search.ch
Vous avez seulement choisi . Afficher toutVous n'avez pas choisi des catégories. Afficher toutAucune émission ne correspond aux critères de recherche.
1-40 sur 242 inscriptions

Émissions à venir

  1. Beginners – So fühlt sich Liebe an Beginners

    Catégorie
    Tragikomödie
    Informations sur la production
    Spielfilm (Drama)
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2010
    Description
    Sechs Monate nach dem Tod der Mutter erfährt Oliver (Ewan McGregor), ein nicht mehr ganz junger Grafikdesigner mit starken Bindungsängsten, von seinem Vater Hal (Christopher Plummer) Erstaunliches: Der 75-Jährige gesteht, dass er homosexuell sei und jetzt – nach 38 unglücklichen Ehejahren – seine Neigung voll ausleben wolle. Viel Zeit wird ihm nicht bleiben, denn er hat Krebs. Oliver wird staunend Zeuge, wie Hal an der Seite seines jungen Lovers Andy (Goran Visnjic) aufblüht. Er lernt einen neuen Vater kennen, der völlig anders ist als der, den Oliver aus seiner Kindheit in Erinnerung hat: einen in sich gekehrten Mann, der stets im Schatten der dominanten Mutter (Mary Page Keller) stand. Dieser neue Vater ist ein Mensch voller Lebensfreude und Wärme, der Nähe zulässt. Vier glückliche Jahre sind Hal vergönnt, dann erliegt er dem Krebs. Oliver ist vor Schmerz wie betäubt. Sein einziger Trost ist der quirlige Jack Russell Terrier, den Hal ihm vererbt hat. Nach monatelanger Zurückgezogenheit lässt sich Hal von Freunden zu einer Kostümparty schleppen. Hier trifft er auf Anna (Mélanie Laurent), die ihn sofort in ihren Bann schlägt. Die Liebe zu der jungen Französin wird für Oliver zur Chance, sich seinen eigenen Beziehungsängsten zu stellen. Mike Mills, der seine Karriere als Regisseur von Dokumentarfilmen und Videoclips begann, hat in 'Beginners' eigene Erfahrungen verarbeitet. Wie sein Protagonist Oliver ist Mills gelernter Grafikdesigner – hat Albumcover für Beastie Boys, Sonic Youth und Ol'Dirty Bastard entworfen – und hatte einen Vater, der sich nach jahrzehntelanger Ehe outete und die letzten fünf Jahres seines Lebens als bekennender Schwuler verbrachte. Für Christopher Plummer wurde die Rolle zu einem Höhepunkt seiner langen Schauspielerkarriere. Mit 82 Jahren erhielt er dafür im Jahr 2012 den Oscar, den Golden Globe, den Bafta-Award und neun weitere Kritikerpreise.
    Cast
    Ewan McGregor, Christopher Plummer, Mélanie Laurent, Goran Visnjic, Kai Lennox, Mary Page Keller, China Shavers
    Régisseur
    Mike Mills
    Scénario
    Mike Mills
  2. 1 gegen 100

    Catégorie
    Quiz
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Numéro de l'épisode
    203
    Répétition
    W
  3. ECO

    Das Wirtschaftsmagazin | Themen: Bedingungsloses Grundeinkommen – vielleicht die Lösung für die USA / Hans-Ulrich Müller: Der gute Mann von Bern / Serie Arbeitszufriedenheit (2): Wenn es kippt

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Bedingungsloses Grundeinkommen – vielleicht die Lösung für die USA: Die Produktivität steigt, aber die Löhne sinken. Und mit der Digitalisierung der Industrie könnten bald viele Jobs verschwinden. Die US-Mittelklasse steht vor einer ungewissen Zukunft. Nun machen sich die Treiber dieser Entwicklung, Silicon-Valley-Unternehmer und -Ökonomen, Gedanken. Sie fordern ein bedingungsloses Grundeinkommen und stellen damit den amerikanischen Traum zur Diskussion. Die 'ECO'-Reportage aus Wisconsin. Hans-Ulrich Müller: Der gute Mann von Bern: Er ist Banker bei der Credit Suisse, Unternehmer und Schlossherr. Bekannt machte Hans-Ulrich Müller die Übernahme maroder KMU, die er aus der Krise führte. Sein jüngstes Projekt: der Bernapark. In der ehemaligen Kartonfabrik Deisswil bei Bern hat er neue Unternehmen angesiedelt und eine Umzonung erwirkt, die den Wert des Areals massiv steigerte. Müller ist Philanthrop, aber er ist auch Banker. Er tut Gutes, doch drauflegen will er nicht: Seine Projekte müssen sich rechnen. Serie Arbeitszufriedenheit Teil 2: Wenn es kippt: Damit es Arbeitnehmern in ihrem Job gut geht, muss es ihnen möglich sein, zahlreiche Belastungen auszugleichen. Andernfalls drohen sie zu erkranken. Wie viel hält der Einzelne aus? Und wie viel ist eine Karriere wert? Im zweiten Teil der Serie trifft Reto Lipp einen Zuschauer, der von der Karriereleiter abgesprungen ist. Er hat seinen CEO-Posten an den Nagel gehängt und gegen einen Alltag eingetauscht mit deutlich weniger Geld und Prestige, aber umso mehr Leben.
    Répétition
    W
  4. Schawinski

    Gäste: Hazel Brugger (Slam-Poetin und Kabarettistin)

    Catégorie
    Gespräch
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Mit 17 stand Hazel Brugger zum ersten Mal auf der Bühne, ein Jahr später brachte 'Giacobbo / Müller' sie als grosse Newcomerin ins Fernsehen. Mit 19 wird sie Schweizer Meisterin im Poetry-Slam. Seither ist der Sarkasmus und die Selbstzerpflückung der 22-Jährigen fester Bestandteil der Comedyszene. Mit dem Programm 'Hazel Brugger passiert' tourt sie durch die Schweiz. Gerade erscheint ihr erstes Buch mit den gesammelten Kolumnen, die sie für das Magazin des 'Tages-Anzeigers' schrieb. Und auch in Deutschland kennt man sie. Seit einigen Wochen ist Hazel Brugger Aussenreporterin der ZDF-Satiresendung 'heute show'. Wie kann sie sich ihren Erfolg erklären? Was will sie erreichen in ihrem Leben? Roger Schawinski fragt nach.
    Numéro de l'épisode
    198
    Répétition
    W
  5. Gomorrha Gomorra

    Die alte Garde

    Catégorie
    Drama
    Informations sur la production
    Serie (Drama)
    Pays de production
    I/D
    Année de production
    2013
    Description
    Zu Beginn versucht der altgediente Savastano-Soldat Zecchinetta noch einmal, den Gemeinschaftsgeist zu beschwören und Respekt einzufordern. Doch längst fühlen sich der neue Clanboss Genny und die ihm treu ergebenen jungen Fusssoldaten unbezwingbar. Zum Krieg mit den Contes kommen so noch interne Auseinandersetzungen zwischen Alten und Jungen. Diese Streitereien eskalieren, als Genny die von Conte gezielt gestreuten Gerüchte zu Ohren kommen, wonach dieser für Überläufer von den Savastanos hohe Geldsummen zu zahlen bereit ist. Für Genny ist danach der Moment gekommen, seine Jungs von der Leine zu lassen um die Probleme mit der alten Garde ein für alle Male aus der Welt zu schaffen. Dem anschliessenden Mordbrennen fallen zahlreiche alte Fusssoldaten der Savastanos zum Opfer. Als die Alten schliesslich zurückschlagen, mündet die Abrechnung in eine endlose Spirale der Gewalt, die die Basis der Savastanos zu verschlingen droht. Ciro, der noch immer mit den Folgen seines missglückten Planes, Genny und Imma aus dem Weg zu schaffen, zu kämpfen hat, will nun endgültig zu den Contes wechseln. Doch noch hält Imma einen Trumpf in den Händen, der, einmal ausgespielt, Ciro zum Feind aller Parteien machen würde. Um das zu verhindern, muss Ciro handeln. Doch es bleibt nur wenig Zeit für ein planvolles Vorgehen.
    Numéro de l'épisode
    11
    Répétition
    W
    Cast
    Marco D'Amore, Fortunato Cerlino, Marco Palvetti, Maria Pia Calzone, Salvatore Esposito, Walter Lippa, Ivan Boragine
    Régisseur
    Claudio Cupellini
    Scénario
    Leonardo Fasoli, Maddalena Ravagli
    Informations détaillées
    In Neapel wird der Camorra-Clanchef Pietro Savastano von einem gegnerischen Clan ins Gefängnis gebracht. Daraufhin entbrennt zwischen Genny, dem Sohn des Clanchefs, und dessen rechter Hand Ciro ein blutiger Machtkampf. Pietros Ehefrau Imma übernimmt kurzerhand die Leitung der Organisation.
  6. Mini Beiz, dini Beiz

    Kanton Appenzell – Tag 1 – Gasthaus Krone Speicher, Speicher

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Ein altes Haus, modern renoviert, mit viel Charme und Wohlfühlcharakter. Das im Jahr 1690 erbaute Gebäude steht unter Denkmalschutz. Im Frühling 2015 wurde es aufwendig renoviert. Désirée Lüchinger, 34, leitet den Restaurantbetrieb. Sie bietet vor allem klassische Gerichte an wie Sauerbraten, Hackbraten, Rahmschnitzel oder Fischgerichte mit frischen Fischen aus dem Bodensee. Ausländische Nahrungsmittel werden hier nicht verarbeitet. Der Gastgeber, Alberto Provenza, 44, glänzte 2013 als Sommelier des Jahres. Er begeistert die Gäste immer wieder mit neuen Weinkreationen. Das weiss auch Karl Haas, 58, zu schätzen. Da er lange im Ausland gearbeitet hat, geniesst er nun die urchigen Schweizer Gerichte umso mehr.
    Répétition
    W
  7. G&G Weekend g&g weekend

    People-Magazin

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Dani Fohrler empfängt im 'G&G Weekend'-Studio die beiden Kabarettisten Anet Corti und Michel Gammenthaler. Sie zeigen in der neuen Comedyshow 'Headhunter' auf SRF 1 und online, wer in der Schweiz eigentlich die wichtigsten Posten besetzen müsste. Dabei arbeiten die beiden Solokünstler zum ersten Mal als Moderationsduo zusammen. Die beiden Kabarettisten hätten einem Headhunter keine geradlinigen Laufbahnen vorzuweisen, obwohl ihre Eltern fanden, sie sollten etwas 'Richtiges' lernen. Michel Gammenthaler absolvierte eine KV-Lehre in einem Reisebüro, jobbte als Journalist, Vermieter von Luxuslimousinen sowie Koordinator von Temporärstellen, er erlangte zudem das Diplom an einer Barfachschule. Anet Corti machte die Ausbildung zur Primarlehrerin. Doch beide haben auf der Bühne ihre wahre Berufung gefunden. Bei 'Ich oder Du' treten Adrian Erni und Philipp Treyer, Sänger und Gitarrist der Schweizer Indie-Band Yokko, zum Harmonietest an.
    Répétition
    W
  8. Schweiz von oben

    FR, BE, SO, AG, LU, ZG, ZH, SG, TG

    Catégorie
    Dokumentation
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2011
    Numéro de l'épisode
    3
  9. Puls

    Gesundheitsmagazin | Themen: Gesunde Füsse – Was tun bei schmerzhaften Fehlstellungen? / Unbeliebter E-Impfausweis – Wieso nutzt kaum jemand das elektronische Impfdossier? / Unfallfrei Gärtnern – Welche Gefahren der Notfallmediziner sieht

    Catégorie
    Magazin
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Gesunde Füsse – Was tun bei schmerzhaften Fehlstellungen?: Fussfehlstellungen sind in der Bevölkerung weit verbreitet. Senkfuss, Spreizfuss & Co. bereiten aber meist keine Beschwerden – und wenn doch, machen sie sich häufig ganz woanders bemerkbar. 'Puls' zeigt, wann die Füsse zum Spezialisten müssen und weshalb viele Schmerzen in Knie oder Rücken ihren Ursprung am Ende der Beine haben. Unbeliebter E-Impfausweis – Wieso nutzt kaum jemand das elektronische Impfdossier?: Vor fünf Jahren wurde in der Schweiz der elektronische Impfausweis eingeführt, doch bis heute nutzen gerade einmal 116 600 Schweizerinnen und Schweizer diese Möglichkeit, knapp 1,5 Prozent der Bevölkerung. 'Puls' geht der Frage nach, warum der elektronische Impfausweis ein Flop ist. Unfallfrei Gärtnern – Welche Gefahren der Notfallmediziner sieht: Die Temperaturen steigen, der Rasen spriesst, die Gartenpflanzen treiben aus. Der Frühling lockt die Hobbygärtnerinnen und -gärtner ins Freie – auch den Berner Notfallmediziner Beat Lehmann. Er kennt beide Seiten: das Vergnügen und mögliche Folgen davon, die im Notfall landen. 'Puls' hat den Arzt beim Frühlingsputz im Garten begleitet und mit ihm über die kleinen und grösseren Gefahren des Freizeitgärtnerns gesprochen.
    Répétition
    W
  10. News-Schlagzeilen und Meteo

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  11. Wetterkanal

    Catégorie
    Wetterbericht
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  12. Mein Körper – mein Werk

    Junge Menschen im Fitnessrausch

    Catégorie
    Fitness
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    Für Jenny Dietschweiler, 22, ist der Körper zum Vollzeitjob geworden. Jede Kalorie hat bei der gelernten Pharmaassistentin Gewicht, fast alles dreht sich um den 'Nullfettkörper' und um Fitness. Aus ihrem Äusseren will sie ein Kunstwerk gestalten, um dieses an einem Schönheitswettbewerb für Kraftsportler präsentieren zu können. Dafür ist ihr kein Aufwand zu gross. Sie vergiesst ihren Schweiss in einer Fitnessanlage, geht das Risiko von Übertraining ein und nimmt Schmerzen beim Stechen von Tattoos in Kauf. Jenny ist mit ihrem Körperkult längst keine Exotin mehr, sondern entspricht einem neuen Schönheitsideal vieler junger Menschen. Kathy Fleig, Inhaberin eines der grössten Fitnesszentren der Schweiz in Zürich Schlieren, spricht von 'Heerscharen von Jungen, die heute ins Training gehen'. Die Statistiken bestätigen den Boom: Rund die Hälfte aller Schweizer Jugendlichen zwischen 15 und 24 Jahren betätigt sich mehrmals pro Woche sportlich. Im Rahmen der Studie 'Sport Schweiz' (2008) gab fast die Hälfte der jungen Menschen an, ihr Trainingsaufwand sei höher als in jüngeren Jahren. Gleichzeitig kommt eine neue Studie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaft zum Schluss, dass bei Jugendlichen die Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper wächst. Die jungen Männer wünschen sich mehr Muskeln, die Mädchen fühlen sich zu dick. Das kann im Extremfall bis zu Essstörungen und Depressionen führen. Muskelauf- und Fettabbau ist auch der Lebensinhalt von Alessandro Stambene. Sein 'Lifestyle' hat bereits zwanghafte Züge angenommen. Geplante Ruhetage kann er kaum einhalten, und gemeinsame Mahlzeiten mit seiner Familie sind selten, weil sich der 20-Jährige gezwungen fühlt, einen strikten Ernährungsplan mit starren Essenszeiten einzuhalten. Unter anderem verzichtet er auf Salz, weil dieses im Körper Wasser einlagere und ihn dadurch aufschwemme. Viele Männer wollen den erhöhten Ansprüchen der Frauen genügen, die einen schönen und fettfreien Körper verlangen würden, sagt der junge Mann. Bei Miguel Bieger türmen sich daheim zahlreiche Dosen mit Ergänzungsnahrung. Der 22-Jährige will damit seinen Muskelaufbau optimieren. Für das Ziel eines perfekten Körpers schreckte er auch schon vor dem Griff zu illegalen Substanzen nicht zurück. Jenny, Alessandro und Miguel stehen für eine ganze Generation junger Menschen, die mit Bizeps, Brustmuskeln und breitem Kreuz imponieren, um letztendlich mehr Selbstsicherheit zu gewinnen.
  13. Convenience Food

    Forschung für den guten Geschmack

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2011
    Numéro de l'épisode
    2
  14. nano

    Die Welt von morgen | Themen: Zeichen setzen – Gipfeltreffen zum Schutz der Elefanten

    Catégorie
    Technik/Wissenschaft
    Informations sur la production
    Magazin
    Pays de production
    A/D/CH
    Année de production
    2016
    Description
    Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. 'nano' macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht 'nano' seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. 'nano' ist ein aktuelles Magazin mit wiederkehrenden Rubriken wie das 'nano-Rätsel'. 'nano' enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmässig werden Schwerpunkte gesetzt und unter einem anderen Aspekt beleuchtet.
  15. Schawinski

    Gäste: Hazel Brugger (Slam-Poetin und Kabarettistin)

    Catégorie
    Gespräch
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Mit 17 stand Hazel Brugger zum ersten Mal auf der Bühne, ein Jahr später brachte 'Giacobbo / Müller' sie als grosse Newcomerin ins Fernsehen. Mit 19 wird sie Schweizer Meisterin im Poetry-Slam. Seither ist der Sarkasmus und die Selbstzerpflückung der 22-Jährigen fester Bestandteil der Comedyszene. Mit dem Programm 'Hazel Brugger passiert' tourt sie durch die Schweiz. Gerade erscheint ihr erstes Buch mit den gesammelten Kolumnen, die sie für das Magazin des 'Tages-Anzeigers' schrieb. Und auch in Deutschland kennt man sie. Seit einigen Wochen ist Hazel Brugger Aussenreporterin der ZDF-Satiresendung 'heute show'. Wie kann sie sich ihren Erfolg erklären? Was will sie erreichen in ihrem Leben? Roger Schawinski fragt nach.
    Numéro de l'épisode
    198
    Répétition
    W
  16. ECO

    Das Wirtschaftsmagazin | Themen: Bedingungsloses Grundeinkommen – vielleicht die Lösung für die USA / Hans-Ulrich Müller: Der gute Mann von Bern / Serie Arbeitszufriedenheit (2): Wenn es kippt

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Bedingungsloses Grundeinkommen – vielleicht die Lösung für die USA: Die Produktivität steigt, aber die Löhne sinken. Und mit der Digitalisierung der Industrie könnten bald viele Jobs verschwinden. Die US-Mittelklasse steht vor einer ungewissen Zukunft. Nun machen sich die Treiber dieser Entwicklung, Silicon-Valley-Unternehmer und -Ökonomen, Gedanken. Sie fordern ein bedingungsloses Grundeinkommen und stellen damit den amerikanischen Traum zur Diskussion. Die 'ECO'-Reportage aus Wisconsin. Hans-Ulrich Müller: Der gute Mann von Bern: Er ist Banker bei der Credit Suisse, Unternehmer und Schlossherr. Bekannt machte Hans-Ulrich Müller die Übernahme maroder KMU, die er aus der Krise führte. Sein jüngstes Projekt: der Bernapark. In der ehemaligen Kartonfabrik Deisswil bei Bern hat er neue Unternehmen angesiedelt und eine Umzonung erwirkt, die den Wert des Areals massiv steigerte. Müller ist Philanthrop, aber er ist auch Banker. Er tut Gutes, doch drauflegen will er nicht: Seine Projekte müssen sich rechnen. Serie Arbeitszufriedenheit Teil 2: Wenn es kippt: Damit es Arbeitnehmern in ihrem Job gut geht, muss es ihnen möglich sein, zahlreiche Belastungen auszugleichen. Andernfalls drohen sie zu erkranken. Wie viel hält der Einzelne aus? Und wie viel ist eine Karriere wert? Im zweiten Teil der Serie trifft Reto Lipp einen Zuschauer, der von der Karriereleiter abgesprungen ist. Er hat seinen CEO-Posten an den Nagel gehängt und gegen einen Alltag eingetauscht mit deutlich weniger Geld und Prestige, aber umso mehr Leben.
    Répétition
    W
  17. Puls

    Gesundheitsmagazin | Themen: Gesunde Füsse – Was tun bei schmerzhaften Fehlstellungen? / Unbeliebter E-Impfausweis – Wieso nutzt kaum jemand das elektronische Impfdossier? / Unfallfrei Gärtnern – Welche Gefahren der Notfallmediziner sieht

    Catégorie
    Magazin
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Gesunde Füsse – Was tun bei schmerzhaften Fehlstellungen?: Fussfehlstellungen sind in der Bevölkerung weit verbreitet. Senkfuss, Spreizfuss & Co. bereiten aber meist keine Beschwerden – und wenn doch, machen sie sich häufig ganz woanders bemerkbar. 'Puls' zeigt, wann die Füsse zum Spezialisten müssen und weshalb viele Schmerzen in Knie oder Rücken ihren Ursprung am Ende der Beine haben. Unbeliebter E-Impfausweis – Wieso nutzt kaum jemand das elektronische Impfdossier?: Vor fünf Jahren wurde in der Schweiz der elektronische Impfausweis eingeführt, doch bis heute nutzen gerade einmal 116 600 Schweizerinnen und Schweizer diese Möglichkeit, knapp 1,5 Prozent der Bevölkerung. 'Puls' geht der Frage nach, warum der elektronische Impfausweis ein Flop ist. Unfallfrei Gärtnern – Welche Gefahren der Notfallmediziner sieht: Die Temperaturen steigen, der Rasen spriesst, die Gartenpflanzen treiben aus. Der Frühling lockt die Hobbygärtnerinnen und -gärtner ins Freie – auch den Berner Notfallmediziner Beat Lehmann. Er kennt beide Seiten: das Vergnügen und mögliche Folgen davon, die im Notfall landen. 'Puls' hat den Arzt beim Frühlingsputz im Garten begleitet und mit ihm über die kleinen und grösseren Gefahren des Freizeitgärtnerns gesprochen.
    Répétition
    W
  18. Mini Beiz, dini Beiz

    Kanton Appenzell – Tag 1 – Gasthaus Krone Speicher, Speicher

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Ein altes Haus, modern renoviert, mit viel Charme und Wohlfühlcharakter. Das im Jahr 1690 erbaute Gebäude steht unter Denkmalschutz. Im Frühling 2015 wurde es aufwendig renoviert. Désirée Lüchinger, 34, leitet den Restaurantbetrieb. Sie bietet vor allem klassische Gerichte an wie Sauerbraten, Hackbraten, Rahmschnitzel oder Fischgerichte mit frischen Fischen aus dem Bodensee. Ausländische Nahrungsmittel werden hier nicht verarbeitet. Der Gastgeber, Alberto Provenza, 44, glänzte 2013 als Sommelier des Jahres. Er begeistert die Gäste immer wieder mit neuen Weinkreationen. Das weiss auch Karl Haas, 58, zu schätzen. Da er lange im Ausland gearbeitet hat, geniesst er nun die urchigen Schweizer Gerichte umso mehr.
    Répétition
    W
  19. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  20. Meteo

    Catégorie
    Wetterbericht
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  21. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
    Répétition
    W
  22. In aller Freundschaft

    Fehlurteil

    Catégorie
    Arzt
    Informations sur la production
    Serie (Drama)
    Pays de production
    D
    Année de production
    2015
    Numéro de l'épisode
    4
    Cast
    Helmut Zierl, Ronja Rath, Anthony Petrifke, Johann Lukas Sickert, Thomas Rühmann, Andrea Kathrin Loewig, Bernhard Bettermann
    Régisseur
    Frank Gotthardy
    Scénario
    Thomas Frydetzki
    Informations détaillées
    Die Arztserie erzählt vom Berufs- und Privatleben der Belegschaft des fiktiven Krankenhauses Sachsenklinik in Leipzig. Zwischen Notaufnahme, Intensivstation, Ärztezimmer und Cafeteria bewältigen Ärzte, Krankenschwestern, Krankenpfleger und Patienten sowohl grosse als auch kleine Herausforderungen.
  23. Katie Fforde: Das Meer in dir

    Catégorie
    TV-Liebesmelodram
    Informations sur la production
    Spielfilm (Romanze)
    Pays de production
    D
    Année de production
    2014
    Description
    Marie Franklin (Susanne Schäfer) hat sämtliche Erinnerungen an ihre Vergangenheit ausgelöscht. Nichts und niemand soll sie mehr an den grossen Verlust erinnern, den sie vor wenigen Jahren erlitten hat. Dass sie damit jedoch nicht nur sich selbst schadet, sondern auch ihrem 17-jährigen Sohn Thomas (Jannik Schümann), will sie nicht wahrhaben. Maries eigenwilligem Nachbarn, dem Richter Wilbert Scony, gefällt die Situation ganz und gar nicht. Mitleid muss seine Grenzen haben, die Trauer ein Ende finden. Doch mit dieser Meinung scheint Wilbert allein dazustehen. Erst als Thomas in ernste Schwierigkeiten gerät und nicht nur sein Stipendium, sondern auch seine Freiheit zu verlieren droht, beginnt Marie aufzuwachen. Wie eine Löwin kämpft sie darum, den Fehler ihres Sohnes wiedergutzumachen und Schlimmeres abzuwenden. Dabei kommt sie allerdings nicht um Daniel Swinton (Jörg Schüttauf) herum, der in Montauk den Ruf eines kalten und zuweilen skrupellosen Geschäftsmanns geniesst. Ausgerechnet er ist der Eigentümer des Bootes, das Thomas alkoholisiert beschädigt hat und das Marie nun reparieren soll. Als Gegenzug hat Daniel aus einem Impuls überraschender Hilfsbereitschaft heraus eingewilligt, vor Gericht für Thomas auszusagen: Das ist die einzige Chance auf eine schnelle Entlassung aus dem Jugendarrest. Doch nichts läuft wie geplant. Denn trotz oder vielleicht sogar gerade durch seine ständigen Provokationen kommt Daniel Marie so nahe, wie es seit Jahren niemandem mehr gelungen ist. Marie spürt, dass die Mauern einzustürzen drohen, die sie so mühsam um sich herum errichtet hat. Sie beginnt, Daniel zu vertrauen – unwissend dass dieser noch auf andere Weise in den Vorfall involviert ist.
    Cast
    Susanne Schäfer, Jörg Schüttauf, Jannik Schümann, Dietrich Mattausch, Liane Forestieri, Aline Hochscheid, Frank Brückner
    Régisseur
    Sebastian Grobler
    Scénario
    Timo Berndt
  24. Nigelnagelneu

    Themen: Fitness im Wohnzimmer

    Catégorie
    Wohnen
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Essen ohne Esstisch, Schlafen, Wohnen und Kochen in einem alten Dachstock oder den Filmabend auf einem kaputten Sofa verbringen – solche und andere Wohnprobleme nimmt das Team von 'Nigelnagelneu' an die Hand. Die Wohnexperten gestalten in jeder Folge unattraktive und renovierungsbedürftige Zimmer zu modernen Wohnräumen um. Dabei setzen die Profis auf individuelle und kreative Lösungen. Und auch Handwerksmuffel können dank den Anregungen rund um die Themen Malen, Beleuchten und Einrichten gleich loslegen in den eigenen vier Wänden. Selbstverständlich werden dabei auch die Gestaltungswünsche der Bewohnerinnen und Bewohner mit einbezogen. Denn die Mieterinnen und Mieter sind gleichzeitig Helfer und unterstützen die Experten bei diversen Arbeiten rund um den Umbau – sei es beim Installieren einer Trennwand aus Seilen oder beim Färben von Papierlampen für eine neue Beleuchtung. Bis ganz zum Schluss dürfen sie dann aber doch nicht dabei sein. Das Schlussergebnis soll eine Überraschung werden. Die Sendung liefert zudem konkrete Tipps und Tricks für Heimhandwerker und Freunde des Bastelns. Und auch Handwerksmuffel können dank der Anregungen rund um die Themen Malen, Beleuchten und Einrichten gleich loslegen in den eigenen vier Wänden. Durch die Sendung führt der Innenarchitekt Jens Meier-Ewert. Unterstützt wird er wiederum von Maler Roger Weisskopf und neu von Schreiner Timo Schüpbach. Dem Team bleiben jeweils zweieinhalb Tage Zeit für den Umbau.
    Répétition
    W
  25. Aquilas Geheimnis Piratskattens hemlighet

    Ein ganz besonderes Kraut / Die unsichtbare Schrift

    Catégorie
    Abenteuerserie
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    S
    Année de production
    2015
    Répétition
    W
    Cast
    Alexandra Breschi, Buster Isitt, Lea Stojanov, Michalis Koutsogiannakis, Christoffer Nordenrot, Madeleine Martin, Amanda Ooms
    Régisseur
    Anna Zackrisson
    Scénario
    Ida Kjellin, Sofie Forsman
  26. Rosanna checkt's!

    Themen: Wie fliegt man ein Flugzeug?

    Catégorie
    Kindermagazin
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2014
    Remarque
    Anschliessend: Oli Mega Vlog Flirt Crash / FUNNYMALS
  27. Guetnachtgschichtli

    Themen: Shaun das Schaf: Waschtag

    Catégorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2007
    Description
    Die Schafe entdecken die rotierende Wäscheleine und wissen nicht nur diese, sondern auch die frisch gewaschene Wäsche des Bauern für ihre Spässe zu nutzen. Als Bitzer die Schafe damit entdeckt, ist er geschockt, denn alles ist verdreckt. Er pfeift zum grossen Waschen im Pool an. Da entdeckt Shaun die Waschmaschine. Die Kleider des Bauern werden schliesslich sauber, aber sie haben nun auch Löcher, die gestopft werden müssen.
  28. Telesguard

    Emissiun d'infurmaziun

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  29. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  30. Meteo

    Catégorie
    Wetterbericht
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  31. Mini Beiz, dini Beiz

    Kanton Appenzell – Tag 2 – Landgasthof Sternen, Bühler

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Yvonne Frischknecht, 34, und Ralph Frischknecht, 40, führen seit knapp sieben Jahren den Landgasthof Sternen in Bühler. Sie begrüssen und verabschieden ihre Gäste stets persönlich. Es herrscht eine familiäre Atmosphäre. Ralph bringt gerne frischen Wind in die Küche. So kombiniert er etwa Hackbraten mit einem Kalbsfilet. Das Wild beziehen die Frischknechts direkt vom Jäger aus Appenzell oder Quinten. Die Fische kommen, wenn möglich, aus Schweizer Seen. Selina Segenreich, 25, studiert Pädagogik und kam vor vier Jahren das erste Mal ins Gasthaus Sternen. Begrüsst wurde sie von der Gastgeberin, die ihr Baby auf dem Arm hielt. Die Chemie zwischen den zwei Frauen stimmte vom ersten Augenblick an.
  32. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  33. Tagesschau-Schlagzeilen

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Über die aktuellsten Ereignisse aus dem In- und Ausland in aller Kürze informiert.
  34. Schweiz aktuell

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Schweiz aktuell' berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse und zeigt die Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt.
  35. SRF Börse

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  36. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  37. Meteo

    Catégorie
    Wetterbericht
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  38. Die Chefin

    Geiselnahme

    Catégorie
    Kriminal
    Informations sur la production
    Serie (Krimi/Thriller)
    Pays de production
    D/CH
    Année de production
    2016
    Description
    Ein skrupelloser Verbrecher ermordet zwei Polizisten und schiebt die Taten einem Unschuldigen in die Schuhe. Der Familienvater Marc Förster sieht keinen anderen Ausweg als die Flucht. Dabei wird er angeschossen und nimmt den Cop Jan Trompeter als Geisel. Schnell hat Trompeter seinen Geiselnehmer durchschaut. Der Mann ist ein Laie und erhält Anweisungen über sein Handy. Doch wer steckt hinter den Morden und seiner Entführung? Ein Treffer in der DNA-Datenbank scheint zum Täter zu führen. David Förster, kriminalistisch kein unbeschriebenes Blatt, hat Trompeter wohl in seiner Gewalt. Doch diese Spur führt in eine Sackgasse: Förster liegt mit den Folgen eines Herzinfarktes bereits seit zwei Tagen im Koma. Während die Kommissare zu klären versuchen, wie Försters DNA an den Tatort kam, zwingt die Schusswunde den Geiselnehmer dazu, sich in einer Apotheke zu verschanzen.
    Cast
    Katharina Böhm, Stefan Rudolf, Jürgen Tonkel, Max von Pufendorf, Uwe Bohm, Petra Zieser, Christian Hockenbrink
    Régisseur
    Michi Riebl
    Scénario
    Timo Berndt
  39. Kassensturz

    Die Sendung über Konsum, Geld und Arbeit | Themen: Illegale Stehroller: Fahrer riskieren hohe Bussen / Schuften beim Schnuppern: Auf der Jobsuche ausgebeutet / Teure Luft: Diese Mogelpackungen ärgern Konsumenten / Olivenöl im Test: Der grosse Schwindel mi

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Illegale Stehroller: Fahrer riskieren hohe Bussen: Der Detailhandel wirbt mit Fahrspass pur – und lässt die Kundinnen und Kunden damit in die Falle fahren. Denn 'Smart Wheels', die mit Elektromotor angetriebenen Stehroller, sind auf Strassen und Trottoirs verboten. 'Kassensturz' weiss: Wer erwischt wird, riskiert hohe Bussen. Schuften beim Schnuppern: Auf der Jobsuche ausgebeutet: Wer sich um eine neue Stelle bewirbt, wird vom Arbeitgeber oftmals zu einen Tag Probearbeit eingeladen. 'Kassensturz' geht undercover auf Jobsuche, und zeigt ein besonders dreistes Beispiel von Ausbeutung. Ab wann müssen Schnuppertage und Probearbeit entlöhnt werden? Teure Luft: Diese Mogelpackungen ärgern Konsumenten: Die Verpackungen sehen nach viel aus, sind aber nur zur Hälfte gefüllt: Der Trick mit teuer verkaufter Luft ist ein grosser Konsumentenärger. 'Kassensturz' zeigt Beispiele grosser Verpackungen mit wenig Inhalt und will von den Herstellern wissen, warum sie schummeln. Olivenöl im Test: Der grosse Schwindel mit 'Extra Vergine': 'Extra Vergine' steht für Olivenöl von höchster Qualität. 'Kassensturz' hat die meistverkauften Produkte dieser Kategorie getestet – mit erschreckendem Ergebnis: 9 von 16 Olivenölen fallen im Expertentest durch. Sie dürften die Bezeichnung 'Extra Vergine' gar nicht tragen. Trotzdem stehen sie so im Regal.
  40. 10vor10

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Informations détaillées
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
1-40 sur 9814 inscriptions

Vidéos disponibles

  1. Schawinski

    Gäste: Hazel Brugger (Slam-Poetin und Kabarettistin)

    Catégorie
    Gespräch
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Mit 17 stand Hazel Brugger zum ersten Mal auf der Bühne, ein Jahr später brachte 'Giacobbo / Müller' sie als grosse Newcomerin ins Fernsehen. Mit 19 wird sie Schweizer Meisterin im Poetry-Slam. Seither ist der Sarkasmus und die Selbstzerpflückung der 22-Jährigen fester Bestandteil der Comedyszene. Mit dem Programm 'Hazel Brugger passiert' tourt sie durch die Schweiz. Gerade erscheint ihr erstes Buch mit den gesammelten Kolumnen, die sie für das Magazin des 'Tages-Anzeigers' schrieb. Und auch in Deutschland kennt man sie. Seit einigen Wochen ist Hazel Brugger Aussenreporterin der ZDF-Satiresendung 'heute show'. Wie kann sie sich ihren Erfolg erklären? Was will sie erreichen in ihrem Leben? Roger Schawinski fragt nach.
    Numéro de l'épisode
    198
  2. ECO

    Das Wirtschaftsmagazin | Themen: Bedingungsloses Grundeinkommen – vielleicht die Lösung für die USA / Hans-Ulrich Müller: Der gute Mann von Bern / Serie Arbeitszufriedenheit (2): Wenn es kippt

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Bedingungsloses Grundeinkommen – vielleicht die Lösung für die USA: Die Produktivität steigt, aber die Löhne sinken. Und mit der Digitalisierung der Industrie könnten bald viele Jobs verschwinden. Die US-Mittelklasse steht vor einer ungewissen Zukunft. Nun machen sich die Treiber dieser Entwicklung, Silicon-Valley-Unternehmer und -Ökonomen, Gedanken. Sie fordern ein bedingungsloses Grundeinkommen und stellen damit den amerikanischen Traum zur Diskussion. Die 'ECO'-Reportage aus Wisconsin. Hans-Ulrich Müller: Der gute Mann von Bern: Er ist Banker bei der Credit Suisse, Unternehmer und Schlossherr. Bekannt machte Hans-Ulrich Müller die Übernahme maroder KMU, die er aus der Krise führte. Sein jüngstes Projekt: der Bernapark. In der ehemaligen Kartonfabrik Deisswil bei Bern hat er neue Unternehmen angesiedelt und eine Umzonung erwirkt, die den Wert des Areals massiv steigerte. Müller ist Philanthrop, aber er ist auch Banker. Er tut Gutes, doch drauflegen will er nicht: Seine Projekte müssen sich rechnen. Serie Arbeitszufriedenheit Teil 2: Wenn es kippt: Damit es Arbeitnehmern in ihrem Job gut geht, muss es ihnen möglich sein, zahlreiche Belastungen auszugleichen. Andernfalls drohen sie zu erkranken. Wie viel hält der Einzelne aus? Und wie viel ist eine Karriere wert? Im zweiten Teil der Serie trifft Reto Lipp einen Zuschauer, der von der Karriereleiter abgesprungen ist. Er hat seinen CEO-Posten an den Nagel gehängt und gegen einen Alltag eingetauscht mit deutlich weniger Geld und Prestige, aber umso mehr Leben.
  3. 10vor10

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Informations détaillées
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  4. Puls

    Gesundheitsmagazin | Themen: Gesunde Füsse – Was tun bei schmerzhaften Fehlstellungen? / Unbeliebter E-Impfausweis – Wieso nutzt kaum jemand das elektronische Impfdossier? / Unfallfrei Gärtnern – Welche Gefahren der Notfallmediziner sieht

    Catégorie
    Magazin
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Gesunde Füsse – Was tun bei schmerzhaften Fehlstellungen?: Fussfehlstellungen sind in der Bevölkerung weit verbreitet. Senkfuss, Spreizfuss & Co. bereiten aber meist keine Beschwerden – und wenn doch, machen sie sich häufig ganz woanders bemerkbar. 'Puls' zeigt, wann die Füsse zum Spezialisten müssen und weshalb viele Schmerzen in Knie oder Rücken ihren Ursprung am Ende der Beine haben. Unbeliebter E-Impfausweis – Wieso nutzt kaum jemand das elektronische Impfdossier?: Vor fünf Jahren wurde in der Schweiz der elektronische Impfausweis eingeführt, doch bis heute nutzen gerade einmal 116 600 Schweizerinnen und Schweizer diese Möglichkeit, knapp 1,5 Prozent der Bevölkerung. 'Puls' geht der Frage nach, warum der elektronische Impfausweis ein Flop ist. Unfallfrei Gärtnern – Welche Gefahren der Notfallmediziner sieht: Die Temperaturen steigen, der Rasen spriesst, die Gartenpflanzen treiben aus. Der Frühling lockt die Hobbygärtnerinnen und -gärtner ins Freie – auch den Berner Notfallmediziner Beat Lehmann. Er kennt beide Seiten: das Vergnügen und mögliche Folgen davon, die im Notfall landen. 'Puls' hat den Arzt beim Frühlingsputz im Garten begleitet und mit ihm über die kleinen und grösseren Gefahren des Freizeitgärtnerns gesprochen.
  5. 1 gegen 100

    Catégorie
    Quiz
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Numéro de l'épisode
    203
  6. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  7. SRF Börse

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  8. Schweiz aktuell

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Schweiz aktuell' berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse und zeigt die Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt.
  9. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  10. Mini Beiz, dini Beiz

    Kanton Appenzell – Tag 1 – Gasthaus Krone Speicher, Speicher

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Ein altes Haus, modern renoviert, mit viel Charme und Wohlfühlcharakter. Das im Jahr 1690 erbaute Gebäude steht unter Denkmalschutz. Im Frühling 2015 wurde es aufwendig renoviert. Désirée Lüchinger, 34, leitet den Restaurantbetrieb. Sie bietet vor allem klassische Gerichte an wie Sauerbraten, Hackbraten, Rahmschnitzel oder Fischgerichte mit frischen Fischen aus dem Bodensee. Ausländische Nahrungsmittel werden hier nicht verarbeitet. Der Gastgeber, Alberto Provenza, 44, glänzte 2013 als Sommelier des Jahres. Er begeistert die Gäste immer wieder mit neuen Weinkreationen. Das weiss auch Karl Haas, 58, zu schätzen. Da er lange im Ausland gearbeitet hat, geniesst er nun die urchigen Schweizer Gerichte umso mehr.
  11. Guetnachtgschichtli

    Themen: Shaun das Schaf: Schluckauf

    Catégorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2007
    Description
    Das dicke, fette Schaf schlürft mit einem Zug Bitzers Limonade auf und wird dafür mit einem Schluckauf bestraft. Bitzer und Shaun wollen es von dem nervigen Geräusch befreien, aber alle Hausmittelchen wie Erschrecken, Auf-den-Kopf-Stellen oder Luftanhalten funktionieren nicht. Schliesslich hat es dem Bauer zu danken, denn als dieser sich im Badezimmer bückt und der gesamten Herde den Anblick seines nackten Hinterns zeigt, erschreckt sich das dicke, fette Schaf so sehr, dass der Schluckauf verschwindet. Allerdings hat er sich auf den Rest der Herde übertragen.
  12. In aller Freundschaft

    Zukunftsmusik

    Catégorie
    Arzt
    Informations sur la production
    Serie (Drama)
    Pays de production
    D
    Année de production
    2014
    Numéro de l'épisode
    3
    Cast
    Mirco Reseg, Andrea Cleven, Robert Giggenbach, Leonard Scholz, Thomas Rühmann, Andrea Kathrin Loewig, Bernhard Bettermann
    Régisseur
    Hans Werner
    Scénario
    Andreas Püschel
    Informations détaillées
    Die Arztserie erzählt vom Berufs- und Privatleben der Belegschaft des fiktiven Krankenhauses Sachsenklinik in Leipzig. Zwischen Notaufnahme, Intensivstation, Ärztezimmer und Cafeteria bewältigen Ärzte, Krankenschwestern, Krankenpfleger und Patienten sowohl grosse als auch kleine Herausforderungen.
  13. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  14. Was bin ich wert?

    Catégorie
    Gesellschaft/Soziales
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    D
    Année de production
    2014
    Numéro de l'épisode
    1
  15. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Remarque
    Anschliessend: Meteo
  16. Giacobbo / Müller

    Late Service Public | Gäste: Ruedi Noser (Zürcher FDP-Ständerat), Stefan Büsser (Comedian und Moderator)

    Catégorie
    Kabarett und Satire
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Viktor Giacobbo und Mike Müller kommentieren die Themen der Woche. Zu Gast ist der der Zürcher FDP-Ständerat Ruedi Noser. Auf der Bühne zeigt Stefan Büsser einen Ausschnitt aus seinem Bühnenprogramm 'Au(r)a'.
  17. Reporter

    Themen: Mein Körper, mein Schmerz – Franziska Quadris Leben als Tetraplegikerin

    Catégorie
    Zeitgeschehen
    Informations sur la production
    Kultur
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Mein Körper ist ein einziger stechender, brennender Schmerz', sagt die 40-jährige Franziska Quadri. Eine zufällige Berührung, ein unachtsamer Tritt gegen ihr Bett – und ihr Gesicht verzieht sich vor Schmerz. In regelmässigen Abständen schütteln heftige Krämpfe die gelähmten Glieder. Trotz ihrer schweren Behinderung lebt Franziska Quadri alleine in einer Mietwohnung in Zürich – ein Leben im Pflegeheim ist keine Option für sie. Am Morgen früh und am Abend übernimmt die Spitex die Pflege, dazwischen ersetzen zwei Assistentinnen der ehemaligen Werberin Hände und Füsse. Gegen ihre neuropathischen Schmerzen sind herkömmliche Medikamente wirkungslos. 'Selbst Morphium nützt bei mir gar nichts', sagt Franziska Quadri. Etwas Erleichterung bringt lediglich der Konsum von Cannabis – in Form von Tropfen oder geraucht als Joint entspannt der Hanf die verkrampften Muskeln und lindert dadurch die Schmerzen. Am schlimmsten sind ihre Schmerzen im feuchten und kalten Schweizer Winter. Darum will Franziska Quadri die kalte Jahreszeit in der Wärme verbringen. Zusammen mit ihrer Familie mietet sie in Teneriffa ein rollstuhlgängiges Haus. Reporterin Helen Arnet begleitet Franziska auf eine Reise, welche die Tetraplegikerin wieder mehr Lebensmut schöpfen lässt.
  18. Tatort

    Narben

    Catégorie
    Krimireihe
    Informations sur la production
    Spielfilm (Krimi)
    Pays de production
    D
    Année de production
    2016
    Description
    Doktor Patrick Wangila wurde erstochen. Erste Hinweise deuten auf eine Beziehungstat hin: Der aus dem Kongo stammende Arzt war mit einer Deutschen verheiratet, offensichtlich hatte er aber eine Affäre. Schnell haben die Kölner Hauptkommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär) seine Witwe Vivien Wangila im Visier. Doch auch Wangilas Klinikollegin Sabine Schmuck und die Krankenpflegerin Angelika Meyer verstricken sich in Widersprüche. Ausserdem rätseln die Kommissare, ob es einen Zusammenhang zwischen dieser Tat und dem Tod einer jungen Kongolesin gibt: Sie hatte sich kürzlich bei einer Polizeirazzia in einer Unterkunft für Flüchtlinge aus dem Fenster gestürzt. Da erscheint Théo Wangila auf der Bildfläche. Wie sein Bruder Patrick wurde auch er vor einigen Jahren als Kriegsflüchtling anerkannt und hat sich in Köln eine neue Existenz aufgebaut. Nun will er auf eigene Faust ermitteln, wer seinen Bruder ermordet hat.
    Cast
    Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär, Julia Jäger, Laura Tonke, Anne Ratte-Polle, Juliane Köhler, Patrick Abozen
    Régisseur
    Torsten C. Fischer
    Scénario
    Rainer Butt
    Informations détaillées
    Die unterschiedlichen Ermittler-Teams sind in verschiedenen deutschen Städten, aber auch in Österreich und der Schweiz Mördern und anderen Gewaltverbrechern auf der Spur. Dabei kommen sowohl regionale Besonderheiten als auch gesellschaftlich relevante Themen immer wieder zur Sprache.
  19. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  20. mitenand

    Themen: Samuel lernt mit den andern Kindern zusammen

    Catégorie
    Dokumentation
    Pays de production
    CH
    Description
    Der 5-jährige Samuel aus dem Kanton Wallis sieht und hört schlecht. Er leidet an einer sehr seltenen Krankheit – wahrscheinlich als einziger in der Schweiz. Dennoch kann er mit den anderen Kindern zusammen die Vorschule besuchen.
  21. Nigelnagelneu

    Themen: Fitness im Wohnzimmer

    Catégorie
    Wohnen
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Essen ohne Esstisch, Schlafen, Wohnen und Kochen in einem alten Dachstock oder den Filmabend auf einem kaputten Sofa verbringen – solche und andere Wohnprobleme nimmt das Team von 'Nigelnagelneu' an die Hand. Die Wohnexperten gestalten in jeder Folge unattraktive und renovierungsbedürftige Zimmer zu modernen Wohnräumen um. Dabei setzen die Profis auf individuelle und kreative Lösungen. Und auch Handwerksmuffel können dank den Anregungen rund um die Themen Malen, Beleuchten und Einrichten gleich loslegen in den eigenen vier Wänden. Selbstverständlich werden dabei auch die Gestaltungswünsche der Bewohnerinnen und Bewohner mit einbezogen. Denn die Mieterinnen und Mieter sind gleichzeitig Helfer und unterstützen die Experten bei diversen Arbeiten rund um den Umbau – sei es beim Installieren einer Trennwand aus Seilen oder beim Färben von Papierlampen für eine neue Beleuchtung. Bis ganz zum Schluss dürfen sie dann aber doch nicht dabei sein. Das Schlussergebnis soll eine Überraschung werden. Die Sendung liefert zudem konkrete Tipps und Tricks für Heimhandwerker und Freunde des Bastelns. Und auch Handwerksmuffel können dank der Anregungen rund um die Themen Malen, Beleuchten und Einrichten gleich loslegen in den eigenen vier Wänden. Durch die Sendung führt der Innenarchitekt Jens Meier-Ewert. Unterstützt wird er wiederum von Maler Roger Weisskopf und neu von Schreiner Timo Schüpbach. Dem Team bleiben jeweils zweieinhalb Tage Zeit für den Umbau.
  22. Die neuen Paradiese Les nouveaux paradis

    Themen: Namibia: Fauna und Sand

    Catégorie
    Natur und Umwelt
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    F
    Année de production
    2014
    Description
    Es gibt sie noch: unberührte Orte, die noch nicht vom Massentourismus heimgesucht sind. Namibia mit seiner spektakulären Landschaft und der vielfältigen Tierwelt gehört dazu. Die Wüste Namib entlang der namibischen Küste bietet eine atemberaubende, steinige Weite und leuchtet faszinierend rot. Hier gibt es kein Dorf, keine einzige Behausung. Es heisst, die Wüste Namib sei mit ihren 80 Millionen Jahren die älteste Wüste der Welt. Weiter nördlich, im an die Kalahariwüste angrenzenden Damaraland, haben Regenfälle die steinigen Täler in eine silbrige Steppe verwandelt. Hier wächst eine Pflanze, die es sonst nirgends gibt: Die Welwitschie entwickelt in ihrem Leben nur ein einziges Blattpaar. Auch die Nara aus der Familie der Kürbisgewächse ist ein endemisches Gewächs. Doch ihre gefährlichen Dornen halten weder Gamsböcke noch Nashörner davon ab, sich an ihren Früchten zu laben.
    Régisseur
    Denis Bertrand
  23. NZZ-Standpunkte NZZ Standpunkte

    Zwei Journalisten, ein Gast | Themen: Simonetta Sommaruga – Asylpolitik im Widerstreit

    Catégorie
    Diskussion
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Seit über fünf Jahren verantwortet Bundesrätin Simonetta Sommaruga die konfliktträchtigen Dossiers Asyl- und Flüchtlingspolitik. Mit ihr unterhalten sich 'NZZ'-Chefredaktor Eric Gujer und Marco Färber über die aktuelle Lage der Flüchtlingskrise und die Vorkehrungen für die Zukunft, über Zwänge und Gestaltungsräume der Politik und über die Abstimmung zur Asylgesetzrevision.
  24. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  25. Sternstunde Philosophie

    Themen: David Graeber: Wir bürokratisieren uns zu Tode

    Catégorie
    Philosophie
    Informations sur la production
    Kultur
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Er hat nicht weniger im Sinn, als die Welt aus ihren festgezurrten Angeln zu heben: 2012 argumentierte der Anthropologe David Graeber in seinem Bestseller 'Schulden: Die ersten 5000 Jahre', dass Schulden nicht zwingend zurückgezahlt werden müssen. Nun rüttelt der bekennende Anarchist mit seinem neuen Buch 'Bürokratie: Die Utopie der Regeln' an der intransparenten und überfrachteten Bürokratie, ja er hält viele Arbeitsplätze des mittleren Managements für 'Bullshit-Jobs', die man streichen könnte. Nicht zuletzt ist der Mitbegründer der Occupy-Bewegung überzeugt, dass wegen des tonangebenden Neoliberalismus nur wenige Superreiche profitierten und die Ansprüche der übrigen 99 Prozent ignoriert würden.
  26. sportaktuell

    Disziplin: Fussball: Super League, 31. Runde, GC – YB, Basel – Sion / Rad: Tour de Romandie, 4. Etappe, Conthey – Villars-sur-Ollon / Formel 1: GP Russland in Sotschi, Qualifying / Eishockey: WM-Vorbereitungs-Spiel, Schweiz – Lettland in Neuenburg / Uniho

    Catégorie
    Magazin
    Informations sur la production
    Sport
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Das Magazin berichtet über die wichtigsten Sportereignisse, liefert Hintergrundberichte und setzt thematische Schwerpunkte. Besonderes Augenmerk wird auf die Auftritte der Schweizer Sportler gelegt.
  27. Hello Again!

    Die Pop-Schlager Show 2016

    Catégorie
    Musikshow
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Hello Again! Die Pop-Schlager Show' ist zurück. Moderator Roman Kilchsperger präsentiert Musikstars aus dem In- und Ausland mit ihren aktuellen Hits und legendären Ohrwürmern. In der Sendung mit dabei sind unter anderen Peter, Sue & Marc, Andrea Berg, Beatrice Egli, Michael Holm, Costa und Lucas Cordalis, Trauffer und Rykka. Ausserdem bringt die Show das internationale Phänomen des Synchronsingens in die Schweiz: Vier prominente Persönlichkeiten duellieren sich in dieser neuen Disziplin.
  28. Wort zum Sonntag

    Gäste: Ioan Livius Jebelean

    Catégorie
    Allgemein
    Informations sur la production
    Kultur
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Das 'Wort zum Sonntag' ist ein Kommentar aus christlicher Sicht zu religiösen, spirituellen und ethischen Fragen des Individuums und der Gesellschaft der Gegenwart.
  29. Samschtig-Jass

    Jass-Spiel mit Monika Fasnacht | Gäste: Fabian Unteregger

    Catégorie
    Unterhaltung
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Der Komiker Fabian Unteregger hat an der Universität Zürich Medizin studiert. Beim Jassen trägt er Ausschnitte aus seinem Soloprogramm vor, das den bezeichnenden Titel 'Doktorspiele' trägt.
    Numéro de l'épisode
    794
  30. gesundheitheute Gesundheit heute

    Die Gesundheitssendung mit Dr. Jeanne Fürst | Themen: Hightech in der Medizin

    Catégorie
    Magazin
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Chirurgie ist ein Handwerk. Je mehr Erfahrung, desto besser gelingt eine Operation. Manchmal ist die Operationssituation jedoch so komplex, dass auch langjährige Erfahrung nicht genügt. Zum Beispiel, wenn es um die Entfernung eines Tumors in unzugänglicher Lage geht. Neu helfen computergestützte Technologien. So kann beispielsweise im Vorfeld der Operation mit einem 3-D-Drucker ein Tumor ausgedruckt werden. Dieses dreidimensionale Abbild kann von allen Seiten studiert werden, was für die Vorbereitung auf die Operation wichtig ist. So lassen sich Zugänge zum Tumor finden, die ohne diese technologischen Fortschritte unmöglich wären. An Science-Fiction erinnern die bei 'gesundheitheute' porträtierten Patientengeschichten. Sie zeigen Erfolge, welche noch vor Kurzem undenkbar waren.
  31. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  32. Headhunter

    Comedy-Show mit Michel Gammenthaler und Anet Corti

    Catégorie
    Unterhaltung
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Headhunter' ist eine Comedy-Show auf SRF 1, bei der die beiden Gastgeber und Comedians Anet Corti und Michel Gammenthaler einen Job neu besetzen wollen. Sie laden in jeder Ausgabe zwei Gäste aus Unterhaltung, Sport, Gesellschaft oder Politik ein, weil diese in ihren Augen genau die Richtigen dafür sind. Die Sendung bedient sich klassischer Comedy-Late-Night-Elemente wie Stand-ups, Einspielfilmen, Strassenumfragen, Talks und Überraschungen. Das Publikum vor Ort entscheidet am Ende der 30-Minuten-Sendung, welcher der beiden Gäste sich besser eignet. Kennzeichnend für 'Headhunter' ist der spezielle Blickwinkel von Anet Corti und Michel Gammenthaler auf den zu besetzenden Job und die beiden eingeladenen Gäste. Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet ein 'ungewöhnliches Bewerbungsgespräch'. Der offene und intelligente Humor der beiden Gastgeber zeichnet den Witz dieser Sendung aus. 'Headhunter' ist das zweite von drei neuen Comedy-Formaten, die SRF am späten Freitagabend zeigt. Ab dem 27. Mai 2016 erklärt Unterhalter Dominic Deville in 'Deville' seine Sicht auf die Schweiz und die Welt. Sendetermine 'Headhunter': Freitag, 29. April 2016, SRF 1, 23.45 Uhr Freitag, 6. Mai 2016, SRF 1, 23.45 Uhr Freitag, 13. Mai 2016, SRF 1, 23.45 Uhr Freitag, 20. Mai 2016, SRF 1, 23.45 Uhr.
    Numéro de l'épisode
    1
    Texte programme
    Neu
  33. Arena

    Themen: Abstimmungs-Arena: Änderung Fortpflanzungsmedizin | Gäste: Alain Berset (Bundesrat), Regine Sauter (Nationalrätin FDP/ZH), Rosmarie Quadranti (Fraktionschefin Nationalrätin BDP/ZH), Marianne Streiff-Feller (Präsidentin EVP. Nationalrätin EVP/BE),

    Catégorie
    Diskussion
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Aus Sicht der Befürworter des neuen Gesetzes ist es besser, den Embryo in der Petrischale zu untersuchen als im Bauch der werdenden Mutter. Für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch erhöhe die PID zudem die Chancen auf eine Schwangerschaft. Paare, die eine assistierte Fortpflanzung in Anspruch nähmen, hätten oft schon eine lange Leidensgeschichte hinter sich – die nicht noch zusätzlich durch unnötige Hindernisse verlängert müsse. Die Gegner des neuen Gesetzes jedoch finden, eine so breite Anwendung der Präimplantationsdiagnostik sei unzulässig: Die Gefahr drohe, dass Kinder mit Behinderungen bereits in der Petrischale 'aussortiert' werden. Behinderte und Kranke würden dadurch zusehends an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Ausserdem sehen sie in der neuen Medizintechnik die Gefahr, dass künftig Kinder nach Mass und sogenannte Retterbabys gezeugt werden könnten. Soll die PID erlaubt werden, da heute schon Tests im Mutterleib möglich sind und die Option auf Schwangerschaftsabbruch besteht? Oder wird hier Tür und Tor geöffnet für die Selektion zwischen wertem und unwertem Leben? Bundesrat Alain Berset diskutiert mit weiteren Befürwortern und mit Gegnern über die Änderungen im Fortpflanzungsmedizin-Gesetz. Die Sendung moderiert Jonas Projer. In der 'Arena' als Befürworter der 'Änderung Fortpflanzungsmedizin': – Alain Berset, Bundesrat, Gesundheitsminister – Regine Sauter, Nationalrätin FDP/ZH – Rosmarie Quadranti, Fraktionschefin, Nationalrätin BDP/ZH In der 'Arena' als Gegner der 'Änderung Fortpflanzungsmedizin': – Marianne Streiff-Feller, Präsidentin EVP, Nationalrätin EVP/BE – Yvette Estermann, Nationalrätin SVP/LU, Ärztin – Martin Friedli, Geschäftsleitung EDU.
  34. 10vor10

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Informations détaillées
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  35. Auf und davon Spezial

    Themen: Familie Wettstein in Peru

    Catégorie
    Menschen
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Diese Auswanderergeschichte ist anders als die anderen: Hier steht nicht der Wunsch nach Freiheit im Vordergrund, sondern die Liebe. Die Liebe hat Ali Wettstein und die Peruanerin Jennifer Wettstein zusammengebracht und von da an war klar, dass einer von beiden auswandern muss, wenn sie zusammen sein wollen. Zuerst kam Jenni in die Schweiz, nun lebt Ali seit sechs Jahren in der Millionenstadt Lima – nicht eben eine Traumdestination für den Berner Büezer. Nach einem schweren Schicksalsschlag hat die Familie das Lachen wiedergefunden: Im März 2014 kam ihr zweiter Sohn Noah im Alter von zweieinhalb Jahren bei einem tragischen Unfall ums Leben. Ein Jahr später wurde Kian geboren, ihr drittes Kind, neben Sven, der heute die dritte Klasse besucht. Ali und Jenni haben es dank ihrer Spiritualität geschafft, die Ereignisse zu akzeptieren. Der Zusammenhalt der Familie ist gewachsen. Bei ihrem Besuch erfährt Mona Vetsch, dass sich bei der Familie Wettstein auch beruflich vieles verändert hat. Nach ihrer Auswanderung führten Ali und Jenni ein Restaurant und eine Pastafabrik. Heute verkauft Ali Garagenzubehör. Täglich flucht er über den hektischen Horrorverkehr der Millionenmetropole Lima, gleichzeitig lebt er auch von den Schäden an Autos. Die vierte Folge von 'Auf und davon Spezial' zeigt den hektischen Alltag einer Auswanderer-Familie in der Riesenstadt Lima und wie sich die Wettsteins trotz aller Widrigkeiten ihre Lebensfreude bewahren.
    Numéro de l'épisode
    4
  36. SRF bi de Lüt

    Themen: Männerküche (3/5)

    Catégorie
    Gesellschaft/Soziales
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Seine ersten Kochversuche hat Renato Hauser bereits als kleiner Bub und auf dem Spielzeugherd gemacht, er bevorzugte als Menü die Omelette, zur Perfektion getrimmt versteht sich. Geblieben ist dem 27-jährigen Geologiestudenten die Leidenschaft für das Kochen. Die Menüauswahl hat sich unterdessen erfreulicherweise vervielfältigt. Heute legt Renato Wert auf frische und regionale Küche, im Alltag eher schnell zubereitet, denn der junge Vater schenkt seine Zeit gerne auch Sohn Fabio und Freundin Marina. Und wichtig: Preiswert müssen die Zutaten sein. Die junge Familie lebt mit knappem Budget, eingekauft wird, was gerade als Aktion zu haben ist. Renato wird die Mütter seiner Mitstreiter deshalb sicher nicht mit Filet beglücken. Er zieht ganz andere Trümpfe aus seinem Ärmel, denn: Billig ist nicht gleich ungeniessbar.
  37. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  38. SRF Börse

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  39. Schweiz aktuell

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Schweiz aktuell' berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse und zeigt die Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt.
  40. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.