search.ch
Vous avez seulement choisi . Afficher toutVous n'avez pas choisi des catégories. Afficher toutAucune émission ne correspond aux critères de recherche.
1-40 sur 260 inscriptions

Émissions à venir

  1. Glanz & gloria spezial glanz & gloria spezial

    People-Magazin | Themen: Vom roten Teppich der Swiss Music Awards

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  2. Tagesschau-Schlagzeilen

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Über die aktuellsten Ereignisse aus dem In- und Ausland in aller Kürze informiert.
  3. Schweiz aktuell

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Schweiz aktuell' berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse und zeigt die Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt.
  4. SRF Börse

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  5. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  6. Meteo

    Catégorie
    Wetterbericht
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  7. SRF bi de Lüt

    Themen: Durch dick und dünn (1/3): DivertiMento bei den Schotten

    Catégorie
    Unterhaltung
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    Die beiden Komiker Manu Burkart und Jonny Fischer wandern auf dem West Highland Way in Schottland. Der Wanderweg führt von der Grossstadt Glasgow 150 Kilometer nach Norden in die Berge - in die Schottischen Highlands. Auf ihrem Weg erleben die beiden manche Abenteuer, müssen Entbehrungen ertragen, haben aber auch viel Spass und schöne Momente. Bereits die erste Nacht im Zelt wird zur Bewährungsprobe: Es regnet in Strömen, der Kocher will nicht brennen, und das Zelt ist nicht dicht. Die erste Sonne am nächsten Tag und ein Besuch in einer der schönsten Whiskybrennereien Schottlands heben die Laune allerdings wieder. Schnell wird klar - diese Reise durch die wunderschöne Kulisse der Schottischen Highlands ist kein Spaziergang und bringt die beiden Freunde an ihre Grenzen.
  8. Auf und davon

    Themen: Den Traum leben

    Catégorie
    Gesellschaft/Soziales
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    Alltag auf der Pferdefinca: Der Geschäftspartner Robert und seine Freundin Barbara sind aus den Ferien zurück und der Alltag wieder eingekehrt. Wie gehen Robert und Barbara mit dem Tod des Lieblingspferdes Leon um? Für Myriam Thomann und Urs Batzli steht ein weiterer Umzug an: Sie ziehen endlich in ihr eigenes Holzchalet. Wie hat das Auswandern ihr Leben und ihre junge Liebe verändert? Tagesgeschäft im Tierpark: Der Aufbau im Matsch und in der Kälte ist vorbei. Der Park ist gut angelaufen. Die beiden Jungunternehmer wissen aber, dass sie zusätzliche Events anbieten müssen, um die Einnahmen zu optimieren. Eine Geschäftsidee setzen sie bereits um: Sie organisieren Hochzeiten in der Tigerarena. Dabei fällt Milchuhu eine besondere Rolle zu. Lassen sich auch Remo Müller und Alexandra Taetz von diesem Fest der Liebe inspirieren? Vielseitigkeit im Westen Kanadas. Markus Ruckstuhl lebt seinen Traum: Mit einem riesigen Mähdrescher erntet er in einem Indianerreservat wochenlang Getreide, Bohnen und Erbsen. Zusammen feiert die Familie dann das traditionelle Erntedankfest, das Thanksgiving. Alle sind dankbar, dass es Josephine den Umständen entsprechend gut geht. Wird sie allenfalls ein weiteres Geschwisterchen bekommen?
    Numéro de l'épisode
    6
  9. 10vor10

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Informations détaillées
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  10. Meteo

    Catégorie
    Wetterbericht
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  11. Arena

    Themen: Abstimmungs-Arena: Zweite Gotthardröhre | Gäste: Doris Leuthard (Bundesrätin CVP, Verkehrsministerin); Ulrich Giezendanner (Nationalrat SVP/AG); Thierry Burkart (Nationalrat FDP/AG, Vizepräsident TCS); Norman Gobbi (Tessiner Staatsratspräsident, S

    Catégorie
    Diskussion
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Eine zweite Röhre sei entscheidend, um den heutigen Strassentunnel sanieren zu können - und danach sollen beide Röhren nur je einspurig und richtungsgetrennt befahren werden. So sieht es der Bundesrat. Die Fahrt durch den Gotthard soll dadurch sicherer werden als heute. Die Gegner dagegen warnen, dass eine zweite Röhre der Verfassung und dem darin verankerten Alpenschutzartikel widerspreche. Druck aus dem In- und Ausland werde dazu führen, dass bald beide Tunnels zweispurig befahren würden. Die Folge sei mehr Verkehr durch die Alpen. Führt ein zweiter Tunnel zu mehr Sicherheit oder zu mehr Verkehr? Gefährdet er das Verlagerungsziel - oder nicht? Sind die rund 2,8 Milliarden für die Sanierung des ersten und den Bau des zweiten Tunnels gerechtfertigt - oder gäbe es andere, bessere Alternativen, um den Gotthardstrassentunnel zu sanieren? In der 'Arena' als Befürworter der zweiten Röhre: - Doris Leuthard, Bundesrätin CVP, Verkehrsministerin - Ulrich Giezendanner, Nationalrat SVP/AG - Thierry Burkart, Nationalrat FDP/AG, Vizepräsident TCS - Norman Gobbi, Tessiner Staatsratspräsident, Staatsrat Tessin/Lega In der 'Arena' als Gegner der zweiten Röhre: - Regula Rytz, Kopräsidentin Grüne, Nationalrätin Grüne/BE - Jon Pult, Präsident Alpen-Initiative, Kantonalpräsident SP/GR - Jürg Grossen, Nationalrat GLP/BE - Markus Züst, Baudirektor UR, Regierungsrat SP/UR.
  12. Tagesschau Nacht

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Die aktuellsten Meldungen aus der Nachrichtenredaktion zum Ausklang des Tages.
  13. Fear and Loathing in Las Vegas

    Catégorie
    Komödie
    Informations sur la production
    Spielfilm (Drama)
    Pays de production
    USA
    Année de production
    1998
    Description
    Der Sportjournalist Raoul Duke (Johnny Depp) nutzt gemeinsam mit seinem Anwalt Doktor Gonzo (Benicio Del Toro) eine berufliche Reise nach Las Vegas zum berüchtigten Sandpistenrennen Mint 400 für einen Trip der anderen Art. Ziel ist es, sich bis Las Vegas und darüber hinaus jede Menge Gras, Tequila, Meskalin, Acid, Kokain sowie unverdünnten Äther zuzuführen. Als Untersatz für ihren intensiven Urlaub vom Alltag haben die beiden ein rotes Cabrio ausgewählt. Mit diesem donnern sie los, und als sie die Wüste Nevadas erreichen, beginnt der ersehnte Rausch mit heftigen Halluzinationen. Die Höllenreise in die Welt der Visionen, Paranoia und peinigenden Übelkeit nimmt ungebremst Fahrt auf. Terry Gilliam, der US-Amerikaner im Team von Monty Python, ist selber ein Kind der wilden 1960er- und 70er-Jahre. Da war der promiske Sex noch problemlos, Drogen galten als Experimentierfeld, Alkohol war noch kein Problem, und in der Musik wurden immer höhere Rauschzustände besungen. So sehr 'Fear and Loathing in Las Vegas' ein verstörender Drogentrip ist, so sehr ist der Film auch ein melancholischer Abgesang auf eine Zeit, als Experimentieren und Ausprobieren noch keine 'Skills' waren, die man sich in Weiterbildungsseminaren erwirbt. Ungebremst fokussiert Gilliam auf den Exzess. Es gelingen ihm herausragende Sequenzen sowohl für das drogenaffine als auch aussenstehende Publikum. Mit seinem wild fabulierenden Gestus steht Gilliam in einer Linie mit jenen 'Bürgerschreck'-Kunstbewegungen, die vor 100 Jahren in Zürich mit Dada ihren Ausgang nahmen. Schweizer Radio und Fernsehen SRF zeigt 'Fear and Loathing in Las Vegas' im Rahmen der SRF-Themenschwerpunktes 'Big Dada'.
    Cast
    Johnny Depp, Benicio Del Toro, Tobey Maguire, Ellen Barkin, Craig Bierko, Christina Ricci, Empfangsdame Katherine Helmond
    Régisseur
    Terry Gilliam
    Scénario
    Terry Gilliam, Tony Grisoni, Tod Davies, Alex Cox
  14. SRF bi de Lüt

    Themen: Durch dick und dünn (1/3): DivertiMento bei den Schotten

    Catégorie
    Unterhaltung
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    Die beiden Komiker Manu Burkart und Jonny Fischer wandern auf dem West Highland Way in Schottland. Der Wanderweg führt von der Grossstadt Glasgow 150 Kilometer nach Norden in die Berge - in die Schottischen Highlands. Auf ihrem Weg erleben die beiden manche Abenteuer, müssen Entbehrungen ertragen, haben aber auch viel Spass und schöne Momente. Bereits die erste Nacht im Zelt wird zur Bewährungsprobe: Es regnet in Strömen, der Kocher will nicht brennen, und das Zelt ist nicht dicht. Die erste Sonne am nächsten Tag und ein Besuch in einer der schönsten Whiskybrennereien Schottlands heben die Laune allerdings wieder. Schnell wird klar - diese Reise durch die wunderschöne Kulisse der Schottischen Highlands ist kein Spaziergang und bringt die beiden Freunde an ihre Grenzen.
    Répétition
    Wiederholung von: SRF 1 2016-02-12 20:05 SRF bi de Lüt
  15. Arena

    Themen: Abstimmungs-Arena: Zweite Gotthardröhre | Gäste: Doris Leuthard (Bundesrätin CVP, Verkehrsministerin); Ulrich Giezendanner (Nationalrat SVP/AG); Thierry Burkart (Nationalrat FDP/AG, Vizepräsident TCS); Norman Gobbi (Tessiner Staatsratspräsident, S

    Catégorie
    Diskussion
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Eine zweite Röhre sei entscheidend, um den heutigen Strassentunnel sanieren zu können - und danach sollen beide Röhren nur je einspurig und richtungsgetrennt befahren werden. So sieht es der Bundesrat. Die Fahrt durch den Gotthard soll dadurch sicherer werden als heute. Die Gegner dagegen warnen, dass eine zweite Röhre der Verfassung und dem darin verankerten Alpenschutzartikel widerspreche. Druck aus dem In- und Ausland werde dazu führen, dass bald beide Tunnels zweispurig befahren würden. Die Folge sei mehr Verkehr durch die Alpen. Führt ein zweiter Tunnel zu mehr Sicherheit oder zu mehr Verkehr? Gefährdet er das Verlagerungsziel - oder nicht? Sind die rund 2,8 Milliarden für die Sanierung des ersten und den Bau des zweiten Tunnels gerechtfertigt - oder gäbe es andere, bessere Alternativen, um den Gotthardstrassentunnel zu sanieren? In der 'Arena' als Befürworter der zweiten Röhre: - Doris Leuthard, Bundesrätin CVP, Verkehrsministerin - Ulrich Giezendanner, Nationalrat SVP/AG - Thierry Burkart, Nationalrat FDP/AG, Vizepräsident TCS - Norman Gobbi, Tessiner Staatsratspräsident, Staatsrat Tessin/Lega In der 'Arena' als Gegner der zweiten Röhre: - Regula Rytz, Kopräsidentin Grüne, Nationalrätin Grüne/BE - Jon Pult, Präsident Alpen-Initiative, Kantonalpräsident SP/GR - Jürg Grossen, Nationalrat GLP/BE - Markus Züst, Baudirektor UR, Regierungsrat SP/UR.
    Répétition
    Wiederholung von: SRF 1 2016-02-12 22:25 Arena
  16. Mini Beiz, dini Beiz

    Kanton St. Gallen - Tag 5 - Restaurant Krone, Jonschwil

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    Die Krone Jonschwil bietet einen schweizerisch-mexikanischen Mix an Gerichten an. Das Wirtepaar Doris und Ocatvio Mejia, 37 und 42, haben sich in Mexiko kennengelernt. Seit Oktober 2014 sind sie Besitzer der Krone. Das Haus hat eine eigene Kegelbahn. Sie verbinden die Schweizer mit der mexikanischen Küche. Stammgast Edith Aubert, 57, kommt sicher zwei Mal die Woche in die Krone, wegen der guten Küche, aber auch wegen Doris' Humors.
    Répétition
    Wiederholung von: SRF 1 2016-02-12 18:15 Mini Beiz, dini Beiz
  17. Nachtwach

    Telefon-Talk mit Barbara Bürer | Themen: Das bereue ich

    Catégorie
    Talkshow
    Informations sur la production
    Kultur
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Hätte ich doch... Wäre ich nur... Manchmal hadern Menschen mit der Vergangenheit, bereuen im Nachhinein, dass sie etwas so und nicht anders entschieden haben, etwas getan oder eben nicht getan haben. Es tut ihnen leid, dass sie die falschen Worte gewählt oder geschwiegen haben, als sie hätten reden sollen. Sie bedauern es, dass sie sich nicht trauten, ihre Gefühle zu zeigen, die verbotene Liebe zu leben, nicht weniger gearbeitet und sich stattdessen mehr Zeit für die Liebsten genommen haben. Oder haben sie vielleicht gar zu wenig ihr eigenes Leben gelebt? Im Telefontalk 'nachtwach' erzählt das Publikum, was es rückblickend bereut. Schon vor der Livesendung kann die Redaktion über nachtwach@srf.ch kontaktiert werden - und am Dienstag, 9. Februar 2016, ab 23 Uhr unter der Gratistelefonnummer 0800 00 22 20.
    Répétition
    Wiederholung von: SRF 1 2016-02-09 00:05 Nachtwach
  18. Einstein

    Themen: Die Schnee-Detektive: 80 Jahre Gespür für Schnee/Schneeflocken aus dem Labor/Was die Schneedecke verrät/Wann kommt die Lawine?/Wie weit donnert die Lawine ins Tal?/Das Lawinenmonster vom Vallée de la Sionne

    Catégorie
    Technik/Wissenschaft
    Informations sur la production
    Kultur
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Schneeflocken aus dem Labor: Im Kältelabor des Schnee- und Lawineninstituts (SLF) züchten die Forscher ihren eigenen Schnee. So können sie ihn unabhängig von der Jahreszeit untersuchen. Ihr Kunstschnee hat nicht nur exakt die gleichen Eigenschaften wie Naturschnee, er sieht ihm auch ähnlich - jeder Eiskristall ist ein Unikat. Was die Schneedecke verrät: Graben, messen, Daten sammeln. Von Davos aus beurteilen Wissenschaftler die Lawinensituation im ganzen Land. Die wichtigsten Grundlagen für die Lawinenbulletins sind die Messungen mit speziellen Sonden und die regelmässige Beurteilung des Schneeprofils. Denn schon die kleinste Veränderung in der Schneedecke könnte ein Alarmzeichen sein. Wann kommt die Lawine?: Die Lawinengefahr ist auf der Stufe 'erheblich'. Trotzdem fährt SLF-Forscher Alec van Herwjinen mit seinem Team in einen Steilhang mit Tiefschnee. Er erkundet mit verschiedenen Messgeräten, wann und wie eine Lawine entsteht. Kann schon ein einzelner Variantenfahrer ein grosses Schneebrett loslösen und damit eine verheerende Lawine ins Rollen bringen? Wie weit donnert die Lawine ins Tal?: SLF-Forscher Yves Bühler simuliert und analysiert Lawinen am Computer. So kann er das Gefahrenpotenzial an bestimmten Orten ermitteln, und es können Schutzmassnahmen geplant werden. Mit einer Drohne vermisst Bühler die Schneedecke eines Steilhanges vor und nach Lawinenniedergängen. Je mehr Daten er sammelt, desto besser wird sein Programm. Das Lawinenmonster vom Vallée de la Sionne: Auch mit Sprengungen erkunden die Schneeexperten die Naturgewalt. Dieses Jahr ist es dem SLF wieder gelungen, im Wallis eine riesige Staublawine zu sprengen. Die Forscher nutzen die Daten, um Lawinen noch besser zu verstehen: Wie bewegen sie sich? Welche Kräfte entwickeln sie? Und wie kann man etwa Siedlungen besser schützen? 'Einstein' war im grössten Schneelabor der Welt mit dabei.
    Répétition
    Wiederholung von: SRF 1 2016-02-12 15:45 Einstein
  19. Auf und davon

    Themen: Den Traum leben

    Catégorie
    Gesellschaft/Soziales
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    Alltag auf der Pferdefinca: Der Geschäftspartner Robert und seine Freundin Barbara sind aus den Ferien zurück und der Alltag wieder eingekehrt. Wie gehen Robert und Barbara mit dem Tod des Lieblingspferdes Leon um? Für Myriam Thomann und Urs Batzli steht ein weiterer Umzug an: Sie ziehen endlich in ihr eigenes Holzchalet. Wie hat das Auswandern ihr Leben und ihre junge Liebe verändert? Tagesgeschäft im Tierpark: Der Aufbau im Matsch und in der Kälte ist vorbei. Der Park ist gut angelaufen. Die beiden Jungunternehmer wissen aber, dass sie zusätzliche Events anbieten müssen, um die Einnahmen zu optimieren. Eine Geschäftsidee setzen sie bereits um: Sie organisieren Hochzeiten in der Tigerarena. Dabei fällt Milchuhu eine besondere Rolle zu. Lassen sich auch Remo Müller und Alexandra Taetz von diesem Fest der Liebe inspirieren? Vielseitigkeit im Westen Kanadas. Markus Ruckstuhl lebt seinen Traum: Mit einem riesigen Mähdrescher erntet er in einem Indianerreservat wochenlang Getreide, Bohnen und Erbsen. Zusammen feiert die Familie dann das traditionelle Erntedankfest, das Thanksgiving. Alle sind dankbar, dass es Josephine den Umständen entsprechend gut geht. Wird sie allenfalls ein weiteres Geschwisterchen bekommen?
    Numéro de l'épisode
    6
    Répétition
    Wiederholung von: SRF 1 2016-02-12 21:00 Auf und davon
  20. News-Schlagzeilen und Meteo

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  21. Wetterkanal

    Catégorie
    Wetterbericht
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  22. Sternstunde Philosophie

    Themen: Roger Willemsen: Der ewig Reisende

    Catégorie
    Philosophie
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    Roger Willemsen war in seiner Jugend Reiseführer, und er ist in Bewegung geblieben. Dabei geht es ihm nicht nur um den Eros des Reisens, um das Zeigen und Berichten. Der causierende Tramp sucht nach seiner eigenen Passage. Als genauer Rechercheur macht er sich ein Bild vom Berliner Bundestag ebenso wie von den Bordellen der Welt. Als Journalist interessiert er sich für Boulevard wie für Politik und als Mensch für sein eigenes Erlöschen. Roger Willemsen ist der erste Tourist Afghanistans und vielleicht der letzte Utopist Deutschlands. In Gedenken an den kürzlich verstorbenen Moderator und Autor wiederholt 'Sternstunde Philosophie' dieses Gespräch.
  23. Das Prinzip Dada

    Catégorie
    Darstellende Kunst
    Informations sur la production
    Kultur
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Oft wird die in Zürich gegründete Kunstbewegung Dada auf das Absurde, auf den Irrwitz reduziert. Dabei war Dadas Lachen - mal bitter, mal verrückt - nur eines seiner Kampfmittel. Dada war eine Rebellion gegen alle Konventionen, gegen alle Regeln und Autoritäten in der Kunst. Und schliesslich war Dada einer der radikalsten Schritte der Kunstgeschichte. Warum behält diese Kunstbewegung, die vor 100 Jahren entstand und nur knapp sieben Jahre existierte, bis heute ihre inspirierende Kraft? Marina Rumjanzewa führt in ihrem Film - auch anhand von fünf Animationssequenzen, die in Zusammenarbeit mit der Zeichnerin Amélie Harrault entstanden - zu den wichtigsten Dada-Stationen Zürich, New York, Berlin, Paris sowie zu wichtigen Persönlichkeiten wie den Kuratoren Laurent Le Bon, Cathérine Hug, Juri Steiner oder Cécile Debray. Fernsehpremiere des Dokumentarfilms, den SRF in Koproduktion mit RTS und RSI zum 100. Geburtstag der Kunstbewegung produziert hat. Hinweis: Zum 100. Geburtstag von Dada vermitteln zwei neue dokumentarische Formate von SRG SSR und SRF die Bedeutung der Kunstbewegung, welche die moderne Kunst- und (Pop-)Kultur des 20. Jahrhunderts massgeblich beeinflusst hat und die am 5. Februar 1916 in Zürich begründet wurde: Der SRF-Dokumentarfilm 'Das Prinzip Dada' von Marina Rumjanzewa in Koproduktion mit RTS und RSI sowie das interaktive Dokprojekt 'Dada-Data' von Anita Hugi und David Dufresne der SRG SSR in Koproduktion mit Arte und Docmine.
    Régisseur
    Marina Rumjanzewa
  24. Kinder der Tundra - Überleben im Eis Kinder der Tundra _ Überleben im Eis

    Catégorie
    Forschung
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    D
    Année de production
    2012
    Description
    Der Seerobbenjäger Eduard ist Tschuktsche. 'Echte Menschen', so nennen sich die Angehörigen der indigenen Völker des russischen Fernen Ostens. Der 50-Jährige ist in der 'Schlucht am Walfischrachen' im Tschuktschen-Land geboren, dem äussersten Nordostsibirien, das zu Russland gehört. Seine Familie lebt tief in der Tundra, in verschneiten Bergen der Tschuktschen-Halbinsel, zwischen Eismeer und Pazifik. Keine Eisenbahn führt dorthin und keine Strasse. Nur die Schlittenhunde kennen den Weg. Eduard lebt wie seine Vorfahren vor 100 Jahren: Um vier Uhr morgens muss er zur Seerobbenjagd aufbrechen. Am 'Berg des alten Hirsches' besucht Eduard seinen Freund, den Rentiernomaden Kawas, um mit ihm seine Beute zu teilen. Doch die Idylle ist gefährdet: Das Volk der Tschuktschen ist mit seinen rund 50 000 Angehörigen zunehmend von Wodka, Armut, russischer Zuwanderung und sogenannter Zivilisation bedroht.
    Répétition
    Wiederholung von: SRF 1 2016-02-07 04:25 Kinder der Tundra _ Überleben im Eis
  25. Giganten der Eiszeit - Das Reich der Säbelzahnkatze Ice Age

    Catégorie
    Natur und Umwelt
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    A
    Année de production
    2013
    Description
    In Zeiten globaler Erwärmung ist das Eiszeitalter schwer vorstellbar: Die Erde als fremder Planet mit gefrorenen Ozeanen, begraben unter kilometerdicken Gletscherpanzern mit weit verschobenen Klimazonen und Küstenlinien. Doch diese Kaltwelt war alles andere als lebensfeindlich - die globalen Klimaveränderungen löschten zwar an vielen Orten Arten aus, schufen aber unzählige neue Möglichkeiten anderswo. Für diesen Zweiteiler erhielten die Macher privilegierten Zugang zu einigen der weltweit interessantesten archäologischen Fundorte. Computeranimationen in bisher unbekannter Perfektion lassen das Publikum diese Welt durch die Augen der Tiere erleben, die damals die Erde beherrschten. Die erste Folge führt in das Nordamerika der Eiszeit, die Welt der Säbelzahnkatze Smilodon. Archäologische Funde lassen rekonstruieren, wie die riesigen Raubkatzen lebten, jagten und enthüllen, welche Veränderungen in der Natur mit dem Ende des Eiszeitalters das Schicksal der Säbelzahnkatzen besiegelten.
    Répétition
    Wiederholung von: SRF 1 2016-02-07 04:55 Giganten der Eiszeit _ Das Reich der Säbelzahnkatze
  26. Kielings wilde Welt

    Catégorie
    Tiere
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    D
    Année de production
    2014
    Description
    In drei Folgen reist der Tierfilmer Andreas Kieling zu den schönsten Regionen der Welt und präsentiert aussergewöhnliche und charismatische Vertreter der Tierwelt. Die Reise der 'wilden Welt' beginnt an der australischen Westküste. Das Ningaloo-Riff ist das längste küstennahe Riff der Erde, ein perfekter Lebensraum für unzählige Korallenarten und Tropenfische. Unangefochtener Star dieser Küste ist allerdings der Walhai, ein friedlicher Gigant. Andreas' nächste Etappe liegt im Südosten Indiens. Im Rathambore Nationalpark hofft Andreas Kieling den seltenen Bengalischen Tiger zu finden. Auf der Nordseeinsel Helgoland beobachtet Andreas Kegelrobben. Gut 450 Jahre lang war die Robbenart fast vollständig aus dem Wattenmeer verschwunden. Von Helgoland geht es auf die weit entfernten Falklandinseln: Fast am Kap Hoorn liegt der Archipel von 200 Inseln, zum Teil winzig klein. Die zerklüfteten Küsten sind ein Vogelparadies und besonders bei Felsenpinguinen beliebt. Die letzte Etappe der ersten Folge führt Andreas Kieling in den Simen-Nationalpark im Nordwesten Äthiopiens. Die unvergleichliche Bergwelt mit ihren grasbewachsenen Berghängen ist ein Paradies für Spezialisten wie die Dscheladas: Die Blutbrustpaviane sind die einzigen Primaten der Welt, die ausschliesslich auf dem Boden leben und sich rein vegetarisch ernähren.
    Numéro de l'épisode
    1
    Répétition
    Wiederholung von: SRF 1 2016-02-08 05:45 Kielings wilde Welt
  27. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  28. Bilanz Standpunkte

    Bilanz Business-Talk mit Dirk Schütz | Themen: Jahresstart mit Schrecken: Kommt die grosse Rezession? | Gäste: Marc Faber (Anlageexperte und Buchautor); Felix Zulauf (Inhaber Zulauf Asset Management); Burkhard Varnholt (Investmentchef Bank Julius Bär); Ma

    Catégorie
    Wirtschaft und Konsum
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Der Start ins neue Jahr war hart: Die Börsenkurse stürzen ab, der Ölpreis rauscht in die Tiefe, die Aussichten für die Weltkonjunktur sind trüb. Wie schlimm ist es wirklich? Welche positiven Signale gibt es? Worauf kommt es jetzt an? Darüber diskutiert 'Bilanz'-Chefredaktor Dirk Schütz mit folgenden Gästen: Marc Faber, Anlageexperte und Buchautor, Felix Zulauf, Inhaber Zulauf Asset Management, Burkhard Varnholt, Investmentchef Bank Julius Bär, und Martin Eichler, Chefökonom BAK Basel Economics AG.
    Répétition
    Wiederholung von: SRF 1 2016-02-07 13:10 Bilanz Standpunkte
  29. Kommissar Rex

    Das Testament

    Catégorie
    Kriminal
    Informations sur la production
    Serie (Krimi/Thriller)
    Pays de production
    D/A
    Année de production
    1999
    Description
    Der Polizeihund Rex hilft seinen Kollegen von der Wiener Kripo bei der Aufklärung von Mordfällen und anderen Verbrechen.
    Numéro de l'épisode
    5
    Cast
    Gedeon Burkhard, Heinz Weixelbraun, Martin Weinek, Gerhard Zemann, Marianne Sägebrecht, Franz Buchrieser, Franz Zehrer Peter Faerber
    Régisseur
    Bodo Fürneisen
    Scénario
    Peter Hajek, Peter Moser
    Informations détaillées
    Bei der Verfolgung eines Attentäters wird der Besitzer des Polizeihunds Rex erschossen. Kommissar Richie Moser rettet das verletzte Tier, und bald werden die beiden zum so unzertrennlichen wie erfolgreichen Team. Im Laufe der Jahre schnappt der kluge Rex auch für Brandtner und Hoffmann böse Buben.
  30. Grand Hotel Gran Hotel

    Das neunte Messer

    Catégorie
    Drama
    Informations sur la production
    Serie (Drama)
    Pays de production
    E
    Année de production
    2013
    Description
    Unterdessen wiegelt Belén die Zimmermädchen gegen Ángela auf und setzt alles daran, ihren Ehemann Andrés und das Zimmermädchen Camila auseinanderzubringen. Ihr eigentliches Ziel aber ist es, für Gonzalo die Besitzurkunde zu den Minen der Alarcons aus Diegos Tresor zu stehlen. Belén und Gonzalo sind gemeinsam mit dem Staatssekretär Quiroga unterwegs, so dass Diego davor zurückschreckt, die beiden, wie von Doña Teresa verlangt, hinauszuwerfen. Die Erzählungen des Oberst von Krieg lassen Javier an seiner Eignung für das Militär zweifeln, doch er wiegt sich in Sicherheit: Seine Mutter wird nicht zulassen, dass ihr einziger Sohn sein Leben in einem fernen Krieg riskiert. Weit gefehlt. Diesmal scheint Doña Teresa nicht bereit zu sein, ihre schützende Hand über Javier zu halten. Alicia hat Ángela versprochen, Llanes nicht an die Polizei zu verraten. Unterdessen bittet Ayala sie und Julio um Hilfe, um den Beweis für Sofías Unschuld zu erbringen. Unterdessen sucht Ángelas Erstgeborener Ángel Unterschlupf im Hotel. Seine Mutter versteckt ihn vorübergehend im geheimen Zimmer und verspricht, ihm das für die Flucht erforderliche Geld zu beschaffen.
    Numéro de l'épisode
    22
    Cast
    Adriana Ozores, Amaia Salamanca, Yon González, Eloy Azorín, Fele Martínez, Megan Montaner, Ayala Pep Anton Muñoz
    Régisseur
    Jorge Sánchez-Cabezudo
    Scénario
    Ramón Campos, Gema R. Neira
  31. Grand Hotel Gran Hotel

    Überführt

    Catégorie
    Drama
    Informations sur la production
    Serie (Drama)
    Pays de production
    E
    Année de production
    2012
    Description
    Im Auftrag von Gonzalo und dessen Geldgeber Quiroga dringt Belén in Diegos Zimmer ein. Diego überrascht sie, doch mittels eines Schlafmittels gelingt es Belén, Diego so weit auszuschalten, dass sie gefahrlos die Besitzurkunde zu den Minen der Alarcons an sich nehmen kann. Als sie jedoch Gonzalo die Urkunde übergeben will, wird sie Ohrenzeugin, wie Quiroga sich abfällig über sie äussert, ohne dass Gonzalo sie verteidigt. Unterdessen steckt Doña Ángela ihrem erstgeborenen Sohn Ángel Geld zu, das sie aus der Wirtschaftskasse gestohlen hat, und lässt ihn in einem ruhigen Moment aus dem Hotel fliehen. Zwar bemerken Julio und Alicia seine Flucht, doch sie verraten Ángel nicht, zum einen, um Doña Ángela zu schonen, zum anderen gilt ihre ganze Aufmerksamkeit Don Benjamín, dem mutmasslichen Mörder mit dem goldenen Messer.
    Numéro de l'épisode
    23
    Cast
    Adriana Ozores, Amaia Salamanca, Yon González, Eloy Azorín, Fele Martínez, Megan Montaner, Ayala Pep Anton Muñoz
  32. Glanz & gloria spezial glanz & gloria spezial

    People-Magazin | Themen: Vom roten Teppich der Swiss Music Awards

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
    Répétition
    Wiederholung von: SRF 1 2016-02-12 18:40 glanz & gloria spezial
  33. Philippinen Xplore

    Cebu und Boracay

    Catégorie
    Land und Leute
    Informations sur la production
    Füller (Einsatzprogramme)
    Pays de production
    USA
    Année de production
    2012
    Description
    Cebu ist eine Insel der Visayas-Gruppe im Inselstaat der Philippinen. Die Hauptstadt Cebu City ist einer der wichtigsten Handelshäfen und Wirtschaftszentren der Philippinen geworden. Der portugiesische Seefahrer Ferdinand Magellan begann die erste Weltumsegelung im Auftrag der spanischen Krone. 1521 landete er in Cebu City, wurde jedoch in einem erbitterten Gefecht bei Punta Engaño vom Stammeshäuptling Lapu-Lapu getötet. Zum Gedenken an den ersten Freiheitskämpfer der Philippinen wurde hier ein Denkmal errichtet. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Fuerza de San Pedro, eine der ältesten und kleineren Festungen der ehemaligen spanischen Kolonialmacht auf den Philippinen und das Magellan-Kreuz, ein nicht nur religiöses, sondern auch politisches Symbol. Die kleinere Insel Boracay ist eine der bekanntesten Stranddestinationen der Welt. Hier wird eine ganze Reihe von Wassersportarten angeboten. Am Abend verwandelt sich der ruhige Strand in ein Feuerwerk aus Musik und Farben, Livebands spielen überall die neusten Songs. Schnittige Tuk-Tuks zählen zu den beliebtesten Transportmittel der Insel. Eine Fahrt mit dem Quad oder Buggy Car, wie die Geländefahrzeuge auch genannt werden, macht jedoch mehr Spass. Ein touristischer Höhepunkt ist der Ocean Tower, der höchste und einzige Aussichtspunkt, der eine freie Sicht auf die Insel verspricht.
  34. Cuntrasts

    Themen: David Frankfurter: 'Ich musste dies tun!'

    Catégorie
    Land und Leute
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Das Magazin beleuchtet in kurzen Reportagen und Dokumentationen interessante, abwechslungsreiche und aktuelle Themen aus der Rumantschia.
    Répétition
    Wiederholung von: SRF 1 2016-02-07 17:25 Cuntrasts
    Informations détaillées
    Il num Cuntrasts è program. L'emissiun viva da cuntrasts da stil, da differentas avischinaziuns a temas variads. Ils Cuntrasts, l'emissiun emnila da 25 minutas, preschenta e reflectescha temas, midadas, svilups e moviments dal mund rumantsch, relevants per la Rumantschia e per il Grischun.
  35. Minisguard

    Emissiun d'infurmaziun per giuvenils

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Minisguard' ist die rätoromanische Kindersendung. Es werden aktuelle und informative Themen aufgegriffen und speziell für Kinder aufbereitet.
  36. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  37. Meteo

    Catégorie
    Wetterbericht
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  38. Gesundheitheute Gesundheit heute

    Die Gesundheitssendung mit Dr. Jeanne Fürst | Themen: Was hilft bei Schwindel? | Gäste: Georgios Mantokoudis (HNO-Experte, Inselspital Bern)

    Catégorie
    Magazin
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Schwindel ist sehr häufig. Es ist keine eigentliche Krankheit, sondern ein Symptom. Schwindel ist unangenehm, und wenn er das Orientierungsvermögen beeinflusst, macht Schwindel sogar Angst. Sehr häufig kommt der sogenannte Lagerungsschwindel vor. Dieser tritt nicht selten nach Ski- oder Snowboardunfällen auf. Doch auch Verkehrsunfälle können zu Lagerungsschwindel führen. Kalziumkristalle verursachen dann eine Reizung in den Bogengängen des Innenohrs. Bei 50 Prozent der Patienten mit Schwindel lässt sich die Ursache allerdings nicht ausfindig machen. Was dann? Das klärt 'gesundheitheute' mit dem HNO-Experten Georgios Mantokoudis vom Inselspital Bern.
  39. Potzmusig

    Volksmusik mit Nicolas Senn | Gäste: Walter Grimm

    Catégorie
    Volksmusik
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    Der Winterhurer lebt für die Musik. Seit seiner Kindheit spielt er Ländlermusik: zuerst mit seinem Vater, schon bald aber mit eigener Kapelle. Er ist ein grosser Fan des Heirassa-Stils und Bewunderer des Klarinettisten Kaspar Muther. Kein Wunder, hat er sich musikalisch dem typischen Innerschweizer Stil verschrieben. Diesen pflegt er mit seiner eigenen Kapelle, zusammen mit versierten Musikern wie dem Akkordeonisten Martin Suter aus Rothenthurm. Das Musizieren betreibt er nur als Hobby. Hat aber trotzdem jeden Tag Instrumente in der Hand. Seit über 25 Jahren betreibt der gelernte Blasinstrumentenreparateur sein eigenes Musikhaus in Winterthur. Mit seinem Team repariert, restauriert und verkauft er vom Piccolo bis zum Flügel und Schlagzeug fast alles. Und in der Freizeit geht es rasannt zur Sache: sei es auf dem Eis beim Eishockey oder in der Luft beim Modellhelikopterfliegen. In der Sendung 'Potzmusig' wird aber hauptsächlich musiziert. Walter Grimm spielt natürlich mit seiner Stammkapelle auf, hat aber auch noch den einen oder anderen Gastmusiker eingeladen: Der Ländlerkönig Carlo Brunner und der Virtuose Dani Häusler spielen mit ihm das Blasinstrument der Ländlermusik. Mit dem Trio Festivo hat er sich ein kleines Salonorchester eingeladen, die mit Klarinette, Cello und Klavier den bekannten 'Maple Leaf Rag' spielen. Ein weiteres Highlight ist sein Auftritt mit der Zivilschutz Big Band aus Winterthur. Walter Grimm gibt auch da vollen Einsatz. Abgerundet wird die Sendung mit weiblichen Akzenten durch die Nachwuchsformation Prättiger Alpämeitiä.
    Numéro de l'épisode
    64
  40. Ziehung des Schweizer Zahlenlottos

    Catégorie
    Lottoziehung
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Jeden Mittwoch und Samstag überträgt der Sender SRF1 die 'Ziehung des Schweizer Zahlenlottos'.
1-40 sur 9038 inscriptions

Vidéos disponibles

  1. Guetnachtgschichtli

    Themen: Masha und der Bär (144): Chinderfreuide - Elteresorge

    Catégorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    CH
    Description
    Mascha erhält Besuch vom kleinen Vogel und sie spielen ihre eigenen Schnee Spiele, während der Bär frustriert nicht dazugehört, bis sie am Abend wieder zusammenkommen.
  2. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  3. Weil ich länger lebe als du Weil ich länger lebe als Du _ Kinder kämpfen für ihre Welt

    Kinder kämpfen für ihre Welt

    Catégorie
    Menschen
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    D
    Année de production
    2012
  4. Quarx

    E=mc2

    Catégorie
    Lebenskunde
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    SA
    Année de production
    2015
    Numéro de l'épisode
    17
  5. Quarx

    Alle fliegen auf Bottom

    Catégorie
    Lebenskunde
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    SA
    Année de production
    2015
    Numéro de l'épisode
    8
  6. Aeschbacher

    Themen: Vorwärts schauen | Gäste: Petra Zürcher (Ihre Tochter nahm sich das Leben); Bruno Zürcher (Seine Tochter nahm sich das Leben); Stefan Sobota (Küfer); Daniel Albrecht (ehemaliger Skiweltmeister)

    Catégorie
    Talkshow
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Petra und Bruno Zürcher werden mit den Geschehnissen des 9. Dezember 2004 für immer leben müssen: Ihre Tochter Mirjam nahm sich, knapp 19-jährig, das Leben. 'Sein eigenes Kind zu verlieren, ist das Schlimmste was einem als Mutter oder Vater passieren kann.' Für das Ehepaar gab es nur einen Weg, in ihr eigenes Leben zurückzufinden: das Geschehene akzeptieren und versuchen, es anzunehmen. Der Schmerz, der Stachel im Körper, der bleibe. Im Austausch mit Gleichbetroffenen des Vereins Regenbogen Schweiz fand das Paar mit kleinen Schritten nach und nach zurück ins Leben. Stefan Sobota ist ein rares Exemplar seiner Zunft: Er lässt sich mit zwei anderen Lehrlingen zum Küfer ausbilden und baut für edle Tropfen edle Holzfässer. Alles ist von Hand gemacht, nichts wird verleimt. Das Handwerk fordert neben grossem körperlichen Einsatz eine hohe Präzision. Mit viel Passion erlernt der 27-jährige gelernte Schreiner das jahrhundertealte Handwerk. Vor 50 Jahren noch wurde das Holzfass schlechtgeredet. Die Winzer wollten Stahltanks. Doch in den letzten Jahren entdeckten sie die Vorzüge des Eichenfasses wieder. Und auch im Wellnessbereich sind Holzwannen und Holzbottiche wieder hoch im Kurs. Müslüm ist quicklebendig, grell und erfrischend anders. Er sagt Sachen wie 'Vor dem Fondue sind wir alle gleich' und meint das auch so. Denn er ist angetreten als 'Intergratör', will Liebe und Empathie unter die Menschen bringen. Vor vier Jahren verpasste der Künstler und Musiker seinem Publikum 'Süpervitamine'. Das Album wurde schnell vergoldet und ist mit über vier Millionen Klicks auf YouTube Kult. Müslüm agiert aus dem Bauch, sagt, was er denkt, und nimmt kein Blatt vor seinen Riesenschnauz. Wie er die Welt sieht und warum es wichtig ist, zu atmen und die Seele 'la bambele', erzählt er exklusiv bei Kurt Aeschbacher. Daniel Albrechts Lebensgeschichte liest sich wie ein Drehbuch. Als Bub wollte er nur eines: Skirennfahrer werden. Der Walliser wuchs zu einem der grössten Skitalente der Welt heran. Mit 23 Jahren war er Skiweltmeister. Zwei Jahre später wurden seine Pläne jäh gestoppt. Er stürzte im Abfahrtstraining in Kitzbühel, erlitt ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und eine Lungenquetschung. Drei Wochen lag er im künstlichen Koma. Mit unglaublicher Kraft kämpfte sich der Spitzensportler zurück auf die Piste, verblüffte mit seinem Comeback im Weltcup. Mit 30 gab er die Karriere als Spitzensportler auf. Alle die Ereignisse haben ihn geformt. Wo er heute steht, was ihn reizt, erzählt Albrecht bei 'Aeschbacher'.
  7. 10vor10

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Informations détaillées
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  8. Einstein

    Themen: Die Schnee-Detektive: 80 Jahr Gespür für Schnee/Schneeflocken aus dem Labor/Was die Schneedecke verrät/Wann kommt die Lawine?/Wie weit donnert die Lawine ins Tal?/Das Lawinenmonster vom Vallée de la Sionne

    Catégorie
    Technik/Wissenschaft
    Informations sur la production
    Kultur
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Schneeflocken aus dem Labor: Im Kältelabor des Schnee- und Lawineninstituts (SLF) züchten die Forscher ihren eigenen Schnee. So können sie ihn unabhängig von der Jahreszeit untersuchen. Ihr Kunstschnee hat nicht nur exakt die gleichen Eigenschaften wie Naturschnee, er sieht ihm auch ähnlich - jeder Eiskristall ist ein Unikat. Was die Schneedecke verrät: Graben, messen, Daten sammeln. Von Davos aus beurteilen Wissenschaftler die Lawinensituation im ganzen Land. Die wichtigsten Grundlagen für die Lawinenbulletins sind die Messungen mit speziellen Sonden und die regelmässige Beurteilung des Schneeprofils. Denn schon die kleinste Veränderung in der Schneedecke könnte ein Alarmzeichen sein. Wann kommt die Lawine?: Die Lawinengefahr ist auf der Stufe 'erheblich'. Trotzdem fährt SLF-Forscher Alec van Herwjinen mit seinem Team in einen Steilhang mit Tiefschnee. Er erkundet mit verschiedenen Messgeräten, wann und wie eine Lawine entsteht. Kann schon ein einzelner Variantenfahrer ein grosses Schneebrett loslösen und damit eine verheerende Lawine ins Rollen bringen? Wie weit donnert die Lawine ins Tal?: SLF-Forscher Yves Bühler simuliert und analysiert Lawinen am Computer. So kann er das Gefahrenpotenzial an bestimmten Orten ermitteln, und es können Schutzmassnahmen geplant werden. Mit einer Drohne vermisst Bühler die Schneedecke eines Steilhanges vor und nach Lawinenniedergängen. Je mehr Daten er sammelt, desto besser wird sein Programm. Das Lawinenmonster vom Vallée de la Sionne: Auch mit Sprengungen erkunden die Schneeexperten die Naturgewalt. Dieses Jahr ist es dem SLF wieder gelungen, im Wallis eine riesige Staublawine zu sprengen. Die Forscher nutzen die Daten, um Lawinen noch besser zu verstehen: Wie bewegen sie sich? Welche Kräfte entwickeln sie? Und wie kann man etwa Siedlungen besser schützen? 'Einstein' war im grössten Schneelabor der Welt mit dabei.
  9. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  10. SRF Börse

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  11. Schweiz aktuell

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Schweiz aktuell' berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse und zeigt die Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt.
  12. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  13. Mini Beiz, dini Beiz

    Kanton St. Gallen - Tag 4 - Restaurant zum Hirschen, Bütschwil

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    Das Restaurant zum Hirschen ist weit über die Region bekannt für seine gute und klassische Küche. Wirt Markus Güntensberger, 66, hat schon über dreissig Lehrlinge ausgebildet. Als Jäger verarbeitet er sein selbst erlegtes Wild zu Fleisch. Gemeinsam mit seiner Frau Vreni Güntensperger, 56, führt er den Betrieb seit 36 Jahren. Stammgast Köbi Rutz, 64, arbeitet als Versicherungsberater und isst deshalb öfters auswärts. Am Restaurant zum Hirschen stimmt für ihn vom Essen über den Service bis zum Ambiente einfach alles.
  14. Guetnachtgschichtli

    Themen: Masha und der Bär (143): En wilde Ritt

    Catégorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    CH
    Description
    Mascha treibt Schabernack auf einem unberechenbaren Hexenbesen, braucht aber dann den Bären, um wieder davon loszukommen.
  15. ManneZimmer

    Haarigi Ziite

    Catégorie
    Sitcom
    Informations sur la production
    Serie (Sitcom)
    Pays de production
    CH
    Année de production
    1998
    Description
    Leo ist der festen Überzeugung, eine Glatze zu bekommen. Warum sonst, fragt er sich verzweifelt, findet er heute morgen schon wieder sechs Haare auf seinem Kopfkissen? Fleissig sammelt er die Zeugen seines körperlichen Zerfalls. Erwin fühlt sich durch Leos hypochondrischen Anfall in seinem Stolz als Glatzenträger verletzt. Er ist der Meinung, dass Frauen kahlköpfige Männer durchaus attraktiv finden. Doch Leo lässt sich nicht beeinflussen und probiert alle möglichen Wässerchen aus, um seinen Haarausfall zu stoppen. Darum ist Leo überhaupt nicht gut auf Jasmin zu sprechen, die unbedingt ein aktuelles Foto von ihm braucht. Sie ist zuständig für die Jubiläumszeitung der Journalistenschule, die sie beide vor Jahren gemeinsam besucht hatten. Nun ist sie daran, alle Ehemaligen mit Foto und Lebenslauf vorzustellen. Röbi betätigt sich als Erfinder. Er hat herausgefunden, dass man mit Coca-Cola viel Geld verdient und möchte darum ein neues Cola erfinden. Doch seine Experimente mit dem Chemiekasten scheitern kläglich: Das ganze Haus wird von Explosionen erschüttert, das Treppenhaus ist voller Rauch, und die frisch gewaschene Unterwäsche von Frau Graber verfärbt sich schwarz.
    Numéro de l'épisode
    13
    Cast
    Bettina Dieterle, Kamil Krejci, Edi Piccin, Philippe Roussell, Frau Graber Maja Stolle
    Scénario
    Rolf Lappert, Klaus Rohne
  16. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  17. Kulturplatz

    Themen: Geschlechterkampf - Geschlechterkrampf/Die Frau als Opfer? - Eine Reportage aus Köln/Taten statt Worte - Der Kampf der Suffragetten geht weiter/Dadas Mode - Ein Mittel zur Emanzipation bis heute/'Mustang' - Ein Film gegen patriarchale Strukturen

    Catégorie
    Magazin
    Informations sur la production
    Kultur
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Die Frau als Opfer? - Eine Reportage aus Köln: Die Diskussionen nach 'Köln' führten vor allem - Männer: Sie hatten die Deutungshoheit. Das zumindest schreibt Salome Müller im 'Tages-Anzeiger' und im 'Bund'. Die Journalistin meint: 'Wieder sind die Frauen der Gegenstand - über sie wird hergefallen, über sie wird gesprochen. Das stilisierte Opfer schlechthin.' Dieser Text bewog den 'Kulturplatz', mit der jungen Berufskollegin nach Köln zu reisen. In ihrer Reportage wirft Salome Müller einen Blick auf die Weiberfastnacht, die im Karneval traditionell den Frauen gehören sollte - und all das im Schatten der Silvesternacht. Taten statt Worte - Der Kampf der Suffragetten geht weiter: Sie waren bereit, bis zum Äussersten zu gehen: Mit Brandanschlägen, Bomben und Hungerstreiks kämpften die Suffragetten vor 100 Jahren für die Einführung des Frauenstimmrechts in England. Immerhin kamen die Engländerinnen 1928 zu ihrem Recht, während die Schweizerinnen bis 1971 warten mussten. Doch die Schlacht ist noch lange nicht geschlagen. Wie steht es um die Gleichstellung heute? Das fragt 'Kulturplatz' die junge SP-Nationalrätin Mattea Meyer und spricht mit ihr unter anderem über den neuen Film 'Suffragette'. Dadas Mode - Ein Mittel zur Emanzipation bis heute: Aufregend neu, mutig und unheimlich provokant: So präsentierte sich die Mode vieler Dadaistinnen. Sie experimentierten mit Kostümen aus Karton, trugen Büstenhalter aus Büchsen oder gingen gar halbnackt durch New York. Ihr Selbstinszenierungswille vor 100 Jahren war enorm. Die Modechefin der Zeitschrift 'Annabelle' will nun diese wilde, kreative Kraft in der Gegenwart wiederfinden. Welche Designerin tobt sich heutzutage mit radikalen Konzepten aus? Wo lässt sich dieses dadaistische Moment noch 2016 festmachen? 'Kulturplatz' auf der Suche nach einer Mode, die sich als Zeichen der Auflehnung versteht. 'Mustang' - Ein Film gegen patriarchale Strukturen: Wenn es um den Platz der Frau in der türkischen Gesellschaft geht, hört man die Hauptbetroffenen kaum. Die Türkinnen haben zwar schon seit Anfang der 1930er-Jahre das Wahlrecht, doch viele von ihnen sind gezwungen, nach einem archaischen Ehrenkodex zu leben. Im Drama 'Mustang' lässt die türkisch-französische Regisseurin Deniz Gamze Ergüven fünf junge Schwestern - Wildpferden gleich - gegen die frauenverachtenden Strukturen rebellieren. Der Preis für ihren Kampf um Selbstbestimmung ist allerdings hoch. Frankreich schickt diesen eindrücklichen Film nun ins Rennen um den Oscar.
  18. 10vor10

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Informations détaillées
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  19. Rundschau

    Das aktuelle Polit- und Wirtschaftsmagazin | Themen: Feuer frei: Wölfe auf der Abschussliste/Zündstoff im Fall Walker: Neue Ermittlungsakten vor Gericht/Rohstoff-Monopoly: Glencore entlässt tausende Minenarbeiter

    Catégorie
    Zeitgeschehen
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Feuer frei: Wölfe auf der Abschussliste: Für Wölfe wird die Schweiz zum gefährlichen 'Pflaster'. Am Calanda-Massiv richten Wildhüter ihre Gewehrläufe auf das Wolfsrudel. Und im Bundeshaus fordern Politiker, die bisher geschützten Raubtiere für die Jagd freizugeben. Die Wölfe hätten ihre Scheu vor dem Menschen verloren, heisst es. Doch die 'Rundschau'-Recherche zeigt: Der Mensch ist mitverantwortlich, dass Wölfe vermehrt in der Nähe von Siedlungen auftauchen. An der 'Rundschau'-Theke bei Sandro Brotz: Jagdinspektor Reinhard Schnidrig, oberster Wildhüter der Schweiz. Zündstoff im Fall Walker: Neue Ermittlungsakten vor Gericht: Jetzt müssen die Urner Strafbehörden alle Akten auf den Tisch legen: 700 Seiten zum Kronzeugen im Fall Walker. Gegen ihn hätten sie wegen Drogenhandel ermitteln sollen. Die Akten dokumentieren neue gravierende Fehler der Urner Fahnder - Zündstoff für die bevorstehende Gerichtsverhandlung gegen Ignaz Walker. Rohstoff-Monopoly: Glencore entlässt tausende Minenarbeiter: Glencore wankt: Parallel zum Kupferpreis ist im letzten Jahr die Glencore-Aktie gefallen. Um den Wertverlust zu stoppen, hat der Schweizer Rohstoffkonzern unter anderem kurzerhand seine Kupferminen in Sambia stillgelegt und Tausende von Minenarbeitern von einem Tag auf den anderen entlassen. Die 'Rundschau' zu Besuch in Sambia bei den Verlierern im Rohstoff-Monopoly.
  20. Top Secret

    Catégorie
    Unterhaltung
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    Jeder Kandidat spielt um 20 Couverts, in denen Geldbeträge von einem bis zu 100 000 Franken versteckt sind. Alle Couverts werden im Lauf des Spiels durch Beantworten von Fragen eliminiert - bis auf eines: Das Geld in diesem Couvert darf der Kandidat mit nach Hause nehmen. Welcher Geldbetrag darin verborgen ist, bleibt bis zum Schluss streng geheim. Das Quiz ist eine Mischung aus 'Deal or No Deal' und 'Wer wird Millionär?'.
    Numéro de l'épisode
    131
  21. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  22. SRF Börse

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  23. Schweiz aktuell

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Schweiz aktuell' berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse und zeigt die Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt.
  24. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  25. Mini Beiz, dini Beiz

    Kanton St. Gallen - Tag 3 - Restaurant und Hotel Bären, Bazenheid

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    Wirtin Jennifer-Moni Kyburz, 37, übernahm das Restaurant und Hotel Bären kurz nach der Neueröffnung im Jahr 2012. Sie legt Wert auf ein aussergewöhnliches Mitarbeiterkonzept, das sich 'Menschlichkeit im Alltag' nennt. In ihrem Restaurant gibt sie jungen Menschen mit einem schwierigen sozialen Umfeld eine Chance, als Aushilfe zu arbeiten oder sogar eine Ausbildung zu absolvieren. Stammgast Joseph Koch, 58, ist zwei bis drei Mal in der Woche in seiner Lieblingsbeiz, wo er ab und zu mit seinem Kochclub die Löffel schwingt.
  26. Guetnachtgschichtli

    Themen: Masha und der Bär (142): Vitaminschub

    Catégorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    CH
    Description
    Mascha trinkt aus Kleinheitsfrust den Zauberwachstumstrank und ist froh, als der Bär sie wieder zurückverwandelt.
  27. MyZambo myZambo

    Catégorie
    Kindersendung
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'myZambo' im TV ist einzigartig, da die Inhalte nicht von der Redaktion vorgegeben, sondern zu einem grossen Teil von Kindern der 'Zambo'-Community bestimmt werden. Die Internet-Community ist die Basis von 'myZambo' und wird in Fernsehen und Radio abgebildet. Am Mittwoch stehen die Community von 'Zambo' und die Geschichten ihrer Mitglieder im Zentrum. Zudem begleitet 'Zambo' mit Hintergrundgeschichten die eigenproduzierte TV-Serie 'Best Friends' und ihre Stars.
    Remarque
    Anschliessend: FUNNYMALS
  28. Heidi

    Im Winterhaus

    Catégorie
    Kinderserie
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    D/CH
    Année de production
    1978
    Description
    Heidi und ihr Grossvater sind von der Alp ins Dörfli gezogen. Als dann die Grossmutter sich von Geissenpeter vorlesen lassen möchte, bekommt Heidi eine schwierige Aufgabe zu lösen.
    Numéro de l'épisode
    22
    Cast
    Katia Polletin, René Deltgen, René Deltgen, Stefan Arpagaus, Stefan Arpagaus, Lisa Helwig, Pfarrer Lucien Barjon
    Régisseur
    Tony Flaadt, Joachim Hess
    Scénario
    Uta Geiger-Berlet, Helmut Kissel, Irene Rodrian
  29. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  30. Club

    Themen: Durchsetzungsinitiative - Zerreissprobe für die Schweiz | Gäste: Albert Rösti (Nationalrat SVP/BE); Thomas Minder (Ständerat parteilos/SH); Philipp Müller (Parteipräsident FDP); Kaspar Surber (stv. Redaktionsleiter 'Wochenzeitung')

    Catégorie
    Diskussion
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Die SVP will mit ihrer Volksinitiative kriminelle Ausländer automatisch ausschaffen. Nebst breiter Zustimmung hat sie auch helle Empörung ausgelöst. 'Endlich Sicherheit' frohlocken die Befürworter - 'unmenschlich, gegen die Secondos und den Rechtsstaat' wettern die Gegner. Wer hat recht? Es ist eine Volksinitiative der Extreme - in den Forderungen wie in den Wortgefechten. Das Parlament wird als 'Classe politique' gebrandmarkt, das den Volkswillen missachte, weil es eine Härtefallregelung wolle. Auch sollten wir 'uns vor den eigenen Richtern hüten'. Beiden Instanzen wollen die Initianten die Handlungsfreiheit nehmen. Aufklärung oder Hetze? 'Ein Anschlag auf die Schweiz', urteilt ein Wortführer des gegnerischen Lagers. Gewaltenteilung und gegenseitige Kontrolle seien die Grundsteine unserer direkten Demokratie. Kaum eine Initiative zuvor hat derart polarisiert und mobilisiert. Besonders die Secondos und Secondas, die hier ohne Schweizerpass leben und arbeiten, sind aufgewühlt. Ihnen droht im Deliktfall nebst der Strafe auch die Ausschaffung in ein Land, dessen Sprache und Kultur sie womöglich nicht kennen. Die SVP kämpft mit ihrer Anhängerschaft gegen den Rest der Schweiz: alle Parteien, Wirtschaft, Richter, Staatsanwälte, Ständerat, Kulturschaffende, Kirchen. Trotz des extremen Ungleichgewichts zeichnet sich ein Kopf an Kopf Rennen ab. In beiden Lagern wächst die Anspannung mit Blick auf die Abstimmung am 28. Februar. Im 'Club' kämpfen die Wortführer mit ihren stärksten Argumenten ein letztes Mal im SRF um Stimmen an der Urne.
  31. 10vor10

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Informations détaillées
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  32. Kassensturz

    Die Sendung über Konsum, Geld und Arbeit | Themen: Ärger mit Skikarten: Wenig Spass mit Swiss Pass/Tomaten aus Konfliktgebiet: Detailhändler verschleiern Herkunft/Blumenversand im Test: Wer liefert frisch, schön und zuverlässig?/Prepaid-Tarife im Vergleic

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Info/Dok
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    Ärger mit Skikarten: Wenig Spass mit Swiss Pass: Schneesportlerinnen und -sportler stören sich, dass sie für wiederaufladbare Skipässe zusätzlich zahlen müssen. 'Kassensturz' sagt, welche Skigebiete für ihre Plastikkarten eine Gebühr verlangen und ob die Mehrzweckkarte der SBB, der Swiss Pass, in den Berggebieten tatsächlich funktioniert. Tomaten aus Konfliktgebiet: Detailhändler verschleiern Herkunft: Schweizer Detailhändler verschleiern die wahre Herkunft von Tomaten - das zeigen Recherchen von 'Kassensturz'. Gemüse aus dem Konfliktgebiet Westsahara wird unzulässigerweise mit 'Marokko' angeschrieben. Entwicklungsorganisationen kritisieren das fragwürdige Geschäft auf dem Buckel der darbenden Bevölkerung. Blumenversand im Test: Wer liefert frisch, schön und zuverlässig?: 'Kassensturz' testet auf den Valentinstag Fleurop und neun weitere Blumenversanddienste: Bei welchem Floristen kann man bequem online Blumen bestellen? Welcher Strauss ist sein Geld wert und bereitet auch nach Tagen noch Freude? Der Servicetest liefert taufrische Antworten. Prepaid-Tarife im Vergleich: Günstiger telefonieren und surfen: Seit diesem Monat gilt beim Prepaid-Angebot der Swisscom ein neuer Tarif: Die Kundinnen und Kunden zahlen für längere Telefonate mehr. 'Kassensturz' vergleicht deshalb die neuen Preise mit der Konkurrenz und sagt, mit welchem Anbieter Prepaid-Kunden am besten fahren. Negative Kundenbewertungen: Die halbe Wahrheit im Internet: Kommentare auf Internetplattformen dienen als Entscheidungsinstrument. Doch Kundinnen und Kunden kritisieren: Bei Ricardo würden negative Bewertungen aus dem System verschwinden. 'Kassensturz' sagt, was im Umgang mit Onlinekommentaren zu beachten ist.
  33. Der Bestatter

    Familienbande

    Catégorie
    Kriminal
    Informations sur la production
    Serie
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    Im Aargauer Dörfchen Flach wird der Berufsfischer Fritz Lindt ermordet aufgefunden. Auch hartgesottenen Polizisten wie Reto Doerig und Anna-Maria Giovanoli setzt Lindts Anblick zu. Im Zug der Ermittlungen verschwindet Anna-Maria erneut. Bald wird klar, dass sie sich in der Gewalt des Mörders befindet, der auch Susanne Gruber und Madeleine Meienberger auf dem Gewissen hat. Mario Giovanoli hat inzwischen ganz andere Sorgen: Seitdem Anna-Maria ihm erzählt hat, dass sie das 'Produkt' einer Vergewaltigung sei, wird er von furchtbaren Kindheitserinnerungen gequält. Kann er sich je wieder von diesen Bildern befreien? Die Jagd nach dem Serientäter ist neu entbrannt. Lagen die Morgenthaler von allem Anfang an richtig mit ihrem Verdacht? Hat Schwarzkittel die Morde begangen? Oder ist es doch Mario Giovanoli? Geriet der passiv-aggressive Markus Geiser in einen Blutrausch? Und wieso ist Ruedi Weber überstürzt aus Morgenthal abgereist? Für Luc Conrad gilt es jetzt erst einmal, Anna-Maria aus den Händen des Mörders zu befreien. Doch dieses Vorhaben scheitert. Auch Luc fällt in die Hände des Psychopathen und findet sich plötzlich in einem sinkenden Boot wieder. Ist das das Ende von Luc Conrad?
    Numéro de l'épisode
    6
    Cast
    Mike Müller, Barbara Terpoorten-Maurer, Samuel Streiff, Reto Stalder, Suly Röthlisberger, Semmelweis Martin Ostermeier
    Régisseur
    Tom Gerber
  34. Tagesschau

    Catégorie
    Nachrichten
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  35. SRF Börse

    Catégorie
    Geld//Wirtschaft
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
  36. Schweiz aktuell

    Catégorie
    Regionalmagazin
    Informations sur la production
    Nachrichten
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Schweiz aktuell' berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse und zeigt die Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt.
  37. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Catégorie
    Lifestyle
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2016
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  38. Mini Beiz, dini Beiz

    Kanton St. Gallen - Tag 2 - Time Out, Niederuzwil

    Catégorie
    Kochen/Essen/Trinken
    Informations sur la production
    Unterhaltung
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Description
    Das Time Out befindet sich in der Curlinghalle in Niederuzwil. Das Restaurant gibt es seit sechs Jahren. Gastgeberin Franziska Pfeil, 29, hat den Betrieb vor drei Jahren übernommen. Wer im Time Out isst, kann den Curlern direkt beim Spielen zusehen. Stammgast Andrea Schlegel, 45, ist gerne auf dem Eisfeld und lässt sich danach von den Kreationen der jungen Köchin Eveline Breitenmoser, 18, verwöhnen. Da viele Clubmitglieder regelmässig nach dem Training im Restaurant vorbeikommen, legt die Wirtin Wert auf eine abwechslungsreiche Speisekarte.
  39. Guetnachtgschichtli

    Themen: Masha und der Bär (141): Liebeschummer

    Catégorie
    Gute-Nacht-Geschichte
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    CH
    Description
    Mascha baut die Gitarre des liebeskranken Bären zu einer verrückten Soundmaschine um.
  40. Rosanna checkt's!

    Themen: Wie wird aus einem Baum ein Stuhl?

    Catégorie
    Kindermagazin
    Informations sur la production
    Kinder/Jugend
    Pays de production
    CH
    Année de production
    2015
    Remarque
    Anschliessend: FUNNYMALS