search.ch
You selected only . Show all.No category is selected. Show allThere are no broadcasts to match the selected categories.
1-40 of 266 entries

Shows starting now

  1. Downton Abbey

    Das Hospital

    Category
    Drama
    Production information
    Spielfilm (Drama)
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Isobel (Penelope Wilton), die sich in Downton nicht mehr erwünscht fühlt, geht nach Frankreich, um für das Rote Kreuz zu arbeiten. Branson (Allen Leech) macht Lady Sybil (Jessica Brown Finlay) einen ungewöhnlichen Liebesantrag – und wird dabei von Lady Mary (Michelle Dockery) belauscht. Sybil muss sich nicht nur gegenüber Mary, sondern auch gegenüber ihrer Grossmutter (Maggie Smith) rechtfertigen. Gleichzeitig ist sie sich ihrer eigenen Gefühle ganz und gar nicht sicher. Währenddessen hat Mary auf Wunsch ihres Vaters Matthew (Dan Stevens) in einem Brief mitgeteilt, dass sie sich mit Sir Carlisle (Iain Glen) verloben wird. Kurz darauf erreicht eine beunruhigende Nachricht Downton: Matthew und Diener William (Thomas Howes) werden an der Front vermisst. Mary, die als Letzte darüber informiert wird, ist völlig verstört. Doch es kommt noch schlimmer: Vier Monate später werden Matthew und William schwer verwundet in die Heimat zurücktransportiert. Robert Crawley (Hugh Bonneville) hat währenddessen erfahren, dass sich Bates in der Nähe von Downton aufhält. Er holt ihn zurück – was zu einigen Spannungen im Untergeschoss fühlt. Vor allem Thomas (Thomas Barrow), der sich gebärdet, als würde ihm Downton gehört, ist gar nicht erfreut über Bates' Rückkehr. Gemeinsam mit O'Brien spinnt er seine Intrigen. Mrs. Hughes (Phyllis Logan) muss sich derweil heimlich um Ethel kümmern, die sich mit einem der Offiziere eingelassen hat. Als plötzlich auch noch Mrs. Bates (Maria Doyle Kennedy) in Downton auftaucht, droht ein handfester Skandal, der auch die Herrschaften, vor allem Mary, sehr direkt betrifft. SRF 1 zeigt 'Downton Abbey II' exklusiv in Zweikanalton deutsch/englisch. In einer Woche, am Montag, 28. Juli 2014., folgt Teil 4.
    Episode number
    3
    Cast
    Hugh Bonneville, Jessica Brown-Findlay, Laura Carmichael, Jim Carter, Brendan Coyle, Maggie Smith, Michelle Dockery
    Director
    Ashley Pearce
    Script
    Julian Fellowes
    Background information
    Lord Robert Crawley lebt mit seiner Familie auf dem Landsitz Downton Abbey. Seine Frau Cora hat ihm drei Töchter, aber keinen Sohn geboren. Nun soll die älteste Tochter Mary einen potenziellen Erben heiraten. Doch im April 1912 werden die Hochzeitspläne durch einen Schicksalssschlag zunichte gemacht.
  2. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin | Themen: Wettkampf: Leichtathletik-Stars messen sich in neuen Disziplinen / Geburtstag: König Carl Gustaf wird 70 / Comeback: 'Peter, Sue & Marc' wieder gemeinsam auf der Bühne

    Category
    Lifestyle
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
    Rerun
    W
  3. Cuntrasts

    Themen: Wo sind die Schätze versteckt?

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Die Redaktorin Isabelle Jaeger hat einen schönen Goldfund gemacht, Originalgold aus der Surselva. Sie hat sich aber gefragt, wieso die Goldsuche in dieser Region etwas ins Stocken geraten ist. Denn vor vier Jahren hatte das kanadische Unternehmen 'Swiss Gold Exploration AG' von den Gemeinden eine entsprechende Konzession erhalten. Paula Nay hat drei ganz persönliche Schätze gefunden – nämlich diejenigen von Sandra Hendry, Enrico Bischoff und Ervin Huonder. So viel sei verraten: Enrico Bischoff hat sein Fundstück aus der Resega in Lugano, Sandra Hendry nennt ihren Schatz 'mia poppa' und Ervin Huonders Schatz ist über 50 000 Franken wert. Fotografien und Wörter Der Redaktor Arnold Rauch hat einen kulturellen Schatz gefunden – die Fotokollektion der freien Fotografin Lisa Gensetter (1925 bis 2007) aus Davos. Um die 50 000 Bilder zum Alltagsleben und über den Fortschritt in den Bündner Tälern seit 1950 hat sie der Nachwelt hinterlassen. Zuzeit wird die ganze Kollektion digitalisiert. Eine merkwürdige Frage hat sich David Truttmann noch gestellt: Wieviele Wörter beinhaltet eigentlich der rätoromanische Wortschatz? 10 000 oder 500 000 Wörter? Die Frage ist kaum beantwortbar. Und dennoch geben einige Zahlen interessante Anhaltspunkte.
    Rerun
    W
    Background information
    Il num Cuntrasts è program. L'emissiun viva da cuntrasts da stil, da differentas avischinaziuns a temas variads. Ils Cuntrasts, l'emissiun emnila da 25 minutas, preschenta e reflectescha temas, midadas, svilups e moviments dal mund rumantsch, relevants per la Rumantschia e per il Grischun.
  4. Minisguard

    Emissiun d'infurmaziun per giuvenils

    Category
    Regionalmagazin
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    'Minisguard' ist die rätoromanische Kindersendung. Es werden aktuelle und informative Themen aufgegriffen und speziell für Kinder aufbereitet.
  5. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  6. Meteo

    Category
    Wetterbericht
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  7. gesundheitheute Gesundheit heute

    Die Gesundheitssendung mit Dr. Jeanne Fürst | Themen: Hightech in der Medizin

    Category
    Magazin
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Chirurgie ist ein Handwerk. Je mehr Erfahrung, desto besser gelingt eine Operation. Manchmal ist die Operationssituation jedoch so komplex, dass auch langjährige Erfahrung nicht genügt. Zum Beispiel, wenn es um die Entfernung eines Tumors in unzugänglicher Lage geht. Neu helfen computergestützte Technologien. So kann beispielsweise im Vorfeld der Operation mit einem 3-D-Drucker ein Tumor ausgedruckt werden. Dieses dreidimensionale Abbild kann von allen Seiten studiert werden, was für die Vorbereitung auf die Operation wichtig ist. So lassen sich Zugänge zum Tumor finden, die ohne diese technologischen Fortschritte unmöglich wären. An Science-Fiction erinnern die bei 'gesundheitheute' porträtierten Patientengeschichten. Sie zeigen Erfolge, welche noch vor Kurzem undenkbar waren.
  8. Samschtig-Jass

    Jass-Spiel mit Monika Fasnacht | Gäste: Fabian Unteregger

    Category
    Unterhaltung
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Der Komiker Fabian Unteregger hat an der Universität Zürich Medizin studiert. Beim Jassen trägt er Ausschnitte aus seinem Soloprogramm vor, das den bezeichnenden Titel 'Doktorspiele' trägt.
    Episode number
    794
  9. Ziehung des Schweizer Zahlenlottos

    Category
    Lottoziehung
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Jeden Mittwoch und Samstag überträgt der Sender SRF1 die 'Ziehung des Schweizer Zahlenlottos'.
  10. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  11. Meteo

    Category
    Wetterbericht
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  12. Wort zum Sonntag

    Gäste: Ioan Livius Jebelean

    Category
    Allgemein
    Production information
    Kultur
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Das 'Wort zum Sonntag' ist ein Kommentar aus christlicher Sicht zu religiösen, spirituellen und ethischen Fragen des Individuums und der Gesellschaft der Gegenwart.
  13. Hello Again!

    Die Pop-Schlager Show 2016

    Category
    Musikshow
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    'Hello Again! Die Pop-Schlager Show' ist zurück. Moderator Roman Kilchsperger präsentiert Musikstars aus dem In- und Ausland mit ihren aktuellen Hits und legendären Ohrwürmern. In der Sendung mit dabei sind unter anderen Peter, Sue & Marc, Andrea Berg, Beatrice Egli, Michael Holm, Costa und Lucas Cordalis, Trauffer und Rykka. Ausserdem bringt die Show das internationale Phänomen des Synchronsingens in die Schweiz: Vier prominente Persönlichkeiten duellieren sich in dieser neuen Disziplin.
  14. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Remark
    Anschliessend: Meteo
  15. sportaktuell

    Disziplin: Fussball: Super League, 31. Runde, GC – YB, Basel – Sion / Rad: Tour de Romandie, 4. Etappe, Conthey – Villars-sur-Ollon / Formel 1: GP Russland in Sotschi, Qualifying / Eishockey: WM-Vorbereitungs-Spiel, Schweiz – Lettland in Neuenburg / Uniho

    Category
    Magazin
    Production information
    Sport
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Das Magazin berichtet über die wichtigsten Sportereignisse, liefert Hintergrundberichte und setzt thematische Schwerpunkte. Besonderes Augenmerk wird auf die Auftritte der Schweizer Sportler gelegt.
  16. Inspector Banks DCI Banks

    Kalt wie das Grab

    Category
    Krimireihe
    Production information
    Spielfilm (Krimi)
    Produced in (country)
    GB
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Ein junger Mann, Charlie McKay (Sam Chapman), begeht einen Raubüberfall und verunglückt mit dem Fluchtauto. Bevor er zu den Hintergründen aussagen kann, wird er in seinem Wohnwagen erschlagen. Doch Inspector Banks (Stephen Tompkinson) kann nur mit halber Kraft ermitteln, denn sein Chef Gerry Rydell (Colin Tierney) überredet ihn mit einigem Druck, seine verschwundene Tochter Emily zu suchen. Banks spürt sie im Rotlichtmilieu auf. Zwar kann er sie aus einer Affäre mit einem ebenso einflussreichen wie brutalen Gangster herausziehen, doch dann reisst sie wieder von Zuhause aus. Kurz darauf wird sie tot in der Toilette eines Clubs gefunden. Jemand hat Rattengift in ihr Kokain gemischt. Die Herausforderungen bei der Ermittlung führen den reizbaren und spontanen Inspector fast bis zur Suspendierung. Aber schliesslich kann er einen ungeheuerlichen Verdacht beweisen: Innerhalb der Polizei gibt es eine kriminelle Vereinigung, beide Morde hängen zusammen, und der Täter hat beide Male den Falschen ermordet.
    Episode number
    3
    Cast
    Stephen Tompkinson, Andrea Lowe, Lorraine Burroughs, Jack Deam, Colin Tierney, Andonis Anthony, James Boyland
    Director
    Marek Losey
    Script
    Robert Murphy
    Background information
    Die Krimi-Serie basiert auf den erfolgreichen Detektiv-Romanen von Peter Robinson. Der eigenwillige und hartnäckige Detective Chief Inspector Alan Banks und seine Assistentin, Detective Sergeant Annie Cabbot, lösen in der fiktiven Stadt Eastvale in der Region East Yorkshire rätselhafte Mordfälle.
  17. Arne Dahl: Misterioso

    Category
    TV-Kriminalfilm
    Production information
    Spielfilm (Krimi)
    Produced in (country)
    S
    Produced in (year)
    2011
    Description
    Nach einem Überfall auf die Sydbank in der schwedischen Kleinstadt Avesta bleibt ein Bankräuber tot zurück. Ein langer Dartpfeil hat sein Auge durchbohrt. Vom Täter fehlt jede Spur, Zeugen gibt es keine. Kurz darauf werden in Stockholm kurz hintereinander drei hochrangige Unternehmer ermordet. Jenny Hultin (Irene Lindh), die Chefin des Obersten Kriminalamts, stellt aus gegebenem Anlass eine Spezialeinheit zusammen, das sogenannte A-Team. Zum A-Team gehört Paul Hjelm (Shanti Roney), der sich nach einem riskanten Einsatz bei einer Geiselnahme einem polizeiinternen Komitee stellen muss. Computerexperte Jorge Chavez (Matias Varela), Polizei-Urgestein Viggo Norlander (Claes Ljungmark), der Freidenker und Familienmensch Arto Söderstedt (Niklas Åkerfelt), der Pragmatiker Gunnar Nyberg (Magnus Samuelsson) sowie die exzellente Denkerin und Verhörspezialistin Kerstin Holm (Malin Arvuidsson). Gemeinsam suchen sie fieberhaft nach einem Motiv für die drei Morde. Es gab zwar lose Geschäftsverbindungen zwischen den Opfern, und es stellt sich heraus, dass sie derselben Logen-Gesellschaft angehörten – aber das bringt die Ermittlungen nur schleppend voran. Gleichzeitig muss das Team herauszufinden versuchen, wer das nächste Opfer sein könnte. Doch der Täter ist der Polizei immer einen Schritt voraus: Sie können den vierten Mord nicht verhindern. Viggo Norlander, frustriert über die fehlenden Ermittlungserfolge und zu viel Arbeit am Schreibtisch, verfolgt eine Spur in Richtung Estland, wo er in eine höchst gefährliche Situation gerät. Die Kollegen in Schweden verfolgen derweil noch andere Hinweise. Ein Jazzstück von Thelonius Monk mit dem Titel 'Misterioso' wird zur heissen Spur.
    Episode number
    1
    Cast
    Malin Arvidsson, Irene Lindh, Claes Ljungmark, Shanti Roney, Magnus Samuelsson, Matias Varela, Niklas Åkerfelt
    Director
    Harald Hamrell
    Script
    Cilla Börjlind, Rolf Börjlind
  18. Hello Again!

    Die Pop-Schlager Show 2016

    Category
    Musikshow
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    'Hello Again! Die Pop-Schlager Show' ist zurück. Moderator Roman Kilchsperger präsentiert Musikstars aus dem In- und Ausland mit ihren aktuellen Hits und legendären Ohrwürmern. In der Sendung mit dabei sind unter anderen Peter, Sue & Marc, Andrea Berg, Beatrice Egli, Michael Holm, Costa und Lucas Cordalis, Trauffer und Rykka. Ausserdem bringt die Show das internationale Phänomen des Synchronsingens in die Schweiz: Vier prominente Persönlichkeiten duellieren sich in dieser neuen Disziplin.
    Rerun
    W
  19. Aeschbacher

    Themen: Sex, Drugs and Rock 'n' Roll | Gäste: Esther Rothen (Sängerin der Ü55-Frauenband 'crème brûlée'), Bobby A. Leiser (Ur-Roadie der Schweiz), Mia Isenegger (Protagonistin in der SRF-Dokuserie 'Liebesleben – Im Bett mit Herr und Frau Schweizer'), Helg

    Category
    Talkshow
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Esther Rothen singt 'mir lismet keini Socke, mir tüend viel lieber rocke' – und räumt auf mit den gängigen Grossmutter-Klischees. Die 71-Jährige hat sich vor sechs Jahren mit Gleichgesinnten und fast Gleichaltrigen zusammengeschlossen und die Frauenband 'crème brûlée' gegründet. Mit dem Namen wollen sie ein Zeichen setzen: In die Jahre gekommen seien sie und schon etwas angebrannt, aber immer noch süss! Für die Auftritte liess sich Esther Rothen Schweizerdeutsche Texte bekannter Rocksongs einfallen. So zauberte sie etwa aus Elvis Presleys 'Fever' einen 'Hugo' – auch bei diesem geht es heiss zu und her. Bobby A. Leiser kennt sie alle: The Rolling Stones, Eric Clapton oder Miles Davis. Als die Rockmusik anfangs der 1960er-Jahre nach Europa überschwappt, ist Leiser mittendrin dabei. Mit den ganz Grossen jener Zeit tourt er als Roadie von Konzert zu Konzert. Er spricht fünf Sprachen fliessend und löst mit seinem Verhandlungsgeschick jedes Zollproblem. Mit Miles Davis ist er mehrere Jahre unterwegs, wohnt gar mit ihm unter einem Dach in New York und rettet ihn vor einer Schussattacke. 'Ich hatte ein schnelles Auto unter dem Füdli und den Fuss auf dem Gaspedal' – sie waren wirklich wild, die 1970er. Mia Isenegger macht sich mit 14 von ihrem elterlichen Bauernhof davon, schläft mit 18 zum ersten Mal mit einem Mann, hat mit 22 ihre erste Beziehung, wird mit 32 schwanger und ist heute mit 39 alleinerziehende Mutter einer halbmexikanischen Tochter. Das Muttersein empfindet sie als das grösste Glück, denn hier erlebt sie die Bedingungslosigkeit, die sie in einer Paarbeziehung immer gesucht, aber bisher nie gefunden hat. Heute wählt sie ihre Liebschaften nicht mehr nach dem Prinzip 'Gefällt der den anderen?', sondern 'Gefällt der mir?' aus. Helge Timmerberg sagt von sich selbst: 'Reisen und Schreiben ist das Einzige, was ich kann'. Der 64-Jährige hat über 200 Länder gesehen und 14 Bücher verfasst. Er zählt zu den Pionieren des subjektivistischen Journalismus und schreibt, was er erlebt. Und das auch nur, weil ihm als 17-Jähriger im Himalaya eine körperlose Stimme einhämmerte, er solle Journalist werden. In Indien landete er, weil er Hermann Hesses 'Siddhartha' gelesen hatte – auf LSD. Auf derselben Droge war er übrigens auch in jener Nacht, in welcher Jimi Hendrix an einer Überdosis starb. Der junge Helge – drei Blocks weiter – glaubte, die Seele des Musikers wäre in seinen Körper hineingehüpft. Wer so viel erlebt, hat genug Stoff, um darüber zu schreiben.
    Rerun
    W
  20. Samschtig-Jass

    Jass-Spiel mit Monika Fasnacht | Gäste: Fabian Unteregger

    Category
    Unterhaltung
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Der Komiker Fabian Unteregger hat an der Universität Zürich Medizin studiert. Beim Jassen trägt er Ausschnitte aus seinem Soloprogramm vor, das den bezeichnenden Titel 'Doktorspiele' trägt.
    Episode number
    794
    Rerun
    W
  21. News-Schlagzeilen und Meteo

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  22. Wetterkanal

    Category
    Wetterbericht
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  23. gesundheitheute Gesundheit heute

    Die Gesundheitssendung mit Dr. Jeanne Fürst | Themen: Hightech in der Medizin

    Category
    Magazin
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Chirurgie ist ein Handwerk. Je mehr Erfahrung, desto besser gelingt eine Operation. Manchmal ist die Operationssituation jedoch so komplex, dass auch langjährige Erfahrung nicht genügt. Zum Beispiel, wenn es um die Entfernung eines Tumors in unzugänglicher Lage geht. Neu helfen computergestützte Technologien. So kann beispielsweise im Vorfeld der Operation mit einem 3-D-Drucker ein Tumor ausgedruckt werden. Dieses dreidimensionale Abbild kann von allen Seiten studiert werden, was für die Vorbereitung auf die Operation wichtig ist. So lassen sich Zugänge zum Tumor finden, die ohne diese technologischen Fortschritte unmöglich wären. An Science-Fiction erinnern die bei 'gesundheitheute' porträtierten Patientengeschichten. Sie zeigen Erfolge, welche noch vor Kurzem undenkbar waren.
    Rerun
    W
  24. Der Kampf um Arbeit – Chaebols und Chabolas Chaebols und Chabolas – Der Kampf um Arbeit

    Category
    Allgemein
    Production information
    Kultur
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Immer mehr Menschen drängen auf den Arbeitsmarkt: Junge, Entlassene, Immigrantinnen und Migranten. Der Kampf um die Arbeit ist ein Kampf von jedem gegen jeden, in den traditionellen Industriestaaten ebenso wie in den aufstrebenden Volkswirtschaften. In Spanien sitzen illegale Einwanderer in ihren aus Abfall zusammengebastelten Hütten in der Falle, weil ihnen die verzweifelte spanische Bevölkerung die Arbeit in den Gewächshäusern wegnimmt. Südkorea hingegen hat eine sehr tiefe Arbeitslosigkeit, ist aber geprägt von einer Gesellschaft, die nur Leistung kennt. Wer keinen Arbeitsplatz in einem der grossen Konzerne findet, steht vor dem sozialen Aus. Welchen Preis zahlt die Gesellschaft für ihren Wohlstand? Was könnten die beiden Länder voneinander lernen? In ihrem Film ergründen die beiden Filmautoren, der ehemalige Staatssekretär für Wirtschaft David Syz und Christian Neu, wie verschiedene Kulturen mit der Arbeitslosigkeit umgehen. 'Sternstunde Spezial' zum Tag der Arbeit.
    Director
    Christian Neu
    Script
    Christian Neu, David Syz
  25. Sternstunde Philosophie

    Themen: David Graeber: Wir bürokratisieren uns zu Tode

    Category
    Philosophie
    Production information
    Kultur
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Er hat nicht weniger im Sinn, als die Welt aus ihren festgezurrten Angeln zu heben: 2012 argumentierte der Anthropologe David Graeber in seinem Bestseller 'Schulden: Die ersten 5000 Jahre', dass Schulden nicht zwingend zurückgezahlt werden müssen. Nun rüttelt der bekennende Anarchist mit seinem neuen Buch 'Bürokratie: Die Utopie der Regeln' an der intransparenten und überfrachteten Bürokratie, ja er hält viele Arbeitsplätze des mittleren Managements für 'Bullshit-Jobs', die man streichen könnte. Nicht zuletzt ist der Mitbegründer der Occupy-Bewegung überzeugt, dass wegen des tonangebenden Neoliberalismus nur wenige Superreiche profitierten und die Ansprüche der übrigen 99 Prozent ignoriert würden.
  26. Pepe Lienhard – Showtime

    Category
    Musikerporträt
    Production information
    Kultur
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Frank Sinatra, Sammy Davis Jr. und Whitney Houston stützten sich auf den Bandleader Pepe Lienhard. Mit Udo Jürgens pflegte er über dreissig Jahre lang eine Symbiose. Der leidenschaftliche Saxofonist aus Lenzburg leitete schon mit 14 seine eigene Band und hatte jene Karriere, von der viele Musiker nur träumen: Popstar mit dem Hit 'Swiss Lady', unterwegs im Privatjet, umschwärmt von Groupies auf europaweiten Tourneen. In Jürg Gautschis Film zeigt Lienhard überraschende Facetten und saftige Bilder aus seinem Leben. Und er feiert seinen runden Geburtstag auf der Bühne mit seiner Swing Big Band.
    Director
    Jürg Gautschi
  27. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  28. NZZ-Standpunkte NZZ Standpunkte

    Zwei Journalisten, ein Gast | Themen: Simonetta Sommaruga – Asylpolitik im Widerstreit

    Category
    Diskussion
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Seit über fünf Jahren verantwortet Bundesrätin Simonetta Sommaruga die konfliktträchtigen Dossiers Asyl- und Flüchtlingspolitik. Mit ihr unterhalten sich 'NZZ'-Chefredaktor Eric Gujer und Marco Färber über die aktuelle Lage der Flüchtlingskrise und die Vorkehrungen für die Zukunft, über Zwänge und Gestaltungsräume der Politik und über die Abstimmung zur Asylgesetzrevision.
  29. Auf und davon Spezial

    Themen: Familie Wettstein in Peru

    Category
    Menschen
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Diese Auswanderergeschichte ist anders als die anderen: Hier steht nicht der Wunsch nach Freiheit im Vordergrund, sondern die Liebe. Die Liebe hat Ali Wettstein und die Peruanerin Jennifer Wettstein zusammengebracht und von da an war klar, dass einer von beiden auswandern muss, wenn sie zusammen sein wollen. Zuerst kam Jenni in die Schweiz, nun lebt Ali seit sechs Jahren in der Millionenstadt Lima – nicht eben eine Traumdestination für den Berner Büezer. Nach einem schweren Schicksalsschlag hat die Familie das Lachen wiedergefunden: Im März 2014 kam ihr zweiter Sohn Noah im Alter von zweieinhalb Jahren bei einem tragischen Unfall ums Leben. Ein Jahr später wurde Kian geboren, ihr drittes Kind, neben Sven, der heute die dritte Klasse besucht. Ali und Jenni haben es dank ihrer Spiritualität geschafft, die Ereignisse zu akzeptieren. Der Zusammenhalt der Familie ist gewachsen. Bei ihrem Besuch erfährt Mona Vetsch, dass sich bei der Familie Wettstein auch beruflich vieles verändert hat. Nach ihrer Auswanderung führten Ali und Jenni ein Restaurant und eine Pastafabrik. Heute verkauft Ali Garagenzubehör. Täglich flucht er über den hektischen Horrorverkehr der Millionenmetropole Lima, gleichzeitig lebt er auch von den Schäden an Autos. Die vierte Folge von 'Auf und davon Spezial' zeigt den hektischen Alltag einer Auswanderer-Familie in der Riesenstadt Lima und wie sich die Wettsteins trotz aller Widrigkeiten ihre Lebensfreude bewahren.
    Episode number
    4
    Rerun
    W
  30. Die neuen Paradiese Les nouveaux paradis

    Themen: Namibia: Fauna und Sand

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Es gibt sie noch: unberührte Orte, die noch nicht vom Massentourismus heimgesucht sind. Namibia mit seiner spektakulären Landschaft und der vielfältigen Tierwelt gehört dazu. Die Wüste Namib entlang der namibischen Küste bietet eine atemberaubende, steinige Weite und leuchtet faszinierend rot. Hier gibt es kein Dorf, keine einzige Behausung. Es heisst, die Wüste Namib sei mit ihren 80 Millionen Jahren die älteste Wüste der Welt. Weiter nördlich, im an die Kalahariwüste angrenzenden Damaraland, haben Regenfälle die steinigen Täler in eine silbrige Steppe verwandelt. Hier wächst eine Pflanze, die es sonst nirgends gibt: Die Welwitschie entwickelt in ihrem Leben nur ein einziges Blattpaar. Auch die Nara aus der Familie der Kürbisgewächse ist ein endemisches Gewächs. Doch ihre gefährlichen Dornen halten weder Gamsböcke noch Nashörner davon ab, sich an ihren Früchten zu laben.
    Director
    Denis Bertrand
  31. Die Herrin von Cao The Lady of Cao

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    F
    Produced in (year)
    2014
    Description
    Die Dokumentation erzählt die Geschichte des Moche-Volkes, das lange vor den Inkas lebte und jene seiner rätselhaften Königin, der Herrin von Cao. An der Nordküste Perus wurde 2006 ein sensationeller Fund gemacht: Tief unter der Erde, in einer etwa 1700 Jahre alten Grabkammer, fanden Forscher ein unversehrtes Grabbündel, das die Mumie einer adligen Person enthielt. Die Grabbeigaben deuteten auf einen Herrscher der Moche-Kultur hin. Doch bei der Mumie handelte sich nicht um einen Mann, sondern um eine Frau. Bald wurde sie die 'Herrin von Cao' genannt, da sie in der Pyramide Cao Viejo entdeckt worden war. Ihr Fund revolutionierte das Wissen der internationalen archäologischen Gemeinschaft über die Kulturen des präkolumbianischen Perus. Denn niemand hatte es für möglich gehalten, dass in diesen uralten Völkern eine Frau religiöse und politische Macht ausüben konnte.
  32. Die Rückkehr der Biber Waterland Warriors

    Wiener Wildnis

    Category
    Natur und Umwelt
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Description
    Feuchtgebiete mitten in Wien – Erholungsraum für Menschen und Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen. Ein Reich voller Geheimnisse. Vor einigen Jahren ist ein Tier in die Stadt zurückgekehrt. Versteckt unter Wasser und an kaum zugänglichen Ufern hat es neuen Platz für Flora und Fauna geschaffen: der Biber. Vor fünf Jahrzenten noch ausgerottet leben heute wieder 250 Biber an den Wiener Gewässern. Die Tiere machen sich jedes Jahr auf die Suche nach einem eigenen Revier. Im Alter von zwei Jahren verlassen sie ihren Familienverband – nicht weil sie wollen, sondern weil sie müssen. Ein innerer Trieb und nötigenfalls auch die anderen Familienmitglieder drängen sie dazu. Futter für alle könnte knapp werden. Es ist eine Wanderung ins Unbekannte.
  33. Minisguard

    Emissiun d'infurmaziun per giuvenils

    Category
    Regionalmagazin
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    'Minisguard' ist die rätoromanische Kindersendung. Es werden aktuelle und informative Themen aufgegriffen und speziell für Kinder aufbereitet.
    Rerun
    W
  34. Cuntrasts

    Themen: Die Energiepioniere aus dem Bregenzerwald

    Category
    Land und Leute
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Das Magazin beleuchtet in kurzen Reportagen und Dokumentationen interessante, abwechslungsreiche und aktuelle Themen aus der Rumantschia.
    Background information
    Il num Cuntrasts è program. L'emissiun viva da cuntrasts da stil, da differentas avischinaziuns a temas variads. Ils Cuntrasts, l'emissiun emnila da 25 minutas, preschenta e reflectescha temas, midadas, svilups e moviments dal mund rumantsch, relevants per la Rumantschia e per il Grischun.
  35. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  36. Meteo

    Category
    Wetterbericht
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  37. Nigelnagelneu

    Themen: Fitness im Wohnzimmer

    Category
    Wohnen
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Essen ohne Esstisch, Schlafen, Wohnen und Kochen in einem alten Dachstock oder den Filmabend auf einem kaputten Sofa verbringen – solche und andere Wohnprobleme nimmt das Team von 'Nigelnagelneu' an die Hand. Die Wohnexperten gestalten in jeder Folge unattraktive und renovierungsbedürftige Zimmer zu modernen Wohnräumen um. Dabei setzen die Profis auf individuelle und kreative Lösungen. Und auch Handwerksmuffel können dank den Anregungen rund um die Themen Malen, Beleuchten und Einrichten gleich loslegen in den eigenen vier Wänden. Selbstverständlich werden dabei auch die Gestaltungswünsche der Bewohnerinnen und Bewohner mit einbezogen. Denn die Mieterinnen und Mieter sind gleichzeitig Helfer und unterstützen die Experten bei diversen Arbeiten rund um den Umbau – sei es beim Installieren einer Trennwand aus Seilen oder beim Färben von Papierlampen für eine neue Beleuchtung. Bis ganz zum Schluss dürfen sie dann aber doch nicht dabei sein. Das Schlussergebnis soll eine Überraschung werden. Die Sendung liefert zudem konkrete Tipps und Tricks für Heimhandwerker und Freunde des Bastelns. Und auch Handwerksmuffel können dank der Anregungen rund um die Themen Malen, Beleuchten und Einrichten gleich loslegen in den eigenen vier Wänden. Durch die Sendung führt der Innenarchitekt Jens Meier-Ewert. Unterstützt wird er wiederum von Maler Roger Weisskopf und neu von Schreiner Timo Schüpbach. Dem Team bleiben jeweils zweieinhalb Tage Zeit für den Umbau.
  38. G&G Weekend g&g weekend

    People-Magazin

    Category
    Lifestyle
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Dani Fohrler empfängt im 'G&G Weekend'-Studio die beiden Kabarettisten Anet Corti und Michel Gammenthaler. Sie zeigen in der neuen Comedyshow 'Headhunter' auf SRF 1 und online, wer in der Schweiz eigentlich die wichtigsten Posten besetzen müsste. Dabei arbeiten die beiden Solokünstler zum ersten Mal als Moderationsduo zusammen. Die beiden Kabarettisten hätten einem Headhunter keine geradlinigen Laufbahnen vorzuweisen, obwohl ihre Eltern fanden, sie sollten etwas 'Richtiges' lernen. Michel Gammenthaler absolvierte eine KV-Lehre in einem Reisebüro, jobbte als Journalist, Vermieter von Luxuslimousinen sowie Koordinator von Temporärstellen, er erlangte zudem das Diplom an einer Barfachschule. Anet Corti machte die Ausbildung zur Primarlehrerin. Doch beide haben auf der Bühne ihre wahre Berufung gefunden. Bei 'Ich oder Du' treten Adrian Erni und Philipp Treyer, Sänger und Gitarrist der Schweizer Indie-Band Yokko, zum Harmonietest an.
  39. mitenand

    Themen: Samuel lernt mit den andern Kindern zusammen

    Category
    Dokumentation
    Produced in (country)
    CH
    Description
    Der 5-jährige Samuel aus dem Kanton Wallis sieht und hört schlecht. Er leidet an einer sehr seltenen Krankheit – wahrscheinlich als einziger in der Schweiz. Dennoch kann er mit den anderen Kindern zusammen die Vorschule besuchen.
  40. Bundesrätin Doris Leuthard spricht zur Initiative 'Pro Service public'

    Category
    Zeitgeschehen
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
1-40 of 9787 entries

Videos available

  1. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  2. Headhunter

    Comedy-Show mit Michel Gammenthaler und Anet Corti

    Category
    Unterhaltung
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    'Headhunter' ist eine Comedy-Show auf SRF 1, bei der die beiden Gastgeber und Comedians Anet Corti und Michel Gammenthaler einen Job neu besetzen wollen. Sie laden in jeder Ausgabe zwei Gäste aus Unterhaltung, Sport, Gesellschaft oder Politik ein, weil diese in ihren Augen genau die Richtigen dafür sind. Die Sendung bedient sich klassischer Comedy-Late-Night-Elemente wie Stand-ups, Einspielfilmen, Strassenumfragen, Talks und Überraschungen. Das Publikum vor Ort entscheidet am Ende der 30-Minuten-Sendung, welcher der beiden Gäste sich besser eignet. Kennzeichnend für 'Headhunter' ist der spezielle Blickwinkel von Anet Corti und Michel Gammenthaler auf den zu besetzenden Job und die beiden eingeladenen Gäste. Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet ein 'ungewöhnliches Bewerbungsgespräch'. Der offene und intelligente Humor der beiden Gastgeber zeichnet den Witz dieser Sendung aus. 'Headhunter' ist das zweite von drei neuen Comedy-Formaten, die SRF am späten Freitagabend zeigt. Ab dem 27. Mai 2016 erklärt Unterhalter Dominic Deville in 'Deville' seine Sicht auf die Schweiz und die Welt. Sendetermine 'Headhunter': Freitag, 29. April 2016, SRF 1, 23.45 Uhr Freitag, 6. Mai 2016, SRF 1, 23.45 Uhr Freitag, 13. Mai 2016, SRF 1, 23.45 Uhr Freitag, 20. Mai 2016, SRF 1, 23.45 Uhr.
    Episode number
    1
    Program text
    Neu
  3. Arena

    Themen: Abstimmungs-Arena: Änderung Fortpflanzungsmedizin | Gäste: Alain Berset (Bundesrat), Regine Sauter (Nationalrätin FDP/ZH), Rosmarie Quadranti (Fraktionschefin Nationalrätin BDP/ZH), Marianne Streiff-Feller (Präsidentin EVP. Nationalrätin EVP/BE),

    Category
    Diskussion
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Aus Sicht der Befürworter des neuen Gesetzes ist es besser, den Embryo in der Petrischale zu untersuchen als im Bauch der werdenden Mutter. Für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch erhöhe die PID zudem die Chancen auf eine Schwangerschaft. Paare, die eine assistierte Fortpflanzung in Anspruch nähmen, hätten oft schon eine lange Leidensgeschichte hinter sich – die nicht noch zusätzlich durch unnötige Hindernisse verlängert müsse. Die Gegner des neuen Gesetzes jedoch finden, eine so breite Anwendung der Präimplantationsdiagnostik sei unzulässig: Die Gefahr drohe, dass Kinder mit Behinderungen bereits in der Petrischale 'aussortiert' werden. Behinderte und Kranke würden dadurch zusehends an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Ausserdem sehen sie in der neuen Medizintechnik die Gefahr, dass künftig Kinder nach Mass und sogenannte Retterbabys gezeugt werden könnten. Soll die PID erlaubt werden, da heute schon Tests im Mutterleib möglich sind und die Option auf Schwangerschaftsabbruch besteht? Oder wird hier Tür und Tor geöffnet für die Selektion zwischen wertem und unwertem Leben? Bundesrat Alain Berset diskutiert mit weiteren Befürwortern und mit Gegnern über die Änderungen im Fortpflanzungsmedizin-Gesetz. Die Sendung moderiert Jonas Projer. In der 'Arena' als Befürworter der 'Änderung Fortpflanzungsmedizin': – Alain Berset, Bundesrat, Gesundheitsminister – Regine Sauter, Nationalrätin FDP/ZH – Rosmarie Quadranti, Fraktionschefin, Nationalrätin BDP/ZH In der 'Arena' als Gegner der 'Änderung Fortpflanzungsmedizin': – Marianne Streiff-Feller, Präsidentin EVP, Nationalrätin EVP/BE – Yvette Estermann, Nationalrätin SVP/LU, Ärztin – Martin Friedli, Geschäftsleitung EDU.
  4. 10vor10

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Background information
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  5. Auf und davon Spezial

    Themen: Familie Wettstein in Peru

    Category
    Menschen
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Diese Auswanderergeschichte ist anders als die anderen: Hier steht nicht der Wunsch nach Freiheit im Vordergrund, sondern die Liebe. Die Liebe hat Ali Wettstein und die Peruanerin Jennifer Wettstein zusammengebracht und von da an war klar, dass einer von beiden auswandern muss, wenn sie zusammen sein wollen. Zuerst kam Jenni in die Schweiz, nun lebt Ali seit sechs Jahren in der Millionenstadt Lima – nicht eben eine Traumdestination für den Berner Büezer. Nach einem schweren Schicksalsschlag hat die Familie das Lachen wiedergefunden: Im März 2014 kam ihr zweiter Sohn Noah im Alter von zweieinhalb Jahren bei einem tragischen Unfall ums Leben. Ein Jahr später wurde Kian geboren, ihr drittes Kind, neben Sven, der heute die dritte Klasse besucht. Ali und Jenni haben es dank ihrer Spiritualität geschafft, die Ereignisse zu akzeptieren. Der Zusammenhalt der Familie ist gewachsen. Bei ihrem Besuch erfährt Mona Vetsch, dass sich bei der Familie Wettstein auch beruflich vieles verändert hat. Nach ihrer Auswanderung führten Ali und Jenni ein Restaurant und eine Pastafabrik. Heute verkauft Ali Garagenzubehör. Täglich flucht er über den hektischen Horrorverkehr der Millionenmetropole Lima, gleichzeitig lebt er auch von den Schäden an Autos. Die vierte Folge von 'Auf und davon Spezial' zeigt den hektischen Alltag einer Auswanderer-Familie in der Riesenstadt Lima und wie sich die Wettsteins trotz aller Widrigkeiten ihre Lebensfreude bewahren.
    Episode number
    4
  6. SRF bi de Lüt

    Themen: Männerküche (3/5)

    Category
    Gesellschaft/Soziales
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Seine ersten Kochversuche hat Renato Hauser bereits als kleiner Bub und auf dem Spielzeugherd gemacht, er bevorzugte als Menü die Omelette, zur Perfektion getrimmt versteht sich. Geblieben ist dem 27-jährigen Geologiestudenten die Leidenschaft für das Kochen. Die Menüauswahl hat sich unterdessen erfreulicherweise vervielfältigt. Heute legt Renato Wert auf frische und regionale Küche, im Alltag eher schnell zubereitet, denn der junge Vater schenkt seine Zeit gerne auch Sohn Fabio und Freundin Marina. Und wichtig: Preiswert müssen die Zutaten sein. Die junge Familie lebt mit knappem Budget, eingekauft wird, was gerade als Aktion zu haben ist. Renato wird die Mütter seiner Mitstreiter deshalb sicher nicht mit Filet beglücken. Er zieht ganz andere Trümpfe aus seinem Ärmel, denn: Billig ist nicht gleich ungeniessbar.
  7. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  8. SRF Börse

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  9. Schweiz aktuell

    Category
    Regionalmagazin
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    'Schweiz aktuell' berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse und zeigt die Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt.
  10. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Category
    Lifestyle
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  11. Mini Beiz, dini Beiz

    Kanton Graubünden – Tag 5 – Berggasthaus Pirigen, Langwies

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Das Haus wurde im Jahr 1865 erbaut und war ein Bauernbetrieb mit Restaurant. Heute gibt es nur noch das Restaurant, das von Andrew, 36, und Gaby Brownrigg, 42, betrieben wird. Im Restaurant gibt es keinen Storm. Sie verwenden Solarenergie für das Licht sowie Holz und Gas für die Heizung und den Herd. Das Restaurant befindet sich auf 1800 Meter Höhe und ist somit oberhalb der Nebelgrenze. Dazu kommt ein einzigartiges Panorama. Da Andrew aus England kommt, ist die Hausspezialität Beef and Ale Bier Pie. Aber auch die Rösti ist sehr beliebt. Maria Blumental, 58, kennt das Restaurant schon aus ihrer Kindheit. Aber auch heute noch besucht sie es regelmässig, denn sie mag die liebenswürdigen Gastgeber, das feine Essen und die Dekoration.
  12. Guetnachtgschichtli

    Themen: Shaun das Schaf: Spuren in Beton

    Category
    Gute-Nacht-Geschichte
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2007
    Description
    Der Bauer hat den Hof zementiert. Damit der Zement in Ruhe trocknen kann, positioniert er Wachhund Bitzer davor, der seine Aufpasserrolle zwar sehr ernst nimmt, aber erfolglos bleibt. Das Chaos ist perfekt, als schliesslich das dicke, fette Schaf im Zement stecken bleibt und eintrocknet. Nun muss Shaun mit dem Presslufthammer antreten. Am Schluss müssen alle Schafe Bitzer helfen, den alten Zementzustand wiederherzustellen, bevor der Bauer zurückkommt. Und in der Tat: Bei seiner Rückkehr sieht der Bauer einen perfekt zementierten Hof – bis er selbst darin stecken bleibt.
  13. In aller Freundschaft

    Alte und neue Freundschaften

    Category
    Arzt
    Production information
    Serie (Drama)
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2014
    Episode number
    2
    Cast
    Anja Antonowicz, Yves Hinrichs, Robert Giggenbach, Beate Furch, Thomas Rühmann, Andrea Kathrin Loewig, Bernhard Bettermann
    Director
    Hans Werner
    Script
    Lars Morgenroth
    Background information
    Die Arztserie erzählt vom Berufs- und Privatleben der Belegschaft des fiktiven Krankenhauses Sachsenklinik in Leipzig. Zwischen Notaufnahme, Intensivstation, Ärztezimmer und Cafeteria bewältigen Ärzte, Krankenschwestern, Krankenpfleger und Patienten sowohl grosse als auch kleine Herausforderungen.
  14. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  15. Natur am Rhein

    Kampf für die Natur

    Category
    Geografie
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2012
    Episode number
    2
  16. Natur am Rhein

    Flussgeister

    Category
    Geografie
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2012
    Episode number
    1
  17. Helveticus 2

    Georges de Mestral und der Klettverschluss

    Category
    Sachkunde
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2015
    Episode number
    24
  18. Aeschbacher

    Themen: Sex, Drugs and Rock 'n' Roll | Gäste: Esther Rothen (Sängerin der Ü55-Frauenband 'crème brûlée'), Bobby A. Leiser (Ur-Roadie der Schweiz), Mia Isenegger (Protagonistin in der SRF-Dokuserie 'Liebesleben – Im Bett mit Herr und Frau Schweizer'), Helg

    Category
    Talkshow
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Esther Rothen singt 'mir lismet keini Socke, mir tüend viel lieber rocke' – und räumt auf mit den gängigen Grossmutter-Klischees. Die 71-Jährige hat sich vor sechs Jahren mit Gleichgesinnten und fast Gleichaltrigen zusammengeschlossen und die Frauenband 'crème brûlée' gegründet. Mit dem Namen wollen sie ein Zeichen setzen: In die Jahre gekommen seien sie und schon etwas angebrannt, aber immer noch süss! Für die Auftritte liess sich Esther Rothen Schweizerdeutsche Texte bekannter Rocksongs einfallen. So zauberte sie etwa aus Elvis Presleys 'Fever' einen 'Hugo' – auch bei diesem geht es heiss zu und her. Bobby A. Leiser kennt sie alle: The Rolling Stones, Eric Clapton oder Miles Davis. Als die Rockmusik anfangs der 1960er-Jahre nach Europa überschwappt, ist Leiser mittendrin dabei. Mit den ganz Grossen jener Zeit tourt er als Roadie von Konzert zu Konzert. Er spricht fünf Sprachen fliessend und löst mit seinem Verhandlungsgeschick jedes Zollproblem. Mit Miles Davis ist er mehrere Jahre unterwegs, wohnt gar mit ihm unter einem Dach in New York und rettet ihn vor einer Schussattacke. 'Ich hatte ein schnelles Auto unter dem Füdli und den Fuss auf dem Gaspedal' – sie waren wirklich wild, die 1970er. Mia Isenegger macht sich mit 14 von ihrem elterlichen Bauernhof davon, schläft mit 18 zum ersten Mal mit einem Mann, hat mit 22 ihre erste Beziehung, wird mit 32 schwanger und ist heute mit 39 alleinerziehende Mutter einer halbmexikanischen Tochter. Das Muttersein empfindet sie als das grösste Glück, denn hier erlebt sie die Bedingungslosigkeit, die sie in einer Paarbeziehung immer gesucht, aber bisher nie gefunden hat. Heute wählt sie ihre Liebschaften nicht mehr nach dem Prinzip 'Gefällt der den anderen?', sondern 'Gefällt der mir?' aus. Helge Timmerberg sagt von sich selbst: 'Reisen und Schreiben ist das Einzige, was ich kann'. Der 64-Jährige hat über 200 Länder gesehen und 14 Bücher verfasst. Er zählt zu den Pionieren des subjektivistischen Journalismus und schreibt, was er erlebt. Und das auch nur, weil ihm als 17-Jähriger im Himalaya eine körperlose Stimme einhämmerte, er solle Journalist werden. In Indien landete er, weil er Hermann Hesses 'Siddhartha' gelesen hatte – auf LSD. Auf derselben Droge war er übrigens auch in jener Nacht, in welcher Jimi Hendrix an einer Überdosis starb. Der junge Helge – drei Blocks weiter – glaubte, die Seele des Musikers wäre in seinen Körper hineingehüpft. Wer so viel erlebt, hat genug Stoff, um darüber zu schreiben.
  19. 10vor10

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Background information
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  20. Einstein

    Themen: Das Geheimnis der Libido / Die kulturellen Fesseln / Der Lustknick / Die Suche nach dem Glück

    Category
    Technik/Wissenschaft
    Production information
    Kultur
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Das Geheimnis der Libido: Erstmals konnten Genfer Sexualforscher die Lust im Gehirn verorten. 'Bei sexuellem Verlangen werden unsere Gedächtnis-, Motivations- und Belohnungszentren aktiv – Lust entsteht also in den komplexesten Hirnarealen überhaupt', so Francesco Bianchi-Demicheli von der Universität Genf. Er räumt damit endgültig mit der Vorstellung auf, Lust sei ein primitiver Trieb. Die kulturellen Fesseln: Das Bild der züchtigen und treuen Frau garantierte über Jahrhunderte die fundamentalste Grösse unserer Gesellschaft: die monogame Ehe. Doch dieses Frauenbild ist überholt, denn die Biologie der Frau ist schlicht nicht für Monogamie ausgelegt. Medizinpublizist Werner Bartens: 'Vor dem Eisprung stehen sie auf testosteron-strotzende Nussknacker-Visagen, danach eher auf weiche, häusliche Abfallsack-Runterträger.' Was heisst das für die Männer? Der Lustknick: Sind Menschen verliebt, macht sie ein Cocktail aus Dopamin, Serotonin und Adrenalin besinnungslos glücklich. In dieser Rosa-Brille-Phase ist Lustlosigkeit kein Thema. Doch sehr bald sehr wohl – und zwar ziemlich genau nach drei Jahren, wie eine neue Metastudie herausgefunden hat. Wer verliert eher die Lust am Partner? Mann oder Frau? 'Einstein' kennt die erstaunliche Antwort. Die Suche nach dem Glück: Immer öfter suchen Paare Rat bei Sexualtherapeuten. 'Unsere Gesellschaft hält es für begründungspflichtig, wenn man keine Lust auf Sex hat', sagt Sexualpsychologe Ulrich Clement von der Universität Basel. 'Einstein' zeigt ein Paar auf dem steinigen Weg zur Wiederbelebung der gemeinsamen Libido. Ulrich Clement: 'Lust können wir nicht erzwingen, aber wir können Situationen schaffen, in denen sie wieder eine Chance hat.'
  21. Meteo

    Category
    Wetterbericht
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  22. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  23. SRF Börse

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  24. Schweiz aktuell

    Category
    Regionalmagazin
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    'Schweiz aktuell' berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse und zeigt die Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt.
  25. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Category
    Lifestyle
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  26. Mini Beiz, dini Beiz

    Kanton Graubünden – Tag 4 – Kachelofa-Stübli, Arosa

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Während des Krieges kamen viele Lungenpatienten, die sich hier zwei bis drei Monate für eine Kur aufhielten. In den 1960er-Jahren entstand dann das Restaurant. 20 Millionen Franken wurden die letzten Jahre in die Infrastruktur des Hauses investiert. Und seit Christian Zinn, 34, da ist, gibt es auch ein neues Marketingkonzept. Im Fokus steht nicht nur der Gast, sondern auch der Mitarbeiter, den dieser sorgt für besondere Momente. Die Küche bietet regionale Gerichte auf Gourmetniveau, sowie französische Spezialitäten. Sie hat 16 Gault-Millau Punkte. Stammgast Erwin Keller,70, weiss dies zu schätzen. Im Kachelofa-Stübli liebt er vor allem das Traditionsmenu, bestehend aus sieben Gängen.
  27. Guetnachtgschichtli

    Themen: Shaun das Schaf: Der Ausflug

    Category
    Gute-Nacht-Geschichte
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2007
    Description
    Bitzer will die Schafe über die Strasse führen und wird dabei fast von einem Bus überfahren. Er beschwert sich aufgeregt beim Fahrer und bekommt nicht mit, dass sich seine Schafe in den Bus schleichen. Als dieser wieder davonbraust, sind nur noch Shaun und das dicke Schaf da. Panisch nimmt Bitzer die Verfolgung auf. Die Herde geniesst ihren Ausflug, während Shaun dem Bauer vorgaukeln muss, sei alles in Ordnung. Der Bauer wird jedoch misstrauisch und kommt auf die Weide. Zum Glück bringt Bitzer die Ausreisser rechtzeitig nach Hause.
  28. ManneZimmer

    Chäsablanca

    Category
    Sitcom
    Production information
    Serie (Sitcom)
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    1999
    Description
    Leo versucht, seine schlechte Laune in Rotwein zu ertränken. Dazu isst er speziellen Käse. Frau Graber will Erwin ein Bettmümpfeli vorbeibringen und findet es seltsam, dass Leo sich plötzlich so teure Delikatessen leisten kann. Erwin und Röbi kommen beschwingt aus dem Kino. Sie haben zum 104. Mal 'Casablanca' gesehen. Röbi fragt Leo, ob er mit ihm ein Geschenk für Onkel Willi kaufen komme. Erwin möchte sich von Leo eine Krawatte für den nächsten Tag ausleihen. Leo lehnt schroff ab – er sei nicht die Heilsarmee. Jasmin begleitet Victor, einen erfolgreichen und gutaussehenden Gourmetjournalisten, auf Recherche nach Lissabon. Victor lädt alle zu einer Abschiedsparty ein. Doch Leo ist eifersüchtig und weigert sich mitzugehen. Stattdessen schläft er über der Schreibmaschine ein und träumt, er sei Rick in 'Casablanca'. Das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft...
    Episode number
    10
    Cast
    Bettina Dieterle, Kamil Krejci, Edward Piccin, Philippe Roussel, Maja Stolle, Mark Kuhn
    Script
    Rolf Lappert, Klaus Rohne
  29. In aller Freundschaft

    Zwei Leben

    Category
    Arzt
    Production information
    Serie (Drama)
    Produced in (country)
    D
    Produced in (year)
    2015
    Episode number
    1
    Cast
    Christina Plate, Timon Straka, Robert Gallinowski, Beate Furcht, Thomas Rühmann, Andrea Kathrin Loewig, Bernhard Bettermann
    Director
    Hans Werner
    Script
    Lutz Groth
    Background information
    Die Arztserie erzählt vom Berufs- und Privatleben der Belegschaft des fiktiven Krankenhauses Sachsenklinik in Leipzig. Zwischen Notaufnahme, Intensivstation, Ärztezimmer und Cafeteria bewältigen Ärzte, Krankenschwestern, Krankenpfleger und Patienten sowohl grosse als auch kleine Herausforderungen.
  30. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  31. Helveticus 2

    Gottlieb Duttweiler und die Migros

    Category
    Sachkunde
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2015
    Episode number
    21
  32. Kulturplatz

    Themen: Wladimir Putin – des Westens liebster Feind / Herlinde Koelbl fotografiert menschliche Zielscheiben / Der neue Roman von Joël Dicker / Captain America verdrischt seine Freunde

    Category
    Magazin
    Production information
    Kultur
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Wladimir Putin – des Westens liebster Feind: An Putin reibt sich der Westen, misstraut ihm und kooperiert dennoch. Doch die Frage bleibt: Ist Putin Freund oder Feind? In seiner Biografie 'Putin – der neue Zar' schildert der US-amerikanische Journalist Steven Lee Myers Putins Werdegang: vom Jugendlichen, der sich freiwillig beim KGB meldet, bis zum einsamen Staatspräsidenten, der an allen Fronten das Chaos einbrechen sieht und dagegen ankämpft. 'Kulturplatz' hat Steven Lee Myers, der jahrelang für die 'New York Times' aus Moskau berichtete, zum Interview getroffen. Herlinde Koelbl fotografiert menschliche Zielscheiben: Wie sieht der Feind aus? Worauf schiessen Soldaten, wenn sie zum Töten trainiert werden? Die renommierte Fotografin Herlinde Koelbl hat diese 'Feindbilder' auf der ganzen Welt aufgespürt. In über dreissig Ländern fand sie Zugang zur geschlossenen Gesellschaft des Militärs. Sie fotografierte durchlöcherte Silhouetten, zerfetzte Plastikfiguren und nachgebaute Städte. So zeigt die 76-jährige Fotografin den Wandel der Feindbilder in Zeiten asymmetrischer Kriege. Und sie erforscht, was in Soldaten vorgeht, die auf diese 'Targets' konditioniert werden. Der neue Roman von Joël Dicker: Drei Millionen Mal hat sich 'Die Wahrheit über Harry Quebert' weltweit verkauft. Damit führt der Westschweizer Joël Dicker die Topliga der einheimischen Autoren an. Jetzt legt der 30-Jährige seinen neuen Roman 'Die Geschichte der Baltimores' auf Deutsch vor. Es geht um drei Cousins und ihre innige Freundschaft – und darum, wie daraus innige Feindschaft wird. 'Kulturplatz' hat Joël Dicker in Bern getroffen. Captain America verdrischt seine Freunde: Im Film 'Captain America: Civil War' kämpfen ehemals befreundete Superhelden plötzlich gegeneinander: ein Action-Kinospektakel, bei dem die Trennlinie zwischen Gut und Böse zusehends verschwindet. Denn es geht um nichts Geringeres, als den Kampf für mehr Sicherheit auf Kosten der Freiheit. In Zeiten von weltweiten Terroranschlägen und immer handlungsmächtigeren Geheimdiensten ist dies ein hochaktuelles Thema. Die Comicfigur Captain America greift wieder einmal politische Themen auf. Hauptdarsteller Chris Evans erzählt im Interview, was den neusten Film so besonders macht.
  33. 10vor10

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Background information
    Die Sendung informiert über die Schlagzeilen des Tages aus dem In- und Ausland. Das Nachrichtenmagazin vertieft die wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit interessanten Hintergrundinformationen.
  34. Rundschau

    Das aktuelle Polit- und Wirtschaftsmagazin | Themen: Unheimliche Umarmung: AfD-Chefin Petry ist der grösste Schweiz-Fan / Die Schuld der Nonnen: Heimkinder warten auf Entschuldigung / Vergessener Krieg: Reportage aus Jemen

    Category
    Zeitgeschehen
    Production information
    Info/Dok
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Unheimliche Umarmung: AfD-Chefin Petry ist der grösste Schweiz-Fan: Am Samstag beschliesst die Deutsche AfD ihr erstes Grundsatzprogramm: Eine strikte Ablehnung des Islam und die schroffe Antiflüchtlingspolitik werden festgeschrieben – und als Vorbild wird ausgerechnet die Schweiz genannt. AfD-Chefin Frauke Petry und Auns-Chef Lukas Reimann zeigen im 'Rundschau'-Report, wie nahe sich die europäischen Rechten sind. Die Schuld der Nonnen: Heimkinder warten auf Entschuldigung: Kinder wurden in der Schweiz während Jahrzehnten systematisch den Eltern weggenommen und in Heime gesperrt. Dort wurden sie von Nonnen teilweise schwer misshandelt. Aber während im Nationalrat bereits die Wiedergutmachungsinitiative diskutiert wird, warten Opfer schweizweit noch immer auf eine erste Entschuldigung seitens beschuldigter Nonnenorden. Vergessener Krieg: Reportage aus Jemen: Ein 'Gemetzel' nennt die UN den Krieg, der im Jemen tobt. Dennoch beliefert die Schweiz gleich mehrere Parteien mit Kriegsmaterial. Die 'Rundschau'-Reportage zeigt: Einmal mehr sind Zivilisten die Opfer eines blutigen Bürgerkrieges, und der IS profitiert.
  35. Top Secret

    Category
    Unterhaltung
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Jeder Kandidat spielt um 20 Couverts, in denen Geldbeträge von einem bis zu 100 000 Franken versteckt sind. Alle Couverts werden im Lauf des Spiels durch Beantworten von Fragen eliminiert – bis auf eines: Das Geld in diesem Couvert darf der Kandidat mit nach Hause nehmen. Welcher Geldbetrag darin verborgen ist, bleibt bis zum Schluss streng geheim. Das Quiz ist eine Mischung aus 'Deal or No Deal' und 'Wer wird Millionär?'.
  36. Tagesschau

    Category
    Nachrichten
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  37. SRF Börse

    Category
    Geld//Wirtschaft
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
  38. Schweiz aktuell

    Category
    Regionalmagazin
    Production information
    Nachrichten
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    'Schweiz aktuell' berichtet täglich über die wichtigsten kantonalen, regionalen und kommunalen Themen und Ereignisse und zeigt die Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt.
  39. Glanz & Gloria glanz & gloria

    People-Magazin

    Category
    Lifestyle
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    'Glanz & Gloria', das tägliche Magazin über die angesagtesten Promis, Partys und Events.
  40. Mini Beiz, dini Beiz

    Kanton Graubünden – Tag 3 – Restaurant Erzhorn, Arosa

    Category
    Kochen/Essen/Trinken
    Production information
    Unterhaltung
    Produced in (country)
    CH
    Produced in (year)
    2016
    Description
    Die Grosseltern von Marc Nau haben das Gebäude im Jahr 1957 gekauft. Es war damals ein Wohnhaus. Dann wurde es in ein Restaurant umgebaut. Die Eltern führten das Lokal weiter und seit drei Jahren werden sie unterstützt von Marc und seiner Frau Tanja. Das Restaurant liegt direkt an der Skipiste in Arosa und ist sehr kinderfreundlich. Zu den Spezialitäten des Hauses gehört in erster Linie das Cordon Bleu. Dieses kann von den Gästen individuell zusammengestellt werden. Beat Maissen, 50, kennt das Restaurant schon aus seiner Kindheit. Er ist praktisch dort auf- gewachsen und isst auch heute einmal pro Woche im Erzhorn. Am meisten schätzt er das gute Essen und das heimelige Ambiente.