search.ch
1-40 di 132 voci

Trasmissioni future

  1. Dauerwerbesendung

    Categoria
    Werbesendung
    Paese di produzione
    D
    Scheda
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop - hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  2. Star Trek - Raumschiff Voyager Star Trek: Voyager

    Die Denkfabrik

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1999
    Descrizione
    Die Voyager gerät in eine Falle und ist umzingelt: Die Hasari, Kopfgeldjäger, wollen das Schiff. Die Lage scheint aussichtslos. Da taucht plötzlich Kurros auf, ein Alien, der der Denkfabrik vorsteht. Er ist bekannt dafür, für alles eine Lösung zu finden, aber auch für den hohen Preis, den er als Gegenleistung verlangt. Diesmal fordert er Seven.
    Numero episodio
    114
    Ripetizione
    Wiederholung von: Tele 5 2015-04-27 18:08 Star Trek _ Raumschiff Voyager
    Cast
    Kate Mulgrew, Robert Beltran, Roxann Dawson, Robert Duncan McNeill, Ethan Phillips, Robert Picardo, Tuvok Tim Russ
    Regista
    Terrence O'Hara
    Sceneggiatura
    Michael Taylor
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl): Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1995). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1999). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (2001). Emmy für die Beste Titelmelodie (1995). Emmy für das Beste Make-Up (1996). Emmy für das Beste Hairstyling (1997). Emmy für die Beste Musik (2001). 27 Emmy-Nominierungen zwischen 1995 und 2001, u.a. für den Besten Ton und die Beste Musik. Saturn Award-Spezialpreis 2005. Saturn Awards für Jeri Ryan (2001) und Kate Mulgrew (1998). Fünf Saturn Award-Nominierungen zwischen 1998 und 2001, u.a. für die Beste Serie und den Besten Nebendarsteller (Robert Picardo). Drei ASCAP-Awards in Folge für die Beste TV-Serie (1999, 2000. 2001). Zwei Satellite Awards für Kate Mulgrew und Jeri Ryan (1998, 1999). Zwei Hollywood Makeup Artist and Hair Stylist Guild Awards für das Innovativste Hairstyling, plus drei weitere Nominierungen. International Monitor Award für die Besten Effekte (1999). Golden Eagle Award für Robert Picardo (1997). Young Artist Award für Scarlett Pomers (1999).Zur Serie: Gemeinsam mit den verfeindeten Maquis ist die Crew der Voyager von einem fremden Wesen 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt in eine unbekannte Milchstrasse des Delta Quadranten geschleudert worden. 70 Jahre werden sie brauchen, um jemals wieder in heimatliche Gefilde zu gelangen, über weite Strecken müssen sie unbekannte Universen durchqueren, schwere Kämpfe, Nöte und diverse Abenteuer bestehen. Deshalb wollen sich die beiden Kontrahenten für die weite Heimreise zusammentun...Hintergrund zur Serie: ,Raumschiff Voyager' ist die vierte im Star-Trek-Universum angesiedelte Fernsehserie. Sie wurde zwischen 1995 und 2001 in sieben Staffeln in den USA produziert. Die Rolle von Captain Kathryn Janeway ist die einzige weibliche Hauptrolle in einer Star-Trek-Serie. Roxann Dawson alias B'Elanna Torres wurde während der Dreharbeiten der vierten Staffel schwanger. Nur im Zweiteiler ,Das Tötungsspiel' ist die Schwangerschaft auch Teil der Geschichte. Damit man den Bauch nicht sieht, trägt sie über mehrere Folgen einen Umhang. Das etwa 1,55 Meter lange Haupt-Film-Modell der Voyager wurde während der ,40 Years of Star Trek: The Collection Auction' bei Christie's in New York am 5. Oktober 2006 für 132.000 US-Dollar versteigert.
  3. Star Trek - Deep Space Nine Star Trek: Deep Space Nine

    Der hippokratische Eid

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1995
    Descrizione
    Bashir und O'Brien sind unterwegs in ihrem Runabout. Ein Signal lockt sie zu einem Planeten, wo eine Energiewelle sie zur Landung zwingt. Eine Gruppe Jem'Hadar nimmt die beiden gefangen. Ihrem sofortigen Tod entrinnen die DS9-Männer nur, wenn sie den Jem'Hadar aus ihrer Abhängigkeit vom Dominion helfen: Von dort nämlich bekommen die Krieger eine Droge, ohne die sie sterben müssen.
    Numero episodio
    76
    Ripetizione
    Wiederholung von: Tele 5 2015-04-27 19:07 Star Trek _ Deep Space Nine
    Cast
    Avery Brooks, Nana Visitor, Alexander Siddig, Colm Meaney, Armin Shimerman, Cirroc Lofton, Odo Rene Auberjonois
    Regista
    Rene Auberjonois
    Sceneggiatura
    Nicholas Corea, Lisa Klink, Gene Roddenberry, Rick Berman, Michael Piller
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl): 28 Emmy-Nominierungen zwischen 1993 und 1999, u.a. für das Beste Hairstyling und die Beste Kamera. Young Artist Award-Nominierungen für Richard Jackson und Cirroc Lofton 1996. Sieben Saturn Award-Nominierungen zwischen 1994 und 2004, unter anderem für die Beste Serie und den Besten Schauspieler (Avery Brooks). Zur Serie: Die Raumstation Deep Space Nine liegt im Orbit von Bajor ganz am Rand des Einzugsgebiets der Föderation, gleich am Eingang zu einem Wurmloch. Benjamin Sisko ist der Entdecker des Wurmlochs, er gilt seither den Bajoranern als 'Abgesandter der Propheten'. Er und seine Crew sind auf der DS9 zum Schutz Bajors abgestellt. Die Raumstation ist ein wichtiger Handels- und Durchreiseknoten. Auf der anderen Seite des Lochs liegt der Gamma-Quadrant, ein Ort, der eine halbe Ewigkeit durch die Galaxie von Bajor entfernt ist. Hier liegt Dominion und hier leben die Wechselbälger. Immer wieder kommt es im Umkreis der DS9 zu Auseinandersetzungen zwischen Bajoranern, Klingonen, Cardassianern und anderen Völkern. Im weiteren Verlauf der Geschichte aber wird die DS9 Schauplatz eines erbitterten Krieges zwischen Dominion und der Föderation. Hintergrund zur Serie: Die 176-teilige US-Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Michael Piller ist nach 'Raumschiff Enterprise' und 'Star Trek - Das nächste Jahrhundert' die dritte Serie, die im Star Trek-Universum spielt. Im Gegensatz zu den zu den beiden anderen Serien steht bei 'Deep Space Nine' weniger die Erkundung fremder Welten im Vordergrund, als nun die Verteidigung eines Aussenpostens und Zugangs zu einem Wurmloch Richtung Gamma Quadrant. Michael Dorn als Lieutenant Worf und Colm Meaney als Chief O'Brien hatten dieselben Rollen schon in 'Star Trek - Das nächste Jahrhundert' inne. Beide Serien liefen sogar teilweise parallel und manche Handlungsstränge überkreuzen sich. Starinfo Avery Brooks: Der junge Brooks wurde in eine sehr musikalische Familie geboren. Er spielte schon als Kind Jazz Piano und sang. Sein Grossvater war Tenor. Seit 1976 ist er Associate Professor of Theater Arts an der Rutgers University, New Jersey. Er war der erste schwarze Schüler, der hier seinen Master of Fine Arts machte. Während der Dreharbeiten zu 'Deep Space Nine' (1993) gab er auch Kurse für die Rutgers University. Er nahm seine Stunden für die Studenten auf Video auf, teilweise noch in seinem Kostüm. Benjamin Sisko, Brooks's Rolle in 'Deep Space Nine' (1993) war die Nummer 50 in der TV Guide's list der '50 besten TV-Väter aller Zeiten'. Brooks hat auch im richtigen Leben ein sehr enges Verhältnis zu Cirroc Lofton, der in 'Deep Space Nine' seinen Sohn spielt. Er ist seit 1976 mit Vicki Lenora Bowen verheiratet und hat mit ihr drei Kinder.
  4. Seaquest seaQuest DSV

    Das Verbrechen in der Alpha-Basis

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1995
    Descrizione
    Als die Wissenschaftler im Hochsicherheitstrakt Alpha-Basis der SeaQuest voller Spannung eine geheimnisvolle, uralte Alienkiste öffnen, ist sie leer. Doch schon bald ereignen sich grauenhafte Dinge auf dem Unterseeboot, für die zunächst Besatzungsmitglieder verantwortlich gemacht werden. Dann stellt sich heraus, dass die Kiste wohl doch bewohnt war...
    Numero episodio
    41
    Cast
    Roy Scheider, Jonathan Brandis, Don Franklin, Ted Raimi, Kathy Evison, Rosalind Allen, Lt. James Brody Edward Kerr
    Regista
    Steven Robman
    Sceneggiatura
    Rockne S. O'Bannon, Lawrence Hertzog
    Scheda
    Auszeichnungen: Young Artists Award 1994 für Jonathan Brandis als bester junger Schauspieler in einer TV-Serien-Hauptrolle. Prime Time Emmy Award 1994 für John Debney in der Kategorie herausragende Leistung für eine Titelmusik. Prime Time Emmy Award 1995 für Don Davis in der Kategorie herausragende Leistung bei der Musikkomposition für eine Serie. Nominierung für den Saturn Award 1995 der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films, USA, in der Kategorie Beste Genre TV Serie. Zur Serie: Die Tauchanzüge, die die Crew trägt, stammen von einem Tauchequipment-Hersteller namens Seaquest, daher der Serientitel. Die visuellen Effekte der Serie waren für die 1990er Jahre revolutionär. Die Aussenaufnahmen des U-Boots wurden an Commodore Amigas entworfen und geschnitten, Rechner mit Lightwave 3D und Video Toaster Software. Im Hintergrund einiger Szenen der ersten Staffel sind Nachbildungen damals aktueller biologischer Experimente der Marine zu sehen.Das Konzept wurde für jede der insgesamt drei Staffeln neu entworfen, deshalb sind sie sowohl inhaltlich als auch von der Stimmung und der Besetzung her sehr unterschiedlich. Don Franklin, Jonathan Brandis und Ted Raimi sind die einzigen Darsteller, die von der ersten bis zur letzten Episode mitspielen. Jonathan Brandis ist in allen Episoden mit dabei, die beiden anderen fehlen nur in einer. Steven Spielberg produzierte die Serie als zweiter Herstellungsleiter. Die erste Staffel wurde in Kalifornien gedreht, die zweite und dritte in Florida.Hintergrund der Handlung: Anfang des 21. Jahrhunderts besiedeln die Menschen auch die Ozeane. In den Tiefen der Meere beuten die Erdenbewohner deren Ressourcen aus, bauen Nahrung an und unterhalten Fabriken und Kraftwerke. Neue Möglichkeiten, spannende Projekte und jede Menge Potential tun sich auf, aber auch militärische Konflikte, Grabenkämpfe und Verbrechen. In dieser neuen Unterwasserwelt sorgen Captain Nathan Bridger und seine Crew für Recht und Ordnung. Mit dem 300 Meter langen Unterseeboot SeaQuest gehen sie auf Fahrt und bestehen ungeahnte Abenteuer und Gefahren. Im Auftrag der Vereinten WeltOzean Organisation (UEO) übernehmen sie zudem geheime Forschungsmissionen... Starinfo Jonathan Brandis: Sein grösster Traum war es, zunächst gute Filme zu machen, dann selbst Drehbücher zu schreiben und Regie zu führen. So drehte der US-Schauspieler Jonathan Brandis schon als Teenager zuhause mit der Videokamera und teilte seinen Freunden Rollen zu. Seine Laufbahn startete er als kleiner Junge mit Werbeclips. Steil nach oben ging es 1990 als er mit 14 Jahren die Rolle des Bastian Bux in dem Kassenschlager ,Die unendliche Geschichte 2: Auf der Suche nach Phantásien' bekam. 1992 wurde er u.a. für ,Monty - Immer hart am Ball' besetzt. Um in der Fernsehserie ,SeaQuest' (1993-1996) mitspielen zu können, übersprang Jonathan Brandis in der High School ein Jahr. So hatte er seinen Abschluss früher in der Tasche. 'Meine grösste Angst ist es, mittelmässig zu sein', sagte er einmal. Vielleicht war es diese Angst, die ihn in Depressionen stürzen liess, als es mit seiner Karriere nicht so weiter ging, wie er es sich erträumte: Der 1976 geborene Brandis erhängte sich mit 27 Jahren in seinem Appartement in Los Angeles und erlag einen Tag später seinen Verletzungen. Er war in über 85 Werbespots zu sehen und wirkte in über 40 Filmen und TV-Produktionen mit.
  5. Star Trek - Enterprise Star Trek _ Enterprise

    Zuhause

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2004
    Descrizione
    Endlich wieder auf der Erde! Archer, T'Pol, Trip, Reed, Hoshi, Travis und Phlox treten in einem riesigen Stadion auf, werden geehrt und gefeiert. T'Pol nimmt Trip mit nach Vulkan, wo er eine traurige Erfahrung macht. Archer muss sich mit den unbequemen Seiten seiner Reise auseinander setzen und trifft eine alte Bekannte wieder.
    Numero episodio
    79
    Cast
    Scott Bakula, John Billingsley, Jolene Blalock, Dominic Keating, Anthony Montgomery, Linda Park, Commander Charles 'Trip' Tucker III Connor Trinneer
    Regista
    Allan Kroeker
    Sceneggiatura
    Michael Sussman
    Scheda
    Zur Serie: Die Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Brannon Braga ist die fünfte Serie innerhalb der ,Star Trek'-Saga. Inhaltlich gesehen aber ist sie die erste: Sie wurde im 22. Jahrhundert angesetzt - etwa hundert Jahre vor der Zeit, von der das Original ,Raumschiff Enterprise' erzählt. Deshalb ist ,Enterprise' - 30 Jahre später gedreht - filmisch und technisch weit voraus. Dennoch hat man versucht, an die alten Folgen anzuknüpfen: Die meisten Soundeffekte zum Beispiel nahm man aus der 60er-Jahre-Serie. Die Schauspieler Majel Barrett, Joseph Ruskin, Clint Howard und Jack Donner sind die einzigen Darsteller, die in beiden Serien mitspielen. Es wird berichtet, dass der US-TV-Sender NBC, der schon das Original ,Raumschiff Enterprise' verfilmte, zunächst versuchte, auch die Rechte an der neuen Serie zu erwerben, sie aber gegen United Paramount Network (UPN) verlor. Eines der wichtigen Crewmitglieder auf der Enterprise NX-01, Captain Jonathan Archres Hund Porthos, wurde von zwei weiblichen Hundeschauspielern namens 'Prada' und 'Breezy' dargestellt. Hintergrund der Handlung: Es ist das 22. Jahrhundert. Rund einhundert Jahre vor den Abenteuern von Captain Kirk und ,Raumschiff Enterprise' startet das erste Warp 5-Raumschiff, die Enterprise NX-01, ins All. Eine 80-köpfige Crew leistet ihre Dienste an Bord, befehligt von Captain Jonathan Archer. Und beginnt eine aufregende Reise zu Orten, an denen kein Mensch zuvor jemals gewesen ist. Mit dabei sind die vulkanische Unteroffizierin T'Pol, der ausserirdische Arzt Dr. Phlox, Lieutenant Malcolm Reed, Steuermann Travis Mayweather, Kommunikationsoffizierin Hoshi Sato und Chefingenieur Lieutenant Commander Charlie Tucker III. Gemeinsam reisen sie in unbekannte Welten und Dimensionen und bestehen ungeahnte Wagnisse. Starinfo Scott Bakula: Schon als Kind in Missouri träumte er gern in den Tag hinein, von Dingen, die er sein könnte und Dingen, die er erleben könnte. 'Ich liebe die Fantasie', sagt Scott Bakula und ist froh, dafür Zeit zu haben. Sein Nachname bedeutet im kroatischen 'Blume'. Die weisse Strähne in seinem Haar erschien, als er vier Jahre alt war. Zu Schulzeiten spielte er Fussball, Tennis und Theater, begann früh mit Musik und war auf dem College Mitglied einer Band. Nach einem abgebrochenen Jurastudium ging er 1976 nach New York und debütierte am Broadway in der Rolle des Sam in dem Stück ,Shenandoah'. 1992 gewann er, zuvor schon dreimal nominiert, einen Golden Globe für seine Rolle im TV Serien-Drama ,Zurück in die Vergangenheit' (1989) und wurde 1988 für einen Tony Award nominiert. Bakula hat vier Kinder: Chelsy und die adoptierte Cody mit seiner ersten Frau Krista Neumann, Wil und Owen mit seiner nachfolgenden Lebensgefährtin Chelsea Fields. Von beiden Frauen lebt er getrennt, in Los Angeles. Ausserdem besitzt er eine Farm im Bundesstaat New York.
  6. Star Trek - Raumschiff Voyager Star Trek: Voyager

    Verheerende Gewalt

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1999
    Descrizione
    Ein beschädigtes Mülltransportschiff der Malon droht den ganzen Sektor zu vernichten: Es könnte explodieren und seine Ladung alles verseuchen. Die Crew der Voyager beamt es auf das Lastschiff und versucht die Gefahr zu bannen. Doch da taucht ein weiteres Problem auf: Ein grässliches Wesen namens Vihaar versetzt die Malon in Angst und Schrecken.
    Numero episodio
    115
    Cast
    Kate Mulgrew, Robert Beltran, Robert Duncan McNeill, Roxann Dawson, Garrett Wang, Jeri Ryan, Neelix Ethan Phillips
    Regista
    Allan Kroeker
    Sceneggiatura
    Bryan Fuller, Nick Sagan
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl): Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1995). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1999). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (2001). Emmy für die Beste Titelmelodie (1995). Emmy für das Beste Make-Up (1996). Emmy für das Beste Hairstyling (1997). Emmy für die Beste Musik (2001). 27 Emmy-Nominierungen zwischen 1995 und 2001, u.a. für den Besten Ton und die Beste Musik. Saturn Award-Spezialpreis 2005. Saturn Awards für Jeri Ryan (2001) und Kate Mulgrew (1998). Fünf Saturn Award-Nominierungen zwischen 1998 und 2001, u.a. für die Beste Serie und den Besten Nebendarsteller (Robert Picardo). Drei ASCAP-Awards in Folge für die Beste TV-Serie (1999, 2000. 2001). Zwei Satellite Awards für Kate Mulgrew und Jeri Ryan (1998, 1999). Zwei Hollywood Makeup Artist and Hair Stylist Guild Awards für das Innovativste Hairstyling, plus drei weitere Nominierungen. International Monitor Award für die Besten Effekte (1999). Golden Eagle Award für Robert Picardo (1997). Young Artist Award für Scarlett Pomers (1999).Zur Serie: Gemeinsam mit den verfeindeten Maquis ist die Crew der Voyager von einem fremden Wesen 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt in eine unbekannte Milchstrasse des Delta Quadranten geschleudert worden. 70 Jahre werden sie brauchen, um jemals wieder in heimatliche Gefilde zu gelangen, über weite Strecken müssen sie unbekannte Universen durchqueren, schwere Kämpfe, Nöte und diverse Abenteuer bestehen. Deshalb wollen sich die beiden Kontrahenten für die weite Heimreise zusammentun...Hintergrund zur Serie: ,Raumschiff Voyager' ist die vierte im Star-Trek-Universum angesiedelte Fernsehserie. Sie wurde zwischen 1995 und 2001 in sieben Staffeln in den USA produziert. Die Rolle von Captain Kathryn Janeway ist die einzige weibliche Hauptrolle in einer Star-Trek-Serie. Roxann Dawson alias B'Elanna Torres wurde während der Dreharbeiten der vierten Staffel schwanger. Nur im Zweiteiler ,Das Tötungsspiel' ist die Schwangerschaft auch Teil der Geschichte. Damit man den Bauch nicht sieht, trägt sie über mehrere Folgen einen Umhang. Das etwa 1,55 Meter lange Haupt-Film-Modell der Voyager wurde während der ,40 Years of Star Trek: The Collection Auction' bei Christie's in New York am 5. Oktober 2006 für 132.000 US-Dollar versteigert.
  7. Star Trek - Deep Space Nine Star Trek: Deep Space Nine

    Indiskretion

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1995
    Descrizione
    Die Ravinok, ein altes cardassianisches Schiff mit bajoranischen Gefangenen, ist vor sechs Jahren verschwunden. Nun will ein Freund Kiras es entdeckt haben und sie deshalb treffen. Da will Gul Dukat höchstpersönlich Kira begleiten. Bald stellt Kira fest, warum: Dukats uneheliche Tochter war auf dem verschollenen Schiff. Er will sicher gehen, dass sie tot ist. Oder sie selbst töten.
    Numero episodio
    77
    Cast
    Avery Brooks, Nana Visitor, Marc Alaimo, Roy Brocksmith, Rene Auberjonois, Michael Dorn, Lt. Commander Jadzia Dax Terry Farrell
    Regista
    LeVar Burton, Rene Auberjonois
    Sceneggiatura
    Rick Berman, Michael Piller, Nicholas Corea, Toni Marberry, Jack Treviño
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl): 28 Emmy-Nominierungen zwischen 1993 und 1999, u.a. für das Beste Hairstyling und die Beste Kamera. Sieben Saturn Award-Nominierungen zwischen 1994 und 2004, unter anderem für die Beste Serie und den Besten Schauspieler (Avery Brooks). Zur Serie: Die Raumstation Deep Space Nine liegt im Orbit von Bajor ganz am Rand des Einzugsgebiets der Föderation, gleich am Eingang zu einem Wurmloch. Benjamin Sisko ist der Entdecker des Wurmlochs, er gilt seither den Bajoranern als 'Abgesandter der Propheten'. Er und seine Crew sind auf der DS9 zum Schutz Bajors abgestellt. Die Raumstation ist ein wichtiger Handels- und Durchreiseknoten. Auf der anderen Seite des Lochs liegt der Gamma-Quadrant, ein Ort, der eine halbe Ewigkeit durch die Galaxie von Bajor entfernt ist. Hier liegt Dominion und hier leben die Wechselbälger. Immer wieder kommt es im Umkreis der DS9 zu Auseinandersetzungen zwischen Bajoranern, Klingonen, Cardassianern und anderen Völkern. Im weiteren Verlauf der Geschichte aber wird die DS9 Schauplatz eines erbitterten Krieges zwischen Dominion und der Föderation. Hintergrund zur Serie: Die 176-teilige US-Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Michael Piller ist nach 'Raumschiff Enterprise' und 'Star Trek - Das nächste Jahrhundert' die dritte Serie, die im Star Trek-Universum spielt. Im Gegensatz zu den zu den beiden anderen Serien steht bei 'Deep Space Nine' weniger die Erkundung fremder Welten im Vordergrund, als nun die Verteidigung eines Aussenpostens und Zugangs zu einem Wurmloch Richtung Gamma Quadrant. Michael Dorn als Lieutenant Worf und Colm Meaney als Chief O'Brien hatten dieselben Rollen schon in 'Star Trek - Das nächste Jahrhundert' inne. Beide Serien liefen sogar teilweise parallel und manche Handlungsstränge überkreuzen sich. Starinfo Avery Brooks: Der junge Brooks wurde in eine sehr musikalische Familie geboren. Er spielte schon als Kind Jazz Piano und sang. Sein Grossvater war Tenor. Seit 1976 ist er Associate Professor of Theater Arts an der Rutgers University, New Jersey. Er war der erste schwarze Schüler, der hier seinen Master of Fine Arts machte. Während der Dreharbeiten zu 'Deep Space Nine' (1993) gab er auch Kurse für die Rutgers University. Er nahm seine Stunden für die Studenten auf Video auf, teilweise noch in seinem Kostüm. Benjamin Sisko, Brooks's Rolle in 'Deep Space Nine' (1993) war die Nummer 50 in der TV Guide's list der '50 besten TV-Väter aller Zeiten'. Brooks hat auch im richtigen Leben ein sehr enges Verhältnis zu Cirroc Lofton, der in 'Deep Space Nine' seinen Sohn spielt. Er ist seit 1976 mit Vicki Lenora Bowen verheiratet und hat mit ihr drei Kinder.
  8. Tin Man

    Categoria
    TV-Fantasyfilm
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2007
    Descrizione
    Kellnerin DG gerät in das Abenteuer ihres Lebens: Als sie von einem Wirbelsturm erfasst wird, findet sie sich plötzlich in einer ganz neuen Welt wieder - mit fliegenden Roboteraffen und dreiäugigen Zwergen. Schnell stellt sich heraus, dass die böse Königin Azkadellia die Wunderwelt namens Oz zu zerstören droht. DG will helfen. Furioser Auftakt des aufwändigen produzierten Fantasy-Zweiteilers.
    Numero episodio
    1
    Cast
    Zooey Deschanel, Alan Cumming, Neal McDonough, Kathleen Robertson, Raoul Trujillo, Callum Keith Rennie, Mysteriöser Mann Richard Dreyfuss
    Regista
    Nick Willing
    Sceneggiatura
    Craig van Sickle, Steven Long Mitchell
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl):Neun Emmy-Nominierungen 2008 unter anderem für die Beste Mini-Serie, die Besten Special Effects und das Beste Hairstyling.Sechs Leo Awards 2008 für die Besten Kostüme, den Besten Ton, das Beste Makeup, den Besten Tonschnitt, das Beste Produktionsdesign und die Besten Visual Effekts, plus eine Nominierung für den Gesamtschnitt.Saturn Award-Nominierung 2008 für die Beste TV-Produktion.Drei Preise bei der Accolade Competition 2008 für die Beste Regie, die Beste Mini-Serie und das Beste Kostümdesign.Kritik: 'Aufwändige, mit teuren Spezialeffekten ausgestattete Fernseh-Mini-Serie nach Motiven aus ,Der Zauberer von Oz''. (Lexikon des internationalen Films)Hintergrund: Der Zweiteiler ist eine Neuinterpretation des ,Zauberer von Oz'.Der Name der Hauptdarstellerin DG steht für Dorothy Gale, das Mädchen, das in ,Der Zauberer von Oz' die Abenteuer erlebte.,Tin Man' war in den USA die meistgesehene Mini-Serie 2007.Zooey Deschanel ist hierzulande vor allem durch die TV-Serie ,New Girl' bekannt.
    Critica
    'Aufwändige, mit teuren Spezialeffekten ausgestattete Fernseh-Mini-Serie nach Motiven aus 'Der Zauberer von Oz''. (Lexikon des internationalen Films)
  9. Tin Man

    Categoria
    TV-Fantasyfilm
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2007
    Descrizione
    Die böse Königin Azkadellia droht, ganz Oz in eine Wüste zu verwandeln. Dann erfährt DG, dass es sich bei der Herrscherin um ihre Schwester handelt, die ihre gemeinsame Mutter und eigentliche Königin der fantastischen Welt gefangen hält. Gemeinsam mit ihren Freunden versucht DG, ihrer Schwester das Handwerk zu legen. Spannendes Finale der neu interpretierten 'Zauberer of Oz'-Geschichte.
    Numero episodio
    2
    Cast
    Zooey Deschanel, Alan Cumming, Neal McDonough, Kathleen Robertson, Raoul Trujillo, Callum Keith Rennie, Mysteriöser Mann Richard Dreyfuss
    Regista
    Nick Willing
    Sceneggiatura
    Craig van Sickle, Steven Long Mitchell
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl):Neun Emmy-Nominierungen 2008 unter anderem für die Beste Mini-Serie, die Besten Special Effects und das Beste Hairstyling.Sechs Leo Awards 2008 für die Besten Kostüme, den Besten Ton, das Beste Makeup, den Besten Tonschnitt, das Beste Produktionsdesign und die Besten Visual Effekts, plus eine Nominierung für den Gesamtschnitt.Saturn Award-Nominierung 2008 für die Beste TV-Produktion.Drei Preise bei der Accolade Competition 2008 für die Beste Regie, die Beste Mini-Serie und das Beste Kostümdesign.Kritik: 'Aufwändige, mit teuren Spezialeffekten ausgestattete Fernseh-Mini-Serie nach Motiven aus ,Der Zauberer von Oz''. (Lexikon des internationalen Films)Hintergrund: Der Zweiteiler ist eine Neuinterpretation des ,Zauberer von Oz'.Der Name der Hauptdarstellerin DG steht für Dorothy Gale, das Mädchen, das in ,Der Zauberer von Oz' die Abenteuer erlebte.,Tin Man' war in den USA die meistgesehene Mini-Serie 2007.Zooey Deschanel ist hierzulande vor allem durch die TV-Serie ,New Girl' bekannt.
  10. Bad Ass

    Categoria
    Action
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2012
    Descrizione
    Der heruntergekommene Vietnamveteran Frank wird über Nacht zum Helden, als er im Bus zwei Schläger vermöbelt. Als 'Bad Ass' wird er zum Hoffnungsträger der Unterdrückten, was ihm aber nicht nur Ruhm einbringt. Als sein bester Freund ermordet wird, schwört Frank Rache. Auf der Suche nach den Hintermännern, deckt er dunkle Machenschaften in höchsten Regierungskreisen auf. 'Machete' sieht rot.
    Cast
    Danny Trejo, Charles S. Dutton, Ron Perlman, Patrick Fabian, Joyful Drake, John Duffy, Klondike Washington Harrison Page
    Regista
    Craig Moss
    Sceneggiatura
    Craig Moss, Elliot Tishman
    Scheda
    Hintergrund: Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit, die 2010 als 'AC Transit Bus fight' bekannt wurde. (Quelle: Wikipedia) Starinfo Danny Trejo: Danny Trejo, US-Schauspieler mit mexikanischer Herkunft, ist vorwiegend als Bösewicht und Antiheld aus Robert Rodriguez-Filmen wie 'Desperado', 'From Dusk Till Dawn' und 'Machete' bekannt. Kein Zufall, denn er ist ein Cousin von Regisseur Rodriguez. Starinfo Ron Perlman: 'Es sind die monströsen Elemente in jedem Menschen, die uns definieren, und daher ist es wichtig, sich ihnen zu stellen und sie zu offenbaren.' Letzteres hat der 1950 geborene New Yorker nur allzu oft getan: Er war das Biest, der urzeitliche Stammesführer, und der Superheld, mit nicht ganz alltäglichem Äusseren. Jedoch lässt sich Perlman keinesfalls auf ein bestimmtes Genre festlegen, wie Filme wie 'Hellboy' oder 'Der Name der Rose' zeigen. Auch privat hat der 1,85 m grosse Blonde nichts von dem Bad Boy, den er mit Vorliebe verkörpert. Seit 1981 ist er mit Designerin Opal Stone verheiratet, das Paar hat zwei Kinder. Die sind ihm wesentlich wichtiger als sein Job: 'Man tut, was man tun muss. Es ist keine Herzoperation, ich heile keinen Krebs. Ich versuche nur, meine Kinder durch die Schule zu bringen.'
  11. Animal - Gewalt hat einen Namen Animal

    Categoria
    Drama
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2005
    Descrizione
    'Animal' lebt nach seinen Instinkten in Sachen Gewalt, Sex oder Alkohol. Als er eines Tages in den Knast wandert, arbeitet er sich dort zum Handlanger des Gefängnispaten Kassada hoch. Doch die Begegnung mit dem Mithäftling Berwell gibt seinem Leben einen neuen Dreh. Geläutert will er seinen kriminellen Sohn auf den Pfad der Tugend bringen. Keine 'Mission Impossible' für Ving Rhames.
    Cast
    Ving Rhames, Terrence Howard, Jim Brown, Chazz Palminteri, Wes Studi, Faizon Love, Reecy Paula Jai Parker
    Regista
    David J. Burke
    Sceneggiatura
    Thomas Care, David C. Johnson, Ving Rhames
    Scheda
    Starinfo Ving Rhames: 'Ich glaube, manche Männer wurden dafür geboren, bestimme Dinge zu tun. Bei mir war es, glaube ich, in Hintern zu treten.' Wer die Statur des afro-amerikanischen Schauspielers Ving Rahmes kennt, kann sich das gut vorstellen. Dem Publikum ist Rhames bestens als schwergewichtiger Killer aus 'Pulp Fiction' bekannt. Danach ging der Weg für den geborenen New Yorker nur noch nach oben, u.a. mit dem Kassenschlager 'Mission Impossible' oder den Action-Krachern 'Con Air' oder 'Piranha 3D'.
  12. Die Rembrandt-Connection Night Watch

    Categoria
    TV-Thriller
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    GB/USA/KRO
    Anno di produzione
    1995
    Descrizione
    Die Agenten Sabrina und Mike sollen in Amsterdam den spektakulären Diebstahl von Rembrandts 'Nachtwache' aufklären. Die Spur führt nach Hongkong. Dort stellen sie fest, dass der Kunstraub noch das geringste Problem ist, denn es gilt fiese Kommunisten zu stoppen, die mit einer neuen Waffe die Weltherrschaft übernehmen wollen. Pierce Brosnan läuft sich hier für seinen Einsatz als 007 schon mal warm.
    Cast
    Pierce Brosnan, Alexandra Paul, William Devane, Hidde Maas, Irene Ng, Michael J. Shannon, Mao Yixin Kay Siu Lim
    Regista
    David Jackson
    Sceneggiatura
    David Jackson
    Scheda
    Nach einem Buch von Alistair MacLean. Auch in der Realität musste Rembrandts Meisterwerk 'Die Nachtwache' schon einiges durchstehen. Im 18. Jahrhundert wurde es an allen vier Seiten beschnitten, damit es an den dafür vorgesehenen Platz im Amsterdamer Rathaus passte. 1975 zerschlitzte der arbeitslose Lehrer Wilhelmus de Rijk das Gemälde mit einem Messer. Auch wenn der Schaden behoben werden konnte, sind bei genauem Hinsehen noch Spuren der Attacke zu sehen. Durch den geistesgegenwärtigen Einsatz der Museumswächter konnte verhindert werden, dass die Säure, die ein Besucher 1990 mit einer versteckten Sprühflasche auf das Bild spritzte, bleibende Schäden hinterliess. Sie sprühten sofort Wasser auf das Werk, so dass die Säure nicht zur Farbschicht vordringen konnte.
    Critica
    Leidlich unterhaltsames, aber nur wenig einfallsreiches Agenten-Abenteuer nach hinlänglich bekannten Mustern (Lex. des Internat. Films).
  13. Seaquest seaQuest DSV

    Das Verbrechen in der Alpha-Basis

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1995
    Descrizione
    Als die Wissenschaftler im Hochsicherheitstrakt Alpha-Basis der SeaQuest voller Spannung eine geheimnisvolle, uralte Alienkiste öffnen, ist sie leer. Doch schon bald ereignen sich grauenhafte Dinge auf dem Unterseeboot, für die zunächst Besatzungsmitglieder verantwortlich gemacht werden. Dann stellt sich heraus, dass die Kiste wohl doch bewohnt war...
    Numero episodio
    41
    Ripetizione
    Wiederholung von: Tele 5 2015-04-28 16:13 Seaquest
    Cast
    Roy Scheider, Jonathan Brandis, Don Franklin, Ted Raimi, Kathy Evison, Rosalind Allen, Lt. James Brody Edward Kerr
    Regista
    Steven Robman
    Sceneggiatura
    Rockne S. O'Bannon, Lawrence Hertzog
    Scheda
    Auszeichnungen: Young Artists Award 1994 für Jonathan Brandis als bester junger Schauspieler in einer TV-Serien-Hauptrolle. Prime Time Emmy Award 1994 für John Debney in der Kategorie herausragende Leistung für eine Titelmusik. Prime Time Emmy Award 1995 für Don Davis in der Kategorie herausragende Leistung bei der Musikkomposition für eine Serie. Nominierung für den Saturn Award 1995 der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films, USA, in der Kategorie Beste Genre TV Serie. Zur Serie: Die Tauchanzüge, die die Crew trägt, stammen von einem Tauchequipment-Hersteller namens Seaquest, daher der Serientitel. Die visuellen Effekte der Serie waren für die 1990er Jahre revolutionär. Die Aussenaufnahmen des U-Boots wurden an Commodore Amigas entworfen und geschnitten, Rechner mit Lightwave 3D und Video Toaster Software. Im Hintergrund einiger Szenen der ersten Staffel sind Nachbildungen damals aktueller biologischer Experimente der Marine zu sehen.Das Konzept wurde für jede der insgesamt drei Staffeln neu entworfen, deshalb sind sie sowohl inhaltlich als auch von der Stimmung und der Besetzung her sehr unterschiedlich. Don Franklin, Jonathan Brandis und Ted Raimi sind die einzigen Darsteller, die von der ersten bis zur letzten Episode mitspielen. Jonathan Brandis ist in allen Episoden mit dabei, die beiden anderen fehlen nur in einer. Steven Spielberg produzierte die Serie als zweiter Herstellungsleiter. Die erste Staffel wurde in Kalifornien gedreht, die zweite und dritte in Florida.Hintergrund der Handlung: Anfang des 21. Jahrhunderts besiedeln die Menschen auch die Ozeane. In den Tiefen der Meere beuten die Erdenbewohner deren Ressourcen aus, bauen Nahrung an und unterhalten Fabriken und Kraftwerke. Neue Möglichkeiten, spannende Projekte und jede Menge Potential tun sich auf, aber auch militärische Konflikte, Grabenkämpfe und Verbrechen. In dieser neuen Unterwasserwelt sorgen Captain Nathan Bridger und seine Crew für Recht und Ordnung. Mit dem 300 Meter langen Unterseeboot SeaQuest gehen sie auf Fahrt und bestehen ungeahnte Abenteuer und Gefahren. Im Auftrag der Vereinten WeltOzean Organisation (UEO) übernehmen sie zudem geheime Forschungsmissionen... Starinfo Jonathan Brandis: Sein grösster Traum war es, zunächst gute Filme zu machen, dann selbst Drehbücher zu schreiben und Regie zu führen. So drehte der US-Schauspieler Jonathan Brandis schon als Teenager zuhause mit der Videokamera und teilte seinen Freunden Rollen zu. Seine Laufbahn startete er als kleiner Junge mit Werbeclips. Steil nach oben ging es 1990 als er mit 14 Jahren die Rolle des Bastian Bux in dem Kassenschlager ,Die unendliche Geschichte 2: Auf der Suche nach Phantásien' bekam. 1992 wurde er u.a. für ,Monty - Immer hart am Ball' besetzt. Um in der Fernsehserie ,SeaQuest' (1993-1996) mitspielen zu können, übersprang Jonathan Brandis in der High School ein Jahr. So hatte er seinen Abschluss früher in der Tasche. 'Meine grösste Angst ist es, mittelmässig zu sein', sagte er einmal. Vielleicht war es diese Angst, die ihn in Depressionen stürzen liess, als es mit seiner Karriere nicht so weiter ging, wie er es sich erträumte: Der 1976 geborene Brandis erhängte sich mit 27 Jahren in seinem Appartement in Los Angeles und erlag einen Tag später seinen Verletzungen. Er war in über 85 Werbespots zu sehen und wirkte in über 40 Filmen und TV-Produktionen mit.
  14. Tele 5 Bizarre TELE 5 Bizarre

    Der wirklich andere Video-Snack für zwischendurch

    Categoria
    Unterhaltung
    Informazioni sulla produzione
    Magazin
    Paese di produzione
    D
    Numero episodio
    10
    Scheda
    Anders ist besser! TELE 5 zeigt zwischendrin schräge und witzige Clips: Kochen mit Sängerin Murielle Stadelmann, Outdoor-Cooking mit Francis Ray Hoff, TELE 5-Gym mit Richard Simmons, Yoga mit Jordan Carver, Schlager mit Christian Steiffen, Benimmregeln mit Knicks für Knigge sowie Rüttens Bullshit.
  15. TELE 5 Universe

    Trivia und Wissenswertes aus dem TELE 5-Serien-Universum

    Categoria
    Unterhaltung
    Informazioni sulla produzione
    Magazin
    Paese di produzione
    D
    Numero episodio
    2
    Scheda
    Wer ist der bessere Chef: 'Voyager'-Captain Janeway oder 'Deep Space Nine'-Kommandant Captain Sisko? Und was kann der Doktor tun, wenn die Besatzung an einer cardassianischen Grippe leidet? Dies und vieles mehr Wissenswertes rund um die TELE 5 Serien-Welt von Star Trek & Co.
  16. Reich und schön The Bold and the Beautiful

    Categoria
    Soap
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2008
    Descrizione
    Eric gibt vor Stephanie zu, dass es merkwürdig sein wird, ohne sie in dem Haus zu leben und dass er sie immer schätzen wird. Katie gesteht ihren Schwestern, dass sie Storms Herz nicht will. Bridget und Nick haben eine Aussprache.
    Numero episodio
    5305
    Cast
    Katherine Kelly Lang, Jennifer Gareis, Lesley-Anne Down, Ronn Moss, Hunter Tylo, Susan Flannery, Eric Forrester John McCook
    Regista
    Deveney Kelly
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl):56 Daytime Emmys unter anderem für die Beste Drama Serie, die Beste Art Direction, das Beste Makeup, den Besten Schnitt und Heather Tom, plus 100 weitere Nominierungen.Zwei DGA Awards für die Beste Regie einer Daily Soap plus zehn weitere Nominierungen.Drei Soap Opera Digest Awards plus 76 weitere Nominierungen.Vier Young Artist Awards plus elf weitere Nominierungen.Zur Serie: Fashion, Liebe und Intrigen bestimmen das Leben der Familie Forrester. Eric und Stephanie haben mit 'Forrester Creations' ein Modeimperium geschaffen, das von konkurrierenden Firmen wie 'Spectra Fashion' ebenso bedroht wird wie durch das Liebesleben der Familienmitglieder. Besonders Sohn Ridge hat einen gefährlichen Frauengeschmack. Denn seine grosse Liebe Brooke Logan hat es faustdick hinter den Ohren.Hintergrund zur Serie: William J. Bell und Lee Phillip Bell konzipierten 'Reich und Schön' als Spin-Off zur ebenfalls sehr erfolgreichen Soap 'Schatten der Leidenschaft'.'Reich und Schön' steht momentan als beliebteste TV-Soap im Guinnessbuch der Rekorde.Weltweit ist 'Reich und Schön' die meistgesehene Soap, über 300 Millionen Menschen in mehr als 130 Ländern verfolgen sie regelmässig.Am 23. März 2012 feierte 'Reich und Schön' mit einer grossen Party in Monaco das 25-jährige Jubiläum der TV-Serie.Die Handlung der Daily Soap wird immer wieder durch die Auftritte von Gaststars aufgepeppt, so hatten u.a. Charlton Heston, Dionne Warwick, James Doohan, Linda Gray, Usher und Tippi Hedren im Lauf der Jahre ihren grossen Auftritt.Starinfo Susan Flannery: Die 1939 geborene Hobbypilotin ist eine Ikone der Soap-Szene. Nicht nur, dass Flannery seit 1987 in 'Reich und Schön' als Biest Stephanie zu sehen ist, auch in 'Dallas' und 'Zeit der Sehnsucht' flimmerte sie über die Bildschirme. Doch auch auf der grossen Leinwand feierte die Mutter einer Adoptivtochter Erfolge. Für ihre erste Rolle neben Robert Wagner in 'Flammendes Inferno' erhielt Flannery einen Golden Globe.
  17. Joyce Meyer - Das Leben geniessen Joyce Meyer

    Kirchenprogramm: Wie man auf einen Schlag Freunde gewinnt

    Categoria
    Allgemein
    Informazioni sulla produzione
    Kirche
    Paese di produzione
    USA
    Numero episodio
    1568
    Ripetizione
    Wiederholung von: Tele 5 2015-04-28 07:28 Joyce Meyer _ Das Leben genießen
    Scheda
    Die US-amerikanische Predigerin Joyce Meyer will Hilfestellung für das Leben anhand der Lehren der Bibel geben. Sowohl in ihren Fernsehpredigten als auch in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
  18. Dauerwerbesendung

    Categoria
    Werbesendung
    Paese di produzione
    D
    Scheda
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop - hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  19. Joyce Meyer - Das Leben geniessen Joyce Meyer

    Kirchenprogramm: Wie man auf einen Schlag Freunde gewinnt

    Categoria
    Allgemein
    Informazioni sulla produzione
    Kirche
    Paese di produzione
    USA
    Numero episodio
    1569
    Scheda
    Die US-amerikanische Predigerin Joyce Meyer will Hilfestellung für das Leben anhand der Lehren der Bibel geben. Sowohl in ihren Fernsehpredigten als auch in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
  20. Dauerwerbesendung

    Categoria
    Werbesendung
    Paese di produzione
    D
    Scheda
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop - hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  21. Tele 5 Bizarre TELE 5 Bizarre

    Der wirklich andere Video-Snack für zwischendurch

    Categoria
    Unterhaltung
    Informazioni sulla produzione
    Magazin
    Paese di produzione
    D
    Descrizione
    Anders ist besser! Ob Kochen mit Bloggerin und Sängerin Murielle Stadelmann, TELE 5-Gym mit Richard Simmons oder Yoga - TELE 5 zeigt zwischendrin schräge und witzige Clips.
  22. Star Trek - Raumschiff Voyager Star Trek: Voyager

    Verheerende Gewalt

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1999
    Descrizione
    Ein beschädigtes Mülltransportschiff der Malon droht den ganzen Sektor zu vernichten: Es könnte explodieren und seine Ladung alles verseuchen. Die Crew der Voyager beamt es auf das Lastschiff und versucht die Gefahr zu bannen. Doch da taucht ein weiteres Problem auf: Ein grässliches Wesen namens Vihaar versetzt die Malon in Angst und Schrecken.
    Numero episodio
    115
    Ripetizione
    Wiederholung von: Tele 5 2015-04-28 18:07 Star Trek _ Raumschiff Voyager
    Cast
    Kate Mulgrew, Robert Beltran, Robert Duncan McNeill, Roxann Dawson, Garrett Wang, Jeri Ryan, Neelix Ethan Phillips
    Regista
    Allan Kroeker
    Sceneggiatura
    Bryan Fuller, Nick Sagan
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl): Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1995). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1999). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (2001). Emmy für die Beste Titelmelodie (1995). Emmy für das Beste Make-Up (1996). Emmy für das Beste Hairstyling (1997). Emmy für die Beste Musik (2001). 27 Emmy-Nominierungen zwischen 1995 und 2001, u.a. für den Besten Ton und die Beste Musik. Saturn Award-Spezialpreis 2005. Saturn Awards für Jeri Ryan (2001) und Kate Mulgrew (1998). Fünf Saturn Award-Nominierungen zwischen 1998 und 2001, u.a. für die Beste Serie und den Besten Nebendarsteller (Robert Picardo). Drei ASCAP-Awards in Folge für die Beste TV-Serie (1999, 2000. 2001). Zwei Satellite Awards für Kate Mulgrew und Jeri Ryan (1998, 1999). Zwei Hollywood Makeup Artist and Hair Stylist Guild Awards für das Innovativste Hairstyling, plus drei weitere Nominierungen. International Monitor Award für die Besten Effekte (1999). Golden Eagle Award für Robert Picardo (1997). Young Artist Award für Scarlett Pomers (1999).Zur Serie: Gemeinsam mit den verfeindeten Maquis ist die Crew der Voyager von einem fremden Wesen 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt in eine unbekannte Milchstrasse des Delta Quadranten geschleudert worden. 70 Jahre werden sie brauchen, um jemals wieder in heimatliche Gefilde zu gelangen, über weite Strecken müssen sie unbekannte Universen durchqueren, schwere Kämpfe, Nöte und diverse Abenteuer bestehen. Deshalb wollen sich die beiden Kontrahenten für die weite Heimreise zusammentun...Hintergrund zur Serie: ,Raumschiff Voyager' ist die vierte im Star-Trek-Universum angesiedelte Fernsehserie. Sie wurde zwischen 1995 und 2001 in sieben Staffeln in den USA produziert. Die Rolle von Captain Kathryn Janeway ist die einzige weibliche Hauptrolle in einer Star-Trek-Serie. Roxann Dawson alias B'Elanna Torres wurde während der Dreharbeiten der vierten Staffel schwanger. Nur im Zweiteiler ,Das Tötungsspiel' ist die Schwangerschaft auch Teil der Geschichte. Damit man den Bauch nicht sieht, trägt sie über mehrere Folgen einen Umhang. Das etwa 1,55 Meter lange Haupt-Film-Modell der Voyager wurde während der ,40 Years of Star Trek: The Collection Auction' bei Christie's in New York am 5. Oktober 2006 für 132.000 US-Dollar versteigert.
  23. Star Trek - Deep Space Nine Star Trek: Deep Space Nine

    Indiskretion

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1995
    Descrizione
    Die Ravinok, ein altes cardassianisches Schiff mit bajoranischen Gefangenen, ist vor sechs Jahren verschwunden. Nun will ein Freund Kiras es entdeckt haben und sie deshalb treffen. Da will Gul Dukat höchstpersönlich Kira begleiten. Bald stellt Kira fest, warum: Dukats uneheliche Tochter war auf dem verschollenen Schiff. Er will sicher gehen, dass sie tot ist. Oder sie selbst töten.
    Numero episodio
    77
    Ripetizione
    Wiederholung von: Tele 5 2015-04-28 19:08 Star Trek _ Deep Space Nine
    Cast
    Avery Brooks, Nana Visitor, Marc Alaimo, Roy Brocksmith, Rene Auberjonois, Michael Dorn, Lt. Commander Jadzia Dax Terry Farrell
    Regista
    LeVar Burton, Rene Auberjonois
    Sceneggiatura
    Rick Berman, Michael Piller, Nicholas Corea, Toni Marberry, Jack Treviño
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl): 28 Emmy-Nominierungen zwischen 1993 und 1999, u.a. für das Beste Hairstyling und die Beste Kamera. Sieben Saturn Award-Nominierungen zwischen 1994 und 2004, unter anderem für die Beste Serie und den Besten Schauspieler (Avery Brooks). Zur Serie: Die Raumstation Deep Space Nine liegt im Orbit von Bajor ganz am Rand des Einzugsgebiets der Föderation, gleich am Eingang zu einem Wurmloch. Benjamin Sisko ist der Entdecker des Wurmlochs, er gilt seither den Bajoranern als 'Abgesandter der Propheten'. Er und seine Crew sind auf der DS9 zum Schutz Bajors abgestellt. Die Raumstation ist ein wichtiger Handels- und Durchreiseknoten. Auf der anderen Seite des Lochs liegt der Gamma-Quadrant, ein Ort, der eine halbe Ewigkeit durch die Galaxie von Bajor entfernt ist. Hier liegt Dominion und hier leben die Wechselbälger. Immer wieder kommt es im Umkreis der DS9 zu Auseinandersetzungen zwischen Bajoranern, Klingonen, Cardassianern und anderen Völkern. Im weiteren Verlauf der Geschichte aber wird die DS9 Schauplatz eines erbitterten Krieges zwischen Dominion und der Föderation. Hintergrund zur Serie: Die 176-teilige US-Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Michael Piller ist nach 'Raumschiff Enterprise' und 'Star Trek - Das nächste Jahrhundert' die dritte Serie, die im Star Trek-Universum spielt. Im Gegensatz zu den zu den beiden anderen Serien steht bei 'Deep Space Nine' weniger die Erkundung fremder Welten im Vordergrund, als nun die Verteidigung eines Aussenpostens und Zugangs zu einem Wurmloch Richtung Gamma Quadrant. Michael Dorn als Lieutenant Worf und Colm Meaney als Chief O'Brien hatten dieselben Rollen schon in 'Star Trek - Das nächste Jahrhundert' inne. Beide Serien liefen sogar teilweise parallel und manche Handlungsstränge überkreuzen sich. Starinfo Avery Brooks: Der junge Brooks wurde in eine sehr musikalische Familie geboren. Er spielte schon als Kind Jazz Piano und sang. Sein Grossvater war Tenor. Seit 1976 ist er Associate Professor of Theater Arts an der Rutgers University, New Jersey. Er war der erste schwarze Schüler, der hier seinen Master of Fine Arts machte. Während der Dreharbeiten zu 'Deep Space Nine' (1993) gab er auch Kurse für die Rutgers University. Er nahm seine Stunden für die Studenten auf Video auf, teilweise noch in seinem Kostüm. Benjamin Sisko, Brooks's Rolle in 'Deep Space Nine' (1993) war die Nummer 50 in der TV Guide's list der '50 besten TV-Väter aller Zeiten'. Brooks hat auch im richtigen Leben ein sehr enges Verhältnis zu Cirroc Lofton, der in 'Deep Space Nine' seinen Sohn spielt. Er ist seit 1976 mit Vicki Lenora Bowen verheiratet und hat mit ihr drei Kinder.
  24. Seaquest seaQuest DSV

    O'Neills Entlassung

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1995
    Descrizione
    Piccolo und Dagwood brauchen Hilfe. Wegen ihrer Albträume bringt Wendy die beiden in ein Spezialinstitut. Dort trifft sie ihren alten Schwarm Marshall wieder, der zufällig die Untersuchung leitet. Doch irgendetwas stimmt nicht mit ihm. Als Piccolo die Behandlung abbricht, will Marshall unbedingt mit zurück auf die SeaQuest. Was er dort sucht, entdecken die drei erst viel zu spät.
    Numero episodio
    42
    Cast
    Roy Scheider, Don Franklin, Ted Raimi, Jonathan Brandis, Rosalind Allen, Luca Bercovici, Lt. James Brody Edward Kerr
    Regista
    Oscar L. Costo
    Sceneggiatura
    Rockne S. O'Bannon, Patrick Hasburgh
    Scheda
    Auszeichnungen: Young Artists Award 1994 für Jonathan Brandis als bester junger Schauspieler in einer TV-Serien-Hauptrolle. Prime Time Emmy Award 1994 für John Debney in der Kategorie herausragende Leistung für eine Titelmusik. Prime Time Emmy Award 1995 für Don Davis in der Kategorie herausragende Leistung bei der Musikkomposition für eine Serie. Nominierung für den Saturn Award 1995 der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films, USA, in der Kategorie Beste Genre TV Serie. Zur Serie: Die Tauchanzüge, die die Crew trägt, stammen von einem Tauchequipment-Hersteller namens Seaquest, daher der Serientitel. Die visuellen Effekte der Serie waren für die 1990er Jahre revolutionär. Die Aussenaufnahmen des U-Boots wurden an Commodore Amigas entworfen und geschnitten, Rechner mit Lightwave 3D und Video Toaster Software. Im Hintergrund einiger Szenen der ersten Staffel sind Nachbildungen damals aktueller biologischer Experimente der Marine zu sehen.Das Konzept wurde für jede der insgesamt drei Staffeln neu entworfen, deshalb sind sie sowohl inhaltlich als auch von der Stimmung und der Besetzung her sehr unterschiedlich. Don Franklin, Jonathan Brandis und Ted Raimi sind die einzigen Darsteller, die von der ersten bis zur letzten Episode mitspielen. Jonathan Brandis ist in allen Episoden mit dabei, die beiden anderen fehlen nur in einer. Steven Spielberg produzierte die Serie als zweiter Herstellungsleiter. Die erste Staffel wurde in Kalifornien gedreht, die zweite und dritte in Florida.Hintergrund der Handlung: Anfang des 21. Jahrhunderts besiedeln die Menschen auch die Ozeane. In den Tiefen der Meere beuten die Erdenbewohner deren Ressourcen aus, bauen Nahrung an und unterhalten Fabriken und Kraftwerke. Neue Möglichkeiten, spannende Projekte und jede Menge Potential tun sich auf, aber auch militärische Konflikte, Grabenkämpfe und Verbrechen. In dieser neuen Unterwasserwelt sorgen Captain Nathan Bridger und seine Crew für Recht und Ordnung. Mit dem 300 Meter langen Unterseeboot SeaQuest gehen sie auf Fahrt und bestehen ungeahnte Abenteuer und Gefahren. Im Auftrag der Vereinten WeltOzean Organisation (UEO) übernehmen sie zudem geheime Forschungsmissionen... Starinfo Jonathan Brandis: Sein grösster Traum war es, zunächst gute Filme zu machen, dann selbst Drehbücher zu schreiben und Regie zu führen. So drehte der US-Schauspieler Jonathan Brandis schon als Teenager zuhause mit der Videokamera und teilte seinen Freunden Rollen zu. Seine Laufbahn startete er als kleiner Junge mit Werbeclips. Steil nach oben ging es 1990 als er mit 14 Jahren die Rolle des Bastian Bux in dem Kassenschlager ,Die unendliche Geschichte 2: Auf der Suche nach Phantásien' bekam. 1992 wurde er u.a. für ,Monty - Immer hart am Ball' besetzt. Um in der Fernsehserie ,SeaQuest' (1993-1996) mitspielen zu können, übersprang Jonathan Brandis in der High School ein Jahr. So hatte er seinen Abschluss früher in der Tasche. 'Meine grösste Angst ist es, mittelmässig zu sein', sagte er einmal. Vielleicht war es diese Angst, die ihn in Depressionen stürzen liess, als es mit seiner Karriere nicht so weiter ging, wie er es sich erträumte: Der 1976 geborene Brandis erhängte sich mit 27 Jahren in seinem Appartement in Los Angeles und erlag einen Tag später seinen Verletzungen. Er war in über 85 Werbespots zu sehen und wirkte in über 40 Filmen und TV-Produktionen mit.
  25. Star Trek - Enterprise Star Trek _ Enterprise

    Borderland

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2004
    Descrizione
    Ein Klingonenschiff ist angegriffen worden, die Besatzung wurde ermordet. Als sich herausstellt, dass die Augments - von Dr. Soong weiterentwickelte Menschen - dafür verantwortlich sind, holt Archer den Mann aus dem Gefängnis. Er braucht die Hilfe des Doktors, um die Augments zu finden. Der erklärt sich einverstanden, denn inzwischen droht ein Krieg auszubrechen...
    Numero episodio
    80
    Cast
    Scott Bakula, John Billingsley, Jolene Blalock, Dominic Keating, Anthony Montgomery, Linda Park, Commander Charles 'Trip' Tucker III Connor Trinneer
    Regista
    David Livingston
    Sceneggiatura
    Ken LaZebnik
    Scheda
    Zur Serie: Die Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Brannon Braga ist die fünfte Serie innerhalb der ,Star Trek'-Saga. Inhaltlich gesehen aber ist sie die erste: Sie wurde im 22. Jahrhundert angesetzt - etwa hundert Jahre vor der Zeit, von der das Original ,Raumschiff Enterprise' erzählt. Deshalb ist ,Enterprise' - 30 Jahre später gedreht - filmisch und technisch weit voraus. Dennoch hat man versucht, an die alten Folgen anzuknüpfen: Die meisten Soundeffekte zum Beispiel nahm man aus der 60er-Jahre-Serie. Die Schauspieler Majel Barrett, Joseph Ruskin, Clint Howard und Jack Donner sind die einzigen Darsteller, die in beiden Serien mitspielen. Es wird berichtet, dass der US-TV-Sender NBC, der schon das Original ,Raumschiff Enterprise' verfilmte, zunächst versuchte, auch die Rechte an der neuen Serie zu erwerben, sie aber gegen United Paramount Network (UPN) verlor. Eines der wichtigen Crewmitglieder auf der Enterprise NX-01, Captain Jonathan Archres Hund Porthos, wurde von zwei weiblichen Hundeschauspielern namens 'Prada' und 'Breezy' dargestellt. Hintergrund der Handlung: Es ist das 22. Jahrhundert. Rund einhundert Jahre vor den Abenteuern von Captain Kirk und ,Raumschiff Enterprise' startet das erste Warp 5-Raumschiff, die Enterprise NX-01, ins All. Eine 80-köpfige Crew leistet ihre Dienste an Bord, befehligt von Captain Jonathan Archer. Und beginnt eine aufregende Reise zu Orten, an denen kein Mensch zuvor jemals gewesen ist. Mit dabei sind die vulkanische Unteroffizierin T'Pol, der ausserirdische Arzt Dr. Phlox, Lieutenant Malcolm Reed, Steuermann Travis Mayweather, Kommunikationsoffizierin Hoshi Sato und Chefingenieur Lieutenant Commander Charlie Tucker III. Gemeinsam reisen sie in unbekannte Welten und Dimensionen und bestehen ungeahnte Wagnisse. Starinfo Scott Bakula: Schon als Kind in Missouri träumte er gern in den Tag hinein, von Dingen, die er sein könnte und Dingen, die er erleben könnte. 'Ich liebe die Fantasie', sagt Scott Bakula und ist froh, dafür Zeit zu haben. Sein Nachname bedeutet im kroatischen 'Blume'. Die weisse Strähne in seinem Haar erschien, als er vier Jahre alt war. Zu Schulzeiten spielte er Fussball, Tennis und Theater, begann früh mit Musik und war auf dem College Mitglied einer Band. Nach einem abgebrochenen Jurastudium ging er 1976 nach New York und debütierte am Broadway in der Rolle des Sam in dem Stück ,Shenandoah'. 1992 gewann er, zuvor schon dreimal nominiert, einen Golden Globe für seine Rolle im TV Serien-Drama ,Zurück in die Vergangenheit' (1989) und wurde 1988 für einen Tony Award nominiert. Bakula hat vier Kinder: Chelsy und die adoptierte Cody mit seiner ersten Frau Krista Neumann, Wil und Owen mit seiner nachfolgenden Lebensgefährtin Chelsea Fields. Von beiden Frauen lebt er getrennt, in Los Angeles. Ausserdem besitzt er eine Farm im Bundesstaat New York.
  26. Star Trek - Raumschiff Voyager Star Trek: Voyager

    Liebe inmitten der Sterne

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1999
    Descrizione
    Seven will sich in der Liebe üben und heuert den Holodoc an, ihr dabei zu helfen. Zunächst machen sie Trockenübungen in Kommunikation und Flirt. Dann suchen sie ein geeignetes Übungsobjekt. Seven studiert die Passagierliste und entscheidet sich für Chapman. Als es zum Rendezvous kommt, macht der Holodoc eine Kehrtwendung.
    Numero episodio
    116
    Cast
    Kate Mulgrew, Robert Beltran, Robert Duncan McNeill, Roxann Dawson, Garrett Wang, Jeri Ryan, Neelix Ethan Phillips
    Regista
    Robert Duncan McNeill
    Sceneggiatura
    Michael Taylor
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl): Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1995). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1999). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (2001). Emmy für die Beste Titelmelodie (1995). Emmy für das Beste Make-Up (1996). Emmy für das Beste Hairstyling (1997). Emmy für die Beste Musik (2001). 27 Emmy-Nominierungen zwischen 1995 und 2001, u.a. für den Besten Ton und die Beste Musik. Saturn Award-Spezialpreis 2005. Saturn Awards für Jeri Ryan (2001) und Kate Mulgrew (1998). Fünf Saturn Award-Nominierungen zwischen 1998 und 2001, u.a. für die Beste Serie und den Besten Nebendarsteller (Robert Picardo). Drei ASCAP-Awards in Folge für die Beste TV-Serie (1999, 2000. 2001). Zwei Satellite Awards für Kate Mulgrew und Jeri Ryan (1998, 1999). Zwei Hollywood Makeup Artist and Hair Stylist Guild Awards für das Innovativste Hairstyling, plus drei weitere Nominierungen. International Monitor Award für die Besten Effekte (1999). Golden Eagle Award für Robert Picardo (1997). Young Artist Award für Scarlett Pomers (1999).Zur Serie: Gemeinsam mit den verfeindeten Maquis ist die Crew der Voyager von einem fremden Wesen 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt in eine unbekannte Milchstrasse des Delta Quadranten geschleudert worden. 70 Jahre werden sie brauchen, um jemals wieder in heimatliche Gefilde zu gelangen, über weite Strecken müssen sie unbekannte Universen durchqueren, schwere Kämpfe, Nöte und diverse Abenteuer bestehen. Deshalb wollen sich die beiden Kontrahenten für die weite Heimreise zusammentun...Hintergrund zur Serie: ,Raumschiff Voyager' ist die vierte im Star-Trek-Universum angesiedelte Fernsehserie. Sie wurde zwischen 1995 und 2001 in sieben Staffeln in den USA produziert. Die Rolle von Captain Kathryn Janeway ist die einzige weibliche Hauptrolle in einer Star-Trek-Serie. Roxann Dawson alias B'Elanna Torres wurde während der Dreharbeiten der vierten Staffel schwanger. Nur im Zweiteiler ,Das Tötungsspiel' ist die Schwangerschaft auch Teil der Geschichte. Damit man den Bauch nicht sieht, trägt sie über mehrere Folgen einen Umhang. Das etwa 1,55 Meter lange Haupt-Film-Modell der Voyager wurde während der ,40 Years of Star Trek: The Collection Auction' bei Christie's in New York am 5. Oktober 2006 für 132.000 US-Dollar versteigert.
  27. Star Trek - Deep Space Nine Star Trek: Deep Space Nine

    Wiedervereinigt

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1995
    Descrizione
    Alte Liebe rostet nicht: Als eine Abordnung Trill-Wissenschaftler auf der DS9 eintrifft, um ein künstliches Wurmloch zu erzeugen, ist auch Dr. Lenara Kahn darunter. Sie war einmal mit Dax' Wirt Torias verheiratet und die beiden haben noch starke Gefühle füreinander. Doch unter den Trill ist es untersagt, eine Liebe aus einem früheren Leben wieder aufleben zu lassen.
    Numero episodio
    78
    Cast
    Avery Brooks, Rene Auberjonois, Michael Dorn, Terry Farrell, Cirroc Lofton, Colm Meaney, Quark Armin Shimerman
    Regista
    Avery Brooks
    Sceneggiatura
    Gene Roddenberry, Rick Berman, Michael Piller, Ronald D. Moore, René Echevarria
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl): 28 Emmy-Nominierungen zwischen 1993 und 1999, u.a. für das Beste Hairstyling und die Beste Kamera. Sieben Saturn Award-Nominierungen zwischen 1994 und 2004, unter anderem für die Beste Serie und den Besten Schauspieler (Avery Brooks). Zur Serie: Die Raumstation Deep Space Nine liegt im Orbit von Bajor ganz am Rand des Einzugsgebiets der Föderation, gleich am Eingang zu einem Wurmloch. Benjamin Sisko ist der Entdecker des Wurmlochs, er gilt seither den Bajoranern als 'Abgesandter der Propheten'. Er und seine Crew sind auf der DS9 zum Schutz Bajors abgestellt. Die Raumstation ist ein wichtiger Handels- und Durchreiseknoten. Auf der anderen Seite des Lochs liegt der Gamma-Quadrant, ein Ort, der eine halbe Ewigkeit durch die Galaxie von Bajor entfernt ist. Hier liegt Dominion und hier leben die Wechselbälger. Immer wieder kommt es im Umkreis der DS9 zu Auseinandersetzungen zwischen Bajoranern, Klingonen, Cardassianern und anderen Völkern. Im weiteren Verlauf der Geschichte aber wird die DS9 Schauplatz eines erbitterten Krieges zwischen Dominion und der Föderation. Hintergrund zur Serie: Die 176-teilige US-Science-Fiction-Serie von Rick Berman und Michael Piller ist nach 'Raumschiff Enterprise' und 'Star Trek - Das nächste Jahrhundert' die dritte Serie, die im Star Trek-Universum spielt. Im Gegensatz zu den zu den beiden anderen Serien steht bei 'Deep Space Nine' weniger die Erkundung fremder Welten im Vordergrund, als nun die Verteidigung eines Aussenpostens und Zugangs zu einem Wurmloch Richtung Gamma Quadrant. Michael Dorn als Lieutenant Worf und Colm Meaney als Chief O'Brien hatten dieselben Rollen schon in 'Star Trek - Das nächste Jahrhundert' inne. Beide Serien liefen sogar teilweise parallel und manche Handlungsstränge überkreuzen sich. Starinfo Avery Brooks: Der junge Brooks wurde in eine sehr musikalische Familie geboren. Er spielte schon als Kind Jazz Piano und sang. Sein Grossvater war Tenor. Seit 1976 ist er Associate Professor of Theater Arts an der Rutgers University, New Jersey. Er war der erste schwarze Schüler, der hier seinen Master of Fine Arts machte. Während der Dreharbeiten zu 'Deep Space Nine' (1993) gab er auch Kurse für die Rutgers University. Er nahm seine Stunden für die Studenten auf Video auf, teilweise noch in seinem Kostüm. Benjamin Sisko, Brooks's Rolle in 'Deep Space Nine' (1993) war die Nummer 50 in der TV Guide's list der '50 besten TV-Väter aller Zeiten'. Brooks hat auch im richtigen Leben ein sehr enges Verhältnis zu Cirroc Lofton, der in 'Deep Space Nine' seinen Sohn spielt. Er ist seit 1976 mit Vicki Lenora Bowen verheiratet und hat mit ihr drei Kinder.
  28. Glück im Spiel Lucky You

    Categoria
    Drama
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA/D/AUS
    Anno di produzione
    2007
    Descrizione
    Hasardeur Huck lebt fürs Pokern und bindet sich ungern. Bis er sich in Billie verliebt. Da er unter akutem Geldmangel leidet, stiehlt er Geld von Billie, denn um bei der Meisterschaft in Vegas teilzunehmen, tut er alles. Nach einigen Rückschlägen schafft er es tatsächlich. Allerdings wartet dort das nächste Hindernis: Hucks Vater, ein legendäres Poker As. Spannendes Zocker-Drama mit erstklassigen Stars.
    Cast
    Eric Bana, Drew Barrymore, Robert Duvall, Debra Messing, Horatio Sanz, Charles Martin Smith, Lester Saverio Guerra
    Regista
    Curtis Hanson
    Sceneggiatura
    Eric Roth, Curtis Hanson
    Critica
    'Curtis Hansons Film ist eine ideale Einführung in die Sucht. Die Sucht der Liebe natürlich.' (Tagesspiegel) Starinfo Drew Barrymore: Weltweiter Durchbruch mit 6, erster Vollrausch mit 10, erster Entzug mit 15 Jahren. Der 1975 geborene Spross einer Schauspielerdynastie hatte nicht gerade eine normale Kindheit. Nach einem Selbstmordversuch und einem längeren Aufenthalt in einer Nervenklinik überwand Barrymore jedoch ihre Probleme und kehrte in den 1990ern auf die Leinwand zurück. Dabei überzeugte sie in 'Kaffee, Milch und Zucker' oder 'Mad Love - Voller Leidenschaft'. Der kommerzielle Erfolg kam mit dem Remake der 1970er-Jahre Erfolgsserie '3 Engel für Charlie', das die Blondine auch mit produzierte. Die Action-Komödie war für die Patentochter von Steven Spielberg so gleichzeitig der Start in eine erfolgreiche Produzentenkarriere. Privat bleibt es für die Enkelin John Barrymores turbulent, nach zwei gescheiterten Ehen (u.a. mit Komiker Tom Green), hatte sie bis 2010 eine On/Off-Beziehung mit Kollege Justin Long. 2012 heiratete sie den Kunsthändler Will Kopelman, mit dem sie mittlerweile auch ein Tochter hat.
  29. All the Boys Love Mandy Lane

    Categoria
    Horror
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2006
    Descrizione
    Mandy ist engelsgleich und sexy. Alle an der High School sind verliebt in sie. Doch den Annäherungsversuchen trotzt sie: Keiner kann die zurückhaltende Schönheit knacken. Als sie einwilligt, mit aufs Land zu einer Party zu kommen, scheint das Ziel für die Jungs schon näher. Kaum einer ahnt, welch dunkles Geheimnis Mandy verbirgt... Geniale Bilder, herausragende Ausstattung, überraschender Plot!
    Cast
    Amber Heard, Anson Mount, Whitney Able, Michael Welch, Edwin Hodge, Aaron Himelstein, Jake Luke Grimes
    Regista
    Jonathan Levine
    Sceneggiatura
    Jacob Forman
    Critica
    'Jonathan Levine ist nicht nur ein knochentrockener, effektiver und spannender Schocker gelungen. Sein Film ist obendrein auch noch ein unbedingt überzeugender, sehr moderner und erstklassig inszenierter Teenagerfilm, mit Figuren so witzig und frech, wie es Jugendliche nun einmal sind. Und mittendrin Mandy Lane: so süss, so attraktiv, so herzensgut und sympathisch nicht eine Sekunde kommt Zweifel auf, dass irgendein Junge nicht immer schon von ihr geträumt haben könnte.' (moviepilot.de) 'Selten war ein Filmtitel präziser als der zu Jonathan Levines Slasher. Die titelgebende Mandy Lane ist der Dreh- und Angelpunkt des Films, mit dem alles steht und fällt. Aber da Hauptdarstellerin Amber Heard dieses Highschool-Super-Hottie derart unwiderstehlich auf die Leinwand bringt, geht das Konzept des Regisseurs voll auf. Was Rian Johnson zuletzt mit ,Brick' im Bereich des Neo-Noir-Thrillers gelang, vollbringt Levine im Horror-Genre. 'All The Boys Love Mandy Lane' ist hyperstylish, postmodern und gleichzeitig retro. Die Inszenierung setzt in der jüngeren Horrorgeschichte Massstäbe, was über eine im Kern recht konventionelle Story hinweghilft.' (filmstarts.de) Hintergrund: In dem Haus, in dem der Film ,All the Boys Love Mandy Lane' gedreht wurde, soll es nach Angaben von Nachbarn spuken: Auch während des Drehs soll das kleine Mädchen in einem weissen Kleid gesichtet worden sein, das hier in einem Schlafzimmer im zweiten Stock eines Erstickungstodes gestorben ist. Ausserdem quälten lästige Feuerameisen das Team. Übrigens spielen Drehbuchautor Jacob Froman und Bühnenbildner Thomas S. Hammock die beiden Feuerwerksverkäufer und selbst die Produzenten Chad Feehan und Brian Udovich tauchen als Darsteller auf: Sie sind Football-Coaches an der High-School von Mandy. Starinfo Amber Heard: Bei den Dreharbeiten zu ,The Rum Diary' (2011) lernten sie sich kennen, Superstar Johnny Depp und die schöne Amber Heard, die sich 2010 erst als Lesbe geoutet hatte. Im Januar 2014 feierten die beiden ihre Verlobung (bisher Depps Vierte), im Februar 2015 gaben sie sich das Ja-Wort. Doch Heard will sich nicht in eine Schublade stecken lassen. Während ihrer Liaison zu der Fotografin Tasya van Ree, die bis 2011 andauerte, sagte die 1986 geborene Texanerin: 'Ich will nicht als das eine oder das andere bezeichnet werden. Ich hatte in der Vergangenheit erfolgreiche Beziehungen zu Männern, und nun eben zu einer Frau. Wenn es um die Liebe geht, bin ich offen: Ich liebe einfach den, den ich liebe.'
  30. Buried Alive

    Categoria
    Horror
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2007
    Descrizione
    Sechs hippe Studenten wollen es in der Natur krachen lassen. Unter ihnen ist ein heimlicher Goldgräber, dessen Pläne Unheil über die ganze Gruppe bringen. Denn mit seiner Schaufel befreit er den Geist einer Frau, die einst lebendig begraben wurde. Und diese lebende Tote ist sehr, sehr wütend. Teenie-Slasher mit tollen Effekten und vielen Gruselmomenten.
    Cast
    Terence Jay, Leah Rachel, Steve Sandvoss, Erin Michelle Lokitz, Germaine De Leon, Lindsey Scott, Lester Tobin Bell
    Regista
    Robert Kurtzman
    Sceneggiatura
    Art Monterastelli
  31. Glück im Spiel Lucky You

    Categoria
    Drama
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA/D/AUS
    Anno di produzione
    2007
    Descrizione
    Hasardeur Huck lebt fürs Pokern und bindet sich ungern. Bis er sich in Billie verliebt. Da er unter akutem Geldmangel leidet, stiehlt er Geld von Billie, denn um bei der Meisterschaft in Vegas teilzunehmen, tut er alles. Nach einigen Rückschlägen schafft er es tatsächlich. Allerdings wartet dort das nächste Hindernis: Hucks Vater, ein legendäres Poker As. Spannendes Zocker-Drama mit erstklassigen Stars.
    Ripetizione
    Wiederholung von: Tele 5 2015-04-29 20:15 Glück im Spiel
    Cast
    Eric Bana, Drew Barrymore, Robert Duvall, Debra Messing, Horatio Sanz, Charles Martin Smith, Lester Saverio Guerra
    Regista
    Curtis Hanson
    Sceneggiatura
    Eric Roth, Curtis Hanson
    Critica
    'Curtis Hansons Film ist eine ideale Einführung in die Sucht. Die Sucht der Liebe natürlich.' (Tagesspiegel) Starinfo Drew Barrymore: Weltweiter Durchbruch mit 6, erster Vollrausch mit 10, erster Entzug mit 15 Jahren. Der 1975 geborene Spross einer Schauspielerdynastie hatte nicht gerade eine normale Kindheit. Nach einem Selbstmordversuch und einem längeren Aufenthalt in einer Nervenklinik überwand Barrymore jedoch ihre Probleme und kehrte in den 1990ern auf die Leinwand zurück. Dabei überzeugte sie in 'Kaffee, Milch und Zucker' oder 'Mad Love - Voller Leidenschaft'. Der kommerzielle Erfolg kam mit dem Remake der 1970er-Jahre Erfolgsserie '3 Engel für Charlie', das die Blondine auch mit produzierte. Die Action-Komödie war für die Patentochter von Steven Spielberg so gleichzeitig der Start in eine erfolgreiche Produzentenkarriere. Privat bleibt es für die Enkelin John Barrymores turbulent, nach zwei gescheiterten Ehen (u.a. mit Komiker Tom Green), hatte sie bis 2010 eine On/Off-Beziehung mit Kollege Justin Long. 2012 heiratete sie den Kunsthändler Will Kopelman, mit dem sie mittlerweile auch ein Tochter hat.
  32. Skeletons in the Closet

    Categoria
    Thriller
    Informazioni sulla produzione
    Spielfilm
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2001
    Descrizione
    Der alleinerziehende Will hat einen Verdacht: Er scheint mit seinem Sohn Seth ein Monster grossgezogen zu haben. Denn nicht nur, dass es öfters Streit zwischen ihm und dem 18jährigen gibt. Vor allem seltsame Todesfälle und Vermisstenanzeigen in der Nachbarschaft beunruhigen Will. Als er eine neue Frau kennenlernt, bestätigen sich seine Befürchtungen. Cooler Nervenkitzel, toll gespielt.
    Cast
    Treat Williams, Linda Hamilton, Jonathan Jackson, Gordon Clapp, Schuyler Fisk, Camden Munson, Elizabeth Diana Nadeau
    Regista
    Wayne Powers
    Sceneggiatura
    Wayne Powers, Donna Powers
    Scheda
    Hintergrund: ,Skeletons in the Closet' ist die englische Entsprechung für den deutschen Ausdruck 'Eine Leiche im Keller haben. 'Starinfo Treat Williams: Mit Milos Formans Musicalhit ,Hair' gelang Treat Williams der Durchbruch in Hollywood, nachdem er bereits am Broadway mit der Hauptrolle in ,Grease' Erfolge feierte. Sidney Lumet engagierte den aufstrebenden Star für sein Gangsterdrama ,Prince of the City', was Williams eine weitere Golden-Globe-Nominierung einbrachte. Eine dritte folgte für seine Leistung in der TV-Verfilmung von ,Endstation Sehnsucht', wo er erfolgreich in Marlon Brandos Fussstapfen trat. Williams ist seit 1998 mit Pam van Sant verheiratet und Vater zweier Kinder. Er ist glücklich: 'Erfolg ist für mich, mit sich und seinem Leben im Reinen zu sein. Und das bin ich völlig.'
  33. Reich und schön The Bold and the Beautiful

    Categoria
    Soap
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    2008
    Descrizione
    Erics und Donnas Hochzeit steht bevor. Stephanie hofft immer noch, dass die Hochzeit nicht stattfindet und erzählt es ihrem Sohn Ridge. Ridge erzählt wiederum Brooke von Erics Zweifeln. Daraufhin spricht Brooke mit Eric.
    Numero episodio
    5306
    Cast
    Ronn Moss, Hunter Tylo, Susan Flannery, John McCook, Jack Wagner, Lesley-Anne Down, Brooke Logan Katherine Kelly Lang
    Regista
    Michael Stich
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl):56 Daytime Emmys unter anderem für die Beste Drama Serie, die Beste Art Direction, das Beste Makeup, den Besten Schnitt und Heather Tom, plus 100 weitere Nominierungen.Zwei DGA Awards für die Beste Regie einer Daily Soap plus zehn weitere Nominierungen.Drei Soap Opera Digest Awards plus 76 weitere Nominierungen.Vier Young Artist Awards plus elf weitere Nominierungen.Zur Serie: Fashion, Liebe und Intrigen bestimmen das Leben der Familie Forrester. Eric und Stephanie haben mit 'Forrester Creations' ein Modeimperium geschaffen, das von konkurrierenden Firmen wie 'Spectra Fashion' ebenso bedroht wird wie durch das Liebesleben der Familienmitglieder. Besonders Sohn Ridge hat einen gefährlichen Frauengeschmack. Denn seine grosse Liebe Brooke Logan hat es faustdick hinter den Ohren.Hintergrund zur Serie: William J. Bell und Lee Phillip Bell konzipierten 'Reich und Schön' als Spin-Off zur ebenfalls sehr erfolgreichen Soap 'Schatten der Leidenschaft'.'Reich und Schön' steht momentan als beliebteste TV-Soap im Guinnessbuch der Rekorde.Weltweit ist 'Reich und Schön' die meistgesehene Soap, über 300 Millionen Menschen in mehr als 130 Ländern verfolgen sie regelmässig.Am 23. März 2012 feierte 'Reich und Schön' mit einer grossen Party in Monaco das 25-jährige Jubiläum der TV-Serie.Die Handlung der Daily Soap wird immer wieder durch die Auftritte von Gaststars aufgepeppt, so hatten u.a. Charlton Heston, Dionne Warwick, James Doohan, Linda Gray, Usher und Tippi Hedren im Lauf der Jahre ihren grossen Auftritt.Starinfo Susan Flannery: Die 1939 geborene Hobbypilotin ist eine Ikone der Soap-Szene. Nicht nur, dass Flannery seit 1987 in 'Reich und Schön' als Biest Stephanie zu sehen ist, auch in 'Dallas' und 'Zeit der Sehnsucht' flimmerte sie über die Bildschirme. Doch auch auf der grossen Leinwand feierte die Mutter einer Adoptivtochter Erfolge. Für ihre erste Rolle neben Robert Wagner in 'Flammendes Inferno' erhielt Flannery einen Golden Globe.
  34. Tele 5 Bizarre TELE 5 Bizarre

    Der wirklich andere Video-Snack für zwischendurch

    Categoria
    Unterhaltung
    Informazioni sulla produzione
    Magazin
    Paese di produzione
    D
    Descrizione
    Anders ist besser! Ob Kochen mit Bloggerin und Sängerin Murielle Stadelmann, TELE 5-Gym mit Richard Simmons oder Yoga - TELE 5 zeigt zwischendrin schräge und witzige Clips.
  35. Joyce Meyer - Das Leben geniessen Joyce Meyer

    Kirchenprogramm: Wie man auf einen Schlag Freunde gewinnt

    Categoria
    Allgemein
    Informazioni sulla produzione
    Kirche
    Paese di produzione
    USA
    Numero episodio
    1569
    Scheda
    Die US-amerikanische Predigerin Joyce Meyer will Hilfestellung für das Leben anhand der Lehren der Bibel geben. Sowohl in ihren Fernsehpredigten als auch in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
  36. Dauerwerbesendung

    Categoria
    Werbesendung
    Paese di produzione
    D
    Scheda
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop - hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  37. Joyce Meyer - Das Leben geniessen Joyce Meyer

    Kirchenprogramm: Ich will, ich denke, ich fühle

    Categoria
    Allgemein
    Informazioni sulla produzione
    Kirche
    Paese di produzione
    USA
    Numero episodio
    1570
    Scheda
    Die US-amerikanische Predigerin Joyce Meyer will Hilfestellung für das Leben anhand der Lehren der Bibel geben. Sowohl in ihren Fernsehpredigten als auch in ihren Büchern geht es darum, wie man ein gottgesegnetes Leben führen kann.
  38. Dauerwerbesendung

    Categoria
    Werbesendung
    Paese di produzione
    D
    Scheda
    Ob Verkaufsshow oder Teleshop - hier treffen Information und Commercial in Form eines längeren Werbespots aufeinander. Die Sendungen dienen der Bewerbung von Küchen-, Haushalts-, Pflege-, Gesundheits- oder Sportartikeln.
  39. Tele 5 Bizarre TELE 5 Bizarre

    Der wirklich andere Video-Snack für zwischendurch

    Categoria
    Unterhaltung
    Informazioni sulla produzione
    Magazin
    Paese di produzione
    D
    Descrizione
    Anders ist besser! Ob Kochen mit Bloggerin und Sängerin Murielle Stadelmann, TELE 5-Gym mit Richard Simmons oder Yoga - TELE 5 zeigt zwischendrin schräge und witzige Clips.
  40. Star Trek - Raumschiff Voyager Star Trek: Voyager

    Liebe inmitten der Sterne

    Categoria
    Science Fiction
    Informazioni sulla produzione
    Serie
    Paese di produzione
    USA
    Anno di produzione
    1999
    Descrizione
    Seven will sich in der Liebe üben und heuert den Holodoc an, ihr dabei zu helfen. Zunächst machen sie Trockenübungen in Kommunikation und Flirt. Dann suchen sie ein geeignetes Übungsobjekt. Seven studiert die Passagierliste und entscheidet sich für Chapman. Als es zum Rendezvous kommt, macht der Holodoc eine Kehrtwendung.
    Numero episodio
    116
    Ripetizione
    Wiederholung von: Tele 5 2015-04-29 18:10 Star Trek _ Raumschiff Voyager
    Cast
    Kate Mulgrew, Robert Beltran, Robert Duncan McNeill, Roxann Dawson, Garrett Wang, Jeri Ryan, Neelix Ethan Phillips
    Regista
    Robert Duncan McNeill
    Sceneggiatura
    Michael Taylor
    Scheda
    Auszeichnungen (Auswahl): Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1995). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (1999). Emmy für die Besten Visuellen Effekte (2001). Emmy für die Beste Titelmelodie (1995). Emmy für das Beste Make-Up (1996). Emmy für das Beste Hairstyling (1997). Emmy für die Beste Musik (2001). 27 Emmy-Nominierungen zwischen 1995 und 2001, u.a. für den Besten Ton und die Beste Musik. Saturn Award-Spezialpreis 2005. Saturn Awards für Jeri Ryan (2001) und Kate Mulgrew (1998). Fünf Saturn Award-Nominierungen zwischen 1998 und 2001, u.a. für die Beste Serie und den Besten Nebendarsteller (Robert Picardo). Drei ASCAP-Awards in Folge für die Beste TV-Serie (1999, 2000. 2001). Zwei Satellite Awards für Kate Mulgrew und Jeri Ryan (1998, 1999). Zwei Hollywood Makeup Artist and Hair Stylist Guild Awards für das Innovativste Hairstyling, plus drei weitere Nominierungen. International Monitor Award für die Besten Effekte (1999). Golden Eagle Award für Robert Picardo (1997). Young Artist Award für Scarlett Pomers (1999).Zur Serie: Gemeinsam mit den verfeindeten Maquis ist die Crew der Voyager von einem fremden Wesen 70.000 Lichtjahre von der Erde entfernt in eine unbekannte Milchstrasse des Delta Quadranten geschleudert worden. 70 Jahre werden sie brauchen, um jemals wieder in heimatliche Gefilde zu gelangen, über weite Strecken müssen sie unbekannte Universen durchqueren, schwere Kämpfe, Nöte und diverse Abenteuer bestehen. Deshalb wollen sich die beiden Kontrahenten für die weite Heimreise zusammentun...Hintergrund zur Serie: ,Raumschiff Voyager' ist die vierte im Star-Trek-Universum angesiedelte Fernsehserie. Sie wurde zwischen 1995 und 2001 in sieben Staffeln in den USA produziert. Die Rolle von Captain Kathryn Janeway ist die einzige weibliche Hauptrolle in einer Star-Trek-Serie. Roxann Dawson alias B'Elanna Torres wurde während der Dreharbeiten der vierten Staffel schwanger. Nur im Zweiteiler ,Das Tötungsspiel' ist die Schwangerschaft auch Teil der Geschichte. Damit man den Bauch nicht sieht, trägt sie über mehrere Folgen einen Umhang. Das etwa 1,55 Meter lange Haupt-Film-Modell der Voyager wurde während der ,40 Years of Star Trek: The Collection Auction' bei Christie's in New York am 5. Oktober 2006 für 132.000 US-Dollar versteigert.
Nessuna video trovata.