search.ch
Sono state selezionate solo . Mostra tuttoNessuna categoria non è selezionata. Mostra tuttoNessuna trasmissione corrisponde ai criteri di ricerca.
1-40 di 131 voci

Trasmissioni future

  1. Star Trek – Deep Space Nine Star Trek: Deep Space Nine

    Gefangen in der Vergangenheit

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1995
    Descrizione
    Sisko, Bashir und Dax hat es bei einem Unfall auf die Erde und ins 21. Jahrhundert verschlagen. Die Polizei findet Sisko und den Doktor morgens ohnmächtig auf dem Boden und sperrt sie ins Viertel der Obdachlosen und Geisteskranken. Dax geht es da schon besser. Doch die beiden Eingesperrten haben keine Verbindung zu ihr. Da braut sich ein Aufstand im Ghetto der Ausgestossenen zusammen.
    Numero episodio
    57
    Ripetizione
    W
    Cast
    Avery Brooks, Rene Auberjonois, Cirroc Lofton, Alexander Siddig, Colm Meaney, Armin Shimerman, Michael Dorn
    Regista
    Reza Badiyi
    Sceneggiatura
    Robert Hewitt Wolfe
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl): 28 Emmy-Nominierungen zwischen 1993 und 1999, u.a. für das Beste Hairstyling und die Beste Kamera. Young Artist Award-Nominierungen für Richard Jackson und Cirroc Lofton 1996. Sieben Saturn Award-Nominierungen zwischen 1994 und 2004, unter anderem für die Beste Serie und den Besten Schauspieler (Avery Brooks). Zur Serie: Die Raumstation Deep Space Nine liegt im Orbit von Bajor ganz am Rand des Einzugsgebiets der Föderation, gleich am Eingang zu einem Wurmloch. Benjamin Sisko ist der Entdecker des Wurmlochs, er gilt seither den Bajoranern als 'Abgesandter der Propheten'. Er und seine Crew sind auf der DS9 zum Schutz Bajors abgestellt. Die Raumstation ist ein wichtiger Handels- und Durchreiseknoten. Auf der anderen Seite des Lochs liegt der Gamma-Quadrant, ein Ort, der eine halbe Ewigkeit durch die Galaxie von Bajor entfernt ist. Hier liegt Dominion und hier leben die Wechselbälger. Immer wieder kommt es im Umkreis der DS9 zu Auseinandersetzungen zwischen Bajoranern, Klingonen, Cardassianern und anderen Völkern. Im weiteren Verlauf der Geschichte aber wird die DS9 Schauplatz eines erbitterten Krieges zwischen Dominion und der Föderation. Hintergrund zur Serie: Die 176-teilige US-Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Michael Piller ist nach 'Raumschiff Enterprise' und 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' die dritte Serie, die im Star Trek-Universum spielt. Im Gegensatz zu den zu den beiden anderen Serien steht bei 'Deep Space Nine' weniger die Erkundung fremder Welten im Vordergrund, als nun die Verteidigung eines Aussenpostens und Zugangs zu einem Wurmloch Richtung Gamma Quadrant. Michael Dorn als Lieutenant Worf und Colm Meaney als Chief O'Brien hatten dieselben Rollen schon in 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' inne. Beide Serien liefen sogar teilweise parallel und manche Handlungsstränge überkreuzen sich. Starinfo Avery Brooks: Der junge Brooks wurde in eine sehr musikalische Familie geboren. Er spielte schon als Kind Jazz Piano und sang. Sein Grossvater war Tenor. Seit 1976 ist er Associate Professor of Theater Arts an der Rutgers University, New Jersey. Er war der erste schwarze Schüler, der hier seinen Master of Fine Arts machte. Während der Dreharbeiten zu 'Deep Space Nine' (1993) gab er auch Kurse für die Rutgers University. Er nahm seine Stunden für die Studenten auf Video auf, teilweise noch in seinem Kostüm. Benjamin Sisko, Brooks's Rolle in 'Deep Space Nine' (1993) war die Nummer 50 in der TV Guide's list der '50 besten TV-Väter aller Zeiten'. Brooks hat auch im richtigen Leben ein sehr enges Verhältnis zu Cirroc Lofton, der in 'Deep Space Nine' seinen Sohn spielt. Er ist seit 1976 mit Vicki Lenora Bowen verheiratet und hat mit ihr drei Kinder.
  2. Star Trek – Das nächste Jahrhundert Star Trek: The Next Generation

    Der Barzanhandel

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1989
    Descrizione
    Ein Wurmloch in der Nähe des Planeten Barzan II könnte die Reise zum Gammaquadranten um 100 Jahre verkürzen: Das Loch bietet eine Abkürzung innerhalb von Sekunden. Deshalb wollen die Barzaner die Zugangsrechte zu dem Loch an den Meistbietenden verkaufen. Die Verhandlungen finden auf der Enterprise statt. Natürlich gibt es verschiedene Interessen und einige Komplikationen.
    Numero episodio
    56
    Ripetizione
    W
    Cast
    Patrick Stewart, Jonathan Frakes, LeVar Burton, Michael Dorn, Gates McFadden, Marina Sirtis, Brent Spiner
    Regista
    Robert Scheerer
    Sceneggiatura
    Hannah Louise Shearer
    Scheda
    Auszeichnungen: u.a. 18 Primetime Emmys, unter anderem für Soundschnitt, Make-up, Kostüm, Special Effects und Art Direction (1988-1994). 45 Primetime Emmy-Nominierungen. Zur Serie: Galaxien und Welten bereisen, in die zuvor noch nie jemand vorgedrungen ist, unbekannte Lebensformen, neue Zivilisationen entdecken – das ist ihre Mission. Im 24. Jahrhundert, mehr als sieben Dekaden nach Captain Kirks'Star Trek'-Mission, begibt sich eine neue Generation von Sternenflotten-Offizieren an Bord der neuen, grösseren Enterprise in die unbekannten Weiten des Universums. Zeitreisen und Zeitschleifen, künstliche Intelligenzen, Paralleluniversen, Ausserirdische, schwarze Löcher, fremde Wesen und Energien, unbekannte Krankheiten und immer wieder die aggressiven, schier unbezwingbaren Borg kreuzen den Weg der Enterprise und machen der rund 1000-köpfigen Besatzung mitunter ganz schön zu schaffen. Doch der neue Kapitän und seine Getreuen bestehen am Ende jedes Abenteuer...Hintergrund: Zu gerne hätte'Raumschiff Enterprise'-Erfinder Gene Roddenberry die Erfolgs-Serie aus den Sechzigern ein Jahrzehnt später mit den Originalschauspielern fortgesetzt. Doch wurden zunächst'Star Trek'-Filme fürs Kino produziert. 1987, nach dem grossen Erfolg der Kinoformate, ging es dann doch an die Neuauflage der Serie. Mit einem Zeitsprung von 78 Jahren im neuen Drehbuch wurde ein Schritt in die Moderne und in die Zukunft unternommen: neue Schauspieler, neue Enterprise, mehr Technik auf dem Filmschiff sowie bei der Herstellung; sei es am Set, bei den Effekten oder der Nachbearbeitung. Die Fortsetzung mit ihren 178 Folgen wurde zur Erfolgsstory: 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' gilt heute noch als eine der bedeutendsten US-Fernsehproduktionen. Nach dem Tod Roddenberrys im Jahre 1991 übernahm Co-Produzent und Drehbuchschreiber Rick Berman die Serie ganz. Mit der steigenden Einflussnahme Bermans wurde die Serie schon zu Lebzeiten Roddenberrys actionreicher; in den Vordergrund traten nun Konflikte mit ausserirdischen Völkern. Die Episoden selbst haben meist zwei oder mehrere, teilweise folgenübergreifende Handlungsstränge. Von Anfang an trugen sie humanistische Züge. Immer wieder dienten sie auch als Hintergrund für moralische Diskurse zu ethisch-sozialen Themen. In einigen Folgen wirkten die Original-Enterprise-Darsteller Leonard Nimoy (Mr. Spock), James Doohan (Montgomery 'Scotty' Scott) und DeForest Kelley (Dr. Leonard 'Pille' McCoy) als Gaststars in ihren alten Rollen mit. Die Schauspieler der neuen Generation Jonathan Frakes, Patrick Stewart, Gates McFadden und LeVar Burton führten auch Regie. In der Episode 'Angriff der Borg – Teil 1' hat der englische Astrophysiker Stephen Hawking einen dreiminütigen Gastauftritt. Hier spielt er – als einzige Person im ganzen'Star Trek'-Universum – einfach nur sich selbst. Starinfo Sir Patrick Stewart: Während der ersten Staffel von 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' war sich Stewart derart sicher, eine Fehlbesetzung zu sein und sowieso bald gefeuert zu werden, dass er seinen Koffer sechs Wochen lang gar nicht erst auspackte. Doch er blieb. Eine enge Freundschaft verbindet den Briten mit seinen'Star Trek'-Kollegen Gates McFadden, alias Dr. Crusher, und Data-Darsteller Brent Spiner. Spiner war im Jahr 2000 bei Stewarts Hochzeit mit der 'Star-Trek'-Produzentin Wendy Neuss sein Haupt-Trauzeuge. 1996 bekam Stewart einen Stern mit seinem Namen auf dem Walk of Fame in Hollywood. Im Juni 2010 wurde Stewart von der Queen zum Ritter geschlagen und darf sich seitdem Sir Patrick Stewart nennen. In den letzten Jahren konzentrierte er sich wieder hauptsächlich auf die Arbeit am Theater, wo er als 19-Jähriger seine Schauspielkarriere begann.
  3. Star Trek – Raumschiff Voyager Star Trek: Voyager

    Der Flugkörper

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1996
    Descrizione
    Eine cardassianische Rakete kreuzt den Weg der Voyager. Torres erkennt bald, dass sie bereits früher mit diesem Flugobjekt zu tun hatte. In ihrer Maquiszeit programmierte sie die Rakete um. Das scheint ihr nun leider nicht mehr zu gelingen, dabei hält das explosive Geschoss genau auf einen bewohnten Planeten zu.
    Numero episodio
    33
    Ripetizione
    W
    Cast
    Kate Mulgrew, Robert Beltran, Roxann Dawson, Robert Duncan McNeill, Ethan Phillips, Robert Picardo, Tim Russ
    Regista
    LeVar Burton
    Sceneggiatura
    Gary Holland
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl): Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1995). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1999). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (2001). Emmy für die Beste Titelmelodie (1995). Emmy für das Beste Make-Up (1996). Emmy für das Beste Hairstyling (1997). Emmy für die Beste Musik (2001). 27 Emmy-Nominierungen zwischen 1995 und 2001, u.a. für den Besten Ton und die Beste Musik. Saturn Award-Spezialpreis 2005. Saturn Awards für Jeri Ryan (2001) und Kate Mulgrew (1998). Fünf Saturn Award-Nominierungen zwischen 1998 und 2001, u.a. für die Beste Serie und den Besten Nebendarsteller (Robert Picardo). Drei ASCAP-Awards in Folge für die Beste TV-Serie (1999, 2000. 2001). Zwei Satellite Awards für Kate Mulgrew und Jeri Ryan (1998, 1999). Zwei Hollywood Makeup Artist and Hair Stylist Guild Awards für das Innovativste Hairstyling, plus drei weitere Nominierungen. International Monitor Award für die Besten Effekte (1999). Golden Eagle Award für Robert Picardo (1997). Young Artist Award für Scarlett Pomers (1999).Zur Serie: Gemeinsam mit den verfeindeten Maquis ist die Crew der Voyager von einem fremden Wesen 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt in eine unbekannte Milchstrasse des Delta Quadranten geschleudert worden. 70 Jahre werden sie brauchen, um jemals wieder in heimatliche Gefilde zu gelangen, über weite Strecken müssen sie unbekannte Universen durchqueren, schwere Kämpfe, Nöte und diverse Abenteuer bestehen. Deshalb wollen sich die beiden Kontrahenten für die weite Heimreise zusammentun...Hintergrund zur Serie: ,Raumschiff Voyager' ist die vierte im Star-Trek-Universum angesiedelte Fernsehserie. Sie wurde zwischen 1995 und 2001 in sieben Staffeln in den USA produziert. Die Rolle von Captain Kathryn Janeway ist die einzige weibliche Hauptrolle in einer Star-Trek-Serie. Roxann Dawson alias B'Elanna Torres wurde während der Dreharbeiten der vierten Staffel schwanger. Nur im Zweiteiler ,Das Tötungsspiel' ist die Schwangerschaft auch Teil der Geschichte. Damit man den Bauch nicht sieht, trägt sie über mehrere Folgen einen Umhang. Das etwa 1,55 Meter lange Haupt-Film-Modell der Voyager wurde während der ,40 Years of Star Trek: The Collection Auction' bei Christie's in New York am 5. Oktober 2006 für 132.000 US-Dollar versteigert.
  4. Star Trek – Raumschiff Voyager Star Trek: Voyager

    Todessehnsucht

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1996
    Descrizione
    Die Untersuchung eines Kometen fördert Interessantes zutage: Einen Q, der den Wunsch hat, zu sterben. Als Janeway diesen Q an Bord bittet, taucht plötzlich ein anderer, von der Enterprise bekannter, Q auf. Er fordert die Auslieferung des Todessehnsüchtigen, da dieser eine grosse Gefahr darstelle. Der Kometen-Q bittet Janeway daraufhin um Asyl.
    Numero episodio
    34
    Cast
    Kate Mulgrew, Robert Beltran, Robert Duncan McNeill, Roxann Dawson, Jonathan Frakes, Ethan Phillips, Tim Russ
    Regista
    James L. Conway
    Sceneggiatura
    Michael Piller
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl): Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1995). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1999). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (2001). Emmy für die Beste Titelmelodie (1995). Emmy für das Beste Make-Up (1996). Emmy für das Beste Hairstyling (1997). Emmy für die Beste Musik (2001). 27 Emmy-Nominierungen zwischen 1995 und 2001, u.a. für den Besten Ton und die Beste Musik. Saturn Award-Spezialpreis 2005. Saturn Awards für Jeri Ryan (2001) und Kate Mulgrew (1998). Fünf Saturn Award-Nominierungen zwischen 1998 und 2001, u.a. für die Beste Serie und den Besten Nebendarsteller (Robert Picardo). Drei ASCAP-Awards in Folge für die Beste TV-Serie (1999, 2000. 2001). Zwei Satellite Awards für Kate Mulgrew und Jeri Ryan (1998, 1999). Zwei Hollywood Makeup Artist and Hair Stylist Guild Awards für das Innovativste Hairstyling, plus drei weitere Nominierungen. International Monitor Award für die Besten Effekte (1999). Golden Eagle Award für Robert Picardo (1997). Young Artist Award für Scarlett Pomers (1999).Zur Serie: Gemeinsam mit den verfeindeten Maquis ist die Crew der Voyager von einem fremden Wesen 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt in eine unbekannte Milchstrasse des Delta Quadranten geschleudert worden. 70 Jahre werden sie brauchen, um jemals wieder in heimatliche Gefilde zu gelangen, über weite Strecken müssen sie unbekannte Universen durchqueren, schwere Kämpfe, Nöte und diverse Abenteuer bestehen. Deshalb wollen sich die beiden Kontrahenten für die weite Heimreise zusammentun...Hintergrund zur Serie: ,Raumschiff Voyager' ist die vierte im Star-Trek-Universum angesiedelte Fernsehserie. Sie wurde zwischen 1995 und 2001 in sieben Staffeln in den USA produziert. Die Rolle von Captain Kathryn Janeway ist die einzige weibliche Hauptrolle in einer Star-Trek-Serie. Roxann Dawson alias B'Elanna Torres wurde während der Dreharbeiten der vierten Staffel schwanger. Nur im Zweiteiler ,Das Tötungsspiel' ist die Schwangerschaft auch Teil der Geschichte. Damit man den Bauch nicht sieht, trägt sie über mehrere Folgen einen Umhang. Das etwa 1,55 Meter lange Haupt-Film-Modell der Voyager wurde während der ,40 Years of Star Trek: The Collection Auction' bei Christie's in New York am 5. Oktober 2006 für 132.000 US-Dollar versteigert.
  5. Star Trek – Deep Space Nine Star Trek: Deep Space Nine

    Gefangen in der Vergangenheit

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1995
    Descrizione
    Dax weiss nun, wo Sisko und Bashir sind. Doch sie kann ihnen nicht helfen. Als die Revolte der Arbeits- und Obdachlosen losbricht, werden die Wachen der Schutzzone als Geiseln genommen. Sisko weiss, dass ein gewisser Gabriel Bell das Schlimmste verhindern und die Geiseln retten würde. Doch Siskos unvorhergesehene Anwesenheit auf der Erde hat den Mann am Abend zuvor das Leben gekostet.
    Numero episodio
    58
    Cast
    Avery Brooks, Rene Auberjonois, Cirroc Lofton, Alexander Siddig, Colm Meaney, Armin Shimerman, Michael Dorn
    Regista
    Jonathan Frakes
    Sceneggiatura
    René Echevarria, Ira Steven Behr
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl): 28 Emmy-Nominierungen zwischen 1993 und 1999, u.a. für das Beste Hairstyling und die Beste Kamera. Young Artist Award-Nominierungen für Richard Jackson und Cirroc Lofton 1996. Sieben Saturn Award-Nominierungen zwischen 1994 und 2004, unter anderem für die Beste Serie und den Besten Schauspieler (Avery Brooks). Zur Serie: Die Raumstation Deep Space Nine liegt im Orbit von Bajor ganz am Rand des Einzugsgebiets der Föderation, gleich am Eingang zu einem Wurmloch. Benjamin Sisko ist der Entdecker des Wurmlochs, er gilt seither den Bajoranern als 'Abgesandter der Propheten'. Er und seine Crew sind auf der DS9 zum Schutz Bajors abgestellt. Die Raumstation ist ein wichtiger Handels- und Durchreiseknoten. Auf der anderen Seite des Lochs liegt der Gamma-Quadrant, ein Ort, der eine halbe Ewigkeit durch die Galaxie von Bajor entfernt ist. Hier liegt Dominion und hier leben die Wechselbälger. Immer wieder kommt es im Umkreis der DS9 zu Auseinandersetzungen zwischen Bajoranern, Klingonen, Cardassianern und anderen Völkern. Im weiteren Verlauf der Geschichte aber wird die DS9 Schauplatz eines erbitterten Krieges zwischen Dominion und der Föderation. Hintergrund zur Serie: Die 176-teilige US-Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Michael Piller ist nach 'Raumschiff Enterprise' und 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' die dritte Serie, die im Star Trek-Universum spielt. Im Gegensatz zu den zu den beiden anderen Serien steht bei 'Deep Space Nine' weniger die Erkundung fremder Welten im Vordergrund, als nun die Verteidigung eines Aussenpostens und Zugangs zu einem Wurmloch Richtung Gamma Quadrant. Michael Dorn als Lieutenant Worf und Colm Meaney als Chief O'Brien hatten dieselben Rollen schon in 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' inne. Beide Serien liefen sogar teilweise parallel und manche Handlungsstränge überkreuzen sich. Starinfo Avery Brooks: Der junge Brooks wurde in eine sehr musikalische Familie geboren. Er spielte schon als Kind Jazz Piano und sang. Sein Grossvater war Tenor. Seit 1976 ist er Associate Professor of Theater Arts an der Rutgers University, New Jersey. Er war der erste schwarze Schüler, der hier seinen Master of Fine Arts machte. Während der Dreharbeiten zu 'Deep Space Nine' (1993) gab er auch Kurse für die Rutgers University. Er nahm seine Stunden für die Studenten auf Video auf, teilweise noch in seinem Kostüm. Benjamin Sisko, Brooks's Rolle in 'Deep Space Nine' (1993) war die Nummer 50 in der TV Guide's list der '50 besten TV-Väter aller Zeiten'. Brooks hat auch im richtigen Leben ein sehr enges Verhältnis zu Cirroc Lofton, der in 'Deep Space Nine' seinen Sohn spielt. Er ist seit 1976 mit Vicki Lenora Bowen verheiratet und hat mit ihr drei Kinder.
  6. Star Trek – Das nächste Jahrhundert Star Trek: The Next Generation

    Yuta, die Letzte ihres Klans

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1989
    Descrizione
    Plünderer haben eine kleine Föderationsstation überfallen. Die Spuren führen die Enterprise zum Planeten Acamar III. Die Herrscherin Marouk bestätigt, dass sich eine Gruppe Acamarianer, die sich 'Die Sammler' nennt, abgespalten hat und raubend umher zieht. Riker, Worf, Data und Geordi geraten den Sammlern fast in die Fänge, können sich aber mit einer List befreien.
    Numero episodio
    57
    Cast
    Patrick Stewart, Jonathan Frakes, LeVar Burton, Michael Dorn, Gates McFadden, Marina Sirtis, Brent Spiner
    Regista
    Timothy Bond
    Sceneggiatura
    Sam Rolfe, Gene Roddenberry
    Scheda
    Auszeichnungen: u.a. 18 Primetime Emmys, unter anderem für Soundschnitt, Make-up, Kostüm, Special Effects und Art Direction (1988-1994). 45 Primetime Emmy-Nominierungen. Zur Serie: Galaxien und Welten bereisen, in die zuvor noch nie jemand vorgedrungen ist, unbekannte Lebensformen, neue Zivilisationen entdecken – das ist ihre Mission. Im 24. Jahrhundert, mehr als sieben Dekaden nach Captain Kirks 'Star Trek'-Mission, begibt sich eine neue Generation von Sternenflotten-Offizieren an Bord der neuen, grösseren Enterprise in die unbekannten Weiten des Universums. Zeitreisen und Zeitschleifen, künstliche Intelligenzen, Paralleluniversen, Ausserirdische, schwarze Löcher, fremde Wesen und Energien, unbekannte Krankheiten und immer wieder die aggressiven, schier unbezwingbaren Borg kreuzen den Weg der Enterprise und machen der rund 1000-köpfigen Besatzung mitunter ganz schön zu schaffen. Doch der neue Kapitän und seine Getreuen bestehen am Ende jedes Abenteuer...Hintergrund: Zu gerne hätte 'Raumschiff Enterprise'-Erfinder Gene Roddenberry die Erfolgs-Serie aus den Sechzigern ein Jahrzehnt später mit den Originalschauspielern fortgesetzt. Doch wurden zunächst 'Star Trek'-Filme fürs Kino produziert. 1987, nach dem grossen Erfolg der Kinoformate, ging es dann doch an die Neuauflage der Serie. Mit einem Zeitsprung von 78 Jahren im neuen Drehbuch wurde ein Schritt in die Moderne und in die Zukunft unternommen: neue Schauspieler, neue Enterprise, mehr Technik auf dem Filmschiff sowie bei der Herstellung; sei es am Set, bei den Effekten oder der Nachbearbeitung. Die Fortsetzung mit ihren 178 Folgen wurde zur Erfolgsstory: 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' gilt heute noch als eine der bedeutendsten US-Fernsehproduktionen. Nach dem Tod Roddenberrys im Jahre 1991 übernahm Co-Produzent und Drehbuchschreiber Rick Berman die Serie ganz. Mit der steigenden Einflussnahme Bermans wurde die Serie schon zu Lebzeiten Roddenberrys actionreicher; in den Vordergrund traten nun Konflikte mit ausserirdischen Völkern. Die Episoden selbst haben meist zwei oder mehrere, teilweise folgenübergreifende Handlungsstränge. Von Anfang an trugen sie humanistische Züge. Immer wieder dienten sie auch als Hintergrund für moralische Diskurse zu ethisch-sozialen Themen. In einigen Folgen wirkten die Original-Enterprise-Darsteller Leonard Nimoy (Mr. Spock), James Doohan (Montgomery 'Scotty' Scott) und DeForest Kelley (Dr. Leonard 'Pille' McCoy) als Gaststars in ihren alten Rollen mit. Die Schauspieler der neuen Generation Jonathan Frakes, Patrick Stewart, Gates McFadden und LeVar Burton führten auch Regie. In der Episode 'Angriff der Borg – Teil 1' hat der englische Astrophysiker Stephen Hawking einen dreiminütigen Gastauftritt. Hier spielt er – als einzige Person im ganzen 'Star Trek'-Universum – einfach nur sich selbst. Starinfo Sir Patrick Stewart: Während der ersten Staffel von 'Star Trek – Das nächste Jahrhundert' war sich Stewart derart sicher, eine Fehlbesetzung zu sein und sowieso bald gefeuert zu werden, dass er seinen Koffer sechs Wochen lang gar nicht erst auspackte. Doch er blieb. Eine enge Freundschaft verbindet den Briten mit seinen 'Star Trek'-Kollegen Gates McFadden, alias Dr. Crusher, und Data-Darsteller Brent Spiner. Spiner war im Jahr 2000 bei Stewarts Hochzeit mit der 'Star-Trek'-Produzentin Wendy Neuss sein Haupt-Trauzeuge. 1996 bekam Stewart einen Stern mit seinem Namen auf dem Walk of Fame in Hollywood. Im Juni 2010 wurde Stewart von der Queen zum Ritter geschlagen und darf sich seitdem Sir Patrick Stewart nennen. In den letzten Jahren konzentrierte er sich wieder hauptsächlich auf die Arbeit am Theater, wo er als 19-Jähriger seine Schauspielkarriere begann.
  7. Man vs Fly

    Das Mensch-Fliege-Duell auf TELE 5 | Themen: Polizist

    Categoria
    Unterhaltung
    Informazioni sulla produzione
    Unterhaltung
    Paese di produzione
    D
    Descrizione
    TELE 5 ist auf die Fliege gekommen. Ein geschlossener Raum, ein Kandidat, eine Fliege 60 Sekunden! Ein ungleicher Kampf zwischen Fliege und Mensch, kommentiert von Peter Rütten. In dieser Folge wird ein Polizist in voller Montur sein Glück gegen die die Kampf-Fliege versuchen.
    Numero episodio
    39
    Scheda
    Hintergrund: In 52 Folgen versuchen verschiedene Kandidaten in 60 Sekunden eine Fliege in einem geschlossenen Raum zu 'erwischen'. Dabei sind den Fliegenjägern keine Grenzen gesetzt: ob Tennisschläger, Tageszeitung, Boxhandschuh, oder die klassische Fliegenklatsche alles ist bei der Jagd auf die Fliege erlaubt. Installierte Kameras dokumentieren die unterhaltsamen Versuche der Fliegenfänger.
  8. Tornado Warning

    Categoria
    TV-Thriller
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2002
    Descrizione
    Wissenschaftler Jake hat ein präzises Tornado-Frühwarnsystem entwickelt. Doch bei seinem ersten Einsatz versagt die Technik. Fieberhaft sucht Jake nach dem Fehler, denn der nächste Wirbelsturm zieht schon herauf. Schafft er es noch rechtzeitig, die Behörden zu überzeugen? Stürmisches Desaster-Movie.
    Cast
    Gerald Mcraney, Thea Gill, David Millbern, Steve Braun, Joan Van Ark, Michael Zelniker, Blake Taylor
    Regista
    Tibor Takács
    Sceneggiatura
    Brett Thompson, Lisa Morton
    Scheda
    Gerald McRaney, Thea Gill, David Millbern, Steve Braun und Joan Van Ark sind die Hauptprotagonisten in Tibor Takács' spannungsgeladenem Katastrophenfilm 'Tornado Warning' von 2002. In eindrucksvollen, real anmutenden Bildern zeichnet Kameramann Barry Gravelle ein apokalyptisches Szenario nach, das den Kampf Mensch gegen Natur in seiner ganzen Dramatik offenbart..
    Critica
    Gerald McRaney, Thea Gill, David Millbern, Steve Braun und Joan Van Ark sind die Hauptprotagonisten in Tibor Takács' spannungsgeladenem Katastrophenfilm 'Tornado Warning' von 2002. In eindrucksvollen, real anmutenden Bildern zeichnet Kameramann Barry Gravelle ein apokalyptisches Szenario nach, das den Kampf Mensch gegen Natur in seiner ganzen Dramatik offenbart.
  9. Kalkofes Mattscheibe Rekalked

    Mediensatire von und mit Oliver Kalkofe

    Categoria
    Unterhaltung
    Informazioni sulla produzione
    Magazin
    Paese di produzione
    D
    Anno di produzione
    2016
    Numero episodio
    72
    Scheda
    'Freut Euch auf alles, was Ihr NIEMALS sehen wolltet!' Oliver Kalkofe präsentiert neue Folgen 'Kalkofes Mattscheibe Rekalked', immer freitags um 22:00 Uhr! Der KALKINATOR war sich nicht zu schade, seine Gesundheit aufs Spiel zu setzen, um Trillionen Stunden deutsches Trash-TV zu sichten! Mit dabei in dieser Staffel: Die Highlights des Dschungelcamps 2016 oder Drillmeisterin Heidi Klum.
  10. The Dingens Show

    Comedy von und mit Kirstin Warnke

    Categoria
    Comedyshow
    Informazioni sulla produzione
    Unterhaltung
    Paese di produzione
    D
    Anno di produzione
    2016
    Descrizione
    'Einmal ins Fernsehen, es einmal allen zeigen' das war das Ziel von Frau Dingens alias Kirstin Warnke, die seit frühester Kindheit für eine Idiotin gehalten wurde. Nachdem sie es dann mit Erfolg zu TELE 5 geschafft hat, bekommt sie jetzt dort eine eigene Show: 'The Dingens Show'. Jetzt kann Frau Dingens in sechs Folgen zeigen, was in ihr steckt.
    Numero episodio
    2
    Scheda
    Starinfo Kirstin Warnke: Kirstin Warnke, 1983 in Berlin geboren, ist Schauspielerin, Comedian und Moderatorin. Von 1.600 Bewerbern konnte sie 2013 einen der nur 15 Ausbildungsplätze in Frank Elstners 'Masterclass', der journalistischen Moderatorenschule für Web-TV an der Axel Springer Akademie, ergattern. Ihre erste Film-Hauptrolle spielte Kirsten Warnke bereits 2005 in dem Kurzfilm '13 Stufen' (R: Daniel Boehme). Es folgten Nebenrollen u.a. im NDR Tatort 'Mann über Bord' (2006, R: Lars Becker) und 2007 der TV-Film 'Schuldig' (R: Nils Willbrandt). 2008 wirkte sie in der Kinokomödie 'Die Liebe und Viktor' (Regie: Patrick Banush) mit, 2013 war sie an der Seite von Tobias Schenk in dem Kinofilm 'Harro Kill Them All' (R: Trond Bernsten) zu sehen. Seit 2009 war Kirstin Warnke auch in verschiedene TV-Serien zu sehen, u.a. 'Eine wie keine' (SAT.1), 'Alles was zählt' (RTL) oder 'Der Landarzt' (ZDF). Auch auf der grossen Theaterbühne fühlt sich die junge Schauspielerin zuhause: 2014 in 'Der Scheiterhaufen' von August Strindberg auf der Bühne des Theaters unterm Dach in Berlin.
  11. Hulk Hogan: Der Hammer No Holds Barred

    Categoria
    Action
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1989
    Descrizione
    Rip ist der beste Wrestler weit und breit und der Garant für gute Einschaltquoten. Brell, der habgierige Boss des Konkurrenzsenders, will ihn um jeden Preis in seinem Programm. Doch der integere Rip ist unbestechlich. Da fährt Brell seine Krallen aus und fordert Rip so lange heraus, bis der den Kampf gegen seinen ärgsten Feind aufnehmen muss... Ring frei für geballte Manneskraft!
    Cast
    Hulk Hogan, Kurt Fuller, Joan Severance, Tommy 'Tiny' Lister Jr., Mark Pellegrino, Charles Levin, David Paymer
    Regista
    Thomas J. Wright
    Sceneggiatura
    Dennis Hackin
    Scheda
    Hintergrund: Produzenten des Streifens waren der Boss der World Wrestling Federation Vince McMahon und Hulk Hogan selbst. Weil ihnen der erste Drehbuchentwurf nicht gefiel, schrieben sie ihn kurzerhand gemeinsam in 72 Stunden in einem Hotel in Florida um. Bei den Dreharbeiten brach Hulk Hogan aus Versehen Tommy Listers Nase (Rolle: Zeus) und schnitt sich selbst an den Scherben eines zerbrochenen Spiegels die Hand auf. Starinfo Terrence Gene Bollea alias Hulk Hogan: Terrence Gene Bollea spielte als Amateur Baseball und als Bassist in Rockbands, als die damals sehr erfolgreichen Wrestlingbrüder Brisco Brothers ihn in den 70er Jahren für den Schaukampfsport entdeckten. Nach zwei Jahren Training startete Bollea, heute besser bekannt unter seinem Wrestlernamen Hulk Hogan, 1977 seine Wrestling-Karriere. Zwölfmal erreichte er den Titel des World Heavyweight Campion. Seine erste Filmrolle bekam er 1982 in 'Rocky III Das Auge des Tigers' an der Seite von Silvester Stallone. Der Auftritt kostete ihn die Mitgliedschaft in der World Wrestling Federation (seit 2002: World Wrestling Entertainment – WWE), der Hogan seit 1977 angehörte: Entgegen der Vertragsvereinbarungen hatte er vorher nicht um Einverständnis für den Dreh nachgefragt. Der 1953 geborene zweifache Vater kehrte jedoch immer wieder zur WWE zurück, zuletzt 2014, und trat parallel in Fernsehserien, Kinofilmen und Reality-Shows auf. Sein Traumjob: Bassist bei Metallica. Angeblich hatte er sich 2009 bei der Band beworben, auf seine Anfrage allerdings keine Antwort bekommen.
    Critica
    Geistlose und wüste Nonstopschlägerei mit Seitenhieben auf das Kommerzfernsehen, dilettantisch auf Spielfilmlänge aufgebläht (Lex. d. Internat. Films).
  12. Der Ritter der Apokalypse The Minion

    Categoria
    Thriller
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA/CDN
    Anno di produzione
    1998
    Descrizione
    Bauarbeiter finden in der New Yorker U-Bahn uralte Skelette. Die Archäologin Karen untersucht sie und findet dabei den Schlüssel zum Kerker des Teufels. Gemeinsam mit dem Templermönch Lukas muss sie nun vor dem Diener des Leibhaftigen fliehen, der mit dem Schlüssel die Welt zerstören will. Spannendes Endzeit-Fantasy-Spektakel.
    Ripetizione
    W
    Cast
    Dolph Lundgren, Roc LaFortune, Françoise Robertson, Don Francks, Allen Altman, David Nerman, Jean-Marc Bisson
    Regista
    Jean-Marc Piché
    Sceneggiatura
    Matt Roe
    Scheda
    Starinfo Dolph Lundgren: Bekannt wurde er als böser sibirischer Boxer in 'Rocky IV'. Der 1957 in Stockholm geborene Dolph Lundgren besitzt den 2. Dan-Grad in Karate und kann auf eine ganze Reihe sportlicher Höchstleistungen zurückblicken. Ausserdem hat er einen Uni-Abschluss in Chemie und spricht fünf Sprachen. Lundgrens IQ soll bei 160 liegen. Sprungbrett für seine Karriere als Actionstar war der Job als Leibwächter von Grace Jones. Lundgren über sich selbst: 'Ich bin furchtbar schüchtern. Deswegen mache ich Kontaktsport.'
  13. Hulk Hogan: Der Hammer No Holds Barred

    Categoria
    Action
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1989
    Descrizione
    Rip ist der beste Wrestler weit und breit und der Garant für gute Einschaltquoten. Brell, der habgierige Boss des Konkurrenzsenders, will ihn um jeden Preis in seinem Programm. Doch der integere Rip ist unbestechlich. Da fährt Brell seine Krallen aus und fordert Rip so lange heraus, bis der den Kampf gegen seinen ärgsten Feind aufnehmen muss... Ring frei für geballte Manneskraft!
    Ripetizione
    W
    Cast
    Hulk Hogan, Kurt Fuller, Joan Severance, Tommy 'Tiny' Lister Jr., Mark Pellegrino, Charles Levin, David Paymer
    Regista
    Thomas J. Wright
    Sceneggiatura
    Dennis Hackin
    Scheda
    Hintergrund: Produzenten des Streifens waren der Boss der World Wrestling Federation Vince McMahon und Hulk Hogan selbst. Weil ihnen der erste Drehbuchentwurf nicht gefiel, schrieben sie ihn kurzerhand gemeinsam in 72 Stunden in einem Hotel in Florida um. Bei den Dreharbeiten brach Hulk Hogan aus Versehen Tommy Listers Nase (Rolle: Zeus) und schnitt sich selbst an den Scherben eines zerbrochenen Spiegels die Hand auf. Starinfo Terrence Gene Bollea alias Hulk Hogan: Terrence Gene Bollea spielte als Amateur Baseball und als Bassist in Rockbands, als die damals sehr erfolgreichen Wrestlingbrüder Brisco Brothers ihn in den 70er Jahren für den Schaukampfsport entdeckten. Nach zwei Jahren Training startete Bollea, heute besser bekannt unter seinem Wrestlernamen Hulk Hogan, 1977 seine Wrestling-Karriere. Zwölfmal erreichte er den Titel des World Heavyweight Campion. Seine erste Filmrolle bekam er 1982 in 'Rocky III Das Auge des Tigers' an der Seite von Silvester Stallone. Der Auftritt kostete ihn die Mitgliedschaft in der World Wrestling Federation (seit 2002: World Wrestling Entertainment – WWE), der Hogan seit 1977 angehörte: Entgegen der Vertragsvereinbarungen hatte er vorher nicht um Einverständnis für den Dreh nachgefragt. Der 1953 geborene zweifache Vater kehrte jedoch immer wieder zur WWE zurück, zuletzt 2014, und trat parallel in Fernsehserien, Kinofilmen und Reality-Shows auf. Sein Traumjob: Bassist bei Metallica. Angeblich hatte er sich 2009 bei der Band beworben, auf seine Anfrage allerdings keine Antwort bekommen.
    Critica
    Geistlose und wüste Nonstopschlägerei mit Seitenhieben auf das Kommerzfernsehen, dilettantisch auf Spielfilmlänge aufgebläht (Lex. d. Internat. Films).
  14. Airborne

    Categoria
    Fantasy
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    GB
    Anno di produzione
    2012
    Descrizione
    Trotz Unwetterwarnung startet Flug 686 mit einer Handvoll Passagiere seine Reise von London nach New York. An Bord gehen bald seltsame Dinge vor sich und diese sind nicht nur den Gangstern geschuldet, die das Flugzeug in ihre Gewalt bringen wollen. Denn eine übernatürliche Kraft hat sich als blinder Passagier mit eingeschlichen. Spannungsgeladene Turbulenzen – fasten your seatbelts!
    Ripetizione
    W
    Cast
    Craig Conway, Simon Phillips, Gemma Atkinson, Alan Ford, Julian Glover, Sebastian Street, Mark Hamill
    Regista
    Dominic Burns
    Sceneggiatura
    Paul Chronnell
    Critica
    'Horror heisst die Antwort, auch wenn alle Zutaten zu einem Gangsterthriller oder auch zu einem typischen Katastrophenfilm vertreten sind in diesem für wenig Geld ausgesprochen effektiv und attraktiv angerichteten B-Movie aus dem Vereinigten Königreich.' (video.de)Hintergrund: ,Airborne' gilt als inoffizielles Spielfilm-Remake einer Episode der Kultserie ,Twilight Zone'.
  15. Reich und schön The Bold and the Beautiful

    Categoria
    Soap
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2010
    Descrizione
    Rick zieht Ridge zurück auf die Dachterrasse und rettet ihm das Leben. Ridges Meinung über Rick ändert das aber nicht. Er besteht weiter auf der Trennung von Rick und Steffy. Brooke hat die Rettungsaktion beobachtet und ist stolz auf Rick. Ridge ist der Ansicht, dass Rick Brooke mit seinem Verhalten manipuliert.
    Numero episodio
    5507
    Cast
    Susan Flannery, Hunter Tylo, Katherine Kelly Lang, Ronn Moss
    Regista
    Gary Donatelli, Kathryn Foster, Deveney Kelly, Michael Stich
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl):56 Daytime Emmys unter anderem für die Beste Drama Serie, die Beste Art Direction, das Beste Makeup, den Besten Schnitt und Heather Tom, plus 100 weitere Nominierungen.Zwei DGA Awards für die Beste Regie einer Daily Soap plus zehn weitere Nominierungen.Drei Soap Opera Digest Awards plus 76 weitere Nominierungen.Vier Young Artist Awards plus elf weitere Nominierungen.Zur Serie: Fashion, Liebe und Intrigen bestimmen das Leben der Familie Forrester. Eric und Stephanie haben mit 'Forrester Creations' ein Modeimperium geschaffen, das von konkurrierenden Firmen wie 'Spectra Fashion' ebenso bedroht wird wie durch das Liebesleben der Familienmitglieder. Besonders Sohn Ridge hat einen gefährlichen Frauengeschmack. Denn seine grosse Liebe Brooke Logan hat es faustdick hinter den Ohren.Hintergrund zur Serie: William J. Bell und Lee Phillip Bell konzipierten 'Reich und Schön' als Spin-Off zur ebenfalls sehr erfolgreichen Soap 'Schatten der Leidenschaft'.'Reich und Schön' steht momentan als beliebteste TV-Soap im Guinnessbuch der Rekorde.Weltweit ist 'Reich und Schön' die meistgesehene Soap, über 300 Millionen Menschen in mehr als 130 Ländern verfolgen sie regelmässig.Am 23. März 2012 feierte 'Reich und Schön' mit einer grossen Party in Monaco das 25-jährige Jubiläum der TV-Serie.Die Handlung der Daily Soap wird immer wieder durch die Auftritte von Gaststars aufgepeppt, so hatten u.a. Charlton Heston, Dionne Warwick, James Doohan, Linda Gray, Usher und Tippi Hedren im Lauf der Jahre ihren grossen Auftritt.Starinfo Susan Flannery: Die 1939 geborene Hobbypilotin ist eine Ikone der Soap-Szene. Nicht nur, dass Flannery seit 1987 in 'Reich und Schön' als Biest Stephanie zu sehen ist, auch in 'Dallas' und 'Zeit der Sehnsucht' flimmerte sie über die Bildschirme. Doch auch auf der grossen Leinwand feierte die Mutter einer Adoptivtochter Erfolge. Für ihre erste Rolle neben Robert Wagner in 'Flammendes Inferno' erhielt Flannery einen Golden Globe.
  16. Reich und schön The Bold and the Beautiful

    Categoria
    Soap
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2010
    Descrizione
    Steffy ist erleichtert, dass Rick Ridge gerettet hat. Doch Ridge glaubt, dass Rick sie alle beeinflusst, besonders aber seine Tochter Steffy. Ridge will immer noch, dass Rick die Firma verlässt und von Steffy ablässt. Rick versucht, Brooke für sich zu gewinnen. Er bittet sie, ein gutes Wort bei Ridge einzulegen.
    Numero episodio
    5508
    Cast
    Susan Flannery, Hunter Tylo, Katherine Kelly Lang, Ronn Moss
    Regista
    Gary Donatelli, Kathryn Foster, Deveney Kelly, Michael Stich
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl):56 Daytime Emmys unter anderem für die Beste Drama Serie, die Beste Art Direction, das Beste Makeup, den Besten Schnitt und Heather Tom, plus 100 weitere Nominierungen.Zwei DGA Awards für die Beste Regie einer Daily Soap plus zehn weitere Nominierungen.Drei Soap Opera Digest Awards plus 76 weitere Nominierungen.Vier Young Artist Awards plus elf weitere Nominierungen.Zur Serie: Fashion, Liebe und Intrigen bestimmen das Leben der Familie Forrester. Eric und Stephanie haben mit 'Forrester Creations' ein Modeimperium geschaffen, das von konkurrierenden Firmen wie 'Spectra Fashion' ebenso bedroht wird wie durch das Liebesleben der Familienmitglieder. Besonders Sohn Ridge hat einen gefährlichen Frauengeschmack. Denn seine grosse Liebe Brooke Logan hat es faustdick hinter den Ohren.Hintergrund zur Serie: William J. Bell und Lee Phillip Bell konzipierten 'Reich und Schön' als Spin-Off zur ebenfalls sehr erfolgreichen Soap 'Schatten der Leidenschaft'.'Reich und Schön' steht momentan als beliebteste TV-Soap im Guinnessbuch der Rekorde.Weltweit ist 'Reich und Schön' die meistgesehene Soap, über 300 Millionen Menschen in mehr als 130 Ländern verfolgen sie regelmässig.Am 23. März 2012 feierte 'Reich und Schön' mit einer grossen Party in Monaco das 25-jährige Jubiläum der TV-Serie.Die Handlung der Daily Soap wird immer wieder durch die Auftritte von Gaststars aufgepeppt, so hatten u.a. Charlton Heston, Dionne Warwick, James Doohan, Linda Gray, Usher und Tippi Hedren im Lauf der Jahre ihren grossen Auftritt.Starinfo Susan Flannery: Die 1939 geborene Hobbypilotin ist eine Ikone der Soap-Szene. Nicht nur, dass Flannery seit 1987 in 'Reich und Schön' als Biest Stephanie zu sehen ist, auch in 'Dallas' und 'Zeit der Sehnsucht' flimmerte sie über die Bildschirme. Doch auch auf der grossen Leinwand feierte die Mutter einer Adoptivtochter Erfolge. Für ihre erste Rolle neben Robert Wagner in 'Flammendes Inferno' erhielt Flannery einen Golden Globe.
  17. Serien-Insider

    Verblüffendes und Wissenswertes aus dem TELE 5 Serien-Universum

    Categoria
    Medien
    Informazioni sulla produzione
    Magazin
    Paese di produzione
    D
    Descrizione
    Wer ist der bessere Chef: 'Voyager'-Captain Janeway oder 'Deep Space Nine'-Kommandant Captain Sisko? Was kann der Doktor tun, wenn die Raumschiff-Besatzung an einer cardassianischen Grippe leidet? Und was verbindet 'Firefly' mit 'Star Wars'? Dies und vieles mehr rund um die TELE 5 Serien-Welt von Star Trek & Co. weiss der 'TELE 5 Serien Insider'!
  18. Reich und schön The Bold and the Beautiful

    Categoria
    Soap
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2010
    Descrizione
    Steffy will Brookes Bitte nachkommen und sich bei Forrester beurlauben lassen. So könne Rick weiterhin dort arbeiten. Als sie die Entscheidung, auch einmal woanders arbeiten zu wollen, Ridge erklärt, gibt es Streit. Eric und Rick zanken derweil über Ricks Verbleib in der Firma. Thomas äussert sich Jackie gegenüber negativ über Rick und spricht von Manipulation.
    Numero episodio
    5509
    Cast
    Susan Flannery, Hunter Tylo, Katherine Kelly Lang, Ronn Moss
    Regista
    Gary Donatelli, Kathryn Foster, Deveney Kelly, Michael Stich
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl):56 Daytime Emmys unter anderem für die Beste Drama Serie, die Beste Art Direction, das Beste Makeup, den Besten Schnitt und Heather Tom, plus 100 weitere Nominierungen.Zwei DGA Awards für die Beste Regie einer Daily Soap plus zehn weitere Nominierungen.Drei Soap Opera Digest Awards plus 76 weitere Nominierungen.Vier Young Artist Awards plus elf weitere Nominierungen.Zur Serie: Fashion, Liebe und Intrigen bestimmen das Leben der Familie Forrester. Eric und Stephanie haben mit 'Forrester Creations' ein Modeimperium geschaffen, das von konkurrierenden Firmen wie 'Spectra Fashion' ebenso bedroht wird wie durch das Liebesleben der Familienmitglieder. Besonders Sohn Ridge hat einen gefährlichen Frauengeschmack. Denn seine grosse Liebe Brooke Logan hat es faustdick hinter den Ohren.Hintergrund zur Serie: William J. Bell und Lee Phillip Bell konzipierten 'Reich und Schön' als Spin-Off zur ebenfalls sehr erfolgreichen Soap 'Schatten der Leidenschaft'.'Reich und Schön' steht momentan als beliebteste TV-Soap im Guinnessbuch der Rekorde.Weltweit ist 'Reich und Schön' die meistgesehene Soap, über 300 Millionen Menschen in mehr als 130 Ländern verfolgen sie regelmässig.Am 23. März 2012 feierte 'Reich und Schön' mit einer grossen Party in Monaco das 25-jährige Jubiläum der TV-Serie.Die Handlung der Daily Soap wird immer wieder durch die Auftritte von Gaststars aufgepeppt, so hatten u.a. Charlton Heston, Dionne Warwick, James Doohan, Linda Gray, Usher und Tippi Hedren im Lauf der Jahre ihren grossen Auftritt.Starinfo Susan Flannery: Die 1939 geborene Hobbypilotin ist eine Ikone der Soap-Szene. Nicht nur, dass Flannery seit 1987 in 'Reich und Schön' als Biest Stephanie zu sehen ist, auch in 'Dallas' und 'Zeit der Sehnsucht' flimmerte sie über die Bildschirme. Doch auch auf der grossen Leinwand feierte die Mutter einer Adoptivtochter Erfolge. Für ihre erste Rolle neben Robert Wagner in 'Flammendes Inferno' erhielt Flannery einen Golden Globe.
  19. Reich und schön The Bold and the Beautiful

    Categoria
    Soap
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2010
    Descrizione
    Ridge erklärt Brooke und Steffy, was er von Rick hält. Ridge will ihn nicht weiter bei Forrester haben, sondern Steffy. Rick belauscht das Gespräch. Pamela erzählt Thomas von Ricks rüdem Verhalten. Stephanie will sich gegen Rick einsetzen. In der Pressekonferenz übernimmt Brooke das Wort.
    Numero episodio
    5510
    Cast
    Susan Flannery, Hunter Tylo, Katherine Kelly Lang, Ronn Moss
    Regista
    Gary Donatelli, Kathryn Foster, Deveney Kelly, Michael Stich
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl):56 Daytime Emmys unter anderem für die Beste Drama Serie, die Beste Art Direction, das Beste Makeup, den Besten Schnitt und Heather Tom, plus 100 weitere Nominierungen.Zwei DGA Awards für die Beste Regie einer Daily Soap plus zehn weitere Nominierungen.Drei Soap Opera Digest Awards plus 76 weitere Nominierungen.Vier Young Artist Awards plus elf weitere Nominierungen.Zur Serie: Fashion, Liebe und Intrigen bestimmen das Leben der Familie Forrester. Eric und Stephanie haben mit 'Forrester Creations' ein Modeimperium geschaffen, das von konkurrierenden Firmen wie 'Spectra Fashion' ebenso bedroht wird wie durch das Liebesleben der Familienmitglieder. Besonders Sohn Ridge hat einen gefährlichen Frauengeschmack. Denn seine grosse Liebe Brooke Logan hat es faustdick hinter den Ohren.Hintergrund zur Serie: William J. Bell und Lee Phillip Bell konzipierten 'Reich und Schön' als Spin-Off zur ebenfalls sehr erfolgreichen Soap 'Schatten der Leidenschaft'.'Reich und Schön' steht momentan als beliebteste TV-Soap im Guinnessbuch der Rekorde.Weltweit ist 'Reich und Schön' die meistgesehene Soap, über 300 Millionen Menschen in mehr als 130 Ländern verfolgen sie regelmässig.Am 23. März 2012 feierte 'Reich und Schön' mit einer grossen Party in Monaco das 25-jährige Jubiläum der TV-Serie.Die Handlung der Daily Soap wird immer wieder durch die Auftritte von Gaststars aufgepeppt, so hatten u.a. Charlton Heston, Dionne Warwick, James Doohan, Linda Gray, Usher und Tippi Hedren im Lauf der Jahre ihren grossen Auftritt.Starinfo Susan Flannery: Die 1939 geborene Hobbypilotin ist eine Ikone der Soap-Szene. Nicht nur, dass Flannery seit 1987 in 'Reich und Schön' als Biest Stephanie zu sehen ist, auch in 'Dallas' und 'Zeit der Sehnsucht' flimmerte sie über die Bildschirme. Doch auch auf der grossen Leinwand feierte die Mutter einer Adoptivtochter Erfolge. Für ihre erste Rolle neben Robert Wagner in 'Flammendes Inferno' erhielt Flannery einen Golden Globe.
  20. Dauerwerbesendung

    Categoria
    Werbesendung
    Paese di produzione
    D
    Scheda
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  21. Serien-Insider

    Verblüffendes und Wissenswertes aus dem TELE 5 Serien-Universum

    Categoria
    Medien
    Informazioni sulla produzione
    Magazin
    Paese di produzione
    D
    Descrizione
    Wer ist der bessere Chef: 'Voyager'-Captain Janeway oder 'Deep Space Nine'-Kommandant Captain Sisko? Was kann der Doktor tun, wenn die Raumschiff-Besatzung an einer cardassianischen Grippe leidet? Und was verbindet 'Firefly' mit 'Star Wars'? Dies und vieles mehr rund um die TELE 5 Serien-Welt von Star Trek & Co. weiss der 'TELE 5 Serien Insider'!
  22. Relic Hunter – Die Schatzjägerin Relic Hunter

    Konfuzius

    Categoria
    Abenteuer
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA/F/D/CDN
    Anno di produzione
    2002
    Descrizione
    In Südostasien wollen sich Sydney und Nigel mit Professor Choh treffen, um gemeinsam die Urne von Konfuzius suchen. Doch statt mit dem Wissenschaftler machen sie Bekanntschaft mit einem Mann namens Masters, der sich als Militärexperte entpuppt: Im Auftrag von Sydneys Erzfeind Fabrice De Viega soll er die Freunde durch den verminten Dschungel Kambodschas zum Versteck der Urne führen.
    Numero episodio
    58
    Cast
    Tia Carrere, Christien Anholt, Roger R. Cross, Simon MacCorkindale, Tanja Reichert, Jim Thorburn, Russell Yuen
    Regista
    Terry Ingram
    Sceneggiatura
    Kris Dobkin
    Scheda
    Zur Serie: Die amerikanisch/kanadisch/französische Koproduktion zeichnet sich besonders durch spannende Action und eine ordentliche Portion Humor aus. Interessanterweise hat die Produktion Toronto fast nie verlassen – trotz der wechselnden Schauplätze. Der enge Zusammenhalt des Teams zeigt sich unter anderem dadurch, dass die Folge 'Die Knochenschale' dem Stuntman Chris Lamon gewidmet wurde, der 2001 bei Dreharbeiten tödlich verunglückte. Tia Carrere dreht den grössten Teil ihrer Stunts jedoch selbst.Hintergrund der Handlung: Klug, tough, einfallsreich und sexy – so kann man die Vorzüge der Geschichtsprofessorin Sydney Fox zusammenfassen. Leider ist sie in ihren Vorlesungen oft kurz angebunden, da sie es vorzieht, verlorene Artefakte für Museen und private Kunden aus aller Welt wieder zu beschaffen. Immer dabei ist ihr tollpatschiger Assistent Nigel Bailey. Der würde auf die gefährlichen Einsätze an den entlegensten Orten der Welt gern verzichten und sorgt durch seine Unbeholfenheit häufig für zusätzliche Komplikationen. Während seiner Exkursionen muss sich das Forscherteam oft mit konkurrierenden Schatzjägern oder Kriminellen messen, wobei Sydneys Kampfkunstkenntnisse von grossem Vorteil sind. Kein Einsatz wäre jedoch komplett ohne Sydneys Sekretärin Claudia, die zwar nicht unbedingt durch umfassende Bildung, dafür aber durch gute Kontakte behilflich ist.Starinfo Tia Carrere: Schauspielerin? Ja, auch. Aber die exotische Schönheit, die in Hawaii zur Welt kam, kann noch einiges mehr. Sie ist unter anderem als Sängerin so erfolgreich, dass ihr Album 'hawaiiana' 2008 für den Grammy nominiert wurde. Auch als Model machte sie eine gute Figur. Zur Schauspielerei kam die US-Amerikanerin mit asiatisch-spanischen Wurzeln nur durch Zufall. Man entdeckte sie in einem Supermarkt und castete sie sofort für ihren ersten Film. Es folgten Auftritte in Serien und Hollywoodproduktionen wie'True Lies'. Nach ihrer Rolle in 'Relic Hunter' widmete sie sich wieder ihrer Musik und spielte zuletzt erfolgreich in der HBO-Produktion 'Nip/Tuck'.
  23. Seaquest SeaQuest

    Seaquest DSV (1+2)

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1993
    Descrizione
    Captain Nathan Bridger ist in den Augen der UEO der beste Mann für diese grosse Herausforderung: Er soll das speziell ausgerüstete Unterseeboot SeaQuest kommandieren und die neue Welt der Menschen unter dem Meeresspiegel befrieden. Doch der vielfach ausgezeichnete Kommandant will die Aufgabe nicht übernehmen. Als er zu Besuch auf dem Schiff ist, wird es angegriffen...
    Numero episodio
    1
    Cast
    Roy Scheider, Stephanie Beacham, Stacy Haiduk, Don Franklin, Jonathan Brandis, John D'Aquino, Royce D. Applegate
    Regista
    Irvin Kershner
    Sceneggiatura
    Rockne S. O'Bannon, Tommy Thompson
    Scheda
    Auszeichnungen: Young Artists Award 1994 für Jonathan Brandis als bester junger Schauspieler in einer TV-Serien-Hauptrolle. Prime Time Emmy Award 1994 für John Debney in der Kategorie herausragende Leistung für eine Titelmusik. Prime Time Emmy Award 1995 für Don Davis in der Kategorie herausragende Leistung bei der Musikkomposition für eine Serie. Nominierung für den Saturn Award 1995 der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films, USA, in der Kategorie Beste Genre TV Serie. Zur Serie: Die Tauchanzüge, die die Crew trägt, stammen von einem Tauchequipment-Hersteller namens Seaquest, daher der Serientitel. Die visuellen Effekte der Serie waren für die 1990er Jahre revolutionär. Die Aussenaufnahmen des U-Boots wurden an Commodore Amigas entworfen und geschnitten, Rechner mit Lightwave 3D und Video Toaster Software. Im Hintergrund einiger Szenen der ersten Staffel sind Nachbildungen damals aktueller biologischer Experimente der Marine zu sehen.Das Konzept wurde für jede der insgesamt drei Staffeln neu entworfen, deshalb sind sie sowohl inhaltlich als auch von der Stimmung und der Besetzung her sehr unterschiedlich. Don Franklin, Jonathan Brandis und Ted Raimi sind die einzigen Darsteller, die von der ersten bis zur letzten Episode mitspielen. Jonathan Brandis ist in allen Episoden mit dabei, die beiden anderen fehlen nur in einer. Steven Spielberg produzierte die Serie als zweiter Herstellungsleiter. Die erste Staffel wurde in Kalifornien gedreht, die zweite und dritte in Florida.Hintergrund der Handlung: Anfang des 21. Jahrhunderts besiedeln die Menschen auch die Ozeane. In den Tiefen der Meere beuten die Erdenbewohner deren Ressourcen aus, bauen Nahrung an und unterhalten Fabriken und Kraftwerke. Neue Möglichkeiten, spannende Projekte und jede Menge Potential tun sich auf, aber auch militärische Konflikte, Grabenkämpfe und Verbrechen. In dieser neuen Unterwasserwelt sorgen Captain Nathan Bridger und seine Crew für Recht und Ordnung. Mit dem 300 Meter langen Unterseeboot SeaQuest gehen sie auf Fahrt und bestehen ungeahnte Abenteuer und Gefahren. Im Auftrag der Vereinten WeltOzean Organisation (UEO) übernehmen sie zudem geheime Forschungsmissionen...Starinfo Jonathan Brandis: Sein grösster Traum war es, zunächst gute Filme zu machen, dann selbst Drehbücher zu schreiben und Regie zu führen. So drehte der US-Schauspieler Jonathan Brandis schon als Teenager zuhause mit der Videokamera und teilte seinen Freunden Rollen zu. Seine Laufbahn startete er als kleiner Junge mit Werbeclips. Steil nach oben ging es 1990 als er mit 14 Jahren die Rolle des Bastian Bux in dem Kassenschlager ,Die unendliche Geschichte 2: Auf der Suche nach Phantásien' bekam. 1992 wurde er u.a. für ,Monty – Immer hart am Ball' besetzt. Um in der Fernsehserie ,SeaQuest' (1993-1996) mitspielen zu können, übersprang Jonathan Brandis in der High School ein Jahr. So hatte er seinen Abschluss früher in der Tasche. 'Meine grösste Angst ist es, mittelmässig zu sein', sagte er einmal. Vielleicht war es diese Angst, die ihn in Depressionen stürzen liess, als es mit seiner Karriere nicht so weiter ging, wie er es sich erträumte: Der 1976 geborene Brandis erhängte sich mit 27 Jahren in seinem Appartement in Los Angeles und erlag einen Tag später seinen Verletzungen. Er war in über 85 Werbespots zu sehen und wirkte in über 40 Filmen und TV-Produktionen mit.
  24. Seaquest SeaQuest

    Der Teufelsgraben

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1993
    Descrizione
    SeaQuest-Delfin Darwin ist plötzlich schwer krank. Ist der Unfall mit Gesteinsproben aus einem Unterwasserkrater schuld? Bridger will sicher gehen. Er lässt die Forschungsmission stoppen und Darwin untersuchen. Dr. Raleigh Young, Leiter des Forschertrupps, ist stinksauer über die Unterbrechung und will gegen Bridger vorgehen. Da kommen die Ergebnisse von Darwins Bluttests...
    Numero episodio
    2
    Cast
    Roy Scheider, Jonathan Brandis, Don Franklin, Ted Raimi, Stephanie Beacham, Stacy Haiduk, John D'Aquino
    Regista
    Les Landau
    Sceneggiatura
    David J. Burke, Hans Tobeason
    Scheda
    Auszeichnungen: Young Artists Award 1994 für Jonathan Brandis als bester junger Schauspieler in einer TV-Serien-Hauptrolle. Prime Time Emmy Award 1994 für John Debney in der Kategorie herausragende Leistung für eine Titelmusik. Prime Time Emmy Award 1995 für Don Davis in der Kategorie herausragende Leistung bei der Musikkomposition für eine Serie. Nominierung für den Saturn Award 1995 der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films, USA, in der Kategorie Beste Genre TV Serie. Zur Serie: Die Tauchanzüge, die die Crew trägt, stammen von einem Tauchequipment-Hersteller namens Seaquest, daher der Serientitel. Die visuellen Effekte der Serie waren für die 1990er Jahre revolutionär. Die Aussenaufnahmen des U-Boots wurden an Commodore Amigas entworfen und geschnitten, Rechner mit Lightwave 3D und Video Toaster Software. Im Hintergrund einiger Szenen der ersten Staffel sind Nachbildungen damals aktueller biologischer Experimente der Marine zu sehen.Das Konzept wurde für jede der insgesamt drei Staffeln neu entworfen, deshalb sind sie sowohl inhaltlich als auch von der Stimmung und der Besetzung her sehr unterschiedlich. Don Franklin, Jonathan Brandis und Ted Raimi sind die einzigen Darsteller, die von der ersten bis zur letzten Episode mitspielen. Jonathan Brandis ist in allen Episoden mit dabei, die beiden anderen fehlen nur in einer. Steven Spielberg produzierte die Serie als zweiter Herstellungsleiter. Die erste Staffel wurde in Kalifornien gedreht, die zweite und dritte in Florida.Hintergrund der Handlung: Anfang des 21. Jahrhunderts besiedeln die Menschen auch die Ozeane. In den Tiefen der Meere beuten die Erdenbewohner deren Ressourcen aus, bauen Nahrung an und unterhalten Fabriken und Kraftwerke. Neue Möglichkeiten, spannende Projekte und jede Menge Potential tun sich auf, aber auch militärische Konflikte, Grabenkämpfe und Verbrechen. In dieser neuen Unterwasserwelt sorgen Captain Nathan Bridger und seine Crew für Recht und Ordnung. Mit dem 300 Meter langen Unterseeboot SeaQuest gehen sie auf Fahrt und bestehen ungeahnte Abenteuer und Gefahren. Im Auftrag der Vereinten WeltOzean Organisation (UEO) übernehmen sie zudem geheime Forschungsmissionen...Starinfo Jonathan Brandis: Sein grösster Traum war es, zunächst gute Filme zu machen, dann selbst Drehbücher zu schreiben und Regie zu führen. So drehte der US-Schauspieler Jonathan Brandis schon als Teenager zuhause mit der Videokamera und teilte seinen Freunden Rollen zu. Seine Laufbahn startete er als kleiner Junge mit Werbeclips. Steil nach oben ging es 1990 als er mit 14 Jahren die Rolle des Bastian Bux in dem Kassenschlager ,Die unendliche Geschichte 2: Auf der Suche nach Phantásien' bekam. 1992 wurde er u.a. für ,Monty – Immer hart am Ball' besetzt. Um in der Fernsehserie ,SeaQuest' (1993-1996) mitspielen zu können, übersprang Jonathan Brandis in der High School ein Jahr. So hatte er seinen Abschluss früher in der Tasche. 'Meine grösste Angst ist es, mittelmässig zu sein', sagte er einmal. Vielleicht war es diese Angst, die ihn in Depressionen stürzen liess, als es mit seiner Karriere nicht so weiter ging, wie er es sich erträumte: Der 1976 geborene Brandis erhängte sich mit 27 Jahren in seinem Appartement in Los Angeles und erlag einen Tag später seinen Verletzungen. Er war in über 85 Werbespots zu sehen und wirkte in über 40 Filmen und TV-Produktionen mit.
  25. Relic Hunter – Die Schatzjägerin Relic Hunter

    Konfuzius

    Categoria
    Abenteuer
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA/F/D/CDN
    Anno di produzione
    2002
    Descrizione
    In Südostasien wollen sich Sydney und Nigel mit Professor Choh treffen, um gemeinsam die Urne von Konfuzius suchen. Doch statt mit dem Wissenschaftler machen sie Bekanntschaft mit einem Mann namens Masters, der sich als Militärexperte entpuppt: Im Auftrag von Sydneys Erzfeind Fabrice De Viega soll er die Freunde durch den verminten Dschungel Kambodschas zum Versteck der Urne führen.
    Numero episodio
    58
    Ripetizione
    W
    Cast
    Tia Carrere, Christien Anholt, Roger R. Cross, Simon MacCorkindale, Tanja Reichert, Jim Thorburn, Russell Yuen
    Regista
    Terry Ingram
    Sceneggiatura
    Kris Dobkin
    Scheda
    Zur Serie: Die amerikanisch/kanadisch/französische Koproduktion zeichnet sich besonders durch spannende Action und eine ordentliche Portion Humor aus. Interessanterweise hat die Produktion Toronto fast nie verlassen – trotz der wechselnden Schauplätze. Der enge Zusammenhalt des Teams zeigt sich unter anderem dadurch, dass die Folge 'Die Knochenschale' dem Stuntman Chris Lamon gewidmet wurde, der 2001 bei Dreharbeiten tödlich verunglückte. Tia Carrere dreht den grössten Teil ihrer Stunts jedoch selbst.Hintergrund der Handlung: Klug, tough, einfallsreich und sexy – so kann man die Vorzüge der Geschichtsprofessorin Sydney Fox zusammenfassen. Leider ist sie in ihren Vorlesungen oft kurz angebunden, da sie es vorzieht, verlorene Artefakte für Museen und private Kunden aus aller Welt wieder zu beschaffen. Immer dabei ist ihr tollpatschiger Assistent Nigel Bailey. Der würde auf die gefährlichen Einsätze an den entlegensten Orten der Welt gern verzichten und sorgt durch seine Unbeholfenheit häufig für zusätzliche Komplikationen. Während seiner Exkursionen muss sich das Forscherteam oft mit konkurrierenden Schatzjägern oder Kriminellen messen, wobei Sydneys Kampfkunstkenntnisse von grossem Vorteil sind. Kein Einsatz wäre jedoch komplett ohne Sydneys Sekretärin Claudia, die zwar nicht unbedingt durch umfassende Bildung, dafür aber durch gute Kontakte behilflich ist.Starinfo Tia Carrere: Schauspielerin? Ja, auch. Aber die exotische Schönheit, die in Hawaii zur Welt kam, kann noch einiges mehr. Sie ist unter anderem als Sängerin so erfolgreich, dass ihr Album 'hawaiiana' 2008 für den Grammy nominiert wurde. Auch als Model machte sie eine gute Figur. Zur Schauspielerei kam die US-Amerikanerin mit asiatisch-spanischen Wurzeln nur durch Zufall. Man entdeckte sie in einem Supermarkt und castete sie sofort für ihren ersten Film. Es folgten Auftritte in Serien und Hollywoodproduktionen wie'True Lies'. Nach ihrer Rolle in 'Relic Hunter' widmete sie sich wieder ihrer Musik und spielte zuletzt erfolgreich in der HBO-Produktion 'Nip/Tuck'.
  26. Relic Hunter – Die Schatzjägerin Relic Hunter

    Der Gürtel der Hippolyte

    Categoria
    Abenteuer
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA/F/D/CDN
    Anno di produzione
    2002
    Descrizione
    Sydneys Mentor wurde in der Türkei ermordet. Als Hauptverdächtige gilt die Anführerin einer Amazonenbande namens Natasha, die hinter dem Waffengürtel der Schutzpatronin Hippolyte her ist. Nigel schleust sich in die Gruppe als Übersetzer für Altgriechisch ein. Ein gefährliches Spiel!
    Numero episodio
    59
    Cast
    Tia Carrere, Christien Anholt, Chyna, Janaya Stephens, Tanja Reichert, Joy Tanner, John-Patrick Mavric
    Regista
    Jeff F. King
    Sceneggiatura
    Jeff F. King
    Scheda
    Zur Serie: Die amerikanisch/kanadisch/französische Koproduktion zeichnet sich besonders durch spannende Action und eine ordentliche Portion Humor aus. Interessanterweise hat die Produktion Toronto fast nie verlassen – trotz der wechselnden Schauplätze. Der enge Zusammenhalt des Teams zeigt sich unter anderem dadurch, dass die Folge 'Die Knochenschale' dem Stuntman Chris Lamon gewidmet wurde, der 2001 bei Dreharbeiten tödlich verunglückte. Tia Carrere dreht den grössten Teil ihrer Stunts jedoch selbst.Hintergrund der Handlung: Klug, tough, einfallsreich und sexy – so kann man die Vorzüge der Geschichtsprofessorin Sydney Fox zusammenfassen. Leider ist sie in ihren Vorlesungen oft kurz angebunden, da sie es vorzieht, verlorene Artefakte für Museen und private Kunden aus aller Welt wieder zu beschaffen. Immer dabei ist ihr tollpatschiger Assistent Nigel Bailey. Der würde auf die gefährlichen Einsätze an den entlegensten Orten der Welt gern verzichten und sorgt durch seine Unbeholfenheit häufig für zusätzliche Komplikationen. Während seiner Exkursionen muss sich das Forscherteam oft mit konkurrierenden Schatzjägern oder Kriminellen messen, wobei Sydneys Kampfkunstkenntnisse von grossem Vorteil sind. Kein Einsatz wäre jedoch komplett ohne Sydneys Sekretärin Claudia, die zwar nicht unbedingt durch umfassende Bildung, dafür aber durch gute Kontakte behilflich ist.Starinfo Tia Carrere: Schauspielerin? Ja, auch. Aber die exotische Schönheit, die in Hawaii zur Welt kam, kann noch einiges mehr. Sie ist unter anderem als Sängerin so erfolgreich, dass ihr Album 'hawaiiana' 2008 für den Grammy nominiert wurde. Auch als Model machte sie eine gute Figur. Zur Schauspielerei kam die US-Amerikanerin mit asiatisch-spanischen Wurzeln nur durch Zufall. Man entdeckte sie in einem Supermarkt und castete sie sofort für ihren ersten Film. Es folgten Auftritte in Serien und Hollywoodproduktionen wie'True Lies'. Nach ihrer Rolle in 'Relic Hunter' widmete sie sich wieder ihrer Musik und spielte zuletzt erfolgreich in der HBO-Produktion 'Nip/Tuck'.
  27. Relic Hunter – Die Schatzjägerin Relic Hunter

    Die Mumie

    Categoria
    Abenteuer
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA/F/D/CDN
    Anno di produzione
    2002
    Descrizione
    Ein Forscherteam hat am Nordpol die Mumie eines Anasazi-Indianers aus dem Eis geborgen. Doch als Sydney und Nigel bei der Polarstation auftauchen, finden sie nur eine einzige Überlebende vor. Die Freunde kommen dahinter, dass die Eismumie offenbar ein tödliches Virus birgt.
    Numero episodio
    60
    Cast
    Tia Carrere, Christien Anholt, Krista Bridges, Jeff Wincott, Sid Bobb, Louis Ferreira, Michael Rawlins
    Regista
    Jorge Montesi
    Sceneggiatura
    Damian Kindler
    Scheda
    Zur Serie: Die amerikanisch/kanadisch/französische Koproduktion zeichnet sich besonders durch spannende Action und eine ordentliche Portion Humor aus. Interessanterweise hat die Produktion Toronto fast nie verlassen – trotz der wechselnden Schauplätze. Der enge Zusammenhalt des Teams zeigt sich unter anderem dadurch, dass die Folge 'Die Knochenschale' dem Stuntman Chris Lamon gewidmet wurde, der 2001 bei Dreharbeiten tödlich verunglückte. Tia Carrere dreht den grössten Teil ihrer Stunts jedoch selbst.Hintergrund der Handlung: Klug, tough, einfallsreich und sexy – so kann man die Vorzüge der Geschichtsprofessorin Sydney Fox zusammenfassen. Leider ist sie in ihren Vorlesungen oft kurz angebunden, da sie es vorzieht, verlorene Artefakte für Museen und private Kunden aus aller Welt wieder zu beschaffen. Immer dabei ist ihr tollpatschiger Assistent Nigel Bailey. Der würde auf die gefährlichen Einsätze an den entlegensten Orten der Welt gern verzichten und sorgt durch seine Unbeholfenheit häufig für zusätzliche Komplikationen. Während seiner Exkursionen muss sich das Forscherteam oft mit konkurrierenden Schatzjägern oder Kriminellen messen, wobei Sydneys Kampfkunstkenntnisse von grossem Vorteil sind. Kein Einsatz wäre jedoch komplett ohne Sydneys Sekretärin Claudia, die zwar nicht unbedingt durch umfassende Bildung, dafür aber durch gute Kontakte behilflich ist.Starinfo Tia Carrere: Schauspielerin? Ja, auch. Aber die exotische Schönheit, die in Hawaii zur Welt kam, kann noch einiges mehr. Sie ist unter anderem als Sängerin so erfolgreich, dass ihr Album 'hawaiiana' 2008 für den Grammy nominiert wurde. Auch als Model machte sie eine gute Figur. Zur Schauspielerei kam die US-Amerikanerin mit asiatisch-spanischen Wurzeln nur durch Zufall. Man entdeckte sie in einem Supermarkt und castete sie sofort für ihren ersten Film. Es folgten Auftritte in Serien und Hollywoodproduktionen wie'True Lies'. Nach ihrer Rolle in 'Relic Hunter' widmete sie sich wieder ihrer Musik und spielte zuletzt erfolgreich in der HBO-Produktion 'Nip/Tuck'.
  28. Man vs Fly

    Das Mensch-Fliege-Duell auf TELE 5 | Themen: Torero

    Categoria
    Unterhaltung
    Informazioni sulla produzione
    Unterhaltung
    Paese di produzione
    D
    Descrizione
    TELE 5 ist auf die Fliege gekommen. Ein geschlossener Raum, ein Kandidat, eine Fliege 60 Sekunden! Ein ungleicher Kampf zwischen Fliege und Mensch, kommentiert von Peter Rütten. Ein spanischer Stierkämpfer fordert die Fliege heute zum Kampf.
    Numero episodio
    35
    Scheda
    Hintergrund: In 52 Folgen versuchen verschiedene Kandidaten in 60 Sekunden eine Fliege in einem geschlossenen Raum zu 'erwischen'. Dabei sind den Fliegenjägern keine Grenzen gesetzt: ob Tennisschläger, Tageszeitung, Boxhandschuh, oder die klassische Fliegenklatsche alles ist bei der Jagd auf die Fliege erlaubt. Installierte Kameras dokumentieren die unterhaltsamen Versuche der Fliegenfänger.
  29. Die Saat des Bösen The Terror Beneath

    Categoria
    TV-Actionfilm
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    CDN/USA
    Anno di produzione
    2011
    Descrizione
    US-Umweltaktivisten entdecken, dass gigantische Wurzeln, die durch quer durch das Erdreich wachsen, den gesamten Globus bedrohen. Botanikerin Jocelyn findet heraus, dass urzeitliches Saatgut das ungewöhnliche Pflanzen-Wachstum auslöst. Gemeinsam mit dem Agenten Jack macht sie sich auf die Suche, die Wurzel des Übels zu finden. Pflanzen-Horror mit 'Heroes'-Star Adrien Pasdar.
    Cast
    Adrian Pasdar, Jesse Moss, James Morrison, Stefanie von Pfetten, Luisa D'Oliveira, David Lewis, David Richmond-Peck
    Regista
    Paul Ziller
    Sceneggiatura
    Mike Muldoon, Paul Ziller
  30. American Warships II Bermuda Tentacles

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2014
    Descrizione
    Direkt über dem Bermudadreieck droht der Maschine des US-Präsidenten der Absturz. Die einzige Möglichkeit, den wichtigen Mann zu retten, ist ihn in einer Notfallkapsel dem Meer zu übergeben. Die Navy schickt ihre ganze Flotte, um Präsident DeSteno zu finden. Da wird sie aus der Tiefe von einem gigantischen Monster angegriffen... Schrill, trashig, laut, auf den Punkt.
    Cast
    Trevor Donovan, Linda Hamilton, Mya Harrison, John Savage, Jamie Kennedy, Richard Whiten, Ricco Ross
    Regista
    Nick Lyon
    Sceneggiatura
    Geoff Meed
    Scheda
    Hintergrund: Nach Horrorfilmen wie ,Snakes on a Train', ,Sharknado' und ,Attila' eine weitere Schreckensvision aus der Trashschmiede des kalifornischen Asylum Studios.Starinfo Linda Hamilton: Linda Hamilton wurde 1984 als Sarah Connor im ersten ,Terminator'-Film (1984) an der Seite von Arnold Schwarzenegger international bekannt. Ein grosses Fernsehpublikum erreichte sie mit der TV-Serie ,Die Schöne und das Biest' (1987-1990). 1991 ging es für die attraktive und kraftvolle Schauspielerin dann mit ,Terminator 2' immer weiter aufwärts. Die 1956 geborene, bei Lee Strasberg ausgebildete Schauspielerin hat noch eine Zwillingsschwester, die in ,Terminator 2' auch ihr Double war. Nach ihren beiden Action-Erfolgen wollte Linda Hamilton neue Wege gehen und lehnte das Angebot zum dritten Teil ab. Sie spielte u.a. in ,Stummer Schrei' (1994) und ,Dante's Peak' (1997) oder der Fernsehserie ,Chuck' (2010 bis 2012). Nach zwei gescheiterten Ehen, heiratete sie 1997 Star-Regisseur James Cameron. 1999 reichte sie die Scheidung ein die zweitteuerste in den USA mit 50 Millionen Dollar.
  31. The Dingens Show

    Comedy von und mit Kirstin Warnke

    Categoria
    Comedyshow
    Informazioni sulla produzione
    Unterhaltung
    Paese di produzione
    D
    Anno di produzione
    2016
    Descrizione
    'Einmal ins Fernsehen, es einmal allen zeigen' das war das Ziel von Frau Dingens alias Kirstin Warnke, die seit frühester Kindheit für eine Idiotin gehalten wurde. Nachdem sie es dann mit Erfolg zu TELE 5 geschafft hat, bekommt sie jetzt dort eine eigene Show: 'The Dingens Show'. Jetzt kann Frau Dingens in sechs Folgen zeigen, was in ihr steckt.
    Numero episodio
    2
    Ripetizione
    W
    Scheda
    Starinfo Kirstin Warnke: Kirstin Warnke, 1983 in Berlin geboren, ist Schauspielerin, Comedian und Moderatorin. Von 1.600 Bewerbern konnte sie 2013 einen der nur 15 Ausbildungsplätze in Frank Elstners 'Masterclass', der journalistischen Moderatorenschule für Web-TV an der Axel Springer Akademie, ergattern. Ihre erste Film-Hauptrolle spielte Kirsten Warnke bereits 2005 in dem Kurzfilm '13 Stufen' (R: Daniel Boehme). Es folgten Nebenrollen u.a. im NDR Tatort 'Mann über Bord' (2006, R: Lars Becker) und 2007 der TV-Film 'Schuldig' (R: Nils Willbrandt). 2008 wirkte sie in der Kinokomödie 'Die Liebe und Viktor' (Regie: Patrick Banush) mit, 2013 war sie an der Seite von Tobias Schenk in dem Kinofilm 'Harro Kill Them All' (R: Trond Bernsten) zu sehen. Seit 2009 war Kirstin Warnke auch in verschiedene TV-Serien zu sehen, u.a. 'Eine wie keine' (SAT.1), 'Alles was zählt' (RTL) oder 'Der Landarzt' (ZDF). Auch auf der grossen Theaterbühne fühlt sich die junge Schauspielerin zuhause: 2014 in 'Der Scheiterhaufen' von August Strindberg auf der Bühne des Theaters unterm Dach in Berlin.
  32. Frozen – Etwas hat überlebt! The Thaw

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA/CDN
    Anno di produzione
    2009
    Descrizione
    Der Fund eines Mammuts in der Arktis wird für ein Forschungsteam zum Verhängnis. Denn Parasiten, die sich in dem toten Tier eingenistet hatten, tauen wieder zum Leben auf und benutzen die Crew als neue Wirte. Tragisch, dass vier Studenten, darunter die Tochter des Forschungsleiters Dr. Kruipen, auf dem Weg ins Lager sind. Kruipen versucht verzweifelt, sie zu warnen. Vergeblich! Eiskalter Schocker!
    Cast
    Val Kilmer, Martha MacIsaac, Aaron Ashmore, Kyle Schmid, Steph Song, Anne Marie DeLuise, Viv Leacock
    Regista
    Mark A. Lewis
    Sceneggiatura
    Mark A. Lewis, Michael W. Lewis
    Scheda
    Starinfo Val Kilmer: Er war Elvis, er war Batman, er war Doc Holiday und er war Jim Morrison: Val Kilmer ist einer der erfolgreichsten Darsteller Hollywoods. Der 1959 geborene US-Amerikaner, der eine Ranch besitzt und indianische Vorfahren hat, feierte seinen Durchbruch mit 'Top Gun' (1986), den er eigentlich ablehnen wollte, aber wegen vertraglicher Verpflichtung annehmen musste. Es folgte Höhepunkt auf Höhepunkt. Privat ist Kilmer für sein cholerisches Temperament berüchtigt.
  33. College Vampires Transylmania

    Categoria
    Horror Komödie
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2009
    Descrizione
    Partytime und hübsche Mädchen! Das versprechen sich Rusty und seine Kommilitonen vom Auslandssemester in Rumänien. Das Studium? Nebensache! Was Rusty und Co. noch nicht wissen: Die Universität von Razvan war früher ein Vampir-Schloss. Und Graf Radu ist wohl immer noch aktiv. Dieses College-Jahr wird Rusty so schnell nicht vergessen... Flotter Studenten-Horror.
    Cast
    Patrick Cavanaugh, James DeBello, Tony Denman, Paul Hansen Kim, Jennifer Lyons, Oren Skoog, David J. Steinberg
    Regista
    David Hillenbrand, Scott Hillenbrand
    Sceneggiatura
    Patrick Casey, Joshua 'Worm' Miller
  34. Vampire Nation Stake Land

    Categoria
    Horror
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2010
    Descrizione
    Im post-apokalyptischen Amerika ist eine Vampir-Epidemie ausgebrochen. Die Kreaturen der Nacht streunen auf der Suche nach neuen Opfern durch die Strassen. Als seine Eltern angegriffen werden und selbst zu Blutsaugern mutieren, wird Teenager Martin von Vampirjäger Mister unter die Fittiche genommen und erlebt ein Roadmovie ganz besonderer Art. Atmosphärischer Endzeit-Alptraum.
    Cast
    Connor Paolo, Gregory Jones, Traci Hovel, Nick Damici, Michael Cerveris, Tim House, Marianne Hagan
    Regista
    Jim Mickle
    Sceneggiatura
    Nick Damici, Jim Mickle
    Scheda
    Hintergrund: Zweiter und Dritter Platz beim Fangoria Chainsaw-Award 2012 u.a. für Bestes Drehbuch und Bester Schauspieler (Nick Damici).
  35. Relic Hunter – Die Schatzjägerin Relic Hunter

    Der Gürtel der Hippolyte

    Categoria
    Abenteuer
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA/F/D/CDN
    Anno di produzione
    2002
    Descrizione
    Sydneys Mentor wurde in der Türkei ermordet. Als Hauptverdächtige gilt die Anführerin einer Amazonenbande namens Natasha, die hinter dem Waffengürtel der Schutzpatronin Hippolyte her ist. Nigel schleust sich in die Gruppe als Übersetzer für Altgriechisch ein. Ein gefährliches Spiel!
    Numero episodio
    59
    Ripetizione
    W
    Cast
    Tia Carrere, Christien Anholt, Chyna, Janaya Stephens, Tanja Reichert, Joy Tanner, John-Patrick Mavric
    Regista
    Jeff F. King
    Sceneggiatura
    Jeff F. King
    Scheda
    Zur Serie: Die amerikanisch/kanadisch/französische Koproduktion zeichnet sich besonders durch spannende Action und eine ordentliche Portion Humor aus. Interessanterweise hat die Produktion Toronto fast nie verlassen – trotz der wechselnden Schauplätze. Der enge Zusammenhalt des Teams zeigt sich unter anderem dadurch, dass die Folge 'Die Knochenschale' dem Stuntman Chris Lamon gewidmet wurde, der 2001 bei Dreharbeiten tödlich verunglückte. Tia Carrere dreht den grössten Teil ihrer Stunts jedoch selbst.Hintergrund der Handlung: Klug, tough, einfallsreich und sexy – so kann man die Vorzüge der Geschichtsprofessorin Sydney Fox zusammenfassen. Leider ist sie in ihren Vorlesungen oft kurz angebunden, da sie es vorzieht, verlorene Artefakte für Museen und private Kunden aus aller Welt wieder zu beschaffen. Immer dabei ist ihr tollpatschiger Assistent Nigel Bailey. Der würde auf die gefährlichen Einsätze an den entlegensten Orten der Welt gern verzichten und sorgt durch seine Unbeholfenheit häufig für zusätzliche Komplikationen. Während seiner Exkursionen muss sich das Forscherteam oft mit konkurrierenden Schatzjägern oder Kriminellen messen, wobei Sydneys Kampfkunstkenntnisse von grossem Vorteil sind. Kein Einsatz wäre jedoch komplett ohne Sydneys Sekretärin Claudia, die zwar nicht unbedingt durch umfassende Bildung, dafür aber durch gute Kontakte behilflich ist.Starinfo Tia Carrere: Schauspielerin? Ja, auch. Aber die exotische Schönheit, die in Hawaii zur Welt kam, kann noch einiges mehr. Sie ist unter anderem als Sängerin so erfolgreich, dass ihr Album 'hawaiiana' 2008 für den Grammy nominiert wurde. Auch als Model machte sie eine gute Figur. Zur Schauspielerei kam die US-Amerikanerin mit asiatisch-spanischen Wurzeln nur durch Zufall. Man entdeckte sie in einem Supermarkt und castete sie sofort für ihren ersten Film. Es folgten Auftritte in Serien und Hollywoodproduktionen wie'True Lies'. Nach ihrer Rolle in 'Relic Hunter' widmete sie sich wieder ihrer Musik und spielte zuletzt erfolgreich in der HBO-Produktion 'Nip/Tuck'.
  36. Seaquest SeaQuest

    Der Teufelsgraben

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1993
    Descrizione
    SeaQuest-Delfin Darwin ist plötzlich schwer krank. Ist der Unfall mit Gesteinsproben aus einem Unterwasserkrater schuld? Bridger will sicher gehen. Er lässt die Forschungsmission stoppen und Darwin untersuchen. Dr. Raleigh Young, Leiter des Forschertrupps, ist stinksauer über die Unterbrechung und will gegen Bridger vorgehen. Da kommen die Ergebnisse von Darwins Bluttests...
    Numero episodio
    2
    Ripetizione
    W
    Cast
    Roy Scheider, Jonathan Brandis, Don Franklin, Ted Raimi, Stephanie Beacham, Stacy Haiduk, John D'Aquino
    Regista
    Les Landau
    Sceneggiatura
    David J. Burke, Hans Tobeason
    Scheda
    Auszeichnungen: Young Artists Award 1994 für Jonathan Brandis als bester junger Schauspieler in einer TV-Serien-Hauptrolle. Prime Time Emmy Award 1994 für John Debney in der Kategorie herausragende Leistung für eine Titelmusik. Prime Time Emmy Award 1995 für Don Davis in der Kategorie herausragende Leistung bei der Musikkomposition für eine Serie. Nominierung für den Saturn Award 1995 der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films, USA, in der Kategorie Beste Genre TV Serie. Zur Serie: Die Tauchanzüge, die die Crew trägt, stammen von einem Tauchequipment-Hersteller namens Seaquest, daher der Serientitel. Die visuellen Effekte der Serie waren für die 1990er Jahre revolutionär. Die Aussenaufnahmen des U-Boots wurden an Commodore Amigas entworfen und geschnitten, Rechner mit Lightwave 3D und Video Toaster Software. Im Hintergrund einiger Szenen der ersten Staffel sind Nachbildungen damals aktueller biologischer Experimente der Marine zu sehen.Das Konzept wurde für jede der insgesamt drei Staffeln neu entworfen, deshalb sind sie sowohl inhaltlich als auch von der Stimmung und der Besetzung her sehr unterschiedlich. Don Franklin, Jonathan Brandis und Ted Raimi sind die einzigen Darsteller, die von der ersten bis zur letzten Episode mitspielen. Jonathan Brandis ist in allen Episoden mit dabei, die beiden anderen fehlen nur in einer. Steven Spielberg produzierte die Serie als zweiter Herstellungsleiter. Die erste Staffel wurde in Kalifornien gedreht, die zweite und dritte in Florida.Hintergrund der Handlung: Anfang des 21. Jahrhunderts besiedeln die Menschen auch die Ozeane. In den Tiefen der Meere beuten die Erdenbewohner deren Ressourcen aus, bauen Nahrung an und unterhalten Fabriken und Kraftwerke. Neue Möglichkeiten, spannende Projekte und jede Menge Potential tun sich auf, aber auch militärische Konflikte, Grabenkämpfe und Verbrechen. In dieser neuen Unterwasserwelt sorgen Captain Nathan Bridger und seine Crew für Recht und Ordnung. Mit dem 300 Meter langen Unterseeboot SeaQuest gehen sie auf Fahrt und bestehen ungeahnte Abenteuer und Gefahren. Im Auftrag der Vereinten WeltOzean Organisation (UEO) übernehmen sie zudem geheime Forschungsmissionen...Starinfo Jonathan Brandis: Sein grösster Traum war es, zunächst gute Filme zu machen, dann selbst Drehbücher zu schreiben und Regie zu führen. So drehte der US-Schauspieler Jonathan Brandis schon als Teenager zuhause mit der Videokamera und teilte seinen Freunden Rollen zu. Seine Laufbahn startete er als kleiner Junge mit Werbeclips. Steil nach oben ging es 1990 als er mit 14 Jahren die Rolle des Bastian Bux in dem Kassenschlager ,Die unendliche Geschichte 2: Auf der Suche nach Phantásien' bekam. 1992 wurde er u.a. für ,Monty – Immer hart am Ball' besetzt. Um in der Fernsehserie ,SeaQuest' (1993-1996) mitspielen zu können, übersprang Jonathan Brandis in der High School ein Jahr. So hatte er seinen Abschluss früher in der Tasche. 'Meine grösste Angst ist es, mittelmässig zu sein', sagte er einmal. Vielleicht war es diese Angst, die ihn in Depressionen stürzen liess, als es mit seiner Karriere nicht so weiter ging, wie er es sich erträumte: Der 1976 geborene Brandis erhängte sich mit 27 Jahren in seinem Appartement in Los Angeles und erlag einen Tag später seinen Verletzungen. Er war in über 85 Werbespots zu sehen und wirkte in über 40 Filmen und TV-Produktionen mit.
  37. Serien-Insider

    Verblüffendes und Wissenswertes aus dem TELE 5 Serien-Universum

    Categoria
    Medien
    Informazioni sulla produzione
    Magazin
    Paese di produzione
    D
    Descrizione
    Wer ist der bessere Chef: 'Voyager'-Captain Janeway oder 'Deep Space Nine'-Kommandant Captain Sisko? Was kann der Doktor tun, wenn die Raumschiff-Besatzung an einer cardassianischen Grippe leidet? Und was verbindet 'Firefly' mit 'Star Wars'? Dies und vieles mehr rund um die TELE 5 Serien-Welt von Star Trek & Co. weiss der 'TELE 5 Serien Insider'!
  38. Dauerwerbesendung

    Categoria
    Werbesendung
    Paese di produzione
    D
    Scheda
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  39. Antworten mit Bayless Conley Answers with Bayless Conley

    Kirchenprogramm

    Categoria
    Allgemein
    Informazioni sulla produzione
    Kirche
    Paese di produzione
    USA
    Numero episodio
    161
    Scheda
    Bayless Conley ist Pastor und bekannt für sein klares und lebensnahes Predigen des Evangeliums von Jesus Christus. Dies hilft Menschen weltweit, biblische Wahrheiten in ihrem Alltag anzuwenden. 1979 empfand Bayless Conley die Berufung von Gott, das Evangelium auch im Fernsehen zu predigen.
  40. Dauerwerbesendung

    Categoria
    Werbesendung
    Paese di produzione
    D
    Scheda
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop – hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
Nessuna video trovata.