search.ch
Sie sehen nur Resultate aus . Resultate aus allen Kategorien anzeigenSie haben keine Sparte ausgewählt. Alle anzeigenKeine Sendungen entsprechen den ausgewählten Sparten.
1-40 von 198 Einträgen

Sendungen ab jetzt

  1. Das Jahr der Wildnis

    September bis Oktober

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Im Süden Afrikas hält der Frühling im September und Oktober Einzug und lässt die Landschaft neu erblühen. In Thailand regiert hingegen der Monsun und in Europa beginnt der Herbst. Die Korallenriffe des Pazifiks sind von einer einzigartigen Vielfalt erfüllt. Als grösste von Lebewesen geschaffene Strukturen der Erde bergen sie eine Vielzahl von Lebensformen, deren Existenz ohne diese Riffe nicht möglich wäre. Das Okavango-Delta in Botsuana trocknet im Oktober aus. Für die hier lebenden Tiere und Pflanzen beginnt nun eine schwere Zeit.
    Episodenummer
    4
    Wiederholung
    W
  2. Das Jahr der Wildnis

    November bis Dezember

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    In den beiden letzten Monaten des Jahres scheint im Süden Afrikas das Leben neu zu beginnen. Zur gleichen Zeit kämpfen im Norden Kanadas die Eisbären mit dem Hunger. Im November beginnt der afrikanische Sommer und Regenfälle sorgen für das von Pflanzen und Tieren lang ersehnte Nass. Die kanadischen Eisbären warten auf niedrigere Temperaturen, um im Eis mit der für sie überlebenswichtigen Jagd auf Robben beginnen zu können. Für die Eselspinguine in der Antarktis ist es Frühsommer und damit die Zeit der Fortpflanzung. Im Okavango-Delta in Botsuana ist derweil die grosse Dürre vorbei. Die Pflanzen- und Tierwelt erholt sich, und die Löwen finden nun wieder genug Beutetiere auf ihren Raubzügen.
    Episodenummer
    5
    Wiederholung
    W
  3. Sendepause

    Kategorie
    Programm nach Ansage
  4. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Personal Shopper – der neue Psychothriller von Olivier Assayas

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  5. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Deutschkurs – Wie lernt sich Sprache am Besten / Blitzeralarm – Die Radarfalle wird 60 Jahre

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin mit wiederkehrenden Rubriken wie das 'nano-Rätsel'. 'nano' enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und unter einem anderen Aspekt beleuchtet.
    Wiederholung
    W
  6. Alpenpanorama

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsinfos
    Übertragung
    Produktionsland
    D/A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Alpenpanorama' zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
  7. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung 'Zeit im Bild' (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
  8. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Personal Shopper – der neue Psychothriller von Olivier Assayas

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  9. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Deutschkurs – Wie lernt sich Sprache am Besten / Blitzeralarm – Die Radarfalle wird 60 Jahre

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin mit wiederkehrenden Rubriken wie das 'nano-Rätsel'. 'nano' enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und unter einem anderen Aspekt beleuchtet.
    Wiederholung
    W
  10. Markus Lanz

    Gäste: Walter Sittler (Schauspieler), Sigrid Klausmann (Regisseurin), Kurt Beck (Ministerpräsident a.D.), Maryse Wolinski (Journalistin), Thomas Derksen (Internetstar)

    Kategorie
    Lifestyle
    Produktionsinfos
    Lifestyle, Personality
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Markus Lanz spricht in seiner Talkshow mit seinen Gästen über aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen – unterhaltend und journalistisch hintergründig.
    Hintergrundinfos
    Im Gegensatz zu den meisten Talkshows steht die jeweilige Sendung nicht unter einem Thema. Vielmehr wird meistens einzeln mit jedem Gast ein aktuelles Thema besprochen, in welches der Gast entweder selbst involviert ist oder er als Experte bestimmte Sachkunde aufweist.
  11. Stöckl.

    Gäste: Erni Mangold (Schauspielerin und Regisseurin), Josef Hader (Kabarettist)

    Kategorie
    Talkshow
    Produktionsinfos
    Gespräch/Diskussion
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Moderatorin Barbara Stöckl steht für Kompetenz, Glaubwürdigkeit, Offenheit und Neugier. Sie sucht nicht die Konfrontation, sie entdeckt den Menschen hinter der Persönlichkeit. Alles was die Gäste bewegt, kann zur Sprache kommen – ihre Geschichte, ihre Zukunftsbilder. Spannung und Unterhaltung garantiert auch die Konstellation der Gäste untereinander. Der Spannungsboden reicht von jenen, die grossen Erfahrungsschatz haben, zu jenen, deren grösstes Gut der unverbrauchte Blick und die unverstellte Hoffnung auf kühne Zukunftsvisionen ist. Bei 'Stöckl.' trifft Erfahrung auf Neues, finden die grossen Themen unserer Zeit und die scheinbar privaten Ereignisse der Gäste zu einem interessanten Ganzen zusammen.
  12. Selbstbestimmt! Die Reportage

    Themen: Jung genug, um die Welt zu verbessern!

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Reportage
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    In einer ehemaligen Kirche in Karlsruhe stapeln sich Berge von Rollstühlen, Krücken und Rollatoren. Der 67-jährige Hans-Peter Dentler hat hier zusammen mit einigen Rentnern das Lager und die Werkstatt für ein aussergewöhnliches Hilfsprojekt eingerichtet: Firmen, Krankenkassen und Privatpersonen spenden gebrauchte oder fehlerhafte Rollstühle, Toilettenstühle, Prothesen, Hörgeräte und Brillen. Dentler und Co. reparieren die Hilfsmittel und bringen sie dorthin, wo sie dringend gebraucht werden: nach Sri Lanka, Peru, Bolivien, Burundi, Afghanistan. Alles ehrenamtlich, alles mit grossem Engagement. Die Reportage begleitet den 67-Jährigen nach Sri Lanka, wo die Second-Hand-Rollstühle aus Karlsruhe den Alltag vieler Familien erleichtern und den Betroffenen völlig neue Perspektiven eröffnen.
  13. ZIB

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung 'Zeit im Bild' (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
  14. Die Rache der Schöpfung

    Invasion der Exoten

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2005
    Beschreibung
    Exotische Tiere und Pflanzen, unerwünschte Eindringlinge, sogenannte Bioinvasoren, reisen als blinde Passagiere nach Europa ein. Welche Folgen hat die Einreise der Exoten? Sie kommen auf Schiffen, in Flugzeugen oder anderen Verkehrsmitteln. Beschleunigt durch weltweiten Handel und Tourismus, rollt eine Welle invasiver Spezies auch über Deutschland. Im Rostocker Institut für Biodiversitätsforschung wird dies genau beobachtet. Wer reist wann und wie ein und welche Folgen hat das für die Umwelt? Eine lückenlose Kontrolle ist unmöglich. Die Dokumentationsreihe stellt dramatische Umweltveränderungen vor, die sich – ausgelöst durch eine weltweit erhöhte Mobilität – fast unbemerkt seit einigen Jahren ereignen. Aber sie zeigt auch Forscher, die alles dafür tun, eine sich anbahnende Katastrophe zu verhindern – und die retten wollen, was noch zu retten ist.
    Episodenummer
    1
    Hintergrundinfos
    Die Reihe stellt dramatische Umweltveränderungen vor, die sich – ausgelöst durch eine global erhöhte Mobilität – fast unbemerkt seit einigen Jahren ereignen. Aber die einzelnen Beiträge stellen auch Forscher vor, die alles dafür tun, eine sich anbahnende Katastrophe zu verhindern. Und die nicht nur um der Forschung willen forschen, sondern aufdecken und aufklären, aufrütteln und retten wollen, was noch zu retten ist.
  15. Die Rache der Schöpfung

    Untergang der Bienen

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2005
    Beschreibung
    Stille herrscht auf Wiesen und Weiden in weiten Teilen der USA. Obstbauern klagen über Ernteverluste, denn zu wenige Blüten wurden bestäubt. Wo sind die Bienen geblieben? Manchen Imkern ist die Hälfte ihrer Völker eingegangen, andere verzeichnen Totalverlust. Nach der aus Asien importierten Varroamilbe und der amerikanischen Faulbrut droht nun durch den Kleinen Beutenkäfer neue Gefahr. Er kam in einer Schiffsladung von Südafrika. Bienenexperte Dr. Peter Neumann von der Universität Halle forscht nach Bekämpfungsmethoden. Die Dokumentationsreihe stellt dramatische Umweltveränderungen vor, die sich – ausgelöst durch eine weltweit erhöhte Mobilität – fast unbemerkt seit einigen Jahren ereignen. Aber sie zeigt auch Forscher, die alles dafür tun, eine sich anbahnende Katastrophe zu verhindern – und die retten wollen, was noch zu retten ist.
    Episodenummer
    2
  16. Die Rache der Schöpfung

    Angriff der Parasiten

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2005
    Beschreibung
    In Aachen erkrankt ein Junge an der lebensbedrohlichen Tropenkrankheit Leishmaniose. Wie kann er sich angesteckt haben? Parasiten können rätselhafte Erkrankungen auf Menschen übertragen. In Soest kommen binnen weniger Tage knapp 300 Menschen mit Lungenentzündung ins Krankenhaus. Auch dort stehen die Ärzte vor einem Rätsel. Dann wird die Dermacentor-Zecke, eine Zecke aus den Tropen, als Überträger ausgemacht. Dr. Torsten Naucke von der Universität Bonn ist Parasitologe und Tiermediziner. Er beobachtet, dass vor allem Hunde immer häufiger von rätselhaften Erkrankungen befallen werden. Die Dokumentationsreihe stellt dramatische Umweltveränderungen vor, die sich – ausgelöst durch eine weltweit erhöhte Mobilität – fast unbemerkt seit einigen Jahren ereignen. Aber sie zeigt auch Forscher, die alles dafür tun, eine sich anbahnende Katastrophe zu verhindern – und die retten wollen, was noch zu retten ist.
    Episodenummer
    3
  17. Traumorte

    Santorin

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Die griechische Kykladen-Insel Santorin ist ein Anziehungspunkt für Touristen. Doch nicht nur Touristen, sondern auch Köche, Künstler und Winzer Santorins lieben ihre Insel. Santorin hat viel zu bieten: Auf der einen Seite die steile Kraterwand mit spektakulären Ausblicken auf die Caldera, auf der anderen Seite flaches Land mit Stränden aus schwarzem und rotem Sand. Die Insel selbst bildet einen Kraterrand, der steil und leuchtend aus dem Meer ragt. Rot, weiss und schwarz ist das Vulkangestein, das in Form einer Sichel – der Caldera – das tiefblaue Binnenmeer umfasst, in dessen Mitte zwei kleine Inseln noch immer von vulkanischer Tätigkeit zeugen.
  18. Traumorte

    Capri

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Auf der Insel Capri im Golf von Neapel erlebt man Italien wie aus dem Bilderbuch. Sie ist nur zehn Quadratkilometer gross, aber für ihre zahlreichen Grotten und das liebliche Klima berühmt. Ein Muss für alle Touristen ist die Besichtigung der 'Blauen Grotte'. Die Insel lockt aber auch viele bildende Künstler, Schriftsteller und Intellektuelle an, die sich von ihrer Schönheit inspirieren und verzaubern lassen. Vor 2000 Jahren dirigierte Tiberius von Rom aus ein gewaltiges Imperium. Auf Capri liess er eines seiner schönsten Häuser bauen. Der öffentlichkeitsscheue Diktator hatte sich in den Ort verliebt und wählte die Insel schliesslich sogar zum Hauptwohnsitz. Die Dokumentation präsentiert Reiseerlebnisse von der Mittelmeerinsel, die mit märchenhaften Eindrücken lockt.
    Episodenummer
    1
  19. Traumorte

    Havanna

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Kubas Metropole Havanna ist eine aussergewöhnliche Stadt mit einer bewegten Geschichte, die in jedem Winkel zu spüren ist. Die Altstadt wurde 1982 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Spanische Eroberer und Revolutionäre haben Havannas Charakter genauso geprägt wie die amerikanische und afrikanische Kultur. Ein Besuch in Havanna ist immer auch eine Reise in die Vergangenheit: In die wilden 1950er-Jahre, die Ära des Al Capone. Der Malecon ist die wohl berühmteste Strandpromenade der Karibik. Seine von der Sonne gebleichten Fassaden aus Kolonialzeit und Neoklassizismus, die modernen Wohntürme und Luxushotels bilden das Gesicht eines Schmelztiegels, der einzigartig in Lateinamerika ist. Die Hafeneinfahrt steht für das alte Havanna, dessen Grundstein die spanischen Konquistadoren Anfang des 16. Jahrhunderts legten. Hinter den Uferfassaden finden sich kleine Plätze, Gassen und Arkaden mit manch gut erhaltenen Schätzen des Barock.
    Episodenummer
    4
  20. Traumorte

    Thailand

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Bangkok steht für den ökonomischen Aufbruch Thailands, die Metropole ist zu einem bedeutenden Marktplatz des asiatischen Kontinents geworden. Gigantische Bürobauten und Shopping-Malls demonstrieren den Anschluss an die westliche Moderne. Bangkoks historische Altstadt wird überragt vom Wat Pho Tempel, der die grösste Sammlung von Buddha-Statuen in ganz Thailand beherbergt.
  21. nano

    Die Welt von morgen

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin mit wiederkehrenden Rubriken wie das 'nano-Rätsel'. 'nano' enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und unter einem anderen Aspekt beleuchtet.
  22. heute

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    gemischte Themen
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Die Nachrichtensendung des ZDF. Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.
    Bemerkung
    Anschliessend: Wetter
  23. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Hintergrundinfos
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  24. Tagesschau

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht. Die 'Tagesschau' bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.
    Hintergrundinfos
    Die Nachrichtensendung bringt die Zuschauer immer auf den neuesten Nachrichtenstand. Neben tagesaktuellen Nachrichten aus aller Welt, bietet sie darüber hinaus Hintergrund-Informationen und ordnet Ereignisse und Sachverhalte ein.
  25. Vorsicht Trickbetrüger – Was tun gegen Langfinger & Co.?

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    Trickbetrüger benutzen immer neue Maschen: Ob Beschmutzer-Trick, Haustürbetrug oder Halskettchentausch. Wie kann man sich vor ihnen schützen und wie erkennt man Trickbetrüger? Die Opfer schämen sich oft, weil sie sich reinlegen liessen. Dafür muss man sich nicht schämen sagt Thomas Habermehl vom 'Weissen Ring', jeder könne Opfer werden. Das demonstriert für den Film ein Profi-Zauberer und Taschendieb in der Mannheimer Fussgängerzone. Der Rentner Günter Friedrich hatte gerade knapp 1000 Euro von der Bank abgehoben. Ein Mann spricht ihn an, seine Lederjacke sei schmutzig, und hilft ihm beim Säubern. Erst später bemerkt Günter Friedrich, dass der Umschlag mit dem Bargeld weg ist. Er ist auf Betrüger reingefallen, die ihn schon in der Bank ausgespäht haben.
  26. makro

    Wirtschaft in 3sat | Themen: Was will Trunp? / Quo vadis Wirtschaftsmacht? Investitionen contra Protektionismus / Kommt der Handelskrieg? Schlechte Luft zwischen USA und China / Was wird aus TTIP? Neue Chancen für neue Partner

    Kategorie
    Geld//Wirtschaft
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'America first', heisst Donald Trumps Devise. Doch wohin der neue US-Präsident die amerikanische Wirtschaft tatsächlich steuert, wird erst mit dem Amtsantritt am 20. Januar klar. Die Weltwirtschaft steht vor einer globalen Herausforderung und schaut gespannt über den Grossen Teich. Was kommt auf Deutschlands exportorientierte Volkswirtschaft zu, wenn künftig neue Zollschranken den Warenverkehr hemmen? Wo bleibt Lateinamerika, wenn sich der Wirtschaftsgigant im Norden beispielsweise die nach Mexiko abgewanderten Jobs wieder zurückholen will? Und gewinnt China die Oberhand in Fernost, wenn Trump das Handelsabkommen mit vielen Pazifik-Anrainerstaaten kündigt? Die Karten der globalen Wirtschaftsordnung werden neu gemischt.
  27. auslandsjournal extra

    ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt | Themen: USA: Unvereinigte Staaten von Amerika – Trumps Amtseinführung spaltet das Land / Grossbritannien: Brexit trifft Provinz – Die Insel und der Kampf mit den Austrittsfolgen / Marokko: Die Männer von Maro

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'auslandsjournal extra' zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt. Das Magazin berichtet über Hintergründe von Konflikten, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik, und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.
  28. ZIB 2

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens. Von Montag bis Freitag liefert 'ZIB 2' einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
  29. Ein unmoralisches Angebot Indecent Proposal

    Kategorie
    Liebesdrama
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1993
    Beschreibung
    Ein junges Paar gerät durch eine Wirtschaftsflaute in finanzielle Nöte. Als ein Milliardär der Frau eine Million Dollar für eine Liebesnacht verspricht, stürzt die Beziehung in eine Krise. Starbesetztes Erotikdrama mit Robert Redford, Demi Moore und Woody Harrelson, gekonnt inszeniert von Adrian Lyne ('9 1/2 Wochen'). Diana und David sind frisch verheiratet und haben mit dem Bau ihres Traumhauses begonnen. Als das Geld knapp wird, versuchen die beiden ihr Glück in der Spielhölle von Las Vegas. Doch das geht schief. Da taucht der Milliardär John Gage auf und bietet dem Paar eine Million Dollar an – für eine Liebesnacht mit Diana. Zunächst zögern die beiden, doch das Angebot ist zu verlockend. Schliesslich sagen sie zu, doch hinterher plagen David schwere Gewissensbisse, und die Ehe beginnt zu zerbrechen. Diana zieht zu Gage, doch so leicht gibt David nicht auf.
    Cast
    Robert Redford, Demi Moore, Woody Harrelson, Seymour Cassel, Oliver Platt, Billy Bob Thornton, Rip Taylor
    Regisseur
    Adrian Lyne
    Drehbuch
    Amy Holden Jones
    Hintergrundinfos
    Mit 'Ein unmoralisches Angebot' bewies Regisseur Adrian Lyne ('9 1/2 Wochen', 'Eine verhängnisvolle Affäre') erneut sein Gespür für komplexe Gefühls- und Beziehungsgeschichten. Als Drehbuchvorlage diente der gleichnamige Roman von Jack Engelhard..
    Kritiken
    Ein klischeehaftes Pseudodrama, das die Macht des Geldes und seinen Einfluss auf jeden menschlichen Lebensbereich nur als Folie für eine letztlich verlogene Lovestory benutzt (Lex. des Internat. Films).
  30. Zapp

    Das Medienmagazin | Themen: Sportfreunde am Mikro: ARD/ZDF-Moderatoren mit Nebenjobs im Sportbusiness / Hoax als Hobby: Ein Ehepaar kämpft gegen Fakes im Netz / Nur hören, nur sehen, TV trotzdem verstehen: wie geht barrierefrei? / 'Das waren noch Zeiten':

    Kategorie
    Medien
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Einmal in der Woche schaut das Magazin 'Zapp' hinter die Kulissen von Fernsehen, Zeitungen, Radio und Internet. Es beobachtet, hinterfragt und bewertet die aktuelle Medienberichterstattung. Gleichzeitig informiert die Sendung über die komplexen Zusammenhänge in der Medienlandschaft. Moderatorinnen sind Inka Schneider und Anja Reschke.
  31. 10vor10

    Kategorie
    Nachrichten
    Produktionsinfos
    Nachrichten
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    '10vor10' ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.
  32. extra 3

    Das Satiremagazin mit Christian Ehring

    Kategorie
    Kabarett und Satire
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Bissig, frech und witzig zeigt Kabarettist Christian Ehring in der Satiresendung 'extra 3' den politischen und gesellschaftlichen Irrsinn der Woche. 'extra 3' bietet skurrile Realsatiren und jede Menge Politiker am Rande des Nervenzusammenbruchs.
  33. Ein unmoralisches Angebot Indecent Proposal

    Kategorie
    Liebesdrama
    Produktionsinfos
    Spielfilm
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    1993
    Beschreibung
    Ein junges Paar gerät durch eine Wirtschaftsflaute in finanzielle Nöte. Als ein Milliardär der Frau eine Million Dollar für eine Liebesnacht verspricht, stürzt die Beziehung in eine Krise. Starbesetztes Erotikdrama mit Robert Redford, Demi Moore und Woody Harrelson, gekonnt inszeniert von Adrian Lyne ('9 1/2 Wochen'). Diana und David sind frisch verheiratet und haben mit dem Bau ihres Traumhauses begonnen. Als das Geld knapp wird, versuchen die beiden ihr Glück in der Spielhölle von Las Vegas. Doch das geht schief. Da taucht der Milliardär John Gage auf und bietet dem Paar eine Million Dollar an – für eine Liebesnacht mit Diana. Zunächst zögern die beiden, doch das Angebot ist zu verlockend. Schliesslich sagen sie zu, doch hinterher plagen David schwere Gewissensbisse, und die Ehe beginnt zu zerbrechen. Diana zieht zu Gage, doch so leicht gibt David nicht auf.
    Wiederholung
    W
    Cast
    Robert Redford, Demi Moore, Woody Harrelson, Seymour Cassel, Oliver Platt, Billy Bob Thornton, Rip Taylor
    Regisseur
    Adrian Lyne
    Drehbuch
    Amy Holden Jones
    Hintergrundinfos
    Mit 'Ein unmoralisches Angebot' bewies Regisseur Adrian Lyne ('9 1/2 Wochen', 'Eine verhängnisvolle Affäre') erneut sein Gespür für komplexe Gefühls- und Beziehungsgeschichten. Als Drehbuchvorlage diente der gleichnamige Roman von Jack Engelhard..
    Kritiken
    Ein klischeehaftes Pseudodrama, das die Macht des Geldes und seinen Einfluss auf jeden menschlichen Lebensbereich nur als Folie für eine letztlich verlogene Lovestory benutzt (Lex. des Internat. Films).
  34. StandUpMigranten – Comedy mit allem und scharf

    Gäste: Matthias Seling, Eduardo D. Baptista, Simon Pearce, Christian Schulte-Loh

    Kategorie
    Comedyshow
    Produktionsinfos
    Kleinkunst/Kabarett
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Aufstand der StandUpMigranten! Dafür begrüsst Gastgeber Abdelkarim in einer Münchner Shisha-Bar jeweils vier junge Nachwuchs-Comedians zu einer Show, die wahrhaft Grenzen überschreitet. Zu Gast sind Matthias Seling, tätowierter Rock'n Roller mit österreichischem Charme, Eduardo D. Baptista, die Kombination aus feurigem Mexikaner und normalem Norddeutschem, Simon Pearce, der Afro-Bayer aus München und Christian Schulte-Loh, der deutsche Emigrant. Eines haben alle Künstler gemein: Sie leben in Deutschland und haben einen sogenannten 'Migrationshintergrund'. Sie sind Wanderer zwischen den Welten und den Kulturen, sie nehmen alles aufs Korn, was den traditionsbewussten Deutschen heilig ist.
    Episodenummer
    7
  35. StandUpMigranten – Comedy mit allem und scharf

    Gäste: Berhane Berhane, Marvin Spencer, Costa Meronianakis, Jilet Ayse

    Kategorie
    Comedyshow
    Produktionsinfos
    Kleinkunst/Kabarett
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Aufstand der StandUpMigranten! Dafür begrüsst Gastgeber Abdelkarim in einer Münchner Shisha-Bar jeweils vier junge Nachwuchs-Comedians zu einer Show, die wahrhaft Grenzen überschreitet. Zu Gast sind Berhane Berhane, der äthiopische Lebensfreude in die deutsche Demokratie bringt, Marvin Spencer, der islamischste aller Jamaikaner, Costa Meronianakis, der griechische Wein in der Shisha-Bar und Jilet Ayse der türkische Mond über dem Ghetto. Eines haben alle Künstler gemein: Sie leben in Deutschland und haben einen sogenannten 'Migrationshintergrund'. Sie sind Wanderer zwischen den Welten und den Kulturen, sie nehmen alles aufs Korn, was den traditionsbewussten Deutschen heilig ist.
    Episodenummer
    8
  36. Krude TV

    Comedy von Norden

    Kategorie
    Comedyshow
    Produktionsinfos
    Kleinkunst/Kabarett
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2015
    Beschreibung
    'Krude TV' geht in die zweite Runde! Die norddeutsche Sketch-Comedy feierte im Jahr 2013 ihr Debüt und avancierte von jetzt auf gleich zum Geheimtipp. Die Sendung bietet ein liebenswertes Panoptikum kurioser norddeutscher Gestalten. Sie alle sind getrieben von der Suche nach Erfolg, Glück, Anerkennung und Liebe – dies allerdings leider meist vergeblich. Natürlich gibt es auch in der zweiten Staffel ein Wiedersehen mit lieb gewonnenen alten Freunden: 'Krude TV' begleitet weiterhin im Dokumentarstil die sechs preisgekrönten, übermotivierten Turniertänzer von 'Shake und Tanz' ebenso wie Filialleiter Detlefsen, der mit seinen zweideutigen Supermarktdurchsagen verzweifelt versucht, die Damenwelt auf sich aufmerksam zu machen. Die Agentenfamilie Tiedemann unterhält immer noch zur Tarnung ein Gardinengeschäft, arbeitet aber für den Norddeutschen Geheimdienst. Der talentfreie Schriftsteller Jacob Binder scheitert – wie gehabt – grandios daran, in kreativen Berufen Fuss zu fassen. Und selbstredend geht es auch weiter mit der kultigen Musikdoku-Persiflage über den Comeback-Versuch der 1980er-Heavy-Metal-Band 'Vikktim' und ihren Manager Manfred 'Angel' Engler. Doch die Macher von 'Krude TV' haben bei der zweiten Staffel auch eine Vielzahl neuer Figuren und Ideen im Gepäck wie etwa skurrile Pärchen-Spieleabende, Bürgeramt-Schalterbeamte, seltsame Auktionen und Lebenshilfetipps, die die Welt nicht braucht. Dabei arbeitet 'Krude TV' nach dem Monty-Python-Prinzip: Die Ensemblemitglieder Nils Holst ('Die Probe', 'Ganz schön dreist') und Oliver Kleinfeld ('Pimp My Fahrrad', 'Steven liebt Kino') sind gleichzeitig Autoren und Schauspieler, die in ihren eigenen Geschichten die verschiedensten Rollen besetzen und selbst Regie führen. In Gastauftritten zu sehen sind unter anderen die Moderatoren Domenica Berger und Yared Dibaba, Schauspielerin und Moderatorin Nova Meierhenrich, Blitzkids-Komponist Malte Pittner und viele mehr.
    Episodenummer
    1
  37. Sendepause

    Kategorie
    Programm nach Ansage
  38. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  39. nano

    Die Welt von morgen

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin mit wiederkehrenden Rubriken wie das 'nano-Rätsel'. 'nano' enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und unter einem anderen Aspekt beleuchtet.
    Wiederholung
    W
  40. Alpenpanorama

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsinfos
    Übertragung
    Produktionsland
    D/A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Alpenpanorama' zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
1-40 von 6524 Einträgen

Videos verfügbar

  1. Mythen der Wissenschaft

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Erkenntnis ist ein fortlaufender Prozess: Was gestern noch galt, wird heute vielleicht wissenschaftlich widerlegt. Doch wie kann es sein, dass sich sogar in der Wissenschaft Mythen bilden? Warum gelingt es nicht, alte Erkenntnisse einfach durch neue zu ersetzen? Vom Methodenfehler bis zur Manipulation ist alles möglich. Neue Mythen entstehen nicht nur trotz sondern sogar mithilfe von Wissenschaft. Beispiel: Detox ein Mythos hat Hochkonjunktur. Das Entgiften des Körpers von innerer Schlacke beruht auf einer Vorstellung von Medizinern zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Doch die giftige Schlacke gilt modernen Medizinern als Humbug. Warum gelingt es den forschenden Experten dennoch nicht, den Mythos 'Detox' zu zerstören, der sich jeder wissenschaftlichen Grundlage entzieht? Dr. Lilian Krist, Epidemiologin an der Charité Berlin, konstatiert: 'Die Menschen wollen an irgendetwas glauben. Heute sind Ernährungshypes und Lifestyle-Trends für viele zur Ersatzreligion geworden.' Neue Studien produzieren häufig mehr Fragezeichen als eindeutige Antworten. Die Daten bieten somit Freiraum für Interpretation oder gar für bewusste Fehldeutung. Nur lässt sich eine Fehlinformation, die unser Gehirn einmal abgespeichert hat, schwer wieder löschen. Der Kognitionspsychologe Ullrich Ecker hat in vielen Experimenten dazu festgestellt: Bei etablierten Mythen, an die Menschen schon seit Generationen glauben, wirken grosse Beharrungskräfte. Sogar ein 'Bumerang-Effekt' lässt sich erkennen: Je mehr man versucht, einen Mythos zu zerstören, desto stärker glauben die Menschen daran. Mythen sterben nicht unbedingt durch ihre Widerlegung. Bedroht sind sie nur vom Vergessen, wenn sie kulturell funktionslos werden. Bis es jedoch soweit ist, sind die Mythen wohl einfach da. Was bleibt, ist die Gewissheit, dass es sicher nicht das letzte Mal gewesen ist, dass neue Erkenntnisse alte Gewissheiten umkrempeln. Die Wissenschaftsdokumentation analysiert, warum bis heute immer wieder neue Mythen 'mithilfe' der Wissenschaft geboren werden. Redaktionshinweis: In 3sat steht der Donnerstagabend im Zeichen der Wissenschaft: Um jeweils 20.15 Uhr beleuchtet eine Dokumentation relevante Fragen aus Natur- und Geisteswissenschaften, Kultur und Technik. Im Anschluss, um 21.00 Uhr, diskutiert Gert Scobel über ein verwandtes Thema.
    Programmtext
    Erstausstrahlung
  2. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Deutschkurs – Wie lernt sich Sprache am Besten / Blitzeralarm – Die Radarfalle wird 60 Jahre

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Deutschkurs – Wie lernt sich Sprache am Besten. Jahrelang in der Schule Russisch oder Französisch gelernt und nichts hängengeblieben? Das wollen Forscher vom MPI Leipzig ändern und untersuchen deshalb jetzt, wie sich das Gehirn am effektivsten Sprache merkt – mit Hirnscans und syrischen Flüchtlingen. Blitzeralarm – Die Radarfalle wird 60 Jahre. Ein Blitz, ein kurzer Schock und dann die bittere und oft teure Erkenntnis: zu schnell gefahren. Am 21. Januar 1957 wurde in Deutschland das erste Radarkontrollgerät getestet – mit Erfolg, denn im Anschluss wurden die Geräte bundesweit eingesetzt.
  3. Das Jahr der Wildnis

    Juli bis August

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    In Europa gehören die Monate Juli und August zu den heissesten, im Süden Afrikas ist es nun Winter. Die prächtige Landschaft hat sich nach der Regenzeit in eine staubige Wüste verwandelt. Nur das Okavango-Delta, das weltgrösste Binnenwasserdelta im Nordwesten Botsuanas, stellt sich dem Betrachter noch immer als eine grüne Oase dar. In der Tierwelt hat bei den Sandtigerhaien die Paarungszeit begonnen, sie versammeln sich im Indischen Ozean. In Indonesien verfolgt ein Komodowaran, die grösste lebende Echse, sein Opfer. Und bei der Verfolgung einer Büffelherde geraten zwei konkurrierende Löwenrudel aneinander.
    Episodenummer
    3
  4. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: 'Das Gespenst des Populismus' – Gespräch mit Bernd Stegemann / T.C. Boyle: 'Die Terranauten' – Wie sich Amerika unter Trump verändert / Performance-Künstler Pjotr Pawlenski – Asyl für russischen A

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  5. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Das Gespenst des Populismus / T.C. Boyle zu Amerika unter Trump

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Hintergrundinfos
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  6. Das Gold der Ostsee – Bernstein

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2003
    Beschreibung
    Bernstein ist das 40 bis 60 Millionen Jahre alte versteinerte Harz einer Zedernart. In Jantary nahe Kaliningrad arbeiteten einst 2500 Menschen im Tagebau zur Gewinnung von Bernstein. Durch den Zusammenbruch der UdSSR versank dieses Kombinat in Korruption und Misswirtschaft. Die Dokumentation zeigt, wie inzwischen Initiativen in der Region das Ziel verfolgen, das Gold der Ostsee doch noch zur Grundlage eines besseren Lebens zu machen.
  7. Der Pazifische Feuerring

    Mexiko und Guatemala

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Mexiko und Guatemala gehören mit ihren zahlreichen Vulkanen zum Pazifischen Feuerring, der geologisch aktivsten Zone der Erde. Der bekannte Popocatépetl wurde von den Mayas verehrt. Er liegt nahe Mexico City, ist der zweithöchste Vulkan Nordamerikas, und war dem Volk der Maya ein göttliches Wesen. Kein anderer Vulkan am Pazifischen Feuerring bedroht mehr Menschen, denn über 25 Millionen leben in der Hauptstadtregion. Sie alle wären durch einen schweren Ausbruch gefährdet. Zahlreiche historische Gebäude von Mexiko-Stadt sind aus Vulkanstein gebaut, die Hügel an den Rändern der Metropole sind erloschene Vulkane. Seit Jahren umgibt eine zwölf Kilometer umfassende Sperrzone den Popocatépetl. Die Menschen, die in kleinen Dörfern in unmittelbarer Nähe von 'Don Goyo', wie sie den Vulkan nennen, leben, fürchten ihn allerdings nicht. Ihre Regenmacher besänftigen den Vulkan mit Ritualen und Opfergaben. 500 Kilometer westlich liegt der Colima, der aktivste Vulkan Nordamerikas. Seit vier Jahren wächst der sogenannte Lavadom des Vulkans, die Asche-Eruptionen nehmen zu. Die Bewohner in dem kleinen Dorf La Yerbabuena, das an den Flanken des Vulkans liegt, wurden in den letzten zehn Jahren so häufig evakuiert, dass einige von ihnen sich mittlerweile weigern, ihr Dorf erneut zu verlassen. In Guatemala findet eine Begegnung mit dem Maya-Priester Carlos Escalanta statt. Erst seit 1996, dem offiziellen Ende des Bürgerkriegs, können die Maya ihre Rituale wieder abhalten. Vulkane spielen in der Spiritualität des Volkes eine wichtige Rolle: Sie sind heilige Orte, ja sogar heilige Wesen. Guatemala ist auch das Ziel zahlreicher Vulkantouristen. Besonders beliebt ist der Pacaya, denn kaum ein anderer Vulkan ist so leicht zu besteigen. Wenige Monate vor den Dreharbeiten wurde er von einer gewaltigen Explosion regelrecht auseinander gerissen. Seitdem ist der Zugang teilweise gesperrt. Trotzdem nähert sich das Kamerateam mit dem Führer Rodolfo und einigen wagemutigen Touristen dem dampfenden Krater.
    Episodenummer
    3
  8. Der Pazifische Feuerring

    Kamtschatka, Hawaii und Alaska

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Ein Teil des Pazifischen Feuerrings, der geologisch aktivsten Zone der Erde, führt von der Halbinsel Kamtschatka, auf der sich 29 aktive Vulkane befinden, über Hawaii bis nach Alaska. 1912 fand dort die stärkste Eruption des 20. Jahrhunderts statt. Im äussersten Osten Russlands liegt die Insel. Zu Sowjetzeiten militärisches Sperrgebiet, ist sie auch heute kaum besiedelt. Die Pazifische Erdplatte schiebt sich dort unter die Eurasische Platte. Die Filmemacher begleiten eine russisch-amerikanische Expedition an den Bezymianny-Vulkan, der 1956 explodierte und binnen weniger Tage Aschewolken rund um den Globus sandte. Die Vulkane der Halbinsel sind gefährlich, vor allem für die Luftfahrt: Kamtschatka liegt auf der Hauptflugroute von Asien nach Nordamerika. Im Schatten der Vulkane leben Korjaken, Itelmenen und Ewenen, die Ureinwohner Kamtschatkas. Nur noch wenige erinnern sich an die Vulkanlegenden ihrer Vorfahren. Hawaii liegt zwar nicht am Pazifischen Feuerring, aber im Zentrum der pazifischen Erdplatte, die unter Kamtschatka und den Aleuten versinkt und die Vulkane dort entstehen lässt. Don Swanson ist Vulkanwissenschaftler am Hawaiian Volcano Observatory. Ihm gelang es durch die Untersuchung traditioneller Lieder und Gedichte der Ureinwohner Hawaiis, vergangene Ereignisse am Kilauea-Vulkan nachzuweisen, die bisher von der Wissenschaft nicht erkannt worden waren. Wenige Tage vor Beginn der Dreharbeiten gab es erneut eine heftige Eruption. So gelangen faszinierende Aufnahmen von bedrohlichen Lavamassen. In Alaska begleiten die Filmemacher ein Team amerikanischer Vulkanologen an den Augustine-Vulkan, einen der aktivsten Vulkane des US-Bundesstaats. Entlang der Aleuten, einer Inselkette zwischen Alaska und Asien, befindet sich eine gigantische Vulkankette. 1912 explodierte dort der Vulkan Novarupta und verwüstete ein riesiges Gebiet. Zehntausende Menschen mussten damals evakuiert werden.
    Episodenummer
    2
  9. Kamtschatka – Leben im Schatten der Feuerberge

    Kategorie
    Land und Leute
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Weit im Osten Russlands liegt die Halbinsel Kamtschatka, die regelmässig von Vulkanausbrüchen und Erdbeben heimgesucht wird. Knapp 400 000 Menschen leben in dieser deutschlandgrossen Region. Dadurch, dass die Gegend jahrzehntelang abgeschottet war, hat sich auf Kamtschatka eine weitgehend intakte Fauna und Flora erhalten. Nun scheint ein langsam einsetzender Tourismus den Menschen eine neue Perspektive zu bieten. Das Leben erwacht wieder.
  10. Gletscher, Wüsten und Vulkane – Abenteuer Anden Gletscher, Wüsten und Vulkane

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Reportage
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2009
    Beschreibung
    Als längste Gebirgskette der Erde erstrecken sich die Anden in Südamerika über eine Länge von 7500 Kilometern. Sie bilden eine einmalige Gebirgslandschaft. Bis zu 6000 Meter hohe Vulkane, Wüsten, Urwaldregionen und Gletscher, die in Gebirgsseen kalben, findet Filmautor Carsten Thurau auf seiner Reise von Bolivien über Ecuador, Argentinien und Chile bis nach Peru. In seinem Film berichtet Thurau vom letzten Eisschneider Ecuadors, der auf 5000 Metern Höhe an den Hängen des Chimborazos arbeitet, von Carlos, einem Vulkanbeobachter, der jedes Rumoren 'seines' Bergs kennt, vom mühevollen Salzabbau in den Wüsten Boliviens, vom 60 Kilometer langen Perito-Moreno-Gletscher in Patagonien und von der Verehrung der 'Pachamama', der heiligen Mutter Erde.
  11. Hannah Arendt – Das Mädchen aus der Fremde

    Paria und Parvenü

    Kategorie
    Philosophie
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Die jüdische deutsch-amerikanische Hanna Ahrendt war eine bedeutende politische Theoretikerin und Publizistin. Die Serie zeigt ihr Leben im Spiegel ihrer Werke und ihrer Freundschaften. Die einzelnen Folgen setzen sich aus inszenierten Sequenzen und dokumentarischen Teilen zusammen. Das Interview, das Günter Gaus 1964 mit Hannah Arendt geführt hat, ist Selbstzeugnis und Dokument zugleich und wird in jede Folge thematisch eingebunden. Der rege Briefwechsel Hannah Arendts mit Freunden und Kollegen wird mit Schauspielern als Gespräche in einem 'Dogville-artigen' Raum inszeniert, der sich je nach Inhalt verändern lässt.
    Episodenummer
    2
  12. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Astronaut Eugene Cernan ist tot – Mit Cernan starb der bislang letzte Mensch, der einen Fuss auf den Mond gesetzt hat. / Plastikmüll im Meer – 40 Weltkonzerne verpflichten sich, weniger und umweltfreundlicheres Plastik zu ver

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Naturheilkunde und sanfte Medizin sind in. Auch bei lebensbedrohlichen Krankheiten wie Krebs suchen Patienten nach Alternativen zu Chemo- und Strahlentherapie mit ihren Nebenwirkungen. Doch die sanfte Medizin zeigt oft keine Wirkung. Und auch Ärzte und Heilpraktiker verdienen an falschen Heilversprechen. Den Preis zahlen die Patienten: Sie kostet das Ganze nicht nur viel Geld, sondern unter Umständen sogar das Leben.
    Wiederholung
    W
  13. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Astronaut Eugene Cernan ist tot – Mit Cernan starb der bislang letzte Mensch, der einen Fuss auf den Mond gesetzt hat. / Plastikmüll im Meer – 40 Weltkonzerne verpflichten sich, weniger und umweltfreundlicheres Plastik zu ver

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Naturheilkunde und sanfte Medizin sind in. Auch bei lebensbedrohlichen Krankheiten wie Krebs suchen Patienten nach Alternativen zu Chemo- und Strahlentherapie mit ihren Nebenwirkungen. Doch die sanfte Medizin zeigt oft keine Wirkung. Und auch Ärzte und Heilpraktiker verdienen an falschen Heilversprechen. Den Preis zahlen die Patienten: Sie kostet das Ganze nicht nur viel Geld, sondern unter Umständen sogar das Leben.
    Wiederholung
    W
  14. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Der Umgang mit Fake News / Vers-Schmuggel mit Südasien / Film: 'Manchester by the Sea' / Star-Illustrator Christoph Niemann

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  15. Die Rede

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Am 4. November 2008 wurde Barack Hussein Obama als erster Afroamerikaner zum 44. Präsidenten der USA gewählt. Am Abend hielt er vor mehr als 250 000 Menschen eine bewegende Rede. Die Rede im Grant Park in Chicago machte ihn zu einem der grossen politischen Hoffnungsträger des 21. Jahrhunderts. Millionen am Bildschirm verfolgten in aller Welt, wie Barack Obama verkündete: 'Change has come to America'. Obamas Rede war die pathetische Proklamation einer anderen Politik und die Verneigung vor den demokratischen Möglichkeiten seiner Gesellschaft. Der Film 'Die Rede' nimmt diese 'Victory Speech' von Chicago beim Wort. Er rekonstruiert ihre Entstehung und den Moment, in dem sie gehalten wurden. Er stellt die Emotionen und Hoffnungen auf den Prüfstand und zieht auf unorthodoxe Weise Bilanz, denn in diesem Film gilt das gesprochene Wort vom 4. November 2008. Zeitzeugen reflektieren diesen historischen Moment und die Politik, die daraus resultierte: Der Bürgerrechtler Jesse Jackson verfolgte die Rede mit Tränen in den Augen vor Ort. Adam Frankel hat im Team der Redenschreiber von Barack Obama das 'Yes, we can' mit erfunden und gewährt Einblicke in die Entstehung der Rede. Jill Abramson, damals Chefredakteurin der 'New York Times', beschreibt die Hoffnungen, die mit der Wahl Obamas verbunden waren. Mit dem Text der Rede und der daraus folgenden Politik setzen sich der ehemalige Black-Panther-Aktivist und Filmemacher Jamal Joseph, der Bestseller-Autor George Packer ('Die Abwicklung'), der in Stanford lehrende Literaturwissenschaftler Hans-Ulrich Gumbrecht, der Harvard-Soziologe Lawrence Bobo und die Journalistin Dani McClain auseinander. Kurz nach der Wahl von Donald Trump zum neuen Präsidenten, der das politische Pendel der USA in die Gegenrichtung schlägt, nehmen sie Barack Obama beim Wort und fragen: Was ist aus dieser Rede geworden?
  16. Land der Adler – Britisch Kolumbien im Winter

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2010
    Beschreibung
    Winter heisst in Britisch Kolumbien Temperaturen von plus zehn bis minus 30 Grad. Warme Küsten, Kaltregenwälder, hochalpine Regionen und Gletscher formen die Westküste Kanadas. Die Austragungsorte der Olympischen Winterspiele 2010 werden gesäumt von einer einzigartigen Landschaft und einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Von und mit dieser Natur leben bis heute Indianer. Sie haben gemischte Gefühle zu den Olympiatouristen. Ihr Ansturm löst bei einigen Furcht vor dem Verlust ihres wertvollen Lebensraums aus, bei anderen Hoffnung auf neue Einnahmequellen. Wird alles anders werden, oder suchen sich Natur und Mensch ihren eigenen Weg durch die Olympischen Winterspiele?
  17. Die Löwenmutter – Isabelle und ihr Raubtier-Baby

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Ein zweites Kind, das wünscht sich Isabelle Wallpott eigentlich schon immer. Jetzt hat die Zoo-Direktorin Nachwuchs bekommen: ein Löwenbaby, das sie selbst per Hand aufziehen muss. Malor heisst das unterentwickelte Frühchen. Seine beiden Geschwister sterben bei der Geburt. Fortan wächst Malor im Wohnzimmer der Zoo-Chefin auf. Doch auch ihre eigene Tochter fordert Zuwendung ein und Isabell hat auch noch einen Zoo zu führen – schafft sie das? Die ersten Tage hält Isabelle das lebhafte Raubtier-Baby noch im einstigen Laufstall ihrer Tochter Pauline. Doch schon einige Zeit später macht Malor sich auf der Fernsehcouch breit. Die zeitintensive Handaufzucht bedeutet Fläschchen geben, rund um die Uhr. Eine Belastungsprobe für die Mutter-Kind-Beziehung. Isabelles Tochter Pauline fühlt sich zunehmend zurückgesetzt. Um das Löwenbaby bestmöglich zu vermarkten, ist Isabelle ständig unterwegs. Sie besucht zahlreiche Fernsehsendungen, hält im Zoo Pressekonferenzen ab, dreht Beiträge für Tiermagazine und präsentiert den Besuchern ihren TV-bekannten Star in täglich stattfindenden Vorführungen. Pauline muss währenddessen ihre Freizeit bei der Grossmutter absitzen. Der Medienrummel wächst dem empfindsamen Mädchen über den Kopf. Sie wünscht sich sehnlichst die Aufmerksamkeit ihrer Mutter zurück und raunt ihr neues Geschwisterchen an: 'Du bist vielleicht der König der Tiere, doch Du bist nicht der König des Eifelzoos!' Kann einer Alleinerziehenden der Spagat gelingen, zwischen wirtschaftlichen Interessen und dem Wohl des leiblichen Kindes?
  18. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Neues Organ entdeckt – Das Mesenterium – mehr als 'Gekröse' / Ungleiche Verteilung des Reichtums – Oxfam-Zahlen sind umstritten / Schlaganfall-Initiative – Grossstudie der Uniklinik Aachen / Auswirkungen von Alkohol – 'nano'

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin mit wiederkehrenden Rubriken wie das 'nano-Rätsel'. 'nano' enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und unter einem anderen Aspekt beleuchtet.
    Wiederholung
    W
  19. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Erdogans Präsidialdiktatur – Gespräch mit Bülent Mumay / Kriegsfilm: 'Hacksaw Ridge' – Die Geschichte eines Pazifisten / Schauspiel Frankfurt: 'Eine Familie' – Oliver Reese inszeniert Tracy Letts

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  20. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Neues Organ entdeckt – Das Mesenterium – mehr als 'Gekröse' / Ungleiche Verteilung des Reichtums – Oxfam-Zahlen sind umstritten / Schlaganfall-Initiative – Grossstudie der Uniklinik Aachen / Auswirkungen von Alkohol – 'nano'

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin mit wiederkehrenden Rubriken wie das 'nano-Rätsel'. 'nano' enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und unter einem anderen Aspekt beleuchtet.
    Wiederholung
    W
  21. Slowenien-Magazin Slowenien Magazin

    Themen: Malerisches Sevnica – Nicht nur Melania Trumps Heimatort / Grega Likar & die Glashütte Hrastnik – Sloweniens älteste Produktionsstätte / Der Skierfinder Sandi Murovec – Neue Technik durch Verlängerung / Die Tontrachten von Ladina Korbar – Wundervo

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    SLO/A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    In Kooperation mit dem slowenischen Fernsehen berichtet das österreichische Magazin über Entwicklungen in Politik, Gesellschaft und Kultur Sloweniens Im Mittelpunkt der Sendung stehen das Land, seine Menschen, Bräuche und Traditionen sowie die Schönheiten der Landschaft.
  22. Song from the Forest

    Gäste: Louis Sarno, Samedi Mathurin Bokombe, Brad Connor, Jim Jarmusch

    Kategorie
    Menschen
    Produktionsinfos
    Dokumentarfilm
    Produktionsland
    USA/D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Als junger Mann hörte der Amerikaner Louis Sarno im Radio einen Gesang, dem er bis in den zentralafrikanischen Regenwald folgte. Dort fand er die Bayaka-Pygmäen und kam nicht mehr zurück. Heute, 25 Jahre später, ist Louis ein vollwertiges Mitglied der Gemeinschaft. Mit einer Bayaka-Frau hat Louis einen Sohn, den 13-jährigen Samedi. Als Baby lag er im Sterben. Louis versprach ihm: 'Wenn du überlebst, zeige ich dir eines Tages die Welt, aus der ich komme.' Nun ist die Zeit gekommen, sein Versprechen einzulösen, und er reist mit seinem Sohn aus dem afrikanischen Regenwald in jenen anderen Dschungel aus Beton, Glas und Asphalt – nach New York City. Hier treffen sie auf Familienangehörige und alte Weggefährten wie Louis' Studienfreund Jim Jarmusch, in dessen Filmen 'Dead Man' (1995) und 'Ghost Dog'(1999) sich Anklänge an Sarnos Lebensgeschichte finden. Schon bald nach ihrer Ankunft die Überraschung: Samedi, der den Regenwald bis dahin nie verlassen hat und kein Wort Englisch spricht, findet sich in Amerika sehr viel besser zurecht als Louis. Die Annäherung an eine Welt, die der Vater vergessen wollte und die der Sohn nun erobern will, verläuft langsam, leise und mit Rückschlägen. Getragen vom Kontrast zwischen dem Regenwald und dem urbanen Amerika, wächst das ungleiche Paar von Vater und Sohn unterwegs immer schicksalhafter zusammen.
    Drehbuch
    Michael Obert
  23. Bärenkinder

    Kategorie
    Tiere
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2014
    Beschreibung
    Der Mensch reduziert den Lebensraum der Bären immer mehr. Doch einige Bären haben sich an den Menschen angepasst. Vaclav Chaloupek hat zwei Junge aufgezogen und viel über sie gelernt. Ein Jahr hat er sich um zwei europäische Braunbärenjungtiere gekümmert. Er teilt mit ihnen sein Haus, spendet ihnen Körperwärme, füttert sie und erklärt ihnen die Welt – wie es eine Bärenmutter tun würde. Ihre Klugheit und Anpassungsfähigkeit hat ihn erstaunt. Doch Bär ist nicht gleich Bär. Während das Weibchen als vorsichtige Entdeckerin die Welt erkundet, ist das Männchen ein ungestümer Rüpel, der Vaclav oft an seine Grenzen und nicht selten in brenzlige Situationen bringt. Je älter die Bären werden, umso schwieriger wird es, die beiden auf ihren abenteuerlichen Streifzügen durch den fast unberührten Böhmer Wald zu bändigen. Vor allem, wenn ihnen doch einmal fremde Menschen begegnen. Die Bärengeschwister sind nicht aggressiv, aber sie haben Menschen gegenüber keine Scheu. Das könnte ihnen irgendwann zum Verhängnis werden. Weil Bären unglaublich klug sind, finden sie sich schnell in einer durch Menschen geprägten Umwelt zurecht. Mehr noch: Sie akzeptieren ihre besondere Situation nicht nur, sie fühlen sich offensichtlich auch noch sehr wohl: ein deutliches Zeichen, wie anpassungsfähig Bären sind. Doch wie viel Ursprung, wie viel 'echter' Bär steckt dann noch in ihnen? Haben die beiden nicht schon längst alles Wilde verloren? Sind sie überhaupt noch mit ihren wilden Verwandten zu vergleichen? Die beiden Bärenkinder sind der lebende Beweis dafür, dass sie durch ihre Cleverness über ihren angestammten Lebensraum hinauswachsen können, ohne ihre Identität zu verlieren. Der Film zeigt sensationelle Bilder von jungen Bären: Wie sie ihre Umwelt gemeinsam mit Vaclav Chaloupek erkunden, wie sie von ihrer Ersatzmutter lernen, aber auch, was an Wissen bereits in ihren Genen steckt.
  24. Im Regenwald der Geisterbären

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Ein Wald, der von Fisch lebt, ein weisser Bär, der kein Eisbär ist, Wölfe die sich aus dem Meer ernähren: Es ist eine seltsame, vollkommen vergessene Welt an der Nord-Westküste Kanadas. Hier existiert ein Wald mit den ältesten Bäumen Kanadas: ein Kaltregenwald. Aber wie sollte in der 'Kälte' an der Westküste Kanadas ein Regenwald gedeihen, dessen Biomasse den tropischen Regenwald übertrifft? Und was für seltsame Kreaturen leben hier? Der Regenwald liegt im nördlichsten Teil der Küste Britisch Kolumbiens, kurz vor Alaska. Aus der Luft zeigt sich eine Inselwelt, die mit ihren grossartigen Fjorden an die Natur Norwegens erinnert. Sie ist Heimat von ganz besonderen Lebewesen, die Heimat von weissen Schwarzbären, Küstenwölfen, die mit Raben kommunizieren, und vielen anderen, aussergewöhnlichen Arten. Diese Geschichte begann zwar vor Jahrtausenden, kann aber bis heute unverändert erzählt werden. Es ist eine Geschichte, die damals wie heute einzig von einem Ereignis im Jahr abhängt und die nicht nur das Land und seine Lebewesen betrifft, sondern bis in die Tiefen des Meeres reicht. Denn der 'Regenwald der Geisterbären' nährt sogar das Meer, schenkt seinen Lebewesen Kraft, vom Buckelwal bis zum Riff aus Glas. Fisch ist der Stoff, der dieses System seit Jahrtausenden antreibt und der nur einmal im Jahr in den Kaltregenwald kommt. Nur zwei Wochen braucht die Natur hier, um für ein ganzes Jahr Kraft zu tanken. Dann sind alle Lebewesen satt. Die Bären, die nur für dieses Ereignis an die Flüsse gekommen sind, verschwinden wieder im Wald, verbergen sich wieder vor den Augen der Menschen. Die Wölfe haben sich vollgefressen, die Wale haben für ihre Reise ins Winterquartier an Gewicht zugelegt, selbst die Bäume sind gestärkt.
  25. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: 'Eine Familie' – Oliver Reeses Abschied vom Schauspiel Frankfurt

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Hintergrundinfos
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  26. Sri Lanka – Die Insel der Elefanten Sri Lanka: Elephant Island

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    GB
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Gross, mächtig und gemächlich – so kennt sie jedes Kind. Doch abseits aller Klischees ist das Verhalten von Elefanten teils unerforscht. Das gilt vor allem für die Elefanten Sri Lankas. Sicher ist nur: Sowohl ihr äusseres Erscheinungsbild als auch ihr Sozialverhalten unterscheidet sie von ihren Artgenossen in Afrika. Der preisgekrönte Kameramann Martyn Colbeck zeichnet mit seiner Dokumentation ein beeindruckendes Porträt der sanften Riesen. Sri Lanka ist ein pulsierender Inselstaat mit einer langen Tradition und einer reichhaltigen Tier- und Pflanzenwelt. Das Land mit seinen rund 20 Millionen Einwohnern ist Heimat einer Subspezies des Asiatischen Elefanten. Die Elefanten Sri Lankas unterscheiden sich sowohl äusserlich, etwa durch die Grösse ihrer Ohren oder die meist fehlenden Stosszähne, aber auch in Bezug auf ihr Sozialverhalten von ihren Artgenossen in Afrika. Sri Lankas graue Riesen sind weitgehend unerforscht – das liegt nicht zuletzt am lange anhaltenden Bürgerkrieg, der das Land zwischen 1983 und 2009 in Atem hielt. Dank dieser BBC-Dokumentation wird den Rüsseltieren der Insel erstmals eine grössere Aufmerksamkeit zuteil. Im Süden der Insel, im Uda Walawe National Park, begleitet Martyn Colbeck mit seiner Kamera eine Gruppe von 28 halbwüchsigen Elefanten in einem eigens errichteten Schutzzentrum. Alle Tiere, die hier im abgezäunten Areal leben, haben eine dramatische Vergangenheit hinter sich: Fast zur Gänze sind sie Waisen, ihre Eltern-Tiere wurden von Menschenhand getötet beziehungsweise gewaltsam von ihnen getrennt. Einer von ihnen, der kleinste und schwächste der Gruppe, ist Namal: Er wurde von den Tierpflegern des Schutzzentrums aus einer Elefanten-Falle befreit. Sein Leben konnte zwar gerettet werden – einer seiner Hinterläufe aber nicht, weshalb er sich nur mit Hilfe einer Prothese fortbewegen kann. Namal und die anderen Elefanten sollen im Zentrum fit für ihre Rückkehr in die Wildnis gemacht werden. Irgendwann sollen sie wieder jenseits der Zäune in Freiheit leben können. Der Film zeigt ein emotionales Porträt der hochintelligenten und sensiblen Rüsseltiere. Gemeinsam mit der Biologin Shermin de Silva hat Martyn Colbeck das bisher selten dokumentierte Verhalten der Elefanten Sri Lankas auf eindrucksvolle Weise eingefangen. Er zeigt die sanften Riesen als liebevolle und empathische Tiere, für deren Wohlbefinden vor allen Dingen eines wichtig ist: die Gemeinschaft mit anderen ihrer Gattung.
  27. Assam – Im Land der Bienenbäume

    Kategorie
    Natur und Umwelt
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    1999
    Beschreibung
    Assam ist einer der schönsten Bundesstaaten Indiens. Neben Tigern und Elefanten sind die tropischen Wälder auch Heimat der Riesenhonigbienen. Der Film bietet Einblicke in diese Tierwelt. Eines der grossartigsten Naturschauspiele bieten die Riesenhonigbienen wenn sie ihre gewaltigen, hängende Nester auf Bäumen bauen. Die Dokumentation begleitet die Bienen auf ihrer jährlichen Wanderung von den Hängen des Himalaya in die Ebenen von Assam. Die Aufnahmen entstanden dank eines Forschungsprojektes österreichischer Wissenschaftler, die in Zusammenarbeit mit einer indischen Universität ein grosses Forschungsprojekt betreiben. Ziel ist, das Verhalten dieser Insekten näher zu studieren.
  28. Das Genie der Natur Nature Tech

    Energie ist der Schlüssel

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    A/D
    Produktionsjahr
    2006
    Beschreibung
    Solarzellen waren gestern, heute experimentieren Forscher mit künstlichen Blättern, die mit Hilfe von Sonnenenergie Wasserstoff herstellen. Oder sie erproben, ganze Städte nach dem thermischen Vorbild eines Termitenbaus zu klimatisieren. Inspirationen aus der Natur könnten vielleicht auch die Energieprobleme der Menschheit lösen. Und selbst die Informations- und Computertechnologie setzt heute auf bionische Forschung: Ob Ameisenstaaten, Weissschwanzgnu-Herden oder Arbeitsbienen – es ist niemals nur der physikalische Aufbau, der die Natur so unglaublich effizient macht. Ausschlaggebend ist auch die Art, wie sie ihre Informationsflüsse organisiert und den Verhältnissen immer wieder neu anpasst. Gänge in Ameisenhügeln werden mit Gips ausgegossen und mit Hochdruckreiniger von Erde befreit. Übrig bleibt das gigantische Tunnelsystem des Termitenhügels. Insekten können Ziele in extrem weiter Entfernung anpeilen, weil alle ihre Sinnesorgane sehr geschärft sind. Feuerkäfer haben auf ihrer Körperunterseite ein zusätzliches Organ, das auf Wärme/Infrarot reagiert, und das mit einer unglaublichen Präzision.
    Episodenummer
    3
  29. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Horst Bredekamp zu Palmyra – Der Kunsthistoriker plädiert im Sinne der Selbstverteidigung für eine 'kämpferische Rekonstruktion' / Bloggerin Lea Suter – Eine Schweizerin hat den Blog 'Peace Prints

    Kategorie
    Magazin
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A/D/CH
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Wiederholung
    W
    Hintergrundinfos
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  30. Konrad Duden – Der deutschen Sprache auf der Spur

    Der Durchbruch

    Kategorie
    Technik/Wissenschaft
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2011
    Beschreibung
    Der 'Duden' ist fast jedem ein Begriff. Doch wer kennt 'den Mann, der fast völlig hinter dem Werk verschwindet, das seinen Namen trägt'? Wer kennt Konrad Alexander Friedrich Duden? Bei seiner Arbeit als Pädagoge ist Duden unmittelbar mit den Problemen der deutschen Sprache konfrontiert, die aus der Kleinstaaterei und der regional unterschiedlichen Entwicklung resultieren. Die einheitliche Rechtschreibung wird zu seiner Herzensangelegenheit. Konrad Duden beschäftigte sich seit Beginn seiner Karriere mit Fragen der Deutschen Sprache. Dabei war er kein Gelehrter am Schreibtisch, sondern im Schuldienst aktiv, engagierte sich für seine Schüler und deren bestmögliche Ausbildung. Sein Leben bildet den roten Faden, an dem die Entstehungsgeschichte der deutschen Sprache veranschaulicht wird und entführt den Zuschauer in die spannende Epoche der deutschen Reichsgründung. Sie zeigt, wie sich aus vielen Nationalstaaten 1871 ein deutsches Reich bildete und wie aus vielen verschiedenen Regeln einheitliche Normen geschaffen wurden. Die Vereinheitlichung der Rechtschreibung, an der Konrad Duden massgeblich beteiligt war, steht für diese Entwicklung, ist aber auch gleichzeitig ein Beispiel für die Schwierigkeiten eines solchen Unterfangens.
    Episodenummer
    2
  31. Literaturclub

    Themen: 'Die unbekannte Terroristin' von Richard Flanagan / 'Rückkehr nach Reims' von Didier Eribon / 'Sozusagen Paris' von Navid Kermani / 'Herr der Fliegen' von William Golding | Gäste: Laura de Weck

    Kategorie
    Literatur
    Produktionsinfos
    Gespräch/Diskussion
    Produktionsland
    CH
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Nicola Steiner, Elke Heidenreich, Philipp Tingler und als Gast Laura de Weck diskutieren im 'Literaturclub' über wichtige Bücher des Monats Dezember. Die Bücher der Sendung sind 'Die unbekannte Terroristin' von Richard Flanagan, 'Rückkehr nach Reims' von Didier Eribon, 'Sozusagen Paris' von Navid Kermani und 'Herr der Fliegen' von William Golding. In seinem neuesten Roman erzählt der Australier Richard Flanagan von einer jungen Frau, die in der Zeit nach 9/11 zu Unrecht zur 'islamistischen Terroristin' erklärt wird. Der französische Soziologe Didier Eribon ist ein Arbeiterkind. In seiner literarisch verfassten Autobiographie fragt er, warum seine Mutter plötzlich für den 'Front National' stimmt. In Navid Kermanis neuem Roman geht es um einen Schriftsteller, der ein Buch über seine Jugendliebe vorstellt – die bei einer Lesung plötzlich leibhaftig vor ihm steht. William Golding erhielt für seinen Welterfolg 'Herr der Fliegen' den Literaturnobelpreis. Jetzt gibt es die düstere Geschichte über Macht und Gewalt neu übersetzt zu entdecken.
  32. Tele-Akademie

    Prof. Dr. Jürgen Wertheimer: Grenzen – Mitdenken – Weiterdenken – Mehr Erfahren!

    Kategorie
    Erwachsenenbildung
    Produktionsinfos
    Religion
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Im Windschatten der Globalisierung hat sich unser Blick auf die Welt verändert. Neue Räume tun sich auf, Verbindungs- und Vernetzungswege treten ins Zentrum. Professor Dr. Jürgen Wertheimer lotet in diesem Vortrag der Reihe 'Tele-Akademie' anhand verschiedener Texte von Franz Kafka über Joseph Roth bis Herta Müller das Prinzip 'Grenze' aus. 'Ohne Grenzen gibt es kein Miteinander, ohne Differenz keine Erkenntnis: Wer als Mensch wissen will, wer er ist, muss wissen, von wem er sich unterscheidet', schreibt Konrad Paul Liessmann in seinem Essay 'Lob der Grenze'. Doch längst werden räumliche, aber auch gedankliche Grenzlinien, die seit Jahrhunderten als unberührbar galten, überschritten. Gleichzeitig werden andere Grenzen neu gezogen und zum Teil vehement verteidigt. Und in Zeiten von Migration und Flüchtlingswellen scheinen Mauern und Zäune noch immer die Ultima Ratio zu sein. Jürgen Wertheimer hatte bis 2015 den Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Komparatistik an der Universität Tübingen inne. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift 'Arcadia' und Mit-Initiator des Kooperationsprojekts 'Werte-Welten'.
  33. Orchester im Exil Orchestra of Exiles

    Zum 80. Geburtstag des Israel Philharmonic Orchestra | Gäste: Joshua Bell, Itzhak Perlman, Zubin Mehta, Geno Lechner, Pinchas Zukerman, Vlasto Peyitch, Chris Kardos, Michael Levi Harris

    Kategorie
    Darstellende Kunst
    Produktionsinfos
    Dokumentarfilm
    Produktionsland
    ISR/USA
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Der Oscar-nominierte Regisseur Josh Aronson erzählt die Geschichte des gefeierten polnischen Violinisten Bronislaw Huberman, der einige der weltgrössten Musiker vor den Nazis rettete. Unter Mithilfe von Albert Einstein und Arturo Toscanini gelang es ihm, fast 1000 Musikern die Flucht nach Palästina zu ermöglichen. Mit ihnen zusammen gründete er das Palestine Symphony Orchestra, das heute als Israel Philharmonic Orchestra Weltruhm geniesst. Josh Aronsons bewegender Dokumentarfilm schildert in Interviews mit Itzhak Perlman, Zubin Mehta, Joshua Bell sowie in nachgespielten Szenen die Geschichte dieses Orchesters und mit ihr die unglaubliche Biografie eines Mannes, der sich von einem karrierebewussten Star-Violinisten zu einem politischen Humanisten wandelte. Mit seinem Palestine Symphony Orchestra rettete er Menschen das Leben und bewahrte ein riesiges kulturelles Erbe.
    Regisseur
    Josh Aronson
    Drehbuch
    Josh Aronson
    Programmtext
    Erstausstrahlung
  34. 80 Jahre Israel Philharmonic Orchestra – Das Geburtstagskonzert

    Themen: Ludwig van Beethoven: Leonoren-Ouvertüre Nr. 3, Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op.56; Violinkonzert D-Dur op.61 | Gäste: Yefim Bronfman (Klavier), Pinchas Zukerman (Geige), Amanda Forsyth (Violoncello)

    Kategorie
    Klassische Musik
    Produktionsinfos
    Konzert
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Am 26. Dezember 2016 feiert das Israel Philharmonic Orchestra seinen 80. Geburtstag und gibt im Charles Bronfman Auditorium, Tel Aviv ein festliches Konzert. Zubin Mehta, der seit 1977 als Chefdirigent und seit 1981 als Musikdirektor auf Lebenszeit vor dem Israel Philharmonic Orchestra steht, wird ein reines Beethoven-Programm mit hochkarätigen Solisten dirigieren. Seine Gründung verdankt das Israel Philharmonic Orchestra dem polnischen Geiger Bronislaw Huberman, einem der erfolgreichsten Musiker seiner Zeit. 1936 nutzte er seinen Einfluss, um zahlreichen jüdischen Musikern in Deutschland und Europa die Ausreise nach Palästina zu ermöglichen. Unter dem Namen Palestine Symphony Orchestra starteten die Musiker am 26. Dezember 1936 einen Neuanfang. Dieses erste Konzert in Tel Aviv dirigierte Arturo Toscanini. Heute ist das Israel Philharmonic Orchestra der musikalische Botschafter des Staates Israel und gilt als eines der besten Orchester der Welt. Erheblichen Anteil an diesem Erfolg hat Zubin Mehta. Seit fast vier Jahrzehnten ist er mit dem Orchester eng verbunden: von 1968 an als musikalischer Berater, ab 1977 als Chefdirigent und seit 1981 als Musikdirektor auf Lebenszeit. So ist es natürlich auch Zubin Mehta vorbehalten, das Konzert zum 80. Geburtstag des Orchesters zu dirigieren.
    Programmtext
    Erstausstrahlung
  35. Bauerfeind assistiert ...

    Themen: Serdar Somuncu

    Kategorie
    Gesellschaft/Soziales
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2016
    Beschreibung
    Diesmal assistiert Katrin Bauerfeind dem Schauspieler und Kabarettisten türkischer Herkunft, Serdar Somuncu. In seiner Rolle als fiktiver 'Hassprediger' füllt er mühelos grosse Hallen. Zurzeit ist Serdar Somuncu mit Band und seinem Programm 'Sexy Revolution and the Politics' unterwegs. Und weil er auch mal keine Lust auf Pressetermine hat, muss die Assistentin für ihn die Interviews geben. Keine leichte Aufgabe in diesen aufgeheizten Zeiten. Die Reihe 'Bauerfeind assistiert' geht in die fünfte Runde und wartet mit sechs neuen, prominenten Chefs auf. Katrin Bauerfeind scheut wie immer keine Herausforderung, wenn es darum geht, ungewohnte Einblicke in das Leben ihrer Vorgesetzten für einen Tag zu bekommen.
  36. Spaniens schönste Urlaubsziele

    Von San Sebastian bis Santander

    Kategorie
    Tourismus
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2013
    Beschreibung
    Spaniens Norden bietet eine Landschaft aus Meer und Bergen, gepaart mit einem aufregenden Schuss moderner Kultur und südlichem Lebensgefühl. Im Baskenland überrascht die elegante Badestadt San Sebastian mit herrlichem Sandstrand – sie gilt als Paradies für Feinschmecker. Der kleine Ort Mundaka ist ein Treffpunkt für Surfer aus aller Welt. Weitere besuchte Orte sind Bilbao, Altamira, Comillas und Santander. Das Guggenheim-Museum hat die ganze Stadt Bilbao verwandelt, seit seinem Bau haben ihr zeitgenössische Architekten aus aller Welt ein weltoffenes modernes Gesicht und ihren Einwohnern ein völlig neues Lebensgefühl verschafft. Es harmoniert perfekt mit der traditionellen Altstadt-Gemütlichkeit der vielen 'Pintxo'-Bistros für den kleinen Hunger zwischendurch. Weiter Richtung Westen schliesst sich die Provinz Kantabrien an. Hier steht ein Besuch in den originalgetreu nachgebauten Höhlen von Altamira mit künstlerischen Hinterlassenschaften der frühesten Europäer ebenso auf dem Programm wie die Begegnung mit der originellen Architektur des Katalanen Antoni Gaudí in Comillas und Eindrücken von Santander. Die Stadt liegt sowohl an einer Flussmündung als auch am Meer – ihre vielen schönen Ufer machen den ganz besonderen Reiz der kantabrischen Metropole aus.
  37. Ländermagazin

    Themen: Heute aus Niedersachsen / Wilhelm-Busch-Museum Hannover: – Fix-und-Foxi-Ausstellung / 100 Jahre Ostfriesland-Kalender: – Ohne ihn geht nix im Norden / Pop und Rock-Ausstellung in Bremen: – Mit Beat-Club-Legende Uschi Nerke / Projekt der Hannoversc

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    Das 'Ländermagazin' berichtet aktuell aus den 16 deutschen Bundesländern. Jede Woche steht ein anderes Bundesland im Fokus. Die Themen reichen von politischen über kulturelle bis hin zu kuriosen Ereignissen.
  38. Bilder aus Südtirol

    Themen: Fischzählung – Die Artenvielfalt und der Gesundheitszustand der Fische in der Etsch / Unstillbare Sehnsucht – Der Wiener Universalkünstler André Heller und sein Blick nach Süden / Das Blöken der Lämmer – Winterliche Wanderung einer Schafherde / Ge

    Kategorie
    Regionalmagazin
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    A
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'Bilder aus Südtirol' ist das Bundesländermagazin des ORF-Landesstudios Tirol. Die Dokumentationen stellen die Kultur und das gesellschaftspolitische Geschehen in Südtirol vor.
  39. auslandsjournal extra

    ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt | Themen: USA – Verwandt, verstrickt, vernetzt Das neue Team von Donald Trump / Norwegen – Monatelange Dunkelheit Leben in Spitzbergen / Kanada – Abenteuer Wildnis – 'aussendienst' als Ranger in Kanada

    Kategorie
    Zeitgeschehen
    Produktionsinfos
    Magazin
    Produktionsland
    D
    Produktionsjahr
    2017
    Beschreibung
    'auslandsjournal extra' zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt. Das Magazin berichtet über Hintergründe von Konflikten, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik, und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.
  40. Amerika von oben Aerial America

    New Mexico

    Kategorie
    Landschaftsbild
    Produktionsinfos
    Dokumentation
    Produktionsland
    USA
    Produktionsjahr
    2012
    Beschreibung
    Von oben sieht man New Mexico als einsames Gebiet voller Geheimnisse, ein Land mit riesigen Ebenen, Bergen, Wüsten und einem unendlich weiten Himmel. In Los Alamos wurde die erste Atombombe gebaut. Noch heute ist das staatliche Forschungszentrum militärisches Schutzgebiet. Nahe der Kleinstadt Roswell stürzte 1947 angeblich ein UFO ab – samt Ausserirdischen. Eine Steilvorlage für Medien und Tourismusindustrie. Während die Metropole Albuquerque den Weg in die Zukunft weist, versuchen Filmemacher den Wilden Westen am Leben zu erhalten. Moderne mexikanisch-amerikanische Kultur blüht in einem Land, in dem einst spanische Missionare und Eroberer siedelten und das noch heute Ziel vieler lateinamerikanischer Einwanderer ist.
    Episodenummer
    2
    Cast
    Jim Conrad
    Regisseur
    Toby Beach
    Drehbuch
    Mark Page