search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 201 entries

Shows starting now

  1. Wildschweine – Das Comeback

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A/F
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Sie wurden gejagt und abgeschlachtet, in vielen Regionen Europas waren sie ausgerottet. Doch die Wildschweine sind zurück. Ihre Waffen: Intelligenz, Anpassungsfähigkeit und scharfe Sinne. Letztendlich haben Wildschweine die exzessivsten Treibjagden Europas überlebt und fühlen sich in europäischen Wäldern wieder heimisch. Der Film begibt sich auf eine Spurensuche quer durch Europa und erzählt die Geschichte eines eindrucksvollen Comebacks.
    Rerun
    W
    Director
    Astrid Miller
  2. Geheimnisvolle Eichhörnchen The Grey and the Red – Secrets of Squirrels

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A/F
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Kaum sind sie da, sind sie auch schon wieder weg: Eichhörnchen, die quirligen Baumtänzer unserer Wälder, sichtbar und unsichtbar zugleich. Wer freut sich nicht, sie zu beobachten? Und was wäre der Wald, was wären viele Kinderbücher ohne die herzigen, manchmal auch frechen Eichkätzchen? Sie sind überall gern gesehen, die artistischen und geschäftigen Bewohner unserer Wälder: Eichhörnchen – genauer gesagt: die roten europäischen Eichhörnchen. Die Sprungakrobaten der Baumkronen, rot, braun, grau bis schwarz gefärbt, führen zumeist ein verborgenes Leben. Dort aber, wo sie angefüttert werden, in Parks oder in Gärten rund um Futterhäuschen im Winter, scheuen sie die Nähe des Menschen nicht. Es gilt für nahezu alle Nagetiere: Wo Menschen leben, fällt etwas für sie ab. Für Eichhörnchen bieten sich so bessere Überlebenschancen als in der unberechenbaren Natur des Waldes. Sie sind Kulturfolger: Wildtiere, die auch die Nähe menschlicher Siedlungen zu schätzen wissen. Im Allgemeinen bleiben sie aber auf Distanz, und nur wenigen ist ein Einblick in ihr Baumkronenreich möglich: Zu gross sind für die kleinen, flinken Nagetiere die Gefahren, die von den vielen Fressfeinden am Boden oder aus der Luft ausgehen. Marder, Wildkatzen, Luchs und Fuchs können am Boden gefährlich werden. Doch noch mehr Verluste gibt es durch Jäger aus der Luft – durch Raubvögel: Habicht, Mäusebussard, Uhu oder auch Adler, gross ist die Reihe möglicher Angreifer. Daher bleiben Eichhörnchen lieber unerreichbar und unberechenbar – für alle. Ihre Kobel bauen sie in Astgabeln oder in hohlen Baumstämmen. Dort oben in den Baumkronen der Mischwälder sind sie einigermassen sicher. Trotzdem kommt nur ein kleiner Teil der Jungtiere in den ersten Winter, wo Kälte und Nahrungsmangel drohen. Sofern nicht schon im Herbst ein gut isolierendes Nest vorbereitet und reichlich Nahrungsdepots angelegt wurden. Samen und Nüsse nehmen einen wichtigen Platz im Nahrungsspektrum der Allesfresser ein. Eichhörnchen legen im Herbst Winterdepots an, indem sie die Früchte der Waldbäume unterm Laub in schnell gegrabenen Löchern verscharren. Doch überall im Wald gibt es Futterkonkurrenten mit feinen Nasen. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Vorräte entdeckt und geplündert werden, ist gross. Die europäischen Eichhörnchen gehören zur Familie der Hörnchen und zählen durch ihre Lebensweise zu den Baumhörnchen. Eng verwandt sind das kaukasische Eichhörnchen und das nordamerikanische Grauhörnchen. Und gerade aus den eigenen Reihen kommt eine tödliche Bedrohung: in Grossbritannien wurden Ende des 19. Jahrhunderts von Adligen zur Belebung der grossen Landschaftsparks nordamerikanische Grauhörnchen ausgesetzt, die nun den Bestand der europäischen roten Eichhörnchen verdrängen. Die Situation in England und Wales sowie in grossen Teilen Irlands und Schottlands scheint mittlerweile aussichtslos. Selbst eine intensive Bejagung und die Tatsache, dass in manchen Gourmet-Restaurants in England Grauhörnchen-Delikatessen angeboten werden, zeigen kaum Wirkung. Die amerikanischen Eichhörnchen sind etwas grösser als die europäischen Tiere und haben leichte Vorteile bei der Nahrungsbeschaffung. Vor allem aber tragen sie ein Pockenvirus in sich: Sie selbst sind dagegen immun, ihre europäischen Verwandten rafft es allerdings gnadenlos dahin. Das Problem hat auch schon Kontinentaleuropa erreicht. Aus Norditalien breitet sich ebenfalls ein Bestand an Grauhörnchen aus. Noch haben sie die Alpen nicht überschritten. Doch einige Wissenschaftler stellen sich angesichts des Dilemmas in Grossbritannien bereits die Frage: Gibt es auch bei uns bald einen Wald ohne die uns lieb gewordenen europäischen Eichhörnchen? Regisseur Franz Fuchs: 'Uns war zu Beginn des Projekts nicht bewusst, welch wichtige Rolle den Eichhörnchen im Wald zukommt. Nicht nur, dass sie Samenkerne verbreiten und damit zur Ausbreitung von Pflanzen und zur Erneuerung der Waldflora beitragen, Eichkätzchen stellen für die Räuber des Waldes eine wichtige Nahrungsquelle dar. Nur wenige junge Eichhörnchen vollenden ihr erstes Lebensjahr. So flink sie sind: Sie sind kleine Nagetiere und werden vor allem von Raubvögeln gejagt und stark dezimiert. Aber sie können bis zu dreimal im Jahr Nachwuchs kriegen. Diese hohe Reproduktionsrate ist bei den enormen Ausfällen, die sie haben, auch notwendig. Unsere Hoffnung ist natürlich, dass wir in Kontinentaleuropa nie vor dem Problem stehen, das Grossbritannien und Irland momentan intensiv beschäftigt: Nämlich, ob man sich damit abfinden muss, dass es die europäischen roten Eichhörnchen bald nicht mehr gibt.'
    Rerun
    W
    Director
    Franz Fuchs
  3. nano

    Die Welt von morgen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
  4. heute Heute

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Die Nachrichten des Tages. Der relevante Überblick aus der Nachrichtenredaktion des ZDF mit Vertiefung und Einordnung zu den wichtigsten Ereignissen in Deutschland und der Welt.
    Remark
    Anschliessend: Wetter
  5. 3sat-Wetter

    Category
    Wetterbericht
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D/A/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    3sat zeigt das Wetter aus den 3sat-Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  6. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  7. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht. Die 'Tagesschau' bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.
    Background information
    Die Nachrichtensendung bringt die Zuschauer immer auf den neuesten Nachrichtenstand. Neben tagesaktuellen Nachrichten aus aller Welt, bietet sie darüber hinaus Hintergrund-Informationen und ordnet Ereignisse und Sachverhalte ein.
  8. Der Kommissar und das Kind

    Category
    TV-Thriller
    Production information
    Fernsehfilm
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Die zweijährige Paulina liegt plötzlich nicht mehr in ihrem Bettchen, und alles deutet auf eine Entführung hin. Doch der Entführer meldet sich nicht. Nur eine Puppe hat er der Mutter hinterlassen. Und für Hauptkommissar Martin Brühl beginnt ein schlafloser Albtraum, den er bereits Jahre zuvor durchleben musste. Ein Villenwohnviertel am bewaldeten Rand von Berlin: Eingemummelte Kinder und Eltern ziehen singend mit ihren Laternen durch den eiskalten Novemberabend. Der neunjährige Janosch aus der Nachbarschaft kennt alle und jeden – bis auf die junge, leicht seltsame Frau, die etwas abseits vom Gedränge einen Buggy schiebt. Das dick eingepackte Kind darin hat die Mütze über die Augen gezogen. Als Janosch die Mütze lupft, ist er irritiert: Das Kind ist eine Puppe! Als Janosch längst schläft und die Laternen in den Vorgärten liegen, sitzen die Fernsehmoderatorin Caroline Schäfer und ihr Mann Till mit Gästen beim Abendessen in ihrer Villa am See. Für Caroline der erste 'Abend mit Freunden' seit der Geburt ihrer Tochter Paulina vor knapp zwei Jahren. Erst seit Kurzem schläft Paulina durch, endlich. Als Caroline mit ihren Freundinnen ins Kinderzimmer schleicht, um einen Blick auf das 'schlafende Engelchen' zu werfen, ist das Kinderbett leer. Statt Paulina liegt eine fremde Puppe im Bett. Die umliegenden Strassen und Waldstücke werden in dieser Nacht durchkämmt, Polizeiboote und Taucher suchen die dunklen Gewässer um das Ufergrundstück der Schäfers ab. Routine – denn es scheint ausgeschlossen, dass Paulina mit knapp zwei Jahren das Bettchen selbst verlassen hat. LKA-Psychologin Susanne Koch sieht die berufliche und private Überlastung der prominenten Fernsehmoderatorin als möglichen Hintergrund für die Entführung. Gibt es doch einige, die Caroline für eine schlechte Mutter halten, möglicherweise auch ihr Mann Till. Der leitende Ermittler Martin Brühl glaubt eher daran, dass das Promikind gekidnappt wurde, und erwartet eine Lösegeldforderung. Er sieht Parallelen zum Entführungsfall Michel vor zwei Jahren, bei dem ebenfalls ein Kind aus dem Bett verschwand. Zwischen dem hochsensiblen Martin und der pragmatischen Susanne – privat sind beide schon länger liiert – entwickelt sich ein latenter Wettstreit, zumal Martin argwöhnt, dass Susanne nicht nur auf den Fall, sondern auch auf ihn 'angesetzt' ist. Seit dem Fall Michel leidet Martin unter massiven Schlafproblemen und Schuldkomplexen. Das Kind der Michels wurde bis heute nicht gefunden. Susanne weiss als Einzige, dass Martin regelmässig starke Psychopharmaka schluckt. Ist es zu riskant, diesen labilen Ermittler auf einen ähnlichen Fall zu setzen? Tatsächlich geht später als erwartet eine Lösegeldforderung ein. Für Martin spricht einiges dafür, dass es sich um denselben Kidnapper handelt, der vor zwei Jahren das Kind der Michels aus dem Bett entführte. Und Martin begeht zu Susannes Entsetzen denselben Fehler wie damals: Er verspricht der Mutter, ihr Kind wiederzubringen. Martin, der nun schlaflos und mit Albvisionen von Spur zu Spur, von Widerspruch zu Widerspruch hetzt, droht sich endgültig in dem Fall zu verlieren. Als dann mit dem neunjährigen Nachbarsjungen Janosch ein weiteres Kind spurlos verschwindet, scheint die Situation auf eine Katastrophe zuzusteuern.
    Cast
    Anja Kling, Magnus Krepper, Silke Bodenbender, Roeland Wiesnekker, Meike Droste, Dario Prodoehl, Marc Ben Puch
    Director
    Andreas Senn
    Script
    Christoph Darnstädt, Annette Simon
  9. kinokino

    Das Filmmagazin | Themen: Marvel-Mode – 'Thor: Love and Thunder' auf dem Münchner Laufsteg / 'Das Pfauenparadies' – CineMerit Award für Alba Rohrwacher / 'Willkommen in Siegheilkirchen' – Animation fernab von Disney / 'Liebesdings' – Elyas M'Barek auf der Flucht / Kurzkritiken zu den Neustarts im Kino – 'Liebesdings', 'Thor: Love and Thunder', 'Corsage', 'Willkommen in Siegheilkirchen', 'Das Pfauenparadies' / Kurzkritiken für das Heimkino – 'The Northman', 'Nawalny', 'Was tun', 'Champagner für die Augen – Gift für den Rest'

    Category
    Film und Theater
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Was läuft aktuell im Kino? Welches sind die neuesten Hits auf der Leinwand? 'kinokino' stellt die wichtigsten Neustarts und Themen aus der Filmwelt vor. Das Magazin zeigt Porträts und Interviews mit Schauspielern und Regisseuren. Welche Filme lohnen sich? Welche sollte man lieber meiden? 'kinokino' kritisiert die Tops und Flops und berichtet von den spannendsten Festivals.
  10. ZIB 2 ZiB 2

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens. Von Montag bis Freitag liefert 'ZIB 2' einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
  11. Der P&R-Container-Skandal

    Category
    Recht
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Es ist einer der grössten Betrugsfälle der deutschen Nachkriegsgeschichte: Die Container-Investmentfirma P&R bringt Zigtausende Anlegerinnen und Anleger um insgesamt etwa 3,4 Milliarden Euro. P&R verkauft Frachtcontainer an Anleger, vermietet sie und kauft sie wieder zurück. Das bringt eine gute und dabei seriöse Rendite für die Kunden. Vier Jahrzehnte lang ist die Firma erfolgreich. Doch 2018 gerät das Unternehmen ins Schlingern. Nachprüfungen ergeben: Eine Million der an Anleger verkauften Container existiert gar nicht. P&R geht in die Insolvenz. Viele der Geschädigten haben alles verloren, einige ihre gesamte Altersvorsorge. Wer trägt in diesem Fall die Verantwortung auf dem deutschen Kapitalmarkt? Und wie kann ein solcher Skandal zukünftig verhindert werden? Geschädigte, Experten, der Investigativ-Journalist Stefan Loipfinger und der ehemalige P&R-Head-of-Marketing, Hajo Maier, äussern sich in der Dokumentation.
  12. Kreta – Insel der Götter

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Kreta ist geprägt von einer atemberaubenden Natur mit hohen Bergen, wilden Schluchten und langen Stränden. Jahrtausendealte Tempelanlagen zeugen vom kulturellen Reichtum der Insel. Dieser Film nimmt Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Reise zu den Besonderheiten Kretas – und zu ihren Bewohnern. Am Beispiel einer ganz besonderen Familie gelingen Einblicke in das Leben der Einheimischen, die ansonsten meist verborgen bleiben. In der Nähe von Kretas Hauptstadt Heraklion lebt Familie Pitsikaki: Vater Konstantinos ist griechisch-orthodoxer Priester, Mutter Eva Dirigentin – und neben den zwei Söhnen ist es vor allem Tochter Eleanna, die eine besondere Liebe zu ihrer Insel entwickelt hat. Sie studiert in Mannheim Musik, aber ihr Heimweh nach Kreta macht ihr umso mehr bewusst, warum sie dieses Paradies im Mittelmeer so liebt. Die Kamera ist bei einem ihrer Familienbesuche in der Heimat dabei, und so ist es möglich, mit ihr einen Einblick in wahres kretisches Leben zu gewinnen. Am Wochenende besucht sie Bruder Grigoris im Dorf Krousonas, in den Bergen hinter Heraklion. Spontan werden dann gern Instrumente ausgepackt und mit Freunden getanzt – für Aussenstehende mit einer wichtigen Erkenntnis: Den 'Sirtaki' gibt es eigentlich gar nicht, der wurde nur für den Spielfilm 'Alexis Sorbas', der auf Kreta einst gedreht wurde, erfunden. Sie tanzen am liebsten den viel komplizierteren und rasend schnellen Maleviziotis, er gehört zu jeder Feier hier. Und bei den Pitsikakis, wie überhaupt auf Kreta, hat zudem gutes Essen einen hohen Stellenwert: Frittierte Teigtaschen, kleine selbst gesammelte Schnecken und Olivenöl, von eigenen Bäumen, stehen bei dieser Familie wie bei vielen Kretern auf der Speisekarte. Mutter Eva weiht die Zuschauer ein wenig in ihre Geheimnisse ein. Neben diesem Familienbesuch gibt dieser Film aber auch Einblicke in aussergewöhnliche Schönheiten der Insel: Den Traumstrand Preveli, an dem man sich fast wie in der Karibik fühlt, denn ein richtiger Wald aus Palmen grenzt an ihn. Dann Rethymno mit seinem malerischen Hafen: Die drittgrösste Stadt Kretas ist ein Magnet, gerade auch für viele Deutsche. Vor Coronazeiten gehörte Kreta zu ihren Lieblingszielen im Ausland. Die Pandemie war übrigens während der Dreharbeiten im Sommer 2020 auf der Insel kaum ein Thema, denn die Infektionsrate war zu diesem Zeitpunkt sehr gering. Nicht fehlen darf bei einem Blick auf Kreta die historische Bedeutung dieser Insel: In der griechischen Mythologie liebte Zeus hier einst Prinzessin Europa, entstand mit den Minoern die erste europäische Hochkultur und in der antiken Stadt Gortyn eine der ältesten Gesetzestexte des Kontinents. Sie waren ihrer Zeit weit voraus: In Stein gemeisselt existierten rund 500 vor Christus bereits die ersten Rechte für Frauen und Familie. Die kretische Archäologin Antonia Pateraki ist in der Lage, diese Schrift zu lesen, und öffnet der Kamera die Pforten hinter die Absperrungen mit einem einzigartig nahen Blick auf dieses aussergewöhnliche Fundstück. Nicht vergessen werden darf, dass die Kreter stolz sind auf ihre Traditionen und ihren Glauben. Gerade bei den Pitsikakis spielt beides eine grosse Rolle. Die Familie besitzt sogar eine eigene, liebevoll verzierte kleine Kapelle, versteckt in den Bergen. Vater Konstantinos hat sie als Dank an einen Heiligen gebaut und gestattet, dass die Kamera einen Blick in das Heiligtum wirft. Eleanna ist 23, aber auch ihr sind die Traditionen wichtig. An der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim studiert sie Weltmusik, aber mit einem traditionell orientalischen Instrument, das auf Kreta bekannt und beliebt ist: Sie spielt das Kanun, eine Art Zither, und zeigt an traumhaften Plätzen, wie sie mit einer Eigenkomposition ihre Heimat musikalisch beschreibt.
  13. Taxi, Taxi – 24 Stunden unterwegs

    Category
    Dokumentation
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Von A nach B – und das so schnell wie möglich: Eine Taxifahrt ist eigentlich eine pragmatische Angelegenheit. Filmemacherin Krisztina Kerekes setzt sich ins Taxi und lässt Intensität spüren. Die Regisseurin und Kamerafrau lässt sich dazu als Fahrgast auf Gespräche mit Wiener Taxifahrern ein und beobachtet sie bei ihrer Arbeit. In einem Mix aus Gesprächen und dokumentarischer Beobachtung zeichnet sie so ein spannendes Bild vom Leben im heutigen Wien. 'Taxi, Taxi – 24 Stunden unterwegs' ist ein Film über Begegnungen. Im engen Raum des Autos entsteht zwischen zwei Fremden eine Form von Nähe, der einen kurzen, aber durchaus intensiven persönlichen Austausch ermöglicht. Es sind Gespräche über das Privatleben und über den mitunter harten Beruf. Anekdoten aus dem 'Taxler'-Alltag werden erzählt und individuelle Lebensphilosophien ausgebreitet. Nicht zuletzt ist es ein sehr spezieller Blick aus dem fahrenden Taxi auf Wien, die Stadt und ihre Strassen, die wie ein roter Faden durch den Film führen.
  14. Berner Waldmenschen

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Im Bremgartenwald leben zurzeit fünf Männer, die sogenannten Berner Waldmenschen. Ihre Lebensform polarisiert. Wem gehört der Wald? Handelt es sich bei den Waldmenschen um asoziale Schmarotzer oder um Freigeister, die unsere Gesellschaft gar bereichern? Was trifft zu? Um das herauszufinden, zieht Reporter Donat Hofer in die Wald-WG. Viel Gepäck hat Reporter Donat Hofer beim Einzug nicht dabei. Zelt, Schlafsack, die Kamera natürlich und Bratwürste – als Mitbringsel für die Waldbewohner. Unter anderem sind das 'Chrütli' und Urs. Die beiden führen den Reporter sogleich ins Waldleben ein. Dazu gehört auch, wo und wie man in freier Natur seine Notdurft verrichtet. Zwar leben sie am Rand der Gesellschaft, doch auch hier gelten klare Regeln fürs Miteinander. Chrütli lebt bereits zehn Jahre illegal im Wald. Der gelernte Bereiter stand kurz vor einem Burnout, als er sich bewusst aus dem gängigen System zurückzog in den Wald, wie er erzählt. Sehr zum Ärger der Waldburger, auf dessen Boden Chrütli und eine kleine Gruppe von Gleichgesinnten wild campierten. Die verhängten Bussgelder hat Chrütli zwar im Gefängnis abgesessen, ist aber gleich wieder in den Wald gezogen. Um den Streit zu schlichten, hat die Stadt Bern den Waldmenschen einen Flecken Erde zur Verfügung gestellt. Was bedeutet eine solche Lebensform für unsere Gesellschaft, was gibt und was nimmt sie? Diesen Fragen geht Donat Hofer nach und findet eine Antwort.
    Rerun
    W
  15. 10vor10

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    '10 vor 10' ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.
    Background information
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  16. Hermann Maier: Meine Heimat – Die Sonnenberge Niederösterreichs

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Schneebedeckte Gipfel, dichte Wälder und ungezähmte Gewässer – nur 50 Kilometer von der Grossstadt Wien entfernt, hat sich eine eindrucksvolle Wildnis in Niederösterreich erhalten. Das lockt auch Skilegende und Naturliebhaber Hermann Maier an. Der Salzburger erkundet die Hohe Wand, den Schneeberg und den Ötscher. Auf seiner Spurensuche entdeckt er unter anderem seltene Tierarten wie Schwarzstörche oder den bedrohten Fischotter. Er beobachtet Habichtskäuze und unterschiedliche Fledermausarten. Zu seiner Überraschung trifft der Salzburger Sportler sogar auf ein starkes Stück Alpen und erfährt, dass nicht in seiner Heimat oder in Tirol die Wiege des alpinen Skilaufs liegt, sondern in Niederösterreich. In beeindruckenden Aufnahmen zeigt die Dokumentation, dass die Sonnenberge Niederösterreichs trotz der Nähe zu Wien und der zahllosen Besucher einzigartige Naturparadiese geblieben sind.
    Director
    Barbara Puskas
  17. Kitz & Co. – Die Kunst des Verschwindens Kitz & Co – Die Kunst des Verschwindens

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Viele Wildtiere wie Feldhase oder Rehkitz harren völlig unbewegt aus, wenn Menschen oder andere Tiere in ihre Nähe geraten – Teil einer ihnen angeborenen Überlebensstrategie. Wesentlich ist bei allen 'Verschwindungskünstlern' eine Kombination aus Tarnfarbe und starrem Liegeverhalten am Boden. Der Film begleitet das Heranwachsen eines jungen Rehs und zeigt, wie Tierkinder das Versteckspiel im Wald meisterlich beherrschen. Warum hat ein Rehkitz weisse Flecken – und warum verschwinden sie, wenn es älter wird? Wieso sind Frischlinge gestreift und erwachsene Wildschweine nicht? Diesen und anderen Fragen geht der Film nach.
    Cast
    Gregor Seberg
    Director
    Kurt Mündl
    Script
    Kurt Mündl
  18. Bergsommer im Kaunertal

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Wild und romantisch zieht sich das Kaunertal durch die Ötztaler Alpen. Das einst entrückte und verschlossene Tal ist heute längst zu allen Jahreszeiten vom Tourismus erobert. Doch man kann hier noch Sommer erleben, die so sind, wie man sich einen Almsommer ausmalt: flirrende Hitze, strahlend blauer Himmel, Zirpen im Gras. Filmemacher Christian Papke zeigt, wie die Bergbauern neben der harten Arbeit die warme Jahreszeit geniessen. Wer nach getaner Arbeit vom 'Bankerl' aus ins Tal blicken und der Sonne beim Untergehen zuschauen kann, der hat das Gefühl, den Tag wirklich genutzt zu haben.
    Director
    Christian Papke
  19. Der Prinz der Alpen

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2006
    Description
    Es ist das imposanteste Schauspiel des Jahres in den Alpen: die Brunft des Rotwildes. Die stärksten Hirsche versammeln einen Harem und verteidigen ihn gegen Rivalen. Die Dokumentation begleitet ein Hirschkalb durch das erste Jahr seines Lebens. Sie beginnt mit den ersten Lebenstagen, schildert die weiten Wanderungen mit seiner Mutter, das Zusammenleben im Rudel und den Überlebenskampf des Wildes im Winter.
  20. Unter Wölfen, Bären und Geiern – Ein Jahr im Wildpark Mautern

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Bis zu 2000 Menschen pro Tag sorgen im Sommer für Trubel im steirischen Alpentierpark in Mautern. Doch im Winter kehrt Ruhe ein. Bären schlafen in Heu-Nestern, weisse Wölfe spielen im Schnee. Für ihren Film besucht Waltraud Paschinger ein Jahr lang den 'Wilden Berg', wo so manches wilde Tier ungewöhnlich zahm ist, denn viele sind Findelkinder und wurden von Hand aufgezogen. Noch blind und gerade einmal handgross sind auch die drei jungen Füchse, die während der Dreharbeiten vom Tierpark aufgenommen wurden. Ein 24-Stunden-Job für Sonja Gollenz. Sie ist die biologische Leiterin des Wildparks, packt jeden Morgen beim Füttern mit an und ist bei Bedarf Mutterersatz für so manche Neuankömmlinge. Waschbären, Ziegen, Esel – viele der Tiere des Parks waren Sonjas Flaschenkinder. Besonders spannend ist der Tag, an dem der Nachwuchs erstmals zur Füchsin 'Foxi', der Hausherrin, ins Gehege kommt. Bereits legendär ist Puzzi, ein Gänsegeier-Weibchen. Es betrachtet Menschen als Mitglieder seiner Geierkolonie, hat keine Scheu vor Menschen und besucht gelegentlich das nahe gelegene Schwimmbad oder ein Grillfest. Und Fritzi, der Grauwolf, hielt 2015 für einige Wochen die Presse und die Umgebung des Tierparks in Atem. Damals war Fritzi ausgebüxt und konnte seinen Jägern für kurze Zeit immer wieder geschickt entkommen. Neben den wilden Alpentieren beherbergt der 'Kinderbauernhof' alte Haustierrassen wie die gefleckten Turopolje-Schweine, Kaninchen oder Meerschweinchen. Eine 'Ziegen-Gang' läuft frei durch das Parkgelände, holt sich Futter und Streicheleinheiten bei den Gästen ab. Die Dokumentation zeigt aber auch die Momente, die den Besuchern gänzlich verborgen sind. Ab Herbst ist der Tierpark gesperrt. Die schneereichen Winter lassen einen Ganzjahresbetrieb nicht zu. Selbst einige Tiere, wie Jaks, Hirschkühe und Hirsche, werden Ende Oktober ins Tal getrieben. Jedes Jahr aufs Neue bedeutet dieser Tag Anspannung für das Tierpfleger-Team. Sind die Gatter geöffnet, legen die mächtigen Hirsche in nur wenigen Sekunden die 300 Höhenmeter über die steile Bergflanke zurück. Mit den ersten Schneefällen wird es ruhig am Berg. Die Tiere sind vorsichtiger, bleiben eher in Deckung, und man muss lange suchen, um einen der weissen Polarwölfe im tief verschneiten Terrain zu entdecken. In der kalten Jahreszeit schalten die Tiere auf Reserve, keine Bewegung zu viel, vor allem bei den Braunbären ist Energiesparen angesagt. Sie liegen zusammengerollt in ihren warmen Heu-Nestern und schlafen fünf Monate, ohne zu fressen und zu trinken. Eine Zeit, in der das Filmteam den sonst so flinken Raubtieren ganz nahekommen konnte. Mit dem Frühling kehrt wieder Leben in das Gehege ein: Bären rangeln, um ihre Hierarchien neu zu ordnen, Jungtiere kommen zur Welt, und das Training für die Flug-Show beginnt.
  21. Jagdkumpane – Wie der Hund auf den Menschen kam

    Gäste: Cornelius Obonya

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Es begann vor mehr als 30.000 Jahren: Früher als alle anderen Nutztiere wurde der Hund zum Haustier domestiziert. Der Mensch schätzte den Hund, weil er ihm bei der Jagd helfen konnte. Oft hing das Überleben der Menschen tatsächlich vom gemeinsamen Jagdglück ab. Die Jagd hat Hund und Mensch zusammengeschweisst. Heute soll der Hund seinen Jagdtrieb fast gänzlich ablegen und stattdessen Kind und Partner ersetzen. Der Hund tut, was seit Jahrtausenden von ihm erwartet wird: Er passt sich an – doch nicht immer ohne Zwischenfälle. Denn Hund sein heisst, Jäger sein. Die Dokumentation zeichnet die Entwicklung der Beziehung zwischen Mensch und Hund nach.
  22. Das Almtal – Mächtige Berge, klares Wasser und faszinierende Wildtiere

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Das Almtal im Traunviertel zählt zu den imposantesten Landschaften Österreichs. Erich Pröll trifft zu Beginn 'Märchen-Erzähler' Helmut Wittmann und entführt in die Mystik rund um den Almsee. Kühl, sauber und glasklar steigt Wasser aus unzähligen Quellen des Seebodens auf und nährt damit den Almsee. Forellen und Saiblinge entwickeln sich hier prächtig – zur Freude der Fischer. Mit der Unterwasserkamera gelingt ein Blick in den Fischkalter. Er ist unter der Fischerhütte am See in ein paar Metern Tiefe verankert. Bei Grünau liegen die Fischteiche mit den Jungfischen des Forellenhofes. In der Küche werden die ausgewachsenen Forellen zu kulinarischen Leckerbissen veredelt. Der Almfluss durchschneidet zu Beginn mächtige Waldlandschaften, die das obere Almtal prägen. Die Waldarbeit ist hier wegen der steilen Berghänge beschwerlich. Fritz Wolf bezeichnet sich selbst als 'Waldpädagoge' und erläutert, wie er nachhaltige Bewirtschaftung oder natürlichen Aufwuchs versteht – seiner Meinung nach eine wesentliche Voraussetzung für beste Grundwasserqualität. Zu den Urgesteinen des Almtals zählt ohne Zweifel Tourismus-Pionier Hermann Hüthmayr. Der einstige Waldbauernbub wurde schon mit 24 Jahren zum jüngsten Tourismuschef Österreichs gekürt. 40 Jahre lang prägte er als Hüttenwirt das Hochberghaus auf dem Kasberg, bis er es 2014 seinem Nachfolger übergeben hat. Heute setzt er auf Tourismus-Trends aus dem Fernen Osten wie das Waldbaden. Damit will er die Sehnsucht gestresster Urlauber nach intensivem Naturerleben stillen, was sich positiv auf Körper und Geist der Gäste auswirken soll. Die Energie des Almflusses wird besonders intensiv genutzt. Neben zahlreichen Sägewerken treibt das Wasser auf einer Fliessstrecke von 45 Kilometern bis zur Einmündung in die Traun 48 Kleinkraftwerke an. Es ist damit die vergleichsweise dichteste Kraftwerksstrecke unter Österreichs Flüssen. Hunderte Haushalte werden so mit Strom versorgt. Helmut Neubacher hat sich seine kleine Säge mit einem eigenen Kraftwerk selbst gebaut. Acht Meter ist sein hölzernes Wasserrad gross – und damit das grösste Österreichs. Neben der Pyhrn-Eisenwurzen spielte zur Zeit der Donaumonarchie auch an der Alm die Sensenerzeugung eine entscheidende Rolle: Noch können die schweren Hämmer im Sensenmuseum Geyerhammer bewundert werden. Auch für Naturbeobachter gilt der Fluss mit seiner Landschaft als Refugium für Wasservögel wie Stockenten, Haubentaucher, Schwäne und Graugänse, die durch den Verhaltensforscher und Nobelpreisträger Konrad Lorenz Bekanntheit erlangten. Seine Forschungsstelle wird heute von Dr. Kurt Kotrschal geleitet. Gemeinsam mit anderen Verhaltensforschern beobachtet er Raben, Dohlen, Waldrappe – und auch heute noch Graugänse. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Konrad-Lorenz-Forschungsinstitut liegt der völlig neu gestaltete 'Cumberland Wildtierpark'. Auf 60 Hektar können Besucher heimische Wildtiere wie Luchse, Bisons, Wölfe, Bären, Elche oder Waldrappe hautnah erleben.
  23. nano

    Die Welt von morgen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
    Rerun
    W
  24. ZIB

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Die 'Früh-ZIB' informiert von Montag bis Freitag über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Aussenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Reportagen und Hintergrundberichte vertiefen das Verständnis der aktuellen Ereignisse.
  25. ZIB

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Die 'Früh-ZIB' informiert von Montag bis Freitag über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Aussenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Reportagen und Hintergrundberichte vertiefen das Verständnis der aktuellen Ereignisse.
  26. ZIB

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Die 'Früh-ZIB' informiert von Montag bis Freitag über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Aussenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Reportagen und Hintergrundberichte vertiefen das Verständnis der aktuellen Ereignisse.
  27. nano

    Die Welt von morgen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
    Rerun
    W
  28. Jagdkumpane – Wie der Hund auf den Menschen kam

    Gäste: Cornelius Obonya

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Es begann vor mehr als 30.000 Jahren: Früher als alle anderen Nutztiere wurde der Hund zum Haustier domestiziert. Der Mensch schätzte den Hund, weil er ihm bei der Jagd helfen konnte. Oft hing das Überleben der Menschen tatsächlich vom gemeinsamen Jagdglück ab. Die Jagd hat Hund und Mensch zusammengeschweisst. Heute soll der Hund seinen Jagdtrieb fast gänzlich ablegen und stattdessen Kind und Partner ersetzen. Der Hund tut, was seit Jahrtausenden von ihm erwartet wird: Er passt sich an – doch nicht immer ohne Zwischenfälle. Denn Hund sein heisst, Jäger sein. Die Dokumentation zeichnet die Entwicklung der Beziehung zwischen Mensch und Hund nach.
  29. Wiener Wildnis – Die Rückkehr der Biber

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Donau, Lobau, Alte Donau: Versteckt unter Wasser und an kaum zugänglichen, dicht bewachsenen Ufern, stecken die bekannten Wiener Badegewässer voller Geheimnisse. Es ist die Welt der Biber. Der Film zeigt die Gewässer der Grossstadt als höchst vielfältige Lebensräume. Obwohl die meisten sogar zusammenhängen, sind sie sehr verschieden. Denn alle Fliessgewässer im Raum Wien münden in die Donau und stehen so gesehen miteinander in Verbindung. Sogar die Alte Donau erhält ihren Zufluss über das Grundwasser der Donau. Doch in einem Wienerwaldbach leben ganz andere Tiere und Pflanzen als im Donaukanal, in der Alten Donau oder in den weit verzweigten Wasserarmen der Lobau. Ein Tier, das vor einigen Jahren nach Wien zurückgekehrt ist, wird den Weg zu den geheimnisvollen Standorten weisen: der Biber.
    Cast
    Otto Clemens
    Director
    Thomas Rilk
  30. Grillen mit Ali und Adnan

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Spitzenkoch Ali Güngörmüs gibt Schauspieler Adnan Maral Feinschmeckertipps am Grill. Von deftig bis leicht und gesund: Auf den Rost kommt, was das Herz begehrt. Und immer regional und lecker! Kommt Alis Tanduri-Brot geschmacklich an das von Adnans Oma ran? Ali wagt sich an das schwierige Grillen mit dem Tandur, türkisch Tandir, und erfüllt damit einen Traum von Adnan. Als Kind sah er stets seiner Grossmutter bei der Zubereitung der herzhaften Speisen zu. Vor allem das Backen des bekannten Fladenbrots in dem traditionellen ostanatolischen Ofen hat es ihm angetan. Den besonderen Geschmack hat er nie vergessen. Das richtige Mehl für das Brot findet Adnan bei Andreas Löffl und Kathrin Nagy. Das sympathische Müllerpaar weiss alles über Getreide und mahlt das Korn in einer jahrhundertealten Mühle in Forstinning, einer kleinen Gemeinde in Bayern. Dass das Aussehen von Gemüse nichts mit gutem Geschmack zu tun hat, erfährt Adnan vom Bauer Mogli mit seinem Hund Balu. Gemeinsam ernten sie grosses, kleines, dickes und krummes Gemüse mit viel Geschmack. Ausserdem lernt Adnan, wieso die Möhre orange ist. Vollbepackt mit Mehl und Gemüse holt er danach Ali ab, und gemeinsam machen sie sich an Grill und Tanduri-Ofen. Was schmeckt besser zu den leckeren Gemüsebeilagen und dem Naanbrot: Spiesse aus dem Ofen oder Steak vom Grill?
  31. Servicezeit Reportage

    Category
    Menschen
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das Verbraucher- und Ratgebermagazin im WDR-Fernsehen mit Yvonne Willicks und Dieter Könnes. Verbrauchertipps für jeden Tag. Wirklich preiswert? Wirklich praktisch? Wirklich lecker? Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr – 'Servicezeit' beleuchtet Hintergründe, schafft Orientierung und gibt praktische Ratschläge – und zwar unabhängig und neutral.
  32. freizeit

    Themen: Schmidt Max und das magische Öl der Berge

    Category
    Freizeit Hobby
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Die Essenz dieser Gebirgspflanze belebt, stimuliert und ist Balsam für Gelenke und Atemwege – der Volksmund nennt sie Bergsegen. Das Öl der Latschenkiefer ist das Gold der Berge, sagt einer der letzten Latschenbrenner. Mit ihm ist der Schmidt Max losgezogen, um das alte Heilwissen der Latsche neu zu entdecken. Der immergrüne Busch wächst auf den roten Böden vulkanischen Ursprungs der Alpenkämme südlich von Bozen in über 2000 Metern Höhe. Im Winter muss er viel Schnee und im Sommer grosse Hitze aushalten. Vielleicht enthält sein Öl deshalb über 100 wissenschaftlich erforschte Inhaltsstoffe. Und die sind der Duft, aus dem die Träume sind: Latschenkiefern-Öl ist ein jahrhundertealtes Hausmittel, das durchblutungsfördernd und schmerzlindernd wirkt. Von Mai bis Oktober werden die knorrigen, immergrünen Zweige geschlägert und im Tal in die Brennerei gebracht.
  33. Auf dem Segelboot in Kroatien

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Andrea Griessmann erkundet Kroatien und begibt sich zusammen mit zwei anderen Müttern und fünf Kindern zwischen vier und 17 Jahren auf eine Woche Inselhopping mit einem Katamaran. Dank des Skipper-Ehepaares werden die Landratten schnell zu echten Seebären. Mithelfen an Bord ist Ehrensache, doch es bleibt genug Zeit zum Schnorcheln, Baden und Angeln. In kleinen Buchten vor Trauminseln wird geankert. Auf Brac macht die Crew einen Ausflug zur Drachenhöhle, auf Hvar geht es abends in die Altstadt, auf Solta probieren die Crew-Mitglieder den berühmten Honig. Auf dem Festland besuchen die Familien den wildromantischen Krka-Nationalpark – Schauplatz der 'Winnetou'-Filme. Die Hafenstadt Split punktet mit römischem Palast, mondäner Strandpromenade und einem Flughafen für Wasserflugzeuge, den Andrea Griessmann für einen Ausflug nach Dubrovnik nutzt.
  34. Nordmazedonien – Zwischen Trachten-Tänzen und Mini-Marine

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Mazedonien ist aus einer Teilrepublik Jugoslawiens hervorgegangen. Wer unbekannte Welten entdecken will, hat gute Chancen, sie in diesem jungen Balkanland zu finden. Es gibt Berge, Seen, ursprüngliche Orte und alte Bräuche. Dennoch gilt Mazedonien, das im Norden an Serbien grenzt und im Süden an Griechenland, als eines der ärmsten Länder Europas. Die Menschen müssen oft erfinderisch sein, um über die Runden zu kommen. So wie Gemüsebäuerin Vesna Janevska im Ort Rosoman im Süden des Landes. Aus ihren selbst geernteten Paprika macht sie die landestypische Spezialität Ajvar. Das Paprikamus verkauft Vesna auf dem lokalen Markt und sichert damit die Existenz ihrer Familie. Auch im einsamen Bergdorf Galicnik im Mavrovo-Nationalpark sind Bewohner erfinderisch. Der 75-jährige Pavle hat eine kleine Gaststätte im Ortskern – und seine Jagd. Doch beides reicht kaum für ihn zum Leben. Sein Enkel Marco organisiert deshalb Mountainbike-Touren, um neue Gäste in die Region zu locken. Den Jahresumschlag an Reisenden nutzt der Ort jedoch traditionell an zwei Tagen im Juli: Dann findet dort das grösste Hochzeitsfest Mazedoniens statt. Der Film widmet sich daher auch den Brautleuten Tanja und Zlatko, die in dem Jahr ausgewählt wurden, und den 3000 Gästen, die mit ihnen und mit viel Folklore die Nacht im Dorf durchtanzen. Zudem treffen die Filmemacher Babette Hnup und Torben Schmidt auf einen Bahnhofsvorsteher alter Schule, der noch immer einsam die wenigen Züge abfertigt, die bei ihm durchkommen. Sie besuchen die mit zweifelhaften Mitteln aufgehübschte Hauptstadt Skopje und den anmutigen Ohridsee, den grössten See des Balkans, der Mazedonien sogar als Flottenstützpunkt dient: für ein einziges Schiff aus den 1970er-Jahren. Dort begleiten die Filmemacher auch eine Biologin, die auf recht abenteuerliche Weise im See den Fortbestand der örtlichen Forellenart sichert.
  35. Im Schatten der Karpaten

    Rumäniens Reichtum

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Gheorghe Glodean und seine Ehefrau Maria leben im Norden Rumäniens in Botiza. Hier, im Schatten der Karpaten, haben Globalisierung und Digitalisierung noch nicht Fuss gefasst. Gheorghe und Maria leben, wie rund fünf Millionen Menschen – ein Viertel der Rumänen – von dem, was sie auf ihrem kleinen Stück Land erwirtschaften. 'Das Glück besteht nicht aus Reichtum. Glück heisst, genug haben zum Leben', sagt Maria. Rumänien ist als 'Armenhaus Europas' bekannt. Sein Reichtum wird erst jetzt entdeckt: Er liegt in der Ursprünglichkeit des Landes. Wo Heu seit Jahrhunderten mit der Sense gemacht wurde, blieben Kulturlandschaften von ausserordentlicher Biodiversität erhalten. Im Apuseni-Gebirge im Westen Rumäniens sind Wissenschaftler auf einen erstaunlichen Schatz gestossen: Dort kann Arnika noch in grossen Mengen gepflückt werden. Die empfindliche Pflanze, die zu Heilzwecken eingesetzt wird, lässt sich nicht künstlich anbauen. Jetzt können die Bewohner Profit aus der vermeintlichen Rückständigkeit der Region machen. In Siebenbürgen wurden bestehende dörfliche Strukturen behutsam restauriert. Mit Geduld, Überzeugungskraft und EU-Mitteln ist aus Deutsch-Weisskirch ein Musterdorf geworden. Für die Instandsetzung der prächtigen Bauernhöfe setzt man auf die Mithilfe aller. So ist eine neue Gemeinschaft gewachsen, in der auch die Roma und ihre althergebrachten Handwerke einen Platz haben. Die Menschen können zunehmend vom Tourismus leben. In Zeiten eines ins Schwanken gekommenen Fortschrittsglaubens eröffnet Rumäniens scheinbare Rückständigkeit neuen Reichtum und Perspektiven.
    Episode number
    1
    Director
    Detlev Konnerth
  36. Im Schatten der Karpaten

    Rumäniens Weisheit

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Mircea Dinescu war Poet, wurde nach der Revolution 1989 zum Gewissen der Nation und ist jetzt Wirt. Er sieht Rumänien bedroht durch ein Dickicht von EU-Vorschriften. 'Die Rumänen haben es geschafft, 500 Jahre unter osmanischer Herrschaft durch Anpassung zu überleben. So wurde auch der Kommunismus überlebt, und der Kapitalismus ist eine neue Überlebensübung.' Sein Land sei auf der Suche nach einer rumänischen Identität. Die Kulinarik spielt für den Dichter und Koch dabei eine grosse Rolle. Das Szeklerland liegt in der geografischen Mitte Rumäniens und doch in einer anderen Welt. Hier wird ungarisch gesprochen und katholisch geglaubt. Graf Kálnoky widmet sich der vorsichtigen Restaurierung seines Schlosses und fühlt sich gleichzeitig verantwortlich für die Förderung der Roma-Kinder in der Nachbarschaft. Sie leben noch weitgehend am Rande der Gesellschaft. Junge Rumänen wie Andrea Vata-Dienes haben bereits eine neue Identität gefunden: eine europäische mit lokalem Kolorit. Das 'Electric Castle Festival' in Cluj (Klausenburg) ist im besten Sinne international. Die Stadt in Siebenbürgen wird dank ihrer kreativen Szene bereits als das 'New Berlin' gehandelt. Rumänien ist als 'Armenhaus Europas' bekannt. Sein Reichtum wird erst jetzt entdeckt. Der hier historisch gewachsene Vielvölkermix mit seinen unterschiedlichen kulturellen Traditionen, die nebeneinanderstehen, könnte sogar ein Modell für Europa werden. In Zeiten eines ins Schwanken gekommenen Fortschrittsglaubens sind aus Rumäniens scheinbarer Rückständigkeit neue Perspektiven entstanden.
    Episode number
    2
    Director
    Detlev Konnerth
  37. nano

    Die Welt von morgen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
  38. heute Heute

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Die Nachrichten des Tages. Der relevante Überblick aus der Nachrichtenredaktion des ZDF mit Vertiefung und Einordnung zu den wichtigsten Ereignissen in Deutschland und der Welt.
    Remark
    Anschliessend: Wetter
  39. Erlebnisreisen

    Golf von Palermo – Die Metropole und das Hinterland

    Category
    Tourismus
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Auf nach Palermo, der Hauptstadt Siziliens! Und ins grüne Hinterland zur Olivenernte. Leben pur an Stränden und auf Märkten. Eine 'Erlebnisreise' von Porticello nach Palermo und Mondello.
  40. ZIB 2 ZiB 2

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens. Von Montag bis Freitag liefert 'ZIB 2' einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
1-40 of 10072 entries

Videos available

  1. Hermann Maier: Meine Heimat – Die Sonnenberge Niederösterreichs

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Schneebedeckte Gipfel, dichte Wälder und ungezähmte Gewässer – nur 50 Kilometer von der Grossstadt Wien entfernt, hat sich eine eindrucksvolle Wildnis in Niederösterreich erhalten. Das lockt auch Skilegende und Naturliebhaber Hermann Maier an. Der Salzburger erkundet die Hohe Wand, den Schneeberg und den Ötscher. Auf seiner Spurensuche entdeckt er unter anderem seltene Tierarten wie Schwarzstörche oder den bedrohten Fischotter. Er beobachtet Habichtskäuze und unterschiedliche Fledermausarten. Zu seiner Überraschung trifft der Salzburger Sportler sogar auf ein starkes Stück Alpen und erfährt, dass nicht in seiner Heimat oder in Tirol die Wiege des alpinen Skilaufs liegt, sondern in Niederösterreich. In beeindruckenden Aufnahmen zeigt die Dokumentation, dass die Sonnenberge Niederösterreichs trotz der Nähe zu Wien und der zahllosen Besucher einzigartige Naturparadiese geblieben sind.
    Director
    Barbara Puskas
  2. Kitz & Co. – Die Kunst des Verschwindens Kitz & Co – Die Kunst des Verschwindens

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Viele Wildtiere wie Feldhase oder Rehkitz harren völlig unbewegt aus, wenn Menschen oder andere Tiere in ihre Nähe geraten – Teil einer ihnen angeborenen Überlebensstrategie. Wesentlich ist bei allen 'Verschwindungskünstlern' eine Kombination aus Tarnfarbe und starrem Liegeverhalten am Boden. Der Film begleitet das Heranwachsen eines jungen Rehs und zeigt, wie Tierkinder das Versteckspiel im Wald meisterlich beherrschen. Warum hat ein Rehkitz weisse Flecken – und warum verschwinden sie, wenn es älter wird? Wieso sind Frischlinge gestreift und erwachsene Wildschweine nicht? Diesen und anderen Fragen geht der Film nach.
    Cast
    Gregor Seberg
    Director
    Kurt Mündl
    Script
    Kurt Mündl
  3. Bergsommer im Kaunertal

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Wild und romantisch zieht sich das Kaunertal durch die Ötztaler Alpen. Das einst entrückte und verschlossene Tal ist heute längst zu allen Jahreszeiten vom Tourismus erobert. Doch man kann hier noch Sommer erleben, die so sind, wie man sich einen Almsommer ausmalt: flirrende Hitze, strahlend blauer Himmel, Zirpen im Gras. Filmemacher Christian Papke zeigt, wie die Bergbauern neben der harten Arbeit die warme Jahreszeit geniessen. Wer nach getaner Arbeit vom 'Bankerl' aus ins Tal blicken und der Sonne beim Untergehen zuschauen kann, der hat das Gefühl, den Tag wirklich genutzt zu haben.
    Director
    Christian Papke
  4. Der Prinz der Alpen

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2006
    Description
    Es ist das imposanteste Schauspiel des Jahres in den Alpen: die Brunft des Rotwildes. Die stärksten Hirsche versammeln einen Harem und verteidigen ihn gegen Rivalen. Die Dokumentation begleitet ein Hirschkalb durch das erste Jahr seines Lebens. Sie beginnt mit den ersten Lebenstagen, schildert die weiten Wanderungen mit seiner Mutter, das Zusammenleben im Rudel und den Überlebenskampf des Wildes im Winter.
  5. Unter Wölfen, Bären und Geiern – Ein Jahr im Wildpark Mautern

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Bis zu 2000 Menschen pro Tag sorgen im Sommer für Trubel im steirischen Alpentierpark in Mautern. Doch im Winter kehrt Ruhe ein. Bären schlafen in Heu-Nestern, weisse Wölfe spielen im Schnee. Für ihren Film besucht Waltraud Paschinger ein Jahr lang den 'Wilden Berg', wo so manches wilde Tier ungewöhnlich zahm ist, denn viele sind Findelkinder und wurden von Hand aufgezogen. Noch blind und gerade einmal handgross sind auch die drei jungen Füchse, die während der Dreharbeiten vom Tierpark aufgenommen wurden. Ein 24-Stunden-Job für Sonja Gollenz. Sie ist die biologische Leiterin des Wildparks, packt jeden Morgen beim Füttern mit an und ist bei Bedarf Mutterersatz für so manche Neuankömmlinge. Waschbären, Ziegen, Esel – viele der Tiere des Parks waren Sonjas Flaschenkinder. Besonders spannend ist der Tag, an dem der Nachwuchs erstmals zur Füchsin 'Foxi', der Hausherrin, ins Gehege kommt. Bereits legendär ist Puzzi, ein Gänsegeier-Weibchen. Es betrachtet Menschen als Mitglieder seiner Geierkolonie, hat keine Scheu vor Menschen und besucht gelegentlich das nahe gelegene Schwimmbad oder ein Grillfest. Und Fritzi, der Grauwolf, hielt 2015 für einige Wochen die Presse und die Umgebung des Tierparks in Atem. Damals war Fritzi ausgebüxt und konnte seinen Jägern für kurze Zeit immer wieder geschickt entkommen. Neben den wilden Alpentieren beherbergt der 'Kinderbauernhof' alte Haustierrassen wie die gefleckten Turopolje-Schweine, Kaninchen oder Meerschweinchen. Eine 'Ziegen-Gang' läuft frei durch das Parkgelände, holt sich Futter und Streicheleinheiten bei den Gästen ab. Die Dokumentation zeigt aber auch die Momente, die den Besuchern gänzlich verborgen sind. Ab Herbst ist der Tierpark gesperrt. Die schneereichen Winter lassen einen Ganzjahresbetrieb nicht zu. Selbst einige Tiere, wie Jaks, Hirschkühe und Hirsche, werden Ende Oktober ins Tal getrieben. Jedes Jahr aufs Neue bedeutet dieser Tag Anspannung für das Tierpfleger-Team. Sind die Gatter geöffnet, legen die mächtigen Hirsche in nur wenigen Sekunden die 300 Höhenmeter über die steile Bergflanke zurück. Mit den ersten Schneefällen wird es ruhig am Berg. Die Tiere sind vorsichtiger, bleiben eher in Deckung, und man muss lange suchen, um einen der weissen Polarwölfe im tief verschneiten Terrain zu entdecken. In der kalten Jahreszeit schalten die Tiere auf Reserve, keine Bewegung zu viel, vor allem bei den Braunbären ist Energiesparen angesagt. Sie liegen zusammengerollt in ihren warmen Heu-Nestern und schlafen fünf Monate, ohne zu fressen und zu trinken. Eine Zeit, in der das Filmteam den sonst so flinken Raubtieren ganz nahekommen konnte. Mit dem Frühling kehrt wieder Leben in das Gehege ein: Bären rangeln, um ihre Hierarchien neu zu ordnen, Jungtiere kommen zur Welt, und das Training für die Flug-Show beginnt.
  6. Natur im Garten

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Karl Ploberger präsentiert eine blühende Oase in Oberösterreich, einen verborgenen Garten in Venedig und Kräuterhexe Uschi Zezelitsch kreiert ein Körper- und Raumspray aus Oregano. Begonnen hat alles mit dem Traum von einem prachtvollen paradiesischen Landstrich. Marianne und Alfred Messner haben ihre Visionen in Dietach bei Steyr umgesetzt. Auf 8000 Quadratmetern haben sie eine grüne Oase mit vielen Bäumen, Sträuchern und Blumen geschaffen. Liebevolle Sitzplätze laden zum Verweilen und Geniessen ein und durch die Hanglage des Gartens bieten sich traumhafte Ausblicke auf das umliegende Alpenvorland. Aufgrund des Klimawandels werden die Sommer immer wärmer und trockener. Welchen Balkonpflanzen die Hitze nicht zusetzt, erklärt Karl Ploberger. Wie Rosen stark, kräftig und vor allem schädlingsresistenter werden, zeigen die Gärtnerinnen der Garten Tulln. Kräuterhexe Uschi Zezelitsch präsentiert das Oregano – die ätherischen Öle dieser Gewürzpflanze sind antibakteriell und töten Pilze sowie Keime. Das macht sich Uschi zu Nutze und kreiert daraus ein erfrischendes Körper- und Raumspray. Auf seiner Entdeckungsreise in Italien besucht Karl Ploberger den Garten des Palazzo Rizzo Patarol in Venedig.
    Episode number
    5
    Rerun
    W
  7. Hessen à la carte

    Themen: Sommerliche Cocktails für Garten und Balkon

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Ein Sommerabend mit Freunden, guten Gesprächen und originellen Mixgetränken. Doch woher nehmen und wie zubereiten? 'Hessen à la carte' begleitet Menschen, die sich mit 'Genuss' gut auskennen. Severin Simon im Spessart beispielsweise ist mehrfach prämierter Brennmeister und Winzer, seine Frau Simone gelernte Edelbrand-Sommelière. In schon fünfter Generation entstehen im eigenen kleinen Weingut und der Brennerei die edelsten Destillate für Rum und Gin. Keine Automatisierung, keine Chemie, nur gute Rohstoffe und die Kunst des Brennens. Und die Melasse für seinen Rum lässt Severin Simon aus ökologischen Gründen ganz traditionell mit dem Segelschiff transportieren. Ein weiterer Kenner im Bunde ist Tim Wegge. In seiner 'Genusserie' in Bad Vilbel zaubert der Barkeeper und bekennende Rumliebhaber aus 380 Rumsorten die herrlichsten Sommergetränke, auch aus Rum und Gin aus dem Spessart. In seiner Bar und auch bei den vielen Tastings 'rummisiert' er seine Gäste – so nennt er es selbst.
  8. Amerikas Westküste

    Südkalifornien

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Kalifornien endet kurz hinter San Diego an der Grenze zu Mexiko. Unterwegs besucht der Filmemacher Jörg Daniel Hissen Doug Scroggins auf einem Flugzeugschrottplatz in der Mojave-Wüste. Doug baut aus verschrotteten Flugzeugteilen Filmsets für Hollywood-Produktionen. Die Dokumentation begleitet den Biologen Calvin Duncan auf der Insel Santa Catalina bei der Arbeit mit der einzigen Bison-Herde Kaliforniens. In Palm Springs lässt sich alles über die Mid-Century-Wüstenarchitektur erfahren. In Huntington Beach stellt der Profi-Surfer Paul Pugliesi seine ganz eigene Welt vor. Und in San Diego springt der Stuntman Troy Hartman mit einem Flügelanzug aus dem Flugzeug und erfüllt sich in der Wüste Südkaliforniens mit einem selbst entworfenen Rucksack mit zweifachem Düsenantrieb den Traum vom eigenständigen Fliegen. Die Westküste Amerikas ist für viele Reisende und Einwanderer seit jeher das Traumziel. Keine andere Region in der Welt hat so viele Menschen immer wieder inspiriert und steht so sehr für die Verbindung von atemberaubender Natur und menschlicher Kreativität, technologischer Innovation und freiem Denken. Filmemacher Jörg Daniel Hissen trifft auf der Reise entlang der Westküste diese aussergewöhnlichen Menschen, erzählt ihre Geschichten und entwirft ein buntes Kaleidoskop des Lebensgefühls der 'Westcoast'. Im Mittelpunkt der fünfteiligen Dokumentationsreihe steht die überwältigende Natur, die den Mythos der legendären Westküste entscheidend geprägt hat.
    Rerun
    W
    Cast
    Calvin Duncan, Troy Hartman, Paul Pugliesi, Doug Scroggins III
    Director
    Jörg Daniel Hissen
    Script
    Jörg Daniel Hissen
  9. Amerikas Westküste

    Zentralkalifornien

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Die fünfteilige Reihe stellt die überwältigende Natur vor, die den Mythos der legendären Westküste entscheidend geprägt hat. Diese Folge führt ins eher unbekannte Zentralkalifornien. Der Film begleitet den Biologen David Chapman bei seiner Arbeit mit den Kondoren entlang der spektakulären Küste von Big Sur. Im Yosemite-Nationalpark geht es auf Klettertour, und im Silicon Valley spricht Mike McCue über sein Start-up-Unternehmen Flipboard. Wyatt Patry führt das Filmteam im Aquarium von Monterey in die faszinierende Welt der Quallen. Und mit dem Helikopter-Piloten Robin Petgrave erleben die Zuschauer die Millionen-Metropole Los Angeles von oben. Die Westküste Amerikas ist für viele Reisende und Einwanderer seit jeher das Traumziel. Keine andere Region in der Welt hat so viele Menschen immer wieder inspiriert und steht so sehr für die Verbindung von atemberaubender Natur und menschlicher Kreativität, technologischer Innovation und freiem Denken. Filmemacher Jörg Daniel Hissen trifft auf der Reise entlang der Westküste aussergewöhnlichen Menschen, erzählt ihre Geschichten und entwirft ein buntes Kaleidoskop des Lebensgefühls der 'Westcoast'.
    Rerun
    W
    Cast
    David Chapman, Mike McCue, Wyatt Patry, Robin Petgrave
    Director
    Jörg Daniel Hissen
    Script
    Jörg Daniel Hissen
  10. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Korallenriff-Konferenz in Bremen – Überall auf der Welt sind die Korallenriffe bedroht / KI – Im Einsatz für den Frieden / Covid: Varianten-Screening / Billigmode erschwert Recycling | Gäste: Christian Wild (Biologe, Universität Bremen)

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    KI – Im Einsatz für den Frieden – Mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz, die Satellitenbilder analysiert und Bewegungen am Boden 'sichtbar' macht, wollen das internationale Rote Kreuz und Fernerkundungsspezialisten der ETH Zürich Krisen und Konflikte frühzeitig erkennen. Ziel dabei: Hilfsmassnahmen möglichst schnell und gezielt in die Wege leiten. Künftig könnte die Technologie auch bei Friedensverhandlungen helfen. Covid: Varianten-Screening – Das Abwasser als Varianten-Frühwarnsystem? Schweizer Forscher arbeiten daran. Sie können inzwischen aus den Fragmenten der Viren-RNA, die sich im Abwasser finden, auf verschiedene Varianten schliessen. Das Abwasser könnte somit zum einen dafür genutzt werden neue Virusvarianten zeitnah zu detektieren. Zum anderen könnte es helfen, die Ausbreitungsdynamik besser abzuschätzen. Billigmode erschwert Recycling – Überquellende Container, daneben dreckige Klamotten auf der Strasse – immer mehr Altkleidercontainer nerven die Anwohner. Auch der Inhalt der Container lässt zu wünschen übrig: Durch den Trend zu Billig-Fast-Fashion lassen sich nur rund 60 Prozent der gesammelten Textilien und Schuhe zur weiteren Verwendung verkaufen. Die Folgen: Weniger Erlöse und die Müllgebühren drohen zu steigen.
    Rerun
    W
  11. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Rerun
    W
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  12. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Korallenriff-Konferenz in Bremen – Überall auf der Welt sind die Korallenriffe bedroht / KI – Im Einsatz für den Frieden / Covid: Varianten-Screening / Billigmode erschwert Recycling | Gäste: Christian Wild (Biologe, Universität Bremen)

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    KI – Im Einsatz für den Frieden – Mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz, die Satellitenbilder analysiert und Bewegungen am Boden 'sichtbar' macht, wollen das internationale Rote Kreuz und Fernerkundungsspezialisten der ETH Zürich Krisen und Konflikte frühzeitig erkennen. Ziel dabei: Hilfsmassnahmen möglichst schnell und gezielt in die Wege leiten. Künftig könnte die Technologie auch bei Friedensverhandlungen helfen. Covid: Varianten-Screening – Das Abwasser als Varianten-Frühwarnsystem? Schweizer Forscher arbeiten daran. Sie können inzwischen aus den Fragmenten der Viren-RNA, die sich im Abwasser finden, auf verschiedene Varianten schliessen. Das Abwasser könnte somit zum einen dafür genutzt werden neue Virusvarianten zeitnah zu detektieren. Zum anderen könnte es helfen, die Ausbreitungsdynamik besser abzuschätzen. Billigmode erschwert Recycling – Überquellende Container, daneben dreckige Klamotten auf der Strasse – immer mehr Altkleidercontainer nerven die Anwohner. Auch der Inhalt der Container lässt zu wünschen übrig: Durch den Trend zu Billig-Fast-Fashion lassen sich nur rund 60 Prozent der gesammelten Textilien und Schuhe zur weiteren Verwendung verkaufen. Die Folgen: Weniger Erlöse und die Müllgebühren drohen zu steigen.
    Rerun
    W
  13. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Rerun
    W
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  14. Startrampe

    Musik und Newcomer | Themen: Unterwegs mit der Indie-Pop-Band Jeremias

    Category
    Rock und Pop
    Production information
    Konzert
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Im August 2020, als die Coronapandemie gerade mal etwas im Hinterkopf vergraben war, hatte 'Startrampe'-Host Fridl Achten die Chance, Jeremias in der Nähe von Ulm zu treffen. Die Band besteht aus Gitarrist Oliver, Drummer Jonas, Bassist Ben und natürlich Sänger Jeremias. Die Jungs aus Hannover machen einen Hybrid-Sound aus Pop, Funk und Indie und sind gerade auf dem besten Weg, sich in die erste deutsche Indie-Bundesliga zu spielen. Das beweisen die eindrucksvollen Live-Sessions in dieser 'Startrampe'-Folge. Umgeben von meterhohen Frachtcontainer-Wänden performt die Band ihre Songs 'Schon okay' und 'Sommer'. In einem Hangar des Flugplatzes Blaubeuren spielen Jeremias dann noch 'HDL' und mit 'Ich mags' sogar einen bisher unveröffentlichten Song. Letzteres war ein kleiner Traum von Sänger Jeremias, der begeisterter Segelflieger ist und zu seiner Überraschung bei einem Rundflug über Ulm dabei sein durfte. Knapp ein halbes Jahr später schwelgen 'Startrampe'-Host Fridl, Jeremias Heimbach und Oliver Sparkuhle in einem Zoom-Interview in Erinnerungen an ihre gemeinsamen Erlebnisse. Die Corona-Gegenwart ist gerade etwas trister für die junge Band, und Sänger Jeremias fehlt nach eigener Aussage die Inspiration, um Texte zu schreiben. Trotzdem sind die Musiker jeden Tag im Proberaum, um startklar zu sein, wenn es wieder losgeht. Würde heute der 'Milla Club' aus München anrufen, könnten sie morgen dort spielen, meint Oliver.
  15. PULS Festivalheimat 2021

    Nürnberg Pop Festival | Gäste: Mola, Ferge X Fisherman, BLVTH

    Category
    Rock und Pop
    Production information
    Konzert
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Nürnberg Pop' heisst das grösste Showcase-Festival Süddeutschlands, das Anfang Oktober 2021 mit acht Bühnen und mehr als 50 Artists die Nürnberger Altstadt zum kulturellen Hotspot machte. Das 'Nürnberg Pop' hatte 2021 richtig Glück: Eine Woche vor dem Festival wurde bekanntgegeben, dass die Konzerte dank der 3G+-Vorgaben ohne Abstandsregelungen und Maskenpflicht stattfinden können. Mit den drei Konzerthighlights: Mola, Ferge X Fisherman und BLVTH. Die Lokalhelden Ferge X Fisherman waren mit ihrer ausgezeichneten Liveband The LakeSideBoyz dabei. Eine Oldschool-Vibes verbreitende Hip-Hop-Crew, die sich durch die deepen Texte von Rapper Kolja Pribbernow und die geflippten Jazz- und Soul-Samples von Producer Luka Fehrmann auszeichnet. Ein beeindruckend groovendes Live-Erlebnis! Ausserdem stand die Münchner Musikerin Mola auf der Bühne. Isabella Streifeneder singt von Party, Exzess und Absturz mit einer grossen Portion Melancholie, Selbstreflektion und Humor. Der Sound ist poppig, rockig, schrabbelig. Im Interview verrät sie, dass Livekonzerte bis Corona nicht zu ihren Lieblingsdisziplinen gehört haben. Das hat sich in den vergangenen eineinhalb Jahren aber geändert, und beim 'Nürnberg Pop' scheint es so, als wolle Mola nie wieder etwas anderes machen. Der letzte Act des Konzertabends war BLVTH, der nicht nur das Publikum ordentlich zum Schwitzen brachte, sondern auch sich selbst. BLVTH ist ein erfolgreicher Produzent, der mit Casper und Kummer schon auf Platz 1 der Charts gelandet ist. Zugleich ist er auch als Solokünstler unterwegs. Seine eigenen Songs bezeichnet er wegen der Kombination von Trap-Beats und Schrammel-Gitarren als 'Future-Grunge', seine Liveshow ist Punk. Als Special Guest hat BLVTH den sächsischen Indie-Musiker Shelter Boy auf die Bühne eingeladen und mit ihm einen gemeinsamen Song performt. Veranstalter Thomas Wurm ist gerührt: 'Da weiss man wieder, was die ganze Zeit gefehlt hat und wofür wir das machen!'
  16. Vielfältige Vogelwelt Österreich

    Von Bienenfressern, Fichtenkreuzschnäbeln und Stelzenläufern

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    In Österreich sind mehr als 400 Vogelarten nachgewiesen. Manche fallen durch optisch besonders auf: etwa der farbenprächtige Bienenfresser, der Fichtenkreuzschnabel oder der Stelzenläufer. Der Bienenfresser zählt zu den buntesten Vögeln Europas. Er ernährt sich nicht nur von Bienen, sondern von allerlei grossen Insekten. Der Fichtenkreuzschnabel besitzt tatsächlich einen überkreuzten Schnabel, mit dem er leicht an Fichtensamen gelangt. Die Beine des Stelzenläufers sind die längsten Vogelbeine weltweit – im Verhältnis zur Körperlänge. Auch wenn nicht alle der in Österreich nachgewiesenen mehr als 400 Vogelarten durchgehend vorkommen, ist diese Zahl für ein kleines Binnenland relativ hoch. Wann und wo welche Vögel entdeckt werden können, hängt zu einem beträchtlichen Teil von den Witterungsverhältnissen und den landschaftlichen Rahmenbedingungen ab. Innerhalb eines Jahresverlaufs sind im Schnitt etwa 300 Arten zu beobachten. Im Gebiet des Neusiedler Sees leben die meisten österreichischen Vogelarten. Der Bienenfresser liebt trockenes, warmes Wetter. Bei Sonnenschein ist seine Beute aktiv. Durch die Klimaerwärmung verbreitet er sich derzeit stark in Österreich. Die Vogelwelt der kühlen Bergwälder unterscheidet sich stark von jener in der trockenen Tiefebene. Insektenfresser kommen hier nur in den Sommermonaten vor. Vögel aber, die im Winter Samen fressen, können auch in den Bergen überwintern. Der namengebende überkreuzte Schnabel des Fichtenkreuzschnabels ist ein hoch spezialisiertes Werkzeug, mit dem der Vogel gut die nahrhaften Fichtensamen herauslösen kann, die unter den Zapfenschuppen liegen. Die langen Beine des Stelzenläufers sind eine ideale Anpassung an etwas tiefere Gewässer. So kann er in Bereichen fressen, zu denen verwandte Arten keinen Zugang haben. In Österreich gehört der Stelzenläufer zu den zahlreichen Brutvögeln, die sich am Neusiedler See etabliert haben.
    Rerun
    W
  17. Wildschweine – Das Comeback

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A/F
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Sie wurden gejagt und abgeschlachtet, in vielen Regionen Europas waren sie ausgerottet. Doch die Wildschweine sind zurück. Ihre Waffen: Intelligenz, Anpassungsfähigkeit und scharfe Sinne. Letztendlich haben Wildschweine die exzessivsten Treibjagden Europas überlebt und fühlen sich in europäischen Wäldern wieder heimisch. Der Film begibt sich auf eine Spurensuche quer durch Europa und erzählt die Geschichte eines eindrucksvollen Comebacks.
    Director
    Astrid Miller
  18. Geheimnisvolle Eichhörnchen The Grey and the Red – Secrets of Squirrels

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A/F
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Kaum sind sie da, sind sie auch schon wieder weg: Eichhörnchen, die quirligen Baumtänzer unserer Wälder, sichtbar und unsichtbar zugleich. Wer freut sich nicht, sie zu beobachten? Und was wäre der Wald, was wären viele Kinderbücher ohne die herzigen, manchmal auch frechen Eichkätzchen? Sie sind überall gern gesehen, die artistischen und geschäftigen Bewohner unserer Wälder: Eichhörnchen – genauer gesagt: die roten europäischen Eichhörnchen. Die Sprungakrobaten der Baumkronen, rot, braun, grau bis schwarz gefärbt, führen zumeist ein verborgenes Leben. Dort aber, wo sie angefüttert werden, in Parks oder in Gärten rund um Futterhäuschen im Winter, scheuen sie die Nähe des Menschen nicht. Es gilt für nahezu alle Nagetiere: Wo Menschen leben, fällt etwas für sie ab. Für Eichhörnchen bieten sich so bessere Überlebenschancen als in der unberechenbaren Natur des Waldes. Sie sind Kulturfolger: Wildtiere, die auch die Nähe menschlicher Siedlungen zu schätzen wissen. Im Allgemeinen bleiben sie aber auf Distanz, und nur wenigen ist ein Einblick in ihr Baumkronenreich möglich: Zu gross sind für die kleinen, flinken Nagetiere die Gefahren, die von den vielen Fressfeinden am Boden oder aus der Luft ausgehen. Marder, Wildkatzen, Luchs und Fuchs können am Boden gefährlich werden. Doch noch mehr Verluste gibt es durch Jäger aus der Luft – durch Raubvögel: Habicht, Mäusebussard, Uhu oder auch Adler, gross ist die Reihe möglicher Angreifer. Daher bleiben Eichhörnchen lieber unerreichbar und unberechenbar – für alle. Ihre Kobel bauen sie in Astgabeln oder in hohlen Baumstämmen. Dort oben in den Baumkronen der Mischwälder sind sie einigermassen sicher. Trotzdem kommt nur ein kleiner Teil der Jungtiere in den ersten Winter, wo Kälte und Nahrungsmangel drohen. Sofern nicht schon im Herbst ein gut isolierendes Nest vorbereitet und reichlich Nahrungsdepots angelegt wurden. Samen und Nüsse nehmen einen wichtigen Platz im Nahrungsspektrum der Allesfresser ein. Eichhörnchen legen im Herbst Winterdepots an, indem sie die Früchte der Waldbäume unterm Laub in schnell gegrabenen Löchern verscharren. Doch überall im Wald gibt es Futterkonkurrenten mit feinen Nasen. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Vorräte entdeckt und geplündert werden, ist gross. Die europäischen Eichhörnchen gehören zur Familie der Hörnchen und zählen durch ihre Lebensweise zu den Baumhörnchen. Eng verwandt sind das kaukasische Eichhörnchen und das nordamerikanische Grauhörnchen. Und gerade aus den eigenen Reihen kommt eine tödliche Bedrohung: in Grossbritannien wurden Ende des 19. Jahrhunderts von Adligen zur Belebung der grossen Landschaftsparks nordamerikanische Grauhörnchen ausgesetzt, die nun den Bestand der europäischen roten Eichhörnchen verdrängen. Die Situation in England und Wales sowie in grossen Teilen Irlands und Schottlands scheint mittlerweile aussichtslos. Selbst eine intensive Bejagung und die Tatsache, dass in manchen Gourmet-Restaurants in England Grauhörnchen-Delikatessen angeboten werden, zeigen kaum Wirkung. Die amerikanischen Eichhörnchen sind etwas grösser als die europäischen Tiere und haben leichte Vorteile bei der Nahrungsbeschaffung. Vor allem aber tragen sie ein Pockenvirus in sich: Sie selbst sind dagegen immun, ihre europäischen Verwandten rafft es allerdings gnadenlos dahin. Das Problem hat auch schon Kontinentaleuropa erreicht. Aus Norditalien breitet sich ebenfalls ein Bestand an Grauhörnchen aus. Noch haben sie die Alpen nicht überschritten. Doch einige Wissenschaftler stellen sich angesichts des Dilemmas in Grossbritannien bereits die Frage: Gibt es auch bei uns bald einen Wald ohne die uns lieb gewordenen europäischen Eichhörnchen? Regisseur Franz Fuchs: 'Uns war zu Beginn des Projekts nicht bewusst, welch wichtige Rolle den Eichhörnchen im Wald zukommt. Nicht nur, dass sie Samenkerne verbreiten und damit zur Ausbreitung von Pflanzen und zur Erneuerung der Waldflora beitragen, Eichkätzchen stellen für die Räuber des Waldes eine wichtige Nahrungsquelle dar. Nur wenige junge Eichhörnchen vollenden ihr erstes Lebensjahr. So flink sie sind: Sie sind kleine Nagetiere und werden vor allem von Raubvögeln gejagt und stark dezimiert. Aber sie können bis zu dreimal im Jahr Nachwuchs kriegen. Diese hohe Reproduktionsrate ist bei den enormen Ausfällen, die sie haben, auch notwendig. Unsere Hoffnung ist natürlich, dass wir in Kontinentaleuropa nie vor dem Problem stehen, das Grossbritannien und Irland momentan intensiv beschäftigt: Nämlich, ob man sich damit abfinden muss, dass es die europäischen roten Eichhörnchen bald nicht mehr gibt.'
    Director
    Franz Fuchs
  19. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  20. nano

    Die Welt von morgen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
  21. Hawaii – Inside Paradise

    Molokai – Die Paradiesinsel

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A/D
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Moloka'i ist anders: Auf der Insel leben nur knapp 8000 Einwohner. Die haben sich bisher erfolgreich gegen eine touristische Vereinnahmung ihrer Insel zur Wehr gesetzt. Stolz und trotzig hat Moloka'i allen ökonomischen Verheissungen widerstanden und zuletzt sogar ein milliardenschweres Konsortium vergrault, das an der entlegenen Nordwestküste der Insel ein abgesperrtes Edel-Resort für Superreiche errichten wollte. Das Millionärs-Ferien-Ghetto hätte die Infrastruktur der Insel deutlich überfordert.
    Episode number
    5
    Rerun
    W
    Director
    Christopher Zahlten, Thomas Radler, Klaus Kastenholz, Philip Flämig
    Script
    Christopher Zahlten, Thomas Radler, Klaus Kastenholz, Philip Flämig
  22. Hawaii – Inside Paradise

    Kauai – Die Insel der Träume

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A/D
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Kauai ist ein Naturwunder: tropischer Regenwald, lange Sandstrände, Korallenriffe und steil aufragende Felsformationen. Im Zentrum der Insel liegt ein geheimnisvoller Berg, der Wai'ale'ale. Der 1569 Meter hohe Gipfel, der meistens hinter Wolken verschwindet, zählt zu den feuchtesten Orten der Erde. Hawaii – das ist für viele Europäer noch immer ein Ort der Sehnsucht: der Traum vom palmengesäumten Pazifik-Paradies. Sieben Millionen Touristen reisen jedes Jahr zu den Inseln. Die Reihe 'Hawaii – Inside Paradise' enthüllt, was die meisten von ihnen nicht sehen: faszinierende Landschaften und magische Orte jenseits der Klischees.
    Episode number
    4
    Rerun
    W
    Director
    Christopher Zahlten, Thomas Radler, Klaus Kastenholz, Philip Flämig
    Script
    Christopher Zahlten, Thomas Radler, Klaus Kastenholz, Philip Flämig
  23. Hawaii – Inside Paradise

    Oahu – Das Herz von Hawaii

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A/D
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Oahu kann beides sein: Moloch und Tropenparadies. Der aus dem Polynesischen stammende Name bezeichnet einen Versammlungsplatz, und genau das ist die Insel – ein Schmelztiegel der Nationen. Hier schlägt das Herz des modernen Hawaii, hier findet es aber auch Ruhe. Hawaii – das ist für viele Europäer noch immer ein Ort der Sehnsucht: der Traum vom palmengesäumten Pazifik-Paradies. Sieben Millionen Touristen reisen jedes Jahr zu den Inseln. Die Reihe 'Hawaii – Inside Paradise' enthüllt, was die meisten von ihnen nicht sehen: faszinierende Landschaften und magische Orte jenseits der Klischees.
    Episode number
    3
    Rerun
    W
    Director
    Christopher Zahlten, Thomas Radler, Klaus Kastenholz, Philip Flämig
    Script
    Christopher Zahlten, Thomas Radler, Klaus Kastenholz, Philip Flämig
  24. Hawaii – Inside Paradise

    Maui – Das Wasserparadies

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A/D
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Maui – die zweitgrösste Insel Hawaiis – ist das Wasserparadies des Archipels, für Menschen und Tiere gleichermassen. Wale bringen hier ihre Jungen zur Welt, und Surfer schätzen den Wellengang. An der Nordküste reiten die mutigsten Surfer der Welt auf bis zu 20 Meter hohen Wellen. Hawaii – das ist für viele Europäer noch immer ein Ort der Sehnsucht: der Traum vom palmengesäumten Pazifik-Paradies. Sieben Millionen Touristen reisen jedes Jahr zu den Inseln. Die Reihe 'Hawaii – Inside Paradise' enthüllt, was die meisten von ihnen nicht sehen: faszinierende Landschaften und magische Orte jenseits der Klischees.
    Episode number
    2
    Rerun
    W
    Director
    Klaus Kastenholz
    Script
    Christopher Zahlten, Thomas Radler, Klaus Kastenholz, Philip Flämig
  25. Hawaii – Inside Paradise

    Big Island – Gesichter der Feuer-Insel

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A/D
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Hawaii – das ist für viele Europäer noch immer ein Ort der Sehnsucht: der Traum vom palmengesäumten Pazifik-Paradies. Sieben Millionen Touristen reisen jedes Jahr zu den Inseln. Die Reihe 'Hawaii – Inside Paradise' enthüllt, was die meisten von ihnen nicht sehen: faszinierende Landschaften und magische Orte jenseits der Klischees. Der erste Teil der Reihe führt nach Big Island. Sie ist die mit Abstand grösste der hawaiianischen Inseln. Mit ihr begann vor 800.000 Jahren die Entstehung des Archipels. Noch heute geben die gewaltigen vulkanischen Kräfte unter der Meeresoberfläche keine Ruhe.
    Episode number
    1
    Rerun
    W
    Director
    Christopher Zahlten, Thomas Radler, Klaus Kastenholz, Philip Flämig
    Script
    Christopher Zahlten, Thomas Radler, Klaus Kastenholz, Philip Flämig
  26. Amerikas Westküste

    Südkalifornien

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Kalifornien endet kurz hinter San Diego an der Grenze zu Mexiko. Unterwegs besucht der Filmemacher Jörg Daniel Hissen Doug Scroggins auf einem Flugzeugschrottplatz in der Mojave-Wüste. Doug baut aus verschrotteten Flugzeugteilen Filmsets für Hollywood-Produktionen. Die Dokumentation begleitet den Biologen Calvin Duncan auf der Insel Santa Catalina bei der Arbeit mit der einzigen Bison-Herde Kaliforniens. In Palm Springs lässt sich alles über die Mid-Century-Wüstenarchitektur erfahren. In Huntington Beach stellt der Profi-Surfer Paul Pugliesi seine ganz eigene Welt vor. Und in San Diego springt der Stuntman Troy Hartman mit einem Flügelanzug aus dem Flugzeug und erfüllt sich in der Wüste Südkaliforniens mit einem selbst entworfenen Rucksack mit zweifachem Düsenantrieb den Traum vom eigenständigen Fliegen. Die Westküste Amerikas ist für viele Reisende und Einwanderer seit jeher das Traumziel. Keine andere Region in der Welt hat so viele Menschen immer wieder inspiriert und steht so sehr für die Verbindung von atemberaubender Natur und menschlicher Kreativität, technologischer Innovation und freiem Denken. Filmemacher Jörg Daniel Hissen trifft auf der Reise entlang der Westküste diese aussergewöhnlichen Menschen, erzählt ihre Geschichten und entwirft ein buntes Kaleidoskop des Lebensgefühls der 'Westcoast'. Im Mittelpunkt der fünfteiligen Dokumentationsreihe steht die überwältigende Natur, die den Mythos der legendären Westküste entscheidend geprägt hat.
    Cast
    Calvin Duncan, Troy Hartman, Paul Pugliesi, Doug Scroggins III
    Director
    Jörg Daniel Hissen
    Script
    Jörg Daniel Hissen
  27. Amerikas Westküste

    Zentralkalifornien

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Die fünfteilige Reihe stellt die überwältigende Natur vor, die den Mythos der legendären Westküste entscheidend geprägt hat. Diese Folge führt ins eher unbekannte Zentralkalifornien. Der Film begleitet den Biologen David Chapman bei seiner Arbeit mit den Kondoren entlang der spektakulären Küste von Big Sur. Im Yosemite-Nationalpark geht es auf Klettertour, und im Silicon Valley spricht Mike McCue über sein Start-up-Unternehmen Flipboard. Wyatt Patry führt das Filmteam im Aquarium von Monterey in die faszinierende Welt der Quallen. Und mit dem Helikopter-Piloten Robin Petgrave erleben die Zuschauer die Millionen-Metropole Los Angeles von oben. Die Westküste Amerikas ist für viele Reisende und Einwanderer seit jeher das Traumziel. Keine andere Region in der Welt hat so viele Menschen immer wieder inspiriert und steht so sehr für die Verbindung von atemberaubender Natur und menschlicher Kreativität, technologischer Innovation und freiem Denken. Filmemacher Jörg Daniel Hissen trifft auf der Reise entlang der Westküste aussergewöhnlichen Menschen, erzählt ihre Geschichten und entwirft ein buntes Kaleidoskop des Lebensgefühls der 'Westcoast'.
    Cast
    David Chapman, Mike McCue, Wyatt Patry, Robin Petgrave
    Director
    Jörg Daniel Hissen
    Script
    Jörg Daniel Hissen
  28. Emsland, da will ich hin!

    Category
    Stadtbild
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das Emsland ist für viele ein blinder Fleck auf der Deutschlandkarte. Zu unrecht, findet Moderatorin Simin Sadeghi, die selbst aus Lingen stammt. Höchste Zeit, die Heimat vorzustellen! Zwischen dem Münsterland und Ostfriesland gelegen, zieht das Emsland jedoch zunehmend Touristen in seine beschaulichen Dörfer und belebten Städte. Simin erfreut sich an emsländischem Schnack mit viel Herz, endlosen grünen Wiesen und gelegentlich einem Pinnchen Korn. Auch lässt Simin Sadeghi alte Traditionen ihrer Jugend wieder aufleben: Sie führt ein in die uralte Geschichte der Kivelinge, muss Zielsicherheit und Trinkfestigkeit bei der emsländischen Nationalsportart Bosseln beweisen und kehrt zurück zum prunkvollen Schloss Clemenswerth, das sie noch von Klassenfahrten kennt. Ausserdem kostet die Moderatorin zum ersten Mal im Leben Pumpernickeltorte und erlebt in Papenburg am eigenen Leib, wie hart die emsländischen Torfstecher schuften mussten.
  29. Ol' Man River – Mächtiger Mississippi

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    F/A
    Produced in (year)
    2007
    Description
    Der Mississippi ist mit mehr als 3800 Kilometern der drittlängste Strom der Erde. Der Film unternimmt eine Zeitreise in die Vergangenheit des Stroms. Computeranimationen und Spielszenen führen in die Zeiten Marks Twains, des spanischen Konquistadors de Soto oder der frühen französischen Entdecker. Von der geologischen Entstehung bis zu den Millionenstädten, die heute an seinen Ufern liegen, war es ein weiter Weg. Der Mississippi, auch 'Ol' Man River' genannt, ist ein Fluss der Superlative: Sein Einzugsgebiet hat die Grösse des indischen Subkontinents, sein Lauf misst mehr als 3800 Kilometer vom Quellgebiet im Itascasee in Minnesota bis zur Mündung in den Golf von Mexiko. Die Tierwelt, die an den Ufern des Mississippi lebt, ist beeindruckend: Bisons und riesige Alligatoren, im Wasser selbst Fische wie Knochenhecht und Löffelstör, die es bereits seit prähistorischen Zeiten gibt.
    Rerun
    W
    Director
    Michael Schlamberger, Steve Nicholls
    Script
    Steve Nicholls, Michael Schlamberger
  30. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Evaluierung Corona-Massnahmen – Masken tragen, zu Hause bleiben / Antibiotika Resistenzproblem / Antibiotika Phagenforschung / Wildnis Online

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
    Rerun
    W
  31. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Russische Journalisten auf YouTube / 'Die Rückkehr der Knappheit' / Benin-Bronzen / Enid Blyton / Interview mit Tsitsi Dangarembga

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Rerun
    W
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  32. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Evaluierung Corona-Massnahmen – Masken tragen, zu Hause bleiben / Antibiotika Resistenzproblem / Antibiotika Phagenforschung / Wildnis Online

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
    Rerun
    W
  33. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Russische Journalisten auf YouTube / 'Die Rückkehr der Knappheit' / Benin-Bronzen / Enid Blyton / Interview mit Tsitsi Dangarembga

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2022
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Rerun
    W
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  34. Montmartre – die Seele von Paris

    Category
    Stadtbild
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2013
    Description
    Montmartre ist die höchste Erhebung von Paris. Am Fuss des Hügels liegt Pigalle. 'Hier ist es wie auf einem Dorf, hier ist die Seele von Paris' sagen die Menschen, die dort leben. Das Viertel ist verrufen, schon immer. Gangster, Zuhälter und Prostituierte gingen einst in denselben Kneipen ein und aus wie Vincent van Gogh, Pablo Picasso und Henri de Toulouse Lautrec. Heute trifft man dort auf einen Mann, der immer blau gekleidet ist: Michou. Vor über 50 Jahren hat er ein kleines Transvestitenkabarett eröffnet, das zur Kultadresse wurde. Zu seinen Gästen zählten Alain Delon, Charles Aznavour und die Chiracs. Nicht weit davon entfernt trifft eine ganze Armada von Mitarbeitern Vorbereitungen für die Show des Moulin Rouge. Die berühmteste Revue der Welt verfügt über ein eigenes Federatelier, das die Kostüme ausstattet, eine eigene Schneiderei, und die Schuhe für die Tänzer werden massgeschneidert.
    Rerun
    W
    Director
    Susanne Freitag
  35. Jagd vor Gibraltar El Niño

    Category
    Drama
    Production information
    Spielfilm
    Produced in (country)
    E/F
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Als Drogenkuriere kommen Niño und Compi spielerisch zu einer Menge Geld. Doch dann treffen die beiden eine fatale Entscheidung: Sie wollen selbst in das illegale Geschäft einsteigen. Der packende, europäische Thriller kann unter anderem mit einem aktuellen Thema und sehenswerter Kulisse punkten. Niño lebt in einer kleinen spanischen Stadt an der Grenze zu Gibraltar. Dort repariert er Motorboote und träumt gemeinsam mit seinem Freund Compi vom grossen Geld. Bald scheint die Chance gekommen: Die beiden werden als Kuriere engagiert und transportieren mit einem Motorboot Drogen von Afrika nach Spanien. Der Verdienst ist enorm, und zunächst läuft alles prächtig. Doch schon bald wird die Polizei auf die jungen Draufgänger aufmerksam. Jesús und seine Kollegin Eva wollen den Schmugglern schon seit einiger Zeit das Handwerk legen. Und gerade jetzt werden Niño und Compi übermütig. Gemeinsam mit Halil wollen sie ihr eigenes Geschäft aufziehen und gross absahnen. Aber damit sind ihnen nicht nur die Behörden auf den Fersen, sondern auch noch die Drogenmafia. Der Mallorquiner Daniel Monzón bewies schon 2009 mit 'Zelle 211', dass er einen packenden Stoff leinwandgerecht inszenieren kann. Mit 'Jagd vor Gibraltar' präsentiert er nun einen spannenden Thriller, der durch die sehenswerten Schauplätze auch optisch voll zu überzeugen vermag. Für das Tempo sorgen zahlreiche, rasante Actionsequenzen, die aufgrund des überschaubaren Budgets weitgehend von den Schauspielern selbst umgesetzt wurden.
    Cast
    Luis Tosar, Jesús Castro, Eduard Fernández, Sergi López, Bárbara Lennie, Ian McShane, Jesús Carroza
    Director
    Daniel Monzón
    Script
    Jorge Guerricaechevarría, Daniel Monzón
  36. Vatertag

    Category
    TV-Komödie
    Production information
    Fernsehfilm
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Otto ist Vater von drei Kindern, alle drei von verschiedenen Müttern. Diese dürfen nichts voneinander wissen, was beachtliche logistische Schwierigkeiten verursacht. Die Kinder hüten das Geheimnis, und mit der Unterstützung seiner Nachbarin, der ehemaligen Jazz-Diva Maria, meistert Otto die prekäre Dauersituation souverän. Dies ändert sich jedoch, als Maria für eine Knieoperation ins Krankenhaus muss. Der überforderte Vater sucht Hilfe bei seiner Kneipenbekanntschaft Josef, einem eigenbrötlerischen Installateur und Junggesellen. Zwischen den beiden so unterschiedlichen Männern entwickelt sich bald eine Freundschaft, von der beide profitieren: Josef hilft Otto dabei, die logistischen Schwierigkeiten bei der Kinderbetreuung zu meistern, und Otto zeigt Josef, wie man das Leben wirklich lebt. Während Otto also den perfekten Ersatz für Maria gefunden zu haben scheint, kommen die Mütter dem falschen Spiel langsam auf die Schliche. Nach dem unvermeidlichen Eklat tritt das Schlimmste ein: Die überrumpelten und schockierten Exfrauen verbieten Otto den Kontakt zu seinen Kindern. Hier schreitet Josef ein, der das Unglück seines neuen Freundes nicht mit ansehen kann. Gibt es vielleicht doch noch ein glückliches Ende für alle Beteiligten, oder muss Otto mit den Konsequenzen seines Versteckspiels leben?
    Cast
    Alexander Pschill, Simon Schwarz, Jakob Werther, Cordula Newrkla, Makhare Alexander Ninidze, Marianne Mendt, Anna Rot
    Director
    Michael Riebl
    Script
    Mike Majzen, Susanne Zanke
    Background information
    Seit Mitte Januar 2011 stand TV-Liebling und Bühnenstar Alexander Pschill für die Dreharbeiten für 'Vatertag' vor der Kamera. Als dreifacher Filmvater zeigt er in der österreichischen Komödie eine weitere Seite seines schauspielerischen Könnens. Frei nach dem Motto 'Vater werden ist nicht schwer, Vater sein hingegen sehr', versucht er als leicht überforderter Papa nicht nur den familiären Alltag auf seine ganz eigene Art und Weise zu meistern, sondern nebenher auch noch ein prekäres Geheimnis zu wahren. Dank der Hilfe des neugewonnen Freundes Josef alias Simon Schwarz lernt Otto schliesslich, dass Familie genau das ist, was man selbst daraus macht. Alexander Pschill, der vor allem durch seine Hauptrolle als Kriminalinspektor Richard 'Richie' Moser in der international beliebten Fernsehserie 'Kommissar Rex' bekannt wurde, feierte zuletzt auch am Theater, in der Bühnenversion der Glattauer-Bestseller 'Gut gegen Nordwind' (2010) und 'Alle sieben Wellen' (2011), grosse Erfolge. Seit März 2011 ist Pschill zudem als Lottopsychologe Rüdiger Rössler in der zweiten Staffel der Serie 'Die Lottosieger' auf ORF 1 zu sehen. Filmkollege Simon Schwarz, der in 'Vatertag' den unglücklichen Junggesellen Josef spielt, hat neben seiner Tanzausbildung im Tanzforum Wien und am Tanztheater in Zürich eine klassische Ballettausbildung durchlaufen. Schauspielunterricht nahm er an der Zürcher Anne Woolliams Schule, bevor er die Hochschule für Schauspielkunst 'Ernst Busch' in Berlin besuchte.
  37. Schleswig-Holstein Musik Festival 2022

    Eröffnungskonzert aus der Musik_ und Kongresshalle Lübeck | Themen: Paul Hindemith: 'Harmonie der Welt' / Johannes Brahms: 'Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 83' | Gäste: Igor Levit (Klavier)

    Category
    Klassische Musik
    Production information
    Konzert
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Gute zwei Jahrzehnte trennen Johannes Brahms' erstes und zweites Klavierkonzert voneinander. Das spätere, sehnsüchtig-nostalgische Meisterwerk brauchte eine Zeit, um zu reifen. Entstanden zwischen 1878 und 1881 in Wien, wirkt die Komposition, als würden detailliert ausgearbeitete Memoiren in grossen Bögen vor dem Zuhörer ausgebreitet – vielleicht eher als zarte, liebliche Meditationen denn als konkret formulierte Pläne und Ziele. Den Solopart übernimmt der im russischen Nischni Nowgorod geborene Pianist Igor Levit. Dieser absolvierte sein Klavierstudium in Hannover mit der höchsten Punktzahl in der Geschichte des Instituts, wurde – auch wegen seines politischen Engagements – mit zahlreichen internationalen Preisen und Ehrungen ausgezeichnet. Die 'New York Times' beschreibt ihn als 'einen der bedeutendsten Künstler seiner Generation'. Begleitet wird Igor Levit vom NDR Elbphilharmonie Orchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Alan Gilbert – beste Voraussetzungen für eine klangprächtige, anrührende und feierliche Eröffnung des Festivals 2022. Redaktionshinweis: 3sat setzt den diesjährigen '3satFestspielsommer' am Samstag, 9. Juli, um 20.15 Uhr mit dem 'Rheingau Musik Festival 2022' fort.
  38. Museums-Check

    Humboldt Forum, Berlin | Gäste: Mo Asumang (Filmemacherin)

    Category
    Bildende Kunst
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2022
    Description
    Mit der Eröffnung des Humboldt Forums im Juli 2021 entstand auf der Berliner Spreeinsel ein Zentrum der Weltkulturen. Zu Gast im 'Museums-Check' ist die afrodeutsche Filmemacherin Mo Asumang. Das Universalmuseum beheimatet mehrere Sammlungen und zeigt einzigartige Exponate, unter anderem der asiatischen und der afrikanischen Kunst. Mit kritischem Blick erkunden Mo Asumang und Markus Brock gemeinsam das Humboldt Forum in der Historischen Mitte Berlins. Die Herkunft vieler Exponate aus Kolonialzeiten ist bis heute ungeklärt, was dem Forum seit seiner Eröffnung vorgeworfen wird. Auch an der Architektur scheiden sich die Geister. Das 2012 bis 2020 neu errichtete Museum vereint die historische Fassade des Berliner Schlosses, das hier einst stand, mit zeitgenössischen Gebäudeteilen des Architekten Franco Stella. Ein Haus, vier Akteure – die rund 30.000 Quadratmeter Fläche teilen sich das Ethnologische Museum, das Museum für Asiatische Kunst, das Stadtmuseum sowie das Humboldt Labor der Universität zu Berlin. Die Exponate reichen von historischen Fotografien, afrikanischen Skulpturen, Booten aus Ozeanien bis hin zum begehbaren japanischen Teehaus. Markus Brock spricht mit Museumsmitarbeitern über das Konzept des Humboldt Forums, dessen Name an die Brüder Alexander und Wilhelm von Humboldt erinnert. Ihre Neugier und ihr Entdeckergeist sollen dem Universalmuseum als Inspiration dienen. 1963 in Kassel geboren, arbeitet Mo Asumang als Regisseurin, Moderatorin und Autorin. Mit ihrem jahrzehntelangen Engagement gegen Rassismus zählt sie zu den Vorreiterinnen der 'Black Lives Matter'-Bewegung in Deutschland. In ihren Dokumentarfilmen und ihrem Buch 'Mo und die Arier' versucht sie, die Fremdenfeindlichkeit zu ergründen, die sie selbst seit frühester Kindheit erfährt. Mit Vorträgen an Schulen und weltweit ruft sie unermüdlich zu Toleranz und Menschlichkeit auf.
  39. Yellowstone Yellowstone: Battle for Life

    Zeit des Wandels

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB/USA/A
    Produced in (year)
    2009
    Description
    Im Sommer, wenn die Wiesen ein Meer aus Blumen und Blüten bilden, bietet der Yellowstone-Nationalpark einen eindrucksvollen Anblick. Doch diese Pracht währt nur kurz. Schon nach wenigen Wochen erlebt der Park erneut eine Zeit des Wandels. Der Herbst hält Einzug, und ein besonderes Schauspiel beginnt: Bei der Brunft der mächtigen Wapiti-Hirschbullen kommt es zu spektakulären Kämpfen um die Vorherrschaft über Weibchen und Revier. Andere Tiere bereiten sich auf den nahenden Winter vor: Biber überprüfen und reparieren ihre kunstvollen Baue, mit denen sie Bäche und kleinere Flüsse zu Teichen aufstauen. Diese Gewässer sind auch ein Anziehungspunkt für Elche. Diese gewaltigen Geweihträger ernähren sich unter anderem von Wasserpflanzen, die in den seichten Teichen wachsen. Daneben fressen Elche auch Zweige und Äste, aus denen wiederum die Biber ihre Baue errichten. Als ein Elch einem Biberbau zu nahekommt, verteidigt der Nager seinen Unterschlupf und vertreibt den riesigen Störenfried, indem er mit seinem breiten Schwanz auf die Wasseroberfläche schlägt. Yellowstone, ein unberührtes Naturjuwel, in dem seit Menschengedenken allein der Rhythmus der Jahreszeiten das Leben bestimmt? Nicht ganz! Zwar ist der älteste Nationalpark der Welt grösser als so mancher amerikanische Bundesstaat, doch die Wildtiere kümmern sich nicht um Parkgrenzen und von Menschen willkürlich festgelegte Zonen. Als ein Trapper im Winter 1807 auf der Suche nach Pelztieren ins Herz der Rocky Mountains vordrang, entdeckte er dort an den Ufern des Yellowstone River ein Stück unberührter Natur. 1872 wurde dieser Flecken Erde mit seinen vulkanischen Geysiren und heissen Quellen zum Nationalpark erklärt, dem ersten der Welt. Die dreiteilige Reihe zeichnet ein Porträt dieser einzigartigen Landschaft, ihrer Bewohner und Naturwunder.
    Episode number
    3
    Cast
    Peter Firth, Dick Powell
  40. Yellowstone Yellowstone: Battle for Life

    Leben auf dem Vulkan

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB/USA/A
    Produced in (year)
    2009
    Description
    Ein halbes Jahr lang halten Eis und Schnee Yellowstone in frostigem Griff. Doch schliesslich erwacht das Leben im Nationalpark langsam wieder. Nach dem langen Winterschlaf führt eine Grizzlybärin ihre neugeborenen Jungen zum ersten Mal durch ihr Revier. Doch sie könnte zu früh erwacht sein, denn das Land liegt dieses Jahr noch unter einer dicken Schneedecke verborgen – und so gibt es kaum Futter. Einmal mehr zeigt sich, wie anpassungsfähig Grizzlys sind. Mit Tatzen, die mit einem Hieb einen Hirsch töten können, tastet die Bärenmutter unter den Eisschollen nach Fischen, die sich zum Überwintern ein allzu seichtes Gewässer ausgesucht haben – und daher erfroren sind. Die Bärin stärkt sich mit gefrorenem Fisch, um bei Kräften zu bleiben und ihre Kleinen säugen zu können. Sobald die Tage wärmer werden, kehren auch Rudel von mächtigen Wapitihirschen und Herden pfeilschneller Gabelböcke auf das Hochplateau zurück. Die Hirsche hatten in den Wäldern am Rand des Nationalparks Schutz vor der Kälte gesucht, die Gabelböcke haben hingegen eine Wanderung von beinahe 200 Kilometern hinter sich. Die Winterquartiere der schnellsten Sprinter Amerikas liegen fernab der unwirtlichen Hochtäler. Gabelböcke sind faszinierende Tiere, die auf der Flucht Geschwindigkeiten von etwa 80 Kilometern pro Stunde erreichen können. Jetzt ist die Zeit für den Nachwuchs: Ob Bisons, Wapitis oder Gabelböcke – sie alle bekommen nun ihre Jungen. Auf diesen Moment haben die Wölfe und Kojoten nur gewartet, denn auch sie müssen ihre neugeborenen Kleinen durchbringen, bis diese sich selbst versorgen können. Dabei stossen die Tiere auf unerwartete Probleme: Die spezielle Lage und Geologie von Yellowstone bringt es mit sich, dass hier sogar im Juni gelegentlich noch heftige Schneestürme über die Landschaft hereinbrechen. Sie ahnen nichts davon, aber all die Bewohner des Nationalparks verbringen ihr Leben auf einem schlafenden Supervulkan. Tief im Untergrund von Yellowstone verbirgt sich ein gewaltiges Magma-Reservoir. Im Lauf der Erdgeschichte kam es hier bereits mehrfach zu unvorstellbaren Ausbrüchen – seit einigen Jahren registrieren Forscher immer wieder einen zunehmenden Druck im Erdinneren, durch den manche Bereiche des Nationalparks langsam angehoben werden. Die spektakulären Landschaften von Yellowstone wurden auch von den Eiszeiten geprägt: Als die Gletscher wuchsen und vordrangen, planierten sie weite Gebiete und schliffen dabei den Untergrund ab. Als sich die Eismassen wieder zurückzogen, bildete der mineralreiche Gesteinsstaub einen besonders fruchtbaren Boden für schier endlose Grasebenen. Zu Beginn des Sommers beginnt das Land hier unter der sengenden Sonne zu verdorren. Mit Fortschreiten der heissen Jahreszeit trocknet die Landschaft immer mehr aus – und schon ein Blitzschlag genügt, um verheerende Waldbrände auszulösen. Diese alles vernichtenden Feuerstürme sind eine grosse Bedrohung für das Leben in Yellowstone. So zerstörte 1988 ein katastrophaler Waldbrand etwa ein Drittel des Baumbestandes im Nationalpark. Doch auch diese Brände sind Teil eines ewigen Kreislaufs – denn die Asche düngt den Boden, auf dem dann rasch wieder neues, üppigeres Leben gedeiht. Als ein Trapper im Winter 1807 auf der Suche nach Pelztieren ins Herz der Rocky Mountains vordrang, entdeckte er dort an den Ufern des Yellowstone River ein Stück unberührter Natur. 1872 wurde dieser Flecken Erde mit seinen vulkanischen Geysiren und heissen Quellen zum Nationalpark erklärt, dem ersten der Welt. Die dreiteilige Reihe zeichnet ein Porträt dieser einzigartigen Landschaft, ihrer Bewohner und Naturwunder.
    Episode number
    2
    Cast
    Peter Firth, Dick Powell, Mary Beth Schwartz