion des SWR Gehör verschaffen. Begleitet wird das Multimediaprojekt von dem Verkehrsökologen Prof. Jochen Eckart und dem Kardiologen Prof. Thomas Münzel. Die Ergebnisse zeigen: Vielerorts ist es tatsächlich deutlich zu laut. Studien belegen, dass anhaltender Lärm über 65 Dezibel krank macht. Doch wie können sich die Betroffenen vor dem Lärm schützen und welche Konzepte helfen gegen den lauten Verkehr?
  11. Respekt

    Themen: 'Ökospinner' oder 'Umweltschützer'? Die Macht der Sprache

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Die freie Meinungs- und Willensbildung aller Bürger*innen ist DIE Grundlage von demokratischen Entscheidungen. Genau diesen Prozess wollen Politiker, Medien, PR-Agenturen, Lobbyisten oder Aktivisten steuern – indem sie unsere Sprache beeinflussen. Denn Begriffe bestimmen, wie wir die Welt begreifen. Und Sprache hat viel mehr Macht über das Denken, als uns im Alltag bewusst ist. RESPEKT-Moderator Ramo Ali hat als Erwachsener Deutsch gelernt. Er fragt sich oft, warum bestimmte Worte benutzt werden. 'Arbeitnehmer' zum Beispiel, obwohl doch eine Person gemeint ist, die Arbeit gibt und dafür Geld nimmt. Wo solche Unterschiede entscheidend sein können, erkundet Ramo bei einer klimapolitischen Stadtführung. Sein Guide nennt sich Mundo, spricht lieber von 'Klima-Gerechtigkeit' als von 'Klima-Schutz'. Und nebenbei versetzt er Ramo in eine Zeit, bevor er Schauspieler und Moderator war. Von Bloggerin und Autorin Kübra Gümüsay erfährt Ramo, warum die Rede von 'alten, weissen Männern' unseren Blick auf Blick auf 'Schwule' oder 'Muslimas' verändern kann. Mit der Rechtsextremismus-Expertin Natascha Strobl spricht Ramo über rechte Sprache. Sie analysiert, wie rechte Politiker Sprache benutzen, um Stimmung gegen Migranten zu machen oder Klimarisiken zu leugnen und wieso gerade rechte Sprachbilder die öffentliche Diskussion schleichend verändert haben. Am Ende seiner Sprach-Tour hat Ramo nicht nur viel Neues über bestimmte Worte gelernt, sondern vor allem auch, warum es wichtig ist, auf Sprache zu achten. © Bayerischer Rundfunk 2020 Mehr Informationen unter: www.br.de/respekt
    Rerun
    W
  12. alpha-demokratie-weltweit

    Themen: Corona-Not macht erfinderisch

    Category
    Politik Inland
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'alpha-demokratie weltweit' ergänzt 'alpha-demokratie' donnerstags um politische Bildung aus einer globalen Perspektive.
  13. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die Komplexität des Weltgeschehens verständlich erklärt: Berichterstattung über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse in komprimierter Form.
    Background information
    Die Nachrichtensendung bringt die Zuschauer immer auf den neuesten Nachrichtenstand. Neben tagesaktuellen Nachrichten aus aller Welt, bietet sie darüber hinaus Hintergrund-Informationen und ordnet Ereignisse und Sachverhalte ein.
  14. Die grossen Seebäder

    West Kap Südafrika

    Category
    Tourismus
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Die Reise beginnt in Kapstadt unterhalb des Tafelbergs, führt über die Strände von Clifton und Camps Bay entlang malerischer Klippen ans Kap der Guten Hoffnung und in die False Bay östlich des Kaps.
  15. Die grossen Seebäder

    Hua Hin – Thailand

    Category
    Tourismus
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Hua Hin liegt am Golf von Thailand, etwa 200 Kilometer südwestlich von Bangkok. Hier befindet sich die Sommerresidenz des thailändischen Königs Bhumibol. Bevor einer seiner Vorfahren in den 1920er-Jahren die Schönheit des langen, weissen Sandstrands entdeckt hatte, gab es hier nur Fischerhütten. Der damalige König liess sich zwischen ihnen einen Palast errichten und erkor Hua Hin zu seinem Sommersitz. Damit machte er Hua Hin zu Thailands erstem Seebad, das längst auch ausländische Gäste anzieht.
  16. Die Selbstoptimierer

    Category
    Dokumentation
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Die Kontrolle und Steigerung möglichst aller Körperfunktionen mit Fitnessarmbändern, drillartigem Training oder auch Selbstmedikation – ein Riesentrend. Das Ziel: die Leistungsfähigkeit des eigenen Körpers und Geistes zu optimieren – teilweise mit drastischen Mitteln. In der Radio Bremen-Reportage 'Rabiat: Die Selbstoptimierer' besucht der Y-Kollektiv- und 'Rabiat'-Autor Alexander Tieg Bio-Hacker, Extrem-Sportler und Powerjobber und probiert aus, wie es sich anfühlt, sich selbst zu optimieren. Der Auftakt der dritten Staffel des jungen Reportageformats von Radio Bremen im Ersten wird für den Autor zu einem echten Kraftakt. Es ist kurz nach acht an einem Montagmorgen, Andreas Breitfeld liegt in einer Gefriertruhe mit vier Grad kaltem Wasser, er atmet schwer, schnauft. 'Im ersten Moment kickt es dich total und danach wird eigentlich alles so ein bisschen angenehmer', sagt er. Zwei Minuten bibbert Breitfeld im Eiswasser, persönliche Herausforderung auf seinem Weg zur Selbstoptimierung. Denn wenn der Morgen so brutal beginne, meint Breitfeld, könne der Rest des Tages ja nur besser werden. 'Weiter, höher, schneller' Der Wunsch nach Optimierung hat längst nicht mehr nur mit Sport zu tun. Die Verbesserung des eigenen Körpers, tausendfach auch geliked und geteilt im Netz, Abbilder von Schönheit und Fitness, haben neue Ideale geschaffen. Und noch nie war es so einfach, mit Spritze und Skalpell nachzuhelfen. Oder Gehirn und Körper via Selbstmedikation bis an die Grenze der Legalität fit zu machen für Top-Performance. Andreas Breitfeld ist Bio-Hacker: Er misst und kontrolliert nahezu alle Körperfunktionen und diese Werte beeinflussen, was er isst, wann er ruht und wie viel Sport sein Körper verträgt. Es geht um: mehr Energie im Alltag, ein höheres Fitnesslevel und mentale Stärke. Für Gleichgesinnte betreibt er ein Bio-Hacking-Labor in München, eine Mischung aus Fitness- und Reha-Studio. Seine Kunden: überambitionierte Junge und alternde Macher. 'Wir bemessen uns nach: weiter, höher und schneller', sagt Breitfeld, dies führe teilweise zu einer übersteigerten Leistungserwartung. Weit mehr als ein Trend unter Wenigen Die Optimierung des eigenen Ichs ist kein neuer Trend einiger Weniger. Der Wunsch nach maximaler Leistungsfähigkeit findet sich längst in allen Berufs- und Altersgruppen. In einer repräsentativen Studie des Münchner Marktforschungsinstituts Kantar TNS im Auftrag des Bundesverbands Gesundheitsstudios Deutschland, des Deutschen Fitness- und Aerobic-Verbands und des Deutschen Industrieverbands für Fitness und Gesundheit äusserten im Jahr 2016 bereits 97 Prozent der Frauen und 90 Prozent der Männer den Wunsch, ihre Körper verbessern zu wollen. Hauptsache mithalten, Hauptsache: nicht abgehängt werden. Doch woher kommt diese Sehnsucht, schöner und schneller sein zu müssen, höher und weiter kommen zu wollen? Und überhaupt: Wieviel Ehrgeiz und Disziplin sind notwendig, um die eigene Leistung messbar zu steigern? Für die Radio-Bremen-Reportage 'Rabiat: Die Selbstoptimierer' geht auch Autor Alexander Tieg an die eigene Leistungsgrenze, unterstützt durch seinen ehemaligen Jugendtrainer. Vor mehr als 15 Jahren trainierte dieser den Reporter schon einmal, als Jugendlicher im Radsport: jede Woche ungezählte Kilometer auf dem Rennrad, gemeinsame Rennwochenenden von März bis September. Nun arbeiten sie wieder an der Leistungssteigerung des Reporters: Was ist mit acht Wochen Training möglich? Und wie entbehrungsreich ist der Alltag, wenn alles der eigenen Optimierung untergeordnet wird? 'Das Gefühl fürs Training wird schon wiederkommen', sagt Helmar Gröbel nach dem ersten Leistungstest und verordnet mindestens vier Trainingseinheiten pro Woche: Laufen und Radfahren für die Ausdauer, Gewichttraining für die Beinkraft. Was, wenn der eigene Ehrgeiz krank macht?
  17. Die Wahrheit über ...

    das perfekte Leben

    Category
    Ratgeber
    Production information
    Doku
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Viele Menschen versuchen, ihr Leben zu optimieren. Doch führt die Suche nach einem perfekten Leben nicht nur zu noch mehr Stress? Fitter, schöner, gesünder sein – wer will das nicht? Gut ist dabei oft nicht mehr gut genug. Perfekt muss es sein. Smarte Fitnesstracker und Gesundheitsapps sollen dabei helfen. Sven Oswald hat sich mit sogenannten Selbstoptimierern getroffen, seinen Schlaf vermessen und sein Blut analysieren lassen.
  18. Planet Wissen

    Themen: Hier ist es zu laut – Kampf gegen den Verkehrslärm | Gäste: Prof. Jochen Eckart (Verkehrsökologe), Prof. Thomas Münzel (Kardiologe)

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Lärm – er ist überall. Vor allem Verkehrslärm ist ein Problem: Dreiviertel aller Deutschen stresst der Krach der Strasse. Viele der Lärmgeplagten sind sicher: ihnen schallen mehr Dezibel in den Ohren, als es auf den Lärmkarten der Kommunen angegeben ist. Mancherorts kämpfen die Anwohner seit Jahren dagegen – ohne grossen Erfolg. Ihnen sollte eine grossangelegte Messaktion des SWR Gehör verschaffen. Begleitet wird das Multimediaprojekt von dem Verkehrsökologen Prof. Jochen Eckart und dem Kardiologen Prof. Thomas Münzel. Die Ergebnisse zeigen: Vielerorts ist es tatsächlich deutlich zu laut. Studien belegen, dass anhaltender Lärm über 65 Dezibel krank macht. Doch wie können sich die Betroffenen vor dem Lärm schützen und welche Konzepte helfen gegen den lauten Verkehr? Zu Gast im Studio sind: Prof. Jochen Eckart, Verkehrsökologe Hochschule Karlsruhe, Prof. Thomas Münzel, Kardiologe Universitätsklinik Mainz und Thomas Reutter, Redakteur SWR
    Rerun
    W
  19. alpha-demokratie-weltweit

    Themen: Corona-Not macht erfinderisch

    Category
    Politik Inland
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'alpha-demokratie weltweit' ergänzt 'alpha-demokratie' freitags um politische Bildung aus einer globalen Perspektive.
  20. Die Tagesschau vor 20 Jahren

    Category
    Zeitgeschichte
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2001
    Description
    Mit der Tagesschau vor 20 Jahren hat ARD-alpha eine 'Daily', die in Fan-Kreisen längst Kultstatus besitzt. Täglich kann man 20 Jahre zurückblicken und die jüngste Zeitgeschichte noch einmal hautnah nachempfinden. Durch den Vergleich mit der aktuellen Tagesschau begibt sich der Zuseher gleichsam auf eine Zeitreise. Dies gilt einerseits für die behandelte Materie, andererseits aber auch für die mediale Aufbereitung des Nachrichten-Genres selbst. Besondere Ereignisse, die von Nachrichtensprecher-Legenden wie Karl-Heinz Köpcke oder Dagmar Berghoff präsentiert wurden, waren unter anderem das dramatische Terrorjahr 1977, die Wahlen von Papst Johannes Paul II. und US-Präsident Ronald Reagan oder die 'Bonner Wende', die Ablösung der Bundesregierung von Kanzler Schmidt durch den späteren 'Kanzler der Einheit' Helmut Kohl.
  21. The Day

    Category
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Description
    Brent Goff fasst die aktuellen Ereignisse des Tages zusammen und stellt sie in einen Kontext. Er präsentiert Hintergrundberichte und diskutiert mit Experten sowie den Korrespondenten vor Ort.
  22. English bite-size

    Dana's take on pronouns

    Category
    Englisch
    Produced in (country)
    D
    Description
    Der Minuten-Appetithappen Englisch! Mal Sprache und Redewendungen, mal Menschen und Kultur – aber immer unterhaltsam und leicht zu merken. Präsentiert von Dana Newman, einer erfolgreichen Youtuberin. Bacon und Burger, Small talk und Handshake: Mit Danas Hilfe lernen Sie in nur 3-5 Minuten garantiert etwas, was schon beim nächsten englischen 'Ernstfall' hilft. English bite-size, das ist der Minuten-Appetithappen Englisch! Mal Sprache und Redewendungen, mal Menschen und Kultur, aber immer unterhaltsam und leicht zu merken. Präsentiert werden die 'bites' von Dana Newman, einer erfolgreichen Youtuberin. Bacon und Burger, Small talk und Handshake, mit Danas Hilfe finden Sie sich spielerisch zurecht im englisch-amerikanischen Kosmos. In nur 3-5 Minuten lernen Sie jedes Mal garantiert etwas, was schon beim nächsten englischen 'Ernstfall' hilft!
  23. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Kulturmagazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Es bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Themen.
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  24. Bob Ross – The Joy of Painting The Joy of Painting with Bob Ross

    Themen: Enchanted Falls Oval

    Category
    Malerei
    Produced in (country)
    USA
    Description
    'Jeder Mensch ein Künstler!' Dies berühmt-berüchtigte Motto von Joseph Beuys könnte auch von Bob Ross (1942-1995) stammen. Allein, der amerikanische Fernsehmaler hat – anders als Beuys – keine grossen sozialen und politischen Revolutionen im Sinn. Bob Ross will 'nur' die einzelnen Menschen glücklicher machen, und das heisst, zu potenten Malern, die ihre eigene Welt erschaffen. Er will uns zeigen: Ein kleiner Künstler steckt in jedem von uns, wir müssen ihn nur herauslassen. Und das geschieht, indem wir lernen, das Malen zu lernen und das Lernen dabei nicht als Mittel zum Zweck, sondern als Selbstzweck begreifen – Spass dran finden. Bob Ross wurde 1942 in Daytona Beach, Florida, als Sohn eines Zimmermanns geboren. Er studierte an verschiedenen amerikanischen Colleges Malerei und entdeckte schliesslich seine spezifische Malweise: die Nass-auf-Nass-Methode. Nachdem er diese Technik gründlich ausgebaut und etliche Hilfsmittel und Tricks erprobt hat, fing er an, auch anderen beizubringen, wie man damit schöne Landschaftsbilder kreieren kann. Er reiste seit 1981 quer durch die Vereinigten Staaten, um diese Technik vorzustellen. Zwei Jahre später produzierte er die ersten Malkurse im Fernsehen: 'The Joy of Painting' wurde zu einem Riesenerfolg. Mit freundlich säuselnder Stimme macht Bob Ross seinen Zuschauern Mut, ihre eigene Kreativität zu entdecken. Schritt für Schritt macht er vor, wie sie ihre Leinwand im Nu mit 'heiteren kleinen Wölkchen' oder 'fröhlichen kleinen Bergen' und Hütten bereichern und so ihre eigene Welt schaffen können. Das kommt an, seit 1983 reissen die Ross-Serien gar nicht mehr ab. Sein Fernseh-Malkurs ist ein gigantisches Unternehmen, das Millionen von Ross-Schülern mit dem nötigen Malwerkzeug, Anleitungsbüchern und Videos ausstattet. Bob Ross starb 1995 mit gerade einmal 52 Jahren in New Smyrna Beach, Florida, an Krebs. Seine Fernsehshow aber lebt weiter. Inspiriert von Ross hat eine Freundin von ihm, Annette Kowalski, selbst eine Methode entwickelt, wie man Blumen malt.
    Background information
    In seinem 403 Teile umfassenden Fernseh-Malkurs präsentiert und kommentiert Bob Ross seine Maltechnik. 'We don't make mistakes, just happy little accidents' soll die Zuschauer zum Malen und Nacheifern ermutigen und ist zugleich das Motto des Künstlers mit der bekannten Minipli-Frisur.
  25. Space Night

    Earth-Views

    Category
    Kamerafahrt
    Produced in (country)
    D
    Description
    'Gesättigt von den wunderschönen Bildern fallen die Augen irgendwann ganz von alleine zu. Sie schweben zurück ins Bett und träumen von einem Planeten, den Sie am liebsten erobern würden. Gleich morgen!' So schwärmt die 'Süddeutsche Zeitung' von der Space Night – dem Nachtprogramm des BR Fernsehen. Jetzt gibt's neue Folgen der Kultserie – mit spektakulären HD-Bildern aus dem All und mit Creative-Commons-Musik aus der Web-Community.
    Background information
    Ob aktuelle Aufnahmen von der Internationalen Raumstation ISS, die erste bemannte Mondlandung oder Satellitenbilder von verschiedenen Regionen der Erde, das Nachtprogramm des Bayerischen Rundfunks begleitet Schlaflose und Nachtschwärmer mit spektakulären Bildern aus dem Weltraum durch die Nacht.
  26. alpha-Centauri

    Themen: Gibt es Überlichtgeschwindigkeit?

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Produced in (country)
    D
    Description
    Geschichtenerzählen und Astrophysik – das sind seine beiden grossen Leidenschaften: Harald Lesch ist Professor für theoretische Astrophysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und unterrichtet Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie S.J. in München. Ausserdem ist er Mitglied der Kommission 'Astronomie in Unterricht und Lehramt'. Seine Hauptforschungsgebiete sind kosmische Plasmaphysik, Schwarze Löcher und Neutronensterne. In der Sendereihe 'alpha-Centauri' erklärt Professor Lesch die Grundzüge des Universums, untersucht ferne Galaxien und bringt uns unser Sonnensystem näher.
    Background information
    Gibt es Ausserirdische? Wie dünn war die Ursuppe? Und wie sieht eigentlich die Zukunft des Universums aus? Manchmal wissen nur Experten wie der Astrophysiker Harald Lesch weiter.
  27. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Inzidenzwert und Notbremse / Zu Fuss bis zum Mond? / Phuket im Dornröschenschlaf / Regenwasser-Recycling

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Wissenschaftsmagazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
    Rerun
    W
  28. Meryns Sprechzimmer

    Gesund im Alter – eine hohe Kunst?

    Category
    Gespräch
    Production information
    Gespräch
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Altern will gelernt sein: Neben unseren Genen und der sozialen Einbettung bestimmen auch unser Lebensstil und unsere Einstellung, welches Lebensalter man erreicht. Und WIE man alt wird. Kann man die gewünschte Lebensqualität beibehalten? Ein aktives und selbstständiges Leben führen? Oder ist die Mobilität eingeschränkt, ist Krankheit ein Thema? Fakt ist, wer auch im Lebensabend offen für neue Situationen ist, lernfähig bleibt und eine positive, lebensbejahende Einstellung bewahrt, ist in jedem Fall im Vorteil. Ein wesentlicher Faktor sind auch die Altersbilder einer Gesellschaft: Altes Eisen oder Best Ager? Jedenfalls, ein positives Selbstbild, auch im Alter, begünstigt soziale Aktivitäten, die wiederum die Gesundheit positiv beeinflussen. Das sind nur einige Faktoren, die Internist Siegfried Meryn mit seinen Gästen besprechen wird. Im Anschluss ist in treffpunkt medizin die Doku: 'Glücklich Altern' mit Karl Merkatz zu sehen, der 2020 seinen 90. Geburtstag feierte.
    Rerun
    W
  29. Planet Wissen

    Themen: Hier ist es zu laut – Kampf gegen den Verkehrslärm | Gäste: Prof. Jochen Eckart (Verkehrsökologe), Prof. Thomas Münzel (Kardiologe)

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Lärm – er ist überall. Vor allem Verkehrslärm ist ein Problem: Dreiviertel aller Deutschen stresst der Krach der Strasse. Viele der Lärmgeplagten sind sicher: ihnen schallen mehr Dezibel in den Ohren, als es auf den Lärmkarten der Kommunen angegeben ist. Mancherorts kämpfen die Anwohner seit Jahren dagegen – ohne grossen Erfolg. Ihnen sollte eine grossangelegte Messaktion des SWR Gehör verschaffen. Begleitet wird das Multimediaprojekt von dem Verkehrsökologen Prof. Jochen Eckart und dem Kardiologen Prof. Thomas Münzel. Die Ergebnisse zeigen: Vielerorts ist es tatsächlich deutlich zu laut. Studien belegen, dass anhaltender Lärm über 65 Dezibel krank macht. Doch wie können sich die Betroffenen vor dem Lärm schützen und welche Konzepte helfen gegen den lauten Verkehr? Zu Gast im Studio sind: Prof. Jochen Eckart, Verkehrsökologe Hochschule Karlsruhe, Prof. Thomas Münzel, Kardiologe Universitätsklinik Mainz und Thomas Reutter, Redakteur SWR
    Rerun
    W
  30. Bob Ross – The Joy of Painting The Joy of Painting with Bob Ross

    Themen: Old Country Mill

    Category
    Malerei
    Produced in (country)
    USA
    Description
    'Jeder Mensch ein Künstler!' Dies berühmt-berüchtigte Motto von Joseph Beuys könnte auch von Bob Ross (1942-1995) stammen. Allein, der amerikanische Fernsehmaler hat – anders als Beuys – keine grossen sozialen und politischen Revolutionen im Sinn. Bob Ross will 'nur' die einzelnen Menschen glücklicher machen, und das heisst, zu potenten Malern, die ihre eigene Welt erschaffen. Er will uns zeigen: Ein kleiner Künstler steckt in jedem von uns, wir müssen ihn nur herauslassen. Und das geschieht, indem wir lernen, das Malen zu lernen und das Lernen dabei nicht als Mittel zum Zweck, sondern als Selbstzweck begreifen – Spass dran finden. Bob Ross wurde 1942 in Daytona Beach, Florida, als Sohn eines Zimmermanns geboren. Er studierte an verschiedenen amerikanischen Colleges Malerei und entdeckte schliesslich seine spezifische Malweise: die Nass-auf-Nass-Methode. Nachdem er diese Technik gründlich ausgebaut und etliche Hilfsmittel und Tricks erprobt hat, fing er an, auch anderen beizubringen, wie man damit schöne Landschaftsbilder kreieren kann. Er reiste seit 1981 quer durch die Vereinigten Staaten, um diese Technik vorzustellen. Zwei Jahre später produzierte er die ersten Malkurse im Fernsehen: 'The Joy of Painting' wurde zu einem Riesenerfolg. Mit freundlich säuselnder Stimme macht Bob Ross seinen Zuschauern Mut, ihre eigene Kreativität zu entdecken. Schritt für Schritt macht er vor, wie sie ihre Leinwand im Nu mit 'heiteren kleinen Wölkchen' oder 'fröhlichen kleinen Bergen' und Hütten bereichern und so ihre eigene Welt schaffen können. Das kommt an, seit 1983 reissen die Ross-Serien gar nicht mehr ab. Sein Fernseh-Malkurs ist ein gigantisches Unternehmen, das Millionen von Ross-Schülern mit dem nötigen Malwerkzeug, Anleitungsbüchern und Videos ausstattet. Bob Ross starb 1995 mit gerade einmal 52 Jahren in New Smyrna Beach, Florida, an Krebs. Seine Fernsehshow aber lebt weiter. Inspiriert von Ross hat eine Freundin von ihm, Annette Kowalski, selbst eine Methode entwickelt, wie man Blumen malt.
    Background information
    In seinem 403 Teile umfassenden Fernseh-Malkurs präsentiert und kommentiert Bob Ross seine Maltechnik. 'We don't make mistakes, just happy little accidents' soll die Zuschauer zum Malen und Nacheifern ermutigen und ist zugleich das Motto des Künstlers mit der bekannten Minipli-Frisur.
  31. Hablamos Espanol

    Ausflug aufs Land

    Category
    Spanisch
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    1971
    Description
    Spanien ist für viele Deutsche eines der beliebtesten Urlaubsziele. Schon deshalb lohnt es sich, die Sprache zu erlernen. Aber nicht nur Touristen haben Vorteile, wenn sie Spanisch sprechen können, sondern auch Geschäftsreisende. Lernen Sie deshalb Carmen, Jose Luis und Paco kennen, die als Hauptpersonen dieses Sprachkurses neununddreissig Folgen lang Ihre Lehrer spielen werden. Begleitliteratur können Sie im BR-Shop bestellen.
    Episode number
    35
    Background information
    Die Sendereihe vermittelt die spanische Sprache in verschiedenen Situationen und Spielszenen. Dabei geht es um alltägliche Begebenheiten wie einen Besuch beim Friseur, ein gemeinsames Mittagessen oder einen Ausflug aufs Land.
  32. Telekolleg Volkswirtschaftslehre

    Der Staat

    Category
    Erwachsenenbildung
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2003
    Description
    Telekolleg Volkswirtschaftslehre Dozent im Studio: Prof. Dr. Rüdiger Hansl, FH Deggendorf. Thema: Der Staat – Anwalt des Gemeinwohls.
    Episode number
    5
  33. Grips Deutsch

    Prüfungstraining: Textaufgabe

    Category
    Deutsch
    Production information
    Schulfernsehen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Mit dem Programm GRIPS vermittelt ARD-alpha eine umfassende Grundbildung und das Basiswissen für die Prüfung zum Hauptschulabschluss und zum Quali. Die Lektionen sind praxisorientiert und zeigen im Alltag, wie das Wissen angewendet wird. Vor Ort erklären junge Hauptschullehrer in einem Lerndialog mit Schülern die einzelnen Lernschritte. Das Programm deckt in der ersten Stufe in jeweils rund 40 Lektionen die Grundlagen in Mathematik, Deutsch und Englisch ab. Die Fernsehfilme werden im Internet (ARD-alpha.de/grips) zu einem neuartigen Lernprogramm erweitert, das die Stärken des Films mit interaktivem Lernen und Üben kombiniert. Die Kernzielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die diese Abschlüsse nachholen wollen. Die zweite Zielgruppe sind Schüler, Lehrer und Eltern, die das Angebot als Unterrichtsbegleitung nutzen wollen. Das Angebot richtet sich zugleich an alle Bildungsinteressierten, die ihr Wissen auffrischen bzw. vertiefen wollen.
    Background information
    Mit dem Programm GRIPS vermittelt ARD-alpha eine umfassende Grundbildung und das Basiswissen für die Prüfung zum Hauptschulabschluss und zum Quali. Die Lektionen sind praxisorientiert und zeigen im Alltag, wie das Wissen angewendet wird. Vor Ort erklären junge Hauptschullehrer in einem Lerndialog mit Schülern die einzelnen Lernschritte. Das Programm deckt in der ersten Stufe in jeweils rund 40 Lektionen die Grundlagen in Mathematik, Deutsch und Englisch ab. Mit dem Programm GRIPS vermittelt ARD-alpha eine umfassende Grundbildung und das Basiswissen für die Prüfung zum Hauptschulabschluss und zum Quali. Die Lektionen sind praxisorientiert und zeigen im Alltag, wie das Wissen angewendet wird. Vor Ort erklären junge Hauptschullehrer in einem Lerndialog mit Schülern die einzelnen Lernschritte. Das Programm deckt in der ersten Stufe in jeweils rund 40 Lektionen die Grundlagen in Mathematik, Deutsch und Englisch ab. Die Fernsehfilme werden im Internet (ARD-alpha.de/grips) zu einem neuartigen Lernprogramm erweitert, das die Stärken des Films mit interaktivem Lernen und Üben kombiniert. Die Kernzielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die diese Abschlüsse nachholen wollen. Die zweite Zielgruppe sind Schüler, Lehrer und Eltern, die das Angebot als Unterrichtsbegleitung nutzen wollen. Das Angebot richtet sich zugleich an alle Bildungsinteressierten, die ihr Wissen auffrischen bzw. vertiefen wollen.
  34. Grips Deutsch

    Informieren

    Category
    Deutsch
    Production information
    Schulfernsehen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Mit dem Programm GRIPS vermittelt ARD-alpha eine umfassende Grundbildung und das Basiswissen für die Prüfung zum Hauptschulabschluss und zum Quali. Die Lektionen sind praxisorientiert und zeigen im Alltag, wie das Wissen angewendet wird. Vor Ort erklären junge Hauptschullehrer in einem Lerndialog mit Schülern die einzelnen Lernschritte. Das Programm deckt in der ersten Stufe in jeweils rund 40 Lektionen die Grundlagen in Mathematik, Deutsch und Englisch ab. Die Fernsehfilme werden im Internet (ARD-alpha.de/grips) zu einem neuartigen Lernprogramm erweitert, das die Stärken des Films mit interaktivem Lernen und Üben kombiniert. Die Kernzielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die diese Abschlüsse nachholen wollen. Die zweite Zielgruppe sind Schüler, Lehrer und Eltern, die das Angebot als Unterrichtsbegleitung nutzen wollen. Das Angebot richtet sich zugleich an alle Bildungsinteressierten, die ihr Wissen auffrischen bzw. vertiefen wollen.
    Episode number
    1
    Background information
    Deutsch ist eine wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Schulabschluss. Deutsch zu lernen, kann Spass machen! Das beweisen dir Steffi Chita und ihre Schüler. Gemeinsam packen sie den Stoff der 9. Hauptschulklasse an und geben dir viele praktische Tipps. Jede Woche mit einer neuen Lektion!
  35. Felix und die wilden Tiere

    Themen: Was ist ein Halbaffe?

    Category
    Tiere
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    126. Folge: Was ist ein Halbaffe? Felix Heidinger erklärt, was den Halbaffen von einem 'ganzen' Affen unterscheidet. Dazu ist er nach Indien gefahren. In einem Nationalpark spürt er Schlankloris auf. Diese Halbaffen haben grosse, leuchtende Augen und gehen nur im Schutz der Dunkelheit auf Jagd. Auch die Hände, das Greifwerkzeug aller Affen, sind bei Halbaffen anders.
    Background information
    Felix zeigt euch, wie und wo die wilden Tiere, wie Elefanten, Löwen und auch Fischotter, leben. Felix ist Tierfilmer, reist rund um die Welt und erzählt von seinen Begegnungen mit verschiedensten Tieren in der Wildnis. In jeder Folge berichtet er über das Schicksal und die Probleme einer Tierart in ihrem Lebensraum, der häufig genug von Menschen bedroht wird. Er will euch zeigen, wie wichtig es ist, den Tieren ihren Lebensraum und ihre Freiheit zu bewahren. Die spannenden Geschichten von Felix sollen euch die komplizierten Zusammenhänge in der wilden Natur nahe bringen.
  36. Pia und das wilde Wissen

    F wie Feldgrille

    Category
    Kindermagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Tierreporterin Pia erklärt vermeintlich kleine, unscheinbare Phänomene in unserer Natur. Warum sind Asseln und Tausendfüssler Freunde der Finsternis, wieso wechseln Frösche ihre Farbe und was hat das Gänseblümchen für Superkräfte? Alle Themen stehen in Bezug zu einem Lebensraum und eröffnen spannende Zusammenhänge. Pia holt sich bei ihren Ausflügen in die Natur auch Rat und fragt ExpertInnen. Oder sie macht kleine Experimente, damit auch schwierige Themen nachvollziehbar werden.
  37. Tele-Gym

    Yoga-Pilates-50plus

    Category
    Fitness
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2009
    Description
    Viele körperliche Probleme resultieren aus Bewegungsarmut. Dem will 'Tele-Gym' entgegensteuern. Professionelle Fitness-Trainer präsentieren ihre Programme, um das Publikum zum Mitmachen zu animieren.
    Background information
    Unser Ziel ist es, Wege aus dem alltäglichen Stress und der Anspannung zu finden und Schmerzen gar nicht erst aufkommen zu lassen. In unserem Programm finden Sie Übungen, die Sie jederzeit in Ihren Alltag einfügen können – sei es im Büro, zu Hause oder auf Reisen. Experten haben diese Übungen für Sie entwickelt.
  38. Panoramabilder

    Category
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Aktuelle Bilder aus Bayern, Österreich und Südtirol, begleitet von den lokalen und regionalen Wettermeldungen, bieten jeden Morgen einen Blick auf die Schönheit von Landschaften und Städten.
  39. Fit mit Felix – Olympia im Kinderzimmer

    Zehnkampf

    Category
    Kindermagazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    'Fit mit Felix – Olympia im Kinderzimmer' mit Felix Neureuther Kooperation mit dem Bayerischen Kultusministerium und dem Bayerischen Landessportverband (BLSV) Nachdem der BR bereits Anfang des Jahres die erfolgreiche Reihe 'Fit mit Felix – Beweg Dich Schlau!' produziert hatte, ist gemeinsam mit BR-Sportexperte Felix Neureuther, dem Bayerischen Kultusministerium und dem BLSV die Idee zu einer zweiten Staffel speziell für Grundschulkinder entstanden. Dass diese in Zeiten eingeschränkten Schulsports fit und körperlich aktiv bleiben, liegt allen Beteiligten bei dieser Kooperation besonders am Herzen. 'Fit mit Felix – Olympia im Kinderzimmer' bietet täglich digitale Sporthausaufgaben, die die Kinder auf launige und pädagogisch durchdachte Weise zu regelmässiger Bewegung animieren sollen. 'Mir ist wichtig, dass die Übungen Kids Spass am Sport vermitteln. Und wer weiss: Vielleicht erreichen wir damit ja sogar einen Olympiasieger von morgen', so Felix Neureuther. In den zehnminütigen Videos präsentiert er zusammen mit der staatlich geprüften Gymnastiklehrerin Claudia Schreiter Mit- und Nachmachübungen, die von Felix Neureuther und der BR-Sportredaktion mit Unterstützung von Gabriela Bastian, Präsidiumsmitglied im Deutschen Sportlehrerverband sowie Referentin beim BLSV, konzipiert wurden. Inhaltlich ist der Titel 'Fit mit Felix – Olympia im Kinderzimmer' Programm: Damit die Kinder und ihre möglicherweise mitübenden Familien trotz Verschiebung der Sommerspiele in diesem Jahr nicht auf Olympia verzichten müssen, steht pro Folge eine grundlegende Koordinations- oder Bewegungsübung aus einer bestimmten olympischen Sportart im Fokus. Die Bandbreite umfasst beispielsweise Leichtathletik, Schwimmen, Basketball, Hockey, Turnen, Rudern, Gewichtheben, Biathlon, Eiskunstlauf oder auch Ski alpin – Letzteres ist beim früheren Ski-Ass Felix Neureuther natürlich gesetzt. Die Übungen lassen sich auf kleinem Raum im heimischen Wohn- oder Kinderzimmer durchführen und erfordern als Hilfsmittel höchstens simple Alltagsgegenstände wie etwa Küchentücher, Wasserflaschen oder Klopapierrollen.
  40. Grips Mathe

    Natürliche Zahlen

    Category
    Mathematik
    Production information
    Schulfernsehen
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Mit dem Programm 'GRIPS' vermittelt ARD-alpha eine umfassende Grundbildung und das Basiswissen für die Prüfung zum Hauptschulabschluss und zum Quali. Die Lektionen sind praxisorientiert und zeigen im Alltag, wie das Wissen angewendet wird. Vor Ort erklären junge Hauptschullehrer in einem Lerndialog mit Schülern die einzelnen Lernschritte. Das Programm deckt in der ersten Stufe in jeweils rund 40 Lektionen die Grundlagen in Mathematik, Deutsch und Englisch ab. Die Fernsehfilme werden im Internet (ARD-alpha.de/grips) zu einem neuartigen Lernprogramm erweitert, das die Stärken des Films mit interaktivem Lernen und Üben kombiniert. Die Kernzielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die diese Abschlüsse nachholen wollen. Die zweite Zielgruppe sind Schüler, Lehrer und Eltern, die das Angebot als Unterrichtsbegleitung nutzen wollen. Das Angebot richtet sich zugleich an alle Bildungsinteressierten, die ihr Wissen auffrischen bzw. vertiefen wollen.
    Background information
    In Mathe verstehst du nur Bahnhof? Keine Sorge, Sebastian Wohlrab und seine Schüler helfen dir weiter. Begleite sie an viele spannende Orte, zum Beispiel in ein Fussballstadion, eine Schreinerei oder in eine Flugwerft. Du wirst staunen, wo du im Alltag überall auf Mathematik triffst. Mit dem Programm 'GRIPS' vermittelt ARD-alpha eine umfassende Grundbildung und das Basiswissen für die Prüfung zum Hauptschulabschluss und zum Quali. Die Lektionen sind praxisorientiert und zeigen im Alltag, wie das Wissen angewendet wird. Vor Ort erklären junge Hauptschullehrer in einem Lerndialog mit Schülern die einzelnen Lernschritte. Das Programm deckt in der ersten Stufe in jeweils rund 40 Lektionen die Grundlagen in Mathematik, Deutsch und Englisch ab. Die Fernsehfilme werden im Internet (ARD-alpha.de/grips) zu einem neuartigen Lernprogramm erweitert, das die Stärken des Films mit interaktivem Lernen und Üben kombiniert. Die Kernzielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die diese Abschlüsse nachholen wollen. Die zweite Zielgruppe sind Schüler, Lehrer und Eltern, die das Angebot als Unterrichtsbegleitung nutzen wollen. Das Angebot richtet sich zugleich an alle Bildungsinteressierten, die ihr Wissen auffrischen bzw. vertiefen wollen.
No video found.