search.ch

Bauer, ledig, sucht...

Schweizer Bauern suchen ihre Traumfrau

Category
Dokumentation
Production information
Doku-Soap
Produced in (country)
CH
Produced in (year)
2015
Description
Im Kanton Solothurn bricht der Morgen an und wie es sich für einen Bauern gehört, steht Sepp schon im Stall und füttert und mistet. Unterdessen ist auch seine Hofdame aufgewacht und macht sich sogleich an die Dekoration und verleiht dem Haus einen weiblichen Touch. Bei einem romantischen Picknick auf Heuballen lernen sich die beiden langsam kennen. Auch im Glarnerland geht die Sonne auf, vor allem für Claudia: Ihr Hofherr steht nämlich schon längst in der Küche und bereitet alles für das gemeinsame Frühstück vor. Was er aber noch nicht weiss: Die morgendliche Stärkung ist besonders heute ziemlich wichtig, denn Bäuerin Claudia hat noch so einiges mit ihm vor... Zurück von der Alp scheint der Obwaldner Bauer Niklaus mit seiner Hofdame schon auf Wolke sieben zu schweben. Gemeinsam verbringen sie den heutigen Tag im Atelier und lassen ihrer Kreativität freien Lauf. Im Kanton Wallis präsentiert Bauer Dominic seiner Hofdame sein ganzes Reich. Mit einem edlen Tropfen Wein und einem Korb vollgepackt mit guten Sachen machen sie einen Ausflug auf die Weide. Beim Picknick und guten Gesprächen vergeht die Zeit wie im Flug. Der Aargauer Bauer Fritz weiss, was bei Frau gut ankommt: Kurzerhand hat er eine Überraschung für seine Hofdame organisiert und entführt sie in traumhafte Landschaften und tiefgehende Gespräche. Im schönen Kanton Thurgau geht es heute heiss zu und her: Bauer Albert möchte seine Hofdame gerne besser kennenlernen und hat einen Ausflug zum See geplant. Vom Anblick seiner hübschen Hofdame im Bikini ist der Jungbauer hin und weg. So liegen die beiden in der Sonne und reden über Beziehungen und die Zukunft. Moderiert wird 'Bauer, ledig, sucht...' vom sympathischen Appenzeller Marco Fritsche.
Episode number
161
Background information
Bei der Eheanbahnung für alleinstehende Landwirte können die Kandidaten aus zahlreichen Bewerbungen je zwei potenzielle Lebensgefährtinnen auswählen. Aber erst deren Arbeit auf dem Hof wird zeigen, ob sich mit einer der beiden eine feste Beziehung entwickeln kann.