search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 263 entries

Shows starting now

  1. Servicezeit

    Themen: Betrugsmasche: Verkauf gestohlener Gebrauchtwagen / Steuererklärung – Welche PC-Programme helfen am besten? / Frisches, Tiefgekühltes oder Dose – was ist am besten? / Wassermythen auf dem Prüfstand / Spartipp: So wertvoll ist Kaffeesatz

    Category
    Infomagazin
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das Verbraucher- und Ratgebermagazin im WDR-Fernsehen mit Yvonne Willicks und Dieter Könnes. Verbrauchertipps für jeden Tag. Wirklich preiswert? Wirklich praktisch? Wirklich lecker? Ob Gesundheit oder Geld, Wohnen oder Ernährung, Multimedia oder Verkehr – 'Servicezeit' beleuchtet Hintergründe, schafft Orientierung und gibt praktische Ratschläge – und zwar unabhängig und neutral.
  2. Querbeet

    Themen: Neue Beerensträucher im 'Querbeet'-Garten / Radieschenblätter verarbeiten / Saisonstart im Kleingarten / Hochbeet in der CityFarm / Rasenpflege im Frühjahr

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Ob im Garten, in der Wohnung, auf dem Balkon oder im Gewächshaus: 'Querbeet' vermittelt das Wissen um Aussehen, Pflege und Verwendung der Pflanzen. 'Querbeet' macht Lust, es selbst auszuprobieren und die Liebe zum Garten und zum Gärtnern zu entdecken.
  3. Das Wüstenparadies

    Auf Inseln und Festland

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Im Südwesten Nordamerikas liegt die Sonora-Wüste. Zwischen bizarren Felsformationen und riesigen Kakteen entfaltet sich dort mehr Leben als in so mancher fruchtbaren Gegend. Nirgendwo sonst hat das Nebeneinander von Wasser und Wüste eine so beeindruckende biologische Vielfalt hervorgebracht wie in der Sonora: Wale ziehen ihre Bahnen durch die Küstengewässer, Blaufusstölpel, Schaufelfusskröten und Leguane bevölkern die Inseln.
    Episode number
    1
    Rerun
    W
  4. Das Wüstenparadies

    Zwischen Felsen und Kakteen

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Im Südwesten Nordamerikas liegt die Sonora-Wüste. Zwischen bizarren Felsformationen und riesigen Kakteen entfaltet sich hier mehr Leben als in so mancher fruchtbaren Gegend. Diese extreme Landschaft der Sonora ist das Zuhause unterschiedlichster Tiere – vom Präriehund bis zum Rotluchs, vom Kolibri bis zum pfeilschnellen Wegekuckuck, dem berühmten 'Roadrunner'. Er macht sogar erfolgreich Jagd auf Klapperschlangen.
    Episode number
    2
    Rerun
    W
  5. Märchenhafter Oman

    Der Norden: Auf den Spuren Sindbads

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Der erste Teil der Dokumentation nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch die landschaftliche Vielfalt von Omans Norden. Ausgangspunkt der Reise ist die moderne Hauptstadt des Omans, Maskat. Der Name der Stadt bedeutet so viel wie 'Ankerplatz' – eine treffende Bezeichnung für den Regierungssitz einer Seefahrernation. Von der Meeresküste führt die Route über die von Oasen gesäumten Wadis bis hin zu den alten Bergdörfern im rauen Hadschar-Gebirge. Einige Kilometer südlich von Maskat haben Arabische Wüstengazellen ein Refugium gefunden. Weiter im Süden führt ein alter Handelspfad durch ein tiefes Flusstal, das sogenannte Wadi Tiwi, weit hinein in die Gebirge und Wüsten des Landes. Nutzpflanzen aus aller Welt reisten mit den Händlern in die Oasengärten und wurden Teil der Terrassenbeete. Heute leben immer weniger Menschen in den Oasen, und immer weniger von ihnen kennen die mündlich überlieferten Geheimnisse der Bewirtschaftung der fruchtbaren Wasserstellen. Nur die wenigsten der malerischen Lehmdörfer an den steilen Hängen des Hadschar-Gebirges sind heute noch bewohnt. Ein Imker jedoch nutzt sein altes Haus für Bienenstöcke, ein ehemaliger Bewohner von Misfat Al Abriyeen betreibt ein kleines Hotel in seinem verlassenen Heimatdorf. In der nächsten grossen Stadt, in Nizwa, findet auch heute noch jeden Freitag ein Ziegenmarkt statt. Wie auf dem Laufsteg werden die Tiere potenziellen Käufern präsentiert. Der Handel hat im Oman Geschichte. Die Stadt Sur war bereits im 6. Jahrhundert ein bedeutendes Zentrum für den Handel mit Ostafrika und ist heute die einzige Stadt im Mittleren Osten, in der noch Dhaus, traditionelle arabische Segelschiffe, gebaut werden. Westlich der Stadt, weiter landeinwärts, ist nur noch Wüste – die sogenannten Sharqiya Sands sind die Heimat der Beduinen. Auch wenn sie heute in klimatisierten Häusern wohnen und Geländelimousinen fahren, die Wüste hat für die 'Herren der Kamele' nicht an Reiz verloren.
    Episode number
    1
  6. Märchenhafter Oman

    Der Süden: Entlang der Weihrauchstrasse an die grüne Küste

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Der zweite Teil der Dokumentation 'Märchenhafter Oman' lädt zu einer Reise durch den Süden des Landes ein. Sie führt entlang der Weihrauchstrasse bis hin zur grünen Küste. Vom Oryxantilopen-Reservat im Herzen des Landes führt eine Strasse durch die Wüste in den Süden, in die Provinz Dhofar, eine der wenigen Regionen der Welt, in der Weihrauchbäume wachsen. Noch heute leben Menschen davon, den Bäumen das wertvolle Harz zu entlocken. Die Metropole von Omans Süden ist Salalah, eine moderne Stadt am Meer. Neben einer einzigartigen Unterwasserwelt und einem grossen Fischreichtum ist Salalah auch berühmt für seine Obst- und Gemüseplantagen: Die Provinzhauptstadt nennt man daher auch den 'Garten des Omans'. Gemüse und Obst aus den Plantagen wird dort direkt entlang der Küstenstrasse verkauft. Salalah ist aber auch Sitz einiger wichtiger Universitäten, an denen, wie überall sonst im Oman, mehr Frauen als Männer studieren. Im Hinterland von Salalah türmt sich das Dhofar-Gebirge auf. Es ist der Rückzugsort der letzten Arabischen Leoparden. Wenn im Sommer die Arabische Halbinsel in Gluthitze versinkt, suchen Tausende von Touristen aus den Golfstaaten im südlichen Oman Zuflucht. Denn von Juli bis September wird dieser Küstenstreifen von den Ausläufern des Monsuns, des Charifs, in dichten Nebel und Nieselregen getaucht. Die Vegetation scheint zu explodieren – es entsteht ein kühles, grünes Paradies inmitten eines Glutofens. 'Zugereiste' ganz anderer Art finden sich in den Mangrovenhainen und Lagunen entlang der Südküste: Zugvögel. Einige kommen aus Afrika, andere aus Europa oder Indien. Wieder andere Arten wie die Rosaflamingos sind ständige Bewohner der Lagunen.
    Episode number
    2
  7. Die wilden Philippinen Nigel Marven's Wild Philippines

    Der vulkanische Norden

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Zoologe und Tierfilmer Nigel Marven ist weltweit unterwegs, um spannende Geschichten aus dem Tier- und Pflanzenreich zu erzählen. Diese Reihe führt in die philippinische Inselwelt. Ein Palmendieb – das grösste an Land lebende Krebstier der Welt – ist spezialisiert auf das Knacken von Kokosnüssen. Nigel Marven spürt die Tiere in kleinen Höhlen auf, wo sie sich tagsüber vor der Hitze verstecken. Kühl und feucht liebt es auch die McGregor-Bambusotter, eine gelbe Grubenotter, die man nur auf den Batan-Inseln findet. Der Carabao ist eine Unterart des Wasserbüffels. Für ein einzigartiges Fest zu Ehren des Sankt Isidor von Madrid werden die Tiere festlich bemalt und geschmückt. In einer Prozession ziehen sie bis zur Kirche von San Isidor und fallen dort auf die Knie. Auch unter Wasser begegnet Nigel Marven aussergewöhnlichen Tieren. Im weltbekannten Tauchrevier von Anilao sind in den Korallenriffen Zwerg-Seepferdchen, Sepien und farbenprächtige Fische versteckt.
    Episode number
    1
  8. Die wilden Philippinen Nigel Marven's Wild Philippines

    In den Wäldern von Palawan

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Die Insel Palawan wartet mit prächtigen Kalksteinfelsen, Höhlen und dem längsten schiffbaren unterirdischen Fluss der Welt auf. Die Höhlen sind für Vogelfreunde besonders interessant. Hier leben Salanganen – Vögel, die sich durch Klick-Laute in völliger Dunkelheit orientieren können. Aus ihren Nestern, die sie mit Speichel bauen, wird die berühmte Schwalbennestersuppe gemacht. Nigel Marven trifft immer wieder auf kleine Schutzstationen mit engagierten Tierschützern, die sich um bedrohte Arten wie die Philippinen-Erdschildkröte, die Karettschildkröte und den Rotsteisskakadu kümmern. Nigel Marven ist Zoologe und Tierfilmer. Er ist weltweit unterwegs, um spannende Geschichten und Entdeckungen aus dem Tier- und Pflanzenreich zu erzählen. Diesmal hat er sich die philippinische Inselwelt mit ihrer einzigartigen Natur ausgesucht.
    Episode number
    2
  9. Die wilden Philippinen Nigel Marven's Wild Philippines

    Der geheimnisvolle Süden

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Auf der philippinischen Insel Bohol gibt es eine einzigartige Landschaft, die Chocolate Hills: rund 1300 kleine Hügel, deren Grasbewuchs sich in der Trockenzeit schokolodenbraun verfärbt. Auf Bohol lebt auch der Philippinen-Koboldmaki. Die reinen Fleischfresser gehen nachts auf Insektenjagd, sind nicht grösser als ein Kugelschreiber und haben eine ganz ungewöhnliche Eigenschaft: Ihr Rückgrat erlaubt es ihnen, den Kopf um 180 Grad zu drehen. Nigel Marven trifft auf Libellen, Segelechsen und den vom Aussterben bedrohten Philippinen-Seeadler. Bei seinen Tauchgängen entdeckt er giftige Seeschlangen und den seltenen Fuchshai. Nigel Marven ist Zoologe und Tierfilmer. Er ist weltweit unterwegs, um spannende Geschichten und Entdeckungen aus dem Tier- und Pflanzenreich zu erzählen. Diesmal hat er sich die philippinische Inselwelt mit ihrer einzigartigen Natur ausgesucht.
    Episode number
    3
  10. nano

    Die Welt von morgen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
  11. heute Heute

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die Nachrichtensendung des ZDF. Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.
    Remark
    Anschliessend: Wetter
  12. 3sat-Wetter

    Category
    Wetterbericht
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D/A/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    3sat zeigt das Wetter aus den 3sat-Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  13. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  14. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht. Die 'Tagesschau' bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.
    Background information
    Die Nachrichtensendung bringt die Zuschauer immer auf den neuesten Nachrichtenstand. Neben tagesaktuellen Nachrichten aus aller Welt, bietet sie darüber hinaus Hintergrund-Informationen und ordnet Ereignisse und Sachverhalte ein.
  15. Vulva und Vagina

    Neue Einblicke in die weibliche Lust

    Category
    Dokumentation
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Die weiblichen Genitalien waren lange unerforscht und mit grosser Scham behaftet. Im Unterschied zum Penis können die wenigsten eine anatomisch korrekte Vulva oder Vagina zeichnen. Schon die Benennung ist meist falsch: Vulva, das äusserlich sichtbare Genital, umfasst Venushügel, Schamlippen und den äusseren Teil der Klitoris. Die Vagina verbindet die Vulva mit dem Muttermund und der Gebärmutter. Feministinnen verwenden heute vermehrt den Begriff 'Vulvalippen' anstelle von 'Schamlippen', um den Begriff 'Scham' zu vermeiden. Unbehagen und Unkenntnis wirken sich auch auf die Sexualität aus. Dabei ist der komplexe anatomische Aufbau der weiblichen Genitalien ein besonderes Privileg: In der Spitze der Klitoris laufen genau wie in der Eichel des Penis etwa 8000 sensorische Nervenendigungen zusammen. Die Dichte dieser Rezeptoren ist bei der Frau 50-mal höher, sodass die Klitoris weitaus empfindsamer ist als der Penis. Wo genau entsteht das Vergnügen der Frau? Ist der Bereich innerhalb der Vagina oder ausserhalb an der Klitoris das eigentliche orgastische Zentrum? Ohne die Klitoris geht jedenfalls gar nichts. Denn dieses Organ samt seiner Schwellkörper ragt so weit in den Unterleib hinein, dass es sowohl von aussen als auch von innen stimuliert werden kann. Für beide Regionen werden immer wieder neue Spielzeuge entwickelt, die die weibliche Lust fördern. Im Kantonsspital Luzern ist die bisher grösste Vulva-Studie der Welt durchgeführt worden. Ein Team von fünf Ärzten hat die Genitalien von 657 Frauen vermessen. Die Unterschiede waren enorm. Das Interesse an den äusseren weiblichen Genitalien wächst nicht nur in Medizin und Wissenschaft. Frauen und Mädchen setzen sich verstärkt mit ihren Vulven auseinander. Das kann zu mehr Selbstbewusstsein und einer befriedigenderen Sexualität führen – oder zu Verunsicherung und einem übersteigerten Schönheitsideal. Eine Vulva gilt heute als schön, wenn sie unbehaart und straff ist, wenn die inneren Vulvalippen nicht herausragen. Die Nachfrage nach operativen Schamlippenverkleinerungen oder Liftings nimmt zu. Die Dokumentation 'Vulva und Vagina – Neue Einblicke in die weibliche Lust' klärt darüber auf, was jeder Mann und jede Frau über die primären weiblichen Genitalien wissen sollte. 'WissenHoch2' – ein Thema, zwei Formate: Um 20.15 Uhr beleuchtet eine Dokumentation relevante wissenschaftliche Fragen, um 21.00 Uhr diskutiert Gert Scobel das Thema mit einem interdisziplinären Team von Experten.
  16. scobel

    Themen: Vulva: Lust und Tabu

    Category
    Gespräch
    Production information
    Diskussion
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Während immer noch Frauen gegen ihren Willen beschnitten werden, lassen sich hierzulande mehr und mehr Frauen im Intimbereich optimieren. Woher kommt dieser Trend? Warum gerät jetzt auch die Vulva ins Visier des Optimierungswahns? Allein in Deutschland lassen sich jedes Jahr 7000 Frauen an der Vulva operieren – Tendenz steigend. Gert Scobel diskutiert den aktuellen Trend der kosmetischen 'Beschneidung' mit seinen Gästen. Weil Frauen ihre inneren Schamlippen als zu gross, zu unregelmässig, zu dunkel empfinden, wird korrigiert. Selbst im Innern des Körpers, an der Vagina, wird nachgebessert: Sie soll enger, glatter, straffer sein. Also wird Haut weggeschnitten und mit Eigenfett aufgepolstert oder die Klitoris so ausgerichtet, dass sie funktionaler wird, im Sinne einer verbesserten Orgasmusfähigkeit. Die neuen Massstäbe hat indes die Pornoindustrie vorgegeben. Klein und kindlich sollen Frauen untenherum aussehen. Eng und straff, wie Mädchen zu Beginn der Pubertät. Was steckt dahinter? Die meisten Frauen haben ihre eigenen Geschlechtsteile selten oder noch nie betrachtet. Die Terra Incognita des eigenen Körpers wird oftmals nicht einmal angefasst. Warum wissen Frauen so wenig über Vulva und Vagina? Warum sind diese ausserordentlich komplexen Körperteile nicht Thema im Unterricht? Warum finden sich bis heute falsche anatomische Darstellungen in Anatomie- und Schulbüchern? Wie wandelbar die weiblichen Geschlechtsorgane sind und welche Funktionen sie erfüllen – das wissen die wenigsten. Historische Diffamierungen der weiblichen Geschlechtsorgane haben sich bis heute gehalten. Mit gravierenden Auswirkungen auf die weibliche Selbstbestimmung und Sexualität. Aktivistinnen in Kunst, Film und Performing Arts wollen Licht ins Dunkel bringen: weniger Scham, mehr Lust. Mit dem alten Tabu soll endlich Schluss sein. Frauen beginnen ihre eigenen Körper und ihre Sexualität zu entdecken und zurückzuerobern. Dazu gehört auch die Sichtbarmachung und Umbenennung der am stärksten tabuisierten Bereiche, nämlich von Vulva und Vagina. Was sagt die steigende Anzahl von Intim-Operationen über das Verhältnis der operierten Frauen zu ihrem eigenen Körper? Worin liegen die Gründe des Trends? Wie genau sind Vulva und Vagina aufgebaut, und welche 'Funktionen' haben sie? Wie müsste ein Aufklärungsunterricht aussehen, der junge Mädchen stark und selbstbewusst macht, statt Begriffe wie 'Schamlippen' zu benutzen und Fruchtbarkeit als Sinn und Zweck der Sexualität zu propagieren? Was ist mit der Fähigkeit zur Lust am Sex, wenn der eigene Körper als fremd empfunden wird? Welche Möglichkeiten gibt es, Frauen mit ihren Körpern vertrauter werden zu lassen? Welche Aktivistinnen setzen sich in Kunst und Kultur für die Sichtbarmachung und Entstigmatisierung von Vulva und Vagina ein?
  17. ZIB 2 ZiB 2

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens. Von Montag bis Freitag liefert 'ZIB 2' einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
  18. auslandsjournal extra

    ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

    Category
    Zeitgeschehen
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'auslandsjournal extra' zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt. Das Magazin berichtet über Hintergründe von Konflikten, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik, und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.
  19. WELTjournal +

    Themen: Habt Acht – Schüler als Rekruten

    Category
    Infomagazin
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Für ihre Kriege und Militäraktionen in 150 Ländern der Welt benötigen die USA jährlich 80 000 neue Soldaten. Ein ausgeklügeltes Kadettenprogramm soll junge Leute für die US-Armee begeistern. Mehr als eine halbe Million Schüler zwischen 14 und 18 Jahren an Tausenden öffentlichen Schulen nehmen daran teil. Der Film zeigt, wie Schüler in Uniformen militärische Trainings und Schiessübungen absolvieren. Das Programm zielt vor allem auf Schulen in unterprivilegierten Gegenden, auf schwarze Jugendliche und Latinos. Für den Dienst in der Armee verspricht das Militär die Finanzierung eines Studiums, das für diese Jugendlichen unerschwinglich wäre.
  20. Zapp

    Das Medienmagazin | Themen: Machtkampf versus Kuschelkurs – Kandidatenkür in den Medien / Medien als Feind – Gewalt auf Querdenken-Demos nimmt zu / Selfies an gefährlichen Orten – Social Media Trend mit Folgen / Datenhandel – Chancen für russische Investigativ-Reporter

    Category
    Medien
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Einmal in der Woche schaut das Magazin 'Zapp' hinter die Kulissen von Fernsehen, Zeitungen, Radio und Internet. Es beobachtet, hinterfragt und bewertet die aktuelle Medienberichterstattung. Gleichzeitig informiert die Sendung über die komplexen Zusammenhänge in der Medienlandschaft.
  21. 10vor10

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    '10 vor 10' ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.
  22. Märchenhafter Oman

    Der Norden: Auf den Spuren Sindbads

    Category
    Land und Leute
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Der erste Teil der Dokumentation nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch die landschaftliche Vielfalt von Omans Norden. Ausgangspunkt der Reise ist die moderne Hauptstadt des Omans, Maskat. Der Name der Stadt bedeutet so viel wie 'Ankerplatz' – eine treffende Bezeichnung für den Regierungssitz einer Seefahrernation. Von der Meeresküste führt die Route über die von Oasen gesäumten Wadis bis hin zu den alten Bergdörfern im rauen Hadschar-Gebirge. Einige Kilometer südlich von Maskat haben Arabische Wüstengazellen ein Refugium gefunden. Weiter im Süden führt ein alter Handelspfad durch ein tiefes Flusstal, das sogenannte Wadi Tiwi, weit hinein in die Gebirge und Wüsten des Landes. Nutzpflanzen aus aller Welt reisten mit den Händlern in die Oasengärten und wurden Teil der Terrassenbeete. Heute leben immer weniger Menschen in den Oasen, und immer weniger von ihnen kennen die mündlich überlieferten Geheimnisse der Bewirtschaftung der fruchtbaren Wasserstellen. Nur die wenigsten der malerischen Lehmdörfer an den steilen Hängen des Hadschar-Gebirges sind heute noch bewohnt. Ein Imker jedoch nutzt sein altes Haus für Bienenstöcke, ein ehemaliger Bewohner von Misfat Al Abriyeen betreibt ein kleines Hotel in seinem verlassenen Heimatdorf. In der nächsten grossen Stadt, in Nizwa, findet auch heute noch jeden Freitag ein Ziegenmarkt statt. Wie auf dem Laufsteg werden die Tiere potenziellen Käufern präsentiert. Der Handel hat im Oman Geschichte. Die Stadt Sur war bereits im 6. Jahrhundert ein bedeutendes Zentrum für den Handel mit Ostafrika und ist heute die einzige Stadt im Mittleren Osten, in der noch Dhaus, traditionelle arabische Segelschiffe, gebaut werden. Westlich der Stadt, weiter landeinwärts, ist nur noch Wüste – die sogenannten Sharqiya Sands sind die Heimat der Beduinen. Auch wenn sie heute in klimatisierten Häusern wohnen und Geländelimousinen fahren, die Wüste hat für die 'Herren der Kamele' nicht an Reiz verloren.
    Episode number
    1
    Rerun
    W
  23. Märchenhafter Oman

    Der Süden: Entlang der Weihrauchstrasse an die grüne Küste

    Category
    Land und Leute
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Der zweite Teil der Dokumentation 'Märchenhafter Oman' lädt zu einer Reise durch den Süden des Landes ein. Sie führt entlang der Weihrauchstrasse bis hin zur grünen Küste. Vom Oryxantilopen-Reservat im Herzen des Landes führt eine Strasse durch die Wüste in den Süden, in die Provinz Dhofar, eine der wenigen Regionen der Welt, in der Weihrauchbäume wachsen. Noch heute leben Menschen davon, den Bäumen das wertvolle Harz zu entlocken. Die Metropole von Omans Süden ist Salalah, eine moderne Stadt am Meer. Neben einer einzigartigen Unterwasserwelt und einem grossen Fischreichtum ist Salalah auch berühmt für seine Obst- und Gemüseplantagen: Die Provinzhauptstadt nennt man daher auch den 'Garten des Omans'. Gemüse und Obst aus den Plantagen wird dort direkt entlang der Küstenstrasse verkauft. Salalah ist aber auch Sitz einiger wichtiger Universitäten, an denen, wie überall sonst im Oman, mehr Frauen als Männer studieren. Im Hinterland von Salalah türmt sich das Dhofar-Gebirge auf. Es ist der Rückzugsort der letzten Arabischen Leoparden. Wenn im Sommer die Arabische Halbinsel in Gluthitze versinkt, suchen Tausende von Touristen aus den Golfstaaten im südlichen Oman Zuflucht. Denn von Juli bis September wird dieser Küstenstreifen von den Ausläufern des Monsuns, des Charifs, in dichten Nebel und Nieselregen getaucht. Die Vegetation scheint zu explodieren – es entsteht ein kühles, grünes Paradies inmitten eines Glutofens. 'Zugereiste' ganz anderer Art finden sich in den Mangrovenhainen und Lagunen entlang der Südküste: Zugvögel. Einige kommen aus Afrika, andere aus Europa oder Indien. Wieder andere Arten wie die Rosaflamingos sind ständige Bewohner der Lagunen.
    Episode number
    2
    Rerun
    W
  24. Reporter

    Themen: Das Leben eines Betrügers (1)

    Category
    Zeitgeschehen
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Als der Schweizer Betrüger Josef Jakob im Alter von 71 Jahren starb, weinte ihm niemand eine Träne nach. Selbst sein Bruder Anton nicht, dessen Pensionskassengeld er sich ergaunert hatte. Unzählige Menschen hat Josef Jakob um ihr Geld gebracht. Eine langjährige Gefängnisstrafe war die Folge davon. Trotzdem wurde er nach verbüsster Haft rückfällig. 'Reporter' hat Josef Jakob während 14 Jahren mit der Kamera durch sein Leben begleitet. – Teil 1. Seine Opfer waren vor allem Kleinanleger. Für seine Taten verbüsste Josef Jakob eine Haftstrafe von insgesamt 15 Jahren. 2005 kam er in Freiheit und gründete kurz danach eine Firma für Vermögensverwaltung. Bereits Monate später wurde Josef Jakob von mehreren Geschädigten eingeklagt. Das Gericht sprach ihn schuldig und verurteilte ihn zu 100 Stunden gemeinnütziger Arbeit. 'Das Rückfallrisiko ist bei Betrügern enorm hoch', sagt Psychiater Thomas Knecht, der über Josef Jakob ein Gutachten erstellt hat. 'Solche Wirtschaftskriminelle manipulieren andere und sind Egoisten – ohne jede Hemmung.' Im Jahr 2011 fand Josef Jakob, geschieden und zweifacher Vater, neues Liebesglück. Doch die Beziehung überdauerte den Sommer nicht. Von da an drehte sich die Spirale seines Schicksals weiter abwärts.
    Episode number
    1
    Rerun
    W
  25. Ländermagazin

    Themen: Heute aus Mecklenburg-Vorpommern

    Category
    Regionalmagazin
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das Schweriner Schloss und sein Residenzensemble gehören auf die Welterbeliste der UNESCO, finden viele Schweriner. Das 'Ländermagazin' begleitet Schwerin auf dem Weg zum Welterbe. Moderatorin Sibylle Rothe schaut hinter einige Fassaden und trifft Schweriner, die sich besonders für das Residenzensemble einsetzen. Ehrenamtlich sammeln sie Spenden, halten technische Raritäten, wie die Schleifmühle, am Laufen, und zeigen Gästen ihre Stadt. Der prachtvolle Bau aus dem 19. Jahrhundert ist nicht nur die letzte neu gebaute höfische Residenz in Europa, sondern auch ein Zeitzeugnis aus dem Beginn der Industrialisierung. Die Erbauer bestellten schon damals so manches Stück aus dem Katalog, ob nun Skulpturen aus Zinkguss für den Burggarten oder Terrakotta-Medallions, um Wände zu täfeln. Einen Thronsaal mit Zentralheizung aus der Erbauerzeit – welches Schloss hat das schon zu bieten? Gleichzeitig ist das im Stil des romantischen Historismus erbaute Schloss ohne Unterbrechung Regierungssitz. Heute tagt der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern in einem neu gestalteten Plenarsaal. Um das Schloss gruppieren sich prunkvolle Gebäude mit verschiedenen Funktionen, vom Staatstheater, über den Marstall bis hin zur Grossherzoglichen Dampfwäscherei. Bis heute werden sie genutzt – als Regierungsgebäude, Restaurant, Archiv oder auch als Privatwohnsitz. 2024 fällt die Entscheidung, ob das Schweriner Schloss und sein Residenzensemble UNESCO-Welterbe werden.
    Rerun
    W
  26. kinokino

    Das Filmmagazin | Themen: Serie 'The Movies' – Filmstars vor und hinter der Kamera erzählen über die Filmklassiker Hollywoods von den Anfängen bis zur Gegenwart / Ehrenpreis für Martina Gedeck / 'Lovemobil' / 'kinokino' wirft einen Blick auf 'Die geheimnisvolle Welt der Wale' und 'The United States vs. Billie Holiday', die man aktuell zuhause sehen kann / HEIMShortcuts – online Kritiken zu den Neuerscheinungen im Heimkino: 'The Movies', 'Die geheimnisvolle Welt der Wale', 'The United States vs. Billie Holiday', 'Soul', 'Woman'

    Category
    Film und Theater
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Was läuft aktuell im Kino? Welches sind die neuesten Hits auf der Leinwand? 'kinokino' stellt die wichtigsten Neustarts und Themen aus der Filmwelt vor. Das Magazin zeigt Porträts und Interviews mit Schauspielern und Regisseuren. Welche Filme lohnen sich? Welche sollte man lieber meiden? 'kinokino' kritisiert die Tops und Flops und berichtet von den spannendsten Festivals.
    Rerun
    W
  27. Die Nordreportage

    Themen: Feines aus der Gegend – Der ganz besondere Kaufmannsladen

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Reportage
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Seit 30 Jahren ist Detlef Wegner aus Bad Doberan Kaufmann. Eigentlich ist er schon im Rentenalter. Doch er hat noch einen Traum: einen Laden mit regionalen Produkten. Den eröffnet er 2020. Es ist eine schwere Zeit für den Einzelhandel, mitten im zweiten Corona-Lockdown. Der Film zeigt Menschen, die den Kaufmannsladen von Detlef Wegner mit Produkten und Geschichten aus der Region füllen. Morgens, wenn es in Bad Doberan noch dunkel ist, macht Detlef Wegner seinen Laden flott: Er bestückt die Milchzapfanlage mit frischer Milch und füllt die Regale mit regionalen Produkten auf. Denn frühmorgens liefern viele regionale Anbieterinnen und Anbieter ihre Produkte. Bauer Hubertus Heinemann bringt zweimal die Woche frische Ware. Die Bioeier von seinen Hühnern, die selbst gemachten Baisers seiner Frau und ihr Eierlikör sind der Renner im Laden. Detlef Wegner hat knapp 60 Lieferanten aus der Gegend unter Vertrag. Dazu gehören beispielsweise die international prämierte Shampoo-Seife von Carina Benkert oder die kaltgepressten Pflanzenöle von Sabine Zaepernick aus der Ostseemühle.
  28. Die wilden Philippinen Nigel Marven's Wild Philippines

    Der vulkanische Norden

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Zoologe und Tierfilmer Nigel Marven ist weltweit unterwegs, um spannende Geschichten aus dem Tier- und Pflanzenreich zu erzählen. Diese Reihe führt in die philippinische Inselwelt. Ein Palmendieb – das grösste an Land lebende Krebstier der Welt – ist spezialisiert auf das Knacken von Kokosnüssen. Nigel Marven spürt die Tiere in kleinen Höhlen auf, wo sie sich tagsüber vor der Hitze verstecken. Kühl und feucht liebt es auch die McGregor-Bambusotter, eine gelbe Grubenotter, die man nur auf den Batan-Inseln findet. Der Carabao ist eine Unterart des Wasserbüffels. Für ein einzigartiges Fest zu Ehren des Sankt Isidor von Madrid werden die Tiere festlich bemalt und geschmückt. In einer Prozession ziehen sie bis zur Kirche von San Isidor und fallen dort auf die Knie. Auch unter Wasser begegnet Nigel Marven aussergewöhnlichen Tieren. Im weltbekannten Tauchrevier von Anilao sind in den Korallenriffen Zwerg-Seepferdchen, Sepien und farbenprächtige Fische versteckt.
    Episode number
    1
    Rerun
    W
  29. Die wilden Philippinen Nigel Marven's Wild Philippines

    In den Wäldern von Palawan

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Die Insel Palawan wartet mit prächtigen Kalksteinfelsen, Höhlen und dem längsten schiffbaren unterirdischen Fluss der Welt auf. Die Höhlen sind für Vogelfreunde besonders interessant. Hier leben Salanganen – Vögel, die sich durch Klick-Laute in völliger Dunkelheit orientieren können. Aus ihren Nestern, die sie mit Speichel bauen, wird die berühmte Schwalbennestersuppe gemacht. Nigel Marven trifft immer wieder auf kleine Schutzstationen mit engagierten Tierschützern, die sich um bedrohte Arten wie die Philippinen-Erdschildkröte, die Karettschildkröte und den Rotsteisskakadu kümmern. Nigel Marven ist Zoologe und Tierfilmer. Er ist weltweit unterwegs, um spannende Geschichten und Entdeckungen aus dem Tier- und Pflanzenreich zu erzählen. Diesmal hat er sich die philippinische Inselwelt mit ihrer einzigartigen Natur ausgesucht.
    Episode number
    2
    Rerun
    W
  30. Die wilden Philippinen Nigel Marven's Wild Philippines

    Der geheimnisvolle Süden

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Auf der philippinischen Insel Bohol gibt es eine einzigartige Landschaft, die Chocolate Hills: rund 1300 kleine Hügel, deren Grasbewuchs sich in der Trockenzeit schokolodenbraun verfärbt. Auf Bohol lebt auch der Philippinen-Koboldmaki. Die reinen Fleischfresser gehen nachts auf Insektenjagd, sind nicht grösser als ein Kugelschreiber und haben eine ganz ungewöhnliche Eigenschaft: Ihr Rückgrat erlaubt es ihnen, den Kopf um 180 Grad zu drehen. Nigel Marven trifft auf Libellen, Segelechsen und den vom Aussterben bedrohten Philippinen-Seeadler. Bei seinen Tauchgängen entdeckt er giftige Seeschlangen und den seltenen Fuchshai. Nigel Marven ist Zoologe und Tierfilmer. Er ist weltweit unterwegs, um spannende Geschichten und Entdeckungen aus dem Tier- und Pflanzenreich zu erzählen. Diesmal hat er sich die philippinische Inselwelt mit ihrer einzigartigen Natur ausgesucht.
    Episode number
    3
    Rerun
    W
  31. Marokko – Oase der Sinne

    Category
    Land und Leute
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2012
    Description
    In Marokko, dem Land im Nordwesten Afrikas, mischen sich Tradition und Moderne. Den Besucher erwarten quirlige Städte und einzigartige Landschaften – wunderschöne Strände, Oasen, Berge. Natalie Steger besucht neben den märchenhaften Altstädten von Marrakesch und Fes auch die Hafenstadt Essaouira sowie Ouarzazate am Fuss des Atlas. Und sie trifft Frauen, die eine Kooperative zur Produktion des kostbaren Arganöls gegründet haben. Es ist handgepresst.
  32. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Rerun
    W
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  33. nano

    Die Welt von morgen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
    Rerun
    W
  34. Alpenpanorama

    Category
    Landschaftsbild
    Production information
    Übertragung
    Produced in (country)
    D/A
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Alpenpanorama' zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
  35. ZIB

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die 'Früh-ZIB' informiert von Montag bis Freitag über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Aussenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Reportagen und Hintergrundberichte vertiefen das Verständnis der aktuellen Ereignisse.
  36. Alpenpanorama

    Category
    Landschaftsbild
    Production information
    Übertragung
    Produced in (country)
    D/A
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Alpenpanorama' zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
  37. ZIB

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die 'Früh-ZIB' informiert von Montag bis Freitag über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Aussenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Reportagen und Hintergrundberichte vertiefen das Verständnis der aktuellen Ereignisse.
  38. Alpenpanorama

    Category
    Landschaftsbild
    Production information
    Übertragung
    Produced in (country)
    D/A
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Alpenpanorama' zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
  39. ZIB

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung 'Zeit im Bild' (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.
  40. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Rerun
    W
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
1-40 of 8319 entries

Videos available

  1. Eingeschenkt – Weinland Österreich

    Themen: Wagram und Klosterneuburg – Hohe und andere Schulen des Weins

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Zum Weinbaugebiet Wagram, nördlich der Donau entlang des Lösswalls gelegen, gehört auch die Grosslage Klosterneuburg südlich der Donau. Das gemeinsame Kulturgut, den Wein, hegt und pflegt man. Der Löss des Wagrams ist idealer Boden für würzige, kraftvolle Weine. Doch es braucht Winzer, die wissen, wie sie mit den Gegebenheiten umzugehen haben. 'Eingeschenkt' schaut den biodynamisch arbeitenden Weinmachern Bernhard Ott und Karl Fritsch über die Schulter. Der eine widmet sich der alten Technik des Weinmachens in Amphoren, der andere alternativen Düngungsmethoden, etwa mittels Kuhhornpräparaten, angerührt mit einer Art 'Hexenbesen'. Alles mit besonderem Augenmerk auf den Schutz von Boden und Klima.
    Episode number
    5
  2. Terra X

    Themen: Superbauten 2 – Säulen für die Ewigkeit

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Seit die Menschen Häuser bauen, bauen sie auch Gotteshäuser – überall auf der Welt. Allein in Deutschland gibt es rund 45 000 Kirchen, das sind in etwa so viele, wie es Schulen gibt. Ein wahrer Kirchen-Superbau steht in Ulm: Der Turm des Ulmer Münsters misst stolze 161,53 Meter. Jahrhundertelang war er allerdings nicht mehr als eine Bauruine. Erst wurde die Kirche wegen Geldmangels nicht fertig, dann bremste die Reformation, schliesslich war die Gotik out, und am Ende bauten die Kölner auch noch höher. 1880 wird dort Einweihung gefeiert – mit Kaiserbesuch. Der Dom ist damals das höchste Gebäude der Welt. Doch Ulm zieht nach. Anders als in Köln orientieren sich die Architekten nicht an den mittelalterlichen Plänen, sondern bauen munter immer höher. Bis heute ist das Ulmer Münster die höchste Kirche der Welt. Übertroffen allein von einem Hightech-Gotteshaus luxuriösen Ausmasses, der Moschee Hassan II. in Casablanca. Nicht nur, dass ihr Minarett alle anderen sakralen Bauten der Welt überragt, sie ist auch flächenmässig die eindeutige Nummer eins unter den Gotteshäusern – den Petersdom in Rom schluckt sie problemlos. Der besondere Clou ist das verschiebbare Dach: Auf Knopfdruck setzen sich die 1100 Tonnen in Bewegung und öffnen sich lautlos in fünf Minuten. Damit nicht genug, schiesst nachts ein Laserstrahl aus der Spitze des Minaretts und strahlt 30 Kilometer weit gen Mekka. Doch wann hat das alles angefangen, das Bauen für die Götter? Einer der ältesten und bekanntesten Kultbauten steht in England. Stonehenge, errichtet vor circa 5000 Jahren aus Sarsenstein, einem der schwersten Gesteine der Welt. Die Steinzeitmenschen, die vor allem Sonne und Mond verehrten, fanden einmal im Jahr zu Tausenden in Stonehenge zusammen, um das wichtigste Ereignis des Jahres zu feiern: die Sommersonnenwende. Im Unterschied zu den Naturgottheiten der alten Briten verehren Ägypter, Römer und Griechen Tausende von verschiedenen Göttern. Mit dem Judentum und dem daraus entstehenden Christentum kommt ein neuer Glaube in die Welt, der Glaube an einen einzigen Gott. Für den einen Gott wurden glanzvolle Kirchen, majestätische Kathedralen und Moscheen erschaffen. Die Felsenkirchen von Lalibela gehören zu den ungewöhnlichsten Bauwerken der Erde. Im 12. Jahrhundert liess sie der König Lalibela in Äthiopien buchstäblich aus dem Fels herausschneiden. Nicht weniger als 15 000 Tonnen Stein wurden aus dem Berg gemeisselt. Die so entstandenen elf Kirchen gehören zu den grössten von Menschen geschaffenen monolithischen Strukturen der Welt. Die grösste und wichtigste Kirche der Welt ist der Petersdom in Rom. Und einer hatte an seinem Bau bedeutenden Anteil – ein menschenscheuer, ständig schlecht gelaunter Künstler: Michelangelo Buonarroti. Zunächst wird Michelangelo jedoch mit den Malerarbeiten in einer Kapelle abgespeist, eigentlich 'gar nicht sein Metier', wie er meint. Der ungeliebte Nebenjob, die Sixtinische Kapelle, wird trotzdem zum Meisterwerk. Und dann, 40 Jahre nach Baubeginn, Michelangelo ist bereits 71 Jahre alt, überträgt man ihm die Leitung für die ewige Baustelle der Ewigen Stadt. Die im Durchmesser 42 Meter grosse Kuppel wird die Krönung seines Werks. Aber auch Buddhisten und Hindus haben ihren Göttern die prächtigsten Bauten erstellt. Mitten im indonesischen Dschungel findet sich die vielleicht längste Bildergeschichte – an der grössten buddhistischen Tempelanlage der Welt in Borobodur. Über fast fünf Kilometer erstrecken sich die Reliefs an den Tempelwänden, die Szenen aus den Leben Buddhas und der Erbauer erzählen. Der grösste Tempelkomplex allerdings ist Angkor in Kambodscha. Mit mehr als 1000 Heiligtümern auf 350 Quadratkilometern Fläche bietet sie die grösste 'Tempeldichte' der Erde. Die bekannteste Anlage ist Angkor Wat, das grösste religiöse Bauwerk der Welt mit seinem Tempelberg und fünf gewaltigen Türmen. Doch auch dieser Superbau scheint schlagbar, wenngleich er dabei gegen sich selbst verlöre: Ein Inder plant, Angkor Wat nachzubauen – nur grösser. Ob Stonehenge, der Petersdom, die Moschee Hassan II. oder die südostasiatischen Tempelanlagen – die Erbauer sakraler Bauten schrecken vor Aussergewöhnlichkeit und Gigantismus nicht zurück. Inwieweit ist Architektur auch ein Abbild der jeweiligen Religion, und was sagt sie über die jeweilige Glaubensrichtung aus? Die Dokumentation erzählt, worin sich die Baustile und Gotteshäuser der verschiedenen Religionen unterscheiden. Christian Berkel erklimmt die Spitze des Ulmer Münsters und erkundet nicht nur dessen bewegte Geschichte, sondern auch die anderer religiöser Superbauten.
    Rerun
    W
    Reviews
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  3. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Inzidenzwert und Notbremse / Zu Fuss bis zum Mond? / Phuket im Dornröschenschlaf / Regenwasser-Recycling

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
    Rerun
    W
  4. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Inzidenzwert und Notbremse / Zu Fuss bis zum Mond? / Phuket im Dornröschenschlaf / Regenwasser-Recycling

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
    Rerun
    W
  5. Wilder

    Pirat

    Category
    Kriminal
    Production information
    Serie
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Ein Vertrag über Schweigegeld und ein verzerrtes Handyfoto stossen die von höchster Stelle abgewürgten Ermittlungen wieder an. Unter Mordverdacht geraten der Gemeindepräsident Robert Räber und der Kochlehrling Jakob. Die gedemütigte und auf Rosa eifersüchtige Nicole Räber hat Kägi Unterlagen zugespielt, die ihren Schwiegervater schwer belasten. Er hat dem Verschwörungstheoretiker Franz Ramser Schweigegeld gezahlt und ihm die Dorfkneipe überschrieben. Auch mit dem Verschwinden von Amina scheint der Gemeindepräsident zu tun zu haben. Kägi hat endlich die Daten von Aminas unauffindbarem Handy bekommen. Das letzte Foto, das in der Tatnacht gemacht wurde, zeigt Robert Räber. Für Rosa und Kägi Grund genug, die Ermittlungen heimlich und gegen die ausdrücklichen Anweisungen von höchster Stelle wiederaufzunehmen. Sie verhaften den Bauunternehmer Räber als Tatverdächtigen. Erst auf grossen Druck gibt dieser zu, dass Jakob Siegenthaler das Foto von ihm gemacht hat. Damit wird auch Jakob zum Mordverdächtigen. Der junge Siegenthaler reist Hals über Kopf aus Oberwies ab. Hilfe sucht er bei der Journalistin Jenny Langenegger. Als Gegenleistung will er ihr 'die Story des Jahres' liefern. Doch die könnte für Jenny und ihn eine Nummer zu gross sein und für die beiden investigativen Jungjournalisten gefährlich werden. Rosa greift gerade noch rechtzeitig ein. Res Bühler hat diebisches Vergnügen daran, für einmal am längeren Hebel zu sitzen als der Gemeindepräsident. Zusammen mit Rosa nimmt er Robert und Jakob ins Kreuzverhör. Warum deckt Räber den jungen Siegenthaler? Schliesslich bricht Robert sein langes Schweigen und macht ein Geständnis, für das er sich schämt. Doch die Wahrheit entlastet Jakob nicht. Währenddessen erfährt der nach wie vor suspendierte Kägi, dass der von Rosa gefundene Unterschenkelknochen 30 Jahre alt ist. Plötzlich ergeben die Spekulationen über ein 13. Bergsturz-Opfer Sinn. Kägi begibt sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Piraten. Es handelt sich um David Suter, einen vor 30 Jahren verschwundenen Politaktivisten. Das wiederum passt zu Ramsers Verschwörungstheorie. Der Kneipenwirt ist immer noch davon überzeugt, dass der Bergsturz kein Zufall war. Er zeigt den Ermittlern alte Aufnahmen, die einen fürchterlichen Verdacht aufkeimen lassen. Rosa und Kägi müssen erkennen, dass nicht nur Armon mit dem Piraten unter einer Decke steckte.
    Episode number
    5
    Cast
    Sarah Spale Bühlmann, Marcus Signer, Ruth Schwegler, Andreas Matti, László I. Kish, Jonathan Loosli, Samir Fuchs
    Script
    , , ,
  6. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  7. nano

    Die Welt von morgen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
  8. Wunder der Baukunst

    Brücken

    Category
    Architektur
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Brücken verbinden und führen Menschen zueinander. Einige von ihnen sind mehr als nur Konstruktionen zur Verbesserung der Infrastruktur: Sie sind Meisterwerke der Architektur und der Technik. Nicht selten sind Brücken sogar Wahrzeichen der Orte, an denen sie erbaut wurden: sei es die Karlsbrücke in Prag, die Tower Bridge in London oder die Golden Gate Bridge bei San Francisco. Dafür sorgen oft auch Geschichten, die sich mit den Brücken verbinden. Durch alle Jahrhunderte hinweg errichteten geniale Baumeister Monumente, die durch ihre Wucht, ihre schiere Grösse oder ihre Schönheit bis heute Staunen und Bewunderung auslösen.
    Episode number
    3
  9. Wunder der Baukunst

    Wahrzeichen

    Category
    Architektur
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Paris ohne den Eiffelturm ist ebenso undenkbar wie Rio de Janeiro ohne die Christus-Statue, New York ohne die Freiheitsstatue oder Rom ohne das Kolosseum. Diese Bauwerke sind so markant, ihr Anblick ist so einzigartig, dass sie weltweit sofort identifiziert werden können. Sie stehen meist ikonografisch für eine Stadt, die umgekehrt ohne dieses berühmte Wahrzeichen viel von ihrer Identität verlieren würde. Durch alle Jahrhunderte hinweg errichteten geniale Baumeister Monumente, die durch ihre Wucht, ihre schiere Grösse oder ihre Schönheit bis heute Staunen und Bewunderung auslösen.
    Episode number
    2
  10. Wunder der Baukunst

    Heilige Stätten

    Category
    Architektur
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Durch alle Jahrhunderte hinweg errichteten geniale Baumeister Monumente, die durch ihre Wucht, ihre schiere Grösse oder durch ihre Schönheit bis heute Staunen und Bewunderung auslösen. Seit die Menschheit Religionen entwickelte, begeben sich Pilger an heilige Plätze der Kraft und der Anbetung, um mit ihren Göttern in Verbindung zu treten. Im Lauf der Zeit hat die Stärke des Glaubens so in aller Welt beeindruckende Sakralbauten entstehen lassen. Zu ihnen gehören die Pyramiden von Gizeh, Klöster in Bhutan, die Hagia Sophia in Istanbul und Antoni Gaudís Sagrada Familia in Barcelona, an der nach aktueller Planung noch bis ins Jahr 2026 gebaut werden wird, ebenso wie spektakuläre Bauten in Indien und Nepal.
    Episode number
    1
  11. Terra X

    Themen: Superbauten 2 – Wettlauf zum Himmel

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2012
    Description
    Der Traum vom höchsten Gebäude der Welt scheint so alt wie die Menschheit. Schon die Bibel erzählt vom ehrgeizigen Projekt der Babylonier, ein Bauwerk zu errichten, das den Himmel berührt. Die ersten 'Hochhäuser' entstanden vor circa 4500 Jahren in Ägypten. 20 000 Menschen arbeiteten auf der damals grössten Baustelle der Welt und schufen das einzige antike Weltwunder, das heute noch existiert: die Pyramiden von Gizeh. Während die zeitgleich in Deutschland errichteten Fürstengräber aus der Bronzezeit bescheidene acht Meter hoch waren, hielten die Grabmäler der Pharaonen mit bis zu 146 Metern den Höhenrekord – bis ins 19. Jahrhundert. Im italienischen Mittelalter begann eine neue Bau-Ära, in der Türme sich zum reinen Statussymbol entwickelten und allein dem Zweck dienten, Luxus, Macht und Geld zur Schau zu stellen. Ende des 13. Jahrhunderts entstanden die ersten Skylines. Der Handel florierte, und wer etwas auf sich hielt, baute in die Höhe. San Gimignano ist bis heute ein gut erhaltenes Zeugnis für die Blüten, die der Bauwahn der berühmtesten Familien – wie die der Ardinghelli oder Salvucci – trieb. Doch erst mit der Erfindung des Stahls erreichte der Wettlauf zum Himmel neue Dimensionen. Das veredelte Eisen ist beliebig formbar und gleichzeitig unglaublich fest, ein Material, das der industriellen Revolution zu voller Fahrt verhalf und nicht nur die Gesellschaft grundlegend veränderte, sondern auch die Architektur. Gustave Eiffel, Franzose, Ingenieur und ein Mann mit Ambitionen, kannte sich aus mit Stahl. Viele Eisenbahnbrücken, Viadukte und Bahnhöfe hatte er bereits gebaut. Für die Weltausstellung 1889 in Paris gelang ihm der ganz grosse Wurf, ein neues Weltwunder sollte es werden. Eiffel – nicht nur genialer Ingenieur, sondern auch talentierter Bauunternehmer – stellte lediglich gelernte Arbeiter ein und bezahlte gut. Wer trank oder sich zankte, flog raus. Sogar eine Kantine baute er in den Turm. So schaffte er das damals Unfassbare: Ohne dass ein Arbeiter sein Leben verlor, war der Eiffelturm nach 27 Monaten fertig, mit 324,82 Metern das damals höchste Gebäude der Welt und in vielerlei Hinsicht eine atemberaubende Leistung. Selbst im grössten Sturm neigt sich die Spitze maximal zwölf Zentimeter zur Seite. Zudem ist die Konstruktion – gemessen an der Höhe – federleicht: Schrumpfte man den Eiffelturm auf 30 Zentimeter, wäre er nur noch sieben Gramm schwer. Doch mancher Pariser Zeitgenosse sah darin einen 'tragischen Laternenpfahl' oder beschimpfte den Turm als 'beispielloses Verbrechen an der Schönheit der Baukunst'. Die Erfolgsgeschichte nahm erst Fahrt auf, als 1898 die ersten Radiosignale vom Eiffelturm gesendet worden waren und er nach dem Zweiten Weltkrieg zum Sendemast für Fernsehexperimente geworden war. Von Abriss, der zwischenzeitlich ins Auge gefasst worden war, war längst keine Rede mehr. Der Eiffelturm und Paris – das ist ein Gedanke geworden. Und damit das so bleibt, rücken ihm alle sieben Jahre Anstreicher mit Rostschutzmittel und 60 Tonnen Farbe zu Leibe. Für die Entstehung wahrer Wolkenkratzer, wie sie heute das Stadtbild der Metropolen prägen, waren allerdings erst zwei revolutionäre Erfindungen nötig: Stahlbeton und der absturzsichere Aufzug von Elisha Graves Otis. Neuerungen, die die Beletage auf einmal alt aussehen liessen. Im frühen 20. Jahrhundert begann in New York ein Kopf-an-Kopf-Rennen um das höchste Gebäude der Welt. Erst lag die Bank of Manhattan vorne, doch am Ende gewann das Chrysler Building dank einer heimlich zusammengenieteten Turmspitze. Dieser Coup durchkreuzte zunächst auch die Pläne des Empire State Buildings. Erst dessen 60 Meter hoher Ankermast für Zeppeline brachte ihm den Sieg. Am 1. Mai 1931, nach nur 13 Monaten Bauzeit, wurde das Gebäude feierlich eröffnet. Doch die Büros standen leer, denn die Wirtschaftskrise beutelte auch die USA, und die New Yorker verspotteten das damals höchste Haus der Welt als 'Empty State Building'. Heute ist seine Plattform eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Inzwischen lassen andere Gebäude die New Yorker Hochhäuser klein aussehen. Der 'Turm des Kalifen', das Burj Khalifa, mit seinen unfassbaren 828 Metern kratzt buchstäblich am Himmel von Dubai. Auch anderswo arbeiten Metropolen eifrig an einer unverwechselbaren Skyline. Nicht nur Sydney und London lassen sich an ihrer Silhouette sofort identifizieren, auch Frankfurt trägt dank seiner Westend-Wolkenkratzer den Beinamen 'Mainhattan'. Aber die Geschichte der Gebäude ist nicht zuletzt die Geschichte ihrer Baumeister, die oft genug für wahnsinnig erklärt wurden, aber am Ende triumphierten. Es waren geniale Erfindungen, die den Wettlauf zum Himmel erst ermöglichten. Wie kam ein französischer Gärtner auf die Idee, Stahl und Beton zu mischen? Und warum gab Eiffel seinem Turm diese eigentümliche Form? Wie kam das Baumaterial auf 800 Meter Höhe? Superbauten wie die Pyramiden, der Eiffelturm oder die überdimensionierten Skyscraper auf der Arabischen Halbinsel konnten nur entstehen und zu Ikonen werden, weil Menschen ihrer Zeit voraus waren.
    Reviews
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  12. Terra X

    Themen: Die Rettung Palmyras

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    In einmaligen Bildern zeigt der Film die Ruinenstadt Palmyra vor und nach ihrer Zerstörung durch den IS und zeichnet ihren erfolgreichen Weg zur globalen Handelsmacht der Antike nach. 'Stunde null' heisst das vom Deutschen Archäologischen Institut ins Leben gerufene Projekt zur Rettung Palmyras. Erstmals schildert der Film den Angriff des IS auf die Kulturstätte im Detail und wirft die Frage auf, wie das kulturelle Erbe Syriens bewahrt werden soll. Der Film erzählt von der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der syrischen UNESCO-Weltkulturstätte Palmyra. In der Antike war Palmyra ein globales Handelszentrum im Grenzgebiet zwischen Römischem Imperium und Persischem Reich. Dort trafen Orient und Okzident aufeinander, die Metropole war ein Schmelztiegel der Kulturen und Religionen. Im syrischen Bürgerkrieg gerät Palmyra als Symbol der Vielfalt und Toleranz ins Visier der fanatischen Gotteskrieger des sogenannten 'Islamischen Staates'. Die Terrormiliz zerstört die wichtigsten Bauwerke, darunter auch den weltberühmten Bel-Tempel. Forscher in Syrien, Deutschland und anderen Ländern arbeiten zurzeit an einer genauen Bestandsaufnahme der Schäden in Palmyra. Auf Grundlage dieser Daten entwickeln sie Pläne für einen möglichen Wiederaufbau der Stadt nach dem Krieg. Die Dokumentation zeigt die Ruinenstätte nicht nur im Zustand vor der Zerstörung durch den IS, sondern auch, welche Bauwerke bei den Kämpfen beschädigt und welche nach der Eroberung systematisch gesprengt wurden. Zahlreiche Indizien sprechen dafür, dass sich die Terrormiliz darüber hinaus am illegalen Handel mit antiken Kulturgütern beteiligt. Der Film liefert einen wichtigen Beitrag zur Diskussion, welche Bedeutung die Rettung von Kulturgütern im Angesicht von Not und Leid haben kann. Gerade in einem vom Bürgerkrieg zerrütteten Land wie Syrien stellt die Bewahrung und Wiederherstellung des kulturellen Erbes für die Menschen ein wichtiges Zeichen der Hoffnung dar, wie Prof. Hermann Parzinger von der Stiftung Preussischer Kulturbesitz betont. Die Rettung Palmyras könnte ein Symbol für den Neuanfang in Syrien werden.
    Reviews
    In der Sendereihe 'Terra X' wird ein breites Themenspektrum behandelt. Die Dokumentationen und Doku-Reihen beschäftigen sich mit Geschichte, Wissenschaft, Natur und Archäologie.
  13. freizeit

    Themen: Schmidt Max und die Reise zum Vino

    Category
    Freizeit Hobby
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Eine Weinreise macht man am Besten – im Frühjahr. Der Winzer ist nicht mehr mit der Lese beschäftigt, die neuen Weine sind da und die Natur lockt mit Blüten und Düften. Also setzt sich der Schmidt Max in seinen Opel Kadett und macht sich auf den Weg in die Toskana. Pecorino-Käse, Olivenöl, Wildschwein-Salami und der Frühling erwarten ihn in der Gegend südlich von Florenz. Dazu aussergewöhnliche Rotweine von deutschsprachigen Winzern. Da sind Aljoscha und Arianna Gelpke aus der Schweiz mit ihren Bio-zertifizierten Chiantis, Bettina und Moritz Rogosky aus Deutschland, die nur einen einzigen, sehr raren Tropfen mit einer unglaublichen Geschichte machen. Felix und Sabine Eichbauer aus München versuchen ihr Glück mit Brunello di Montalcino. Ausserdem erkundet der Schmidt Max, wo man im Weingut preiswert übernachten, und wie man in einer ehemaligen Autowerkstatt gut essen kann.
  14. Mit Herz am Herd

    Themen: Lachsfilet mit Gemüsespaghetti

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Vor dem Schloss Halberg in Saarbrücken bereiten Cliff Hämmerle, Moderatorin Verena Sierra und das Homburger Original Michel Koch ein ebenso leckeres wie gesundes Fischgericht zu. Zu Lachsfilet im Kartoffelschuppenkleid gibt es Gemüsespaghetti mit grüner Sosse. Cliffs grüne Sosse besteht aus den sieben beliebten Heil- und Küchenkräutern Sauerampfer, Kresse, Kerbel, Pimpernelle, Borretsch, Schnittlauch und Petersilie. Cliffs Tipp: Je nach Jahreszeit kann man für die Grundrezepte Kräuter nehmen, die gerade im Garten wachsen oder auf dem Markt angeboten werden. Fein gehobelte Kartoffelscheibchen werden als schuppige Kruste mit dem Fisch gebraten. Der Vorteil: Der Fisch zerfällt nicht, und die Zubereitung einer extra Beilage entfällt.
  15. Abenteuer Darss – Zwischen Bodden und Meer

    Unterwegs mit Sascha Hingst

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Die Halbinsel Fischland-Darss-Zingst ist eine der beliebtesten Ferienregionen an der deutschen Ostseeküste. Der 60 Kilometer lange Sandstrand lockt Urlauber an. Auch Sascha Hingst war dort. Der Moderator hat viele Tipps für seinen Ausflug bekommen: Eine Fahrt im Seekajak, Zumba am Strand, Radfahren entlang der Steilküste, Galerie-Besuch in Ahrenshoop, Seele baumeln lassen am Weststrand, Paddeln in Zingst und vieles mehr. Ob er alles schafft? Rechts der Bodden und links die See, dazwischen ein geheimnisvoller Wald und kleine Fischerdörfer mit reetgedeckten Katen: Die Halbinsel Fischland-Darss-Zingst präsentiert sich mal wildromantisch mit windschiefen und sturmzerzausten Bäumen, mal turbulent mit vielen Badegästen. 'Wir fahren auf den Darss', sagt der Volksmund und meint: das Fischland, Darss und Zingst. Einst waren das drei Inseln. Die Natur hat sie zu einer Halbinsel verbunden. Sascha Hingst beginnt seine Reise am Bodden, in der alten Seehandelsstadt Barth. Früh muss er aufstehen. Denn den besten Fisch gibt es frisch ab Hafen, wenn die Fischer reinkommen. Von Barth aus geht es im Seekajak auf Abenteuertour. Henrik Schmidtbauer zeigt Sascha Hingst die Schönheiten der Vorpommerschen Boddenlandschaft. Ein Naturerlebnis pur. Im Ostseebad Dierhagen trifft Sascha Hingst den Rohrdachdecker Ulf Brandenburg. Ihm darf er gern mal aufs Dach steigen. Früher galt ein Reetdach als 'Arme-Leute-Dach'. Wer sich keine Ziegel leisten konnte, nahm Schilfrohr. Heute gehört ein Reetdach zum Prestige.
    Rerun
    W
  16. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Schule und Corona / Psychische Belastung Jugendlicher / Weltraumschrott / Artenrettung – Congohound Unit

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
    Rerun
    W
  17. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Mangelhaft – Bildung im Lockdown / Laschets lange Nacht in den Medien / Was macht ein*e Illustrator*in? / Radikalisierung auf Telegram / Neues Album von Jon Batiste / 'Kulturzeit'-Tipps

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Rerun
    W
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  18. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Schule und Corona / Psychische Belastung Jugendlicher / Weltraumschrott / Artenrettung – Congohound Unit

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
    Rerun
    W
  19. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Mangelhaft – Bildung im Lockdown / Laschets lange Nacht in den Medien / Was macht ein*e Illustrator*in? / Radikalisierung auf Telegram / Neues Album von Jon Batiste / 'Kulturzeit'-Tipps

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Rerun
    W
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  20. kinokino

    Das Filmmagazin | Themen: Serie 'The Movies' – Filmstars vor und hinter der Kamera erzählen über die Filmklassiker Hollywoods von den Anfängen bis zur Gegenwart / Ehrenpreis für Martina Gedeck / 'Lovemobil' / 'kinokino' wirft einen Blick auf 'Die geheimnisvolle Welt der Wale' und 'The United States vs. Billie Holiday', die man aktuell zuhause sehen kann / HEIMShortcuts – online Kritiken zu den Neuerscheinungen im Heimkino: 'The Movies', 'Die geheimnisvolle Welt der Wale', 'The United States vs. Billie Holiday', 'Soul', 'Woman'

    Category
    Film und Theater
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Was läuft aktuell im Kino? Welches sind die neuesten Hits auf der Leinwand? 'kinokino' stellt die wichtigsten Neustarts und Themen aus der Filmwelt vor. Das Magazin zeigt Porträts und Interviews mit Schauspielern und Regisseuren. Welche Filme lohnen sich? Welche sollte man lieber meiden? 'kinokino' kritisiert die Tops und Flops und berichtet von den spannendsten Festivals.
  21. Kommissar Maigret: Die Nacht an der Kreuzung Maigret: Night at the Crossroads

    Category
    TV-Kriminalfilm
    Production information
    Fernsehfilm
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2017
    Description
    An einer ländlichen Kreuzung in der Nähe von Paris wird ein belgischer Juwelenhändler bei einem nächtlichen Treffen mit einem Kontaktmann ermordet. Am nächsten Morgen liegt dessen Leiche in der Garage von Carl Anderson, einem Dänen, der dort mit seiner Schwester Else ein heruntergekommenes Landhaus bewohnt. Nur zwei andere Gebäude stehen noch an der Kreuzung: eine Autowerkstatt und das Haus eines Vertreters. Dessen Frau arbeitet als Köchin bei den Andersons. Alle sind nicht gut auf ihre abweisenden Nachbarn zu sprechen. Der zuständige Inspektor Grandjean verständigt seinen alten Freund, Hauptkommissar Maigret, als sich Anderson mit Else nach Paris absetzen will. Bei der Verhaftung entdeckt man bei diesem die Mordwaffe. Für Grandjean ein klarer Fall: Anderson muss der Täter sein! Maigret hat jedoch seine Zweifel und setzt – sehr zum Unmut seines befreundeten Kollegen – den Hauptverdächtigen auf freien Fuss. Längst hegt der findige Hauptkommissar den Verdacht, dass es sich hier um eine Verschwörung handeln könnte, bei der Andersons äusserlich zerbrechlich wirkende Schwester eine zentrale Rolle spielt. Unter Kennern gilt 'Maigrets Nacht an der Kreuzung', einer von 75 Maigret-Romanen aus der Feder des belgischen Erfolgsschriftstellers Georges Simenon, auch als einer der actionreichsten. Die britische Neuverfilmung setzt die literarische Vorlage mit Spannung, Eleganz und Sinn für Überraschungen in Szene. Im Zentrum des Geschehens steht Schauspielstar Rowan Atkinson als Pariser Hauptkommissar Maigret, stiller Beobachter und verschlagener Ermittler zugleich.
    Cast
    Rowan Atkinson, Lucy Cohu, Shaun Dingwall, Leo Staar, Mark Heap, Aidan McArdle, Tom Wlaschiha
  22. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  23. nano

    Die Welt von morgen

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
  24. Abenteuer Darss – Zwischen Bodden und Meer

    Unterwegs mit Sascha Hingst

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Die Halbinsel Fischland-Darss-Zingst ist eine der beliebtesten Ferienregionen an der deutschen Ostseeküste. Der 60 Kilometer lange Sandstrand lockt Urlauber an. Auch Sascha Hingst war dort. Der Moderator hat viele Tipps für seinen Ausflug bekommen: Eine Fahrt im Seekajak, Zumba am Strand, Radfahren entlang der Steilküste, Galerie-Besuch in Ahrenshoop, Seele baumeln lassen am Weststrand, Paddeln in Zingst und vieles mehr. Ob er alles schafft? Rechts der Bodden und links die See, dazwischen ein geheimnisvoller Wald und kleine Fischerdörfer mit reetgedeckten Katen: Die Halbinsel Fischland-Darss-Zingst präsentiert sich mal wildromantisch mit windschiefen und sturmzerzausten Bäumen, mal turbulent mit vielen Badegästen. 'Wir fahren auf den Darss', sagt der Volksmund und meint: das Fischland, Darss und Zingst. Einst waren das drei Inseln. Die Natur hat sie zu einer Halbinsel verbunden. Sascha Hingst beginnt seine Reise am Bodden, in der alten Seehandelsstadt Barth. Früh muss er aufstehen. Denn den besten Fisch gibt es frisch ab Hafen, wenn die Fischer reinkommen. Von Barth aus geht es im Seekajak auf Abenteuertour. Henrik Schmidtbauer zeigt Sascha Hingst die Schönheiten der Vorpommerschen Boddenlandschaft. Ein Naturerlebnis pur. Im Ostseebad Dierhagen trifft Sascha Hingst den Rohrdachdecker Ulf Brandenburg. Ihm darf er gern mal aufs Dach steigen. Früher galt ein Reetdach als 'Arme-Leute-Dach'. Wer sich keine Ziegel leisten konnte, nahm Schilfrohr. Heute gehört ein Reetdach zum Prestige.
  25. Rügen entdecken

    Unterwegs auf Deutschlands grösster Insel

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Rügen ist berühmt für seine Seebäder und für seine langen Sandstrände. Berühmt für das Kap Arkona, für die Kreidefelsen und die dampfenden Loks der Schmalspurbahn 'Rasender Roland'. Die ist ein gutes Transportmittel für alle, die sich von Seebad zu Seebad fahren lassen wollen – ganz ohne Stau auf den oft überfüllten Landstrassen. Ein weiteres, nicht ganz alltägliches Vehikel für eine Reise in die Vergangenheit Rügens ist der Elektro-Trabi. Mit ihm kann man innerhalb einer geführten Tour von Binz aus über die lange Betonmeile von Prora bis hin nach Sassnitz schnurren und dabei viele interessante Hintergrundgeschichten über Rügen zur DDR-Zeit erfahren. Ein wenig weiter zurück reicht das Programm der 'Binzer Sommerfrische'. Damit wird jedes Jahr Anfang Mai an die 'gute alte Zeit' erinnert, als die Damen und Herren, die es sich leisten konnten, ihre Urlaubstage im Kurbad verbrachten. Mit historischen Kostümen, musikalischem Picknick im Kurpark und dem traditionellen 'Anbaden' in der noch sehr erfrischenden Ostsee wird den Gästen im Frühjahr viel Abwechslung geboten. Abseits all dieser bekannten Routen aber gibt es ein stilles Rügen und Orte, in denen gerade jüngere Rüganer versuchen, mit sehr viel Eigeninitiative ihr Auskommen auf der Insel zu finden, im Einklang mit den natürlichen Ressourcen. Auf einer Fahrt in den unbekannten Westen der Insel kann man zum Beispiel vorbeischauen in dem Laden 'Ein Tag am Meer' in Putbus, wo wunderhübsche Mitbringsel aus Strandgut entstehen. Oder in Schaprode den Biobauern und Gastwirt Mathias Schilling besuchen und auf der kleinen, stillen Insel Ummanz die sensationell leckeren Torten im 'Café Zuckerkuss' geniessen.
  26. Föhr... mit Judith Rakers

    Category
    Tourismus
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Reetdächer, Windmühlen, tolles Seeklima – und das alles mitten im Nationalpark Wattenmeer: Föhr! Die gut 80 Quadratkilometer grosse Nordseeinsel ist nur per Flugzeug oder Schiff erreichbar. Für die Überfahrt vom Festland tauscht Moderatorin Judith Rakers Jeans gegen Ölhose und heuert auf einem Krabbenkutter an. Unterwegs hilft sie der Crew beim Einholen der Netze. Auf ihrer Inselexkursion erfährt sie, dass es offenbar zwei Arten von Föhrern gibt. Die hochdeutsch sprechenden Bewohner von Wyk und die 'echten' Friesen, die hauptsächlich im Westteil der Insel leben. Bescheiden, zurückhaltend aber bestimmt sollen sie sein, diese Friesen. Wie sie genau 'ticken' erlebt Judith Rakers dann beim Ringreiten, einer altfriesischen Tradition. Auf der Insel trifft die Moderatorin Schauspieler Christian Brückner. Er gibt Hollywood-Ikone Robert De Niro die deutsche Stimme. Das macht den gemeinsamen Friesischkurs beim inseleigenen Radiosender FriiskFunk natürlich zu einem ganz besonderen Erlebnis. Judith Rakers erschliesst sich Föhr über die Menschen, die hier leben, und zwar auf eine persönliche und sehr aktive Art. Mit Umweltschützern sammelt sie Plastikmüll am Strand. Auf einem Ziegenhof hilft sie in der Käserei. Am Strand trainiert sie die Trendsportart Stand-up-Paddling. Und bei einer Wattwanderung trifft sie auf einen Seehundbaby-Retter. Im Robbenzentrum besucht sie ein 'Findelkind'.
  27. Unter Reihern

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Jedes Jahr stürzen bis zu 50 kleine Jungreiher aus ihren Nestern in einer der grössten Graureiherkolonien Deutschlands. Heike und Jörg Hartmann aus Schwanewede kümmern sich um sie. Heike und Jörg Hartmann wohnen in der Nähe der Graureiherkolonie. Sie ziehen die todgeweihten Küken mühevoll auf und wildern sie wenn möglich wieder aus. Für Jörg Hartmann sind Graureiher faszinierende und sehr ungewöhnliche Tiere – trotz ihres schlechten Images. Die grossen Vögel gelten als Fischdiebe und haben keine Lobby. Aber sie brauchen auch die Hilfe des Menschen, meint der 53-jährige Baumpfleger. Schon seit fast 20 Jahren kümmern er und seine Frau Heike sich hingebungsvoll um verwaiste Jungreiher, die aus dem Nest gefallen sind, die ohne Hilfe verenden würden. Die Hartmanns gehen während der Brutzeit jeden Tag durch den Meyenburger Wald im Nordwesten Niedersachsens, in dem es eine Reiherkolonie mit fast 100 Nestern gibt. Wenn sie verwaiste Reiherküken am Boden finden, nehmen sie sie mit. Bei den Hartmanns bekommen sie dann ein schönes Nest im Garten und werden rund um die Uhr gefüttert und betreut, bis sie im Herbst selbstständig sind und ihre Ersatzeltern verlassen. Über 170 Reiherküken, die zu majestätischen Vögeln werden, haben er und seine Frau so schon vor dem sicheren Tod bewahrt. Auch in diesem Sommer versuchen sie wieder, zehn elternlose Jungreiher zu retten. Die Kamera ist hautnah dabei. Zusätzlich kümmern sich die Tierfreunde aber auch noch um viele andere hilflose Vogelkinder. Wenn alles gut geht, sind die Jungreiher im Spätsommer flügge und können in die Natur und zu ihren wilden Artgenossen zurückkehren. Nur das Reiher-Mädchen Sweetie wird wohl auch im Winter bei den Hartmanns bleiben. Seine Flügel sind gebrochen, Sweetie wird wohl nie wieder fliegen können. Zu Sweetie hat Jörg, der auch 'Teckel' genannt wird, eine ganz ungewöhnliche Beziehung. Sie hat sich vor Kurzem in ihn verliebt und zu ihrem Partner gewählt. Und so muss der Reiher-Retter jetzt ständig mit dem verliebten Vogel kuscheln und sogar mit ihm zusammen ein Nest bauen.
  28. Der weisse Nandu

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2018
    Description
    Weisses Kleid, gelbe Beine, blaue Augen: 'Horst' ist einer von über 200 Nandus, die in Westmecklenburg leben. Bauern und Forscher sehen die Ausbreitung der flugunfähigen Vögel kritisch. Eine Gruppe von Wissenschaftlern untersucht seit einigen Jahren das Verhalten der Tiere. Mit GPS-Sendern ausgestattete Nandus sollen neue Erkenntnisse über ihr Wanderverhalten geben. Der Film begleitet Arne Korthals, einen der Wissenschaftler, bei seiner Arbeit. Vielen Landwirten sind die 'Pampa-Strausse' ein Dorn im Auge. Sie fressen die Rapsfelder leer und richten somit auf den Äckern grossen Schaden an. Deshalb sollen Ranger mit Sondergenehmigung die Gelege der Nandus im Frühsommer manipulieren, um eine weitere Verbreitung der Vögel zu verhindern. Im Jahre 2000 sind sechs Tiere aus einem Privatgehege in Gross Grönau, Schleswig-Holstein, ausgebüxt und haben sich seitdem stark vermehrt. Die ursprünglich aus Südamerika stammenden Laufvögel haben sich erstaunlich gut an die Gegebenheiten in Westmecklenburg angepasst und gehören mittlerweile zum Landschaftsbild. Bereits im Herbst 2017 entdeckt das Filmteam Nandu-Hahn Horst in der Nähe von Schattin. Im Frühjahr sieht man ihn fast zehn Kilometer weiter östlich bei der Balz und bei Revierkämpfen mit einem anderen Hahn. Dann verliert sich seine Spur. Brütet er vielleicht schon irgendwo? Denn bei den Nandus brüten die Hähne das Gelege aus. Wird sein Nest entdeckt? Und werden auch seine Eier von Naturpark-Rangern angebohrt, damit die weitere Verbreitung der Tiere verhindert wird? Bei den letzten Dreharbeiten im Sommer 2018 gibt es eine Überraschung.
  29. Der Eulenmann

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Ein aussergewöhnliches Eulenfoto, das es noch nie gegeben hat: Das ist das grosse Ziel von Karsten Mosebach. Um Eulen bei der Jagd zu fotografieren, war er 15 Monate lang fast jede Nacht unterwegs. Es geht ihm aber nicht nur um tolle Fotos. Durch die intensive Beschäftigung mit den Eulen weiss der Naturfreund auch um die Gefährdung dieser Vögel. Der Film begleitet Karsten Mosebach über Monate und zeigt, wie seine trickreichen Eulenbilder entstanden sind. Rund um seinen Heimatort Hilter am Teutoburger Wald hängt Karsten Mosebach seit einigen Jahren Nisthilfen für Steinkäuze auf, denn die Lebensräume der kleinen Eulen werden immer seltener. In der Scheune eines alten Bauernhofs und auf einer Obstbaumwiese hat sich der 'Eulenmann' auf die Lauer gelegt, um das perfekte Foto von einer Schleiereule bei der Mäusejagd und einem Steinkauz mit Regenwurm fotografieren zu können. Dabei ist es dem Hobbyfotografen wichtig, die Eulen in ihrer natürlichen Umgebung abzubilden, und Fotos zu machen, die eine einzigartige Handschrift tragen. Damit solche Bilder gelingen, muss Karsten Mosebach einige Tricks anwenden. Doch das aufwendige Projekt lohnt sich gleich doppelt für ihn: Ihm gelang nicht nur ein beeindruckender Tierfilm – für seine Bilderserie der Schleiereulen wurde Karsten Mosebach auch von der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen mit dem international renommierten Fritz Pölking Preis ausgezeichnet.
  30. Karibische Gartenträume auf Guadeloupe

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2020
    Description
    Die Karibikinsel Guadeloupe wartet mit gigantischen Wasserfällen, türkisem Meer, endlosen Sandstränden und rauen Berghängen rund um den Vulkan La Soufrière auf. Das französische Überseedepartement, das zur Europäischen Union gehört, vereint karibische Lebensfreude mit französischen laissez faire und der kulturellen Vielfalt der Bewohner aus allen Teilen der Erde. Biogärtner Karl Ploberger begibt sich Entdeckungsreise. Er ist den botanischen Besonderheiten auf der Spur: Parks und Gärten voller üppiger Vegetation. Viele Pflanzen sind bei uns gut bekannt, zieren sie doch als Zimmerpflanzen so manche Fensterbank. Der tropische Regenwald, der auf Guadeloupe zu finden ist, bietet nicht nur vielen Tieren eine Heimat, sondern auch Pflanzen, die von den Bewohnern wegen ihrer Heilkräfte gesammelt werden. Die Karibikinsel Guadeloupe wird wegen ihrer Form auch 'der Schmetterling' genannt: Sie besteht aus zwei 'Flügeln', die nur an einer Stelle durch zwei Brücken verbunden sind.
    Rerun
    W
  31. Hessen à la carte

    Themen: Hausmannsküche im Taunus

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Die beiden jungen Leute Christine Wick und Robbin Schubert haben jeweils die urige Gastwirtschaft der Eltern im Taunus übernommen und verbinden nun gewachsene Tradition mit neuen Ideen. Im Lokal 'Zur Eisenbahn' in Grävenwiesbach bereitet Christine Wick Kartoffelstrudel mit Blutwurst und Lauchschaum zu. Ausserdem gibt es Schweinemedaillons unter der Apfelkruste und einem Kartoffel-Sellerie-Stampf. Robbin Schubert aus dem Gasthaus 'Zur frischen Quelle' in Laubach im Taunus erfreut seine Gäste mit einem tollen Handkäsesalat mit Lauchküchlein und geräucherter Taunusforelle. Ausserdem gibt es bei ihm einen kräftigen Gemüseeintopf mit Tafelspitz und Laubacher Schnitzel mit Meerrettichsosse und Bratkartoffeln. In beiden Lokalen arbeiten die Eltern noch gern mit und freuen sich darüber, dass die Familienbetriebe in der nächsten Generation weitergeführt werden.
  32. Universum

    Themen: Wunder der Karibik (2/4): Die Korallengärten

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2007
    Description
    Jahrhundertelang waren die kleinen Eilande und ihre vorgelagerten Korallenriffe tödliche Fallen für die Seefahrt im Karibischen Meer. Der Meeresboden ist übersät mit Wracks von Schiffen. Die Wracks wurden von Piraten oder Hurrikans versenkt. Die Piraten und ihr Gold sind längst verschwunden, doch die Schätze unter Wasser sind geblieben: Im Laufe der Jahrhunderte haben sich die Wracks in reiche Biotope verwandelt. Ob Korallenfische, Riffkalmare, Buckelwale oder Haie – die Korallengärten der Karibik sind die Heimat einer vielfältigen Lebensgemeinschaft von Meeresbewohnern. 130 Kilometer nördlich der Dominikanischen Republik liegen die Silverbanks – ein seichtes Korallenriff, das ein Paradies für Taucher ist. Ihren Namen verdankt die Region einer spanischen Galeone, die hier um das Jahr 1600 schwer mit Silber beladen sank. Heute sind die Silverbanks zwischen Dezember und April Schauplatz eines einzigartigen Naturschauspiels: Etwa 3000 Buckelwale ziehen dann über die Korallengärten und erfüllen die Region mit Walgesängen. Die Walbullen sind auf Brautschau: Mit ihren eindrücklichen, bis zu einer halben Stunde andauernden Liedern, die gut 30 Kilometer weit zu hören sind, umwerben sie die Weibchen. Sie üben sich in einer Art Minnesang, der von Jahr zu Jahr in Länge, Stimmlage und sogar Dialekt variieren kann. Die prächtigen Korallengärten der Silverbanks sind aber nicht nur der perfekte Rahmen für das Liebeswerben der Buckelwale, die seichten, ruhigen Gewässer eignen sich auch bestens als Kinderstuben. Hier erhalten die jüngsten Walkälber unter der fürsorglichen Anleitung ihrer Mütter Tauchunterricht. Ende April ziehen die Buckelwale dann ins offene Meer des Nordatlantiks weiter. Unzählige Korallenriffe im Karibischen Meer reichen knapp unter die Wasseroberfläche und wurden so vielen Schiffen zum Verhängnis. Durch Navigationsfehler, Piraten und gefährliche Riffe wurden Regionen wie der 'Black Rock Point' nahe den britischen Jungferninseln zu einem Friedhof für Schiffe, die sich im Lauf der Jahrzehnte in Biotope verwandelten. Die 'RMS Rhone', ein 94 Meter langer Transatlantik-Dampfer, der Post, Passagiere und Ladung transportierte, sank am 29. Oktober 1867 in einem gewaltigen Hurrikan. 147 Passagiere und Besatzungsmitglieder starben. Es gab nur 23 Überlebende. Das Wrack zerbarst in vier Teile, die in einem Umkreis von 200 Metern in rund 20 Meter Tiefe verstreut sind. 140 Jahre nach dem Untergang des stolzen Dampfers ist beinahe das gesamte Wrack zu einer neuen Behausung für Meerestiere geworden. Während in den Maschinen- und Lagerräumen Muränen auf die Jagd gehen, haben sich an allen Eisenteilen des Schiffs, die das Sonnenlicht erreicht, Weich- und Steinkorallen festgesetzt. Die einstigen Decks sind heute die Jagdgebiete der Barrakudas, während vor der gespenstischen Kulisse des Schiffs Haie patrouillieren. Die meisten Inseln der Karibik sind von Korallengärten umsäumt, die nur einen Steinwurf von den Sandstränden entfernt liegen. Die Buchten der Cayman Islands bieten eine besondere Attraktion: Jedes Jahr kommen Tausende Touristen hierher, um im knietiefen Wasser aus nächster Nähe Schwärme von Stachelrochen zu beobachten. Stachelrochen sind Meeresbewohner der seichten Küstenregionen. Doch hier ist es schwer zu sagen, wo die Riffe tatsächlich enden und das offene Meer beginnt. Vor den Caymans fallen die Korallenriffe zum offenen Meer hin in mehreren Stufen über Hunderte Meter ab, bis hin zum Kaimangraben, dem tiefsten Punkt im Karibischen Meer: Hier treffen in rund 7200 Metern Tiefe zwischen Jamaika und Kuba die tektonischen Platten Nordamerikas und der Karibik aufeinander.
    Rerun
    W
    Background information
    Die Sendereihe präsentiert populäre Naturwissenschaften in Dokumentarfilmen und -serien mit den Schwerpunkten 'Tier' und 'Natur'.
  33. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Postvirales Entzündungssyndrom Kinder / Corona – Chance für Psychotherapie / Virtuelle Autopsie / Unterwasserwelt Bodensee

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
    Rerun
    W
  34. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Die Grünen und die Macht / Ulrich Schulte über die Grünen / Frank Schätzings Buch – 'Die Welt zu retten ist möglich' / Was macht ein*e Illustrator*in? / 'Kulturzeit'-Tipps

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Rerun
    W
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  35. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Postvirales Entzündungssyndrom Kinder / Corona – Chance für Psychotherapie / Virtuelle Autopsie / Unterwasserwelt Bodensee

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
    Rerun
    W
  36. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD | Themen: Die Grünen und die Macht / Ulrich Schulte über die Grünen / Frank Schätzings Buch – 'Die Welt zu retten ist möglich' / Was macht ein*e Illustrator*in? / 'Kulturzeit'-Tipps

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Rerun
    W
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  37. Erde

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Dokumentarfilm
    Produced in (country)
    A
    Produced in (year)
    2019
    Description
    Mehrere Milliarden Tonnen Erde werden durch Menschen jährlich bewegt. Nikolaus Geyrhalter beobachtet sie in Minen und Grossbaustellen in ihrem Bestreben, sich die Erde untertan zu machen. Der Mensch ist der wichtigste Faktor für die fundamentalen und unwiderruflichen Veränderungen unseres Heimatplaneten. In Tief- und Tagebaugebieten von immensem Ausmass finden unermüdlich Umwälzungen von Erde statt, die offene Wunden in der Erdkruste zurücklassen. Der Film führt an solche Baustellen in Europa und Nordamerika, die sonst nur schwer zugänglich sind. Am Brenner wird ein Basistunnel durch den Berg getrieben, um die längste unterirdische Eisenbahnverbindung der Welt zu ermöglichen. Um die weltweite Nachfrage an Marmor zu stillen, werden in den Steinbrüchen im italienischen Carrara heute 100 Mal mehr Blöcke abgetragen als noch vor 30 Jahren. Im ehemaligen Salzbergwerk im deutschen Wolfenbüttel wiederum ist man darum bemüht, grösstmögliche Stabilität zu bewahren, damit der dort gelagerte Atommüll keine weiteren Schäden verursachen kann, bis ein neues Endlager gefunden ist. Im Braunkohletagebau im ungarischen Gyöngyös inmitten eines prähistorischen Sumpfzedernwaldes, in den Kupferminen am spanischen Río Tinto, wo seit dem Römischen Reich Metall abgebaut wird, inmitten der Ölsande im kanadischen Alberta auf dem Gebiet einer First Nation oder auf einer Riesenbaustelle im kalifornischen San Fernando Valley, wo Berge geschliffen werden, um leicht bebaubare Grundstücke für neue Städte zu schaffen, verändert der Mensch durch seine Eingriffe die natürlichen Gegebenheiten und das Ökosystem unwiderruflich. Durch Geyrhalters Kameraarbeit wirken oftmals die Massen an Erde und Gestein, die bewegt werden, riesig und der Mensch dagegen klein. Seine Grösse zeigt sich darin, wie er durch Technik, Dynamit und ausdauernde Arbeit die Massen bewältigt und die Gestalt der Erde umformt. Die maschinellen Abläufe und das akkurate Ineinandergreifen der einzelnen Arbeitsschritte wirken wie eine abstrakte Choreografie. Die daran beteiligten Arbeiterinnen und Arbeiter, Technikerinnen und Techniker erzählen vom leidenschaftlichen 'Kampf des Menschen gegen die Erde', der täglichen Faszination, 'Berge zu versetzen' und einem Astronaut gleich Material zu berühren, 'das davor noch niemand berührt hat'. Sie sprechen aber auch voll Demut und Respekt von der Natur, im Bewusstsein der Veränderungen, die ihr Tun hinterlässt. Aber die Frage, ob es Grenzen für das Streben des Menschen gibt, wird im Film verneint. Die britische Zeitung 'The Guardian' schreibt: 'Einmal mehr beweist Geyrhalter, dass er im internationalen Kino einzigartig ist ... Er untermauert dies mit unheimlichen und überwältigenden Landschaftsaufnahmen, die mittlerweile zu einem unverwechselbaren Merkmal seiner Arbeit zählen: Bilder von Kubrick'scher Fremdartigkeit, wie Aufnahmen von einem anderen Planeten: ein entfernter, düsterer und mineralreicher Mond, den wir rücksichtslos ausbeuten, weil er uns egal ist.' Nikolaus Geyrhalter, geboren 1972, hat seit 1994 14 Dokumentarfilme realisiert, die meisten davon für das Kino, so zum Beispiel 'Unser täglich Brot' (2005), 'Abendland' (2011), 'Über die Jahre' (2015), 'Homo sapiens' (2016). Seine Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 'Erde' erhielt auf der Berlinale 2019 den 'Preis der ökomenischen Jury'.
  38. Wildes Kanada Wild Canada

    Der wilde Westen

    Category
    Tiere
    Production information
    Dokumentation
    Produced in (country)
    USA/GB/A/CDN
    Produced in (year)
    2017
    Description
    Von den Regenwäldern der Pazifikküste bis zu den Gipfeln der Rocky Mountains, vom Grasmeer der Prärie bis zu den Eisfeldern der Arktis: Kanada ist ein Land spektakulärer Naturschauspiele. Diese Folge führt in den Westen Kanadas – dem Gebiet zwischen den Rocky Mountains und der pazifischen Küste British Columbias. Hier finden sich das fruchtbarste Gebiet Kanadas und die meisten Tierarten. Ein Tier, das für diese üppige Gegend sorgt, ist der Lachs. Schon seit Millionen von Jahren kehren Lachse Jahr für Jahr aus dem Pazifischen Ozean in die Flüsse zurück, in denen sie selbst geboren wurden. Dazu wandern sie millionenfach Fluss aufwärts, über Stromschnellen und Wasserfälle, um weit im Landesinneren zu laichen. Auf diesem Weg finden zahllose Lachse den Tod – und ernähren damit andere Tiere: Wölfe, Schwarzbären, Adler und andere Vogelarten – aber auch die Wälder. Denn die Kadaver, die die Tiere zurücklassen, düngen diese Gegend so massiv, dass die Bäume hier rund dreimal so gross werden wie in anderen Teilen des Landes. Doch auch sonst hat der Westen einiges zu bieten: die schroffe Bergwelt der Rocky Mountains und andere Gebirgsketten British Columbias. Dickhorn- und Dall-Schafe kämpfen hier gegen die karge Natur – und gegen ihre Feinde: Steinadler, Wölfe und Grizzlybären. Es ist ein wildes und gefährliches Leben im Wilden Westen Kanadas. Kanada ist ein Land mit gigantischen Ausmassen: Vom im Osten gelegenen Neufundland über die weiten Ebenen des Graslandes und die majestätischen Rocky Mountains hinweg erstreckt sich der nordamerikanische Staat 5500 Kilometer bis hin zu den riesigen Kaltregenwäldern an der pazifischen Küste. Von den südlichen Prärien bis zum eisigen Norden in der Arktis sind es ebenfalls über 4000 Kilometer.
    Episode number
    2
  39. Kulturzeit

    Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

    Category
    Darstellende Kunst
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    'Kulturzeit' ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. 'Kulturzeit' mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
    Background information
    Das werktäglich ausgestrahlte Kulturmagazin mischt sich mit seinen Beiträgen in kulturelle und gesellschaftliche Fragen ein. Es bietet neben Hintergrundinformationen Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen aus allen Bereichen des kulturellen Lebens.
  40. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Corona-Folgeimpfung / Schweiz öffnet? / Nachverdichtung / Hallenwohnen / Nationalparks und was sie können

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Magazin
    Produced in (country)
    A/D/CH
    Produced in (year)
    2021
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.